Die Zeit: EU-Kommission will Benzin- und Dieselautos bis 2035 verbieten

Kommentar der Reaktion: Was ist die Agenda großer Tech-Unternehmen im Zusammenhang mit dem Klimawandel? deutungsvielfalt.de: Künstliche Intelligenz, die zweite Revolution der industriellen Menschheitsgeschichte
Unsere Seite zum Klimawandel

Nach neuen Vorschlägen der EU-Kommission sollen in 15 Jahren keine neuen Verbrenner mehr zugelassen werden. Auch eine Kerosinsteuer für Flüge in Europa ist geplant.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.zeit.de/politik/2021-07/eu-kommission-will-verbrennungsmotoren-bis-2035-verbieten?

Welt: Übersterblichkeit sinkt: Für den Lockdown gehen der Regierung die Argumente aus

lesen Sie weiter auf -> welt.de

Kommentar der Redaktion: Diese Kurve finden Sie auch in diesem Beitrag. Die Kurve selbst ist aus den aktuellen Berichten des RKI verschwunden.

ntv: Krankes Kind steckt keinen an 172 Kontaktpersonen von Corona verschont

Ein mit dem Coronavirus infiziertes Kind hat nachgewiesenen Kontakt zu 172 Menschen. Die Behörden testen die Personen – sie sind allesamt negativ. Der Fall beschäftigt die Wissenschaft, möglicherweise stellen Kinder ein geringeres Ansteckungsrisiko dar als befürchtet.

lesen Sie weiter auf -> ntv.de

dpa: Neue Corona-Regeln – was sich ab Montag ändert

Nach einem Monat weitgehendem Stillstand in Deutschland werden von diesem Montag an die ersten Corona-Auflagen schrittweise gelockert.

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

bundeskanzlerine.de: Beschluss vom 15.04.2020, Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie

dpa Meldung auf krankenkassen.de

Hier der Beschluss: bundeskanzlerine.de: Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie

Kommentar der Redaktion: Eine beispiellos unverantwortliche, unmenschliche Entscheidung! Jetzt wird noch mehr Leid verbreitet, Existenzen zerstört und unsere Volkswirtschaft vollends gegen die Wand gefahren. Die positiven Erfahrungen aus Schweden werden ignoriert, die Erkenntnisse vieler Wissenschaftler verschwiegen, zensiert oder auf unwürdige Weise diffamiert.

Alte, Kranke oder aus anderen Gründen gefährdetet Menschen müssen geschützt werden, jedoch auch unser Rechtsstaat, Freiheit und unsere Lebensgrundlagen. Das muss überhaupt kein Widerspruch sein.

Was ist hier los? Seit Jahren wird folgenlos über Ärztemangel, Pflegenotstand, MRSA Krankenhauskeime und Reserveantibiotikaeinsatz in der Schweinemast diskutiert und auf einmal nimmt die Politik Milliardenkosten für maßlos überzogene Massnahmen hin.

Anworten gibt Bill Gates in den Tagesthemen vom 12.04.20

Sei wachsam!

Reinhard Mey „Sei wachsam“
Audio Version

blick.ch: Setzt China jetzt zur grossen globalen Einkaufstour an?

Die Corona-Krise schwächt auch grosse Wirtschaftsnamen. Die EU hält Beteiligungen von Regierungen an Unternehmen für notwendig, um Übernahmen durch chinesische Firmen abzuwenden. Rücken jetzt auch angeschlagene Schweizer Unternehmen ins Visier der cashreichen Chinesen?

lesen Sie weiter auf -> blick.ch

Kommentar der Redaktion: Erst Huwai jetzt das Chinesische Kapital in der Kritik. Wer im Glashaus sitzt …. ?! Vermutlich geben sich die USA und China nicht viel und ob der Staat die bessere Wahl ist? Pleitegeier bleibt Pleitegeier?

GRC: Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen im Umfeld der COVID-19-Pandemie

Die COVID-19-Pandemie hat in den vergangenen Wochen erhebliche Veränderungen und Herausforderungen in der medizinischen Versorgung zur Folge gehabt. Hiervon besonders betroffen ist auch der Themenbereich der kardiopulmonalen Reanimation. Dies ist dadurch begründet, dass der akute Herz-Kreislaufstillstand unmittelbare BLS- bzw. ALS-Maßnahmen erfordert, gleichzeitig jedoch ein maximaler Schutz der hilfeleistenden Laien oder des medizinischen Fachpersonals in der gegebenen COVID-19-Situation sichergestellt werden muss.

lesen Sie weiter auf -> grc-org.de

Kommentar der Redaktion: Schockierend, welche Empfehlungen man hier gibt, insbesondere der Umgang mit Kindern. Es drohen mehr Menschen an den Einschränkung zu versterben als durch Covid-19.

dpa: Linke kritisiert Festhalten an Erhöhung der Verteidigungsausgaben

Berlin (dpa) – Die Linke kritisiert das Festhalten der Bundesregierung an der geplanten Erhöhung der Verteidigungsausgaben. «Deutschland und auch die Nato werden von niemandem militärisch bedroht.

lesen Sie hier weiter -> krankenkassen.de

Kommentar der Redaktion: Wäre die aktuelle Situation nicht eine Chance für mehr Solidarität wie z.B. Aufhebung der Sanktionen gegenüber Russland und dem Iran, Lockerung der Blockaden Israels gegenüber Gaza … ?

Die Forderung der rüstungsindustrienahen Politik ist eine Erhöhung der Ausgaben auf 2% des Bruttoinlandsprodukt BIP. Diese Zahl verharmlost das tatsächliche Ausgabevolumen des „Verteidigungs“haushalts von 12% des Bundeshaushaltes in 2019.

dpa: Google: Deutlich weniger Brandenburger im ÖPNV unterwegs

Berlin (dpa/bb) – Nach Google-Daten sind in Brandenburg zurzeit 63 Prozent weniger Menschen in Bussen und Bahnen unterwegs als vor der Corona-Krise. Nur noch halb so viele Menschen (minus 52 Prozent) gehen in Lebensmittelläden und Apotheken, wie aus einer Auswertung anonymisierter Bewegungsdaten des Internetkonzerns hervorgeht. Es sind die ersten öffentlichen Zahlen zu Auswirkungen bisheriger Vorkehrungen wie Heimarbeit und Kontaktsperren. 

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

Kommentar der Redaktion: Big Google is Watching You. Eine Alternative zu Google Maps ist das Opens Source Projekt openstreetmap.org

CDU-Fraktion will Lockerung der Corona-Regeln bei Bestattungen

«Was passiert mit uns als Gesellschaft, wenn wir Gartencenter und Baumärkte quasi für systemrelevant halten und sie öffnen, gleichzeitig aber Menschen verweigern, sich von verstorbenen Angehörigen im üblichen würdevollen Rahmen zu verabschieden?»

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

dpa: Goldindustrie ist nicht systemrelevant: Lieferengpass beim Edelmetall

In die Liste der Dinge, die in Corona-Zeiten schwer zu bekommen sind, reiht sich nun auch etwas ein, das eigentlich immer als krisensicher galt: Gold. Bald könnte der Preis ein neues Rekordhoch erreichen.

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

dpa: Frankreich will in Corona-Krise digitalen Passierschein einführen

Derzeit dürfen die Menschen in Frankreich nur mit triftigem Grund vor die Tür – etwa zum Einkaufen. Pro Tag ist eine Stunde Sport oder Spaziergehen erlaubt – allerdings nur in einem Radius von einem Kilometer zur Wohnung.

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

dpa: Robert Koch-Institut ändert Einschätzung zu Mundschutz

Knappes Gut, hilfreiches Accessoire oder Pflichtkleidungsstück – über Masken wird in der Corona-Krise immer wieder diskutiert. Aber was nutzen die einzelnen Maskentypen?

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

Anmerkung der Readaktion: Die mehrfache Nutzung von einfachen Masken ist ein zweischneidiges Schwert. Sie sind ein guter Schutz vor der Verteilung grober Tröpfchen, jedoch kein Schutz vor dem Einatmen feiner Nebelpartikel. Es besteht auch die Gefahr bei einer mehrfachen Nutzung der Masken, daß über Handkontakte beim Aufziehen der Maske Viren ins Gesicht gelangen. Einwegmasken sind auch keine Lösung, da diese im Gesundheitssystem dringend benötigt werden.

Meedia: Medienkonzern Funke meldet Kurzarbeit an

Immer mehr Medienunternehmen beantragen Kurzarbeit, um im Zuge der Corona-Krise einen Stellenabbau zu vermeiden. Nach der Süddeutschen Medienholding (SWMH) hat jetzt auch die Funke Mediengruppe Hilfen bei der Bundesagentur für Arbeit beantragt. 

lesen Sie hier weiter -> meedia.de

Kommentar der Redaktion: Noch weniger Personal zur Überprüfung von Agenturmeldungen, für Recherche und Hinfragen von Lobbyistendarstellungen aus Politik und Wirtschaft.

dpa: Spahn gegen zu frühe Aufhebung der Corona-Maßnahmen

https://www.krankenkassen.de/dpa/305958.html

Anmerkung der Redaktion: Gesundheitsminister Span möchte seine Entscheidungen von den Statistiken des RKI abhängig machen. Die Aussagekraft dieser Statistiken wird jedoch von verschiedenen Seiten in Frage gestellt, wie z.B. von Prof. Sucharit Bhakdi . Vielmehr braucht es eine Wissenschaftliche Bewertung die Infektionswege, wie z.B. die Analyse von dem Virologen Streeck (siehe Interview bei Markus Lanz). Anschließend könnten fundierte Entscheidungen getroffen werden welche Einrichtungen zu welchen Bedingungen wieder geöffnet werden. Es ist nicht nachvollziehbar weshalb in Industriebetrieben im Moment gearbeitet wird, jedoch Geschäft geschlossen bleiben müssen. Span will pauschal auf Nummer sicher gehen und gefährdet damit Existenzen.

KenFM: Tagesschau, die Macht und Acht

Panik! Panik! Panik!

Keine vernünftigen Einordnung der täglichen Hysterie-Zahlen.

Nicht das Gesundheitssystem und seine schweren Schwächen stehen im Mittelpunkt der Medien. Im Zentrum stehen die Corona-Pandemie und ihre Schrecken, im Fokus stehen die neuen Verbote. Was nahezu alle deutschen Medien als Richtschnur ihrer Publikationen begreifen, das ist auch für die Tagesschau die Grundlage ihrer Berichterstattung. Als würde Angst gesund machen, so tutet die ARD-Redaktion ins Horn der Panik.

ARD: Von Russland mit Liebe – und Kalkül

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Panik ist das Stichwort der Stunde. Es gibt eine absolute Überreaktion auf den Corona Virus alle Medien natürlich die Tagesschau sind voll Meldung jeden Tag werden wir zugedröhnt, überschüttet mit Corona melde mit zum Teil sehr komplizierten Zahlen, wir gehen später nochmal drauf ein, aber was wir nicht kriegen sind sachdienliche Hinweise oder sehr selten sagt ähnliche kluge ruhige Hinweise. Die Psychologie sagt zurecht Angst macht krank Angst, essen Seele auf diese permanente Panik mach krank. Ganz sicher macht Angst nicht gesund Angst ist kein guter Ratgeber aber die Medien dazu die Tasche auch machen in dieser Situation im wesentlichen Panik, schüren die Angst. Gehen wir zu einzelne Meldung nach.

Versorgungsnotstand Pflege

Da sagt die Tagesschau, häuslicher Pflegeversorgungsnotstand wegen Corona. Diesen Versorgungsnotstand in unseren Pflegeheim Häusern den haben wir schon lange lange lange Zeit bevor es Corona gab für das Wort geflügelt wurde. Aber erfahren wir aus dieser Meldung nicht wir reden hier wird geredet von einem Versorgungsnotstand von einem Versorgungsnotstand in der Pflege sind sie. Wer von ihnen in der Familie ältere Menschen hat der weiß wie kompliziert es ist wenn sie hinfällig werden sie zu pflegen der weiß dass wir einen versorgungsnotstand in der häuslichen und auf der anderen Pflege schon sehr lange haben. Es ist gerade zu fahrlässig das nicht zu sagen das sozusagen so zu tun als ob das neue sei zu Zeiten von Corona das ist nicht neu das ist leider Gottes uralt. In meiner Familie hatte ich 23 solcher Fälle und ich kann ihnen sagen Ich habe eine Reihe lange vor Corona, eine Reihe von Krankenhäusern und Pflegeheimen von ihnen gesehen das ist erbärmlich was sich da abspielt nicht erbärmlich weil die Kolleginnen und Kollegen die da arbeiten nicht gut arbeiten die sind bis an den Rand ihrer Kraft oder manchmal auch darüber hinaus beansprucht den gilt kein Vorwurf, aber all jene die seit Jahren Tag dafür sorgen durch ihre Politik dass du schlechte Löhne gezahlt werden das hundsmiserabele Arbeitszeiten sind dass man nicht dafür wirbt guten Bedingungen auch neue Kräfte in Pflegeheime Krankenhäuser zu finden, denn darf man sagen unverantwortlich und ist auch unverantwortlich das nicht in diesem Fall zu erwähnen. Jetzt wäre genau spätestens die Gelegenheit das zu sagen das aber wird nicht gesagt stattdessen gibt es Panik, Panik, Panik.

Der russophobische Reflex

Die nächste Meldung ist sehr sonderbar. Da heißt  das Corona Virus in Russland ja auch in Russland gibt es natürlich ein Corona Virus und sie haben eine Ausgangssperre eine temporäre und da sagt sie wie zuverlässig sind Moskau zahlen fragt die Tagesschau und sagt ja vergleichsweise haben die Russen zum im Moment wenige Corona Fälle. Oh ja die erste Frage wäre doch zu sagen wenn dieser nicht unwichtige Nachbar wenig Fehler hat wie macht er das denn? Hat er andere Mittel als wir, es anders organisiert Nein Nein der russophobische Reflex die schwere Russe phobische Virus funktioniert bei der Tagesschau wie der pawlowsche Reflex wenn der Russe zahlen meldet die positiv sind in der Frage oder woanders dann kann es ja nicht zuverlässig sein weil der Russe ist ja nicht zuverlässig sind. Da ist ein Menschen ich komme nachher nochmal drauf ein Menschenbild das wirklich unglaublich ist das unerträglich und Verein ist es erneut ist erneut keine Sachinformation die wir brauchen sondern eine weitere Information der Verunsicherung.

Die nächste Meldung ist in dieser Richtung noch ein bisschen schlimmer da haben die Russen doch tatsächlich dem gebeutelten Land Italien und das Krankenhauswesen glaub ich noch ein bisschen schlechter ist als bei uns die Fallzahlen die wir prüfen müssen noch hässlicher sind als bei uns da haben die doch diesem äh Land Hilfe gegeben ein Nachbar gibt einem anderen Hilfe und das wäre ja normal dass man prima und vielleicht brauchen wir den auch mal Hilfe Nein die Tagesschau unterstellt gleich zitiere „Hintergedanken“ Es gibt Hinweise ich wollte diese Sendung nicht lachen das ernst aber Es gibt Hinweise sagt die Tagesschau das ist Russlands Präsident Putin vor allem auch um die Aufhebung der EU Sanktionen gibt so die journalistische Wendung Es gibt Hinweise ist immer eine Verschleierungsgeschichte. Es gibt Hinweise, es wird nicht gesagt wer hat den Hinweis gegeben. Wo ist die Quelle worüber reden wir eigentlich Hinweise düster schreckliche Oh da hat einer Hinweise gegeben und dann hat er gesagt Na ja dem gehts wahrscheinlich nur um die EU Sanktionen und Herren die Aufhebung. Die EU Sanktionen wären längst fällig das wäre mal dringend notwendig aber statt zu sagen Sachinformation weiterzugeben gibt auch hier die Tagesschau nichts anderes als Hinweise düsteres der Art und nicht dazu dass der Nachbar russische Nachbar vernünftige Hilfe leistet sondern es wird weiter kommentiert es wird weiter kommentiert was also steckt hinter der Aktion reine Menschlichkeit unwahrscheinlich, unwahrscheinlich sind sie. Im Moskauer Büro der ARD sitzt ein Herr heißt Demian von Osten heute als Familie Ich glaube bald kommt dann sicherlich nicht Alter als Familie sie einer seiner Vorfahren der war der Wehrmacht in Russland Feldzug beteiligt sie wie lang und tief die fehlende Russophobie sind es ist ein eine schwere Krankheit da ist ein Virus fast nix dagegen. Die Russo Phobie scheint mit medizinischen Mitteln jedenfalls nicht heilbar zu sein sie wäre heilbar mit kühlen sachlichen verstand aber diesem verstand herrscht ein großer Mangel der Tagesschau und in vielen anderen deutschen Medien

Es ist immer wieder erfreulich zu sehen an den vielen Mails die sie uns an die unten eingeblendete Adresse senden wie kritisch und genau sie unsere Sendung verfolgen und uns immer wieder Hinweise geben auch für das was wir manchmal noch nicht entdeckt haben wo wir auch Fehler machen dafür will ich mich vorab nochmal ganz herzlich bedanken aber aus der Fülle der Meldung so viele kann ich einfach nicht vorlesen aber diese unendlich lang werden will ich ein paar wenige Meldungen hier Zubehör oder zu Gesicht bringen

mhm böttner lasner Russland schickt Soldaten und Liebe aber die Tagesschau sagt er deutet das völlig um macht daraus aus einer einer Hilfsaktion eine eine Aktion sozusagen gerade der heimtücke ja das hinter als ja er wird noch da haben sie völlig recht ich hab das schon mit einer Meldung eben erwähnt die Tagesschau kann nicht mal in dieser schwierigen Situation wo wir einander zu helfen können und sollten ihren Rosso Mission Reflex abschalten Marcel Louis Vogel Ich hoffe ich spreche das richtig aus sagt gibt es eigentlich keine Ombudsmann Stelle die öffentlich rechtlichen Sender kontrolliert es gebe eine die heißt Rundfunkrat oder Rundfunkräte aber leider sitzt in diesen Rundfunkräten mehrheitlich Leute die aus Parteien kommen die auch die den Apparat öffentliche rechtlichen immer wieder mit Leuten bedienen und kontrollieren also es könnte sein wenn wir die Rundfunkräte irgendwann ändern wenn wir die neu besetzen würden dass es von dort seine Kontrolle gebe vorläufig ist damit leider nicht zu rechnen von daher kein Ombudsmann im öffentlich rechtlichen Bereich.

Carolin Engel sasad aus Marburg schreibt und sie sei als Lehrerin zum Telefon verurteilt ihr selber trotzdem aufgefallen dass die Aktien der Pharmakonzerne viel eine bis zu 50% Kurs Strahl Steigerung haben und sie sagt sie mal da gibt es auch welche die Geschäfte machen an dieser Situation Frau Engelhardt herzlichen dank für den Hinweis ich darf hier anfügen ja unser krankenhauswesen unser der komplette Medizin und der pharmakologische Bereich das alles macht Profit an Krankheit Ich glaube nicht dass äh Profit Menschen heilen kann Prophet darin ähnlich der Angst oder Panik macht krank produziert Krankheit ganz offen deutlich

Marco aus henstedt ulzburg sagt Ich bin ehemaliger Kameramann und Video Journalist vom Fernsehen ehemalig weil ich auf den permanenten Fake News keine Lust mehr habe und sagt uns danke mach bitte weiter so Herr Kollege herzlichen dank Marco aus henstedt ulzburg äh ja wir machen weiter das versteht sich dafür sind wir da als letzte Mail Informationen gibt es hier sie gut Petersen aus Dänemark der schreibt lieber Ulli also spricht mich persönlich an Ich bin besonders froh dass in Deutschland mutige Stimmen gibt hier in Dänemark fühle ich mich oft ganz allein zuhause im Voraus entschuldige ich meines Deutsch geben wir sie gut Petersen in Dänemark das war aber dänisch hören das wird dadurch jederzeit über treffen Ich bin froh dass wir nach Dänemark in lang nach Österreich in die Schweiz versteht sich du musst auch dort die Freunde Freundinnen die unserer Video Sendung verfolgen und bin sehr dankbar dass wir ein solches Umfeld haben solche Interesse haben und kann ihnen sagen wir Zuschauer wir fahren um 8 um 8 wünschen ihnen gute Gesundheit vor allem sagen wir lassen sie sich nicht anstecken vor allem nicht von der Panik bis bald Die Macht gemacht erste

FAZ: Virologe Prof. Streeck im Interview : „Wir brauchen nicht auf Dauer extreme Beschränkungen“

Der Virologe Hendrik Streeck erforscht die Corona-Ausbreitung im Kreis Heinsberg. Im Interview sagt er, warum er sich in absehbarer Zeit die Lockerung einiger Maßnahmen vorstellen kann.

lesen Sie weiter -> faz.de

dpa: Rekord-Anstieg bei Zahl der corona-infizierten Toten in Hessen

Wiesbaden (dpa/lhe) – Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Toten ist in Hessen so stark gestiegen wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vortag kamen acht Tote hinzu. Die Zahl der Todesfälle lag am Mittwoch (Stand 14.00 Uhr)

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

ARD: Kritik an Schwedens Strategie

„Das Verhalten von Schweden ist riskant“, sagt Markus Grill vom Rechercheverbund aus NDR, WDR und SZ mit Blick auf den eher entspannten Umgang des Landes mit der Corona-Krise. Er weist darauf hin, dass Schweden eher wenig teste und umgerechnet auf die Größe doppelt so viele Todesfälle wie Deutschland hat. 01.04.2020 13:58 Uhr

dpa: Über 40 Prozent der Conti-Produktion ruhen – 30 000 in Kurzarbeit

Noch steht längst nicht alles still bei Continental. Aber der zweitgrößte Autozulieferer der Welt muss – wie viele andere Firmen der Branche – mit massiven Folgen der Corona-Pandemie fertig werden.

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

Anmerkung der Redaktion: Continental hat im Rhein Main Gebiet mehrere Standorte mit weit über 5000 MA

Zeit: „Unser Leben kann so nicht weitergehen“

Der Risikoforscher Gerd Gigerenzer plädiert dafür, in Teilen des Alltags wieder in eine Vor-Corona-Normalität einzusteigen – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen.

lesen Sie weiter auf -> zeit.de

Kommentar der Redaktion: Die Zeit hat von der Bill Gates Stiftung knapp 300.000$ gespendet -> weitere Infos

Die internationalen Verflechtungen der Zeit -> /mainstream-medien/

dpa: Nach Zeugenhinweis: Polizei löst Treffen in Vereinsgebäude auf

Gelsenkirchen (dpa/lnw) – Die Polizei hat angesichts der Kontakteinschränkungen in der Corona-Krise eine Zusammenkunft von 15 Menschen in einem Vereinsgebäude in der Gelsenkirchener Altstadt aufgelöst.

lesen Sie weiter auf -> krankenkassen.de

Anmerkung der Redaktion: Hier fehlen wichtige Informationen. Welchen Zweck hatte die „Zusammenkunft“, z.B. Treffen aufgrund wichtiger z.B. finanzieller, krisenbedingter Entscheidungen. In welchem Abstand haben sich die Menschen im Gebäude aufgehalten? Wurde hier rechtsmäßig vorgegangen? Warum wird darüber nicht berichtet bzw. gewartet bis die Hintergründe vollständig vorliegen?

siehe auch

dpa: Polizei erwartet Anstieg von Betrugsfällen in Corona-Krise

Sie tarnen sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts und verschaffen sich Zutritt zu Wohnungen – Betrüger nutzen die Angst vieler Menschen vor dem Coronavirus schamlos aus. An anderer Stelle wird als Folge der Pandemie weniger Kriminalität erwartet.

lesen Sie weiter auf krankenkassen.de

Kommentar der Redaktion: Die Angst der Menschen wird nicht nur von den üblichen Betrügern ausgenutzt. Auch von Politikern und Mainstreammedien werden wir betrogen, durch falsche oder fehlende Informationen, rechtsstaatlich, demokratische abgesicherte Entscheidungen….

Weshalb wurde dieser offene Brief von Prof. Sucharit Bhakdi ehemaliger Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene an Angela Merkel von den Mainstreammedien bisher nicht veröffentlicht?

Weshalb werden Virologen mit anderen Sichtweisen diffamiert?

Die Zeit: Der Rechtsstaat leidet unter Corona

Mit Ausgangssperren, Verweilverboten und Handydatensammlungen soll Covid-19 bekämpft werden. Doch manche Pläne führen zu gefährlicher staatlicher Willkür und Überwachung.

lesen Sie hier weiter -> zeit.de

Kommentar der Redaktion: Die Zeit hat von der Bill Gates Stiftung knapp 300.000$ gespendet -> weitere Infos

Die internationalen Verflechtungen der Zeit -> /mainstream-medien/

BR24: Bürger melden eifrig Verstöße gegen Corona-Regeln

Ob Partys oder Kinder auf Spielplätzen: Die Bevölkerung unterstützt die Polizei mit zahlreichen Hinweisen auf Verstöße gegen die Corona-Regeln. Ein Großteil der Hinweise führt zu Anzeigen. Allerdings schießen manche Anrufer auch übers Ziel hinaus.

lesen Sie weiter auf -> br.de

RT-Deutsch: Von wegen Solidarität: Deutschland liefert Italien Atemschutzmasken, die zuvor festgesetzt wurden

https://deutsch.rt.com/europa/99871-von-wegen-solidaritat-deutschland-liefert/

Kommentar der Redaktion: RT-Deusch, inzwischen umbenannt in RT DE, ist ein von Russland finanzierter, deutschsprachiger Sender und ist genauso mit Vorsicht zu genießen wie das deutsche Staatsfernsehen. Eine Auseinandersetzung mit der russischen Sicht auf die Dinge schützt uns vor der eignen Betriebsblindheit. Nachrichten von RT-Deutschland als Propaganda und die deutsche Sichtweise als „Qualitätsjournalismus“ zu bezeichnen ist anmaßend. In der DDR und im Dritten Reich waren ausländische Medien verboten, eine verbale Diffamierung ausländischer Medien sind ein erster Schritt in diese Richtung.
YouTube Kanal RT DE | Webseite de.rt.com

ARD: RKI Lagebereicht vom 23.3. „da wird nicht unterschieden ob sie dann Grundkrankheiten hatten oder nicht“

Mitschrift der Redaktion aus der Presskonferenz:

Frage Business Insider: In der internationalen Presse wird häufig die Frage gestellt, wie in Deutschland die Todesfälle durch Covid-19 erfasst werden, also ob nur die gezählt werden die direkt an Kurt 19 gestorben sind oder ob auch Fälle gezählt werden in denen die betroffenen schwere Grunderkrankungen hatten und ebenfalls mit Covid-19 infiziert waren, es aber nicht ganz klar ist woran sie letzten Endes gestorben sind.

Antwort RKI: „Also in Deutschland ist es so, dass alle Menschen bei denen Covid-19 diagnostiziert wurde und wenn sie dann sterben, sind es Covid-19 Fälle. Das heißt wir zählen einfach. Das entscheidende ist das Ergebnis des Tests Covid-19, da wird nicht unterschieden ob sie dann Grundkrankheiten hatten oder nicht, sondern im Nachhinein erhalten wir dann die Informationen ob die Menschen Grundkrankheiten hatten, die verstorben sind oder nicht. Wir melden alle Fälle die Kurve 19 positiv sind und gestorben sind als Covid-19 Sterbefälle.“

Wiedergabe ab 17:30 min

FR: Dänemark: Notfalls mit Militär: Dänemark will mit restriktiven Gesetzen das Coronavirus Sars-CoV-2 eindämmen

Die Gesundheitsbehörden können ab sofort Zwangstests, Zwangsimpfungen sowie Zwangsbehandlungen anordnen.

https://www.fr.de/politik/coronavirus-sars-cov-2-daenemark-notfalls-militaer-13598503.html

RT-Deutsch: Während alle auf Corona starren: Lateinamerika im Würgegriff von einmaliger Dengue-Virus-Epidemie

Lateinamerika wird derzeit von einer Dengue-Epidemie historischen Ausmaßes heimgesucht. Selbst sonst kaum betroffene Länder verzeichnen einen massiven Anstieg an Infizierten. Doch Ressourcen und Maßnahmen gehen vor allem in den Kampf gegen das bisher kaum verbreitete Corona-Virus. 

lesen Sie weiter auf deutsch.rt.com

Kommentar der Redaktion: RT-Deusch, inzwischen umbenannt in RT DE, ist ein von Russland finanzierter, deutschsprachiger Sender und ist genauso mit Vorsicht zu genießen wie das deutsche Staatsfernsehen. Eine Auseinandersetzung mit der russischen Sicht auf die Dinge schützt uns vor der eignen Betriebsblindheit. Nachrichten von RT-Deutschland als Propaganda und die deutsche Sichtweise als „Qualitätsjournalismus“ zu bezeichnen ist anmaßend. In der DDR und im Dritten Reich waren ausländische Medien verboten, eine verbale Diffamierung ausländischer Medien sind ein erster Schritt in diese Richtung.
YouTube Kanal RT DE | Webseite de.rt.com

Vera Lengsfeld: In diesem Gerichtssaal gelten nicht die Regeln von Wikipedia, sondern deutsches Recht

…. dass einer der übelsten Denunzianten der deutschen Wikipedia mit dem Decknamen Feliks vom Filmemacherduo Markus Fiedler und Dirk Pohlmann („Neues aus Wikihausen“) enttarnt worden ist. Sein Klarname ist Jörg Matthias Claudius Grünewald, vormals Jörg Egerer. Der Mann zog vor Gericht. Er machte geltend, dass er jetzt schrecklich bedroht sei, weil nun jedermann wisse, wer Feliks ist.

lesen Sie weiter auf -> vera-lengsfeld.de

Kommentar der Redaktion: Es ist schon bemerkenswert, dass dieses Gerichtsurteil nicht in den Mainstreammedien zu finden ist. Mehr zum Them finden Sie hier -> /wikipedia

Welt: Tabakpflanzen sollen beim Kampf gegen Corona helfen

Weltweit arbeiten Forscher an einem Impfstoff gegen das neue Coronavirus. Erste Kandidaten werden bereits getestet. Nun bietet ausgerechnet die Tabakindustrie Hilfe bei der künftigen Produktion an. Passende Gen-Labore hat sie schon.
lesen Sie weiter: welt.de

Heiko Schöning zur Rolle der Tabak Industrie

RTL: Lohnt es sich für normale Bürger, zum Schutz vor Coronaviren eine Atemschutzmaske zu tragen?

Nein. Der Schutz vor Viren ist bei einfachen Papiermasken nicht gegeben. Gesundheitsexperten warnen sogar vor dem Gebrauch. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt bei einer Pandemie explizit keine Masken für die allgemeine Bevölkerung.

lesen Sie nach auf -> rtl.de

Zeit: Bill Gates – Der Weltgesundheitsapostel

Im zögerlichen Kampf gegen Ebola offenbart sich die Hilflosigkeit der internationalen Gemeinschaft. An ihre Stelle treten private Großspender wie Microsoft-Gründer Bill Gates mit seiner umstrittenen Stiftung.

lesen Sie weiter auf -> zeit.de

Kommentar der Redaktion: Die Zeit hat von der Bill Gates Stiftung knapp 300.000$ gespendet -> weitere Infos

Die internationalen Verflechtungen der Zeit -> /mainstream-medien/

Focus: Jens Spahns Lobbyarbeit für die Gesundheitsindustrie

Der 32-jährige Politologe, der vielen in der CDU schon als kommender Gesundheitsminister gilt, verdiente über ein diskretes Firmenkonstrukt heimlich an intensiver Lobbyarbeit für die Gesundheitsindustrie.

lesen Sie weiter auf -> focus.de

Lobbycontrol