dieZuversicht: Ein Zukunftsszenario der Rockefeller Stiftung aus dem Jahr 2010

Der folgende Text wurde in erster Linie zur Nutzung mit Volltextsuche aus obigem Video/Podcast automatisch mit einer Sprachauswertungssoftware erstellt und enthält daher fehlerhafte Wortinterpretationen, Rechschreibfehler …. und ist daher teilweise schlecht lesbar. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung Texte zu korrigieren, ggf. auch gegen ein kleines Honorar. Bitte per Mail melden bei readktion (ääät) deutungsvielfalt.de

rockstar gleichschritt 2012 schlussendlich die pandemie ein mit der die welt seit jahren gerechnet hatte im gegensatz zu h1n1 aus dem jahr 2009 war diese neue influenza stamm extrem virulent und tödlich selbst die am besten auf pandemien vorbereiteten nationen wo an schnell überwältigt als der virus sich weltweit ausbreitete fast 20 prozent der weltbevölkerung infiziert und acht millionen menschen tötete in nur sieben monaten die meisten davon gesunde junge erwachsene die pandemie hat er auch deutliche auswirkungen auf die wirtschaft die internationale mobilität von menschen und gütern kam zum stillstand schlechte industrien wie den tourismus und brach die globalen lieferketten selbst vor ort standen normalerweise stark frequentierte geschäfte und bürogebäude monatelang leer ohne mitarbeiter und ohne konnten die pandemie bedeckte den planeten ein paar ländern erging es jedoch besser insbesondere china die rasche einführung und durchsetzung der obligatorischen quarantäne für alle bürger durch die chinesische regierung sowie die sofortige und nahezu hermetische abschaltung aller grenzen haben millionen von menschenleben gerettet die ausbreitung des virus weit früher als in anderen ländern gestoppt und eine schnellere erholung nach der pandemie ermöglicht während der pandemie haben nationale staats und regierungschefs auf der ganzen welt ihre autorität gestärkt und wasserdichte regeln und beschränkungen auferlegt vom obligatorischen tragen von gc masken bis hin zur körpertemperatur kontrollen an den eingängen zur gemeinschaftsräumen wie bahnhöfen und supermärkten selbst nach dem ende der pandemie blieb diese autoritäre kontrolle und beaufsichtigung der bürger und ihrer aktivitäten bestehen und verstärkte sich sogar um sich vor der ausbreitung zunehmend globaler probleme zu schützen von pandemien und transnationalen terrorismus bis hin zu umwelt krisen und zunehmende armut haben die staats und regierungschefs auf der ganzen welt die macht fester in den griff genommen zunächst fand die vorstellung einer kontrollierten welt breite akzeptanz und zustimmung die bürger gaben bereitwillig einen teil ihrer souveränität und ihre privatsphäre an paternalistische staaten ab um mehr sicherheit und stabilität zu erreichen die bürger waren toleranter und sogar eifriger in bezug auf die richtung und kontrolle von oben nach unten und die staats und regierungschefs hatten mehr spielraum um ordnung in der weise zu schaffen wie sie es für richtig hielten in den industrieländern nahm diese verstärkte aufsicht viele formen an zb biometrische ausweise für alle bürger und eine strengere regulierung der schlüsselindustrien der instabilität als entscheidend für den nationalen interessen angesehen wurde in vielen industrieländern stellte die erzwungenen kooperation mit einer reihe neuer vorschriften und vereinbarungen langsam aber stetig die ordnung und vor allem das wirtschaftswachstum wieder her in den industrieländern behinderte das vorhandensein so vieler top down regeln und normen die unternehmerische tätigkeit stark wissenschaftler und innovatoren wurden oft von regierungen angewiesen welche forschungs linien und gebiete sie verfolgen sollten und sie wurden hauptsächlich zu projekten gefüllt die geld machten zum beispiel marktorientierte produktentwicklung oder sichere wetten wollen zb grundlagenforschung wohingegen riskantere oder innovativere forschungsgebiete weitgehend unerschlossen blieben wohlhabende länder und monopolistische unternehmen dagegen mit großen forschungs und entwicklungsbudgets machten immer noch bedeutende fortschritte aber das geistige eigentum hinter ihren durchbrüchen blieb strikt hinter einem strengen nationalen interesse oder hinter unternehmensschutz verschlossen bis 2025 schienen die menschen der kontrolle von oben nach unten müde zu werden und es den führern und behörden weiter zu erlauben entscheidungen für sie zu treffen überall dort wo nationale interessen mit individuellen interessen kollidierten gab es konflikte sporadische widerstände wurden zunehmend organisiert und koordiniert da unzufriedene jugendliche und menschen die ihren status und ihre chancen verloren hatten zu unruhen führten sogar diejenigen die die größere stabilität und vorhersehbarkeit dieser welt machten begannen sich unangenehm und eingeschränkt so viel durch so viele strenge regeln und die strenge der internationalen grenzen das gefühl hielt an das früher oder später etwas die neuordnung an deren aufbau die regierungen der welt so hart gearbeitet hatten unweigerlich stören würde es ist so wie sie sagen diejenigen die entscheiden haben sind nicht gewählt und jenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.