Rubikon: Vertrauen ins Leben

Wenn ein Mensch genug Liebe bekommt, braucht er nicht zu konsumieren.

„Nutzen wir die Krise als Chance und emanzipieren uns!“, fordert der Autor und Philosoph Bertrand Stern im Rubikon-Exklusivinterview.trauen ins Leben.

Die Coronakrise zwingt uns, unsere Lebensweise als Gesellschaft, aber auch als Individuen zu hinterfragen. Das Hamsterrad des ewigen Wachstums wurde auf einmal gestoppt. Die erste Reaktion darauf ist Angst um unsere Gesundheit und unser finanzielles Auskommen. Der freischaffende Philosoph und Autor Bertrand Stern erklärt im Interview mit Jens Lehrich, dass diese Situation eine große Chance für uns alle sei. Es ist möglich, dass wir in eine totalitäre Weltdiktatur schlittern, es ist aber genauso möglich, dass wir aus dem ewigen Rennen aussteigen und ein Leben erschaffen, das diesen Namen auch verdient.

lesen Sie weiter auf -> rubikon.news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.