Psychiater Bonelli: Alles nur Verschwörungstheorie? (Björn Templ)

  • 27.12.2019 In Wuhan werden 27 Menschen mit einer unbekannten Lungenkrankheit infiziert
  • 06.01.2020 59 Erkrankte in einem Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern werden gemeldet. Die WHO setzt sich zum ersten Mal mit dem Thema auseinander. Die Tagesschau berichtet zum ersten mal über die Lungenkrankheit.
  • 09.01.2020 Der Erreger wird als „neuartiges Coronavirus“ identifiziert.
  • 11.01.2020 Die chinesische Gesundheitskommission der zentralchinesischen Metropole Wuhan meldet einen ersten Todesfall. 7 Patienten seien in einem kritischen Zustand. Keine weiteren Infizierten werden gemeldet.
  • Erster US Bürger nach China Reise infiziert. Prof. Drosten meldet sich zu Wort und hält es für sinnvoll, eine internationale Gesundheitsnotlage auszurufen.
  • 22.01.2020 Shutdown in Wuhan. Reisefreiheit wird stark eingeschränkt.

Corona Aktuell: Vielleicht irre ich mich auch & das Virus ist tatsächlich ein Killervirus und hat viele Länder nur wegen eines perfekten Krisenmanagements komplett verschont. Vielleicht hätten wir in Österreich tatsächlich ohne Lockdown bereits über 120.000 Corona-Tote zu beklagen. Aber ich glaube es nicht. Die Dinge, die vor unseren Augen passieren, sollten Grund genug sein um all das zumindest in Frage stellen zu dürfen. Aber stattdessen wird man von Menschen, die sich innerhalb der absoluten Mehrheit stark fühlen, scharf kritisiert, belächelt und denunziert. Der Shutdown war aus meiner Sicht von Anfang an mehr als nur in Frage zu stellen. Wenn tatsächlich gute Absichten der Politik dahinter gewesen wären, dann hätte man längst wieder zur Normalität zurück kehren müssen. Alle Zahlen zeigen, die Grippewelle ist vorbei. Die Unlogik hinter dem schrittweisen Ankurbeln der Wirtschaft ist nicht nur unfair, sondern zeigt, dass versucht wird, mit Mühe & Not eine Angst im Volk aufrechtzuerhalten. Warum hat S. Kurz schon so extrem früh in dieser Krise von einer „Neuen Normalität“ gesprochen? Warum die völlig absurde Maskenpflicht? Warum redet man immer noch von Überwachungs-Apps und einer Zwangsimpfung? Warum keine Transparenz? Warum hat das RKI anfangs empfohlen, Tote nicht zu obduzieren? Warum werden Wissenschaftler, die einer anderen Meinung sind, durch den Dreck gezogen? Warum gibt es keine Meinungsfreiheit mehr? Warum verkauft man das Volk für so dumm, dass man zuerst Menschen, die sich mit Freunden treffen, mit völlig überzogenen Strafen schikaniert, und später sagt, es war „natürlich“ nicht verboten? Wir haben wirklich ALLES mit uns machen lassen. Und so sehr ich mich auch bemühe, ich kann keinen guten Willen hinter dem, was die Regierung da abzieht, erkennen.

Psychiater, Univ-Doz. DDr. Raphael Bonelli YouTube Kanal
http://rpp-institut.org/ oder http://bonelli.info/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.