Deutschlandfunk: Palliativmediziner Thöns: „Falsche Priorität auf Intensivmedizin bei Coronavirus“


Der Palliativmediziner Matthias Thöns kritisiert den Fokus auf eine intensivmedizinische Betreuung aller Covid-19-Erkrankten. Der Arzt aus Witten sagte im Dlf, bei den Fällen mit schwerem Verlauf handele es sich meist um alte Menschen mit mehreren anderen Erkrankungen, viele würden schon in Pflegeheimen betreut. Es sei also eine Gruppe von Menschen, die üblicherweise und bislang vor allem palliativmedizinisch betreut werde.

lesen Sie weiter auf -> deutschlandfunk.de

Kommentar der Redaktion: Viele Menschen haben vermutlich gar kein Bild was eine intensivmedizinische Beatmung bedeutet: -> Beatmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.