Reproduktionszahl (R-Wert)

Volltextsuche „Reproduktionszahl“ | „R-Wert“

Die Reproduktionszahl – oder kurz gesagt der R-Wert – bezieht sich auf einen Zeitraum über mehrere Tage, der in der Vergangenheit liegt. Meldeverzögerungen und Schätzungen können zu statistischen Schwankungen führen. Wenn der R-Wert um 1 schwankt, stagniert das Infektionsgeschehen auf gleichem Niveau. Steigt der R-Wert dauerhaft über 1, nehmen auch die Fallzahlen zu. Quelle: bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/fallzahlen-coronavirus-1738210

RKI: Erläuterung der Schätzung der zeitlich variierenden
Reproduktionszahl R PDF Download

Quelle: Fokus – RKI meldet so viele Covid-19-Tote wie nie zuvor – beim bisher niedrigsten R-Wert