Arte: Edward Bernays und die Wissenschaft der Meinungsmache (2017)

Die Frage, wie man die Massen in demokratischen Systemen steuern kann, stellte sich ab dem Ende des 19. Jahrhunderts. 1917 wurde sie akut, als die USA für einen Kriegseintritt die Zustimmung der Öffentlichkeit brauchten. Eine Handvoll Theoretiker der Massenpsychologie arbeiteten an einer Methodik der Meinungsbeeinflussung, die in weniger als 50 Jahren zu einem der wichtigsten Geschäftsfelder der aktuellen Zeit wurde: Public Relations.

„Wenn wir den Mechanismus und die Motive des Gruppendenkens verstehen, wird es möglich sein, die Massen, ohne deren Wissen, nach unserem Willen zu kontrollieren und zu steuern.“

Public Relations Manipulation der Massen, Propaganda, Edward Bernays, Guatemala 1954, Meinungsmache, Meinungsbeeinflussung, Arbeiterrevolte, Arte Doku Propaganda, Arte Doku, Deutsche Doku, German Doc, Crystallizing Public Opinion, Massenpsychologie, Psychoanalyse, Lucy Stone League, Isaak Bernays, Sigmund Freud, Psychologische Kriegsführung, Public Relations Counselor, Öffentlichkeitsarbeit, Edward Louis Bernays, Harold Dwight Lasswell, Perzeption, Ressentiment, Propagandafilm, Committee on Public Information, Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, engineering of consent, Define your objectives, Conduct research, Modify your objectives based on that research, Set a strategy, Establish themes symbols and appeals, Create an organization to execute your strategy, Decide on timing and tactics, Carry out your plans, Techniken der Propaganda und Meinungsmanipulation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.