Boris Reitschuster: Der Staat ist gekapert durch mächtige Interessen“ – Max Otte erzählt, wie er sein Land verloren hat.

„Wir definieren Begriffe um, wir deuten sie um, man spricht von ‚länger hier Lebenden‘, von ‚Fachkräften‘, das Ganze hat eine gewisse Agenda, gewisse Ziele, wir haben es mit einem real existierenden Finanzkapitalismus zu tun, einer Kumpanei von politischen Eliten, Konzerneliten und sehr vermögenden Menschen, die sich die Gesetze nach Gutdünken schreiben“, glaubt der Wirtschafts-Experte und Bestseller-Autor Max Otte: „Der Staat ist größtenteils gekapert durch mächtige Interessen. Die Finanzbranche hat die Politik gekapert, Hollywood ist auch mächtig, jetzt kommt das Silicon Valley als sehr, sehr mächtiger Player dazu. Früher sprach Präsident Eisenhower von einem militärisch-industriellen Komplex, heute haben wir einen „militärisch-industriellen-medialen Technologie-Komplex“. Der Professor spricht von einer „Zerstörung dessen, was viele von uns als Rechtsstaat sehen“. Es gebe einen Gleichklang der Interessen von Finanzkapitalismus und linker Politik, so Otte.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Guten tag ich begrüße sie zu einer neuen sendung heute mit professor dr max otte der ja schon öfter hier bei mir zu gast bei guten tag herr professor doktor tkg schuss so freut mich dass wieder die gelegenheit haben die freude ist ganz meinerseits ich muss nur noch kurz erklären dass ich heute in einem anderen ambiente bin das liegt daran dass ich heute meine sendung im russischen fernsehen aufgezeichnet habe und jetzt schon im studio war und da war es natürlich für mich praktisch weil ich ja ansonsten wie ein funker bei der bundeswehr zu hause immer alles einrichte und hast dann schwierig ist oder wenn mir gesagt da nutze ich die gelegenheit dass ich das dann gleich hier aufzeichnen und professor dr der war so liebt das zeitlich dann zu machen herr professor wir haben heute ein thema das ziemlich abweicht von dem was wir normalerweise besprechen sie haben ein neues buch geschrieben auf der suche nach dem verlorenen deutschland notizen aus einer anderen zeit und da habe ich gesagt habe ist ein faszinierendes buch ich habe es vorab schon bekommen und es ist etwas was mir auch sehr nahe geht weil ich ja 16 jahre in russland war und ich kann mir danach vor wie bei louis de funes gibt es einen film der schläfer der alte opa der 17 jahre in der arktischen eis im aktiven eis eingeschlossen war und dann in eine andere welt zurück kommt heute geht das viel schneller bei mir waren 16 jahre und ich habe auch den eindruck das ist ein anderes land als das land aus dem ich damals nach russland bin und das ist ja sehr faszinierend sie vergleichen das ja auch ich habe auch den eindruck dass zehn vielen den eindruck haben wir leben heute in einem anderen land als früher ja hat sich unglaublich viel geändert an der kulturen ich mein mann möchte nicht dass man stoßen früher war alles besser manches war bis da manchmal auch nicht besser also aber ich habe es wirklich für mich zufrieden natürlich freue ich mich als viele andere dieses buch auch interessant finden das ist ein ganz anderes bus hat literarischen anspruch möchte ich sagen nach mit viel zeit genommen ich habe literatur zitiert ich habe das ich habe forschungsergebnisse zitiert aber es ist literarisch es sind bilder drin aus meiner kindheit und jugend also bitte nicht schocken lassen von den klamotten der 70er das ist natürlich für sensible augen nicht so toll aber natürlich gehört das dazu denn ich habe überlegt was hat mich geprägt was hat sie geprägt wie sind wir aufgewachsen was davon ist heute noch übrig und was die kann ich das meinen kindern erzählen wie dieses land war und wie kann ich aus dem wissen heraus jetzt auch die jetztzeit beurteilen die kann ich dieses land beurteilen da bietet sich also quasi die geschichte meiner meines erwachsenwerden ist meiner jugend ein in eine geschichte des landes aber auch mit vergleich zu heute mit auch kritik der heutigen zeit umstände ja man hat er also ich persönlich habe den eindruck dass sich alles gewandelt hat ich war in meiner jugend ich war am katholischen gymnasium das war eine klosterschule und ich war da immer der linke ich war immer der sozialist und die anderen waren die konservativen die rechten sozusagen und heute hat sich das kolossal gewandelt selbst manche von denen die damals sich selber als rechts bezeichneten stolz oder als konservativ die sind heute strikt auf dieser linie also man hat den eindruck einer gigantischen phasenverschiebung die wirklich gibt ja nicht nur phasenverschiebung sondern wirklich eine umerziehung einer umpolung hans-georg maßen spricht von öko sozialismus man kann es auch kulturmarxismus nennen also die menschen werden ungewollt und leider es ist ja so dass ein großteil der menschen in der blase ist dass ich würde sagen aufgewachte aufgeweckte gibt es immer nur 10 20 prozent der rest macht mit und wir definieren begriffe um bedeuten begriffe um also auf dem reichstag steht noch dem deutschen volk aber das wort zwar möglichst nicht mehr mund in den mund nehmen obwohl es auch im grundgesetz noch steht man spricht dann von den länger hier lebenden mann spricht von fachkräften man darf andererseits andere begriffe nicht besetzen das ganze hat natürlich eine gewisse agenda eine gewisse gewisse ziele und das wird jetzt auch der ein oder andere kritisieren aber der real existierende finanzkapitalismus andere nennen das korporatismus oder beute kapitalismus ist eben eine kumpanei von politischen eliten und konzern eliten und sehr reichen vermögenden menschen zum teil die sich die gesetze nach ihrem gutdünken mehr oder weniger schreiben als ich das vor 10 8 11 75 jahren gesagt habe sich auch als links den kritik an den vermögenden ist ja auch eher was linkes aber es ist eben so dass wir den staat größtenteils gekapert haben durch diese mächtigen interessen das sagt simon johnson chefvolkswirt des ehemalige chefvolkswirt des iwf die finanz branche die politik gekapert hat er zur finanz branche gesagt hollywood ist auch mächtig jetzt kommt silicon valley als sehr mächtiger player dazu das sind extrem mächtige lobbys und wenige große vermögende die dahinter stehen dafür bald für ist eine riesige macht früher sprach man von militärisch industriellen komplex eisenhower präsident eisenhower hat das sind seine abschiedsrede gesagt heute haben wir natürlich an militärisch industriell medialen technologie komplex und dann könnte man noch frank zappa zitieren eine politik ist die entertainment abteilung des militärisch industriellen komplexes das natürlich massiv zappa war natürlich ein ganz eigener aber da ist schon was dran also wir sehen eine umdeutung aller begriffe wir sehen eine zerstörung dessen was viele von uns als rechtsstaat sehen ich habe heute morgen noch mit jemandem gesprochen dessen freund professor ist für staatsrecht und er sagt er kann diese dinge gar nicht ansprechen was er eigentlich permanent die verfassung brechen und dann würden seine studenten sofort ihnen natürlich melden oder sich beschweren denn wir haben diese denunzianten kulturen natürlich auch also aber an die mehrzahl der menschen merkt es nicht weil sie in dieser blase gefangen sind wie kommt es zu dieser merkwürdigen symbiose die mir fast schon schizophren anmutet auf der einen seite das was hier beschrieben haben also silicon valley die hochfinanz und alters und auf der anderen seite diese in meinen augen den film sogar linksradikalen ideen also sind eigentlich zwei völlig gegensätzliche kräfte und ich habe den eindruck die sind in einem symbiose geraten glaubt da jeder dass er den anderen ausnutzen kann und dann im entscheidenden moment vom fahrrad stoßen weil sie sind ja eigentlich völlig konträr müssten die sein aber sie sind ganz eng verflochten heute ja diese symbiose sieht man ja auch in usa mit joe biden und der antifa und andererseits silicon valley da ist eine ganz ganz enge symbiose und was die antifa in portland und den zettel und so weiter verwüstet hat vor der wahl das war schon unglaublich dann nach dem beiden gewählt wurde war erst mal ruhe und jetzt fangen sie aber schon wieder an weil in beiden nicht links genug ist also natürlich sind das bettgenossen und also auch genossen sie sich vielleicht dabei nicht ganz wohl sind aber sie ziehen an dem selben strang sie wollen das individuum vernichten die westliche kultur sie wollen eine gewisse gleichschaltung das ist eben auch seitens der technologiekonzerne so die wollen das individuum auch kontrollieren die wollen auch individualität einhegen kontrollieren lenken steuern als dass frank schirrmacher der verstorbene herausgeber der faz vor sechs sieben jahren hat ein buch geschrieben cashback oder payback warum wir im internetzeitalter tun was wir nicht wollen und wir folgen also einer logik der klicks das wäre jetzt zu viel das erklären also einer komplexen logik der klicks die und auch ein bisschen das oder massiv dass alphanumerische denken ab erzieht alphanumerisches denken ist geordnet das denken wenn man nur noch gewisser klick gewissen klick faden folgen weil das intuitiv ist dann reflektieren wir unser denken nicht mehr und sortieren auch nicht mehr so genau weil das die algorithmen für uns machen ganz ganz gefährlich das hieß und schirrmachers danach aufgegriffen da im großen buch in dem ihr auch mit schreiben konnte einen aufsatz andere autoren waren sigmar gabriel mathias döpfner martin schulz die große lichtgestalt ich weiß nicht wer dennoch das war ja mal eine zeitlang der heilsbringer deutschlands und europas im moment ist er nicht mehr so da ist das war natürlich jetzt ironie der eine oder andere wird sich an den herrn schulz erinnern also dieses buch ist technologischer totalitarismus eine zeit lang glaubte die linke das für sich entdeckt zu haben das war zum beispiel herr professor dort jetzt würden wir genau unterbrochen in dem moment als sie vom technologischen totalitarismus sprachen ein schelm der böses dabei denkt bye bye schulz wollen wir unterbrochen ja und das witzige dabei ist es mir schon mal passiert genau also über diese themen sprachen aber es gibt mittlerweile code wörter bei youtube weiß man das ja das dann diesen wörtern genau gesucht wird und auch schon mal gelöscht wird und dann muss man mit anwälten dagegen vorgehen also so weit sind wir das ist gar kein witz und zoom ist auch wo wir uns jetzt unterhalten ist auch bekannt die software die benutzt wird um ihnen irgendwelche dinge auf den computern zu schmuggeln also wenn man sie wirklich fertig machen will dann geht das über so um ganz gut und und bei jetzt gehen wir davon aus dass einfach das schlechte berliner internet war weit das ist hier wirklich mal ist hier mehr auf unisex toiletten spezialisiert als auf hohe technologien gehen wir davon aus ist also tun und in der eifel in nrw thomas da auch nicht so viel also das kann auch bei uns gelegen haben wer weiß das schon martin schulz die ehemalige lichtgestalt ich sage dass ein bisschen ironisch aber hatte irgendwie ein nordkoreanisches ergebnis bei seiner wahl zum spd vorsitzenden der hatte also das thema technologischer totalitarismus für sich entdeckt und dann haben wir dieses buch geschrieben schulz china zubau von der harvard university ou döpfner schirrmacher sigmar gabriel und viele viele andere gibt es auch noch bei otb sind lesenswert es bändchen ist jetzt sechs jahre alt aber mittlerweile haben natürlich die politik hat die linke politik hat das thema völlig begraben also kamera harris hat schon vor der wahl gesagt dass man an die macht der großen technologie kraken nicht heran gehen wolle und glaubt bei also das hat sie vor der wahl naja es ist aber auch logisch bei ihr sie ist senatorin aus kalifornien und jetzt überlegt man volvo silicon valley liegt und natürlich gibt es auch diese allianz von links und generis muss und dies mit jenem und hollywood da ist ja auch eine ganz starke allianz also ich gucke immer gern oder ich schaue mir gerne die tweets anfangen james wood das ist hoch intelligenter schauspieler akku irgendwie über 160 oder so der seit zehn jahren verbandes in hollywood als er hat den max gespielt und es war einmal in amerika und dann auch bei john carpenter remplers und alles mögliche und er macht richtig böse tweets aber so gut dass man eben eigentlich nichts kann weil er hat sehr klug ist aber der krieg seit zehn jahren auch keine rolle man hollywood oder eben seinen namen seine seine meinung sagt und weil er eben konservativ ist es ist alles durcheinandergeraten also mein mitstreiter markus gärtner geht sogar noch weiter es gibt eine interessen allianz vielleicht keine formelle koalition aber ein gleichklang der interessen zwischen finanzkapitalismus oder kooperativ muss also libertäre würden jetzt sagen das ist kein kapitalismus kann man so sagen also aber das was wir im moment eben sehen und politik insbesondere der linken politik aber und drittens sogar teilweise des islam denn der will auch die westlichen werte zerstören will auch das individuum kontrollieren also da da haben wir eine sehr sehr unheilvolle allianz ich würde mal sagen ist die achse des bösen jetzt gehen wir wieder ein bisschen zurück auch zu ihrem buch zu dem persönlichen sie haben wir auch sehr viele in der richtung im buch ich kann mich erinnern oder fangen wir so an die die jünger sind die haben das ja gar nicht mehr erlebt aber ich bin ich war mit meinem vater wir waren drei oder vier mal mit den eltern in der ddr aus augsburg damals und mein vater hat mir dann immer erklärt zum beispiel was typisch ist für die ddr wäre sagte wenn man im restaurant rein kommt und man darf sich nicht hinsetzen wo man will dann das wäre bei uns im westen nicht denkbar oder dass die kinder da schon mit einem jahr in griff bekommen das wäre bei uns überhaupt nicht denkbar und dergleichen und ob er recht hatte oder nicht sei dahingestellt aber sehr viel von dem was ich da eingeimpft bekommen was ja typisch war für die ddr aus seiner sicht das erlebe ich heute hier in deutschland bei ihnen sie haben das glaube ich nicht so explizit aber es geht ja auch in diese richtung also dass sie diese erlebnisse haben wo sie sagen hoppla was ist denn da plötzlich so völlig anders also ich wollte natürlich zuerst mal erzählen wie war’s damit wir überhaupt noch einen vergleich hat damit meine kinder vielleicht auch ihre kinder später sich das buch mal nehmen können und reinschauen sagen so sind unsere eltern aufgewachsen ein beispiel die kneipe ganz banal was war die kneipe nicht alles die war sie war informationsbörse heiratsmarkt sie war seelentröster sie war psychotherapeutische praxis sie war comedys über dorf comedy also das alles fand da statt dorftheater das war ein kristallisationspunkt heute wird das so wirklich banal oder schon seit langer zeit als stammtischgespräch abgetan was da lief aber es war viel viel mehr es war ein miteinander so ein ungezwungenes miteinander auch über die hierarchie ebenen hinweg also auch mal der bürgermeister oder der arbeiter oder der angestellte man traf sich so was ja auch bei uns in der straße in meiner jugend auch später noch hier in der eifel wo ich lebe und ich bin sehr sehr dankbar dass meine älteren kinder die kneipe hier noch haben erleben dürfen durfte damals zapfen da waren sie um die zehn zwölf jahre und haben dann nach einer halben stunde arbeit jeweils 1 euro lohn bekommen das war natürlich großartig dass sie wird den sofort geschaltet hat und mitgespielt hat also heutzutage ist das ja dank der vielen vielen vorschriften in den meisten fällen überhaupt nicht mehr möglich was durften sie als kinder was hat man uns erlaubt wir sind nach der schule dann mittags raus und irgendwann 6 zum abendessen waren wir wieder da und zwischendurch wusste keiner wo wir warnten ende ist gab es nicht und trekking schon mal gar nicht und hat trotzdem keinen gestört weil wir ein grundvertrauen hatten in die gesellschaft in den rechtsstaat es geht weiter mit der polizei also nehmen wir mal die mode die uniformen der 70er die haben natürlich grausamen ausgesehen modisch war das nicht das top wasser in paris über laufstegs trat aber es waren irgendwie es kaum die polizisten hatten doch keine gesichts vermummung heute bei den demos mit diesen helmen das sind doch anonyme polizei massen dies sieht schon paramilitärisch aus und wenn man die schockierenden drews bilder aus dresden gesehen hat jetzt wieder vom wochenende dann sieht man dass die polizei mehr und mehr zum schutz und nicht zum schutz sondern zum niederhalten der eigenen bevölkerung war das waren also dort in dresden leute 50 60 70 11 ganz klar bürgerlich ganz klar nicht gewalttätig ganz klar wohlmeinend und wie die behandelt wurden von den polizisten das ist schockierend gewesen also man sieht im netz diese demos ganz fürchterlich und das zeige ich ihm die polizei war wie anders drauf da muss ich jetzt einmal kurz unterbrechen hat erst gerade in der bundespressekonferenz eine kollegin sich sehr schockiert listen zu dieser gewalt gegen die polizei kam in dresden also die sagte damals der tenor dass bei diesen demos dass die bösen demonstranten die polizei die journalisten angegriffen haben das ist fürchterlich also schauen sich die bilder an es gibt einen kollegen im freien journalisten der das auch im netz stehen hat es ist fürchterlich und ich weiß nicht darf man sagen welches medium der kollege vertreten hat war dass er öffentlich rechtlich ist oder ein anderes großes einer kollegin ich kann es auch leider nicht sagen weil ich den ich kannte habe ich zum ersten mal erlebt aber die hat ja auch noch bei anderen also sagen wir also auch von den anderen fragen herr d kam offenbar von links ja aber das ist keine ausnahme bei journalisten heute ich bewundere sie das mit ihrer arbeits last und sie haben ja auch ein paar mal bei diesen demos vor ort sind ja in berlin darum zentrum des geschehens bei der eifel bin ich etwas weiter wenn ich habe auch in leipzig augenzeugenberichten wieder die antifa durchgelassen wurde von der polizei damit das zdf seine bilder bekommt also das ist alles mittlerweile schon ziemlich totalitär ganz ganz fürchterlich und die medien eine riesen blase die sich selbst verstärkt ja von unseren geldern finanziert wird es ist tatsächlich ein überbau wenn man jetzt noch magst gehen würde und der wirt mächten subventioniert und finanziert von unseren geldern es ist erschreckend wie weit mittlerweile die verzerrung der realität war man hat irgendwann hat es glaube ich der zdf-reporter 2015 zugegeben dass man natürlich bei der flüchtlingskrise wie falschen bilder gezeigt hat also vor allem frauen und kinder und es waren männer aber mittlerweile ist es sehr viel weiter die ganzen kommentare erinnern mich wirklich an kommentare in semi totalitären totalitären regimes die dann versuchen die menschen umzuerziehen also es ist nicht oftmals nicht mehr zum aushalten dann nehmen wir die gitarre und spiel was und dann weiter da muss ich ihnen jetzt energisch widersprechen beleidigen sie mir nicht alle sehr autoritären regime und ganz kurz aus geholt da muss man dazu sagen dass sie jemand sind der bei putin völlig entgegengesetzte position hat wie ich aber jetzt bin ich hier mit ihnen in der position dass sich putin verteilt bezichtige ihn wirklich viele sünden und niemand kann mir nachsagen dass ich ein putin verteidiger bin aber was ich in russland eigentlich nie erlebt habe unter putin das ist dieser versuch einer großen umerziehung also ich sag putin viel nach und ich halte ihn für gefährlich und alles aber er ist in meinen augen kein ideologe und ich glaube er kann mit rechten leben mit linken leben mit konservativen mit kommunisten mit kristen mit atheisten da spielt dort keine rolle also da muss man schon noch mal dazu sagen das geht über viele zähne autoritäre stimme hinaus weil viele autoritäre stimme die lassen die leute eigentlich in geologisch in ruhe im unterschied zu totalitären regimen und was wir hier haben wir haben zwar auf der einen seite demokratie würdig immer noch sagen trotz aller einschränkungen eine die massiv gefährdet ist und massiv angegriffen aber auf der anderen seite haben wir eine erziehung und eine gedanken eine versuchte gedankenkontrolle wie man die in vielen autoritären regime nicht hat also wenn wir endlich ein zwitterwesen muss man sagen und wer das jetzt bestreitet der soll mal einen tag soll man ein paar experimente machen soll man in die arbeit gehen und sagen ich finde jetzt die afg so toll dann wird er relativ schnell sehen wie weit die meinungsfreiheit noch reicht oder etwas zum thema rassismus sagen oder gander oder dergleichen also da kann gehen und experiment machen wenn sie sagen ja wir haben meinungsfreiheit wenn ich hundert prozent auf linie bin habe ich 100 prozent meinungsfreiheit sorry für diesen exkurs absolut und ich mal ich halte ihn auch so einen autoritären staatsmann aber einen nüchtern und luca prägt und auch die interessen seines landes verteidigt gut das ist ja auch das recht eines staatsmannes finde ich hatte neulich mal in einer pressekonferenz gesagt wie gesagt wir werden angegriffen international wollen wir unsere souveränität wahrnehmen ich habe ihn einmal kennengelernt das ist jetzt elf jahre her als er seiner regal bei den adlern über eine wirtschaftszone vom atlantik ist im oval wie auch immer noch immer dem sei wir haben wirklich bedenken die zustände in unserem land 70 prozent der menschen wenn ich mich an diese allensbach umfrage von vor einem jahr erinnere haben angst ihre meinung zu sagen im öffentlichen raum bewahrt sind es etwas weniger aber selbst da hält man sich zurück das ist eine sehr sehr perfide methode der lenkung weil man die menschen dazu bringt quasi mitmenschen zu isolieren auszugrenzen zu verteufeln so und wenn man dann sagt wir sind die 87% ich bin ja cdu-mitglied wie bekannt ist aber wenn man sagt wir sind die 87 prozent und ist klar wie man verteufeln will und das kann nicht gut gehen auf dauer so das ist wirklich im moment sind das schlimme zustände die haben aber reale gründe einmal diese miese macht dieses technologischen komplexes andererseits natürlich auch die tatsache dass wir diese rivalität china usa haben die sich bis in jedes land auswirkt dann läuft ein geopolitisches zerren ab und das dritte ist dass wir unsere wirtschaft vor die wand gefahren haben wir sind hoch verschuldet sind mehr aus der finanzkrise herausgekommen sagte angela merkel sogar im januar 2009 10 noch in davos diese finanzkrise steckt uns noch in den knochen jetzt hat man noch mal eine weitere ausnahme situation gefunden cupid kroner usw um vielleicht durch autoritäre zwangsmaßnahmen die wehr unbestreitbar abend in einem politbüro ähnlichen komplex nämlich die kanzlerin und die ministerpräsidenten das gibt es ja nicht diese hunde im gegenteil die ministerpräsidenten sollten als gegengewicht ihnen unser föderalismus sorgen macht die macht berlins begrenzen ist ja alles nicht mehr die zähne an einem strang diskutieren bisschen rum also wir sind in einer ausnahmesituation das kann man nicht leugnen und viele menschen fühlen sich dann unwohl wolltest doch leuten und suche nach schuldigen und dann selbst werden die schuldigen gerne kommt produziert und die rechten sind sieben wäre dann sind sie jetzt haben wir alle beträge die verschwörungstheoretiker alle möglich das sind ja dann die rechten nach diesem negativ aber ich glaube wir sind ein bisschen falsch gepolt ist mein eindruck weil wir ja immer angst haben vor also diese angst vor rechts und ich halte also die für eine massivste instrumentalisierung weil jeder normale mensch ich glaube sie und ich da brauchen wir gar nicht mehr darüber reden wir sind gegen rechtsextremismus auch gegen rechtsradikalismus genauso wie wir gegen linksextremismus sind und es wird ja gleich gesetz inzwischen man versucht er hier viele bürgerliche und liberale mit diesem label des rechtsradikalismus über diese sprach tricksereien sozusagen hier zu behelligen aber wir haben angst vor einer diktatur vor einem autoritären system und schauen dann immer in die vergangenheit wie das war vor einem system das das mit terror durchsetzt mit weg stand wenn wir aber unseren hack slay gut gelesen hätten dann hätten wir da auch gefunden das hast du ja eben sagte die gefahr der diktatur in der zukunft ist eben nicht in diesem terror des staates und in dem was wir klassisch kennen aus dem sozialismus aus dem nationalsozialismus sondern die besteht eben dass man das denken der menschen sehr fein manipuliert und dass die menschen gar nicht mehr merken dass sie manipuliert werden und dass das die gefahr der diktatur der zukunft ist und ich glaube da sind wir sehr weit und wenn wir uns jetzt erinnern ich hab’s ja gesagt ich war immer ein linker in einem sehr konservativen umfeld ich wurde deswegen aber nicht also ich hätte dann nie angst gehabt meine meinung zu sagen oder ich habe das auch so erlebt dass man deswegen verpönt war oder dergleichen oder sozial ausgegrenzt war das war bei ihnen auch nicht so in ihrer also nach ihren beschreibungen in dem buch ist das ja auch haben sie auch da ein sehr freies land erlebt damals richtig möchte mit dem buch einfach nochmal eine humane gesellschaft auch mal wie wir sie hatten wir haben es in den 70ern die gesellschaft etwas langweilig sie was englische waren isoliert wir hatten diese nivellierte deutsche mittelstandsgesellschaft wir hatten nicht viel geld man vater war lehrer hat das häuschen gebaut also da war waren keine großen urlaub drin sondern eher nur kleine aber das hat auch nichts gemacht bis obama auf dem bauernhof oder auch mal in die berge habermann sprach miteinander so in unserem haus wohnte der dkp spitzenkandidat der regelmäßig in die ddr reist und da sicherlich geschult wurde das wollte der spd-bürgermeister wann war der cdu zwar noch ein alter hoch engagierter pensionäre der sozialdemokrat also insgesamt eher eine sozialdemokratisch lastige stadt mein vater als cdu-spitzenkandidat zum schluss auf ziemlich verlorenem posten hat die aufgabe dennoch angenommen hat sich reingehängt weil er gesagt hatte ich mache das unser land für unser staatswesen die 3 wir haben miteinander gesprochen sondern miteinander bier getrunken zu haben es gab gespielt irgendwann haben sie nicht mehr so viel diskutiert was sie merkten sie kann den anderen nicht überzeugen aber sie ist kann doch nicht auf die idee sich gegenseitig auszugrenzen weil er eine so warnt der andere war so und das ist wirklich erschreckend wie weit sie da mittlerweile unter angela merkel im heutigen system gekommen sind nun muss man ja immer aufpassen das ist ja schon im alter antiken griechenland was er schon so dass die alten griechen sich dann immer beschwert haben wie die jugend verdorben ist und wie schlimm und wie früher alles besser war und ich habe auch bei ihrem buch nicht den eindruck dass sie das jetzt verklären und sagen das war eine heile welt und dann ist irgendetwas ganz schlimmes passiert da war auch vieles schlechter war vieles was man kritisieren konnte aber diese grundwerte wie freiheit und meinungspluralität und auch was ich sagen würde doch so ein gewisses moralisches korsett kann man das heute noch sagen ist das noch politisch korrekt und umgekehrt aber keine politische korrektheit heute haben wir eine massive politische korrektheit aber im film kein moralisches korsett mehr also jemand wie das fragen gehören was zurückgetreten bevor also jetzt schon fünf mal ja und dafür haben wir heute politische korrektheit aber jeder politiker macht was er will und denkt gar nicht daran zurückzutreten er das ist ja regierung im totalitarismus so man wenn man den friedrich august von hayek liest er sagte auch totalitäre systeme sind nicht deswegen erfolgreich weil sie als bedrohung angesehen werden sondern weil die meisten menschen das freiwillig tun und so ist es da in solchen systemen werden bestimmte parolen gedroschen diese parolen muss man mit sprechen und dann ist man erst mal im strom da ist manchmal sicher also wenn man sich da auf als individuum zu erkennen gibt ist das ein problem und das war früher eben anders so waren individuen auch dieses grundvertrauen den rechtsstaat allerdings gehe ich auch auf die wurzel unserer kultur ein bisschen ein einen dolf sternberger also ein haupttäter der bundesrepublik der vielleicht auch damals im mainstream war sprach vom verfassungspatriotismus davon ist nicht viel übrig also ich glaube auch dass der verfassungspatriotismus letztlich zu wenig ist weil er sehr abstrakt ist also brauchen auch emotionale symbole ich spreche dann auch mal kurz über den fussball patriotismus den man uns jetzt ja auch verbieten will dabei ziehen will es kommen ständig artikel wie warum das schlecht ist und so weiter und ich dass die gipfel war in der frankfurter rundschau vor zwei drei vier jahren wo ich dann gesehen habe dass das sommermärchen von 2006 im prinzip die afg ermöglicht hat und da hat es mir dann doch die sprache verschlagen das dürfte dann noch ein antisemitismus experten erläutern warum das so sei also ich versuche auch wurzeln unserer kultur oft auf sagen wir mal literarische weise mit einzuflechten wir selber haben ja gar nicht soviel deutsche geschichte gelernt in der schule ich weiß nicht wie es mit ihrer generation oder mit ihrer schule war also friedrich der große saal war schon nicht viel von gehört dann wenn mein vater hat mir irgendwann gesagt das war der der die kartoffel nach draußen gebracht hat okay aber so viel haben wir in der richtung nicht gehört aber bisschen kultur bisschen geschichte fließt auch ein dort in dem buch ja wir wir hatten viel geschichte und auch wieder so ein treppenwitz am rand in mein geschichtslehrer das war ein linker sozialdemokrat also wirklich linkerhand der ist heute aus der spd ausgetreten also jetzt schon vor einiger zeit und ist jetzt begeisterter leser meiner seite unterstützen präzisierte und ist als alter damals linker sozialdemokrat sieht er das so oder sehr sehr viel ist so wie sie und ich und das zeigt wie sich das ganze versorgen hat und er sieht die auch nicht mehr als die sozialdemokraten und das ist wirklich das ist hat mit sozialdemokratie nicht mehr viel zu tun was da läuft ich meine wenn ich mir die spitzen duo anschau es treten ja auch viel aus die partei ist ja verdient bei zehn prozent zumindest in einem bundesland anders steht es noch etwas besser da bei mir was man philosophielehrer das waren 8 sehr alt 68er der war damals relativierung ende der 70er da hat mir hegel und kant nahegebracht offene sehr bedächtige leise art der war ganz klar als links würde man heute sagen und es war wahrscheinlich der lehrer der mich am meisten beeinflusst hat und so dreht sich das alles ist leider vor 23 jahren früh verstorben ich würde mich wundern was er heute sagen würde zu der ganzen geschichte ja das ist völlig erstaunlich wie sich das wirklich gedreht hat und wie es auch nicht wahrgenommen wird also ich habe mich ja sehr viel mit der russischen revolution befasst und wir haben gott sei dank nicht dieses gewalt motiv dass es nach der russischen revolution gehabt da wurden ja millionen umgebracht aber dieses umstülpen eines gesellschaftssystems von oben dass die sprache geändert wird das ganz ganz viele dinge wo ich sage das sind geistige großen häfen lenins die hier bei uns das sagen haben weiß ich sie sind sie glauben sie wissen was richtig ist sie sind im besitz der wahrheit und sie müssen jetzt die gesellschaft von oben umstülpen sie müssen die menschen jetzt wie biomasse müssen sie die jetzt auf den richtigen weg bringen und das natürlich in der politik der siebziger oder achtziger jahre nie so die wollten die wollten an der macht bleiben die haben auch ihr also um putin wollen wir gar nicht idealisieren aber ich glaube die hatten nicht irgendwie die absicht weder die spd noch die cdu einen besseren neuen menschen zu erziehen und die geschichte zeigt dass das immer in der katastrophe enden wenn man einen besseren neuen menschen erziehen wollten weil das ist nicht sache der politik man kann in der schule erzielen man kann bildung machen aber wenn die politiker erziehen wollen und eine neue gesellschaft formen das ist noch immer in der katastrophe gelandet und immer war es in guter absicht und das trifft ja auch für die nationalsozialisten zu das wird ja auch sehr bilder gesehen die waren ja aus ihrer sicht die waren ja in ihrem glauben dass sie etwas gutes wurden und die die ihn hinter reue sind sehr viel gemacht deutschland ja also das ist so ich meine in den 70ern gab es so um die 68er die hatten vielleicht doch etwas anderen plan die wollten vielleicht auch umerziehen aber die laut die heute dem ort eingeben aber sind nicht natürlich die 68 an allem schuld wenn man heute so sagt das war halt die speerspitze damals aber es kommen heute viele kräfte zusammen und kommt eben um dann nochmal den bogen zu schlagen zu dieser allianz von technologiekonzernen wall street und auch linker politik und sie haben auch huxley erwähnt es gibt wunderbare interviews von loxley auf youtube solange sie noch da sind würde ich das wirklich empfehlen ja war da wirklich visionär aber nun auch mitglied der ferienzeit die also war auch ein lied ist in gewisser weise aber hat das sehr sehr deutlich geschrieben wie es geht also haben huxley aus aber ein bisschen arbeit auch aber mosley max mosley huxley huxley ja was ist denn ansonsten noch besonders wichtig aus dem buch was würden sie ansonsten noch besonders herausstellen ja es ist wie gesagt kein politisches buch es ist kein reines sachbuch also ich hoffe dass es lesegenuss ist dass es zum denken anregt dass es auch anregt unser land neu zu entdecken unsere kultur neu zu entdecken bestimmte bereiche zu entdecken das hat man einfach riesenspaß gemacht und ich würde mich freuen wenn es andere leute anderen leuten auch eine freude macht es war mein inneres anliegen ich habe da länger daran gearbeitet an meinen als an meinen anderen büchern weil es eben auch ein anderer stil ist bin gespannt wie es angenommen wird es kommt der in wenigen tagen raus ja ich würde sagen es ist eine art zeitreise und man kann sich in dieses alte deutschland wieder begeben ist auch für viele die es nicht persönlich kennen ist es glaube ich ein wichtiger aha effekt weil man einfach dann denkt oh hallo war das so und es könnte ja von tanja auch ein bisschen ein wegweiser sein dass man sich ansieht was war damals erhaltenswert was haben wir leider verloren und wo könnten wir da vielleicht doch wieder ansetzen dass man das wieder aufgreift also insofern auch so eine art kultur botschaft ein versuch kultur und tradition zu vermitteln jetzt hätte ich doch noch mal also wer die vergangenheit kontrolliert kontrolliert die gegenwart und wer die gegenwart kontrolliert kontrolliert die zukunft also es ist natürlich auch ein ringen um unsere vergangenheit weil die kultur marxisten sagen würden früher war alles schlechter das stimmt natürlich überhaupt nicht es ist der versuch und auch der versuch einer differenzierteren blick auf unsere vergangenheit zu werfen und damit natürlich auch sehr aktuell ja noch mal das neue buch von professor doktor orte auf der suche nach dem verlorenen deutschland notizen aus einer anderen zeit wird jetzt in kürze erscheinen ich empfehle es ihnen sehr und ich bedanke mich ganz herzlich bei professor dr max otte dass er die zeit gefunden hat für dieses gespräch hoffentlich demnächst mal wieder alles gute herr professor weil mein großes vergnügen bis bald der reitschuster alles gute halten sie durch machen sie weiter war mir auch was mir auch danke vielen dank und vielen dank und alles gute auch ihnen liebe zuschauer schauen sie wieder rein abonnieren sie den kanal abonnieren sie den als kanal reitschuster leerzeichen de wenn ich hier wieder gesperrt werde ich hoffe dieses interview geht durch die zensur auch was neues was man sich früher nicht hätte vorstellen können und in diesem sinne alles gute größe aus berlin aus charlottenburg [Applaus]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.