KenFM: Hermann Ploppa: Antifa und das Ende der kontrollierten Opposition

Die privatisierte Faust des Tiefen Staates radikalisiert sich immer mehr, je weniger Anhänger sie noch hat.

Text kopiert von kenfm.de

Die privatisierte Faust des Tiefen Staates radikalisiert sich immer mehr, je weniger Anhänger sie noch hat

Ein Kommentar von Hermann Ploppa.

Vor kurzem konnte man in einer hessischen Universitätsstadt auf Häuserwänden ein Graffiti in blauer Schrift lesen: „Danni Verteidigen!“ Nun fragt sich da der Normalbürger natürlich, welcher Danni oder Daniel hier verteidigt werden soll. Dann dämmert es dem nicht ganz Uneingeweihten: Hambacher Forst wurde ja zum „Hambi“ verkürzt zwecks besserer Einprägsamkeit. Dann könnte hier wohl der gerade niedergemetzelte Dannenröder Forst in Mittelhessen gemeint sein als „Danni“. Das wurde mit ängstlicher Klaue im Stadtgebiet gesprüht. Die Verteidigung der altehrwürdigen Buchenwälder ist ein absolut unterstützenswertes Anliegen, das in der Bevölkerung breite Akzeptanz findet. Daran ändert auch nichts, dass die Autolobby eine Handvoll Darsteller als Gegendemonstranten angeheuert hat.

Noch in derselben Nacht, als die Freunde der Danni-Buchen ihre Graffiti in großer Verzweiflung sprühten, wurden lichtscheuere Gegendemonstranten aus dem Bett geklingelt mit dem Auftrag, die Danni-Freunde in Verruf zu bringen. Sie belehren mit ihrem Gegen-Graffito am gleichen Ort die Dannis, diesmal in schwarzer Farbe (blau war wohl nicht so schnell aufzutreiben): „Gewaltlosigkeit führt zu Waldlosigkeit!“ Um alle Zweifel an der Urheberschaft der Danni-Feinde auszuräumen, fanden sich an anderen Orten Schmierereien mit dem Text „Black Lives Matter“. Die Diskussionen im Dannenröder Widerstandscamp sind mir nicht bekannt. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind mittlerweile auch dort Leute eingesickert, die die Abkehr von der Gewaltlosigkeit fordern und zu Terrorakten auffordern.

There is nothing new under the sun, pflegt der Engländer zu sagen. Nichts ist neu unter der Sonne. Auch nicht die immer wieder auftauchenden Provokateure. Immer dann, wenn eine neue, nicht eingerahmte Massenbewegung echte Opposition praktiziert und aus den alten Gleisen aussteigt, um eine fundamental neue Welt zu entwerfen, kommen die Dunkelmänner. Der überwältigende Erfolg des Bürgerrechtsmarsches in den USA 1963, der weltweite Aufstand der Studenten im Jahre 1968, die Entwicklung der Alternativkultur: all das schockierte die Eliten. Der US-Geheimdienst CIA entwickelte zum Schutz der alten Militaristenclique eine buchstäblich todsichere Gegenstrategie: das Counterintelligence Program, oder abgekürzt: COINTELPRO. Das CIA-Maßnahmenpaket enthält schlicht alle Elemente, denen sich auch die heutige Bürgerrechtsbewegung ausgesetzt sieht. Dazu gehören: Ausspionierung und Einschüchterung der Aktivisten; Unterwanderung.

Und der entsprechende Artikel in Wikipedia über COINTELPRO bringt es schön auf den Punkt: „Psychoterror von außen: Mittels falscher Anschuldigungen in den Medien, gefälschter Briefe, anonymer Denunziationen etc. wurde versucht, Arbeitsverhältnisse und persönliche Beziehungen von bestimmten Personen zu zerstören.“

Passt genau auf die Gegenwart! Ich kenne allein fünf Personen, die ihre Anstellung wegen Corona-oppositioneller Haltung verloren haben. Weiterhin im Maßnahmenkatalog der Geheimdienste: Kriminalisierung der Oppositionellen durch gefälschte Dokumente. Schließlich die Ausübung blanker Gewalt zur Einschüchterung Andersdenkender. Das Portal Wikipedia beschreibt diese Techniken in der Vergangenheitsform. Tatsächlich hatte ein Kongressuntersuchungsausschuss in Washington diese Maßnahmen enttarnt und für illegal erklärt. Doch heute, im Zuge der allgemeinen Privatisierung, werden die COINTELPRO-Techniken in verfeinerter Form in öffentlich-privater Zusammenarbeit von Geheimdiensten und Stiftungen durchgeführt.

Unterwanderung und der Einsatz von Provokateuren gehörte schon immer zum Werkzeug der Aufstandsbekämpfung. Bismarcks Geheimdienstchef Wilhelm Stieber hatte solche Techniken im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Sozialdemokratie erfolgreich angewandt. Im Zarenreich wiegelte der Agent Provocateur und orthodoxe Priester Georgi Gapon im Auftrag des zaristischen Geheimdienstes Ochrana Streikende zu riskanten Aktionen auf, sodass das Militär im Jahre 1905 am Petersburger Blutsonntag unter den Arbeitern ein grässliches Massaker verüben konnte. Die Bewegung der Außerparlamentarischen Opposition im Jahre 1968 erlebte ebenfalls alle Techniken der COINTELPRO, diesmal von deutschen Geheimdiensten inszeniert. Bei der Kommune 1, einem für damalige Verhältnisse extrem experimentellen Wohnprojekt, tauchte ein Mann auf, der fragte, ob er mal eben seinen Koffer in der Wohnung abstellen dürfe. Kaum war der V-Mann außer Haus, erfolgte eine Polizeirazzia. In dem abgestellten Koffer fanden sich Materialien, die für einen Anschlag geeignet waren.

Linke Gruppierungen waren in jenen Jahren bevorzugtes Objekt der Unterwanderung und Umfunktionierung im Sinne der Geheimdienste. So wandelte sich zum Beispiel die Rote Armee Fraktion immer mehr zu einem gesichtslosen Terrorapparat. Schließlich, in den 1980er Jahren, wurden auffällig viele Prominente von der RAF erschossen, die gerade dabei waren, aus dem Mainstream auszuscheren. Zum Beispiel der damalige Chef der Treuhand, Detlev-Karsten Rohwedder. Die Treuhand sollte das DDR-Vermögen abwickeln. Rohwedder sagte zu Direktoren von DDR-Kombinaten, er wolle nicht, dass die Kombinate zu enthaupteten Instrumenten von West-Konzernen werden sollten. Er bekam massiven Druck in seiner Treuhand von marktradikalen Scharfmachern wie zum Beispiel seiner Nachfolgerin, Birgit Breuel. Den Hardlinern war Rohwedder nicht radikal genug. Rohwedder wurde dann angeblich von der RAF erschossen. Bis heute ist das einzige Indiz in Richtung RAF ein Bekennerschreiben, das in der Nähe des Hauses von Rohwedder gefunden wurde.

Noch haariger sind die Umstände um den Mord an Alfred Herrhausen. Das Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, Herrhausen, galt als Dissident unter den Alpha-Bankern. Er forderte einen Schuldenerlass für die Länder der Dritten Welt. Zudem wollte er die Deutsche Bank als ernstzunehmenden Konkurrenten der Angloamerikanischen Superbanken aufstellen. Auch in diesem Falle wurde der Mord in den Medien der RAF zugeschrieben, obwohl die absolute Professionalität des Mordanschlags eher auf Geheimdienste schließen lässt.

Nicht nur rechte Organisationen, sondern auch linke Organisationen werden also gekapert, um aus ihnen Instrumente der staatlichen Repression zu machen. Wobei die allgemeine Privatisierung auch vor der Repression und Aufstandsbekämpfung nicht Halt macht. Immer öfter übernehmen private Stiftungen diese Aufgaben der COINTELPRO. Die Unterwanderung und Umfunktionierung linker Organisationen war in den letzten drei Jahrzehnten ein Kinderspiel.

Denn die linken Organisationen hatten lange Zeit massive Nachwuchsprobleme. Und viele Initiativen litten unter dem strukturellen Mangel, dass sie meistens von einer Person selbstausbeuterisch am Laufen gehalten wurden. Wenn dieser Selbstausbeuter mal ausfiel aus Altersgründen, oder wegen Burnout oder Krankheit, war er froh, wenn sich dann junge Leute scheinbar selbstlos anboten, den Laden weiterzuführen. So hat schon in den 1990er Jahren ein Personalwechsel angefangen. Auf der Strecke blieben dabei Idealismus und Transparenz. Dieser Wechsel von ganz alten zu ganz jungen Aktivisten prägt gerade das Geschehen in der so genannten Linkspartei. Aufrechte Anti-Imperialisten wie Wolfgang Gehrcke oder Norman Paech gaben die Staffel aus Altersgründen ab.

Als letzte authentische Linke führen Sarah Wagenknecht, Sevim Dagdelen und Dieter Dehm einen aussichtslosen Abwehrkampf gegen die Flut von eingesickerten Transatlantikern. Die Bewegung ist nichts, der Parteiapparat ist alles, heißt jetzt die Devise. Marktradikale Figuren wie Klaus Lederer geben den Ton an. Stefan Liebich war lange Zeit führende Gestalt im proamerikanischen Honoratiorenverein Atlantikbrücke. Wer bis dato noch Zweifel hegte, von wo der Wind bei der Linkspartei heutzutage weht, wurde spätestens beim letzten Neujahrsempfang der so genannten „Links“partei einem Klärungsprozess zugeführt. Ehrengast war dort nämlich kein Geringerer als Richard Grenell, der damalige Botschafter der USA und Jens Spahn-Intimus, der durch seinen rüpelhaften Tonfall gegenüber Deutschland aufgefallen ist.

Das Bild ist überall das gleiche: ob bei den Grünen, wo sich die transatlantisch orientierten „Realos“ gegen die authentischen „Fundis“ durchsetzen konnten, oder eben – besonders krass – bei der Antifa. Die Antifaschistische Aktion wurde in den 1970er Jahren gegründet von echten Linken. Aber auch die kurz „Antifa“ genannte Gruppierung litt irgendwann unter Nachwuchsproblemen. Doch dann waren plötzlich Leute da, die bereit waren, den Laden in Vollzeit zu übernehmen, und Geld sprudelte plötzlich reichlich. Bei der inzwischen weit nach rechts gewendeten Antifa fehlt heutzutage jede politische Reflektion. Es geht ganz unspezifisch „gegen rechts“. Wobei auffällt, dass echte Nazis und Antifas sich gegenseitig sehr schonend behandeln. Auch die AfD bleibt bei Akten des Individualterrors gegen ihre Mitglieder durch die Antifa auffällig passiv.

Die Aktivitäten der Antifa werden flankiert von der Bundeszentrale für Politische Bildung, von der Antonio Amadeu-Stiftung und Online-Portalen ohne Impressum wie zum Beispiel Psiram. In einem Zitierkartell werten diese Gruppen sich gegenseitig auf: so wird mittlerweile in der Lehrerfortbildung Psiram als seriöse Quelle wärmstens empfohlen. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia beruft sich bei ihren steilen Behauptungen fast ausschließlich auf Autoren, die ihr politisch nahestehen und in die einschlägigen Netzwerke eingebunden sind. Netzwerker der Aufstandsbekämpfung werden bei den Stiftungen geschult und verteilen sich dann auf Medien, Universitäten oder Politik.

Immer noch wird verkannt, wie eng vernetzt jene Leute sind, die uns diffamieren und angreifen. Und immer noch wird nicht gesehen, wie gefährlich diese Antifanten sein können. Dazu muss natürlich einschränkend gesagt werden, dass es bei den Antifas ein Fußvolk gibt, das leider ohne Umschweife als vom funktionalen Analphabetismus umwölkt eingestuft werden muss. In einem Zeitalter, in dem das Smartphone Kenntnisse differenzierteren Sprachgebrauchs durch vorgegebene Formulierungsangebote und durch Icons überflüssig macht, ist auch eine anspruchsvollere Analyse zeitgeschichtlicher Ereignisse nicht mehr möglich. So erschöpft sich die Themenpalette bei Jugendorganisationen der einschlägig im  Bundestag vertretenen Parteien auf den „Kampf gegen Rechts“. Irgendwie. Irgendwo. Ich weiß auch nicht. Andere Themenbereiche fallen dabei weitgehend unter den Tisch. Damit befassen sich nur die Nachwuchspolitiker, die wirklich Karriere machen wollen. Punkt.

Wenn das Objekt der auszuübenden Gewalttaten erst einmal durch perfektes Framing und Diffamieren entwertet und entmenschlicht ist, fällt es ganz leicht, die dehumanisierten Opfer mit allem Sadismus, den man irgendwann einmal aufgestaut hat, zu quälen. Man ist ja im Recht. Dazu eine kleine, absolut nicht vollständige Reihung von Beispielen:

  • In Stuttgart wurde bei einer Querdenken-Veranstaltung der Journalist Ken Jebsen mit Feuerwerk beworfen. Nur dadurch, dass Jebsen die Bühne noch rechtzeitig verlassen hat, ist ihm nichts passiert.
  • Ebenfalls in Stuttgart wurde ein rechter Gewerkschaftler am Rande einer Querdenker-Kundgebung von maskierten Männern aus der Antifa-Szene brutal zu Boden geschlagen. Als der Mann schon bewusstlos am Boden lag, hat ein vermummter Täter noch eine Schreckschusspistole an seinen Kopf gehalten und abgedrückt. Der Gewerkschaftler lag lange Zeit in Intensivbehandlung und befand sich in Lebensgefahr.
  • Bei der Querdenken-Kundgebung in Konstanz Anfang Oktober warf eine Person ein so genanntes Bengalfeuer auf die Bühne, das gottlob nicht explodierte, und traf Friedericke Pfeiffer-de Bruin am Kopf. Im Gegensatz zum Anschlag auf Ken Jebsen konnte der Täter von Ordnern gefasst und der Polizei überstellt werden. Die Polizei sah keinen sonderlichen Handlungsbedarf. Sie nahmen lediglich die Personalien auf und ließen den gescheiterten Mörder dann laufen.
  • Die Haltung der Polizei differenziert sich von Ort zu Ort. In Leipzig schützt die Polizei die Querdenker konsequent. Denn auch Polizeibeamte sind von der dortigen Antifa aus ihrem Führerhauptquartier in Leipzig-Connewitz mit Leuchtraketen beschossen und erheblich verletzt worden. In Flensburg jedoch zeigte die Polizei mehrmals, und besonders auffällig am 25. Juli dieses Jahres, ein Verhalten, das man nur als Kooperation mit der Antifa verstehen kann. Dort stürmten zwei Antifas ohne jeden Anlass auf einen Demonstranten zu. Einer der beiden totalvermummten Täter trat dem friedlichen Demonstranten mit aller Gewalt in die Beine, während sein Komplize seinem Opfer heftige Faustschläge auf den Kopf verpasste. Als der Attackierte wieder aufstehen wollte, wurde er als nächstes von Polizeibeamten angegriffen und weggedrängt. Als nächstes unterhielt sich der Einsatzleiter der Polizei ganz entspannt mit dem Antifa-Angreifer. Anscheinend war den Polizisten nicht bewusst, dass sie aus zwei Blickwinkeln gefilmt wurden.
  • Es gibt unter jungen Leuten die Schenker-Bewegung. Die Schenker lehnen jede wirtschaftliche Tätigkeit, die mit Geld abgewickelt wird, kategorisch ab. Geld ist für sie die Quelle unethischen Handelns. Die Antifa hasst Leute, die sich dem totalitären Zugriff der Banken entziehen, in besonderer Weise – was ja für angebliche Kapitalismuskritiker schon erstaunlich ist. So ruft die Antifa zum Individualterror gegen Schenker auf: die Schenker sind in ihren Augen Rechtsesoteriker. So wurde eine Kneipe der Schenker-Bewegung in Marburg beim ersten Anschlag nachts mit Feuerlöschern komplett verwüstet, und ein zweites Mal wurde die Fassade flächendeckend beschmiert.

Das soll als kleiner, in keiner Weise erschöpfender Eindruck der Gefährlichkeit der rechts gewendeten Antifa genügen. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang das feinmaschige Netz der Kooperation von Stadtregierung, örtlicher Presse, „linken“ Parteien und der kriminellen Antifa. So bilden bei Veranstaltungen von Bürgermeistern oftmals Antifanten den größten Teil des applaudierenden Publikums.

Auch die Wissenschaft will dabei sein. So wusste Professor Benno Hafeneger von der Marburger Philipps-Universität in mehreren Interviews mit der örtlichen Monopolpresse zu berichten, die Marburger Weiterdenken-Gruppe sei gegenüber Rechten offen. Erstaunlich daran: Hafeneger wurde niemals bei Weiterdenken gesichtet. Völlig empiriefrei, also ohne eigene Recherchen vor Ort, hatte er wohl durch die Glaskugel Rechtsextreme bei der Marburger Gruppe gesichtet. Die grundlegenden Handwerkszeuge des seriösen Wissenschaftlers, nämlich die Interview-Recherchen mit Betroffenen oder die teilnehmende Beobachtung, hat Hafeneger nicht angefasst.

Man muss dazu anmerken, dass ein Universitätsprofessor heutzutage den größten Teil seiner Arbeitszeit mit der Einwerbung von Drittmitteln verbringen muss. Das heißt: er muss in der freien Wirtschaft und bei Stiftungen Fördergelder einwerben, weil ihm die vom Bundesland zugeteilten Mittel nicht reichen. Entsprechend neigt der Drittmittelprofessor oft dazu, seinen Forschungsgegenstand in seiner eminenten Bedeutung für die Menschheit mächtig aufbauschen. Das gilt nicht nur für Herrn Drosten. Ob nun die Bedrohung des Nagelpilzes für die Menschheit oder die Bedrohung durch Rechtsextremismus: Professor Hafeneger hat sich das Schwerpunktthema Rechtsextremismus ausgewählt. Und da der Personenkreis der echten Rechtsextremen überschaubar ist, muss Herr Hafeneger potentielle Spender wie Volkswagenstiftung oder Bertelsmann davon überzeugen, dass die mittlerweile viele Millionen Mitstreiter umfassende Querdenker-Bewegung eben ein Hort des Rechtsextremismus ist – also viel mehr Drittmittel nötig sind, um der braunen Plage Herr zu werden. Dies nur als Illustration des desolaten Zustands unserer Wissenschaft.

Die örtliche Presse steht nicht besser da. Von den ersten Kundgebungen der Grundgesetzfreunde in Marburg an wurde der krampfhafte Versuch unternommen, die dortige Weiterdenken-Gruppe als von Verschwörungstheoretikern und Rechten durchsetzt darzustellen. Dazu mussten sogar zwei echte Rechtsextreme herhalten. Die hatten, ohne Genehmigung durch Weiterdenken, zur Corona-Demonstration auf dem Marktplatz aufgerufen. Dass die beiden profilierten Nazis von Weiterdenken des Platzes verwiesen wurden, nützte gar nichts. Die örtliche Monopolzeitung zeigte Fotos der beiden Nazis als Repräsentanten von Weiterdenken. Immer wieder.

Ungeachtet aller Klarstellungen. Die Fotografin der Monopolzeitung machte ihre Bilder ausschließlich mit Tele-Objektiv. Während tatsächlich die Teilnehmer die allseits bekannten Abstandsregeln von 1.50 Meter eingehalten hatten, erschienen in der Presse dank Teleobjektiv, das Entfernungen schrumpfen lässt, der visuelle Eindruck, die Teilnehmer stünden dicht gedrängt zusammen wie in der Sardinenbüchse. Zur Eigenart dieser Fotoreporterin gehört auch, dass sie mit dem Teleobjektiv alle Kundgebungsteilnehmer einzeln fotografierte, was nicht erlaubt ist. Dabei wurde sie von einer Teilnehmerin fotografiert. Während die Fotoreporterin für die Redner der Kundgebung nur ein demonstratives Gähnen aufbrachte, unterhielt sie sich sehr angeregt mit den Antifa-Störern.

Possen aus der Provinz. Aber diese Studien im Mikrokosmos zeigen, wie fein gesponnen das Netz der Aufstandsbekämpfung geflochten ist. Selbstverständlich sind hier nicht alle Effekte geplant und beabsichtigt. Aber gewisse Dinge wie zum Beispiel der Zwang zur Drittmitteleinwerbung bei Professoren oder zufällige Bekanntschaften von Presseleuten mit Antifanten wirken hier als Geschmacksverstärker.

Mittlerweile bekommt allerdings die Koalition der Aufstandsbekämpfung deutlich erkennbare Risse. Den Gewaltprofis von der Antifa läuft so langsam das Fußvolk davon. Als vor kurzem eine Querdenker-Demo in Leipzig stattfinden sollte, hatte ein gewaltiger Chor aus örtlicher Presse, den Parteien SPD, Grüne und Linke und den gewaltbereiten Antifanten zu einer machtvollen Gegendemo aufgerufen. Auf insgesamt vier angemeldeten Gegendemos verloren sich gerade einmal fünfzig Personen. Der Mangel an Mitläufern wurde durch mächtige Beschallungsanlagen ausgeglichen – was aber den Schwund an Akzeptanz nicht mehr wettmachen konnte.

Auch bislang der Antifa und den Antideutschen nahestehende Journalisten gehen auf vorsichtigen Abstand. Denn einschlägige Organe der Antifa-Hassprediger werden in ihrer zunehmenden Isoliertheit immer schriller und nähern sich der Neuen Rechten immer ungenierter an. Im Fokus wohlwollender Kritiker steht hier besonders das Magazin Bahamas. Die gemeinsame Schnittmenge mit der Neuen Rechten besteht vor allen Dingen im Hass gegen Muslime und der kritiklosen Anbindung an die in Israel herrschende Netanyahu-Regierung. Es kann ja auch nicht ewig unbemerkt bleiben, dass führende Gestalten der Antifa gut bezahlte Redakteure in etablierten rechten Mainstream-Zeitungen sind. Wie passt das noch mit links zusammen, fragt sich da der erstaunte Beobachter.

Mit dem Niedergang der Antifa kommt auch das Ende der Kontrollierten Opposition. Kontrollierte Opposition heißt: die Mächtigen erkennen, dass sich gegen sie Widerstand regen könnte in nächster Zeit. Also bilden sie klugerweise selber Organisationen, die den zu erwartenden Frust der Basis im Vorfeld schon aufnimmt und die vermeintliche Lösung des Problems anbietet. So wurden schon am Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts in den USA von den damaligen Unternehmerverbänden eigene Gewerkschaften oder Organisationen für Afroamerikaner gegründet, um die zu erwartenden Sozialkämpfe kanalisieren und entschärfen zu können. Über viele Jahrzehnte hatten wir in der Bundesrepublik nur solche kontrollierten Oppositionsgruppen. Die APO war eine unkontrollierte Opposition, die aber schnell eingehegt werden konnte. Die augenblickliche Querdenker-Bewegung ist noch nicht kontrolliert und eingehegt, obwohl die Vorbereitungen dazu vermutlich auf vollen Touren anlaufen.

Die Symbolpolitik ist aber im Moment in einer Krise. Das zeigte sich deutlich bei der Räumung des besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße 24. Zum Räumungstermin hatten sich die Besetzer hinter Metallabsperrungen verschanzt. Dann legte die Polizei eine Art Feuerwehrleiter an den Balkon, flexte mal eben die Metallarmierung weg und begleitete die Besetzer über die Gangway nach draußen. Das ist Symbolpolitik. Wozu macht man einen Wehrpanzer, wenn man dann gar keinen Widerstand leisten will?

Der Unterschied zwischen Symbolpolitik und echtem Widerstand ist augenfällig bei der Besetzung von bedrohten Wäldern. Jahrelang haben sich die echten Besetzer des Hambacher Forstes in den Baumhütten den Allerwertesten abgefroren und große persönliche Opfer gebracht, um die Natur zu retten. Dann kamen die klassischen Organisationen wie Greenpeace und witterten, gerade nach dem anrührenden Video mit der traurigen Baumbesetzerin, eine Chance, Spendengelder einzuwerben, und machten „Hambi“ zum Mega-Thema. Eine große Public-Relations-Sause. Danach waren die Baumbesetzer wieder alleine. Und jetzt „Danni“, auf erheblich reduzierter Publicity-Stufe.

Die echten Baumbesetzer hocken schon elend lange bei Wind und Kälte im Dannenröder Forst. Im Zuge von Corona ließen sie sich sogar herbei, Masken in der kerngesunden Waldluft anzulegen und die vorgeschriebenen Distanzregeln im Wald einzuhalten. Dieses Entgegenkommen der „Dannis“ hat aber in keiner Weise verhindert, dass das korrupte Rodungsprojekt in vollem Maße durchgezogen wurde. Der Frust unter den echten Waldbesetzern ist groß, was auch die hessische Landtagsfraktion der Grünen schon erfahren musste. Eine maskierte Abordnung der „Dannis“ stürmte das Büro und beschmierte die Wände. Dies war sicher keine Antifa. Dieser Protest war echt. Aber die Verteidiger des Dannenröder Forstes dürfen sich jetzt nicht von den Antifas zur Ausübung sinnloser Gewalt hinreißen lassen.

Die politische Gemengelage ist kompliziert und teilweise auch konfus. Wenn wir die Techniken, eine authentische Bewegung, wie jetzt die Querdenken-Bewegung oder die Waldbesetzer-Bewegung, von außen und von innen her zu zerschlagen, exakt und wissenschaftlich untersuchen, haben wir die Chance, sauber zu bleiben. Und damit auch tatsächlich zu siegen.

Quellen:

<1> https://www.youtube.com/watch?v=JANfB0iqNQU

Daniele Ganser: Ist die CIA eine Terrororganisation?

„Ist die CIA eine Terrororganisation?“ Diese brisante Frage stellte der Schweizer Friedensforscher am 29.01.2020 in Bautzen während seiner Dankesrede zur Verleihung des Bautzner Friedenspreises, den er für sein Engagement für Frieden und Aufklärung erhielt. In seinem Vortrag behandelt Daniele Ganser mehrere Mordanschläge auf ranghohe Politiker und analysiert die Hintergründe und Tatmotive. Steckt die CIA dahinter?

Unsere Seite Daniele Ganser

  • 2:15 Ermordung von General Kassem Soleimani im Irak am 3. Januar 2020
  • 44:21 Ermordung von Banker Alfred Herrhausen (Deutsche Bank) in Deutschland 1989.
  • CIA-Mordanschläge auf Präsident Fidel Castro in Kuba 1961.
  • Ermordung von Premierminister Patrice Lumumba im Kongo 1961.
  • Ermordung von Präsident Ngo Dinh Diem in Südvietnam 1963.
  • Ermordung von Präsident John F. Kennedy in den USA 1963
  • Ermordung von General René Schneider in Chile 1970.
  • Ermordung von Aldo Moro in Italien 1978.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] [Applaus] als man mir gesagt hat ich bekommen diesen preis und ich mich sehr gefreut und ich haben wir noch gesagt ich möchte möge doch bitte eine rede halten in der rüstungs nicht über was sprechen soll und dann wurde am dritten januar 2020 also etwas mehr als drei wochen wurde ja im irak der iranische general kassim sulimani von einer amerikanischen drohne ermordet und dann habe ich per e mail die frage erhalten ist die sie je eine terrororganisation ich denke das ist eine wichtige frage und ich habe auch den eindruck das zdf sie nicht beantwortet hat auch die süddeutsche zeitung hat die frage nicht gestellt aber die frage ist trotzdem im raum und daher möchte ich jetzt in meinem referat diese frage behandeln einfach weil ich kann ja nicht alle e mails beantworten ich möchte das auch vielleicht kurz erklären ich bekomme unglaublich viele zuschriften bücher videos youtube links immer ich bin nur ein mensch ich kann das nicht alles lesen und beantworten aber wenn ich es vielleicht hier beantworten können andere etwas daraus herausziehen es ist ganz klar eine brisante frage da muss man sich schon klar sein ist aber meiner meinung nach eine sehr wichtige frage und ich möchte auch nicht behaupten dass ich die umfassende wahrheit dazu habe ich bin einfach ein historiker der eine analyse macht und wenn sie einen anderen historiker fragen wird eine andere analyse haben aber ich würde ihnen gerne diese analyse hier präsentieren und ich habe ein neues buch das imperium usa die skrupellose weltmacht dass kommt am 24 april 2020 ab gemacht und ich nutze jetzt natürlich material aus einem neuen buch ich hab gedacht das kann ich gerne im platzen schon besser ein paar hundert wenn man das buch noch nicht kaufen kann hören sie jetzt schon etwas zum thema legen wir dann los wie immer bei meinen vorträgen es dauert einen moment das ich habe verschiedene fakten zusammengetragen jetzt zum ersten punkt die ermordung von general kassim so lehmann zuerst möchte ich mit ihnen einfach gedanklich in den irak gehen ja aber da gibt es immer diese große verwirrung es war ein iranischer general der im irak gebracht wurde dass der erste punkt hier ein bild von diesem general es ist cassani und er wurde am dritten januar also vor drei wochen grob gesagt von den usa mit einer drohne getötet und es gab danach auch keine sozusagen zweifel wer ihn ermordet hat sondern die amerikaner haben sofort gesagt ja wir waren es zitat vom amerikanischen präsidenten trump wie termin entity terminiert übersetzt auf englisch wir haben ihn wir haben sein leben beendet so früher als ich jung war gab es diesen film terminator ich weiß nicht ob das nein wir kennen aber das kommt als dieser sprache raus wie termine themen und das ist historisch sehr sehr selten dass ein amerikanischer präsident sich sofort zu einem mord bekennt bei früher haben andere präsidenten auch mord eingesetzt aber die haben das verschleiert ok und das ist eigentlich das neue das finde ich schon sehr interessant er hat das in florida gesagt und trump begründete den mord mit der behauptung solle man ist seit der nummer eins terrorist der welt gewesen und habe anschläge kamen das heißt mich hat dann interessiert wie wird denn so lange am markt aber das musste der historiker zuerst herausfinden und dafür nutzte amerikanische präsident den geheimdienst cia central intelligence agency wird geführt im moment von china haspel und eigentlich hätte es eine größere diskussion in den medien geben müssen ob jetzt china haspe eine terroristin ist er sie hat jemanden im irak ermordet weil diese koordiniert dieses system der drohnen es ist ja nicht trump der selber hin ging in den irak enden soll de marne erwirkt hatte also ist es nicht sondern er hat ein system von leuten die seinem befehl folgen und dieses system beinhaltet dieses beinhaltet auch das pentagon es beinhaltet natürlich die ganze militärische infrastruktur die riesig ist in den usa müssen wissen die usa haben ein budget für das militär in diesem jahr 2020 von 730 milliarden dollar das sind 2 milliarden pro tag das ist eine riesen mordmaschine und an dem tag als sulimani ermordet wurden wurde sind die aktienkurse von lockheed martin das sind die größten rüstungskonzerne der welt logik marking breaken das sind die amerikanischen gruseligen rüstungskonzerns um die abziehen sofort nach oben gegangen und china haspel reportedly pusht fußsohle mannes gering das heißt das argument kam sehr sehr stark aus der traum hat sich dann überzeugen lassen und ich habe in der new york times das so nachgelesen sie müssen wissen die new york times verbreitet immer auch sehr viel kriegspropaganda zb vor dem angriff auf dem irak hat sich die geschichte mit den abc waffen verbreitet trotzdem müssen wir als historiker die new york times nutzen weil wir kommen nicht viel näher ran und das weiße haus okay das ist die schwierigkeit bei wissen es ist ein propaganda blatt aber trotzdem ist es sehr sehr nahe sie haben sehr sehr für die informationen die wir sonst nicht hatten und dies hier in new york times schreibt china haspel also die cia direktoren hat in den tagen vor der ermordung von genau soll dem mann gegenüber präsent trump erklärt dass der general eine größere gefahr sei als die gefahr der iranischen antrag wenn die usa sollte man morgen das heißt die cia hat abgewehrt hat eine abwägung getroffen wenn wir ihn ermorden was passiert wenn wir nicht am morgen was passiert und hat man entschieden es ist weniger gefährlich wenn wir noch am morgen also so wurde das gemacht habe überhaupt keine diskussion darf man das oder nicht sondern es war eine rein imperiale überlegung bringt uns das etwas oder nicht bastl erklärte vermutlich werde dir als vergeltung us militärbasen im irak beschießen weil der irak liegt ja nicht neben dem iran ich erkläre das nur so ganz klar weil eben auch 15 bis 25 jahre etwas verstehen sollen sind zwei länder die liegen nebeneinander und der iran kann natürlich bis zum irak überschießen aber kann ich bis zu den usa über schießen dieser vertrat die haben sich die ermordung von sulimani werte die sicherheit im nahen osten erhöhen ja die sie vertritt immer verschiedene ansichten die sicherheit im nahen osten haben die usa überhaupt nicht erhöht sondern natürlich steht die gefahr im rahmen das ist dass der der flächenbrand den sie schon in den letzten jahren gestartet haben dass sich der noch weiter ausweitet technisch wie wird das gemacht es gibt jetzt seit den terroranschlägen vom 11 september gibt es eine revolution in der militärtechnik nämlich wir menschen haben drohnen gebaut das sind flugzeuge in denen niemanden drin sitzt ich erkläre es halt ganz ganz einfach ja in einem normalen flugzeug sitzt jemand drin da müssen sie aus einem piloten ausbilden das ist teuer in der in der kriegsführung der zukunft werden roboter in der luft bewegt weil da müssen sie keine piloten ausbilden und wenn sie ihre potter noch kleiner machen haben sie economies of scale also es wird immer billiger und das problem ist dass diese roboter nicht nur einfach um fliegen sondern hier unter den trägern haben die raketen das sind luft-boden-raketen das heißt die kommen aus der luft und schlagen in den boden es gibt auch boden luftraketen die kommen vom boden gehen die luftbrücke aber das sind luft boden raketen und die cm verfügt über diese drohnen die sie repräsentieren nennt das ist auch in der in der in der in der terminologie sehr martialisch okay die cia hat sense männer in der luft um mit den erschießt sie wenn auch immer sie wollen die meisten opfer sind zivilisten als in afghanistan wurden seit 2001 viele viele menschen erschossen mit diesen drohnen und die menschen haben keine möglichkeit diese drohnen mit gewehrschüssen vom himmel zu holen weil die drohnen sind viel höher als sie mit einem gewehr schießen können das ist eine absolute perversion in die wir hier reingeschlittert sind aus menschheitsfamilie es ist wirklich sehr sehr traurig dass die usa mit diesen riesengroßen militärbudget ich habe schon gesagt 730 milliarden dollar und eine milliarde hat 90 dass die mit diesen riesengroßen militärbudget flender schießen wie afghanistan oder die bevölkerung ein oder zwei dollar pro tag hat dh die die reichen ermorden die armen und es hat sogar amerikanische generelle gesagte gebend gesagt haben meine raketen sind teurer als dieser dem helden in afghanistan die das macht doch keinen sinn und der zynismus der da drin ist ist wirklich so das ist unbedingt die friedensbewegung braucht ja wir sind nicht so ja man kann nicht sagen die friedensbewegung ist nicht aktuell oder alles ist erledigt wir können jetzt dschungelkampf schauen sondern es gibt tatsächlich noch ein paar dringende punkte zu besprechen und ich sage in allen vorträgen und das haben auch die vorräte noch wunderbar betont dass wir alle zur menschheitsfamilie gehören das heißt jeder unabhängig von nationen unabhängig von einkommen unabhängig von bildung unabhängig von geschlecht unabhängig von ford von seiner ausbildung in der schule also alle gehör unserer menschheitsfamilie und es kann nicht sein dass eines der menschheitsfamilie den anderen ermordet es darf einfach nicht sein und gegen das werde ich mich immer einsetzen diese mq 9 reaper wie die drohne technisch heißt wurde von der cia gesteuert in erster linie ist auch das pentagon involviert es manchmal ein bisschen schwierig zu sagen es ist der geheimdienst das pentagon weil hier überlappen sich einig die der militärische arm der usa und ich haben das recherchiert wie viele kampfdrohnen haben die eingesetzt 3 okay die haben so lehman ii mit 3 kampfdrohnen verfolgt normalerweise nimmt man eine bei ihm wollte man sich aus einer also drei genommen und der der mord erfolgte in der nacht das heißt die drohnen übernehmen das signal vom solle monika warum kam mit dem flugzeug in der hauptstadt von irakern in bagdad vor drei wochen wusste das nicht dass jetzt gerade ermordet wird steigt aus dem flugzeug aus wer mit einem mit einem mit dem auto mit anderen personen weg und die drohnen sind sehr sehr hoch und schießen dann von oben drei helfer vier helfer hellfire-raketen diese raketen zerstören jedes auto total also können sie nicht sagen ja ich hab’s sich ihre besten windschutzscheibe das nützt überhaupt nichts eine eineinhalb meter tief auf ein fahrzeug ist einfach endstation auf einen panzer und so sieht das dann noch aus das heißt da gab es überhaupt keine überlebenden ist nicht der einzige der getötet wurde das heißt es zeigt einfach die fähigkeit der usa jemanden auszulöschen sie haben diese möglichkeit sobald sie den ruf luftraum kontrollieren ok sie müssen verstehen der irak hat keine eigenständige luftwaffe sondern der ganze luftraum vom irak wird von den usa kontrolliert und wenn die iraker natürlich den luftraum nicht kontrollieren können und dann können sie auch nicht kontrollieren wer wer die usa abschießen israelische agenten informierten die serie als das flugzeug von sulimani in damaskus abhob und wenig später in bagdad landete wo die serie dann den ton mord umsetzte direktorin haspel hat das vor dem kongress erklärt und habe dann immer gleich argumentiert hat gesagt wir mussten ihn töten aber auch ein terrorist und das ist eigentlich die neue art der sprachregelung wenn die cia er jemanden tötet sagen sie immer das war ein terrorist mussten wir töten und darm ist natürlich die frage sehr intelligente mich jemand fragt ja ist denn de eine terror-organisation sehen sie das und diese frage zu stellen im sogenannten zeitalter des krieges gegen den terrorismus bedeutet wirklich dass wir den begriffen auf den grund gehen müssen was passiert eigentlich weil es wird natürlich gewalt eingesetzt wird getötet und es ist auch ganz offensichtlich also niemand kann man sagen dass das hat jetzt nicht gehört darf ich in den raum fragen wer hat das gehört das so lehman ii ermordet wurden einfach ein zeichen geben dass am 9 ok ja ich wollte nur sicher sein aber das haben alle gehört man muss ja nicht genau wo und wie und was aber die das ist jetzt vor drei wochen passiert die CIA Direktorin die Gina Haspel waren nicht noch mal um das zu erklären in dieser drohne drinnen und hat von dort runter geschossen ok sondern sie befand sich in langlau lange ist das hauptquartier der cia in virginia dort haben sie große monitor und über diese monitore verfolgte sie den mord das heißt sie wusste minuten bevor solle man stirbt dass er sterben wird und das ist vorsätzlich okay das ist kaltblütig vorsätzlicher mord die war nicht irgendwie aufgebrachten so und hat sich in notwehr gegen jemand verteidigt sondern sie ging zur arbeit und hat ihren job gemacht und ihren job war eben umzubringen und die cia arbeitet auf die anweisung des präsidenten das heißt die serie macht das nicht es wird immer gesagt hat easy economy agency die renten wie weg um auch aus vietnam nein dies ist einfach sozusagen das spezialkommando des präsidenten und wenn er das kommando gibt setzt die ganz verschiedene techniken ein diese meldungen kann man auf einmal sein bis sie das ist ein mainstream news media in den usa ganz genau nachlesen wie das passiert ist und natürlich im iran hat man sehr stark dagegen protestiert die leute haben im nahen osten sind natürlich schon mehrfach von den usa ermordet worden aber gerade dies ermordung hat noch mehr sozusagen aufruhr geführt war general solle man ihm ein ein held ist im irak in der schweiz ist er eigentlich unbekannt in deutschland ist eigentlich auch unbekannt in österreich ist auch unbekannt habe im iran ist er sehr bekannt ja so wie angela merkel oder sahra wagenknecht ja man muss sich in das andere land hinein denken der soli ist ein sehr bekannter general im iran warum weil er hat eigentlich den es bekämpft diese terroristen und er hat die amerikaner bekämpft er hat im irak gedient hat in syrien gedient und er hat den amerikaner empfindliche niederlage beigefügt natürlich er ist ein general er hat gekämpft nicht er selbst und seine leute dirigiert auch menschen getötet es sollte nicht gesagt haben soll war irgendwie ein pazifist überhaupt nicht der wahren general aber dass man einen general eines fremden staates als terrorist einstuft ja das ist einfach eine ganz neue art der kommunikation weil dann können sie jeden als terroristen einstufen der iran selber wird angeführt von ali khamenei ist der geistige führen ja sind es vielleicht ganz kurz die geschichte des irans 53 wollten die iraner das rtl verstaatlichen der serien das m6 wollten das nicht haben muss a tec gestürzt dann kam da schauen die macht der show erhielt alle waffen von den usa bisher 79 gestürzt wurde dann kam comen ihr einkommen war der geistige führer und dann haben alle kamine das ist der iran in zwei minuten ist natürlich ein bisschen verkürzt aber ali schami ist das geistige oberhaupt der wird nicht jedes jahr neu gewählt und da ist immer da solange eigentlich physisch kann muss man sagen und er hat gesagt die kriminellen erwartet schwere rache beieinander die ganze welt den atem angehalten hat gedacht was passiert jetzt wenn der iran ein flugzeug in die luft sprengt mit amerikanischen passagieren drin 200 tote oder so dann wäre dann die nächste stufe dass die usa den iran bombardieren und dann irgendwohin eskalation das war die frage im januar und gleichzeitig gab es im iran am sechsten jahr nur eine beerdigung die leute haben sich gedrängt einfach zusehen wie populär diese general ausgaben in iran dann nochmal tote weil so viele leute haben mich gedrängt da gab es eine massenpanik und man muss auch ganz ehrlich sagen diese leichenteile zusammen war keine einfache aufgabe weil das ist nicht wie ein paar schüssen dann haben sie eine leiche sondern das ist ein man muss es ganz deutlich sagen das ist nur noch ein das sind fetzen fetzen von körpern wo man nicht mehr weiß wem was gehört weil da waren mehrere leute in diese wertung und der iranische aussenminister und sarif diese abscheuliche tötung von alemannias ab des internationalen terrorismus bezeichnet was ich denke das ist es der punkt ist jetzt aber so dass sie zwei akteure haben die beide zum menschheitsfamilie gehören ok trump gehört zur menschheitsfamilie und tarif gehört auch zur menschheitsfamilie und sie werfen sich gegenseitig terrorismus vor dass wieder eine aktion oder du bist ein terroristen an sagt du bist ein terrorist sehen sie das und das ist natürlich die maximale entfernung und auf die folgt totschlag und das ist sehr wichtig für uns dass wir als friedensbewegung das durchschauen und das von uns nicht verlangt werden kann ja welche seite stellen sich jetzt angenommen es kommt zum endkampf finde diese soll der iran noch schnell die atombombe bauen die us angriffe gegen die usa den iran aus löschen bevor den 1 die friedensbewegung hatte ganz einfach erhaltung wir sollten uns nicht töten das war’s schon und das ist auch nicht kompliziert oder ihr mir gesagt ich kann das nicht so genau auseinanderhalten schiiten und sunniten hab ich gesagt spielt keine rolle alle gehören zur menschheit von sunniten wie schiiten weil der iran ja weil sie wissen ist ein schiitisches land und das im irak haben sie natürlich eine mischung aus sunniten und schiiten aber diese lassen jetzt mal die beerdigung von von von sulimani zeit einfach das als kriegsheld gefeiert wird in der region und im entwicklung in pakistan des tramp also da geht einfach die radikalisierung geht noch weiter das ist eben auch falsch man sollte trump auf keinen fall erschießen ja weiter vizepräsident my pants ist noch viel radikaler und der vizepräsident kommt sofort und die macht an der präsident ermordet werden und überhaupt können wir die internationalen probleme nicht mit gewalt lösen sie könne nicht sagen jetzt erschießen wird die bösen das ist diese alte idee die immer da war die aber nicht funktioniert wenn wir das böse mit gewalt ausarten könnten dann hätten wir es jetzt nach 2000 jahren geschafft hatten die opposition hat die direkt zum ja wir haben alles gemacht ja hiroshima vorwärts rückwärts die leute zerteilten gefoltert es geht so nicht sondern die lösung ist wirklich selber in sich ein punkt zu finden wo man erkennt dass man mit allem verbunden ist und dass wir alle zur menschheitsfamilie gehören und wenn diese einzig sich verbreiten dann können wir auch davon wegkommen immer zu denken ich muss den oder den noch herum um bringen sonst passt mein tag nicht okay kuranyi ist der präsident ich habe ihn schon gesagt im iran ein bisschen eine andere politische landschaft als in deutschland oder schweiz sie haben ein geistiges oberhaupt und dann haben sie ein präsident der präsident ist nicht da mächtig ist und das geistige oberhaupt ist der mächtigste wohin der präsident hat gesagt was die usa gemacht haben waren terroristischer akt dafür müsst ihr einen hohen preis bezahlen wenn wir nichts unternehmen dann werden die usa demnächst noch frecher das heißt die frage war natürlich sofort wie geht das weiter und noch im januar als ich gedacht habe jetzt bekomme ich diesen preis habe ich mich gefragt ja wird das jetzt eskalieren oder kann irgendjemand deeskalieren und wieder eskaliert man indem man weniger tötet vom ok das ist eigentlich die lösung und das ist hat der iran dann auch gemacht er musste reagieren nachdem er gesagt die amerikaner wird eine schwere sache erfahren er konnte nicht nichts tun was er gemacht hat finde ich eigentlich deeskalation smashing noch ziemlich klug die haben zwei militärbasen beschossen die al assad basis und die rb basis hier ist der iran ist irak und am 8 januar das also fünf tage später haben die reagiert haben darüber über die grenze geschossen aber sie haben zuvor angerufen okay und dann war niemand dort das bedeutet das ist diese militär war es ist also eigentlich 1000 us soldaten auf dem luftwaffenstützpunkt weil die amerikaner haben dann den irak besetzt sie fragen sich vielleicht müssen 1000 soldaten auf diesem stützpunkt im irak ja weil die usa haben den irak 2003 überfallen haben völkerrechtswidrig illegal und seither das land besetzen umgekehrt gibt es nicht 1000 irakische soldaten in texas einfach dass sie den kontext daten der iran hat dann den irak und den usa die attacke eine stunde vorher mitgeteilt da gab es keine todesopfer es gab überhaupt keine todesopfer das habe ich von mattersburg war nicht sehr interessant hat man wenig kommuniziert natürlich die iraq by die iraner haben hier militäranlagen zerstört einige hangars aber nichts passiert und das fand ich eine kluge technik der deeskalation zuerst groß schimpfen dann anrufen und sagen dort kommt ein schlag geht mal weg dann dort rein schießen ja es gebe 500 andere szenarien 500 andere szenarien wie man dann über 500 amerikaner umbringt und dann tram unter zugzwang kommt und dann in seinem kabinett die falken übernehmen das sind die die unbedingt krieg und sagen jetzt müssen wir noch mehr blutvergießen das heißt eine eskalation dass es eben auch diese forschung zur kubakrise die ich gemacht habe eine eskalation kann jeder deeskalation ist das was wir lernen müssen nochmal zur erinnerung dieser mann wurde umgebracht da waren hochrangiger kommandant der streitkräfte irak führte die kuds brigaden an und er war eben ein staatlicher akteure das ist der große unterschied wenn man sonst sagt das sind terroristen das sind meistens nicht staatliche akteure und nach dem illegalen angriff der usa auf den irak im jahre 2003 unterstützte soleimani schiitische milizen als die schiitischen milizen haben im irak gegen die usa bekämpft der iran ist eine schiitische nation und da gibt es eine eine eine enge zusammenarbeit sie haben habe ich den usa große verluste im irak beiden für diese verluste sind die amerikaner aber sein verfahren politisierten überhaupt nicht im irak einmarschieren sollen so undercover tätig die frage wenn man jetzt sagt der so lehmann ist ein terrorist was in den usa gemacht wird dann stelle ich die frage ist ein general norman schwarzkopf auch ein terrorist und das ist natürlich eine ketzerische frage ja weil norman schwarzkopf ist ein amerikanischer general und gemäss der amerikanischen weltsicht kann ein amerikanischer general nie ein terrorist sein egal wie viele leute kriegt das heißt terroristen sind immer die anderen sehen sie das muster schwarzkopf wenn sie sich erinnern hat auch im irak gekämpft wie soll man die kommen also aus einem anderen land sind aber dort schwarz-gelb hat dort gekämpft nachdem präsident bush gesagt hat wir müssen kuwait befreien damals die geschichte mit der brutkasten lüge ein mädchen hat dem amerikanischen kongress gesagt ich habe in kuwait auf dem spital gearbeitet dass die iraker kamen sind sie in kuwait ins spital und haben dem spital kinder aus den brutkästen gerissen und haben sie auf den boden geworfen und dort starten sind diese brutkasten liga die leute in den usa sehr sehr emotional aufgewühlt das ist immer das ziel der kriegspropaganda die leute aufzufüllen und dann hat general norman schwarzkopf diesen krieg geführt gegen saddam hussein damals die haben die iraker bei lebenden bei lebendigem leib begraben mit ihren schützenpanzern werden so panzer und die iraker waren den schützengräben im sand und dann bei einer maschinengewehr hat alle die sie raucht trust duckten erschossen und die ihnen die sich geduckt haben haben die galt mit seiner schaufel begraben das heißt man kann das kritisieren natürlich kann man das kritisieren dass es die arbeit von norman schwarzkopf jetzt die diskussion die wir jetzt im 2020 haben haben wir schon länger das ist diese geschichte kleinkrieg mit dem iran ja weil man hat natürlich die angst dass die usa das imperium ich sage immer die usa sind ein imperium weil sie das tatsächlich sind sie sind die mächtigste nation militärisch gesehen sie haben das größte rüstungsgeschäft die meisten flugzeugträger die meisten drohnen die meisten militärstützpunkte natürlich auch die meisten soldaten in deutschland und natürlich ist es den usa zuzutrauen dass sie den iran überfallen es ist bis jetzt zum glück nicht passiert ich hoffe nicht dass es passieren wird man fragt mich immer her ganz werden die usa jetzt den iran angreifen ich weiß es nicht ich bin historiker das muss man immer ein bisschen unterscheiden ich warte was passiert und wenn es passiert schreibe ich bin nicht irgendwie ich kann nicht in die zukunft sehen niemanden niemand weiß was in zehn jahren ist niemand weiß was in drei monaten ist und es gab auch in den usa das man unbedingt wissen hier in der friedensbewegung in deutschland muss man wissen es gibt eine friedensbewegung in den usa die ganz klar sagt kein krieg mit dem iran trump the people say no war und ihre us troops out of iraq also es gibt es war in new york es gab auch an anderen orten es gab zb in südkorea gab es friedensdemonstrationen nova und irland haben sich vor die amerikanische botschaft gelegt die menschen in südkorea wir in deutschland wissen natürlich dass er sehr viele amerikanische soldaten in südkorea stationiert sind wie sehr sehr viele amerikanische soldaten in deutschland stationiert sind das heißt wenn die usa irgendwo ein flächenbrand los treten dann hat das immer auswirkungen es hat globale auswirken weil die usa das imperium sind jetzt in meinen vorträgen überhaupt in meiner forschung basiere ich mich immer auf das UNO-Gewaltverbot das heißt alle mitglieder gemeinsam die uno-mitglieder und zu lassen in ihren internationalen beziehungen jede androhung oder anwendung von gewalt ende zitat das ist das uno gewaltverbot und natürlich wurde es verletzt weil hier sind die usa und soll dem mann war hier im irak also wenn sie internationale beziehungen anschauen ist es die beziehung zwischen einem starter und einem staat b wenn sie grenzüberschreitend ist internationale politik eindeutig haben die usa das urgewalt verbot missachtet ja und sie haben argumentiert ja als alemannia hat sich hier im irak aber auch irgendwie kämpferisch aufgeführt ja klar hatte er weil die usa 2003 den irak überfallen worden das heißt die kaskade der probleme ist vernetzt und der amerikanische intellektuelle enorm chance gibt den ich in boston nach getroffen haben bin ich sehr schätze gesagt der mord und sollte man ist ein internationaler ist internationaler terrorismus oder schlimmer das internationale recht verbietet die androhung oder anwendung von gewalt in den internationalen und das hätte ich natürlich gerne als erstes interview auf ard gesehen an der in der tagesschau aber nein wo findest sind sie das hindustan times okay das lesen hier nicht viele das heißt das was wir uns merken sollten als friedensbewegung ist die analysen sind schon da es gibt in allen ländern vertreter der friedensbewegung die immer wieder sagen wir sollten uns nicht töten aber tragischerweise kommen die nicht in den medien oder nur abwerten tja und das heißt wenn sie einen zwischenfall sehen macht es sehr oft sind dass sie eingeben auf google dann werden sie zwar überwacht ja also ich kann das trotzdem eingeben iran uno gewaltverbot und dann auf news und dann haben sie artikel zu diesem thema weil ich lese auch nicht immer hindustan times aber sie finden dann ich gebe natürlich dann ein so lehmann enorm dzemski ich suche über die namen was sagt er und was sagt er und das würde ich ihnen empfehlen wenn sie nur vor der tagesschau sitzen ich weiß das machen sie nicht mehr aber einige tun das ja das ist ein rituelles lagerfeuer und dann das mit dem rituellen lagerfeuer man nicht daher weil Volker Pispers mal richtig gesagt hat:

„Wenn der Feind bekannt ist hat der Tag Struktur“

en das ist nicht die tagesschau zudem die russen im bösen chinesen sind böse und die muslime sind böse oder die türken sind böse und dann wieder von vorne an das immer jeder abend das können sie morgen schon wieder scheint und aber der punkt ist ja der punkt ist der dass wir eigentlich in der friedensbewegung die gedanken sind frei unsere eigene analyse durch jungen sollten und das können sehr gut indem sie begriffen kombinieren sie müssen halt selber entscheiden was sie interessiert und dann müssen sie die begriff eingeben danken sie heute mit suchmaschinen sehr sehr viel spannende interviews und texte finden wie hat putin reagiert putin gesagt russland verurteilt die ermordung von sulimani als ein aber tolle abenteuerlichen schritt und drückt iran sein beileid aus russland lobte sauerlands verdienste im kampf gegen den er in serien wie iran und der seite von mustern könnte das muss man auch wissen präsident barack obama der übrigens zu unrecht den friedensnobelpreis bekommen hat hat syrien überfallen okay das ist ein eklatanter verstoß gegen das gewaltverbot türen bombardiert und zudem hat die cia in syrien alle gegner von azad bewaffnet in der sogenannten operation twist humor wird ganz ganz wenig darüber gesprochen aber es ist gut belegt ist es so und das heißt obama hat in syrien terroristen dürfen hat einfach gemacht er wollte damit azad stürzen das ist so ein wahnsinn da muss ich sagt moment mal im krieg gegen den terrorismus bewaffnet obama terroristen das stimmt doch was nicht. Ja genau es stimmt was nicht der krieg gegen terrorismus eine lüge das muss man anerkennen und ja darum schreibe ich oft vom sogenannten krieg gegen den terrorismus der läuft jetzt seit 2001 also schon seit 20 jahren damals waren die pentagon ausgaben 300 milliarden dollar sind sie bei 720 milliarden dollar das ist also ziemlich aggressives marketing und die iraner die iraner haben sich natürlich den Chinesen zugewandt sehr sehr interessant hier noch kurz bevor soll er ermordet wurde hat kinos us minister war eine delegation im am 31 dezember drei tage vorher empfangen in peking und die chinesen haben daher gesagt ist eine gefährliche us militär operation welche gegen die fundamentalen international regen verletzt und das ist so ja es ist ein verstoß gegen das uno gewaltverbot und man stelle sich mal vor die chinesen würden in dänemark jemand mit einer drohne erschießen und sagen das war ein terrorist das muss man sich mal vorstellen und wenn wir etwas geahnt haben in der geschichte dann ist es wird alles nachgemacht alles die erste atombombe über hiroshima die zeit über nagasaki aber dann ging es nicht lange dann hatten die russen atombomben die chinesen hatten die franzosen die die israelis pakistan in den das heißt sie können völlig vergessen wenn sie denken ja die drohnen die werden nur die usa haben und der nächste präsident wird weise das wird nicht so sein sondern andere länder werden auch Drohnen kaufen und sie werden auch solche angriffe führen das heißt wir werden in der friedensbewegung noch mehr gefordert sein das heißt nicht es ist aussichtslos das möchte ich auf keinen fall sagen aber ich kann nur sagen wir sollten sehr sehr wach sein was hat deutschland gesagt nun gut Sigmar Gabriel war mal außenminister jetzt als privatmann äußerte sich so

Die Ermordung des iranischen Generals Kassem Soleimani stellt einen Wendepunkt Donald Trump hat eine Stange Dynamit in ein Pulverfass geworfen

das hat sich kritisch geäußert das ist interessant wenn die männer im amt sind folgen die ziemlich klar dem von der nato und der usa vorgegebenen meinungs- korridor erst wenn die außerhalb vom amt sind äußern die sich kritisch er sagt richtig 2003 haben die usa in einem völkerrechtswidrigen krieg im Irak mit der offenkundige lüge begonnen der diktator seiten muss einmal Massenvernichtungswaffen das richtige leben gerufen das die usa gelogen und den irak überfallen haben das ist der kontext von diesem grund mag und er sagt europa muss den schulterschluss mit russland und china suchen um eine weitere eskalation zu verhindern dass heißt er sagt europa ist hier zwischen den usa auf der einen seite und russland und china an und seite so ein bisschen in einer zwickmühle weil er versteht dass china natürlich versucht den Einfluss auszubreiten und die europäer wissen es nicht können wir den chinesen vertrauen oder nicht was in den chinesen für für leute da kämpfen kennen ja gar nicht so genau jetzt wollen dieses Silk Road waren diese diese diese diese Seidenstraße können jetzt den vertrauen und was machen denn die amerikaner die schießen ja überall dort sein wo diese neue seitenstraße entstehen soll was geht ab und das ist natürlich für uns europäer interessant ich würde einfach sagen es braucht eine unabhängige analyse also wir können nicht einfach die analyse der amerikaner übernehmen und sagen ja die amerikaner haben schon gedacht und wir können nicht also übernehmen wir die amerikanische analyse was hatten damen tieren der außenminister er hat es entschuldigt das ist unglaublich er gesagt die us militär operation folgte auf eine reihe gefährlicher provokationen irans also wie gesagt ja man muss halt auch mal zurückschlagen und dann hat er noch angefügt also nicht einfacher geworden die spannung abzubauen also rumgeeiert was das ist nur rum eigentlich müsste als asn ist er ganz klar sagen drohen morde gehen nicht ende der durchsage [Applaus] ich habe danach in der nz gelesen was die sagen ich mache unseren medien spiegel verbringen viele stunden damit dass ein bisschen durch zuschauen und die nz angeschrieben ja die Drohne Sensemann wurde über Ramstein gesteuert das ist natürlich so dass heißt deutschland ist indirekt in diesen drohen mord eingebunden weil die amerikaner eben immer wieder über deutschland ihre drohnen steuern das ist nicht dass die drohne von rammstein abgehoben ist okay die ist nicht von dort abgehoben die war im Central Command das ist der bereich wo die amerikaner im nahen osten die kriege koordinieren ob über ramstein werden die signale gesehen darum habe ich sehr sehr gerne auch mit Eugen Drewermann den ich einen ausgezeichneten friedensaktivist heute in ramstein protestiert vor einigen jahren ich habe einen vortrag gehalten er hat ein vortrag gehalten sie haben ausgezeichnet leute in deutschland muss man schon sagen wo man ausgezeichnet ich betone das immer man muss das ein bisschen mehr unterstreichen schiller goethe kann das bieten ausgezeichnete leute auch in der geschichte ja in der deutschen geschichte sie werden immer runter gedrückt das heißt so nenne sie können nicht denken das pentagon übernimmt das ist nicht notwendig oder sie können selber denken machen sich ihr eigenes krieg und darum habe ich dann auch mit eugen tritt man einen vortrag gehalten im raum stand da kann man sehr sehr viele leute als die friedensbewegung nach dort sehr sehr aktiv vertreten ich bin der meinung dass Rammstein geschlossen werden muss ganz klar wir kennen sie vielleicht Albrecht Müller von den Nachdenkseiten das heißt sie haben engagierte menschen sie sollten in der Friedensbewegung nie denken wir sind alleine ja/nein denken sie das nicht denken sie sehr viele meiner freunde sind auch gegen die kriege und wir wollen diese morde reinigt und wir wollen auch nicht dass wieder von deutschland krieg ausgeht wir wollen das nicht und ich hab dann hingeschaut was hat israel gesagt nicht an jahr hat gesagt er lobte das erlebte den mordanschlag und hat gesagt so wie israel das recht zur selbstverteidigung hat, haben auch die vereinigen staaten exakt dasselbe Recht das heißt trump und netanya aussagen hier einfach wenn wir jemanden töten ist das selbstverteidigung und das ist dieses paradoxe das wir jetzt haben ja es wird immer gesagt das ist Selbstverteilung das einen terroristen und so wird natürlich alles legitimiert. Tragischerweise das muss man jetzt noch anfügen ist es nach der ermordung von trainer manni zu einer katastrophe mir angekommen nämlich ist ein flugzeug abgeschossen worden am 8 januar 2020 also treten januar wurde soll der mann im irak erschossen am 8. Januar ist ein flugzeug abgeschossen worden, Flug 752 von teheran nach kiew kurz nach dem start 176 tote und das war jetzt das iranische Abwehrsystem das heißt es auf 15 tore und das zielt das zivile Flugzeug irrtümlich für eine Angriffsrakete das finde ich jetzt schon sehr erstaunlich und natürlich wird jetzt im internet diskutiert ist dass sowohl für also cyber warfare ist eigentlich kriegs führen wo man das system eines gegner so verwirrt, dass er letzten endes falsche entscheidungen triff, weil die iraner wollten auf keinen fall ein ziviles flugzeug abschießen sie waren natürlich ein großer anspannung und historiker müssen dass in zukunft klären ist das ein fall von cyber warfare. Cyber warfare gehört heute zum zum arsenal der der kriegführung das heißt in die systeme der an und vor allem komplexe systeme computersysteme eindringen, diese verwirren ob es das war weiß ich nicht ich habe mich dann interessierten das würde ich ihn auch empfehlen wie berichten die verschiedenen medien marken sie haben etwa 80 medienmarken von canon film über nachdenken aber nur wieso überrascht bis zum spiegel und süddeutsche zeitung faz und auf dem medien navigator haben alle diese medien marken einem platz und auf der linken seite zum beispiel bild ist sehr nato konform und nachdenkseiten ist sehr nato kritisch und das können sie bei jedem größeren politischen ereignis können sie den medien navigator nehmen und dann das wort eingeben bild das sollten sie nicht kaufen ja weil bild zeit eine schreckliche zeitung aber einfach sie können das wort bild zeitung und sulimani dann haben sie denn nötig wären und dann können sie nachdenkseiten eingeben und so le mani und dann haben sie in einer stunde und einer halben stunde sehen sie wie ganz unterschiedlich berichtet wird ich möchte ihnen das zeigen es ist sehr eindrücklich das ist die bild zeitung am vierten januar ersetzt ein tag nach dem mord war auch general der mullahs getötet einfach zum erklären was hier für ein frame geöffnet wird es wird ein terror general getötet von mullahs das ist so im sinn von ein böser ist weg die welt ist ein besserer ort sehen sie das tier auch general von mullahs ist weg also gut und dann trifft die rache der mullahs auch deutschland dann noch angst im deutschen volk 8 und der iran ist gefährlich moment die amerikaner hat jemanden erschossen da ist natürlich der iran gefährlich sind sie die logik die amerikaner erschießen jemanden dann ist der ideale gefährlich wie berichten die nachdenkseiten ganz anders sie bringen diese karte am sechsten januar anzeigen hier im iran keine amerikanischen truppen aber 67.000 us-truppen im nahen osten aufgeteilt natürlich in den irak in saudi arabien in kuwait in bahrain katar ein jordanien übrigens auch die bundeswehr natürlich im serien krieg das heißt das ist eine strategische analyse ist wertvoll hingegen so sind sie rein entschuldigung emotionalisiert das heißt unterm strich wird einfach viel lieber nachdenkseiten löst lesen als bild aber der punkt der punkt ist ja dass wir heute diese große auswahl von medien haben darum liegt es an uns es liegt an ihnen selber zu entscheiden was lassen sie an ihre augen was lassen sie an ihre ohren und gerade wenn es spannend wird bei großen internationalen konflikten ist diese Medienkompetenz immer wichtiger, weil die die mainstream medien forderten immer mehr zum krieg auf zum töten darf und dass ich denke das sollte man einfach nicht befolgen

Jetzt habe ich ja diese frage gestellt ist die CIA eine Terrororganisation ich würde jetzt mal ein ein vorläufiges fazit ziehen das ist ein ausschnitt aus meinem neuen buch das noch nicht publiziert ist aber ich lese aus meinem buch vor man darf ein sonst nicht als an büchern vorlesen aber hier will ich es trotzdem tun weil die cia mordanschläge durchgeführt hat um politische ziele zu erreichen unterscheidet sich der auslandsgeheimdienst der usa nicht grundsätzlich von einer terror organisation wie der iran oder der fh republican army das ist der kampf in nordirland einige können sich erinnern oder raf ist die rote armee fraktion dass wahlkampf in deutschland einige können sie sich erinnern die haben auch menschen getötet und die auch gewalt einsetzen um politische ziele zu erreichen Noam Chomsky bezeichnet die USA daher als den führenden terroristischen Staat. Dann geht es weiter, sehr sehr spannend, kann ich ihn nicht verraten. Aber nein ich bin ich stehe also zu dieser aussage dass dies sei sich grundsätzlich nicht von einer terroristischen organisation unterscheidet warum waren sie tötet okay sie tötet um politische ziele zu erreichen und genannt dass du deine eine der organisation auch eine terrororganisation bringt nicht jemanden um Geld zu verdienen überfall nicht an einen baum kassen erschießen die leute und gehen mit zwei millionen nach auseinander nein die zielen gezielt auf menschen und bringen die um

Die Ermordung von Alfred Herrhausen in Deutschland 1989

Ich kann ihnen nur sagen als ich das bild von sulimani gesehen habe haben mich das sehr an Herrhausen wurde in Bad Homburg bei frankfurt am 30 november 89 ermordet er war der chef der deutschen bank und das war damals auch in ein schwerer moore und natürlich der das gemacht hat ist ein terrorist wird niemand sagen ja wenn es dem geheimdienst ist dann ist ein beitrag zur sicherheit sondern das hat der mann er war ein ungewöhnlicher bank weil er vertrat die forderung nach einem schuldenerlass für entwicklungsländer und das wollten natürlich gewisse den menschen nicht weil sie sehr sehr viel geld mit den schulden und den zinsen der entwicklungsländer verdienen also das sind spannende geschichte ich kann das nicht ausführen und als herrhausens wagen durch eine lichtschranke vor explodiert eine bombe dieses jahres halb des wartens auf dem fahrrad befahren es war also damals keine drohne okay er wurde nicht mit einer drohne getötet weil 1989 gab es noch keine drohne die sozusagen raketen abschießen und das gab es damals technisch noch nicht und am 2009 10 hatten die ermittler gesagt das verfahren ist noch offen die ermittlungen dauern an bundesanwaltschaft in karlsruhe also die die sache zieht sich in die länge ich weiß nicht genau wie das rauskommt aber ich möchte mal den unterschied zeigen sollte man nie wissen wir schon jetzt die cia hat ihn ermorden Herrhausen wissen wir es nicht wir wissen immer noch nicht das müssen wir mal ein bisschen vorwärts machen eigentlich grundsätzlich und es muss natürlich alles geprüft und als immer dritte generation der reihe täter aber ich muss alles untersucht.

Fidel Castro in Kuba

Ich möchte ihnen hier nur erklären die ermordung von sulimani ist nicht an dem für sich etwas neues sondern neu ist nur dass das noch am gleichen tag aufgeklärt wurde weil trump gesagt hat ja ich habe ihn umgebracht das ist das einzige was neu ist also wenn sie fidel castro vielleicht in erinnerung haben hier kuba im norden die usa und viele castor hat in kuba den diktator batista gestürzt ist hat das land ausgebeutet und war natürlich geschützt durch die usa und dann als wieder casterin gestürzt hat hat er sei gesagt jetzt bringen wir wieder castro um haben die schweinebucht invasion gemacht und castro ist auch nach ost berlin gereist es ist 72 katar gegeben und dann ging es auch in die usa gereist hat nixon getroffen und nichts macht ihn nicht nächsten machte viele castor überhaupt nicht und hessen haben auch nicht die amerikaner angesagt in fiel dann wollen wir stürzen darf man das nein warum nicht wegen dem uno gewaltverbot was sagt das ohne gewaltverbot alle mitglieder der uno unterlassenen ihren internationalen beziehungen jede androhung und anwendung von grad ende der durchsage als nana damals eine inversion gemacht hier wieder der pfeil das ist ein land das ist das andere land wenn von einem land das andere land überfallen wird dann ist es illegal sie legal die usa haben kuba gefallen nicht kuba hat die usa überfallen aber natürlich hat kuba die schlechte presse bekommen das heißt diese invasion in der schweinebucht hat wurde von dass ea durchgeführt hat nicht funktioniert muss man sagen hat nicht funktioniert und dann hat die cia das übrigens im buch noch genau dargelegt dann hat dies dieses gewaltverbot immer missachtet die cia hat sich nie gegen das gewaltverbot gehalten sondern hat dann eigentlich direkt versucht fitter kaster zu töten und das wurde erst 75 aufgedeckt von einem sehr mutigen amerikaner von frank schorge der hat ein untersuchungsbericht gemacht im senat zusammen mit anderen senatoren der heißt er letzte station platz involving von liedes das heißt angebliche mordanschläge auf ausländische führung und da gesagt 53 seiten lang besand bricht hat er gesagt dass die cia mordanschläge viele kannst du geplant hatte aber viele hat das alles überlebt okay die haben also muscheln präpariert weil sie wussten der tat gerne die sollten exportieren dann haben sie der mafia geld gegeben ja immer alles gemacht und das ist jetzt heute historisch publik als kuba 1961 in der uno gesagt habe die usa versuchen wieder zu töten haben die usa das abgestritten ok als das war damals nicht bekannt der us botschafter gesagt adler stevenson design widerwärtige anstellung völlig lächerlich und dass die usa trotz der geringen zu geeigneten diese vierte gast und seine anhänger hegten mordanschlag als ein mittel zur durchsetzung ihrer politischen ziele ablehnt in der cloud zur gleichen zeit hat diese idee modern strecke durchgeführt jetzt wissen wir als historiker nicht ob stevens einfach keine ahnung hatte kann sein oder aber lockt kann auch sein dass ihr wissen wir jetzt es geht immer sehr lange bis wir das auflösen aber in das em budget wissen dieser mann zuständig für verdeckte operation und er hat 1961 in das je eine abteilung für mordanschläge aufgebaut es gibt schon lange welche intern unter dem unternahmen baum exekutiv action lief und william harvey hat diese geleitet das heißt wir wissen heute die details über die mordanschläge aber natürlich liest man so etwas ganz ganz selten in den öffentlichen medien darum bin ich der meinung dass diese einer terroristischen organisation ähnlich ist okay sie hat mordanschläge auf der castor gemacht auch wenn er nicht dabei gestorben ist und frank schorge hat das damals publiziert da gesagt wir glauben dass die öffentlichkeit in den usa ein recht darauf zu erfahren welche instrumente ihre regierung einsetzt wir sind da überzeugen dass die wahrheit über diese mordversuche ausgesprochen werden muss wir müssen ein volk bleiben dass seine fehler sieht und das fest entschlossen ist sie nicht zu wiederholen das ist 1975 das heißt ihre zusammenfassung hier soll der mann getötet durch diese anschläge durch die serie auf castro gescheitert herrhausen ungeklärt nächster punkt im kongo hat diese lumumba ermordet lumumba ist wenig bekannt hier mal zu dass der kongo ein riesengroßes land reich an rohstoffen war lange kolonie von belgien und dann wurde das land unabhängig und der erste frei gewählte premierminister war patrice lumumba ein sehr charismatischer mann wirklich ein guter mann dieser junge mann wurde am 30 juni 1960 der erste frei gewählte misten ministerpräsident das war wichtig so das ende des kolonialismus aber die amerikaner und die belgier wollte nicht dass der dass der rohstoffreiche kongo jetzt in die unabhängigkeit geht und was hat die cia zusammen mit dem belgischen geheimdienst gemacht sie haben sie haben auf einer sitzung des nationalen sicherheitsrates im august 1960 erteilt der eisenhower präsident der usa seinem skrupellosen cl direktor allendorfs den auftrag lumumba zu eliminieren das war ein eklatanter verstoß gegen das uno gewaltverbot das ging sehr sehr lange bis wir das aufdecken konnten das war lange top secret robert johnson der nahm bei der nsa sitzung teil er musste das protokoll führen das heißt er war nicht so stark in diese ganze drei involviert und dann war hat er noch irgendwie so ein gefühl für was in ordnung ist erinnert sich an den schock der durch den rahmen ging als präsent eissenhauer den mord buffet gegeben hatte es gab ein spitz bestürzte schweigen das etwa 15 sekunden dauerte dann ging die sitzung weiter so johnson ich war erstaunt dass ich jemals ein präsident so etwas wie dieses in meiner gegenwart oder der anwesenheit einer gruppe von leuten sagen hörte ich war bestürzt das ist relativ neu dass wir das wissen dass die usa lumumba ermordet haben danach haben sie mobutu installiert der hat dass das land als diktator ausgebeutet und sein geld in der schweiz gebunkert es war wirklich so und allenfalls der direktor des ea gab dem leiter der station im kongo devlin den auftrag die ermordung von lumumba zusammen mit belgien in die wege zu leiten das heißt das macht nicht der präsident okay das macht nicht der präsident gegen nicht rüber und erschießt volumen also geht es nicht sondern sagt seinem chef den müssen wir töten der spricht mit seinem mann der von der cia im kongo und der entwickelt einen plan und sagt wir geben den lumumba seinen gegner die hessen in die werden ihn umbringen und genauso ist passiert 17 januar wurde lumumba chancen und meine spuren zu verwischen wurde seine leiche batteriesäure aufgelöst es ist wirklich barbarisch ist barbarisch wie vorgegangen wurde und die friedensbewegung lehnt das einfach ab wir lehnen das ab wir wollen das nicht und diese dinge müssen erkannt werden weil wenn wir sie nicht erkennen verstehen wir gar nicht wie knallhart internationale machtpolitik durchgeführt wird das heißt die cia meiner meinung nach eine terror-organisation nachweise lumumba getötet und wenn wir das dann anschauen dann haben wir die politischen morde schläge mittäter bekam soll im juni 2020 jetzt in diesem jahr castro gescheitert aber nur mumbai 1961 herrhausen ungeklärt und das gewaltverbot ich habe sie schon gesagt verbietet das ok anwendung oder androhung von gewalt ist strikte verboten und die amerikanische bevölkerung das müssen sie wissen ja keine ahnung keine ahnung über die dem mord an lumumba die wissen gar nicht welche umbau ist die ge nach schweiz in schweden nicht auseinander halten das ist wirklich es ist so ja ich habe das immer wieder erlebt schiiten sunniten vergessen sie ist das werden die nie begreifen ist auch egal sondern sie denken sie kämpfen gegen das böse was auch immer das ist die muss man halt finden und in vietnam haben sie den präsidenten tm ermordet es ist auch eine interessante geschichte wird nahm hier und bmi in die usa fliehen zuerst installiert der wahnsinn korrupter man sehr korrupter man sie haben das land gespalten gm aus cattolica die buddhisten unterdrückt die buddhisten haben sich sogar öffentlich angezündet einige kann sie vielleicht an das erinnern und frankreich hatte vietnam damals verlassen und hier wurde von den usa zuerst gestützt und dann haben sie gemerkt das funktioniert mit jedem nicht und dann haben sie ihn gestürzt sie haben mehrfach in dieses land angegriffen was haben diese gespalten in nord-und Südvietnam dann haben sie die em unterstützen haben sie die umgestürzt und beim putsch wurde umgebracht am ersten november unterstützt die die cia in sieht wird man putsch bei dem gd m gestürzt wurde das war ganz klar illegal wird auch vom senat behandelt in dieser untersuchung zu castro und lumumba und da in dieser untersuchung heißt es dass er getötet wurde sei eine spontane aktion gewesen als das war nicht geplant okay scheinbar war nur geplant ihn zu stürzen aber nicht zu töten das glaubt zumindest die church kommission es gibt keine beweise für den mord an gm planten das hat sie seit der putsch gewesen aber wissen sie auch der putz ist illegal ok muss man also ganz klar sehen auch in vietnam haben die zugegriffen hier die witwe des bruders von gm madame nou sagt wer die amerikaner als alliierte hat braucht keine feinde das heißt ja sie hat das spiel durchblickt und hat gesehen dass die m ermordet wurde das heißt die sie greift in die internationale politik strategisch ein und tötet gezielt menschen die sie als politisch einflussreich erachtet und danach wird das vertuscht und sie hören nie etwas darüber also an einer veranstaltung für den frieden ja da könnte aber sie können jetzt nicht morgen sich vor den fernseher setzen und denken vielleicht finde ich das auf rtl oder arte oder 3sat keine chance sie finden sich jetzt die ermordung von kennedy kann ich natürlich nicht hier abhandeln kann ich nicht aber klar ist er wurde ermordet und aus hinweis ich habe ein ganzes kapitel im buch und das was mich nicht überzeugt ist die geschichte von diesen verrückten einzelnen attentäter lee harvey oswald warum überzeugt sie mich nicht weil die harvey oswald nachher einen test machen musste von der polizei alles und da hat man ihnen einen sprachtest gemacht schmauchspuren wenn sie ein gewehr schießen dann gibt es spuren an den händen und dann am am körper und er hatte keine chance spuren das heißt er hat nicht geschossen aber das wurde einfach verheimlicht okay das heißt der mann der beschuldigt wurde kennedy ermordet zu haben lee harvey oswald wurde vorverurteilt und dann wurde erschossen von jack ruby ein nachdruck besitzer und dann wurde auch sozusagen starb dann im gefängnis der mord ist schwer aufzuklären aber meiner meinung nach hat abend alles den auftrag zum mord gegeben ich kann das jetzt nicht beweisen dann kann ich nur sagen meiner meinung nach hat die sie nicht nur im emsland hochrangige personen ermordet sondern auch im inland und das bedeutet natürlich eine ganz andere dimension warum glaube ich dass bei allen dulles von kennedy entlassen wurde nachdem die invasion in der schweinebucht scheiterte 1961 und alles hasst der kennedy weil kennedy war viel jünger als war viel und das hat er schon viele menschen umgebracht okay jetzt kommt dann neuer präsident und entlässt ihn war doch so ein gutes mordkommando am laufen hat und darum sage ich möglicherweise die nicht selber ermordet aber es für mich der haupttatverdächtige weil danach hat johnson der vize-präsident und wenn der präsident umgebracht ist kommt der vize präsident ins amt war alles in der wahlkommission das war die kommission die den mord untersucht hat und gesagt hat das war ein einzeltäter das war ein verrückter das war lee harvey oswald wenn der ganzen zeit als andersen dieser kommission saß wusste nur dass diese eine abteilung für mordanschläge hat und schon lumumba und im gleichen jahr die em umgebracht hatte und anschläge viele castor machte das wusste sonst niemand das war damals geheim heute 2020 haben wir den ganzen überblick und wir sehen einfach allen das hat einem ort abteilung und ist zuständig für die elbquerung vom kennedy mord dann würde ich alles getan dass dort nichts aufgeklärt wird ok also kennedy habe ich jetzt hier unter unklar eingestuft weil das wird einfach zu viel zeit brauchen ich mache sich mal einen vortrag über den kennen die man aber einfach dass sie das sehen die sie kann im ausland zu schlagen aber theoretisch können sie auch im inland zu schlagen und gehen wir noch nach chile weil die leute das gefühl gut das ist vielleicht nur im irak oder nur in vietnam oder nur in afrika oder nur noch dann ist auch in südamerika das ist ein globales system weil ein imperium und die usa sind ein imperium muss global zugreifen wenn es seine macht interessen durchsetzen will in chile wurde 1970 grüne schneider ermordet hier mal die karte hier ist ziele in südamerika und in chile wurde 1970 allende zum präsidenten gewählt da hatten die usa überhaupt keine freude daran und sie wollten ihn stürzen wenn sie einen präsidenten stürzen wollen in lateinamerika sie sind die serie dann rufen sie zuerst sein militär an und sagen leute stürzt euren präsidenten wir mögen denn nicht und wenn sie gefühle die militärs haben dann machen die das sein coach der generäle das ist in chile später passiert pilot hat die macht ergriffen aber der vorgänger von pino jet der generalstabschef in chile waren schnell da und da gesagt ich stürze allende nicht ich mache das nicht ich verteidige ihn und was dann passiert ist er wird eliminiert und das ist wenig bekannt hier haben sie rené schneider als oberbefehlshaber des heeres ist chairman of the joint chiefs of staff der höchste offizier hat trainer schneider sich dem drängen der usa wieder setzt einen militärputsch durchzuführen und dann wurde am 22 oktober 1970 von einer reihe von der sie organisierten kommando entführt und angeschossen und erlag drei tage später seinen verletzungen jetzt der churchill port sagt ja die serie hat die einführung von schneider organisiert und die waffen und die terroristen geliefert da jetzt wieder diese differenzierung es gebe aber keine beweise dass ist die usa die ermordung von general schneider anstrebten oder erwarteten dass er nach der entführung durch das hier commander sterben werde das heißt hier macht man so eine unterscheidung sagt ja wir wollten schon dass der weg ist aber nicht ganz weg ob das die letzte wahrheit ist müssen zukünftige generationen klären aber es ist schon total illegal in ein land rein zu gehen und den führenden offizieren zu entführen das ist illegal hat wirklich dann später dazu geführt dass pino z als nachfolger von schneider den putsch gemacht haben um kinostart hat die leute in chile einfach umgebracht hat sie einfach umgebracht hat sie auf brücken gestellt der schossen über den pazifik geflogen rausgeworfen das heißt die friedensbewegung in chile weiß dass noch sehr genau putsch gegen ende elfter september übrigens aber 1970 das heißt die sie ja meiner meinung nach eine terror-organisation jetzt habe ich auch schon fakten um das zu untermauern sie hat versucht fidel castro zu töten sie hat kassel solle man ii erfolgreich getötet sie hat lumumba getötet sie hat schneider getötet und sie hat ihn getötet dann reicht ja ich war schon ein paar beispiele jetzt reicht’s da ist dann genug aber wenn ich öffentlich sage die cia ist eine terror-organisation können sie ganz sicher sein dass morgen die zeit und dann schreibt ein verschwörungstheoretiker es ist so als wenn sie sagen die nato ist ein angriffs bündnissen verschwörungstheoretiker okay obwohl die fakten das zeigen das heißt nach dieser untersuchung von franchise präsident ford 76 morden anschläge als mittel amerikanische politiker strikt verboten aber so ernst war das nicht gemeint das heißt hier diese auflistung ist im moment der forschungsstand hierher hasen und kennedy ungeklärt und aldo moro um noch nach europa zu kommen ein sehr interessanter markt wer kann sich an allen sumo erinnern vielleicht ein handzeichen kennt ihn noch jemand da sind noch 23 also aldo moro war ein sehr einflussreicher politiker in italien einfach die kurzgeschichte von italien nach dem zweiten weltkrieg hatte diese angst dass in italien die sozialisten und die kommunisten die wahlen gewinnen die ersten wahlen war 1948 und weil die sozialisten die kommunisten gegen den faschismus gekämpft haben la residenza wie man das nennt hatte diese jungs die werden die wahlen gewinnen aber sie wollten ja die italiener in die nato rein nehmen lassen dürfen auf keinen fall die kommunisten gewinnen also ging dieser rein und hat die wahl 1948 manipuliert das heißt 1947 gegründet und das erste land das sie angreift ist italien und das erste was sie tut sie manipuliert die wahl und dann hat sie eine partei gegründet demokratia christiana das ist ein kluger titel weil die italiener den katholiken und emma christian rein schreibt dann wählen die das und aldo moro war einer der führenden einer der führenden politiker in italien der zur demokratie christiana gehörte und er wurde am 9 mai 1978 in rom ermordet warum an der moro wollte den sogenannten kompromiss of story co machen dass der historische kompromiss wohl gesagt hat wir nehmen die kommunisten in die regierung das aber wollte die nato auf keinen fall weil die dachten sich wenn italien einen kommunisten der regierung hat dann haben die einen kommunisten in der nato und der ruft sofort moskau und zählt alle unsere geheimnisse claudio etc und dann kam es dazu ja hier noch er war ministerpräsident 74 bis 76 und präsident der christdemokraten um dieser historische kompromiss wollte eben die partito comunista italiener in die regierung einholen und das habe ich in meinem buch nato geheimen in europa genau dargelegt ich kann das nicht ausführen aber aldo moro hatte bodyguards wurde am 16 märz von den roten brigaden in rom entführt fünf polizisten den schützen wurden ermordet das heißt das waren sehr gezielter zugriff in rom auf aldo moro danach wurde gefangen gehalten werden vielen vielen tagen und die regierung gesagt ja wir finden ihn nicht wir finden ihn nicht wir finden ihn nicht wo ist er denn wir finden nicht aber sie wollten ihn nicht finden sie wollten nicht finden weil alter eben das ganze land verändert hätte durch seine politik und das ist ein politischer mord aldo moro war zuvor in den usa und henry kissinger hat ihm gesagt sicherheitsberater von cato das auf keinen fall auf keinen fall die kommunisten in italien in die regierung einbinden darf und das hat der alte moor aus einer frage sagt also zurückkam war depressiv noch gesagt ich ziehe mich aus der politik zurück hat seine frage später gesagt nach nach seiner ermordung hat das publik gemacht und 55 tage wo der gefangen gehalten und dann wurde seine leiche in rom genau zwischen den parteien sitzen von christdemokraten und kommunisten platziert in den kofferraum von einem auto das ist ein hoch symbolisch am ort in italien und es ist immer schwierig gewesen herauszufinden hat die begehrte rossel die gab es tote begraben haben die den mord gemacht oder hatten die amerikaner und die private wasser aus dem hintergrund gesteuert und so sieht’s aus einer der besten richter in italien ist fernanda imposanter und er sagt aldo moro waren opfer von gladio das ist die geheimarmee der nato in italien ich habe diese wahrheit erst 30 jahre nach seinem tod herausgefunden durch das geständnis von steve witzig da muss man wieder einen neuen namen er ist ein picknick nicht so bekannt und seine vier wichtigen berichte welche vor der den italienischen richtern geheim gehalten wurden titanic waren amerikaner und er waren vertreter ein vertrauter von henrik ibsen shaw aber den maßen ministerium als terrorismus experte und die wurde von cadu 78 nach rom geschickt und beriet dort innenminister francesco cossiga während der alte moor in der hand ein führer war das heißt also man ist in der hand der entführer dann kommt ein amerikaner und berät die regierung ist ein schlechtes zeichen und bitte nicht sagte später ich bedaure aldo moros dort aber wir mussten die roten brigaden instrumentalisieren damit sie ihn töten als stellvertretender staatssekretär der amerikanischen regierung und persönlicher berater des italienischen innenministers ist meine aufgabe italien zu stabilisieren und was heißt stabilisieren stabilisieren heißt dass man einen politiker aus schaltet den mann nicht mehr werden wir kaum diskutiert wird kaum diskutiert aber aldo moro auch hier bronze aber infiltriert durch die usa das heißt diese terroranschläge sind schwierig sind komplex aber ich denke ich hoffe dass es für sie interessant war hier ein bisschen mehr zu verstehen über politische morde und sulimani komme ich zum schluss ich bin ja nicht dass sie mit einer depression nach hause gehen der erste punkt ist das gewaltverbot verbietet politische morde okay es ist nicht irgendwie unklar ob man das darf oder nicht ist einfach total verboten alle mitglieder unterlassen in ihren internationalen beziehungen jede handlung oder anwendung von gewalt wurde 1945 unterschrieben art von den usa da habe ich noch ein punkt zweiter punkt aus sicht der usa ist es strategisch interessant deutschland und russland gegeneinander aufzuhetzen das müssen sie verstehen und darum ist es so wichtig dass sie die freundschaft pflegen sie müssen die freundschaft berlin/moskau pflegen heißt ja weil erst wenn sie verstehen mit welch hinterhältigen methoden in der internationalen politik agiert wird können sie verstehen wie wichtig der einsatz der friedensbewegung ist und sie können wenn sie die details nicht mehr wissen kann sehen wir sagen alle und zum menschheitsfamilie dagegen habe seit jahren die mal umbringen könnte man sagen gehört auch zur menschheitsfamilie es gibt sogar einen guten ein gutes übungsfeld wenn sie jemanden überhaupt nicht mögen nachbar zum beispiel sie haben stress und sie beklagen sich das tun wir oft sie beklagen sich über jemanden machen sie sich zur gewohnheit dass sie am schluss ein komma setzen und sagen aber gehört auch zur menschheitsfamilie ja das bricht den stachel mein exfreund becker dazu wechseln können also hier ein bild putin und merkel elfte jahrhundert 20 20 das ist es ganz neu natürlich sie haben jetzt spannungen im haus hier das ist als die usa 2017 panzer schickten das war eine brigade 3500 soldaten nach polen und jetzt kommt’s defender defender 2020 defender ist natürlich wieder das ist propaganda das alles verteidigung aber wenn sie panzer an die russische grenze schicken ist das natürlich provokation und transport kann das jetzt die bundeswehr informiert transport kolonne in der nacht auf deutschen autobahnen lange güterzüge die durch deutsche bahnhöfe gegen osten rollen panzer auf binnenschiffen im ruhrgebiet wenn die amerikaner mit defender euro 20 die verfahren zur verlegung von umfangreichen kräften aus den usa nach osteuropa üben wird deutschland aufgrund seiner geostrategischen lage im herzen europas zu logistischen drehscheibe das heißt was kommt jetzt in einigen monaten im april und mai das wird durchgeführt ich persönlich lehne das völlig ab aber die amerikaner haben nicht vor bei mir angerufen also ist klar das ist ich weiß ihnen geht es gleich es wird es rollt wie über einen weckmann will das nicht aber seien sie einfach und einfach wachsam beobachten sie ist und sprechen sie darüber mit freunden es gibt auch menschen die das ablehnen ich kenne die frauen nicht zusammen ich habe nur gesehen dass sie sagt das land sachsen sollte sich nicht daran beteiligen jede jetzt jede kooperation bei der durchführung der militärischen muskelübungen verweigern finde ich eigentlich eine gute position und putin hat natürlich den historischen kontext richtig gesagt er gesagt die nahe dort versprochen sich nicht auszudehnen genau das aber gemacht die russen haben ihre soldaten aus der ddr abgezogen ohne einen schuss zu fahren also man muss wirklich sagen deutschland sollte russland dankbar sein weil das war eine friedliche wiedervereinigung und das war nur möglich dank gorbatschow und kohl weil sie sich gut verstanden und vertraut haben die nato hat sich dann hier ausgedehnt also die die erweiterung deutschland der das war noch in ordnung aber dann kam natürlich mit polen mit also 99 polen tschechien ungarn dann kommt bulgarien estland lettland litauen albanien court sind das heißt die nato schiebt sich nach vorne und defender 2020 will natürlich hier an der russischen grenze mit den sieben rassen ist einfach unnötig total unnötig und eigentlich brandgefährlich die leute fragen mich dann geladen es kommt zum dritten weltkrieg nein das glaube ich nicht es bleibt meiner meinung nach eine übung ich kann auch falsch liegen ich schreibe einfach mit aber ich sage solche übungen sind gefährlich sind unnötig was ist meine conclusio ich denke deutschland sollte aus der nato austreten [Applaus] die nato hat immer gesagt sie sei ein reines defensives bündnis das stimmt nicht 99 hat sich serbien bombardiert das können wir alles selber recherchieren ob das passiert oder nicht das ist nicht defensiv abgeht das ist nicht defensiv und die nato auch gesagt wir werden nur aktiv wenn wir zuerst angegriffen und das stimmt auch nichts erbin hat die nato nicht angegriffen und das dritte was die nato gesagt hat ist wie houellebecq ein upgrade out of area also wir werden nicht aus sagt das gebiet und jetzt sind sie in afghanistan also meine güte wenn das nicht erfüllt und zudem bin ich der meinung deutschland sollte keine truppen ins ausland schicken sondern seien attraktiv und ja es wäre einfach für die stabilität der welt wie besser wenn auch die usa einfach ihre truppen im inland hätten einfach in den usa und dort bleiben und man könnte dieses geld 730 milliarden das ist ja das pentagon budget im jahr 2020 haben schon mal gesagt aber wichtige zahlen muss man wiederholen das sind 2 milliarden pro tag wenn man das der friedensbewegung geben würde dann würden wir ein paar kommen ja wir könnten wir würden zusammen singen ja wir würden wir würden konferenzen veranstalten und wir sind fähig ja konflikte ohne gewalt zu lösen ich bin sehr ein freund der achtsamkeit ja ich trainiere das selber achtsamkeit bedeutet einfach dass man immer wieder die eigenen gedanken beobachtet dass man nach innen schauen sie wer will mich hier wieder in angst und hass hineinstoßen und dass man dann das nicht tut ja weil da gibt es jeden tag 500 botschaften die auf sie einprasseln und sie müssen gar nichts aber wenn sie einen rat wollen von mir ich untersuche ja diese ganzen kriegs lügen und die ganzen terroranschläge und die morde an stellen die leute fragen mich immer warum es in zeit nicht depressiv die antwort ist die ich bin mir völlig bewusst dass das die dunkle seite des menschen ist ja er kann töten erkannt foltern aber sie müssen auch sehen dass es wunderbare segen gibt die wir menschen haben ja wir können kooperieren gerade heute wurde wieder ein kind geboren und die eltern freuen sich sehr ich weiß nicht wie es heißt ich weiß auch nicht wer die eltern sind aber es ist ganz sicher passiert ja es ganz sicher passiert ja auch wieder eine blume hat sich geöffnet um die sonne ist aufgegangen sie können sicher sein die sonde wird auch morgen aufgehen das heißt das was wir als friedensbewegung lernen müssen und das ist wirklich sehr sehr wichtig ist zehn dinge aufzuzählen die gut sind okay aber wir haben oft zehn dinge zu hand die schlecht sind sie ist eine terror vision die nato außenangriff system und morgen kommt defender man das ist nicht der aufsteller sondern wir müssen dann überlegen wie können wir unsere energien rausfahren und dann muss man da muss man das mache ich einfach ich überlege mir dann dinge die ich wirklich sehr gut finde und manchmal vielleicht haben dieses auch gibt’s tage nachdem alle schlecht gibt gar nichts gutes und dann sage ich mir selber aber dann jeder du kannst doch noch atmen soll ja gut soll ich mich noch fürs atmen bedanken und dann gibt es einen trick halten sie den atmen haben sie einfach solange sie können dann vielleicht können sie eine minute der 2 ob der nächste atemzug sie sagen von da war ich kann atmen dass ihr ausgezeichnet das heißt man muss wieder dankbar sein für dinge die wirklich gut sind und ich sage auch viele dinge ja ich bin jetzt persönlich dankbar für diesen abend den wir hier zusammen verbringen dürfen es ist ein geschenk das man das hier erleben kann dass es das gibt es geht nicht nur krieg sondern es gibt auch friedensbewegung das ist eine freude das richtige eine freunde ich schaue mir dann auch schneekristalle an ist jetzt saison und da werden sie sehen die sind symmetrisch sind perfekt symmetrisch da hat aber die nato und die sie keinen einfluss okay das heißt gewisse dinge im universum haben eine perfekte symmetrie ganz egal was für ein chaos tobt und die symmetrie im chaos zu finden ist eine aufgabe der friedensbewegung das ist sehr sehr wichtig weil wenn man sagt nein nein ich will nur immer das chaos genau untersuchen werden wir unser schöpfen wir werden die kraft verlieren jeder muss quellen haben wo er sie stärken kann ich denke so ein abend ist so eine quelle aber auch rausgehen in die natur ja offline ist das neue bio also immer wieder rausgehen sich sich sich konzentrieren ja raus nehmen diese dinge empfehle ich sehr ich komme wieder ich komme wieder in die region ich komme am 25.10 nach dresden das ist noch eine zeit weg aber das ist ein sonntag das weiß ich und es am nachmittag um 3 und ich habe verschiedene vorträge jetzt im nächsten jahr weil ich ja mein buch präsentieren ich bin an ganz verschiedenen orten ich habe mir wirklich ein großes programm aufgestellt weil ich möchte natürlich die friedensbewegung ganz verschiedenen orten stärken und ich kann ihnen einfach sagen von allen vordringen die erfahrungen die ich wirklich habe ist wir sind tausende wir sind viel mehr menschen die diese morde ablehnen die diese kriegs lügen ablehnen und das einzige was wir lernen sollten ist mutig zu sein mutig zu sein und für den frieden einzustehen vielen dank [Applaus] und da