ZDF Heute: Masken- und Abstandspflicht auf unbestimmte Zeit

Kommentar der Redaktion: Die „Infektionszahlen“ scheinen nun überhaupt keine Rolle mehr zu spielen. Bedingung für eine Abkehr von Maskenpflicht und Abstandsgebot scheint die Verfügbarkeit eines Medikamentes oder Impfstoffes zu sein. Siehe auch Tagesthemen vom 17.06.2020

ab 0:58 min

Heute Sendung vom 17.06.2020 zdf.de

Der folgende Text wurde mit einer Speach2Text Software automatisch erstellt und anschließend von der Redaktion grob korrigiert. Es sind daher noch einige Fehler und falsche Wortinterpretation vorhanden. Wir freuen uns über Mithilfe bei der Korrektur per Mail an: mithilfe ääät deutungsvielfalt.de

Christian Sievers ZDF: Wir beginnen mit dem Kampf gegen das Virus. Eine gemeinsame Corona Linie zu finden für die kommenden Monate darum geht es dem Ministerpräsidenten der Bundesländer heute bei einem zum ersten Mal wieder persönlichen Gespräch mit der Bundeskanzlerin. Fest steht spätestens nach den Sommerferien sollen wenn möglich alle Schulen wieder komplett starten. Großveranstaltungen wird es bis auf einige Ausnahmen bis mindestens Ende Oktober in ganz Deutschland nicht geben. Auch die Maskenpflicht soll weiter gelten zumindest grundsätzlich.

Angela Merkel: „Es bleibt dabei, dass Bürgerinnen und Bürger weiter grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten haben und dass diese Maßnahme ergänzt wird durch eine Mund Nasenbedeckung in bestimmten öffentlichen Bereichen“

Britta Spiekermann ZDF: Erstmal auf unbestimmte Zeit bis ein Medikament gibt oder ein Impfstoff gefunden wurde. Großveranstaltungen sollen bis Ende Oktober verboten werden. Ausnahmen gibt es dann wenn Kontakte nachverfolgt werden können und Abstand und Hygienevorschriften eingehalten werden. Für Schulen und Kitas soll es bald wieder so etwas wie Normalität geben vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben niedrig.

Markus Söder: „Wir haben uns heute nochmal vereinbart, dass wir nach den Schulferien für alle versuchen den Regelbetrieb in den Schulen und Kitas generell zu machen. Das wird aber nur gehen auch mit der entsprechenden Akzeptanz von Bevölkerung und auch beispielsweise der Pädagogen, die uns ganz wichtig sind.“

Britta Spiekermann ZDF:  An diese Bilder wird man sich also gewöhnen müssen Maske und Abstand im Alltag. Kanzlerin Merkel mahnt weiterhin zu Vorsicht wart vor Rückschlägen. Die ganz großen Linien wurden heute abgestimmt, letztendlich handelt aber jedes Land in eigener Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.