Frankfurter Rundschau: Renten-Doppelbesteuerung: Experte wittert Skandal und verklagt Finanzministerium

Ein Steuerberater aus Mannheim weist die Doppelbesteuerung der Rente nach und verklagt das Finanzministerium vor dem Verwaltungsgericht Berlin.

  • Das Renten-System in Deutschland könnte sich bald verändern.
  • Die Altersvorsorge wird laut Experten nämlich doppelt besteuert.
  • Finanzämter versuchen laut Heinrich Braun, Rentner:innen aus den Einspruchsverfahren zu drängen.

Mannheim/Saarbrücken – Die Doppelbesteuerung der Rente erhitzt weiterhin die Gemüter – und verunsichert Rentenbeziehende. Heinrich Braun, Steuerberater aus Mannheim, hat sich darauf spezialisiert, die Frage der Doppelbesteuerung der Altersvorsorge zu analysieren und gerichtlich dagegen vorzugehen. Gemeinsam mit Finanzmathematiker Klaus Schindler setzt er sich für Senior:innen ein. Schindler, der früher an der Universität Saarbrücken lehrte, hat eine Formel entwickelt, die zeigt, welcher Belastung Menschen im Ruhestand durch die Doppelbesteuerung ihrer Rente ausgesetzt sind.

Im Interview mit fr.de sagen Braun und Schindler, die Finanzämter versuchten, Rentenbeziehende zu täuschen und um ihr Recht zu bringen. Außerdem stellt Braun einen Mustereinspruch zur Verfügung, den Rentner:innen nutzen können, um gegen die Doppelbesteuerung vorzugehen.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.fr.de/wirtschaft/rente-doppelbesteuerung-deutschland-olaf-scholz-klage-altersvorsorge-finanzministerium-berlin-90198804.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.