Boris Reitschuster: Söder-Vize Hubert Aiwanger rechnet mit Impf- und Corona-Politik ab: „Ungeimpfte nicht an Rand drängen!“

„Den Leuten zu suggerieren, ein kleiner Pieks, dann ist die Welt gerettet, das ist zu einfach“

Nach einem öffentlich ausgetragenen Konflikt mit seinem Chef, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, legt sein Stellvertreter und Koalitionspartner, Hubert Aiwanger von den „Freien Wählern“, nun erneut nach. „Unser Ziel ist ein Deutschland für alle. Und zu diesen allen gehören auch die Ungeimpften. Wir dürfen die Ungeimpften nicht an den Rand der Gesellschaft drängen“, mahnte der Chef der „Freien Wähler“ am Montag in Berlin im Gebäude der Bundespressekonferenz in einem Interview. Dort kündigten die „Freien Wähler“ an, dass sie an der Bundestagswahl im September teilnehmen werden. Aiwanger tritt als Spitzenkandidat an.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de: CSU-Chef Söder stellt kostenlose Corona-Tests für Nicht-Geimpfte infrage

Kommentar der Redaktion: Eine faktische Impfplicht rückt immer näher! Alle – Befürworter und Skeptiker von Impfungen – dürfen diesen Eingriff in das menschliche freiheitliche Grundrecht der Unverletzlichkeit des eigenen Körpers nicht zulassen. Wenn diese rote Linie überschritten sein wird, werden weiter Schritte der Einschränkung von Freiheiten mit immer neuen Begründungen aus allen möglichen vermeintlich bedrohlichen Szenarien folgen.

Bayerns Ministerpräsident scheint die Rolle des Corona-Hardliners zu genießen. „Das Beste für Bayern“ überschrieb Markus Söder seine erste Regierungserklärung. Und was für den Freistaat gut ist, wird er sich denken, kann für die Republik nur ein Segen sein. „Die Maske ist ein Instrument der Freiheit“, lautete denn auch sein Credo im Oktober vergangenen Jahres, als er erweiterte Maskenpflichten auf öffentlichen Plätzen und in Aufzügen in Wohnhäusern forderte.

Zwischenzeitlich hat er sein Mantra geändert: „Vollständige, unbeschwerte Freiheit gibt es nur mit Impfen. Ohne Impfen keine Freiheit – jedenfalls nicht so in der Form, wie wir es uns vorstellen“, sagte der CSU-Chef in einem ZDF-Interview – und übte damit indirekten Druck auf junge Menschen aus: „Je mehr junge Leute geimpft sind, und zwar zweifach, desto leichter können wir zum Beispiel auch bestimmte Angebote wie Clubs oder Diskotheken wieder in Erwägung ziehen.“

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de: EMA stuft Entzündungen am Herzen als mögliche Nebenwirkungen ein. Viele Warnzeichen werden aber verschwiegen

Nun also doch. Der Sicherheitsausschuss der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) hat empfohlen, die Liste der Nebenwirkungen von Impfungen mit den Vakzinen von BioNTech/Pfizer und Moderna zu erweitern. Demnach können in „sehr seltenen Fällen“ Herzmuskelentzündungen (Myokarditis) oder Herzbeutelentzündungen (Perikarditis) auftreten.

Der EMA-Ausschuss bewertet und überwacht die Sicherheit von Arzneimitteln in der Europäischen Union. Der Sicherheitsausschuss befürwortet ab sofort, die beiden Erkrankungen als neue Nebenwirkungen in der Produktinformation der beiden Vakzine aufzunehmen.

Das Gremium hatte europaweit 145 Fälle von Myokarditis und 138 Fälle von Perikarditis bei Personen überprüft, die mit BioNTech/Pfizer geimpft worden waren. Dazu jeweils 19 Fälle von Personen, die das Vakzin von Moderna erhalten hatten. „Der Ausschuss kam zu dem Schluss, dass die Fälle hauptsächlich innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung, häufiger nach der zweiten Dosis und bei jüngeren erwachsenen Männern auftraten“, schreibt die Behörde. Bei fünf der untersuchten Fälle verstarben die Patienten.

Von Christian Euler

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

deutungsvielfalt.de: Bewertung der aktuellen Impfempfehlungen

Wer sich aktuelle „impfen“ lassen möchte findet hier einen Kanal mit anschaulichen Statistiken von Impfnebenwirkungen aufgeschlüsselt nach Herstellern basierend auf Daten offizieller Quellen: https://t.me/DatenAnalyseProgrammieren

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. “ Gemäß Heilmittelwerbegesetz ist dieser Satz unter Arzneimittelwerbungen, die sich nicht an Fachkreise richtet, Pflicht. Dieser Satz fehlt bei der allgegenwärtigen Werbung für die Covid-19 Impfungen.

Eine Nebenwirkung der Impfungen sind Thrombosen, es besteht jedoch der Verdacht, dass Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Gesichtslähmungen auf auf Mikrothrombosen zurückzuführen sind. Dr. Wodarg empfiehlt eine Beweissicherung in Form einer Blutuntersuchung auf D-Dimere und Thrombozyten vor und nach einer Impfung.

Die Saison von Coronaviren ist der Winter. Demzufolge sind die Zahlen mit Beginn der heißen Jahreszeit sehr schnell stark gesunken. Es ist zu vermuten, dass das Corona Virus bald wie im letzten Jahr im Sommer fast vollständig verschwinden wird. Letztes Jahr wurde in den Sentinel Praxen über mehrere Monate keine SARS-CoV-2 identifiziert (siehe: grippeweb.rki.de). Daher steht wohl für gesunde Menschen, insbesondere für Kinder das Risiko einer Impfung in keinem gesunden Verhältnis zu möglichen Impfnebenwirkungen.

Die Gefahr zu erkranken wird daher bis zum Herbst nur sehr gering sein. Dann werden wieder neue Mutationen im Umlauf sein, ob der aktuell verwendetet „Impfstoff“ dann noch wirksam sein wird wissen wir nicht. Beim Blick nach Israel drängt sich die Frage auf, ob die aktuellen Impfstoffe überhaupt wirksam sind (siehe FAZ: Geimpfte in Israel neu infiziert). Auch werden wir im Herbst mehr Erfahrungen mit den „Impfstoffen“ haben und die Leitmedien werden wohl auch zunehmend differenzierter informieren.

„Impfstoffe“ sollten in Anführungszeichen geschrieben werden, das es sich bei den mRNA „Impfstoffen“ nicht um abgeschwächte oder tote Erreger sondern um Gentherapeutika mit einer Notzulassung handelt. Warum setzt man in Deutschland ausschließlich auf Gentherapeutika statt auf jahrzehntelang erprobte Totimpfstoffe? (siehe Chinesische Totimpfstoffe (Ärzteblatt 12.04.2021).

Interessant auch die Geschichte von Imfungen: Impfungen – Segen oder Fluch? – Univ.-Doz. (Wien) Dr. med. Gerd Reuther auf den GGB-Gesundheitstagen

Weiter Infos zu den Impfstoffen -> deutungsvielfalt.de/covid-19-impfstoffe/

Es gibt jedoch auch eine politische Dimension, denn der öffentliche Impfdruck könnte Deutschland in ein totalitäres, transhumanistisches System führen.

England war eins der ersten Länder in dem „geimpft“ wurde. Dort sind scheinbar viele Menschen trotz „Impfung“ erkrankt.

Telepolis: Mit 500 Euro Bonus 90 Prozent Impfquote erreichen

Von Geldprämien über Interrail-Tickets bis zu einer Lotterie für Geimpfte: Ideen, die Impfmüde munter machen sollen, gibt es gerade viele. Von Strafen für Unwillige und Schwänzer soll aber abgesehen werden.

https://www.heise.de/tp/features/Mit-500-Euro-Bonus-90-Prozent-Impfquote-erreichen-6129941.html

RTDE: China als Vorbild? Bildungsministerium denkt über „Sozialpunktesystem“ nach

Eine groß angelegte Studie im Auftrag des Bundesbildungsministeriums beschäftigt sich mit der Einführung eines Sozialpunktesystems. Künftig könnte davon der Zugang zu bestimmten Ressourcen wie Arbeits- oder Studienplätzen abhängig sein – ähnlich wie es in China bereits getestet wird.

lesen Sie bitte hier weiter: https://de.rt.com/inland/119937-china-als-vorbild-bildungsministerium-denkt/

Stiftung Corona Ausschuss: Sitzung 59: Prof. Bhakdi mit neustern Erkenntnissen zu Covid-19 Erkrankungen und Impfungen

Kommentar der Redaktion: Für medizinische Laien sehr anschauliche Erklärungen!

Die Stiftung Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

Zensur: Das Original YouTube Video wurde leider gelöscht! Leider kommen wir oft nicht mehr dazu Kopien des Videos auf anderen Streaming Plattformen zu suchen.

reitschuster.de: Theresa May: „Wir haben uns zurückentwickelt“ – Boris Johnson rudert zurück

In welche Richtung die Impfkampagne in den kommenden Wochen und Monaten laufen wird, und was „Impfmuffeln“ droht, machte jetzt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder deutlich. Er übte sich in Mobbing gegen jemanden, der sich nicht impfen lassen will – im konkreten Fall seinen Stellvertreter und Koalitionspartner Hubert Aiwanger von den Freien Wählern. Dass der sich nicht impfen lassen will, ist dem Bajuwaren-Fürsten ein Dorn im Auge. Söder, dem Kritiker wie Focus-Gründer Helmut Markwort autoritäre Charakterzüge nachsagen, erwartet, dass sich sämtliche Mitglieder seiner Staatsregierung impfen lassen.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

https://reitschuster.de/post/schuldzuweisung-an-impfmuffel-hat-sich-soeder-verplappert-oder-drohte-er/

Corona Doks: Seltene, neue Nebenwirkung nach Astrazeneca-Impfung entdeckt

Auf hna.de ist am 2.7. unter dieser Überschrift zu lesen:

Nach Corona-Impfungen mit dem Vakzin von Astrazeneca sind Fälle einer seltenen, aber gefährlichen Erkrankung aufgetreten. Ein Fall endet nun sogar tödlich.

Lesen Sie bitte hier weiter:

Dr. Bret Weinstein: Dr. Robert Malon, Erfinder der mRNA-Impfung: „Das Spike-Protein ist gefährlich“

Das vollständige Interview https://odysee.com/@BretWeinstein:f/how-to-save-the-world,-in-three-easy:0?r=xW5oEbyRrrcGhWiW2PuPCmqH46CcJ2yE

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

das ist eine komplett neue technologie und das ist der kern und ich denke unser problem ist dass wir dass sich das annahme getroffen habe das ist wie jede andere impfungen aber das ist es nicht anders der mann der hier gerade gesprochen hat ist niemand anderes dr er ist der erfinder der m rna im technologie er war nicht involviert in entwicklung dieses aktuellen impfstoffes oder impfstoffe aber dennoch ist er ein experte und hat doch einiges dazu zu sagen steve kirsch hat einen artikel geschrieben der viel aufmerksamkeit erregte da er belegt hat dass die impfung nicht sicher ist dazu muss erwähnt werden er schrieb diesen artikel erst nachdem er sich impfen ließ und einige symptome an sich fest stellte diese nebenwirkungen waren für ihn noch nicht der anlass sich kritisch damit auseinander zu setzen mit dieser impfung der wirkliche anlass war ein anderer entweder später noch erzählen dr weinstein hat einen youtube-kanal setzt sich kritisch mit wissenschaftlichen themen auseinander und es hier die gastgeber also einige auszugehen kommen jetzt viele dinge die du gesehen hast du spinnst unwahr herausstellen das ist ein riesenthema also das sind sicher fehler aber der punkt ist auch wenn du das liest und das sagen sie stimme nur 50 prozent es ist noch immer dass es zu alarmieren dass wir gleich reagieren müssen da ist was falsch gelaufen und es sind in gefahr wir verhalten uns nicht rational und mannheim hinaus sagen wo wir uns nicht rational verhalten und dazu kommen sie noch wo möchtest du aber noch einmal die wichtigsten punkte sagen die menschen wissen wenn sie den artikel lesen ist der geschichte so unglaublich ich möchte ich recht gern erzählen wie es begonnen hat es hat begonnen wie mein teppich reiniger hineingekommen ist hat eine maske getragen und die wenig runter will doch alle impfungen zwei minuten später einen franken für die ganze ja noch immer nicht ganz aber dann erwähnt er auch dass auch seine frau sind sie das glas ich hatte zwei leute bohlig so wenige leute keine galerie haus hilfe 90 aber nicht nur seine person jetzt habe ich ihn und seine frau das ist wie wenn der blitz zweimal an der gleichen stelle entschluss also wenn das eine sichere impfung ist dann ist das was ich da ist es unmöglich das hat mich getriggert und dann war ich diesen anruf normal wenn du dann kommt die impfung in die schultern bleibt auch da haben sie körper werden erzeugt das ist alles in der schulter gemacht hat er hat daten abgefragt den japanischen forschern und das hat gezeigt wird in der ganzen körper verteilen ok jetzt haben wir zwei probleme bleibt nicht dort wo es bleiben soll und das problem ist dass dieses protein zu identifizieren und zu erweitern kirche als haben wir gelernt dass dieses bei problem selbst giftig ist kann man das so sagen ja das kann man so sagen ich habe die fdp schon vor monaten fertig war deren entscheidung dachten das ist noch nicht genug dokumentiert was diese biologisch aktiv ist sie haben nicht geglaubt dass das biologisch jetzt wissen wir dass das bike biologisch aktives sehr gefährliche tut nicht was beschreibung sagt dass es dort bleibt wo es bleiben soll dann wäre es ja auch nicht es ist zerstörerisch aber es ist nicht nur die dokumentation über den managerin punkten ist er die die texte die wissenschaftlichen texte von den menschen die das entwickelt haben denen war bewusst dass da ein risiko gibt aktiv sein könnte wenn es nicht dort bleibt wo es bleiben soll verwenden ein genetisches machen damit bleibt die stück machten studien darüber nicht zu viele und es schaut so aus und genau das haben sie veröffentlicht aber das war nicht ausreichen also der form ein produkt frei gibt muss man in normalerweise hat man nichts für eine halbe da haben wir richtig wichtige gute manieren zu fit zeigen dann dass dieses bike boden ist er wohl sich ist er los lösten und freikommen sowas hätte absolut bewusst und erkannt werden bevor man das beim menschen anwenden ich lasse es jetzt 16 jährige nicht mehr reden die leute können nicht eine geschichte der places verzehrt da gibt es diese gruppe facebook besucht als zusammengeschlossen haben seit einem jahr wird dokumentiert das ist unvergleichlich das hat es noch nicht sie haben zwar bietet signale können nicht mehr wahrgenommen werden die stimmen einzelner menschen angehört werden wie herr frei und offen alle informationen inzwischen repariert werden sondern so kann man das nicht mehr haben die leute glauben es ist sicher und effizient wenn man das gar nicht wahrnehmen oder flut und der koffer gespalten aber die frau war oder doch ob sich daraus die kosten in nicht leben das ist [Musik] das könnte das ist kein zufall dass in dem ich ganz viele leute ich hab jeden geredet die nicht den entwicklern monika zwei herren haarschneider zu jedem gerät ist schrecklichen geschichte war sehr hoch die positiven tests an einfachen menschen die aktion normale reaktion die habe ich von keiner anderen kliniken gehören kopfschmerzen eigentlich trächtigen wollen beruflich viel mit regulierungen zu tun und ich rede regelmäßig freunde in position [Musik] der verspätete aufgetreten vor typisch für impfstoffe jeder andere und und das ist es nicht [Musik] dieses gespräch findest du in voller länge auf hoher see unten in der video beschreibung gibt es einen link dazu da radschlagen drei stunden 16 minuten außerdem findest du in der beschreibung auch einen link zum artikel von steve kirsch [Musik] dieser beitrag wurde der von hallelujah tv österreich gebracht wir bringen gute nachrichten und landig ein auch andere beiträge auf unserem kanal zu entdecken und wir wünschen dir damit viel freude und bis bald [Musik]

FAZ: Geimpfte in Israel neu infiziert – Delta Variante verbreitet sich.

Israel sorgt sich wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Weil auch Geimpfte neu infiziert wurden, nimmt das Land Lockerungen zurück und lässt Individualtouristen vorerst nicht einreisen.

lesen Sie bitte hier weiter: faz.net/aktuell/politik/ausland/delta-variante-in-israel-corona-geimpfte-neu-infiziert-17405313.html

Klartext im O-Ton: „Wir stehen an den Pforten der Hölle.“ Ex-Vizepräsident von Pfizer packt aus (aus Doku Planet Lockdown)

Der frühere Chefwissenschaftler und Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer, Dr. Michael Yeadon, erhebt schwere Vorwürfe gegen die global praktizierte Corona-Politik. Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie und hat viele Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie.

Klartext im O-Ton t.me/klartextimotn | safechat.com/channel/2832418229488479234

Englische Version:
https://open.lbry.com/@PlanetLockdown:6/Michael-Yeadon-full-interview:8

Ulfert Schröder: Vorläufiger Impfstopp

lesen Sie bitte hier weiter: https://www.praxis-drschroeder.de/vorlaeufiger-impfstopp/

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Die Datenlage zu sämtlichen COVID-Impfstoffen erscheint uns wenig überzeugend – die unsererseits durchgeführten Analysen zu den immunologischen Reaktionen auf die Impfungen bringen äußerst heterogene bzw. unsystematische Befunde zu Tage, die uns zum Teil verunsichern und sogar beängstigen.

Quelle: https://www.praxis-drschroeder.de/vorlaeufiger-impfstopp/

Sahra Wagenknecht: Verlorene Generation? Kinder brauchen keine Corona-Impfung, sondern wieder Freunde, Schule, Sport

Keine Schule, keine Freunde, kein Sport- oder Musikverein – viele der Maßnahmen, die gegen die Coronakrise ergriffen wurden, waren ein einziger Angriff auf die physische und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Längst findet in vielen Kinder- und Jugendpsychiatrien eine Triage statt, d.h. es können gar nicht alle, die um Hilfe bitten, auch zeitnah behandelt werden. Allein im ersten Halbjahr 2020 sind die psychischen Erkrankungen unter den Sechs- bis 18-Jährigen um 20 Prozent gestiegen. Bewegungsmangel, Esstörungen, Einsamkeit, Stress und Probleme mit dem Homeschooling – viele Kinder gerade aus armen Familien wurden durch die endlosen Lockdowns regelrecht abgehängt. Schätzungen zufolge wird sich die ohnehin hohe Zahl der Schulabbrecher verdoppeln. Doch statt die Interessen von Jugendlichen und Kindern endlich ernst zu nehmen und besonders ärmere Familien wirksam zu unterstützen, drängt Gesundheitsminister Spahn auf eine rasche Impfung der 12- bis 18jährigen. Warum ich einen Impfturbo für Kinder und Jugendliche für unverantwortlich halte und was man stattdessen für Familien tun müsste – darum geht es in dieser Wochenschau.

Inhalt

15:28 Impfung von Kindern und Jugendlichen

reitschuster.de: Wie die US-Gesundheitsbehörde die Wirksamkeit der Impfstoffe suggeriert. Augenwischerei durch fragwürdige Datenerfassung

Die US-Seuchenbehörde Centers for Disease Control (CDC) ändert ihre Methodik der Datenerfassung, um den Anschein zu erwecken, dass die Impfstoffe wirksam sind. Anfang Mai kündigte das US-amerikanische Pendant des Robert Koch-Instituts an, die Berichterstattung über die so genannten Durchbruchsinfektionen zu ändern. Gemeint sind Menschen, die zwei Impfungen gegen SARS-CoV-2 erhalten haben, sich aber trotzdem infizieren können.

Von Christian Euler

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

https://reitschuster.de/post/wie-die-us-gesundheitsbehoerde-die-wirksamkeit-der-impfstoffe-suggeriert/

reitschuster.de: Ist der Staat ein guter Arzt? Das Risiko trägt der Einzelne

Die Bild-Zeitung titelte heute auf der ersten Seite: „So krank hat die Corona-Politik unsere Kinder gemacht – Psychologen berichten von schweren seelischen Schäden“. Seit Tagen gibt es Diskussionen in den Medien, die von der Politik angeheizt werden, dass Kinder gegen Covid-19 zu impfen seien. Eine Impfpflicht wolle man ja nicht und überhaupt hat „niemand die Absicht eine Mauer zu errichten“.

Die Medizin für das Volk ist inzwischen zu einer Erpressungsnummer geworden, für die sogar die Kinder, die die Hauptleidtragenden in der Pandemie sind, instrumentalisiert werden. Sie könnten sich ja infizieren und Erwachsene anstecken und dann könnte es unter älteren Risikogruppen Todesopfer geben.

„Zero-Deads“ gibt es in der Pandemie aber nicht, auch nicht bei Impfungen. Wie gesagt, immerhin starben laut Paul-Ehrlich-Institut über 500 Menschen zeitnah nach den Impfungen gegen Covid-19. Könnten zukünftig auch Kinder Impfopfer werden? Die Problematik lässt sich allerdings nicht mit Zahlen abhandeln.

Würde man zu einem Arzt gehen, der einen Impfstoff spritzt, welcher immerhin im Null-Komma-Promillebereich tötet, wenn es gegen eine Erkrankung geht, vor der man sich schützen kann?

Fraglich. In jedem Falle eine persönliche Abwägung.

Ein Gastbeitrag von Sönke Paulsen

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de/post/ist-der-staat-ein-guter-arzt/

reitschuster.de/post/ist-der-staat-ein-guter-arzt/

Clemens Arvay: Corona-Impfstoffe und bedenkliche Entwicklungen in der Gesellschaft

Biologe Clemens Arvay nimmt zu den jüngsten Entwicklungen rund um Impfstoffe, gesellschaftlichen Tendenzen und Medienberichterstattungen Stellung. Arvays aktuelles schriftliches Update zum Impfstoff-Thema: Antifaschistische Aktion

Unsere Seite mit Infos über Clemens Arvay

Gunnar Kaiser: Medizinische Fehlinformationen intravenös verabreicht – Dr. Spitzbart im Gespräch

„Das Perpetuum mobile, aus allen Gesunden potenziell Kranke zu machen, das ist der feuchte Traum der Pharmaindustrie“, sagt Dr. Michael Spitzbart. Im Interview sprechen wir über hierzulande nicht zitierbare, weil „medizinische Fehlinformationen enthaltende“ Quellen, die dann plötzlich in der New York Times zu lesen sind, Aluhut-tragende Richter, die Angstagenda der Politik, essenzielle Medizin und die Zuversicht als größte mentale Selbstheilungskraft.

Und mehr noch: Dr. Spitzbart gibt – den sogenannten Faktenchecks zum Trotz – praktische Gesundheitsratschläge zur Erhaltung eines robusten Immunsystems. Ich sage nur Vitamine, belüftete Proteine und geimpfte Gabeln. Aber hört selbst!

Dr. med. Michael Spitzbart ist Arzt, Autor und Coach für Gesundheitsmanagement. Spezialisiert auf präventive und ursachenbezogene Medizin zählt er zu den bekanntesten Gesundheitsexperten Europas. 2004 erhielt er den Europapreis für Literatur in der Rubrik „Non Fiction“. dr.spitzbart.com

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Inhalt

32:03 Ketogene Ernährung

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

hallo und herzlich willkommen bei kaiser tv heute bin ich im gespräch mit dr michael spitzbart der spitzbart ist arzt spezialist für präventive und orthomolekulare medizin buchautor und vortragsredner und wir sprechen mit ihm heute über seine sicht über die krise im letzten jahr und über die lage der medizin michael schön dass du da bist freue mich sehr hier habe ich auch vor allem dass wir im wunderschönen salzburg mit ihr sein dürfen eine sehr inspirierende lage und sind sehr schöne stadt herne schöne stadt ja du hast einen sehr gut gehenden social media auftritt damit möchte ich hier beginnen und dort gibst du meinungen in die öffentlichkeit die von unseren mainstream medien normalerweise eben nicht präsentiert werden und hat damit recht viel erfolg dass das ein sehr hohen zuspruch auf der einen seite sehr viele abonnenten und follower und mein eindruck war du hast du nutzt das sehr gut um ebendiese china auch abzubilden das was eben nicht ja offen sich aus irgendwelchen gründen auch immer von der mainstream medizin vielleicht oder von den mainstream-medien gebracht werden kann wann hast du dich dazu entschieden diesen schritt zu gehen die ja auch einmal so ein bisschen gefährlich ist vielleicht sogar an richtig eigentlich wollte ich nur gesundheitsinformationen darüber bringen vielleicht sachen die man nicht so beim hausarzt uns hört oder liest oder was bin ich relativ einfache sachen und das heute wollte ich die die leute die gesundheit interessiert sind bisschen versorgen dann kamen diese kroner geschichte und das war für mich wieder so eine neuauflage was ich vorher schon kannte von der schweinegrippe von der vogelgrippe da dachte jetzt geht das schon wieder los und ich habe gehofft dass das sich nicht so zünden können wie damals als es dann war ein bisschen rohrkrepierer ist besonders gegangen aber nicht so wahnsinnig stark und ich habe gemerkt die gleichen protagonisten sind wieder am start mit den gleichen stories und unheimlich schlimmen und ganz böse und das einzige was helfen kann ist die impfung seit der tross der schon ganz ganz früh gesagt und ich wünsche euch jetzt geht es schon wieder los und ich habe vermutet ja waren ein dreh kleinen dreh gemacht dazu ich vermute nach 6-8 wochen ist alles wieder vorbei hab mir gründlich getäuscht gründe gedacht ist immer noch nicht vorbei aber da bin ich immer tiefer rein gegangen in diese materie lesen natürlich sehr viel ich würde lieber so reagieren wie viele andere menschen die ich kenne sie sagt ich möchte gar nichts mehr hören davon habe die nase voll aber das erstens mein fachgebiet ist und zweitens so bei mir kontrolleur gehen würde gegen das herz das einfach so hinzunehmen als als schweigende minderheit oder mehrheit muss ich mich da ist der dusche stehe ich und und dann muss dann setze ich ihn vorm ersten patienten schreibe schon mal ein post ich muss sehen dass ich da nicht zu sehr geladen bin weil ich dann vielleicht aber ein paar sachen vielleicht zu spitz formuliert und ich möchte auch nicht ich möchte nicht spalten ja ich möchte nur informieren ich möchte andere seite auch abbilden und wenn ich dann zum beispiel nur mal sagen das ist fast ein halbes jahr dass die new york times sagt dass die pcr tests bei patienten ohne symptome bei dem hohen c t wird in 90 prozent falsch positiv sind dann habe ich sofort von den fakten checken die werden da will ich gelabelt da wird man eine verbreitung unter gefahren dann habe ich einen ein verfahren bei der ärztekammer ruft irgendeiner anzeigt mich an was er da sagt er verantwortungslos und da steht new york times drunter die meistgelesene zeitung der welt ja und da denke ich mir dass man das nicht mehr sagen darf sich nicht zitieren darf wenn ich mir nur irgend unsinn überlegen würde morgens aufstehen was gehört für mist verzapfen das schreibe ich jetzt bereit dann kann ja verstehen aber ich habe ja doch ziemlich belegbare quellen dahinter die man sonst nicht so liest die werden einfach nicht zitiert und das ist für mich auch der größte vorwurf dass es dass die berichterstattung so einseitig ist und im gegenteil wir nicht nur verschwiegen sondern sogar schlecht geräte schlechtgemacht runter geschrieben da ist jetzt gerade aktuell der preis soll joannidis über einen der größten bisschen auf der welt gewesen meist wissen der welt zitiert gelabelt als provokanter wissenschaftler umstritten ja ja ja ja und dass das wird hat versucht dann seine meinung zu unterminieren sein wort war es ein donnerhall hätte seine worte dann zu entkräften und wenn wenn deutsche richter in weimar oder so wie hier in wien verwaltungsgericht wien da hat ein richter gesagt dass die ganzen maßnahmen nicht fundiert sind die wissenschaft städten nicht dahinter gegensatz war sonst aber die wenigen erzählen ist es ein wissenschaftlich nicht belegt so einen tiefgreifenden einschnitt zu machen und dann wird dieser wissenschaftler also dieser richter hat tschuldigung dieser richter wird dann bei fellner live also eine fernsehsendung sagte der moderator das ist ja selbst dann ein hut träger dieser richter wir gleich versucht zu diskreditieren dass das sie dass sein urteil alles unglaubwürdig wird und ich möcht ich zitiere natürlich solche botschaften und jeder kann ja für sich selbst überlegen jeder kann selbst hinterfragen wenn er beide meint beide seiten kennt kann er sich ein eigenes bild machen und wenn er sagt ja das ist eine wahnsinnige pandemie und wir müssen alle das und das machen darf was er tun und wenn andere das sagen haben ich würde es lieber nicht machen es ist so schlimm nicht also inzidenz von 100 heißt nur von 100.000 leuten es ist ja es ist ja marginal so ein draußen zu treffen da musste schon nach epe beim feuerwerk hoch gehen das dritte mal trifft wirklich und dann müsste man auch noch sehr langen im nachsitzen und ja reden oder singen dass du heute nicht hoffentlich hat darf man wirklich im vorbeigehen jetzt niemand infizieren also das ist meine meinung mein beweggrund eigentlich und ich hoffe dass ich bald wieder meine banalen medizinischen ratschläge und das volk geben kann also du gehst nicht darin auf und sagst endlich habe ich jetzt meine moral und an andern und wenn nichts passiert dann schreibe ich auch nichts also wenn man nichts einfällt die anderes thema gehabt weil ich jetzt nicht so unter der dusche nicht so gebeutelt habe da muss was raus dann nehme ich ein anderes thema was ich eigentlich gebracht hätte wenn die ganze geschichte nicht gewesen ja ja du hast eben gesagt damals hat das nicht so gezündet die versuche schon mal mit pandemien politik zu machen was ist deiner meinung nach der grund dafür dass es jetzt so gut gezündet also die medien sind aufgesprungen es war eine eine eskalierende berichterstattung und die hat die medien haben die politik vor sich her getrieben und am anfang wusste ja niemand was wirklich ist und da haben die auch vollkommen richtig in meinen augen gehandelt lieber zu viel vorsicht das hat mich alles komplett richtig gemacht nur dann kam halt zu die ersten untersuchungen raus so schlimm ist es doch nicht und aber dann war die angst schon so tief drin in den menschen auch heute noch mal keines fernsehen nicht an man ohne bilder von der intensivstation zu sehen die gab es immer schon und natürlich außenstehende die nicht mehr im medizinbetrieb drin sind für die ist das immer schockierend aber dass das vor 56 jahren genauso schockierend war genau so überfüllt war wie jetzt das sagen sie immer nicht dazu also dass die leute werden weich gekocht durch diese medien durch die bilder als die bilder sagen mehr als tausend worte wenn die bilder einmal drin sind die kriegt man nicht wieder raus und unser unterbewusstsein arbeitet wie eine suchmaschine je öfter ein ein wort oder ein begriff oder cola oder bilder wieder erholt werden dass du ja steigen sie in der wertigkeit und gab es interessante studie vom max planck institut für bildungsforschung die haben bei 6000 leuten mal gefragt wie ochs ihre ihr risiko einschätzen würden innerhalb eines jahres schwer an corona zu erkranken da haben sich knapp 30 prozent haben gesagt hochrisiko schätzen wir hoch ein 30 prozent realistisch wäre vielleicht nun kommen weniger als 0,3 prozent gewesen also völlig falsch und völlig falsche informationen und das ist ja auch jetzt keine verschwörungstheorie man weiß ja dass der daher sparen und so dass die eine angst agenda gestartet haben dass sie eingelegt des papiers hat der focus berichtet spiegel berichtet dass jetzt keine verschwörungstheorie das wirklich gezielt angst gestreut werden sollte und das finde ich so was von verantwortungslos mit der angst der menschen zu arbeiten ich als arzt bemühe mich immer die angst heraus zu nehmen was die menschen weil weil als zuversicht auch die größte selbstheilungskraft ist und und also für mich war das das größte verbrechen der ganzen geschichte diese 20 millionen zu investieren in diese angst agenda das ist ja von nachrichten sogar gebracht worden eins zu eins vom innenministerium wie dies vorbereitet haben dass die kleinen kindern haust von spielen kommen und dann sehen die hände nicht waschen das oma und opa anstellt oder die eltern müssen dann jämmerlich zu sehen wie die welt dann ersticken und kommen rest ihres lebens habe sie die bilder das wurde von den nachrichten gebracht und also in meinen augen ich muss cool bleiben das ja es ist so gegen das was ich mache ich möchte dass jeder mensch bin nehme ich zu tun habe in meiner praxis mit einem besseren gefühl raus geht also gekommen ist und nicht ich möchte nicht runterziehen und manchmal gibt es auch vielleicht diagnosen nicht so erfreulich sind aber dann kann man die trotzdem so verpacken doch noch zuversicht mitgeben dass die leute nicht ich habe 90 patienten gab die kam mir aus dem landeskrankenhaus völlig aufgelöst kann mich zu mir es hat ein gespräch gehabt mit meiner jungen ärztin und die hat zu mir gesagt ja ich hätte wahrscheinlich multiple sklerose die hat zwar untersucht hat cd gemacht woher weisst meditativen umsatz vermutet sie und lässt sie dann gehen und die lernen höchst über psychologie also ist für mich die größte kraft die größte mentale kraft selbstheilungskraft das zu nutzen dieser placebo effekt der wird in einen ozean der effekt umgewandelt und das ist für mich ein großes manko in den ganz normalen medizin dass dieser glaube an die gesundheit nicht genutzt wird damit kann man am besten eine selbstheilungskräfte aktivieren aber das ist halt keine das ist keine apparatemedizin da musst du vielleicht ein bisschen menschlich vielleicht empathie entwickeln können was was man halt nicht dann lernt wenn man die besten über die besten eines jahrgangs ist raus zieht mit dem einsamen hauses die haben vielleicht gelernt gut die können gut auswendig lernen aber die können vielleicht nicht so gut menschen verstehen ok ja also das ist dann die andere seite der heilung sozusagen auch dass das empathische gespräch das mut zusprechen und diese selbstheilungskräfte zu ermöglichen du hast eben auch von den anderen seiten gesprochen die du auch gerne beleuchtet sehen möchtest und dann selber beleuchtet was ist für dich das was in der ganzen lange krisenbewältigung am meisten übersehen wurde was wo der fokus eigentlich viel stärker darauf gehen müsste und genau eben diese selbstheilungskräfte eigenes immunsystem was kann ich tun dafür um die abwehr zu erhöhen und angst erzeugen lähmt die abwehr zu hause sitzen bremst die abwehr und so einfache tipps zum beispiel hört sich so was von banal an aber vitamin c erhöht die abwehr weiß jedes kind aber man kann es auch wirklich herunterbrechen auf die molekulare ebene sollte dass die enzyme daran gehindert werden ist das ist proteine wenn sie auf die schleimhaut kommen das sich durch komik nicht durchbrechen das so gar nicht infiziert wirst du brauchst du höhere dosen den südkorea haben die hat das klinikpersonal drei gramm täglich bekommen um die abwerbung die eigene abwehr zu erhöhen und das würden hier die würden die hände überm kopf zusammen schlagen das ist viel zu viel und ich kümmere mich ein bisschen oder ich schaue wie macht die natur jedes tier der welt macht sie wieder mit sie selber auf den menschen umgerechnet 10 gramm also maus macht sich weniger elefant macht sich mehr unter uns wird immer gerade die dosis empfohlen die wir brauchen um geraten nicht zu sterben also weniger als 100 kompetente christoph muth und verblutete innerlich und sucht das ist unsere tagesdosis und jetzt gibt studien belegten studien dass das dubai vitamin c bei kronach 2 also bald infektion kurve 1900 dass du eine ein extrem und verlust von antioxidantien hast und es wurde gemessener ärztin der schweizergarten bericht eine studie veröffentlicht die hat 0 mit dem rc gemäss immer leute 0 sonst ganz ohne reste nachweisen ganz entfernten ganz ganz feinen methoden kann sich der nachweis die hatten 0 und in china haben sie einen plan haben den leuten wirklich 40 gramm biete damit sie interviews gegeben und mit verblüffendem erfolg 40 40 gramm und viele konnten schon stunden später rund davon intensiv und über ist beschrieben dass durch die durch durch lars koch 2 hast du ein zytokin sturm in den blutgefäßen und die pathologen sagen es gibt diese päckchen blutungen diese ein die gefäße gehen auf und nahmen wir das dann eine generalisierte erkrankte erkrankung nicht nur die lunge es kann jedes organ betreffen und über die blutgefäße geht’s dahin und genau das würde halt vitamin c verhindern ist jetzt meine theorie aber es ist dass ingo hahn haben ja sehr sehr gute fortschritte gemacht hinter hat das haben dass amerikaner auch gemacht ich habe das in meinem post com veröffentlich wurde dann gleicht niedergebügelt aber zwei tage später war das gleiche zitat in der washington post aber hier die lokalen medien die haben dann haben gesagt dass das völlig abwegig ist ja so zu wandeln und man macht man macht sich ja nichts kaputt wenn ich schwer kranke patienten habe und ich hänge den fläschchen mit dem nc an ich vergib mir ja nichts außer leicht meinen stolz dass das zu banal ist mit mit solchen sachen zu behandeln ich habe jetzt eine eigene parteien eine patientin dies hier im gang aus die dies infiziert und und die ich wollte dass die vitamin c bekommt gelegt auf intensiv noch und das war ein kampf der nur 100 milligramm zukommen zu lassen also diese minimale dosis ich verstehe das nicht dass die die nicht arbeiten können oder wollen und die eigene ist eine im endeffekt ist jeder heilung selbstheilung nicht der arzt hält die natur heilt und wenn man natürlich nur diese apparate kennt die sind natürlich manchmal auch wichtig und notwendig da gar nichts dagegen nur kann man das nicht komplementär dazu machen und das ist mein vorwurf dass das völlig übersehen ja das ist meine mediziner kurz erkläre ich nenne das essentielle medizin das ist jetzt kein fachbegriff dem man nachlesen kann essentiell heißt wir bestehen auf 47 substanzen jeder einzelnen essentiell würde nur eine komplett fehlen länger zeit wärst du tot dadurch unterscheidet unterscheiden was ist essentiell was ist nicht essentiell wie der mitte ist nur eine substanz beispielsweise aber es gibt sieben für sie verschiedene unterteilt sich in die aminosäuren 18 essentiell in die fettsäuren und mineralstoffe spurenelemente und vitamine alle gleich lebensnotwendig und nur wenn du von allem ausreichend hastig zeige ich in jedem patienten ein bild von einem fass holzfass regentonne mit unterschiedlich hohen daumen und die heute die daumen symbols symbolisieren die 740 stoffe und wenn nur ein stoff bei 70 prozent ist alles bei 17 justus von liebig im minimum gesetz und ich möchte 100 prozent haben um die selbstheilungskräfte zu aktivieren und das ist ein bisschen beim vorwurf dass das völlig übersehen wird dass das belächelt wird das da kann ich mit leben aber nicht selber patienten habe die ich schützen möchte optimieren möchte dann geht es ans herz wenn die aus wissenschaftlichem hochmut sagen nein so was brauchen wir nicht und es gibt wirklich erzählt die sagen was ich mache ist völlig überflüssig weil wenn man einen mangel hätte von irgendwas sind deswegen krank würde gibt es so hervorragende medikamente um ton gibt es hervorragende wir die gemeinde legt man sie ja und ich habe ein sammelbecken von patienten die diese hervorragende medikamente nicht wollen und man kann ja erstmal das alles optimieren wenn das nicht funktioniert kann man immer noch medikamente nehmen aber doch bitte nicht schritte nicht an statt da ist der ganze unterschied und es ist banal und einfach vors tor immer heißt bei der safe than sorry da könnte man doch doch da auch mal anwenden okay also ich glaube bei vitamin c überdosis passiert jetzt glaube ich nicht so viel eher toral kriegt es gar nicht rein bei 3 kam machte dazu also dann kriegst durchfall und interviews kriegs natürlich viel rein und lynas polling doppelter nobelpreisträger die sind selten ganz dumm er hat sein leben lang geforscht mit vitamin c und mit ob mit dieser orthomolekulare medizin und da gibt es irgendwelche redakteure die keinen nobelpreis haben und den niederschreiben das sind idioten mit den hohen vitamin dosen sie wissen das längst wir brauchen nur drei milligramm um grab nicht zu sterben aber gar nicht sterben und kerngesund ihm war übel weiter unterschiedliche in der tagesschau wird davon gesprochen dass die das immunsystem ist super man eine verschwörungstheorie und das nicht hilft gegen eine corona erkrankung nakowitz erkrankungen ja das ist das dümmste was ich wirklich hab es auch gehört das dümmste was ich jemals gehört habe also den leuten so was einzureden wir sind 56 millionen jahre sind wir durchgekommen im eigenen immunsystem und jetzt wird es plötzlich outgesourced das ist finde ich ein verbrechen ein absolutes verbrechen und jetzt wenn wir jetzt wenn es jetzt wirklich so eine solche wäre somit 19 und und wir müssen uns alle impfen dann heißt es aber ja wir müssen uns alle alle jahre wieder in israel abgesagt alle sechs monate wieder impfen als automobile der feuchte traum der pharmaindustrie aus allen gesunden potenzial kranke zu machen also ich habe ein anderes verständnis von gesundheit ja ich möchte die leute animieren was dafür zu tun viel bewegen gesunde ernährung positive gedanken stress recht stresshormon runterfahren meditieren solche sachen weil das alles das system aufbaut und dann kann man sich überlegen ob man die impfung möglich braucht konjunktiv ja sie sagen ja wie ist seine sicht auf die impfung auf diese derzeitige impfung ist es überhaupt eine impfung deiner meinung nach und ist natürlich eine impfung aber ich muss hier sehr vorsichtig sein was ich als arzt sagen sonst habe ich wieder gleich ich sag’s mal diplomatisch so diese art impfung es noch nie gegeben die langzeit studien sind teleskop irrt worden die gibt es nicht da sagen die jahres dazu viel geld haben so viel geld reingesteckt aber du kannst du für alles geld der welt keine zeit kaufen und war heute war es kein mensch was ist in ein zwei drei vier fünf jahren macht die impfung kriegst du nicht wieder raus und ich würde patienten die jetzt von mir unbedingt gegen von wollen die würde ich impfen allein deswegen weil sich danach sicherer fühlen wieder psycho neuro immunologie wenn die aber sagen dass wir auf gar keinen fall drin haben dieses gift damit ich nicht impfen weil er das gegenteil wirkt psycho neuro immunologie also muss das natürlich individuell von patenten patienten abhängig machen ich bin es keine komplette impfgegner bin ich nicht aber diese neue art impfung für alle menschen der welt gleichzeitig verpflichtend wiederholt wiederholt machen das ist in meinen augen da wird wir werden verkauft also da bin ich fest davon überzeugt dass andere interessen dahinter stehen und dass viele politiker willfährige werkzeuge sind und das nicht durchblicken und wenn man werden profiteure der angst anschaut das ist von 2009 nach der schweinegrippe dass er gedreht erstaunlich ehrlich von arte tv erstaunlich ehrlich und die gleichen protagonisten und eben dann denke ich mir wieso er kennt keiner das murmeltier warum sie kennt das alles schon mal hatten und dass das der drops damals schon so katastrophal daneben gelegen hat dass der wieder der einzige der einzige ist der auf den gehört wird ich würde ich verstehe es nicht darum denke ich mir es in anderen interesse interessen dahinter und das könnte sein dass sie mit geld bisserl was zu tun haben verschwörungstheorie das unternehmen profit machen möchten ja es ist ja auch legitim nur wenn die das so fasst von schamlos machen also da hat es bei mir muss ich sagen holz bemerken ja jetzt bist du influenza könnte man sagen auf der einen seite sogar noch dazugekommen und du hast eben schon die journalisten oder die journalisten erwähnt die fakten checker die selbsternannten es werden aber auch andere influenza zu sagen positioniert auf eine die andere seite die im grunde genommen die sich der pharmaindustrie oder der des regierungskurses eben wieder geben soll wie siehst du da so die die einflussnahme woher kommt das und bekommst du von denen auch mal ein gesprächsangebot oder ein ist dahin ein gewisser kontakt überhaupt nicht also gesprächs von mir mich keiner was wissen der auflagen seite ist er weiß was er mir zuzuhören bekämen die vollen vier meter da wirklich nichts wissen ich habe anfragen vom fernsehen von servustv von solchen medien die das auch etwas kritisch man beleuchten da habe ich schon schon kontakt aber sonst überhaupt nichts und vermutet du da auch interessen dahinter dass ebensolche in vorsorge dienen diese wirklich sehr einseitig abschied gibt’s auf jeden fall die kriegen ja bundesverdienstkreuz die sind natürlich dass die sind auf dieser seite die sind gekauft oder die kriegen geld gekauft sie nicht aber die werden wahrscheinlich bezahlt jeder journalist bezahlen so gut das recht nur wessen brot ich ess ist das singen und die würden wahrscheinlich nicht trauen etwas sagen auch viele künstler die ich kenne so viele die diese meinung nicht vertreten denen ihr geschäft ruiniert wird und die trauen sich trotzdem nichts öffentlich zu sagen weil sie angst haben danach nicht mehr gebucht zu werden die einzige bisschen mund aufmacht dass monika gruber aus bayern also ich sage mal die bayerische philosophie ich finde die frau für die ich toll weil die rede sowie der schnabel gewachsen ist und die schert sich nicht so viel darum und leute sind mögen oder nicht die mögen se und und die zitiere ich auf der antiken ich denke ich immer wenn ihr für bergsteiger sie sagt zwar selber berge von unten kirchen von außen wird zwar von innen aber so ist das wenn denn so probleme sind und man geht von hohenberg und schaut runter sieht der größte misthaufen doch ziemlich klein aus also abstand gewinnen also dass die frage einfach hausverstand und das normal zu sein ist für mich heutzutage das größte lob als nur normal nicht nicht überkandidelt und einfach gesunder menschenverstand die österreicher sagen hausverstand ein bisschen mitdenken vielleicht wissen kritisch seien nicht alles glauben ja wo ist das hin sondern auch bei den medizinern wir haben schon erwähnte so du hast ja jetzt bist ja nicht der einzige in diesem fachgebiet der eben auch noch mal ein anderes bild von gesundheit was gesundheit insgesamt als und ganzheitlichen begriff ausmacht aber man hört so wenig von den medizinern vielleicht von den hausärzten auch ist dann ist also eine schweigende mehrheit als ich aber noch nicht traut im stillen kämmerchen hörst du ganz viel aber es wird gedeckt die die leute haben angst um ihre um ihre praxis um ihren um irgendwo irgendwie berufliches überleben und leute die fleisch wie ich schon ein paar jahre länger länger jung sind also älter sind mal vielleicht nicht mehr so viel anhaben kann die gehen eher mal aus der deckung aus den usa es ist auch so also die die erst im ruhestand die kritisieren das system wer drin ist tut das nicht weil die noch noch härter sind mit vorgehen gegen gegen kritiker ok also da hast du denn letztendlich die hoffnung dass sich da mal wenn sich vielleicht eben ein gewisses widerstand eben auch versammelt dass man dann doch gemeinsam an die öffentlichkeit gehen kann und zumindest den finger dort wir bräuchten dann die kritische masse jetzt haben in österreich grad der neuen gesundheitsminister der ist vollkommen auf der auf der schiene lockdown oder impfung oder locker und impfungen und dann auch sagt da ganz offen indirekten zwangen also elektronische chipkarte sagen wir ganz offen und kann man dann handeln aber ist halt nicht das was wie ich mir das wünschen würde und wenn andere ärzte auch nicht gerade so denken der grund neuer gesundheitsminister dann wären sie vielleicht nicht gerade im kopf aus der deckung wagen nicht das rasenmäher und stimmt deiner meinung nach die theorie die ich schon mal so gehört habe naja ärzte verdienen auch oft mal ganz gut wenn sie mal ein paar tests mehr machen wenn sie vielleicht sogar eine impfung empfehlen und da kann sich auch schon mal so eine praxis daran gesund stoßen ja also es kann sein dass aber dass das ist nicht nicht maßgeblich natürlich verdient ein bisschen dran das ist schon gut aber das ist nichts wo er sagt so jetzt weltreise also dass es wird ich glaube der kuchen ist relativ gleich verteilt wird und du musst nur gewichten mache ich mehr impfungen mache ich mir mehr tests und also ich berechne sieht es überhaupt in der praxis ich möchte aber ich möchte auch mieter nicht nichts daran verdienen also dass ich kriege es auch sehr günstig aber dass das werden wir so durchlaufender posten die meisten leute kommen eh schon mal im test und also und werben möchte kriegt nur so ein test müssen lasst uns vielleicht noch mehr auch über die positiven seiten auch die eigene macht die wir haben über unsere gesundheit auch zur verfügung sprechen du hast jetzt schon eine theorie über vitamin c zum beispiel aufgestellt und eben diese selbstheilungskräfte in den vordergrund gestellt es ist ja oft so wir gucken so ein bisschen wie das kaninchen auf die schlange und sagen aha die politik macht das und das und was kommt jetzt wieder und man lässt sich selber so in diese angst zurückwerfen was kann man denn auch ohne zu warten ob die politik sich jetzt mal bequemt auch die andere seite der gesundheit in den fokus zu nehmen selber jetzt schon direkt machen ohne dass man vielleicht direkt gesetze brechen muss also ich sage immer kümmert sich um dich selbst um dann immunsystem und das ist relativ einfach immunsystem das sind vier punkte die ich man führe die jeder verstehen kann erstens immunsystem besteht aus eiweiß also immunzellen lymphozyten lockt zudem killerzellen bestehen erstmals eiweiß wenn ich wenig aber ist im blut hat kann ich nicht viel mut aufbauen das wort protein com vom griechischen wort proteo heißt vorangehen in meinen augen der wichtigste wert im blut wird über nicht gemessen und es bei sehr vielen menschen tief wenn leute sagen ich habe dauernd habe ich jede jeden winter zweimal erkältung oder grippe oder so da kann ich fast noch zu sagen das sind die finanzwerte haben denn wenn leute kommen sagen ich habe ständigen eisenmangel dann kann ich vom kopf dazu sagen das sind auch noch dazu ein eiweißmangel haben weil ich dann dieses eisenspeicher protein verriet ihn zu wenig habe ich kann das eisen nicht halten da kann ich viel eisen geben aber es hilft nicht viel immer nur sowieso kosmetik aber es bleibt nicht wenn sie weiß steigt damit dann ist der speicher da da kann es ganz erhalten bleiben also das eiweiß ist der wichtigste wert ist sage ich allen meinen patienten die ganze leistung hinter dem eiweiss muskelmasse knochenmasse immunsystem hormone alles einmal für ihn ist so eine aminosäure oder rtl verriet ihn ist ein protein eine potenz komplex das sogenannte eisenspeicher proteinen besteht aber aus aminosäuren die aminosäuren sind die wieder lego baukasten der natur darauf baut der körper deine muskeln knochen der bord alles aus diesen aminosäuren das ist eine die grundsubstanz und kann jedermann messen beim hausarzt und ich will dass kein mit dem mit einheiten nicht langweilen kann sich keiner merken aber man kann sich den normbereich merken und ich möchte meine patienten im oberen normbereich haben und die meisten sind im unternehmen bereich und die ursache dafür ist wiederum dass die sich oft den kohlenhydraten satt essen und die nicht essenziell sind und deswegen zu wenig vom essentiellen mitbekommen dann sucht und dann wenn sie viel stress haben verbrennen sie erweisen als energie normalerweise ist zu wertvoll sind und energie zu machen aber im stress stress stoffwechsels dieser körper alle register völkerwanderung denkbar und verbrennt eigentlich sich selbst psychologen sagen energie kannibalismus das geht eine weile gut aber nicht ewig wer sollte lieber fett verbrennen das wäre super wie stehst du zu der frage nach der ko gehen ernährung ist für mich der urzustand des menschen 56 millionen jahre haben die leute so gegessen manche sagen ja das kann man nicht überleben uns gab es nicht dann sagen vielleicht gehirn braucht auch zucker ketone körper sind super treibstoff ist besser als der zucker und viele krankheiten gehen weg mit der zucker fehlt auch so psychisch erkranken schizophrenie tourette-syndrom epilepsie rabatt gibt studien kaum läuft dass das hirn zuckerl er dann sind diese krankheiten deutlich vermindert oder sogar weg also für simone den brauchst du ein wenig keine kohlenhydrate und viel arbeit du brauchst belüftet das eiweiß dürfte deshalb das training also die luftmasse hat durch durch durch viel bewegung es gibt studien schon vor den ersten schritten weg kann man messen wie die zahl der natürlichen killerzellen im blut ansteigen das kriegst du nicht beim net flug netflix hupen auf der couch sondern das geht nur durch bewegung was wir da machen sollen aber das wäre ich dass das perfekte albers hoch dürfte es einmal geimpft das eiweiß geimpft das eiweiß heißt weniger etepetete jedes kind was war kein was noch kein richtig regt das immunsystem hat das erstmal geschützt passt sie von der mutter und muss sich dann aktiv immunisieren und kinder machen alles was in die hand nehmen wir zum und und damit bauen geben system auf die impfen sich mit diesen handlungen das ist ein reflex von der natur das muss so sein und wenn die mama kommt etepetete und sagrotan das sind die anfälligen kinder hinterher die masken jetzt also für mich ist das für die kinder auch so ein großes verbrechen und es gibt studien dass das erwachsene kinder anstecken können ich kenne keine studie das kind erwachsen anstecken ich kenne keine vielleicht übersehe ich mal eine ich lerne gerne dazu aber ich kenne nur diese richtung aber die richtung kenne ich nicht und wenn er gesagt hat die eher die älteren leute sondern die die die die kinder nicht kein kontakt zu den kindern haben wenn ein eine eine grossvater grossmutter wenn die ständig ihre kinder vom kindergarten abholen dann im findet jeden tag neu die kennen die hier der rotz glocke kriegen die mit und die pid mir immunsystem aber wenn die völlig alleine isoliert leben dann kommt einmal der enkel dann kann schon sein dass die infektion kriegen ja also diese ganze desinfiziere reihe heutzutage wird er das kollektive immunsystem runterfahren also ich sage ganz bewusst weniger etepetete also sein eigenes impfen im restaurant eine gabel runterfällt sage ich denk an mich ist eine giftige da ist recht und der vierte punkt ist diese psycho neuro immunologie dass die qualität deiner gedanken deine musik event beide richtungen beeinflussen kann alle viele viele gute gedanken hoffnungsvolle gedanken die stützen und die negative gedanken die bremsen das system und das würde ich den leuten sagen wenn ich gesundheitsminister wäre ich will es nicht sein dass gar keinen fall aber das würde ich den leuten sagen dass die busse ist eigentlich muss es im aufbau und tut was für euch um das zu optimieren wir nicht warten auf die schlange ja würde ich auch sagen es gibt so viele auch gut belegte seiten der gesundheit die man tatsächlich eben auch selber wo man das selber in die hand nehmen kann und wenn man schon einen gesundheitsminister hat oder gesundheitsämter und diese ganzen institutionen dann wann warum hört man nichts von ihnen in dieser richtung ganz genau dass wenn das ist wirklich ein vorwurf dass da vielleicht ganz klein auf einer seite aber so ganz kleinen tipps stehen für die gesundheit zu kaum zu finden ja dass das müsste genauso rausgebracht werden jeden tag wie die horrormeldungen von den angeblich neuinfizierten also von den positiven tests die da ist es ja auch so dass diese zahlen viele menschen haben diese zahlen so parat die wissen die inzidenz werte von ihrem kreis auf den auch dennoch die nachkommastelle genau und da also ich weiß dass du mal gar nicht und denken da muss man sich schon stark damit beschäftigen sagen dann 12 das sind meine app meiner corona vanek ist immer dann sehe ich zum incidents wird und wie viele neuinfektionen pro tag und da kann ich mir nicht vorstellen dass ich irgendwelche positiven gedanken das mache ich mache die nicht ist nicht gesünder untergang von zwei sachen würde ich gerne noch mal vielleicht so positive sagen was mir immer gesagt wird oder ein feld ist dieser säure basen haushalt bei mir ist es da also du hast gesagt wir sind eher beim eiweiß in dem unteren level sind wir da auch irgendwie vom ph-wert ist des blutes oder so falsch eingestellt ph wert ist immer konstant das immer konstanter wert weil das so was von sensibel ist dieser ph wert wenn der bisserl abweichen würde wird das blut in den adern kalkuliert also ist nicht gleich dass da hat man muss das abkupfern und er macht das indem er basische mineralien aus dem muskel holt ins blut verdünnt und säuren ein muskel packt letzte woche junges mädchen gehabt der hat so lange listiger was ja alles weh tut wohl gelenke und die muskeln und und spannungskopfschmerz also das eine ihre latte von und dann fragte am ende ob ich hier helfen kann dann habe ich gesagt ja ich kann ihr helfen wenn sie das macht was ich was ich hier sage nämlich nur sie selbst kann sich helfen er hat bestimmt einen guten center übergewicht gehabt und hat mir jetzt etwas das so ist und was du so trinkt und dass er die ganze art soft drinks trinkt also fruktose das ist das schlimmste hört sich fruchtzucker hört sich zwar gesünder an ist aber doppelt so schlimm wie haushaltszucker der ist schon schlimm genug also er hat eine sehr ungesunde ernährung und packt die ganzen säuren den muskel zucker macht sauer und daher tut mir alles weh dann hat sie diesen spannungskopfschmerz 45 prozent der ursachen ist spannungskopfschmerz einfach weil die weil die muskeln verspannt sind und die haben wir fast versprechen können dann war’s auch immer so müde weil sie ist ziemlich sehen fettleber hat die lieber selber tut nicht weh aber müdigkeit ist der schmerz der leber ein junges mädchen und ich habe versprochen dass es in drei monaten ein deutlicher unterschied ist wenn sie das macht was ich sage aber nur sie kann sich helfen weil ich kann nicht verhindern dass sie die fruktose diese soft drinks dringt sie muss aufhören damit aber sie hat das dann glaube ich sehr genau verstanden also ihr gesagt habe und dass sie selbst in hand hat das zu verändern also übersäuerung ist ein riesen ist ein riesenthema gerade bei leuten die sehr viel kohlenhydrate essen wenn ich jetzt arzt wäre würde sagen so was würde ich doch meinen patienten gar nicht raten dafür die nicht sogar das alles selber machen können man darf nicht vor allem denken was man verdient ich versuche jeden patienten bestmöglich zu behandeln und das gesprochene wort was bei mir sehr viel ausmacht das wird sehr wenig honoriert aber entscheidend ist dass ich kann ja keine werbung machen wird das so rum getragen dass jetzt kommt montag kommt für jemand vom schwedischen königshauses so ich habe da nicht eine annonce in der zeitung es spricht sich herum sprechen verspricht sich rum und ich mich natürlich bestätigt bin stolz aber der wird natürlich wird gleich behandelt aber wenn das schlecht wäre was ich mache dann dann wird ja keiner kommen ja und eine frage muss ich natürlich stellen weil ich auch letztens in der zeitung gelesen habe die vitamin d sekte wird immer radikaler das war wahrscheinlich auch von irgendwelchen fakten checken die sagen a vitamin d das bringt überhaupt nichts aber es gibt jetzt einige gerade im internet die sagen das sei das ja in einem nicht ein allheilmittel aber man könnte da noch eben mehr sinn focus darauf darauf leben wie stehst du zu dem dann ist es wie immer nur eins sind die 740 substanzen und einer davon stamme de und die ist wichtig und sie ist deswegen so wichtig bei uns weil wir in unseren breiten im winter alle wieder mit dem mangel haben also ich möchte dass meine patientin ist ein standard parameter und ich sehe sofort wer was einem ein wenig zeit nimmt also wir nichts einnimmt oder nicht ganz viel lebertran oder fetten fischen so was ist da hat im winter auf jeden fall ein defizit vermieter mieter und es gibt ein nord-süd-gefälle bei vielen krankheiten die wo man denkt dass die zusammenhängen mit vitamin d mangel typ 1 gibt es in norwegen häufiger als in als in italien cäcilien auch multiple sklerose gibt es ein nord-süd-gefälle und da gibt es jetzt ein professor cobra aus brasilien der mit abenteuerlich hohen dosen vitamin d behandelt also da wird jeder arzt die hände über dem kopf zusammenschlagen und der seine theorie ist dass man manche menschen das vitamin d sehr schwer verarbeiten sich oder schlechter aufnehmen oder und dass deswegen hören spiegel brauchen und ich habe jetzt gerade seminar gehabt da war ein pakistani dabei also ein basketballspieler dunkelhäutig und der hat weniger vitamin d gehabt als die anderen weil durch die dunkle haut der braucht mehr sonne weil ich bei mir geht das schnell aber der braucht einfach mehr sonne und auf seinen spiegel zu kommen und von von von oktober bis märz april hatte ich jede in unseren breiten was einzunehmen wenn man nicht nach südafrika fliegt oder in meinen augen also nicht in meinen wir brauchen und wenn die leute den hohen spiegel haben ohne was zu einzunehmen sage ich auch toll machst du etwas machst du dich ja in campinas das glaube ich nicht wissen aber mehr so er als mehr fettlöslich und wie die da hinkommen ist mir völlig wurscht ich will nur wissen dass sie da und vitamin d ist keine sekte es ist ein essentielles vitamin wir brauchen das etwas nicht haben sternberg wenn man zu wenig haben können wir krank werden und die abwehr wird verbessert durch mir wieder mit die in cod okay aber da möchte doch noch eine letzte frage daran anschließend ist es deiner meinung nach nicht essenziell aus welcher quelle das kommt also ob man jetzt also empfiehlst du sozusagen nahrungs und nahrungsergänzungsmittel ungefähr gleich also wenn man es nicht aus der nahrung machen kann und vielleicht veganer ist zum beispiel ja ist es also es wird der mitte ist eigentlich kein vitamin so sehr hormone der sonne ein hormon das hat eine zweiter position du kannst es essen und kann selber machen wenn die sonne scheint also das ist jetzt vielleicht falsche frage aber insgesamt wenn ich messe die haben ein defizit die menschen dann arbeite ich mit nahrungsergänzungen sogar intravenös um das schwinden starker mangel da ist um schnell aufzufüllen und vor 100 jahren nehme das alles nicht gebraucht haben die menschen auf den feldern gearbeitet am hof gearbeitet er mein tag 5000 kalorien verbrannt und wieder gegessen mit der großen menge mit der quantität hat die qualität gestimmt jetzt ist die quantität reduziert muss man immer auf die qualität achten und manchmal schafft man es nicht ohne nahrungsergänzungen gerade wenn man wegen unterwegs ist und so die wissen dass er die sind ja meist sehr schlau formierte informiert genau und die wissen was ich nehmen müssen aber ich rate den immer eiweiß zu messen im blut und wenn man sich jetzt vegan ernährt und hat vielleicht deswegen aktiven eiweiß wert das merkt man jetzt nicht so wirklich was bleibt bisschen müder bisschen schlapp muss aber auch nicht sein aber langfristig zum beispiel die knochenmasse wenn jemand mit 60 die diagnose gericht osteoporose dann nicht weil die 950 was falsch gemacht haben sagen wir dass ein prozess war 30 40 jahre und eben möchte man diesen prozess erkennen und umwandeln und ich sage dir was sie tun sollen was sie was sie machen ist dann ihrer geschichte aber die kommen nicht zu mir um kein rad zu kriegen also ist für mich auch um osteoporose vorzubeugen um alterungsprozessen vorzubeugen ist immer ein hohlspiegel wichtigen und wenn ich das über das essen nicht kriege muss ich gucken wie so ruhig war anderes bekomme ich bin kein freund kein feind von nahrungsergänzung mit michael dann waren das heute auch mal ein paar sehr praktische vorschläge und tipps auf meinem er sonst philosophisch neu pseudo intellektuellen schwäbelnden kanal aber ich finde das waren damals sehr gern das freut mich ja ich lese deine post immer sehr gerne weil es eben mir diese diese anderen ideen auch noch gibt um noch einmal diese andere seite der heilung darzustellen fand ich heute sehr wichtig michael vielen dank für die folgen das war es für heute bei kaiser tv ich hoffe es hat euch gefallen bis zum nächsten mal macht’s gut [Musik] [Musik]

reitschuster.de: „Stoppt sämtliche COVID-19-Impfungen – sofort“ Aufruf von 57 internationalen Wissenschaftlern und Ärzten

57 internationale Wissenschaftler und Ärzte haben einen Bericht veröffentlicht, der die Sicherheit und Wirksamkeit der aktuellen COVID-19-Impfstoffe in Zweifel zieht. Laut der französischen Internet-Tageszeitung „France Soir“ fordern sie das unmittelbare Ende aller Impfprogramme.

Von Christian Euler

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de/post/stoppt-saemtliche-covid-19-impfungen-sofort/

Boris Reitschuster: 524 Todesfälle nach Corona-Impfungen, fast 5000 „schwere Verdachtsfälle“

In seinem neuen „Sicherheitsbericht“ meldet das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) über 49.961 gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im zeitlichen Zusammenhang mit der Corona-Impfung aus Deutschland. Nur 41 Prozent davon waren schon abgeklungen, als die Meldung erfolgte. Insgesamt wurden 524 Todesfälle in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung gemeldet.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de: Impfkampagne in Israel: „Katastrophale Ergebnisse auf allen Ebenen“. Alarmierender Bericht führender Gesundheitsexperten

In Israel sind bereits rund fünf Millionen Menschen mit dem Präparat von Biontech/Pfizer geimpft worden, dies entspricht rund 60 Prozent der Gesamtbevölkerung. Kein anderes Land kann bisher bei diesem Impftempo mithalten. Während eine im Fachmagazin „The Lancet“ erschienene Studie die hohe Wirksamkeit des Impfstoffs nach der zweiten Dosis bestätigt, kommt ein Gremium aus führenden israelischen Gesundheitsexperten zu einem erschütternden Befund:

Von Christian Euler

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

„Die Ergebnisse sind auf allen Ebenen katastrophal, es hat noch nie einen Impfstoff gegeben, der so viele Menschen geschädigt hat“, lautet das Fazit des Israeli People’s Committee (IPC), das Ende April seinen Bericht über die Nebenwirkungen des Impfstoffs veröffentlicht hat. Der frühere Jazz-Musiker und heutige Buchautor Gilad Atzmon hat den auf Hebräisch erschienenen, 25 Seiten umfassenden Bericht des IPC zusammengefasst und ins Englische übersetzt. Die wichtigsten Erkenntnisse des IPC sind verstörend:

„Wir erhielten 288 Todesmeldungen in zeitlicher Nähe zur Impfung (90 Prozent bis zu zehn Tage nach der Impfung), 64 Prozent davon waren Männer. Das israelische Gesundheitsministerium hingegen sprach von nur 45 impfstoffbedingten Todesfällen.

Sollten die obigen Zahlen glaubwürdig sein, dann hat Israel, das behauptete, ein Weltexperiment durchzuführen, es versäumt, über die Ergebnisse seines Experiments aufrichtig zu berichten. Wir hören oft über Blutgerinnsel, die durch den AstraZeneca-Impfstoff verursacht werden. Zum Beispiel haben wir von 300 Fällen von Blutgerinnseln in Europa erfahren. Wenn die Ergebnisse des IPC jedoch authentisch sind, dann kann der Impfstoff von Pfizer allein in Israel mit mehr Todesfällen in Verbindung gebracht werden als der von AstraZeneca in ganz Europa.“

Höchste Gesamtsterblichkeitsrate der vergangenen zehn Jahre

„Nach Angaben des Central Bureau of Statistics kam es im Januar-Februar 2021, auf dem Höhepunkt der israelischen Massenimpfkampagne, zu einem Anstieg der Gesamtsterblichkeit in Israel um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Tatsächlich waren der Januar und Februar 2021 die tödlichsten Monate des letzten Jahrzehnts, mit der höchsten Gesamtsterblichkeitsrate im Vergleich zu den entsprechenden Monaten der vergangenen zehn Jahre.“

In der Altersgruppe der 20 bis 29-Jährigen war der Anstieg der Gesamtsterblichkeit laut IPC mit einem Anstieg der Gesamtsterblichkeit um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr am deutlichsten.

„Die statistische Auswertung von Informationen des Central Bureau of Statistics, kombiniert mit Informationen des Gesundheitsministeriums, führt zu dem Ergebnis, dass die Sterblichkeitsrate unter den Geimpften auf etwa 1:5000 geschätzt wird (1:13000 im Alter von 20 bis 49 Jahren, 1:6000 im Alter von 50 bis 69 Jahren, 1:1600 im Alter von 70 plus). Auf dieser Basis erscheint es realistisch, die Zahl der Todesfälle in Israel in Verbindung mit diesem Impfstoff bis heute auf etwa 1000 bis 1100 Personen zu schätzen.

Es gibt eine hohe Korrelation zwischen der Anzahl der geimpften Personen pro Tag und der Anzahl der Todesfälle pro Tag, im Bereich von bis zu zehn Tagen, in allen Altersgruppen. Im Alter 20 bis 49 Jahren – ein Bereich von neun Tagen vom Zeitpunkt der Impfung bis zum Tod, im Alter 50 bis 69 – fünf Tage vom Zeitpunkt der Impfung bis zur Sterblichkeit, im Alter 70 und darüber – drei Tage vom Zeitpunkt der Impfung bis zum Tod.“

Das israelische Gesundheitsministerium wiegelt ab

Katastrophal könnte sich nach Ansicht der Gesundheitsexperten die geplante Impfung von Kindern auswirken.

„In Anbetracht des Ausmaßes und der Schwere der Nebenwirkungen möchten wir die Position des Komitees bekräftigen, dass die Impfung von Kindern auch bei ihnen zu Nebenwirkungen führen kann, wie sie bei Erwachsenen beobachtet werden, einschließlich des Todes von völlig gesunden Kindern. Da das Coronavirus Kinder in keinster Weise gefährdet, ist der Ausschuss der Meinung, dass die Absicht der israelischen Regierung, die Kinder zu impfen, ihr Leben, ihre Gesundheit und ihre zukünftige Entwicklung bedroht.“

Israels Gesundheitsministerium wird sich vermutlich kaum von dem Bericht des IPC beeindrucken lassen und seine Impfkampagne weiter forcieren. Nicht einmal die – zuletzt offensichtliche – ungewöhnliche Häufung von Herzmuskelentzündungen nach Impfungen mit dem Biontech/Pfizer-Präparat hält das Ministerium für erwiesen. Einen eindeutigen Anstieg der Sterblichkeit wegen der Impfung sieht man nicht – und es sei auch nicht sicher, dass es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Anstieg der Zahl von Herzmuskelentzündungen gebe.

Dazu passt: In der israelischen Presse fand die Arbeit des IPC kaum Beachtung, so Gilad Atzmon. Gut vorstellbar, dass die Erkenntnisse des Israeli People’s Committee hierzulande von einer Mehrheit als Werk von Verschwörungstheoretikern bezeichnet werden.

Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

Dipl.-Volkswirt Christian Euler widmet sich seit 1998 intensiv dem Finanz- und Wirtschaftsjournalismus. Nach Stationen bei Börse Online in München und als Korrespondent beim „Focus“ in Frankfurt schreibt er seit 2006 als Investment Writer und freier Autor u.a. für die „Welt“-Gruppe, Cash und den Wiener Börsen-Kurier.

corona-blog.net: Neue Studie: Spike Protein schädigt Gefäße – kommt jetzt der Impfstopp?

06.05.2021 Eine neue Studie legt dar, dass das Spike Protein, was Teil des Coronavirus ist, alleine schon gefährlich ist und die Gefäße schädigt. Bei allen aktuell verimpften Covid-19 Impfungen soll der Körper dieses Spike Protein allerdings selbst herstellen. Unsere Quantitätsmedien schreiben bis heute, dass das Spike Protein alleine ungefährlich ist. Ein offensichtlich tödlicher Irrtum.

lesen Sie bitte hier weiter: https://corona-blog.net/2021/05/06/neue-studie-spike-protein-schaedigt-gefaesse-kommt-jetzt-der-impfstopp/

reitschuster.de: Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa

Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA erfasst in ihrer Datenbank alle Meldungen, die sie zu »Verdachtsfällen« auf Arzneimittelnebenwirkungen von nationalen Behörden wie dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) übermittelt bekommt. Und während das PEI bei seiner Datenaufbereitung eher den Weg beschreitet, die Veröffentlichung der Zahlen zeitlich hinauszuzögern und sich in semantischer Schönfärberei zu üben, hat die EMA ein visuelles Daten-Labyrinth angelegt, das den Datenstand und die Kernzahlen nur schwer erkennen lässt.

Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung (Der Autor ist in der Medienbranche tätig und schreibt hier unter Pseudonym.)

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

reitschuster.de: Ist Corona gefährlicher als die Impfung oder die Grippe?

Ist Corona gefährlicher als die Impfung oder die Grippe? Diese Frage bedarf einer dringend notwendigen Diskussion, die nicht durch Desinformation ersetzt werden sollte. Lassen Sie mich gleich sagen, beantworten kann ich die obige Frage bezüglich der Impfung natürlich nicht. Der Grund ist eigentlich ein positiver. Bei unter 70-Jährigen entwickelt sich nur sehr selten aus der Covid-19-Infektion die SARS-typische Erkrankung. Wir müssten also zwei seltene Ereignisse vergleichen, z.B. den Tod nach einer Impfung und den Tod nach der Covid-Infektion. Und für die Impfung haben wir noch keine guten Daten. Für Covid selbst dagegen schon.

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Stephan Luckhaus, Universität Leipzig, Mathematisches Institut

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Ich werde nicht müde, in diesem Kontext, die Genfer SEROCoV-Pop-Studie zu zitieren. Dort wurde durch Antikörpertests nachgewiesen, dass mindestens 10 Prozent der dortigen Bevölkerung Anfang Mai 2020 die Infektion durchlaufen hatte. In der Altersgruppe der 50-64-Jährigen hatten ca. 10300 Genfer eine Immunantwort in Form eines nennenswerten IgG-Antikörpertiters, spezifisch für Covid. In dieser Altersgruppe waren bis zum 6.6.2020 16 Covid-Tote zu beklagen, also Tote, die maximal 28 Tage vorher PCR-positiv getestet waren. Macht eine Wahrscheinlichkeit von weniger als 1,6 Promille, an der Infektion zu sterben, wenn man sich infiziert hat. Das ist die sogenannte I(nfection) F(atality) R(ate). Wenn es manchen Virologen passt, werden solche seriösen Studien immer wieder in Frage gestellt oder unterschlagen. Oft werden dann andere Studien zitiert, in denen die Anzahl nachgewiesener Infektionen mit den Covid-Todesfällen verglichen werden, die sogenannte C(ase) F(atality) R(ate), ohne dass je eine Studie durchgeführt wurde, um die Gesamtzahl der Infektionen in der Bevölkerung zu bestimmen. Die Aussagekraft dieser Studien ist Null, solange man keine Schätzung für die Dunkelziffer der nicht entdeckten Covidinfektionen hat. Auf randomisierte Tests wie in Genf kann man nicht verzichten.

Was sagen die Genfer Zahlen über die Gefahr, die von Corona ausgeht

Als Erstes muss man bedenken, dass unter normalen Umständen 60 Prozent der Infizierten keine Symptome entwickelt – in Altenheimen sind es immer noch 40 Prozent. Und von diesen Personen entwickelt eine Mehrzahl keinen signifikanten Antikörpertiter. Das reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Infizierten, innerhalb von 4 Wochen nach der Infektion zu sterben, auf 0,9 Promille. Wenn wir uns jetzt auf die Altersklasse der 50-59-Jährigen beschränken, kommt man – ohne auf die Einzelheiten einzugehen – auf ca. 0,6 Promille.

Die  IFR von Genf für die April-2020-Welle ist nach den vorliegenden Daten auch auf die April-2020-Welle in London, mit deutlich mehr Infektionen, übertragbar. Die Sommer-IFR ist mit Sicherheit niedriger (siehe II. Anhang).

Für die Grippe – genauer Influenza – haben wir Zahlen wie die  IFR nicht. Aber wir haben die monatlichen Sterbefälle in den verschiedenen Altersgruppen. Für die Grippemonate November 2017 – April 2018 waren das in der Altersgruppe der 50-64-Jährigen: 8702, 9092, 9587, 9152, 11036, 9130.

Demgegenüber ist die Zahl der Sterbefälle für den Covid-Monat April 2020: 7967, darunter 400 Covid-Tote. Genau kann ich das leider nicht sagen, da mir das RKI trotz Nachfrage bisher keine Covid-Sterbefalldaten für die 5-Jahres-Alters-Kohorten genannt hat. Nicht alle 400 Todesfälle gehen wirklich auf Covid zurück. Aber man kann davon ausgehen, dass die Fälle, die 7800 Tote pro Monat übersteigen, auf Infektionskrankheiten zurückgehen. Demnach wären 0,5 Promille der Deutschen im Alter von 50-64 Jahren zwischen November 2017 und April 2018 an der Grippe gestorben. Die Grippe von 2017-2018 war natürlich eine besonders schwerwiegende, und definitiv nicht harmloser als Covid.

An dieser Stelle muss ich auf einen besonders krassen Fall von Desinformation eingehen, das sogenannte John Snow Memorandum (siehe weiter unten „Eine historische Fußnote“) mit dem Titel: „Scientific consensus on the Covid-19 pandemic – we need to act now“. Dort steht wörtlich: „the infection fatality rate of Covid-19 is several fold higher than that of seasonal influenza“. Mit keinem Wort wird die SEROCoV-Pop-Studie erwähnt. Und das, obwohl eine der Koautorinnen, Isabella Eckerle, ehemalige Doktorandin von C. Drosten, auch Koautorin der SEROCoV-Pop-Studie ist – was immer das in der Medizin heißt.

Die andere Fehlinformation, die immer wieder verbreitet wird, z.B. im John Snow Memorandum: Es gäbe keine lang anhaltende natürliche Immunisierung gegen Covid und deshalb auch keine „Herden“immunität. Virologen wissen: wenn es eine spezifische Antikörperreaktion gibt, gibt es auch Immunisierung. Die Immunisierung bietet einen höheren Schutz, solange der Antikörpertiter hoch ist. Die Antikörperproduktion endet im Normalfall, wenn die Infektion vorbei ist. Die IgG-Antikörper, habe ich mir sagen lassen, besitzen eine Halbwertszeit von 3-4 Wochen. Nach dem Abbau von IgG sind die sogenannten Gedächtnis-B-Zellen für die adaptive Immunantwort zuständig. Wenn dies bei SARS-CoV-2 anders gewesen wäre, hätte es sich um eine große Überraschung gehandelt.

Der Begriff Herdenimmunität beschreibt das Phänomen, dass es von der Anzahl der Immunisierten in einer Bevölkerung und dem Grad des Immunschutzes abhängt, ob eingeschleppte Infektionen zu einer Epidemiewelle führen oder nicht. In der Sprache der Wahrscheinlichkeitstheorie ist eine Bevölkerung nicht immun, wenn ein einzelner Infizierter mit positiver Wahrscheinlichkeit eine Epidemie auslösen kann. Sonst ist sie immun. Wahrscheinlichkeiten kann man nicht messen, nur Häufigkeiten. Das empirische Äquivalent der vorhergehenden Definition ist: Eine Bevölkerung ist immunisiert, falls die Anzahl der lokalen Infektionen proportional zur Anzahl der eingeschleppten Infektionen bleibt. Langfristig bleibt eine Bevölkerung nie immunisiert, schon allein wegen der Geburten – aber für mehr als ein Jahr durchaus. Die Immunisierung ist daneben von weiteren Faktoren abhängig. Die effektive Reduktion der infektiösen Kontakte – z.B. nach positiven Antigen Tests – spielt ebenso eine Rolle, wie die Witterung. Nicht nur, dass man sich mehr oder weniger in geschlossenen Räumen aufhält, auch die UV-Strahlung spielt eine Rolle. Ganz wesentlich aber ist die genetische Variabilität des Virus; für Influenza ebenso wie für SARS-CoV-2.

Immunisierung gegen den Wuhan-Typ von SARS-CoV-2 ist weniger effektiv gegen den englischen Typ, und noch weniger gegen die südafrikanischen oder die brasilianischen Varianten. Das gilt für die Impfstoffe genauso. Speziell gegen den englischen Virustyp wirkt die Impfung erst, wenn der (unnatürlich) hohe IgG-Titer ca. 10 Tage nach der zweiten Impfung erreicht ist.

Die englischen Daten der letzten Corona-Welle zeigen für London, dass die dortige Bevölkerung auch im November noch gegen den Wuhan-Typ immunisiert war, aber nicht gegen den sogenannten englischen Typ. Es gab erneut – weniger stark als in den anderen Regionen Englands – eine Epidemiewelle.

Nun zur Impfkampagne

Was m.E. bei der Impfkampagne bisher schiefläuft ist folgendes:

Erstens: Es hat keine Aufklärung gegeben, dass die Nebenwirkungen vor der Notzulassung der Impfstoffe noch nicht umfassend untersucht werden konnten. Es hat zwar klinische Studien gegeben, aber keine bei der FDA angemeldeten. Eine solche Anmeldung ist an Auflagen geknüpft, die verhindern, dass eine Vorauswahl der Resultate erfolgt. Nicht angemeldete Studien haben i.A. weniger statistische Aussagekraft.

Zweitens: Nebenwirkungen werden trotz eindringlicher Mahnungen von Medizinstatistikern nicht systematisch erfasst. Vorgeschlagen wurde z.B. eine Erfassung von Impfungen mit Daten etc. auf der elektronischen Gesundheitskarte. Es hätte, wie für die Infektion selbst, eine Meldepflicht für Nebenwirkungen, wie z.B. Tod innerhalb von 28 Tagen nach der Impfung, geben müssen. Das Corona-Triumvirat Merkel, Spahn und Wiehler hat sich dagegen entschieden. Es ist also nur aus der Presse bekannt, dass es zu lokal massiv gehäuften Todesfällen nach Impfungen in Altenheimen kam. Wir wissen sogar – ebenfalls aus der Presse – dass Obduktionen nicht angeordnet wurden, und öfter der zeitliche Zusammenhang mit der Impfung gar nicht gemeldet wurde. Alles nach der Morgenstern-Logik, dass die Impfung mit dem Todesfall nichts zu tun haben kann.

Ich kann mir aber sehr wohl vorstellen, dass ein kurzfristiges Aufeinandertreffen der Impfung mit mRNA-Impfstoffen, die auf dem Wuhan-Antigen basieren, und einer Infektion durch eine andere Virusvariante, einen schweren Krankheitsverlauf auslöst. Daten, wenn wir sie hätten, könnten am Ende Leben retten.

Drittens: Man sollte nie einen klinischen Test, der diese Impfkampagne nun einmal ist, ohne Vergleichsgruppen durchführen. Wenn man erst in Bayern impft, und in NRW nicht, und gleichzeitig flächendeckend Daten erhebt, gewinnt man Erkenntnis. Alles überall einheitlich durchzuführen, bevor man gesicherte Erkenntnis hat, ist das Dümmste, was man tun kann.

Wenn wir wie bisher weitermachen, werden wir nie ausschließen können, dass die Impfung einer Frau unter 50 ein Todesrisiko von mehr als 1 pro 40000 nach sich zieht. Das ist ungefähr die IFR für Frauen unter 50, das halb so groß ist wie das von Männern.

Wirkt die Impfung überhaupt gegen den jetzt vorherrschenden englischen Virus?

Mit ziemlicher Sicherheit, wie gesagt, erst ca. 10 Tage nach der Zweitimpfung. Wie lange der Impfschutz dann anhält, wissen wir nicht. Wenn man IgG-Verlaufsdaten anschaut, wahrscheinlich ca. 3-4 Monate. Es scheint aber, dass die „asymptomatische“ Übertragung nur unzureichend verhindert wird. Also schützt die Impfung den Geimpften auch gegen die englische Virusvariante, verhindert aber die Ausbreitung nur unzureichend. Das lässt sich an RKI-Daten ablesen (siehe I. Anhang). Einer Bostoner Studie vom 18.2.2021 zu Folge, besteht kein Impfschutz gegen die südafrikanischen und brasilianischen Varianten, die jetzt aber noch wenige Prozent der Fälle ausmachen.

Wir brauchen also die natürliche Immunisierung, die sich in Schweden und London bewährt hat, auch in Zukunft. Und wir brauchen häufiger Antigen-Tests, auch nach der Impfkampagne, um die Übertragung neuer Varianten in die Altenheime zu verhindern. Zur Illustration des Effekts der natürlichen Immunisierung hier nochmal der Vergleich der Anteile von Covid-Toten an der Bevölkerung in unterschiedlichen Regionen und mit unterschiedlicher Immunisierung für den Zeitraum vom 1.10.2020-31.3.2021:

Bayern etwa 0,8 Promille, Sachsen etwa 2 Promille, London etwa 0,9 Promille, West Midlands (Birmingham) etwa 2 Promille, Schweden etwa 0,6 Promille.

Hier entsprechen die 0,9 Promille in der Metropolregion London eher den schwedischen 0,6 Promille als den bayrischen 0,8 Promille. Die Kontaktrate für die Infektion ist in der Londoner Metropole eben sehr hoch. So war bei der April-Welle 2020 der Anteil von Infizierten an der Bevölkerung Londons auch 1,5-mal so hoch wie in Genf.

RKI-Todesfälle in Altenheimen in der Altersgruppe 50-59-Jährige

Ich habe hier versucht, ein wenig von dem darzustellen, was wir über Covid wissen. Vieles könnte aber auch noch sehr viel besser mit statistischen Methoden und verfügbaren Testmethoden abgeklärt werden. Dazu benötigen wir die Bereitschaft, Untersuchungen durchzuführen, die möglicherweise den Sinn der Lockdowns in Frage stellen, oder den Wert der Impfkampagne relativieren können. Wir benötigen keinen „Konsens der Wissenschaft“. Wir benötigen eine Debatte.

Was wir erleben, gleicht eher einem Märchenspiel in drei Aufzügen, wie es früher in der Vorweihnachtszeit für Kinder in Theatern aufgeführt wurde.

Akt 1: Corona, das neue Ebola

Akt 2: Die wundersame Errettung durch den Impfstoff

Akt 3: (geplant für den Herbst) Der Dank des Volkes an seine Regierenden

Wie sang man noch in Berlin vor 1914:
Wir stehen an des Thrones Stufen, und halten uns in Treue fest. Wir sind bereit, Hurra zu rufen, wann immer es sich machen lässt.


I. Anhang: Zahlen zur Impfkampagne

Das Verhältnis von Covid-Todesfällen in Alten- und Pflegeheimen zu denen in der Altersgruppe der 50-59-Jährigen:

KW:123456789101112131415
Prozent:10,1109,91210,88,58,77,66,94,63,73,51,61,61,5
KW:67891011
Prozent:475561677073

Eine Reduktion in der zu erwartenden Größenordnung setzt frühestens in der KW 10 ein, also 4 Wochen nach der Zweitimpfung. Außerdem scheint es nur eine lineare und keine quadratische Reduktion des Verhältnisses zu geben, obwohl auch die Pflegekräfte geimpft wurden. Wenn sich dieser Trend erhärtet, müsste man schließen, dass die Übertragung der englischen Virusvariante durch Aerosolinfektion durch die Impfung nicht verhindert wird. Außerdem ist der Anstieg in KW 4 und KW 5 bemerkenswert. In KW 6 hatten bereits 74 Prozent der Altenheimbewohner die Erstimpfung. Es scheint tatsächlich statistisch nachweisbar zu sein, dass Erstimpfung plus Covid zu erhöhter Sterblichkeit führt.

Todesfallzahlen pro Kalenderwoche für verschiedene Bevölkerungen

II: Anhang: Die Sommer-IFR

Bis zum 30.6.2020 waren 317 Personen im Alter von 50-59 Jahren mit positivem Covid-Test verstorben. Wenn man von der IFR von 0,6 Promille für die März-April-Mai-2020-Welle ausgeht, dann heißt das, bis Anfang Juni hatte es in dieser Altersgruppe 530000 Infektionen gegeben. Das sind ca. 4 Prozent der Bevölkerung in diesem Alter. Danach haben sich mit Sicherheit noch sehr viel mehr Personen in den Sommermonaten infiziert.

Wir wissen, dass bei den Urlaubsrückkehrern Anfang August 2 Prozent PCR-positiv waren. Das entspricht ungefähr einer täglichen Neuinfektionsrate von 2-4 Promille unter den Urlaubern. Es ist ziemlich klar, dass bis Ende September mehr als 10 Prozent der Bevölkerung die Infektion durchlaufen hatte. Aber nur 54 Personen im Alter von 50-59 sind zwischen dem 30.6.2020 und dem 27.10.2020 mit positivem PCR-Test verstorben. Es ist offensichtlich, dass die Sommer-IFR ein Bruchteil der April-IFR war. Die Infektion im Winter ist auch für SARS-CoV-2 viel gefährlicher als im Sommer.

Eine historische Fußnote

John Snow, dessen Name für das John Snow Memorandum missbraucht wird, war ein Londoner Arzt, der sich vornehmlich mit Narkose beschäftigte. Berühmt geworden ist er durch eine empirisch – statistische Beobachtung bei einem Cholera-Ausbruch 1854. Er stellte fest, dass die Cholera-Opfer alle dieselbe Trinkwasserpumpe benutzten. Daraus schloss er, die Ursache der Cholerainfektion sei verseuchtes Trinkwasser und nicht schlechte Luft, „Miasmen“, die der wissenschaftliche Konsens seiner Zeit für Cholera, Malaria und vieles mehr verantwortlich machte. Snow war so fest von seiner Entdeckung überzeugt, dass er den Pumpenschlegel kurzerhand entfernte, und auf diesem Wege nicht nur vielen Londonern das Leben rettete, sondern seine Theorie vom heutigen Standpunkt aus bewies.

Die Entwicklung danach war rasant. Robert Koch wies zunächst für den Milzbrand nach, dass Erreger, die sich (in Kultur) vermehren für Infektionskrankheiten verantwortlich sind. 1884 beschrieb er in einem Artikel in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift auch den Cholera-Erreger.

1895 entdeckte Ronald Ross den für Malaria verantwortlichen Parasiten in Mikroskoppräparaten von Moskitos und klärte damit den Übertragungsmechanismus für Malaria auf. Ross war britischer Militärarzt im indischen Sanitätsdienst, wie auch der junge Anderson Gray McKendrick, der bei Dienstantritt 1900 zu einer Malaria Expedition nach Sierra Leone unter Ross‘ Leitung beordert wurde. Beide waren, was im britischen Englisch als „polymath“ bezeichnet wird: umfassend gebildete und begabte Wissenschaftler. Sie erkannten die Bedeutung mathematischer Modelle – und das hieß zunächst gewöhnlicher Differentialgleichungen – für die Untersuchung der Ausbreitung und Planung von Eindämmungsstrategien für Infektionskrankheiten. Mit ihren mathematischen Modellen gelang ihnen die Erklärung des Phänomens der Herdenimmunisierung. Lassen Sie mich McKendrick aus dem Protokoll einer medizinischen Malaria-Tagung von 1912 zitieren: „Die mathematische Klassifizierung epidemischer Krankheiten ist verschieden von der medizinischen.“ Äußerungen wie: „Covid ist ein medizinisches Problem und kein Problem der Mathematik“ hätte er als albern empfunden.

McKendrick war zwar kein Mathematiker, sondern in der zweiten Hälfte seines Berufslebens ein hauptsächlich im Tierlabor arbeitender Epidemiologe. Aber er war ein mathematisches Genie. Er fand das „missing link“ zwischen den Modellen für den zufälligen Infektionsverlauf im Individuum und den gewöhnlichen Differentialgleichungen für den Anteil der Infizierten in einer Bevölkerung. Das publizierte er 1914. Dies sind Gleichungen, die ich hier nicht beschreiben werde, und die man in einer Vorlesung „Mathematik für Mediziner“ i.A. nicht zu sehen bekommt. In meinen Augen ist das ein Fehler.

Von den hier erwähnten Wissenschaftlern haben Ross (1902) und Koch (1905) den Nobelpreis erhalten. Koch war wahrscheinlich der bedeutendste Medizinforscher seiner Zeit. Er war auch ein Medienstar, über den Karikaturen kursierten wie: „Professor Koch bringt den Spaltpilzen die Reinkultur bei.“ Aber seine schweren Charakterfehler können nicht wegdiskutiert werden. Mit so etwas wie einem passiven Impfstoff gegen Tuberkulose wollte er in die Fußstapfen seines eigenen Schülers, Bering, treten und das große Geld machen. „Tuberkulin“ brachte aber in Wirklichkeit Patienten um und hatte keine Schutzfunktion. Anlässlich seines 100-jährigen Nobelpreisjubiläums erschien dazu ein Artikel: „Der große Irrtum des Doktor Koch“ in der FAZ, dessen Lektüre ich empfehle.

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.

Prof. Dr. Stephan Luckhaus (67) erhielt 2003 den Max-Planck-Forschungspreis. 2002 wurde er Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. Am 28. März 2007 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt, 2019 zum Senator der dortigen Sektion Mathematik. Am 6. Dezember 2020 trat er aus Protest gegen die Corona-Politik der Nationalakademie aus dieser aus.

Berliner Zeitung: London: Tausende protestieren gegen digitalen Impfausweis

In London haben tausende Menschen gegen die noch bestehenden Corona-Restriktionen in England demonstriert.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/london-tausende-protestieren-gegen-digitalen-impfausweis-li.155149

Gunnar Kaiser: Was passiert, wenn wir alle geimpft sind?

„Sind wir alle erstmal durchgeimpft, ist das Virus besiegt und die Pandemie vorbei“ heißt es in Politik und Medien. Eben NICHT, sagt der Mediziner Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war. Dieser Typ, der in einem „Corona“-Kinofilm gut und gerne einen Protagonisten der globalen Impfagenda spielen könnte, positioniert sich gegen Massenimpfkampagnen? Ja, und nicht nur das. Der Immunforscher erklärt, warum uns Massenimpfungen und Präventionsmaßnahmen nicht aus der Gesundheitskrise heraushelfen werden und – schlimmer noch – unsere missliche Lage sogar dramatisch verschärfen könnten. Geert Vanden Bossches Manuskript hier zum Nachlesen:
https://mcusercontent.com/92561d6dedb66a43fe9a6548f/files/ee29efbe-ffaf-4289-8782-d323642a0072/concern_about_using_current_Covid_19_vaccines_for_mass_vaccination_in_the_midst_of_a_pandemic_Geert_Vanden_Bossche.pdf

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] bislang kommen [Musik] hallo sollten cupid 19 impfstoff für die massenimpfung während einer weltweiten pandemie verwendet werden eher nicht sagt gerd van den bosch denn das virus ist schlau und wir sind es manchmal nicht was van den bosch meint und wie er seine antwort begründet möchte ich heute kurz vorstellen hallo und herzlich willkommen bei kaiser tv heute aus dem breisgau des nordens der ddr toskana der heimat von klopp schinken und dem bogen eintopf und angela merkel der wunderschönen uckermark also erst mal wer ist denn dieser herz handeln doch eigentlich jetzt handeln bosch war leiter des büros für impfstoff entwicklung des deutschen zentrums für infektionsforschung program manager bei garvey und tätig für die bill and melinda gates foundation im bereich global health and sexy discovery um nur einige seiner tätigkeiten zu nennen ein bösewicht der ganz üblen sorte also der gerade alle hebel in bewegung setzt die weltweiten kroner massenimpfungen zu stoppen in seinem vortrag beim sex in zwei metro erklärt er warum aktuelle kurve 19 impfstoffe nicht für die massenimpfung während einer pandemie verwendet werden sollten und er stellt folgende frage warum denkt denn niemand an die immun flucht ein virus ist nämlich schlau es ist gewissermaßen in der lage ausweichbewegungen zu machen und durch adaptive manöver und mutationen versucht es unserer eben nicht individuellen sondern kollektiven immunantwort der herdenimmunität zu entwischen das ist das was gerd van den bosch als immun flucht bezeichnet in gewisser weise ist das kona virus bereits unserer natürlichen immunität entkommen was sich in mehreren neu auftauchenden infektiösen virus varianten zeigt höchstwahrscheinlich so van den bosch ist dies auf die globale umsetzung von maßnahmen zur infektionsprävention zurückzuführen was wäre denn eigentlich passiert wenn wir nichts getan hätten [Musik] wie war das noch gleich mit dieser herdenimmunität in seinem manuskript es geht hier fanden busch zunächst das szenario einer natürlich ablaufenden pandemie einer ohne menschliches zutun ohne lok downs und ohne präventionsmaßnahmen in einer solchen situation würde der großteil der bevölkerung ein neuartiges virus auch ohne impfung problemlos neutralisieren können durch ein kompetentes angeborenes immunsystem wären vor allem die jüngeren menschen die jünger bevölkerung in der lage eine natürliche immunität gegen das virus aufzubauen ohne überhaupt jemals symptome bemerkt zu haben diesen zustand nennt van den bosch herdenimmunität eine steile these ich weiß eine natürliche resilienz die sogar den risikogruppen schutz bietet auf diese weise hätte das virus auf ganz natürliche art gezählt werden können nach einer gewissen durchseuchung hätte es sich in seinen auswirkungen nicht mehr wesentlich von den sonstigen längst endemischen coronaviren unterschieden ja das klingt aber wird sich aber ich erkläre das kurz der gedankengang des belgischen immun forschers ist wie folgt in diesem natürlichen szenario betreffe die erste welle der krankheit und der sterblichkeit vor allem ältere menschen oder anderweitig immungeschwächte personen doch das virus ist eben schlau und passt sich an eine beginnende immunantwort in der ersten welle würde eine adaptive flucht des virus hervorrufen in einer schwereren zweiten welle betreffen die infektion dann also auch jüngere altersgruppen anschließend würde die fortlaufende immun flucht durch zunehmend infektiöse reale varianten eine dritte welle auslösen letztlich würden vor allem personen eben erkranken die sich vor der erst vor der krankheit in der ersten welle erholt haben durch die aktivität des virus stimmen ihre antikörper nun nicht mehr mit den neu zu polieren varianten über ein und die dritte welle von krankheit und auch sterblichkeit würde zu einem ende kommen wenn eben diese gruppe an menschen neue antikörper gegen die flucht varianten gebildet hat die bevölkerung kontrolliert dann schließlich die pandemie in dem sie die virale immun flucht kontrolliert letztendlich scheiterte diese flucht des virus an dem punkt an dem es kein entkommen vor dem menschlichen immunsystem mehr gibt und dann ist die pandemie unter kontrolle gebracht und geht in eine endemische örtlich begrenzte infektion über und das ist so van den bosch die dynamik einer natürlichen corona virus pandemie und wie sie eben sich schließlich dann in einen in de mission zustand bewegt [Musik] menschliche eingriffe in eine virale pandemie also lockdown präventivmaßnahmen aller art die eine durchseuchung verhindern sollen haben wie van den bosch fortfährt einen höchst negativen einfluss auf dieses raffinierte zusammenspiel zwischen dem virus und dem wird besonders massenimpfung kampagnen neigen dazu einen enormen immun druck auf die zirkulierenden virusstämme auszuüben also die immun flucht zu erhöhen der einsatz von impfstoffen in den laufenden massen impfkampagnen wird die ohnehin auftretende immun flucht nur noch weiter verstärken these 1 von van den bosch lautet also massen impfkampagnen beschleunigen das auftreten von noch infektionen immun escape varianten und das liegt eben daran dass die hoch affinen antikörper die durch die impfstoffe induziert werden unsere natürlichen bereits schützenden antikörper verdrängen und unwirksam machen nach und nach nach mehr und mehr mutation werden wir also so alle weniger und weniger immun diese 2 lautet je mehr diese impfstoffe zur immunisierung von menschen inmitten einer pandemie eingesetzt werden desto infektiöser wird das virus mit zunehmender infektiosität steigt daneben auch die wahrscheinlichkeit dass die viren gegen die impfstoffe resistent werden tritt dieser fall ein dann betrifft dies insbesondere die natürliche resistenz jüngere altersgruppen die dank eines fähigeren immunsystems der krankheit bisher widerstanden haben die durch die impfstoffe erzeugten spezifischen antikörper verdrängen dann die bereits schützenden antikörpern unserer natürlichen immunabwehr da eben diese nicht so fest die viren binden können wie die impfstoff induzierten antikörper für die neue zirkulierenden kroner mutanten könnten somit auch die personen außerhalb der risikogruppen anfälliger seien anfälliger für schwere krankheitsverläufe werden die größte gefahr besteht jedoch für die risikogruppen also für ältere und schwächere menschen menschen mit schwächerem immunsystem die bereits dann eine impfung erhalten haben die im zuge der impfung gebildeten antikörper greifen vor allem das oberflächenprotein dieses protein des corona virus an doch das virus ist eben schlau neue virusvarianten mutieren nun vermehrt in diesem oberflächenprotein und sind dadurch er dazu in der lage den ins induzierten antikörpern zu entkommen die mutanten wechseln dann gewissermaßen die schlösser aus und die antigene der impfung sind quasi ausgesperrt die viren hingegen haben neue schlüssel bekommen um sich sozusagen an einen gedeckten tisch zu setzen menschen die bereits eine krone infektion hatten oder die impfung verabreicht bekommen haben sind durch solche immun fluchten anfälliger für erneute infektion kommt es also zu dem sehr wahrscheinlichen fall einer antiviralen resistenz durch die massenimpfung bleibt uns kein einziges stück immunität mehr auf das wir uns verlassen können wir verlieren also nicht nur den schutz denen uns die korona impfungen geben sollte sondern auch unsere kostbare varianten unspezifische angeborenen natürliche immunität these 3 darüber hinaus wird durch die geringe virale exposition aufgrund von strengen containment maßnahmen die angeborene immunität mangels notwendigem training geschwächt dies ist dann besonders relevant für diejenigen die dank ihrer angeborenen natürlichen ausreichenden immunabwehr mit einer asymptomatischen erkrankung oder infektionen während der ersten welle bisher davon gekommen sind diese maßnahmen die containment maßnahmen zur infektionsprävention beeinträchtigen nun aber zunehmend ihre angeborene immunität und machen sie anfälliger für symptomatische infektionen und letztendlich auch sorgen sie für eine höhere mortalitätsrate je mehr geimpft wird desto wahrscheinlicher ist es dass das virus in eine richtung notiert die ansteckende und gefährlicher ist dies wird durch die infektionsschutz maßnahmen eben zusätzlich noch verstärkt weil die natürliche immunität durch sie verhindert [Musik] van den bosch fazit lautet während sich impfstoffhersteller und wissenschaftler aktuell nur auf die positiven kurzfristigen ergebnisse und auswirkungen der impfungen fokussieren ist die kombination von massenimpfungen auf der einen seite und infektionsschutz maßnahmen auf der anderen seite ein tödlicher cocktail das rezept für eine globale gesundheits katastrophe in diesem teufelskreis von 1 dämmungsmaßnahmen massenimpfungen und immun flucht könnten folglich nicht bloß mehr die risikogruppen sondern fast alle altersgruppen mortalitätsraten ausgesetzt sein die viel schneller und viel höher ansteigen als die die im natürlichen verlauf einer corona virus pandemie zu erwarten wäre ja niemandem sollte das recht eingeräumt werden groß angelegte pharmazeutische und nicht pharmazeutische maßnahmen immunität interventionen durchzuführen insbesondere nicht während einer viralen pandemie und schon gar nicht ohne ein tiefes verständnis dieser immun pathogenese wenn man der wissenschaft volk und nicht das der wissenschaft dann wird es eben extrem schwierig diese andauernden massen impfkampagnen nicht als verbrechen zu bezeichnen nicht nur an der öffentlichen gesundheit sondern ganz besonders an gesundheitlichen zustand an gesundheitliche wohlbefinden eines jeden einzelnen von uns das war es für heute bei kaiser tv ich hoffe es hat euch gefallen bis zum nächsten mal macht’s gut [Musik]

Eingeschenkt.TV: Sucharit Bhakdi: Wie lange lasst Ihr Euch noch anlügen?

Ein Jahr nach unserem ersten Interview trafen wir uns erneut mit Sucharit Bhakdi. In diesem Gespräch geht es um die Fragen der Impfung, Nebenwirkungen und warum der PCR-Test eigentlich Unsinn ist.

Zusammen mit 12 Wissenschaftlern schrieb Sucharit Bhagdi einen Fragenkatalog an die EMA (Europäische Arzneimittelregulierungssystem) und verlangte die Beantwortung 7 wichtiger Fragen. Die Antworten seitens der EMA stehen bis heute aus.

Am Ende beantwortet Sucharit Bhakdi wie versprochen Eure Zuschauerfragen!
Unterstützt uns! https://eingeschenkt.tv/spenden (Überweisung, PayPal, Flattr)

Inhalt

Leseprobe: coronafehlalarm.de

  • 1:02:00 Was ist ein Zytokinsturm?
  • 1:05.45 PCR-Test
  • 1:06:42 Durchgemachte Infektion
  • 1:07:36 Wurde das Corona Virus inzwischen isoliert (nachgewiesen). Antwort ja
  • 1:08:30 Mutationen
  • 1:09:30 Dr. Stefan Lanka Exosomen Theorie, Wissen ist nicht Weisheit
  • 1:10:56 Ansteckung nach Impfung?
  • 1:14:42 RNA Impfstoff. Genveränderung im menschlichen Körper?
  • 1:16:18 Veränderte Zellen durch die Impfung, sterben sie ab?
  • 1:18:44 Herkunft des SARS-CoV-2 Virus?
  • 1:21:48 Wechselwirkung der Impfstoff zu Medikamenten? Zu frühe Intubation. Vitamin D, Hydroxychloroquin, Ivermectin, gurgeln mit Chlordioxid? CT-Wert über 30 darf nicht als positives Ergebnis gewertet werden.
  • 1:25:25 Besondere Risikopatienten Organtrasplantierte, Brief an die EMA
  • 1:29:43 Effektivität von Impfstoffen, Wirksamkeit auf Erkrankung und Tod, BionTec Impfstoff (Untersuchung mit 40.000 Menschen), Arbeitsunfähig krank nach Impfung
  • 1:32:15 Atemwegs Erkrankung trotz Homeoffice?

Video Quelle: eingeschenkt.tv

Das Video steht jedem frei zur Verfügung! https://my.hidrive.com/lnk/rYORDQhV (Teilt es!)

Ärzteblatt: SARS-CoV-2: Chinesischer Totimpfstoff schützt offenbar auch vor brasilianischer Variante

Rio de Janeiro – Eine Impfkampagne mit CoronaVac, einem Impfstoff des chinesischen Herstellers Sinovac aus inaktivierten Viren, hat in der Stadt Manaus die Zahl der Infektionen unter Angestellten des Gesundheitswesens gesenkt. Dies geht aus einer auf medRxiv (2021; DOI: 10.1101/2021.04.07.21255081) vorveröffentlichten Fall-Kontroll-Studie hervor.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122884/SARS-CoV-2-Chinesischer-Totimpfstoff-schuetzt-offenbar-auch-vor-brasilianischer-Variante

dpa: Spahn: Künftig Freiheiten für Geimpfte beim Reisen und Einkaufen

„Wer vollständig geimpft wurde, kann beim Reise oder Einkäufen wie jemand behandelt werden, der ein negatives Testergebnis hat. Das ist eine wichtige Erkenntnis und erleichtert den Alltag enorm.“

Jens Spahn

Über vier Millionen Menschen haben in Deutschland bereits zwei Impfungen gegen das Coronavirus erhalten. Für sie könnte es nach Einschätzung des Gesundheitsministers Erleichterungen geben – wenn es nach der dritten Corona-Welle Lockerungen gibt.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.krankenkassen.de/dpa/383530.html

Boris Reitschuster: Verdachtsfall in Halle: Können Geimpfte Superspreader werden?

Oberbürgermeister schlägt Alarm

„Corona: Erhöhte Ansteckungsgefahr durch Impfen? – Gefahren, von denen unsere Regierung nichts wissen will“: So lautete die Überschrift eines Artikels vom 28. Januar auf meiner Seite. Ich zitierte darin einen befreundeten Arzt mit folgender Warnung: „Es scheint derzeit darauf hinauszulaufen, dass alle neuen Impfstoffe (Vector & mRNA) keine (komplette) sterile Immunität erzeugen. Unter einer sterilen Immunität versteht man jene Art der Immunität, bei welcher man nicht nur selbst geschützt ist, sondern als Geimpfter den Erreger auch nicht mehr weitergeben kann. Man benötigt aber zwingend eine sterile Immunität, um nicht zu einem asymptomatischen Superspreader zu werden. Doch das ist unseren Regierenden egal und viele Redaktionen verstehen es offenbar schlicht nicht. Dabei wird an diesem Thema immer noch geforscht, die Risiken müssten allen Entscheidern in Politik und Wissenschaft klar sein. Dennoch reden unsere Politiker immer noch davon, junge und gesunde Menschen zu impfen (und tun es auch), vor allem jene im Gesundheits- und Pflegebereich, um die Schwachen, Alten und Vulnerablen zu schützen, von denen zahlreiche aufgrund von Kontraindikationen (z.B. Allergien und Autoimmunerkrankungen) gar nicht geimpft werden dürfen. Das grenzt an Kafka.“

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Ich habe das Thema auch auf der Bundespressekonferenz angesprochen. Die Antwort empfand ich als ausweichend. Sie können meinen Wortwechsel mit dem Sprecher von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) unten nachlesen.

Und nun das: „Mysteriöser Corona-Fall in Halle (Sachsen-Anhalt): Ein Mann soll in einer Klinik unwissentlich zum Superspreader geworden sein, obwohl er zwei Mal geimpft worden und ohne Symptome gewesen sei. Der Oberbürgermeister schlägt Alarm zu diesem Superspreader-Verdacht“ – so berichtet jetzt RTL:  „Ohne Symptome, mit negativem Test und zwei Impfungen zum Superspreader.“

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand ist dem Bericht zufolge in Sorge, nachdem ihm der Ärztliche Direktor des Elisabeth-Krankenhauses, Hendrik Liedtke, den Fall des Mannes schilderte, der mehrere Menschen in der Klinik unwissentlich angesteckt haben soll.  „Die Person habe demnach zwei Impfungen erhalten, sei symptomfrei im Krankenhaus erschienen und im Schnelltest negativ gewesen“, schreibt RTL. Ein PCR-Test habe dann bei dem Mann eine enorm hohe Virenlast zum Vorschein gebracht hat, so dass er womöglich völlig unwissentlich zu einem Superspreader geworden sei.

Das Virus trickse uns offenbar aus, so die Warnung des Klinik-Direktors nach den Worten des Oberbürgermeisters: “ ‚Das Virus hat offenbar eine neue Strategie und umschifft alle Abwehr-Maßnahmen, die wir bisher hatten. Das ist eine völlig neue Situation.‘ Liedtke habe ihn gebeten, seinen Bericht der Öffentlichkeit weiterzutragen“, so RTL.

Zu der Warnung aus Halle wollte ich heute Gesundheitsminister Jens Spahn befragen. Eine entsprechende Frage habe ich über das Online-System der Bundespressekonferenz gestellt, bei der Spahn heute zu Gast war. Leider wurde die Frage nicht berücksichtigt. Das ist umso erstaunlicher, als der Vorsitzende der heutigen Pressekonferenz einem Kollegen sogar schon das zweite Mal das Wort erteilen wollte, während ich mit meiner Frage noch gar nicht dran war. Ich habe die Gepflogenheiten so in Erinnerung, dass erst alle Fragen abgearbeitet werden, bevor jemand zum zweiten Mal drankommt. Im konkreten Fall zog der Kollege dann allerdings die angebotene Möglichkeit, ein zweites Mal dranzukommen, zurück. So viel Verständnis ich für die Schwierigkeiten einer Moderation habe und dafür, dass dabei Fehler und Abweichungen von den Gepflogenheiten unterlaufen – ich finde es merkwürdig, wenn sich der Eindruck ergibt, dass dies so oft ausgerechnet zu meinen Lasten geht.https://www.youtube.com/embed/UqrrriAnZDM

Stenogramm meines Wortwechsels mit Spahns Sprecher auf der Bundespressekonferenz vom 27.1.2021 

FRAGE REITSCHUSTER: Herr Gülde, eine Frage zu den Impfungen: Nach den bisherigen Erkenntnissen ist ja nicht erwiesen, dass sie vor einer Übertragung schützen, und es ist auch nicht wahrscheinlich, dass sie zu einer sterilen Immunität führen, also dazu, dass der Geimpfte nicht mehr krank werden kann; sie schützen nur vor einem schweren Verlauf. Bei einigen Fachleuten gibt es nun eine Befürchtung. Sie sagen: Dadurch, dass Menschen geimpft sind, werden sie, gerade Jüngere, nach dieser Impfung keine Symptome zeigen und könnten dadurch zu Superspreadern werden, könnten das Virus also noch mehr verbreiten.

Wie sieht die Bundesregierung diese Gefahr? Die bisherige Impfstrategie ist ja, dass man Junge und Gesunde impft, um Schwache und Alte zu schützen. Wie funktioniert das, wenn die Impfung nicht vor einer Übertragung schützt und wenn die Gefahr besteht, dass keine sterile Immunität vorhanden ist?

GÜLDE: Die Impfstrategie der Bundesregierung sieht vor, dass wir jetzt in erster Linie erst einmal die Alten, Kranken und Schwachen impfen und nicht die Gesunden.

Zurzeit gibt es noch keine Hinweise darauf, dass mit einer Impfung nicht auch eine sterile Immunität einhergeht. Diese Forschungen laufen derzeit noch und deren Ergebnisse bleiben abzuwarten.

Grundsätzlich gilt aber nach wie vor natürlich auch die Einhaltung der weiteren Maßnahmen, sprich, Kontaktbeschränkungen, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. All das sind Maßnahmen, die natürlich auch dazu führen, dass eine Übertragung verhindert werden kann.

ZUSATZFRAGE REITSCHUSTER: Sie sagten, es gebe keine Hinweise darauf, dass sie nicht eintritt. Ich schließe daraus, dass es umgekehrt auch noch keine belegten Hinweise darauf gibt, dass sie eintritt. Wenn man das nicht belegt, wäre das ja ziemlich negativ in der Hinsicht, dass dann die Impfung nicht insoweit helfen könnte, als dass man auf die Kontaktbeschränkungen und dergleichen verzichten könnte.

Ist also im Moment wirklich noch unklar, inwieweit die Impfung diesbezüglich zu einer Erleichterung führen wird?

GÜLDE: Eine Impfung sorgt in erster Linie dafür, dass eine schwere Erkrankung verhindert wird. Die vorliegenden Studien deuten genau darauf hin, dass dies wirklich so funktioniert.

Was die sterile Immunität anbelangt, so gilt es, die Forschungen dazu abzuwarten.

Grundsätzlich ist es so darauf haben wir auch immer wieder hingewiesen: Je mehr Menschen bereit sind, sich impfen zu lassen, desto schneller können wir dazu kommen, nach und nach auch kontaktbeschränkende Maßnahmen zu lockern.




Rubikon: In der EU häufen sich Todesfälle im Zusammenhang mit Impfungen

Leichen im Keller

In der EU häufen sich Todesfälle im Zusammenhang mit Impfungen — für die meisten davon dürfte ein bisher als unbescholten geltender Wirkstoff verantwortlich sein.

„Die Renten sind sicher“, verkündete Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm. „Die Impfungen sind sicher“, hört man jetzt auf allen Kanälen. Was sagen die Fakten? Die EU verzeichnet 3.350 Impf-Tote und 105.068 schwere Fälle von COVID-19-Impfschäden. Und das sind nur die offiziellen Zahlen, die Dunkelziffer könnte höher liegen. Obwohl sich die Impfdebatte in den letzten Wochen auf Probleme mit der Astrazeneca-Impfung verengt hatte, liegt Pfizer/Biontech in der Statistik der Europäischen Union bei der Zahl der gemeldeten Corona-Impftoten deutlich in Führung. Fast zwei Drittel der mit Impfungen verbundenen Todesfälle in Deutschland gehen auf das Konto des letztgenannten Herstellers. Zwei Drittel der Mediziner in der Region Hannover sind gar nicht erst zum „vereinbarten“ Impftermin erschienen. Gleichzeitig melden Medien Corona-Ausbrüche „trotz vollständigem Impfschutz“.

von Jens Bernert

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

Pfizer/Biontech führt die Statistik der European Medicines Agency (EMA) der EU in der European Database of Suspected Adverse Drug Reaction Reports, EudraVigilance, mit 2007 von 3.350 gemeldeten Corona-Impftoten an (1, 2). Platz 2 geht an Moderna mit offiziell 734 Toten, vor Astrazeneca mit 606 Toten. Allerdings wurden die meisten der 105.068 schweren („serious“) Fälle von Impfschäden bei Astrazeneca gemeldet, nämlich 65.354. Stand der der EU-Daten ist der 26. März 2021. Die Auswertung der Daten liegt auch als Excel-File vor (3, 4).

Es handelt sich um absolute Zahlen, daher müsste zur Kür des tödlichsten Impfstoffs die Zahl der jeweils erfolgten Impfungen in Relation gesetzt werden (5). COVID-19-Impfungen scheinen nach dieser Statistik wesentlich gefährlicher für Frauen zu sein, denn es wurden 79446 schwere Fälle bei weiblichen Impflingen gemeldet und 25.622 Fälle bei männlichen Geimpften. Dafür ist das Sterberisiko bei COVID-19-Impfungen fast gleichverteilt: 1.605 gemeldete verstorbene Männer und 1.745 verstorbene Frauen.

Es ist zu vermuten, dass die Zahl der Todesfälle noch viel zu tief gegriffen ist, angesichts der Tatsache, dass beispielsweise in Deutschland bei fast jeder Meldung über Tote nach und trotz der Corona-Impfung der Hinweis nicht fehlt, der Tod habe nichts mit der Impfung zu tun.

Die zahlreichen Meldungen über Sterbefälle nach der Impfung, in der Masse insbesondere auch in Altenheimen und Pflegeeinrichtungen, aber auch beim medizinischen Personal, lassen hier andere Zahlen vermuten (6, 7).

Noch sinnloser erscheint die Impfung, wenn man einem Artikel des Bayerischen Rundfunks glauben will, der von einem „Corona-Ausbruch“ trotz „vollständigem Aufbau des Impfschutzes“ berichtet, allerdings auch abstruse Erklärungen des RKI der Realität entgegenhält (8, 9):

„Das Ergebnis habe sie überrascht, so Heimleiterin Simone Rödel zum BR. Die Betroffenen gelten dem Gesundheitsamt und dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge als Infiziert und müssen isoliert werden. Nach Angaben der Heimleitung sei das bereits geschehen. Positiv Getestete waren zweifach geimpft.

Zum Einsatz sei der Impfstoff von Biontech/Pfizer gekommen, heißt es auf Nachfrage des BR im Altenheim. Und die zweite Impfung sei bereits so lange her, dass mit einem vollständigen Aufbau des Impfschutzes zu rechnen gewesen sei. Angaben des RKI zufolge ist dieser vollständige Schutz etwa zwei bis drei Wochen nach der zweiten Impfung gewährleistet. Der Hersteller verspricht einen hohen Infektionsschutz sogar schon nach etwa einer Woche.“

Laut Hersteller Moderna geht es bei der mRNA-„Impfung“ eigentlich nicht um einen Impfstoff, sondern um ein “Betriebssystem” für Gentechnik am Menschen (10-12). „Wir hacken im Grunde die Software des Lebens“, sagt Modernas Leiter der medizinischen Forschung (13).

Derweil verweigert in Deutschland offenbar eine große Mehrheit der Mediziner die Impfung: Die Hannoversche Allgemeine meldet, dass in der Region Hannover hunderte Ärzte und medizinische Angestellte nicht zum „vereinbarten Impftermin“ erschienen sind. Zwei Drittel der Impfkandidaten kamen trotz amtlichem Scheiben ihrer „Anmeldung“ für den Termin beim Impfwochenende auf dem Messegelände Hannover nicht nach. Das restliche Drittel dürfte wohl auch nicht unbedingt nur aus Fans der Gen-„Impfung“ bestanden haben, sondern überwiegend aus Menschen, die letztlich zur „Impfung“ genötigt wurden. Bei haz.de vom 27. März heißt es dazu (14):

„Hannover: Hunderte Ärzte kommen nicht zum vereinbarten Impftermin. Stadt und Region Hannover wollten Ärzte und Ärztinnen sowie deren Mitarbeiter am vergangenen Wochenende gegen das Coronavirus impfen. Doch nur ein Drittel der Angemeldeten kamen zum Impftermin auf dem Messegelände.“

Unterdessen haben die Impfstoff-Hersteller mit Tests der mRNA-„Impfung“ an Kindern begonnen. Bei n-tv heißt es dazu (15):

„Die ersten Freiwilligen hätten gestern ihre ersten Spritzen erhalten, sagt eine Pfizer-Sprecherin. (…) Die jüngsten Teilnehmer sind sechs Monate alt. Moderna gab den Beginn von ähnlichen Test-Impfungen vergangene Woche bekannt.“


Quellen und Anmerkungen:

(1) http://www.adrreports.eu/en/background.html
(2) https://blog.fdik.org/2021-03/s1616863579
(3) https://blog.fdik.org/2021-03/Serious_Vaccination_Cases_Europe.xlsx
(4) http://blauerbote.com/wp-content/uploads/2021/03/Serious_Vaccination_Cases_Europe.xlsx
(5) https://www.rubikon.news/artikel/gefahrliche-geninjektion
(6) http://blauerbote.com/2021/03/22/todesfaelle-nach-corona-impfung/
(7) http://blauerbote.com/2021/03/25/mitarbeiterin-der-uniklinik-rostock-stirbt-nach-corona-impfung/
(8) https://www.corodok.de/hof-zwei-drittel/
(9) https://www.br.de/nachrichten/bayern/20-heimbewohner-trotz-corona-impfung-in-hof-infiziert,SRuQEtA
(10) http://blauerbote.com/2021/03/05/bei-moderna-geht-es-eigentlich-nicht-um-einen-impfstoff-sondern-um-ein-betriebssystem-fuer-gentechnik-am-menschen-sagt-der-hersteller/
(11) https://blog.fdik.org/2021-03/s1614873685.html
(12) https://www.rubikon.news/artikel/die-technisierung-des-menschen
(13) https://corona-transition.org/wir-hacken-im-grunde-die-software-des-lebens-sagt-moderna-s-leiter-der
(14) https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Hunderte-Aerzte-kommen-nicht-zum-vereinbarten-Impftermin
(15) https://www.corodok.de/pharmakonzern-pfizer-tests/

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.JETZT PER SMS SPENDEN

Jens Bernert

Jens Bernert, Jahrgang 1974, ist studierter Geograph und Politikwissenschaftler mit Abschluss der Universität Mannheim und arbeitet seit zehn Jahren als Software-Entwickler im Java-Umfeld. In seiner Freizeit bloggt er unter anderem in seinem Weblog „Blauer Bote Magazin“ meist zu aktuellen politischen und zeitgeschichtlichen Themen. Außerdem macht er als DJ Underpop — in leider immer größeren Abständen — Mannheim und Heidelberg unsicher.

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

RT DE: Dänemark setzt AstraZeneca-Impfungen weiterhin aus

Dänemark folgt nicht dem Beispiel der meisten europäischen Staaten und bleibt vorerst beim Stopp für den AstraZeneca-Impfstoff. Die dänische Arzneimittelbehörde will eine weitere Untersuchung abwarten, obwohl die EMA erklärte, der Impfstoff sei „sicher und effektiv“.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://de.rt.com/europa/114994-daenemark-setzt-astrazeneca-impfungen-weiterhin-aus/

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Die dänische Regierung will den Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca vorerst nicht wieder einsetzen. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. „Wir verlängern die Pause um drei Wochen“, sagte Søren Brostrøm von der dänischen Gesundheitsbehörde am Donnerstag.

Kopfschmerzen bis zum Tod? – Wie eine Packungsbeilage den AstraZeneca-Impfstoff "sicher" machen soll

MeinungKopfschmerzen bis zum Tod? – Wie eine Packungsbeilage den AstraZeneca-Impfstoff „sicher“ machen soll

Der Einsatz war am 11. März gestoppt worden, nachdem eine Frau nach der Impfung an mehreren Blutgerinnseln gestorben war. Dem Beispiel Dänemarks folgten zahlreiche weitere europäische Länder. In Deutschland wurden die Impfungen mit AstraZeneca am 15. März ausgesetzt, nachdem mehrere Fälle von Hirnvenen-Thrombosen mit teilweise tödlichem Verlauf nach einer AstraZeneca-Impfung in Deutschland bekannt wurden. Das Paul-Ehrlich-Institut nannte in einer Presseerklärung vom 16. März einen „kausalen Zusammenhang“ zwischen AstraZeneca-Impfung und der Blutgerinnsel-Bildung „nicht unplausibel“.

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) kam am 18. März zu dem Schluss, dass der Impfstoff „sicher und effektiv“ sei. Es werde aber eine Extrawarnung vor den möglichen seltenen Blutgerinnseln hinzugefügt. Daraufhin nahmen die meisten Länder die AstraZeneca-Impfungen wieder auf. In Deutschland traten am 19. März Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der SPD-Politiker Karl Lauterbach in einer gemeinsamen Pressekonferenz auf und berichteten von der Wiederaufnahme der AstraZeneca-Impfungen in Deutschland. Laut Lauterbach habe der Impfstoff ein „hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis“.

Auch die dänische Arzneimittelbehörde hält den AstraZeneca-Impfstoff für sicher, dennoch wolle man die Ergebnisse einer umfangreicheren Untersuchung abwarten. Tanja Erichsen von der dänischen Arzneimittelbehörde konkretisiert:

„Der AstraZeneca-Impfstoff ist aus medizinischer Sicht im Allgemeinen ein sicherer Impfstoff. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass ein Zusammenhang zwischen dem Impfstoff und dem sehr ungewöhnlichen Krankheitsbild besteht, das wir gesehen haben.“

Nach AstraZeneca-Impfung: Weitere Blutgerinnsel-Fälle und ein Todesfall in Dänemark

Nach AstraZeneca-Impfung: Weitere Blutgerinnsel-Fälle und ein Todesfall in Dänemark

In Deutschland sind mittlerweile 16 Fälle von Hirnvenenthrombosen nach Verabreichung des AstraZeneca-Impfstoffes bekannt. Mit Ausnahme eines Falles waren nur Frauen zwischen 20 und 63 Jahren betroffen. In vier Fällen endeten die Blutgerinnsel tödlich. In zehn Fällen wurde laut Paul-Ehrlich-Institut zudem neben Hirnvenenthrombosen ein Mangel an Blutplättchen festgestellt.

Aufgrund der Blutgerinnsel-Befunde bei Personen unter 65 Jahren wollen Finnland und Island das Vakzin aktuell nur bei Menschen über 65 beziehungsweise über 70 Jahren einsetzen.

Mehr zum Thema – Norwegen: Zwei weitere Todesfälle nach AstraZeneca-Impfung

GGB Lahnstein: Impfungen – Segen oder Fluch? – Univ.-Doz. (Wien) Dr. med. Gerd Reuther auf den GGB-Gesundheitstagen

Impfungen sind aktuell eines der wichtigsten Gesprächsthemen überhaupt. Für viele Menschen lautet die entscheidende Frage: Können Impfungen der Schlüssel für ein Ende der Corona-„Pandemie“ und aller damit verbundenen Maßnahmen sein? Wenn man sich die Berichterstattung der meisten Medien anschaut, lautet die Antwort „Ja – sie sind der einzige Weg.“. Sogar mit bitter aufstoßenden Parolen wie „Impfen = Freiheit“ wird bereits geworben(1). Doch haben Impfungen wirklich das Potential, uns sicher und effektiv vor Infektionskrankheiten zu schützen? In seinem Vortrag „Impfungen – Segen oder Fluch?“ vom 27.03.2021 auf den Online-Gesundheitstagen der GGB wirft Dr. med. Gerd Reuther einen Blick in die Vergangenheit und analysiert die Impfgeschichte von ihren ersten Gehversuchen über ihren Status als vermeintliche Rettung vor den schwersten Seuchen der letzten Jahrhunderte bis hin zu ihrer heutigen Stellung im „Kampf gegen Corona“. Wir danken ihm für seinen mutigen, fundierten und hervorragend recherchierten Beitrag zu einer Diskussion, die in unbeschreiblicher Weise davon profitieren könnte, sich anstelle von Emotion, Anschuldigungen, Hass und Diskriminierung wieder auf Daten, Fakten und wissenschaftlichen Austausch zu konzentrieren.

Die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. steht seit über 40 Jahren für wirtschaftlich unabhängige Aufklärung in Gesundheitsfragen. Wenn Sie das Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus und die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V. unterstützen möchten, finden Sie hier verschiedene Möglichkeiten dafür. Weiter Infos: gesundheitsberater.de

Aktuelles Buch: Heilung Nebensache: Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona thalia.de

Inhalt

  • 0:00 Anmoderation
  • 2:24 Allgemeines zu Impfungen
    Warum Impfen? Zur Verhütung, zur Therapie, zur Beeinflussung von Lebewesen.
    Gabe modifizierter Erreger (abgeschwächt oder abgetötet): Tot- oder Proteinimpfstoffe
    Gabe von Gensequenzen des Erregers zur Produktion von Erregerkomponenten: Vektorimpfstoffe, mRNA-Impfstoffe
    Problematik der giftigen Adjuvantien
  • 13:53 Geschichte der Impfungen
  • 18:26 Masern
  • 26:49 Pocken
  • 48:08 Polio
  • 1:00:42 Fazit
  • 1:07:03 Fragerunde
  • 1:18:39 Abmoderation

Geschichte der Impfungen

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Einführung

ja liebe zuschauerinnen und zuschauer liebe freunde der ggb die paarung wie sie merken ist auf einem sehr hohen niveau wir kommen nun von der zahngesundheit zu einem weiteren wichtigen kapitel es geht um das impfen nicht nur die historie des impfens ist spannend wir haben einen sehr hochkarätigen referenten wieder gewinnen können der schon im oktober brillierte und glänzte mit seinen profunden kenntnissen dann ging es ja um die korona pandemie gefahr oder risiko nun geht es um die impfungen ich selber oder auch wir wir bei der gwb sind keine impfgegner sondern in kritische menschen und wir sehen die impfung auch nicht als prävention also premiere kommt aus dem lateinischen und heißt der krankheit vorbeugen und diese dispositions prophylaxe die jetzt im großen stil geübt wird im sinne der massenhaften impfkampagnen gegen kuwait 19 sagt ja nun dass nebenwirkungen auftraten die in dem teleskop ihren zulassungsverfahren gar nicht auftauchen konnten auch der biologe clemens von weichs darauf hin dass es noch spätwirkungen geben wird und kann und mit dem auftreten der sinus venenthrombose bei frauen zwischen 40 und 50 unmittelbar nach den corona impfungen mit dem vector impfstoff zeigte sich ja dass es doch riskanter ist als wir annehmen und ich meine es ist keine lösung jetzt diese sinus venenthrombose als komplikation auf den beipackzettel zu schreiben und dann einfach fleißig weiter zu impfen das wissenschaftlich eigentlich unzulässig und auch ethisch sehr kritisch zu betrachten nun ich selber ebenso nicht das hat aber gründe wir hatten in der erweiterten familie ein todesfall nach einer hexa wack impfung ein säugling starb das ist der sohn meines vaters frank unmittelbar nach einer kombinationsimpfung musste also diese impfung mit dem leben bezahlen und ich finde es sehr zynisch wenn politiker und verantwortliche einfach sagen wo gehobelt wird fallen auch späne das darf nicht sein also wir müssen auch die menschen im auge behalten die durchimpfung schwere nebenwirkungen erleiden auch wenn es eine überschaubare zahl an menschen ist und wir werden wahrscheinlich eine spannende reise mit ihnen erleben herr reuter von der damaligen historie und antiken zeit bis heute in die gegenwart für mich sind sie nicht nur ein medizinhistoriker oder medizin kritiker sondern auch ein medizinethiker und ich freue mich dass sie uns jetzt ihrem vortrag liefern danke [Musik] [Applaus]

Vortrag Gerd Reuther

[Musik] ja liebe hat jemand vielen dank für die einführung impfungen sind ein emotionales thema das haben sie bereits angesprochen und ich möchte das thema deswegen auch etwas anders aufziehen weil ja alle fernsehkanäle inzwischen zu den sendungen der pharmaindustrie als werbesendungen für das ihm vom umfunktioniert worden sind und sie möglicherweise das thema aktuell über die korona impfungen so gar nicht mehr eine stunde lang hören wollen es ist auch ganz wichtig wenn man ein thema ein problem vor sich hat dass man einen schritt zurücktritt steht man direkt vor einem problem wird man kurzsichtig und der blick weitet sich in dem man den schritt zurückgeht und der schritt zurück heisst in der zeit eben einmal in die geschichte zu schauen was ist wirklich passiert in der geschichte der impfungen und ich möchte ihnen heute auf dieser kleinen zeitreise auch zeigen dass so manches anders war als es auch in vielen büchern drin steht impfen ist er zunächst mal ein etwas komischer begriff der aus dem gartenbau kommt das heißt man fragt einer pflanze etwas anderes ein nicht unbedingt meine krankheit zu verhüten sondern eigentlich und die pflanze zu verändern was ja jetzt gar nicht im eigentlichen sinn entspricht wir wie wir ihn bisher benutzt haben denn warum impfen wir eigentlich jetzt der hauptgrund für impfungen ist die verhütung infektiöser krankheiten das ist das thema wie es jeder eigentlich so im kopf hat es hat aber nicht die ganze zeit immer die einzige bedeutung gehabt denn als die pharmaindustrie ende des neunzehnten jahrhunderts in das impfen eingestiegen ist kam auch sehr schnell die therapie von krankheiten mit auf den plan dass man also gesagt hat wir impfen auch um eine vorhandene krankheit wie krebs oder diabetes zu beseitigen wie wir alle wissen hat das ganze nicht wirklich zu irgendwelchen konsequenzen geführt obwohl man jahrzehntelang versucht hat in dieser richtung medizin zu machen und was jetzt mit krone auf die agenda gekommen ist ist eigentlich wieder das was im gartenbau der fall ist dass man sagt man könnte ein lebewesen durch eine impfung irgendwie beeinflussen und das ist etwas was war von der medizinischen seite her zunächst mal eigentlich grundsätzlich ablehnen müssen und sagen es geht um die verhütung infektiöser krankheiten wenn wir tatsächlich das impfen als ein teil einer medizinischen behandlung sehen wollen es wird gerne pauschal immer von impfungen gesprochen als leere inseln mehr oder weniger der gleiche vorgang und es ging nur um den erreger der ausgetauscht wird aber es gibt dabei ganz unterschiedliche arten techniken und prinzipien jemand geimpft hat sie sehen hier tod protein impfstoffe vector impfstoffe oder jetzt diese neuen m rna impfstoffe und das sind dinge die eigentlich von der ganzen biologie und ihre auswirkung auf uns da nichts miteinander zu tun haben grob kann man zunächst mal unterteilen dass man sagt man impft durch die gabe modifizierte erreger das heißt von erregern einer krankheit die irgendwie so abgeschwächt modifiziert sein sollen dass sie nicht mehr wirklich krank machen und vor allem keinen tod produzieren können oder was eben jetzt mit den m rna impfstoffen kommt dass man sagt man gibt gar keinen ärger in welcher form auch immer sondern man gibt genetisches material und dieses genetische material soll darin fling die produktion von einzelnen komponenten dieses erregers bewerkstelligen die dann wiederum als anreiz für eine immunantwort zur verfügung stehen so weit so gut was bei dieser differenzierung und bei dieser diskussion jetzt auch der neuen impfstoffe eigentlich nicht wirklich gesagt wird ist dass wir von einer ganz unterschiedlichen risikokategorien reden warum weil die gabe der modifizierten erreger so wie wir sie jetzt die letzten fragen wir 150 jahre etwa gekannt haben das ist die gabe von material in unseren extrazelluläre raum dh das gewebewasser zwischen den zellen und es kommt nichts in die zellen und damit haben wir natürlich ein geringeres risiko potenzial als es kommen stoffe in das intrazelluläre wasser in unsere zellen hinein und das wird ja bewusst gewünscht bei diesen mrd nach impfstoffen die müssen dort hinein kommen weil nur in der zelle die genetische information die man transferiert auch abgelesen werden kann damit ist aber unabhängig von einzelnen impfstoffen vorgegeben dass das komplikationsrisiko potenzial um den faktor 100 tausend oder wie auch immer höher sein muss weil wir uns plötzlich im inneren einer zelle befinden und da kann einfach viel mehr passieren und deswegen muss man bei diesen impfstoffen zunächst war ein grosses fragezeichen machen das ist ja auch darin äußert dass diese impfstoffe auch das wird in den medien nicht besonders gut ausgeleuchtet ja nur eine bedingte zulassung erhalten haben sondern wir haben ja nur eine zulassung erhalten wenn entsprechende daten zur produktsicherheit bis in 1 23 jahren nachgeliefert werden also es ist einfach keine voll zulassung und das sollte man wissen nun und was vielleicht auch noch ganz interessant ist gerade weil wir uns hier auch in einem bereich der alternativen medizin befinden impfungen gelten als klassiker der schulmedizin das ist eben alu partie wie chemotherapie wie schmerztherapie mit irgendwelcher chemie aber windows uns genau anschauen sind impfungen nichts was zur apathie passt warum denn die alu partie behandelt üblicherweise ohne oder sogar gegen die körpereigene abwehr während das was die impfungen machen einen reiz setzen um die körpereigene abwehr zu stimulieren zumindest in der planung ist eigentlich homöopathisch muss man sagen wir setzen einen schwachen reiz wir geben eine information die die körpereigene gegenkraft stimuliert das hat ja auch durchaus hahnemann so formuliert und auch hahnemann hat ja bereits so genannten osten eingesetzt das heißt krankheitserreger in der sehr hohen verdünnung die eben dann zu einer stärkung des immunsystems eines menschen führen sollten und damit sie war eigentlich auch im gesamtfeld ein bisschen drin und das einzuordnen der sogenannten homies das ist ja eine ein etwas schwieriger und schillernder begriff die hamas ist eine theorie die davon ausgeht dass man seine gesundheit dadurch stärken kann dass man gifte in geringer menge aufnimmt und dadurch dagegen resistent werden kann und die weitesten umfeld ist eigentlich das prinzip des impfens auch teil davon man bringt eine schädliche substanz einen schädlichen erreger ein der durch die reaktion uns stärker machen sollte aber nicht nur durch den erreger der eingebracht wird sondern man muss ja auch wissen dass bei den impfungen und zwar bei jedem impfstoff immer auch zusätzliche hilfsstoffe dabei sind die sogenannten adjuvantien die tatsächlich biologisch inkompatible nicht abbaubare giftige substanzen sind aluminiumhydroxid polysorbat 80 oder auch andere partikel die vor wenigen jahren italienische forscher im elektronenmikroskop gefunden haben und diesen zugeordnet haben als wären das partikel aus müllverbrennungsanlagen also tatsächlich giftiges material was zusätzlich mit den impfstoffen eingebracht wird und impfstoffhersteller konzipieren auch dass ohne dieses giftige material was er von ihm pflegen dann immer wieder kritisiert wird die impfungen gar nicht wirken würden und deswegen natürlich die frage auch entstehen muss wenn wir sehr viele spezifische impfstoffe haben wirkt da eigentlich immer nur dieses kleine arsenal von gift substanzen was beigemengt ist und ist der haupt erreger den man bei gibt eigentlich nur ein kürprogramm wenn man gar nicht bräuchte denn alleine ohne diese giftstoffe gibt es offenbar keinen messbaren immunreaktionen also auch darüber lohnt es sich noch mal nachzudenken und vor allem auch dass auch diese neuen corona stoffe die als impfstoffe angepriesen werden auch wieder diese hilfsstoffe enthalten obwohl es ein ganz anderes prinzip ist das heißt eine genetische information übertragen sind trotzdem wieder die gleichen adjuvantien drin wie den bisherigen impfstoffen was doch einige fragen aufwirft.

Die eigentlichen ziele beim impfen egal mit welchem prinzip sollten ja immer seien zwei nämlich nicht nur eine messbare immunreaktion irgendwo in einem labor sondern dass ein mensch dadurch eine möglichst lange anhalten die immunisierung gegen eine bestimmte infektionskrankheit hat und er außerdem für andere den erreger gar nicht weitergeben kann als nicht ansteckend ist.

Diese beiden ziele sind übrigens in den zulassungsstudien der Corona Impfstoffe gar nicht untersucht worden und können derzeit auch gar nicht beantwortet werden obwohl es eigentlich die klassischen hauptziele von impfstoffen sind und auch in der geschichte werden wir sehen ist es nicht so dass selbstverständlich diese ziele immer erfüllt werden mehr oder weniger häufig werden die gar nicht erfüllt und trotzdem gelten diese substanzen als impfstoffe. Die impfungen sind ein bewährtes verfahren heißt es weil es impfungen schon relativ land gibt und in der tat in der impf geschichte können wir hier in europa jedenfalls 300 jahre zurück sehen allerdings ist es nicht so dass es dort immer um die gleiche impfung gegangen ist sondern die art des impfens hat sich erheblich geändert und deswegen ist die 300 jährige tradition eigentlich für keinen einzigen impfstoff gegeben

Losgegangen ist das ganze mit den puppen und zwar noch vor der chengshan impfung gab es die in kooperation mit puppen lymphe das war anfang des achtzehnten jahrhunderts ende des achtzehnten jahrhunderts dann die tschechische impfung mit der kuh poppen lymphe und es kam dann bereits ohne dass es weitere impfungen gab in deutschland zudem reichs im gesetz vom ersten fürther 1875 war so ein bisschen suggeriert als hätte man damals schon das ganze in schweden mehr oder weniger reguliert und alle impfungen bereits so wie heute in einer gesamten palette angeboten war aber nicht der fall es ging tatsächlich nur um puppen impfungen etwas anderes hatte man gar nicht obwohl es durchaus wesentliche andere erkrankungen gab und diese impfungen die kamen dann erst natürlich in der folge nach der entdeckung von krankheitserregern 18 84 ein impfstoff gegen die cholera der allerdings als es zu einer cholera-epidemie 18 92 in hamburg kam offensichtlich keinerlei wirkung entfalten konnte und auf den auch gar nicht gesetzt wurde und impfstoff gegen die pest 1894 impfstoff gegen typhus 896 der allerdings erst viele jahrzehnte später überhaupt zum einsatz kam ein impfstoff gegen keuchhusten 1914 oder ein impfstoff gegen diphterie 1923 die passive immunisierung hat schon viel früher gegeben ende der 90er jahre aber eben der eigentliche aktive impfstoff erst 1923 und sie sehen bei dieser art folge dass wenn es häufig heißt die solchen im neunzehnten jahrhundert seien zunehmend durch die impfungen beseitigt worden das nicht so ganz stimmen kann denn außer der proben impfung sind ja diese impfungen erst so langsam fabriziert worden die standen also da nicht zur verfügung und deswegen weil man sich so eine kurve anschaut zahlenmaterial aus dem 19 jahrhundert es ja meistens schwierig das ist eine statistik der stadt wien wo der verlauf von sterbefällen an puppen typhus und cholera eingezeichnet ist dass sie sehen dass ich immer wieder spitzen der sterblichkeit gaben das heißt es gab immer wieder prämien angucken dann zwar nach 1800 etwas weniger aber typhus und cholera ist immer wieder aufgetreten und wenn es zum schluss des jahrhunderts nach 1875 weniger geworden ist dann kann man auch nicht automatisch eine kausalität mit den impfungen darauf ab daraus ableiten erstes mal weil eben typhus und cholera impfungen zu dem zeitpunkt noch gar nicht funktioniert hatten sondern auch weil es ja andere wichtige maßnahmen gab der ernährungs und gesundheitszustand der bevölkerung ist besser geworden es gab kanalisationen und es gab eben wasserleitungen die sauberes trinkwasser auch in die großstädte transportiert haben und das waren die wesentlichen faktoren die eigentlich zu einem verschluss dieser solchen geführt haben bevor die impfungen so anfang mitte des zwanzigsten jahrhunderts allmählich überhaupt weitere verbreitung fanden

Ich habe sind hier auch nochmal zusammengestellt das eben der erste impfstoff doch meistens deutlich früher war als die breite anwendung beim typhus eben lag fast ein halbes jahr unter dazwischen bei keuchhusten waren das auch 13 jahre gewesen und wir haben so genannte Geißeln der Menschheit wie man die tuberkulose auch immer wieder genannt hat bei der es bis heute gegen die lungentuberkulose keinen wirksamen impfstoff gibt. Trotzdem spielt die tuberkulose seit vielen jahrzehnten eigentlich keine rolle jedenfalls nicht in den industrieländern und deswegen lohnt es sich auch nochmal auf den verlauf die häufigkeit von erkrankungen und die sterblichkeit zusammen mit der einführung von impfungen zu schauen.

Masernimpfung

Ich habe das jetzt hier einmal für die masern mitgebracht die ja so immer als klassiker gelten dass eben die masern der impfstoff wurde 1963 in den usa lizenziert und dann im lauf der spät 1960 er und 1970 er jahren in den industrieländern so ziemlich bevölkerungs weit eingeführt maßgeblich dafür verantwortlich wäre dass die masern heute bei uns eine seltene kinderkrankheit sind wenn man sich diese grafik von 1950 bis 1992 ansieht kann man durchaus zum einen druck kommen dass zwar die zahlen vorher schon etwas zurückgegangen sind aber vor der entscheidende schweigend lich erst mit der lizenzierung des massen impfstoff haben blenden war aber auch damals die zeitachse ein bisschen weiter zurück dann sehen wir dass die sterblichkeit vorher massiv höher gewesen ist oder noch mal etwas weiter zurück dass die spritze mit der einführung der impfung zu einem zeitpunkt haben als die sterblichkeit schon fast an der nulllinie war der rückgang der sterblichkeit an masern hat vor der einführung bereits 8 90 5 prozent betragen und trotzdem ist es in den köpfen vieler menschen immer noch verankert dass die masern deswegen heute keine rolle spielen weil wir impfen aber es stimmt einfach nicht ist auch kein amerikanisches phänomen diese zahlen gibt es auch in deutschland da hat sich gerhard buchwald ja sehr verdient gemacht und hat das mit herausgearbeitet die einführung der impfung war hier etwa um 1972 73 gewesen und sie sehen dass vorher die zahlen eigentlich drastisch ab gefallen sind und gerhard buchmann hat auch herausgearbeitet dass der abfall sogar eigentlich mathematisch betrachtet hätte schneller nach einführung der impfungen weiter ablaufen müssen und erst er verlangsamt hat dadurch dass man geimpft hat und der rückgang der maß an sterblichkeit in deutschland von 1906 bis 1972 war 99,6 prozent vor der imf einführung also die in führung konnte man nicht wirklich damit motivieren hier die masern auszurotten oder die sterblichkeit gerade der kinder irgendwie zu beeinflussen aber sie wissen ja es ist ein thema geblieben es ist im jahr 2020 die maßen pflichtimpfung eingeführt worden winoncd zahlen anschauen im 21ten jahrhundert von 2001 bis jetzt dann sehen wir drastische rückgang der masernfälle von 6000 auf dem verein 123 im jahr 2004 und da hätte man eigentlich erwartet dass eine medizinische maßnahme stattgefunden hätte war aber nicht der fall die masernimpfung kam im jahr 2020 wo wir jetzt die ganze zeit 34 500 viele haben das heißt also die zahl der masern erkrankungen drastisch niedrig ist und kaum mehr durch eine impfpflicht überhaupt zu verringern ist es ist keine wirkliche rationale überlegung die man aus diesem kurvenverlauf ableiten kann sondern das ist etwas was man tatsächlich nur durch im lobbyismus klären kann diese im floppy ismus ist nicht nur etwas was der gesellschaft auch wegen der kosten teuer zu stehen kommt sondern auch wegen der schäden die jede impfung impliziert und die schäden werden natürlich vergleichsweise immer größer je niedriger der nutzen ist oder nutzen ist dann gering wenn die erkrankung selten ist und bei maßnahmen kann man das zum beispiel einfach vorrechnen wir haben etwa 500 fälle pro jahr jetzt sollte man auch noch dazu wissen dass von den 500 fällen nur die hälfte etwa bei kindern auftritt also 250 sind ältere jugendliche und erwachsene die er bei einer impfpflicht gar nicht erfasst werden also man kann nur 250 fälle pro jahr bei kindern verhindern und wenn wir jetzt die sterblichkeit an den masern nach den zahlen des robert-koch-instituts hinterlegen dann wäre das ein todesfall pro 1000 erkrankungen was heißen würde dass wir einen kindlichen todesfall alle vier jahre haben um diesen einen todesfall zu verhindern müssen wir vier jahre lang alle neugeborenen das sind etwa 800.000 in deutschland impfen unter der voraussetzung dass der impfstoff tatsächlich einen impfschutz von 100 prozent hätte was nicht mal vom robert-koch-institut behauptet wird und viermal 800.000 sind 3,2 millionen impfungen und selbst impfbefürworter geben zu dass gut verträglichen impfungen mindestens zu einem todesfall pro einer million impfungen führen dann wären dies mindestens drei todesfälle in den vier jahren um einen einzigen todesfall zu verhindern das heißt sie sehen die bilanz kann gar nicht stimmen und es ist völlig irrational oder eben nur durch lobbyismus zu erklären dass man hier eine masernimpfung eingeführt hat das gilt nicht nur für die masern sondern diese relationen gilt natürlich auch für muss diphtherie röteln profillos influenza-erreger gehirnhautentzündung das sind alles erkrankungen mit einer häufigkeit die kleiner als 100.000 ist und damit kann eine population zweite impfung keinen nutzen sondern ausschließlich schaden bringen die hepatitis b ist ein bisschen häufiger aber dies bei kinder und kein thema bei uns keuchhusten bisschen häufiger und auf die politisch aber seit jahrzehnten keinen fall mehr haben die ich nachher noch ein aber wir haben andere infektionskrankheiten die auch kinder betreffen und wenn wir dahin schauen dass ein erkrankungen die wir alle kennen weil sie viel häufiger sind nämlich tuberkulose salmonellose renovieren oder auch die hirnhautentzündung und da haben wir gar keine impfungen und es werden in widerspruch zu dieser hektischen aktivität die jetzt mit corona gemacht worden ist auch keine stärkeren anstrengungen unternommen es gab keinen im wettbewerb um gegen diese krankheiten etwas zu finden ich wusste auch nicht dass die bundesregierung hier irgendwelche größeren mittel bewilligt hätte und diese krankheiten zu dezimieren oder auszurotten denken sie nur zuletzt an ehec also diesen speziellen erstaunlich jako liga der vor zehn fünfzehn jahren auch mal durch deutschland begeistert ist wir haben kein impfstoff und es wurde eigentlich nicht groß versucht einen impfstoff zu finden das ging dann auch mal wieder vorbei und niemand hat dann mehr darüber geredet und was man auch sehen muss in einer studie vor einigen jahren in der europäischen union wurde festgestellt dass 93 prozent der sterbefälle bei kindern stattfanden obwohl die den jeweils in dem land vorgeschriebenen im status hatten das heißt also die impfungen haben diese 93 prozent der todesfälle nicht verhindert nur bei sieben prozent der fälle hätten eventuell impfungen diesen todesfall verhindern können ja sie sehen widersprüche und fragen die wir jetzt aus dem aktuellen status heraus schon erheben müssen und deswegen ist es gut sich das mal anzuschauen wie war es denn in der geschichte und da habe ich mir mal die pocken als erste impfung und auch die sogenannte polio herausgegriffen weil die ja auch dann als große im verfolge gelten wo impfungen schlagartig zu einer beseitigung oder weitgehenden beseitigung der erkrankungen geführt hätten und wir wollen es war sehr erfolgreich waren diese impfungen wie viele schäden sind dadurch aufgetreten und sind wirklich dadurch die puppen die als ausgerottet gelten verschwunden und die polio so stark dezimiert dass sie nur noch in entwicklungsländern nachweisbar ist die puppen waren wie gesagt der beginn des impfens und die brocken waren eben eine sehr erschreckende erkrankung etwas ganz anderes jetzt als das ball corona ist wo die angst besteht krank zu sein ohne dass man etwas davon weiß oder markt bei den proben war die angst eine andere nicht in erster linie um an den brocken zu sterben die sterblichkeit die war gar nicht so hoch gewesen 15 bis 20 prozent der bevölkerung sind gestorben aber es war eben diese entstellung die dann auch geblieben ist sie sehen bei dem jungen hier auch die verteilung vorzugsweise im gesicht und das hat eben dann bleibende narben gegeben die dann auch einfach für spätere leben immer jemanden geprägt haben wenn er sich in den spiegel angeschaut hat bei frauen insbesondere auch den marktwert gesenkt haben ich da wurden ja auch viele frauen zum beispiel im bereich des vorderen orient kaukasus in den harem abgegeben und da war natürlich makellose schönheit gefragt und da war der marktwert weg mit den puppen und das andere ist dass man eben auch blind werden konnte etwa ein drittel der erkrankten ist verbindet und das waren eigentlich die beiden hauptmotivation das erblinden und eben die optische entstellung dass man hier frühzeitig versucht hat impfungen einzuführen und das ist lange vor bevor die europäer angefangen haben das zu übernehmen in naturvölkern gemacht worden es war eben keine ärztliche aktivität dort sondern das haben die menschen selbst gemacht sie haben bei pocken erkrankten die bläschen angestochen und dieses material dann vorsichtig zur für impfung in die haut eingeritzt dass es in asien in china im mittleren und nahen osten mindestens seit 1000 jahren wahrscheinlich sogar länger gemacht worden und das waren meistens spezialisierte großmutter gewesen die das mit einer gewissen erfahrung gemacht haben es war kein ärztliches geschäft auch afrikanischen naturvölker weiß man inzwischen haben das auch durchgeführt und es gab noch eine andere methode man wusste dass die brocken sehr ansteckend sind dass man beispielsweise sich auch an stoff anstecken kann dass man um leute gegen pocken zu immunisieren sie in die bettwäsche oder kleidung von erkranken gehüllt hat dass das nicht immer gut ausgegangen ist kann man sich vorstellen weder das einritzen von poken erregern noch das einwickeln in wäsche denn es war eben eine engine ansteckung und es sind ja auch alle die natürlicherweise sich angesteckt haben nicht gestorben aber einige prozent derjenigen die man auf diese art und weise geimpft hat haben das nicht über dennoch in geübten händen erscheint die quote soweit erfolgreich gewesen zu sein dass es sich durchaus eben im vorderen orient verbreitet hatte und es war dann diese dame hier die frau war timon tokio die gattin des englischen botschafters in konstantinopel die das in konstantinopel gesehen hat das bild ist übrigens ein geschöntes porträt von ihr denn sie hatte auch als key die pocken das muss man im gesicht wohl auch gesehen haben und weil sie eben gezeichnet war hat sie sich dafür interessiert und hat gesagt wenn dort alte frauen durch ihre technik die puppen verhindern können dann müssen wir das auch in europa können und als sie dann zurückgekehrt ist nach england 1721 hat sie diese innovation in england favorisiert und stieß erst mal auf großen widerstand vor allem bei der ärzteschaft auch das muss man immer wieder dazu sagen die ärzte waren erstmal keine und befürworter sondern sie waren impfgegner gewesen weil sie gefürchtet haben dass sie dann viele dienstleistungen die sie bei puppen kranken erbracht haben nicht mehr erbringen können ganz nüchtern jedenfalls kam es dann erst zu einem gewissen durchbruch als man das in den vornehmen kreisen gemacht hat und in england ist dass es mussten mitglieder der englischen königsfamilie geimpft werden in operiert werden und das ist gemacht worden das hat funktioniert und damit wurde es in der oberschicht populär und es wurden auch hohe preise bezahlt sehr lukrativ es keine einzelne operation mit einem adelstitel und 10.000 pfund abgegolten werden die ärzteschaft hat sich dann auch für diese innovationen stark gemacht eingesetzt wurde die innovation aber dann nicht flächendeckend für die gesamte bevölkerung sondern man hat eigentlich nur bei epidemien gemacht was ja auch sehr verständlich war in die bedrohung war ganz klar man konnte auch an diese innovation versterben obwohl man die die brocken bekommen hätte und das ohne bedrohungsszenario einer epidemie da fand sich kaum jemand bereit um das besser zu objektivieren war 1721 in amerika eine situation die sich dafür eignete das sind mit einem schiff die puppen einmal wieder nicht zum ersten mal in boston angelandet und zwei ärzte dort die von dieser aktion der legi montag mussten und das auch von sklaven aus afrika gehört hatten haben dann gesagt wir müssen die gesamte bevölkerung in boston immunisieren damit die puppen hier keinen kahlschlag veranstalten sie sind aber auf großen widerstand getroffen viele menschen wollten nicht und viele ärztliche kollegen haben auch gesagt sie sehen die risiken als viel zu hoch an so und dann haben die eben einen teil der menschen die das wollten in operiert und teil hat sich nicht operieren lassen und damit hatte man das erste mal in der medizin eine statistische auswertung einer medizinischen maßnahme weil die beiden ärzte auch in rechtzeitig und pflicht standen und diese zahlen auch haben wollten und wie sagen diese zahlen dann aus von den in polierten staaten 2,5 prozent an den puppen von ihm nicht in polierten 15 prozent so wird das berichtet und das scheint ein eindeutiger erfolg zu sein für die innovation die sterblichkeit auf 16 reduziert allerdings ist das auch eine zahl manipulation so wie wir sie jetzt bei corona praktisch bei allen zahlen erleben denn man darf jetzt nicht rechnen wie viele von den nicht in opponierten gestorben sind die puppen hatten sondern man muss ja rechnen wie viele von denen gestorben sind die nicht in operiert worden einschliesslich derjenigen die die proben gar nicht bekommen haben denn wir die pocken in einer stadt eingezogen sind sind nicht alle kennen geworden und wenn man es dann auf die gesamtbevölkerung also die krank gewordenen die nicht krank geworden ohne innovation sieht da kann die zahl ganz anders aussehen ist zum beispiel nur die hälfte der bevölkerung krank geworden dann wäre die sterberate natürlich nicht zu prozent sondern 7,5 prozent und dann werden die unterschiede schon geringer und es hätte natürlich auch immer andere maßnahmen gegeben nämlich zb eine soziale distanzierung das haben wir die menschen natürlicherweise gemacht wenn sie wussten dass sie die brocken da sind sie nicht hingegangen und von daher ist der unterschied als wesentlich geringer als eins zu sechs anzusehen das hat auch einige jahrzehnte ein englischer mediziner herausgearbeitet john hay gas wird schon hackers der hat nämlich festgestellt dass geimpfte eine zeitlang infektiös sind es ist etwas was übrigens bis in unsere zeit heute gilt auch jemand der sich die masern impfen lässt ist auch eine zeitlang infektiös und müsste eigentlich isoliert werden was aber gar nicht passiert und deswegen hat er auch festgestellt dass ungefähr ein drittel der pocken erkrankungen wenn manipulationen vornimmt durch die in operationen erfolgen weil die in polierten andere menschen anstecken und daher hat er gesagt impfungen sollte man nur dann machen wenn sie tatsächlich mehr bringen als unschädliche maßnahmen der sozialen distanzierung und die soziale distanzierung menschen voneinander zu trennen hat er damals in der größenordnung von zwei drittel bis drei viertel der fälle etwa hochgerechnet und hat gesagt das kann man auch so verhindern ohne dass man impfen müsste daher auch noch eine interessante beobachtung gemacht was die puppen betrifft nämlich er hat sich gefragt wie nahe darf man dem einen brocken kranken kommen damit man nicht angesteckt wird und er hat das ermittelt mit 18 in chips oder 45 zentimetern sind sofern auch für uns heute nicht ganz unwesentlich wenn wir heute einen abstand von 1,5 bis 2 metern gesagt bekommen der liegt weit über den 45 zentimetern und die pocken sind ansteckender als crooner sie kennen diese er werte die jetzt genannt wurden sind momentan 1 waren schon mal ob ich bis drei gewesen diese werte sind für brocken bei 5 bis 6 das heißt also bei einer ansteckenden erkrankung hat man damals festgestellt dass 45 zentimeter ausreichen von daher damals mehr evidenz als heute ja es gibt noch ein paar andere daten obwohl es eben wie nicht zahlenmaterial aus dem 18 19 jahrhundert in der medizin gibt das irgendwie halbwegs verlässlich ist wo man noch mal sehen kann dass die in operationen vielleicht einen gewissen effekt hatten aber nicht wirklich einen durchdringenden effekt sie sehen hier aus kopenhagen die puppen sterblichkeit in prozentualen anteil an allen todesfällen und zum zeitpunkt als man so ein innovations-krankenhaus aufgemacht hat ist die zahl kurz ein bisschen runtergegangen sie ist aber auch schon wieder gestiegen obwohl das innovations- hospital offenbar und nach dem schließen dieses krankenhauses auch nicht weiter angestiegen das heißt also der effekt auf die solchen lage bei den pocken war durch die inflation nicht wirklich gegeben es waren eher einzelfälle die vor krankheiten bewahrt worden sind aber es war nicht so dass man dadurch wirklich an der sterblichkeit der beförderung was geändert hat das kam dann erst mit der sogenannten vaccination die ich jetzt noch mit eingeblendet habe nämlich diese impfung über die kuhpocken die von jenner in england gemacht worden ist da geben die zahlen doch her dass es zu einer reduktion der erkrankungen der sterblichkeit gekommen ist das ist jetzt allerdings keine erfolgsgeschichte der pharmaindustrie sondern dass es eine erfolgsgeschichte einer naturbeobachtung und zwar auch keiner die mediziner gemacht haben sondern die vorher schon die menschen im land gemacht haben die haben gewusst wenn jemand mit kühen umgeht oder auch mit pferden und man sieht am euter diese brocken artigen haut erscheinungen dann haben die später wenn die brocken ins dorf gekommen sind keine puppen bekommen und deswegen wussten sie dass eine gewisse immunität entsteht wenn man vorher so nico oder pferdepuppen erkrankung durchgemacht hat und das hat man lange vorher gewusst und es ist auch so dass keller lief der erste war der geimpft hat also nachweislich haben die forschungen inzwischen gesagt gezeigt sagt 1771 über 25 jahre vor china haben mindestens sechs nichtmediziner solche innovationen mit diesem sieg von kuhpocken bei ihren angehörigen vorgenommen und das auch erfolgreich getan aber man konnte eine bevölkerung dadurch nicht so einfach immunisieren weil dafür waren die kuh und pferdepuppen einfach schlichtweg zu selten gewesen das verdienst chinas bestand darin dass er das zu einer methode gemacht hat er hat es nicht neu erkannt sondern er hat gesagt okay wir können damit eine immunität erzielen und machen das auch prophylaktisch bei möglichst vielen menschen um die puppen zu dezimieren und er hat außerdem noch gezeigt dass man auch von einem puppen kranken coop und kranken menschen die sekrete nehmen kann das heißt also wenn er mit kuhpocken ein kind geimpft hat und hat aus diesen blasen wieder material entnommen dann tauchte das auch als impf material für weitere menschen das war ja für die weitere verbreitung der impfung auch wesentlich gewesen das hat einen england relativ schnell sich verbreitet und auch kam die nachfrage überall aus der welt und es gibt noch einige solcher gefäße in denen diese vakzine von jenna weltweit verschickt worden ist und nachdem man noch material gefunden hat haben auch jetzt vor kurzem noch mal forscher nachgeschaut was denn da eigentlich drin war und sie haben festgestellt dass da keine kupons anderen waren sondern das was sie gefunden haben dann pferde pockenviren deswegen habe ich hier auch geschrieben stadt vaccination vakzine müsste man vielleicht eigentlich von edwin isa zion oder es ihnen sprechen weil wahrscheinlich hat er häufiger mit pferde brocken als mit puppen zu tun gehabt aber es ist eben nun mal nach der kuh genannt worden aber vermutlich ein historischer irrtum und hier sehen wir doch auch ein anderes problem dass vieles was von diesem material aus england verschickt worden ist welt bei den eingetrockneten zustand irgendwo ankam wahrscheinlich alles andere als wirksam war das heißt viele dieser impfungen werden gar nicht funktioniert haben und was man zunächst auch nicht erkannt hatte dass diese puppen immunisierung und das lesen sie auch in den lehrbüchern nicht nämlich nicht lebenslang immunisiert hat wie eine durchgemachte puppen erkrankung sondern nur für acht bis zehn jahre danach hätte man nach impfen müssen hat man aber nicht gemacht weil man es auch zunächst nicht gewusst hat und deswegen hat sich da eigentlich einen brocken erkrankungen gar nicht so viel geändert sie sehen es hier bei den todesfällen der band broken in london das also schon nach 1800 erkennbar ist dass der trend nach unten gegangen ist hat es gab natürlich auch andere effekte die eine rolle gespielt haben nicht jene ernährungszustand und so weiter aber es ist eben nicht so dass die sofort drastisch nahezu auf null litern werden man kann nur aus den daten sagen dass diese vaccination von jenna vermutlich einen positiven einfluss auf die puppen fälle und damit auch die sterblichkeit an den proben genommen hat aber es war eben nicht diese erfolgsgeschichte so wie sie in den schulbüchern überall abgedruckt ist das zeigen auch genauere close ups von solchen kurven wo man sieht wann genau eine impfpflicht für säuglinge kam wann eine verschärfung der enns gesetze gemacht worden ist und wie sich die zahlen entwickelt haben auch da ist vorher erkennbar dass der trend der fälle nach unten gezeigt hat und das auch nach diesen verschärfungen immer wieder noch krank und todes spitzen aufgetreten sind auch in deutschland sehen wir das ganze da gab es ja nach dem deutsch französischen krieg 1870 71 noch mal eine größere brocken epidemie die durch französische kriegsgefangene ausgelöst worden ist und dann sagt man ja erst das vierte 1875 das im gesetz aber wenn man genau hinschauen sehen wir das als das im gesetz beschlossen worden ist die puppen zahlen bereits eingebrochen waren das heißt also dieses pflicht ins gesetz für die brocken hat also keinen durchschlagenden erfolg mehr gehabt sondern ist eigentlich der natürlichen entwicklung hinterher gelaufen und es kamen dann zum ende des jahrhunderts auch noch andere daten die zweifel weil sich diese pockenimpfung auch immer wieder verändert hat geweckt haben nämlich man hat auch dann festgestellt dass man krank werden konnte durch die pockenimpfung was durch die ursprüngliche tschechische pockenimpfung gar nicht passiert war aber man hat ja dann die lymphe nicht mehr von tieren also von kälbern genommen sondern von coco puppen kranken kindern und das hat man meistens bei waisenkindern gemacht und die weißen kinder waren aber meistens nicht gesund und die konnten dann natürlich andere erkrankungen wie so vieles weitergeben deswegen stieg dann auch die zahl der impfgegner und eine dieser städte wo man sich nicht hat impfen lassen war die stadt leicester sie sehen sie hier ganz rechts im bild im vergleich mit anderen städten in england und japan und sie sehen dass diese ungeschützte bevölkerung in leicester eine deutlich geringere sterblichkeit hatte als in den anderen städten und ländern geimpft worden ist also diese neue art der impfung war jedenfalls auch keine erfolgsgeschichte und ich lasse es hier noch mal revue passieren es ist eben nicht so dass die pockenimpfung die pockenimpfung wäre die sich kaum verändert hätte sondern es war zunächst die in operation dann war es die kuhpocken von jenna und dann war es eben eine tierischen kuhpocken lymphe die man wieder bringen musste nachdem die menschlichen kuhpocken lymphe eben andere erkrankungen verbreitet hat und erst im zwanzigsten jahrhundert gab es dann biologische tier passagen für den erreger beziehungsweise eine chemische abschwächung und mit diesen veränderungen kam es auch zu einer veränderung der schutzwirkung aber auch zu unerwünschten wirkungen die man vorher bei der tschechischen impfung gar nicht gehabt hatte und sie sehen hier im schaubild wenn man mal vergleicht die todesfälle durch die puppen und die todesfälle durch die impfungen dann zetteln die etwa in gleicher größenordnung hierfür england hin und her und das hat sich auch in anderen ländern gezeigt 1924 konnte ein pathologe in prag einen eindeutigen zusammenhang nachweis und zwischen der pockenimpfung und hirnhautentzündungen die damals in allen fällen immer tödlich waren dieser zusammenhang ist lange bestritten worden es dauerte bis 1953 dass der bundesgerichtshof in karlsruhe erstmals ein schadenersatz für impfschäden zugesprochen hat und damit eben diesen zusammenhang von 1924 bestätigte nach dem zweiten weltkrieg haben viele staaten die pocken impfungen weil es ja kaum mehr puppen fälle gab aufgegeben england so zum beispiel 1949 in deutschland wurde aber bis 1979 weiter geimpft und da war die bilanz wie folgt in deutschland gab es in 30 jahren sieben gesicherte pocken fälle aber mindestens 360 tote durch die impfung und mindestens 984 dauer schäden durch die impfung also eine extrem negative bilanz und dann hat man 1980 bei weltgesundheitsorganisation gejubelt dass die brocken ausgerottet sind also dieser jubel musste einem schon ein bisschen im hals stecken bleiben und die pockenimpfung war übrigens die einzige impfung die mir mal an gediehen ist weil meine mutter damals auch glaubte die proben werden so gefährlich sie müssen mich impfen lassen nachdem sie noch lebt hat sie mir noch erzählen können dass ich danach drei monate lang mehr tot als lebendig gewesen bin kommen wir zur polio die polio der wird noch ein bisschen skurril da muss man sein die polio gilt ja auch als eine grundkrankheit die es schon immer gegeben hat von anbeginn der menschen und deswegen sehen sie überall in den lehrbüchern diese stein einrichtung aus ägypten 18 dynastie wo man einen menschen sieht der ein bein hat das verkürzt und typisch ist das absichtlich gelähmt ist und da sagt man ja das ist eben die polio die gibt es eben schon seit damals es ist allerdings das einzige bild und immer das gleiche bild was als beleg hat angeführt wird und in den folgejahren tausenden und jahrhunderten gibt es aber keine belege für polio fälle die ersten polio fälle sind eigentlich sicher belegt im neunzehnten jahrhundert es hat vorher im achtzehnten jahrhundert eine kleine fallschirme gegeben und den fall des schriftstellers robert louis stevenson der im kindesalter eine lähmung hatte sowohl stevens nah als auch der anderenfalls jährige ist es aber unklar es könnte auch etwas anderes gewesen sein ist es keinerlei beleg und es waren zunächst im neunzehnten jahrhundert auch nur einzelne fälle die man mit einer polio gut in zusammenhang bringen kann epidemie sches auftreten wie was im zwanzigsten jahrhundert gesehen haben das hat erst ende des 19 anfang des zwanzigsten jahrhunderts getriebe gegeben und das macht natürlich alles ein bisschen fragwürdig ein krank machendes virus was ich so spät in der menschheitsgeschichte erst bemerkbar gemacht haben sollte und dazu eben auch diese grafik die immer gerne gezeigt wird nämlich die polio von anfang des zwanzigsten jahrhunderts bis in unsere zeit die immer häufiger geworden ist und kurz nach dem zweiten weltkrieg zu massiv vielen fällen und lähmungen geführt hat und dann ist in den späten 1950 er jahren die impfung angeführt worden in amerika die salk vakzine in russland die kabinen die orale vakzine und damit wären die wäre die polio verschwunden und ein spuk beendet gewesen zu schön um wahr zu sein auch zu glatt um wahr zu sein wenn man sich diese geschichte anschaut auch da sieht man ja schon dass die vakzine eigentlich erst stark im absteigenden schenkel dieser krankheit frequenz gekommen ist und nicht schon vorher außerdem war es immer merkwürdig dass das poliovirus bei den meisten erkrankungen ja gar nicht nachgewiesen war sowie bei krone erstens mal konnte man das poliovirus bis 1940 ja gar nicht nachweisen was da gab es das elektronenmikroskop wo man die ansehen konnte aber auch dann hat man das virus in der regel nicht nachgewiesen sondern nur etwa bei einem prozent der fälle die anderen 99 prozent wurden gar nicht untersucht und bei dem einen prozent der fälle die man untersucht hat hat man nur in der hälfte des poliovirus gefunden in der anderen hälfte wo man das auch polio genannt hat blickt das poliovirus nicht sichtbar es hilft da weiter wenn man statt in der zeit sich auch mal die topographie die topografische verteilung der polio ansieht das ist eine karte der usa und hier sehen sie das auch für eine epidemische ausbreitung eines natürlichen erregers die ganze verteilung irgendwie nicht stimmt natürlich ist die ostküste damals relativ dicht besiedelt gewesen im vergleich zu den anderen gebieten aber trotzdem es war eigentlich im wesentlichen auf die ostküste begrenzt und hat sich da auch nicht weiter ausgebreitet man musste sich also auch mal andere gedanken machen und da gibt es eine statistik die gerne als reine korrelation als sozusagen fake news abgetan wird die korrelation der zahl der polio fälle mit dem ice cream verbrauch und dies überraschend parallel was alleine noch nichts besagen muss denn eine korrelation ist eben keine kausalität aber eine kausalität setzen der regel eine zeitliche korrelation voraus und es muss nicht unbedingt der zucker in der eiscreme selbst sein sondern auch etwas anderes darf sie hier noch erinnern eine andere korrelation also zum beispiel herzinfarkte und kaffeekonsum hat man ja jahrzehnte lang sagt kaffeetrinker bekommen hat und fragte bis man festgestellt hat dass die kaffeetrinker auch überproportional raucher gewesen sind und das war der zusammenhang und es ist hier nicht der zucker sondern es sind die pestizide mit denen der zucker angebaut worden ist das waren 18 haltige pestizide im neunzehnten jahrhundert später dgt und anderen chemikalien und sie sehen hier gestrichelt die ausbringung von diesen pestiziden in ihrer häufigkeit und blau den polio verlauf und das ist frappierend übereinander gelagert und sie sehen von unten kommend die durchimpfungsraten mit dem impfstoff der eben sehr spät erst sehr langsam kam und der eigentlich an der erkrankungshäufigkeit überhaupt nichts geändert haben konnte aber die erkrankung wurde immer seltener als die pestizid anwendung eingeschränkt worden ist und es war nicht nur der zucker der mit pestiziden angebaut worden ist und dann vor allem an der ostküste usa in europa konsumiert worden ist es war natürlich auch direkt obst äpfel die besprüht worden sind und man hat ja damals so schlimmere dinge gemacht also man hat hier kinder neben den feldern auch besprüht weil man eben als entlassungs mittel gegen alle arten von irgendwelchen tierischen krankheitserregern hat man gesagt der hilft ddt und unsere anderen pestizide man hat die leute richtig eingenebelt also das sind extrem hohe konzentrationen entstanden und es ist auch kein wunder weil diese substanzen alle auf die motorischen vorder hornzellen gehen und zu schlafen lähmungen führen also genau das verursachen was man der polier zugeschrieben hat und deswegen ist natürlich so eine darstellung jede poliomyelitis in deutschland die fallzahlen und danach der schluckimpfung dieses plötzliche verschwinden der polio nicht wirklich die realität man muss eben die andere seite der pestizid anwendung sehen und man muss noch etwas andere sehen nämlich man hat bis zum zeitpunkt der impfungen jedem fall im kindesalter mit einer lähmung ob über stunden tage wochen monate oder eben unendlich lang als polo bezeichnet und als war die impfung eingeführt hat hat man die fall kriterien geändert dann galt polio nur noch als polio wenn die lähmung im kindesalter mindestens 60 tage bestanden hat von daher mussten die fallzahlen auch ohne einschränkung der pestizid anwendung massiv zurückgehen was aber dann eben hoch gegangen ist und was das ganze auch kausal erklärt ist auf der rechten seite sehen sie ist das andere erkrankungen plötzlich häufig waren die gestrichelte linie das ist polio polio die eben anfang der 1960 er jahre ganz verschwunden ist und das schwarze das in hirnhautentzündungen hirnhautentzündungen die durch erreger aber auch durch impfungen entstehen können führen eben auch durch den entzündungsprozess zu lähmungen und wenn man eben jetzt nur noch bestimmte lähmungen als polier gezeichnet hat dann hat man eben die anderen erkrankungen auch irgendwie benennen müssen und es war dann halt entzündungen und die waren dann plötzlich häufig gewesen das heißt also dass sie nicht einfach erkrankungen verschwunden und plötzlich gab es keine kindern mit lähmungen die hatten nur eine andere die art musik also die wahrheit ist schockierend und ernüchternd zur pole obwohl jeder in deutschland auch unter den laien glaubt bescheid zu wissen dass die polio eine schlimme erkrankung war die wir gott sei dank bei uns haben die polio war eine erfindung der chemieindustrie um schäden durch pestizide zu verschleiern ein natürlicher erreger musste dafür herhalten das poliovirus gibt das lebt in unserem darm seit millionen von jahren ohne uns krank zu machen die anwesenheit eines virus der nachweis eines virus bei einem kranken gesagt gar nichts man muss auch nachschauen wie häufig diese angebliche erreger auch bei gesunden vorhanden ist und das ist eine problematik die wir auch aktuell bei den crooner infektionen noch mal genau durchdenken sollten und das führt mich auch jetzt abschließend zum aktuellen corona hat durch diesen gesellschaftlichen shutdown zum multiplen schäden in dieser gesellschaft geführt wo bald viele nicht mehr gutzumachen sein werden auch in dieser spuk irgendwann enden sollte aber er hat auch einige dinge aufgezeigt die vielleicht gar nicht sichtbar werden sollen es ist zb festgestellt worden hier in der grafik von amerikanischen seuchenbehörde das am anfang als corona buchbar wurde und dann die gelbe linie ist dass der nationale notstand erklärt worden ist die zahl der todesfälle bei unter 18 jährigen völlig ausgebrochen ist aus dem langjährigen verlauf ein drittel weniger todesfälle bei menschen unter 18 lebensjahren könnte man sagen ja die leute waren sozial distanziert es gab wenige unfälle sind ja auch bei uns dann entsprechend unfalltote unfallverletzte zurückgegangen das war es dann nicht es sind vor allem kleine kinder gewesen die nicht mehr gestorben sind die weniger gestorben sind und da konnte man eigentlich erst mal gar nichts finden aber findige köpfe haben wir doch mal nachgeschaut was passiert ist und haben sich mal die zahl der impfstoff bestellungen angeschaut und festgestellt dass die zahl der masern impfdosen schon zwischen dem grünen und dem gelben pfeil also bis zur etwa mitte märz zurückgegangen ist und dann bei der erklärung des nationalen notstandes drastisch weniger masernimpfungen stattgefunden haben und das feld genau damit zusammen wo wir hier diesen abfall haben eine zeitliche koordination zunächst das muss keine kausalität sein aber sie wissen alle es gibt da diesen begriff des plötzlichen kindstods der ja eben keine ursache hat und der immer wieder auftritt wo man im dunkeln tappt und der natürlich auch ein sammelbecken sein kann für reaktionen die nachimpfen entstanden sind amerikanische ins kritiker jedenfalls haben schon t shirts produziert wo draufsteht wachstumskurs sitzt steht eben für satten infant death syndrome also den plötzlichen kindstod aber das wäre etwas was zu untersuchen ist dennis ist auch tatsache dass in usa der plötzliche kindstod massiv angestiegen ist seit den 1980 er jahren die impfungen dort erheblich favorisiert wurden wir haben ja heute in die bevölkerung die ziemlich zweigeteilt ist diese spaltung die immer wieder geschrien und beschrieben wird in vielen themen die auch bahn impfen impfbefürworter und im stehen erkennt und irgendwo zwischendrin sind die impf skeptiker und wenn man sie anschließend nach diesen blick in die geschichte mal ansieht was spricht denn jetzt eigentlich tatsächlich überprüfbar fürs impfen dann ist es natürlich klar dass präventions-bedürfnis man möchte gerne eine krankheit die tödlich sein kann oder schlimme folgen hat möglichst nicht bekommen also ist es legitim sich um eine prävention zu bemühen auch eine prävention die durchaus gewisse risiken hat und es gibt ein klares kommerzielles interesse auf seiten von impfstoffherstellern und auf seiten derjenigen die diese impfung durchführen dann haben wir aber vieles was gegen diese maßnahme des impfens spricht nämlich wir haben um klare risiken sie haben das jetzt auch gesehen es ist nicht so dass ich da reichlich zahlen ausgeblendet hätte es gibt in der 300 jährigen ins geschichte kaum verwertbare zahlen und das ist vielleicht auch kein zufall dass es das gibt weder der nutzung ist klar gesichert er ist vielleicht nur für die thermische impfung gesichert aber vor allem die risiken werden nicht registriert und sie sehen dass jetzt auch wieder bei dem corona impfungen man hat angefangen zu impfen ohne dass ein begleitendes monitoring stattfindet die norweger haben das gemacht und die haben dort zum beispiel dramatisch höhere zahlen von unerwünschten auswirkungen als bei uns kommuniziert werden die risikoreduktion der meisten impfungen ist ziemlich minimal ich habe ihn ja gezeigt wenn eine masernimpfung kann nicht viel nützen wenn sowieso nur 500 masern fälle im jahr in deutschland bei 83 millionen einwohner auftreten aber auch wenn wir die korona impfungen nicht nehmen die absolute risikoreduktion aus den zulassungsstudien ist unter ein prozent nicht 95 prozent wie mit relativen risiken kommuniziert wird die ist unter einem prozent also statistisch nicht signifikant und meistens sind eben die impfungen gegen geringe risiken sie hat sich ja gezeigt masern mumps röteln das sind geringe risiken aber wo ist derjenige der sich gegen tuberkulose schützen will er kann sich nicht impfen lassen und jetzt haben auch wie die hierbei corona das problem für jüngere menschen die keine gravierenden erkrankungen haben ist das risiko eines schweren krankheitsverlaufs minimal und was leider bei der diskussion jetzt auch immer wieder ausblendet egal wie viele kanäle über impfung entsprechen wir reden hier über einen gesunden behandlung und hermanns hat sich am anfang gesagt es geht hier um gesunde denen ich eine maßnahme mache und plötzlich kann der kranke oder tot sein und das ist eine verdammt hohe verantwortung die ich eben auch in der ganzen diskussion um die krone impfungen vermisse den gesunden behandlungen haben grundsätzlich einen gang einen ganz anderen anspruch was die sicherheit betrifft als medikamente und trotzdem sind diese impfungen jetzt zugelassen worden bedingt obwohl die sicherheitsdaten gar nicht vorliegen es ist eigentlich völlig unverständlich und nur erklärbar dadurch dass die europäische zulassungsbehörde zu 90 prozent von der pharmaindustrie finanziert wird was wir zusammen impfungen haben keine einzige krankheit zum verschwinden gebracht das wollen viele menschen nicht wahr haben auch viele meiner kollegen nicht aber die fakten sind erdrückend jeder der sich eine stunde mit impfungen beschäftigt hat wird das feststellen keine impfung hat eine krankheit nennenswert dezimiert oder zum verschwinden gebracht und für die impfungen die von der pharmaindustrie angeboten werden gibt es keine fakten basierten nutzen risikoabschätzungen der wunsch dafür beziehungsweise die forderung danach kam von der weltgesundheitsorganisation vor 32 jahren und seit 32 jahren sind die impfstoffhersteller dieser aufforderung für entsprechende daten zum nutzen risiko verhältnis nicht nachgekommen und selbst wenn schäden selten sind im einzelfall sind sie eben nicht vorhersagbar durch kein test durch gar nichts und wer will dann ein risiko eingehen ohne dass er eigentlich überhaupt eine konkrete bedrohung für eine tödliche epidemie sieht wo massenweise die menschen sterben würden nach wie vor gilt die natürlich erworbene immunität ist der beste schutz die man haben kann und diese diskussion vermisse ich auch bei corona wenn über monate ein erreger präsent ist wie irgendein corona virus dann muss er in dieser zeit längst eine immunität von 70 80 prozent geführt haben wenn man diese immunität untersuchen würde und dann müsste man auch ganz klar sagen bevor wir eine kampagne machen dass alle menschen sich impfen lassen wollen muss ich erst mal schauen wer ist denn gar nicht immun einen immunen muss man nicht impfen und deswegen sollten wir abschließend vielleicht zwei labordaten zu hören die eine empfehlung geben was man denn jetzt machen soll fragt die eine und lässt dich impfen spinnst du die versuche an menschen laufen doch noch ich danke ihnen für die aufmerksamkeit und wünschen ihnen vor allem dass es sich keine angst machen lassen vielen herzlichen dank für diesen informativen vortrag das sind werden dass man ein paar fragen eingegangen die ich kurz vor lesen möchte sie sprechen davon dass impfungen nicht evidenzbasiert sind gibt es keine doppelblindstudien die den nutzen von impfungen zumindest im rahmen einer versuchsreihe nachweisen könnten ja es gibt nur ganz ganz wenige studien es gibt sie eben fast da nicht muss man sagen und dann muss man sich diese wenigen studien wieder anschauen ob die daten tatsächlich irgendwie äquivalent sind ich sagte ich ja gerade schon bei diesem vergleich mit 1721 und sagt jetzt die eine gruppe hat er eine sterblichkeit von 2,5 prozent nach der inauguration die anderen nicht in all ihren 15 aber auch da ist ja kein eckball in der vergleich der gruppen gewesen sondern es wollten sich manche in operieren lassen die anderen eben nicht aber es war keine randomisierung damit erfüllt es eigentlich nicht die begründung einer vergleichbarkeit oder wenn sie jetzt zulassungsstudien für kroner nehmen da hat man davon gesprochen dass in der umkämpften gruppe 180 menschen krank geworden wären genau umkämpften und der geimpften der 19 gewesen also unterschied von 95 prozent tatsächlich haben aber die zulassungsdaten die der amerikanischen behörde vorgelegt wurden gezeigt dass in der gruppe der geimpften 1600 menschen krank wurden und in der ungeimpften 1800 etwa das heißt also die wesentlich für ihre fallzahl nur weil diese fälle angeblich alle keinen positiven pcr-test gehabt hätten seien die ausgeschlossen worden das heißt man kann studien wirklich beliebig manipulieren und ein anderes beispiel ist noch dass man vergleiche gemacht hat zwischen impfstoffen mit shine impfungen und die schein im bestand daraus dass in der schein impfung nicht kochsalz drin war sondern kochsalz plus diese hilfe substanzen wenn die hilfe substanzen aber im wesentlichen für schädliche auswirkungen von ihm nun verantwortlich sind dann hat man also einmal erreger mit hilfsstoffe nun einmal nur hilfsstoffe gegeneinander also hilfsstoff gegen hilfsstoff getestet da wird man natürlich feststellen dass der impfstoff gar nicht schädlich ist aber das ist keine legitime vertrag studie also die datenlage ist wirklich ganz ganz miserabel vielen dank für die beantwortung die nächste frage aktuell liegen ja nicht so viele daten zu den corona impfungen vor wie würden sie diese impfungen anhand der daten die es bisher gibt einordnen denken sie dass eine wirksamkeit absehbar ist und gibt es in ihren augen wesentliche unterschiede zwischen den verschiedenen corona impfstoffen also die wirkungen die werden ja selbst von den herstellern wenn man genau zuhört sehr relativiert man redet ja eigentlich nur vom verhindern einer schweren erkrankung und das auch mit zahlenspielen hinter denen man wirklich mehrere fragezeichen machen muss aber das verhindern wie wir es eigentlich definieren für den impfstoff das überhaupt die erkrankung auftritt und dass man einen erreger weitergeben kann so waren die zulassungsstudien bei keinem impfstoff angelegt das ist also für keine nachgewiesen worden von daher können beide ihn viele als nicht erreichbar angesehen werden weil es ja gar nicht als vorgabe von den herstellern so eingereicht wurde und die unterschiede zwischen den impfstoffen die bestehen ob die allerdings so groß sind wie das jetzt in den medien dargestellt wird dass dieser astra weniger impfstoff besonders viele unerwünschte nebenwirkungen gerade diese details thrombosen haben könnte und die anderen hätten das nicht das bezweifle ich es zeigen ja die daten die es aus norwegen gegeben hat das damals nach den ersten daten in altenheimen droht 2000 impfungen in zeitlichem zusammenhang ein todesfall aufgetreten ist und schwere nebenwirkungen etwa zwischen 1 zu 500 1 2000 und dort scheinen ja wirklich alle geimpften überwacht worden zu sein bei uns findet ja nur etwas statt was als paul ehrlich institut gemeldet wird da werden viele fälle gar nicht gemeldet das entscheidende ärzte oder altenheim besitzer das nicht gemeldet wird und dann entscheidet das paul-ehrlich-institut wieder wo sie einen zusammenhang für glaubhaft ansehen und da bleibt am schluss hat viel weniger übrig als tatsächlich passiert es gibt eine klare aussage die früher auch schon von instituten robert-koch-institut gemacht worden ist dass maximal fünf prozent unerwünschte wirkungen von impfungen medikamenten gemeldet werden also wir müssen alle zahlen die öffentlich gemacht werden mindestens mit dem faktor 20 multiplizieren dankeschön gibt es wissenschaftliche unabhängige nachweise zur isolierung des neuen corona virus task auf zwei gibt es eine elektronenmikroskopische bildaufnahme gibt es hierzu veröffentlichungen in medizinischen fachmedien wie länder oder ähnlichem falls nicht wie wurde der impfstoff entwickelt wurde auf ist der pcr test gleicht ja also ich kenne keine zuordnung einer bildlichen darstellung eines dieses mutmaßlichen virus mit einem elektronenmikroskopischen bild es gibt ja mehrere veröffentlichungen das wurde ja auch von renommierten leuten untersucht dass dort die pfeile auf strukturen zeigen die ganz unterschiedlich groß sind das können gar nicht die gleichen strukturen seien also eine zweifelsfalle elektronenmikroskopische identifikation kenne ich nicht und ich kenne auch aussagen von amerikanischen und chinesischen wissenschaftlern die gesagt haben dass es die nicht gibt es gibt eine computer rekonstruktion und teile davon wurden wohl für die impfstoffentwicklung verwendet so war das ja auch für den pcr test das also eine sequenz anteil und zwar relativ kleiner ich glaube das sind 30 oder 40 basenpaare die man da genommen hat jedenfalls ein bruchteil dessen was ein virus genommen normalerweise enthält und von daher sind also viele fragezeichen zu machen ob diese substanzen und eben gerade auch ein einziges oberflächenprotein von unserem immunsystem tatsächlich als repräsentativ für diesen erreger angesehen würde ich glaube dass unser immunsystem intelligenter ist dankeschön gibt es erfahrung oder informationen darüber wie die reaktionen beziehungsweise möglichen folgen sind wenn ein unbemerkt an kurven erkannte und wieder genesener mensch geimpft wird ja da wissen wir vieles nicht sind ja diese angeblich unerkannt erkrankten ob es die überhaupt gibt das wissen wir ja nicht das ist ein postulat was offensichtlich auch von der pharmaindustrie sehr stark forciert wird aber ob es einen infektiösen gibt er keinerlei symptome hat das ist nachweislich nicht erwiesen weil man muss eine ordentliche videos last haben damit überhaupt die infektiosität stattfinden kann also ich bezweifele dass und deswegen kann man den rest der fragen eigentlich auch nicht mehr richtig beantworten dankeschön dann wechseln wir mal das thema hin zu den masernimpfungen mein sohn knapp 15 eineinhalb jahre ist ungeimpft muss aber ja bis 31.7 2021 den gesetzlichen impfnachweis gegen masern erbringen bei dr buchwald habe ich nach gelesen dass die masern erkrankungen im erwachsenen alter eine höhere wahrscheinlichkeit für komplikationen mit sich bringt dennoch werde ich mich gegen diesen eingriff in die körperliche unversehrtheit meines kindes weil ich hoffe dass ein immunsystem mit einer eventuellen masern mumps röteln erkrankung erfolgreich umgehen könnte was halten sie von der masse an impfungen die ja in wirklichkeit eine masern mumps röteln impfung ist ja also es gab früher mal einen eigenen masern impfstoff der sind zwischen in deutschland nicht mehr erhältlich in anderen ländern schon also wenn jemand das wollte könnte er versuchen dass dieser separate isolierte impfstoff besorgt wird derzeit ist sonst nur maß an täglich das ist richtig das widerspricht eigentlich auch diese impfpflicht ganz klar denn die bezieht sich eigentlich nur auf masern und nicht auf mumps oder röteln und ich halte von dieser impfung schon mal gar nichts weil ich vorn das ja auch aufgezeigt habe dass das risiko für die bevölkerung durch die impfung einfach größer ist als diesen einzelnen todesfall zu verhindern und ob dieser todesfall überhaupt bei 1000 für ihren auftritt ist noch eine andere frage also für industrieländer gibt es auch andere abschätzungen alle 5000 erkrankungen das leben ist irgendwo lebensgefährlich aber es wird nicht ungefährlicher durch die masernimpfung muss man ganz nüchtern sagen und man muss sich auch wenn man ein schlechtes gefühl hat in dem fall konkret für die eltern wenn es zu einer impfreaktion kommt und man hat selbst als eltern diese impfung für das kind gewünscht man wird sich ein leben lang vorwürfe machen das andere wäre vielleicht eine art schicksal was eingetreten ist aber beim anderen muss man sich dann vorwürfe machen dass man etwas herausgefordert hat für das es nie eine notwendigkeit gegeben hätte denn die wahrscheinlichkeit einer masern-erkrankung im späteren lebensalter die ist einfach kündigen und dann kommt noch dazu als letztes das 30 prozent 20 bis 30 prozent minimum der masern erkrankten geimpft sind das heißt also ein geimpfter im kindesalter ist auch später nicht vor einer masern erkrankung geschützt vielen dank dann kommen wir auch schon zur letzten frage und dann ob beziehungsweise ich sehe hat von der urzeit wir können auch noch zwei machen genau dann nochmal eine sehr spezifische zur maß an krankheit warum sank die maßen krankheit so drastisch von 2001 auf 2002 in deutschland das wissen wir nicht so wirklich sie ist kurz vorher sicherlich angestiegen gewesen das wären teil der erklärung weil man im jahr 2001 die meldepflicht eingeführt hat auch in dem man dann erstmal das ärzten kommuniziert hat hat auch gesprochen dass bei verstoß gegen die meldepflicht sanktionen auftreten könnten so dass dann sicherlich gerade im jahr 2001 relativ viele gemeldet worden sind trotzdem der absturz dann auf etwa 100 masern erkrankt grün ist sehr ausgeprägt ich habe keine erklärung dafür vielen dank dafür dann kommen wir zur letzten frage ist es nicht vielmehr so dass es keine krankheitserreger wie pilze oder bakterien gibt die eindeutig eine krankheit verursachen sondern prinzipiell immer das milieu zur krankheit führt es ist grundsätzlich wichtig es gibt krankheitserreger die mit einer höheren oder geringeren wahrscheinlichkeit erkrankungen machen können aber es ist immer entscheidend das milieu und dass wir beispielsweise bei der diphtherie noch anfang des zwanzigsten jahrhunderts viele sehr schwere krankheitsverläufe mit todesfällen gesehen haben obwohl wir weiterhin diphtherie bakterien haben und sie jetzt nicht mehr sehen spricht eben eindeutig für das milieu und nicht nur dafür dass man sagt ja der erreger wäre jetzt weniger krankheitserregern geworden das ist eher ein bisschen an den haaren herbeigezogen es ist einfach das milieu ob das nun gewisse hygienemaßnahmen aber vor allem eben der ernährungs der gesundheitszustand von menschen ist denn die solchen haben wir immer gehabt in zeiten der not warum gab sogenannte spanische grippe die es als solchen ihn nie gegeben hat eben am ende des ersten weltkrieges kurz danach das war eben eine zeit großer not für sehr viele menschen und da hatte sehr viele infektionskrankheiten gegeben und danach verschwanden sie als es den menschen wieder besser ging vielen herzlichen dank für die beantwortung der fragen [Applaus] lieber doktor heute ganz herzlichen dank für den mutigen vortrag auch den sie jetzt zum zweiten mal hier präsentiert haben ich habe so ist es üblich bei uns in lahnstein einen kleinen spruch ein zitat für sie ausgewählt ich hoffe zu fällt ihnen an jeder wegkreuzung die in die zukunft führt stehen 10.000 wächter der vergangenheit die den zugang zu diesem weg verhindern und ich hatte gelegenheit 1995 94 ddr buchwald auch persönlich in bad steben kennen zu lernen sie haben ihn auch zitiert bzw ihn erwähnt was seinem lesenswerten buch impfen das geschäft mit der angst und das wissen ja viele menschen nicht herr buchwald hat auch nicht offenkundig so immer geäußert weil seinen vielen vorträgen dass er ja selber eines geschädigten sohn hatte und es war dann möglich auch ihn kennenzulernen auch die familie frau buchwald sie leiteten ja eine klinik für lungenkrankheiten in bad steben und forderte doch mal mit gefühl heraus dann diesen jungen mann zu sehen der etwa anfang 40 war und in der völligen geistigen und körperlichen regierung lebte also heute würden wir beeinträchtigungen daten und ich glaube nur menschen die geschädigte kennen lernen und ihnen begegnen können überhaupt mit fühlen was das bedeutet für mich ist die impfung eine vorwegnahme auf günstigem wege der infektion das haben sie auch gut herausgearbeitet der vortrag war brillant auch die vielen statistiken und zahlen die natürlich auch für manche vielleicht ermüdend wirken aber sie sind eben wichtig um auch beweise darzulegen und ich danke ihnen sehr für den mutigen beitrag und wir werden bei der gwb alles weiter tun um auch unsere verhaltens präventiven maßnahmen die einfach effektiver sind eine gesunde lebensweise vollwertige ernährung licht und luft peter kneipp kneippsche maßnahmen da werden wir immer weiterhin noch darauf hinweisen denn in der öffentlichen debatte wird ja die impfung derart gepriesen als sei sie der einzige weg der sozusagen aus der pandemie herausführt und da wollen wir als gesellschaft für wirtschaftsberatung doch auch mit sprechen und auch andere weg aufzeigen danke für ihren beitrag [Musik]

Corona Ausschuss: Sitzung 45: Kann denn Rechnen Sünde sein?

Die Stiftung Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

  • Füllmich: Einleitung, 1616 BGB niemals ohne anwaltliche Begleitung
  • 15:43 Dr. Rüdiger Pötsch (Arzt und ehem. Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Oberbayern, ehrenamtlicher Richter Sozialgericht)
    PCR-Tests kann keine Infektionen messen.
  • 1:10:10 Prof. Stephan Luckhaus (Senator der Mathematik Leopoldina, im Dezember 2020 aus der Leopoldina ausgetreten). Immunisierung der Bevölkerung in Schweden. PCR-Tests, Daten aus China. Antigen-Tests.
    IQWiG
  • 2:13:31 Prof. Sucharit Bhakdi über Thrombosen nach der AstraZeneka Impfungen.
    DIC Disseminierte intravasale Koagulopathie Intravasale Blutgerinnung
  • 3:03:11 Katy Pracher-Hilander (Psychologin, Managementberaterin)
    Milgram Experiment

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ja hallo und herzlich willkommen bei einer weiteren sitzung eine Coronaausschuss diese uns 45 ja also es schon eine lange zeit dass wir uns mit diesen themen beschäftigen wir haben heute wieder viel neues unter anderem werden wir uns mit einigen mathematischen problemen beschäftigen und wir haben auch sehr wichtige berühmte gäste die man sich mal wieder zu also zu fragen der der impfung unter anderem professor partie wird bei uns sein und wir haben gleich auch professor lukas von der leopoldina der eben zur mathematischen problemen bei der leopoldina stellungnahme sich äußern wird wir ja es gibt sonst einiges anderes neues manches ist noch im verborgenen ich denke keiner wird jetzt gleich noch ein bisschen was erzählen wollte kurz unsere beiden mitstreiter entschuldigen die sind heute auf einen gerichtstermin können nicht da sein und ansonsten ja halten wir jede stellung die beiden mitstreiter dr hoffmann und antonia fischer aber auch martin schwab in einem gerichtsverfahren wichtig sind in dem es um die abwehr der von uns so genannten ja davos clique geht eine von deren vertretern versucht schon seit geraumer zeit fünfmal dafür nur ein gläubiger viermal jetzt versucht das eben noch mal auf einige von uns einzudreschen und da müssen diese drei heute im gericht die stellung halten ich bin ganz sicher dass sie das auch erfolgreich zu ende bringen werden aber auf der anderen seite ist sehr viel bewegung ins spiel gekommen jetzt versucht man wie sie vielleicht auch mitbekommen haben den ausschuss unter beschuss zu nehmen erst mit medialen angriffen braut sich wahrscheinlich irgendeine geschichte zusammen die allerdings wohl in deren blase bleiben wird können wir aber mit umgehen was wir aber auch noch dringend ergänzen müssen bevor wir jetzt einsteigen ist die hinweise die wir in dem interview mit herrn brent prestin bekommen haben es ist wichtig darauf hinzuweisen dass die idee hervorragend sind dass sie auch funktionieren aber man sollte wenn man mit diesem 16 66 bgb war das mit dem wenn man damit ins familiengericht geht und sagt achtung ich habe hier hinweise darauf dass das wohl des kindes gefährdet ist du müsstest jetzt eigentlich sogar von amtswegen einschreiten man sollte das niemals ohne anwaltliche begleitung machen weil wir festgestellt haben es ist uns berichtet worden dass manche gerichte wir wissen ja dass nicht nur die politik sich unter kontrolle oder in weiten teilen unter kontrolle dieser von uns so genannten davos clique befindet sondern auch leider teile der teil der medien sowieso aber auch teile der justiz da sollte man anwaltliche unterstützung dabei haben weil manche gerichte haben tatsächlich offenbar so reagiert dass sie gesagt ach sie meinen dass also die masken für die kinder schädlich sind so jetzt haben wir aber zweifel an ihrer sorgerechts fähigkeit das ist dass es rechtsbeugung hoch drei milliarden aber um das zu vermeiden und um den gleich von anfang an zu begegnen macht es sinn wenn man das vorgehen was insgesamt super ist da laufen nämlich auch schon verfahren wenn man dieses vorgehen nur mit anwaltlicher unterstützung also am besten mit einem familienrechtler neben sich in anspruch nimmt es ist ja wirklich weil wir im moment einfach mal vielen gerichten auch nicht einschätzen können wie die aktivitäten sind sozusagen unter diesen neuen rechts paradigma oder was wir hier haben ja ist das eben wirklich eine also muss man bei den ganzen sachen die man so sich klassischerweise vorstellt und die ich bin davon überzeugt auch letztlich obsiegen werden aber da gibt es eben jetzt noch eine gewisse grauzone bis das vielleicht jetzt 23 mal vernünftig durch entschieden ist und da sollte man nicht selber in die gefahr gehen also das ist total klar weil das dann einfach natürlich nach hinten losgehen kann theoretisch oder zumindest einfach extrem viel stress machen kann und auch vielleicht er hat mir jetzt von einem vorgang gehört wo dann ein richter geben sich quasi in muss man fast schon sagen rache mit dann plötzlich einen sehr hohen streitwert angesetzt hat so setzt eine hohe gerichtskosten auf die in dem fall jetzt allein erziehende mutter irgendwie zu gekommen sind oder jetzt zu kommen drohen also das wird man sicher abwehren können und da ich denke das wird aber ist auch unter uns ständig einfach jetzt nur in davos klicken problem sozusagen sondern eben wir haben ja auch schon der schwierigkeit dass einige richter hier insbesondere an dieser maske auch sehr hängen also da hatten wir auch die problematik dass daneben teilweise nicht verhandelt werden so sollte ich glaube es war aber auch bei der frau frau banner kollegen banner und auch bei dir ist das ja einmal passiert das dann eben gar nicht mehr verhandelt werden soll ohne maske also im prinzip hat ja auch schon mal drauf jemand darauf hingewiesen dass eine befangenheit situation beim richter und wenn man dann genau an diesen kritischen neuralgischen punkt da dem richter kommt kann es eben sein dass der quasi in einer art wie man sagen na ja also dass er eben nicht in der lage ist sich das objektiv mit denen mit dem vorbringen auseinanderzusetzen ich vielleicht überreagiert in eine andere richtung sind auch nur menschen und vor dem hintergrund sollte man das wirklich nur in ganz professioneller begleitung machen zumindest jetzt die ersten mal also wir werden darüber natürlich auf dem laufenden halten und sobald sich da vielleicht der nebel lichtet kann man dann irgendwann auch selber tätig werden aber im moment würden sollte man es wirklich erst mal muss man muss wirklich hier berücksichtigen wäre wenn wir darauf hinweisen wenn wir auf die andere seite hinweisen damit meinen wir natürlich nicht die ja im unter hypnose könnte man vielleicht sagen befindlichen politiker und auch teilweise medien sondern damit meinen wir die wirkliche andere seite die das ganze steuert die also davon profitieren dass hier zerstörungen in riesigem ausmaß angerichtet werden also die pharma und die tech industrie und deren hintermänner wir wissen das ist der hinweis von die reben natürlich dass auch viele viele richter in diese ja wie soll man es sagen massenhypnose verfallen sind und jetzt quasi schon an der maske festklammern ich hatte damals vor einem fall berichtet wo die richterin dann sich einem befangenheitsantrag ausgesetzt sei weise die öffentlichkeit ausgeschlossen hat das sollte man nie machen es sei denn man möchte zurück in die inquisition prozesse wurde es üblich war und wo dann ein kollege wie sich herausstellte reinkam der wehr aber öffentlichkeit gewesen in die laufende verhandlungen die richterin war so panisch dass die sache so verlassen sie sofort den raum dann haben wir alle mehr luft zum atmen tja das ist passiert das ist sicherlich in dieser weise auch noch anderen kollegen passiert es nützt da nix wütend zu werden muss dann in den zugelassenen rechtlichen bahnen aktiv werden weil natürlich ist das ein grund für eine befangenheit wenn ein gericht so panisch ist das ist praktisch verhandlungsunfähig ist das muss man so deutlich sagen und die öffentlichkeit ausschließt das passiert einem normalen menschen und einem normalen richter sicherlich nicht also bei dieser bei diesen familien richte gerichtlichen 16 66 er sachen bitte immer nur mit familien rechtlicher fach anwaltlicher unterstützung damit da kein stress unnötigerweise produziert wird denn wir wissen ja dass sowieso schon alle im stress sind wir wissen dass hier eine enorme verwirrung eine enorme die stabilisierung des orientierung nicht aus versehen passiert ist da werden wir am ende der sitzung noch jemanden zu hören sondern gezielt angerichtet wird damit am ende das das ziel das dahinter steckt damit am ende jeder sagt ist okay ich mache alles mit wir machen das nicht wir behalten die nerven wir behalten die dinge im blick wir konzentrieren uns aufs wesentliche deswegen ein kurzer abriss noch zu den weiteren rechtlichen dingen hier in deutschland laufen einige verfahren über die können wir im moment noch nicht sagen weil wenn ich möchte dass der zwischen gedroschen wird die aber sehr erfolgversprechend sind auf der anderen seite des atlantiks läuft immer noch die eine sammelklage auch wenn da der eine oder andere aus den alten medien meint sich darüber lustig machen zu können es läuft immer noch wird eine weitere geben ich habe gestern mit einem weiteren kanadischen kollegen nachts noch telefoniert da wird noch mehr passieren auch in den usa passiert immer noch was dieses verfahren was im eilverfahren in new york dass man einen pcr-test sache was im eilverfahren wohlgemerkt abgewiesen wurde da wollen wir rausfinden was ist da genau passiert ist er möglicherweise ein u boot unterwegs gewesen erklären wir alles ab wir haben aber noch viele viele weitere möglichkeiten die wir auch nutzen werden eine weitere gruppe von anwälten mit denen ich sehr gerne zusammenarbeitet das sind leute die genau wie ich schon immer sich mit der macht der konzerne befasst haben und da äußerst erfolgreich gewesen sind mit denen wird auch was laufen wir gucken mal dass wir nächste woche vielleicht eine ausführlichere besprechung zu diesen class action zusammenhängen und zu den großen großen verfahren die in den usa jetzt anhängig gemacht werden haben können wir haben das problem dass wir glaube ich am freitag etwas anders auftreten müssen weil wir nur mit einer eingeschränkten technischen unterstützung rechnen können aber wir werden in der zu der gewohnten zeit da sein und werden in der zu der gewohnten zeit wieder interessante sachen berichten können vermelden also da ist eine eine sammelklage eingereicht worden oder es ist also bin wie man sagen sammelklage ist es ist glaube ich so eine ähnliche organisation wie diese wie die dehoga also die gaststätten vertritt die hat eine klage eingereicht und zwar in höhe von einer milliarde euro ist dort anhängig gemacht worden und das ist auf jeden fall sehr also man sieht es ist an anderen stellen regt sich auch widerstand ja und ich finde das auch insofern sehr positiv als das ja jetzt im prinzip eine eine übergeordnete eine dachorganisation ist die eben für ihre ganzen mitglieder diesen schritt geht oder für viele der mitglieder aber wir müssen weiterhin absolut vorsichtig sein das was wir als achterbahn fahren muss man ja sagen erleben wird zu einem guten ende führen das ist ganz sicher da sind wir alle von überzeugt aber es wird auch wieder rauf und wieder runter gehen zum beispiel wenn wir uns genau ansehen was jetzt gerade passiert es sind ja viele leute froh darüber dass es nun doch es seien gibt ohne einschränkung aber gleichzeitig müssen wir sehen dass hier immer wieder die pcr test gepusht werden die sollen zur normalität werden da wird ja viel geld verdient pcr tests müssen trotzdem gemacht werden man soll dann jetzt froh darüber sein dürfen dass man überhaupt in irgendwelche geschäfte gehen darf in manchen gegenden darf man das nur noch nach einem negativen pcr test also beachten sie und versuchen sie vielleicht auch mit hilfe unseres letzten gastes nachher der in der psychologie sehr bewandert ist versuchen sie die dinge im auge zu behalten und nicht aus dem augenwinkel zu verlieren dass möglicherweise das was sie jetzt gespielt wird an scheinbaren lockerungen ist ja quatsch in wahrheit geht es um unsere rechte die uns zu stehen dass das was hier gespielt wird an scheinbaren lockerungen immer einher geht mit einer weiteren zumutung nämlich diesen test jetzt also dem werden wir begegnen müssen für uns bleibt nach wie vor im zentrum von allem es gibt keine asymptomatischen infektionen das hat die studie ich weiß dass es der andere meinungen zu gibt es hat die letzte groß angelegte studie ingo hahn ergeben mit 10 millionen teilnehmern und der pcr test kann keine infektion feststellen er kann viel aber das kann ja nun mal nicht und wenn diese beiden behauptungen und die person von herrn drosten der ohnehin schon schwer unter druck steht in den gerichten abgeklopft werden und sich am ende herausstellt das sind alles fix einschließlich der person von herrn drosten dann bricht das kartenhaus zusammen dann wird die frage danach was wird die eigentlich wirklich gespielt natürlich erst recht laut und deutlich gehört werden können deswegen sprechen wir da auch schon gelegentlich drüber wenngleich wir uns immer noch auf die eingangs ebene konzentrieren ja zu der sammelklage wie gesagt wollen wir nächste woche was machen ich weiß nicht ob das mittwoch oder donnerstag passiert aber es wird dann die möglichkeit bestehen sich da genauer zu informieren nicht nur unsere mandanten die von den kollegen hier betreut werden die die schadensersatzverfahren betreuen sondern auch jede andere der sich dafür interessiert kann dann sicherlich ein bisschen mehr darüber erfahren ja und jetzt können wir theoretisch auch schon einsteigen oder ich würde sagen ja dann sind wir hörbar und sichtbar für unseren ersten gast nämlich für herrn dr ich glaube wir haben hier ein problem also herr doktor plötz sie müssen hier mit mikrofon einschalten damit wir sie hören und sehen können perfekt wir können sie sehen und wir können sie hören sehr gut wir sind froh dass sie da sind wir wir freuen uns immer wenn wir von menschen klare worte hören können die nicht herumdrucksen müssen und ich habe beiträge von ihnen gesehen wo ich klare worte gesehen habe können sie können sie uns kurz was zu ihrer person sagen ich kann es auch machen aber es ist immer schöner wenn es der jenige selbst macht einfach als für allgemeinmedizin in sehr großen praxis mit zahnärzten ist der zweite arzt zu meiner praxis und ich habe mich auch ein ganzes berufliches leben über berufs politisch engagiert ich 15 jahre vorsitzender der kassenärztlichen vereinigung oberwart und innerhalb dieser zeit vier jahre mitglied des vorstands der kassenärztlichen bundesvereinigung ich bin delegierter zum bayerischen landes jetzt komme ich glaube seit über 25 jahren und fast jedes jahr auch beim deutschen ärztetag das ist ja immer nur eine ein event eine sitzung vorjahr ich bin in amtliche richter am sozialgericht münchen und interessiere mich vehement für das trauerspiel was hier seit anderthalb jahren abgeht ja und da ich ein freund der deutlichen aussprache bin aber ich auch verschiedene publikationen geschrieben und freue mich dass ich auch hier ihnen ein bisschen etwas berichten kann gerne eine der spannendsten wochen im in diesem jahr das war die woche vom 15 märz an da hat der bayerische ministerpräsident markus söder um die mittagszeit vorgeschlagen doch die gesamte regierung mit astrazeneca vorab zu bekämpfen und einige männer um 15 uhr 30 paul ehrlich institut bekannt gegeben dass ausländer vom markt genommen wird so am montag dienstag mittwoch also in 48 stunden stand eine das ist jetzt ironie langzeituntersuchung bei der ema stadt mit dem ergebnis man könne die kausalen zusammenhänge zwischen asta zenica und der abgelaufenen schweren sinus thrombosen im gehirn inklusive der todesfälle nicht beweisen und als lösung hat man sich dann eine änderung des beipackzettels überlegt diese woche war aber noch nicht ganz zu ende denn am donnerstag wieder um die mittagszeit hat sich herr ministerpräsident söder berufen gefühlt zu sagen wenn das jetzt nicht zugelassen wird dann möchten wir auf eigene verantwortung impfen das war also noch bevor die ema den beschluss vom donnerstag bekanntgegeben hat wir müssten dann auf eigene verantwortung impfen und da wird bei müssen natürlich die hausärzte helfen und das hat mich in dem maß und geärgert aufgrund meiner meiner eigenen selbstdarstellung und auf irgendeiner rechtlichen erfahrung im medizinischen dingen ich habe das empfunden als aufforderung zur straftat mit einem nicht zugelassenen impfstoff sollen wir die patienten auf eigene verantwortung impfen und ich habe dann ganz deutlich differenzierter bescheid gesagt dass wenn er mich nochmal auffordert seine berufspflichten schwersten zu verletzen dass ich ihnen dann anzeige und vielleicht auch noch daneben durch alle instanzen diese twitter-mitteilung die ich abgesetzt haben wohl die bis gestern 126.000 mal angeklickt man sieht also dass durchaus in der bevölkerung ein bewusstsein dafür besteht was man mit ihnen macht und wie man das aufklärten wie immer hat dann hier nehmen donnerstag beschlossen man soll den beipackzettel ändern auch wenn sie nicht hundertprozentig gewesen ist der zusammenhang zwischen asthma mittel und zenica und den turm wurden und das erstaunliche war aber dann das am freitag einen tag später der wissenschaftler in greifswald an der universität diesen namen mit momentan nicht geläutet ist definitiv festgestellt hat dass ein kausaler zusammenhang zwischen es weniger impfstoff und der neigung zu thrombosen bildung besteht was hat sich also wenn in dieser woche geändert es war ganz klar dass wir einen ministerpräsidenten haben dem arzt auch noch zumutet sich gegen das gesetz zu stimmen der indirekt zur rechtswidrigen handlung aufruft wir haben festgestellt dass die ema nicht ursächlich in 48 stimmen geprüft haben kann und wir haben festgestellt dass außerhalb der erde gleich geführt ist für die drobo englischen komplikationen das bestätigt in vollem umfang das schreiben von herrn professor doktor aktiv an die eu und an die ema wo er nach in drei kernfragen nachfragt ob es ausgeschlossen ist anhand von tierversuchen dass diese genetische impfstoff in dem fall die m rna die messenger rna in die blutbahn gelangt und er hat ja sie werden das sicherlich sehr gut kennen er hat ja gesagt wenn er in sieben tagen nichts hört würde das öffentlich machen das ist auch geschehen eine reaktion von der frau von der leyen und davon dann immer hat es diesbezüglich nicht gegeben nun stehen wir als ärzte vor dem problem der aufklärung unserer patienten die einwilligung eines platzieren in eine ärztliche maßnahme ist nur dann rechtskräftig wenn sie vor eine umfangreiche aufklärung über die riesigen stattgefunden hat was wir nun definitiv nicht genau wissen können sind die langzeitfolgen weil ihr die impfstoffe innerhalb kürzester zeit aus dem markt gepusht worden sind bisher war die kürzlich die zulassung seit fünf jahren und jetzt haben wir innerhalb von ein paar monaten einen sehr problematischen und nicht nur einen mehrere problematisch impfstoffe auf dem markt bekommen frau merkel hat schon mit impfzentren angefangen als überhaupt noch kein impfstoff zugelassen war diese zulassung für den astra zeneca emergency news aus der rezession da stellt sich auch eine frage wo war denn eigentlich die imagine sie im dezember und ist der notfall nicht ständig rückläufig wenn man sich die entwicklung dieser krankheit entgegen der förderer koch-institut behaupteten zahlen anschaut das heißt ich muss zumindest meinen patienten auch erkenntnis des briefes und ein professor facti davon unterrichten das mit langzeitschäden zu rechnen ist die man allerdings nicht genau kennt und genau dieses wollte wollen uns im vorhinein schon unser sagen erinnerte an aussagen des bundesgesundheitsministers nach des abwehrchefs der damals noch andere wahl als jetzt man solle noch zu kritisch über den impfstoff sich den patienten gegenüber häusern das ist auch eine unterschwellige aufforderung zur bildungspflicht zähle zurzeit vielleicht mal zum eingang und dieses thema wir haben wir haben tatsächlich sehr konkrete hinweise darauf hat dass tatsächlich jetzt die studie läuft am lebenden objekt sozusagen die eigentlich bei der entwicklung von neuen medikamenten und auch erst recht natürlich bei neuen impfstoffen die ihr wissen wir ja das ist sehr zweifelhaft ist ob man das überhaupt zurecht als impfstoff bezeichnet dass das jetzt gerade live am menschen durchgeführt wird denn wir haben über unsere israelischen connections teile des vertragswerkes zwischen der israelischen regierung und bei und texter bekommen und daraus können wir sehen dass die informationen die man üblicherweise während einer studie sammelt jetzt erst gesammelt werden insbesondere was die es gibt ja immer zwei dinge die bei einem bei der medizinischen studien benötigt werden einmal ist das zeug was man da entwickelt überhaupt wirksam und zweitens was es mit den nebenwirkungen was mit den gefahren so hier ist schon die frage hoch umstritten ob wir hier eine eine 1 ein wirksames medikament haben mit diesen sogenannten impfstoffen der eine sagt 95 der andere sagt unter 1 prozent aber erst recht ist völlig unbekannt das was an nebenwirkungen was angefahren droht weil dazu braucht man eigentlich eine längerfristige studie die es nicht durchgeführt worden tierversuche sind auch nicht durchgeführt worden also das was jetzt läuft an impfungen am lebenden menschen das wird man insbesondere unter berücksichtigung des vertrags inhalts denen wir da nicht vollständig aber teilweise bekommen haben als versuch am menschen bezeichnen müssen eigentlich geht das nicht denn sie haben eben auf den in form konzert hingewiesen dass ist der das wichtigste resultat das wichtigste resultat der nürnberger prozesse gewesen in der in dem helsinki code und in den meisten ländern gesetzen der welt ist das dann irgendwann verankert worden aber dort in den nürnberger prozessen im nürnberger kodex ist am deutlichsten gesagt wurden keine experimente an menschen jeder medizinische eingriff bedarf eine einwilligung und die einwilligung ist nur dann wirksam wie sie gerade auch gesagt haben wenn sie auf einem auf eine aufklärung beruht die auch wirklich alles beachtet hier kann die aufklärung gar nicht wirksam sein weil zumindest den aufklärungsbogen die wir gesehen haben nirgends darauf hingewiesen wird dass es nur eine bedingte zulassung gibt und dass es keinerlei erkenntnisse über die langfristigen gefährdungen aus den im stoffen gibt bei ihnen in bayern ist die lage besonders dramatisch weil herr söder offenbar sich vollständig über alles was den rechtsstaat ausmacht hinwegsetzt das macht damit zu tun haben also nur ein erstes staatsexamen hat aber es mag auch damit zu tun haben dass er allmachtsfantasien entwickelt denn so so zumindest sieht das aus und so hören wie es auch von politikern übrigens aus der eigenen partei der csu aber auch aus der partei der freien wähler die große große bedenken anmelden und sich fragen wie lange das mit dem man noch gut geht haben sie solche bedenken auch gehört diese dinge sind mir sehr wohl bekannte nicht hinsetzen jahren und ich hatte sogar die erde also noch finanzminister war über sein gebaren nachzudenken damals klar zum großen land wursten tal es war das labor schottdorf in augsburg lebt inzwischen nicht mehr da wurde rechtswidrig rückerstatten würden nicht betrunken er ist gut privatrechnung also sicher die ersten die eigentlich der labor-etiketten ausstellen müssen es halt alles die weil sie brav erstattet die bafin hat nicht reagiert und das ist zwar ausgelegte paritäten an herrn sie wieder habe ich nicht ein einziges mal eine antwort erhalten dass gewalt ist nicht neu und was sie sagen über die impfung ist real kam nicht nur hundertprozentig unterstreichen für mich haben wir sind da um den wohl größten menschen kurs in der medizingeschichte und dann um einen schweren stoss gegen den nürnberger kodex wo eindeutig aus der förderung über die ungewöhnliche geschichte der medizin in den karten in den bereichen eines gezogen worden ist dass es wirklich unterlässt nicht oder nicht ausreichend getesteten stoffe am menschen anzuwenden und zu den nebenwirkungen die bisher so migranten und eben nicht in dem aufklärungsbogen vom rk erwähnten stehen neben den bekannten todeszellen auch anaphylaktischen gesundheit deutschen gesichtslähmung heraus mal zahlt muss ich diese aids test fehlgeburten und eine ganz gefährlich in dem video hd iptv könnte tänzen dh den einsatz in besonders ältere ist ein mal gewitzt ist und mit dem wir das dann gas auf andere reise in berührung kommen dann läuft die gedanken dreimal so schwer wie wir hier nicht genutzt werden es gibt da kein gejammer lesen es ist eine umfangreiche leveling wie auftreten kann und die neueste studien die ironische reise vom paul-ehrlich-institut öffentlich wurden ist nur 12 wochen die hat schichtet dass die spikes das protein diese stacheln diese die auf dem kopf sitzen dass die sich bikes in der lage sind körperzellen zu verschmelzen und das ich klumpen bilden können mit bis zu 100 zelt herum das ist in kenntnis des paul-ehrlich-instituts publiziert dass man aber mal den einfachen gedankengang geht hallo dieses bikes in china durch meinen ins dorf und das ist der reinste nebenwirkung ins und dass ich nicht weiß was mit zelt locken mit 100 zellkernen in den nächsten ein zwei jahren passiert ob da vielleicht ein tumor wird auf diese idee ist das paul-ehrlich-institut nicht gekommen das war allerdings nur ein erster gedanke und die erste öffentlich darauf aufmerksam gemacht hat war ja doctor who done wir haben also schon am anfang des prozesses einen ganzen berg von komplikationen wir haben eine lipid hülle um die messenger rna haltung die besteht aus nanopartikeln diesen an und entwickelt hat man schon in der krebsforschung versucht anzuwenden und hat festgestellt dass wenn sie dann irgendwo in körperhaltung liegen dass sie nach zwei jahren selbst tun wurden ausgelöst haben so was nennt man dann her um messenger rna zu verpacken dann entstehen die spikes die in der lage sind zellen zu verklumpen und die in der lage sind da hat herr professor taktisch sehr deutlich so dass hingewiesen an den aci rezepte dem produzenten anzudocken und damit die gewinnung der thrombozyten blutplättchen zu aktivieren und wenn ich besser entwickelt sich eine kaskade im gesamten körper ausgehend von den kapillaren bis in die größeren gefäße ich kann lungenembolie erleiden oder die bekannte sinus venenthrombose hingehen alle diese dinge müssten jeden der sich halbwegs ernsthaft mit den publikationen auseinander selbst bekannte sein diese 100 zellkerne also die muss man sich das von der größe vorstellen die sind ja wahrscheinlich teil des thrombose problems das ist noch ein anderes produkt legen also da verbirgt sich nichts es wird eines gewinnungs prozesses sondern dafür klickt sich einfach zellen da wo dieses würde ihn sich aufhält hat es irgendeine wirkung dahin gehend dass ich zum verkleben und wieviel zeltes mal waren bildet sich eine die von mir zu diesen zählen das sieht man an der anzahl der kerne wenn 100 zelte drinnen sind dann waren das war ursprünglich mal 100 zellen was mit diesem klub passieren das war es kein mensch veröffentlicht paul-ehrlich-institut ja jetzt ist dr wurde ab den sie gerade in bezug genommen haben der ist auch zugeschaltet ich glaube wolfgang du wolltest irgendwas sagen gerade ja ich da sind mehrere wirkungen hallo als maler seit wir haben ja wir haben ja wenn diese zeit wenn die spikes dass der produziert werden durch den impfstoff von unserem eigenen körper dann wenn man geimpft sein sollte dann dieses bikes die haben also ganz verschiedene wirkungen da muss dazu ist das wichtigste dass die normalerweise nicht dem blut auftauchen und die untersuchung die gemacht worden sind um die wirkung der spikes zu erforschen deshalb gemacht wurde weil man feststellen wollte wieso denn manchmal tatsächlich gefährliche verbrecher in balkon ohne entstehen können das ist ja sehr seltenen fällen gefallen und das so das paul-ehrlich-institut hat diese untersuchung gemacht mit dem hinweis kommt mal wie gefährlich corona extra sind spikes dann im blut und dann passiert das alles ja ich habe nicht gesehen und wann offenbar auf einem auge blind und habe ich gesehen dass sie genau diesen impfstoff zugelassen haben der dazu führt dass bikes im blut sein können sie haben einfach sofort öffentlich darauf hingewiesen dass ist das ist eine eine peinliche geschichte gewesen das hat man auch an den reaktionen der leute gemerkt aus dem paul-ehrlich-institut jetzt haben sie das daran wollten wir gar nicht gerne aber das ist das ist tatsächlich schlimm denn stellen sie sich mal vor diese impfung die geht ja in den oberarm muskeln musculus delius da wird also intramuskulär gespritzt nicht man spricht deshalb in den muskel weil muskel sehr gut durchblutet sind man kann auch in das unterhautfettgewebe spitzen da ist aber nicht so viel wie die durchblutung nicht so gut und da ist also die verteilung im körper dann nicht so gut und im muskel ist die verteilung in den körper schneller und besser deshalb weil da mehr blut jetzt wenn man aber in den muskel gespritzt mit einer mit einer dünnen nadel dann jetzt dann kann es sehr gut sein dass man auch eine vene erwischt dass man also in die direkt in die blutbahn spritzt das sieht man nicht dass deshalb wird man das denn billige art ist wenn drei musketiere spitze muss man erst mal ausprobieren das heißt man muss erst mal gut mal gucken anziehen ob der blut kommt man nicht mit nadel spielst in einer vene ist das wird nie gemacht ich habe das in allen stellen auch da wurde einfach ein gepiekst reingedrückt spritze fertig das heißt einer großen zahl von fällen musste von ausbilden werden dass auch da diese diese m rna oder dieser diese gentechnisch veränderten vektoren dass die auch ins blut kommen und wenn die ins blut kommen dann ist dann passiert das was sonst nie passiert wenn wir normalerweise eine infektion haben mit viren und auch mit corona werden dann haben wir im bereich des rechners und der nase eine ganz starke gute abwehr wir haben ihrem vater zählen der emphatische sachen die mandeln die polypen nicht das sind alles sind massenhaft lymphozyten und t lymphozyten die aufpassen und die ein gutes gedächtnis haben für all das was wir schon mal so inhaliert und geschluckt haben und wenn wir dann die krone wären dann kommen dann gibt es so einen klotz immunität und ihren abgewehrt die kommen also gar nicht ins blut deshalb sind über 95 prozent der infektionen mit corona viren entstehen gar keine antikörper im blut weil das wird alles hier oben schon gemanagten abgewehrt und das heißt es kommen in den allermeisten fällen kommen überhaupt keine coronaviren und keine teile von corinna wien ins blut allerdings dann wenn jetzt dort irgendwelche verletzungen sind wenn man zum beispiel menschen mit einer in columbus infektion intubiert dann verletzt man die schleimhaut dann kommt das fast immer zu kleine blutung und dann können natürlich dann auch corinna während ins blut gelangen und dann kann es umso schwerer verläufe geben das kann zum beispiel auch eine erklärung dafür sein dass die innovation bei einer bei einer windows mit meiner virus knie dann noch schwerer verläuft und dass die intubation zusätzlichen schaden anrichten da haben wir sehr viel hinweise dafür durch diese kleinen verletzungen die man setzt dann gibt es aber die die hand mal was wir jetzt machen durch die impfung was da gemacht wird da wird dieser dieser schatz den wir haben gegen dieses bikes gegen die kolonien der wirt umgang der wird einfach umgangen das heißt wir tricksen unsere abwehr aus und geben dieses parks direkt in den muskeln das heißt damit auch möglicherweise und in vielen fällen ins blut das mag der grund sein weshalb bei der impfung einige patienten nur in den muskelzellen dort beschwerden haben weil da dieser prozess dieser entzündungsprozess oder dieser produktionsprozess anfängt und das bleibt dann in muskelzellen andere aber bei denen da was ins blut kommt die haben diese schweren reaktionen und die geistern da kommen dann diese ganzen risiken da sind drei verschiedene risiken weshalb es zu blutgerinnseln kommen kann und zwar drei verschiedene ursachen verdient also sofort wirkung die erste es ist die genannte die das paul-ehrlich-institut ja auch schon zitiert hat diese sind sie ziehen bildung das nennt sich fusion eines bikes für eine fusion von zellen herbei und dazu braucht man gar nicht das ganze videos sondern erst die haben das paul-ehrlich-institut hat nachgewiesen dass reichen die spikes und genau die werden ja produziert das heißt wenn die spikes ins blut kommen muss man damit rechnen dass dieser fischen prozess stattfindet das also zell kloppen sich gegen die dann auch kleine gefäße verstopfen können und die dann zu weiteren risiken führen können das ist eines aber das andere ist dass man eben schon vor jahren festgestellt hat dass dieses bei proteine von corona viren und das ist egal ob das saas wir sind oder saas kopf frei wären sind oder andere gravierend dass dieses bike proteine dass die rezeptoren haben auch an den blutplättchen vor allem sind es aber die saas viren die das machen weil das die aci 2 rezeptoren sind und da kommt es dann dazu dass diese blutplättchen anfangen und sich zusammenzufallen und zu populationen führen dh hier könntest du blutgerinnsel rhein direkt durch den kontakt zwischen spikes wie 2x und und den körper zucken und das kann man sehr schön könnte man sehr schön sehen wenn man sie bei jedem kämpfen die die thrombozyten untersucht und guckt ob es gerinnt gewinn verzeichnen gibt da gibt es laborwerte die dann an denen man feststellen kann dass tagen und prozesse initiiert werden denn dritte version das ist die die wir in den körper mit dem koffer so buck die dann häufig diskutiert haben das ist die dass eben die dies bei diese diese zellen viel mehr diese genetische information geht in ihm gegen die blutbahn und geht dann hat dann die möglichkeit wirksam zu werden wo das blut langsam ist das heißt wo das blut nicht so schnell vorbei fließt an nebenan ihn an den zellen der ader wende und das ist vor allen dingen den kapillaren der fall aber noch mehr im venösen schenkel der blutbahn das heißt dann wenn das blut jetzt den sauerstoff abgegeben hat zum beispiel im gehirn dann sind da oben die sinus legen dass die sammeln das blut aus dem gehirn auf die sind meistens da sind die wände der sinus erwähnt sind meistens die die sie sehen zusammen die klappen zusammenbeißen und oben in den venen oben in den oberhalb des herzens haben wir einen unterdruck in den venen und nur wenn blut kommt wenn blut abgegeben wird vom gewebe dann gehen die laufen dann gehen sie wieder zu wie ein ventil und wenn diese wende aneinander liegen sogar und wenn dann dieses bike proteine da in den blut westen sind dann haben sie natürlich mehr zeit auch dann dort schaden anzurichten dort in die zellen zu gehen und dann können dann können dann produzieren die sind diese zellen produzieren hier erst dann die spikes und die geben sie dann ab dieses bikes sind dann praktisch innerhalb der blutgefäße werden die präsentiert von den endothelzellen und wenn das passiert dann gibt es eine immunreaktion und dann kommen die t lymphozyten die wir haben und die werden sich gegen dieses bikes nie versuchen diese zellen zu zerstören und unschädlich zu machen und durch diesen entzündungsprozess an der gefäßwand dadurch kommt es zur gewinsel bildung dadurch konnte es zur schädigung der gefäßwand und dadurch kommt ist es wie eine wunde die dann anschließend wo der körper versucht damit fertig zu werden da bilden sich dann die großen kamm posen und deshalb auch wahrscheinlich im gehirn so häufig diese kann bußen das ist also alles sehr plausibel und lässt sich ganz gut ableiten von dem was wir wissen also drei verschiedene arten wie thrombosen entstehen können die wichtigste ist wahrscheinlich die letzte dass er den an den idioten novellen entzündungsprozesse durch die spikes die dann präsentiert werden hervorgerufen werden das ist unser körper naja im gedächtnis hat der der colonia viren kennt und der eine kurz immunität hat der weiß dass coronaviren spikes haben egal ob es diese neuen sind oder ob es alte sind und dieses dieses rechners führt dazu dass t-zellen dahin kommen wo diese gefäß innenwände dieses bikes plötzlich zeigen und dann werden die gefäße irgendwer kaputt gemacht und dann gebe ich entstehen der insel und das ist wahrscheinlich der hauptgrund weshalb dann diese prozesse passieren spikes haben im blut nichts zu suchen und durch die impfung wird das noch die normale abwehr das sowas nicht passiert das ja sagt der körper für wird umgang und wir schaffen eine möglichkeit dass dies bei proteine die die das dass diese genetische information in die blutbahn kommt und dann irgendwo im körper dieses bike proteine in der blutbahn tanga blutbahn gebildet werden und die sind von busen auslösen das ist der mechanismus fragen und zwar wenn es hierzu ist sagen wir es ist jetzt wirklich eine von so einer problematik betroffen könnte es denn da irgend eine heilungsmöglichkeit geben als wurde frage eins würde das ein prozess der dann vielleicht auch wieder ab schmilzt ja und irgendwie sich wenn man und die zweite frage gibt es möglicherweise irgendeine behandlungsform wenn jemand jetzt solche symptome beispielsweise nach einer impfung an sich feststellt irgendwas was darauf hindeutet dass sie neben ganz wichtige fragen und die die das eine ist wenn wenn diese es gibt ja schon ein 1 1 ist eine studie die eingereicht worden ist die auch schon registriert ist und wo man schon probanden sucht die sagt als begründung für die studie sagen sie es ist damit zu rechnen dass solche prozesse passieren solche langfristigen wirkungen solche komplikationen sind bekannt und weil sie bekannt sind müssen wir ein medikament dagegen her stehen jetzt die suchen jetzt leute das muss man sich mal vorstellen es ist bekannt dass das passiert und es sind wissenschaftler die erste studie die in irgendeiner an der universität jena angelacht anlaufen soll wo sie denn wo sie denn ein medikament ausprobieren was diese diese schweren folgeerscheinung dann möglicherweise ändern könnte und und verhindern könnte aber man geht erst mal davon aus und impfte erstmal alle und weiß dass diese sachen passieren werden das ist das eine schreckliche dabei das andere ist wenn jetzt protein ins blut kommen und diese geprüft gewinnung abläufe dann passieren in den adern dann könnte man sehr schnell durch blutverdünnung und durch auflösen dieser tom schäden verhindern das heißt dann müsste man eine lyse machen dann müsste man die marine hat die präparate geben dass dieselben dass diese blutgerinnung gemindert wird und dass das risiko kleinere aber das heißt dann müsste man sofort die leute müsste man alle nach einer impfung untersuchen ob es bei denen stattfindet oder nicht das wenn aber denn die klinische symptome haben und das paul-ehrlich-institut unverantwortlicher weise hat eine empfehlung herausgegeben wie gesagt wenn die kopfschmerzen nach neun tagen noch nicht weg sind dann sollte man weitergehen das ist absurd dann stimmt wenn ein blutgerinnsel da länger als das wissen sie doch wenn dann ein schlaganfall ist dann muss man ganz schnell mit ganz sofa zu lösen deshalb haben wir über all diese dieses druck center damit die menschen ganz schnell wenn sich gerinnsel irgendwie gebildet haben ganz schnell zu lösen kommen dass das auch wieder aufgelöst wird damit dass möglicherweise dann wieder besser wird und wenn man das nicht schnell genug macht wenn man das nicht innerhalb von wenigen stunden macht dann lässt sich das nicht mehr auflösen dann ist der schaden da dann wird das gehirn nicht mehr durchblutet und dann gegenteil es geht uns kaputt und das ist etwas was dann nicht reversibel ist das heißt wenn das gewicht man jetzt das paul-ehrlich-institut hat nun wartet man erstmal ein paar tage dann nimmt es das wissentlich in kauf dass solche dinge nicht mehr reparabel sind nicht mehr handelbar sind und es ist auch ebenfalls unverantwortlich meiner meinung nach müsste dort erstmal muss nicht eindeutig gesagt das darf überhaupt nicht ins blut kommen dh denn die intramuskuläre injektion wenn die gemacht werden ohne blut aspiration dass man sicherstellt dass es auf keinen fall ins blut kommt was schwierig ist was immer trotzdem noch passieren kann dann dass wir das eine liste und das zweite wäre dass man dann wenn leute überhaupt irgendeine nebenwirkung merken die dafür spricht dass durchblutungsstörungen irgendwo bei irgendwelchen organen auftreten was man sofort die thrombozyten untersucht und die die mehrere untersuchten proben zeigen schon die gewinnung sind das kann man ja möglicherweise feststellen diese leute sofort beobachtet und dann auch sofort die artikulation einleitet das ist damit dass damit er nicht schlimmerer schaden passiert kann die sehen die kommen mit den neun tagen ich hab‘ ich habe mich auch mit denen es gibt eine leitlinie die die zu tun mit 19 gemacht werde von von fachgesellschaften wo jede fachgesellschaft so ein bisschen sagt was sie gar nicht was man machen möchte und ich habe mich dort mit der koordinatorin dieser leitlinien oder mit einer der co direktor bereiten telefonisch und die man ja das ist eben so man wisse dass das ja auftreten könne aber die nutzen dieser impfung seiten so groß dass man das abwägt sind sie der meinung dass man das trotzdem machen sollte es ist dass ich war so was von entsetzt über diese über die argumentation dass ich dachte das kann ich das kann nicht wahr sein denn der nutzen die müsste man ja da gibt es halt an einzelnen durch die studie gibt es ja schon die die number necessary zu verziehen dass sie wie viele menschen muss ich überhaupt diesen und risiko aussetzen damit ich eine infektion verhindern kann dass waren über 140 über 140 menschen muss sich diesem risiko aussetzen diesem großen risiko aussetzen damit ich eine zusätzliche corona infektion verhindern kann in den studien war es ja so dass nur ganz von den 10.000 20.000 menschen die 20.000 menschen die dann eben arm waren da sind ja nur ganz wenige über 160 sind in den dichten und nicht gm gruppe positiven test gehabt und habe ein bisschen symptome gehabt aber ist noch nicht mal klar ob diese symptome mit wirklich von den kurven kam oder ob sie nicht gleichzeitig auch noch eine hinten die infektion mit anderen viren hatten und die ob der test richtig positiv war oder nicht oder ob das auf einem falsch positiver test war bei dieser niedrigen instituts auch das ist nicht klar das heißt selbst diesen namen bei necessary to hack siegen von 150 ist noch fragwürdig aber das ist so wenig so wenig nutzen dass ich mich frage wie die ärzteschaft das mitmachen kann und das ist da nicht mehr leute gibt die da kritisch das hinterfragen dieser nutzen ist minimal und das risiko ist wie sich die beobachtungszeiten sind zu kurz wir leben ja noch gar nicht von a de wir leben von den leuten die wir jetzt sterben sehen und das sind viel mehr als zu erwarten sind es ist stimmt nicht dass es so viele sind wie man ohnehin aber sollte die meldungen die das meldesystem was wir haben ist schlecht wir haben wir haben das bei pandemrix gesehen bei der impfung gegen die schweinegrippe da war es so dass wir in deutschland vier millionen dosen verimpft haben und die schweden haben auch vier millionen dosen verimpft das heißt die schweden haben bevölkerung viel intensiver das sind ja viel weniger leute haben sie viel intensiver durchgeimpft in schweden hat man dann die nebenwirkung gezählt und hat doppelt so viele nebenwirkungen gemeldet bekommen wie in deutschland obwohl gleich viele menschen geimpft waren das sagt nichts darüber die schweden aus dem nichts über die deutschen das sache einfach etwas über die pharmakovigilanz aus das heißt wie gut wird aufgepasst ob nebenwirkungen steht und nicht wie gut ist das meldesystem und wir kennen das ich habe das als ansatz das war es in der anzahl ausbildung und nimmer in der praxis auch unter kollegen wir wissen dass ba für einen gemeldeten fall mindestens zehn dunkelziffer sind das heißt es sind zehn schwedische angemeldeten fall die man dann nicht gemeldet bekommt und das ist wahrscheinlich ist anzunehmen dass das hier nicht anders ist denn die leute die werden noch zum teil gern als wir haben das ja gehört dass die denn als die haben denn irgendwelche anderen können wir für kopfschmerzen und migräne denn als diagnose eingeschrieben oder sowas wenn es wieder nach hause geschickt und hinterher strickenden schweren komplikationen auf david also auch die diagnose der sinus venenthrombose die es ja ja die ist eigentlich leicht zwischen kennen aber da wird nicht angedacht weil es so eine seltene erscheinung ist normalerweise und das ist ein großes wissen ein großes problem werden wahrscheinlich viele menschen schaden nehmen der nicht wieder gutzumachen ist er nicht wieder zu reparieren des medizinisch werden sie das hören wir haben das schon von vielen menschen gehört was dr wodak hier sehr gut verstehe formuliert wie kann das sein haben sie eine erklärung dafür wie kann das sein dass hier im zusammenhang mit corona gänzlich anders vorgegangen wird als es sonst der fall gewesen ist wie kann es sein dass man die uns immer über whistleblower übermittelten aber auch in den in den unabhängigen medien kann man zu einem netz auch sehen dass diese ganzen nebenwirkungen teilweise tödliche nebenwirkungen bis zu 20 prozent der alten die wir in den heimen sehen sind nach irgendwo verstorben was natürlich nicht ohne weiteres eine kausalität indiziert aber immerhin eine sehr schlimme korrelation zeigt wie kann das sein dass die dass zum beispiel das paul-ehrlich-institut was das ja eigentlich dann warnend begleiten müsste und maßnahmen einleiten müßte dass da gar nichts passiert was meinen sie woran liegt das habe schon herrn gut hier gerne gehört also gefragt wieso machen die als die sowas mit ich möchte dass ein bisschen noch weiter fassen wieso machen auch die körperschaften ja der ärzte dass mit das heißt die landesärztekammer die bundesärztekammer die bundesärztekammer ist jack einiger wirtschaftlich öffentlichen rechts das ist nur eine arbeitsgemeinschaft auch die landesärztekammer sind öffentlich rechtliche körperschaften und ich kann mich erinnern dass der jetzt nicht mehr im amt befindliche präsident der landesärztekammer berlin herr units am ende des vergangenen jahres öffentlich dazu aufgerufen hat erzählt weiter kann man die sich negativ über den impfstoff äußern das sieht man einmal die innere einstellung diese leute und die mangelhafte bereitschaft sich kritisch mit irgendwelchen vorgaben aus den ministerien sage ich mal auseinander zu setzen die bayerische landesärztekammer da gab es einen beschluss im herbst 2020 hinsichtlich pcr tests und zwar eindeutig formuliert das war mal aufhören soll ständig so den zu testen und das den pcr tests auch entsprechende symptome oder diagnosen zugeordnet werden was ist passiert ist nichts geschehen es ist nur eine mitteilung gekommen an alle bayerischen ärzte sie sollen die chance wahrnehmen diese einmalige chance sich an den impfungen zu beteiligen ich habe nicht einen einzigen satz der kritik oder der vorsichtsmaßnahme oder der erforderlichen auf kleidung vernommen es ist unvorstellbar irgendwie ich kann das nicht einzelne personen festmachen das scheint ein symptom zu sein vielleicht ist die ärzteschaft auch von der ausbildung in der klinik er schon zu autoritär erzogen worden dass sie es nicht wagt dann einen herrn söder oder eben auch immer klar und deutlich im interesse der von ihnen vertretenen ärzteschaft entgegen zu treten sondern noch die leute zum bedrohen in österreich geht es so weit dass afrika tionen entzogen werden wegen zu kritische haltung das ist absolut rätselhaft weil als jurist wissen wir ja dass wenn keine vernünftige aufklärung erfolgt die einwilligung geben und wirksam ist sie haben jetzt auch darauf hingewiesen das ist eigentlich ein so klarer grundsatz dass wir uns hier langsam fragen gibt es vielleicht eine agenda die dahinter steht dass das was normalerweise gemacht wird wenn man also solche schwerwiegenden nebenwirkungen mitbekommt dann wird reagiert dann wird ihre studie wird ja sofort abgebrochen wenn sowas im rahmen einer studie passiert jetzt ist diese studie gar nicht durchgeführt worden sondern jetzt mit seinem lebenden objekt durchgeführt kann das also sein dass die ärzteschaft und die eben von ihnen angesprochenen körperschaften der ärzte dass die gezielt oder vielleicht aus überzeugung dass das so dringend benötigt wird dass man solche nebenwirkungen in kauf nehmen muss dass sie deshalb diese nebenwirkung verschweigen oder verharmlosen oder oder was steckt dahinter ich denke dass die 28 behindert das eine ist dass manche funktionäre in dieser position keine ahnung von dem was jetzt der montags oder achsen wunderbar dargestellt hat das andere ist eine frage des selbstverständnisses man klären kann man residenten und wenn ich die neuesten pressemitteilung der bundesärztekammer kurz zitieren darf bahrain hat der hat sinngemäß gefordert dass wir diskutieren sollen ob eine stärkere nutzung digitaler bewegungsdaten der kontakt nach verfolgung in kauf zu nehmen ist und es hat wirklich und begründet zwar hat er hingewiesen auf den schutz persönlicher daten hat es aber dann abgeschwächt und die einschränkung begründete ich geb ich dir jetzt seit monaten und dann kommt man jetzt vielleicht auf diesen datenschutz bezüglich der nachverfolgung kontakt nachverfolgung digitale bewegungsdaten auch noch in kauf nehmen das heißt da geht es nicht nur um unkenntnis gegenüber medizinische sachverhalte da geht es auch nur eine innere einstellung er hat ja vor einem jahr sogar vorgeschlagen um die gesundheits er wird zu entlasten nationen die sich in quarantäne und vision von der polizei überwachen zu lassen das ist meine standesvertretung der ich selbst angehörte das ist extrem beängstigend ich hatte das in dieser klarheit bisher nicht gehört das ist eine absolut rechts feindliche demokratiefeindliche haltung und die stimmt in etwa mit dem überein oder ist so logisch wie die behauptung wenn der betrüger nur den betrug groß genug anrichtet dann steht er plötzlich über dem gesetz also man kann sich doch nicht als mediziner hinstellen und sagen oder als auch als ganz normaler mensch hinstellen und sagen jetzt haben wir sowieso schon alle rechte zerstört da kommt darauf dass wir noch mehr rechte zerstören auch nicht mehr an aber das ist doch die haltung die dahinter steckt nicht nachgewiesen man gibt es ein weiteres und man kann war da auch überzeugen mit geld ja dass eine systemische produktion wir haben die die ärzteschaft die damit macht die krankenhäuser die damit machen die haben da einen großen finanziellen nutzen davon ja wenn sie sehen wie der test honoriert wird überall was ist da da wird ja nicht nur geld damit verdient bei denen die gentests verkaufen sondern auch bei dem bei denjenigen die den test machen nicht nur die labore sondern auch die erste die die abstriche machen kriegen dafür sehr viel geld das ist ein ganz kleiner eingriff der innerhalb von wenigen wenn nicht braucht man nicht mal eine minute dafür und da gibt es 15 euro dafür wenn ich das richtig weiß und das ist eine ganze ist also da wenn ein arzt 50 patienten hat dann kommt da im monat bekommt dann über 10.000 euro daraus wenn er seine patienten bevor sie einen termin fliegen dann jeweils testet also das heißt da ist wenn man will dann können ärzte damit sehr viel geld verdienen ich sage nicht dass das alle tun zum glück dass nicht alle aber das gibt welche die das sicherlich mit nehmen und diese und dass die krankenhäuser für jede diagnose co wird 19 diagnose kriegen sie auf intensivstation runter ihrer 100 euro extra pro tag das ist klar dass da plötzlich innerhalb von anderthalb monaten die zahl der der patienten auf den intensivstationen mit 19 zusatz diagnose von acht prozent auf 60 prozent gestiegen ist das ist weil einfach weil man die diagnose dann auch gestellt hat und das hat man die welt das ja auch leicht gemacht die wak die extremität netze waren erfunden für die solche fälle kann man da kann man die cd zu vernehmen die dazu führt dass jemand nur den verdacht hat dass er infiziert ist damit kriegt das krankenhaus zu mehr dh wenn der kontakt hatte mit einer person die einen positiven test hatte das ist natürlich geil zu lächerlich und das sind den patienten diese die auf der intensivstation wegen ganz anderer erkrankungen und dann tut man diese diagnose dann noch dazu und dann gibt es auch nicht geld extra deshalb haben wir in der statistik alle diese fälle und deshalb sehen wir diese komische situation dass auf den intensivstationen die gähnende leere ist da ist nicht mehr als sonst das heißt nicht dass auf einigen intensivstation nicht immer viel zu tun werde aber dass dem winter besonders aber das ist nicht anders als die anderen jahre und auf der anderen seite haben wir wahnsinnig ansteigende cupid 19 diagnosen also das passt alles nicht zusammen und das hat viel mit dem zu tun wie die anreize gesetzt werden das heißt man kann menschen auch dazu bringen etwas zu tun dadurch dass man ihn einfach geld dafür gibt und ich fürchte dieses diese institutionelle korruption die wir im gesundheitswesen jetzt schon lange kennen sagt hier neue blüten und das ist natürlich deshalb schlimm weil das zum maßzahl genommen wird für in führung für die maßnahmen dass es wird immer benutzt da werde ich die gründe dafür geschaffen weshalb man sagt das sei ja doch was ganz schlimmes und das war 2017 2018 die grippe war weitaus schlimmer als das was wir jetzt erleben mit allen colonia verändert einen sonstigen ihres infektionen zusammen wenn ich hier kurz was vorlesen darf von einer medizinerin mir zugeschickt worden schreibt sie whatsapp von deinem freund mit arztpraxis und jetzt kommt das wörtliche zitat dieses freundes mit arztpraxis ich darf jetzt testen angebot 1000 euro für einrichten der test stelle 1000 euro pro monat fix plus 15 euro pro test alle kosten werden erstattet 20 stunden pro woche müsste ich testen kein wunder dass der incidents wert nicht singt es entspricht dem was du gerade gesagt dass wolfgang wenn man mit solchen finanziellen anreizen arbeitet und die tests in die höhe treibt auch das was ich eingangs gesagt habe wenn die leute jetzt schon froh darüber sind dass es scheinbar lockerungen gibt also erst wird gesagt ostern fällt aus und dann oh wie nett jedoch nicht aus aber testen testen testen dann ist das genau das was du eben angesprochen hast hier wird mit gewalt die werden die false positives muss man am ende sagen in die höhe getrieben nancy dance wird produziert durch ein serienstart test frequenz oder testet überall und man weiß dass ein bestimmter prozentsatz der test falsch sind erstmal das können sie auf verschiedene ursachen haben dass der chef selber nicht richtig angewandt wird weil ihm nur weil er nur dass er gegen gemessen wird oder weil dort ein scharf abgebildet wird und das zweite ist dass es verunreinigungen gibt in den laboren das ist also es gibt je nachdem wie der testdaten wieder abschnitt gemacht wird kann es zusätzliche vor einigen wochen geben und da die positive rate die ist an sowieso weil wir eine geringe inzidenz haben die inzidenz ist ja auch selbst wenn die positiv gesehen die ist ja nicht über zehn prozent die liegt ja meistens unter zehn prozent und das ist eine niedrige incidents daran wenn eine positive wende falsch positiv rate bestimmt von von 50 prozent also das ist eine sache die die es nicht aussagefähig und dies ist die grundlage wird die diese grundlage für die für diese angstmache durch die testergebnisse die wir dadurch geschaffen dass man viel testen testen testen macht damit wir genug falsch positive haben und den leuten sagen können auch von der 1000 einwohner haben wir eben unsere weiß nicht wieviel 50 fälle oder es ist geradezu etwas produziert damit die leute weiterhin in schach gehalten werden damit sie weiterhin diese politische agenda durchführen können aber es hat hat mit medizin überhaupt nichts zu tun hat es ist erschreckend was die das gesundheitswesen und die akteure des gesundheitswesens damit machen müssen aufstehen müssen sagen nein wir wollen weiterhin ernst genommen werden wir wollen unseren patienten gegenüber die verantwortung zeigen wollen ehrlich die dinge hinterfragen und wollen das tun was wirklich notwendig ist aber nicht das was wofür wir geld kriegen und wo das ein großer schaden entsteht wenn er das auch ich habe ja mal eine e mail konversation geführt mit dem wolf hat land also dem eigentümer von der firma titel die da ja diese posten tests geständnis ist jetzt schon einige monate ich weiß gar nicht dass wir im oktober oder suchen und zu dem zeitpunkt hat er quasi schon hellseherisch was immer vorher gesehen in welche richtung sich das entwickeln würde das eben die idee ist dass die leute zum beispiel ein friseursalon betreibt das man dann man selber und fürchte drei mitarbeiter sich da irgendwie jeden tag einmal testen lässt und so wo ich mich dann auch gefragt habe also selbst wenn der test günstig ist welche friseursalon oder sonstiger gewerbetreibende wenn überhaupt aufmachen da hat dann so viel geld über das er da einfach munter mutter jetzt darum testen kann und sich dann noch so ein gerät hinstellt oder ich weiß nicht was also es ist wirklich das ist absolut monströs ja das ist einerseits der ganzen geschichte die ist nur umso größer weil wir ja nur nach einigen videos gucken und wir wissen ja und da gibt es ja wunderbare studien die die glasgow studien sind fantastisch die machen multiplex testen wie sich das gehört in der in dem wissen dass wir in alle zur gleichen zeit in der kalten jahreszeit kommen das sind ja über 100 verschiedene arten wegs während die alle die gleichen symptome machen machen die multiplex test und damit den wolken mix tests haben sie 25 4 und gleichzeitig und auf einige bakterien die möglicherweise einen irre führen können in der diagnostik das machen die auch routinemäßig und da haben die beobachtet und dass das kann man ist einfach zu machen das eben coronaviren auch mal dabei sind aber dass da ganz viele angesehen und die machen alle die gleichen symptome und die idioten in der medizin ich das mal so sagen die gucken nur nach 400 die korona während die gucken privat keine differentialdiagnose mich verlassen alle medizinischen regeln dass man sich dass man ausschließen muss dass es nicht vielleicht was also nee das ist interessiert gar nicht kollabieren gesucht sonst nichts anderes die leute kann krank werden wie sie wollen und was ja und hauptsache der test ist positiv es ist absurd es hat mit medizin nichts zu tun es hat mit guter ausübung der heilkunde nichts zu tun und es geht an den menschen und an dem irgendein bedürfnissen sie gesundheitlich zu recht haben die war die waren ja krank und nur die staaten auch ein chronist gemacht ist ein cooler gestorben und das hat er keiner gemerkt das ist gar nicht klar war weil man nicht nach den anderen jahren gesucht hat was ist denn das schöne medizin sehen sie das auch so dr wir haben sie eben abgewürgt ich sie haben mich nicht abgewürgt ich hatte mich nur an geld vielen dank ich habe mir eine dokumentation angeschaut diese woche die hs die aktie robert wieder um die kann man im internet leicht sinken und da werden alle verflechtungen und mitgliedschaften des rk ii chefs ausgezahlt na ja die überraschung für mich war dass nahezu alle organisationen in denen er mitarbeitet irgendwelche geldflüsse der bill-und-melinda-gates-stiftung erhalten und in dieser dokumentation wird wörtlich von statistik betrug gesprochen und wenn ich noch mal kurz weg natürlich studieren darf der pc herd ist ist nicht in der lage eine infektion im sinne des infektionsschutzgesetzes festzustellen das hat auch die berliner senatsverwaltung beständig gegenüber dem abgeordneten masse blut es gibt ein urteil des berufungsgerichts lissabon vom 11 november 2020 das zu derselben überzeugung kommt und dass die es für absolut und zuverlässig bezeichnet hat und jemand dem man eine freiheitsentzug in form einer quarantäne aufgebrummt hatte wieder freigesprochen hat deshalb nur ist hierzu ist es gibt die wissenschaftler die über bis zu 97 14 falsch positive ergebnisse berichten und zwar ist es eine dame die schreibt safari vr und andere ist es aus 2020 und viele wissenschaftler beschreiben diesen test als den gefährlichsten diagnostik test aller zeiten weil man damit so viele infektionen wissen kann wie man gerade benötigt und da dieser test nie unterscheiden kann zwischen vermehrungsfähigen wir müssen dahin nicht zu werden stehen würde und somit auch keine infektionen lassen kann dann ist die tägliche welt und dieser blue card koch instituts über neuinfektionen eine tägliche falschmeldung und es kann nicht für alle sich sein das kann ich nicht mehr glauben und mit solchen zahlen wird dann auch der inzidenz wird zusammengestrickt da wir seit monaten darauf hinweisen erstens auf den unsinn testung von gesunden personen und zweitens auf die falsch positiven tests hat die währung im januar ihre richtlinien geändert es ist nicht mehr zulässig von einem von einer neuinfektion zu sprechen wenn ich bei einem symptom losen patienten einen positiven pcr-test erhalte ich bin aufgrund der neuen verfassung sich der franz richtlinien angehalten zwei positive pcr tests zu haben und eine ärztliche untersuchung und das robert koch institut weist also ständig die sogenannte kunden tami nation also die verschmutzung mit viren oder wird jesus bruchstücken mit einer infektion gleich erkranken gleichsetzt das hält symptom für eine gesunde bürger in cannes bis es dann einen negativen test vorweisen das ist freiheitsberaubung und es ist zutiefst unwissenschaftlich unter der regierung und das in mehreren bundespressekonferenz mode boris reitschuster entschieden die mitglieder der regierung gefragt hat und der andere dem herrn der osten unter anderem herrn wieder ob sie sich jetzt an die neue richtlinie der whu wenigstens halten und bezirken symptom für deinen leuten nicht sich mit einem test zufrieden geben und ist am abend als neuinfektionen melden, sondern ob sie sich jetzt mit zweites und einer ärztlichen untersuchung befassen zu diesem starken hat her wurde siebenmal hintereinander keine antwort bekommen. Die frage warum die kann ich nur so beantworten dass wir öffentlich offensichtlich einen gewaltigen datenmenge bei rk ii vorliegen haben auf dessen basis gravierende politische entscheidungen wie LockDown getroffen werden.

Füllmich: vielen dank herr dr wir haben jetzt wenn wenn noch was dringend es ist was wir übersehen haben wo sie sagen das muss noch zu wort muss auch zur sprache kommen sagen sie es bitte sonst haben wir schon den professor luca aus der zur leopoldina gehört in der leitung der würde als nächster aktiv werden aber ich also ich bin ihnen sehr sehr dankbar auch gerade auch weil sie nicht rum drucksen sondern weil sie klare worte finden auf vernünftige fragen müsste man eigentlich eine vernünftige antwort bekommen sie haben eben gerade darauf hingewiesen boris reitschuster hat nicht in einem einzigen fall eine vernünftige antwort bekommen meistens bekommt da gar nicht gar nichts nur putzig keiten das ist hier bei ihm ganz anders und da sind wir froh darüber auch bei dr voc ist das ganze heißt da bekommen wir auch klare auskünfte und wir wissen dass sie beide als ausgewiesene und langjährig erfahrene mediziner wissen wovon sie sprechen viele andere wissen das nicht also wenn da noch was ist was wir übersehen haben sagen sie es bitte gerne ich bin sage ich nichts die einladung sie die gut gehst mit den vielen dank herr dr ich wünsche ihnen ein schönes wochenende wenn sie in der leitung bleiben wollen und das mitbekommen wollen gerne nochmal anhören wunderbar gut vielen dank nochmal und herr professor lukas können sie uns hören na ja ich höre ja wir können sie auch gut hören. Sie sind mathematiker können sie was zu ihrem hintergrund sagen herr professor Luckhaus.

Luckhaus: ja das kann das schon sagen also erst mal ich bin nicht mehr in der leopoldina manchen das mischen ich bin am sechsten dezember ausgedrückt weil ich anders als der kollege es fällt habe ich gedacht das will ich nicht erwartet werden zu dieser ad hoc konsultationen ich mache mir dass vertreter der mathematik internet wir nennen das die natur und ich war der senator die mathematik und in dieser das nennen auch manche müssen wir noch funktion habe ich teilgenommen an einem gespräch das von der senatorin solutions inc initiiert worden war zu der dritten art einer stellungnahme die sehr kontrovers diskutiert wurde im anschluss daran habe ich mich besonnen dass ich früher auch in meiner jugend eben über die population habe ich gearbeitet habe sodann zum 21 patience auch solche dinge statistik besonders nicht bei amtliche statistik und habe verdient wenn wir nicht das darzustellen was man von der mathematik er weiß das sind alles uralt das sind dinge die wir ihren anfang im jahr 1914 nahm das ist ein arzt gewesen das war kein mathematiker so einen arzt aber ein bemerkenswerter ist der konnte sogar vorher annahm ich glaub nicht und sage ich wieder erste gebäude ansonsten der hat damals im hals die these aufgestellt dass man auch in den in der medizin und den links und sozialwissenschaften vorhersagen machen kann nur statistische größten ja das mit einer war wickeln nicht wirklich vorhersagen machen darüber wie ein einzelner krankheitsverlauf wissens wir zu kompliziert aber kann die statistische mussten damals er war im englischen sanitätsdienst in indien tätig natürlich das war damals ganz andere zahlen mit dem infektionszahlen mit denen man umgehen musste als bei uns und auch natürlich ganz andere todesfall zahlen er hat sich darum also um diese mathematischen seite kümmert und deshalb wissen wir dass bald wie das geht und hier muss ich meinen vorrednern ein wenig ich will das mal ein bisschen widersprechen will ich nicht sagen ich meine dass er in die medizin ist medizin oder das nächste mal besser aber es ist ganz klar an den daten dass die durchseuchung der bevölkerung in den ländern wo wo man das beobachten kann sehr hoch also wenn dann noch wenn sie nach schweden gehen dann muss es ja einen und haben das während der dieser zweiten phase wir hatten den lok tor nicht jetzt die vergangenen monate könne die schweden hatten keinen block da und dennoch ist es so dass die anzahl der todesfälle in schweden wo bevölkerung nur die hälfte von der anzahl der todesfälle bei uns dass das ist die einzig mögliche erklärung ist es ist eben halt ein hoher prozentsatz der bevölkerung immunisiert worden und diese leiten auch die leider auch nicht mehr die infektion weiter und ihr in deutschland ist das ganz genau dasselbe das sehen sie an den beiden bundesländern sachsen und bayern bayern hat nur die also sachsen hat 50 prozent mehr als schweden insgesamt aber für diese periode sogar das vierfache von schweden weil es eben halt mehr oder wenig etwas höher als der bundesdurchschnitt das liegt natürlich daran dass ich würde es mal ganz klar sagen die bayern haben glück gehabt sie haben glück gehabt dass ihre landesregierung dermaßen inkompetent und zwar kann man das in der folgenden weise sehen in dem als die erste persönliche stark gemacht hat für ein umfassendes testen da hat man diese pcr tests durchgeführt und man hat festgestellt und da stimme ich auch nicht ganz mit meinen freunden über ein ich hatte diese statistisch gesehen im einzelfall ist das was anderes aber statistisch gering halte ich diese pcr des für durchaus verlässlich also wenn man in an den autobahn-raststätten in bayern feststellt dass zwei prozent der leute doch pcr positiv sind dann kann man sogar noch einen schritt weiter gehen meiner ansicht nach wenn man wüsste weil ich eben halt nicht weiß wieder abstrich genommen wurde das heißt ob das ein nasen und rachenabstriche ist oder nur ein rachenabstrich und wenn ich die cd werte kenne kann ich dann statistisch verlässlich daraus versuchen zu schließen zumindest und ich glaube an diese an diese daten wie viele leute da sich ungefähr in welchem stadium ab infektion befinden und was normalerweise getestet wird das kann man sehen wenn man wenn man daraus kanton oder london sagt man heute vergleicht also das sind einzeldaten über über den verlauf von pcr des die sind jetzt nicht rosten street artist oder südchinesische aber die daten sind sehr vergleichbar wenn man die vergleicht dann sieht man an diesen kanton esa daten den unterschied zwischen dem test der strick in gangelt durchgeführt hat auch ohne dass ich selbst noch mal genau lese was in seiner publikation steht finde ich heraus dass er in diesem fall rachenabstriche gemacht hat während die gruppe die in wo in italien diese erste studie durchgeführt hat tatsächlich auch wenn man dann dass durch die sieht man das einen kombinierten wachen und nasenabstrich durchgeführt hat also statistisch gesehen sind für mich diese pc rte ist aussagekräftig man muss nur wissen wie sie eben halt genommen worden und man muss auch wissen was da eigentlich getestet wurde und es ist ja schon vielfach darauf hingewiesen worden es wird auf buch stücke von der virus rna getestet so genannte genetische bruchstücke bei diesen meisten tests die wir früher hatten waren das zwei unterschiedliche tests und wenn sie die daten von wo angucken dann ist das sogar aufgeführt dass der eine den abschnitt geprüft wurden und der andere gehen abstimmt und wurde im einzelnen wiederum sehen sie das ist nicht reproduzierbar das heißt es gibt leute bei denen wird der eingehen abschnitt nachgewiesen der andere nicht und die haben symptom oder haben nicht zum dummen und so weiter aber insgesamt ist das und urbar das heißt in der 42 wenn sie also sein heißt gar nicht so viel weil so ungefähr 30 leute haben dann können sie sich so in etwa darauf verlassen das ist der punkt zu der pcr test die zweiten test sie mehr haben wie auch aussagekräftig sind das sind die angebote auch wiederbeginn ich da nicht der absolute fachmann kennt meinen beiden vorredner wahrscheinlich mehr dazu sagen aber es ist so der testsieger entwickelt wurden im laufe der zeit insbesondere von den euro in roche und die können sehr gut einen bestimmten anti-baby-pille nannte man das ich glaube ganz gut ohne ihn was speziell auf diese sorte von virus reagiert nachweisen das heißt niemand das hatte diese antwort ist hat der hat mit ziemlicher sicherheit eine infektion durchlaufen aber und das ist wieder richtig zu bemerken es ist keineswegs so dass wir erwarten können dass alle auch nicht hospitalisierten patienten leute mit leichten symptomen oder so ein nennenswerter immunantwort wie über dieses ressort ist den man normalerweise als kommt von der firma vorschreibt dass die das haben und das ist eben halt dieses problem diese sogenannte sensitivität aber es gibt nicht wirklich die sensitivität des tests sondern dass das ist wirklich der der antipode level wittmann hat der ist eben halt wahrscheinlich für die also domat iker ganz niedrig und die wird man normalerweise nicht finden und deshalb bedeutet das und ich habe versucht das dingfest zu machen dass wenn in einem alibi test gesagt wird da haben 70 prozent wie in london haben das gehabt oder 57 prozent in bergamo oder eben halt zwei prozent in genf dann sind diese zahlen zu niedrig das heißt es gibt sogar noch mehr leute die das halten und wenn wir jetzt mal das übersetzt und auf der anderen seite bedeutet das natürlich auf der anderen seite es gibt eine sehr geringe im fachjargon heißt das ich glaube letalität infection verteilt das ist nicht viel also die gemessene größe student ist 1 4 promille in der bevölkerungsgruppe 50 bis 65 diese 1,4 promille sind eine obere abschätzung also mit anderen worten in wirklichkeit ist das vielleicht 0,9 wäre vielleicht 0,5 promille was auch immer also es ist sehr gering in den altersgruppen die noch im berufsleben sind und natürlich kann man daraus die schlussfolgerung ziehen dass der lockdown für die gesamtbevölkerung einfach blödsinn war von anfang an und diesen schluss habe ich immer versucht zu ziehen und ich habe den damals auch in einem brief das war jetzt nicht während dieser sitzung gedanken in der late marina anna leonie lamm präsidenten geschickt und an alle meine von senatoren in der klasse 1 in der naturwissenschaftlichen klasse natürlich auch das muss ich sagen mit der nicht so geil vor allem absicht dass eine dieser konservatoren oder stellvertretende konto joachim sauer ist also ich war ziemlich sicher dass die das was ich sage dass das ziemlich weit auch in der regierung kommt und ich hatte gehofft dass ein umdenken stattfinden würde und hatte damals geschrieben auch an die staatskanzleien von einigen bundesländern einen eigenen bayern usw das wird müsste eigentlich ein umdenken kommen und wir müssen in diesem fall abklären davon von den block dann für die gesamtbevölkerung auch unter diesem aspekt das ist vollkommen kontraproduktiv ist im sommer die infektionen runterzufahren denn die sommer infektionen also aus allen möglichen gründen ist ja sowieso so dass wir erwarten dass die diese infektion verteile die reit nicht konstant ist also im sommer ist einfach der verlauf vieler krankheiten sehr viel milder und das sieht man nicht nur her wenn sich das hier auch und sieht es auch eine statistik und den v-mann der rkw statistik also wenn wochen im sommer die das ding zu bekommen er ist möglicherweise kann ich natürlich nicht beschwören harmloser als diese impfungen zu bekommen die wir jetzt sagen und die was ich mit sicherheit sagen kann die tatsache dass der level von anti bodies von aber von diesen spezialisierten an die bundes-oder manchmal sachen auch monoklonale antikörper nicht so ganz stimmt also wenn das dieser level niedrig ist und dass er schnell runter geht bedeutet eben halt nicht dass keine immunität schutz besteht der besteht nach wie vor und das sieht man im rat an den daten an den bevölkerungsstarken nehmen sie england in england ist london gestartet wie ich sagte mit einer immens hohen zahl schon anfang mai mindestens die 17 prozent wahrscheinlich mehr die das gehabt haben so und damit war natürlich die die region in england mit den meisten heute ist london obwohl sich schon eine zweite welle haben die mit ausnahme von cornwall und das ist sozusagen das mecklenburg vorpommern von von england die region mit den wenigsten toten und woran liegt das in diese zweite welle sind alle anderen regionen mit zu wenig immunität eingestellt reingekommen london hat es gut gehabt bayern hat es relativ gut da wie gesagt noch mal deshalb weil die landesregierung im hat nicht effektiv war mit ihrer politik das schiefgegangen gott sei dank für die bayern in sachsen dagegen ist es haben wir gedacht oder viele haben gedacht wir sind vom schicksal begünstigt war im sommer so wenig sender hatten leider ist das gegenteil im endeffekt der fall ich möchte jetzt auch noch einmal ganz kurz darauf auf andere aspekte eingehen das heißt die aspekte der impfung gehe ich jetzt in der letzten woche mehr angeguckt habe da habe ich kurz kurz nachfragen weil das was sie bisher gesagt haben würde ich gerne mal damit ich sicher sein kann dass ich es richtig verstanden habt zusammenfassen also sie gehen immer unabhängig davon wie zuverlässig diese tests tatsächlich sind es gibt ja die meinung dass sie jedenfalls nichts über infektionen aussagen können wir haben aber auch nach meinung die sagte da muss ich etwas anders sagen also wir haben

Luckhaus: Ich habe in keiner weise gesagt dass sie etwas über die infektiosität aussagen also ich stimme vollkommen damit überein und dass auch alle anderen gewissen dass die – bruchstücke beim pcr test sehen und zum großen teil nicht kultiviert das können sie da gibt’s auch arbeiten die ich gesehen haben vom chinesischen autoren und andere und an der wenigen chinesischen namen die ich mir merken kann diese, das ist absolut erwiesen. Es ist eben halt so sie müssen denken es gibt ein kleines fenster wenn sozusagen die die die besiedlung inhalt des rachenraums wenn ich mal so sagen wenn die stattfindet dann sind am anfang ist da gerade frische und nie können wir wieder ausatmen nicht also beziehungsweise vero ide können wir ausatmen und das ist die aktion das ist so grob gesprochen das darf man sagen kann später hat man im ort auch ich würde mal sagen oh ja da drin und das macht niemandem was

Füllmich: Ich habe es verstanden also ich sehe dass sie als statistiker sagen wären einzelne der ist für mich nicht aussagekräftig wenn ich dann die vielzahl sehe dann sehe ich schon daran jedenfalls ein trend verstanden die an sich selbst schon wäre okay. Aber die anderen beiden aussagen die waren ja klar und deutlich und dem hat bisher auch noch niemand widersprochen nämlich erstens die die zahl der infizierten ist viel höher als jahre oder monate lang angenommen wurde, wenn also die whu selber von 0,14 ausgeht prozent meine ich jetzt und joannidis von 0,26 prozent ausgeht, dann liegt das so ungefähr jedenfalls im rahmen der Grippe und sie sagen zweitens die lok downs waren vor diesem hintergrund blödsinn. Sie haben das ja dann vermittelt und auch innerhalb der leopoldina weitergegeben auch wie sie gesagt haben mit der mit dem mit der hoffnung dass es vielleicht bis zur regierung durchdringt war ja auch joachim sauer drin ist der ehemann der kanzlerin. Wie haben die denn reagiert haben die überhaupt was gesagt oder kam gar nichts oder was war da los

Luckhaus: Ja da muss ich ihn eben als auch etwas widersprechen das ist nicht nur so dass man eben halt nichts dagegen sagt oder sich mit den argumenten nicht auseinandersetzt weil man wirtschaftliche interessen hat ich habe leider feststellen müssen dass kollegen die ich sein und bin ich sogar früher als ein ziemlich engen freund angesehen habe aus der zahlentheorie und in der zahlentheorie haben sie nun wirklich keine großen finanziellen interessen an zahlen schon aber das alles keine euros die haben eine große Scheu sich mit dem argument auseinanderzusetzen, das wird dann eben halt gesagt ja mit dem argument da will ich gar nicht darauf eingehen und ich muss jetzt auch einfach mal hier in einem größeren publikum sagen, es kommt dann eben halt so etwas wie konntest du nur auf einer Webpage veröffentlichen, weil es die einzige website tatsächlich schnell veröffentlicht kann jeder web page von reitschuster. Ich denke ich werde wahrscheinlich ist seit schon drauf oder morgen nochmal etwas zu statistiken und so veröffentlichen das ist einfach so es herrscht ein auch bei uns ein ziemliches lagerdenken und manche sachen bin einfach nicht wahrgenommen und man will sich damit auch nicht beschäftigen. Der hintergrund ist meiner ansicht nach auch eine gewisse angst dass man ja so also ähnlich wie das mit den mit den Ärzten ist die sich nicht ganz sicher sind ob sie vor warmen sollen weil sie eben hat auch nicht so viele an und davon haben was alles passieren kann, da sind sich nicht sicher ob sie vor der impfung waren sondern oder die nebenwirkungen herausstellen, weil sie denken es könnte ja sein, dass die wirkung im endeffekt positiver ist, als die nehmen wird ja aber diese ist dieses abwägen was quantitativ und diffus ist das findet natürlich auf der politischen ebene auch unter meinen kollegen statt also es gibt die diffuse vorstellung dass man nichts tun darf, was unter umständen auch den sogenannten populisten in die hände spielt und da wird alles für in kauf genommen

Füllmich: Das ist erstaunlich weil wir haben wir eben von zwei medizinern gehört es geht hier ja nicht um eine bloße meinung sondern hier geht es um eine wissenschaftlich fundierte meinung wissenschaft besteht normalerweise so habe ich gelernt aus these antithese und dann kommt man zur synthese das heißt man muss die andere meinung zur kenntnis nehmen und hier haben wir es ja hier haben wir teilweise mit schwerwiegenden nebenwirkungen zu tun und wie man da einfach sagen kann ich habe sie sagen aus angst dass man was weiß ich die die den populismus, wer immer das sein soll stützt, oder aus angst davor dass man die impfbereitschaft schwächt oder wie sehen sie das

Luckhaus: Das ist einfach so ich würde es mal ich hab das ja auch so gut da das ist eine diffuse patriotismus mann mann mann identifiziert sich mit der wie soll ich sagen mit dem Staat in dem man lebt und auch mit sozusagen den parteien die die haupt sozusagen denn den haupttreiber des parlaments darstellen und man hinterfragt wie man sich aus angst vor nicht wenn man sagen so was wie Marie Lepen und das ist natürlich meiner ansicht nach vollkommen daneben weil das am ende reichte es doch was macht passt was soll dann passieren am ende wird es doch irgendwann die das vertrauen in genau die leute die man stärken will auch schwächen es ist für mich ist es vollkommen unbegreiflich, aber das ist die realität. Das ist die realität mit der man sich auseinandersetzen muss und wenn man eben halt sagt na ja ich will jetzt nicht mehr verhaftet werden dafür was die leopoldina sagt, das hat natürlich aber im persönlichen bereich hat das natürlich schon auch konsequenzen das stimmt. Ansonsten hat es für mich natürlich keine konsequenzen ich bin ja pensionär und deshalb auch der sonnenseite des lebens

Viviane Fischer: Was ich nicht ganz nachvollziehen kann also wenn ich jetzt so ein zahlenmensch bin ja ein statistiker oder so ich gucke mir das an und ich komme zu der erkennt also eigentlich müsste ich ja dann mit einem unbefangenen blick erstmal auf die zahlen gehen zahlen lügen nicht oder gut ich die statistik die ich selber fällt der kann ich dann trauen also wie auch immer es jedenfalls müsste ich aber doch erstmal mit einem objektiven blick darauf gucken und dann mag ich ja im weiter und verlauf zu der erkenntnis kommen ich sage das jetzt mal nicht weil das vielleicht jetzt so eben wie sie sagen eben die eine sache da habe ich die gleichen jahr ich nenne das ist genau das was nun eben mal ruhig machen kann wenn einer von meinen kollegen die nicht aufgeholt haben tatsächlich sind die wir machen das ganze argument durchzugehen und dann zu dem schluss kommen das argument stehen dann würde es ihrer einstellung definitiv widersprechen etwas dagegen zu sagen da ist mein unwissenschaftlichen wird aus dem leben von ihnen wie haben sie es genannt diffuser patriotismus darüber habe ich das genannt oder ist das aber auch ganz anders sagen es ist im hals das problem was das immanuel kant schon andere ausgesprochener ringer hat gesagt aufklärung ist die befreiung von selbstverschuldeter unmündigkeit. und dieses ist im maghreb und es ist manchmal auch ein bisschen und wenders zu bilden

aber ich wollte sie nicht aufhalten sie wollten zu den impfungen in einem regungslosen ich glaube herr bode hat er auch noch kurz etwas sagen du bist noch hält ich wollte dass laut

Wodarg: Zur Statistik wollte ich nicht einfach so stehen lassen da wollte ich ihnen widersprechen und wir kennen ja in der gerade in ästhetik in der medizin jetzt ist nicht dass leute falsch rechnen das ist nicht das problem das problem ist dass menschen die rechnen an bestimmte faktoren gar nicht im blickwinkel haben wir haben so genannte konzern da die wir die wir sehr sorgsam versuchen müssen zu finden und wir haben unheimlich viele herr jahren das hat eine eine map mal gemacht eine karte von möglichen nenner medizin wenn man statistische daten erfasst und auswerten möchte und diese Bias- Möglichkeiten die sind die riesige hat bei 12 190 verschiedene bars möglichkeiten infizieren aufgelistet oder ein web gemacht davon die ist sehr spannend aber ihr bei dieser bei diesem geschehen wo wir versuchen eine biologische mit vielen faktoren aus ich auf einem gelähmten wir messen hier praktisch in ein biotop wir messen in einer wiese und wir beobachten eine blume und wir wissen dass auf die bodenverhältnisse ankommt, wir wissen auch dass ist auch die anderen blumen ankommt dass die einander beeinflussen das wissen wir sind also unheimlich viele faktoren die hier eine rolle spielen und wenn wenn wir diesen dieses eine Viruss mit seinem molekularen bruchstücken jetzt versuchen zu messen in der schleimhaut der nase und dann das korrelieren mit symptomen dann ist das eine sehr komplizierte angelegenheit, das modell ist sehr komplex und das was der was man statistisch mehr dann auswerten kann, das sind natürlich nur die dinge die man mal vorher irgendwo gemessen ha,t dh da sind schon fehler in diese messungen eingegangen und in die beobachtung und sie kennen wir es eigentlich den spruch dass die diese objektivität immer eine sache des beobachters ist, jeder hat seine objektivität die er sieht und wenn dann würde sich zusammen mit manager erkennt etwas anders aus. ich will dein hund aufmerksam machen und mir ist es mir ist es sehr wichtig dass wir einen jan es gibt relativ harte daten müssen daten wenn Menschen krank werden das heißt das wenn sie sagen ich kann nicht mehr ich muss zum arzt und alles was wir alles was wir messen das an medizinischen daten erhoben wer das wird gemessen beim leuten die zum arzt gegangen sind. Wegen einer Corona Infektion gibt man normalerweise nicht zum arzt weil sie ja ja und weil das so ist mit heiserkeit wir kennen die leute nutzen arzt wenn sie krank geschrieben werden müssen weil sie eben dann nicht zur arbeit wollen oder weil sie die andere leute nicht anstecken und wenn noch nie ist gesundheits verhältnis wenn sie dem gesundheitssystem haben was diese krankschreibung an das geld habe ich schon bezahlen das ist mir total unterschiedliche verhältnisse irgendwo im dom und in berlin und das das ist vor allem wenn wir die haben das das erste mal jetzt dass wir überhaupt dieses virus beobachten das erste mal. Wir haben für sie selbst das robert-koch-institut hat mich mal Coronaviren bestimmt es hat zu dieser typen bestimmt alles möglich aber wir haben uns kaum gekümmert und jetzt machen wir plötzlich aussagen über sowas komplexes, ich ziehe mich da zurück sind die leute krank oder sind sie nicht krank und dann können sie im bus fahrer fragen der sagte genauere daten als so das robert-koch-institut oder ein lehrer sagte wenn wir wie viele leute für ihn ist das schlimmer als im vorigen jahr das kann man merken ja

aber da wurde ich jetzt doch mal ein einmal dazu schlagen also als erstes muss ich doch eine lanze brechen für den argen anderson great kendrick denn er hat etwas ungenauer kendrick das müssen sie sich einfach mal vorstellen hat genau diese sache mit der sogenannten Herdenimmunität herausgefunden das hat er herausgefunden es wirkt heute macht das so getan als ob das eine theorie ist ja das ist eine empirische größe und man es ist ganz einfach so wenn ich eine dieser empirische größe ist mit wie sie sagen mit sehr vielen unwägbarkeiten behaftet. Ich will es einmal erklären ich würde hier auch noch einmal erklärt wir haben eine große bevölkerung und wir führen in dieser bevölkerung einen kleinen anteil von infizierten an ein was passiert dann wenn die hierdurch immun ist dann wird sich trotzdem die anzahl dieser infektion vergrößern aber die wird sich nur von häusern um einen festen faktor. Wenn dagegen die epidemie losgeht macht es ein faktor von sein ein kleiner faktor, aber ein faktor von der gesamte am ende infiziert war. so erzählen sie natürlich sofort sagen aber das ist doch gar kein unterschied nicht das ist auch nur ein mathematisch definierter unterschied wenn ich N gegen unendlich gehen lasse, das machen wir nur mal so am westbad ich kann ihnen gleich teuer wie das merken das wenn das modell jetzt anders werden corona coronaviren sind wie andere viren auch immer da und sie machen sich nur bemerkbar im winter gehen sie mal von dem modell aus und die tauschen sich laufend aus auf sie haben ein laufenden laufen der anpassungsprozess

Da ist alles alles sozusagen drin und wir müssen einfach das so sehen der winter im winter faktoren genau das ist das was man leicht abgleichen kann hinter faktoren sind andere faktoren also für diesen epidemischen verlauf. was gern hendrik was reg en blick beobachtet hat das wollen natürlich keine antwort ist er konnte 1914 und 30 konnte keine hand die probe ist verlässlich messen oder so etwas was er beobachtet hat waren kein gemüse beziehungsweise er hat statistiken er genau wie genau das gemacht was sie gesagt haben aber er konnte feststellen dass es diesen verlauf gibt und aus diesen unterschied gibt ja und da sehen wir eben halt bei Corona auf im sommer zum beispiel war die Herde unter den bedingungen da spielt natürlich dann das eine rolle was die was dort bekannt den maßnahmen sind wie auf getestet wird so die herde in island war immun, das heißt aber nicht dass es keine neuinfektionen gab aber die neuinfektionen waren proportional zu dem was man am Flughafen gemessen hat und im winter genau wie sie sagen sind natürlich andere verhältnisse und es war anders es kam also jetzt seinem einer neuinfektion die ungefähr den faktor zwei mal so viel produziert hat wie vorher und das was man isst was relativ was auch nicht 100 prozentig ist, was relativ verlässlich ist sind natürlich die tore ja wenn ich jetzt endlich jetzt mal widersprechen was sie dann gemessen haben ist nicht die infektion, sondern das ist der Vitamin-D Spiegel und da gibt es bei einigen menschen sinkt emiraten und bei anderen weniger sie hatten symptome und jan keine wissen was halten sie von der hypothese nein ich sage die hypothese von mac kendrick dass ich mit mit diesem mit diesem sehr allgemeinen modell etwas vorhersagen kann und die sehen wie immer wieder das heißt ich meine es ist einfach überhaupt nicht verwunderlich warum wenn man vorher lädt dass es im leben halt in bayern immer vorher eine höhere infektionszahl gab, als in sachsen warum deshalb jetzt in sachsen muss so schlimm ist und in bayern weniger schlimm das ist genauso mit schwebend und Attribution Bias nennt man so was das heißt die zurechnung testen was sie beobachten hier ist falsch sie brauchen ein nein natürlich nicht halt nicht ich berechne ich berechne in diesem fall wahrscheinlich gar nichts falsch weil ich die ich natürlich habe ich in allen zahlen ich habe habe ich einen bus und diese beides von von dem du dich speichern den habe ich in beide richtungen und er wird einfach so wusste er auch aufgezeichnet und teilweise nicht aufgezeichnet es gibt natürlich auch die möglichkeit dass man ihr mann übersehen hat

Wodarg: Wenn wir uns jetzt einigen wollten dann müssten wir uns aus einigen wundern kann man erkennen wer recht hat ja und das ist das und das ist das was ich sage wir müssen im grunde genommen und das ist das was er jemals vollkommen schief geht aber müssten die föderale Struktur die wir haben definitiv ausnutzen das heißt wenn wir sagen wir wollen so wie man das früher gemacht hat auch in der medizin machen wir das sehr wohl gemacht ist natürlich immer schwer von den medizin statistiken dass wir nicht ich sozusagen die leute zu überreden dass man in einem bundesland etwas machen dem anderen nicht denn wird man sollte ja manchmal weil es ja nicht aber es ist nicht so dass man zwar ist und deshalb sollte man eben halt in einem bundesland etwas machen und lieber andere bundesland etwas anders und dann sagt man es vergleicht und das ist genau der punkt wo man ihn geht aber ich muss nicht wissen ich muss nicht vergleichen um das festzustellen was jetzt nicht Corona spezifisch ist irgendetwas für jeder von diesen infektionen auch nicht nur für die virus infektionen sondern war es der körper kennt wenn kendrick kam das image maus experimenten nach nur doch darauf kann ich nicht verlassen und jetzt mit dem Attribution ist natürlich vollkommen korrekt wir haben immer wieder das problem dass wir daraus eine verlässliche zahl machen aber was heißt verfestigt wenn wir hier eine zahl haben die auf den faktor vier genau ist, dann haben wir schon viel gewonnen wir können ja vielleicht folgendes machen wir brauchen gar nicht weil wir genügend schnittmengen haben brauchen wir gar nicht zu entscheiden wer recht hat die schnittmenge wo wir uns einig sind ist jedenfalls dass statistisch gesehen und auch medizinisch gesehen die infektion fairtrade die sie eben genannt haben in etwa der der grippe entspricht, das ist Punkt eins da sind wir uns glaube ich einig und dass zweitens vor diesem hintergrund insbesondere die lok downs wie sie ganz klar und deutlich gesagt haben blödsinn waren das haben auch andere schon gesagt wir können wir könnten theoretisch wenn unser föderales system funktionieren würde im moment haben wir es ja nicht mehr das funktioniert einfach nicht mehr sonst alles gleich geschaltet es ist eine kanzler diktatur könnte man sagen aber wir könnten das machen was wir in den usa sehen da sehen wir zwei bundesstaaten, nämlich north und south dakota die völlig entgegengesetzt gehandelt haben,die einen super harten locker und die anderen gar nichts und die virusinfektion ist in beiden fällen völlig identisch gewesen. Das heißt also irgendwas hat hier mit dem lockdown nicht das gebracht was er eigentlich bringen sollte aber dann brauchen wir gar nicht weiter darauf einzugehen weil über diese beiden punkte sind wir uns im klaren und darüber das haben sie uns ja auch erklärt warum darüber nicht gesprochen wird warum das in der leopoldina nicht möglich war darüber zu sprechen das haben sie uns auch erklärt dieser ich finde diesen begriff diffuser Patriotismus finde ich klasse ist eine sehr schöne auch emotionalen nachvollziehbare begründung aber ich wollte sie eben nicht abbrechen sie wollten das zu den impfungen sagen zu den sogenannten impfungen

ich heute ich warte zwei dinge dazu sagen also wir haben jetzt weder der weg auch wieder widersprechen aber wir haben eigentlich ein relativ klares peter was passiert wenn leute im halb in Altenheimen einer starken infektion aus die von außen hereingetragen wird meistens durch die pfleger eben halt ausgesetzt sind. Das hat man als erstes den auch wieder mit pcr test in in den in zürich nachgeprüft und was da passiert ist ungefähr das folgende. 40 prozent auch der bewohner von altenheimen, die eben halt diese positive gezerrtes haben keine symptome die man wirklich feststellen könnte, also insbesondere haben sie kein fieber keinen groß und geschmack von uns zusammen die wussten nicht so weit und die zusätzlich um noch ein paar dazu immer die ja in dieser ich kannte den ausdruck gar nicht aber in dieser tabelle aus weißem die poucher symptomatik also das sind ja am 2 symptome aber kein mensch würde sagen die sind krank auf deutsch gesagt gut also dann haben sie diese und das sind eben mal zwischen 40 und 50 prozent von allem die infiziert waren PCR- infiziert war so und dann haben sie auf der anderen seite die die inzidenz die gibt das lka an wie es ungefähr 18 also das heißt jetzt in den altenheimen werden ach versterben von dingen die pcr positiv getestet sind 18 prozent ungefähr ja also ist die das was das rk ii angibt jetzt haben wir zb einen fall gehabt und er deutet darauf hin dass dass da irgendetwas schief gegangen ist in das ist dass ihm hier in leipzig das haus am bauen wald heißt das da sind 70 personen am stopp zehnter oder zwölfter januar sind sie geworden und von diesen 70 personen am 46 symptome gar man hat eine sache wo die 46 die haben sich vorher oder so infiziert aber dass peter war wirklich so wie ich das eben beschrieben habe es wurde gesagt drei tage nach der impfung ging es los zwar wird exakt so wie man das erwartet wenn die einer starken infektionen ausgesetzt worden sind wie gesagt 46 von von 70 jetzt können zum nachrechnen das ist also eine etwas größere anzahl als die normalerweise erwartet sind 34 prozent ich meine bei diesen zahlen kann man jetzt nicht mit der prozentzahl so genau um argumentieren und die todeszahlen danach also innerhalb von drei wochen 16 personen sind verstorben das ist auch wieder etwas mehr als die 18 nicht 23 statt 18 die gal das ich habe versucht die genauere daten herauszukriegen indem ich die leiterin angeschrieben habe ich habe das auch ist natürlich vor kurzem erfahren und ich weiß nicht ob sie mir noch antworten wird insbesondere wollte ich wissen was hat er denn nachher bei den leuten überhaupt für untersuchungen angestellt wie kann man sagen dass das nicht an der impfung nach ist es ganz unwahrscheinlich dass es nicht an der info das ist also ich meine wieder mal kann weder sprechen weil das ja ein es kann alle möglichen sachen geben aber wenn ich 70 personen habe und das kommt genau so aus wie ich das statistisch vorhersagen würde dann ist das für mich ein indiz dass das im haltepunkt sonst gar nichts wie das nun genau darauf gaben das kann ich natürlich als mathematiker überhaupt nicht sagen und da hätte jemand natürlich da mal nachhaken müssen erstmal die anzahl der abwärtsbewegung ist ein bieten wir gestalten von den kämpfen und sind gestorben von den nicht geimpften und das ist ja die intervention die gemacht worden ist das kann jeder alles machen das ist nicht gemacht worden ja sagen müssen hätte er anordnen können dass man diese leute pathologisch und historischen und histologisch untersucht ob solche wirkungen die bei der impfung zu befürchten sind auch wirklich eingetreten sind oder ob man sie nicht findet er findet ihr aber nicht jetzt sogar die die pathologie letzte hindert es wird verhindert man hat angst davor die konsequenzen der eigenen entscheidungen fragen zu finden das heißt dass die leute die diese verantwortung dieser empfang anordnung die sie durchsetzen mit den mit den alten menschen die haben angst davor dass ihnen der spiegel vorgehalten wird und ihr habt sie umgebracht dass die verhindern die das wetter wird vertuscht da wird eine falsche handlung vertuscht die ergebnisse

Füllmich: das ist das ist die medizinische und auch die emotionale beachtung betrachtung die medizinische insbesondere die entspricht aber auch wenn professor lukas aus einer anderen richtung kommt die entspricht ja genau dem was er auch beobachtet als mathematiker statistiker er stellt fest das kann ich mir nicht anders erklären als statistik als mathematiker als dass die impfung ursächlich gewesen ist so sehen sie das doch professor luc

Aus diesem bis auf einen klaren paar kleinigkeiten bedanken seit langer zeit habe ich mal wieder das gibt dem richtigen wissen schafft mehr zu diskutieren wo der streit wird nicht spaß macht und weil es richtig wo man sich dann sagt wie kommen wir da weiter also das ist wissenschaft wenn man wenn man da offen ist unterschiedlichen meinungen gegenüber und wenn man also dann auch wenn man sagt deshalb kommst du zu dem ergebnis man lernt dabei man vor allen dingen wenn wissenschaftler unterschiedlicher fachrichtungen mit völlig unterschiedlichen blickwinkel sich begegnen das ist so toll wenn man dann gemeinsam auf unserem problem angeht uns wie andere es sieht und was ist da zu lernen gibt das ist etwas was weiterbringt und ich das heißt das dass ich so vermisse in der gegenwart, dass eben diese diskussion nicht haben dass man angst hat vor diesen diskussionen erläutert lukas vielen dank dass dass sie da sind

Luckhaus: Aber sie sprechen wir da auch aus dem herzen nicht ich meine genau das ist der punkt was nicht immer damals gelogen hat am sechsten dezember ausschließlich aus der leopoldina auszutreten, weil ich eben sagte wir sind da in diesem lager denken wir reden nicht mehr mit unterschiedlichen Positionen darüber und dass das war mir zu viel

Wodarg: Man wird wissenschaftler weil man sich 3 deshalb wird beim wissenschaftler aber ich wollte ganz kurz einmal auch noch auf den anderen aspekt eingehen also der eine aspekt ist sicherlich dass diese ganze geschichte die die ganze aktion vollkommen schwimmbad aufgesetzt worden ist es ist ein riesiges klinisches experiment, die leute sind natürlich nicht darüber aufgeklärt auf meine kollegen waren gewundert als ich ihnen sagte geht mal auf die webseite der FDA oder genauer gesagt ist das late late bleiben guck mal was da für radio ende letzten jahres was da angemeldet ist. Das waren damals nur 50 überhaupt dinge angemeldet wo das wort Vacination vor kam natürlich alle ohne ergebnisse inzwischen sind es 160 aber einige von den 50 unter anderem eine studie die bar mit AstraZeneca in sankt petersburg die damals auf Suspend gestellt war finde ich heute gar nicht mehr wieder stattdessen gibt es eine andere Studie AstraZeneca und kombiniert wird mit Sputnik die es sein eine doppel hatte man erst so zitiert beides sind keine technisch gesehen beides keine mRNA so einen renovieren vector dinge und diese sind etwas unterschiedlich umlauf dadurch dass man etwas unterschiedliche genetische Fragmente vom Spike Protein präsentieren dass man dadurch eine bessere immunisierung erhält das ist alles sehr umstritten es gibt auch ich bin jetzt nicht mehr die zähne aber es gibt da auch unter den unter den leuten die sich damit mehr auskennen die frage, ist es so dass diese diese immunisierung die spezialisiert jetzt auch man muss ja sagen auf einen teil des Spike Protein es geht dass die schlechteren schlechtere immunisierung gibt als die natürliche im bunde sie dafür gibt es hinweise das wird meistens festgemacht an den unterschiedlichen ich sage da gibt es einmal die doch sehr spezifische monoklonale, also eher monoton ist ja auch nie wirklich aber woher nehmen hat 1 gg und sozusagen in dem ding drin sitzt und ihnen an sich glauben dran setzt und dann gibt es solche mit 2 mit 5 oder was also ich glaube die idee also es gibt unterschiedliche typen. Und die die diese sonnenliege ems das heißt also es ist ein flexibles immunglobulin sagt man das hat mehr reinlichkeit und es ist auch an eine wenn ich das richtig verstanden habe an eine szene die noch nicht ganz so durch differenziert ist wie die plasmazellen gebunden also es ist hält man nimmt an dass ist flexibler und es kann mehr mehr abholen ob diese vorstellung nun auch gerechtfertigt ist ich kann dazu nichts sagen, das klingt erstmal plausibel aber das rhesus auch

Aber was ich sagen kann ist wir haben jetzt die arnheimer durchgekämpft und ich habe mir diese zahlen geben noch mal ausgeschrieben für die kalenderwoche dieser den letzten kalenderwochen gruppe sie zahlen haben, da sind die letzten drei kalenderwochen da sind nach dem RKI in den heimen eben halt was war war das das war ein 1100 Leute gestorben also nach der impfung ist ja schon durch 80 prozent sind irgendwie mitte februar schon in form in einem nach wiederum nach RKI und dem gegenüber stehen 172 todesfälle im selben zeitraum bei den 50 bis 60 jährigen, die allgemeinen noch nicht geben dass einige sind natürlich auch gehängt aber immer dass die wesentlichen umgehen völker miteinander wochen 40 41 42 das jetzt oktober bevor es richtig losging hatten real in den hafen 114 und in den in der anderen gruppe 13 todesfälle das heißt es hat sich an dem verhältnis minimal geändert zwischen den todesfällen nichts ist schon weniger geworden dass ein de facto 8,5 aber die statistik reicht nicht aus dazu wirklich etwas Fundiertes zu sagen und jetzt ist der faktor sechs dass man sich. Aber was ich sofort sehe ist wir haben zehn mal so viel tote jetzt wie angemessen im oktober und das obwohl wir eine impfquote von 80 prozent haben vielleicht ja ein nein das wahrscheinlich haben wir noch mehr tut aber die werden ja doch bekanntlich nicht alle aufgeführt das ist noch mal ein anderes ja ja aber aber der dass also das ist ja auch noch mal ein punkt die daten die an die jetzt weiter gehen an das paul-ehrlich-institut das sind ja schon irgendwie aggregierten daten das heißt sie bilden ja vom rk anders fällt ehrlich institut weiter gegeben und wäre das überhaupt nicht klar ob das paul-ehrlich-institut jetzt weiß dass diese oder oder in statistiken darüber hat wie fokussiert das auftritt nicht also dass du dass man eben halt jetzt einzigen seine sich aber es gab vorher auch 1 irgendwo in bayern also stern.de flüsse wo im harz sich diese komplikationen im halfen das habe ich in der statistik die ich im paul ehrlich institut am vierten märz abgerufen habe nicht gesehen dass kann nicht zahlen also das ist ein großes manko aber das andere sagt natürlich etwas das ist meiner ansicht nach dass der gegenwärtig vorherrschender typs ein virus ist dieser also wir sagen immer der englische oder irgendwie b1 grenze leben oder was auch immer also diese vorherrschende typ von bios wahrscheinlich doch nicht neutralisiert wird durch die info und das hat ich ein bisschen überrascht weil ich im am 18 februar eine studie gesehen habe ihm mittags von von von unabhängiger seite also vom mrt und also nicht bei uns oder so die haben das versucht an serien zu überprüfen und bei deren probanden also bei den serien von den probanden war es so dass der dass das protein inhalt noch neutralisiert wurde auch für die variante 1 17 nicht mehr für die sind so genannten südafrikanischen respektive für die ich glaube heute sachen brasilianischen obwohl sie eigentlich ist in ostasien aufgebraucht sind varianten also dafür war es schon klar dass das nicht das also nichts wirkt aber für diese anderer für diese englische variante sah es so aus als ob es wirkt und heute wissen wir dass auch ein artikel evidenz überall so sagt auch das ist wahrscheinlich nichts werk und meine erklärung das weiß ich aber natürlich nicht meine erklärung ist dass möglicherweise die personen die da deren sei angenommen worden dass die eben halt vielleicht auch schon vorher eine also einen die mundschutz haben der unabhängig war von der von der eigentlichen impfung so wie auch immer der dahin gekommen ist also wir können einfach empirisch sagen nicht mit letzter sicherheit auch nicht auf den faktor zeit um das gleich zu sagen aber entwickeln empirisch sagen dass die impfung wenn sie jetzt stattfindet eben halt wenn dann nur einen geringen schutz gegen den im augenblick vorherrschenden kein halt gibt und das bedeutet natürlich das muss man sich mal vor augen führen dass wir heute machte licht wenn wir den effekt so gering ist dann ist es natürlich umso bedenklicher wenn man die leute eben halt nicht aufklärt darüber dass hier noch keine ergebnisse von klinischen studien also was man normalerweise als klinische studien bezeichnet vorliegt das ist für mich auch ziemlich ziemlich teuer erscheinen muss ich noch einmal wieder dargestellt von der regierung sogar von vom robert-koch-institut und auch von anderen vertretern dass sie nicht sagen können ob schwere verläufe verändert werden dass sie nicht sagen können ob die ansteckungsfähigkeit verhindert wird sie sagen wirklich dass ich nicht wissen ob die empfang was bringt und andererseits machen sie unser leben davon abhängig dass wir gekämpft werden oder nicht das passt doch nicht zusammen ja das extrem bedenklich denn wir würden das einfach als kosten-nutzen-analyse bezeichnen wenn wir noch nicht mal sagen können o