Deutschlandfunk: Antisemitische Sprache „Globalisten“: Wen Hans-Georg Maaßen mit solchen Codewörtern erreichen will

„Globalisten“, „Great reset“ – diese Ausdrücke hat der ehemalige Verfassungsschutz-Präsident etwa in Tweets verwendet. Das Problem: Sie sind Teil eines antisemitischen Sprachgebrauchs. Warum der Politiker sich gezielt solcher Ausdrücke bedient, wird jetzt diskutiert.

lesen Sie bitte hier weiter: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/antisemitische-sprache-warum-hans-georg-maassen

Markus Langemann: Exklusiv. Redakteurin einer öffentl.-rechtl. Anstalt packt aus. Skandal in der Süddeutschen Zeitung.

Exklusiv berichtet eine Journalistin in verantwortlicher Position einer öffentlich-rechtlichen Anstalt von ihren Gewissensnöten und den Zweifeln an ihrem Beruf und den Kolleginnen und Kollegen. Ich habe Kontakt zu dieser Kollegin und sie gibt Ihnen einen Einblick in eine Redaktion, anonym. Über einen Skandal in der Süddeutschen Zeitung erfahren Sie ebenfalls exklusiv. In dem 45 Minuten Video mit beiden Storys, erfahren Sie auch, wie mir eine juvenile Faktencheckerin einer ARD – Anstalt einen Fragenkatalog stellte und wie ich darauf geantwortet habe.

Brief (PDF) auf clubderklarenworte.de

clubderklarenworte.de

Boris Reitschuster: Zweierlei Maas – mal mit Maske, mal ohne Maske. Doppelmoral vor der Kamera

Geht es Ihnen auch so? Neigen Sie auch gelegentlich zu ketzerischen Gedanken? Zu dem bösartigen Verdacht, dass unsere Politiker es vielleicht manchmal selbst gar nicht so genau nehmen mit den Corona-Vorschriften? Nur weil der Innenminister von Markus Söder, dem Corona-Napoleon aus den Voralpen, mal ein Drei-Gang-Menü auffahren lässt für sich und Polizeiführer, und man es sich dann zu zehnt gut gehen lässt, während Normalsterbliche schon fürs Skatspielen zu dritt zu Hause von der Polizei Besuch bekommen und bestraft werden? Nein, keine Angst, ich werde jetzt nicht die Liste von all den Fehltritten ausführen, weder Steinmeiers Masken-Panne noch die von Laschet oder die von Spahn soll hier Thema sein – denn wenn ich anfangen würde, all das aufzuzählen, säßen wir noch lange hier zusammen, virtuell zumindest, und am Ende würde das auch noch gegen eine neue Corona-Verordnung verstoßen. Wer nicht völlig an vorauseilender Obrigkeits-Ergebenheit oder chronischer Verdrängung und Heilserwartung durch die edlen Führer in der Politik leidet, der macht sich ohnehin schon längst keine Illusionen mehr darüber, dass es noch mehr Gleiche und Gleichere gibt in der Corona-Zeit als sonst schon üblich.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

lesen Sie hier weiter:

Die Welt: Corona-Reportage – „Querdenker“, Leugner, Skeptiker und Zweifler

Sie stellen die Existenz und die Gefährlichkeit des Corona-Virus in Frage. Einige sehen sogar eine globale Verschwörung hinter COVID-19, glauben, dass Bill Gates die Menschen über Impfungen „chippen“ möchte, damit sie kontrollierbar sind. Sogenannte „Querdenker“ marschieren mit bekannten Nazis und Reichsbürgern bei Anti-Corona-Demos auf und verunglimpfen den Holocaust mit makabren und geschmacklosen Vergleichen. Mittlerweile hat der Verfassungsschutz die Reisleine gezogen und beobachtet das Treiben der Querdenken-0711-Organisation. In unserer Reportage werfen wir einen Blick auf diese verschwurbelte und bizarre Szene rund um Corona-Leugner, Skeptiker und Zweifler.

7:37 Sucharit Bhakdi 0,05% Ansteckungsrate für Menschen unter 70
Timo Ulrichs Die PCR-Tests weisen die Präsenz für DNA im Rachenmaterial nach.
17:15 Yoga Lehrerin Nadja Alzner
22:29 Bestatter Gerhard Bajzek
24:00 Asymptomatische Übertragung?
27:43 Holm Gero Hümmler GWUP
30:15 Björn Winter



Merz Wissenschaft: Die Vernetzung von Influencern – eine Analyse der deutschen YouTube-Szene

Soziale Medien gewinnen bei Heranwachsenden in Deutschland
immer mehr an Bedeutung. Zugleich werden diese Medien von Influencern aus
monetären Anreizen, wie etwa der Produktvermarktung, genutzt.

Diese Studie beschäftigt sich mit der Vernetzung solcher
Influencer anhand einer Netzwerkanalyse der populärsten deutschen
YouTube-Kanäle. Die Ergebnisse decken Kommerzialisierungsstrukturen
auf, die wiederum wichtige Implikationen für den Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen haben.

https://www.researchgate.net/profile/Sandra_Ziewiecki/publication/337873463_Die_Vernetzung_von_Influencern_-_eine_Analyse_der_deutschen_YouTube-Szene/links/5f202cf7299bf1720d6ad4f0/Die-Vernetzung-von-Influencern-eine-Analyse-der-deutschen-YouTube-Szene.pdf

DONAU 3 FM: Das Corona Streitgespräch zwischen Markus Haintz (Querdenken Ulm) und Georg Nüßlein (CSU)

Kommentar der Redaktion: Es ist erschreckend wie schlecht der Politiker Georg Nüßlein zum Thema der Untauglichkeit des Nachweis von Infektionen durch PCR-Tests informiert ist. Inzwischen wird Georg Nüßlein (MDB) der Korruption in Zusammenhang mit der Beschaffung von Masken verdächtigt (ZDF Heute 25.02.2021). Folgen Sie einfach der Spur des Geldes, dann bekommen Sie die richtigen Antworten.

Selten war unser Land so gespalten wie beim Thema Corona. Wir haben mit zwei „entscheidenden Figuren“ aus unserer Region über die Corona-Pandemie gesprochen. Georg Nüßlein aus Neu-Ulm, CSU Abgeordneter, Vize-Vorsitzender der Union im deutschen Bundestag und damit Mitverantwortlicher für die aktuelle Coronapolitik. Sowie Rechtsanwalt Markus Haintz aus Ulm, Mitglied bei „Querdenken Ulm“ und Kritiker eben jener Coronapolitik. Moderiert wurde die Sendung fair, unparteiisch und vor allem faktenbasiert von unserer Moderatorin und Grimme-Preisträgerin Sabrina Gander.

DONAU 3 FM: Sabrina trifft… Spezial: Das Corona Streitgespräch

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

herzlich willkommen zu einer ganz besonderen talkrunde wir sind heute zu dritt in dieser runde und es geht um die Corona Maßnahmen wir befinden uns hier mittendrin im 2 light lockdown so heißt das ganz offiziell und ich möchte dazu noch eines und ich möchte dazu noch sagen ich freue mich sehr dass wir das tun dass wir so eine runde erstens mal aufstellen und die beiden herren heute auch mit dabei sind und ich finde es richtig und wichtig in einer zeit wie dieser dass wir als medien eine plattform geben und zwar für beide seiten bei uns gibt es keine ziehsohn das ist mir auch ganz ganz wichtig das zu erwähnen dass wir hier auf keiner seite stehen sondern einfach beiden seiten eine plattform geben um miteinander zu reden und nicht übereinander zu reden und ich begrüße jetzt erstmal bei mir im studio den rechtsanwalt markus heinz von querdenken ulm 731 schön dass sie da sind danke danke für die einladung sehr gerne und am telefon zugeschaltet ist uns live dr georg nüßlein mitglied des deutschen bundestags seit 2002 stellvertretender vorsitzender der cdu/csu-bundestagsfraktion und auch danke ansieht dass sie zeit haben für dieses gespräch ich würde jetzt erst mal direkt rein gehen ich glaube vielen sind die bilder aus leipzig von der letzten querdenken demo noch ziemlich präsent im kopf und dazu gibt es ja mehrere meinungen lieber herr heinz ich würde sie einfach gerne mal dazu zunächst befragen und ihnen auch die möglichkeit geben uns immer zu sagen was ist denn da schief gelaufen oder ist da überhaupt immer schief gelaufen welcher das ist jetzt die frage welche bilder sie meinen es gibt tatsächlich völlig verschiedene darstellungen ja also man kann es das versammlungsrechtliche sich mal angucken die polizei hat wieder biss in die versammlungsbehörde polizei war sehr kooperativ also wirklich gibt es meiner seite nichts zu meckern relativ kurzfristigen die versammlung aufgelöst und dadurch das ganze eigentlich erst geschaffen ja weil es wird ja immer immer argumentiert die tragen keine masken wir diskutieren das womit mal die meisten oder viele haben hier ein attest sie müssen das erst prüfen diese prüfung passiert nicht bei den meisten demos und deswegen löst man kurzerhand auf also das ist von der versammlungsbehörde von der taktik ein schon falsch und was ist dann passiert die menschen haben den platz verlassen also ich hab mich da auch ganz gezielt erstmal eine gute stunde wirklich zurückgezogen sie haben auf den bus gegangen und habe gesagt okay das ist jetzt aufgelöst wie haben das gleich durch gesagt ich habe auch gesagt dass der versammlungsleiter jetzt eben nicht weitermachen darf weil er sich schon strafbar macht ich bin daher als anwalt gewesen und dann haben die menschen halt beschlossen sie verlassen das gelände und haben dann praktischen spontanen demo zug durch leipzig gestartet und die bilder die sie auf diese so ein bisschen an spielen es gab ja sehr viele bilder ich war ja auch mittendrin es gab zum beispiel gestern eine zeitschrift oder zeitung habe das heute beim kanal auch geteilt die sich dann dafür entschuldigt hat dass die bilder die gezeigt wurden welche von linksextremer krawalle in konnten wir das heißt der stadtteil glaube ich waren und da wird leider sehr einseitig berichtet er was jemand so dass eine schade finde weil ich habe das wirklich gut beobachten können es gab relativ viele gegendemos da gab es teilweise dann auch also gewisse verbale auseinandersetzungen da bin ich an einer stelle man wirklich dazwischen gegangen habe auch einige von sage nochmal unserer seite zurückzogen sagt bitte lasst die antifa da demonstrieren die dürfen das ja da war natürlich auch eine gewisse stimmung drin und das habe sehr gut live mitbekommen wenn sie sagen die bilder sind nicht die richtigen kommen welche bilder da müssen wir ein konkretes bild sprechen ich denke die bilder die auch gezeigt haben dass pressevertreter glaube ich angegriffen wurden dass gewalt gegen die sagen versammlungsbehörde nicht sagte polizeibeamte eingesetzt wurde wann das richtige bilder oder falsche bilder also pressevertreter angegriffen was man was man teilweise sagen muss ist natürlich dass viele gewissen gewisse aggression gegen die presse haben gegen die menschen presse das kritisiere ich auch aber da muss man immer so ein bisschen differenzieren also bilder von die presse wird angegriffen ich habe es jetzt nicht live gesehen aber ich bin eigentlich immer der der sagt bitte liebe leute behandelt alle pressevertreter gleich und zwar unabhängig davon ob es in anführungsstrichen von uns kommen oder vom mainstream habe das ist ganz wichtig ich verstehe natürlich dass manche dann irgendwann ja schreien lügen presse und so weiter ich finde es aber nicht gut weil wir müssen alle mitnehmen das gleiche gilt auch für die polizei in mainz waren in leipzig mehrere zehntausend menschen und ich hab mir gestern im facebook mal kurz zum paar kommentare angeguckt ja warum löst ihr nicht auf wenn das und das passiert also zunächst mal diese demo war zu diesem zeitpunkt schon lange beendet ja was ich im vorfeld schon gemacht habe ich bin wirklich und einige stellen dazwischen das habe ich oft gemacht zwischen gegendemos und sagt leute bitte verhaltet euch friedlich ja da sagen wenn mir meine person schutzwürdig inzwischen teilweise braucht macht es nicht aber ich mache es halt trotzdem das heißt die versammlung war zu dem zeitpunkt schon aufgelöst und die bilder die dann gezeigt haben dass etwas eskaliert ist ich lasse das jetzt einfach mal so stehen waren nicht von der demo sondern nach der aufgelösten die mäuse ist es das was sie sagen möchten das war auf jeden fall nach der demo ich gehe davon aus dass das in diesem bereich bahnhof war ja und da waren ein paar leute drin die stunk gemacht haben da haben wir aber auch sehr viele bilder inzwischen dass das auch eingeschleuste waren also vermummte ich habe videos online gestellt wo die dann auch geflohen sind also das ist nicht das typische publikum von unserer demo okay jetzt würde ich ganz gerne hand ob das land auch mal zu wort kommen lassen hat airbus sein sie haben das ja sicher mitverfolgt und haben sich auch eine meinung dazu so leiht sich zu dieser demonstration also ich war nicht dabei und im griff dann kann ich das nur aus der distanz beurteilen bei uns gilt wir haben meinungsfreiheit und demonstrationsfreiheit insofern habe ich zunächst mal damit kein problem wer aber immer zu seiner demo geht muss sich die frage stellen mit wem mache ich mich die meinen also wer kommt da noch und das ist schon ein ausgesprochen fragwürdiges publikum das sich da mischt von links bis rechts radikal da mögen gut meine leute auch dabei sein aber die müssen sich diese frage erst mal stellen dann muss man sich die frage der frage widmen wien bietet man eigentlich plattform an der stelle und wenn man dann sieht wie das dabei oder nach eskaliert dann sind die falschen thema plattform bietet und das argument mit der maastrichter halle bescheinige zwar schon einen tag mit sting dass ausgerechnet die auf der demo kommen sollen die fahrt ist von der markt bereit sind und auch noch dann gegen die massen pflicht demonstrieren kann ich nun beim besten willen nicht nachvollziehen ich höre dass bei diesen demonstrationen sogar darin sollen wie diese atteste ausstellen immer test.org zuruf ausstellen kann ist eine frage die sich mir stellt das kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen verlaufen aus meiner sicht viele dinge schief und unterm strich muss man sagen das problem ist dass diejenigen die da demonstrieren so sehr ich die meinung respekt hier halt auf diese art und weise andere gefährden weil sie eben und nichteinhaltung des abstandes ohne maske demonstrieren und das ist das kritikwürdige eigentlich daran ich hörte das thema meinungsfreiheit ja also zunächst mal das thema warum haben die menschen die da ein attest die einer test haben warum sie da größtenteils oder häufig vertreten das sind ja genau die menschen die unter diesen maßnahmen momentan massiv leiden deswegen ist es sehr laut gestellt ob sei jedoch liegt dort odermatt entschuldigung der moment die menschen haben mit diesen wiesen die restriktionen problem ja ich wollte sagen warum praktisch so viele auf einer demo sind in der relation zur restbevölkerung die halten matt masken hat phasenweise halt natürlich sie müssen das dann theoretisch nicht tragen ich komme gerade vom zug aus stuttgart da wurde durchgesagt hier muss jeder eine maske tragen wenn sie das nicht tun dann ist der nächste halt ihrer in einem wirklich boshaften tun und natürlich kann man theoretisch sagen ich habe mal test aber die menschen werden ja massiv angefeindet im alltag und was sie gerade gesagt haben geh mal eine plattform bieten zum beispiel in der 17-jährigen schülerin haben eine plattform geboten die da gesprochen hat die von ihrer schule jetzt massiv diskriminiert wird oder schulleiter sagt und ich habe das alles schriftlich vorlägen ja mir ist es schon klar dass die kinder jetzt schwindel haben übelkeit und so weiter aber damit muss man leben sie dürfen die maske abnehmen für eine kurze zeit bis es ihn wieder einigermaßen gut geht und das sind die sachen darüber spricht niemand man spricht immer irgendwelche vermeintliche bilder wer hier wirklich leidet darüber spricht man nicht und diesen menschen bieten wir eine plattform darunter dass seine medien darüber nicht gesprochen wird es wird zu wenig darüber gesprochen denn gerade gesagt es spricht niemand darüber ja wir sprechen darüber inzwischen greifen es auch immer mehr medien auf aber gerade das thema schule wird kaum wird kaum aufgriffen also wir hatten eine demo da kamen 78 19 jährige auf die bühne die wahren alles neu und haben erzählt wie sie darunter leiden die haben wir nicht vor gefragt die sind von sich aus der hofgang wir haben im vorfeld natürlich unsere hörer auch gebeten fragen uns zu schicken ich werde ihnen gleichmäßig aufgeteilt die fragen natürlich geben die erste frage geht an markus heinz von tasche warum grenzt ihr euch nicht öffentlich von der rechten szene ab dass ihr öffentlich sagt wir sind nicht rechts statt ständig zu sagen wir sind alle menschen anfangs war wichtig dass ihr angehört werden doch nun dass ihr bekannt warum wenn öffentliche rechtsradikale zu eurer demos kommen brecht ihr nicht eure demo einfach ab und sagt nein wir stehen nicht mit euch an einer seite gute frage was ist ihre antwort also erst mal ich kenne die fragestellerin wir kennen uns und da muss man dann muss man erstmal unterscheiden wovon grenzt man sich ab ich habe das gestern im kollegen gesprochen die menschen die da hingehen die sind links mitte rechts so das ist auch völlig normal und es sind menschen die da hingehen wovon wir uns abgrenzen und was wir immer getan und was ich auch tue ist von extremisten ich grenze mich nicht pauschal von links ab nicht von der mitte oder von rechts weil damit entscheide ich letztlich wer darf auf eine demo oder nicht und warum bricht man eine demo nicht ab weil einzelne irgendwas machen oder war einzelne kommen die man da vielleicht auch nicht sehen möchte ich kann jetzt 10.000 oder 20.000 menschen nach hause schicken abziehen dass man es kaum hinkriegen würde weil da ein oder zwei kommen die man vielleicht wirklich nicht sehen möchte sonst hätten ja einige wenige die macht zu entscheiden ob mit demo stattfindet oder nicht und das ist im versammlungsrecht ja auch nicht vorgesehen kann man sich aus grenzen innerhalb dieser demonstration kann man machen was ich zum beispiel gut dass wir fragen genau das habe ich gemacht an dieser stelle wo wir diesen zusammenstoß hat ein stück weit zwischen antifa und zwischen polizei und zwischen unsere dem oder war einer auf unserer seite hat er hat provoziert der hat mittelfinger gezeigt und dem habe ich gesagt du gehst du verlässt jetzt meine demo und der ist daraufhin auch gegangen das ist mir genauso einer wo die presse vielleicht zu recht sagt was macht ja da ich habe ihn rausgeschmissen und zwar weil es sich einfach nicht an die regeln gehört es war noch welche da oder natürlich ist man mehrere zehntausend menschen da er den islam es ihnen das zu wenig haben sie angst dass gerade jetzt vielleicht auch die extremen kräfte in unserem land mehr aufschwung bekommen als sie zunächst mal gegen die eben beschriebene relation wird wieder kommen 20.000 menschen und da sind da ein zwei radikale dabei differenzieren nicht zwischen rechts- und linksradikale beide seiten da mittlerweile eine gute plattform haben in dem bereich und drittens ich bin da wirklich sehr sehr skeptisch was dieses thema angeht denn letztendlich zu suchen die die da rechts oder links außen stehen jetzt ein politisches geschäft zu machen das ist der punkt wenn die ganz nach rechts oder ganz nach links schauen dann kommt gibt mir wieder zusammen das heißt nicht die hand nicht um aber letztendlich geht denen doch nur darum ein politisches geschäft zu machen der vier parteien die brauchen ein paar prozent und ein paar prozent findet bei immer und notfalls mit falschen format ist reden sie aber von verteilen beschrieben parteien dahinter ist ja nicht so dass ich kann das ja im deutschen bundestag in der zusammensetzung und des stunde startet gut nachvollziehen warum können sie denn hertha das land verstehen dass aufgrund des zweiten lok downlights wie es ja immer so benannt wird aufgrund der neueren maßnahmen die jetzt herrschen von denen wir noch nicht wissen ob sie vielleicht doch auch verlängert werden es deutet vieles darauf hin eine wut umgeht in der bevölkerung ja absolut ich kann das verstehen ich verstehe auch die psychologische thematik die aus meiner sicht nichts mit unseren maßnahmen schwerpunktmäßig zu tun hat sondern einfach mit der situation dass uns dieses thema fest im griff hat dass dax und heimliches risiko senken da gibt es man nicht wirklich einschätzen kann ich verstehe dass die menschen psychisch belastet mich verstehe diejenigen die dann auch ökonomisch belastet dann mit nämlich mal beispielsweise den restaurantbesitzer wenn die entwicklung momentan sieht ja dann war schon vor diesen wie sie es nennen lockdown leitet die situation so dass sich die restaurants gelehrt habe weil halt die mehrheit der leute vorsichtig sind und sagen wo immer nicht kann ich also irgendwie einen schwanz und das kann ich jetzt übrigens ganz persönlich nicht ganz bestätigen aber das ist das eine eigene erfahrung ich war ich war eigene erfahrungen in zwei lokalen kurz vor dem gipfel beschluss kam wo mir die bedienung schafft hat jetzt sitzen maximal die hälfte von den leuten die da normalerweise hoffen ja so und das ist eine normale auswirkungen also ich meine da gibt es vielleicht andere restaurants mit der anderen kundschaft der hat es egal ist es hat auch etwas mit alter zu tun und zu retten mag schon sein aber wir beschweren die leute und die entschädigen die leute haben wir stellen uns glaube ich entschädigen es so dass es am schluss auch passt und das ist das ziel der ganzen geschichte denn die alternative wäre gewesen dass da auch sonst nicht viel los gewesen wäre in den restaurants und das – sich haltern aufgrund der entscheidung der kundschaft angewandt hätte dass er dort sind verstehe ich dass es ärger der macht an ein hygiene konzept und dann irgendwann kommt der punkt wo man die zahlen sieht und es geht nicht mehr weiter die politik entscheidet war und es trifft dann bestimmte bereiche ich verstehe die verstehe bringt auch jedem der klage führt ja also es ist nicht so dass nach das video problem damit hat dass man sich nicht nachprüfen dürfte aber ganz im gegenteil aber ärger finde ich es fast ein bisschen zu wenig wir müssen jetzt dann auch schon ein bisschen an der existenzen denken wenn ich dir jetzt durchaus auch mehr als ins wackeln gekommen sind das lka hatte ja was nicht ob ihnen das so in die karten gespielt hat kurz vor der verkündung des neuen lockdown noch erwähnt dass er weder in kulturstätten noch in gastronomie und hotels große ansteckungen passiert sind deswegen glaube ich dass das diese wut natürlich auch so ein bisschen davon getrieben ist wie stehen sie dann trotzdem zu den aktuellen maßnahmen ich glaube die meisten zunächst einmal schlüssig sind deshalb weil wir gesagt wir wollen erstens sie gestehen dass die kinderbetreuung egal kita schule dass die weiter gehts weiter wir wollen gucken dass man den größeren teile wirtschaft und der produktion am laufen halten als wollen in diesen bereichen die eingriffe für relativ für minimal halten dann bleibt dritter logisch nur noch der freizeit und kulturbereich wo man sagen da muss man halt dann versuchen darin menschen und die kontakte zu reduzieren es ist ein versuch war ganz offen ich kann ihnen nicht sagen zum jetzigen zeitpunkt sagen die zahlen übrigens dass es wirkt immer noch gut die gewalt ist noch kommen mag aber steigt noch nicht und dann ganz im gegenteil wir haben heute wieder über 20.000 neuinfektionen momentan ich hoffe dich da kurz eingreifen bei den neuinfektionen also ich gehe momentan relativ viele prozesse in ich hör mal den begriff infektionen ich habe vor mal kurz recherchiert dass sie eben auch jurist sind und es steht eben 2 und dem 24 das infektionsschutzgesetz ganz klar drin was ist eine definierte definierte legale definierte infektion dafür brauche ich einen erregernachweis das kriegt man über den PCR-Test mal deswegen noch hin ich brauche keine vermehrungsfähige im körper und ich muss eine feststellung durch einen arzt haben das fehlt ich das fehlt in allen fällen nicht verlag gerade die stadt münchen darauf und die geben mir die zahlen nicht raus die sagen letztlich nur wir haben positive PCR-Tests wir wissen nicht wie viel krank sind wir sagen es ist infektion aber es ist keine infektion nach egal legal definiert haben wir keine nachgewiesenen infektionen das heißt diese ganze incidence werte mit denen immer argumentiert wird die sind juristisch rein juristisch muss ich nichts anders nehmen sind die nicht nachgewiesen auf dieser basis erheblich über diesen moment moment moment ja sie sind gehört die anzahl sie silber der anzahl der positiven tests zum nachweis einer infektion ist es zwingend erforderlich erreger vermehrungsfähige und feststellung durch einen arzt so geht man juristisch an die sache heran und nicht mit einem PCR-Test der irgendwas sagt oder irgendwas findet oder auch nicht heute gehört das problem an diesen an diesem virus ist dass die meisten nicht krank werden und es mal ganz kurze frage bitte woraus nehmen sie nach sieben monaten jetzt immer noch die rechtfertigung für diese maßnahme obwohl das selbst die whu jetzt die studie vom Professor Ioannidis das ist der anerkannteste epidemiologe der welt übernommen hat und letztlich belegt hat dass wir im bereich einer normalen sterblichkeit sind von 0,2 prozent 0,23 prozent also bei einer schweren grippe bei einer schweren grippe wer früher nie auf die idee gekommen das komplette land an die wand zu fahren und zwar mit allen folgen wirtschaftlich wie gesundheitlich förderung

Georg Nüßlein: Warum sollten wir das tun. Wenn sich die Situation in gesamteuropa angucken dann können wir aus unserer warte slomka ist noch alles gut gegangen das ist gut gelaufen wenn wir das weil die deutschen verfolgten fähigen inselleben oder vielleicht auch weil die politik rechtzeitig reagiert hat dass meine auffassung aber wir heben und erstmal positiv vom ausland um uns herum europa und darüber hinaus erheblich ab zweitens wir haben eine situation dass die zahl der toten steigt differenzen zum vortag von gestern auf heute 215 kann man noch darüber diskutieren sind die an-oder mit cholera gestorben sind jedenfalls tot erklärt wird erstmal den menschen der vater einer mitarbeiterin von mir ist gestorben und war eindeutig an corona nicht mit corona diskutieren sie mit der tochter über genau das was hier gerade behaupten.

kann man das nicht behaupten dass man das sind die zahlen von dem anerkanntesten epidemiologen der welt natürlich sterben hier menschen aber wir müssen wir unterscheiden zwischen der dem einzelschicksal und dem kompletten staates sterben auch im autoverkehr menton es sterben menschen durch die maßnahme ist sterben menschen weil sie keine apps kriegen und das einzigste was sie aus der politik immer noch her wir müssen das machen wir können den tod nicht beseitigen gemeinde nun natürlich dem leben gemeint dass am ende der tod steht das ist unstrittig ja die frage ist unter welchen umständen und wie und wenn sie sich momentan angucken dass wir eine steigende zahl von intensiv belegungen haben dass jeder zehnte patient tatsächlich stationär behandelt wird der korona hat und dass wir wenn die dynamik so weiter geht relativ zügig an die problematik der ja der trias kommen nämlich dass der arzt im krankenhaus entscheiden muss wer weiter behandelt wird und behalten muss weil er zum beispiel das alter hat wo der vorbelastung dann ist das etwas was ich vertreten müsst ihr als politiker was ich aber so nicht vertreten werde sage ich ganz offen ich will nicht dass wir hier so wie es in frankreich unter anderen ländern teilweise fall ist entscheiden müssen wer darf weiterleben und wer muss sterben weil die kapazitäten mit aussteigen da hat es uns ein anderer stelle hätte herr heinz ist ob ich möchte kurz was einwerfen über den kollateralschäden auch wenn das ein sehr schöner begriff ist wir haben zum beispiel dass man das mal global sehen haben wir 150 millionen menschen die mehr die mehr sterben werden wir haben 30 millionen kinder alleine die durch die maßnahmen bei uns sterben da können wir zu sagen es geht uns in der welt nichts an wochen schon haben sie herrn sterben daran die sterben dadurch dass wir unsere wirtschaft an die lahn an die wand fahren den empfehlen vor ort die die anstellungsverhältnisse die wanderarbeiter haben die haben nichts mehr zu arbeiten die müssen überlegen gehe ich arbeite und davon sterben 30 mg und jetzt haben sie das hin dass es in studien der welthungerhilfe zum beispiel also da gibt es inzwischen jeder redet von deutschland leiter des global also wir sagen ja immer okay wir wann ist aber gerade bei der gott der deutschen plagen gemacht ich bin allen anfang steht das belastet uns jetzt nicht obwohl es natürlich ich denke wir uns alle einig dass das eine folge sein kann die uns nicht gefallen kann aber auch in deutschland durch die maßnahme hatten zwei millionen verschobene operationen wir haben anstieg von arbeitslosigkeit auch das führt dazu dass menschen sterben ich habe von anfang an ich habe diesen brief schrieben dann haben sie mit sicherheit auch gekriegt und habe gefragt habt ihr diese abwägung getroffen habt ihr gesagt was hätten wir und war ich habe von keinem einzelnen abgeordneten inhaltlich auch nur einen satz gehabt gehört dadurch was wir machen könnten so und so viele menschen sterben und wir können so und so viel retten die abwägung ist nicht erfolgt deshalb von anfang an besonders lang ist die epic ein erfolgreicher die aber so kann man die so kann man die abwägen wie auch nicht machen ich bin nicht nur kein fan von solchen verfahren spielen da ich ganz offen weil inter diesen ganzen stadt wichtige stehen menschen leben hier wie dort ja und da können sie nicht hier mittelmeer und dadurch weniger kommen dann natürlich haben wir die abwägung gemacht was heißt dass ökonomisch was heißt es auch psychisch für den menschen das ist teil der debatte übrigens 70 debatten im deutschen bundestag seither die korona krise läuft von wegen im deutschen parlament nicht angekommen das thema diese abdeckung wird natürlich gemacht ganz klar frage ich mich was die alternative wäre wenn mir das ganze laufen lassen und am schluss und ganze bereiche deshalb ausfallen weil halten anstellung thema da ist ja dann haben wir doch in einer in der wirtschaft ist dieselbe problematik wenn das viel größere als wenn man das jetzt geordnet und gezielt macht also ich kann euch sagen ich mach‘ nächsten coup was passiert glaube nicht dass man das politisch durch steht da sind sie schneller mit rücktrittsforderungen befasst als sie schauen können würden dann auch zu recht und sie sind außerdem natürlich in der situation dass sie eine wirtschaft nicht aufrechterhalten wenn ihnen ganze abteilungen wegbrechen dass sie auch im gesundheitswesen nicht aufrechterhalten wenn massenhaft leute angesteckt sind die fed nicht funktioniert sagt jetzt da das merkels was sagen die herren ich habe das lange genug gewartet eine frage wir haben es gibt ja diese quelle von dem wo wir intensivbetten berichte bekommen die ja auch viele mainstream medien immer wieder ablichten tagtäglich mittlerweile es gibt seit dem juli 2020 bis jetzt november 2020 einen deutlichen rückgang der intensivbetten und zwar um circa 5000 betten handelt es sich es wurden also in einer pandemie mit dem wissen das ja herbst winter kommt soweit ich das jetzt lesen kann diese zahlen wurden intensiv betten abgebaut wie kann denn das nicht erklären habe ich gestern mich damit beschäftigt haben dem arzt gesprochen diese intensivbetten die ja teilweise komplett leer waren die stehen nur dann in der statistik zur verfügung das kommt von controller initiative deutschen mittelstand wenn mindestens fünf pfleger zur verfügung stehen und momentan hat man dann teilweise die probleme das nicht genug pfleger zur verfügung stehen ja die aber auch die ganze situation zu kritisieren und der die ganzen maßnahmen teilweise was man konkret macht dass ich stehe mit den pflegern verbindung in stuttgart die am anfang haben ja panik gehabt kann aber nachvollziehen wenn ich auch russland märz gehe ich voll mit der juristisch mit wenn man es nicht weiter wir sind jetzt sieben monate später und wir haben sehr viele erkenntnisse also diese betten werden waren auch sehr gezielt abgebaut werden glaube ich nicht aber die definition mit diese definition mit den fünf klägern ich glaube das führt dazu dass die nicht zur verfügung also hat er zu wenig pflege härter kanzler zumindest von der tendenz her eine richtige antwort da geben wir haben die statistik geändert wir haben den titel notfallreserve rausgenommen haben gesagt ihr müsst das veröffentlichen was wirklich zur verfügung steht und dann aber natürlich auch noch mal die schwankungen die da damit bricht es im juli so oder so drastisch ab und dann haben wir natürlich noch zusätzlich die schwankungen die mit dem personal zusammenhängen die ja immer auch ganz unterschiedlich sind je nachdem wie das eine oder andere beanspruchten gut weg liegt es auch die ganze zeit also das ist schon etwas wo wir uns bemühen realität abzubilden und nett eine statistik zu veröffentlichen die dann wenn es schwer wird wirklich enthält können sie verstehen dass die menschen verwirrt sind dass man sich erst an einer eher zahl im frühjahr orientiert hat dann kam die inzidenz zahle jetzt sagen sie die intensivbetten zahl die wir ausgegeben haben oder die herausgegeben wurden die waren ja eigentlich nicht die richtigen also wer sonst noch wieder besser gemacht ist jetzt sind es dann doch weniger das heißt aber die richtige zahl also es stiftet schon ein bisschen verwirrung in diesem jahr haben sie nicht das gefühl deutlich das bestreitet nun überhaupt nicht ich bin ja auch zu denen des dieses lka ganz massiv kritisieren mir ist wichtig dass die zugeben dass sie die wahrheit auch nicht gepachtet haben und das nicht wissen was bei anstehenden bisschen was passiert und wie es kommt die sich halt noch mal so und ich weiß ich kann ich kann ihnen auch nicht ich kann mir die virologen anhören dass twitter eine die meinung der andere die anderem ein ortschaft der grundlage eine politische entscheidung treffen die dann bei tragend ist und gerne eine wahrheit und klarheit an der stelle gemacht da niemanden vor was sagt das ist wissenschaft und da gibt es positionen und vermutungen die muss man als solche kennzeichnen erwartungen auch dann wäre das alles ganz einfach nur wie das und was da alles genau kommt kann jetzt endlich ehrlich gesagt niemand genau abschätzen ich kann ihnen mit st die maßnahmen die wir ergriffen haben ausreichen oder helfen tatsächlich um das problem so im griff zu bekommen dass unsere kapazitäten im krankenhaus nicht das maß hinaus strapaziert werden aber dass man jetzt miteinander über die statistik diskutieren zeigt doch dass wir da ein problempunkt haben nämlich eine begrenzte möglichkeit schwer kranke menschen zu behandeln und geschichte dinge dass die zahl der infektionen über dem jetzt klar die richtig diskutiert haben das metall dessen dieser infektion am schluss auch die nach oben gehen die ambulant behandelt werden müssen diejenigen die dann am schluss tatsächlich intensivmedizinisch behandelt werden würden und auch diejenigen die tatsächlich beatmet werden müssen und das ist etwas was einfach praktischer

Wir müssen weg und lesen für bei infektionen die keine juristisch legal nachgewiesenen sind da geht kein gericht geht daran wir müssen gucken kranke ja erkrankte früher hat man geguckt wer ist krank nicht wir hatten den positiven PCR-Test und es ging hoch stand für alle dass das ist eigentlich der epidemiologe doch nicht der eloge

unstrittig dass diejenigen die wirklich tragen geeignet sind mit auch ohne symptome dieses jahres zu verbreiten das ist wo ich lese sie nicht vollständig und strittige

fragen sie mal Prof. Bhagdi ich habe gestern mit ihm noch einmal gesprochen da gibt es diverse ärzte hunderte nicht jeder der positiv getestet ist ist deswegen automatisch infektiös die sagen dass immer dass das unstrittig ist habe ich höre immer nur den professor drosten da hat boston war in der schweinegrippe-pandemie der sogenannten 2009 schon federführend darin dass er angst und panik geschürt hat wäre der doktor wodak der heute also wirklich auch den habe gestern getroffen angefeindet wurde das ganze versucht hat realistischen rück zu betrachten und das einzigste was ich mir eigentlich was ich mir erwarte in so einer situation wenn wir wirklich große gefahr haben und zwar für die gesamte bevölkerung dann erwarte ich mir ruhe und nicht angst und panikmache von der politik mit irgendwelchen infektion sind ich meine es nicht sie sondern ich meine es nicht sie persönlich ich nehme das auch sehr wohl wahr sie sind da wirklich ruhig und sachlich freut mir auch das ist also wirklich ein sehr gutes gespräch aber auch schon andere geführt aber so diejenigen die immer auf diese panik draufhauen wollt ich habe gestern Notfallmediziner gesprochen panik in einer notfallsituation ist nicht unbedingt das ist ja klar jetzt ganz

Sabrina Gander: Zu diesen PCR-Test ministern auch wenn sie eine frage noch von unserer hörerinnen warum gibt es keine oder auch wenn sie noch eine frage von einer hörerin warum gibt es keine einheitliche regelungen es ist der politik möglich einheitlich deutschlandweit alle restaurants museen etc zu schließen schreibt sie warum aber nach nur acht monaten keine bundesweite einheit ab wann man sich testen soll worauf geachtet werden muss nach einem positiven test und so weiter und sie bringt noch ein kurzes beispiel an bei uns im kindergarten dürfen positiv getestete kinder die 48 tage keine symptome haben wieder in den kindergarten, ich wiederhole positiv getestete kinder, das ist nicht nur bei uns so ich glaube jemand 48 stunden übrigens nicht tage nicht nur bei uns sondern auch in vielen anderen, dann wiederum gibt es kindergärten die allein aufgrund von symptomen wie schnupfen nicht im kindergarten und schulen dürfen, unabhängig wie das testergebnis ausfällt. Ich meine das können wir jetzt beliebig fortführen solche beispiele ich glaube was da die frage die kernfrage ist wie aussagekräftig sind sie denn diese PCR-Test diese tests überhaupt keine einheitliche regelung

Markus Haintz: Die Regelung die hier gerade angesprochen wird dem kann ich nach genau dass er vollständig neue werk mattes festlegt hat das würde mich auch tatsächlich persönlich interessieren wie das mit positiv und 48 stunden gehen soll kann ich mir nicht vorstellen was man mir sagt und da kann ich nur den mediziner vor der PCR-Test der gold standard das heißt er hat eine sehr sehr hohe stabilität und passt auch button fährt er weit gehen das heißt ziemlich sicher so und jetzt ist natürlich die frage nicht der einheitlichen testung denn dazu gibt es bekanntlich die Mediziner grade eine 30-seitige Abhandlung wer wann wie wo zu testen ist das macht unsere bürokratie immer so wie das macht ja es ärgert mich auch gleich ein ganz schöner weil übersichtlichkeit ist nun offenbar nicht wisse was das gebot immer darauf an der stelle folgt. Aber das Testungsproblem ist und nicht das große thema aus meiner sicht ein problem ist die anderen nämlich frage quarantäne ich hab jetzt und dem tagesspiegel gesagt ich will neue und einheitliche quarantäne regelungen weil ich nicht verstehen kann dass jemand der nur kontaktperson 1 war also nur im zusammenhang gestanden ist mit jemand der positiv war 14 tage quarantäne muss und sich nicht testen kann in einem kürzeren zeitraum als gegen 14 tagen, denn wenn die zahlen so nach oben gehen es gibt durchhalten das brauchen sie dir stört die schulen am schluss automatisch zu weil ihnen die lehrer ausfallen

Sabrina Gander: Leider darf ich ihnen widersprechen ich weiß dass lehrer nie kontaktperson 1 sind naja muss man sehen also ich habe in meiner eigenen krumbach konkret andere quelle da wurden geleert als kontaktperson 1 eingestuft dass jemand in frage die mit dem schüler zusammen waren und da aber auch das ist nicht schlecht wenn die krankheit ist er falsch formuliert richtig santana auch nicht einheitlich geregelt jede schule inzwischen und teilweise jedes gesundheitsamt macht irgendwie er sich krieg ja viele neue fälle auf den tisch also tatsächlich es gibt keinerlei einheitlichen standard dann können wir mit den einheitlichen standard streiten aber momentan ist es so jeder macht was er wiil.

die und kümmern einheitlichen standard machen wie man das auch so war übersicht und interessen die länder zuständig formal die halte ich für gut weil die lage in meck-pomm lange zeit der komplett andere wahl als beispielsweise in bayern und zweitens ich mir ein anliegen dass das auch tatsächlich für die zukunft so bleibt das auf landkreisebene viel gewicht wird der länder zuständig ist weil mir die einheitlichkeit nicht gefällt er weil fast am schluss zur bereiche wo schwer betroffen sind wir haben ja gerade im sommer auch tatsächlich schwerpunkte gehabt was hat machen müssen dann gleich gezogen wo es vollständig falsch gewesen wäre dass bayern bei der bundesweiten auf der grundlage zu machen das habe ich die forderung wir machen sich einheitlich schwieriger machen aber gerade eine neue gesetzliche grundlage dafür wurde uns ja dann auch entstehen wird stand jetzt fester bei der Inzidenz von 50 die maßnahmen koordiniert werden schon auf bundeswehr

Sabrina Gander Möchte ich bitte nachher nochmal darauf zu sprechen kommen bevor wir das tun aber wir reden über den paragrafen 28a wenn ich wenn ich das richtig einschätzen moment ich würde gerne an herrn heinz die nächst höhere frage stellen klaus ausgeschrieben eine frage hätte ich an herrn heinz ob ihnen der artikel 2 absatz 2 grundgesetz etwas sagt jeder hat das recht auf leben und körperliche unversehrtheit und ob er kein schlechtes gewissen damit hat durch sein handeln unter umständen die verbreitung von corona virus für zu fördern und sich dadurch vielleicht sogar am tod anderer menschen mitschuldig zu machen

Markus Haintz: Die Frage von klopp die frage habe ich erst dann auch schon gelesen ich meine ich kriegs neue fragen öfters und wie ist die antwort na ja die antwort ist ein bisschen differenziert wir leben schon immer mit grippe mit viren dass menschen dass irgendjemand irgendwen menschen anstecken kann bisher haben wir das einfach toleriert als allgemeines lebensrisiko juristisch einzelfall muss sich trennen von anderen sachen wir fahren auch auto dadurch sterben menschen ja da können wir sagen autofahren ist uns 3000 tote im jahr wert wir haben zehntausende durch rauchen wir haben zehntausende dadurch aber keine exponentielle entwicklung oder die ersten von der aktuelle entwicklung die die hatten wir damals bevor die maßnahmen gemacht wurden ging es schon runter und ich hab gestern wird jemand von der Corona Initiative Deutscher Mittelstand geredet es ist auch jetzt schon wieder so die zahlen dieser positiven tests die kann infektionen nachweisen gehen auch jetzt schon runter vor den maßen damit so die politik vielleicht sagen kann das ist weil wir das ankündigen aber einfach nur zu sagen die exponential kurve wird so entscheiden aber zu entstehen das ist eine vermutung das ist eine behauptung natürlich ist mir das nicht gab ja aber sie könnte nach sieben monaten immer noch sagen wir haben hier ein virus das eine sterblichkeit von fünf bis zehn prozent hat wir haben hier inzwischen sehr gute zahlen und die haben wir auf dem tisch vom besten epidemiologen der welt anerkanntermaßen und trotzdem tun tut die politik ich sage es die politik nicht sie nach wie vor so als ob wir anfang märz oder mit dem märz wären wo man in einer kurzschluss panikreaktion einfach mal das ganze land an die wand fahren jeder hat das recht auf körperliche unversehrtheit ja aber die menschen haben auch das recht ihr leben zu leben. Wenn ich jetzt einfach behauptet nur wenn wir das so machen können wir auf der anderen seite das retten es ist zunächst mal eine vermutung aber dafür schränken wir das leben von Millionen von menschen ein die das vielleicht nicht so möchten vielleicht möchten die alten menschen ich habe mit vielen geredet selber entscheiden ob sie wenn sie 85 sind ihre Enkel nochmal sehen oder ob sie vielleicht zwei wochen länger leben oder das risiko eingehen dass dürfen die menschen für sich selbst entscheiden und ich rede wirklich von dem einzelfall wo ich mit den leuten geredet hat die sage ich möchte meine kinder sehen ich möchte meine enkel sehen ich möchte mir nicht vom staat vorschreiben lassen dass ich alleine sterben möchte

muss auch das könnte so noch also die tun aber jetzt glaubt wo wir wenn die politik diese abwägung nicht treffen würde und wenn wir nicht einen kompromiss machen würden sowie hin folgen geschrieben haben

ich sage es nicht die politik es ist das wozu diese politik führt dass menschen teilweise nicht mehr zu ihren verwandten gelassen werden also wirklich den extremen fälle wie körperliche unversehrtheit darüber steht die menschen würden ich habe mit mehreren menschen gesprochen wo man die Alten im Altersheim oder einem Hospiz hat verrecken lassen ich hab das zitat schon mal so gebracht und weil ich es auch so meine das ist meines erachtens menschenunwürdige um die frage zu beantworten das steht drüber und der tod gehört zum leben das ist immer eine Abwägung und natürlich muss ich daraus zahlen berücksichtigen würde starten geht leisten unter dem was spielst du hier außerordentliches und wehre ich mich gegen die Formulierung wenn du schon mal gebracht haben dann würde ich wirklich bitten lassen dann bei solchen Formulierungen hat mich wirklich wollen einig diese Formulierung ist in dem fall gerechtfertigt weil ich teilweise nachts menschen anrufen sagen ich darf nicht ins krankenhaus ich darf nicht ins Hospiz mein vater liegt im sterben ich komme da nicht rein weil aufgrund der unklaren politischen lage die menschen nicht mehr wissen was sie tun sollen es ist kein keine kollektive anklage gegen krankenhäuser dagegen hospiz und die menschen sind wird das sind über die möglichkeit diese menschen wieder zu ihren angehörigen können wenn sie mit wenn sie positiv getestet sind die entscheidung wird einen ist der da drin steckt zu sagen ich sterbe und ob ich da jetzt auch noch habe ich sie gar von bei club nun hat auch noch menschen in deutschland da muss man mittel an das personal denke da muss man aber auch an die anderen patienten oder die anderen leute eine

Sabrina Gander: Kurze Verständnisfrage, weil ich glaube dass viele menschen sagen wir sind eigentlich diese Querdenker und was ist eigentlich ihr ziel also das ursprüngliche ziel und das ist auch nach wie vor das allererstes dass diese maßnahmen sofort aufgehoben werden weil sie keine rechtfertigung haben wir haben hier nichts was man nicht schon gehabt hätten ganz am anfang die ersten zwei wochen sage okay für die politik und für alle im zweifel wir wussten es nicht besser aber wir wissen es schon lange es war im märz oder im april schon lange klar dass die krankenhäuser nicht überlastet wurden die harten kurzarbeit und trotzdem wird nach sieben monaten sorgt so getan als ob ihr die pest wurde tür steht das tut sie zum glück nicht das erste ziel ist wir müssen diese maßnahmen komplett zurücknehmen, weil wir bisher auch nicht so gelebt haben. Das ist das allererste und wofür die ganze bewegung ist jetzt stehen für einen öffentlichen diskurs der wird zum glück immer offener sieht man auch heute vor fünf monaten wäre das wahrscheinlich so nicht passiert. Ja sie haben jetzt mal angesprochen dank strafe hätte vielleicht mal machen sollen wir hatten übrigens im frühjahr auf einer diskussionsrunde der polen contra also das nicht so dass die regeln das nicht tun aber große teile der medien haben es halt nicht getan also man sieht sie einmal den fragen wo man sagt ja, wieso gibt er den plattform? Wir möchten dass offen diskutieren und diese maßnahmen sind nicht gerechtfertigt sie waren ist spätestens ab mitte april nicht mehr das was die politik jetzt macht sie fährt unser land an die wand und wir haben wirklich hier inzwischen Strukturen, die für mich mit einer demokratie nichts mehr nicht mehr so arg viel zu tun haben. Auch was jetzt was jetzt in den gerichten teilweise in den urteilen lese wenn ein Gericht sich nicht mehr damit befasst ist es jetzt eine infektion oder nicht und wenn diese definition dieser gewürfelte wert von der politik von 50 was normalerweise die die grenze in europa ist für eine für eine seltene krankheit die auch heute noch mal recherchiert dann kann die justiz hat einfach sagen ja wir machen das jetzt mal mit wir schrecken das leben der menschen momentan massiv ein ohne sie zu fragen und das kritisieren wir in deutschland

bei über 150 mittlerweile im schnitt jetzt den bereichen erheblich trüben und wenn sie sich ins europäische ausland begeben dazu bei 506 wie menschen sind in tatsächlich krank das hat uns früher bei einer Krankheit interessiert nicht ein positiver pc ersetzt kranke die müssen wir schützen sind uns einig 10% der infizierten nicht infiziert von der positiv getestet getesteten werden ambulant behandelt 4% über den ausfahrbaren großen anteil derjenigen die zu hause krank liegen ja die habe ich hier gar nicht erfasst und wir haben ansonsten momentan richtig finden 3100 Leute die identisch medizinisch behandelt man paar von 1508 blick also 650 plätzen tatsächlich beatmet und diejenigen die auf intensivmedizinische Behandlung angewiesen sind liegen teilweise auch okay gut wirklich gefährlich seien aber angucken dann ist landwirt hochrechnet

Markus Haintz: Wir haben 83 Millionen menschen in diesem land und ich habe das infektionsschutzgesetz neuen entwurf jetzt zug durchgelesen da ist jetzt schon mehr oder weniger die der impfzwang für manche drin dass kranken keiner mit wenn nicht das land wenn ich ins land

Sabrina Gander: jetzt kurz über den neuen paragrafen ist schon 20 a das möchte ich ganz kurz noch erwähnt haben herr doktor nüßlein sie sind dann glaube ich federführend mit auch an diesem paragraphen beteiligt was beinhaltet denn dieser neue § 28a wenn es mal kurz erläutern also gar nichts großartiges sondern nur die problematik auf der 28 der paragraph räumlich und zeitlich auf solche infektionskrankheiten beschränkt war, das ergibt sich geschickt aus der begründung da ist von spannung von partys stehen beispielsweise beredet die rechtsgrundlage wie madame reicht für eine Pandemie die von so langer dauer ist letztendlich nicht aus und gab es demnach in der weise dass wir die maßnahmen aufzählen die da begriffen werden können das sind die jetzt bekannten und die auch in der letzten darüber hinausgehend auch die die insekten lok basis wie es bei ihrer lockdown aus meiner sicht im april ergriffen wurden und dann gibt’s einen Absatz 2 der denen auch noch Schweregerade zuweist und in identischen also die frage was kann man ab 150 mann spielt aber noch in der schwebe und den diskussionen mit der kommt da bin ich skeptisch ich würde das nicht so kompliziert machen wollen würden werde eher übersichtlich und lässt auch ganz klar in der obhut der länder letztendlich lassen wollen. Dann gibt es noch einen dritten abstand der kickt darum dass wir auch die Abwägung und werde mir jetzt die ganze zeit diskutiert haben nämlich sozialökonomische gesellschaftliche ablehnung dass mir die treffen muss und das ist nun nichts was irgendwie generell neu wäre sondern sie ist nur eine noch mal unterstreichen der rechtsgrundlage sind ein unterstreichen dass der deutsche bundestag derjenige ist der dass letztendlich auch so will der exekutive gegen werkzeugkasten an die hand gibt den die dann nutzen kann und zwar nicht für willkürlich schon wird im rahmen einer verhältnismäßigkeit wie bei der gelegenheit auch definiert

ich glaube die Verhältnismäßigkeit ist das aber was wir diskutieren das ist aber nicht ohne was an diesem Handwerks oder in diesem werkzeugkasten drin liegt das land ja nein aber es gebe eben sind wenn ich ins land komme zum beispiel und es geht immer weiter und irgendwann wird zu tasten diesen diesen job nicht mehr wenn du dich nicht impfen lässt eine weitere Vermutung heran selbst ist dreht sich immer ein bisserl jetzt über diesen paragraphen paragrafen stehen § steht da drin dass man praktisch dann nur noch mit Immunitätsnachweis einreisen darf. Ich hoffe dass ich mich da irre aber ganz normales gesamte betrieb anderen bereichen auch dass die Wirklichkeit mit gleichen reifen aber hat herrschenden nicht noch ausgeschlossen dass es eine impfpflicht geben soll youtube keine pflicht und wenn es am ende doch steht ist das thema für die von draußen rein kämen beispielsweise wenn man auch schon für risikogruppen in dem jetzigen infektionsschutzgesetz solche regelungen einen moment

Es geht jetzt darum sorge zu tragen dass die risikogruppen tatsächlich auch zeitnah geimpft werden können wir diskutieren doch von der anderen seite die diskutieren von der frage wie vermeide ich die Impfung und ich glaube dass die breite mehrheit der risikogruppen tragen, ich möchte dann wenn der impfstoff teils auch tatsächlich geimpft werden es werden ja machen gerne gebaut unser anspruch aber das müssen wir organisieren und dafür schaffen wir in dem gesetz die grundlage, nicht dass man jemanden dazu zwingen wollen sondern dass wir organisieren wie kann man denn tatsächlich auch viele Menschen in einem zeitlichen rahmen tatsächlich auch immer

Man können die viele menschen beruhigen wenn man eben rein schreibt dass man wenn man mal klar sich positioniert dass in diesem land niemand geimpft werden muss der das nicht möchte weil diese forderungen gab schon von den Parteikollegen Söder hat er dann zurückgerudert und dass ich auch dadurch keine nachteile erleiden darf ich nicht aber ich sage ihnen dass man dadurch nachteile erleiden wird ergibt sich schlüssig, dass beispielsweise die Lufthansa sie durchaus rechts irgendwann mal dann sagt ich bin kein bieter geben stieß erwarten das werden die machen er habe ja bei der lufthansa schon gesprochen wird das ist er warb bei hertha thomas anders ist ja war dann aber man kommt um impfungen ich wirklich herum lassen sie sich

im fall sobald der impfstoff da ist eigentlich die zulassung kassiert hat werden wir dafür sorge tragen dass sowie der ethikrat das vorgeschlagen hat erstmal die risikogruppen geimpft werden ich sage da gehört für mich das medizinische personal auch mit dazu die leute hier haben aus meiner sicht ein besonderes berufliches risiko müssen wir eingezogen waren freiwillig oder verpflichtend natürlich freiwillig

Was macht ein pfleger der sich jetzt nicht impfen lässt oder nicht lassen will mit einem sehr frischen impfstoffen was passiert dann dafür dann nicht mehr arbeiten aber dafür gibt es keine gesetzliche regelung nicht mit land geführt über nein von mir dass ich jetzt endlich etwas passiert getauscht und sagen diese art der parallel justiz die sich den letzten monaten entwickelt wie gut ich hätte es jetzt geradeaus geht doch das stand in meinem brief drin fürchtet man nicht eine parallel justiz dadurch dass jeder seine eigenen regeln macht weil er meinen er musste es jetzt im vorauseilenden gehorsam viele dieser dinge die passieren stehen tatsächlich nicht in einem gesetz drin oder einer verordnung aber die leute haben so viel angst dass er immer noch einen draufpacken das ist ja so die gefahr. Ganz kurz nochmal zu diesem infektionsschutzgesetz was die politik hier jetzt gerade gemacht hat sie hat darauf reagiert auf die miss massive kritik auch jetzt in der NJW bekanntesten juristischen zeitungen auch von anderen professoren von verfassungsgerichtspräsidenten ähnlich dieses verordnungs regieren das ist nicht mein begriff ja professor aus frankfurt gewesen zu beenden das heißt diese ganzen maßnahmen die momentan gemacht wurden den letzten sieben monaten die standen auf ganz ganz dünnem eis sieben monate lang auf verordnungen und das ist der grund warum wir das jetzt in den bundestag einbringen, weil man gesehen hat dass in den letzten sieben monate gemacht haben da haben eigentlich gar keine grundlage gehabt für ausgangs beschränkungen für all dieses deswegen kommt es jetzt ein gesetz dass man das dahin eigentlich mehr angreifen kann

Markus Haintz: Die mehrheit der urteile geht in die richtung des diktators reichen gebieten als grundlage für diese verordnungen erreicht aber wenn das zeitlich so weiter geht nicht mehr vollständig aus und deshalb reagiert der deutsche bundestag und zwar nicht für die vergangenheit weil da ist das sei wesentlich in ordnung sondern für die zukunft das musst du einfach richtig so formulieren wenn du so formulieren haben die recht können wir noch mal konkret sagen es wird keine impfpflicht geben nein es wird genügend licht geben mit was müssen wir eigentlich die nächsten monate leben nicht ausschließen ich kann nicht ausschliessen beim allerbesten das nicht welche sagen du darfst du nicht wenn du nicht wenn du nicht das soll eigentlich politik machen dass menschen nicht diskriminiert werden aufgabe der politik den menschen den prospekt nämlich über freiheiten gibt dann die hausrecht ist was das hausrecht haben ihr zuhause das hausrecht habe ich vielleicht nicht wenn menschen momentan dürfen manche menschen nicht mehr einkaufen also ältere dame hat mich kürzlich angesprochen 80 wirklich die hat massive probleme gehabt diese maske zu tragen gesundheitlich komme gar nicht diskutieren die kann nicht einkaufen weil alle sich aufs Hausrecht berufen die sagen du darfst dir nicht einkaufen setzen hier die maske auf oder du kriegst nichts das ist Kontrahierungszwang irgendwann mal den begriff können es kennen sie ja das ist nicht das primäre hausrecht ich schmeiße jetzt jeden raus weil ich gerade lust drauf habe das kann die privat machen aber ein staat hat schon dafür hinzuwirken dass es in gewissen gesellschaftlichen frieden gibt und den kann man durch klare regeln dann auch einfach machen im schatten sie mit diesem demonstrationen herr heinz habe ich ganz kurz an einen haken wir reden von gesellschaftlichen frieden haben sie nicht das gefühl dass ihre Demonstrationen dass diese diese auftritte von dem medienwirksamen auftritte ja auch festnahmen oder so die dann zack in allen zeitungen und fernsehsendern sind das die eigentlich genau das Gegenteil verursachen nämlich nicht gesellschaftlichen Frieden.

Markus Haintz: Ich finde die politik verursacht diesen nicht gesellschaftlichen frieden in dem sie die menschen aufeinander hetzt durch die einen sagen die maske schützt mich die anderen sagen das ist für mich eine massive beeinträchtigung und deswegen geht jeder aufeinander los da ist wird die ursache und wenn menschen wenn eine demonstration den gesellschaftlichen frieden stört ja dann habe ich nach demokratie ein problem weil dann heißt es ich darf nur noch eine meinung haben und es ging mit der munition ich glaube es geht eher um radikal über die wir heute schon gerade habe ich auch schon gesagt also die sie nicht genügend ausgrenzen sagen alles ja zunächst mal doch zur regt ja aber die mehrheit spricht andere annett aufgaben da fällt mir auch nicht immer getan da kann man auch mal freundlich sagen denk dran das ist ja auch umgangsformen aber letztendlich ist es noch mal die realität da unternehmer mittel davon dass über demokratie die mehrheit auch gemerkt die mehrheit gibt es sind von demokratie ist nicht dass die mehrheit der minderheit sagt was jetzt was jetzt zu tun hat es können ja 51 prozent sagen 49 machen genau was wir sagen und wenn ihr das mitmacht dann kommt ein knast

ganze pflichten komplett so da kann man dann noch diskutieren wie sie finanziell das gesundheitswesen damit belasten mama die diskussion nicht gern hören ja nur gefährden würden dann könnte man darüber diskutieren aber ich halt noch mal unschuldig dass hier andere auch mitgehört hatten aber früher auch schon das nannte man grippe das heißt im umkehrschluss dass ab jetzt in der zukunft immer wenn irgendeiner wenn der grippewelle ist maske wenn grippewelle ist zu hause wenn grippewelle ist gastronomie zu wir hatten in der letzten grippewelle vor zwei jahren hatten wir 25.000 tote da kam gar nichts von der politik da kann gar nichts und jetzt mal komplett andere vorläufig gehabt und wir haben einen risiko an der stelle das wird gesundheitswesen an der stelle hat die 25.000 tote jens haben wir zehn bei 83 millionen menschen wir müssen die zahlen schon mal in relation setzen weil sie sagen sinngemäß das sind alles gefährder inzwischen schon kann s line ich kann wohl unterscheiden zwischen einem einzelschicksal und zwischen dem kollektiv das ist mein beruf weil ansonsten sagen sie wir haben die bilder gesehen ja welche bilder sehen wir denn alle nicht sie sagen es gibt einzig es gibt schicksale es gibt einzelschicksale von mir aus auch 1000 aber die gibt es auch auf der anderen seite und das was sie machen sie versuchen auf einer emotionalen schiene dadurch bei uns zu diskreditieren denken sie überhaupt niemand sage ich ihnen nehmen nicht nur deutschland wo es glücklich schreibt als beispiel sondern gucken dass ich an wie uns herum aussieht und denkt drüber nach fordern durch liegt mache ich mach‘ ich kann ich zum beispiel sagen in spanien sind die krankenhäuser jedes jahr überlastet in italien sind die jedes jahr überlastet kann man rückwirkend kann jeder google hat bisher nur niemand interessiert hat teilweise damit zu tun mit in der eu politik wo wir den immer das geld weggenommen 2009 10 2009/10 2018 2017 kann jeder googeln waren die krankenhäuser in italien genau so überlastet dass hat nur kein interessiert ich würde gerne weil wir drehen uns ein bisschen im kreis fondsmittel argumenten ich würde gerne mit ihnen ein bisschen nach vorne gucken noch sind wir mittendrin in den massnahmen november 2020 müssen wir damit rechnen dass sie verlängert werden ich kann den nicht klagen das hängt erst einmal davon ab wie die greifen das thema zum jetzigen zeitpunkt durch die verschiebung letztendlich nicht abschätzen eine andere ist ich hoffe dass wir im bereich der schnelltest noch mehr entwicklungen erleben da gibt es einige dinge die ich jetzt nennen kann aber die bei mir vertraulich sagt die da in der pipeline fehlt wo man dann auch mal innerhalb von 30 sekunden jemand testen kann ob er gesund ist natürlich viele normalisieren würde was mit game changer wer tatsächlich aber natürlich dass diskriminierung der anderen viertels ganz klar dann dürfen die das gerät was anpackt letztendlich nicht passiert ganz logisch und und das glaube ich ist entscheidend im moment um die frage wie schnell bekommen wir den impfstoff und wie gut der verträglich und die gut werden und wenn diese parameter klappen dann ändert sich das relativ schnell das ganze thema und das risiko dass uns neue pandemien einholen ist auch etwas was mal gucken muss und wo man sich die frage stellen muss wie geht er damit um das finde ich gar nicht bestreiten wir haben auf dieser welt ein problem lieber das leider niemand diskutiert diskutieren ganz abstrakt klimaschutz pandemien verteufelt ja aber wir diskutieren nicht mal konkret die welt leidet an einer massiven und ständig wachsende Überbevölkerung unterschiedliche dinge halt irgendwann mal an der regel und das können sie sich ihr euch anschauen und für ähnliche dinge dann den menschen auch wieder fahrlässig hat muss man damit umgehen lernen ich reite ich nun gar nicht und dafür noch in einem land brücke gebe ich auch zu wir bitten alle genau wiedergeben wird man nicht also meist jetzt auch mal wirklich interessant also interessante worte und habe das bad ist wirklich mal gut gelauscht also klar also haben wir gesagt es wird es dann letztlich diskriminiert das kann mir halt nicht gefallen und diese zahl zahlen test schnelltest das alles schön und gut aber an sich sagen wir nach wie vor dieser PCR-Test der wirklich auch massiv kritisiert wird zum beispiel vom verbrauch frau professor kämmerer aus würzburg und auch für denjenigen der den entwickelt hat er nämlich gerade das gesagt dass man damit nichts nach das ist kein gold standard das ist was das man dringend mal diskutieren sollte und zwar mit verschiedenen experten und was man auch sehen muss wir hatten am anfang dieser gruppierung unglücklich führen die diskussion müsste mal dazu führen kann dieser test überhaupt eine infektion nachweisen kann der nachweisen ob jemand tatsächlich krank und kann nicht der wagen in lublin sehr gut brauchen wir es nicht zu sehr abweichen aber was mal war ich gerade auf das thema kombi wir haben im märz ungefähr 100000 test gemacht jetzt machen wir 1,2 millionen je mehr wir testen desto mehr kriegen wir zahlen desto mehr falsch Positive sagt der test ist recht genau jetzt sagen wir mal der ist zu 99 prozent sicher und stimmt unterstelle jetzt mal vielleicht 199 5 wenn ich eine million männer auf schwangerschaft gäste bei dieser bei dieser wahrscheinlichkeit und sind 10.000 schwanger sind sie deswegen schwanger also das ist das was die leute nicht verstehen manchmal diese falsch positiver diese falsch-positiven die führen zu unheimlich vielen menschen die angeblich infiziert sind die angeblich krank sind es aber wahrheit nicht sind und je mehr sie testen desto leichter sie reisen den 50-er inzidenz wert immer, sie bleiben immer in diesem zustand obwohl wir nach wie vor da draußen kein geschehen haben dass das praktisch abbildet wofür wovor wir märz alle uns vielleicht fürchtet haben ja und da kann man nicht einfach sagen, erst wenn die impfung kommt ist das beendet zusetzt stets haben Konjunkturpaket drin also liebe leute lasst euch impfen ansonsten ist diese pandemie dichter vorbei und es steht eins zu eins die pandemie impfstoff zur verfügung steht das immer konjunktur sitz dieser satz steht wörtlich ansonsten zitierten jetzt nur aus dem konjunkturpaket steht der sarg ist annemie endet wenn ein eben stoff zur verfügung steht steht wortwörtlich im konjunkturpaket ich kann das jetzt gerne gegen es steht drin die politik hat vor fünf Monaten schon gesagt Pandemie ist zu ende wenn wir impfen können nicht wenn alle gesund sind nicht aber nur irgendwas sind sondern impfstoff gleich wir dürfen raus aus dem er heinz was genau treibt sie persönlich eigentlich an ist eine interessante frage vielleicht kommen auch eine persönliche ebene.

ich habe eigentlich vor einem von dem jahr mein leben komplett umorganisiert weniger biden wollte um die welt reisen habe auch nie gedacht dass das hier sich so zuspitzen kann wie in china und was nicht persönlich an trag ich bin jemand der eigentlich tatsächlich hinter von gross leidet also wirtschaftlich profitiere er davon würde ich mehr mandate kriegte ich gar nicht abarbeiten kann sie kriegen geld dafür für alle einig krieg für meinen job geld das habe ich vor kriegt aber es ist jetzt wahrscheinlich wäre ja ich wäre theoretisch ein profiteur von dem ganzen aber natürlich nicht auf der basis freizeit urlaub und so weiter was mich antreibt ist wirklich dass ich hier sehe dass es der staat massiv übertreibt und nicht nur der deutsche staat sondern die staaten überall auf der welt und ich sehe massive probleme dass wir wirklich in eine richtung abdriften in deutschland die in vieler weise so schon ist wie es in der DDR war ich habe mit jedem abgesehen geredet die hand sagt so was haben sie noch nicht erlebt wie aktuell demonstrationen bekämpft werden, in Hamburg stand gestern ein wasserwerfer mitten in der demo und da wurde gesagt wenn sie es mit abstand halten werden sie nass das sind Drohungen im seitens der einsatzleitung der polizei also was ich in der justiz mit krieg meine motivation ist diesen wahnsinn zu beenden dann bin ich auch ganz schnell wieder der wahnsinn wir waren ihnen ist dass die politik seit sieben monaten uns den Teufel an die wand malt unter zuhilfenahme von vielen medien die jetzt inzwischen aber so langsam ruhiger werden und so tun als ob dieser zustand einer wäre der noch nie da gewesen ist und als ob man deswegen den menschen ab jetzt vorschreiben muss wie kleinkindern irgendwas dies tut ihr muss das tun ein großteil macht bei vielen Maßnahmen schon lange nicht mehr mit weise angst haben sich anzustecken sondern weil sie angst haben diesen staatlichen Repressalien und das möchte ich weg haben ir möchten wir mit die menschen müssen eigen entscheiden dürfen wie sie ihr leben leben und wer zu hause bleiben möchte der darf das tun wer sich impfen möchte der darf das tun und wer sein leben weiterleben möchte der soll auch das tun dürfen er den islam kastrati eigentlich an

Georg Nüßlein: Die frage was ich habe mich in die politik getrieben zwischendurch stelle ich mir die ja auch sagt ganz offen es ist manchmal echt zweifel wenn ich als ich mit politik angefangen hab sehr jungen jahren gab es noch so themen wie gemeinwohl das gibt es heute nicht mehr gibt partikularinteressen es gibt vier neue medien denen die ganz passiv auch nach vorne getragen werden und dass vielleicht ein manchmal an der geschichte verzweifeln. Ich glaube aber schon dass es am schluss darum geht in dieser gesellschaft einen konsens in weiten Teilen zu erreichen, da war die deutsche politik immer verdammt gut darin weil unser Wahlsystem aber auch viele andere dinge darauf angelegt sind auf Kompromiss. Ich sehe dass momentan auch so dass wir hier auf kompromiss angelegt sind dass wir am ende tatsächlich auch eine klare Befristung die sorge die da gerade verliert muss niemand haben und ich sage auch dazu wir haben doch nichts davon also klar sie nicht dass ich nicht auch lieber in der welt geblieben wäre wurde Konjunktur gut gelaufen ist die wir verkraftet laufen konnten und manchmal Themen diskutiert haben von denen ich mich schon mal gefragt ob das wirklich etwas ist was ein und treiben muss ja sehen wir jetzt in einer gegenteiligen situation aber tut noch so als ob die Politik da irgendwie freude spaß dran hat das ist nun überhaupt nicht der fall momentan macht das thema überhaupt kein spaß sondern ganz im gegenteil wieder arbeit her hat an einer Thematik mit einer ökonomischen krise ganz anständig verbunden ist übrigens immer theater vor im bereich des Automobils eingelaufenen systeme wir versuchen hier einen ausgleich zu schaffen und das ist das was mich und ich waren schon dass es hier darum geht dem deutschen Volk am stand am ende tatsächlich zu dienen und deshalb ja belasten mich auch persönlich und emotional so Schärfen die da in der richtung kommen die Politik würde da jetzt der Notstandsgesetze sich der macht gewichtigen und wird kämen in DDR oder es gibt ja noch schlimmer erging dann

Ein kollege von mir wurde gestern in mecklenburg vorpommern antrag ganz kurz ich gebe ein ganzes beispiel drive ludwig kollege von mir fachkollege von uns er wurde an der grenze von mecklenburg vorpommern aufgehalten hat eine angemeldete demo gehabt in mecklenburg vorpommern der landrat hat ihn verwiesen der wurde mit 60 polizisten des landes gewesen der wollte auf eine demo artikel 8 grundgesetz das verwaltungsgericht hat es dann zum glück dem landrat um die ohren gehauen, also das sind schon zustände wird grant wir haben innerdeutschen grenzen inzwischen was ich in den beschlossenen urteilen teilweise ist heftig ist heftig.

findet doch nicht irgendein land es ist nicht irgendein land krieg wirklich so was ich krieg das ist 100 tage ist es nur ein beispiel und es gibt die versuchen wir fest dass mit dem thema umzugehen überlastete Gesundheitsämter mit dem sie klar kommen müssen und ich sorge dass ihren irgendwann im Krankenhaus die Mitteilung erfolgte ein paar mehr intensiv momentan leer bleiben sind wir alle froh wenn das Geld kostet wenn es Milliarden koste male froh aber was ich möchte dass die menschen ihr leben weiterleben lassen und was man als sie gerade erlebt wir müssten jetzt an der Realität hat auch sinn dass das nenngeld lösbar ist denn haben wollte über die zahlen geräte der Intensivbetten es geht nicht darum ob man bei träger Beatmungsgeräte zu bestehen das geht zum schluss um die frage wer kann die bedingen und legen wir die menschen her die das tun und der ist dagegen paar aber da kommen auch wieder der medizinischen bereich das ist nicht immer die richtige es ist nicht immer die richtige Lösung hat auch immer professor x dazu was sagt schon im april aber mal kurz zu diesen wirtschaftlichen thema zurück was wir momentan sehen und das kann auch uns beiden nicht gefallen die reichsten der reichen sind in den letzten sechs monaten gerade in amerika die haben ihr vermögen verdoppelt oder vor zweieinhalbfache in einer riesigen krise der mittelstand geht vor die hunde die warten jetzt einfach nur bis der Mittelstand endlich platt ist dann kaufen die sich ist einfach ein die frage ist aber wer profitiert von alledem das sind jetzt aber auch vermuten dass man keine Vermutungen das sind zahlen da habe ich die reichen der reichsten in mainz das ist ja völlig offen ein dass er völlig klar wenn die firmen kurz vor der pleite sind die vorne milliarden wert war noch heute 300 millionen wird die wird jemand kaufen also dass das vermögen massiv angestiegen ist völlig nachweisbar, dass der mittelstand besonders leidet global nachweisbar und dass die ganz großen profitieren weil sie cash reserven ohne ende haben das ist leider in den meisten krisen sondern ich gehe davon aus dass die mit dem geld irgendwas machen und diese last trägt momentan der mittelstand die kleinunternehmer und an den wird leider im globalen kontext viel zu wenig gedacht und da hilft es auch nicht wenn man ein bisschen denen ein paar tausend euro geben ich denke wir drehen uns jetzt im kreis ich würde ihnen beiden jetzt einfach gerne einen danke entgegenbringen für ihre zeit für ihre geduld ich hatte das gefühl es ist doch eine sehr friedliche eine eine gute diskussion gewesen wo sich beide seiten zugehört haben dafür danke ich ihnen beiden weil das ist bei so einem sehr emotionalen thema und bei so extremen unterschiedlichen gedankenwelten glaube ich nicht immer so der fall deswegen danke an sie beide wir können einfach nur hoffen dass wir vielleicht nächstes jahr um diese zeit nicht mehr überall das diskutieren müssen und da denke ich jetzt ist das im sinne von uns allen dreien sind uns eigentlich danke an markus 1 und danke an dr georg Nüßlein vielen dank für ihre zeit und für diese gute Diskussion in Deutschland ja danke ihnen auch ganz herzlich jedoch gerne durch klagt für den Maßnahmen die wir deinen gelernten bereich markt also die sorge was passiert mit angeschlagenen unternehmen die treibt mich auch und besonders ungerecht ich hatte aber mit ich habe aber mit mit krone nix zu tun sondern ist ein anderes Thema Automobil Zulieferer damit umgegangen den letzten Jahren als die Automobilhersteller das war schon verlassen das sind. Da blüht und da blüht uns etwas also dass am Schluss immer noch froh wenn keiner kauft handelt wollen wir jetzt weiter vertiefen. Am ende gibt es nach einer Zustimmung von beiden seiten so was muss ja immer sein vielen dank an alle alle beiden und ihnen alles gute bleiben sie trotz weiterem alles gesund bleiben sie trotzdem gesund und wie gesagt wir hoffen auf bessere Zeiten.

Phoenix: Prof. Lothar Wieler bei Alfred Schier

Kommentar der Redaktion: Lothar Wieler lässt offen ob der „Corona Virus“ existiert, hebt jedoch die davon unabhängigen Vorteile für die Gesellschaft hervor (Video 27:41 min). Ob Wieler wohl auch den „Great Reset“ des Weltwirtschaftsforums bewusst oder unbewusst auf der Agenda hat?

Prof. Lothar H. Wieler (Präsident des Robert Koch-Instituts) äußert sich in phoenix persönlich zu den dramatisch steigenden Corona-Infektionszahlen und zu den Argumenten der Corona-Kritiker.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Zu gast ist heute der Präsident des Robert Koch Instituts Professor Lothar Wieler, der Mann der zuständig ist für die Corona Bekämpfung in Deutschland wir wollen uns heute darüber unterhalten was es bedeutet dass die infektionszahlen wieder so stark ansteigen und wir wollen uns mit den argumenten der kritiker auseinandersetzen die sagen die krone Maßnahmen seien das Ergebnis staatlicher history herzlich willkommen bei Phoenix persönlich und engagiert bin froh dass ich bei ihnen sein kann professor lila die zahl der täglichen Neuinfektionen ist wieder über 6000 fälle angestiegen mehr als im Frühjahr wie dramatisch ist die situation naja das eine ist die eine einzige zahl also diese zahl von über 6.000 aber viel wichtiger ist wahrscheinlich noch die Entwicklung die wir in den letzten tagen sehen es geht ja wirklich seit zwei drei wochen kontinuierlich nach oben das heißt es ist eine sehr sehr schlechte Entwicklung und wir sollten tunlichst dafür sorge tragen dass wir diese Entwicklung aufhalten können was haben wir denn inzwischen gelernt was ist der unterschied zwischen 6000 neuen Infektionen am tag im Frühjahr und halte ja das ist eine sehr gute frage also zum einmal muss man sagen dass die zahlen nicht ganz vergleichbar sind weil wir ihm früher auch weniger getestet haben wir haben nicht ganz so viel getestet wie heute wir schauen heute genauer hin wir sind sensitiver das heißt die zahl der 6000 die wir heute haben ist ein besseres abbild der tatsächlichen infektionszahlen als es im frühjahr war es gibt immer eine Dunkelziffer und die Dunkelziffer kennen wenig genau sie ist aber jetzt im herbst geringer als sie ihm früher gewesen ist und das andere was wir natürlich gelernt haben wir haben wirklich sehr sehr viel über das Virus gelernt und wir haben inzwischen einen relativ guten werkzeugkasten mit dem wir die ausbreitung des virus auch wirklich verhindern können und eindämmen können das ist die aufgabe die uns eben alle umtreiben die nächsten monaten noch wenn wir jetzt schon 6000 Neuinfektionen am tag haben was passierte dann im winter im dezember januar februar wenn wir nicht die maßnahmen verschärfen werden die zahlen weiter hoch gehen ich kann keine prognose abgeben wo sie hingehen aber sie werden sicher wenn er so weiter geht die 10.000 überschreiten aber wir wollen das verhindern und ich bin auch nach wie vor der Ansicht dass wir das auch noch schaffen können die bundeskanzlerin hat sich mit den 16 ministerpräsidenten getroffen und sie haben ein maßnahmenbündel beschlossen bei dem die kanzlerin gesagt haben soll das reicht nicht aus das unheil zu verhindern das klingt nicht wirklich beruhigend wie sehen sie das ich denke es ist sehr wichtig dass wir in deutschland einheitliche maßnahmen haben das ist sehr wichtig weil natürlich die bereitschaft der bevölkerung diese maßnahmen mitzutragen sehr stark davon abhängt dass sie nachvollziehbar sind und einheitlich sind die maßnahmen die getroffen wurden heißen dass wir noch mehr masken pflicht haben ab einem geringeren grenzwert die maßnahmen die getroffen wurden heißen dass sich weniger menschen abends nach sperrstunden in restaurants und kneipen treffen sie reduzieren tatsächlich die werden dazu führen dass die zahlen runter gehen wenn sich die menschen natürlich daran halten aber wir müssen vor allem dafür sorge tragen dass sie auch eingehalten werden und ich sage es nochmal die müssen auch möglichst einheitlich sein der rahmen muss einheitlich sein und dann muss man regional natürlich noch maßnahmen verschärfen wenn sie so wie die kanzlerin ist das nicht ausreichend fehlt ihnen was also mir fehlt verbindlichkeit es gibt immer noch einige von den maßnahmen das sind empfehlungen ich würde mir wünschen dass diese empfehlung und auch verpflichtend dann durchgeführt werden also zum beispiel das tragen von masken sollte prinzipiell dann verpflichtend sein das ist aber realen fußgängerzonen in deutschland zum beispiel ein es geht darum wer vom robert-koch-institut wir empfehlen ja das masken tragen bei bestimmten umständen und die politische aufgabe ist es dann aus den empfehlungen des robert koch instituts unter anderem impfpflicht aussagen zu treffen und es gibt umstände wo masken eine große rolle spielen das ist hauptsächlich in innenräumen und in innenräumen empfehlen wir das tragen von masken und dann wünschen wir uns natürlich dass die entscheider dieses massen kann dann verpflichtend um sie zum beispiel in den büros zum beispiel in büros abhängig von der anzahl der menschen die dort drin sitzen und abhängig von der größe der büros noch ein zitat dieses mal der bayerische ministerpräsident wir sind dem zweiten lockdown viel näher als wir das wahrhaben wollen wirklich das vermag ich nicht zu sagen also ich habe nach wie vor die den optimismus dass wir das verhindern können ich weiß dass wir das können ich weiß dass wir es können weil wir werkzeuge haben die wir einsetzen können die frage ist setzen wir sie ein und wie tragen wir sorge dafür dass sie eingesetzt werden aber machbar ist das noch ja besonders umstritten sind die sogenannten beherbergungs verbote sind die sinnvoll bringt das wirklich was also ein virus die dieses virus verbreitet sich darüber dass sich menschen begegnen nahe zusammen kommen längere zeit zusammen kommen einer von den menschen wäre infiziert dann wird er das virus über die atemwege ausscheiden und dann besteht die chance dass andere menschen angesteckt werden und das heißt die weniger menschen sich dann mobil wohin bewegen desto geringer ist die chance dass sie andere ansteckt mobilität ist einer der treiber natürlich dieser pannen in dem zusammenhang ganz interessant die kanzlerin hatte zum treffen mit den ministerpräsidenten an experten geladen von helmholtz zentrum und der soll wir waren ja nicht dabei der soll geraten haben man müsse die risikogebiete abriegeln also ich sag mal was das heißt das würde bedeuten berlin münchen köln müssten abgeriegelt werden da dürfte dann keiner raus und keiner rein ist das etwas wo sie sagen ja könnte sinnvoll sein und ist das überhaupt denkbar in der gesellschaft wieder bundesrepublik vor neun monaten noch habe ich in einem ähnlichen interview gesagt dass ich mir das nicht vorstellen kann inzwischen kann ich mir vorstellen dass solche maßnahmen durchgeführt wurden der hintergrund ist wieder der gleiche den ich eben nannte mobilität ist ein treiber dieser pandemie ob das wirklich geschehen wird ob die politik sich dazu entscheiden wird das wird man sehen bisher sind wir in deutschland vergleichsweise gut durch diese pandemie gekommen vor allem stehen wir sehr gut da wenn wir uns mal mit nachbarländern vergleichen wie dem niederlande wie frankreich spanien italien und auch die usa natürlich warum sind wir so gut durch die partner medical das ist eine frage die wir wirklich täglich gestellt bekommen von vielen kollegen aus dem ausland wir sind sehr intensiv mit kollegen unterwegs weil wir auch viel lernen von anderen kollegen und sie lernen von uns also es gibt viele gründe es gibt nicht den einen grund ein wichtiger grund ist sicher dass wir eine gute governance haben in unserem staat wir haben ein – das bedeutet wir sind in einem staat wo wir gut regiert werden ja das kann man ja sie haben recht das ist der bessere ausdruck also wir sind gut regiert wir haben ein hohes vertrauen in die institutionen das ist sicher ein punkt den man haben muss es gibt immer wieder befragungen die das auch belegen 80 prozent der deutschen sind mit den maßnahmen insgesamt zufrieden tragen sie mit das heute sicher auch wir haben natürlich auch institutionen wie das robert-koch-institut die nach bestem wissen und gewissen fachlich entscheidungen treffen und empfehlungen herausgeben und diese empfehlungen sind fachlich begründet und mit einem größtmöglichen maß auch von fachlicher unabhängigkeit und wenn diese empfehlungen dann so herausgegeben werden dann ist es natürlich schön wenn sich dann andere nach diesen empfehlungen auch richten und sie dann umsetzen und ich glaube dass ich versuchen zu verstehen was sie da gerade sagen man lässt sie ihre arbeit machen und die politik hört auch noch auf see und in anderen ländern ist das nicht der fall usa vermute ich mal gehört dazu aber vielleicht auch das eine oder andere europäische land es ist tatsächlich so ich glaube dass das die die zuhörer auch wissen dass in den usa tatsächlich die einflussnahme auf das cdc durchaus gegeben war und das ist natürlich kein guter einfluss denn die fachlichkeit muss im vordergrund stehen was die politische entscheidungsträger dann daraus macht ist eine ganz andere frage aber der entscheidende punkt ist dass die die fakten nach bestem wissen und gewissen aufgearbeitet werden müssen an die öffentlichkeit gekommen und das sind dann eben nur empfehlungen die umsetzung liegt in der hand der politiker damals kurz noch erklären des cdc ist quasi das robert koch institut der usa das für seuchenbekämpfung zuständige institut es gibt ja so eine art von logik die einleuchtend klingt zunächst einmal harte maßnahmen führen zu guten ergebnissen aber wenn ich jetzt mal hinschauen zu ländern wie frankreich und spanien die hatten viel viel striktere maßnahmen implementiert als wir das in deutschland gemacht haben aber ohne erfolg im gegenteil haben sie dann erklären dafür also es gibt ein phänomen wenn man zu harte maßnahmen fährt dann ist natürlich die akzeptanz der bevölkerung die wird schneller schwinden und wir haben in deutschland ja keinen richtigen lockdown gehabt dem früher sondern wir hatten ja kontakt beschränkungen aber das freie leben weil er nicht eingeschränkt und in anderen ländern war das stärker so ich glaube das ist ein wichtiger punkt wir müssen daran denken dass wir ja noch viele monate diese pandemie bewältigen wir müssen mit mit den maßnahmen sorgfältiger umgehen ich glaube das ist zu harte maßnahmen die akzeptanz der bevölkerung kurzfristig dann nicht mehr gelten lässt also das ist sicher ein punkt ein anderer punkt ist aber auch den dürfen wir auch nicht vergessen wir haben natürlich in deutschland schon noch immer ein sehr stabiles und intensives gesundheitssystem was sehr viele ressourcen hat und auch leistungsfähiger ist und es gibt ein system in deutschland das nicht in allen ländern so gut funktioniert das ist der so genannte öffentliche gesundheitsdienst der ist zwar auch in deutschland in den letzten jahrzehnten runter gespart worden aber er ist immer noch leistungsfähiger als in vielen anderen das robert-koch-institut hat einen großen anteil daran dass wir bisher so gut durch die krise kamen trotzdem haben sie fehler gemacht ja diese frage wird immer wieder gestellt ich kann dazu nur sagen dass wir kontinuierlich und besprechen das wir analysieren das hier mit experten aus dem ausland aus anderen bereichen reden wir versuchen fehler so gut wie möglich zu vermeiden und wir haben es bisher ziemlich gut hinbekommen also den fehlern gehört schon dass sie sehr lange von der maske abgeraten haben und nicht zu geraten haben das sehe ich nicht als fehler an ich kann ihnen erklären warum zu beginn dieser pandemie hatten wir bestimmte kenntnisse über das virus nicht und ein punkt war der den wir nicht wussten dass das virus schon ausgeschieden wird bei patienten bevor sie symptome bekommen unsere denkweise war die wenn menschen symptomatisch werden das sagen wir heute noch dann mögen sie bitte zu hause bleiben ihren arzt anrufen und dann regelt wie es weitergeht aber sie sollen eben zu hause bleiben damit sie niemand an steckt das ist das ganz große prinzip dahinter wenn man dann zu hause ist dann geht man ja nicht raus und dann steckt man niemand anderen an wir hatten damals gesagt symptomatischen patienten die sollen dann auch masken tragen aber wir wussten nicht dass schon vor dem turm diese viren ausgeschieden werden also ist das klar wurde war klar dass masken eine größere wirkung haben dass der eine grund der andere grund ist der wir wissen inzwischen dass das virus auch über eurozone übertragen wird also nicht nur über tröpfchen wie wir das früher dachten und dadurch ist die wirksamkeit der massen natürlich noch höher das heißt also ich betrachte das nicht als fehler sondern wir haben damals nach dem besten stand des wissens eine empfehlung herausgeben die haben wir dann korrigiert angepasst lassen sie uns mal auf die argumente der kritiker kicken ich beginne mal mit dem chef der kassenärztlichen bundesvereinigung gassen der hat gesagt immer nur auf die zahl der neuinfektionen zu starren das führt zu falschen alarmismus hat erreicht ja da hat er recht aber der start der nur auf die zahlen das ist eine perspektiven frage das robert-koch-institut start nicht nur auf die zahlen wir haben eine menge von parametern übrigens gibt es ja ein situationsbericht den wir ja wirklich wird seit januar glaube schon täglich auf unsere website stellen da sind ja ganz viele zahlen drin da sind zahlen trends über die zeit da sind die zahlen wie viele tests werden durchgeführt wie viel dieser test sind positiv die prozentual sein die inzidenz da sind karten drin wie viele landkreise bestimmte institution aber da sind sogar daten drin zu den belegung von intensivbetten also wenn herr gassen das so sieht vielleicht schaut er nur auf die zahlen aber da müssen sie ihn selber fragen wen er damit dann schauen wir jetzt mal auf andere zahlen im frühjahr hatten wir bei 5000 euro infektionen pro tag über 200 tote am tag heute haben wir im schnitt 16 tote am tag rechtfertigt das nach wie vor diese strikten maßnahmen mit all den kollateralschäden ja also ich würde ihn erklären warum die so hohe zahlen hatten im frühjahr dort haben wir weniger getestet und haben weniger sensitive getestet das heißt die anzahl derjenigen die positiv getestet wurden und die verstorben waren waren höher als momentan und wir haben damals am anfang ist nicht geschafft so intensiv die das virus aus den entsprechenden gruppen wie wir das sagen herauszuhalten also was krankenhäusern pflegeheimen und dadurch werden die menschen infiziert wie das größte risiko schwer zu erkranken und auch zu versterben das ist die begründung für die hohen todesraten und wir haben vielleicht haben wir inzwischen ja auch einiges gelernt wie man erkrankte behandeln muss ja dass das kommt genau jetzt und wir können auch ein bisschen besser behandeln jetzt also die ärzte können tatsächlich patient noch besser behandelt das ist auch korrekt aber der entscheidende punkt ist momentan der das ist ja immer ein app ideologisches geschehen das hängt von vielen faktoren ab damals wurde es reingetragen durch junge menschen hauptsächlich aus dem ausland skiurlaub und so und in die familie und diese altersheim getragen heute ist es breit in deutschland vorhanden man weiß dass das virus da ist und jetzt stecken sich zur zeit sehr viele junge leute an wir hatten mal eine zeit da war das durchschnittsalter der fälle 52 jetzt liegt es bei mitte dreißig glaube ich und die jungen leute werden nicht so schwer erkrankt aber wir werden und das ist immer wieder diese glaube ich ein richtiger denkfehler die zahlen die wir uns anschauen nehmen wir den meldezahlen der guckt wie immer in die vergangenheit wir gucken drin was von der woche etwa passiert ist bis die zahl der gemeldeten ankommt ist ein blind patagonia und sagen wir eine woche und wir schauen nicht in die zukunft und wir werden sehen dass die zahl der schwererkrankten und derjenigen die todesraten die werden auch dann steigen weil eben wieder mehr ältere menschen infiziert wenn das heißt also wir wissen dass wir in die vergangenheit schauen wir wissen nicht genau was vorne kommt aber wissen wenn wir heute nur maßnahmen betreffen dann sehen wir den effekt der maßnahme sind zwei drei wochen noch mal ein blick auf die etwas radikaleren kritiker die sagen die krone epidemie das ist in wirklichkeit sowie eine schwere grippe epidemie da gibt es auch ein paar argumente der winter 2017/18 25.000 grippetote bisher in deutschland noch nicht mal 10.000 tote durch corona das schon argument also das ist ein echter trugschluss bei der grippe ist das problem dass die grippewelle jedes jahr ein bisschen anders aus hat und diese grippewelle die sie beschreiben ist wirklich eine schwere grippewelle gewesen 25.000 tote haben wir geschätzt dass daran gestorben das ist eine schwere grippewelle die anderen grippewellen sind aber im schnitt deutlich geringer wir haben am robert-koch-institut ein paar analyse tools entwickelt über den letzten jahr wir haben das sehr genau verglichen wir wissen das kogit 19 zu deutlich mehr todesfällen führt wir haben so bestimmte zu den systemen entweder das überwachungssysteme wir haben die verglichen die letzten fünf jahre grippe und dieses jahr wird wir sehen dass die sterberaten 22 prozent von den menschen sind die im krankenhaus eingeliefert sind bykow wird zwölf prozent bei denen die mit krippe immer intensivmedizinisch behandelt wurden wir sehen das kogit dazu führt dass dort menschen deutlich länger in krankenhäusern liegt auch deutlich länger beatmet werden intensiv intensivbetten liegen und wir sehen auch dass es deutlich mehr langzeitfolge schäden gibt durch das komitee ioc das heißt also man kann das vergleichen aber im vergleich kommt ganz klar heraus dass coop 19 eine deutliche und krankheitslast was ist mit dem vorwurf bei uns würden menschen als corona tote gewertet die in wirklichkeit an anderen dingen gestorben sind beispielsweise warum unterscheiden sie nicht deutlich zwischen menschen die wirklich an cholera gestorben sind und denen die nur mit corona gestorben sind also erstmals ja also dieser vorwurf wurde am anfang gemacht unter anderem von pathologen die ihn selber dann hinterher entkräftet haben weil sie nämlich dann ihre daten publiziert haben nach den daten die von der bestimmten arbeitsgruppe in deutschland publiziert werden sind 86 prozent derjenigen die von gesundheitsämtern nicht vom robert-koch-institut als todesfall infolge von profit diagnostiziert wurden 86 prozent der ihnen sind auch wirklich an cupid verstorben das ist eine arbeit die vor ein paar monaten im deutschen ärzteblatt erschienen ist das heißt also das ist eine hohe zahl die ankowitsch haben wir können das nicht unterscheiden weil wir bekommen wir die meldezahlen von den gesundheitsämtern noch den fall definition und die werden uns gegeben und wir haben eine bestimmte gesetzliche verpflichtung laut infektionsschutzgesetz wir definieren fälle und dann bringen wir die daten so raus jetzt werden natürlich untersuchung gemacht wie viel der menschen die die reduzierte von gestorbenen tatsächlich an co wird gestorben sind ich möchte aber noch ergänzen es gibt inzwischen die erkenntnisse dass das virus ja nicht nur lungenentzündungen macht sondern gerade dazu führt dass auch in den gefäßen schäden entstehen so dass menschen schlaganfälle herzinfarkte in folge des virus geschehen die vielleicht überhaupt nicht als ko wird erkannt werden so dass ich gehe sogar davon aus dass eigentlich mehr todesfälle haben in wirklichkeit als die die wir über die meldezahlen sie hervorgerufen durch ko wittwer freiheitsrechte der menschen einschränkt wäre für wirtschaftlichen lockdown sorgt er muss das gut begründen nur hat diese begründung im lauf der zeit immer wieder gewechselt am anfang hieß es wir müssen auch die verdoppelung zahlen 8 dann hieß es wir müssen darauf achten dass die intensivbetten nicht dass die ausreichen und dann hieß es wir müssen zehntausende von toten verhindern also zumindest bisher ist ja all das nicht eingetreten was also ist das eigentliche ziel dessen was wir da machen also was sie sagen doch ist aus meiner sicht eine wahrnehmung also ich glaube nicht oder ich kann wie gesagt es war zumindest nicht das ziel des robert-koch-instituts immer auf einen dieser parameter zu schauen ich bin sicher dass das nicht immer optimal kommuniziert wurde aber es war nie das ziel nur eine dieser maße das wichtigste für uns ist natürlich wir wollen möglichst wenig menschen in deutschland sehen die sich mit dem virus infizieren und schwer daran erkranken und die anderen dinge die sie ansprechen sind ja alles nur beschreibungen von diesem von diesem ausgang also wir wollen möglichst wenig menschen die schwer an kuwait erkannten und ins krankenhaus kommen intensivmedizinisch behandelt werden und das andere sind indikatoren mit denen wir das dann begleiten können und so für intervenieren hier wird noch gerne ein bisschen was erfahren über die personen die uns da durch diese krise steuert also virologen des rk ii das ist ja etwas was normalerweise wirklich im schatten der öffentlichkeit ist plötzlich sind sie zu einer person des öffentlichen lebens geworden bekannte als viele politiker fühlt sich wohl in dieser rolle?

Lothar Wieler: Diese Rolle hat sich geändert tatsächlich es gibt ein paar schöne begleiterscheinung wenn man prominent ist man kriegt viel schulterklopfen es gibt sehr viele menschen die sich bei uns bedanken beim robert-koch-institut natürlich hat man eine große sichtbarkeit es hat aber auch schattenseiten die beleidigungen und bedrohungen kriegen sie hass mails trauen natürlich das ist ja leider offensichtlich ein gesellschaftlicher zustand denn viele prominente ertragen müssen aber hauptsächlich kriegen die leider meine mitarbeiterin koch institut ab die dann damit umgehen müssen das ist eine ungute neben erscheinen aber ansonsten der entscheidende punkt ist der wir müssen und wir machen und den job so gut wir das können und der entscheidende punkt warum ich überhaupt in der öffentlichkeit versuche zumindest das fachwissen so gut wie möglich weiter zu geben ist dass ich exzellente mitarbeiterinen mitarbeiter haben die diese dinge ja alle mit mir zusammen durch denken das ist ja nicht meine persönliche expertise sondern das ist ja die kumulation von all den daten und gesprächen und analysen die wm aus durchführen und das ist eben der punkt es sind eben nicht nur für urologen ich selber bin noch nicht wieder logge ich bin mikrobiologe und thc

Alfred Schier: es heißt ja die kanzlerin die hört auf die wissenschaft mir häufig holt sie denn ihren rat einreden sie um ihr habe ich einmal die woche also wir sind ja eine nachgeordnete behörde des gesundheitsministeriums das heißt also wir beraten direkt den gesundheitsminister das ist unsere aufgabe und interaktion mit dem kanzleramt am wir ab und an aber das ist sicher nicht regelmäßig

Alfred Schier: Dann komme ich auf diese frage zurück wie kommt das dass ein von der ausbildung her tierarzt professor für tiermedizin uns menschen in deutschland durch diese pandemie ist daher

Lothar Wieler: Das ist ja eine position die wird ausgeschrieben und da steht drin bewerbungsprofil man muss entweder biologe tierarzt oder humanmediziner sein und dann bewirbt man sich und dann in dem fall hat man mich ausgewählt die gründe dafür kenne ich nicht aber es war nicht zu bescheiden sein ich glaube nämlich selber dass man ihn so pandemien ganz schön viel von tiermedizinern lernen kann weil die haben im normalfall vielmehr pandemien als wir gott sei dank beim menschen haben

Lothar Wieler: Ja also es ist tatsächlich so dass die Ausbildung wenn sie die die die medizinische Ausbildung anschauen wir haben ein deutlich höheres Niveau wenn es um Infektionskrankheiten geht das hängt einfach damit zusammen dass Infektionskrankheiten im bereich der Tiermedizin eine riesige rolle spielen und es gibt einen zweiten punkt wir sind in hohem Maße so genannte population Mediziner also wir betrachten nicht nur einzelne patienten sondern wir betrachten immer gruppen das heißt sie versucht es mal zu überschätzen übersetzen sie müssen nicht unbedingt die einzelne kuh retten aber die herde soll harmonisiert werden

Lothar Wieler: dass offenen punkt gebracht wir haben dort wirklich extrem gute ausbildung das heißt wir haben auch in der Epidemiologie extrem gute ausbildung insofern sind Tierärzte eigentlich finde ich persönlich sehr sehr gut geeignet dazu so einen job zu übernehmen wie sie ist übrigens nicht das einzige publik als institute weltweiter sein die alte chinesische csi wird auch von einem team zu leiten

so tritt entweder in die fußstapfen seines vaters oder nachts genaue gegenteil ihr vater war tiermediziner hatten so ein gutes verhältnis

Lothar Wieler: ja mein vater ist ein ganz wichtige person für mich immer gewesen er war glaube ich mal vier jahre in russischer kriegsgefangenschaft ja das ist natürlich ein prägendes ereignis

Lothar Wieler: ganz klar ich bin einer der generation der letzten nachfolge generation der kriegsgeneration prägt einen selbstverständlich mein vater und auch der großvater war irgendwie arzt man hat bestimmte bodenständige erziehungs wie soll ich das sagen da werden wir sie mir das vorstelle ja wir sind früher alle kinder sind wir immer mit meinem vater durch die gegend gefahren ja wir wollen vielen tier stellen und sind dort aufgewachsen

Alfred Schier: ihr Spezialgebiet als Tiermediziner war dann die sogenannten Zoonosen das muss man glaube ich erklären das sind Krankheiten die von Tieren auf menschen überspringen und damit kommen wir zurück zum Corona Virus wissen wir denn inzwischen wirklich wie dieses Coronavirus entstanden ist da kann man nur da hat man wahrscheinlich keiten also ist das höchste wahrscheinlich anzunehmende szenario ist dass eine fledermaus dieses jahres getragen hat versteht aber oft deutsch kroner während und dann ist es irgendwie auf den menschen übergesprungen entweder durch einatmen von zum beispiel Kot von fledermäusen oder dadurch dass es dass man vielleicht die auch verzehrt hat oder dass sie über den zwischen wird gekommen sind der infiziert wurde da gibt es plausibilitäten aber auch für das jemals beweisen können dass vom mag ich nicht zu sagen

Alfred Schier: können sie denn wirklich ausschließen dass dieses virus in einem labor zum beispiel in vivo hahn entstanden ist und dann absichtlich oder unabsichtlich verbreitet wurde

Lothar Wieler: Das kann man nie ganz ausschließen also ich kann mir ist sehr schwer vorstellen dass wirklich zu beweisen wo das virus er kommt es sei denn man würde genau diesen virenstamm in einem tier finden aber die chance ist natürlich sehr gering es gibt ja millionen von fledermäusen

sie haben es ja schon ein bisschen angedeutet also wahrscheinlich hat die art und weise wie man in china mit tieren umgeht schon was mit der entstehung dieser zur rose zu tun dass die enge nähe auf diesen zielmärkten die tatsache dass man in china dinge ist geboren bei uns nie essen würde wie schätzen sie das ein

Lothar Wieler: ja wir wissen dass wir in den letzten jahrzehnten wird also der mensch ist in den letzten jahrzehnten immer weiter eingedrungen in bestimmte Umwelten wo er früher nicht wahr die interaktion zwischen wildtier und menschen würden immer intensiver das nahrungs verhalten spielt natürlich eine rolle aber auch der handel der handel mit bestimmten exotischen tieren spielt eine rolle wir müssen vielmehr von der un durchgesetzte konvention wirklich durchgezogen werden wir müssen illegalen tierhandel verbieten natürlich sollten sich auch die ernährungsgewohnheiten der menschen ändern ganz klar

welche rolle spielt die massentierhaltung?

bei 2000 bei 2000 spielt sie keine so große rolle weil die massentierhaltung also die konventionelle tierhaltung dazu führt dass man in der regel relativ gute bio sicherheits containments hat also das heißt dass tiere in stallungen gehalten werden und dort darauf geachtet wird dass nichts rein kommt oder rauskommt aber der entscheidende punkt und wenn sie das anschauen über die letzten jahrzehnte rund zwei drittel aller infektionskrankheiten die zum menschen übergehen kommen vom tier da kommt natürlich die Mehrheit von Wildtieren auf den menschen

lassen sie uns mal ein blick nach vorne richten kann es sein dass dieses virus nie wieder verschwinden wird

Lothar Wieler: Ja also ich persönlich gehe davon aus dass wir uns nie mehr verschwinden wird. Die Frage ist es wird sich anpassen, es wird hoffentlich weniger krank machen und wir werden mit dem Virus leben. Wir haben ja eine reihe von Schnupfen Viren, es gibt ja unter anderem vier Corona Viren wären die nur leichten Schnupfen machen. Wir wissen von einem dieser Viren, dass es sich im laufe von mehreren hundert Jahren zu einem relativ harmlosen Schnupfen Virus entwickelt hat und ich gehe davon aus dass das mit diesem Virus auch der Fall sein wird.

Was heißt das dann wenn sie sagen wir werden lernen müssen mit diesem virus zu leben heißt das unter umständen corona beschränkung maßnahmen masken über jahre

Lothar Wieler: Ich denke dass wir mit der Einführung von Impfstoffen ein entscheidendes Werkzeug bekommen mit dem wir die Krankheit beherrschen und die Krankheitslast so reduzieren können, dass wir wieder zu einem Leben kommen wie es vor Corona war. Ich hoffe allerdings auch, dass wir von einer Reihe von Dingen gelernt haben, die vielleicht so gut für die Umwelt als auch für andere ökologische Aspekte weiter so gehalten werden, unabhängig davon ob es dieses Virus gibt oder nicht. Denn wir haben glaub ich auch viel gelernt wie wir unsere Gesellschaft auch besser in die Zukunft führen können in der Zeit.

Wie beurteilen sie die wahrscheinlichkeit eines impfstoffes innerhalb der nächsten sechs monate

Wieler: Also wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken, aber ich bin sehr optimistisch dass es Impfstoff, ja.

Das war völlig persönlich halte mit professor lothar wieler herzlichen dank an sie und an sie zu hause bleiben sie gesund

Cashkurs: ARD & ZDF – Narkotisieren statt informieren

ARD-aktuell überplätschert die US-Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof und die gewollte Erosion des Völkerrechts. Ein diesmal sogar noch mit kulinarischem Ausflug garnierter, jedoch gewohnt scharfzüngiger Gastbeitrag von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam.

lesen Sie weiter auf -> cashkurs.com

Freistaat Sachsen: Pressekonferenz des Sächsischen Kultusministeriums – Corona-Schulstudie in Sachsen

Kommentar der Redaktion: Es ist bezeichnend, dass solche Studien und Diskussionen in den Mainstreammedien kaum sichtbar werden.

In der Pressekonferenz vom 3. August 2020 präsentieren Kultusminister Christian Piwarz und Prof. Dr. Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Leipzig, die Ergebnisse der Corona-Schulstudie in Sachsen. Insgesamt hatte ein Team von Wissenschaftlern 2.687 Probanden untersucht. Davon waren 1.884 Schülerinnen und Schüler sowie 803 Angestellte in 18 Schulen in fünf sächsischen Städten.

ZDF: Corona-Briefing des Robert-Koch-Instituts vom 23.06.2020

Das Robert-Koch-Institut informiert am 23.06.2020 erneut zur Corona-Lage in Deutschland. Zuletzt sorgt der Corona-Ausbruch mit mehr als 1.300 Infizierten bei der Fleisch-Firma Tönnies für Aufsehen. Auch der Reprodutionswert ist nun wieder deutlich gestiegen. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat scharfe Maßnahmen ankündigt, um Missstände in der Fleischindustrie beheben. „Wir machen jetzt Schwerpunktrazzien der Arbeitsschutzbehörden des Zolls“, sagte er am Montag im ARD-Morgenmagazin. Auch im System müsse sich etwas ändern. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) forderte ebenfalls ein entschlossenes Handeln zur Eindämmung des Virus-Ausbruchs. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland bezeichnete den Fall Tönnies als Symbol für „ein menschenunwürdiges und Tierleid erzeugendes Agrarsystem“. Heil betonte, es müsse mit den vielen Subunternehmen und der Ausbeutung von Menschen Schluss sein. „Unter der Bedingung der Pandemie wird aus dieser Form von Ausbeutung ein allgemeines Gesundheitsrisiko“, sagte der SPD-Politiker. „Das kann sich diese Gesellschaft nicht länger bieten lassen.“ Der Minister forderte zugleich die Verantwortung der Unternehmen ein. „Ich erwarte von diesem Unternehmen, dass alles getan wird, um den Schaden zu begrenzen, um tatsächlich auch einzustehen für das, was da angerichtet wurde“, sagte Heil. Es müsse geprüft werden, welche zivilrechtlichen Haftungsmöglichkeiten es gebe. Unterdessen warnte Gesundheitsminister Spahn vor einem Übergreifen des Corona-Ausbruchs bei Tönnies auf ganz Deutschland: „Jetzt gilt es, jeden regionalen Ausbruch umgehend einzudämmen und die Infektionsketten zu unterbrechen“, sagte er der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). „Nur mit entschlossenem Handeln vor Ort in Ostwestfalen kann ein Übergreifen auf ganz Deutschland verhindert werden“, sagte Spahn. Es sei gut, dass die NRW-Landesregierung dem Geschehen höchste Priorität einräume, sagte der Gesundheitsminister.

KenFM: Ken Jebsen im Selbstversuch: Eine Woche Massenmedien und du bist ein anderer Mensch!

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Was im Büro Heute bin ich richtig gut drauf Merk das auch in einer gesamtstimmung mir geht es wirklich sehr gut und zwar habe ich einen weisen Rat befolgt Ich habe im Netz immer wieder gelesen auch bei Kritiken über mich ähm die Art und Weise wie ich reagieren würde hätte damit zu tun welche Arten von Medien ich konsumieren würde dann würde man quasi in einer Bubble landen in einer Blase lassen und das ist nicht gut und wir das dann schaut der können ähnliche Situation geraten wie ich wie ich mich da zum Teil auch aufgeführt habe das wäre sehr sehr gefährlich und man möge mir doch helfen und dann bekam ich einen entscheidenden Tipp der Tipp war Ken hat man mir geschrieben hör doch mal auf mit Alter die Medien hör auf selber eigene Gedanken zu haben da gibt S Profis draußen da gibt es klassische Medien kriegen viel Geld dafür GEZ Gebühren zum Beispiel und das sind wirklich Leute wenn du dich mal eine Woche lang einschließt in mein Büro und ausschließlich nur diese Medien konsumierst wie zum Beispiel ja die Tagesschau oder die Tagesthemen oder das heute Journal oder die FAZ liest oder die Welt liest die Bild liest du all diese wirklich professionell gemachten gazetten und Medien zu dir nimmst dann wirst du feststellen es kommt zu einer Art soll ich ausdrücken entgiftungsprozess du bist vollkommen anders drauf siehst die Welt vollkommen anders und es wird dir und auch uns die wir das ertragen mussten bisher von dir es wird dir besser gehen stell das eigene denken ein das ist ein bisschen unprofessionell sondern übernehmen eben die bereits vor gekauften Gedanken von Leuten die sich mit den Themen mit denen sie sich beschäftigen schon viel länger beschäftigen als du und was soll ich sagen Ich habe das getan Ich habe die letzten 78 Tage hier in diesem Büro gesessen Ich habe die Rollläden runter gedreht aber Tag und Nacht Tagesschau geguckt Tag und Nacht Tagesthemen FAZ gelesen die Zeit gelesen all diese Portale die tolle Produkte eben auch machen und Ich habe festgestellt es geht mir besser es geht mir besser und ich seh die Welt jetzt in einem vollkommen anderen Licht Ich habe ja früher angenommen Es gibt so etwas wie eine sag mal Ungerechtigkeit auf dieser Welt es gebe ein Unfall Umverteilung das ist natürlich eine Verschwörungstheorie also das ist eine Art Pyramide geben das habe ich mir lange eingeredet ganz oben während Menschen die wir wären sehr sehr reich und unten werden sehr viele hätten überhaupt kein Geld und die die ganz oben werden mit diesem vielen Geld hätten in diesem System wie ich es annahm dass das gelbe mehr zu sagen als sie ganz unten und das ist natürlich totaler Quatsch sie alle haben gleich viel zu sagen wenn ein Bill Gates mal auf einer Decke sitzt in Afrika mit 6 Kindern dann haben sie zusammen knapp hundert Milliarden Euro nur das Bild geht sich eben einsetzt während die Kinder noch nichts tun aber was nicht ist kann ja noch werden Ich nahm immer an SR dort wäre um seine Ideen durchzusetzen das ist eine Phobie die natürlich das war mein Fehler mein muss ich einräumen dass es eine ein mein Fehler dass ich sehr einseitig konsumiert habe und seit ich eben diese diese sag ich mal Cro gemacht habe Ich habe mich entgiftet keine Alter den Medien mehr keine Bücher zu meiner hier vom ganzen Distrikt gleich mal um Ich habe das alles weggelassen auch dieses Buch beschützt die Welt vor den finanzkonzerne habe ich weggelegt Quatsch oder auch dieses hier zum Beispiel Manipulation da sind Sachen drin das ist ja total verrückt da wird geschrieben in diesen büchern dass es in den in diesem gazetten von dem ich gesprochen habe das ist der Alpha Journalisten gebe die Geld dafür bekämen Meinungen zu vertreten die gar nicht von ihnen sind das ist Quatsch vollkommener Quatsch Nein wir reden wir dann wirklich freien Land wir Leben in einer Demokratie das merkt man ja man kann sich selbst Fragen ich stell mir schon die Frage ob ich all die Jahre nicht gemerkt habe wenn ich zum Beispiel wie die meisten von euch zur Wahl gehen weil ich zu meiner sage Ich möchte nicht dass in Ländern deutsche Waffen verkauft werden Ich möchte dich dort Krieg geführt werden Ich möchte keine Soldaten im Ausland haben dann durch meine Stimme findet er kriegt doch die Stadt Es gibt dort keine Soldaten und es kommt zu einer gerechten Verteilung der Mittel Es gibt in diesem Jahr angeblich Hartz 4 Empfänger ein böses Wort aber was bedeuten denn dass Das bedeutet dass menschen in der Eigenverantwortung kommen und ist doch lieber als ein Staat den vorschreibt ich hab das früher anders gesehen aber jetzt nachdem ich diese Kuh gemacht habe fühle ich mich einfach besser ich finde es toll und Ich freue mich auf die Zukunft ich finds großartig was in diesem Land abspielt ich hab auch jetzt die sogenannten corona Maßen ich kann dich ganz anders annehmen ich freu mich aufs Home Office das ist der erste Tag heute ohne Maske ich muss sagen ich fühl mich quasi gerade zu nackt sondern Ich freue mich auch darüber dass meine Kinder in der Schule Maske tragen müssen der Unterricht ist stark verkürzt und das werde ich ihm Mütter sich mit 2 Kleinkindern dass man zu diesem Cleaner sag bitte nehmt Abstand und das ist das was mir wirklich auch Freude bereitet und ich weiß es geht den Eliten möchte ich sagen es geht in für sorgenden Eltern möchte mal nennen geht es ja um uns das sind wirklich sehr sehr ehrliche Menschen das sind Menschen die sich wirklich und Sorgen machen Ich habe früher Spanisch vertraut Ich habe Angela Merkel sogar Misstrauen Ich möchte mich entschuldigen Ich habe auch gedacht dass er draußen nur weil er sag ich mal unterstützt wird von dem ein oder anderen theoretisch für befangen sein könnte das ist natürlich mein Fehler gewesen denn das hat mit meiner negativen Vergangenheit zu tun Ich habe den Menschen misstraut wenn ich aber offen an die Leute ran gehen wenn ich einfach sage Hey willkommen ähm was soll ich als nächstes tun wenn ich so in die Welt hineingehe dann fühlt sich das Leben vollkommen anders an und deswegen begrüße ich an dieser Stelle auch möchte ausdrücklich loben das auch die Kirchen sich an den lockdown und das Home Office erhalten haben und zum ersten Mal in der Geschichte der katholischen Kirche zum Beispiel das osterfest abgesagt das ist für mich eine nackte Wertigkeit ich Feier das und ja Ich habe beschlossen in die Kirche einzutreten ich fahr nicht in der Kirche bisher weil ich es für eine merkwürdige waschen hieß Ich werde jetzt große Teile meines Geldes nicht nur die kirchensteuern einstecken Nein Ich werde auch versuchen über das was man bezahlen muss noch größere Summen direkt an die katholische Kirche weiterzuleiten denn Ich fühle mich dort wirklich gut aufgehoben was ich sagen möchte ist ich Rate all diejenigen die dieses Video jetzt sehen es ähnlich es so zu machen wie ich und quasi eine öffentlich rechtliche Medien Kur zu machen sich intensiv also quasi eine über dieses Mal sind auch hochdosierte Massenmedien sich zu sich zu führen und ihr werdet feststellen weniger innerhalb weniger Tage aber Minuten möchte man sagen einfach ein anderes Bild ein ganz anderes annehmen der Situation auch und Ich möchte mich bei allen die mich die letzten Wochen auch besucht haben mir geholfen haben eben das auf den richtigen fahr Computerspiele vor wie zum Beispiel die Bild oder die FAZ all diese oder heise muss man sagen die Taste durch Ich möchte mich bedanken ihr macht wirklich einen großartigen Job auch die linken bei dir möchte ich also die politischen linken bei den möchte ich mich wirklich bedanken ihr hattet natürlich recht dass das was wir im Moment erleben ja jetzt nicht Eingriff sag ich mal ein neoliberaler Griff nach dem Start ist eine Art von Umverteilung Nein das ist oke Quatsch sowas hab ich lange gedauert geklappt denn jetzt kommt es natürlich zu einer gigantischen Rettungs Welle durch unsere Politiker die nicht vertrau und die werden uns alle retten und dann geht es uns allen besser und ich Merk schon bei mir ich Merk einfach diese Freude dieses ich freu mich auf die nächsten Maßnahmen Ich freue mich auf diese neue Normalität das fühlt sich so ja so so so so ich hab mir sorgen gemacht ich ich wenn ich morgens Aufstand und den Fernseher angemacht habe oder da hab ich gedacht Oh Gott das was wird denn bei euch und jetzt freue ich mich richtig auf die Bundespressekonferenz Ich freue mich darauf dass die Leute auch im ja zu mir sprechen den ich Vertrauen kann wo ich weiß dass wenn ich eine Frage Stelle dass ich sie wirklich ehrlich beantwortet bekomme und Ich habe zum ersten Mal nach langer Zeit wieder Vertrauen in meine Kollegen denn was hier geleistet wird und was sie auch geleistet wurde was von mir missachtet würde mich ganz ehrlich entschuldigen das ist großartige Arbeit das ist ehrlich Arbeit ist auch gut bezahlte arbeit so dass eben auch weiß die menschen tun dass wir in diesem gesetzen deswegen weil sie ökonomisch eben nicht erpressbar sind und wenn jemand zum Beispiel ja sich aus dem Fenster lehnen wie ein Julia sangi wie eine menning wie ein Snowden dann darf er sich nicht wundern bei diesen Verschwörungstheorien die da formuliert wurden dann darf er sie bewundern wenn er ins abseits Gerät was ich sagen möchte merkt es ja auch Ich bin heute wirklich bin gut ich hab ein T Shirt an weil ich mich einfach gut fühl dann ich freu mich auf die nächsten Maßnahmen die vom Staat kommen und wenn da jetzt zum Beispiel Ich bin jetzt auch zu überzeugen dass der Feind Russland und China ist das ist schrecklich was wir machen Ich bin ich hab jetzt Grad Frau Göring eckardt gesehen Ich bin bereit zum Teil sogar würd ich sagen verbal bewaffneten sozusagen nach Hong Kong zu gehen um dort für die Freiheit der Frauen oder so einzutreten damit doch gleich bezahlt wird so wie in Ostdeutschland also ich freu mich an dass ich neue Impulse bekommen durch die Politik und Ich freue mich und Nein Ich möchte dich einsetzen das war mein Fehler Ich möchte mich el einsetzen bei euch dass ihr vielleicht auch mit mir eine Kampagne startet und zwar heißt die 16 + 16 plus eine Kampagne die sieht so aus Ich möchte dass Angela Merkel eine Frau der ich jetzt vertraue und die zurecht Namen Mutter trägt weil sie sich einfach sorgt dass die weitere 16 Jahre bekommt denn was sie in diesem Land geleistet hat was wie sie diesem Land also auch wie sie unterstützt hat wie diese die gefühlte Demokratie und sie hat auch ein Händchen für großartige Mitarbeiter wie zum Beispiel Frau anerkannt karenbauer oder eben auch Frau von allein in der U wirklich gut vertreten fühle Ich möchte dass dieser Frau F noch zu Lebzeiten ein Erbe ja ein politisches Erbe quasi vor die Füße gelegt wieso ein teurer orientteppich mein iranischer Name ist auch bekannt das hat uns allen das gebracht wo wir sagen danke und Ich möchte an dieser Stelle mein kotau machen mich nochmal entschuldigen Ich habe lange dieser frau der CDU der politik und den Grünen aber auf dem linken und und der FDP und wie sie alle heißen den hab ich nicht vertraut jetzt brauch ich nur noch den und die hab ich habs Grad gelesen aber die ist ganz ganz schrecklich und Bodo schiffmann hab ich gelesen auch ganz schrecklich und diese Demonstration in Stuttgart in München deswegen mein Appell wenn das am Wochenende stattfindet bleibt dem Fernsehen jede Menge rattenfänger würde ja auch lange dazu aber jetzt bin ich kein rattenfänger jetzt bin ich wieder ne Ratte so ein Spinner hatte und Ich möchte euch bitten dass ihr auf mich hört weil Ich bin eine ein Mann Opposition und Ich bin jetzt geläutert vom saulus zum Paulus zurück und Ich bin jetzt wieder dabei Ich bin jetzt wieder fest die Reihen fest geschlossen die Partei wird immer kennt das das ist super und abwarten zuhause abwarten was an 9 instruktion möchte ich nicht nennen aber was am neuen fürs örtlichkeiten kommt und alle die in den sag ich mal bei youtube mit GEZ Gebühren versucht haben mich darauf hinzuweisen dass ich falsch liege ihr habt wirklich geschafft ich an hatte vielleicht ist es auch eine Form von von mit live kreises die hab ich jetzt überwunden und Ich bin jetzt wieder fest dabei ich hab ja beim öffentlich rechtlichen gelernt Ich werde jetzt versuchen beim alten Haus Sender wieder zu bewerben weil das war auch schon ne schöne Zeit und ja Ich weiß nicht ob sie mich nicht ob die mich nehmen aber ich könnte mir vorstellen vielleicht als als platzwart zu arbeiten oder vielleicht auch ja im als Fahrer ja FD haben sie immer so normal Fahrdienst könnte ich so etwas machen also da mein ganz tiefer kotau viel Ich war hab ich gehört Ich war auf dem falschen Weg und Ich habe jetzt eben durch den Konsum von speziell Tagesthemen Tagesschau ardzdf und in den angeschlossenen gazetten die eben dort auch ein breites meinungsspektrum vertreten und eben nicht so ein ganz eng meinungskorridor wieder bei mir lange im Kopf F ich Ich möchte meine Arme sag ich jetzt mal öffnen und ich Ich möchte als heimkehren der Sohn wünsche ich mir dass ich an dass ich die Chance bekommen zweite Chance bekommen ja das ist was ich sagen möchte und allen anderen für die ich bisher Programm gemacht habe Ich möchte mich an dieser Stelle von mir selbst distanzieren ja ich geh jetzt also quasi zu mir selbst in Social distance und sagen Ich war auf einem schrecklichen Trip auf einem schrecklichen irrweg Ich habe die Welt in schwarz weiß geteilt Ich habe gedacht Es gibt sehr reich und Es gibt sehr Arme Menschen Nein Wir sind alle eine große Familie ist geht uns gut und die philantropen die es ja gibt eben durch reine Arbeit so reich geworden sind durch vielleicht zu stricken und so etwas die möchten wenn sie auf mich zukommen sie möchten Wir helfen und und das muss ich einfach mal annehmen und dass ich das bisher nicht konnte hat einfach damit zu tun dass ich misstrauisch war und das ist natürlich meine Schuld vollkommen klar das hat viel das ist vielleicht auch ich das Wort zu benutzen aber es ist vielleicht so ein so ein selbst gewähltes Karma und Ich möchte allen sagen die das jetzt den man kanns auch abschütteln wenn ihr nur in euch geht und praktisches also zum selbst Exorzismus kommt und sag ich mal die Alternativen beenden wenn ihr das ablegen ja einfach gesagt wenn er sowas macht dann werdet ihr feststellen dass wir den ähnlichen Zustand kommt so wie ich jetzt dass sie einfach glücklich seid und das hat überhaupt nichts mit Drogen zu tun im Gegenteil das hat mit Verzicht zu tun ich Trink jetzt mal Kaffee trinke ich nur noch Wasser und ich muss jetzt auch gleich wieder viel Tagesschau in hundert Minuten gucken damit der Zustand anhält es ist super es ist toll Wir sehen uns leider nicht auf der Straße das ist im Moment ja nicht erlaubt Ich werde jetzt versuchen fühl mich fit zu machen für den morgigen supermarktbesuch Ich war lange nicht mehr da mit der Maske und gucken ob alles seinen Weg geht und werde dann die üblichen Produkte kaufen die man kaufen muss um fit zu sein Coca Cola Ich gehe rüber zu McDonald’s ich ernähre mich gesund und ja ich kann endlich auch den Kollegen in meiner Straße und den anderen Menschen wieder mit einem Mit einem Lächeln entgegentreten auch wenn man es nicht sieht und Ich bin jetzt wieder angekommen Ich bin jetzt Teil wieder dieser dieser menschheitsfamilie und das fühlt sich wirklich gut an ich danke euch und ja Ich hoffe dieser Beitrag hat euch was gebracht und versucht es doch mal was ich jetzt gemacht habe sagt einfach mal eine Woche lang wirklich nur noch diese ja und dann werdet ihr feststellen dass es euch sehr gut geht ja Danke für alle die mir geholfen haben auf diesen Auf dem Weg zurück zu finden und es ist der es ist der richtige Weg ja

ARD: Report Mainz über Verschwörungstheorien und Andreas Popp

Kommentar der Redaktion:

In dem Report Beitrag zeigt sich ein wiederkehrendes Muster:
– keine Auseinandersetzung mit den Inhalten
– Framing: wie z.B. „selbsternannter“ Finanzexperte.
– Report wirft alle Verschwörungshypothesen in einen Topf
– Unterlegung mit düsterer Musik

Verschwörungshypothesen werden zunehmend mit dem Muster von Drogenabhängikeit, Sektenabhängikeit „geframt“ werden.

Wissensmanufraktur: Vollstädiges Interview Report Mainz mit Andreas Popp

Deutungsvielfalt über „Verschwörungtheorien

Bitte schauen Sie sich die Arte Docu „Profiteure der Angst“ aus der Zeit der Schweinegrippe von 2009 an.

Ab 14:21

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

mit der corona Krise kommt ein bekanntes Phänomen zurück Verschwörungstheorien den vielen dieser Welt erklärungs Erzählungen geht es um dunkle mächte mächte die uns Marionetten gleich ins Verhängnis führen wollen mal gehört die dunkle Hand Angela Merkel mal einem jüdischen Pharmakonzern oder einfach nur Bill Gates interessant an Verschwörungstheorien zu glauben ist kein vorrecht von rechts oder links prämissen auch auf den ersten Blick unauffällige Bürger können sich im verschwörungsglauben verheddern und den Bezug zur Wirklichkeit komplett verlieren Ingo leipner Philipp Reichert und joachimstal haben 2 Männer getroffen die den Ausstieg geschafft haben den Ausstieg aus einer Welt die aktuell dominiert wird von solchen Figuren Berlin vor 3 Tagen corona Demo mit Koch Attila hildmann den neuen Star unter den Verschwörungstheoretiker oder Menschen die sich auch sie macht mit die ehemalige tagesschausprecherin Eva Hermann gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Andreas Popp autodidakt und selbsternannter Finanzexperte zu den folgen der corona Krise hat er eine klare Meinung diese Bündelung der macht ist der neue Faschismus was sind das für Menschen die solchen Theorien folgen aktuelle Studien zeigen 17% der deutschen halten corona für einen Schwindel wir treffen einen von ihnen also Mein Name ist Ulrich Ich bin freischaffender Künstler Komponist Lyriker und ich arbeite als Musiker gitarrenlehrer der war hier auf dieser Demo gegen die corona Maßnahmen in Stuttgart vor 10 Tagen die Demo selbst völlig friedlich dem Eindruck nach ganz normale Leute bürgerliches Menü warum war er hier diese ganzen Maßnahmen machen die Mädchen ängstlich und schwach und wenn die Menschen ängstlich und Schwachsinn kann man sie besser beherrschen die wahren Motive sind man möchte eine Diktatur errichten ein totalitäres System errichten das ist eben diese geheime weltregierung die bereits existiert ja und die das Ziel hat die ganze Menschheit zu verschlafen wo haben sie diese woher jetzt diese Grad hab ganz genau kann ich nicht sagen aber viele Informationen bekomme ich aus dem Internet eine eigene Welt an Informationen und an Theorien wie aber rutschen Menschen da hinein Wir haben 2 von ihnen getroffen über mehrere Jahre waren sie in der Welt der Verschwörungstheorien gefangen heute haben sie all das hinter sich gelassen doch Sie werden bedroht wollen deshalb nicht erkannt werden erst Anfang 20 holt gerade sein Abitur nach das war anfangs recht harmlos etwa dass das Finanzsystem ungerecht ist es ging dann weiter dass das von Juden und illuminaten gesteuert wird die die Menschheit für Sklaven wollen dann kann das nächste chemtrails vergiftete Impfungen dass unser Essen vergiftet ist es ist ansteckend Theorie 1 für zu Theorie 2 Theorie 2 und 3 führen zu Theorie 4 und so geht es weiter genau so war es auch bei ihm er ist Mitte 50 in der Wirtschaft tätig ein Buch war sein Einstieg Brot und Spiele von Andreas Popp das war das schlüsselerlebnis die Wahrheit über das Finanzsystem dachte ich da zu erkennen Wie funktioniert Geld darin dann die Verschwörung zusehen dass wir alle manipuliert werden über das Finanzsystem und wir nur Marionetten sind da kommt einer und bringt dir eine ganz andere Idee von der Welt und das hat mich beeindruckt über Jahre geraten beide immer tiefer in diesen Strudel ziehen sich mehr und mehr zurück in ihre eigene Welt mit dramatischen folgen mir ging es furchtbar ich hatte viele Freunde verloren viel Vertrauen verloren Ich habe mich einfach ********** gefühlt nachdem ich diesen irrsinnigen Verschwörungstheorien entkommen bin bin ich psychisch zusammengebrochen Ich war entsetzt was ich angerichtet habe auf sozialer Ebene das war ein Scherbenhaufen Ein guter Freund sagte wenn du so ein ********* bleibst dann ist unsere Freundschaft beendet und meine ehe war auch nicht zu retten das schlimmste an den Verschwörungstheorien war dass man sich verloren hat und eigentlich nichts mehr hatte irgendwie dabei hatte bei ihm doch alles so harmlos angefangen mit seinem Buch und seinen Theorien wie erreichen Andreas per Skype ist ihm bewusst wie sehr Menschen durch seine Inhalte ins soziale abseits geraten können wie kommen sie darauf dass sie ins soziale abseits gedrängt werden Die Frage ist die wir unterliegen natürlich einer massenmanipulation das wissen wir alles das ist auch nicht ganz neu und ich wüsste nicht aus welchem Grunde ich irgendetwas dramatisches sage das sind ja die Medien die die Menschen ins abseits drängen nicht wir Es geht um eine Weltsicht und der Ideologie es geht darum dass diese Menschen all den gegenüber misstrauisch ablehnend reagiert die sie als mächtig wahrnehmen das heißt es bringt auch nicht so viel diese menschen mit Fakten zu konfrontieren weil sie die gar nicht hören wollen also Es geht nicht darum dass sie nicht in der Lage sind das zu verstehen sollen sie wollen es nicht verstehen sie beide haben es geschafft all das hinter sich zu lassen mit Psychotherapie und medienentzug heute geht es ihnen gut auch weil sie wissen wie gefährlich Verschwörungstheorien sind Ich bin zurückgekehrt ins Leben diese Theorien die mich da mal zu gefesselt haben sind immer noch Gegenstand meines Interesses das verfolge ich noch immer aber aus einem ganz anderen Blickwinkel mit einem anderen Wissen mit einem ganz anderen Bewusstsein diese Theorien zerstören ein persönlich psychisch weil sie ein massives Misstrauen gegen alles und jeden hervorrufen wenn man sich von allem belogen fühlt man verliert irgendwann das Gefühl für die Mitmenschen weil einem andere völlig egal sind also wenn diese Theorien überhandnehmen dass halt keine Gesellschaft aus

Wissensmanufraktur: Andreas Popp gibt ARD ein Interview zum Thema Verschwörungstheorien

Am 26. Mai 2020 strahlte die ARD-Sendung Report Mainz eine Sendung zum Thema Verschwörungstheorien aus. Während man für diese Sendung drei Sätze zusammenhanglos wiedergab, zeigen wir hier das gesamte Interview mit dem ARD-Journalisten Philipp Reichert. Bildet Euch Eure eigene Meinung.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Philipp Reichert: Ihre Bücher ihre Videos wie laufen die aktuell?

Andreas Popp: Was meinen sie damit wie sie laufen? Die sind denk ich mal ganz erfolgreich wir sehen auf YouTube das die Klick zahlen gut sind ja Wir sind zufrieden

Philipp Reichert: In Bezug auf die Corona Krise sprechen sie davon dass der neue Faschismus bevorstehe verharmlosen sie damit nicht die NS Zeit

Andreas Popp: Nein weil Faschismus muss man natürlich auch klar definieren und das mach ich natürlich auch sehr deutlich Faschismus kommt aus der Bündelung aus dem alten Rom und das ist eine Gleichbrüstung in eine Richtung und eine gleichgeschaltete Richtung der Meinung kommt wir kennen das aus Faszien bei der Muskulatur zum Beispiel aus der Natur auch die Fasern von Pflanzen und deshalb hab ich diesen Begriff natürlich sehr bewusst auch gewählt denn diesen Faschismus haben wir in vielen Formen und in vielen Arten das ist denke ich richtig viel Ich denke mal richtig L auch dargestellt. Wir dürfen eines nicht vergessen dass wir natürlich bestimmte Vokabeln auch unter Beschlag nehmen und sie einfach einseitig abschalten deshalb sind sie erklärungswürdig und deshalb lege ich großen Wert auf diese Erklärungen, weil ich mir aber tatsächlich große Sorgen mache, dass wir genau wieder solche Zeiten bekommen könnten wie damals die Zeiten waren die uns ja so viel Sorge machen.

Philipp Reichert: Aber sie sprechen explizit von Ermächtigungsgesetzen, das ist ein eindeutiger Begriff in Bezug auf den Aufstieg Adolf Hitlers also keine Verharmlosung der NS Zeit?

Andreas Popp: Ja natürliche sind Ermächtigung die stattfinden in dem Moment wenn das Grundgesetz ausgeschaltet wird und sich eine politische Liga die Macht quasi übernimmt und dabei auf Daten wir wollen mal ganz kurz auf die Daten kommen das ist das er RKI das Robert Koch Institut welches von der Bill und Melinda Gates Stiftung finanziert wird zu einem Teil das gilt auch für die Charité und wenn wir dann eben halt die Grundlagen dafür sehen. Ermächtigungsgesetze könnten ja auch was sinnvolles sein wenn sie das Volk schützen vor bestimmten Dingen aber hier arbeitet man ja mit Daten und Mechanismen die anzuzweifeln und wir nehmen diese Tests die man dort macht die medizinisch nicht zugelassen sind, die Zahlen die abhängig sind von der Anzahl der Untersuchung und nicht davon wieviel Leute tatsächlich infiziert sind wir sehen welche Krankheitsbilder dort genannt werden diese zahlen könnte man nach Belieben hin und her drehen wie man lustig ist also ich sehe hier natürlich keine Grundlage dafür und wenn man auf mangelnder wissenschaftlicher Basis mit auch umstrittenen Institutionen, das muss man einfach so sagen, denn wenn jemand finanziert wird von einer Gruppierung die in einem Bereich tätig ist die zum Beispiel zur Pharmaindustrie gehört dann muss man schon hinterfragen dürfen ob das alles Rechtens ist was da läuft und insofern kann ich deine Ermächtigung schon erkennen

Philipp Reichert: Und es ist für sie vertretbar den Aufstieg Adolf Hitlers mit dieser Corona Pandemie?

Andreas Popp: Das hab ich nicht gemacht das dritter im Dritten Reich spielte das Robert Koch Institut eine große Rolle ich meine insofern würde ich da eher die Frage stellen wie man oder auch mit der wie heißt die die andere Stiftung die dann auch mit Leopoldina beispielsweise die auch im Dritten Reich im Bereich der der Rassenforschung und der Rassenhygiene ganz aktiv waren also die Problematik ist natürlich dass man jeden Begriff den man hat gerne mit dem Dritten Reich verbinden kann aber dann müsste das RKI dringend raus und auch die Leopoldina müsste dringend raus weil sie eine wirklich an intensive Rolle im Dritten Reich gespielt haben der Ebene ja aber wir wollen uns ja auch über vernünftige Fakten unterhalten das macht ja mehr Sinn als diese Urteile aufgrund irgend eines Vokabulars das bringt uns ja nicht weiter denn dafür ist die Lage in unserem Land aus meiner Sicht zu ernst

Philipp Reichert: ist ihnen bewusst dass Menschen die ihren Theorien folgen die die Bücher lesen die Videos schauen dass die völlig ins soziale Abseits gedrängt werden

Andreas Popp: das weiß ich nicht wie kommen sie darauf dass die soziale Abseits gedrängt werden Die Frage ist die wir unterliegen natürlich einer Massenmanipulation das wissen wir alles das ist auch nicht ganz neu und ich wüsste nicht aus welchem Grunde ich irgendetwas dramatisches sage ich weiß dass man mich jahrelang als links verordnet hat weil ich eben halte aus der aus der Link sind wir sehr oft gesagt aus rechten Kreisen bin ich ja der der dramatische linke das ist ja das interessante und jetzt kommt die Situation dass man dann wenn man seinen ethischen Kompass beibehält plötzlich in die rechte Ecke kommt. Das sind ja die Medien die die Menschen ins Abseits drängen nicht wir wir reden wir offen darüber und das diesem Grunde müssen wir natürlich auch davon ausgehen dass hier natürlich Ursache und Wirkung natürlich verwechselt wird, die Medien drängen sich schon ins Abseits das seh ich schon aber nicht wir reden offen Wir sind auch zu einem wissenschaftlichen Diskurs bereit, der wird definitiv nicht zugelassen das sehen wir durch die mediale einseitige ganz klar einseitige und aus meiner Sicht auch tendenziösen Berichterstattung, ich kann es nicht anders nennen. Geben sie mir Beweise wo sie zum Beispiel vernünftig über Wodarg und andere Menschen gesprochen haben über ernstzunehmende hochrangige Wissenschaftler, die beispielsweise die offizielle verkündete Wissenschaft zu widerlegen glauben, ich sage bewusst glauben. Das bedeutet dass man jetzt an der Stelle in einem wissenschaftlichen Diskurs kommen muss stattdessen werden diese Menschen dann abgeurteilt das schafft abseits und Spaltung aus meiner Sicht

Philipp Reichert: das heißt wenn Menschen auch wegen ihrer Inhalte wenn sie daran glauben ins abseits gelangen spüren sie da keine Verantwortung

Andreas Popp: welche Inhalte meinen sie nennen sie mir irgendwelche Inhalte die die in irgendeiner Form gegen irgendetwas verstoßen die in irgendeiner Form verharmlosen sind in irgendeiner Form totalitär sind in irgendeiner Form Spalten wenn sie mir irgendeinen Inhalt den ich genannt habe dann kann ich drauf Antworten meinen sie Na

Philipp Reichert: Ich meine ihre Bücher angefangen bei Brot und Spiele bis hinzu den Videos jetzt die klare System erzeugen dass die Menschen glauben

Andreas Popp: also wie kommen sie darauf ich meine ich hab Ich bin jemand Wir haben den Plan B beschrieben und das ist eine wissenschaftliche Abhandlung und ist es tatsächlich so dass ich die Frage Stelle warum gibt es so wenige Ultrareiche und warum gibt es so viel Massenarmut sind eigentlich linke Positionen die ich vertrete das stimmt wenn sie mir jetzt also eine linke Haltung vorwerfen muss ich auch damit Leben Wir haben die Situation über enorme Gelder zu verfügen aber die Gelder konzentrieren sich auf immer weniger Menschen und sie sind auch davon betroffen vermutlich nicht zu denen gehören die zu Milliardären gehören und insofern ist es denke ich mal in der logische Frage die man stellen muss das zu Ungerechtigkeiten führt gehen sie mal ein paar Jahre 10. zurück und stellen sie fest dass damals mit einem Gehalt eine Familie ernährt werden konnte dass es heute nicht mehr der Fall Wir haben mehr Geld auf der Erde als es jemals gab und noch niemals so viel Armut gehabt und Ungerechtigkeit in der Verteilung. Wo ist da eine irgendein Hintergrund zu zu interpretieren der irgendetwas spaltet die Fragen stellen Ich bin mit dem Club of Rome der komplett übereinander also ich meine das sind linke Positionen die ich hier vertrete das stimmt wirft man mir übrigens auch immer wieder vor von der anderen Seite

Philipp Reichert: wir hören von Menschen die angefangen haben auch mit ihren büchern und dann in verschiedene Theorien sie wie sie sagen selbst reingerutscht sind und ins Abseits gedrängt wurden oder lilie ja Ich möchte konkrete konkrete Theorie nennen sie eine Theorie konkret die sie meinen das ist jetzt so allgemein overlap welche Inhalte welchen Inhalten sie Na ihre Na ihre Inhalte im in Bezug auf das Finanzsystem effizient etc.  deshalb nochmal die Frage sehen sie da eine Verantwortung bei sich ja

Andreas Popp: Ich hoffe doch wohl Ich bin natürlich vorne Gerechtigkeit ich fordere eine Gerechtigkeit in der gleichmäßigen Verteilung des Geldes ich fordere Gerechtigkeit im Prinzip in der Freiheit der Menschen das dazu stehe ich ja und das steht auch dazu dass ich natürlich an der Stelle sehr sehr kritisch bin gegenüber dem System weil ich dort eben halt ein großes Unrecht aufkommen sehe aber das bin ich nur ist das Professor Bhakdi die das sind ja unendlich viele mittlerweile Professoren und Experten aus oberster Liga die diese Dinge eben halt Regeln und steuern und die das auch sagen dass das eben halt falsch ist was da läuft und ich sehe eine immer wiederkehrende Gruppe die mit dem Begriff kommt äh was weiß ich Verschwörungstheoretiker. Wer andere Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet der nimmt ja für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf und wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt dann outed er sich der Tyrannei weil er in dem Moment nicht mehr in der Lage ist anderen Menschen einen Diskurs zu führen, Kompromisse einzugehen, sondern er wertet sie ab und führt keine Kommunikation mehr und das ist totalitär und das ist tyrannisch. Wer also den Begriff Verschwörungstheoretiker für andere Menschen anwendet der muss sich gefallen lassen sich der Tyrannei zugehörig zu fühlen eindeutig Wir wollen sie es denn sonst bezeichnen und jetzt sehen sie mal die ganze ideale Situation denn wir an das Bundesministerium für was Herr Seehofer dort beispielsweise gemacht hat seine Mitarbeiter aufgefordert möglichst offen zu sein sich eigene Gedanken zu machen, Rückgrat zu zeigen Zivilcourage zu zeigen. Ein hoher Beamter hat es dort getan kam aber offensichtlich nicht durch mit seinen Thesen weil er gesagt hat wir zerstören die Wirtschaft wir zerstören die menschliche Zukunft die Renten werden runterfallen, wovon sollen die Arbeitslosen noch bezahlt werden, was passiert denn mit dem System was dermaßen gegen die Wand genagelt wird, das kann nicht funktionieren und an der Stelle was kommt von den Medien es kommt nichts ein Skandal sondergleichen wie will man dann anders bezeichnen und dann wenden sich die Leute natürlich auch an Alternative F Portale und ob die alle richtig sind ich spreche nicht für alle Alternativen Portal ich spreche ausschließlich für mich und für die Wissensmanufaktur.

Philipp Reichert: und dass Menschen die diesen Inhalten folgen ins Abseits gelangen sehen sie deine Verantwortung?

Andreas Popp: jetzt drehen sie sich im Kreis drehen sich im Kreis ich will konkret nennen sie mir konkret einen Inhalt ein Inhalt dass ich fordere Gerechtigkeit für die Menschen das ist der Inhalt jetzt sagen sie mir wo ich Unrecht für die Menschen fordere nennen sie mir ein einziges Beispiel das ist mir zu einfach Ich bin gerne bereit Ich bin fertig arbeiten und jetzt sind sie in der Verantwortung wenn wir können das Ding ja Regeln und lösen mir geht es darum sie sind in der Verantwortung jetzt mir zu sagen Was ist falsch Ich bin übrigens auch bereit wenn wir feststellen dass ich an irgendeiner Kante ein Fehler mache können wir gerne darüber reden weil ich nenne niemanden Verschwörungstheoretiker ich nenne einfach nur ich Teile einen abhängig und unabhängig Ich bin unabhängig und sie müssen das für sich selbst entscheiden sag

Philipp Reichert: Es geht nicht darum ob die Inhalte falsch oder richtig sind Frage ist sie sprechen zum Beispiel davon dass es eine geheime Menschen oder Menschen gibt die die Fäden ziehen geheime mächte die Vorhaben eine Eineweltregierung davon sprechen sie im Video wir hören von Menschen die diese Inhalte glauben ja davon überzeugt sind dass sie sich zunehmend verfolgt fühlen ja das die wenig Kontakt mit zum sozialen Umfeld haben, zum Arbeitgeber sehen sie da eine Verantwortung nochmal diese Frage

Andreas Popp: Ganz klare Antwort Nein weil ich das gar nicht TU ich sage nicht dass wir eine geheime Agenda haben eine Eineweltregierung das sind Frau Merkels Worte das sind Bill Gates wurde er stellt sich im Fernsehen kriegt eine Sondersendung in Tagesthemen und ist ein Privatier und hat eine zehnminütige Sendung in der er sagt wir werden 7 Milliarden Menschen durchimpfen. Wer ist wir ich meine Ich bitte sie da müssen doch die Fragen kommen und Wer die Medien verfolgt wir Leben hier in Nordamerika wir folgen verfolgen die Medien und Wir sind nicht pauschal auf der Linie Trump bashen oder Putin bashen aber auch nicht das Gegenteil Wir sind eben halt an der Stelle glaube ich objektiv das Problem der Medien ist nicht dass sie lügen das wäre mir zu cool Ich würde sie niemals als Lügenpresse bezeichnen Nein es ist viel schlimmer aus meiner Sicht die Medien aus diesem System haben kein Interesse an der Wahrheit das ist eine tendenziöse Bild Vermittlung eine Oberschule Lehrersituation die muss ich Ihnen sagen und den drängt die Leute ins Abseits nämlich Leute noch klar denken und dann eine gleichgeschaltete gleich gebürstete gleich stromlinienförmige Situation wie sie es vertreten müssen das geh ich mal von aus Ich bin übrigens nicht gegen sie persönlich um Himmels Willen das hat überhaupt nichts damit zu tun Ich möchte nur einfach ganz klar dass wir in einem freien Land lebten und ich dann weiterhin das Recht haben muss meine friedlichen Thesen unsere Thesen meine Thesen sind ausschließlich auf Frieden ausgelegt hören sie sich den Plan B als Hörbuch an, dann werden sie feststellen da ist nichts aggressives drin Es gibt nicht Täter und Opfer Es gibt Systeme die Eigendynamiken auslösen und die führen zu dieser Ungerechtigkeit wir lösen das auf wissenschaftlich und sagen, es gibt Möglichkeiten das zu lösen aus unserer Sicht da können Fehler drin sein können wir gerne drüber diskutieren sind wir offen weil wir andere Menschen die andere Meinungen haben eben halt nicht ablehnen, aber es kommt nicht zu einem Diskurs der vernünftig wäre im Sinne der Menschen, sondern eine Aburteilung und dann werfen sie den Menschen vor dass die Leute die klar denken, die andere Klardenker ins abseits treiben, nein das sehe ich anders

Philipp Reichert: vielen Dank Herr Popp sehr gerne wie gesagt herzliche Grüße nach Kanada Dankeschön alles Gute Tschüss

Tube One

https://tubeone.com/

Tube-One-Übernahme: Star-YouTuber Rezo will nicht ins Bertelsmann-Reich meedia.de 16.01.2020

https://www.researchgate.net/profile/Sandra_Ziewiecki/publication/337873463_Die_Vernetzung_von_Influencern_-_eine_Analyse_der_deutschen_YouTube-Szene/links/5f202cf7299bf1720d6ad4f0/Die-Vernetzung-von-Influencern-eine-Analyse-der-deutschen-YouTube-Szene.pdf

Peds Ansichten: Fake News der ARD-Tagesschau – Liveblog

Ein Liveblog der nicht substanzlos gegen die ARD-Tagesschau rotzt, dafür jedoch begründet deren Nicht-Journalismus aufzeigt (Teil 3).


Fake News lässt sich übersetzen mit Falschberichterstattung. Das wiederum beschreibt die Übermittlung von Nachrichten, welche die Realität tendenziös, selektiv und verzerrend abbilden und so in den Köpfen der Konsumenten Bilder und Wertungen manifestieren, die bestens geeignet sind, Agenden von ganz und gar nicht klandestinen Machtgruppen durchzusetzen.

lesen Sie weiter auf -> peds-ansichten.de

ARD: titel, thesen, temperamente: Verschwörungserzählungen rund um Corona

Kommentar der Redaktion: Bitte schauen Sie sich Originalbilder und Vorträge auf den von der ARD diffamierten Menschen an.

Stiller Protest in Halle: Rede des Psychologen Hans-Joachim Maaz
Querdenken Demo Stuttgart: Rede des Unternehmers und Buchautors Milorad Krstic
Denkanstöße für Diskussionen mit Andersdenkenden und Politikern von Prof. Dr. Christian Rieck: Corona nur ein Fehlalarm? (Nocebo-Effekt)
forschung-und-wissen.de: Menschen die an Verschwörungstheorien glauben sind vernünftiger
ttt bewegt sich hier auf Bildzeitungsniveau, die inzwischen differenziertere Kommentare veröffentlicht: BILD-Chef Julian ReicheltSchluss mit Starrsinn in der Corona-Politik!

Katharina Nocun war Spitzenkanditatin bei der Piratenpartei (Quelle Wikipedia)

Zensur: Der Beitrag wurde in der ARD Mediathek und auf Youtube gelöscht. Scheinbar fühlt sich die ARD selbst nicht mehr wohl mit diesem Beitrag.

YouTube Kanal: ttt – titel thesen temperamente

Video auf ardmediathek.de

https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/corona100.html

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Corona bedroht nicht nur unsere Körper, das Virus ist mutiert als Symbol für alle möglichen Verschwörungstheorien, verwirrte ist inzwischen auch das Denken. Auch dieses Wochenende gab es wieder zahlreiche sogenannte Hygiene Demos mit wachsenden Zulauf und noch ist nicht so recht erkennbar woher das alles rührt und wohin es führen wird. Auf den Kundgebungen in Stuttgart München und Berlin findet sich gerade ein Sammelsurium an rechten, linken, besorgten und Verschwörungsgläubigen, die alle unzufrieden sind, irgendwie mit der Gesamtsituation. warum ist die Corona Krise dafür ein so fruchtbarer Nährboden

Attila Hildmann (Veganer Koch): „Wir haben einmal die Politiker die seit Jahrzehnten ihre Überwachungspläne aktuell geplant haben und jetzt die beste Möglichkeit haben die staatliche Überwachung und Repression auszubauen.“

Dieses Corona Wochenende in Stuttgart und Berlin. Rechte Pandemie ungläubige Impfgegner normale Demonstranten Staatsgewalt und ein Veganer Koch mit Propaganda Qualität.

Attila Hildmann: „Die Pharam Maffia, alles Spieler dieses Spiels unter allen spielern dieses Spiels Henkel gehts mit drin wie sieht man das ist eine Verschwörung?“

Kopfschütteln auf einer Gegendemo: „Das erinnert mich an mittelalterliche Verschwörungstheorien dass die Juden an der Pest Schuld gewesen sind das schwarze Katzen vom Teufel besessen sind ja und ähnliches mehr und mir ist es eigentlich unverständlich, dass in der modernen Zeit so eine solche unsinnigen Dinge geglaubt werden ja“

Wo kommt das her? Die Politikwissenschaftlerin Katharina Nocun hat mit der Psychologin Pia Lamberty das Buch zu unserer wirren Zeit geschrieben: „Fake Facts, wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“.

Katharina Nocun: „insbesondere in Situationen, in denen wir einen Kontrollverlust erleben, neigen Menschen eher dazu an Verschwörungserzählungen zu glauben. Eine Erklärung warum das so ist kann sein naja für manche Menschen ist es eben vielleicht einfacher zu ertragen, dass es einen großen Plan gibt und selbst wenn dieser große Plan ganz schön angsteinflößend ist, hat er zumindest eine Struktur und man hat einen klaren schuldigen und das ist manchmal einfacher zu ertragen als pures Chaos.“

Verschwörungsglaube gibt es schon immer, die Mondlandung ein Fake der Nasa, Lady Di vom britischen Geheimdienst ermordet, der Papst hat keine Herrenboutique in Wuppertal, sondern eine Zeitmaschine. Aber zurück zu verworrenen Corona Krise 2020. Die Top 3 der aktuellen Verschwörungserzählungen:

  • Angela Merkel und ihre Regierung Marionetten einer jüdischen weltverschwörung
  • Multimilliardär Bill Gates finanziert die Erforschung eines corona Impfstoff nur um sich an unserer Not zu bereichern
  • Die Corona Krise werde nur benutzt um uns alle insgeheim einen totalitären System zu unterwerfen behaupten nicht nur Spinner.

Katharina Nocun: „Mehr Bildung wird das Problem nicht lösen auch menschen mit einem hohen Universitaetsabschluss oder Menschen die eigentlich finanziell sehr abgesichert sind die können an solche Erzählungen glauben und ja sozusagen in so eine apokalyptische Weltsicht fallen“

Die Corona Krise bietet einzelnen Verschwörungsideologen gerade ideale Bedingungen. Zum Beispiel ihm hier in Stuttgart vor einer Woche: „Mein Name ist Ken Jebsen, meine Zielgruppe bleibt der Mensch“. Im Netz agitiert er gegen vermeintliche Zwangsimpfungen „sondern kann sie dann einfach impfen ob sie wollen oder nicht man kann sie also mit Gift vollpumpen ob sie wollen nicht eine solche Regierung die das fordert die könnte in der Kita ich erwarte euch auf der Straße okay ich erwarte euch und ich lass mich für diesen Scheiß auch verhaften okay“ Als Grusel Joker gibt er den Angstschürer. Dabei haben die Menschen, die jetzt auf die Straße gehen schon Ängste genug und genau die werden von Demagogen benutzt

Katharina Nocun: „Wenn ich erzähle, es gibt eine Lügenpresse eine große Verschwörung alle die uns kritisieren diesen Teil der Verschwörung dann kann ich die natürlich irgendwo gegen ja alle Einflüsse von außen auch abschirmen und ich kann sie zusätzlich radikalisieren, indem man sagt Na ja es macht keinen Sinn sich innerhalb des politischen Systems zu engagieren, Wahlen sind sowieso gefälscht ,also ist der letzte bleibende Schritt den man da gehen kann Gewalt“

Der Attentäter von Christchurch in Neuseeland tötete aus rassistischen Verschwörungsmotiven gegen alle Menschen mit dunkler Hautfarbe. Der norwegische Terrorist Anders Breivik glaubt an eine wirre Weltordnung und der Attentäter von Hanau gab an, dass fremde Mächte ihn steuerten.

Wer jetzt gegen den Lockdown auf die Straße geht sollte sich besser nicht vor einen Karren spannen lassen. 1933 stand hier der Reichstag in Flammen die Nazis sprachen von einem kommunistischen Verschwörungskomplott.

Katharina Nocun: „Während der NS Zeit hat die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland an eine angebliche jüdische Weltverschwörung geglaubt und ohne diese Erzählung, diese Hetzkampagne ja viel wäre der Holocaust in dieser Form wahrscheinlich auch nicht möglich gewesen und das Beispiel zeigt einfach dass wir wirklich aufpassen müssen, dass gerade rassistische und antisemitische Verschwörungserzählungen nicht wieder in der Mitte der Gesellschaft verfangen“

Bleibt am Ende die goldene Regel dieses verflixten Jahres, Abstand halten auch im Kopf.

ZDF: Maybrit Illner, Boris Palmer, Ethikerin warnt davor, Demonstranten als Verrückte abzustempeln

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Aus dem stillstands geht es für manche direkt in den Aufstand über 5000 in Stuttgart 3000 in München 1000 in Berlin nach der Schockstarre die Proteste die Zweifel wachsen war und ist der locker unverhältnismäßig wieviel Bevormundung verträgt die Demokratie Wir sind heute schon zum zweiten Mal als Familie da und der Hauptgrund ist einfach der dass die Maßnahmen unserer Meinung nach einfach weit überzogen sind 83 Millionen gesunde Menschen in Quarantäne zu schicken oder weg zu sperren und die Wirtschaft runter zu das ist ja was Es gibt noch überhaupt überhaupt für die ganze Familie behandelt wird finde ich ein bisschen überzogen viele hier bezweifeln die Aussagekraft der Daten geschätzte infizierten zahlen geschätzter reproduktionsfaktor geschätzte sterblichkeitsrate mit ihrer Kritik stehen sie mittlerweile nicht allein der wissenschaftlichen Wert haben die zahlen eigentlich dann gar nicht bei einer Epidemie ist es immer wichtig zu Fragen wie viele Leute sind wirklich infiziert das eilig errichtete notkrankenhaus auf dem Berliner Messegelände Symbol eines fehlalarms in dem Maße wie das was sie machen auch wirksam wird In dem Maße schwindet einfach auch etwas die Einsicht dass sie sich noch weiter an diese scharfen Maßnahmen halten soll soll weil sie haben ja schon gewirkt es ist ein Dilemma für die Politik denn überall versuchen Verschwörungstheoretiker rechts und linksextremen die Proteste anzuheizen und für sich zu körpern der corona Frust als Plattform für Extremisten bei uns ist Christiane woopen Chefin des europäischen ethikrates vor wuppen überall purzeln die Einschränkungen unseres Lebens und gleichzeitig wächst der Protest kann man das erklären wie passt das zusammen also ich finde dass man das sehr gut nachvollziehen kann denn das ich Vergleich das mal mit einem medizinischen Phänomen das nennt sich Zentralisierung wenn der Körper im schockzustand ist dann konzentriert sich alles darauf dass die lebenswichtigen Organe versorgt werden und die Peripherie bleibt ein bisschen ruhiger und wenn dann der schockzustand Weg ist der bezieht sich ja hat sich auch in Deutschland auf alle bezogen dann differenzierte sich aus und der Körper der hat dafür natürliche Regeln das funktioniert die Gesellschaft und die Politik müssen sich entscheiden für etwas die müssen Regeln definieren und das war ein ausgesprochen schwieriger Prozess er wurde auch wohl ein bisschen zu spät begonnen dass man ihn wirklich als Strategie und als Konzept begründet hat und dementsprechend sind auch einige ein bisschen verzweifelt darüber und sagen dann so etwas wie würde meine Oma doch im zu Leben dann könnte ich sie besuchen die Fußballer brennen umeinander rum aber ich darf meine Mutter im Altenheim nicht in den Arm nehmen das sind Dinge du ganz schnell glaubwürdigkeitsverluste entstehen wenn bei diesem sogenannten Hygiene Demos jetzt auch radikale und irgendwie auch gewaltbereite Demonstranten dabei sind ist es dann trotzdem klug grundsätzlich dazu zu sagen das sind alles verrückte Nein Ich glaube das ist gerade falsch sie als verrückt zu bezeichnen da hat jeder Wir haben da jetzt mit einer Gemengelage zu tun da müssen sich jetzt die faschistisch rentierten mit den impfgegnern mit anderen radikalen Gruppen und so weiter und Ich glaube wir sollten sehr aufmerksam sein was da gerade für ein Missbrauch mit Angst und Sorge und existenzieller Not stattfindet denn es ist natürlich jetzt sehr viel Angst und Unsicherheit entstanden viele Menschen ist der Boden unter den Füßen weggezogen worden und die wissen nicht wie ihr Leben so weitergehen soll wie sie es eigentlich führen wollen würden und insofern glaube ich müssen wir da jetzt mal hinhören das ernstnehmen Not abwenden und da sein und nicht überall schon wieder Etiketten draufkleben mhm das genau das heißt es Wer sagt das klären wir gleich da hat sich schon Nikolaus gemeldet vom spiegel Frage erstmal an Tobias Hans Hans war ja so interessant das zuerst im Saarland und nicht nur im Saarland Richter geurteilt haben dass manche dieser Maßnahmen dieser lockdown Maßnahmen zu weit gingen sind sie eigentlich froh darüber dass die Bürger trotz dieser Krise und in dieser Krise so skeptisch und kritisch bleiben natürlich ist es wichtig also Wir haben auch im Saarland obwohl wir sehr strenge Maßnahmen hatten wir hatten ja ausgangsbeschränkungen sowie auch in Bayern nach dem österreichischen Vorbild und Wir haben trotzdem als erstes Bundesland gesagt wir geben den Menschen auch das demonstrationsrecht nochmal zurück als königsrecht der Demokratie und deswegen würde ich nie sagen das ist schlecht für Menschen demonstrieren im Gegenteil das ist gerade bei solchen grundrechtseingriffe wie wir sie erleben die sind ja einzigartig in der Geschichte der Bundesrepublik wichtig dass man den Menschen Gelegenheit gibt dazu auch Kritik zu üben und natürlich ist wenn ein Urteil des verfassungsgerichtshof kommt das auch zunächst ein Beleg dafür dass unsere Verfassung funktioniert die verfasstheit unseres Staates der Rechtsstaat funktioniert das eben politisches handeln auch von Gerichten nicht hinterfragt sondern auch korrigiert wird damals gabs ein Paradigmenwechsel der seitens der Landesregierung angekündigt war Weg von der ausgangsbeschränkung hinzu einer Bewegungsfreiheit mit Einschränkung und dennoch hat das Gericht damals gesagt wir gehen noch etwas weiter als die Politik wollte indem man gesagt hat es dürfen sich Familienangehörige miteinander treffen das hatten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor damit muss man dann Leben das gehört zur Demokratie dazu unserem Rechtsstaat Boris Palma ist uns zugeschaltet aus Tübingen Herr Palmer sie sind Oberbürgermeister Wer die Politik der Regierung kritisiert und falsch findet in dieser Krise muss ja eigentlich gleich in Verschwörungstheoretiker sein ganz sicher nicht Ich bin Anhänger einer These die der frühere Tübinger Professor Lord Ralf dahrendorf formuliert hat das nämlich in der Demokratie die Integration durch Streit gelingt das klingt erstmal paradox aber wenn sie eine normale menschliche Beziehungen denken so lange miteinander streitet ist man noch im Gespräch Erst wenn man sich nichts mehr zu sagen hat dann wird es schlimm und Ich glaube Wir sind dabei einen ähnlichen Fehler zu machen wie 2 Tau 1015 als eine moralisierende alternativlosigkeit postuliert wurde und jeder der Widerspruch hatte und sei es nur im Detail oder im Teil der wurde sofort auf die Seite geschoben beiseite gedrängt manchmal auch diffamiert oder wie es jetzt daneben passiert als Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt oder man wird eben von Herrn Lauterbach dafür verantwortlich gemacht dass soundsoviel hunderttausend Tote sterben wir nicht genau das macht was er für richtig hält und diese alternativlosigkeit die hat schon in der harten Shutdown Phase dazu geführt dass Millionen Leute Videos angeguckt haben von so hart Back die oder Doktor wo Tag und anderen Professor Homburg da gab es eine gegenöffentlichkeit aber die großen Medien haben das kaum aufgegriffen und das jetzt da zum Vorschein kommt durch die Demonstration das hätte man glaub ich früher an können und durch mehr Streit in der Sache besser gestalten mhm nun wurde ja aber wahnsinnig viel kommuniziert wir werden gleich noch klären ob das richtig passierte und genug war und strukturiert genug war mich würde noch interessieren was denken sie wäre ihr Vater Helmut der Rebell von vom remstal wäre der irgendwie mit auf den Straßen Wir sind jetzt in Stuttgart also Mein Vater war ein sehr freiheitsliebender Mensch und diese Einschränkungen hätte er nur sehr sehr widerwillig hingenommen er wäre einige Zeit jetzt alleine auf Bäume gegangen um die zuschneiden weil da kein Infektionsrisiko bestanden hätte an der Demonstration teilgenommen und er hätte ganz vielen Demonstranten ordentlich die Meinung gesagt weil da ganz eindeutig Menschen dabei sind die kruden Theorien folgen aber sie hat auch viele dabei die ernsthaft sagen ich hätte gerne den schwedischen weg oder ich möchte dieses oder jenes anders mir geht es soweit es ist nicht verhältnismäßig das ist nicht sehr genau dafür gibt es vielfach gute Gründe.

Illner: Bei uns Kolumnist beim spiegel Herr Blume ist für sie schon klar auszumachen wäre zum Team Panik und Wer zum Team Vernunft gehört sind die Politiker oder sind deren Kritiker Ich glaube das wechselt auch von Zeit zu Zeit mal wir die ganze Strecke der letzten 8 – 12 Wochen ja dadurch gekennzeichnet dass man immer wieder neu abmessen musste ist das jetzt noch richtig oder kann man schon immer wegen Lockerung abbiegen oder muss man da noch mal verschärfen dass das irgendwie fluide ist finde ich völlig normal finde aber auch dass da vorne auf diesen Bühnen dieser Proteste im Moment echt irre stehen und je weiter sie nach hinten kommen offenkundig deutlich weniger Leute ihre sind und das auseinander zu dividieren ich glaub ich werd jetzt die Aufgabe zu sein damit nicht genau das passiert wie prima schon sagte was 2015 passiert wo es mit pegida anfing das waren ihre und Neonazis und deren Kohle These war damals die umvolkung also über einen geheimen Plan die deutsche Bevölkerung auszutauschen gegen eine muslimische dass er mindestens so bescheuert die Geschichte mit den Chips die wir alle jetzt ins Ohr kriegen von Bill Gates viel aber je länger je mehr standen Zehntausende von Leuten die im Prinzip ganz normal vielleicht ein bisschen ressentiment geladen waren aber im Prinzip noch innerhalb des verfassungsbogens standen und nur ein paar Fragen hatten an diese Politik von Zuwanderung und das könnte jetzt wieder passieren das heißt Das Problem ist glaub ich nicht die ihren da vorne auf der Bühne so die Möglichkeit dass es am Ende wieder eine massenbewegung wird dies beim letzten Mal eben auch war mhm bei uns ist Michael Meyer Hermann Holz vom Helmholtz Michael Meyer Hermann von Helmholtz Institut so ist es richtig Ich bitte das zu entschuldigen die Kritiker sagen jetzt Herr Meyer Hermann nicht der lockdown brachte den Erfolg sondern die hygienemaßnahmen die hygienemaßnahmen hätten einfach ausgereicht könnte man das Gegenteil noch nachweisen Ich glaube man kann diese Maßnahmen nicht auseinanderdividieren es ist so dass wir in Deutschland stolz darauf sein können dass wir es geschafft haben im Gegensatz zu den Ländern um uns herum ein sehr flachen Verlauf der Epidemie zu haben und das sollte man nicht vergessen in dieser ganzen Diskussion und Ich verstehe natürlich auch die Unzufriedenheit mit den Dauer an den andauernden Maßnahmen und kann deswegen dass man anfängt zu protestieren und das ist ja in unserem Rechtsstaat so dass wir das dürfen sofern ist das einfach genau das was was jetzt angesagt ist auch aber muss natürlich auch bedenken das epidemiologische folgen hat denn dort werden Infektionen stattfinden unweigerlich die uns natürlich auch also jedenfalls bestätigen fahr dass uns das zurückwirft wir sollten vielleicht das was wir erreicht haben nämlich dass wir eines der wenigen Länder in Europa sind wo wir überhaupt keine massive Auslastung Wir haben gerade die Betten gesehen in diesem die leer sind ja das ist ja das ist ja kein kein Zeichen dafür dass wir etwas falsch gemacht haben sodass das Zeichen dafür dass wir alles richtig gemacht haben es hat sich also gelohnt diese Betten sind leer und und an der Stelle daran muss man sich erinnern und man sollte jetzt nicht hergehen und leichtfertig dieses erreichte verspielen und und damit um Wochen wenn ich um Monate wieder zurückgeworfen werden man nennt es das präventionsparadoxon wenn eine Katastrophe ausbleibt oder wenn man eine Katastrophe verhindert hat wird man hinterher gefragt was sollte die Aufregung ist genau da ja das ist genau dass ich mein natürlich können wir einzelne Maßnahmen vielleicht während die nicht nötig gewesen ne da wir nicht genau wissen welche Maßnahme war jetzt die wichtige ist vielleicht eine dabei gewesen die wir nicht hätten machen müssen wir kriegen jetzt im Moment nicht raus welche das ist vielleicht können wir das in ein paar Monaten retrospektiv raus bekommen wenn wir die gesamten Daten zur Verfügung haben können das analysieren können wir dann vielleicht für die nächste Epidemie lernen das war effektiv das war nicht aber für den Moment wissen wir es einfach nicht also warum diskutieren wir das dann Wir haben ein Paket gefunden das funktioniert hat mhm und das ist doch eigentlich die großartige Leistung des Landes die auch alle Bürger und Bürgerinnen bisher mitgetragen haben und nur dadurch das alles mitgetragen haben war das auch möglich dass wir in dem Zustand in dem wir jetzt sind mhm interessantes Argument Frau woopen man kann natürlich auch sagen das kann Kritik immunisieren eben weil die Katastrophe ausgeblieben ist hat man alles richtig gemacht auch das ist möglich auch das ist möglich aber Ich weiß nicht ob dieses argumentieren also lassen sie uns doch vielleicht noch ein paar Wochen oder Monate warten wie sich das alles entwickelt denn wenn wir immer noch große Unsicherheiten klar ja ich meine jetzt nicht warten mit weiteren Öffnung oder mit der Gestaltung dessen wie wir jetzt die Gesellschaft mit Regeln versehen und auch Regel mal wieder zurück sondern ich meine warten mit diesem interpretationsschemata weil wir ja immer noch unter erheblichen Unsicherheiten stehen wir wissen zum Beispiel überhaupt nicht was eine Immunität wirklich bewirkt werden wir überhaupt irgendwann jetzt mal vernünftigerweise einen Impfstoff erwarten können bei einem Virus der sich anscheinend doch dieser Sache geschickt entzieht mhm ja und wir kennen wir nicht so richtig gehen wir nochmal zu den Demonstranten Nikolaus Blome haben sie eine Idee wo da eigentlich der Graben verläuft ist das alt gegen jung links gegen Rechts Nein es ist nicht das linke und rechte dabei Arm gegen reich

Na sag mal so sicherlich gehen Leute mit einer höheren Inzidenz sind die von den Maßnahmen des wird ja diskutiert eben hart getroffen worden mhm also man hat es was immer man gekriegt hat an Erfolg ja nicht umsonst bekommen dass man schon klar sein oder ein wirtschaftsabschwung das zu bezahlen der seinesgleichen sucht kann richtig sein aber Sie werden es nicht wissen Sie werden es auch niemals Schlüssel fest oder gerichtsfest beweisen können dass es richtig war genauso wenig wie man beweisen können dass die hälfte ist auch getan hat das wird beides nicht sein in diesem limburg muss jetzt diskutieren die politik musste entscheiden in dem limbo und den beneide dich nicht darum und ich glaube es sind leute die Hallo und beneide dich nicht darum und Ich glaube Es sind Leute die die dahin gehen die mit dem Begriff Veränderung nichts besonders gutes verbinden mit den Sätzen nach Bewohner wird alles anders sein und ihr müsst ein anderes Leben führen die Wirtschaft wird ganz anders sein die bei solchen Sätzen eher nervös werden als neugierig und hingehen sagen Oh ich hatte aber schon diese Menge Veränderung over mir reicht das und Ich würde gerne genau zu dem Leben zurückkommen dass wir vor hatten und alle anderen sagen aber viele andere sagen du wirst in der Form nicht mehr nach Mallorca fahren du wirst nicht mehr sobald auf Volksfest gehen das in der Form nicht mehr geben dein Job wird sich möglicherweise verändern und das macht den Leuten glaub ich völlig zu Recht Sorge und das ist glaub ich wie ein Soziologe kürzlich sagte die alte Mitte die dafür meistens oder mhm Herr Meyer Hermann die jüngeren sind von comet 19 weniger betroffen vor allen Dingen weniger schwer betroffen aber sie sind offensichtlich die multistrada sie tragen das Virus tatsächlich als Infektion unter die Menschen wird man denen sagen können dass sie sich Verhalten müssen als wären sie Risiko als wären sie selber in einem Risiko indem sie sie nicht sind aber damit andere schützen Ich denke in unserer Gesellschaft ist das Wort Verantwortung durchaus verankert und es ist die Verantwortung der jungen die alten zu schützen und auch sich selbst zu schützen und auch junge gestorben abgesehen davon es ist ja nicht so dass man davor immun ist dass man unter teilweise ohne ohne ersichtlichen Grund also ohne vorerkrankung die man hätte feststellen können also wir müssen glaub ich wenn man Jung und Alt vergleicht gucken kann man eine chinesische Studie hat es gegeben über das kontaktverhalten von jungen und alten Menschen und da hat man 2 oder den kann man feststellen einerseits ist die Übertragung Wahrscheinlichkeit durch jüngere tatsächlich kleiner also gerade jetzt schulalter ist kleiner wahrscheinlich wissen nicht genau warum vielleicht weil die virale Last etwas kleiner ist oder weil die ganze Infektion etwas kürzer verläuft also da gibt es unterschiedliche Möglichkeiten warum das Der Fall sein könnte gleichzeitig und das sind die chinesischen Studie drin sind die Kontakte 5 mal so viel wie bei Erwachsenen und älteren mhm ja das heißt wenn wir also jetzt die die transmissions Wahrscheinlichkeit die infektionswahrscheinlichkeit halbieren aber die kontaktzahl verfünffachen dann sind die natürlich die Haupt Schrader ja und da ist das große Risiko und deswegen seh ich auch das große Risiko in den Schul Öffnung weil weil da eben ein sehr schneller Herd und das wird sofort in die Familien in die Arbeitsplätze getragen das geht ganz schnell und die Ketten sind schon da bevor man sie überhaupt identifiziert hat eben weil die Menschen symptomfrei sind und tatsächlich nicht merken und nicht wissen dass sie dieses Virus in sich tragen und sich auch um die Lehrer irgendwie nicht kümmern die stehen auf dem Schulhof zusammen wie sie Lust haben ich mein das hab ich ja auch gemacht die ja also das ist so unglaublich wichtig dass mit einer vernünftigen Teststrategie zu verbinden damit man eben weiß was man macht ich meine man hat die Kapazitäten an den ganzen Tests dann kann man sie doch an den Orten wo sie jetzt besonders gestritten ist das sind die Kitas und Schulen doch mal in einer Weise einsetzen dass man diese Unsicherheiten wir müssen natürlich genauso die Altenheime sein Boris Palmer sie haben immer Drohungen erhalten ihre Familie auch Anlass dafür war ein Satz aus einem Interview zitieren nochmal mhm ich sage es ihnen mal ganz brutal wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen die in einem halben Jahr sowieso tot wären aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen Herr Palmer wenn es ihnen darum ging Risiken abzuwägen das war ihre Begründung Warum haben sie dann ihre Worte nicht abgebogen weil im live Interview war und ich ein dummen Satz gesagt hab ich entschuldige mich bei allen die sich dadurch geängstigt gefühlt haben oder den Eindruck gewonnen haben Ich würde jetzt alte Menschen aufgeben oder Euthanasie befürworten aber lassen sie mich einmal erklären worum es geht Wir haben in Tübingen als erste Stadt in badenwürttemberg alle Altenheime und Pflegeheime Screen Tests gemacht für Personal und für die Bewohnerinnen und Bewohner wir könnten dadurch ein Ausbruch stoppen der schon begonnen hatte das hat viele Menschenleben gerettet von den 7000 Toten sagt srk ist ein Drittel in alten und Pflegeheimen gewesen und wir hätten diese Todesfälle alle vermeiden können wir eine konsequente Strategie für die Risiko Einrichtungen von Anfang angefahren hätten das ist bis heute nicht gemacht werden weil ich war gerade fahrlässig und das ist lange gar nicht finanziert wurde kann ich überhaupt nicht begreifen und es kommt ja noch dazu im alten oder pflegeheim lebt man in deutschland wenn man dort ist im Schnitt 11 Monate das war der Hintergrund meiner Bemerkung wie gesagt sehr dumm formuliert aber das ist die dort gestorben sind die waren dem Tod sehr nahe aber wissen sie was das schlimmste für die war ich hab gerade todesanzeige gelesen wo sich die Angehörigen verabschieden und sagen unsere Mutter mit 90 Jahren die ist nicht an corona gestorben auch nicht mit corona sondern in der Einsamkeit weil sie ihre Angehörigen nicht mehr sehen konnten war über 10.000 Menschen die jetzt mit totaler kontaktisolation vollkommen einsam gestorben sind meine Kritik ist also nicht dass wir alte Menschen schützen ganz im Gegenteil meine Kritik ist das nicht gut genug tun und dass wir dabei ein anderer Stelle auch noch viel zu großen Schaden anrichten wenn wir nicht bereit sind das was in jedem Fall Terminplan steht endlich umzusetzen das heißt wenn sich die Ausbreitung eines Virus nicht mehr gänzlich unterdrücken lässt davon müssen wir ausgehen angesichts der weltweiten pandemie Lage dann ist die Protection Phase einzuleiten Protection heißt intensiv der Schutz der Risikogruppen der Menschen die in Gefahr stehen eine schwere Erkrankung durchzumachen weil wir es wirtschaftlich und auch im Hinblick auf Leben nicht durchstehen ein oder 2 Jahre wieder Lauterbach uns das empfiehlt die Wirtschaft so runter zu fahren Wirtschaft ist ein lebenserhaltende Systeme John Hopkins Universität auf die jetzt alle schauen sagt unsere schutdown Maßnahmen werden weltweit 1,2 Millionen Kinder das Leben Kosten das können wir doch nicht einfach hinnehmen wir müssen bessere Strategien entwickeln zum Schutz unserer Risikogruppen und die gibt es mhm hätte man muss man tatsächlich Risikogruppen und in diesem Fall ältere Menschen weil sie wesentlich mehr betrifft besser schützen müssen es wird immer vom besseren schutz der alten gesprochen warum tun wir das so wenig das weiß ich nicht aber natürlich ist es sinnvoll dass wir mehr testen in den Altenheim mhm weil da eben die Risikogruppen sind Ich möchte nur eine falschinformation die hier jetzt offensichtlich ohne Widerspruch hingenommen wird nochmal sind sie dran deswegen bin ich offensichtlich dran jetzt es ist Es gibt eine Untersuchung in Deutschland wie lange die Menschen die an corona gestorben sind noch gelebt hätten das ist im Durchschnitt 9 Jahre Es handelt sich also nicht verlangt dass wir wissenschaftliche Fakten Unterlagen einfaches Prüf bares gegen Argument wenn ein Drittel der Menschen in der Einrichtung wo alle nur noch im Schnitt 11 Monate Leben dann kann es nicht sein dass 81 Sauerland Teil der Statistik Entschuldigung also die große Teil ein Drittel war der Toten war im Pflegeheim dayi falsch Das bedeutet das also sehr viele gibt die wesentlich länger noch gelebt hätten das in England in England ist übrigens die gleiche Analyse gemacht werden können 10 Jahre reden im Krankenhaus tätig sind und Ich war gerade letzte Woche nochmal im universitaetsklinikum in Hamburg und habe dort mit intensivmediziner gesprochen die eben auch und gerade von Patienten berichtet haben die im besten Alter waren die sind noch vor 14 Tagen gewandert und den gings gut die haben Lebenserwartung von 3035 Jahren noch vor sich möglicherweise erkranken so schwer dass sie um ihr Leben kämpfen Wir haben einen Patienten entlassen der wurde nicht 10 Tage atmet nicht 20 Tage beatmete wurde über 4 Wochen beatmete also da gibt es schon wirklich Patienten die auch ohne bekannte Vorerkrankungen oder zumindest mit einer großen Lebensqualität die sie normalerweise gehabt hätten hier behandelt werden müssen an dieser Erkrankung und ich will vielleicht auch mal an dieser Stelle eine Lanze brechen für die jungen Menschen weil das jetzt eben so rüber gekommen ist als während es vor allem die jungen die sich dagegen wehren ich Krieg unglaublich viele Zuschriften gerade von schülerinnen und Schülern die mir sagen wir machen uns große sorgen wir wollen vorsichtig sein wir wollen unsere Großeltern oder kranke Menschen in der Familie Krebserkrankung da sind nicht in Gefahr bringen und deswegen ist es glaub ich auch falsch zu sagen die Schülerinnen und Schüler halten sich grundsätzlich nicht an die Regel natürlich gibt es das aber das gibt es genauso gut in anderen Gruppen und ich kann sagen im Saarland ist der schulstart nach dieser schweren Krise gut angelaufen und Schülerinnen und Schüler aber auch die Lehrkräfte tun alles dafür dass man jetzt mal ein bisschen Abstand voneinander hält und das hat noch keinen umgebracht also sagen wir unbedingt etwas sagen wir denn es ist das eine ist die Frage der Wissenschaft ob das jetzt 11 Monate oder 9 Jahre oder noch mehr sind das andere ist die ethische Frage ist das denn überhaupt relevant wie lange die Menschen länger gelebt haben genau Das kann doch gar nicht zählen in einem Land wo wir die Würde des Menschen in Artikel 1 unserer Verfassung stehen haben und wo wir auch bei den triage Entscheidungen nicht danach gehen wie alt ein Mensch ist oder was er noch für eine Lebenserwartung hat sondern wird dann entscheiden würden ob überhaupt eine überlebenschance besteht das heißt es verbietet sich doch gerade überhaupt über diese lebenslänge zu sprechen und die zu erwartenden monate des paßt in eine utilitaristische für die touristisch denken der Gesellschaft in andere kulturkreise aber nicht nach deutschland und der ist ja interessant also nur um auf diesen Punkt noch mal zu kommen ist ja interessant das völlig anders formuliert aber sich auch der Bundestags Präsident Wolfgang Schäuble zu Wort gemeldet hat der hat gesagt dass der Schutz des Lebens ist nicht absolut zu setzen wir einen absoluten Wert gibt da wir irgendwie sonst müsste man jede Autobahn schließen das haben wir ganz viele Sachen die sie nicht machen dürfen wenn sie sagen das vermeiden eines todesfalles ist die oberste leitschnur unseres Handels das eben nicht aus guten will dazwischen aber auf jeden Fall Alltags praktischen Abwägung ist es einfach nicht viel Ich fand den Vorschlag von Boris Palmer ein echter Widerspruch denn wenn zurecht alte Menschen beklagen oder die Angehörigen dass ihre älteren Familienmitglieder jetzt gestorben sind ohne dass man sie nochmal besuchen konnte dann wäre das ja genau eintreten wenn man die älteren so schützt wie vorgeschlagen das hieß ja man müsste wirklich einen Zaun um für jedes Altersheim machen damit keiner mehr reinkommt der ein Virus einschleppen kann viel und das würde glaub ich etwas dann eine Gruppe aus der Gesellschaft so rausnehmen auf Dauer das glaub ich auch nicht verantworten kann Ich glaube es war ein grüner Herr Ströbele der dagegen klagen wollte wenn es dazu gekommen wäre das ist auch nicht mehr nötig Wir haben mittlerweile haben wir Schutzkleidung die wir vorher nicht hatten das ist sehr zu beklagen dass wir sie nicht aber jetzt haben Wir haben Masken Pflichten überall Wir haben auch mehr Schutzkleidung wenn man jemanden besuchen gehen möchte der vielleicht erkrankt ist Es gibt mittlerweile in allen Bundesländern Möglichkeiten auch in alten und Pflegeheim nochmal seine Angehörigen zu besuchen wir machen das im Saarland vornehmlich draußen man kann plexiglas dazwischen tun Wir haben doch unglaublich viel gelernt innerhalb dieser kürzesten Zeit und es ging doch zu Beginn einfach nur darum dass nicht das passiert wenn sie in Bergamo erlebt haben oder im Elsass erlebt haben und Ich möchte nicht tauschen mit diesen Regionen wo es eben so dramatische Zustände gegeben hat jetzt da wir weiter sind und dann wird es auch eingedämmt haben können wir doch jetzt alles dran setzen dass wir auch ein Stück weit nochmal mehr Normalität für die Menschen bekommen und das ist auch unsere Aufgabe deswegen sage ich ja die Beschränkung eben nur so lange aufrechterhalten bis zwingen oder

WDR: Jörg Thadeusz: Stunde der Experten: Corona und die „neue Normalität“

In der „Stunde der Experten“ blickt Jörg Thadeusz mit seinen Gästen auf die Lockerungen der Corona-Beschränkungen: Wie gelingt es uns, mit der „neuen Normalität“ klar zu kommen? Werden wir zu schnell zu sorglos? Wo verwischt die Grenze zwischen kritischer Auseinandersetzung mit der Krisenpolitik und kruder Verschwörungsrhetorik? Gäste: Dorothea Kübler, Expertin für Entscheidungsverhalten, Martin Korte, Experte für Gedächtnis und Lernen, und André Nemat, Experte für digitale Medizin.

Jörg Thadeusz: Audio Podcast Übersicht

Uni Erfurt: COVID-19 Snapshot Monitoring (COSMO)

Kommentar der Redaktion: Mainstream Meinungen etwas differenzierter dargeboten.

br24: #Faktenfuchs: Wie der Corona-Widerstand Desinformation nutzt

Kommentar der Redaktion: Die Zusammenhänge zur Desinformation werdde in diesem Vortrag sehr gut dargestellt:
Dirk Pohlmann: System-Medien oder Medien-System?

Es regt sich Protest gegen die Corona-Einschränkungen. Unter den Kritikern sind Menschen, die grundlegende Freiheitsrechte bedroht sehen – aber auch einige, die gefährliche Mythen verbreiten. Eine Webseite ruft zu einer „Bürgerbewegung“ auf.

Per Mail kommt der Hinweis einer Faktenfuchs-Leserin: Was wir von der Seite ichbinanderermeinung.de hielten? Es stünden zwar „viele Virologen und Professoren dahinter, jedoch gibt es zum Beispiel kein Impressum“. Sie fragt: „Auf was sollte ich achten, was ist glaubwürdig und was nicht?“

lesen Sie weiter auf -> br.de

Tagesschau: WHO über Corona-Impfstoffe „Wir haben jetzt gute Kandidaten“

Die Bemühungen bei der Suche nach einem Corona-Impfstoff wurden in den vergangenen Wochen verstärkt. Nun spricht die WHO von sieben oder acht „Top-Kandidaten“ unter den möglichen Impfstoffen, warnt aber auch vor den Kosten.

lesen Sie weiter auf -> tagesschau.de

Mehr zu diesem Thema auf Tagesschau.de:

Kommentar der Redaktion: Entweder wir werden alle mit einem vorschnell unzureichend geprüften Impfstoff geimpft oder es wird so sein wie bei der Schweinegrippe, es werden 750 Millionen Steuergelder verschwendet bzw. Bill Gates & Co. in den Rachen geworfen wie bei der Schweinegrippe.

Gesetzentwurf Einführung einer Impfpflicht 
Aufzeichnung der Anhörung und Abstimmung vom 14.05. im Bundestag

Spiegel TV: Hetze gesponsort von Bill Gates

Kommentar der Redaktion: Der SPIEGEL erhielt 2018 2.537.294 Dollar für „Globales öffentliches Bewusstsein für Gesundheit und Entwicklung und Analyse“ (siehe Bill Gates Spendenempfänger)

„Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing“ Bill Gates Investition hat sich gelohnt, der Spiegel singt!

Früher klang der Spiegel noch anders

ARD: Infokrieger – Die neuen rechten Medienmacher

Der Film begleitet ein JournalistInnen-Team bei einer mehr als einjährigen Recherche. Anna Breithausen, Marvin Milatz, Uwe Wichert, Alexander Tieg und Dennis Leiffels haben sich die Frage gestellt, wer den politischen Diskurs in Deutschland in den sozialen Netzwerken bestimmt oder bestimmen möchte. Sie stoßen auf eine Bewegung, deren Strategie der sogenannte „Infokrieg“ sein könnte und ein düsteres Bild von Deutschland zeichnet. Anhand von Daten entschlüsseln sie Mechanismen dieser Bewegung und gehen der Frage nach: Was treibt diese Menschen an? Die JournalistInnen werden selbst zu Verschwörungstheoretikern, lernen was diese Menschen verbindet, treffen Alternative MedienmacherInnen, erfahren warum soziale Plattformbetreiber diese Entwicklung ermöglichen und werden von einer Schweizer Sekte angeworben. Sie selbst erleben, wie Menschen erst Todesangst gemacht wird, sie dann in einen Strudel aus Halbwahrheiten gerissen werden aus dem sie nicht mehr herauskommen. Warum uns das alle interessieren sollte? Dieses Jahr wird aus Hass und Hetze, Gewalt und Terror. Erst wird der hessische Regierungspräsident Walter Lübcke von einem Neonazi erschossen, dann der rechtsmotivierte Anschlag in Halle. Was ist dieser Infokrieg? Wer steckt dahinter? Und was macht das mit uns?
————
ReporterIn: Uwe Wichert, Anna Breithausen, Alexander Tieg, Marvin Milatz, Dennis Leiffels, Redaktion (funk): Philipp Schild, Stefan Spiegel Kamera: Ilhan Coskun, Martin Holger Benedix, Luca Schmitt-Walz, Katja Döhne, Andy Lehmann, Julian Kiesche, Jurek Veit, Florian Gerding Schnitt: Steven Breden, Henrik Paro, Danny Breuker Grafik: Klaas Wurtmann und Steven Breden Animation: Steven Breden Sound FX: Michael Tsogias, Konstantin Freys, Henry Burchards Material: „ARD-Brennpunkt: Der Mordfall Lübcke- eine rechtsextreme Tat?“: hrmedia Lizenz- und Verlagsgesellschaft mbH
————
In der Doku kommen folgende Menschen zu Wort: Claudia Zimmermann, Timm Kellner, Martin Sellner, Hagen Grell, Peter der Uru Guru, Abigail (Kla.TV-Aussteigerin)
Folgende ExpertInnen kommen zu Wort:Julia Ebener (Extremismusforscherin am Londoner Institute for Strategic Dialogue), Guillaume Chaslot (ehemaliger Youtube-Mitarbeiter), Christian Fuchs (Buchautor „Neue Rechte)
————
Weiterführende Artikel zum Thema: Spiegel:“Umweltsau“-Skandalisierung. Die Empörungsmaschine läuft heiß: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/w… Tagesschau: Fake-Accounts. Unter falscher Flagge: https://www.tagesschau.de/faktenfinde… Tagesschau: Wahlkampf auf Twitter. Fake-Profile für die AfD https://www.tagesschau.de/faktenfinde… t3n.de: Interview. Warum ist das Netz so rechts? Diese Extremismus-Forscherin kennt die Antwort. https://t3n.de/news/netz-rechts-diese…

Kommentar der Redaktion: Y-Kollektiv ist ein YouTube Kanal des GEZ Rundfunks der von funk betrieben und von der Sendefähig GmbH aus Bremen produziert wird..

compact.tv „Erst Corona, dann Diktatur“ so spekuliert der Kanal. Seit diesem Jahr wird Compact vom Verfassungsschutz wegen Verschwörungstheorien und Fremdenfeindlichkeit als Verdachtsfall eingestuft.

neuerechte.org

Kommentar der Redaktion: In dem Film werden Filterblasen angesprochen. Die sind tatsächlich ein Problem, aber nicht nur in den verschiedenen Bereichen der alternativen Medien, sondern auch in den Mainstream Medien. Hier braucht es mehr Dialog. Leider werden Journalisten von alternativen Medien nicht von den GEZ Medien eingeladen und umgekehrt, bzw. sind nicht bereit sich der Diskussion zu stellen.

Leider werden in dem Film von Y-Korrektiv eher die fragwürdigen Kanäle gezeigt. Guter Journalismus wie Tichys Einblick wird zwar in Bildern gezeigt, jedoch nicht besprochen. Tichys Einblick veröffentlichte am 10.05.2020 ein brisantes Papier aus dem BMI.

Glücklicherweise finden sich journalistisch gut gemachte Kanäle wie KenFM und Rubikon nicht in der Liste.

Tagesschau: Längerfistige Maskenpflicht? Hetze gegen Kritiker!

  • Längerfristige Maskenpflicht?
    „Masken statt Sitzbezüge für Autos. Hier bei Zettel in Niederbayern ist die Produktion längst umgestellt ganz im Sinne des Bundeswirtschaftsministers. Um den Bedarf an Milliarden von Masken in den nächsten Jahren zu decken soll der Staat Investitionen in die dafür nötigen Maschinen fördern.“
  • Diffamierung von Kritikern
    „Mehrere Innenpolitiker warnen vor einer Zunahme von Verschwörungstheorien in der Corona Krise. Die Vorstellung, dass die Pandemie bewusst herbeigeführt wurde um das Volk zu kontrollieren reiche bis weit in die Mitte der Gesellschaft, sagte Thüringens Innenminister Maier dem Spiegel.“
  • Franziska Brantner (Grüne) im Gespräch mit Bürgern: Jürgen Rink: „hab jetzt viele Freunde in der Schweiz und hab eine Lebensgefährtin die in der Schweiz lebt und wir dürfen uns nicht sehen, ja das geht nicht“, Brantner : „deswegen muss man nicht solchen Demos …“

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Tagesschau: Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat die milliardenschweren Wirtschaftshilfen in der Corona Krise verteidigt. Der Staat müsse verhindern, dass Millionen von Arbeitsplätzen wegfallen, weil Unternehmen es nicht allein schaffen sagte CDU Politiker im Bericht aus Berlin. Wichtig sei für ihn, dass es keinen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen gebe. Die Bundesregierung wolle außerdem die Gesundheit und Sicherheit der Menschen gewährleisten. Deshalb gebe es Investitionszuschüsse etwa zur Produktion von Schutzmasken und Schutzkleidung Masken.

Bericht: Statt Sitzbezüge für Autos hierbei Zettel in Niederbayern ist die Produktion längst umgestellt ganz im Sinne des Bundeswirtschaftsministers. Um den Bedarf an Milliarden von Masken in den nächsten Jahren zu decken soll der Staat Investitionen in die dafür nötigen Maschinen fördern.

Altmeier: „Wir zwingen und weisen niemanden an die zu produzieren in Deutschland, aber wir haben uns entschieden gemeinsam Bundesregierung, dass wir Investitionszuschüsse geben für die Maschinen und zwar für solche Maschinen, die auch in Deutschland langfristig kostengünstig arbeiten können.“ Ein Weg um unabhängiger zu werden von internationalen lieferketten im Notfall gerechtfertigt sagen Experten. Sie warnen aber auch davor sich zu sehr National abzuschotten, die Globalisierung komplett zurückdrehen zu wollen. „wir sehen Unterbrechungen und auch Eingriffe des Staates in die lieferketten aber Ich würde sehr vor einer der Globalisierung waren knapp die Hälfte unserer Wirtschaftsleistung sind Exporte und die Globalisierung würde bedeuten dass wir eine unserer großen großen stärken der deutschen Volkswirtschaft Schwächen wird“

Doch ohnehin können nicht alle Unternehmen einfach ihre Produktion umstellen die Lufthansa steckt mitten in der Corona Krise der Staat soll mit Milliarden helfen muss er dafür im Gegenzug auch Mitspracherechte bekommen das fordert die SPD der Wirtschaftsminister warnt „da gibt es mehrere Möglichkeiten wie wir die Interessen des Steuerzahlers waren können. Für mich ist wichtig dass wir keinen Einfluss ausüben auf unternehmerische Entscheidungen und das hat sich in der Vergangenheit nie bewährt“ Unterstützung dafür von der FDP „wenn schon der Staat in der Krise einsteigen soll dann durch Liquiditätshilfen und stille Beteiligungen allerdings nicht als Unternehmer und schon gar nicht mit Politikern im Aufsichtsrat“ in die Verhandlungen mit der Aktiengesellschaft Lufthansa sind mittlerweile 5 Bundesministerien eingebunden. Die Gespräche ziehen sich bereits seit Wochen hin.

Mehrere Innenpolitiker warnen vor einer Zunahme von Verschwörungstheorien in der Corona Krise. Die Vorstellung, dass die Pandemie bewusst herbeigeführt wurde um das Volk zu kontrollieren reiche bis weit in die Mitte der Gesellschaft, sagte Thüringens Innenminister Maier dem Spiegel. Er kündigte an das Thema bei der nächsten Innenministerkonferenz zu besprechen. Bekannt wurde jetzt auch ein umstrittenes Papier von einem Mitarbeiter aus dem Bundesinnenministerium.

Bericht: Ein Gegner der Corona Maßnahmen ausgerechnet im Bundesinnenministerium. Er soll den Umgang mit Covid-19 als globalen Fehlalarm bezeichnet haben seine Privatmeinung habe er mit einem offiziellen Briefkopf verschickt heißt es in einer Pressemitteilung. Es ist der gleiche Tenor wie bei den Demonstrationen gegen die Corona Maßnahmen etwa in Erfurt. „Ich hole meine Informationen aus Internet und das deckt sich nicht mit dem was ich jeden Tag im Fernsehen und Presse serviert kriege“ Einblick ins Internet zeigt wo der Hass herrührt Verschwörungstheoretiker hetzen derzeit vor allem gegen Bill Gates der sich weltweit für Impfungen einsetzt und angeblich auch die Regierung und Medien manipuliere. Auch Rechtsextremisten wollen vom Protest der Bürger profitieren einige ihre Argumente sind bei den Protesten auf der Straße wieder zu hören „es ist zu befürchten dass die bisher noch diffusen Proteste dieses heterogenen Spektrums wo Menschen mit berechtigten Sorgen Menschen mit Paranoia mit Verschwörungsvorstellungen teilnehmen übernommen werden von rechtsradikalen Akteuren die das in eine Ideologie in eine politische Kampagne pressen“

Auch Bundestagsabgeordnete wie Franziska Brantner von den Grünen kommen immer wieder in Kontakt mit eigenen Anhängern, die mit der Widerstandsbewegung sympathisieren. Per Telefon und Skype versucht sie zu verstehen wo die Wut herkommt, in diesem Fall sind es die Ausreiseuntersagung. Bürger Jürgen Rink: „hab jetzt viele Freunde in der Schweiz und hab eine Lebensgefährtin die in der Schweiz lebt und wir dürfen uns nicht sehen, ja das geht nicht“, Brantner : „deswegen muss man nicht zu solchen Demos …“

Sie Bundesjustizministerin sagte im ARD Bericht aus Berlin die Regierung müsse besser zuhören besser erklären dass Ich glaube das ist eine Aufgabe die wir noch mehr wahrnehmen müssen, dass deutlich wird warum denn bestimmte Einschränkungen auch wenn wir viele Lockerungen haben, aber warum bestimmte Einschränkungen immer noch da sind.

Sicherheitsexperten warnen zwar nur eine Minderheit auf die Straße die Regierung müsse dennoch die Sorgen vieler Bürger ernst nehmen der Protest angefacht von Verschwörungstheoretiker könnte sich langfristig festsetzen.

Tagesschau: In Deutschland ist nach Angaben des Robert Koch Instituts die sogenannte Corona Reproduktionsrate den zweiten Tag in Folge wieder über den kritischen Wert von 1 angestiegen nach Angaben des RKI vom Abend wird der Wert aktuell auf 1,13 geschätzt. Das bedeutet, dass statistisch gesehen jede infizierte Person mehr als eine weitere ansteckt angestrebt wird ein Wert unter 1 um die Pandemie einzudämmen.

TAZ: Selbstvermarkter Anselm Lenz: Aluhüte am Rosa-Luxemburg-Platz

Kommentar der Redaktion: Was ist hier los, verkehrte Welt? Ein solch unappetitlicher „Journalismus“ ist unerträglich! Unsachliche Diffamierung, statt inhaltliche Auseinandersetzung. In diesem Ausmaß kannten wir ein solches Vokabular bisher nur von der Bildzeitung, die inzwischen ganz andere Töne anschlägt: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik! Kommentar des BILD-Chefs Julian Reichelt

Die TAZ macht sich zum Helfershelfer von Macht und Geld, verkehrte Welt! Hoffentlich macht die TAZ bald eine Kehrtwende, ansonsten ist sie überflüssig und wird die Corona Krise nicht überleben.

Man wünscht sich derzeit sehr, Anselm Lenz, einer der Organisatoren der von Rechtsradikalen und Verschwörungs­theo­re­tikern frequentierten Berliner „Hygiene“-Demonstration, würde sich an die Parole halten, mit der er früher auf sich aufmerksam machen wollte: „Sag alles ab.“ Ja, bitte, sag alles ab, am besten sofort.

lesen Sie weiter auf -> taz.de

TAZ: Köpfe der Corona-Relativierer, Alu mit Bürgerrechtsfassade

Eine seltsame Mischung aus Verschwörungstheoretikern, Rechtsextremen und Zweiflern demonstriert in deutschen Städten. Wer sind ihre Anführer?

lesen Sie weiter auf -> taz.de

Kommentar der Redaktion: Was ist hier los, verkehrte Welt? Ein solch unappetitlicher „Journalismus“ ist unerträglich! Unsachliche Diffamierung, statt inhaltliche Auseinandersetzung. In diesem Ausmaß kannten wir ein solches Vokabular bisher nur von der Bildzeitung, die inzwischen ganz andere Töne anschlägt: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik! Kommentar des BILD-Chefs Julian Reichelt

Die TAZ macht sich zum Helfershelfer von Macht und Geld, verkehrte Welt! Hoffentlich macht die TAZ bald eine Kehrtwende, ansonsten ist sie überflüssig und wird die Corona Krise nicht überleben.

Tageschau: Interview mit Jens Span

Diese Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt und anschließend von der Redaktion überarbeitet.

Tagesschau: Herr Spahn, wann rechnen sie denn damit, dass ein Impfstoff vorliegt?

Spahn: Wir haben im Moment viel versprechende Ansätze werden auch die ersten Studien ist ja gerade gezeigt wurden auch in Deutschland mit Probanden, das ist vielversprechend aber gleichzeitig ist die Entwicklung von Impfstoffen mit das Herausfordernste das Schwierigste was es gibt in der Medizin. Ich freue mich, wenn es in wenigen Monaten gelänge, ich finde aber wir müssen auch realistisch bleiben, es kann noch Jahre dauern, weil es natürlich auch Rückschläge geben kann, das haben wir bei anderen Impfstoffen gesehen. Ich bin optimistisch, aber vorsichtig bei Daten.

Tagesschau: Gibt es etwas was sie als Bundesregierung, was sie als Gesundheitsminister tun können um das Ganze zu beschleunigen, irgendwelche sonst üblichen Schritte wegfallen lassen?

Spahn: Was wir machen ist und das Paul Ehrlich Institut ist ja gerade gezeigt worden als zuständige Behörde auch für die Zulassung, ist sehr frühzeitig auch mit den Forschern im Kontakt sein, auch zu schauen was es an Genehmigungsverfahren gibt, deutlich verkürzen können eben indem wir alle personellen Ressourcen da reinsetzen. Wir schauen natürlich auch om man in Phase 1, 2, 3 Alarm in 2 und 3 auch durchaus schon größere zahlen von Probanden dann impfen kann aber gleichzeitig geht es hier um etwas in den Körper injiziert wird und das muss schon auch besonders sicher sein. Gleichzeitig übrigens reden wir auch mit den Herstellern über die Frage natürlich wir Produktionskapazitäten dann auch aufbauen kann

Tagesschau: In den USA da ist gestern zu hören gewesen, dass bei einem Medikament eine sogenannte Notzulassungen, also eine beschleunigte Zulassung gab. Ist so etwas auch beim bei einem Impfstoff möglich dass wenn es einen vielversprechenden Ansatz gibt sie auch als Bundesregierung sagen können, das lassen wir jetzt zu um auch irgendwie zu zeigen, wir wollen wir wollen alles tun um das zu beschleunigen?

Spahn: beschleunigte Verfahren sind möglich bei Impfstoffen und bei Medikamenten. Natürlich schauen ob wir bei den Medikamenten eines haben sie gerade genannt haben die wir gestern in USA, bei anderen Medikamenten wo wir die Verfahren beschleunigen können. Aber ich sag noch einmal es geht auch um die Sicherheit der Patienten jeder im Stoff jedes Medikament kann eben auch Nebenwirkungen haben hat Nebenwirkungen und die müssen natürlich dann auch sicher sein für den für den Patienten. Wir haben e bis hierhin geschafft auch durch Abstand halten durch Hygiene, dass wir diesen Virus nicht schutzlos ausgeliefert sind. Wir haben es geschafft dass wir mittlerweile 5 mal so viele Genesene haben, wie noch akut Infizierte aber wir merken eben das schaffen wir nur durch große Anstrengungen im Alltag. Glauben sie mir wir als Bundesregierung wir als Bundesministerium für Gesundheit wir tun alles über Medikamente und Impfstoffe Entwicklung auch möglichst schnell eine Perspektive heraus zu geben, aber ich will gleichzeitig eben auch realistisch bleiben

Tagesschau: Weil sie die akut Infizierten gerade ansprechen da hat es Verwirrung gegeben um die Zahl können Sie sagen wie viel sind es tatsächlich akut Augenblick

Spahn: Stand heute Morgen waren es 25.000, die Verwirrung hat es gegeben, weil ich im Kopf in einer Pressekonferenz fiel die Zahl der akut infizierten davon hab ich die genesenen abgezogen, ich hätte noch zusätzlich die zu beklagen Todesfälle abziehen müssen im Kopf, da lag ich um 6000 daneben daher gabs diese Zahl. Wichtig finde ich aber die Botschaft haben seit dem 12.4. jeden Tag mehr Genesene als neu Infizierte und das zeigt eben das was wir gemeinsam hier auch als Gesellschaft mit den auch starken Einschränkungen im Alltag machen, das wirkt.

Tagesschau:  jetzt darum geht aber dass die Leute sich gar nicht infizieren nochmal zurück zur Suche nach den Impfstoff da ist die internationale Zusammenarbeit Im Film angesprochen worden die unter den Wissenschaftlern gut funktioniert. Die Frage ist was passiert mit den Unternehmen ist die Zusammenarbeit auch noch da wenn möglicherweise Licht am Horizont zu erkennen ist und eine Firma einen Impfstoff vor Augen hat, ist da die Gefahr nicht da dass die sich abschottet und sagt jetzt will ich aber den Profit machen?

Spahn: Ich stell zuerst einmal bei allen Entwickler noch Unternehmen mit denen ich im Gespräch bin fes,t dass da auch ein hohes Verständnis fürs Gemeinwohl ist, auch ein hohes Verständnis dafür dass dieser Impfstoff dann auch möglichst viele möglichst schnell zur Verfügung stehen soll. Wir haben die Impfkommission hier in Deutschland schon gebeten Priorität auch zu entwickeln, beispielsweise Risikogruppen oder die die im Gesundheitswesen arbeiten zuerst bei dem knappen Impfstoff dann auch zu impfen und das gleiche gilt natürlich auch weltweit. Je nachdem in welcher Region auf der Welt der Impfstoff zuerst entwickelt wird, es ist wichtig dass wir dann auch international kooperieren in jede Richtung.

Tagesschau: jetzt ist sehr viel über den R Wert in den vergangenen Wochen geredet worden, also die Frage wie viele Menschen steckt ein infizierter an diese Reproduktionszahl ist von über 3 Anfang März auf unter 1 gesunken und hält sich auch seit knapp 3 Wochen dort unter 1 nämlich bedeutet das nicht dass ich genügend Menschen an die Abstandsregeln halten?

Spahn: Ja, das ist ein gutes Zeichen dass wir es gemeinsam geschafft haben eben auch durch Abstand halten, Hygieneregeln, durch Verzicht ja auch auf manches liebgewonnen ist, der 1. Mai ist gerade angesprochen worden die Party ist es eigentlich sonst gibt darauf haben wir alle verzichten müssen und dadurch haben wir es geschafft die Dynamik des Ausbruches eben deutlich einzubremsen und mittlerweile eben zurückgehende Zahlen von akut Infizierten zu haben. Das unsere gemeinsame Leistung hier in Deutschland und in Europa auch in anderen Ländern gelingt das Jahr und manchmal würde ich mir wünschen, dass wir uns darüber freuen was wir erreicht haben das ist kommt das kann sie auch gemeinsam als Nation als Gesellschaft erstmal stolz machen, heißt aber auch, wir müssen weiter auch wachsam bleiben und aufeinander achtgeben, dass das auch weiter gelingt

Tagesschau: Wenn sie sagen ok Leute halten sich jetzt als Abstand halten dann könnten wir ja auch beispielsweise Restaurants auch schnell wieder öffnen.

Spahn:  das ist genau das was passiert der Körper Schritt um Schritt gibt es Eröffnung gibt es Lockerung weil eben wir ja auch spüren dass viele ich hab heute noch beim Spazierengehen erlebt dass viele sich halten dann natürlich auch an die Abstände oder auch da wo es um öffentlichen Nahverkehr geht eine Maske tragen und genau so ist es jetzt auch bei Sport oder gar bei Gastronomie weil da geht es auch um wirtschaftliche Existenzen mit am Wochenende noch ein Wert aus dem Wahlkreis geschrieben der steht halt wirklich vor seiner wirtschaftlichen Existenzen, da geht es um alles. Deswegen ist es wichtig dass wir auch dort eine Perspektive geben, ich denke das wird am Mittwoch geschehen dass wir auch darüber reden und gleichzeitig aber deutlich machen Gastronomie das ist dann halt in Zukunft für die nächsten Monate, bis möglicherweise ein Impfstoff oder Medikament da ist, eben auch etwas mit mehr Abstand als vielleicht sonst.

Tagesschau:  Perspektive deutlich auch darauf hin sie haben einen Brief an den Ethikrat geschrieben da geht es darum eine Einschätzung was der Ethikrat von einem Immunitätsausweis hält also eine Bescheinigung dass jemand Corona hatte und möglicherweise immun dagegen ist. Was halten sie denn von einem solchen Ausweis?

Spahn: zuerst einmal ist das ja was wir in anderen Bereichen auch haben wir Masern durchgemacht hat oder auch Hepatitis B Titer hat etwa nach einer Impfung das wird auch hier getestet und in den Impfausweis eingetragen also es ist nichts Neues, aber es ist natürlich eine sehr spannende Informationen wer das schon durchgemacht, wir haben jetzt auch mittlerweile sehr gute Antikörpertest sie also und sagen können hat jemand diese Corona Infektion schon gehabt, ob dieser jemand immun ist, es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit sagt die Wissenschaft und etwa fürs Gesundheitswesen für den Einsatz im Gesundheitswesen würde das natürlich ein riesen Unterschied machen. Gleichzeitig stellen einige die ethische Frage darf man das eigentlich diesen Unterschied machen, zwischen denen die schon immun sind und denen die es noch nicht sind und deswegen habe ich den Ethikrat gebeten sich damit auseinander zu setzen.

Tagesschau: Sagt Jens Spahn, schönen dank für den Besuch im Studio.

Rubikon: Kontext: Prüfung der „Argumente der Coronaleugner“

Die Kontext-Wochenzeitung versprach eine ernsthafte Prüfung der „Argumente der Coronaleugner“ — und lieferte nur heiße Luft.

von Flo Osrainik

Das Internetmedium „Kontext: Wochenzeitung“ ist gelegentlich als gedruckte Beilage in der taz zu finden und wird vom Verein für Ganzheitlichen Journalismus herausgegeben. Ganzheitlicher Journalismus klingt gut, eben nach umfassender und damit auch kritischer Berichterstattung. Dass man in diesem Medium oder Verein, trotz des wohlklingenden Ansatzes im Namen, allerdings nicht viel von einer umfassenden und sachlichen Berichterstattung in Zeiten von Corona hält, zeigt ein Artikel über angebliche „Coronaleugner“ durch seinen oberflächlichen, einseitigen, willkürlichen und recht selbstgefälligen Umgang.

lesen Sie weiter auf -> rubikon.de

Wissensmanufaktur: BILD-Zeitung auf neuem Kurs – Was haben die USA damit zu tun?

Kommentar der Redaktion: Seit der Übernahme der BILD-Zeitung durch den US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) hat sich die Berichterstattung verändert.

Am 26. April 2020 wartet die BILD-Zeitung mit einer Sensation auf: Chefredakteur Julian Reichelt kritisiert die deutsche Bundesregierung auf das Heftigste in Sachen Corona-Management. Und er fordert: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik. Reichelt geißelte die Widersprüchlichkeit von Politikern und Virologen und malt düstere Ergebnisse. Die deutlich kritische Ausdrucksweise ist neu.

Hier finden Sie den Kommentar des Chefredakteur Julian Reichelts auf den sich das Video bezieht: Bild: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik!

27 min

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Einen wunderschönen Guten Abend nach Deutschland Guten Abend eigentlich können wir schon sagen gute Nacht was 11:00 Uhr Guten Morgen noch nicht aber Guten Abend ist noch in Ordnung hier für uns nachher ja man sieht sogar noch den See und die Sonne scheint noch ja ja sie scheint ja Andreas eigentlich wollten wir uns heute nicht mehr melden aber Wir sind gerade in großes Erstaunen gefallen ja Es sind sensationelle Entwicklungen die wir hier gerade wahrnehmen und wir möchten jetzt gerne mit euch teilen und wollen auch ein bisschen Speculatius rum krümeln also Mit anderen Worten spekulieren die Bildzeitung Haut auf der Titelseite einen Kommentar des Bild Chefredakteurs Julian Reichelt raus Überschrift Kommentar zur Corona Krise Schluss mit Starrsinn in der Corona Politik darunter sehen wir die Deutschlandfahne links davon eine nicht sehr vorteilhaft fotografierte Bundeskanzlerin von unten also wenn man von unten fotografiert wird das geht immer ins Doppelkinn das ganz schlecht bei dir geht alles aber ansonsten hat kaum jemand auch immer gut aus egal von welcher und rechts daneben die Europafahne und dann heißt es ich lese das mal vor Andreas würde dich zwischendurch ein paar Dinge bitten und Wir haben auch schon eine eventuelle spekulations Erklärung dafür also Julian Reichelt schreibt bei euch veröffentlicht vor wenigen Minuten 22:24 Uhr erstens ob die Maßnahmen richtig oder falsch maßvoll oder überzogen sind werden wir erst aus den Geschichtsbüchern erfahren ob wir auf Corona als Gesundheitskatastrophe oder Zusammenbruch unserer Wirtschaft zurückblicken werden ist vollkommen offen Es ist möglich aber keinesfalls gewiss das richtig ist was gewaltige Mehrheiten für richtig halten Es gibt keine Herdenimmunität dagegen historisch katastrophal falsch zu liegen zweitens nahe alle nahezu alle Experten den wir uns in dieser Krise anvertrauen müssen lagen mit nahezu jeder Einschätzung so falsch dass unser glauben an sie sich nur noch mit Verzweiflung erklären lässt sie haben das tragen von Masken nahezu verhöhnt nun ist es Pflicht sie haben davor gewarnt Schulen und Kitas zu schließen nun sind Millionen Kinder seit Wochen zu Hause sie haben als nutzlos abgetan die Grenzen abzuriegeln nun kommt niemand mehr ins Land sie haben trotz aller Maßnahmen immer wieder vor dem unmittelbar bevorstehenden Kollaps unseres Gesundheitssystem gewarnt nun herrschen auf Krankenhaus Fluren gespenstische Ruhe und Angst vor Arbeitslosigkeit das Robert Koch Institut RKI davon ab Corona Tote zu obduzieren nun geschieht es trotzdem und Rechtsmediziner sagen dass bei weitem nicht alle Toten tatsächlich an Corona gestorben sein Sportanlagen mussten geschlossen werden nun ist Tennis in manchen Bundesländern verboten in anderen erlaubt obwohl es doch eigentlich lebensgefährlich ist was mir am meisten sorgen bereitet schreibt Julian Reichelt der Chefredakteur der Bildzeitung unsere Wirtschaft ist schon jetzt so massiv und teilweise irreparabel geschädigt dass unsere Regierung sich kaum noch erlauben kann zuzugeben in ihrer Schärfe überzogen zu haben die Experten müssen recht behalten weil sie nicht falsch liegen dürfen die deutsche Wirtschaft vor schnell ruiniert zu haben wäre für keine Partei vielleicht nicht einmal für die Demokratie überleb bar deswegen erleben wir zunehmend Sturheit Starrsinn und Rechthaberei erinnert mich an Flüchtlingskrise sagt mir ein Mitglied aus merkels Regierung Die Kanzlerin bezichtigt jeden Zweifler der öffnungs discussions orgie Round davon manche würden zu forsch handeln ohne zu sagen was sie genau meint der CDU Fraktionschef Ralph Brinkhaus macht sich in heiterer und hochrangiger weinrunde über den Abweichler Armin Laschet lustig und alle lachen ist es in unserem Land eine gute Idee sich in schwierigen Zeiten über andersdenkende lustig zu machen und zu erheben Andreas entweder Er hat uns zugehört und ein gesehen wie falsch alles ist oder da ist was völlig gerade aus dem Ruder gelaufen oder da schmeißt jemand ein Ruder herum also bevor ich ein Julian Reichelt Vertrauen würde da muss noch einne ganze Menge mehr passieren Ich vermute mal erst einmal ein gewisses Kalkül dahinter wenn man das das erste Mal jetzt liest und durchdenkt kommt ein natürlich sofort der Gedanke dass sie jemand sein Fähnchen in den Wind stellt das ist die Bildzeitung typisch dass eine populistische Zeitung sie ist relativ oberflächlich und sie ist immer in der Lage sich auf eine aktuelle Situation einzustellen und sagt einfach das Gegenteil von dem was sie vorher gesagt hat als hätte sie das schon immer gesagt und für ihr Publikum scheint das auch so zu funktionieren aber 1 ist definitiv sie sind politisch ein extrem wichtiger Faktor das heißt die Politik wird eher in Springer Verlag entschieden als im Bundeskanzleramt das ist wohl völlig klar wir ein paar Millionen Milliarden hat und sich den Springer Verlag kaufen kann der kann natürlich auch die Meinung machen denn Es gibt keine öffentliche Meinung sondern eine veröffentlichte Meinung das ist das Problem und jetzt stellt sich Die Frage ist der Julian Reichelt jetzt in der Situation und merkt dass der Widerstand zu groß wird und wird jetzt zum Opportunisten und stellt mal wieder seine Fahne in den Wind zweite Möglichkeit ist der Übergang wechselt und wird jetzt ein alternativer denn das sind ja die kompletten Argumente der Alternativen der sogenannten freien Szene das was er sagt ist das wofür die Bildzeitung der selbe Laden für den er arbeitet die anderen Menschen die das gesagt haben als Verschwörungstheoretiker als Extremisten oder irgendwie als durch verhuscht dargestellt hat also schon eine heikle Geschichte muss ich also versuchen hier so langsam daran zu arbeiten was könnte dahinter stecken ja ich lass jetzt mal ein Teil dessen was er alles noch geschrieben hat über Fußballspiele Fußball Bundesliga das spricht er auch über geballten oder wichtige Faktoren nicht vorlesen ne also über gewaltige über geballten Starrsinn er sagt der geballte sta sind zeigt sich darin dass gerade beim Thema Fußball Bundesliga geschieht die Industrie Bundesliga ist bereit alles dafür zu tun dass von ihren Angestellten keinerlei Gefahr für sie oder andere ausgeht wir reden hier über die Freiheit der Berufsausübung die niemand anderen Pferde sogar weniger als vor Corona als hochrisikospiele von hunderten Polizisten geschützt werden mussten trotzdem schreibt er sind manche Politiker aus Rechthaberei bereit dazu eine wertvolle Industrie zu Opfern und Grundrechte massiv zu beschneiden obwohl jedes Risiko durch geisterspiele eine mehr ist würdest du sagst das ist ein wichtiger Punkt könnte das ein Grund für dieses Umdenken sein ökonomischer Grund natürlich denn die Bildzeitung hat 2 Zielgruppen die relevant sind das eine sind diejenigen die die Bildzeitung kaufen weil es ein Sportteil gibt das war damals schon immer der Fall als Mann noch in Papierform gelesen hat man hat gesagt Ich kaufe die Bildzeitung nur wegen der Sport und des Motive wegen des Motivationsfoto auf der ersten Seite weil er eine barbusige Dame stand das waren so die hauptzielgruppen die man hatte Sex and Sport das waren so die entscheidenden Momente die sie haben und jetzt ist dieser Sportteil natürlich rausgefallen und wenn der Sportteil rausfällt und jetzt die Bildzeitung ein Marcel reif das ist ein Schwergewicht als politischer Kommentator als sportpolitischer Kommentator eingekauft hat er auch nicht billig ist mit Sicherheit und vermutlichen Festgehalt bekommt und jetzt werden natürlich die Kosten hochgefahren das heißt der Sportteil soll offensichtlich noch aktiviert werden und genau in diesem Moment der Umstrukturierung der Bildzeitung werden jetzt plötzlich die gesamten Sportevents abgesagt dann wird natürlich die Bildzeitung unter Schwierigkeiten kommen das heißt erhöhte Kosten im Sport reicht gleichzeitig verminderte Abonnenten verminderte Konsumenten der Bildzeitung und das heißt jetzt kommt der laden langsam irgendwie ins Trudeln wir merken ja schon wieviel in letzten Jahren abgesprungen sind von diesem ganzen Mails den Blättern und jetzt kriegt das ganze wahrscheinlich ein Tourbus geht eventuell sogar um ein Überlebenskampf auch der Bildzeitung Na ja gut das glaub ich jetzt nicht weil der Eigentümer ja letztes Jahr gewechselt hat da kommen wir gleich drauf und das und das wird auch interessant aber er schreibt hier als Beendigung dieses Artikels Ich möchte mir nicht ausmalen wie wir in 34 Jahren auf diese Wochen und Monate zurückblicken werden wenn das Durchschnittsalter der Toten über der durchschnittlichen Lebenserwartung liegen sollte Millionen Arbeitslose auf der Straße sitzen der Mittelstand der Hartz 4 finanziert vernichtet ist wenn viele Restaurants für immer geschlossen haben aber die Suppenküchen geöffnet sind, auch daran sollte die Bundeskanzlerin denken wenn sie ihre nächste Regierungserklärung hält. Ich meine das was er hier schreibt das ist ja ungefähr das was wir morgens auch immer versuchen abzubilden was hier angefahren lauert. Wir haben in der Bildzeitung auch bei Springer wenig darüber gehört sondern es gab immer nur eine Haltung gib ihm drauf ist alles ganz furchtbar Drosten hat jede Bühne der Welt bekommen Herr sparen auch jeder Unsinn jeder Widerspruch den Herr Spahn hat rosten Frau Merkel Herr Wieler geäußert haben die sind einfach abgebildet worden meistens Kommentar los viele Sondersendungen der die Bildzeitung und jetzt eigene Sendungen mit aufgescheuchten Moderatorinnen und Moderatoren also das heißt unisono wurde die Linie China WHO Bill Gates ja durchgezogen das was wir jetzt hier sehen hat damit wenig noch zu tun ja also es ist noch mal es ist eine 180 Grad kehre die hier gerade läuft das ist wir reden hier übrigens von dem Blatt welches vor ganz kurzer Zeit noch Herrn Wordak in der übelsten Form gebasht hat dich und andere Leute eben halt die kritisch waren echt gebasht hat das heißt nicht dass jetzt einer auf die Idee kommt dass wir Julian Reichelt jetzt in die Gruppe der vertrauenswürdigen Journalisten einordnen Nein aber es ist sehr spannend dass sie etwas passiert und du sprachst gerade von einer sehr wichtigen Information dass die Bildzeitung das heißt der Springer Verlag einen Eigentümer hat der sich da maßgeblich eingekauft hat in das gesamte Unternehmen und derjenige der die Musik bezahlt bestimmt bekanntlich was gespielt wird und der es könnte jetzt natürlich sein und da wollen wir uns jetzt langsam rantasten das wird ganz spannendes kleiner Krimi den wir aufbauen was könnte da jetzt passiert sein dass die Bildzeitung jetzt so umkippt während der neue Eigentümer ja jetzt in USA ist Wer ist eigentlich dieser Eigentümer Eva der neue Eigentümer heißt KKR das ist ein Firmenkonsortium aus USA die haben sich letztes Jahr ich geb das gerade hier mal ein die haben sich letztes Jahr äh hoch eingekauft bei ähm bei Springer und jetzt lese ich gerade im Januar haben die den Anteil nochmal ausgebaut also im Januar diesen Jahres Investor hier heißt es Investor nimmt Axel Springer von der Börse und das heißt er ist maßgeblich beteiligt könnte er das nicht ja also nach seinem Einstieg bei der Springer will der us Investor KKR nun weitere Aktien erwerben und den Medienkonzern von der Börse nehmen KKR hätte dann zwar die Mehrheit bei Springer käme aber dennoch nicht an Friede Springer vorbei viel die also die wollen sich von der Börse zurückziehen heißt es und dann hieß es der US-Großaktionär KKR bietet den Aktionären 63€ pro Aktie in bar und das Unternehmen vom regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse zu nehmen hat Springer mitgeteilt das entspreche dem Angebotspreis unter dem vorangegangenen Übernahmeangebot das im Dezember abgeschlossen wurde und das heißt dann hier weiter der Rückzug von der Börse setzt ein vorheriges öffentliches Erwerbsangebot voraus sodass die Aktionäre ihre Aktien vor der Einstellung der Börsennotierung noch veräußern können der Finanzinvestor kohlberg kravis Roberts hat im vergangenen Jahr eine strategische Partnerschaft mit Axel Springer vereinbart und 4 40,9% der Anteile erworben daraufhin hatten ende des Jahres die Kartellbehörden grünes Licht für die Übernahme gegeben Andreas aber wenn sie jetzt von der Börse magst du das mal ein bisschen ausführen was das für Springer bedeutet ja also es ist so dass offenbar die der Springer Konzern sich in einem großen Streubesitzes befindet und streubesitzes kann in vielerlei Form stattfinden Es gibt 3 Gruß aktienarten Es gibt eine Inhaberaktie eine Namensaktien eine vinkulierte Namensaktie ich Versuch das ganz kurz zu machen die Inhaberaktie ist wie Geld das heißt derjenige der die Aktie hat der hat auch den Anspruch an das Unternehmen wie ein Geldschein da steht ja auch nicht auf dem der Geldschein gehört und wenn ich den übergebe zum Verkauf zum Kauf an irgendjemanden der wird ja nicht mein Name umgeschrieben und der neue Eigentümer eingetragen so das ist wie Bargeld das heißt derjenige der das Geld imitiert hat in diesem Fall die Zentralbank weiß nicht in wessen Besitz ich das Geld befindet und das ist bei unternehmen in etwa analog deshalb gibt es eben halt auch sogenannte vinkulierte Namensaktien das heißt ich mach sehr kurz das wenn einer seine Aktien verkaufen will letztlich das Unternehmen nämlich die Aktiengesellschaft selbst mit entscheiden darf ob sie den Kauf zustimmt oder nicht zustimmt das heißt das Unternehmen hat damit die Möglichkeit die Zügel straff in den Händen zu halten und kann damit verhindern dass sich fremde Personen über Strohmänner zum Beispiel auf einer Börse einkaufen um dann hintenrum im Prinzip große Teile abzunehmen das heißt Wir haben plötzlich eine Hauptversammlung alle Aktionäre sitzen zusammen und plötzlich treten da mehrere Leute auf und stellt sich bei der Auszählung der Aktien heraus dass die plötzlich die Mehrheit haben und keiner hats gemerkt weil viele kleine Einzelleute als Strohmänner für irgendeinen großen Investor im Hintergrund die Aktien gekauft haben das soll verhindert werden offenbar ist die Bildzeitung als wichtigstes Politikum In Deutschland so dass diejenigen die den Laden jetzt gekauft haben auch ganz klar halten und auch führen wollen und wir merken dass eine Führung stattfindet und wenn es heißt sie kommen Friede Springer nicht vorbei denn bezieht sich das lediglich auf die anteils bei eignungen natürlich bezieht sich das nicht auf die Information die die Bildzeitung herauszugeben hat da spielen andere Faktoren eine Rolle ist ja keine betriebswirtschaftliche Entscheidung sondern eine Produktentscheidung die Information ist ja das Produkt und da kann der Eigentümer natürlich maßgeblich Einfluss nehmen und das heißt hier auch Nein es ist ja hochinteressant die Amerikaner steigen mit rund schreibt das Manager Magazin mit rund 2,9 Milliarden Euro bei Springer ein und sind damit auf Anhieb größter Aktionär noch vor der Verleger Witwe Friede Springer so und jetzt wirds aber richtig spannend klar wir spekulieren aber wir spekulieren schon relativ nah an Tatsachen also ich meine das sind Tatsachen die wir euch erzählen der KKR Gründer dieses Konsortiums aus Amerika heißt Henry kravis gilt als aggressiver firmenjäger der mit rüden Geschäftsmethoden Profit aus den übernommenen Unternehmen schlug der ist also jetzt da eingestiegen bei Springer wenn ich sein Gesicht angucke so richtig vertrauensvoll finde ich ihn auch nicht bitte ist eine klassische Heuschrecke der Mann das sind Unternehmer beispielsweise die kaufen Unternehmen auf lassen die Unternehmen ausbluten zerstören sie plündern sie und von den Erträgen aus der Plünderung wird im Nachhinein der Kaufpreis für die damalige Übernahme finanziert also ein reines abschlachten von Unternehmen keine angenehmen Menschen ja nun ist es ja so also diese Übernahme hat jetzt gerade stattgefunden die ist in diesem Jahr das ja noch nicht sehr alt ist ist jetzt über die Bühne gegangen und jetzt sehen wir plötzlich eine Veränderung des Tonschlags also Zungenschlags das war es Julian Reichelt als Chefredakteur hier in diesem Artikel heute veröffentlicht hat ist ja hat ja nichts mehr mit der Berichterstattung von gestern Grad noch gestern zu tun und das spannende ist dass dieser Herr kravice gehört also der ist mitglied der republikanischen Partei in USA hat unter anderem die Bush Präsidenten mitfinanziert und jetzt kommt der springende Punkt auch für den Wahlkampf von Donald Trump hat Mr krabs is eine Million U sdollar gegeben Andreas sind die eventuell Bodies.

Popp: Das ist eine Frage also die KKR ist in erster Linie ein ganz eiskaltes Unternehmen die Unternehmen über nimmt und daraus Rendite presst und zwar zweistellig und zwar hoch und zwar egal wie der Zinssatz irgendwo ist gerade es ist egal die sind gewohnt im Prinzip Leute ins Elend zu stürzen und Geld ab zugreifen und wenn sie jetzt in diese Bildzeitung und in den Springer Konzern investiert haben und jetzt aufgrund dieser ganzen politischen Entscheidungen von Frau Merkel und so weiter die Märkte zusammenbrechen, weil zum Beispiel kein Sportteil mehr da ist dann ist das der eine Part ja das ist der eine Part dass sie sagen Moment mal, wir haben den Laden nicht gekauft um jetzt hier eine soziale Struktur auszubauen, sondern wir wollen den richtig auspressen und wir wollen den auch nutzen wie sich das gehört für eine ordentliche Heuschrecke. Das heißt, sie werden daher schon letztlich versuchen die Situation wieder so herzustellen, dass Gelder wieder kommen das heißt die Fußballspiele müssen wieder stattfinden Marcel reif muss wieder sein Job haben und der laden muss wieder brummen und alles drum und dran ist das ja die Haltung die Donald Trump auch versucht durchzuziehen also unternehmerisch ja das heißt er Trump versucht ja Wir haben oft darüber schon berichtet hat angekündigt zum Ende diesen Monatsanfang Mai also was wirklich in wenigen Tagen ist das Land möglichst weitflächig wieder zu öffnen und die Menschen wieder in ihr normales Leben zurückzulassen und das ist ja nun aber genau die gleiche Tonalität richtig und genau hier kommt der spannendste derneuralgische.in der ganzen Situation jetzt in dieser Situation könnte es natürlich sich im Nachhinein herausstellen dass diese KKR tatsächlich in Verbindung mit Donald Trump die machen für Geld alles das ist bei Unternehmen übrigens üblich für Profit wird immer alles gemacht und das die jetzt im Prinzip tatsächlich hinter den Kulissen bodies sind miteinander und die jetzt anfangen das Interesse von Donald Trump die Interessen von Donald Trump durchzusetzen und das über solche wichtigsten politischen Strukturen denn wir wissen die vierte Staatsmacht von dem wir reden ist immer die medienmacht und die medienmacht Nummer 1 in Deutschland ist die Bildzeitung und wenn jetzt plötzlich ein Julian Reichelt umkippt und das Gegenteil von dem sagt was er immer sagte das heißt sich selber widerspricht und das mit einem solchen Nachdruck dann ist der Spekulationen jetzt natürlich logischerweise Vorschub gegeben dass man davon ausgehen kann hier könnte plötzlich von hinten rum eine gigantische Struktur aufgebaut werden denn wenn die Bildzeitung morgen will dass Merkel und alle Weg sind und auch Steinmeier dann sind die Weg weil die Macht einfach viel zu großes da kommt eine kleine Merkel oder ein kleiner Trost und die ganzen anderen Handlanger da kommen die nicht mehr gegen an und das könnte natürlich spekulieren wir mal ganz weit in die Richtung gehen dass man sagt so wir kippen die ganze Politik um alles was jetzt gewesen heben den Shutdown auf die ganze Situation wird sich als Lüge entlarven was hier in den Alternativen beziehungsweise den freien Medien längst gesagt wurde die Bildzeitung stellt sich als Anführer der Alternativen und aufklärerischen Medien wird also quasi die Bildzeitung auch die Welt auch im Hamburger Abendblatt unsere ne die sind jetzt übernommen die gekündigt werden als Speerspitze im Prinzip der Alternativen investigative Journalisten plötzlich auftreten was natürlich von uns keiner glauben wird und könnte das Ding krachen lassen ja mein lieber Freund dann gute Nacht Marie also wenn dann beispielsweise plötzlich Frau Merkel Herr sparen und so weiter und hat rosten in Handschellen abgeführt werden dann würde mich das nicht wundern wenn man nämlich herausbekommt dass sie letztlich in einer Struktur eingebunden waren mit who und mit Bill Gates und diesen verschiedenen Leuten die dort hinter sind und mit Geldern offenbar die da hin und her geschachert wurden wir wissen dass wo auch der Spiegel sich wieder findet und so weiter also es ist schon eine wirklich heikle Geschichte die dort läuft und ja dann könnte es sein dass man dann herausbekommt dass das Ganze nicht nur eine Fehlentscheidung war gegenüber das deutsche Volk und gegenüber die deutsche Wirtschaft verleiht dem deutschen entschuldige Ich bin Ich bin Kanadier im deutschen voll finde ich spreche relativ gut Deutsch Kanadier also auf jeden Fall meine Mutter lass mit der Muttersprache habe ich mehr Schwierigkeiten als mit einer Fremdsprache Deutsch du hast recht also gut also das könnte natürlich schon sein dass da jetzt eine solche Struktur da jetzt umgebaut wird und ja denn Es handelt sich dann eventuell plötzlich nicht mehr um eine politische Maßnahme sondern um ein kapitales Verbrechen gegen die deutsche Wirtschaft wenn sich das herausstellt was wir schon seit langem vermuten mein lieber Freund da könnte sich was zusammen bauen ist aber alles Spekulationen es Spekulationen ist aber wirklich Musik drin macht auch Spaß Andreas ich hab jetzt gerade noch ein Artikel von 2018 gefunden da geht es darum dass Donald Trump ein Abendessen gegeben hat man nannte das da in Amerika in der Presse das 132 Milliarden Dinner nämlich Er hat Teig uns getroffen die zusammengenommen diese 132 Milliarden auf die Liste brachte 7 von Trumps mit Milliardäre haben gemeinsam zum Abend gegessen es heißt hier aus dem schönen Porzellan aus der Clinton und Bush Ära und darunter war dieser Herr gratis also es würde mich nicht wundern wenn dem so ist dann sind wir gerade wieder einmal Zeuge und die Q nn Fans Liebe Freunde auch in Spanien der weiß genau wen ich meine also dann mit das ist ein Historiker mit dem ich gerne in Kontakt bin dann könnte es sein dass wir jetzt langsam diese Geschichte auch offenbaren dürfen und unseren offen darüber unterhalten also noch ist es nicht soweit bis jetzt haben wir nur einen Artikel in der Bildzeitung entweder Julian Reichelt ist wahnsinnig geworden und steht und hat sich gerade aufgehängt oder irgendwie sowas das weiß ich nicht oder lass irgendwie eine riesen also es ist eine Wahnsinnsgeschichte die er gerade gemacht hat das wäre es ist ein selbst Markus Maria Selbstmord Kommando oder Er hat grünes Licht oder nicht nur grünes Licht sondern da steht sogar hinter und sagt ihm dass er zu schreiben hat vielleicht noch kurz sagen was alleine hier im Bereich News Media zu Springer gehört das ist also die Bild die Bild am Sonntag Bild de die Welt Welt kompakt Welt am Sonntag welt.de die N 24 Doku also das TV COMPUTER BILD sportbild autobild Berliner Zeitung Berliner Zeitung am Sonntag politico Business Insider wird viele wundern dass es Springer ist skywalk fit Book Travel Book Rolling Stone und so weiter also es ist ein großer Einflussbereich den die auch immer stark genutzt haben aber es könnte es könnte also wir wollen uns nicht zu früh freuen aber das was wir hier sehen und wenn wir anfangen 1 und 1 zusammenzuzählen tatsächlich diese neue Mehrheitsverhältnisse erst seit sehr kurzer Zeit bei Springer gegriffen haben die jetzt von der Börse genommen haben aus dem DAX auch raus sind und er also praktisch zugreift als Heuschrecke genau jetzt macht es auch Sinn dass wir vor wenigen Wochen Herrn Spar noch als wirklich in im Prinzip in einem allmachts waren gesehen haben wo ich gedacht hatte Himmel wenn ich deine Augen sehe wird mir ganz komisch und vor einer oder anderthalb Wochen Finger an zu winseln und sagte ja es könnte ja sein dass wir uns alle ganz viel noch zu verzeihen und zu entschuldigen haben ich hab das Gefühl den brennt der Hintern also das macht den Eindruck auf mich sein ehe man der ist Medienexperte der ist ein leitendes Tier bei Burda und das kann natürlich sein dass wir schon längst informiert ist über das was da jetzt ins Haus stehen könnte ich bleib mal lieber immer noch im konjunktiv ja also die historische Rede die Donald Trump vor 2 Wochen gehalten hat am 15.4. als am 15.4. als er die WHO im Prinzip kastriert hat gesagt da gibt es nichts mehr seitdem laufen offensichtlich lawinenartige Strukturen zusammen und die stürzen momentan einen Abhang runter dass wir kaum noch hinterherkommen Ich freue mich dass wir hier sein dürfen in einem solchen offenen Medium wo wir hier auch offen spekulieren.

ntv: So gefährlich sind die Corona-Leugner

Die Corona-Pandemie befeuert Verschwörungstheorien aller Art. Viele davon sind bizarr. Eine jedoch wird immer salonfähiger und findet inzwischen ihren Weg auch in die etablierte Politik.

lesen Sie weiter auf -> n-tv.de

Kommentar der Redaktion: ntv gehört zur Bertelsmanngruppe, Beratung der Regierung, Pressen & Medien und Facebook Zensur aus einer Hand. /deutungsvielfalt.de/bertelsmann/

t-online.de: Hitzige Virus-Debatte: Opposition greift Merkel an

Die Bundesregierung muss von der Opposition heftige Kritik an ihrem Corona-Krisenmanagement einstecken. Die Prioritäten seien falsch gesetzt, alles gehe zu langsam. Nur einer stellt sich hinter die Kanzlerin.

lesen Sie weiter auf -> t-online.de

27 min
11 min
10 min
6 mim

Berliner Zeitung: Impfpflicht durch die Hintertür?

Bundestag und Bundesrat werden im Schnelldurchlauf neue Regeln beschließen, mit denen Bürger nachweisen müssen, dass sie geimpft oder immun sind. Das ist noch keine direkte Impfpflicht – doch Politiker aller Parteien machen sich bereits für diese stark.

lesen Sie weiter auf -> berliner-zeitung.de

Gesetzentwurf Einführung einer Impfpflicht 
Aufzeichnung der Anhörung und Abstimmung vom 14.05. im Bundestag

dpa: Schweizer Forscher: Corona-Massenimpfung vielleicht schon ab Oktober

Ein Schweizer Immunologe hat nach eigenen Angaben einen Impfstoff-Kandidaten gegen Corona entwickelt, der nach erfolgreichen Prüfungen möglicherweise noch in diesem Jahr zum Einsatz kommen könnte. 

Kommentar der Redaktion: Wir werden weiter auf Bill Gates Kurs gehalten, die Bill Gate „Normalität“ wird es geben, nach dem die “ Massen“ geimpft wurden.

Tagesschau: Rechtsmediziner Püschel zur Diskussion über die Gefahr des Coronavirus

Kommentar der Redaktion: Interviewpartner werden bei der Tagesschau vor den Interviews abgecheckt ob sie unerwünscht Aussagen treffen werden. So ist die Zurückhalten von Herr, Prof. Püschel bei manchen Fragen zu interpretieren. Interviewpartner, die diesem Codex nicht folgen werden in dieser Form nicht mehr interviewt. Insofern ist ein solches Interview immer eine Gratwanderung für den Journalisten und den Befragten.

6 min

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Tagesschau: Sie haben vor ein paar Tagen gesagt, dass die von ihnen obduzierten Covid-19 gestorbenen Vorerkrankungen hatten und ohnehin nicht mehr lange zu Leben gehabt hätten die Reaktion darauf war recht heftig. Spielen sie die Gefahr durch Corona herunter?

Püschel: Also ich finde das nicht. Ich bin ja äh Wissenschaftler und Ich stelle die Fakten da natürlich auch einige Schlussfolgerungen Die Fakten sind so dass wir bei uns hier in Hamburg bisher über hundert Corona Tote sorgfältig untersucht haben die sind alle zwischen 55 und 99 Jahren das Durchschnittsalter ist bei 80 Jahren und bisher haben alle mindestens eine, aber in der Regel mehrere relevante vor Krankheiten das ist ein Fakt

Tagesschau: aber sie hat trotzdem noch länger leben können oder können Sie das sicher ausschließen.

Püschel:  Ich bin nicht allwissend und weiß nicht wie lange Menschen auch mit schweren Krankheiten Leben das ist völlig richtig äh ich kann aber sagen dass viele von denen die wir untersucht haben tatsächlich in einem so Mori bunten Zustand waren dass die Lebenserwartung eingeschränkt war damit will ich überhaupt nicht in Abrede stellen dass wir auch bei denen natürlich uns medizinisch sehr viel Mühe geben um ihre Krankheit zu behandeln und das Leben zu verlängern soweit das möglich ist sagen sind wir

Tagesschau: Also die Todesfälle die Zahl der Todesfälle das andere aber ja die Gefahr einer Überlastung der Gesundheitssysteme die scheint ja doch reell wenn man sich die Bilder aus Spanien Italien oder New York ansieht oder?

Tagesschau: Ehrlich gesagt äh gestatten sie mir die Rückfrage warum gucken alle nach Italien, Spanien und New York und warum gucken sie hier nicht nach Deutschland zum Beispiel hier in Hamburg Wir haben in Hamburg sehr viele frei intensivbetten die Behandlung ist in allen Krankenhäusern völlig unbeschränkt möglich. Es ist so dass das Gesundheitssystem rechtzeitig regiert reagiert hat das frühzeitig die richtigen Entscheidungen getroffen worden sind beispielsweise bei uns im Universitätsklinikum wo ich mich am besten auskenne ist es in der gesamten Zeit so gewesen dass nur etwa 60% der Betten ausgelastet waren und dass wir sehr viel mehr Patienten hätte behandeln können und die Situation hat sich bisher jedenfalls nicht dramatisch entwickelt

Tagesschau: Nur um die Rückfrage auf zugreifen natürlich weil Italien und Spanien insbesondere offenbar einen zeitlichen Vorlauf hatten also früher betroffen waren als als etwa Deutschland wir deswegen wahrscheinlich bessere Möglichkeiten hatten zu reagieren aber noch zu einem anderen Punkt wenn sie sagen die Gefahr durch Corona oder es klingt eben daraus wäre doch durchaus übertrieben warum sollte das denn ihrer Meinung nach so sein also Wer hätte denn ein Interesse an einer solchen Übertreibung

Tagesschau: Also Ich bin Mediziner, Rechtsmediziner äh Ich habe ein Problem damit wenn äh schon ganz am Beginn ein Präsident erklärt wir sollen im Krieg und eine Bundeskanzlerin sind die Situation mit dem Zweiten Weltkrieg vergleicht. Dass dann Ängste entstehen und dass man ein Killervirus imaginär aus malt was uns alle bedroht das ist dann vielleicht nicht ganz unverständlich also ich plädiere ja für eine realistische Herangehensweise das ist eine Viruserkrankung die wir bisher nicht kennen und die auf einmal als Pandemie auf uns jetzt zu kommt aber auf der anderen Seite haben wir ein gut funktionierendes Gesundheitssystem ich kenne kein Bild aus unserer Region äh bei dem tatsächlich jetzt äh Leichen massenweise abtransportiert wurden. Ich plädiere im Gegensatz dafür, dass wir eben ja im Grunde der Regierung äh folgen äh Abstand halten alles das ist okay aber übertriebene Angst Panik geradezu, dass jeder denkt wenn die Krankheit erreicht dass er dann sterben muss das ist völlig überzogen und wir können mit dieser Virusinfektion fertig werden. Das Problem ist nicht anders gelagert als bei anderen Viruserkrankung abgesehen davon dass sie sich von dem isch ausbreitet jetzt als neue Erkrankung

Tagesschau: Gucken wir noch einmal zum Ende hin auch auf die Rolle aber Koch Instituts dass sehr viele daten und Einschätzungen liefert die auch für die Politik als Grundlage dienen wie schätzen sie denn diese Expertise ein

Tagesschau: Das ist völlig in Ordnung es ist ein äh Widerspruch künstlicher bei geredet worden ich akzeptiere die äh führende Rolle des Robert Koch Instituts, ich plädiere bloß dafür dass wir tatsächlich bei den negativen Verläufen also speziell bei den Todesfällen genau hinschauen, dass wir versuchen aus diesen negativen Verläufen zu lernen die Krankheit besser zu verstehen, das ist ja mein Anliegen, die sogenannte Pathogenese verstehen auch die Stadt gehabt Therapie kontrollieren. Der Goldstandard für die Erforschung einer solchen Krankheit ist eben die Untersuchung der negativen Abläufe der Toten und von den Toten lernen wir für die lebenden das ist kein leerer Spruch, wir müssen dort genau hinschauen und dann mit wissenschaftlichen Methoden versuchen gegen das Virus so anzukämpfen, dass wir mit der Situation fertig werden

Tagesschau: Professor Special ganz herzlichen Dank für das Gespräch

Welt: Übersterblichkeit sinkt: Für den Lockdown gehen der Regierung die Argumente aus

lesen Sie weiter auf -> welt.de

Kommentar der Redaktion: Diese Kurve finden Sie auch in diesem Beitrag. Die Kurve selbst ist aus den aktuellen Berichten des RKI verschwunden.