arte: Doku: Profiteure der Angst – SARS H1N1 H5N1 Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien (NDR 2009)

Kommentar der Reaktion: Bereits vor 10 Jahren waren die gleichen Player im Spiel: Prof. Christian Drosten und Dr. Wolfgang Wodarg

Zahlreiche Dokus zum Thema Pandemie Planspiele und Pharma Industrie Skandale finden Sie auf unserer Seite Pharmaindustrie.

arte 2009 (56 min)

Backup Video, falls das Original Video auf YouTube gelöscht wurde oder gelöscht werden sollte.

Transskript arte Doku: Profiteure der Angst – SARS H1N1 H5N1 Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien (NDR 2009)

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Thomas Kausch (NDR): Meine Damen und Herren also sowas kommt irgendwie nicht gut an bei den bürgern in einer modernen Demokratie die Regierung bekommt in Deutschland einen anderen Schweinegrippe Impfstoff als die Untertanen und zwar einen der ohne einen umstrittenen zusatzstoff zur wirk Verstärkung auskommt dieser Stoffe ist in den Mittel pandemrix enthalten Auch in Frankreich für die jetzt anlaufenden massenimpfungen bestellt wurde kein Problem alles getestet sagt man in der deutschen Zulassungsbehörde spritzt seinen Mitarbeitern aber auch das Mittel das ohne diese Zusatzstoffe auskommt und auch in den USA bekommen die Bürger das altbewährte Mittel da kann man schon ins nachdenken kommen die deutsche Bundeskanzlerin und einige Minister haben zwar inzwischen erg fährt auch sie würden nun das Volks Präparat nehmen aber das Kind ist im Brunnen und die Bürger 2 Fluss noch mehr verunsichert als sie es ohnehin schon waren denn viele Ärzte raten ja generell von einer Impfung ab weil die Risiken der Impfung deren Vorteile überwiegen würden und bislang ist die Schweinegrippe ja auch viel harmloser verlaufen als anfangs befürchtet Frankreich nach dennoch und 100 Millionen impfdosen bestellt doppelt so viele wie deutschland und notfalls sollen sogar Medizinstudenten schwesternschülerinnen und pensionierte Ärzte beim großen Massen impfen helfen Die Frage ist ob das nötig sein wird denn auch in Frankreich werden gerade zunehmend Zweifel geäußert die arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft glaubt jedenfalls dass die Gesundheitsbehörden auf eine Kampagne der Pharmaindustrie hereingefallen sein wenn sie unseren Film gesehen haben werden sie sich dieser Meinung vielleicht anschließen wollen und vielleicht haben sie ja auch Fragen oder möchten mitdiskutieren das kann sie sowohl während des Films als auch danach mit der Autorin Jutta pinsler und einer Medizinerin in unserem liveblog in tun also profiteure der Angst das Geschäft mit der Schweinegrippe.

Wa das hab ich einfach Panikmache das ist ja im Endeffekt normale Grippe wie jeder andere auch.fr um Geld zu machen Ich bin absolut dagegen kein Mensch kann mir heute sagen was ich hinterher aber wenn ich mich impfen lasse ve Angst davor ist schlimmer als die Grippe selbst Ich denke dass die pharmakonzerne gerne einfach sich ein bisschen aufmöbeln wollen Frühjahr 2009 ein lebensgefährliches Virus die sogenannte Schweinegrippe scheint die Menschheit zu bedrohen dove unruhig von dem es in Mexiko und den USA passiert der Wir haben es mit einem ganz neuen menschlichen grippevirus zu tun dass eine größere gesundheitsgefahr ist dass das Virus ist ansteckend und überträgt sich leicht von Mensch zu Mensch April 2009 in Mexiko werden die ersten Fälle einer neu entdeckten Grippe gemeldet ein ganzes Land Gerät in Panik weltweit berichten die Medien unentwegt von dem hochansteckenden Virus H 1 N 1 die Weltgesundheitsorganisation schickt Container mit Medikamenten zur Erstversorgung Jeden Tag scheinen Menschen an dem Virus zu stärken was in Mexiko passiert is anzahlen das daran hab ich meine Zweifel denn die Qualität der medizinischen Versorgung in Mexiko ist nicht überzeugend dass man diese zahlen hochspielt und eine pandemie damit begründet das war mehr als voreilig will diese Euro ja das waren Horror Vorstellungen die im Juli verbreitet worden sind man hat weiterhin viele Fälle ins Krankenhaus eingeliefert die harmlos waren der auf eine sture Art und Weise den pandemie Plan angewendet verlangt es sich um die Vogelgrippe um H 5 N 1 die eine viel höhere Sterberate hatte er wie viele Menschen tatsächlich an den neuen Virus H 1 N 1 sterben ist bis heute nicht ganz geklärt die mexikanische Regierung meldet in den ersten Wochen einhundertneunundfünfzig Tote doch kurz darauf korrigiert der Gesundheitsminister die zahlen drastisch nach unten danach soll nur noch 26 Menschen an dem Virus gestorben sein die who registriert bis heute weltweit alle Todesfälle doch diese Zahlen sind Schätzungen der nicht jedes Land nimmt Proben von jedem verdachtsfall aber auch aus einem anderen Grund sind die zahlen fragwürdig das erste was ich tue es wenn ihr hundert Fälle gefunden hab wie oft habt ihr gesucht und habt ihr im Vorjahr auch so oft gesucht wie in diesem Jahr wenn sie vorher gar nicht gesucht haben und sagen jetzt haben wir ganz viele Fälle von einer bestimmten Erkrankung dann kann man das schon mal nicht vergleichen kann es sein dass es genau so ist wie jedes Jahr wenn wir das früher gemacht hätten hätten wir zum Beispiel Pferde Viren gefunden März wiedergefunden wildenten Viren gefunden schönen Namen gehabt für diese ihren war immer finden dass bestimmte molekulare Sequenzen in Tieren auch vor kombinierten schön tiernamen bekommen so wie jetzt die sogenannte Schweinegrippe hätte aber nichts an ihrem Charakter ihrer Gefährlichkeit verändert Kritiker halten die Grippe für harmlos doch die Experten der who sehen in dem Virus eine große Gefahr Interview wir müssen influencer panimin ernst nehmen denn sie können sich schnell über die ganze Welt ausbreiten WW alle Schutzmaßnahmen die Ausbreitung des Virus zu verhindern scheiterte Ende April melden Mediziner die ersten Fälle in Europa am 11. Juni ruft die who den höchsten Level einer pandemie aus I hab da war Ich habe daher entschieden die pandemie warnstufe von Phase 5 auf Phase 6 anzuheben Sex Phase 6 bedeutet die Mitgliedstaaten der who sollen ihre nationalen pandemiepläne in Kraft setzen Impfstoffe und Medikamente bestellen es ist die höchste warnstufe aber nach neuen Kriterien Im Mai 2009 streicht die who 2 wesentliche Punkte der pandemie Definition früher waren eine enorme Anzahl von todesfällen und Erkrankungen in mehreren Staaten Bedingungen das ist heute nicht mehr so nun reicht zur ausrufung einer pandemie dass sich der Erreger schnell und massiv in mindestens 2 der 6 who Regionen ausbreitet Ich glaube dass die who hier einen Fehler gemacht hat dieses so zu ändern weil das Wort pandemie in der Bevölkerung dann dicht an dem Wort Panik dran ist und genau dieses auslöst es wäre besser der Schweregrad wäre einbezogen aber im Vergleich zu dem was wirklich passiert ist das alles hier völlig überzogen jetzt sitzt der Weltgesundheitsorganisation 1948 wurde die who gegründet 193 Staaten gehören Jan sie koordiniert für die Vereinten Nationen ein international bestmögliches Gesundheitswesen und soll Krankheiten bekämpfen Dominique legros ist krisenmanager bei der who der Mediziner war mitverantwortlich als die oberste Gesundheitsbehörde entschied welche Maßnahmen gegen die neue Grippewelle ergriffen werden soll ist sie nur so toll ist und wir den Krisen räumen der who in Genf mit einem Saal hier oben und und einem großen Saal der jedesmal wenn es eine Krise gibt genutzt wird ist sehr keck teamviewer eine Krise insbesondere im Falle einer Epidemie wie nun bei der Grippe pandemien gekriegt der Franzose arbeitet seit 5 Jahren bei der who Krisen sind sein Alltag die ausrufung der Schweinegrippe als pandemie scheint für ihn eher ein bürokratischer Vorgang zu sein klar definiert und notwendig das ist die Entscheidung die Phase von 4 auf 5 und dann auf 6 anzuheben wurde aufgrund von technischen Kriterien gefällt die im Vorfeld vor allem im Hinblick auf die geografische Ausweitung definiert worden sind wie viele Menschen weltweit sterben oder schwerkranken ist kein Kriterium mehr für eine pandemie die Maßnahmen die die meisten Staaten nach ihrer ausrufung ergreifen sind aber vor allem darauf ausgelegt warum die Definition so grundlegend geändert wurde ist unklar gut es hat bei dir hören sie das würde nicht einfach so ausgewählt vielleicht macht man sich bei der nächsten panini mir Gedanken jetzt nach dem technisch epidemiologischen terminus ist die pandemie eine globale Krankheit ob das genau bei einer Grippe zutreffend ist das muss man noch einmal überprüfen Wasser das ist ein Teil des lernprozesses das wird man beim nächsten Mal vielleicht anpassen und war der sich mehr Gedanken machen bei der nächsten pandemie das anheben auf Phase 6 bedeutet investitionen in milliardenhöhe in Impfstoffe und Medikamente zylom S nove Kriterien nicht geändert hätte die erlauben die pandemie auszurufen wäre Kommerz in diesem Ausmaß nicht möglich gewesen wo sie die Anweisungen der who sind nicht bindend für die Staaten aber sie verursachen einen starken politischen Druck welcher politiker laufe kein tamiflu und keinen Impfstoff

10:21 Fortsetzung filgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.