nau.ch: UNO warnt wegen Corona-Massnahmen vor Menschenrechtskatastrophe

Die UNO hat angesichts von Einschränkungen demokratischer Rechte wegen der Corona-Pandemie vor einer «Menschenrechtskatastrophe» gewarnt.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Uno befürchtet eine «Menschenrechtskatastrophe» wegen der Corona-Pandemie.
  • Grund zur Sorge seien die Einschränkungen demokratischer Rechte.
  • UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet fordert Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit.

lesen Sie weiter auf -> nau.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.