Punkt.PRERADOVIC: Florian Homm: „Der Crash kommt”

Trotz weltweiter Krise performen die Börsen gut. Die Ruhe vor dem Sturm? Ja, sagt der ehemalige Hedgefondsmanager und Milliardär Florian Homm. Der Börsenprofi glaubt, daß die Finanzmärkte über kurz oder lang crashen werden. Die normalen Bürger sind dann die großen Verlierer. Außerdem warnt Homm vor einer Enteignungswelle, die Privatvermögen verschlingen wird. Ein Gespräch über Gamestop, Börsenrebellen, Marktmanipulationen, den starken Staat und die fortschreitende Ungleichheit in Sachen Vermögen.

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

  • Marktmanipulation ist eine Straftat gamestop.de
  • Manipulation des Silberkurses, Silberspekuation
  • Robinhood, Fidelity, Schuldenkrise, Dotcom-Blase, Immobilienkrise, Immobilienblase, Inflation
  • 11:34 Enteignungswelle, Gesetz zur Sanierung und Abwicklung (SAG)
  • 14:23 Immobilien um Geld zu retten? 6000-jährige Geldgeschichte
    Währungsreform. Schere zwischen Arm und Reich am größeten in Schweden, USA und Deutschland, viel besser in Japan und Australien. Tulpenblase

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Kettner-Edelmetalle: Ernst Wolff: Digitalisierung, Geopolitik, Inflation

Themenübersicht:

  • 00:00 Teaser
  • 01:26 Begrüßung von Ernst Wolff
  • 02:34 Sind wir bereits digitale Sklaven?
  • 04:27 Wäre ein Verbot die Lösung?
  • 08:30 Digitale Datensammlung und biometrische Erfassung
  • 12:50 Kritische Berichterstattung
  • 15:16 Digitales Geld und Bitcoin
  • 24:10 Wo werden wir die Inflation zuerst sehen?
  • 26:40 Kriegsgefahr und China die kommende Weltmacht?
  • 31:29 In welcher Phase des Finanzzyklus stehen wir?
  • 34:29 Mehr Freiheit und Demokratie im Ausland?
  • 37:30 Entwicklung der Rohstoffpreise 2021
  • 41:03 Als Gewinner aus der Krise hervorgehen?
  • 42:31 Schlussworte

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ich denke das also was persönliche freiheiten angeht haben wir in den letzten zwölf monaten neun monaten die schlimmsten einbrüche aller zeiten erlebt ein staat hat ja nur immer die möglichkeit regulierungen für sein eigenes staatsgebiet zu schaffen während die ganz großen internetkonzerne also apple google und microsoft eigentlich die ganze welt inzwischen sich unterworfen haben also die sind überall aktiv es geht nur noch darum dieses system auf irgendeine weise am leben zu erhalten damit die davon profitieren auch weiterhin davon profitieren können also da ist eine ganz große gefahr dass die usa versuchen werden sich aus ihren riesigen problemen dann hinüber zu retten für einige weitere monate oder jahre indem sie einen solchen großen krieg entlassen aber wenn man sieht wie sich die ganze sache entwickelt hat dann sind schon sehr viele leute wirklich zu digitalen sklaven geworden nachdem ihr auf unserem youtube kanal wie die meisten hier wissen bereits ein video gelöscht wurde haben wir uns gedanken gemacht und zwar das letzte gespräch mit ernst wolf hatte über 450.000 aufrufe in kurzer zeit wo wir dieses video hier veröffentlichen und das gespräch bzw das interview das wir jetzt veröffentlich ist noch besser geworden es hat sehr explosiv informationen bei mussten ist allerdings an drei stellen kürzen und das interview beziehungsweise das gespräch in voller länge haben darauf telegramm veröffentlicht der link dazu da ist und in der infobox machen sich jetzt also gemütlich schauen sich das video trotzdem bis zum ende an ich kann ihnen versprechen es lohnt sich teilen sie dieses wissen solange sich frei im internet befindet liebe zuschauer ich habe heute wieder jemanden hier über den ich mich sehr freue ernst wolf ist ja als finanzjournalist drehbuchautor als dolmetscher unter anderem auch mit zwei büchern dem finanz tsunami und wolf of wall street dem einen oder anderen ist sicher schon bekannt nach unserem letzten video das in kurzer zeit fast 400.000 aufrufe schon bekommen hat haben wir gesagt wir gehen noch einmal auf die neu dazu gekommenen zuschauer fragen ein unsere welt verändert sich so schnell dass es ja gar nicht ausbleibt über weitere themen mit ihnen herr wolf zu sprechen herzlich willkommen ich freue mich dass sie uns hier ein weiteres mal ja die freude machen uns auf unserem kanal zu begrüßen vielen dank für die einladung gerne herr wolf haben sie beobachtet sie haben ganz nur bei youtube gestartet jetzt nach dem raketenstart schon fast 8000 abonnenten ich kann jedem unserer zuschauer nur empfehlen schauen sie unbedingt mal auf dem youtube kanal vorbei wir werden ihn unter den video verlinken es lohnt sich auf jeden fall tolles wertvolles wissen was man so in der schule zu großteil nicht bekommt über unser geldsystem und die hintergründe der wirtschaft ansonsten würde ich mich natürlich freuen wenn es unseren youtube-kanal ebenfalls abonnieren wir schauen jetzt aber direkt in das heutige thema und zwar sprechen wir heute über die digitalisierung beziehungsweise die versklavung der menschheit herr wolf ist es schon so weit sind wir alle schon digitale sklaven unsere regierungen oder gibt es auch fluchtmöglichkeiten wie sehen sie die ganze situation aktuell ja ich denke der prozess ist leider schon sehr weit vorangeschritten und es wird immer schwieriger sich diesen ganzen treiben dazu entziehen also die digitalisierung die läuft ja jetzt inzwischen seit etwa 30 jahren hat immer weiter zugenommen und hat auch inzwischen bereiche ergriffen von denen wir es vorher nicht gedacht hatten also vorbild bis vor zehn jahren hätte wahrscheinlich niemand gedacht dass es vielleicht auch einmal digitales geld geben würde was von den zentralbanken ausgegeben wird also das sind alles sachen die sind in den letzten jahren jetzt einfach so dazu gekommen aber wenn man sieht wie sich die ganze sache entwickelt hat dann sind schon sehr viele leute wirklich zu digitalen sklaven geworden man muss man kann sich da einfach nur kleine bereiche zum beispiel aus der wirtschaft mehr herausnehmen man muss sich zum beispiel die ganzen kleinen bus und dann eben mal angucken dies in deutschland und in europa bis vor einigen jahren gegeben waren das waren fast alles familienunternehmen so lange bis eines tages klicks bus aufgetreten ist dann ist flix bus also eine digitale plattform aufgekauft auf gekommen und hat sich diese ganzen unternehmen unterbrochen damit einer ganz raffinierten oder im grunde sehr einfach strategie und das sehen wir also nicht nur im bus gewerbe das sehen wir in vielen anderen bereichen auch das sehen wir im bereich der der der hotellerie da sind das booking kommen mit ihren untertanen trivago und expedia das sehen wir aber auch im bereich der handwerker da ist das myhammer das sehen wir im bereich der haushaltshilfe da ist es helbling also es gibt immer mehr digitale plattform denen sich der einzelne kaum entziehen kann ohne dass er irgendwie vom markt gedrängt wird und auf diese art und weise hat die digitalisierung natürlich schon sehr viele von uns ergriffen jetzt macht er der deutsche staat das was ich immer gerne tut herr bietet erstmal wir haben sie an ober-gesehen wir sind bei abb alle großen konzerne die schnell viele es mal große branchen über rolle die er in einer gewissen art und weise auch systemrelevant waren viele arbeitsplätze geschaffen haben werden einfach erstmal über nacht ja von den amis oder von den großen ideen der technologie unternehmen kommen muss man nicht nur über die amerikaner reden gibt es ja auch tolle kreative köpfe in europa aber die meisten kommen aus dem silicon valley kommt man bestimmt auch noch mal nachher drauf ist die lösung das ganze zu verbieten die lösung wie man sowas in den griff behalten kann oder machen die staaten hier große fehler und hätte es vielleicht bessere ansätze so was in so was sowas vielleicht zu zu den gunsten der einzelnen länder zu nutzen also ich denke verbote werden ja sowieso nie funktionieren weil irgendwann wird sich wird sich diese diese marktmacht dann durchsetzen wir haben sie gesehen aber es zwar verboten worden hat aber trotzdem weiter existiert dafür ist das taxigewerbe heute in die knie gezwungen worden und das was wir jetzt sehen durch den lock darunter werden die taxi die letzten taxiunternehmen auch noch in die knie gezwungen werden und das heißt dass deren fahrer dann irgendwann auch für überfahren werden ich denke das große problem ist dass diese ganzen plattform ja eben kommerzielle plattform sind und da müsste man vielleicht mal ansetzen dass man sagt dass man das internet da zumindest zu einem teil und kommerzialisiert dass man plattform schafft wo die ganzen mittelständischen unternehmen sich selbst bewerben oder sich selbst anbieten können ohne dass jemand in cupertino immer 25 prozent von dem was sie verdienen abgreift also das wäre für mich die einzige realistische möglichkeit mit dieser digitalisierung die wir die wir unvermeidlich sehen werden in zukunft mit dieser digitalisierung zu leben ohne uns gleichzeitig selbst zu fast werben weil man muss ja mal zurückdenken das internet war ja nicht immer kommerziell das internet ist ja einmal ist es ja aus dem militär heraus entstanden aber in seiner anfangszeit hat es gedient als plattform für die universitäten und da hat es da hat es also keine kommerziellen am anfang keine kommerziellen interessen gegeben dass es dann übernommen worden und diese kommerziellen interessen haben sich dann so geäußert dass heute wirklich leute in den entlegensten winkeln der welt einen teil ihres einkommens abgeben müssen an ultra reiche menschen die irgendwo im silicon valley und ich denke da müssen diese kette müsste irgendwann mal durchschnitten werden ansätze die wir in der europäischen union ja immer mehr beobachten die eu steuert daraufhin auch diese themen zu regulieren die frage ist wie freies unser internet heute noch in zeiten wo ja medien zensiert werden wo freie journalistin wie sie oder aber auch ich sage jetzt mal kanäle wie unsere beschnitten wenn in den videos einfach entfernt werden weil sie sich mit kritischen inhalten beschäftigen wie sehen sie das kann der staat die befugnis ist der staat smart genug solche eingriffe sofort zu nehmen ohne das internet zu vernichten oder vielleicht sogar so zu kommunizieren wie wir es gerne hätten das ist natürlich die ganz große frage das ist die ganz große schwierigkeit weil er im grunde sind die staaten heute ja mehr oder weniger selbst den den großunternehmen unterworfen also man muss sehen ein staat hat ja nur immer die möglichkeit regulierungen für sein eigenes staatsgebiet zu schaffen während die ganz großen internetkonzerne also apple google und microsoft eigentlich die ganze welt inzwischen sich unterworfen haben also die sind überall aktiv wenn ihr jetzt ein einzelner staat sich dem widersetzt dann werden die den auch ganz schnell in die knie zwingen dann werden die denen einfach dem einfach den hahn abdrehen deswegen ist das alles eine ganz komplizierte sache was wichtig ist es eben die aufklärung dabei man muss die menschen über diese ganzen zusammenhänge aufklären damit menschen in aller welt dagegen sich wehren es nützt nichts wenn irgend ein einzelnes land versucht sich dagegen zu wehren und alle anderen nicht mitziehen es würde aber etwas nutzen seien mehrere länder sich zusammen tun und sagen dass wir auf das machen wir nicht mehr mit das wiederum setzt aber voraus dass die bürger dieses landes dieses ganze spiel durchschauen und das sehe ich im moment leider noch nicht aber da arbeiten wir ja alle dran danke schön finde ich auch eine wichtige aufgabe aufklärung ist der einzige weg wie die menschen selbst zur erkenntnis kommen können und ich habe hier eine frage die wir jetzt indirekt schon beantwortet haben aber ich möchte noch mal ein stück weit einen schritt zurück machen wir haben sogar apple microsoft google die ganzen silicon valley konzerne die techniken geredet um die amerikaner auch als jahr weltmacht oben gehalten haben in den letzten jahren die er habe ich sage jetzt mal wenn es nicht die steuereinnahmen waren weil viele der konzerne zahlen ja aktiv keine steuern zumindest nicht in den ländern wo sie dann ansässig sind aber inwiefern wenn wir über die digitalisierung sprechen gibt es unternehmen die aus diesen daten dann nutzen ziehen können viele menschen wissen vielleicht gar nicht dass wenn wir in einem raum über irgendwas sprechen und facebook sozusagen alle zulassungen auf einem handy dafür bekommen hat dann mehr benutzer target ihre werbung ausspielt anhand dessen über das wir heute gesprochen haben und wundern sich dann dass jetzt ganz genau diese werbung in meinem facebook stream erscheint insofern ist das ein eingriff in die menschenrechte wenn menschen so etwas nicht wissen ist sehen sie das als pflicht des einzelnen bürgers sowas zu wissen oder sind sie es als pflicht der regierung oder konzerne seine aufklärungsarbeit zu betreiben dass wir uns nicht zu marionetten von einzelnen wenigen großen konzernen die in der hoheit der daten über uns sind machen wie würden sie das beurteilen eigentlich würde ich sagen es ist die pflicht der konzerne aber diese konzerne sind natürlich daran interessiert möglichst viel gewinn zu erwirtschaften und heute gibt es zwei formen von gold auf den markt das eine ist ist das das klassische gold was wir kennen und das neue gold das sind eben die daten und diese daten sind genauso wertvoll wie geld heutzutage und da kann man denen den konzernen die natürlich versuchen profite zu erwirtschaften kaum zumuten dass sie selbst sich da da ihre möglichkeiten des geldverdienens beschneiden eigentlich wäre das die aufgabe der politik aber das problem ist ja dass die politik sich heute diesen diesen großen konzern und den dänen auch den großen vermögensverwaltung einfach ungeordnet weil die inzwischen so ungeheuer mächtig sind und deren macht stützt sich eben darauf dass sie international funktionieren während starten immer nur nur kleine bereiche der welt umfassen also das sehe ich ganz schwierig aber ich denke auch da ist eben wie gesagt die aufklärung das wichtigste denn wenn die menschen in den einzelnen staaten aufstehen und sagen wir wollen das aber nicht wir nehmen das einfach nicht mehr so hin dann wird die politik umsteuern müssen dann dann haben wir eine chance diese diesen diesem ganzen spuk ein ende zu bereiten jetzt sprechen einzelne nationen wie spanien schon darüber dass man ich rede jetzt mal das thema an dass das über das man hier nicht gerne seine politik nicht gerne spricht und zwar das thema impfgegner also die bürger zweiter klasse in den nächsten jahren man möchte die in eine art register sammeln sowas passiert ja nicht erwischen ein stück papier das passiert auch digital ländern natürlich nicht immer bekannt dafür dass sie der technik immer herren sind man sieht es ja auch an der dann der app an der korona app in deutschland vor allem wie massiv hier fehler begangen wurden was die konzeption anging und wie schlecht diese app auch angenommen wurde wie sehen sie das in zukunft glauben sie der der mensch der impfgegner also derjenige der den ganzen erst mal kritisch gegenübersteht was hier an neuer technologien auf uns zurollt wird in zukunft wirklich jemand sein der in der gesellschaft verdrängt wird der nicht mehr am echten leben teilhaben darf ich denke das ist eine ganz ganz gefährliche entwicklung die sich darin vollzieht wir sehen im moment etwas wo wir vielleicht auch noch draufkommen dass es diese entwicklung des digitalen zentralbankgeld ist und dieses digitale zentralbankgeld soll wie man hört gekoppelt werden an einen tattoo oder an an irgendwelche nano partikel die im körper des einzelnen menschen drin sind und dieses digitale zentralbankgeld das soll ja über die die welt in einem handy den leuten bereitgestellt werden und es gibt ja sehr viele menschen auf der welt wir müssen jetzt nicht von uns sprechen nicht von westeuropa noch nicht von der usa sondern von den ganzen ländern in afrika in asien und in südamerika wo es unendlich viele leute gibt die kein bankkonto besitzen die aber ein handy besitzen die brauchen dann irgendeine form der sich um sich selbst zu identifizieren also siemund mit diese ganzen menschen biometrisch erfassen und das möchte sie natürlich mit uns auch weil sonst heißt es nachher es gibt menschen zweiter klasse und es gibt menschen erster klasse und damit wird der weg dann frei gemacht für das digitale zentralbankgeld wenn man immer so was vor fünf jahren gesprochen hat einmal man absolut weg vom fenster manchmal kompletten der verschwörungs ecke heute ist es ebenfalls so man wird eine ganz ganz rechte ecke geschoben alleine wenn man über dieses thema spricht meine frau hat mir gestern abend bei einem glas wein gesagt mensch wenn du die gelegenheit hast fragt doch mal den herrn wolf wie er das sieht ob die medien angst davor haben auch in dieser ecke gestellt zu werden wenn sie nicht mit dieser mit dieser mit diesem druck mit gehen dieses spiel der der pharmaindustrie und der regierungen mitzuspielen und einfach wieder anfangen kritische fragen zu stellen es gibt ja kaum noch journalisten es gibt kaum noch medien die wirklich kritische fragen stellen die noch überhaupt sich trauen ehrliche themen anzusprechen oder was heißt ehrliche themen aber themen anzusprechen die einfach kritisch sind die den menschen zum nachdenken bewegen wie kann das sein wem gehören die medien verbreitet diese kampagne das wirklich keiner mehr in eine richtung geht wo es vielleicht weg vom mainstream geht man sieht sputnik dies wurde jetzt entfernt aus youtube aus dem deutschsprachigen raum immer mehr kritische medien aus osteuropa so verschwinden ist das nicht ist das ein plan der medien dass das wirklich gezielt die menschen nur noch eine eine wahrheit kennen sollen ich denke die medien werden ja heute weitgehend beherrscht vom großen geld und das große geld da sitzt bei den internetkonzernen und die lassen nur noch das publizieren was was ihnen in den kram passt und wir haben ja auch gesehen dass inzwischen auch andere organisationen eine ganz große rolle weltweit spielt und das sind die stiftungen also es sehr sehr viel geld was was im it-business gemacht wird in stiftung also die bekannteste ja die bildung bill und melinda gates stiftung und wenn man sieht wie die im letzten jahr allein in deutschland geld gegeben hat dann weiß man ja was die presse und und die medien nicht mehr unabhängig sind also da ich erinnere mich nur daran dass der spiegel geld bekommen hat dass die zeit geld bekommen hat und dass ganz viele andere medien geld von dem bekommen haben und da muss man sich an den einfachen spruch erinnern wes brot ich ess des lied ich sing und man muss immer wieder sagen also die medien sind nichts anderes als ein gewerbe dieses gewerbe ist ist den den den prinzipien der marktwirtschaft unterbrochen und wer da das meiste geld drin in der rein steckt der hat auch das meiste sagen und leider ist es so im moment dass es ja alles sehr konzentriert ist auch diese ganz wenigen großen konzerne die natürlich daran interessiert sind ihre agenda durchzuziehen und das tun sie eben indem sie die presse insgesamt gleichschalten ich meine wirklich kritische journalisten haben heute in den normalen medien keine chance mehr ja man sieht es ja auch an kanälen wie kfm die dann einfach wegrationalisiert werden und dann kommen wir wieder zurück zur zur digitalisierung selbst das war der ausgangspunkt haben wir bereits im letzten video über die bargeld abschaffung gesprochen ich denke da braucht man nicht mehr drüber diskutieren dass diese agenda mit aller macht von den zentralbanken und regierungen durchgeboxt werden muss sowas passiert nicht über nacht jetzt meine frage jetzt so seit wann wird zonenplan im hintergrund aufgebaut überdacht umgesetzt und eine häufige frage die dazu kommt der bitcoin kam er relativ parallel zu den ersten diskussionen als über einen zentralbankgeld gesprochen wurde wir haben im letzten video auch kritik bekommen wir hätten den bitcoin nicht verstanden ich glaube wir haben den mit können beides sehr wohl verstanden wir szenen aus verschiedenen blickwinkeln ja und eine these die immer wieder aufkommt ist wurde der bitcoin geschaffen um die menschen an dieser art von digitalem geld heranzuführen oder es ist einfach ein zufall ebenfalls die frage hier darauf hinaus seit wann arbeiten die zentralbanken daran und glauben sie dass das alles schon ja ich sage jetzt mal geschehen ist deshalb passiert weil die menschheit sich weiterentwickelt was steckt hinter dieser entwicklung also ich bin mir da nicht so ganz sicher wie das wie das gelaufen ist damit dem bitcoin natürlich kann das dann plan dahinter gegeben haben aber ich kann das alles nicht beweisen ich weiß nur dass der der bitcoin sowie er konzipiert ist für die zentralbanken wirklich ein rotes tuch gewesen ist von anfang an weil ein dezentrales geldsystem passt nicht in das konzept der zentralbanken und das digitale zentralbankgeld wird mit bitcoins sehr herzlich wenig zu tun haben das problem dass ich beim bitcoin sehe ist dass der bitcoin ammann als erstes also als erste währung der welt direkt als fiat währung zur welt gekommen ist also alle anderen währungen gehen ja irgendwann auch die edelmetalle zurück und haben sich aus den ebenen edelmetallen heraus entwickelt der bitcoin war von anfang an nichts anderes als ein datensatz das heißt der bitcoin lebte vom ersten tag seiner existenz an nur von dem vertrauen dass die leute in den bitcoin hineinsetzen ja – die die tatsache dass der bitcoin jetzt plötzlich so hoch geschossen ist nicht so sehr ein anzeichen für die stärke des bitcoin sondern für die schwäche des us-dollars und des übrigen vier hat geldes also der bitcoin ist für mich nichts anderes als ein spekulationsobjekt im moment weil der bitkom hat ja keine keine wirkliche intrinsische wert deckung also so wie es bei anderen währungen früher der fall gewesen ist natürlich unsere ganzen währung haben seit 1971 keine deckung mehr also der der goldstandard der der letzte rest vom goldstandard 1971 abgeschafft worden aber der bitcoin ist von anfang an als als als fiat währung in die welt gekommen und wird nur so lange existieren wie die leute an den bitcoin glauben ich denke aber dass der bitcoin in gewisser weise auch eine eine richtung vorgegeben hat einmal den zentralbanken weil die zentralbanken werden jetzt versuchen die technologie die hinter dem bitcoin steht also die blockten chain technologie zu nutzen um genau das gegenteil des bitcoins mut zu machen nämlich zentrale währung auszugeben also nicht so etwas dezentrales wie den bitcoin den sie ja nicht beherrschen können und dann denke ich ist ein ganz wichtiges phänomen was wir in zukunft sehen werden ich denke der bitkom hat eine gemeinsamkeiten im gold die wirklich bestechen ist und zwar das der bitcoin als fluchtwährung unkontrollierbare von den staaten sozusagen einen raum schafft wo viel großes geld genau wie ins gold fließen wird ja die frage ist und da stehen wir am gleichen punkt man kann gold verbieten man kann auch den besitz von bitcoins verbieten ob er dann aber wirklich also die menschen man kann den menschen nicht abnehmen aber man kann den menschen möglichkeiten nehmen es auszuzahlen auf banken oder auch entsprechend einzuzahlen das heißt es wäre dann ein geschlossener kreislauf genau wieder goldmarkt in dem fall ein geschlossener kreislauf wäre wenn es ein verbot gebe wo man nur noch gegen güter oder gegen dienstleistungen mit vertrauten tauschen kann und das ist was was gold und bitkom gemeinsam an das ist glaube ich auch diese diese panik die momentan entsteht ist es diese vier of missing out warum viele und viele investoren jetzt momentan schlagartigen im bitcoin flüchten weil sie denken da ist es geld sicherer als auf den bankkonten und wahrscheinlich dass die große gemeinsamkeit zwischen den beiden anlageklassen aber kommen wir mal zurück nochmal wenn an dieser stelle dass der bitcoin auch eine eine wirkliche gefahr in sich birgt und zwar ist es ja so dass im moment ungefähr 80 prozent aller bitcoin in den händen von 20% der bitcoin besitzer sind und bitcoin ist der begrenzt das große problem ist wenn jetzt ganz große investoren sowie was zb reingehen wenn wir nur zwei oder drei von diesen riesigen riesigen vermögen in bitcoin investiert werden dann wird bitcoin von einer ganz winzigen gruppe von menschen beherrscht und das ist natürlich eine ganz große gefahr für die zukunft eine gefahr dies zb beim gold nicht dieses sogenannte corner ring ist tatsächlich eine gefahr das hatten wir im silbermarkt als die hand brüder den kompletten silbermarkt aufgekauften april die silberpreise nach oben manipuliert haben und dann zu höhepunkten verkauft haben und somit entsprechend versucht haben sich sozusagen die taschen vollzustopfen um diese gefahr lässt sich an einem nicht regulierten markt natürlich schwer umgehen aber sagen da gebe ich ihnen recht das ist eine gefahr die tatsächlich im hintergrund steht die volatilität von über 40% es natürlich eine weitere gefahr die man auch als da geht es mal anlageklasse für sich bewerten muss man mit einer 15 prozentigen volatilität im gold zum beispiel im schnitt pro monat deutlich besser gestellt jetzt ist die frage wir haben über die zentralbank gelder geredet also wir wissen jetzt von ihnen das im jahr 2021 bereits die amerikaner ein anrecht auf ein eigenes federal reserve digitales geld bankkonto sozusagen bekommen sollen ja wenn ich es richtig interpretiert habe die rzb möchte 2021 frau lagarde mit den ersten testballons staat die türkei möchte ebenfalls staaten mit der lehrer der digitalen lehrer das heißt es ist eine agenda dahinter der plan läuft also aufs digitale geld hinaus welche risiken entstehen jetzt für den normalbürger es gibt themen die umverteilung datensicherheit hacker-angriffe stromausfälle wie kann man sich gegen so was überhaupt noch schützen muss man sich komplett in die hände des staates legen wenn diese entwicklung kommt oder glauben sie persönlich das jetzt momentan aus dieser angst heraus auch neue flucht ströme entstehen werden in anlageklassen die von den staaten vielleicht nicht regelbar sind also diese flucht ströme werden ganz ganz sicher sich sich entwickeln da bin ich ganz ganz fest von überzeugt aber was der versuche natürlich ist ist jetzt dieses digitale zentralbankgeld so schnell wie möglich einzuführen und das problem dabei das dass ein land da im moment also ein großem vorsprung sich erarbeitet hat und das ist china also ich ihn sowieso technologisch also am weitesten fortgeschritten der welt während überall über 5 g gesprochen wird arbeitet china inzwischen an sechs g und china ist auch bei den digitalen zentralbankgeld schon ganz weit voraus china hat natürlich auch die möglichkeit dieses digitale zentralbankgeld ganz schnell weltweit zu verbreiten weil ich ihn als der größte handelspartner von inzwischen 130 ländern hauptsächlich in afrika und auch in teilweise in südamerika also da sind die chinesen jetzt ganz weit voran das ganze schreitet natürlich auch in europa voran also die ezb arbeite dran und die usa arbeiten daran der hintergrund ist der dass das bankensystem in seiner gegenwärtigen form so auf dauer nicht weiter funktionieren kann und zwar stehen wir da auch schon sehr sehr nah an dieser stelle pro das bankensystem tatsächlich am ende ist wir haben jetzt durch den lockdown erlebt dass der mittelstand in die knie gezwungen wurde das unendlich viele unternehmen in großen schwierigkeiten sind und wir werden in den nächsten monaten werden wir kreditausfälle erleben wie wir sie noch nie erlebt haben bei den banken und diese kreditausfälle müssen irgendwie gestopft werden wenn man das bankensystem nicht einfach kollabieren lassen will und wie es aussieht werden die zentralbanken da eingreifen bis zum gehtnichtmehr die werden denen die die banken versuchen bis zum letzten zu retten um dieses system irgendwie am leben zu erhalten aber sie wissen dass das auf dauer nicht geht und deswegen versuchen sie dieses digitale zentralbankgeld einzuführen weil über das digitale zentralbank geld könnte man ja die kreditvergabe dann unendlich ausweiten und immer wieder die die die verluste würden natürlich immer auf die einfachen leute abgewälzt weil die die die ausweitung der geldmenge bedeutet eine erhöhung der inflation dieses digitale zentralbanken geld wird nicht nicht inflationär sein sondern dort auch inflationär sein und wird am ende auch in eine schnelle galoppierende und ganz am ende in eine hyperinflation überführen das ist also keine grundlegende lösung aller probleme aber es ist die naheliegendste lösung um dieses system noch eine weile am leben zu erhalten und darum geht es ja seit ungefähr zwölf jahren nur doch es geht nur noch darum dieses system auf irgendeine weise am leben zu erhalten damit die davon profitieren auch weiterhin davon profitieren können das ist eine sehr spannende these trammer die inflation angesprochen unser chef analyst benjamin deutsch geht er entgegen der meisten ich sage sogar mal crash propheten da draußen von der aussage aus dass die inflation nicht wie viele erwarten in europa beginnen wird sondern dass als erster us dollar gegen den euro abwerten wird das wäre im euroraum sondern auch mal steigende anlageklassen sehen werden dass die inflation aus den usa kommt aber im machen natürlich dann auch europa mit rein gerissen wird wie sehen sie denn in der reihenfolge die entwicklung wird wo sehen sie die inflation zuerst kommen sie sind ja global viel unterwegs ich habe gelesen sie sind sogar in südostasien geboren also ich nehme an sie haben auch den blick nach asien wo wo kann wo kann sowas beginnen weil es gar kein land der welt das nicht in unmengen geld gedruckt hat er richtig ja also der was was das gelddrucken angeht da sind ist glaube ich die ezb ganz weit vorne die federal reserve auch ganz weit vorne aber aber wenn ich mal so den den die nächsten die nächsten schritte mehr mir vorstelle was da so passieren kann da glaube ich tatsächlich also auf wenn ich sehe was in diesem jahr passiert ist der dollar hat ja tatsächlich schon an wert verlor der hat ja in diesem jahr relativ schnell an wert verloren und ich glaube dass die amerikaner wirklich in ganz großen schwierigkeiten sind weil sie denn hier der china eben hinterherhinken und ich glaube dass sie unter die amerikaner oder einem unglaublichen druck stehen jetzt dieses digitale zentralbankgeld einzuführen nicht nur weil die chinesen voraus sind sondern weil die chinesen auch noch etwas anderes haben nämlich die größten gold bestände der welt und ich denke dass meine vermutung für die zukunft wenn es irgendein ein zukünftiges geld ist in das dass sein wert über eine lange zeit behalten kann dann wäre das für mich eine stable kann also eine eine digitale währung die an einen festen wert nämlich an das gold gebunden wäre und es kann niemand die chinesen in zukunft daran hindern den yuan irgendwann an gold zu binden und an dem tag an dem das passiert denke ich wird die welt ein neues gesicht bekommen weil an dem tag wird der dollar in sich zusammenbrechen weil wir müssen einfach konstatieren china ist das am schnellsten wachsende wirtschaft ist das wichtigste handelslandschaft die besten beziehungen zu sehr vielen staaten inzwischen also china ist ist in allen belangen wirklich sehr sehr schnell vorangekommen und die usa die stagnieren wirtschaft der usa funktioniert überhaupt nicht die usa haben ja dann auch noch ihre wichtigsten arbeitsplätze nach china ausgelagert und sind dadurch also auch noch von china abhängig haben übrigens auch noch china als den haupttäter ihre eigenen staatsanleihen also die usa sitzen da im schwitzkasten china ist das muss man schon so sagen jetzt propagieren ja viele medien zeitgleich ging das glaube ich vor 12 tagen durch die medien china soll 2021 die neue weltmacht werden sollen die amerikaner überholen das ist glaube ich nicht mehr wegzureden das sind wir wahrscheinlich selbst beide der meinung dass das durchaus passieren wird wahrscheinlich sogar sogar schon viel schneller wenn die pandemie noch weiter in diesem umfang in der westlichen welt um sich schlägt die frage ist was die amerikaner immer gemacht haben waren krieg ja die gefahr des krieges oder sind die amerikaner jetzt schon mit ihren eigenen problemen viel zu sehr beschäftigt oder sind gar nicht mehr in der lage mit einem krieg sozusagen das blatt noch einmal zu wenden also ich fürchte dass die gefahr eines krieges sehr groß ist und dass die auch wachsen wird in den nächsten kommenden monaten wir wissen ja der neue präsident biden war ja auch in die ein gegner des irakkrieges sondern ein glühender verfechter des irak krieges also ich vermute dass da also diese diese option möglicherweise tatsächlich irgendwann gezogen wird und man darf nicht vergessen im hintergrund steht die fracking industrie der usa die fracking industrie die die dümpelt vor sich hin obwohl hunderte und abermilliarden da hinein geschoben wurden in den letzten jahren und diese fracking industrie wartet nur auf einen krieg denn wenn es einen krieg und zwar einen krieg im nahen osten denn wenn es um nach osten zum krieg kommt wird der ölpreis explodieren und die usa werden die fracking industrie wirklich die die wird einen riesigen aufschwung leben danach also da ist eine ganz große gefahr dass die usa versuchen werden sich aus ihren riesigen problemen dann hinüber zu retten für einige weitere monate oder jahre indem sie einen solchen großen krieg entfachen und wir sehen ja auch dass die die die rüstungsetats in den letzten jahren überall angeschwollen und angewachsen sind das gilt natürlich auch für europa und man sieht ja auch dieses ganze kriegs und säbelgerassel gegenüber russland weil die die großen nationen also was die wirtschaft und die idee die die möglichkeiten für die zukunft angeht da ist der block russland china natürlich den usa ganz weit über china hat immerhin das größte projekt das größte wirtschaftsprojekt aller zeiten laufen mit der neuen seidenstraße und wenn china zum beispiel den den digital die hand auf den markt bringt dann kann er kann es den diesen digitalen johann sofort nehmen und auf der ganzen neuen seitenstraße verbreiten und damit diese eurasische zone schaffen die das die den eurasischen raum dem amerikanischen auf jeden fall überlegen machen wird was findet noch gar nicht wissen man kann heute schon im zug aus berlin bis nach china durch fan er ja unglaublich und das schafft natürlich auch ganz neue herausforderungen was den wechsel von arbeitskräften von billigarbeitskräften und so weiter angeht also auch hier wird deutschland wir reden jetzt über die usa und china wird deutschland auch massive konsequenzen spürt die große gefahr die viele sehen ist ja dass der deutsche mittelstand aus china aufgekauft wird sehen sie die gefahr ebenfalls ja das denke ich auf jeden fall ja also die chinesen sind ja sehr interessiert daran diesen ganzen mittelständischen unternehmen und es ist das wird vielleicht vor einiger zeit kenne keine winzer die die jetzt in china da den weingütern zur verfügung gestellt wurden die da auch produzieren dürfen die dann auch teilweise davon wirklich gut profitiert haben aber im endeffekt schaffen die sich ihren eigenen gegner ball irgendwann werden diese diese unternehmen in china ihnen vermutlich den weg genommen werden und dann werden die davon profitieren dass da die nicht gelesen haben da so eine zuckerbrot und peitsche politik betreiben sie gerne und ich möchte auch wirklich also 1 1 klar machen ich bin also kein fan von china ich bin kein fan der chinesischen verhältnisse ich finde dass china die menschenrechte mit füßen tritt ich finde dass dieses überwachungssystem in china schreckliches ich finde die gesichtserkennung und und und die diese ganze digitale überwachung der bevölkerung finde ich entsetzlich und ich wünsche mir auch gar keinen fall das ist alles so eintritt aber man muss einfach der realität ins auge blicken und die heißt im moment china ist auf dem vormarsch und und die usa sind auf dem rückzug also würden sie fast an der stelle sogar sagen dass es zum ersten mal gelungen ist dass der kommunismus die demokratische welt sozusagen ja überholt und glauben sie dass es nachhaltig sein kann also ich ihn als für mich keinen kommunismus oder es ist für mich inzwischen turbokapitalismus von der schlimmsten sorte natürlich am 7 diese die sie unter mao tse tung eingeführt haben genommen und das sind natürlich hat sie dann auch befähigt zu dieser zu diesem turbo kapitalismus weil diese zentrale struktur die haben wir ja der der in letzter instanz der sowjetunion zu verdanken also diese die das ist ja wirklich ein äußerst unmenschliches system gewesen was einer ganz kleinen minderheit was ähnliches wie heute das eine ganz kleine minderheit eine große mehrheit beherrschen konnte und in china sind diese zentralen strukturen aus kommunistischen zeiten benutzt werden um diesen chor wozu turbokapitalismus zu erzeugen und das ist eigentlich da sind die schlimmsten dinge aus zwei welten zusammen gekommen und haben eine wirklich erschreckende neue welt geschaffen und wo stehen wir jetzt ihrer meinung nach in finanz sieglos wenn man das ganze mal mit einem zahlen strahl von 0 bis 100 betrachtet 0 ist der anfang und 100 ist das ende würden sie das beziffern damit man mal ein gefühl bekommen und die menschen auch im gefühl da draußen bekommen wie ernst die lage eigentlich aktuell ist haben wir noch zeit was für unsere eigene vermögensbildung absicherung und auch wie soll ich sagen für unsere freiheit zu tun oder wo schon wo sehen sie uns auf diesen zahlen strahlen was sehe ich uns wirklich ganz weit hinten auf den zahlen strahlt weil ich denke dass also was persönliche freiheiten angeht haben wir in den letzten zwölf monaten oder neun monaten die schlimmsten einbrüche aller zeiten erlebt und ich denke dass die leute haben leider dem sehr wenig widerstand entgegengesetzt und die grundy light die das ausnutzen die wissen dass im moment und die werden dieses spiel erstmal weiter treiben also ich vermute dass wir in den nächsten monaten weitere lockdown zu haben werden dass der mittelstand weiter in den würgegriff genommen wird und dass da versucht wird über die plattformen da noch mehr abhängigkeiten zu schaffen ich denke das ist alles eine entwicklung die es nicht gut und das uns uns also auch viele möglichkeiten genommen werden die leute aufzuklären dass auch alles nicht gut also ich denke dass es schon sehr schwierig man darf natürlich in solchen situationen auch die hoffnung nicht verlieren und meine hoffnung besteht in folgendem ich glaube dass sehr viele menschen im moment sehr sich sehr gestört fühlen durch diese einengung der der der der persönlichen der privaten rechte ich glaube dass viele leute überhaupt nicht über politik nachdenken aber merken dass ihnen viele dinge des alltäglichen lebens im moment nicht erlaubt hat man darf kein sport treiben man darf nicht ohne maske rausgehen man muss sich irgendwo anmelden wenn man wenn man ins ausland verhandeln und so weiter das sind lauter einschränkung und die stören die leute ich glaube die stören eine wesentlich größere anzahl von menschen als wir das bisher mitbekommen haben und wenn man mal in der geschichte zurück verfolgt wir haben noch einen zweiten prozess der der der im moment weltweit läuft das ist die unglaubliche explosion der sozialen ungleichheit die menschen kriegen ja mit dass einzelne leute 100 milliarden 110 milliarden in einem jahr verdienen und dass sie selbst plötzlich weniger haben weniger kaufkraft haben als im vorjahr und dass dieser prozess einfach weiter fortschreitet also der einfache arbeiter einfache angestellte wird ärmer während die ganz großen immer reicher werden und solche prozesse haben in der vergangenheit immer zu irgendwelchen brodelnden punkten geführt an denen diese dieser diese wut über diese entwicklung sich entladen hat und deswegen denke ich dass wir in zukunft bestimmt in vielleicht schon in 2021 wirklich große soziale eruptionen sehen werden ich glaube dass die leute irgendwann auch stehen werden und sagen werden wir haben genug wir wollen unsere freiheiten zurückhaben und dann ist natürlich die große möglichkeit diesen leuten zu sagen was man auch das sind die die mechanismen die hier am werk sind und dagegen müsst ihr euch wehren und dann haben wir wirklich alle eine chance auf eine neue welt in der die digitalisierung den interessen der menschen untergeordnet ist und nicht den interessen einzelner weniger die immer noch mehr profite machen wollen was natürlich inzwischen völlig absurd ist und das ist völlig egal ob mensch 100 milliarden 200 oder 500 milliarden besitzt das möchte ich dem herrn wolf anschließen weil der sitz ja glücklich in seiner schweiz aus ist die schweiz noch der der flughafen wie man ihnen vor einigen jahren kannte weil immer mehr menschen kommen auch mit der frage auf und so herr kettner wo ist es denn überhaupt noch besser als in deutschland wie würden sie das wir werden gibt es noch saßen oder kleine plätze in dieser welt oder mensch eventuell noch mehr demokratische freiheit besitzt als aktuell beispielsweise in deutschland oder vielleicht vielleicht auch in österreich und naja so dass die meisten reden ja immer von der direkten demokratie in der schweiz also ich glaube diese direkte demokratie ist auch nichts anderes als ein mehr oder weniger schönen gefärbtes luftschloss weil hier in der schweiz wird zwar über jedes probentag was gebaut wird wird abgestimmt aber die ganz großen entscheidungen wenn die eu es mit 56 milliarden gerettet werden muss da wird nicht darüber abgestimmt das wird dann in irgendwelchen hinterzimmern entschieden also da muss man sagen da ist schon da wird den leuten schon sand in die augen gestreut insgesamt fluchtpunkte naja gut also die flucht punkte die ich sehe es man kann sich heute ausland zurückziehen man kann das internet abstellen aber das kann man in der schweiz genauso gut wie in der mark brandenburg machen und da ist es ist ist das leben auch nicht schlecht oder wenn man in deutschland bald da ist es ist auch nicht viel steckt mit den schweizer wagen aber ich denke dass die demokratie der schweiz auch in ganz großer gefahr als im moment weil die schweiz leben sehr weit abhängig ist vom großen finanzsystem also hier haben wir ja die ganz großen banken die credit suisse die ubs und dann noch julius bär und ich denke die werden auch verschwinden also die ich denke dass das bankensystem in seiner bisherigen form wird in den nächsten jahren verschwinden weil die kreditvergabe wird nur noch über die zentralbanken erfolgen und wenn die zentriert kreditvergabe beendet ist dann ist das bankenwesen so wie wir es kennen auch beendet das wird natürlich für die banken dann neue aufgaben geben aber die werden wesentlich reduzierter sein und die werden den banken einen großen teil ihrer macht trauben und dass die großinvestoren das wissen das sehen wir an den an den aktienkursen der banken die aktienkurse der banken die sind heute ein witz gegenüber dem was sie vor 10 15 jahren gewesen ist guckt man sich den alten den kurs der deutschen bank an der bar war irgendwann bei 120 130 euro der liegt heute bei ich glaube sechs oder sieben euro oder vielleicht sogar noch darunter also da da sieht man dass die das vertrauen auch der großinvestoren in die banken dahin ist und wenn das finanzsystem in seiner bisherigen form nicht mehr funktioniert dann wird die schweiz auch sehr viel von ihrem ihren reiz verlieren was sie nicht verlieren wird es einfach der der reiz der landschaft hier und der reiz der menschen also das ist schon sehr sehr angenehm hier zu leben weil es hat eben etwas gemütliches als zum beispiel das leben in frankfurt oder in berlin ja das teile ich mit ihm wir sind ja sehr nah an der schweiz und liebe es landschaftsbild der schweiz mit den zähnen bergen ebenfalls und jetzt haben wir jetzt ende das ende des jahres 2020 wir haben im letzten interview auch mal über edelmetalle gesprochen hinsichtlich dieser gesamten analyse die wir jetzt mit dem video mit dem vorigen video das war irgendwann ebenfalls mal an der stelle verlinken und auch unter dem video linken das vorgehen da wir mit ihnen wie mit den in ihren augen der gold silber platin also der rohstoffmarkt der edelmetall in den next im nächsten jahr speziell performen wo sehen sie die reise hingehen weil bisher haben wir ja keine wirklich steigenden rohstoffpreise gesehen kurzzeitig ja aber es sind vielmehr die aktienmärkte und andere asset-klassen wie bitcoins weiter gestiegen das liegt natürlich daran dass die rohstoffpreise selbst per se erst mal im keller gehalten wurde auch massiv unten nach unten gedrückt wurden damit die konsumentenpreise nach von der packung spaghetti ich immer sage oder im stück brot erstmal nicht weiter steigen glauben sie das lässt sich weiter nach unten manipuliert werden die märkte im nächsten jahr aus brechen wir sind wie sehen sie die entwicklung ich denke die marktmanipulation besucher werden weiter gehen also dann wird immer versuchen das gold zu deckeln man wird versuchen das silber niedrig zu halten und wir wissen ja diese manipulation ist die funktionieren schon seit einigen jahrzehnten aber ich glaube dass die möglichkeiten so ganz langsam schwinden und ich glaube dass das vertrauen der menschen in das gegenwärtige geldsystem ganz stark abnimmt im moment gehen ja auch diese irrsinnigen summen die rhein gepumpt werden ich mal die ezb hat in diesem jahr 1,85 millionen ins system gepumpt jetzt gerade im dezember 500 milliarden nachgelegt schon angekündigt am anfang nächsten jahres wird es nochmal 500 milliarden geben also diese unsummen werden natürlich das vertrauen der menschen in das geld in das in das fiat geld immer weiter erodieren lassen und da sehe ich also natürlich große chancen für gold und silber was man immer wieder betonen muss ist es gibt natürlich auch gefahren die keiner von uns absehen kann also goldverbot zum beispiel wird natürlich schwer durchzusetzen zu setzen sein weil da müssten sich alle länder einig sein einige länder werden davon profitieren dass sie da nicht mitmachen dann kann man in diese länder wiederum fliegen und so weiter aber ich denke grundsätzlich gold und silber haben eine ganz große zukunft ich denke aber auch das bitcoin nicht nicht irgendwie zu vernachlässigen ist weil wer wird spät wirklich spekulieren möchte unten und und möglicherweise war sein glück damit versuchen will der kann mit geht bitcoin ganz sicher in den nächsten monaten möglicherweise sehr viel geld machen dass ich durchaus für möglich dass mit neuen ganz stark in die höhe schießt es ist allerdings auch möglich das bitcoin eines tages auf null fällt weil bitcoin einfach keinen intrinsischen wert hat und dass zum beispiel wird mit gold und silber niemals passieren man wird also auch gerade wenn man silber besitzt man wird mit silber immer seinen tagesbedarf decken können mit silber werden sie auch unter den schlimmsten finanziellen voraussetzungen werden sie zum bäcker gehen können und sich genug brötchen für den nächsten monat kaufen können das wird mit bitcoin möglicherweise nicht der fall sein und vor allem muss ich sagen also bitcoin ist den großen banken den großen zentralbanken natürlich ein dorn im auge und die werden alles tun entweder bitcoin vom markt zu drängen oder bitcoin in eine nische zu drängen probiert kommt vielleicht auch weiterleben kann aber wenn bitcoin immer mehr zu einem spekulationsobjekt wird dann wird es auch immer stärker in den händen von immer weniger spekulanten landen weil es ja endlich ist und dass schließlich schlussendlich auch zum zum tode von bitcoin führen denn begonnen am schluss dann nur noch drei leuten wie ihnen maske und zwei anderen gehört dann wird wird wirt es verdient für den normalen menschen interessant sein also ich denke wer ein bisschen auf sicherheit aus ist der sollte auf jeden fall sich den edelmetallen zu wenden je nachdem dem eigenen bedarf und die angst vor diesem goldverbot oder so die sollte sich die sollte sich wirklich in grenzen halten und an der stelle ist vielleicht auch ein guter punkt haben sie noch zum abschluss dieses videos zu fragen wie sie sich neben ihrer finanziellen vorbereitung sich schildern ja selbst was sie den menschen empfehlen vorbereiten um vielleicht auch als gewinner aus wir haben es immer wieder geschafft als menschheit aus jeder krise irgendwo heraus zu kommen egal wie viel um die politischen systeme waren ja wie bereiten sie sich darauf vor das wird mich jetzt persönlich noch mal interessieren also ich setze ganz sogar obwohl auch immaterielle werte also ich setze ganz oft eine ganz und gar auf meine analysen ich hoffe dass meine bücher weiter die runde machen werden dass ich über meine bücher gut leben kann ich hoffe natürlich sehr drauf dass ich demnächst wieder vorträge machen kann von denen ich auch liebe aber ich liebe das eben ganz ganz gut davon dass ich diese ganzen dinge analysieren und versuchen sie den menschen klar zu machen ansonsten das geld was was ich akkumuliert habe und etwas was mich beiseite gelegt habe habe ich zum großen teil in die eine ausbildung meiner kinder und meiner enkel gesteckt und ich denke dass es ganz ganz wichtig in der zukunft sein wird dass die kinder und die enkel eine gute ausbildung haben weil die digitalisierung die fängt unten also die die am wenigsten ausgebildeten arbeitsplätze die werden als erster verschwinden und als letztes werden die arbeitsplätze verschwinden die ein hohes ausbildungsniveau erfordern und deswegen werde er seine kinder oder seine enkel da eine gute ausbildung ermöglicht der kann dann auch noch eine vernünftige zukunft bieten auch in einer welt in der also die digitale finanzielle versklavung immer so als damoklesschwert über uns allen hängt danke zum schluss wie im letzten interview habe ich mir wieder mal eines ich bin ein zitat wenn ich geb’s zu ein sehr schönes zitat ausgesucht dass ich ihnen und unseren zuschauern noch vortragen möchte und zwar wenn wir die zukunft ernst nehmen dann müssen wir aufhören es anderen zu überlassen sondern selbst aktiv werden und ich glaube das ist der aufruf an sie die menschen müssen einfach wieder selbst aktiv werden selbst in die eigene fortbildung selbst in das eigene know how ins eigene netz werk investieren denn die netzwerke und das wissen sind das was uns in den nächsten jahren als menschen so wie wir eben sind herdentiere zusammenhalten und uns in gruppen wiederum stark machen ich hoffe damit spreche ich auch für sie herr wolf wir sind jetzt mit 45 minuten am ende des videos angelangt ist ich könnte ihnen tage reden und ich glaube unsere zuschauern geht es ebenfalls so jetzt ich wünsche ihnen einen guten rutsch ins und gesunden rutsch ins neue jahr 2021 überlassen das schlusswort für unsere zuschauer und ich würde mich freuen wenn unsere zuschauer ihren kanal und unseren kanal fleißig abonnieren auch die glocken klicken den daumen hoch geben und mal die kommentare felder schreiben was sie zu diesem gespräch empfinden und einfach mal ihre meinung dazu mit der preis geben herr wolf das letzte wort für sie ja ich möchte auch im zitat schließen und zwar mit meinem lieblingszitat der start von mark twain mark twain hat einmal gesagt nicht das was wir nicht wissen bringt uns in schwierigkeiten sondern das was wir fälschlicherweise zu wissen glauben und ich denke das ist ganz wichtig dass wir dieses wissen was wir also was wir fälschlicherweise erworben haben dass wir das in den nächsten monaten ablegen und uns auf das konzentrieren was tatsächlich ist und das ist dass viele menschen sich daran beteiligen an menschen mit aufzuklären und mit auf den weg zu nehmen damit wir das zu durchschauen was mit uns gemacht wird und uns aktiv so wie sie das gesagt haben dagegen wehren können danke schön also da sind wir einer meinung in dem sinne alles gute für sie für die zuschauer herzlichen dank dass sie bis zum ende dran geblieben sind

Die Deutsche Wirtschaft: Roland Tichy: Unter Merkel wird es immer selbstgemachte Krisen geben – Ausblick 2021

„The Great Reset“

Roland Tichy ist einer der einflußreichsten Publizisten Deutschlands. Mit seinem Magazin und Onlineportal Tichys Einblick bildet der ehemalige Chefredakteur von Impulse und Wirtschaftswoche die Speerspitze einer kritischen liberal-konservativen Gegenöffentlichkeit. Entsprechend deutlich geht Tichy im Interview mit Michael Oelmann mit dem wirtschaftspolitischen Regierungshandeln ins Gericht: „Die Politik verschärft Probleme, anstatt sie zu lösen“. Die deutsche Regierungspolitik verfahre nach dem Prinzip, die Menschen in ständiger Erregung und Aufregung zu halten, um die Regierung als Problemlöser von Problemen hinzustellen, die sie selber erst geschaffen habe, meint Tichy angesichts der Energie- und Flüchtlingskrise. Auch der Corona-Krise hätte mit gezielteren Maßnahmen besser begegnet werden können, in dem beispielsweise Pflegeheime und besonders betroffene Gruppen gesichert worden wären. Stattdessen würde die Krise auf Bevölkerungsgruppen ausgeweitet, die damit gar nicht zu tun hätten. In Deutschland würde mittlerweile die Vorstellung genährt, „unser Leben sei zu gut und muß sich irgendwie ändern“. Doch der Versuch, die komplexe und gut austarierte Wirtschaft durch Planwirtschaft umzubauen, sei historisch immer schon gescheitert. Am Beispiel der Energiepolitik könne man sehen, was dabei herauskäme: „Sie aufwendig, sie ist teuer, sie zerstört Landschaften – ist das ein wirklich ein Erfolg?“ fragt Roland Tichy. Die Interviewreihe von DDW Die Deutsche Wirtschaft steht unter dem Thema „Ausblick“. Roland Tichy sieht vor allem wachsende Spannungen, die sich aus der Zerstörung der Währungsordnung ergäben. Wohlhabende mit Immobilien- und Aktieneigentum würden immer reicher, doch durch Lohn oder Lebensversicherungen sei kein Wohlstandsgewinn mehr zu erzielen. Zudem sieht er krisenhafte Entwicklungen hinsichtlich der Europäischen Union, der Energieversorgung und der Bildung. „Wir zünden uns Land an vielen verschiedenen Stellen an und wundern uns dann, das es brennt“, sagt Tichy. Deutschland brauche eine zukunftsorientierte Politik, statt Phantsien nachzulaufen. „Wir haben nach Corona ohnehin Schwierigkeiten mit unserer Kostenbasis und erhöhen diese durch eine Extra-CO2-Abgabe. Was soll das? Wir müssen Abgaben senken für die Industrie und neue Wachstumsspielräume ermöglichen“, sagt Tichy. Dies sei zwar nicht unmöglich, bedürfe aber einer wirtschaftspolitischen Perspektive der Regierung.

YouTube Kanal: Die Deutsche Wirtschaft TV

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Es ist eine Frage Regierungsstils. Es gibt ja krisengerede ist man ausgesetzt und Es gibt zum Beispiel die finanzkrisen Es gibt grüßen die Macht man sich selbst zum Beispiel die energiekrise die Wir haben die flüchtlingskrise sind ja Krisen die einen regierungsstil entsprechender lautet die Menschen ständiger Erregung Aufregung zu halten der Regierung als problemlöser hinzustellen als problemlöser für Probleme des erst geschaffen hat wir kennen das ja aus der deutschen Geschichte aus der DDR verständigt der klassenkampf das Problem ständig wurde die Bevölkerung aufgehetzt für irgendwelche Sonderaktionen und es wiederholt sich jetzt auch die corona Krise hätte man etwas ruhiger angehen lassen können nehmen wir zum Beispiel gezielt Pflegeheime oder Full marabel bis heute heißt verletzliche Gruppen und zu gesichert hätte und hat man ja nicht gemacht sondern äh weiter die Krise auf bevölkerungskreise auch sie damit kaum etwas zu tun ja also mit Merkel werden wir immer Krisen haben ist hier regierungsstil weil damit natürlich auch jene Menschen diskreditiert werden können die es Wagen ihrer Politik Zweifel zu säen würde ich mir gleich auch noch ein Wort drüber verlieren aber zunächst noch mal der Punkt daß wir ja ähm wenn man überlagert durch die corona Krise aber doch irgendwo verflochten hören wir immer wieder das Wort von großen Umbau unseres wirtschaftssystems wenn ich sogar gesellschaftssystems The Great Reset wird es genannt wobei es handelte sich dabei und ist die Politik vielleicht auf den Geschmack gekommen hier kräht Reset dieser Begriff von Klaus Schwab der das weltwirtschaftsforum zum Geschäft aufgebaut hat und davon faselt dass man jetzt weltweit die Wirtschaft so umbauen sollte wie er sich das vorstellen also ist natürlich der größenwahnsinn insofern würde ich diesen grade Reset das war auch nicht so ernst nehmen der Mann Ich war zweimal beim weltwirtschaftsforum neigt dazu im Sinne seiner Bilanz um 10 S eines Geschäft immer die ganz große Welt Lösung einzufordern aber Tatsache ist dass diese äh grade Reset Idee natürlich auch fruchtbar Boden gefallen das Wir haben ja gerade in Deutschland seit die CDU eben auf den Kurs stark der Grünen eingeschwenkt ist irgendwie die Vorstellung ist unser Leben zu gut ist das muss ich irgendwie verändern und es muss also irgendwie was neues erfunden werden also die Marktwirtschaft soziale Marktwirtschaft von Ludwig Erhard die uns wohlhabend und zu einer der reichsten Nationen der Welt gemacht hat ist jetzt plötzlich nicht mehr gut genug das muss jetzt irgendwie werden ganz toll irgendwie ganz anders ganz grade ganz Reset äh nur ich Ziel die Lösungen wieder angeboten werden sehe ich nicht denn eine Wirtschaft ist etwas unglaublich kompliziertes bei dem ja leider jetzt auf einer deutschen Ebene 85 Millionen Konsumenten beteiligt zu Millionen von Unternehmen von Firmen und so weiter Ich glaube nicht dass man das irgendwie bauen kann oder auch nur versuchen sollte das ist ja das was die Sozialisten in der DDR immer versucht haben irgendwie eine ganz tolle Planwirtschaft ist sie sich ausgedacht haben in die Party umzusetzen und damit gescheitert sind also wenn wir scheitern wollen dann machen wir so weiter beim grade Reset wir sehen ja das Desaster eines grade Reset bei der Energiepolitik bei der Energiepolitik haben wir nichts erreicht außer dass wir die höchsten Strompreise der Welt haben sie ist nach wie vor die Stromproduktion extrem umweltschädlich sie wird jeden Tag umweltschädlicher Wie ist euer sie ist aufwendig zerstört Landschaft sie verstört die Menschen. Ist es jetzt ein Erfolg was wir davor umziehen ist es wirklich äh ein ein nachahmenswertes Beispiel oder wir erleben grade Reset auch bei der Automobilindustrie dann massenweise die Werke schließen ist es wirklich ein Erfolg? also ich hab da so meine Zweifel ob solche Ideen von grade Reset auch nur für 2 Minuten durchdacht sind. Das sind Schlagworte aus der Grünen Denkiste die mit der Realität leider nichts zu tun haben und das sorgfältig austarierte Wirtschaftssystem Deutschland diese vielen Zusammenhänge die uns zu erfolgreich gemacht haben bewusst zerstört für ein paar Ideologen die außer ihrer eigenen außer ihrem eigenen Taschengeld noch nie wirtschaften mußten und trotzdem sind schon politische Realitäten mit denen wir einfach als Wirtschaft als Unternehmen als gerade als Mittelständler auch zu kämpfen haben und jetzt würde ich gerne ein bisschen Zoom telefonseelsorge quasi mit ihnen machen Hilfe Ich bin Unternehmer Was mache ich eigentlich also Frage ist worauf muss ich denn der Mittelstand eigentlich einstellen und die Fachkräfte und vielleicht eine ein Aspekt in dem Kontext es ist ja ganz interessant zu beobachten dass kleine Unternehmen dies können sowieso schon Niederlassung im Ausland usw haben also die Füße auch schon auf auf in anderen Bereichen und was die Fachkräfte angeht wird er wenig darüber geredet haben mal eine ähm Massen Migration in unsere Sozialsysteme Wir haben ja doch auch eine erkleckliche Brain imigration raus aus Deutschland sind Hunderttausende die Deutschland verlassen die Schweiz Singapur die USA usw ähm was Herr Doktor tichy was soll ich machen Ich bin Unternehmen Opfer bitte nicht Nein ja also Ich bin keine Franziska gefällt sich mit einem falschen Doktortitel schmückt äh ich meine Ich glaube man muss eine mittelstädt sagen muss auf das schlimmste einrichten denn seine Leistung die ein bisschen erbracht hat wird ja nicht geschätzt sie wird nicht gewertschätzt sie wird allenfalls besteuert und erschwert als er soll sich irgendwelchen Zielen unterwerfen die er gar nicht kennt ihn vielleicht auch gar keine Realität haben bei unseren alltagsgeschehen es schwer genug ist äh wird ständig entwertet was meine ich damit äh Fachkräftemangel angeblich haben wir einen Fachkräftemangel und den beseitigen wir da Tor daß wir das renteneinstiegsalter ja vorverlegt haben also Wir haben in den letzten äh 2 Jahre Hunderttausende von Leuten in die Rente geschickt die wir hätten dringend als Fachkräfte brauchen können zweite Möglichkeit mit dir die Fachkräftemangel äh begrenzen Wir bieten die Menschen völlig verkehrt aus also wir schaffen immer neue Studiengänge immer nur im Bachelor Gänge mit sehr obskuren themenfeldern wir schaffen sie nicht in den Bereichen in denen wir sie wirklich brauchen das deutsche im Augenblick erleben ist ja der Zusammenbruch der alten und Krankenpflege weil unter der besonderen Belastung die wir heute mit corona erleben die Menschen die Pfleger die pflegerinnen völlig überfordert werden selbst krank werden auch die Lust verloren haben das heißt also Es gibt in dem Bereich keine Maßnahmen in unserem Bundesgesundheitsminister ergreifen würde das sind alles nur sonntagsreden wenn wir Defizite haben dann gleichen wir sie nicht aus sondern verschlimmern sie und sie haben ein Beispiel genannt werden 200 – 300.000 ab wandern die Fachkräfte des muss man vorstellen Menschen in der Regel mit hervorragender berufliche Ausbildung denn ein arbeitsloser wandert nicht aus ja bescheuert ähm gehts ja nirgends so gut wie in Deutschland sondern auswandert das macht derjenige der für seine Qualität netto woanders mehr erlösen kann es in Deutschland das ist gar nicht so schwer sind das Land in Europa mit der höchsten abgabenquote vielleicht nochmal von Belgien abgesehen das heißt Mit anderen Worten wir verlieren Fachkräfte und importieren Menschen die sicherliche betreuungsbedürftig sind die sicherlich große Probleme haben manche auch fantastische Fähigkeiten in sich tragen aber die insgesamt erst einen langen langen langen Weg der Integration durchlaufen müssen wissen so in unser kulturelles und wirtschaftliches System bis in diesem wirtschaftlichen kulturellen System angekommen sind das heißt wir machen eine Politik man kann sie gut nennen die verschärfte Probleme statt sie zu lösen was sind ihre größten Befürchtungen für die nächste Zukunft aus welcher Ecke sag ich jetzt mal können Schwierigkeiten kommen Wir haben eine überstrapazierung der Druck gelddruckmaschinen immer lassen Thema internationale Krisen was sehen sie so am Horizont das ist fürchterlich wenn sie mich so darstellen als ob ich nur Probleme sehe over Frage was sie an positive Dinge natürlich keine Sorgen sie mich schon nach den Problemen Fragen dann haben wir natürlich zunächst mal eine Krise unseres währungssystems das auf uns zukommt denn wir schütten ihr die Probleme mit frisch gedrucktem Geld bildlich das Wetter nicht mehr gedruckt sondern es wird nur noch per knopfdruck er zeugt zu und es wird natürlich früher oder später das Vertrauen in die Währung zerstören Wir haben heute längst in einigen Bereichen unglaublich brutale inflationäre Prozesse Inflation im Verbraucher preisbereich haben wir nicht aber Wir haben ja Inflation wie man sieht Zum Beispiel im mietenbereich immobilienbereich und wir dürfen nicht vergessen dass ein normaler Haushalt irgendwo zwischen 20 – 30% seines Budgets für wohnen und Mieten ausgeben muss die Verbraucherpreise ist das was als Konsument im Supermarkt ausgibt oder im klamottenladen ist ja der andere Teil in einem großen Bereich haben wir bereits eine massiv Inflation die natürlich dadurch zustande kann weil das man bauen immer verteuerten beschwert hat und auf der anderen Seite natürlich die Investitionen betonen vielen Leuten noch vernünftiger erscheint dass das Geld irgendwo herumliegen zu lassen kann zweitens eine massiv äh Inflation im Bereich andere Vermögensgegenstände zum Beispiel von Aktien und das ist jetzt alles nicht gleich verteilt sondern Wir haben eine Politik in der die wohlhabenden wohlhabender werden wir hier 23 Wohnungen besitzt zur Altersvorsorge wird sehr viel wohlhabender wie ein kleines Paket Aktien besitzt wird wohlhabender Wer eine kleine Lebensversicherung hat wird nicht wohlhabender arbeitet wird auch nicht wohlhabender den unsere reallöhne sinken das heißt Wir haben eine zunehmende Spannung zwischen den älteren die meistens diese Vermögensgegenstände besitzen und den jüngeren die erst erwerben müssen und so zieht sich das natürlich immer weitere Bereiche fort ich halte diese ähm sagen wir mal Zerstörung der währungsordnung für langfristig eines der größten Probleme denn es nicht mehr leicht behebbar Wir sind ja eingebundenes europäisches System da gibts ja jetzt die Debatte dass Deutschland zu einem großen Teil der Schulden Italiens übernimmt dann gestrichen werden sollen Mit anderen Worten Wir haben hier ein es ist ein Problem unserer währungsordnung Wir haben aber auch ein Problem innerhalb Europas wir Brexit nicht wirklich bewältigt aber Es gibt immer mehr Länder darüber nachdenken äh ob das richtig ist für mit ihnen umgehen daß wir also aus Brüssel kommen den Vorstellungen aufzwingen Andi nicht die der E weiligen nationalen Regierungen sind und vor allen Dingen diese Länder haben alle ein funktionierendes demokratisches System auf das sie stolz sind nach den Jahren unter der knute der Sowjetunion daß sie nicht hergeben möchten für ein Europa in dem mit Brüssel ein paar Bürokraten und ihre spießgesellen ähm Paragraphen wälzen die ihnen Schaden also auch das Thema Europa ist für mich L in die Krise und Wir haben natürlich eine selbst gemachte Krise Wir haben ja bereits formuliert Wir haben eine energiekrise äh Wir sind nicht mehr in der Lage hinreichend preiswerten und soliden in der Leistungsfähigkeit Energie zu erzeugen viel das dann so für mich äh neben dem Problem daß wir das Bildungssystem gerade dabei sind zu zerstören die hauptprobleme Wir haben jetzt ein Jahr hinter uns in dem Die Kinder praktisch nicht zur Schule gegangen sind es geht ja nicht nur darum dass ein paar Vokabeln lernen ist wieder um soziale Verhaltensweisen um Techniken die sie nur in der Schule erwerben können dafür leisten wir uns ja Lehrer und Schulen und jetzt machen wir eigentlich wie im 19. Jahrhundert heimunterricht zu Hause also wir zerstören schlangen 4 verschiedenen Ecken zünden es an und wundern uns wenn es brennt so und wie verhält es sich jetzt mit den Unternehmen wie sind unsere Unternehmen aufgestellt technologisch strukturell wie würden sie das einschätzen und sie haben jetzt die Gelegenheit dann in der Tat weiß doch etwas Positives zu sagen viel Schnee wurde disruption aber Stichwort natürlich auch das des wachsenden Wettbewerbs namentlich von China aber auch von den us Tech Giganten Wie ist ihr Gefühl in dieser Hinsicht was die Geschäftsmodelle der deutschen Unternehmen angeht das kann man pauschal nicht sagen weil wir eben nach wie vor sehr tüchtigen Mittelstand haben der sich immer wieder neu äh neue Nischen sucht aber wir dürfen nicht vergessen dass wir in den 80er Jahren ein massives sterben mittelständische Unternehmen hatten was wir jetzt haben ist bereits eine positive Auslese und viele davon sind natürlich auch sehr günstig davon gekommen weil sie sich unheimlich sind Wir sind gut davongekommen weil sie sich angepasst haben aber Mittelständler natürlich auch das Problem dass sie machen von anderen abhängig sind als zum Beispiel jene Unternehmen die von der Automobilindustrie abhängig sind sind sehr stark betroffen wenn ihre hauptkunden abwandern oder verschwinden oder natürlich die Automobilindustrie massiv belasten um möglichst wird Arbeitsplätze abzubauen und woanders hinzu verlagern also Mit anderen Worten ähm das hängt jetzt von der Lage des jeweiligen Unternehmens sein kann als ein Automobilzulieferer sich in andere Bereiche fortentwickeln das hängt sehr vom Einzelfall ab sehr von der Nische ab die er wieder findet eine muss ich neu ich versuche Dazu kommt der unglaublichen Kostendruck Wir haben wir unglaublich hohe Straße in Deutschland die Mitarbeiter auch viele Mitarbeiter sind ja vorhin angesprochen machen dann lieber im Ausland bleibt netto sehr viel mehr über Mit anderen Worten dieser Konflikt dass der Standort nach wie vor sehr teuer ist ähm und dass seine leitindustrien gerade nicht sehr gut aussehen dieser Konflikt ist für Mittelständler vielleicht schwer zu bewältigen viele fahren ja mit ein Stück im Fahrwasser von Giganten diese Gedanken Giganten aber haben wir nicht mehr weil durch die schon wirklich lange zurückliegende Politik moderne Industrien zu bekämpfen haben wir jetzt die Quittung Es gibt kaum gegen Technik Technik Unternehmen in Deutschland Es gibt kaum Unternehmen der Biotechnologie in Deutschland und Wir haben natürlich im Bereich von iti eine großen prommer aufzuweisen wie es die Amerikaner mit facebook’s mit Amazon mit Google und Microsoft hingestellt haben das ist ja muss man ja sagen eine bewundernswerte Leistung wie die Amerikaner ihre Wirtschaft auf eine völlig neue Ebene gehievt haben leider haben wir es in Deutschland in dem Sinne nicht so jetzt haben wir eben schon zu Recht angemerkt wir wollen kein Interview führen nach dem Motto Klage ist der Gruß deskaufmanns.fr von daher hab ich sie eben hier im größten Befürchtungen gefragt für die nahe Zukunft jetzt ihre größten Hoffnungen für die nächste Zeit was kann denn passieren dass wir diese einige dieser Probleme in den Griff kriegen und den Anspruch warte mal Wir haben nicht nur das sondern dass Deutschland die deutschen Unternehmen wieder führend sind Wir haben natürlich eine Bundesregierung die verblei einer betroffene Haltung von Blei eine Unfähigkeit gekennzeichnet ist die sich auf den VfL erfolgen ausruht die frühere Regierungen erkämpft haben und mit eigener problemlage die Situation erschwert das ist ja mir gigantischer Tanker der keine engen Kurven jetzt haben beide Kurven fährt und was wir jetzt brauchen vielleicht haben wir im Herbst die Chance ist wieder eine Regierung die zukunftsorientierte arbeitet und nicht nur ihren Fantasien nachläuft Wir haben also in diesem Jahr ohnehin Schwierigkeiten bedingt nach corona mit unserer kostenbasis und erhöhen die kostenbasis doch eine extra CO 2 Abgabe was soll das also wir müssen Abgaben senken für die Industrie und wir müssen neue wachstumsspielräume vor allen Dingen im inneren im Binnenmarkt ermöglichen und wir müssen die Währung zu stabilisieren dass die Unternehmen damit eine sichere planungsgrundlage hab Ich glaube das ist nicht unmöglich aber es Bedarf doch eines wirtschaftsministers der was von seinem Handwerk versteht und es Bedarf eines Bundeskanzlers der klare wirtschaftspolitische Perspektive aufzeichnen kann denn immer nur Sozialpolitik und verteilungspolitik und ökologiepolitik des wird auf Dauer nicht lange darunter muss eine Basis gelegt werden diese äh diese ganzen Sachen erst ermöglicht Thema Bundestagswahl sie haben es angesprochen dazu 3 Fragen hätte ich die 3 Fragen die erste ist die einfachste wie geht sie aus das können Sie uns natürlich genau sagen die zweite Frage ist könntest quasi auch eine Ironie der Politik geben Wir haben sowas ähnliches ja in Schröders Regierung schon mal gehabt dass die Grünen an die Regierung kommen und denken sie könnten jetzt tolle Sachen machen aber kommen eigentlich in eine Zeit die von von haushaltsbeschränkungen von einschneidenden Maßnahmen von unangenehmen Maßnahmen geprägt ist vielleicht sogar eine Chance sich L sich da zu bewähren und die dritte Frage die Stelle ich ihn aber nachdem sie die ersten 2 beantwortet haben damit wir nicht durcheinander kommen

Tichy: Also wenn man sich die augenblickliche Situation anschaut dann hat mit größter Wahrscheinlichkeit ein schwarz grünes Bündnis Zukunft das kommt auch daher weil die CSU gewissermaßen mit den Grünen jetzt eine Art vereinigungsparteitag feiert viell und Das bedeutet dass auch die Union sehr stark auf den Grünen Kurs eingeschränkt also das ist das wahrscheinliche Ergebnis der SPD ist Jade facto in der Bedeutungslosigkeit verschwunden und der FDP ist zu schwach um ihre Rolle als Mehrheitsbeschaffer spielen zu können also wird es mit großer Wahrscheinlichkeit schwarz grün damit steht hier ihre zweite Frage im Zusammenhang können sich die Grünen in der wirklich an erneuern und da hab ich meine zweifel denn bisher gibt es ja keine sichtbarkeit äh sag meine problematik adäquaten lösung.

20:20 Ich nehme mal ein Beispiel zu den Grünen ist mittlerweile Bewusstsein dafür entstanden des wenn der Wind nicht mehr gibt keinen Strom mehr etwas verkürzt wies dir Antwort von Annalena Baerbock deswegen 5 mal so viel Windräder bauen abgesehen davon dass dann wirklich vor jedem Haus ein Windrad stehen Es wurde Problem lange so wenn kein Wind liegt machen wir 5 mal zu viel Windräder keinen Strom also unter der Wind ungefähr gleich verteilt ist wenn man die geographischen Besonderheiten von tälern und so abzieht stellt man fest jetzt nicht kapiert Ich glaube auch nicht dass wir das erklärbar ist und so haben wir das in vielen Bereichen wenn man grundlegende Sachverhalte nicht zu akzeptieren bereit ist wird sich da nichts ändern wenn man auch grundsätzlich nicht der Meinung ist dass ein Land finden sollte äh Wer sein Sozialsystem Antwort nimmt dann werden wir halt ein Land sein das gerne in Anspruch genommen wird ohne dass sie etwas dafür leistet äh also äh massiven Zuwachs der Bevölkerung der auch während der coronazeit der fortgegangen sind sicherlich einen Teil der Kurve Problematik es vorbei geschüttet Mit anderen Worten Die Hoffnung sie haben äh dass die Realität Politiker eines Besseren belehrt halte ich für gering das erinnert mich an eine frühere Zeit der Geschichte wo man sagt er lasse nur an die Macht kommen die Realität wird schon zu zwingen zu einer vernünftigen Politik unterschätzt dass Politiker immer diversität gestalten und dachte sich der Stadt dass sie sich akzeptiert aktivieren mit der Rolle des die Realität für sie auch gestalten wird Mit anderen Worten äh wir werden da keine besonderen Veränderungen feststellen auch weil doch mal die intellektuelle Leistungsfähigkeit ist Personals seine geistige Beweglichkeit doch eher schlicht ist und auch mit dem Leben hier begrenzt ist ob es ausgeben und hätten die noch vom Staat erhalten bleibt so oder so wird diese Bundestagswahl etwas Besonderes sein äh Dackel tritt nicht an wahrscheinlich weiß nicht Jogi Löw doch bleiben die beiden machen sie also zu befürchten hieß es beim Fußball ist mir egal zuschlagen das leider nicht gehabt also mehrere Voraussicht hat nicht mehr antreten corona Bedingungen vermutlich zu erwarten Oktober aber meine Frage geht mehr in Richtung der auch der debattenkultur wie empfinden sie das was erwarten sie wie wir diese politische Auseinandersetzung in diesem Wahlkampf reingehen werden ist ja schon festzustellen und auf ange so wirklich den richtigen Wer da etwas nonconform oder sag mal andere Meinung hat als ardzdf steht schon heftig im Wind und ist auch festzustellen dass es zu einer Spaltung irgendwo gekommen ist Wir sehen uns ja in ganz besonderem Maße zum Beispiel In den USA aussieht wo die quasi unversöhnlich 2 Lager gegenüber stehen und Das Gefühl beschleicht ein daß wir auf dem besten Wege sind daß wir in Deutschland auch äh auf dem Weg dahin sind wie empfinden sie das wie glauben sie wird werden diese diese Monate zur Bundestagswahl Ablauf ähm Ich glaube dass wir in Deutschland schon weit über die Situation in der USA hinaus geraten sind denn äh nur noch den engen Schulterschluss von Medien mit der Bundesregierung wird hier vermieden zu daß man sie dass viele Bürger mit diese Regierung einfach nicht mehr einverstanden sind nur die alte manipulative Kraft von mobil Regierung Medien führt dazu dass wir die Probleme nicht mehr wahrnehmen und ich hab es versucht einzuläuten sehr das Wesen von Angela Merkel führungs die Menschen auszugrenzen und sie zu diskreditieren und sich mit ihnen auseinandersetzen zu müssen wir diese Standard Hebel dass man sagt jemand der gegen irgendwas ist das nicht in Ordnung ist ja Nazi ja finde das alte sollen wir besser geschützt werden müssen als vielleicht Einkaufszentrum Sachen hat sie also Wir haben ja uns längst Angebot jeden Widerspruch auch einen links rechts Schema so zu verraten dass jeder der widerspricht ganz ganz böse sein kann von diesen Stil wird sie versuchen durchzusetzen und das sieht man auch daran dass in der höchsten Not der corona Situation noch mal 1,1 Milliarden für ihre Freunde ausgeschüttet werden die dann überwachungsdrucks Kunden sollen die kritische Journalisten vielleicht sollen wir die Meinungsfreiheit einengen sollen befinden sich auch in guter Gemeinschaft mit der EU die die 10:00 Uhr um Hass Rede widerspricht hast also Wir haben ja längst eine begriffsapparat um uns herum geschaffen der jeden Kritiker verdammen soll und das ging auch ganz gut Der Wirtschaft gut geht Die Frage ist ob diese selbsttäuschung auch noch weitergehen wenn Menschen arbeitslos geworden sind aber für Journalisten wird ein spannendes Jahr sagen sie soll mal tatendurstig in der letzten Zeit wir verstehen nicht mitten im Zentrum dieser Auseinandersetzung haben wir uns heute bestätigt mittlerweile einen erheblichen Marktanteil die komischen Bereich der weit über dieses Produkt böse hinausreicht das spielt auch dazu dass wir so angegriffen werden weil Nur wer relevant es wird ein Treffen äh und aber Mittwoch Sport Unterstützung unserer Leser das auch wirklich den Rücken stärken glaube für das Bestehen können wir unsere Meinung weiter sagen auch wenn es der böse hier nicht so wirklich versprechen sie uns dass sie uns nochmal zur Verfügung stehen in den nächsten Monaten mache ich das sehr gerne ich muss ja auch versuchen sie zu finden also eine gute Wahl getätigt mit die deutsche Wörter hat sich in vielen dank dass sie sich die Zeit genommen das war super interessant mal wieder danke Servus ciao

ifo Institut: Corona und die wundersame Geldvermehrung in Europa

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident a.D. des ifo Instituts 14.12.2020 In der Coronakrise und der vorangehenden Eurokrise brachen bei den Unternehmen Umsatzerlöse weg, und die Staaten verloren Steuermittel. Die fehlenden Einnahmen wurden teilweise durch Kreditmittel ersetzt, die nicht nur von den Sparern kamen, sondern in zunehmendem Maße auch aus den Druckerpressen des Eurosystems. Gegenüber dem Beginn der Eurokrise wurde eine Versechsfachung der Zentralbankgeldmenge beschlossen und größtenteils auch schon realisiert. Der Vortrag diskutiert die Verteilungswirkungen dieser Politik und die Gefahren, die sie langfristig für den Geldwert, das Vermögen und die Stabilität der Gesellschaft bedeuten. ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Inhalt

  • Corona Statistiken und deren Interpretation
  • Wirtschaftsentwickung in Europa
  • 5:56 Fiskalische Rettungsmaßnahmen
  • 11:19 Finanzierung durch die Druckerpresse, Brauchen wir mehr Zentralbankgeld im Umlauf? Target-Salden
  • 27:35 Warum es noch keine Inflation gibt, die Liquiditätsfalle
    Geldkreislauf
  • 51:50 Kommt nun wieder ein große Inflation wie 1914 bis 1923?
    Die Verarmung der Mittelstands in der Weimarer Republik hat zu deren Radikalisierung geführt.
  • 1:09:32 Schlussfolgerungen

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Quelle: H.W: Sinn

  • PEPP 1350 Mrd. €
  • TLTRO III 1308 Mrd. €
  • APP 120 Mrd. €
  • PELTRO 27 Mrd. €

Der Geldkreislauf, Konjunkturzyklus

  • Y Sozialprodukt
  • T Steuern
  • G Staatsausgaben
  • Budgetdefizit
  • C Konsum
  • S private Ersparnis

Geldmenge

Das überzeugt nicht, weil die Wirtschaft sich in der Liquiditätsfalle befindet und weil die Monetarisierung der Schulden nach Artikel 123 AEUV verboten ist. Kurzum: Die EZB versucht etwas, was sie nicht kann und (eigentlich) nicht darf.

Warum tut sie das?
  • Um eine Gemeinschaftshaftung für die Staatsschulden zu erzwingen?
  • Verteilungseffekte, Kurse der Staatspapiere werden gehoben, Zinsen werden gesenkt.
  • Memorandum EZB´s Monetary Policy (09.10.2019): Es erhärtet sich immer mehr der Verdacht, dass hinter dieser Maßnahme (dem Kauf der Wertpapiere, HWS) die Absicht steht, hochverschuldete Regierung vor einem Zinsanstieg zu schützen.

Züchtung der Zombies: Schlumpeters „Schöpferische Zerstörung“ wird verhindet.

Man kann ganze Volkswirtschaft zombifizieren: Die Holländische Krankheit und der große Mezzogiorno.

Kommt nun wieder ein große Inflation wie 1914 bis 1923?
Mögliches Szenarium für das dritte Jahrzehnt des Jahrhunderts:

Corona ist überwunden, die Weltwirtschaft zieht allmählich an, die Produktionskapazität ist lädiert, die Ölpreise steigen und es ergibt sich eine Lohn-Preis-Spirale. Die Inflationserwartungen ändern sich, Konsumkäufe werden vorgezogen, die Inflation beginnt zu traben und aus dem Trab wird ein Galopp.

Warum die EZB die Staatspapierankäufe nicht rückabwickeln wird.

Bewertungsblasen würden platzen, Staaten gerieten in Schwierigkeiten.

Infaltion kann man nicht prognostizieren, aber man kann diagnostizieren, dass die Geldschwemme den Geldwert gefährdet.

Die italienische Diskussion zeigt schon, dass die Rückabwicklung der lockeren Geldpolitik gar nicht geplant ist.

David Sassoli: Corona Schulden annullieren, ähnlich Riccardo Franccaro

Immobilienpreis in Europa

Stagflation?

Die großen Entwertungen
  • 253: Römisches Reich, Kaiser Gallienus
  • 1375: China
  • 1458: Schinderlinge Gulden
  • 1620: Zeit der Kipper (Getreidepreise)
  • 1789: Französische Revolution
  • 1861: Bargeldbestand USA
  • 1914: Deutsche Hyperinflation
Schlussfolgerungen
  • What Ever It Takes Mentalität
  • Konjuntupolitik
  • Monetarisierung Staatsschulden
  • Liquiditätsfalle
  • Zombifizierung, Inflation
  • Potentaten erliegen der Verlockung, sich aus der Druckerpresse zu bedienen

Marc Friedrich: Markus Krall: Der Crash kommt 2021! Gelddrucken hat das Denken ersetzt

Großes Interview mit Markus Krall. Wir sprechen über:

  • Wo stehen wir?
  • Zombiefirmen
  • Insolvenzverschleppung
  • Hyperinflation
  • Digitale Diktatur
  • Digitales Geld
  • Planwirtschaft der Notenbanken
  • 35:28 Modern Monetary Theory (MMT) Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
  • 36:39 Notenbanken: können die Zinsen nie wieder erhöhen ohne dass es zu einem Kollaps führen würde. Die Zentralbanken sind Gefangene ihrer eigenen Geldpolitik. Je länger die Zentralbanken diese Insolvenzverschleppung hinauszögern, desto schlimmer werden die Folgen sein.
  • 39:38 Rettung des Systems: Wieso soll ein Tumor gerettet werden? Die Flucht aus dem Geld, wann kommen Hyperinflation und Crash? Parallelen mit 1922 (Besatzung des Ruhrgebiets durch die Franzosen und spätere Hyperinflation).
  • Fragen:
    50:15 Würden Sie auswanderen und wenn ja wohin? Auswandern ist die Streikform des Unternehmers.
    53:11 Kryoptowährungen / Gold
    55:14 „The Great Reset“ des Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum): Chance oder Risiko? Weniger staatlicher Sozialismuss, mehr Subsidiarität

Stan Druckenmiller

Mission Money: Markus Krall: Darum lässt sich unsere Pleite nicht mehr aufhalten

Drohen uns Hyperinflation und Pleite? Wir fragen nach bei Volkswirt Markus Krall. Der CEO von Degussa malt ein düsteres Bild und bekräftigt seine These, die er vor 2,5 Jahren aufgestellt hatte, und zwar, dass bald massiv Vermögen vernichtet werden. Krall erklärt, warum in Europa heute schon die meisten Länder pleite sein und schlechter dastehen sollen als Griechenland vor 5 Jahren. Krall erläutert zudem, wie sich das Vermögen jetzt noch schützen lässt, was Investoren über Gold wissen müssen und welche Aktienbranchen er noch für sinnvoll hält. Und warum wir uns nach seiner Meinung zwischen Freiheit und Sozialismus entscheiden müssen …

14:58 Seigniorage Kapital (Wikipedia: Seigniorage)
24:57 Deflation/Inflation
48:38 Antizyklische Branchen: Lebensmittel, Pharmazeutika, Verteidigung, Goldminen, Entertainment, Big Tech (riesiges Portfolio an Technologien z.B. Amazon, Google …)
42:14 Bitcoin (Kryptowährungen) Block Chain
45:05 Anlageempfehlungen: 20% Gold, 20-40% Aktien, Cash (international in Banknoten oder kurz laufenden Staatsanleihen), selbst genutzte Immobilie (möglichst Schuldenfrei)

Thorsten Wittmann: Dr. Markus Krall – Der Finanzcrash kommt 2020?

Sind wir bereits im Endgame?! Wie schützen? Enteignungs-Insiderreport: https://thorstenwittmann.com/enteignu… Geldsicherheit LIVE: https://thorstenwittmann.com/geldsich… Finanzcrash 2020 möglich? Prognose Dr. Krall In „Faszination Freiheit“ haben wir heute einen hochinteressanten und brisanten Gast: Dr. Markus Krall, Bestsellerautor, Ökonom und Vorstand des Degussa-Konzerns. Wir unterhalten uns dort über seine aktuellen Prognosen und wie er den Zustand des Banken- und Eurosystems sieht und wie du deine Geldanlagen aufstellen solltest?! Falls du ihn noch nicht kennst: Es gibt kaum einen Mann, der das europäische Bankensystem besser kennt als er. Er hat über Jahre hinweg die größten europäischen Banken und Konzerne beraten und zwei Bestseller geschrieben und der dritte bahnt sich gerade an.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Daten- und CO2 sparsame Audio Podcast Version

Wittmann: Werden wir möglicherweise einen Bankencrash mit möglicherweise größere Verluste bis hin zum Totalverlust?

Doktor Markus Karl Bestseller Autor Ökonom und Vorstand von Degussa ja lieber Herr schön dass wir heute mal wieder der Community mit vorbeischauen und Wir haben ein hoch spannendes Thema ja das haben wir die Banken sind glaube ich mit das spannendste Thema nach dem Thema corona was erzählt alle beschäftigt die beiden Themen sind aber miteinander verflochten insofern werden wir gleich sehen wie sich die Entwicklung darstellt und wie diese beiden Themen auch interagieren und was das auch bedeutet für die Prognosen die ich ja dazu schon abgegeben habe da freu ich mich schon sehr drauf Ich glaube auch in durch die aktuell nicht wirklich langweilig sein kann ich mir vorstellen Verlage bei uns ist auch ähnlich also der Wahnsinn die Leute machen sich wirklich Gedanken über das Thema Geld ja ja zurecht oder nicht schauen wir heute genauer an und dann gleich mal die Frage an sie ja

Wie sicher sind jetzt die Bank wirklich im aktuellen Umfeld wenn jetzt auch mehr private und auch Geschäftsinsolvenzen drohen?

Krall: Ich glaube das beste Symptom hinsichtlich der Frage wie sicher die Banken sind ist das Verhalten der Bankaufsicht. Die Bankaufsicht macht nämlich 2 Dinge, sie beruhigt uns einerseits und andererseits erklärt sie den Banken dass sie ihre Kreditverluste die sie gerade leider nicht mehr verbuchen müssen. Die Banken müssen die vielen Kredite die jetzt gerade ausfallen und Hinzuziehung nicht mehr geleistet werden diese normalerweise abschreiben müssten und wo die Abschreibung wahrscheinlich auch relativ hoch ausfällt weil sie sich über die über die Werthaltigkeit der Sicherheit in der aktuellen Lage auch nicht mehr sicher sein können, diese Abschreibung müssen sie nicht mehr tätigen und jemand der insolvent ist der muss auch nicht mehr zum Insolvenzrichter gehen und Insolvenz anmelden und wenn er nicht mehr zahlungswillig oder zahlungsfähig ist dann hebt er einfach die Hand unser Corona oder muss er nicht mehr bezahlen auch ohne zu Insolvenzrichter gehen zu müssen und wenn er keine Kreditraten mehr bezahlt dann muss die Bank wie gesagt ist nicht mehr in ihrer Gegend von ihrer Bilanz reflektieren und wenn wir uns dieses Verhalten ansehen, dann muss man ja feststellen dass das eigentlich die Aussage ist dass der Bilanzbetrug amtlich gemacht worden ist. Wenn die Aufsicht an dem Punkt ankommt wo sie sagt das müssen wir jetzt eigentlich machen dann muss eigentlich Feuer auf dem Dach sein denn wenn keins aufm Dach wäre dann würde die Aufsicht der wohl kaum dazu kommen dann zu sagen wir müssen jetzt ausgefallen Kredite nicht mehr abschreiben. also insofern glaube ich dass das der beste Indikator ist für den wahren Zustand des Bankensystem.

Dann gibt es natürlich noch die zahlen und die zahlen die sehen bis zum Ende des Jahres 2019 im Prinzip genauso aus wie ich sie prognostiziert habe erst infrage Crash dann in den schwarzen Schwänen und zuletzt in der bürgerlichen Revolution Wir haben auch 2019 in massiver Erosion der Bank Erträge gesehen da gabs neulich ein sehr schöner Artikel auf finanzszene.de über eine große Sparkasse deren G&V nach gerade implodiert ist in den letzten Jahren insbesondere im Jahr 2019 und diese Implosion der G&V die hat dazu geführt dass diese Bank praktisch kein Gewinn mehr macht sie hat jetzt eine Christine Kammerer von hundert Prozent oder über hundert Prozent nachdem sie jahrelang noch Erträge ausgewiesen und erwirtschaftet hat oder ja erwirtschaftet ist die Frage aber ausgewiesen hat

Was wir daran erkennen ist das der Ertragsverfall genauso weiter gelaufen ist was wir weiterhin sehen ist das bei den Anleihen bereits vor 2 Wochen eine der großen Investmentbanken Studie für ihre Top Kunden geschrieben hat das schon 14% aller Anleihen vor 2 Wochen ausgefallen waren von Unternehmens also 40% der Unternehmen die Anleihen begeben zahlen zur Zeit nicht mehr und wenn schon 14% der Unternehmen die Anleihen begeben in der Regel im Schnitt eine höhere Bonität haben als der durchschnittliche Kreditnehmer, denn der hat eben nicht die Bonität um Anleihen begeben zu können also deswegen braucht der Kredit, wenn also schon 14% der besseren Bonität bei den Unternehmen jetzt ausgefallen sind, was bedeutet das eigentlich für alle anderen im Schnitt. Müssen wir davon ausgehen dass 20, 25 oder gar 30% aller Wir nehmen ihre Zinsen Tilgung auf Unternehmenskredite nicht mehr bezahlen? Wir müssen weiterhin davon ausgehen dass das ganze auch über kurz oder lang für alle privaten Kredite gilt wir wissen dass ein zweistelliger Prozentsatz mindestens 20 möglicherweise 40% der Miete nicht mehr bezahlt werden und wenn die Leute ihre Miete nicht mehr zahlen zahlen sie ihre Kreditraten auch nicht mehr und diejenigen die von der Mitte Leben und davon ihre Kreditraten bezahlen wollen die können Sie dann auch nicht mehr also die dieses diese Reißverschluss der bewegt sich im Moment mit Tempo nach unten. Um so weiter der aufgeht umso schwieriger wird es den Bilanzbetrug aufrecht zu erhalten wenn wir davon ausgehen können dass 30% der Kredite möglicherweise jetzt schon nicht mehr bedient werden reden wir über Blumen und nicht über die schönen risikoadjustierte Acids oder Aktiva der Banken den wir sonst ist Eigenkapital messen sondern wir reden von Volumen also das viel mehr ist als das dann bedeutet das dass wir das 45 oder 6 fache des eigenkapitals der Banken in Europa schon verbrannt haben würden wenn das der Fall ist. Davon gehe ich allerdings aus dass wir das schon getan haben und insofern ist der Bankencrash für mich keine Frage des ob noch nicht mal mehr eine Frage des wann Die Frage ist nur wann der sichtbar denn er ist jetzt schon da.

Wittmann: Ich interpretiere im Prinzip folgendes aus ihren Aussagen zum einen es kommt eine Kreditpleitewelle auf uns zu also quasi einen Insolvenz-Tsunami die man aber öffentlich noch nicht wahrnimmt und zum anderen die Öffentlichkeit wird noch nicht ausführlich darüber informiert beziehungsweise mehr oder weniger gar nicht ja ganz gut meint er wenn überhaupt das sind wenige Leute wie sie auch ihre solche Zustände waren und dass die breite Bevölkerung noch nicht drüber informiert werden soll

Krall: Natürlich will man das die Leute nicht in Panik jetzt auf die Bank Rennen hier Geld abheben will ihn im Kollektiv ist es ja auch wie soll ich sagen die falsche Handlungsweise weil die beschleunigte Zusammenbruch. Für den einzelnen stellt sich allerdings anders da das ist ein klassisches Gefangenendilemma. Wir haben der einzelne der jetzt nicht auf die Bank rennt der verhält sich zwar Zusagen fürs Kollektiv im Sinne das ja so dass er den Zusammenbruch hinauszögern indem er das nicht tut aber da er dann als letzter die rote Laterne in der Hand hält wenn es versucht durchzuhalten weil andere ist nämlich nicht tun werden führt es dazu dass diejenigen die hat jetzt auf die Bank gehen und Geld abheben, dass die dann noch gut dastehen werden während diejenigen die es nicht tun die Verluste erleiden werden.

Diese Krise des totalen Shutdown und des Zusammenbruchs der Lieferketten und der Produktion und der Geldmengenausweitung um das zu kompensieren dauert jetzt gerade mal 8 Wochen. In diesen 8 Wochen haben wir in Deutschland über 10 Millionen Kurzarbeiter akkumuliert, in Amerika ist die Arbeitslosigkeit auf über 20% hochgeschnellt, das hatten sie zuletzt in der großen Depression 1934, die Ölpreise sind auf 0,01€ kollabiert, im Terminmarkt waren sie zeitweise negativ. Der Ölterminmarkt ist eigentlich der beste Indikator für die Konjunktur, selbst auf dem Höhepunkt der großen Depression 1931 war der Ölpreis noch deutlich höher als jetzt kaufkraftbereinigt sowieso. Das bedeute,t dass der Ölpreis der hervorragende Konjunkturindikator ist uns die Meinung der Märkte widerspiegelt, dass diese Krise tiefer und schlimmer wird als die große Depression von 1929 – 34 oder eigentlich 39, denn die hat eigentlich 10 Jahre gedauert und insofern glaube ich dass natürlich die Banken wie auch die Bankenaufsicht wie auf die Politik fundamentales Interesse hat diese Nachrichten so lang wie möglich von uns fernzuhalten weil wenn sich alle Leute darüber im Klaren währen wie hoch die Risiken sind, dann würde es sofort zu einer Entfaltung des Runs auf die Banken kommen

mhm ja wie sehen sie das sind wir von dem er jetzt im endgame hat es jetzt gestartet für mich hört sich das so an ja also ursprünglich waren sie ja Quartal 4 2020 das in diesen 3 Los geht jetzt natürlich einiges passiert wir

Krall: Wir sind im Endgame in dieser Angelegenheit völlig ohne Frage Die Politik wird das tun oder sie tut ja schon das was ich auch prognostiziert habe um dieses Endgame für sich zu entscheiden sie druckt Geld Das Problem ist zweierlei die Prognose die ich abgegeben habe die lag in 2 Punkten daneben ich kann das mal voraus schicken weil das wichtig ist für das Verständnis der aktuellen Entwicklung. Meine ursprüngliche Prognose war dass ich gesagt hab Ende 2020 also drittes oder viertes Quartal das war der Best Guess -2 3 Quartal habe ich immer gesagt also es hat auch 2021 werden könnte meine nach meiner Einschätzung weil die zahlen halt mehr Genauigkeit nicht mehr gegeben haben würde es dazu kommen dass es zu einer Kreditkontraktion kommt, diese Kreditkontraktion sich speist aus einem Kollaps der Zombie Unternehmen. Ich bin damals davon ausgegangen dass etwa 15% aller Unternehmen Zombies sind die wir in den letzten Jahren aufgespart haben und das sind auch die das jetzt zuerst erwischt Phil aber die Zahl der Unternehmen die jetzt Pleite gehen wird höher sein als die Zahl der Zombies leider werden auch unvorstellbar viele gesunde Unternehmen mit in den Abgrund gerissen durch eine falsche Politik des totalen Lockdown der auch unternehmen in den Abgrund Stück die eigentlich gesund sind und in keinster Weise von der Marktwirtschaft hätten aussortiert werden müssen sondern die werden jetzt von einer falschen Politik gekillt und aussortiert, was die Sache noch schlimmer macht. Ich habe später vorausgesehen weil natürlich auch nicht voraussehbar war das der schwarze Schwan eine eines will eine Politik die auf einen vermeintlichen oder tatsächlichen Virus Risiko reagiert das so beschleunigen würde

Das zweite ist ich hab nur 15% voraus gesehen als als Wahrscheinlichkeit dass die das da gibt es allein schon ist aber auch schon mehr faches capitals der Banken sodass wir davon ausgehen müssen dass wir insgesamt ne Geldmengenausdehnung in der Größenordnung von 6 – 7000 Milliarden Euro sehen würden um die Banken zu retten das war die Prognose dich abgegeben habe. Was wir jetzt haben ist kein halbes Jahr fast ein Dreivierteljahr früher durch einen externen Schock äh weil wie gesagt jede Bombe hatte mehrere Zünder auch diese und das zweite ist dass der Schock sehr viel größer ist weil Wir haben 15% sondern jetzt schon 30% der Kredite wahrscheinlich verloren und wir werden noch sehr viel mehr verlieren weil wir erst 8 Wochen da drin stecken also diese Spirale die fängt gerade erst an die ist ja noch nicht am Ende. Wo die aufhört das mag ich nicht abzuschätzen aber sie ist jedenfalls deutlich größer als das was ich befürchtet habe, dementsprechend braucht die Politik auch mehr von der Munition die sie immer herangezogen hat in den letzten 20 Jahren um die Probleme zu lösen, nämlich gedrucktes Geld frisch gedruckt ist oder durch Knopfdruck hergestelltes Fiat Money und diese Geldschöpfung die trifft.

Auch das unterscheidet sich leicht von dem Szenario dass ich eigentlich vorausgesehen habe auf eine Global schnell fallende Produktion willigen heute mit der Produktion durch die Unterbrechung der lieferketten zwischen China was er die Werkbank der Welt darstellt und im Westen liegen wir heute in der Produktion industriell weit unter dem wir noch vor einem halben Jahr gelegen haben ob das niemand weiß ganz genau aber Ich schätze dass es irgendwo zwischen 25 und 50% sind lass uns mal 25% sein in einer um 25% gesenkten Produktivität der Weltwirtschaft also mit 25% weniger Gütern an denen wir die Geldmenge aus und zwar um den Faktor die Zentralbankgeldmenge zunächst mal aber später dann auch die Giralgeld Menge um den Faktor 3 oder 4 das heißt wir drucken jetzt größenordnungsmäßig in den nächsten Monaten also in Europa und USA haben wir schon 3 Millionen gedruckt in den letzten 8 Wochen da kommt sicher noch mal 7 – 10 vielleicht 15 Billionen oben drauf das heißt Wir haben eine Vervielfachung der Geldmenge bei einer Schrumpfung der Produktmenge das führt am Anfang weil die Unternehmen kollabieren und die Liquidität dadurch austrocknen zu einer deflationären Tendenz und wenn das Geld nachfragewirksam wird und es wird nachfragewirksam und zwar deswegen weil man ja jeden rettet, also es muss ja jeder über Wasser gehalten werden es muss auch die Sozialprogramme müssen hochgefahren werden, die Kurzarbeiter müssen finanziert werden die Arbeitslosen müssen finanziert werden alles muss finanziert werden, das Geld wird auch nachfragewirksam und Das bedeutet, dass wir eine massiv gestiegene Geldmenge auf eine massiv abstürzen Produktmenge treffen lassen, das ist äh wie soll ich sagen das absolut zuverlässigste Rezept um einen massiven Inflation auszulösen, das heißt erst Deflation, dann Inflation. An der Stelle halt ich fest an der Prognose die ich seit 5 Jahren gegeben habe nämlich dass die Deflation Inflation voraus geht die zahlen jetzt aus Amerika ist dass wir dort etwa -0,6% haben also 0,6% Deflation mit stark steigender Tendenz und zwar deswegen weil der ökonomischen Kollaps schneller geht als die Geldmengenausdehnung aber irgendwann wird die Geldmengenausdehnung noch schneller gehen als ökonomischen Kollaps und dann wird die Sache kippen.

Die Frage ist was passiert mit den Banken die Banken werden dann mit frisch gedrucktem Geld gerettet aber da die Politik nicht berechenbar ist ist nicht klar ob es ein bei ihnen oder ein Buy Out geben wird wenn die Politik des Modell Zypern fährt dann bedeutet das dass wir ein bei ihnen erleben das heißt die spare der Banken werden dann teilweise zur Kasse gebeten, man wird ihnen Teil ihrer vielleicht das ganze Sparguthaben abnehmen und wird ihnen dafür wertlose Bankaktien geben, man macht eine Kapitalerhöhung der banken und Zwangsumtausch der der Sparanlagen in Bankaktien die werden sich nie mehr erholen also das ist eigentlich für die Katz aber fürs alle wie werden sie dann Bankaktien bekommen und wenn es ein reiner bei out wird dann muss mehr Geld gedruckt werden um die Banken zu retten und dann wird über die Inflation auch wieder eingetrieben was allerdings von den gleichen Leuten bezahlt werden bei der Spargroschen natürlich entwertet wird über den inflationären Prozess

Witmmann: Ja wir werden auf jeden Fall spannende Zeiten sehen letztendlich die Politik müsste sie doch über diese Zusammenhänge bewusst sein und trotzdem wird noch obwohl so vieles mehr und mehr dafür spricht dann setzt sich wie ein Puzzle zusammen dass dieser Lockdown in dieser Art und Weise gar nicht notwendig gewesen wäre das ist sie einfach meine sehr ausgeprägt und relativ starke Grippe handelt die relativ viral ist also wie wie sehen sie das von der Politik Herr wird es einfach das bewusst gegen den VfL das ganze gegen die gegen die Wand gefahren sozusagen oder ist es einfach Inkompetenz

Krall: Sie wissen ja, dass ich ein großer Fan der Inkompetenz bin und nicht der Verschwörung. Aber hier kommen verschiedene Elemente zusammen das ist nun mal so dass die Politik zunächst mal jetzt überreagiert hat sie hat überreagiert allerdings vor dem Hintergrund einer am Anfang noch relativ unbefriedigenden Datenlage und auch vor dem Hintergrund einer extremen Reaktionen in China das als die Politik hat gesehen in China ist das Ding ausgebrochen was haben die chinesischen Behörden gemacht sie haben also eine eine Extremreaktion da an den Tag gelegt haben Städte abgeriegelt sie haben also alle diktatorischen Maßnahmen wie ihm zu Gebote steht stehen eingesetzt um das Ding einzudämmen, egal was es kostete. Dieses Vorgehen der Chinesen hat zunächst mal im Westen den Eindruck erweckt dass es sich um das brandgefährliche handeln müsse und die Daten die vor 8 Wochen 6 Wochen vorgelegen haben waren noch nicht so klar, zumindest die der Öffentlichkeit vielleicht hatte die Regierung bessere aber die der Öffentlichkeit vorgelegen haben nicht so klar dass der Alpha Beta Fehler klar unterscheidbar.

Was heißt das Alpha Fehler heißt ich mache nichts weil ich sage es ist harmlos da,nn hab ich das Risiko dass ich mich irre das ist er einfach Fehler und dann sterben Menschen obwohl ich hätte handeln können und auch handeln müssen die Alternative ist ich sage ich mache den Lockdown Ich nehme also an dass es extrem gefährlich ist reagiere ganz scharf ihre mich da auch also da kann das heißt dass der Beta Fehler der andere Variante des Fehlers dann will ich keine Menschenleben weil es ja gar nicht gefährlich ist aber ich zerstör die Wirtschaft also Alpha und Beta Fehler waren vor 6 – 8 Wochen sehr schwer voneinander zu trennen und einzuschätzen und zwar deswegen weil die Datenlage Spoty war und sie erinnern sich vielleicht ich hatte der jungen Freiheit damals ein Interview gegeben haben wo ich auch gesagt hab jetzt erstmal Vorsicht an der Bahnsteigkante weil die Datenlage unklar ist. Dann hat sich die Datenlage aber in den letzten Wochen herausgeschält und würden immer mehr Daten sichtbar und dieses wir Daten deutete eigentlich daraufhin dass wir eine politische Überreaktion vorliegen haben

Jetzt war die Politik aber in zweierlei Weise gefangen nämlich einerseits hat sie gesagt Na ja wenn ich jetzt zugeben dass ich mich geirrt habe dann kann ich mich grün anstreichen den Hasen geben das wird mir der Fehler nicht verzeihen. Also muss ich im Irrtum verharren weil ich den Irrtum nicht zugeben und deswegen ist die Reaktion der Politik auch völlig rational zu erklären dass es so langsam ist weil sie nicht zugeben können dass sich geehrt haben überreagiert haben obwohl es eigentlich das natürlichste von der Welt Wer sich hinzustellen und zu sagen die Datenlage war damals so und jetzt ist sie besser und deswegen treffen wir jetzt neue Entscheidungen treffen wir rational. Aber die Größe hat die Politik nicht und zwar deswegen weil sie aus einer Inkompetenz heraus reagiert und agiert und weil sie sich zum damaligen Zeitpunkt auch auf externe verlassen hat deren Urteil sie gar nicht einschätzen bewerten konnte

Dann hat die Politik natürlich noch ein zweites Element sie hat jetzt mal gelernt wie sie mit extremen Maßnahmen die Bevölkerung zum schweigen bringt, also wie sie uns alle so sagen dass Phil in den Status bringt zusätzlich jetzt mal nach Hause seid schön still und brav und sagt nichts. Eine Politik die so inkompetent ist die hat auch immer die Neigung autoritäre Dinge auszuprobieren das hat mir die letzten Jahre auch schon man hat im Internetzensur verschärft man hat alles mögliche gemacht um bestimmte Freiheiten zu regulieren wie man so schön sagt den behalten sie einzuschränken und inkompetente Politik weil sie eben Fehler zeugt nicht auf die Finger geschaut bekommen, deswegen reagiert sie mit totalitären Tendenzen, mit mit ja auch nochmal sozialistischen Tendenzen wie man sie aus der DDR kannte. Jetzt haben wir gelernt aber das funktioniert mit so ner Drohung ganz super und das ist noch ein weiterer Anreiz im Fehler und in dem einmal begangenen falschen weg zu verharren also ich Rede jetzt nicht von einer Verschwörung sondern ich Rede einfach von den logischen folgen inkompetente Entscheidungen und den Willen es nicht zuzugeben dass man sich mal geirrt hat, wobei wie gesagt an bestimmten stellen ja sogar ein gewisses Grundverständnis dafür da sein müsste dass man sich auch ihren darf also wenn die Datenlage schlecht ist und die Gefahr hoch dann wie gesagt ist Vorsicht geboten aber in dem Moment wo die Datenlage besser wird muss man dann halt eben dazulernen muss sie muss auch entsprechend um Steuern können

Wittmann: Ja ja Politik ist ein eigenes Thema kommen wir wieder zurück zum Thema Banken das glaub ich auch sehr sehr viel in unserer Community interessiert das heißt was jetzt tun sollte man eher zu den großen Banken gehen weil die vermutlich gerettet werden geht man lieber auf die kleinen Schweiz kantonal Bank oder Sparkasse und Raiffeisenbanken oder am besten außerhalb der EU, was sollte man tun jetzt mit seinem Geld?

Krall: Da die Banken untereinander verflochten sind ist es fast unmöglich herauszufinden welche Banken gut und welche nicht so gut sind und welche gerettet oder nicht gerettet werden Ich denke mal grundsätzlich wird so sein dass wenn die Politik der großen Rettungsorgie schreitet weil ja das Lieblingswort Berlin zurzeit und wenn sie das macht dann wird sie alle hätten die Frage zu welchen Bedingungen sie retten wird und inwieweit die Sprache dann bei den Banken zur Kasse gebeten werden. Aber herauszufiltern welche Banken grundsätzlich so gesund sind dass sie auch nicht nur den Schock der Wirtschaft jetzt überstehen im Hinblick auf die Kreditausfälle, sondern dass sie es auch überstehen andere Banken untergehen und dann der Kredite usw oder durch wechselseitige Garantie Beziehung wie das ja auch zum großen Teil der Fall ist Es gibt ja Garantiebeziehungen untereinander beispielsweise die Sparkassen untereinander garantieren ihre Existenz jeder jede einer für alle alle für ein heißt es so schön ein ganz gutes Prinzip nur wenn da genug um kippen dann kann auch eine gesunde Sparkasse über die Garantie Beziehung mit in den Abgrund gezogen werden also diese Garantie Beziehung in der Beziehung das alles ist ein hoch komplexes Geflecht, das in seiner Komplexität und seiner Endwirkung gar nicht abschätzbar ist vor allem nicht von außen und auch nicht mit den Daten die mir zur Verfügung stehen insofern ist es fast unmöglich die Banken jetzt in einer so schweren Krise in ein Ranking zu packen und zu sagen die Bank avis schaffen die Bank Babys nicht schaffen die Bank Labels vielleicht schaffen das ist viel ich sag mal äh Daten technisch und analytisch kaum leistbar oder ich raus mir nicht zu

insofern bin ich vorsichtig und meine Bank heißt Schließfach, ja meine Bank für den Cluster der noch übrig ist und und für das was noch da ist schließfach oder heißt Sondervermögen von Wertpapieren außerhalb der Bankbilanz, aber auf dem auf dem Konto selbst jetzt große Summen zu haben, da wär ich ganz egal bei welcher Bank im Moment über vorsichtig.

Wittmann: Wie ist mit Auslandskonten gibt es noch interessante Möglichkeiten außerhalb der EU over gut aufgestellt sind natürlich ist der Euroland mit am stärksten betroffen von dem Problem also die die die Banken im Euro Land ist das weltweit am stärksten beschädigte Bankensystem durch die Ungleichgewichte der Euro erzeugt hat und ich ja in meinen Publikationen ausführlich dargelegt haben sofern ist davon auszugehen dass in den USA oder in anderen Wirtschaftsräumen die Welle später ankommt aber auch wenn in Europa die Banken reihenweise kippen dann wird es auch nicht ohne Schaden an den britischen und amerikanischen und japanischen und chinesischen Banken vorbeigehen fiel. Die einzigen die relativ stark abgeschirmt sind russischen Banken aufgrund des Embargos also die sind im Grunde genommen in eine Banken Quarantäne gepackt wo das Virus der gegenseitigen Ansteckung einer Bankenkrise sie noch relativ gering trifft weil sie über in der Button Verpflichtung der Geschäfte nicht mit den westlichen verflochten sind sondern sie sind nur von den heimischen ökonomischen Problemen betroffen, die werden allerdings auch nicht klein sein weil natürlich die Rohstoffmärkte mit Ausnahme der Edelmetalle in der Krise weitgehend kollabieren, das sind wir am Ölpreis das sind aber auch in allen anderen Rohstoffen, das bringt natürlich auch Russland in Bedrängnis hinsichtlich der Exporterlöse dieser ziehen kann und hinsichtlich des Bruttosozialproduktswachstums beziehungsweise der schrumpfen wieder da auch ansteht aber dort sind die Banken wenigstens abgestimmt aber da können Sie nicht Hintergrund eröffnen das das wird kompliziert also viel. Im Ausland das Geld zu parken kauft vielleicht ein bisschen Zeit aber wirklich sicher angesichts der globalen Verflechtung des indes in der Bankenmarktes ist es auch nicht

Wittmann: Wo sehen sie dann Lösungen? Banken jetzt nicht mehr wohin dann?

Krall: Die klassische Lösung einer solchen Situation ist Liquidität im Tresor zuzulegen also sich die Banknoten abzuholen und in den Tresor zu legen und teilweise in Gold und Silber umzusetzen teilweise in ausländische Staatsanleihen umzusetzen die später erwischt ja wo wir dann aber auch wieder raus muss zu bestimmten Zeitpunkten und dort das Geld zu parken. Dann muss man sehen da kauft man sich allerdings ein anderes Risiko ein nämlich das Risiko den Startpunkt der Inflation zu verpassen die Inflation wird extrem plötzlich sichtbar werden also wenn du erstmal einsetzt wird sehr plötzlich sichtbar werden und sehr plötzlich nach oben schießen war einfach aufgrund der gewaltigen Geldmenge die da in Umlauf gebracht wird. Es kommt dann der Punkt wo die Inflation dann dadurch nach oben schießt dass die Leute sagen bloß raus aus dem Geld ich traue diesem Geld nicht mehr und geht sofort aus wenn es mir in die Finger fällt In dem Moment wo das passiert und sei es nur für Edelmetalle oder sonstwas ausgeben wollen, wenn das Vertrauen in das Geldsystem bei einer großen Zahl von Leuten verschwindet dann breitet sich das Flächenbrand aus und die Leute stoßen das Geld ab und dadurch treiben sie die Kaufkraft des Geldes in den Keller und dann explodiert die Inflation ganz von alleine diesem Zeitpunkt darf man nicht verpassen mit dem Kasten er sich in den Tresor gelegt hat um sich vor den Bankenkollaps unter Deflation zu schützen das heißt also man muss rechtzeitig dann in in S umschichten oder es vorher schon tun eben in Edelmetalle dann auch wieder in Grundstücke die dann allerdings am Ende der definitorischen Phase günstig sein werden Immobilien werden sehr günstig sein und in antizyklische Aktien das heißt also dort kann man auch jetzt schon einiges rein investieren damit man zwischendurch Geld verlieren aber man hat dann wenigstens nicht das Risiko den Anschluss zu verpassen wenn die Wände bei diesem antizyklischen Aktien einsetzt und die antizyklischen Aktien da gibt es im Wesentlichen 5 oder 6 Branchen wo man das Geld parken kann. Das sind einmal Lebensmittel weil die werden immer gebraucht egal wie groß die Krise die Leute müssen Essen und Lebensmittel haben ja jetzt schon ne gewisse Inflation durch die Verknappung die da teilweise einsetzt Pharmazeutika dann ist die zweite Branche Edelmetalle ist die dritte allerdings nicht selber weil sind wir oft als Nebenprodukt von anderen Bergbauprodukten gewonnen wird wie Kupfer etc und die Nachfrage nach diesen anderen Bergbauprodukten meistens die größere ökonomische Bedeutung für diese Unternehmen hat das eigentlich Goldminen in erster Linie gefragt sind und die vierte Branche die antizyklisches Waffen und Rüstung weil die äh Volatilität der Ökonomie immer auch die geopolitische Lage volatiler macht. Konflikte werden eher bewaffnet ausgetragen wenn es den Menschen schlecht geht als wenn es ihnen gut geht das ist einfach nächste Erfahrungstatsache da liegt auch eine große Gefahr drin das das entgleitet aber für die für die Geldanlage ist ganz klar das Rüstung Waffen natürlich deswegen antizyklisch sind und Dazu kommt noch so 2 Exoten nämlich Entertainment, weil wenn es den Leuten schlecht geht wollen sie wenigstens abgelenkt werden das war schon in den 30er Jahren so die große Zeit Hollywood 20 30er Jahre nicht die 20er und Last Not least die bigtex also die Amazons Googles Apples dieser Welt weil sie so groß sind und auch zum Teil so viel kollabierendes Geschäft aus der Realwelt absorbieren. Amazon dürfte wahrscheinlich jetzt ein gigantischer Ausdehnung seines Umsatzes in den letzten Monaten erzielt haben weil einfach im normalen rittermarkt gelaufen ist die Leute alles nur noch online bestellt, dass das sehr antizyklisch sein dürfte so das sind die das sind die Aktien in den man auch Geld parken kann allerdings muss man sich darüber klar sein dass auch die starke Qualitätsunterschiede unterliegen und dass sie hoch volatil sein werden in den nächsten Monaten bis sich das mal stabilisiert.

Wittamnn: ja eine Frage abschließend und zwar weil die Frage seh Ich war Grad bei uns von vielen aufploppen geistigen Auge wenn jetzt Silber min nicht so gut laufen also durch durch die Art der Produktion wie sehen sie denn Silber dann allgemein im Bereich Edelmetalle.

Man muß Unterscheiden das Investmet in Silber oder Silberproduktion folgt völlig unterschiedliche Gesetzmäßigkeiten natürlich wenn eine reine Silberproduktion vorliegt was aber in aller Regel nicht der Fall ist dann würde das auch ein gutes Investment sein aber wenn es mit anderen Metallen gekoppelt gewonnen wird und diese andere und alle an Kollaps am Weltmarkt erleiden durch die einbrechende Nachfrage aufgrund der Depression dann ist das Unternehmen zwar am leiden aber das Metall deswegen noch lange nicht also Gold und Silber per se sind antizyklisch auch in dieser in dieser Krise und insofern verhält sich das Metall ganz anders als die Industrie beim Gold gibts eine Konkurrenz zwischen Metall und Industrie weil die Gold Hersteller in der Regel nichts anderes produzieren als Gold

Witmman: Aber ja vielen dank wir blenden hier noch ihre beiden letzten büchern Grad wenn wir uns über banksektor intensiv unterhalten schwarze Schwäne junge bekommen sehr interessantes Buch hab ich jedenfalls gelesen auch das neue Buch von ihnen können sich Interessenten gerne weiter informieren sehr interessante Information kann ich empfehlen wir packen auch unterhalb von dem Video noch ein paar Tipps und Tricks zum thema geld sicherheit enteignung schutz und wir machen wieder live trainings dazu wer sich also hier arbeiten möchte dann gerne dort anschauen das noch einiges name drin ja doktor kralle vielen dank sie sich zeit genommen haben wieder unser community und ja bis