Dr. Bodo Schiffmann: Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen

Kommentar der Redaktion: Das Video schein authentisch zu sein denn:
WHO weist Kritik von Tansanias Präsident zurück. Die Richtigkeit der Übersetzung wurde nicht überprüft.

Oft sorgt zu viel Fachwissen auch für Scheuklappen. Hier haben die Tansanianer einmal auf eine sehr pragmatische Weise die PCR Testmethode auf den Prüfstand gestellt. Die Verläßlichkeit dieser Methode wurde ja in Deutschland schon mehrfach aufgrund ihrer hohen Empfindlichkeit in Frage gestellt.

Dr. Köhnlein: Das ist das Problem der PCR Test, ich hab den den Erfinder dieses Test noch persönlich kennengelernt, auf mehreren Konferenzen zusammen diskutiert über sein Verfahren und habe ihm auch gesagt „das ist viel zu empfindlich , das misst ja ein Stück DNA oder RNA“, das sagt ja nichts darüber aus ob das ursächlich irgendetwas mit der Krankheit zu tun hat die der Patient hatte, häufig hatte auch gar keine Krankheit, das ist ja das Problem mit diesem PCR Test. (Quelle: Rubikon: Gespräch mit Dr. Claus Köhnlein Autor des Buches „Virus Wahn“)

Tansania testet Motoröl, Pflanzen und diverse Tiere auf Corona. Mit erstaunlichen Ergebnissen. Das Video zeigt eine öffentliche Rede des Präsidenten Magufuli in Tansania. Dort wurde Proben genommen von Motoröl, diversen Früchten und Pflanzen, sowie vielen Tieren. Die Proben wurden mit Fantasienamen beschriftet und im Labor auf Covid-19 bzw. SARS-COV2 getestet. Interessanterweise kam es in vielen Fällen zu positiven Resultaten. Es wird hier nach der Zuverlässigkeit der Tests gefragt und es werden Forderungen an die WHO gestellt, hier für eine entsprechende Zuverlässigkeit zu sorgen. Große Zweifel bestehen am internationalen Vorgehen und es wird auch kritisiert, oder gemutmaßt, dass die Teststäbchen bereits verunreinigt ausgeliefert werden, um falsche Ergebnisse zu erzeugen. Ihr erinnert Euch bestimmt daran, dass auch in UK im März bereits Testsysteme versendet wurde, in denen diese RNA bereits enthalten war. Ich werte das nicht, ich kann die Zuverlässigkeit nicht überprüfen aber ich finde die Idee nachvollziehbar und auch sinnvoll. Viele Fragen sollte man sich selbst stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.