Rubikon: Blind am Abgrund – warum die wirtschaftlichen „Kollateralschäden“ der Krise weder nebensächlich noch unbeabsichtigt sind.

Im Rubikon-Exklusivinterview mit dem Ökonomen Christian Kreiß

von Roland Rottenfußer

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

https://www.rubikon.news/artikel/blind-am-abgrund

Der wichtigste Sieg des Teufels besteht darin, dass er den Eindruck erwecken konnte, es gebe ihn gar nicht. Christian Kreiß kommt seinem höllisch schlauen Gegner jedoch regelmäßig auf die Schliche. Zu dessen Tricks gehört es, unser Gefühl für Dimensionen zu verwirren. Was klein ist — das Virus zum Beispiel —, lässt er groß erscheinen. Dafür spielt er die gigantischen Schäden durch die Corona-„Schutzmaßnahmen“ herunter. Kollateral werden normalerweise Schäden geringen Ausmaßes genannt, die den Tätern quasi aus Versehen passiert sind. Wer so denkt, signalisiert damit zugleich, dass für ihn die Opfer dieser Schäden nebensächlich sind — Menschen also, die in großer Zahl ihre Existenz verlieren, in Armut und psychische Not geraten oder im globalen Süden sogar an Hunger sterben. Es ist erhellend, Dr. Christian Kreiß, den wir aus zahlreichen Artikeln als brillanten Analysten kennen, einmal im Gespräch zu erleben. Flavio von Witzleben interviewte ihn für Rubikon.

Derzeit scheint es, als ob die Regierenden mit ihrer desaströsen Politik durchkämen. Zum einen liegt das daran, dass die Hauptmedien Meldungen, die nicht in ihr Konzept passen, konsequent verschweigen; zum anderen kann sich die jetzige Stimmungslage noch beträchtlich ändern, wenn das ganze Ausmaß der Katastrophe offenbar wird.

Christian Kreiß gibt einen Ausblick, was auf uns zukommen kann — in der abflauenden Phase des Corona-Hypes und auch danach. Es ist wichtig, sich darauf einzustellen und nicht zu kurzsichtig den neuesten Offenbarungen der Inzidenzzahlen zu huldigen.

Es wird sich herausstellen, dass Länder, die einen Weg mit wenigen oder keinen Corona-Maßnahmen gegangen sind, weitaus besser aus der Krise hervorgehen werden. In Costa Rica zum Beispiel sieht es gemessen an der Ausgangslage des Landes jetzt sehr gut aus, während das wohlhabende Deutschland abstürzt. Nicht durchweg begeistert ist Kreiß dagegen von der Politik der Querdenker-Bewegung. Was er an dieser zu kritisieren hat, ist ebenfalls Gegenstand des Interviews.

Wichtiger Hinweis von rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die Rubikon 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: rubikon.news/unterstuetzen

Die Deutsche Wirtschaft TV: Ökonom Stelter warnt: „Da braut sich was zusammen“ – Deutschlands schweren Jahre kommen

Dr. Daniel Stelter, Makroökonom, Strategieberater und Publizist, skizziert im Interview mit DDW die wirtschaftspolitischen Aufgaben Deutschlands. Eine Änderung der Stoßrichtung der Politik sei dringend nötig. Wenn man ordentlich bilanzieren würde, sähe man, dass Deutschland in den letzten zehn Jahren immer ärmer wurde, sagt Dr. Daniel Stelter. Die Infrastruktur sei verfallen und man sei weitreichende Zahlungsverpflichtungen eingegangen. „Wir sind nicht vorbereitet, was in den kommenden Jahren an zusätzlichen Belastungen auf uns zukommt“, mahnt Stelter. Deutschland habe finanzpolitisch die letzten Jahre verschlafen, weil man im Zuge der Zinssenkungen der EZB davon profitiert hätte, dass der Außenwert des Euro gesunken sei. Deutschland stünden vielfältige Herausforderungen bevor. Dazu zählten der massive Rückgang der Erwerbsbevölkerung, eine Deglobalisierung nach Corona sowie zusätzliche Lasten durch die Klimapolitik. „Da braut sich was zusammen“, so Stelter. Verteilungskämpfe seien die Folge. Die Aufgaben Deutschlands Was ist zu tun? Stelter fordert, dass Deutschland politisch professioneller gemanaged werden müsse. Man müsse die Folgen von politischen finanzpolitischen Entscheidungen besser abschätzen, sauberer rechnen und nachhaltiger denken. „Wir können nicht so tun, als seien finanzielle Mittel unbegrenzt vorhanden“, postuliert Stelter. Es müssten zudem Maßnahmen ergriffen werden, die der demographischen Entwicklung Rechnung tragen: längere Jahres- und Lebensarbeitszeiten und höhere Produktivität seien hier gefordert. Stelter bemängelt zudem, dass sowohl privat, staatlich als auch von Unternehmensseite zu wenig investiert würde. Hier müsse die Politik gegensteuern. Zudem müsse das Steuer- und Abgabensystem reformiert werden. Mehr von Dr. Daniel Stelter auf DDW

Webseite: die-deutsche-wirtschaft.de | YouTube Kanal: Die Deutsche Wirtschaft TV

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] herzlich willkommen zu einem weiteren r tv talk spezial die europäische union wartet auf ausreichend impfstoff die menschen tun das auch und wenn sich politiker im moment rechtfertigen müssen dann dafür dass die eu nicht frühzeitig mehr vom richtigen komplett von rna impfstoff bestellt hat was in dieser diskussion in den hintergrund getreten ist in der letzten zeit das ist die frage nach der sicherheit dieser mittlerweile heiß begehrten impfstoffe darüber wollen wir heute sprechen und zwar mit dr silvia während geglaubt dass sie während ist verwaltungsjuristen und hat über pandemie recht promoviert und sie hat gesundheitsministerium im namen der whu beraten wie nationale gesetze mit den internationalen panini rechten in einklang zu bringen sind und hat diesbezüglich eng mit der who in genf zusammen gearbeitet und magistrat andreas steindl mitglied der rechtsanwälte für grundrechte aus biskirchen ihre fachgebiete allgemeines zivilrecht verwaltungsrecht strafrecht und strafverteidigung arbeitsrecht vertrags errichtung und internationales privatrecht und diplom ingenieur klemens österreichische biologie und autor mit dem schwerpunkt der gesundheits ökologie darüber ein sachbuchautor und mitglied im forum wissenschaften umwelt sowie in der european countries biologische station willkommen im moment die diskussion geht darum wann bekommen wir ausreichend impfstoff das thema impfpflicht an sich wird immer wieder beschnitten so und ganz nebenbei wie sehen sie das gibt es die möglichkeit grundsätzlich einer einer im verpflichtung und unter welchen voraussetzungen wäre das möglich pflicht muss man unterscheiden reden wir von einer wirklichen impfpflicht also einer gesetzlichen grundlage dafür dass jeder staatsbürger sich ihm zu lassen muss oder sprechen wir von einer sozusagen indirekten verpflichtung dass man quasi wenn man sich nicht in zulässt nicht jeden beruf ausüben kann oder eben andere bereiche vorenthalten werden eine echte impfpflicht ist meines erachtens derzeit überhaupt nicht durchsetzbar ist oder gibt es keine gesetzliche grundlage kann es natürlich nicht ausschließen dass es nicht in den nächsten wochen oder monaten eine derartige grundlage geschaffen wird wenn es so eine grundlage geben würde der in österreich müsste man das jedenfalls vor dem verfassungsgerichtshof prüfen lassen im rahmen der verordnung prüfung oder gesetzes prüfung je nachdem welche grundlagen geschaffen werden würde wie bei jeder grundrechts prüfung müsste man natürlich da alle voraussetzungen strengstens prüfen bei einer wirklichen verpflichtung wäre natürlich ein erheblicher eingriff in die grundrechte gegeben eines jeden einzelnen von uns bei einer dating-prüfung ist zunächst einmal die erforderlichkeit wie groß die klage ist gerne die erforderlichkeit wesentliches kriterium bei der erforderlichkeit muss man sich vor augen führen unsere situation bzw die erkenntnisse die wir in den letzten wochen und monaten schon gewonnen haben wir haben schon daten zur mortalität ja haben wir durchschnittliche mobilität von gott sei dank nur 0 15 prozent wir wissen ja auch grundsätzlich wer betroffen ist von schweren verläufen beziehungsweise auch bis zum tod in ja und ich glaube dass man da bei der erforderlichkeit schon diese aspekte berücksichtigen muss also vitalität der nun kann man 15 prozent bezogen auf die infizierten hat auf die geimpften bisher gerne und wenn wir wirklich von einer einer im verpflichtung sprechen ja für für jeden für jeden österreicher für jeden staatsbürger muss man natürlich schon schauen ist es erforderlich und wenn es wenn es eine erkrankung gibt die für einen gewissen teil der bevölkerung gefährlich ist ja schwerwiegender fall auf oder oder sogar tot wie rechtfertigt man eine impfpflicht um für die gesamte bevölkerung weiters muss auch die verhältnismäßigkeit immer gegeben sein das spielt natürlich auch eine rolle für weniger gefährlich wird bei der verhältnismäßigkeit zusätzlich muss man sich dann anschauen auch was wissen wir schon über diese impfung ja ich glaube von einer 100-prozentigen wirksamkeit sind wir meilen entfernt was für mich ist er ist immer sehr wichtig ist auch kann die impfung oder können diese impfstoffe überhaupt gewährleisten wenn ich die impft bin dass ich niemanden anderen anstecken kann ja nur dann macht meiner meinung nach überhaupt sinn dass man da noch denkt wie er muss sich impfen lassen oder oder muss man wirklich eine verpflichtung schaffen oder ist dies auch verhältnismäßig ja und was man trotzdem auch so viel zu wenig beleuchtet oder wird sicher die frau dr während heute noch mehr dazu sagen diese impfstoffe die jetzt zugelassen sind diese drei berühmten impfstoffe bei antec weiser moderner und astra zenica sind ja nur bedingt zugelassen ja wir sprechen da von einer vorläufigen professor ischen zulassung und es wird dabei den ganzen diskussionen immer sehr ausgelassen und das würde natürlich auch bei einer grundrechts prüfung bei der prüfung der erforderlichkeit und verhältnismäßigkeit jedenfalls eine große rolle spielen ein derartiger eingriff in grundrechte wäre ja nicht nur möglich wenn die erforderlichkeit bejaht werden würde und die verhältnismäßigkeit sondern es muss ja auch immer das gelindere mittel seien ja und da stellt sich für mich schon die frage wie man das rechtfertigen würde wann fluglinie sagt sie möchte noch mehr dienste patienten transportieren oder patienten patienten passagiere transportieren oder so hinweisen können dass sie bereits hinter sich gebracht haben oder arbeitgeber entscheiden wir stellen nur das personal ein dann wäre es auch amtlich durch die durch die hintertür wo der gesetzgeber möglichkeit einflussnahme und das ist das was ich es indirekte in die pflicht bezeichnet und ich glaube dass das viel größere problem darstellen wird in den nächsten wochen monaten oder sogar jahren es gibt ja schon einige fluglinien dieses angekündigt haben ja mit uns fliegen nur menschen die games sind da ist sehr interessant jetzt eine resolution vom europarat was er genau mit dieser frage hat sich der europarat jetzt beschäftigt und war ganz klar gesagt erstens es darf keine verpflichten den ton geben und zweitens wenn ein mensch entscheidet ich möchte mich nicht impfen lassen darf der nicht benachteiligt werden nicht diskriminiert werden da wurde darüber gesprochen dass menschen keine nachteile haben dürfen dass die nicht unter druck gesetzt werden also nicht unter sozialen druck oder oder politischen druck also man ist sich dieser problematik schon bewusst aber da ist die diese resolution geht darin eine ganz eindeutige richtung und da wird davon gesprochen dass es unzulässig ist eine impfung beispielsweise aus voraussetzung dafür zu schaffen einen beruf auszuüben ich habe das bei menschen aus dem nah am patienten als bereich arbeiten ja da wird es natürlich auch schon diskutiert wir haben auch immer wieder themen die bei uns anfragen groth aus diesem gesundheitsberufen wo natürlich schon ganz stark der druck dahinter ist ja bis dato ist jetzt noch kein fall bekannt wo wirklich gesagt wurde wenn sie sich nicht impfen lassen werden sie gekündigt ja aber wir gehen da schon in der rechtsberatung genau in diese richtung man müsste natürlich eine derartige kündigung oder entlassung anfechten wenn das tatsächlich der fall wäre also als folge davon wenn man sich nicht impfen lässt aber aus der beratung kann ich schon sagen dass das gott ganz ganz als ein ganz großes thema ist zu dem thema das sie angesprochen haben mit der provisorischen oder mit der vorläufigen zulassung das ist ja eines der argumente das gerne vorgebracht wird von gesundheitspolitikern wenn sie sich rechtfertigen müssen warum sie nicht um die eu nicht früher mehr impfstoff bestellt habe dann heißt das ja die eu hat länger zugewartet weil man wollte eben keine notfall zulassung was wir eigentlich selber ist wie eine provisorische oder vorläufige zulassung das wollte man nichts und damit würden sie so berührt dass hat sich nicht um eine provisorische zulassung und weiteres argument ist dass die eu darauf bestanden habe dass die haftung bei den herstellern bleibt und auch das ist ja nicht der fall wie schaut es aus werden wir belogen oder gibt es da unterschiedliche wahrnehmungen sind verschiedene aspekte die sie da ansprechen das eine sind die vorverhandlungen diese sogenannten abnahmeverträge die die kommission gesteuert hat und die mitgliedstaaten sind eingetreten und jeder mitgliedstaat hat glaube ich selber gegenüber den pharma oder biotechnologieunternehmen aussprechen können wie viel impfstoff sie genau benötigt für land diese verträge sind geschlossen worden lange bevor die zulassung überhaupt bevor er habe antrag bei der europäischen behörde für arzneimittel dargestellt wurde das war teilweise hat sie haben die verträge schon im august glaube ich begonnen die verhandlungen und sind auch schon abgeschlossen worden und diese verträge sind grundsätzlich mittlerweile öffentlich nur die haftungsklauseln sind geheim man weiß also über medienberichte dass die offensichtlich die biotechnologie unternehmen den mitgliedstaaten in verantwortung nehmen sofern sie sehr viele haftungsklagen bekommen ein deutliches problem offensichtlich vorliegt wird es dann im endeffekt auf die steuerzahler abgewälzt aber das sind alles nur medienberichte weil uns die transparenz fehlt uns fehlt an transparenz wir müssen diese ist und diese impfstoffe sind lange vor der zulassung vor vor vor der antragstellung gekauft worden und jetzt fehlt uns die transparenz das zu überprüfen das ist ein riesenproblem alles was wir fahren pressekonferenzen ist das ist gekauft haben unter welchen bedingungen unter welchen preisen das erfahren wir bis jetzt nicht zu müssen wird das müssen wir einfordern ist der eine aspekt den sie angesprochen haben und der zweite ist die bedingten zulassungen das ist es ja nicht das wort es ist dann tatsächlich einjährig zugelassen aber das ist nicht die geschichte sondern die geschichte ist es dass eine ganz ganz klare pandemie zulassung ist und notfall und bei dem die zulassung ist relativ das ähnliche also amerika und da in großbritannien hat das im virgin sie unter pandemie zulassung hat ganz ganz explizite voraussetzungen und es geht genau darum jetzt in der öffentlichkeit bekannt zu machen und den welchen voraussetzungen ist wirklich genehmigt worden ist weil das es auf ein jahr befristet ist das ist nicht das problem das problem ist dass es vier voraussetzungen gibt die die ema beziehungsweise der ausschuss für humanarzneimittel in dem jeder jedes mitgliedsland vertreten ist also eigentlich und anführungszeichen nationale ausschuss dass die darüber in einem dilemma sehr subjektiven verfahren eigentlich oder beziehungsweise sehr risikobasierten verfahren entscheiden müssen ohne evidenz oder mit einer sehr geringen grundlage also die vier voraussetzungen sind eben dass sie ein positives nutzen-risiko-verhältnis haben müssen dass der antragsteller diese fehlenden studiendaten nachliefern kann dann dass die versorgungslücke die medizinische geschlossen wird und das nächste ist dass die sofortige verfügbarkeit am markt das risiko oder fehlenden studien überwiegt eher und alles davor hat noch das also die ganze geschichte davor es noch dass die whu vorher einen öffentlichen gesundheitsnotstand feststellen müsste und diese verordnung diese pandemie verordnung beruht wurde genau also beruht auf dieser öffentlichen auf diesen öffentlichen gesundheitsnotstand die wurde genau ins leben gerufen nachdem die whu ihre internationale verträge über die internationalen gesundheitsvorschriften verabschiedet hat mit dem neuen mechanismus der notfall lage des publishers ermöglichen sie auch international konzern also diese internationale bedrohung der gesundheit wenn das festgestellt worden ist dann ist es möglich sekundär diese vier kriterien anzuwenden also das sehr komplexe auf reisen so dass manchmal das gefühl bekommt was dahinter steckt dass ich verstanden habe jetzt heißt dass das eigentlich schon die voraussetzung für eine notfall zulassung oder eben vorläufige zulassung gar nicht bestanden hat es hat schon bestanden nur die frage es ist eben ein abwägungsprozess und wenn diese vier voraussetzungen also diese fehlenden studie anlagen und das ist eben das wirklich besondere an dieser pandemie zulassung was er unterscheidet so zum beispiel lebensbedrohlichen krankheiten da gibt’s auch so eine art bedingte zulassung in der gleichen rechtsgrundlage nur im fall einer pandemie ist es so dass mit unzureichenden präklinischen und pharmazeutischen daten gearbeitet werden kann um die präklinik sind die tierversuche das thw und das ist ein derartiger sicherheitsrisiko dahinter steht dass man dann im endeffekt diese aussage dieser wirkt also diese impfstoffe sind sicher und geprüft suggerieren es handelt sich um als bewährte impfstoffe das ist der eine aspekt der nächste aspekte hinzu kommt ja auch immer sehr sehr schlecht öffentlich besprochen wird und diskutiert wird ist dass es sich um ein gehen der rapid i.com handelt um zwar ein ganz klassisches gehen der robotik um so wie es definiert ist in der großen human arzneimittel richtlinie und die hat einen neuen anhang bekommen 2009 über neuartige therapieverfahren und da ist eben die definition drinnen was eingehendere politikum ist darf alles rein und dann gibt es in diesen anhang in dieser revidierung in diesen anhang gibt es einen satz am ende der definition und da steht infektionskrankheit im stoff gegen infektionskrankheiten fallen aus dieser ausnahme hinaus also geltend diese definition des kinderhandels gilt nicht für infektionsschutz krankheiten wenn das aufgehen basis passiert und das ist ein logistisches problem weil damit wird gerade bei infektionskrankheiten das ist ja meistens eine massenanwendung weil sonst zu seinem onkologischen bereich also man wirklich jemanden lebensbedrohliche krankheiten hat werden diese gehen verfahren eingesetzt die sind ja gesichert wieder einen guten mechanismus von einem viel höheren mechanismus und das fällt jetzt alles raus und das ist der grund warum das nicht als kinder heute kommt definiert worden ist und nicht deklariert werden muss und das ist ein großes sicherheitsaspekt der dahinter steht der eben mit einer vollkommen falschen parametern gemessen wird und sie machen es auch bewusst sie wird bewusst mit masern verglichen es wird mit dem kinderschutz programmen verglichen das hat nichts mit dieser impfung zu tun das einzige was gleich ist ist die subkutane injektion alles andere ist neuartig wenn wir hören in europa oder innerhalb der eu in österreich wieder ein medikament verabreicht mit diesen impfstoffen das regulär zugelassen worden ist also eine regel oder marktzulassung besitzt und sich um keinen notfall zulassung hand hat oder keine vorläufige zulassung haben dann ist es aber grundsätzlich falsch genau weil er steht in dieser richtlinie drinnen es muss dieser artikel 8 es muss deklariert werden es muss gegenüber den patienten gegenüber dem sicherheitspersonal und gegenüber der öffentlichkeit und zwar nicht nur ein hinweis reich sondern es steht in der verordnung grundlage deutlich deklariert werden man muss diese bedingung den menschen erklären da reicht sicher nicht das heißt bedient sondern das sind zu erläutern unter welchen voraussetzungen so was genehmigt werden kann und das fehlt es fehlt aber das ist grundsätzlich ist eine eine vorläufige zulassung eine bedingte zulassung noch nichts böses das ist ganz einfach und mit einer mit einer zeitspanne die der hersteller zur verfügung bekommt und fehlende daten nachzuliefern ist genau und die zeitspanne ist kommt das nächste sehr interessant da es sehr interessante aspekt ist dass bei und deckt die zeitspanne bis ende 20 23 bekommen hat moderner bis 1 20 22 und astrazeneca bis märz 20 24 damit ist die bedingung des nachliefern aus der vollständigen klinischen studien die es eigentlich braucht um den anderen überhaupt erst beim regulären als mittel zu stellen ist irgendwo ad absurdum geführt weil der verlängerungsantrag muss nach einem halben jahr gestellt werden noch diesen halben jahr ist noch immer die klinische studie eineinhalb ja auch ständig mindestens und und das ist ein sicherheitsaspekte doch fragt sich die rechtmäßigkeit dieses bescheides und wo die vor allen dingen wo die patientensicherheit bleibt weil ist zeigt also es zeigte man mehr in diese richtung die der eu arzneimitteln zulassungen diese adaptiv pathways nennt man das wo die zulassung immer näher zu direkt am markt trinkt dass man das kann man dann sehr positiv verkaufen dass man sagt ja wir adaptieren dass die noch studien nur die hinterseite dass der mit die patientensicherheit ganz stark entkoppelt wird und dass der industrie immer mehr vorschub geleistet wird den interessen der industrie als diese hintertür muss man immer mit dem blickfeld haben corona impfstoffe rettung oder risiko so lautet der titel des buches dass sie veröffentlicht haben clemens arbeit und weil gerade gehört haben denn den passus oder der titel den faktor der genmanipulation ich habe sie jetzt nicht inhaltlich nicht nicht ganz verstanden dass es 2009 mehr oder weniger festgelegt worden für infektionskrankheiten dürfen der impfstoffe oder impfstoffe die server gehen meine politik nach manipulation führen oder eine beinhalten nicht angewendet werden ist das korrekt der fall außerdem finden sie müssen nicht dass solche deklariert werden das bedeutet das bedeutet dass der endverbraucher das nicht weiß wann eine besondere kenntnisse darüber hat sonst müsst aufstehen das ist ein gen therapeutikum aber es werden diese vorschriften bleiben und angewendet obwohl es der gleiche inhaltsstoffe sondern die gleiche funktionsweise sagen also dass ich einfach ausgenommen worden obwohl es genauso wirkt wie ein wenn es ein onkologisches medikament wer für lebensbedrohliche krankheit aber genauso wirken wird würde es unter diesem sicherheitsschutz der gehen der neuartigen therapien fanden so also für 2009 hätte man uns informieren müssen wir spritzen lässt sich gentechnisch verändert und man ihm manipuliert sei zwar dass muslime wie problematisch ist es ja ich bin ja als biologe für nicht für die juristischen aspekte zuständig sondern für die biologische dosis starten und kann es auch gern aus dieser sicht ein bisschen jetzt beleuchten ich möchte nur zuerst eine kleine korrektur anbringen ich bin nicht mitglied in der european countries bridges association sondern diese association das ist eine dachorganisation der fachverbände der biologen verbände in europa hat mich zertifiziert als european professional biology ist aber ich bin nicht mitglied wurden das um das richtige für eine mitgliedschaft können mitgliedsgebühr aber ja keine mitgliedschaft auch kleine auch keine kernaussagen zertifiziert worden auf basis der eu richtlinien als biologe also das ist eine zertifizierungsstelle unter anderem gut das wollte ich nur klarstellen dass das deutlich wird was diese diesen aspekt betrifft gar nicht jetzt aus der biologischen perspektive perspektive ein bisschen licht hinein bringen was ist überhaupt das genetische an den genetischen impfstoffen ja weil was natürlich nicht stimmt ist dass die genetischen impfstoffe uns jetzt zu mutanten machen also genetisch verändern wie das oft vereinfacht von manchen auch so salopp gesagt wird es ist nicht das ziel der genetischen impfstoffe klarerweise unser genom zu verändern ja das ziel ist dass wir antikörper bilden abwehrkräfte gegen sauerstoff 2 beziehungsweise eben gegen bestimmte proteine von sauerstoff 2 und das wird erzielt bei all diesen impfstoffen egal ob m rna oder dna oder virale vektoren impfstoffe die er nur eine erweiterte form der genetischen impfstoffe sind wo eben das genetische material die genetische information in ein virus zuerst eingesetzt wird und dieses dann eingebracht wird also alle diese methoden zielen auf die genexpression ab ja die genexpression sagt schon der begriff ist der prozess des wirksamwerdens unserer genetischen information in unserem körper das heißt unser körper muss täglich proteine eiweißstoffe bauen die alle unsere funktionen im wesentlichen tragen unseren körper aufbauen ja also unsere verdauungs enzym sind auch komplexe proteine wir bestehen aus proteinen und sie haben viele wichtige funktionen und sie müssen natürlich ständig neu gebildet werden und wenn unser körper diese proteine benötigt ein bestimmtes protein benötigt muss dieser bauplan aus dem zellkern aus unserem aus unserem genomen entnommen werden und ihnen diese genexpression eingebunden werden die basiert außerhalb des zellkerns die genexpression also wenn man sich die zelle vorstellt in der mitte ist das genom im zellkern und dann haben wir so genannte organellen das sind so kleine organe der zelle die halt täglich ihre arbeit leisten und wir brauchen diesen diesen bauplan außerhalb des zellkerns und er muss der sogenannten protein biosynthese zugeführt werden und das ist der zentrale teil dieser gene expression der begriff sagt auch schon selbsterklärend es geht darum dass die herstellung es geht um die herstellung von proteinen im rahmen dieser proteine biosynthese oder eben im rahmen der genexpression und dort setzten diese arzneistoffe diese wirkstoffe in den impfstoffen an sie manipulieren unsere gene expression unsere protein biosynthese indem sie genetische information dort einschleusen und da muss man jetzt aber wiederum unterscheiden alle haben das ziel dass am ende unsere protein biosynthese sie läuft in den sogenannten ribosomen ab das ist eben das sind eben bestimmte arten von organellen von kleinen organen unsere proteinfabriken dass die proteine biosynthese dort beeinflusst wird dass sie also aus versehen sozusagen indem man ihnen diese information unterjubelt proteine nicht von uns sondern von saas co2 herstellen in der regel das antike des proteins als antigen unser körper wird unsere zelle wird als kopiermaschine benutzt ja für virale antigene aber wo man eben unterscheiden muss also das ist das ziel von allen impfstoffen die wir jetzt haben zugelassen wenn man unterscheiden muss ist aber der weg dorthin die einfachste form ist der mmr impfstoff jetzt muss man wissen mrsa steht für boten rna oder messenger rna und das ist ein transkript eines bestimmten genetischen eines bestimmten abschnitt aus unseren genen einer bestimmten genetischen information die einen protein bauplan enthält und in uns läuft auch täglich ein prozess ab wo eben aus unserer dna im zellkern transkript der m rna entsteht und diese rna die wird dann zu den ribosomen gebracht die m r ist also das kochrezept sozusagen ich vergleiche das immer für laien gern mit einer eisfabrik die ribosomen wo die protein biosynthese abläuft sind sozusagen die eiweißfabriken dann kommt diese messenger rna wie ein kochrezept ein transkript des bauplans und wird an einem durch einen spalt gezogen durch einen scanner so kann man sich das vorstellen an diesen ribosomen und dann stellen die diese eiweißfabriken die proteine nach diesem bauplan her und die m rna impfstoffe die bringen eben diese m rna in die zelle sie gelangen nicht in den zellkern sondern sie gelangen in diese proteine biosynthese die dna impfstoffe es gibt jetzt keinen zugelassenen dna impfstoff wobei astrazeneca wie gesagt eine erweiterte form des dna impfstoffes ist da komme ich gleich darauf zurück die dna impfstoffe würden das ganze auf komplexere weise machen da kommt zu integrationsprozessen zu prozessen die eben auch den zellkern umfassen und letztlich muss dann in unserer zellen diese messenger rna hergestellt werden aus der eingebrachten dna und dann wird diese messenger rna wieder zur protein biosynthese geführt also einfach ein komplexer prozess der wird genetisch veränderte dna eingeführt er ist das muss man auch sagen bei den m rna impfstoffen muss man auch noch wichtig dazu sagen es ist nicht so wie es oft vereinfacht dargestellt wird dass er einfach ein stück messenger rna aus einem virus drinnen ist sozusagen im naturprodukt werden man hat man fast den eindruck bei den darstellungen sondern es ist eine synthetisch erzeugte messenger rna aus dem labor da wird zuerst dna genetisch modifizierte genetisch manipuliert und dann wird mit immensem a tischen prozessen wird diese m rna geerntet von der dna im labor und wir haben dann letztlich eine synthetisierte genetisch veränderte m rna im impfstoff bei bio entec und drei moderner zum beispiel und jetzt die dritte variante dna kam er wie gesagt überspringen weil es gibt bis jetzt noch keinen zugelassenen dna impfstoff aber es ist einer ganz starken fortschreiten ein amerikanischer jetzt war das innovia genau von der firma in novi so der ist auch schon in der dritten klinischen phase astrazeneca astrazeneca viraler vektoren stoff 4 wird auch information für das protein eingebracht in form von dna das ist ganz wichtig da in form von dna man kann die information des corona virus das sie 1 rna virus es auch in dna codieren also man kann das umschreiben und man kann dann diese informationen aus dna einbringen wie bei den dna impfstoffen auch und diese dna wird einen vektor virus einem sogenannten adenovirus eingesetzt das ist ein dna virus das wird also genetisch manipuliert und dann trägt es die information für 1 protein ein stachel protein von sauerstoff 2 die funktion dieses virus ist ein genetisch manipulierte schimpansen virus übrigens die funktion dieses träger virus ist aber im wesentlichen nur das da hineinzubringen in die zelle und dann kommt zu zu komplexen integrations mechanismen die auch vorübergehend den zellkern mit umfassen so dass wieder im endeffekt messenger rna also das ist immer das endprodukt messenger rna in unserer zelle vorhanden ist und die wird dann wieder in der genexpression verarbeitet und in und diese bio protein biosynthese stellt das virale antigen her für alle zuschauer diese gott so wie ich wie ein 85 jähriger bei seinem ersten computer kurs fühlen oder gefühlt haben was ist das problem das problem also die großen probleme die wir haben sind weniger das was wir wissen als das was wir nicht wissen dass es die die verkürzung dieser zulassungsverfahren führt dazu oft von ein fragezeichen wir haben schon gehört die studien sind nicht abgeschlossen können nicht abgeschlossen sein die dritte klinische phase die letzte kann in der kurzen zeit nicht abgeschlossen werden es müssen dinge nachgereicht werden bis hin zu zeitpunkten die weit in der zukunft liegen wo eigentlich schon viele millionen und milliarden menschen geimpft sein werden und wir haben es mit impfstoffen zu tun das muss man auch ganz klar sagen die keine in der humanmedizin keine zufriedenstellende sicherheits historie haben das heißt beim m rna impfstoff ist es so dass es vor kobe 19 von diesen bedingten zulassungen noch nie einen m rna impfstoff gab der in der humanmedizin für eine infektionskrankheit zugelassen es ist sogar so dass es nur vereinzelt in der vergangenheit vereinzelt abschlüsse der ersten klinischen phase gab der ersten klinischen phase von 3 und keine abgeschlossenen zweiten klinischen phasen geschweige denn geschweige denn tritte und jetzt muss man wissen in der ersten klinischen phase werden unter 100 teilnehmer mit einbezogen das heißt vor profit 19 war die sicherheits historia der mr anna impfstoffe definitiv mangelhaft aber es ist kein nachteil wenn die forschung in diesem bereich fortschritte macht und sogar bisher jahren ist nicht aber es geht aber um die um den zeithorizont in dem das passiert wenn wie das jetzt passiert ist einzelne phasen es gibt ja auch eine präklinik im tierversuch zb dass sie noch andere experimente die der stadt winken müssen im labor in zellkulturen im tierversuch dann gibt es die erste klinische phase die zweite und die dritte und wenn sie das alles zusammen schieben das nennt man auch eine teleskop ihre teleskope also wie ein wie ein teleskop zusammenschieben dann haben sie nicht nur eine beschleunigung eine zeitliche sondern sie haben auch keine wartezeiten mehr also es haben hier tatsächlich testphasen begonnen bevor das endgültige auswertungen der vorangegangenen phasen gab die dinge wurden in phasen wurden ineinandergeschoben und ganz wesentlich es ist zu einem wegfall üblicher wartezeiten und langzeitbeobachtungen gekommen und da ist es ganz wichtig dazu zu sagen es ist nicht korrekt es ist nicht korrekt wenn meistens interessenvertreterin und interessensvertreter aus dem bereich der impfstoffe behaupten dass man keine langzeitbeobachtungen braucht vor allem bei seinem neuen impfstoffen sie sagen dann oft 95 manche sagen 98 prozent der der nebenwirkungen treten innerhalb von wenigen wochen nach der impfung auf das mag auf die erste reaktor genäht zu treffen die reaktoren i tät ist also die erste reaktion des immunsystems des organismus auf die impfung das internet ähnliche symptome die sind bei all diesen impfstoffen signifikant hoch wenn man das vergleicht mit zugelassenen impfstoffen die haben alle signifikant hohe klippe er sie eine signifikant hohe reaktor genäht mit grippeähnlichen symptomen mit dem abfall weißer blutkörperchen also eine sehr starke immunreaktion wo es dann auch immer heisst das wollen wir ja ja das ist richtig aber trotzdem muss man auch bedenken dass es signifikant höher ist als bei den meisten anderen zugelassenen impfstoffen das heißt ein wirksamer impfstoff muss nicht unbedingt eine so hohe reaktivität haben ich möchte aber auch ganz deutlich sagen dass das nicht das problem ist was unterschlagen wird sind die adversen effekte die gegenläufigen effekte die impfungen nach sich ziehen können und die auch erst nach monaten oder jahren sichtbar werden können und die sind das problem das sind dinge die man auch nicht so einfach voraussehen kann das geht nur durch wartezeit und durch langzeitbeobachtung da möchte ich gern ein beispiel bringen wenn ein beispiel dass sich eignet um diese art der problematik zu zeigen und das auch widerlegt dass langzeitbeobachtungen nicht notwendig sein es gab vor wenigen jahren einen viralen vector impfstoff gegen hiv der untersucht wurde und in der zweiten klinischen phase bereits hat musste er dann gestoppt werden und zwar hat sich nach einem follow up eben nach einer langzeitbeobachtung von insgesamt vier jahren sogar waren das damals gezeigt dass in einem zeitraum von 18 monaten nach der impfung die infektions anfälligkeit für hiv bei den geimpften erhöht war ja in meinem neuen buch habe ich auch ganz genau erklärt wie das zustande kommt dieser effekt möchte ich jetzt ein bisschen abkürzen es hat mit komplexen immun biologischen wirkungsweisen und zusammenhängen zu tun und dann hat sich gezeigt dass hat sich auch bestätigt ihnen hier versucht dass das war ein adenovirus des typs 5 dass davon auszugehen wäre das vector impfstoffe mit diesem adenovirus das ist übrigens ein anderes in dem fall als bei astrazeneca zum einsatz kommt tatsächlich auch bei anderen impfstoffen die anfälligkeit für hiv und bestimmte andere wie erhöhen könnten und jetzt muss man wissen dass solche impfstoffe bereits auch auf genau auf dieser vector basis basierende impfstoffe bereits auch relativ weit fortgeschritten sind das heißt vielleicht bemühen uns die auch noch und die impfstoff forscher die an dieser plattform gearbeitet haben haben in the lancet jetzt alarm geschlagen dass es für sie unverständlich ist warum auch solche impfstoffe es bereits in die dritte klinische phase geschafft haben also das ist ein beispiel dass zeitverzögert sichtbar werdende klinische effekte diverse effekte die erst nach zeitablauf sichtbar werden sehr wohl auftreten können und das in keinster weise mit einer zusammengeschobenen zulassung in seinem zusammengeschobenen testverfahren abgedeckt werden kann und deswegen ist es auch so dass der bisherige weltrekord einer impfstoff sicherheitsleistung bei etwas über vier jahren liegt das war ein impfstoff gegen mumps und normalerweise hat man so acht bis zehn jahre im durchschnitt alleine die dritte klinische phase dauert mindestens zwei jahre auf bis zu sechs jahre und das hat eben gute gründe weil es diese langzeitbeobachtungen braucht hätte man diesen zuvor genannten vector impfstoff gegen hiv und einem teleskop ihren verfahren in umlauf gebracht dann hätte man diesen adversen effekt erhöhte anfälligkeit für hiv im zeitraum von 18 monaten nach der impfung nicht festgestellt und bis zur feststellung werden bereits millionen und milliarden menschen wenn es um eine massenimpfung wie jetzt gegangen wäre betroffen gewesen während wo sind denn aus ihrer sicht die größten probleme im zusammenhang mit dieser mit dieser vorläufigen zulassung haben das sehr gut erklärt bekomme sehr professionell die größten probleme wir die songs sind eben diese mangelnde sicherheitsdaten man sieht man konnte es dann man hört viel jetzt gehören über todesfälle in österreich gibt es als offizielle angabe also ist das bundesamt für sicherheit im gesundheitswesen zuständig die sicherheitsberichte da drin entsteht österreich hat 700 nebenwirkungen gemeldet ein bisschen über 700 und 18 tote und ein sehr sehr sehr großes problem sind die juristen dies kann man überein stimmen sondern in den verfassungen der todesfälle weil eben ein derart komplexer mechanismus angewandt wird der mit sicherheit nicht zu einem sofortigen obduktion ausschluss kommen kann dass der sv saal mit der impfung zusammenhängt die frage gestellt haben oder mitbringen gestorben genau und man diese unterscheidung kann man habe zu dem zeitpunkt in dieser form nicht ganz lapidar treffen so wie es in diesem sicherheitsbericht drinnen steht zwei aussagen zum beispiel verkehrsunfall aber wenn es jetzt kein verkehrsunfall war man weiß auch nicht das alter mann nimmt auch nicht sind alte aber es steht kein alter dabei es steht dann als sehr interessante informationen dabei dass man rechnet pro 200 ich kann es nicht wieder geben 290 plus 65 jähriger ein toter oder so ähnlich also ganz interessant können wir gern gegenrechnen einmal mit den kurven statistiken da bräuchte seinen eigenen statistiker diese offiziellen aussagen zu untersuchen jedenfalls muss man große diskussion anfangen oder besteht der große pharmakovigilanz pflicht die nebenwirkungen zu erfassen und in dieser art und weise die drohten quasi einfach auszustoßen und sagen du bist zwar vor zwei wochen geimpft waren aber du bist ganz sicher impfen pandemie stoff im kloster ist glaube unrechtmäßig die nebenwirkungen und man sagt dass das eine ist ein internationales anderem der tatsächlichen nebenwirkungen müssen erfasst werden wie er übernimmt die erfassung was als geimpfter selbst kleine märkte wachsen schwammkopf mich beim arzt melden damit geimpft hat oder musste ja es gibt eine verpflichtung und es ist genauso produktkennzeichnung verpflichtungen wie diese bedingte zulassung dieses der pandemie zu lassen es steht weil man den faktor wenn man die packungsbeilage mehr auf macht die gebrauchsinformation da steht als erstes schwarzes symbol sein schwarzes dreieck und dann steht dieses arzneimittel unterliegt einer besonderen überwachung und dadurch soll ein letzten wende der wahrscheinlich diesen beipackzettel nie sehen wird begibt wird aber trotzdem 18 werden dass er pflichten hat genauso wie die sämtliche gesundheitsberufe die nebenwirkungen zu melden ganz hinten steht der name soll sie dort unter melden das muss auch das sieht man auch diese sicherheitsstufe natürlich hat das ein grund warum mir das melden muss und warum diese dieser warnhinweis verpflichtend einzubringen ist und da war ganz interessanten zusagen zusammenhang wurde es kurz erwähnen darf die stellungnahme der bioethikkommission hat das zum beispiel als neue idee postuliert in ihrem schreiben und gesagt sie möchten gerne ein register fassen für die nebenwirkungen das möchten sie nicht sondern das müssen sie das ist pflicht und das ist deshalb pflicht wie die studiendaten fehlen weil wir nicht wissen welche nebenwirkungen es gibt und und das ist eine fahrlässige aussagen und dass alle interessanteste war das dann gestanden ist sie möchten gleichzeitig eine nebenwirkung register für nicht geimpfte und dort die langzeitschäden untersuchen von nicht geimpften also ja schwer zu verstehen so kann jeder der sich impfen lassen post im tagebuch führen es wäre wichtig vor allen dingen wäre es wichtig dass die bevölkerung ganz wachsam mit sämtlichen folgen und alles ein gibt man kann auf dem am besten im internetportal des bundesamtes für sicherheit im gesundheitswesen ps geht heißt das da gibt’s online formulare da kann sie online direkt alles ausfüllen dann wird dieser dementsprechend gut dokumentiert genauso wie jeder arzt wird das gut dokumentieren aber es ist wichtig auch daran zu denken und auch noch drei monaten daran zu denken glaube ich und auch noch ein jahr dran zu denken weil natürlich die denkweise jetzt ganz neu sind was wir sind oder oder das ziel ist ja der regierung dass wir durch geimpft werden um zwar die gesamte bevölkerung mit diesen impfstoff dosen die sie ja gekauft haben und da die bioethikkommission gesagt was sollen wir machen wenn da was überbleibt ja das soll offensichtlich nichts über bleiben und darum müssen wir umso wachsamer sein diese diese nebenwirkungen auf ganzer breite basis zu erfassen aber natürlich hat sandra betroffen zu dem zeitpunkt das ist wirklich das problem aber da muss ich noch was dazu sagen es ist noch ein wichtiger aspekt die es geht ja auch ein werk um die wirkungsweise wir haben noch gar keinen nachweis dass man zum beispiel das virus nicht mehr an andere weitergeben kann dass man zum beispiel mit symptomatisch erkrankt und dann das virus an andere weitergibt das heißt es ist sogar von der datenlage davon auszugehen dass keine oder nur eine geringe sogenannte steriler immunität eintritt das ist also die durchbrechung der infektionskette man kann also nicht nur selbst nicht mehr erkranken sondern das virus auch nicht weitergeben so wie es jetzt ausschaut haben wir es mit impfstoffen zu tun die eine schwere erkrankung bei den geimpften verhindern die vielleicht mehr zu einem milden verlauf dann führen aber dass das virus eben trotzdem weiter gegeben werden kann und das ist etwas was unverständlich ist dass man also hier zu bedingten zulassungen kommt bevor überhaupt die wirkungsweise geklärt ist bis hinauf ins british medical journal wird das zum beispiel von peter dortschy und hämisch tanken zwei medizinern peter dosch sogar einer der chief editor ist das british medical journal journals wird das kritisiert und sie haben sich diese studien noch angeschaut das ist auch in meinem buch alles genau erklärt sie sind zu dem punkt gekommen wo sie hat dann auch eigene nachreichen nach rechnungen angestellt dass zum beispiel bei denen wirkenden wirksamkeit nachweisen erstmal durch die erstmals zunächst einmal durch die geringe anzahl derer die in dieser zeit überhaupt erkrankt sind sowieso eine relativ magere statistische datenbasis vorliegt allein was die wirksamkeit den schutz des individuums betrifft dann hat sich herausgestellt dass es zu fast 4000 etwa 3500 asymptomatischen verzeihung 3500 verdachtsfällen gekommen ist die halt aber kein positives pc ergebnis hatten man muss aber wissen dass bis zum achten tag nach der übung nach der übertragung des virus ein falsch negatives pcr test wie wir aus einer studie wissen ein falsch negatives pcr test ergebnis vorgegebenes vorliegen kann obwohl diese menschen bereits infiziert sind das heißt hier gibt es zeitfenster dass man auch möglicherweise zumindest einen teil dieser verdachtsfälle einfach falsch negativ getestet hat weil man sich zu früh getestet hat und er stellt also hier im british medical journal andere berechnungen an und kommt allein schon beim schutz des individuums zu weit geringeren werten geringeren werten als dies von den konzernen selbst verlautbart wurde und was etwas was man eben auch wissen muss dass die fragezeichen bei der bei der sterilen immunität bei der unterbrechung der infektionskette ganz massive implikationen haben wenn wir davon ausgehen müssen dass die infektionskette nicht unterbrochen wird so wie es jetzt aussieht welchen sinn hat es dann per zwang er trug als nur moralischer druck oder sozialer druck druck druck des dienstgebers zum beispiel menschen in kliniken im gesundheitswesen zu impfen wenn die das virus ihr trotzdem weitergeben können möglicherweise hat es hier auch einen adversen effekt in einer anderen form nämlich dass man sich als geimpfter dann sicher fühlt in sicherheit weg das virus nicht weitergeben zu können und vielleicht weniger vorsichtig ist das wäre gerade im gesundheitswesen fatal und dann gibt es noch 1 1 ein zweites argument seit langer zeit befasse ich mich mit öko immunologie und auch mit der evolutionär biologischen medizin da geht es um medizin im kontext der menschlichen evolution und natürlich auch der evolution der krankheitserreger und da ist es in zahlreichen studien belegt dass schlecht wirksame impfstoffe vor allem wenn sie die unter die infektionskette nicht durchbrechen dazu führen können dass die mutationsrate des virus an steigt das nennt man auch escape mutation also das virus versucht von dem im nun von denen so recht oder schlecht schützenden funktionen des immunsystems zu entfliehen und entwickelt dabei auch neue fähigkeiten ja es kommt zu neuen mutationen wir sind ja auch im virus evolutionäre regelkreise die da wirken eine intelligenz die der natur also dass wir immer wieder wege finden das immunsystem auszutricksen und wenn eine wirkung eine impfung jetzt eben nur mich schützt oder nur zu milden symptomen führt aber die die weitergabe des virus möglich ist die infektionskette nicht nicht durchbrochen ist dann kann sozusagen ich auch zu einer art schule dieses virus für neue mutationen werden und ich gebe das virus an andere nicht geschützte apollo impfstoff war das so ja also das gibt da gibt es viele beispiele das ist in der evolutionären medizin auch nachgewiesen es ist größte vorsicht angebracht mit impfstoffen die nicht zur sterilen immunität führen und auch sonst keine gesicherten wirklich guten wirksamkeitsnachweise haben vor allem wir sprechen ja eben immer von ihm stoffen die an millionen und milliarden von menschen verabreicht werden diese effekte sowohl bei der wirkung als auch bei der sicherheit multiplizieren sich ja dadurch das ist das wichtige das hat schon william hazel teilen gesagt der bis heute als kritiker dieser verkehrten verkürzten verfahren auftritt einer der renommiertesten biologen und genetiker andreas steindl und wie schaut es dann aus mit der haftungsfrage es gibt aber an verantwortlichen das ist der hersteller es gibt dann verantwortlich und es ist eine regierung die eine impf empfehlung ausspricht für ein produkt das sie besorgt hat und es gibt den arzt die impfung verabreicht hat vishay esta aus wann es tatsächlich zu folgeschäden kommen sollte wer haftet wofür ja es ist eine sehr spannende frage wird bis vorher schon angesprochen also irgendwie weit die hersteller daher angezogen werden können ist fraglich und wenn sie herangezogen werden können wir uns wahrscheinlich regress nehmen und mir ist im endeffekt wieder us steuerzahler selbst zahlen also jedenfalls grundlage ist das impfschaden gesetz wobei dies nur sehr in sehr beschränktem umfang der hilfestellung ist also werden nicht alle schäden ersetzt wie man sich das vielleicht so vorstellen wenn man am ende des tages wirklich an schwerwiegenden schaden erleiden soll dadurch so info ist es ist mit den ansprüchen aus dem impfschaden gesetzt nicht das auslangen zu finden unabhängig davon ist natürlich sehr schwierig so einen anspruch durchzusetzen ja das war bis dato schon so also wer schon so verfahren geführt wird aus dem impfschaden gesetzt weiß dass man muss ist geschädigte als patient quasi nachweisen dass die impfung kausal war aber man muss diesen qualitätsbeweis antreten beziehungsweise die qualitäts wahrscheinlichkeit man muss quasi nachweisen dass wirklich die impfung schuld ist an dem und dem ich jetzt leider man muss er nachweisen dass nicht eine andere ursache wahrscheinlicher ist und es muss aber zeitliche zusammenhang stimmen und zusätzlich muss sozusagen ein typisches risiko sich verwirklicht haben und da stelle ich mir jetzt schon die frage wir diskutieren schon seit längerer zeit darüber was wir alles nicht wissen ja und wir wissen sehr viel nicht es wurde beispielsweise auch nie getestet wechselwirkungen mit medikamenten das heißt wenn ich jetzt einen schaden erleiden sollte aufgrund eines dieser impfstoffe woher weiß ich was du ein typisches risiko ist dass ich dort verwirklicht ja und wenn man da hören dass sich das noch so noch so lange zeit auch noch quasi zeigen kann stellt sich für mich schon die frage wie man das als geschädigter dann durchsetzen soll und wie in ein sachverständiger tonnen einem verfahren nachweisen soll dass dass diese impfung vor dass der zeitliche zusammenhang noch gegeben ist und dass es keine andere wahrscheinlichere ursache gibt ich habe da von ihnen um einen beitrag gehört auch da hat es doch diese nebenwirkungen gegeben die entzündungen im rückenmark da wurde auch schon im zuge der studie gesagt die eine probandin hat multiple sklerose gehabt und es ist darauf zurückzuführen also diesen nachweis zu erbringen stelle ich mir persönlich äußerst äußerst schwierig vor ja und dann bleibt noch dieser arzt ja am ende quasi die kette der wie experten meinen ein 20 bis 30 minütiges aufklärungsgespräch führen sollte im zusammenhang mit dieser mit diesen impfstoffen ich wage zu bezweifeln dass das derzeit so praktiziert wird ja was man da so höher das den altenheimen beziehungsweise krankenanstalten ist mit 23 ausgehen gemacht würde diese aufklärung würde sich aus gehen aber wir haben da ganz andere wahrnehmungen also ich bin selber erwachsenen vertreterin und muss dafür den einen oder anderen entscheiden ob jetzt geimpft wird oder nicht wird man telefon kurz angerufen zwischen tür und angel und sollen mal kurz entscheiden ob denn der jetzt‘ geimpft wird oder nicht also ich wage zu bezweifeln dass es dazu 30-minütigen aufklärungsgesprächen kommt und wir haben schon in österreich eine sehr sehr strenge arzthaftung also die die judikatur des obersten gerichtshofs ist sehr streng und am ende des tages wird womöglich ein arzt vor dem problem stehen wenn einer seiner patienten tatsächlich eine nebenwirkung erlitten hat oder jüngst an impfschaden hat das und dann festgestellt wird wenn er ordentlich aufgeklärt hätte hätte sich dieser patient nicht impfen lassen die ist meiner meinung nach der arzt derjenige der am ende des tages und quasi das schuldig ist was wir vielleicht kurz einheiten bei der impfkampagne die ist nämlich in zusammenhang mit der aufklärungspflicht sieht es sehr problematisch weil die ärzte die neueste ausgabe dieser impf beilage der ärztekammer oder der ärztezeitung schulleben die ärzte zeitung ist sehr bedenklich und jegliche werbung und jegliche information in zusammenhang mit dem pandemie impfstoffen ist grob unzulässig also ist nach dem arzneimittelgesetz eigentlich absolut unzulässig ob es ab unzulässige tatbestände man darf keine vertrauenspersonen schon gar nicht der medizin in der öffentlichkeit werbung machen sozusagen für die impfstoff wenn man darf keine nebenwirkungsfreie darstellung machen man darf nicht sachen behaupten die nicht wirklich so so der wirt keine irreführung und das wird einfach so gemacht wir wissen eben nicht dass wir schon besprochen und wie die virus transmission ist wir wissen nicht wie lange dieser schutz anhält vor symptomatischen fälle und wir wissen nicht ob wirklich eine a symptomatik verhindert werden kann von allen drei impfstoffen das wissen weil es nicht wie kann man dann zu der außer gekommen dass man dann nicht mehr ins krankenhaus eingeliefert wird und nicht mehr daran sterben muss das gibt es nicht wir wissen eigentlich ganz wenig wir wissen dass die milden symptomen abgemildert werden ja und und in dem zusammenhang ist die impfkampagne stellt sich für mich juristin irgendwo die frage diese personen die das durchführen und auch die ärzte die sich dafür hergeben und das nationale im krimi um das auch zwei dokumente hat die priorisierung und die anwendungs empfehlung wenn dies so ein dokument rausgeben dann wissen sie ja das sind der sachverständige die wissen ja dass sie das nicht dürfen sind ja keine laien und das fragt sich da ist für mich eine demokratiepolitische frage dahinter was wird denn da bezweckt werden wir vielleicht irgendwo jetzt um ganz weit weg diesen zusammenhang abholen werden wir so was ähnliches wie ein kündigt soll denn der bürger auf keinen fall eine negative information bekommen weil er sich ja impfen lassen soll und wird uns denn die entscheidungsfähigkeit abgenommen ich muss mir hier auch andere entscheidungen jeden tag stellen dem kann ich auch eigenverantwortung übernehmen warum darf ich denn bei dieser impfung bei dieser diesen pandemieimpfstoffen nicht voll informiert werden von experten die man leider nicht lang an wo die wo die haftung und und derzeit kaum greifbar das bundesamt für sicherheit im gesundheitswesen müsste das machen aber dass das schon wirklich dahinter zu fragen sind wir nicht fähig diese information anzunehmen und würden wir uns denn dann nicht impfen lassen das steht im raum und das muss man auch faire vorwerfen das muss man auch öffentlich diskutieren dürfen warum wenn ich auf die seite der europäischen arzneimittelbehörde gehe da muss man runter scrollen die hat ein online register für jeden für jeden impfstoff und runterscrollen da kommt dieser public assessment report des öffentlich dieser öffentliche beurteilungs bericht und der umfasst ungefähr um die 100 seiten und was da drinnen steht das muss man sich mal durchlesen und dann muss man das gegen vergleich mit der packungsbeilage und es ist ja schrecken um nur zum beispiel dass er ein beispiel der fertilität bei und deckt zum beispiel zu nehmen ist es ganz interessant reproduktion und fertilität und schwangerschaft gibt es eine studie an ratten das ist ganz nett der die ratten sind dann trotzdem alle schwanger geworden und haben haben kleine rappen kinder bekommen und die haben neutralisiere als saas kauf zwei neutralisierende antikörper habe die kinder bis hin nach der spielphase dieser ratten zu stets in dem original bericht drinnen dann steht in der packungsbeilage bei schwangerschaft konsultieren sie ihren arzt oder apotheker es steht nicht drin denn dass die tierarten studien tatsächlich schon belegen dass diese task auf zwei neutralisierenden antikörper vorhanden sind da steht nicht drin und wir werden aber alle durchgehend bei der biontech studie hat sich herausgestellt dass die probandinnen 23 sind quasi unbeabsichtigt schwanger geworden und diese kinder sind noch nicht geboren und derart fahrlässig das tiefe wartungen abzuschieben dann am schluss auf die ärzte ist meines erachtens erinnert an ein dunkles kapitel arzneimittel geschichte kommt danach nicht die raupen haben raten babys bekommen wie man schon quasi ein klassisches argument nicht richtig verstanden vertreten dann oft wenn man persönlich mit ihnen redet was ich auch oft wach dann sagen ja aber sie werden sehen die kinder werden ganz gesund sein oder ja sie werden sehen in zwei jahren werden wir sehen dass alles in ordnung war das problem ist aber dass sicherheits impfstoff sicherheit so nicht funktioniert die impfstoff sicherheit und das vorsorge das vorsorgeprinzip prinzip bedeuten nicht nur wir werden schon sehen dass alles gepasst hat sondern wir müssen mit größtmöglicher sorgfalt empirisch belegen im vorhinein vor der zulassung vor der anwendung dass das risiko gering und der nutzen hoch ist jetzt einmal vereinfacht gesagt und das ist der große punkt was durch dieses dass du durch diesen wegfall von wartezeiten und durch das zusammengeschobene verfahren nicht passieren kann nicht möglich ist und ein punkt noch zur transfersumme lied dies zu rückenmarks entzündung die sie angesprochen haben die draht auf bei astrazeneca im testverfahren es gab 11.000 teilnehmer die den impfstoff bekommen haben den viralen vector impfstoff und zwei von denen haben eine transfersumme lied ist eine rückenmarks entzündung wo es zum abbau von nervengewebe kommt bekommen das ist auch etwas was im schlimm im schlimmeren fall zu zu lähmungen führen kann also eine schwerwiegende komplikation und da muss man sagen das ist eine relativ hohe rate 2 von 11.000 einer von 5.500 bei aon texten über 20.000 teilnehmer gewesen da gab es keine transfers im juli tis astrazeneca macht sich zu leicht einfach zu sagen es ist zufall weil bei den anderen impfstoff studien das nicht passiert ist aber bei einer studie mit 11.000 bei astrazeneca zweimal aufgetreten jetzt steht in diesem vorläufigen auswertungsbericht es gibt nur vorläufige auswertungen das ist ja dann waren sehen das müssen die leute auch wissen sind alles nur vorläufige auswertungen stets drinnen der eine fall von trans börse mellitus wie sie gesagt haben war eine ms erkrankung multiple sklerose in der multiplen sklerose erkrankung kann transversale des rückenmarks entzündung auftreten das ist korrekt aber die zeitnahe ist auffällig eine von den beiden fällen eine woche nach der ersten beziehungsweise zweiten impfung und die andere der andere fall zwei wochen also im zeitraum von ein bis zwei wochen nach der ersten beziehungsweise zweiten impfung zeitnah sind diese fälle aufgetreten jetzt muss ich mich fragen muss man sich fragen kann es sein dass der impfstoff bei bestimmten vorerkrankungen sowie bei medikamenten was sie angesprochen haben auch bei bestimmten vorerkrankungen wechselwirkungen erzeugt dass menschen mit bestimmten vorerkrankungen vielleicht ein schwerwiegender autoimmunreaktionen an am nervengewebe entwickeln was das schlimmste wäre so wie bei diesem ms fall so dass man es gibt ja auch menschen die wissen von ihren vorerkrankungen noch gar nichts das ist das eine der zweite fall wurde erklärt wurde da steht einfach nur drinnen es ist eine idiopathische transfers im juli dies also eine idiopathische rückenmarks entzündung gewesen die wahrscheinlich nicht mit der impfung zusammenhängt das sagt uns nichts weil idiopathische bedeutet nichts anderes als dass man die ursache nicht kennt idiopathische bedeutet ich weiß nicht warum es ist halt aufgetreten jetzt salopp gesagt wir finden keine ursache die impfung kann die ursache sein die impfung muss aber nicht die ursache sein das ist wirklich dass das unter den tisch gekehrt wird bei diesem impfstoff der dann millionen und milliarden menschen verabreicht wird das finde ich einen skandal ich fordere dass wir das medial diskutieren öffentlich diskutieren diese fragen und dass diese dinge nicht unter den tisch gekehrt werden wir können ja dann zu dem ergebnis kommen wir brauchen uns keine sorgen zu machen aber es muss auf den tisch es muss diskutiert werden denn einfach nur zu sagen idiopathische und wir haben bei dem einen fall keine ursache gefunden und beim anderen wird halt mit der ms erkrankung zusammenhängen ist nicht zufriedenstellend aus sicht der impfstoff sicherheit und noch 1 1 einen punkt dazu da das unterstreicht es wurde dieser impfstoff mit einem minijob korken impfstoff verglichen was auch sehr ungewöhnlich ist der hat ansicht einen zugelassenen meningokokken impfstoff normalerweise nimmt man ein placebo und der hat an sich schon ein relativ schlechtes risiko relativ schlechtes nebenwirkungsprofil als eine relativ hohe reaktivität grippeähnliche symptome und so weiter und selbst im vergleich vergleich damit war der astrazeneca impfstoff noch einmal signifikant höher bei den krippen ähnlichen symptomen aber dass nur ein detail am rande bei diesem vergleich zum stoff den meningokokken impfstoff grad auch eine transfersumme liebt ist auf eine rückenmarks entzündung jedoch mehr als 60 tage 67 tage nach der impfung ja das ist ein ganz anderer zeitlicher zusammenhang als ein bis zwei wochen wie es beim astrazeneca impfstoff der fall war jetzt könnte man argumentieren eine zufalls wahrscheinlichkeit die zweimal so zeitnah weil nur 11.000 probanden mit so einer schweren komplikation so zeitnah nach der impfung auftritt kann man nicht so einfach mit einem vorläufigen abschlussbericht einen vorläufigen auswertungsbericht vom tisch wischen und weg wegschieben sozusagen diese bedenken die schweiz hat ja die sind impfstoff nicht zugelassen weil ich ja also es gibt in der wissenschaftlichen welt große bedenken und speziell rund um diesen impfstoff der ja für die masse jetzt der impfstoff sein soll und alles was ich fordere ist dass diese bedenken offen angesprochen werden und dass die medien und das ist finde ich toll was sie gesagt haben als juristin das wusste ich nicht dass man sozusagen diese nebenwirkungsfrei haid nicht konstruieren darf und genau das passiert medial und ist heute ein grund warum das gesetzlich normiert waren das war das war der goldstandard da hätte es nichts gegeben vor kobe das hätte nie ein arzt angetastet und auch keine behörde und auch nicht das 18 köpfige expertengremium und das national also das national im gremium höchst karätige experten auf diese ebene zu gehen und und die bevölkerung der bevölkerung diese informationen vorzuenthalten ist nicht rechtmäßig zu einer abschlussrunde was machen wir jetzt was machen wir mit denjenigen gott was machen diejenigen die schon zu hause sitzen die ärmel hochgekrempelt haben und auf die spritze warten diejenigen die das tun weil sie angst vor dem virus haben die anderen die das tun weil sie glauben damit eine nur so einen teil dazu beitragen zu können dass die pandemie und damit die maßnahmen das eine sich eingesperrt fühlen oder tatsächlich eingesperrt sein und endlich ende was die machen informieren umfassend informieren und dann auf basis der informationen eine freie entscheidung treffen das ist auch das ist auch mit meinem neuen buch das anliegen eine umfassende information differenziert und dann soll jeder für sich frei die entscheidung treffen und ich möchte alle menschen ersuchen damit aufzuhören moralischen und sozialen druck auf personen auszuüben auszuüben die sich mit guten gründen eben nicht für die impfung entscheiden weil es gibt nämlich den einen impfzwang das ist der politische es nun direkt oder indirekt und es gibt den sozialen impfzwang und den erleben wir gerade ganz stark und auch der ist nicht gerechtfertigt zumal das moralische argument ad absurdum führt weil eben eine nennenswerte sterile immunität eine unterbrechung der infektionskette zumindest noch nicht bewiesen ist und wahrscheinlich auch nicht eintritt zur information oder dazu auf zum aufruf sich zu informieren wir haben das besprochen genau das wird immer schwieriger die unterscheidung zu treffen wo man sieht wo man sich richtig informiert wo kriegt man die richtige informationen ja so wenn man seinen hausarzt traktieren aber wo würden sie hingehen man sozusagen über jetzt.de nicht einfach mich im internet verlieren und da 25.000 360 berichten und youtube videos also ich möchte zu einer verlässlichen anlaufstelle die mir wirklich sagt das ist gut für dich oder lass es bleiben also wenn man ein fachlich top informationen wie leute die beste die sind verfügbar gibt die europäische arzneimittelbehörde die hat ebenso wie shervin vorhat ist das onlineregister muss es verpflichtend führen da gibt man ein zb kombinat die das ist der name für bei und deckt ema für europäische arzneimittelbehörde sorry die und dann kommt eigentlich sofort diese internetseite das merkt man auch gleich und da sind alle berichte oben und da gibt es auch sehr kurze frage und antwort ist sehr benutzerfreundlich und da steht zum beispiel kann das ist ein witz genau formulieren ist welchen schutz biete das und da steht zur derzeitigen zeit kann man das noch nicht sagen ja und da muss man sie fragen durchgehend und dann ist findet man diesen öffentlichen beurteilungs bericht und andere sicherheits berichten informationen es ist ein bisschen mühevoll aber deutlicher die information die wirklich 100 prozent verlässlich ist die impfkampagne ist leider einseitig also mehr wie einseitig wirksam und sicher oder genau ist wirksam und sicher sein das kann man nach faktenlage nicht besteht kann man nicht bestätigen es muss jeder mensch seine jeder einzelne mensch die entscheidung treffen die für ihn die richtige ist ja man muss sich sicher gut mit den dingen auseinandersetzen wie die silvia schock sagt ob bzw mein vorredner die beratung einfordern ja ich bin selbst in einem rechtsberater beruf tätig aufklärung ist das a und o das ist so und auf dieser basis dann eine individuelle entscheidung treffen eine entscheidung für sich selbst sich nicht unter druck setzen lassen oder irgendwelchen und vor allem wenn man einen druck verspürt sie einmal informieren ob denn das überhaupt geht darf ein arbeitgeber von mir verlangen dass ich mich impfen lasse ja unabhängig vom sozialen druck also wie gesagt ein anhängiges verfahren zu diesem thema haben wir noch nicht aber also eine derartige kündigungs-oder entlassungs anfechtung wäre sicherlich spannend also ich kann mir nicht vorstellen dass das gericht wird ein gerechtfertigter grund ist einen arbeitnehmer zu kündigen oder gar zu entlassen weil er sagt ich möchte mich mit diesem impfstoff oder einem dieser impfstoffe noch nicht impfen lassen ich möchte mal schauen was sich da in den nächsten monaten entwickelt angesichts der aktuellen geschwindigkeit ist eine weitere gute nachricht dass die meisten von uns doch viel zeit haben um sich genau zu informieren ich danke für ihren besuch bedanke mich bei ihnen für das zusenden informieren sie sich und treffen sie eine weise entscheidung [Musik]

MMnews: Ernst Wolff: Deutschland bankrott 2022

Nach dieser Krise wird nichts mehr so sein wie vorher. Freiheitsrechte bleiben eingeschränkt. Digitales Geld kommt. Michael Mross im Gespräch mit Ernst Wolff.

YouTube Kanal MMnewsTV | Telegram-Kanal: t.me/mmnews_offiziell

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Punkt.PRERADOVIC: Florian Homm: „Der Crash kommt”

Trotz weltweiter Krise performen die Börsen gut. Die Ruhe vor dem Sturm? Ja, sagt der ehemalige Hedgefondsmanager und Milliardär Florian Homm. Der Börsenprofi glaubt, daß die Finanzmärkte über kurz oder lang crashen werden. Die normalen Bürger sind dann die großen Verlierer. Außerdem warnt Homm vor einer Enteignungswelle, die Privatvermögen verschlingen wird. Ein Gespräch über Gamestop, Börsenrebellen, Marktmanipulationen, den starken Staat und die fortschreitende Ungleichheit in Sachen Vermögen.

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

  • Marktmanipulation ist eine Straftat gamestop.de
  • Manipulation des Silberkurses, Silberspekuation
  • Robinhood, Fidelity, Schuldenkrise, Dotcom-Blase, Immobilienkrise, Immobilienblase, Inflation
  • 11:34 Enteignungswelle, Gesetz zur Sanierung und Abwicklung (SAG)
  • 14:23 Immobilien um Geld zu retten? 6000-jährige Geldgeschichte
    Währungsreform. Schere zwischen Arm und Reich am größeten in Schweden, USA und Deutschland, viel besser in Japan und Australien. Tulpenblase

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Pro Aurum: Dirk Müller spricht über Gold, Silber und Crash

Eine verrückte Woche geht an den Edelmetallmärkten zu Ende – auch für erfahrene Investment-Experten wie Dirk Müller, auch bekannt als Mister Dax, gehörte die Achterbahnfahrt am Silbermarkt keinesfalls zum Alltagsgeschäft. Die Prognose von Dirk Müller zum Kampf zwischen Kleinanlegern und Hedgefonds rund um Silber ist aber klar: „Die Erfahrung zeigt, dass am Ende die Großen gewinnen. Es würde mich überraschen, wenn es diesmal anders ist.“ Müller stellt klar, dass er kein großer Freund der großen Hedgefonds ist, er erinnert aber: „Wenn die in Schwierigkeiten kommen, hat es Konsequenzen für alle.“ Dirk Müller wünscht sich stattdessen eine stärkere Überwachung durch die Regulierungsbehörden. Er weist darauf hin, dass frühere Großpleiten wie beispielsweise der Lehman-Bank dramatische Folgen auf die Realwirtschaft hatten – es könnte also zu einer Kettenreaktion kommen. Dirk Müller setzt sich im Gespräch mit pro aurum TV kritisch mit dem Kampf zwischen David und Goliath am Silbermarkt auseinander – und benennt schonungslos die Marktverzerrungen und direkten Manipulationen: Es sei erstaunlich, wie schnell die kleinen Handelsplattformen von der Leitung genommen worden – ausgerechnet an einem kritischen Moment, sodass die Dynamik des Angriffes auf Silber gebrochen wurde. Müller geht allerdings auch mit den Kleinanlegern hart ins Gericht: „Bei aller Begeisterung für die Kleinen – es ist der Straftatbestand der Kursmanipulation erfüllt. Wenn sich Menschen verabreden, einen Kurs zu manipulieren, dann ist das eine Straftat. Darüber sind sich viele gar nicht klar. Dieser Straftatbestand wurde eingeführt aus gutem Grund, weil so ein Wahnsinn die Finanzmärkte zerstört. Egal, ob man es gut oder schlecht meint.“ Dirk Müller hält ein Investment in Gold und Silber für unverzichtbar. Bis vor wenigen Tagen sei der Kursverlauf „relativ langweilig“ gewesen, jetzt seien die Edelmetalle durch die Armee der Kleinanleger wieder im Fokus. „Grundsätzlich gehören die Edelmetalle physisch ins Depot“, empfiehlt Dirk Müller.

Cashkurs: BIZ: Zunehmendes Interesse an offiziellen Digitalwährungen unter Notenbanken

Auch wenn das Interesse an einer zukünftigen Lancierung von offiziellen Digitalwährungen unter Notenbanken rund um den Globus bedeutsam zunimmt, wie aus einer durchgeführten Umfrage der Baseler Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hervorgeht, deuten die unter insgesamt 65 Zentralbanken rund um den Globus ermittelten Ergebnisse trotz allem darauf hin, dass sich solche Pläne und Projekte nach wie vor in einer Frühphase zu befinden scheinen. Eine Momentaufnahme.

lesen Sie weiter auf -> cashkurs.com

KenFM: Christian Kreiß: Die Geld- und Schuldenblase: wie geht es weiter?

Fragestellung

Die Weltwirtschaft ist 2020 so stark eingebrochen wie noch nie seit 1945. Das Welt-Sozialprodukt ging um etwa 4,4 Prozent auf ca. 84 Billionen (84.000 Milliarden) US-Dollar zurück. Gleichzeitig sind die Schulden um etwa 20 Billionen auf ungefähr 277 Billionen Dollar Ende 2020 gestiegen. Die führenden westlichen Notenbanken haben 2020 frisches Geld in nie ungeheurem Umfang gedruckt. Steigende Schulden, steiler Anstieg der Geldmenge bei sinkender Wirtschaftskraft: Wie sollen die Schulden jemals zurückgezahlt werden? Wie soll der Geldwert stabil bleiben? Wie soll das alles gutgehen? Was kommt da auf uns zu? Ein Standpunkt von Christian Kreiß.

Ein Beitrag von KenFM , hier finden Sie den Original Text:

lesen Sie weiter auf kenfm.de

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Die Entwicklung der Geld- und Schuldenmenge

Seit Beginn der letzten Finanzkrise 2007 hat sich die Geldmenge in den Industrieländern in einem Ausmaß erhöht, das bis vor Kurzem allen Ökonomen als Irrsinn erschienen wäre. Praktisch alle führenden Notenbanken der westlichen Welt habe die Geldnotenpresse in historisch nie dagewesenen Umfang angeworfen und frisches Geld gedruckt. Die US-Fed hat die Geldmenge seit 2007 etwa verneunfacht, die EZB versiebenfacht, die Bank of England verneunfacht, die Bank of Japan vervierfacht, die Bank of Canada versechsfacht, die Reserve Bank of Australia versechsfacht. Selbst die konservative schweizerische Notenbank hat die Geldmenge verachtfacht.

Der Gelddruckprozess erfolgte im Wesentlichen in zwei Wellen. Die erste Welle, um die Auswirkungen der Finanzkrise 2007/9, die zweite Welle, um die Folgen der Lockdownpolitik 2020/21 auf die Realwirtschaft so gut wie möglich abzufedern, das heißt, Wirtschaftsschrumpfung und Arbeitslosigkeit so stark wie möglich einzudämmen. Ohne das massive Aufblähen der Geldmenge, das Überfluten der Banken, Regierungen und großen Unternehmen mit Liquidität wäre die Wirtschaft sowohl nach 2007 wie 2020/21 sicherlich sehr viel schlimmer abgestürzt, als sie es tatsächlich tat. So gesehen war das Gelddrucken ein großer Erfolg. Es kam weder nach 2007 noch 2020 zu einer sich selbst verstärkenden Wirtschaftsdepression. Die Notenbanken haben die Lektion der Jahre 1929 bis 1932 gelernt. Damals wurde kein frisches Geld gedruckt, die Zinsen nicht auf Null gesenkt, was die Welt in eine vieljährige Deflation, Depression, Massenarbeitslosigkeit und schließlich Krieg gestürzt hat.

Aber nicht nur die Geldmenge hat in den letzten 14 Jahren dramatisch zugenommen. Auch die Schulden, insbesondere die Staatsschulden, sind im Zuge der Lockdowns 2020 in einem fast nie dagewesenen Umfang gestiegen. Vom dritten Quartal 2019 bis zum dritten Quartal 2020 sind die Schulden weltweit um 20 Billionen Dollar (20.000 Milliarden) gestiegen, das entspricht knapp einem Viertel des Weltsozialprodukts. Für Ende 2020 werden die Weltschulden auf 277 Billionen Dollar geschätzt. Bei einem Welt-Sozialprodukt von etwa 84 Billionen Dollar entspricht das ungefähr 330 Prozent des Weltwirtschaftskraft. Sollten also alle Schulden zurückgezahlt werden, so müssten alle Werktätigen der Welt fast dreieinhalb Jahre lang ohne Lohn und Gehalt arbeiten und alle Wertschöpfung an die Gläubiger abgeben.

Da etwa die Hälfte der Finanzvermögen auf die oberen ein Prozent der Erdbevölkerung entfallen, hieße das konkret, dass die unteren 90 Prozent der Welt über eineinhalb Jahre ohne Einkommen arbeiten müssten, um den oberen ein Prozent ihre Ausleihungen zurückzuzahlen. Also mit ein wenig gesundem Menschenverstand betrachtet ist das einfach unmöglich. Als ehemaliger Investmentbanker heißt das für mich: Es wird zu ziemlich hohen Schuldenausfällen kommen. Kurz: Die Schulden können auf keinen Fall auch nur annähernd in voller Höhe zurückgezahlt werden, wir leben in einer ziemlich großen Schuldenblase.

Geld- und Schuldenberg ist nicht mehr durch die Wirtschaftskraft gedeckt

Geld, sei es in Form von einem Geldschein oder auf dem Girokonto ist ein Anspruch auf eine zukünftige reale Wirtschaftsleistung. Konkret: Wenn ich einen 10-Euro-Schein in der Hand habe (oder auf dem Girokonto), so glaube ich, dass ich mir in Zukunft den Gegenwert dieser 10 Euro in eine reale Wirtschaftsleistung eintauschen werde können, sei es in Pizza oder einen Haarschnitt. Das Gleiche gilt für einen Schuldschein. Wenn ich ein Schuldpapier habe, sei es ein Sparbuch, eine Staatsanleihe oder eine Unternehmensanleihe, so glaube ich, dass ich mein verliehenes Geld vom Schuldner später zurückbekomme und ich mir als Gegenwert Pizza oder einen Haarschnitt dafür kaufen kann. Alles Geld und alle Schulden beruhen also auf einem Glauben, (das Wort Kredit kommt vom lateinischen credere, glauben), auf Vertrauen.

Nun ist der Geldberg in den letzten 14 Jahren aber grob sieben- bis achtmal so stark gestiegen wie die reale Wirtschaftskraft und auch die Schulden sind deutlich stärker gestiegen als die Wirtschaftsleistung. Mit anderen Worten: Den Geldscheinen steht heute nicht mehr annähernd so viel reale Wirtschaftskraft gegenüber wie früher und auch den Schuldpapieren stehen deutlich weniger reale Güter gegenüber als zuvor. Die Inhaber der Geld- und Schuldpapiere glauben aber offenbar immer noch, dass sie eines Tages ihr Geld real zurückbekommen und in reale Wirtschaftsgüter umtauschen können. Das ist aber längst eine Illusion, ein Irrglaube.

Das ganze ungehemmte Geldausgeben der Bundesregierung (und vieler anderer Regierungen) über neue Schulden, die dann wieder zum guten Teil von der Notenbank durch frisches Gelddrucken finanziert werden, beruht darauf, dass Menschen, die vorher Geldguthaben oder Schuldscheine, beispielsweise Ersparnisse, hatten, teilweise enteignet werden. Denn jeder neue Geld- oder Schuldschein, der dazukommt, ohne dass sich die reale Wirtschaftskraft erhöht, entwertet ein klein wenig die bestehenden Geld- und Schuldscheinbestände. Das liegt daran, dass mit jedem neuen Geld- oder Schuldschein die Anspruchsrechte auf die realen Wirtschaftsgüter steigen. Die Leute merken das aber nicht sofort, weil es ein schleichender Prozess ist.

Dem frisch gedruckten Geld und dem steigenden Schuldenberg steht aber keine steigende Wirtschaftsleistung gegenüber. Im Gegenteil ist die reale Wirtschaftskraft 2020 dramatisch um etwa 4,4 Prozent zurückgegangen. Das ist der stärkste Weltwirtschaftsabsturz seit Kriegsende. Zum Vergleich: nach der Finanzkrise ging die Weltwirtschaftskraft 2009 nur um 1,7 Prozent zurück. Kurz: Es wurden 2020 enorm viele neue Papiere in die Welt gebracht, die einen Anspruch auf eine Wirtschaftsleistungen darstellen, die gar nicht vorhanden ist. Viele Geld- und Vermögensinhaber leben also in einer Illusion, dem Irrglauben, dass ihre Geld- und Anleihedepots noch voll werthaltig sind. Das sind sie aber schon längst nicht mehr. Wir leben in einer Welt von Zombie-Gläubigern.

Was heißt das für unsere Zukunft?

Einfach immer weiter die Zinsen auf Null lassen und immer weiteres Gelddrucken durch die Notenbanken?

Was spricht eigentlich dagegen, die Notenbankzinsen über die nächsten Jahrzehnte, ebenso wie in den letzten etwa 13 Jahren, einfach auf Null zu lassen und weiterhin Geld zu drucken, indem Anleihen von den Notenbanken gekauft werden, wie es seit 2007 geschieht? Wird das einfach unsere neue Normalität? Wo ist das Problem?

Wenn Anleger oder Investoren auf Dauer keine oder fast keine Zinsen mehr für Anleihen oder Sparbücher bekommen, werden sie nach und nach ausweichen auf andere Anlagearten, vor allem Immobilien und Aktien. Aktien- und Immobilienfonds sowie Aktienindizes wie der DAX oder der S&P 500 sind Anlagearten ohne zeitliche Begrenzung. Denn wenn einzelne Aktien aus einem Fonds oder Index herausfallen, sei es, weil das Unternehmen pleitegeht oder weil die Aktie zu stark gefallen ist, wird sie sofort durch eine andere Aktie ersetzt. Das gleiche gilt für einen Immobilienfonds. Alte Immobilien werden ständig durch neue ersetzt, der Immobilienbestand als solcher aber bleibt. Ökonomen bezeichnen die aus solchen Fonds oder Indizes fließenden Zahlungen das als unendliche Renten (Ewige Rente – Wikipedia).

Es gibt eine mathematische Formel, wie unendliche Renten bewertet werden: Der Wert heute ist gleich dem Ertrag (in Form von Dividenden bzw. Miete oder Pacht) geteilt durch den langfristigen Zinssatz. Wenn der Nenner (der Zinssatz) auf Dauer bei oder nahe Null bleibt, heißt das, dass der Wert von Aktien und Immobilien gegen Unendlich gehen wird. Die Formel arbeitet nicht über Nacht, sondern wirkt langfristig. Wenn die Anleger wirklich glauben, dass der Zins langfristig bei Null bleibt, dann werden die Aktien- und Immobilienpreise in den Himmel schießen, sprich stak überproportional wachsen im Vergleich zur Wirtschaftskraft und den Masseneinkommen.

Und genau das können wir in den letzten Jahren beobachten. Allmählich setzt sich bei den Anlegern offenbar immer mehr die Einschätzung durch, dass die Zinsen längerfristig sehr niedrig bleiben. Entsprechend steigen die Aktienkurse und Immobilienpreise, selbst bzw. gerade in Zeiten von Corona-Lockdowns. Denn gerade diese zwingen ja die Notenbanken dazu, die Zinsen weiterhin so niedrig zu halten.

Wo ist das Problem? Warum sollen Aktien und Immobilienpreise nicht einfach immer weiter und weiter überproportional steigen? Bei Immobilien sieht man es sofort: Wir bekommen ein Mietproblem. Mieten werden immer teurer, die Einkommen halten nicht mit. Solange die Immobilienpreise immer weiter steigen, werden auch die Mieten immer weiter steigen. Für Neueinsteiger, beispielsweise junge Familien, wird der Wunsch nach den eigenen vier Wänden immer unerschwinglicher. Aber auch für börsennotierte Aktienunternehmen haben überproportional immer weiter steigende Aktienkurse Auswirkungen: Die Vorstände werden gezwungen, immer höhere Gewinne zu erwirtschaften. Also auch der Gewinnmaximierungsdruck auf die Unternehmen und ihre Mitarbeiter nimmt zu.

Wenn die Zinsen also sehr sehr lange bei Null bleiben, kommt eine Immobilien- und Aktienblase, das heißt eine immer stärkere Überbewertung. Und eines Tages kommt eine Bereinigung, möglicherweise ein Crash. Genau solche Entwicklungen gab es bereits mehrfach in der Wirtschaftsgeschichte, beispielsweise der japanische Immobiliencrash ab 1980, die spanische Immobilienblase 2007 oder die Bereinigung der New Economy Bubble ab März 2000.

Kurz: Langfristige Nullzins- und Anleiheaufkaufpolitik der Notenbanken führen zu einer asset bubble, einer Vermögensblase mit anschließender Bereinigungskrise. Auf Dauer können die Zinsen nicht bei Null bleiben, sonst laufen wir in Mietprobleme und einen Börsencrash.

 2. Zinsen langsam wieder erhöhen, Geldmenge langsam wieder zurückführen und Schulden langsam abbauen?

Angesichts des momentanen Schuldenstandes im Verhältnis zur Wirtschaftskraft ist eine spürbare Reduzierung der Geldmenge, die nur bei einer gleichzeitigen Zinserhöhung stattfinden kann, unmöglich. In einigen Ländern belaufen sich die Staatsschulden auf über 100 Prozent der Wirtschaftsleistung. Wenn hier die (Real)- Zinsen auf, sagen wir 3 Prozent steigen, werden viele Länder, auch einige Industrieländer, zahlungsunfähig. Das gleiche gilt für viele Unternehmen und Privathaushalte. Einige Unternehmen – Stichwort Zombie-Unternehmen – und Haushalte haben solch hohe Schulden, dass ein nennenswerter Anstieg der Zinsen zu Masseninsolvenzen und Wirtschaftsdepression führen würde. Also: Wiederaufsaugen der frisch gedruckten Geldes durch die Notenbanken und eine signifikante Realzinserhöhung gehen nicht, das würde zu einem Wirtschafsabsturz führen.

  3. Streichen der Staatsschulden?

Da ein großer Teil der Staats- und ein beachtlicher Teil von Unternehmensanleihen durch die EZB gehalten werden, wird immer wieder diskutiert, ob das Streichen dieser Schuldpapiere aus den Büchern der EZB eine Lösung wäre. Das ändert aber nichts am Grundproblem. Um die Schuldpapiere anzukaufen, hat die EZB frisches Giralgeld geschöpft, das auf die Girokonten der Banken geflossen ist. Dieses frisch gedruckte Giralgeld ist da und bleibt da, auch wenn die Anleihen ausgebucht werden.

Letztlich bedeutet der Ankauf von Anleihen durch die Notenbank, dass konkrete Ansprüche von Gläubigern an ganz bestimmte Schuldner, also Staaten oder bestimmte Unternehmen, die die Anleihen herausgegeben haben, eingetauscht werden gegen allgemeine Ansprüche an das Sozialprodukt, weil man mit Geld ja einfach jederzeit alles kaufen kann, mit Anleihen nicht. Also wird der Glaube an die Rückzahlung durch einen konkreten Schuldner eingetauscht durch einen Glauben, dass man jederzeit beliebige Dinge und Dienstleistungen einkaufen kann. Es wird also ein Spezialglaube eingetauscht gegen einen Generalglauben. Aber es bleibt ein Glaube, ein Vertrauen darauf, dass das entsprechende Papier (egal ob Geld- oder Schuldpapier) einen Wert hat, sprich gedeckt ist durch Güter und Dienstleistungen. Wenn die Anleihen in den Büchern der EZB daher gestrichen werden, bleibt das Geld trotzdem in Umlauf. Also ist das keine Lösung. Wäre auch zu schön gewesen, um wahr zu sein: Dass ein Staat beliebig Schulden machen kann, die über die Notenbank finanziert werden und trotzdem alles gut geht.

    4. Schuldenschnitt

Ein Schuldenschnitt wäre eine sinnvolle Lösung. Allerdings heißt Schuldenschnitt gleichzeitig Vermögensschnitt, sprich das würde die oberen ein Prozent und vor allem die obersten 0,1 Prozent der Erdbevölkerung am härtesten treffen. Weil deren Einfluss auf die Politiker, vorsichtig ausgedrückt, enorm groß ist, halte ich einen Schuldenschnitt, obwohl er die mit Abstand beste Lösung wäre, für extrem unwahrscheinlich. Mit den (Super)- Reichen will sich keine Regierung gerne anlegen.

    5.Inflation

Eine Inflation von 10 Prozent über 10 Jahre würde die Preise von 100 auf 260 steigen lassen, würde also heute bestehenden Schulden real deutlich vermindern, mehr als halbieren. Das wäre also eine Lösung. Allerdings ist es angesichts der derzeit bestehenden weltweiten Überkapazitäten, der hohen Arbeitslosigkeit und der geschwächten Massenkaufkraft in den Industrieländern für die Notenbanken sehr schwer, eine Inflation loszutreten. Das hat bereits in den letzten 10 Jahren ungehemmten Gelddruckens nicht funktioniert.

   6.Pleitewelle und Deflation

Wenn Schuldenschnitt und Inflation nicht klappen, kommt vermutlich eine Pleitewelle, eine Finanzkrise, Bankenpleiten, Staatsinsolvenzen, Massenarbeitslosigkeit, Chaos und Unruhen. Unternehmens-, Staats- und Bankenpleiten sind auch ein Schuldenschnitt, aber ein ungeordneter, chaotischer, der einen Abwärtsstrudel auslösen dürfte mit schlimmen, teilweise unkalkulierbaren gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen.

    7.Krieg

Natürlich sind auch noch schlimmere Szenarien denkbar, zum Beispiel der Ausweg Krieg. Sowohl der erste wie der zweite Weltkrieg waren, rein ökonomisch gesehen, Ventile für kaum haltbare ökonomische Zustände vor 1914 und vor 1939.

Fazit

Weiterhin Nullzinspolitik und Gelddrucken geht nicht. Zinsen anheben geht nicht. Staatsschulden streichen geht nicht. Ich fände einen geordneten Schuldenschnitt das Beste, eine Inflation, auch wenn sie für ein Land miserabel ist, das Zweitbeste bzw. weniger Schlimme. Vor Lösung sechs – Wirtschaftsabsturz – und sieben – Krieg – graut mir. Ich hoffe auf die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein der Handelnden, denn eines Tages müssen wir aus der heute weitverbreiteten Illusion erwachen.

Ich fürchte, es wird kein Zurück zu den Jahren vor 2020 geben. Die staatlich verordneten Zwangs-Lockdowns waren und sind ein so gravierender Einschnitt nicht nur in unsere Freiheitsrechte und unsere Demokratie, sondern auch in unser Wirtschaftsleben, dass eine Rückkehr in die vergleichsweise guten Jahre vor 2020 meiner Einschätzung nach ausgeschlossen ist. Wir stehen vor ganz erheblichen gesellschaftlichen Änderungen und vermutlich vor sehr starken ökonomischen und vor allem sozialen Spannungen. Ich fürchte, es stehen harte Zeiten bevor. Je früher, vernünftiger und ehrlicher wir die Probleme angehen, desto geringer wird das Leid der Menschen werden.

Zum Autor:

Prof. Dr. Christian Kreiß, Jahrgang 1962: Studium und Promotion in Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsgeschichte an der LMU München. Neun Jahre Berufstätigkeit als Bankier, davon sieben Jahre als Investment Banker. Seit 2002 Professor an der Hochschule Aalen für Finanzierung und Volkswirtschaftslehre. Autor von sieben Büchern: Gekaufte Wissenschaft (2020); Das Mephisto-Prinzip in unserer Wirtschaft (2019); BWL Blenden Wuchern Lamentieren (2019, zusammen mit Heinz Siebenbrock); Werbung nein danke (2016); Gekaufte Forschung (2015); Geplanter Verschleiß (2014); Profitwahn (2013). Drei Einladungen in den Deutschen Bundestag als unabhängiger Experte (Grüne, Linke, SPD), Gewerkschaftsmitglied bei ver.di. Zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und Zeitschriften-Interviews, öffentliche Vorträge und Veröffentlichungen. Homepage www.menschengerechtewirtschaft.de

Quellen und Anmerkungen:

  1. https://tradingeconomics.com/united-states/central-bank-balance-sheet
  2. https://tradingeconomics.com/euro-area/central-bank-balance-sheet
  3. https://tradingeconomics.com/united-kingdom/central-bank-balance-sheet
  4. https://tradingeconomics.com/japan/central-bank-balance-sheet
  5. https://tradingeconomics.com/canada/central-bank-balance-sheet
  6. https://tradingeconomics.com/australia/central-bank-balance-sheet
  7. https://tradingeconomics.com/switzerland/central-bank-balance-sheet
  8. World Economic Forum 14.12.2020: https://www.weforum.org/agenda/2020/12/global-debt-gdp-covid19/
  9. 277 geteilt durch 84 ist gleich 3,3
  10. https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_(nominal)
  11. https://www.worldometers.info/gdp/#gdpyear
  12. Welt.de 22.1.2021. https://www.welt.de/finanzen/plus224800783/Staatsschulden-einfach-streichen-So-realistisch-ist-dieser-Alp-Traum.html oder SZ vom 12.11.2020: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/pipers-welt-schulden-streichen-1.5113658

Punkt.PRERADOVIC: Dr. Gerhard Schick – Marionetten der Geldlobby?

Ist ein Steuerraub wie CumEx auch heute noch möglich? Ja, sagt der Vorstand der Bürgerbewegung Finanzwende.de, Dr. Gerhard Schick. Er sieht in Sachen Finanzkriminalität keinen großen Willen der Politik, zu agieren. Auch weil die deutsche Finanzpolitik zum großen Teil von der Finanzlobby bestimmt wird. In Berlin kreisen mindestens 1500 Lobbyisten um 41 Abgeordnete des Finanzausschusses. Interessenvertreter der Bürger haben da wenig Chancen und werden auch kaum gehört, so Schick. Ein Gespräch über das Versagen der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, den grüngewaschenen Finanz-Multi Blackrock und seinen Beratervertrag mit der EU und über Menschen, die durch Corona in finanzielle Schieflage geraten sind und jetzt von Banken abgezockt werden. Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank! Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen. Milena Preradovic Name: Milena Preradovic IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694 BIC: SPFNAT21XXX

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

es gibt für uns alle nur ein thema corona jetzt bitte lockt ein wieder verlängert und sogar verschärft andere wichtige themen gehen in dieser krise komplett unter das kommt manchen sicher ganz gelegen wie der finanzlobby die mit viel geld und manpower ihre interessen in der politik durchdrückt und das nicht zum vorteil des normalen bürgers eine studie der bürgerbewegung finanz wende hat jetzt ermittelt in berlin kreisen mindestens 1500 finanzlobbyisten um 41 abgeordnete des finanzausschusses und damit alles nach plan läuft gibt die finanzindustrie dafür mehr als 200 millionen euro aus oh ja und das lohnt sich denn von den versprochenen neuen regelungen nach dem finanzcrash 2008 ist bis heute so gut wie nichts umgesetzt und die skandale wie comics oder wirecard dümpeln vor sich hin darüber müssen wir reden jetzt den punkt preradovic hallo dr gerhard schick nach berlin hallo ich stelle sie kurz vor sie sind volkswirt haben in finanzwissenschaft promoviert saßen für die grünen 13 jahre im bundestag waren finanzpolitischer sprecher der fraktion und haben 2018 die bürgerbewegung finanz wende gegründet einen gemeinnützigen verein der sich für eine finanz wirtschaft einsetzt die den menschen dient und nicht allein der finanzindustrie ein hehres ziel so ich habe es vorhin schon erwähnt 1500 finanzlobbyisten auf 41 abgeordnete im finanzausschuss also auf jeden parlamentarier das haben sie ausgerechnet kommen 36 lobby vertreter was machen diese lobbyisten wie muss ich mir diese arbeit vorstellen ganz viele von den lobbyisten die sieht man erstmal nicht sondern die schauen natürlich was an den finanzmärkten passiert wie gesetze wirken würden sind teil von verbands strukturen aber das ist dann eben die wissensgrundlage auf der dann die cheflobbyisten den abgeordneten bestimmte ideen einflussnahmen werden dann positionspapier geschrieben gesetzesvorschläge gemacht und das schlimme ist ja nicht dass es da sagen expertise gibt die eingespeiste besonders schlimme ist dass sie häufig intransparent erfolgt und dass wir dann nachher nicht wissen was in dem gesetz stammt eigentlich von wem wer hat da was geschrieben und viele von den vorschlägen sind halt gut für die versicherungsbranche oder die banken aber nicht gut für den kunden und deswegen wollen wir dagegen angehen werden andere interessensvertreter denn von den abgeordneten genauso oft angehört also vielleicht vertreter für verbraucher genauso oft angehört wie die finanzlobbyisten da gibt es eine enorme schieflage wir haben uns das angeschaut sowohl für die anhörung im finanzausschuss als auch bei den kommentaren zu einzelnen gesetzesvorhaben und da ist es eben so dass bei den anhörungen in den ministerien also bevor das gesetz eigentlich öffentlich ist das verhältnis 9 zu 119 stellungnahmen aus der finanzbranche eine aus der zivilgesellschaft das zeigt natürlich eine gefährliche schieflage auf seiten der finanz branche ist einfach viel zeit und geld da um sich das alles ganz genau anzugucken und seine wünsche einzuspeisen und auf der seite der zivilgesellschaften der unabhängigen sachverständigen gibt es eben nicht entsprechend viele ressourcen sie haben gerade gesagt es ist schwierig hinterher zu sehen wie viel einfluss die finanzlobby auf die gesetzgebung genommen hat aber an den gesetzen kann man es vielleicht sehen wie groß ist denn der einfluss wir sehen es ein paar beispielen sehr konkret lassen sie mich zwei vielleicht nennen hier das eine thema ist die riester-rente wo wir eben sehen können die konstruktion in deutschland ist einfach nicht gut für den kunden viele produkte verschlucken viel zu viel von dem geld was man zur seite legt in dem sinn dass es einfach in der finanz branche beim berater und so hängen bleibt und es gibt beispielsweise in schweden bessere lösungen für die kunden wir haben uns das mal angeschaut ein schwedischer bürger hat bei einem ähnlichen erwerbsverlauf anfangen seiner rente über 16.000 euro mehr wenn er gleich viel zurücklegt wie ein deutscher paris der rente so warum ist es so schlecht weil der einfluss des gesamtverbandes der deutschen versicherungswirtschaft auf die gesetzgebung im bereich altersvorsorge immer enorm gewesen ist und zweites beispiel wo wir sehr konkret nachweisen können ist comex also diese kriminellen geschäfte am deutschen finanzmarkt die viele jahre gelaufen sind und wo ein gesetzesvorschlag vom bankenverband kam und er ist praktisch eins zu eins ins gesetz übernommen worden dieser vorschlag das habe ich damals nicht gewusst das war nicht sichtbar dass diskutiert haben im finanzausschuss und nachdem dieses gesetz in kraft getreten ist sind die geschäfte erst so richtig losgegangen in viel größerem umfang zum schaden für uns alle denn da ist praktisch steuergeld geklaut worden das sind so zwei beispiele riester-rente und comics wo man sehr gut sind schaden in finanz lobbyismus erzeugen kann nachweisen kann da frage ich mich wie überzeugt denn die finanzlobby die abgeordneten ist da geld im spiel ist er vielleicht eine aussicht auf posten im spiel was macht eigentlich herr riester heute ja manchmal gibt es da finanzielle einflussnahme in sinn von angeboten für vorträge nicht nur für abgeordnete sondern vielleicht auch für ministerialbeamte das ist sicher auch ein problem allerdings würde man das phänomen des lobbyismus viel zu plump beschreiben wenn man so ein eindruck hätte das geht immer direkt um geld für die einzelnen so sind ja auch viele abgeordnete nicht gestrickt da finde ich würde man den auch unrecht tun sondern das ganz wichtige ist eigentlich die informationsasymmetrie dh als abgeordneter hat man fette finanzmarktgesetze auf dem tisch hat wenig mitarbeiter es geht um hochkomplexe fragen mit denen sich ein paar spezialisten in frankfurt und london new york auskennen aber über die man als normaler bürger der ins parlament gewählt wird nicht unbedingt stolpert so und dann gibt es eben jemanden der zeit hat vorbeizukommen im abgeordnetenbüro und anders gut aufbereitet erklären kann um was es da geht und es ist der herr bankenlobby ist der unabhängige wissenschaftler den es vielleicht irgendwo auch gibt es den muss man sich erst suchen der hat vielleicht keine zeit nach berlin zu kommen und auch keine ja also nicht die ressourcen dafür und von daher ist sich ein wirklich unvoreingenommenes bild zu verschaffen richtig viel aufwand die einfachere variante ist einfach im bankenlobbyisten zuzuhören und deswegen ist dieses geld was eingesetzt wird für hochqualifizierte leute die versuchen die öffentlichkeit zu beeinflussen teilweise ja auch die medien zu beeinflussen teilweise auch über studien sozusagen das wissen in unserer gesellschaft in der bestimmte richtung zu verändern das ist schon gut eingesetztes geld also es werden etwa so 200 millionen jährlich eingesetzt für finanzprofis muss mindestens das macht man auch von seiten der finanz branche weil sich das durch entsprechend günstige gesetze dann wieder rein wirtschaftet ja aber die der finanzausschuss könnte ja auch sie einladen mit ihrer finanz wände mit ihrer bürgerbewegung werden sie eingeladen das passiert auch ja also wir können sehen dass im finanzausschuss das kräfteverhältnis nicht ganz so ungleich ist weil es da eben auch oppositionsparteien gibt die versuchen einen anderen blick anzunehmen ich habe das früher als abgeordneter auch gemacht dass ich systematisch versucht habe eben verbrauchervertreter gewerkschafter unabhängige wissenschaftler teilweise leute auch aus dem ausland in eine andere perspektive haben einzuladen aber auch da ist es noch so dass die finanz branche wesentlich häufiger als sachverständige benannt wird als vertreter der zivilgesellschaft welche erfahrungen haben sie denn gemacht mit den lobbyisten sie waren ja auch finanzpolitischer sprecher der grünen meine erfahrung war wirklich diese informationsasymmetrie ich hab da auch sehr kämpfen müssen um bei diesen komplexen fragen richtig zu wissen um was geht es da wirklich wie würde sich dieses gesetz auswirken wer hat eigentlich diesen vorschlag gemacht da muss man als abgeordneter schon sehr sehr harte arbeit leisten um da überhaupt dahinter zu kommen und oft ist es erst nachher also wenn das gesetz verabschiedet worden ist irgendwann mal für mich deutlich geworden wo eigentlich der die lobbyisten besonders intensiv gearbeitet haben manchmal kommt auch was ganz kurzfristig auf den tischen man hat gar keine zeit mehr zu reagieren zb damals als lehrer commerzbank gelungen ist die cdu fraktion dazu zu bringen kurzfristig den gehaltsdeckel den es gab für manager von geretteten banken wieder außer kraft zu setzen das kam ganz kurzfristig als änderungsantrag auf den tisch am abend vor der finanzausschusssitzung keine chance mehr die öffentlichkeit wird sich zu mobilisieren klarer fall von lobbyismus aber jedoch gegen viele politiker nach ihrer politischen karriere in die industrie auch in die finanzindustrie das hat doch ein geschmäckle oder werden solche posten vorher angeboten auch für gegenleistungen also im grunde finde ich sehr wichtig dass es auch ein wechsel gibt es dass menschen nicht ihr ganzes leben politiker sind und andere leben in der ganze zeit in anderen bereichen sondern dass menschen auch mit ihrer expertise aus der wirtschaft ins parlament kommen und parlamentarier das auch nicht als dauer posten ansehen sondern auch mal wieder was anderes machen das problem ist nur nix aufbauen die sitzen sicher auf so einen dicken fetten sessel dann problem ist genau wenn das sozusagen ein dankeschön ist für eine gute zusammenarbeit vorher und wenn man seine politischen kontakte versilbert in form von einflussnahme dann ich habe das erlebt das frühere abgeordnete darum telefoniert habe und ihre kontakte genutzt haben um für bestimmte unternehmen auch einfluss zu nehmen und dagegen kann man sich besonders schlecht wehren wenn das dann menschen sind die band sehr sehr gut kennt ja aus der früheren zusammenarbeit deswegen sehe ich diesen sogenannten drehtüreffekt tatsächlich kritisch und bei manchen akteuren frage ich mich auch warum haben die das eigentlich nötig also warum musste der ehemalige finanzminister steinbrück vorträge bei banken halten und die ing diba beraten warum muss sigmar gabriel jetzt in den aufsichtsrat einer deutschen bank eigentlich haben die genug geld die könnten sich doch auch für etwas einsetzen wo unsere gesellschaft unterstützung braucht und wo es nicht so viel geld gibt ein zeichen oder ein großes zeichen für für finanz lobbyismus ist ja auch dass nach dem finanzcrash 2008 diese regulierungen die man versprochen hat um die finanz branche sicherer zu machen sind die sind ja eigentlich so gut wie gar nicht durchgegangen oder ja das kann man an vielen beispielen sehen es gab gute initiativen für gute finanzmarktgesetze in den jahren 2008/2009 weil der druck aus der öffentlichkeit sehr groß war und das thema sehr stark in der öffentlichkeit war und später sind diese sachen dann verbessert worden so dass ich fast nichts geändert hat ein konkretes beispiel nennen bei den wirtschaftsprüfer das sind praktisch die die gazetten sollen ob das was in den bilanzen der unternehmen steht ob das überhaupt stimmen die gucken in die bücher und geben dann ihren stempel das was das unternehmen an zahlen nach außen veröffentlicht stimmt mit den internen zahlen überein das ist die idee und auf diesen stempel können sich dann banken und anleger und alle verlassen so man hat ihr der bankenkrise 2008 gemerkt dass die wirtschaftsprüfer prüfe einfach ganz schlecht gearbeitet haben an vielen stellen sie haben gesagt alles in ordnung und kurz danach ist die bank umgekippt zum beispiel lehman brothers und deswegen gab es eine reform initiative auf europäischer ebene auch das liegt auch daran dass die wirtschaftsprüfer auch gleichzeitig bezahlte berater dieser unternehmen und das ist genau ein es ist doch schon völlig irre im ansatz genau und deswegen war ein punkt dieser reform initiative das zu begrenzen ja und diese reform initiative ist praktisch von den großen wirtschaftsprüfungsgesellschaften komplett ausgebremst worden und wenn wir heute jetzt den wirecard skandal in deutschland sehen wo wieder die wirtschaftsprüfer nicht gut gearbeitet haben um es mal vorsichtig zu formulieren dann stellt man eben fest wie gefährlich es für uns ist als gesellschaft die teuer ist uns kommt dass die finanzreformen nach der krise 2008 ausgebremst worden sind und das wird dann einfach beschlossen dass das nicht geändert wird und damit hat sich’s ja ja wissen sie als dann in den jahren 2010/2011 diese reformen im parlament waren da war das thema finanzmarktkrise in der öffentlichkeit schon nicht mehr so präsent und deswegen war es dann leichter für die lobbyisten die politischen akteure zu überzeugen dass man da doch die ein oder andere ausnahme einbaut und das noch ein bisschen abschwächt und so sind viele ursprünglich gute regeln verbessert worden das ist wirklich das ist wirklich bitter und wir können das jetzt genau breuer card sehen wie schädlich die auswirkung ist ja und bei wirecard hat sich die bafin also die finanzaufsichtsbehörde ja auch nicht als solche hervorgetan ja die haben ja auch gewusst dass dort irgendetwas nicht stimmt haben aber überhaupt nicht reagiert also es war ja es gab ja schon auch berichte in den zeitungen dass mit wirecard und den bilanzen irgendwas ganz schief läuft dass er möglicherweise betrug ist und die bafin stellt sich hin und sagt ja war nicht unsere aufgabe ich mein was ist das für eine finanzaufsichtsbehörde das ist ein muster was wir bei der bafin schon seit längerem beobachten können immer wenn ein problem am finanzmarkt auftaucht erklärt sie mit vielen worten warum sie nicht zuständig war und vorher hat sie aber die gesagt da ist ein problem und wir wären gerne zuständig und ich finde jetzt muss finanzminister scholz auch noch vor der bundestagswahl wirklich aufräumen bei der bafin und diese organisation völlig neu aufstellen es für die meisten menschen jetzt vielleicht schwer nachzuvollziehen was das problem bei einer solchen behörde ist aber ich versuche es mal so zu erklären die finanzaufsichtsbehörde in deutschland versteht sich im wesentlichen als eine behörde für die banken und versicherer und fonds aber sie soll ja eigentlich eine behörde sein die für uns bürgerinnen und bürger sicherstellt dass wir gute produkte haben das ist wenig kriminalität am finanzmarkt gibt es dass betrüger keine chance haben und dass unsere altersvorsorge stabil ist und da muss einfach jetzt diese behörde komplett neu ausgerichtet werden sie muss auch mehr mit der öffentlichkeit kommunizieren und rechtfertigen was sie tut und weniger nur in branchenkreisen kommunizieren wenn die bafin wirklich gedacht hat dass sie eigentlich dafür da ist für die banken und für die finanzindustrie dann frage ich mich dann muss das doch gewollt sein diese hürde so aufzustellen tatsächlich fehlt der politische wille wir haben das auch bei comics gesehen die bafin hat praktisch überhaupt nichts gemacht und die vize-präsidentin rögele hatte selber in ihrer vorherigen tätigkeit bei einer bank die comex geschäfte noch verteidigt da gibt es also tatsächlich ein problem deswegen auch unsere forderung von finanz wende die behörde muss neu aufgestellt werden und das geht nur wenn der präsident felix held und seine stellvertreterin elisabeth görgl ausgetauscht werden sonst wird dieser neuanfang bei der behörde einfach nichts gelingen ja klar der fisch stinkt vom kopf und die köpfe sitzen noch da leider ja ist es unverständlich wenn man sich vorstellt dass mitarbeiter der bafin noch mit wirecard aktien und andere papiere spekuliert haben anstatt ihren job zu machen da aufzuräumen ich habe da wirklich wenig verständnis aber offensichtlich ist das bisher möglich gewesen und das zeigt wie wichtig es ist dass in unserer gesellschaft mehr über finanzmarktfragen gesprochen wird das auch ein grund warum die finanz wende gegründet haben es braucht er mehr druck aus der öffentlichkeit man kann also sagen bisher war die bafin eigentlichen feigenblatt ja es gibt natürlich auch sachen wo sie richtig agiert hat aber wenn man die großen skandale der letzten jahre an guckt muss man sagen ja ein teil des problems und leider nicht teil der lösung kommen nochmal zu wirecard da hat ja sogar die kanzlerin in china für wirecard geworben quasi im auftrag des lobbyisten karl theodor zu guttenberg den wir ja noch kennen als zurückgetretenen minister das heißt diese lobbyisten haben einfluss bis an die regierungsspitze ja und das ist etwas was uns wirklich zu denken geben muss wenn es kriminelle die in einem unternehmen tätig sind schaffen mit dem geld was sie da ein nehmen sich lobbyisten zu engagieren und die dann politische unterstützung organisieren das ist ja eine gefährliche nutzung von diesen kriminellen gewinnen sozusagen im selben muster was auch bei comics sichtbar ist dass aus den einnahmen aus den kriminellen geschäften man sich die lobby arbeit finanziert hat mit der man versucht hat den kampf gegen die kriminellen geschäfte auszubremsen und deswegen meine ich es braucht er deutlich mehr transparenz und klare regeln ich finde es darf doch nicht davon abhängen ob man einen ehemaligen minister sich leisten kann ob ein unternehmen aus deutschland unterstützung von der regierung bekommt im ausland oder nicht sondern es muss davon abhängen ob dieses unternehmen saubere arbeit leistet und ob es im interesse unseres landes ist dass es dieses unternehmen international realisiert und wenn ihnen sauberes geschäftsmodell haben und gute maschinen ins ausland verkaufen dann mag man das gerne unterstützen aber wenn es unternehmen ist wo kriminalitäts vorwürfe im raum sind die ungeklärt sind und die waren doch bei den china besuch der kanzlerin schon im raum sie war im raum doch guttenberg wissen müssen oder ja er sagt natürlich er wusste davon nichts aber ich finde wenn man sich für ein unternehmen engagieren lässt sollte man sich schon überlegen für wen man da arbeitet hat man auch verantwortungen ich fand den auftritt von zu guttenberg im ausschuss ziemlich peinlich ja es wurde auch hinterher gesagt dass er höchstwahrscheinlich die unwahrheit gesagt hat oder auch das ist möglich gerade in bezug auf einen zeitungsartikel in der frankfurter allgemeinen wo er sich eben gegen dieses leerverkaufs verbot ausgesprochen für dieses verkaufs wohn ausgesprochen hat da ist es doch so dass er wahrscheinlich nicht die wahrheit gesagt hat so stellt es sich zumindest mir da noch mal zu comics das ist ja wir haben sie ja vorhin schon mal erwähnt ist ja ein weiteres beispiel für die schlechte kontrolle eigentlich die wir über die finanzmärkte haben können sich jetzt mal ganz kurz erklären was comics ist sie können das sicher besser als ich so ganz kurz ach wissen sie man sollte gar nicht zu tiefe die technik einsteigen genauso wenig wie wir alle den genauen algorithmus bei der schadstoff der software dann bei vw werden müssen aber ich versuche zu erklären die man nie bezahlt hat genau so genau aber es wird sozusagen die aktie im kreis gehandelt zwischen mehreren akteuren an der auch verwirrspiel werden hütchenspiel und am ende haben mehrere akteure bescheinigungen in der hand die sagen es ist steuer abgeführt worden die könnten sie dann bei verschiedenen finanzämtern einreichen und kriegen geld zurück damit wird das finanzamt nicht zu einem orts an dass man eine steuer überweist sondern der traum jedes steuerzahlers wird wahr dass wir das amt gibt einem netto geld raus und diese masche hat in einer bestimmten form bis ende 2011 funktioniert andere ähnliche geschäfte sind aber auch nachher noch weiter gegangen und wir müssen davon ausgehen dass ähnliche geschäfte auch heute stattfinden weil unsere regierung immer noch nicht so aufgestellt ist um wirklich aktiv zu prüfen ob diese machenschaften am finanzmarkt wirklich gestoppt sind oder mich also spätestens 2013 weiß man ja bescheid also dass das gros ein großer steuer raub in milliarden-höhe war und seitdem ist nichts passiert um solche geschäfte solche kriminellen geschäfte zu verhindern ganz nichts kann man nicht sagen also seid 2013 er bittet die staatsanwaltschaft in köln zunächst leider nur eine staatsanwältin inzwischen ist es endlich nach großem druck auf mehr personal auf 15 staatsanwälte die stellen aufgestockt worden aber da ist ganz viel zeit verloren worden um die täter zur rechenschaft zu ziehen und das geld zurückzuholen da war der deutsche staat leider nicht gut aufgestellt was man auch gemacht hat ist 2016 ist auch durch den druck des comics untersuchungsausschusses die ähnlichen geschäft namens comcom einzuschränken diese auf diese gesetzgebung bin ich durchaus stolz weil es da gelungen ist auch durch den druck des untersuchungsausschusses ein milliardenschaden für den deutschen steuerzahler zu verhindern das ist uns damals wirklich im parlament gut gelungen aber wie gesagt wir müssen befürchten dass ähnliche geschäfte noch weiter gehen naja und mit der bestrafung der schuldigen sieht es ja auch gar nicht so rosig aus nur die großen prozesse sind in nordrhein westfalen sind es gerade gesagt in köln und ich habe gesehen 69 fälle mit 900 beschuldigten und es fehlt immer noch extrem viel personal und es sieht so ein bisschen aus als ob die auch verjähren könnten diese prozesse und die ganzen leute dann einfach freien fußes wieder rausgehen fehlt denn auch in nordrhein westfalen unter dem neuen cdu vorsitzenden armin laschet er dort ministerpräsident ist auch der nötige politische wille das wirklich zu einem sauberen ende zu führen und muss sich das so vorstellen dass es ein mammut das mammut verfahren sind es ist ja nicht so dass da bei jedem tatverdächtigen genau dasselbe ihm vorgeworfen wird sondern jeder hat in diesem zusammenspiel der akteure eine ganz spezifische rolle und jedem einzelnen muss seine schuld nachgewiesen werden und das bei hoch komplexen finanzgeschäften und wenn man da über 900 beschuldigte hat hinter dem ja jeweils noch hoch bezahlt der anwälte stehen dann muss der staat wenn er damit ein paar leuten unterwegs sein damit rechnen dass er verliert und so ist es ja bei vielen wirtschaftsstrafverfahren auch in der vergangenheit gewesen und weil der staat sehr spät erst angefangen hat mit entsprechendem personal ressourcen rein zu gehen droht tatsächlich die verjährung jetzt ist durch öffentlichen druck den auch wir gemacht haben von finanz wende aus die verjährung etwas verlängert worden das gibt der staatsanwaltschaft ein bisschen mehr luft aber es bleibt natürlich trotzdem ein riesen missverhältnis auf der einen seite 15 staatsanwälte auf der anderen seite über 900 beschuldigte und dann sind da jeweils zur unterstützung noch ermittler auf der einen seite und anwälte auf der anderen seite das ist schon ein massives kräfte ungleichgewicht und je länger diese verfahren dauern desto schwieriger wird es die täter zur verantwortung zu ziehen weil die älterwerden krankheit und tod die verfahren unmöglich machen können zeugenaussagen werden immer weniger ernst genommen vor gericht je länger es dauert und lange verfahrensdauern müssen auch strafmildernd berücksichtigt werden das heißt diese verfahrensdauern könnten dazu führen dass am ende niemand wirklich verurteilt wird so und die politische führung in nordrhein westfalen hat jetzt auf den öffentlichen druck reagiert der innenminister hat bis zu 40 zusätzliche ermittler stellen angekündigt da sind wir stolz darauf dass wir es geschafft haben das voranzutreiben aber das ist immer noch im verhältnis von der personalstärke deutlich zu wenig wir haben etwa das doppelte gefordert als das was jetzt an kapazitäten angekündigt aber noch gar nicht umgesetzt worden ist also man kann sagen laschet fehlt der politische wille oder ja erst auf druck das personal aufstockt und nicht von alleine eindeutig und vor allem gibt es da eine lücke im bereich finanzkriminalität also es wird viel über die klaren kriminalität gesprochen über wohnungseinbrüche et cetera und merkwürdigerweise wenn es um die finanzkriminalität gibt geht dann ist man davon nichts er hat ja zum beispiel mit seinem kompagnon jens spahn ein papier veröffentlicht und was steht es hauptteil finanzetat bei kriminalität seien ermittlungs kapazitäten stärken und so und das passt einfach nicht zu dem wie armin laschet in nordrhein-westfalen agiert hat ich habe den eindruck dass es da kein erkenntnisproblem gibt dass es einfach in deutschland eine massive problematik gibt im bereich finanzkriminalität unter starters zu schlecht aufgestellt ist ist es noch ein kavaliersdelikt in fehler in vielen augen oder ja und wir haben den eindruck dass teilweise auch bewusst die banken geschont werden sollen wir können das in hamburg ja sehen wo die warburg-bank geschont wurde von dem hamburger finanzamt nachdem es der politische einflussnahme gab und wir haben den eindruck dass diese idee dass man die banken besser damit durchkommen es mit diesen geschäften als dass sie in schwierigkeiten kommen auch in anderen institutionen verbreitet ja genau und da habe ich null verständnis dafür dass die kriminalität in nadelstreifen muss genauso bekämpft werden die kriminalität in anderen bereichen und wenn wir im finanzmarkt den kriminellen einfach dass alles immer durchgehend das müssen wir davon ausgehen dass es immer weitergeht wär ja auch unter beschuss geraten ist gerade durch wirecard und auch durch comex ist der finanzminister scholz der jetzt auch spd kanzlerkandidat ist was was meinen sie wie viel schuld trägt er an diesen skandalen oder an der schlechten aufarbeitung dieser skandale viele von den sachen liegen natürlich auch vor der amtszeit von olaf scholz da muss man ehrlich sein und auch fair sein also der comic skandal hat weit vorher angefangen aber seine rolle als hamburger bürgermeister in diesem fall der warburg-bank ist zumindest undurchsichtig und ich finde auch nicht ganz glaubwürdig ich gehe schon davon aus dass es hier eine politische einflussnahme gab und dass die auch erfolg gehabt hat und daran hat olaf scholz meines erachtens auch mitgewirkt das versucht jetzt ja gerade ein parlamentarischer untersuchungsausschuss in hamburg auch aufzuklären bei wirecard ist es so dass olaf scholz für die bafin als aufsichtsbehörde zuständig ist und schon vor wirecard bevor wir cup pleite gegen war ja deutlich dass bei der finanzaufsichtsbehörde was nicht stimmte wir haben unseren bericht dass die bafin schlecht arbeitet schon ein halbes jahr vor der pleite von wirecard veröffentlicht das war bekannt so und da habe ich eben nicht entsprechende aktivitäten von olaf scholz wahrgenommen aber fakt ist auch die probleme bei der bafin liegen auch schon länger zurück die gab es auch schon unter wolfgang schäuble auf jeden fall ist es jetzt der job von olaf scholz aufzuräumen und bisher sehe ich eben nichts dass er die probleme wirklich so angeht wie es nötig wäre gerade bei der bafin ist ein neuer anfang noch ausgeblieben naja jetzt ist das jetzt haben wir corona und jetzt fällt eigentlich alles andere hinten runter auch wenn man nach brüssel schaut sieht man eigentlich seltsam bedinge zum beispiel hat ursula von der leyen die eu kommissionspräsident in ausgerechnet den weltgrößten und mächtigsten finanzkonzern blackrock zum berater in sachen green deal gemacht und nur wenige monate vorher hat sich blackrock zumindest mal verbal zur nachhaltigkeit verpflichtet ist aber weiterhin an jeder menge unternehmen also fossile unternehmen kohlekraftwerke und so weiter beteiligt also erst öffentliches greenwashing dann wenige monate später der große beratervertrag in grün die richter ist für sie nicht ein bisschen streng ja wir haben uns da auch dagegen ausgesprochen und versuchte das öffentlich bekanntzumachen blackrock hat die strategie einer engen kooperation mit öffentlichen stellen nicht alle finanzdienstleister machen das so bei blackrock kann man das sehr deutlich sehen und der aufstieg von blackrock ist von interessenkonflikten gepflastert zb bekam neben blackrock in der bankenkrise öffentliche aufträge von den zentralbanken dass sie die bankbilanzen durchforsten in manchen ländern obwohl blackrock eben über seinen anteilsbesitz über die aktien dieses teilweise auch für kleinanleger verwalten eben auch anteilseigner an solchen banken ist und da gibt es einen interessenkonflikt also hätte man die da nicht beauftragen dürfen oder das anleihekaufprogramm der europäischen zentralbank da wurde blackrock engagiert das mit zu entwickeln und gleichzeitig sind die natürlich auf diesen anleihemärkten selber aktiv und ich finde da muss man sehr aufpassen bei einem so großen unternehmen was inzwischen über 8 billionen dollar weltweit verwaltet das darf einfach nicht noch eine offene tür bekommen um zusätzliche informationen abzugreifen warum gibt es diesen dealen gut ich meine mit seinem sehr guten computersystem aladin und auch wirklich guten finanzprodukten die für viele kunden attraktiv sind das muss man sehen die sind deutlich günstiger als viele fonds die andere gesellschaften anbieten natürlich auch eine starke expertise aufgebaut und ist dadurch als berater attraktiv ich meine aber die öffentliche hand muss versuchen diese expertise selber aufzubauen oder berater zu finden die keine interessenkonflikte haben ja sie gehen sie begeben sich ja also blackrock hält ja eigentlich auch als mächtigste firma der welt ja oder verwalten der billionen von vermögen und haben einen unglaublichen einfluss das heißt man begibt sich als eu mit mit dem kampf gegen den klimawandel mit diesem green deal in die hände dieses möglicherweise mächtigsten finanzkonzerns der welt wenn da keine wenn es da muss es doch verquickungen geben damit es auch irgendeinen sinn macht uns macht man das doch nicht oder wenig naiv diese berateraufträge sind durchaus auch lukrative das unternehmen aber ja ich glaube auch dass sie auch deswegen interessant sind weil man wichtige einblicke kriegt weil man vorschläge machen kann die sich für das eigene unternehmen gut sind und deswegen war und soll passieren die die wissen doch dann wo sie investieren müssen wenn sie wenn sie ein insider sind und genau wissen wie dieser green deal aufgebaut wird das meine ich mit den interessenkonflikten sie sind dann eben nicht neutraler berater sondern sie sind selber akteurin dem markt und können davon profitieren deswegen meine ich solche berateraufträge dürfen nicht an ein unternehmen geben was solche eigeninteressen hat genau wie bei dem thema was sie vorher angesprochen haben mit den wirtschaftsprüfern wir sollten an wirtschaftsprüfungsgesellschaften keine beratungsmandaten rausgehen solange das nicht getrennt ist beratung und prüfung müsste da genau getrennt werden als sie das letzte mal da waren nicht da haben wir über chor ohne hilfe für große wirtschaftsunternehmen gesprochen momentan hat man den eindruck an die großen fließt das geld nur an die kleinen nicht wirklich stimmt dieser eindruck ich mache heute ist glaube ich sind nochmals zehn milliarden beschlossen worden jedes gesagt so ein ganz vollständigen überblick dazu haben ist gerade schwierig aber wir hören ja doch nehmen aber helfen nur abschlags kann bisher gab und das also dass sehr viele menschen mit kleinen und mittleren unternehmen ja nicht ihre kosten erstattet erstattet bekommen und möglicherweise auf der strecke bleiben das wäre ja ich befürchte dass auch das ist natürlich bei großen unternehmen die ihren apparat haben da vorstellig zu werden auch viel leichter dass man die sieht und hört bei kleinen unternehmen jedes hat seine eigenes profil ist es viel schwieriger für den status zu organisieren ich glaube dass der politische wille im grundsatz da ist bereit zu helfen aber das ist doch bei vielen kleinen unternehmen nicht ankommt ja was mich besonders ärgert ist eben dass bei manchen großunternehmen der staat eben auch ein schlechter eigentümer ist also dass er nicht wirklich fordert dass andere kapitalgeber richtig für auch zur unterstützung herangezogen werden na ja wissen sie wenn der staat bei tui oder lufthansa oder so einsteigt um eine pleite zu verhindern dann bedeutet das ja dass eine vor gesellschaft die aktien von diesen unternehmen hält damit auch gerettet wird denn sonst müssten die würden die ja ihr engagement verliehen das heißt eigentlich haben diese fonds gesellschaften auch im interesse an der rettung irgendwie sich zu beteiligen und das geschieht viel zu wenig dass man die da zur kasse bittet ich finde das müsste erfolgen um unser steuergeld da sparsamer einzusetzen und ich will er könnten ja auch zur kasse gebeten werden oder genau das meine ich eben die aktionäre oder bestimmte anleihegläubiger kreditgeber so bei einer insolvenz würden die alle massiv geld verlieren also haben sie alle ein interesse in kleinen beitrag zu leisten im moment ist es aber so dass fast ausschließlich der staat seinen beitrag geleistet ende der ferien also der steuerzahler also der steuerzahler bezahlt im grunde die also gib das geld damit den akt ein bisschen fondsgesellschaften und den aktionären nicht so schlecht geht na ja also ich meine ich will gar nicht sagen dass man den unternehmen nicht helfen sollte denn wir alle haben interesse ist nicht alle jobs verloren gehen die frage ist aber dass wie und wir kennen das aus der bankenrettung so richtig ist dann in der krise war nicht alle banken hopps gehen zu lassen weil dies damit die krise noch stärker gewesen wäre so falsch war es die banken so zu retten das dann auch noch alle gläubiger der banken gerettet werden und so ist es jetzt auch im endeffekt retten wir wenn der start so viel geld in die großen unternehmen rein gibt auch die banken die diese unternehmen finanzieren indirekt mit weil die dinge kredite nicht abschreiben müssen und ich glaube da müsste man zu einer fairen lösung der verschiedenen beteiligten kommen apropos banden glauben sie dass die banken in dieser wirtschaftskrise die wir momentan durch corona haben auch noch mal richtig in schieflage kommen die gefahr besteht zumindest es gibt auch einige äußerungen von bankenaufsehern die da tiefer in die zahlen reinschauen die durchaus diese sorge zum ausdruck geben es ist ja jetzt so dass inzwischen bei insolvenzen jetzt nicht mehr diese haltefrist ist die die insolvenzanmeldung verhindert hat so dass wir jetzt merken da gibt’s jetzt nachholeffekt und das kann durchaus sein dass die eine oder andere bank wenn daneben kredite abgeschrieben werden müssen die risikovorsorge zunehmend in schwierigkeiten kommen vor allem vor dem hintergrund dass in den letzten jahren ist so war durch die niedrigen zinsen haben die banken teilweise weniger verdient gleichzeitig wussten sie aber fast keine kredite mehr kreditausfälle abschreiben weil die wirtschaftliche lage so gut war dass praktisch kein unternehmen in schwierigkeiten kam so und jetzt bleiben die erträge wegen der niedrigzinsen niedrig gleichzeitig steigen aber die kosten für kreditausfälle bei unternehmen das kann schon ein paar banken zwiebeln was uns bürger angeht in dieser corona krise wird ja das bitte vor vorwiegend auf bargeldlose zahlen auch gesetzt und man hat schon den eindruck dass das der weg der zukunft sein soll also ich weiss nicht abschaffung des bargelds weiß ich nicht aber im grunde verringerung des bargeld und das wiso quasi alles digital und dadurch natürlich sehr kontrollierbar abläuft an finanztransaktionen die wir normale bürger auch haben wie sehen sie denn dass mein eindruck ist dass in deutschland wie er so die ausnahme sind dass wir deutlich mehr bezahlen wollen als an in anderen ländern wo diese entweder mit kreditkarte oder schecks zahlen schon sehr lange viel üblicher ist ich kenne teilweise freunde aus dem ausland die haben eigentlich nie bargeld dabei die habe irgendwie nur immer ihre kapsel an drei schweden ist das so die haben kaum mehr bargeld genau aber es gibt auch andere länder wurde es deutlich verbreiteter ist und ich glaube dass die sorge dass es jetzt so eine richtige politische absicht gibt das bargeld abzuschaffen dass die übertrieben ist und ich rate dazu einer nüchternen diskussion auf der einen seite haben wir normalen bürger glaube ich interesse dass man nach wie vor bar und auch anonym zahlen kann in einer gewissen größenordnung dafür sind über eine freiheitliche gesellschaft auf der anderen seite wenn immobilien bar gezahlt werden dann ist die wahrscheinlichkeit dass der geldwäsche ist und nur wenigen kriminellen nützt etwas da sollten wir nicht meinen dass das die freiheit von ihnen und mir ist der normale bürger hat aber jetzt auch vorher nicht immobilien in bar genau so und deswegen finde ich muss man bei der frage der bezahlung nicht einfach eine nüchterne diskussion führen und sagen okay bei großen summen wenn es um immobilien geht und sechsstellige beträge ist es vielleicht richtig dass man nicht bezahlen darf na ja das ist leider nicht so sondern deutschland hat leider viele einfluss kanäle immer noch für geldwäsche und da gehört auch eine zu leichte möglichkeit bei zahlungen zu leisten mit dazu und umgekehrt sollten wir aber umgekehrt sollten wir unbedingt sicherstellen dass weiter bar gezahlt werden kann bei den üblichen größenordnungen mit dem man es im alltag zu tun hat denn ich finde es geht niemanden etwas an welches buch wir wo gekauft haben und wo wir mal übernachtet haben der staat soll nicht alles immer wissen müssen wie übrigens auch nicht facebook und auch nicht die kreditkartengesellschaft genau ok kommen wir noch mal ganz kurz auf die kleinen und mittleren unternehmen in dieser krise viele werden diese krise wohl nicht überleben auch wenn ihr wieder insolvenzen zugelassen werden was eigentlich glaube ich ende märz passieren soll aber möglicherweise dann auch weiter verschoben werden kann bis nach der bundestagswahl also kleine vermutung und überall lauern schon die aufkäufer ja wie ich das jetzt aus der hotelbranche gehört habe da waren schon im april die ersten aasgeier unterwegs und wollten den hoteliers ihre hotels abkaufen so nach dem motto du machst die pleite besteht nicht die gefahr dass wir eine monopol wirtschaft bekommen und die kleinen und der mittelstand und zufällig wegbrechen ich teile die sorge dass diese krise dazu führen kann dass es eine problematische entwicklung gibt wo finanzmarktakteure die gerade im geld schwimmen dann einen guten schnitt machen können und diejenigen die über jahre hinweg die unternehmen aufgebaut haben durch diese krise gebeutelt werden so deswegen bin ich auch im grundsatz dafür dass der staat gute hilfen bereit stellt für unternehmen und er die geldgeber damit zur kasse bittet und gesehen dass auch an den innenstädten erbin ist der einzelhandel unter druck kommt aber diese aber amazon gigantische umsatzsteigerungen hat das führt zu einer wirtschaft wie ich sie nicht will nämlich dass ein paar ganz wenige großunternehmen uns alle versorgen und die vielfalt und das in unternehmerische tun von ganz vielen vor ort es immer schwerer wird ja wobei der wettkampf sowieso schon ungerecht ist selbst ohne corona der diesen großen unternehmen wie amazon und google zahlen ja eigentlich kaum steuern während jeder kleine wirtshaus betreiber oder fitnessstudio betreiber ordentlich zur kasse gebeten wird das ist ja eh schon ungerecht ich teile die sorge und sich zeil das gibt es auch ganz konkrete beispiele sie erinnern sich vielleicht an diesem punkt mit dem betriebs schließungs versicherungen da hatten einige gastronomiebetriebe sich extra versichert gegen den fall dass sie aus gesundheitlichen gründen ihr restaurant schließen müssen und haben erwartet in der pandemie wenn sie als sie ihr restaurant schließen mussten dass die allianz oder die axa oder so dann zahlen müssen und dann sagten die aber das haben wir uns nicht vorgestellt als wir die vereinbarung gemacht haben dass eine pandemie gibt und deswegen gilt es nicht kein kunde kann wenn er einen vertrag geschlossen hat nachher sagen auch das habe ich mir irgendwie nicht nicht so vorgestellt ich möchte aber dass es doch anders ist aber die unternehmen in der versicherungsbranche haben genau so agiert und da merkt man dieses ungleichgewicht zwischen groß und klein und zwischen finanzmarkt und realwirtschaft und ich finde da müssen wir gute regeln finden das nicht ein paar große finanzunternehmen es einfach schaffen können aus jeder situation einen vorteil zu ziehen aber die sind nicht in sich diese regeln genau dafür muss man kämpfen das gilt übrigens auch für das thema private überschuldung was mir sorge macht es ist so dass in deutschland jetzt schon etwa sieben millionen menschen betroffen sind von überschuldung das sind enorm viele menschen und das ist ein tabuthema nein schon vor der krise und jetzt ist es natürlich so durch kurzarbeit arbeitslosigkeit oder bei selbstständigen durch mangelnde einnahmen sind natürlich bei vielen familien die finanzen durcheinandergeraten das heißt ich befürchte dass die private überschuldung noch massiv zunimmt und wir beobachten eben das dann wenn leute dann zur bank gehen und noch mal kritik wollen dass sie dann noch eine restschuldversicherung dazu verkauft bekommen enorm hohe zinssätze zahlen müssen wir haben damals testkäufe gemacht wie das in unternehmen aussieht und in den banken aussieht wenn man kommt und einen so kredit will für eine überbrückung teilweise zinssätze effektiv von über 20 prozent dann ist es egal das ist alles leider legal und teilweise werden da eigenkapitalrenditen über 40 der wirtschaft sind ein beispiel die targobank ich finde wir müssen uns mit diesem thema private überschuldung mehr beschäftigen das muss aus der tabu zone raus die menschen brauchen da mehr schutz auch was manche inkassounternehmen sich leisten enorme gebühren aufschlagen und leute damit zusätzlich in schwierigkeiten mit ihren schulden eintreiben da finde ich muss unsere gesellschaft die schwächeren schützen und gucken das nicht ein paar finanzunternehmen einen riesenschritt machen in dem geschäft mit den schulden jetzt nach unserem gespräch habe ich den eindruck dass die politik oder die regierung oder die regierenden vieles im sinn haben aber gar nicht unbedingt das wohl des ganz normalen bürgers gerade in finanzpolitischer hinsicht bin ich trage meine antwort auf ihre frage können sie in meinem lebenslauf sehen ich habe es für nötig befunden eine bürgerbewegung finanz wende zu gründen weil ich meine dass die interessen von bürgerinnen und bürger bei diesen finanzfragen regelmäßig unter den tisch fallen sind aus der politik ausgestiegen quasi das ist natürlich vor natürlich irgendwie auch eine politische tätigkeit aber es ist nicht mehr parteipolitisch und im bundestag weil ich meine dass man allein im parlament es nicht machen kann es braucht auch gute parlamentarier ich habe ja versucht eine gute arbeit zu leisten aber ich habe eben wahrgenommen dass in der gesellschaftlichen diskussion die schieflage so groß ist da muss man etwas korrigieren tja vielen dank dr schick für das aufdröseln dieses wirklich spannenden und wie ich finde auch enorm wichtigen themas dass opel als ordentlich hintenüber fällt vielen dank nach berlin ich danke für das gespräch tja leute was für zeiten in denen wir bis in die wohnung hinein reglementiert werden und big money aber weiter party feiert so ist es ich wünsche euch eine gute zeit bis bald [Musik]

Cashkurs: USA: Ab Jahresbeginn drohen Millionen von Zwangsräumungen

Der bis zum Jahresende verlängerte Aufschub einer Begleichung von Mietrückständen hat zig Milliarden US-Dollar von unbeglichenen Rechnungen hinterlassen, die sich schon seit einigen Monaten äußerst nachteilig auf Vermieter an den gewerblichen Immobilienmärkten im ganzen Land auszuwirken beginnen. Wie steht es um diesen Sektor, wenn das Moratorium im Zwangsräumungsbereich am 1. Januar 2021 ausgelaufen sein wird?

lesen Sie weiter auf -> cashkurs.com

Die Deutsche Wirtschaft: Roland Tichy: Unter Merkel wird es immer selbstgemachte Krisen geben – Ausblick 2021

„The Great Reset“

Roland Tichy ist einer der einflußreichsten Publizisten Deutschlands. Mit seinem Magazin und Onlineportal Tichys Einblick bildet der ehemalige Chefredakteur von Impulse und Wirtschaftswoche die Speerspitze einer kritischen liberal-konservativen Gegenöffentlichkeit. Entsprechend deutlich geht Tichy im Interview mit Michael Oelmann mit dem wirtschaftspolitischen Regierungshandeln ins Gericht: „Die Politik verschärft Probleme, anstatt sie zu lösen“. Die deutsche Regierungspolitik verfahre nach dem Prinzip, die Menschen in ständiger Erregung und Aufregung zu halten, um die Regierung als Problemlöser von Problemen hinzustellen, die sie selber erst geschaffen habe, meint Tichy angesichts der Energie- und Flüchtlingskrise. Auch der Corona-Krise hätte mit gezielteren Maßnahmen besser begegnet werden können, in dem beispielsweise Pflegeheime und besonders betroffene Gruppen gesichert worden wären. Stattdessen würde die Krise auf Bevölkerungsgruppen ausgeweitet, die damit gar nicht zu tun hätten. In Deutschland würde mittlerweile die Vorstellung genährt, „unser Leben sei zu gut und muß sich irgendwie ändern“. Doch der Versuch, die komplexe und gut austarierte Wirtschaft durch Planwirtschaft umzubauen, sei historisch immer schon gescheitert. Am Beispiel der Energiepolitik könne man sehen, was dabei herauskäme: „Sie aufwendig, sie ist teuer, sie zerstört Landschaften – ist das ein wirklich ein Erfolg?“ fragt Roland Tichy. Die Interviewreihe von DDW Die Deutsche Wirtschaft steht unter dem Thema „Ausblick“. Roland Tichy sieht vor allem wachsende Spannungen, die sich aus der Zerstörung der Währungsordnung ergäben. Wohlhabende mit Immobilien- und Aktieneigentum würden immer reicher, doch durch Lohn oder Lebensversicherungen sei kein Wohlstandsgewinn mehr zu erzielen. Zudem sieht er krisenhafte Entwicklungen hinsichtlich der Europäischen Union, der Energieversorgung und der Bildung. „Wir zünden uns Land an vielen verschiedenen Stellen an und wundern uns dann, das es brennt“, sagt Tichy. Deutschland brauche eine zukunftsorientierte Politik, statt Phantsien nachzulaufen. „Wir haben nach Corona ohnehin Schwierigkeiten mit unserer Kostenbasis und erhöhen diese durch eine Extra-CO2-Abgabe. Was soll das? Wir müssen Abgaben senken für die Industrie und neue Wachstumsspielräume ermöglichen“, sagt Tichy. Dies sei zwar nicht unmöglich, bedürfe aber einer wirtschaftspolitischen Perspektive der Regierung.

YouTube Kanal: Die Deutsche Wirtschaft TV

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Es ist eine Frage Regierungsstils. Es gibt ja krisengerede ist man ausgesetzt und Es gibt zum Beispiel die finanzkrisen Es gibt grüßen die Macht man sich selbst zum Beispiel die energiekrise die Wir haben die flüchtlingskrise sind ja Krisen die einen regierungsstil entsprechender lautet die Menschen ständiger Erregung Aufregung zu halten der Regierung als problemlöser hinzustellen als problemlöser für Probleme des erst geschaffen hat wir kennen das ja aus der deutschen Geschichte aus der DDR verständigt der klassenkampf das Problem ständig wurde die Bevölkerung aufgehetzt für irgendwelche Sonderaktionen und es wiederholt sich jetzt auch die corona Krise hätte man etwas ruhiger angehen lassen können nehmen wir zum Beispiel gezielt Pflegeheime oder Full marabel bis heute heißt verletzliche Gruppen und zu gesichert hätte und hat man ja nicht gemacht sondern äh weiter die Krise auf bevölkerungskreise auch sie damit kaum etwas zu tun ja also mit Merkel werden wir immer Krisen haben ist hier regierungsstil weil damit natürlich auch jene Menschen diskreditiert werden können die es Wagen ihrer Politik Zweifel zu säen würde ich mir gleich auch noch ein Wort drüber verlieren aber zunächst noch mal der Punkt daß wir ja ähm wenn man überlagert durch die corona Krise aber doch irgendwo verflochten hören wir immer wieder das Wort von großen Umbau unseres wirtschaftssystems wenn ich sogar gesellschaftssystems The Great Reset wird es genannt wobei es handelte sich dabei und ist die Politik vielleicht auf den Geschmack gekommen hier kräht Reset dieser Begriff von Klaus Schwab der das weltwirtschaftsforum zum Geschäft aufgebaut hat und davon faselt dass man jetzt weltweit die Wirtschaft so umbauen sollte wie er sich das vorstellen also ist natürlich der größenwahnsinn insofern würde ich diesen grade Reset das war auch nicht so ernst nehmen der Mann Ich war zweimal beim weltwirtschaftsforum neigt dazu im Sinne seiner Bilanz um 10 S eines Geschäft immer die ganz große Welt Lösung einzufordern aber Tatsache ist dass diese äh grade Reset Idee natürlich auch fruchtbar Boden gefallen das Wir haben ja gerade in Deutschland seit die CDU eben auf den Kurs stark der Grünen eingeschwenkt ist irgendwie die Vorstellung ist unser Leben zu gut ist das muss ich irgendwie verändern und es muss also irgendwie was neues erfunden werden also die Marktwirtschaft soziale Marktwirtschaft von Ludwig Erhard die uns wohlhabend und zu einer der reichsten Nationen der Welt gemacht hat ist jetzt plötzlich nicht mehr gut genug das muss jetzt irgendwie werden ganz toll irgendwie ganz anders ganz grade ganz Reset äh nur ich Ziel die Lösungen wieder angeboten werden sehe ich nicht denn eine Wirtschaft ist etwas unglaublich kompliziertes bei dem ja leider jetzt auf einer deutschen Ebene 85 Millionen Konsumenten beteiligt zu Millionen von Unternehmen von Firmen und so weiter Ich glaube nicht dass man das irgendwie bauen kann oder auch nur versuchen sollte das ist ja das was die Sozialisten in der DDR immer versucht haben irgendwie eine ganz tolle Planwirtschaft ist sie sich ausgedacht haben in die Party umzusetzen und damit gescheitert sind also wenn wir scheitern wollen dann machen wir so weiter beim grade Reset wir sehen ja das Desaster eines grade Reset bei der Energiepolitik bei der Energiepolitik haben wir nichts erreicht außer dass wir die höchsten Strompreise der Welt haben sie ist nach wie vor die Stromproduktion extrem umweltschädlich sie wird jeden Tag umweltschädlicher Wie ist euer sie ist aufwendig zerstört Landschaft sie verstört die Menschen. Ist es jetzt ein Erfolg was wir davor umziehen ist es wirklich äh ein ein nachahmenswertes Beispiel oder wir erleben grade Reset auch bei der Automobilindustrie dann massenweise die Werke schließen ist es wirklich ein Erfolg? also ich hab da so meine Zweifel ob solche Ideen von grade Reset auch nur für 2 Minuten durchdacht sind. Das sind Schlagworte aus der Grünen Denkiste die mit der Realität leider nichts zu tun haben und das sorgfältig austarierte Wirtschaftssystem Deutschland diese vielen Zusammenhänge die uns zu erfolgreich gemacht haben bewusst zerstört für ein paar Ideologen die außer ihrer eigenen außer ihrem eigenen Taschengeld noch nie wirtschaften mußten und trotzdem sind schon politische Realitäten mit denen wir einfach als Wirtschaft als Unternehmen als gerade als Mittelständler auch zu kämpfen haben und jetzt würde ich gerne ein bisschen Zoom telefonseelsorge quasi mit ihnen machen Hilfe Ich bin Unternehmer Was mache ich eigentlich also Frage ist worauf muss ich denn der Mittelstand eigentlich einstellen und die Fachkräfte und vielleicht eine ein Aspekt in dem Kontext es ist ja ganz interessant zu beobachten dass kleine Unternehmen dies können sowieso schon Niederlassung im Ausland usw haben also die Füße auch schon auf auf in anderen Bereichen und was die Fachkräfte angeht wird er wenig darüber geredet haben mal eine ähm Massen Migration in unsere Sozialsysteme Wir haben ja doch auch eine erkleckliche Brain imigration raus aus Deutschland sind Hunderttausende die Deutschland verlassen die Schweiz Singapur die USA usw ähm was Herr Doktor tichy was soll ich machen Ich bin Unternehmen Opfer bitte nicht Nein ja also Ich bin keine Franziska gefällt sich mit einem falschen Doktortitel schmückt äh ich meine Ich glaube man muss eine mittelstädt sagen muss auf das schlimmste einrichten denn seine Leistung die ein bisschen erbracht hat wird ja nicht geschätzt sie wird nicht gewertschätzt sie wird allenfalls besteuert und erschwert als er soll sich irgendwelchen Zielen unterwerfen die er gar nicht kennt ihn vielleicht auch gar keine Realität haben bei unseren alltagsgeschehen es schwer genug ist äh wird ständig entwertet was meine ich damit äh Fachkräftemangel angeblich haben wir einen Fachkräftemangel und den beseitigen wir da Tor daß wir das renteneinstiegsalter ja vorverlegt haben also Wir haben in den letzten äh 2 Jahre Hunderttausende von Leuten in die Rente geschickt die wir hätten dringend als Fachkräfte brauchen können zweite Möglichkeit mit dir die Fachkräftemangel äh begrenzen Wir bieten die Menschen völlig verkehrt aus also wir schaffen immer neue Studiengänge immer nur im Bachelor Gänge mit sehr obskuren themenfeldern wir schaffen sie nicht in den Bereichen in denen wir sie wirklich brauchen das deutsche im Augenblick erleben ist ja der Zusammenbruch der alten und Krankenpflege weil unter der besonderen Belastung die wir heute mit corona erleben die Menschen die Pfleger die pflegerinnen völlig überfordert werden selbst krank werden auch die Lust verloren haben das heißt also Es gibt in dem Bereich keine Maßnahmen in unserem Bundesgesundheitsminister ergreifen würde das sind alles nur sonntagsreden wenn wir Defizite haben dann gleichen wir sie nicht aus sondern verschlimmern sie und sie haben ein Beispiel genannt werden 200 – 300.000 ab wandern die Fachkräfte des muss man vorstellen Menschen in der Regel mit hervorragender berufliche Ausbildung denn ein arbeitsloser wandert nicht aus ja bescheuert ähm gehts ja nirgends so gut wie in Deutschland sondern auswandert das macht derjenige der für seine Qualität netto woanders mehr erlösen kann es in Deutschland das ist gar nicht so schwer sind das Land in Europa mit der höchsten abgabenquote vielleicht nochmal von Belgien abgesehen das heißt Mit anderen Worten wir verlieren Fachkräfte und importieren Menschen die sicherliche betreuungsbedürftig sind die sicherlich große Probleme haben manche auch fantastische Fähigkeiten in sich tragen aber die insgesamt erst einen langen langen langen Weg der Integration durchlaufen müssen wissen so in unser kulturelles und wirtschaftliches System bis in diesem wirtschaftlichen kulturellen System angekommen sind das heißt wir machen eine Politik man kann sie gut nennen die verschärfte Probleme statt sie zu lösen was sind ihre größten Befürchtungen für die nächste Zukunft aus welcher Ecke sag ich jetzt mal können Schwierigkeiten kommen Wir haben eine überstrapazierung der Druck gelddruckmaschinen immer lassen Thema internationale Krisen was sehen sie so am Horizont das ist fürchterlich wenn sie mich so darstellen als ob ich nur Probleme sehe over Frage was sie an positive Dinge natürlich keine Sorgen sie mich schon nach den Problemen Fragen dann haben wir natürlich zunächst mal eine Krise unseres währungssystems das auf uns zukommt denn wir schütten ihr die Probleme mit frisch gedrucktem Geld bildlich das Wetter nicht mehr gedruckt sondern es wird nur noch per knopfdruck er zeugt zu und es wird natürlich früher oder später das Vertrauen in die Währung zerstören Wir haben heute längst in einigen Bereichen unglaublich brutale inflationäre Prozesse Inflation im Verbraucher preisbereich haben wir nicht aber Wir haben ja Inflation wie man sieht Zum Beispiel im mietenbereich immobilienbereich und wir dürfen nicht vergessen dass ein normaler Haushalt irgendwo zwischen 20 – 30% seines Budgets für wohnen und Mieten ausgeben muss die Verbraucherpreise ist das was als Konsument im Supermarkt ausgibt oder im klamottenladen ist ja der andere Teil in einem großen Bereich haben wir bereits eine massiv Inflation die natürlich dadurch zustande kann weil das man bauen immer verteuerten beschwert hat und auf der anderen Seite natürlich die Investitionen betonen vielen Leuten noch vernünftiger erscheint dass das Geld irgendwo herumliegen zu lassen kann zweitens eine massiv äh Inflation im Bereich andere Vermögensgegenstände zum Beispiel von Aktien und das ist jetzt alles nicht gleich verteilt sondern Wir haben eine Politik in der die wohlhabenden wohlhabender werden wir hier 23 Wohnungen besitzt zur Altersvorsorge wird sehr viel wohlhabender wie ein kleines Paket Aktien besitzt wird wohlhabender Wer eine kleine Lebensversicherung hat wird nicht wohlhabender arbeitet wird auch nicht wohlhabender den unsere reallöhne sinken das heißt Wir haben eine zunehmende Spannung zwischen den älteren die meistens diese Vermögensgegenstände besitzen und den jüngeren die erst erwerben müssen und so zieht sich das natürlich immer weitere Bereiche fort ich halte diese ähm sagen wir mal Zerstörung der währungsordnung für langfristig eines der größten Probleme denn es nicht mehr leicht behebbar Wir sind ja eingebundenes europäisches System da gibts ja jetzt die Debatte dass Deutschland zu einem großen Teil der Schulden Italiens übernimmt dann gestrichen werden sollen Mit anderen Worten Wir haben hier ein es ist ein Problem unserer währungsordnung Wir haben aber auch ein Problem innerhalb Europas wir Brexit nicht wirklich bewältigt aber Es gibt immer mehr Länder darüber nachdenken äh ob das richtig ist für mit ihnen umgehen daß wir also aus Brüssel kommen den Vorstellungen aufzwingen Andi nicht die der E weiligen nationalen Regierungen sind und vor allen Dingen diese Länder haben alle ein funktionierendes demokratisches System auf das sie stolz sind nach den Jahren unter der knute der Sowjetunion daß sie nicht hergeben möchten für ein Europa in dem mit Brüssel ein paar Bürokraten und ihre spießgesellen ähm Paragraphen wälzen die ihnen Schaden also auch das Thema Europa ist für mich L in die Krise und Wir haben natürlich eine selbst gemachte Krise Wir haben ja bereits formuliert Wir haben eine energiekrise äh Wir sind nicht mehr in der Lage hinreichend preiswerten und soliden in der Leistungsfähigkeit Energie zu erzeugen viel das dann so für mich äh neben dem Problem daß wir das Bildungssystem gerade dabei sind zu zerstören die hauptprobleme Wir haben jetzt ein Jahr hinter uns in dem Die Kinder praktisch nicht zur Schule gegangen sind es geht ja nicht nur darum dass ein paar Vokabeln lernen ist wieder um soziale Verhaltensweisen um Techniken die sie nur in der Schule erwerben können dafür leisten wir uns ja Lehrer und Schulen und jetzt machen wir eigentlich wie im 19. Jahrhundert heimunterricht zu Hause also wir zerstören schlangen 4 verschiedenen Ecken zünden es an und wundern uns wenn es brennt so und wie verhält es sich jetzt mit den Unternehmen wie sind unsere Unternehmen aufgestellt technologisch strukturell wie würden sie das einschätzen und sie haben jetzt die Gelegenheit dann in der Tat weiß doch etwas Positives zu sagen viel Schnee wurde disruption aber Stichwort natürlich auch das des wachsenden Wettbewerbs namentlich von China aber auch von den us Tech Giganten Wie ist ihr Gefühl in dieser Hinsicht was die Geschäftsmodelle der deutschen Unternehmen angeht das kann man pauschal nicht sagen weil wir eben nach wie vor sehr tüchtigen Mittelstand haben der sich immer wieder neu äh neue Nischen sucht aber wir dürfen nicht vergessen dass wir in den 80er Jahren ein massives sterben mittelständische Unternehmen hatten was wir jetzt haben ist bereits eine positive Auslese und viele davon sind natürlich auch sehr günstig davon gekommen weil sie sich unheimlich sind Wir sind gut davongekommen weil sie sich angepasst haben aber Mittelständler natürlich auch das Problem dass sie machen von anderen abhängig sind als zum Beispiel jene Unternehmen die von der Automobilindustrie abhängig sind sind sehr stark betroffen wenn ihre hauptkunden abwandern oder verschwinden oder natürlich die Automobilindustrie massiv belasten um möglichst wird Arbeitsplätze abzubauen und woanders hinzu verlagern also Mit anderen Worten ähm das hängt jetzt von der Lage des jeweiligen Unternehmens sein kann als ein Automobilzulieferer sich in andere Bereiche fortentwickeln das hängt sehr vom Einzelfall ab sehr von der Nische ab die er wieder findet eine muss ich neu ich versuche Dazu kommt der unglaublichen Kostendruck Wir haben wir unglaublich hohe Straße in Deutschland die Mitarbeiter auch viele Mitarbeiter sind ja vorhin angesprochen machen dann lieber im Ausland bleibt netto sehr viel mehr über Mit anderen Worten dieser Konflikt dass der Standort nach wie vor sehr teuer ist ähm und dass seine leitindustrien gerade nicht sehr gut aussehen dieser Konflikt ist für Mittelständler vielleicht schwer zu bewältigen viele fahren ja mit ein Stück im Fahrwasser von Giganten diese Gedanken Giganten aber haben wir nicht mehr weil durch die schon wirklich lange zurückliegende Politik moderne Industrien zu bekämpfen haben wir jetzt die Quittung Es gibt kaum gegen Technik Technik Unternehmen in Deutschland Es gibt kaum Unternehmen der Biotechnologie in Deutschland und Wir haben natürlich im Bereich von iti eine großen prommer aufzuweisen wie es die Amerikaner mit facebook’s mit Amazon mit Google und Microsoft hingestellt haben das ist ja muss man ja sagen eine bewundernswerte Leistung wie die Amerikaner ihre Wirtschaft auf eine völlig neue Ebene gehievt haben leider haben wir es in Deutschland in dem Sinne nicht so jetzt haben wir eben schon zu Recht angemerkt wir wollen kein Interview führen nach dem Motto Klage ist der Gruß deskaufmanns.fr von daher hab ich sie eben hier im größten Befürchtungen gefragt für die nahe Zukunft jetzt ihre größten Hoffnungen für die nächste Zeit was kann denn passieren dass wir diese einige dieser Probleme in den Griff kriegen und den Anspruch warte mal Wir haben nicht nur das sondern dass Deutschland die deutschen Unternehmen wieder führend sind Wir haben natürlich eine Bundesregierung die verblei einer betroffene Haltung von Blei eine Unfähigkeit gekennzeichnet ist die sich auf den VfL erfolgen ausruht die frühere Regierungen erkämpft haben und mit eigener problemlage die Situation erschwert das ist ja mir gigantischer Tanker der keine engen Kurven jetzt haben beide Kurven fährt und was wir jetzt brauchen vielleicht haben wir im Herbst die Chance ist wieder eine Regierung die zukunftsorientierte arbeitet und nicht nur ihren Fantasien nachläuft Wir haben also in diesem Jahr ohnehin Schwierigkeiten bedingt nach corona mit unserer kostenbasis und erhöhen die kostenbasis doch eine extra CO 2 Abgabe was soll das also wir müssen Abgaben senken für die Industrie und wir müssen neue wachstumsspielräume vor allen Dingen im inneren im Binnenmarkt ermöglichen und wir müssen die Währung zu stabilisieren dass die Unternehmen damit eine sichere planungsgrundlage hab Ich glaube das ist nicht unmöglich aber es Bedarf doch eines wirtschaftsministers der was von seinem Handwerk versteht und es Bedarf eines Bundeskanzlers der klare wirtschaftspolitische Perspektive aufzeichnen kann denn immer nur Sozialpolitik und verteilungspolitik und ökologiepolitik des wird auf Dauer nicht lange darunter muss eine Basis gelegt werden diese äh diese ganzen Sachen erst ermöglicht Thema Bundestagswahl sie haben es angesprochen dazu 3 Fragen hätte ich die 3 Fragen die erste ist die einfachste wie geht sie aus das können Sie uns natürlich genau sagen die zweite Frage ist könntest quasi auch eine Ironie der Politik geben Wir haben sowas ähnliches ja in Schröders Regierung schon mal gehabt dass die Grünen an die Regierung kommen und denken sie könnten jetzt tolle Sachen machen aber kommen eigentlich in eine Zeit die von von haushaltsbeschränkungen von einschneidenden Maßnahmen von unangenehmen Maßnahmen geprägt ist vielleicht sogar eine Chance sich L sich da zu bewähren und die dritte Frage die Stelle ich ihn aber nachdem sie die ersten 2 beantwortet haben damit wir nicht durcheinander kommen

Tichy: Also wenn man sich die augenblickliche Situation anschaut dann hat mit größter Wahrscheinlichkeit ein schwarz grünes Bündnis Zukunft das kommt auch daher weil die CSU gewissermaßen mit den Grünen jetzt eine Art vereinigungsparteitag feiert viell und Das bedeutet dass auch die Union sehr stark auf den Grünen Kurs eingeschränkt also das ist das wahrscheinliche Ergebnis der SPD ist Jade facto in der Bedeutungslosigkeit verschwunden und der FDP ist zu schwach um ihre Rolle als Mehrheitsbeschaffer spielen zu können also wird es mit großer Wahrscheinlichkeit schwarz grün damit steht hier ihre zweite Frage im Zusammenhang können sich die Grünen in der wirklich an erneuern und da hab ich meine zweifel denn bisher gibt es ja keine sichtbarkeit äh sag meine problematik adäquaten lösung.

20:20 Ich nehme mal ein Beispiel zu den Grünen ist mittlerweile Bewusstsein dafür entstanden des wenn der Wind nicht mehr gibt keinen Strom mehr etwas verkürzt wies dir Antwort von Annalena Baerbock deswegen 5 mal so viel Windräder bauen abgesehen davon dass dann wirklich vor jedem Haus ein Windrad stehen Es wurde Problem lange so wenn kein Wind liegt machen wir 5 mal zu viel Windräder keinen Strom also unter der Wind ungefähr gleich verteilt ist wenn man die geographischen Besonderheiten von tälern und so abzieht stellt man fest jetzt nicht kapiert Ich glaube auch nicht dass wir das erklärbar ist und so haben wir das in vielen Bereichen wenn man grundlegende Sachverhalte nicht zu akzeptieren bereit ist wird sich da nichts ändern wenn man auch grundsätzlich nicht der Meinung ist dass ein Land finden sollte äh Wer sein Sozialsystem Antwort nimmt dann werden wir halt ein Land sein das gerne in Anspruch genommen wird ohne dass sie etwas dafür leistet äh also äh massiven Zuwachs der Bevölkerung der auch während der coronazeit der fortgegangen sind sicherlich einen Teil der Kurve Problematik es vorbei geschüttet Mit anderen Worten Die Hoffnung sie haben äh dass die Realität Politiker eines Besseren belehrt halte ich für gering das erinnert mich an eine frühere Zeit der Geschichte wo man sagt er lasse nur an die Macht kommen die Realität wird schon zu zwingen zu einer vernünftigen Politik unterschätzt dass Politiker immer diversität gestalten und dachte sich der Stadt dass sie sich akzeptiert aktivieren mit der Rolle des die Realität für sie auch gestalten wird Mit anderen Worten äh wir werden da keine besonderen Veränderungen feststellen auch weil doch mal die intellektuelle Leistungsfähigkeit ist Personals seine geistige Beweglichkeit doch eher schlicht ist und auch mit dem Leben hier begrenzt ist ob es ausgeben und hätten die noch vom Staat erhalten bleibt so oder so wird diese Bundestagswahl etwas Besonderes sein äh Dackel tritt nicht an wahrscheinlich weiß nicht Jogi Löw doch bleiben die beiden machen sie also zu befürchten hieß es beim Fußball ist mir egal zuschlagen das leider nicht gehabt also mehrere Voraussicht hat nicht mehr antreten corona Bedingungen vermutlich zu erwarten Oktober aber meine Frage geht mehr in Richtung der auch der debattenkultur wie empfinden sie das was erwarten sie wie wir diese politische Auseinandersetzung in diesem Wahlkampf reingehen werden ist ja schon festzustellen und auf ange so wirklich den richtigen Wer da etwas nonconform oder sag mal andere Meinung hat als ardzdf steht schon heftig im Wind und ist auch festzustellen dass es zu einer Spaltung irgendwo gekommen ist Wir sehen uns ja in ganz besonderem Maße zum Beispiel In den USA aussieht wo die quasi unversöhnlich 2 Lager gegenüber stehen und Das Gefühl beschleicht ein daß wir auf dem besten Wege sind daß wir in Deutschland auch äh auf dem Weg dahin sind wie empfinden sie das wie glauben sie wird werden diese diese Monate zur Bundestagswahl Ablauf ähm Ich glaube dass wir in Deutschland schon weit über die Situation in der USA hinaus geraten sind denn äh nur noch den engen Schulterschluss von Medien mit der Bundesregierung wird hier vermieden zu daß man sie dass viele Bürger mit diese Regierung einfach nicht mehr einverstanden sind nur die alte manipulative Kraft von mobil Regierung Medien führt dazu dass wir die Probleme nicht mehr wahrnehmen und ich hab es versucht einzuläuten sehr das Wesen von Angela Merkel führungs die Menschen auszugrenzen und sie zu diskreditieren und sich mit ihnen auseinandersetzen zu müssen wir diese Standard Hebel dass man sagt jemand der gegen irgendwas ist das nicht in Ordnung ist ja Nazi ja finde das alte sollen wir besser geschützt werden müssen als vielleicht Einkaufszentrum Sachen hat sie also Wir haben ja uns längst Angebot jeden Widerspruch auch einen links rechts Schema so zu verraten dass jeder der widerspricht ganz ganz böse sein kann von diesen Stil wird sie versuchen durchzusetzen und das sieht man auch daran dass in der höchsten Not der corona Situation noch mal 1,1 Milliarden für ihre Freunde ausgeschüttet werden die dann überwachungsdrucks Kunden sollen die kritische Journalisten vielleicht sollen wir die Meinungsfreiheit einengen sollen befinden sich auch in guter Gemeinschaft mit der EU die die 10:00 Uhr um Hass Rede widerspricht hast also Wir haben ja längst eine begriffsapparat um uns herum geschaffen der jeden Kritiker verdammen soll und das ging auch ganz gut Der Wirtschaft gut geht Die Frage ist ob diese selbsttäuschung auch noch weitergehen wenn Menschen arbeitslos geworden sind aber für Journalisten wird ein spannendes Jahr sagen sie soll mal tatendurstig in der letzten Zeit wir verstehen nicht mitten im Zentrum dieser Auseinandersetzung haben wir uns heute bestätigt mittlerweile einen erheblichen Marktanteil die komischen Bereich der weit über dieses Produkt böse hinausreicht das spielt auch dazu dass wir so angegriffen werden weil Nur wer relevant es wird ein Treffen äh und aber Mittwoch Sport Unterstützung unserer Leser das auch wirklich den Rücken stärken glaube für das Bestehen können wir unsere Meinung weiter sagen auch wenn es der böse hier nicht so wirklich versprechen sie uns dass sie uns nochmal zur Verfügung stehen in den nächsten Monaten mache ich das sehr gerne ich muss ja auch versuchen sie zu finden also eine gute Wahl getätigt mit die deutsche Wörter hat sich in vielen dank dass sie sich die Zeit genommen das war super interessant mal wieder danke Servus ciao

ifo Institut: Corona und die wundersame Geldvermehrung in Europa

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident a.D. des ifo Instituts 14.12.2020 In der Coronakrise und der vorangehenden Eurokrise brachen bei den Unternehmen Umsatzerlöse weg, und die Staaten verloren Steuermittel. Die fehlenden Einnahmen wurden teilweise durch Kreditmittel ersetzt, die nicht nur von den Sparern kamen, sondern in zunehmendem Maße auch aus den Druckerpressen des Eurosystems. Gegenüber dem Beginn der Eurokrise wurde eine Versechsfachung der Zentralbankgeldmenge beschlossen und größtenteils auch schon realisiert. Der Vortrag diskutiert die Verteilungswirkungen dieser Politik und die Gefahren, die sie langfristig für den Geldwert, das Vermögen und die Stabilität der Gesellschaft bedeuten. ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Inhalt

  • Corona Statistiken und deren Interpretation
  • Wirtschaftsentwickung in Europa
  • 5:56 Fiskalische Rettungsmaßnahmen
  • 11:19 Finanzierung durch die Druckerpresse, Brauchen wir mehr Zentralbankgeld im Umlauf? Target-Salden
  • 27:35 Warum es noch keine Inflation gibt, die Liquiditätsfalle
    Geldkreislauf
  • 51:50 Kommt nun wieder ein große Inflation wie 1914 bis 1923?
    Die Verarmung der Mittelstands in der Weimarer Republik hat zu deren Radikalisierung geführt.
  • 1:09:32 Schlussfolgerungen

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Quelle: H.W: Sinn

  • PEPP 1350 Mrd. €
  • TLTRO III 1308 Mrd. €
  • APP 120 Mrd. €
  • PELTRO 27 Mrd. €

Der Geldkreislauf, Konjunkturzyklus

  • Y Sozialprodukt
  • T Steuern
  • G Staatsausgaben
  • Budgetdefizit
  • C Konsum
  • S private Ersparnis

Geldmenge

Das überzeugt nicht, weil die Wirtschaft sich in der Liquiditätsfalle befindet und weil die Monetarisierung der Schulden nach Artikel 123 AEUV verboten ist. Kurzum: Die EZB versucht etwas, was sie nicht kann und (eigentlich) nicht darf.

Warum tut sie das?
  • Um eine Gemeinschaftshaftung für die Staatsschulden zu erzwingen?
  • Verteilungseffekte, Kurse der Staatspapiere werden gehoben, Zinsen werden gesenkt.
  • Memorandum EZB´s Monetary Policy (09.10.2019): Es erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass hinter dieser Maßnahme (dem Kauf der Wertpapiere, HWS) die Absicht steht, hochverschuldete Regierung vor einem Zinsanstieg zu schützen.

Züchtung der Zombies: Schlumpeters „Schöpferische Zerstörung“ wird verhindet.

Man kann ganze Volkswirtschaft zombifizieren: Die Holländische Krankheit und der große Mezzogiorno.

Kommt nun wieder ein große Inflation wie 1914 bis 1923?
Mögliches Szenarium für das dritte Jahrzehnt des Jahrhunderts:

Corona ist überwunden, die Weltwirtschaft zieht allmählich an, die Produktionskapazität ist lädiert, die Ölpreise steigen und es ergibt sich eine Lohn-Preis-Spirale. Die Inflationserwartungen ändern sich, Konsumkäufe werden vorgezogen, die Inflation beginnt zu traben und aus dem Trab wird ein Galopp.

Warum die EZB die Staatspapierankäufe nicht rückabwickeln wird.

Bewertungsblasen würden platzen, Staaten gerieten in Schwierigkeiten.

Infaltion kann man nicht prognostizieren, aber man kann diagnostizieren, dass die Geldschwemme den Geldwert gefährdet.

Die italienische Diskussion zeigt schon, dass die Rückabwicklung der lockeren Geldpolitik gar nicht geplant ist.

David Sassoli: Corona Schulden annullieren, ähnlich Riccardo Franccaro

Immobilienpreis in Europa

Stagflation?

Die großen Entwertungen
  • 253: Römisches Reich, Kaiser Gallienus
  • 1375: China
  • 1458: Schinderlinge Gulden
  • 1620: Zeit der Kipper (Getreidepreise)
  • 1789: Französische Revolution
  • 1861: Bargeldbestand USA
  • 1914: Deutsche Hyperinflation
Schlussfolgerungen
  • What Ever It Takes Mentalität
  • Konjuntupolitik
  • Monetarisierung Staatsschulden
  • Liquiditätsfalle
  • Zombifizierung, Inflation
  • Potentaten erliegen der Verlockung, sich aus der Druckerpresse zu bedienen

Ernst Wolff: Unser Geld bekommt ein Verfallsdatum

00:59 Vorstellung Ernst Wolff
01:29 Buchvorstellung
03:17 Die Pandemie als Sündenbock?
05:04 Profitieren die Eliten?
07:34 Bargeld und digitales Geld
14:49 Hyperinflation
22:00 Vermögen in der Krise schützen
26:10 Der Goldstandart
30:40 Enteignung
32:50 Schluss

https://www.youtube.com/watch?v=_DKQTDFCH8Q
https://www.youtube.com/watch?v=_DKQTDFCH8Q

Die reichsten und mächtigsten Firmen der Welt:

Amazon, Apple, Microsoft, Google, FaceBook, Netflix, Blackrock, Vanguard State Street, Fidelity

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Reset ins Spiel also er möchte eine Welt schaffen in der digitale und physikalische und medizinische Identitäten geschaffen werden alles was er will ist das bestehende System zugunsten derer die im Moment die Macht in der Hand halten aufrechtzuerhalten und dieses System im Moment konzentriert sich in immer weniger Händen also wenn man nur 10 oder 20 Jahre zurückgeht dann war es noch relativ größere Gruppen die die Macht und das große Geld in den Händen gehabt haben aber heute sind es nur noch ganz wenige also im Moment sehe ich zum Beispiel an der Spitze der Welt nur noch 6 Konzerne die 6 Konzerne das sind Amazon Microsoft Apple facebook’s und nett und Netflix und na sagen wir die 5 dann kommen dazu noch die großen vermögensverwaltung das sind eben bleib rock bernhard vielleicht steht und viele die noch dazu das sind also weniger als ne als 2 hände voll von

Dann geht ja auch ganz in eine ganz wichtige Richtung also was wir unbedingt erwähnen müssen ist das digitale Zentralbankgeld was demnächst vermutlich eingeführt werden soll also L man wird versuchen die gesamte geldschöpfung den Banken wegzunehmen und in die Hände der Zentralbank zulegen das ist ein ganz ganz entscheidender Trend das wird das gesamte Bankensystem total verändern und Ich denke das ist auch der Kern des des grade resetten wir demnächst sehen werden also was wenige Leute wissen ist dass in Amerika in den USA im März und zwar am 23. März bereits ein Entwurf eines Gesetzes eingebracht worden ist ins Parlament der vorsieht dass jedem Amerikaner ab dem 1. Januar 2021 also in 4 Wochen ein digitales zentralbankkonto zusteht und das wird natürlich hundert Prozent ohne Bargeld funktionieren und das Gesetz ist auch schon in der Anhörung gewesen im Juni und das muss nur noch verabschiedet werden und das ist nur noch ein kleiner also wenn man sich erinnert die fette Research der das Gesetz für die Federal Reserve erstmal verabschiedet worden 23. Dezember als die meisten Abgeordneten schon im Urlaub waren und die die noch da waren eigentlich in Gedanken schon bei ihren Familien war also das ist dann ganz schnell durchgewinkt worden Ich denke das gleiche wird mit diesem Gesetz auch passieren und es ist einfach erschreckend zu wissen dass ab 1. Januar jedem Amerikaner schon ein solches sind ein solches Konto zu stehen und Ich habe es weiter recherchiert Es gibt inzwischen über Ich glaube sind 36 Zentralbanken auf der Welt die an diesem Ziel digitalen Zentralbankgeld arbeiten diese zentralbankwährung unter anderem auch die also uns steht auch so etwas bevor und dieses digitale Zentralbankgeld wird natürlich die absolute Kampfansage an das Bargeld sein und deswegen kann man jeden einzelnen nur dazu aufrufen möglichst daran festzuhalten möglichst viele Zahlung im Alltag immer wieder äh mit Bargeld vorzunehmen und auch darauf zu bestehen also wenn im laden gesagt wird bezahlen Sie bitte per Karte sollte man einfach sagen Nein das möchte ich nicht Ich möchte auf jeden Fall darauf bestehen dass ich weiter auf abbezahlen kann Es gibt ja auch eine relativ prominenten Geld viel Geld Wissenschaftler in Deutschland den Norbert Hering vom Handelsblatt der sogar Prozesse geführt hat um seine GEZ Gebühren war einzahlen zu können Ich denke solche Sachen die müsse man unterstützen aber langfristig sehe ich da schon große Schwierigkeiten auf uns zukommen wenn man zum Beispiel auch darüber nachdenkt dass es mittlerweile schon bestraft wird in manchen Stationen auch in manchen Filialen für lokal gesehen dass man eben mit Bargeld bezahlt also das heißt immer mehr drängt schon darauf und subventionieren unter anderem auch schon die digitalen Zahlungen indem man beispielsweise die Mehrwertsteuer erlassen bekommt wenn man mit Karte zahlen also alles Entwicklungen die nicht gesund sind Die Frage ist für jemanden der noch nicht so tief in der Materie wie sie oder wie ich warum unbedingt am Bargeld festhalten Herr Wolf haben sie denn was zu verstecken sind sie denn kriminell weil das sind genau die vorwände die immer von den von den Mainstream Medien gehalten wenn sie wissen das ist rhetorische Frage aber Ich möchte den zuschauern einfach machen auch denjenigen die neu in diese Materie einsteigen Was ist das wichtige am Bargeld Bargeld ermöglicht anonyme Zahlungen also wenn ich bar bezahle dann weiß derjenige der das Geld von mir bekommt und ich wir beide wissen dass wir eine einen Handel abgeschlossen haben dabei ist kein dritter darüber Bescheid das Problem beim nicht waren bezahlen also einen digitalen bezahlen ist das nicht nur derjenige der kauft und derjenige der Verkauf darüber informiert wird sondern auch ein dritter nämlich der Finanzdienstleister im Hintergrund und dieser Finanzdienstleister wird mit dem Staat zusammenarbeiten so dass der Staat auch darüber Bescheid weiß so daß wir praktisch auf diese Art und Weise zu völlig gläsernen bürgern werden und die abschaffung des bargeldes die bedeutet nicht nur dass wir nicht mehr bezahlen können sondern wenn wir dann irgendwann vollständig digital zahlen gerade über dieses digitale Zentralbankgeld dann werden uns die Steuern zum Beispiel sofort abgebucht dann werden wir gar keine Steuererklärung mehr abgeben müssen das wird uns weggenommen werden dann können uns aber auch Strafzahlung auferlegt werden das heißt wenn wir uns nicht willfährig den fügen was der Staat von uns verlangt dann kann kann uns Geld abgezogen werden oder uns können Schwierigkeiten in den Weg gelegt werden man muss dazu nur ein nach China gucken in China gibt es ein sozialpunktesystem wenn sie da nicht so funktioniert wie die Regierung das möchte dann wird ihnen entweder Geld abgezogen oder sie können mit ihren Zahlungen bestimmte Dinge nicht mehr machen dann können Sie nicht mehr fliegen können Sie nicht mit der Bahn fahren können Sie nicht mit dem Bus fahren also da wird in das Leben eingegriffen also Bargeld ist eigentlich viel mehr viel mehr als nur einfach ein Vorgang bei dem ich irgendetwas auf den Tisch lege sondern das ist ein ein Vorgang bei dem ich mir noch ein bestimmtes Maß an Freiheit erhaltet daß wir dann genommen wird wenn ich digital bezahlen besonders interessant dabei ist dass eben die nächste Generation alleine schon durch den Mainstream so gehirngewaschen wird auch meine Generation das einfach viel attraktiver ist digital zu bezahlen und hier sind wir an der Stelle die Frau Lagarde hat angekündigt mit den nächsten Jahres 2021 soll sozusagen der digitale Euro als testballon starten In den USA haben sie gesagt gibt sogar schon Gesetz was mich persönlich sehr bewegt ist auch das Thema Enteignung was natürlich mit der abschaffung des bargeldes durchaus einfacher gestaltbar wäre nehmen wir doch mal an sie sind systemkritiker Herr Wolf und die Meinung gefällt gewissen Menschen nicht dann könnte man sie und mich natürlich relativ schnell aus dem Spiel nehmen und diese Sachen verhindern aber Ich möchte auf eine andere Entwicklung und zwar möchte ich darauf hinaus dass wir das Thema Hyperinflation oder Inflation in massivem Maße in den letzten Jahren vor allem jetzt auch in diesem Jahr gefördert haben durch die gigantischen Geldmenge das heißt die Gelder fließen nicht in den Konsum oder nur zu geringen teilen und fließen vielmehr in geldwerte das heißt Wir haben momentan noch gar keine richtige Inflation die kommt erst jetzt so ein bisschen das Gefühl der lockdown ist dazu da um auch die Menschen in entsprechend von einem Banken Run fernzuhalten und auch die umlaufgeschwindigkeit des Geldes klein zu halten was halten sie von der These und vor allem können sich vorstellen dass im Zusammenhang dessen die Inflation aufgehalten werden kann das wird gar keine Inflation bekommen dass diese Angst unbegründet ist also unbegründet sie ganz bestimmt nicht nur wir werden die Deflation vielleicht nicht sofort bekommen also im Gegenteil wir werden jetzt wahrscheinlich erstmal noch ein paar Monate einer deflationären Phase erleben weil wir werden jetzt vor uns stehen ja jede Menge äh firmenzusammenbrüche ähm der Mittelstand ist ja ist ja wirklich ein ganz ganz großen Schwierigkeiten und Wir werden sehen dass sehr viele also Hunderttausende von Firmen in Insolvenz gehen werden und diese Firmen werden natürlich versuchen sich über über Wasser zu halten die werden ihre waren erst mal sehr viel günstiger anbieten anbieten so daß wir ein Einfall der Preise erleben werden in den nächsten Monaten danach allerdings wird es dann ganz kritisch werden weil das das das Finanzsystem das wird den der der nächste Zusammenbruch steht bevor und Wir sind bei 0 Zinsen angekommen das heißt das nächste Mal werden nicht mehr Billionen sondern da werden 2 bis dreistellige millionenbeträge in dieses System hinein gepumpt werden müssen und das wird natürlich dazu führen dass die Preise auch angezogen werden und was ganz wichtig ist wenn dieses Zentralbankgeld diese zentralbankwährung ausgegeben wird in meinen Augen wird die kommen in der Form von helikoptergeld also Wir werden sehen dass sehr viele Leute arbeitslos werden und dann wird die Regierung das machen was sie am liebsten tun sie wird eine schlechte Maßnahme als Wohltat verkaufen sie wird den Leuten sagen wir zahlen euch als helikoptergeld damit wir euch auf diese Art und Weise unterstützen und helfen aber sobald dieses Handy kommt das Geld gezahlt wird sagen wir mal tausendfünfhundert Monat für jeden der keine Arbeit mehr hat wird dieses Geld dann auch sofort der für den Konsum benutzt werden also es wird auch ein Geld mit ablaufdatum sein das ist übrigens auch ein interessantes Phänomen beim beim digitalen Geld digitales Geld kann ein ablaufdatum haben das heißt die Regierung kann dieses helikoptergeld auszahlen und sagen wir zahlen euch das am ersten des monats aber ihr habt es bis zum 30. des monats aus zugegeben es gab jetzt in China einen Test wo das Geld 6 Tage lang gebraucht werden konnte und dann abgelaufen war und dieser Test ist mit 50.000 Menschen in Spanien durchgeführt worden also die bereiten sich genau auf dieses Szenario vor und wenn das passiert wird natürlich die Industrie sofort nachziehen die Anbieter werden dann sofort die Preise erhöhen und dann werden wir in eine Spirale reinkommen eine Spirale die erst in eine galoppieren dort anschließend in einer Hyperinflation führen wird also das wird nicht ausbleiben also dieses digitale Zentralbankgeld wird auch nur eine Übergangslösung sein die auf jeden Fall ihr eigenes Ende schon in sich trägt jetzt war die Frage lässt sich dann mit den digitalen Geld eine Hyperinflation aufhalten also wenn man jetzt davon ausgeht das digitale Geld läßt sich durchsetzen und wie man jetzt die Agenda beobachtet geht in großen Schritten voran also Wir haben jetzt heute also wenn wir mal Wir sind im Jahr 2020 25 Wir haben kein Bargeld mehr für die Inflation würde jetzt in großem Maße voranschreiten weil das Helikopter Geld das sie ansprechen auch im Konsum ankommt lässt sich dann aber durch so ein ablaufdatum beispielsweise Inflation kontrollieren weil letzten Endes ist es ja auch eine Inflation man verkauft die Menschen woanders die das Problem wird dann sein dass die steigenden Preise wahrscheinlich aufgehalten worden daß daß daß man dann irgendwelche preisbremsen einführen wird und auf die Art und Weise wie die Realwirtschaft ausbremsen wird also man wird die nächste wirtschaftskatastrophe damit auf jeden Fall dabei führen auf der anderen Seite kann man natürlich auch versuchen über dieses digitale Geld dann die Geldmenge zu reduzieren was aber nichts anderes als bedeutet als dass man die Leute dann massenweise enteignet genauso sind sind wirklich also egal wie rum ist man es dreht und wendet Es sind wirklich schreckliche Aussichten die uns da drohen welche Schutzmaßnahmen empfehlen sie den Menschen gegen Eingriffe in ihre Ersparnisse jetzt ist ja bekannt daß wir edelmetallhandel sind die Menschen genau aus diesem Grund Gold und Silber kaufen aber sehen sie denn welche Alternativen sehen was kann der einzelne für sich tun um sich diesem System zu entziehen ja eigentlich als einzelner wahrscheinlich herzlich wenig er kann natürlich für sich selber vorsorgen also ich

Marc Friedrich: Markus Krall: Der Crash kommt 2021! Gelddrucken hat das Denken ersetzt

Großes Interview mit Markus Krall. Wir sprechen über:

  • Wo stehen wir?
  • Zombiefirmen
  • Insolvenzverschleppung
  • Hyperinflation
  • Digitale Diktatur
  • Digitales Geld
  • Planwirtschaft der Notenbanken
  • 35:28 Modern Monetary Theory (MMT) Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
  • 36:39 Notenbanken: können die Zinsen nie wieder erhöhen ohne dass es zu einem Kollaps führen würde. Die Zentralbanken sind Gefangene ihrer eigenen Geldpolitik. Je länger die Zentralbanken diese Insolvenzverschleppung hinauszögern, desto schlimmer werden die Folgen sein.
  • 39:38 Rettung des Systems: Wieso soll ein Tumor gerettet werden? Die Flucht aus dem Geld, wann kommen Hyperinflation und Crash? Parallelen mit 1922 (Besatzung des Ruhrgebiets durch die Franzosen und spätere Hyperinflation).
  • Fragen:
    50:15 Würden Sie auswanderen und wenn ja wohin? Auswandern ist die Streikform des Unternehmers.
    53:11 Kryoptowährungen / Gold
    55:14 „The Great Reset“ des Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum): Chance oder Risiko? Weniger staatlicher Sozialismuss, mehr Subsidiarität

Stan Druckenmiller

Gunnar Kaiser: Henryk M. Broder: „Es ist ein Kontrollwahn ausgebrochen!“

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Elisabeth Wehling

Wolfgang Wodarg: Kein Wunder, dass sie ihre eigenen Aktien schnell verkaufen!

Dieser Artikel wurde von der Webseite wodarg.com/impfen/ von Dr. Wolfgang Wodarg übernommen.

HIER ein ernüchternder wissenschaftlicher Kommentar im British Medical Journal (BMJ) zur euphorischen Ankündigung der Impfstoffhersteller, den ich in deutscher Fassung HIER gern wiedergebe.

Zur Vorbeugung von nur einem Covid-19-Fall müssen beim BioNTech/Pfizer Impfstoff 256 Personen geimpft werden.  Bei MODERNA wären es 177. Die risikoreichen gentechnischen „Impfungen“ helfen also nur bei 0,35% bzw. 0,56% der Geimpften. Das ist ein extrem schlechtes Nutzen-Risiko-Verhältnis.

Denn die anderen 255 bzw. 176 Personen haben keinen Nutzen, sind aber den unerwünschten Wirkungen der Impfstoffe ausgesetzt, wie immer diese auch sein mögen und wann immer wir von ihnen erfahren. Ein Pfizer Top Manager hat wohl geahnt, dass andere besser rechnen können als die Bundesregierung und soll noch am selben Tag seine eigenen Aktien in Millionenhöhe verkauft haben.

Für den heute von Moderna mit großer Presse vorgestellten Test gilt eine ähnlich geringe Schutzwirkung gegen Covid-19, eine Infektion, die nichts weiter ist als ein Teil der jährlichen Grippe.


 Schnelle Reaktion auf einen BMJ-Artikel über die Wirksamkeit des Pfizer/BioNTech Impfstoffes:

Impfstoffkandidat Covid-19 ist unbeeindruckend: NNTV liegt bei etwa 256

Sehr geehrter Redakteur

Der Impfstoff von Pfizer „könnte zu mehr als 90% wirksam sein“. (Mahase, BMJ 2020;371:m4347, 9. November) Spezifische Daten werden nicht angegeben, aber es ist einfach genug, die Zahlen auf der Grundlage der 94 Fälle einer Studie, an der etwa 40.000 Probanden teilgenommen haben, zu schätzen: 8 Fälle in einer Geimpften-Gruppe von 20.000 und 86 Fälle in einer Placebogruppe von 20.000 Personen. Daraus ergibt sich eine Covid-19-Angriffsrate von 0,0004 in der Geimpften-Gruppe und 0,0043 in der Placebogruppe. Relatives Risiko (RR) für die Impfung = 0,093, was einer „Impfstoffwirksamkeit“ von 90,7% [100(1-0,093)] entspricht. Das klingt beeindruckend, aber die absolute Risikoreduktion für ein Individuum beträgt nur etwa 0,4% (0,0043-0,0004=0,0039).

The Number Needed To Vaccine (NNTV) = 256 (1/0,0039), was bedeutet, dass zur Vorbeugung von nur einem Covid-19-Fall 256 Personen geimpft werden müssen; die anderen 255 Personen haben keinen Nutzen, sind aber den unerwünschten Wirkungen des Impfstoffs ausgesetzt, wie auch immer diese sein mögen und wann immer wir von ihnen erfahren…... Wir haben bereits gehört, dass eine frühe Wirkung des Impfstoffs „wie ein Kater oder eine Grippe“ ist. Werden Geimpfte, die später Coronaviren ausgesetzt sind, infolge der antikörperabhängigen Verstärkung der Infektion (ADEI), einer bekannten Gefahr von Coronavirus-Impfstoffen, eine schwerere Erkrankung haben? Enthält der Impfstoff von Pfizer Squalen? Wenn ja, werden die Geimpften Autoimmunkrank-heiten wie Golfkriegssyndrom und Narkolepsie ausgesetzt sein, die mit dem Adjuvans in Verbindung gebracht wurden?

Wir wissen bereits, dass die laufenden Versuche mit dem Covid-19-Impfstoff wahrscheinlich keinen Rückgang schwerer Erkrankungen oder Todesfälle zeigen werden. (Doshi, BMJ 2020;371:m4037, 21. Oktober) Werden sie wie Impfstoffe gegen die saisonale Grippe sein, die sich nicht als Lebensretter erwiesen haben und möglicherweise sogar die Gesamtmortalität bei älteren Menschen erhöht haben? (Anderson et al., Ann Intern Med 2020;172:445) Wir brauchen viel mehr Zeit und viel mehr Daten, vor allem angesichts der massiven Unsicherheiten bei den Definitionen und Statistiken der Covid-19-Fälle.

ALLAN S. CUNNINGHAM 13. November 2020

Konkurrierende Interessen: Keine konkurrierenden Interessen

Deutsche Bank: Strategiepapier „What we must do to rebuild“

Die Deutsche Bank präsentierte am 10.11.2020 ein Strategiepapier, in dem unter anderem gefordert wird, die Arbeit von zu Hause aus zu besteuern. Mit dem Geld sollen Menschen mit geringem Einkommen unterstützt werden.

lesen Sie weiter auf -> dbresearch.com

World of Value: alphaTrio – The Great Reset (Die neue Normalität?) mit Dr. Markus Krall, Dr. Markus Elsässer & Florian Homm

Die Planwirtschaft 2.0 steht ganz oben auf der politischen Agenda. Es liegt auf der Hand, dass die Weltwirtschaft in den nächsten Jahren zu einer zentral gesteuerten Planwirtschaft transformiert werden soll. Sämtliche neue Technologien werden hierfür unter dem Corona-Deckmantel eingeführt. Es ist ein globales Phänomen. Auch bei uns zeigen die Verschärfung der Agenda 2030 der EU sowie die angekündigte Altmaier Agenda zum ökologischen Umbau der deutschen Wirtschaft bereits jetzt, wohin die Reise gehen wird. In dieser Ausgabe zum einjährigen Jubiläum des alphaTrio werden die Konsequenzen dieser Agenda ausführlich beleuchtet und was es für Sie konkret bedeutet, wenn diese umgesetzt wird. Im zweiten Teil werden konkrete Lösungsvorschläge hinsichtlich Familie, Beruf, Netzwerke und dem Umgang mit Geld aufgezeigt. Damit Sie und Ihre Nächsten möglichst unbeschadet durch die anstehenden Turbulenzen kommen.

Klaus Schwab (Weltwirtschaftsforum): „Grüner, smarter und fairer“

Youtube Kanal: World of Value

25:09 Co2 Zertifikate – Das Nirwana des Finanzbetruges
29:22 Modern Monetary Theory (Wiki), digitale Block Chain Währungen, digitale Überwachung
36:57 Legal Entity Identifier (LEI)
39:17 Digital Identity Alliance ID2020
52:00 Macht der Großkonzerne, Lobbyarbeit
57:56 Empfehlungen für Mittelständler, Korrelation Steuersätze und Lobbyarbeit.
1:04:13 Atlas Initiative atlas-initiative.net, YouTube Kanal: Atlas Initiative für Recht und Freiheit

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Herzlich willkommen zu einer weiteren ausgabe des Alfa Trio hier aus dem Frankfurter Hof im Rahmen der world of video 2020. Der große reset grüner smarter und fairer ist das thema des heutigen tages so wir haben wieder die stammbesetzung da dr markus krall herzlich willkommen vielen dank ganz rechts außen traditionell bewegen kennen der gentleman investor dr markus elsässer ebenfalls herzlich willkommen und hier der mann auf meiner seite florian horn grünere smarter und fairer was fällt dir dazu einwände dass wir das teurer weniger und ziemlich unfair weil es damit fange ich zuerst an unfair weil es die lasten der bürger dieses und komplett überstrapaziert sind bei uns wir sind da die weltmeister in dieser strategie das heißt ihr immer grüner energien haben so großen beitrag geleistet aber das ist ja auch ein zahlenspiel wenn ich auf den einen banalen strom eingehen aber dann komme ich aber insgesamt bin ich die energie summen zusammen auf 6 prozent auf 50 prozent und ich habe mich zweimal einen server publiziert berlin kam das ist so die kurve in der e mobilität und es ist sehr sehr sehr sehr schwer zu erklären würde dieser zusätzliche öko strom herkommt das geht eher in der schweiz geht auch in norwegen teilweise das war durch wasser energie aber bei uns erfordert dass entweder große import von julia strom aus frankreich oder an freunde mit kleineren nuklearen sicheren reaktoren die es gibt auch eine neue generation also und diese dieser ausgaben welle über die wärme einfach in deutschland reden es wurde auch das nicht meine zahlen das wurde von der weltbank schon nach kalkuliert wird es auch schon mal gemacht die anstehenden investitionen sind eine millionen diesen sieht nur die avisierten bekannten und das bringt auch verdrängungs kosten und sanierungskosten aber für 360 millionen dollar kann nicht jedes kohlekraftwerk umrüsten dass wir wussten technologie angeblich weltmeister und könnten somit die schadstoff produktion halbieren also das ist schlechte mathematik da sind wir schon weit im thema dieses dieser slogan grüner smarter unfairer wurde im juni von klaus schwab dem gründer des world economic forum in die welt gesetzt in einer vorstellung des sogenannten create reset der momentan in aller munde ist wo zusammen mit dem iwf und den vereinten nationen hier ein globales programm die nächsten jahre umgesetzt werden sollen wo sozusagen corona das momentum darstellen sollte dr marcus kray wann haben sie zum ersten mal von diesem trade reset gehört ja das wort geistert ja schon eine ganze weile durch die gegend in dieser begrifflichkeit aus den unterschiedlichsten begrifflichkeiten geister durstig gegeben von von von weltordnung ist ich weiß nicht was was dem ganzen gemeinsam ist sind eigentlich mehrere dinge das eine ist es ist eine planwirtschaftliche grundkonzeption die da drin steckt zentralisierung und die weisheit weniger im sinne einer planwirtschaft soll über die weisheit von milliarden menschen gestellt werden also einige wenige bilden sich einen sie wissen es besser als alle anderen sie wissen besser was gut für uns ist und sie sagen uns was sie denken was gut für uns ist und sie setzen es auch durch das ist das ein planwirtschaftliches und zutiefst antidemokratische ja geradezu diktatorisches konzept und die worte fähre grüner smarter sind im grunde genommen wiesel worte ähnlich wie soziale gerechtigkeit ein wiesel wort ist und das zweitgrößte wiesel wort der welt nachhaltigkeit das sind das sind auch nicht die begrifflichkeiten die gemeint sind das sind umgedeutet im sinne von orwells neusprech umgedeutet begrifflichkeiten was da wirklich gemeint ist ist nicht dass man da eine energiepolitik macht die besser wäre als die die vorher da war es hat ja im prinzip die 23 hinweise die florian gerade gegeben hat reichen ja schon aus um zu demonstrieren dass das was ich neulich von einem amerikanischen freund gehört habe nämlich das als dass deutschland die dümmste energiepolitik der welt hat ansatz der nicht hundertprozentig unterschreibe dass das im grunde genommen hier der fall ist und das soll jetzt global ausgerollt werden was wir da sehen ist im grunde genommen aber nicht fähre oder sowas so wenn was wir da sehen ist ein gewaltiges schema an korruption und lobbyarbeit ja wer da wird da wird jemand daran sich besser stellen für den ist es auch nachhaltig besser ist nur nicht für uns nachhaltig besser es ist für die korrupten lobbyisten nachhaltig besser da werden gigantische ströme an geld umgeleitet in die taschen die das ganze schon lobby technisch vorbereitet haben ich kann daran nichts entdecken was in irgendeiner weise unterstützenswert wären nichts dr eltern haben sie irgendwann schon mal mit diesem professor schwab zu tun gehabt da diesen gründer des world economic forum ich weiß ja viel in der schweiz unterwegs und haben da auch viele kontakte was ist das für ein deutscher professor er auf einmal kommt und meinte er müsste die ganze welt und ein planwirtschaftliches kartell stellend sehr sagenhaft nein ich bin dieser person noch nicht begegnet und ich werde ja auch nicht begegnen ich gehe grundsätzlich nicht auf solche konferenzen hier world of values eine ausnahme da interessiere ich mich mit und auch das anfang trio ich glaube das ist eine ganz große gefahr wenn wirtschaftsräume wie europa oder eine region wie deutschland oder noch größere gebiete wenn die auf einem hohen luxus niveau zu lassen dass gewisse kreise die mit der realen tätigkeit des schaffens nichts mehr zu tun haben wenn man diese wenn man den praktisch das zepter übergibt und überlässt uns genau das was dr kalt sagt es ist ja ein aberwitz die soziale marktwirtschaft ist das erfolgsmodell nach dem zweiten weltkrieg auf und da muss man sagen ja nicht nur in westeuropa gewesen sondern auch in amerika wenn auch gleich da vielleicht etwas mehr soziale härten sind aber dennoch ist es eine soziale marktwirtschaft und es ist ja nachgewiesen es kann ja jeder in den geschichtsbüchern nachschauen und manche von ihnen oder familien haben ja noch die erinnerungen die übermäßig erfolgreich der ostblock war mit der zentralen planwirtschaft dass wir reden ja nicht über 200 jahre her sondern kürzlich wie schön die häuser waren wie effizient die erfindungen waren usw nichts das heißt die zentrale planwirtschaft hat total versagt und der aufstieg chinas zum beispiel beruht ja auch nicht darauf dass der mario sich durchgesetzt hat das war die extremste zentrale planwirtschaft bis sind das bestimmt wurde dass man einen grauen anzug zu tragen hatte ja ja so und der aufstieg chinas beruht auf einem gelenkten kapitalismus weil der aber auch aufgegriffen wird von unternehmern die extrem begabt sind und extrem fleißig sind und sonst etwas das heißt solche mätzchen kann man sich erlauben wenn sozusagen alles wunderbar ist und man verwirrt was ich budgetüberschüsse hat und ersparnisse und meist auch immer dann kann man vielleicht nicht das erlauben indem man sagt na gut dann verplempern war jetzt unser geld und so weiter und von da bin ich äußerst kritisch vor allem weil das ja nicht auf einem level bleibt der irgendwo theoretisch ist und so paar regierungen betrifft und ministerien sondern dass das nachher wir sprechen ja hier mit unseren zuschauern sind der geldanleger überwiegend dass viel geld geht ja nachher damit runter bis hin dass über die emotionale schiene deshalb auch ja über diese schlagworte bei laien suggeriert wird du musst ankreuzen nur noch solche fairen sachen allein das unterstellt alles andere ist ungefähr ja und das führt natürlich dazu führen zu einer völligen fehlallokation naja schauen sie mal auf ihre flasche flasche wasser was da drauf steht ist gerade auch mit schrecken gelesen also das schreckt vielleicht auch schon so stay rebel und 4 ich möchte ihnen das wasser schon doch gleich viel besser oder ganz anderen kunst einmal ja ich glaube gott sagen eine brille für sowas ja frau von der leyen geht ja noch weiter die sagt dieser green deal der ja in europa schon auf den weg gebracht wird europa co2 neutral zu machen mit der agenda 2030 das ist ein kulturelles projekt wo die jungen leute und künstler und alle mit dran arbeiten sollen das ist ja schon eine eine eine werft dahinter dass man fragt wo soll das bitteschön enden und jetzt junge leute da schon auch in der künstlerischen tätigkeit einen green deal mit gestalten wo soll das hinführen also ich bin selber muss ich sagen sehr extrem natur viel ich ziehe viele meiner kraft und meinem ruhr auswanderungen baxter eigenen angeln an solchen tätigkeiten also nur was auch wahr wenn die nächte im taunus vertrockneten die forellen im sommer da tod rumliegen stinkigen gewässern es tut mir echt weh wogegen ich mich am meisten wäre nicht nur da wo es hinführt sondern prinzipiell wie es gemacht wird baum weigern sich politiker die besten kapazitäten um sich zusammen siehe unsere unser krone menschen mit es sogar 70 prozent der bevölkerung gut heißen dafür die geht die statistische grundlage für die darf ich mal zusammen ziehen und dann darf ich mal wirklich so die ganzen großen verschmutzer durchgehend kreuzfahrtschiffe transportschiff fleischproduktion transportlogistik insgesamt und da gibt es dann richtig schöne städte palette der ist immer noch kohle dabei erdgas ist auch ganz schöner verschmutzer und so weiter und dann muss ich doch einfach mal ganz nah ganz genau schauen welche betrag bringt bei den besten return in der ökobilanz anstatt dieser populistische müllberg auf dem wir förmlich ersticken unsere geist vertrocknen telegent um hilfe schreien los wird das ist so der dik unsachlich und gegen diese ganze diskussion wäre ich mich und für mich auch gegen diese ganze idiotische bruder diskussion dann ist es noch schlimmer machen nur in zeiten schlecht dass man mal erlebt was wirklich los ist sagte er unser gesundheitsminister sparendes die erste intelligente sache seit dem ausbruch der cholera das gesagt wir sollten mal die incident messen über 50 wie der typ abgeschossen ich glaube sogar wo führt das hin steffen das für tatsächlich dahin dass man hier schon auf einmal macht wie die korona krise für den kollaps des bankensystems der wirtschaft und so weiter erklären und die lösung ist denn nun rangieren nach roosevelt den präsidenten der usa nach auch in deutsch stämmigen präsidenten scheint sich alles zu wiederholen oder zu reiben dass er vorhat das alles wieder neu zu erleben und damit wird argumentiert ja das schafft arbeitsplätze wow wieder mal für welchen preis ja also das dafür dass hin und das ist ein integraler bestandteil meines erachtens schon eines gewissen allerdings in ordnung es ist ja nicht nur ein begrenzter das ist schon eine andere weltsicht muss ja nicht unbedingt schlecht sein aber ich bin ungerne unfrei die letzte kopfgeburt von der ich in dem zusammenhang gelesen habt ist der sogenannte co2 grenze ausgleich oder co2 zeug will das mal ganz kurz da stelle ich glaube die meisten haben davon noch nie was gehört die kommission sagt jetzt wenn ausländische unternehmen international ringen kafka produzieren auf eine co2 intensive art und weise dann ist das ja ungefähr im wettbewerb zu europäischen unternehmen das heißt damit überhaupt noch ausländische unternehmen exportieren dürfen in die eu beziehungsweise überhaupt noch importe hier in die eu reinbekommen darf bedingt dass diese unternehmen zertifiziert werden natürlich von der eu und erst wenn sie zertifiziert sind und klar ist dann gibt es keinen zoll dann dürfen sie normal hier rein importieren ansonsten gibt’s natürlich einen strafzoll das ist natürlich eine entwicklung wenn man das mal durch den hof wo führt das hin naja was aus brüssel kommt muss man immer im blick darauf hin betrachten was die instinkte sind die ihm zugrunde liegen und die instinkte unsere brüsseler bürokratie sind protektionistisch und alles was aus brüssel in den letzten monaten und eigentlich jahren gekommen ist zwar protektionistisch auch dieses 1500 milliarden programm von der frau die mit ihrer frisur ganz alleine noch in die ozonschicht gebrannt hat ja die dieses 1100 milliarden programm ist nichts anderes als protektionismus es wird geld abgeschöpft und dann wird’s inter liegen wie ausgegeben in korrupte schemata protektionismus übrigens auch per se korrupt und zwar bei der zoll und der protektionismus immer einzelne industrien heraus greift dann uns erzählt dass es hier jemanden gibt der vor dem bösen internationalen wettbewerb oder vor dem ruinösen wettbewerb ist man so schön sagt ja also das was als schon eine begrifflichkeit ist vor dem angeblich ruinösen wettbewerb geschützt werden müsste ja und dann kommt die politik und bietet diesen schutz an es ist überhaupt der deal den die politik permanent anbietet sie bietet schutz gegen ein nur wahrgenommen ist nur behauptet das ding ja ob es der wettbewerb ist oder ob das co2 was in australien china aufsteigt oder was auch immer uns werden also pro panzer aufgemalt und wenn dann jetzt sozusagen dieser dieser korrupte popanz noch damit unterlegt wird dass das irgendwie kunst kultur mäßig sei ja da kann ich nur sagen das hört sich für mich nach malen nach zahlen an ja ja das ist schon der erste auswuchs wird somit zum herzchen mit so einem klingeln noch rein da sind garantiert künstler war auf dem platz auf ja also aber mit vernünftigem wirtschaften hat das alles nichts zu tun das ist allerdings eine unvermeidliche verfalls entscheidung erscheinung wie ich glaube einer in sich ist das dann selbst korrumpierten politischen klasse ja also wir haben eine wer meine politische klasse deren der habe ich ja schon hinreichend kritik geübt muss ich jetzt hier nicht wiederholen aber die hat mittlerweile eine wagenburg der inkompetenz errichtet und diese wagenburg der inkompetenz die zwingt die dazu immer neue anläufe zu nehmen um solche schemata voranzubringen weil sonst die eigenen einzige existenzberechtigung dahin das ergebnis wird allerdings sein dass der verfall schneller geht und also dass der fall tiefer wird denen unsere wirtschaft jetzt erleben wird und da das wenn wir das alles beobachten es ist ja nicht so dass das voneinander irgendwie unabhängige fäden sind die da laufen sondern wir haben diese planwirtschaftliche energiepolitik wir haben eine überbürokratisierung wir haben hunderttausende wirklich buchstäblich mittlerweile hunderttausende von regulierungen die aus brüssel kommen allein die bauwirtschaft seit 2005 10.000 neue vorschriften aus brüssel die wurden alle umgesetzt wenn man das meiste davon ist nur korruption und dann noch die entgleiste geldpolitik die verschuldung des staates das gießkannenprinzip mit helikopter geld alles und jeden zu retten erst ruinieren wir sind dann retten wir sind machen sie abhängig und das ganze steuert im prinzip nach meiner überzeugung auf einen höhepunkt zu ja nicht mehr allzu fern liegen kann sodass also all diese fehlgriffe der politik der wirtschaftspolitik sich gegenseitig verstärken und dann zu einem zu einem krisenhaften moment führen wo das dann auch seinen an sein ende kommt auch die sowjetunion hat ihr ende gefunden dr sie haben viel international gearbeitet auch in asien dieser angriff auf die internationalen lieferketten ja eigentlich für unseren wohlstand für billige produkte gerade für ärmere leute verantwortlich ist wenn dinge in asien billiger produziert können dann können als in der eu davon profitiert der grad der arme was wird denn das für auswirkungen haben wenn man diese feingliedrigen lieferketten jetzt so frontal attackiert von allen seiten ich glaube dass das eine völlig falsche darstellung der politischen szene ist die politische szene gerne so hätte die eigentlichen machthaber am ende des tages sind nicht die politiker sondern der machthaber ist der zeitgeist und ist der konsument denn alles was erwirtschaftet wird geht davon aus von den dingen die sie haben wollen und die sie brauchen so das wollen die politiker nicht wissen uns selbstverständlich werden die international lieferketten weiter funktionieren müssen weil es geht gar nicht ohne ob eine firma in hauptsitz in göteborg hat in stockholm oder im odenwald die meisten dieser firmen die ein welt geschäft betreiben haben ja in unheimlich vielen ländern produktionsstätten oder sonst etwas und wenn es eben in einem land zu dumm kommt das ist was politiker unterschätzen dann wird ihm das werk einfach zugemacht und ich kenne mittelständler die haben 17 auslandsniederlassungen fabriken und die haben eigenen eigenen mann für sozusagen das corporate development der auch auf ministerebene dann sagen in bulgarien verhandelt und sagt hört mal zu als wir uns angesiedelt haben habt ihr das und darfst du darfst versprochen jetzt fängt er an dass das zu machen da werden von auge zu auge gespräche geführt und wird auch klar gemacht wenn ihr tassen dass die verträge bricht dann werden wir zu machen und wenn das gute unternehmer sind dann zu schreiben die die kiste ab die steht dann leer dann gibt es dafür kein käufer und mieter und fertig aus die maus und ziehen die weiter was ich sagen will ist eine international lieferkette was er das international in meinen augen sind die meisten landesgrenzen stamme aus einer zeit von metternich 1814 mit lineal irgendwie der kongo geteilt oder irgendwie österreich irgendwie und also künstliche schaffen also das ist ja sowieso alles ein aberwitz wilson wir sind international und gott sei dank ich bin ja optimisten jugend angeht und die nachwachsende generation da bleibe ich auch dabei sind diese leute mobil und da können die politiker verzapfen was sie wollen auf der südinsel von neuseeland kriegt eben auch ein schlauer bub oder ein tüchtiges mädchen kriegt eben mit ob sie da und da verarscht werden ja und wenn sie die fremdsprachen lernen dass so was weiß ich woanders besser hinkommen und wir sind auch bereit umzuziehen und wenn einer eben schlafsack ist dann bleibt er hängen das heißt wir werden immer mehr in allen ländern möchte ich sagen werden wird es zu einer teilung der nation kommt zwischen den extremen lusern den hocken bleiben sind angsthasen und gehen jähnigen ich sagen nein ich bleibe hier nicht in riga sitzen oder aber ich bleibe nicht in germersheim sitzen ich gehe jetzt nach riga zu skype oder was auch immer ja sie sind hier also was ich sagen will ist es geht gar nicht ohne die international lieferkette und wenn ich das noch sagen darf kein mensch redet positiv über die letzten sechs sieben monate weil da hatten ich erinnere mich das war doch wann war das ende februar im märz da funktionierte plötzlich gewisse lieferkette nicht die erste angst die mit krone china auf kam die lieferkette klappt nicht ich kriege meine bluthochdruck tabletten ball nicht mehr weil die werden vom inder gemacht und diesem leben oder im lagerhaus fehlt der jenige der den gabelstapler fährt mit der zu hause wird der container nicht abgeladen ja was ist denn seitdem passiert ich habe warmes wasser ich habe immer meinen joghurt bekommen egal ob von müllermilch oder ehrmann joghurt meine zahnpasta seife alles alles da es ist ja fantastisch wie das internationale geschäft handelt ja und mein freund der jetzt nach dieser rüber nach rio der pendelt zwischen rio und deutschland hin und her aus privaten gründen und dann muss auch in sao paulo umsteigen letzte woche und da berichtete mir ja unser programm erfurt ist viel los recht normaler betrieb so das heißt wenn wir nur in einem land und spray burschen lassen kriegen wir wirklich nicht mit das geschäft die internationale geschäftsleute ich behaupte in diesem moment wo wir sitzen werden selbst in simbabwe und in nordkorea irgendwelche guten unternehmerischen geschäfte gemacht und die kann man nicht verhindern das geht auch nicht und und das rückt drehen zu wollen hat er nichts damit zu tun dass es sich lohnt ebenso eine streuobstwiese zu pflegen ich würde es sehr empfehlen geld zu investieren in private kurse in den ferien dass man lernt wie man einer karotte anpflanzt ich kann nichts auf dem gebiet ja ja nur kaufmännisch erbärmlich ich habe viel viel land und kann nicht ich wüsste nicht immer eine kartoffel seht oder pflanzen oder wie das geht ist ja und ich habe eine riesen ausbildung hinter mir habe für leben das leben nichts gelernt aber noch einmal zurück also die lieferketten die international kann man nicht verhindern und am ende des tages können die beschließen was sie wollen es wird zu einer wenn sie sich durchsetzen zu einer extremen verteuerung der artikel führen denn kein mensch ja ich trete jetzt niemand zu nahe wird sein haus mit linoleumboden auslegen lassen wenn er an sich marconi parkett haben möchte die menschen sind trotz allem immer noch frei und kaufen das was sie mögen und keine schule hält legt sich ein lila kleiderschrank im schlafzimmer wenn der lila nicht mag da können die regeln was sie wollen und das ist in der unterschied zwischen einer versagenden planwirtschaft die einfach nicht funktioniert aber ich glaube vielleicht anders als doktor karl ich bewundere ja immer ihre konstruktive und konstruktive hier ein ansatz und und im glauben dass man dinge ändern kann aber auch dass die dinge sehr bald sozusagen vor die wand fahren ich glaube dass das gesamte welt systemen marode ist aber so ausgefeilt und dass die medien so eine macht haben das glaube ich diese ära und phase des gelddruckens des schuldenmachens weit über jegliche betriebs und volkswirtschaftlichen überlegungen gesund überlegung hinaus wahrscheinlich viel länger anhalten wird als wir amend da kommen wir gleich noch mal darauf zurück auf das thema ich möchte immer eine letzte abschluss bemerkte machen florian wenn man sich das jetzt vorstellt ist entsteht ein völlig neuer berufszweig junge eu bürokraten zu tausenden schwärmen außen diese welt um stempel zu verteilen für unternehmen in lateinamerika in asien ob sie auch co2 neutral sind und würdig sind mit der eu handel zu treiben ich kann mir vorstellen aus seiner erfahrung da gibt es auch viel taschengeld zu verdienen oder das sollte man als jungen leuten empfehlen als eu bürokraten jetzt die klimazertifikate weltweit zu verteilen ist doch ein toller job wenn ich mich verbunden lassen kann um nutzer arbeit mache für 6000 euro jeder organisierte hochkriminelle weiß dass co2 zertifikate das nirvana das mehrwertsteuer und des finanzbetrugs sind ein mit welcher naivität hier über solche sachen gesprochen werden co2 zertifikatehandel und was für ein bullshit dass das da werden also wirklich firmen erfunden die es gar nicht gibt mit einer positiven co2 bilanz also das ist ja wirklich nasser traum für mafiosi und die leute das dann verifizieren wenn auch noch vorgeführt wir landen doch nur eine ganz normale schlecht mathematischen formel von viel viel viel mehr staat viel viel viel weniger freiheit das ist es ist einfach ganz doofe einfache gleichung das ist schon noch nie anders gewesen übrigens wenn der staat am wirtschaftsgeschehen immer mehr prozent erholt und andere statistik ist auch glasklar die koaliert auch negativ mit dem ja wirtschaft wieder gesunden bilanz und mit dem wirtschaftswachstum andererseits ist ja meine aufgabe analytik sehr trocken und die sachen zu gehen sich zumindest ein wissenstransfer zu leisten und es gibt natürlich eine wunderbare plattform man nicht mal auf geografisch orientiert wo sind die bilanzen ok zu 20% verstellungen 30 wird sich maximal 160 die usa 200 prozent mit europa wo ist denn die demografische situation noch gesund also wir haben ja durch das als er vor 46 jahren japaner von 56 die amerikaner sind auch schon mittlerweile 40 im schnitt und dann führt das alles eigentlich nach südostasien sehr viel vietnam kambodscha myanmar burma der ist laut hat eine gute perspektive ist die insgesamt die viertgrößte wirtschaft der welt mit einer kursgewinn werden von 10 gegenüber sauber gerechnet 27 usa und bei uns selbst noch schon 20 sauber berechnet mindestens 20 diese gewinne die wir sehen sind auch fiktiv erzeugt also für investoren der mit zehn jahre mitbringt ist das sowie ein elfer ohne torwart ja da kommen wir schon gleich zum nächsten punkt der skate reset fair unter versteht sich so weit ich den ausführungen von professor schwab folgen kann dass man globale soziale systeme implementiert und da dort der kalt sind wir auch schon bei der modern monaten fiery in dem moment wenn nämlich die sonderziehungsrechte des iwf wenn ich hier auf eine digitale basis stelle blog chain basiert und ich dann sozusagen sagen kann so der bekommt geld und der und da kann man natürlich auch die sozialsysteme wunderbar subventionieren oder man kann auch impfprogramme weltweit damit finanzieren das ist doch die wundertüte schlechthin ja das ist die wundertüte ich war vielleicht noch kurz einen nachsatz zu dem was das thema bürokraten und ihre stempel angeht ja ich meine heute heute kann ich ja noch nicht mal mein flugticket bestellen ohne dass ich irgendwie so ein fenster auf blocken krieg das mich dann fragt ob ich eine spende dafür machen will damit ist damit mein flug jetzt klimaneutral wird als ob es irgendjemanden geben würde der ausrechnen könnte was das ding klimaneutral macht aber ich kann mein kleines schwarzes kapitalisten seelchen reinwaschen angeblich mit diesem applus zettel ja das wollte ich nur an der stelle haben das ist im grunde genommen hat es ja charakterzüge einer religion und hat mit wissenschaft schon nichts mehr zu tun und das ist übrigens wenn man schon beim thema religion sind die modern monetary ist auch einer ja die modern monetary siri ist von der logik völlig abgekoppelt ja also diese leute die die laufen nicht über das wasser die laufen über die logik und das ist also phänomenal weil das ist der grundgedanke der moderne monate ist der grundgedanke den finden sie bei anhalt bei per anhalter durch die galaxis der gedanke sekunden die knappheit vergütete dadurch geschaffen dass die knappheit des geldes abschaffen da gibt es in per anhalter durch die galaxis diesem wunder dieses wunderbaren kapitel wo es diesen planeten gibt natürlich gehalten verrückteren also auf der man dann gesagt hat damit wir die knappheit der güter abschaffen schaffen wir die knappheit des geldes ab und erklären deswegen das laub der bäume zu geld das ist natürlich schief gegangen in dem buch aber diese laubblatt fraktion die hat hier auf die erde geschafft und jetzt erzählen die uns dass wir nur genug geld drucken müssen wir uns alles alles alles alles kaufen zu können was wir wollen und auch jede umverteilung und jeden unsinn denn die politik gemacht das ist natürlich zum scheitern verurteilen das ist ein tanz um das goldene kalb aber es ist ein extrem gefährlicher tanz um das goldene kalb und zwar deswegen weil es nicht nur in der lage ist die grundlage unseres wohlstands durch die zerstörung unseres geldwesens zu unterminieren und auch zu zerstören sondern weil dieses konzept in kombination mit der berühmten blog chain die genauso wie die atomenergie für bomben und auch für kraftwerke genutzt werden kann also für gutes wie schlechtes dass man diesen block schändlichen und geht dafür nutzen kann uns alle restlos zu überwachen das heißt also wir kommen dann in die überwachungs diktatur die ein ausmass hat das konnte sich noch nicht mal vorstellen denn was bedeutet dass wenn wir globales digitales geld haben das bedeutet natürlich die abschaffung der banken weil die zentralbanken haben dann nur noch dieses elektronische geld zahlungsverkehrssysteme der banken brauchen wir dann nicht mehr aber die zentralbank weiß dann von jedem einzelnen cent der jemals in umlauf gebracht worden ist was diese eines cent welchen weg der zurückgelegt hat und zwar so lange bis existiert ja die zentralbank weiß dann dass sie sich mit sechs jahren ihre erste tüte gummibärchen gekauft haben die zentralbank hat sie sich mit 16 jahren ihren ersten playboy gekauft haben die zentralbank weiß was ihre konsumgewohnheiten sind ihre präferenzen die zentralbahn weiß einfach alles über sie und zwar global in einem in einen leviathan artigen zustand sie sind damit natürlich nicht nur erpressbar hinsichtlich allem was es so gibt sondern es ist führt dazu dass die zentralbank auch hier ausgabenverhalten steuern kann zentralbank kann dann das chinesische modell adoptieren und kann sagen also du bist keine datei befinden du machst den mund viel zu weit auf flugtickets gibt es für dich nicht mehr wenn er nicht brav bist gibt es keine tickets mehr und wenn du dann immer noch nicht brav bist dann gibt es auch kein taxi tickets mehr und autobenzin darf es auch nicht mehr kaufen und wenn dir das noch nicht reicht kann demnächst auch noch keine schuhe mehr kaufen ja dann wird seine mobilität eben schrittchen für schrittchen eingeschränkt und wenn es einen inflationären druck gibt weil wir unverantwortlich mit dem geld umgegangen sind dann stellen wir dann fest dass die zentralbank uns dieses geld gar nicht zu unserem eigentum gemacht hat sondern dass es uns nur geliehen hat indem sie uns sagt und das hat meinen griechenland vor ein paar jahren ja mehr als 60 oder 30 euro am tag kriegst du nicht mehr du kannst gar nicht mehr aus dem geld fliehen so gab es nicht mit der beliebigen geschwindigkeit ausgeben wie du das möchtest allerdings ist das eine fehlkalkulation der zentralbahn und auch des iwf das zu glauben dass das aufgeht und zwar weil es zwei wege gibt aus dem geld zufrieden der eine ist ich gebe das geld schon als mir in die finger kommt aus und schloss es ab und kaufte mit irgendetwas davon von dem ich glaube dass es länger hält im wert als das geld und im extremfall ist es auch ein salatkopf der länger hält als das geld und die andere variante aus dem geld zu fliehen ist zu sagen wenn es nicht mehr ausgeben darf und wenn es mir ja nur geliehen ist ihr freunde dann muss es ja auch nicht mehr annehmen das heißt ich stelle meine dienstleistung und meine produktion nicht mehr zur verfügung für dieses geld weil das ist ein schein geld nicht nicht ein geldschein sondern eine schein geld obwohl das bei diamanten aber einander liegt wir wissen’s als papiergeld gibt und das ergebnis wird sein dass die produktion kollabiert das ist eine andere form von inflation effekt am ende des weges lauert immer das schwarze loch des produktions kollaps egal ob der inflation durch die verweigerung der geldannahme und deswegen bin ich überzeugt dass sich die herren des geldes in washington oder in wo der in brüssel oder frankfurt wo immer auch sie sitzen würden komplett verkalkulieren mit dieser hybris sie könnten uns ein elektronisches geld aufzwingen und damit uns zu sklaven ihrer planwirtschaftlichen kompetenz machen haben jetzt mal ja doch die frage ist drs ist was das für investoren bedeutet ist nicht einheitlich technokraten habt ihr darüber entscheiden wer geld bekommt dann ist es halt ja nicht mehr der investor der doktor elsässer dann entscheidet der technokrat in brüssel oder washington oder sonstwo dann hat man als investor überhaupt gar keine daseinsberechtigung mehr das ist völlig absurd alles ich bin ja großer optimist aber man muss natürlich sagen diese aussichten sind nicht nur theoretisch möglich sondern in der tat praktisch möglichen das problem ist dass der einzelne mensch in der regel diese dinge gut durchblickt und auch weiß dass viele entwicklung gar nicht gut sind in der masse ist er aber fühlt er sich machtlos wenn es richtig von oben diktiert wird und über medien verkauft wird und man muss das ja ganz nüchtern betrachten das hat nichts damit zu tun welcher politischen richtung man sich zuneigt das gar nicht lange her eben viele länder einen zweiten weltkrieg über sich ergehen lassen mussten und das regime die 1000 jahre sein wollten haben es dann immerhin zwölf jahre durchgehalten und die halbe welt ist zerstört worden und dass hamburg komplett bombardiert war aber dass der krieg weiter ging das heißt die leidensfähigkeit oder die apathie dinge zu ertragen die man privat für unmöglich hält aber das gefühl der machtlosigkeit das gleiche im ersten weltkrieg überhaupt bei all den kriegen woher kommt diese macht da hat sich nichts geändert immer wenn eine minderheit anfängt die masse zu drangsalieren heute dann mit modernsten technischen methoden und eingriff ins privatleben durch die moderne technologie in erschreckendem maße früher durch rohe gewalt durch panzer durch totschlag prügeleien die ganze basis ist was nehmt die masse und deshalb bin ich so dagegen nichts anderes als das instrument der angst der angst dass wenn sie die stimme erheben sagen ich möchte nicht dieses digitale geld oder das dass sie dann nicht befördert werden oder ihr arbeitgeber darf sie nicht mehr reinlassen oder aber es in filtern ein vermag inmitten ihrer chipkarte oder ein pass ja und sie kommen an ihr geld nicht mehr dran weil sie dem und dem nicht zugestimmt haben so und da sind wir natürlich schon auf einem weg wo wir uns sehr machtlos fühlen also nur als beispiel darf ich sagen alle diejenigen noch mal ins praktische nie ein aktiendepot in deutschland haben was sie nicht in ihrem eigenen namen führen sondern in einer privat gehaltenen gmbh hat der mancher rechtsanwalt oder eine privat ag muss das wurde vor drei jahren eingeführt wurde ein gefühl eine leihe nummer abgeben bei der bank nummer wofür es steht also laut nummer bei irgendeiner behörde registriert wie heißt die gmbh wer ist der eigentümer steuernummer fertig aus was damit passiert weiß kein mensch und es war wirklich so dass das eingeführt wurde wer das nicht bis zum 31.12 ablieferte bei seiner bank hat die verfügungsgewalt verloren die bank hatte am ersten erst alias wenn die leihe nummer nicht da war keine kauf-und keine verkaufsorder abgenommen und sie müssen jedes jahr diesel 1 nummer neuer abliefern und wer das nicht macht dessen depot wird eingefroren von einem dienstleister dem das geld nicht gehört dem sie das anvertraut haben orders auszuführen das ist ein ganz kleiner schritt also nochmal zurück ich halte diese komplett überwachungssysteme weil sie technisch möglich sind absolut würde für bedrohlich und kann mir wirklich vorstellen dass man das durchleben muss dass wir das alle vielleicht erleben und das betrachte ich dann wie so ein dritter weltkrieg und das ist nur die frage erlebe ich das noch zu meinen lebzeiten dass es geändert wird man irgendwann kommt der punkt wo die leute sagen wir machen nicht mehr mit weil de facto ist es eine diktatur von ganz wenigen und das ist ja der ganze witz es sind ja nur ganz wenige figürchen und es braucht auch nur ganz wenige andere leute um das alles zu ändern weil sofort unten drunter sind ja nur befehlsempfänger nur in anführungszeichen aber mitläufer sie brauchen oben ich würde sagen 10 14 leute können die gesamte welt regiert zehn leute wir brauchten drs dass ich kann ihnen sagen sie sind auf der komplett richtigen verdeutliche zudem dritten punkt kommen smart dieses digital ist genau das damit gemeint aus dem vortrag von professor schwab da geht es auch darum eine id 2000 wahnsinn zu schaffen eine digital identity agentur lions bestehend aus microsoft und accenture die versuchen klopfen und biometrik miteinander zu kombinieren um dann im rahmen der vierten industriellen revolution mit 5 g als elektrizität überall um uns herum ist das als grundlage zu nehmen für das internet der dinge es geht sogar so weit dass wenn ich den kühlschrank aufmache ja dass all diese dinge komplett achtung abrufbar nachvollziehbar sind und da sind wir genau in der welt wie sie gerade skizziert haben was hier schon angedacht ist und was man als smart bezeichnen diesmal hat es sowas eigentlich florian wo ich würde es ja fast schon als dämonische fremdbestimmung und gottes lässt gut finden dass sich meine ist allemal ehemalige kollegen und mitstreiter mit so einer frechheit beschäftigen allen vorzugeben wie sie zu leben haben das ist wirklich gott ähnliches denken und eine krasse anmaßung ich musste mal auf die vorletzte frage wozu eingehen das natürlich klar mit einer digitalen währung die hatte er diesen charme ja was ist passiert auch öfter richtig schlechten ja mathematischen naivität ich krieg jetzt will jetzt helikopter geld auf die konten ein das müssen sechs tagen ausgegeben werden das sind 10 oder so und so viele güter an dann kann ich ja auch diese die nachfrage steuern das angebot rein also ich versuche mit künstlichen formel hochkomplex und auch wie dr ist das angesparte lieferketten einzugehen ich versuche wirklich mit zwei großen instituten plus natürlich bactech bic media big big big banking das ist die konstellation plus staatsmonopolisten das ist diese winner kette praktisch alle anderen user das letzte die große umverteilung in der wir gerade stecken aber wenn man sich mit umsetzungs thematiken tief beschäftigt und bin ja selber vollblutunternehmer und das seit meinem 16 lebensjahr man weit ich mich wer die umsetzung ist und diese sagen wir mal weniger erfahrenen technokraten politiker und zentralbanker und auch technologieexperten ja klar das ist das ist darf der seite kann das erfasst werden aber die eigenen die verschiedenen schritte die dafür notwendig sind eine lieferkette ist das ist eine effektive nicht inflationieren produktion eine nicht zum wifi zierung von ganz modernes rechnung man wartet das bringt auch keine inflation und die sind dieser mythos dass der stadt 100 prozent an der wirtschafts verhalten kann da kompensiert sich und dupliziert sich eine exponentiell wächst praktisch wirklich eine fehlannahme auf der anderen und genau deswegen sage ich ja heute zum aller ersten mal öffentlich und wer ich war ja ich traue ja gar nichts also mein also ich nehme guten input auf klar aber ich vertraue sehr stark auf so mathematische modelle die sind ziemlich abgedreht und dann versuchen wir diese sachen nachzuvollziehen wie das durchläuft und deswegen hatten wir auch ganz klar gesagt es gibt eine keine v erholung schon ganz früh und wir hatten zuerst gesagt der korona virus wirklich zuerst wurde vor der harvard universität mit ihren studien auf man relativ einfachen in korrelation studien der krone virus weil er eine fettschicht trägt wird sich bei luftveränderung und wärme veränderung reduzieren und er wird sich genauso wieder erhöhen und die inzidenz der tourist fälle ist viel geringer als erwartet und blablabla das ist alles nicht weg und genau das ist er denkt wieder genau deswegen sage ich diese systeme sind so angehen angefixt und diese dieser diese diese löcher im dach sagt ich war bei meinem beitrag die werden sichtlich wie man genau hinschaut größer und ich kann sie bald nicht mehr stopfen und die komponieren in diese phase 2021/2022 mitte auf keinen fall ein genaues datum geben das werde ich messerscharf betrachten und unseren listen und wir werden auch besser schafft betrachten welche gegenmaßnahmen welches signal wichtig money und begannen und die grünen karotten einfließen lassen um das aufzufangen aber da bin ich mir wirklich ausnahmsweise mal richtig sicher mit einer hohen wahrscheinlichkeit das ist dass es sich nicht tragen kann und wird ob es widerspruch gibt aus der bevölkerung markus wo ich wünsche mir das sehr dass jeder seinen beitrag leistet eine gewisse weise ich mache das durch kritische eine lustige beiträge dürfen ich bin aber so apolitisch das ist dass die wände wackeln werde ich doch nicht eine ecke ziehen lasst von irgendjemandem aber natürlich weiß auch jeder der etwas medial unterwegs ist das ja schon mit klassischer und kampagne unterwegs ist für klar denkende sogar neutrale analysten also dass das ist die zensur das ist auch ein faktor ist gar nicht so leicht zu kalli eigentlich werden viele kritische die legende stimmen jeden tag professionell oder auch canon epson da kann man zu stehen wie man will oder mag ist es ja auch angegriffen von derzeit mit einem goldverbot in der zeit ja wie gestört ist das instagram youtube das dass das muss man auch mal kalibrieren dieses mundtot machen das ist eine komplexe formen aber ich sehe keine wahrscheinlichkeit dass ganz geringe wahrscheinlichkeit dass sie das doch der setzte dass sie das endlos lange treiben können vielleicht vielleicht kann man ja die vierte industrielle revolution doktorgrade auch nutzen für für freiheitliche projekte was ich jetzt gezielt habe ist natürlich das läuft auf eine totalüberwachung raus bis in den letzten winkel hinein aber vielleicht gibt es auch jede technologische möglichkeiten dass man die positiven dinge nutzen kann und trotzdem können sich irgendwie eine konstellation vorstellen dass man da doch die bürgerlichen freiheitsrechte noch noch behalten kann ohne dass alles transparent und auch die technologie gerade auch der block zählen die zeigt ja eigentlich überdeutlich dass man sich für zwei dinge verwenden kann die bitcoin beispielsweise sowieso programmiert ist ohne jetzt da nicht dazu äußern zu wollen ob die dann am ende funktionieren wird auf dauer das kann ich noch nicht beurteilen ich glaube das kann im moment gar niemand wirklich beurteilen weil das hätten werden nach einem frühen stadium dieser evolution sind aber die bitcoin beispielsweise so programmiert dass die privatsphäre herstellt sie können aber die block 10 werbung auch genau umgekehrt programmieren nämlich die um die privatsphäre zu zerstören und da die zentralbanken wenn sie eine bloggerin währung machen niemals die kontrolle darüber hergeben wollen werden sie sie immer so machen quasi by default dass die privatsphäre zerstört wird sie haben aber gerade eben noch was anderes meinen ganz wichtiges ins ins feld geworfen nämlich diese kooperation zwischen unseren monetären obrigkeiten und bestimmten teilen unserer kooperativ tischen eliten und damit sage ich ausdrücklich kabarettistische und nicht marktwirtschaftlich oder wirtschaftliche liegen dass nämlich ein riesenunterschied das bündnis zwischen oligarch orientierten politikern und oligarch orientierten kabarettistischen eliten hat einen namen seit den 20er jahren das nennt man faschismus das nennt man faschismus und genau das ist es es ist ein der freiheit dem gedanken der freiheit komplett entgegengesetztes gedankliches konzept das dazu dient kontrolle zu erreichen und das noch nicht mal wie der sozialismus vorgibt quasi verteilungsgerechtigkeit zu schaffen sondern dass sich von anfang an im inneren zirkel zur zum ziel gesetzt hat nicht allein zu herrschen sondern sich unendlich reich zu machen und diesen reichtum zu präsentieren und immun zu machen gegen den wettbewerb durch neue ideen und die marktwirtschaftliche komplett kompetenz die da draußen woanders sich immer neu bildet im mittelstand und bei den startups und bei den kreativen jungen menschen das ist das was was was passiert wenn sich diese beiden kräfte zusammen tun und das ist auch das was für politisch sehen das sind faschistoide gedankengänge wenn man glaubt mit technologie und mit capital fund und empfängt in zusammenarbeit mit der politik die dinge zu bewegen zu können dann muss man sich aber eines klar machen und ich glaube da müssen wir wenn wir unsere freiheit als gesellschaft erhalten wollen mal ganz grundsätzlich darüber nachdenken wie kann es denn überhaupt sein dass eine gruppe von wirtschaftsunternehmen nämlich die großen unternehmen sich derart breit machen können in der politik der mittelstand kann es nicht diesen ich vollauf damit beschäftigt irgendwie zu überleben in dieser flut an bürokratie besteuerung und unterdrückung ja das heißt da wird ja die innovationskraft wieder wird er gerade nur soweit erhalten dass die mich völlig absaufen damit sie das system am laufen halten von dem dann alle anderen profitieren dürfen aber die großindustrie und die großen unternehmen die großen aktiengesellschaften die dig operativen einheiten wenn sie so wollen die schweden darüber und zwar deswegen weil die ganze bürokratie die ein kleines unternehmen umbringt dass die fixkosten die bild bei einem konzern überhaupt keine rolle dass das das steckt der ganz leicht mit prozentual ist es ein winziger teil seines umsatzes während mittlerweile so ich habe neulich eine kleine umfrage gemacht die sicher nicht repräsentativ aber sie war trotzdem interessant ich habe auf twitter mal so eine umfrage rausgeschickt gefragt bitte nur ein unternehmer die frage beantworten wie viel prozent ihrer arbeitszeit werden sie viel bürokratie auf versus produktive dinge und da war so ein schnitt von etwa 35 prozent das heißt ein drittel ihrer arbeitszeit wänden unternehmer und ich rede nicht von dax-vorständen ich rede von unternehmern das was anderes finden ein drittel ihrer arbeitszeit auf um der bürokratie die dienste zu erweisen zu sagen und auch ein drittel aller anderen leute die für sie arbeiten wenden sie dafür auf heuer auf die partie zu befriedigen ist ob die steuer ist ja nur da anfangen da kommt dann das dsgv und dann kommt dieses und jenes und man lässt sich alles allen us landwirten neue sau durch den ort getrieben ja und es wird immer mehr einige haben geschrieben es sind mehr als 50 ja es war jetzt eine minderheit zum glück dass man so ungefähr 15 prozent die gesagt haben sind über 50 prozent und insofern auch wenn das nicht repräsentativ ist immerhin ein paar tausend leute das ding angeklickt und teilgenommen an der umfrage also haben so völlig aus der luft gegriffen scheint es nicht zu sein ich bin sicher wenn man so eine umfrage wissenschaftlich sauber angeht dann kommt man wahrscheinlich in ähnlicher größenordnung rein und was was passiert da ist während der mittelstand und der innovative teil unserer wirtschaft immer mehr beschäftigt wird sich sozusagen im überlebenskampf mit der bürokratie und der besteuerung zu behaupten können sich kabarettistische strukturen großkonzerne leisten dasselbe drittel dass die anderen für bürokratie aufwenden ihre lobbyarbeit zu investieren und ein hybrid zu bilden markt fremd wettbewerbs fremd und die politik ständig zu maßnahmen zu animieren die nur ihnen vorteile beschaffen und alle andern mit nachteilen segnen und am ende zahlen wir alle die zeche dafür und das müssen wir beenden wir müssen diese symbiose zwischen politik und kooperativ muss beenden und das geht nur indem wir das berufspolitiker turm abschaffen und in dem wir ganz ganz harte regeln dafür schaffen wie das in zukunft zu laufen hat und da müssen die ganzen parteispenden weg dann muss da muss die ganze lobbyarbeit muss in zukunft wenn sie überhaupt nicht komplett gleich verboten wird muss er offen gelegt werden und was da so alles passiert also was da hinter den kulissen läuft an kooperativ muss und diese diese diese dieser zustand zu sagen wir wir nehmen das jetzt und führen ein system der totalen kontrolle einen eignen uns also faschistoide vollmachten an das ist nur der endpunkt einer langen entwicklung ja es scheint zu befürchten dass die bürgerliche freiheit hier komplett unter die räder kommt dass wir die nächsten jahre so unglaublich viel verlieren denn das sich wirklich die frage stellt wie können wir jetzt wenn dieses szenario eintritt uns noch einigermaßen organisieren und da haben sie drs er vorhin bei ihrer rede glaube ich ein ganz wichtiges thema angesprochen ich glaube jetzt ist doch die zeit gekommen sich wieder ins private in den eigenen klaren zurückzuziehen da seine netzwerke zu pflegen sie haben dazu ganz aktuell auch ein buch geschrieben wo diese themen angesprochen ich glaube da sollte man die letzten 20 minuten noch einmal für aufwendungen zu überlegen wenn solche szenarien eintreten so faschistoid und totalitär sie es in die kann man vielleicht auch noch im privaten raum seine netzwerke aufrechterhalten ja also ich bin ganz bei dem was herr umfallen gesagt hat zum thema gotteslästerung und was sie eben auch gesagt haben mit dem den großkonzernen ich glaube was neu ist und dann komme ich gleich zu den punkt den sie anspringt weil das führt über was den einzeln angeht was neue ist ich kann das nicht beweisen ich bin auch kein verschwörungstheoretiker und ich bin ein freund des unternehmertums und stelle eine verkostung des unternehmertums fest auf höchster ebene weil das die lobbyarbeit immer schon auch in amerika zb extremst einflussreich war ölindustrie rüstungsindustrie und die haben natürlich die politik beeinflussen dafür gesorgt dass kriege stattfinden und so weiter und so fort aber das ziel streben dieser verantwortlichen gross wirtschaftsführer war letzten endes die anhäufung von reichtum ja und das ist solange leute nicht ausgebeutet werden und wenn nicht dadurch menschen zu schaden kommen gutes ziel wenn die firma dadurch unabhängiger wird mehr eigenkapital hat keine schulden hat und so weiter und so sind firmen auch groß geworden und was neu ist und das ist glaube ich ganz entscheidend dass wir mittlerweile nicht nur in china aber auch extrem in amerika und ich bin ein großer freund von amerika ich glaube dass da noch wirkliches unternehmertum existiert nur das sind ja mittlerweile kreise entstanden von menschen die in kurzer lebenszeit über solche ungeheuren vermögen verfügen größer als die budgets von ganzen afrikanischen ländern dass ich glaube dass einige dieser menschen wenn es dann mit moderner kommunikation zu tun hat mit den modernen technologien internet und so weiter dass ich wirklich die der überzeugung bis dass einige dieser menschen der größenwahn zu kopf gestiegen ist und dass die weit über das thema lobbyismus hinausgehen und de facto sagen wir können hier de facto bis in einen neuen menschen schaffen indem wir im programme bestimmen daten erfassen und so weiter und im prinzip sind das dann die eigentlichen macht herren und die politiker sind willfährige fahrensleute das heißt dass unternehmerische welt groß streben wird abgelenkt auf gebiete die mit unternehmertum und schaffen und arbeitsplatz und expansion und innovation von besseren produkten nichts mehr zu tun haben das halte ich für sehr sehr gefährlich ob das jetzt mehr aus amerika kommt oder von russischen oligarchen und wie immer ich bin ja auch nicht für die enteignung dieser leute nur jeder muss auf seinem feld bleiben und es eine ganz über gefährliche kombination weil es so ein großes geld ist und ich kann mir das gut vorstellen vielleicht wird sie ihn auch so gehen wenn sie seit 40 jahren nicht mehr in ihre firma gehen müssen alles läuft sie sind offiziell auf als vorsitzender und sitzen auf 117 170 milliarden dollar sie können jeden kaufen sie können jede stiftung zu machen fördern wie viel brauchst du drei milliarden der stellte das auf seinem konto gar nicht fest den abfluss von drei milliarden dann eine macht es ist wahnsinn und das ganze mit anfälligen politikern die als funktionäre mitfahren so wie können uns dagegen wehren entweder als komplett gruppe in dem wir sagen wir sind damit nicht einverstanden diese regulierungen dass der arbeitgeber das und das verlangen kann machen wir nicht mit dann müssten also alle mitarbeiter von bmw siemens bayer beiersdorf und wie sie alle heißen in deutschland praktisch organisiert innerhalb einer woche was weiß ich die arbeit verweigern generalstreik steuerstreik keine steuern märztagen und und und muss dann würde es errettung an ansonsten geht es im kleinen nur im prinzip anders geht es nicht wenn sie als familie opfer bringen und sich bewusst aus der bequemlichkeit verabschieden das heißt in dem sie sagen es ist zwar auf so wie es aussieht kaum für möglich ich klinke mich aus den modernen bequemlichkeiten aus ich habe kein internet mehr ich habe kein smartphone ich kann halt die schönen fotos nicht mehr machen ja und ich mache im system nicht mehr mit das ist aber natürlich ein harter weg weil sie natürlich ein out cast sind sie werden sehr vereinsamen und können höchstens wenn sie ein bisschen mobil sind gleichgesinnte finden und sich irgendwie dann in welchen gebieten zusammen finden sowie in kopenhagen diese siedlung der hippies da wie heißt jeder christian ja oder ja also ich glaube ein machtmittel wäre der konsumverzicht weil der reichtum kommt ja nur weil sie bereits sind das alles zu kaufen florian du hast ja viele mittelständische unternehmen kleinunternehmer die jetzt voll unter die räder kommen angesichts dieser unheilvollen allianz die wir gerade skizziert haben was für empfehlungen gibst du diesen leuten das war auch gestern ein großes thema bei uns beim abendessen wo ich wirklich gemerkt habt da brennt es momentan beim mittelstand und da ist ein bisschen hilflos und weiß nicht was er machen soll waren genau dieses szenario kommen sieht also erstmal ist es wird das super alles super deprimierend finde ich aber gar nicht unbedingt und natürlich haben die einen gegenwind der es absurd ihre multi nationalen konkurrenten also dass der vom markt durchaus aufklären es gibt eine 95-prozentige korrelation im s p 500 index zwischen lobby ausgabe und steuersätzen das ist mathematisch nahezu perfekt und die lobby ausgaben der tecan group in den letzten 20 jahren ist von nummer ungefähr 80 auf nummer drei gestiegen wenn man die verdeckten arbeitstechnischen ausgaben auch mal berechnet das darf man durchaus macht nicht nur cash out at lobbyisten ist das mit einem faktor von zwei mittlerweile die absolut größte und mächtigste lobby gruppe und setzten sich natürlich durch und es gibt diese wirklich unheilige allianz ist aber auch keine verschwörungstheorien muss ich noch mal anschauen welche themen welchem ausmaß in welchen medien unterdrückt werden zu groner oder zu traum zu beiden und so weiter und so weiter kann man da auch eine kleine matrix drauf bauen dann sieht man dass das alles andere verschwörungstheorie ist für den kleinen mittleren und hänge mich hat die oft mir auch sehr viele großunternehmen hyper hyper reiche familie auf dass es die heute sehr bedeutend sind auch in dieser nacht konstellation das ist für mich alles kenne neue welt da stellt sich natürlich die frage kämpfe ich ums nackte überleben gebe ich auf bin ich deutlich rote und sancho panza und wir kämpfen gegen windmühlen ja wie also kopf kriege ich glaube die erste regel ist tatsächlich der ernsthaft ist der vermögensschutz zweitens ist safe parkett software also ich kann doch jetzt nicht gegen im gegenwind ich hatte vorher auch ein unternehmer gespräch mit einem unternehmer der hatte so ein wunderbares wolle tier und er schlägt sich jeden tag um mit alibaba und mit amazon und google und facebook voll und bargeld wird abgeschafft ja wow geil und du wirst jetzt eine globale expansion fahren du hast einen tornado der gegend läuft und dass gewisse sachlichkeit distanz gefragt man möchte natürlich in andere unternehmen sitzt hier da bei dem ist die unternehmung eine eine wahrhaftige familie zum gestänkert und kritisiert aber im sportsgeist muss ich sagen ich übrigens auch weil ich aus dem bauunternehmen komme väterlicherseits sanitär diesmal ganz ohne wenig löhne ja also praktisch klos setzt also ich verstehe das ist dieses unternehmerische auch dann darf man auch mal die schotten muss man muss die stadt nun der fall man muss überleben das super gute an solchen systemen zu spitz punkten es ist dass es zwangsläufig in der auflösung gibt ja das aus einem nordkorea lassen sind der zweiten oder dritten sollen in syrien zum teil auch aber das hat wirtschaftlich gar nicht so schlecht um nimmt alles funktioniert aber diese sachen halt nicht ewig an sonst hätten wir die den sowjet kontext immer noch werden immer noch die deutsche demokratische republik also das ist hält dich ewig an und diese phasen die muss sich ordentlich bestreiten dass sie überleben ich muss mich vermögensschutz technik international nicht nur in deutschland strukturieren und organisieren und während meine ist ja wirklich trage ich ja also während meine konkreten sterben während der geschäftsführer zum schwerkriminellen wird nach den neuesten sparer verordnung und über zwei jahre die seines wirtschaftlichen wirkens als geschäftsführer zweier vor einem kollaps erkennen mussten vorsichtsmaßnahmen greift wenn der beweis schuld auf pflicht auf seiner seite also liebe leute lasst uns doch mal sachlich sein manche krisen muss man überwintern wir sind halt nicht lufthansa die gewählt werden und das ist ja die tragik der gerade dieser markus krall aus erörterung nicht nur dass diese verlangt sich absolut bestens koordiniert in jeglicher hinsicht jetzt bauen die noch bockmist und kriegen noch auf steuerkosten den bail out das ist ja die beleidigung einer todsünde also das ist die konstellation also das heißt das dauert nicht ewig ich muss als unternehmer resistent also anti fragil seien das läuft nicht in der eu ab das neue prinzip welt außerhalb die ob wie das hier darf nichts sagen weil ich damit leben dass die verfassung verstosse obduktion darzustellen wir haben aber informationen dadurch dazu erarbeitet und dann muss ich echt tafeln schotten dicht haben kosten unter kontrolle haben wenn ich merke dass ich durch die bürokratische last erdrückt werden wie einige verbringen 15 wirklich kann nicht gewinnen ich muss auch mal was akzeptieren ich kann nicht das reisebüro unbedingt weiterführen es ist keine beschäftigungstherapie ist es eine hässliche ansage aber wenn ich hier schaum schlagen würde an welchen lava kopf also papst sein smart sein klar man kann nicht jeden arbeitsplatz retten wir hängen alle an diesen mitarbeitern die wir haben ja also wir unser herz am rechten fleck ist aber wenn wir nicht so agieren der ganze laden trombone unter und das wollen wir auch nicht aber es wird nicht garantiert also ich weiß nicht wie du siehst marcus meyn sagt wird dieses drama sich zuspitzen und nicht ewig da eine resolution drk de ich weiß das thema im mittelstand ist auch ein großes thema bei der atlas initiative gab es glaube ich in den letzten wochen auch einige videos dazu also für all diejenigen die atlas und intensiver noch nicht kennen auf dem youtube kanal wird seit einigen wochen in diesem bereich viel viel veröffentlicht was kommt da an äußerungen befürchtungen von den mittelständlern ich glaube sie haben ja mittlerweile sieben oder acht 1000 mitglieder wieso wir sind noch nicht okay aber aber geht stark in die richtung und wo sind da die bauchschmerzen und wir sind da ihre empfehlungen also es ist so dass die atlas initiative die eine nicht also nicht partei aber politische vereinigung ist mit liberal konservativen zielsetzungen für den erhalt unserer freien marktwirtschaft und grundordnung sich einsetzt dass da unheimlich viele unternehmer drin sind übrigens auch gestern abend in unserem abendessens gespräch waren viele unternehmer da und was mich wirklich erschreckt bei vielen gesprächen mit diesen unternehmen ist das mittlerweile nicht einzelne sondern ja fast eine mehrheit satt also ich denke an stuffed übers auswandern nach erst mal dass herr wieland und das ist im grunde genommen die manifestation des des unternehmer streiks und natürlich kann man sagen dass gerechte strafe für eine ungerechte politik ja und wenn die mehrheit in diesem land glaubt indem sie politiker wählt die als wo denn die mehrheit die minderheit ausbeuten darf durch unbegrenzte exploration und besteuerung dass das dann eigentlich die logische reaktion erfolgt aber da auf diesen auf dieser prämisse kann man natürlich kein land aufbauen deswegen ist es aus meiner sicht so wichtig zwei dinge zu tun man muss der politik klarmachen dass das was sie da tut unweigerlich zu einer auswahl darunter leistungsträger führen wird und da stehen wir vor einer großen welle bin ich überzeugt wenn da nicht bald geklärt wende kommt dann werden wir erleben dass eine million menschen das land in einem jahr verlassen sind ja schon eine viertel millionen pro jahr im moment und das sind ja die leistungsträger die gehen aber die viertelmillion das kann einmal eine million werden und wenn es eine million werden dann dauert es nicht lange bis hier der laden wirklich komplett kollabiert und nicht mehr aufgerichtet werden kann weil dann ist keine wiedervereinigung in sicht mit dem großen bruder der dann zu sagen die große infusion liefert wie das 1989 in der ddr passiert ist wo auch über jahrzehnte alle die irgendwie was konnten gegangen sind bis man halt den sie eingebaut hat und natürlich kann man sagen okay dann schulterzuckend es macht ja die politik in unserem lande gerne ja dann sind sie halt weg dann sind sie halt da also das ist also die die sprache unserer führenden politikerinnen und man kann da so mancher land rover weggehen aber die folge wird sein dass wir in schwierigkeiten kommen und nur nur der mittelstand kann dieses land wieder aufrichten wenn der kommende kollapses zugrunde gerichtet haben wird mein plädoyer ist deswegen eigentlich zwei leid zu tun das eine ist was der kollege älter sagt baden wird bauen sie sind zuerst mal für ihre familie zuständig für sich selbst und für die ihnen anvertraut sind und sichern sie sich ab aber denken sie auch daran dass ihren kindern den freies land übergeben müssen sie haben auch von ihren eltern in freies land bekommen ja wir werden das thema weiter verfolgen wir werden weiter für die bürgerlichen freiheiten kämpfen das ist völlig klar in angesichts der fortgeschrittenen zeit möchte ich mich bei eintritt herzlich bedanken mir hat es großen spaß gemacht und den create reset wir werden dranbleiben ich glaube das können wir hier alle versprechen und insofern ich bedanke mich bei allen zuschauern zuhause fürs zuhören wir sehen uns demnächst mal wieder spätestens im nächsten frühjahr bei der nächsten alpha trio ausgabe vielen herzlichen dank für das reinschauen und bis ganz weit



Mission Money: Markus Krall: Darum lässt sich unsere Pleite nicht mehr aufhalten

Drohen uns Hyperinflation und Pleite? Wir fragen nach bei Volkswirt Markus Krall. Der CEO von Degussa malt ein düsteres Bild und bekräftigt seine These, die er vor 2,5 Jahren aufgestellt hatte, und zwar, dass bald massiv Vermögen vernichtet werden. Krall erklärt, warum in Europa heute schon die meisten Länder pleite sein und schlechter dastehen sollen als Griechenland vor 5 Jahren. Krall erläutert zudem, wie sich das Vermögen jetzt noch schützen lässt, was Investoren über Gold wissen müssen und welche Aktienbranchen er noch für sinnvoll hält. Und warum wir uns nach seiner Meinung zwischen Freiheit und Sozialismus entscheiden müssen …

14:58 Seigniorage Kapital (Wikipedia: Seigniorage)
24:57 Deflation/Inflation
48:38 Antizyklische Branchen: Lebensmittel, Pharmazeutika, Verteidigung, Goldminen, Entertainment, Big Tech (riesiges Portfolio an Technologien z.B. Amazon, Google …)
42:14 Bitcoin (Kryptowährungen) Block Chain
45:05 Anlageempfehlungen: 20% Gold, 20-40% Aktien, Cash (international in Banknoten oder kurz laufenden Staatsanleihen), selbst genutzte Immobilie (möglichst Schuldenfrei)

Gunnar Kaiser: Die Revolution ist fällig – Albrecht Müller im Gespräch

Albrecht Müller ist Publizist, ehemaliger SPD-Politiker und war von 1987 bis 1994 Mitglied des Bundestages. Als Planungschef im Bundeskanzleramt beriet er Willy Brandt und Helmut Schmidt. Heute schreibt der Mitherausgeber der NachDenkSeiten unter anderem über den Neoliberalismus und die Einflussnahme von Lobbyisten auf unsere Politik. Gunnar Kaiser traf ihn zum Gespräch über Marktwirtschaft, die Neoliberale Agenda Einflussagenten und Diffamierungsstrategien, die Corona-Pandemie und deren Maßnahmen sowie die Möglichkeit einer friedlichen Revolution.

THEMEN

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

39:32​ – Corona-Maßnahmen

Pandemie bei den Maßnahmen auch da haben wir eigentlich sie schreiben es auch ein Start der jetzt auf einmal Geld geben kann der auch dort unterstützt oder zumindest ist auch der Ruf danach wieder lauter und Wir haben auch ein sehr stark ein schreitenden Start ein viel zu sagen der Stab der uns sagen kann mit overlap ja also er wird erstmal sehr stark vielleicht in ihren positiven Sinne wie kommt das hat der Neoliberalismus hier jetzt ausgesetzt bei dieser corona hatte sich zurückgezogen okay jetzt während der pandemie machen wir unsere Agenda nicht weiter für die läuft ja weiter die machen ja auch gerade die großen machen ja tolle Geschäfte also die bei tit Bereich tätig sind die machen ja ganz große Geschäfte ja über die elektronische Kommunikation also die können sich nicht beklagen dann läuft es eigentlich ganz gut weiter äh dass der Staat eine große Rolle spielt das war ja auch in zu hauptseite des Neoliberalismus war es ja immer so dass die innere Sicherheit immer Vorrang hatte also da braucht man einen starken Start für Polizei und militärischen Bereich braucht aber auch den starken Staat also die liberale Ideologie war nie ganz ohne Staat aber das war halt auf bestimmte Elemente so herzlichen Lebens beschränkt und so ist es ja wenn sie so wollen auch so es wird jetzt überwacht ja sicher richtig also ein ein richtig liberal denkender Mensch kann damit eigentlich nicht einverstanden sein und ich hatte letzthin ein Diskussion mit dem FDP Politiker und bundestagsvizepräsidenten Kubicki da muss ich anerkennen dass der wenigstens noch ein bisschen was davon von seinem Liberalen denken sich erhalten hat und auch skeptisch sieht was zur Zeit so geschieht aber das sind ja ganz wenige den anderen die anderen berührt das nicht dass das was in mein Haus eindringen kann nur weil da jemand anders gepetzt hat daß wir mit mehr als 10 Leuten und da versammelt haben dass das sind eigentlich unvorstellbare Beschränkungen der Freiheit und widersprechen natürlich jeden Liberalen denken wenn man sowohl ähm äh aber das stört natürlich die geschäftemacherei äh die heute auch noch möglich ist nicht nicht nicht nicht für alle Leute also das ist ja Wir haben Wir haben wir den Schaden bei ganz vielen Einzelhändler bei ganz vielen Großhändler bei vielen Unternehmen die sind schon da dieser Schaden ist da Wir haben sozusagen sie segmentierte Ökonomie und die beiden läuft und bei den anderen läuft ganz schlecht oder mittelmäßig und so weiter aber ich glaub die neoliberale Ideologie haben darüber noch nicht nachgedacht die eigentlich corona nun einzuschätzen ist und ob wir deren Arbeiter übernehmen soll weiß ich ja ich hab manchmal so die Vermutung dass bei den befürwortern eines starken Staates so eine pandemie oft beziehungsweise Ich habe so oft gehört beim Richard David Precht sag jetzt haben wir diese verbotsmentalität jetzt müssen wir nur noch mal richtig einsetzen und zwar was den Klimawandel angeht und eben die Herausforderung die uns im 21. hundert bevorstehen hier akzeptieren jetzt endlich die Menschen einen starken eingreifen Staat und das wäre doch im Sinne auch dann ihres vorschlags den den Staat auch wieder zu benutzen als Gestalter von gesellschaftliche das erinnert nochmal daran was ich vorhin gesagt habe es war nie so dass der Staat wenn es um innere Sicherheit geht aus dem Vorwahl das sollte der immer stark sein ja ja und sie können ja jetzt mal die die die ganze korona Problematik die die Gefahr dass sich ansteckend und die Gefahr im in den Krankenhäusern damit nicht mehr fertig zu werden können Sie doch zum Bereich der inneren Sicherheit packen ja dann haben sie die völlige Verständnis dafür was heute geschieht also ich sehe da nicht so viel Neues aber es kommt noch etwas hinzu zum Beispiel das Gesundheitssystem als umzustellen und eben was die die die Bereiche der überwachungsmaßnahmen Oh wir hier jetzt die neue Technik auch anwenden was im Pflichten angeht und überhaupt auch was eben staatliche Hilfen für die eben geschädigten richtig das ist auch sehr erstaunlich Entschuldigung erstaunlich schnell durchgelaufen also das da hat man nicht gezögert muß ich gestehen ja das ist schon erstaunlich gewesen allen Konsequenzen auch das enorme viel betrug gibt aber das dass es solche Hilfen gibt es kann ich verstehen Es gibt aber halt für viele keine Hilfe oder so ich hab letztens bei mir zu Hause halbe Stunde Scheune habe die viel offenen Raum läßt hab ich einem Block Theater aus der Gegend erlaubt an einem Sonntag 2 Veranstaltungen bei uns zu machen und ähm die sind schon Abend dran diese diesen diesem kulturellen Bereich arbeiten andere wiederum haben halt diese Hilfe bekommen und okay das hilft dir das erste Weg aber viele werden auch nicht überleben ja ein Bereich auf den sie

45:00​ – Lobbyismus und Einflussagenten

Wie auch immer wieder aufmerksam machen wie ich finde sehr zu Recht ist der des lobbyismus der Korruption der einflussagenten auch in den Medien ich stell mir immer vorbei einem schlanken Staat wie ich ihn jetzt verstehe der eben in viele Bereiche nicht eingreift so so versteh ich schlanker Staat gesagt da das das macht ihr mal in der Privatwirtschaft ist es eigentlich besser sozusagen wenn man Korruption und lobbyismus im Hinterkopf hat je mehr der Staat in die Wirtschaft eingreift und je mehr Bereiche er ja irgendwie da seine Finger drin hat desto mehr ist doch der Einfluss von Lobbyisten auch gegeben um jetzt mehr ja also wenn ich lobbyist bin und ich weiß der Staat hat auch seine Finger schon in dem Bereich geh ich auch noch zu dem Politiker der der die Gesetze dafür dem ich die Gesetze dafür vor schreibe wenn ich weiß aber da hat der Staat sagt der soll die immer spielen damit ich stehen wir bei der Gestaltung von Lebensmitteln zum Beispiel also welche wir die lebensmittelampel also diese Ampel wenn ich da jetzt ein lobbyist bin und weiß der Staat greift da ein mit sagen wir einer verpflichtenden lebensmittelampel ja das gibt es ja manchmal diese Diskussion dann kann ich doch als lobbyist zudem Politiker Leine Bereich meine meine Produkte sind besonders grün zu bewerten muss garnicht sind overlap Krieg ich ja mit einer bezahlten Studien vielleicht sind oder so wenn ich aber weiß der Staat hat mit der Lebensmittelindustrie nichts zu tun mhm kann ich als lobbyist der Lebensmittelindustrie weniger machen ja gut Ich würde trotzdem aber nicht die Konsequenz daraus ziehen dass der Staat keine keine äh Pflicht hat er doch darauf zu schauen dass wir gesunde Lebensmittel bekommen und keine vergifteten Essen und so weiter also diese lebensmittelkontrolle wir halte ich eher für unterbelichtet als als der Sache entsprechend nötig wäre und sie haben völlig recht das natürlich Lobbyisten in diesem Zusammenhang mit ins Spiel kommen können das is schon klar und das gibt es ja auch massenweise ähm Wir haben ja vorhin das eine Thema gehabt also wenn man weiß dass die Europäische Union Einfluss nimmt auf die Altersvorsorge Gestaltung in den europäischen Ländern dann macht es Sinn bei ihr anzusetzen und wie im Falle Black Box Einfluss zu nehmen darauf mithilfe der Repräsentanten in Europa das die Europäische Union des so macht dass man seine Geschäfte machen kann völlig richtig wenn es diese diese staatliche Gestaltung gar nicht gäbe würde der Einfluss nicht nicht möglich wäre aber äh das das eigentliche Problem ist doch daß daß diese diese Einfluss besteht ja und daß wir wir eben inzwischen soweit erleben dass Lobbyisten und ich unterscheide einflusspersonen oder schnelles dann freimütig einflussagenten Oh weite Teile unseres gesellschaftlichen Lebens mitbestimmen ich mach das vor allem fest an der Frage der der außen und Sicherheitspolitik aber nicht nur da so aber also Black Rock war das eine Beispiel für die Gestaltung der gesellschaftspolitik der Gesellschaft aber die die der Einfluss auf das was wir militärisch toden oder was wir sicherheitspolitisch Ton der geht ganz klar über Menschen die bei uns in den Medien und der Politik tätig sind und die das im Auftrag anderer machen also die rüstungswirtschaft hat sich offenbar in weitem Maße über die hinter die amerikanische Politik gesteckt und beeinflusst diese massiv und äh also rüstungswirtschaft und nato muss man dazu sagen äh und äh das wird sich auf uns wirklich extrem aus wir müssen müssen mal zurückgehen wie glücklich wir waren vor 30 Jahren als wir als die Mauer fiel und dann wieder 1990 feststellen konnten dass wir hier in Europa eine eine Konstellation von völkern und Länder haben die darüber nachdenken kann können gar nicht mehr militärisch gegeneinander aufzurüsten sondern durch Regelungen Verträge und der gleichen ihre gemeinsame Sicherheit wieder wieder das Wort hieß zu organisieren und zwar einschließlich Russland und damals hat die SPD sogar in einem grundsatzprogramm festgelegt das abgerüstet werden soll das die nato genauso wie der Passau in Warschau Pakt beendet werden soll unter schrillten alle alarmglocken in Brüssel und in Washington und bei uns in den rüstungs wirtschaftslobbyist betrieben beziehungsweise Unternehmen und dann haben sie es geschafft vom 20. Dezember 1989 als dieser beschluß gefaßt worden ist bis heute das völlig von sag vom von von den Füßen auf den Kopf zu stellen und Wir haben alles verloren und alles vergessen was wir verabredet haben das gemeinsame Sicherheit geben soll und jetzt geht Es gibt es Konfrontation und das ist das er vor der Erfolg einer Tätigkeit von Einflussagenten wie ich das nenne und das hat Gott sei Dank die Anstalt diese ZDF Sendung schon am 29. April 2014 in einer guten Sendung zu diese Einflussagenten sichtbar gemacht haben die an die Tafel gepinnt Wer für wen tätig ist Wer von der Atlantik Brücke für welche welchen Einfluss nimmt und und das waren halt Leute aus der Politik und Leute aus den Medien und das können Sie bis heute verfolgen wenn wenn heute irgendwas ist wie Nawalny oder gleich mehr oder die Frage ob man im asrg Hilfe oder wie man das behandelt dann schreibt einer aus der Süddeutschen Zeitung das ist der Stefan Kornelius dementsprechenden Kommentar knallhart in Richtung rüstungswirtschaft in Richtung nato das das ist nochmal was anderes als lobbyismus ja deshalb nenne ich das auch ganz freimütig einflussagenten und sie haben die Leute in den Parteien also bei der CDU heute beim Vorsitz im Kampf um den Vorsitz dazu haben wir gleich 2 einflussagenten dieser Art nämlich Norbert Röttgen und Oh und März ja ähm dass wir uns das gefallen lassen als folgt dass ich die CDU als Partei das gefallen das das finde ich fantastisch im höchsten Sinne ja dass der März war Aufsichtsratsvorsitzender von blackrock Deutschland oder Europa ja der der Röttgen ist ganz eindeutig auf diesem Ticket der NATO und und der militarisierung der Politik darum geht es nämlich ja die haben es geschafft in diesen 30 Jahren aus einer friedlichen Politiker eine militarisierte Politik zu machen so daß wir überall in der Welt intervenieren wir führen kriege und dergleichen mehr wir und wenn dann mal so etwas rauskommt wie etwa durch wickel liegst äh sichtbar wird wie wie dieses eingetütet worden ist diese kriege führen und der gleichen wir dann dann wird derjenige der dafür verantwortlich ist in diesem Fall aso sch wird verfolgt und es wird auch strategisch gemacht das ist doch das verrückte ja und das ist das ist eine völlige Veränderung und die hat viel mit Propaganda wieder zu tun und viel mit diesem neuen Element nämlich Ich würde sagen wollte ist natürlich kein heute und aber ausgebaut wie wir es jetzt haben dass die deutsche Politik und die europäische Politik ganz wesentlich geprägt ist von Menschen die man einflusspersonen ich sags mal jetzt so neutral damit nicht jeder Angry bedenken von einflusspersonen beherrscht wird das ist was neues also dass die Kommission präsidentin Ursula von der leyen dieses sowas von deutlich eine Einflusspersonen von anderen Interessen das äh daß wir das hinnehmen das ist schon das hat eine neue Dimension und die das ist sehr weitgehend und sehr weit tragen für unsere unser Leben was da geschieht weiter als corona

54:20​ – Cancel Culture

Machen das ähm jetzt gibt es aber wenn man so spricht wie sie sicherlich auch auf den die vokabel Verschwörungstheorie und andere diffamierungs ähm rhetoriken sehen sie hinter dem äh hinter der Strategie oder hinter der Kritik an den sagen wir Alternativen Medien oder an den äh den die eben nicht in diesem trinks auch eingebunden sind auch eine Strategie die Sonne das ist so eine deutlich ausgedachte Strategie das hab ich hier im Kapitel römisch 3 ja auch mal dann dann auf äh ausgebreitet der Kampf der etablierten gegen die aufkeimende Kritik Sie werden auch mit Dazu gehören bald wenn sie auch als Verschwörungstheoretiker im gebrandmarkt da ich selbst das ist aber mein kleiner Vorteil dass ich selbst ja immer Strategien mir ausgedacht habe früher also wenn sie den Wahlkampf machen wie 1972 daß sie wo sie sehen Wir sind dran zu verlieren dann müssen wir gute Strategien sich ausdenken und das heißt ich hab mir das ich hab das ja selbst aktiv gemacht würde immer noch dafür werben oder überzeugt sein daß das für eine gute Sache wartest nehme ich für mich in Anspruch Frieden zu wollen und und soziale Gerechtigkeit zu vermehren und Wir haben damals ein Bummel Schutz Umweltschutz angefangen das halte ich immer noch für vertretbar dafür kann man auch gute Strategien ausdenken aber ich Kennedy Mechanismen also beobachte ich genau was jetzt abläuft die haben sich ausgedacht das ist das in farms to sie müssen auch progressive Einrichtung die nachdenkseiten die eindeutig in die Kategorie links gehört oder zumindest fortschrittlich sind aufklärerische die müssen sie verbinden mit dem rechten Milieu und in diesem konkreten Fall ging das dadurch dass weil wir nicht weil wir nicht strikt gegen Daniele ganzer sind zum Beispiel hat man Adi sind schon mal mit der mit dem Daniele ganzer unter der Latte gesehen worden also sind die querfront ja der is recht weil er bezweifelt dass die Türme da in New York äh auf diese Weise eingestürzt sind wie es behauptet wird ich mach mir das hat mir dazu keine Meinung gebildet Ich bin nicht entschieden ich weiß es nicht aber weil ich wieder jede ganze weil wir zusammen mit dem schon mal was gemacht haben also sind wir auch querfront und rechts ja und Dies ist ein ganz toller Trick alle für recht zu halten die das gar nicht sind dann müssen sie sich wehren ja und so weiter und dann bleibt dann wird als nächstes so dann kommt das Wort rechtsoffen also weil man nicht immer gleich sagen kann das ist ein Rechter der Müller und den anderen sein sagt man rechts offen wenn sie das genug durch die Mühle drehen und 10 * 20 mal hintereinander am Tag sagen dann wird aus Rechtsoffenheit auch gleich wieder rechts und so weiter und dann haben sie sich als nächstes ausgedacht dass man diese Leute jetzt Verschwörungstheoretikern in soll und das ist erstaunlich wieviel Leute das aufgreifen ja bei Wikipedia steht bei den nachdenkseiten ist auch so ein Trick die haben sich das ausgedacht haben gesagt viele Leute gibt es die finden Nachdenkseiten ganz gut also müssen wir das zu gestehen dass sie gut sind gut waren jetzt dann sagen sie nicht jetzt sind die verschwörungs würde sondern sie sagen jetzt sagt man sie sein Verschwörungstheoretiker ja so steht es in wenigen Zeilen bei Wikipedia über die Nachricht sein das ist eine klare Strategie der Diffamierung und sie kommen dagegen nicht an weil das ja gar kein freies Medium ist du kannst also irgendjemanden veranlassen dass das verändert wird und dann nächste Mal ist es wieder umgekehrt und dann wird es und wird ja unglaublich manipuliert auch in einem solchen Methodik Wikipedia und dennoch glauben die Leute deswegen is einer zu mir gekommen dass der gehört zur Bewegung aufstehen und hatten wir Telefongespräch telefonisch nicht zu mir gekommen telefoniert und dann hat er gesagt ja sie gelten ja auch als Verschwörungstheorie hab ich Grad wo ihr habt ja Wikipedia wenn ich Veranstaltungen habe Lesung als Buch und dann wird eingeführt und dann seh ich immer dann hör ich immer Wikipedia weil die Leute so blöd Schutz haben so blöd sind also zur Vorstellung eines Menschen auf dieses Medium zurückgreifen also ich wollte jetzt nur zeigen wie die Propaganda läuft und die ist bei uns in Deutschland ja dann noch ist es ja staatlich noch gefördert schauen sie mal korrektiv ja da hat man also sich ausgedacht man bildet ein ein metrum man fördert das man lässt es förder durch saures und andere Gelder und die haben den Anspruch dass ich die sogenannten Fake News auf tun soll hab ich vorhin noch vergessen also rechts offen Fake News usw das gehört auch mit dazu also und Fake News wird dann festgemacht an an den neuen Medien also sie verbreiten Fake News wir verbreiten Fake News also Wir sind die die etablierten die sind frei davon obwohl die jahrelang in Sachen demografischen Wandel permanent Fake News verbreitet haben ja obwohl sie in Bezug auf Nawalny und ssang Fake News verbreiten wahrscheinlich wird das Etikett jetzt den Kritikern angeheftet und David gelingt es halt die die Kritiker der etablierten Medien schlecht zu machen und ein schlechtes Licht zu Rücken das ist die das eine strategisch ausgedachte Operation Ich war bei correctiv entschuldigen sie da mal drauf zurück mal korrektiv gegründet ja mit mit Hilfe großer potenter Milliardäre in den USA und sonst wo und korrektiv prüft jetzt das war sie so Ich weiß nicht ob das bei ihnen schon mal gemacht auch nicht mehr Wir haben auch noch bei uns auch nicht so direkt gekommen aber sie prüfen halt andere Medien die kritisch sind und erheben den Anspruch dass sie ein korrektiv sind sie wenden das aber nicht an auf die etablierten Medien und da wäre es ja genauso nötig ja ich sage nicht dass in unserem Bereich also der kritischen neuen Medien das da alles sauber ist und daß das alles aufklären ist da gibt es unglaublich viel andere Sachen aber dass die etablierten Medien behaupten dass bei ihnen alles stimmt das ist grotesk ja und da muss man sich ja nur mal die bildzeitung anguckt da muss man sich die Krimiserie des Abends angucken Was ist das für eine Art von von Aufklärungsarbeit die dort geleistet wird gar keine so

1:01:28​ – Was tun?

Kann man etwas dagegen tun also sie äh entwerfen hier auch ein Bild oder ich gebe ihnen ja auch recht und sie sagen konnte dass eine konzertierte Aktion ja geradezu diffamierungs gegen F diffamierungskampagne wo sie auch sagen bei Wikipedia das ist ganz schwer reinzukommen kann man als Gesellschaft etwas gegen diese Einflussnahme gegen die einflussagenten gegen lobbyismus äh tun um auch eine eine eine eine wieder fairen Diskurs zu haben dann müssten wir die Macht haben und die haben wir nicht und das Buch ist insofern in einer gewissen Weise resignativ aber auch realistisch als ich halt feststelle die Machtverhältnisse sind jetzt so dass wir kaum eine Chance haben äh diese Tendenz der mangelnden Aufklärung diese Tendenz der Beschränkung der Freiheit diese Tendenz der sozialen Ungleichheit umzukehren und da kann ich also nur ein bisschen Hoffnung machen und versuche ich da muss gestehen dass ich bei der Formulierung dieses schlussteils oder das das letzte Drittel 2 des Buches teilweise auch sehr ratlos war weil ich eben nicht sagen kann Es gibt jetzt den und den festen Willen aufzuklären darüber was korrektiv tut dem heute das Beispiel oder aufklären darüber was die einflussagenten tun das seh ich nicht und da Oh ja dann blieb mir nichts anderes als daran zu erinnern dass wir vor daß wir in der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts in ähnlichen Situationen waren keiner hat daran geglaubt dass es sowas gibt die 68 er Bewegung über hin bräuchten wir ein neues tauschen wir bräuchten eine neue Bewegung von Menschen die sich zusammentun oder es war ja auch nicht vorhergesagt und nach dem wir also einen ein Adenauer hatten der ganz ciao würde ich die alten Nazis um sich versammelt hat und dann läßt sich schon der Kanzler der Alliierten waren und dann hatten wir Erhard und dann hatten wir kiesinger der hatte sogar das der P Mitgliedschaft das war ja auch dann ein Glücksfall daß wir dann Willy Brandt hatten als bundeskasse und jetzt hoffe ich darauf dass irgendwann mal wieder solche Lungen Leute nachwachsen und die sich auch zusammentun das war ja auch unter den 68 ern auch so da haben sie welches Anteil und dann gab es eine herausragende Person wir den Dutschke die das geistige Werkzeug hatten auch sowas zu entwickeln und dann hat sich damals das halt freundlicherweise auch mit mit einer Mobilisierung innerhalb der Parteien zusammengetan und prompt hatten wir so eine positive reformbewegung und Friedensbewegung dieser Zeit das kann und will ich nicht ausschließen und das ist meine Hoffnung dass ich sage sowas kann wieder kann wieder kommen aber ich kanns jetzt nicht fest machen das is jetzt is jetzt Merk ich grade bei corona merke ich deutlich dass das der Wille zur Aufklärung der Wille zum differenzierten denken nicht groß ausgebildet ist das das was sie auch am wickel haben nämlich dass die Die Nutzung von angstmache Angst verbreiten Nutzung von vorhandene Angst dass das so gängig ist dass man kaum dagegen ankommt ja und das die auch offen schreiben können in dem Innenminister Papier das dass man die Angst einsetzen muss dass es da keine Revolution dagegen gibt obwohl sie völlig is ja das ist etwas was ein deprimieren kann dennoch habe ich die Hoffnung dass unter den jungen etwas nachwächst was dann eine Veränderung positive Art bewerben aber wann und wie weiß ich eine letzte Frage noch zum Abschluß Herr Müller die Revolution ist fällig aber sie ist verboten schreiben sie im Untertitel Es gibt allerdings eine Bewegung die auch eine Revolution will und auch an corona eigentlich gerade fest macht viel corona zeigt uns dass unsere Systeme nicht mehr funktionieren ich spreche jetzt vom weltwirtschaftsforum ich spreche von Klaus Schwab und den Menschen die um sich versammelt die davon sprechen die neue Weltwirtschaft die soll nachhaltig sein sie soll gerecht sein soziale Gerechtigkeit soll Gleichheit propagieren inklusiv sein gegen Nationalismus hier ist eine vierte industrielle Revolution jetzt soll gefordert werden er spricht von einer kreislaufwirtschaft also da wird eben von dem linearen auf Wachstum aus abzielen in kapitalistischen Modell abgesehen das soll ganz viel auch mit Energieeinsparung und Zuteilung zu tun haben diese dieses weltwirtschaftsforum das sehe ich eher immer als hab ich immer vorher gesehen als ein zusammenkommen eben dieser Neo Liberalen Eliten und jetzt sprechen die so relativ ähnlich wie sie bei ihnen finde ich auch Nachhaltigkeit soziale Gerechtigkeit wie stehen sie zu diesen Bestrebungen guck ich jetzt mal so nur salopp sagen die verstehen was in Public collation zum angemerkt dass ihnen vielleicht ein bisschen Leute weglaufen oder das Image nicht gut ist also korrigieren sie das und dann finden Sie auch enorm viel Resonanz für diese umwidmung ansonsten ist es doch nichts Neues also dass dass wir dass wir ökologisch vernünftig das wäre ökologisch aus ökologischen Gründen Korrekturen machen müssen das ist doch ganz ganz alt ja also ich will jetzt nicht die Zeugen dafür anführen kann mich selbst andere oder Willy Brandt mit 1961 mit einer Rede zur Ökologie oder die steuerreformkommission der SPD von 71 mit mit der ökosteuer Vorschlag lange bevor sie gekommen ist und also im Studium haben wir Ökologie gelernt nämlich anhand der Marktwirtschaft und das dann wenn es externe diese komische also beschädigungen unserer Umwelt geben soll das dann da Abgabe und Steuer drauf das ist stammt aus den 20er Jahren diese Überlegung ist also gar nichts Neues und wenn der Herr Schwab das neu erfindet ist ja wunderbar und wenn er merkt dass die Welt ungerecht ist dann ist es auch prima dann soll er und seine Leute aber wirklich was dagegen tun und dann sollen sie mal dafür werben dass wir umverteilen und dass die Netze der sozialen Sicherheit ausgebaut werden sollen warum nicht dann mit denen zusammenarbeiten ja also ich finde sowieso dass ich dann noch zum Schluß noch mal merken anmerken ich finde es das sich die Bewegungen die jetzt wie sie zum Beispiel für mehr Freiheit kämpfen und für eine für wirklich eine offene Debatte unserer Gesellschaft und die diejenigen die für ein besseres soziales Netz kämpfen und jede wie freitags frei des for Feature Future die für also passive Politik für Klimaschutz und gegen klimaänderungen oder was ich mich viel beschäftigt was damitzusammenhängt Brüssel erschienen und das das das die beiden Vögeln sieht wie wie dramatisch da das Sterben is das muss einem auffüllen das alles konnte man noch zusammenpacken man könnte doch alle diese Bewegung zusammenpacken dafür stehen wir ein bisschen bei den nachdenkseiten und das soll das möchte ich auch mit diesem Buch ausdrücken dass das doch da ein gegeneinander oder ein nebeneinander äh vor allem kein ein feindliches nebeneinander ist das allerletzte was wir uns leisten können ich wäre dafür dass ich alle diese Wege und zusammentun und wenn der Schwab äh dazu einlädt dass wir das tun oder wenn wenn Davos das weltwirtschaftsforum in diese Richtung gehen warum nicht ja dann werden wir hinterfragen wie glaubwürdig das is aber das ist nicht zugleich eine eine Ablehnung seiner einzigen wenn er die hat und wenn die Leute die dort sich versammeln und viel Geld für vertreten wenn die das einsetzen wollen dafür warum nicht da bin ich auch dafür dass Ich bin wirklich dafür dass die Leute die sich ergibt in Hamburg und sonst würde ich sagen Wir sind für eine Umverteilung der Vermögen dass die eingeladen sind daran mitzuwirken und wenn wir daran gehen daß wir diese unglaubliche und ungleichgerecht ungleiche verteilung der vermögen in deutschland das wird es korrigieren das warum soll man mit dir ich zusammen hab ja so lange sicht ehrlich mein ja da

Atlas Initiative: 25 Prozent aller Unternehmen Pleite? Das Zombieproblem!

25 Prozent aller Unternehmen Pleite? Die Pleite durch Corona wird zur Zeit durch die ausgesetzte Pflicht, Insolvenzen zu melden, verschleppt. Tausenden Unternehmen droht die Pleite. Steht die deutsche Wirtschaft am Abgrund und die Pleitewelle bevor und welche Auswirkungen hat das?

Schätzung Kreditreform

atlas-initiative.net YouTube Kanal: Atlas Initiative für Recht und Freiheit

KenFM: Ernst Wolff: Dringend gebraucht: Ein weiterer Lockdown

Audo Podcast von kenFM.de

Die meisten Menschen glauben immer noch, dass es in der Corona-Krise um Gesundheitsfragen geht und ein Großteil von ihnen hofft darauf, dass der Alptraum der vergangenen Monate bald vorbei ist. Um es kurz zu machen: Ihr Glaube trügt und sie hoffen vergebens.

Weder ist die von der WHO ausgerufene Pandemie so bedrohlich wie sie vielfach dargestellt wird, noch ist den Politikern die Gesundheit von uns allen plötzlich so wichtig, dass sie ihr alles andere unterordnen. Tatsächlich wird die Pandemie dazu benutzt, um eine Agenda zu verwirklichen, die ohne sie wohl kaum durchzusetzen wäre.

Wer meint, das höre sich nach Verschwörungstheorie an, der sollte einen Blick in das im Juli erschienene Buch „Covid 19 – The Great Reset“ werfen. Autor ist der Gründer des World Economic Forum, Klaus Schwab, der seit 1971 in jedem Januar die globale Elite im Schweizer Skiort Davos versammelt. In seinem Buch heißt es unter anderem: „Viele von uns fragen sich, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Die kurze Antwort lautet: nie.“ Und weiter: „Die Welt, wie wir sie in den ersten Monaten von 2020 kannten, gibt es nicht mehr. Sie hat sich im Kontext der Pandemie aufgelöst.“

Schwab, den man mit Fug und Recht als Sprachrohr der globalen Elite oder des digital-finanziellen Komplexes bezeichnen kann, begründet seine Aussage damit, dass die Coronavirus-Pandemie „einen fundamentalen Wendepunkt in unserer globalen Entwicklung“ markiert. Er warnt davor, dass soziale Unruhen oder Revolten auf der Straße drohen.

Tatsächlich erlebt die Welt zurzeit nicht nur eine, sondern sogar zwei historische Veränderungen, die unser Leben von Grund auf umkrempeln werden. Zum einen stehen wir vor dem Zusammenbruch des seit etwa 600 Jahren bestehenden Bankensystems, zum anderen befinden wir uns mitten in der Vierten Industriellen Revolution, die die globale Produktion neu gestalten und den weltweiten Arbeitsmarkt in seiner bisherigen Form zusammenbrechen lassen wird.

Sehen wir uns beide Prozesse einmal näher an.

Das Bankensystem wird seit 2008 von den Zentralbanken künstlich am Leben erhalten, und zwar durch Geldschöpfung und Zinssenkungen. Da die Zinsen aber nach mehr als 700 Senkungen inzwischen bei Null oder nahe Null angekommen sind und Negativzinsen das Bankenwesen langfristig zerstören würden, steht den Zentralbanken von nun an nur noch die Geldschöpfung als Mittel zur Systemrettung zur Verfügung.

Da die ungebremste Geldschöpfung aber bereits die höchste Verschuldung aller Zeiten erzeugt hat, kann sie nicht ewig weitergeführt werden, ohne den Wert des Geldes vollständig zu zerstören. Also hat man beschlossen, das gesamte Geldsystem zu ändern und digitales Zentralbankgeld einzuführen, mit dem die Geldmenge staatlich gesteuert werden kann.

Das aber bedeutet nicht nur das Ende des derzeitigen Bankensystems, sondern auch die vollständige Kontrolle des Staates über sämtliche finanzielle Transaktionen aller Bürger und würde daher unter normalen Bedingungen auf erheblichen sozialen Widerstand stoßen. Eine Ausnahmesituation wie ein zweiter Lockdown wäre also sehr hilfreich.

Noch dramatischer sind die Änderungen, die uns in der Arbeitswelt bevorstehen. Auf Grund des Einsatzes der Künstlichen Intelligenz wird die Roboterisierung sowohl in der Produktion als auch im Dienstleistungsbereich zu einem Wegfall von weltweit hunderten von Millionen Arbeitsplätzen führen. So wird allein der Einsatz von 3-D-Druckern nicht nur die Produktion von Waren, sondern auch die weltweite Logistik zu Land, zu Wasser und in der Luft zusammenbrechen lassen.

Auch diese Veränderung hat Schwab schon des Öfteren angesprochen. Bereits vor zehn Jahren hat er verkündet, dass die Vierte Industrielle Revolution mindestens fünf Millionen Arbeitsplätze kosten werde – eine Zahl, die seitdem exponentiell gestiegen ist.

Beide Prozesse – die Abschaffung des bisherigen Bankensystems und der Übergang in die neue Arbeitswelt – sind bereits in vollem Gang. Deshalb sollte es wohl kaum jemanden verwundern, wenn sich im Buch von Klaus Schwab auch folgende Sätze finden: «Die Folgen der Pandemie sind vergleichbar mit denen eines Weltkriegs» und „Die Möglichkeiten der Veränderung und die daraus resultierende neue Ordnung sind jetzt unbegrenzt.“

Wir erleben zurzeit, wie die Politik die Bevölkerung durch die völlig unverhältnismäßige Übertreibung einer gesundheitlichen Gefahr, die unter der von Krankenhauskeimen liegt, in Angst und Schrecken versetzt, um ihr einen zweiten Lockdown aufzuzwingen. Das Tempo, in dem sie dabei vorgeht, zeigt, wie weit der Plan der Eliten, die Welt zu ihren Gunsten neu zu ordnen, bereits gediehen ist. Es zeigt aber auch, dass es für jeden Einzelnen von uns allerhöchste Zeit ist, Widerstand zu leisten sich denen in den Weg zu stellen, die uns wie Klaus Schwab in eine Welt totaler Kontrolle und Unterordnung unter die Diktatur des digital-finanziellen Komplexes führen wollen.

Quelle: kenfm.de

Deutsche Handwerkszeitung: Unternehmensinsolvenzen: Auch Betriebsrenten sind in Gefahr

Experten erwarten in den kommenden Monaten eine zunehmende Zahl von Insolvenzen. Die Auswirkungen einer Pleite auf die betriebliche Altersvorsorge hängt dabei vom gewählten Durchführungsweg ab. Nicht nur Angestellte müssen Einbußen befürchten, sondern vor allem auch Gesellschafter-Geschäftsführer.

lesen Sie weiter auf -> deutsche-handwerks-zeitung.de

Sahra Wagenknecht: Finanzgauner, Bankster und ihre Hintermänner – am Beispiel Olaf Scholz

Stellen Sie sich vor, Sie werden bestohlen. Was würden Sie tun, wenn Sie um mehrere hundert, möglicherweise gar tausende Euro betrogen werden? Sie würden als erstes etwas unternehmen, damit Ihnen nicht noch mehr gestohlen werden kann, nehme ich an, dann die Täter ausfindig machen, Anzeige erstatten und ihr Geld zurück verlangen. Klar. Nicht so klar ist das für die Politik, im speziellen für Finanzminister Olaf Scholz. Denn die Geschichte ist keine Fiktion – wir wurden beraubt, jeder von uns um mindestens einige hundert Euro. Banken ließen sich Steuergelder, die sie nie gezahlt haben, als vermeintliche Rückzahlungen von den Behörden “erstatten”. Über 30 Milliarden Euro verschwanden so aus den Deutschen Steuerkassen. Aber Scholz, der Wächter über unser Steuergeld, holt sich das Geld nicht zurück. Als Hamburger Bürgermeister ließ er die Fristen für Millionen Euro Rückzahlungen aus betrügerischen Cum Ex Geschäften verstreichen. Die Termine wurden nicht einfach vergessen, sie fallen zusammen mit mehreren Treffen zwischen Scholz und dem Chef der betroffenen Warburg-Bank sowie einer stattlichen Spende ebendieser Bank an die Hamburger SPD. Alles Zufall? Warum belog Scholz dann den Finanzausschuss des Bundestages und stritt Treffen mit dem kriminellen Banker ab – obwohl nun weitere Zusammenkünfte in aller Ausführlichkeit durch dessen beschlagnahmte Tagebücher dokumentiert sind? Wie kommt es, dass Scholz’ Finanzministerium tief versteckt in einem der Corona-Hilfsgesetze einen brisanten Paragraphen durchmogelte, durch den die Rückforderung eines großen Teils der illegalen Cum Ex Geschäfte nicht mehr möglich sein wird, selbst wenn die Täter von Gerichten verurteilt werden? Über Scholz’ pikante Rolle im Cum Ex Skandal, die generelle Verflechtung von Politik und Finanzwirtschaft und was man dagegen tun kann, spreche ich diese Woche in meinem Video.

KenFM: Ernst Wolff: Corona-Pandemie – Endziel: Digitaler Finanzfaschismus

Wir befinden uns im September des Jahres 2020 und in einer außergewöhnlichen und überaus bedrohlichen Situation.

Wir haben es zurzeit auf der einen Seite mit der schärfsten Rezession der Neuzeit zu tun und auf der anderen Seite mit Finanzmärkten, die so boomen, als sei alles in bester Ordnung. Das wirkt auf den ersten Blick wie ein Widerspruch, ist aber keiner, dafür aber der Vorbote einer für uns alle höchst gefährlichen Entwicklung.

lesen Sie weiter auf -> kenfm.de

Argumentorik: Hans-Werner Sinn: Wer profitiert von der Corona-Krise? Unbequeme Wahrheit über Hilfsgelder!

Im heutigen Interview spreche ich mit dem bekanntesten Volkswirt Deutschlands: Prof. Hans-Werner Sinn. Herr Sinn ist in der Lage, uns die komplexen Zusammenhänge der Corona-Krise mit einfachen Worten zu erläutern und seine Einsichten sind überraschend! Das erwartet Dich im Interview:

  1. Wie viel Geld hat uns die Corona-Krise gekostet?
  2. Wen retten wir eigentlich eigentlich mit dem Corona-Hilfspaket?
  3. Gibt es jetzt doch Eurobonds?
  4. Über Solidaritätsgesänge der Linken
  5. Über die verheerende Geldpolitik der EZB
  6. Die Gefahren der Inflation und Radikalisierung
  7. Die drohenden Gefahren der Inflation und Stagflation
  8. Wie eine Corona-App wirklich aussehen müsste
  9. Hatte die Politik mit dem harten Lockdown?
  10. Über die inkonsistente Argumentation des Robert-Koch-Instituts

Anti-Spiegel: Augen zu und mitten rein! – Der Kamikaze-Kurs der EZB


Die Geldpolitik der EZB ist an Wahnwitz kaum zu übertreffen, wie ein im Spiegel veröffentlichtes Interview mit EZB-Vize Luis de Guindos (unfreiwillig) zeigt. Für finanzpolitische Laien (also die meisten Menschen) mag das Interview logisch und richtig klingen, wer aber ein wenig von der Materie versteht, dem stehen beim Lesen alle Haare zu Berge.

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft. Zeige alle Beiträge von Anti-Spiegel

lesen Sie weiter auf -> anti-spiegel.ru

Audio Podcast von KenFM.de

Rubikon: Die Eliten wollen Corona nutzen, um in einem Akt „schöpferischer Zerstörung“ eine schöne neue Techno-Welt errichten.

Wir sind derzeit Zeugen einer gigantischen, schockartigen Umwälzung der Welt, deren Ergebnis eine völlige Neuordnung von dystopisch anmutendem Charakter sein soll. Rücksichtslos werden bestehende Ordnungen zugunsten der Errichtung neuer, zunehmend zentralisierter und inhumaner Strukturen vernichtet. Lockdown und Pandemie mit verheerenden Wirkungen für Wirtschaft und Demokratie stellen für die Superreichen eine großartige Gelegenheit dar, die Welt neu und nach ihren Wünschen zu formen. Corona wird so zum Schrittmacher der vierten industriellen Revolution.

lesen Sie weiter auf -> rubikon.de

Quedenken Demo Stuttgart: Ernst Wolff – Vor uns liegt ein wirtschaftlicher Supergau

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Das herausragende und mit Abstand wichtigste Merkmal der aktuellen Situation ist die historisch einmalige Vermögens- und Machtkonzentration unter der wir leben.
Noch nie in der gesamten Geschichte der Menschheit haben so wenige Menschen so viel besessen wie heute. Da wir in einer von Geld beherrschten Gesellschaft leben bedeutet das, noch nie haben so wenige Menschen so viel Macht in Händen gehalten wie in unserer Zeit und diese Macht hat in den vergangenen Monaten eine historische Rolle gespielt, denn noch nie ist Macht in einem so umfassenden Ausmaß missbraucht worden wie in der Corona Pandemie.
Ebenso historisch sind die Folgen, wir haben es mit dem gewaltigsten ökonomischen Schock zu tun den die Welt je erlebt hat, eines der wichtigsten Ergebnisse sind riesige Zahlungsausfälle die das größte wirtschaftliche und finanzielle Probleme unserer Zeit, nämlich die globale Verschuldung, exponentiell verschärft haben. Wir haben es heute mit der größten und schnellstwachsenden Schuldenlast aller Zeiten zu tun, der Lockdown ist nämlich von den Regierungen und den Zentralbanken zum Anlass genommen worden für sogenannte Rettungsaktionen und Corona Hilfspakete, hierzu nur ein Beispiel, die 3 deutschen Autokonzerne Daimler, VW und BMW, die in den Vergangenen 10 Jahren mehr als 230 Milliarden-Euro-Gewinn-Gemacht haben, erhalten 50 Milliarden Euro, während gleichzeitig klein- und Kleinstunternehmern nur Almosen gewährt werden und ihnen durch alle möglichen Auflagen eine Fortführung ihrer Geschäfte erschwert und in vielen Fällen sogar unmöglich gemacht wird.
Man kann im Übrigen davon ausgehen das die 50 Milliarden weder den Arbeitern, noch den Angestellten der Autokonzerne zugutekommen werden, was also wird mit dem Geld geschehen, vermutlich genau dasselbe was mit den übrigen Hunderten von Milliarden geschieht die derzeit von den Zentralbanken zum Nulltarif, oder fast zum Nulltarif, an Großinvestoren vergeben werden, das Geld wird im internationalen Finanz Casino landen und für weiteres ausufern der globalen Spekulationen sorgen, besonders die großen 5, das sind Microsoft, Apple, Google, Amazon und Facebook haben in den vergangenen Jahren einen gewaltigen Anteil an der Explosion der Finanzmärkte, alle 5 sind Meister im Vermeiden von Steuerzahlungen und profitieren von riesigen Aktienrückkäufen durch das Management die ihnen im Rahmen der Deregulierung erlaubt wurden, alle 5 treiben die Finanzmärkte weltweit vor sich her und das mithilfe mächtiger Partner, diese 5 profitieren aber auch wie niemand sonst von den Folgen des Lockdowns, der ja sowohl den Onlinehandel als auch den Bereich von Home Office, Internet Konferenzen, sowie das Homeschooling kräftig gefördert hat und das in Zukunft auch weiterhin tun wird, am deutlichsten hat sich der Erfolg beim online Versandhändler Amazon gezeigt der im Zuge der Krise innerhalb von nur 2 Monaten 175.000 neue Mitarbeiter eingestellt hat und dessen Eigentümer Jeff Besos sein persönliches Vermögen allein in diesem Jahr in 5 Monaten um zirka 45 Milliarden Dollar, auf mittlerweile knapp 160 Milliarden Dollar steigern konnte.
Wir sehen also wie die Unternehmen dieses digital finanziellen Sektors aufgrund ihrer Finanzkraft, ihre technologischen Macht und ihrer personellen Beziehungen dabei sind sich die gesamte Welt nach und nach zu unterwerfen und dass die Pandemie ihnen dabei ganz erheblich genutzt hat.
Das globale Finanzsystem ist ja 2007/2008 durch die Intervention von Regierungen und Zentralbanken vor dem Zusammenbruch gerettet und anschließend durch immer höhere Geldinjektionen und Zinssenkungen der Zentralbanken künstlich am Leben erhalten worden, da dieser Kurs aber nicht dauerhaft zu halten war, sondern zu einem erneuten Zusammenbruch des Systems geführt hätte, haben die Verantwortlichen ab 2018 versucht die Geldinjektionen zurückzufahren und die Zinsen anzuheben.
Mit diesem Vorhaben sind sie aber zum Jahresende 2018 gescheitert, damals sind die Aktienmärkte weltweit eingebrochen und haben das System so stark ins Wanken gebracht, dass die Zentralbanken ihren Kurs umgehend geändert und wieder auf die vorher gehende expansive Geldpolitik gesetzt haben, das aber war nichts anderes als das Eingeständnis, das es keine Umkehr mehr zu einem normalen Finanzsystem geben kann.
Im September 2019 ist es dann im US-Finanzsystem zu erheblichen Turbulenzen gekommen, die die US Zentralbank nur durch erneute Injektion von Hunderten von Milliarden Dollar in Schach halten konnte und als sich dann auch noch die Rezession bemerkbar machte, wurde zur Jahreswende 2019 2020 immer klarer, dass das System mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr zu halten war.
Im Januar 2020 begannen dann die ersten Nachrichten aus China einzutreffen, im Februar wurde deutlich das sich die Pandemie auch in anderen Ländern verbreiten würde, ende Februar wurden dann die ersten größeren Veranstaltungen in Europa, wie zum Beispiel der Autosalon in Genf, abgesagt, trotzdem hat das RKI, also das Robert Koch Institut, die Gefahr der Pandemie noch am 28. Februar diesen Jahres, für die Bevölkerung in Deutschland als gering bis mäßig eingestuft, dann aber kam es im Gefolge des Ölpreiseinbruchs ab dem 9. März zu einem gewaltigen Börsencrash bei dem die Kurse so schnell vielen wie nie zuvor, am 17. März, als das verheerende Ausmaß dieses Crashs deutlich wurde, riss dann dass RKI das Ruder herum, stufte das Risiko für die Bevölkerung wie aus dem Nichts als hoch und am 26. März dann für Risikogruppen als sehr hoch ein, interessant ist in diesem Zusammenhang auch dass der Aktieneinbruch, obwohl er auf den Ölpreisstürz zurückging und sich vor dem Lockdown ereignete, heute allgemein als Corona Crash bezeichnet wird, noch interessanter ist, dass sowohl der Crash an den Aktienmärkten, als auch die anschließende rasante, durch die Hilfs Pakete ermöglichte Erholung der Märkte, den Ultrareichen in der Welt mehrere hundert Milliarden in die Taschen gespült hat und das in 3 Phasen, zuerst durch Wetten auf fallende Kurse, dann durch das einstreichen der Rettungsgelder und dann durch den Einsatz dieser Rettungsgelder an den Finanzmärkten und den so erzeugten nächsten Boom.
Wie das US Magazin Forbes berichtet hat, haben allein in den USA, die Vermögen der Milliardäre auf diese Weise innerhalb von 23 Tagen um 282 Milliarden Dollar zugenommen und damit den schnellsten jemals registrierten Zuwachs erzielt, während also eine Allianz aus Politik, Mainstream Medien und Wissenschaftlern die Öffentlichkeit in Angst und Schrecken versetzt hat, konnten die Ultrareichen sich ganz unbehelligt darauf konzentrieren, ihre ohnehin riesigen Besitztümer, weiter zu vergrößern und die soziale Ungleichheit in der Welt weiter auf die Spitze zu treiben, doch dieser Beutezug ist noch nicht zu Ende, das was wir seit einigen Tagen und Wochen erleben ist nämlich vermutlich nichts anderes als die Vorbereitung auf den nächsten finanziellen und sozialen Erdrutsch. Zurzeit prägt ja vor allem ein Begriff die öffentliche Diskussion und das ist die „zweite Welle“ und auch diesmal sollte man um die Panikmache zu verstehen einen Blick auf die ökonomischen und finanziellen Zusammenhänge im Hintergrund der Pandemie werfen, vor uns steht nämlich als Folge des vorsätzlich herbeigeführten Lockdowns eine Lawine von Massenentlassungen, von Zusammenbrüchen kleiner und mittlerer Unternehmen, es wird in den kommenden Wochen und Monaten zu Kreditausfällen in einem nie gekannten Ausmaß kommen, es wird massenweise Privatinsolvenzen geben, wir werden Knappheiten und rasant steigende Preise im Nahrungsmittelsektor und zugleich fallende Preise im Produktionssektor, im Immobilienbereich, insbesondere bei Gewerbeimmobilien und einen weiteren gewaltigen Einbruch an den Aktienmärkten erleben, zudem wird es wegen der riesigen Steuerausfälle zu einer Welle von Entlassungen im öffentlichen Dienst kommen, dazu werden wir eisenharte Austeritätprogramme erleben mit denen man versuchen wird die Löcher in den Staatshaushalten auszugleichen, vor uns liegt ein wirtschaftlicher Supergau dem ein finanzieller und sozialer Tsunami folgen wird, dessen Ausmaß sich momentan niemand vorstellen kann, dem die Zentralbanken aber immer ohnmächtiger gegenüberstehen werden, weil sie ihr Pulver in der Vergangenheit schon weitgehend verschossen haben.
Machen wir allen Zweiflern klar, dass es an der Zeit ist ein System einzuführen das nicht auf Gier basiert, sondern auf demokratischen Werten und das sich zum Ziel setzt die Gräben in der Gesellschaft nicht zu vertiefen, sondern zu überwinden und in dem die Rücksichtnahme auf die Alten, die Schwachen und die Kranken kein Zugeständnis, sondern eine Selbstverständlichkeit ist.
Kämpfen wir also alle, so wie hier und heute, weiter für ein gerechtes, ein soziales und ein menschliches System und weisen wir unseren Kindern und Enkeln damit den Weg in eine zukünftige Welt, die anders aussieht als das digital finanzielle Gefängnis in das uns die gegenwärtigen Machthaber führen wollen.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Interview

Der Finanzmarkt ist irreparabel geschädigt aber der war es auch schon vorher Corona hat nur die ganzen Prozesse im Finanzsystem beschleunigt und den Zusammenbruch etwas näher gerückt und hat die Zentralbank gezwungen noch mehr Geld zu geben und noch mehr über die die alten Maßnahmen hinaus neue Maßnahmen zu ergreifen aber die das Ende der Strecke ist bald erreicht und wir werden bald den ganz großen Crash also kann man ja auch schon für eine Ausnutzung äh corona als Ausrede verwenden dass das jetzt noch weiter in die Tiefe gehen wird also dieser finanzielle ähm irreparabel haben sich der genannt ausmachst also kann man sagen corona war einer ist unter anderem eine Ausrede der Finanzmärkte oder auch der Politik und der Regierungen

corona ist auf jeden Fall dafür benutzt worden um bestimmte Prozesse voranzutreiben also auch bestimmte Dinge die ab zu decken und die Leute abzulenken also man darf ja nicht vergessen dass während der corona Krise die größte Bereicherung sortiere der Milliardäre stattgefunden hat und das ist natürlich ganz wichtig zu wissen auf der einen Seite wird abgelenkt auf der anderen Seite wird kassiert dann hatten sie 282 Milliarden Euro Dollar wurde die Milliardäre nochmal bereitet in den USA in 23 Tagen in 23 Tagen 282 Milliarden U sdollar in 23 Tagen was können Sie noch den Menschen mitgeben sie haben gerade am Ende so eine positive Rede gehalten dass man weitermachen soll gewaltfrei und friedlich zu informieren welche Hinweise welche Tipps können Sie noch den Menschen da draußen mitgeben dass sie sich positiv Stimmen können und damit befassen was uns jetzt gerade einfach bevorsteht ja Ich denke erstmal sollte man den Leuten die Wahrheit einschenken also vor uns stehen ganz schwierige Zeiten also es wird massenentlassung geben wir werden viele Unternehmen zusammenbrüche haben möglicherweise bankenkollaps wir werden auch an den aktienmärkten große Turbulenzen erleben also es wird eine wirklich wirklich schwierige Zeit werden aber der einzige der einzelne muss muss einfach nach vorne schauen und die die die andere Seite dieser Medaille ist ja dass immer mehr Leute mit den negativen Seiten dieses System konfrontiert werden und deswegen nach Antworten auf ihre Fragen suchen und da werden diese Leute natürlich auch bereit sein über die Menschen Medien hinweg zu gucken mit zu den Alternativen Medien hinzugucken wenn sie direkt mal ein paar nette Alternativen dass die Leute einfach Begriff haben ja da gibt es ja alle möglichen da gibt es ja rubikon im Moment gibt es keine Film und da gibt es viele andere also das sind jetzt nur 2 die mir sofort einfallen weil ich für die selber auch arbeiten aber Es gibt viele andere und wir werden in der Zukunft wahrscheinlich noch weiteren Zulauf haben und das wichtige an der ganzen Sache ist eben dass man diese Aufklärung vorantreibt jede Art von Gewaltanwendung wird das ganze die ganze Bewegung nur zurückwerfen es ganz wichtig die einzige Waffe die Wir haben ist die Aufklärung und die friedliche Aufklärung das das sollte unser Ziel sein und auf diese Art und Weise die Mehrheit der Menschen davon zu überzeugen dass dieses System ausgedient hat und dass es Zeit ist ein neues System zu errichten ernst Wolf vielen dank für diese informative Leute wirklich Ich bin noch so geflasht von der Rede mit so viel Information und Danke für die Zeit Danke für die Hinweise für die Impulse und auf bald vielen dank euer Christian ciao

Dirk Müller: Börsenwahnsinn stellt Geduld auf die Probe

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ein wunderschön wurden dank meine damen und herren herzlich willkommen zum handelstag und ja zu den ereignissen an der börse da ist ja nur einiges los über das es zu berichten lohnt und nicht nur der börse auch im fond sind einige fragen die ich gerne an der stelle beantworten möchte ja die aufwärtsbewegung lieferant deutlich stärker die wir jetzt seit den tiefs im märz gesehen haben als ich das erwartet habe als viele andere das erwartet haben zu den hintergründen komme ich gleich noch mal zu sprechen das hat ausgesprochen faszinierende hintergründe die einen durchaus die nächsten monate ein gutes indiz geben wo die reise hingeht aber wie gesagt dazu gleich mehr zunächst ja momentan ohne halt situation an den märkten noch nicht ganz klar ist wie die reise weitergeht geht es weiter steil nach oben oder kommt diese zweite welle nach unten auch dazu gehe ich gleich noch ein stück ein die fragen zum fond ja da kam doch einige fragen auf weil gevor in den letzten zwei wochen etwas verloren hatte und zwar bis auf 419 halb stehen wir aktuell und da machen sich einige gedanken mensch und ist denn da los die so funktioniert die absicherung nicht was ist denn da macht jeder absicherung aufgelöst nein das haben wir nicht die situation ist der mars und dramatisch an der realwirtschaft und wenn man den hintergrund sieht was hier an den börsen los warum es nach oben geht dass es hier man gut beraten ist sehr vorsichtig zu agieren nicht die absicherung nicht blind auf zu machen wir versuchen immer mal nach oben kleine bewegung zu nutzen wenn es die möglichkeit ergibt aber gehen davon aus die sicherheit steht im vordergrund klar es gibt das restrisiko in anführungszeichen die restchance das ist tatsächlich steil nach oben weiter weg geht das kann man nicht ausschließen und deshalb dem würden wir uns auch nicht komplett verschließen wollen aber wir machen das mit sehr spitzen fingern und die sicherheit die stete allemal vorne an also wo kommt denn dieses ab brücke her und ich muss an der stelle noch mal ganz klar sagen es ist ja alles relativ zu sehen wir haben gestartet vor der krise im februar mit 98 beim fonds stehen jetzt etwa bei 94 innerhalb also 4 prozent wir waren zwischendurch mal bei unter zwei einhalb bestanden also 44 5 prozent hin und her das ist vollkommen normal das ist nichts ungewöhnliches ein fonds auch wenn er mit absicherungen arbeitet ist kein tagesgeld da darf man sich nicht täuschen wie sicher sind egal wie sicher mal einen vor machen möchten bauen will er wird immer auf schwankungen und bewegung habe es ist nun mal ein aktienfonds was ist hier genau passiert die herr x läuft das für einmal läuft es gegen einen in bezug auf die absicherung was passiert hier im detail wir können die absicherung nicht vornehmen auf einzelaktien das ist schlichtweg nicht möglich als auch viele aktien gar keine futures gibt oder schlichtweg und der spread so groß wäre damit die absicherungskosten viel zu hoch das wäre nicht handelbar deshalb die absicherungen finden statt auch für den s p index gelegentlich auf der nasdaq aber das ist momentan erst recht nicht möglich sondern auf den s p index alle anderen möglichen indizes zu illiquide sind zu klein in denen können wir uns gar nicht bewegen deshalb ihr gesichert auf den s p 500 index ab in ihm sind 500 amerikanische aktien beinhaltet und die allermeisten unserer aktien sind ebenfalls im s p 500 enthalten und von daher bietet dieser index sich grundsätzlich auch an grundsätzlich ist das richtige stichwort es gibt immer situationen in denen sich die aktien innerhalb des smp unterschiedlich bewegen die einen stärker die anderen schwächer je nach sektor und das kommt dann dazu dass die wir haben ja nur 40 aktien in der spitze debakel 38 und dass diese aktien die wir im depot haben sich natürlich etwas anders bewegen als die anderen 500 m s und peter geht’s immer leichte abweichungen mal mehr mal weniger das ist vollkommen normal dass gleichzeitig der regel würde die zeit von 1 23 wochen auch wieder aus mali das eigene stärker dann hinterher dann sind wieder andere schwäche unserer aktien sind die stärkere und wir holen das wieder auf so ist der normale gang und das eine seit geraumer zeit aber wir haben jetzt eine besondere situation nämlich wir haben die außergewöhnliche situation dass die gewichtung im s&p-index sicher extrem verschoben hat in den letzten wochen und monaten vor allem in der letzten zeit und zwar hin zu den technologie titeln den großen playern amazon microsoft facebook google und diesel großen konzerne die bestimmen im augenblick den markt das heißt die drei größten tech konzerne amazon microsoft und apple machen eben es aktuell etwa 20 prozent des gesamten index aus 20 prozent machen drei aktien aus obwohl 500 aktien diesem index sind das bedeutet wenn diese drei aktien besonders staat laufen dann reißt das den index mit nach oben obwohl die anderen aktien vielleicht weit hinterherhinken und diese situation beobachten wir jetzt seit einigen wochen dass die tech wird extrem stark sind gerade diese großen player diese drei großen und die ziehen den s&p-index sehr sehr stark nach oben das heißt der rest der achse dient hinterher die absicherungen laufen auf den s&p das bedeutet die wenn wir gewinnen mit aktien machen machen auf der anderen seite verluste wenn der s&p wenn der markt steigt und umgekehrt wenn die aktien fallen machen wir auf aktien verluste aber machen gewinne auf der absicherung auf den s p in normalen zeiten gleicht sich das weitgehend aus haben wir aber jetzt eine situation in der drei werte die besonders stark laufen den gesamten index nach oben ziehen während der rest der aktien deutlich zurück bleibt dann machen wir auf dem index auf der absicherung mehr verluste also den aktien an gewinn machen und das kostet dann ein paar zehntel das ist nicht weiter tragisch weil in der regel gleicht sich das aus denn der markt wenn der markt dreht oder eine sektorrotation stattfindet oder schlichtweg die weit gelaufen aktien wieder mal zurück bleiben die anderen nachziehen gleicht sich das aus doch genau das ist in den letzten tagen in den letzten anderthalb wochen nicht passiert sondern selbst wenn die märkte runterkam normalerweise diese tech titel dann wieder mehr verlieren würden und somit der index stärker fällt als die restlichen aktien die wir auch im depot haben was uns an die den ausgleich gebracht hätte war das nicht der fall wie der abwärtsbewegung blieben diese drei tech aktien deutlich stärker als der rest des marktes und das führte dazu dass wir auch wenn es da unten ging leichte verluste hatten so hatten wir an jedem tag leichte kursverluste hinzunehmen aufgrund in der absicherung unterschiede zwischen den bewegungen des op und der aktien und es dauert immer so ein paar tage bis man solche situationen erkennen kann dass sich hier eine neue situation ergibt dass hier keine anpassungen stattfinden dass hier keine korrektur dieser werte stattfindet und entsprechend haben wir reagiert haben die gewichtung bei uns verändert so dass wir jetzt bei diesem großen wert eine ähnliche gewichtung aufgebaut haben wie beim s&p und somit uns von denen nicht nur die füße wegziehen lassen während wir also in der absicherung sind ganz egal ob die drei jetzt besonders stark oder schwach laufen sind wir auch hier ausgeglichen also wir haben das problem erkannt problem behoben so was erkennt man nicht sofort am ersten tag sondern muss erst mal den prozess abwarten kommt die gegenbewegung wie sie immer kommt passen diese wehrte sich an oder eben nicht was sie ungewöhnlicherweise diesmal nicht getan habe wobei der hintergrund durchaus nachhinein zu verstehen ist warum sie das nicht tun und dazu gleichen schritt mehr das ist die frage wo kommen die aktien bewegungen überhaupt hier wieso gehen wir denn so steil hier die gegenbewegung nach dem tief im märz die war durchaus erwartet worden aber da hat man gesagt das kommt das wird eine gegenbewegung geben die kann durchaus auch heftiger sein je nachdem der starke einbruch die stärke der einbruch um so heftiger die bewegung nach oben die hatten wir gesehen ist und gewissen grad war das vollkommen in lion entsprechend unsere erwartung gab auch gar keinen großen grund da hinterher zu rennen weil es war absehbar dass wie immer die zweite welle nach unten kommt aber jetzt kam ein besonderer effekt dazu es kamen neue spieler in den markt neue spieler die wir nicht auf der uhr hatten und viele andere nicht auf hatten das konnte man oder wie es so – haben das nicht gesehen dass hier eine ganze herde an neuen investoren den markt kam und zwar in den usa was war passiert in den usa haben neue online broker aufgemacht ganz wesentlich und der name der geht ihr durch die runde robin hood ein aggressiver online broker der ohne gebühren den handel ermöglicht mit hohem hebel mit hohem man kann mit wenig einsatz sehr große risiken fahren und der besonders eine neue zielgruppe anspricht nämlich die jungen unerfahrenen die jugendlichen oder jungen leute und das hat dazu geführt dass robin hood inzwischen über zehn millionen kunden hat allein drei millionen in den ersten monaten dieses jahres als kunden neu dazugekommen hat drei millionen neue kunden die bisher noch keine ahnung von der börse hatten und wenn jeder von denen nur 10.000 dollar 1 zahlt im schnitt dann sind das entsprechend 30 milliarden dollar spielgeld ihren spiel gekommen sind das ganze noch gehebelt die können auch ein vielfaches dieser gelder hebeln da sind im markt unterwegs das erklärt plötzlich völlig irrational bewegung an den börsen denn diese jungen leute die hier dazu kommt das durchschnittsalter der robin hood händler die ist dazugekommen sind beträgt 31 jahre hier sind junge leute 18 19 20 sogar minderjährige die hier mit ihrem taschengeld spielen die kredite wertpapiere kredite aufnehmen und hier ohne auch nur den hauch einer ahnung von aktienbörsen derivaten sonst das zu haben wild socken auf den entsprechenden online plattformen da finden sie unglaubliche szenen die einmal als profi wirklich nur die die nackenhaare sträuben da kriegen sie aussagen zu hören die von buffett ist medienrates us-notenbankchefs war eine menge forschung hieß es printing money also warren buffett ist ein vollidiot es ist so einfach wie geld drucken hier geld zu verdienen ich habe keine ahnung von aktien aber einfacher geht es ja wohl gar nicht am donnerstag heißt sagte engine stepstone ist too easy und die heißen sich gegenseitig auf in den foren und auf den norden auf den spielplattform das ist diese app ist wie ein spiel aufgebaut man kann also wirklich ganz einfach ohne kenntnisse mit ein paar knopf drücken gay lief actionspiele haft an der börse riesige summen socken und das machen die ohne ahnung und freuen sich und blickt toll sind wie viel geld sie verdienen und solange es steigt klappt das ja auch die verdienste aber sie kaufen nicht irgendwie sinnvoll investieren ihr geld sondern da geht beispielsweise auch direkt die schecks die amerikanische regierung verschickt die schecks werden direkt eingezahlt bei robin hood und werden verzockt oder erst mal eingesetzt und gewinn gemacht das erinnert uns alles sehr an das was wir im jahr 2009 und 2010 haben weil dot com blase nur hat das hier noch mal ganz andere dimension eine xxl dimension diese anleger oder nein anlegers der falsche ausdruck diese glücksspiele die aktiv sind die kaufen alles egal war es spielt keine rolle wertlosen kram kleine firmen fast pleite firmen oder welche dieser halt kennen die großen namen zum beispiel und das spielt bewertung keine rolle mehr spielt der aktienkurs keine rolle spielen wirtschaftliche rahmenbedingungen rolle hier sind gelangweilt junge menschen die zu hause sitzen die nichts zu tun haben die keine lust mehr auf fortnight zocken haben und stattdessen plötzlich die börse für sich entdeckt haben weil sie untereinander in den chatrooms sich gegenseitig erzählen wie geil es ist mir einfach mal hier geld verdienen kann und wie man hier millionär werden kann halb von von wochen oder tagen und da ist ein hype entstanden den wir uns nicht ansatzweise vorstellen können welche dynamik das angenommen hat das führte zu völlig abstrusitäten sodass hier beispielsweise die firma zoom die diese video konferenz software herstellt über die wir auch gerne mal konferieren miteinander diese software firma ist inzwischen mehr wert als die sieben größten fluglinien der welt er ist unbestritten dass die firma xoom wurde produkts produkt hat die haben letztes jahr ganze 22 millionen dollar verdient ja die werden jetzt etwas mehr verdienen durch die krise aber sind sie so viel wert wie die sieben größten fluggesellschaften der welt ich frag sie das kann man nicht mehr ernst nehmen aber klar die jugendlichen interessiert das nicht die fragen nur wer zahlt morgen mehr den absoluten gipfel gebrachte dann die aktie des autoverleihers herz herz ist pleite offiziell pleite chapter eleven chapter eleven das heißt übrigens dass der aktionär auch wenn die nach einer sanierung wieder gerettet werden würden man kann diese hoffnung haben wäre der aktion ihr trotzdem raus der aktionär ist pleite egal der aktien sind wertlos ende punkt ausschluss da gibt es nicht mal die hoffnung die wertung ein die hp-aktie wertungspunkte trotzdem haben sich diese hertz aktien nachdem die firma bereits pleite war 15 fach in der spitze weil es den leuten scheißegal war ob sie pleite aktien ob sie wertlos material handeln oder nicht es ging nur darum dass morgen einer mehr bezahlt und sollte sie hätten genauso gut hätten uns wird man einen hundehaufen in eine plastiktüte packen können im kreis rum reichen und jeder zahlt beim ruhmreichen 10 dollar mehr dann haben wir immer die tüte mit 70 dollars kommt der nächste dazu gesagt ich zahl 80 und er macht weiter die runde das geht so lange gut wie beim schneeballsystem üblich bis die anderen verlusten haben und dann steht man da mit einem hundehaufen der plastiktüte für 270 dollar und genau das passiert dann die firma herz hat gesagt es ja völliger wahnsinn was hier passiert das hat jeder geschichte noch nicht gegeben so eine wertlose aktien hoch gekauft wird aber gut wenn die so bekloppt sind wir können es ja nicht ändern wir machen zu setzen sogar noch einen drauf zusammen ihren berater jeffries haben sie gesagt wir geben neue aktien aus neue aktien von den von beginn an klar ist dass sie wertlos sind aber die leute wollen sie haben also warum nutzen wir das nicht und haben antrag gestellt für zunächst 500 milliarden für eine 500 millionen für eine milliarde lachs euro es soll für eine milliarde us dollar neue aktien auszugeben die von beginn an wertlos sind und mini chance haben geld zu verdienen aber wenn die leute wollen warum nicht da haben die anleihegläubiger hinter jeder bessere quote das hat man beantragt und selbst das hat dazu geführt dass die herz aktie weiter gesucht war das wäre fast durch gewesen aber dann hat es uns aufsichtsamt doch bedenken gehabt ob das in ordnung ist dass man aktien raus gibt von den beginn an klar war dass der sie kauft sein geld verliert also das hat sich eine weile hin gezogen und bis dahin hat der kurs von herbst sich dann auch wieder gelöst hat gesagt ja irgendwie scheint ja wohl doch nicht so stimmt meine damen und herren das ist ein völliger wahnsinn was hier passiert und hier werden leute ideen in den ruin getrieben klar einige verdient sich zunächst weiter wodurch und da stehen natürlich die profis das sei meine wenigkeit genauso wie viele anderen in den usa wie eine waffe die als idiot bezeichnet wird und viele andere große investoren den usa stehen bedröppelt da weil sie sich von ihren anlegern in dem moment sogar zu recht sagen lassen müssen sag mal seid ihr willkommen weil wir einfach ins game zu verdienen jeder schüler verdient hier plötzlich ein haufen geld nur ihr schafft es nicht das ist eben der unterschied zwischen glücksspiel auf der einen seite und dem dem rational investieren andere science und du kannst eben beides miteinander nicht mischen das glücksspiel hat in dem moment natürlich den jackpot gezogen man kann genauso wie sein mensch hätte ich mein geld nicht in aktien investiert sondern einen lottoschein schaut mal was man dafür liegen kann mit einem lottoschein ja natürlich das muss man dann zugestellt klar mit dem lottoschein hast du mehr verdient als mit den aktien aber das ist diese situation hier sind die ach so weit ich es höre die sämtliche großen spieler nicht dabei haben hier keine käufe getätigt sondern schaut diesem treiben zunächst irritiert zu beziehungsweise setzen noch einen drauf und sagen wie toll ist das denn und lagen diesen jungen leuten diesen ahnungslosen neun spielen ihre papiere die so in den depots ab zu abstrusen preisen ab und sagen kauft kauft auf der guild jeden dreck von uns wenn jetzt haben wollen bitte nehmt es ja erst die guten aktien zu fünf preisen die zahlen sind ausdruck und die schlechten aktien zu genau so teuren preisen obwohl die wirtschaft den bach runtergeht kaufen dieses glücksspieler und den letzten schritt zu abenteuerlich hohen preisen ab wie geil kannst du noch werden also dann kann man so verfassung unterstellen dass man da eine gewisse absicht drin sieht dass man da eine gewisse freude daran sieht man auch große häuser haben in den letzten monaten gratis depots angebot angeboten um diese unerfahren neuen händler ins spiel zu holen denn eins ist ja auch klar wie geht die nummer weiter in dem moment wo die kurse fallen und die leute ihr geld verlieren und die werden ihr geld verlieren sowie 2000 euro und dann geht es sehr sehr schnell dann kommt eine verkaufslawine weil alle raus wollen aber keiner kauft weil wir sollten kaufen der letzte der noch bisher sich ansatzweise vorstellen konnte in aktien zu investieren ist inzwischen drin man sagt simon kopp rallye also jede mama und papa aus den usa die noch nie mit aktien gehandelt hat ist spätestens jetzt drin in aktien jeder student jeder schüler der irgendwo sein taschengeld zusammen gekratzt hat oder ein kredit aufgenommen hat ist jetzt voll investiert wenn sie jetzt fällt wer soll denn da kaufen zu immer noch viel zu hohen preisen die profis die großen häuser sagen darauf haben wir gewartet herzlichen dank das absaufen und zwar bis richtig unten und da kommt keiner mehr der jetzt kauf bei es hat keiner mehr geld es haben alle ihr geld verloren die vorher drin waren und dann bleiben nur noch diese großen spieler übrig um dann wenn es richtig billig ist konkurrenzlos alles einzusammeln also wenn es so kommt war es ein sehr sehr perfide spiel ich vergleiche so ein bisschen verzeihen sie mir diesen militaristische sichtweise dieses erste feuergefecht ist gelaufen dann sagt man nebenstellen eingeschossen nicht mehr kommt aus ihren schützengräben die kommen alle raus feiern und dann das feuer wieder eröffnet so ein bisschen macht den eindruck die erste welle im februar märz ging durch jetzt sagt man alles gut kauft kauft kauft das tut euch keiner was geht aller geld in aktien und wenn sie drin sind dann werden sie basiert so sieht es momentan aus die abverkäufe finden bereits statt wir hatten am donnerstag auf freitag letzter woche gesehen wie schnell es plötzlich wieder nach unten gehen kann das war der erste warnschuss wenn man so möchte und die konsequenz daraus und es ist immer wir machen immer diese betrachtung aus den finanziellen sichtweisen heraus und aktien steigen und fallen haben jetzt gewinn gemacht haben verlust gemacht haben jetzt 23 prozent verloren oder gewonnen nochmal geräten der wirklich über ganz kleine bewegung auch im vergleich zu dem was insgesamt passiert aber am ende da hinten dran stehen menschen und forbes magazine hat gerade aktuell berichtet von einem jungen mann einem 20-jährigen amerika der sich das leben genommen hat gerade eben karl focke vor wenigen tagen wegen robbie gould wegen diesen zockereien weil er morgens auf seinem smartphone schaute und stellte fest dass sie eine dreiviertel million dollar schulden hat und er hat einen abschiedsbrief hinterlassen auf dem er schreibt dass er keine ahnung ab in die situation gekommen ist dass er von aktien überhaupt keine ahnung hat er hätte sich nie vorstellen können wie jemand der überhaupt kein einkommen hat solche risiken eingehen darf das dachte das geht gar nicht und versteht gar nicht videos plötzlich entsteht aber mit dem verlust ist sein leben beendet und hat sein leben beendet und er wird wahrscheinlich nicht der einzige seit bei 10 millionen die da mundart auf diesen plattformen zocken gerade haus und hof verlieren plus nicht 1000 hof auch noch kredite drauf für diesen später haften dürfen meine damen und herren was hier passiert ist eine tragödie ist eine katastrophe hier werden ahnungslose junge leute die leicht zu motivieren sind wie leicht in euphorie zu versetzen sind die sonst gewöhnt sind sich in glücksspielen bzw in computerspielen fordern und so weiter in euphorie in rage zu spielen für die ist es ein weiteres spiel es ist das spiel des lebens das spiel ihrer gesamten existenz und es sieht danach aus als würden die nach der euphorie der letzten wochen monate in den kommenden monaten böse sind die wahrscheinlichkeit das ist diesmal anders kommt dass die ganzen großen investoren der welt nicht dabei sind und sich von einer horde ahnungsloser studenten vorführen lassen man kann es nicht ganz ausschließen die wahrscheinlichkeit ist extrem gering weshalb ich befürchte dass wir dieses szenario erleben werden von dem ich gerade gesprochen habe und damit hinterher wieder sich sagen jeder sagen ja war ja klar konnte er gar nicht anders kommen nur bis dahin müssen sich die profis eben anhören warum sie nach oben nicht dabei sind jetzt gerne die frage an sie fast eine rhetorische frage ob sie von nähe von mann team erwarten dass wir dabei sind dass wir diesen wahnsinn mit machen dass wir in dieser extremen märkte in diesen vollkommen überzogenen kursen aufgrund von man kann sagen wahnsinnigen uns mit einbringen und hier ebenfalls mit zocken und ein risiko sind ich glaube wir das erwartet der ist bei uns falsch der muss eben einen solchen fonds suchen der das tut wir machen es nicht wir machen eine andere strategie und ich glaube mit der sind wir gut beraten im übrigen auch bei aller berechtigten kritik oder bei allem verständnis wenn man so ein mensch was ist da los so verliert ihr denn je da ein paar punkte das kann ich sehr gut nachvollziehen man hat natürlich erwartungshaltung in enttäuschung haltung wenn das nicht so perfekt wie man sich das vorstellt und sogar noch kleine verluste entstehen was ist da los was macht ihr denn da noch mal vielleicht im blick aufs größere bild wir stehen mit dem fonds seit jahresbeginn noch immer um 16 prozentpunkte besser da als der vergleichsindex hier stehen seit jahres also wie seit beginn der krise im februar 23 prozent besser da als der vergleichsindex und auch über dreieinhalb jahre liegen noch sechs prozent vor dem vergleichsindex also ich glaube so ganz schlecht ist das was wir da mal nicht es geht immer besser gar keine frage ich hätte mich hätte mir gewünscht dass wir diese situation dieses diese sondersituation der drei großen tech werte dass die nicht zurückkommen dass wir ein bisschen früher gesehen hätten kristallkugel habe ich nicht manchmal auch so ein moment auch ein paar tage bis man sieht okay das hat das entwickelt sich in diese richtung das kannst du dass das kommt nicht mehr zurück du musst reagieren da muss etwas anderes tun und das haben wir jetzt auch gemacht aber wie gesagt ich deshalb haben wir nicht so was gibt es immer mal dass ein paar punkte runter geht dann läuft sie dafür 1 läuft ein paar punkte hoch und da bewegen wir uns ob der große die große bewegung die große gewinnsituation die kommt für uns wenn der zweite das zweite bein durch ist und nach alle bis jetzt aus eben mit dem hype den wir jetzt sehen vor allem auch vor dem hintergrund warum wir so stark gestiegen sind und warum schrott gestiegen ist und eben wenige bekannte tech-aktien die sogenannten ukrainer die müssen ja toll laufen die wertige erfolgreich sein nach der krise das amazon apple microsoft nach der krise tolle unternehmen sein wollen sein werden ist ein neuer trailer oder google facebook und das hat ist es eigentlich kein hexenwerk solche aktion zu kaufen sagt die wert auf jeden fall sie so erfolgreich sein aber egal wie erfolgreiche unternehmen ist es muss am ende trotzdem geld verdienen und auch das tollste unternehmen kann zu hoch bewertet seien und das ist kommt hat definitiv für sämtliche unternehmen der welt der fall und deshalb wir warten auf dem moment wo sie günstig bekommen und die großen häuser hinter den kulissen nach allem was ich beobachte machen das gleiche entweder lügen die alle modi machen genau die gleiche strategie wie wir auch und deshalb gibt es einfach ein bisschen geduld zu haben abzuwarten die messe ist hier längst noch nicht gesungen ganz im gegenteil und seien sich sicher dass wir jeden tag wirklich mit hochdruck dran sind und von morgens früh 67 am rechner sind bis abends 11 12 und versuchen hier zu sortieren informationen zu sammeln zu agieren und ich bin der festen überzeugung dass wir in ein zwei jahren zurückschauen und sagen das war nicht ernst zu nehmen in diesem sinne meine damen und herren bleiben sie vorsichtig nicht von der euphorie anstecken lassen was da gerade passiert denken sondern ich habe früher schon gesagt achtung wir werden nach dem heftigen schlag und früher wahrscheinlich einen ruhigen sommer bekommen so ein durchatmen auges hurricanes und ich erwarte ein sehr sehr krasses zweites halbjahr im winterhalbjahr eines jahres winterhalbjahr so was ist richtig ausdrücken in vielerlei hinsicht und ich glaube darauf werden uns einstellen müssen und das wird mit hoher wahrscheinlichkeit auch an den börsen nicht vorbeigehen noch mal sollte es anders kommen und wie eine direkte inflationierung sehen werden uns dem nicht verschließen wir suchen die wege einige märkte aber die vor sich geht geht allemal vor als hier diese euphorie hinterherzurennen also ich bin sehr gespannt wie das hier weitergeht wird sich auch weiter so boomt um nicht nur regelmäßig informieren wie es wir stehen was wir tun warum wir was tun und diesem sinne ich möchte ihnen alles erdenklich gute waren sich nicht zu verrückt und immer nicht so die tagesereignisse sich verrückt machen manchmal nutzt das ein schritt zurück zu gehen sich das große bild anzuschauen wo stehen wir insgesamt was passiert insgesamt gerade und was kommt auf uns zu das ist viel spannender als jede tagesmeldung sich anzuschauen was er gerade heute wieder passiert in den letzten zwei stunden wieder passiert ist das verschließt oftmals den blick für das große bild das viel viel wichtiger ist alles erdenklich gute

Sahra Wagenknecht: Rettungs- und Konjunkturpakete: Wer gewinnt, wer bezahlt?

Nun hat die Bundesregierung also ein großes Konjunkturpaket geschnürt. Darin ist einiges, was sinnvoll und jenseits der Coronakrise überfällig ist, etwa der Kinderbonus für Eltern oder die finanzielle Entlastung der Kommunen. Doch sozial ausgewogen finde ich das Paket nicht. Was falsch läuft und warum die Aktienkurse trotz der Wirtschaftskrise schon wieder boomen, erkläre ich im heutigen Video. Die Bundesregierung hat die Chance vertan, durch kräftige Investitionen in soziale Infrastruktur und neue Arbeitsplätze das Land zukunftsfähig und sozialer zu machen. In der Pflege herrscht Personalnotstand, an Schulen und Kitas fehlen Lehrkräfte und Erzieher, in den Städten fehlt bezahlbarer Wohnraum – zur Lösung dieser Probleme trägt das Konjunkturpaket nichts bei. Dass man die größte Steuererhöhung der letzten Jahrzehnte nun befristet rückgängig machen will ist zwar erfreulich, aber diese Senkung wird allenfalls teilweise an die Verbraucher weitergeben. Zur Ankurbelung der Konjunktur und um der sozialen Spaltung entgegenzuwirken, hätte man besser niedrige Renten und Löhne sowie das Kurzarbeitergeld erhöht. Dann wäre das Geld angekommen, wo es wirklich gebraucht wird – und auch umgehend genutzt wird, anstatt nach Gieskannenprinzip viel zu verschütten mit ungewissem Erfolg. Wer arm ist und keine Kinder hat, geht leer aus – das finde ich bei einem Konjunkturpaket in dieser Größenordnung schon äußerst dürftig. Zwar ist es gut, dass die Bundesregierung keine Kaufprämien für Spritfresser gewähren will, aber Elektroautos mit bis zu 6000 Euro zu fördern, ist ökologisch unsinnig und sozial ungerecht, denn nur Besserverdiener können sich ein solches Auto leisten! Die Verkehrswende wird man mit dem Paket nicht voranbringen – die zugesagten Zuschüsse für Bahn und ÖPNV reichen nicht einmal, um die Einnahmeausfälle durch die Coronakrise zu decken. Auch die finanzielle Situation der Kommunen bleibt schwierig, da man das Problem der Altschulden wieder einmal nicht angepackt hat. Dabei hat sich in der Krise deutlich gezeigt, wie dringend wir in die kommunale Infrastruktur investieren müssen – dazu brauchen Städte und Gemeinden allerdings finanzielle Entlastung über das Jahr 2020 hinaus. Schließlich stellt sich immer dringender die Frage, wer eigentlich für die Kosten dieser und vergangener Konjunktur- und Rettungspakete aufkommen soll. Wir müssen verhindern, dass am Ende die normalen Bürgerinnen und Bürger die Zeche zahlen! An einem Lastenausgleich in Form einer Vermögensabgabe für Milliardäre & Multimillionäre führt kein Weg mehr vorbei – doch das wird mit dieser Bundesregierung nicht zu machen sein.

YouTube Kanal: Sarah Wagenknecht

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Aussenhandel/_inhalt.html#sprg229200

Der 15. Ausgabe der besseren Zeiten wagenknechts wochenschau ja Krise welche Krise könnte man sagen wenn man auf die Aktienmärkte schaut das ist ja schon verblüffend der dax also der Deutsche Aktienindex wo die 30 größten deutschen Unternehmen gelistet sind hat aktuell fast wieder sein Haupt erreicht den er vor der Krise hatte und ganz verblüffend vor allem steigen die aktienwerte von Unternehmen die jetzt staatskohle bekommen die Lufthansa Aktie hat einen richtigen Sprung nach oben gemacht er fragt sich da noch einer wem das Steuergeld hauptsächlich nützt das sind diese Unternehmen fließt irgendwas stimmt da doch nicht die WTO geht aktuell davon aus dass der Welthandel in diesem Jahr um 32% einbrechen wird ein Drittel weniger und der IWF spricht von der schlimmsten Krise seit der großen Depression in den 30er Jahren und der fällt doch plötzlich uns ein ja wie war denn das Deutschland die großen Unternehmen war da nicht was mit exportabhängigkeit sind die nicht alle drauf angewiesen massiv in andere Länder zu exportieren war das nicht in den letzten Jahren das große erfolgsmodell für die deutsche Wirtschaft immer mehr Exportüberschüsse anzuhäufen und dann gucken wir uns mal an welche Länder hauptsächlich mit unseren Gütern beliefert wurden USA ja dürfte wohl absehbar als Nachfrage ziemlich ausfallen China okay unter der ganzen Liste vielleicht das einzige Land dass ich relativ schnell erholen wird aber auch in China natürlich hat die pandemie zu einem wirtschaftlichen Einbruch geführt was dort allerdings heißt deutlich weniger Wachstum ja und über Italien müssen wir nicht reden natürlich sind die Auswirkungen dramatisch genauso wie in anderen europäischen Ländern also mit dem blumenexport mit dem großen erfolgsmodell der Vergangenheit wird es wohl nicht so weitergehen andererseits sind die börsenbewertungen natürlich trotzdem nicht ganz falsch Die Börse Mist nicht ob es eine Wirtschaft gut geht sie misst noch nicht mal unbedingt ob es den Unternehmen insgesamt gut geht im Sinne von langfristigen wachstumsperspektiven Beschäftigungssicherung und ähnliche Die Börse Mist ob die Aktionäre erwarten dass es ihnen gut geht und das ist so weitergeht dass ihr Dividenden beziehen dass die Kurse steigen unterscheiden die Aktionäre zu erwarten und da haben sie ja auch allen Grund weil genau darauf war die Politik der letzten Jahre ausgerichtet und genau das wird jetzt auch in der Krise massiv befördert und dann höre ich immer wieder kritisiert doch nicht immer die Dividenden das sind doch ganz viele kleine Leute die ihre altersicherung angelegt haben in Aktien das sind doch auch Beschäftigte die Aktien halten und froh sind wenn sie Dividenden bekommen Wer so argumentiert ist der geldadel schon ziemlich auf den Leim gegangen weil gucken wir uns mal an Wer wirklich Aktien hat in diesem Land ja Es sind inzwischen auch die sogenannten kleinen Leute aber 70% der privat gehaltenen Aktien also die übergroße Mehrheit liegt in den Depots der reichsten ein Prozent alle Haushalte der größte Teil der Aktie die WM dax haben werden nicht privat gehalten sondern werden von Finanz Hein gehalten solchen noblen Institutionen die Black Rock und die sind ja diese Anleger ein Hauptgrund dass viele unternehmen in den letzten Jahren ihr Geschäftsmodell umgestellt haben nämlich darauf die Gewinne fast vollständig auszuschütten die sie ja in den letzten Jahren sehr wohl gemacht haben also man muss immer wieder daran erinnern die deutsche Wirtschaft hat in den letzten 10 Jahren ihre Gewinne verdoppelt trotzdem haben viele Unternehmen jetzt keine Reserven weil ist das Geschäftsmodell den Druck gab Unternehmen aus zu quetschen wie eine weiche Zitrone alles rauszuholen und keine Reserven zu bilden das ist nicht zuletzt der Druck eben von blackrock und hat Fonds und Finanzinvestoren und dahinter steht ein klares Kalkül wozu brauchen wir Reserven in der Krise kommt der Stadt und hilft uns und genau das tut er jetzt wieder ja der Staat hilft überproportional dienen dies eigentlich nicht brauchen und das ist ein wirkliches Problem oder ein zweites großes Rettungspaket auch gerade für die Unternehmen ist natürlich das Kurzarbeitergeld das Instrument ist sinnvoll Es soll eigentlich Unternehmen helfen die in Schwierigkeiten sind damit sie eine solche Phase überbrücken können und die Menschen nicht entlassen müssen das war absolut sinnvoll jetzt zum Beispiel für Aldi Restaurants und ladenlokale die zu machen mussten aber das Kurzarbeitergeld genau richtig es ist auch richtig dass einzusetzen wenn ein Unternehmen eben konjunkturell tatsächlich eine gewisses Problem hat um die Beschäftigung zu halten und danach geht es wieder hoch aber dass die Masse des Kurzarbeitergeld es ist jetzt an Unternehmen geflossen die riesige Reserven haben das heißt die gar kein Problem haben ihre beschäftigten zu bezahlen also beispielsweise auch das Kurzarbeitergeld oder eben ganz normale Gehälter weiter zu zahlen also so lange ein Konzern wie VW auf 25 Milliarden Euro Reserven sitzt Wie kann man rechtfertigen dass der Staat das Kurzarbeitergeld bezahlt auch das Argument das mit den rettungsmilliarden viele viele Jobs gesichert werden stimmt nur zur Hälfte ja ohne die rettungspakete wäre es ein gesagt also wenn der Staat nicht in einer so dramatischen Krise wie jetzt alles versucht hätte Unternehmen die bedroht sind zu unterstützen vor allem kleine mittlere Unternehmen dann sehr ist hier schon ganz anders aus und wir müssen ja nur zum Beispiel die USA gucken um zu sehen wie man es nicht machen sollte dort sind inzwischen über 40 Millionen Menschen arbeitslos also soweit ja das war richtig aber auch hier Beschäftigungssicherung ist keine Bedingung für die staatshilfen überhaupt nicht das heißt gerade auch die Unternehmen die jetzt profitiert haben vom staatsgeld entweder in Form von Kurzarbeitergeld oder in Form wie bei der Lufthansa direkter staatshilfen zu super günstigen Konditionen für die Aktionäre bereiten in Größenordnungen Entlassungen vor bereiten in Größenordnungen auch lohndruck vor also bei der Lufthansa zum Beispiel indem sie die billigtöchter weiter ausbauen das heißt die Beschäftigung ist überhaupt nicht gesichert ganz viele Menschen haben Angst dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren und sie haben berechtigte Angst Wir haben wir jetzt die neuen zahlen von der arbeitslosenstatistik Wir haben aktuell schon eine halbe Million gut eine halbe Million mehr Arbeitslose als vor einem Jahr das ist bei der dramatischen trese vielleicht noch kein ganz großer Anstieg aber das dicke Ende kommt noch und Wer das verhindern will und das ist tatsächlich jetzt der Kern der politischen Auseinandersetzung der verhindern will dass in den nächsten Monaten weitere Hunderttausende vielleicht Millionen Menschen ihren Job verlieren der muss viel mehr machen und anderes machen als die Regierung zur Zeit tut es ist ja gerade jetzt ein Konjunkturpaket beschlossen worden da ist einiges drin was man völlig unterstützen kann gerade Familien mit Kindern hatten jetzt extremen Belastungen dadurch dass Kitas Schulen zu waren teilweise noch sind insoweit sind dadurch ist es absolut richtig diese Familien jetzt mit einem kinderbonus besserzustellen das geht auch überwiegend direkt in die Nachfrage das geht in die Kaufkraft also das ist sinnvoll es ist sicherlich auch sinnvoll den Strompreis zu deckeln der in den letzten Jahren unverschämt gestiegen ist auch die Mehrwertsteuer Senkung ist sicherlich Alles in allem sinnvoll allerdings muss man hier sagen sie wird natürlich vor allem auch dazu führen dass Menschen die sich größere Anschaffungen leisten können die halt jetzt in den nächsten 6 Monaten tätigen das wird man spüren indem da die Nachfrage hoch geht das merkt man aber dann im nächsten Jahr weil sie dann wieder runter geht und das ist natürlich eine große Frage inwieweit bei den normalen gebrauchsgütern überhaupt die Mehrwertsteuer senken weitergegeben oder ob das nicht einfach nur ein schöner zusätzlicher Gewinn wieder für große Unternehmen ist also für solche Unternehmen die so viel Marktmacht haben dass sie nicht unter dem wettbewerbsdruck stehen eine mehrwertsteuersenkungen tatsächlich auch im Preissenkung umzusetzen Ich denke an den gesamten Einzelhandel also auch die milliardärsfamilie und Nachfolger von Aldi und Co also die albrechts werden sich sicherlich freuen und auch in anderen bereichen ich glaube nicht dass wir dort auch nur die geringsten preis senkung haben werden man muss ja sehen wir haben ja gerade Preissteigerungen exorbitante Form zum Beispiel für Lebensmittel also da wird sich glaub ich nicht sehr viel ändern und das heißt es wird natürlich auch keine so massiven Entlastung sein also Alles in allem das Konjunkturpaket ja es enthält wichtige Elemente aber es wird keinen wirklichen nachfrageschub geben schon gar keinen der den Ausfall der Exporte auch nur annähernd kompensieren kann wenn man das wirklich wollte dann müsste man endlich die wirklich breite Kaufkraft stärken und wenn man das tun möchte dann muss man die Löhne erhöhen die Union hat ja bereits gefordert den Mindestlohn wenn nicht abzusenken so zumindest die nächste Erhöhung die ja zum 1. Januar kommen soll auszusetzen also den kläglichen Mindestlohn von 9,35€ noch ein weiteres Jahr oder auch 2 beizubehalten und die minimale Erhöhung die ja noch nicht mal auf 10€ gehen soll noch nicht mal das zu machen das ist natürlich konjunkturpolitisch reinstes Gift und es ist auch nicht richtig zu sagen ja die vielen Restaurants die kleinen Unternehmen die jetzt Schwierigkeiten haben sobald sie Mindestlohn zahlen können nicht verkraften dass es jetzt einen höheren Mindestlohn gibt also erstens der Mindestlohn wird auch in Unternehmen gezahlt die sehr viel verdienen Ich denke zum Beispiel an die schlachtkonzerne da ist ja jetzt einiges in die Presse gekommen über die Zustände dort teilweise wird doch noch nicht mal Mindestlohn gezahlt aber offiziell ist das die richtige das heißt solche Unternehmen würden wir nochmal begünstigen wenn der Mindestlohn nicht steigt und bei den Restaurants ja die haben Schwierigkeiten das ist richtig die haben jetzt auch eine sehr sehr harte Zeit hinter sich und wahrscheinlich wird sich das auch nicht direkt verbessern aber da kann man natürlich mit anderen Mitteln helfen also ich finde zum Beispiel die Idee sehr gut die die Stadt Wien hatte da bekommt jeder Bürger jeder der in Wien wohnt einen Scheck von bis zu 50€ für einen restaurantbesuch könnte man gerade vom Sommer machen wenn viele auch draußen anbieten dann hat man auch nicht das Risiko dass in den Restaurants irgendwie so viele eng beieinander sitzen das wäre doch eine Hilfe das wäre ein echtes kleines eine echte kleine konjunkturmaßnahmen die den Menschen zugute käme die in einen schönen Abend finanzieren würde und gleichzeitig die Restaurants stützen warum nicht sowas statt über Mindestlöhne und deren Absenkung die in Deutschland sowieso schon weit unter dem Schnitt vergleichbarer Länder liegen zu diskutieren das zeigt dass hier die Politik genauso tickt wie vor der Krise und das alles genau so weitergehen soll Es sind immer die kleinsten immer die schwächsten die mal am Ende belasten will und nochmal zu der Frage ja Was ist eigentlich daraus geworden aus der aus den Helden der corona Krise die am Anfang mit viel Beifall beklatscht wurden auch im Bundestag und auch von der Bundeskanzlerin ja das einzige was davon übrig geblieben ist ist eine magere einmalige Prämie für ein Teil der Pflegekräfte ansonsten hat sich nichts geändert die Löhne sind so mies wie sie vorher waren die Arbeitsbedingungen sind so katastrophal wie sie vorher waren und das wird sich auch nicht ändern und man muss immer wieder sagen es geht ja auch nicht nur darum dass diese Menschen schlechte Konditionen haben und dass ihre Arbeit nicht wertgeschätzt wird wenn man sie so mies bezahlt obwohl sie in so wichtigen Bereichen arbeiten es geht auch darum dass niedrige Löhne sich auf Dauer rächen weil diese Arbeit dann keiner mehr machen will weil in der Pflege wird immer darüber diskutiert dass wir mehr osteuropäische Zuwanderung brauchen um unseren pflegenotstand zu lösen was wenig diskutiert wird oder kaum ein Thema ist Wir haben ja nicht nur Zuwanderung in die Pflege Wir haben vor allem Abwanderung deutsche Arbeitskräfte aus Deutschland aus der Pflege und das ist völlig plausibel also es gehen immer mehr ausgebildete Pflegekräfte aus Deutschland Weg weil sie in anderen europäischen Ländern deutlich bessere Löhne haben es war vor kurzem ein Bericht der zum Beispiel darauf hinwies dass allein in diesem kleinen Land Luxemburg 1000 deutsche Pflegekräfte arbeiten also Leute die hier ausgebildet wurden und jetzt nach Luxemburg gegangen sind und zwar aus ganz plausiblen Gründen weil der jahreslohn für eine Vollzeit Pflegekraft in Luxemburg bei 96.500€ liegt ich finde das ist durchaus angemessen für diese harte Arbeit aber Ich verstehe auch völlig dass Pfleger die so eine Möglichkeit haben sich natürlich sagen ja dann arbeite ich dort In anderen Ländern ist es vielleicht nicht ganz so üppig aber immerhin noch deutlich mehr als in Deutschland das heißt die niedrigen Löhne dämpfen nicht nur die Nachfrage im Land verhindern nicht nur konjunkturelle Erholung machen uns Export abhängig was ich jetzt in der Krise besonders Rechen wird sondern sie bedeuten eben auch dass wir in ganz elementaren Bereichen das haben was man Fachkräftemangel nennt aber man sollte eher von fachkräfteflucht reden Flucht wegen schlechter Löhne und deswegen sage ich ja als die Regierung jetzt beschlossen hat es reicht vorne und hinten nicht und es ist natürlich teuer und die entscheidende Frage der nächsten Zeit wird sein Wer zahlt die Kosten und wenn wir zu dem Schluss kommen dass ein Großteil dieser rettungsgeld ein sehr großer Teil viel mehr als was man jetzt für die Kinder Prämie oder selbst für die Mehrwertsteuer aus gibt für die Senkung ist ein Großteil dieser rettungsgelder am Ende bei der Oberschicht angekommen ist ja da muss man auch ganz klar sagen wenn man jetzt eine einmalige Vermögensabgabe für Milliardäre beschließt um diese Kosten zu tragen dann wäre das ja noch nicht mal eine Belastung es wäre eine rückverteilung würde das zurückholen was man ihn völlig illegitimer Weise gegeben hat dass das mit Frau Merkel nicht kommen wird das ist zu befürchten aber umso mehr muss man solche Dinge einfordern aber sonst in eine Gesellschaft hinein driften die immer tiefer sozial gespalten ist die sich immer mehr auseinander bewegt so wie wir das vor corona hatten alles geht genauso weiter das heißt die Ungleichheit wird weiter wachsen und wo eine gespaltene Gesellschaft wo das enden kann das sehen wir zurzeit auch in den USA die Proteste haben sich entzündet an einem rassistischen Mord aber das was dort auf den Straßen eskaliert das ist auch die purer Verzweiflung der Menschen über eine sozial desaströse Lage wo sie völlig allein gelassen werden wollen wir solche Zustände in Deutschland wollen wir das unser Land so auseinanderdriftet dass wir am Ende eine Gesellschaft haben die mit Demokratie garantiert nicht mehr vereinbar ist Wo ist auch keine Demokratie mehr geben wird oder wollen wir das sich das ändert ich finde wir müssen Druck machen dass hier andere Maßstäbe eingezogen werden bei mir traut vor der Debatte die im Herbst geführt wird wenn es um die Verteilung der Lasten gehen wird und da ahne ich mit der jetzigen Regierung vor allem auch mit der Union wo die hauptlast abgeladen wird das sollten wir uns nicht gefallen lassen soweit für heute bis zum nächsten mal alles

Cashkurs: Die Post-Corona-Welt – Wie geht es weiter?

Die Corona-Pandemie – und allen voran die getroffenen Maßnahmen der weltweiten Regierungen – verändern Alltag und Arbeitsabläufe wie es kein Ereignis seit dem 2. Weltkrieg getan hat. Ganze Branchen verschwinden von der Bildfläche, viele Unternehmen werden folgen – auf der anderen Seite entstehen neue Geschäftsfelder. In der neuesten Ausgabe von CK*Trends werden die Zukunftsmärkte nach dem Pandemie-Schock unter die Lupe genommen.

lesen Sie weiter auf -> cashkurs.com

Kommentar der Redaktion: Das Virus wird auch als Ablenkungsmanöver genutzt um in dessen Schatten Veränderungen zu voranzutreiben. Wir sollten uns mehr mit diesen Themen zuwenden, statt unseren Blick hauptsächlich auf den Virus zu richten. Am Ende ist es unerheblich ob das Virus in einem vorsätzlich Labor entstand oder ein Zufallsprodukt der Natur war oder welche Motive Bill Gates hat.

KenFM: Wolfram Elsner: „Keine Angst vor China: Wie die neue Nummer Eins die Welt verändert“

Eine 3.500 Jahre alte Kultur, 9,5 Millionen Quadratkilometer Festland, aktuell 1,393 Milliarden Menschen – das ist China. Ein Land, das sich in den letzten Jahrzehnten zu einer ernst zu nehmenden, modernen Industrienation entwickelt und sich die Bewunderung, den Respekt und natürlich auch den Neid vieler Staaten erarbeitet hat.

Ein Imperium aber ist es nicht. Dafür fehlen China im Vergleich zu den USA ein paar wenige Flugzeugträger sowie vor allem eins: das Streben nach Weltherrschaft. Wenn die USA sich selbst als exzeptionelle Weltmacht bezeichnen und Begriffe wie „Full-spectrum dominance“ für sich beanspruchen, will China im Gegensatz dazu lieber kooperieren statt dominieren.

Wolfram Elsner, seines Zeichens Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bremen, erklärt uns gleich zu Beginn des Gespräches genau das. Und er geht weiter. Selbst innerhalb des gesellschaftlichen Bewusstseins sei in China in den letzten Jahren eine Abwendung von der egozentrischen Ellenbogengesellschaft zu beobachten, hin zu einem echten „Wir-Gefühl“.

Nicht nur die große Kooperationsbereitschaft und die Fähigkeit Klimaziele zu erreichen, auch die Abkehr von der „Ein-Kind-Politik“ und die kaum noch wirksame staatliche Zensur könnte den Zuschauer überraschen.

China ist weit weg, aber China ist auch weitaus interessanter, als es scheint. Das China von heute ist ein Einwanderungsland. Reisen wir also ins Reich der Mitte. Einmal klicken und schon geht‘s los.

Datensparsame und CO2 freundliche Podcast Version

Punkt.PRERADOVIC: Außer Kontrolle: Die Mächtigen des 21. Jahrhunderts – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Michael Lüders

„Wenn du wissen willst, wer die Welt regiert, dann folge der Spur des Geldes“, sagt Politologe Dr. Michael Lüders. Der versierte Publizist erklärt anhand seines neuen Romans „Die Spur der Schakale“ die Mechanismen des internationalen Geldgeschäfts. Die großen Finanzverwalter verfügen über mehr Vermögen als große Staaten und sie nehmen Einfluss auf Wirtschaft, Politik und unser aller Leben. Herrscht ein Krieg „reich gegen arm“? Und wer gewinnt ihn am Ende?

michael-lueders.de

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Der Spur des Geldes folgen das klingt abgedroschen ist aber hochaktuell nehmen wir einen übermächtigen finanzkonzern der mehr Geld verwaltet als die meisten Staaten als bruttosozialprodukt haben der mit seinen aktienpaketen ganze Börsen stürzen kann auch die deutsche also eine Geld krake die über Unternehmen und Politik herrscht und mit systematischer datenauswertung alles über jeden von uns weiß also so ein Konzern der hätte schon was von Weltmacht ist das jetzt Fiktion oder ist das Realität es ist beides erst mal ist es ein spannender Thriller geschrieben von einem scharfsinnigen Beobachter der weltweiten Zusammenhänge aber seine Geschichte die hat er in der Real die Täter gefunden darüber müssen wir reden jetzt imperator Bitch Hallo Doktor Michael Lüders nach Berlin Hallo ich Grüße sie sehr herzlich Hallo jetzt stell ich sie mal ganz kurz vor die meisten werden sie aus verschiedenen Sendungen als Nahost Experten kennen sie sind islamwissenschaftler und Politologe außerdem präsident der Deutsch arabischen Gesellschaft in Nachfolge von Peter Scholl latour haben das Auswärtige Amt beraten sind Publizist und Autor von sachbüchern und Romanen ihr neuester Roman die Spur der schakale so und dann sind wir auch schon beim Thema da geht es um eben diesen finanzkonzern den ich vorhin erwähnt habe Black Hawk der nichts weniger will als die Welt zu beherrschen gibt es da ein reales Vorbild Es gibt in der Tat vom Gesellschaften die sind sehr sehr mächtig die Verfügung über so viel Geld dass sie das bruttosozialprodukt ganzer Staaten wie selbst der Bundesrepublik in den Schatten stellen und das hat hier natürlich ein Pate gestanden mächtige vom Gesellschaften eine in New York die andere der staatsform in Norwegen Norwegen hat er sein er Geld sinnvoll angelegt nämlich in einen Staatsfonds der Die Zukunft des Landes sichern soll in finanzieller Hinsicht wenn das Erdöl nicht mehr gefördert werden kann das Geld wird also nicht verpasst oder nur Teile der Gesellschaft fahren im oberen Teil der Gesellschaft weitergeleitet wie das in Großbritannien der Fall war als man dort noch Erdöl in der Nordsee großem Umfang förderte also wenn man so will es geht hier um eine auseinandersetzung oder um den versuch eine sehr sehr großen fonce mit sitz in new york den staatsfonds in norwegen vielleicht nicht notwendigerweise zu übernehmen aber doch so viel einfluss auf diesen zu nehmen dass man die geschicke nicht nur norwegens mitbestimmen kann.

Preradovic: Ja eben das deswegen ja dann Norwegen und dieser Black Hawk ja also namensähnlichkeiten sind völlig zufällig F will diese staatsform schlucken wie mächtig muss ich mir so einen internationalen finanzverwalter vorstellen ja also die finanzverwalter die Wir haben diejenigen die hier auf der Ebene von Staatsfonds sugieren sind vom Gesellschaften die in großem Umfang investieren an allen Börsen weltweit tätig sind vor allem in den westlichen Ländern und wenn man zum Beispiel das Beispiel das fiktive Beispiel Black Hawk nimmt und dieses mit dem realen Vorbild vergleicht dann liegt der der bestand dessen was man zum Beispiel an dax werten im Portfolio hat bei 3 – 8% das klingt nicht sehr viel bedeutet aber doch eine außerordentliche Summe und ist letztendlich gleichbedeutend mit einer Sperrminorität in allen wichtigen Entscheidungen die meisten Menschen sich gerade gar nicht darüber im Klaren dass diese Fonds Gesellschaften diese schattenbanken wie man sie auch nennen kann einen sehr großen Einfluss haben auf die Wirtschaft und auf die Politik vor allem weil sie nicht reguliert werden mit Ausnahme der Staatsfonds in Norwegen das ist sozusagen eine andere Kategorie aber die forschungsgesellschaften Investmentgesellschaft fahren aus den USA kommen die agieren quasi außerhalb jeder Gesetzgebung und das macht sie so unberechenbar auch potenziell gefährlich mhm und selbstbewußtsein sie auch zu sein zumindest spricht im Roman der Co dieser Firma Black Hawk vom Kampf reich gegen arm und davon dass die Regierungen die Probleme der Welt nicht bewältigen können also dass sie also die finanzkonzerne eingreifen müssten und quasi die Welt regieren das klingt jetzt schon ziemlich abgehoben gibt solche reden wirklich naja Es gibt immer mal wieder äh Aussagen von sehr mächtigen reichen männern die schon die Richtung ein bisschen vorgeben wollen Waffe ist zum Beispiel ein weltweit bekannter börseninvestor sehr erfolgreich und von ihm stand sinngemäß die Aussage dass die reichen ein Krieg führen würden gegen die armen weltweit und dass die reichen diesen Krieg gewonnen hätten sinngemäß und Ich glaube dass er da schon nicht ganz falsch liegt das ist in der Tat so dass die 500 größten Gesellschaften der Welt über mehr Vermögen Vermögen zu über mehr Vermögen verfügen beziehungsweise dieses verwalten als etwa die Hälfte der Menschheit zur Verfügung haben also Es gibt schon eine sehr große ungleich gewichtigkeit mit Blick auf die Verteilung von Geld macht und Ressourcen und das ist ein Thema was mich persönlich sehr umtreibt wobei es natürlich immer darum gehen muss in einem Roman nicht etwa ein Sachbuch darin zu verpacken sondern muss natürlich eine lebendige Geschichte erzählt werden mit realen Figuren die lebensnah sind mit dem man sich identifizieren kann sonst macht das ganze keinen Sinn es ist ja auch so dass es nicht nur die großen Fonds sind im Zweifel mit uns schabernack treiben wenn ich so sagen darf jeder einzelne von uns ist auch immer wieder in der Versuchung wenn er vor der Wahl steht ja wofür entscheide ich mich jetzt für sehr viel Geld möglicherweise weniger Geld und dafür ein besseres Leben mhm ähm das fiktiv steand wahrscheinlich in ihrer Geschichte ist dass es relativ gut aus geht ja also für die Arme oder für die für die gerechten hm ja Ich habe eine Heldin soviel schelling die mir sehr ans Zelt ins Herz gewachsen ist das ist das zweite Abenteuer 2. Band mit abenteuern mit ihr bereits und Sophie ist eine Heldin die mir sehr ans Herz gewachsen gewachsen ist Ich würde ehrlich gesagt gerne mal selber begegnen im realen Leben ich finde sie wirklich toll sie ist Mitte 30 das ist aus meiner Sicht ein ideales Alter weil da ist man so Ralf genug um zu wissen wie das Leben funktioniert man hat keine flausen im Kopf ist nicht mehr naiv Mann hat das Leben noch vor sich und kann selber noch gestalten eingreifen irgendwann ist der Zug dann ja auch mal ja dich abgefahren aber es wird immer schwieriger mit fortschreitendem Lebensalter und so viel schelling ist sozusagen ein Mensch der hat das Herz am rechten Fleck sie ist ehrlich sie ist aber auch immer der weiß dass im Leben nicht immer nur mit nettigkeit voran geht sie ist auch gewillt und bereit auch mal zupacken sie ist in Norwegen tätig ursprünglich Journalistin aus Berlin bis nach Norwegen gekommen ist das erzähl ich im ersten Roman und hier nun ist sie Teil einer kleinen geheimdiensteinheit in Norwegen und versucht nun 2 morgen auf die Spur zu kommen wo es eben um diesen norwegischen staatsfond geht das nicht alles verraten ich muss nicht alles verraten ja auf jeden Fall verliere Handy kommen wir nochmal zurück zu den bösen oder zu den Finanz ein wo sitzen die mächtigsten finanzfirmen sitzen die in in USA die allermeisten sitzen in den USA aber nicht nur Es gibt auch andere finanzplätze darunter auch in in Europa teilweise auch in steuerparadiesen aber die größten Fondsgesellschaften die größten schattenbanken haben ihren Sitz in den USA und da insbesondere in New York Wie groß ist denn der Einfluss von diesen schattenbanken auf die Politik im 1 denn es kann in der Politik eigentlich nichts geschehen ohne dass diese schattenbanken zumindest indirekt viell eine Rolle spielen aufgrund ihres großen Einfluss den sie haben die erwähnt viell diese Firma die ich hier funktionalisieren die ist ja auch in der Realität gibt also Black Hawk hat sagen wir mal pi heute um 5% aller börsenwerte die in Frankfurt am Dachs behandelt werden befindet sich in deren nicht besitzt aber Kontrolle in der verwaltungsmöglichkeiten es hat natürlich zur Folge dass eine mächtige Schatten Bank den Banken vor Ort in Deutschland oder auch in dem anderen land der Welt oder an den verschiedenen börsenplätzen schon diskret regieanweisung geben kann und den kann man sich dann schwer widersetzen also keine Reggae Übung auf der Welt wäre in der Lage den wünschen einer Institution die Black Hawk nicht zu entsprechen man muss schon ein bisschen Rücksicht nehmen aufeinander ist es nicht so dass sich die finanzgiganten unmittelbar einmischen in die Innenpolitik der einzelnen Länder aber man trifft sich eben auf Konferenzen Zum Beispiel in Davos oder an anderen Orten der Platz wo die ihr Geld oder anderen Orten der Welt wo sich der geldadel trifft wo man sich austauscht und es ist ja häufig so in der Politik in der Wirtschaft aber auch in gesell bei gesellschaftlichen Veranstaltungen man redet miteinander und auf die Art und Weise bekommt man ein gesp

Irgendwas bekommt man ein Gespür dafür was die andere Seite will und dann ist man im Zweifel auch willig nach dem Motto eine Hand wäscht die andere mhm meine Frage lautete nämlich ob das alles noch von Lobbyisten erledigt wird ja von den wird ja viel geredet oder ob diese Leute vielleicht auch schon in den Regierungen und oder den Gremien selber sitzen also vielleicht sogar jemand der bei so einer Firma mal gearbeitet hat und Großen Einfluss in einer in der Politik haben könnte Es gibt natürlich immer wieder einzelne Person die einen großen Einfluss haben auf die Politik muss aber sehr aufpassen es geht hier nicht darum eine Verschwörungstheorie zu konstruieren das ganze Spiel zwischen diesen finanzgiganten und der Politik funktioniert sehr sehr diskret wir alle kennen Friedrich Merz den möglichen Kanzlerkandidaten der CDU Er war ja lange Zeit Deutschland Vertreter von blackrock einen finanzgiganten aus New York in der Zwischenzeit ist das nicht mehr weil sich das natürlich nicht verträgt wenn man gleichzeitig Kanzlerkandidat ist und gleichzeitig für eine so große Firma tätig ist aber das ist für mich ein Beispiel für die enge Vernetzung von Politik und Wirtschaft das muss nicht notwendigerweise schlecht sein es ist ja auch notwendig dass die Politik gut vernetzt ist mit wirtschaftlich mächtigen Institutionen aber Es gibt natürlich eine feine Grad Wanderung die Politik eines Landes sollte natürlich idealerweise autonom erfolgen von wünschen und Vorstellungen wie sie vielleicht an den finanzplätzen anderswo auf der Welt vor gedacht werden dass es dann eine große Herausforderung auch Verantwortung für Persönlichkeiten vom Schlager Friedrich schmerzens ja vor allem sollte die Politik eines Landes vielleicht für die Bürger des Landes gut sein und nicht nur für die Wirtschaft des Landes also ich meine man muss das ja vielleicht hin und wieder sogar mal erwähnen nach der Finanzkrise 2008 da waren sich eigentlich alle einig und haben gesagt okay äh wir müssen vieles ändern wir müssen das finanzwesen komplett reformieren passiert ist eigentlich gar nichts war das jetzt auch der Einfluss dieser Finanzinvestoren nehm ich an oder ja wenn man es vielleicht ganz so direkt formuliert ist es vielleicht nicht ganz vollständig also ich sag mal so diese Finanz diese mächtigen finanzinstitutionen wie mein fiktives Black Hawk haben die Möglichkeit ein durch Lobbyarbeit Einfluss zu nehmen auf politische Entscheidungen vor allem in den USA weil ja die Politik dort anders als in Deutschland nicht so sehr Unterstützung bekommt während der wahlkämpfe beispielsweise wahlkampferstattung gibt es in USA wie in Deutschland nur in Ansätzen das heißt wenn ich als Politiker Karriere machen will dann brauche ich finanzielle Unterstützung von mächtigen Freunden gehts gut mit mir malen und eine Hand wäscht die andere und natürlich ist es sehr sehr schwierig für die us Politik die großen Banken und auch die schattenbanken zu regulieren das ist nicht wirklich gelungen es ist ja auch keiner von den großen wirtschaftsmagnaten die die Krise von 2008 mit zu verantworten hatten juristisch zur Rechenschaft gezogen worden kein einziger von denen und das ist natürlich schon ein Hinweis darauf dass sie gut vernetzt sind in Deutschland ist das weniger L massiv wie das in USA Der Fall ist aber auch hier tut sich die Bankenaufsicht tut sich die Politik schwer für das schlimmste vorzusorgen auch im Zuge der corona Krise ist nicht ganz auszuschließen dass jetzt der eine oder andere Bank in Schwierigkeiten Gerät man muss abwarten was da passiert die hohen die großen spekulativen Geschäfte gibt es in Deutschland weniger als in den USA das dortige Land die USA sind sehr viel mehr gefährdet als bei uns die Banken aber auch sie sind natürlich Teil einer engen Vernetzung auf internationaler Ebene und wenn in den USA die Dinge so schon geraten dann rutschen sie automatisch auch in Deutschland mhm im Buch drohen ja die mächtigen dem Land Norwegen damit gegen die Währung zu Wetten und damit eine Finanzkrise auszulösen ist sowas auch Realität als Drohung absolut das findet statt ganz subtil denn oder auch weniger subtil es ist beispielsweise so dass der erdölhandel und der erdgashandel weltweit auf Dollar Basis abgewickelt wird das haben die USA geregelt in verträgen insbesondere mit den Golfstaaten und würde einer dieser Werkstatt hier kommt auch Norwegen was ebenfalls eine Erdöl Produzent ist nicht mehr auf Dollar Basis die eigenen ähm Exploration und Verkäufe abwickeln zu wollen dann würden die USA mit Sicherheit massiv intervenieren als Weltmacht hat man viele Möglichkeiten hier überzeugend einzuwirken auf kleinere Akteure es ist also muss man sagen eine Illusion zu glauben dass die Menschen oder die Staaten alle gleich wären und vieles von dem was hinter den Kulissen passiert davon erfahren wir relativ wenig morgen bekomme Krise Situation die dazu führen könnte dass die Karten international auch nochmal neu gemischt werden die Ölpreise sind ja massiv zusammengebrochen und wie sich das alles weiterentwickelt kann ich vorher sehen auf jeden Fall was mich als Erzähler interessiert das ist eigentlich die Frage wie gehe ich eigentlich damit um also viel schelling wenn ich konfrontiert bin wenn einer Situation dass ich übermächtige Gegner habe die etwas Unternehmen was nicht im Interesse Norwegens nicht im Interesse meiner geilen Witz Einheit liegt wie gehe ich damit um denn die anderen Leute meine wieder Sache wenn ich erstmal erkennen Wer es ist Wir haben sehr sehr viel macht ich aber keine Wie kann ich also agieren und dieses Dilemma das finde ich sehr spannend zu erzählen wie man sozusagen als under Dog versucht gegen die großen dieser Welt zu bestehen ich hab ja so ein paar dejavus in diesem Buch gehabt da wird zum Beispiel ein Notar und Rechtsanwalt in Genf in einer Badewanne tot aufgefunden alles sieht aus wie Selbstmord oder soll so aussehen ist aber Mord ich mein es liegt auf der Hand dass ist der Fall Uwe Barschel was wollen sie uns damit sagen ja warschl viele haben schon wieder vergessen das ist ja auch schon eine ganze Weile her das war der späten 80er 1900 siebenachtzig da muss ja mal zurücktreten als wir alten Säcke erinnern uns noch ne Lehrerin vielleicht nicht mehr so aber es ist eine sehr spannende Geschichte die hat ja damals ein Doppelleben geführt ich will jetzt gar nicht so sehr in Details gehen aber Er war nicht nur Ministerpräsident sondern offenbar auch jahrelang mit der CIA zusammengearbeitet dass es keine Verschwörungstheorie darüber gibt es auch ein sehr lesenswertes Buch eine filmische Dokumentation des NDR und nach allem was wir wissen hat er damals im Iran der sogenannten im Rahmen der Iran contra Affäre Waffenlieferungen der USA die in Richtung Iran gegangen sind unter anderem über Schweden die DDR Bundesrepublik diese waffenlieferung hat er mit den richtigen Erklärungen versehen allerdings für falsche zielorte denn die USA dürften damals laut Gesetz keine Waffen an Iran liefern und offenbar ist es so dass er nach dem seine politische Karriere beendet war er hatte seine politischen opponenten versucht auszuspielen das ging in die Geschichte ein als Wörter geht an der Kieler Förde jedenfalls bei seiner politischen Karriere beendet und so wie es scheint hat er offenbar versucht mit seinen Kontakten die hatte doch ein Leben danach aufzubauen er brauchte Geld möglicherweise das Ergebnis war jedenfalls dass wir dann in der Badewanne in Genf tot aufgefunden wurde die Einzelheiten sind nicht alle bekannt aber es ist ganz offenkundig zumindest aus Sicht sagte der Dokumentation dass es kein Selbstmord war die Hintergrund im einzelnen können wir nicht wie gesagt aber das ganze inspirierte mich dann doch zu sagen wunderbar es ist einfach so dass es doch manchmal mächte gibt von denen wir nichts erfahren aber doch sehr wirkmächtig sind und wenn man da nicht aufpasst das über bei wie das bei uwe barschel schon immer der fall war dann kann es sehr schnell tödlich enden.

Sehr schnell auch tödlich enden ja ein weiterer großer Player in diesem Buch das ist eine datenfirma die unser aller Daten auswertet und verkauft elende mir heißt die elende mir weiß gar nicht ausspricht Ich nehme an da gibt es dann auch ein reales pardon was wird