Achgut.com: Prof. Dr. Adorján Kovács: Corona-Aufarbeitung: Eine Analyse mit unangenehmen Fragen

In der 24. Woche des „Corona-Jahres“ kann auf die von der WHO zur Pandemie erklärten Ausbreitung des Neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 zurückgeblickt werden, da sich in Europa die medizinische Lage (im Gegensatz zur politischen) normalisiert hat (Ende der „Welle“). Völlig unklar ist bis heute die Anzahl der Infizierten, das heißt die Durchseuchung der deutschen beziehungsweise europäischen Bevölkerung, da keine repräsentative Testung durchgeführt wurde; zudem ist der Test, mit dem eine Infektion mit SARS-CoV-2 bestimmt wird, anerkanntermaßen unsicher.

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. habil. Adorján Kovács, geboren 1958 in Stolzenau an der Weser, ist niedergelassener Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurg. Er hat 20 Jahre an einer Universitätsklinik gearbeitet, über 150 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und sich zur regionalen Chemotherapie bei Kopf-Hals-Krebspatienten habilitiert. Er ist auch publizistisch tätig.

lesen Sie weiter auf -> achgut.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.