Gunnar Kaiser: Der schwedische Weg

In Schweden habe ich mit dem Dachdecker Markus S. und dem Fotografen und Journalisten Henning Rosenbusch über die Lage des Landes gesprochen. Außerdem ein bisschen pseudointellektuelles Geschwurbel meinerseits

Nachdenkseiten: Schweden am Scheideweg

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

wir fahren jetzt zu unseren ersten interviewpartnern ein bisschen nördlich von hier in südschweden zwei deutsche die schon seit langer zeit hier in schweden wo werden die mal befragen wieso die lage hier ist also das war ja also wie ich das verstanden habe kann man ja durchaus wieder vergleichen also man kann zum beispiel schweden mit deutschland vergleichen was todeszahlen zum beispiel angeht das ist ja ein großes hobby geworden jetzt live unfall auf den vereisten pisten südschweden rasen wir noch in so ein rotes häuschen ein hallo pettersson heja he verlegt treffers würde ich sagen aber man kann auch schweden mit schweden vergleichen nämlich schweden 2020 mitreden 2018 schäden 2015 und dann überlegen dass so ein horrorjahr ist vor allem interessant wird es dabei wenn man schweden 2020 mit deutschland 2018 oder 2015 vergleicht oder auch mit belgien spanien und eben vergleichbaren ländern das heißt ja oft dass man schweden nicht vergleichen darf wahrscheinlich weil man sonst auf erkenntnisse kommt die man nicht haben darf die nicht sein können weil sie nicht sein dürfen vor allem weil zb die bevölkerungszahl an das s bzw eben die bevölkerungsdichte aber die meisten schweden wohl relativ vergleichbar dicht wie zum beispiel deutschland in den unbesiedelten gebieten ist es oft so dass dort wenig besiedelt ist mehr wert ist gedacht aber bei dieser ganzen diskussion wundert mich halt eben dass man erst mal so einen riesen experiment braucht um festzustellen nach einem jahr das man vielleicht auch hätte anders agieren können und diese kritiker der maßnahmen die man die vermehrt hat von früh an eigentlich ja oft nur darauf hinweisen würden könnten wir sind nicht vielleicht sowie schweden machen und mein eindruck ist dass die schweden sehr brav die wenigen maßnahmen die sie haben befolgen das liegt sicherlich auch an der mentalität und auch an der sozialen kohäsion der schweden und wenn wir jetzt in einem supermarkt gegangen sind oder gästen dann ins camp sylt in die pfannen fabrik dann merkt man schon die leute sind selber sehr vorsichtig aber was das angeht die haben sicherlich auch eine gewisse angst und halten abstand von sich aus es gibt ja auch gewisse empfehlungen und auch maßnahmen dass man zb im restaurant wozu führt an einem tisch sitzen darf oder sich mit acht haushalten treffen darf seit neuestem und jetzt gibt es offensichtlich auch eben bestrebungen der regierung die maßnahmen also zu verschärfen was aber eben nicht geht weil die schritt verfassung da noch entgegensteht und das muss man eben auch erst mal noch regeln das soll jetzt am sonntag geschehen das geht aber wohl auch in schweden nicht sehr schnell was vor nachteil natürlich hat aber den großen vorteil dass das erst mal auch durchs parlament muss bzw das dann auch eine wahl noch dazwischen liegen muss vor dieser genehmigung der verfassungsänderung die dann stärkere maßnahmen auch bestrafungen erlauben würde das heißt die bevölkerung hat dann noch mal die möglichkeit über diese verfassungsänderungen zustimmen interessant finde ich dass hier offensichtlich die gesundheitsbehörden der staats epidemie meteorologe der staats entomologe an das tech nel eben gegen die regierung eigentlich gegen den kurs der regierung es beziehungsweise die regierung sich da nicht sie würde sich gerne gegen ihn durchsetzen haben sie aber nicht getan und auch da hat wohl relativ früh auf die bedeutung der des schutzes der risikogruppen vor allem in alters und pflegeheimen hingewiesen was arbeitet der schwedische regierung versäumt hat ist wohl auch der grund dafür ist dass er könig gustav adolf war sie als dann letztendlich calado irgendwas wie dadurch der schwedische führer der schwedische könig darauf hingewiesen hat ja der schwedische weg dieses gescheitert weil es nicht gelungen ist die risikogruppen zu schützen was eben aber das gesundheitsamt die gesundheitsbehörde empfohlen hatte was sich ja neben den ganzen zahlen spielen und vergleichen von statistiken schweden deutschland schweden normales jahr 2020 auch noch interessant finde ist neben etwas was man nicht unbedingt messen kann nämlich die veränderung der mentalität in einer gesellschaft die sich eben stark von oben durch regieren lässt beziehungsweise sich auch eine starke spaltung erfährt durch politik und medien die diese spaltung auch selber noch forciert oft und die sich angst machen lässt oder auf der anderen seite eine gesellschaft die er zusammen hält weil sie ein gewisses vertrauen haben kann die regierung geht deswegen auch vielleicht sogar diesen weg fahren kann weil sie weiß empfehlungen könnten reichen herr bock danach töten guten tag willkommen teams medien und was macht es mit der mentalität einer gesellschaft die eben auf totale soziale distanz gepolt ist in der eben auch keine lebendigkeit mehr stattfinden kann im grunde genommen alles was das gute leben ausmacht oder sehr sehr viel wie veranstaltungen und konzerte musikkultur treffen weihnachten feiern ist in so vielen ländern eben jetzt schon seit so langer zeit und auch noch auf relativ ungewisse zeit hinaus eben zum erliegen gekommen und in schweden nicht in dem maße kinder die schlitten fahren wo ist die polizei gibt es nicht und verantwortliche mehr da ja also was macht es wird der mentalität einer gesellschaft die sich so eben einsperren lässt und auch die soziale kohäsion verliert die nicht mehr miteinander spricht die einander nicht mehr vertraut wo die menschen auch einander eben nur noch als krankheitsüberträger ansehen und das sind ja auch alles dinge die man nicht messen kann die nicht eben zu der messbaren seite der welt gehören auf die wir so stark eben unser augenmerk legen auf die nächsten zahlen und werte und statistiken aber die veränderungen der mentalität ist eben sehr viel schwerer festzustellen zum anderen müsste man vielleicht noch um noch kurz bei den messbaren daten und fakten zu bleiben auch schweben 2021 22 25 vielleicht vergleichen mit deutschland oder spanien oder anderen ländern die einen die harte maßnahmen härtere maßnahmen hatten in dieser zeit dann denn da kann man natürlich auch nochmal wirkungen von londons erst in zahlen eventuell sehen wobei es natürlich viel viel schwerer ist dann zum beispiel eine wirtschaftsrezession arbeitslosigkeit suizidrate depressionen andere krankheiten die lage des gesundheitssystems dann auf die maßnahmen als ursache zu beziehen so dass man eigentlich immer da wird sagen können na ja selbst wenn schweden jetzt ein bisschen besser geht in dieser hinsicht ist ja nicht ganz klar ob jetzt wirklich der fehlende lockdown die ursache war aber eigentlich müsste man in drei vier fünf jahren noch mal gucken und dann designs in länder vergleichen wir kommen also wieder so und dann sind wir jetzt auch schon gleich dabei familie petterson zu unserem ersten hintergehen wie hat sich schweben so in den letzten zehn jahren für euch entwickelt also habt ihr dann einen umbruch gespürt oder ist das eigentlich jetzt ja gleich geblieben also gefühlt hat sich nicht viel verändert ich bin gespannt wer ich bin dachdecker und jetzt auch so lange wie wir leben habe ich hier arbeit in verschiedenen firmen aber schon von den abläufen von den ganzen vorgehen oder so hat sich irgendwie nichts verändert also die mentalität der ziemlich geändert oder also kein nichts nicht nicht viel zu sagen ich muss wohl eine ziemlich guckt keine nachrichten wen er weder deutsche noch schwedische also so was mache ich nicht oder nur selten sagen wir mal so ich bin nicht ab zu date weiß jetzt was jetzt unter englische umwälzungen oder sowas stattfinden dass das ja frau ich meistens alle gemeinsam lernen als letzte ja und wenn du mal nachrichten guckst das ist dein eindruck von der schwedischen berichterstattung nicht noch schlimmer als die deutschen nicht so plump sie ist wirklich plump also wenn man das jetzt direkt übersetzen würde das einen deutschen vermitteln würde wollen würde lachen auch normal sterblicher mensch ein gläubiger also die für also so wie das hier rüber bringen ist zu meinem verständnis aber einfach wirklich billig in deutschland schon ein bisschen geschickt hat und wie reagieren die schweden selber darauf den menschen mit denen er so kontakt hat ja sie sie mit folgendem genau wie die menschen dort an den deutschen öffentlich-rechtlichen tholen man man man kann auch argumente bringen dann kann es also unser unserer gesundheit so dass chef-juror meeting sagt wir auch mehrfach in den medien dass er nun schutz nichts bringt er schützt nicht vor wir die leute tragen es trotz der oder oder oder das klappt bei uns nicht nichts bringen oder so das handy schon schon so verengen sich die schweden aber es gibt auch viele die schule in diese richtung tendieren aber es gibt ja auch viele die tech nel weghaben wollen also das ist ja nichts neues sind genauso wie händewaschen wie alle anderen auch in europa dass das ist so ja ich spreche hier dann mit nachbarn oder kollegen über diese sachen oder versucht ihr das zu vermeiden das ist mir so ein vorsichtiges herantasten also mit unserem nachbarn die wir hier haben also nur zwei in zwei kilometer die richtung und da wissen wir woran wir sind dann kann sich mit denen wir die themen und erhalten und muss jetzt nicht mit den genen reden man sagt ja das ist ja das ist manchmal ein bisschen schwierig aber wie soll ich das beschreiben ja man geht es ein bisschen aus dem weg und man merkt der mensch der folgt dem was die medien sagen so sondern von dem versuche ich auf jeden fall genau so ein bisschen auf und aus dem weg zu gehen man kann also zu früher reden das ist eine furchtbare krankheit ist oder dass man vom mundschutz nicht viel hält aber weiter sollte man auch nicht so dass es dann besser wenn das richtig oberflächlich bleibt als dass man sieht das schon auf seinen gesichtszügen menschen wollen tiefere und was hat sich für euch so im letzten jahr am deutlichsten verändert einfach so vom alltag vom leben also in deutschland weiß man ja okay es ist alles 180 grad gedreht worden wie sieht das hier muss für mantel für mich hat sich gar nicht gern hat versucht der ablauf zur arbeit auf der arbeit bekannt schutz tragen meine kollegen und wir halten den abstand weil doch schon so ein bisserl klar 8 wenn man darauf aber jetzt auf den job wenn wir daran scream seit ich helfen mit irgendwas oder so da kommen wir uns auch schon mal zu mal oder so aber das juckt keine und wir sitzen noch zusammen an einen tisch beim mittagessen und so das ist alles ein bisschen lockerer wie ist das mit den schulen hatte da kontakt mit eltern die ihre kinder da haben gibt es daher angst auch dass vielleicht die kinder da die super bei der sein da kann ich leider nicht zu sagen die menschen die ich kenne haben wir schon erwachsen die kinder sind raus aus der schule zu wollen beobachtungen ich kann dazu nur ja ich habe gemerkt dass die schweden selber sehr vorsichtig sehen wenn sie jetzt zum beispiel im supermarkt oder so sind das ist zwar keine maske tragen aber dass sie schon er sodann rücksicht nehmen und so also ist das etwas was so von der regierung empfohlen wird gewünscht wird was sowas und propaganda vielleicht sogar auch angst propaganda gibt oder machen die schweden das so weil sie vernünftig sind und einsichtig zum einen wird es durch die medien natürlich empfohlen diese 100 meter habe ich schon glaubt man überall die aufkleber auf den fußböden mit abstand halten dann gibt’s bei in vielen supermärken auch ständig irgendwelche durchsagen mit abstand halten geworden uns gegenseitig helfen und schützen das gibt alles und die leute machen das auch also nur für ihn spielen das ist halt wichtig dass es freiwillig ist und dann okay okay was denkt ihr woher das kommt diese diese mentalität also dass sie werden sich da nicht so sie jetzt die anderen länder so einfach diesen lockdown vorschreiben lassen naja die spiele sind ja ein gebranntes kind schon durch die schweinegrippe 2009 sind die sehr empfindlich was die impfung angeht also da wird hier viel das sind zum beispiel meine arbeitskollegen auch also sie sind auch voll der meinung wir leben in einer gefährlichen pandemie aber impfen lassen tun wir uns nicht den scheiß den drücken uns nicht rein so wir haben gesehen was das 2009 dafür eine schöne geschichte war und das wollen also das für mich okay ja und jetzt für die nächsten tage habe ich gehört gibt es schon neben planungen etwas zu ändern das ganze ein bisschen straffer zu mannes gab jetzt glaube ich auch vor dem dezember schon nebenbestimmung dass sich nur noch vier leute an einen tisch setzen dürfen im restaurant oder acht haushalte irgendwie zusammen irgendwie sein können was kommt jetzt ich hab das ist kommt kongress informationen heißt also die comdirect ich weiß nicht welche behörde das ist polizeibehörde auf jeden fall irgendwas die geben daneben halt meldungen raus die wichtig sind dann so viel die bevölkerung und dauer hat sich probieren derzeit nicht viel getan also dass also so richtig druck entsteht noch nicht okay aber jetzt will die regierung eben die gesetze so verändern dass man einen lock down oder dass man maßnahmen noch schärfer haben kann wie ich schätze da die chancen ein ich denke mal wenn die das wollen wenn sie das auch schon zur sprache bringen dass sie dieses panin dass sie dieses panini gesetzt haben wollen da gibt es ja welche genug hinreißt wie das wollen dann werden sie das auch kriegen weil das ist eigentlich immer so ist also ich denke das ist nur eine frage der zeit dass was hier passiert was jetzt nur zeitverzögert also wir werden das denke ich mir auch erleben das was wir in deutschland bisschen deutschland lebt ja aber wie ist das denn schweden klar zu machen wenn die doch sehen sie hatten einen ganz anderen weg und haben jetzt nicht die riesen katastrophe erlebt sondern sind noch vergleichsweise gut da durchgekommen und jetzt sollten sie trotzdem alles zu machen ich denke so wie wir uns auch die gleiche weise machen wie sie in europa machen sie werden es mehr sagt ewald zum anders wird es nicht gehen wo die zwei ja ich weiß nicht ob da irgendwann eine länger wieder durchkommt weil den schwingen was was jetzt passiert wünschen wäre aber ich glaube nicht also es wird für das wird ein bisschen geschrei geben und auch demonstrationen widerstand und so wie überall aber und am ende wird es darauf hinauslaufen die fäden vertrauen so ihrer regierung mehr viel übrig kites höre ich ja absolut sie haben für ein bisher noch nicht so viele schlechte erfahrungen anderer völker nein aber es ist meine dass wir in skandinavien ligna die zufriedensten menschen der welt das beweisen die umfragen alles also auch wir also ich also ich habe das viel besser hier in schweden als in deutschland also in wir sind hier auch ausgegangen weil ich in meinem beruf viel gesundheitliche probleme hatte ich hatte viel mehr wolken zu tun dass es in schweden alles nicht mehr der fall also diese mentale druck wie man in deutschland ausgesetzt ist der existiert hier so nicht zumindest immer herr branche also stress zu machen auf zeit erzählt mehr qualität als quantität auch die persönliche beziehung zum chef zu den führungskräften das ist hier eine viel persönlichere behinderungen also persönliche kontakt als in deutschland macht es das kann ich absolut nicht bestätigen ich fünfmal war dir mal ihr beiden in dieser zeit seit der pandemie in deutschland ich betrete durch schon okay weil eine frau war ja aber sie wird auch nicht mehr voll okay solange das du diese zustände herrschen ja was war das für ein erlebnis es hat sie erzählt so ein kulturschock und dass diese masken und diese angst die da herrscht das war schon sehr schwer zu ertragen für immer eine frau oder mann hat eine weile gebraucht um sich dann wieder von der rechnung als sie wieder zu hause war was sie erst mal heilfroh ganz klar und es hat ein paar wochen gedauert bis endlich aus dem kopf wieder raus war unglaublich als erholungsurlaub in schönen machen weil meine woche in deutschland so sind wir also und so sagt auch ich setze keinen fuß nein für mich ist schon praktisch eine diktatur geworden und ich setze mein fuß hat keine elektra touren ich weiß ob ich da wieder rauskommen weil so dass das ist nicht nur sicher sein komm du dich die leute raus gehalten man sagt ja oft über schweden die haben jetzt diese maßnahmen nicht so stark weil sie schon viele andere dinge so umgesetzt haben die auch dann für die anderen länder kommen sondern die man gerade im zuge der krise für die umsetzen sollen also zum beispiel dass hier sehr viel bargeldlos bezahlt wird und die schäden damit auch ihm sehr gute übereinstimmung der sozialstaat natürlich auch relativ stark ist kriegt ihr da was mit wieso diese entwicklungen sind in richtung bargeldlos und das wird achselzuckend werden und für die frage loses zahlen so dass nur 19 von der welt ja und habt ihr da nicht erleben von deutschland als diktatur sprach die angst dass schweden auch noch eine art diktatur sein könnte ja ich befürchte er ist also ich hoffe es nicht weil ich befürchte das wie gesagt hier alles ein bisschen zeit verzögert ankommen wird aber es wird kommen weil die schweden wird sich da nicht ewig groß entziehen können aus dieser situation und die weltweit herrscht muss man ja mal was vielen dank die einladung und sehr für das gespräch also du bist seit august hier was hat sich für dich so getan in deiner wahrnehmung vielleicht des alltags ist das gleich geblieben wenn man jetzt in deutschland im august mit jetzt vergleichen würde nicht nur das was man sieht wie die menschen eben sich verhalten sondern auch wie sie miteinander sprechen oder eben auch die mentalität und die spaltung der gesellschaft da ist es schon ganz großer unterschied wie es hier in schweden also im sommer hat für viele die pandemie nicht mehr so die große rolle gespielt und ich habe auch die titelseiten immer beachtet was steht da drauf ist da corona wie in deutschland eigentlich den ganzen sommer über das große thema und nein die september haben sie sich vor allem sorgen gemacht was die wirtschaftskrise mit ihrer rente macht und das waren die schlagzeilen aber kroner war natürlich in der berichterstattung dabei aber ein dritter vierter fünfter stelle sie hatten ja im sommer sehr niedrige zahlen und ja man hat das gefühl und dass das hat mir auch sehr gut getan hier ja die menschen waren nicht so belastet wie in deutschland es ist auch nicht so er ist alles im allgemeinen gesprochen ja es gab gibt sehr unbelastete menschen in deutschland die mit der situation sehr gut klar kommen ja und es gibt eben singles alleinerziehende leute die von existenzsorgen betroffen sind die gibt’s hier in schweden natürlich auch aber es sind nicht so viele und wie gesagt es ist hier keiner demonstriert hier das sagt eigentlich schon viel niemand hat es gab im april als diese vielen toten als diese vielen toten in den altenheimen gabi in schweden gab es wohl ganz kleine demonstrationen in stockholm aber das war’s hier seitdem es hat sich niemand großartig gegen diese pandemie politik von tech nel aufgelehnt und da müssen wir vielleicht auch noch dazu kommen dass es eben ein großer unterschied zu deutschland dieser titel hat bisher aus verfassungsrechtlichen gründen es war eben nicht nur oder auch deswegen wegen dieser impf geschichte damals pandemrix meine grippe sondern es hat eben verfassungsrechtliche gründe dass diese gesundheitsbehörden in schweden sehr unabhängig sind und eben auf einer zusammenarbeit in nationaler kommunaler hinsicht eben diese maßnahmen dirigieren die hier stattfinden und die regierung hat sich eigentlich raus gehalten wie es eben das system hier auch aufgebaut von anhängern die das ändert sich gerade ja und die verfassung jetzt wie sie ist erlaubt der regierung nicht solche harten einschneidenden massnahmen zu treffen und deswegen soll jetzt geändert werden ganz genau also es soll jetzt also die verfassung ändern das wird nicht leicht in schweden in schweden die verfassung zu ändern braucht die jetzige regierung eine einfache mehrheit um ein gesetz zu beschließen das wird dann allerdings nicht nicht verabschiedet in dem sind sondern dass wir dann sozusagen auf halde gelegt dann gibt es eine neue wahl in schweden dann muss eine wahl dazwischen stattfinden also die schweden müssen die möglichkeit haben die mehrheitsverhältnisse im parlament zu ändern und das neue parlament muss dann die verfassungsänderung zweites mal absegnen und deswegen kann löffeln jetzt nicht so auf die schnelle tun und lassen was er will das heißt dabei selbst wenn das übermorgen ist das glauben jahre das jetzt noch mal rein gebracht werden wenn das dann eben angenommen wird mit einfacher mehrheit müsste man ja die neue wahl abwarten um dann das gesetz zu verändern was jetzt kommen soll ist keine verfassungsänderung ist ein zusatz gesetz wird von juristen auch infrage gestellt ob das ebenso geht also ohne die verfassung zu ändern dass man dann schließt löffeln meint das würde gehen weil er ja nur regional schließen will er sagt auch selbst er hat jetzt nicht vor schweden nationale nationalen lockdown zu unterziehen würden die schweden nach angeblich nicht mitmachen als noch nicht so richtig diese gesundheitsbehörden haben wohl den gesetzesentwurf chance gehabt und entsprechend auch hat kritisiert er die gesundheitsbehörden sagen dazu er wie gesagt es geht darum dass man auch strände schließen kann dass man geschäfte schließen kann restaurants dazu muss man sagen diese macht gab es schon in schweden also die lokalen gesundheitsbehörden hätten das tun können die hätten das entscheiden können die hätten auch muss man auch dazu sagen es gab ein ähnliches gesetz schon im april in schweden da wurde regional für stockholm meines wissens nach eben auch so ein gesetz verabschiedet von von der regierung laufen nur hat er das nicht angewendet also er hätte da schließen können hat aber sich nicht gegen tech nel aufgelehnt oder nicht man hat so dass vertretenden schweden und die schweden haben da auch toll mitgemacht und ließen überhaupt das ist auch was ihm viel mehr vertrauen in ihre institutionen und in ihre regierung im durchschnitt als mir und ja es sollte es um zusammenhalt entstehen in schweden und der wird zwar jetzt vordergründig so einigermaßen auch noch verkauft aber mittlerweile gibt es schwere reibungspunkte in ihrer antwort hat die gesundheitsbehörde die regierung zur einschätzung dieses neuen gesetzes gesagt dass die meisten neuinfektionen in schweden auf der arbeit und im privaten bereich stattfinden und genau das würde dieses gesetz eben überhaupt nicht berühren und deswegen ist das eine stumpfe stumpf stumpfes werkzeuge und hat es schwer kritisiert her das heißt wir haben jetzt schon eher so eine aufspaltung oder ein fast eine gegnerschaft zwischen tech nel und der regierung die jetzt nicht so genannt wird oder die eigentlich stattfinden und wie erklärst du dir dass die regierung jetzt diesen kurs unbedingt fahren möchte einen härteren kurs obwohl die das ganze letzte jahr eben das relativ sanft war und auch die der erfolg dieses sonderwegs ja zu sehen ist also in deutschland natürlich sie denn in den normalen medien name server noch so versprechen wie die mediale berichterstattung ist ja ja ich habe auch versucht also ein bisschen werbung machen aber für die nachdenkseiten einige artikel geschrieben hier aus schweden eben auch mit dem herrn rösch wolf zusammen haben aber auch andere wissenschaftler getroffen verschiedene lungenspezialisten aus der auch an der universität uppsala leert oder meinen kinder wissenschaftler kinder mediziner wissenschaftler weisen namen vergessen immer wie man das offiziell nennt hat mit ihm gesprochen und aus meiner sicht ist eigentlich sogar der beweis erbracht dass die schweden alles richtig gemacht haben weil ich eben kollateralschaden von anfang an sie werde auf die gebete generation oder diese tolle website die die gleichen wissenschaftler jetzt noch ins leben gerufen haben collateral global dort wo eben alle studien zusammengefasst sind auf die verschiedensten gesellschaftsbereiche was für kollateralschäden durch lockdown sind stehen und wenn man sich jetzt die zahlen anguckt gesamtsterblichkeit in schweden es gab da diesen professor lockdown in in großbritannien je vergessen wird das ponton zu posten in großbritannien der ebendiese horrorzahlen im april veröffentlicht hat bezüglich schweden hat aber haupt das würde 90 tausend tote zusätzlich geben aber weiß dass in schweden pro jahr 90.000 menschen im schnitt sterben wäre das eine über sterblichkeit von 100 prozent gewesen nach allem was man jetzt anfang mitte januar sagen kann es sind noch nicht die letzten zahlen da aber schweden wird mit rund 91.000 bis 93 1093 1500 toten gesamtsterblichkeit 2020 rausgehen und wie war das jetzt vergleich mit den letzten jahren muss das auch immer ein bisschen längerfristig sehen nicht nur ein jahr sondern was war im vorjahr und da geht es schon los schweden hatte 2009 10 den absoluten minusrekord was die sterblichkeit betrifft und das leben ist endlich diese variablen menschenleben natürlich dann nochmal weiter es gab vielleicht keine schwere grippewelle die gab es auch nicht in schweden gab es auch übrigens 2018 nicht in schweden es gab vielleicht keine hitzewelle die ja auch immer viele menschen dahinrafft und wenn man das eben mit einbezieht dieses 2009/10 und 2018 dann war mit einer steigerung oder zumindest dass man so über das statistischen also dass die statistische erwartung der toten noch steigen weil noch die bevölkerung gestiegen ist das muss man eben immer einen berechnen jahr auf 100000 auf eine millionen bevölkerung und ja wenn man das jetzt eben nimmt das waren jetzt am ende des jahres glaubt 8000 rund 8000 8000 paar hundert tote für tobit aber sie werden am ende was die gesamtsterblichkeit anbelangt nur so 1000 bis 3000 über dem sein was ja vielleicht die normale statistisch sondern wirklich statistiker noch mal ausrechnen aber es wird eine leichte leichte über sterblichkeit geben die eben absolut im statistischen erwartungs bereich und da können wir auch mal auf die maßnahmen kommen in schweden ist es definitiv nicht möglich ohne eine verfassungsänderung auf die in einem privaten raum einzugreifen also es war für jeden schweden der im moment eine party mit 50 mann zu hause feiern will der darf das und wenn er die räumlichkeiten hat dazu dann darf er auch mit 1000 leuten feiern ja weil es ist keine möglichkeit hier in diesen privaten bereichen anzugreifen und und hier sagt altay knall und tech nel die kollateralschäden wenn man schließt vor allem ja oder deshalb center daneben oder alle anderen maßnahmen was ist für wirtschaftliche ausweg war ich auch sehr überrascht als das los ging die zweite welle im november bei obst sala die region uppsala lenoir das schwer betroffen und da gab es das erste mal dann auch regionale verschärfungen der empfehlungen ja es gab ja zu dem zeitpunkt immer nur empfehlungen und das kannte ich nicht so weit von unserem fernsehen her ich habe das natürlich auch ein bisschen beobachtet und da hat das staatsfernsehen in schweden sofort am nächsten tag hatte einen psychologen im interview der dann gleich gesagt habe vorsicht wir haben jetzt die dunkle jahreszeit in schweden wenn man die sozialkontakte so stark einschränken was dass gewisse leute die alleine leben bedeutet und hat inhalt gleich tipps gegeben und so kommt dann immer hier auch für die leute gleich in den sinn dass es eben nicht nur im tunnelblick auf corona und corona tote und um die geht sondern es geht auch um die lebenden und um das was man da anrichtet mit gewissen gefährdeten leuten vielleicht ja jetzt zum beispiel sozial schwachen familien vor allem die jetzt eben hier gibt es mittlerweile auch viele prekäre arbeit stellen und dann gibt es auch leute die eben keinen balkon haben die keinen garten haben und was dann so ein blog daneben für solche menschen die da in den wohnblocks leben mit ihren kindern die raus wollen die keine chance haben sich auszutoben wenn das dann alles so ist und das ist eben von von anfang an den blick und die sind von ihrer sichtweise bis heute nicht abgerückt die denken sie haben alles also nicht alles richtig gemacht ist noch selbstkritisch und die größten fehler die in schweden passieren sind hat allerdings schnell nicht zu verantworten da wurde auch wieder ein bisschen komisch sage ich mal bericht erstattet in deutschland es gab ja diese große kritik vom könig was große schlagzeilen auch in deutschland verursacht hat und die war zwei tage eben nachdem dieser untersuchungsausschuss berichtet hat einen ersten zwischenbericht warum gab es so viele tote in den pflegeheimen also diese ausschuss ist auch etwas der als arbeit evaluiert und die der regierung oder von von wo kommt dieser ausschuss wo der ausschuss wurde von von der regierung und von der opposition eingesetzt um zu untersuchen warum gab es so viele tote in den pflegeheimen also sein parlamentarischer ausschuss das ist jetzt nicht wie wir haben ja nur außerparlamentarische aus schenkungen ausschüsse in deutschland das ist eben von parlamentarischen opposition ganz genommen ganz genommen und mit sich ist die haben übrigens das gleiche den zustand der pflegeheime und die qualifikation der mitarbeiter dort und wie es dort abgeht auch von vor sechs jahren schon einmal untersucht kamen zum gleichen ergebnis wie dieses mal eine schallende ohrfeige für die regierung die eben dieser pflege bereiches teilprivatisiert in schweden da gab es auch eine entwicklung die letzten zehn zwanzig jahre und ja es heißt viel zu wenig qualifizierte leute arbeiten dort die die privaten heime hätten die auflagen von tech nel nicht umgesetzt und da möchte ich noch mal auf ihn kommen und zum beispiel eine vorhersage die 100 prozent gepasst hat von ihm neben der dass er gesagt hat die leute die bei uns im april und mai verstorben wären wären ohnehin verstorben in diesem jahr machen wir jetzt mit dieser gesamtsterblichkeit auch aussehen kann und eine andere große ansage von ihm war noch im februar da hat da hat boston noch bei einer pressekonferenz gesagt dass dann eine kleine grippe welle auf uns zukommt mit überfüllten arztpraxen die dann nach einigen wochen vorbei ist da hat der hat schnell in schweden das schon sehr ernst genommen hat gesagt wir müssen mit aller macht unsere ältere bevölkerung vor diesem virus schützen er hat sich die daten aus buchen angeguckt es geht um vor erkrankte und alte menschen und es gab schwere harte auflagen für diese heime die dann nicht umgesetzt wurden und das war da die aufgabe ergebnisoffen von diesem untersuchungsausschuss ja ob jetzt der tech nel zu schlechte auflagen gemacht hat oder ob die auflagen in ordnung waren und nicht umgesetzt worden das sollte dieser untersuchungsausschuss rauskriegen und die vorwürfe am ende oder der schuldige der ist eindeutig benannt das ist die regierung läufern aber nicht alleine ist sondern alle vorgängerregierungen sind da eben genauso an diesem zustand in den pflegeheimen schuld ja und deshalb der titel nicht zu verantworten als starts mit dem biologe kann ja nicht der hat die vorgaben gemacht aber er kann ja nicht jetzt in die pflegeheime rein und gucken was sie dann damit machen das heißt es wird jetzt darüber nachgedacht obwohl eben die sterblichkeit nicht viel höher ist oder eben auch erwartbar so ist nach der entwicklung der letzten jahre in schweden ohne diese strenge maßnahmen selbst ohne mittlere maßnahmen und eben gestorben sind vor allem dort weil das gesundheitssystem in den altersheimen oder das pflegesystem versagt hat sozusagen oder nicht dem dem nachgekommen ist und trotzdem wird soll das jetzt alles verschärft werden was denkst du wie die schwedische bevölkerung darauf reagieren wird falls es so kommt es ist schwer zu sagen es ist jetzt erst mal die frage wie tief dieses gesetz eingreifen wird dann in bezug auf man hatte ja ein ähnliches gesetz auch schon im frühjahr wird es überhaupt angewendet hat damals nicht angewendet hängt natürlich auch davon ab inwiefern die opposition das unterstützt es war von anfang an auch bei der verfassungsänderung die rede davon dass es eine breite unterstützung dafür geben soll tech nel hatte das müssen jetzt bald wieder eine neue umfrage rauskommen hatte bei der letzten umfrage von der ich weiß noch 59 prozent zustimmung die leidet im moment natürlich auch wegen der berichterstattung in schweden weil der fokus der medien im gros es ist es kommen hier ist trotzdem noch sehr viel mehr kritiker zu wort als in deutschland ja und auch extreme kritiker der maßnahmen die sagen bloß keine schulen schließen und lockt da und völlig unnötig ja und was sind das für leute kommen die aus der naturwissenschaft und das soziologen philosophen psychologen also es gab einen offenen brief der immer auch in dagens nyheter veröffentlicht wurde als den namen von diesem das waren medizinethiker ein sehr bekannter intellektueller in schweden auch der in stockholmer karolinska institut in der medizin ethischen ausschuss mit beraten hat und so weiter und der und unter anderem auch dieser herr kinder mediziner den ich getroffen habe ludwigs sohn aus den köpfen haben zehn leute wissenschaftler aus den verschiedensten fachrichtungen den schweden offenen brief unterschrieben und dem haben sie dann eben auch gesagt ja wenn ihr jetzt wegen diesen um dann noch zusätzliche tote zu verhindern lockdown verhängt und schulschließungen warum verbieten wir den schweden nicht noch einmal die woche rotes fleisch zu essen warum überwachen wir nicht dass sie ihre 10.000 schritte am tag gehen mit ihrem handy ja warum verbieten wir nicht das rauchen und alkohol komplett und so weiter und da wurde eben darauf hingewiesen dass es in schweden bisher eine einvernehmliche meinung dazu gehabt dass diese freiheiten niemals zu angegriffen werden und ja der conclusio ist das ganze am schluss des ganzen ist sie unterstützen die arbeit der gesundheitsbehörden in schweden dieses alte system hätte funktioniert und wäre im großen und ganzen auf dem richtigen weg und auch vasco mit 19 betrifft es wäre ein fehler passiert aber dass es gibt absolut keinen grund für dieses gesetz sagen diese zehn leute in diesem offenen und diese auf einer brief wird er in der auflagenstärksten tageszeitung in das sonntagsausgabe von baganz mütter der veröffentlicht wurden also hier findet eine debatte staat ja und zwar ohne beleidigungen ohne vor den mund genau und ohne moralisierung als wir hingekommen sind hatten wir glaube ich alle das gefühl so richtig aufatmen zu können und wieder ein bisschen von einer alten normalität zu haben auch wenn es natürlich trotzdem auffällt dass jene vorsicht auch herrscht und der auch sehr verständlich ist aber eben man eben normal sich eigentlich verhalten kann und jetzt denken viele doch eben auch daran nach schweden vielleicht auszuwandern wie ist deine persönliche reise siehst du schweden auch als da stabil was das angeht oder denkst du dass kommt sowieso alles was in den anderen ländern kommt nur ein bisschen später hierhin und wirst du gerne hier bleiben oder bist du eigentlich auch schon wieder auf dem weg weiter schweden wird definitiv nicht so hart von das wird hier nicht in dem ausmaß lockdown ausgeben wie woanders es wird denke ich jetzt es wird auch diese belastung für die menschen nicht geben und wenn man sich eben mal anfängt als locker und kritiker zu fragen warum denn das alles veranstaltet wird wenn man davon überzeugt ist dass das jetzt was die verbreitung des virus angeht weniger hilft als dass es ein kollateralschäden verursacht in anderen bereichen wenn man sich fragt warum er das macht die schwedische bevölkerung ist es nicht so ich habe es vorhin schon gesagt nicht so betroffen sie ist nicht in dieser angststarre sie ist nicht so wir müssen raus aus dem lock down kommen wir die impfung bitte bitte es wird spannend hier wir haben es am anfang auch gesagt es gab es gibt ja diese diese bargeldlosen zahlungsverkehr wusste unkritisch umgehen die haben auch eine id schon sozusagen vom staat ja die brauchst du ja auch wenn du hier internet oder strom stellen willst das gibt es alles schon aber ihre anderen verfassungsrechtlich garantierten freiheiten es gibt ja hier auch ein jedermannsrecht ja also auch das was ganz spezielles tolle ist in europa ja dass man hier überall sich einfach mit dem auto schlafen oder sich an jedes 10 feld stellen davon da schlafen und auf äpfel vom baum pflücken das ist ja nach deutschland auch nicht immer ganz genau ganz genau und diese freiheiten die kennen die schweden die kennen ihre verfassung und jetzt kommt es darauf an wie viele wie viel rolle spielt die angst vor diesen virus und wie groß wird der widerstand eventuell gegen die regierungen läufern die aus meiner sicht schon glaube ich gerne mehr getan hätte also einmal wusste umbruchzeit auch für die schweden auf jeden fall henning vielen dank für das gespräch sehr gerne ja das war unser kleiner aufenthalt in schweden wir waren jetzt eine woche hier in südschweden viel gelernt ein paar gespräche geführt es war sehr schön vor allem wieder auch mit netten leuten in einer kleinen gruppe unterwegs zu sein und ja einfach das leben zu genießen das ist glaube ich so dass wichtige was wir jetzt mitnehmen können das ist doch etwas was uns sehr fehlt in dieser gesellschaft die uns so sehr auf soziale distanzierung und in die isolation treibt das was ein wert ist den wir nicht vergessen dürfen lebendigkeit es ist ja sehr schwer wenn man keine menschen treffen kann keine feste feiern kann nicht mehr zur veranstaltungen gehen kann wenn sogar das singen und schlittenfahren verboten ist wirkliche lebendigkeit zu spüren und im grunde genommen ist das auch ein bisschen der kampf den wir gerade führen vielleicht der kampf der bio viele gegen die nekrophilie und das leben zu lieben nicht nur das nackte leben und überleben sondern das lebendig sein bedeutet eben mehr als immer nur angstvoll auf zahlen zu starren sondern eben sich das auch einmal zutrauen in einer gruppe eben gemeinsam zu kochen zu essen wieder ein ganz normales leben zu führen und das ist etwas was ich jetzt hier stärker was wir glaube ich alle stärker gemerkt haben allein ohne masken in den supermarkt zu gehen am anfang haben wir es uns noch kaum getraut hat schon das gibt schon das gefühl jetzt wieder aufatmen zu können so weit ist es schon gekommen erstaunlich war auch dass einige gesagt haben ich kann es meinen mitmenschen ja gar nicht erzählen dass ich überhaupt in schweden bin ja weil die mich das schon und freunden so weit ist es schon gekommen also als wäre das eben schon das höchste verbrechen jetzt in diesen wochen einfach mal lebendig sein zu wollen dass mal wieder genießen zu wollen ja letztendlich denke ich dürfen wir das nichtvergessen wir müssen uns das immer wieder auch nehmen und wir müssen das wagen vielleicht eben diesen panzer der objektivierung der sich so um uns liegt immer wieder zu durchbrechen im grunde genommen wie das eis das eis in uns selbst immer wieder zu durchbrechen und zu merken wir sind eigentlich lebendig und das geht glaube ich derzeit nur über den schmerz man muss den schmerz empfinden um zu sich selbst zu kommen und man muss den schmerz umarmen und in diesem sinne wünsche ich euch ein frohes neues jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.