KenFM: Unterstütze die Crowdfunding-Kampagne für den Film „Wahlen“

Ein Film mit

  • Daniela Dahn, Schriftstellerin & Publizistin
  • Michael Hartmann, Soziologe
  • Gerald Hüther, Neurobiologe
  • Paul Schreyer, Journalist & Autor
  • Christoph Sieber, Kabarettist
  • Ernst Wolff, Journalist & Buchautor

wahlen-derfilm.de

Am Dienstag, den 02.02., ist die Crowdfunding Kampagne für mein Filmprojekt „Wahlen“ gestartet. „Wahlen“ ist eine Dokumentation, die sich kritisch mit dem derzeitigen Wahlsystem und der Regierungsform Deutschlands auseinandersetzt – insbesondere mit dessen Auswirkungen auf Gerechtigkeit und Gleichheit der Gesellschaft sowie auf die Bereitschaft der Bürger, sich aktiv an demokratischen Prozessen zu beteiligen.

Ein Beitrag von Jens Magnus.

Die Anfänge des Projektes liegen schon ein paar Jahre zurück. Damals arbeitete ich als Producer im Werbefilm- und Fotobereich. In dieser Zeit ist in mir zunehmend der Wunsch entstanden meine Zeit und Energie auch in Projekte zu investieren, die meiner Meinung nach wichtig(er) und sinnvoll(er) für eine Gesellschaft sind. Aus meinem damaligen „Wir könnten und wir müssten mal sowas produzieren“ ist ein „Ich fang mal an“ geworden.

Hinter mir steht kein Unternehmen, kein Kapital- oder Auftraggeber. Mir ist das Projekt einfach wichtig und ich habe viel Zeit, Geld, Energie und Leidenschaft in das Projekt investiert. Mit der Crowdfunding Kampagne möchte ich versuchen, Interessenten für eine gemeinschaftliche Finanzierung der Fertigstellung des Films zu gewinnen.

Als Gegenleistung können sich Unterstützer eines der angebotenen Dankeschöns auswählen oder sich für einen freien Betrag entscheiden. Ich denke jeder von uns kann auf seiner eigenen Ebene Maßnahmen ergreifen, um sich für eine fairere, menschlichere und sozialere Welt einzusetzen.

Der Film WAHLEN ist mein Versuch, dies zu tun.

Erfahre mehr über das Projekt und wie Du es unterstützen kannst auf:

https://www.startnext.com/wahlen

#wahlenderfilm

Jens Magnus ist der Initiator des Filmprojektes WAHLEN. Er arbeitete als Producer im Werbefoto- und Filmbereich. Mit dem Filmprojekt WAHLEN verfolgt er seinen eigenen Wunsch, seine Zeit und Energie in Projekte zu investieren, die ihm tatsächlich wichtig sind.

Die Deutsche Wirtschaft TV: Tichy: Unter Merkel wird es immer selbstgemachte Krisen geben – Ausblick 2021

Roland Tichy ist einer der einflußreichsten Publizisten Deutschlands. Mit seinem Magazin und Onlineportal Tichys Einblick bildet der ehemalige Chefredakteur von Impulse und Wirtschaftswoche die Speerspitze einer kritischen liberal-konservativen Gegenöffentlichkeit. Entsprechend deutlich geht Tichy im Interview mit Michael Oelmann mit dem wirtschaftspolitischen Regierungshandeln ins Gericht: „Die Politik verschärft Probleme, anstatt sie zu lösen“. Die deutsche Regierungspolitik verfahre nach dem Prinzip, die Menschen in ständiger Erregung und Aufregung zu halten, um die Regierung als Problemlöser von Problemen hinzustellen, die sie selber erst geschaffen habe, meint Tichy angesichts der Energie- und Flüchtlingskrise. Auch der Corona-Krise hätte mit gezielteren Maßnahmen besser begegnet werden können, in dem beispielsweise Pflegeheime und besonders betroffene Gruppen gesichert worden wären. Stattdessen würde die Krise auf Bevölkerungsgruppen ausgeweitet, die damit gar nicht zu tun hätten. In Deutschland würde mittlerweile die Vorstellung genährt, „unser Leben sei zu gut und muß sich irgendwie ändern“. Doch der Versuch, die komplexe und gut austarierte Wirtschaft durch Planwirtschaft umzubauen, sei historisch immer schon gescheitert. Am Beispiel der Energiepolitik könne man sehen, was dabei herauskäme: „Sie aufwendig, sie ist teuer, sie zerstört Landschaften – ist das ein wirklich ein Erfolg?“ fragt Roland Tichy. Die Interviewreihe von DDW Die Deutsche Wirtschaft steht unter dem Thema „Ausblick“. Roland Tichy sieht vor allem wachsende Spannungen, die sich aus der Zerstörung der Währungsordnung ergäben. Wohlhabende mit Immobilien- und Aktieneigentum würden immer reicher, doch durch Lohn oder Lebensversicherungen sei kein Wohlstandsgewinn mehr zu erzielen. Zudem sieht er krisenhafte Entwicklungen hinsichtlich der Europäischen Union, der Energieversorgung und der Bildung. „Wir zünden uns Land an vielen verschiedenen Stellen an und wundern uns dann, das es brennt“, sagt Tichy. Deutschland brauche eine zukunftsorientierte Politik, statt Phantsien nachzulaufen. „Wir haben nach Corona ohnehin Schwierigkeiten mit unserer Kostenbasis und erhöhen diese durch eine Extra-CO2-Abgabe. Was soll das? Wir müssen Abgaben senken für die Industrie und neue Wachstumsspielräume ermöglichen“, sagt Tichy. Dies sei zwar nicht unmöglich, bedürfe aber einer wirtschaftspolitischen Perspektive der Regierung.

Die Deutsche Wirtschaft: Wolfgang Kubicki: Spaltung der Gesellschaft aufgrund begrenzter Impfkapazitäten? Ausblick 2021

Was ist für 2021 zu erwarten? Wolfgang Kubicki, Vizepräsident des Deutschen Bundestages und stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP, redet im Interview mit Michael Oelmann Klartext. „Der Glaube, ein Impfstoff würde die Situation bereinigen, ist ein Irrglaube“, so Kubicki. „Ich sehe für das Jahr 2021 noch kein Licht am Ende des Tunnels“. Im nächsten Jahr sei mit einem riesigen gesellschaftlichen Problem zu rechnen, das vielen nicht klar sei. „Wir werden eine Diskrepanz haben zwischen denen, die geimpft sind, und denen, die nicht geimpft sind, prognostiziert Kubicki. „Werden die, die geimpft sind, dann andere Rechte haben, als die, die nicht geimpft sind?“ Die mangelnde Planbarkeit wird für große Bereiche der Gesellschaft und Wirtschaft zu einem echten Problem, sagt Kubicki. Viele Unternehmen würden vom Markt verschwinden. Auch wenn er für 2021 keine entscheidende Besserung der Krisensituation erwartet, sieht Kubicki für 2022 allerdings ein deutliches Aufholbedürfnis. Kubicki kritisiert in scharfen Worten die mangelnde Digitalisierung in Deutschland am Beispiel der Gesundheitseinrichtugnen, wie sie jetzt zu Tage getreten sei: „Das ist blamabel und beschämend für eine führende Industrienation“. Außenpolitisch sieht der FDP-Bundesvize insbesondere den Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland bezüglich der Gasvorkommen als herausragendes Thema für 2021. Hinzu käme der Austritt Großbritanniens aus der EU, der bestehende Fliehkräfte innerhalb der Europäischen Union verstärken könnte. Für die Bundestagswahl ist er hinsichtlich der FDP zuversichtlich. „Ich wette, dass die FDP zweistellig wird“. Kubicki appeliert hinsichtlich einer zunehmenden Streit-Unfähigkeit und Moralisierung von Debatten an alle Demokraten, sich den Mund nicht verbieten zu lassen. Es entstehe ein Meinungsklima, in dem nur noch bestimmte Meinungen offen und frei geäußert werden könnten. „Ich fordere alle Demokraten auf: Äußert Eure Meinung, lasst Euch nicht in die Ecke drücken“.

Inhalt

13:12 Meinungsunfreiheit das gefährliche Spiel mit der Demokratie

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Lieber Herr Kubicki vielen dank dass sie zum Interview bei uns sind größer Berlin Grüße zurück und etwas Entspannung über den heutigen Tag im Parlament Entspannung ist eigentlich schon der falsche Ansatz unseres gesprächsthemas also ich mein es war viel Stillstand in diesem Jahr auf der anderen Seite muss man sagen selten war wohl Gesellschaft Politik wahrscheinlich auch und Wirtschaft so in Bewegung ähm welche nahe Zukunft sehen sie wo gehts hin was es so ihr Gefühl im Moment also mein Gefühl der liegt den gleichen Stimmungsschwankungen wie die corona Kurven die wir jeden Tag zur Kenntnis nehmen müssen äh am Anfang haben wir alle gedacht als wir im März das Edition Schutz gesetzt Maske die verschärft haben dass es wenige Monate dauern würde und werden die corona pandemie im Griff vor allen Dingen auch weil Teile der Bundesregierung Entspannung bitte einmal gesagt haben Wir sind gut darauf vorbereitet wir werden damit fertig dann Wars ja Jeans ja auch so mit dem Monat Mai dass die panamesischer mt stand näherte und wir ja im Sommer erlebt haben der fast Normalität schon grenzte abgelöst dann im August September durch ansteigende Fallzahlen durch die Ausweisung von Risikogebieten außerhalb das ist eine Landes mit Verpflichtungen zur Quarantäne über Rückkehr mit Warnungen diese Länder zu fahren was ja dann auch dazu führen dass die Reiseveranstalter die Sachen kostenlos stornieren mussten andere Dinge mehr jetzt befinden wir uns in einer Phase wo ich das Gefühl habe dass er sowohl in der Gesellschaft wie auch in der in der Wirtschaft die mangelnde planbarkeit der künftigen Schritte der nächste Woche Monate zu einem wirklichen Problem werden würde ich erlebe dass im eigenen sozialen Umfeld wir können heute nicht mehr sagen ob wir Weihnachten zusammen verbringen können das ja wirklich für mich und ich lebe seit 69 Jahren dieser Erde unvorstellbar gewesen ist wir können heute nicht sagen ob wir im Januar Februar oder März die Geschäfte wieder öffnen können der Fußballspiele stattfinden können ob wir reisen können was wir gesagt viele Menschen auch mittlerweile ein Grundbedürfnis geworden ist und auch viele Bereiche der Wirtschaft die Hotellerie das Gastronomiegewerbe die Reiseveranstalter die Fitnessbranche sie können sich tatsächlich darauf einstellen Plan war zu sagen wenn sie ihre normale Geschäfte im nächsten Jahr wieder aufnehmen können vor allem deshalb auch weil dieser glaube ein Impfstoff würde die Situation bereinigen aus meiner Sicht ein Irrglaube ist denn wir brauchen sehr lange Zeit ausreichend Menschen durchzukämpfen wir werden bis Ende des Jahres 2021 mit den Kapazitäten die wir maximal 20 Millionen Menschen impfen können wir brauchen aber mindestens 40 Millionen geimpfte Menschen und dann stellt sie die gesellschaftliche Frage Was ist mit denen die sind haben die andere rechte als die nicht geimpft sind oder müssen die geimpft sind und eine immer mehr anstecken können möglicherweise dann die gleichen Einschränkungen hinnehmen wie die anderen auch als das wird ein Riesenproblem im nächsten Jahr werden wir gehen wir uns bisher auch nicht wirklich politisch auseinandersetzte so jetzt ist das alles unwägbar aber wollen trotzdem versuchen oder würde bitten dass sie so eine Prognose abgeben was könnte sein also wenn man mit Unternehmern spricht ich will mal so 2 klar man kann Prognosen nicht machen aber so ein Stimmungslage gibt also 2 Lager die einen sagen also Insolvenzwelle, Arbeitslosigkeit, Währungskrise usw. und alles ganz schlimmes gibt aber auch andere die sagen wenn das mal mit dem mit dem impfen losgeht wird quasi wenn eine geradezu gestern jemand gesagt euphorische Phase kommen ja ähnlich der 20er Jahre viel nach dem Ersten Weltkrieg also richtig so ein Stimmungsboom es Prognosen kann man nicht machen aber wenn sie jetzt so mal das Jahr so vor sich sehen was würden sie denn für ne Tendenz sehen äh wir mal schlecht überbringer schlechter Botschaften nicht den Verursacher und garantiert nicht Wir sind aber lieb aber daß wir das im Jahr 2021€ erleben werden schließe ich aus aus dem gerade skizzierten Problemlagen der selbst wenn wir bis Ende des Jahres 2021 20 Millionen Menschen kämpft haben werden Das Virus aber nicht verschwunden und Wir haben dann eine Diskrepanz zwischen wenigen sind und denen die noch nicht geimpft sind das heißt wir werden die infektionszahlen nicht deshalb drastisch nach unten bringen können wir viele geimpfte haben vor allem weil noch gar nicht klar ist ob die Impfung dazu führt dass man selbst nicht mehr infektiös ist ob sie nur dazu führt dass man leichter verläuft oder sich selbst gar nicht die können auch das ist ja wissenschaftlich money untersucht aber es wird eine Spaltung der Gesellschaft die M 10 werden ihre Grund und Freiheitsrechte besser ausleben wollen und die nicht geimpft sind werden darauf verzichten müssen, das wird ein Heidenspaß. Wie soll ein Gastronom zwischen denen unterscheiden die geimpft sind und die nicht gegeben sind meine Befürchtung ist dass diese Erwartungshaltung deutlich enttäuscht werden wird etwa teilen folgen auf die Einschätzung der weiteren Zukunft also ich sehe für das Jahr 2021 noch kein Licht am Ende des Tunnels sondern das wird erst 2022 der Fall sein aber Ich glaube auch sie wissen ja Ich bin von Haus aus Volkswirt das nach Ende sozusagen dann immer da sein wird ist ein dramatisches auf hol Bedürfnis gibt beim nachholen äh eine verlorene Lebensabschnitte also das erste was meine Frau und ich machen werden wenn die Kämpfe erfolgreich bekämpfen und wir werden reisen definitiv seine Frau gesagt in unserem Alter haben wir keine Zeit mehr zu verlieren werden wir reisen wenn dafür auch relativ viel Geld ausgeben und wir sehen ja an China Beispiel China das sehr schnell zur Aufführung jetzt kommen wird gleichwohl wenn bis dahin eine Menge Verwerfungen haben wir werden feststellen dass der Reifen Unternehmen wirklich vom Markt verschwinden es auch aus Rechtsgründen wir werden wenn der Gesetzgeber nicht nochmal eine Verlängerung vornimmt was interessantes Licht angeht wegen Überschuldung werden wir erleben dass es einfach stellt werden muss allein schon deshalb weil die wunderbaren Hilfen der Bundesregierung überwiegend als Kredite ausgelegt worden sind weil sie wissen verlängern damit die passive Bilanz habe ich auf der Aktivseite liegt entgegenzusetzen habe ich sehr schnell Überschuldung also entweder wird danach gesteuert oder wir werden ab Ende Januar ein deutliches ansteigen der Fall sein der Insolvenzanträge feststellen das erwarten übrigens die Amtsgerichtsdirektorin ich hab gerade beim solche Konferenz teilgenommen hier verstehen sie mich ausreichend Rechtspfleger nicht ausreichend Richter für so ne Welle das erwarten Insolvenzverwalter in gleicher Weise aber möglicherweise wie ein Bundestag war ja wird der Gesetzgeber die große Koalition in Berlin das Problem erkennen und noch einmal eine Fristverlängerung für die Antragsfrist dafür wollen wir das nicht erlebt und was das Kurzarbeitergeld angeht die Kurzarbeit wirklich eines Jahres 2021 fortgeführt werden koste es was es wolle weil niemand vor der Bundestagswahl dafür verantwortlich sein will dass sie der Arbeitslosenzahlen drastisch nach oben gehen bevor wir in die Niederungen der Bundestagswahl Einsteiger Kubicki noch eine Frage jetzt mal abgesehen vom vom corona Thema was große Trends angeht also 1 wenn man feststellt wenn man Jahre zurückblickt die großen Herausforderungen die kamen die großen Krisen waren alle nicht planbar in dem Sinne obs jetzt fange an beim Mauerfall über Finanzkrise, Flüchtlingskrise usw. Corona eben auch was glauben sie aus welchen Bereichen könnte es aber mal Herausforderungen geben oder Entwicklungen die wir vielleicht noch nicht so auf dem Schirm haben sie haben eben in einem anderen Kontext schon mal das Thema China genannt Wir haben die Frage natürlich der disruption in der Wirtschaft Stichwort künstliche Intelligenz was würden sie sagen sind Themen die wir heute vielleicht noch nicht so sehen aber die bewegen sein werden in den nächsten Jahren bevor ich das beantworte will ich widersprechen dass der Fall der Mauer eine Krise war das war ja ein Gottesgeschenk und das hat natürlich emotional sehr viel ausgelöst und das hat auch wirtschaftlich einiges ausgelöst will Wir haben bei uns die Dr als sie bzw völlig falsch eingeschätzt als wir festgestellt haben dass wir sehr viel Schrott unterwegs ist gab der massiver Anstrengungen die die deutsche Wirtschaft insgesamt ja sehr gut ja etwas überanstrengung die feierlichkeit die Ehrlichkeit auch im wirtschaftsleben herzustellen und 30 Jahren kann man sagen ist wirklich einigermaßen gelungen wenn ich in Dresden Leipzig bin dann fühle ich mich dort mehr zu Hause als wenn ich nach Bochum oder Wanne eickel das kann ich Ihnen wirklich sagen over angenommen der ich kann jetzt gar nicht sagen wo sie herkommen aber also Es gibt so einige gegen im Ruhrgebiet hab das Gefühl ich befinde mich in der DDR Ende der 80er Jahre aber das heißt der Rest war dass er Krisen die aber nicht die elementaren gesellschaftlichen Auswirkungen hatte wie die Pandemie Lage ist das ist wirklich singularis wie gesagt weil wir nicht nur die Planbarkeit ökonomischer Prozesse infrage gestellt haben sondern Wir haben die planbarkeit des menschenlebens insgesamt in Frage gestellt Wir haben eine große mentale Skepsis Die Menschen haben wirklich Angst jeder der infiziert wird wird auch der dem Tod geweiht sein was Statistische und faktischer Unsinn ist dann nur damit das klar Wir haben mehr Tote seit Beginn der keine dilek älter als hundert Jahre alt sind als wir Tote haben die jünger als 40 sind das müssen sie nur was die Bedrohungslage angeben im Kopf sich reparieren lassen und gleichwohl trotzdem mental diese diese angst situation gegeben und der Wunsch der Menschen da rauszukommen ist exorbitant groß.

Was glaube ich was die das jahr 20 21 für deutschland unabhängig von der Pandemie bestimmen wird die frage ob wir nicht nur Digitalisierung reden sondern wirklich vorankommen an einem Beispiel Wir sind 11 Monate in der Pandemie unser Gesundheitsämter sind bis heute digital nicht vernetzt 3% der Gesundheitsämter sind am Zimmer System angeschlossen und die Bundesregierung hofft dass ihr schafft das Am Ende des Jahres 10% der Gesundheitsämter digital zu vernetzen das ist doch für eine Industrienation Deutschland blamabel und beschämend wir werden erleben dass der Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland zunehmen wird betreffen die Gasvorkommen rund um Zypern viel vor allem deshalb weil beide Länder dringend auch Erträge benötigen die nicht aus der eigenen Wirtschaftsleistung herauskommen soll die Verkauf von rohstoffen und wenn es der Europäischen Union gelingt gegenüber der Türkei eine gemeinsame Haltung dieser Frage zu finden und die Kompromissfähigkeit zu steigern dann werden wir ein Riesenproblem Ich weiß nicht sie wissen wahrscheinlich dass Deutschland der Türkei uboote liefert die in Kiel gebaut werden bei tkms aber Es gibt schon den Beginn einer Bewegung die Auslieferung dieser oder zu verhindern weil die Griechen Angst haben sie können in einem Konflikt in der Ägäis gegen Griechenland eingesetzt werden ich versuche mal zu erklären die letzten U Boote die geschossen haben die 140 Jahren verfolgten operiert ja kann ja mal bitte Schiff angegriffen werden ansonsten macht man sowas einfach nicht aber unabhängig davon Ich glaube die Konfliktlage zu nehmen und so definitiv der aus Großbritannien aus der Europäischen Union beschäftigen nicht nur wirtschaftlich nicht nur organisatorisch weil ich momentan ganisieren wieviel zollbeamte die ganzen Anträge abarbeiten sollen hin und her ausgefüllt werden müssen Vor allen Dingen auch mental weil wir hier auch aus anderen Ländern hören Herr Orban fängt damit an zu erklären wenn das Modell des austritts aus Europäischen Union für die Briten nicht nachließ könnte auch ein Modell für andere Länder sein und wir sehen dass die Fliehkräfte innerhalb der Europäischen Union haben nicht nur Polen und in Ungarn sondern auch unsere Verhältnisse Österreich beispielsweise unsere Fenster bei den Ländern dass diese fliehkräfte momentan stärker werden und ich nicht das Gefühl habe dass wir eine neue europäische Empathie entwickeln also Europa das beschäftige Deutschland mental dies unabhängig von Corona ist noch lange beschäftigen und die Konfliktlage unmittelbar vor unserer Haustür im Mittelmeer und Ich bin gespannt ob wir die Situation tatsächlich L einigermaßen im Griff momentan sehr viel selbst zu tun haben und um die die Fragen uns herum noch rudimentär kümmern kommen wir zu einem der wahrscheinlich langweiligsten Ereignisse des kommenden Jahres die Bundestagswahl wird schwarz grün werden die kommen jetzt endlich kommen die beiden verliebten quasi zusammen ja wenn das so ist dann können wir dazu beitragen meine es nicht und Ich glaube auch nicht dass es dazu kommen wird ich beobachte mit großer innerer Freude das war unsere öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten darauf vollständig setzen aber sagen schauen sie mal nach im März diesen Jahres waren die Grünen Phil fast 20% von den freien Demokraten jetzt nur doppelt so stark ich Merk das langsam abschmelzen nicht nur bei den Grünen sondern auch bei der Union der wird die spannende Frage sein Was bleibt eigentlich übrig von der CDU nach Angela Merkel die ja nicht mehr antritt als Kandidaten auch nicht mehr als Kanzlerin äh und Ich bin sicher dass gerade bei der Frage der Pandemiebekämpfung die Lösungsvorschläge die wir erarbeitet haben und die wir propagieren ausreichen Zustimmung finden werden Ich habe vor einigen Monaten kristalliner gesagt wenn es uns gelingt zu dokumentieren dass die FDB zu Weihnachten durchschnittlich bei den meisten Fragen bei 7% ist dann haben wir unser Ziel erreicht wenn wir im Januar hören sie auf meine Worte im Januar Januar 8% liegen. Wir haben die ersten Institute Emnid und insa die uns mit 8% jetzt reden wir Ende Januar durch 8% liegen und dann hatten wir eine Phase des Bundestagswahlkampf das war die Ausgangslage noch nie so gut war in unserer Geschichte und Ich möchte mit ihnen jetzt wenn ich mach das immer noch gerne um eine gute Flasche amarone Magnum Flasche dass die FDP bei der Bundestagswahl erneut zweistellig wird und dann schauen wir weiter nehmen sie die Bitte an das jetzt spannen lassen sie mich da gelo halte ich mich damit wenigstens einer sich aber eine Flasche freuen kann und gucken wie es dann ist ähm anderes Thema

13:12 Meinungsunfreiheit das gefährliche Spiel mit der Demokratie

sie haben jüngst ein Buch veröffentlicht Meinungsunfreiheit das gefährliche Spiel mit der Demokratie und sie mahnen dort die verloren gegangene streitkultur in Deutschland an und eine Tendenz zur Moralisierung in den Debatten wie hoffnungsvoll denke viele werden ihm zustimmen in dieser Analyse wie hoffnungsvoll sind sie denn daß wir in 2021 da eine Gegentendenz hinbekommen und was bräuchte es damit wir besser wieder miteinander reden können und es nicht so sein wird wie es vielleicht in USA erlebt haben dass da 2 unversöhnliche Lager krass gegenüberstehen sich gegenüber stehen also mein Buch war und ist ja eine Aufforderung an die Demokraten denn die Meinungsfreiheit ist wir unser Gemeinwesen schlechte konstituieren und das Bundesverfassungsgericht sagt regelmäßig um einen Staats fehlen will herausfinden zu können ist es wichtig dass alle Meinungen offen und frei geäußert werden können bis zu Beleidigungsgrenze und sich daraus ein staatsziel entwickeln kann wir hatten in der Vergangenheit ich jedenfalls auch dauernd das Gefühl dass bestimmte Meinungsträger glauben sie sei mit ihrer Haltung andere Meinungen und anderen Menschen überlegen moralisch besser ausgerüstet es ging hin bis zur Aufforderung bestimmte Begrifflichkeiten nicht mehr zu verwenden darüber kann man ja in 2 streiten aber zu erklären wenn jemand den mohren noch einen Moment ist er bereits Anlass ist hab ich mir gedacht auf die Idee war ich bisher noch nie gekommen aber soll ich nochmal nachdenken aber Wir haben bei allen Diskussionen die Wir haben immer das Gefühl dass eine bestimmte Gruppierung glaub sie haben von vornherein deshalb recht weil sie die beste Haltung habe und das hat dazu geführt dass er Meinungsumfragen 2/3 aller Deutschen glauben sie können zu bestimmten Fragestellungen nicht mehr offen und frei äußern, dass 60% der Wissenschaftler das Gefühl haben ihre wissenschaftsfreiheit eingeschränkt weiß ich rechtfertigen müssen wenn sie beispielsweise das Symbol das Kopftuch Islam untersuchen wollen ob das nur ein religiöses Motiv oder ein politisches Unterdrückungsmotiv ist, das Vorlesungen gesprengt werden, dass Christian Lindner in Hamburg in der Uni nicht reden darf, aber Sahra Wagenknecht schon und wir können auch das Lesungen von de maiziere gesprengt werden von der Antifa das sozusagen ein ein meine Stimme erzeugt wird in der in dem nur noch bestimmte Meinungen offen und frei geäußert werden können und der Rest sich dafür rechtfertigen muss ein Beispiel aus meiner eigenen mein eigener Leben als Alexander gauland im Deutschen Bundestag dafür gerügt habe daß er die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Natur entsorgen wollte und ich gesagt habe keine Sorgen was mit Müll zu tun Menschen sind kein Müll dafür ruhig sie gab es Applaus im ganzen Haus und als eine kolumnistin der TAZ erklärte die Polizeibeamten sein alle Müll und müssen auf den Müllhaufen der Geschichte und das auch gerügt habe weil es keinen Unterschied macht wenn ich mit einem Shitstorm belegt worden ich durfte mich dazu gar nicht äußern weil ich die nicht die gleiche Erfahrung gemacht hätte wie diese kolumnistin navigations Hintergrund hat und deshalb müsst ich schweigen und sie dürfen das sagen und hab ich versucht zu erklären da bin ich auch Rechtsanwalt nicht wirklich eine Strafe dadurch besser dass ein gutes Motiv dahintersteht insofern ob ein Polizeibeamter der von einem rechtsradikalen was auf die Rübe kriegt er von linksradikalen ist relativ egal ist die gleiche Straftat unabhängig davon ist eine blockt oder beide glauben aus anderen Motiven dürfen sie diese Straftat begeht also auffordern Demokraten äußere lasst euch nicht in die in die Ecke drücken und nur wenn wir uns streiten wir uns wirklich in der Sache streiten auch streiten können bekommen wir gesellschaftlichen Fortschritt und ich merke immer mehr auch publikationsorgane machen dieses Thema sich zu eigen weil auch in Redaktion mittlerweile Redakteure das Gefühl haben ne Haltung ist wichtiger als Recherche und das ganze im Zweifel nicht sein auf jeden Fall verlieren auf diese Weise auch glaub Möglichkeit ich kann also nur alle Beteiligten auffordern sich auch mit mir zu streiten mit wem auch immer denn nur aus einem produktiven Streit in der Sache generieren wir auch Fortschritt einfachste Frage zum Schluss lieber Kubicki Wer wird fußballeuropameister dann haben wir das ganze Jahr quasi dann auch prognostisch abgehakt also ich kann sicher sagen Deutschland nicht Ich vermute es wird Spanien Wer Deutschland sexuell schlägt auch verdient Europameister zu sein bei mir die zweite Flasche die wir dann direkt verwenden können haben sie ganz herzlichen dagegen dass Deutschland nicht Nein Nein nein.fr jemand finde dagegen wettet sehen sie mir noch ein paar Wochen okay es wird geben die ganz herzlichen dank dass sie die Zeit gefunden haben lieber gedanklich bei ihnen und wünsche Ihnen alles Gute und bleiben sie gesund ne Kanu empfehlen wenn sie rausgehen FFP2 Masken und sie können sich nicht anstecken wird gemacht vielen dank danke Tschüss auf wiederhören Tschüss