reitschuster.de: ZDF-Redakteurin packt aus – und fordert: keine Gebührenerhöhung jetzt! Eklatante Missstände in öffentlich-rechtlichem Sender

Ein Gastbeitrag von einer ZDF-Redakteurin, die anonym bleiben möchte, weil sie sonst ihren Arbeitsplatz verlieren würde:

Ich möchte als seit mehr als einem Jahrzehnt beim ZDF beschäftigte Redakteurin einen Impuls für eine sachgerechte und fundierte Diskussion über die Gebührenerhöhung geben. Dazu biete ich hier Einblicke aus Gesprächen mit Kollegen und schildere Tatsachen, die ein Großteil der ZDF-Mitarbeiter kennt. In der Öffentlichkeit wird über die Missstände beim ZDF nicht diskutiert. Auch, weil in den meisten Verträgen steht, dass Interna nur innerhalb des Hauses besprochen werden dürfen. Wer dies offenlegt, bricht seinen Vertrag und verliert seinen Job. Der Gebührenzahler hat jedoch ein Anrecht auf eine solche Diskussion, die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf, zu erfahren, was die Öffentlich-Rechtlichen mit ihren Geldern machen.

Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und skizziere Strukturen im Überblick. Details und die Aufarbeitung seien den Verantwortlichen des ZDF und einer interessierten Öffentlichkeit überlassen.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Thesen:

Die politisch geführte Debatte zwischen Sachsen-Anhalt und den anderen Bundesländern, den Ministerpräsidenten und Länderparlamenten lenkt ab vom eigentlichen Thema: Wofür verwendet der öffentlich-rechtliche Rundfunk seine Gebührengelder?

Was hätte der Zuschauer an Mehrwert, wenn die Gebührenerhöhung durchgeht? Darüber geben die ÖR zu wenig Transparenz gegenüber dem Gebührenzahler.

Ein Abbruch interner Strukturen ist seit Jahrzehnten im Gange. Es dauert nicht mehr lange, und viele frei berichtende Redaktionen, die jahrzehntelang Rundfunkgeschichte geschrieben haben, sind nicht mehr handlungsfähig im Sinne einer unabhängigen Presse und Berichterstattung.

Die ÖR erklären sich als wirtschaftlich agierende Medienunternehmen. Wenn sie dies sein wollen, dürfen sie strenggenommen keine Gebührengelder beziehen. Wenn sie aber Gebührengelder einziehen, sind sie verantwortlich für die Erfüllung des Rundfunkstaatsvertrags und damit für den Bildungsauftrag. Dies findet seit geraumer Zeit immer weniger statt. Es fehlt an gutem Journalismus, daran, dass öffentliche Debatten angestoßen und dabei alle Schichten der Bevölkerung abgebildet werden, und dies bereits vor März 2020.

Die Verantwortlichen wissen genau um diesen Missstand. Sie veröffentlichen positive Meldungen, die der Öffentlichkeit die Erfüllung des Bildungsauftrages erklären. Z. B. die Agenturmeldung Anfang Januar, ARD und ZDF planten ein Home-Schooling-Programm. Reaktionen im Tagesspiegel vom 21.1.2021 („Ohne Struktur, ohne Ordnung. Die Erfahrungen mit dem Schul-TV bei ARD/ZDF sind ernüchternd. Wie es geht, zeigen BBC oder Mexiko“) sowie in „Der Freitag“ vom 14.1.2021 („ARD und ZDF müssen endlich Schule machen“).

Missstände:

Die Vertragsformen eines beträchtlichen Teils der ARD- und ZDF-Mitarbeiter (freie Mitarbeit) wären in der freien Wirtschaft Scheinselbstständigkeit und verboten. In den Gewerken der öffentlich-rechtlichen Anstalten sind sie gängige Praxis.

Verträge von Mitarbeitern verschiedener Gewerke (vor allem programmgestaltend) wurden vielerorts, wo es juristisch möglich ist, sukzessive in unverbindlichere Formen überführt und eingespart.

Die jetzt geforderten Gebührengelder kommen vor allem den üppigen Pensionszahlungen von Mitarbeitern zugute, die bereits in Rente sind. Dieses Problem haben die Sender bisher nicht gelöst. Dies wäre im Sinne der gebührenzahlenden Öffentlichkeit dringend geboten.

Zahlreiche Mitarbeiter und Führungskräfte in ARD und ZDF sind gegen die Gebührenerhöhung und für eine Konzentration auf das Wesentliche, halten sich aber öffentlich bedeckt (Quellen liegen vor).

Die Vielfalt von Meinungen und Formaten, eine journalistisch ausgewogene Berichterstattung durch freie Journalisten hat immer weniger Raum.

Ein Netzwerk von Kooperationsverträgen mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Playern wird seit Jahren geschaffen, so dass eine kritische, freie Berichterstattung immer schwieriger wird. Mit wem man zusammen arbeitet, den kritisiert man nicht öffentlich. (Im Kulturbereich sind das z. B. die großen Museen wie Städel, Schirn, Pinakotheken München.)

Strukturumbau:

Das ZDF wird seit Jahren zu einer Abspielstation umgebaut. Kraftvoll investiert wird vor allem noch in die Aktualität (Heute, Heute-Journal, Heute Plus sowie Magazinsendungen), Sportübertragungen und Spielfilm. Zentral in der Senderstrategie ist u.a. die Gewinnung jüngerer Zuschauergruppen, Aufrechterhaltung der großen Sportübertragungen sowie der Ausbau in Social Media und Online.

Von der ursprünglichen Vielfalt an Sendeformaten aus einem breiteren Ressort-Spektrum (Wirtschaft, Sport, Kultur, Kirche und Leben, Zeitgeschichte, Wissenschaft) für alle Schichten und diverse Publikumsgruppen in der Bevölkerung bleibt immer weniger übrig.

1998/99 kam die Unternehmensberatung McKinsey ins ZDF und hat den Impuls gegeben, die Struktur einer öffentlich-rechtlichen Anstalt umzubauen in die eines wirtschaftlich agierenden Unternehmens.

Die einzelnen Bereiche wie Kamera, Schnitt, Gebäudemanagement etc. wurden als Geschäftsbereiche aufgestellt und bekamen eine eigene Währung, die sogenannten DLP-Kosten. In dieser internen Währung stellten sich die einzelnen Abteilungen gegenseitig Rechnungen. Dadurch wurden die Mitarbeiter und Dienstleistungen innerhalb des ZDF teilweise nicht mehr konkurrenzfähig zum freien Markt. Beispiel: Ein Kamerateam wird berechnet mit Kameramann, Ton-Assistent, Equipment-Ausleihe, Dienstwagen und Parkplatz in der Tiefgarage für den Dienstwagen.

Der Parkplatz war in der vorherigen Struktur natürlich kostenfrei, weil auf dem ZDF-Gelände und Eigentum des ZDF. Mit der Umwandlung der Geschäftsbereiche stellte das Gebäudemanagement neuerdings eine Rechnung an die Produktion für den Parkplatz. Dadurch erhöhten sich die Gesamtkosten für ein Kamerateam auf ca. 1.800 Euro am Tag (Zahlen nur beispielhaft und ungefähr, nicht zitierfähig). Ein freies Team einer externen Produktionsfirma kostete dagegen am 1.100 Euro am Tag. Wenn nun ein Produktionsleiter die Kosten für eine größere Produktion berechnete, z. B. 10 Tage Dreh, dann war es ein eklatanter Vorteil, ein freies Team zu buchen und in der Summe 11.000 Euro Kosten zu haben, als 18.000 Euro Kosten im Haus zu bezahlen.

Das ZDF schuf zwar intern Anreize für die Produktion, eher DLP-Kosten zu verursachen als Geld rauszugeben. Aber die Tendenz ging dahin, externe Firmen zu buchen, anstatt die internen, vorhandenen Strukturen zu nutzen. So nahm der sukzessive Umbau der Strukturen über die Jahre seinen Lauf.

Ergebnis: Während das ZDF Ende der 90er Jahre mehr als 100 festangestellte Kameraleute und 60 Tonassistenten hatte, gibt es jetzt nur noch rund 20 Kameraleute und 6 Tonassistenten mit festem Vertrag.

Redakteure und Mitarbeiter 1., 2. und 3. Kreis:

Die Mitarbeiter des ZDF sind seit der Strukturreform 2011/12 in 3 Kreise eingeteilt, was große Ungerechtigkeiten mit sich bringt.

Der 1. Kreis ist klein, darin sind nur wenige hochbezahlte Moderatoren und Mitarbeiter. Im 2. Kreis sind Festangestellte und Mitarbeiter, die bei Vertragsantritt zumeist ihren Bestandsschutz und andere Sicherheiten aufgeben mussten, um eine feste vertragliche Bindung zum Sender garantiert zu bekommen. Im 3. Kreis sind freie Mitarbeiter, deren Verträge einer Scheinselbstständigkeit gleichen, ohne die der Sender aber seinen Auftrag nicht mehr erfüllen könnte.

Dies führt zu einem starken Ungleichgewicht z. B. von Redakteuren, die in gleicher Funktion (z. B. Planer, Autor, Chef vom Dienst) arbeiten, aber sehr unterschiedlich bezahlt werden (der eine hoch, der andere vergleichsweise niedrig). Der Festangestellte kann sehr oft krank sein und dafür vollen Lohnausgleich erhalten und/oder mangelhafte Arbeit leisten, behält in jedem Falle seinen Vertrag bis zur Berentung und bekommt eine hohe Rente. Der „Freie Mitarbeiter“ wird bei gleicher Funktion wesentlich geringer bezahlt, kann schneller entlassen werden, hat nur eine begrenzte Anzahl an Krankheitstagen und steht insgesamt stärker unter Druck, gute Arbeit zu leisten, als der Festangestellte. Seine Rente fällt geringer aus.

Strategie der Verlagerung von Mitarbeitern und Produktionen in Tochterunternehmen

Das ZDF hat über die Jahrzehnte Tochterunternehmen (Gruppe 5, ZDF Digital, ZDF Enterprise mit Sparten wie „Junior“ (Kinderfernsehen), „Drama“ (Spielfilm), „Unscripted“ (Dokumentation)) gegründet und verlagert seit Jahren gezielt Mitarbeiter, Aufträge und große Produktionen in die Tochterunternehmen.

Dass es sich hier um eine Verlagerung öffentlich-rechtlich eingezogener Gebührengelder in eine privatwirtschaftliche Struktur handelt, ist weder lauter noch hat die zahlende Öffentlichkeit davon Kenntnis.

Vielen langjährigen Mitarbeitern des ZDF, die Programm gestalten (Redakteure, Cutter, Kameraleute) wird damit die Arbeit im Haus entzogen. Wenn sie feste Verträge haben, bleiben sie häufig in ihren Funktionen und haben weniger oder auf niedrigerem Niveau zu tun.

Vorteil für das ZDF, wenn es Produktionen und langjährige Mitarbeiter in Tochterunternehmen verlagert: Langjährige ZDF-Mitarbeiter mit einem Vertrag, der Bestandsschutz und andere vertragliche Sicherheiten beinhaltet, bekommen beim Tochterunternehmen in der Regel einen Ein- bis Zweijahresvertrag. So verringert das ZDF die Anzahl seiner Mitarbeiter in der alten öffentlich-rechtlichen Struktur, befreit sich von Personalkosten und baut eine komplett betriebswirtschaftlich funktionierende, kleinteiligere Struktur auf.

Beispiel: Ein langjähriger Redakteur des Heute-Journals wollte seine Arbeitszeiten geringfügig reduzieren, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Seine Vorgesetzte empfahl ihm, zum Tochterunternehmen des ZDF, „Gruppe 5“, zu wechseln. Hätte er zugestimmt, hätte er seine Rechtsansprüche auf Bestandsschutz aufgegeben und seinen unbefristeten Vertrag in einen befristeten eingetauscht. Als Anreiz wurde ihm ein höherer Tagessatz in Aussicht gestellt.

Bei „37 Grad“ sind Redakteure angehalten, 25 Prozent aller Produktionen von Tochterfirmen produzieren zu lassen. Dadurch werden die ZDF-internen Gewerke weniger gebraucht und damit geschwächt.

Redundanz-Effekt: Autoren von Langformaten wie Terra X oder 37 Grad, die früher aufwändig innerhalb des ZDF Programminhalte gestaltet haben, sind dadurch degradiert und redundant. Während sie früher selbst Langformate produzierten, sind sie nun als Redakteure inhaltlich verantwortlich für eine Sendung, dürfen sie aber nicht mehr selbst erstellen. Da die Autorenschaft (Dreh, Konzept, Schreiben des Drehbuches, Schnitt etc.) im Gegensatz zu früher jetzt eine Produktionsfirma übernimmt, muss der ZDF-Redakteur jedes Detail nachrecherchieren, was der externe Autor ja ohnehin recherchiert hat und viel schneller präsent hätte.

Ergo: Es entsteht eine Arbeitsredundanz, ein hoher Arbeitsaufwand für den ZDF-Redakteur bei gleichzeitiger Lahmlegung seiner früheren Befugnisse: Was er selbst vormals herstellte (eine komplette Sendung), haben inzwischen Externe übernommen. Dennoch ist er inhaltlich verantwortlich und muss sich in sämtliche Inhalte hineinarbeiten, ohne mit der Materie direkt Kontakt zu haben.

Begründung des internen Abbaus bzw. der Sparmaßnahmen:

Wenn Leitungspersonen innerhalb des ZDF davon sprechen, warum gespart werden soll und Personal gekürzt, Abteilungen zusammengelegt oder insgesamt konsolidiert werden soll, werden zwei oder drei große „Widersacher“ genannt:

a) die KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland). Argument: Wenn es um Personalabbau, Budgetkürzungen und Programmreduktion geht, müsse das ZDF den Forderungen der KEF nachkommen.

Fakt ist, dass die KEF nicht festlegt, wo eingespart wird. Der KEF-Bericht legt nur fest, welcher Gesamtbetrag eingespart werden muss. Wie und wo gespart wird, obliegt dem ZDF. Der KEF-Bericht umfasst mehrere hundert Seiten und ist für die Öffentlichkeit oder auch kritische Journalisten nicht leicht auf Richtigkeit zu überprüfen. Der Geschäftsführer der KEF, Jurist Dr. Tim Schönborn, LLM, hat beratende Funktion in einem Gremium, das u. a. aus Vertretern der Länder bzw. der Ministerpräsidenten besteht.

Erforderlich wäre eine Überprüfung des KEF-Berichtes durch eine unabhängige Instanz und für den Gebührenzahler nachvollziehbare Darlegungen der Inhalte.

b) Netflix und Amazon. Argument: Das ZDF muss gegen globale Medienplayer wie Netflix oder Amazon konkurrenzfähig bleiben.
Dies sind m. E. keine schlagkräftigen Argumente, da das ZDF gegen solche globalen Player ohnehin nie konkurrenzfähig sein wird. ARD und ZDF versuchen momentan, ihren Fokus auf die Mediatheken zu legen, eigene Inhalte dafür zu produzieren und dort möglichst viel Zulauf zu haben.

Aushöhlung von Journalismus / Vernachlässigung des Bildungsauftrages / Abbau der Kultur:

  • Geringer Gesamtetat der Kultur im Vergleich zu Sport, Nachrichten und Unterhaltung seit Jahrzehnten
  • Abschaffung der ZDF-Bibliothek 2015/16
  • Abschaffung des 3sat-Messe-Standes auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig mit jeweils knapp 50 moderierten Live-Gesprächen mit Buchautoren pro Messe
  • Löschung eines Teils des Bewegtbild-Archivs mit historischen Dokumenten der Zeitgeschichte
  • Abschaffung der Frauensendung „Mona Lisa“ in München
  • Abziehung der ZDF-Marke „Blaues Sofa“ zu Bertelsmann nach Berlin in Corona-Zeiten
  • Kurzzeitige Abschaffung der Sendung „Buchzeit“, dann Wiedereinführung, nachdem der NDR im Sommer 2020 für die Kürzung seiner Kulturprogramme öffentlich stark kritisiert wurde. Das ZDF wollte sich einen ähnlichen Eklat nicht leisten und hat die „Buchzeit“ wieder eingeführt, allerdings in reduzierter Form (4 statt 6 Sendungen im Jahr, Umzug des Drehortes)
  • Das wöchentlich ausgestrahlte Kulturmagazin „Aspekte“ wird in Zukunft als Reportage-Format realisiert. => Wegfall des aufwändig hergestellten Studios, Studiobetriebes und Schwächung von Autoren, Reportern und anderen Mitarbeitern, die mittels ihrer Magazin-Beiträge vor allem durch journalistische Leistung Programm gestalteten.
  • Die Strategie einer Plattformredaktion reduziert die Möglichkeiten freier, unabhängiger und kritischer Berichterstattung, da die Redakteure zunehmend für Kooperationen und Sonderprojekte abgezogen werden und weniger einem Sendeablauf zuträglich arbeiten können.
  • Kulturkritik hat immer weniger Raum, es gibt immer weniger Kulturredakteure für kritischen Journalismus und Feuilleton im klassischen Sinne findet immer weniger statt.
  • Die Hauptredaktion Kultur entzieht ihrem „Flaggschiff“, der werktäglichen Magazinsendung „Kulturzeit“, die Online-Redaktion.
  • Ausbildung von Journalisten in der Breite der Fachrichtungen (Sport, Wirtschaft, Kultur, Aktualität) wird reduziert. Der Fokus der Ausbildung liegt in Online und Social Media. Dabei geht aber die inhaltliche Kompetenz, die für die Erfüllung des Bildungsauftrages relevant ist, zunehmend verloren.

Frauen:

Führungskräfte geben stolz bekannt, dass das ZDF so viele Frauen auch in Leitungsfunktionen fördert. Nicht gesagt wird, dass die Führung des ZDF nach wie vor in Männerhand liegt (Der Intendant und drei von vier Direktoren sind Männer) und wie sehr Mütter in Teilzeit benachteiligt werden. Sie haben oft Verträge im dritten Kreis und verdienen in der Regel weniger als ihre männlichen Kollegen – je nach Vertragsform – nur real an dem Tag, an dem sie auch arbeiten.

Forderungen

Ich fordere eine vollständige Transparenz und eine Rückkehr zum Bildungsauftrag und zu anderen gesetzlich festgelegten Verpflichtungen im Rundfunkstaatsvertrag.

Ich fordere Gerechtigkeit im Verhältnis der Leistung zu Vertrag und Bezahlung. Während sich festangestellte Mitarbeiter alles erlauben können, stehen freie Mitarbeiter im Verhältnis dazu unter einem massiven Druck, selbst wenn beide inhaltlich und in denselben Funktionen arbeiten.
Ich fordere eine strukturelle und bewusste Förderung von Müttern in Teilzeit: Gleiches Niveau der Tätigkeit auch nach einer längeren Elternzeit, Überführung der losen Drittkreis-Verträge in Festanstellungen, Mentoring in Frauennetzwerken im und außer Haus.

Ich fordere einen Strukturwandel, so dass der Mitarbeiter nicht mehr gegen seinen Arbeitgeber kämpfen muss, damit er seine durch langjähriges, zuverlässiges Arbeiten erworbenen Arbeitnehmerrechte beibehält. Umgekehrt soll der Arbeitgeber die Arbeitnehmerrechte fair und gerecht verteilen und nicht dafür kämpfen, zahlreiche, langjährige Mitarbeiter mit hoher Qualifikation loszuwerden.

Ich fordere, dass die gängige Praxis beendet wird, junge, wenig ausgebildete Kurzzeitkräfte einzustellen, die nach maximal 2 Jahren ohnehin wieder gehen müssen.

Ich fordere in Corona-Zeiten, angesichts von Millionen von Menschen in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit, Solidarität und den Verzicht auf eine Gebührenerhöhung.

Ich fordere eine umfassende Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems, so dass es wieder das tut, was im Bildungsauftrag verankert ist: seinen Bildungsauftrag erfüllen und alle Schichten der Gesellschaft repräsentieren.

Ich fordere, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk wieder Kultur in allen Bereichen fördert und auch für alle Altersstufen im Publikum Sendungen bereitstellt.

Wir brauchen einen öffentlichen Diskurs, ob die Macht der Kirche im Rundfunkrat, so wie sie derzeit ausgeübt wird, noch zeitgemäß ist.

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.

Die Autorin ist langjährige Redakteurin beim ZDF und mir persönlich bekannt.

Anti Spiegel: Zensur beim ZDF: Was Sie nicht erfahren sollen, wird hinterher aus Sendungen raus geschnitten

In einer Markus-Lanz-Sendung war Carsten Linnemann, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zu ehrlich. Daher hat das ZDF die Sendung zunächst vom Netz genommen und dann wieder online gestellt. Allerdings hat es dabei die entscheidenden zwei Minuten herausgeschnitten.

Quelle: anti-spiegel.ru

Die Sendung in der ZDF Mediathek zdf.de. Der Schnitt erfolgte bei 55:20 min. Die herausgeschnittene Passage finden Sie unten.

Linnemann: So, und deshalb war ich dann überrascht…
Lanz: Moment. Aber nochmal: Dieses hochsensible Thema, wir reden jetzt über Multi-Milliardenkonzerne…
Linnemann: Die Ausgestaltung dieser Programme, Herr Lanz, die diskutieren wir nicht im Deutschen Bundestag. Ob Abschreibungen drin sind, oder wie die Details sind, sondern das macht die Exekutive. Das ist auch grundsätzlich erstmal richtig. Wir entscheiden über den Geldrahmen, wo ist Schluss und wie kann es sein, äh, dass…
Lanz: Aber Sie wissen schon, dass… ganz bestimmte Trigger-Wörter finden da jetzt statt, also Starbucks ist zum Beispiel ein Unternehmen, das zum Beispiel dadurch auffällig geworden ist, dass – in den letzten Jahren immer wieder – dass sie in Deutschland so gut wie keine Steuern zahlen.
Linnemann: Das ist das Problem, ich sag mal, jede Kneipe, jedes Restaurant, die haben das Problem…
Lanz: Und Starbucks betrifft das auch? Die kriegen auch 75 Prozent des Novemberumsatzes erstattet?
Linnemann: Starbucks ist natürlich ein ganz interessanter Fall. Ja, erstens. Zweitens…
Lanz: Das heißt die zahlen in Deutschland so gut wie… Oh, ich muss jetzt aufpassen, wenig Steuern…?
Cerstin Gammelin (Journalistin und Talkgast in der Sendung): Die haben Steuersparmodelle.
Lanz: Steuersparmodelle, das ist das schöne Wort dafür.
Linnemann: In Deutschland muss man 15 Prozent Gewinnsteuern, sogenannte Körperschaftssteuern, zahlen. Insgesamt Unternehmenssteuern ungefähr 30 Prozent.
Lanz: Und deutsche Steuerzahler stehen jetzt für 75 Prozent des Novemberumsatzes gerade?
Linnemann: Ja, plus sie dürfen weiterhin das Außer-Haus-Geschäft machen. Um es mal klar zu sagen: Ich habe doch nichts gegen die Kneipen, die kleinen Restaurants. Die haben ja wochen- und monatelang keine Umsätze gemacht. Aber das solche Konzerne, ja, ich will nicht sagen, das Geschäft ihres Lebens machen, dann krieg ich morgen, ich krieg morgen, Herr Lanz, da sind Sie schuld dran, ich krieg morgen wahrscheinlich wieder so viele Mails, dass das alles nicht so ist…
Lanz: Moment: Sie sind schuld, wenn Sie solche Gesetz machen.
Linnemann: Ja, ist ja auch Okay, ich hab´s gerade erklärt…
Lanz: Und ich frag nur nach. Ich kann ehrlich gesagt kaum glauben, was ich da höre.

Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e.V.: Die Erfolgsgeschichte der Gehirnwäscher ARD & ZDF

Die Erfolgsgeschichte der Gehirnwäscher

„Deutschland wird außenpolitisch gebraucht“. „Wir müssen jetzt mehr Verantwortung in der Welt übernehmen.“ Können Sie abschätzen, wie oft Sie diese Standardsätze unserer regierenden Phrasendrescher schon gehört haben? „Was das allerdings genau heißt, ist noch nicht klar umrissen,“ behauptet die Tagesschau (1). Fälschlicherweise, denn das überhebliche Gequatsche der Befürworter von mehr deutscher Kriegsbeteiligung weltweit hat in den Nachrichten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks eine gut erkennbare Funktion: Es soll uns im Glauben bestärken, „die Guten“ zu sein. Der Weihnachtsmann kommt schließlich auch in diesem Jahr wieder durch den Schornstein, und die Tagesschau beschert uns immer die reine Wahrheit.  Veröffentlicht am  von Maren Müller

Hier den Beitrag im Original lesen -> publikumskonferenz.de

Dauerberieselung mit kriegstreibender AgitProp hat böse Folgen / Liedermachers Realsatire: „Da kann man wieder sehen wie der Russe provoziert“

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

So erklärt sich der Aberwitz, dass politische Fehlzünder wie Heiko Maas und Annegret Kramp-Karrenbauer sich über ihren ersten Tag hinaus im Ministeramt halten konnten. Und dass mehr als die Hälfte aller Mitbürger „mit der Arbeit der Bundesregierung zufrieden“ ist. (2) Nur so erklärt sich unser abwegiges Selbstbild: Wir stufen unser Land im Vergleich z.B. mit Frankreich oder England als “demokratischer” ein. 82 Prozent unserer Landsleute sind davon überzeugt, dass wir ein gutes Image in der Welt haben. (3)

Dass uns die anderen Völker viel kritischer sehen, erfahren wir schließlich nicht aus der Tagesschau: „Zu dominant. Zu belehrend. Zu ungeduldig. Besserwisserisch, gefühllos und egozentrisch“. So werden wir nicht nur in südeuropäischen Ländern wie Griechenland, Italien und Spanien empfunden. Dieses Negativ-Image haben wir beinahe weltweit. „Selbst in Ländern, in denen Deutschland traditionell ein hohes Ansehen genießt.” (4) Ein bemerkenswerter Widerspruch zwischen Fremd- und Selbsteinschätzung.

Machtpolitiker, Bellizisten und journalistische Höflinge versuchen immer wieder, als Grund für unser Ansehensdefizit im Ausland die fehlende Bereitschaft zu Kriegseinsätzen vorzuschieben und damit den prinzipiellen Friedenswunsch der Bevölkerung zu diskreditieren. Ein Tageszeitungskommentar unter dem Titel „Deutsche Selbstüberschätzung“: „Bei den Friedensmissionen der Vereinten Nationen zahlt Deutschland zwar viel, überlässt es aber in erster Linie Entwicklungsländern, Soldaten und Polizisten zu entsenden.“ (6) Die indirekte Unterstellung, Deutschland kaufe sich von angeblichen Pflichten zur Kriegsführung frei, wiederholt sich in den gleichgeschalteten Medien häufig und in vielerlei Gestalt.

Der Rüstungsindustrie verbundene Politiker und einschlägige „Denkfabriken“ propagieren unentwegt die absurde Auffassung, dass vermehrte Bereitschaft zu Kriegseinsätzen das Ansehen Deutschlands in der Welt verbessere. Nicht ohne Folgen: Vor Jahren betrachteten noch zwei Drittel der Befragten den Schutz der Menschenrechte als wichtigstes Ziel der deutschen Außenpolitik. (7) Nur 18 Prozent traten für stärkeres Engagement der Bundeswehr im Ausland ein. (8) Seither hat sich diesbezüglich viel verändert; steter Tropfen höhlt den Stein.  

Unsere US-Marionetten

Wie eifrig unsere militaristischen Wadenbeißer für Gewaltbereitschaft werben, zeigte sich auf der sogenannten Münchener Sicherheitskonferenz 2014 besonders eindrucksvoll. Joachim Gauck, damals Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier, seinerzeit Außenminister, und Ursula von der Leyen in der Funktion als Kriegsministerin forderten unisono, Deutschland solle „mehr Verantwortung in der Welt übernehmen“. Das ist das Mantra der kaltherzigen Befürworter deutscher Kriegsbeteiligung. Sie wollen mit ihrer Schaumschlägerei den Deutschen die Friedensliebe austreiben und verfolgen ihre imperialistischen Ideen von „notfalls“ militärischer Gewaltanwendung unermüdlich. Pflichtgemäß bejubelte der gesamte deutsche Mainstream die demonstrative Kriegsbereitschaft unserer US-Lakaien, vorneweg selbstverständlich die ARD-aktuell: 

„… Verbündete und Nachbarn hatten lange darauf gewartet …“ (9) 

Aber klar. Unsere Nachbarn sehnen sich bekanntlich schon immer danach, dass wir Deutschen in die Knobelbecher steigen und zu den Waffen greifen. Damit daran kein Hauch von Zweifel bleibt, narkotisiert die Tagesschau auch allerletzte selbstständig Denkende. Wie damals, so heute:

„Deutschland darf sich nicht mehr wegducken … Erschreckend schwach … Wer überzeugend diplomatisch vermitteln will, muss auch einen Waffenstillstand überwachen, muss als Ultima Ratio auch militärisch drohen können“. (10)

Unterm staatsvertraglich gepflegten Friedensrasen lässt das Hauptstadtstudio der ARD-aktuell den Maulwurf toben und bezieht für‘s satte Grün eine Farbe aus der Denkfabrik European Council on Foreign Relations (ECFR):   

„Die Politik muss der Bevölkerung besser erklären, warum deutsche Soldaten überall in der Welt eingesetzt werden. Warum das etwa im Interesse der Exportnation Deutschland ist, wenn Seewege aufrechterhalten werden“. (11)

Mit spürbarem Behagen referiert Hauptstadtstudio-Korrespondentin Ariane Reimers (NDR) auch das unaufrichtige Gesäusel der Bundeskanzlerin

„Amerika erwartet von uns – und zu Recht – stärkere eigene Anstrengungen, um für unsere Sicherheit zu sorgen und für unsere Überzeugungen in der Welt einzutreten“

und setzt hinter Merkels wolkiges Geschwafel (man täusche sich nicht, es steckt voll unausgesprochener Aggressionsbereitschaft) den Hinweis:

„Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer präzisiert, Europa müsse mehr Präsenz und gegebenenfalls auch militärische Macht in seiner direkten Nachbarschaft zeigen … im Baltikum, in Zentral- und Osteuropa, im Mittleren Osten, in Nordafrika und der Sahel-Zone.“ (ebd.)

Damit auch unsere treue Tante Trudi und der liebe Onkel Seppl aufm Sofa kapieren, worauf dieses äußerst raumgreifende und herrische Verständnis von Nachbarschaft hinausläuft, hilft Qualitätsjournalistin Reimers weiter:

„…der Satz ‚mehr Verantwortung übernehmen‘ muss gefüllt sein – im Idealfall mit einer sicherheitspolitischen Debatte, … aber auch mit dem „Sich-ehrlich-machen“, dass Sicherheit und Souveränität auch Geld kosten,” 

nicht ohne zu bedauern:

„Der Weg dahin ist in jeder Hinsicht noch weit.“ (ebd.)

Schweineborsten weichquasseln

Stimmt, wir sind immer noch nicht soweit, obwohl ARD-aktuell sich doch soviel Mühe gibt, die deutsche Kriegsbereitschaft herbeizuhecheln. Mit allen qualitätsjournalistischen Mitteln: Dämonisierung vermeintlich gegnerischer Staatsmänner, Unterstellungen, Feindbildmalerei, Halbwahrheiten („FakeNews“), Nachrichtenunterdrückung, Agitation, kurz: mit Desinformation über alle Kanäle.

Die Tagesschau tut beständig so, als reisten Heiko Maas und die „AKK“ warmherzig auf Weltfriedens-Ticket, obgleich die beiden nebst Chefin Merkel dabei soviel Gefühlskälte ausstrahlen, dass es zum Eiswürfel-Pinkeln reicht. Russland und China wurden zu Schurkenstaaten stilisiert, ihre Präsidenten Putin und Xi dienen als Pappkameraden, auf die mit allem geballert wird, was sich zu pseudoargumentativer Munition verwenden lässt. Selbst der oberste Repräsentant unserer Republik, Spezialdemokrat Steinmeier, beteiligt sich regelmäßig am Schießbudenbetrieb: Russland habe

„militärische Gewalt und die gewaltsame Verschiebung von Grenzen auf dem europäischen Kontinent wieder zum Mittel der Politik gemacht“

und China beachte das Völkerrecht

„nur selektiv, wo es den eigenen Interessen nicht zuwiderläuft.“ (12)

Steinmeier hat ein sehr persönliches Interesse am Erfolg seines antirussischen Narrativs. Es macht vergessen, dass er selbst in der Ukraine-Krise von Anbeginn den hinterhältigen Schuft gegeben hat: Ein paar Stunden, nachdem er eine Vereinbarung mit dem ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch zur Deeskalation getroffen hatte, brach er diese Absprache (13), machte sich mit den gewalttätigen rechtsextremistischen Kräften des Maidan-Putsches gemein (14, 15) und ließ zu, dass die rechtmäßig gewählte Regierung gestürzt und der verfassungsgemäß gewählte Präsident aus dem Land vertrieben wurden.

Steinmeier ignoriert wie das Berliner Kabinett und die gesamte Westliche Wertegemeinschaft bis heute, dass die Krim nicht annektiert wurde, sondern ihre Bevölkerung sich in freien Wahlen für den Wechsel in die Russische Föderation entschied und dass der gewaltlos erfolgte. Für die Erinnerung an das Blutvergießen bei der völkerrechtswidrigen Sezession des Kosovo im Zuge des verbrecherischen Angriffskriegs gegen Jugoslawien (16) und daran, dass er sich dabei als Schröders Schlimmfinger (17) mitschuldig machte ist in der oberen Schublade unseres edelsten Politmöbels kein Platz mehr frei. Den Balken im eigenen Auge sieht man bekanntlich nicht, erst recht, wenn man Steinmeier heißt.

Das sind die Fakten …

Trotz mehrheitlich längst fehlender Zustimmung der Bevölkerung bleibt die Bundesregierung (vorerst noch) beim Militäreinsatz in Afghanistan. Sie belässt unter Bruch des Völkerrechts die Bundeswehr auch im Irak, und zwar gegen den ausdrücklichen Willen des dortigen Parlaments und der Regierung in Bagdad. Sie unterstützte die USA beim vernichtenden Bombardement und Massaker der Zivilbevölkerung von Mossul. Sie duldet die gezielten Massenmorde per Drohnen vom US-Stützpunkt Ramstein und damit von deutschem Boden aus; sie setzt rechtswidrig, ohne Zustimmung des Bundestags, Bundeswehreinheiten in Niger und Kamerun ein (18, 19). Sie vertieft das Elend der venezolanischen Bevölkerung mittels Unterstützung der US-Sanktionspolitik und der völkerrechtswidrigen Anerkennung der US-Marionette Juan Guaidó, des selbsternannten „Übergangspräsidenten“ bis auf den heutigen Tag. (20)

… und so werden sie frisiert

Die beständigen Propagandalieferungen – nicht nur – der Tagesschau geben Russland und China als uns bedrohende Feinde aus, weil sie nicht bereit sind, sich dem politischen, weltwirtschaftlichen und geostrategischen Vormachtanspruch Washingtons zu unterwerfen. Ein Blick auf die Militärausgaben der 29 NATO-Mitgliedsstaaten im Jahr 2019 – 1,035 Billionen US-Dollar (21) – sowie auf die rund um den Globus verteilten 1000 US-Militärbasen (22) zeigt beim Vergleich mit den Militäraufwendungen Russlands und Chinas, wer da wen bedroht. China gab dafür 261 Milliarden aus, Russland nur 65,1 Milliarden US-Dollar (23).

Wieviel böser Wille ist nötig, um angesichts dieser Daten eine chinesische oder russische Bedrohung zu erfinden?

Tagesschau-Meldung am 7. Dezember 2020:

„Die Ausgaben (sic!) für Rüstungsgüter sind im vergangenen Jahr weltweit gestiegen. Das geht aus Angaben des Friedensforschungsinstituts SIPRI in Schweden hervor. Demnach (sic!) lag der Umsatz der 25 größten Unternehmen 2018 bei umgerechnet 274 Milliarden Euro. 2019 waren es 297 Milliarden, 8,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Die meisten der größten Waffenproduzenten sind US-Unternehmen, chinesische Firmen rangieren auf Platz zwei gefolgt von Produzenten in Russland.“ (24)

Welchen Eindruck gewinnt der Zuschauer? Diesen: Die USA sind zwar Spitzenreiter bei den Rüstungsausgaben, aber Chinesen und Russen folgen dichtauf. Tante Trudi und Onkel Theodor bemerken wahrscheinlich nicht einmal, dass die Tagesschau hier die Rüstungsausgaben der Länder mit den Umsätzen ihrer jeweiligen Rüstungswirtschaft gleichsetzt und die Unvergleichbarkeit wahrscheinlich nicht mal selbst bemerkt.

Eine journalistisch korrekte Meldung, geschöpft aus der gleichen SIPRI-Quelle, hätte einen gänzlich anderen Eindruck vermittelt und ungefähr so ausgesehen:

Die Umsätze der Rüstungswirtschaft sind im vergangenen Jahr erneut weltweit gestiegen. Das geht aus den (hier in Euro umgerechneten) Angaben des Friedensforschungsinstituts SIPRI in Schweden hervor. Danach erzielten allein die 25 größten Unternehmen schon 297 Milliarden Euro. US-Waffenschmieden hatten daran mit 181 Milliarden Euro den größten Anteil, rund 61 Prozent. China hatte in diesem Feld mit 47,5 Milliarden Euro nur 16 Prozent Anteil, Russland erreichte mit 11,8 Milliarden Euro lediglich 3,9 Prozent. (25) 

Die gigantische US-Rüstungswirtschaft überragt – objektiv betrachtet – ihre chinesischen und russischen Konkurrenten himmelhoch. Und noch etwas, werte Tagesschau-Dödel: Im vorigen Jahr lagen die weltweit gestiegenen Rüstungsausgaben, die ihr in eurem Bericht anfänglich ansprecht, bei 1,92 Billionen Dollar, wie ihr am 27. April selbst gemeldet hattet. (26)

Die beständig herbeifantasierten absurden Bedrohungszenarien, in denen Russland und China den bösen Schwarzen Mann darstellen, beeinflussen natürlich die öffentliche Meinung. Nahezu die Hälfte der Deutschen betrachtet Russland mittlerweile als „bedrohlich“, 42 Prozent halten den wachsenden Einfluss der VR China für negativ. Die Befragten stützen ihr Urteil nicht auf eigene Kenntnis von Land und Leuten, sondern auf die „Informationen“ der transatlantisch dressierten und weitestgehend gleichgeschalteten Massenmedien. Deren ständig wiederholte AgitProp wirkt unausweichlich meinungsprägend und bewusstseinsbildend. (27)  

Zwischen Berlin und Brüssel einerseits und Beijing andererseits liegen fast 9000 Kilometer (Luftlinie). Inwiefern China (von der anderen Seite dieser Welt) Deutschland militärisch bedroht, und welches Interesse das „Reich der Mitte“ damit verfolgen könnte, mögen die Götter wissen; der deutsch-chinesische Handel blüht, beide Seiten ziehen beträchtliche Vorteile daraus. Trotzdem verkneift sich die Tagesschau nicht, pure NATO-Propaganda als realitätsgetreue Nachricht anzubieten und die Volksrepublik China als „mögliche Bedrohung“ einzustufen. (28)

Heiko, wo bleibt Heiko?

Selbst in dem hier angesprochen kindischen Kurztext auf Tagesschau.de musste der größte deutsche Außenminister aller Zeiten noch eigens erwähnt und als erfolgreicher Diplomat gefeiert werden:

„Wie von der Bundesregierung verlangt und erwartet, schaffte es auch eine Initiative von Außenminister Heiko Maas in die Abschlusserklärung. Maas hatte sich für eine bessere politische Koordinierung unter den NATO-Partnern stark gemacht. Die Mitgliedstaaten konnten sich allerdings noch nicht auf die Einberufung einer Arbeitsgruppe verständigen. (ebd.)

Saustark mal wieder, unser Initiativling, was? Nur die Bildung einer Arbeitsgruppe hat er nicht gestemmt. Die zahlreichen Anlässe, über ihn zu spotten, sollten allerdings nicht über den Schaden hinwegtäuschen, den dieser Spezialdemokrat und seine aggressive CDU-Pfadfinderin AKK anrichten können. Zum Beispiel beim Zerdeppern des chinesischen Porzellans durch deutsche Kanonenbootpolitik im Südchinesischen Meer. (29)

2014 ergab eine Umfrage, dass 58 Prozent der Angesprochenen meinten, Deutschland solle Konflikte lieber mit Diplomatie und Geld lösen als mit Waffen. Nur 20 Prozent sahen das anders.2016 hatte sich der Anteil der entschieden Friedliebenden auf 52 Prozent verringert. In einer aktuellen Umfrage der Körber-Stiftung sprachen sich nur noch 49 Prozent für unbedingte Gewaltlosigkeit aus. Die Frage „Sollte sich Deutschland an militärischen Missionen zum Schutz offener See- und Handelswege beteiligen?“ beantworten inzwischen 49 Prozent mit ja und nur noch 43 Prozent mit nein.(30, 31) Das Umfrageergebnis zeigt, wie gefährlich sich die militaristische Dauerberieselung auf die Bevölkerung auswirkt.

Nebenwirkungen der Pandemie 

Dem propagandistischen Erfolg der Militaristen schlägt kaum mehr relevanter Widerstand entgegen. Wo er sich trotz der bösen Stimmungsmache noch formiert, wird er totgeschwiegen. Natürlich auch von der Tagesschau. In Zeiten der Überflutung mit Corona-Informationen und der täglich 600 Todesopfer fällt es leicht, Nachrichten über Friedensbewegte zu unterdrücken. 

Ausführlich berichtete die Tagesschau über die Haushaltsdebatte im Bundestag und widmete der hohen Staatsverschuldung zur Bewältigung der wirtschaftlichen und sozialen Pandemiefolgen viel Aufmerksamkeit. (32) Dass Merkel und ihre Entourage hinter den Corona-Kulissen die Rüstungsausgaben drastisch nach oben treiben, blieb der Öffentlichkeit weitestgehend verborgen. Der kleine Rest der Aufmerksamen wurde wie gehabt mit der Schauermär vom bösen Russen abgespeist.

Pillepalle wie die Weigerung Sachsen-Anhalts, der Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent zuzustimmen (ebd.), hatten für die Tagesschau mehr Gewicht als das Menschenrecht auf Frieden.

Rupert Polenz über die Turbulenzen im Landtag Sachsen-Anhalts: 

„Wir brauchen Qualitätsjournalismus, damit wir den Fake News nicht auf den Leim gehen. In der Informationsflut des Internet brauchen wir journalistisch-unabhängige Filter, die Quellen überprüfen, Informationen einordnen und uns Orientierungsmöglichkeiten geben.“ (33)

Ja, journalistische Unabhängigkeit bräuchten wir wohl, finden sie aber garantiert nicht in den Nachrichtenredaktionen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Deren konformistische Qualitätsjournalisten leimen mit ihren regierungsfrommen Fake News die Öffentlichkeit nicht minder. Polenz, vormals Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung, Parteikarrierist, ein halbes Jahr lang sogar CDU-Generalsekretär, Beirat der Atlantischen Initiative, ist bis heute Mitglied des CDU-Freundeskreises im ZDF-Fernsehrat; er täte gut daran, vor dessen Türe zu kehren.

Zum Schluss eine längst überfällige Laudatio: Die ARD-Tagesschau wurde zusammen mit ZDF-heute zum „Sprachpanscher“ des Jahres gekürt, verdientermaßen. (34) Zum Dank haben beide darüber auch nicht berichtet. Dabei war der Preis nur wegen des hemmungslosen Gebrauchs von Anglizismen und Gender-Manierismen vergeben worden, nicht für hirnrissige Sprachbilder und Realitätsverzerrungen, in denen unsere öffentlich-rechtliche Journaille schwelgt.

Aufmacher-Satz der 20-Uhr-Tagesschau am 7. Dezember:

„Die Diskussion über eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen vor Weihnachten nimmt an Fahrt auf.“  (35)

Ach ja? Im BMW oder im ICE? Wurscht. Vor soviel Sprachgewalt muss man einfach die Waffen strecken.

Quellen und Anmerkungen:

(*) xttps://www.youtube.com/watch?v=3NfdowVg1CU

(1) https://www.tagesschau.de/inland/sicherheitspolitik-bab-101.html

(2) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2953/umfrage/zufriedenheit-mit-der-arbeit-der-bundesregierung/

(3) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/234150/umfrage/umfrage-zum-image-von-deutschland-in-laendern-der-eu/#professional

(4) https://www.dw.com/de/das-bild-der-deutschen-in-der-welt/a-16693350

(5) https://taz.de/Gastkommentar-Vorsitz-Sicherheitsrat/!5582229/

(6) https://www.gppi.net/2019/04/03/deutsche-selbstueberschaetzung

(7) https://www.menschenrechte.org/de/2014/07/23/menschenrechte-realpolitisch-denken/

(8) https://www.freitag.de/autoren/vorabmeldung/deutsche-gegen-militaer-einsaetze-im-ausland

(9) https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1369820.html

(10) http://wahlomat.tagesschau.de/kommentar/sicherheitskonferenz-kommentar-101.html

(11) https://www.tagesschau.de/inland/sicherheitspolitik-bab-101.html

(12) https://www.tagesschau.de/inland/msc-steinmeier-101.html

(13) https://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-janukowitsch-fuehlt-sich-von-steinmeier-und-eu-getaeuscht-a-962240.html

(14) https://www.tagesspiegel.de/meinung/ukraine-die-neue-deutsche-aussenpolitik-hat-ihren-preis/9530758.html

(15) https://www.dw.com/de/zwischen-hoffen-und-bangen-in-kiew/a-17448315

(16) https://www.heise.de/tp/features/1999-Der-Holocaust-als-Rechtfertigung-fuer-einen-Angriffskrieg-4347074.html

(17) https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-fotos_galerie,-Gerhard-Schroeder-und-seine-engsten-Vertrauten-_mediagalid,35412.html

(18) https://www.welt-sichten.org/artikel/36370/was-macht-die-bundeswehr-im-niger-und-kamerun

(19) https://www.bmvg.de/de/aktuelles/besucht-truppe-generalinspekteur-bundeswehr-afrika-niger-mali-211298

(20) https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8467/

(21) https://www.nato.int/nato_static_fl2014/assets/pdf/pdf_2019_06/20190625_PR2019-069-EN.pdf

(22) https://www.nachdenkseiten.de/?p=37010

(23) https://www.sipri.org/media/press-release/2020/global-military-expenditure-sees-largest-annual-increase-decade-says-sipri-reaching-1917-billion

(24) https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-40415.html

(25) https://www.sipri.org/media/press-release/2020/global-arms-industry-sales-top-25-companies-85-cent-big-players-active-global-south

(26) https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-36813.html

(27) https://www.koerber-stiftung.de/fileadmin/user_upload/koerber-stiftung/redaktion/fokusthema_russland-in-europa/pdf/2016/Umfrage_Tabellenband_Deutschland.pdf

(28) https://www.tagesschau.de/ausland/nato-gipfel-151.html

(29) https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/streitkraefte_und_strategien/Indo-Pazifik-bald-Operationsgebiet-der-Bundeswehr,streitkraefte638.html

(30) https://www.koerber-stiftung.de/fileadmin/user_upload/koerber-stiftung/redaktion/handlungsfeld_internationale-verstaendigung/pdf/2019/Umfrage_Einmischen_oder_zuru__ckhalten.pdf

(31) https://www.koerber-stiftung.de/fileadmin/user_upload/koerber-stiftung/redaktion/berliner-forum-aussenpolitik/pdf/2017/The-Berlin-Pulse.pdf

(32) https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-40435.html

(33) https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/koalitionsstreit-erhoehung-rundfunkbeitrag-gastbeitrag-zur-rundfunkfreiheit-100.html

(34) https://vds-ev.de/pressemitteilungen/tagesschau-und-heute-nachrichten-sind-die-sprachpanscher-2020/

(35) https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-40415.html

Das Autoren-Team: 

Friedhelm Klinkhammer, Jahrgang 1944, Jurist. 1975 bis 2008 Mitarbeiter des NDR, zeitweise Vorsitzender des NDR-Gesamtpersonalrats und des ver.di-Betriebsverbandes sowie Referent einer Funkhausdirektorin.

Volker Bräutigam, Jahrgang 1941, Redakteur. 1975 bis 1996 Mitarbeiter des NDR, zunächst in der Tagesschau, von 1992 an in der Kulturredaktion für N3. Danach Lehrauftrag an der Fu-Jen-Universität in Taipeh.

Anmerkung der Autoren:

Unsere Beiträge stehen zur freien Verfügung, nichtkommerzielle Zwecke der Veröffentlichung vorausgesetzt. Wir schreiben nicht für Honorar, sondern gegen die „mediale Massenverblödung“ (in memoriam Peter Scholl-Latour). Die Texte werden vom Verein „Ständige Publikumskonferenz öffentlich-rechtlicher Medien e.V.“ dokumentiert: https://publikumskonferenz.de/blog

DeinTube: Dr. Hans-Georg Maaßen – Wie stabil ist unsere Demokratie?

⁣Rede des ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten vor unseren Gästen am 25. November 2020 in Berlin – Ein Highlight in unserer expandierenden Vortragsreihe

Bei unserem jüngsten Vortragsabend am 25. November in Berlin sprach der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, über die Demokratie. Maaßen äußerte sich zu Beginn seiner Rede ausführlich über die Umstände, die zu seiner vorzeitigen Versetzung in den Ruhestand führten, nachdem er in Widerspruch zur Bundesregierung öffentlich bezweifelt hatte, dass es in Chemnitz Hetzjagden gegeben haben soll. Maaßen kritisierte in dem exklusiven Vortrag für unsere Gäste, dass klassische Desinformation in den hiesigen Medien kein Einzelfall sei, sondern Diskreditierungs-Kampagnen weit verbreitet sind.

  • 42:28 Öffentlich rechtliche Medien (ARD, ZDF):

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

42:28 Medien, öffentlich rechtlicher Rundfunk

Meine Damen und Herren Wie ist der Zustand unserer heutigen Demokratie ich komme jetzt auf die Schwachstellen ich vorhin genannt habe in dem Zusammenhang zu sprechen die Medien. Die Medien erfüllen mich mit Sorge und da vor allem der öffentlich rechtliche Rundfunk öffentlich rechtliche Rundfunk hat eine andere Aufgabe in anderen Auftrag als die privaten Medien auch wenn es auch Journalisten sind der öffentlich rechtliche Rundfunk hat den Auftrag nach dem rundfunkstaatsvertrag meinungsvielfalt und eine breite tatsachengrundlage zu bieten auch vor dem Hintergrund dass eine Grundversorgung für alle Bürger zur Verfügung stellen soll und ich sagte vorhin schon das ist deswegen notwendig weil der Bürger auch der wahlbürger ist und letztendlich entscheidet wie die Politik in diesem Land aussieht dann muss man zur Kenntnis nehmen dass sich die Medien hier in diesem Lande die öffentlich rechtlichen Medien deutlich verändert haben bereits schon in den 50er Jahren sah man dass die öffentlich rechtlichen Medien von linken Journalisten in besonderer Weise bevorzugt worden dass sie in den öffentlich rechtlichen Rundfunk ging Adenauer hatte aus diesem Grunde genommen auch aus diesem Grunde schon das ZDF Gründen wollen in den 80er Jahren hatte Kohl die Erfahrung gemacht dass ARD und ZDF aus seiner Sicht schon fast verloren sind weil sie ihm zu links waren zu eindeutig positioniert waren und hat deswegen die privaten Fernsehsender auch persönlich unterstützt in Syrien damals Leo Kirch jetzt muss man feststellen dass 92% alle ARD volontäre entweder die Grünen wählen würden oder die nachfolgepartei der SED die linke und dann erst die SPD das heißt 8% würden dann CDU FDP oder andere Partei wählen nach einer anderen meinungsumfrage sind 70% aller Journalisten links oder grün oder tiefrot und Das bedeutet Wir haben eine keine Personen Vielfalt bei den Journalisten im öffentlich rechtlichen Rundfunk sondern es ist auch da kanalisiert auf eine bestimmte politische Ausrichtung und Das bedeutet wir werden dann bei 92% ARD volontären die wahrscheinlich auch von der die links sind die auch entsprechenden auch von entsprechenden personalreferenten eingestellt worden sind auch eine entsprechende Politik in Deutschland erhalten keine meinungspluralismus keine Tatsachen Vielfalt sondern wir werden dann eine linke Politik bekommen und das denke ich mir ist ein großes Problem für die freiheitlich demokratische Grundordnung ein zweiter Punkt der Sorgen machen muss ist die Erosion des rechtsstaates so das vom früheren Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Professor Papier gesagt worden und auch von den bekannten staatsrechtsprofessor und früheren Bundesverteidigungsminister Rupert Scholz die haben es beide mit Blick eben auch auf die migrationskrise von 2015 gesagt wo der Rechtsstaat nicht mehr funktionierte Ich würde so weit gehen dass wir teilweise ein doppelgesichtigen Rechtsstaat haben der in weiten teilen immer noch sehr sehr gut funktioniert was sie sehen wenn sie falsch parken wenn was sie sehen wenn sie beispielsweise ihre Steuerbescheid nicht bezahlen da funktioniert der Staat sehr sehr gut auf der anderen Seite kann er allerdings auch zeigen dass er gar nicht funktioniert auch nicht funktionieren will wenn man hier in Berlin an den Görlitzer Park und die offene drogenszene denkt wenn sie aber auch daran denken dass wir eigentlich eine Schulpflicht haben aber das aus politisch ideologischen Gründen von der Schulpflicht abgesehen wird bei frei des for Future das ist letztendlich eine Auflösung oder Erosion des rechtsstaates wenn man derartiges durchgehen lässt und wenn das von der Politik auch mitgetragen wird Ich habe als deutscher Jurist gelernt Rechtsstaat bedeutet Herrschaft des Rechts wie ich vorhin sagte und nicht Herrschaft durch das Recht wie es in der DDR der Fall gewesen war nach Artikel glaub 83 D Dr Verfassung von 1968 hatte das Recht den Auftrag sozialistische rechtssetzung und Gesetzgebung zu sein und das bedeutete dass in erster Linie der Sozialismus vom Gesetz umgesetzt werden musste und vom recht über der Rechtsprechung zu berücksichtigen war. Eine derartige Ideologisierung des Rechts ist jedenfalls in der Bonner Grundgesetz gerade nicht gewollt gewesen, sondern das Bonner Grundgesetz sah vor das über dem recht letztendlich nur noch der Souverän steht, nämlich der Bürger und nicht mehr irgendeine Ideologie oder Religion der das Recht der letztendlich unterworfen ist.

47:27 Ideologisierung der Politik

Die Ideologisierung des Rechts die Ideologisierung der Politik war auch in der alten Bundesrepublik und weitestgehend fremd weil wir in der alten Bundesrepublik von einer bürgerlichen Republik mit durchaus starken sozialdemokratischen Elementen, aber einer bürgerlich liberal sobald diese Politik ausgegangen war, die sich eigentlich jeder Ideologisierung entledigen wollte. Nun muss man feststellen dass wir bei einer ganzen Reihe von Themen eine sehr starke Ideologisierung haben, entweder unter der Überschrift Moral denken sie an die humanitäre Aufnahme von Asylsuchenden oder Flüchtlingen, wo man auch bestimmte Regelungen einfach mal nicht beachtet wenn es zum Beispiel um die sogenannte Seenotrettung im Mittelmeer geht oder die Einreise über die Grenze, oder wenn es um das Thema Klima geht und so den sogenannten Klimanotstand wohl bestimmte politische Positionen überhaupt gar nicht mehr diskutiert werden, weil sie stigmatisiert, sind also jegliche Kritik an diesem Ansatz des anthropogenen Klimawandels wird letztendlich politisch zurückgewiesen. Auch fies ist im Grunde um eine Ideologisierung des Politischen.

48:53 Political Correctness und Meinungsfreiheit

50:16 Neusprech, Framing

Der Kommunismus im Sinne des Lenis muss hatte zum Ziel gehabt die Gedanken der Menschen auch zu beeinflussen indem bestimmte Worte die Gedanken der Menschen bilden bestimmte Worte sollten nicht verwendet werden andere sollten verwendet werden man wollte auch Worte des Bürgertums übernehmen und diese mit neuen Inhalten füllen deswegen hat man so in der DDR den Begriff freie deutsche Jugend gewählt obwohl die freie deutsche Jugend nicht frei war vielleicht was Jugend gewesen aber auf keinen Fall frei die deutsche demokratische Republik war keine Demokratie im Sinne des Bürger der bürgerlichen Demokratie oder des bürgerlichen Demokratie Begriffs soll eine Verballhornung und Rechtsstaatlichkeit das war im Grunde auch keine Rechtsstaatlichkeit zu einer politisch angeordnete links und sozialistische Rechtsstaatlichkeit man hat diese Begriffe verwendet und andere Begriffe dürften auch nicht verwendet werden man wollte nicht dass diese Leute diese Begriffe verwenden und die sind dann auch ausgegrenzt worden ähnliche Tendenzen muss man leider bei uns auch feststellen in dem Sinne dass bestimmte Worte für bestimmte Gruppen bestimmte Dinge verwendet werden wie es früher nicht der Fall ist denken sie den Ausdruck Flüchtlinge Flüchtlinge hört sich an wie Säuglinge ein Mensch der Hilfe bedurft bedürftig ist diesen Begriff hat man pauschal verwendet für alle Menschen die zu uns kamen hat nicht den Begriff Migranten verwendet nicht den Begriff Einwanderer verwendet und nicht bei den Begriff Ausländer verwendet sondern Flüchtling ich hätte das bei einer Redaktionsbesprechung vor einem Jahr gegenüber Journalisten mal ausdrücklich kritisiert weil damit bestimmte Bilder im Kopf erzeugt werden und diese Bilder dazu führen dass die Menschen natürlich Gedanken haben und anderes nicht mehr denken und dass dieser Begriff auch schlicht falsch ist weil der Begriff Flüchtling eindeutig eindeutig auch definiert ist nämlich für all die Person die aus politischen Gründen auch anerkannt worden sind als Flüchtlinge nicht für jeden der über die Grenze kommt aber die Journalisten wollte nicht drauf eingehen und das zeigt er mir, daß sie ein bewusstes Framing ein bewusster Neusprech auch in der Gesellschaft von Journalisten vertreten wird und noch ein weiterer Punkt den ich ansprechen muss der auch Dazu gehört ist der Umgang mit dem politischen Gegner ich sagte vorhin schon in einer freiheitlichen Demokratie ist der Gegner der Gegner das ist derjenige der heute in der Opposition ist und morgen möglicherweise im im Kanzleramt sitzt der die Mehrheit im Bundestag stellen kann so ist die Demokratie wir heute regiert dann morgen Opposition sein der Wille des Bürgers insoweit des Souveräns ist maßgebend kann durchaus unterschiedlich in den mit den Jahren ausfallen der politische Gegner ist aber auf keinen Fall der Feind äh der Feind ist derjenige den man vernichtet den Mann nicht akzeptiert als gleichwertig der eine Gefahr darstellt für sich selber find kann man allenfalls sagen zu einem Extremisten der diesen Staat wirklich umwandeln will in einem totalitären Starter spricht man von vom Verfassungsfeind in einer Demokratie ist dies schlicht undenkbar für die demokratische Gruppierungen oder Parteien oder Einzelperson die sich am demokratischen Diskurs beteiligen mittlerweile muss man allerdings wahrnehmen dass bestimmte Personen Gruppen oder auch Parteien behandelt werden wie ich sage mal bei der kommunistischen Feind Bekämpfung der Zersetzung Bekämpfung mit dem Ziel eben der Vernichtung und das geht so weit dass Einzelperson die sich sehr kritisch äußern zu bestimmten Position des politisch medialen Mainstreams isoliert werden stigmatisiert werden dass sie diffamiert werden dass die diskreditiert werden ausgegrenzt werden mit dem mit dem Ziel dass niemand mehr Kontakt zu diesen Leuten nimmt mit der Folge dass sie sozial isoliert werden möglicherweise das wird dann im Internet dann auch immer den sozialen Netzwerken kolportiert hoffentlich bringen die sich dann auch um dass dies als mitschwingen des Ziel natürlich ist das eine soziale Isolation auch zu persönlichen folgen führen kann so etwas fand in der DDR Stadt so etwas von in der Sowjetunion Stadt mein Eindruck ist dass es bestimmte Kräfte in diesem Land gibt die dies auch durchaus hier in Deutschland praktizieren wollen.

50:02 Corona

Ich möchte jetzt noch zum Thema Corona ganz kurz kommen weil das was ich Ihnen gerade vorgetragen habe an Problemen die wir in den letzten Jahren Aus meiner Sicht Daten in der freiheitlichen Demokratie und die diese Demokratie für mich in teilen schon geschwächt haben sich jetzt noch fortgesetzt haben aber ich muss sagen in einem Tempo das wir schon fast ja mich schon fast schwindlig macht Corona oder Covid-19 diese Erkrankung ist aus meiner Sicht eine Erkrankung die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf eine schwere Erkrankung jedenfalls für bestimmte soziale Gruppen oder Altersgruppen eine Krankheit wo sich jeder nach Möglichkeit auch vor schützen muss und wo auch der Staat bestimmte schutzaufgaben hat Ich war erstaunt gewesen dass diese Corona Erkrankungen und zwar gibt es ja viele coronaviren schon seit den 2000 er Jahren als Thema angehängten angesehen werden müssen die auf uns zukommen können können es gab eine Übung eine äh stabsrahmenübung oder eine sogenannte lükex Übung zu diesem Thema über die es dann 2012 auch einen Bericht an den Deutschen Bundestag gegeben hat wo das Szenario das als Wurst Christina Rio beschrieben worden ist genau das ist was wir jetzt seit Februar dieses Jahres erleben und das schon 2012 beschrieben Damals war auch beschrieben worden dass dieses corona Virus aus China kommt möglicherweise von einem Markt in Südchina und von einer Fledermaus oder ein Gürteltier dann auf ein Menschen überspringt wenn ich dann dieses letzte dreiviertel Jahre wie passieren lasse muss ich sagen es ist leider nicht viel in der ersten Zeit gemacht worden ich hätte mir damals gewünscht daß man zumindest Atem oder Mund Nase Schutz Masken ein bunkert ähm hätte mir auch gewünscht dass in Kenntnis eben einer derartigen gefahren im Januar er sagt er hätte alle China Reisenden also aus China kommen Leute gehen in Quarantäne hätte mir auch gewünscht dass gesagt wurde die Flugverbindung nach China werden drastisch reduziert denn das Risiko diese Erkrankung konnte man im Januar nicht einschätzen und wenn man verantwortlich ist versucht man dann wenn man das Risiko nicht einschätzen kann auf Nummer sicher zu gehen und jedenfalls jedes Risiko nach Möglichkeit zu vermeiden muss wahrnehmen das jedenfalls das Gegenteil in der Politik der Fall war man hat jedenfalls bis Ende Februar Anfang März gesagt eigentlich ist nicht so schlimm und wir Wir haben das alles im Griff und Mund nasenschutz hilft ohnehin nicht und dann ist man das völlige Gegenteil verkehrt und hat von heute auf morgen gesagt dass eine ganz schwere Erkrankung wir müssen den ganzen Staat jetzt im krisenmodus schalten dies alles konnte ich auch noch nachvollziehen es kann sein dass man Fehler macht es kann sein dass man vergessen hat ausreichenden Mund Nasen Schutz zu bunkern kann sein dass man eben so töricht war und Mund nasenschutz ähm an im Januar an China abgegeben hat und vergessen hat dass man selber welchen brauchen könnte man kann Fehler machen und gerade bei Krisen jeder der sich mit Krisen beschäftigt hat weiß das Gras in Krisen viele Fehler passieren können was ich ebenfalls als großes Problem ansehe ist das nach dem also die ersten erfahrungen mit dem virus da waren

Fraagen

1:09:02 Ansatzpunkte zu Verbesserung der Situation

1:12:18 Politischer Isamismus

Michel Houellebecq Unterwerfung

1:15:40 Medienwandel in den 90er Jahren

1:20:09 Polizieeinsätze

Cashkurs: ARD & ZDF – Narkotisieren statt informieren

ARD-aktuell überplätschert die US-Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof und die gewollte Erosion des Völkerrechts. Ein diesmal sogar noch mit kulinarischem Ausflug garnierter, jedoch gewohnt scharfzüngiger Gastbeitrag von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam.

lesen Sie weiter auf -> cashkurs.com

Achgut.com: Lacht Bargeld zuletzt?

Am 15.06.2020 wird der Europäische Gerichtshof darüber befinden, ob Bargeld noch Bargeld ist, das heißt, ob Euro-Banknoten und Münzen wirklich – wie es im Lissabon-Vertrag steht – „das einzige gesetzliche Zahlungsmittel“ sind und insofern auch von den Rundfunkanstalten zur Bezahlung der Rundfunkgebühr angenommen werden müssen. Carlos A. Gebauer spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über die rechtsphilosophischen Hintergründe des von ihm im Auftrag des Handelsblatt-Redakteurs Norbert Häring geführten Prozesses.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Willkommen zu in dubio den Podcast des gepflegten zweifels am Donnerstag dem 11. Juni Mein Name ist Burkhard Müller Ullrich und jetzt geht es ums Geld und zwar um Geld in seiner ältesten und reinsten Form nämlich um Bargeld. Das Bargeld soll ja möglichst abgeschafft werden so predigen ist manche Politiker und sonstigen Finanzmacht habe aus diversen Gründen und unter diversen Vorwänden jetzt in der Corona Zeit kam gerade noch die Ansteckungsgefahr als weiterer Vorwand hinzu und an manchen stellen ist diese Abschaffung schon fast vollzogen beispielsweise bei den öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten die Rundfunkgebühr die inzwischen Rundfunkbeitrag heißt kann man bei der GEZ die inzwischen ARD/ZDF Deutschland Radio Beitragsservice heißt nicht bar bezahlen aber warum eigentlich nicht darüber spreche ich jetzt mit einem Rechtsanwalt der diese Frage nächste Woche vom Europäischen Gerichtshof beantwortet bekommen will Carlos Gebauer Tag guten Tag Herr Müller Ulrich ergeben aber sie vertreten in dem Verfahren den Handelsblatt Redakteur Norbert Hering der vor etlichen Jahren eine rundfunkanstalt damit ärgern wollte dass er seine damals hieß es ja noch so GEZ Gebühren in scheinen und Münzen an irgendeiner Funkhaus Kasse begleichen wollte das wurde abgelehnt und daraufhin bekam die Sache eine ich sage mal juristisch sportliche Note denn die Auseinandersetzung um das bar zahlungsbegehren führte inzwischen über den hessischen Verwaltungsgerichtshof bis zum Bundesverwaltungsgericht wie sind denn die bisherigen Entscheidungen ausgefallen und wenn sie erlauben würde ich meinen Mandanten Norbert Hering zunächst mal etwas in Schutz nehmen wollen vorab Er hat mir erlaubt über diesen Fall zu reden insofern brech ich ihr keine anwaltliche Schweigepflicht und Ich würde ihn gerne verteidigen wollen was seine innere Motivation angeht die geht nämlich entgegen verschiedentlichen berichten nicht dahin dass er den Hessischen Rundfunk ärgern wollte mit barzahlung sondern das Problem geht geht viel viel tiefer und das Problem bezieht sich eben auf das von ihnen schon angesprochene Bargeld und auf die Qualität des Geldes Die Frage ist darf der hessische Rundfunk der eine Landesbehörde ist darf er einerseits Bürger zwingen Beiträge zu bezahlen für seine Rundfunk Leistungen andererseits ist aber ablehnen diese beitragszahlung mit Bargeld zu begleichen und da gab es ein juristisches Problem und das haben wir aufgearbeitet man will giralgeld Mann will Überweisungen bargeldloses Geld das geht nicht das ist Gesetzes und rechtswidrig okay die Begründung ist ja immer meistens alleine praktische das heißt die Anstalten fürchten dass die Leute da jetzt mit Münzen aufreiten dazu müsste man ganz viele Leute anstellen die Sache wird teurer und Ich verstehe dass der Hering vielleicht nicht ärgern wollte aber faktisch wäre es ein Ärgernis nicht wahr faktisch hätte er mit seinem Begehren würde er große Massen von Menschen dafür begeistern sich ähnlich zu Verhalten faktisch würde er mit seinem Begehren den hessischen rundfunks dich zum Wahnsinn treiben und alle die die ihr Geld derzeit nur virale überwiesen erhalten haben möchten aber das Problem geht wie ich sagte sehr sehr viel tiefer es ist letztlich ein philosophisches Problem das ist die Frage Was ist überhaupt Geld und wenn sie erlauben hole ich eine Sekunde aus oder 10 Sekunden oder 20 und sage kurz was überhaupt Geld ist Geld ist dieses tauschmittel was ursprünglich in der Menschheitsgeschichte über Jahrtausende hinweg Metalle waren Gold und Silber und Kupfer und die älteren bundesrepublikaner erinnern sich noch dass wir bis 1971 ein 5 Mark Stück hatten wo so Einigkeit und recht und Freiheit drauf stand das war die letzte bundesrepublikanische demark Münze mit noch einem silbergehalt also einem Anteil von Edelmetallen in sich das ist dann in den 70er Jahren abgeschafft worden durch das 5 Mark Stück ohne silbergehalt und währungs historisch steht dahinter die Geschichte dass man ursprünglich mit Gold und Silber getauscht hat und weil die Menschen keine Lust hatten immer diese schwere Edelmetall mit sich rumzutragen deswegen haben sie es in Banken eingelagert und haben nur mit zettelchen ihre tauschwirtschaft betrieben auf den Zettel stand an das ist ein Lager Schein für Gold oder Silber und aus diesen zetteln hat sich dann später das Geld entwickelt und als wir am 15. August 1971 ich mach einen ganz ganz kurzen Schnitt durch die währungsgeschichte als am 15. August 1971 wieder so schön hieß damals das Gold Fenster geschlossen haben und die letzte Edelmetall Bindung an Gold oder Silber verloren gegangen ist seitdem bezahlen wir nur noch mit Papier das von den Zentralbanken ursprünglich der Länder Europas der Staaten Europas und der Welt ausgegeben wurde und an deren Stelle ist dann irgendwann der Euro als die Währung der Europäischen Zentralbank getreten und wenn man nun sieht was Geld ist dann ist der Zettel ursprünglich von dem ich sprach ersetzt worden durch das Konto und da liegt nun kein Edelmetall mehr sondern letztlich nur noch wieder eine Zahl auf irgendeinem Konto und was die große und breite Bevölkerung überhaupt nicht weiß was sich sozusagen als Geheimnis für Experten hinter den großen Mauern der Zentralbanken versteckt ist die sehr erstaunliche Erkenntnis dass wir 2 Arten von Euros haben Es gibt das basisgeld das Zentralbankgeld und Es gibt es von den Geschäftsbanken geschöpfte giralgeld mit dem man so bezahlt und die einzige Möglichkeit für einen Bürger EZB Basis Geld in die Finger zu bekommen ist eben Bargeld zu haben und nicht nur den Repräsentanten giralgeld auf dem Konto und die Anbindung des giralgeld guthabens anders papiergeld ist der letzte Anker an eine grenzenlose inflationierung Inflation ihren ist auf Deutsch das aufpumpen von geldmassen die Anbindung an das Papier ist die letzte Anbindung an irgendeine physikalische physische Substanz und solange das der Fall ist kann uns nicht drohen dass das Brot plötzlich eine Millionen kostet wenn aber diese Anbindung abgeschafft wird dann reicht wenn die zb eine Email schreibt plötzlich sind ganz viel mehr Nullen an unserem Geld und das zu verhindern ist der Sinn des Prozesses die Norbert Hering damit mir führt okay ich wollte gerne bevor wir völlig abfliegen in die metaphysischen Regionen des geldwesens die in der Tat interessant sind ja bis ins theologische hineingehen weil Geld nunmal eine metaphysische Angelegenheit ist sie beruht auf glauben ganz viele Wörter die mit Geld zu tun haben verweisen darauf allein schon da Begriff Kredit ist ja nichts anderes als glaubenssache und weil eben das Geld an sich glauben Sache ist wir glauben nämlich dran dass es auch morgen noch was Wert ist sonst wäre es kein Geld sonst würde es sich nicht bewähren all diese Dinge wollte ich einen kleinen Augenblick zurückstecken weil wir kommen ja in einem juristischen Verfahren daher und da muss es ja ein paar definitionen geben und ich glaube das ist im gesetz festgeschrieben und darauf berufen sie sicher auch das war der Ansatzpunkt des hier gesagt haben Es gibt ein bundesbankgesetz aus dem Jahr 1956 das bundesbankgesetz und da gibt es einen Paragraphen 14 Absatz 1 Satz 2 wo das jeder nachlesen kann wenn man das Google tir da steht da drin dass Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel sind das einzige unbeschränkte gesetzliche zahlungs mit jedesmal wenn ich eine auf geldzahlung lautete Schuld habe muss ich mich mit dem einzigen unbeschränkten gesetzlichen Zahlungsmittel aus dieser Schuld befreien können dann bezahle ich mit Bargeld und dann bin ich raus aus meiner Schuld und dieser Paragraph 14 Absatz 1 Satz 2 bundesbankgesetz ist praktisch fast identisch wortgleich übernommen worden in den Vertrag von Lissabon in den Artikel 128 Absatz 1 Satz 3 des AEUV des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union jede auf geldzahlung laute Schuld muss man in den Staaten deren Währung der Euro ist mit Euro geldnoten bezahlen können das dermaßen einleuchtend also bin kein Jurist aber Deutscher Sprache einigermaßen mächtig und wenn ich höre es ist das einzige gesetzliche Zahlungsmittel dann Frage ich mich wie konnte das denn anders gesehen werden natürlich ist es eine Glas- -klare Aussage eines gesetzgebers zu sagen das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel ist die banknote wenn aber ein politischer Wille dahinter steht wenn Juristen anfangen Worte und Begriffe auszulegen dann wird es immer gefährlich dann wirds nämlich schwammig und um ihnen ein Beispiel zu geben ein sehr sehr schönes Beispiel ist eine Einschaltung des oberlandesgerichtes Stuttgart die Stuttgarter haben gesagt das Paragraph 14 bundesbankgesetz nicht für den massenverkehr gilt also für massenzahlungsverkehr ich hab mir dann den Spaß gemacht die Frage zu stellen was denn das Oberlandesgericht Stuttgart sich unter einer Masse vorstellt und betreut der juristischen Erkenntnis dass ein Jurist alles begründen können muss auch das exakte Gegenteil haben also die Stuttgarter oberlandesgerichtsrat mir gesagt wir müssen nicht definieren was eine Masse ist denn Wir haben uns in tatsächlicher Hinsicht davon überzeugt dass die Gruppe der Beitragszahler eine Masse ist ja es ist okay das ist natürlich spaßig und ist im Grunde nur die verschwurbelt en des satzes da könnte ja jeder kommen also gemeint ist ja wohl dass es eine kritische Masse gibt wenn nämlich so und so viel Leute wie wir anfangs schon angedeutet haben wirklich vor den rum funkkassen aufreiten und jetzt da ihre Münzen entleeren das dann das System überlastet wird aber juristisch ich meine kann das ja trotzdem nichts bewirken weil was heißt das denn die Masse Das bedeutet im Grunde Demonstrationen sind verboten aber wenn S ganz viele sind wir jetzt gerade erlebt haben dann ist es erlaubt das ist so ich zitiere in dem Zusammenhang gerne einen referendar aus unserer anwaltspraxis der sagte sehr hellsichtig mit dieser Definition des oberlandesgerichtes Stuttgart könne er nichts anfangen weil dann müsst ihr auch gelten Du sollst nicht töten außer Es sind zu viele viel dass das führt alles ein bisschen ins nichts man muss immer sehen Worum geht es denn im Kern und jetzt auch wenn sie gerade sagt das wird ihn fast etwas zu philosophisch ich will doch nur ganz kurz diesen Hinweis machen der ursprüngliche bänker des Mittelalters der angefangen hat Gold einzulagern und diese Zettel auszugeben indem steht dass da etwas hinterlegt ist Maße der ursprüngliche bänker der unseriöse benker ist traditionell der Versuchung erlegen mehr Lager scheine mehr lagerzettel auszugeben als er tatsächlich Gold in seinem Keller und Silber in seinem Keller hatte weil er wusste dass nicht alle Menschen die dort was eingelagert haben permanent kommen um zu schauen ob das auch tatsächlich da ist mhm und der gleiche Witz liegt letztlich auch bei der Anbindung unseres eurogeldes unseres heutigen merkwürdigen Spezial Geld ist was wir da so verwenden in seiner Anbindung zum papiergeld es muss für denjenigen der giralgeld also dieses Geld auf den Konten das nur aus zahlen auf Papier besteht das ausgedruckt wird oder uns per im Internet Banking per Email geschickt wird derjenige der mit diesen zahlen operiert muss mit dem Risiko Leben und muss das Risiko ertragen können das jederzeit Kunden in einer ganz bestimmten Weise und Anzahl zu ihm kommen und sagen gib mir für dieses bei dir eingelagerte Geld auch tatsächlich physikalisch diese Banknoten heraus und wenn diese Anbindung verloren geht dann geht sozusagen der Anker des luftschiffes verloren dann hängt der Zeppelin nicht mehr an einer Leine sondern dann entschwebt sofort ins Weltall dann ist er verloren und das ist der Kern auch dessen was wir am kommenden Montag beim Europäischen Gerichtshof diskutieren müssen wohin das Bundesverwaltungsgericht nun diesen Rechtsstreit überwiesen hat die bundesverwaltungsrichter haben als höchste deutsche bundesrepublikanische Richter gesagt nach deutschem Recht ist die Sache völlig klar der hessische Rundfunk hatte eine rechtswidrige Satzung das geht so nicht aber 14 bundesbankgesetz entspricht 128 AEUV nur die Europäische Union kann durch ihren Europäischen Gerichtshof uns heute noch sagen ob das auch nach europäischem recht so gilt oder ob man möglicherweise auch da wieder analog des Oberlandesgericht Stuttgart irgendeinen anderen auslegungs Trick wählen muss um sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen und das wird uns nächsten Montag in Luxemburg beim Europäischen Gerichtshof beschäftigen Ich bin sehr gespannt auf die dortige Debatte ich ahne so ein bisschen in welche Richtung das gehen wird mhm das ist tatsächlich spannend was glauben sie denn weil sie sagen am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen was für Tricks dazu Anwendung kommen könnten also in dem wir über das Oberlandesgericht Stuttgart gesprochen haben und ohne jetzt immer den Stab über die Stuttgarter brechen zu wollen andere Richter haben was ähnliches auch getan also es ist nicht alleine dort das Problem der bösen Auslegung der Europäische Gerichtshof steht vor einem Dilemma der Europäische Gerichtshof müsste wenn er Wortlaut getreu den Vertrag von Lissabon aus legt zu dem selben inhaltlichen Ergebnis kommen wie es auch das Bundesverwaltungsgericht am 27. März 2009 sind in Leipzig getan hat weil ein gesetzliches Zahlungsmittel Punkt da gibt es kein vertun einziges gesetzliches Zahlungsmittel ist die Euro banknote Punkt und Ende der Botschaft das Problem des Europäischen Gerichtshofs ist aber dass er darauf hinwirken möchte den Euro auszuweiten und zu stärken und ihn immer liquider zu machen auf neudeutsch nennt man das quantitativ easing so mengenmäßige Lockerung diese marciano viral Geld funktioniert und nicht anders genau was will weil man nicht so viel Papier durch die Gegend fahren kann und was wir jetzt sehen diese milliardenprogramm und Billionen Programme die darauf gelegt werden so viele Transporter kann man ja gar nicht mit Bargeld Die Welt schicken das kann auf EU Ebene und nur dann funktionieren rein praktisch wenn der Europäische Gerichtshof der Europäischen Zentralbank erlaubt zunehmend und umfassender auch mit giralgeld zu operieren das heißt ich erwarte dass dort irgendeine Methode gefunden wird um uns zu sagen naja der Wortlaut sagt zwar Es geht um Banknoten aber eigentlich muss man das nicht so ernst nehmen sondern wir können das auch völlig anders verstehen und dann allerdings kommt der Europäische Gerichtshof kommt der Euro insgesamt in ein ganz ganz schwieriges Fahrwasser wenn man ihn nämlich digitalisiert wenn man ihn also völlig seiner körperlichen Anbindung an die Realität beraubt dann ist er letztlich nur noch reiner glaube dann ist er sozusagen ein Sakrament bestenfalls noch ein metaphysisches etwas ein nichts und dann kann er von jedem anderen überholt werden der ein besseres metaphysisches nichts zum Tausch in der Welt anbietet das könnte der tod des Euro sein mhm aber trotzdem kommen wir ja an dem Wortlaut der juristisch bindend ist nicht ganz vorbei so welche Art könnten denn die juristischen winkelzüge sein den eigenen vorgegebenen Wortlaut außer Kraft zu setzen selbst wenn Ich verstehe wie sie es gerade ausgeführt haben dass der politische Wille den das Gericht eventuell dann umzusetzen hat in die andere Richtung geht also abschaffung des bargelds sagen wir so als Anwalt habe ich natürlich den allergrößten Respekt vor dem Europäischen Gerichtshof als dem höchsten Gerichtshof in der Europäischen Union und habe einen unerschütterlichen glauben an die völlige Seriosität dieser Institution müssen Unterlagen und hören Ich war ja mhm wenn sie dann schmunzeln ist dass ihre Verantwortung aber natürlich mit mir hat das nichts zu tun dieses seriöse Institut der Europäische Gerichtshof könnte die Frage aufwerfen Was ist überhaupt währungspolitik denn wir die Europäische Union und der Europäische Gerichtshof sind zuständig nicht nur für die Definition von Geld und gesetzlichem Zahlungsmittel sondern insbesondere weil der Gesetzgeber auch vergessen hat das genauer zu fassen für die Frage Was ist währungspolitik und nun könnte ja irgendjemand auf die Idee kommen und sagen wir bohren den Begriff der währungspolitik so weit auf, dass viele viele andere Dinge gleich dort mit durchschlüpfen können und wenn man in dieser weise vorgeht könnte man mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen man könnte zum Beispiel auf die Idee kommen dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am 15.6. jetzt am kommenden Montag eine retourkutsche zu basteln für seine Entscheidung vom 5. Mai in 2020 am 5. Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht in einer sehr überzeugenden Entscheidung begründet wofür die EU zuständig ist und wofür nach wie vor die Bundesrepublik Deutschland zuständig ist in finanzpolitischen und Finanz markttechnischen fragen und dass es keine monetäre staatsfinanzierung geben darf und dass gerade die Grenze der monetären staatsfinanzierung also Geld drucken statt Steuern einzunehmen um es ganz knapp zu sagen dass das unzulässig ist und gerade noch nicht erreicht ist auf der EU Ebene wenn nun der Europäische Gerichtshof sagen sollte am kommenden Montag die pandemie hat die EU so hart getroffen dass wir Anlass sehen den währungs- -Politik Begriff so groß aufzubrauchen dass jedwede interne Kaufkraft Zuweisung über das gesetzliche Zahlungsmittel hinaus als Währung zu interpretieren ist dann könnte man auf europäischer Ebene zu dem Ergebnis kommen dass man sagt alles was Währung ist ist ausschließliche Zuständigkeit der EU Wir haben nichts mit Bundesrepublik Deutschland oder einzelstaaten zu tun wir müssen uns nicht kümmern um das was vom Bundesverfassungsgericht entschieden wird und beschlossen wird die EU schwebt über alledem und wir verteilt die Mittel und Milliarden und Billionen jetzt so wie die EU sich das vorstellt vertreten an dieser Stelle durch die EZB und damit werden die Schleusen dann völlig geöffnet das möglich daß wir das am Montag diskutieren es wird spannend würde das bedeuten dass auch Staatsanleihen zur Währung erklärt würden möglicherweise wenn ein Jurist einmal dazu übergeht Begriffe weit und wie wir das nennen extensiv auszulegen dann geht das so einiges mhm also ich sehe immer noch in diesem Verhältnis zwischen einzelnen und Masse weil der Begriff der Masse ist ja vorhin gefallen und ist ganz wesentlich für die Argumentation da ist er ein Punkt wenn wir schon philosophisch Brille aufsetzen der nicht uninteressant ist weil Es gibt ja viele Systeme die funktionieren nur indem man sie nicht voll nutzt obwohl man das Recht dazu hat also nehmen sie mal den öffentlichen Nahverkehr da gibt es Leute die haben ne sich kartey das hieß es früher oder ein Abonnement oder sowas wenn alle abonnementbesitzer permanent gleichzeitig Straßenbahn fahren würden ist ja klar dann würde das System zusammenbrechen es funktioniert also nur durch eine weitgehende nicht ausschöpfung dieses rechts würden sie sehen dass das eine parallele vielleicht sein könnte dass man also sagt ja also barzahlung im Prinzip ist das A und O unseres system’s aber es hat gewisse Grenzen in der praktischen Anwendung ja das ist letztlich ist das ein Spiel theoretisches Problem es ist so ähnlich wie in Hotels dass man bezahlt nachdem man schon dort übernachtet hat das funktioniert nur weil sich die meisten Leute freiwillig an diese Regel halten und weil in Hotels alles auf Freiwilligkeit basiert und die meisten Leute sich daran halten deswegen können die Regel so stabil bleiben und so ähnlich ist es auch mit der Währung man kann sehr sehr gut mit giralgeld bezahlen aber es muss das Damoklesschwert der jederzeit einklagbaren und verlang bare Pflicht über allem schweben dass man das papiergeld herausgeben muss und dass man es heraus verlangen kann wenn dieser ich hab vorhin schon so als Anker beschrieben wenn der wegfällt dann bricht das ganze in sich zusammen dann funktioniert es nicht mehr und das mit dem mit dem freifahrtschein oder mit der Sicht Karte in der Straßenbahn ist natürlich ja genau das gleiche wenn die ganze Stadt Köln morgens an der sbahn steht dann bricht das System sofort zusammen es funktioniert nur weil vieles können aber ist dennoch freiwillig nicht du Wie ist das eigentlich mit Steuern also Wir haben die ganze Zeit ja das Beispiel weil der Prozess ja auch davon handelt oder damit startete der Rundfunkgebühren zu tun aber eine andere Art von Abgabe nämlich die Steuern die darf man ja auch nicht bar bezahlen obwohl manch einer gerne mit einem Laster voller 1€ Cent Stücke da Vorfahren würde und den das vor die Füße kippen dieses Problem haben unsere vorväter übrigens auch gesehen deswegen gab es in der Bundesrepublik immer schon das alte münzgesetz wo drin steht dass man nicht mehr als mit 50 Münzen einzelmünzen irgendwas bezahlen kann weil die natürlich schon genau gewusst haben dass es keinen Sinn macht eben Verkehr zu erlauben damit lkws kupfermünzen tonnenweise durch die Gegend zu fahren aber mit Banknoten muss man prinzipiell alles bezahlen können und übrigens an dieser Stelle auch um das klarzumachen Bargeld wird ja immer in den hochgestellt in letzter Zeit zunehmend dass man damit schwarz Geschäfte macht und das ist Geldwäsche verdient und waffengeschäften und der Mafia und ähnlichen unerfreulichen Dingen ich darf an dieser Stelle auch hier darauf hinweisen dass natürlich ein richtig guter gut ausgebildeter und perfekt trainierter Verbrecher und krimineller Mensch im giralgeld Bereich viel viel mehr Möglichkeiten hat als nur mit papiergeld denn der mann mit den nadelstreifenanzug und dem Maschinengewehr in der Hand der mit seinem 30er Jahre Auto durch Chicago fährt und Papier in großen Massen transportieren muss fällt natürlich viel eher auf wenn er da so mehrere Tonnen papiergeld hinten in seinem Kofferraum hat als wenn der per Email irgendwie im darknet und welche Beträge hin und herschiebt also auch an dieser Stelle trägt auch das Argument der kriminalitätsbekämpfung nicht ich schulde ihnen eine Antwort auf die Frage noch nach der Steuer natürlich ist es bei der Steuer haargenau dasselbe Es gibt ich hab auch diese Prozesse geführt mit mit großem akademischen Interesse Wir haben dann beim Bundesfinanzhof aufgegeben vorläufig weil wir es dieses Verfahren abwarten wollten Es gibt einen Paragraphen 224 in der Abgabenordnung der deutschen Abgabenordnung und da steht in Absatz 4 sinngemäß folgendes Wer als Finanzamt Betreiber seine Kasse abschafft da wo dieser Mensch immer früher gesessen hat mit den Ärmel schonern und das Geld in bar von den steuerpflichtigen entgegengenommen hat wo das Finanzamt diese Kassel abgeschafft hat dann besteht eine Verpflichtung eines jeden Finanzamt es am Orte ihres sitzes die Bundesbank oder wenn eine solche nicht vorhanden ist irgendeine geschäftsbank zu ermächtigen steuerzahlungen in bar entgegen zu nehmen und das ist sozusagen Lehrbuch artig das ganz wesentliche die Steuer erlischt dann in dem Moment wo ich das Bargeld den Mitarbeiter irgendeiner geschäftsbank XY tatsächlich auf dem Tresen in die Hand drücke und nicht Erst wenn er das ins Konto der finanzkasse verbucht weil das ist etwas was jurastudenten auf das schwerste beschäftigt immer weil natürlich die Frage im Raum steht was passiert eigentlich wenn die Bank in der juristischen Sekunde in Insolvenz fällt in der das Bargeld angenommen ist und bevor es in das Konto der finanzkasse eingebucht ist das Markt theoretisch klingen dahintersteht eine ganz ganz große auch wieder dogmatische Frage und wenn wir das Bargeld abschaffen wenn das papiergeld abschaffen dann spielen wir das Spiel zu Ende das am 15 August 1971 durch Schließung des Gold Fensters begonnen ist und dann eröffnen wir einen Markt für kryptowährungen und für alles was im wirklichen Markt besser funktioniert also eine staatliche Währung und vielleicht wird es an dieser Stelle auch rund und das ist vielleicht auch sehr schön um das mit dem öffentlich rechtlichen Rundfunk klarzumachen der öffentlich rechtliche Rundfunk ist im Niedergang immer weniger Menschen möchten diese Angebote in Anspruch nehmen auf der anderen Seite erfreuen sich Anbieter wie Netflix viel größerer Beliebtheit weil sie einfach das bessere Angebot haben und sollte der Europäische Gerichtshof am kommenden Montag den Euro als papiergeld abschaffen und ihm digitalisieren dann wage ich die Prognose dass der Euro dann genauso aus dem Markt gedrängt werden wird wie der hessische Rundfunk von Netflix wow Ich liebe diese juristischen subtilis täten Ich hoffe unsere Hörer tuns auch kommen nochmal auf das bare zurück weil es uns ja mit dieser Anmutung einer besonderen Realität Wirklichkeit haltigkeit entgegentreten Ich war das Wort bar bedeutet ja eigentlich nackt also so wie barfuß oder barbusig und das bare Geld ist also das nackte aus dem Beutel gezogene Geld ich hab dann extra mal in trüben das deutsche Wörterbuch nachgeschaut da heißt es hier wird im Gegensatz zum bloßen versprechen oder überschreiben die wirkliche Zahlung betont ja also Bargeld irgendwie wirklicher als alles andere und jetzt wenn ich das was sie vorgetragen haben richtig verstehe befinden wir uns trotzdem in einer flirrenden Dimensionen von unwirklichkeit die hat sicher ihre spaßigen Seiten aber wenn es jetzt zum höchsten europäischen Gericht kommt zum Europäischen Gerichtshof dann frag ich mich was hindert den eigentlich daran einfach was vollkommen neues zu erfinden der ist ja auch letztlich nicht mehr zu toppen nicht also was die jetzt beschließen das ist dann einfach so das Problem aller machtausübung und auch der juristischen und auch der höchstrichterlichen machtausübung ist dass diese machtausübung eine ganz andere Grenze hat nämlich die Grenze der Realität und der Physik und der Logik

Es gibt ein sehr sehr schönes Ich glaube irgendein ein Konzil der katholischen Kirche wo sich ein ein Teilnehmer versprochen hat und dann sch wird ihm der wunderschöne Satz entgegen Caesar non supra Grammatik OS du bist der Herr sch aber du bist nicht der Herrscher über die Grammatik und über die Sprache sondern das entzieht sich deiner macht und deiner Regelungsbefugnis. Man kann auch als europäischer Gerichtshof nicht durch die höchste richterliche Autorität beschließen, dass die Gravitation außer Kraft gesetzt wird, es ist auch dem höchsten weltlichen Gericht nicht möglich die Schwerkraft die Gesetze der Schwerkraft dauerhaft außer Kraft zu setzen und an dieser Stelle scheitert auch nach meinem dafürhalten der Versuch Geld mit annahmezwang zu monopolisieren in einer rein digitalen und auf einen metaphysischen glauben gestützten Weise es muss irgendeine physikalische Anbindung geben wenn man die abschafft kollabiert die Rechtsordnung und Wer dieser Versuchung nicht widerstehen kann an dieser Stelle den realitätskontakt zu halten der wird mittelfristig diese Währung beseitigen klar ist dass der Wunsch und Wille der politische Wunsch und Wille wahrscheinlich handlungsleitend wird für den Spruch des Europäischen Gerichtshof aber es könnte anders herum kommen nehmen wir mal an dass also sie obsiegen die Europäische Union und auch der Europäische Gerichtshof sind in der Vergangenheit nur und ausschließlich damit beschäftigt gewesen die eigenen Kompetenzen auszudehnen und den eigene machtbereich zu vergrößern es wäre eine sehr sehr große Überraschung wenn am kommenden Montag der Europäische Gerichtshof eine Entscheidung vorbereiten würde in der Verhandlung die daraufhin läuft dass sich die Europäische Union und der Europäische Gerichtshof mit ihrem machtanspruch beschränken und begrenzen und selbst Ketten anlegen und und Demut üben alle wahrscheinlichkeiten sprechen dagegen Die Frage ist in welchem Maße wird dort über das Ziel hinausgeschossen oder in welchem Maße werden dort extensive Interpretationen etabliert ich kann selbst an diesem Montag überhaupt nichts gewinnen oder verlieren weil es nur in Anführungszeichen ein vorlageverfahren ist anschließend geht das ganze wieder zurück zum Bundesverwaltungsgericht und das Bundesverwaltungsgericht ist als deutsches Gericht traditionell treu der judikatur auch des bundesverfassungsgerichtes und auch der judikatur vom 5. Mai 2020 sollten also die Leipziger verwaltungsrichter aus Luxemburg einen Beschluss auf diese Vorlage Entscheidung bekommen der nicht mit dem Grundgesetz kompatibel ist dann muss man sicherlich dann kann man sie bedauern dann stehen sie nämlich vor der Frage ob sie denn überhaupt folgen wollen und wenn sie den folgen und mein Mandant zu der Überzeugung kommen sollte das dieses folgen wollen nicht mit der Verfassung in Einklang stünde dann hätte er die Möglichkeit mich zu beauftragen gegen diese Entscheidung des BVerwG des Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht nach Karlsruhe einzulegen und dann müsste Karlsruhe darüber befinden ob das was in Luxemburg entschieden worden ist am 15.6.2020 mit dem übereinstimmt was Karlsruhe am 5. Mai 2020 geurteilt hat und wenn es dort tatsächlich interferenzen gibt zwischen diesen entscheidungs materien dann werden wir das mit großem Interesse betrachten müssen also ob sie dann als Sieger lachen so im Sinne von Wer zuletzt lacht das bleibt abzuwarten was sonst lacht ist ja bekanntlich das Bargeld der Spruch stammt glaub ich schon aus dem 17. Jahrhundert „Bargeld lacht“ ja vielen dank Carlos Gebauer für diese nicht nur juristischen sondern rechts und Wirtschafts philosophischen Ausführungen. Ich will bei dieser gelegenheit erwähnen dass sie gerade eine festschrift für gerd habermann den spiritus rector der hayek gesellschaft unterhalb stiftung mit herausgegeben haben das buch trägt den titel Freiheit in Geschichte und gegenwart und enthält Beiträge von 21 renommierten und freiheits affinen Autoren

ARD: Report Mainz über Verschwörungstheorien und Andreas Popp

Kommentar der Redaktion:

In dem Report Beitrag zeigt sich ein wiederkehrendes Muster:
– keine Auseinandersetzung mit den Inhalten
– Framing: wie z.B. „selbsternannter“ Finanzexperte.
– Report wirft alle Verschwörungshypothesen in einen Topf
– Unterlegung mit düsterer Musik

Verschwörungshypothesen werden zunehmend mit dem Muster von Drogenabhängikeit, Sektenabhängikeit „geframt“ werden.

Wissensmanufraktur: Vollstädiges Interview Report Mainz mit Andreas Popp

Deutungsvielfalt über „Verschwörungtheorien

Bitte schauen Sie sich die Arte Docu „Profiteure der Angst“ aus der Zeit der Schweinegrippe von 2009 an.

Ab 14:21

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

mit der corona Krise kommt ein bekanntes Phänomen zurück Verschwörungstheorien den vielen dieser Welt erklärungs Erzählungen geht es um dunkle mächte mächte die uns Marionetten gleich ins Verhängnis führen wollen mal gehört die dunkle Hand Angela Merkel mal einem jüdischen Pharmakonzern oder einfach nur Bill Gates interessant an Verschwörungstheorien zu glauben ist kein vorrecht von rechts oder links prämissen auch auf den ersten Blick unauffällige Bürger können sich im verschwörungsglauben verheddern und den Bezug zur Wirklichkeit komplett verlieren Ingo leipner Philipp Reichert und joachimstal haben 2 Männer getroffen die den Ausstieg geschafft haben den Ausstieg aus einer Welt die aktuell dominiert wird von solchen Figuren Berlin vor 3 Tagen corona Demo mit Koch Attila hildmann den neuen Star unter den Verschwörungstheoretiker oder Menschen die sich auch sie macht mit die ehemalige tagesschausprecherin Eva Hermann gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Andreas Popp autodidakt und selbsternannter Finanzexperte zu den folgen der corona Krise hat er eine klare Meinung diese Bündelung der macht ist der neue Faschismus was sind das für Menschen die solchen Theorien folgen aktuelle Studien zeigen 17% der deutschen halten corona für einen Schwindel wir treffen einen von ihnen also Mein Name ist Ulrich Ich bin freischaffender Künstler Komponist Lyriker und ich arbeite als Musiker gitarrenlehrer der war hier auf dieser Demo gegen die corona Maßnahmen in Stuttgart vor 10 Tagen die Demo selbst völlig friedlich dem Eindruck nach ganz normale Leute bürgerliches Menü warum war er hier diese ganzen Maßnahmen machen die Mädchen ängstlich und schwach und wenn die Menschen ängstlich und Schwachsinn kann man sie besser beherrschen die wahren Motive sind man möchte eine Diktatur errichten ein totalitäres System errichten das ist eben diese geheime weltregierung die bereits existiert ja und die das Ziel hat die ganze Menschheit zu verschlafen wo haben sie diese woher jetzt diese Grad hab ganz genau kann ich nicht sagen aber viele Informationen bekomme ich aus dem Internet eine eigene Welt an Informationen und an Theorien wie aber rutschen Menschen da hinein Wir haben 2 von ihnen getroffen über mehrere Jahre waren sie in der Welt der Verschwörungstheorien gefangen heute haben sie all das hinter sich gelassen doch Sie werden bedroht wollen deshalb nicht erkannt werden erst Anfang 20 holt gerade sein Abitur nach das war anfangs recht harmlos etwa dass das Finanzsystem ungerecht ist es ging dann weiter dass das von Juden und illuminaten gesteuert wird die die Menschheit für Sklaven wollen dann kann das nächste chemtrails vergiftete Impfungen dass unser Essen vergiftet ist es ist ansteckend Theorie 1 für zu Theorie 2 Theorie 2 und 3 führen zu Theorie 4 und so geht es weiter genau so war es auch bei ihm er ist Mitte 50 in der Wirtschaft tätig ein Buch war sein Einstieg Brot und Spiele von Andreas Popp das war das schlüsselerlebnis die Wahrheit über das Finanzsystem dachte ich da zu erkennen Wie funktioniert Geld darin dann die Verschwörung zusehen dass wir alle manipuliert werden über das Finanzsystem und wir nur Marionetten sind da kommt einer und bringt dir eine ganz andere Idee von der Welt und das hat mich beeindruckt über Jahre geraten beide immer tiefer in diesen Strudel ziehen sich mehr und mehr zurück in ihre eigene Welt mit dramatischen folgen mir ging es furchtbar ich hatte viele Freunde verloren viel Vertrauen verloren Ich habe mich einfach ********** gefühlt nachdem ich diesen irrsinnigen Verschwörungstheorien entkommen bin bin ich psychisch zusammengebrochen Ich war entsetzt was ich angerichtet habe auf sozialer Ebene das war ein Scherbenhaufen Ein guter Freund sagte wenn du so ein ********* bleibst dann ist unsere Freundschaft beendet und meine ehe war auch nicht zu retten das schlimmste an den Verschwörungstheorien war dass man sich verloren hat und eigentlich nichts mehr hatte irgendwie dabei hatte bei ihm doch alles so harmlos angefangen mit seinem Buch und seinen Theorien wie erreichen Andreas per Skype ist ihm bewusst wie sehr Menschen durch seine Inhalte ins soziale abseits geraten können wie kommen sie darauf dass sie ins soziale abseits gedrängt werden Die Frage ist die wir unterliegen natürlich einer massenmanipulation das wissen wir alles das ist auch nicht ganz neu und ich wüsste nicht aus welchem Grunde ich irgendetwas dramatisches sage das sind ja die Medien die die Menschen ins abseits drängen nicht wir Es geht um eine Weltsicht und der Ideologie es geht darum dass diese Menschen all den gegenüber misstrauisch ablehnend reagiert die sie als mächtig wahrnehmen das heißt es bringt auch nicht so viel diese menschen mit Fakten zu konfrontieren weil sie die gar nicht hören wollen also Es geht nicht darum dass sie nicht in der Lage sind das zu verstehen sollen sie wollen es nicht verstehen sie beide haben es geschafft all das hinter sich zu lassen mit Psychotherapie und medienentzug heute geht es ihnen gut auch weil sie wissen wie gefährlich Verschwörungstheorien sind Ich bin zurückgekehrt ins Leben diese Theorien die mich da mal zu gefesselt haben sind immer noch Gegenstand meines Interesses das verfolge ich noch immer aber aus einem ganz anderen Blickwinkel mit einem anderen Wissen mit einem ganz anderen Bewusstsein diese Theorien zerstören ein persönlich psychisch weil sie ein massives Misstrauen gegen alles und jeden hervorrufen wenn man sich von allem belogen fühlt man verliert irgendwann das Gefühl für die Mitmenschen weil einem andere völlig egal sind also wenn diese Theorien überhandnehmen dass halt keine Gesellschaft aus

Gottfried Curio: Kommentar zu Anne-Will-Sendung zu EU-Wiederaufbaufonds mit Scholz und Baerbock (24.05.2020)

Diesmal diskutierte man bei Anne-Will die Milliardenpakete der Bundesregierung für andere EU-Länder wegen des Corona-Lockdowns. Mit dabei: Scholz (SPD), Linnemann (Union), Baerbock (Grüne), Holznagel (Bund der Steuerzahler, FDP-nah) und Monika Schnitzer (Sachverständigenrat der Bundesregierung): auch eine EU-kritische Stimme zu Wort kommen zu lassen, hätte die Altparteien wohl in ihrer Wohlfühlzone gestört. So bestand die Debatte größtenteils aus leeren Worthülsen und inhaltlosen Sprechblasen (Zukunft gestalten, Wir sind Europa usw), die wohl den Zuschauer einschläfern sollten, damit er nicht mehr an die hunderte Milliarden denkt, die die Bundesregierung gerade in den Wind schießt. Da vor Ort die kritische Gegenstimme fehlte, habe ich die entlarvendsten Momente der Anne-Will-Sendung kommentiert.

YouTube Kanal des AfD Politikers: Gottfried Curio

Wissensmanufraktur: Andreas Popp gibt ARD ein Interview zum Thema Verschwörungstheorien

Am 26. Mai 2020 strahlte die ARD-Sendung Report Mainz eine Sendung zum Thema Verschwörungstheorien aus. Während man für diese Sendung drei Sätze zusammenhanglos wiedergab, zeigen wir hier das gesamte Interview mit dem ARD-Journalisten Philipp Reichert. Bildet Euch Eure eigene Meinung.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Philipp Reichert: Ihre Bücher ihre Videos wie laufen die aktuell?

Andreas Popp: Was meinen sie damit wie sie laufen? Die sind denk ich mal ganz erfolgreich wir sehen auf YouTube das die Klick zahlen gut sind ja Wir sind zufrieden

Philipp Reichert: In Bezug auf die Corona Krise sprechen sie davon dass der neue Faschismus bevorstehe verharmlosen sie damit nicht die NS Zeit

Andreas Popp: Nein weil Faschismus muss man natürlich auch klar definieren und das mach ich natürlich auch sehr deutlich Faschismus kommt aus der Bündelung aus dem alten Rom und das ist eine Gleichbrüstung in eine Richtung und eine gleichgeschaltete Richtung der Meinung kommt wir kennen das aus Faszien bei der Muskulatur zum Beispiel aus der Natur auch die Fasern von Pflanzen und deshalb hab ich diesen Begriff natürlich sehr bewusst auch gewählt denn diesen Faschismus haben wir in vielen Formen und in vielen Arten das ist denke ich richtig viel Ich denke mal richtig L auch dargestellt. Wir dürfen eines nicht vergessen dass wir natürlich bestimmte Vokabeln auch unter Beschlag nehmen und sie einfach einseitig abschalten deshalb sind sie erklärungswürdig und deshalb lege ich großen Wert auf diese Erklärungen, weil ich mir aber tatsächlich große Sorgen mache, dass wir genau wieder solche Zeiten bekommen könnten wie damals die Zeiten waren die uns ja so viel Sorge machen.

Philipp Reichert: Aber sie sprechen explizit von Ermächtigungsgesetzen, das ist ein eindeutiger Begriff in Bezug auf den Aufstieg Adolf Hitlers also keine Verharmlosung der NS Zeit?

Andreas Popp: Ja natürliche sind Ermächtigung die stattfinden in dem Moment wenn das Grundgesetz ausgeschaltet wird und sich eine politische Liga die Macht quasi übernimmt und dabei auf Daten wir wollen mal ganz kurz auf die Daten kommen das ist das er RKI das Robert Koch Institut welches von der Bill und Melinda Gates Stiftung finanziert wird zu einem Teil das gilt auch für die Charité und wenn wir dann eben halt die Grundlagen dafür sehen. Ermächtigungsgesetze könnten ja auch was sinnvolles sein wenn sie das Volk schützen vor bestimmten Dingen aber hier arbeitet man ja mit Daten und Mechanismen die anzuzweifeln und wir nehmen diese Tests die man dort macht die medizinisch nicht zugelassen sind, die Zahlen die abhängig sind von der Anzahl der Untersuchung und nicht davon wieviel Leute tatsächlich infiziert sind wir sehen welche Krankheitsbilder dort genannt werden diese zahlen könnte man nach Belieben hin und her drehen wie man lustig ist also ich sehe hier natürlich keine Grundlage dafür und wenn man auf mangelnder wissenschaftlicher Basis mit auch umstrittenen Institutionen, das muss man einfach so sagen, denn wenn jemand finanziert wird von einer Gruppierung die in einem Bereich tätig ist die zum Beispiel zur Pharmaindustrie gehört dann muss man schon hinterfragen dürfen ob das alles Rechtens ist was da läuft und insofern kann ich deine Ermächtigung schon erkennen

Philipp Reichert: Und es ist für sie vertretbar den Aufstieg Adolf Hitlers mit dieser Corona Pandemie?

Andreas Popp: Das hab ich nicht gemacht das dritter im Dritten Reich spielte das Robert Koch Institut eine große Rolle ich meine insofern würde ich da eher die Frage stellen wie man oder auch mit der wie heißt die die andere Stiftung die dann auch mit Leopoldina beispielsweise die auch im Dritten Reich im Bereich der der Rassenforschung und der Rassenhygiene ganz aktiv waren also die Problematik ist natürlich dass man jeden Begriff den man hat gerne mit dem Dritten Reich verbinden kann aber dann müsste das RKI dringend raus und auch die Leopoldina müsste dringend raus weil sie eine wirklich an intensive Rolle im Dritten Reich gespielt haben der Ebene ja aber wir wollen uns ja auch über vernünftige Fakten unterhalten das macht ja mehr Sinn als diese Urteile aufgrund irgend eines Vokabulars das bringt uns ja nicht weiter denn dafür ist die Lage in unserem Land aus meiner Sicht zu ernst

Philipp Reichert: ist ihnen bewusst dass Menschen die ihren Theorien folgen die die Bücher lesen die Videos schauen dass die völlig ins soziale Abseits gedrängt werden

Andreas Popp: das weiß ich nicht wie kommen sie darauf dass die soziale Abseits gedrängt werden Die Frage ist die wir unterliegen natürlich einer Massenmanipulation das wissen wir alles das ist auch nicht ganz neu und ich wüsste nicht aus welchem Grunde ich irgendetwas dramatisches sage ich weiß dass man mich jahrelang als links verordnet hat weil ich eben halte aus der aus der Link sind wir sehr oft gesagt aus rechten Kreisen bin ich ja der der dramatische linke das ist ja das interessante und jetzt kommt die Situation dass man dann wenn man seinen ethischen Kompass beibehält plötzlich in die rechte Ecke kommt. Das sind ja die Medien die die Menschen ins Abseits drängen nicht wir wir reden wir offen darüber und das diesem Grunde müssen wir natürlich auch davon ausgehen dass hier natürlich Ursache und Wirkung natürlich verwechselt wird, die Medien drängen sich schon ins Abseits das seh ich schon aber nicht wir reden offen Wir sind auch zu einem wissenschaftlichen Diskurs bereit, der wird definitiv nicht zugelassen das sehen wir durch die mediale einseitige ganz klar einseitige und aus meiner Sicht auch tendenziösen Berichterstattung, ich kann es nicht anders nennen. Geben sie mir Beweise wo sie zum Beispiel vernünftig über Wodarg und andere Menschen gesprochen haben über ernstzunehmende hochrangige Wissenschaftler, die beispielsweise die offizielle verkündete Wissenschaft zu widerlegen glauben, ich sage bewusst glauben. Das bedeutet dass man jetzt an der Stelle in einem wissenschaftlichen Diskurs kommen muss stattdessen werden diese Menschen dann abgeurteilt das schafft abseits und Spaltung aus meiner Sicht

Philipp Reichert: das heißt wenn Menschen auch wegen ihrer Inhalte wenn sie daran glauben ins abseits gelangen spüren sie da keine Verantwortung

Andreas Popp: welche Inhalte meinen sie nennen sie mir irgendwelche Inhalte die die in irgendeiner Form gegen irgendetwas verstoßen die in irgendeiner Form verharmlosen sind in irgendeiner Form totalitär sind in irgendeiner Form Spalten wenn sie mir irgendeinen Inhalt den ich genannt habe dann kann ich drauf Antworten meinen sie Na

Philipp Reichert: Ich meine ihre Bücher angefangen bei Brot und Spiele bis hinzu den Videos jetzt die klare System erzeugen dass die Menschen glauben

Andreas Popp: also wie kommen sie darauf ich meine ich hab Ich bin jemand Wir haben den Plan B beschrieben und das ist eine wissenschaftliche Abhandlung und ist es tatsächlich so dass ich die Frage Stelle warum gibt es so wenige Ultrareiche und warum gibt es so viel Massenarmut sind eigentlich linke Positionen die ich vertrete das stimmt wenn sie mir jetzt also eine linke Haltung vorwerfen muss ich auch damit Leben Wir haben die Situation über enorme Gelder zu verfügen aber die Gelder konzentrieren sich auf immer weniger Menschen und sie sind auch davon betroffen vermutlich nicht zu denen gehören die zu Milliardären gehören und insofern ist es denke ich mal in der logische Frage die man stellen muss das zu Ungerechtigkeiten führt gehen sie mal ein paar Jahre 10. zurück und stellen sie fest dass damals mit einem Gehalt eine Familie ernährt werden konnte dass es heute nicht mehr der Fall Wir haben mehr Geld auf der Erde als es jemals gab und noch niemals so viel Armut gehabt und Ungerechtigkeit in der Verteilung. Wo ist da eine irgendein Hintergrund zu zu interpretieren der irgendetwas spaltet die Fragen stellen Ich bin mit dem Club of Rome der komplett übereinander also ich meine das sind linke Positionen die ich hier vertrete das stimmt wirft man mir übrigens auch immer wieder vor von der anderen Seite

Philipp Reichert: wir hören von Menschen die angefangen haben auch mit ihren büchern und dann in verschiedene Theorien sie wie sie sagen selbst reingerutscht sind und ins Abseits gedrängt wurden oder lilie ja Ich möchte konkrete konkrete Theorie nennen sie eine Theorie konkret die sie meinen das ist jetzt so allgemein overlap welche Inhalte welchen Inhalten sie Na ihre Na ihre Inhalte im in Bezug auf das Finanzsystem effizient etc.  deshalb nochmal die Frage sehen sie da eine Verantwortung bei sich ja

Andreas Popp: Ich hoffe doch wohl Ich bin natürlich vorne Gerechtigkeit ich fordere eine Gerechtigkeit in der gleichmäßigen Verteilung des Geldes ich fordere Gerechtigkeit im Prinzip in der Freiheit der Menschen das dazu stehe ich ja und das steht auch dazu dass ich natürlich an der Stelle sehr sehr kritisch bin gegenüber dem System weil ich dort eben halt ein großes Unrecht aufkommen sehe aber das bin ich nur ist das Professor Bhakdi die das sind ja unendlich viele mittlerweile Professoren und Experten aus oberster Liga die diese Dinge eben halt Regeln und steuern und die das auch sagen dass das eben halt falsch ist was da läuft und ich sehe eine immer wiederkehrende Gruppe die mit dem Begriff kommt äh was weiß ich Verschwörungstheoretiker. Wer andere Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet der nimmt ja für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf und wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt dann outed er sich der Tyrannei weil er in dem Moment nicht mehr in der Lage ist anderen Menschen einen Diskurs zu führen, Kompromisse einzugehen, sondern er wertet sie ab und führt keine Kommunikation mehr und das ist totalitär und das ist tyrannisch. Wer also den Begriff Verschwörungstheoretiker für andere Menschen anwendet der muss sich gefallen lassen sich der Tyrannei zugehörig zu fühlen eindeutig Wir wollen sie es denn sonst bezeichnen und jetzt sehen sie mal die ganze ideale Situation denn wir an das Bundesministerium für was Herr Seehofer dort beispielsweise gemacht hat seine Mitarbeiter aufgefordert möglichst offen zu sein sich eigene Gedanken zu machen, Rückgrat zu zeigen Zivilcourage zu zeigen. Ein hoher Beamter hat es dort getan kam aber offensichtlich nicht durch mit seinen Thesen weil er gesagt hat wir zerstören die Wirtschaft wir zerstören die menschliche Zukunft die Renten werden runterfallen, wovon sollen die Arbeitslosen noch bezahlt werden, was passiert denn mit dem System was dermaßen gegen die Wand genagelt wird, das kann nicht funktionieren und an der Stelle was kommt von den Medien es kommt nichts ein Skandal sondergleichen wie will man dann anders bezeichnen und dann wenden sich die Leute natürlich auch an Alternative F Portale und ob die alle richtig sind ich spreche nicht für alle Alternativen Portal ich spreche ausschließlich für mich und für die Wissensmanufaktur.

Philipp Reichert: und dass Menschen die diesen Inhalten folgen ins Abseits gelangen sehen sie deine Verantwortung?

Andreas Popp: jetzt drehen sie sich im Kreis drehen sich im Kreis ich will konkret nennen sie mir konkret einen Inhalt ein Inhalt dass ich fordere Gerechtigkeit für die Menschen das ist der Inhalt jetzt sagen sie mir wo ich Unrecht für die Menschen fordere nennen sie mir ein einziges Beispiel das ist mir zu einfach Ich bin gerne bereit Ich bin fertig arbeiten und jetzt sind sie in der Verantwortung wenn wir können das Ding ja Regeln und lösen mir geht es darum sie sind in der Verantwortung jetzt mir zu sagen Was ist falsch Ich bin übrigens auch bereit wenn wir feststellen dass ich an irgendeiner Kante ein Fehler mache können wir gerne darüber reden weil ich nenne niemanden Verschwörungstheoretiker ich nenne einfach nur ich Teile einen abhängig und unabhängig Ich bin unabhängig und sie müssen das für sich selbst entscheiden sag

Philipp Reichert: Es geht nicht darum ob die Inhalte falsch oder richtig sind Frage ist sie sprechen zum Beispiel davon dass es eine geheime Menschen oder Menschen gibt die die Fäden ziehen geheime mächte die Vorhaben eine Eineweltregierung davon sprechen sie im Video wir hören von Menschen die diese Inhalte glauben ja davon überzeugt sind dass sie sich zunehmend verfolgt fühlen ja das die wenig Kontakt mit zum sozialen Umfeld haben, zum Arbeitgeber sehen sie da eine Verantwortung nochmal diese Frage

Andreas Popp: Ganz klare Antwort Nein weil ich das gar nicht TU ich sage nicht dass wir eine geheime Agenda haben eine Eineweltregierung das sind Frau Merkels Worte das sind Bill Gates wurde er stellt sich im Fernsehen kriegt eine Sondersendung in Tagesthemen und ist ein Privatier und hat eine zehnminütige Sendung in der er sagt wir werden 7 Milliarden Menschen durchimpfen. Wer ist wir ich meine Ich bitte sie da müssen doch die Fragen kommen und Wer die Medien verfolgt wir Leben hier in Nordamerika wir folgen verfolgen die Medien und Wir sind nicht pauschal auf der Linie Trump bashen oder Putin bashen aber auch nicht das Gegenteil Wir sind eben halt an der Stelle glaube ich objektiv das Problem der Medien ist nicht dass sie lügen das wäre mir zu cool Ich würde sie niemals als Lügenpresse bezeichnen Nein es ist viel schlimmer aus meiner Sicht die Medien aus diesem System haben kein Interesse an der Wahrheit das ist eine tendenziöse Bild Vermittlung eine Oberschule Lehrersituation die muss ich Ihnen sagen und den drängt die Leute ins Abseits nämlich Leute noch klar denken und dann eine gleichgeschaltete gleich gebürstete gleich stromlinienförmige Situation wie sie es vertreten müssen das geh ich mal von aus Ich bin übrigens nicht gegen sie persönlich um Himmels Willen das hat überhaupt nichts damit zu tun Ich möchte nur einfach ganz klar dass wir in einem freien Land lebten und ich dann weiterhin das Recht haben muss meine friedlichen Thesen unsere Thesen meine Thesen sind ausschließlich auf Frieden ausgelegt hören sie sich den Plan B als Hörbuch an, dann werden sie feststellen da ist nichts aggressives drin Es gibt nicht Täter und Opfer Es gibt Systeme die Eigendynamiken auslösen und die führen zu dieser Ungerechtigkeit wir lösen das auf wissenschaftlich und sagen, es gibt Möglichkeiten das zu lösen aus unserer Sicht da können Fehler drin sein können wir gerne drüber diskutieren sind wir offen weil wir andere Menschen die andere Meinungen haben eben halt nicht ablehnen, aber es kommt nicht zu einem Diskurs der vernünftig wäre im Sinne der Menschen, sondern eine Aburteilung und dann werfen sie den Menschen vor dass die Leute die klar denken, die andere Klardenker ins abseits treiben, nein das sehe ich anders

Philipp Reichert: vielen Dank Herr Popp sehr gerne wie gesagt herzliche Grüße nach Kanada Dankeschön alles Gute Tschüss

Peds Ansichten: Fake News der ARD-Tagesschau – Liveblog

Ein Liveblog der nicht substanzlos gegen die ARD-Tagesschau rotzt, dafür jedoch begründet deren Nicht-Journalismus aufzeigt (Teil 3).


Fake News lässt sich übersetzen mit Falschberichterstattung. Das wiederum beschreibt die Übermittlung von Nachrichten, welche die Realität tendenziös, selektiv und verzerrend abbilden und so in den Köpfen der Konsumenten Bilder und Wertungen manifestieren, die bestens geeignet sind, Agenden von ganz und gar nicht klandestinen Machtgruppen durchzusetzen.

lesen Sie weiter auf -> peds-ansichten.de

wikihausen.de: Corona-Shutdown, Wikipedia als Propagandainstrument

Im Zuge der ausgerufenen Corona-Pandemie werden abweichende Meinungen zur Lage, auch wenn sie von Fachleuten kommen, als Spinnereien dargestellt.

Gespräch Dirk Pohlmann (Profil auf Rubikon)
YouTube Kanal: Wikihausen

109 min

WIR – Wissen ist relevant: Daniele Ganser: Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ Dieses Zitat, das dem renommierten Psychotherapeuten und Philosophen Paul Watzlawick zugeschrieben wird, fasst im Grunde den Kern des Vortrages „Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden“ zusammen. Egal welche Art von Kommunikation unsere Sinne erreicht, ob wir etwas lesen, hören, ob wir Bilder sehen oder einfach nur durch Wiederholung auf etwas Aufmerksam gemacht werden – wir können uns nicht dagegen wehren, dass jemand oder etwas mit uns kommuniziert, uns anspricht. Versuchen Sie NICHT an einen rosa Elefanten zu denken. Es wird geschehen. Versuchen Sie NICHT an das neueste Smartphone zu denken, das Sie gerade in der Werbeunterbrechung gesehen haben. Es wird Ihnen nicht gelingen. Diese Tatsache ist bei Meinungsmachern, Politikern, Strategen und Werbefachleuten längst angekommen. Grund genug, die Techniken der Massenmanipulation genauer unter die Lupe zu nehmen. Im W.I.R.-Vortrag von Dr. Daniele Ganser erfahren Sie anschaulich und an praktischen Beispielen, – wie Werbung wirkt, – wie Kriege verkauft werden können, – an welchen historischen Beispielen man das offensichtlich nachvollziehen kann, – welche Auswirkungen Propaganda auf unsere Gefühle hat, – wie man allein durch Weglassen manipuliert, – wo man sich heute noch der Propaganda entziehen kann. Versteckte Botschaften und sogar Propaganda lauern überall. Erkennen und entziehen Sie sich diesen Instrumentarien. Der Vortrag wurde am 10.03.2019 in Berlin aufgenommen.

Kapitelübersicht
  • 0:04:38 Wie Werbung wirkt
  • 0:16:38 Wie man Kriege verkauft
  • 0:26:00 Kriegspropaganda am Beispiel Guatemala
  • 0:31:10 Propaganda und Werbung wirkt durch Gefühle
  • 0:40:19 Terrorbekämpfung statt Krieg: Wie man Kriegswaffen verkauft 0:52:51 Manipulation durch Weglassen
  • 1:04:15 Die Brutkasten-Lüge
  • 1:13:25 Das ARD Framing-Manual
  • 1:20:21 Fazit: Propaganda ist überall, außer im Wald

W.I.R. – Wissen ist relevant! WIR stellt Vorträge namhafter Wissenschaftler, Experten und Forscher ins Netz. WIR will, dass jeder, der wissen will, schnell und kostenfrei an dieses Wissen gelangt. Bildung als kollektiver Schlüssel in eine friedliche Zukunft. WIR will den Horizont der Menschen erweitern und damit die Basis für echte globale Demokratie schaffen. Zur Spendenseite: https://www.patreon.com/wissen_ist_re… „W.I.R.“ Website: https://wissen-ist-relevant.de/ „W.I.R.“ Instagram: https://www.instagram.com/wissen_ist_… „W.I.R.“ Facebook: https://www.facebook.com/Wissen.ist.r… „W.I.R.“ Twitter: https://twitter.com/istrelevant

Mein Name ist Daniele Ganser, ich bin Historiker spezialisiert auf die internationale Zeitgeschichte seit 1945 und Ich möchte mit ihnen heute ein Thema behandeln dass ich für sehr wichtige achte es heißt Propaganda und wichtig ist mir vor allem der Untertitel wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden ja ist ja klar dass wir alle Gedanken haben es auch bewiesen dass wir alle Gefühle haben jeden Tag auch jetzt immer und was ich auch rumgesprochen hat ist dass unsere Gedanken und Gefühle durch Propaganda gelenkt werden durch Kriegspropaganda durch Werbung durch Public Relations aber es ist für den einzelnen oft schwierig ein konkretes Beispiel zu finden wo er sagen kann hier wurden einige Gedanken gelenkt hier wurden meine Gefühle Gelenk und so hat es funktioniert okay und da möchte ich Transparenz schaffen Ich denke das ist spannend ich finde es selber ein faszinierendes Thema ich versuche so darüber zu sprechen dass sie keinerlei Vorwissen ja wir brauchen kein wissen zur internationalen Politik kein wissen zu Propaganda kein wissen zu Werbung sondern das ist ein Vortrag der sollte für 15 – 25 jährige verständlich sein und auch für Menschen die älter sind legen wir los einer der Großmeister der Propaganda war Edward Bernays. Er war Experte für Propaganda und Werbung aber er ist in Vergessenheit geraten das heißt viele Menschen kennen ihn überhaupt nicht mehr, er hat 1891 – 1995 gelebt aber ein Neffe von Sigmund Freud er wurde in Österreich geboren ist dann aber als ganz kleines Kind in die USA gegangen hat sein ganzes Leben lang In den USA gewirkt und hat in den USA ein Buch publiziert und dieses Buch heißt Propaganda – Die Kunst der Public Relation meint in der making und ich finde schon mal sehr interessant wie dieses Buch Cover gestaltet wurde hier sehen sie hier einen Menschen und er hängt an Fäden und an diesen Fäden ziehen andere okay und das Buch ist aus dem Jahre 1928 das war am Anfang nur auf Englisch verfügbar und im deutschen Sprachraum gibt es dieses Buch erst seit 2007 okay das heißt wenn sie nicht Englisch lesen ist es sehr wahrscheinlich dass sie das Buch nie gelesen haben und sogar wenn sie Deutsch lesen ist die Chance klein dass sie gerade dieses Buch schon mal in den Händen hatten es ist aber Meinung meiner Meinung nach ein sehr interessantes Buch und Ich werde in diesem Vortrag immer wieder aus diesem Buch zitieren und Ich möchte sie einfach daran erinnern dass das Buch sehr sehr alt ist es ist von 1928 und damit möchte ich unterstreichen dass Propaganda nicht etwas Neues ist ja heißt jetzt seit Trump gibt gibt es Propaganda das überhaupt nicht der Fall viel sondern Propaganda gibt es schon sehr lange und die Prozesse sind sehr gut äh gleich erforscht ja der erste Punkt hier der Überblick über den Vortrag Essen 10 Punkte der erste Punkt ist dass wir verstehen dass Propaganda überall ist etwas penes hat das so ausgedrückt hat gesagt Propaganda existiert überall um uns herum und sie ändert das Bild das wir uns von der Welt machen ja das ist ganz wichtig dass sie das verstehen dass die Propaganda nicht einfach da ist ohne jeden Einfluss sondern dass die Propaganda auf sie einwirkt und zwar über die Augen und über die Ohren nicht über das Knie ja das wichtig sind ihre augen und ihre Ohren dort geht die Propaganda durch bei den Augen entweder als bewegtes Bild, als Text oder als standbild und bei den Ohren als Musik oder als Klang aus Text Es gibt nur diese 2 Kanäle Augen und Ohren und wenn sie die Realität anschauen ist es so ja Es gibt sehr sehr viel Propaganda Es gibt sehr sehr viel Werbung und um uns herum hier New York Times Square natürlich ein extremer Ort ja kann sein aber wenn sie hier auch nur drauf schauen werden sie unbewusst verschiedene medienmarken erkennen ja das ist das läuft unbewusst auch wenn sie nur drauf schauen kann es sein dass dieses ähm hier von mcdonald’s schon aktiv wahrgenommen wurde von ihrem gehirn kann sein es kann auch sein dass jemand hier coke gelesen hat kann sein was sie genau wahrnehmen ist nicht in jedem Fall für sie im wachen Bewusstsein es kann auch unbewusst etwas wahrgenommen werden und es ist natürlich nicht nur so dass es Werbung gibt in New York sondern auch hier in Berlin die Idee ist dass die Werbung ihre Aufmerksamkeit aufsichts okay jede Werbung braucht zuerst ihre Aufmerksamkeit das sind zumindest ihre Augen oder ihre Ohren Es gibt auch einen gewissen ja Wettkampf um ihre Aufmerksamkeit vielleicht haben sie es bemerkt Es gibt auch straßenschilder die suchen auch ihre Aufmerksamkeit aber der Wettkampf ist ungleicher Natur das ist das ist nicht ein Bild das ich gezeichnet habe das ist hier in Berlin das ist Real so ist es natürlich könnte man jetzt eine Umfrage machen wem ist aufgefallen dass von Montag bis Freitag von 6 – 20 Uhr hier dieses Gesetz gilt fast niemand aber wem ist aufgefallen dass du eine Frau auf dem Bild ist vielen das heißt es ist ein Ringen um Aufmerksamkeit und natürlich auch auf den trams gibt es Werbung ja Straßenbahn hier eine Werbung für die Bundeswehr wie kommuniziert man etwas Mann sagt mach was wirklich zählt und ein wichtiger Punkt bei der Propaganda ist es spielt keine Rolle ob es war ist okay sondern es muss einfach an möglichst vielen Orten sein und es muss oft wiederholt werden das sind schon mal ganz 2 wichtige Grundsätze wenn sie die verstehen verstehen sie das wirken wie hier bei uns im Kopf wo sie rund hundert Milliarden Nervenzellen haben wie die verknüpft werden die werden verknüpft wenn man etwas immer wieder hört Es gibt zum Beispiel diesen Satz ich sag mal wir wir anfängt und ich sie sollen dann im Kopf ohne es laut zu sagen den Satz weiterführen Haribo macht Kinder froh darf ich Fragen Wer konnte diesen Satz selbständig fertig führen flächendeckend sehen sie das und das haben sie nicht in der Schule gelernt ja dann Fragen sie ja aber Wie ist denn das das es alle wissen repetitio Wiederholung das hat er nicht einmal gezeigt nicht sehen mal sondern Hunderte Tausende Male ob es war ist spielt keine Rolle sie haben es eingelagert weil die Nervenzellen dann diesen Weg sozusagen verknüpfen das heißt überall Werbung und die Leute sagen ja ich Schau mir das nicht an ich Schau in meinem Smartphone im Smartphone haben sie auch Werbung okay wenn sie ein youtube Video anklicken kommt Werbung vorher vor allem ist die auf sie abgestimmt wenn sie ein Schuh kaufen über das Smartphone wenn sie das nächste Mal Werbung bekommen über diesen Schuh ich hab das ist doch uns allen schon passiert ich hab ich hab eine Ferienwohnung gebucht für mich um eine 2 Kinder meine Frau in Italien ja schon eine Zeit her ich wär gern wieder entfernt bin ich jetzt nicht aber diese Ferienwohnung hat mich noch wochenlang verfolgt ich hatte ja schon lange gebucht immer bekam ich wieder Angebote und ich dachte was soll das ich hab das ja schon lange gekauft das heißt die Werbung wird heute personalisiert indem wir eigentlich unsere digitalen Spuren hinterlassen vom schuheinkauf bis zur Ferienwohnung in Italien und dann bekommen sie es immer wieder auf die Nase gebunden Kurz gesagt Wir sind umstellt wissen umstellt Propaganda überall Werbung überall und jetzt müssen sie wissen jeder Fernsehsender gehört jemanden jede werbefläche gehört jemandem und die geben viel Geld aus also die Idee dass man Werbung macht wie zum Beispiel Haribo beruht auf der Tatsache dass es funktioniert das ist die Tatsache und die Leute Fragen mich dann ja gut das ist keine schöne Nachricht die sie mir erzählen wie kommt man raus gibt es nicht Orte wo man nicht umstellt ist Die Antwort ist doch die gibt es den Wald es ist so was dann bei den Menschen oft passiert dass sie sagen ja hier ist super langweilig kann man hier nicht an Bildschirm montieren wo etwas etwas läuft ich brauch diesen Kick das immer etwas läuft ja die Leute haben Mühe einfach mal 5 Stunden unter einem Baum zu sitzen viele haben Mühe weil Wir sind schon gewohnt dauernd immer neue Impulse zu haben viele haben auch wenn sie fernschauen geht ihnen das zu langsam dann klappen sie den Laptop auf und machen dann eben noch irgendwas anderes dazu noch ein Smartphone noch ein paar SMS Wer kennt das das gibt es doch oder kennen sie das haben sie Erfahrung mit kann ich ein Handzeichen Wer das schon erlebt hat ja mehr als ich Schau gerne Fußball aber wenn ein Fußballspiel sehr sehr langsam wird zack kommt das Smartphone dann irgendwie da muss ich noch irgendwas was auch immer ich muss irgendwie ist eindrang und das interessant ist dass wir meiner Meinung nach versuchen sollten uns aus diesem Zonen raus zu nehmen und einfach mal die Augen zu schließen und zum Beispiel Leute die meditierenden setzen sie einfach eine Stunde hin oder eine halbe Stunde Augen geschlossen und sie setzen sich in den Wald oder Leute den Hund haben gehen halt oft raus mit dem Hund das kann helfen aber wenn sie in der Stadt gehen gehen sie in all diesen plakaten vorbei wenn sie im Wald gehen ist wenig Werbung in der Regel ob das mal kommt ich weiß es nicht aber das ist eigentlich der erste Trick wie man eigentlich aus diesem Propaganda fällt rauskommt man sucht sich Räume die nicht vollgestellt sind mit Werbung und wenn man achtsam ist dass es Werbung gibt das is Propaganda gibt dann beobachtet man sich selber und schaut mal was für Spuren hinterlassen was für Werbung anzieht weil das ist das neue an der Werbung sie folgt uns war früher nicht so ja autowerbung BMW gab es für alle auch für die zehnjährigen heute bekommt der zehnjährige eine Werbung über lego oder lego vielleicht bei 10 nicht mehr so angesagt auch zum Teil schon ja und und dann bekommen sie das genau zugeschnitten also das ist der erste Punkt Propaganda ist überall Ich denke das kann man gut verstehen kommen wir zum zweiten Punkt edvard benes hat gesagt das ist wieder aus diesem Buch von 1928 Er hat gesagt wir werden von Personen regiert deren Namen wir noch nie gehört haben sie beeinflussen unsere Meinungen unseren Geschmack unsere Gedanken und jetzt ist es gut möglich dass einige unter ihnen sagen ja bei anderen ist das so die armen ungebildeten bei mir ist das nicht so Propaganda wird bei mir nicht ich hab Abitur da muß ich sie enttäuschen Propaganda wirkt bei allen sie wird bei ihnen sie liegt bei mir sie wirkt bei allen weil das ist das funktionieren des menschlichen gehirns wenn sie eine Information 50 mal hören gräbt sie sich ins Gehirn ein sie haben keine andere Chance nur indem sie sie schon hören gräbt sie sich ein wenn ich Ihnen sage denken sie nicht an einen rosaroten Elefanten denken sie einen rosaroten Elefanten niemand denkt an ein Zebra warum ist das so warum ist das so haben sie keine Kontrolle über ihre Neuronen Nein die Neuronen bilden das nach was in der Sprache da liegt wenn ich sag denken sie jetzt bitte nicht und Ich bitte sie wirklich bitte nicht an den Brexit denken Keine Chance merken sies das substantivo aktiviert sofort die hirnzellen Brexit haben sie in der letzten Zeit viel gehört natürlich es muss nicht über Text sein es kann auch über ein Bild sein scheint dieses Bilder sie haben hier ein Auto ein BMW der fährt ziemlich schnell auf einer freien Landstraße in die Natur raus was erzeugt das das erzeugt ich kann es nur über mich sprechen das ist individuell verschieden bei mir erzeugt das das Gefühl huda Wer ich gerne am Steuer in Gedanken bin ich schon am Steuer und Ich nehme diese Kurve und ich nehm sie schnell das so richtig noch ich hör schon den Sound ja und dann beschleunigen noch beim raus fahren und das ist das Gefühl von Freiheit dass das Bild erzeugt in ihnen ein Gefühl von Freiheit einmal wegzufahren alles hinter sich zu lassen sorgen Probleme alles hinter alle Leute die sie beschimpft und beleidigt am dicken allemal hinten im Stau stehen sie fahren nämlich jetzt Weg und dieses Gefühl wird produziert sie kaufen das Auto und was passiert sie stehen im Stau. Das heißt es ist eine große Illusion wenn wir sagen wir sind so Weise oder so erleuchtet die Aufklärung ist ja schon lange her und ich hab sicher schon 10 Bücher gelesen darum kann ich dadurch Propaganda nicht erwischt werden doch natürlich weil sonst würde ja bmw wenn es nicht funktionieren würde überhaupt nicht investieren das müssen sie auch verstehen ja niemand gibt Millionen aus für nix sondern nur wenn es funktioniert funktioniert es denn auch wenn sie wirklich diese Erfahrung schon Real L oft gemacht haben ja es funktioniert trotzdem man kann sich dann Fragen ja wie oft bin ich denn schon im Stau gestanden darf ich mal Fragen Wer ist schon mal im Stau gestanden ja das also hier auch so bei uns in der Schweiz ist das auch jeder jeder der ein Auto auch wenn sie es erst 2 Monate haben sie stehen im Stau und dann ist halt die Frage wie oft kommt das vor selten selten es kann vorkommen dass es unmöglich ist ja nicht gelogen Es ist möglich aber es ist oft nicht der normale Arbeitsweg das ist eine Sache die schon lange läuft das ist das Wesentliche was ich ihn wirklich helfen möchte zu verstehen das ist nicht was neues das ist eine Werbung von Mercedes von 1955 einfach die Bildsprache ist etwas anders ja aber ist wieder freie Fahrt es ist freie Fahrt und es ist dieses Gefühl von ich muss mal Weg und das Gefühl haben wir doch alle immer wieder sie sind in einer Situation sie fühlen sich nicht sowohl aus welchen Gründen auch immer sie denken ich wäre besser irgendwo anders und das ist das Gefühl von Freiheit dass jederzeit Weg können und natürlich ist die Enttäuschung groß wenn sie unbedingt Weg wollen und sie stehen im Stau das ist ja gerade das Gegenteil von dem was sie wollten sie können nicht mehr raus aus der Autobahn weil sie sind schon bei der Ausfahrt vorbei und vor ihnen liegen 10 Kilometer bis zur nächsten Ausfahrt und am Radio heißt es in 20 Kilometer Stau rückwärts übrigens sollten sie das nicht tun Autobahn rückwärts wenn es im Stau sind einige denken ihr euch vor rückwärts diese 5 Kilometer mach ich kurz sehr sehr gefährlich sollte man nicht tun aber es ist einfach keine Freiheit ja es ist keine Freiheit aber man macht das schon seit 1955 weil es funktioniert kommen wir zu einemschwierigeren.es werden nicht nur Autos verkauft sondern es werden auch kriege verkauft in meiner Forschung habe ich sehr genau untersucht wie überhaupt kriege verkauft werden und es ist eigentlich das gleiche wie mein Auto verkauft man steuert ihre Gedanken und ihre Gefühle das muss so sein Es gibt keine andere Möglichkeit die Menschen für Krieg zu begeistern weil die Menschen sind grundsätzlich gegen kriege niemand sagt heute ist nichts los können wir noch im Krieg machen sondern die Menschen wissen dass Krieg leid bedeutet das ist großes leid bedeutet vor allem auch in Deutschland sehr viele Menschen hier ich würd sagen 95% sind völlig gegen den Krieg trotzdem ist während ich hier spreche die Bundeswehr in Afghanistan okay das ist aber nicht in den Medien dann existiert es nicht dass man kann über die Kommunikation kriege einblenden und ausblenden und man kann sie auch verkaufen aber man erzeugt natürlich ein anderes Gefühl schauen wir uns das genauer an zuerst wieder zurück zu edvard benes der hat 1928 schon die wesentlichen Punkte beschrieben theoretisch bietet sich jeder freie Bürger seine eigene Meinung ja so sehen wir uns ja wir bilden uns unsere freie Meinung in der Praxis ist es jedoch kaum möglich sich mit jedem komplexen Thema auseinanderzusetzen wie sollen sie denn die Details zum Brexit kennen zum Krieg in Afghanistan was die richtige Ernährung ist vieles gibt viele Themen die uns umgeben und wir können nicht alle Themen vertiefen und darum werden eigentlich meinungsführer eingesetzt und diese verbreiten über die Medien eigentlich ihre Beweisführung und ihre Position und die werden übernommen das ist eigentlich wie es wirklich läuft also wenn über den irakkrieg 2003 gesprochen wird haben die Leute keine Meinung niemand hat er schon vorher eine Meinung sondern die Politiker haben ihre Meinung und die Bevölkerung übernimmt diese Meinung und Wer sind denn die meinungsführung was haben die für Techniken bringen sie dieses Bild von Freiheit freie Fahrt voraus Nein die bringen andere Bilder das sind antrags Bakterien das ist jetzt nicht das Gefühl von oder hätte ich auch gerne zu Hause das erzeugt im Mensch dieses diffuse Gefühl von Was ist das ist das gefährlich für mich mach das mal Weg ich hab ein kleines Kind und das wird verwendet von den meinungsführern hier ist der amerikanische Außenminister Colin Powell am 5. Februar 2003 wieder in New York und er hebt ein kleines Fläschchen auf und sagt hier sind antrags Bakterien drin okay anthrax Erreger milzbrand und dann sagt er Saddam Hussein im Irak der hat noch viel mehr von dem ganzen Zeugs und darum muss jetzt die USA den Irak bombardieren weil der Irak ist gefährlich das ist ein antragsland voll mit Antrag da muss man rein und das wegmachen das ist eine Art aufräumaktion so wird das erzeugt es erzeugt ein Gefühl der Angst das heißt je nachdem welche Bildsprache sie wählen welchen Text sie bringen erzeugen sie das Gefühl in der Zielgruppe der britische Premierminister Tony Blair hat gesagt der Irak besitzt chemische und biologische Waffen seine Raketen sind binnen 45 Minuten einsatzbereit das ist jetzt wieder ganz entscheidend ja der Tony Blair ist Premierminister die Leute heute leider völlig zu Unrecht sind noch autoritätsgläubig sie sagen wenn es die Kanzlerin sagt muss es die Wahrheit sein wenn es der Präsident sagt dann muss es die Wahrheit sein wenn es der Premierminister der Außenminister sagt dann muss es die Wahrheit sein das ist ein ganz grober Irrtum es ist nicht die Wahrheit was der hier gesagt hat aber er macht Druck er sagt bin in 45 Minuten wenn hier stehen würde binnen 45 Monaten dann würde ihr Gehirn entspannen sagen 4545 Monate war ich treffen also das meine Freunde wir spielen heute Billard und dann schauen wir mal weiter aber das heißt bin 445 no Minuten schlagen hier die Raketen ein und ABC Giftstoffe drin dann sind in Aufruhr und diese Aufruhr wird erzeugt wie durch meinungsführer die sich über die Medien an sie wenden über ihre Ohren und ihre Augen in sie eindringen wenn sie nicht sehen und nicht hören bekommen sie von dem gar nichts mit Keine Chance sie haben nichts von dir gehört wenn sie nicht hören können wenn sie nicht sehen haben sie noch nicht im Fernsehen gesehen also das sind ihre 2 Kanäle Augen und Ohren das nicht vergessen dick chaney hat genau das gleiche gemacht Gefühl von Angst er sagt Es gibt keinen Zweifel dass Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen besetzt im August 2002 der Angriff ist dann im März 2003 wir können beim iraqi ganz genau zeigen wie dieses wiederholen nach Haribo macht Kinder froh wie dieses wiederholen auch beim Krieg eingesetzt wird es wird repetiert Mann hat das nicht ein wie gesagt nicht zweimal sondern hundertmale und gleichzeitig hat man verschiedene meinungsführer genommen die die Botschaft raustragen verstehen sie das und das hat extrem große Auswirkung Jenny ist ein Lügner okay es hat nicht gestimmt es gab keine Massenvernichtungswaffen auch leer ist ein Lüge es gab keine Massenvernichtungswaffen und F Colin Paul hat später zugegeben diese Rede sei ein Schandfleck in seiner Karriere gut aber die Iraker hatten eine Million Tote zu beklagen das heißt die Dimension die kriegspropaganda hier erreicht ist auf einer ganz anderen Ebene also wenn sie sich jetzt Fragen für euch BMW fahr ich Mercedes oder fahr ich nur Fahrrad okay das ist eine andere Dimension bei der kriegspropaganda weil über die Worte über die Gedanken über die kriegspropaganda wird letzten Endes ein Flugzeugträger bewegt das ist die reale Folge und was wir in der historischen Forschung herausgefunden haben ist dass das zielland der Irak wird mit Waffen angegriffen wird bombardiert wird geschossen der getötet wird vergewaltigt wird gefoltert aber schreib sie haben diese Bilder auch im Kopf aber die heimatfront ja die heimatfront das ist Europa Nordamerika das sind die Nato-Länder die wird auch bekämpft aber nicht mit gewähren sondern mit Bildern und Worten es wird ein Krieg an der heimatfront geführt aus dem Grund, weil es braucht die Unterstützung an der heimatfront. Die Menschen müssen ihre ihre Söhne in den Krieg schicken sie müssen die Steuern bezahlen um dieses Gerät überhaupt zu finanzieren, sonst geht ja gerade gar nichts wenn die Söhne nicht kommen und die Flugzeuge nicht bezahlt werden ist der Krieg nix geht nicht. Das heißt es geht immer darum über kriegspropaganda die heimatfront eigentlich zu mobilisieren und sie davon überzeugen ,dass es ein wichtiger Krieg ist dass der geführt werden muss. Jetzt auch hier Ich habe ihn schon die erste Technik zum das abzuwehren erklärt gehen sie in den Wald ja das funktioniert bei wenn sie zu viel Input haben jeglicher Art gehen sie in den Wald oder schließen sie die Augen viel meditieren sie auf einem Kissen. das hilft!

Die zweite Technik die ich Ihnen mitgeben möchte ist wenn man sich fragt Wie kann man denn diese Propaganda ab während man soll meinungsführer nicht blind glauben vor allem dann nicht wenn sie zu Gewalt aufrufen das ist ganz ein wichtiger Punkt ja also diese Idee von ist ein Politiker darum muss man ihm glauben das können Sie getrost entsorgen das heißt nicht dass alle Politiker lügen das ist gar nicht was ich sagen möchte aber wenn sich erinnern Aus Deutschland 1999 Serbien bombardiert hat ja der deutsche asin isser Joschka Fischer gesagt Es gibt in Serbien KZ Konzentrationslager dadurch wurde im in der Zielgruppe ein Traum aktiviert Konzentrationslager ist in Deutschland nicht irgendein Wort sondern das ist ein riesenverbrechen und dann denken die Leute da muss man ja das stoppen später sich herausgestellt es gab keine Konzentrationslager in Serbien also einfach dass sie das ein bisschen verstehen das war vor 20 Jahren Ersatz von von Joschka Fischer war damals Ich habe gelernt nie wieder Krieg aber Ich habe auch gelernt nie wieder Auschwitz das ist ein sehr geschickter Propaganda Schachzug weil das hat die Neuronen so in die irre gelenkt dass die Leute gesagt haben ja wieder kriegt haben sie ein Jahr und nie wieder Auschwitz haben sie auch ein Jahr aber Das bedeutet gleichzeitig ja zum Krieg verstehen sie dass das ist über die Bande gespielt das ist Ida für den Kopf und das hat er nicht so auf die Schnelle erfunden sondern das hat gerade die ganze deutsche Bevölkerung verwirrt heute können wir nach Zeichen wir können zeigen wie es war sie können sich das merken es gab keine KZ in Serbien gab es einfach nicht sie wurden angelogen was bedeutet dass sie sollten den meinungsführern nicht blind glauben einfach gar nicht verstehen sie es ist klar kommen wir zum naechsten.in Guatemala gab es 1954 ein Putsch Ich möchte kurz auf diesen Putsch eingehen um ihn zu erklären wie hat man da Propaganda eingesetzt Mann hat zuerst äh ein Präsidenten der heißt abends und der hat eine landreform durchgeführt wenn sie eine landreform durchführen nehmen sie große Stücke und machen die in kleine Stücke und dann haben die vielen landlosen Bauern haben ein Stück Land wo sie sich drauf ernähren können zuvor gehören die großen landstücke vor allem United Fried die dass es heute Kita Die Kita hatte kein Interesse an dieser landreform weil da haben sie Geld verloren okay also die landreform wurde anfang der 50er Jahre gemacht 1954 schon wurde der Mann gestürzt jetzt ist wieder die Frage darf man das darf die CIA der amerikanische auslandsgeheimdienst in ein anderes Land rein gehen um dort die Regierung zu stürzen darf man nicht in der uno Charta ist das gewaltverbot fest verankert und das heißt kein Land darf in der internationalen Politik Gewalt einsetzen als auch Deutschland dürfte 99 Serbien nicht bombardieren das war ein Verbrechen aber über kriegspropaganda können die Leute genügend verwirrt werden dass diese Dinge möglich sind viel konkreter die sie einfach menschen in Guatemala bewaffneten gesagt stürzt doch bitte den gewählten Präsidenten und was natürlich für uns jetzt in diesem Kontext interessant ist das Edward buenas ja die Öffentlichkeitsarbeit gemacht hat von United Fried das heißt Er war nicht einfach ein Theoretiker war auch ein Praktikum okay ja durchaus Geld entgegengenommen von großen Konzernen um sein wissen sein wissen ist sehr wertvoll ja einzusetzen wie die großen Konzerne noch mächtiger werden können okay konkret hat eine Gruppe von Journalisten dann mitgenommen nach Guatemala die haben dann so geschrieben wie er wollte weil Er hat sie in Guatemala mit den menschen in Verbindung gebracht gesagt haben hier ist eh eine ganz schlimme Situation unser Präsident ist schlimmer Präsident den müsste man mal stürzen ja und dann schreiben dass die Journalisten Ed benes wurde übrigens auch im nationalsozialistischen Deutschland gelesen und zwar von Joseph Goebbels Goebbels hat die arbeiten von edvard benes gelesen 1928, Propaganda raus das weitere Buch Christine Public opinion was eigentlich so viel heißt wie die öffentliche Meinung lenken und fokussieren diese Literatur wurde von den Nazis rezipiert und Goebbels konnte sie jemand hat mir gesagt aber Herr ganzer Kürbis ist tot da gibt es auch keine Propaganda mehr wie gesagt wissen sie was gibt es hat nur Radio das heißt Ebene wie wir heute Propaganda haben wie sie auf uns wirkt über Fernsehen über Smartphones ist viel intensiver viel ausgeklügelt und viel stärker auf uns abgestimmt das heißt nicht dass wir verloren sind wenn wir einmal begriffen haben dass wir unter Propaganda leiden können wir daraus sie müssten nicht sich von kriegspropaganda in kriege hetzen lassen ist nicht notwendig sie können sagen glaub ich nicht mach ich nicht will ich nicht ja aber natürlich müssen sie zuerst überhaupt zugeben dass es Propaganda gibt und erst dann ist es möglich sich davon zu befreien was absolut möglich ist also sobald dies begriffen haben sind sie schon fast halb draußen sie müssen am besten auch zum Geiz Training machen gehen wir zum fünften. Coca Cola Werbung es ist auch hier so das etws ganz richtig und ganz korrekt einiges vorausgesagt hat er gesagt jeder Mensch hat jeden Tag Durst ja das heißt defacto haben sie heute durch die heute schon getrunken das ein bewiesener Tatsache Sie werden morgen wieder trinken und übermorgen auch das seit diesem großartige Kunden für alle die etwas verkaufen dass es zum Trinken gibt und theoretisch gibt es unglaublich viele Produkte die sie trinken könnten aber die Auswahl wird eingeschränkt und Sie werden eines aus dieser ausgeschenkten Menge trinken nee sagt theoretisch entscheidet sich beim Kauf jeder für die beste und billigste Ware ja so wird es ja erklärt ja jeder überlegt sich soll ich dieses oder jenes nehmen aber diese Auswahl die sie haben ist schon extrem eingeschränkt die ihm angeboten wird in der Praxis jedoch fällt unser Blick durch den Einsatz von Propaganda lediglich auf eine reduzierte Auswahl an Gedanken und gegenständen und das ist das Wesentliche zuerst denken sie an das was sie morgen trinken werden sie denken jetzt schon was sie morgen trinken sie wissen es schon Sie werden nicht etwas trinken was sie noch nie getrunken haben sondern das was sie schon mögen Ich weiß nicht was es ist aber jeder weiß es und das will er wieder trinken und da setzt Propaganda ein sie möchte eigentlich sie gewinnen dass ihre Gedanken und Gefühle so gesteuert werden dass sie danach morgen das Produkt trinken das der Händler in Anbieter wie geht das wenn wir die Coca Cola Werbung durch diese Werbung wird ein Gefühl von Freundschaft erzeugt ich hab gesagt bei der BMW Werbung wird ein Gefühl von Freiheit erzeugt hier ein Gefühl von Freundschaft das ist ein sehr starkes Gefühl weil Der Mensch ist ein gesellschaftswesen wir alles in gesellschaftswesen niemand möchte allein auf den Mond sehen nur weil er Stress mit den Nachbarn hart sondern es ist so ja hat immer wieder Stress mit anderen Menschen ich weiß das ist so Menschen sind anstrengend aber ohne Menschen geht auch nicht oder da sind wir uns einig ja also der Mensch der Aristoteles hat das so gesagt Der Mensch ist ein zoon politicon Wir sind eigentlich immer gerne mit anderen zusammen dann ärgern wir uns ein bisschen aber dann suchen wir sie wieder das heißt dieses Bedürfnis nach Freundschaft ist tief in uns verankert Das Bild hier suggeriert Freundschaft das heißt wenn sie das sehen sehen sie ja das ist eine schöne Situation die Sonne geht unter dieser tolle Mann hat diese tolle Frage von und diese tolle Frau diesen tollen Mann gefunden eine typische Win Win Situation eingebaut wird die Cola da können Sie irgendwas einbauen okay sie können auch Mineralwasser einbauen spielt keine Rolle sondern das Gefühl wird erzeugt hier oben über den gemeinschaftssinn verstehen sie es und dann wird das Gefühl erzeugt bei uns im Kopf wird die Verknüpfung gemacht und unbewusst denken wir wenn wir ne Cola trinken haben wir Freunde das stimmt aber gar nicht sie können eine Cola trinken und eine Depression haben geht auch sie können auch eine Cola trinken und Freund haben aber es ist kein Zusammenhang da das wird nur hergestellt anderes Beispiel Liebe Gefühl Nummer 1 das Gefühl Nummer 1 Appel hat diese Werbung produziert sind standbilder aus ein Video das die Geschichte fängt so an hier geht eine junge Frau mit einem Smartphone von Appel durch die Straße es schneit okay sie hat das Gerät so in der Hand und sieht nur ganz kurz das Logo von Apple das läuft ja nicht so dass sie das Logo von abgesehen und dann sagt jemand kaufen sie dieses Smartphone das ist sehr toll bitte kaufen sie es kaufen sie jetzt bitte bald kaufen es heißt Apple wollen sie es aufschreiben kaufen sie ab ganz schlechter werden okay. Sondern sie kaufen das Gefühl von Liebe wie geht das die Frau in dieser Geschichte früh aufgestanden es schneit sie macht auf dem Smartphone Musik dann sehen sie nicht nur denn wieder ablaufen mit der Frau sondern sie hören auch die Musik die sie selber hört dann geht die Geschichte so, sie hat die hier die Ohrstöpsel in den Ohren und tanzt so ein bisschen vor sich hin, sie ist aber alleine und weil sie sich so ein bisschen mehr bewegt als sonst stößt sie zufällig wie es ein gutaussehender Mann wenn sie überhaupt nicht kennt sie kennt ihn nicht aber Apple machts möglich, sie hängt ihm ihre Musik in sauer was unter Teenies heute eine sehr bekannte Anmache ist muss man Sound das ist schon ein verhaltenes Real ist das ist nicht so gibt doch nie doch kann ich mal hören das ist so früher war das nicht möglich als ich noch jung war wir konnten über das war alles an Kabel waren schon froh dass es diesen Disco also diesen Walkman Gabel das alles lange her erkennt das noch Walkman ah schön Wir sind ähnlich sozialisiert wenn ich heute meinen Kindern sagen ja wir hatten Wir haben die Kassetten selber Papa Was ist eine Kassette sagt seiner vergessen aber die Werbung dann endet natürlich so Happy End ok das ist Dornröschen die lieben sich die sind voll verliebt der der Mensch denkt ich muss dieses Produkt haben und dann nicht gespannt was morgen passiert wissen sie was passieren kann dass sie die Ohren zu haben und überfahren werden es kann passieren ist es dann natürlich nicht wie in der Werbung suggeriert aber das ist ihr Problem es kann auch sein dass sie sich verlieben das genau das passiert kann alles passieren aber Ich möchte nur erklären dass man das Gefühl ansteuert nicht das Produkt mit dem Gefühl entsteht ein Prozess bei ihnen den man genau voraus sehen kann jeder ist gern verliebt niemand sagt wird das will ich nicht und wenn man über anthrax Bakterien spricht sagt jeder das will ich nicht und niemand sagt anthrax Bakterien schick mir mal mach mir die ins Ohr also diese Prozesse sind ja untersucht und Ed benes hat das schon 1929 gemacht Er hat Werbung gemacht für Lucky Strike wie hat er das gemacht Er hat damals erkannt dass die Frauen nicht in der Öffentlichkeit rauchen das ist so lange her dass wir das nicht mehr wissen aber scheint sich das vor 1929 durften die Frauen in der Öffentlichkeit nicht rauchen total verwöhnt Die Männer durften jetzt gab es einige Frauen die feministinen die haben gesagt Das kann doch nicht sein dass die Männer Dinge tun dürfen und wir nicht haben sie völlig recht gute Geschichte außerdem nice die Feministin kommt kontaktiert und gesagt Rauch doch bitte in der Öffentlichkeit Ich weiß nicht ob ich ihn viel Geld gegeben hat auf jeden Fall hat es geschafft weil Er hat ihn gesagt die Zigaretten das sind focken der Freiheit das war ein leveling ein rebranding das den Absatzmarkt verdoppelt hat von männern zu Frauen weil die Männer haben wir nicht aufgehört gesagt Fackeln der Freiheit will ich nicht im Gesicht sondern ja man muss sich das überlegen Login Strike Hot absolut durchschlagender Erfolg gehabt mit dem weil börnes hat ein Ereignis produziert gleichzeitig hat ein paar Journalisten gesagt hör mal her bald gibts hier ne krasse Story Frauen die in der Öffentlichkeit rauchen ich weiß heute hier in Berlin wenn ich irgendein Journalist anrufen soll kommen sie hier gibt es eine krasse Story Ich habe eine Frau gesehen die raucht in der Öffentlichkeit so sonst noch was aber sie müssen sich zeitlich zurückversetzen im Jahr 1929 es war ne voll krasse Story dann sind die Journalisten natürlich gekommen Danke für den Tipp die machen Grad is Werbung börnes hat seine Story weil alle diskutieren darüber wenn darüber diskutiert wird verfällt vervielfältigt sich die Story heute würde man sagen sie geht viral damals gab es also nicht und das hat funktioniert jetzt ist es denn wirklich so dass wenn sie rauchen dass sie dann frei sind Nein sie bekommen Lungenkrebs sie können trotzdem rauchen sie um die Freiheit ich sag nicht man soll rauchen oder nicht rauchen das eine individuelle Entscheidung von jedem Menschen aber es ist natürlich eine falschinformation was kann man jetzt machen wenn man diese Prozesse durchschaut hat gerade die 15 – 25 Anfang ja ganz okay ich kaufen abliefern und die Liebe kommt nicht ich rauche und Ich bin ich frei und ich trinke Cola und bin noch allein also bin ich geliefert was soll ich denn machen soll ich der Trick ist Produkte weglassen was der Mensch sucht ist soziale Bild Bindung treffen sie andere Menschen tun sie es wir brauchen es wir liebendes hin und wieder haben wir Stress ganz normal treffen sie andere Menschen sind sie frei gehen sie ihren Weg sie können aber auf die Produkte verzichten weil hier haben sie bei einer Rechnung weggekürzt Cola weggekürzt ab weggekürzt Lucky Strike gekürzt und sie treffen sich zu zweit den ganzen Effekt den sie gesucht haben Liebe Freundschaft Zuneigung das was sie wirklich wollen bekommen sie sie können es wirklich mal selber testen ihrem Umfeld wenn sie sich treffen dass sie die Produkte weglassen es ist manchmal schwierig weil einige sind halt gewohnt wenn wir uns treffen ist die Flasche Wein dabei und immer die gleiche Marke wenn wir uns treffen sind die Marburger hier immer die gleiche Marke wenn wir uns treffen sind die Smartphones hier es ist es die Produkte sind sehr stark und vernetzt mit der Erfahrung wenn sie es schaffen die Produkte weg zu lassen und nur die Person wahrzunehmen und auch die Gruppe dann ist am Anfang ein Unwohlsein irgendwas fehlt aber sie können es wieder finden und dann müssen sie den gegentest machen dass sie die Menschen weglassen und sie haben nur die Produkte und dann werden sie herausfinden was kühler ist für jeden sind die Menschen wichtig wenn sie nur die Produkte haben sie genau 20 Pakete Zigaretten um sie herum es ist keine Freiheit oder 20 Smartphones noch mehr Musik immer es nützt ihnen nichts noch mehr Cola gibt nicht mehr Freunde aber die Kopplung wenn sie die mal durchschaut haben ist sehr sehr interessant.

Kommen wir wieder zu einem schwierigen Thema ich mein das mit Apfel und Cola das geht ja aber kommen wir zu Krieg die Bundeswehr ist jetzt in Afghanistan ja schon seit 18 Jahren für die Bundeswehr in Afghanistan Krieg das ist verrückt oder das hat man aber umgelabelt Mann hat andere Begriffe genommen gesagt terrorbekämpfung Krieg ja und vor allem hat es rausgenommen ja wenn sie es nicht mehr hören sie Es gibt es nicht mehr Wie ist überhaupt zu diesem Einsatz gekommen durch die Terroranschläge vom 11. September 2001 möchte ich ein bisschen genauer eingehen Ed benes hat schon 1928 gesagt komplexer unsere Zivilisation wird desto konsequenter werden die technischen Mittel zur Steuerung der öffentlichen Meinung entwickelt und eingesetzt jetzt sehen sie das hat in den 20 er Jahren gesagt es gab kein Internet es gab keine Smartphones es gab kein youtube es gab kein Easyjet also viele Leute können sich gar nicht vorstellen wie man überlebt hat aber es ging er sagt mit Hilfe von druckerpresse Zeitung Eisenbahn Telefon telegraaf radio und Flugzeug können Gedanken rasch ja sogar zeitgleich im ganzen Land verbreitet werden das heißt das war natürlich noch die Zeit als auf Papier Gedanken gedruckt wurden dann haben die zeitungsleser diese Gedanken gleichzeitig aufgenommen und das ist ein Massenphänomen die denken alle das gleiche OK jeder scheint sich vor jeder zeitungsleser bei sich zu Hause macht die Zeitung auf ließ den gleichen Text Er hat die Gedanken der Redaktion in seinem Kopf 5 Straßen weiter der andere zeitungsleser genau die gleichen sie haben das erste Mal die Möglichkeit gehabt alle Leute gleichzeitig in die gleiche Richtung zu führen die Leute treffen sich dann bei der Arbeit sprechen über etwas und haben die gleiche Meinung wenn sie die gleiche Zeitung lesen Achtung wenn sie verschiedene Zeitung lesen für das manchmal zu großen Diskussionen aber der Punkt ist man muss es natürlich drucken musste setzen hier ein setzer einfach das hab ich hier noch gebracht für die jüngeren weil die wissen gar nicht mehr was gedruckte Zeitungen sind die sterben jetzt aus jetzt sind alles Apps aber es ist wieder das gleiche bei den Apps haben sie eine viel größere Reichweite es ist viel schneller und dann kam natürlich Fernsehen ja die erste öffentlich übertragene fernsehproduktion war 1953 das war die Krönung von Queen Elizabeth Second in London Queen Elizabeth lebt heute noch das ist also wirklich eine dauersendung und Der Punkt ist der dass man sich daran erinnern muss dass als edit benutzen ist das Buch geschrieben hat ist noch gar kein Fernseher gab erst 53 der erste weltweit übertragene Sendung in schwarz weiß und natürlich ist der größte oder fast eindrücklichste um Moment der fernsehgeschichte dieses Ereignis Terroranschläge vom 11. September 2001 lösen an den Krieg gegen Afghanistan aus warum ist es so ein intensives Erlebnis das können wir nachweisen weil die meisten Menschen sich heute noch erinnern wo sie damals waren darf ich hier auch kurz Fragen Wer kann sich erinnern an welchem Ort Er war am 11. September 2001 es muss ein intensives Ereignis sein einige sind vielleicht noch zu jung die können sich dann nicht mehr erinnern aber wenn sie dabei waren ist es fast nicht möglich dass sie den Ort nicht abgespeichert haben weil die Prägung ist sehr stark Nine Eleven hat bei allen eine starke Prägung hinterlassen nicht ein wissen okay das ist wieder etwas anders eine starke Prägung noch lange nicht dass sie etwas verstanden haben sondern sie haben einen starken Eindruck und nach dem 11. September wurde ja die Sprache sofort so verwendet dass das wieder zu Krieg geführt hat und dahinter stecken natürlich Experten Elisabeth wehling hat ein Buch geschrieben das heißt politisches framing und sie hat gesagt nach dem Angriff vom 11. September hat Präsident George Bush innerhalb von wenigen Stunden nicht mehr über Tote sondern über gefallene gesprochen wenn ich sagen ja gut ein deteil Nein das ist framing Frame bedeutet dass man die Gedanken lenkt Frame ist Englisch und heißt Rahmen und sie können einen Rahmen aufspannen in dem sich die Gedanken bewegen sowie beim Billard die Kugeln innerhalb von diesem Feld sich bewegen sollten also sie sind ein sehr schlechter Spiel und schlagen damit dem Stock auch etwas den Rasen auf also nicht ein rasenteppich dann geht die Kugel nach Maß aber sonst sind ihre Gedanken wie Kugeln und es wird vorgegeben durch die ja eigentlich die meinungsbildner außer Präsident Bush ein Lügner übrigens ähm der hat vorgegeben dass man jetzt über gefallene spricht und gefallene sind tot genau gleich wie Tote aber es kommt ein Zusatz Frame in den Kopf die wurden in einem Krieg getötet das heißt die anderen haben angefangen Wir sind im Krieg Afghanistan ist die Fortsetzung sind sie das Bush hatte sehr gute Berater siehst explizit Expertin für framing hat dann auch ARD geschrieben heute stecken konservative sinkt Tanks wie die Harry Touch Foundation Millionen von Dollar in die Entwicklung von Frames also nochmal ein Frame ist ein gedankenraum der entwickelt wird indem sie sich dann wieder finden Sie werden sagen ne auf mich hat das keine Wirkung Ich habe Abitur doch es hat auf sie wirken auf jeden hat das Wirkung ob man sagt gefallener oder toter hat eine Wirkung und es geht so schnell dass wir es nicht bemerkt okay wenn wir uns zurück zu den terroranschlägen vom 11. September gehen und hab ich viel dazu geforscht da ist mir folgendes aufgefallen die meisten Menschen haben am Fernseher 2 Türme gesehen und 2 Flugzeuge in die Türme fliegen also Flugzeug Flugzeug Turm Turm das ist die Geschichte vom 11. September für den normalen fernsehkonsumenten Tatsache ist aber dass im Hintergrund ein drittes Gebäude zusammengestürzt ist das World Trade Center Seven das nicht von einem Flugzeug getroffen wurde das heißt wenn die Ursache für den Einsturz der Türme die Flieger sind warum fliegt dann noch ein drittes zusammen wie gesagt das dritte Gebäude wurde nicht durch ein Flugzeug getroffen stellt sich Die Frage ist das aus Sympathie sozusagen Syndrom ja also das ist eine Frage die muss sich jeder stellen der ihm Propaganda Prozess eine Art aufwachprozess macht ja da muss man sich Fragen wo hab ich das damals mitbekommen dass es 3 Gebäude sind wann habe ich das mitbekommen als ich es mitbekommen habe was hat das bei mir ausgelöst habe ich weiter geforscht habe ich aufgehört habe ich mit anderen darüber gesprochen was hat das ausgelöst das heißt diese ganzen Prozesse sind sehr sehr spannend hier noch das heute wie es zusammen stürzt Ich habe einfach dann Bilder gesucht wie das Gebäude ausgesehen hat als es gebaut wurde so hat es ausgesehen es ist eine stahlskelett Konstruktion und dieses diese stahlskelett Konstruktion geht wenn ich nochmal zurückgehen darf hier in den freien Fall über das sind 2 Sekunden freier Fall und da kann ich ihn einfach sagen das macht ein stahlskelett Gebäude normalerweise nicht aber es erzeugt natürlich bei den Menschen ganz intensive Gefühle und jetzt nicht wie bei ab Liebe auch nicht wie bei Cola Freundschaft auch nicht wie bei BMW Freiheit sondern Angst aber Ich möchte wirklich darauf hinweisen dass sie frei sind sie sind als Mensch frei diese Angst in sich auszubreiten oder sich zu Fragen Wer hat welche Interessen dass ich diese Ängste habe und da sind sie völlig frei Es gibt dann keine Noten am Schluss vom Leben wo man sich fragt hast du das geklappt ne aber das ist ja und hast du das das wusstest du auch nicht Nein aus nochmal an den Start sondern jeder führt sein Leben so gut wie er kann so wach wie er kann und dann nimmt halt die Information auch auf die er sozusagen bewältigen kann also es geht eigentlich darum wieviel Erkenntnis Mut sie haben und wieviel Erkenntnis Feigheit ich plädiere sehr dafür dass man sein Erkenntnis Mut maximal rauf schreibt das heißt versuchen sie möglichst viel zu erkennen und gleichzeitig zentriert zu bleiben ja das ist die Herausforderung bei dieser Menschen die hier in New York fotografiert werden die sind live fotografiert während die Flugzeuge in die Türme fliegen sehen sie das. Das ist ein ganz anderes Gefühl als Apple Liebe iPod Musik hören und das ist offensichtlich zu erkennen jeder sich das. Damit möchte ich nur ein sagen man kann Gefühle erzeugen man kann Gedanken erzeugen und danach kann man Produkte verkaufen. Es sind einfach andere Produkte also der Panzer M 1 Abrams kostet 6 Millionen Dollar. Es gibt keine Smartphones für 6 Millionen Dollar. Es gibt keine Getränke für 6 Millionen Dollar, das sind ganz ganz andere Ausgaben, es gibt keine keine auch wenn sie ein teures Auto haben ja niemand hier fährt ein Auto für 6 Millionen Dollar fand ich okay dieses total costs Sex können die das günstiger Na 6 Millionen ist der Preis und dann steht die Frage im Raum ist Nine Eleven aggressives Marketing für die Rüstungsindustrie diese Frage steht im Raum ich kann sie nicht auflösen sie können Sie einfach selber überlegen und sagen nee kann ich mir nicht vorstellen dass man Werbung macht für rüstungsprodukte oder sie denken doch ja kann ich mir vorstellen ja irgendjemand muss das Zeug verkaufen was gibt es sonst noch im Angebot Es gibt noch den Boeing globemaster Kost aber 350 Millionen hat jemand eine mit dem können Sie die ganzen Armeen Panzer inklusive irgendwo hinfliegen Kost aber was Wer bezahlt das der Start von wo hatten der Stadt das Geld von ihnen habe schon gehört Steuern dass ihr Geld das geht gerade Weg auch heute sie bezahlen Steuern immer die Engländer sagen nothing is Garantie den lifeboat def and taxes übersetzt heißt das nichts ist im Leben garantiert außer dass man sterben und Steuern zahlen wird und das ist so sie kommen aus der steuernummer nicht raus so kann ich sagen ne sie Steuern die ich hab kein Bock auf Steuern ist vorbei mit stellen sie zahlen Steuern können Sie sicher sein ich zahle Steuern jederzeit Stern keine Chance was passiert denn mit dem Geld das geht in den Haushalt dieser Haushalt Ein Teil davon geht ins Militär kann man sich im Flugzeug Panzer Bad irgendwo ein militärbasis Deutschland gibt im Moment 40 Milliarden aus pro Jahr fürs Militär das soll auf 60 Milliarden erhöht werden sag mal jetzt Deutschland steht vor einem 20 Milliarden rüstungswahnsinn Nein Manfred das Deutschland sollte das 2% beep Ziel erreichen dass die nato vorgegeben hat 2% biep ist einfach ein Anteil von Bruttoinlandsprodukt und das ist ein Frame wo die Leute denken 2% kann man ja mal zahlen und dann werden sie verglichen mit den letzten oder den Griechen oder was auch immer ganz kleine Volkswirtschaften die schon 2% blieb erreicht haben und dann heißt es Deutschland ist hier nicht solidarisch die anderen haben das Ziel erreicht aber sie haben die viertgrößte volkswirtschaft der Welt okay 2% bei ihnen heißt eben plus 20 Milliarden also sie haben eine Rezession das wollen sie auch nicht das heißt mit diesem Geld wird gespielt in ihrem Kopf kommen wir wieder zu es ist soweit klar sind sie noch da alles klar gut viel ist ein ein ein stufenweises verstehen wenn man die Dinger erkennt und sieht aha so läuft der Hase und mir persönlich macht es immer sehr Freude wenn ich dann erkenne Ach so läuft das weil ich habs ja selber früher nicht begriffen also Ich war auch so Öl introns und dann plötzlich wenn sie mal richtig kalt was über den Kopf bekommen würden sie sagen Hey Leute ja ja gut über den Tisch gezogen ja das ist so dieses Gefühl und wo hab ich das erlebt eigentlich als ich die Texte von edvard benes verglichen habe mit meiner historischen Forschung er sagt jeder einzelne kommt mit exakt den gleichen druckerzeugnissen in Berührung wie Millionen seiner Mitbürger oder sie können das auch übersetzen alle schauen auf ZDF die Nachrichten oder auf ARD okay nicht alle natürlich aber doch einige alle erhalten die gleiche Prägung weil wenn sie dieses gleiche hören haben sie dort die Meinung für die erzählen etwas sie übernehmen dass das Bild in die Strukturen zum eigenständigen denken kommt es daher eher selten sagt der 1928 und das ist natürlich auch das Ziel der Friedensbewegung oder Menschen die in der Aufklärung tätig sind wie ich und andere Rainer mausfeld mich alüte sind viele die versuchen hier Klarheit zu schaffen und das eigenständige denken zu fördern aber die Prägung ist massiv hier das konkrete Beispiel das ist ein Bild von 1962 da gab es noch keine Smartphones und hier werden Zeitungen verkauft werden der kubakrise und wird in diesem Zeitung geschrieben es steht dort die Russen haben auf Kuba atomraketen stationiert das heißt die Leute die das Lesen die denken wie abgefahren der Russe der bringt da voll die atomraketen nach Kuba das kann ja heiter werden was in dem eingefallen und es ist für mich ein persönliches Erlebnis weil Ich bin selber in diese Falle getappt Ich war Student an der Universität Basel habe Geschichte studiert und habe eine Arbeit über die kubakrise geschrieben und hab ich gesehen okay die Russen haben tatsächlich Raketen nach Kuba gebracht das ist wahr das ist nicht fähig ja das Bild stimmt und hab ich gedacht ja der Chruschtschow das ist ja wirklich dass er unglaublich jetzt bringen die die atomraketen bleiben wir Fasten dritten Weltkrieg wenn jetzt die Amerikaner einmarschieren und dann haben wir die Atombomben aufeinander das ist das Ende ja und groß Stoff hatte das Ziel Fidel Castro den Führer von Kuba und hier rechts schicke Ware zu stärken weil es schon 61 die Invasion in der schweinebucht gegeben hat durch die Serie und hab ich dachte aber es ist doch trotzdem sehr extrem dass die Russen diese atomraketen so nahe an den USA stationieren ist doch klar dass die Amerikaner sich provoziert fühlen und dann hab Ich war 25 Jahre alt hatte keinen Plan wie oft mit 25 übrigens und dann aber man hat schon das Gefühl hat alles begriffen ja das fängt schon mit 15 an und dann ist es aber so dass ich dann die Dokumente gelesen hat wie Kennedy in der engen Gruppe mit seinen beratern spricht okay weil hier haben sie sogenannte U 2 das sind hoch fliegen das ist nicht die Band und das ein hoch fliegendes Flugzeug das macht diese Fotos diese Fotos kommen zum Präsidenten ja der bringt seine wichtigsten Berater zusammen im Waisenhaus haben sich alle in eine Limousine gequatscht weil sonst wär’s aufgefallen X Limousine Vorfahren vom Weißen Haus und dann haben im geheim diese Fotos beachtet und dann hat Kennedy gesagt das ist jetzt abgefahren was dieser was dieser groß Stoff macht also dafür der Sowjetunion das das ist ja eine riesen Sauerei das wäre ja wie wenn wir atomraketen in der Türkei stationieren würden und dann sagt sein Sicherheitsberater und das ist Original sagt er Präsident genau das haben wir gemacht also schon 1959 haben die USA Jupiter Raketen in der Türkei aufgebaut also das genau gleiche haben die Amerikaner 3 Jahre vorher gemacht aber Achtung das stand natürlich nicht in der Zeitung und das ist der Frame okay das ist die Propaganda und ich hab dann als ich diese arbeiten geschrieben haben Uni Basel einfach 1015 2025 Bücher zum gleichen Thema gelesen weil ich hatte halt ein Jahr Zeit ja das haben sie normalerweise nicht aber als Historiker können wir sehr sehr lange an einem Thema bleiben und dann plötzlich gehts auf dann irgendwann am Anfang gedacht ja die Russen die bösen Russen und dann boah die Amerikaner die Amerikaner haben der Türkei das ist ja das gleiche das ist ja die Türkei Krise warum gibt es nicht die Türkei und dann dann fängt das zu rotieren hier oben das sind ihre Neuronen die bewegen sich und das ist genau der Punkt wenn wir das selber erlebt hat vergisst man das nicht so schnell anderes Beispiel für hier kann man sagen kalter Krieg war früher das gibt es heute nicht mehr doch der Trick ist immer das gleiche sie nehmen auf der zeitachse ein Stück und schneiden das Weg umbringen nur noch den zweiten Teil Ukraine Ukraine 2014 da gab es auf dem maidan einen Putsch okay Scharfschützen haben in die Menge geschossen Polizisten getötet und Demonstranten getötet das führt zu Chaos wir nennen das Strategie der Spannung Ich bin im Bereich verdeckte Kriegsführung spezialisiert ich kenn das ich weiß was das ist ich mach es persönlich nicht ich untersuche sh okay und ich erklär den Leuten dass man ein Land ins Chaos stürzen kann indem man die Demonstranten und die Polizisten gleichzeitig erschießen und dann hat es ein Putsch gegeben meiner Meinung nach ein amerikanischer Putsch in der Ukraine um die Ukraine in die nato hineinzuziehen danach nach dem Putsch der Putsch war am 20. Februar 2014 kam am 16. März 2014 die Abstimmung auf der Creme und dann hat die Creme beschlossen dass sie zu Russland gehören möchte das wurde jetzt aber in den westlichen Medien vor allem hier in Deutschland völlig falsch dargestellt weil man hat den Putsch weggeschnitten über den würde auch nicht Gespräch berichtet sie wie man über die jupiterraketen der Türkei nicht berichtet hat und wie gesagt eines morgens ist Putin aufgestanden und hat sich die Krim einverleibt okay so wie Saddam Hussein in Kuwait einmarschiert ist 1990 war aber nicht der Fall aber die Medien haben das genauso gebracht stoppt Putin jetzt und hier wieder dass der Effekt wenn sie viele Köpfe hinter einen Text bringen hat das den Effekt bei ihnen im Gehirn dass sie denken alle glauben das okay können Sie auch irgendwas schreiben können Sie einem Stop Trump jetzt oder alle müssen Veganer sein egal sie haben einfach den Effekt sie denken alle denken dass ist ein Frame läuft auch über ARD. ARD hat dann gesagt Putin hat dafür gesorgt dass Krieg in unserem Teil der Welt wieder denkbar geworden ist ist kein Partner mehr es Gegner und das wird durch ein Meinungsführer in der Tagesschau gebracht. Das heißt wenn sie in der Tagesschau einen sehen mit Brille, kann auch ohne Brille sein und der spricht so im Sinne von „ich hab die Sache untersucht Trust me“ dann nehmen sich einen Schritt zurück und sagen sie das ist eine Möglichkeit wie man aussehen kann aber Es gibt noch viele andere was wir lernen müssen ist dass diese Menschen nicht unsere Väter sind ja auch die Präsidenten sind nicht unsere Eltern die uns liebevoll die Welt erklären sondern das sind Leute mit Interessen und wir wenn wir denen blind Folgen haben sie Anschluss ein Krieg zwischen deutschland und Russland weiter einfach gegeneinander gehetzt wird und das sollten sie auf keinen Fall auf keinen Fall befürworten es ist nicht in ihrem Interesse dass es zu einem Krieg zwischen deutschland und Russland kommt das gab es schon mal 27 Millionen Tote Kosten etc also das hatten wir alles schon und warum ist jetzt der Moment wo wir aus dieser Propaganda ausbrechen sollte bei gerade Ukraine 2014 das haben alle erlebt da können Sie sich Fragen hab ich das mit dem Putsch mitbekommen was hab ich gelesen wem hab ich geglaubt was hab ich verstanden und ein guter Mann der das völlig gute scheitert leider jetzt verstorben ein toller Journalist ist Scholl latour er gesagt wir Leben in einem Zeitalter der massenverblödung besonders der medialen massenverblödung und das hat er explizit zur Ukraine Berichterstattung gesagt war gesagt es ist ein völliger Unsinn das hier einfach gesagt wird die Ukraine das ist die Schuld von Putin weil es war der amerikanische Präsident Obama der meiner Meinung nach den Putsch gestartet hat aber den wird nicht berichtet gleichzeitig bekommt er den Friedensnobelpreis das führt bei ihrem im Kopf dazu dass sie ein durcheinander haben sie können die Neuronen nicht an den Punkt bringen wo sie hin müssen nämlich Obama ist ein Kriegsverbrecher der Putsch ist ein Verstoß gegen die UNO Theater aber das schaffen sie selber nicht wenn da nicht die Kanzlerin kommt und sagt hör zu ich habs untersucht Obama ist ein Kriegsverbrecher hat ein Putsch gemacht in der Ukraine dann bin ich sicher würden alle sagen: „Angela hat gesagt es muss so sein“ Also warum brauchen wir Führungsleute die für uns denken warum brauchen wir das wir brauchen es nicht jeder kann selber jeder kann selber das heißt Die Frage ist dann wieder okay ich hab es begriffen Es gibt Kriegs Propaganda in den Medien Wie kann ich als einzelner aus der Nummer raus? Mein Rat, vergleichen sie die Geschichten okay vergleichen sie die Geschichten.

Es gibt den sogenannten Mediennavigator und auf dem sind sie 80 Medienmarken sie können aus dem Internet runterladen haben die spiegel ZDF ARD Bild nzz FAZ Süddeutsche Zeitung hier auf der linken Seite das sind eher die nato konform Medien. also wenn sie in diesem Bereich lesen werden sie den Eindruck haben putin war es oder die Muslime bei uns also eigentlich diese diese ebene hier ist immer putin und die muslime das ist das klassische feind bild der nato und hier auf der rechten seite haben sie die gegenposition Russia Today hat nicht die gleiche Position wie SPIEGEL ONLINE okay das können Sie sehr schnell herausfinden indem sie zum Beispiel zu Venezuela ja das ist im Moment sehr spannend die Berichte unterscheiden und ich sag nicht die einen haben immer recht und die anderen haben nie recht sondern es ist wichtig dass es unterscheiden rubikon sehr wertvoll kenn FM sehr wertvoll nachdenkseiten Info sperber sehr wertvoll Es gibt interessante Produkte aber sie müssen die Geschichten vergleichen weil wenn sie etwas vergleichen kann ihr Hirn eine Auswahl treffen wenn sie nur eine Geschichte haben haben sie keine Auswahl okay das ist der zentrale Punkt der Freiheit sie müssen 2 Geschichten haben wo sich dann Fragen können okay bietet 7 Sprengung oder Feuer das war die Ausgangslage und dann können Sie überlegen forschen suchen weiter arbeiten wenn sie nur eine Geschichte haben ist das keine Information wann ist das Programm okay kommen wir noch zum achten Punkt sind sie noch da mögen sie noch sind sie noch fit machen sich mal ein bisschen locker ja vielleicht mal die Achsen bisschen bewegen oder so weil das das blockiert auch die Energie im Körper das müssen sie wissen also sie können sich im schlimmsten Fall verkrampfen viel aber Es geht nicht mehr lange okay Wir sind beim Punkt 8 Ich möchte noch die brutkasten Lüge erklären brutkasten Lüge geht so dass hier wieder ein Krieg verkauft wurde wurde in dem Angst produziert wurde in der Zielgruppe Wer ist die Zielgruppe das sind sie das ist die heimatfront Fitness wieder Er hat gesagt Propaganda steuert den Geist der Geist ist das Denken ja alles was sie denken ist Geist Es gibt verschiedene Definition von geistig habe Geisteswissenschaften studiert das die Geschichte gehört zu Geisteswissenschaften Physik studieren sind sie bei den Naturwissenschaften aber einfach das Wort Geister wird viel darüber gesprochen grob gesagt ihr denken der Geister Maßen auf ähnliche Weise wie die befehlsgewalt beim Militär die Soldaten physisch unterwirft die Zahl der manipulierten ist groß das ist genau das was ich auch in meiner Forschung erkennen Es ist möglich den Geist von Millionen zu Steuern Sie werden sagen Nein geht doch nicht Wir sind alle ausgebildet wir Streben nach Freiheit Wir sind kritisch wir denken nach wir unterhalten uns Wir haben 15 Apps oder 30 ab Wie kann das gehen es geht es geht Wie geht es durch Wiederholung Wiederholung Wiederholung und ein sehr sehr intensives bombardieren mit der Message sie müssen den führungsleuten glauben Wer sie denken selber Wer hat dich denken selber das ist schon fast eine eine große Sünde und Ich war selber in der Schweiz Militär Wir haben in der Schweiz die Wehrpflicht und Ich war da und dann kann ich mich einfach erinnern dass es so war dass der physische Körper dem Offizier unterworfen war als Soldat hat der Offizier gesagt hinlegen haben sich an den Boden gelegt vielleicht das erste Mal nicht weil sie kommen gerade von der Schule in der Schule war es immer mal cool was anderes zu machen hat er die Konsequenzen im Militär wenn sie sich nicht hinlegen heißt es rekrut ganzer warum liegen sie nicht und ich Ich bin dagegen sie sehen nicht lange dagegen weil sie wischen dann zuerst mal einfach den Platz wenn alle schon Ausgang haben dann denken sie schon doof dass ich hier noch Wäsche Das nächste Mal wenn sie ich steh immer noch ist mir doch egal hinlegen und der macht so 50 Leute braucht auf dem Bauch einer steht noch ein anderer findet auch cool scharfe Arrest Am Wochenende gehen sie nicht nach Hause alle anderen noch tschüssi sehen die Freundin sie sind im Knast das Militär buchtet sie ein ist das korrekt das dürfen die das heißt irgendwann kommt ein Punkt und jemand ruft hinlegen und sie legen sich hin der sagt umziehen Sirenen rauf die ineinander Studium komm wieder runter ja das ist verrückt aber Es ist möglich und im physischen Bereich können wir das sehr sehr gut verstehen okay und was uns schwerfällt ist zu verstehen dass das auch mit ihren Gedanken geht ja wenn ich jetzt sag Haribo macht Kinder froh sag schon angestoßen ohne dass wir etwas sehen ja alle sitzen es ist ruhig aber es funktioniert und er sagt eben die Propaganda steuert das Denken den Geist den verstand genau gleich wie Militär der physische Körper gegrillt und gesteuert wird konkretes Beispiel 1990 Saddam Hussein in Kuwait einmarschiert und dann hat der amerikanische Präsident Bush Senior meiner Meinung nach ein Kriegsverbrecher übrigens jetzt verstorben gesagt wir müssen nach Kuwait gehen und Kuwait befreien so der muss sein auch ein Kriegsverbrecher ist in Kuwait einmarschiert warum ist das ein Kriegsverbrechen weil ein Land darf nicht in ein anderes Land einmarschieren das ist das uno gewaltverbot das steht aber nicht in den Zeitungen wenn es nicht dort steht wird nicht aktiviert danach haben die Amerikaner gesagt ja Nein also da gehts ja sicher nur um Öl was will ich dort und warum soll ich für Öl sterben für Öl geht niemand gerne in den Krieg sie brauchen eine bessere Story und die bessere Story im Krieg ist immer Wir sind die guten das sind die bösen wie bekommt man diese Story die Köpfe sie wechseln zuerst das Thema nicht mehr Öl sondern Babys Babys sind sehr geeignet um kriegspropaganda zu erzeugen und bei ihnen ganz spezifische Gefühle zu erwecken warum geht das so gut weil wir alle mal Babys waren das ist empirisch bewiesen ist alle hier im Raum waren wir so klein ist schon verrückt oder wir alle haben es wieder ziemlich groß und so aber so hart angefangen das sind die wehrlosesten Mitglieder der Gesellschaft und die Geschichte ging dann so Die Soldaten von sadam Hussein seien konjunktiv in Kuwait einmarschiert dann in Kuwait in Spital dann zu den Babys haben die aus den brutkästen genommen und auf den Boden geschlagen und getötet kindermode Kinder Mord lässt niemanden kalt das erzeugt sofort ein Gefühl dieser Barbarei muss Einhalt geboten werden Wer hat die Geschichte erzählt ein Mädchen sie hat das unter Tränen erzählt und das erzeugt das Gefühl von Wut okay gesagt ich hab als Krankenschwester im Spital gearbeitet Ich habe diesen Kinder Mord mit eigenen Augen gesehen wenn sie in diesem Moment sagen kann ich mal ihren Ausweis sehen seit wann sind die Krankenschwester in Kuwait dann werden alle rundherum entrüstet auf sie schauen und sagen sie haben keine Empathie wenn sie Pech haben werden sie vor Ort erschossen oder zumindest diskriminiert okay also wenn sie wach sind und sagen stimmt das überhaupt kann das sein wo sind die Beweise haben die größte Probleme weil alle anderen gleichzeitig das Gefühl der Wut haben und wenn sie in einer Gruppe sind die gleichzeitig das Gefühl der Wut haben und die haben eine andere Position Halleluja so wie sie bekommen den entscheidenden gegentreffer in der 90. Minute alle sind niedergeschlagen sie sagt komm ist doch egal war nur ein Spiel diese Geschichte wird dann über Fernsehen verteilt also 1990 ist schon lange her aber der amerikanische Präsident sagt dann haben die Zeugen Asien inkubatoren gewesen brutkästen und jetzt wieder die Regel wenn es wiederholt wird von Personen die halt von vielen geachtet werden Ich verstehe überhaupt nicht aber immer klar man den Präsidenten und kanzlern und Premierminister und Außenminister und Bischöfen und Wer noch alles können Sie schon machen aber was haben die denn für ein leistungsausweis ja das muss man sich manchmal Fragen warum diesen laden also Er hat einfach immer wieder gesagt und nach der nach dem dann die amerikanische Bevölkerung sozusagen ready war die man dann bereit für den Krieg sind dann auch einmarschiert et cetera haben die Iraker also Entschuldigung auf dem rückweg aus Kuwait sind Iraker zurückgefahren haben sich zurückgezogen und dann haben die Amerikaner ein sogenanntes Türkisch artz gemacht haben die zurück sich zurückweichen der Armee von Saddam husssein ausradiert einfach ausradiert Türkisch Ott haben sie das genannt also wie tut anschießen und sie haben die Soldaten der der Iraker die in den schützengräben lagen im Sand haben sie bei lebendigem Leib ein geschaufelt mit dem Bulldozer und die rauskommen abgeschossen also Massaker hat irgendjemand interessiert Nein warum weil man hat das gefragt die guten und die bösen das war schon erledigt und wenn die bösen mal die bösen sind können Sie die können machen was sie wollen. Das ist schon erstaunlich weil die Geschichte hat überhaupt nicht gestimmt okay Geschichte war erlogen erstunken und erlogen das Mädchen hat nie in diesem Spital gearbeitet, sondern sie war die Tochter des kuwaitischen Botschafters in den USA und entwickelt das eine Werbeagentur, Budget eine Millionen wenn sie die Geschichte entwickeln ist es wie bei Lucky Strike zieh vorbereitet sich von selber weil die Journalisten alle voneinander abschreiben. Niemand hat ein Plan also schreiben alle voneinander ab irgendwann kommen die Historikerin prüfen es, aber Wir sind meistens so 10-20 Jahre später also muss mich entschuldigen dass wir so spät dran sind aber immerhin sind wir genau okay wir können in dem Moment wo die Kriegspropaganda passiert können wir es nicht entschlüsselt geht nicht aber so ich sag immer 10 Jahre sind eigentlich schnell für die Historiker, aber dann die leute sind schon wieder weiter ist in der die neue sau wird durch die Gassen gejagt und wir können nur sagen seid vorsichtig es könnte gelogen sein. die Leute nein diesmal ist ganz wichtig erstmal

Wirf eine Bombe das heißt dieser Prozess ja dieser Prozess von Gedanken lenken und Gefühle lenken wenn sie den verstehen wenn sie zugeben ja das geht und wenn sie zugeben ja das geht auch bei mir es geht bei mir es geht bei ihnen Es gibt bei ihren Freunden S geht bei ihnen Eltern es geht beim klügsten Freunden von bei den bei diesen oft im verstand verloren und die glauben alles was sie lesen ja wenn sie das zu geben dann können Sie die Türe öffnen und sagen ich will das nicht mehr auch wenn sie es nicht zugeben dass es das gibt und dass es funktioniert können Sie aus der Türe nicht raus dann sind sie im Gefängnis drin kommen wir noch zum ARD Framing Manual. Die ARD haben ein Frame Manual produzieren lassen von einer Frau die heißt Elisabeth Wehling ich hab sie nie getroffen sie ist eine sprachwissenschaftlerin hat ein Doktortitel und sie versteht sehr viel von framing okay und eigentlich war dieses framing Manuel gemeint dass es geheim bleibt okay und jetzt ist das öffentlich geworden das heißt Wir sind in einer Zeit in der viel aufgedeckt wird und die bildzeitung selber ein trauriges Blatt hat hat dann geschrieben Was ist framing ja hier dieser gemeint das ist dieser textbaustein ich heraus genommen gemeint ist das geschickte nutzen bestimmter Wörter und sprachbilder um unsere Meinung zu beeinflussen durch die bildzeitung nie tun würde ein Mittel aus Politik und Werbung Kritiker nennen das Gehirnwäsche Februar 2019 also jetzt vor einem Monat ist das raus gekommen wenn sie wachsam sind erkennen sie hier ein Wort das interessant ist darüber nachzudenken Gehirnwäsche Wäsche wenn sie Wäsche machen zuhause ist es das Ziel dass es dann sauber wird oder dreckig Gehirnwäsche Stone sauber oder dreckig dieses gehirnverschmutzung oder Gehirnwäsche was heißt die Gehirnwäsche nur eine kleine Übung lassen sie es ein framing Beispiel im ARD manuell steht Patienten entscheiden sich eher für eine Operation wenn man ihnen erklärt sie haben eine 90 prozentige überlebenschance sie entscheiden sich aber gegen eine Operation wenn man ihnen sagt sie haben 110 prozentiges sterbe Risiko nochmal angenommen sie haben morgen einen schweren Bericht und sie müssen eine Operation machen für jeden Menschen eine Herausforderung sie stehen vor dem Arzt der hat sagt setzen sie sich dann wissen sie jetzt kommt Stick sie setzen sich dann sagt er ihn ich Rate ihnen zu dieser Operation ihre Chance zu Leben ist 90% dann denken sie 90% gebucht der gleiche Art sagt ihnen ihr Risiko zu sterben ist 10% vielleicht werde ich muss ich muss mit meiner Frau reden oder mit meinem Sohn oder mit meiner Tochter oder mit meinem Mann oder überhaupt ich brauch ne Pause es ist aber das gleiche okay 10% ist die Chance dass sie sterben 90% ist Chance dass sie Leben das ist auf hundert Prozent zu mir das gleiche aber Risiko und Chance sind im Kopf anders konnotiert wie gefallene und Tote sehen sie es achten sie auf die Worte wir Leben im Haus der Sprache und denken sie ja nicht auf mich hat das keinen Einfluss Hallo diese Spielereien oder Free Meinung Die Frau wehling hat das ganz richtig beschrieben hat dann auch gesagt lügenpresse das war ich der Auftrag der ARD warum sie gesagt wie kommen wir aus diesem lügenpresse Ding raus dann hat wenige sagt nutzen sie nie aber auch wirklich nie den Frame ihrer Gegner sagen sie nicht sie fänden Begriff lügenpresse unangebracht denn Frames zu negieren bedeutet sie zu aktivieren okay wenn jemand ihnen sagt sie sind ein Idiot sagen sie nicht Nein Ich bin gar kein Idiot weil wenn sie es wiederholen wird es aktiviert das ist die Sache mit dem denken sie nicht an einen rosaroten Elefanten das Gehirn filtert alles Weg außer das Substanz tief der Elefant es ist eine große und schwierige Übung und ein anderes Tier zu denken wenn ich sage denken sie nicht an einen Hund es ist wirklich schwierig versuchen sie nochmal denken sie nicht an eine Maus es ist auch schwierig oder Das nächste Mal sollte es klappen denken sie nicht an ein Zebra okay jetzt gehts haben sich vorgenommen können Sie andere das aber meistens sind ja nicht auf das trainiert sie denken das was der andere sagt was sie hören was im Fernsehen läuft und sie merken gar nicht dass es nicht ihre Gedanken sind Interessanterweise hat im gleichen Jahr als dieses Wort lügenpresse rauskam wurde lügenpresse zum unwort des Jahres 2014 und Claas relotius hat den journalistenpreis gewonnen das ist dieser spiegel Journalist irgendwelche Geschichten erfunden hat das wurde kürzlich aufgedeckt also wenn jetzt nicht der Moment ist ja um über Propaganda nachzudenken dann wird es nie mehr sein außer klare kann es für sie nicht werden für mich nicht werden weil sie für die ARD geschrieben hat hat sie Begriffe entworfen wie man die Gegner die Konkurrenten der ARD ProSieben RTL etc wie man die bekämpfen könnte und immer die gleiche Nummer abwerten okay dann sehen wir das gleich abwerten sie hat empfohlen Medien kapitalistische Heuschrecken für ProSieben oder kommerzmedien für satt 1 ich weiß jetzt nicht ob das wahr ist oder nicht sondern sie hat einfach verstanden dass natürlich ein Kampf stattfindet in Deutschland um das Vertrauen der Menschen in die Medien und wenn die ARD sagt Wir sind für das gute für das wahre und für das schöne zum Beispiel ein bisschen zugespitzt und RTL ist nur Kommerz Medien ja dann ist das eigentlich aus der Sicht von wehling Eine Möglichkeit vielleicht vielleicht die deutschen davon zu überzeugen dass GEZ Gebühren toll sind aber das ist natürlich die Schwierigkeit weil einige Leute die GEZ Gebühren nicht mehr bezahlen wollen und dann sagt das framing manno Mann soll dann nicht den Begriff beitragsverweigerer nehmen sondern beitrags hinterziehen weil beitragsverweigerer knüpft an an Kriegsdienstverweigerung, jemand mit Prinzip hinter nicht in den Krieg zieht der keine Gebühren zahlt wenn kriegspropaganda gesendet wird. Er hat Prinzipien hingegen ein Beitragshinterzieher schadet dem allgemeinwohl weil er beteiligt sich nicht an Kosten die verweise alle bezahlen müssen sehen sie das und natürlich war es nicht gedacht dass das öffentlich wird nicht gedacht es ist öffentlich gut ich komme zum Schluss Ich habe ihnen erklärt dass Propaganda überall ist.

Gut ich komme zum Schluss Ich habe ihnen erklärt dass Propaganda überall ist ich hab ihn erklärt aus dem Wald in der Natur Ich habe ihnen erklärt dass bei der BMW autowerbung das Gefühl von Freiheit erzeugt werden kann machen sie selber den Test wenn sie das nächste Mal Werbung sehen Ich habe ihm erklärt dass durch kriegspropaganda wie ABC lügen das Gefühl der Angst erzeugt werden kann dadurch wird die heimatfront manipuliert dann sind sie für kriege die sie nicht verstehen und sie hassen Menschen die sie nicht kennen der Pudding Guatemala wurde durch edit bines direkt unterstützt das heißt Er hat nicht nur Propaganda erforscht und hat sie auch angesetzt Coca Cola Werbung funktioniert über das Prinzip Freundschaft aber es geht eigentlich um menschliche Kontakte das ist das was wir immer suchen werden Cola braucht dazu nicht der Terroranschlag Nine Eleven hat die rüstungsausgaben extrem erhöht das Pentagon Budgets bei 700 Milliarden Dollar 2 Milliarden pro Tag höher als Coca Cola Ukraine habe ich erklärt dass man zuerst etwas hat ein Putsch und dann die sezession der Krim wenn sie den Putsch wegschneiden ist das wie wenn sie die Jupiter Mix als von 1962 der kubakrise wegschneiden wenn sie ein Segment wegschneiden ändert das die ganze Story die brutkasten Lüge habe ich ihn erklärt um zu zeigen dass bei ihnen bei mir bei allen vor allem über das Thema Kinder Wut erzeugt werden kann wenn Kinder misshandelt werden können wenn Kinder misshandelt werden sind wir bereit für den Krieg obwohl im Krieg dann Kinder getötet werden aber die werden nicht gezeigt dann geht das beim ARD framing Manual kann ich einfach nur sagen Wir sind jetzt im Jahr 2019 das wird weitergehen Frame wird nicht aufhören wie ein nur zeigen Wir sind ein ganz ganz aktuellen Debatte und nochmal wie kommen wir raus nehmen sie digitale Time aus versuchen sie ohne Impulse von außen sich zu zentrieren ja einige meditieren machen die Augen zu andere sagen ich wähle ganz genau aus was auf meine Augen kommt nur qualitativ hochwertige Bücher nur hochwertige Videos nur hochwertig was auch immer also das was wir schon bei der Nahrung machen viel überlegen sicher was geht hier durch das ist ja nicht so schwierig sie müssen nur schauen was geht bei den Lippen durch das ist ihr Fenster sie kontrollieren oder kontrollieren es eben nicht und bei der Propaganda nützt es nicht mit den Lippen sondern geht mit den augen und den Ohren paketes noch schneller als Beispiel sie gehen beim Buffet vorbei und sagen dass es sich nicht dass er sich auch nicht Ich werde das geht Propaganda geht das nicht sie lesen es ist schon drin sie hören es schon drin sie kann ich sagen das lese ich nur so ein bisschen schon drin also ein bisschen schwierig aber wir werden das Lernen als Menschheit und vor allem sollten wir uns nicht Spalten lassen ich sage in allen Vorträgen immer wieder Wir sind eine menschheitsfamilie das heißt jeder hat das Recht auf Leben und Das Leben ist heilig der Krieg unterläuft diese grundmaxime dauernd die kriegspropaganda hat immer den Effekt in anderen abzuwerten und dann wird er getötet im Vietnamkrieg der übrigens mit der Golf von tonkin Lüge gestartet wurde wurden die Vietnamesen aus termiten bezeichnet abwerten töten lassen sie es nicht zu seien sie wach und sagen sie immer der gehört doch auch zur menschheitsfamilie heißt nicht dass sie mit dem in die Ferien müssen okay hast einfach das sein Recht auf Leben genauso respektiert werden muss wie ihres und die kriegspropaganda versucht uns das immer wieder wegzubringen Es gibt Menschen die sagen ja dann bring mir doch solche Plakate menschheitsfamilie in den öffentlichen Raum weil natürlich würde das funktionieren Es gibt ein Kraut funding gegeben über meine Facebookseite und das wird kommen Es gibt so ein Plakat Wir haben natürlich nie die Power von Apple okay aber wenn wir wissen dass über Gedanken und über Texte ganze Gruppen gelenkt werden können dann kann das die Friedensbewegung nutzen Es geht nicht darum zu sagen ja dann sind wir Schach Matt sondern sie müssen verstehen wie es funktioniert und das nutzen wenn sie wissen dass es Gravitation gibt die Dinge runterfallen müssen sich nach dem ausrichten wenn sie wissen dass das Gehirn so funktioniert das den Text den sie produzieren realisiert Effekt dann sprechen sie für den Frieden und für den Krieg können Sie Letzten Endes halte ich es für sehr wichtig dass wir die Achtsamkeit stärken und das ist meine letzte Folie was meine ich mit auch zum kalt wenn sie die Achtsamkeit bei sich stärken beobachten sie ihre Gedanken und Gefühle aus einer gewissen Distanz okay sie sind nicht identifiziert mit den Gedanken und sie sind nicht identifiziert mit den Gefühlen sondern sie sehen durch mein Kopf gedenke Gedanken und Gefühle durch meinen Körper gehen Gedanken und Gefühle und sie beobachten sie wie Wolken am Himmel Gedanken kommen Gedanken gehen Gefühle kommt Gefühle gehen das sind nicht sie sondern sie sind das Bewusstsein in dem Gedanken und Gefühle aufsteigen das ist ein riesengroßer Unterschied und natürlich gibt es sehr viel zu diesem Thema Achtsamkeit zu sagen ich kann nur sagen ich hab es bei mir trainiert das heißt ich hab mal ein Jahr lang kalt geduscht einfach um zu sehen was passiert mit meinen Gedanken und Gefühlen da geht die Post ab Paket voll die Post ab und da haben sie wirklich für sich einen trainingsraum wo sie niemanden die Schuld denke sie stehen nackt in der Dusche den wollen sie schon die Schuld in Eltern schlecht erzogen sind gar nicht alle Lehrer sind auch nicht da Geschwister Nein sie sind alleine ja Wer ist jetzt Schuld niemand sie sind da in ihrer Situation dann kommt das kalte Wasser schon ein riesen Geschrei im Chor kaltes Wasser Hilfe das gefährlich beobachten sie ihren verstand was der immer labert und dann kommt dieses Gesetz glauben sie nicht alles was sie denken ja mein verstand mir gesagt jeder das machst du nicht dich doch das mach ich jetzt warum dann merken sie verstanden beide Rollen und ja das eine Übung Achtsamkeit und sagt gibt es nicht das Buch Nein ich mach jetzt kalte Dusche und dann geht es los ja es ist sehr interessant sie erhöhen ihre Achtsamkeit wenn sie sich selber beobachten am Morgen wenn sie aufwachen was sind die ersten Gedanken durch den Kopf gehen Können Sie die lenken haben sie die Kraft und denke Oh Ich bin zu spät schon mit Nein Oh ich hätte das und Stress versuchen sie ruhig zu bleiben entsperren sie ihre Gedanken genau das denke ich dass gerade mhm morgen etwas anderes denken was denk ich in den nächsten 5 Minuten wir wissen es nicht wissen sie was sie denken werden wie die Katze vor der Maus noch kommt sie raus Was ist mein nächster Gedanke der wird mich ja wieder überraschen wann ist der Vortrag fertig geht es noch lange was sagt der jetzt ich hab Hunger sollte noch die Wäsche machen ist das gratis hier mhm Oh ich muss noch eine Email schreiben Duck Duck Duck Duck da wenn sie nicht kalt Duschen wollen können Sie den Test auch im Straßenverkehr machen okay er ist sehr sehr viele Prozesse auf jemand in vorne rein Fahrt ja da gehts los denken sie was sie fühlen was Achtsamkeit beruhigen sie sich 5 mal atmen beruhigen sich dann kann ihn auch kriegspropaganda fast nichts mehr ausmachen sie bleiben einfach ruhig sie hören etwas Gemetzel hier Gemetzel dort denken Was ist die Lösung noch mehr Gemetzel nee das glaube ich nicht das heißt zusammengefasst Ich möchte ihn mit diesem Vortrag erklären A Es gibt Propaganda passen Beispiele B sie haben die Möglichkeit aus dieser Propaganda matrik auszusteigen Es ist möglich es geht sie müssen nicht diesen ganzen Geschichten folgen aber zuerst müssen sie erkennen dass es sich in diesem Sinne vielen dank für die Aufmerksamkeit Ich habe Bücher geschrieben sind 3 verschiedene sie können dort noch mehr Details finden zu den Themen die hier angesprochen habe kommen sie gut nach Hause alles Gute Tschüss

Tichys Einblick: Der New Speak der ARD – wie wir manipuliert werden sollen

In einem Strategie-Papier für die ARD wird aufgezeigt, wie mit Hilfe von Manipulation und der Erfindung irreführender Begriffe Werbung für ARD und ZDF gemacht werden kann. Wir veröffentlichen die wichtigsten Thesen aus dem 85-seitigen Papier.

lesen Sie weiter auf – > tichyseinblick.de

Privatinvestor TV: „Der deutsche Michel wetzt schon die Heugabel!“ Max Otte im Gespräch mit Markus Gärtner

Youtube Kanal: Privatinvestor TV

Erwähnte Bücher

  • Zbigniew Brzezinski: Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft buecher.de
  • Kelly M. Greenhill: Massenmigration als Waffe buecher.de
  • Markus Gärtner: Das Ende der Herrlichkeit buecher.de

ARD: Loriot: „Was mich am Fernsehen stört“ (1979)

Kommentar der Redaktion: Es wird immer extremer, jetzt zensiert die ARD sogar eigene lang vergangene Beiträge und macht noch nicht einmal vor Vicco von Bülow halt. Ist er nun auch ein Rechter, Verschwörungstheoretiker … ?

Wir haben eine Kopie bei Dayly Motion gefunden

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Asexuelle Figuren

2:40 Politiker
5:28 Die Satire ist eine Waffe gegen die Macht
7:34
8:59 Links / Rechts
11:00 Was mich am Fernsehen stört

Vicco von Bülow: Das was mich am Fernsehen stört ist etwas was mit dem Fernsehen direkt eigentlich gar nichts zu tun hat, sondern berührt genau das Thema was wir eben berührt haben, nämlich viel das mit dem Fernsehen Politik gemacht wird und das in das ist leider nötig ist das ist tatsächlich gebe es zu nötig ist dass ich politische Funktionäre ums Programm kümmern, weil sehr viele Fernsehleute es nicht lassen können ihre eigene, völlig unmaßgebliche politische Meinung über den Bildschirm verbreiten zu müssen.

Marianne Koch: Ja Moment mal, u kannst die politische Meinung von einem Menschen nicht abstrahieren du kannst doch nicht verlangen dass er plötzlich seine politische Überzeugung in dem was er macht und denkt plötzlich beiseite lässt oder?

Vicco von Bülow: Einmal würde ich sagen doch. Er kann natürlich jederzeit einen Mann hinsetzen für den Bildschirm wo drunter steht „Hier spricht die CDU“, dann hat er eine halbe Stunde kann sagen was er will. Dann kommt der Mann und sagt hier ein neuer Mensch der steht hier spricht die SPD soll sagen was er will. Dass aber einer so tut als sei im Besitz der Wahrheit und sagt er sei ganz objektiv, was in Wirklichkeit macht ist das ja in schlimmste Werbemanier hier seine persönlichen politischen Ansichten verkauft, es ist widerwärtig.

Solange dies nicht geändert wird haben die Parteien und ihre fürchterlichen Funktionäre das Recht und die Pflicht in das Fernsehen hineinzureden. Erst wenn sich Fernsehleute dazu bereitfinden, dass sie aus ihrer politischen Ansicht ein Rätsel machen, das heißt ja gut das heißt wenn man einem Fernseh mal einfach nicht ansieht welche Richtung er angehört das kann ja persönlich äußern aber um Gottes Willen nicht auf dieser verdammten Mattscheibe!

Marianne Koch: verlangt wirklich unmöglich sicherlich Verlass

Vicco von Bülow: Wenn einer im Fernsehen nicht das Unmögliche leisten kann dann soll er es lassen, dann ist nämlich dort nicht am richtigen Platz.

Marianne Koch: Aber ich meine das ist eine Apotheose der Ausgewogenheit wie ich sie noch nie gesehen hab und Ausgewogenheit.

Vicco von Bülow: die Ausgewogenheit hat bei jedem einzelnen persönlich stattzufinden, insgesamt aber ist der richtige Platz eines Verantwortlichen Fernsehmacher zwischen allen Stühlen, jawohl und nicht auf denselben .

13:48 Über das Leben eines Satirikers
Vicco von Bülow (Loriot) über Politik, links & rechts (1979)