Aktuell empfohlene Beiträge:

Aussprache im Bundestag Donnerstag 14.05. Gesetz zur epidemischen Lage
Demo Termine | Hypothesen zur Corona Situation

Einladung

Wir befinden uns mitten in einer Krise unseres Finanz-, Wirtschafts- und Gesundheitssystems, des Rechtsstaates, der Demokratie, der Meinungs- und Pressfreiheit. Corona ist nur der Auslöser nicht die Ursache.

Diese Seite soll vielfältigen, interdisziplinären Informationen und deren Deutungen eine Plattform bieten. Es ist weder beabsichtigt die medizinische, politische oder wirtschaftliche Situation zu verharmlosen noch zu dramatisieren. Weder übertriebene Ängste noch Sorglosigkeit, weder Kampf noch tatenloses Zu- oder Wegsehen lassen sind gute Berater im Umgang mit der aktuellen Situation und uns selbst.

Diese Seite ist als Einladung zu verstehen uns vielfältig und umfassend zu informieren um uns mit Kopf-, Herz und Bauch ein für uns stimmiges Bild von der aktuellen Situation zu machen. Vielleicht fällt es uns, wenn wir einander wertschätzend zuhören, leichter mit Mitgefühl und Verständnis für unseren unterschiedlichen Umgang mit der Situation zu begegnen.

Sie sind daher eingeladen auch Menschen zuzuhören, die eine Ihnen fremde politische oder sonstige Ausrichtung haben. Lassen Sie sich nicht von anderen Meinungen oder vom Hörensagen verleiten, lesen oder hören Sie möglichst unvoreingenommen. Hierbei ist es sinnvoll sich zu informieren welche Interessenkonflikte die Aussagen beeinträchtigen können, kein Hund beißt in die Hand die ihn füttert.

Die Welt wird nach dieser Krise nicht die gleiche sein wie zuvor. Nutzten wir die Zeit um gemeinsam zu ergründen in welcher Welt wir nach Corona und Wirtschaftskrise leben wollen um uns dann in einer breiten Bürgerbewegung für diese Welt zu engagieren. Überlassen wir unser Welt nicht von den Plänen der Pharmalobby und der Finanzwirtschaft abhängigen Politikern.

Oma und Opa waren damals auf der falschen Seite, sorgen wir dafür, dass diesmal ausreichen viele Menschen auf der richtigen Seite stehen!

Wir kam es zum Namen Deutungsvielfalt?

Ursprünglich sollte diese Seite Meinungsvielfalt heißen. In dieser emotionsgeladenen Zeit geht es jedoch um mehr als einen Meinungsaustausch. Wie deuten wir die vielfältigen, teilweise widersprüchlichen Nachrichten und in welche Handlungen sollten sie umgesetzt werden?

Deutung bezeichnet den Prozess des Erkennens oder Konstruierens einer Bedeutung. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen tatsächlichen oder vermeintlichen Erkenntnisprozess handelt (Quelle: Wikipedia). Das Wort Vielfalt können wir sowohl im biologischen als auch im kulturellen Kontext sehen (Bio- und Soziodiversität).

Wir alle wissen, Monokulturen sind anfällig für Krankheiten, dies gilt sowohl für biologische als auch mediale Infektionen. Möglicherweise ist die Welt nicht nur an einer viralen sondern auch an einer medialen, Macht und Geld Infektion erkrankt? Wie eine Erkrankung des eigenen Körpers als Signal zur Ursachenforschung verstanden sein will, ist die aktuelle Situation bei allem Mitgefühl mit den Betroffenen und deren Angehörigen wohl auch eine lang überfällige Lernaufgabe für unsere vorerkrankte Gesellschaft und für uns selbst.

Sind die Maßnahmen verhältnismäßig?

Operation gelungen, Patient tot? Es könnte sich als grob fahrlässig herausstellen wie die Politik gerade massiv die globale Wirtschaft und den Frieden gefährdet. Im Januar verharmloste Gesundheitsminister Span noch, jetzt wird vorsichtshalber schnell alles „unbürokratisch“ pauschal stillgelegt oder verboten und damit Arbeitsplätze und Existenzen gefährdet und Menschen leidvoll isoliert. Es mangelt an einer vielschichtigen Diskussion um einen kreativen, flexiblen Umgang mit der Situation. Menschen, die das aktuelle Handeln der Regierung hinterfragen, werden als verantwortungslos gegenüber ihren Mitmenschen dargestellt und diffamiert. Führt das Schüren von Angst durch die Medien zu einer Schwächung des Immunsystems gesundheitlich schwacher Menschen und werden Sie aus Sorge ihrer Angehörigen zu Intensivpatienten? Ist die Priorität auf Intensivmedizin zu Lasten Palliativmedizin richtig. Ist es wirklich verhältnismäßig, dass weder Angehörige oder Pfarrer Sterbende auf ihrem letzten Weg begleiten dürfen? Väter ihre Frauen bei der Geburt nicht beisteht dürfen. Kirchen geschlossen, Baumärkte geöffnet?

Für manche Menschen bedeutet die Situation den puren Stress, für andere eine willkommene Entschleunigung. Es gibt viele positive Rückmeldungen zu dieser Seite, manche Menschen empfinden sie jedoch als eine verantwortungslose Provokation. Moralisierende Gesundheitsapostel streiten sich mit Freiheitsfanatikern. Viele Menschen haben Angst oder sind mit der Situation einfach nur überfordert. Nachsicht, Gelassenheit und ein Lächeln sind ein besserer Weg zu einem kooperativen Miteinander.

Paradies der Bürokratie

Jetzt gibt es endlich wieder reichlich Betätigungsfeld für Bürokraten, die teilweise skurrile Blüten zeigt.

Infizierte (Finanz)Wirtschaft?

Auch die „vorerkrankte“ Wirtschaft ist bereits „infiziert“ und so wie der Virus in erster Linie Menschen mit Vorerkrankungen gefährdet, werden wirtschaftlich „kranke“ Banken, Firmen und Freischaffende sterben und wirtschaftlich schlecht aufgestellte Menschen werden leiden. Die Finanzheuschrecken wie Blackrock bereiten sich bereits auf das große Fressen vor. Die biologische Pandemie ist ein Ablenkungsmanöver von einer ausufernden Schuldenpandemie. Welche Maßnahmen der Regierung sind der auf die Corona Krise folgenden Finanzkrise, also einer massiven Rezession, zu erwarten? Enteignungen, Bargeldabschaffung, Verstaatlichung von Unternehmen? Wie solidarisch werden die Menschen miteinander umgehen wenn die Ängste noch viel größer werden?

Infiziertes Gesundheitssystem?

Ist unser Gesundheitssystem infiziert von Pharmakartellen (Bill Gates, WHO, Gilead Sciences, John Hopkins, RKI)? Ist unser Gesundheitsminister Spahn als (ehemaliger?) Pharma Lobbyist noch mit der Pharma Industrie verbunden? Wird unser Gesundheitssystem zur einer Impf-und Überwachungsdiktatur? Lassen wir uns noch so lange in Angst oder Schikane halten bis wir erleichtert bzw. genervt aufgeben und uns impfen und überwachen lassen?

Infizierter Rechtsstaat & Demokratie?

Auch unser Rechtsstaat litt bereits unter diversen Vorerkrankungen, wie z.B. einer unzureichend funktionierenden Gewaltentrennung, von Lobbyorganisationen abhängigen Politikern und Medien… die Rechtmäßigkeit der aktuellen Maßnahmen wird hier hinterfragt.

Die repräsentative Demokratie ist schon in ihrer Anlage her autoritär, ein Widerspruch in sich. Durch die Krisen des Kapitalismus tritt ihr autoritärer Charakter zutage. Die neoliberalen Politik ist dann nur noch die rationale Anpassung an die Naturnotwendigkeiten der Märkte und der „Sachzwänge“ (Rainer Mausfeld).

Infizierte Medien?

Die Medien sind durch Konzentration (Bertelsmann, Funke Mediengruppe) und Verflechtungen mit Politik (Atlantikbrücke) und Wirtschaft weitgehend gleichgeschaltet. Mehrere auf dieser Seite verlinkte Beträge und Videos wurden mutmaßlich zensiert. Kritiker werden totgeschwiegen, zensiert oder öffentlich diffamiert. Die Tagesschau kann als Regierungsfernsehen betrachtet werden.

Bleiben Sie wachsam!

Respektvoller, wertschätzender Umgang mit Andersdenkenden sind wichtige Voraussetzungen für demokratische Prozesse, die auch in der Not nicht ohne weiteres über Bord geworfen werden sollten. Denken Sie daran wie viele Menschen für Recht und Freiheit frühzeitig ihr Leben lassen mußten. Bleiben Sie wachsam!

Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht,
aber ich würde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie äußern dürfen.
(Voltaire)

Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.
Benjamin Franklin

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.
(nicht von Goethe)

Nimm das Recht weg
– was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande
Augustinus

Das Großartige an der Aufklärung bestand ja von Anfang an darin,
dass rationale Argumente ihren Wert unabhängig davon haben, wer sie äußert.
Philosoph Slavoj Žižek (2016)

Beurteile nie einen Menschen,
bevor du nicht mindestens einen halben Mond lang
seine Mokassins getragen hast.
(Indianische Weisheit)

Die Freiheit nutzt sich ab, wenn Du nicht nutzt
Reinhard Mey

Solidarität

Helfen Sie den kleinen Betrieben, ihren Nachbarn und Freunden. Verbinden Sie sich mit kritischen denkenden Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Partei, Bildung, Beruf, Meinung ….

Denken Sie mit. Denken bedeutet die Komfortzone verlassen.

Zukunftsmodelle

Informierte, engagierte, beteiligte, verbundene Menschen sind Voraussetzung für die Entwicklung zukünftiger Visionen und Gestaltungsperspektiven unserer Welt. Die Krise ist eine große Chance für Veränderungen. Pharmaindustrie und Finanzwirtschaft sind gut organisiert. Wir sollten jedoch unsere Möglichkeiten nicht unterschätzen z.B. an welcher Ladentheke wir kaufen oder welche Online Medien wir nutzen. Neue Ansätze finden Sie unter Gesellschaft.

Abgrenzung

Diese private Seite ist unabhängig von Parteien oder sonstigen Organisationen. Die hier veröffentlichten Texte sowie verlinkten Beiträge sind keinesfalls als Aufrufe zu irgendwelchen Handlungen zu verstehen. Rechtswidrige Inhalte werden hier nicht veröffentlicht. Falls Ihnen entsprechende Inhalte auffallen sollten bitte eine Mail an diese Mailadresse schicken:

Impressum & Datenschutz