reitschuster.de: Wie die evangelische Kirche Querdenker in die Sekten-Ecke rückt: „Wir raten Angehörigen, mit ›Querdenkern‹ nicht zu diskutieren“

Angesichts einer Querdenker-Demonstration zeigte sich der Propst der evangelischen Thomaskirche in Leipzig zufrieden, dass die Innenstadtkirchen mit einer gemeinsamen Aktion Flagge gezeigt hätten, so katholisch.de, das Internetportal der römisch-katholischen Kirche in Deutschland, am 8. November 2020. Das gemeinsame Flaggezeigen bestand unter anderem aus einem Transparent mit der Aufschrift: »WIR DENKEN ANDERS! Du sollst deinen Nächsten lieben wie Dich selbst.«

Post vom 7. November 2020 auf der Facebook-Seite der evangelischen Thomaskirche in Leipzig (Screenshot / www.facebook.com/Thomaskirche.Leipzig)

Nun ist der erste Teil der Aufschrift völlig legitim in einer Demokratie. Der zweite Teil beinhaltet dagegen den indirekten Vorwurf, dass die Querdenker ihren »Nächsten« nicht liebten, womit sie gegen das zweitwichtigste Gebot laut Jesus Christus verstoßen würden (Markus 12,29 ff).

Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.