Anja M. Stieber: Interview mit Franz Ruppert: Illusionen aufdecken

Das Spiel zwischen beruhigenden Lügen und unerfreulichen Wahrheiten. In diesem Interview sprechen wir über die breite Landschaft der Illusionen, Selbstlügen, Beruhigungstaktiken, Überlebensstrategien und wie wir uns am besten in einer Welt von Widersprüchen auf hohem Niveau gesund und widerspruchsfrei halten. Von Corona zu Coronia – Chronik einer Bewusstwerdung Professor Ruppert spricht erstmals über sein neues Buch, dass in kürze erscheinen wird.

81 min
Daten- und CO2-sparsape Podcast Version

Audio Podcast Version: anja-maria-stieber.podomatic.com/

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Anja: Ich bin heute wieder im Interview mit Professor Doktor Franz Ruppert einer der führenden VfL Traumatologen mit seiner eigenen Trauma Psychotherapie darüber würde auch einige sagen im Interview und Ich bin sehr froh dass er heute da ist um uns ja mit den aktuellen Themen ein bisschen auseinander zu setzen und aus der Sicht der Traumapsychologie ja ein bisschen Licht in die Situation zu bringen. Wir haben ja wieder spannende Zeiten ja ab Montag gilt bei uns das Masken tragen ein bisschen gewöhnungsbedürftig, wo wir auch direkt das erste Thema einfällt, die Psychologie der Masken was den Masken für uns in der Psychologie.

Franz: Das passt auch so in meine Traumatherapie. Ich habe so diese sage wenn Menschen zu analysiert sind dann spaltet sich bei einem Menschen die die Psyche die innere Struktur ist eine in Welt spaltet sich dann auch und wir Menschen haben trotz Trauma haben wir immer noch gesunde Anteile, sprich wir können mit diesem gesunden psychischen Strukturen spricht mit unserer Wahrnehmung mit unserem Denken in unserem Vögeln mit unserer Erinnerungen wir können wir die Realität erfassen und so definiere ich ja die gesunde Psyche. Die gesunde Psyche erfasst die Realität so wie sie ist, sie erfindet keine Realität, sondern Sie versucht im bestmöglichen Rahmen unserer Möglichkeiten die Realität zu erfassen und natürlich haben wir da auch seine Begrenzungen. Wir können ja nur das sehen was menschliche Augen sehen können und wenn du mehr sehen willst dann brauchst du Glück oder ein Fernrohr um dann mehr zu sehen. Etwas was nicht da ist manches können wir gar nicht sehen wir uns nochmal radioaktive Strahlen und im Endeffekt ja niemand von uns kann ein Virus sehen ist jenseits unserer Wahrnehmungsfähigkeit und da brauchst du schon hochauflösende Rasterelektronenmikroskopie und so und das überhaupt irgendwie dann sichtbar zu machen, was man mittlerweile tatsächlich kann, das ist ohne mich erstaunlich wie tief man in die auch in den Organismus Zellstrukturen vordringen kann. Wenn man eine Zelle anschauen allein unter dem Mikroskop eine Zelle dann ist es ein eigenes Universum es ist fast wie genauso wie man die Sterne kommt sie auch ganzes ganzen Milchstraße Reis und und das ist dann auch so und das ist eigentlich die gesunde Psyche ist hat ein Interesse daran warum soll ich Interesse dran haben was zu sehen was es nicht gibt oder warum soll ich jetzt etwas wahrnehmen oder mir überaus denken auch vorstellen was es überhaupt nicht gibt ja von daher ist immer die Frage wenn sich jetzt eine ein Mensch mit seiner Psyche mit den Dinge vorstellt ist nicht gibt warum macht er das eigentlich für Was ist es gut hat es irgendwie einen Sinn für ihn und klar wenn wir dann auch jetzt in meiner Theorie sich das anschaut vieles was wir Menschen uns vorstellen was es nicht gibt ist eine Produkt von Trauma weil mit Trauma bedeutet ich erlebe etwas und das ist so schrecklich für mich dass ich das nicht Real haben kann ich muss einfach sagen Es gibt Nein es ist nicht passiert das ist mir nicht passiert oder jetzt wenn meine Eltern da fängt meistens an meine Eltern eigentlich auch gegen mich sind und sich nicht um mich kümmern dann und ich muss ja weiterhin den Zusammenleben als Baby und es ging dann muss ich kann ich diesen permanent Aussagen dann auch da ist jemand der es gegen mich und der der hat es nicht der meist nicht gut mit mir sondern ich muss mir dann quasi eine Illusion machen ich muss mir dann zum Beispiel die Illusion von Liebe machen muss man die Illusion machen wir meine Eltern die meinen schon gut und sie liebt mich auch und jede Mutter liebt ihr Kind und so damit ich so eine Situation überhaupt aushalten weil sonst würde ich ja sonst werde ich Stopp depressiv weil was soll das wenn ich jetzt ne Mama hat die mich ablehnt oder Papa der permanent gewalttätig gegen ist das kann ich das Kind einfach nicht ertragen das kann ich aushalten da muss ich alles ähnlich was sagen wir dann muss ich aus dem Fenster springen so schlimm ist die Situation ja Kinder nicht gibt immer die Kinder die hauen von zuhause ab und was passiert wenn sie aufgegriffen für ihn nach Hause bugsiert und so du hast eigentlich keine Chance also Trauma ist immer wenn du quasi in der Situation drin steckt in einer Lebenssituationen in der Umwelt und der Familie wo auch immer in eine Gesellschaft du kannst nicht Weg ja das ist so für dich ist so bedrohlich und äh wir auch lebensbedrohlich ist bedroht dein Wertesystem vielleicht auch und dann kannst du aber nicht Weg und dann kannst du kannst physikalisch nicht Weg du kannst den Körper nicht wegbewegen du kannst dich nicht in Sicherheit bringen ja auch heutzutage will und welches Land willst du auswandern früher gesagt wenn es mir nicht gefällt fand ich aber auch irgendwo anders aus viel angesichts einer Pandemie die ganze hier fehlt ja schon Weg dass diese Idee alleine zu Gedanke hab ich fahr auf meiner Insel oder so ja das funktioniert nicht also Wir haben jetzt zum Beispiel auch Wir haben ein Haus in Griechenland können wir gar nicht hin ne geht gar nicht wir können konntest nosler Urlaub nicht hin und es wird jetzt auch schon verkündet man könnte keine Sommerferien mehr machen jetzt haben wir dieses Haus da kannst du nicht Weg und ich weiß dann auf deiner Seite in Griechenland noch schlimmer wie hier also da ist der Bruder meiner frau der wohnt dort und die müssen sich dann jedesmal wenn sie irgendwo allein zum Supermarkt gehen müssen ich selber ne Bestätigung ausschreiben oder irgendwas ausschalten weil sie dann irgendwie nachweisen können wo sie überall waren ja also wegen dieses Gedankens dieses Infektionsschutz ist und so ja also das ist eine traumatisierte Situation jetzt im Moment auch für viele von uns denke ich ja da musst immer Fragen was es jetzt noch erlaubt das ist nicht erlaubt und darf ich dir so damit es nicht dann da gibt es oft auch schon dann diesen vorauseilenden Gehorsam der macht mir etwas was man gar nicht was du gar nicht an was noch gar nicht vorgeschrieben ist aber sozusagen im Voraus eilenden Gehorsam Marie dich schon mal ja damit ich gar nichts falsch machen Woher kommt dieser voraus eine Gehorsam also Es gibt auf der einen Seite so die die Rebellen Ich bin eher so ein bisschen rebellisch und überall diesen diesen Gehorsam und wundere mich aber woher das kommt wirklich sich über das Maß hinaus sofort an zu anzupassen wie Masken zu tragen während man im eigenen Auto ist und die schon auf der Straße zu tragen statt nur wenn man im Geschäft reingeht Woher kommt das ja ist in der Regel Kindheitsmuster Du sollst in der Kinder gelernt es ist also hast du die Kinder gelernt mit deinen Eltern umzugehen und manche lernen eben sich da anzupassen und die Wünsche der Eltern zu erfüllen deren Bedürfnisse zu erfüllen in der Hoffnung sie werden geliebt. Bei anderen ist es so die haben dann festgestellt also für die einzige Aufmerksamkeit ich kriege ist vielleicht wenn ich rebelliert wenn ich irgendwas kaputtmachen zerstören und dann machen sie ihr das ja wobei auch hinter der Rebellion in der Region ist jetzt auch keine wirkliche sei mal kein Ausstieg aus der aus der Beziehung mit den Eltern sondern das ist eigentlich ein fortgesetztes dann irgendwie Nerven damit sie einen Aufmerksamkeit geben, weil Liebe kriegst du nicht aber immerhin kriegst du dann über das was du was du dann wenn du dann dagegen bist was machst oder irgendwie vielleicht sogar Drogen nimmst ja um deinen Eltern zu zeigen scheint er ihr ich fühl mich äh mich geliebt ich fühl mich nicht gesehen selbst über den Weg versuchen manche dann die Aufmerksamkeit ihrer Eltern so also ich glaub alles was wir jetzt am auch so machen ja in diese Richtung habe es gehorsames ob wir rebellieren ob jetzt wütend sind oder was auch immer hat schon immer die Wurzeln in der Kindheit und Ich habe heute Nachmittag wieder auch Therapiesitzung gemacht wurde wollte herausgekommen ist wie unterschiedlich das ist die eine die passen sich tatsächlich Anja und die anderen rebellieren sind voller Wut sind aber dann auch wieder voller ohnmächtiger Wut ja diese Wut richtet sich dann auch vielleicht teilweise blind gegen andere ja sogar nicht gegen die tatsächlichen Verursacher sondern wieder gegen irgendwelche Nachbarn. Es lohnt sich immer es lohnt sich eigentlich immer jenseits jeder Cleaner jeder Situation ob das jetzt Corona ist oder nicht es lohnt sich immer bei uns Menschen dass wir hingucken wenn man ganz heftige Reaktionen haben wir irgendwie kämpfen auch gegen etwas ankämpfen und so immer die Frage sind wiederhole hier ein Kindheitsmuster. Weil meine Erfahrung ist eher wenn du in deinem gesunden Strukturen bis zu einem gesunden psychischen Strukturen kennst du nicht also das hätte ich früher auch nie gedacht Ich war auch immer so ein Kämpfer ein in einer der rebelliert hat und sonstwas ja und immer gedacht das ist der Weg aber um was zu erreichen aber da reicht eigentlich damit nichts im Endeffekt sondern was du erreichst was du auch von **** dich selber erreichst erreichst du aus den gesunden Anteilen heraus erreichst du aus der Klarheit heraus zu sagen, wer bin ich bin mir selber ganz wichtig Ich habe Interesse nicht Bedürfnisse und die sind nicht verkehrt ja sind okay zu diesen Bedürfnissen kann ich stehen und dann setze ich das um und sag ich hab jetzt den Willen des und des zu tun ja und wenn du so schläfst ja dann musst du eigentlich im Grunde auch erstmal unten angreifen muss einfach nur sagen was du willst was deine Bedürfnisse sind und dann einfach gucken wir andere Menschen was anderes sagen das alles wollen viel dann okay sonst machen und du findest deine Wege für dich ja und das ist für mich auch in Erfahrung gewesen aber jetzt in den letzten Jahren wo ich diesen WG ich bekomme dann immer Unterstützung bekommt er immer irgendeine sagte Resonanz von den Menschen die auch so drauf sind also das das da irgendwie auch unbewusst gibt S da aus meiner Sicht zu Resonanzfelder wo sich diese Information verbreitet mit wem kannst du kooperieren und und mir ist so ähnlich ja jetzt hat so ähnliche Interessen genauso gut wenn du ihn zu dieser sagen dieser Gewitter Folge dieses Ärgers und Scrolls bist und du ja bist fein auch feindseliger deine Onkel gegenüber dann wirst du genau Leute anlocken die genauso drauf sind ich vielleicht mit ihr verbünden und sich mit dir zusammen gehören aber genauso gut hast du dann sofort auch die Leute die dann gegen dich sind da und dann bist du in diesem Kampf Modus und allein auch wenn man sich das anschaut ist mal im Bezug auf den Virus der wird bekämpft also Viren zu bekämpfen ist ja eigentlich schon per se sehr fragwürdige Angelegenheit weil Es gibt Milliarden von Viren die auch in unserem Körper setzt wie sollen wir es gegen diese Viren ankämpfen Mann die die die aber auch nützliche Funktionen die Tänzer Marken für die Evolution des Lebens an die unsere unser menschliches Leben ganz nützliche Funktionen und die immer so zu sehen als wären sie jetzt welche wir wollen uns töten und Kill und so das ist überhaupt nicht der Fall und das sieht man auch jetzt in der heutigen Corona Sache für ein gesundes Immunsystem durch diesen Virus nicht bekannt durch diesen Virus nicht viel lahmgelegt werden oder kann auch nicht dieser Virus kann ein gesundes Immunsystem kann nicht gegen an der kann nur gegen Organismen an die schon so auch durch ihre Lebensführung die Art und Weise wie sie wie sie sich ernähren Die Augen Weise wie sie auch ihre Beziehungen Leben die Ausweise wie sie dem Körper umgehen die dann eben bereits diese Vorschädigungen haben und dann kann dieser Virus auf Basis dieser Vorstellung von diesem Immunsystem nicht mehr richtig in Schach gehalten werden also eingegrenzt werden sondern da reagierte nach dem überreagiert das Immunsystem ja also auch hier ist es oft eine Überreaktion eines geschädigten Organismus eines geschädigten Immunsystems des dann mit diesen Viren nicht mehr umgehen so umgehen kann dass man nicht ernsthaft daran leidet super stirbt also das ist ganz wichtig und da ist mir das ist mir jetzt auch eingefallen ich auch unsere Gesellschaft würde nicht in diesen extremen Maße jetzt solche extremen Züge annehmen ja also mit Abschaffung des der Grund könnte der der grundgesetzlich garantierten rechte abschaltzeit Stopp das wird schwer für Aktivitäten äh die ganzen Systeme ob das das kulturelle System ist ob das Bildungssystem ist Schulsystem all das wird passiert irgendwie an die Wand gefahren Stück weit ja mit der Argumentation damit müsste man das Gesundheitssystem reden aber das Gesundheitssystem funktioniert ja auch schon nicht mehr also ist alles so ganz Crazy aus meiner Sicht passt da passiert ist im Wert irgendeine gewesen Vernunft ja und in einer vernünftigen Logik und auch das ist für mich ein Zeichen dafür dass nicht der Virus jetzt ist ja irgendwie das alles macht sondern Wir haben bereits eine massiv vorgeschädigte Gesellschaft Wir haben also gesellschaftlich zu tun sie sind massiv schon geschädigt ich nenne es dann traumatisiert, so dass dann so ein Thema wieso ein Virus also diesen Gesellschaften wie sie damit umgehen enorm zusetzt und sie dann einen Kurs fahren wo das Ende überhaupt nicht absehbar ist ja wohl auch nicht absehbar ist was macht das jetzt alles Wie geht es weiter was macht das mit dem Finanzsystem den Wirtschaftssystem dem Gesundheitssystem im sozialen System. All das ist überhaupt nicht absehbar, es ist keinerlei wirklich vernünftige Strategie zu sehen im Moment wo man wo man das so also man jetzt sagen okay das ist jetzt den Plan A und setzt jetzt durch und so sondern das ist so wie beim Fahren im Nebel und hoffen dass er ja kein Baum kommt an dem es Knallen könnte

15:55 min Anja: Ich hab ja wenn ich mir so angucke wie unsere Situation aussieht dann ist es ja eher so als dass die Politik macht und mit uns wird gemacht ja das heißt es hat ja keiner in unserer Bevölkerung entschieden diesen Lockdown zu machen die Geschäfte zu schließen das ist ja quasi von der Regierung kommen F stört mich da so ein bisschen zu sagen unsere Gesellschaft weil ich glaub unsere Gesellschaft wird es einfach abverlangt durch die Politik um die Politik bekommt von irgendwoher Impulse so zu entscheiden diese entscheiden müssen ja viel in dem Zusammenhang hab ich äh eine Frage wenn es darum geht ja zum Beispiel aus meinem gesunden Ich heraus zu denken und zu handeln Phil nehmen wir mal an die Dinge spitzte sich weiter zu Wer sich ein gesundes ich und wenn wie werde ich ein gesundes ich ja wenn es nicht reparieren darf wenn es nicht aufstehen darf wenn es nicht sagt es reicht jetzt ne Leute vielleicht mal wach zu rütteln weil manchmal brauchst vielleicht auch in lauteres Wort ja das würde mich gerne interessieren ja wo wo Wo ist man schon in so einer Überlebensstrategie und wo bin ich tatsächlich mit meiner ganzen Kraft und mit meiner mit meiner mit meiner Umsetzungsbereitschaft im gesunden ich und wo rutschig ab in die Überlebensstrategie ja bleiben wir Doch dann bei den Masken weil das haben wir noch gar nicht zu Ende besprochen also Es gibt ja eine ganze Reihe von sogar Studien Es gibt eine Reihe von Experten die sich da zu Wort gemeldet haben sagen das völlig sinnlos ja also der einzige sind denn solche Masken machen würden es wenn jetzt jemand der selber diese Infektionen sich fährt akut hat der durch sein Husten und auch seine Absonderung von sekreten und so damit andere gefährden würde durch eben diese eher so ne oder heute Kontakte die man dann vielleicht den Mund bekommen also das ist das einzig sinnvolle alles andere diese ganzen Masken ja die so die sind nicht dicht genug also die erzählen alle sind nicht dicht genug um das tatsächlich dann zu verhindern dass dann was in den Rachenraum kommt die sind im Gegenteil auch wenn sie dann noch so feucht sind und so dann sind sie eher ein Sammelbecken auch für alles Mögliche an Keimen ja also sie erhöhen eigentlich damit auch die Infektion also nicht nur jetzt durch einen Virus sondern du alles Mögliche und zum anderen behindern sie die Atmung die Atmung eines die gesunde Ordnung ist ja deswegen auch ein und ausatmen damit wir auch wieder das was der Körper wieder abgeben muss das nach außen bringt und dann sich quasi der Körper weniger jeden Abend Zug reinige ich mich ein Stück weit ja werd mir ja nicht so die die Luft irgendwann in einem Raum wo Menschen sind oder auch nur einer ist irgendwann ist die stickig ist dann muss man lüften dann müssen wir stellen sie vor nicht wenn man die ganze Zeit und du bist im Raum Stunden Stunde und lüftest nicht ja und an ist immer wieder das gleiche einwandfrei ausgeatmet hast also der Sauerstoffgehalt wendet sich usw. du schädigst dich einfach nicht also das ist im Grunde kann man sagen da gibt es einfach gute Argumente zu sagen das ist nicht gesundheitsförderlich es ist gesundheitsschädlich und wenn ich jetzt nur es einfach diesen Fokus auf ja Hauptsache diesen einen Virus ja der jetzt diesen schönen Namen hat den will man vermeiden dann ist es so eine Sommer eindimensionale Sichtweise so eine reduzierte Sichtweise dass man den anderen dann trotzdem noch Fragen ja ist die Welt nicht komplexer als jetzt das manchmal nur auf diesen einen Lehrer schaut und Ebene gesunde psychisch in der Lage aus der Komplexität gewachsen zu sein also Menschen die in ihrer gesunden Psyche zusammen die Realität ist komplex und als das dass er sich auf die Realität komplex und deswegen gibt es auch keine einfachen Lösungen so ja jetzt dran alle Maske und dann haben wir irgendwie das das das gibt es stimmt so nicht das wird der Realität nicht direkt also wenn ich im gesunden Ich bin bin ich in Kontakt mit der Realität und dann sage ich das auch andere Menschen ja Oh weh tut das wie du die Realität das ist das ist zu einfach ist zu simpel tust auch Annahmen machen die sind letztlich dann wieder schädlich ja unsere Psyche soll ja bei uns auch erkennen hält Was ist damit uns nützt damit wir auch diesen Organismus erhalten damit auch das Zusammenleben nicht stören ja kannst du mir diese Masken kannst du nicht mal richtig kommunizieren und so du kannst nicht richtig reden mit dem anderen wir Menschen sind sehr darauf trainiert als den Gesichtern der anderen zu lesen ja also die nonverbale Kommunikation die geht ja über die Augen über den Mund über das über das gesamte Gesicht wie jemand da erscheint und aus dem Haus Thema unheimlich viele Informationen über unser gegenüber und deswegen ist hier absolut irritieren wenn jetzt einer kommt mit so einer Maske teilweise noch also diese Dinger nach du kennst den Menschen gar nicht mehr du weißt gar nicht mehr äh wir ist es und kann ich dem jetzt sehr freundlich zu mir steht ihr auch für mich soll es immer abschicken in welcher Stadt lustig aus ja wenn einer der so irgendwie immer oder ist abschreckend aus und macht Angst auch das ist dann wieder ein Argument oder sondern also jemanden zu begegnen der Maske trägt das erstmal ein der Angstauslöser löst man wird sich dann irgendwann mal dran gewöhnen aber zunächst mal auch unbewusst ist ja Angst aus over schon das nächste Argument das sag ich noch dass die Gesundheit unsere Gesundheit ist abhängig davon eben ob wir im Zustand der Angst sind oder im Zustand der Gelassenheit und also Menschen die Angst Zustand sind es in den Stresszustand und dieser Stresszustand reduziert wiederum die Fähigkeit dieses Immunsystem sie aus verschiedenen Komponenten besteht für die Fähigkeit diesen gesunden diesen Organismus gesund zu halten also du siehst Es gibt ganz viele Argumente und dem kann man ganz ruhig vortragen da muss man auch nicht in Streit verfallen kommen Anfragen okay wo welche Informationen hast du über die Maske was hast du darüber gelesen hast du vielleicht irgendwie Studien gelesen hast du vielleicht persönliche Erfahrung gemacht und darüber kann man in Dialog kommen und darüber lernen wir wieder das ist ja immer das was ich sage unser Bewusstsein ist Marco Bewusstsein ja dadurch dass wir beide uns jetzt unterhalten sind wir hinterher bewußtseinsmäßig verändert sofern wir in unserer gesunden Anteilen sind ja so lange der gesunden Anteil bist lernst du lernst du dazu entwickelt sich dein Bewusstsein und das ist der große Unterschied also wenn Menschen in ihrem Traum Überlebensstrategien sind dann sind sie gezwungen Realität auszublenden also für sie belasten die Realität wo sie eben in schwerer Gefahr waren vielleicht teilweise noch sind und dann müssen sich die Realität zurecht denken zurecht reden und so recht vorstellen und dann klammern sie sich an diese Vorstellungen weil sie denken dass es die Rettung wie jetzt zum Beispiel die Maske wäre die Rettung ja und dann sind sie auch gar nicht mehr offen jetzt über dieses Thema Maske in einer seiner ruhigen sachlichen Atmosphäre nachzudenken in Dialog zu treten sondern sie meinen dann das muss so sein ja das ist die Kontrolle über die Gefahr so können wir die Kontrolle beschäftige Farbe herrschen und dadurch werden sie dann einseitig wenn man ihnen widerspricht dann wenn sie ärgerlich wenn man dann noch weiter widerspricht dann wenn sie vielleicht sogar gewalttätig und ja und fühlen sich dann auch eben angegriffen wenn man sagt gut dann mache du das ich mach das nicht alles die Toleranz ist nicht da also Menschen ihre Überlebensstrategie sind intolerant. Wenn ich einen gesunden Anteil bin ich sehr toll kann ich sehr tolerant sein nicht akzeptieren wenn ein anderer Mensch die Dinge anders sieht als ich und vielleicht auch nicht anders verhält dann kann ich sagen okay die Konsequenzen muss auch jeder selber tragen und wenn der andere mich dann schädigen wird, dann werde ich auch wird mit seinem Verhalten welchen Weg finden vielleicht dass unsere Wege sich trennen, dass wir uns aus dem Weg gehen, aber ich muss den anderen nicht zwingen meine Ansichten zu teilen. Es ist ein typisches Zeichen von Überlebensstrategien, wenn sie anfangen anderen Menschen ihre Ansichten aufzuzwingen: „Du musst es genauso sehen wie ich das sehe“

24:46 min Anja
Wie ich das sehe, ich lebe ja zwischen Berge Kühe und Löwenzahn das heißt meine Wahrnehmung Bezug auf wie sich Menschen Verhalten sind sehr eingeschränkt aber das was ich wahrgenommen habe im Bezug auf Masken ich hab so ein bisschen das Gefühl dass die Menschen die ich wahrgenommen habe die Mundschutz hatten dass die auch viel weggeguckt haben also die haben nicht nur an Nase und Mund geschützt sondern haben auch kein Augen Kontakt aufgenommen und hatten auch so ein bisschen F so eingeschüchtert IAS verstohlene Gestik gehabt wo ich nachdem das jetzt wirklich interessant also sie sind hinter dem Mundschutz dieser Maske schonmal versteckt und nehmen auch keinen Blickkontakt auf ich dachte eigentlich wir es heilsam wenn wir schon nicht Nase und Mund sehen können wir können zu mindestens uns anschauen lange genug um uns zu begrüßen und auf die Art und Weise Kontakt aufzunehmen aber das will ist mir aufgefallen dass entfällt ist dir das auch aufgefallen ja Ich denke gerade die einzige Situation wo ich mir vorstellen kann dass jemand Masken gerne trägt ist der Karneval ja oder dann die verkleidet und das auch noch lustig findest dass du da irgendwie sind ganz Maske oder halbmast aber ansonsten jetzt unter diesem ja medizinischen Aspekte und in Gefahrenaspekt ist das schon dass du es nimmst ja oder freiwillig jetzt erstmal nimmst ist ein Ausdruck von Angst von deiner Ängstlichkeit und diese Ängstlichkeit das ist ja leider auch etwas was gerade so erzeugt wird die Angst vor dem Kontakt die Angst vor dem anderen Menschen die Angst vor der Berührung aber jetzt mittlerweile schon sogar die Angst vor den Augenkontakt von den Blickkontakt von den fernen Kontakt also nicht mehr der nahkontakt wird der Trainer Kontakt wieder sagt das gefährlich das infektiös und das hat dann Auswirkungen auf den Fernseher und als die Menschen können durchaus dann zu das Gefühl jetzt muss ich allen aus dem Weg gehen was ein anderer Mensch ist ja und ich mach das immer und umgekehrt also ich wenn ich jetzt dadurch unsere Wohnviertel D und C Leute dann begrüße ich schon von ganz weit und Hallo und so und versuchen kleines Brötchen zu machen äh weil ich ja weiß mit dir ist auch ein bisschen isoliert nicht ganz so und so und von daher ja mach ich den umgekehrten Weg ja so macht so viel Kontakt wie nur irgendwie geht ja auch offenen Kontakt der offenen Blickkontakt offenes Gesicht ja wir können das ja auch nicht so dieses bei Jugendlichen Daddy dann so die Sache so und so putzen und so sich darunter verstecken das ist immer irgendwas denkst du Was ist denn da los Was ist mit dem los warum versteckt er sich und in der Tat auch da kann man dann wenn man dann das ein bisschen tiefer sieht ein bisschen tiefer gräbt würde man sich auch bei manchen Menschen finden das okay Wir haben bereits ganz früh solche Erfahrungen gemacht dass sie beschämt worden sind dass ihnen im sozialer Kontakt also Mutter und Vater Kontakt für sie nicht angenehm war, dass ich ihr dann verstecken versteckt haben sich zurückgezogen haben und dass ihre Überlebensstrategie bar also dieses sich zurückziehen weil einfach die Kontakte die Daten ihrer Familie hatten weil sie einfach schmerzhaft waren beschämend waren Mann wurde dann erniedrigt und er würdigt entwürdigt und das ist auch für mich ein Aspekt auch noch vor den Massen Grad also ich finde Ich bin wenn er mich das zwingt fühl ich mich irgendwo in meiner würde auch verletzt in meiner menschlichen würde dass ich sag Hey jetzt zwingst du mich mein Gesicht zu verbergen ist fast wie ein Mundschutz ist auch was für ein Mundverbot ja mal tut sich ja schwer mit dem reden, so dass ich dann auch irgendwie jetzt nicht als Subjekt nicht mehr wertgeschätzt fühlen nicht mehr gesehen fühle und ihr wird Objekt behandelt ja dass alle müssen jetzt gleich und alle egal ob das Kinder sind oder alte Menschen also ob du krank bist oder nicht du wirst quasi wie eine Masse behandle Masse von Bürgern eine Masse von letztlich darauf gesichtslosen Menschen ja und das hat das finde ich sehr auch wieder das auch folgt wieder der Traumlogik ja also wenn du so lange du nicht dramatisiert bist kannst du deine Subjekt sein entwickeln also den bis dahin bis weißt du das Subjekt bist und wenn dir deine Umwelt es dann auch bestätigt hat, dass du einzigartig bist dass du ganz einzigartiger Mensch mit seinem Körperbau mit seinen Fähigkeiten die Art und Weise wie er spricht, dann so bist dann bedingt sich das gegenseitig ne dass wir uns gegenseitig bestätigen können, wir sind Subjekte und wenn es aber so ist ja dass du auf eine Umwelt triffst wo die Menschen sich selber nicht als Subjekte Leben sich selber aus selber wie ein Objekt behandelt, dann wirst du wieder auch in Objekt behandelt und das ist schlimm, das ist das Trauma das ist normal wenn Menschen sich gegenseitig zum Objekt machen dann traumatisieren sie sich.

Anja: Mir fällt noch was ein zum Blickkontakt also

Und noch was ein zum Blickkontakt also psychologisch betrachtet könnte das ja auch durchaus sein wenn ich dich anschaue könnte das ja auch eine heute jemand und es ist schon so spät  das könnte auch eine Einladung sein näher zu kommen ja und vielleicht haben Menschen Angst ne dass da irgendwelche Abstände unterschritten werden und zieht sich dann lieber zurück um ja da nicht in irgendwelche Schwierigkeiten zu kommen ja genau also mein Freund ist meine empirische Studie die Masse mal Menge von Menschen befragt repräsentativ warum trägst du die Maske und dann werden wir sehen da gibt es so und so viel Prozent aus den grund und so und 5% wenn man sich bewegt ist das warum machen sie es bewusst  und das andere das soll das was wir Psychotherapeuten dabei Steuern können wenn wir also aus Einzelfällen herausziehen also gibt es dieses Muster und dass sich jemand zurückzieht und dann gibt es andere Muster wo sich jemand im Voraus einige Wasser und dann äh unterwirft ja Phil noch einer noch eine äh ein Gedanke im Bezug auf Masken und zwar hab ich bei dir in den Ausstellungsarbeiten auch erlebt dass wir Dinge sehen in der Aufstellung die von Eltern und Großeltern kommen vielleicht auch Urgroßeltern viel wie stehts mit unseren genetischen Erinnerungen im Bezug auf fest und Pestmasken glaubst du dass das auch in uns noch mitwirkt oder ist das zu weit hergeholt das kann ich dir nicht beantworten das hab ich nicht getestet das kann ich nur machen wenn es mal wenn ich mal jemand der da ist und dem Schwert vielleicht der Gedanke pester im Kopf herum und so dann könnte man das mal prüfen was bedeutet ********* dann konkret für ihn in seiner Lebensgeschichte hat es tatsächlich mit seinem Vorfahren irgendwas zu tun oder ist es vielleicht auch wieder ja etwas was wir in der Schwangerschaft vielleicht das Gift in den Körper kann Mann die erkannte dass kaum überleben auch Medikamente die jetzt die Mutter nimmt wie eine Schwangerschaft die können auch den Kind quasi Gift giftig sein oder was auch immer also Ich bin immer jemand nach mittlerweile auch das hat sich ein bisschen geändert in der Art und Weise wie ich die meine therapeutische Arbeit macht früher bin ich zurückgegangen 4 teilweise sogar 7 Generation um zu gucken wo konnte was hier kommen mittlerweile beschränke ich mir ihr auf die Biographie des jeweiligen Menschen weil das wenn man das klärt hinterlegen was man braucht gar nicht weiter zurückgehen ist klar die Eltern sind in der Regel dramatisiert und auch ihre die die Eltern der Eltern wiederum haben auf fürchterliche Dinge erlebt Im Leben und es darüber deswegen sind die Großeltern sodass wir ihnen die Eltern wieder so und deswegen sind dann geht es da bei den Kindern so weiter als genügt in der Regel Aufklärung über das Hier und Jetzt und Ich würde sagen ja dass die Pest jetzt auch sogar ins Spiel gebracht worden ist und und auch die spanische Grippe und so  ist ja Teil des Angst narrativ man hat einfach das ker genommen ja weil manche Menschen wissen das andere können googeln dann steht in der Zeitung so war das mit den Million tot Willi Untoten über 1918 und 19 und 20 und ja und dann nimmt man es halt gerne her um Panik zu machen ist das corona tief auch geschickt  in dem Zusammenhang ist es ja für mich persönlich beruhigend vielleicht auch ein bisschen heilsam wenn ich Dinge in Relation sehen kann also wenn ich jetzt zahlen geliefert bekommen dass ich diese zahlen einfach in Relation sehen kann und feststellen AOK Jh wie sind die zahlen jetzt wirklich im Vergleich zu anderen zahlen ja mit vielen anderen Epidemien mit der Schweinegrippe und mit der normalen Grippe mit den einzelnen Jahren wo wir sehr sehr viele Grippefälle hatten und Todesfälle ne Wie ist da tatsächlich die Relation ja also da kann man sagen auch der Umgang mit zahlen ja das ganz großer Unterschied ob du in einem gesunden Anteil bist wo du dann die zahlen als Hilfsmittel nimmst und die Realität noch etwas präziser zu erfassen sie bestimmte Ereignisse dann zu quantifizieren und dir damit über den Weg nochmal zusätzliche Erkenntnis zu verschaffen ja also dieses eine die Mathematik und die Zahlen noch auch teilweise die Statistik ist da sehr hilfreich und wenn du allerdings diese Zahlen verwendest aus den Überlebensstrategien Haus dann hast du immer ihr eine Absicht etwas zu beweisen oder etwas durchzusetzen da hast du nicht von vornherein ein Erkenntnisinteresse sondern du folgst ein paticular Interesse dass du jetzt durchsetzen willst du willst jetzt zum Beispiel damit beweisen man muss jetzt man muss jetzt Masken tragen oder man muss jetzt die den Chat dann machen oder man muss alle Menschen impfen weil ein anderen Weg gibt es nicht also nicht auf diese ganz große Unterschied wie ich zahlen verwendet die Statistiken verwende mache sie aus einem gesunden Anteil aus das ist ganz klar ich hab Erkenntnisinteresse und dann diskutier ich auch mit anderen Menschen die andere zahlen haben und wir setzen uns auseinander wie kommt eine Zahl zustande bekommen meine setzen und das ist gute Wissenschaft also S Wissenschaft aber  darf ich das also das ist Wissenschaft wo man wo man sich gemeinsam dann auch um Erkenntnis bemüht und um Erkenntnis bemüht die letzten allen zur Verfügung steht wenn du wenn du wissen wenn du aus dem Überlebensstrategien heraus Wissenschaftler bist ja und dann zum Beispiel schon abhängig bist von Geldgebern die dir deine Projekte bezahlen die dir deine Labors bezahlen die dir dann deine Forschungsmittelzuwendung denn immer von dir erwarten dass du bitte etwas heraus bringst was entweder diesen Geldgeber nützt oder zumindest nicht dagegen spricht gegen das was ich da zu tun Wir haben dann bist du kein Wissenschaftler mehr du bist bezahlt da bist du abhängig und da ist immer die Frage warum machten Wissenschaftler des ja also bin ich Wissenschaftler seinen Willen gute Wissenschaftler kann ich nur aus einem gesunden Anteile rausge machen und dann kann ich mich nicht korrumpieren lassen gesagt ja ja ich kann Wissenschaftler sein obwohl ich letztendlich bestochen werde und dass das widerspricht sich ja da merkt man das stimmt etwas nicht und deswegen is dann auch dieser Wissenschaftler nicht in seinen Grundanteil sondern ist ein Traum überlebensanteil vielleicht weil er Angst hat sonst kann er seine Familie nicht ernähren wenn er sich nicht auf solche Dienst einlässt und so es ist nicht seiner quasi seiner Qualifikation so richtig sicher und denkt okay wenn ich wenn ich jetzt da jetzt mit der bezahlen lassen dann helfen die mir dass ich berühmt werde das ist für die Karriereleiter schneller nach oben L das hat mit Wissenschaft und gar nichts mehr zu tun sondern Es sind Bedienung mit Partikularinteressen und man sieht ja auch auch die Menschen die die Institutionen die Geld haben also auch die Pharmaindustrie kauft sich auch die Wissenschaft ja kann ja mittlerweile machen seid also die auch in Deutschland zum Beispiel die Hochschule nicht mehr nur in staatlicher an sind sondern du kannst Privatunis aufmachen du kannst ganz viel Stiftungsprofessuren einrichten und das sind natürlich die Gelegenheit die Chancen für viel Organisationen für Wirtschaftsbereiche die an ihre Partikularinteressen in verfolgen in der Gesellschaft und die sich einfach Professoren und Doktoren und Veröffentlichungen kaufen können Wir haben sehr lange Jahre haben wir das ja gesehen was die Tabakindustrie gemacht hatte sie wie lange die S die der es gelungen ist mit gekauften Wissenschaftlern und gekauften Studien auch dazu sagen ja der Tabak ist überhaupt nicht so gefährlich und man kann ruhig brauchen und so dass wir nur ein vielleicht ein Faktor oder ganz ganz viel  könnte man dann einen Wissenschaftler der in seinem gesunden ich ist in seinem gesunden Anteil als ein Wissenschaftler bezeichnen der sagen wir mal weitestgehend absichts Brei ist also ohne klare Absicht dieses um zu weil wir wissen ja das wo ich meine Aufmerksamkeit Richter das wird ja größer und wenn ich eine Beweis Agenda habe das wissen wir ja auch aus aus der Forschung ich kenne das von Reserven merkt bei Merck Pharma wo ich mal tätig war, da werden die versuche hoch aufwendig betreut damit die Studien nicht so beeinflusst werden von den einzelnen Forschern. Das bedeutet also dass der ein guter Wissenschaftler ja nicht aus der Überlebensstrategie und seiner Agenda vielleicht sogar auch eine versteckte unbewusste Agenda etwas beweis,t sondern wirklich absichtsfrei ist um Dinge zu analysieren um etwas Neues zu erkennen das versteh ich das richtig?

Franz: absolut also haben wir die alten Lateiner schon gesagt Wir haben gesagt cine ihrer hat Studio also ohne soll und ohne eifer  na das weil das gefühl sind nur wenn man sich dann ärgert oder so sozusagen überall hartmann will ja was beweisen dann ist der Kopf nicht mehr klar sondern das ist dann werden Interessen bestimmte Interessen verfolgt ja  ich hab ich hab das beim mir zum beispiel auch in meinem Fall jetzt so gemerkt ich hab

 weil jetzt so gemerkt Ich habe angefangen diese Aufstellungsarbeit zu entwickeln dann irgend Therapiemethoden sind und dann kam immer wieder der Gedanke bei mir auf oder andere Menschen kommen du musst jetzt vielleicht mal Studien machen um zu beweisen dass deine dass deine Arbeit effektiv ist  da hab ich gesagt ja vielleicht muss ich diese machen wir müssen irgendwie untersuchen und dann hab ich gesagt ne warum soll ich das beweisen wir S wissen will wirklich sich wissen aneignen will über meine Methode über das wie sie wirkt ob sie Wirkungen hat welche Wirkung sagt der Person selber ausprobieren der braucht auch nicht sich drauf verlassen wenn es in irgendeinem Artikel da drin steht bei 500 Personen hat so und so bewirbt nicht der braucht nur sich selber als bei der letzten relevant auch für für dich ist es relevant ob das für dich wirksam ist steh ich drauf einlassen kannst du da Effekte hast du kannst es auch vergleichen mit dem was du sonst schon gemacht hast ob du das mehr oder weniger hilft und so also von daher bin ich dann wieder abgekommen von dieser äh ja auch Beweise rei und muss dann auch immer wieder so in Konkurrenz tritt ja sagt ja meines ist dann besser als deines und wird vielleicht effektiver als deines gesagt ne hab ich keine Lust drauf einzulassen aber keine Lust jetzt damit meine Zeit und mein auch in der Geld und sowas zu investieren ich mach ich investiere das Geld lieber die Zeit ich hab lieber indes ruhig gearbeitet weil da kommt sowieso immer wissen raus aber ich schlafe quasi jeden Tag auch heute wieder in der Praxis habe ich Dinge erkannt die sind neue auch wieder Wir sind erweitern den Fundus an Wissen vertiefendes und dann schreibe ich es irgendwo hin und dann ist wissen da und ich brauch jetzt für mich und für meinen Zweck brauch ich wirklich keine Studien die irgendwas irgendjemand beweisen es hat sowas unsere Arbeit hat sowas von Erfahrung Wissenschaft wenn ich noch jemanden Begriff nehmen darf weil Ich mag das selber aus aus meiner Arbeit egal ob ich jetzt mit deiner Methode arbeite oder mit einer mit einer anderen manche Dinge lassen sich gar nicht wirklich erklären und ich hab die Erfahrung gemacht wenn man versucht das sich irgendwie zu erklären macht mir ein Stück weiter von kaputt es ist besser wenn wir uns einfach so lässt weil du löst irgendein Thema auf und in dem in dem Leben der Person verändern sich plötzlich Dinge ja Phil Täter gehen neue Menschen kommen dazu viel die Person hat plötzlich die Kraft Nein zu sagen sich abzugrenzen und wirklich mehr mehr in die gesunde Anteile zu kommen und neu zu entscheiden wir sehen ja dass das Ergebnisse bringt und das ist ja auch das Ziel unserer Arbeit dass es Ergebnisse bringt beim Klienten oder beim Patienten nicht das wird beweisen wie das jetzt zu verlangen hier ist auch der große Unterschied zwischen einer Wissenschaft ist tatsächlich mit Objekten zu tun hat ja die man dann würde man die Temperatur erhöhen könnte der niedrigen oder den Druck oder beides auf diesen Gegenstand und so weiter und dann sind wir zum Essen was dabei herauskommt aber bei subjekten ja wieder ist es so dass du wenn du die Temperatur bei jemand der höchste und alle Menschen darauf reagieren sagte sie sind zu alt und ich finde es so angenehm und noch ist es so dass das was dann herauskommt wirklich objektiv in dem Sinn ist sondern es ja wieder bewertungsabhängig ja ist ja für den einen wenn wir ein kleinen Schritt gemacht der freut sich wieder Schnee König weil er schon so viel probiert hat und es ging gar nichts voran und so und der andere der kennt das schon sehr weit gekommen der macht die Arbeit wo man dann sogar ist eigentlich und ist trotzdem noch unzufrieden weil er einfach Weiterkommen hätte wollen ja an der Stelle also auch das ist ist ja nichts was man jetzt objektiv festmachen kann sondern wenn du als auch als Wissenschaftler und dann wieder als Praktiker wenn es mit Subjekten zu tun hast dann muss man immer auch fährt sich das akzeptieren dass das gegenüber und auch ich ein Subjekt in und dass wir uns wechselseitig beeinflussen und das ist ja auch zum Beispiel etwas was zieht psychologische Studien ja auch belegen dass zum Beispiel Intelligenztests davon abhängig vom Ergebnis sind wieder wie der Versuchsleiter da ist und wahrgenommen wird nicht also das das auch korreliert hoch miteinander und und nicht objektiv die Intelligenz von jemand gemessen wird also dass ich glaub das ist immer noch nicht verstanden noch bei uns in der Wissenschaft noch nicht richtig angekommen das wenn wir mit Menschen zu tun haben ja alle in den Wissenschaften ob das die Medizin Theologie die Sozialarbeit der Pflege die Juristen Österreich und auch die Wirtschaft ist dass wir es mit Subjekten zu tun haben ja und es wird immer so versucht aus Objekten Objekte zu machen und dann ob scheinbar objektive Gesetze aufzustellen und und sich in der viel zu wundern dass die Welt der Menschen in diesem Gesetz nicht folgt der sollte sich dann ganz anders und auch diese es ist auch dieses System zusammen gewesen die komplexer sind als des Menschen damit ihren einfachen auch teilweise mathematischen Modellen dann vorhersagen wollen sie mir jetzt hier nicht diese Infektionsraten Mathematik diese Annahme ja dieser Automatismus einer steckt der 2 und 2 schicke das ist ja ein ein reines Gedankenspiel Die Praxis sieht anders aus wenn der Praxis läuft ganz anders und ein den einigen wird vielleicht infizierte anderes aber so im und das dir auch gar nicht infizierten kann auch den anderen gar nicht infizieren also diese Vorstellung die jetzt gerade auch kursieren im Zusammenhang mit Corona dieses sondern medizinische Modell Grundmodell ist sowas von primitiv und eindimensional das wird der Komplexität der Realität nicht gerecht trotzdem haben wir leider im Moment immer noch diese Orientierung an dieser ominösen tautologischen Infektionsraten zahlen ja also das dann merkt man auch dass hat mit Wissenschaft nichts zu tun das ist ein Interesse dahinter und über dieses zahlen müsst diese Zahlenmystik wird dann gerechtfertigt dass man jetzt irgendwie so lange die Angst führt und so lange diesen Virus ankommen die Corona Angst am kochen hält bis man ein ja jetzt mal irgendein Medikament oder ein Impfstoff gefunden wo man dann sagen jetzt jetzt können die Pharmaindustrie kann jetzt verdienen und jetzt ist alles gut ja also dieses nicht also muss ich mir gesagt also von Wissen mit Wissenschaft hinter vor nichts zu tun das ist eigentlich kindisch also Ich denke es ist irgendwie fast so entweder es kindlich oder ist es so Pubertät ja so passiert ist denk Vorstellung wie die Welt läuft ja  und Ich möchte wirklich hoffen dass die falschen tiefer das tun irgendwie bei ihren gesunden Anteil drüber rutschen und dann aufwachen so okay stimmt alles nicht so ganz was wir tun du hast in deinem Buch Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft in dem Zusammenhang ein recht interessantes Bild Ich möchte es mal zeigen mal gucken dass ich hier den Bildschirm Teile Ich hoffe dass das funktioniert  ich sehs ja siehst ja ja genau ja ich mache das mal groß ja Ich fand das befand das sehr interessant dieses dieses Bild wie schnell wir tatsächlich dazu geneigt sind eine beruhigende Lüge zu glauben und uns der auch unterzuordnen und schnell anzupassen im Verhältnis Bj zur unerfreulichen Wahrheit weil du sagst Wahrheit heilt aber Wahrheit kann im ersten Schritt auch richtig weh tun und das sicherlich ganz viel Mut äh dieser Wahrheit ins Auge zu schauen und Ich glaube das geht wirklich nur mit gesunden Anteil oder ja absolut ne also einer der ist immer der der schwierigsten Wahrheiten für uns Menschen ist die zu erkennen äh unsere Eltern wir waren unsere Eltern gleichgültig ja die sind so in einer eigenen Traumata Strukturen gefangen, dass sie uns gar nicht ich wahrnehmen könnten konnten, uns nicht emotional spiegeln muss nicht wirklich wichtig genommen haben, uns oft allein gelassen haben und so und das ist eine sehr schmerzhafte Wahrheit das wäre kein Therapie immer wieder wie schmerzhaft dieses akzeptieren wir beide sind wir immer währt sich erstmal das Kind mit Händen und Füßen gegen diese Einsichten. Deswegen gibt es ja diese ganzen Eltern müden aller Eltern lieben ihre Kinder und jede Mutter hat irgendwie vergraben irgendwo innendrin ein Herz für Kinder und vom Vater genauso. Es werden also wird solche Liebesmythen auch dann gepflegt und gehegt und dann  zu realisieren und das will ich auch zu merken ne das ist nicht so, ja nicht gewollt Ich bin nicht lieb Ich bin nicht geschützt das ist die Wahrheit ist schmerzhaft aber sehr befreiend das ist wirklich etwas was sie wirklich dann zu dir bringt was ich auch diesen Abhängigkeiten Mustern herausbringt wurde ein ganz neues freies Leben gehen kannst ja Oh jetzt werden ja auch diese und werden auch diese Eltern Muster also so auf die Eltern zu gucken so werden übertragen auf die Politik. Weil die Politiker also gerade, wenn es dann um Könige geht oder im Präsidenten oder Kanzler oder solche Institutionen, werden die Personen, die das ausfüllen werden unbewusst wie Vater Mutter erlebt. Nicht umsonst sag man Mutti Merkel oder so und der Vater Steinmeier dann hat man den Präsidenten Kanzlerin hier in Deutschland zum Beispiel als 2

So und der Vater Steinmeier damit man den Präsidenten Kanzlerin hier in Deutschland zum Beispiel als 2 äh jetzt ein Elternpaar und dann werden diese Muster übertragen ja und zwar jetzt erstmal auch im Sinne von wir lieben euch also dass das die Person die ganz oben sind dann auch wie die Eltern gesehen werden und auch den in den ein wahnsinniger Vertrauensvorschuss gegenüber gebraucht wird und sagen ja wir meint ja sicherlich gut mit uns und ja und wie macht sich alles dass es uns gut geht ja und dann zu realisieren ne das ist nicht so ja das sind vielleicht genauso traumatisiert unsere Eltern und aus dem heraus viel sehen sie uns gar nicht machen sie uns zum Objekt schützen sie uns nicht wirklich sondern viel sondern bringst setzen uns enormen gefahren aus lieben uns nicht wirklich sondern viel überziehen uns vielleicht mit Liebesillusionen die wir ihnen glauben sollen ja aber in Wirklichkeit hat es keine Substanz da ist nichts dahinter und auch jetzt an der Stelle dann zusehen oder in den Schritt zu gehen sagte stimmt gar nicht wieder bin ich für die wichtig noch lebende mich noch schützen die mich ja diesen Schritt zu gehen ist dann genauso hart Entschuldigung ist dann oft genauso hart wie im Verhältnis den Eltern gegenüber zu sagen was die Wahrheit ist ja also da gibt es auch und das darauf können klappt das ist auch so ein eines der der der Hauptmittel warum Herrschaft über App funktioniert nicht weil die herrschenden darauf bauen können dass diejenigen die ihre Untertanen oder ihre diejenigen die gewählt haben auch gemacht dass die erstmal an der Liebe Situation festhalten selbst wenn es ganz viele Ereignisse passieren die eigentlich das Gegenteil sagen also das ist so vielleicht mehr als als Waffen oder Polizei oder sonst Was ist das die die Garantie für die herrschenden dass sie nicht so leicht von ihrem Sohn gestoßen werden ziemlich in Frage gestellt werden es ist immer so eine Bereitschaft zu Entschuldigung so wie wir unsere Eltern entschuldigt haben viel so entschuldigen wir dann auch das Führungspersonal in einem Staat  diese beruhigende Lüge und die kann man ja auf der einen Seite so verstehen dass ich vom außen belogen werde aber Es gibt mir ein Gefühl der Sicherheit es kann aber auch sein dass ich in meiner Überlebensstrategie sagen wir mal in einer Beziehung bin die keine Liebesbeziehung ist sondern eine liebes Illusion und ich belüge mich selbst das heißt Ich bin auch da quasi in dem in dem Bereich der beruhigenden Lüge aber die äh ich belüge mich selbst indem ich auch ja ist ja nicht so schlimm und ist ja nur manchmal so brutal nur wenn er trinkt oder er ist ja ist ja nicht wirklich kontrollieren obwohl ein Stalker ist ist wirklich kontrollieren er will mich ja nur beschützen ja und hat dann da ganz ganz viele äh beruhigende Selbstlügen Stadt fiel der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und festzustellen dass das gar keine Beziehung ist sondern Überlebensstrategie ne Wirkung absolut also gebe ich dir absolut recht der Grad in paar Beziehungen kann man das sehen wir nicht nur den anderen belügen und immer immer das vormachen sondern die wirklich wir uns in die eigene Tasche liegen eben aus der und das ist dann auch wieder so ein Punkt aus der Angst heraus sonst alleine zu sein  also auch das ist etwas was ich herausgefunden habe in meinen Studien über die Traumabiografie, dass wir am Anfang wenn wir unsere Identität früh aufgeben weil wir nicht gewollt sind wenn wir merken wenn wir unseren anpassen dass wir dann auch allein sein noch viel schlechter tolerieren können ja und wir denken wir brauchen immer jemand und selbst wenn der uns nicht liebt und ihr vielleicht auch frustrierend halten immer klammern aber dann fest weil wir dann uns über Beziehungen definieren  also wir definieren uns nicht mehr über uns über unser ich unsere Bedürfnisse was will ich sondern wir definieren sind darüber in welcher Beziehung sind wir und dann heißt es aber ich brauch immer eine Beziehung sei sie noch so schlecht Hauptsache eine Beziehung ja und viele Menschen die die dann also schlechten Beziehung heraustreten und sagen jetzt reicht’s mir aber tun es dann oft dann Erst wenn sie jemand neuen Namen  also quasi wenn sie quasi schon die springen ab aus einer Beziehung in die neue Beziehung hinein ja weil sie dieses alleine sein und mit sich selber zu sein äh nicht aushalten weil der würde zu viel Trauma hochkommen zu viel dramatische Ängste Information matische Schmerz hochkommen deswegen sie dann schnell sich wieder also man kann mit Beziehungen kann auch Drama Gefühle betäuben oder sonst mal zur Seite schieben man fokussiert sich dann auf den gegenüber Mann kämpft mit ihm an idealisiert in um nicht sich mit sich selbst beschäftigen zu müssen ja manchmal hat das auch was von einer emotionalen sucht in dieser Beziehung zu sein wenn man so dran gewöhnt ist und wenn du dann aussteigst viel ja dann kann das gut sein dass du erstmal Entzugsentscheidungen sind und ich finde es wichtig dass die die Menschen das wissen dass das ein Entzug ist wie wenn man sich an Alkohol entzieht weil wenn wir beunruhigt und so weiter und die Menschen die das nicht wissen die sind ganz schnell wieder in dieser alten Beziehung weil sie glauben wenn sie ihrem Herz folgen zu müssen eigentlich wieder zurück in der Beziehung das alles wieder in Ordnung bringen dabei war das ein reines Chemie Cocktail im Körper was eben diese ganzen Konflikte und diese Unruhe wieder haben will ja und auch diese muss auch sehen aber dieses allein sein also die die Unruhe vom Alleinsein kommt aus der Kindheit und die kommt also vor allem wenn man Kinder kleine Kinder so längere Zeit vom Körper der Mutter trennt und alleine sein ist und es ist ja leider in unserer Kultur die Regel dass die Kinder überhaupt nicht den Körper Kontakt haben weil eigentlich muss man sagen ein Kind das geboren wird bräuchte eigentlich noch ein Jahr mindestens engen Körperkontakt also Es gibt ja auch so Bücher die den schreiben das sind eigentlich keine Säuglingen sondern intra Klinge also Wir sind dieses Jahr nach der Geburtstagseintrag ging klar auch Säugling wir bräuchten auch dann immer die Brust der Mutter und um auch hier nochmal sicher zu unsicher zu fühlen weil dies Mama ist da und so weiter aber was bei uns gemacht wird die Kinder werden das selten hochgehoben die werden dann auch im backes rumgeschoben werden dann wir im Laufställchen gesetzt und so weiter und es wird verhindert dass die kinder

Es wird verhindert dass die Kinder ihren natürlichen Impuls folgen im Körperkontakt zu gehen ja und Ich glaube auch dass es heute heutzutage so auf der einen Seite zu einfach ist die Menschen zu isolieren und zu sagen Du darfst jetzt nicht du musst Social Distancingn machen Du darfst gerne das den anderen nicht zu nahe kommen weil wir schon gelernt haben Wir haben dieses Trainingsprogramm ja nicht den Körperkontakt zu sein uns nicht so anzufassen und nichts umarmen und so das haben wir schon ganz früh gelernt  weiß ich auch ganz interessant nicht immer so gewisse Naturvölker noch nur sieht wie herzlich die sind wir sofort irgendein fremder kommt dann wollen sie dann anfassen und schauen wie es der und und und so und berühren ja wenn wir ja ja also Distanz nur und nur bei besonderen äh besondere Gelegenheiten machen vielleicht Umarmung oder machen vielleicht Küsschen auf die Wange und so aber das ist dann schon was Besonderes ja also wir betrachten Wir haben gelernt aufgrund unserer frühen Erfahrung dass wir Körperkontakt also etwas sehr besonderes fast schon wie man damit belohnt wird auch hier das mir jemand dass mich jemand anfasst übern Kopf streicheln und so und das wäre es nicht eine Selbstverständlichkeit ja also wenn sie Wir haben jetzt 2 Katzen zu Hause ja die kommen einfach regelmäßig zu irgendeinem Zeitpunkt kommen sie Hier und Jetzt wollen sie durchgeknallt werden jetzt wollen sie dann liegen und er wollte gestreichelt werden ja das holen sie sich für eine gewisse Zeit dann reicht sie noch wieder nach einer gewissen Zeit gehen sie wieder Weg aber ist ganz klar die fordern Körperkontakt einfordern streicheln oder wenn sie jetzt 2 untereinander dann tun sie ab und zu mal gegenseitig bisschen am Ohr lecken und so das ist richtig und das Bedürfnis doch auch die Katze selber eine Katze mal die die wenn du mit der fangen an sich zu dich zu lecken owes einfach so auch mit dem jungen gemacht worden ist glaub ich beobachtet der nee die Katze die junge hat dilek die einfach permanent sauber war und so macht es mit uns jetzt zum Beispiel auch ja also dieses ganz natürliche den Pool von also von Lebewesen Säugetieren wie wir Es sind nach engen Körperkontakt nach des äh die Affen machen Fel pflege der grooming ja ganzen tag könnte sich dahin

Der grooming ja ganzen Tag könnte sich dahin hinsetzen kannst hingebungsvoll der macht eine den das Fehlen von anderen sauber dann umgekehrt also ganz natürlich Impulse die wir uns abtrainieren ja die wir frustrieren und wo wir dann entsprechend dann auch die als Folge davon haben eben dieses Gefühl von Einsamkeit von alleine sein und dann wieder aus dem heraus die ganzen Stressreaktionen die Schwächung des Immunsystems und einer der Hauptfaktoren auch für Krankheiten auch dafür sowohl für psychische Krankheiten als auch für körperliche Krankheiten ist Einsamkeit  also nicht umsonst einmal die Engländer jetzt mal angefangen zu zu Ministerium für Einsamkeit zu machen ja weil sie sagen so viele Menschen sind alleine und entwickeln Depressionen und Krankheiten aus und man weiß wie schnell ein Mensch gesunden danach körperlich gesund wenn er wieder Kontakt bekommen  doch hier dieses Thema mit Corona kann wieder ins Spiel bringen die alten Menschen ja jetzt isoliert werden und keinen Besuch mehr bekommen ja die leiden darunter und deswegen ist die Gefahr dass die gerade an ihrer Einsamkeit sterben wir brauchen kein Virus oder der Virus wenn der noch kommt dann ist aber alles zu Ende ja wenn du es auch noch einsam bist und so dann ist dein Immunsystem hab ich meine Lage da irgendwie noch dich zu schützen  bevor ich das Bild Weg mache und wir wieder in den normalstatus gehen hab ich noch eine Frage dazu ähm gehen wir einfach mal davon aus Wir haben jetzt gelernt Es gibt die beruhigenden lügen und Es gibt die unerfreuliche Wahrheit und ich erkenne das Phil warum ist es so schwer darüber zu gehen zu den unerfreulichen Wahrheiten auch wenn wir wenn es in meinem Modell stimmt ja das Modelle sie verwenden mit diesem verschiedenen Strukturen also gesunde Strukturen traumatisierte Strukturen Überlebensstrategien dann ist ja der der das entwickeln von lebensstrategien ist über ist erstmal aus der Not heraus geboren was eine existenzielle Not heraus geboren äh und die haben auch tatsächlich in der Urspring Situation geholfen weil sie haben der in dem du dir liebes Illusion über deine Eltern machst hilft dir das in der Tat erstmal durchzuhalten das durchzustehen ne aber das ist eben das Problem dass diese überleben ständigen Gewohnheitsmuster werden wir werden sie dann auf alle möglichen Situationen auch an und vor allen Dingen ist gesteht der unser Traum noch fort also Drama Gefühle sind ja auch nach wie vor da sind ja nicht bearbeitet  deswegen wenn du jetzt dann hier gehst und auf deine überleben Stadien verzichtest ist die Gefahr dann kommen Drama Gefühle hoch und dann schon alleine ist es wieder der Grund so ne ich brauch meine Überlebensstrategien nimm mir Sie bitte nicht Weg und stell sie mir bitte nicht in Frage weil was mach ich denn sonst ich hab ja noch keine wirkliche Alternative mit Zug auf mein Trauma und deswegen ist es ja auch so dass wir in der Therapie ist hier auch die Erfahrung machen du gehst schrittweise voran du kannst gar nicht die die Wucht des der unerfreulichen Wahrheit auf einmal erfassen ja du kannst es immer nur portionsweise was immer ein Stück weiter gehen bis du dann sagst okay jetzt hab ich keine Angst mehr vor irgendwelche unerfreuliche Wahrheit weil das ist halt war und ist meine Lebensgeschichte und deswegen muss ich mich nicht schämen oder muss ich auch jetzt nicht so tun als wäre es nicht passiert ist passiert das lässt sich nicht verhindern was ich verhindern kann dass es in Zukunft sich wiederholt so eine große Weise Verlass anderes Lebensgefühl das heißt jeder mit jeder erkannten Wahrheit und Ausstieg aus meiner Überlebensstrategie FS hat sich auch Energie frei und wenn ich das spüre und erlebe und mache das oft genug dann ist es immer leichter zu dem Schalter zu gehen wo Wahrheit steht weil man mittlerweile dann auch Übung hat und weiß oka dass die Erkenntnis ist vielleicht erschütternd aber ich weiß nachdem ich die Wahrheit gesehen habe diese Erkenntnis die heilt und setzt Energien frei die ich dann für gesunde Strukturen investieren kann ja also das was du jetzt ansprichst das auch das Energie die energetische Seiten Ich habe in meiner Theorie unterscheide ich ja die materielle Seiten energetische und Informationen über Informationsverarbeitung so und in Energie und wenn man das unter Energieaspekten betrachtet dann geht viel Energie in die Überlebensstrategien ne der kämpfen wir da wären wir ab da da suchen wir eben kompensationsmöglichkeiten investieren wahnsinniges Geld und Summen von und unheimlich viel Arbeitsleistung im Projekt hinein die letztendlich Überlebensstrategien sind die letztlich auch nur in der Symptombekämpfung irgendwie sind und dann habe ich neue Symptome dadurch Auftrag sagen sollen allein wenn wir das nimmt den Psychopharmaka habe wir vorstellen wenn sie also wenn sie Leute nehmen die Leute nehmen wir uns mal wieder forschen das Kind für ein Medikament geben dass die Nebenwirkungen der seit dieses Medikament auch wieder Nebenwirkung möchte weitermachen also ein unendliches Geschäft also Überlebensstrategien kommen so gesehen ans Ziel  kommst nie zur Ruhe du bist immer beunruhigt und kam hast du das eine Symptom irgendwie hast du dich mal auseinandergesetzt kommt das nächste sowie eine Gesellschaft doch kaum Hammer Atomkraft irgendwie einigermaßen zumindest unser Bewusstsein verbannt ist das ist und die kann man beruhigt kommt schon wieder infosat weß dann kommt schon wieder irgendwie ÄCO 2  dann kam es dir zwar irgendwie so am Computer als der Virus Wer weiß was nächstes Jahr wiederkommen also mit diesen Weg den der der eingeschlagen wird da kommt der einzelne nicht zur Ruhe dann kommt eine Gesellschaft nicht zur Ruhe kommt auch eine ganze Global ganz ehrlich kommt da überhaupt nicht so im Gegenteil wir das ist auch Erkenntnisse ich hab es wird immer extremer  also meine Zähne Kenntnis über Überlebensstrategien sagt auch die radikalisieren sich ne also es wenn man mal vergleicht die Straße ja was hat die die Menschen überwacht ja mit mit Schreibmaschinen und irgendwas ja aber was können wir jetzt machen jetzt kannst du mit den neuen Computer Technologien kannst du die Menschen wie sie sich bewegen Gesichtserkennung und so du kannst alles aufzeichnen kannst jeden Menschen überwachen du kannst ihn jedes jeden Computer einstellen kannst du jedes jedes Wohnzimmer lädt sie einsteigen und dann ist die Frage macht man das oder macht man das nicht und wenn ich in einem gesunden Anteil bin ich so nee nee das mach ich nicht was soll das gut sein ja die Menschen müssen doch selber entscheiden können was für sie gut sie sind müssen sie sind selbst letztendlich 4 eigenes Leben verantwortlich für eigene Gesundheit verantwortlich und ich unterstütze den höchsten in ihrer Selbstverantwortung aber sobald du in die Kontrollstelle gehst ja und Kontrollstrategien sind ganz typisch für Überlebensstrategien ich kontrolliere ich selber zum Beispiel mein Atem bloß nicht zu tief atmen weil sonst komm ich in Kontakt mehr Drama Gefühl und du kontrollierst andere Menschen ja was sie tun sollen was sie nicht tun dürfen und so und sie mir ja auch wie sich diese zum Beispiel in Bezug auf Kontrolle Überwachung hier die überleben stelligen radikalisieren neue technologische Möglichkeiten schaffen wahnsinnig viel Geld reinstecken da gibt es wieder einige Superreiche dadurch und die Masse wieder von armen Menschen und es ist fürchterlich und es führt nie zu einem guten Leben ja überhaupt es ist keine Chance dass du über den Weg in dem du deine Überlebensstrategien auslebst jemals zur Ruhe kommst und jemals irgend ein gesundes Leben wirst wenn man das dann was du gesagt hast wenn man diese Energie nicht mehr in diese Richtung verpulvert und verschwendet und seine seine Lebenskraft in völlig sinnlose Dinge investiert sondern sie zurück kommt auf den gesunden Anteil der merkst wow was hab ich jetzt für Energien frei geistige Kapazitäten emotionale Kapazitäten Beziehungsmöglichkeiten die sind so groß ja dass ich wirklich damit ganz ganz viel gesundes Leben neben kann gesundes Leben schaffen kann bei anderen des unterspritzen kann dass sie auch in den gesunden Leben drin gesund Leben eben selbstbestimmt Leben

Anja: Ich glaube Ich glaube wir schaffen eine sehr gute Brücke zu deinem neuen Buch weil du hast jetzt auch gesprochen wenn wir in unserem gesunden Anteilen sind dass das auch eine Bewusstwerdung ist in meinem in meiner Identität in meiner mir Bewusstsein bewusst bin, wer Ich bin was ich kreieren kann in meinem in meinem Umfeld. Du hast mir erzählt, dass du an deinem neuen Buch schreibst wenn ich jetzt richtig aufgeschrieben hat der Titel den hast du schon „Von Corona zu Coronia, Chronik meiner Bewusstwerdung“. Worum geht in deinem neuen Buch?

Franz: Ich bin einfach konfrontiert worden im mitten in meinem sonstigen Aktivitäten war ich ganz zufrieden war was ich gerne mache in meine Seminare und Vorträge und soeben behindert auch worden durch dieses Verbot von Veranstaltungen und großen Veranstaltungen zweiter und auch jetzt Weiterbildungen zu machen bin ich einfach behindert worden und muss ich mich damit auseinandersetzen auch weil es eben ein Interessen zu zuwiderlief jetzt erstmal ist es zu Recht dass ich behindert werde macht es Sinn ist es OK oder es stimmt nicht und damit habe ich mich jetzt seit Mitte März etwa dann als diese Maßnahmen also langsam kamen auseinandergesetzt und habe gemerkt dass schmeißt mich völlig hin und her also wenn ich die meine Tageszeitung ließ die wir abonniert haben und dann wurde es muss ja alles ganz furchtbar für Angst und und und so und wenn ich dann ARD und ZDF dann Schau das is genauso trocken alle auf Abstand also ein Horror sich das anzuschauen dann ging es mir immer so ein schlechter aber ich immer ganz deprimiert wieder so und dann habe ich wieder so meine Alternativen Kanäle ja den Rubikon oder auch viele Leute die jetzt angefangen haben eigene Portale für Wissenschaftler Ärzte oder auch einfach nur jetzt vorhin guten Kontakt zum Beispiel jemand der wissen DJ und der hat das gesagt also er muss jetzt auch irgendwas tun und dann alles in eigenen das eigene Portal gemacht wurden Artikel sammeln selber was schreibt kommentiert und da hab ich da auch dann andere Alternative Quellen und habe mich dann wieder so ein Stück weit aus dieser Angst dass diese Panikmodus herausgebracht aha okay und dann hab ich angefangen und viel danach gelesen habe mich informiert von verschiedenen Seiten her äh gibt ja viele YouTube Beiträge die man sich in dem Zusammenhang anschauen kann und so hab ich mir immer ein wenig so klares Bild geschaffene und deswegen der Titel von corona zu corona ja also corona im Sinne von ja das ist natürlicher bedrohungslage ja da gibt es vielleicht ein Virus und der macht ja irgendwie Schäden da geht es darum möglichst sachlich und mich auch mit mit mit der Expertise damit umzugehen ja und auf der anderen Seite coronaria corona jako neu als Paranoia eigentlich ist es so dass parallel zu Paranoia Rico Neujahr also diese Angst und Panik machen und sich zu fürchten wo ich dann Milch gemerkt naja es geht offenbar doch nicht darum jetzt einfach nur eine Naturgefahren nicht schon disaster wie wir damals Biologen sagen zu bewältigen sondern es ist dann ein man mit disaster es gehört dann wieder zu den Dingen wie kriege zum Beispiel oder auch Umweltzerstörung wo wir Menschen da die Finger im Spiel haben wo wir Menschen das machen mit all den daraus sich ergebenden zwischenmenschlichen Dynamiken mit Propaganda mit eben Überwachung mit Denunziation mit Einschüchterung von Menschen die anderer Meinung sind mit versuchen von Ausgrenzung all diese ganzen unschönen teilweise auch sehr hässlichen Seiten von Mensch sein den Menschen irgendwie Überlebensstrategien produzieren die sehr schädlich sind so auch für die anderen habe ich dann gemerkt okay das ist jetzt leider so es ist nicht corona S is coron Neujahr ja und eben der Untertitel Chronik meiner Bewusstwerdung es hat einfach da gedauert ich hab dann auch immer wieder Artikel geschrieben immer wieder neu angesetzt versteh ich das welche Aspekte Qualität heraus und und hab dann auch vor allen Dingen das war eine ganz wichtige schritt für mich Ich habe danach auf das was ich auf meiner Homepage Stelle und veröffentliche hab ich eigentlich nur sagen zu 95% tatsächlich positive Erfahrung ich hab noch nie ein Shitstorm gekriegt oder irgendwas sondern immer sehr positive Rückmeldungen wo sie sagen ja schön dass du das so sagst du bist für uns bisschen so ein Leuchtturm für der irgendwie Klarheit rein bringt oder versucht zumindest wieder überhaupt nicht ich hätte gerade nicht Ich bin auch ein Mensch nur der bestimmte Aspekte der betonen kann aber Ich glaube Ich bin auch jemand sobald ich in einem gesunden Anteil Bildern bin ich relativ klar  also wenn ich mich in Panik Panik Modus bin oder im trotzmodus oder eben Wut Modus dann bin ich nicht mehr so klar das ist klar bei mir genauso wie bei anderen Menschen also such erstmal so bisschen klarer zu sein und wenn ich dann Rückmeldungen bekommen bekomme oder bekommen habe ja von anderen diese hier hat sich ja völlig verrückt ja und jetzt nämlich ein Beispiel dass tatsächlich ein junger Mann der zur Zeit in Amerika lebt dort ein Forschungsstipendium hat mit seiner und dann schreibt er einen Brief an unsere Präsidenten und an die Hochschulleitung sagt Das kann doch nicht sein dass sie in Europa da noch weiter beschäftigen das ist doch ein Verschwörungstheoretiker und der und der ist der bezweifelt wissenschaftliche Fakten ist quasi ein Fakten leugnen usw war also ein wahnsinns Brief hat er dann geschrieben mit einer eben mit ziemliche Power  und das erste was ich gemacht hab ich hab ganz immer so und so können wir mal sprechen wieder  und dann ist er drauf eingegangen dann haben wir auch so mit dem gemacht so wie wir es jetzt gerade machen und haben uns unterhalten einfach einhalb Stunden gesprochen miteinander Er hat seinem Fakten dargelegt ich hab meine Er hat seine Meinung gesagt hat meine Meinung ist Wir sind uns nicht einig geworden durch das Gespräch aber dann ging’s noch hin und hier einmal mehr per Email hat er nochmal wieder Belege gebracht habe ich wieder meine Meinung gesagt und dann war es auch gut Ich denke für ihn war es dann gut weiß jetzt Wer mit wem es zutun hat bei mir und ich weiß wenig zu tun mal bei ihm ich glaub bei ihm war es was geärgert hat war Er hat mich da so viel weil ich jetzt quasi Corona leugnen würde die Gefahr legen will hat er mich so parallel in den Klimaleugner Bereich getan und hier ist jemand engagiert sich für für die Umwelt der Vorstand über sauberes Wasser und Wasserressourcen  und hatte auch so einen gewissen sozusagen Angst darüber dass die Menschen ihre ihre Wasser des wissen zu zerstören und da bin ich für ihn in das Schema rein geraten weil Ich bin quasi ein Klimaleugner Faktenleugner ja und glaub deswegen hat ihn das auch so aufgeregt ja natürlich hat er nichts persönlich gegen mich ja aber vielleicht hat er auf deiner Seite auch aus wenn Dialog mit mir nochmal ich hab mir auch drauf hingewiesen hat gesagt wissen sie was das ist schon die notation was sie machen und ich erinnere mich Ich bin ein bisschen älter als sie das nämlich ein an das Dritte Reich wo Menschen dann denunziert werden wo man sagt das ist ein Jude und Wie kann er noch Professor sein oder Wie kann ja noch diesen diesen Job haben jetzt hab ich ihn dran erinnert sie abgesagt wissen sie Ich habe Geschichtsbewusstsein vielleicht hat es auch was gebracht. Das ist für mich so im Prinzip in den Dialog zu gehen  und dadurch hab ich eben Bewusstwerdung bei mir viel hat sich eine Bewusstwerdung bei mir ermöglicht, so dass ich jetzt heute doch sage ich Blick da schon durch musste gerade läuft und das schreib ich dann dieses Buch hinein und wann immer Zeit guter Zeitpunkt ist dann werde ich das auch veröffentlicht

Anja: Die Erfahrung die ich mache in meinem Bereich wenn ich jetzt mal ein Beispiel nehmen mit dem jungen Mann du trägst ihn in irgendeiner Form, möglicherweise eher unbewusst als bewusst, aber du trägst ihn und dann muss er natürlich in seinen Ressourcen und in seinen in seinen Gedanken Überzeugungen schauen, was ihn getriggert hat und dann nimmt er das Erstbeste was ich realistisch anfühlt mit dem etwas anfangen kann und dann ist es natürlich dass du verleugnen is das ist ein Umweltproblem gibt, obwohl deine Kommunikation und deine Agenda einne völlig andere war. Von daher ist es dann schon nachvollziehbar und umso wichtiger ist es in Dialog zu gehen um diese dinge zu klären

Franz: ja absolut ne genau und dann dann ja zu holen wir uns so können wir das muss ja mal auch das ist interessant sich selber zu geboren bin ich in einem Gespräch ganz schnell in mein Überlebenszeit gehen wo ich jemand überzeugen will erzwingen will, der muss sich doch so sehen bestimmte Beleidigung Sortiment unwürdige oder kann ich auch in dem Gespräch in Dialog in einem gesunden möglichst in einem gesunden Anteilen bleiben und dann wird es auch ein fruchtbarer Dialog muss meine Frau

Anja: wo beide ein Stück reiche rausgehen so ist es also Ich gehe aus unserem Gespräch wieder reicher raus Ich hoffe du auch ja weil er immer sehr bereichernd mit mich mit dir zu unterhalten und deine Sichtweisen zu sehen und wo du gerade Grad stehst

Anja:  Verrätst Du uns wann dein Buch rauskommt hast du schon ne Idee

Franz: Ja ich hab gesagt wenn wir ein günstiger Zeitpunkt erscheint ja im Moment sind wir ja noch mittendrin und jetzt da schon was raus zugeben mit dem offenen Ende macht wohl wenig Sinn ja äh ich ich warte jetzt einfach mal wie es weitergeht und wenn sie jetzt unendlich weitergeht dann war ich nicht unendlich sondern werde Ich werde ich das schon vorher dann auch veröffentlichen weil das vielleicht auch noch mal wieder andere nochmal helfen kann die Situation in der Wir sind zu verstehen auf der einen Seite muss ich sagen ich hab eine gewisse Hoffnung es ist bald zu Ende geht und zwar nicht weil es vielleicht diejenigen, die jetzt gerade ihre Überlebensstrategien aus agieren für diejenigen vielleicht jetzt einsichtig sind vom geistigen her, sondern weil ihnen das ganze System zusammenbricht. Wenn wir jetzt so weitermacht mit der Wirtschaft und so weiter macht mit den Finanzen dann gibt es ein riesen quetschen kannst du das gar nicht aufrecht erhalten oder es Tankstelle mal vor es kommt jetzt eine Überschwemmung, Naturkatastrophe es kommt jetzt bei uns sowas wie wir haben natürlich andere Sommer jetzt dann brennen die Wälder, ja da kannst du nicht mehr sagen Leute geht auf Distanz und so weiter dann muss ich alle wieder zusammen helfen muss und das wieder ist das nächste Katastrophenszenarien bewältigen und dann hat halt die eine Katastrophe die andere abgelöst und dann ist vielleicht Corona irgendwann das Versenkung verschwunden was anderes Katastrophenszenarien gibt also von daher wieder kalt Valentinstag Prognosen sind schwer zu treffen besonders in Bezug auf die Zukunft nur also so wie ich das Aussehen habe ich einen Wunsch äußern ja Ich wünsche mir dass das gesunde ich und dass die Vernunft siegt und wir alle bald sein Buch in den Händen haben das einen Abschluss hat das wünsche ich uns allen ja das mit diesem Konto neuer overland ja und wir können vielleicht also zumindest diejenigen die sagen Wir bauen auf unsere gesunde sich verbal auf unser Immunsystem Wir bauen auf unsere gesunde Identität, dass wir einfach erstmal weitermachen können nicht mehr so massiv eingeschränkt werden in unserer Arbeit das jetzt im Moment gerade Dankeschön Ich hoffe euch hat das Gespräch wieder ein Stück weitergebracht also ich finde die Gespräche für mich persönlich immer sehr bereichernd mit mit Franz nicht auszutauschen und Ich hoffe ihr wart auch bis zum Schluss dabei und sicherlich gibt es eine weitere Folge irgendwann in der Zukunft und da freu ich mich schon drauf und bis dahin wünsche ich euch alles alles Gute und bleibt glücklich Tschüss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.