Dr. Bodo Schiffmann: Ein Impfarzt erklärt die geplante Coronaimpfung

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Auf Wunsch einer freundlichen Patientin erkläre ich einmal das Problem mit den Impfungen, die nun angedacht sind im Rahmen des Corona Hoax. Warum das ein Haox ist oder warum das eine Verdrehung medizinischer Sachtatbestände ist das erkläre ich gerne einer mal an einer anderen Stelle.

Wir haben in Grippewelle mehr Menschen die an einer Grippe versterben als jetzt bei Corona. Das ist das müsste man etwas breiter ausführen.Ich bin Impfarzt, ich kann auf 30.000 Impfungen zurückblicken. Impfungen sind von der Idee hier bestechend die Idee ist dass man Einen Keim, einen Virus oder ein Bakterium dem Körper in einer abgeschwächten Form, attentuiert nennt man das, oder Teile eines Virus oder Teile eines Bakteriums gibt also ein Keim der nicht so krankmachend ist also pathogen, dass der Körper den wahrnimmt und dann über die allgemeine Immunabwehr hinaus spezifische Antikörper bildet. Also man gibt das Original, Agens nennt man das, oder originale körperfremde Stoffe in dem Fall einen Virus oder Bakterium, gibt es den Körper in der Regel mit einer Spritze oder Schluckimpfung und der Körper erkennt es und bildet dann gegen diese abgeschwächte Variante Antikörper, wenn dann das Original Virus oder Bakterium mal um die Ecke schaut, man Infektion Hepatitis A oder B oder Gelbfieber oder Tetanus, Masern, Röteln.

Die Idee ist bestechend. Was aber jetzt geplant ist, das geht mit Corona Viren nicht in dieser Form es hat ein paar spezifische Gründe erstens sind diese kleinen der Körper kennt sie nicht das heißt man gibt Teile davon und der Körper sieht das gar nicht das ist quasi wie einer in der Stadt der wird nicht wahrgenommen von der Gesundheitspolizei, so dass man jetzt übergegangen ist bei über 120 Arbeitsgruppen die weltweit daran forschen an dem Impfstoff für einen Corona Virus, dass fast die Hälfte daran arbeitet oder noch mehr, das ist das neue, auf gentechnischem Wege den Körper unsere Zellen durch eine Umprogrammierung von Genfragmenten und den Einbau in unserer DNA dazu bringt Teile dieses Virus selber zu bilden, das heißt unter Körper produziert quasi diese sogenannten Hüllproteine, die mit diesen Noppen, sollen unsere Zellen sollen quasi Teile des Corona Virus bilden. Ich finde das von der Idee jetzt auch wieder mal bestechend aber die Umsetzung ist Aus meiner Sicht nicht möglich und zwar aus folgendem Grund. Erstens sind das Genversuche am lebenden Menschen, das zweite Problem ist, dass Coronaviren permanent ihre Genstruktur ändern. Die sogenannten RNA Viren haben quasi ein Programm mit 30.000 Einzelschritten und das ändert sich andauernd jeden Tag 700 / 800 Schritte, das heißt so ein Virus ist sich permanent am verändern. Wenn wir impfen, dann impfen wir in der Regel gegen etwas was es schon nicht mehr gibt. Es ist ein bisschen wie ein Hase mit den Händen fangen, das geht bei Corona Viren nicht. Das ist das ist ein sogenanntes RNA Virus, wie zum Beispiel auch das Humane Immundefizienz Virus (HIV). Wenn das ginge hätten wir Impfungen gegen HIV, wir haben bei HIV mittlerweile 30 Millionen Menschen die verstorben sind. Die jetzt geplanten Impfungen gegen Corona Viren haben zwei wesentliche Probleme erstens ist es ein das erste Mal eingehen im Stoff der also unseren Körper dazu bringen soll selbst Viren herzustellen oder Fragmente davon, in den Ribosomen das sind bestimmte Zellorganellen in denen dann Proteine, also Eiweiß Körper produziert werden sollen, mit einem von außen zugeführten genetischen Programm. Ich halte das von der Idee her bestechend, aber der Durchführung für Wahnsinn. Es gab solche Versuche dann gab es eine Reihe von von dem Problemen. Zum Beispiel werden Autoimmunprozesse getriggert, das heißt dann hatten Patienten sogenannte Lungenfibrose, das heißt das Lungengewebe hat sich ein Bindegewebe umgewandelt, außerdem ist nicht klar ob zum Beispiel dadurch die Rate an bestimmten Krebsarten erhöht wird also das ist ein wahnsinniges Gepfusche in unserem über 4,7 Milliarden Jahren sich entwickelten Genprogramm der DNA. Ich weiß nicht was sie da vorhaben, aber das nichts mit den alten Impfungen zu tun wo Teile des Original Virus oder Fragmente oder abgeschwächte Bakterien gegeben wurden und der Körper quasi gegen das Original Antikörper gebildet hat. Der Körper wird jetzt zu einer Virus Maschine für Hüllproteine gemacht. Ich hoffe das erklärt etwas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.