Tagblatt: «Irrationale Massnahmen», «verheerende Folgen»: Diese Wissenschafter sagen, der Lockdown sei unnötig gewesen

Die Mehrheit der Politikerinnen, Wissenschafter und Wirtschaftsführer sagen, die Corona-Notmassnahmen des Bundesrats und anderer Regierungen seien nötig und richtig gewesen. Doch namhafte Stimmen weichen davon ab. Vier Beispiele.

lesen Sie weiter auf -> tagblatt.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.