Hyperinflation 1923

Die aktuelle Situation zeigt mehrere Parallelen zur Hyperinflation 1923:
  • Der erste Weltkrieg ist vorbei, Deutschland liegt am Boden und die Gewalt geht weiter. Nun kämpft Links gegen Rechts, Revolution gegen Tradition. (heute beobachten wir eine neolibererale Revolution mit totalitären Tendenzen gegen Tradition)
  • Deutschland verschuldete sich um den Reparationsforderungen nachzukommen. Aktuell ist die ganze Weltwirtschaft hoch verschuldet.
  • Als Deutschland seiner Reparationszahlungen nicht mehr nachkommen wollte, marschierten Frankreich und Belgien nach Deutschland ein. Die deutsche Regierung war machtlos. Heute dringt Corona nach Deutschland ein.
  • Als Reaktion auf den Einmarsch ruf die Reichsregierung die Bevölkerung zu passivem Widerstand auf. Der Generalstreik legt das öffentliche Leben im Ruhrgebiet lahm. Sabotage und Sprengstoffanschläge machen den Besatzern zusätzlich zu schaffen. Aktuell legt Corona die ganze Weltwirtschaft lahm.
  • Die Auswirkungen ruinieren die deutsche Wirtschaft, es kommt zu einer hohen Arbeitslosigkeit. Aktuell sind wir auf dem besten Weg dazu die deutsche Wirtschaft zu ruinieren, wird sollen durchhalten bis zum Endsieg durch die Geheimwaffe Impfung!
  • Die hohen Schulden und der Zusammenbruch der Wirtschaft ruinieren auf die Währung. Es folgte die Hyperinflation.
  • Die Wirtschaftskrise führte 1933 zum Ermächtigungsgesetz Die Ermächtigung wurde aktuell durch die rechtswidrige Einsetzung des Epidemiegesetzes umgesetzt
Phoenix: Die Zwanziger Jahre: Inflation, Ruhrkampf, Separatisten (8 min)
Definition, Infos & Prognosen zu Inflation sowie Deflation inflation-deflation.de
bundestag.de: Verfassungsmäßigkeit einer Vermögensabgabe zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie

Lastenausgleich: Nach 1945 wurden Bürger über dem Betrag von 5.000 zu 50% enteignet. Vermögensabgabe: Beiträge auf deutungsvielfalt.de

Dirk Müller: „Dieser Crash ist gewollt“

Ist dieser Crash „The Big One“? Einer geht davon aus: Dirk Müller. Mr. Dax erklärt in diesem Video, warum er diesen Crash für jenen hält, auf den er schon lange gewartet hat. Der große Knall, der Vermögen der Kleinanleger vernichtet und die Reichen noch reicher machen könnte. Er vermutet sogar, dass der Crash bewusst nicht verhindert wurde und erklärt die Hintergründe. Aber er rät nicht ab von Aktien grundsätzlich, er rechnet mit weiteren Rückschlägen, doch ist weiter voll investiert mit seinem Fonds, gegen den Crash rüstet er sich mit sogenannten Futures. Wie diese funktionieren und warum uns bald die Hyperinflation wegen dem Angebotsschock und der Geldschwemme drohen könnte … aber die Krise am Ende doch eine Riesenchance ist!

26.03.2020 Dirk Müller: „Dieser Crash ist gewollt“ (60 min)

Dirk Müller YouTube Kanal cashkurs.com
Homepage cashkurs.com

Warum 2020 der Bankenkollaps kommt – Interview mit Markus Krall

Banken werden umkippen und Unternehmen pleite gehen. Das ist die Analyse von Dr. Markus Krall im Interview mit Marc Friedrich. Wann es soweit ist und woran man es vorzeitig erkennen kann sowie wie sich beide Bestsellerautoren privat darauf vorbereiten erzählen sie in diesem essentiellen Video.

Zensur? Das Video https://www.youtube.com/watch?v=BQ40w51-w_Q wurde auf YouTube gelöscht

Scheitert der Euro nicht, scheitert Europa! – Interview mit Markus Krall

Zensur? Das Video https://www.youtube.com/watch?v=ekhLLDiBYGU wurde auf Youtube gelöscht. HIer eine Kopie auf Focus.de

Video auf focus.de
Einschätzung der wirtschaftlichen Lage von Dirk Müller vom 02.04.2020
80 min
Audio Podcast
Quelle: www.elementum.de