Gunnar Kaiser: Was passiert, wenn wir alle geimpft sind?

„Sind wir alle erstmal durchgeimpft, ist das Virus besiegt und die Pandemie vorbei“ heißt es in Politik und Medien. Eben NICHT, sagt der Mediziner Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für Organisationen wie GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war. Dieser Typ, der in einem „Corona“-Kinofilm gut und gerne einen Protagonisten der globalen Impfagenda spielen könnte, positioniert sich gegen Massenimpfkampagnen? Ja, und nicht nur das. Der Immunforscher erklärt, warum uns Massenimpfungen und Präventionsmaßnahmen nicht aus der Gesundheitskrise heraushelfen werden und – schlimmer noch – unsere missliche Lage sogar dramatisch verschärfen könnten. Geert Vanden Bossches Manuskript hier zum Nachlesen:
https://mcusercontent.com/92561d6dedb66a43fe9a6548f/files/ee29efbe-ffaf-4289-8782-d323642a0072/concern_about_using_current_Covid_19_vaccines_for_mass_vaccination_in_the_midst_of_a_pandemic_Geert_Vanden_Bossche.pdf

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] bislang kommen [Musik] hallo sollten cupid 19 impfstoff für die massenimpfung während einer weltweiten pandemie verwendet werden eher nicht sagt gerd van den bosch denn das virus ist schlau und wir sind es manchmal nicht was van den bosch meint und wie er seine antwort begründet möchte ich heute kurz vorstellen hallo und herzlich willkommen bei kaiser tv heute aus dem breisgau des nordens der ddr toskana der heimat von klopp schinken und dem bogen eintopf und angela merkel der wunderschönen uckermark also erst mal wer ist denn dieser herz handeln doch eigentlich jetzt handeln bosch war leiter des büros für impfstoff entwicklung des deutschen zentrums für infektionsforschung program manager bei garvey und tätig für die bill and melinda gates foundation im bereich global health and sexy discovery um nur einige seiner tätigkeiten zu nennen ein bösewicht der ganz üblen sorte also der gerade alle hebel in bewegung setzt die weltweiten kroner massenimpfungen zu stoppen in seinem vortrag beim sex in zwei metro erklärt er warum aktuelle kurve 19 impfstoffe nicht für die massenimpfung während einer pandemie verwendet werden sollten und er stellt folgende frage warum denkt denn niemand an die immun flucht ein virus ist nämlich schlau es ist gewissermaßen in der lage ausweichbewegungen zu machen und durch adaptive manöver und mutationen versucht es unserer eben nicht individuellen sondern kollektiven immunantwort der herdenimmunität zu entwischen das ist das was gerd van den bosch als immun flucht bezeichnet in gewisser weise ist das kona virus bereits unserer natürlichen immunität entkommen was sich in mehreren neu auftauchenden infektiösen virus varianten zeigt höchstwahrscheinlich so van den bosch ist dies auf die globale umsetzung von maßnahmen zur infektionsprävention zurückzuführen was wäre denn eigentlich passiert wenn wir nichts getan hätten [Musik] wie war das noch gleich mit dieser herdenimmunität in seinem manuskript es geht hier fanden busch zunächst das szenario einer natürlich ablaufenden pandemie einer ohne menschliches zutun ohne lok downs und ohne präventionsmaßnahmen in einer solchen situation würde der großteil der bevölkerung ein neuartiges virus auch ohne impfung problemlos neutralisieren können durch ein kompetentes angeborenes immunsystem wären vor allem die jüngeren menschen die jünger bevölkerung in der lage eine natürliche immunität gegen das virus aufzubauen ohne überhaupt jemals symptome bemerkt zu haben diesen zustand nennt van den bosch herdenimmunität eine steile these ich weiß eine natürliche resilienz die sogar den risikogruppen schutz bietet auf diese weise hätte das virus auf ganz natürliche art gezählt werden können nach einer gewissen durchseuchung hätte es sich in seinen auswirkungen nicht mehr wesentlich von den sonstigen längst endemischen coronaviren unterschieden ja das klingt aber wird sich aber ich erkläre das kurz der gedankengang des belgischen immun forschers ist wie folgt in diesem natürlichen szenario betreffe die erste welle der krankheit und der sterblichkeit vor allem ältere menschen oder anderweitig immungeschwächte personen doch das virus ist eben schlau und passt sich an eine beginnende immunantwort in der ersten welle würde eine adaptive flucht des virus hervorrufen in einer schwereren zweiten welle betreffen die infektion dann also auch jüngere altersgruppen anschließend würde die fortlaufende immun flucht durch zunehmend infektiöse reale varianten eine dritte welle auslösen letztlich würden vor allem personen eben erkranken die sich vor der erst vor der krankheit in der ersten welle erholt haben durch die aktivität des virus stimmen ihre antikörper nun nicht mehr mit den neu zu polieren varianten über ein und die dritte welle von krankheit und auch sterblichkeit würde zu einem ende kommen wenn eben diese gruppe an menschen neue antikörper gegen die flucht varianten gebildet hat die bevölkerung kontrolliert dann schließlich die pandemie in dem sie die virale immun flucht kontrolliert letztendlich scheiterte diese flucht des virus an dem punkt an dem es kein entkommen vor dem menschlichen immunsystem mehr gibt und dann ist die pandemie unter kontrolle gebracht und geht in eine endemische örtlich begrenzte infektion über und das ist so van den bosch die dynamik einer natürlichen corona virus pandemie und wie sie eben sich schließlich dann in einen in de mission zustand bewegt [Musik] menschliche eingriffe in eine virale pandemie also lockdown präventivmaßnahmen aller art die eine durchseuchung verhindern sollen haben wie van den bosch fortfährt einen höchst negativen einfluss auf dieses raffinierte zusammenspiel zwischen dem virus und dem wird besonders massenimpfung kampagnen neigen dazu einen enormen immun druck auf die zirkulierenden virusstämme auszuüben also die immun flucht zu erhöhen der einsatz von impfstoffen in den laufenden massen impfkampagnen wird die ohnehin auftretende immun flucht nur noch weiter verstärken these 1 von van den bosch lautet also massen impfkampagnen beschleunigen das auftreten von noch infektionen immun escape varianten und das liegt eben daran dass die hoch affinen antikörper die durch die impfstoffe induziert werden unsere natürlichen bereits schützenden antikörper verdrängen und unwirksam machen nach und nach nach mehr und mehr mutation werden wir also so alle weniger und weniger immun diese 2 lautet je mehr diese impfstoffe zur immunisierung von menschen inmitten einer pandemie eingesetzt werden desto infektiöser wird das virus mit zunehmender infektiosität steigt daneben auch die wahrscheinlichkeit dass die viren gegen die impfstoffe resistent werden tritt dieser fall ein dann betrifft dies insbesondere die natürliche resistenz jüngere altersgruppen die dank eines fähigeren immunsystems der krankheit bisher widerstanden haben die durch die impfstoffe erzeugten spezifischen antikörper verdrängen dann die bereits schützenden antikörpern unserer natürlichen immunabwehr da eben diese nicht so fest die viren binden können wie die impfstoff induzierten antikörper für die neue zirkulierenden kroner mutanten könnten somit auch die personen außerhalb der risikogruppen anfälliger seien anfälliger für schwere krankheitsverläufe werden die größte gefahr besteht jedoch für die risikogruppen also für ältere und schwächere menschen menschen mit schwächerem immunsystem die bereits dann eine impfung erhalten haben die im zuge der impfung gebildeten antikörper greifen vor allem das oberflächenprotein dieses protein des corona virus an doch das virus ist eben schlau neue virusvarianten mutieren nun vermehrt in diesem oberflächenprotein und sind dadurch er dazu in der lage den ins induzierten antikörpern zu entkommen die mutanten wechseln dann gewissermaßen die schlösser aus und die antigene der impfung sind quasi ausgesperrt die viren hingegen haben neue schlüssel bekommen um sich sozusagen an einen gedeckten tisch zu setzen menschen die bereits eine krone infektion hatten oder die impfung verabreicht bekommen haben sind durch solche immun fluchten anfälliger für erneute infektion kommt es also zu dem sehr wahrscheinlichen fall einer antiviralen resistenz durch die massenimpfung bleibt uns kein einziges stück immunität mehr auf das wir uns verlassen können wir verlieren also nicht nur den schutz denen uns die korona impfungen geben sollte sondern auch unsere kostbare varianten unspezifische angeborenen natürliche immunität these 3 darüber hinaus wird durch die geringe virale exposition aufgrund von strengen containment maßnahmen die angeborene immunität mangels notwendigem training geschwächt dies ist dann besonders relevant für diejenigen die dank ihrer angeborenen natürlichen ausreichenden immunabwehr mit einer asymptomatischen erkrankung oder infektionen während der ersten welle bisher davon gekommen sind diese maßnahmen die containment maßnahmen zur infektionsprävention beeinträchtigen nun aber zunehmend ihre angeborene immunität und machen sie anfälliger für symptomatische infektionen und letztendlich auch sorgen sie für eine höhere mortalitätsrate je mehr geimpft wird desto wahrscheinlicher ist es dass das virus in eine richtung notiert die ansteckende und gefährlicher ist dies wird durch die infektionsschutz maßnahmen eben zusätzlich noch verstärkt weil die natürliche immunität durch sie verhindert [Musik] van den bosch fazit lautet während sich impfstoffhersteller und wissenschaftler aktuell nur auf die positiven kurzfristigen ergebnisse und auswirkungen der impfungen fokussieren ist die kombination von massenimpfungen auf der einen seite und infektionsschutz maßnahmen auf der anderen seite ein tödlicher cocktail das rezept für eine globale gesundheits katastrophe in diesem teufelskreis von 1 dämmungsmaßnahmen massenimpfungen und immun flucht könnten folglich nicht bloß mehr die risikogruppen sondern fast alle altersgruppen mortalitätsraten ausgesetzt sein die viel schneller und viel höher ansteigen als die die im natürlichen verlauf einer corona virus pandemie zu erwarten wäre ja niemandem sollte das recht eingeräumt werden groß angelegte pharmazeutische und nicht pharmazeutische maßnahmen immunität interventionen durchzuführen insbesondere nicht während einer viralen pandemie und schon gar nicht ohne ein tiefes verständnis dieser immun pathogenese wenn man der wissenschaft volk und nicht das der wissenschaft dann wird es eben extrem schwierig diese andauernden massen impfkampagnen nicht als verbrechen zu bezeichnen nicht nur an der öffentlichen gesundheit sondern ganz besonders an gesundheitlichen zustand an gesundheitliche wohlbefinden eines jeden einzelnen von uns das war es für heute bei kaiser tv ich hoffe es hat euch gefallen bis zum nächsten mal macht’s gut [Musik]

Eingeschenkt.TV: Sucharit Bhakdi: Wie lange lasst Ihr Euch noch anlügen?

Ein Jahr nach unserem ersten Interview trafen wir uns erneut mit Sucharit Bhakdi. In diesem Gespräch geht es um die Fragen der Impfung, Nebenwirkungen und warum der PCR-Test eigentlich Unsinn ist.

Zusammen mit 12 Wissenschaftlern schrieb Sucharit Bhagdi einen Fragenkatalog an die EMA (Europäische Arzneimittelregulierungssystem) und verlangte die Beantwortung 7 wichtiger Fragen. Die Antworten seitens der EMA stehen bis heute aus.

Am Ende beantwortet Sucharit Bhakdi wie versprochen Eure Zuschauerfragen!
Unterstützt uns! https://eingeschenkt.tv/spenden (Überweisung, PayPal, Flattr)

Inhalt

Leseprobe: coronafehlalarm.de

  • 1:02:00 Was ist ein Zytokinsturm?
  • 1:05.45 PCR-Test
  • 1:06:42 Durchgemachte Infektion
  • 1:07:36 Wurde das Corona Virus inzwischen isoliert (nachgewiesen). Antwort ja
  • 1:08:30 Mutationen
  • 1:09:30 Dr. Stefan Lanka Exosomen Theorie, Wissen ist nicht Weisheit
  • 1:10:56 Ansteckung nach Impfung?
  • 1:14:42 RNA Impfstoff. Genveränderung im menschlichen Körper?
  • 1:16:18 Veränderte Zellen durch die Impfung, sterben sie ab?
  • 1:18:44 Herkunft des SARS-CoV-2 Virus?
  • 1:21:48 Wechselwirkung der Impfstoff zu Medikamenten? Zu frühe Intubation. Vitamin D, Hydroxychloroquin, Ivermectin, gurgeln mit Chlordioxid? CT-Wert über 30 darf nicht als positives Ergebnis gewertet werden.
  • 1:25:25 Besondere Risikopatienten Organtrasplantierte, Brief an die EMA

Video Quelle: eingeschenkt.tv

Das Video steht jedem frei zur Verfügung! https://my.hidrive.com/lnk/rYORDQhV (Teilt es!)

RT DE: Dänemark setzt AstraZeneca-Impfungen weiterhin aus

Dänemark folgt nicht dem Beispiel der meisten europäischen Staaten und bleibt vorerst beim Stopp für den AstraZeneca-Impfstoff. Die dänische Arzneimittelbehörde will eine weitere Untersuchung abwarten, obwohl die EMA erklärte, der Impfstoff sei „sicher und effektiv“.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://de.rt.com/europa/114994-daenemark-setzt-astrazeneca-impfungen-weiterhin-aus/

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Die dänische Regierung will den Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca vorerst nicht wieder einsetzen. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. „Wir verlängern die Pause um drei Wochen“, sagte Søren Brostrøm von der dänischen Gesundheitsbehörde am Donnerstag.

Kopfschmerzen bis zum Tod? – Wie eine Packungsbeilage den AstraZeneca-Impfstoff "sicher" machen soll

MeinungKopfschmerzen bis zum Tod? – Wie eine Packungsbeilage den AstraZeneca-Impfstoff „sicher“ machen soll

Der Einsatz war am 11. März gestoppt worden, nachdem eine Frau nach der Impfung an mehreren Blutgerinnseln gestorben war. Dem Beispiel Dänemarks folgten zahlreiche weitere europäische Länder. In Deutschland wurden die Impfungen mit AstraZeneca am 15. März ausgesetzt, nachdem mehrere Fälle von Hirnvenen-Thrombosen mit teilweise tödlichem Verlauf nach einer AstraZeneca-Impfung in Deutschland bekannt wurden. Das Paul-Ehrlich-Institut nannte in einer Presseerklärung vom 16. März einen „kausalen Zusammenhang“ zwischen AstraZeneca-Impfung und der Blutgerinnsel-Bildung „nicht unplausibel“.

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) kam am 18. März zu dem Schluss, dass der Impfstoff „sicher und effektiv“ sei. Es werde aber eine Extrawarnung vor den möglichen seltenen Blutgerinnseln hinzugefügt. Daraufhin nahmen die meisten Länder die AstraZeneca-Impfungen wieder auf. In Deutschland traten am 19. März Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der SPD-Politiker Karl Lauterbach in einer gemeinsamen Pressekonferenz auf und berichteten von der Wiederaufnahme der AstraZeneca-Impfungen in Deutschland. Laut Lauterbach habe der Impfstoff ein „hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis“.

Auch die dänische Arzneimittelbehörde hält den AstraZeneca-Impfstoff für sicher, dennoch wolle man die Ergebnisse einer umfangreicheren Untersuchung abwarten. Tanja Erichsen von der dänischen Arzneimittelbehörde konkretisiert:

„Der AstraZeneca-Impfstoff ist aus medizinischer Sicht im Allgemeinen ein sicherer Impfstoff. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass ein Zusammenhang zwischen dem Impfstoff und dem sehr ungewöhnlichen Krankheitsbild besteht, das wir gesehen haben.“

Nach AstraZeneca-Impfung: Weitere Blutgerinnsel-Fälle und ein Todesfall in Dänemark

Nach AstraZeneca-Impfung: Weitere Blutgerinnsel-Fälle und ein Todesfall in Dänemark

In Deutschland sind mittlerweile 16 Fälle von Hirnvenenthrombosen nach Verabreichung des AstraZeneca-Impfstoffes bekannt. Mit Ausnahme eines Falles waren nur Frauen zwischen 20 und 63 Jahren betroffen. In vier Fällen endeten die Blutgerinnsel tödlich. In zehn Fällen wurde laut Paul-Ehrlich-Institut zudem neben Hirnvenenthrombosen ein Mangel an Blutplättchen festgestellt.

Aufgrund der Blutgerinnsel-Befunde bei Personen unter 65 Jahren wollen Finnland und Island das Vakzin aktuell nur bei Menschen über 65 beziehungsweise über 70 Jahren einsetzen.

Mehr zum Thema – Norwegen: Zwei weitere Todesfälle nach AstraZeneca-Impfung

Corona Ausschuss: Sitzung 45: Kann denn Rechnen Sünde sein?


Die Stiftung Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

  • Füllmich: Einleitung, 1616 BGB niemals ohne anwaltliche Begleitung
  • 15:43 Dr. Rüdiger Pötsch (Arzt und ehem. Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Oberbayern, ehrenamtlicher Richter Sozialgericht)
    PCR-Tests kann keine Infektionen messen.
  • 1:10:10 Prof. Stephan Luckhaus (Senator der Mathematik Leopoldina, im Dezember 2020 aus der Leopoldina ausgetreten). Immunisierung der Bevölkerung in Schweden. PCR-Tests, Daten aus China. Antigen-Tests.
    IQWiG
  • 2:13:31 Prof. Sucharit Bhakdi über Thrombosen nach der AstraZeneka Impfungen.
    DIC Disseminierte intravasale Koagulopathie Intravasale Blutgerinnung
  • 3:03:11 Katy Pracher-Hilander (Psychologin, Managementberaterin)
    Milgram Experiment

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ja hallo und herzlich willkommen bei einer weiteren sitzung eine Coronaausschuss diese uns 45 ja also es schon eine lange zeit dass wir uns mit diesen themen beschäftigen wir haben heute wieder viel neues unter anderem werden wir uns mit einigen mathematischen problemen beschäftigen und wir haben auch sehr wichtige berühmte gäste die man sich mal wieder zu also zu fragen der der impfung unter anderem professor partie wird bei uns sein und wir haben gleich auch professor lukas von der leopoldina der eben zur mathematischen problemen bei der leopoldina stellungnahme sich äußern wird wir ja es gibt sonst einiges anderes neues manches ist noch im verborgenen ich denke keiner wird jetzt gleich noch ein bisschen was erzählen wollte kurz unsere beiden mitstreiter entschuldigen die sind heute auf einen gerichtstermin können nicht da sein und ansonsten ja halten wir jede stellung die beiden mitstreiter dr hoffmann und antonia fischer aber auch martin schwab in einem gerichtsverfahren wichtig sind in dem es um die abwehr der von uns so genannten ja davos clique geht eine von deren vertretern versucht schon seit geraumer zeit fünfmal dafür nur ein gläubiger viermal jetzt versucht das eben noch mal auf einige von uns einzudreschen und da müssen diese drei heute im gericht die stellung halten ich bin ganz sicher dass sie das auch erfolgreich zu ende bringen werden aber auf der anderen seite ist sehr viel bewegung ins spiel gekommen jetzt versucht man wie sie vielleicht auch mitbekommen haben den ausschuss unter beschuss zu nehmen erst mit medialen angriffen braut sich wahrscheinlich irgendeine geschichte zusammen die allerdings wohl in deren blase bleiben wird können wir aber mit umgehen was wir aber auch noch dringend ergänzen müssen bevor wir jetzt einsteigen ist die hinweise die wir in dem interview mit herrn brent prestin bekommen haben es ist wichtig darauf hinzuweisen dass die idee hervorragend sind dass sie auch funktionieren aber man sollte wenn man mit diesem 16 66 bgb war das mit dem wenn man damit ins familiengericht geht und sagt achtung ich habe hier hinweise darauf dass das wohl des kindes gefährdet ist du müsstest jetzt eigentlich sogar von amtswegen einschreiten man sollte das niemals ohne anwaltliche begleitung machen weil wir festgestellt haben es ist uns berichtet worden dass manche gerichte wir wissen ja dass nicht nur die politik sich unter kontrolle oder in weiten teilen unter kontrolle dieser von uns so genannten davos clique befindet sondern auch leider teile der teil der medien sowieso aber auch teile der justiz da sollte man anwaltliche unterstützung dabei haben weil manche gerichte haben tatsächlich offenbar so reagiert dass sie gesagt ach sie meinen dass also die masken für die kinder schädlich sind so jetzt haben wir aber zweifel an ihrer sorgerechts fähigkeit das ist dass es rechtsbeugung hoch drei milliarden aber um das zu vermeiden und um den gleich von anfang an zu begegnen macht es sinn wenn man das vorgehen was insgesamt super ist da laufen nämlich auch schon verfahren wenn man dieses vorgehen nur mit anwaltlicher unterstützung also am besten mit einem familienrechtler neben sich in anspruch nimmt es ist ja wirklich weil wir im moment einfach mal vielen gerichten auch nicht einschätzen können wie die aktivitäten sind sozusagen unter diesen neuen rechts paradigma oder was wir hier haben ja ist das eben wirklich eine also muss man bei den ganzen sachen die man so sich klassischerweise vorstellt und die ich bin davon überzeugt auch letztlich obsiegen werden aber da gibt es eben jetzt noch eine gewisse grauzone bis das vielleicht jetzt 23 mal vernünftig durch entschieden ist und da sollte man nicht selber in die gefahr gehen also das ist total klar weil das dann einfach natürlich nach hinten losgehen kann theoretisch oder zumindest einfach extrem viel stress machen kann und auch vielleicht er hat mir jetzt von einem vorgang gehört wo dann ein richter geben sich quasi in muss man fast schon sagen rache mit dann plötzlich einen sehr hohen streitwert angesetzt hat so setzt eine hohe gerichtskosten auf die in dem fall jetzt allein erziehende mutter irgendwie zu gekommen sind oder jetzt zu kommen drohen also das wird man sicher abwehren können und da ich denke das wird aber ist auch unter uns ständig einfach jetzt nur in davos klicken problem sozusagen sondern eben wir haben ja auch schon der schwierigkeit dass einige richter hier insbesondere an dieser maske auch sehr hängen also da hatten wir auch die problematik dass daneben teilweise nicht verhandelt werden so sollte ich glaube es war aber auch bei der frau frau banner kollegen banner und auch bei dir ist das ja einmal passiert das dann eben gar nicht mehr verhandelt werden soll ohne maske also im prinzip hat ja auch schon mal drauf jemand darauf hingewiesen dass eine befangenheit situation beim richter und wenn man dann genau an diesen kritischen neuralgischen punkt da dem richter kommt kann es eben sein dass der quasi in einer art wie man sagen na ja also dass er eben nicht in der lage ist sich das objektiv mit denen mit dem vorbringen auseinanderzusetzen ich vielleicht überreagiert in eine andere richtung sind auch nur menschen und vor dem hintergrund sollte man das wirklich nur in ganz professioneller begleitung machen zumindest jetzt die ersten mal also wir werden darüber natürlich auf dem laufenden halten und sobald sich da vielleicht der nebel lichtet kann man dann irgendwann auch selber tätig werden aber im moment würden sollte man es wirklich erst mal muss man muss wirklich hier berücksichtigen wäre wenn wir darauf hinweisen wenn wir auf die andere seite hinweisen damit meinen wir natürlich nicht die ja im unter hypnose könnte man vielleicht sagen befindlichen politiker und auch teilweise medien sondern damit meinen wir die wirkliche andere seite die das ganze steuert die also davon profitieren dass hier zerstörungen in riesigem ausmaß angerichtet werden also die pharma und die tech industrie und deren hintermänner wir wissen das ist der hinweis von die reben natürlich dass auch viele viele richter in diese ja wie soll man es sagen massenhypnose verfallen sind und jetzt quasi schon an der maske festklammern ich hatte damals vor einem fall berichtet wo die richterin dann sich einem befangenheitsantrag ausgesetzt sei weise die öffentlichkeit ausgeschlossen hat das sollte man nie machen es sei denn man möchte zurück in die inquisition prozesse wurde es üblich war und wo dann ein kollege wie sich herausstellte reinkam der wehr aber öffentlichkeit gewesen in die laufende verhandlungen die richterin war so panisch dass die sache so verlassen sie sofort den raum dann haben wir alle mehr luft zum atmen tja das ist passiert das ist sicherlich in dieser weise auch noch anderen kollegen passiert es nützt da nix wütend zu werden muss dann in den zugelassenen rechtlichen bahnen aktiv werden weil natürlich ist das ein grund für eine befangenheit wenn ein gericht so panisch ist das ist praktisch verhandlungsunfähig ist das muss man so deutlich sagen und die öffentlichkeit ausschließt das passiert einem normalen menschen und einem normalen richter sicherlich nicht also bei dieser bei diesen familien richte gerichtlichen 16 66 er sachen bitte immer nur mit familien rechtlicher fach anwaltlicher unterstützung damit da kein stress unnötigerweise produziert wird denn wir wissen ja dass sowieso schon alle im stress sind wir wissen dass hier eine enorme verwirrung eine enorme die stabilisierung des orientierung nicht aus versehen passiert ist da werden wir am ende der sitzung noch jemanden zu hören sondern gezielt angerichtet wird damit am ende das das ziel das dahinter steckt damit am ende jeder sagt ist okay ich mache alles mit wir machen das nicht wir behalten die nerven wir behalten die dinge im blick wir konzentrieren uns aufs wesentliche deswegen ein kurzer abriss noch zu den weiteren rechtlichen dingen hier in deutschland laufen einige verfahren über die können wir im moment noch nicht sagen weil wenn ich möchte dass der zwischen gedroschen wird die aber sehr erfolgversprechend sind auf der anderen seite des atlantiks läuft immer noch die eine sammelklage auch wenn da der eine oder andere aus den alten medien meint sich darüber lustig machen zu können es läuft immer noch wird eine weitere geben ich habe gestern mit einem weiteren kanadischen kollegen nachts noch telefoniert da wird noch mehr passieren auch in den usa passiert immer noch was dieses verfahren was im eilverfahren in new york dass man einen pcr-test sache was im eilverfahren wohlgemerkt abgewiesen wurde da wollen wir rausfinden was ist da genau passiert ist er möglicherweise ein u boot unterwegs gewesen erklären wir alles ab wir haben aber noch viele viele weitere möglichkeiten die wir auch nutzen werden eine weitere gruppe von anwälten mit denen ich sehr gerne zusammenarbeitet das sind leute die genau wie ich schon immer sich mit der macht der konzerne befasst haben und da äußerst erfolgreich gewesen sind mit denen wird auch was laufen wir gucken mal dass wir nächste woche vielleicht eine ausführlichere besprechung zu diesen class action zusammenhängen und zu den großen großen verfahren die in den usa jetzt anhängig gemacht werden haben können wir haben das problem dass wir glaube ich am freitag etwas anders auftreten müssen weil wir nur mit einer eingeschränkten technischen unterstützung rechnen können aber wir werden in der zu der gewohnten zeit da sein und werden in der zu der gewohnten zeit wieder interessante sachen berichten können vermelden also da ist eine eine sammelklage eingereicht worden oder es ist also bin wie man sagen sammelklage ist es ist glaube ich so eine ähnliche organisation wie diese wie die dehoga also die gaststätten vertritt die hat eine klage eingereicht und zwar in höhe von einer milliarde euro ist dort anhängig gemacht worden und das ist auf jeden fall sehr also man sieht es ist an anderen stellen regt sich auch widerstand ja und ich finde das auch insofern sehr positiv als das ja jetzt im prinzip eine eine übergeordnete eine dachorganisation ist die eben für ihre ganzen mitglieder diesen schritt geht oder für viele der mitglieder aber wir müssen weiterhin absolut vorsichtig sein das was wir als achterbahn fahren muss man ja sagen erleben wird zu einem guten ende führen das ist ganz sicher da sind wir alle von überzeugt aber es wird auch wieder rauf und wieder runter gehen zum beispiel wenn wir uns genau ansehen was jetzt gerade passiert es sind ja viele leute froh darüber dass es nun doch es seien gibt ohne einschränkung aber gleichzeitig müssen wir sehen dass hier immer wieder die pcr test gepusht werden die sollen zur normalität werden da wird ja viel geld verdient pcr tests müssen trotzdem gemacht werden man soll dann jetzt froh darüber sein dürfen dass man überhaupt in irgendwelche geschäfte gehen darf in manchen gegenden darf man das nur noch nach einem negativen pcr test also beachten sie und versuchen sie vielleicht auch mit hilfe unseres letzten gastes nachher der in der psychologie sehr bewandert ist versuchen sie die dinge im auge zu behalten und nicht aus dem augenwinkel zu verlieren dass möglicherweise das was sie jetzt gespielt wird an scheinbaren lockerungen ist ja quatsch in wahrheit geht es um unsere rechte die uns zu stehen dass das was hier gespielt wird an scheinbaren lockerungen immer einher geht mit einer weiteren zumutung nämlich diesen test jetzt also dem werden wir begegnen müssen für uns bleibt nach wie vor im zentrum von allem es gibt keine asymptomatischen infektionen das hat die studie ich weiß dass es der andere meinungen zu gibt es hat die letzte groß angelegte studie ingo hahn ergeben mit 10 millionen teilnehmern und der pcr test kann keine infektion feststellen er kann viel aber das kann ja nun mal nicht und wenn diese beiden behauptungen und die person von herrn drosten der ohnehin schon schwer unter druck steht in den gerichten abgeklopft werden und sich am ende herausstellt das sind alles fix einschließlich der person von herrn drosten dann bricht das kartenhaus zusammen dann wird die frage danach was wird die eigentlich wirklich gespielt natürlich erst recht laut und deutlich gehört werden können deswegen sprechen wir da auch schon gelegentlich drüber wenngleich wir uns immer noch auf die eingangs ebene konzentrieren ja zu der sammelklage wie gesagt wollen wir nächste woche was machen ich weiß nicht ob das mittwoch oder donnerstag passiert aber es wird dann die möglichkeit bestehen sich da genauer zu informieren nicht nur unsere mandanten die von den kollegen hier betreut werden die die schadensersatzverfahren betreuen sondern auch jede andere der sich dafür interessiert kann dann sicherlich ein bisschen mehr darüber erfahren ja und jetzt können wir theoretisch auch schon einsteigen oder ich würde sagen ja dann sind wir hörbar und sichtbar für unseren ersten gast nämlich für herrn dr ich glaube wir haben hier ein problem also herr doktor plötz sie müssen hier mit mikrofon einschalten damit wir sie hören und sehen können perfekt wir können sie sehen und wir können sie hören sehr gut wir sind froh dass sie da sind wir wir freuen uns immer wenn wir von menschen klare worte hören können die nicht herumdrucksen müssen und ich habe beiträge von ihnen gesehen wo ich klare worte gesehen habe können sie können sie uns kurz was zu ihrer person sagen ich kann es auch machen aber es ist immer schöner wenn es der jenige selbst macht einfach als für allgemeinmedizin in sehr großen praxis mit zahnärzten ist der zweite arzt zu meiner praxis und ich habe mich auch ein ganzes berufliches leben über berufs politisch engagiert ich 15 jahre vorsitzender der kassenärztlichen vereinigung oberwart und innerhalb dieser zeit vier jahre mitglied des vorstands der kassenärztlichen bundesvereinigung ich bin delegierter zum bayerischen landes jetzt komme ich glaube seit über 25 jahren und fast jedes jahr auch beim deutschen ärztetag das ist ja immer nur eine ein event eine sitzung vorjahr ich bin in amtliche richter am sozialgericht münchen und interessiere mich vehement für das trauerspiel was hier seit anderthalb jahren abgeht ja und da ich ein freund der deutlichen aussprache bin aber ich auch verschiedene publikationen geschrieben und freue mich dass ich auch hier ihnen ein bisschen etwas berichten kann gerne eine der spannendsten wochen im in diesem jahr das war die woche vom 15 märz an da hat der bayerische ministerpräsident markus söder um die mittagszeit vorgeschlagen doch die gesamte regierung mit astrazeneca vorab zu bekämpfen und einige männer um 15 uhr 30 paul ehrlich institut bekannt gegeben dass ausländer vom markt genommen wird so am montag dienstag mittwoch also in 48 stunden stand eine das ist jetzt ironie langzeituntersuchung bei der ema stadt mit dem ergebnis man könne die kausalen zusammenhänge zwischen asta zenica und der abgelaufenen schweren sinus thrombosen im gehirn inklusive der todesfälle nicht beweisen und als lösung hat man sich dann eine änderung des beipackzettels überlegt diese woche war aber noch nicht ganz zu ende denn am donnerstag wieder um die mittagszeit hat sich herr ministerpräsident söder berufen gefühlt zu sagen wenn das jetzt nicht zugelassen wird dann möchten wir auf eigene verantwortung impfen das war also noch bevor die ema den beschluss vom donnerstag bekanntgegeben hat wir müssten dann auf eigene verantwortung impfen und da wird bei müssen natürlich die hausärzte helfen und das hat mich in dem maß und geärgert aufgrund meiner meiner eigenen selbstdarstellung und auf irgendeiner rechtlichen erfahrung im medizinischen dingen ich habe das empfunden als aufforderung zur straftat mit einem nicht zugelassenen impfstoff sollen wir die patienten auf eigene verantwortung impfen und ich habe dann ganz deutlich differenzierter bescheid gesagt dass wenn er mich nochmal auffordert seine berufspflichten schwersten zu verletzen dass ich ihnen dann anzeige und vielleicht auch noch daneben durch alle instanzen diese twitter-mitteilung die ich abgesetzt haben wohl die bis gestern 126.000 mal angeklickt man sieht also dass durchaus in der bevölkerung ein bewusstsein dafür besteht was man mit ihnen macht und wie man das aufklärten wie immer hat dann hier nehmen donnerstag beschlossen man soll den beipackzettel ändern auch wenn sie nicht hundertprozentig gewesen ist der zusammenhang zwischen asthma mittel und zenica und den turm wurden und das erstaunliche war aber dann das am freitag einen tag später der wissenschaftler in greifswald an der universität diesen namen mit momentan nicht geläutet ist definitiv festgestellt hat dass ein kausaler zusammenhang zwischen es weniger impfstoff und der neigung zu thrombosen bildung besteht was hat sich also wenn in dieser woche geändert es war ganz klar dass wir einen ministerpräsidenten haben dem arzt auch noch zumutet sich gegen das gesetz zu stimmen der indirekt zur rechtswidrigen handlung aufruft wir haben festgestellt dass die ema nicht ursächlich in 48 stimmen geprüft haben kann und wir haben festgestellt dass außerhalb der erde gleich geführt ist für die drobo englischen komplikationen das bestätigt in vollem umfang das schreiben von herrn professor doktor aktiv an die eu und an die ema wo er nach in drei kernfragen nachfragt ob es ausgeschlossen ist anhand von tierversuchen dass diese genetische impfstoff in dem fall die m rna die messenger rna in die blutbahn gelangt und er hat ja sie werden das sicherlich sehr gut kennen er hat ja gesagt wenn er in sieben tagen nichts hört würde das öffentlich machen das ist auch geschehen eine reaktion von der frau von der leyen und davon dann immer hat es diesbezüglich nicht gegeben nun stehen wir als ärzte vor dem problem der aufklärung unserer patienten die einwilligung eines platzieren in eine ärztliche maßnahme ist nur dann rechtskräftig wenn sie vor eine umfangreiche aufklärung über die riesigen stattgefunden hat was wir nun definitiv nicht genau wissen können sind die langzeitfolgen weil ihr die impfstoffe innerhalb kürzester zeit aus dem markt gepusht worden sind bisher war die kürzlich die zulassung seit fünf jahren und jetzt haben wir innerhalb von ein paar monaten einen sehr problematischen und nicht nur einen mehrere problematisch impfstoffe auf dem markt bekommen frau merkel hat schon mit impfzentren angefangen als überhaupt noch kein impfstoff zugelassen war diese zulassung für den astra zeneca emergency news aus der rezession da stellt sich auch eine frage wo war denn eigentlich die imagine sie im dezember und ist der notfall nicht ständig rückläufig wenn man sich die entwicklung dieser krankheit entgegen der förderer koch-institut behaupteten zahlen anschaut das heißt ich muss zumindest meinen patienten auch erkenntnis des briefes und ein professor facti davon unterrichten das mit langzeitschäden zu rechnen ist die man allerdings nicht genau kennt und genau dieses wollte wollen uns im vorhinein schon unser sagen erinnerte an aussagen des bundesgesundheitsministers nach des abwehrchefs der damals noch andere wahl als jetzt man solle noch zu kritisch über den impfstoff sich den patienten gegenüber häusern das ist auch eine unterschwellige aufforderung zur bildungspflicht zähle zurzeit vielleicht mal zum eingang und dieses thema wir haben wir haben tatsächlich sehr konkrete hinweise darauf hat dass tatsächlich jetzt die studie läuft am lebenden objekt sozusagen die eigentlich bei der entwicklung von neuen medikamenten und auch erst recht natürlich bei neuen impfstoffen die ihr wissen wir ja das ist sehr zweifelhaft ist ob man das überhaupt zurecht als impfstoff bezeichnet dass das jetzt gerade live am menschen durchgeführt wird denn wir haben über unsere israelischen connections teile des vertragswerkes zwischen der israelischen regierung und bei und texter bekommen und daraus können wir sehen dass die informationen die man üblicherweise während einer studie sammelt jetzt erst gesammelt werden insbesondere was die es gibt ja immer zwei dinge die bei einem bei der medizinischen studien benötigt werden einmal ist das zeug was man da entwickelt überhaupt wirksam und zweitens was es mit den nebenwirkungen was mit den gefahren so hier ist schon die frage hoch umstritten ob wir hier eine eine 1 ein wirksames medikament haben mit diesen sogenannten impfstoffen der eine sagt 95 der andere sagt unter 1 prozent aber erst recht ist völlig unbekannt das was an nebenwirkungen was angefahren droht weil dazu braucht man eigentlich eine längerfristige studie die es nicht durchgeführt worden tierversuche sind auch nicht durchgeführt worden also das was jetzt läuft an impfungen am lebenden menschen das wird man insbesondere unter berücksichtigung des vertrags inhalts denen wir da nicht vollständig aber teilweise bekommen haben als versuch am menschen bezeichnen müssen eigentlich geht das nicht denn sie haben eben auf den in form konzert hingewiesen dass ist der das wichtigste resultat das wichtigste resultat der nürnberger prozesse gewesen in der in dem helsinki code und in den meisten ländern gesetzen der welt ist das dann irgendwann verankert worden aber dort in den nürnberger prozessen im nürnberger kodex ist am deutlichsten gesagt wurden keine experimente an menschen jeder medizinische eingriff bedarf eine einwilligung und die einwilligung ist nur dann wirksam wie sie gerade auch gesagt haben wenn sie auf einem auf eine aufklärung beruht die auch wirklich alles beachtet hier kann die aufklärung gar nicht wirksam sein weil zumindest den aufklärungsbogen die wir gesehen haben nirgends darauf hingewiesen wird dass es nur eine bedingte zulassung gibt und dass es keinerlei erkenntnisse über die langfristigen gefährdungen aus den im stoffen gibt bei ihnen in bayern ist die lage besonders dramatisch weil herr söder offenbar sich vollständig über alles was den rechtsstaat ausmacht hinwegsetzt das macht damit zu tun haben also nur ein erstes staatsexamen hat aber es mag auch damit zu tun haben dass er allmachtsfantasien entwickelt denn so so zumindest sieht das aus und so hören wie es auch von politikern übrigens aus der eigenen partei der csu aber auch aus der partei der freien wähler die große große bedenken anmelden und sich fragen wie lange das mit dem man noch gut geht haben sie solche bedenken auch gehört diese dinge sind mir sehr wohl bekannte nicht hinsetzen jahren und ich hatte sogar die erde also noch finanzminister war über sein gebaren nachzudenken damals klar zum großen land wursten tal es war das labor schottdorf in augsburg lebt inzwischen nicht mehr da wurde rechtswidrig rückerstatten würden nicht betrunken er ist gut privatrechnung also sicher die ersten die eigentlich der labor-etiketten ausstellen müssen es halt alles die weil sie brav erstattet die bafin hat nicht reagiert und das ist zwar ausgelegte paritäten an herrn sie wieder habe ich nicht ein einziges mal eine antwort erhalten dass gewalt ist nicht neu und was sie sagen über die impfung ist real kam nicht nur hundertprozentig unterstreichen für mich haben wir sind da um den wohl größten menschen kurs in der medizingeschichte und dann um einen schweren stoss gegen den nürnberger kodex wo eindeutig aus der förderung über die ungewöhnliche geschichte der medizin in den karten in den bereichen eines gezogen worden ist dass es wirklich unterlässt nicht oder nicht ausreichend getesteten stoffe am menschen anzuwenden und zu den nebenwirkungen die bisher so migranten und eben nicht in dem aufklärungsbogen vom rk erwähnten stehen neben den bekannten todeszellen auch anaphylaktischen gesundheit deutschen gesichtslähmung heraus mal zahlt muss ich diese aids test fehlgeburten und eine ganz gefährlich in dem video hd iptv könnte tänzen dh den einsatz in besonders ältere ist ein mal gewitzt ist und mit dem wir das dann gas auf andere reise in berührung kommen dann läuft die gedanken dreimal so schwer wie wir hier nicht genutzt werden es gibt da kein gejammer lesen es ist eine umfangreiche leveling wie auftreten kann und die neueste studien die ironische reise vom paul-ehrlich-institut öffentlich wurden ist nur 12 wochen die hat schichtet dass die spikes das protein diese stacheln diese die auf dem kopf sitzen dass die sich bikes in der lage sind körperzellen zu verschmelzen und das ich klumpen bilden können mit bis zu 100 zelt herum das ist in kenntnis des paul-ehrlich-instituts publiziert dass man aber mal den einfachen gedankengang geht hallo dieses bikes in china durch meinen ins dorf und das ist der reinste nebenwirkung ins und dass ich nicht weiß was mit zelt locken mit 100 zellkernen in den nächsten ein zwei jahren passiert ob da vielleicht ein tumor wird auf diese idee ist das paul-ehrlich-institut nicht gekommen das war allerdings nur ein erster gedanke und die erste öffentlich darauf aufmerksam gemacht hat war ja doctor who done wir haben also schon am anfang des prozesses einen ganzen berg von komplikationen wir haben eine lipid hülle um die messenger rna haltung die besteht aus nanopartikeln diesen an und entwickelt hat man schon in der krebsforschung versucht anzuwenden und hat festgestellt dass wenn sie dann irgendwo in körperhaltung liegen dass sie nach zwei jahren selbst tun wurden ausgelöst haben so was nennt man dann her um messenger rna zu verpacken dann entstehen die spikes die in der lage sind zellen zu verklumpen und die in der lage sind da hat herr professor taktisch sehr deutlich so dass hingewiesen an den aci rezepte dem produzenten anzudocken und damit die gewinnung der thrombozyten blutplättchen zu aktivieren und wenn ich besser entwickelt sich eine kaskade im gesamten körper ausgehend von den kapillaren bis in die größeren gefäße ich kann lungenembolie erleiden oder die bekannte sinus venenthrombose hingehen alle diese dinge müssten jeden der sich halbwegs ernsthaft mit den publikationen auseinander selbst bekannte sein diese 100 zellkerne also die muss man sich das von der größe vorstellen die sind ja wahrscheinlich teil des thrombose problems das ist noch ein anderes produkt legen also da verbirgt sich nichts es wird eines gewinnungs prozesses sondern dafür klickt sich einfach zellen da wo dieses würde ihn sich aufhält hat es irgendeine wirkung dahin gehend dass ich zum verkleben und wieviel zeltes mal waren bildet sich eine die von mir zu diesen zählen das sieht man an der anzahl der kerne wenn 100 zelte drinnen sind dann waren das war ursprünglich mal 100 zellen was mit diesem klub passieren das war es kein mensch veröffentlicht paul-ehrlich-institut ja jetzt ist dr wurde ab den sie gerade in bezug genommen haben der ist auch zugeschaltet ich glaube wolfgang du wolltest irgendwas sagen gerade ja ich da sind mehrere wirkungen hallo als maler seit wir haben ja wir haben ja wenn diese zeit wenn die spikes dass der produziert werden durch den impfstoff von unserem eigenen körper dann wenn man geimpft sein sollte dann dieses bikes die haben also ganz verschiedene wirkungen da muss dazu ist das wichtigste dass die normalerweise nicht dem blut auftauchen und die untersuchung die gemacht worden sind um die wirkung der spikes zu erforschen deshalb gemacht wurde weil man feststellen wollte wieso denn manchmal tatsächlich gefährliche verbrecher in balkon ohne entstehen können das ist ja sehr seltenen fällen gefallen und das so das paul-ehrlich-institut hat diese untersuchung gemacht mit dem hinweis kommt mal wie gefährlich corona extra sind spikes dann im blut und dann passiert das alles ja ich habe nicht gesehen und wann offenbar auf einem auge blind und habe ich gesehen dass sie genau diesen impfstoff zugelassen haben der dazu führt dass bikes im blut sein können sie haben einfach sofort öffentlich darauf hingewiesen dass ist das ist eine eine peinliche geschichte gewesen das hat man auch an den reaktionen der leute gemerkt aus dem paul-ehrlich-institut jetzt haben sie das daran wollten wir gar nicht gerne aber das ist das ist tatsächlich schlimm denn stellen sie sich mal vor diese impfung die geht ja in den oberarm muskeln musculus delius da wird also intramuskulär gespritzt nicht man spricht deshalb in den muskel weil muskel sehr gut durchblutet sind man kann auch in das unterhautfettgewebe spitzen da ist aber nicht so viel wie die durchblutung nicht so gut und da ist also die verteilung im körper dann nicht so gut und im muskel ist die verteilung in den körper schneller und besser deshalb weil da mehr blut jetzt wenn man aber in den muskel gespritzt mit einer mit einer dünnen nadel dann jetzt dann kann es sehr gut sein dass man auch eine vene erwischt dass man also in die direkt in die blutbahn spritzt das sieht man nicht dass deshalb wird man das denn billige art ist wenn drei musketiere spitze muss man erst mal ausprobieren das heißt man muss erst mal gut mal gucken anziehen ob der blut kommt man nicht mit nadel spielst in einer vene ist das wird nie gemacht ich habe das in allen stellen auch da wurde einfach ein gepiekst reingedrückt spritze fertig das heißt einer großen zahl von fällen musste von ausbilden werden dass auch da diese diese m rna oder dieser diese gentechnisch veränderten vektoren dass die auch ins blut kommen und wenn die ins blut kommen dann ist dann passiert das was sonst nie passiert wenn wir normalerweise eine infektion haben mit viren und auch mit corona werden dann haben wir im bereich des rechners und der nase eine ganz starke gute abwehr wir haben ihrem vater zählen der emphatische sachen die mandeln die polypen nicht das sind alles sind massenhaft lymphozyten und t lymphozyten die aufpassen und die ein gutes gedächtnis haben für all das was wir schon mal so inhaliert und geschluckt haben und wenn wir dann die krone wären dann kommen dann gibt es so einen klotz immunität und ihren abgewehrt die kommen also gar nicht ins blut deshalb sind über 95 prozent der infektionen mit corona viren entstehen gar keine antikörper im blut weil das wird alles hier oben schon gemanagten abgewehrt und das heißt es kommen in den allermeisten fällen kommen überhaupt keine coronaviren und keine teile von corinna wien ins blut allerdings dann wenn jetzt dort irgendwelche verletzungen sind wenn man zum beispiel menschen mit einer in columbus infektion intubiert dann verletzt man die schleimhaut dann kommt das fast immer zu kleine blutung und dann können natürlich dann auch corinna während ins blut gelangen und dann kann es umso schwerer verläufe geben das kann zum beispiel auch eine erklärung dafür sein dass die innovation bei einer bei einer windows mit meiner virus knie dann noch schwerer verläuft und dass die intubation zusätzlichen schaden anrichten da haben wir sehr viel hinweise dafür durch diese kleinen verletzungen die man setzt dann gibt es aber die die hand mal was wir jetzt machen durch die impfung was da gemacht wird da wird dieser dieser schatz den wir haben gegen dieses bikes gegen die kolonien der wirt umgang der wird einfach umgangen das heißt wir tricksen unsere abwehr aus und geben dieses parks direkt in den muskeln das heißt damit auch möglicherweise und in vielen fällen ins blut das mag der grund sein weshalb bei der impfung einige patienten nur in den muskelzellen dort beschwerden haben weil da dieser prozess dieser entzündungsprozess oder dieser produktionsprozess anfängt und das bleibt dann in muskelzellen andere aber bei denen da was ins blut kommt die haben diese schweren reaktionen und die geistern da kommen dann diese ganzen risiken da sind drei verschiedene risiken weshalb es zu blutgerinnseln kommen kann und zwar drei verschiedene ursachen verdient also sofort wirkung die erste es ist die genannte die das paul-ehrlich-institut ja auch schon zitiert hat diese sind sie ziehen bildung das nennt sich fusion eines bikes für eine fusion von zellen herbei und dazu braucht man gar nicht das ganze videos sondern erst die haben das paul-ehrlich-institut hat nachgewiesen dass reichen die spikes und genau die werden ja produziert das heißt wenn die spikes ins blut kommen muss man damit rechnen dass dieser fischen prozess stattfindet das also zell kloppen sich gegen die dann auch kleine gefäße verstopfen können und die dann zu weiteren risiken führen können das ist eines aber das andere ist dass man eben schon vor jahren festgestellt hat dass dieses bei proteine von corona viren und das ist egal ob das saas wir sind oder saas kopf frei wären sind oder andere gravierend dass dieses bike proteine dass die rezeptoren haben auch an den blutplättchen vor allem sind es aber die saas viren die das machen weil das die aci 2 rezeptoren sind und da kommt es dann dazu dass diese blutplättchen anfangen und sich zusammenzufallen und zu populationen führen dh hier könntest du blutgerinnsel rhein direkt durch den kontakt zwischen spikes wie 2x und und den körper zucken und das kann man sehr schön könnte man sehr schön sehen wenn man sie bei jedem kämpfen die die thrombozyten untersucht und guckt ob es gerinnt gewinn verzeichnen gibt da gibt es laborwerte die dann an denen man feststellen kann dass tagen und prozesse initiiert werden denn dritte version das ist die die wir in den körper mit dem koffer so buck die dann häufig diskutiert haben das ist die dass eben die dies bei diese diese zellen viel mehr diese genetische information geht in ihm gegen die blutbahn und geht dann hat dann die möglichkeit wirksam zu werden wo das blut langsam ist das heißt wo das blut nicht so schnell vorbei fließt an nebenan ihn an den zellen der ader wende und das ist vor allen dingen den kapillaren der fall aber noch mehr im venösen schenkel der blutbahn das heißt dann wenn das blut jetzt den sauerstoff abgegeben hat zum beispiel im gehirn dann sind da oben die sinus legen dass die sammeln das blut aus dem gehirn auf die sind meistens da sind die wände der sinus erwähnt sind meistens die die sie sehen zusammen die klappen zusammenbeißen und oben in den venen oben in den oberhalb des herzens haben wir einen unterdruck in den venen und nur wenn blut kommt wenn blut abgegeben wird vom gewebe dann gehen die laufen dann gehen sie wieder zu wie ein ventil und wenn diese wende aneinander liegen sogar und wenn dann dieses bike proteine da in den blut westen sind dann haben sie natürlich mehr zeit auch dann dort schaden anzurichten dort in die zellen zu gehen und dann können dann können dann produzieren die sind diese zellen produzieren hier erst dann die spikes und die geben sie dann ab dieses bikes sind dann praktisch innerhalb der blutgefäße werden die präsentiert von den endothelzellen und wenn das passiert dann gibt es eine immunreaktion und dann kommen die t lymphozyten die wir haben und die werden sich gegen dieses bikes nie versuchen diese zellen zu zerstören und unschädlich zu machen und durch diesen entzündungsprozess an der gefäßwand dadurch kommt es zur gewinsel bildung dadurch konnte es zur schädigung der gefäßwand und dadurch kommt ist es wie eine wunde die dann anschließend wo der körper versucht damit fertig zu werden da bilden sich dann die großen kamm posen und deshalb auch wahrscheinlich im gehirn so häufig diese kann bußen das ist also alles sehr plausibel und lässt sich ganz gut ableiten von dem was wir wissen also drei verschiedene arten wie thrombosen entstehen können die wichtigste ist wahrscheinlich die letzte dass er den an den idioten novellen entzündungsprozesse durch die spikes die dann präsentiert werden hervorgerufen werden das ist unser körper naja im gedächtnis hat der der colonia viren kennt und der eine kurz immunität hat der weiß dass coronaviren spikes haben egal ob es diese neuen sind oder ob es alte sind und dieses dieses rechners führt dazu dass t-zellen dahin kommen wo diese gefäß innenwände dieses bikes plötzlich zeigen und dann werden die gefäße irgendwer kaputt gemacht und dann gebe ich entstehen der insel und das ist wahrscheinlich der hauptgrund weshalb dann diese prozesse passieren spikes haben im blut nichts zu suchen und durch die impfung wird das noch die normale abwehr das sowas nicht passiert das ja sagt der körper für wird umgang und wir schaffen eine möglichkeit dass dies bei proteine die die das dass diese genetische information in die blutbahn kommt und dann irgendwo im körper dieses bike proteine in der blutbahn tanga blutbahn gebildet werden und die sind von busen auslösen das ist der mechanismus fragen und zwar wenn es hierzu ist sagen wir es ist jetzt wirklich eine von so einer problematik betroffen könnte es denn da irgend eine heilungsmöglichkeit geben als wurde frage eins würde das ein prozess der dann vielleicht auch wieder ab schmilzt ja und irgendwie sich wenn man und die zweite frage gibt es möglicherweise irgendeine behandlungsform wenn jemand jetzt solche symptome beispielsweise nach einer impfung an sich feststellt irgendwas was darauf hindeutet dass sie neben ganz wichtige fragen und die die das eine ist wenn wenn diese es gibt ja schon ein 1 1 ist eine studie die eingereicht worden ist die auch schon registriert ist und wo man schon probanden sucht die sagt als begründung für die studie sagen sie es ist damit zu rechnen dass solche prozesse passieren solche langfristigen wirkungen solche komplikationen sind bekannt und weil sie bekannt sind müssen wir ein medikament dagegen her stehen jetzt die suchen jetzt leute das muss man sich mal vorstellen es ist bekannt dass das passiert und es sind wissenschaftler die erste studie die in irgendeiner an der universität jena angelacht anlaufen soll wo sie denn wo sie denn ein medikament ausprobieren was diese diese schweren folgeerscheinung dann möglicherweise ändern könnte und und verhindern könnte aber man geht erst mal davon aus und impfte erstmal alle und weiß dass diese sachen passieren werden das ist das eine schreckliche dabei das andere ist wenn jetzt protein ins blut kommen und diese geprüft gewinnung abläufe dann passieren in den adern dann könnte man sehr schnell durch blutverdünnung und durch auflösen dieser tom schäden verhindern das heißt dann müsste man eine lyse machen dann müsste man die marine hat die präparate geben dass dieselben dass diese blutgerinnung gemindert wird und dass das risiko kleinere aber das heißt dann müsste man sofort die leute müsste man alle nach einer impfung untersuchen ob es bei denen stattfindet oder nicht das wenn aber denn die klinische symptome haben und das paul-ehrlich-institut unverantwortlicher weise hat eine empfehlung herausgegeben wie gesagt wenn die kopfschmerzen nach neun tagen noch nicht weg sind dann sollte man weitergehen das ist absurd dann stimmt wenn ein blutgerinnsel da länger als das wissen sie doch wenn dann ein schlaganfall ist dann muss man ganz schnell mit ganz sofa zu lösen deshalb haben wir über all diese dieses druck center damit die menschen ganz schnell wenn sich gerinnsel irgendwie gebildet haben ganz schnell zu lösen kommen dass das auch wieder aufgelöst wird damit dass möglicherweise dann wieder besser wird und wenn man das nicht schnell genug macht wenn man das nicht innerhalb von wenigen stunden macht dann lässt sich das nicht mehr auflösen dann ist der schaden da dann wird das gehirn nicht mehr durchblutet und dann gegenteil es geht uns kaputt und das ist etwas was dann nicht reversibel ist das heißt wenn das gewicht man jetzt das paul-ehrlich-institut hat nun wartet man erstmal ein paar tage dann nimmt es das wissentlich in kauf dass solche dinge nicht mehr reparabel sind nicht mehr handelbar sind und es ist auch ebenfalls unverantwortlich meiner meinung nach müsste dort erstmal muss nicht eindeutig gesagt das darf überhaupt nicht ins blut kommen dh denn die intramuskuläre injektion wenn die gemacht werden ohne blut aspiration dass man sicherstellt dass es auf keinen fall ins blut kommt was schwierig ist was immer trotzdem noch passieren kann dann dass wir das eine liste und das zweite wäre dass man dann wenn leute überhaupt irgendeine nebenwirkung merken die dafür spricht dass durchblutungsstörungen irgendwo bei irgendwelchen organen auftreten was man sofort die thrombozyten untersucht und die die mehrere untersuchten proben zeigen schon die gewinnung sind das kann man ja möglicherweise feststellen diese leute sofort beobachtet und dann auch sofort die artikulation einleitet das ist damit dass damit er nicht schlimmerer schaden passiert kann die sehen die kommen mit den neun tagen ich hab‘ ich habe mich auch mit denen es gibt eine leitlinie die die zu tun mit 19 gemacht werde von von fachgesellschaften wo jede fachgesellschaft so ein bisschen sagt was sie gar nicht was man machen möchte und ich habe mich dort mit der koordinatorin dieser leitlinien oder mit einer der co direktor bereiten telefonisch und die man ja das ist eben so man wisse dass das ja auftreten könne aber die nutzen dieser impfung seiten so groß dass man das abwägt sind sie der meinung dass man das trotzdem machen sollte es ist dass ich war so was von entsetzt über diese über die argumentation dass ich dachte das kann ich das kann nicht wahr sein denn der nutzen die müsste man ja da gibt es halt an einzelnen durch die studie gibt es ja schon die die number necessary zu verziehen dass sie wie viele menschen muss ich überhaupt diesen und risiko aussetzen damit ich eine infektion verhindern kann dass waren über 140 über 140 menschen muss sich diesem risiko aussetzen diesem großen risiko aussetzen damit ich eine zusätzliche corona infektion verhindern kann in den studien war es ja so dass nur ganz von den 10.000 20.000 menschen die 20.000 menschen die dann eben arm waren da sind ja nur ganz wenige über 160 sind in den dichten und nicht gm gruppe positiven test gehabt und habe ein bisschen symptome gehabt aber ist noch nicht mal klar ob diese symptome mit wirklich von den kurven kam oder ob sie nicht gleichzeitig auch noch eine hinten die infektion mit anderen viren hatten und die ob der test richtig positiv war oder nicht oder ob das auf einem falsch positiver test war bei dieser niedrigen instituts auch das ist nicht klar das heißt selbst diesen namen bei necessary to hack siegen von 150 ist noch fragwürdig aber das ist so wenig so wenig nutzen dass ich mich frage wie die ärzteschaft das mitmachen kann und das ist da nicht mehr leute gibt die da kritisch das hinterfragen dieser nutzen ist minimal und das risiko ist wie sich die beobachtungszeiten sind zu kurz wir leben ja noch gar nicht von a de wir leben von den leuten die wir jetzt sterben sehen und das sind viel mehr als zu erwarten sind es ist stimmt nicht dass es so viele sind wie man ohnehin aber sollte die meldungen die das meldesystem was wir haben ist schlecht wir haben wir haben das bei pandemrix gesehen bei der impfung gegen die schweinegrippe da war es so dass wir in deutschland vier millionen dosen verimpft haben und die schweden haben auch vier millionen dosen verimpft das heißt die schweden haben bevölkerung viel intensiver das sind ja viel weniger leute haben sie viel intensiver durchgeimpft in schweden hat man dann die nebenwirkung gezählt und hat doppelt so viele nebenwirkungen gemeldet bekommen wie in deutschland obwohl gleich viele menschen geimpft waren das sagt nichts darüber die schweden aus dem nichts über die deutschen das sache einfach etwas über die pharmakovigilanz aus das heißt wie gut wird aufgepasst ob nebenwirkungen steht und nicht wie gut ist das meldesystem und wir kennen das ich habe das als ansatz das war es in der anzahl ausbildung und nimmer in der praxis auch unter kollegen wir wissen dass ba für einen gemeldeten fall mindestens zehn dunkelziffer sind das heißt es sind zehn schwedische angemeldeten fall die man dann nicht gemeldet bekommt und das ist wahrscheinlich ist anzunehmen dass das hier nicht anders ist denn die leute die werden noch zum teil gern als wir haben das ja gehört dass die denn als die haben denn irgendwelche anderen können wir für kopfschmerzen und migräne denn als diagnose eingeschrieben oder sowas wenn es wieder nach hause geschickt und hinterher strickenden schweren komplikationen auf david also auch die diagnose der sinus venenthrombose die es ja ja die ist eigentlich leicht zwischen kennen aber da wird nicht angedacht weil es so eine seltene erscheinung ist normalerweise und das ist ein großes wissen ein großes problem werden wahrscheinlich viele menschen schaden nehmen der nicht wieder gutzumachen ist er nicht wieder zu reparieren des medizinisch werden sie das hören wir haben das schon von vielen menschen gehört was dr wodak hier sehr gut verstehe formuliert wie kann das sein haben sie eine erklärung dafür wie kann das sein dass hier im zusammenhang mit corona gänzlich anders vorgegangen wird als es sonst der fall gewesen ist wie kann es sein dass man die uns immer über whistleblower übermittelten aber auch in den in den unabhängigen medien kann man zu einem netz auch sehen dass diese ganzen nebenwirkungen teilweise tödliche nebenwirkungen bis zu 20 prozent der alten die wir in den heimen sehen sind nach irgendwo verstorben was natürlich nicht ohne weiteres eine kausalität indiziert aber immerhin eine sehr schlimme korrelation zeigt wie kann das sein dass die dass zum beispiel das paul-ehrlich-institut was das ja eigentlich dann warnend begleiten müsste und maßnahmen einleiten müßte dass da gar nichts passiert was meinen sie woran liegt das habe schon herrn gut hier gerne gehört also gefragt wieso machen die als die sowas mit ich möchte dass ein bisschen noch weiter fassen wieso machen auch die körperschaften ja der ärzte dass mit das heißt die landesärztekammer die bundesärztekammer die bundesärztekammer ist jack einiger wirtschaftlich öffentlichen rechts das ist nur eine arbeitsgemeinschaft auch die landesärztekammer sind öffentlich rechtliche körperschaften und ich kann mich erinnern dass der jetzt nicht mehr im amt befindliche präsident der landesärztekammer berlin herr units am ende des vergangenen jahres öffentlich dazu aufgerufen hat erzählt weiter kann man die sich negativ über den impfstoff äußern das sieht man einmal die innere einstellung diese leute und die mangelhafte bereitschaft sich kritisch mit irgendwelchen vorgaben aus den ministerien sage ich mal auseinander zu setzen die bayerische landesärztekammer da gab es einen beschluss im herbst 2020 hinsichtlich pcr tests und zwar eindeutig formuliert das war mal aufhören soll ständig so den zu testen und das den pcr tests auch entsprechende symptome oder diagnosen zugeordnet werden was ist passiert ist nichts geschehen es ist nur eine mitteilung gekommen an alle bayerischen ärzte sie sollen die chance wahrnehmen diese einmalige chance sich an den impfungen zu beteiligen ich habe nicht einen einzigen satz der kritik oder der vorsichtsmaßnahme oder der erforderlichen auf kleidung vernommen es ist unvorstellbar irgendwie ich kann das nicht einzelne personen festmachen das scheint ein symptom zu sein vielleicht ist die ärzteschaft auch von der ausbildung in der klinik er schon zu autoritär erzogen worden dass sie es nicht wagt dann einen herrn söder oder eben auch immer klar und deutlich im interesse der von ihnen vertretenen ärzteschaft entgegen zu treten sondern noch die leute zum bedrohen in österreich geht es so weit dass afrika tionen entzogen werden wegen zu kritische haltung das ist absolut rätselhaft weil als jurist wissen wir ja dass wenn keine vernünftige aufklärung erfolgt die einwilligung geben und wirksam ist sie haben jetzt auch darauf hingewiesen das ist eigentlich ein so klarer grundsatz dass wir uns hier langsam fragen gibt es vielleicht eine agenda die dahinter steht dass das was normalerweise gemacht wird wenn man also solche schwerwiegenden nebenwirkungen mitbekommt dann wird reagiert dann wird ihre studie wird ja sofort abgebrochen wenn sowas im rahmen einer studie passiert jetzt ist diese studie gar nicht durchgeführt worden sondern jetzt mit seinem lebenden objekt durchgeführt kann das also sein dass die ärzteschaft und die eben von ihnen angesprochenen körperschaften der ärzte dass die gezielt oder vielleicht aus überzeugung dass das so dringend benötigt wird dass man solche nebenwirkungen in kauf nehmen muss dass sie deshalb diese nebenwirkung verschweigen oder verharmlosen oder oder was steckt dahinter ich denke dass die 28 behindert das eine ist dass manche funktionäre in dieser position keine ahnung von dem was jetzt der montags oder achsen wunderbar dargestellt hat das andere ist eine frage des selbstverständnisses man klären kann man residenten und wenn ich die neuesten pressemitteilung der bundesärztekammer kurz zitieren darf bahrain hat der hat sinngemäß gefordert dass wir diskutieren sollen ob eine stärkere nutzung digitaler bewegungsdaten der kontakt nach verfolgung in kauf zu nehmen ist und es hat wirklich und begründet zwar hat er hingewiesen auf den schutz persönlicher daten hat es aber dann abgeschwächt und die einschränkung begründete ich geb ich dir jetzt seit monaten und dann kommt man jetzt vielleicht auf diesen datenschutz bezüglich der nachverfolgung kontakt nachverfolgung digitale bewegungsdaten auch noch in kauf nehmen das heißt da geht es nicht nur um unkenntnis gegenüber medizinische sachverhalte da geht es auch nur eine innere einstellung er hat ja vor einem jahr sogar vorgeschlagen um die gesundheits er wird zu entlasten nationen die sich in quarantäne und vision von der polizei überwachen zu lassen das ist meine standesvertretung der ich selbst angehörte das ist extrem beängstigend ich hatte das in dieser klarheit bisher nicht gehört das ist eine absolut rechts feindliche demokratiefeindliche haltung und die stimmt in etwa mit dem überein oder ist so logisch wie die behauptung wenn der betrüger nur den betrug groß genug anrichtet dann steht er plötzlich über dem gesetz also man kann sich doch nicht als mediziner hinstellen und sagen oder als auch als ganz normaler mensch hinstellen und sagen jetzt haben wir sowieso schon alle rechte zerstört da kommt darauf dass wir noch mehr rechte zerstören auch nicht mehr an aber das ist doch die haltung die dahinter steckt nicht nachgewiesen man gibt es ein weiteres und man kann war da auch überzeugen mit geld ja dass eine systemische produktion wir haben die die ärzteschaft die damit macht die krankenhäuser die damit machen die haben da einen großen finanziellen nutzen davon ja wenn sie sehen wie der test honoriert wird überall was ist da da wird ja nicht nur geld damit verdient bei denen die gentests verkaufen sondern auch bei dem bei denjenigen die den test machen nicht nur die labore sondern auch die erste die die abstriche machen kriegen dafür sehr viel geld das ist ein ganz kleiner eingriff der innerhalb von wenigen wenn nicht braucht man nicht mal eine minute dafür und da gibt es 15 euro dafür wenn ich das richtig weiß und das ist eine ganze ist also da wenn ein arzt 50 patienten hat dann kommt da im monat bekommt dann über 10.000 euro daraus wenn er seine patienten bevor sie einen termin fliegen dann jeweils testet also das heißt da ist wenn man will dann können ärzte damit sehr viel geld verdienen ich sage nicht dass das alle tun zum glück dass nicht alle aber das gibt welche die das sicherlich mit nehmen und diese und dass die krankenhäuser für jede diagnose co wird 19 diagnose kriegen sie auf intensivstation runter ihrer 100 euro extra pro tag das ist klar dass da plötzlich innerhalb von anderthalb monaten die zahl der der patienten auf den intensivstationen mit 19 zusatz diagnose von acht prozent auf 60 prozent gestiegen ist das ist weil einfach weil man die diagnose dann auch gestellt hat und das hat man die welt das ja auch leicht gemacht die wak die extremität netze waren erfunden für die solche fälle kann man da kann man die cd zu vernehmen die dazu führt dass jemand nur den verdacht hat dass er infiziert ist damit kriegt das krankenhaus zu mehr dh wenn der kontakt hatte mit einer person die einen positiven test hatte das ist natürlich geil zu lächerlich und das sind den patienten diese die auf der intensivstation wegen ganz anderer erkrankungen und dann tut man diese diagnose dann noch dazu und dann gibt es auch nicht geld extra deshalb haben wir in der statistik alle diese fälle und deshalb sehen wir diese komische situation dass auf den intensivstationen die gähnende leere ist da ist nicht mehr als sonst das heißt nicht dass auf einigen intensivstation nicht immer viel zu tun werde aber dass dem winter besonders aber das ist nicht anders als die anderen jahre und auf der anderen seite haben wir wahnsinnig ansteigende cupid 19 diagnosen also das passt alles nicht zusammen und das hat viel mit dem zu tun wie die anreize gesetzt werden das heißt man kann menschen auch dazu bringen etwas zu tun dadurch dass man ihn einfach geld dafür gibt und ich fürchte dieses diese institutionelle korruption die wir im gesundheitswesen jetzt schon lange kennen sagt hier neue blüten und das ist natürlich deshalb schlimm weil das zum maßzahl genommen wird für in führung für die maßnahmen dass es wird immer benutzt da werde ich die gründe dafür geschaffen weshalb man sagt das sei ja doch was ganz schlimmes und das war 2017 2018 die grippe war weitaus schlimmer als das was wir jetzt erleben mit allen colonia verändert einen sonstigen ihres infektionen zusammen wenn ich hier kurz was vorlesen darf von einer medizinerin mir zugeschickt worden schreibt sie whatsapp von deinem freund mit arztpraxis und jetzt kommt das wörtliche zitat dieses freundes mit arztpraxis ich darf jetzt testen angebot 1000 euro für einrichten der test stelle 1000 euro pro monat fix plus 15 euro pro test alle kosten werden erstattet 20 stunden pro woche müsste ich testen kein wunder dass der incidents wert nicht singt es entspricht dem was du gerade gesagt dass wolfgang wenn man mit solchen finanziellen anreizen arbeitet und die tests in die höhe treibt auch das was ich eingangs gesagt habe wenn die leute jetzt schon froh darüber sind dass es scheinbar lockerungen gibt also erst wird gesagt ostern fällt aus und dann oh wie nett jedoch nicht aus aber testen testen testen dann ist das genau das was du eben angesprochen hast hier wird mit gewalt die werden die false positives muss man am ende sagen in die höhe getrieben nancy dance wird produziert durch ein serienstart test frequenz oder testet überall und man weiß dass ein bestimmter prozentsatz der test falsch sind erstmal das können sie auf verschiedene ursachen haben dass der chef selber nicht richtig angewandt wird weil ihm nur weil er nur dass er gegen gemessen wird oder weil dort ein scharf abgebildet wird und das zweite ist dass es verunreinigungen gibt in den laboren das ist also es gibt je nachdem wie der testdaten wieder abschnitt gemacht wird kann es zusätzliche vor einigen wochen geben und da die positive rate die ist an sowieso weil wir eine geringe inzidenz haben die inzidenz ist ja auch selbst wenn die positiv gesehen die ist ja nicht über zehn prozent die liegt ja meistens unter zehn prozent und das ist eine niedrige incidents daran wenn eine positive wende falsch positiv rate bestimmt von von 50 prozent also das ist eine sache die die es nicht aussagefähig und dies ist die grundlage wird die diese grundlage für die für diese angstmache durch die testergebnisse die wir dadurch geschaffen dass man viel testen testen testen macht damit wir genug falsch positive haben und den leuten sagen können auch von der 1000 einwohner haben wir eben unsere weiß nicht wieviel 50 fälle oder es ist geradezu etwas produziert damit die leute weiterhin in schach gehalten werden damit sie weiterhin diese politische agenda durchführen können aber es hat hat mit medizin überhaupt nichts zu tun hat es ist erschreckend was die das gesundheitswesen und die akteure des gesundheitswesens damit machen müssen aufstehen müssen sagen nein wir wollen weiterhin ernst genommen werden wir wollen unseren patienten gegenüber die verantwortung zeigen wollen ehrlich die dinge hinterfragen und wollen das tun was wirklich notwendig ist aber nicht das was wofür wir geld kriegen und wo das ein großer schaden entsteht wenn er das auch ich habe ja mal eine e mail konversation geführt mit dem wolf hat land also dem eigentümer von der firma titel die da ja diese posten tests geständnis ist jetzt schon einige monate ich weiß gar nicht dass wir im oktober oder suchen und zu dem zeitpunkt hat er quasi schon hellseherisch was immer vorher gesehen in welche richtung sich das entwickeln würde das eben die idee ist dass die leute zum beispiel ein friseursalon betreibt das man dann man selber und fürchte drei mitarbeiter sich da irgendwie jeden tag einmal testen lässt und so wo ich mich dann auch gefragt habe also selbst wenn der test günstig ist welche friseursalon oder sonstiger gewerbetreibende wenn überhaupt aufmachen da hat dann so viel geld über das er da einfach munter mutter jetzt darum testen kann und sich dann noch so ein gerät hinstellt oder ich weiß nicht was also es ist wirklich das ist absolut monströs ja das ist einerseits der ganzen geschichte die ist nur umso größer weil wir ja nur nach einigen videos gucken und wir wissen ja und da gibt es ja wunderbare studien die die glasgow studien sind fantastisch die machen multiplex testen wie sich das gehört in der in dem wissen dass wir in alle zur gleichen zeit in der kalten jahreszeit kommen das sind ja über 100 verschiedene arten wegs während die alle die gleichen symptome machen machen die multiplex test und damit den wolken mix tests haben sie 25 4 und gleichzeitig und auf einige bakterien die möglicherweise einen irre führen können in der diagnostik das machen die auch routinemäßig und da haben die beobachtet und dass das kann man ist einfach zu machen das eben coronaviren auch mal dabei sind aber dass da ganz viele angesehen und die machen alle die gleichen symptome und die idioten in der medizin ich das mal so sagen die gucken nur nach 400 die korona während die gucken privat keine differentialdiagnose mich verlassen alle medizinischen regeln dass man sich dass man ausschließen muss dass es nicht vielleicht was also nee das ist interessiert gar nicht kollabieren gesucht sonst nichts anderes die leute kann krank werden wie sie wollen und was ja und hauptsache der test ist positiv es ist absurd es hat mit medizin nichts zu tun es hat mit guter ausübung der heilkunde nichts zu tun und es geht an den menschen und an dem irgendein bedürfnissen sie gesundheitlich zu recht haben die war die waren ja krank und nur die staaten auch ein chronist gemacht ist ein cooler gestorben und das hat er keiner gemerkt das ist gar nicht klar war weil man nicht nach den anderen jahren gesucht hat was ist denn das schöne medizin sehen sie das auch so dr wir haben sie eben abgewürgt ich sie haben mich nicht abgewürgt ich hatte mich nur an geld vielen dank ich habe mir eine dokumentation angeschaut diese woche die hs die aktie robert wieder um die kann man im internet leicht sinken und da werden alle verflechtungen und mitgliedschaften des rk ii chefs ausgezahlt na ja die überraschung für mich war dass nahezu alle organisationen in denen er mitarbeitet irgendwelche geldflüsse der bill-und-melinda-gates-stiftung erhalten und in dieser dokumentation wird wörtlich von statistik betrug gesprochen und wenn ich noch mal kurz weg natürlich studieren darf der pc herd ist ist nicht in der lage eine infektion im sinne des infektionsschutzgesetzes festzustellen das hat auch die berliner senatsverwaltung beständig gegenüber dem abgeordneten masse blut es gibt ein urteil des berufungsgerichts lissabon vom 11 november 2020 das zu derselben überzeugung kommt und dass die es für absolut und zuverlässig bezeichnet hat und jemand dem man eine freiheitsentzug in form einer quarantäne aufgebrummt hatte wieder freigesprochen hat deshalb nur ist hierzu ist es gibt die wissenschaftler die über bis zu 97 14 falsch positive ergebnisse berichten und zwar ist es eine dame die schreibt safari vr und andere ist es aus 2020 und viele wissenschaftler beschreiben diesen test als den gefährlichsten diagnostik test aller zeiten weil man damit so viele infektionen wissen kann wie man gerade benötigt und da dieser test nie unterscheiden kann zwischen vermehrungsfähigen wir müssen dahin nicht zu werden stehen würde und somit auch keine infektionen lassen kann dann ist die tägliche welt und dieser blue card koch instituts über neuinfektionen eine tägliche falschmeldung und es kann nicht für alle sich sein das kann ich nicht mehr glauben und mit solchen zahlen wird dann auch der inzidenz wird zusammengestrickt da wir seit monaten darauf hinweisen erstens auf den unsinn testung von gesunden personen und zweitens auf die falsch positiven tests hat die währung im januar ihre richtlinien geändert es ist nicht mehr zulässig von einem von einer neuinfektion zu sprechen wenn ich bei einem symptom losen patienten einen positiven pcr-test erhalte ich bin aufgrund der neuen verfassung sich der franz richtlinien angehalten zwei positive pcr tests zu haben und eine ärztliche untersuchung und das robert koch institut weist also ständig die sogenannte kunden tami nation also die verschmutzung mit viren oder wird jesus bruchstücken mit einer infektion gleich erkranken gleichsetzt das hält symptom für eine gesunde bürger in cannes bis es dann einen negativen test vorweisen das ist freiheitsberaubung und es ist zutiefst unwissenschaftlich unter der regierung und das in mehreren bundespressekonferenz mode boris reitschuster entschieden die mitglieder der regierung gefragt hat und der andere dem herrn der osten unter anderem herrn wieder ob sie sich jetzt an die neue richtlinie der whu wenigstens halten und bezirken symptom für deinen leuten nicht sich mit einem test zufrieden geben und ist am abend als neuinfektionen melden, sondern ob sie sich jetzt mit zweites und einer ärztlichen untersuchung befassen zu diesem starken hat her wurde siebenmal hintereinander keine antwort bekommen. Die frage warum die kann ich nur so beantworten dass wir öffentlich offensichtlich einen gewaltigen datenmenge bei rk ii vorliegen haben auf dessen basis gravierende politische entscheidungen wie LockDown getroffen werden.

Füllmich: vielen dank herr dr wir haben jetzt wenn wenn noch was dringend es ist was wir übersehen haben wo sie sagen das muss noch zu wort muss auch zur sprache kommen sagen sie es bitte sonst haben wir schon den professor luca aus der zur leopoldina gehört in der leitung der würde als nächster aktiv werden aber ich also ich bin ihnen sehr sehr dankbar auch gerade auch weil sie nicht rum drucksen sondern weil sie klare worte finden auf vernünftige fragen müsste man eigentlich eine vernünftige antwort bekommen sie haben eben gerade darauf hingewiesen boris reitschuster hat nicht in einem einzigen fall eine vernünftige antwort bekommen meistens bekommt da gar nicht gar nichts nur putzig keiten das ist hier bei ihm ganz anders und da sind wir froh darüber auch bei dr voc ist das ganze heißt da bekommen wir auch klare auskünfte und wir wissen dass sie beide als ausgewiesene und langjährig erfahrene mediziner wissen wovon sie sprechen viele andere wissen das nicht also wenn da noch was ist was wir übersehen haben sagen sie es bitte gerne ich bin sage ich nichts die einladung sie die gut gehst mit den vielen dank herr dr ich wünsche ihnen ein schönes wochenende wenn sie in der leitung bleiben wollen und das mitbekommen wollen gerne nochmal anhören wunderbar gut vielen dank nochmal und herr professor lukas können sie uns hören na ja ich höre ja wir können sie auch gut hören. Sie sind mathematiker können sie was zu ihrem hintergrund sagen herr professor Luckhaus.

Luckhaus: ja das kann das schon sagen also erst mal ich bin nicht mehr in der leopoldina manchen das mischen ich bin am sechsten dezember ausgedrückt weil ich anders als der kollege es fällt habe ich gedacht das will ich nicht erwartet werden zu dieser ad hoc konsultationen ich mache mir dass vertreter der mathematik internet wir nennen das die natur und ich war der senator die mathematik und in dieser das nennen auch manche müssen wir noch funktion habe ich teilgenommen an einem gespräch das von der senatorin solutions inc initiiert worden war zu der dritten art einer stellungnahme die sehr kontrovers diskutiert wurde im anschluss daran habe ich mich besonnen dass ich früher auch in meiner jugend eben über die population habe ich gearbeitet habe sodann zum 21 patience auch solche dinge statistik besonders nicht bei amtliche statistik und habe verdient wenn wir nicht das darzustellen was man von der mathematik er weiß das sind alles uralt das sind dinge die wir ihren anfang im jahr 1914 nahm das ist ein arzt gewesen das war kein mathematiker so einen arzt aber ein bemerkenswerter ist der konnte sogar vorher annahm ich glaub nicht und sage ich wieder erste gebäude ansonsten der hat damals im hals die these aufgestellt dass man auch in den in der medizin und den links und sozialwissenschaften vorhersagen machen kann nur statistische größten ja das mit einer war wickeln nicht wirklich vorhersagen machen darüber wie ein einzelner krankheitsverlauf wissens wir zu kompliziert aber kann die statistische mussten damals er war im englischen sanitätsdienst in indien tätig natürlich das war damals ganz andere zahlen mit dem infektionszahlen mit denen man umgehen musste als bei uns und auch natürlich ganz andere todesfall zahlen er hat sich darum also um diese mathematischen seite kümmert und deshalb wissen wir dass bald wie das geht und hier muss ich meinen vorrednern ein wenig ich will das mal ein bisschen widersprechen will ich nicht sagen ich meine dass er in die medizin ist medizin oder das nächste mal besser aber es ist ganz klar an den daten dass die durchseuchung der bevölkerung in den ländern wo wo man das beobachten kann sehr hoch also wenn dann noch wenn sie nach schweden gehen dann muss es ja einen und haben das während der dieser zweiten phase wir hatten den lok tor nicht jetzt die vergangenen monate könne die schweden hatten keinen block da und dennoch ist es so dass die anzahl der todesfälle in schweden wo bevölkerung nur die hälfte von der anzahl der todesfälle bei uns dass das ist die einzig mögliche erklärung ist es ist eben halt ein hoher prozentsatz der bevölkerung immunisiert worden und diese leiten auch die leider auch nicht mehr die infektion weiter und ihr in deutschland ist das ganz genau dasselbe das sehen sie an den beiden bundesländern sachsen und bayern bayern hat nur die also sachsen hat 50 prozent mehr als schweden insgesamt aber für diese periode sogar das vierfache von schweden weil es eben halt mehr oder wenig etwas höher als der bundesdurchschnitt das liegt natürlich daran dass ich würde es mal ganz klar sagen die bayern haben glück gehabt sie haben glück gehabt dass ihre landesregierung dermaßen inkompetent und zwar kann man das in der folgenden weise sehen in dem als die erste persönliche stark gemacht hat für ein umfassendes testen da hat man diese pcr tests durchgeführt und man hat festgestellt und da stimme ich auch nicht ganz mit meinen freunden über ein ich hatte diese statistisch gesehen im einzelfall ist das was anderes aber statistisch gering halte ich diese pcr des für durchaus verlässlich also wenn man in an den autobahn-raststätten in bayern feststellt dass zwei prozent der leute doch pcr positiv sind dann kann man sogar noch einen schritt weiter gehen meiner ansicht nach wenn man wüsste weil ich eben halt nicht weiß wieder abstrich genommen wurde das heißt ob das ein nasen und rachenabstriche ist oder nur ein rachenabstrich und wenn ich die cd werte kenne kann ich dann statistisch verlässlich daraus versuchen zu schließen zumindest und ich glaube an diese an diese daten wie viele leute da sich ungefähr in welchem stadium ab infektion befinden und was normalerweise getestet wird das kann man sehen wenn man wenn man daraus kanton oder london sagt man heute vergleicht also das sind einzeldaten über über den verlauf von pcr des die sind jetzt nicht rosten street artist oder südchinesische aber die daten sind sehr vergleichbar wenn man die vergleicht dann sieht man an diesen kanton esa daten den unterschied zwischen dem test der strick in gangelt durchgeführt hat auch ohne dass ich selbst noch mal genau lese was in seiner publikation steht finde ich heraus dass er in diesem fall rachenabstriche gemacht hat während die gruppe die in wo in italien diese erste studie durchgeführt hat tatsächlich auch wenn man dann dass durch die sieht man das einen kombinierten wachen und nasenabstrich durchgeführt hat also statistisch gesehen sind für mich diese pc rte ist aussagekräftig man muss nur wissen wie sie eben halt genommen worden und man muss auch wissen was da eigentlich getestet wurde und es ist ja schon vielfach darauf hingewiesen worden es wird auf buch stücke von der virus rna getestet so genannte genetische bruchstücke bei diesen meisten tests die wir früher hatten waren das zwei unterschiedliche tests und wenn sie die daten von wo angucken dann ist das sogar aufgeführt dass der eine den abschnitt geprüft wurden und der andere gehen abstimmt und wurde im einzelnen wiederum sehen sie das ist nicht reproduzierbar das heißt es gibt leute bei denen wird der eingehen abschnitt nachgewiesen der andere nicht und die haben symptom oder haben nicht zum dummen und so weiter aber insgesamt ist das und urbar das heißt in der 42 wenn sie also sein heißt gar nicht so viel weil so ungefähr 30 leute haben dann können sie sich so in etwa darauf verlassen das ist der punkt zu der pcr test die zweiten test sie mehr haben wie auch aussagekräftig sind das sind die angebote auch wiederbeginn ich da nicht der absolute fachmann kennt meinen beiden vorredner wahrscheinlich mehr dazu sagen aber es ist so der testsieger entwickelt wurden im laufe der zeit insbesondere von den euro in roche und die können sehr gut einen bestimmten anti-baby-pille nannte man das ich glaube ganz gut ohne ihn was speziell auf diese sorte von virus reagiert nachweisen das heißt niemand das hatte diese antwort ist hat der hat mit ziemlicher sicherheit eine infektion durchlaufen aber und das ist wieder richtig zu bemerken es ist keineswegs so dass wir erwarten können dass alle auch nicht hospitalisierten patienten leute mit leichten symptomen oder so ein nennenswerter immunantwort wie über dieses ressort ist den man normalerweise als kommt von der firma vorschreibt dass die das haben und das ist eben halt dieses problem diese sogenannte sensitivität aber es gibt nicht wirklich die sensitivität des tests sondern dass das ist wirklich der der antipode level wittmann hat der ist eben halt wahrscheinlich für die also domat iker ganz niedrig und die wird man normalerweise nicht finden und deshalb bedeutet das und ich habe versucht das dingfest zu machen dass wenn in einem alibi test gesagt wird da haben 70 prozent wie in london haben das gehabt oder 57 prozent in bergamo oder eben halt zwei prozent in genf dann sind diese zahlen zu niedrig das heißt es gibt sogar noch mehr leute die das halten und wenn wir jetzt mal das übersetzt und auf der anderen seite bedeutet das natürlich auf der anderen seite es gibt eine sehr geringe im fachjargon heißt das ich glaube letalität infection verteilt das ist nicht viel also die gemessene größe student ist 1 4 promille in der bevölkerungsgruppe 50 bis 65 diese 1,4 promille sind eine obere abschätzung also mit anderen worten in wirklichkeit ist das vielleicht 0,9 wäre vielleicht 0,5 promille was auch immer also es ist sehr gering in den altersgruppen die noch im berufsleben sind und natürlich kann man daraus die schlussfolgerung ziehen dass der lockdown für die gesamtbevölkerung einfach blödsinn war von anfang an und diesen schluss habe ich immer versucht zu ziehen und ich habe den damals auch in einem brief das war jetzt nicht während dieser sitzung gedanken in der late marina anna leonie lamm präsidenten geschickt und an alle meine von senatoren in der klasse 1 in der naturwissenschaftlichen klasse natürlich auch das muss ich sagen mit der nicht so geil vor allem absicht dass eine dieser konservatoren oder stellvertretende konto joachim sauer ist also ich war ziemlich sicher dass die das was ich sage dass das ziemlich weit auch in der regierung kommt und ich hatte gehofft dass ein umdenken stattfinden würde und hatte damals geschrieben auch an die staatskanzleien von einigen bundesländern einen eigenen bayern usw das wird müsste eigentlich ein umdenken kommen und wir müssen in diesem fall abklären davon von den block dann für die gesamtbevölkerung auch unter diesem aspekt das ist vollkommen kontraproduktiv ist im sommer die infektionen runterzufahren denn die sommer infektionen also aus allen möglichen gründen ist ja sowieso so dass wir erwarten dass die diese infektion verteile die reit nicht konstant ist also im sommer ist einfach der verlauf vieler krankheiten sehr viel milder und das sieht man nicht nur her wenn sich das hier auch und sieht es auch eine statistik und den v-mann der rkw statistik also wenn wochen im sommer die das ding zu bekommen er ist möglicherweise kann ich natürlich nicht beschwören harmloser als diese impfungen zu bekommen die wir jetzt sagen und die was ich mit sicherheit sagen kann die tatsache dass der level von anti bodies von aber von diesen spezialisierten an die bundes-oder manchmal sachen auch monoklonale antikörper nicht so ganz stimmt also wenn das dieser level niedrig ist und dass er schnell runter geht bedeutet eben halt nicht dass keine immunität schutz besteht der besteht nach wie vor und das sieht man im rat an den daten an den bevölkerungsstarken nehmen sie england in england ist london gestartet wie ich sagte mit einer immens hohen zahl schon anfang mai mindestens die 17 prozent wahrscheinlich mehr die das gehabt haben so und damit war natürlich die die region in england mit den meisten heute ist london obwohl sich schon eine zweite welle haben die mit ausnahme von cornwall und das ist sozusagen das mecklenburg vorpommern von von england die region mit den wenigsten toten und woran liegt das in diese zweite welle sind alle anderen regionen mit zu wenig immunität eingestellt reingekommen london hat es gut gehabt bayern hat es relativ gut da wie gesagt noch mal deshalb weil die landesregierung im hat nicht effektiv war mit ihrer politik das schiefgegangen gott sei dank für die bayern in sachsen dagegen ist es haben wir gedacht oder viele haben gedacht wir sind vom schicksal begünstigt war im sommer so wenig sender hatten leider ist das gegenteil im endeffekt der fall ich möchte jetzt auch noch einmal ganz kurz darauf auf andere aspekte eingehen das heißt die aspekte der impfung gehe ich jetzt in der letzten woche mehr angeguckt habe da habe ich kurz kurz nachfragen weil das was sie bisher gesagt haben würde ich gerne mal damit ich sicher sein kann dass ich es richtig verstanden habt zusammenfassen also sie gehen immer unabhängig davon wie zuverlässig diese tests tatsächlich sind es gibt ja die meinung dass sie jedenfalls nichts über infektionen aussagen können wir haben aber auch nach meinung die sagte da muss ich etwas anders sagen also wir haben

Luckhaus: Ich habe in keiner weise gesagt dass sie etwas über die infektiosität aussagen also ich stimme vollkommen damit überein und dass auch alle anderen gewissen dass die – bruchstücke beim pcr test sehen und zum großen teil nicht kultiviert das können sie da gibt’s auch arbeiten die ich gesehen haben vom chinesischen autoren und andere und an der wenigen chinesischen namen die ich mir merken kann diese, das ist absolut erwiesen. Es ist eben halt so sie müssen denken es gibt ein kleines fenster wenn sozusagen die die die besiedlung inhalt des rachenraums wenn ich mal so sagen wenn die stattfindet dann sind am anfang ist da gerade frische und nie können wir wieder ausatmen nicht also beziehungsweise vero ide können wir ausatmen und das ist die aktion das ist so grob gesprochen das darf man sagen kann später hat man im ort auch ich würde mal sagen oh ja da drin und das macht niemandem was

Füllmich: Ich habe es verstanden also ich sehe dass sie als statistiker sagen wären einzelne der ist für mich nicht aussagekräftig wenn ich dann die vielzahl sehe dann sehe ich schon daran jedenfalls ein trend verstanden die an sich selbst schon wäre okay. Aber die anderen beiden aussagen die waren ja klar und deutlich und dem hat bisher auch noch niemand widersprochen nämlich erstens die die zahl der infizierten ist viel höher als jahre oder monate lang angenommen wurde, wenn also die whu selber von 0,14 ausgeht prozent meine ich jetzt und joannidis von 0,26 prozent ausgeht, dann liegt das so ungefähr jedenfalls im rahmen der Grippe und sie sagen zweitens die lok downs waren vor diesem hintergrund blödsinn. Sie haben das ja dann vermittelt und auch innerhalb der leopoldina weitergegeben auch wie sie gesagt haben mit der mit dem mit der hoffnung dass es vielleicht bis zur regierung durchdringt war ja auch joachim sauer drin ist der ehemann der kanzlerin. Wie haben die denn reagiert haben die überhaupt was gesagt oder kam gar nichts oder was war da los

Luckhaus: Ja da muss ich ihn eben als auch etwas widersprechen das ist nicht nur so dass man eben halt nichts dagegen sagt oder sich mit den argumenten nicht auseinandersetzt weil man wirtschaftliche interessen hat ich habe leider feststellen müssen dass kollegen die ich sein und bin ich sogar früher als ein ziemlich engen freund angesehen habe aus der zahlentheorie und in der zahlentheorie haben sie nun wirklich keine großen finanziellen interessen an zahlen schon aber das alles keine euros die haben eine große Scheu sich mit dem argument auseinanderzusetzen, das wird dann eben halt gesagt ja mit dem argument da will ich gar nicht darauf eingehen und ich muss jetzt auch einfach mal hier in einem größeren publikum sagen, es kommt dann eben halt so etwas wie konntest du nur auf einer Webpage veröffentlichen, weil es die einzige website tatsächlich schnell veröffentlicht kann jeder web page von reitschuster. Ich denke ich werde wahrscheinlich ist seit schon drauf oder morgen nochmal etwas zu statistiken und so veröffentlichen das ist einfach so es herrscht ein auch bei uns ein ziemliches lagerdenken und manche sachen bin einfach nicht wahrgenommen und man will sich damit auch nicht beschäftigen. Der hintergrund ist meiner ansicht nach auch eine gewisse angst dass man ja so also ähnlich wie das mit den mit den Ärzten ist die sich nicht ganz sicher sind ob sie vor warmen sollen weil sie eben hat auch nicht so viele an und davon haben was alles passieren kann, da sind sich nicht sicher ob sie vor der impfung waren sondern oder die nebenwirkungen herausstellen, weil sie denken es könnte ja sein, dass die wirkung im endeffekt positiver ist, als die nehmen wird ja aber diese ist dieses abwägen was quantitativ und diffus ist das findet natürlich auf der politischen ebene auch unter meinen kollegen statt also es gibt die diffuse vorstellung dass man nichts tun darf, was unter umständen auch den sogenannten populisten in die hände spielt und da wird alles für in kauf genommen

Füllmich: Das ist erstaunlich weil wir haben wir eben von zwei medizinern gehört es geht hier ja nicht um eine bloße meinung sondern hier geht es um eine wissenschaftlich fundierte meinung wissenschaft besteht normalerweise so habe ich gelernt aus these antithese und dann kommt man zur synthese das heißt man muss die andere meinung zur kenntnis nehmen und hier haben wir es ja hier haben wir teilweise mit schwerwiegenden nebenwirkungen zu tun und wie man da einfach sagen kann ich habe sie sagen aus angst dass man was weiß ich die die den populismus, wer immer das sein soll stützt, oder aus angst davor dass man die impfbereitschaft schwächt oder wie sehen sie das

Luckhaus: Das ist einfach so ich würde es mal ich hab das ja auch so gut da das ist eine diffuse patriotismus mann mann mann identifiziert sich mit der wie soll ich sagen mit dem Staat in dem man lebt und auch mit sozusagen den parteien die die haupt sozusagen denn den haupttreiber des parlaments darstellen und man hinterfragt wie man sich aus angst vor nicht wenn man sagen so was wie Marie Lepen und das ist natürlich meiner ansicht nach vollkommen daneben weil das am ende reichte es doch was macht passt was soll dann passieren am ende wird es doch irgendwann die das vertrauen in genau die leute die man stärken will auch schwächen es ist für mich ist es vollkommen unbegreiflich, aber das ist die realität. Das ist die realität mit der man sich auseinandersetzen muss und wenn man eben halt sagt na ja ich will jetzt nicht mehr verhaftet werden dafür was die leopoldina sagt, das hat natürlich aber im persönlichen bereich hat das natürlich schon auch konsequenzen das stimmt. Ansonsten hat es für mich natürlich keine konsequenzen ich bin ja pensionär und deshalb auch der sonnenseite des lebens

Viviane Fischer: Was ich nicht ganz nachvollziehen kann also wenn ich jetzt so ein zahlenmensch bin ja ein statistiker oder so ich gucke mir das an und ich komme zu der erkennt also eigentlich müsste ich ja dann mit einem unbefangenen blick erstmal auf die zahlen gehen zahlen lügen nicht oder gut ich die statistik die ich selber fällt der kann ich dann trauen also wie auch immer es jedenfalls müsste ich aber doch erstmal mit einem objektiven blick darauf gucken und dann mag ich ja im weiter und verlauf zu der erkenntnis kommen ich sage das jetzt mal nicht weil das vielleicht jetzt so eben wie sie sagen eben die eine sache da habe ich die gleichen jahr ich nenne das ist genau das was nun eben mal ruhig machen kann wenn einer von meinen kollegen die nicht aufgeholt haben tatsächlich sind die wir machen das ganze argument durchzugehen und dann zu dem schluss kommen das argument stehen dann würde es ihrer einstellung definitiv widersprechen etwas dagegen zu sagen da ist mein unwissenschaftlichen wird aus dem leben von ihnen wie haben sie es genannt diffuser patriotismus darüber habe ich das genannt oder ist das aber auch ganz anders sagen es ist im hals das problem was das immanuel kant schon andere ausgesprochener ringer hat gesagt aufklärung ist die befreiung von selbstverschuldeter unmündigkeit. und dieses ist im maghreb und es ist manchmal auch ein bisschen und wenders zu bilden

aber ich wollte sie nicht aufhalten sie wollten zu den impfungen in einem regungslosen ich glaube herr bode hat er auch noch kurz etwas sagen du bist noch hält ich wollte dass laut

Wodarg: Zur Statistik wollte ich nicht einfach so stehen lassen da wollte ich ihnen widersprechen und wir kennen ja in der gerade in ästhetik in der medizin jetzt ist nicht dass leute falsch rechnen das ist nicht das problem das problem ist dass menschen die rechnen an bestimmte faktoren gar nicht im blickwinkel haben wir haben so genannte konzern da die wir die wir sehr sorgsam versuchen müssen zu finden und wir haben unheimlich viele herr jahren das hat eine eine map mal gemacht eine karte von möglichen nenner medizin wenn man statistische daten erfasst und auswerten möchte und diese Bias- Möglichkeiten die sind die riesige hat bei 12 190 verschiedene bars möglichkeiten infizieren aufgelistet oder ein web gemacht davon die ist sehr spannend aber ihr bei dieser bei diesem geschehen wo wir versuchen eine biologische mit vielen faktoren aus ich auf einem gelähmten wir messen hier praktisch in ein biotop wir messen in einer wiese und wir beobachten eine blume und wir wissen dass auf die bodenverhältnisse ankommt, wir wissen auch dass ist auch die anderen blumen ankommt dass die einander beeinflussen das wissen wir sind also unheimlich viele faktoren die hier eine rolle spielen und wenn wenn wir diesen dieses eine Viruss mit seinem molekularen bruchstücken jetzt versuchen zu messen in der schleimhaut der nase und dann das korrelieren mit symptomen dann ist das eine sehr komplizierte angelegenheit, das modell ist sehr komplex und das was der was man statistisch mehr dann auswerten kann, das sind natürlich nur die dinge die man mal vorher irgendwo gemessen ha,t dh da sind schon fehler in diese messungen eingegangen und in die beobachtung und sie kennen wir es eigentlich den spruch dass die diese objektivität immer eine sache des beobachters ist, jeder hat seine objektivität die er sieht und wenn dann würde sich zusammen mit manager erkennt etwas anders aus. ich will dein hund aufmerksam machen und mir ist es mir ist es sehr wichtig dass wir einen jan es gibt relativ harte daten müssen daten wenn Menschen krank werden das heißt das wenn sie sagen ich kann nicht mehr ich muss zum arzt und alles was wir alles was wir messen das an medizinischen daten erhoben wer das wird gemessen beim leuten die zum arzt gegangen sind. Wegen einer Corona Infektion gibt man normalerweise nicht zum arzt weil sie ja ja und weil das so ist mit heiserkeit wir kennen die leute nutzen arzt wenn sie krank geschrieben werden müssen weil sie eben dann nicht zur arbeit wollen oder weil sie die andere leute nicht anstecken und wenn noch nie ist gesundheits verhältnis wenn sie dem gesundheitssystem haben was diese krankschreibung an das geld habe ich schon bezahlen das ist mir total unterschiedliche verhältnisse irgendwo im dom und in berlin und das das ist vor allem wenn wir die haben das das erste mal jetzt dass wir überhaupt dieses virus beobachten das erste mal. Wir haben für sie selbst das robert-koch-institut hat mich mal Coronaviren bestimmt es hat zu dieser typen bestimmt alles möglich aber wir haben uns kaum gekümmert und jetzt machen wir plötzlich aussagen über sowas komplexes, ich ziehe mich da zurück sind die leute krank oder sind sie nicht krank und dann können sie im bus fahrer fragen der sagte genauere daten als so das robert-koch-institut oder ein lehrer sagte wenn wir wie viele leute für ihn ist das schlimmer als im vorigen jahr das kann man merken ja

aber da wurde ich jetzt doch mal ein einmal dazu schlagen also als erstes muss ich doch eine lanze brechen für den argen anderson great kendrick denn er hat etwas ungenauer kendrick das müssen sie sich einfach mal vorstellen hat genau diese sache mit der sogenannten Herdenimmunität herausgefunden das hat er herausgefunden es wirkt heute macht das so getan als ob das eine theorie ist ja das ist eine empirische größe und man es ist ganz einfach so wenn ich eine dieser empirische größe ist mit wie sie sagen mit sehr vielen unwägbarkeiten behaftet. Ich will es einmal erklären ich würde hier auch noch einmal erklärt wir haben eine große bevölkerung und wir führen in dieser bevölkerung einen kleinen anteil von infizierten an ein was passiert dann wenn die hierdurch immun ist dann wird sich trotzdem die anzahl dieser infektion vergrößern aber die wird sich nur von häusern um einen festen faktor. Wenn dagegen die epidemie losgeht macht es ein faktor von sein ein kleiner faktor, aber ein faktor von der gesamte am ende infiziert war. so erzählen sie natürlich sofort sagen aber das ist doch gar kein unterschied nicht das ist auch nur ein mathematisch definierter unterschied wenn ich N gegen unendlich gehen lasse, das machen wir nur mal so am westbad ich kann ihnen gleich teuer wie das merken das wenn das modell jetzt anders werden corona coronaviren sind wie andere viren auch immer da und sie machen sich nur bemerkbar im winter gehen sie mal von dem modell aus und die tauschen sich laufend aus auf sie haben ein laufenden laufen der anpassungsprozess

Da ist alles alles sozusagen drin und wir müssen einfach das so sehen der winter im winter faktoren genau das ist das was man leicht abgleichen kann hinter faktoren sind andere faktoren also für diesen epidemischen verlauf. was gern hendrik was reg en blick beobachtet hat das wollen natürlich keine antwort ist er konnte 1914 und 30 konnte keine hand die probe ist verlässlich messen oder so etwas was er beobachtet hat waren kein gemüse beziehungsweise er hat statistiken er genau wie genau das gemacht was sie gesagt haben aber er konnte feststellen dass es diesen verlauf gibt und aus diesen unterschied gibt ja und da sehen wir eben halt bei Corona auf im sommer zum beispiel war die Herde unter den bedingungen da spielt natürlich dann das eine rolle was die was dort bekannt den maßnahmen sind wie auf getestet wird so die herde in island war immun, das heißt aber nicht dass es keine neuinfektionen gab aber die neuinfektionen waren proportional zu dem was man am Flughafen gemessen hat und im winter genau wie sie sagen sind natürlich andere verhältnisse und es war anders es kam also jetzt seinem einer neuinfektion die ungefähr den faktor zwei mal so viel produziert hat wie vorher und das was man isst was relativ was auch nicht 100 prozentig ist, was relativ verlässlich ist sind natürlich die tore ja wenn ich jetzt endlich jetzt mal widersprechen was sie dann gemessen haben ist nicht die infektion, sondern das ist der Vitamin-D Spiegel und da gibt es bei einigen menschen sinkt emiraten und bei anderen weniger sie hatten symptome und jan keine wissen was halten sie von der hypothese nein ich sage die hypothese von mac kendrick dass ich mit mit diesem mit diesem sehr allgemeinen modell etwas vorhersagen kann und die sehen wie immer wieder das heißt ich meine es ist einfach überhaupt nicht verwunderlich warum wenn man vorher lädt dass es im leben halt in bayern immer vorher eine höhere infektionszahl gab, als in sachsen warum deshalb jetzt in sachsen muss so schlimm ist und in bayern weniger schlimm das ist genauso mit schwebend und Attribution Bias nennt man so was das heißt die zurechnung testen was sie beobachten hier ist falsch sie brauchen ein nein natürlich nicht halt nicht ich berechne ich berechne in diesem fall wahrscheinlich gar nichts falsch weil ich die ich natürlich habe ich in allen zahlen ich habe habe ich einen bus und diese beides von von dem du dich speichern den habe ich in beide richtungen und er wird einfach so wusste er auch aufgezeichnet und teilweise nicht aufgezeichnet es gibt natürlich auch die möglichkeit dass man ihr mann übersehen hat

Wodarg: Wenn wir uns jetzt einigen wollten dann müssten wir uns aus einigen wundern kann man erkennen wer recht hat ja und das ist das und das ist das was ich sage wir müssen im grunde genommen und das ist das was er jemals vollkommen schief geht aber müssten die föderale Struktur die wir haben definitiv ausnutzen das heißt wenn wir sagen wir wollen so wie man das früher gemacht hat auch in der medizin machen wir das sehr wohl gemacht ist natürlich immer schwer von den medizin statistiken dass wir nicht ich sozusagen die leute zu überreden dass man in einem bundesland etwas machen dem anderen nicht denn wird man sollte ja manchmal weil es ja nicht aber es ist nicht so dass man zwar ist und deshalb sollte man eben halt in einem bundesland etwas machen und lieber andere bundesland etwas anders und dann sagt man es vergleicht und das ist genau der punkt wo man ihn geht aber ich muss nicht wissen ich muss nicht vergleichen um das festzustellen was jetzt nicht Corona spezifisch ist irgendetwas für jeder von diesen infektionen auch nicht nur für die virus infektionen sondern war es der körper kennt wenn kendrick kam das image maus experimenten nach nur doch darauf kann ich nicht verlassen und jetzt mit dem Attribution ist natürlich vollkommen korrekt wir haben immer wieder das problem dass wir daraus eine verlässliche zahl machen aber was heißt verfestigt wenn wir hier eine zahl haben die auf den faktor vier genau ist, dann haben wir schon viel gewonnen wir können ja vielleicht folgendes machen wir brauchen gar nicht weil wir genügend schnittmengen haben brauchen wir gar nicht zu entscheiden wer recht hat die schnittmenge wo wir uns einig sind ist jedenfalls dass statistisch gesehen und auch medizinisch gesehen die infektion fairtrade die sie eben genannt haben in etwa der der grippe entspricht, das ist Punkt eins da sind wir uns glaube ich einig und dass zweitens vor diesem hintergrund insbesondere die lok downs wie sie ganz klar und deutlich gesagt haben blödsinn waren das haben auch andere schon gesagt wir können wir könnten theoretisch wenn unser föderales system funktionieren würde im moment haben wir es ja nicht mehr das funktioniert einfach nicht mehr sonst alles gleich geschaltet es ist eine kanzler diktatur könnte man sagen aber wir könnten das machen was wir in den usa sehen da sehen wir zwei bundesstaaten, nämlich north und south dakota die völlig entgegengesetzt gehandelt haben,die einen super harten locker und die anderen gar nichts und die virusinfektion ist in beiden fällen völlig identisch gewesen. Das heißt also irgendwas hat hier mit dem lockdown nicht das gebracht was er eigentlich bringen sollte aber dann brauchen wir gar nicht weiter darauf einzugehen weil über diese beiden punkte sind wir uns im klaren und darüber das haben sie uns ja auch erklärt warum darüber nicht gesprochen wird warum das in der leopoldina nicht möglich war darüber zu sprechen das haben sie uns auch erklärt dieser ich finde diesen begriff diffuser Patriotismus finde ich klasse ist eine sehr schöne auch emotionalen nachvollziehbare begründung aber ich wollte sie eben nicht abbrechen sie wollten das zu den impfungen sagen zu den sogenannten impfungen

ich heute ich warte zwei dinge dazu sagen also wir haben jetzt weder der weg auch wieder widersprechen aber wir haben eigentlich ein relativ klares peter was passiert wenn leute im halb in Altenheimen einer starken infektion aus die von außen hereingetragen wird meistens durch die pfleger eben halt ausgesetzt sind. Das hat man als erstes den auch wieder mit pcr test in in den in zürich nachgeprüft und was da passiert ist ungefähr das folgende. 40 prozent auch der bewohner von altenheimen, die eben halt diese positive gezerrtes haben keine symptome die man wirklich feststellen könnte, also insbesondere haben sie kein fieber keinen groß und geschmack von uns zusammen die wussten nicht so weit und die zusätzlich um noch ein paar dazu immer die ja in dieser ich kannte den ausdruck gar nicht aber in dieser tabelle aus weißem die poucher symptomatik also das sind ja am 2 symptome aber kein mensch würde sagen die sind krank auf deutsch gesagt gut also dann haben sie diese und das sind eben mal zwischen 40 und 50 prozent von allem die infiziert waren PCR- infiziert war so und dann haben sie auf der anderen seite die die inzidenz die gibt das lka an wie es ungefähr 18 also das heißt jetzt in den altenheimen werden ach versterben von dingen die pcr positiv getestet sind 18 prozent ungefähr ja also ist die das was das rk ii angibt jetzt haben wir zb einen fall gehabt und er deutet darauf hin dass dass da irgendetwas schief gegangen ist in das ist dass ihm hier in leipzig das haus am bauen wald heißt das da sind 70 personen am stopp zehnter oder zwölfter januar sind sie geworden und von diesen 70 personen am 46 symptome gar man hat eine sache wo die 46 die haben sich vorher oder so infiziert aber dass peter war wirklich so wie ich das eben beschrieben habe es wurde gesagt drei tage nach der impfung ging es los zwar wird exakt so wie man das erwartet wenn die einer starken infektionen ausgesetzt worden sind wie gesagt 46 von von 70 jetzt können zum nachrechnen das ist also eine etwas größere anzahl als die normalerweise erwartet sind 34 prozent ich meine bei diesen zahlen kann man jetzt nicht mit der prozentzahl so genau um argumentieren und die todeszahlen danach also innerhalb von drei wochen 16 personen sind verstorben das ist auch wieder etwas mehr als die 18 nicht 23 statt 18 die gal das ich habe versucht die genauere daten herauszukriegen indem ich die leiterin angeschrieben habe ich habe das auch ist natürlich vor kurzem erfahren und ich weiß nicht ob sie mir noch antworten wird insbesondere wollte ich wissen was hat er denn nachher bei den leuten überhaupt für untersuchungen angestellt wie kann man sagen dass das nicht an der impfung nach ist es ganz unwahrscheinlich dass es nicht an der info das ist also ich meine wieder mal kann weder sprechen weil das ja ein es kann alle möglichen sachen geben aber wenn ich 70 personen habe und das kommt genau so aus wie ich das statistisch vorhersagen würde dann ist das für mich ein indiz dass das im haltepunkt sonst gar nichts wie das nun genau darauf gaben das kann ich natürlich als mathematiker überhaupt nicht sagen und da hätte jemand natürlich da mal nachhaken müssen erstmal die anzahl der abwärtsbewegung ist ein bieten wir gestalten von den kämpfen und sind gestorben von den nicht geimpften und das ist ja die intervention die gemacht worden ist das kann jeder alles machen das ist nicht gemacht worden ja sagen müssen hätte er anordnen können dass man diese leute pathologisch und historischen und histologisch untersucht ob solche wirkungen die bei der impfung zu befürchten sind auch wirklich eingetreten sind oder ob man sie nicht findet er findet ihr aber nicht jetzt sogar die die pathologie letzte hindert es wird verhindert man hat angst davor die konsequenzen der eigenen entscheidungen fragen zu finden das heißt dass die leute die diese verantwortung dieser empfang anordnung die sie durchsetzen mit den mit den alten menschen die haben angst davor dass ihnen der spiegel vorgehalten wird und ihr habt sie umgebracht dass die verhindern die das wetter wird vertuscht da wird eine falsche handlung vertuscht die ergebnisse

Füllmich: das ist das ist die medizinische und auch die emotionale beachtung betrachtung die medizinische insbesondere die entspricht aber auch wenn professor lukas aus einer anderen richtung kommt die entspricht ja genau dem was er auch beobachtet als mathematiker statistiker er stellt fest das kann ich mir nicht anders erklären als statistik als mathematiker als dass die impfung ursächlich gewesen ist so sehen sie das doch professor luc

Aus diesem bis auf einen klaren paar kleinigkeiten bedanken seit langer zeit habe ich mal wieder das gibt dem richtigen wissen schafft mehr zu diskutieren wo der streit wird nicht spaß macht und weil es richtig wo man sich dann sagt wie kommen wir da weiter also das ist wissenschaft wenn man wenn man da offen ist unterschiedlichen meinungen gegenüber und wenn man also dann auch wenn man sagt deshalb kommst du zu dem ergebnis man lernt dabei man vor allen dingen wenn wissenschaftler unterschiedlicher fachrichtungen mit völlig unterschiedlichen blickwinkel sich begegnen das ist so toll wenn man dann gemeinsam auf unserem problem angeht uns wie andere es sieht und was ist da zu lernen gibt das ist etwas was weiterbringt und ich das heißt das dass ich so vermisse in der gegenwart, dass eben diese diskussion nicht haben dass man angst hat vor diesen diskussionen erläutert lukas vielen dank dass dass sie da sind

Luckhaus: Aber sie sprechen wir da auch aus dem herzen nicht ich meine genau das ist der punkt was nicht immer damals gelogen hat am sechsten dezember ausschließlich aus der leopoldina auszutreten, weil ich eben sagte wir sind da in diesem lager denken wir reden nicht mehr mit unterschiedlichen Positionen darüber und dass das war mir zu viel

Wodarg: Man wird wissenschaftler weil man sich 3 deshalb wird beim wissenschaftler aber ich wollte ganz kurz einmal auch noch auf den anderen aspekt eingehen also der eine aspekt ist sicherlich dass diese ganze geschichte die die ganze aktion vollkommen schwimmbad aufgesetzt worden ist es ist ein riesiges klinisches experiment, die leute sind natürlich nicht darüber aufgeklärt auf meine kollegen waren gewundert als ich ihnen sagte geht mal auf die webseite der FDA oder genauer gesagt ist das late late bleiben guck mal was da für radio ende letzten jahres was da angemeldet ist. Das waren damals nur 50 überhaupt dinge angemeldet wo das wort Vacination vor kam natürlich alle ohne ergebnisse inzwischen sind es 160 aber einige von den 50 unter anderem eine studie die bar mit AstraZeneca in sankt petersburg die damals auf Suspend gestellt war finde ich heute gar nicht mehr wieder stattdessen gibt es eine andere Studie AstraZeneca und kombiniert wird mit Sputnik die es sein eine doppel hatte man erst so zitiert beides sind keine technisch gesehen beides keine mRNA so einen renovieren vector dinge und diese sind etwas unterschiedlich umlauf dadurch dass man etwas unterschiedliche genetische Fragmente vom Spike Protein präsentieren dass man dadurch eine bessere immunisierung erhält das ist alles sehr umstritten es gibt auch ich bin jetzt nicht mehr die zähne aber es gibt da auch unter den unter den leuten die sich damit mehr auskennen die frage, ist es so dass diese diese immunisierung die spezialisiert jetzt auch man muss ja sagen auf einen teil des Spike Protein es geht dass die schlechteren schlechtere immunisierung gibt als die natürliche im bunde sie dafür gibt es hinweise das wird meistens festgemacht an den unterschiedlichen ich sage da gibt es einmal die doch sehr spezifische monoklonale, also eher monoton ist ja auch nie wirklich aber woher nehmen hat 1 gg und sozusagen in dem ding drin sitzt und ihnen an sich glauben dran setzt und dann gibt es solche mit 2 mit 5 oder was also ich glaube die idee also es gibt unterschiedliche typen. Und die die diese sonnenliege ems das heißt also es ist ein flexibles immunglobulin sagt man das hat mehr reinlichkeit und es ist auch an eine wenn ich das richtig verstanden habe an eine szene die noch nicht ganz so durch differenziert ist wie die plasmazellen gebunden also es ist hält man nimmt an dass ist flexibler und es kann mehr mehr abholen ob diese vorstellung nun auch gerechtfertigt ist ich kann dazu nichts sagen, das klingt erstmal plausibel aber das rhesus auch

Aber was ich sagen kann ist wir haben jetzt die arnheimer durchgekämpft und ich habe mir diese zahlen geben noch mal ausgeschrieben für die kalenderwoche dieser den letzten kalenderwochen gruppe sie zahlen haben, da sind die letzten drei kalenderwochen da sind nach dem RKI in den heimen eben halt was war war das das war ein 1100 Leute gestorben also nach der impfung ist ja schon durch 80 prozent sind irgendwie mitte februar schon in form in einem nach wiederum nach RKI und dem gegenüber stehen 172 todesfälle im selben zeitraum bei den 50 bis 60 jährigen, die allgemeinen noch nicht geben dass einige sind natürlich auch gehängt aber immer dass die wesentlichen umgehen völker miteinander wochen 40 41 42 das jetzt oktober bevor es richtig losging hatten real in den hafen 114 und in den in der anderen gruppe 13 todesfälle das heißt es hat sich an dem verhältnis minimal geändert zwischen den todesfällen nichts ist schon weniger geworden dass ein de facto 8,5 aber die statistik reicht nicht aus dazu wirklich etwas Fundiertes zu sagen und jetzt ist der faktor sechs dass man sich. Aber was ich sofort sehe ist wir haben zehn mal so viel tote jetzt wie angemessen im oktober und das obwohl wir eine impfquote von 80 prozent haben vielleicht ja ein nein das wahrscheinlich haben wir noch mehr tut aber die werden ja doch bekanntlich nicht alle aufgeführt das ist noch mal ein anderes ja ja aber aber der dass also das ist ja auch noch mal ein punkt die daten die an die jetzt weiter gehen an das paul-ehrlich-institut das sind ja schon irgendwie aggregierten daten das heißt sie bilden ja vom rk anders fällt ehrlich institut weiter gegeben und wäre das überhaupt nicht klar ob das paul-ehrlich-institut jetzt weiß dass diese oder oder in statistiken darüber hat wie fokussiert das auftritt nicht also dass du dass man eben halt jetzt einzigen seine sich aber es gab vorher auch 1 irgendwo in bayern also stern.de flüsse wo im harz sich diese komplikationen im halfen das habe ich in der statistik die ich im paul ehrlich institut am vierten märz abgerufen habe nicht gesehen dass kann nicht zahlen also das ist ein großes manko aber das andere sagt natürlich etwas das ist meiner ansicht nach dass der gegenwärtig vorherrschender typs ein virus ist dieser also wir sagen immer der englische oder irgendwie b1 grenze leben oder was auch immer also diese vorherrschende typ von bios wahrscheinlich doch nicht neutralisiert wird durch die info und das hat ich ein bisschen überrascht weil ich im am 18 februar eine studie gesehen habe ihm mittags von von von unabhängiger seite also vom mrt und also nicht bei uns oder so die haben das versucht an serien zu überprüfen und bei deren probanden also bei den serien von den probanden war es so dass der dass das protein inhalt noch neutralisiert wurde auch für die variante 1 17 nicht mehr für die sind so genannten südafrikanischen respektive für die ich glaube heute sachen brasilianischen obwohl sie eigentlich ist in ostasien aufgebraucht sind varianten also dafür war es schon klar dass das nicht das also nichts wirkt aber für diese anderer für diese englische variante sah es so aus als ob es wirkt und heute wissen wir dass auch ein artikel evidenz überall so sagt auch das ist wahrscheinlich nichts werk und meine erklärung das weiß ich aber natürlich nicht meine erklärung ist dass möglicherweise die personen die da deren sei angenommen worden dass die eben halt vielleicht auch schon vorher eine also einen die mundschutz haben der unabhängig war von der von der eigentlichen impfung so wie auch immer der dahin gekommen ist also wir können einfach empirisch sagen nicht mit letzter sicherheit auch nicht auf den faktor zeit um das gleich zu sagen aber entwickeln empirisch sagen dass die impfung wenn sie jetzt stattfindet eben halt wenn dann nur einen geringen schutz gegen den im augenblick vorherrschenden kein halt gibt und das bedeutet natürlich das muss man sich mal vor augen führen dass wir heute machte licht wenn wir den effekt so gering ist dann ist es natürlich umso bedenklicher wenn man die leute eben halt nicht aufklärt darüber dass hier noch keine ergebnisse von klinischen studien also was man normalerweise als klinische studien bezeichnet vorliegt das ist für mich auch ziemlich ziemlich teuer erscheinen muss ich noch einmal wieder dargestellt von der regierung sogar von vom robert-koch-institut und auch von anderen vertretern dass sie nicht sagen können ob schwere verläufe verändert werden dass sie nicht sagen können ob die ansteckungsfähigkeit verhindert wird sie sagen wirklich dass ich nicht wissen ob die empfang was bringt und andererseits machen sie unser leben davon abhängig dass wir gekämpft werden oder nicht das passt doch nicht zusammen ja das extrem bedenklich denn wir würden das einfach als kosten-nutzen-analyse bezeichnen wenn wir noch nicht mal sagen können ob es was wirkt gleichzeitig aber sehen dass da erhebliche nebenwirkungen um es mal ganz vorsichtig zu formulieren damit einhergehen ich kann nur wiederholen eine eine echte studie wie sie hier nicht durchgeführt wurde wurde sofort abgebrochen werden vor diesem hintergrund so fort wir haben ein institut extra dafür da dass steht der bundesregierung zur verfügung was nutzen schadensanalyse macht das ist das iqwig das sind sehr erfahrene leute die evidenzbasierte arbeiten die sehr sauber arbeiten und die ganz genau dieser frage schon längst hätten nachgehen können die alle zur verfügung stehenden daten hätten ausarbeiten können wir uns einen nutzen schadens protokoll hätten geben können was die grundlage von entscheidungen oder weiteren diskussionen oder weiterhin untersuchung hätte sein können die bundesregierung sträflich lässt dieses institut praktisch überhaupt nicht zu wort kommen obwohl es die fragen könnte es gehört es steht der bundesregierung zur verfügung und sie nutzt es absichtlich nicht strafrechtlich relevant es könnte strafrechtlich relevant werden angeschrieben die nebenwirkungen die sie beschreiben also das was sie gesehen haben in leipzig professor lukas das entspricht dem was wir von den altenheimen die sich teilweise sogar offen uns gegenüber geäußert haben teilweise haben sie es nur verdeckt gemacht aber es entspricht dem was wir auch aus deutschland führen das entspricht aber auch dem was wir aus anderen ländern hören dass hier also 18 20 prozent jetzt nur auf die altenheim gezogen der geimpften in anführungsstrichen versterben und dann eben trotzdem auch noch weitere massive nebenwirkungen auftreten von denen wir nicht wissen wie sie ausgehen also dieser hinter von ihnen in leipzig beobachtete zusammenhang scheint repräsentativ beobachtet worden zu sein wir wissen das ende noch nicht da werden immer nicht zur verfügung gestellt ich als mathematiker 0 dazu sagen das ist nämlich wirklich nur einzelereignisse wie ich zufällig eben halt mit kriege und dann kann ich dazu genau das sagen was ich jetzt gesagt haben sie vielleicht zum abschluss meiner präsentation in noch ein was sagen was wird sie alle erschrecken das morgen erscheint ich bin zum markt in leipzig der ist immer freitags gegangen auf dem weg zum institut wo ich mich jetzt befinde und kam an einem großen schild vorbei wir haben wir jetzt immer diese masken pflicht in sachsen mich in den innenstädten und das neue schild sagte ab 15 und masken pflicht das ist erschreckend das habe ich so zu sagen ich hab leider ich sagte ihnen ja schon ich bin leider das gegenteil von voll vernetzt also ich habe mobiltelefone und mit gar nicht gerne aufnahmen machen das noch eins von der ganz harte sonst hätte ich das mitgebracht mein lieber mann wollen sie das also dieses schild von wer war denn der der urheber ist das ist für die bundesregierung oder ja ich habe keine ahnung wo dieses eine schild sehen es geht es gibt jetzt überall bei uns diese schilder mit der maske pflicht ja und normalerweise steht da in hall nur die masken pflicht und darunter steht macht die pflicht von wall ist das sechs bis 24 uhr ja das ist ein offiziell ist ein metallschild oder ein mädchen in genau derselben weise da war auf der einen seite die maske drauf und normalerweise hinter zwei also dass so ein format von zwei masken das war jetzt eine maske auf der anderen seite war eine spritze gebildet und dann unterstand dieser bemerkenswerte satz ab ersten fünf impf und masken pflicht q cells ist ist mir unklar aber ich habe das nicht getraut mir das glauben wir ihnen ohne weiteres wir haben ja inzwischen weitergehende erkenntnisse hier geht es nicht wirklich um gesundheit sondern hier geht es darum ganz andere dinge zu pushen natürlich geht es auch um geld dabei die pharmaindustrie die tech industrie verdient sehr viel geld jetzt an uns als steuerzahler weil wir bezahlen dass alles was sie da beobachtet haben ist vollkommen vollkommen rechtswidrig vollkommen rechtswidrig es kann keine impfpflicht geben die kanzlerin sagt ja auch immer wieder wir wissen nur nicht wie ernst wir das nehmen können aber was sie beobachten zeigt dass das pushen in die andere richtung weitergeht jetzt kommt es darauf an wie die bevölkerung darauf reagiert maßgeblich kommt es darauf an wie die bevölkerung reagiert ich meine man müsste jetzt noch mal gucken theoretisch wäre natürlich auch möglich dass das jetzt irgendeine gruppe die auch die massenhafte bis dahin soll auch das gut naja fans toll wenn wir wenn leute aus leipzig zu gucken das dann bei geschaut wird wo ob man dieses schild irgendwo findet ob man das fotografieren kann uns zuschicken kann oder eben vielleicht gibt es ja sogar noch mehr schilder dieser art ist für das mache ich nur wenn also das vielleicht ist hier braucht dafür sprechen was sie sagen dass irgendjemand den richter halten auch das kloster wo ist denn das schild gewesen und gerät mal in dem fall wir uns interessant die reaktionen der virtuellen probefahrt zu besser wer wundert sich darüber noch ja genau genau dann welcher ecke haben sie das ungefähr gesehen in leipzig ja das gar nicht mehr oder weniger genau sagen es gibt in leipzig einen direkten blick von dem start im museum in der runden ecke hin zum markt und die an der stelle war das aufgestellt ok ja wäre toll wenn wir da vielleicht ein people.com dass jemand und schickt uns ein foto davon zu also es gibt zwei wege das erklären entweder das ist eine ernstzunehmende offizielle ankündigung dann ist da jemand als verbrecher unterwegs muss man sagen weil es kann keine impfpflicht geben oder aber hier gibt es jemanden der sich einen scherz erlaubt hat trotzdem ist es interessant zu sehen professor lukas wie reagiert die bevölkerung darauf wer wundert sich noch darüber in der tat sehr gute frage ja herr professor lukas das war klasse vielen dank dass sie sich die zeit genommen haben ich glaube auch die diskussion gerade mit dr budak ist ganz fruchtbar gewesen ich glaub ich hab mir ich habe auch da noch mal viel darüber gelernt ich habe mich zwar versucht auch ein wenig mit der medizinischen bilddaten alter auseinander zu setzen aber das nicht manchmal doch sehr viel einfacher so flüssig erklärt wird ok also ganz herzlichen dank und wir bleiben so wie immer mit allen in kontakt es könnte sich dann noch ein weiteres gespräch heraus entwickeln schauen wir mal wir beobachten die lage genau noch mal danke schön und wir wünschen ihnen ein schönes wochenende professor lukas schon ausgeschaltet okay gut wolfgang gibt es noch was zu ergänzen also ich fand es interessant wie da die diskussion in absolut zivilisierter form aber auf unterschiedlichen ebenen abging und und trotzdem niemand den anderen sozusagen meinte verdanken zu müssen sondern jeder hat sich gegenseitig zugehört und es kommt dann immer noch etwas neues dabei raus das bestätigt eigentlich dass es ganz dringend erforderlich ist dass sie hier nicht nur ein virologe hinsetzt und berät sondern dass hier statistiker mathematiker mediziner juristen soziologen psychologen hier muss die gesamtheit der wissenschaft stellung beziehen es gibt beim fußball regeln und wenn man sich an die regeln hält machte das spiel und auch das zuschauen ja unheimlich spaß und in der wissenschaft gibt es eigentlich auch solche regeln und da ist es so dass man ja in der wissenschaft geht es ja um wissen und um sachen die man erforscht und und unterschiedliche sichtweisen und sowas und da ist eine der wichtigsten bedenken eigentlich dass es dass es nicht das ist ein foulspiel ist wenn man zur person diskutiert in der wissenschaft ist muss derjenige der das sagt der kann ausgeblendet werden sondern das was er sagt und die begründung für das was er sagt ist das worüber man sich unterhält und wenn alles eingehalten wird diese regel gang macht wissen sport spaß und dann gibt es auch noch der diskussion das ist so wie beim fußball da darf man nicht spielen und wird inzwischen jahr wird ja dadurch dass das wird teile der wissenschaft ausgestaltet werden das ist reines foulspiel was wir da sehen das ist nicht mehr zu viele blutgrätschen ja und

jetzt haben wir ich glaube wenn das alles funktioniert dann müssten wir professor back die in der leitung haben professor Bhagdi die sind sie da können sie uns hören professor back die der name steht da ja ja wunderbar wir können sie zwar nicht sehen aber hören jetzt können wir sie auch sehen klasse hallo herr professor back die hallo hans ja teile der diskussion mitbekommen oder 20 minuten ok also wir haben auch von professor lukas gehört dass das eher an manchen dingen ich will die sagen verzweifelt aber immerhin zweifelt und deswegen aus der leopoldina ausgetreten ist weil er sagt das hat mit ist mit wissenschaften nicht mehr so wirklich in einklang zu bringen was da abgeht dieser begriff den er genannt hat den fand ich sehr anschaulich dass da eine ein diffuser patriotismus herrscht und aus diesem grund der eine oder andere angst hat eine andere meinung zu äußern oder auch nur an zu diskutieren was ich gehört habe hat mir gut gefallen was ich sage wir haben ja auch aber offensichtlich unglaublich bemüht und die wahrheit dass das ist das was ein wissenschaftler machen musst du musst die wahrheit suchen ich war oft gewiss auch dabei nicht wolfgang ist noch da ja wir hoffen professor baki dass das schild was er da gesehen hat er ein scherz ist und keine absicht ist weiß nicht was ich hoffe ich hoffe fast das ist echt war dann kann man an den crash mal gehen und dann könnt ihr doch mal aktiv werden ja dann sind ja wir haben auf allen ebenen dasselbe problem auf ihr allen gesellschaftlichen ebenen in der wissenschaft in der politik in der justiz da sind wir unterwegs und zwar nicht nur in deutschland sondern weltweit haben wir diese läuft das hier bekanntlich andere meinungen die dann dazu führen dass echte wissenschaftler sagen davon verabschiede ich mich von dieser institution das andere meinungen nicht gehört werden wir haben das in den gerichtssälen auch schon erlebt die kollegen die in den verwaltungsgerichten unterwegs sind und die dann regelmäßig mit sich einen blutigen kopf dass die verwaltungsgerichte ganz überwiegend quasi auf regierungslinie gleich geschaltet sind das ist der grund warum wir sagen das geht nur auf internationaler ebene wir müssen die verschiedenen rechtssysteme hier miteinander koppeln die möglichkeiten des anglo amerikanischen rechtssystems hinzuziehen sonst wird das wenn man das auf nationalem recht versucht auf dieser deutschen basis allein zu lösen es wird nichts naja die die renate hat heute die nichtigkeitsklage gegen die zulassung eingereicht und wir haben soweit ich weiß immer noch keine reaktion von der eu-kommission die verklagt worden ist auf die erste nichtigkeitsklage zumindest weiß ich nichts davon aber wir stehen ja in engem austausch also irgendwie scheint man versucht zu versuchen das problem auszusitzen aber jedenfalls soll es nicht zu einer diskussion kommen das jedenfalls ist mein eindruck ja leider verpasst unsere letzte hoffnung hier sind nichtigkeit klar soweit ich das verstanden die nichtigkeitsklage ist deshalb wichtig weil man sie nicht macht dann soll man auch auf nationaler ebene nicht mehr in der lage sein können so scheinen die regeln zu sein die werden wir zwar sicherlich wenn wir dieses gesamt skandal problem gelöst haben ändern müssen und zurück zu einem rechtsstaatlichen system führen müssen aber die regel ist die wenn man nicht die nichtigkeitsklage gegen die eu ein reicht dann kann man auch auf nationaler ebene nichts mehr machen das erinnert so ein bisschen an das schreckgespenst von einer echten eu regierung denn eigentlich ist gesundheit nach wie vor nationales recht aber so ist die lage im moment wir wissen dass die impfungen die rote linie sind da ist wohl was schiefgelaufen auch aus sicht derjenigen die das ganze angeschoben haben wir haben inzwischen konkrete hinweise dafür dass das was jetzt gerade passiert vorverlagert wurde sollte eigentlich erst zwei drei jahrzehnte später stattfinden und jetzt in der hektik sind einfach fehler passiert unter anderem dieser hier denn diese nebenwirkung die auch professor lukas eben angesprochen hat die sind nicht teil des plans das verängstigt und das schreckt ab und das bringt einen großen teil der bevölkerung nicht nur bei uns sondern auch in anderen ländern dazu zu sagen damit will ich nichts zu tun haben ich bin zwar sonst der meinung dass das mit den masken oder was auch immer sicherlich hilfreich ist aber da mache ich nicht mehr mit einfach diese nebenwirkung nur noch abschreckend wirken können ja das ist das was wir hoffen wir waren ja und mit anderen und ich nicht ich habe immer wieder gesagt diese ganze plan ist bis ins detail alles ist bedacht worden vor jahren schon wir wissen doch alle dass das nicht neu ist das ding ist vor jahren jahrzehnten geplant bis ins letzte detail und bei alle diese planung haben sie einen fehler gemacht nämlich sie haben das immunsystem vergessen und die immunologie haben sie vergessen und das ist unser großes glück denn jetzt aber eine chance jetzt habe eine echte chance nachdem die immer diese zahlen bekannt gegeben hat am 17 märz über die schwersten zwischenfälle die sie analysiert haben ich glaube wir können offen miteinander rede hier nicht wahr ist dass und ihr wisst doch was sie gesagt haben ich möchte gerne diese zahlen wiederholen weil das aufgenommen wird und die ganze bedeutung dieser erklärung von der gema und whu am 17 märz kann man gar nicht groß hoch genug einstufen und und bekannt machen also sie wissen wir haben vorher schon darauf hingewiesen dass einfach durch einfache überlegungen man erwarten muss es alle diese gen basierten impfstoffe und impfungen vom bose bildung auslösen müssten und zwar massiv ich habe ich glaube im dezember angefangen dann werden wir zu reden und dann haben wir ein kapitel darüber geschrieben und ins netz gestellt zur freien verfügung für alle menschen die deutsch oder englisch können und haben dann ausgeführt warum dem so ist dieses kapitel ist am 18 februar auf die hochgeladen worden bollig verlag und wir wurden auch nicht müde darauf hinzuweisen dass sie heruntergeladen werden können es ging dann so weit dass ein englischer kollege stephen frost mich angesprochen hat und hat vorgeschlagen dass wir den offenen brief schreiben gemeinsam an die epa und dass eine gruppe von wissenschaftlern sich zusammentun weltweit und medizinern und das haben wir getan und diese briefes überreicht worden am ersten märz das werden sie vielleicht gesehen haben ja und da haben sie aufgefordert sieben fragen zu beantworten und zu zeigen dass diese fragen bedacht worden sind bevor die impfempfehlung ausgesprochen wurde sprich empfehlung und wir haben ihnen acht tage gegeben um zu antworten weil wir gesagt haben wenn diese fragen nicht zur zufriedenheit beantwortet werden können dann ist die ära in der pflicht die empfehlung zurückzuziehen und dann wäre auch die eu in der pflicht die zulassung zurückzuziehen weil die risiken nicht ausreichend bedacht wurden wir haben keine antwort bekommen in den acht tagen aber in diesen acht tagen geschah genau das worauf ich hingewiesen haben denn es regnete neben diese fälle von tödlichen verläufen durch geringe störungen rein und das führte dazu dass am 15 oktober oder 14 ich weiß jetzt nicht mehr an und die zeit nach und barren 15 länder dass sie im programm mit astrazeneca gestoppt haben das habt ihr alle mitbekommen so am 17 hat die ema dann die offizielle erklärung gegeben in einem press release herr und gesagt sie hätten diese schwerst fälle auch in den fällen die gemeldet worden nachdem von untersucht und analysiert und präsentieren jemand die ergebnisse sie haben zwei conditions also erkrankungen untersucht die in dieser rubrik viele andere natürlich nicht weil sie nicht unter die rubrik mögliche inzwischen per nase wenn jemand nach impfung ein schlaganfall bekam wurde in jemand nach dem von eine lungenembolie bekam zählte das nicht sondern ästheten 2 erkranken weil sie so selten sind so warte nicht selten ja also ein tiefe beinvenenthrombose bei eine frau mit 49 jahren kann nicht aus der reihe springen hatte wohl nicht untersucht sodann haben sie die zwei seltensten der ausgesucht die nicht hätte programmen müssen dürfen und es waren erstens die bildung von gerinnseln gehirn venen gehirn venenthrombose jetzt jede wahl sei sofort in mein gehirn sich ein gerinnsel bildet dann muss es verdammt gefährlich sein und so ist es auch jede grinsend bildung im gehirn ist ein notfall tritt woche lang so selten auf und das haben sie auch gesagt man hätte erwarten können bei der zahl der geimpften und 55 jahren das 1,3 fehler aufgetaucht waren während in dieser zeit gezählt haben sie 13 ja das ist ein faktor von zehn aber weil die zahlen insgesamt so klein sei zehn fälle bei einen zahn von geimpften von vielen millionen unter 60 jährigen wäre der nutzen risiko das verhältnis noch völlig zu verantworten okay die zweite krankheit war die sogenannte die icy die idee steht für das seminar leitet intro basel ation das heißt intra basale blutgerinnung und zwar massiv so viel dass die gerinnungsfaktoren verbraucht werden und die menschen anfangen zu bluten und es sind fünf verblutet ok unter 60 jahre und 50 jahren und dann haben sie wird zu dann haben sie gesagt die normalerweise zu erwarten der häufigkeit und incident zwar unter 15 gegenüber unter 1 das muss man sich richtig gelegen und ich meine wolfgang und wir vergessen haben zusammen wir haben beide gesagt da das da haben die sich in den kopf geschossen denn die inzidenz ist zwar unter 1 sie ist nämlich null es gibt kein die icy bei menschen die hier rumlaufen niemals nicht einer einzigen fall in der geschichte der medizin weil es nicht entstehen kann und das ist der absolute schlüssiger beweis dass die info es getan hat ok produkt menschen sind umgebracht worden so jetzt kommt das nächste wie viele das sind die symptome eine grenze gerinnsel bildung investieren frage an die geneigte leser und hörer schafft frage an die mitarbeit von ema frage in das anders paul-ehrlich-institut das habe geleitet wird nicht von einem arzt der natürlich davon keine ahnung haben kann frage an den leiter des robert koch-instituts sterne turnier hat auch keine ahnung davon haben kann frage aber an jemand wie wolfgang moda dann sagt mir sofort stärkste kopfschmerzen übelkeit erbrechen bewusstseins eintrübung dann wenn er pech hat lähmungen hörisch werden hörverlust sehverlust bis so bitter erblindung die vielleicht nicht wiederkommt das sind die typischen sind beschwerden von gerinnsel bilden wir hier die wenn jemand mit endet mit der notaufnahme mit diesen symptomen eingeliefert wird sofort behandelt wenn dir was sie zielt werden muss weil da zählt jeder minute und stunde wenn man nicht aggressiv eine diagnostik fährt mit bildgebenden verfahren heutzutage ist das alles möglich man muss es nur wollen blutentnahme um zu sehen ob die themen bildung stattgefunden hat mit einer untersuchen die zehn euro kostet um dann wenn es positiv beschieden ist sofort behandeln ok all das ist nicht ein einziges mal gemacht worden mit diesen 1000 zigtausend jungen menschen die mit diesen symptomen ins krankenhaus wurden wir kennen fälle enthält ein junge frau ich habe das in der schublade die sie fahren mit genau diesem sieg vor kopfschmerzen sich behalten sie konnte auch beim rechten ohr nicht mehr hören sie wurde eingeliefert die diagnose die gestellt wurde war migräne und nach zwei tagen hat man sie entlassen obwohl die kopfschmerzen kaum besser wurde sie haben vollgepumpt mit schmerzmittel leute ich krieg die krise ich krieg die krise ja die schauen weg das und so kann die ärzteschaft nicht handeln und wir werden aggressiv ich da wolfgang ist schon dabei ja dieses bekannt machen so dass die neurologen und die kindern in deutschland wissen dass wenn jemand mit dieser symptomatik nach die impfung eingeliefert wird und ihr machts keine gute suche helfen euch gott wenn es diesen menschen was passiert und wenn jemand stirbt und die wirken so wird dann gesperrten die diagnose dann zu erstellen ist wahnsinnig einfach wahnsinnig ein paar so was passiert wenn die grünen so stark in gang gesetzt wurde dass man eine blutungsneigung hat man kann überall bluten und es ist doch hinlänglich bekannte diese flächen haut haar haut blutungen flächenhafte haut blutung schon in amerika direkt nach bachelor sind leute komisch da sind blutungen und die tschechen sind dem keller verbraucht komisch aber das krankheit zusammenhang geben ja und übrigens gästen ist auch wieder eine 49-jährige frau hin wo war das wolfgang weil das rostock wo war es gestorben habe ich habe mich was bekommen sind bestimmt an sowas oder das blut gerinnt in den beinvenen und die frauen bekommen tödlich lowman bully das ist vor zwei wochen oder drei wochen in salzburg oder in wien nicht wieder das kann ja einfach passieren pech gehabt für die gesunde junge frau es wird inzwischen leute es ist kriminell es ist kriminell und die dürfte wenn umgebracht und in die dauer krankheit und tod geschickt ich kann es nicht mehr ertragen ich kann es nicht ich bin gerade dabei ein brief zu schreiben weil die ema hat nach denen sie diese erklärung abgegeben hat am 17 und die wer hat gesagt jawoll im zweite so schnell wie möglich und weiter ich bin dabei ein buch zu schreiben und diese briefe geschrieben von von von dem stab von leuten auch wolfgang gerth unterschreiben und da werden wir aufmerksam machen und diese brief soll viral gehen auf der welt das wie eine antwort bekommen haben von der iba und diese antwort ist zynisch sie haben unsere fragen nicht beantwortet nicht beantworten können und sie haben am 23 10 oktober nachdem das ganze passiert war sind sie zurück gegangen haben gesagt in der 100 studien ist ja nichts passiert unglaublich unglaublich die die schamlosigkeit ist so unglaublich es war eine antwort auf unseren brief zum ersten märz und zu dem zeitpunkt war noch nichts passiert und da schreiben sie uns an transfers sind nach diesen nachdem diese tools kann also wenn wir da nicht irgend etwas auf die beine stellen um die justiz zu mobilisieren dann werden wir es nicht schaffen aber ich glaube dass die zeit jetzt gekommen ist wir haben gestern mary holland beraten der wolf gemacht natürlich dabei und wir wollen wirklich global eine kampagne stark auch mit eure hilfe jetzt sind die daten da und betrieb denn ich jetzt vorbereitet ist im prinzip fertig bin kann ich euch noch in eine stunde schicken tut was damit ja und ich meine hier zwei ist das nicht jetzt möglich wenn die ema nicht reagiert auch gegen die e mail vorzugehen als institution die daten verschlagen unterschlägt und etwas befürwortet was krankheit und tod verursachen wird nachgewiesenermaßen sind sie nicht verpflichtet ihre empfehlung zurückzunehmen es hat mal eine aktion gegeben gegen die immer als diener sich geweigert hat klinische studien daten herauszugeben und da hat es diese aktion die wir auch erfolgreich die hatte ist aber erfolgt aus dem europäischen parlament heraus er hat das europäische parlament nur deshalb weil es den aus die das europäische parlament europäischen haushalt hat das europäische parlament gesagt wir beschließen den haushalt nicht für die immer die möglichkeit geld mehr wenn sie nicht die daten herausgibt es hat das parlament gemacht und das ist also das ist die mögliche verhältnisse die stimmung im parlament in der politik ist aber derzeit so dass wir wahrscheinlich nicht damit rechnen können dass wir hier große hilfe bekommen von daher ist die möglichkeit auf die immer einfluss zu nehmen sehr sehr gering ob es die möglichkeit gibt da irgendwelche irgendwelche strafrechtlichen oder sonstigen anderen rechtlichen instrumente zu bewegen ob denn der gerichtshof in luxemburg gegenüber de mal was machen kann es mir nicht bekannt dass wir haben gestern abend das kann ich jetzt nicht im detail erläutern wir haben erst am abend genau wegen dieser vorgänge einmal bei der em aber dasselbe spielt sicher in den usa ab genau wegen dieser vorgänge mit einer gruppe von anwälten außerhalb übrigens der pläne die gruppe von anwälten in den usa ausführlich diskutiert da wird jetzt gerade was in gang gesetzt dazu werden wir die wissenschaftler und ich könnte mir vorstellen dass sie da auch von großer bedeutung sind herr professor back die und dr dazu werden wir die wissenschaftler und die hier tätigen aber wirklich hochkarätigen anwälte miteinander verbinden weil die fakten können nur von den fachleuten kommen wir können das ganze dann nur umsetzen aber es tut sich tatsächlich was und ich hatte die ganze zeit gesagt der pcr test es ist der baustein es ist der dominostein der alles zum ein krachen bringen wird aber die rote linie die das ist bedrückend das so sagen zu müssen aber die rote linie wurde mit diesen sogenannten impfstoffen die nichts anderes als genetische experimente sind die jetzt am lebenden objekt durchgeführt werden die wurde damit überschritten und das bringt die leute jetzt schon in gang und das bringt auch leute dazu kritische fragen zu stellen die bisher ich will nicht sagen auf regierungslinie waren aber jedenfalls unkritisch waren das hilft uns das ist schlimm das sagen zu müssen aber da die angst uns ja erst jetzt genauso wir bekommen einen gesetzentwurf oder ein gesetz hier ein gesetzestext in dem in der bundes die bundesgesetzgebung versucht jetzt die diplomatische immunität auszuweiten und auszuweiten auf internationale organisationen dass die teilnehmer an den organisationen die sollen diplomatische immunität bekommen das heißt das wird schwieriger sie zu verfolgen gerichtlich zu verfolgen da muss die immunität aufgehoben werden und das passiert das ist natürlich sehr sehr verdächtig dass man hier mögliche leute die schuld auf sich laden noch in schutz nehmen möchte und schutzwälle gegen die rechtliche verfolgung dann aufbaut kiwi rufer klaren dass kam das ist eine private vereinigung die kammern verklagen haben wir auch überlegt das sollte man dann allerdings am besten in den usa machen ja gut aber ich weiß wenn die who weil die sind jetzt noch noch nicht geschützt und und was sie gesagt haben am siebzehnten ist verdammt sie haben gesagt irgendein buch sollte sofort weitergehen weil die gefahren so klein sind und der nutzen die gefahren so weit überwiegen übrigens bin ich fertig wir haben wir haben neun bis zehn todesfälle gehabt er hat astrazeneca jahr nach dem etwas unter zehn millionen menschen 13 millionen menschen unter 60 geimpft wurden sind weniger aber zehn millionen menschen 10 tote 60 millionen menschen 60 tote im ganzen verlauf der pandemie von januar bis juni 2020 verstarben 52 menschen unter 60 mit oder an corona in deutschland und es sind 60 millionen deutsche die hier geschützt werden sollten okay so das schreibe ich gerade in diesem schreiben bitte sehr bitte sehr wie sollte er nutzen unerhört größe seien bei einer sterblichkeitsrate wie wir wissen von 0,01 prozent sagen muss wir die dunkelziffer bei dem toten die wird ja die es ja noch viel 4,3 milliarden und jetzt sag ich das sage ich doch allein an diese zwei krankheiten die haben die lungenembolien gar nicht gezählt die haben die lungenentzündung kann sie haben gar nicht gezählt und sie haben nicht die leute gezählt die blind und taub geworden sind fürs leben mein herr das sind ja nur die offiziellen selbst wenn man dem jetzt nachgehen wie siehst du die offiziellen fälle was gerade von professor lukas gehört hatten den den diffusen patriotismus wir sehen das ja in den ganzen heimen dass die immer sagen ja das ist coruna dass da gehe ich nicht ran sie hat mir euro verklagen aber auch die persönlich verantwortlichen weil

Füllmich: wir müssen verhindern dass sich die eigentlichen täter davon muss man ja jetzt sprechen hinter institutionen verstecken jeder der daran beteiligt ist muss wissen dass er eine konsequenz zu erwarten hat das machen wir gerade aber trotzdem haben sie recht damit weise ein paulus dabei sein muss dabei sein will ja wenn ich gehe ja ja ja wir haben da schon ganz konkrete sachen die wir morgen im rahmen einer weiteren konferenz besprechen werden, wir glauben aber auch dass die einzelnen personen wenn wir sie identifizieren können die verantwortlich sind ebenfalls in die haftung genommen werden müssen und absolut richtig dieser punkt ist es dieser zeitpunkt ist es weil die leute dass zumindest die die sich schon die ganze zeit über informiert haben weil sie es sehen können, zumindest oft in den sogenannten unabhängigen den alternativen medien. Teilweise ist ja bis in die mainstream medien vorgeschwebt die geschichte aus ich weiß nicht undingen oder wie das heißt da unten am bowling ja unbedingt am bodensee das ist ja in die menschenmenge gekommen weil man es eben nicht mehr verheimlichen konnte ist er natürlich auch irgendwie weg erklärt worden von leuten die überhaupt keine ahnung davon haben weder mediziner sind noch statistiker noch sonst irgendwas, aber die hatten offensichtlich den auftrag für ruhe zu sorgen damit der grundauftrag den sie eben noch mal beschrieben haben der WHO nämlich impf die leute durch damit das durchgezogen werden kann auf teufel komm raus im wahrsten sinne des wortes

ich bin der engagierte wohl dinge machen ein konferenz-und ich sprechen

Viviane Fischer: es scheint ja irgendwie anzukommen ich hatte jetzt gerade gelesen dass dieser impfstoff von astra zenica zumindest wie blei in den regalen liegt also dass das eben auch immer mehr menschen erkennen und ich glaube hunderttausende von dosen lager nirgendwo war das nicht sogar allein in berlin oder ich weiß nicht also jedenfalls war es eine sehr große anzahl die die leute einfach nicht abrufen weil sie halt selbst engste bekommen natürlich aber die problematik ist ja nicht nur das zeugt von astrazeneca das ist natürlich geht hier in ähnlicher form auch für die anderen impfstoffe natürlich wie wir diesen stoff ist ja dass Spikes produziert werden und dass die möglicherweise in den gefäßen in diesen schaden anrichten das ist bei allen wirkstoffen gleich die haben zwar eine unterschiedliche methoden wie sie die spikes denn stimulieren in den zellen aber die das produkt sind die spikes die dann möglicherweise die dann in die blutbahn abgegeben werden und dann ist denn dann kommt das chaos dann kommen die thrombosen dann kommt die nebenwirkungen das ist bei allen dreien gleich die frage ist jetzt wo man besonders darauf achten in den altenheimen bisher überwiegend biontech Impfstoff kämpft wurden da waren ja diese vielen zwischenfälle das hat er mit AstraZeneca noch gar nichts zu tun die gleichen die machen die gleichen also nur hinken

Füllmich: wir haben einen französischen kollegen der hat genau deshalb weil es sich eben eigentlich gar nicht um impfstoffe handelt ist er mit einer klage zum europäischen ich glaube gerichtshof für menschenrechte gegangen weil er sagt hier werden medizinische experimente durchgeführt die nach der nach dem nach dem nürnberger kodex natürlich verboten sind da muss man da muss man sehen was ist hier passiert natürlich sind diese genetischen eingriffe eigentlich medizinische experimente medizinische gen experimente die absolut verboten sind der einzige grund warum das plötzlich um qualifiziert wurde und gesagt wurde das ist nicht verboten ist dass man sie als impfstoffe deklariert hat und das ist die entscheidende frage sind es denn überhaupt im stoff natürlich sind es keine impfstoffe und das macht der französische kollege wie ich meine ich muss mir das ding beschaffen ich habe mit denen gesprochen aber ich habe jetzt nicht verfolgt das macht er jetzt vor dem europäischen gerichtshof für menschenrechte geltend ich weiß dass da auch noch mehr anhängig ist beim internationalen strafgerichtshof sie haben bestimmt gehört dass es da die klage der eines israelischen anwalts ehepaars gibt aber der kern der sache ist und bleibt hier werden offenbar im großen stil nebenwirkungen sie haben wir eben nur über die zwei gesprochen die überhaupt beachtet wurden von der ema aber im grossen stil nebenwirkungen und auch tödliche ausgänge nicht nur ignoriert sondern ja vertuscht auf jeden fall billigend in kauf genommen es entsteht da es entsteht der verdacht angesichts der vertuschung das ist richtig was sie sagen es entsteht der verdacht dass es möglicherweise ja sogar darum geht diese nebenwirkung zu produzieren nein nein das weiß ich nicht ich glaube dass diese neben die waren nicht einkalkuliert bünde das ist wie wir alle hoffen ihr große und bislang einzige fehler gewesen in der planung ja ja aber es könnte die wende bringen wenn wir mit ein bisschen weil ich wenig bieten soll und zu helfen aber es geht es gibt nur mit der mit der internationalen verbindungen die wir hier aufgebaut es wird nicht in einem einzelnen land möglich seien weder juristisch noch sonst irgendwie aber wir haben diese internationalen verbindungen wir wissen er professor back die dass es sehr viele bestrebungen gegeben hat darunter auch einige die ich zumindest als chaotisch empfunden habe der markt guter wille dahinter gestanden haben aber das war so viel zeitverschwendung dass ich mir dann immer sehr genau überlegt habe machst du damit oder machst du damit ich habe das gesehen aber aber also ich meine frau und ich wir sind auch mit dem anderen netz die und auch mit mit euch mal da sie ihre nato holz eisen sozusagen und will im engel in holland jetzt auch mit mary holländer also im prinzip ist es ist daher richtig und in diesem netz können wir auch aktiv sein das weiß ich dass das symbol einsam das ganze mobilisieren ja mach deswegen ja ich schicke euch dieses schreiben heute nochmal schränkt rundgang müsste das ausschlachten das machen wir haben uns die ganze zeit gewohnt hat also es ist wir sind nach wie vor wie gesagt der meinung dass der dass der dominostein der fallen muss der pcr test ist und natürlich die behauptung asymptomatische infektion ohne diese behauptung asymptomatische infektion hätte es nie grund gegeben irgendwelche leute zu testen wie man testet keine gesund wir müssen handeln richtig und zwar geplant handeln und zwar müssen wir uns die richtigen gericht stände aussuchen und wir müssen uns die richtigen anwälte dafür aussuchen das was wir machen das kann nicht jeder und die und das zusammenwirken der spezialisten muss gewährleistet sein ich habe gestern auch noch mit kanadischen kollegen gesprochen die waren jetzt gerade dabei zu verstehen wie das mit dem pcr test ist dafür haben wir keine zeit mehr werden jetzt mit den kollegen arbeiten die alle schon auf dem level sind auf dem wir hier sind und mit den wissenschaftlern arbeiten die auf diesem level sind und sie haben ja völlig recht wir müssen diese situation in anführungsstrichen ausnutzen so schrecklich das ist dass in diesen skandal der langsam aber sicher auch in die mainstreams rhein sieg wir müssen diesen skandal ausnutzen und damit die brechstange ansätzen die juristische brechstange um die leute dafür zur verantwortung zu ziehen die das mit gewalt muss man sagen veranlasst haben ja weil er das was wir jetzt besuchen auch mit wolfgang jetzt dieses bewusstsein und das wissen zu verbreiten das ist sehr einfachen ist zentral wie thrombosen nach impfungen festzustellen und damit in verbindung zu bringen innerhalb kürzester zeit würden wir genug fälle haben wir haben jetzt schon eine reihe von fällen dokumentiert ja wir brauchen nicht viel ja wenn wenn wir in 20 jahren in den nächsten zwei wochen haben wo hier nerven thrombosen nicht gehen gemäss thrombosen nachgewiesen werden nach der info bei jungen leuten das muss ausreichen das muss reichen ja oder was meint das muss ausreichen das ist dann ein so konkreter zusammenhang und ein so starkes indiz dass man zurück muss zu der überlegung das was hier als virus herumgeistert was immer es ist nah wir haben ja nach wie vor das problem dass in das größte zweifel daran gibt es überhaupt jemals wissenschaftlich korrekt isolier-das ist aber sagen wir mal es geistert er weiß um was immer es ist es ist ja das haben wir eben auch noch mal von einem mathematiker gehört es es liegt von der gefährlichkeit her auf der ebene der ganz normalen grippe von jemanden der kein mediziner ist sondern statistiker ja aber ich meine im prinzip ist es so wir müssen in dem moment in dem das rauskommt und ich habe extra diese hirn venenthrombosen im visier weil es scheint zu sein dass das sehr häufig ist sonst würde nicht 50 bis 70 prozent der armen junge leute dass die zweite schock bekommen schrecklichste kopfschmerzen haben ja das ist das kardinal symptom einer hirn thrombose wenn das feststeht und zwar am ende große chance weil dieses ereignis eine hirn venenthrombose zu bilden ist ein seltenes ereignis ja das ist häufiger von 1 pro millionen einwohner pro jahr und damit ist die sache erledigt dann kann noch niemand nicht einmal frau merkel ist durch bringen dass sie sagt dieses videos ist so gefährlich dass man jedem menschen in diesem land ein spritze verabreicht was das potenzial hat ein potenziell tödliche ein ereignis auslösen aber da würden auch für die deutschen sogar mit gehen auch die die jetzt noch folgsam sind und frau merkel glaubt ja eigentlich verlauf also jetzt sind die leute sind die die sind relativ schnell daran verstorben ist es richtig die leute jetzt sofort los ich meine wenn wenn du dran bist bist du dran ja wenn du hat ein unheimlich gutes immunsystem hast und ich habe versucht das immer wieder zu erklären ja es gibt zwei wege die dazu führen können die eine wie wolf könnte sagt ja wenn die spikes abgehen dann werden die plättchen werden ganz viele dinge aktiviert um das kann zu thrombus bildung führen auf der anderen seite werden ein gefäß zelle wahlzelle also ich vergleiche das gern mit tapete in eurem zimmer nach das ist die gefäßwand zelle die zellen wenn sie anfangen diese produzieren aber da seien zwei gegensätze sehe ich hinter euch nicht aus der wand und ihr seid das immunsystem sieht das dann fangt ihr an diese zu bekämpfen werden es ist so nehme ich die die abfallprodukte und man kratzt ihre anderen dingen dann entsteht ein grinsen in wellen gefäß verletzt wird entsteht dann gering sorgt das von außen ist wenn man sich schneidet wird von innen wenn wir wenn das immunsystem anfängt darum zu kratzen ist egal grinse ist gewinns aber nur wenn jemand an der haut blutet ja dann wird es grinsen sich ablösen als chance vorbei wenn ein grinste sich in der blutbahn bildet ja dann dann ist wieder ein stückchen ist und das verhindert und das führt dazu dass man sterben kann gut dass wir haben enzyme werden hin und chippen das weg das eis und diese dinge die abgekippt werden das sind die ddim er aber die kann man bestimmen und deswegen wenn die die mehr im blut nachgewiesen werden sind sie beweisen dafür dass sich tom gebildet haben und deswegen versuche ich es verbreiten auch wenn ihr keine kopfschmerzen habt ihr habt nur muskelschmerzen fieber schmerzen lasst die idee die mährische mode lungenbeschwerden ja wir haben so einen fall gehabt eine junge frau die mit schwerstem ohne zeichen ein gleichwohl sie hatte keine kopfschmerzen sie wurde als coop 19 diagnostiziert und dann entlassen obwohl sie sonst überhaupt kein zeichen eine domini hatte außerdem luftnot hatte ich kam nach hause und ihre mutter hat gesagt ja ich hab ne party gehört man sollte die die mehrere stimmen wir haben sie noch abgenommen überhaupt fünf tage lang nach dem ereignis sie waren an der decke januar voll von thromben nicht diagnostiziert so wie wir wieder nur in eine richtung versucht eine diagnose zu erheben differenzial der genossen gar nichts die haben ein pcrm der war positiv ich habe den befund gesehen diese pcr hat nct von 41 grad 41 und sie wurde entlassen als 9.19 fall nach behinderungen und deswegen wisst ihr warum ist sagenhaft viele kurven 19 während in diesem alter trank gibt und die sind verstorben diese nicht man vielleicht bedeutet noch aber ein ganz klarer fall von ärztlichen verhalten ja aber es ist so fahrlässig dass man da wirklich auch den gegenüber dem krankenhaus da mussten die leute die das täglich machen die verantwortung gegenüber den patienten haben ja die ich auf die differentialdiagnose verzichten ja sie zu einer arzt ist antwortet ja auch mehr zu denken er hat die verantwortung damit er denkt und wenn er dann denken abschaltet weil er sagt ich muss das tun was die krankenhausleitung sagt dann macht er sich schuldig ja das ist ja das sind das sind das würden wir so formulieren das sind grobe behandlungsfehler wer das wäre das nicht macht der begeht einen groben behandlungsfehler und bei groben behandlungsfehlern findet immer eine umkehr der beweislast stadt also wenn der patient im schlimmsten falle verstirbt weil er nicht richtig behandelt wurde weil man gesagt hat kann es nach hause gehen wenn er verstirbt weil man das nicht gesehen hat was sich da im kopf abspielt dann muss der patient oder sein angehöriger muss nicht mehr beweisen dass das dass das pflichtwidrig war also fall dass das schuldhaft war also fahrlässig oder gar vorsätzlich und dann muss auch nicht mehr beweisen dass das kausal gewesen ist sondern der arzt muss beweisen dass ist nicht kausal war und dass er nicht schuldhaft gehandelt hat das ist der grund professor back die weil wir sagen wir machen wir gehen klar auch auf diese organisation los aber ich halte es für fast genauso wichtig dass die persönlich verantwortlichen auch persönlich zur verantwortung gezogen werden damit niemand sagen kann ich verstecke mich hinter beim gesundheitsamt oder irgendeiner anderen institution genau zu diesem schluss gebrauch mehr wie auch mir hat das vorgeschlagen er halte einen wichtigen sache erwartet sehr dass das die erste schacht unter druck gesetzt werden und bedroht werden dass wenn sie das nicht tun werde was ist denn mit der dame die da so schwer erkrankt ist wie geht es dir jetzt ich weiß es war vor wochen ich kenne fälle bahn sind wahnsinnige fälle aber vielleicht ist es auch gut genauso einzunehmen und da mal ein krankenhaus zu verklagen ich weiß nicht ich kann das nicht aber es geht wirklich nur in dieser gemeinschaft es ist wird wirklich wirklich wichtig dass wir so eng zusammenrücken mit einem nicht zu grossen team sonst sind wir nicht mehr handlungsfähig sonst haben wir eine kakophonie mit mit den leuten die wirklich was wissen und können wir müssen so eng zusammenrücken einen klaren ziel ein klares ziel definieren und dann machen wir das und zwar auf mehrere eben leider nicht mobilisieren ich musste hier geschickt weil die mutter gerne muss ich nur liefern dann machen was okay ich fertig anschauen ob sie interesse hat das das kartenhaus verklagt wird also das sind die fälle das sind die klassischen groben behandlungsfehler die man so leicht gar nicht hat also es gibt sicherlich viele medizinischen fehler so wie es auch auf unserer seite bei den juristen sehr viele fehler gibt aber der grobe behandlungsfehler der uns diese beweis rechtlichen vorteile verschafft er es eher selten aber das ist so einer freundin ist die sache ist dass diese junge frau sie wurde mit sony also entlassen sie wurde gar nicht behandelt indem sie nur insofern gibt es kein behandlungsfehler und doch das ist die unterlassene differentialdiagnose die fast gestellt hätte was wirklich passiert ist das ist der grobe behandlungsfehler das weiß man das weiß doch sogar ich bin ja gar keine art jaja und wolfgang wahrscheinlich meine du bist ja wahrscheinlich wenn ich sofort dran gedacht hätten weil diese die innere symptomatik atemnot und das untersucht hätten darauf dann hätten sie auch theorien geben können und dort also das ist anfänglich klinisches semester und da hängen jetzt küssen ist sozial diagnose in der medizin das grund handwerkszeug an jedem satz des oder was kann das alles sein dass ein symptom was kann die ursache sein das muss abgestellt werden und wenn man nur noch einen test macht das ist das ist lächerlich wir haben eine röntgenröhre gemacht haben sie denn die passantin der gesehen da müsste man ja ich frage dich denn wenn sie das sofort den verdacht gehabt indem sie die meere hätten sie nicht mit dem reingehen müssen ja wohl erst wenn sie wenn es das dominierte lungenembolien sinne sind die ich manchmal schwer zu erkennen im röntgenbild die werden dann sichtbar wenn dann die reaktion des gewebes erfolgen leicht sondern müsste man schon spezielle techniken anwenden aber man kann zum beispiel man kann andere diagnostische single man kann in wenigen man kann die den katheter machen und den druck messen und widerstand da ist im pulmonalen kreislauf gibt es noch viele man kann es in die kraft machen es genauso viel hätte man hätte man dann bin ich glaube es war ein mikro trommeln ja nicht regulieren sondern einfach drum bin hätte man dann nicht frage dich weil ich das nicht weiß ja hätte man dann frühzeitig heparin geben müssen ich weiß dass für die hier erwähnen dass der fall ist wir wissen es gibt eine sitzen ja die tram sitzen ja denn fest dann werden lassen die wachsen die meisten na und um das zu verhindern kann man helferin geben richtig es ist richtig dass er unterlassung eine behandlung ja ich weiss es bei den herren venenthrombosen dass in den närrischen steht man muss sofort empyrean geben man muss unterscheiden zwischen der bolide und und thrombosen wenn ich daran ich die hose ja dann kann er in berlin ja ich glaube dass das die thrombosen sind in der lunge die entstehen genauso wie bei einer echten profis erkrankung wo die endothelzellen befallen sind ja möglich egal aber immer eine werden wenn ich arzt wenn man die regierung kommt rein wie die symptomatik und ich finde keine erreger und die ddim er sind oben wie ich als arzt sein okay ich werde jetzt hier partien gehen ja natürlich ob man dann auch noch sogar nach unten analyse machen könnte ja ja aber nicht nach hause schicken nicht das ist der fehler gewesen der grobe behandlungsfehler heißt nicht notwendigerweise dass es eine behandlung sein muss alles kann auch ein anamnese fehler sein es kann auch ein diagnosefehler sein sie haben auch einen aufklärungsfehler sein den haben wir sowieso immer bei diesen sogenannten impfungen da sind nirgends sind nie ausreichende aufklärung erfolgt weil die eben nie darüber aufgeklärt wurden das ist nur eine bedingte zulassung hat und das ist dass man keine ahnung hat was wir nebenwirkungen welcher normale mensch will ich den 1 in eine solche sogenannte impfung wenn ihm das gesagt wird es gibt keine studie es gibt keine erkenntnisse über die landes-langzeitwirkung es kann sonst was passieren da wird keiner keiner macht damit deswegen ist das auch nicht gesagt worden und deswegen sind alle einwilligung unwirksam wenn du uns die sachen rüber gibst dann machen wir wenn wir den kontakt hinkriegen können dann das könnte ein fall sein mit dem man wirklich punkten kann ja okay so das sind ich kann das verstehen dass gerade die mediziner wenn sie das sehen dass sie sagen jetzt muss aber mal ran und wir sind ja auch schon aktiv nur wir müssen eben noch aktiver werden aber wir dürfen nicht planlos am rad drehen sondern müssen ganz genau überlegen und mit den zuständigen fachleuten den fall also diesen hier zum beispiel den müssen wir wenn wir die krankenakte haben wenn wir da ran kommen wir müssen ganz genau überlegen mit den richtigen leuten zuzuschlagen und dass wir in den usa zuschlagen werden das ist ja ist ja bekannt so jetzt sind wir dann natürlich auch einfach jetzt noch mal ein neuer ansatzpunkt ist ja auch den tut sich gestern mit ich sage jetzt den namen nicht aber ausführlich telefoniert weil er sieht dass auch und der mann hat schon viele konzerne zu fall gebracht er weiß wie es geht also jetzt müsste ich glaube hat sich eine neue bisschen neuer jetzt müssten wir in der leitung haben frau doktor partie brachte elan das klar wunderbar wir sind ja sie haben dass ein teilweise haben sie mitbekommen laufen gar sehr gut sehr gut das ist wichtig weil wir sind jetzt ja im bereich der psychologie bei ihnen und das ist aus meiner sicht schon seit langem aus meiner sicht das kernproblem in dem es hier zu tun haben weil ich will ja man kann also ruhig so sagen also ich würde das was hier passiert diese gezielte die stabilisierung diese gezielte desorientierung mit immer widersprüchliche rinnen und immer dreisteren vorgaben aus der politik ich würde das als psychoterror bitte bezeichnen am ende ist es dann so dass teilweise auch unsere eigenen leute in anführungsstrichen die mit denen wir das problem besiegen wollen fast schon verzweifelt sind also ich meine dass professor back die der sich ja nun seit als einer der ersten wie wolfgang bruder engagiert hat dass der so langsam auch nicht mehr weiß was er dazu sagen soll das ist verständlich aber wir dürfen uns davon nicht verwirren lassen das ist das ziel der aktion wie sehen sie die lage natürlich ganz genau so wie sie bei mir hat es so angefangen dass ich ja schon im märz 2020 gewusst hat das stinkt zum himmel ja ich denke jeder der irgendwie alle tasten bei ihnen zusammen hat im schrank hat hat relativ früh gemerkt irgendwas stimmt nicht es war einfach das vokabular dieses dieses neue normalität wir sind im krieg wir brauchen helden das vokabular wurde viel zu früh eingesetzt das hat bei mir alarmzeichen ausgelöst weil ich gewusst habe wir wissen noch zu wenig von diesem virus ihm so wenig daten dass es gar nicht sein kann dass die hier valide solches vokabular verwenden können also stinkt zum himmel ja also da gibt es was anderes und dann eben diese diese basierten bilder aus bergamo die zahlen die hinten und vorne von anfang an irgendwie überhaupt nicht zusammengepasst haben war ich am anfang schon gleich erschrocken und habe relativ schnell gewusst wir befinden uns hier wirklich in einem psychologischen experiment hier wird gerade versucht global 8 milliarden menschen zu manipulieren und ich habe es von anfang an als das größte sozialpsychologischer experiment der menschheitsgeschichte bezeichnet und diese sozialpsychologischer experiment brauchte es um dieses jetzt stattfindende experiment überhaupt einmal in die gänge bringen zu können denn wenn sie die menschen geistig nicht dort haben wo sie sich hin wo sie sie haben wollen dann lassen sie sich auch nicht auf dieses experiment ein das heißt es hat quasi im vorfeld und parallel dazu braucht es eben diese massive psychologische einwirkung was sonst passiert dasselbe wie bei der schweinegrippe kein mensch interessiert sich für das thema darf ich kurz war ich habe was vergessen können sie kurz weil die mancher fragt sich jetzt wieso weiß die das können sie kurz was zu ihrem hintergrund sagen ja also ich bin wirtschafts und sozialpsychologie mache angewandte psychologie in der praxis das heißt deswegen erkenne ich auch keine signale ich kann so quasi ich habe das glück dass ich die theorie in der praxis wieder erkennbar und die und umgekehrt das dann auch widerspiegeln kann bin in der wirtschaft aber auch zum teil in der politik zu hause und berlin zu hause aus ich bin nicht in deutschland ich bin in österreich die des größten sozialen psychologischen experiment der menschheitsgeschichte so mutet das in der tat an die tatsache dass hier nach unseren erkenntnissen vermutlich eine relativ kleine anzahl von menschen vielleicht 3000 superreiche die hinter den konzern stehen die das ganze jetzt steuern und die damit sehr viel geld verdienen eine so große menge von anderen menschen unter kontrolle bringen lässt ja eigentlich nur den einen schluss zu dass es hier nicht um physische macht geht sondern in erster linie um psychologische manipulation mentale manipulation wir haben sie mit massiver psychologischer manipulation zu tun was sie auch am anfang gesagt haben es ist auch psychologische kriegsführung ja auch die seit dieser anzeichen dieser indikatoren abend kann man hören kann man lesen kann man sehen jeder jeder psychologe das möchte kann es leider ist es bei mir auch so dass viele kollegen wegschauen oder sich nicht trauen viele erkennen es auch nicht was mich sehr getroffen macht aber ich denke wenn du das studiert hast und das eigentlich blind erkennen ist dass ohne bilder dazu zu sehen da reicht schon ein bisserl text und mimik und sonst was dann müsste das eigentlich bei allen zumindest es die aus meinem fachgebiet ja die sozialpsychologen sind sofort erkennen und erkannt haben aber wie auch in anderen berufsgruppen wie bei ärzten journalist rechtsanwälte etc ist es beim einer berufsgruppe genau so dass es sehr viele offensichtlich selbst auch nicht kapiert haben uns selbst auch opfer der manipulation geworden sind so paradox es ist aber es ist tatsächlich so und nur weniger wenige sehen durchblicken es und trauen sich dann auch zu auch nicht wurde jetzt erst vor 14 tagen von einer kollegin kontaktiert weil sie mich bei einem kleinen interview gesehen hat und hat mich dann kontaktiert mit danke endlich spricht jemand aus und es wird der tag kommen da wird sie auch farbe bekennen müssen und dann wird sie sich so quasi auf die richtige seite stellung und wird dem entgegenstehen noch ist im berufsleben um trägt eine maske versucht sich an rosa paket zu sträuben mir heißt also dass da draußen eine menge leute sind die entweder schon wissen oder zumindest stark an dass hier was nicht stimmt und die im moment aber noch in deckung bleiben weil sie glauben sie können sich das nicht leisten das ist das problem das ist das problem und im endeffekt ist es so keiner von uns kann sich kann sich das wirklich leisten aber es gibt keine alternative das ist der punkt es gibt keine alternative es eine alternative aber sonst werden wir alle jetzt hier nicht sitzen ja und wir können nur hoffen dass wir dann genügend mobilisieren ja dass immer mehr sehen dass es keinen zweck hat geht es so dass jetzt seit zwölf monaten die masse erwartet und oft zitierte auch psychologisch immer mit dieser salami technik hingehalten ja und man kann sie auch nicht also wenn man mich fragen würde wie kann man es noch besser machen wie wir da gar nichts einfallen will und da geht es sowieso nicht mehr und das erschreckende ist eben sehen wir alle dass offensichtlich die primitivsten alle mechanismen so eine wirkung haben ja dass man muss sich ja nicht einmal wirklich als psychologe und ich bin überzeugt davon und das geht gar nicht anders das hier psychologen am werk sind genau also die haben sich einfach für die schwarze seite der macht entschieden und beraten kurzem beratend tätig das heißt die wehren dass auch mitgeplant haben die handschrift erkennen ist einfach da erschreckend genug aber die sache ist eben dass wir jetzt versuchen müssen die leute da aus der deckung zu holen um zu mobilisieren und dieser salamitaktik ist plump aber der mensch ist halt nicht besonders komplex gestrickt ja um es so auszudrücken ja also wir funktionieren es sehr sehr simpel das bh noch zwei selbst so zu krone der schöpfung gekürt aber wir sind tatsächlich überhaupt nicht mehr wir sind sehr sehr leicht zu steuern und wenn ich wenn ich von jemandem etwas haben möchte dann muss ich nur wissen zusätzlich an was muss ich sagen wie muss ich tun und bekommen hat das was ich möchte ja und ein bisschen wie ist dem hilflos ausgeliefert nun ist es ja so dass das glücklicherweise die ich bei allem funktioniert sonst würden wir uns hier nicht so unterhalten können ja wir hatten hier den professorin schon zweimal der sagt ihnen vielleicht was der hat was zur moral kompetenz geschrieben und hat darauf hingewiesen dass für eine funktionierende demokratie es erforderlich ist dass die menschen moral kompetenz haben das wiederum erfordert zwei elemente nämlich zum einen die fähigkeit fragen zu stellen anstatt blind befehle zu befolgen und zum anderen die fähigkeit zu diskutieren auch andere meinungen zu diskutieren anstatt die einfach nur pauschal niederzumachen als so wie es jetzt passiert rechtsradikal antisemitisch oder mars mensch oder sonst was und das so sagt er ist wahrscheinlich bei 20 prozent der bevölkerung vorhanden aber bei 80 prozent der bevölkerung eben nicht man könnte das aber relativ leicht trainieren so hat er jedenfalls sich geäußert wenn das so ist dass wir hier tatsächlich in dieser weise gespalten sind in den usa es ja ganz anders in den usa sind es ungefähr 50 50 das geht da über die parteigrenzen und die eine seite sagt das ist alles mist was hier passiert auch wenn man nicht im detail versteht was passiert aber emotional verstehen dass sehr viele und sehen das stimmt nicht und die andere seite sagt wir müssen noch mehr masken haben und ich habe das immer als witz gemeint aber tatsache sind inzwischen in den usa leute unterwegs einschließlich joe biden von dem man gar nicht weiß aber joe biden hits oder irgendwas sagen das ist es ist schon beängstigend die tragen tatsächlich zwei masken aber was sie haben eben gesagt das sind ganz simple mechanismen das wundert mich diese plumpe art diese dreistigkeit wenn ich mir zum beispiel diesen seltsamen herrn viele angucke der sich dahin setzt und sagt so das wird jetzt so gemacht wie ich sage und es darf nicht hinterfragt werden wie ist das zu erklären ist es tatsächlich so simpel dass es so dreist ist dass sich das gros der bevölkerung gar nicht mehr vorstellen kann dass das ein massiver missbrauch von macht ein massiver täuschungsversuch ist wie zum teil definitiv sogar so sein dass es wirklich so so dreist und blond bis dass man dahinter überhaupt keine lügen mehr vermuten kann aber wer würde ihn nie so quasi so plump etwa die wahrheit ins gesicht steht aber das spiel natürlich sehr viele faktoren eine rolle eines ist einmal diese dieser diese obrigkeit genau diese dieses hörigkeit die natürlichen bei uns im kulturkreis noch einmal gut ausgeprägt haben das heißt sie haben ganz ganz viele kulturelle faktoren die spielt natürlich eine rolle das heißt es macht sinn wenn man so ein ding also ein zu einer kampagne ins rollen dass man sich tatsächlich die länder kultur ganz spezifisch anschaut und sich hier die schwachstellen heraussucht oder show kritiken einzelne kulturen damit ich das relativ maßgeschneidert präsentieren kann wo gehe ich vorjahr wie gehe ich vor aber die haben natürlich ganz ganz ausgeprägter konformitäts brand ja also ich glaube sie haben ja auch hier im ausschuss schon das beispiel mit einem früheren experiment gehabt genau möchte ich jetzt nicht wiederholen aber das heißt leute scheitern sogar an so simplen sachen wie zuzugeben dass die eine linie jetzt nicht dem entspricht was die masse gesagt hat dass sie nicht gleich lang sind ja sogar da schafften einander fremde menschen nicht vor einer gruppe von 67 zu sagen sorry aber ihr habt euch geehrt weil linie entspricht nicht dem ja nicht einmal da schaffen wir es nicht einmal da hat mit dem mut der umgebrachten hier wirklich eine portion mut ja wenn es um linien geht zu orten und sich gegen die mehrheitsmeinung zu stellen und das ist das ist das problem wenn wir wollen immer angepasst sein wir wollen gemacht werden wir wollen nicht ausgeschlossen werden dass ist ein urinstinkt um den hafen hat leider gottes sehr sehr viele offensichtlich massiv ausgeprägt und da ist das moralischer dann gar nicht mehr so wichtig weil die sache mit dieser konformität ist dass sie unabhängig von der richtigkeit der einstellung oder das verhalten ist das anderen da ist ja das heißt das hat nichts damit zu tun dass sobald ich merke ist sie reden vollen quatschen dass sich in dem augenblick sagen das stimmt nicht sondern das hat auf mich keinen einfluss in wirklichkeit ja ich mache dann trotzdem mit weil ich dazu gehören möchte und hier so quasi dann den menschen irgendwie abzuholen ihm diese angst zu nehmen oder diesen mut zu machen dass du musst dich trotzdem orten in kleinen portionen da muss man dann schauen wie kann man jeden das handwerk geben rief in seinem mikrokosmos wären wir alle die macht in unserem mikrokosmos etwas zu bewirken ja mit meinen freunden nachbarn kollegen da muss halt jeder einzelne schauen wir ansetzen kann ja und da kann man nämlich paradoxerweise als sehr viel aus der juristischen psychologie lernen wie kann ich andere überzeugen oder wie kann ich in der minderheit eine mehrheit bilden ja das wissen wir von geschworenengerichten wo sechs oder zwölf geschworene sitzen da gab es viele diskussionen zwischen psychologen und juristen oder gerichten vor allem in den usa 1970 jahren wo einige richter gesagt haben dann sechs reichen auch psychologen sozialpsychologen gesagt haben nein 12 also zwölf sollten sein wenn einfach mathematisch begründet schon unter den zwölf die wahrscheinlichkeit dass ein querdenker dabei ist schon einfach mathematisch größer ist als unter 6 und dass man so sei auch dann leicht eine mehrheit bilden kann weil unter den zwölf muss ich dazu quasi bin ich schon die wahrscheinlichkeit habe dass ein querdenker dabei ist dann braucht er nur einen zweiten noch an seiner seite holen und schon ist ein ungleichgewicht da und schon fand man an zu banken in der einstellung ja das ist so ein simples beispiel kann man auch bei sich im büro machen ja also wenn ich weiß ich habe jetzt meine kollegen meine kollegen kenne ich als risiken mir einfach anschauen wer von diesen kollegen könnte ich am leichtesten irgendwie zu einem gespräch motivieren einmal an bord holen und dann suchst es hierfür so langsam vorgehen also man muss geduld mitbringen aber vertrauen also vertrauen ist der schlüssel um andere zu überzeugen ja das kann sein dass man sich einfach aus zuverlässig erweist ja indem man einfach für den kollegen für dann für den anderen etwas macht am arbeit abnimmt einfach zeigt ich bin zuverlässig das heißt wenn ich was mache und sage dann kann man mir vertrauen ich bin vertrauenswürdig ja das ist der punkt und politiker sind zwar jetzt nicht unbedingt vertrauenswürdig ja das weiß so gut wie jeder trotzdem aus irgendeinem grund wurden sie dann trotzdem gewählt das heißt dass man schon so ein bisschen nicht mehr so ganz sicher und im endeffekt ist es das was wir aus milligramm experiment kennen und das kennen wir alles muss ich jetzt noch nicht sagen noch einmal thematisieren was wir am experiment gelernt haben das heißt irgendwer gibt irgendjemanden vermeintlich einen stromschlag das schreit ich mache trotzdem weiter warum weil ich im endeffekt nicht dafür verantwortlich bin und das ist das problem mit den ärzten was wir jetzt auch viel gehört haben ja das ist einfach weil sie psychologisch nicht in der verantwortung sind ja und so lange sie sich hinter dem verstecken können also solange sie sich in seinem etat experiment verstecken können ist es sehr schwer sie auch aus der reserve zu locken und einzugestehen das geht über das hat moralisch nichts mehr zu tun mit meinem berufsethos da muss ich jetzt auf die stopp taste drücken dass das ist leider so es ist auch ein simpler mechanismus funktioniert aber wir sehen auch bei akademikern es keinen unterschied es ist ein unterschied ob sie ein akademiker sind ob sie überhaupt nie eine schule von ihnen besucht haben im gegenteil mir kommt manchmal jetzt schon vor dass die weniger weniger sozusagen gebildet sind wir haben es hier oben viel viel stärker ausgeprägt die haben gar an gefühlen bauchgefühl ja sogar viel mehr ära in den knochen ja einen stolz dass mir gestern gerade wieder aufgefallen ich sage einmal ich bin bestimmt 100 taxifahrern unterwegs gewesen die wissen fast alle was los ist gestern war jemand der war sehr skeptisch oder nach einer halben stunde fahrt haben wir so ins gespräch gekommen das gucke ich mir an das war jetzt aber dass das ist da draußen sehr schwierig normalerweise ihr beispiel mit der selección ist klasse weil und nicht mit der selección damit der jury wenn wir das auch mutig machen also mut machen denn wenn man es schafft aus einer gruppe von geschworenen wenn da einer drin ist der sieht es anders wenn man das schafft mit dem einen unter gewinnung von vertrauen weil er nämlich authentisch ist weil die leute ihm trauen weil sie im glauben das ganze ruder rumzureißen dann heißt es das können wir auch ich sage das deshalb weil ich habe gerade zum ich habe ich habe ja lange zeit in den usa gelebt und als dieser us-zinsen krempel an den sich manche noch erinnern passiert ist war ich auch da habe ich noch in los angeles gelebt danach gab es zwei prozesse einen strafprozess den hat er gewonnen und einen zivilprozess den hat er verloren das 80 jeder wie kann denn das sein also ich würde mal sagen da sind ein paar fehler gemacht worden damals von der staatsanwaltschaft aber es hat auch an der jury selection gelegen denn man sucht das nennt sich dieser prozess nennt sich wo addiere man sucht als anwälte der beiden verschiedenen seiten aus einem pool der als jury zur verfügung steht in dem fall waren es glaube ich 500 oder noch mehr er war es ein großer prozess war sucht man sich die leute raus und da versucht man schon als anwalt zu erkennen kann der passen ist der jemand den ich gut gebrauchen kann da die andere seite genau dasselbe macht ist es am ende so als hätte man gewählt weil die eine seite kriegt ja nicht mehr durch als die andere seite das wäre schon ein wunder aber in der tat das ist ein super beispiel dafür dass selbst wenn es zwölf leute sind und selbst wenn 90 prozent sozusagen auf der anderen seite stehen wenn es immer noch mit einem einzelnen schaffen kann das ruder rumzureißen ja kann man definitiv und noch etwas interessantes aus der juristischen psychologie wie kann ich stoff aufbereiten mit welcher taktik habe ich die größte chance so quasi zu gewinnen ja da wissen wir zum beispiel dass die eine chronologische aufbereitung von beweisen deutlich höher zu einem sieg führt als über die schiene der mitte mit dem besten zeugen oder den besten sorgen zum schluss dazu bringen ja und das ist dass es egal ob das jetzt so quasi aufkleber oder anlegerseite ist er da dieser effekt ist auf beiden seiten schon paar maß gemessen worden das heißt auch so könnte ich sagen dass ich meine argumentation einfach in eine logische chronologie bringen wo dann die menschen vielleicht auch umziehen dahinter erkennen ja das heißt nicht nur verzerrt ist das scheiße sondern vielleicht so ein bisschen mehr input dazu wasserbasis vorher was ist nachher einfach einen roten faden einen geistigen ich glaube dass ich damit dann auch sehr viel sicherer fühlen und dem dann auch dann eher zu steht man können weil es eben sinn ergibt ja und nicht aus dem kontext heraus gerissen wird die ganze geschichte und das heißt solche kleinen tricks der suche ich auch in der praxis mehr aus der psychologie herauszunehmen sie dann für mainz setting zu übersetzen wo es eben braucht um das können wir unter und das mache ich auch natürlich hier in diesem riesen experiment aber wie gesagt jeder hat seine mikrokosmos und kann auch so kleine hilfsmittel dann zurückgreifen und was noch wichtig ist wer sie haben mir glaube ich die überschrift heute bei diesem ausschuss ist ja etwas mit mit rechner mit zahlen können zahlen lügen gegen sowas ist die überschrift ärger rechnen sünde sind ja geld keiner rechnen sünde sein also irgendwas mit mathematik und zahlen und was auch interessant ist dass wir einen knackpunkt haben ab wann wird tatsächlich geistig aus einem thema aussteigen wo wir den überblick verlieren und das ist jetzt in jedem settings so also im normalen umfeld da haben wir diesen knapp mit 67 informationen ja bei 6 informationen steigen die meisten kognitiv aus und das sogar noch ein wischiwaschi also es tun sich dann schwer übrigens in der juristischen psychologie in richtung sprüchen wissen wir dass der knappen 34 ist ja da ist die zahlen der zahlenwert anders kann gemessen werden dass wenn ein richter drei bis vier angeklagte auf der auf der anklagebank hat ja die wegen irgendeiner liegt dazu meiner gruppe da sitzen kommt der öfters vor dass ab 34 gerichte sprüche immer so zu einem querschnitt schuldspruch werden ja das heißt dass sie inhaltlich weniger differenziert weil sie einfacher kognitiv die einzelnen informationen nicht mehr verarbeiten können und sogar sie in ihrer not done sondern querschnitt biegen tendenziell ja das heißt es gibt ganz viele dinge die man für die praxis jetzt für unsere überzeugungsarbeit sich vielleicht einfach im hinterkopf behalten kann und wie aus einer trickkiste halt entsprechend dann herausziehen kann ja ich habe mir noch eine frage weil sie vertrauen angesprochen haben es ist ja gerade faszinierend dass sie sogar innerhalb von sagen wir mal freundschaftsbeziehungen teilweise eine völlig unüberwindliche lagerbildung haben ja das ist ja ganz eigentümlich eigentlich menschen die jetzt sagen wir mal die letzten sich von kindesbeinen an kennen oder seit 20 jahren miteinander immer in gutem kontakt kundenkontakt bahn und dann auch zum beispiel klar war die eine person ist total zuverlässig und die erzählt normalerweise keinen müll oder irgendwie komische dinge oder ist auch nicht verschwörungstheoretiker oder was man jetzt sagen kann und plötzlich haben sie gleichwohl die situation dass eben dieses ursprüngliche vertrauensverhältnis überhaupt nicht mehr trägt für die diskussion von all den fällen wie copy erklären sie sich denn das und das auch im zusammenhang jetzt mit ihrer mit ihren gedanken dass man vielleicht dann versucht jemanden gut das ist vielleicht der punkt da sieht man schon ein bisschen was wo der vielleicht wankt und wo man dann oder auch meine frage hat oder sowas ob man dann daran stößt kann aber was könnten da für mich dann ist man unterwegs sein dass das da gerade nicht gelingt und die spaltung in familien und freundschaften auch sich teilweise abzeichnen da wird es mehrere faktoren geben das eine mal so quasi unsere angeborene charakterbildung sehr einfach ticken ja ob wir uns sehr an anderen orientieren oder ob wir uns über uns selbst definieren das heißt je mehr ich mich über mich selbst definiert dass du desto weniger bin ich anfällig für fremde meinungen also ich bin auch so jemand sein ja ich bin meine eigene meinung und was andere über mich denken ist man relativ schnell dass also die sagen ich identität die ist ganz wichtiger und hier weniger ich die habe desto mehr bin ich ein wackeldackel unterwegs und natürlich diesen angstfaktor das heißt wenn ich jetzt wirklich angst habe und mein wisag das brauchst du nicht dann bringt mich dass ich eine gewisse reaktors haltung ja weil eigentlich will ich ja meine meine meinung dazu bestätigt wissen und je mehr sie doch aufbruch und es ist blöd sind desto mehr treiben sie mich ja damit weckt er weiter nehmen sie mich ja nicht ernst und damit verliere ich habe das vertrauen in die geschichte ja eine these ja aber diese plausibel ist und das andere ist dass wenn wir eine meinung suchen oder eine erklärung suchen in unserer umgebung natürlich immer das was fehlt dann das eigentlich unsere einstellung am ersten und spricht und alles andere blenden wie aus das ist ein ganz normaler mechanismus das heißt wenn ich jetzt alleine nur diese drei beispiele in einen topf werfe haben wird dann schon ein riesen potenzial wie ich freundschaften und langjährige beziehungen über nacht zum kippen bringen kann ja das geht relativ schnell und die politik wollte er sie auch so dieser dieser spaltung der gesellschaft die ist ja nicht passiert sondern dass es ein zentraler wirkmechanismus es ein zentraler hebel denn sie sehr sehr schnell aktiviert haben hätte ich ihnen wenn ich jetzt so quasi auch zu den bösen psychologen gehören würde auch vorgeschlagen weil die masse natürlich jetzt hier die gesellschaftliche polizei rolle übernimmt ja das heißt die polizei muss ich da gar nicht groß einmischen die politik muss da gar nichts großes machen weil einander verwaisten das dann über nacht sogar zur bürgerpflicht wird ja das ist komplett pervers aber so haben sie das aber relativ gut vorher schon in die wege geleitet das genau das passiert und stellen sich aber dann groß hin und machen auf unschuldig mit leuten zusammen halten wenigsten zusammenhalten bla bla bla bla wir an einem zentralen punkt angekommen dass was wir beobachten konnten das hat ja jeder beobachten können aber daraus den schluss zu ziehen dass das ganze inszeniert ist es also geplant ist diesen schluss haben die meisten menschen noch gar nicht machen ziehen können da kommen wir wieder auf die alten fragen zurück aber woher also ist es auch meine überzeugung nach allem was ich jetzt gehört habe woher woher haben sie die erkenntnis dass das ein plan ist der jetzt von den politikern und von wem vor allem durchgesetzt wird sind da auch welche dabei die einfach nur mitspielen und keine ahnung haben oder sind die die jetzt jedenfalls den ton angeben menschen die genau wissen was sie tun ich glaube sehr viele von denen die den ton angeben wissen nicht wirklich was sie tun also erscheinen mir er wirklich hohlköpfe unterwegs zu sein ganz wenig im hintergrund werden wissen was sie tun ja und warum sie es tun ja und die anderen sind ausführende organe das immer wieder bei diesem experiment erzählte die tun einfach weil angeordnet wird und solange ich nicht dafür haften und solange es die anderen machen weil ihr könnt mir trotzdem nein sagen sind sie selber schuld wenn es trotzdem machen ja ich bin so quasi nur den nachrichten übermittler ich bin der sprache war mehr bin ich nicht ich bin der nuntius der früher von a nach b gelaufen ist er mache ich nicht und ich muss mich auch nicht damit befassen damit ist eigentlich der großteil derjenigen die das ganze passiert indem sie zum beispiel ein höher ging in dem in den raum wirft peter sind verschwörungstheoretiker das war schon was ist schon wird das ist quasi ein mittel wie ganz manipulativ ein spalt ein keil eingetrieben wurde ihr seid die guten die das machen was wir sagen und die anderen sind die bösen ja und wir müssen aufeinander aufpassen ihr habt verantwortung dass es den leuten wurde hinein suggeriert kommt man in die gänge und macht mal den zeigefinger und schaut mal was die so machen und immer weiter natürlich auch den teppich ausgerollt mit ja wir müssen schauen wie wir müssen den nachbarn wir müssen ein bisschen auf den nachbarn schauen und weil das jetzt im schutz der gruppe ist wie verhält dass sich und wir müssen schauen dass wir die masken tragen dass es seine oma und opa krank das heißt es nicht machen wollen dass meine oma meine oper krank werden also die sind ja dann die mörder sie haben zum teil sehr subtil aber wie gesagt wir diesen working alle hut träger verschwörungstheoretiker sondern wieder sehr sehr gerade dass sie nicht gesagt haben leute wir hätten euch ganz gern gespalten weil dann hat sich gegenseitig verzahnung mit ein bisschen glück ist dann von canons von keiner seite mehr jemand übrig ich finde auch noch interessante also weil im prinzip ist es ja schon auch lob teilweise ja ich das ist ja nicht nur ihr müsst jetzt das und das machen sondern das ist ja auch so die diese komischen so verhalten die dann da mal hatten zu hause strom oder irgendwie also so ist aber es waren so viele abhänge aber es war gleichzeitig eben eigentlich auch immer ein streicheln dafür dass man sich dann auch tatsächlich so verhält nicht nur du musst ja sondern eine community dadurch und dann halt so abgefahren das gehört dazu das heißt dieses konditionieren über straf und lob ja das gehört dazu das ist ganz normal was machen wir mit der ratte gemacht hat ja also wenn du es gut gemacht hast kriegst du lecker lieber nicht rechts nicht um schlag es ist im prinzip dasselbe es ist ganz normales klassisches konditionieren es ist wirklich simples der ministerin die hier wirklich gut funktionieren ja und was natürlich jetzt die über zwölf monate das so ist weiß was man sich denken sollte aber nach zwölf monaten ist das ja sehr viele schon gestellt haben ja im gegenteil was hier die politik sehr sehr gut macht ist es ist seit zwölf monaten leben bienen ab ihnen mit ablenkungen ja vom eigentlichen ziel vom eigentlichen kern der thematik wird massivst abgelenkt dass die leute sich geistig überhaupt nicht auf irgendeiner konzentrieren können und dass dieses objekt dieser oft mit aufmerksamkeitsspanne wird die ganze zeit hoch gehalten ja es ist nicht die menschen die seit zwölf monaten in einer daumann spannungszustand in einem geistigen und körperlichen ja also wenn wir messen würden würden die adrenalin werte ganz woanders liegen als vor zwei jahren zum beispiel ja das heißt dieser stress hormon ist der wird permanent ausgeschüttet worauf man aber auch gut geachtet hat dass das nicht zu einem zu einer gewohnheit effekt wird ja weil auch wenn ich ständig unter anspannung bin irgend einmal gewöhnt sich geist und körper daran dass es wurde gut darauf geachtet dass es hier zu einem gewöhnungseffekt kommt sondern dass wir diese diese aufmerksam aufmerksamkeitsspanne kurve gestalten ja das heißt lockdown jahr lockten dann wieder da ein gute also ein lob dann wieder rauf mit strafe dann wieder irgendwelche anderen themen mit einbringen wie plötzlich kommen die kinder mit dem spiel das heißt wenn man sich die thematiken anschaut dann wird immer was neues auch mit eingeflochten bis ein riesentopf damit einfach der focus ständig auf falsche sachen gelenkt wird dass die menschen überhaupt nicht zum kern kommen und überhaupt nicht in die position kann man tatsächlich mal über die thematik nachzudenken es ist im permanent abgelenkt und permanent auf einem gewissen stress niveau aber eben mit gewissen kurven damit sie sich nicht daran gewöhnen und dann wieder relaxed sind trotz stress im blut ja das heißt es ist schon zum teil sehr sehr perfide und zum teil müssen sieht das auch weil sie können ja so quasi nicht als 7 8 milliarden über ein jahr und das wird noch lange so weitergehen sonst an der leine halten er also da muss man sich schon ein bisschen was einfallen lassen und die letzten die letzten dinge wie über nacht kommentar mutationen ja wenn er vielleicht das aufmerksamkeits nie gut an dann doch bitte nach lässt er dann kommen dann natürlich sind mutationen dann natürlich jetzt ganz günstig ja und es so auszudrücken und ob sie dann zugleich mit dem break den tag sogar auftauchen nicht aber sowas will ich dann auch ja macht sich keine gedanken drüber ja das ist wunderbar abgelenkt natürlich nicht alle aber die große massen und die große masse ist nun mal so dass wir menschen auch die dieser tragische wahrheit nicht gut verkraften und sie auch natürlich weg blenden wollen und dann ist natürlich den mechanismus sich das schönreden und hoffen und dann ist in deutschland nicht anders wir werden hier immer auf den nächsten 14 tage es in den schreiben ist ja hier auch so funktioniert offensichtlich aber trotzdem noch bei vielen ja obwohl sie in wirklichkeit schon wissen das wird wieder nicht so sein aber so ein kleines bisschen hoffnung wird sonst muss ich mich jetzt tatsächlich mit der thematik befassen und eigentlich habe jetzt genug darauf macht man doch einmal zu tage mit ja das ist der punkt also wenn sie sagen die wir werden abgelenkt wir gucken immer dahin wo sie uns hingucken lassen wollen nämlich pandemie pandemie und ihr müsst masken und sonst wir merken natürlich gleichzeitig also wir hier insbesondere merken gleichzeitig dass da war dann eben was passiert und zwar als juristen sehen wir sowieso was passiert in form von zerstörung des rechtsstaats die auflösung der rechtsstaatlichen strukturen in dem eben leute die überhaupt nichts mit dem rechtsstaat zu tun haben plötzlich kommandos geben und der rechtsstaat steht daneben und lässt sich das gefallen die demokratie wird damit schwerst beschädigt ich habe neulich auf der demo in kassel gesagt dass der schlimmste angriff auf die demokratie den es bislang gegeben hat demokratie wird damit schwerst beschädigt das sind dinge die man aber sehen kann man muss nur hingucken was man nicht sehen kann ist was steckt dahinter welches ziel wird verfolgt auch das kann man aber sehen wenn man die zusammenhänge sieht und auch da und es nämlich an ist auf der gleichen simplen psychologischen indem ich mach es einfach offensichtlich dann kommt sowieso keiner drauf dass das gewollt ist da gibt es diese überlegung des great recession muss man ja nur rein gucken dann sieht man dass es unter anderem um bevölkerungs reduktion geht und um kontrolle der bevölkerung die oder sagen oder gibt es habe ich jetzt irgendwas falsch dargestellt nicht überhaupt nicht es ist es ist ja wirklich mal seit zwölf monaten liegen fakten auf dem tisch und überhaupt jetzt neben dem thema info er hat sie politik übrigens auch sehr sehr geschickt gemacht am anfang so quasi impfung ja nein dann doch impfung und mittlerweile mittlerweile ist die diskussion nur noch welche impfstoff das heißt sie haben sie haben geistig eine tür aufgeschlossen wo sogar kritiker oder die die im zwiespalt sind es noch dass sie sich selbst noch gar nicht bewusst sind dass sie mittlerweile nicht mehr über das thema informieren oder nein eigentlich im tiefen kern nachdenken sondern welchen stoff ja das ist das ist auch etwas muss ich schon gesagt haben genau sie treiben uns dorthin wo sie uns haben wollen geistert ja geben unser quasi diesen geistigen denkt rahmen der essen minimal ist und da glauben wir uns großartig zu bewegen und entscheidungen zu treffen ja nein wir sind genau besehen genau in diesen kleinen rahmen den wir uns vorgelegt wird und sie lachen sie wahrscheinlich erhalten wenn sie sehen also ich kann mir das so forscht das ist dann wie bei der muppet show da in der in der in der branche und unter lassen sich der tod wie gut es funktioniert ja ich lachte weniger ich bin ich erwische mich an manchen tagen psychisch selbst sehr sehr schlecht also ich halt kaum noch aus an manchen tagen und ich merke auch schon dass sich jetzt die letzten monate das sich auch schon teilweise in den in den traum mitnehmen dass ich das ist es jetzt möglich schon dann im traum verarbeiten weil natürlich werden jetzt jemand wie sie und ich uns stunden am tag damit befasst man ich befasse mich stunden am tag mit mit krone mit pandemie dann geht das schon an die substanz das geht an mir auch nicht vorüber aber was besonders dramatisch ist dass wir was wir gesagt haben man kann die wahrheit den leuchtend roten platz drehen sich um sagen oder sie sagen ja aber das ist überhaupt ein lieblingsspruch ja ja ja aber okay das hat auch einige gründe das heißt wenn wir uns einmal eine meinung gebildet haben wollen wir sie nicht revidieren aus dem simplen und bier dann eingestehen müssen dass wir einen fehler gemacht haben und die verteidigen einfach unsere meinung deswegen ja dann haben wir einige auch schon viel investiert wir hatten das ja auch schon mal besprochen also man hat das kind jetzt gegängelt mit der maske man hat selbst geglaubt da das ist toll dann hat man vielleicht irgendwelche verwandten nicht besuchen können als es den schlecht ging und so weiter und jetzt im nachhinein sagen zu müssen mensch dass ich da nicht dabei gehabt und sein konnte als das der oma so dreckig ging oder das und das und das passiert ist mein job jetzt wie weg ist mein geschäft weg ist was auch immer das kann ja jetzt nicht alles wegen irgendeines schluss sein genau das ist das ist der klassische st ost effekt ja das st ost effekt das heißt die versunkenen kosten die müssen sich dann irgendwann mal rechtfertigen und dann war ich halt eben darauf ewig zu entweder ja wenn’s denn der zeitfaktor ist ja das heißt jeder viele gastronomen erzählte jetzt auch von der politik zwar mit mit ein bisserl almosen hingehalten wurden hier viele heime die almosen nicht einmal bekommen aber so quasi die zeit ist schon verloren und jetzt habe ich aber schon elf monate investiert ja dann ziehen sie schon in diesem song post effekt bringen das heißt sie können dann das nicht mehr revidieren nicht mehr zurück und dieser sank ost effekte gilt nicht nur für materielles da geh ich doch zurzeit und andere ressourcen die ich schon investiert habe ja geistige ressourcen und das ist ein knackpunkt für diesen santos perfekt eigentlich kommt aus der perspektive von keinem mann und zwei psychologen die die 19 72 eben gesagt haben der mensch ist so eine schlecht denker vollkatastrophe haben da auch diesen fälschlicherweise wirtschaftsnobelpreis wieder betitelt erhalten 2002 und aus dem heraus wissen wir eben diesen st ost effekt dass menschen wenn sie einfach mal in eine richtung investiert haben wie kriegt man da nicht mehr raus und das es übrigens das problem warum so viele unternehmen so schlecht dastehen ja weil sie trotz besseren wissens immer wieder in eine china investieren nicht rechtzeitig die reißleine ziehen und dasselbe ist auch hier jetzt ja das heißt wenn auch ein politiker vielleicht irgendwo wollen wir die reißleine zu ziehen ist dann aber wir haben geld investiert wir haben zeit investiert wird wohin gewartet ja wobei ich keinen politiker kenner der jetzt tatsächlich wirklich hier etwas ändern wollen hört ja also in österreich ist das der herbert kickl einzige oppositionspolitiker der sich wirklich hinstellt und und klartext redet der mensch braucht viel mut weil der wirt innerparteilich und natürlich auch von osten massiv angegriffen logischerweise aber auch er kann mit fakten nicht punkten und gestern war gestern war wieder sitzt live übertragung und er hat etwas ganz ganz simples gemacht er hat ich weiß nicht ob sie das kind erkennen sie dass nbc video von albert buhler dem ceo von pfizer ich habe davon gehört ich hab’s auch übersetzen lassen hat das lasse ich mich das gerne kosten ich hab’s übersetzen lassen transkribieren lassen wenn ich das gerne in umlauf bringen möchte und unbedingt anhören dass es von 25 februar diesen jahres albert buhler sagt definitiv 45 minuten lang dass sie nichts wissen das ist ein experiment sagt er im wedding und dass man die daten erst abwarten muss er sie wissen nicht ob es gegen infektionen schützt wir wissen nicht ob es gegen schwere verläufe schützt wir wissen nicht was es überhaupt macht ja wir müssen die daten abwarten das ist 45 minuten erliegt nicht in diesem video ja ich bin zufällig darauf gestoßen und auch sowas hat er ist natürlich ganz gut unterfüttert das argument gebracht ich geh schwer davon aus dass er nachher dann ordentlich dafür kritisiert wurde obwohl er von fakten spricht ja es ist keine politische meinung sondern das ist seo von pfizer das ist derjenige der uns gerade die impfstoffe verkauft das ist derjenige der gerade gerade mit israel den vertrag abgeschlossen hat ja das heißt wenn man nicht einmal mehr einen kaiser chef der untersee schon relativ klar und deutlich ins gesicht sagt glaubt sondern eher dem kleinen hanswurst zu nebenan ja dann sind wir wirklich schon echt tief in der kacke ja dass das das ist schon schlimm ja und ich bin ja auch evidenzbasiert das arbeiten spezialisiert das heißt ich bin manchmal auch stundenlang in literatur datenbanken suche ging heraus und ich suche natürlich auch dinge heraus und wissenschaftliche studien habe dann natürlich auch dass das journal was sie eingereicht haben in der new england journal of medicine maffay ja seine seiner seite studie eingereicht hat die dann wie auch immer nach dem das new england journal of medicine sicher behauptet das ist ein peer review journalist ja irgendwie ist das dann doch durchgerutscht interessanterweise habe ich dazu gefunden und das schicke ihnen gerne als ebenso also ein feuer hat am 31 dezember dieses pk ein gerät dass er quasi die basis ist eben jetzt diesen impfstoff vom 17 februar diesen jahres ebenso erschienen im jungen journal of medicine gibt es eine gegendarstellung natürlich von einem anderen wissenschaftler aus kanada oder sind zwei aus kanada die wortwörtlich in ihrem in ihrem resümee zudem pfizer papier schreiben ich hab’s übersetzt ich lese es ihnen vor wo habe ich denn es ist nämlich super interessant sagt nämlich dass er damit ein zeichen gegen lassen sagt in diesem papier dass es anhand dieser daten nicht gesagt werden kann dass der impfstoff wirkt und vor allem dass wir uns interessant ist dass man nicht ausschließen kann dass es vor erkrankung nach erfolgter impfung wirkt ja ich schicke ihnen zurzeit 17 februar und wenn sie jetzt eben diesen ganzen ja sager mit so was kommen dann kommen sie sicher mit ja aber ja allerdings rein rechts raus aber es ist auffällig jetzt schon seit einer ganzen weile finde ich auch fällig bei mir fing das an als sich das entspricht ja dem was sie gerade zitieren bei dem dollar pfizer typen bei mir fing das an als ich den spätestens als ich den herrn wieder gehört habe man denkt ja der hat nicht alle tassen im schrank setzt sich da allen ernstes zähnen und sagt wir werden einen impfstoff haben was für ein weiß ich auch nicht weiß eigentlich gar nicht ob das was bringt weiß ich auch nicht aber wir werden einen impfstoff haben es ist so als natürlich ist das dass es mir inzwischen klar teil dieser psychologischen strategie komme einfach ganz raus mit den ganzen dreistigkeiten weil kein mensch wird das glauben dass das was wir hier vorhaben tatsächlich von uns gewollt ist und das scheint zu funktionieren jedenfalls bei einigen die frage ist ja ja bei sehr vielen es gibt ja von den elfer im linken zuge zugeschriebenen spruch du kannst einige menschen für immer täuschen du kannst alle menschen auch für eine weile tauschen dabei täuschen aber du kannst nicht alle menschen für immer täuschen und darauf hoffen wir und auf diesen effekt den sie eben auch genannt haben aber ich kann mir sehr gut vorstellen dass sehr viele menschen das geht ja uns auch nicht anders die völlig abgehärtet sind und die nicht zu den planern der anderen seite gehören die lachen sich wahrscheinlich schlapp das ist richtig obwohl die sollen ja emotional nur sehr inkompetent sein dass sehr viele menschen dann immer wieder auch kurz vor der verzweiflung stehen hoffentlich also ich hoffe immer dass form die die die medien dass die mittlerweile immer weniger dass auch aushalten und tragen können was da passiert ja dass das ihnen vielleicht dann doch auch dieses hinter anderen verstecken für mieter zeiten vielleicht doch zu wenig ist ja und dass sie da moralisch etwas in die pflicht genommen werden ich hoffe es ich versuche meinen beitrag zu leisten dass das so wird also ich versuche jetzt so quasi aufklärungs gastbeiträge in einem in einem wochen blick in österreich heißt dass zeitschrift magazin ich hoffe mit gastbeiträgen aufklärungsarbeit leisten zu können ja damit die leute einfach anfangen sich selbst zu reflektieren in wissens gedanken zum denken kommen und dass vor allem die die polizisten ärzte und journalisten ja dass in der qualität drei säulen die das ganze zum kippen bringen können ja ich nenne diese drei die die schwachstellen im system ja wenn nur einer dieser dieser drei systeme wegfällt weg gibt dann kippt der rest wird dann haben sie denn dann können sie dir einfach dieses lügenkonstrukt nicht aufrechterhalten weil wenn die nicht mitmachen ja wenn die polizei zum beispiel und das ist halt leider glaube ich in deutschland ziemlich massiv die sind dann noch etwas härter unterwegs die polizisten in österreich in österreich sind sie muss ich sagen wirklich noch sehr sehr human es gibt immer einzelne ja aber so bilder wie aus deutschland also kann ich mir noch in österreich nicht vorstellen ja soll ich es die polizei noch dienst nach vorschrift aber vorschrift immer so dass ich ja nicht zu viel tun muss in richtung übertretung von verletzung von menschenrechten c3 also sie versuchen sich wirklich im zaum zu halten mit besorgnis so etwas in die nach deutschland rüber weil ich das schon möglich dramatische bilder gesehen habe dass der polizei aber dieser drei dieser drei säulen würde ich sagen also wenn ich auf der anderen seite stehe so jetzt auf unsere dann würde ich versuchen irgendwo hier mal haben anzufangen hier das ins wanken zu bringen ja und die polizei ist in österreich gott sei dank auf einem sehr guten weg ja sie werden natürlich massiv druck bekommen weil sie natürlich nach denen demos um so viele waren es nicht aber hundertprozentig nach ihm einen auf den deckel bekommen es nicht hart genug wer hundertprozentig trotzdem basis bei der letzten beim letzten mal ihr teils schon aber im großen und ganzen noch immer sehr sehr sehr sehr freundlich ja aber der druck wird von oben steigen das heißt unsere pflicht ist es eben diese gruppen von der gesellschaftlichen seite her zu stärken und zu sagen heben ihr für uns da seiten sich auch für euch daher inzwischen mut machen um zu zeigen aber steht auch nicht alleine damit also und versuche ich halt mal so quasi so gut es geht über aufklärungsarbeit so simple sachen wir erschienen experiment auch dinge wenn jemand milligramm nicht kennt aber einfach so quasi in die jetztzeit transferiert damit man bilder reflektieren kann wo stehe ich gerade und was passiert mit mir gerade glaube das ist die kombination aus dieser aufklärungsarbeit evidenzbasiert so wie sie es vorhin erklärt haben macht es für mich absolut gesehen die leute nicht überfrachten mit 718 themen sondern mit ein paar themen und zwar so dass sie das was wir sagen überprüfen können sich daraus dann eine eigene meinung bilden können + das juristische jeder ruft ja inzwischen nach den juristen weil die ja letzten endes immer schon die entscheidung getroffen haben und möglicherweise was politisch ist wobei ich immer größere zweifel daran habe dass irgendeine politische partei was bewegen wird soll es muss insgesamt eine politische bewegung sein die wird es auch immer immer offensichtlicher ich hab die ich hab die bemühungen in österreich eigentlich die juristischen bemühungen in österreich unter anderem der kollegen dr brunner peneda und forsthuber ich finde das klasse weil die sind super selbstbewusst und die wissen einfach dass sie es schaffen werden davon gehen wir ja auch aus deswegen glaube ich dass es umso wichtiger ist dass österreich und deutschland österreich deutschland italien dass wir uns international geschlossen vernetzten gerade was den juristischen was das juristische vorgehen angeht und wir dürfen uns nicht in irgendwelche in irgendwelche aktionismus jagen lassen sondern wir müssen mit den besten leuten die pläne vernünftig und und und und bis ins detail durchdenken damit der nichts schief geht denn das was jetzt gerade in den usa passiert ist das war vermeidbar dass da also einen eilantrag schief geht da ist offenbar nicht genug arbeit investiert worden vielleicht ist auch noch was schlimmeres das werden wir jetzt herausfinden aber das passiert wenn man nicht genau genug arbeitet und vielleicht auch mit den falschen leuten arbeitet ja ich würde mir noch was interessieren und zwar einmal die frage also diese also diese kognitive erreichbarkeit von den leuten versus einer emotionalen also ich hab ja auch wenn ich mich jetzt vielleicht verharrte auf irgendeinem standpunkt und ich habe dann irgend eine wie auch immer geartete freudige oder negative erschütterungen also jetzt negative erschütterung könnte hier zum beispiel sein dass ich erkenne diese impfstoffe sind jetzt doch irgendwie viel toxischer als ich das gedacht habe und wie kann es sein dass die regierung die so in meinen augen bin bulent irgendwie erscheint und das alles möchte dass das dass sie läuft und die krise überwunden wird aber dass sie sehenden auges eben diese diese schweren schäden da irgendwie in kauf nimmt und eben auch nicht zumindest mal war ja man könnte ja auch sagen also wir sehen das ist ein ganz schwieriges produkt aber es ist nötig dass wir ja auch noch mal eine diskussion also ich hätte ja eine andere kommunikations schiene sein können machen sie natürlich nicht weil man dann ja ängste kriegt ja ist ja klar aber das könnte zum beispiel zu ein punkt sein einer zunehmenden stärkeren erschütterung oder halt irgend eine freudige konstellation sagen wir meist cooler auf der anderen seite baby ist es denn wie sehen sie das also emotionalität die herr eindringen würde in eine solche vertrackte überzeugungs konstellation außerdem was sie wirklich verwenden könnte oder außen also ob das ein hebel ist zum beispiel dass die menschen eben eigentlich auf der also ob die emotionalität wie auch immer geartete kein weg rein sein kann also außer die außer dieser vertrauens konstellation die sanität und künstlerisch ist auch weil das sind ja hinter teilweise zusammen also wir haben zum beispiel jetzt erlebt das die weltweit bekannte nicht nur regional bekannte sängerin nena herausgekommen ist und jetzt klare verhältnisse ich habe vorher schon lange mit ihr gesprochen und das war klar dass sie unsere meinung vertritt aber sie war zögerlich aus ich finde nachvollziehbaren gründen jetzt ist aber rausgekommen das bewirkt wahnsinnig viel wahnsinnig viel weil es wird ganz schwer sein ihr zu sagen du bist antisemit oder du bist rechtsradikal oder du gehst maß mensch und es wird das sehen wir jetzt schon kati witt hat sich angeschlossen sozusagen das wird auch konsequenzen haben ist das nun ist das ein guter weg über diese emotionale und künstlerische seite auf jeden fall auf jeden fall bei der die anderes hätte hat ja auch in emotionalen weg die im negativen sinn ja also auch diese oper schiene das sind ja auch emotionen gibt es nämlich auch ganz das sind doch ganz stumpf für emotionen ist negativ das ist doch so scheiße dass man es in worte nicht fassen aber die die andere seite hat auch mit emotionen instrumentalisiert ja natürlich kann man mit emotionen genauso gegensteuern man muss aber neben schauen welche emotion ja und wie bringe ich die dann in gänge und wie kann ich die auslösen ja aber natürlich müssen wir dann entsprechendes gegengewicht haben dann ja weil die emotion eben für für kinder und uns der gedanke jetzt macht mich traurig werde ich dann verantwortlich bin für das leben und sterben anderer ja und 1000 mal sagen kannst dann kannst du nicht rechnen ja hast du in deinem leben mathematiker habt ja die wahrscheinlichkeit dass du irgendwie wirklich ernsthaft mit krone ein problem bekommst ist mathematisch fast unmöglich also wären 60 wer lässt sich gegen fast etwas unmögliches impfen weil das so gefährlich ist mit einem impfstoff wo jetzt junge frauen vermehrt versterben die mathematisch gesehen nicht die chance gehabt hätten ernsthaft mit coop 19 ein problem zu bekommen die opfern wie runter schaut jeder weg das ist egal sagt diesen gesehen die sind so hypnotisiert die masse signalisiert dass man nicht also dass man über normale sachlicher fakten nicht einmal ansatzweise irgendwo andocken kann ja dass das schon alles folg folge topf von diesem müll mit der man sie zugemüllt hat ja ihr könnt es tatsächlich dass er viele vorstellen wie bei der info mit dem virus der auch dann irgendwo andocken muss das sind einfach alle schaltzentralen schon mit irgendeinem müll vollgestopft nicht ganz unabsichtlich das neue informationen nichts mehr finden wo sie andocken können ja sie können gegen isny landen ja dass ich glaube dass ich habe mir eben überlegt hat sie gesagt haben die andere seite hat ja auch emotionen arbeitet mit emotionen ja das tut sie tatsächlich aber das doch kein angebot das ist doch ausschließlich negativ kann also gar nicht die können das gar nicht die haben nichts positives da deuten dass das muss man glaube ich vielleicht tatsächlich herausstellen wir haben was zu bieten wir haben positives wir haben künstlerisches wir haben empathie muss leute sowie und wenn’s sein muss das ist auffällig die anderen haben keinerlei humor sie sind nicht mal selbst wenn sie es wollten könnten kein witz jetzt ja richtig oder wenn dann schlecht ja dass die haben schon viele instrumente in der hand haben nun mal auch wirklich ebenso psychologisch vorgehen nur ist unsere unsere herausforderung für die andere seite reichen diese primitiven 08 15 basis psychologen weil ja also zum anderen teil ja nicht also was diese aufmerksamkeitsspanne cetera hat es betrifft das ist ja nicht unabsichtlich ja dass das absicht aber wir brauchen uns zum teil müssen wir uns dann schon hinsetzen richtig hausübungen machen ja dass wir dann eben die leute tatsächlich abholen und nicht schiffbruch erleiden weil die zeit ist ein faktor sie rennt rennt und rennt und jetzt kommt der grüne passt daher auch schrittweise sehr genial eingeführt wird und übrigens psychologen sage ich also wir haben hier ganz banale marketing-strategien was den impfstoff betrifft ja das eignen in die gesellschaft er warum gerade israel wir wissen warum gerade israel ja weil weil israel tabu zone ist da kann man nicht kritisch hinterfragen da wird auch nie irgendwas passieren was ethisch oder unmoralisch ist ja das ist einfach so eine blase in den köpfen da kann man überhaupt kein gegenargument dringend das ist ein tabu zone wenn man mich gefragt hätte welches land auf der welt wo starten wir hätte ich auch gesagt mich nicht rein kein land eignet sich für das marketing so gut wie israeli als symbol des israel sicherlich in den vordergrund geschoben worden die tatsächliche entscheidung wird aber in hier in europa vor allem wahrscheinlich in deutschland treffen das ist sozusagen das sind die battleground states und in den usa weil in europa wurde österreich vorgeschoben europa also ich hab euch dann täglich gelegt ja das richtig auch nicht ohne grund ja das ist mir auch sofort aufgefallen das ist natürlich auch ein verkaufspsychologie trick weil wir ein land mit deutschland er doch eine schwierige geschichte aber trotzdem lieber zu sagen was sie dann eher in der vor gut wenn die jetzt mit einem grünen passen die ecke kommen dann also quasi mit stigmatisierung erzählt das kann ich europa nicht gut verkaufen was haben sie sich was haben sie gemacht und da gehe ich jede wette ein weil das war ja auch in binnen 24 stunden hat mehr klare meinung geändert und hat dann plötzlich gemeint ja im juni ist es bei uns auch vorher hat kurz das thema bei uns ins spiel gebracht und 24 24 hat merkel noch kurz gesagt nun schwierig weil diskriminierung et cetera geimpft nicht geimpft und 24 stunden später war es dann plötzlich schon okay das heißt sie haben sich nicht einmal die mühe gemacht hier einen relativ größeren zeitraum von 24 stunden haben gereicht um es für österreich damit deutschland den roten teppich hat und es wurde die rutsche gelegt so mitteldeutschland so quasi mit mit seiner geschichte mit seiner historie seiner raus und man kann das ding jetzt da auch marketingtechnisch ganz gut etablieren ja das heißt auch solche sachen von der wirklichen meter perspektive muss man sich anschauen um zu verstehen wie tickten das vis á vis und bearbeiten die er und die arbeiten zum großen teil sehr sehr sehr sehr primitiv wie festgestellt aber manche sachen sind schon gut voraus geplant und nicht zufällig ja aber das wird ja doch irgendeine art von irgendeiner art wie man sagen kommandozentrale ist es sehr sehr gleichartig also kann man sich jetzt kaum vorstellen dass jetzt irgendwie das so alles so zufällig passiert also der kurz kommt heraus sagt was und dann springt ihm merkel darauf irgendwie alles so ganz spontan sondern das ist ja möglicherweise auch irgendeine große agentur die darin involviert ist beispielsweise diese vielen orts-oder irgendwelche anderen ort also nachdem nachdem ich die handschrift von psychologen hier sehe und die ist ja relativ global relativ ähnlich mit korn möglich sein dass dass jedes land für sich so quasi psychologen engagiert hat um zu schauen wir gehen wir vor wäre dann wären diese parallelen ja nicht so auffällig ja das ist jetzt über zufällig wenn alle relativ gleichgeschaltet agieren ja und jeder hat seine eigene schaltzentrale also von daher muss man davon ausgehen dass es so was wie eine übergeordnete leitfaden gibt wo dann so quasi länderspezifisch dann je nach dem wie die leute in jedem land schicken unter der kulturfaktor ist ein großer faktor entsprechend darauf ein wirkt und was natürlich auch klar ist es gibt länder auf dem globus die sich gegen andere sind weniger wichtig und die wichtigen müssen haltern entsprechend agieren und leider gottes dürfte österreich eine zentrale rolle spielen sonst kann man sich ja das verhalten von kurzen co nicht erklären weil wir halt natürlich auch so ähnlich wie israel durch unsere neutralität und weil ich so klein sind und unscheinbar natürlich eine sehr große vertrauen geben der rolle haben ja das heißt niemand würde so quasi von österreich ausgehen dass da irgendwie irgendwas böses im hintergrund dahin fahren will sollte irgendetwas böses denkt ja das ist österreich hat einen ganz ganz guten status ja um etwas zu verkaufen in die welt hinaus das ist das ist einfach das hat sich einfach über die jahre so in den köpfen der menschen etabliert dieses bild das die einzelnen länder haben und das ist natürlich eine gute basis da ist man recht solide unterwegs wenn man darauf achte wobei österreich sicher auch für deutschland einfach eine große rolle spielt weil ich glaube wenn man die man könnte jetzt auch schon sagen die schweden das ist ja auch irgendwie so ganz ganz da wird man auch denken sozialstaat und so weiter das ist jetzt auch nicht also deshalb ist schweden vielleicht auch mit so eine sonderrolle unterwegs mit ihr habe ich glaube dass natürlich das was in österreich passiert auch in deutschland besonders wahrgenommen wird und wir sind natürlich schon ein wahnsinnig wichtiges land als sagen wir mal dass ein bisschen habe ich die vorhut wir müssen euch hat denn den roten teppich auslegen wenn es in die hose gehen das ist eine symbiose also auffällig ist einst auch für mich wenn wir werden wir dieses böse spiel sehen sind die eigentlichen akteure im hintergrund wenn aber manche der marionetten da draußen werden ja ganz viele marionetten gebraucht doch mal sich auch als person zu erkennen geben bei den journalisten oder auch bei den politikern dann sind das durchweg und sympathische leute durchweg leute die irgend ein schweres problem mit sich rumschleppen also gerade bei den sohn wissen ist das aufgefallen als einer unterwegs hat offenbar ein schwerwiegendes frauenproblem da hat er sogar darüber geschrieben und polster jetzt in der gegend rum ich glaube wirklich wenn man deine frage noch mal auf ne ich glaube wirklich wir müssen auf der emotionalen ebene was wirklich positives bieten und das können wir das können die nicht die haben überhaupt keine möglich und zwar auch genau diesen gründen denn überhaupt keine möglichkeit dazu wenn das stimmt schon dass sie die anderen sind mir sowie vampir unterwegs ja sie sorgen einfach alles aus bis eben jedes das letzte stückchen leben ausgemacht ist ja bis nur noch zum bistum laufen ja gerade so hin das ist tatsächlich so weit dass es diese masken ihre sinja der relativ früh eingeführt wurde und auch diese widersprüchlichkeiten den u bahn ja oder nein das ist übrigens psychologische kriegsführung für unsere um sichern sich überhaupt nicht mehr auskennen ist und man bewegt sich was ich keiten geistig im kreis ja komplett verwirrt das ist ja alles nicht zufällig ja das heißt das wissen wir einfach aus der kriegs psychologie wie wenn wir jetzt feldherren wären dann würden wir uns auch hinsetzen und sagen super jetzt machen wir mal so gut das handbuch was haben wir für instrumente wie machen wir das ja und dann wird irgendwann seien quatsch auch dabei seien ja und was dieser maske ja noch ist also ich sage es einmal war toller einfall sie ist ja das was uns ja zu unserer gesicht macht unser psychologischen wesen ja das heißt das ist sehr wichtig dass wir einander im im gesicht ablesen können und was ist jetzt natürlich vor allem mit kindern macht ist dieses die individualisierende cent menschlichen ja ja und da das soll das ist eine richtung der mensch soll sich richtung roboter entwickeln sie ist genau wenig psychologisches wesen wenig soziales wesen sondern eher so von mir mäßig funktionieren in dem rahmen in dem ich ja gebe und das heißt auch deswegen auch viel home office erzählt er macht hier sehen ja das separieren ja wenig gefühl wenig emotion wenig positives genau das können wir da können wir entgegenwirken das werden wir auch tun es gibt viele gruppierungen da hat sich jetzt gerade auf teller gramm kanal auch so was wie kraftquelle so eine gruppe gebildet ja vor ein paar tagen erst die eben versuchen gegenzusteuern und den menschen auch handwerkszeug an die hand zu geben baby kann man sich auch positiv motivieren ja wie wie kann man da an kraftstoff was kann man tun ja was ja ganz ganz massiv ist und das ist ein zentrales instrument der politik ist wie denn den leuten die selbstkontrolle wegzunehmen ja das haben sie ganz am anfang schon gemacht ja dass es eines der zentralen mechanismen mit denen sie arbeiten denn menschen eben durch das nicht jeder möglichkeit dass selbstkontrolle zu nehmen sie haben nicht mehr die möglichkeit ihr leben zu kontrollieren deswegen auch immer laxeren jahr 14 tage hin und her damit man kein leben planen kann ja mit mir sein komplett knickte komplett knickt und ich habe schon ganz am anfang gesagt es würde später werden die kinder mit an bord genommen werden um dann auch noch die letzten über die eltern zu knicken ja das war ganz klar vorher selber das hat mich jetzt überhaupt nicht überrascht ja das war ganz ganz klar und ich frage mich nur was sie sich noch einfallen lassen würden ich habe schon vor monaten gesagt es wird dann so kommen wie supermärkte schließen oder handel schließen ja und ich schon ist mir sind schon dort ja ist schon exotisch dh es ist eigentlich nicht schwierig vorauszusehen und vorauszusagen was als nächstes passieren wird wenn man ein bisschen mitdenkt und sich ein bisschen auch die chronologie anschaut dann ist das relativ gut ersichtlich so interessant dass immer neue probleme entstehen also gestern war eine demo in berlin von lastwagen also speditionsunternehmen und eben bauern und zum einen braut sich da an der bäuerlichen front zusammen dass man da jetzt neue irgendwie insektenvernichtungsmittel gesetze macht aber dergestalt dass man bestimmte insekten nicht mehr vernichten darf also zum beispiel borkenkäfer und eben schnaken und das heißt das also da auch das beförderte darum die konzentrations bestrebungen da in der landwirtschaft weil diese dann braucht man irgendwie einen breiteren natürlichen streifen von zehn meter oder sowas und das kann natürlich ein großbauer und sein riesenfeld kein problem zehn meter der preis zu geben aber der kleine bauer kann zeit nicht und der verliert sozusagen seine existenzgrundlage und die hatten sich jetzt eben zusammengetan mit den speditionsunternehmen und die sagen auch als im prinzip sind sie kurz vor dem exitus die unternehmen ja die ak auch weniger umsatz machen können im moment und dann war auch der hinweis also wir fahren das essen was dann bei euch auf dem tisch ist und dann gibt es da er möglicherweise auch irgendwelche engpässe oder was auch immer also da kann man sich schon vorstellen wir uns trotzdem nicht verzweifeln weil da ist es ja genau das ziel was die verfolgen wir sehen das und wenn man was sieht dann kann man handeln wenn man was nicht sieht dann macht man meistens fehler ich möchte noch eine sache sagen ich fühle mich jetzt doch wieder erinnert an diesem film ich glaub ich hätte den irgendwann mal so irgendwann schon mal erwähnt also dieses mit dem die wichtigkeit des des zweiten followers ja also dieses es gibt ja diesen tollen clip von der also den wir können den titel da nochmal raussuchen ich weiß nicht mehr genau wie der heißt aber sowieso irgendwie einen eindruck konzert irgend was sich da abspielt und alle genau und dann tanzen wir ja eine typ irgendwie so wie sie nämlich kann da irgendwie sich vor sich hin wenn ein bisschen selbst haben ja und dann eine kopie nach dem krieg der tanz da irgendwie ein bisschen ja und dann gesellt sich ein zweiter dazu dann hat schon so einen effekt von na ja so ganz kritik an der jetzt auch nicht sein dass da etwas weiter zukunft und dann kommt der dritte dazu und plötzlich ist es eine crowd und die party beginnt und irgendwann stehen sie alle auf und finden es auch total öde da der untätigkeit am boden zu hängen sondern die ganze diese tanzt ja aber das ist genau das also ich sie jetzt im moment dass wir auch in einer ganz kritischen phase sind jetzt kommt der frühling die menschen wollen auch irgendwie raus ja die da kommen also draußen ist es ja teilweise schon frühlingshaft das riecht schon so nach dem berggruen usw und den menschen kommen da raus und jetzt weiter in dieser trostlosigkeit ewigkeit sich festhalten zu lassen das wollen viele auch schon gar nicht mehr und ich glaube das ist jetzt wirklich so ein knackpunkt und also viele spüren jetzt auch immer mehr auch dieses oster debakel wie man sie das jetzt zu deuten versuchen das haben schon viele mitgekriegt dass das irgendwie also wenn es so entschieden sein kann und so was soll das dann ja also irgendwie glaube ich ist es eben wirklich so dass das wenn die leute sich da ein bisschen darauf besinnen was eigentlich das leben eigentlich ist ja dann sehen die anderen auch ganz schön alt aus es reichte für den beginn recht man muss ja nicht mal genannten bekehren nein es reicht es schon zweifel zu säen ja genau das heißt man muss überhaupt nicht gleich 100 prozent umkehr der gedanken sondern einfach ein bisserl zwei frick sehen wo wir dann für sie fiel in den stillen augenblick vielleicht dann doch einmal alternativ irgendwas sucht er sich das anhört ja und anfängt dann eben zu kramen unternehmen vielleicht einer krone ausschuss mal short was vorher tabu ist ja weil das ihn dann wird die verschwörungstheoretiker aber das interesse wecken ja immer das schafft denn 7 in die positive richtung unterwegs dann wird das hoffentlich auch ein wenig aber zum selbst renner tanja sie kennen doch auch diese diese diese karikatur mit dem mit dem brett was da über einem abgrund liegt auf der einen seite steht so ein hitler mäßiger mensch der den rechten arm buchpreis der steht über dem abgrund dann wird das wird ihnen gefallen schicke ich ihnen zu der stehen trends auf dem abgrund also diese seite ist der abgrund steht der reis den amur ihr werdet euch impfen lassen wir werden euch impfen und wenn nicht dann gibt es sanktionen und so weiter und hier stehen so 20 leute auf der festen seite auf dem und der erste dreht sich um und sagt hey du nord consent ich mache nicht mit und jeder kann erkennen wenn die alle runtergehen würden genau das ist das ja das ist genau das ist als wenn die leute erkennen ja wo der hebel eigentlich ist das wie in seit zwölf monaten in der hand halten das ist daran ja so ist es ja genau wenn das einmal anfängt zu sieg kann ja dann dann haben dann hat die andere seite echt ein problem und zwar ratzfatz ja dann hat es über nacht ein problem er dann kann ich sagen müssen sie sich echt auf den mond begeben und dann wird es dann um gut auf der erde für diese menschen ja ja ja wir wollen wir wollen wir werden das in der nächsten woche müssen wir aus technischen gründen das ein bisschen anders machen aber wir kommen schon sozusagen gewohnten stunde und dann wollen wir auch ein bisschen mut machen das würde zu da sind glaube ich menschen wie sie vielleicht können wir auch frau brach die länder noch mal gewinnen die was darüber erzählen wie man wissenschaftlich korrekt natürlich wie man angst überwinden kann angstzuständen überwinden kann weil genau das ist es ja was uns festhält das ist alles das ist alles was uns festhält wir sehen die realität nicht mehr wir sehen nur noch die illusion die uns vorgespielten hat immer aber wir müssen einfach wieder versuchen wirklich wieder den geist von diesen schleier zu befreien wieder das licht zu zeigen und sie genau mit der befähigen ihre herr über die eigenen sinne zu werden ja und das kann nur das ist es ist ja so als wir neulich auch der demo waren in kassel jetzt am wochenende am sonnabend da was so das so es war ja nur normale leute da es war ja nicht keine wir sind ja alle normale leute ja wie wir haben diesen normaler mensch ich bin normaler menschen gut ich kann ein bisschen schneller mit der linken hand ziehen als an aber wir sind gesehen wir sind eigentlich alle normale leute und das ist wichtig dass das untereinander dass das klar wird dass wir als völlig normale leute da muss keiner bärenstark sein oder so das völlig normale leute wenn sie sich nur zusammenschließen das ganze ding zum kippen können und bin ich dabei den plan unterstützen es kommt ja wirklich auch also wie ich finde ich möchte hier kurz das projekt da vorstellen dieses dieter diese banner flieger das finde ich zum beispiel auch ganz toll also die sind ja jetzt haben viele bestimmt schon mitbekommen da gibt es ja flugzeuge die jetzt eben rumfliegen und dann corona ausschuss immerhin deutlich auf einem banner hier sehen und das ist zum beispiel auch was also wir kriegen ja immer mehr zugriffe auf der seite auch und so weiter und sind jetzt auch dabei die noch mal ein bisschen zugänglicher zu machen auch mit kürzeren videos dann für leute die sich als einsteiger kommen jedenfalls ich finde das ein ganz tolles projekt also wer da auch irgendwie die unterstützung möchte ich weiß nicht ganz genau wo die zu finden sind wir können es immer auf dem kanal das ist glaube ich eine richtig sinnvolle aktion auch das eben hat in dem real welt sozusagen auch hin zu tragen ja ja ja toll also wir sind mit ihnen würden gern in kontakt bleiben da auch in der serie a süße gerne wirklich freut mich übrigens heute dabei sein durfte mich auch weil mich hat seine mitarbeiter von ihnen kontaktierte soll sie den fahrer kontaktieren kontakt die umsetzung von sozialpsychologen welt dann ist schon ende gelände wenn das auch nicht dann hoffe ich doch dass wir uns alle dem fahrer starb ja das ist es wird gar nicht anders gehen die kirche das fand versagt haben sie schon mal das war die zweite chance im dritten reich haben sie völlig versagt und hier schon wieder das war die letzte chance eine weitere wird es nicht mehr gehen von mir kriegen sie keiner so mitnehmen dass selbst in die handlung wird das nicht anders geht es nicht okay also wir verbleiben so dass wir wir machen dir irgendwie machen wir da mit der gruppe von menschen das sind fach das sind wissenschaftler wie sie die evidenzbasiert erklären können wie man aus dieser angst heraus kommt und damit dann auch sich wieder den freiraum verschafft den man braucht um handeln zu können super perfekt gemacht mich auf die hunde ok super wieder am ende einer unheimliche intensiven sitzung ja mein gott dann soll es heute schon wieder irgendwie raus gekommen ist also ich bin ganz platt ja also wir bedanken uns bei allen fürs zuschauen wir würden noch mal eben für also den spendenaufruf nochmal die immer für arminia die aktie technisch unterstützt haben und auch für uns für weitere projekte die wir auch in kürze bekannt geben werden mal die banner flieger ein wir machen wir schicken übernimmt er in den telegrammen kanal noch mal die banner pfleger bei das wirklich auch ein tolles projekt ist für mich ganz prima und ja also ansonsten würde ich sagen wir würden sie trotz allem eine entsprächen nachmittag und abend und ein schönes wochenende und dann sehen wir uns nächste woche wieder bis dahin vielen dank

reitschuster.de: Die beunruhigenden Zahlen zu Impfschäden und das Schweigen der Medien

Grundsätzlich gehören Impfstoffe zu den großen Errungenschaften der Medizin. Bei Mensch und Tier. Bei ihrer Entwicklung und Einsatz geht Sorgfalt vor Schnelligkeit. Denn ein Impfstoff ist kein Medikament, das man einem Kranken verabreicht und dessen Nebenwirkungen tolerabel sind, um die Krankheit zu bekämpfen. Impfstoffe werden gesunden Menschen gespritzt, die möglicherweise in der Zukunft an der Krankheit erkranken könnten, gegen die der Impfstoff eine körpereigene Antwort aufbauen soll. Eben deshalb unterliegen Impfstoff-Entwicklung, -Prüfung und -Zulassung sowie -Herstellung deutlich strengeren Regeln als Medikamente.

Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung (Der Autor ist in der Medienbranche tätig und schreibt hier unter Pseudonym).

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reischuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Merkel: Wir sammeln jetzt zum ersten Mal Erfahrungen…

Im Gegensatz zu bisher bekannten Impfstoffen, deren Entwicklung und Prüfung im Schnitt fünf bis sieben Jahren in Anspruch nahm, wurden die drei bekannten Corona-Impfstoffe innerhalb von weniger als einem Jahr entwickelt und erhielten lediglich eine „bedingte“ Zulassung. Genauso hatte es auch die Bundeskanzlerin am 19. März vor der Presse gesagt: „Alle… Impfstoffe haben eine bedingte Zulassung. Im Laufe dieser bedingten Zulassung sammeln wir zum ersten Mal Erfahrungen hinsichtlich der Frage: Was passiert, wenn dieser Impfstoff für Millionen von Menschen angewandt wird?“

Zwei der drei „bedingt“ zugelassen Impfstoffe basieren überdies auf einer beim Menschen bisher nicht angewandten Impfstrategie: die mRNA-Impfstoffe von BioNTech und Moderna. Beide sind Boten-RNA-Impfstoffe.

Während man bei klassischen Impfstoffen dem Körper einen abgeschwächten oder „toten“ Virus verabreicht, den er erkennt und dann gegen ihn eine Abwehr aufbaut, spritzt man bei RNA-Impfstoffen einen genetischen Boten, der die menschlichen Zellen dazu anregt, einen unbedenklichen Teil des Virus herzustellen, den das körpereigene Immunsystem anschließend erkennt und eine Abwehr aufbaut. Eben deshalb bezeichnet der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz diese neue Impfmethode in Abgrenzung zur bisher bekannten auch als „Gen-Therapie“.

Steinmeiers ‚Impfwunder‘

Doch anders als beim Gen-Mais interessieren sich die Medien für diesen Umstand recht wenig. Wenn er doch mal zur Erwähnung kommt, dann im Kontext von Fortschritt und Wissenschaft. In diesem Tenor verlieh auch der Bundespräsident den BioNTech-Gründern Dr. Özlem Türeci und Prof. Dr. Ugur Sahin am 19. März das Bundesverdienstkreuz. „Viele Menschen auf der ganzen Welt bezeichnen Ihre Leistung als ein Impfwunder“, so Steinmeier.

Und diesem „Impfwunder“ konnten bisher auch nicht die sogenannten „Sicherheitsberichte“ des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) etwas anhaben. Denn die in den Berichten gesammelten „Meldungen“ von „Verdachtsfällen auf Nebenwirkungen und Impfkomplikationen“ stünden lediglich in einem zeitlichen, keinesfalls aber in einem kausalen Zusammenhang mit den Impfungen, so die einhellige Meinung der Presse.

‚Sicherheitsberichte‘ des Paul-Ehrlich-Instituts

Seit dem 4. Januar 2021 hat das PEI inzwischen sieben dieser Berichte veröffentlich. Der aktuellste, der 7. Sicherheitsbericht ist vom 4. März. Er bezieht sich auf die Corona-Impfungen vom 27. Dezember 2020 bis zum 26. Februar 2021. Die Kernzahlen des Berichts lauteten: 11.915 Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen, davon 2.003 schwere und 330 Todesfälle.

Acht Tage nach Erscheinen des Berichts titelte das Portal Corona Blog „Explosion der Impfnebenwirkungen seit Beginn der „Coronavirus Schutzimpfungen“ im Vergleich der letzten 21 Jahre“. Zuerst war man geneigt zu denken, da sind wohl ein paar Impfgegner auf der Jagd nach den schnellen Klicks. Aber bei genauerer Betrachtung und zusätzlicher Recherche entpuppt sich der erste Eindruck mehr und mehr als Trugschluss.

Explosion der Impfnebenwirkungen

Vergleicht man etwa die Anzahl aller beim PEI gemeldeten Verdachtsfälle auf Impfnebenwirkungen in den letzten 21 Jahren (01.01.2000 bis 31.12.2020) für Erwachsene (d.h. ab dem 18 Lebensjahr) mit den nun eingegangenen Meldungen bezüglich der Corona-Schutzimpfung (27.12.2020 bis 26.02.2021) erkennt man tatsächlich einen überraschendes Missverhältnis:

KATEGORIE2000-20202021 (CORONA)
Verdachtsfälle27.72111.915
davon schwere11.3102.003
davon Todesfälle206330
Paul-Ehrlich-Institut Sicherheitsbericht vom 4. März, Seite 1: „… 11.915 aus Deutschland gemeldete Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen…“
Paul-Ehrlich-Institut Sicherheitsbericht vom 4. März, Seite 7: „330 Todesfälle“
Paul-Ehrlich-Institut Sicherheitsbericht vom 4. März, Seite 7: „In 2003 Verdachtsfällen wurden unerwünschte Reaktionen gemeldet, die als schwerwiegend klassifiziert wurden.“
Paul-Ehrlich-Institut: Meldungen der Verdachtsfälle nach Impfungen vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2020 (Screenshot / UAW-Datenbank)

Dieses Missverhältnis kann eigentlich nicht durch das Alter der Meldenden ausgelöst worden sein. Denn im „Mittel waren die geimpften Personen, bei denen unerwünschte Reaktionen gemeldet wurden, 48 Jahre alt (Minimum 15 Jahre, Maximum 107 Jahre, Median 45 Jahre)“, so das Paul-Ehrlich-Institut zu den Corona-Impfungen. Demgegenüber betrug der Mittelwert bei den Meldungen 2000-2020 48,9 Jahre, das Minimum war 18 Jahre, das Maximum 104 Jahre und der Median 50 Jahre. Und das sind ebenfalls Daten des PEI.

Auch die Menge der zum Einsatz gebrachten Impfdose kann das Missverhältnis nicht erklären. So gibt das PEI die Impfstoffmenge bis zum 26. Februar mit 5,9 Millionen Dosen an. Dem stehen etwa 35,6 Millionen Dosen (DDD, sogenannte Tagesdosen) gegenüber, die zwischen 2000 und 2020 jährlich in Deutschland verimpft worden sind.

Noch deutlicher wird das Missverhältnis, wenn man die Zahlen auf einen Monat herunter bricht.

KATEGORIE2000-2020 PRO MONAT2021 (CORONA) PRO MONAT
Verdachtsfälle1105.957
davon schwer44,91.001
davon Todesfälle0,8165

Die Unterschiede zwischen den Werten 2000-2020 und denen 2021 sind massiv. Die Verdachtsfälle haben um das 56-fache zugenommen, die schweren um das 22-fache und die gemeldeten Todesfälle um das 207-fache. Hier ist also nicht nichts passiert.

Bei jeder 132. Dosis von AstraZeneca ‚unerwünschte Reaktionen‘

In seinem 7. Sicherungsbericht geht das Paul-Ehrlich-Institut auch auf die drei in Deutschland eingesetzten Vakzine ein:

HERSTELLERNEBENWIRKUNGENSCHWERE NEBENWIRKUNGENTODESFÄLLE
BioNTech/Pfizer8.3681.705269
Moderna4841071
AstraZeneca2.76569
keine Angaben29812260

Die Meldequote pro Impfdose betrug bei BioNTech/Pfizer 0,16%, bei Moderna 0,29% und bei AstraZeneca 0,76%. Das klingt auf den ersten Blick recht wenig, bedeutet allerdings, dass bei jeder 132. Impfung mit dem AstraZeneca-Vakzin mindestens eine „unerwünschte Reaktion“ aufgetreten ist. Wie viele Reaktionen und welche in absoluten Zahlen gemeldet wurden, berichtete das PEI nur bis zum 4. Sicherheitsbericht, dann verschwanden diese Zahlen und man ging zu Prozentangaben und einer Grafik über.

Legt man die Zahlen der letzten beiden Berichte zugrunde, dann klagte eine meldende Person im Durchschnitt über drei (28.01.2021 2,8) bis vier (20.01.2021) „unerwünschte Reaktionen“, also beispielsweise: Fieber, Schmerzen an der Injektionsstelle, Kopfschmerz und leichte Übelkeit.

Dauer der ‚unerwünschten Reaktionen‘

Auch bei der Dauer der Reaktionen halten sich die Berichte des PEI auffallend zurück. In der Regel lässt sich die zeitliche Dauer nur dann indirekt ablesen, wenn der Bericht das Abklingen einer Reaktion oder das „Anhalten von Beschwerden“ beschreibt. Aufschlussreicher ist hier ein Blick auf die anonymisierten Daten aus der Smartphone-App SafeVac 2.0, die für eine Studie beim Paul-Ehrlich-Institut erhoben werden. Benutzer dieser App werden „siebenmal innerhalb von 3 Wochen nach der ersten Impfung und achtmal innerhalb von 4 Wochen nach der zweiten Impfung befragt.“ Die knapp 69.000 App-Benutzer entsprechen laut PEI 1,8% aller (erst)geimpften Personen (Stand 26.02.). Am häufigsten beklagten sie sich über:

Schmerzen an der Injektionsstelle47.560
Müdigkeit34.405
Kopfschmerzen31.049
Muskelschmerzen23.161
Unwohlsein20.607
Schüttelfrost15.375
Fieber13.386
Gelenkschmerzen12.933
Schwellung an der Injektionsstelle12.015

Teilt man die Gesamtsumme (210.491) durch die 15 Befragungen und die vom PEI angegebenen 4 Reaktionen (20.01.2021) pro Meldung, käme man auf eine Summe von 3.508 meldenden Personen, was rund 5 Prozent der App-Nutzern entspräche. Das wäre über das Zehnfache dessen, was das PEI in seinem 7. Sicherheitsbericht pro Impfling angibt, nämlich etwa 0,4 Prozent. Insofern deutet die hohe Zahl auf mehr Beschwerdearten pro Person hin, die deutlich länger als nur wenige Tage angehalten haben.

Paracetamol, damit die Impfung #einigermaßen verträglich wurde‘

Das deckt sich mit einer kritischen Beschreibung von Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und seine Frau Prof. Dr. Karina Reiß: „Eine solche Vielfalt an sofortigen Nebeneffekten ist bei keiner anderen Impfung je beobachtet worden. Wenn man in Amerika die Anzahl an gemeldeten Nebenwirkungen verschiedener Impfungen über die zwei letzten Jahre vergleicht, erreicht die COVID-19-Impfung schon jetzt den absoluten Spitzenplatz, obwohl diese erst im Dezember 2020 zugelassen wurde.“ Des Weiteren weisen beide Wissenschaftler darauf hin, dass es bei dem Impfstoff von AstraZeneca bereits die der Studienphase zum Einsatz von „schmerz- und fieberlinderndem Paracetamol gekommen ist, damit die Impfung einigermaßen verträglich wurde.“ Auch das deutet auf eine längere Dauer der Beschwerden hin.

Diese Einordnung bestätigt sich auch in den wenigen Presseberichten, die es zu dem Thema gibt. So schrieb eine norddeutsche Ärztin bei Tichys Einblick am 14. März von Schwindelgefühl, Fieber, Schwäche und extremem Kopfschmerzen nach ihrer ersten Dosis AstraZeneca. „Praktisch alle Kollegen aus der Praxis berichten… von ähnlichen Beschwerden… Von Feuerwehr und Notdiensten weiß ich, dass ähnliche Beschwerden die Belegschaften nahezu lahm legen. Schuldirektoren empfehlen Lehrern, die Impfung am Freitag entgegen zu nehmen, um Ausfälle zu minimieren.“ Einen Tag später, am 15. März berichtete reitschuster.de über die Impfung von Angehörigen eines Rettungsdienstes in Dortmund. Im Anschluss kam es zu erheblichen Personalengpässen. Betroffene klagten über „Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Kopfdröhnen und Schlappheit“.

‚Das hält kein geschwächter Körper aus‘

Noch schockierender, aber nach dem Vorgenannten nicht mehr unglaubwürdig, liest sich ein Bericht auf dem Corona Blog vom 15. und 18. Februar 2020. Dort berichtet die Mitarbeiterin eines Krankenhauses in einer deutschen Großstadt.

Die erste Impfung mit dem BioNTech-Produkt, so die Krankenhausmitarbeiter, sei noch „ohne Zwischenfälle“ abgelaufen, die zweite habe dann aber „reihenweise das Personal umgehauen“. Sie selbst fand sich in der Notaufnahme mit Herzrasen und Zitteranfällen wieder. Vier Tage lang war sie nicht in der Lage zu laufen oder sich selbst zu versorgen. Andere Mitarbeiter klagten über Schmerzen, die etwa ein bis zwei Tage anhielten. Auch bei dem anschließend eingesetzten Moderna-Vakzin sei es zu Komplikationen gekommen. Betroffene Kollegen berichteten von Hautausschlag, Gelenkschmerzen oder Konzentrationsstörungen. „Ich selber kann nur sagen, dass es mich nicht wundert, dass Senioren nach der Impfung versterben. Das hält kein geschwächter Körper aus“, so die 59-jährige über ihre eigene Impferfahrung.

‚Is’ ne Impfkampagne und fertig.‘

Da die Nebenwirkungen bereits nach der ersten Dosis derart stark verlaufen waren, hatten zwar „alle große Sorgen“, trotzdem wusste keiner, „was zu tun war“, und verantwortlich habe sich auch niemand gefühlt. „Wir haben dann die Leitung der ganzen Impfaktion angerufen. O-Ton war, dass auch der externe Impfarzt nicht zuständig sei – „es ist ne Impfreaktion und fertig“.“ Doch nachdem bei etlichen Mitarbeitern deutliche Nebenwirkungen aufgetreten waren, erging dann doch die Bitte, mal alle Vorkommnisse an „das Impfkommando“ bei Email weiterzuleiten, denn der „externe Impfarzt sei jetzt doch dafür der Ansprechpartner. Oh Wunder, ich dachte ich habe mich verhört.“

Bei dieser Schilderung gewinnt man nicht den Eindruck, dass das Dokumentieren und Weitermelden von Nebenwirkung oberste Priorität gehabt hätte.

Auch die offiziellen Aufklärungsblätter zur Schutzimpfung sind nicht so formuliert, als wolle man zum Melden von einladen. In dem 3 Seiten langen Text zum Vektor-Impfstoff von AstraZeneca heißt es, „Impfkomplikationen sind über das normale Maß einer Impfreaktion hinausgehende Folgen der Impfung, die den Gesundheitszustand der geimpften Person deutlich belasten.“ In diesen Fällen stehe einem der Hausarzt „selbstverständlich zur Beratung zur Verfügung. Bei schweren Beeinträchtigungen begeben Sie sich bitte umgehend in ärztliche Behandlung.“ Zusätzlich habe man die Möglichkeit „Nebenwirkungen“ im Internet zu melden.

‚Erklären Sie in einfacher Sprache‘

Noch softer ist das Aufklärungsmerkblatt zum RNA-Impfstoff formuliert. Hier heißt es, bei dem Impfstoff wurden sehr selten „akute Gesichtslähmungen“ festgestellt. Diese werden einige Sätze weiter semantisch als „vorübergehende Lokal- und Allgemeinreaktionen“ eingeordnet, für die man nicht zum Hausarzt gehen brauche. Möglicherweise handelt es sich hierbei um einen simplen Copy-paste-Fehler, entstanden bei einem Übertrag aus dem Vektor-Impfstoff-Blatt. Trotzdem vermisst man in beiden Merkblättern eine deutliche Bitte zur Meldung von Nebenwirkungen. Genauso wenig findet man eine explizite Erinnerung, Nebenwirkungen zu melden, auf dem offiziellen „Leitfaden für Ärzt:innen im Patient:innen- und Bürger:innengespräch“ (1. Auflage, 21.12.2020). Offenbar geht man davon aus, dass Ärzte das eben einfach deshalb tun, weil sie es wissen. Was sie möglicherweise nicht wissen, darüber informiert der Leitfaden: „ Suchen Sie als Ärzt:innen selbst das Gespräch mit Ihren Patient:innen und impfwilligen Bürger:innen über die Corona-Schutzimpfung. Das baut bei den zu impfenden Personen die Hemmschwelle ab… Kommunizieren und erklären Sie in einfacher Sprache… Nur gemeinsam und in Solidarität aller Bürger:innen gelingt uns eine Normalisierung unseres Alltags.“

‚Zügig weiterimpfen‘

Nachdem in dem zuvor erwähnten Krankenhaus der externe Impfarzt doch wieder zum verantwortlichen Ansprechpartner geworden war, ging man dazu über, Krankenhausmitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu impfen, um so „die Ausfälle zu minimieren“.

Einen Monat später setzte Deutschland die Impfungen mit dem Vektor-Impfstoff von AstraZeneca für drei Tage aus. Bis zum 18. März. Nachdem die EMA (European Medicine Agency) erklärt hatte, das Vakzin sei „sicher und wirksam“, sagte Bundesgesundheitsminister Spahn, er wolle „zügig weiterimpfen“. Zeitgleich konnte man auf der Webseite des Paul-Ehrlich-Instituts lesen: „Der für den 18. März 2021 angekündigte [8.] Sicherheitsbericht zu Verdachtsfällen von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen mit den zugelassenen COVID-19-Impfstoffen wird voraussichtlich in der kommenden Woche… erscheinen… Wir bitten Sie dafür um Ihr Verständnis und werden an dieser Stelle… über die Veröffentlichung informieren, sobald wir einen konkreten Termin nennen können.“

Wir informieren Sie über die Veröffentlichung

Eine geradezu grotesk banal formulierte Verschiebung angesichts der Tatsache, dass seit dem letzten Bericht vom 4. März, der sich auf die Impfungen bis zum 26. Februar bezog, mehr als drei Wochen vergangen waren. Drei Wochen, in denen in Deutschland weitere 4,4 Millionen Impfdosen gespritzt worden sind. Parallel hatten acht europäische Staaten die Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff kurzzeitig ausgesetzt. Deutschland war der neunte.

Vier Tage später, am 18. März vermisste dann niemand in den großen deutschen Medien den 8. Sicherheitsbericht. Lieber titelte man bei ntv: „Spahn gibt grünes Licht für Astrazeneca-Impfungen.“ Positiv gestimmt ging es weiter: „Nach Kritik wegen knapper Mengen… werden in den nächsten Monaten größere Impfstoffmengen erwartet.“

Deutschland krempelt die Ärmel hoch!

Ja, Deutschland krempelt die Ärmel hoch! Diese semantische Schönfärberei in Verbindung mit Sätzen wie „Dann hol’ ich die Bazzoka raus“ und Wörter wie „Coronapatriotismus“, „Impfwunder“ oder „Impfangebot“ ist allmählich unerträglich. Es werden ja keine unmündigen Wesen geimpft sondern Bürger und Angehörige von Bürgern.

Und die Kiste ist jenseits aller Semantik eigentlich ganz einfach. Entweder haben Experten wie Drosten und Lauterbach recht, DANN haben wir ein Problem. Oder aber „Rentner“ und „Verschwörungstheoretiker“ wie Bhakdi, Hockertz oder Wodarg haben recht, DANN haben wir auch ein Problem. Nur ein anderes. Trotzdem sind beide Probleme in etwa gleich groß und groß genug, um endlich mal wieder zu einer ernsthaften Sachlichkeit zurückzukehren. Wir spielen hier ja nicht ’ne Runde Minigolf auf dem Betriebsausflug zwanzig-einundzwanzig mit jetzt Frei-Impfen und später Frei-Saufen.

Diejenigen, die selbst wenig haben, bitte ich ausdrücklich darum, das Wenige zu behalten. Umso mehr freut mich Unterstützung von allen, denen sie nicht weh tut!

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Und ich bin der Ansicht, dass gerade Beiträge von streitbaren Autoren für die Diskussion und die Demokratie besonders wertvoll sind. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen, und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.

*) Der Autor ist in der Medienbranche tätig und schreibt hier unter Pseudonym.

Epoch Times: Dramatischer Appell an die WHO: Top-Virologe warnt vor Massensterben durch Corona-Impfungen

„Wir werden einen enormen Preis für die Corona-Massenimpfkampagne zahlen“, sagt ein führender Virologe und Impfentwickler. Er fordert die WHO auf, die Impfkampagnen weltweit „sofort“ zu stoppen.

Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm. Geert Vanden Bossche, der im Bereich der Infektionsforschung und Impfstoffentwicklung für die Pharmaunternehmen Novartis und GlaxoSmithKline, sowie für die Organisation GAVI und die Bill & Melinda Gates Stiftung tätig war, warnt, dass die Massenimpfkampagnen gegen das Corona-Virus, eine globale Katastrophe „epischen Ausmaßes“ auslösen wird.

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/dramatischer-appell-an-die-who-top-virologe-warnt-vor-massensterben-durch-corona-impfungen-a3473412.html

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Der Experte wandte sich diesbezüglich in einem offenen Brief direkt an die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bossche ist so besorgt über die aktuellen Impfmaßnahmen, dass er die Organisation der Vereinten Nationen in einem dringenden Appell auffordert, alle Impfkampagnen gegen das Corona-Virus weltweit „sofort“ zu stoppen. Wenn dies nicht geschehe, würden sich „viel infektiösere“ Virusvarianten nur noch verstärken und schließlich ein Massensterben der Menschen verursachen.

Im Brief schreibt er: „Ich bin alles andere als ein Impfgegner. Als Wissenschaftler berufe ich mich normalerweise nicht auf eine solche Plattform, um zu Impfstoff-bezogenen Themen Stellung zu beziehen. Als engagierter Virologe und Impfexperte mache ich nur eine Ausnahme, wenn Gesundheitsbehörden zulassen, dass Impfstoffe in einer Weise verabreicht werden, die die öffentliche Gesundheit gefährdet. Und vor allem dann, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert werden. Die gegenwärtige, äußerst kritische Situation zwingt mich dazu, diesen Notruf zu verbreiten. Da das beispiellose Ausmaß der menschlichen Beteiligung an der Covid-19-Pandemie zu einer globalen Katastrophe ohnegleichen zu führen droht, kann dieser Aufruf nicht laut und deutlich genug ertönen und stark genug sein.“

Bossche betont, keine Kritik an dem Impfstoff selbst zu üben. Die bisher zugelassenen Corona-Impfstoffe seien von „einfach brillanten“ Menschen entwickelt worden. Aber, sagt er: „Bitte den richtigen Impfstoff am richtigen Ort verwenden. Und verwenden Sie ihn nicht in der Hitze einer Pandemie bei Millionen von Menschen.“

 „Unkontrollierbares Monster“

Die Impfung von Menschen gegen das Corona-Virus mitten in einer Pandemie wird seiner Ansicht nach dazu führen, dass das Virus ansteckender wird. Damit werde auch die Resistenz der Viren gegen die Impfstoffe weiter zunehmen. Zudem wird laut Bossche die Massenimpfung gegen das Corona-Virus „höchstwahrscheinlich die adaptive Immunflucht weiter verstärken, da keiner der aktuellen Impfstoffe die Übertragung der viralen Varianten verhindert.“

Eine Immunflucht bedeutet, dass ein mutiertes Virus die angeborene Immunität des Körpers überlistet. Gegen das mutierte Virus hilft dann auch die Corona-Impfung nicht mehr. Und da immer mehr Menschen gegen Corona geimpft werden, würden solche Varianten, die bereits im Umlauf sind, verstärkt auftauchen und eben immer infektiöser. Und somit wird aus dem „recht harmlosen Virus ein unkontrollierbares Monster“, erklärt der Experte in einem Interview mit Dr. Philip McMillan nach Veröffentlichung des Briefs an die WHO.

Prophylaktische Impfstoffe sollten niemals bei Populationen eingesetzt werden, die bereits einem hohen Infektionsdruck ausgesetzt sind. Dies ist Grundwissen in der Vakzinologie, das laut Bossche bereits im ersten Jahr der Ausbildung gelehrt wird. Das werde aber zum jetzigen Zeitpunkt weltweit praktiziert.

„Wir werden einen hohen Preis dafür zahlen. Und ich werde emotional, weil ich an meine Kinder denke, an die jüngere Generation. Ich meine, es ist einfach unmöglich, was wir hier tun. Wir verstehen die Pandemie nicht“, so Bossche.

Immunsystem zerstört

Der Virologe übt auch scharfe Kritik am Lockdown. Vor allem, dass man jungen Leuten, die bekanntlich nicht zur Risikogruppe gehören und ein gutes Immunsystem haben, den Kontakt zu anderen Menschen verbiete, sei für ihn unverständlich.

Tatsächlich seien durch die staatlich verordneten Abriegelungen und Gesichtsverhüllungen schon Varianten entstanden, die auf eine potenzielle Immunflucht hindeuten. „Diese werden sich jetzt, da die Massenimpfung gegen die chinesischen Keime in vollem Gange ist, nur noch verstärken.“ Dies sei auch wissenschaftlich belegt, betont Bossche.

Der Wissenschaftler warnt auch davor, dass die Impfung während der Pandemie das Immunsystem zerstört. Er sei „mehr als besorgt“ darüber, was dieser virale Ausbruch anrichten wird. Die Menschheit wird durch die Impfstoffe „eine schwere Schädigung der angeborenen Immunität“ erleiden. Diese Schädigung beschränke sich aber nicht nur auf Geimpfte. Die Geimpften würden mutierte Viren an die Ungeimpften weitergeben und damit eine globale Gesundheitskrise auslösen. Und dies würde weitaus schlimmer ausfallen, als das, was bei einem natürlichen Verlauf der Pandemie geschehen wäre.

Die selektive Immunevasion begünstigt auch die weitere Verbreitung hochinfektiöser Stämme, da die Massenimpfung die Impfstoffempfänger zunehmend zu asymptomatischen Spreadern macht. Letztere übertragen hochinfektiöse Viren auf die ungeschützten oder noch nicht infizierten Personen. Dies ist genau das Gegenteil von dem, was die Impfstoffe tun sollten“, so der Mediziner.

Es besteht sogar die Möglichkeit, dass die angeborene Immunität „vollständig verloren geht“ – die angeborene Immunität bezieht sich auf die natürliche Fähigkeit des Körpers, Krankheitserreger durch eine reichhaltige, variantenreiche, unspezifische Immunität abzuwehren.

„Genügend wissenschaftliche Beweise wurden auf den Tisch gebracht. Leider bleiben sie von denen, die die Macht haben zu handeln, unberührt. Wie lange kann man das Problem ignorieren, wenn es derzeit massive Beweise dafür gibt, dass die virale Immunflucht inzwischen die Menschheit bedroht? Wir können kaum sagen, wir hätten es nicht gewusst – oder wären nicht gewarnt worden“, betont Bossche.

Dass eine Massenimpfung die virale Immunflucht vorantreibt, wird man bei der Infektiosität und den Morbiditätsraten in den Ländern beobachten, die bereits Millionen Menschen in nur wenigen Wochen geimpft haben. Bossche nannte die Beispiele: Großbritannien, Israel und die USA. Während sich diese Länder über sinkende Infektionsraten freuen, würden sie in den nächsten Wochen „zweifellos“ einen steilen Anstieg der Covid-19-Fälle erleben.

Auf den steilen Rückgang, den wir im Moment sehen, könnte ein kurzlebiges Plateau folgen. Aber, ein anschließender steiler Anstieg der (schweren) Krankheitsfälle ist unvermeidlich“, so der Virologe.

Man müsse dies klar ansprechen, denn „es geht um die Menschheit“, betont er. „Es geht um jeden. Richtig. Und ich setze alles aufs Spiel, weil ich meine Hausaufgaben gemacht habe. Es ist einfach eine moralische Verpflichtung. Eine moralische Verpflichtung.“ (oz)

RT DE: COVID-19-Impfung: Werden Kollateralschäden unter den Teppich gekehrt?

3.290 Verdachtsfälle von schweren Nebenwirkungen und 330 Tote im Zusammenhang mit COVID-19-Impfungen in zwei Monaten: Das ist die Bilanz aus dem neuen Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), der den Zeitraum vom 27. Dezember 2020 bis 26. Februar 2021 umfasst. Doch rechtsmedizinisch untersucht wird kaum ein Fall, Konsequenzen bleiben aus. Dabei ist dies offenbar nur die Spitze des Eisbergs: Es sind inzwischen Sterbefälle kurz nach einer Impfaktion bekannt geworden, die die zuständigen Kommunen nicht einmal gemeldet haben. Sie gehen einfach unter, und das PEI mauert. von Susan Bonath

lesen Sie bitte hier weiter:

https://de.rt.com/meinung/114026-covid-19-impfung-werden-kollateralschaden/

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Auch junge Menschen sind gestorben

Laut PEI wurden die Verstorbenen 33 bis 101 Jahre alt. Ihr Tod trat zwischen einer Stunde und 34 Tagen nach der ersten oder zweiten Impfung ein. Wie in den Berichten zuvor geht das PEI davon aus, dass ihr Tod nichts mit der Impfung zu tun haben könne.

Die Toten sortiert das Institut in drei Kategorien ein: 78 Menschen waren nach der Impfung positiv auf das Coronavirus getestet worden, sie gelten als COVID-19-Tote. Bei 95 Menschen seien Grunderkrankungen diagnostiziert worden, die wohl zum Tod geführt hätten. Bei 157 Verstorbenen traf beides offenbar nicht zu. Diese Fälle erklärt das PEI wie schon in vorherigen Berichten mit einer statistischen Wahrscheinlichkeit, plötzlich und unerwartet zu sterben. Dazu führt es eine Berechnung für plötzliche Todesfälle in der Altersgruppe 50 plus an.

AstraZeneca: Vier von 1.000 Impfungen führten laut Institut zu schweren Reaktionen

Außerdem listet das PEI 8.700 Geimpfte mit leichten und 3.290 mit schweren mutmaßlichen Nebenwirkungen auf. Nur knapp die Hälfte dieser Impfreaktionen waren demnach zum Zeitpunkt der Meldung abgeklungen.

Israel: Zehn Fälle von Entzündungssyndromen nach Corona-Impfungen

Israel: Zehn Fälle von Entzündungssyndromen nach Corona-Impfungen

Der Vektor-Impfstoff des schwedisch-britischen Konzerns AstraZeneca sorgte für die höchste Rate an Nebenwirkungen: Bei 363.645 verabreichten Dosen kamen im Institut 1.356 schwere Fälle an. Das ist eine Quote von 0,37 Prozent. Erst am 4. März hatte die im Robert Koch-Institut angesiedelte ständige Impfkommission das Serum von AstraZeneca auch für über 65-Jährige zugelassen.

Insgesamt wurden in Deutschland demnach bisher knapp sechs Millionen Dosen verabreicht, davon rund 5,4 Millionen mit dem mRNA-Vakzin der Pharmakonzern-Verbundes Pfizer/BioNTech, 170.000 mit mRNA-Serum von Moderna und der Rest mit dem AstraZeneca-Vektor-Impfstoff.

Die Liste der vom PEI genannten Nebenwirkungen wird dominiert von Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen, Migräne, „grippeähnliche Erkrankungen“, Müdigkeit, Schwellung der Lymphknoten, Schwindel, Ausschlag, Übelkeit, Erbrechen, Herzrasen und -flimmern.

Autoimmunschocks, Gesichtslähmungen, Krampf- und Schlaganfälle und mehr: Jüngste betroffene Person war erst 16 Jahre alt

Unter den schwerwiegenden Reaktionen, die alle vorläufig zugelassenen Vakzine von Pfizer/BioNTech, Moderna und AstraZeneca betrafen, verzeichnet das PEI 67 anaphylaktische Schocks, die großteils nach der ersten, in elf Fällen nach der zweiten Dosis auftraten. Dabei handelt es sich um eine akute, oft lebensbedrohliche Immunreaktion des Körpers auf die Zufuhr fremder Eiweiße, die bis hin zu tödlichem Kreislauf- und Organversagen führen kann. Das Durchschnittsalter der Betroffenen betrage 44,6 Jahre.

Weitere 51 Geimpfte im Alter zwischen 19 und 107 Jahren erlitten nach der Spritze Krampfanfälle, in nur 14 Fällen war eine bestehende Epilepsie bekannt. Sechs Probanden zwischen 16 bis 89 Jahren reagierten mit einer Thrombozytopenie, einer oft lebensbedrohlichen Abnahme der Blutplättchen, die zu Hirn- und Organblutungen führen kann.

COVID-19-Impfung: Immer mehr Nebenwirkungen und Todesfälle – systematisch untersucht wird dies nicht

MeinungCOVID-19-Impfung: Immer mehr Nebenwirkungen und Todesfälle – systematisch untersucht wird dies nicht

Außerdem meldete das PEI zahlreiche Fälle schwerer Schädigungen nach einer Impfung mit dem mRNA-Vakzin von Pfizer/BioNTech. Dazu gehören 33 Fälle von Gesichtslähmungen bei Geimpften im Alter von 35 bis 93 Jahren sowie 26 Schlaganfälle, die Betroffenen waren zwischen 28 und 99 Jahre alt. Sieben Menschen im Alter von 23 bis 89 Jahren reagierten mit einer Herzmuskelentzündung auf die Pfizer/BioNTech-Impfung, drei weitere im Alter von 39, 55 und 61 Jahren erlitten eine Entzündung des Rückenmarks, die zu dauerhaften Lähmungen, Schmerzen und sogar zum Tod führen kann.

Eine schwere Autoimmunreaktion, bei der der Körper Blutgefäße und Organe angreift, ereilte drei Frauen. Diese waren nach PEI-Angaben zwischen 42 und 83 Jahre alt. Ein 69-jähriger Geimpfter sei zudem an einer Gehirnentzündung erkrankt, bei zwei geimpften Frauen im Alter von 32 und 34 Jahren habe sich eine bestehende Multiple Sklerose (MS) verschlimmert.

Sterbewellen nach Impfaktionen in Pflegeheimen?

Die Pflegeheime sollen Medienberichten zufolge inzwischen fast komplett „durchgeimpft“ sein. Doch die geimpften Bewohner sitzen großteils weiter isoliert in ihren Zimmern. Was sich in den Heimen nach den Impfungen abspielt, bekommt die Außenwelt kaum mit. In vielen Einrichtungen brach das Coronavirus erst Tage oder Wochen nach der Impfung aus. Meist lokale Medien berichteten von einigen regelrechten Sterbewellen in den Heimen. Hier seien nur einige jüngere Beispiele genannt.

Was nach der Impfaktion in einem Berliner Pflegeheim der Diakonie geschehen war, sollte wohl nie öffentlich werden. Erst nach der Aussage eines Whistleblowers bei den „Anwälten für Aufklärung“ räumte die Einrichtung sechs von acht berichteten Todesfällen auf Anfrage des Nordkuriers ein. Gestorben sind die Bewohner offiziell an COVID-19. Man hatte sie nach der Impfung positiv getestet.

16 Tote binnen vier Wochen nach der Impfung waren in einem Leipziger Pflegeheim zu beklagen. Den Fall griff die Leipziger Volkszeitung auf, nachdem sich eine Angehörige an deren Redaktion gewandt hatte. Heimbetreiber, Stadt und Ärzte beließen es bei einer Vermutung: Wohl kam auch hier die Impfung zu spät.

Viele Todesfälle weder obduziert noch gemeldet

Im niedersächsischen Emstek waren sechs pflegebedürftige Senioren nach der Zweitimpfung „mit Corona“ und „trotz milden Verlaufs“ gestorben, wie das Format buten un binnen von Radio Bremen Ende Februar berichtete. Der zuständige Landkreis Cloppenburg könnte die Fälle rechtsmedizinisch untersuchen lassen. Doch er stellt sich quer, will die Toten nicht obduzieren lassen – obwohl ein Bremer Virologe dazu geraten hatte. Mehr noch: Die Kommune meldete die Toten demnach nicht einmal als Verdachtsfälle an das für die Überwachung zuständige PEI. In dessen Statistik tauchen sie also gar nicht auf.

Mit, nicht wegen COVID-19 im Krankenhaus: "Sensible Neuigkeiten" zum Corona-Narrativ

Mit, nicht wegen COVID-19 im Krankenhaus: „Sensible Neuigkeiten“ zum Corona-Narrativ

Gevatter Tod zog seine Runden auch durch ein BRK-Pflegeheim im oberbayerischen Garatshausen im Landkreis Starnberg. Dort starben laut Münchner Merkur 18 Bewohner in den vier Wochen nach der Zweitimpfung im Januar. Der Landkreis und die Einrichtung sprachen gegenüber der Zeitung von 14 Verstorbenen und schoben die Fälle ebenso auf COVID-19 trotz Impfung. Nur eine Person sei obduziert worden. An das PEI habe der Kreis keinen Fall gemeldet. Grund: Keiner habe schwere Symptome gehabt.

Auf die Nachfragen der Autorin reagierte Landratsamtssprecherin Barbara Beck lediglich mit einer allgemeinen Antwort. Sie sprach nun von 15 Todesfällen nach der Impfung mit dem Vakzin von Pfizer/BioNTech. Der Landkreis wisse aber nicht, ob alle 15 Toten zuvor geimpft worden waren. „Die Durchführung von Impfungen bei Heimbewohnern sind beim Gesundheitsamt nicht anzeigepflichtig“, wies Beck die Verantwortung von sich. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) als Heimbetreiber habe keine Nebenwirkungen registriert.

Institut beantwortet kritische Fragen nicht

Das PEI prüfe die Fälle zwar, könne aber selbst keine Obduktionen anordnen, hatte dessen Sprecherin Susanne Stöcker der Autorin bereits am 15. Februar auf Anfrage mitgeteilt. Man erkundige sich aber nach etwaigen Ergebnissen von Untersuchungen vor Ort. Vieles blieb unbeantwortet, so auch weitere komplette Anfragen vom 23. Februar und dem 1. März.

Erfahren wollte die Autorin etwa, nach welchen konkreten Kriterien die Behörde einen möglichen Beitrag des Impfstoffes zum Versterben ausschließt, und zwar für alle drei Rubriken, unter denen sie die Toten subsumiert: „Tod durch COVID-19“ (nach positivem Test), „Tod durch Vorerkrankungen“ und „Tod im Rahmen eines statistisch wahrscheinlichen plötzlichen Versterbens“. Ebenso interessant wäre es gewesen, Klarheit darüber zu gewinnen, warum es offenkundig keine Untersuchungs- und Meldepflicht von schweren Erkrankungs- und Sterbefällen in einem gewissen Zeitraum nach der Impfung gibt. Das PEI schweigt.

Rechtsmediziner sieht Fehler im System

Das rechtsmedizinische Institut der Uniklinik Köln hatte drei Sterbefälle in einem Pflegeheim nach der COVID-19-Impfung untersucht. Zwar seien die Bewohner schwer vorerkrankt gewesen, berichtete dessen Leiter Markus Rothschild mehreren Medien. Dies allein schließe aber nicht aus, dass die Impfung zum Tod beigetragen haben könne. „So etwas ist schwer zu ermitteln“, erklärte er im Gespräch mit der Autorin dieses Artikels. Er fordert flächendeckend Obduktionen, sowohl bei „Corona-Toten“ als auch bei allen, die nach der Impfung starben. „Der Fehler liegt im System“, sagte er.

Zu teuer und ungewollt: Die Schwierigkeiten der Ukraine mit dem AstraZeneca-Impfstoff

Zu teuer und ungewollt: Die Schwierigkeiten der Ukraine mit dem AstraZeneca-Impfstoff

Das Dilemma beginne mit Leichenschau und Totenschein. Kreuze der Arzt eine natürliche Todesursache an, werde der Tote sofort zur Einäscherung freigegeben. Gebe er einen ungeklärten oder nicht natürlichen Tod an, werde immer die Polizei gerufen. Die Staatsanwaltschaft stelle die Fälle bei „fehlenden Hinweisen“ aber häufig ein. Die Gesundheitsämter könnten zwar Obduktionen anordnen, täten das aber äußerst selten. Er als Rechtsmediziner könne zwar Angehörige um Erlaubnis bitten. „Die müssen das dann aber selbst bezahlen“, so Rothschild. Die Kosten lägen bei etwa 920 Euro, klärte er auf.

Der Rechtsmediziner betonte, er befürworte alle Impfungen, auch gegen COVID-19. Die mRNA bei den Seren von Pfizer/BioNTech und Moderna an sich könne „eigentlich keine größeren Nebenwirkungen machen“. Das Problem seien eventuell die Lipid-Nano-Partikel, winzige Fetttröpfchen, in denen die mRNA verpackt ist, um in die Zelle zu gelangen, so Rothschild. Die Hersteller gingen davon aus, dass diese diese in den Zellen verbleiben und keinen Schaden anrichten. „Wir wissen das aber nicht, und wir wissen auch nicht: Was tun die eigentlich in den Eizellen der Frau?“, räumte er ein. Ähnliche Bedenken hatte bereits der Lungenfacharzt Wolfgang Wodarg geäußert.

Maximalprofite und andere Interessen

In Deutschland sind bisher die beiden mRNA-Vakzine der Firmen Pfizer/BioNTech und Moderna sowie der Vektor-Impfstoff von AstraZeneca vorläufig zugelassen. Vorläufig heißt: Die Entwicklung befindet sich noch in der letzten Testphase. Wer mit den Seren geimpft wird, gilt quasi als Proband. Die Welt ist das Testlabor.

Epidemiologe Friedrich Pürner: "Klärt die Leute gut auf, die ihr impft"

Epidemiologe Friedrich Pürner: „Klärt die Leute gut auf, die ihr impft“

Den Herstellern beschert das Impfen hohe Profite. Der US-Pharmakonzern Pfizer erwartet in diesem Jahr einen Umsatz-Zuwachs um 47 Prozent auf 61,4 Milliarden Dollar. Der US-Konzern Moderna rechnet mit Einnahmen von 18 Milliarden Dollar allein für sein COVID-19-Vakzin. Auch der britisch-schwedische Pharmakonzern AstraZeneca freut sich über eine Explosion von Umsatz und Gewinnen. 

Dies und die unmittelbare Beteiligung sehr vieler Institutionen und Personen in den Impfaktionen, darunter Kommunen, Institute, politische Gremien, Ärzte, Pflegepersonal, Betreuer und Heimbetreiber, sind zumindest hinreichende Gründe, hier genauer hinzusehen. Ein gewisses Interesse, Impf-Kollateralschäden nicht an die große Glocke zu hängen, liegt zumindest nahe.

RT DE bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Rubikon: Das Sterben nach der Impfung

Amtlichen Angaben zufolge sind Todesfälle nach der Corona-Impfung reiner Zufall und nicht in Zusammenhang mit der Impfung zu sehen. von Jens Bernert

Mit Corona steht alles im Zusammenhang. Wenn ein Mensch, der zwei Monate zuvor mal positiv auf Covid-19 getestet worden war, aber keine Symptome zeigte, an einem Autounfall stirbt, wird er als „Corona-Toter“ mitgezählt. Anders bei dem Toten nach Impfungen. Hier darf es offiziell niemals einen Zusammenhang geben. Die Menschen sind stets „mit“ dem Impfserum gestorben, nie „an“ ihm. Dabei stinken die Evidenzen zum Himmel. Seit die Impfung läuft, ist die Todesrate bei hochbetagten Menschen rund sechsmal so hoch wie in gewöhnlichen Zeiten. Der Autor trägt akribisch eine erschreckend große Anzahl von Einzelfällen zusammen. Selbst in der maßnahmenkritischen Szene sind diese Fakten und Zahlen noch nicht überall bekannt.

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

rubikon.news/artikel/das-sterben-nach-der-impfung

Deutungsfielfalt Seite: Impfungen und Impfstoffe

Die Meldungen über Tote nach Corona-Impfungen, oft in Altersheimen oder Pflegeeinrichtungen für Kranke und Behinderte, erinnern auf beklemmende Weise an den bekannten dystopischen Roman „Fahrenheit 451“. In diesem rückt die Feuerwehr nicht aus, um Brände zu löschen, sondern um Bücher zu verbrennen oder Häuser von Regierungskritikern anzuzünden. Bei uns reitet bei den Sterbefällen nach Coronaimpfungen die Polizei und die Staatsanwaltschaft ein und erklärt der verblüfften Öffentlichkeit, die Sterbefälle hätten mit der Impfung nichts zu tun, seien trotz engem zeitlichen Zusammenhang reiner Zufall und überhaupt: „Es gibt nicht zu sehen, gehen Sie weiter! Leisten Sie keinen Widerstand gegen die Staatsgewalt!“. Zahlreichen Medienberichten zufolge werden diese Toten dann als „Corona-Tote“ gezählt.

Einer ersten Auswertung auf Basis der Zahlen des Robert-Koch-Instituts zu Todesfällen bei mindestens 80 Jahre alten Menschen zufolge starben in den meisten Städten und Landkreisen in den ersten beiden Monaten des Jahres 2021 so viele alte Menschen wie im gesamten Jahr 2020 (1-3).

Das entspricht einer sechsfachen Todesrate während der laufenden Impfkampagne. In 51 Landkreisen ist die Sterblichkeit über viermal so hoch, in 22 Landkreisen davon sogar über sechsmal. Das entspricht mindestens vierundzwanzigfachen beziehungsweise sechsunddreißigfachen Todesraten während der laufenden Impfkampagne für Senioren.

Hier im Folgenden ein kleiner Überblick über Meldungen zu Sterbefällen nach Corona-Impfungen, meist aus Lokalzeitungen oder teilweise auch aus dem Ausland. Es handelt sich nicht um einen vollständigen Überblick. Aus den beschriebenen Ereignissen in einigen Heimen lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ableiten, dass es in den anderen leider nicht anders aussieht.

Bei den zitierten Todesfällen handelt es sich um ein Sterben relativ kurz nach der Impfung. Die von Experten befürchteten mittel- und langfristigen Todesfälle, die dann auch unabhängig von Alter, Geschlecht, allgemeiner Gesundheit oder körperlicher Fitness des Opfers auftreten, sind hier nicht enthalten beziehungsweise können noch gar nicht enthalten sein (4-10). Anzumerken ist noch, dass laut Ärzteblatt die meisten Senioren trotz Impfung weiter isoliert werden (11-13). Bei vielen aktuellen Medienberichten wird nicht mehr darauf hingewiesen, dass die gestorbenen Menschen geimpft waren.

Faktencheck: Gab es Todesfälle durch COVID-19-Impfungen? (14). „Bisher ist in Deutschland kein Fall bekannt, in dem ein Mensch durch die Corona-Impfstoffe verstarb.“

Tod nach Corona-Impfung: Keine Obduktion im Landkreis Cloppenburg (15, 16).

„Sechs Senioren waren trotz vollständiger Impfung verstorben. Landkreis hält eine Obduktion nicht für gerechtfertigt. Totenscheine laut Gesundheitsamt nicht auffällig. (…) Beumker zufolge bestand bei den Senioren ein ‚vollständiger Impfschutz‘. Dass sie trotzdem starben, erklärt sich der Kreis damit, dass die Betroffenen alt und schwer vorerkrankt gewesen seien. Deshalb habe auch ein relativ milder Covid-19-Verlauf zum Tod führen können.“

Corona-Ausbruch in Dortmunder Seniorenheim (17). Nach Corona-Ausbruch: 19 Todesfälle in Dortmunder AWO-Seniorenheim (18).

„Trotz Impfung hat es im AWO Seniorenheim Kirchlinde einen massiven Corona-Ausbruch gegeben. 53 Bewohner und 12 Pflegekräfte seien positiv auf das Virus getestet worden, sagte eine Sprecherin auf Nachfrage von Radio 91.2. Erst Anfang Januar sei in dem Seniorenheim geimpft worden. (…) Nach dem Corona-Ausbruch im AWO-Seniorenheim in Dortmund-Kirchlinde sind mittlerweile 19 Bewohner verstorben. Insgesamt habe es seit Mitte Januar etwas über 100 Corona-Fälle in dem Seniorenheim gegeben, sagte eine AWO-Sprecherin. Aktuell gebe es allerdings nur noch zwei positiv getestete Bewohner.“

Oma starb nach Impfung. Frau klagt an:

„Sie spritzen unsere Großeltern einfach weg!“ (19). „Der Tweet von Malaika: ‚Meine Oma wurde Dienstag geimpft. Was sie nicht wusste, weil sie dement war. Donnerstag ist sie verstorben… So ging es fast dem gesamten Heim. Merkt Ihrs noch??? Sie spritzen unsere Großeltern einfach weg…‘“

Generalstaatsanwalt Stuttgart will Obduktionen nach Impfungen verhindern (20).

„2020News hat über einen Whistleblower ein Schreiben der Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart vom 10. Februar 2021 an einen Rechtsmediziner erhalten. Darin lehnt der Generalstaatsanwalt von Stuttgart, Achim Brauneisen, die generelle Durchführung von Obduktionen an kurz nach der Corona-Impfung verstorbenen Personen kategorisch ab, vor allem weil ’sich in seriösen Quellen keine fassbaren Hinweise auf eine mögliche Kausalität zwischen Impfung und Todeseintritt älterer Menschen‘ recherchieren ließen. ‚Weder auf der Homepage des RKI noch des Paul-Ehrlich-Instituts finden sich entsprechende valide Hinweise.‘“

Corona-Ausbruch in Pflegeeinrichtung (21, 22).

„Corona hat nun auch die Christlichen Seniorenhäuser Lützeln fest im Griff. Bisher sind 56 Bewohner und 25 Mitarbeiter positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Sieben Bewohner sind inzwischen verstorben. (…) Am 6. Januar waren planmäßig noch die ersten Impfungen vorgenommen worden. ‚Da war Corona aber schon unerkannt im Haus‘, sagt Geschäftsführer Jochen Loos.“

Drama in Leipziger Pflegeheim: 16 Corona-Tote seit Mitte Januar (23, 24).

„Von den 70 Bewohnern des städtischen Pflegeheims Am Auenwald in der Südvorstadt sind in den vergangenen vier Wochen 16 Menschen an Covid-19 gestorben. Sie hatten erst wenige Tage zuvor ihre Corona-Schutzimpfung bekommen. (…) Am 14. Januar hatten die Heimbewohner ihre erste Schutzimpfung gegen Sars-Cov 2 bekommen. ’45 der infizierten Bewohner wurden an diesem Tag geimpft‘, so Eckner. 16 starben bislang. Jeder Dritte Geimpfte überlebte die Infektion nicht.“

36-jähriger Arzt stirbt in den USA nach Corona-Impfung: Autopsie soll Todesursache klären (25).

„In Memphis ist ein 36-jähriger Arzt nach einer Impfung gegen COVID-19 an einem Entzündungssyndrom gestorben. Eine Autopsie soll die Todesursache klären. Die Ärzte vermuten, dass eine unentdeckte COVID-19-Infektion zu einer verzögerten Entzündungsreaktion führte.“

POL-BO: Der Tod eines Mannes (32) steht nicht im Zusammenhang mit einer erfolgten Impfung — gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum (26).

„Am Samstag, 13. Februar, ist ein 32-jähriger Bochumer verstorben, der einen Tag vorher in Bochum gegen Corona geimpft worden war. Die Staatsanwaltschaft Bochum hat daraufhin eine Obduktion veranlasst. Diese wurde heute durchgeführt und kommt zu dem Ergebnis, dass der Bochumer eines natürlichen Todes verstorben ist. Die kurz zuvor erfolgte Impfung hatte keinen Einfluss auf das Versterben.“

Ist der Tod wieder ein Meister aus Deutschland? (27).

„Der gesundheitliche Zustand der Bewohner wird vor der teilweise gewaltsamen Impfung nicht abgefragt. Nach der Impfung verschlechtert sich die Gesundheit auch ehemals quicklebendiger älterer Menschen rapide. Es kommt zu Schnappatmung, Fieber, Ödemen, Hautausschlag, einer gelblich-grauen Verfärbung der Haut und zu Muskelzittern an Oberkörper und Armen. Bewohner, die vor der Impfung noch negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurden, haben danach plötzlich positive Testergebnisse. Und schon bald sterben die ersten Geimpften. Trotz Aufforderung der Rechtsanwälte werden Polizei und Staatsanwaltschaft in Berlin nicht aktiv.“

Todesfälle nach Corona-Impfung: Staatsanwalt ermittelt (28).

„Zwei der Toten seien einige Tage nach der Impfung schweren Lungenentzündungen erlegen, eine Patientin einer Hirnblutung. Alle drei hätten offenbar an erheblichen Vorerkrankungen gelitten. Dies wiederum verlange nach einer seriösen Risiko-Nutzen-Abwägung bei der Impfung von Menschen mit schweren Vorerkrankungen. Gemäß einem Bericht habe Prof. Markus Rothschild, der Direktor der Kölner Rechtsmedizin, einen Zusammenhang zwischen dem Tod der drei Menschen und der Impfung, die sie vorher erhalten hatten, nicht komplett ausschließen wollen.“

Weitere Corona-Tests nach Todesfällen in Emsteker Pflegeheim (29).

„Nach dem Tod von fünf Senioren in einem Pflegezentrum in Emstek sollen alle Bewohner und Mitarbeiter erneut auf das Coronavirus getestet werden. 13 weitere Personen in dem Heim sind bereits infiziert. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, waren die fünf Bewohner innerhalb kurzer Zeit mit schweren Corona-Symptomen gestorben, nachdem sie bereits die Erst- und Zweitimpfung bekommen hatten.“

Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung (30).

„Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren, welche zwar an Demenzerkrankungen litten aber sich vor der Impfung in einem ihrem Alter entsprechenden guten körperlichen Zustand befanden, verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung. Erste Krankheitssymptome hatten sich bereits kurz nach der Impfung gezeigt.“

Drei Todesfälle nach Impfungen in Köln: Staatsanwaltschaft ordnet Obduktionen an (31).

„In Fällen wie diesen sollen die Personen an einer schweren Lungenentzündung verstorben sein und eine weitere Person an einer Hirnblutung. Laut Prof. Dr. Markus Rothschild, dem Direktor der Rechtsmedizin Köln, soll es in den drei Fällen um ‚erheblich vorerkrankte Personen handeln‘, wie dies bereits von früheren Fällen bekannt ist. Der Rechtsmediziner forderte Laut Kölner Stadt-Anzeiger weiter, Todesfälle nach einem positiven Test auf SARS-CoV-2 und auch im Zusammenhang mit der Impfung systematisch zu obduzieren: ‚Die gibt es bislang nicht, auch nicht von Todesfällen, die in näherem zeitlichem Zusammenhang einer Corona-Impfung verstorben sind.‘“

KIRCHHUNDEM, in 1 Heim STERBEN 7 Menschen nach Covid-Impfung (32, 33) „5 der Verstorbenen mit 2. Impfung / 2 mit 1. Impfung. Insgesamt wurden 24 Menschen COVID-INFIZIERT / TP nach Covid- Impfung.“

Fünf Bewohner verstorben: Corona-Ausbruch trotz hoher Impfbereitschaft in Mühldorfer Altenheim (34).

„Im Seniorenheim Sonnengarten gibt es einen größeren Corona-Ausbruch: 26 Bewohner und zehn Pflegerinnen wurden positiv getestet, fünf Infizierte sind gestorben.“

Corona-Drama Schon fünf Tote in Bonner Altenheim — Rätsel um Infektionsweg (35).

„In den letzten zwei Wochen wurden dort insgesamt 16 Mitarbeitende sowie 49 Bewohner positiv auf das Virus getestet. Fünf der Bewohner sind in dieser Zeit verstorben (…) 101 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 76 Mitarbeitende waren am 11. Januar gegen Corona geimpft worden, die zweite Impfung stand Montag, 1. Februar, an.“

Corona-Ausbruch im Seniorenhaus St. Franziskus: 3 Todesfälle und viele Infizierte (36).

„‚Trotz der positiven Corona-Fälle konnte die zweite Impfung in der Einrichtung am gestrigen Sonntag wie geplant durchgeführt werden‘, berichtet Verbundleiter Sebastian Füst.“

Panorama und die Toten nach Impfung: Schludern, Täuschen, Vertuschen (37).

„Die ARD-Sendung Panorama beantwortet auf Basis von Berechnungen des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) die Frage, ob die Corona-Impfungen zu Todesfällen geführt haben, mit nein. Schon die Berechnungen des PEI sind fragwürdig. Panorama vergleicht noch dazu die falschen Zahlen und ändert mit unvollkommener Offenlegung nachträglich das Video der Sendung. Laut dem zuständigen und in der Panorama-Sendung von Donnerstag 11. Februar ausgiebig zitierten Paul-Ehrlich-Institut starben 113 Menschen in einem Zeitfenster von 18 Tagen nach einer Corona-Impfung.“

Der Skandal hat jetzt eine sichere Zahl: mRNA-Impfungen sind 40 mal gefährlicher als Grippeimpfungen (38).

„Dies zeigen offizielle Zahlen aus Großbritannien und von der WHO. Noch immer wollen die Behörden keinen Zusammenhang sehen. (…) ‚Der Todesfall steht nicht in Zusammenhang mit der Impfung‘ — ab heute darf solchen Beteuerungen unter keinen Umständen mehr geglaubt werden. In Großbritannien starben von knapp zehn Millionen Geimpften kurze Zeit später nicht weniger als 244 Menschen, einschließlich acht Fehlgeburten (Stand Ende Januar). Die Zahl stammt von der ‚Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency‘ der britischen Regierung und ist offiziell, also bestimmt nicht übertrieben.“

89-Jähriger stirbt nach Corona-Impfung in Göttingen (39).

„Ein 89 Jahrer alter Mann ist auf dem Heimweg nach einer Impfung gegen das Coronavirus in Göttingen kollabiert und kurz darauf gestorben. Das teilte die Stadt am Sonntag mit. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, stellten Rechtsmediziner aber keinen kausalen Zusammenhang zwischen der erfolgten Impfung und dem Tod des Mannes fest. Als Todesursache sei eine Vorerkrankung diagnostiziert worden, die vor der Obduktion gar nicht bekannt war.“

Tod nach Corona-Impfung: Institut sieht keinen Zusammenhang (40).

„Der Tod einer 90-Jährigen in Weyhe (Landkreis Diepholz) hat nichts mit einer vorherigen Corona-Impfung zu tun. Das Paul-Ehrlich-Institut hat ein entsprechendes Ergebnis der Rechtsmedizin bestätigt.“

Auch in Schweden sterben die alten Menschen nach der Impfung (41).

„Nach der ersten Impfung sind in meinem Bereich vier alte Menschen verstorben, bei der Gabe der zweiten Impfdosis wurden fünf Patienten ins Krankenhaus eingeliefert und sind dort verstorben. Alle sind als COVID-19-Tote in die Statistik eingegangen. Einige Patienten haben sich der zweiten Impfung verweigert, indem sie die Haustüre nicht öffneten. (…) In meinem Pflegedienst betreuten wir 56 Patienten. Neun sind im Zeitraum 28. Dezember 2020 bis 12. Februar 2021 verstorben. Es ist so traurig.“

113 Menschen nach Impfung verstorben. Fachleute geben dennoch Entwarnung (42, 43).

„Bislang sind 113 Menschen in Deutschland nach Corona-Impfungen verstorben — dennoch geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Entwarnung, da es keine Hinweise gebe, dass es zu vermehrten Todesfällen im Zusammenhang mit der Impfung kommt. In ihrem fünften Sicherheitsbericht listen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) akribisch Todesfälle und Mortalitätsraten im Zusammenhang mit einer Impfung gegen Covid-19 auf.“

Die Luzerner Staatsanwaltschaft weist Klage wegen fahrlässiger Tötung nach Impfzwischenfall ab (44).

„Sie erinnern sich vielleicht: Am 29. Dezember ereignete sich der erste Todesfall nach einer mRNA-Impfung gegen Corona in der Schweiz. Ein 91-jähriger an Demenz Erkrankter wurde an Heiligabend geimpft und starb fünf Tage später, nach offiziellen Angaben an seinen Vorerkrankungen.“

Andalusien: Impfung ausgesetzt nach 46 Todesfällen (45).

„Sevilla.abc.es meldet am 4.2.: ‚Ein Ausbruch in einer Residenz von Los Barrios verursacht 46 Todesfälle durch Coronavirus. Die andalusische Regierung hat in das Zentrum eingegriffen und die Impfung der zweiten Dosis des Impfstoffs unterbrochen.‘“

Zweite Impfung wäre wohl am Mittwoch erfolgt. Kurz nach der ersten Impfung: Ex-Bürgermeister-Vertreter aus dem MK stirbt (46).

„Wilhelm Koch symbolisierte auf diesem Foto die Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie, denn er war der Erste, der in Plettenberg im Radprax-Seniorenzentrum die Schutzimpfung bekommen hatte. Neun Tage später verstarb der 97-Jährige im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung, wie der Märkische Kreis bestätigte. Sein Tod wirft Fragen auf. Zum Beispiel diese: Hat die Impfung darauf Einfluss gehabt, dass Wilhelm Koch am 22. Januar verstorben ist?“

69 Menschen nur „mit Impfung“ verstorben (47, 48).

„69 Menschen sind nach der Impfung verstorben, so PEJ-Chef Cichutek auf der #BPK. Allerdings habe es sich um Menschen mit schweren Grunderkrankungen gehandelt. Es gebe keine Anzeichen für Zusammenhänge mit Impfung. Also anders als bei COVID-19-Toten mit Grunderkrankungen.“

BürgerInnen fordern Aufklärung zu Todesfällen nach Impfung (49).

„Unklar ist, ob es sich um 30 positiv getestete BewohnerInnen und 10 MitarbeiterInnen seit Jahresbeginn handelt oder die Zahlen 33 und 7 lauten. ‚Dem Gesundheitsamt seien seit Jahresbeginn zwölf Todesfälle im Seniorenwohnpark Uhldingen-Mühlhofen gemeldet worden. Ein 13. Todesfall sei derzeit noch in der Abklärung. Wie Robert Schwarz erklärt, wurden alle Verstorbenen zu Lebzeiten positiv auf Covid-19 getestet. Zehn der Verstorbenen hatten am 31. Dezember die erste Corona- Impfung erhalten. Ob die Menschen letztlich mit oder an Corona gestorben sind, sei dem Landratsamt nicht bekannt.‘ Damit scheint festzustehen, dass entgegen allen Empfehlungen positiv getestete alte Menschen geimpft wurden.“

Fall in Uelzen. Ermittler: Pflegekraft starb nicht an Corona-Impfung (50).

„Im Landkreis Uelzen ist die Mitarbeiterin eines Pflegeheims kurze Zeit nach einer Corona-Impfung gestorben. Am Montag teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass die Obduktion bei der Todesursache einen Zusammenhang mit der Impfung ausgeschlossen hat. (…) Die Staatsanwaltschaft in Lüneburg kann ausschließen, dass die Impfung gegen das Coronavirus zum Tod einer 42-jährigen Pflegekraft in Uelzen geführt hat. ‚Die Todesursache ist eindeutig, und es ist nach dem Ergebnis der Obduktion klar, dass es keinen Zusammenhang mit der Impfung geben kann‘, erklärte Sprecherin Wiebke Bethke am Montag t-online.“

Baseball-Legende lebt noch zwei Wochen nach Impfung (51).

„Die Baseball-Ikone Hank Aaron ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 86 Jahren. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass er wegen der Impfung zu Tode kam. Allerdings zeigt der Fall die Fragwürdigkeit von Impfungen in dieser Altersgruppe. Von der Medienshow anlässlich seiner Impfung am 6.1. ist in den Berichten zu Aarons Ableben keine Rede.“

Ravenna, plötzliche Krankheit. Eine Apothekerin, Mutter von 4 Kindern, stirbt (52).

„Zumindest die Beweisführung beim Tod nach der Impfung ist originell, die auf corriereromagna.it am 22.1. unter diesem Titel zu lesen ist. ‚Eine plötzliche Krankheit nahm Gabriela Godoy, eine hoch angesehene Apothekerin, die mehrere Jahre in Porto Corsini gearbeitet hatte, dahin. In der Apotheke fühlte sie sich am vergangenen Freitag krank und wurde in ein Krankenhaus in Cesena gebracht, wo sie leider trotz der Rettungsversuche der Gesundheitsbehörden am Mittwoch verstarb. Ihr Tod scheint durch einen Schlaganfall verursacht worden zu sein; ihre Familie hat die Spende ihrer Organe veranlasst. Am vergangenen Donnerstag hatte sie im Rahmen des Schutzprogramms der Apotheker den Impfstoff gegen Covid erhalten. Allein die Tatsache, dass sie die Entnahme der Organe veranlasst haben und eine Obduktion nicht für notwendig erachtet wurde, schließt einen Zusammenhang zwischen dem Tod und der Verabreichung des Serums aus.‘“

Vor der Corona-Impfung schon infiziert? Elf Todesfälle und sieben akute Infektionen im Pflegeheim in Uhldingen-Mühlhofen (53).

„Die Bewohner des Seniorenwohnparks in Uhldingen-Mühlhofen waren die ersten Menschen im Bodenseekreis, die gegen das Coronavirus geimpft wurden. Elf Bewohner sind seitdem mit oder an Covid-19 gestorben. Vermutlich waren sie bereits zum Zeitpunkt der Impfung unerkannt mit dem Virus infiziert oder die Infektion habe kurz danach stattgefunden, sagen die Behörden.“

Corona in NRW: Mehr Impfungen als geplant möglich! „Anpassung überfällig“ ++ Laschet spricht Klartext zu Schulen und Kitas (54, 55).

„Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenzentrum in Leverkusen sind dort 15 Bewohner gestorben. (…) Am Tag vor Silvester waren in der Senioreneinrichtung den Angaben zufolge 150 Personen geimpft worden. Die zweite Impfdosis hatten am 20. Januar 110 Menschen erhalten, 40 konnten nicht geimpft werden, weil sie sich angesteckt hatten.“

Griechenland: Mann stirbt nur 8 Minuten nach Corona-Impfung (56, 57).

„Das griechische Fernsehen meldet, dass ein Mann nur acht Minuten nach der Impfung gegen Corona gestorben ist. Aber das ist offiziellen Angaben zufolge Zufall und nicht auf die Impfung zurückzuführen.“

Senioren, die bereits COVID-19 besiegt haben, sterben nach der Einnahme des Impfstoffs (58).

„Acht Senioren in zwei amerikanischen Bundesstaaten starben laut Vaccine Adverse Event Reporting System kurz nach der Verabreichung des COVID-19-Impfstoffs.“

Corona-mutando 11: Augenzeugenbericht: das schreckliche Sterben nach der Impfung (59).

„Die Senioren zeigten zudem eine Wesensveränderung, waren teilweise unansprechbar und verweigerten Essen und Trinken. Eine geimpfte Seniorin, die zuvor altersentsprechend “topfit” war und an keinen schweren Vorerkrankungen litt, ist bereits am 9. Januar 2021, nur sechs Tage nach der Impfung, verstorben. Die Todesfälle bei den geimpften Senioren und Seniorinnen traten am 15. Januar, 16. Januar, 19. Januar (2 Tote), 20. Januar, 2. Februar und 8. Februar 2021.

Der zuletzt verstorbene Senior war ein ehemaliger Opernsänger, der am Tag vor der Impfung noch Klavier gespielt hatte. Der Whistleblower berichtet über den Gesundheitszustand, dass der alte Herr regelmäßig joggen ging, tanzte, musizierte und auch sonst sehr dynamisch und aktiv war. Von den vor der Impfung negativ getesteten Senioren wiesen diverse nach der Impfung plötzlich ein positives Testergebnis auf. Alle diese Senioren zeigten jedoch keine der bekannten COVID-19-Symptome, also Symptome einer Erkältungskrankheit wie Husten, Schnupfen, Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns etc.“

An oder mit Impfung gestorben? (60, 61).

„Drei Menschen sind in Island nach der Verabreichung des Corona-Impfstoffs gestorben, bestätigte die Direktorin der isländischen Arzneimittelbehörde Runa Hauksdottir Hvannberg gegenüber der Website mbl.is. Sie betonte, dass ‚es keinen Beweis für einen kausalen Zusammenhang zwischen den Todesfällen und den Impfungen gibt‘. ‚Die Menschen, die starben, waren chronisch krank und alt.‘“

An oder mit Impfung gestorben? (60, 62).

„Ein 75-jähriger brach nach der Impfung zu Hause bewusstlos zusammen, Diagnose: Herzversagen. Er sei diesbezüglich schwer vorbelastet gewesen. Auch ein 88-Jähriger brach zu Hause zusammen und verstarb im Krankenhaus. Er hatte, laut Ärzten, schwere Vorerkrankungen, welche genau, wurde nicht gesagt.“

An oder mit Impfung gestorben? (60, 63).

„‚Aufgrund der Daten, die wir haben, gehen wir davon aus, dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind — in zeitlich zufälligem Zusammenhang mit der Impfung‘, sagte Brigitte Keller-Stanislawski, die zuständige Abteilungsleiterin für die Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten. Über Einzelfälle könne sie aus Gründen des Personenschutzes nichts sagen, ‚aber es handelt sich um sehr schwer kranke Patienten mit vielen Grunderkrankungen‘.“

An oder mit Impfung gestorben? (60, 64).

„Wie der Landkreis Diepholz am Samstag mitteilt, hat die Staatsanwaltschaft Verden das Obduktionsergebnis der in einem Seniorenheim in Weyhe kurz nach der Impfung gegen Covid-19 verstorbenen Seniorin bekanntgegeben. Laut Rechtsmedizin konnte kein Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung und dem Tod der 90-jährigen Frau festgestellt werden.“

An oder mit Impfung gestorben? (60, 65).

„Eine Patientin mit bekanntem Bluthochdruck und Diabetes verstarb an einer Lungenembolie und Herzkreislaufstillstand, bei den anderen Patienten ist die Todesursache unklar. Alle Patienten hatten schwerwiegende Vorerkrankungen wie z.B. Karzinome, Niereninsuffizienz, Demenz vom Alzheimer Typ, Enzephalopathie, die vermutlich todesursächlich waren, allerdings stehen in einzelnen Fällen noch weitere Informationen aus.“

Norwegen: Anzahl der Toten nach Corona-Impfung steigt von 23 auf 29 (66).

„Bloomberg berichtet, dass in Norwegen die Anzahl der Toten nach Corona-Impfungen von 23 auf 29 Personen gestiegen ist. Alle gemeldeten Todesfälle betrafen ‚ältere Menschen mit schwerwiegenden Grundstörungen (…) Für diejenigen mit der schwersten Gebrechlichkeit können selbst relativ milde Nebenwirkungen des Impfstoffs schwerwiegende Folgen haben‘, so die norwegische Arzneimittelbehörde. In Norwegen wurden bisher 42.000 Menschen geimpft.“

Weiteres Impfopfer? Belgier stirbt fünf Tage nach Verabreichung von BioNTech/Pfizer-Vakzin (67).

„Fünf Tage nach einer Impfung verstarb ein älterer Belgier mit gesundheitlichen Problemen. Die Gesundheitsbehörde leitete eine Untersuchung ein. Auch in Deutschland verstarben sieben Geimpfte derselben Risikogruppe. Als Ursache wird auf deren ‚Grunderkrankungen‘ verwiesen.“

Er war top-fit! Mann (56) starb nach Corona-Impfung: Jetzt will seine Witwe wachrütteln (68).

„Gregory Michael (56) war Geburtshelfer in einem Krankenhaus in Miami Beach, Florida (USA). Als überzeugter Verfechter der Corona-Impfung ließ er sich am 18. Dezember das Präparat von Pfizer verabreichen. Doch aus der erhofften Immunität wurde nichts. Drei Wochen später ist Michael tot, verstorben an einer heftigen Reaktion auf den Impfstoff.“

Behörde bestätigt Todesfall nach Corona-Impfung (69).

„Zuerst hatte das Schweizer Newsportal ‚zeitpunkt.ch‘ über den Fall berichtet. Demnach sei im Kanton Luzern an Heiligabend in einem Pflegeheim mit der Corona-Schutzimpfung dementer Bewohner einer Wohngruppe begonnen worden. ‚Der zuständige Heimarzt wurde vom Impfteam nicht kontaktiert, sonst hätte es erfahren, dass einer der Bewohner auf eine frühere Grippeimpfung negativ reagiert hatte und deshalb auf weitere Impfungen verzichtet wurde‘, heißt es in dem Bericht.“

Corona: Zwei Verstorbene werden obduziert (70).

„‚Im Hattinger Pflegeheim St. Mauritius sind gestern Abend eine 93- und eine 99-jährige Bewohnerin verstorben. Vormittags waren sie wie viele andere Bewohner des Heims gegen Corona geimpft worden. Diese relativ enge zeitliche Abfolge war der Anlass dafür, dass auf den Totenscheinen ´ungeklärte Todesart´ angekreuzt worden ist. Damit leitet die Polizei wie immer in solchen Fällen ein Todesermittlungsverfahren ein, Ziel ist es, Erkenntnisse über die Todesart zu finden. Das Verfahren wird von der Essener Staatsanwaltschaft geführt.‘“

Corona-Impfung: Obduktionsergebnis liegt vor (71).

„‚Wir konnten keinen Hinweis darauf finden, dass bei der Impfung Fehler gemacht wurden. Das bedeutet, dass kein beteiligter Arzt oder jemand aus dem Kreis der medizinischen Helfer falsch gehandelt und so zum Tod der beiden Frauen beigetragen hat‘, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Essen (…) Gleichzeitig macht die Sprecherin deutlich, dass die Obduktion keine Antwort auf die Frage liefert, ob die Impfung an sich gefährlich sein könnte.“

240 Israelis mit COVID nach Impfung gefunden, was die Notwendigkeit von Wachsamkeit unterstreicht (72).

„Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Senders Kan gab es vier Fälle, in denen Menschen in Israel kurz nach der Impfung gestorben sind, aber drei der vier wurden vom Gesundheitsministerium sowie von Familienmitgliedern und Ärzten als nicht auf die Impfung zurückzuführen eingestuft. Der vierte Fall, ein 88-jähriger Mann, der bereits ernsthafte gesundheitliche Probleme hatte, wird derzeit untersucht.“

Impfung: Zahl der Fälle mit „unerwünschten Reaktionen“ in einer Woche verdreifacht (73).

„‚In 21 Fällen verstarb die geimpfte Person in unterschiedlichem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung.‘“

„Landkreis Miesbach: Sieben Tote in Pflegeheim — Impfung kam zu spät“ (74).

„Auf rosenheim24.de ist am 19.1. zu lesen: ‚Für etliche Bewohner eines Pflegeheims im Landkreis Miesbach ist nach Angaben des Landratsamtes die Impfung gegen das Coronavirus zu spät gekommen. In der Senioreneinrichtung seien 41 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden, wovon 34 geimpft waren. Sieben geimpfte Bewohner und ein weiterer seien inzwischen gestorben, teilte die Kreisbehörde am Dienstag mit. Auch 24 Mitarbeiter seien erkrankt.‘“

Sechs Fälle mit schwerwiegenden Nebenwirkungen und ein Toter in dieser Woche in Frankreich (75, 76).

„Die ANSM wurde auch über den Tod eines Bewohners von EHPAD (frz. Abkürzung für Pflegeheim, AA) informiert, der am 13. Januar mit dem Comirnaty-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft wurde. Nach der Impfung wurden keine unmittelbaren unerwünschten Wirkungen beobachtet. Der Tod trat etwa zwei Stunden nach der Impfung ein. Der Patient zeigte keine körperlichen Anzeichen einer allergischen Reaktion. Basierend auf diesen Elementen, der medizinischen Vorgeschichte und der umfangreichen Behandlung der Person, gibt es keine Hinweise darauf, dass dieser Tod mit der Impfung in Zusammenhang steht.“

Untersuchung in Frankreich. Fünf ungeklärte Todesfälle nach Impfung (77).

„In Frankreich sind fünf Menschen wenige Tage nach einer Corona-Impfung gestorben. Die Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet, um einen möglichen Zusammenhang zu klären. Für Impfgegner steht das Ergebnis jetzt schon fest.“

Corona 298: die Zahl der Pfizer-BioNTech-Impf-Todesopfer in Deutschland steigt (78).

„Erschütternde Meldung aus Bayern: Wie das Landratsamt Miesbach gestern mitteilte, kam es jetzt kurz nach einer Massenimpfung in zwei Senioreneinrichtungen zu größeren Corona-Ausbrüchen. In einem Altersheim starben mittlerweile von den geimpften Bewohnern sieben Personen, von den Nichtgeimpften starb eine Person. In dem zweiten Altersheim gab es bislang noch keinen Todesfall. Der verwendete Impfstoff stammt von BioNTech/Pfizer.“

Norwegen: 33 Impftote sind nicht besorgniserregend (79).

„Die norwegischen Gesundheitsbehörden versuchten, die Sicherheitsbedenken zu zerstreuen, die durch den Tod einiger älterer Patienten aufkamen, nachdem sie gegen Covid-19 geimpft worden waren, und sagten, es gäbe keine Beweise für einen direkten Zusammenhang.“

Corona 294: nach 23 PFIZER-BioNTech-Impftoten allein in Norwegen fordert China Rücknahme der Zulassung (80).

„Die Zahl der Pfizer-BioNTech-Todesopfer in Norwegen hat sich bis Mitternacht 19.01./20.01. auf 33 erhöht. Zu den bisher bekannt gewordenen 10 Todesopfern in Deutschland gibt es noch keinen Regierungskommentar. Aus gutem Grund hat der Ex Vizepräsident und Chef-Forscher von PFIZER, Dr. Michael Yeadon zusammen mit Dr. Wodarg vor diesem schnell zusammengepantschten Impfstoff gewarnt. Das von Bill Gates propagierte ‚Eindampfen‘ der Entwicklungszeit von 4 bis 5 Jahren auf nicht einmal ein Jahr, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in deutschen Alten- und Pflegeheimen eine reiche Beute an Todesfällen einfahren.“

Zwei nach Impfung Verstorbene werden obduziert (81, 82).

„Der ganze Vorgang, über den ruhrkanal.de am 14.1. berichtet, ist pervers: ‚Im Hattinger Pflegeheim St. Mauritius sind gestern Abend eine 93- und eine 99-jährige Bewohnerin verstorben. Vormittags waren sie wie viele andere Bewohner des Heims gegen Corona geimpft worden. (…) Zum vorherigen Gesundheitszustand der Verstorbenen heißt es aus dem Schwelmer Kreishaus: Eine Bewohnerin war in der Palliativversorgung, die andere hatte diverse Vorerkrankungen. (…) Unabhängig davon werden Bewohner und Beschäftigten der Alten- und Pflegeheime im Ennepe-Ruhr-Kreis in den nächsten Tagen weiter geimpft. ‚Dies ist zu ihrem Schutz zum einen notwendig. Zum anderen bestehen nach allen vorliegenden Erkenntnissen und Rückmeldungen keinerlei Zweifel am Impfstoff‘, unterstreicht Schäfer.‘“

Zu Tode geimpft: Norwegen ändert Impfempfehlung (83).

„In ihrem ersten der ab jetzt regelmäßigen Wochenberichte über Corona-Impfungen wurden 29 Meldungen über Nebenwirkungen bewertet. Darunter sind 13 Todesfälle, 9 Meldungen über schwere und 7 über weniger schwere Nebenwirkungen. Darüber hinaus werden 10 weitere Todesfälle vom ‚Legemiddelverket‘ noch untersucht. Alle Todesfälle ereigneten sich bei gebrechlichen Patienten in Pflegeheimen. Alle waren über 80 Jahre alt, einige über 90 Jahre. Laut Behörde kann es einen Zusammenhang mit der Impfung geben.“

Corona-Impfung. Unklarer Todesfall (84, 85).

„Gregory Michael, ein 56-jähriger Frauenarzt aus Miami Beach, ist tot. Der Mediziner aus Florida erlag den Folgen einer Hirnblutung, wie seine Frau mitteilte. Ausgelöst wurde das tödliche Ereignis durch eine seltene Gerinnungsstörung, die Immun-Thrombozytopenie. Michael wurde am 18. Dezember mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer gegen das Coronavirus geimpft und starb 16 Tage später, wie jetzt bekannt wurde. Derzeit untersuchen Gesundheitsbehörden, ob der Todesfall in Zusammenhang mit der Impfung stehen könnte. Es wäre die erste tödliche Komplikation, nachdem jemand die neu entwickelten Vakzine erhalten hat.“

Wahrscheinlich „zeitlich zufällig“: Zehn Schwerkranke sterben kurz nach Impfung (86).

„Das Paul-Ehrlich-Institut prüft bislang zehn Todesfälle kurz nach einer Corona-Impfung — ein Zusammenhang gilt den Experten zufolge aber als eher unwahrscheinlich. In diesen Fällen waren schwer kranke Menschen innerhalb von vier Tagen nach der Immunisierung gestorben, berichtete das für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zuständige Bundesinstitut im hessischen Langen.“

Zusammenhang unklar. 89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Corona-Impfung (87).

„Im Landkreis Diepholz ist es am Mittwoch zu einem Todesfall kurze Zeit nach einer Corona-Impfung gekommen. Eine 89-Jährige aus dem Seniorenheim ‚Haus am Richtweg‘ in Weyhe starb etwa eine Stunde, nachdem sie die erste Impfung erhalten hatte. Ob es zwischen der Impfung und dem Tod der Seniorin einen Zusammenhang gibt, wird nun geprüft, teilte Landrat Cord Bockhop mit.“

Portugiesische Krankenschwester stirbt nach Impfung (88, 89).

„Sonia Acevedo, 41, eine portugiesische Krankenschwester, starb zwei Tage, nachdem sie den Covid-19-Impfstoff von Pfizer erhalten hatte. Sie erlitt am Neujahrstag, 48 Stunden nach der Impfung, zu Hause einen ‚plötzlichen Tod‘. In den nächsten Stunden soll eine Autopsie durchgeführt werden, berichtet die Daily Mail.“

Zweiter Todesfall nach Impfung in Israel (90).

„Ein 88-jähriger Mann starb in einem Jerusalemer Krankenhaus Dienstag, Stunden nach dem Empfang der Coronavirus-Impfstoff; Ärzte betonten in einer Erklärung, dass der Patient zuvor schwere gesundheitliche Probleme hatte. Der Mann hatte die erste Dosis des Impfstoffs von Pfizer-BioNTech am Nachmittag im Rahmen des israelischen Massenimpfprogramms erhalten. Später brach er zu Hause zusammen.“

Weitere Corona-Tests nach Todesfällen in Emsteker Pflegeheim (91).

„Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, waren die fünf Bewohner innerhalb kurzer Zeit mit schweren Corona-Symptomen gestorben, nachdem sie bereits die Erst- und Zweitimpfung bekommen hatten.“

89-Jähriger stirbt nach Corona-Impfung in Göttingen (92).

„Ein 89 Jahre alter Mann ist auf dem Heimweg nach einer Impfung gegen das Coronavirus in Göttingen kollabiert und kurz darauf gestorben. Das teilte die Stadt am Sonntag mit. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, stellten Rechtsmediziner aber keinen kausalen Zusammenhang zwischen der erfolgten Impfung und dem Tod des Mannes fest. (…) Bis Ende Januar hatte das PEI 69 Fälle untersucht, bei denen Menschen eine Stunde bis 18 Tage nach einer Corona-Impfung starben. Ein Zusammenhang der Todesfälle mit den Impfungen wurde aber nicht festgestellt. Auch in Weyhe (Landkreis Diepholz) war es Ende Januar zu einem ähnlichen Fall gekommen.“

Tod nach Corona-Impfung: Institut sieht keinen Zusammenhang (93).

„Der Tod einer 90-Jährigen in Weyhe (Landkreis Diepholz) hat nichts mit einer vorherigen Corona-Impfung zu tun. Das Paul-Ehrlich-Institut hat ein entsprechendes Ergebnis der Rechtsmedizin bestätigt. (…) Die 90-jährige Bewohnerin eines Pflegeheimes war am 13. Januar etwa eine Stunde nach der Impfung gestorben. Ein mobiles Impfteam hatte ihr zuvor den Impfstoff von Biontech-Pfizer verabreicht. Die Frau galt als allgemein fit, hatte nach dem Impfen noch mit Angehörigen telefoniert und sei unauffällig gewesen, hieß es.“

Immer wieder Corona-Ausbrüche in Alten- und Pflegeheimen (94).

„Die Meldung auf ndr.de vom 6.1. vermeidet einen Zusammenhang mit Impfungen. In Mecklenburg-Vorpommern wird seit dem 27.12. geimpft. ‚In Mecklenburg-Vorpommern treten immer wieder in Alten- und Pflegeheimen zahlreiche Corona-Neuinfektionen auf. (…) Seit Beginn der Erhebung Anfang Oktober vergangenen Jahres wurden in 63 Alten- und Pflegeheimen Covid-19-Erkrankungen mit insgesamt 1249 infizierten Personen registriert, 370 davon gehörten zum Personal. 82 Menschen starben.“

Trotz Impfung jeder 4. Senior tot. Wie kam Corona in dieses Heim? (95).

„16 Tote im Pflegeheim ‚Am Auenwald‘, jeder 4. Bewohner starb an oder mit Corona. Und das nur wenige Tage, nachdem die Senioren geimpft wurde. Der Ausbruch begann Mitte Januar, vier Tage, nachdem ein Team der Johanniter im Heim den Impfstoff von Pfizer/Biontech verimpft hatte. Von den 70 Bewohner hatten sich 46 (und 21 Mitarbeiter) infiziert.“

16 Tote bei Corona-Ausbruch in Liebertwolkwitz: „Wir wissen nicht, wie das Virus ins Haus kam“ (96).

„Nach dem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in der Leipziger Südvorstadt wurde jetzt auch ein Fall in einem Seniorenzentrum in Liebertwolkwitz bekannt. Im ‚Vierseithof‘ starben 16 Menschen, darunter eine Mitarbeiterin, die schon im vergangenen Jahr eine Corona-Infektion überstanden hatte.“

Trotz Impfung: 15 Tote in Altenheim (97).

„Das Ausbruchsgeschehen in dem Leverkusener Altenheim ist intensiv. Insgesamt haben sich laut einer Sprecherin der Stadt 47 Senioren und 25 Mitarbeitende angesteckt. Seit dem ersten Fall am 28. Dezember 2020 sind 15 Bewohner verstorben. (…) Am 30. Dezember waren die ersten 150 Personen der Pflegeeinrichtung geimpft worden. Die zweite Impfdosis am 20. Januar 2021 konnten dann nur noch 110 Menschen bekommen, da sich die restlichen 40 bereits mit SARS-CoV-2 infiziert hatten.“

Corona in Mannheim: Impfstoff ist da — diese Frau wurde als Erste geimpft (98), Pandemie — Zahl der Corona-Fälle im Alten- und Pflegeheim erhöht sich von 13 auf 14 (99).

„Update vom 28. Dezember, 7:30 Uhr: Am Sonntag haben in Mannheim mit den ‚Mobilen Impfteams‘ die Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Als erstes ist eine Bewohnerin des Theodor- Fliedner- Haus geimpft worden. (…) Zweite verstorbene Bewohnerin mit positivem Testergebnis. Weitere Infektion im Theodor Fliedner Haus.“

Impf-Katastrophe in Berliner Pflegeheim? (100).

„Nach einer Impfaktion gegen das Coronavirus sollen in einem Berliner Pflegeheim acht Senioren verstorben sein. Die Einrichtung räumt sechs Todesfälle ein, nennt aber andere Gründe.“

Corona in Bochum: Mann stirbt nach Impfung — warum die Todesursache nicht genannt wird (101).

„Ein junger Mann (32) aus Bochum (NRW) stirbt nach einer Impfung gegen Corona. (…) Natürlich würde man sich Gedanken über das Coronavirus und die dazugehörige Corona-Impfung machen. In dem Fall des 32-Jährigen habe die Obduktion allerdings schnell Antworten gegeben — das Ableben hatte nichts mit der Impfung zu tun, der Mann litt an einer anderen Krankheit.“

Corona-Ausbruch. Altenpflegeheim: Zehn Corona-Tote in Küps (102), Nach Impfung: Corona-Infektion im Altenpflegeheim in Küps (103).

„So schlimm wie das Altenpflegeheim Sonnen-Blick hat es keine andere Einrichtung im Kreis Kronach getroffen. Dabei war die Rettung greifbar nah. (…) Die meisten der positiv getesteten Bewohner und Mitarbeiter des Altenpflegeheims Sonnen-Blick hatten die erste Impfung bereits erhalten. Warum haben sie sich sieben Tage danach trotzdem mit Corona infiziert?“

Corona-Ausbruch im Altenheim — unter Geimpften (104).

„Eine 87-Jährige starb an Covid-19. Sie und die anderen Bewohner hatten die erste von zwei Impfdosen bereits erhalten.“

Ingolstadt: Chronik „ungeklärter“ Todesfälle (105).

„Die Leserin Katharina hat 53 Veröffentlichungen zu Todesfällen nach der Impfung in Ingolstadt zusammengetragen. (…) Ingolstadt (Bayern): Ein Drittel aller Covid-19-Todesfälle seit Impfstart, 12 Positive in einem Heim mit Zweitimpfung, 22 Tote mit ungeklärtem Impfstatus in einem anderen, viele Berichte und wenig Antworten. Die folgende Chronik von Ereignissen nach Beginn der Impfung in Ingolstadt, vor allem im dortigen Heilig-Geist-Spital und Anna-Ponschab-Haus, basiert auf Berichten von Stadt, Klinikum und Online-Presse. Diese lagen reichlich vor verglichen mit der Berichterstattung über ähnliche Vorgänge andernorts.“

Corona-Impfung: „Der Tod ist nicht dem Impfstoff anzulasten“ (106).

„Vorfälle nach Impfungen in Hattingen und Hagen: zwei Todesfälle, viele Neuinfizierte. So erklärt der Leiter des Siegener Impfzentrums die Fälle.“

15 Tote in Leverkusen Corona-Ausbruch in Altenheim — Mitarbeiter schleppen Virus ein (107).

„Am Tag vor Silvester waren in der Senioreneinrichtung den Angaben zufolge 150 Personen geimpft worden.“

Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen: Sieben Bewohner sterben trotz Impfung — Verläufe lassen Ärzte rätseln (108).

„Miesbach/Starnberg — Obwohl bereits sehr viele Senioren in den bayerischen Pflegeheimen gegen Corona geimpft wurden, kommt es immer noch zu großen Ausbrüchen in einigen Einrichtungen. So sind in einer Seniorenresidenz im Kreis Miesbach 41 Menschen positiv auf das Virus getestet worden, 34 von ihnen waren geimpft. Sieben der geimpften Bewohner und ein weiterer ungeimpfter Senior sind mit Covid-19 gestorben.“

19 Tote nach Corona-Ausbruch in Pflegeheim in Markt Schwaben (109).

„Insgesamt hat das Pflegeheim in Markt Schwaben nach Angaben des Landratsamts 89 Plätze für Bewohnerinnen und Bewohner. Wegen des Infektionsgeschehens Anfang Januar sei die Erstimpfung gegen das Coronavirus erst vor rund einer Woche durchgeführt worden.“

Trotz erster Corona-Impfung: Zwei Senioren in Dessauer Pflegeheim verstorben (110).

„Nach einem Corona-Ausbruch in einem Dessauer Pflegeheim sind zwei bereits geimpfte Bewohner gestorben. Vermutlich hatten sie sich nach der ersten Impfung mit dem Corona-Virus infiziert.“

Corona in Leverkusen Ausbruch nach Impfung in Rheindorfer Heim (111), Zwölf Tote im Seniorenheim in Leverkusen-Rheindorf (112).

„Die Nachricht verwundert nur auf den ersten Blick. Trotz eines ersten Impf-Durchgangs haben sich im Altenheim der Arbeiterwohlfahrt in Rheindorf 26 Bewohner und zehn Pfleger mit dem Coronavirus infiziert. (…) Leverkusen. Seit dem Corona-Ausbruch im Awo-Seniorenheim in Rheindorf Mitte Januar sind zwölf der 34 infizierten Bewohner gestorben.“

Fataler Ausbruch in Leipzig. Covid-19 tötet ein Viertel der Heimbewohner (113).

„Vier Tage vor dem Ausbruch erhielten die Heimbewohner die erste Impfung — zu spät. Kurz nach der ersten Impfung bricht das Virus in der Einrichtung aus und tötet ein Viertel der Heimbewohner.“

Pandemie. Trotz Impfung: Corona-Ausbruch in Altenheim (114).

„In einem Pflegeheim in Rodenbach sind zwölf Menschen an Corona erkrankt. Sie waren zuvor geimpft worden. Main-Kinzig-Kreis — Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Montag 58 laborbestätigte Neuinfektionen mit dem SarsCoV-2-Virus und zwei weitere Todesfälle aus Langenselbold und Rodenbach gemeldet.“

Zahl der Verletzungen, die der CDC nach COVID-Impfungen gemeldet wurden, steigt in einer Woche um fast 4.000 (115).

„Zwischen dem 14.12.2020 und dem 18.02.2021 wurden 19.907 Berichte über unerwünschte Ereignisse bei VAERS eingereicht, darunter 1.095 Todesfälle und 3.767 schwere Verletzungen. Etwa ein Drittel der gemeldeten Todesfälle traten innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung auf, und 48 % der Personen, die starben, erkrankten innerhalb von 48 Stunden nach der Impfung. (…) Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum — 14. Dez. 2020 bis 18. Feb. 2021 — erhielt VAERS Berichte über 83 Todesfälle nach Grippeimpfungen.“

Corona-Ausbruch im Pflegeheim Amersfoort, Bewohner erhielten kürzlich erste Impfung (116).

„Das Pflege- und Gästehaus Sint Elisabeth in Amersfoort hat es mit einem großen Corona-Ausbruch zu tun. Von den 106 Bewohnern wurden 70 positiv getestet. Zwei von ihnen sind bereits gestorben.“

Corona in Bochum. Geimpfter starb eines natürlichen Todes (117).

„Zum ersten Mal seit vier Monaten liegt die Inzidenz in Bochum unter 50. Aber es gibt auch negative Nachrichten. Die Zahl der Todesopfer steigt.“


Quellen und Anmerkungen:

(1) http://blauerbote.com/2021/03/04/dramatischer-anstieg-der-todesfaelle-unter-senioren-seit-beginn-der-corona-schutzimpfungen/
(2) https://www.corodok.de/dramatischer-anstieg-todesfaelle/
(3) https://corona-blog.net/2021/03/02/dramatischer-anstieg-der-todesfaelle-unter-senioren-seit-beginn-der-corona-schutzimpfungen/
(4) https://www.rubikon.news/artikel/todlicher-gesundheitsschutz
(5) https://corona-transition.org/wirksamkeit-des-mrna-vakzins-von-pfizer-biontech-wurde-an-alteren-personen-und
(6) https://2020news.de/dr-wodarg-und-dr-yeadon-beantragen-den-stopp-saemtlicher-corona-impfstudien-und-rufen-zum-mitzeichnen-der-petition-auf/
(7) https://laufpass.com/corona/impfung-gegen-sars-cov-2-fragen-sie-ihren-arzt-oder-apotheker/
(8) https://snanews.de/20201216/toxikologe-corona-impfstoff-187459.html
(9) https://blog.fdik.org/2020-12/s1609420017.html
(10) https://www.rubikon.news/artikel/die-verschlimmbesserung
(11) https://www.corodok.de/trotz-coronaimpfungen-altenheimbewohner/
(12) https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/sw/COVID-19?s=&p=1&n=1&nid=121482
(13) https://www.corodok.de/chef-impfkommission-geballte/
(14) https://www.dw.com/de/faktencheck-gab-es-todesf%C3%A4lle-durch-covid-19-impfungen/a-56499643
(15) https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/emstek-landkreis-cloppenburg-tod-nach-corona-impfung-obduktion-100.html
(16) http://blauerbote.com/2021/02/27/tod-nach-corona-impfung-keine-obduktion-im-landkreis-cloppenburg/
(17) https://www.radio912.de/artikel/corona-ausbruch-in-dortmunder-seniorenheim-838649.html
(18) https://www.radio912.de/artikel/nach-corona-ausbruch-19-todesfaelle-in-dortmunder-awo-seniorenheim-872092.html
(19) https://www.wochenblick.at/frau-klagt-an-sie-spritzen-unsere-grosseltern-einfach-weg/
(20) https://2020news.de/generalstaatsanwalt-stuttgart-will-obduktionen-nach-impfungen-verhindern/
(21) https://www.siegener-zeitung.de/burbach/c-lokales/corona-ausbruch-in-pflegeeinrichtung_a223013
(22) https://www.corodok.de/impfen-sterben-christlichen/
(23) https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-16-Corona-Tote-in-Pflegeheim-seit-Mitte-Januar
(24) https://www.corodok.de/leipziger-pflegeheim-jeder/
(25) https://corona-transition.org/36-jahriger-arzt-stirbt-in-den-usa-nach-corona-impfung-autopsie-soll
(26) https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4840170
(27) https://kenfm.de/ist-der-tod-wieder-ein-meister-aus-deutschland/
(28) https://corona-transition.org/todesfalle-nach-corona-impfung-staatsanwalt-ermittelt
(29) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Weitere-Corona-Tests-nach-Todesfaellen-in-Emsteker-Pflegeheim,corona6696.html
(30) https://www.mwgfd.de/2021/02/whistleblower-aus-berliner-altenheim-das-schreckliche-sterben-nach-der-impfung/
(31) https://de.rt.com/inland/112841-drei-todesfaelle-nach-impfung-in-koeln/
(32) http://www.barth-engelbart.de/?p=226471
(33) https://www.sauerlandkurier.de/kreis-olpe/corona-kreis-olpe-heute-15-02-2021-aktuell-zahlen-inzidenzwert-fallzahlen-rki-ausgangssperre-karte-pflegeheime-90191971.html
(34) https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-muehldorf/muehldorf-am-inn-ort29093/corona-ausbruch-trotz-hoher-impfbereitschaft-in-muehldorfer-seniorenheim-90189653.html
(35) https://www.express.de/bonn/corona-drama-schon-fuenf-tote-in-bonner-altenheim—raetsel-um-infektionsweg-38003584?cb=1614860337805
(36) https://www.blickpunkt-arnsberg-sundern-meschede.de/corona-ausbruch-im-seniorenhaus-st-franziskus-3-todesfaelle-und-viele-infizierte/
(37) https://norberthaering.de/news/panorama/
(38) https://corona-transition.org/der-skandal-hat-jetzt-eine-sichere-zahl-mrna-impfungen-sind-40-mal-gefahrlicher
(39) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/89-jaehriger-stirbt-nach-Corona-Impfung-in-Goettingen,corona6708.html
(40) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Tod-nach-Corona-Impfung-Institut-sieht-keinen-Zusammenhang,corona6456.html
(41) https://2020news.de/auch-in-schweden-sterben-die-alten-menschen-nach-der-impfung/
(42) https://www.corodok.de/menschen-impfung-fachleute/
(43) https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/impfungen-todesfaelle-103.html
(44) https://corona-transition.org/die-luzerner-staatsanwaltschaft-weist-klage-wegen-fahrlassiger-totung-nach
(45) https://www.corodok.de/andalusien-impfung-todesfaellen/
(46) https://www.come-on.de/lennetal/plettenberg/coronavirus-tod-nach-impfung-in-plettenberg-im-mk-wilhelm-koch-mit-corona-verstorben-90185435.html
(47) https://www.corodok.de/69-menschen-nur-mit-impfung-verstorben/
(48) https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-24-01-21.pdf?__blob=publicationFile&v=4
(49) https://www.corodok.de/buergerinnen-aufklaerung-todesfaellen/
(50) https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89344410/fall-in-uelzen-pflegekraft-starb-nicht-an-corona-impfung.html
(51) https://www.corodok.de/baseball-legende-wochen/
(52) https://www.corriereromagna.it/ravenna-malore-improvviso-muore-farmacista-madre-di-4-figli/
(53) https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/bodenseekreis/nach-der-ersten-corona-impfung-elf-todesfaelle-und-sieben-akute-infektionen-im-pflegeheim-in-uhldingen-muehlhofen;art410936,10717656
(54) https://www.derwesten.de/region/corona-nrw-impfung-impfen-termin-laschet-lockdown-infektion-inzidenz-mutation-kita-schule-id231130340.html
(55) https://www.corodok.de/nicht-tote-pflegeheim/
(56) https://www.anti-spiegel.ru/2021/griechanland-mann-stirbt-nur-8-minuten-nach-corona-impfung/
(57) https://www.ert.gr/perifereiakoi-stathmoi/iraklio/irakleio-85chronos-pethane-8-lepta-meta-ton-emvoliasmo/
(58) https://www.infowars.com/posts/seniors-who-already-beat-covid-19-are-dying-after-taking-the-vaccine/
(59) http://www.barth-engelbart.de/?p=226455
(60) https://kenfm.de/an-oder-mit-impfung-gestorben-von-peter-frey/
(61) https://uncut-news.ch/in-island-starben-drei-menschen-nach-der-corona-impfung/
(62) https://www.wochenblick.at/ueberraschung-fuer-israel-trotz-impfung-corona-positive-und-vier-todesfaelle/
(63) https://www.n-tv.de/panorama/Institut-prueft-zehn-Todesfaelle-nach-Impfung-article22292066.html
(64) https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/weyhe-ort54198/todesfall-stunden-nach-impfung-90167847.html
(65) https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-10-01-21.pdf?__blob=publicationFile&v=3
(66) https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/508937/Norwegen-Anzahl-der-Toten-nach-Corona-Impfung-steigt-auf-29
(67) https://de.rt.com/europa/111878-weiteres-impfopfer-belgier-stirbt-funf-tage-nach-verabreichung-von-biontech-pfizer-vakzin/
(68) https://www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwe-wachruetteln/
(69) https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/behoerde-bestaetigt-todesfall-nach-corona-impfung-3041903612.html
(70) https://ruhrkanal.news/corona-zwei-verstorbene-werden-obduziert/
(71) https://ruhrkanal.news/corona-impfung-obduktionsergebnis-liegt-vor/
(72) https://www.timesofisrael.com/240-israelis-diagnosed-after-vaccination-underscore-need-for-continued-vigilance/
(73) https://www.corodok.de/zahl-impffaelle-reaktionen/
(74) https://www.corodok.de/landkreis-miesbach-sieben/
(75) https://www.corodok.de/sechs-faelle-nebenwirkungen/
(76) https://ansm.sante.fr/S-informer/Actualite/Point-de-situation-sur-la-surveillance-des-vaccins-contre-la-COVID-192
(77) https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/frankreich-fuenf-ungeklaerte-todesfaelle-nach-corona-impfung-17155886.html
(78) http://www.barth-engelbart.de/?p=225727
(79) https://www.corodok.de/norwegen-33-impftote-sind-nicht-besorgniserregend/
(80) http://www.barth-engelbart.de/?p=225672
(81) https://www.corodok.de/zwei-impfung-verstorbene/
(82) https://ruhrkanal.news/corona-zwei-verstorbene-werden-obduziert/
(83) https://blog.fdik.org/2021-01/s1610712523.html
(84) https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfung-arzt-miami-tod-1.5173535
(85) https://www.corodok.de/unklarer-todesfall/
(86) https://www.corodok.de/wahrscheinlich-zehn-schwerkranke/
(87) https://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-89jaehrige-verstirbt-rund-eine-stunde-nach-coronaimpfung-_arid,1953707.html#nfy-reload
(88) https://2020news.de/portugiesische-krankenschwester-stirbt-nach-impfung/
(89) https://www.dailymail.co.uk/news/article-9111311/Portuguese-health-worker-41-dies-two-days-getting-Pfizer-covid-vaccine.html
(90) https://www.corodok.de/zweiter-todesfall-impfung/
(91) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Weitere-Corona-Tests-nach-Todesfaellen-in-Emsteker-Pflegeheim,corona6696.html
(92) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/89-jaehriger-stirbt-nach-Corona-Impfung-in-Goettingen,corona6708.html
(93) https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Tod-nach-Corona-Impfung-Institut-sieht-keinen-Zusammenhang,corona6456.html
(94) https://www.corodok.de/immer-corona-ausbrueche/
(95) https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-trotz-impfung-16-tote-wie-kam-corona-in-dieses-heim-75447582.bild.html
(96) https://www.dnn.de/Region/Mitteldeutschland/Corona-Ausbruch-in-Leipzig-16-Tote-in-Liebertwolkwitzer-Seniorenheim
(97) https://www.praxisvita.de/sachsen-hebt-ausgangsverbot-und-bewegungsradius-auf-19442.html
(98) https://www.mannheim24.de/mannheim/corona-mannheim-fall-zahlen-regel-lockdown-konferenz-kontakt-schule-kita-kurz-90150045.html
(99) https://www.mannheimer-morgen.de/orte/mannheim_artikel,-mannheim-weitere-infektion-im-theodor-fliedner-haus-_arid,1740164.html
(100) https://www.nordkurier.de/brandenburg/impf-katastrophe-in-berliner-pflegeheim-1742475902.html
(101) https://www.ruhr24.de/nrw/corona-impfung-bochum-nrw-tod-nebenwirkung-astrazeneca-impfstoff-coronavirus-polizei-90208564.html
(102) https://www.infranken.de/lk/kronach/altenpflegeheim-zehn-corona-tote-in-kueps-art-5155456
(103) https://www.infranken.de/lk/kronach/corona-infektion-trotz-impfung-wieso-stecken-sich-geimpfte-mit-covid-19-an-art-5143423
(104) https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article231405953/Corona-Ausbruch-im-Altenheim-unter-Geimpften.html
(105) https://www.corodok.de/ingolstadt-chronik-todesfaelle/
(106) https://www.wp.de/region/sauer-und-siegerland/der-tod-ist-nicht-dem-impfstoff-anzulasten-id231333356.html
(107) https://www.express.de/nrw/leverkusen/15-tote-in-leverkusen-schockierender-coronaausbruch-in-altenheim-37998680
(108) https://www.merkur.de/bayern/coronavirus-bayern-impfen-pflegeheime-gefahr-impfung-todesfaelle-tot-statistik-zr-90175637.html
(109) https://www.br.de/nachrichten/bayern/19-tote-nach-corona-ausbruch-in-pflegeheim-in-markt-schwaben,SNTkpPP
(110) https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/dessau-rosslau/tote-nach-corona-ausbruch-in-altenheim-trotz-impfung100.html
(111) https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/corona-in-leverkusen-ausbruch-nach-impfung-in-rheindorfer-heim-37934810
(112) https://rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/corona-zwoelf-tote-im-seniorenheim-in-leverkusen-rheindorf_aid-55903831
(113) https://www.n-tv.de/panorama/Covid-19-toetet-ein-Viertel-der-Heimbewohner-article22371580.html
(114) https://www.op-online.de/region/main-kinzig-kreis/rodenbach/rodenbach-corona-ausbruch-in-altenheim-trotz-impfung-sorgt-fuer-unruhe-in-der-kreisverwaltung-90207071.html
(115) https://childrenshealthdefense.org/defender/injuries-reported-vaers-climbs/?itm_term=home
(116) https://www.rtvutrecht.nl/nieuws/2136787/coronauitbraak-in-verpleeghuis-amersfoort-bewoners-kregen-onlangs-eerste-vaccinatie.html
(117) https://www.waz.de/staedte/bochum/corona-in-bochum-inzidenz-nach-vier-monaten-wieder-unter-50-id231583895.html

Jens Bernert, Jahrgang 1974, ist studierter Geograph und Politikwissenschaftler mit Abschluss der Universität Mannheim und arbeitet seit zehn Jahren als Software-Entwickler im Java-Umfeld. In seiner Freizeit bloggt er unter anderem in seinem Weblog „Blauer Bote Magazin“ meist zu aktuellen politischen und zeitgeschichtlichen Themen. Außerdem macht er als DJ Underpop — in leider immer größeren Abständen — Mannheim und Heidelberg unsicher.

Wichtiger Hinweis von rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die Rubikon 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: rubikon.news/unterstuetzen

Clemens Arvay: Impfstoffe: Wurde Clemens Arvay von Janos Hegedüs widerlegt?

Biologe Clemens Arvay reagiert auf Mediziner Janos Hegedüs. Dieser hat Arvay weder „widerlegt“ noch „zerlegt“, wie manche Kommentatoren in sozialen Medien es fälschlich behaupten. Anmerkung: Zahlreiche Anfeindungen gegenüber Kritikern der beschleunigten Impfstoff-Zulassungen lassen sich auf das Netzwerk der „Skeptiker-Bewegung“ zurückführen (GWUP). Auch auf Janos Hegedüs verweist das Skeptiker-Umfeld regelmäßig, siehe Google-Suchanfrage mit „Janos Hegedüs GWUP“. Weiterführende Informationen: I. Diskreditierungskampagnen aus dem Skeptiker-Umfeld:

Unsere Seite mit Infos über Clemens Arvay

[1] Rückenmarksentzündungen bei AstraZeneca, der Originalpublikation zu entnehmen: https://www.thelancet.com/journals/la…​ [2] Impfstoffe gegen SARS und MERS in frühen Stadien gescheitert: (a) https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/…​ und (b) https://saez.ch/article/doi/saez.2020…​ [3] Beispiel: Adverse Effekte bei einem Adenovirus-Vektorimpfstoff gegen HIV erst durch Langzeitbeobachtung sichtbar: https://www.thelancet.com/journals/la…​ [4] Dengue-Fieber-Impfstoff, Einstellung wegen erhöhter Infektionsanfälligkeit nach Impfung: (a) https://www.frontiersin.org/articles/…​ und (b) https://www.pharmazeutische-zeitung.d…​ und (c) Patrik Vogel: COVID-19: Suche nach einem Impfstoff, Springer Spektrum Akademischer Verlag, Wiesbaden, S. 23. [5] Der Dengue-Fieber-Impfstoff gilt DEFINITIV als viraler Vektorimpfstoff: (a) https://www.frontiersin.org/articles/…​ und (b) Patrik Vogel: COVID-19: Suche nach einem Impfstoff, Springer Spektrum Akademischer Verlag, Wiesbaden, S. 23. [6] A. Read und M. Mackinnon, Pathogen evolution in a vaccinated world, in: S. Stearns und J. Koella (Hrsg.), Evolutions in Health and Disease, S. 139-152, Oxford University Press, 2008. [7] Frühe Hinweise auf fehlende sterile Immunität bei Affen (AstraZeneca) (a) https://www.telegraph.co.uk/global-he…​ und (b) https://www.forbes.com/sites/williamh…​ Danke für die Aufmerksamkeit!WENIGER ANZEIGEN

RTV Regionalfernsehen: Corona-Impfung: Erlösung oder Risiko?

Heute unterhalten wir uns im RTV Talk mit Verwaltungsjuristin Dr. Silvia Behrendt, Rechtsanwältin Mag. Andrea Steindl und dem österreichischen Biologen DI Clemens G. Arvay über die Corona-Impfung.

Unsere Seite mit Infos über Clemens Arvay

Inhalt

  • Silvia Behrendt
  • 18:27 Clemens Arvay

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] herzlich willkommen zu einem weiteren r tv talk spezial die europäische union wartet auf ausreichend impfstoff die menschen tun das auch und wenn sich politiker im moment rechtfertigen müssen dann dafür dass die eu nicht frühzeitig mehr vom richtigen komplett von rna impfstoff bestellt hat was in dieser diskussion in den hintergrund getreten ist in der letzten zeit das ist die frage nach der sicherheit dieser mittlerweile heiß begehrten impfstoffe darüber wollen wir heute sprechen und zwar mit dr silvia während geglaubt dass sie während ist verwaltungsjuristen und hat über pandemie recht promoviert und sie hat gesundheitsministerium im namen der whu beraten wie nationale gesetze mit den internationalen panini rechten in einklang zu bringen sind und hat diesbezüglich eng mit der who in genf zusammen gearbeitet und magistrat andreas steindl mitglied der rechtsanwälte für grundrechte aus biskirchen ihre fachgebiete allgemeines zivilrecht verwaltungsrecht strafrecht und strafverteidigung arbeitsrecht vertrags errichtung und internationales privatrecht und diplom ingenieur klemens österreichische biologie und autor mit dem schwerpunkt der gesundheits ökologie darüber ein sachbuchautor und mitglied im forum wissenschaften umwelt sowie in der european countries biologische station willkommen im moment die diskussion geht darum wann bekommen wir ausreichend impfstoff das thema impfpflicht an sich wird immer wieder beschnitten so und ganz nebenbei wie sehen sie das gibt es die möglichkeit grundsätzlich einer einer im verpflichtung und unter welchen voraussetzungen wäre das möglich pflicht muss man unterscheiden reden wir von einer wirklichen impfpflicht also einer gesetzlichen grundlage dafür dass jeder staatsbürger sich ihm zu lassen muss oder sprechen wir von einer sozusagen indirekten verpflichtung dass man quasi wenn man sich nicht in zulässt nicht jeden beruf ausüben kann oder eben andere bereiche vorenthalten werden eine echte impfpflicht ist meines erachtens derzeit überhaupt nicht durchsetzbar ist oder gibt es keine gesetzliche grundlage kann es natürlich nicht ausschließen dass es nicht in den nächsten wochen oder monaten eine derartige grundlage geschaffen wird wenn es so eine grundlage geben würde der in österreich müsste man das jedenfalls vor dem verfassungsgerichtshof prüfen lassen im rahmen der verordnung prüfung oder gesetzes prüfung je nachdem welche grundlagen geschaffen werden würde wie bei jeder grundrechts prüfung müsste man natürlich da alle voraussetzungen strengstens prüfen bei einer wirklichen verpflichtung wäre natürlich ein erheblicher eingriff in die grundrechte gegeben eines jeden einzelnen von uns bei einer dating-prüfung ist zunächst einmal die erforderlichkeit wie groß die klage ist gerne die erforderlichkeit wesentliches kriterium bei der erforderlichkeit muss man sich vor augen führen unsere situation bzw die erkenntnisse die wir in den letzten wochen und monaten schon gewonnen haben wir haben schon daten zur mortalität ja haben wir durchschnittliche mobilität von gott sei dank nur 0 15 prozent wir wissen ja auch grundsätzlich wer betroffen ist von schweren verläufen beziehungsweise auch bis zum tod in ja und ich glaube dass man da bei der erforderlichkeit schon diese aspekte berücksichtigen muss also vitalität der nun kann man 15 prozent bezogen auf die infizierten hat auf die geimpften bisher gerne und wenn wir wirklich von einer einer im verpflichtung sprechen ja für für jeden für jeden österreicher für jeden staatsbürger muss man natürlich schon schauen ist es erforderlich und wenn es wenn es eine erkrankung gibt die für einen gewissen teil der bevölkerung gefährlich ist ja schwerwiegender fall auf oder oder sogar tot wie rechtfertigt man eine impfpflicht um für die gesamte bevölkerung weiters muss auch die verhältnismäßigkeit immer gegeben sein das spielt natürlich auch eine rolle für weniger gefährlich wird bei der verhältnismäßigkeit zusätzlich muss man sich dann anschauen auch was wissen wir schon über diese impfung ja ich glaube von einer 100-prozentigen wirksamkeit sind wir meilen entfernt was für mich ist er ist immer sehr wichtig ist auch kann die impfung oder können diese impfstoffe überhaupt gewährleisten wenn ich die impft bin dass ich niemanden anderen anstecken kann ja nur dann macht meiner meinung nach überhaupt sinn dass man da noch denkt wie er muss sich impfen lassen oder oder muss man wirklich eine verpflichtung schaffen oder ist dies auch verhältnismäßig ja und was man trotzdem auch so viel zu wenig beleuchtet oder wird sicher die frau dr während heute noch mehr dazu sagen diese impfstoffe die jetzt zugelassen sind diese drei berühmten impfstoffe bei antec weiser moderner und astra zenica sind ja nur bedingt zugelassen ja wir sprechen da von einer vorläufigen professor ischen zulassung und es wird dabei den ganzen diskussionen immer sehr ausgelassen und das würde natürlich auch bei einer grundrechts prüfung bei der prüfung der erforderlichkeit und verhältnismäßigkeit jedenfalls eine große rolle spielen ein derartiger eingriff in grundrechte wäre ja nicht nur möglich wenn die erforderlichkeit bejaht werden würde und die verhältnismäßigkeit sondern es muss ja auch immer das gelindere mittel sein. Da stellt sich für mich schon die frage wie man das rechtfertigen würde wann fluglinie sagt sie möchte noch mehr dienste patienten transportieren oder patienten patienten passagiere transportieren oder so hinweisen können dass sie bereits hinter sich gebracht haben oder Arbeitgeber entscheiden wir stellen nur das personal ein dann wäre es auch amtlich durch die durch die hintertür wo der gesetzgeber möglichkeit einflussnahme hätte

Das ist das was ich es indirekte in die pflicht bezeichnet und ich glaube dass das viel größere problem darstellen wird in den nächsten wochen monaten oder sogar jahren es gibt ja schon einige fluglinien dieses angekündigt haben, ja mit uns fliegen nur menschen die games sind da ist sehr interessant jetzt eine resolution vom europarat was er genau mit dieser frage hat sich der europarat jetzt beschäftigt und war ganz klar gesagt erstens es darf keine verpflichten den ton geben und zweitens wenn ein mensch entscheidet ich möchte mich nicht impfen lassen darf der nicht benachteiligt werden nicht diskriminiert werden da wurde darüber gesprochen dass menschen keine nachteile haben dürfen dass die nicht unter druck gesetzt werden also nicht unter sozialen druck oder oder politischen druck also man ist sich dieser problematik schon bewusst aber da ist die diese resolution geht darin eine ganz eindeutige richtung und da wird davon gesprochen dass es unzulässig ist eine impfung beispielsweise aus voraussetzung dafür zu schaffen einen beruf auszuüben ich habe das bei menschen aus dem nah am patienten als bereich arbeiten ja da wird es natürlich auch schon diskutiert wir haben auch immer wieder themen die bei uns anfragen groth aus diesem gesundheitsberufen wo natürlich schon ganz stark der druck dahinter ist ja bis dato ist jetzt noch kein fall bekannt wo wirklich gesagt wurde wenn sie sich nicht impfen lassen werden sie gekündigt ja aber wir gehen da schon in der rechtsberatung genau in diese richtung man müsste natürlich eine derartige kündigung oder entlassung anfechten wenn das tatsächlich der fall wäre also als folge davon wenn man sich nicht impfen lässt aber aus der beratung kann ich schon sagen dass das gott ganz ganz als ein ganz großes thema ist zu dem thema das sie angesprochen haben mit der provisorischen oder mit der vorläufigen zulassung das ist ja eines der argumente das gerne vorgebracht wird von gesundheitspolitikern wenn sie sich rechtfertigen müssen warum sie nicht um die eu nicht früher mehr impfstoff bestellt habe dann heißt das ja die eu hat länger zugewartet weil man wollte eben keine notfall zulassung was wir eigentlich selber ist wie eine provisorische oder vorläufige zulassung das wollte man nichts und damit würden sie so berührt dass hat sich nicht um eine provisorische zulassung und weiteres argument ist dass die eu darauf bestanden habe dass die haftung bei den herstellern bleibt und auch das ist ja nicht der fall wie schaut es aus werden wir belogen oder gibt es da unterschiedliche wahrnehmungen sind verschiedene aspekte die sie da ansprechen das eine sind die vorverhandlungen diese sogenannten abnahmeverträge die die kommission gesteuert hat und die mitgliedstaaten sind eingetreten und jeder mitgliedstaat hat glaube ich selber gegenüber den pharma oder biotechnologieunternehmen aussprechen können wie viel impfstoff sie genau benötigt für land diese verträge sind geschlossen worden lange bevor die zulassung überhaupt bevor er habe antrag bei der europäischen behörde für arzneimittel dargestellt wurde das war teilweise hat sie haben die verträge schon im august glaube ich begonnen die verhandlungen und sind auch schon abgeschlossen worden und diese verträge sind grundsätzlich mittlerweile öffentlich nur die haftungsklauseln sind geheim man weiß also über medienberichte dass die offensichtlich die biotechnologie unternehmen den mitgliedstaaten in verantwortung nehmen sofern sie sehr viele haftungsklagen bekommen ein deutliches problem offensichtlich vorliegt wird es dann im endeffekt auf die steuerzahler abgewälzt aber das sind alles nur medienberichte weil uns die transparenz fehlt uns fehlt an transparenz wir müssen diese ist und diese impfstoffe sind lange vor der zulassung vor vor vor der antragstellung gekauft worden und jetzt fehlt uns die transparenz das zu überprüfen das ist ein riesenproblem alles was wir fahren pressekonferenzen ist das ist gekauft haben unter welchen bedingungen unter welchen preisen das erfahren wir bis jetzt nicht zu müssen wird das müssen wir einfordern ist der eine aspekt den sie angesprochen haben und der zweite ist die bedingten zulassungen das ist es ja nicht das wort es ist dann tatsächlich einjährig zugelassen aber das ist nicht die geschichte sondern die geschichte ist es dass eine ganz ganz klare pandemie zulassung ist und notfall und bei dem die zulassung ist relativ das ähnliche also amerika und da in großbritannien hat das im virgin sie unter pandemie zulassung hat ganz ganz explizite voraussetzungen und es geht genau darum jetzt in der öffentlichkeit bekannt zu machen und den welchen voraussetzungen ist wirklich genehmigt worden ist weil das es auf ein jahr befristet ist das ist nicht das problem das problem ist dass es vier voraussetzungen gibt die die ema beziehungsweise der ausschuss für humanarzneimittel in dem jeder jedes mitgliedsland vertreten ist also eigentlich und anführungszeichen nationale ausschuss dass die darüber in einem dilemma sehr subjektiven verfahren eigentlich oder beziehungsweise sehr risikobasierten verfahren entscheiden müssen ohne evidenz oder mit einer sehr geringen grundlage also die vier voraussetzungen sind eben dass sie ein positives nutzen-risiko-verhältnis haben müssen dass der antragsteller diese fehlenden studiendaten nachliefern kann dann dass die versorgungslücke die medizinische geschlossen wird und das nächste ist dass die sofortige verfügbarkeit am markt das risiko oder fehlenden studien überwiegt eher und alles davor hat noch das also die ganze geschichte davor es noch dass die whu vorher einen öffentlichen gesundheitsnotstand feststellen müsste und diese verordnung diese pandemie verordnung beruht wurde genau also beruht auf dieser öffentlichen auf diesen öffentlichen gesundheitsnotstand die wurde genau ins leben gerufen nachdem die whu ihre internationale verträge über die internationalen gesundheitsvorschriften verabschiedet hat mit dem neuen mechanismus der notfall lage des publishers ermöglichen sie auch international konzern also diese internationale bedrohung der gesundheit wenn das festgestellt worden ist dann ist es möglich sekundär diese vier kriterien anzuwenden also das sehr komplexe auf reisen so dass manchmal das gefühl bekommt was dahinter steckt dass ich verstanden habe jetzt heißt dass das eigentlich schon die voraussetzung für eine notfall zulassung oder eben vorläufige zulassung gar nicht bestanden hat es hat schon bestanden nur die frage es ist eben ein abwägungsprozess und wenn diese vier voraussetzungen also diese fehlenden studie anlagen und das ist eben das wirklich besondere an dieser pandemie zulassung was er unterscheidet so zum beispiel lebensbedrohlichen krankheiten da gibt’s auch so eine art bedingte zulassung in der gleichen rechtsgrundlage nur im fall einer pandemie ist es so dass mit unzureichenden präklinischen und pharmazeutischen daten gearbeitet werden kann um die präklinik sind die tierversuche das thw und das ist ein derartiger sicherheitsrisiko dahinter steht dass man dann im endeffekt diese aussage dieser wirkt also diese impfstoffe sind sicher und geprüft suggerieren es handelt sich um als bewährte impfstoffe das ist der eine aspekt der nächste aspekte hinzu kommt ja auch immer sehr sehr schlecht öffentlich besprochen wird und diskutiert wird ist dass es sich um ein gehen der rapid i.com handelt um zwar ein ganz klassisches gehen der robotik um so wie es definiert ist in der großen human arzneimittel richtlinie und die hat einen neuen anhang bekommen 2009 über neuartige therapieverfahren und da ist eben die definition drinnen was eingehendere politikum ist darf alles rein und dann gibt es in diesen anhang in dieser revidierung in diesen anhang gibt es einen satz am ende der definition und da steht infektionskrankheit im stoff gegen infektionskrankheiten fallen aus dieser ausnahme hinaus also geltend diese definition des kinderhandels gilt nicht für infektionsschutz krankheiten wenn das aufgehen basis passiert und das ist ein logistisches problem weil damit wird gerade bei infektionskrankheiten das ist ja meistens eine massenanwendung weil sonst zu seinem onkologischen bereich also man wirklich jemanden lebensbedrohliche krankheiten hat werden diese gehen verfahren eingesetzt die sind ja gesichert wieder einen guten mechanismus von einem viel höheren mechanismus und das fällt jetzt alles raus und das ist der grund warum das nicht als kinder heute kommt definiert worden ist und nicht deklariert werden muss und das ist ein großes sicherheitsaspekt der dahinter steht der eben mit einer vollkommen falschen parametern gemessen wird und sie machen es auch bewusst sie wird bewusst mit masern verglichen es wird mit dem kinderschutz programmen verglichen das hat nichts mit dieser impfung zu tun das einzige was gleich ist ist die subkutane injektion alles andere ist neuartig wenn wir hören in europa oder innerhalb der eu in österreich wieder ein medikament verabreicht mit diesen impfstoffen das regulär zugelassen worden ist also eine regel oder marktzulassung besitzt und sich um keinen notfall zulassung hand hat oder keine vorläufige zulassung haben dann ist es aber grundsätzlich falsch genau weil er steht in dieser richtlinie drinnen es muss dieser artikel 8 es muss deklariert werden es muss gegenüber den patienten gegenüber dem sicherheitspersonal und gegenüber der öffentlichkeit und zwar nicht nur ein hinweis reich sondern es steht in der verordnung grundlage deutlich deklariert werden man muss diese bedingung den menschen erklären da reicht sicher nicht das heißt bedient sondern das sind zu erläutern unter welchen voraussetzungen so was genehmigt werden kann und das fehlt es fehlt aber das ist grundsätzlich ist eine eine vorläufige zulassung eine bedingte zulassung noch nichts böses das ist ganz einfach und mit einer mit einer zeitspanne die der hersteller zur verfügung bekommt und fehlende daten nachzuliefern ist genau und die zeitspanne ist kommt das nächste sehr interessant da es sehr interessante aspekt ist dass bei und deckt die zeitspanne bis ende 20 23 bekommen hat moderner bis 1 20 22 und astrazeneca bis märz 20 24 damit ist die bedingung des nachliefern aus der vollständigen klinischen studien die es eigentlich braucht um den anderen überhaupt erst beim regulären als mittel zu stellen ist irgendwo ad absurdum geführt weil der verlängerungsantrag muss nach einem halben jahr gestellt werden noch diesen halben jahr ist noch immer die klinische studie eineinhalb ja auch ständig mindestens und und das ist ein sicherheitsaspekte doch fragt sich die rechtmäßigkeit dieses bescheides und wo die vor allen dingen wo die patientensicherheit bleibt weil ist zeigt also es zeigte man mehr in diese richtung die der eu arzneimitteln zulassungen diese adaptiv pathways nennt man das wo die zulassung immer näher zu direkt am markt trinkt dass man das kann man dann sehr positiv verkaufen dass man sagt ja wir adaptieren dass die noch studien nur die hinterseite dass der mit die patientensicherheit ganz stark entkoppelt wird und dass der industrie immer mehr vorschub geleistet wird den interessen der industrie als diese hintertür muss man immer mit dem blickfeld haben corona impfstoffe rettung oder risiko so lautet der titel des buches dass sie veröffentlicht haben clemens arbeit und weil gerade gehört haben denn den passus oder der titel den faktor der genmanipulation ich habe sie jetzt nicht inhaltlich nicht nicht ganz verstanden dass es 2009 mehr oder weniger festgelegt worden für infektionskrankheiten dürfen der impfstoffe oder impfstoffe die server gehen meine politik nach manipulation führen oder eine beinhalten nicht angewendet werden ist das korrekt der fall außerdem finden sie müssen nicht dass solche deklariert werden das bedeutet das bedeutet dass der endverbraucher das nicht weiß wann eine besondere kenntnisse darüber hat sonst müsst aufstehen das ist ein gen therapeutikum aber es werden diese vorschriften bleiben und angewendet obwohl es der gleiche inhaltsstoffe sondern die gleiche funktionsweise sagen also dass ich einfach ausgenommen worden obwohl es genauso wirkt wie ein wenn es ein onkologisches medikament wer für lebensbedrohliche krankheit aber genauso wirken wird würde es unter diesem sicherheitsschutz der gehen der neuartigen therapien fanden so also für 2009 hätte man uns informieren müssen wir spritzen lässt sich gentechnisch verändert und man ihm manipuliert sei zwar dass muslime wie problematisch ist es ja ich bin ja als biologe für nicht für die juristischen aspekte zuständig sondern für die biologische dosis starten und kann es auch gern aus dieser sicht ein bisschen jetzt beleuchten ich möchte nur zuerst eine kleine korrektur anbringen ich bin nicht mitglied in der european countries bridges association sondern diese association das ist eine dachorganisation der fachverbände der biologen verbände in europa hat mich zertifiziert als european professional biology ist aber ich bin nicht mitglied wurden das um das richtige für eine mitgliedschaft können mitgliedsgebühr aber ja keine mitgliedschaft auch kleine auch keine kernaussagen zertifiziert worden auf basis der eu richtlinien als biologe also das ist eine zertifizierungsstelle unter anderem gut das wollte ich nur klarstellen dass das deutlich wird was diese diesen aspekt betrifft gar nicht jetzt aus der biologischen perspektive perspektive ein bisschen licht hinein bringen was ist überhaupt das genetische an den genetischen impfstoffen ja weil was natürlich nicht stimmt ist dass die genetischen impfstoffe uns jetzt zu mutanten machen also genetisch verändern wie das oft vereinfacht von manchen auch so salopp gesagt wird es ist nicht das ziel der genetischen impfstoffe klarerweise unser genom zu verändern ja das ziel ist dass wir antikörper bilden abwehrkräfte gegen sauerstoff 2 beziehungsweise eben gegen bestimmte proteine von sauerstoff 2 und das wird erzielt bei all diesen impfstoffen egal ob mRNA oder DNA oder virale Vektorimpfstoffe die er nur eine erweiterte form der genetischen impfstoffe sind wo eben das genetische material die genetische information in ein virus zuerst eingesetzt wird und dieses dann eingebracht wird also alle diese methoden zielen auf die Genexpression ab ja die genexpression sagt schon der begriff ist der prozess des wirksamwerdens unserer genetischen information in unserem körper das heißt unser körper muss täglich proteine eiweißstoffe bauen die alle unsere funktionen im wesentlichen tragen unseren körper aufbauen ja also unsere verdauungs enzym sind auch komplexe proteine wir bestehen aus proteinen und sie haben viele wichtige funktionen und sie müssen natürlich ständig neu gebildet werden und wenn unser körper diese proteine benötigt ein bestimmtes protein benötigt muss dieser bauplan aus dem zellkern aus unserem aus unserem genomen entnommen werden und ihnen diese genexpression eingebunden werden die basiert außerhalb des zellkerns die genexpression also wenn man sich die zelle vorstellt in der mitte ist das genom im zellkern und dann haben wir so genannte organellen das sind so kleine organe der zelle die halt täglich ihre arbeit leisten und wir brauchen diesen diesen bauplan außerhalb des zellkerns und er muss der sogenannten protein biosynthese zugeführt werden und das ist der zentrale teil dieser gene expression der begriff sagt auch schon selbsterklärend es geht darum dass die herstellung es geht um die herstellung von proteinen im rahmen dieser proteine biosynthese oder eben im rahmen der genexpression und dort setzten diese arzneistoffe diese wirkstoffe in den impfstoffen an sie manipulieren unsere gene expression unsere protein biosynthese indem sie genetische information dort einschleusen und da muss man jetzt aber wiederum unterscheiden alle haben das ziel dass am ende unsere protein biosynthese sie läuft in den sogenannten ribosomen ab das ist eben das sind eben bestimmte arten von organellen von kleinen organen unsere proteinfabriken dass die proteine biosynthese dort beeinflusst wird dass sie also aus versehen sozusagen indem man ihnen diese information unterjubelt proteine nicht von uns sondern von saas co2 herstellen in der regel das antike des proteins als antigen unser körper wird unsere zelle wird als kopiermaschine benutzt ja für virale antigene aber wo man eben unterscheiden muss also das ist das ziel von allen impfstoffen die wir jetzt haben zugelassen wenn man unterscheiden muss ist aber der weg dorthin die einfachste form ist der mmr impfstoff jetzt muss man wissen mrsa steht für boten rna oder messenger rna und das ist ein transkript eines bestimmten genetischen eines bestimmten abschnitt aus unseren genen einer bestimmten genetischen information die einen protein bauplan enthält und in uns läuft auch täglich ein prozess ab wo eben aus unserer dna im zellkern transkript der m rna entsteht und diese rna die wird dann zu den ribosomen gebracht die m r ist also das kochrezept sozusagen ich vergleiche das immer für laien gern mit einer eisfabrik die ribosomen wo die protein biosynthese abläuft sind sozusagen die eiweißfabriken dann kommt diese messenger rna wie ein kochrezept ein transkript des bauplans und wird an einem durch einen spalt gezogen durch einen scanner so kann man sich das vorstellen an diesen ribosomen und dann stellen die diese eiweißfabriken die proteine nach diesem bauplan her und die m rna impfstoffe die bringen eben diese m rna in die zelle sie gelangen nicht in den zellkern sondern sie gelangen in diese proteine biosynthese die dna impfstoffe es gibt jetzt keinen zugelassenen dna impfstoff wobei astrazeneca wie gesagt eine erweiterte form des dna impfstoffes ist da komme ich gleich darauf zurück die dna impfstoffe würden das ganze auf komplexere weise machen da kommt zu integrationsprozessen zu prozessen die eben auch den zellkern umfassen und letztlich muss dann in unserer zellen diese messenger rna hergestellt werden aus der eingebrachten dna und dann wird diese messenger rna wieder zur protein biosynthese geführt also einfach ein komplexer prozess der wird genetisch veränderte dna eingeführt er ist das muss man auch sagen bei den m rna impfstoffen muss man auch noch wichtig dazu sagen es ist nicht so wie es oft vereinfacht dargestellt wird dass er einfach ein stück messenger rna aus einem virus drinnen ist sozusagen im naturprodukt werden man hat man fast den eindruck bei den darstellungen sondern es ist eine synthetisch erzeugte messenger rna aus dem labor da wird zuerst dna genetisch modifizierte genetisch manipuliert und dann wird mit immensem a tischen prozessen wird diese m rna geerntet von der dna im labor und wir haben dann letztlich eine synthetisierte genetisch veränderte m rna im impfstoff bei bio entec und drei moderner zum beispiel und jetzt die dritte variante dna kam er wie gesagt überspringen weil es gibt bis jetzt noch keinen zugelassenen dna impfstoff aber es ist einer ganz starken fortschreiten ein amerikanischer jetzt war das innovia genau von der firma in novi so der ist auch schon in der dritten klinischen phase astrazeneca astrazeneca viraler vektoren stoff 4 wird auch information für das protein eingebracht in form von dna das ist ganz wichtig da in form von dna man kann die information des corona virus das sie 1 rna virus es auch in dna codieren also man kann das umschreiben und man kann dann diese informationen aus dna einbringen wie bei den dna impfstoffen auch und diese dna wird einen vektor virus einem sogenannten adenovirus eingesetzt das ist ein dna virus das wird also genetisch manipuliert und dann trägt es die information für 1 protein ein stachel protein von sauerstoff 2 die funktion dieses virus ist ein genetisch manipulierte schimpansen virus übrigens die funktion dieses träger virus ist aber im wesentlichen nur das da hineinzubringen in die zelle und dann kommt zu zu komplexen integrations mechanismen die auch vorübergehend den zellkern mit umfassen so dass wieder im endeffekt messenger rna also das ist immer das endprodukt messenger rna in unserer zelle vorhanden ist und die wird dann wieder in der genexpression verarbeitet und in und diese bio protein biosynthese stellt das virale antigen her für alle zuschauer diese gott so wie ich wie ein 85 jähriger bei seinem ersten computer kurs fühlen oder gefühlt haben was ist das problem das problem also die großen probleme die wir haben sind weniger das was wir wissen als das was wir nicht wissen dass es die die verkürzung dieser zulassungsverfahren führt dazu oft von ein fragezeichen wir haben schon gehört die studien sind nicht abgeschlossen können nicht abgeschlossen sein die dritte klinische phase die letzte kann in der kurzen zeit nicht abgeschlossen werden es müssen dinge nachgereicht werden bis hin zu zeitpunkten die weit in der zukunft liegen wo eigentlich schon viele millionen und milliarden menschen geimpft sein werden und wir haben es mit impfstoffen zu tun das muss man auch ganz klar sagen die keine in der humanmedizin keine zufriedenstellende sicherheits historie haben das heißt beim m rna impfstoff ist es so dass es vor kobe 19 von diesen bedingten zulassungen noch nie einen m rna impfstoff gab der in der humanmedizin für eine infektionskrankheit zugelassen es ist sogar so dass es nur vereinzelt in der vergangenheit vereinzelt abschlüsse der ersten klinischen phase gab der ersten klinischen phase von 3 und keine abgeschlossenen zweiten klinischen phasen geschweige denn geschweige denn tritte und jetzt muss man wissen in der ersten klinischen phase werden unter 100 teilnehmer mit einbezogen das heißt vor profit 19 war die sicherheits historia der mr anna impfstoffe definitiv mangelhaft aber es ist kein nachteil wenn die forschung in diesem bereich fortschritte macht und sogar bisher jahren ist nicht aber es geht aber um die um den zeithorizont in dem das passiert wenn wie das jetzt passiert ist einzelne phasen es gibt ja auch eine präklinik im tierversuch zb dass sie noch andere experimente die der stadt winken müssen im labor in zellkulturen im tierversuch dann gibt es die erste klinische phase die zweite und die dritte und wenn sie das alles zusammen schieben das nennt man auch eine teleskop ihre teleskope also wie ein wie ein teleskop zusammenschieben dann haben sie nicht nur eine beschleunigung eine zeitliche sondern sie haben auch keine wartezeiten mehr also es haben hier tatsächlich testphasen begonnen bevor das endgültige auswertungen der vorangegangenen phasen gab die dinge wurden in phasen wurden ineinandergeschoben und ganz wesentlich es ist zu einem wegfall üblicher wartezeiten und langzeitbeobachtungen gekommen und da ist es ganz wichtig dazu zu sagen es ist nicht korrekt es ist nicht korrekt wenn meistens interessenvertreterin und interessensvertreter aus dem bereich der impfstoffe behaupten dass man keine langzeitbeobachtungen braucht vor allem bei seinem neuen impfstoffen sie sagen dann oft 95 manche sagen 98 prozent der der nebenwirkungen treten innerhalb von wenigen wochen nach der impfung auf das mag auf die erste reaktor genäht zu treffen die reaktoren i tät ist also die erste reaktion des immunsystems des organismus auf die impfung das internet ähnliche symptome die sind bei all diesen impfstoffen signifikant hoch wenn man das vergleicht mit zugelassenen impfstoffen die haben alle signifikant hohe klippe er sie eine signifikant hohe reaktor genäht mit grippeähnlichen symptomen mit dem abfall weißer blutkörperchen also eine sehr starke immunreaktion wo es dann auch immer heisst das wollen wir ja ja das ist richtig aber trotzdem muss man auch bedenken dass es signifikant höher ist als bei den meisten anderen zugelassenen impfstoffen das heißt ein wirksamer impfstoff muss nicht unbedingt eine so hohe reaktivität haben ich möchte aber auch ganz deutlich sagen dass das nicht das problem ist was unterschlagen wird sind die adversen effekte die gegenläufigen effekte die impfungen nach sich ziehen können und die auch erst nach monaten oder jahren sichtbar werden können und die sind das problem das sind dinge die man auch nicht so einfach voraussehen kann das geht nur durch wartezeit und durch langzeitbeobachtung da möchte ich gern ein beispiel bringen wenn ein beispiel dass sich eignet um diese art der problematik zu zeigen und das auch widerlegt dass langzeitbeobachtungen nicht notwendig sein es gab vor wenigen jahren einen viralen vector impfstoff gegen HIV der untersucht wurde und in der zweiten klinischen phase bereits hat musste er dann gestoppt werden und zwar hat sich nach einem follow up eben nach einer langzeitbeobachtung von insgesamt vier jahren sogar waren das damals gezeigt dass in einem zeitraum von 18 monaten nach der impfung die infektions anfälligkeit für hiv bei den geimpften erhöht war ja in meinem neuen buch habe ich auch ganz genau erklärt wie das zustande kommt dieser effekt möchte ich jetzt ein bisschen abkürzen es hat mit komplexen immun biologischen wirkungsweisen und zusammenhängen zu tun und dann hat sich gezeigt dass hat sich auch bestätigt ihnen hier versucht dass das war ein adenovirus des typs 5 dass davon auszugehen wäre das vector impfstoffe mit diesem adenovirus das ist übrigens ein anderes in dem fall als bei astrazeneca zum einsatz kommt tatsächlich auch bei anderen impfstoffen die anfälligkeit für hiv und bestimmte andere wie erhöhen könnten und jetzt muss man wissen dass solche impfstoffe bereits auch auf genau auf dieser vector basis basierende impfstoffe bereits auch relativ weit fortgeschritten sind das heißt vielleicht bemühen uns die auch noch und die impfstoff forscher die an dieser plattform gearbeitet haben haben in the lancet jetzt alarm geschlagen dass es für sie unverständlich ist warum auch solche impfstoffe es bereits in die dritte klinische phase geschafft haben. Das ist ein beispiel dass zeitverzögert sichtbar werdende klinische effekte diverse effekte die erst nach zeitablauf sichtbar werden sehr wohl auftreten können und das in keinster weise mit einer zusammengeschobenen zulassung in seinem zusammengeschobenen testverfahren abgedeckt werden kann und deswegen ist es auch so dass der bisherige weltrekord einer impfstoff sicherheitsleistung bei etwas über vier jahren liegt, das war ein impfstoff gegen mumps und normalerweise hat man so acht bis zehn jahre im durchschnitt. Alleine die dritte klinische phase dauert mindestens zwei jahre auf bis zu sechs jahre und das hat eben gute gründe weil es diese langzeitbeobachtungen braucht. Hätte man diesen zuvor genannten vector impfstoff gegen hiv und einem teleskop ihren verfahren in umlauf gebracht dann hätte man diesen adversen effekt erhöhte anfälligkeit für HIV im zeitraum von 18 monaten nach der impfung nicht festgestellt und bis zur feststellung werden bereits millionen und milliarden menschen, wenn es um eine massenimpfung wie jetzt gegangen wäre betroffen gewesen

Wo sind denn aus ihrer sicht die größten probleme im zusammenhang mit dieser mit dieser vorläufigen zulassung

Andrea Steindl: Sie haben das sehr gut erklärt bekomme sehr professionell die größten probleme wir die songs sind eben diese mangelnde sicherheitsdaten man sieht man konnte es dann man hört viel jetzt gehören über todesfälle in österreich gibt es als offizielle angabe also ist das bundesamt für sicherheit im gesundheitswesen zuständig die sicherheitsberichte da drin entsteht österreich hat 700 nebenwirkungen gemeldet ein bisschen über 700 und 18 tote und ein sehr sehr sehr großes problem sind die juristen dies kann man überein stimmen sondern in den verfassungen der todesfälle weil eben ein derart komplexer mechanismus angewandt wird der mit sicherheit nicht zu einem sofortigen obduktion ausschluss kommen kann dass der sv saal mit der impfung zusammenhängt die frage gestellt haben oder mitbringen gestorben genau und man diese unterscheidung kann man habe zu dem zeitpunkt in dieser form nicht ganz lapidar treffen so wie es in diesem sicherheitsbericht drinnen steht zwei aussagen zum beispiel verkehrsunfall aber wenn es jetzt kein verkehrsunfall war man weiß auch nicht das alter mann nimmt auch nicht sind alte aber es steht kein alter dabei es steht dann als sehr interessante informationen dabei dass man rechnet pro 200 ich kann es nicht wieder geben 290 plus 65 jähriger ein toter oder so ähnlich also ganz interessant können wir gern gegenrechnen einmal mit den kurven statistiken da bräuchte seinen eigenen statistiker diese offiziellen aussagen zu untersuchen jedenfalls muss man große diskussion anfangen oder besteht der große pharmakovigilanz pflicht die nebenwirkungen zu erfassen und in dieser art und weise die drohten quasi einfach auszustoßen und sagen du bist zwar vor zwei wochen geimpft waren aber du bist ganz sicher impfen pandemie stoff im kloster ist glaube unrechtmäßig die nebenwirkungen und man sagt dass das eine ist ein internationales anderem der tatsächlichen

nebenwirkungen müssen erfasst werden wie er übernimmt die erfassung was als geimpfter selbst kleine märkte wachsen schwammkopf mich beim arzt melden damit geimpft hat oder musste ja es gibt eine verpflichtung und es ist genauso produktkennzeichnung verpflichtungen wie diese bedingte zulassung dieses der pandemie zu lassen es steht weil man den faktor wenn man die packungsbeilage mehr auf macht die gebrauchsinformation da steht als erstes schwarzes symbol sein schwarzes dreieck und dann steht dieses arzneimittel unterliegt einer besonderen überwachung und dadurch soll ein letzten wende der wahrscheinlich diesen beipackzettel nie sehen wird begibt wird aber trotzdem 18 werden dass er pflichten hat genauso wie die sämtliche gesundheitsberufe die nebenwirkungen zu melden ganz hinten steht der name soll sie dort unter melden das muss auch das sieht man auch diese sicherheitsstufe natürlich hat das ein grund warum mir das melden muss und warum diese dieser warnhinweis verpflichtend einzubringen ist und da war ganz interessanten zusagen zusammenhang wurde es kurz erwähnen darf die stellungnahme der bioethikkommission hat das zum beispiel als neue idee postuliert in ihrem schreiben und gesagt sie möchten gerne ein register fassen für die nebenwirkungen das möchten sie nicht sondern das müssen sie das ist pflicht und das ist deshalb pflicht wie die studiendaten fehlen weil wir nicht wissen welche nebenwirkungen es gibt und und das ist eine fahrlässige aussagen und dass alle interessanteste war das dann gestanden ist sie möchten gleichzeitig eine nebenwirkung register für nicht geimpfte und dort die langzeitschäden untersuchen von nicht geimpften also ja schwer zu verstehen so kann jeder der sich impfen lassen post im tagebuch führen es wäre wichtig vor allen dingen wäre es wichtig dass die bevölkerung ganz wachsam mit sämtlichen folgen und alles ein gibt man kann auf dem am besten im internetportal des bundesamtes für sicherheit im gesundheitswesen ps geht heißt das da gibt’s online formulare da kann sie online direkt alles ausfüllen dann wird dieser dementsprechend gut dokumentiert genauso wie jeder arzt wird das gut dokumentieren aber es ist wichtig auch daran zu denken und auch noch drei monaten daran zu denken glaube ich und auch noch ein jahr dran zu denken weil natürlich die denkweise jetzt ganz neu sind was wir sind oder oder das ziel ist ja der regierung dass wir durch geimpft werden um zwar die gesamte bevölkerung mit diesen impfstoff dosen die sie ja gekauft haben und da die bioethikkommission gesagt was sollen wir machen wenn da was überbleibt ja das soll offensichtlich nichts über bleiben und darum müssen wir umso wachsamer sein diese diese nebenwirkungen auf ganzer breite basis zu erfassen aber natürlich hat sandra betroffen zu dem zeitpunkt das ist wirklich das problem aber da muss ich noch was dazu sagen es ist noch ein wichtiger aspekt die es geht ja auch ein werk um die wirkungsweise wir haben noch gar keinen nachweis dass man zum beispiel das virus nicht mehr an andere weitergeben kann dass man zum beispiel mit symptomatisch erkrankt und dann das virus an andere weitergibt das heißt es ist sogar von der datenlage davon auszugehen dass keine oder nur eine geringe sogenannte steriler immunität eintritt das ist also die durchbrechung der infektionskette man kann also nicht nur selbst nicht mehr erkranken sondern das virus auch nicht weitergeben so wie es jetzt ausschaut haben wir es mit impfstoffen zu tun die eine schwere erkrankung bei den geimpften verhindern die vielleicht mehr zu einem milden verlauf dann führen aber dass das virus eben trotzdem weiter gegeben werden kann und das ist etwas was unverständlich ist dass man also hier zu bedingten zulassungen kommt bevor überhaupt die wirkungsweise geklärt ist bis hinauf ins british medical journal wird das zum beispiel von Peter Doshi und hämisch tanken zwei medizinern Peter Doshi sogar einer der Chief Editor ist das british medical journal journals wird das kritisiert und sie haben sich diese studien noch angeschaut das ist auch in meinem buch alles genau erklärt sie sind zu dem punkt gekommen wo sie hat dann auch eigene nachreichen nach rechnungen angestellt dass zum beispiel bei denen wirkenden wirksamkeit nachweisen erstmal durch die erstmals zunächst einmal durch die geringe anzahl derer die in dieser zeit überhaupt erkrankt sind sowieso eine relativ magere statistische datenbasis vorliegt allein was die wirksamkeit den schutz des individuums betrifft dann hat sich herausgestellt dass es zu fast 4000 etwa 3500 asymptomatischen verzeihung 3500 verdachtsfällen gekommen ist die halt aber kein positives pc ergebnis hatten man muss aber wissen dass bis zum achten tag nach der übung nach der übertragung des virus ein falsch negatives pcr test wie wir aus einer studie wissen ein falsch negatives pcr test ergebnis vorgegebenes vorliegen kann obwohl diese menschen bereits infiziert sind das heißt hier gibt es zeitfenster dass man auch möglicherweise zumindest einen teil dieser verdachtsfälle einfach falsch negativ getestet hat weil man sich zu früh getestet hat und er stellt also hier im british medical journal andere berechnungen an und kommt allein schon beim schutz des individuums zu weit geringeren werten geringeren werten als dies von den konzernen selbst verlautbart wurde und was etwas was man eben auch wissen muss dass die fragezeichen bei der bei der sterilen immunität bei der unterbrechung der infektionskette ganz massive implikationen haben wenn wir davon ausgehen müssen dass die infektionskette nicht unterbrochen wird so wie es jetzt aussieht welchen sinn hat es dann per zwang er trug als nur moralischer druck oder sozialer druck druck druck des dienstgebers zum beispiel menschen in kliniken im gesundheitswesen zu impfen wenn die das virus ihr trotzdem weitergeben können möglicherweise hat es hier auch einen adversen effekt in einer anderen form nämlich dass man sich als geimpfter dann sicher fühlt in sicherheit weg das virus nicht weitergeben zu können und vielleicht weniger vorsichtig ist das wäre gerade im gesundheitswesen fatal und dann gibt es noch 1 1 ein zweites argument seit langer zeit befasse ich mich mit öko immunologie und auch mit der evolutionär biologischen medizin da geht es um medizin im kontext der menschlichen evolution und natürlich auch der evolution der krankheitserreger und da ist es in zahlreichen studien belegt dass schlecht wirksame impfstoffe vor allem wenn sie die unter die infektionskette nicht durchbrechen dazu führen können dass die mutationsrate des virus an steigt das nennt man auch Escape-Mutation also das virus versucht von dem im nun von denen so recht oder schlecht schützenden funktionen des immunsystems zu entfliehen und entwickelt dabei auch neue fähigkeiten ja es kommt zu neuen mutationen wir sind ja auch im virus evolutionäre regelkreise die da wirken eine intelligenz die der natur also dass wir immer wieder wege finden das immunsystem auszutricksen und wenn eine wirkung eine impfung jetzt eben nur mich schützt oder nur zu milden symptomen führt aber die die weitergabe des virus möglich ist die infektionskette nicht nicht durchbrochen ist dann kann sozusagen ich auch zu einer art schule dieses virus für neue mutationen werden und ich gebe das virus an andere nicht geschützte apollo impfstoff war das so ja also das gibt da gibt es viele beispiele das ist in der evolutionären medizin auch nachgewiesen es ist größte vorsicht angebracht mit impfstoffen die nicht zur sterilen immunität führen und auch sonst keine gesicherten wirklich guten wirksamkeitsnachweise haben vor allem wir sprechen ja eben immer von ihm stoffen die an millionen und milliarden von menschen verabreicht werden diese effekte sowohl bei der wirkung als auch bei der sicherheit multiplizieren sich ja dadurch das ist das wichtige das hat schon william hazel teilen gesagt der bis heute als kritiker dieser verkehrten verkürzten verfahren auftritt einer der renommiertesten biologen und genetiker andreas steindl

Wie schaut es dann aus mit der haftungsfrage es gibt aber an verantwortlichen das ist der hersteller es gibt dann verantwortlich und es ist eine regierung die eine impf empfehlung ausspricht für ein produkt das sie besorgt hat und es gibt den arzt die impfung verabreicht hat vishay esta aus wann es tatsächlich zu folgeschäden kommen sollte wer haftet wofür?

ja es ist eine sehr spannende frage wird bis vorher schon angesprochen also irgendwie weit die hersteller daher angezogen werden können ist fraglich und wenn sie herangezogen werden können wir uns wahrscheinlich regress nehmen und mir ist im endeffekt wieder us steuerzahler selbst zahlen also jedenfalls grundlage ist das Impfschadengesetz wobei dies nur sehr in sehr beschränktem umfang der hilfestellung ist also werden nicht alle schäden ersetzt wie man sich das vielleicht so vorstellt. Wenn man am ende des tages wirklich an schwerwiegenden schaden erleiden soll dadurch so info ist es ist mit den ansprüchen aus dem impfschaden gesetzt nicht das auslangen zu finden unabhängig davon ist natürlich sehr schwierig so einen anspruch durchzusetzen ja das war bis dato schon so also wer schon so verfahren geführt wird aus dem impfschaden gesetzt weiß dass man muss ist geschädigte als patient quasi nachweisen dass die impfung kausal war aber man muss diesen qualitätsbeweis antreten beziehungsweise die qualitäts wahrscheinlichkeit man muss quasi nachweisen dass wirklich die impfung schuld ist an dem und dem ich jetzt leider man muss er nachweisen dass nicht eine andere ursache wahrscheinlicher ist und es muss aber zeitliche zusammenhang stimmen und zusätzlich muss sozusagen ein typisches risiko sich verwirklicht haben und da stelle ich mir jetzt schon die frage wir diskutieren schon seit längerer zeit darüber was wir alles nicht wissen ja und wir wissen sehr viel nicht es wurde beispielsweise auch nie getestet wechselwirkungen mit medikamenten das heißt wenn ich jetzt einen schaden erleiden sollte aufgrund eines dieser impfstoffe woher weiß ich was du ein typisches risiko ist dass ich dort verwirklicht ja und wenn man da hören dass sich das noch so noch so lange zeit auch noch quasi zeigen kann stellt sich für mich schon die frage wie man das als geschädigter dann durchsetzen soll und wie in ein sachverständiger tonnen einem verfahren nachweisen soll dass dass diese impfung vor dass der zeitliche zusammenhang noch gegeben ist und dass es keine andere wahrscheinlichere ursache gibt ich habe da von ihnen um einen beitrag gehört auch da hat es doch diese nebenwirkungen gegeben die entzündungen im rückenmark da wurde auch schon im zuge der studie gesagt die eine probandin hat multiple sklerose gehabt und es ist darauf zurückzuführen also diesen nachweis zu erbringen stelle ich mir persönlich äußerst äußerst schwierig vor ja und dann bleibt noch dieser arzt ja am ende quasi die kette der wie experten meinen ein 20 bis 30 minütiges aufklärungsgespräch führen sollte im zusammenhang mit dieser mit diesen impfstoffen ich wage zu bezweifeln dass das derzeit so praktiziert wird ja was man da so höher das den altenheimen beziehungsweise krankenanstalten ist mit 23 ausgehen gemacht würde diese aufklärung würde sich aus gehen aber wir haben da ganz andere wahrnehmungen also ich bin selber erwachsenen vertreterin und muss dafür den einen oder anderen entscheiden ob jetzt geimpft wird oder nicht wird man telefon kurz angerufen zwischen tür und angel und sollen mal kurz entscheiden ob denn der jetzt‘ geimpft wird oder nicht also ich wage zu bezweifeln dass es dazu 30-minütigen aufklärungsgesprächen kommt und wir haben schon in österreich eine sehr sehr strenge arzthaftung also die die judikatur des obersten gerichtshofs ist sehr streng und am ende des tages wird womöglich ein arzt vor dem problem stehen wenn einer seiner patienten tatsächlich eine nebenwirkung erlitten hat oder jüngst an impfschaden hat das und dann festgestellt wird wenn er ordentlich aufgeklärt hätte hätte sich dieser patient nicht impfen lassen die ist meiner meinung nach der arzt derjenige der am ende des tages und quasi das schuldig ist was wir vielleicht kurz einheiten bei der impfkampagne die ist nämlich in zusammenhang mit der aufklärungspflicht sieht es sehr problematisch weil die ärzte die neueste ausgabe dieser impf beilage der ärztekammer oder der ärztezeitung schulleben die ärzte zeitung ist sehr bedenklich und jegliche werbung und jegliche information in zusammenhang mit dem pandemie impfstoffen ist grob unzulässig, also ist nach dem arzneimittelgesetz eigentlich absolut unzulässig ob es ab unzulässige tatbestände

  • Vertrauenspersonen dürfen keine Werbung machen in der Öffentlichkeit machen schon gar nicht der Medizin.
  • Man darf keine nebenwirkungsfreie Darstellung machen.
  • Man darf nicht Sachen behaupten die nicht wirklich so so der wirt keine irreführung

und das wird einfach so gemacht wir wissen eben nicht dass wir schon besprochen und wie die virus transmission ist wir wissen nicht wie lange dieser schutz anhält vor symptomatischen fälle und wir wissen nicht ob wirklich eine a symptomatik verhindert werden kann von allen drei impfstoffen das wissen weil es nicht wie kann man dann zu der außer gekommen dass man dann nicht mehr ins krankenhaus eingeliefert wird und nicht mehr daran sterben muss das gibt es nicht wir wissen eigentlich ganz wenig wir wissen dass die milden symptomen abgemildert werden ja und und in dem zusammenhang ist die impfkampagne stellt sich für mich juristin irgendwo die frage diese personen die das durchführen und auch die ärzte die sich dafür hergeben und das nationale im krimi um das auch zwei dokumente hat die priorisierung und die anwendungs empfehlung wenn dies so ein dokument rausgeben dann wissen sie ja das sind der sachverständige die wissen ja dass sie das nicht dürfen sind ja keine laien und das fragt sich da ist für mich eine demokratiepolitische frage dahinter was wird denn da bezweckt werden wir vielleicht irgendwo jetzt um ganz weit weg diesen zusammenhang abholen werden wir so was ähnliches wie ein kündigt soll denn der bürger auf keinen fall eine negative information bekommen weil er sich ja impfen lassen soll und wird uns denn die entscheidungsfähigkeit abgenommen ich muss mir hier auch andere entscheidungen jeden tag stellen dem kann ich auch eigenverantwortung übernehmen warum darf ich denn bei dieser impfung bei dieser diesen pandemieimpfstoffen nicht voll informiert werden von experten die man leider nicht lang an wo die wo die haftung und und derzeit kaum greifbar das bundesamt für sicherheit im gesundheitswesen müsste das machen aber dass das schon wirklich dahinter zu fragen sind wir nicht fähig diese information anzunehmen und würden wir uns denn dann nicht impfen lassen das steht im raum und das muss man auch faire vorwerfen das muss man auch öffentlich diskutieren dürfen warum wenn ich auf die seite der europäischen arzneimittelbehörde gehe da muss man runter scrollen die hat ein online register für jeden für jeden impfstoff und runterscrollen da kommt dieser public assessment report des öffentlich dieser öffentliche beurteilungs bericht und der umfasst ungefähr um die 100 seiten und was da drinnen steht das muss man sich mal durchlesen und dann muss man das gegen vergleich mit der packungsbeilage und es ist ja schrecken um nur zum beispiel dass er ein beispiel der fertilität bei und deckt zum beispiel zu nehmen ist es ganz interessant reproduktion und fertilität und schwangerschaft gibt es eine studie an ratten das ist ganz nett der die ratten sind dann trotzdem alle schwanger geworden und haben haben kleine rappen kinder bekommen und die haben neutralisiere als saas kauf zwei neutralisierende antikörper habe die kinder bis hin nach der spielphase dieser ratten zu stets in dem original bericht drinnen dann steht in der packungsbeilage bei schwangerschaft konsultieren sie ihren arzt oder apotheker es steht nicht drin denn dass die tierarten studien tatsächlich schon belegen dass diese task auf zwei neutralisierenden antikörper vorhanden sind da steht nicht drin und wir werden aber alle durchgehend bei der biontech studie hat sich herausgestellt dass die probandinnen 23 sind quasi unbeabsichtigt schwanger geworden und diese kinder sind noch nicht geboren und derart fahrlässig das tiefe wartungen abzuschieben dann am schluss auf die ärzte ist meines erachtens erinnert an ein dunkles kapitel arzneimittel geschichte kommt danach nicht die raupen haben raten babys bekommen wie man schon quasi ein klassisches argument nicht richtig verstanden vertreten dann oft wenn man persönlich mit ihnen redet was ich auch oft wach dann sagen ja aber sie werden sehen die kinder werden ganz gesund sein oder ja sie werden sehen in zwei jahren werden wir sehen dass alles in ordnung war das problem ist aber dass sicherheits impfstoff sicherheit so nicht funktioniert die impfstoff sicherheit und das vorsorge das vorsorgeprinzip prinzip bedeuten nicht nur wir werden schon sehen dass alles gepasst hat sondern wir müssen mit größtmöglicher sorgfalt empirisch belegen im vorhinein vor der zulassung vor der anwendung dass das risiko gering und der nutzen hoch ist jetzt einmal vereinfacht gesagt und das ist der große punkt was durch dieses dass du durch diesen wegfall von wartezeiten und durch das zusammengeschobene verfahren nicht passieren kann nicht möglich ist und ein punkt noch zur transfersumme lied dies zu rückenmarks entzündung die sie angesprochen haben die draht auf bei astrazeneca im testverfahren es gab 11.000 teilnehmer die den impfstoff bekommen haben den viralen vector impfstoff und zwei von denen haben eine transfersumme lied ist eine rückenmarks entzündung wo es zum abbau von nervengewebe kommt bekommen das ist auch etwas was im schlimm im schlimmeren fall zu zu lähmungen führen kann also eine schwerwiegende komplikation und da muss man sagen das ist eine relativ hohe rate 2 von 11.000 einer von 5.500 bei aon texten über 20.000 teilnehmer gewesen da gab es keine transfers im juli tis astrazeneca macht sich zu leicht einfach zu sagen es ist zufall weil bei den anderen impfstoff studien das nicht passiert ist aber bei einer studie mit 11.000 bei astrazeneca zweimal aufgetreten jetzt steht in diesem vorläufigen auswertungsbericht es gibt nur vorläufige auswertungen das ist ja dann waren sehen das müssen die leute auch wissen sind alles nur vorläufige auswertungen stets drinnen der eine fall von trans börse mellitus wie sie gesagt haben war eine ms erkrankung multiple sklerose in der multiplen sklerose erkrankung kann transversale des rückenmarks entzündung auftreten das ist korrekt aber die zeitnahe ist auffällig eine von den beiden fällen eine woche nach der ersten beziehungsweise zweiten impfung und die andere der andere fall zwei wochen also im zeitraum von ein bis zwei wochen nach der ersten beziehungsweise zweiten impfung zeitnah sind diese fälle aufgetreten jetzt muss ich mich fragen muss man sich fragen kann es sein dass der impfstoff bei bestimmten vorerkrankungen sowie bei medikamenten was sie angesprochen haben auch bei bestimmten vorerkrankungen wechselwirkungen erzeugt dass menschen mit bestimmten vorerkrankungen vielleicht ein schwerwiegender autoimmunreaktionen an am nervengewebe entwickeln was das schlimmste wäre so wie bei diesem ms fall so dass man es gibt ja auch menschen die wissen von ihren vorerkrankungen noch gar nichts das ist das eine der zweite fall wurde erklärt wurde da steht einfach nur drinnen es ist eine idiopathische transfers im juli dies also eine idiopathische rückenmarks entzündung gewesen die wahrscheinlich nicht mit der impfung zusammenhängt das sagt uns nichts weil idiopathische bedeutet nichts anderes als dass man die ursache nicht kennt idiopathische bedeutet ich weiß nicht warum es ist halt aufgetreten jetzt salopp gesagt wir finden keine ursache die impfung kann die ursache sein die impfung muss aber nicht die ursache sein das ist wirklich dass das unter den tisch gekehrt wird bei diesem impfstoff der dann millionen und milliarden menschen verabreicht wird das finde ich einen skandal ich fordere dass wir das medial diskutieren öffentlich diskutieren diese fragen und dass diese dinge nicht unter den tisch gekehrt werden wir können ja dann zu dem ergebnis kommen wir brauchen uns keine sorgen zu machen aber es muss auf den tisch es muss diskutiert werden denn einfach nur zu sagen idiopathische und wir haben bei dem einen fall keine ursache gefunden und beim anderen wird halt mit der ms erkrankung zusammenhängen ist nicht zufriedenstellend aus sicht der impfstoff sicherheit und noch 1 1 einen punkt dazu da das unterstreicht es wurde dieser impfstoff mit einem minijob korken impfstoff verglichen was auch sehr ungewöhnlich ist der hat ansicht einen zugelassenen meningokokken impfstoff normalerweise nimmt man ein placebo und der hat an sich schon ein relativ schlechtes risiko relativ schlechtes nebenwirkungsprofil als eine relativ hohe reaktivität grippeähnliche symptome und so weiter und selbst im vergleich vergleich damit war der astrazeneca impfstoff noch einmal signifikant höher bei den krippen ähnlichen symptomen aber dass nur ein detail am rande bei diesem vergleich zum stoff den meningokokken impfstoff grad auch eine transfersumme liebt ist auf eine rückenmarks entzündung jedoch mehr als 60 tage 67 tage nach der impfung ja das ist ein ganz anderer zeitlicher zusammenhang als ein bis zwei wochen wie es beim astrazeneca impfstoff der fall war jetzt könnte man argumentieren eine zufalls wahrscheinlichkeit die zweimal so zeitnah weil nur 11.000 probanden mit so einer schweren komplikation so zeitnah nach der impfung auftritt kann man nicht so einfach mit einem vorläufigen abschlussbericht einen vorläufigen auswertungsbericht vom tisch wischen und weg wegschieben sozusagen diese bedenken die schweiz hat ja die sind impfstoff nicht zugelassen weil ich ja also es gibt in der wissenschaftlichen welt große bedenken und speziell rund um diesen impfstoff der ja für die masse jetzt der impfstoff sein soll und alles was ich fordere ist dass diese bedenken offen angesprochen werden und dass die medien und das ist finde ich toll was sie gesagt haben als juristin das wusste ich nicht dass man sozusagen diese nebenwirkungsfrei haid nicht konstruieren darf und genau das passiert medial und ist heute ein grund warum das gesetzlich normiert waren das war das war der goldstandard da hätte es nichts gegeben vor kobe das hätte nie ein arzt angetastet und auch keine behörde und auch nicht das 18 köpfige expertengremium und das national also das national im gremium höchst karätige experten auf diese ebene zu gehen und und die bevölkerung der bevölkerung diese informationen vorzuenthalten ist nicht rechtmäßig zu einer abschlussrunde was machen wir jetzt was machen wir mit denjenigen gott was machen diejenigen die schon zu hause sitzen die ärmel hochgekrempelt haben und auf die spritze warten diejenigen die das tun weil sie angst vor dem virus haben die anderen die das tun weil sie glauben damit eine nur so einen teil dazu beitragen zu können dass die pandemie und damit die maßnahmen das eine sich eingesperrt fühlen oder tatsächlich eingesperrt sein und endlich ende was die machen informieren umfassend informieren und dann auf basis der informationen eine freie entscheidung treffen das ist auch das ist auch mit meinem neuen buch das anliegen eine umfassende information differenziert und dann soll jeder für sich frei die entscheidung treffen und ich möchte alle menschen ersuchen damit aufzuhören moralischen und sozialen druck auf personen auszuüben auszuüben die sich mit guten gründen eben nicht für die impfung entscheiden weil es gibt nämlich den einen impfzwang das ist der politische es nun direkt oder indirekt und es gibt den sozialen impfzwang und den erleben wir gerade ganz stark und auch der ist nicht gerechtfertigt zumal das moralische argument ad absurdum führt weil eben eine nennenswerte sterile immunität eine unterbrechung der infektionskette zumindest noch nicht bewiesen ist und wahrscheinlich auch nicht eintritt zur information oder dazu auf zum aufruf sich zu informieren wir haben das besprochen genau das wird immer schwieriger die unterscheidung zu treffen wo man sieht wo man sich richtig informiert wo kriegt man die richtige informationen ja so wenn man seinen hausarzt traktieren aber wo würden sie hingehen man sozusagen über jetzt.de nicht einfach mich im internet verlieren und da 25.000 360 berichten und youtube videos also ich möchte zu einer verlässlichen anlaufstelle die mir wirklich sagt das ist gut für dich oder lass es bleiben also wenn man ein fachlich top informationen wie leute die beste die sind verfügbar gibt die europäische arzneimittelbehörde die hat ebenso wie shervin vorhat ist das onlineregister muss es verpflichtend führen da gibt man ein zb kombinat die das ist der name für bei und deckt ema für europäische arzneimittelbehörde sorry die und dann kommt eigentlich sofort diese internetseite das merkt man auch gleich und da sind alle berichte oben und da gibt es auch sehr kurze frage und antwort ist sehr benutzerfreundlich und da steht zum beispiel kann das ist ein witz genau formulieren ist welchen schutz biete das und da steht zur derzeitigen zeit kann man das noch nicht sagen ja und da muss man sie fragen durchgehend und dann ist findet man diesen öffentlichen beurteilungs bericht und andere sicherheits berichten informationen es ist ein bisschen mühevoll aber deutlicher die information die wirklich 100 prozent verlässlich ist die impfkampagne ist leider einseitig also mehr wie einseitig wirksam und sicher oder genau ist wirksam und sicher sein das kann man nach faktenlage nicht besteht kann man nicht bestätigen es muss jeder mensch seine jeder einzelne mensch die entscheidung treffen die für ihn die richtige ist ja man muss sich sicher gut mit den dingen auseinandersetzen wie die silvia schock sagt ob bzw mein vorredner die beratung einfordern ja ich bin selbst in einem rechtsberater beruf tätig aufklärung ist das a und o das ist so und auf dieser basis dann eine individuelle entscheidung treffen eine entscheidung für sich selbst sich nicht unter druck setzen lassen oder irgendwelchen und vor allem wenn man einen druck verspürt sie einmal informieren ob denn das überhaupt geht darf ein arbeitgeber von mir verlangen dass ich mich impfen lasse ja unabhängig vom sozialen druck also wie gesagt ein anhängiges verfahren zu diesem thema haben wir noch nicht aber also eine derartige kündigungs-oder entlassungs anfechtung wäre sicherlich spannend also ich kann mir nicht vorstellen dass das gericht wird ein gerechtfertigter grund ist einen arbeitnehmer zu kündigen oder gar zu entlassen weil er sagt ich möchte mich mit diesem impfstoff oder einem dieser impfstoffe noch nicht impfen lassen ich möchte mal schauen was sich da in den nächsten monaten entwickelt angesichts der aktuellen geschwindigkeit ist eine weitere gute nachricht dass die meisten von uns doch viel zeit haben um sich genau zu informieren ich danke für ihren besuch bedanke mich bei ihnen für das zusenden informieren sie sich und treffen sie eine weise entscheidung [Musik]

Clemens Arvay: Impfstoff-Propaganda. Was Euch MaiLab verschweigt

Biologe Clemens Arvay über Impfstoff-Propaganda bei MaiLab. Was Ihnen MaiLab verschweigt. Clemens Arvay ist Biologe und Autor sowie auf Basis von EU-Richtlinien zertifizierter European Professional Biologist: siehe hier: https://www.clemensarvay.com/vita​ und hier: https://eurprobiol.eu/index.php/membe…​ (Zertifikat durch European Countries Biologists Association). Link zum ganzen MaiLab-Video: https://www.youtube.com/watch?v=a_NpJ…​ (Quelle: Youtube / MaiLab, Creative Common Lizenz, vom Bildschirm abgefilmt)

Unsere Seite mit Infos über Clemens Arvay

Rückenmarkentzündung Rückensmarkentzündung

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ja das hier ist genau das video das wir gesucht haben das ist meine antwort auf ein video von miley dass ich nur mehr als dämmstoff propaganda bezeichnen kann nun ist es ja nicht das erste mal dass mir auffällt dass die videos von meillerghp immer sehr im interesse der pharmazeutischen industrie ausfallen warum das so ist kann und möchte ich nicht bewerten die moderatorin von my life my turn team ist chemikerin es natürlich vollkommen in ordnung dass sie auch über impfstoffe spricht ich als biologe kann dann aber genauso über impfstoffe sprechen das möchte ich jetzt auch mal klar stellen denn wenn eine chemikerin das kann dann kann ich als biologe der über die zelle sehr viel gelernt hat über genetik sehr viel gelernt hat eben auch tun und impfstoffe sind ein bio wissenschaftliches thema mehr noch als sie ein chemisches sind ich würde mich auf die idee kommen und ihm abzusprechen dass sie über impfstoffe sprechen kann aber ich möchte auch nicht dass es mir jemand abspricht in dem neuen video von miley geht’s wieder mal nicht darum was in dem video gesagt wird sondern was in dem video nicht gesagt wird dass es überhaupt das problem mit der medienberichterstattung mit der einseitigen dass die impfstoffe einseitig als risikofrei dargestellt werden die fragezeichen auch bei der wirksamkeit unterdrückt werden und der kritische diskurs der wissenschaftlich nach wie vor stattfindet nicht abgebildet wird und genau das gleiche macht auch mit union kam in ihrem neuen video und ich habe ja ein neues buch geschrieben das jetzt druckfrisch im handel überall erhältlich ist über die korona impfstoffe mit dem titel corona impfstoffe rettung oder risiko und da wird eben genau das nicht gemacht nämlich kein einseitiger blick auf die impfstoffe sondern eine differenzierte abbildung auch des kritischen wissenschaftlichen diskurses so dass jeder auf basis von information seine eigene entscheidung treffen kann und jetzt möchte ich gerne das nachreichen und richtigstellen was in dem video von miley nicht gesagt wurde [Musik] ähnlichkeit zu sat 1 und mehr es beides ja auch crooner wären so muss man hier nicht komplett bei null anfangen in dem video wird behauptet die verkürzungen seien auch deswegen unproblematisch weil man sich ja auf vorerfahrungen mit impfstoffen gegen sarahs 1 und mehrere stützen kann dieses argument ist falsch es gab noch nie einen impfstoff in der humanmedizin gegen irgendein corona virus vorsaß co2 der zugelassen wurde und die impfstoffe gegen saals 1 und meeres die ihnen tatsächlich beides coronaviren sind haben es nie weit geschafft sondern wurden alle in frühen phasen wieder abgebrochen weil sie probleme gemacht haben in der regel schon sehr früh auf den präklinischen phasen so kam es bei einem kandidaten zum beispiel zu überschießenden immunreaktionen die sich bei affen durch entzündungen und schäden im lungengewebe zeigten und man kam zu dem ergebnis dass wahrscheinlich eine überreaktion der th2 lymphozyten vorlag darüber habe ich bereits im frühjahr 2020 in der schweizerischen ärztezeitung in einem artikel berichtet man kann sich also bei den neuen impfstoffen ging es auf zwei die in verkürzten verfahren zugelassen wurden nicht auf impfstoffe gegen sarahs 1 und meeres oder gegen irgendein anderes corona virus stützen frage 1 fahren ging das so schnell mit der impfstoffentwicklung und vor allem kann es so schnell doch sicher seien deshalb besonders viele daran geforscht über eine pandemie globaler fokus in der forschung das erhöht natürlich die wahrscheinlichkeit auf erfolg es gab besonders die geld für die entwickelt das diesmal viele an dem impfstoff geforscht haben viele unternehmen an dem wettrennen beteiligt waren ist kein argument für die impfstoff sicherheit auch dass es diesmal viel geld und anderem durch investoren gab ist kein argument denn geld ersetzt zeit nicht es ist ein mythos zu behaupten dass langzeitbeobachtungen überflüssig sind interessens vertreterinnen und interessensvertreter machen dass in letzter zeit sehr häufig es ist aber trotzdem falsch langzeitbeobachtungen sind sogar sehr wichtig das erkläre ich in meinem neuen buch auch ganz genau und da werden auch beispiele genannt ein beispiel ist ein viraler vektoren impfstoff gegen hiv auf basis eines adenovirus typ 5 der vor einigen jahren getestet wurde und da hat sich in einem langzeit follow up in einer langzeitbeobachtung in der phase 2 herausgestellt dass die infektions anfälligkeit für hiv 18 monate nach der impfung signifikant erhöht war und 10 konnte man das in einem vier jahre langen follow up in einer vier jahre langen langzeitbeobachtung die dann ausgewertet wurde hätte man diesen impfstoff in einem zusammen geschobenen zulassungsverfahren ohne wartezeiten ohne langzeitbeobachtung zugelassen so wie jetzt dann hätte man diesen adversen effekt diese gegenläufige wirkung diese nachteilige wirkung übersehen ein ähnliches beispiel ist ein viraler vektoren stoff einer frühen generation gegen das dengue-fieber eine infektion mit diesem impfstoff musste vor einigen jahren auf den philippinen wieder eingestellt werden der grund die geimpften kinder waren wie sich nach einiger zeit herausstellte anfälliger für die infektion und niemand kann voraussehen welcher art solche adversen effekte genau sind es gibt aber eben abwehr sehr gegenteilige nachteilige effekte die erst nach zeitablauf sichtbar werden dafür gibt es einige beispiele in meinem buch und noch mal es ist falsch zu behaupten dass geld langzeitbeobachtungen ersetzt überlappung von prozessen eine impfstoff entwicklung folgt einem streng kontrollierten prozess um die pharmazeutische qualität die wirksamkeit und die sicherheit zu gewährleisten das war hier nicht anders und dieses mal konnten prozesse parallel ablaufen und sich teilweise überlappen durch priorisierung und bündelt ressourcen so ging’s natürlich schneller aber es war nicht weniger sorgfältig auch das ist falsch diese zusammenschieben der testphasen das dazu führt dass es eben zu überlappungen kommt hat auch dazu geführt dass einzelne testphasen begonnen haben bevor die vorangegangenen überhaupt endgültig ausgewertet werden sie haben begonnen auf basis von vorläufigen zwischenberichten genauso wie auch die zulassung dieses rowling review das jetzt zur zulassung geführt hat auf basis von vorläufigen zwischenberichten aus der dritten und letzten klinischen phase erfolgt ist daher handelt es sich unbedingte zulassungen die an bestimmte bedingungen geknüpft sind aber die dritten klinischen phasen sind noch nicht beendet und laufen weiter dadurch kommt es auch dazu dass jetzt mehr auch von den fragen als normalerweise in die vierte klinische phase also in die anwendungsphase verlagert werden genau aus diesem grund schreibt zum beispiel der mediziner hämisch tanken im british medical journal wir alle schlafwandeln in seinen worten man könnte auch sagen schlittern in eine riesengroße prospektive kohortenstudie und noch ein wort zu diesem zusammenschieben zb hat die klinischen testung bei astrazeneca begonnen bevor die präklinischen phase der tierversuch mit den primaten überhaupt endgültig ausgewertet war als die klinischen testung bereits lief zeigte eine auswertung der präklinischen phase dass die affen eben keine zureichende immunität entwickelt hatten nämlich keine sterile immunität sie haben das virus aufgenommen sie waren vor tiefergehenden infektionen und schäden an der lunge geschützt aber im nasensekret wurde das virus genau so nachgewiesen wie bei den ungeimpften affen und das bedeutet sie waren genauso ansteckend darauf hat beispielsweise william hazel teil schon sehr früh hingewiesen und das ist eigentlich ein ganz frühes deutliches zeichen dafür gewesen dass mit diesem impfstoff und wahrscheinlich auch mit den anderen keine unterbrechung der infektionskette möglich sein wird was ich jetzt auch bestätigt aber wer es damals voraussagte war ein schwuler und alu hut träger die fragezeichen in bezug auf die wirksamkeit der impfstoffe werden bis in die gegenwart im british medical journal diskutiert aus zeitgründen möchte ich jetzt nicht im detail darauf eingehen sie können das in meinem neuen buch alles sehr ausführlich und verständlich erklärt nachlesen eines ist auch noch sehr wichtig zu sagen impfstoffe die keine sterile immunität bewirken die können mutationen fördern das ist in der evolutionären medizin hinlänglich dokumentiert und bekannt denn man spricht von sogenannten escape mutationen das virus lernt auch die neu entwickelten abwehrkräfte aufgrund der impfung zu reagieren sich etwas zu verändern mutationen werden beschleunigt hier sind ja die regelkreise der natur am wirkung des virus kann sehr wohl auf immunantwort reagieren und sich verändern und wenn das eben dann passiert im körper eines geimpften dann ist das immunsystem dort wie eine schule für das virus es kann sich eben anpassen an die abwehr abwehrkräfte die durch die impfung entstanden sind aber weil es keine sterile immunität gibt kann das virus an andere dann mit seinen neuen fähigkeiten abgegeben werden und deswegen ist es so dass es wissenschaftlich wie sagt bestens dokumentiert ist problematisch ist wenn man impfstoffe nach so kurzen wirksamkeit tests ohne sterile immunität an millionen und milliarden menschen verabreicht das könnte zu einem anstieg der mutations häufigkeit führen jetzt denken sich manche aber vielleicht aber kein impfstoff zweiter klasse das heißt man wird auf absehbare zeit wahrscheinlich nicht frei wählen lassen sondern die impfdosen sinnvoll aufteilen anders gesagt ich muss das nehmen was ich kriegen kann und das ist auch völlig okay nein es ist nicht völlig okay einen impfstoff zweiter klasse zu verwenden wir wissen aufgrund der verkürzten zulassungsverfahren ohne wartezeiten ohne langzeitbeobachtung nichtmal wann der impfstoff erneuert werden muss wann die impfung aufgefrischt werden muss und wir wissen auch bei astrazeneca nicht ob das mit demselben impfstoff überhaupt möglich ist oder ob vielleicht eine immunität gegen das vector virus entsteht so dass bei einer neuerlichen auffrischung die impfung nicht mehr wirksam ist auch wissen wir nicht ob es bei all diesen impfstoff auch kunde des kurzen verfahrens zu wechselwirkungen mit anderen impfstoffen kommt mit anderen arzneistoffen mit grunderkrankungen mit vorerkrankungen und so weiter das kann alles nach verkürzten zulassungsverfahren nicht gesagt werden und dann gibt es noch einen grund warum es nicht okay ist sich mit einem wirkstoff zweiter klasse wie bei astrazeneca zufrieden zu geben und auch das hätte man in dem video video ja durchaus ansprechen können denn bei astrazeneca ist das in der klinischen testung zweimal zum auftreten einer sogenannten trans wersen mellitus gekommen das ist eine rückenmarks entzündung ein schwerwiegender vorfall der auch zum abbau von nervengewebe führt und dadurch zu lähmungen führen kann bei 11.000 probanden die den impfstoff bekommen haben von astrazeneca ist das zweimal aufgetreten zwei rückenmark entzündungen auf 11.000 probanden also eine pro 5500 ist auffällig hoch in anderen impfstoff studien mit teils höheren teilnehmerzahlen ist das eben nicht aufgetreten das heißt man kann sich hier sehr schwer darauf ausreden das ist einfach ein zufall war außerdem ist diese zeitliche nähe sehr aufwändig denn die beiden rückenmark entzündungen sind nach einer bzw zwei wochen nach der ersten beziehungsweise zweiten verabreichung der impfung aufgetreten also auffällig zeitnah und das lässt sich nur sehr schwer mit einem zufall erklären trotzdem wird genau das gemacht in dem vorläufigen auswertungsbericht der dritten klinischen phase schreiben die impfstoffforschung rundum astrazeneca hinein dass es sich im einen und bei einem fall dieser rückenmarks entzündung um eine idiopathische transversale liebt ist eine idiopathische rückenmarks entzündung gehandelt habe idiopathische bedeutet aber nichts anderes als dass man keine ursache gefunden hat man hat keine ursache für die rückenmarks entzündung gefunden das bedeutet aber nicht dass es nicht mit der impfung zusammenhängt und das bedeutet auch nicht dass es mit der impfung zusammenhängt es bleibt offen der zweite fall wird dadurch erklärt dass diese probanden oder der proband an multipler sklerose ms erkrankt war und dass daher diese rückenmarks entzündung käme aber auch das ist nur eine hypothese die man nicht verifizieren oder falsifizieren kann wir wissen nicht ob diese person auch ohne den impfstoff so zeitnah nach der impfung eine rückenmarks entzündung entwickelt hätte oder ob es vielleicht zu wechselwirkungen mit bestimmten vorerkrankungen wie zum beispiel multiple sklerose kommen kann was er nicht ausführlich untersucht wurde und es gibt viele menschen da draußen die vielleicht noch gar nicht wissen dass sie ms oder eine andere grunderkrankung haben zu sagen dass das auftreten einer zweimaligen rückenmarks entzündung reiner zufall war bleibt auch aufgrund der zeitlichen nähe also eine reine hypothese die weder belegt noch widerlegt ist und da bräuchte es ausreichend lange beobachtung noch umfangreichere studien und sicher keine verkürzungen und auch sicher kein video von my life das uns einfach unter schlagt dass es zu diesen vorfällen gekommen ist die nicht ausreichend geklärt wurden und da halte ich es mit william hazel teilen dem biologen und genetiker dem renommierten der schon früh gesagt hat dass selbst seltener übersehene nebenwirkungen sich in der anwendung an millionen und milliarden multiplizieren werden und sehr viele menschen betreffen können alles in allem ist es also sehr verständlich dass der widerstand vor allem gegen astra zenica jetzt wächst und dass auch hier in europa sogar an universitätskliniken immer mehr vom klinikpersonal sich gegen diese impfung stimmt und diese nicht bekommen will das sind alles keine alle hüte oder schwuler oder verschwörungstheoretiker sondern die wissen offensichtlich sehr gut über diesen impfstoff bereits bescheid weil sie sich nicht nur über die medien informiert haben auch ärzte und pflegepersonal sind also gerade bei dieser impfung skeptisch das soll aber die impfung für alle werden und in meinem neuen buch werden diese problemfelder ganz genau erklärt sodass eben auch diese menschen die vielleicht aus beruflichen gründen unter druck kommen sich auch besser informieren können und dann eine entscheidung aufgrund von umfassender informationen treffen können und gegebenenfalls gegebenenfalls diese entscheidung auch verteidigen und argumentieren können dann muss man mit ihm aber auch zugute halten dass sie eines ganz korrekt macht sie bezeichnet nämlich den impfstoff von astrazeneca korrekt als dna impfstoff für die in einem stoff wieder von astrazeneca gelten all die gründe die ich gerade genannt habe nicht den ihr schleusen wir nicht er sondern dn an die zelle ein und zwar nicht nur institute plasma sondern wirklich in den zellkern die viren die astrazeneca oder johnson & johnson als vektoren benutzt sind adenoviren adenoviren kennen wir auch von unseren harmlosen erkältungsviren das sind auch all die renovieren mit dabei unter den tieren zählen zu den nicht integrierenden wären sie schleusen sich zwar in den zellkern 1 liegen da aber ebenso mal vor das heißt neben unserer tina und außerdem führt das ablesen der zweigstelle na ja zur produktion von den zwei proteinen die er dann vom immunsystem attackiert werden wobei die zählen die die virus proteine herstellen und sowieso getötet werden es ist ein dna vector virus ein adenovirus eigentlich ursprünglich ein schimpansen virus das dann genetisch verändert wurde und dieses dna virus bekommt dass die information für das stachel protein von saas co2 für dieses antigen natürlich als dna eingesetzt klar es ist ja ein dna virus das heißt wie bei einem dna impfstoff wird die information als dna in die zelle eingebracht es ist nur der weg etwas komplexer in die zelle über ein vector virus es ist eine erweiterte form des dna impfstoffes und dann zeigt das video von meillerghp auch sehr deutlich wie dieses virus in die zelle gelangt und dort motorrad modifikationen vorübergehende modifikationen durchführt wie ein dna impfstoff wir haben es hier also mit einem dna vector virus zu tun dass integrationsprozesse startet die den zellkern mit umfassen das habe ich immer schon gesagt steht auch in meinem buch ganz genau erklärt wird aber von interessensvertretern immer wieder von der hand gewiesen dann kommt aber in dem video ein fehler es wird behauptet dass dieses virus nicht integrieren kann es wird aus führt in my life dass es sich um ein nicht replizieren des virus handelt das ist korrekt nicht replizieren heißt das virus ist nicht mehr in der lage durch die integrationsprozesse sich selbst zu reproduzieren also sich zu vermehren und noch mehr viren zu produzieren aber es kann eben durch die genetische manipulation weil es ja die genetische information von sanft von einem antigen für saas kurs 2 beinhaltet dazu führen dass dieses protein in uns gebildet wird durch die integrationsprozesse und wie gesagt es kommt zu einem eindringen in den zellkern nicht replizieren bedeutet aber nicht dass es ausgeschlossen ist dass es auch zu dauerhaften installationen kommen kann auch wenn das nicht programm ist ja also wenn das virus sozusagen nicht darauf programmiert ist und grundsätzlich keine dauerhaften veränderungen im zellkern machen kann wissen wir aufgrund von studien dass auch nicht replizierende ade noweck der viren im promillebereich der zellen also bei einem anteil von 0 001 bis 1 prozent der zellen in diese gelangen nicht der personen sondern der zellen und sie gelangen ja in eine hohe anzahl an zellen pro ging der person dass sie also im promillebereich sehr wohl bleibende installationen im genom der betroffenen zellen verursachen können das wissen wir weil nicht replizierende an den rektor viren für die gentherapie untersucht wurden und da wurde die frage gestellt ob sie sich grundsätzlich eignen veränderungen bleiben der veränderungen im genom zu verursachen was ja zb das therapie bei krebserkrankungen oft auch gewünscht ist und da hat man gesehen dass sie eben sehr wohl zufällige installationen es geht um zufällige in installationen verursachen können und stellt sich eben auch die frage ob man für die krebstherapie diese inflationsrate erhöhen kann aber sie haben eben grundsätzlich dieses potenzial das ist ganz entscheidend das kann man nicht unter den tisch fallen lassen denn auch solche zufälligen installationen könnten ja ein potenzielles risiko mit sich tragen zb durch einschalten von onkogenen oder durch abschalten anti karzinogen energien abschnitte so dass es dann zu einem erhöhten krebsrisiko zum beispiel kommen könnte und auch astrazeneca ist kein ingenieur dass dieses virus 100 prozent kontrollieren kann wie gesagt auch nicht replizierende vektoria dem vector viren können im promillebereich der zellen zufällige bleibende installationen machen auch da wird in dem video von miley argumentiert das ja auch zufällige installationen sozusagen nichts ausmachen würden weil die zellen die das antigen nach dem impfstoff produzieren und an ihrer oberfläche präsentieren durch das immunsystem jahr abgetötet werden aber auch hier muss man noch mal sagen es läuft in der natur in der biologie nicht alles fix nach einem plan natürlich ist es auch denkbar dass nicht alle zellen abgetötet werden durch das immunsystem und es ist auch denkbar dass in einem zeitfenster nach der produktion dieses antigens bis zum abtöten der zeller zum beispiel eine zellteilung stattfindet wo sich diese zellen vermehrt biologische prozesse sind nicht 100 prozent steuerbar ja dann möchte ich bitte eine studie von astrazeneca sehen die belegt dass es in 0% zu installationen kommt und das beziehungsweise dass alle zellen wo es zu installationen kommt dann mit sicherheit abgetötet werden also so dass es nicht in der biologie dass es wie in einem computerprogramm oder wie in einer maschine abläuft dass immer alles nach plan läuft genau deswegen braucht es ja auch langzeitstudien und ordentliche sorgfältige untersuchungen anstatt dieser verkürzten verfahren der fokus bei den bedenken und problemfeldern liegt aber tatsächlich nicht an diesen installationen und möglichen veränderungen im genom das ist sage ich extra dazu nicht der fokus der probleme und auch nicht der fokus in meinem buch es geht um viele viele andere dinge die ich auch zuvor schon angesprochen habe und darauf sollte man den fokus in videos legen wie gesagt eben wie wirksam sind die impfstoffe bei mutationen und wenn sie eben nicht wirksam sind und auch keine herren immunität keine unterbrechung der infektionskette verursachen können wir da nicht eben gerade dadurch weitere mutationen verursachen was wie gesagt auf wissenschaftlicher basis sehr wahrscheinlich ist welche langzeitfolgen kann es haben durch den wegfall der langzeitbeobachtungen ich habe zuvor das beispiel mit dem hiv vector virus genannt der eben in einem vier jahre langen langzeit follow up gezeigt hat dass in einem zeitraum 18 monate nach der impfung die infektions anfälligkeit für hiv erhöht war seltene nebenwirkungen wie eben die genannten rückenmark entzündungen sind auch große fragezeichen warum geht astrazeneca davon aus dass es nicht von der impfung kommt wie zuvor erwähnt gibt es dafür keinen beleg keinen ausreichend und vielleicht könnte man das mal diskutieren und offen auf den tisch legen bevor man menschen dazu drängt sich solche impfungen verabreichen zu lassen ganz allgemein ist es mein anliegen den druck von den menschen zu nehmen aufgrund der offenen fragen und problemfelder nach den verkürzten verfahren muss es eine freie entscheidung bleiben egal ob man als arzt arbeitet oder als u bahnfahrer als verkäuferin oder als wissenschaftlerin ganz egal es muss eine freie entscheidung bleiben für jeden menschen ob man sich impfen lässt oder nicht und niemand darf politisch sozial oder moralisch unter druck unter druck gesetzt werden und dass eben nicht nur wenn wir auch von den fragen und problemfelder sondern vor allem auch deswegen weil wir eben nicht damit rechnen können dass eine infektion dass eine unterbrechung der infektionskette stattfindet gerade bei astrazeneca wissen wir ja dass auch schon aus der präklinischen phase dass das nicht zu erwarten ist und das zeigt sich auch immer mehr dass es nicht zu erwarten ist ganz zu schweigen von der fraglichen wirksamkeit gegen diverse mutationen das heißt es gibt kein moralisches argument den schutz der anderen um menschen unter druck zu setzen und das ist auch eine wichtige botschaft in maine es soll eine freie entscheidung auf basis von informationen bleiben und ich kämpfe weiterhin dagegen dass menschen unter druck geraten oder dass die politik sich vielleicht eines tages doch noch dazu erst eine indirekte impfpflicht durch einschränkungen für nicht geimpfte zu veranlassen also ausführlich erklärt auch mit der wirkungsweise der impfstoffe und mit ausführlichen einblick in die genetik der menschlichen zelle finden sie dass alles in meinem buch und abschließend noch ein gruß an das netzwerk mit what i whistle blower aus dem umfeld von matt walsh hat mich gewarnt dass dieses netzwerk das übrigens auch der skeptiker bewegung nahe steht gegen mich recherchiert oder über mich recherchiert eine recherche begonnen hat es ist nicht davon auszugehen dass die unbedingt von objektivität getragen sein wird liebe frau k von matt walsh sie haben einen whistleblower in ihrem eigenen umfeld es gibt also auch in ihrem denunzianten umfeld offensichtlich noch menschen mit anstand und ich bin gespannt ob da noch was kommt oder ob die sache im sand verläuft jedenfalls weiß ich das match 2020 auch professor henrik strikt auf eine sehr tendenziös und einseitige weise dargestellt also kritisiert und in gewisser weise versucht hat abzuschießen sozusagen das selbe ist auch passiert durch matt walsh mit dem netzwerk evidenzbasierte medizin das deutsche netzwerk evidenzbasierte medizin dass sich auch gegen einige corona maßnahmen kritisch geäußert hat und die fehlenden evidenzen bemängelt hat auch hier hat mit watch sehr kritisch und einseitig berichtet die organisation hat gesagt eine nähe auch zur skeptiker bewegung die hinter vielen anwendungen steht die menschen jetzt menschen wie ich jetzt erleben und es ist einfach auffällig dass sowohl die skeptiker bewegung als auch mit watch immer sehr im interesse der pharmazeutischen industrie berichten zwar ist es gut und richtig medizinische scharlatanerie aufzuzeigen was sozusagen der aushänge der aushänge dieser bewegung ist aber offensichtlich geht es im kern und die verteidigung vorzeitiger interessen denn wenn ein kritischer sachlicher differenzierter diskurs rund um diese impfstoffe unterbunden werden soll dann hat das auch mit wissenschaft überhaupt nichts mehr zu tun die biologische misanthropen und pharma lobbyisten die sich an der diskreditierung von personen mit unliebsamen positionen beteiligen möchten melden sich am besten direkt beim edwards iran oder der gesellschaft zur wissenschaftlichen untersuchung von parawissenschaften kennwort als denunziant fühle ich mich wohl ich freue mich dass mein neues buch eine differenzierte abhandlung über die impfstoffe jetzt im handel überall erhältlich ist und es ist wirklich in einer einfachen sprache formuliert so dass jeder folgen kann aber trotzdem nicht vereinfacht das heißt die grundlagen der impfung die wirkungsweise die grundlagen der genetik die offenen fragen und problemfelder wären wirklich umfassend dargelegt aber ebenso wie gesagt dass jeder folgen und es verstehen kann ich wünsche ihnen viel freude bei der lektüre des buchs und empfehle ihnen mein buch falls sie die nase von den einseitigen medienberichterstattung an so wie ich schon langsam voll haben und vor allem behalten sie sich bitte ihre freude am differenzierten denken sie werden bestimmt weiterhin von mir hören und ich stehe mit videos außerhalb meiner bücher gerne weiterhin zur verfügung und jetzt beende ich dieses video wie schon zur tradition geworden ist mit einem kleinen musikstück [Musik] [Musik] [Musik] [Musik]

II. Diffamierungskampagnen gegen Pharmakritiker (DW): https://www.dw.com/de/impf-kontrovers…

III. ***LESENSWERT***: Denunziation auf WIKIPEDIA:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=69475

Pflegeethik Initiative: Impfexperiment: Wieviele Todesfälle sind ethisch vertretbar?

Während  sich in den Heimen unmittelbar nach den Impfungen die Corona-Ausbrüche häufen und bis 12. Februar bereit 223 Todesfälle vom PEI offiziell gemeldet wurden, wird die Impfpropaganda auf allen Kanälen fortgesetzt. Nein, keine Sorge, diese Menschen sind gestorben weil sie alt und krank waren, die Impfung hat damit nichts zu tun, sind sich alle Berichterstatter einig. So auch bei dem kürzlich auf dem Nachhauseweg nach der Impfung zusammengebrochene 89 jährige Mann aus Göttingen.  Selbst bei der jüngeren Pflegekraft die am Tag nach der Impfung nicht zum Dienst erschien, weil sie in der Nacht aus heiterem Himmel plötzlich verstorben war, konnte angeblich – außer dem zeitlichen – kein Zusammhang mit der Impfung gefunden werden.

lesen Sie bitte hier weiter (12 min Lesezeit):
pflegeethik-initiative.de/2021/02/17/sterben-nach-impfung/

Hier finden Sie den Artikel mit Vorlesefunktion: https://www.rubikon.news/artikel/das-impfexperiment

Deutungsfielfalt Seite: Impfungen und Impfstoffe

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Aus aller Welt häufen sich die Berichte von Todesfällen und schwersten Nebenwirkungen, die sich nicht nach einigen Tagen zurück bilden. Betroffene stellen Videos ins Netz, mit Menschen die kurz nach der Impfung die Kontrolle über ihren Körper verloren haben und nicht mehr auf hören können, zu zittern.  Über diese fürchterlichen Fälle wurde bislang in keiner Sendung berichtet.  Stattdessen wird der Angstpegel  vor dem Corona-Virus hochgehalten und die Impfung als die Rettung hingestellt, zu der es keine Alternative gibt. Wer sich nicht impfen lassen will, sieht sich moralisch unter Druck gesetzt.  Wissenschaftler und Ärzte, die vor dem Experiment mit den neuartigen Impfstoffen warnen, werden zu keiner Sendung in den Leitmedien eingeladen.

Wie und woran sterben Menschen nach der Corona-Impfung ?

Immer mehr Pflegekräfte und Angehörige, die Impfreaktionen bei den Heimbewohnern miterlebt habe, wenden sich damit an die Anwälte der  Stifung Corona-Ausschuss. So auch ein Pfleger aus einem Heim in Berlin. Sein Bericht über das Sterben nach der Impfung ist erschütternd. 

Die vielen Corona-Ausbrüche und Todesfälle nach den Impfungen in den Heimen verunsichern das Personal. Alle hatten schließlich gehofft, dass nach den Impfungen die Corona-Gefahr gebannt sein würde.  Jedoch nicht nur die Alten reagieren insgesamt viel heftiger auf die Impfung, als erwartet.  Auch Ärzte, Pflegekräfte, Rettungssanitäter und andere Mitarbeiter des Gesundheitswesens berichten von  beängstigenden Symptomen: „Mit dem  AstraZeneca Stoff solltet ihr euch besser nicht spitzen lassen, das ist ein Teufelszeug. …Ich dachte ich sterbe. So schlecht ging es mir noch nie.“, schreibt eine Pflegekraft auf Facebook.  Ein Rettungssanitäter (100%iger Impfbefürworter) schildert, wie sich bei ihm nach der Impfung mit dem AstraZeneca Vakzin, neben heftigen Schmerzen, Fieber und Bluthochdruck ein  Taubheitsgefühl und Lähmungserscheinungen entwickelten. Er will das jetzt in einer Klinik abklären lassen.   Ein Viertel der Geimpften waren anschließend arbeitsunfähig, meldeten mehrere Krankenhäuser.  Einige Regionen haben daraufhin die Impfungen mit diesem Stoff vorläufig ausgesetzt.  Dennoch versuchen die offiziellen Stellen im Sinne von „Was nicht sein darf ….“, besorgniserregende Ereignisse klein zu reden und  zu vertuschen. In Bochum verstarb  am Samstag ein  gesunder  32 jähriger Mann, kurz nach der Impfung, laut Obduktion eines „natürlichen Todes“.  Herzstillstand – ohne erkennbare Ursache – einfach so ???

Da der Staat, unterstützt von einem Großteil der Gesellschaft, das Impfprogamm durchziehen will, werden wohl noch sehr viele Sterben müssen, bevor zugegeben wird, dass das Impf-Risiko nicht länger akzeptiert werden kann.  In diesem Blog finden Sie eine  cronologische Übersicht der vermeldeten Corona-Ausbrüche und Todesfälle nach Impfungen

„Auch in Großbritannien werden Todesfälle in der zeitlichen Folge der Impfungen berichtet. Die Meldungen umfassen insgesamt 236 fatale Fälle. Davon werden 141 explizit als „Todesfälle“ geführt, in allen anderen Fällen ist eine andere Nebenwirkung mit tödlichem Ausgang aufgeführt. 76 Fälle beziehen sich auf den Impfstoff von Pfizer/BioNTech [S. 13], 64 Fälle auf AstraZeneca [S. 10]. Ein Fall ist ohne Zuordnung des Impfstoffs [S. 6]. Besonders auffällig unter den Todesfällen sind dabei 15 Fälle „plötzlichen Todes“ (neun bei Pfizer/BioNTech, sechs bei AstraZeneca), die laut „dailyexpose“ „unmittelbar nach der Impfung tot umgefallen sind“.   Zitat aus:  Britische Regierung veröffentlicht Nebenwirkungen der corona Impfung.

Dieser  Bericht  der Zulassungsbehörde für Arzneimittel in GB, konzentriert sich auf die Impfschäden, die bislang durch den mRNA-„Impfstoff“ von Pfizer verursacht wurden. Insgesamt sind 24’207 Impfschäden dokumentiert worden, wovon 173 tödlich verliefen. Demnach liegt die  statistische Wahrscheinlichkeit einen Impfschaden zu erleiden, bei ungefähr 1 zu 250.

In den USA werden seit dem 19.Dez.2020  mRNA Vakzine gegen Covid-19 verimpft.  Laut  VAERS (Vaccine Advers Event Reporting System)  wurden der US-Regierung bis zum 12. Februar 929 Todesfälle, 190 gefährliche Allergiezwischenfälle (Anaphylaxien) und 198 Fälle von Lähmungen der Gesichtsnerven (Fazialisparese) gemeldet. Auf der Open-VAERS Seite sind nicht nur alle Symptome tabellarisch gelistet, sondern auch fallbezogene Kurzberichte zu den Ereignissen (Datum, Alter des geimpften, ggf. Vorerkrankungen, Zeitpunkt und Art der Symptome, medizinische Behandlung).

Wer hingegen auf der Seite des Paul-Ehrlich Instituts nach Informationen sucht und wissen will, welchen Meldungen dort nachgegangen wird, erfährt lediglich wie Nebenwirkungsmeldungen von  betroffenen Personen online angezeigt werden können.  Konkrete Zahlen und Angaben zu Meldungen  bedürfen wohl einer schriftlichen Presseanfrage.   Insgesamt  hat es den Anschein, dass dieses – dem Gesundheitsministerium unterstellte Institut – auf Anweisung handelt und keine Angaben macht, die  die Impfbereitschaft der Bevölkerung schwächen könnte. Da jede Transparenz fehlt und die Angaben mehr als fragwürdig sind, verstärkt das den Verdacht der Vertuschung.

Herstellerfirmen und Impfbefürworter sehen keine besorgniserregende Signifikanz bei den Nebenwirkungen. Ihre Haltung: Gemessen an der Gesamtzahl der Geimpften, bewegen sich die Nebenwirkungen  in einem tolerablen Bereich  – vergleichbar mit anderen Impf-Risiken. Selbst wenn die gemeldeten Impfschäden und Todesfolgen als solche anerkannt würden, sehen diese darin keinen Grund, von ihrem Ziel abzuweichen, wenigstens 70 Prozent der Bevölkerung gegen Covid-19 zu impfen.  Was dabei jedoch nicht erwogen wird, das Ärzte diese Schäden und Todesfälle  verursacht haben.  Stirbt ein Mensch durch eine ihm vom Arzt empfohlene und verabreichte Impfung  hat der Arzt diese Schädigung zumindest moralisch zu verantworten, selbst wenn er juristisch nicht belangt werden kann.

Um zu verhindern, dass Ärzte (Quaksalber und Bader) die Kranken durch falsche Heilsversprechungen um ihr Geld und ihre Gesundheit brachten,  kannte man in den früheren Hochkulturen, Regelungen wie z.B.: „Wer einem Kranken durch die Behandlung das Augenlicht nimmt, muss ihm eine Begleitperson stellen.“  Unser heutiges Gesundheitssystem  belohnt hingegen die, die  Gesunde krank und Kranke  kränker machen.  Bezogen auf die Corona-Impfung muss von einem staatlich geförderten Gesundheitsexperiment gesprochen werden.  Dabei wird  offenbar  in Kauf genommen, dass ein bestimmter Prozentsatz der Geimpften zu Tode kommt oder bleibende Schäden davon trägt.  Bisher sehen wir noch nur Erstreaktionen, diese sind jedoch zum Teil so heftig und ungewöhlich, dass das Experiment sofort gestoppt werden müsste.

Corona-Risiko vs Impf-Risiko

Rechtfertigt das Risiko an  Corona  zu sterben, das Risiko an der Impfung zu sterben ?

Zunächst einmal muss hier unterschieden werden  zwischen Lebens-Risiko und Behandlungs-Risiko.  Zum Lebensrisiko gehört es, dass  Menschen  sich infizieren und sterben können. Zum Behandlungsrisiko gehört es, dass Menschen in Folge einer medizinischen Behandlung sterben. Wenn sich ein Mensch auf die Impfung einlässt, so weil ihm ein Infektionschutz versprochen wird und er darauf vertraut, dass das Impf-Risiko geringer ist, als das Risiko an Corona schwer zu erkranken und zu sterben.
Damit der Arzt nicht belangt wird, wenn die Behandlung  zum Tod geführt hat, lässt er sich unterschreiben, den Patienten über die Risiken informiert zu haben. Mit seiner Unterschrift unter die Einverständniserklärung zur Impfung, bekundet der Patient – die ihm erklärten Risiken in Kauf zu nehmen. Von einem tödlichen Ausgang oder bleibenden Schäden steht jedoch in den „Aufklärungsbögen“ über die Corona-Impfung nichts.  Die Aufklärung ist so gehalten, dass sich  möglichst viele auf das Risiko dieses Impfexperimentes einlassen.  Auch vor diesem Hintergrund wird die Ärzteschaft versuchen, vermeintliche Impfschäden nicht als solche anzuerkennen. Todesfälle durch Impfung darf es schon aus haftungsrechtlichen Gründen nicht geben.  Das Impf-Risiko trägt derzeit alleine der Patient.  Und dies bei Impf-Stoffen die weder den Geimpften noch andere vor Ansteckung schützen.

Lebensrisiko: Grippe-Tod
Stirbt ein kranker, alter Mensch, weil sein geschwächter Körper eine Virusinfektion nicht verkraftet, wurde das bislang als eine natürliche, häufige Todesursache angesehen. In jedem Jahr sind während der Grippe-Zeiten deutlich mehr Menschen gestorben, vor allem eben die Alten und Schwachen.  Am 3. März 2018 verstarben 3863 Bundesbürger*innen. Von diesen waren 2305  älter als 80.  Damals gingen wohl die meisten Toten auf Influenza zurück. Jedes Jahr gibt es Wochen in denen Krankenhäuser übervoll sind und Patienten vor der Notaufnahme und auf den Fluren auf Hilfe warten.  Seit 1970, dem Jahr, in dem ich als 17jährige mit der Krankenpflegeausbildung meine Berufslaufbahn startete, immer das gleiche Bild.  Grippe-Zeit = volle Krankenhäuser, volle Leichenhallen.  Besonders erinnere ich mich an ein Wochenende, an dem jede nicht selbst erkrankte Pflegekraft Doppelschichten machen musste.  Unsere 30 Bettenstation (Innere) war mit an die 40 Patienten belegt und wir hatten an dem Wochenende 8 Todesfälle und ebensoviele Neuzugänge.  Ohne die Mithilfe von Angehörigen, die sich nicht nur um ihren eigenen Kranken, sondern auch um die anderen im Zimmer  gekümmert haben, wäre das volle Chaos ausgebrochen.  Ärzte und Pflegende haben getan was sie konnten.  Mit mehr Personal hätten wir sicherlich den ein oder anderen Todesfall verhindern können. Nach der  Grippe-Welle erhob sich jeweils eine Entrüstungs-Welle, mit der Forderung nach mehr Personal. Bis heute hat sich daran nichts geändert.  Das  Sterberisiko an Corona- oder anderen Grippeviren steht in einem Zusammenhang mit der personellen Ausstattung.  Wen eine Grippe schwer erwischt hat, braucht neben der richtigen Medizin, eine Pflegeperson oder einen Angehörigen an seiner Seite, bis die „Krisis“ überwunden ist.  Die Grippe-Impfungen, die seit Jahrzehnten jährlich durchgeführt werden, haben erkennbar nicht zu einem  Rückgang der „Grippe-Toten“  geführt.

Bisher haben 99,6 Prozent der Deutschen die „Corona-Pandemie“ überlebt.  Selbst von denen die nachweislich (positiver PCR-Test) infiziert waren, habe 96,5 Prozent überlebt. Laut RKI vom 16.02.21,  gab es 2.342.843 Infizierte (positiv getestete) und 65.605 Tote (Todesfälle im Zusammenhang mit einem positiven Testergebnis).  Durchschnittlich waren die Verstorbenen 82 Jahre alt.  Bei den allermeisten (50 – 80 % so verschiedene Schätzungen) handelt es sich um mehrfach vorerkrankte und altersschwache Pflegeheimbewohner.  Wie viele von diesen primär an den Folgen einer Infektion mit SARS-CoV-2 gestorben sind, ist nicht bekannt. Insider berichtet, dass viele an den durch die Schutzmaßnahmen verursachten Gefahren verstorben sind (Verängstigung, Isolation, fehlender Behandlung,mangelhafte Pflege etc.). Vereinzelt kam es auch bei jüngeren Menschen nach einer echten Infektion (nicht nur als PCR-positiv auf dem Papier stehend) zu einem schweren oder gar tötlichen Verlauf.  Bezogen auf die Gesamtbevölkerung liegt das Sterberisiko laut Heinzbergstudie bei 0,34 Prozent, laut Stanfordstudie bei 0,23 Prozent.  Tatsächlich –so das Ergebnis von rund 700 Obduktionen am UKE in Hamburg, konnte nur bei einem Prozent der „Corona-Toten“, keine Vorerkrankung festgestellt werden. Alle anderen hatte im Schnitt 3 so schwerwiegende Vorerkrankungen, die mit ihrem Tod in Zusammenhang standen.

Erwähnenswert außerdem:  Seit Corona geht die Sterberate an Influenza und anderen Grippe-Viren gegen Null.  Das hängt damit zusammen, dass der PCR-Test über alles gestellt wird. Es wird nicht geprüft, ob bei den schweren Verläufen andere Krankheitserreger mit im Spiel sind.  Die anderen Viren sind ja nicht plötzlich verschwunden, nur weil sich derzeit kein Arzt  für sie interessiert. Während die WHO am 20.01.2021 die Testrichtlinien der Erkenntnis angepasst hat, dass der  PCR-Test nicht ausreicht, um eine Infektion (Krankheits-Fall)  nachzuweisen,  gilt in Deutschland nach wie vor jeder mit einem positiven Test als infiziert (erkrankt) und ansteckend, auch wenn er keinerlei Symptome hat.  Gesunde werden zu Kranken erklärt und isoliert.

Behandlungsrisiko: Impf-Tod

Anders als in Deutschland sieht Großbritannien bei gut zweihundert Verstorbenen nicht nur einen zeitlichen, sondern auch einen ursächlichen  Zusammenhang mit der  Covid-19 Impfung.  Auf zehn Millionen Geimpfte, kommen 244 Todesfälle (Stand Ende Januar 2021).  Wie in diesem Beitrag näher ausgeführt, besteht für die mRNA Impfstoffe ein 40 mal höheres Sterberisiko gegenüber anderen Grippeimpfungen, bei denen auch laut WHO die Todesrate bei 5,75 : 10 Mill.  liegt.

Für die zuerst geimpfte Gruppe der Pflegeheimbewohner lagen vor Impfbeginn keine Studienergebnisse vor. Denn alte Menschen mit Vorerkrankungen, wie sie bei den allermeisten Pflegebedürftigen zu finden sind, waren zur Impf-Studie nicht zugelassen, wie die hier berichtete Antwort von BioNTech bestätigt.  Die meisten Pflegebedürftigen leiden an mehreren chronischen Erkrankungen und nehmen Medikamente.  Ihr Immunsystem ist geschwächt, weshalb sie zur Hochrisikogruppe zählen. Der nächste Krankheitskeim oder aber eine durch Impfung provozierte Immunantwort, kann diese umbringen.  Und genau das wird jetzt auch überall in der Welt beobachtet. Die Impfung gibt vielen den Rest.  Sie bringt sie um!  Anstatt sich hier um Vertuschung zu bemühen und die Impfkampagnen fortzusetzen, müsste zwingend die  Frage der Kontraindikation geprüft werden.

Alternative zur Impfung:  Aufklärung und Ehrlichkeit 

Besorgte Bürger und Kommunalpolitiker zeigen sich entrüstet, angesichts des „Impfdebakels“, womit jedoch nicht die Toten und Ausbrüche gemeint ist, sondern die Lieferengpässe bei den Impfstoffen.  Es geht nicht so zügig voran, wie versprochen und herbeigesehnt,  von der seit 11 Monaten in einer Corona-Angst-Blase gefangen gehaltenden Bevölkerung.

Wir werden wohl nicht verhindern können, dass sich die Mehrzahl der Bürger impfen lässt.  Schließlich haben ja sogar die Kirchen, die  Corona-Impfung zum Akt der Nächstenliebe erklärt. Von morgens bis abends Impf-Propaganda auf allen Kanälen, das zeigt Wirkung. Auch bei meiner eigenen Mutter: „Wenn doch alle wichtig finden, dass wir Alten uns impfen lassen, damit sich das Leben wieder normalisiert, mache ich das.“, entgegnete sie meinem Versuch sie davon abzubringen: „In meinem Alter ist es egal woran man stirbt, ob  an der Impfung oder an Corona. Wegen mir muss auch keiner eine Maske anziehen, das halte sich sowieso für Quatsch. Aber ich will, dass alle wieder wie früher zu mir kommen und nicht nur von weitem winken.“  Andere Alte erklären, dass sie nicht Schuld sein wollen, wenn die Kinder nicht mehr in die Schule dürfen und so viele jüngere in ihrer Existenz gefährdet werden.

Da diese  Impfstoffe jedoch niemanden davor schützen sich selbst oder andere anzustecken, ändert sich an der Gefährdungslage im Grunde gar nichts.  Und das Versprechen, mit den milderen Verläufen bei den Geimpften, wankt gewaltig,  angesichts der zahlreichen Ausbrüche und tödlichen Verläufe gerade bei den Geimpften.   Es stimmt mich sehr traurig und besorgt, nicht verhindern zu können,  dass sich so viele Menschen  auf dieses  gesundheitsschädigende Impf-Experiment einlassen.  Selbst wenn ich die einzige auf diesem Planeten wäre, die vor dem gemeingefährlichen Unsinn dieser Impfung warnt, nichts könnte mich davon abhalten!

Adelheid von Stösser

St. Katharinen den 17.02.2021

Hinweis: Mir ist bekannt, dass etliche Mitglieder unseres Vereins der Corona-Impfung positiv gegenüber stehen und sei es nur in der Annahme, alleine auf diesem Wege wieder zurück in die frühere Normalität zu finden. Ich habe dafür volles Verständnis.  Als Initiative, die sich auf die Fahne geschrieben hat, dafür einzutreten, dass die Würde und Rechte pflegebedürftiger Menschen gewahrt werden,  ist es jedoch unsere Pflicht  Rechtsverletzungen anzuzeigen.

reitschuster.de: Nichtigkeitsklage gegen die Zulassung des BioNTech-Impfstoffs

Ein juristischer Paukenschlag gegen die Impfstoffhersteller. Gestern reichte die Bozner Rechtsanwältin Renate Holzeisen eine Nichtigkeitsklage laut Art. 263 AEUV gegen den Durchführungsbeschluss der EU-Kommission hinsichtlich der zentralisierten Zulassung des Impfstoffs „Comirnaty“ samt Antrag auf ein beschleunigtes Verfahren beim Europäischen Gericht ein. Dem Verfahren wurde heute Vormittag die Nummer T-96/21 von der Kanzlei des Europäischen Gerichts zugewiesen.

Die Grundlage: EU-Bürger, die an erster Stelle der von der EU-Kommission vorgegebenen Covid-Impfstrategie stehen – vor allem Mitarbeiter im Bereich Gesundheit und Pflege – sind in ihrem Grundrecht auf ein hohes Gesundheitsschutzniveau, auf körperliche Unversehrtheit und auf Gesundheitsschutz persönlich und unmittelbar betroffen, weil sie nachweislich einem enormen Druck in Richtung Impfzwang ausgesetzt sind. Dabei erfolgten die Marktzulassungen der experimentellen Covid-Impfstoffe zentral durch die EU-Kommission – ohne dass dafür weitere Entscheidungsprozesse in den Mitgliedstaaten nötig sind. Dass die EU-Kommission die Mitgliedstaaten ständig dazu antreibt, die Anzahl der Verimpfungen zu erhöhen, geht auch direkt aus den Kommunikationsveröffentlichungen der EU-Kommission hervor.

Von Christian Euler

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reischuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

um besseren Verständnis für Nichtjuristen: Die Nichtigkeitsklage ist einer der Rechtsbehelfe, die vor dem Gerichtshof der Europäischen Union eingelegt werden können. Der Kläger beantragt damit die Aufhebung eines Rechtsakts, der von einer Institution, einem Organ oder einer Einrichtung der Europäischen Union erlassen wurde.

Im Mittelpunkt der aktuellen Klage steht der Covid-19-mRNA-Impfstoff „Comirnaty“ des – Nomen est Omen – ‚An der Goldgrube‘ in Mainz ansässigen Biotechnologieunternehmens BioNTech. „Corminaty“ ist die erste in der EU auf mRNA basierte Substanz, die als Covid-Impfstoff zentral von der Europäischen Kommission bedingt zugelassen wurde. In der Funktionsweise entspricht er einem gentechnisch basierten Eingriff und hat laut Klageschrift „absolut nichts mit herkömmlichen Impfstoffen zu tun.“ Faktisch entspreche der Wirkstoff einem Gentherapeutikum. „Auch die zwei weiteren als Impfstoffe zugelassenen Substanzen von Moderna und AstraZeneca sind experimenteller Natur“, heißt es in der Klageschrift, die Reitschuster.de vorliegt. Analoge Klagen werden demnächst auch gegen deren Zulassung eingereicht.

Kläger sind 36 Südtiroler, die sämtlich im Gesundheits- bzw. Pflegewesen tätig sind und einem immer stärkeren Impfzwang ausgesetzt werden. Der Druck ist immens und reicht von einem sozial moralisierenden Druck bis hin zur Anordnung arbeitsrechtlicher Konsequenzen. Die Aggression gegen jene, die sich nicht diesen experimentellen „Impfstoffen“ unterwerfen wollen, hat Holzeisen zufolge in Italien kürzlich einen Höhepunkt erreicht, als der Haus- und Hof-Virologe der italienischen Regierung (praktisch das italienische Pendant von Drosten), wörtlich zum „Abschuss“ der Covid-Impfgegner und zu einem noch mindestens zwei bis drei Monate andauernden Lockdown aufgerufen hat. „Wir haben längst die Grenzen des Erträglichen verlassen“, mahnt die Juristin, die auch an den obersten Gerichtshöfen Italiens zugelassen ist.

„In der Sache selbst sind die Verletzungen geltenden EU-Rechts über die Zulassung von Arzneimitteln so gravierend“, so die Einschätzung von Rechtsanwältin Holzeisen, „dass dies zu einer sofortigen Aussetzung der Marktzulassung führen muss, wenn die Europäische Gemeinschaft die in ihren Verträgen und der Grundrechtscharta verankerten, den EU-Bürgern zu garantierenden Grundrechte noch einigermaßen ernst nimmt.“

In der Nichtigkeitsklage wird zunächst die Begründung der Klagelegitimation der 36 Kläger ausgeführt. Holzeisen ist davon überzeugt, dass diese vorliegt – und rechnet damit, dass es nun sogar zu Streithilfen aus weiteren EU-Mitgliedsländern kommt: „Der Impfzwang, der auf die Verweigerer der experimentellen Covid-Impfung, ausgeübt wird, die in der Funktionsweise einem gentechnisch basierten Eingriff entspricht, entspricht einer Situation der Vogelfreiheit.“

Dipl.-Volkswirt Christian Euler widmet sich seit 1998 intensiv dem Finanz- und Wirtschaftsjournalismus. Nach Stationen bei Börse Online in München und als Korrespondent beim „Focus“ in Frankfurt schreibt er seit 2006 als Investment Writer und freier Autor u.a. für die „Welt“-Gruppe, Cash und den Wiener Börsen-Kurier.

Corona Ausschuss: Ad-hoc 6: Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung. Er stammt aus dem Seniorenwohnheim AGAPLESION Bethanien Havelgarten in Berlin-Spandau. Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren, welche zwar an Demenzerkrankungen litten aber sich vor der Impfung in einem ihrem Alter entsprechenden guten körperlichen Zustand befanden, verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung. Erste Krankheitssymptome hatten sich bereits kurz nach der Impfung gezeigt. Nach den 2020news.de bislang vorliegenden Informationen war die zwingend erforderliche angemessene Aufklärung über die Risiken dieses Impfstoffes unzureichend – dies unter anderem deswegen, weil sie nicht ausführlich auf die Neuartigkeit dieses in der EU nur bedingt zugelassenen mRNA-Impfstoffes hingewiesen wurden. 

Rechtsanwältin Viviane Fischer und Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich vom Corona-Ausschuss sprachen im Videointerview mit dem Whistleblower über die näheren Umstände der Impfung, die aufgetretenen Symptome und die Andersartigkeit des Sterbens in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung.

lesen bitte hier weiter: 2020news.de

Quelle: https://2020news.de/videos/20210213_online_Ad-hoc_6_Impftod_in_Berliner_Altenheim_.mp4

Principia Scientific: Britische Regierung veröffentlicht schockierenden Bericht über COVID-Impfstoff-Nebenwirkungen

Die britische Regierung hat einen Bericht veröffentlicht, der die Nebenwirkungen der Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Oxford/AstraZeneca aufzeigt, die seit dem Beginn der Einführung am 8. Dezember aufgetreten sind. Die Ergebnisse sind nicht gerade angenehm zu lesen.

Quelle: Principia Scientific Übersetzung: unser-mitteleuropa.com

Der Bericht hat die Daten zusammengetragen, die bis zum 24. Januar 2021 über das MHRA Yellow Card Scheme eingegeben wurden. Zu diesem Zeitpunkt waren schätzungsweise 5,4 Millionen Erstdosen des Impfstoffs von Pfizer/BioNTech und 1,5 Millionen Dosen des Impfstoffs der Universität Oxford/AstraZeneca verabreicht worden, und etwa 0,5 Millionen Zweitdosen, hauptsächlich des Impfstoffs von Pfizer/BioNTech, waren verabreicht worden.

Aber wie vorhergesagt, kam es mit dem Anstieg der verabreichten Impfstoffe auch zu einem Anstieg der unerwünschten Reaktionen: 49.472 gemeldete Reaktionen auf den Impfstoff von Pfizer/BioNTech und 21.032 Reaktionen auf den Impfstoff von Oxford/Astrazeneca. Für beide Impfstoffe bedeutet dies, dass 1 von 333 Personen eine unerwünschte Reaktion erleidet. Diese Rate könnte tatsächlich höher sein, da einige Fälle möglicherweise nicht an das Yellow Card Scheme gemeldet wurden.

The Daily Expose hat sich den Regierungsbericht (den Sie hier finden können) angesehen und die Reaktionen auf den Pfizer-Impfstoff eingehend untersucht.

Dank des Pfizer-Impfstoffs, der die MRNA-Technologie verwendet, um menschliche Zellen anzuweisen, „eine bestimmte Aufgabe“ auszuführen, sind nun 5 Menschen blind und bei weiteren 31 wurde das Sehvermögen beeinträchtigt. Insgesamt wurden bis jetzt 634 Augenerkrankungen gemeldet.

lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Tabelle aus dem Regierungsbericht

Es hat auch 21 zerebrovaskuläre Unfälle dank des experimentellen Impfstoffs von Pfizer gegeben. Ein zerebrovaskulärer Unfall (Schlaganfall) ist der plötzliche Tod einiger Gehirnzellen aufgrund von Sauerstoffmangel, wenn der Blutfluss zum Gehirn durch Verstopfung oder Riss einer Arterie zum Gehirn beeinträchtigt ist.


Wir haben bereits am 4. Dezember berichtet, wie die britische Regierung zugegeben hat, dass sie nicht weiß, ob der Impfstoff von Pfizer einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat, was alle auf Kindersegen hoffenden Menschen kaum überzeugen konnte, sich impfen zu lassen. Aber dieses Eingeständnis beinhaltete auch Kommentare zur Schwangerschaft, die wie folgt lauteten:

‚Schwangerschaft‘
Es gibt keine oder nur eine begrenzte Anzahl von Daten über die Verwendung des COVID-19 mRNA-Impfstoffs BNT162b2.
Studien zur Reproduktionstoxizität bei Tieren wurden nicht abgeschlossen. COVID-19 mRNA-Impfstoff BNT162b2 wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen.
Bei Frauen im gebärfähigen Alter sollte eine Schwangerschaft vor der Impfung ausgeschlossen werden. Darüber hinaus sollten Frauen im gebärfähigen Alter geraten werden, eine Schwangerschaft für mindestens 2 Monate nach der zweiten Dosis zu vermeiden.

Warum um alles in der Welt haben wir also innerhalb des Pfizer-Impfstoff-Analysedrucks insgesamt 4 Spontanaborte gefunden, die auf den Erhalt einer Dosis des Pfizer-Impfstoffs zurückzuführen sind? Die eigene Empfehlung der Regierung lautet, dass jede Schwanger oder Frauen, die innerhalb der nächsten zwei Monate schwanger werden will, den Pfizer-Impfstoff meiden sollte, warum also erhalten schwangere Frauen diesen Impfstoff? Sie werden in den Mainstream-Medien nichts darüber hören.
Traurigerweise gab es auch 2 Berichte über spontane Fehlgeburten nach Verabreichung des Impfstoffs von Oxford / Astrazeneca.


Dann sind wir über eine noch schockierendere Statistik gestolpert. Das Yellow Card Scheme hat 59 Berichte über Todesfälle und 7 Berichte über plötzlichen Tod aufgrund des Impfstoffs von Pfizer erhalten. Das sind 7 Menschen, die unmittelbar nach der Impfung tot umgefallen sind.


Aber die Gesamtzahl der „Fatal Outcome“-Meldungen aufgrund des Pfizer-Impfstoffs, auch bekannt als „Todesfälle“, beträgt seit dem 24. Januar bereits 107. Das sind also 5 Menschen, die jetzt blind sind, 21, die einen Schlaganfall erlitten haben, 4, die eine Fehlgeburt erlitten haben, obwohl die Regierung im Kleingedruckten rät, dass schwangere Frauen die „Impfung“ meiden sollten, und 107, die leider verstorben sind, und das alles als Folge eines experimentellen, notfallmäßig zugelassenen Impfstoffs, für den die Hersteller absolut keine Verantwortung tragen, wenn es darum geht, zur Rechenschaft gezogen zu werden oder eventuelle Nebenwirkungen auszugleichen.


Wir können Ihnen auch mitteilen, dass bis zum 24. Januar 2021 das Yellow Card Scheme 69 Berichte über Bell’s Palsy (Gesichtslähmung) aufgrund des Impfstoffs von Pfizer/BioNTech erhalten hat. Bell’s Palsy ist eine Erkrankung, die eine Schwäche oder Lähmung der Muskeln in einer Seite des Gesichts verursacht. Sie ist die häufigste Ursache für Gesichtslähmungen.

Die Regierung hat natürlich versucht, all diese schrecklichen Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe wegzuerklären. In dem Bericht heißt es:

Ein hoher Anteil der Menschen, die im Rahmen der bisherigen Impfkampagne geimpft wurden, ist sehr alt, und viele von ihnen hatten auch bereits bestehende medizinische Erkrankungen. Älteres Alter und chronische Grunderkrankungen machen es wahrscheinlicher, dass zufällige unerwünschte Ereignisse auftreten, insbesondere angesichts der Millionen von Geimpften. Es ist daher wichtig, dass wir diese Berichte sorgfältig prüfen, um mögliche Nebenwirkungen von Krankheiten zu unterscheiden, die auch unabhängig von der Impfung aufgetreten wären.

Das, liebe Leser, ist die Aussage eines „Heuchlers“. Zehntausende von Menschen sind mit Grunderkrankungen innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven Test auf SARS-CoV‑2 gestorben, doch ihr Tod wurde als „definitiv Covid“ bezeichnet und in die Covid-Todesstatistik aufgenommen (Sie glauben das nicht? Dann sehen Sie sich die eingehende Analyse der ONS- und NHS-Daten an). Aber natürlich dürfen wir diese Methode der Zählung von Todesfällen nur anwenden, wenn es um Covid geht. Denn wenn es um den Impfstoff geht, wird uns gesagt, dass sie wahrscheinlich an ihren „underlying conditions“ gestorben sind, d.h. dass wir alle Berichte über Todesfälle mit einer „Prise Salz“ nehmen sollten.

Das Problem dabei ist, dass diese Berechnungsmethode dazu geführt hat, dass das britische Volk seit fast einem Jahr unter diktatorischer Tyrannei lebt.

Dies sind nur die unmittelbaren Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe, und auch nur die, über die berichtet worden ist. Wir wollen gar nicht daran denken, welche unerwünschten Wirkungen wir auf lange Sicht noch erleben werden…

Quelle: Principia Scientific

Corona Ausschuss: Sitzung 36: Ist es ein Teufelszeug? – mRNA-Technologie im Schafspelz

Prof. Dolores Cahill (Translationale Forschung), Martin Schwab, Dr. Renate Holzeisen, Dr. Dieter Langer (ehem. Amtsarzt beim Gesundheitsamt)

  • 28:35 Begrüßung Team Freiheit Amir
  • 33:13 Film über mutmaßlichen Impfschäden.
    Dolores Cahill
    40:37 Deutsche Zusammenfassung
    1:14:37 Deutsch Zusammenfassung
  • 1:25:28 Martin Schwab
  • 2:06:55 Renate Holzeisen
  • 2:41:14 Dr. Dieter Langer (ehem. Amtsarzt beim Gesundheitsamt)
    85% Immunität in der Heinsberg Studie von Prof. Streeck (Herdenimmunität)
  • 2:55:34 Dr. Wolfgang Wodarg
  • 3:31:37 Dr. Georg Lind (Moral- und Demokratiepsychologe)
    Moralische Kompetenz-Tests (MKT)
    Moral Judgement Interview (MJI)
    Defining Issues Test (DIT)
  • 4:08:08 Tamir Turgal (Israelische Rechtsanwalt und Buchautor)
    4:17:12 Übersetzung
    4:30:07 Übersetzung
  • 5:04:50 Prof. Max Otte Schnelles Denken, langsames Denken
    Kognitive Dissonanz
    Politikwissenschaft: Wer hat Interesse an dieser Pandemie?
    vvccv

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

2:55:34 Dr. Wolfgang Wodarg

3:31:37 Dr. Georg Lind (Moral- und Demokratiepsychologe)
  • Moralische Kompetenz-Tests (MKT)
  • Moral Judgement Interview (MJI)
  • Defining Issues Test (DIT)

Kommentare:

malina kapina​in: Bulgarien – da komme ich her – würde niemand auf der Idee kommen, dass die Regierung dich schützen will. Das Problem hier – viele glauben das.

reitschuster.de: Bayern: Sieben Tote nach BioNTech/Pfizer Corona-Impfung in Altersheim

Erschütternde Meldung aus Bayern: Wie das Landratsamt Miesbach gestern mitteilte, kam es jetzt kurz nach einer Massenimpfung in zwei Senioreneinrichtungen zu größeren Corona-Ausbrüchen. In einem Altersheim starben mittlerweile von den geimpften Bewohnern sieben Personen, von den Nichtgeimpften starb eine Person. In dem zweiten Altersheim gab es bislang noch keinen Todesfall. Der verwendete Impfstoff stammt von BioNTech/Pfizer.

Ein Gastbeitrag des Journalist Robert Kahlert der hier hier unter Pseudonym, schreibt weil er bei diesem Thema nicht namentlich genannt werden will. Was einiges über die Atmosphäre in unserer Gesellschaft und in unseren Medien aussagt.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reischuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

In der Senioreneinrichtung, in der acht Bewohner starben, sind 41 Bewohner positiv auf das Virus getestet worden, davon waren 34 zuvor geimpft worden. 24 Mitarbeiter wurden positiv getestet, von denen fünf geimpft worden waren.

Die offizielle Erklärung des Landratsamtes lautet, daß die Impfungen für die Verstorbenen zu spät gekommen seien: „Aufgrund des engen zeitlichen Abstands zwischen Impfung und Ausbruch ist davon auszugehen, dass sich die Geimpften bereits zum Zeitpunkt der Impfung angesteckt hatten (also während der Inkubationszeit geimpft wurden).“ Völlig sicher ist das jedoch nicht.

Die Frage liegt nämlich nahe, ob die Todesfälle nicht erst durch die Impfung hervorgerufen oder gefördert wurden. Angesichts der dramatischen Vorgänge kann es daher nur eine Maßnahme geben: Sofortiger Stopp aller Impfungen, bis die Ursache der Todesfälle restlos geklärt ist.

Sollte die Impfung schuld am Tod der alten Menschen sein, wäre das auch der Tod des Impfprogramms und des politischen Kurses des Ministerpräsidenten Markus Söder. Da die bayerische Staatsregierung kein Interesse an einem solchen Ergebnis hat, ist die völlige Unabhängigkeit der Aufklärung sicherzustellen.

Unterdessen können besorgte Miesbacher Bürger fürs erste aufatmen. Dem Landkreis ist der Impfstoff ausgegangen. Nachschub wird erst in drei bis vier Wochen erwartet. Diese Zeit sollte für eine schonungslose Aufklärung der Todesfälle genutzt werden.


PS (Boris Reitschuster): Besonders brisant: Laut einer Veröffentlichung des Robert-Koch-Instituts ist für die Wirkung des BioNTech-Impfstoffes, ebenso wie für die des Mittels von Moderna, kein Nachweis erbracht, dass er Menschen über 74 Jahren überhaupt hilft (siehe hier). Ich habe dazu eben auch in der Bundespressekonferenz die Regierung gefragt, auch zu den im Text aufgeworfenen Aspekten. In Kürze mehr dazu.
Unten finden Sie noch eine Liste von Links zu Berichten über Ereignisse im Zusammenhang mit Impfungen.

„Diese Impfung ist ein Experiment an Menschen“Selbst vor genverändertem Mais herrscht in Deutschland große Angst. Dagegen kaum vor einer Impfstrategie, die künstlich erzeugte Gene in den Organismus einführt. Die sei viel zu wenig erforscht, das Risiko von Nebenwirkungen gewaltig, so Hockertz.

Corona-Impfung: Explosives im KleingedrucktenMedien und Politik beteuern, der Schutz der Hochbetagten sei oberste Priorität bei der Impfung. Jetzt stellt sich heraus: Ob die Wirkstoffe das überhaupt leisten, steht offenbar in den Sternen. Das legen nicht Verschwörungstheoretiker nahe – sondern das RKI.

19.1.2021: Allergische Reaktionen in Kalifornien
https://web.de/magazine/news/coronavirus/allergische-reaktion-kalifornien-corona-impfdosen-verkehr-35451692

18.01.2021: Nach Impfungen: Corona-Ausbruch in Pflegeheim in Itzstedt
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Nach-Impfungen-Corona-Ausbruch-in-Pflegeheim-in-Itzstedt,pflegeheim352.html13.01.2021: Mehrere Coronafälle nach Impfungen in Altenheim in Schloß Holte-Stukenbrock
https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/schloss_holte_stukenbrock/22935059_Mehrere-Coronafaelle-nach-Impfungen-in-Altenheim-in-Schloss-Holte-Stukenbrock.html15.01.2021: Corona-Ausbruch in Altenheim vor der zweiten Impfung
https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/riedstadt/corona-ausbruch-in-altenheim-vor-der-zweiten-impfung_2296265115.01.2021: Corona-Ausbrüche trotz erster Impfung in Dortmunder Altenheim
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/corona-ausbrueche-trotz-impfung-in-awo-altenheim-kirchlinde-plus-1592496.htmlStand 14. Januar 2021: Altenheim-Bewohner trotz Impfung infiziert
https://www.rheinpfalz.de/lokal/rhein-pfalz-kreis_artikel,-altenheim-bewohner-trotz-impfung-infiziert-_arid,5156475.html?reduced=trueStand 14.01.2021: Bedburger Pflegeheim: Senioren und Personal nach Impfung an Corona erkrankt
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/Coronafaelle-nach-Impftermin-in-Bedburger-Pflegeeinrichtung-100.htmlStand 14.01.2021: Corona-Infektion nach erster Impfung: Chaos im Altersheim
https://www.tag24.de/thema/coronavirus/corona-infektion-nach-erster-impfung-chaos-im-altersheim-1797483Stand 08.01.2021: Rödinghausen: Corona-Ausbruch in Seniorenheim nach Impfungen
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/corona-ausbruch-altenheim-roedinghausen-nach-impfung-100.htmlStand: 08.01.2021: Positive Corona_Tests nach Imfpung:Wissenschaftler entwarnen
https://www.br.de/nachrichten/wissen/positive-corona-tests-nach-impfung-wissenschaftler-entwarnen,SLVBrvxStand: 08.01.2021 Infektion nach Impfung, Mehrere Personen in bayrischem Altenheim neu infiziert
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/moegliche-erklaerungen-infektion-nach-impfung-mehrere-personen-in-bayerischem-altenheim-neu-infiziert_id_12838280.htmlStand: 08.01.2021: Sars-CoV-2-Ausbruch bei geimpften Altersheimbewohnern
https://www.nzz.ch/panorama/sars-cov-2-ausbruch-bei-geimpften-altersheimbewohnern-ld.1595459?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE04.01.2021: Tage nach erster Impfung erneut Corona-Ausbruch in Seniorenheim auf Mallorca
https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2021/01/04/coronavirus-mallorca-ausbruch-seniorenheim-impfung/79819.htmlIn den Kommentaren finden sich weitere Fälle:
https://www.corodok.de/zufaelle/#more-11388


Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.


News 23: Impfzwang & Nebenwirkungen: Reitschuster bringt Regierungssprecher in Erklärungsnot

Der Journalist Boris Reitschuster brachte die Sprecher der Bundesregierung bei einer Pressekonferenz am 28. Dezember in Erklärungsnot. Auf die Frage, wer denn für mögliche Risiken und Nebenwirkungen von Corona-Impfungen haftet, konnte eine Mitarbeiterin des Bundesgesundheitsministeriums keine Antwort liefern. Es gäbe auch keine fundierten Erkenntnisse darüber, ob und in welchem Maße eine Impfung nicht nur die geimpfte Person schützt, sondern auch andere Personen, erklärte die BMJV-Sprecherin Dr. Keitel.

PI Politik Spezial: Corona Impfung – Erste CDC-Auswertung ist alarmierend

In Deutschland gehen heute mit enormem Mediengetrommel die Impfungen los. In den USA hat die CDC kurz zuvor eine höchst alarmierende Zahl über Nebenwirkungen vorgelegt. Sie wird hierzulande einfach ignoriert … Hier noch die Quelle (Das Schaubild im Video mit den Zahlen stammt aus der 6. Folie der CDC-Auswertung) cdc.gov

https://die-krise-hält-sich-nicht-an-regeln.de/

Stern: Hausarzt hat genug von Impfgegnern – und hängt Zettel mit Infos in Praxis auf

Auf Facebook, Telegram oder WhatsApp tummeln sich die Verschwörungstheoretiker und Impfgegner, die seit Wochen Falschinformationen und Zweifel bezüglich der neuen Corona-Impfung säen. Ein Arzt aus Neu-Ulm ertrug das Geschwurbel nun nicht mehr.

lesen Sie weiter auf -> https://www.stern.de/gesundheit/hausarzt-hat-genug-von-impfgegnern—und-haengt-infozettel-in-praxis-auf-9544446.html

Epochtimes: Österreichs Regierungsberater: Corona-Impfstoff für Herdenimmunität ungeeignet

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwerer Nebenwirkungen nach einer COVID-19-Impfung und wie viele Menschen müssen sich impfen lassen, um eine Herdenimmunität zu erreichen? Über diese und andere Themen rund um den Corona-Impfstoff sprach der Wiener Infektiologe Professor Herwig Kollaritsch in einem ORF-Interview.

Seit Monaten propagieren Politik und Medien COVID-19-Impfungen, um der Corona-Pandemie ein Ende zu setzen. Der Wiener Infektiologe Professor Herwig Kollaritsch, der in der Corona-Task-Force des österreichischen Gesundheitsministeriums mitarbeitet, entkräftete die Illusion, dass mit der Impfung Normalität einkehrt.

lesen Sie weiter auf

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/oesterreichs-regierungsberater-corona-impfstoff-fuer-herdenimmunitaet-ungeeignet-a3407940.html?telegram=1

Expresszeitung: Vogelgrippe, Schweinegrippe, Corona Virus Welche Parallelen gibt es?

Kommentar der Redaktion: Sehr anschauliche Zusammenfassung mit der heutigen Situation vergleichbaren Szenarien der Vergangenheit!

Empfehlenswert auch diese Beiträge:
Arte Doku „Profiteure der Angst (2009)“ arte: Doku – SARS H1N1 H5N1 Das Geschäft mit der Schweinegrippe (NDR 2009), WHO hält globale Seuche für unvermeidbar (Spiegel 2004), Schweinegrippe: Wie die WHO das Vertrauen der Verbraucher verseucht (Spiegel 2010)

YouTube Kanal LFM Lokal-Fernsehen-München | expresszeitung.com

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Ist dazu verdammt sie zu wiederholen Klaus Stöhr war während der vermeintlichen Vogelgrippe 2005 Leiter des Global influencer Programms und saß forschungskoordinator der who bereits 2004 schätzte er öffentlich die kommenden todeszahlen durch die Vogelgrippe auf 2 – 7 Millionen Menschen weltweit in einer Pressekonferenz verlautbarte er Ende November 2004 Zitat Es gibt Schätzungen die die Anzahl der Toten in den Bereich zwischen 2 und 7 Millionen setzen und die Anzahl der betroffenen wird die Milliarden überschreiten 25 – 30% der Weltbevölkerung wird krank werden Zitat Ende Am Ende waren es bei Menschen einige hundert Fälle weltweit in Deutschland kein einziger trotzdem wurden damals schon Medikamente in Millionen Höhe von den Regierungen eingekauft Anfang 2007 gab stör seinen Posten bei der who auf und wechselte in die impfstoffentwicklung der Pharma Firma Novartis das Vogelgrippe Virus H5N1 könnte möglicherweise der Auslöser einer neuen pandemie werden erklärte im Jahr 2005 auch die Pharma Firma Hoffmann la Roche mit bis zu 7 Millionen todesopfern Ende des Jahres 2006 stieß Frau Doktor Petra Graf vom gesundheitsreferat der Stadt München in dasselbe Horn sie rechnete allein in der bayerischen Landeshauptstadt mit bis zu 400.000 erkrankten und 1500 todesfällen durch die Vogelgrippe am Ende erwies sich die Vogelgrippe als Fehlalarm erster Güte mit einigen hundert Fällen auf der ganzen Welt statistisch nicht einmal erwähnenswert eine Schippe draufgelegt wurde dann im Jahr 2009 bei der vermeintlichen Schweinegrippe ohne einen wirklich triftigen Grund rief die Weltgesundheitsorganisation am 11. Juni 2009 die höchst mögliche pandemie Stufe aus

Im Mai 2009 hatte die who 2 wesentliche Punkte der pandemie Definition entfernt zuvor waren eine enorme Anzahl von todesfällen und Erkrankungen in mehreren Staaten die Bedingungen gewesen das ist seitdem nicht mehr so. Heute reicht zur ausrufung einer pandemie dass sich ein Erreger schnell und massiv in mindestens 2 der 6 who Regionen ausbreitet wie viele Menschen weltweit sterben oder erkranken ist kein Kriterium mehr für eine pandemie

daraufhin schlug eine angstkampagne sondersgleichen los die wir hier nur bruchstückhaft anhand einiger weniger Beispiele aufzeigen können er ist aggressiv breitet sich leicht aus und könnte sich weiter verändern drohte die Münchner TZ am 14. Juni 2009 in Bezug auf das Schweinegrippe Virus H 1 N 1 das Schwein grippevirus ist auf dem Vormarsch auch in Deutschland Punkte das Blatt düster am 7.9.2009 hieß es in der bildzeitung mit Bezug auf die who Direktorin Margaret Chan who warnt Schweinegrippe nicht mehr zu stoppen weiter war dort zu lesen das Virus H 1 N 1 ist besonders für Schwangere und Personen mit gesundheitsproblemen extrem gefährlich infizierte Person sollten bei Grippe Symptomen sofort zum arztes folgte horrormeldung an horrormeldung Ende Oktober 2009 stand da zum Beispiel bei Bild zur Schweinegrippe Professor befürchtet in Deutschland 35.000 rote dazu wurden 30 Millionen infizierte und extrem krankheitsverläufe allein in Deutschland prognostiziert der Experte auf dem Mann sich bezog war Professor Doktor med Adolf Windorfer ein Träger des bundesverdienstkreuzes solchen Experte und von 1997 – 2006 Leiter des niedersächsischen landesgesundheitsamt er beriet damals die Weltgesundheitsorganisation WHO Am Ende hatte windorfer sich wenn man nach offiziellen zahlen geht um mehr als den Faktor hundert verschätzt

In Deutschland wurden dem Robert Koch Institut von April 2009 bis Anfang Mai 2010 insgesamt rund 226.000 bestätigte Fälle der Schweinegrippe und 250 ihr zurechenbarer Todesfälle übermittelt

ichtig geschmacklos wurde es dann im November 2009 als die deutschen Medien man kann es nicht anders sagen eine 15 jährige Schweinegrippe Tote herbei Logen die bildzeitung titelte Schweinegrippe Tote büsra so trauen ihre besten Freundinnen auch die RTL Nachrichten berichteten sie war doch so lebenslustig die 15 jährige Schülerin aus Kassel ist das 12. Todesopfer dass die Schweinegrippe fordert dabei war büsra offensichtlich primär an einer herzmuskelentzündung gestorben. Im Moment gibt es kein Hinweis darauf dass die Schülerin an der Schweinegrippe gestorben ist sagte stadtsprecher Hans Jürgen Schweinsberg auch Karin Müller vom Gesundheitsamt Kassel sagte

Bis heute ist überhaupt nicht klar ob die Schweinegrippe in irgendeiner Weise mit dem Tod des Mädchens in Zusammenhang steht Fest steht dass das Mädchen klinisch an einer Herzmuskelentzündung verstorben ist

doch selbst das Robert Koch Institut führte den Fall büsra in seiner Statistik der Schweinegrippe Toten ist das wissenschaftlich seriös oder sammelte das Robert Koch Institut nicht einfach alles was ich finden konnte um eine bedrohliche Anzahl toter zu erzeugen so scheint es als wäre der tragische Tod eines jungen Mädchens schamlos von den Krippe panikmachern ausgenutzt worden Parallelen zu heutigen Zeiten sind sehr deutlich zu erkennen die Zahl der infizierten in Deutschland erhöhte sich im Juli 2009 plötzlich markant auf nunmehr 3400 berichtete FOCUS Online am 27. Juli 2009 allein in der vergangenen Woche sein innerhalb von 3 Tagen in der Bundesrepublik 1500 neue Fälle gemeldet worden meldet der Focus unter Berufung auf den Vizepräsidenten des Robert Koch Instituts Reinhard Burger schon am 1. August waren es laut bildzeitung plötzlich 6000 infizierte und für den Herbst rechnete die Europäische Union mit einer Millionen infizierten und vielen Toten also schon damals der exponentielle Anstieg der Fall Zahl wie heute wieder vom Robert Koch Institut verkündet wird. Deuteten diese damals rasant ansteigenden Fallzahlen auf eine Gefahr hin Nein kein bisschen Es wurde schlicht grundlos Panik geschürt das erkannten im Nachhinein viele Nachrichtensendungen

Es war eigentlich schon früh klar dass das eine luftnummer war die ersten zahlen aus australien hat gezeigt dass es eine ganz milde grippe sein würde aber das wurde komplett ignoriert

So strahlte beispielsweise die ARD ein Beitrag mit dem Titel aus milliardengrab Schweinegrippe Wer steuerte die who die Reporter der ARD stellte darin fest

heute steht fest das Schweinegrippe Virus verdrängte sogar das gefährlichere saisonale der Virus für Deutschland hieß das statt tausender grippetoter wie in anderen Jahren 255 bestätigte Todesfälle durch Schweinegrippe im letzten Winter

nachdem sich die Horror Szenarien zur Schweinegrippe monatelang durch die Schlagzeilen gezogen hatten war das Ergebnis sogar gegenläufig. Einem Vergleich extrem harmloses Grippe ja auf der ganzen Welt und damit ein Skandal erster Güte was Politik und Medien hier veranstaltet hatten in der selben Dokumentation sagte Professor Doktor Ulrich Keil Epidemiologin der Universität Münster über

die Schweinegrippe die Stufe 6 nicht ausgerufen worden dann hätten wir nichts davon bemerkt und wir hätten gesagt aber das war jetzt ein Bilder Verlauf das war mal schön in diesem Jahr

nachdem der Schweinegrippe halb langsam wieder abgeklungen war und der blöfft der who allmählich offenbar wurde kam der momentane Star virologe und regierungsberater Christian drosten in der Süddeutschen Zeitung zu Wort der das Tote Pferd weiter ritt. Der angsteinflößende Titel aus dem Mai 2010 die Welle hat begonnen Zitat die Schweinegrippe breitet sich immer schneller in Deutschland aus in der 43. Kalenderwoche sind 3075 Personen neu erkrankt wie das Robert Koch Institut am Montag in Berlin mitteilte in der 42. Kalenderwoche habe die Zahl der neuerkrankungen noch bei 1860 gelegen insgesamt sind nach Angaben des er ki deutschlandweit bislang 29.907 Fälle der neuen Krippe registriert worden die Welle hat begonnen sagte der Präsident des Robert Koch Instituts Jörg Acker der Leiter des Instituts für virologie der Universitätsklinik Bonn Professor Christian drosten sagte es gebe eine drastische Zunahme der Erkrankungen in Süddeutschland er geht davon aus dass die Welle von Süden aus in einem Zeitraum von 5 – 6 Wochen Über Deutschland hinwegziehen werde nach er ki Zahlen sind allein in Bayern seit Ausbruch der pandemie im April fast 7500 Fälle registriert worden 2 Menschen starben im Freistaat an der Infektion Trost in rief dringend dazu auf sich gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen

Bei der Erkrankung handelt es sich um eine schwerwiegende allgemeine Virusinfektion die erheblich stärkere Nebenwirkungen zeigt als sich irgendjemand vom schlimmsten Impfstoff vorstellen kann.

Interessant, inzwischen ist es nachgewiesen dass Schweinegrippe Impfungen damals schwere Nebenwirkungen verursachten, also genau die Impfungen die trösten hier empfahl

mehr als 1500 Menschen weltweit sind wie Alicia Narkolepsie erkrankt nachdem sie gegen die Schweinegrippe geimpft wurden, ein Zufall? alicias Eltern glauben das nicht sie kämpfen jetzt darum dass der Impfschaden anerkannt und Alicia finanziell entschädigt wird, schließlich war es eine staatliche empfohlene Impfung. Bei den landschaftsverbänden in NRW sind mittlerweile 6 Anträge auf im Schaden durch Pandemrix gestellt worden 3 wurden bewilligt, gibt es also den Zusammenhang zwischen Impfung und narkolepsie. der Hersteller teilte uns mit bei der Impfstoffentwicklung habe es dafür keine Daten gegeben. NRW Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Die Grünen) erinnert sich allerdings dass es bedenken gab:

wir hatten damals bei der Schweinegrippe schon sehr frühzeitig den Hinweis darauf dass die Zusatzstoffe dieaktive anziehen zu Nebenwirkungen führen können ab dem Zeitpunkt wo die Diskussion öffentlich war haben wir auch gesehen dass eine deutliche Abnahme der Impfung gab und es bei der Schweinegrippe viele Menschen gab, die Entscheidung gegen diesen Impfstoff dann auch für sich getroffen haben wegen der möglichen Risiken

erstmal hatte der impfmittel Hersteller glaxo Smith kline abkassiert Schweinegrippe hat GlaxoSmithKline so gut getan schrieb das Handelsblatt 2010 unverfroren im Titel der pharmariese Klasse Smith kline hat das vergangene Quartal mit einem höheren Gewinn abgeschlossen ganz besonders dank der Schweinegrippe über die folgen berichtete unter anderem der spiegel 2016 Titel Schaden nach schweinegrippeimpfung Schweden entschädigt narkolepsie Patienten weiter nach der schweinegrippeimpfung erkrankten in Europa auffällig viele Menschen an narkolepsie Schweden zahlt den betroffenen jetzt bis zu eine Million Euro vielen genügt das nicht Es handelt es sich in Schweden sowie auch in Finnland um Hunderte nachgewiesene impfschäden durch GlaxoSmithKline an dem ricks der Hersteller räumte im Jahr 2013 medienberichten zufolge ein das seit Einführung des impfstoffs in ganz Europa 795 Menschen eine narkolepsie entwickelt hätten. Deutschland gab zu Schweinegrippe Zeiten satte 700 Millionen Euro für pandemrix aus besonders brisant, Christian Drosten der im Mai 2010 in der Süddeutschen eine solche Impfung empfahl, bekam 2014 GlaxoSmithKline Förderpreis für klinische infektiologie doch Trost ins Aufforderung nützte nichts mehr denn die meisten deutschen hatten immer noch keine Lust auf eine Schweinegrippe Impfung und die von Pharmaherstellern wie Roche und GlaxoSmithKline eingekauften Rente blieben bei den Regierungen liegen die diese 2009 aufgrund der Schweinegrippe Hysterie eingekauft hatten die Warnung Drostens und des Robert Koch Instituts entpuppten sich daraufhin wieder als Unsinn es gab keinen Grund zur Sorge besonders interessant schon Damals war eine der lautesten Kritiker der Schweinegrippe Panikmache durch trösten und Co ein gewisser Wolfgang Wodarg heute wird dieser in den Medien als unseriös verunglimpft damals hatte er jedoch recht Wolfgang wodarg hat die Angst vor einer pandemie für übertrieben der Arzt war 2009 für die SPD im Bundestag und sprach sich offen gegen die Impfung aus das

was wir erlebt haben war eine Geldmacherei denn wenn wir wirklich eine Pandemie haben dann kann man sich überlegen wie man das Problem löst und dann muss man lange und gründlich untersuchen, aber möglich sollten diesen Untersuchungen unter staatlicher Aufsicht erfolgen und nicht die Studien einer pharmazeutischen Firma, die hauptsächlich er Geld verdienen will überlassen bleiben

Warum sollte heute Unrecht haben warum werden heute im Fall corona aus diesen hanebüchenen Fällen von Fehlern und desinformation der Vergangenheit keine Konsequenzen gezogen. Eigentlich hätten spätestens nach der völlig harmlosen Schweinegrippe alle Verantwortlichen Personen und Institutionen jegliche Glaubwürdigkeit verlieren müssen. Ihre Verlautbarungen müssten heute mit allerhöchster Skepsis betrachtet werden. Wie ist es möglich dass wir heute denselben Institutionen weiter vertrauen, die teilweise ein Programm abspulen das wie eine Wiederholung der grundlosen schreckenszenarien rund um Schweine und Vogelgrippe wirkt. Denken sie darüber nach, ihre Express Zeitung

ZDF Morgenmagazin: Prof. Ulrike Haug vom Leibniz-Institut über die Nebenwirkungen: „Ich kann es nicht ausschließen“

https://www.bips-institut.de/das-institut/abteilungen/klinische-epidemiologie.html

Die Zeit: Corona-Impfstoff, Studie zeigt übliche Nebenwirkungen bei BioNTech-Vakzin

„Es ist halt ein bisschen unangenehm“: Nach der Corona-Impfung hatten manche Studienteilnehmer Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Müdigkeit.

lesen Sie weiter auf -> zeit.de