Deutsche Wirtschaftsnachrichten: Schwere Unruhen erschüttern Paris, Lage ist sehr ernst

In Paris haben sich am Samstag 46.000 Menschen zu einer Kundgebung gegen Polizeigewalt und gegen ein neues Sicherheitsgesetz zur Massenüberwachung zusammengefunden. Es kommt zu schweren Ausschreitungen. Die Polizei muss sich stellenweise taktisch zurückziehen. Am Place de la Bastille fanden Zusammenstöße statt. Die Lage ist sehr ernst.

lesen Sie weiter auf -> deutsche-wirtschafts-nachrichten.de


WELT Nachrichtensender: PARIS: Ausschreitungen bei PROTESTEN gegen POLIZEIGESETZ (29.11.2020)

Ein geplantes Gesetz in Frankreich soll Videoaufnahmen von Polizeieinsätzen einschränken. Mehr als Hunderttausend Menschen sind dagegen auf die Straße gegangen. Doch die zunächst friedlichen Proteste eskalierten und es kam vor allem in Paris, aber auch anderen Städten, zu heftigen Ausschreitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.