Punkt.PRERADOVIC: Corona-Opfer Gastronomie mit Thorsten Gerstmann

Der Lockdown ist eine Katastrophe für Hotellerie und Gastronomie. Wenn dann auch nur die Hälfte der versprochenen Novemberhilfe eintrifft, kann es eng werden. Das ist Thorsten Gerstmann vom Hotel „Schönblick“ im Allgäu passiert. Die Schließung seines Hotels treibt den Gastonomen an den Rand seiner Existenz. Ihm blieb nichts übrig, als Angestellte zu entlassen. Und die Aasgeier kreisen schon über seinem und anderen gebeutelten Hotels. Investoren sind auf Schnäppchenjagd.

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

das corona jahr 2020 ist fast am ende und es wartet bereits das corona jahr 20 21 mutationen impfungen die ersten politiker darunter natürlich auch karl lauterbach sprechen schon davon dass wir auch im nächsten jahr in einer sehr gefährlichen situation leben werden und das heißt die einschränkungen enden wohl nicht am 10 januar eine bittere nachricht für viele branchen auch in der hotellerie und in der gastronomie geht die angst um 70 prozent fürchten um ihre existenz und viele verstehen auch nicht warum ausgerechnet sie die pandemie treiber sein sollen und sie fühlen sich auch im stich gelassen darüber reden wir jetzt den punkt preradovic hallo thorsten gerstmann ein herzliches grüß gott aus malware ich stelle sie kurz vor sie sind gastronom und hotelier und sie haben im januar ihr hotel und restaurant land hotel schönblick in probstried im allgäu eröffnet und hangeln sich von lockdown zu lockdown ihr hotel ist ja bereits im november wieder geschlossen worden und ich bin durch ein sehr emotionales video auf facebook auf sie aufmerksam geworden indem sie sich unter anderem darüber beklagt haben dass die november hilfe gekürzt wurde und dann war das video plötzlich weg warum haben sie das gelöscht es war ein eigenschutz muss ich sagen das video ist zum großteil 90 prozent super gut angekommen wir hatten tolle resonanzen sehr viele e mails sehr viele telefonate nur an diesem montag nach der bild zeitung ist mein telefon nicht mehr still gestanden und es waren auch bitterböse briefe dabei also auch beleidigungen und das war jetzt was wo ich gesagt habe jetzt muss man mal das video wieder vom netz nehmen ja aber einfach zum eigenschutz warum sind sie beleidigt worden das waren halt schon auch leute die sagen geldgier ja weil ich mich ja eigentlich negativ davon geäußert habe dass ich mit der auszahlung der abschlagszahlung nicht zufrieden war sondern ich eigentlich gedacht habe die bekommen die gesamte summe und mich dann als geldgierig bezeichnet und die solle froh sein dass ich überhaupt was bekomme und und andere kriegen gar nichts und andere länder da gibt’s nix und uns war ja also der wind ist scharf geworden in deutschland aber genau erklären sie mir doch noch mal das problem mit dieser november hilfe und der abschlagszahlung was ist da genau passiert gut also wir müssen nochmal auf rollen es wurde ja seitens unserer landes und bundesregierung gesagt wir bekommen eine 75-prozentige soforthilfe diskutiert sich quasi aus dem umsatz mehr wurde am anfang gar nicht gesagt und auch unser herr söder meinte ja diese 75 prozent so ein pfund ja dann hätten sie den bekommen sollen bekommen sollen hätte ich etwas über 8000 euro ja das heißt wir hatten dann eine summe ich sag dir ganz offen ehrlich von 19.000 die wir quasi herangezogen haben von diesen 19.000 euro werden dann die sogenannten turbo umsätze abgezogen und dann das kurzarbeitergeld abgezogen was auch wiederum verständlich ist im nachhinein momentan bin was natürlich nicht wahrhaben ist klar aber dann der eine summe übrig geblieben von 8000 euro und da eigentlich alle gesprochen haben es wird ausbezahlt bis 10.000 euro abschlagszahlung dann geht eigentlich der otto normalverbraucher davon aus auch die bank ist davon ausgegangen so wie auch der steuerberater davon ausgegangen ist dass wir auch diese 8000 euro kriegen von einer 50 prozentigen abschlagszahlung von dem von dem was die zusteht wurde überhaupt gar nicht gesprochen wurde gekommen wie sie kriegen sie den rest noch anscheinend ja also in dem schreiben was wir jetzt hier haben von der ihk nach der prüfung soll es zugestellt werden nur wann es zugestellt wird das weiß niemand es gibt ja jetzt wiederum aktuell ist es diese woche durchgegangen dass wir ja dass die november hilfe jetzt aufgestockt wird auf 50.000 euro also bis 50.000 euro ich mir die können es auch bis 100.000 machen wenn sie aber nur 50 prozent aus bezahlen dann zahlen sie für klein nur 50 prozent und das problem ist das könnte dann ja auch eng werden jetzt hat das institut der deutschen wirtschaft gesagt dass die november hilfen generell zu hoch waren weil durch die schließung ja viele kosten nicht anfallen würden also besser als die umsatz erstattung wäre eine orientierung an den fixkosten was sagen sie dazu das wird keine große rolle für uns ob wir jetzt an die fixkosten rechnen weil wenn ich nur nen umsatz habe von 19.000 was eines für uns als kleines land hotel die wir kalkulieren normalerweise mit dem doppelten ja auch wenn ich jetzt mal nur die fixkosten weg habe dann muss ich sagen okay gut ich mache jetzt komplett zu ich mache auch keinen turbo geschäft mehr dann habe ich keinen wareneinsatz ich habe alle fixkosten gedeckt wenn sie denn alle fixkosten decken die frage ist wieder was versteht man unter deckung der fixkosten was ist alles dabei ist meine versicherung wirklich dabei oder nicht ist mein telefon dabei oder nicht der also das muss dann schon noch mal definiert werden also wenn man mir die fixkosten deck komplett ja dann mache ich zu zwei monate sie haben ihrem hotel im januar auf gemacht und ich nehme an dass sie auch sehr viel investiert haben wie geht es ihnen jetzt mit ihrem betrieb keine verbindlichkeiten nein also wir haben natürlich jacke das problem ist natürlich für den kleinen mann noch größer ich muss ein bisschen ausholen das heißt egal was sie vorher gemacht haben egal wie lange sie selbstständig waren wenn sie jetzt was haben hotellerie die sie vorher beispielsweise jetzt zehn jahre nicht gehabt haben dann ist es so dass sie wieder als existenzgründer zählen in deutschland und als existenzgründer versuchen sie mal im bereich der gastronomie oder im bereich des freizeit gewerbes kredite zu bekommen da kriegen sie gar nichts das ist ein riesenproblem das heißt also wir hatten hier schon mal ein riesen problem überhaupt eine hausbank zu finden geschweige denn eine hausbanken zu finden die uns auch einen dispokredit einräumt da ging es ja sogar schon los weil sie sind existenzgründer in der gastronomie ist katastrophal wir haben natürlich dann sehr viele mittel selber reingeschossen also alles was man ersparten gehabt haben dann einen kleinen privatkredit den ich mit meiner mit meiner frau aufgenommen habe den wir da rein geschossen haben dann haben wir von der brauerei natürlich noch eine unterstützung bekommen okay das ist alles machbar ist alles so abbezahlen ist alles kalkuliert im businessplan ist fast alles aber dann mussten wir halt jetzt dass wir überhaupt über den sommer kommen kfw kredit beantragen von von knapp 60.000 euro und die muss man ja natürlich ab nächstes jahr dann auch anfangen zurückzubezahlen aber diesen kfw kredit überhaupt zu bekommen also meine ich musste die hausbank dann zwischenzeitlich auch noch wechseln weil die pankow ich war die mich genommen hat gesagt hat nächste sind existenzgründer sie sind nicht förderungswürdig für sie werden wir keine kfw mittel beantragen okay sagt also es war insgesamt ein hartes jahr naja eigentlich nur über beziehungen durch einen steuerberater der wirklich noch mal bei der bank vorgesprochen hatte er sagt leute dass das geschäft läuft und dann die zahlen noch mal aufgearbeitet haben dann die blitz beratung gemacht haben und dann konnten wir auch die kfw-mittel über die neue bank dank beantragen aber die wie gesagt müssen wir nächstes jahr auch wieder zurückzahlen die wurden wie das vorstellen haben sie leute entlassen müssen weil es die lage ist ja so dass wir jetzt meine ich denke nicht dass von heute auf morgen sondern ich schaue ja hoch wie was ist im januar was ist im februar und ich schaffe es nicht dass ich meine meine löhne vor strecke das kurzarbeitergeld zu beantragen muss ich erst vorstrecken aber wenn sie die einnahmen nicht haben können sie die löhne nicht vorstrecken somit hat es personal einfaches problem zum sagen wann kriege ich mein geld und aufgrund von dessen da ich nie alle löhne direkt vor strecken kann weil ihm die hilfen ja auch nicht kommen musste ich jetzt ein familienvater entlassen zum 31.12 und ich musste noch eine langjährige mitarbeiterin mit 58 dem alten betrieb begleitet hat auch entlassen weil sie ja mal selber gesehen okay man brauche kein restaurantleiter wenn wir kein restaurant betreiben dürfen ja und es ist dann schon ein riesen problem gewesen es ist ja im sommer also gastro und hotels können wieder aufmachen unter strengen hygiene maßnahmen nehme an sie haben da auch investiert oder ja gut ist bei uns wir haben von vornherein schon eine sehr gute lüftungsanlage gab sie habe auch den vorteil dass wir drei kleine räumlichkeiten haben von dem wir gesehen haben wie räumliche trennungen mit dazu dass das hat sich bei uns im rahmen gehalten wobei es aber dennoch ist dass man investiert im bereich schon allein die die hygiene mittel dies schon zu kaufen das sind schon ich kann’s nicht beziffern aber es ist schon es läppert sich ja haben sie denn verstanden dass dann doch wieder zugemacht wurde nein nein überhaupt nicht weil also gut also wir waren von anfang an war das sieht man auch an meine videos ich habe immer gesagt ein vernünftiges konzept ein vernünftiges hygiene konzept wobei ich möchte behaupten dass wir in deutschland in der gastronomie grundsätzlich ein sehr gutes hygienic konzept auch schon vor profit gehabt haben ja die sauberkeit der gastronomie ist da es gibt immer schwarze schafe die man dann auf rtl und sat 1 sieht der die gibt sicherlich die gibt es auch jetzt noch ja man sieht ja auch ich meinen dieser november lockdown der gastronomie und hotellerie hat ja anscheinend den zahlen nicht groß geholfen also insofern haben sie haben sie bis heute sich für sich eine erklärung warum das gemacht wurde wir können keine erklärung haben für uns sich das reine willkür mein mann hat ja ich weiß nicht wer es gesagt hat man hat ja doch stimmen gehört die gesagt ja wir probieren es jetzt mal mit der gastronomie macht mal die gastronomie zu die hätten auch sagen können wir machen jetzt erstmal alle autohändler zu haben finden sie den generell das krisen-management der bayerischen regierung oder auch der bundesregierung von minister söder dann auch also ich denke mal dass alle was ich bezeichne mich als otto normalverbraucher am anfang gesagt von menschenskinder schaut den söder an da haben wir mal jemanden der das zepter in die hand nimmt ja er war denke ich mal im märz april noch bei vielen hoch im kurs aber was aktuell läuft und was im sommer nicht gelaufen ist der da muss ich sagen das krisen management ist er eine katastrophe ich habe es vor dem vorgespräch gesagt ich war lange zeit bei der bundeswehr und hier geht es auch um katastrophenschutz und es gibt ja szenarien wo man auch sagen kann wie geht man mit pandemien um als die bundesregierung hätte dieses hieß es vom flair aus 2013 was glaube ich nicht ganz so in der schublade verschwinden lassen sollen ja man hätte da vielleicht einmal öfter rein schauen können und was wir jetzt natürlich sehr sehr stark bemängeln ich meine ich habe im drittletzten video gesagt wie der verlauf sein wird ich bin weder professor dr arzt mediziner dass ein log downs weihnachtszeit kommt habe ich schon gesagt gehabt im vorfeld ja und auch wir haben natürlich gesagt warum auch schon im august september warum schützt man nicht die senioren und und hier mache ich einen ganz klaren vorwurf der regierung das haben sie verpennt also man hat es geschafft reiserückkehrer ein schnelltest zu machen man hat es aber nicht geschafft ja einen schnelltest bei altenpflegeheim zu machen da steht die frage warum und die toten die jetzt gezielt werden weil jetzt wenn dann nur noch die toten gezählt also panikmache hätte man sicherlich sicherlich deutlich deutlich reduzieren können und den Vorwurf dem würde ich jetzt als bundesbürger der regierung machen das haben sie schlichtweg verpennt

Sie sprechen ja sicherlich auch mit kollegen aus ihrer branche ,wie ist denn da die stimmung was sagen die.

katastrophe also es ist es sind ja so viele schicksale ich mein wenn du einen gut gehenden hotelbetrieb hass der der jetzt beispielsweise bei uns in den touristik hotspots sind füssen oberstdorf oberstaufen also wirklich an der alpenregion wir sind ja in der zweiten reihe sage ich immer die haben investiert letztes jahr 1,8 millionen weil sie wussten der betrieb läuft gut aber wenn du so viel investiert dann hast du dieses jahr ein riesenproblem ja und wenn man mal reinschaut auf die immobilienmärkte und auch bei mir ist es so dass die aasgeier kreisen und sagen ja erst mal wann geben sie auf ihr hotel würden wir gerne mit übernehmen also es ist es ist interessant Großkonzerne die das machen wollen oder wer ist das also der Schwerpunkt momentan das liegt vielleicht auch an der am regionalen sind Österreicher und Schweizer ja die sagen das ist ein kleines land hotel das pik damit auf naja also die die sind schon da die waren aber auch schon im april waren die schon da die korona gewinnen da sind schon da und immer von solidarität geredet wird es ist ja auch ein ausbildungsjahr verloren gegangen also – 25 prozent in der gastronomie ausbildungsverhältnisse die werden ja auch in der zukunft fehlen was bedeutet das denn ja das ist die nächste katastrophe also jetzt in meinem fall wir selber wir wollten drei auszubildende nehmen zum september aber ich habe gesagt leute lieber nicht geht gar nicht arbeiten damit aushelfen in der vergangenheit ich habe in meinem alten betrieb bis zu sieben auszubildende zeitgleich gehabt und ich arbeite unwahrscheinlich gerne mit auszubildender wir haben jedes jeder bei jedem abschluss jemanden mit staatspreis gehabt oder mit ihrer auszeichnung schule auszeichnung also da sieht man dass wir gerne mit auszubildenden arbeiten und also die fehlen mir nicht nur als arbeitskraft der sondern dass auszubildende die haltenden betrieb frisch muss man ganz klar sagen und die fehlen dir auch hinterher generell in der Gastronomie ja ja ja ja wir sind ja sowieso multikulti in der Gastronomie wenn ich mein team anschaue da geht es von von von Thailand über über Russland von Bulgarien über das ist alles dabei aber es ist normal in der Gastronomie

was passiert wenn das nächste jahr genauso wird wie dieses jahr was ja gar nicht so unwahrscheinlich scheint es ist also ohne herrn einigen sie durch also

jetzt mal noch zumindest bis 31.12 das ist mal sicher und dann denke ich mal dass ich den januar auch noch schaffen werde und wenn ich dann die die Förderungen nicht bekommen es über die frage wann sind die Auszahlungen dann wird bei uns entweder finde ich noch ein Investor der sagt Menschenskinder die arbeit ist eigentlich gut ich habe ein paar mark übrig da den den greifen unter die arme oder sie müssen es canceln aber auch hier ist ja uns regierung gnädig man verschiebt ja gerade das insolvenzrecht man verkürzt jahr auf drei jahre da musst du in den sauren Apfel beißen und sagen wie gut ich bin nicht 7 Jahre in der Insolvenz, ich bin nur 3 Jahre hin sehr in der Insolvenz schön jetzt gehen wir mal davon aus dass das jetzt nicht passiert darüber spekuliert wird das ist ja diese Impfpflicht durch die Hintertür also dass menschen die nicht geimpft werden am öffentlichen leben nicht mehr genauso teilhaben dürfen zum beispiel weil geschäfte restaurants und hotels dann von ihrem hausrecht gebrauch machen und sagen nee ohne impfpass kommst du hier nicht rein würden sie damit machen nein nein nein haben sie denn ist das eine Diskussion unter Kollegen haben sie davon schon gehört er gut ist eine diskussion allgemein ja aber es gibt wird es wird keinen gastronomen geben der der sagen wird du bist nicht geimpft du darfst ja nicht rein das ist ein absoluter schwachsinn weil ich selber wir haben von wir haben schon seit wochen seit monaten reden wir darum wir müssen lernen mit diesem virus zu leben das immer wieder raus bei mir meine videos sehr und von dem her was wir jetzt gemacht haben war der schritt in die absolut falsche richtung aus meiner sicht mann ich bin kein Professor dr was ich wünsche gesagt habe aber manhattan anfangen müssen damit zu leben und diese Infektionsschutzmaßnahmen die wir getroffen haben die waren gut und die waren nicht nur in der gastronomie gut die waren auch im Einzelhandel gut und wenn ich sehe wie man oben in schleswig-holstein gearbeitet hat auch über den Sommer wie wie konsequent man das da oben umgesetzt hat, dann muss man sich nicht wundern warum die zahlen oben deutlich besser waren wie im süden weil hier hat man im süden dann gesagt okay gut ist ja wieder alles gut was nicht da war daher sind

wir wollten ja schon weg loben ja also es macht mir in bayern so dass man sagt den loben wir weg aber dann hat ja ganz deutschland ist problem zu haben notieren

vielen dank herr gerland assistieren es toll dass sie ihren humor trotzdem nicht verloren haben ja und ich wünsche ihnen trotz dieser wirklich bescheidenen Situation frohe weihnachten und drücken ganz fest die daumen fürs nächste jahr dann sprechen wir uns nochmal ja ja sehr gerne ihnen auch eine besinnliche Weihnacht und bleiben sie so daran ließ es ist immer toll zuzuhören berlin dankeschön lieben dank tja leute was ist wenn wir nach der krise aufwachen und es ist still geworden unsere lieblingslokale sind nicht mehr da die kultur am boden tradition futsch und es trifft daher wie wir gerade gehört haben vor allem die kleinen die die unser leben bunt und auch liebenswert machen möchte man gar nicht darüber nachdenken ich wünsche euch allen da draußen trotz allem eine frohe eine entspannte weihnacht und bis ganz bald [Musik]