ARD Maischberger: Kampfansage an die eigene Partei? Sahra Wagenknecht über ihr Buch „Die Selbstgerechten“

05.05.2021 Das neue Buch von Sahra Wagenknecht hat nicht nur unter Parteigenossen für Wirbel gesorgt. In „Die Selbstgerechten“ attackiert die Linken-Politikerin so genannte „Lifestyle-Linke“. Sie hätten den Bezug zu echten gesellschaftlichen Problemen verloren und beschäftigten sich stattdessen mit „immer kleineren und skurilleren Minderheiten“. Für viele liest sich das Buch wie eine Kampfansage an die eigene Partei. Wen Sahra Wagenknecht erreichen möchte, erklärt sie im Gespräch mit Sandra Maischberger.

„Lifestyle Linke leben in einer anderen Welt.“

„Allem, was nach linksliberalem Verständnis rechts ist, wird der Kampf angesagt: Nationalismus, Rückwärtsgewandtheit, Provinzialität, Rassismus, Sexisimus, Homophobie, Islamophobie.“

Quelle: Sahra Wagenknecht . Die Selbstgerechten (2021)

Anna Dushime (Journalistin)

Boris Reitschuster: CSU: Überbietungswettbewerb im Einsperren der Bürger

Die Freiheitsbeschränkungen für die Bürger gehen vielen Politikern offenbar immer noch nicht weit genug. Hört man sich die Vorschläge von Lauterbach & Co. an, kann man sich des Eindrucks einer unterschwelligen Freude am Ausdenken und Durchsetzen neuer Drangsalierungen der Menschen kaum erwehren – und sei sie auch nur in der Befriedigung von autoritären Ordnungsgelüsten begründet. Früher unterstellte man solche autoritären Grundstrukturen eher allem, was politisch als „rechts“ galt (im damaligen Sinne, nicht im heutigen, wo das Adjektiv mit „rechtsextrem“ gleichgesetzt wurde). Heute dagegen scheint quer durch die politischen Lager die Lust am Autoritären erwacht. Ganz besonders auch bei der „Linken“. Dass die Antifa auf die Straße geht, um strenge staatliche Maßnahmen gegen Regierungskritiker zu verteidigen, hätte vor wenigen Jahren jeder noch für einen Aberwitz gehalten.

lesen Sie hier weiter ->

KenFM: Hermann Ploppa – Kampf um die eurasische Platte

Kommentar der Redaktion: Über Zeiten der Kooperation zwischen Deutschen und Russen und Ursachen des zweiten Weltkrieges

Das Jahr 2021 startet mit einem neuen Format auf dem Portal KenFM: HIStory

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“ (Helmut Kohl)

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht. Das Thema heute: Das deutsch-russische Verhältnis – der Kampf um die eurasische Platte

Ein Beitrag von KenFM , hier finden Sie den Original Text:

https://kenfm.de/history-kampf-um-die-eurasische-platte/

Russland: Da sehen wir sofort Wladimir Putin vor unserem geistigen Auge. Dann denken wir vielleicht an Nawalny. Nawalny: ein Kritiker des allmächtigen russischen Dauer-Präsidenten Wladimir Putin. Putin habe seinen Kritiker Nawalny mit dem heimtückischen Gift Nowitschok zum Schweigen bringen wollen. Das ist für alle Medien der westlichen Wertegemeinschaft sonnenklar.

Überhaupt: Putin und die Russen.

Wenn dem so ist, dann wollen wir Deutschen auch kein russisches Erdgas aus der Nordstream-Pipeline beziehen. Darüber denkt zumindest unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel öffentlich nach.

Russland: da müssten wir eigentlich doch auch an die 28 Millionen getöteten Bürger der Sowjetunion denken, die durch die deutsche Wehrmacht oder die Waffen-SS umgebracht worden sind.

Das klingt nun alles in allem nicht sehr angenehm. Eher düster und bedrohlich. Wenn wir an Russland denken, dann denken wir an Kriege. An Konflikte und Spannungen. Unsere Beziehungen mit Russland waren schon immer negativ eingefärbt. Stimmt das denn überhaupt? War das immer so?

Schauen wir uns ein bisschen in der Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen um. Dann sehen wir: Phasen gegenseitigen Misstrauens wurden immer wieder abgelöst von Phasen großen gegenseitigen Vertrauens und einer sehr engen, ja sogar intimen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland. Phasen, in denen Deutsche und Russen fast alles miteinander geteilt haben.

Deswegen machen wir jetzt einen kleinen Streifzug durch die wechselhafte Geschichte der Deutsch-Russischen Beziehungen.

In vergangenen Jahrhunderten gab es keine Nationalstaaten in unserem Sinne. Und auch keine klaren Grenzziehungen. Und auch keine Trennung nach Völkern. Deutsche, Polen, Russen oder Slowaken lebten munter durchmischt in territorialen Flickenteppichen. Nicht ohne Konflikte, aber ohne gewaltsame Auseinandersetzungen. Im Großen und Ganzen friedlich.

Die Zeit der „ethnischen Säuberungen“ lag noch in der Zukunft. In einem großen Raum innerhalb Europas und Asiens konnten sich Händler oder sonstige Reisende frei von Ost nach West und von West nach Ost hin und her bewegen. Es gab keine Mauer. Und auch keine Trennung in politische, verfeindete Blöcke. So war traditionell der Austausch zwischen Deutschland und Russland überaus rege. Die Zarin Katharina die Große stammte aus Deutschland. Michael Wassilijewitsch Lomonossow studierte ausgiebig in Deutschland, bevor er in Russland die Wissenschaft befruchtete. Russische Adlige kurierten ihre Wehwehchen in Baden-Baden aus. Deutsche Siedler fanden in Russland ein neues Zuhause. Zahlreiche deutsche Namen russischer Generäle, Politiker und Wissenschaftler zeugen von diesem lebendigen russisch-deutschen Handel und Wandel.

London, im Jahre 1904: Der überaus einflussreiche englische Gelehrte Halford Mackinder denkt über die Zukunftsperspektiven des Britischen Weltreichs nach. Bislang war das British Empire Herrscher der Welt. Großbritannien stützte sich auf seine übermächtige Marine. Nun stellt Mackinder aber fest: Eisenbahn und das neuartige Automobil können ab jetzt das Binnenland erschließen. Da können nun aber die Binnenländer ihre eigenen Rohstoffe viel besser abbauen und auf den Markt bringen als bisher. Damit entstehen der unangefochtenen Seemacht Großbritannien ganz neue Konkurrenten. England möchte auch gerne die neuen Rohstoffpotentiale in Russland und China für sich selber nutzen. Wenn aber die Binnenländer die Rohstoffe für sich selber nutzen, dann werden die Binnenländer automatisch auch immer mächtiger. Mackinder warnt seine Landsleute: wenn sich jemals Deutschland und Russland zusammentun – mit dem deutschen Ingenieurwissen und den gigantischen russischen Rohstoffen – dann können England und die USA einpacken. Und Mackinder fordert: ein solches deutsch-russisches Bündnis muss auf jeden Fall verhindert werden! Da muss auf dem europäischen Festland ein Verbündeter gefunden werden, der für Großbritannien die Rohstoffe auf dem eurasischen Super-Kontinent sicherstellen. Das kann Frankreich sein. Es kann aber auch irgendein anderer westeuropäischer Staat sein.

Doch zunächst machte der Genius der Geschichte den klugen Plänen von Mackinder und seinen englischen Mitstreitern einen fetten Strich durch die Rechnung. Denn im Jahre 1917 wurde aus dem russischen Reich der Zaren ziemlich schnell die kommunistische Sowjetunion. Das hatten ausgerechnet zwei erzreaktionäre deutsche Generäle auf dem Gewissen. Denn der Erste Weltkrieg, der 1914 mit so viel Schwung begonnen hatte, fraß sich in den nordfranzösischen Schützengräben fest. Neben der Westfront mit englischen und französischen Feinden hatten die Kaiserlichen Deutschen Streitkräfte noch einen kostspieligen Krieg gegen Russland im Rücken. Das Sagen hatten in Deutschland in jenen Tagen die beiden militärischen Oberbefehlshaber General Paul von Hindenburg und dessen Graue Eminenz, General Erich Ludendorff. Im Frühjahr 1917 löste eine liberaldemokratische Regierung das Zarenregime ab.

Jedoch dachten Kerenski und die anderen neuen russischen Führer gar nicht daran, den Krieg gegen Deutschland zu beenden. Sie ließen die russischen Soldaten weiter gegen Deutschland kämpfen und sterben. Hindenburg und Ludendorff ließen daraufhin den bis dahin ziemlich unbedeutenden russischen Sozialdemokraten Wladimir Iljitsch Uljanow, der sich selber Lenin nannte, in dessen kärglicher Dachkammer im Züricher Exil ausgraben. Hindenburg und Ludendorff statteten Lenin mit mächtig viel Geld aus. Sie steckten ihn in einen verschlossenen Sonderzug von Zürich über Deutschland und Skandinavien. Und ließen ihn schließlich in Petrograd, das gerade eben noch Sankt Petersburg hieß, aussteigen. Mit den üppigen deutschen Geldspenden gelang es Lenin sodann, im Handumdrehen zur bekanntesten Figur in der russischen Politik aufzusteigen.

Mit dem Sturm auf das zaristische Winterpalais im Oktober 1917 putschten sich Lenins Bolschewisten an die Macht. Lenin beendete sofort den Krieg gegen Deutschland. Hindenburgs Streitkräfte konnten nun alle Mannschaften an die Westfront schicken. Was allerdings nichts mehr einbrachte. Denn mittlerweile waren die frischen, ausgeruhten Soldaten der Vereinigten Staaten von Amerika auf den westeuropäischen Kriegsschauplätzen aufmarschiert.

Wir alle wissen: der Erste Weltkrieg von 1914 bis 1918 hat die Spielkarten der Geopolitik ganz neu gemischt. Deutschland wurde von einer Koalition der Staaten Großbritannien, USA und Frankreich gänzlich niedergerungen. Aus dem russischen Zarenreich war die Sowjetunion hervorgegangen. Deutschland und die Sowjetunion wurden geächtet und aus der Völkergemeinschaft für einige Zeit ausgeschlossen.

Was lag näher, als dass die beiden Paria-Staaten Deutschland und die Sowjetunion sich zusammentun? Genau das geschah denn auch. Die Kontakte zu den Bolschewisten waren ja schon vom Generalsgespann Hindenburg und Ludendorff hergestellt worden. Und so verwundert es nicht, wenn bereits im Jahre 1920 der Chef der Reichswehr, Hans von Seeckt – alles andere als ein Kommunistenfreund – ganz offen sagt:

„Nur im festen Anschluß an Groß-Rußland hat Deutschland die Aussicht auf Wiedergewinnung seiner Weltmachtstellung … England und Frankreich fürchten den Zusammenschluß der beiden Landmächte und suchen ihn mit allen Mitteln zu hindern – also ist er von uns mit allen Kräften anzustreben …Und wenn Deutschland sich auf Rußlands Seite stellt, so ist es selbst unbesieglich, denn andere Mächte werden dann immer Rücksicht auf Deutschland nehmen müssen, weil sie Rußland nicht unbeachtet lassen können.“

Das sahen Deutschlands Konzernlenker ganz genauso. Und im politischen Spektrum der Weimarer Republik waren sich alle einig: um ein enges Bündnis mit der Sowjetunion führt kein Weg vorbei.

Und durch diese Brille gesehen kam denn auch der deutsch-sowjetische Kooperationsvertrag vom 16. April 1922 im italienischen Badeort Rapallo eigentlich nicht mehr überraschend. Die Sowjets hatten geschickt gepokert. Denn zunächst hatten sie einen solchen Kooperationsvertrag bereits mit Großbritannien und mit Frankreich verabredet. Dann steckten die Sowjets der deutschen Regierung, dass sie diesen Vertrag ebenso gut auch mit Deutschland abschließen könnten. Knapp zwei Stunden bevor die britisch-französische Delegation in Rapallo eintreffen konnte, schlossen die Sowjets den Vertrag mit den Deutschen ab. Sowjets und Deutsche verzichteten auf gegenseitigen Schadensausgleich für die einander zugefügten Kriegsschäden. Der Vertrag von Rapallo sah erleichterten Handel zwischen Russland und Deutschland vor. Eine Konsequenz aus dem Rapallo-Vertrag war die Errichtung der sowjetischen Tankstellenkette DEROP mit 2000 Filialen in Deutschland.

Aber das war noch nicht alles. Weil aufgrund des Versailler Vertrages die Deutschen keine Panzer und keine Flugzeuge in der Reichswehr einsetzen durften, entwickelten sie diese heimlich in der Sowjetunion. Eine klassische Win-Win-Situation. Denn die von dem Ingenieur Junckers entwickelten Kampfflugzeuge konnten die Sowjets in Lizenz ebenfalls bauen und nutzen. Deutsche Kriegstechnik im Schutz der Weite Russlands. Reichswehr und Rote Armee teilten ihre empfindlichsten Geheimnisse miteinander. Sowjetunion und Deutschland waren für viele Jahre eng verbunden.

Das war für fast alle einflussreichen Kreise – von rechts bis ganz links – in der Weimarer Republik absolut der Königsweg aus dem Underdog-Dasein. Nur ein gewisser Adolf Hitler aus München gab kräftig Kontra. In seinem Buch „Mein Kampf“ argumentiert Hitler, dass nur durch die enge Anbindung an die westliche Wertegemeinschaft ein Wiederaufstieg Deutschlands möglich ist. Deutschland soll als deindustrialisierter Bauernstaat für Großbritannien den Juniorpartner abgeben. Für Großbritannien soll Deutschland die Sowjetunion überfallen. Aber das ist noch nicht alles. So wie die europäischen Kolonisatoren in Nordamerika die Indianer ausgerottet haben, so sollten die Deutschen die „slawischen Untervölker“ – wie Hitler sich ausdrückt – ausrotten. Auf dem eroberten „Ostraum“ sollten dann rassereine deutsche Siedler als Bauern die westlichen Völker mit Nahrung versorgen. Hitler schwebt in Mein Kampf ein Staatenbündnis bestehend aus Großbritannien, dem faschistischen Italien und dem ebenfalls faschistisch gewordenen Deutschen Reich vor. Jenseits jeder Polemik kann man sagen: dieses Konzept hat große Ähnlichkeit mit der schon vorgestellten Geostrategie des Engländers Halford Mackinder.

Die Machtergreifung Hitlers und seiner Nazischergen brachte dann wie erwartet den abrupten Abbruch der Beziehungen Deutschlands zur Sowjetunion. Die Reichswehreinheiten wurden bis zum Ende des Jahres 1933 aus der Sowjetunion abgezogen. Der Flugingenieur Junckers fiel in Ungnade. Die deutsche Wirtschaft verbandelte sich nunmehr mit dem Westen – mit den USA und Großbritannien. Die Nazis bereiteten sich konsequent auf den Eroberungskrieg gegen die Sowjetunion vor.

Deswegen wird immer wieder die Frage gestellt: warum kam es dann doch im Jahre 1939 zum erneuten Bündnis Deutschlands mit der Sowjetunion? Nun, die Antwort ist nicht ganz einfach, aber doch klar genug: Hitler war pleite und nahm Hilfe wo er sie kriegen konnte. Im Januar 1939 schrieben die sieben Vorstandsmitglieder der Reichsbank einen Brief, der Hitler wenig erfreute. Reichsbankchef Hjalmar Schacht erinnerte den Führer daran, dass Deutschland die Aufrüstung mit einer Art Kryptowährung, dem Mefo-Fond, bezahlt hatte. Schacht sagte: wir können nicht länger eine Aufrüstung mit ungedeckter Währung, quasi nur durch das Drucken von Papiernoten, finanzieren. Außerdem haben wir seit vielen Jahren mehr Waren aus dem Ausland eingeführt als was wir ins Ausland geliefert haben. Jetzt geht nichts mehr. Gezeichnet Hjalmar Schacht.

Hitler was not amused und feuerte Schacht, den Überbringer der schlechten Nachricht. Daraufhin bemühen sich etliche Konzernchefs, für Hitler international einen Mega-Überbrückungskredit zu schnüren. Der englische Notenbankchef Montagu Norman und der Botschafter der USA in England, Joseph Kennedy – der Vater der legendären Kennedy-Brüder – legen dafür ihr gutes Wort ein. Doch der damalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Franklin Delano Roosevelt, pfeift Kennedy Senior zurück. Aus dem Megadeal für Adolf wird nichts.

Was soll Hitler jetzt tun? Soll er sich aufhängen, was er auch immer wieder gerne androhte, oder sollte er die Unterstützung von woanders herholen? Sein Außenminister Joachim von Ribbentrop hat die Lösung bereit. Er fädelt das Undenkbare ein. Mit dem sowjetischen Außenminister Wjatscheslaw Molotow wird der so genannte Hitler-Stalin-Pakt eingefädelt und dann auch ratifiziert. Wieder eine Win-Win-Situation? Nicht wirklich. Denn Stalin denkt, er hat, indem er Hitler aus der Patsche hilft, das Deutsche Reich aus der antisowjetischen Phalanx der Westmächte herausgebrochen. Tatsächlich kann er mit Hitlers Duldung die Grenzen der Sowjetunion über die Teilung Polens und die Annexion der Baltischen Länder nach Westen verschieben. Das bringt ihm einen Zeitgewinn, um seine Truppen besser auf den möglicherweise unvermeidlichen Krieg einzustellen.

Doch Hitler kehrt zu seiner antisowjetischen Agenda zurück. Durch großzügige Gesten hat Hitler immer wieder den Westmächten signalisiert: ich komme zu meiner prowestlichen Agenda zurück! So verordnet er beispielsweise im berühmten Haltebefehl von Dünkirchen seinen Panzerverbänden, stehen zu bleiben. Damit ermöglicht Hitler den insgesamt 330.000 britischen und französischen Soldaten, die in Dünkirchen eingekesselt waren, ungehindert nach England abzuziehen. Hätte er diese Soldaten gefangen genommen, hätte Hitler den Zweiten Weltkrieg wahrscheinlich schon im Mai 1940 für sich entschieden. Doch durch den Überfall auf die Sowjetunion im Sommer 1941 ist Hitlers Schicksal besiegelt. Nun hat er genau den Zweifrontenkrieg, den er immer vermeiden wollte. Und die Sowjetunion ist für die deutsche Wehrmacht eine Nummer zu groß. Die Panzer und Kanonen der Wehrmacht versinken im Schlamm der Pripjet-Sümpfe. Und an die dringend benötigten sowjetischen Ölvorkommen in Aserbeidschan kommt die Wehrmacht nicht mehr ran. Der Krieg ist verloren.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs existiert kein gesamtdeutscher Staat mehr. Da der Westen es vorzieht, für einen neuen Krieg gegen die Sowjetunion zu rüsten, den Hitler nicht vollenden konnte, entsteht die Ost-West-Spannung. Deutschland wird in zwei Hälften geteilt. Und die beiden deutschen Teilstaaten sind nun Frontstaaten geworden. Aufgerüstet bis zum Anschlag und umfunktioniert zu terrestrischen Flugzeugträgern der verfeindeten Machtblöcke. Den starken Männern in den beiden deutschen Teilstaaten, Konrad Adenauer und Walter Ulbricht, bleibt nichts anderes übrig, als die Politik der Konfrontation an die Bevölkerung runterzureichen.

Doch bereits 1955 wagt der westdeutsche Bundeskanzler Adenauer den ersten Ausbruch aus der Konfrontation. Wieder eine Win-Win-Situation: die sowjetische Regierung unter Leitung von Nikita Chruschtschow entlässt die letzten 10.000 deutschen Kriegsgefangenen in die Freiheit nach Westdeutschland. Im Gegenzug nehmen die Bundesrepublik Deutschland und die Sowjetunion diplomatische Beziehungen auf. Die Sowjets erhoffen sich davon ein gutes Geschäft: sie wollten ihr Rohöl und ihr Erdgas nach Westdeutschland verkaufen. Die westdeutschen Stahlkonzerne sollen für die Pipelines zuverlässige Röhren liefern. Doch Adenauer stellt sich quer: da er von den Amerikanern schon skeptisch beäugt wird wegen seines Flirts mit Frankreichs Präsident de Gaulle, will er es mit dem Großen Bruder aus Übersee nicht auch noch verderben, indem er sowjetisches Öl nach Westdeutschland sprudeln lässt. Die Amerikaner verhängen das so genannte Röhren-Embargo: sollten die westdeutschen Stahlbarone tatsächlich Rohre an die Sowjets liefern, würden sie auf von den Amerikanern beherrschten Märkten Platzverweis erhalten. Kommt uns doch irgendwie aus der Gegenwart verdammt bekannt vor…

Mit Adenauers Amtsnachfolger im Kanzleramt, Ludwig Erhard, kommt der sowjetische Führer Chruschtschow besser klar. Chruschtschow schickt seinen Schwiegersohn Adschubej zu Erhard. Im informellen Gespräch soll Adschubej dem deutschen Bundeskanzler ein delikates Angebot unterbreiten: tausche DDR gegen westdeutsche Entwicklungshilfe! Die Westdeutschen sollen in der Sowjetunion vor allem der schwächelnden Chemieindustrie mit modernster Technik unter die Arme greifen. Eine aufgepeppte sowjetische chemische Industrie könnte so vor allem die Landwirtschaft mit optimierten Düngemitteln versorgen. Das würde bessere Ernten bringen. Bislang hatte die Sowjetunion immer noch Weizen aus den USA und aus Kanada importieren müssen. Und war auf diese Weise de facto von den USA jederzeit erpressbar. Die Amerikaner könnten die Sowjets buchstäblich aushungern.

Aus dem sowjetisch-deutschen Deal wäre höchstwahrscheinlich etwas geworden. Denn die deutschen Unternehmer und auch viele Politiker sind ganz entzückt. Die deutsche Wiedervereinigung scheint im Jahre 1964 Realität zu werden. Der deutschen Wirtschaft würden traumhafte neue Geschäftsaussichten im Osten in den Schoß fallen. Doch aus dem Deal wird nichts. Da hat doch der einflussreiche Wallstreet-Banker Averell Harriman schon im Frühjahr 1964 orakelt, Chruschtschow würde im Herbst desselben Jahres gestürzt. An seine Stelle würde dann als Regierungschef Alexej Kossygin treten. Neuer Parteichef würde dann Leonid Breschnew. Nun, was für ein Zufall: im Oktober des Jahres 1964 wird Nikita Chruschtschow tatsächlich gestürzt. Leonid Breschnew wird neuer Chef der Kommunistischen Partei. Und der neue Regierungschef Alexej Kossygin unterrichtet in seiner ersten Amtshandlung eine amerikanische Wallstreet-Delegation über die Grundzüge der Politik der neuen Sowjetregierung. Geführt wird die Wallstreet-Delegation übrigens von einem gewissen Mister Averell Harriman …

Aus dem Chruschtschow-Erhard-Deal wird nichts. Nun, zwanzig Jahre später wiederholt sich genau diese Konstellation, natürlich mit anderen Akteuren. Dieselbe Konstellation heißt: biete DDR gegen Entwicklungshilfe. Es handelt sich nämlich um den Generalsekretär der KPdSU, Michail Gorbatschow, der dem deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl dieses delikate Angebot macht. Gorbatschow ist im Jahre 1985 endlich Führer einer maroden, verschuldeten und überalterten Sowjetunion geworden. Leonid Breschnew hatte Chruschtschows Reformpolitik nicht weitergeführt. Das Land war in eine Agonie verfallen. Militärisch hat die Sowjetunion dem Westen jetzt rein gar nichts mehr entgegenzusetzen. Und die sowjetischen Waren will niemand mehr kaufen. Nur noch Rohstoffe können die Sowjets in den Westen verkaufen, und das obendrein noch zu immer weiter fallenden Verkaufserlösen. Um eine Hungersnot und blankes Massenelend zu vermeiden, muss Gorbatschow die sowjetischen Goldreserven verscherbeln. Gorbatschow ist klar: er muss sich von allen Außenposten, die nur Geld kosten, schnellstmöglich trennen. Und sogar die DDR wurde in den letzten Jahren nur noch von der Sowjetunion bezuschusst. Die Sowjetunion muss gesund geschrumpft werden. Das ist der einzige Weg zur Rettung.

Bundeskanzler Kohl hatte Gorbatschow zuvor völlig unzutreffend als „neuen Goebbels“ verunglimpft. Doch die gemeinsamen Interessen führen die beiden Männer dann doch zusammen. Kohl lässt die Gelegenheit, als Kanzler der deutschen Wiedervereinigung in die Geschichtsbücher einzugehen, nicht verstreichen. Kohl und Gorbatschow treffen sich beim Lagerfeuer in Gorbatschows Datscha im Ural. Zugegen sind auch die beiden Außenminister Eduard Schewardnadse und Hans-Dietrich Genscher. Gorbatschow wird konkret: ihm fehlen 35 Milliarden Dollar, um aus der Klemme zu gelangen. Kohl und Genscher sind nicht abgeneigt. Die vier Männer werden sich handelseinig: Gorbatschow entlässt die DDR aus der sowjetischen Kontrolle. Dafür besorgen Kohl und Genscher den Sowjets die benötigten Milliarden. Alle vier Männer denken über den Tag hinaus. Deutschland, nun wieder vereint, wird mit der Sowjetunion eng zusammenarbeiten. Deutschland bekommt den Zugang zu Rohstoffen. Im Gegenzug soll die Sowjetunion das Geld und das Know-How der Westdeutschen bekommen. Wenn das wahr geworden wäre, dann wäre das genau die ultimative Verwirklichung der Schreckensvisionen des englischen Geopolitikers Halford Mackinder – wir erinnern uns – vor der er 1904 so eindringlich gewarnt hatte.

Doch auch aus diesem Deal wird nun auch wieder nichts. Denn der Präsident der Russischen Föderation, Boris Jelzin, trifft sich während dessen heimlich mit den Präsidenten der sowjetischen Teilrepubliken Ukraine und Weißrussland in einer entlegenen Waldhütte. Die drei Männer erklären die Sowjetunion kurzerhand für aufgelöst. Da Gorbatschow durch einen dilettantischen Putschversuch einiger fossiler Altstalinisten geschwächt ist, kann er dem illegalen Manöver von Jelzin nichts entgegensetzen. Die schwachen neuen ex-sowjetischen Republiken werden jetzt die fette Beute US-amerikanischer Investoren. Die deutsch-russisch-sowjetische Option ist damit einstweilen wieder vom Tisch.

Exakt zur Jahrtausendwende schickt der ehemalige KGB-Mitarbeiter Wladimir Putin den unfähigen, korrupten und trunksüchtigen russischen Präsidenten Jelzin nachhause. In einer beispiellosen Ochsentour saniert Putin das marode Russland. Putin ermöglicht damit ein russisches Wirtschaftswunder. Renten und Löhne werden wieder regelmäßig und verlässlich ausbezahlt. Die Auslandsschulden Russlands sind längst vollständig getilgt. Früher war Russland ein Lebensmittelimporteur. Heute ist Russland jedoch ein Lebensmittelexporteur.

Zunächst hatte der Westen geglaubt, Putin würde Jelzins Politik nicht anders, aber vieles besser machen. Als sich herausstellt, dass Putin Russland vom Westen unabhängig macht, wird aus dem Good Guy ganz schnell ein Bad Guy. Sprach Putin dereinst noch als Ehrengast im Deutschen Bundestag in deutscher Sprache, so wird er heute unisono von der Mainstreampresse als gefährlicher Tyrann hingestellt. Und während fast alle deutschen Kanzler ihre Karriere als stramme Amerika-Vasallen begonnen haben, um dann doch immer wieder eine vorsichtige Annäherung an den östlichen Nachbarn einzufädeln, wird unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel mit jedem Tag härter im Kurs gegen die Russen.

Die Theaterinszenierung um den angeblichen russischen Oppositionspolitiker Nawalny und dessen Vergiftung soll nun sogar dazu herhalten, die russische Pipeline Nordstream 2 möglicherweise doch noch zu kippen. Das ist eine Vasallentreue gegenüber den USA, die man mit Fug und Recht als Selbstmord auf Raten bezeichnen kann.

Wir können also aus diesem Ritt durch die Geschichte deutlich erkennen, dass sich Phasen einer Konfrontation zwischen Russland und Deutschland immer wieder abgelöst haben mit Phasen einer sehr engen Zusammenarbeit. Immer wieder wurde diese gegenseitige Annäherung von außen her gestört oder zerrüttet. Es wäre jetzt nach einer Phase der Konfrontation mal wieder an der Zeit, sich Russland vertrauensvoll anzunähern. Wir können daraus, wie die Vergangenheit lehrt, nur profitieren.

Bildquellen:

Russland-Karte: shutterstock_641865835

Sov. Ehrenmal Berlin: shutterstock_171658817

Wladimir Putin: shutterstock_1866439813

Paul von Hindenburg/Erich Ludendorff: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hindenburg-ludendorff.jpg

Vertrag von Rappallo: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_Bild_183-R14433,_Vertrag_von_Rapallo.jpg

Jelzin/Putin: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9f/Vladimir_Putin_12_June_2001-2.jpg

Quellen und verwendete Literatur:

  1. Hermann Ploppa: Der Griff nach Eurasien – Die Hintergründe des ewigen Krieges gegen Russland. Marburg 2019
  2. Mackinder, Halford: Heartland Theory https://archive.org/stream/1904HEARTLANDTHEORYHALFORDMACKINDER/1904%20HEARTLAND%20THEORY%20HALFORD%20MACKINDER_djvu.txt
  3. ders.: Democratic Ideals and Reality. London 1942
  4. Haffner, Sebastian: Der Teufelspakt – Die deutsch-russischen Beziehungen vom Ersten zum Zweiten Weltkrieg. München 2002
  5. Brzezinski, Zbigniew: The Grand Chessboard – American Primary and Ist Geostrategic Imperatives. New York 1997
  6. Davies, R.W.: Soviet economic development from Lenin to Khrushchev. Cambridge 1998
  7. Falin, Valentin: Zweite Front – Die Interessenkonflikte in der Anti-Hitler-Koalition. München 1997
  8. Kroll, Hans: Lebenserinnerungen eines Botschafters. Köln/Berlin 1967
  9. Leonhard, Wolfgang: Die Revolution entlässt ihre Kinder. Köln Berlin 1961
  10. Leonhard, Wolfgang: Nikita Sergejewitsch Chruschtschow – Aufstieg und Fall eines Sowjetführers. Luzern/Frankfurt a.M. 1965
  11. Scheufler, Armin: Das Röhrenembargo 1962/63 – Zur Geschichte der deutsch-sowjetischen Wirtschaftsbeziehungen in der späten Adenauerzeit. Gießen 1996
  12. Schweizer, Peter: Victory: The Reagan Administration’s Secret Strategy that Hastened the Collapse of the Soviet Union. London 1994 (eBook)
  13. Seppain, Hélène: Contrasting US and German Attitudes to Soviet Trade, 1917-91 – Politics by Economic Means. London 1992

+++

Tichys Einblick: Bundeskriminalamt: Querdenker-Demos nicht rechts, Gewalt droht von links

Während Corona-Maßnahmen-Kritiker unter Verfassungsschutzbeobachtung gestellt werden sollen, informiert das BKA: Es könne „eine umfassende Beeinflussung bzw. Unterwanderung des Protestgeschehens durch die rechte Szene aktuell nicht konstatiert werden.“

Punkt.PRERADOVIC: Boris Reitschuster: Vorsicht Umfrage!

Nach den offiziellen Umfragen gibt es eine überwältigende Mehrheit für die Politik der Regierung. Der kritische Journalist Boris Reitschuster gibt inzwischen eigene Umfragen in Auftrag. Und kommt zu komplett anderen Ergebnissen. Er sagt: Es kommt immer auf die Fragestellung an. So kann jeder das gewünschte Resultat bekommen. Ein Gespräch über Umfragen, die Kritikfähigkeit der Regierung und die zunehmende Aggressivität der verschiedenen Lager, die sich auf den Demos zeigt.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Milena Preradovic: milenapreradovic.com YouTube Kanal: Punkt.PRERADOVIC Twitter: punktpreradovic

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

die stimmung in deutschland ist gelinde gesagt angespannt corona spaltet die gesellschaft so sehr das normale kommunikation zwischen den lagern geradezu unmöglich ist überall auch in der familie auf der einen seite die kuh wie die roten und die verschwörungstheoretiker auf der anderen seite kroner jünger und schlafe dazwischen nichts wie in den religionskriegen der vergangenen jahrhunderte fakten zählen wenig wilde zuschreibungen dagegen fiel hier eine lautsprecherdurchsage neben der letzten corona schweige demo in berlin [Musik] die deutschen reisen alle demonstranten also rassisten antisemiten und nazis ja wo soll das enden ich spreche jetzt mit dem mann der die bilder gemacht hat und der jede corona demo in berlin als journalist dokumentiert jetzt den punkt preradovic hallo boris reitschuster nach berlin ich stelle sie kurz vor

Sie sind Journalist und waren jahrelang Korrespondent in moskau unter anderem Büroleiter für den Focus haben einige Bücher über russische politik geschrieben und wurden mit der TheodorHeuss Medaille geehrt für ihren Einsatz für Versammlungsfreiheit und Menschenrechte in Russland. Sie haben für verschiedene zeitungen wie die Washington Post den Guardian und die frankfurter allgemeine gearbeitet jetzt haben sie eine sehr erfolgreiche medienseite reitschuster de und schreiben nach eigenen angaben gegen betreutes informieren an sie lassen inzwischen auch eigene umfragen erstellen darüber reden wir später noch und sie sind mit ihrer kamera bei allen demos in berlin war ein corona demos dabei wir haben gerade die gespenstische lautsprecherdurchsage gehört die alle maßnahmen gegner auf der schweige demo am sonntag als antisemiten und rassisten bezeichnet ich habe mir ihre berichterstattung angeschaut und also ich von außen habe den eindruck die stimmung wird aggressiver wie empfinden sie ich war wirklich entsetzt ich kam nach hause mit schlotternden knien weil ich das sehr betroffen gemacht hat was ich da erlebt habe dieses ausmaß an aggression und an hass und als journalisten müssen wir immer neutral sein aber ist war nun einmal so dass ebenen dreieinhalb stunden aggression und hassen von einer seite erlebt habe und zwar immer von den gegendemonstranten die zu einem großen teil dem anti familie in meinen augen zuzurechnen waren aber da waren auch vielleicht 20 30 prozent ganz normale bürger dabei genauso die mitte der gesellschaft liche ich das auf dem demonstrationszug gesehen habe und das zerreißt einem fast das herz wenn man hier familien mit kinder sieht da familien mit kinder und wir einen familien mit kindern glauben die anderen sind alle nazis da wurde mir so richtig bewusst wie massiv heute teile der bevölkerung gegen andere aufgehetzt werden und wie extrem gefährlich das ist in meinen augen ja die menschen auf der demo das habe ich ja auch gesehen die wurden ja von den gegendemonstranten ununterbrochen als nazis beschimpft ja und jetzt wollte ich einen kleinen eindruck zeigen und auch einen naja sagen wir mal gar nicht mal so typischen nahziele schauen wir uns kurz an und hier der typische nazi wie man ihn kennt sie wurden als nazi sie wird als sie wo es gerade als märz also sehen linksgrün verzichten ja das ist ja schon ein bisschen absurd die gegendemonstranten sehen die leute doch glauben die wirklich dass das alles nazis sind also es gab bei black mirror eine episode wo man den polizisten eine maske aufgesetzt hatte durch diesen was gesagt die ganz normale menschen dann als ungeheuer und waren völlig überzeugt ich frage mich ob wir so eine mediale maske haben und ich ließ mich auch hier inzwischen bekam ich auch schon briefe das angeblich auch vorne ein npd mann der erfolg mit gelaufen ist und auch ein paar fehler das kann ich mir vorstellen das ist auch gut möglich aber die veranstalter haben die selber gesagt sie dürfen gab wie man touristisch ausschließen von einer demonstration und wenn ich in den medien so berichtete es seien das im wesentlichen rechtsextreme dann ist das in meinen augen eine massive verfälschung und es wird ja ganz klar in diese richtung gedreht dass viele leute glauben selbst wenn ich erzähle ich war auf diesen p muss acht bist du dabei den rechtsextremen und da wird die realität in meinen augen einfach auf den kopf gestellt etwa das was mich sehr an sozialistische system erinnert da hat man ja auch immer gesagt die sie gegen den sozialismus sind sind alles böse rechtsextreme ja wenn man die klassischen medien konsumiert dann hat man den eindruck dass die gewalt auf diesen demos immer von vor allem von den massnahmen gegnern ausgeht was sind da ihre beobachten beobachtungen sie sind ja eigentlich immer dabei jetzt gerade am samstag in leipzig gab es den vorteil dass polizisten einen warnschuss abgeben mussten weil es zu massiven bedrohungen kamen in den medien wurde das so geschildert wenn man das nur oberflächlich las dass das die bösen coronet maßnahmen kritiker sind inzwischen stellt sich heraus dass der tatverdacht sich gegen linksextreme richtet und das ist eine kolossale verschiebung der tatsache dass ich wirklich erlebt habe aufgeben sie muss auf denen ich war beide male da kommen plötzlich wie aus dem nichts gewaltbereite junge männer denen man ansieht dass sie das in rom randale zu holen wie tauchen wir aus dem nichts auf und die verschwinden auch wieder will jetzt nicht die sorgen für diese eskalation woher die kommen ich bin kein hellseher ich kann ihn das nicht sagen es gibt glaubhafte berichte dass wie aus dem umfeld von hooligans kommen von fußballfans die eher rechts sind aber die kommen wie auf knopfdruck es ist so als ich aber auch sofort das fernsehen und dann sind sie wieder weg wie auf knopfdruck wer das ist dürfen sie mich nicht fragen es gibt wahrscheinlich unterschied hier die da interesse haben könnten aber ist das nutzt das nutzt nämlich völlig diesen narrativ also dieser erzählung schaut her das sind die bösen gewaltbereiten und in leipzig war es wirklich so die normale demonstration mit 10.000 menschen die wir etwas völlig als diese hooligans wieder plötzlich wie auf knopfdruck da waren und sehr witzig ich habe die für antifa leute gehalten und auch viele andere weil die äußerlich eigentlich kaum von der anz gefahr zu unterscheiden waren für fachleute was eigentlich sonderregel kein fachmann für fußball bowling ist und vor allem lachen bilden ich dachte ich zuerst das ist die antifa war sie aber offenbar nicht wahrscheinlich sind sich gewaltbereite auch bis zum gewissen maße einfach von hause aus geben das kann schon sagen haben sie denn den eindruck dass in den medien mit zweierlei maß gemessen wird zwischen den eher linken demonstranten und den corona maßnahmen gegnern ganz massiv und das ist etwas was ich wirklich schlimm finde ich wie juni oder juli weiß auf dieser project car life matters demonstration in berlin also von links und ich habe die videos man kann ist sie anschauen da gab es massive gewalt gegen die polizei wir wurden wirklich massenhaft mit flaschen beworfen und wir haben massiv gegen die auflagen verstoßen und in den medien kann nur wie schön das war und wie toll das war und wunderbar und dort war wirklich sehr viel aggression in der luft dann bin ich auf der korona maßnahmen gegner demonstration man muss ja immer korrekt aussprechen und da hatte ich genau das gegen eindruck dass das im wesentlichen die mitte der gesellschaft war friedlich und da kamen ein paar provokateure haben das umgedreht und es wird genau umgedreht also die medien viele medien nicht alle stellen in materialität hier regel recht auf den kopf diese zuspitzung der gegensätze beunruhigt sie das es beunruhigt mich zutiefst und ich bin ja immer sehr vorsichtig mit vergleichen und ich will nichts vergleichen aber ich mache auch aus meinem herzen keine mördergrube und woran ich denke denke ich nun mal und wenn ich da auf diesen demonstrationen bin denke ich immer an reimer an geschichts filme über das berlin der frühen dreißiger jahre ist diese straßenschlachten gab und die polizei überfordert war und ich hoffe dass ich das übertreibe in diesen assoziationen aber ich kann nichts dagegen machen dass diese assoziation und so in mir hoch kommt und ich halte das für ausgesprochen gefährlich weil die ränder hier immer stärker werden dieser hass wird immer stärker und wohin das führen kann im schlimmsten fall das zeigt uns die geschichte und ich halte es für völlig verantwortungslos wirklich für völlig verantwortungslos dass medien und politik diese ressentiments diese aggression in meinen augen massiv anfeuern dieses neue video wurde zum beispiel dann leute die die maßnahmen kritisieren bezichtigt werden sie sind schuld daran dass es jetzt strengere auflagen gibt das ist ein massives massives kippen von öhlins freude und wir wissen der saison für mich ein politisches medienprojekt wenn natürlich im hintergrund werden offenbar fäden gezogen und ich halte das für extrem extrem gefährlich was auch immer selber aufwendig man ist ja immer in gefahr dass man dann auch selber sozusagen das öl ins feuer gießt und er lässt sich das nicht immer vermeiden aber da muss man auch höllisch aufpassen dass man das selber nicht und diese familien die da waren wohl auch mit der antifa das sind in meinen augen auch einfach leute wie hier aufgehetzt werden machen naja die zumindest wirken die medien und auch die politik nicht gerade die eskalieren und das wäre ja eigentlich ihre aufgabe sie sind ja jetzt auch ganz dick in der politik mit dabei in der bundespressekonferenz lang lang hat es gedauert da waren sie ja sehr ausdauernd dass das klappt wie kritisch hinterfragt da die restliche presse die korona politik der regierung das wäre ja ihre aufgabe ich musste jetzt sehr vorsichtig sein weil die bundespressekonferenz ist ein verein und ich bin ja mitglied in diesem verein und als vereinsmitglied muss ich eine gewisse zurückhaltung an den tag legen und ich versuche es mich sehr diplomatisch auszudrücken ich habe den eindruck da das da heißt ein kollege neben der sitzung ich sehr unterschiedliche grundeinstellungen hier haben was mir immer auf feld und ich bewerte das jetzt überhaupt nicht ist es legitim mit einer demokratie dass meine fragen immer in die richtung gehen gehen diese corona maßnahmen so weit dass viele andere fragen er irgendwie richtung gehen gehen die korona maßnahmen nicht weit genug und müsste man nicht noch mehr machen und ich habe da manchmal den eindruck dass wir von unterschiedlichen sternen sind aber betone ist noch mal gesagt das völlig wertneutral weil in einer demokratie muss beides möglich sein was mir allerdings auffällt dass ich glaube mit meiner einstellung bin ich zum einen eindruck bisher von den bisherigen pressekonferenzen sehr alleine um so wichtiger finde ich das eben auch dass diese meinung auch zu wort kommt ich finde es wichtig dass die andere meinung zu wort kommt aber dieses hinterfragen in der richtung geht es nicht zu weit das halte ich auch für ausgesprochen wichtig in einer demokratie wie reagieren denn die regierungssprecher darauf auf kritische fragen ihrerseits da muss ich jetzt auch wieder sehr vorsichtig sein und manchmal hatte ich schon den eindruck dass sie es nicht mehr so gewöhnt sind dass sie wirklich kritisch und tat befragt werden wissen sie wie ein guter torwart selbst mangels neuer wenn der zwei jahre nur noch relativ wenn er immer muss wieder auf was ich sein sehen sie wie man aufpassen muss wenn wir vorher schon ahnt wohin die schlüssel geben dann ist es etwas schwieriger mit einer 40 aber auftaucht der sozusagen ganz anders liest und ganz andere fragen stellt und leser haben wir schon geschrieben auch wieder ich 16 war ich bin sehr sehr vorsichtig wir haben wir schon geschrieben dass sie manchmal den eindruck haben dass da mancher relativ nervös und ich finde dass es auch normal das gehört dazu bei einer pressekonferenz bei einer kritischen presse wenn ein pressesprecher auch wenn das der beste ist wenn der nächste gewisse nervosität hat und sich dann nicht mal ein bisschen in die ecke gedrängt fühlt dann fehlt in meinen augen was bei der pressekonferenz also das ist mein verständnis von zusammenarbeit und kontrolle presse und regierungssprecher worauf ich immer sehr sehr wert lege das meine was immer höflich frage dass ich hier nie ein foulspiele das ist mir sehr sehr wichtig und manchmal wundert es mich wirklich dadurch auch schon öfter darüber geschrieben dass einfach die fragen gar nicht beantwortet werden ich hatte zum beispiel gefragt § 104 artikel 104 grundgesetz keine freiheitseinschränkung ohne richterlichen beschluss und ich fragte das justizministerium wie ist das in verbindung zu bringen mit den quadranten maßnahmen wurde das gesundheitsamt verhängt da habe ich bis heute zum beispiel keine antwort und das ist bei vielen dingen so nicht bei allen aber das ist etwas wo ich mir wünschen würde dass da die regierung noch mehr liefert inzwischen spüre ich das auch so ein bisschen also am anfang hatte ich den eindruck dass da manchmal einfach schweigen herrschte und ich glaube inzwischen ist das auch so da ist ein gewöhnungsprozess und genau so muss es zeit also ich weiß da gibt es ja einige die sich da echauffiert haben dass ich in der bundespressekonferenz bin der cdu jung hat einen seriösen tweets abgesetzt bei twitter und ich finde im gegenteil das belebt das ganze und das ist notwendig also in meinen augen ist das auch für die bundespressekonferenz etwas gutes wird da auch andere meinungen noch mehr zu wort kommen ich hoffe ich habe mir den kopf dass ich mein land manuel neuer wird sich auch langweilen wenn die schüsse eigentlich immer nur aus der gleichen ecke kämen der khamis how und er kann auch nicht sagen das ist unfair das machen wir jetzt nicht so und wie ist das mit den presse kollegen spricht ihr da miteinander in der bundespressekonferenz also bislang gab es noch so gut wie keinen austausch es ist auch so das war schon eine gewisse front geltung zu spüren ist also die blicke sind nicht immer so freundlich und wenn man natürlich öffentlich angegriffen wird von einem kollegen wie jetzt ich vorher von herrn jung dann fördert das auch nicht unbedingt die dialogbereitschaft ist nicht der titel jung der hat auf twitter ein bisschen tweet abgesetzt schrieb der reiz schluss da wird jetzt mitglied in der bundespressekonferenz was kommt dann als nächstes nehmen sie den kennt jetzt ein aufwiegt etwa dass league nfl in dieser in dieser hinsicht und das ist nicht sehr freundlich was mir aber auffällt das ist sogar schon manchmal rückmeldungen von kollegen bzw leuten aus dem budget gehabt sie seien prima dass sie da sind und gut ihre fragen es gibt auch sehr viele rückmeldungen ein bisschen auf die straße oder selbst auf demonstration welche angesprochen wurde ich spüre dass das sehr vielen menschen sehr wichtig ist wir sagen prima dass sie so kritische fragen in der bundespressekonferenz stellt also ganz ganz you read meldungen auch bei den mails das ist ganz klar dass da ein bedürfnis da war und darum halte ich das auch für ausgesprochen wichtig weil wenn menschen sich das wünschen kritische fragen dann müssen die in einer demokratie auch gestellt werden und bisher ist es so was ich mitbekommen dass bei kritischen fragen dass die oft von einer sehr linken perspektive ausgestellt werden also wie ich schon sagte bei den baumaßnahmen man sagt könnte man es nicht noch strenger war oder hätte die polizei da nicht noch schärfer das machen können oder könnte man da nicht noch härter vorgehen und ich finde eben kritik wie kann nicht nur von einer seite kommen völlig richtig das ganze was ganz spannend ist sie lassen ja inzwischen eigene umfragen beim forschungsinstitut in sachen die ganz andere ergebnisse bringen als diese offiziellen umfragen wo er liegt das an der fragestellung ich denke es liegt in erster linie an der fragestellung ein klassisches beispiel wenn sie heute fragen wer ist der beliebteste politiker oder dann wird das angela merkel scheint weise die meisten leute kennen und wenn sie jetzt was gutes rollen bringen das so und wenn sie aber im gegenteil fragen wer ist der unbeliebteste politiker dann ist es relativ sicher dass auch angela evers wird weil sie eben auch die meisten menschen kennen und was man lange auch ganz ganz oben also das ging deutschland weiter es hat eigentlich lagen sie eine granate ich habe extra mit rein geschrieben das was auch nicht objektiv ist dass das auch nur frage der fragestellung ist dass ich damit nur zeigen will wie leicht man manipulieren kann und das haben sie jetzt ganz ganz vielen fragen wo es einfach massiv davon abhängt wie sie die stellen ein weiteres beispiel und maria die flüchtlinge hat die idee eine umfrage gemacht oder sind sie für helfen oder nicht helfen und dann wir haben eher allem herz und wer sagt da nicht helfen ja und dann ist ganz klar dann kann große mehrheit ich glaube 80 prozent wollen helfen das habe ich das umformuliert ich habe erstens die frage mich rein geschrieben dass es brandstiftung war von bewohnern und viel entscheidender ich habe eine zusätzliche antwortoption gegeben wollen sie dass man den menschen vor ort ist und da war dann ein ganz anderes meinungsbild war weil selbstverständlich ganz ganz viele sagten ja helfen schon alle vor ort und nicht auf lebt also weg groß 18 oder 70 prozent wollen die in deutschland haben und beim einer umfrage war es dann nicht mal mehr eine mehrheit ich glaube das waren es hier zugeht müsste nach schon damit stimmung der mensch will ja immer bei der mehrheit seien oder dass er fehler jetzt 180 prozent wollten deutschland der natürlich auch kein unmensch stadt mache ich da auch mit wenn man dagegen gehört es sind nur 40 prozent dann tut man sich sehr viel leichter zu sagen ja ich will auch dass man ihnen vor ort ist wird viele beispiele ich will jetzt gar nicht alle aufhören wo auf spiele ab und weise wirklich stimmung gemacht wird und darum ist mir das ein anliegen dass ich da diese andere sichtweise aufbringen ohne zu sagen dass die jetzt die absolut objektiv ist es hängt immer von der frage es ist immer mit der freien so wurden aber man muss eben aus zwei perspektiven deshalb das machen absolut ich finde das spannend und auch ein bisschen entlaufen und das heißt man muss bei umfragen schon etwas misstrauisch sein wir gucken auch nicht jetzt ihre neueste wir kommen sie zwei grafiken ihrer neuesten umfrage an die hat nämlich ergeben dass 47 prozent der bundesbürger ist falsch finden dass die kritischen experten von der bundesregierung nicht gehört werden hier haben wir diese grafik erstaunt sie das ergebnis es ist ganz übrig haben deutschen und der deutsche macht was er sagt er hätte erwartet dass 97 prozent zahlen das ist richtig dass man mit dem strich also das 47 die kann redet so viel hätte ich gar nicht gedacht die russische bekannt gesagt wie genau das gegenteil fast 47 mal sensibel wirklich verrückt man muss damit alles eigentlich verlieren glauben wir drücken uns so billige also das ist wie bei dem klar ist halb voll halb leer und da hängt es auch wieder von der fragestellung aufwendig da gefragt hätte findet sie ist richtung des regierung mit corona leugnen nicht redet jetzt auch wieder ganz anders was ich nämlich ganz erstaunlich finde und das ist in dieser zweiten grafik ja dass da ist es nach parteien sympathie aufgeschlüsselt und da ist erstaunlich dass sich neben der afg vor allem spd und grünen wähler mehr dialog wünschen also ich meine das sollte spd und grünen eigentlich zu denken geben und sie das land noch richtig einschätzen das hat mich auch sehr gewundert muss ich sagen weil das sehen wir ein völliges aufbrechen eigentlich dieser alten parteipolitischen fronten den mann wie er sonst könnte also ist das immer die fdp auf der einen seite und fdp wähler noch in diese richtung und die anderen in die andere richtung und hier über die grenzen hinweg ich glaube das land auch wieder an der fragestellung weil prinzipiell wähler von spd und grüne die sagen ja wir sind tolerant und revier sind für dialog und nun war die frage gestellt dafür dass man betet auch redet so zusammen dass man sie auch angehört und ich denke ja wir müssen nachdenken aber das zeigt vor allem wie stark ist eben davon abhängt wie berichtet wird und wie gefragt wird ja das ist wie mit der toleranz wenn man die jetzt fragen würde sind sie so tolerant dass sie sagen man muss auch mit kritikern der korona maßnahmen tolerant reden dann wenn bei den grünen und bei der spd seien sehr viele seiten ja wenn man dagegen sagt sind sie dafür dass man mit menschen die mit nazi ist mit marschiert klare kante zeigt wenn man das macht 90 prozent seien und dass für die eigentlich so schlimm was da alle de und zdf in meinen augen massiv manipulieren und mit diesen umfragen massiv massiv stimmung machen und wie gesagt meine die können auch nicht objektiv selbst es gibt keine objektivität ist immer subjektiv aber ich will mein gewissen gegen punkt setzen ist schaut her ich zeige euch hier wie man das mit anderen fragen völlig anders zeigen kann ja es geht ja immer darum eine mehrheit zu schaffen und ob sie das oder nicht weil die leute ganz von selber gesagt wollen mit der mehrheit gehen und wenn ich dann sogar ihre dass dort die mehrheit liegt dann gehen die leute dort er mit ja und das muss man vielleicht wirklich den öffentlich-rechtlichen vorwerfen dass sie schon suggerieren dass es eine ganz ganz ganz große überwältigende mehrheit ergibt die komplett einverstanden ist mit der korona politik und das ist halt immer so schwer nach zu nachzuforschen wann genau das wird ganz stark suggeriert ich glaube dass sind die zwei grundpfeiler auf die sich im moment alle stützt erstens krisen mehrheit unterstützt die regierung und zweitens wieder gehen sie in böse böse böse und nazis in reih und wenn es diese beiden fragen punkte wie zentral sind wenn sie wegbrechen würde dann stünde die regierung ziemlich nackt da in meinen augen und darum versucht man das auch auf biegen und brechen aufrechtzuerhalten was ja auch ganz interessantes ist die spd ja also sie sagen gerade spd wähler sind eigentlich möchten gerne tun nicht mehr die spd geriert sich ja gerade als verbots partei mit herrn lauterbach vorneweg der jeden tag was anderes verbieten möchte man fragt sich ja schon regt sich da in der innerhalb der spd kein widerstand oder darf ich englisch business coach in vielerlei hinsicht ich bin ja als sozialdemokrat und ich kenne das noch von früher da gab es eben diesen linken radikalen linken die jusos und die alte spd und dieser radikale gefühl hat die partei übernommen und diese alte spd also ich habe allein zwei lehrer aus dem gymnasium die überzeugte sozialdemokraten waren und sie dann aus der partei ausgetreten sind der ein gerät nicht mehr werden sollte großer leser meiner seite und unterstützt sondern immer eigentlich auch er ein linker sozialdemokrat war aber eben keiner der ganz ganz links war und ich glaube diese selbstzerfleischung der spd ihre verabschiedung aus dem milieu für das gestand ihr verrat an denjenigen die ihre stammwähler einmal waren der hat diese partei regelrecht kaputt gemacht und wie hat in meinen augen keinen bezug mehr zur realität ich habe das erst vor einiger zeit erlebt mit einer alten bekannten aus der zeit von damals kennt jetzt relativ hoch ist gesprochen habe und ich fragte mich danach nur noch leben wir in unterschiedlichen realität nicht erzählte er was für probleme im alltag gibt man sie sagen dann immer ja wir machen jetzt länder geht also ist dieser unterschied mann und frau bei der bezahlung das greifen wir an gesagt die leute haben andere sorgen dass und dass es war wie parallele realitäten also wir haben kein gemeinsames gespräch wobei gerechtes einkommen finde ich auch nicht ganz unwichtig dann wird lange darüber geredet es passiert es wird halt nicht so also es gibt ja immer noch kein gericht aber was mich auch interessiert kennen sie eigentlich politiker in den regierungsparteien regierungspolitik in großem stile kritisch sehen ja ja ich hatte erst eine geschichte darüber ich war von der woche im bundestag und ich sein gesicht ob mann oder frau da die fans aus information wurde ich angesprochen und erste hat dieser jacke wir reden und die leser ihre seite immer um dann mit ins büro und lange geschichte wo er sie dann erzielt hat schlimm sagen wie schlimm sie das findet mit dieser jetzigen corona politik und richtig erzählt dass das massivste probleme auslöst vor allem auch das infektionsschutzgesetz das neue modi auspuff kann ich nicht damit leben und die aussage war 10 bis 15 prozent der abgeordneten in den regierungsfraktionen sind gegen dieses gesetzes haben nur sehr wenige dagegen gestimmt damit massiv druck ausgeübt also so auch die klage jeder der da abweicht rechnen dass er eine große gefahr auf sich zieht nicht mehr aufgestellt zu werden beim wechsel in den bundestag zu kommen und da ist auch schon einigen mut bundestagsabgeordnete die quasi von den bürgern gewählt werden müssen angst haben ihre meinung zu sagen was sie was sie ja also das ist inzwischen auch die stimmung dort und das ist ein problem bei unserer spezifischen form der demokratie das eben für die aufstellung für die listenplätze die partei zuständig sind und das heißt es ist entscheidend ob man dem guten listenplatz bekommt oder eine direktheit heiß und wenn man eben sich nicht loyal verhält gegenüber der parteiführung dann kommt man gar nicht mehr zum wähler im zweifelsfall weil man eben nicht mehr aufgestellt wird und das ist ein großer großes problem bei unserer form relativität zwar recht wäre zum beispiel das amerikanische und das britische wahlrecht jahr die wahlkreise haben und da wird derjenige wieder gewählt wer die meisten stimmen hat und die parteien sie nicht so mächtig weil jemand bei den white lies von 3 ebene zu nehmen ist glaube ich relativ schwierig und da kann ja auch mal sagen die zeit jetzt auf meinen parteichef und meine wähler die wollen das so und ich stimme ab wie ich will und beim nächsten mal wieder rein gewählt und in wirtschaft funktionieren was sie eben nicht eher umgekehrt also viele abgeordnete sind dort geboren sind bei der parteiführung verpflichtet da ist weder aber dieser große druck ich meine wenn es wirklich 10 15 prozent sind wie ihr informant oder ihre informanten da sagt dann ist das ja ein ganz großer prozentsatz ist der rheiner geschichte geschuldet oder ist es schon länger so dass abgeordnete quasi nicht mehr frei entscheiden und da habe ich immerhin schon länger so also diese tendenz mit dem fraktionszwang mir ist auch nichts neues das gibt es auch ihr habt unter angela merkel das geht wirklich weit zurück aber inzwischen hat sich das noch mal massiv verschärft nach diesem artikel wird die abgeordnete ausgepackt hat sich auch noch ein mitarbeiter gewählt von anderen abgeordneten hat auch noch mal bitter beklagt er hat gesagt das ist nur noch stimmvieh es wird nur noch von oben durch regiert und er sagt das ist wie im demokratischen zentralistischen in der demokratischen zentralismus dass man also in bern hat wie man das so dass von oben entschieden wird wie es gemacht wird und er sagte hauptsache sie demokratisch aus aber es zeigt nicht mehr wirklich demokratisch und das ist ein großes problem es gibt ja das deutlich sagen wir leben in einer diktatur das teile ich nicht so weit würde ich nicht gehen aber wir leben in einer demokratie wo es eine massive gefährdung gibt und was man ja auch über sagt noch mal ich finde nicht dass weder diktatur heben aber selbst in diktaturen gab es nicht zu das privatleben wie wir sie heute haben die meisten diktaturen jetzt etwas zugespitzt auch unterscheiden konnten sie das restaurant bequemen abends und auf die schwimmbäder rat auf und es gab zu wenige und dann kam mit breit und es gab auch keine fischbude stuhl ist aber wir sind selber auf die figur vergangenheit fixiert und dieses maß an beschränkungen von persönlichen freiheiten das wir heute haben das ist per se etwas sehr bedenklich ist und das muss auch so diskutiert werden und da immer zu sagen wir ja aber früher war es noch schlimmer das führt nicht weiter die geschichte stellt uns vor neue herausforderungen ist wird sie nicht das dritte reich wiederholen gott sei dank ich werde sich auch nicht der sozialismus wiederholt so wie wir ihn kennen der geschichte waren diese neue jetzt neue formen und demokratischer und gefährlicher systeme die waren fast immer neu mit gewissen ähnlichkeiten und vor allem ohne kommunikation kann eine demokratische gesellschaft ja nicht überleben und da haben wir jetzt auch gerade ein massives problem an kommunikation ich habe es in der anmoderation gesagt also die verschiedenen lager sind können gar nicht mehr miteinander kommunizieren es passiert nichts ja matisse es ist ja so wir haben inzwischen also ein auch ein politiker der auch unzufrieden ist auch aus dem regierungslager werd mir das gesagt er sagt wir leben in der perversen zu vertonen wo es nicht mehr darauf ankommt was man sagt sondern wäre das auch noch sagt und das ist natürlich auch die afg gewinnst und das ist schon pervers dass man heute also es mit meinen argumenten einfach nicht mehr darüber reden kann nur weil es dann heißt ja aber das zeigt ja auch die afg mit morgen gesagt dass das wetter im winter kalt ist muss ich dann sagen nein es ist warm im winter und das hat schon fast was also wie ein religiöses hand rassismus ja also auch bei mir kommt es immerwieder paarung distanzieren sie sich nicht ausreichend von der idee findet ein journalismus von jeder partei distanziert sein da ist schon irgendwas falsch dass ich von einer partei besonders distanzieren muss und das hat inzwischen ausmaße erreicht die wirklich sehr sehr demokratiefeindlich das hat schon so etwas vergesse also man nicht dagegen angehen damit anfangen ich finde die idee ist es toll so es gibt hin und weiß gott zu kritisch hier und da ist weiß gott viel im all aber wie das von exkursionen auszuscheiden auch dieses napoli ich habe es ja versucht auf dieser thema mit leuten ins gespräch zu kommen müssen gehen dann muss dann da kommt ja dann nur noch gute ac und da da findet nicht mehr statt also offenbar angst haben weil sie offenbar keine argumente und es wird nur noch über diese stigmatisierung gearbeitet oder gibt es den berühmten ausspruch von einem der kgb urväter generaloberst oder mallorca ergänzt und wenn man an wer weiterkommt dann muss man den gegner immer dass er verschießt ist diese alte ich mit kgb leitspruch der erscheint heute wieder allgegenwärtig zu sein ich würde auch sagen die blaupause funktioniert vielen dank boxx rising nach berlin und ein bisschen was masochistisch es hat hat ihr job ja schon in diesen tagen ja es war einer muskel machen ja leider alles klar also ich bin dabei ich gucke und lese und das video übrigens der zusammenschnitt von der demo den haben wir unten gleich auch verlinkt ja und kann sich dann jeder noch mal angucken würde ich auch fast empfehlen alles klar dann viel glück weiterhin und wir hören uns ja liebe leute wir haben gerade gesagt ohne kommunikation kann keine demokratische gesellschaft überleben was wir brauchen ist abrüstung verbale und auch mediale und wir brauchen eine medienwelt die wirklich kritisch hinterfragt und zwar alles und jeden und das jeden tag man wird ja wohl noch träumen dürfen ich wünsche euch eine gute zeit bis bald [Musik]

Boris Reitschuster: Demokratie – weggespült? Wie ein Ex-SED-Mann Demonstranten „beregnete“

Kommentar der Redaktion: Das Betrachten dieses Videos kann zu Frustration, Ohnmachtgefühlen, Angst führen. Ein gute Gelegenheit unserer Urängste aus unserer Kindheit zu triggern und anschließend zu betrachten. Wertvolle Einblicke hierzu geben die Beiträge von Prof. Franz Ruppert

Das Beste aus meinen Livestreams von der Demo gegen das Corona-Gesetz am Mittwoch – und wie die Tagesschau darüber berichtete. Tauchen Sie in ein zwei Parallel-Universen!

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Boris Reitschuster: Demokratie – weggespült? Wie ein Ex-SED-Mann Demonstranten „beregnete“ 18.11.2020

Gunnar Kaiser: Die Revolution ist fällig – Albrecht Müller im Gespräch

Albrecht Müller ist Publizist, ehemaliger SPD-Politiker und war von 1987 bis 1994 Mitglied des Bundestages. Als Planungschef im Bundeskanzleramt beriet er Willy Brandt und Helmut Schmidt. Heute schreibt der Mitherausgeber der NachDenkSeiten unter anderem über den Neoliberalismus und die Einflussnahme von Lobbyisten auf unsere Politik. Gunnar Kaiser traf ihn zum Gespräch über Marktwirtschaft, die Neoliberale Agenda Einflussagenten und Diffamierungsstrategien, die Corona-Pandemie und deren Maßnahmen sowie die Möglichkeit einer friedlichen Revolution.

THEMEN

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

39:32​ – Corona-Maßnahmen

Pandemie bei den Maßnahmen auch da haben wir eigentlich sie schreiben es auch ein Start der jetzt auf einmal Geld geben kann der auch dort unterstützt oder zumindest ist auch der Ruf danach wieder lauter und Wir haben auch ein sehr stark ein schreitenden Start ein viel zu sagen der Stab der uns sagen kann mit overlap ja also er wird erstmal sehr stark vielleicht in ihren positiven Sinne wie kommt das hat der Neoliberalismus hier jetzt ausgesetzt bei dieser corona hatte sich zurückgezogen okay jetzt während der pandemie machen wir unsere Agenda nicht weiter für die läuft ja weiter die machen ja auch gerade die großen machen ja tolle Geschäfte also die bei tit Bereich tätig sind die machen ja ganz große Geschäfte ja über die elektronische Kommunikation also die können sich nicht beklagen dann läuft es eigentlich ganz gut weiter äh dass der Staat eine große Rolle spielt das war ja auch in zu hauptseite des Neoliberalismus war es ja immer so dass die innere Sicherheit immer Vorrang hatte also da braucht man einen starken Start für Polizei und militärischen Bereich braucht aber auch den starken Staat also die liberale Ideologie war nie ganz ohne Staat aber das war halt auf bestimmte Elemente so herzlichen Lebens beschränkt und so ist es ja wenn sie so wollen auch so es wird jetzt überwacht ja sicher richtig also ein ein richtig liberal denkender Mensch kann damit eigentlich nicht einverstanden sein und ich hatte letzthin ein Diskussion mit dem FDP Politiker und bundestagsvizepräsidenten Kubicki da muss ich anerkennen dass der wenigstens noch ein bisschen was davon von seinem Liberalen denken sich erhalten hat und auch skeptisch sieht was zur Zeit so geschieht aber das sind ja ganz wenige den anderen die anderen berührt das nicht dass das was in mein Haus eindringen kann nur weil da jemand anders gepetzt hat daß wir mit mehr als 10 Leuten und da versammelt haben dass das sind eigentlich unvorstellbare Beschränkungen der Freiheit und widersprechen natürlich jeden Liberalen denken wenn man sowohl ähm äh aber das stört natürlich die geschäftemacherei äh die heute auch noch möglich ist nicht nicht nicht nicht für alle Leute also das ist ja Wir haben Wir haben wir den Schaden bei ganz vielen Einzelhändler bei ganz vielen Großhändler bei vielen Unternehmen die sind schon da dieser Schaden ist da Wir haben sozusagen sie segmentierte Ökonomie und die beiden läuft und bei den anderen läuft ganz schlecht oder mittelmäßig und so weiter aber ich glaub die neoliberale Ideologie haben darüber noch nicht nachgedacht die eigentlich corona nun einzuschätzen ist und ob wir deren Arbeiter übernehmen soll weiß ich ja ich hab manchmal so die Vermutung dass bei den befürwortern eines starken Staates so eine pandemie oft beziehungsweise Ich habe so oft gehört beim Richard David Precht sag jetzt haben wir diese verbotsmentalität jetzt müssen wir nur noch mal richtig einsetzen und zwar was den Klimawandel angeht und eben die Herausforderung die uns im 21. hundert bevorstehen hier akzeptieren jetzt endlich die Menschen einen starken eingreifen Staat und das wäre doch im Sinne auch dann ihres vorschlags den den Staat auch wieder zu benutzen als Gestalter von gesellschaftliche das erinnert nochmal daran was ich vorhin gesagt habe es war nie so dass der Staat wenn es um innere Sicherheit geht aus dem Vorwahl das sollte der immer stark sein ja ja und sie können ja jetzt mal die die die ganze korona Problematik die die Gefahr dass sich ansteckend und die Gefahr im in den Krankenhäusern damit nicht mehr fertig zu werden können Sie doch zum Bereich der inneren Sicherheit packen ja dann haben sie die völlige Verständnis dafür was heute geschieht also ich sehe da nicht so viel Neues aber es kommt noch etwas hinzu zum Beispiel das Gesundheitssystem als umzustellen und eben was die die die Bereiche der überwachungsmaßnahmen Oh wir hier jetzt die neue Technik auch anwenden was im Pflichten angeht und überhaupt auch was eben staatliche Hilfen für die eben geschädigten richtig das ist auch sehr erstaunlich Entschuldigung erstaunlich schnell durchgelaufen also das da hat man nicht gezögert muß ich gestehen ja das ist schon erstaunlich gewesen allen Konsequenzen auch das enorme viel betrug gibt aber das dass es solche Hilfen gibt es kann ich verstehen Es gibt aber halt für viele keine Hilfe oder so ich hab letztens bei mir zu Hause halbe Stunde Scheune habe die viel offenen Raum läßt hab ich einem Block Theater aus der Gegend erlaubt an einem Sonntag 2 Veranstaltungen bei uns zu machen und ähm die sind schon Abend dran diese diesen diesem kulturellen Bereich arbeiten andere wiederum haben halt diese Hilfe bekommen und okay das hilft dir das erste Weg aber viele werden auch nicht überleben ja ein Bereich auf den sie

45:00​ – Lobbyismus und Einflussagenten

Wie auch immer wieder aufmerksam machen wie ich finde sehr zu Recht ist der des lobbyismus der Korruption der einflussagenten auch in den Medien ich stell mir immer vorbei einem schlanken Staat wie ich ihn jetzt verstehe der eben in viele Bereiche nicht eingreift so so versteh ich schlanker Staat gesagt da das das macht ihr mal in der Privatwirtschaft ist es eigentlich besser sozusagen wenn man Korruption und lobbyismus im Hinterkopf hat je mehr der Staat in die Wirtschaft eingreift und je mehr Bereiche er ja irgendwie da seine Finger drin hat desto mehr ist doch der Einfluss von Lobbyisten auch gegeben um jetzt mehr ja also wenn ich lobbyist bin und ich weiß der Staat hat auch seine Finger schon in dem Bereich geh ich auch noch zu dem Politiker der der die Gesetze dafür dem ich die Gesetze dafür vor schreibe wenn ich weiß aber da hat der Staat sagt der soll die immer spielen damit ich stehen wir bei der Gestaltung von Lebensmitteln zum Beispiel also welche wir die lebensmittelampel also diese Ampel wenn ich da jetzt ein lobbyist bin und weiß der Staat greift da ein mit sagen wir einer verpflichtenden lebensmittelampel ja das gibt es ja manchmal diese Diskussion dann kann ich doch als lobbyist zudem Politiker Leine Bereich meine meine Produkte sind besonders grün zu bewerten muss garnicht sind overlap Krieg ich ja mit einer bezahlten Studien vielleicht sind oder so wenn ich aber weiß der Staat hat mit der Lebensmittelindustrie nichts zu tun mhm kann ich als lobbyist der Lebensmittelindustrie weniger machen ja gut Ich würde trotzdem aber nicht die Konsequenz daraus ziehen dass der Staat keine keine äh Pflicht hat er doch darauf zu schauen dass wir gesunde Lebensmittel bekommen und keine vergifteten Essen und so weiter also diese lebensmittelkontrolle wir halte ich eher für unterbelichtet als als der Sache entsprechend nötig wäre und sie haben völlig recht das natürlich Lobbyisten in diesem Zusammenhang mit ins Spiel kommen können das is schon klar und das gibt es ja auch massenweise ähm Wir haben ja vorhin das eine Thema gehabt also wenn man weiß dass die Europäische Union Einfluss nimmt auf die Altersvorsorge Gestaltung in den europäischen Ländern dann macht es Sinn bei ihr anzusetzen und wie im Falle Black Box Einfluss zu nehmen darauf mithilfe der Repräsentanten in Europa das die Europäische Union des so macht dass man seine Geschäfte machen kann völlig richtig wenn es diese diese staatliche Gestaltung gar nicht gäbe würde der Einfluss nicht nicht möglich wäre aber äh das das eigentliche Problem ist doch daß daß diese diese Einfluss besteht ja und daß wir wir eben inzwischen soweit erleben dass Lobbyisten und ich unterscheide einflusspersonen oder schnelles dann freimütig einflussagenten Oh weite Teile unseres gesellschaftlichen Lebens mitbestimmen ich mach das vor allem fest an der Frage der der außen und Sicherheitspolitik aber nicht nur da so aber also Black Rock war das eine Beispiel für die Gestaltung der gesellschaftspolitik der Gesellschaft aber die die der Einfluss auf das was wir militärisch toden oder was wir sicherheitspolitisch Ton der geht ganz klar über Menschen die bei uns in den Medien und der Politik tätig sind und die das im Auftrag anderer machen also die rüstungswirtschaft hat sich offenbar in weitem Maße über die hinter die amerikanische Politik gesteckt und beeinflusst diese massiv und äh also rüstungswirtschaft und nato muss man dazu sagen äh und äh das wird sich auf uns wirklich extrem aus wir müssen müssen mal zurückgehen wie glücklich wir waren vor 30 Jahren als wir als die Mauer fiel und dann wieder 1990 feststellen konnten dass wir hier in Europa eine eine Konstellation von völkern und Länder haben die darüber nachdenken kann können gar nicht mehr militärisch gegeneinander aufzurüsten sondern durch Regelungen Verträge und der gleichen ihre gemeinsame Sicherheit wieder wieder das Wort hieß zu organisieren und zwar einschließlich Russland und damals hat die SPD sogar in einem grundsatzprogramm festgelegt das abgerüstet werden soll das die nato genauso wie der Passau in Warschau Pakt beendet werden soll unter schrillten alle alarmglocken in Brüssel und in Washington und bei uns in den rüstungs wirtschaftslobbyist betrieben beziehungsweise Unternehmen und dann haben sie es geschafft vom 20. Dezember 1989 als dieser beschluß gefaßt worden ist bis heute das völlig von sag vom von von den Füßen auf den Kopf zu stellen und Wir haben alles verloren und alles vergessen was wir verabredet haben das gemeinsame Sicherheit geben soll und jetzt geht Es gibt es Konfrontation und das ist das er vor der Erfolg einer Tätigkeit von Einflussagenten wie ich das nenne und das hat Gott sei Dank die Anstalt diese ZDF Sendung schon am 29. April 2014 in einer guten Sendung zu diese Einflussagenten sichtbar gemacht haben die an die Tafel gepinnt Wer für wen tätig ist Wer von der Atlantik Brücke für welche welchen Einfluss nimmt und und das waren halt Leute aus der Politik und Leute aus den Medien und das können Sie bis heute verfolgen wenn wenn heute irgendwas ist wie Nawalny oder gleich mehr oder die Frage ob man im asrg Hilfe oder wie man das behandelt dann schreibt einer aus der Süddeutschen Zeitung das ist der Stefan Kornelius dementsprechenden Kommentar knallhart in Richtung rüstungswirtschaft in Richtung nato das das ist nochmal was anderes als lobbyismus ja deshalb nenne ich das auch ganz freimütig einflussagenten und sie haben die Leute in den Parteien also bei der CDU heute beim Vorsitz im Kampf um den Vorsitz dazu haben wir gleich 2 einflussagenten dieser Art nämlich Norbert Röttgen und Oh und März ja ähm dass wir uns das gefallen lassen als folgt dass ich die CDU als Partei das gefallen das das finde ich fantastisch im höchsten Sinne ja dass der März war Aufsichtsratsvorsitzender von blackrock Deutschland oder Europa ja der der Röttgen ist ganz eindeutig auf diesem Ticket der NATO und und der militarisierung der Politik darum geht es nämlich ja die haben es geschafft in diesen 30 Jahren aus einer friedlichen Politiker eine militarisierte Politik zu machen so daß wir überall in der Welt intervenieren wir führen kriege und dergleichen mehr wir und wenn dann mal so etwas rauskommt wie etwa durch wickel liegst äh sichtbar wird wie wie dieses eingetütet worden ist diese kriege führen und der gleichen wir dann dann wird derjenige der dafür verantwortlich ist in diesem Fall aso sch wird verfolgt und es wird auch strategisch gemacht das ist doch das verrückte ja und das ist das ist eine völlige Veränderung und die hat viel mit Propaganda wieder zu tun und viel mit diesem neuen Element nämlich Ich würde sagen wollte ist natürlich kein heute und aber ausgebaut wie wir es jetzt haben dass die deutsche Politik und die europäische Politik ganz wesentlich geprägt ist von Menschen die man einflusspersonen ich sags mal jetzt so neutral damit nicht jeder Angry bedenken von einflusspersonen beherrscht wird das ist was neues also dass die Kommission präsidentin Ursula von der leyen dieses sowas von deutlich eine Einflusspersonen von anderen Interessen das äh daß wir das hinnehmen das ist schon das hat eine neue Dimension und die das ist sehr weitgehend und sehr weit tragen für unsere unser Leben was da geschieht weiter als corona

54:20​ – Cancel Culture

Machen das ähm jetzt gibt es aber wenn man so spricht wie sie sicherlich auch auf den die vokabel Verschwörungstheorie und andere diffamierungs ähm rhetoriken sehen sie hinter dem äh hinter der Strategie oder hinter der Kritik an den sagen wir Alternativen Medien oder an den äh den die eben nicht in diesem trinks auch eingebunden sind auch eine Strategie die Sonne das ist so eine deutlich ausgedachte Strategie das hab ich hier im Kapitel römisch 3 ja auch mal dann dann auf äh ausgebreitet der Kampf der etablierten gegen die aufkeimende Kritik Sie werden auch mit Dazu gehören bald wenn sie auch als Verschwörungstheoretiker im gebrandmarkt da ich selbst das ist aber mein kleiner Vorteil dass ich selbst ja immer Strategien mir ausgedacht habe früher also wenn sie den Wahlkampf machen wie 1972 daß sie wo sie sehen Wir sind dran zu verlieren dann müssen wir gute Strategien sich ausdenken und das heißt ich hab mir das ich hab das ja selbst aktiv gemacht würde immer noch dafür werben oder überzeugt sein daß das für eine gute Sache wartest nehme ich für mich in Anspruch Frieden zu wollen und und soziale Gerechtigkeit zu vermehren und Wir haben damals ein Bummel Schutz Umweltschutz angefangen das halte ich immer noch für vertretbar dafür kann man auch gute Strategien ausdenken aber ich Kennedy Mechanismen also beobachte ich genau was jetzt abläuft die haben sich ausgedacht das ist das in farms to sie müssen auch progressive Einrichtung die nachdenkseiten die eindeutig in die Kategorie links gehört oder zumindest fortschrittlich sind aufklärerische die müssen sie verbinden mit dem rechten Milieu und in diesem konkreten Fall ging das dadurch dass weil wir nicht weil wir nicht strikt gegen Daniele ganzer sind zum Beispiel hat man Adi sind schon mal mit der mit dem Daniele ganzer unter der Latte gesehen worden also sind die querfront ja der is recht weil er bezweifelt dass die Türme da in New York äh auf diese Weise eingestürzt sind wie es behauptet wird ich mach mir das hat mir dazu keine Meinung gebildet Ich bin nicht entschieden ich weiß es nicht aber weil ich wieder jede ganze weil wir zusammen mit dem schon mal was gemacht haben also sind wir auch querfront und rechts ja und Dies ist ein ganz toller Trick alle für recht zu halten die das gar nicht sind dann müssen sie sich wehren ja und so weiter und dann bleibt dann wird als nächstes so dann kommt das Wort rechtsoffen also weil man nicht immer gleich sagen kann das ist ein Rechter der Müller und den anderen sein sagt man rechts offen wenn sie das genug durch die Mühle drehen und 10 * 20 mal hintereinander am Tag sagen dann wird aus Rechtsoffenheit auch gleich wieder rechts und so weiter und dann haben sie sich als nächstes ausgedacht dass man diese Leute jetzt Verschwörungstheoretikern in soll und das ist erstaunlich wieviel Leute das aufgreifen ja bei Wikipedia steht bei den nachdenkseiten ist auch so ein Trick die haben sich das ausgedacht haben gesagt viele Leute gibt es die finden Nachdenkseiten ganz gut also müssen wir das zu gestehen dass sie gut sind gut waren jetzt dann sagen sie nicht jetzt sind die verschwörungs würde sondern sie sagen jetzt sagt man sie sein Verschwörungstheoretiker ja so steht es in wenigen Zeilen bei Wikipedia über die Nachricht sein das ist eine klare Strategie der Diffamierung und sie kommen dagegen nicht an weil das ja gar kein freies Medium ist du kannst also irgendjemanden veranlassen dass das verändert wird und dann nächste Mal ist es wieder umgekehrt und dann wird es und wird ja unglaublich manipuliert auch in einem solchen Methodik Wikipedia und dennoch glauben die Leute deswegen is einer zu mir gekommen dass der gehört zur Bewegung aufstehen und hatten wir Telefongespräch telefonisch nicht zu mir gekommen telefoniert und dann hat er gesagt ja sie gelten ja auch als Verschwörungstheorie hab ich Grad wo ihr habt ja Wikipedia wenn ich Veranstaltungen habe Lesung als Buch und dann wird eingeführt und dann seh ich immer dann hör ich immer Wikipedia weil die Leute so blöd Schutz haben so blöd sind also zur Vorstellung eines Menschen auf dieses Medium zurückgreifen also ich wollte jetzt nur zeigen wie die Propaganda läuft und die ist bei uns in Deutschland ja dann noch ist es ja staatlich noch gefördert schauen sie mal korrektiv ja da hat man also sich ausgedacht man bildet ein ein metrum man fördert das man lässt es förder durch saures und andere Gelder und die haben den Anspruch dass ich die sogenannten Fake News auf tun soll hab ich vorhin noch vergessen also rechts offen Fake News usw das gehört auch mit dazu also und Fake News wird dann festgemacht an an den neuen Medien also sie verbreiten Fake News wir verbreiten Fake News also Wir sind die die etablierten die sind frei davon obwohl die jahrelang in Sachen demografischen Wandel permanent Fake News verbreitet haben ja obwohl sie in Bezug auf Nawalny und ssang Fake News verbreiten wahrscheinlich wird das Etikett jetzt den Kritikern angeheftet und David gelingt es halt die die Kritiker der etablierten Medien schlecht zu machen und ein schlechtes Licht zu Rücken das ist die das eine strategisch ausgedachte Operation Ich war bei correctiv entschuldigen sie da mal drauf zurück mal korrektiv gegründet ja mit mit Hilfe großer potenter Milliardäre in den USA und sonst wo und korrektiv prüft jetzt das war sie so Ich weiß nicht ob das bei ihnen schon mal gemacht auch nicht mehr Wir haben auch noch bei uns auch nicht so direkt gekommen aber sie prüfen halt andere Medien die kritisch sind und erheben den Anspruch dass sie ein korrektiv sind sie wenden das aber nicht an auf die etablierten Medien und da wäre es ja genauso nötig ja ich sage nicht dass in unserem Bereich also der kritischen neuen Medien das da alles sauber ist und daß das alles aufklären ist da gibt es unglaublich viel andere Sachen aber dass die etablierten Medien behaupten dass bei ihnen alles stimmt das ist grotesk ja und da muss man sich ja nur mal die bildzeitung anguckt da muss man sich die Krimiserie des Abends angucken Was ist das für eine Art von von Aufklärungsarbeit die dort geleistet wird gar keine so

1:01:28​ – Was tun?

Kann man etwas dagegen tun also sie äh entwerfen hier auch ein Bild oder ich gebe ihnen ja auch recht und sie sagen konnte dass eine konzertierte Aktion ja geradezu diffamierungs gegen F diffamierungskampagne wo sie auch sagen bei Wikipedia das ist ganz schwer reinzukommen kann man als Gesellschaft etwas gegen diese Einflussnahme gegen die einflussagenten gegen lobbyismus äh tun um auch eine eine eine eine wieder fairen Diskurs zu haben dann müssten wir die Macht haben und die haben wir nicht und das Buch ist insofern in einer gewissen Weise resignativ aber auch realistisch als ich halt feststelle die Machtverhältnisse sind jetzt so dass wir kaum eine Chance haben äh diese Tendenz der mangelnden Aufklärung diese Tendenz der Beschränkung der Freiheit diese Tendenz der sozialen Ungleichheit umzukehren und da kann ich also nur ein bisschen Hoffnung machen und versuche ich da muss gestehen dass ich bei der Formulierung dieses schlussteils oder das das letzte Drittel 2 des Buches teilweise auch sehr ratlos war weil ich eben nicht sagen kann Es gibt jetzt den und den festen Willen aufzuklären darüber was korrektiv tut dem heute das Beispiel oder aufklären darüber was die einflussagenten tun das seh ich nicht und da Oh ja dann blieb mir nichts anderes als daran zu erinnern dass wir vor daß wir in der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts in ähnlichen Situationen waren keiner hat daran geglaubt dass es sowas gibt die 68 er Bewegung über hin bräuchten wir ein neues tauschen wir bräuchten eine neue Bewegung von Menschen die sich zusammentun oder es war ja auch nicht vorhergesagt und nach dem wir also einen ein Adenauer hatten der ganz ciao würde ich die alten Nazis um sich versammelt hat und dann läßt sich schon der Kanzler der Alliierten waren und dann hatten wir Erhard und dann hatten wir kiesinger der hatte sogar das der P Mitgliedschaft das war ja auch dann ein Glücksfall daß wir dann Willy Brandt hatten als bundeskasse und jetzt hoffe ich darauf dass irgendwann mal wieder solche Lungen Leute nachwachsen und die sich auch zusammentun das war ja auch unter den 68 ern auch so da haben sie welches Anteil und dann gab es eine herausragende Person wir den Dutschke die das geistige Werkzeug hatten auch sowas zu entwickeln und dann hat sich damals das halt freundlicherweise auch mit mit einer Mobilisierung innerhalb der Parteien zusammengetan und prompt hatten wir so eine positive reformbewegung und Friedensbewegung dieser Zeit das kann und will ich nicht ausschließen und das ist meine Hoffnung dass ich sage sowas kann wieder kann wieder kommen aber ich kanns jetzt nicht fest machen das is jetzt is jetzt Merk ich grade bei corona merke ich deutlich dass das der Wille zur Aufklärung der Wille zum differenzierten denken nicht groß ausgebildet ist das das was sie auch am wickel haben nämlich dass die Die Nutzung von angstmache Angst verbreiten Nutzung von vorhandene Angst dass das so gängig ist dass man kaum dagegen ankommt ja und das die auch offen schreiben können in dem Innenminister Papier das dass man die Angst einsetzen muss dass es da keine Revolution dagegen gibt obwohl sie völlig is ja das ist etwas was ein deprimieren kann dennoch habe ich die Hoffnung dass unter den jungen etwas nachwächst was dann eine Veränderung positive Art bewerben aber wann und wie weiß ich eine letzte Frage noch zum Abschluß Herr Müller die Revolution ist fällig aber sie ist verboten schreiben sie im Untertitel Es gibt allerdings eine Bewegung die auch eine Revolution will und auch an corona eigentlich gerade fest macht viel corona zeigt uns dass unsere Systeme nicht mehr funktionieren ich spreche jetzt vom weltwirtschaftsforum ich spreche von Klaus Schwab und den Menschen die um sich versammelt die davon sprechen die neue Weltwirtschaft die soll nachhaltig sein sie soll gerecht sein soziale Gerechtigkeit soll Gleichheit propagieren inklusiv sein gegen Nationalismus hier ist eine vierte industrielle Revolution jetzt soll gefordert werden er spricht von einer kreislaufwirtschaft also da wird eben von dem linearen auf Wachstum aus abzielen in kapitalistischen Modell abgesehen das soll ganz viel auch mit Energieeinsparung und Zuteilung zu tun haben diese dieses weltwirtschaftsforum das sehe ich eher immer als hab ich immer vorher gesehen als ein zusammenkommen eben dieser Neo Liberalen Eliten und jetzt sprechen die so relativ ähnlich wie sie bei ihnen finde ich auch Nachhaltigkeit soziale Gerechtigkeit wie stehen sie zu diesen Bestrebungen guck ich jetzt mal so nur salopp sagen die verstehen was in Public collation zum angemerkt dass ihnen vielleicht ein bisschen Leute weglaufen oder das Image nicht gut ist also korrigieren sie das und dann finden Sie auch enorm viel Resonanz für diese umwidmung ansonsten ist es doch nichts Neues also dass dass wir dass wir ökologisch vernünftig das wäre ökologisch aus ökologischen Gründen Korrekturen machen müssen das ist doch ganz ganz alt ja also ich will jetzt nicht die Zeugen dafür anführen kann mich selbst andere oder Willy Brandt mit 1961 mit einer Rede zur Ökologie oder die steuerreformkommission der SPD von 71 mit mit der ökosteuer Vorschlag lange bevor sie gekommen ist und also im Studium haben wir Ökologie gelernt nämlich anhand der Marktwirtschaft und das dann wenn es externe diese komische also beschädigungen unserer Umwelt geben soll das dann da Abgabe und Steuer drauf das ist stammt aus den 20er Jahren diese Überlegung ist also gar nichts Neues und wenn der Herr Schwab das neu erfindet ist ja wunderbar und wenn er merkt dass die Welt ungerecht ist dann ist es auch prima dann soll er und seine Leute aber wirklich was dagegen tun und dann sollen sie mal dafür werben dass wir umverteilen und dass die Netze der sozialen Sicherheit ausgebaut werden sollen warum nicht dann mit denen zusammenarbeiten ja also ich finde sowieso dass ich dann noch zum Schluß noch mal merken anmerken ich finde es das sich die Bewegungen die jetzt wie sie zum Beispiel für mehr Freiheit kämpfen und für eine für wirklich eine offene Debatte unserer Gesellschaft und die diejenigen die für ein besseres soziales Netz kämpfen und jede wie freitags frei des for Feature Future die für also passive Politik für Klimaschutz und gegen klimaänderungen oder was ich mich viel beschäftigt was damitzusammenhängt Brüssel erschienen und das das das die beiden Vögeln sieht wie wie dramatisch da das Sterben is das muss einem auffüllen das alles konnte man noch zusammenpacken man könnte doch alle diese Bewegung zusammenpacken dafür stehen wir ein bisschen bei den nachdenkseiten und das soll das möchte ich auch mit diesem Buch ausdrücken dass das doch da ein gegeneinander oder ein nebeneinander äh vor allem kein ein feindliches nebeneinander ist das allerletzte was wir uns leisten können ich wäre dafür dass ich alle diese Wege und zusammentun und wenn der Schwab äh dazu einlädt dass wir das tun oder wenn wenn Davos das weltwirtschaftsforum in diese Richtung gehen warum nicht ja dann werden wir hinterfragen wie glaubwürdig das is aber das ist nicht zugleich eine eine Ablehnung seiner einzigen wenn er die hat und wenn die Leute die dort sich versammeln und viel Geld für vertreten wenn die das einsetzen wollen dafür warum nicht da bin ich auch dafür dass Ich bin wirklich dafür dass die Leute die sich ergibt in Hamburg und sonst würde ich sagen Wir sind für eine Umverteilung der Vermögen dass die eingeladen sind daran mitzuwirken und wenn wir daran gehen daß wir diese unglaubliche und ungleichgerecht ungleiche verteilung der vermögen in deutschland das wird es korrigieren das warum soll man mit dir ich zusammen hab ja so lange sicht ehrlich mein ja da

KenFM: Hermann Ploppa: Antifa und das Ende der kontrollierten Opposition

Die privatisierte Faust des Tiefen Staates radikalisiert sich immer mehr, je weniger Anhänger sie noch hat.

Text kopiert von kenfm.de

Die privatisierte Faust des Tiefen Staates radikalisiert sich immer mehr, je weniger Anhänger sie noch hat

Ein Kommentar von Hermann Ploppa.

Vor kurzem konnte man in einer hessischen Universitätsstadt auf Häuserwänden ein Graffiti in blauer Schrift lesen: „Danni Verteidigen!“ Nun fragt sich da der Normalbürger natürlich, welcher Danni oder Daniel hier verteidigt werden soll. Dann dämmert es dem nicht ganz Uneingeweihten: Hambacher Forst wurde ja zum „Hambi“ verkürzt zwecks besserer Einprägsamkeit. Dann könnte hier wohl der gerade niedergemetzelte Dannenröder Forst in Mittelhessen gemeint sein als „Danni“. Das wurde mit ängstlicher Klaue im Stadtgebiet gesprüht. Die Verteidigung der altehrwürdigen Buchenwälder ist ein absolut unterstützenswertes Anliegen, das in der Bevölkerung breite Akzeptanz findet. Daran ändert auch nichts, dass die Autolobby eine Handvoll Darsteller als Gegendemonstranten angeheuert hat.

Noch in derselben Nacht, als die Freunde der Danni-Buchen ihre Graffiti in großer Verzweiflung sprühten, wurden lichtscheuere Gegendemonstranten aus dem Bett geklingelt mit dem Auftrag, die Danni-Freunde in Verruf zu bringen. Sie belehren mit ihrem Gegen-Graffito am gleichen Ort die Dannis, diesmal in schwarzer Farbe (blau war wohl nicht so schnell aufzutreiben): „Gewaltlosigkeit führt zu Waldlosigkeit!“ Um alle Zweifel an der Urheberschaft der Danni-Feinde auszuräumen, fanden sich an anderen Orten Schmierereien mit dem Text „Black Lives Matter“. Die Diskussionen im Dannenröder Widerstandscamp sind mir nicht bekannt. Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind mittlerweile auch dort Leute eingesickert, die die Abkehr von der Gewaltlosigkeit fordern und zu Terrorakten auffordern.

There is nothing new under the sun, pflegt der Engländer zu sagen. Nichts ist neu unter der Sonne. Auch nicht die immer wieder auftauchenden Provokateure. Immer dann, wenn eine neue, nicht eingerahmte Massenbewegung echte Opposition praktiziert und aus den alten Gleisen aussteigt, um eine fundamental neue Welt zu entwerfen, kommen die Dunkelmänner. Der überwältigende Erfolg des Bürgerrechtsmarsches in den USA 1963, der weltweite Aufstand der Studenten im Jahre 1968, die Entwicklung der Alternativkultur: all das schockierte die Eliten. Der US-Geheimdienst CIA entwickelte zum Schutz der alten Militaristenclique eine buchstäblich todsichere Gegenstrategie: das Counterintelligence Program, oder abgekürzt: COINTELPRO. Das CIA-Maßnahmenpaket enthält schlicht alle Elemente, denen sich auch die heutige Bürgerrechtsbewegung ausgesetzt sieht. Dazu gehören: Ausspionierung und Einschüchterung der Aktivisten; Unterwanderung.

Und der entsprechende Artikel in Wikipedia über COINTELPRO bringt es schön auf den Punkt: „Psychoterror von außen: Mittels falscher Anschuldigungen in den Medien, gefälschter Briefe, anonymer Denunziationen etc. wurde versucht, Arbeitsverhältnisse und persönliche Beziehungen von bestimmten Personen zu zerstören.“

Passt genau auf die Gegenwart! Ich kenne allein fünf Personen, die ihre Anstellung wegen Corona-oppositioneller Haltung verloren haben. Weiterhin im Maßnahmenkatalog der Geheimdienste: Kriminalisierung der Oppositionellen durch gefälschte Dokumente. Schließlich die Ausübung blanker Gewalt zur Einschüchterung Andersdenkender. Das Portal Wikipedia beschreibt diese Techniken in der Vergangenheitsform. Tatsächlich hatte ein Kongressuntersuchungsausschuss in Washington diese Maßnahmen enttarnt und für illegal erklärt. Doch heute, im Zuge der allgemeinen Privatisierung, werden die COINTELPRO-Techniken in verfeinerter Form in öffentlich-privater Zusammenarbeit von Geheimdiensten und Stiftungen durchgeführt.

Unterwanderung und der Einsatz von Provokateuren gehörte schon immer zum Werkzeug der Aufstandsbekämpfung. Bismarcks Geheimdienstchef Wilhelm Stieber hatte solche Techniken im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Sozialdemokratie erfolgreich angewandt. Im Zarenreich wiegelte der Agent Provocateur und orthodoxe Priester Georgi Gapon im Auftrag des zaristischen Geheimdienstes Ochrana Streikende zu riskanten Aktionen auf, sodass das Militär im Jahre 1905 am Petersburger Blutsonntag unter den Arbeitern ein grässliches Massaker verüben konnte. Die Bewegung der Außerparlamentarischen Opposition im Jahre 1968 erlebte ebenfalls alle Techniken der COINTELPRO, diesmal von deutschen Geheimdiensten inszeniert. Bei der Kommune 1, einem für damalige Verhältnisse extrem experimentellen Wohnprojekt, tauchte ein Mann auf, der fragte, ob er mal eben seinen Koffer in der Wohnung abstellen dürfe. Kaum war der V-Mann außer Haus, erfolgte eine Polizeirazzia. In dem abgestellten Koffer fanden sich Materialien, die für einen Anschlag geeignet waren.

Linke Gruppierungen waren in jenen Jahren bevorzugtes Objekt der Unterwanderung und Umfunktionierung im Sinne der Geheimdienste. So wandelte sich zum Beispiel die Rote Armee Fraktion immer mehr zu einem gesichtslosen Terrorapparat. Schließlich, in den 1980er Jahren, wurden auffällig viele Prominente von der RAF erschossen, die gerade dabei waren, aus dem Mainstream auszuscheren. Zum Beispiel der damalige Chef der Treuhand, Detlev-Karsten Rohwedder. Die Treuhand sollte das DDR-Vermögen abwickeln. Rohwedder sagte zu Direktoren von DDR-Kombinaten, er wolle nicht, dass die Kombinate zu enthaupteten Instrumenten von West-Konzernen werden sollten. Er bekam massiven Druck in seiner Treuhand von marktradikalen Scharfmachern wie zum Beispiel seiner Nachfolgerin, Birgit Breuel. Den Hardlinern war Rohwedder nicht radikal genug. Rohwedder wurde dann angeblich von der RAF erschossen. Bis heute ist das einzige Indiz in Richtung RAF ein Bekennerschreiben, das in der Nähe des Hauses von Rohwedder gefunden wurde.

Noch haariger sind die Umstände um den Mord an Alfred Herrhausen. Das Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, Herrhausen, galt als Dissident unter den Alpha-Bankern. Er forderte einen Schuldenerlass für die Länder der Dritten Welt. Zudem wollte er die Deutsche Bank als ernstzunehmenden Konkurrenten der Angloamerikanischen Superbanken aufstellen. Auch in diesem Falle wurde der Mord in den Medien der RAF zugeschrieben, obwohl die absolute Professionalität des Mordanschlags eher auf Geheimdienste schließen lässt.

Nicht nur rechte Organisationen, sondern auch linke Organisationen werden also gekapert, um aus ihnen Instrumente der staatlichen Repression zu machen. Wobei die allgemeine Privatisierung auch vor der Repression und Aufstandsbekämpfung nicht Halt macht. Immer öfter übernehmen private Stiftungen diese Aufgaben der COINTELPRO. Die Unterwanderung und Umfunktionierung linker Organisationen war in den letzten drei Jahrzehnten ein Kinderspiel.

Denn die linken Organisationen hatten lange Zeit massive Nachwuchsprobleme. Und viele Initiativen litten unter dem strukturellen Mangel, dass sie meistens von einer Person selbstausbeuterisch am Laufen gehalten wurden. Wenn dieser Selbstausbeuter mal ausfiel aus Altersgründen, oder wegen Burnout oder Krankheit, war er froh, wenn sich dann junge Leute scheinbar selbstlos anboten, den Laden weiterzuführen. So hat schon in den 1990er Jahren ein Personalwechsel angefangen. Auf der Strecke blieben dabei Idealismus und Transparenz. Dieser Wechsel von ganz alten zu ganz jungen Aktivisten prägt gerade das Geschehen in der so genannten Linkspartei. Aufrechte Anti-Imperialisten wie Wolfgang Gehrcke oder Norman Paech gaben die Staffel aus Altersgründen ab.

Als letzte authentische Linke führen Sarah Wagenknecht, Sevim Dagdelen und Dieter Dehm einen aussichtslosen Abwehrkampf gegen die Flut von eingesickerten Transatlantikern. Die Bewegung ist nichts, der Parteiapparat ist alles, heißt jetzt die Devise. Marktradikale Figuren wie Klaus Lederer geben den Ton an. Stefan Liebich war lange Zeit führende Gestalt im proamerikanischen Honoratiorenverein Atlantikbrücke. Wer bis dato noch Zweifel hegte, von wo der Wind bei der Linkspartei heutzutage weht, wurde spätestens beim letzten Neujahrsempfang der so genannten „Links“partei einem Klärungsprozess zugeführt. Ehrengast war dort nämlich kein Geringerer als Richard Grenell, der damalige Botschafter der USA und Jens Spahn-Intimus, der durch seinen rüpelhaften Tonfall gegenüber Deutschland aufgefallen ist.

Das Bild ist überall das gleiche: ob bei den Grünen, wo sich die transatlantisch orientierten „Realos“ gegen die authentischen „Fundis“ durchsetzen konnten, oder eben – besonders krass – bei der Antifa. Die Antifaschistische Aktion wurde in den 1970er Jahren gegründet von echten Linken. Aber auch die kurz „Antifa“ genannte Gruppierung litt irgendwann unter Nachwuchsproblemen. Doch dann waren plötzlich Leute da, die bereit waren, den Laden in Vollzeit zu übernehmen, und Geld sprudelte plötzlich reichlich. Bei der inzwischen weit nach rechts gewendeten Antifa fehlt heutzutage jede politische Reflektion. Es geht ganz unspezifisch „gegen rechts“. Wobei auffällt, dass echte Nazis und Antifas sich gegenseitig sehr schonend behandeln. Auch die AfD bleibt bei Akten des Individualterrors gegen ihre Mitglieder durch die Antifa auffällig passiv.

Die Aktivitäten der Antifa werden flankiert von der Bundeszentrale für Politische Bildung, von der Antonio Amadeu-Stiftung und Online-Portalen ohne Impressum wie zum Beispiel Psiram. In einem Zitierkartell werten diese Gruppen sich gegenseitig auf: so wird mittlerweile in der Lehrerfortbildung Psiram als seriöse Quelle wärmstens empfohlen. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia beruft sich bei ihren steilen Behauptungen fast ausschließlich auf Autoren, die ihr politisch nahestehen und in die einschlägigen Netzwerke eingebunden sind. Netzwerker der Aufstandsbekämpfung werden bei den Stiftungen geschult und verteilen sich dann auf Medien, Universitäten oder Politik.

Immer noch wird verkannt, wie eng vernetzt jene Leute sind, die uns diffamieren und angreifen. Und immer noch wird nicht gesehen, wie gefährlich diese Antifanten sein können. Dazu muss natürlich einschränkend gesagt werden, dass es bei den Antifas ein Fußvolk gibt, das leider ohne Umschweife als vom funktionalen Analphabetismus umwölkt eingestuft werden muss. In einem Zeitalter, in dem das Smartphone Kenntnisse differenzierteren Sprachgebrauchs durch vorgegebene Formulierungsangebote und durch Icons überflüssig macht, ist auch eine anspruchsvollere Analyse zeitgeschichtlicher Ereignisse nicht mehr möglich. So erschöpft sich die Themenpalette bei Jugendorganisationen der einschlägig im  Bundestag vertretenen Parteien auf den „Kampf gegen Rechts“. Irgendwie. Irgendwo. Ich weiß auch nicht. Andere Themenbereiche fallen dabei weitgehend unter den Tisch. Damit befassen sich nur die Nachwuchspolitiker, die wirklich Karriere machen wollen. Punkt.

Wenn das Objekt der auszuübenden Gewalttaten erst einmal durch perfektes Framing und Diffamieren entwertet und entmenschlicht ist, fällt es ganz leicht, die dehumanisierten Opfer mit allem Sadismus, den man irgendwann einmal aufgestaut hat, zu quälen. Man ist ja im Recht. Dazu eine kleine, absolut nicht vollständige Reihung von Beispielen:

  • In Stuttgart wurde bei einer Querdenken-Veranstaltung der Journalist Ken Jebsen mit Feuerwerk beworfen. Nur dadurch, dass Jebsen die Bühne noch rechtzeitig verlassen hat, ist ihm nichts passiert.
  • Ebenfalls in Stuttgart wurde ein rechter Gewerkschaftler am Rande einer Querdenker-Kundgebung von maskierten Männern aus der Antifa-Szene brutal zu Boden geschlagen. Als der Mann schon bewusstlos am Boden lag, hat ein vermummter Täter noch eine Schreckschusspistole an seinen Kopf gehalten und abgedrückt. Der Gewerkschaftler lag lange Zeit in Intensivbehandlung und befand sich in Lebensgefahr.
  • Bei der Querdenken-Kundgebung in Konstanz Anfang Oktober warf eine Person ein so genanntes Bengalfeuer auf die Bühne, das gottlob nicht explodierte, und traf Friedericke Pfeiffer-de Bruin am Kopf. Im Gegensatz zum Anschlag auf Ken Jebsen konnte der Täter von Ordnern gefasst und der Polizei überstellt werden. Die Polizei sah keinen sonderlichen Handlungsbedarf. Sie nahmen lediglich die Personalien auf und ließen den gescheiterten Mörder dann laufen.
  • Die Haltung der Polizei differenziert sich von Ort zu Ort. In Leipzig schützt die Polizei die Querdenker konsequent. Denn auch Polizeibeamte sind von der dortigen Antifa aus ihrem Führerhauptquartier in Leipzig-Connewitz mit Leuchtraketen beschossen und erheblich verletzt worden. In Flensburg jedoch zeigte die Polizei mehrmals, und besonders auffällig am 25. Juli dieses Jahres, ein Verhalten, das man nur als Kooperation mit der Antifa verstehen kann. Dort stürmten zwei Antifas ohne jeden Anlass auf einen Demonstranten zu. Einer der beiden totalvermummten Täter trat dem friedlichen Demonstranten mit aller Gewalt in die Beine, während sein Komplize seinem Opfer heftige Faustschläge auf den Kopf verpasste. Als der Attackierte wieder aufstehen wollte, wurde er als nächstes von Polizeibeamten angegriffen und weggedrängt. Als nächstes unterhielt sich der Einsatzleiter der Polizei ganz entspannt mit dem Antifa-Angreifer. Anscheinend war den Polizisten nicht bewusst, dass sie aus zwei Blickwinkeln gefilmt wurden.
  • Es gibt unter jungen Leuten die Schenker-Bewegung. Die Schenker lehnen jede wirtschaftliche Tätigkeit, die mit Geld abgewickelt wird, kategorisch ab. Geld ist für sie die Quelle unethischen Handelns. Die Antifa hasst Leute, die sich dem totalitären Zugriff der Banken entziehen, in besonderer Weise – was ja für angebliche Kapitalismuskritiker schon erstaunlich ist. So ruft die Antifa zum Individualterror gegen Schenker auf: die Schenker sind in ihren Augen Rechtsesoteriker. So wurde eine Kneipe der Schenker-Bewegung in Marburg beim ersten Anschlag nachts mit Feuerlöschern komplett verwüstet, und ein zweites Mal wurde die Fassade flächendeckend beschmiert.

Das soll als kleiner, in keiner Weise erschöpfender Eindruck der Gefährlichkeit der rechts gewendeten Antifa genügen. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang das feinmaschige Netz der Kooperation von Stadtregierung, örtlicher Presse, „linken“ Parteien und der kriminellen Antifa. So bilden bei Veranstaltungen von Bürgermeistern oftmals Antifanten den größten Teil des applaudierenden Publikums.

Auch die Wissenschaft will dabei sein. So wusste Professor Benno Hafeneger von der Marburger Philipps-Universität in mehreren Interviews mit der örtlichen Monopolpresse zu berichten, die Marburger Weiterdenken-Gruppe sei gegenüber Rechten offen. Erstaunlich daran: Hafeneger wurde niemals bei Weiterdenken gesichtet. Völlig empiriefrei, also ohne eigene Recherchen vor Ort, hatte er wohl durch die Glaskugel Rechtsextreme bei der Marburger Gruppe gesichtet. Die grundlegenden Handwerkszeuge des seriösen Wissenschaftlers, nämlich die Interview-Recherchen mit Betroffenen oder die teilnehmende Beobachtung, hat Hafeneger nicht angefasst.

Man muss dazu anmerken, dass ein Universitätsprofessor heutzutage den größten Teil seiner Arbeitszeit mit der Einwerbung von Drittmitteln verbringen muss. Das heißt: er muss in der freien Wirtschaft und bei Stiftungen Fördergelder einwerben, weil ihm die vom Bundesland zugeteilten Mittel nicht reichen. Entsprechend neigt der Drittmittelprofessor oft dazu, seinen Forschungsgegenstand in seiner eminenten Bedeutung für die Menschheit mächtig aufbauschen. Das gilt nicht nur für Herrn Drosten. Ob nun die Bedrohung des Nagelpilzes für die Menschheit oder die Bedrohung durch Rechtsextremismus: Professor Hafeneger hat sich das Schwerpunktthema Rechtsextremismus ausgewählt. Und da der Personenkreis der echten Rechtsextremen überschaubar ist, muss Herr Hafeneger potentielle Spender wie Volkswagenstiftung oder Bertelsmann davon überzeugen, dass die mittlerweile viele Millionen Mitstreiter umfassende Querdenker-Bewegung eben ein Hort des Rechtsextremismus ist – also viel mehr Drittmittel nötig sind, um der braunen Plage Herr zu werden. Dies nur als Illustration des desolaten Zustands unserer Wissenschaft.

Die örtliche Presse steht nicht besser da. Von den ersten Kundgebungen der Grundgesetzfreunde in Marburg an wurde der krampfhafte Versuch unternommen, die dortige Weiterdenken-Gruppe als von Verschwörungstheoretikern und Rechten durchsetzt darzustellen. Dazu mussten sogar zwei echte Rechtsextreme herhalten. Die hatten, ohne Genehmigung durch Weiterdenken, zur Corona-Demonstration auf dem Marktplatz aufgerufen. Dass die beiden profilierten Nazis von Weiterdenken des Platzes verwiesen wurden, nützte gar nichts. Die örtliche Monopolzeitung zeigte Fotos der beiden Nazis als Repräsentanten von Weiterdenken. Immer wieder.

Ungeachtet aller Klarstellungen. Die Fotografin der Monopolzeitung machte ihre Bilder ausschließlich mit Tele-Objektiv. Während tatsächlich die Teilnehmer die allseits bekannten Abstandsregeln von 1.50 Meter eingehalten hatten, erschienen in der Presse dank Teleobjektiv, das Entfernungen schrumpfen lässt, der visuelle Eindruck, die Teilnehmer stünden dicht gedrängt zusammen wie in der Sardinenbüchse. Zur Eigenart dieser Fotoreporterin gehört auch, dass sie mit dem Teleobjektiv alle Kundgebungsteilnehmer einzeln fotografierte, was nicht erlaubt ist. Dabei wurde sie von einer Teilnehmerin fotografiert. Während die Fotoreporterin für die Redner der Kundgebung nur ein demonstratives Gähnen aufbrachte, unterhielt sie sich sehr angeregt mit den Antifa-Störern.

Possen aus der Provinz. Aber diese Studien im Mikrokosmos zeigen, wie fein gesponnen das Netz der Aufstandsbekämpfung geflochten ist. Selbstverständlich sind hier nicht alle Effekte geplant und beabsichtigt. Aber gewisse Dinge wie zum Beispiel der Zwang zur Drittmitteleinwerbung bei Professoren oder zufällige Bekanntschaften von Presseleuten mit Antifanten wirken hier als Geschmacksverstärker.

Mittlerweile bekommt allerdings die Koalition der Aufstandsbekämpfung deutlich erkennbare Risse. Den Gewaltprofis von der Antifa läuft so langsam das Fußvolk davon. Als vor kurzem eine Querdenker-Demo in Leipzig stattfinden sollte, hatte ein gewaltiger Chor aus örtlicher Presse, den Parteien SPD, Grüne und Linke und den gewaltbereiten Antifanten zu einer machtvollen Gegendemo aufgerufen. Auf insgesamt vier angemeldeten Gegendemos verloren sich gerade einmal fünfzig Personen. Der Mangel an Mitläufern wurde durch mächtige Beschallungsanlagen ausgeglichen – was aber den Schwund an Akzeptanz nicht mehr wettmachen konnte.

Auch bislang der Antifa und den Antideutschen nahestehende Journalisten gehen auf vorsichtigen Abstand. Denn einschlägige Organe der Antifa-Hassprediger werden in ihrer zunehmenden Isoliertheit immer schriller und nähern sich der Neuen Rechten immer ungenierter an. Im Fokus wohlwollender Kritiker steht hier besonders das Magazin Bahamas. Die gemeinsame Schnittmenge mit der Neuen Rechten besteht vor allen Dingen im Hass gegen Muslime und der kritiklosen Anbindung an die in Israel herrschende Netanyahu-Regierung. Es kann ja auch nicht ewig unbemerkt bleiben, dass führende Gestalten der Antifa gut bezahlte Redakteure in etablierten rechten Mainstream-Zeitungen sind. Wie passt das noch mit links zusammen, fragt sich da der erstaunte Beobachter.

Mit dem Niedergang der Antifa kommt auch das Ende der Kontrollierten Opposition. Kontrollierte Opposition heißt: die Mächtigen erkennen, dass sich gegen sie Widerstand regen könnte in nächster Zeit. Also bilden sie klugerweise selber Organisationen, die den zu erwartenden Frust der Basis im Vorfeld schon aufnimmt und die vermeintliche Lösung des Problems anbietet. So wurden schon am Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts in den USA von den damaligen Unternehmerverbänden eigene Gewerkschaften oder Organisationen für Afroamerikaner gegründet, um die zu erwartenden Sozialkämpfe kanalisieren und entschärfen zu können. Über viele Jahrzehnte hatten wir in der Bundesrepublik nur solche kontrollierten Oppositionsgruppen. Die APO war eine unkontrollierte Opposition, die aber schnell eingehegt werden konnte. Die augenblickliche Querdenker-Bewegung ist noch nicht kontrolliert und eingehegt, obwohl die Vorbereitungen dazu vermutlich auf vollen Touren anlaufen.

Die Symbolpolitik ist aber im Moment in einer Krise. Das zeigte sich deutlich bei der Räumung des besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße 24. Zum Räumungstermin hatten sich die Besetzer hinter Metallabsperrungen verschanzt. Dann legte die Polizei eine Art Feuerwehrleiter an den Balkon, flexte mal eben die Metallarmierung weg und begleitete die Besetzer über die Gangway nach draußen. Das ist Symbolpolitik. Wozu macht man einen Wehrpanzer, wenn man dann gar keinen Widerstand leisten will?

Der Unterschied zwischen Symbolpolitik und echtem Widerstand ist augenfällig bei der Besetzung von bedrohten Wäldern. Jahrelang haben sich die echten Besetzer des Hambacher Forstes in den Baumhütten den Allerwertesten abgefroren und große persönliche Opfer gebracht, um die Natur zu retten. Dann kamen die klassischen Organisationen wie Greenpeace und witterten, gerade nach dem anrührenden Video mit der traurigen Baumbesetzerin, eine Chance, Spendengelder einzuwerben, und machten „Hambi“ zum Mega-Thema. Eine große Public-Relations-Sause. Danach waren die Baumbesetzer wieder alleine. Und jetzt „Danni“, auf erheblich reduzierter Publicity-Stufe.

Die echten Baumbesetzer hocken schon elend lange bei Wind und Kälte im Dannenröder Forst. Im Zuge von Corona ließen sie sich sogar herbei, Masken in der kerngesunden Waldluft anzulegen und die vorgeschriebenen Distanzregeln im Wald einzuhalten. Dieses Entgegenkommen der „Dannis“ hat aber in keiner Weise verhindert, dass das korrupte Rodungsprojekt in vollem Maße durchgezogen wurde. Der Frust unter den echten Waldbesetzern ist groß, was auch die hessische Landtagsfraktion der Grünen schon erfahren musste. Eine maskierte Abordnung der „Dannis“ stürmte das Büro und beschmierte die Wände. Dies war sicher keine Antifa. Dieser Protest war echt. Aber die Verteidiger des Dannenröder Forstes dürfen sich jetzt nicht von den Antifas zur Ausübung sinnloser Gewalt hinreißen lassen.

Die politische Gemengelage ist kompliziert und teilweise auch konfus. Wenn wir die Techniken, eine authentische Bewegung, wie jetzt die Querdenken-Bewegung oder die Waldbesetzer-Bewegung, von außen und von innen her zu zerschlagen, exakt und wissenschaftlich untersuchen, haben wir die Chance, sauber zu bleiben. Und damit auch tatsächlich zu siegen.

Quellen:

<1> https://www.youtube.com/watch?v=JANfB0iqNQU

Achgut: Im Zweifel gegen die Freiheit

Kommentar der Redaktion: Eine vielschichtige internationale Betrachtung von Links & Rechts und Grundwerten.

In Israel sind es die Linken, die harte Corona Politik kritisieren.

Selbsthass und kulturelle Selbstzerstörung verbreitetet sich immer weiter im in den westlichen Industriegesellschaften.

Selbstliebe, der Schlüssel für ein liebendes, wertschätzendes Miteinander. Brauchen wir in diesem Sinn nicht mehr Liebe zu eigenen Kultur?

Deutschland entwickelt sich zu seinem Vorschriftstollhaus.

Oliver Marc Hartwich (Direktor der New Zealand Initiative), Jürgen Liminski (Ex-Deutschlandfunk) und Markus Somm (Ex-Basler Zeitung) besprechen mit Burkhard Müller-Ullrich die Themen der Woche: die Abschlachtung eines französischen Gymnasiallehrers durch einen islamischen Fanatiker, der Siegeszug von Rot-Grün bei den Wahlen in Neuseeland, und die Corona-Politik fast aller Regierungen, die einander mit Restriktionen und Verboten übertreffen.

achgut.com Youtube Kanal: Achgut.Pogo

Gunnar Kaiser: Zivilisierte Verachtung

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Es ist doch erstaunlich auch wie viel widerstand man stößt wenn man die freiheit verteidigt es ist auch erstaunlich von welcher seite die gegenwehr kommt wenn man dazu aufruft zivilisiertes verhalten einzuhalten und sich für meinungs-rede und kunstfreiheit auszusprechen und das ist schon eine äußerst bedenkliche entwicklung dass diejenigen die ideengeschichtlich seit je für die verteidigung der grundwerte der aufklärung ein standen und auch heute dafür einstehen sollten sich das nicht mehr trauen warum das so ist und was man dagegen tun kann darum geht es in meinem heutigen video der einsatz für die freiheit sollte man denken wird in unserer gesellschaft auf aller breitesten konsens stoßen und alle demokratinnen und demokraten hinter sich versammeln ganz gleich welcher weltanschauung sie angehören doch das ist nicht so wie ich jetzt erfahren musste es wird geleugnet dass die freiheit überhaupt in gefahr sei dass es überhaupt eine Verengung des Diskurses eine Cancel-Culture eine diffamierung von andersdenkenden in bedenklichem maße gibt im gleichen atemzug behaupten die kanzel carl aigner das ist sie zwar gibt die cancelled ja aber das erstens schon lange und zweitens auch und vor allem von rechts inwiefern das unseren appell weniger dringlich machen würde habe ich bis heute nicht verstanden und dann heißt es wieder dass es Bedrohungen von links zwar gebe aber dass die jedoch eher eine form legitimer kritik sein so viel wird man ja wohl noch sagen dürfen und man sagen könnte was man wolle die methode besteht darin wie alexander wendt vor kurzem geschrieben hat die eigene druckausübung und denunziation gleichzeitig zu leugnen sie zu begründen und sie obendrein anderen anzudichten so weit so bekannt das leugnen das wegsehen das verharmlosen und die doppelstandards das alles haben wir in der jüngeren vergangenheit ja schon so oft gesehen alles sehr erwartbar und auch relativ langweilig was viel spannender und aber auch bedenklicher ist ist dass die erstunterzeichnung unseres appells für freie debatten räume angegangen werden vor allem die folgenden man vielleicht nicht erst mal erwartet hätte dass sie sich so vehement für die freiheit von andersdenkenden einsetzen würden die werden angegangen vor allem die die man eher als links einordnen unter druck gesetzt offenbar von leuten die ihren lagerdenken so sehr verachtet sind dass jegliche abweichung unter dem verdacht des hochverrats gestellt hier ein beispiel

von vielen für mich direkt besteht keine bedrohung durch fürchten meine familienmitglieder dass bei veröffentlichung der liste ein falscher meinen namen lesen könnte ginge es nur mich würde ich das in kauf nehmen da jedoch meine eltern und meine lebenspartnerin auf die finanziellen einnahmen unseres geschäfts angewiesen sind muss ich darauf rücksicht nehmen aus vertraulichen gesprächen weiß ich dass die klinikleitung nicht davor zurückschreckt jeden selbst die eigenen langjährigen mitarbeiter zu diffamieren oder zu mobben sofern sie ihren unmut über die korona maßnahmen äußern geschweige denn sympathien mit der gegenbewegung bekunden in weiten teilen der gesellschaft herrscht ein klima der angst so wie ich deren querschnitt erlebe jedoch nicht vor dem virus sondern vor denunziantentum bußgeldern bestrafung ächtung und wirtschaftlichen einbußen ich bin erschüttert darüber dass es so weit kommen konnte das ziel ist klar die ideologischen reihen sollen schön geschlossen bleiben es wird herumtelefoniert ausspioniert den und ziehen mit dem Vorwurf der Kontaktschuld gearbeitet er hat:

Wissen sie denn nicht mit wem sie sich da gemein machen?

Dieses super moralische letzte verbliebene Argument gegen die Verteidigung der Freiheit derart durchschaubarer und ausgelutscht haben Manipulationsversuch dass es immer undenkbarer wird auf ihn ernsthaft eingehen zu wollen, ohne dass man sich selber intellektuell entwürdigt und dieses Argument ist ja aber auch gleichzeitig äußerst gefährlich weil man damit jede beliebige Debatte schnell im keim abwürgen kann dann muss man ja nur eine Persona non Grata daneben stellen und schon ist alles diskreditiert was 1000 Leute an berechtigten anliegen vorzutragen haben unser Aufruf geht auch dahin solche Taktiken als das zu entlarven was sie sind und davor zu warnen dass unsere Gesellschaft sie sich zu eigen macht zu einfach wäre es dann austausch ein unvoreingenommenes gespräch und kulturellen Fortschritt von vornherein unmöglich zu machen. Wir würden ja den Erpressern damit freie hand geben man stelle sich nur vor man würde in die reihen derer die ihre anliegen vorbringen ein paar zwielichtige gestalten schmuggeln ja wie einfach wäre das wie simpel wie leicht Gott bewahre könnte man damit jede art von politischem aktivismus diskreditieren wollt ihr dass wir wollen das nicht und auch dafür haben wir unsere kampagne ins leben gerufen ja wir hoffen mit unserem aufruf für eine fairere debattenkultur eine breite schicht von unterstützerinnen und unterstützern zu versammeln die zeigt dass sowohl gemäßigte linke liberale konservative und auch politisch fluide menschen sich auf einen grundkonsens einigen können und das über ihre weltanschaulichen differenzen hinweg dass nicht eine lautstarke minderheit mit unlauteren mitteln bestimmt was wir sehen hören oder besprechen dürfen extrem ist der der ganz gleich von welcher seite diesen grundkonsens mit füßen tritt es liegt die hoffnung waren dass wir nicht bis an die zähne bewaffnet und bekämpfen und als feinde ansehen müssen auch wenn wir in wesentlichen punkten einander liegen mögen und dass unsere gemeinsamkeiten darin liegen dass wird die spielregeln des miteinanders achten und einheiten wollen uns zumindest das ideal eines herrschaftsfreien diskurses für erstrebenswert beachten das ist eine errungenschaft und eine stärke der politik keine schwäche ja so wie in der demokratie eben gewisse menschenrechte unantastbar bleiben muss auch die sittlichkeit in der auseinandersetzung g und bewahrt bleiben das ressentiment gegen meinungsfreiheit fähre ausgangsbedingungen und zivilisierter umgangsformen und auch gegen eben eine oft werkes helfer die das ressentiment dass wir von einigen leuten derzeit sehen zeigt nicht nur wer sich aus diesem grund konsens verabschieden will ja weil er morgen tot machen gas lighting gewaltandrohungen oder tatsächliche psychische oder physische gewalt wie sie existiert und stattfindet nicht vorbehaltlos ablehnt und sich nicht mit den opfern der kanzel culture die auch hierzulande täglich mehr werden so liegt sie es zeigt auch wie schlecht ist um die sache der freiheit derzeit bestellt ist die freiheit ist dort am stärksten bedroht wo die menschen gar nicht sehen dass sie über und bedroht ist sowie diejenigen den glücklichsten sklaven sind die ihre fans gar nicht merken und die sagen der zeit es gibt doch gar kein problem unsere freiheit ist doch gar nicht gefährdet bist du alles supergut ne sind doch alles nur einzelfälle wofür kämpfen die denn da überhaupt diese spinner

Quelle: Screen Shot YouTube Video

zuletzt hat das die philosophen svenja flaßpöhler in einer stellungnahme in philosophie magazin formuliert warum sie unseren appell nicht unterzeichnet hat obwohl frau flaßpöhler von feministen beschimpft werde als reaktion mehr als auf dem album und als hochverräter die selber gerne sagt und zwar weil sie sloterdijk und safranski liest obwohl auch sie extrem verengte denken und ein verbreitetes stammes und herden denken konstatiert möchte sie sich unserem aufruf doch nicht anschließen aus dem einfachen grund sie ist ja selber weder zinsen noch stumm geschaltet worden und auch nicht mit einer art berufsverbot belegt worden alles ja alles supergut wir wollen hoffen dass wir mit unserem aufruf dazu beitragen können dass es so bleibt und das ist auch für sie nicht schlimmer wird frau flaßpöhler das sage ich in aller ehrlichkeit und herzlichkeit aber die haltung user bisher nichts passiert ich darf doch weitermachen also wo ist das problem die stimmt mich sehr nachdenklich weil ich befürchte dass sie nicht die bedingungen dafür reflektieren dass sie überhaupt weitermachen können und wer diese bedingungen nicht hat wir sind sicherlich einer meinung darin dass man ein phänomen nicht erst selbst erlebt haben muss um sich solidarisch mit einem objektiven anliegen machen zu können um sich solidarisch mit den opfern erklären zu können das wäre doch empathie los ich habe in den vergangenen tagen aber eine art zynismus auf seiten derjenigen erlebt die den mobbing versuchen erfolgreich etwas entgegensetzen konnten weil sie starke und selbstbewusste menschen sind oder anderweitig eine gefestigte position inne haben ja einen empathie losen zynismus denjenigen gegenüber die die unsichtbaren opfer des mobbings sind und bleiben allen denen gegenüber die nicht so selbstbewusst sind sich gegen die angriffe zu wehren allen denen gegenüber die nicht so eine prominente stellung haben die nicht davon auch noch eben aufmerksamkeits technisch profitieren und das sind die um die es uns geht das sind die stillen die leisen die unsichtbaren die niemand hört und die keine plattform haben über ihr schicksal überhaupt zu berichten wir sollten uns denke ich nicht über diese schwächeren menschen mit dem hinweis darauf ergeben dass man ist ja schließlich auch geschafft habe wo ist denn das problem unsere bitte den aufruf zu unterzeichnen das möchte ich verdeutlichen unsere bitte ging nicht an sie frau flaßpöhler damit man sich mit ihrem fall solidarisch zeit sondern damit sie sich mit denen solidarisch zeigen weniger privilegierte stellung innehaben ja und von all denen die davor zurückschrecken auch nur überhaupt etwas unbequem ist zu denken oder gar zu äußern weil sie diese drohkulisse sehen und die fehlende solidarität sehen von denen gar nicht zu sprechen auf jeden und jede der und die sich dem mobbing erfolgreich entgegen stellt und vielleicht auch noch daraus profit schlägt kommen dutzende die diesen erfolg nicht haben über die auch nicht berichtet wird und darauf nochmal unzählige die sich gar nicht erst trauen outside the box zu denken und zu sprechen bestrafe ein erzieher hunderte es geht uns und bei der frage nach der einschränkung der meinungsfreiheit nicht in erster linie um fälle wo prominente mal unfaire kritik abbekommen und mit kampfbegriffen belegt werden die sie sonst nicht so gewöhnt sind darum geht es uns nicht es geht uns um die unzähligen fälle der namenlosen die sich nicht wehren können die keine stimme haben es geht um das anschwärzen bei arbeitgebern um die anonyme drohung mails das erzeugen einer bedrohungssituation auch für die familie des betroffenen es geht um die angst die viele in unserer gesellschaft haben wenn sie eine meinung äußern ja die heute als unbequem gilt aber die noch vor ein paar jahren zum erlaubten gehört hat jetzt aber schon ein kontaktabbruch oder wirtschaftlichen schaden nach sich ziehen kann diese angst so viele von uns kennen dass die zweifel ob man nicht doch lieber hätte schweigen sollen die unsichtbare ausgrenzung die scham die angst und wenn das total unbekannt vorkommt der befindet sich vielleicht in einer privilegierten position ohne das zu reflektieren die menschen aber die wissen wovon ich spreche die dürften bald zur mehrheit der gesellschaft gehören das ist viele sind beweist eben die zahlreiche unterstützung unseres appells und beweisen hunderte von mails die uns sagen hier gibt mir mut danke dass ihr das wort erhebt ich habe diese stimme nicht aber ich unterstütze das was er sagt wir alle bekommen täglicher zu hören was ist denn dabei ein stück stoff ein paar stunden vor mund und nase zu halten ja schließlich ganze doch deine solidarität damit beweisen aber eine einfache unterschrift unter einen appell mit dem man sich mit den opfern der kärntner erklären solidarisch erklären kann ist dann schon unzumutbar es ist doch nur eine unterschrift was ist denn schon dabei also die ausreden die die solidaritäts verweigerer derzeit finden sich eben nicht pro meinungsfreiheit positionieren zu müssen die sind schon bedenklich die gefährlichste haltung aber die sich hinter dieser cancelled verleugnung und hinter der empathie losigkeit der starken und unangreifbaren gegenüber den unsichtbaren opfern versteckt diese haltung ist dabei die wir haben die freiheit doch ein für alle mal erreicht wir haben ein freies land wir haben eine demokratie und wenn wir alle nur genug politische korrektheit an den tag legen dann bleibt es auch immer so aber wie carlo strenger in seinem buch zivilisierte verachtung sagt garantierte freiheit wird selbstverständlich und das so selbstverständliche generiert eben keine leidenschaft uns fehlt diese leidenschaft für die freiheit zu kämpfen auch dann wenn es etwas kostet mein gerade dann wenn es etwas kostet wenn man sich dafür schmutzig macht wenn man sich selber an greifbar macht wenn man dafür nicht kostenlose karma punkte gutgeschrieben bekommt weil man nur deswegen auf einer liste stehen will weil und wenn dort schon andere unangreifbare heiligenfiguren versammelt sind der wirklich kluge sollte es nicht sich so einfach machen ja espinosa wollte er lag kopelew all diese leute mussten für ihre freiheit kämpfen aber der kampf für freiheits partners ist heute im westen irgendwie auf nur noch etwas für die geschichtsbücher das waren hellen wir aber sind letzte menschen hat der letzte mensch möchte eigentlich nur noch in ruhe gelassen werden die großen ideen wie nietzsche sagte berühren den letzten menschen nicht da er nur sicherheit will er ist bequem geworden doch freiheit ist nie sicher und auch zivilisierte umgangsformen sind es offenbar nicht wenn aber die leidenschaft fehlt weil wir denken der kampf für die freiheit sei ein für allemal ausgefochten wie wollen wir denn dann die liberale grundordnung und die werte des westens wirklich verteidigen weil das so ist weil wir freiheit für selbstverständlich halten weil wir keine leidenschaft für große ideen mehr aufbringen und sie aufgrund der politischen korrektheit auch nicht mehr verteidigen können denn das wäre ja eurozentristisch weil das so ist haben sich die rechten mehr und mehr dieser aufgabe angenommen das war bei george hw bush so der von unserer freiheit und von unsere art zu leben gesprochen hat dass es bei rechtspopulisten so die die im westen formulierten werte essentiell an die westliche kultur knüpfen wollen und es ist bei den identitäten so die die fähigkeit westliche grundwerte anzuerkennen und zu leben anderen ethnien identitäts logisch prinzipiell absprechen damit verlassen sie aber genau den boden der grundwerte der aufklärung den sie zu verteidigen vorgeben den der allgemeinen menschenrechte und der gleichheit an würde jedes menschen man darf aber die verteidigung der freiheit nicht diesen rechten überlassen man kann das hier präzisieren diejenigen am rechten rand für die nationalismus gleich chauvinismus ist die andere kulturen per se als nichts nicht freiheits fähig ansehen und die ihre angehörigen pauschal als dem westlichen lebensstil wesensfremd aburteilen ich meine diejenigen denen es bei der freiheit tatsächlich nur um die umkehr der kulturellen hegemonie nach rechts geht und nicht um pluralismus und eine offene gesellschaft und das sind genau diejenigen die von der solidaritäts verweigerung und von der bequemlichkeit profitieren die freiheit eben auch dort zu verteidigen wo es weh tut und man eben damit nicht einfach nur tugendhaftigkeit heucheln kann die profitieren davon aber wir brauchen eine rückbesinnung auf die prinzipien der aufklärung den geist der kritik und das beharren auf individualismus und autonomie die ideologie der politischen korrektheit wie wir sie jetzt auch sehen hat aber dazu geführt dass weite teile der europäischen oder amerikanischen linken wie gar noch länger sagt die grundpfeiler der aufklärung nicht länger selbstbewusst und voller stolz verteidigen und das führt auch dazu wie strenger schreibt dass die verteidigung unserer kultur an die politische rechte outgesourced wird und das ist ein großer fehler wenn wir uns nicht für die freiheit der rede und der kunst einsetzen dann werden es die rechten tun dann werden es die am rechten rand tun die am meisten davon profitieren und wir müssen lernen schreibt stringer darauf so zu reagieren dass am ende eben nicht die politische rechte mit ihrer tendenz zu fremdenhass rassismus und der abwertung bestimmte menschengruppen bestimmter nationaler religiöser oder kultureller gruppen profitiert und das genau ist das problem bei der verweigerung das problem dabei ist aber dass mit dem insistieren auf der politischen korrektheit ein fundamentales prinzip der aufklärung über bord geworfen wurde nämlich dass nichts und niemand über kritik erhaben sein darf womit wir beim thema wären wie kritisieren wir ohne menschen abzuwerten die üben wir toleranz ohne uns völlige beliebigkeit auszuliefern carlo strenger hat dafür eben den begriff der zivilisierten verachtung gefunden zivilisierte verachtung das ist eine haltung aus der heraus menschen glaubenssätze verhaltensweisen und wert setzungen verachten dürfen oder sogar sollen wenn sie diese auch substanziellen gründen für irrational und er unmoralisch inkohärent oder unmenschlich halten das heißt es muss also ein grund vorliegen dass müssen substanzielle gründe vorliegen warum man der meinung ist die meinung eines anderen verachten zu dürfen zivilisiert sagt strenger ist diese verachtung unter zwei bedingungen erstens sie muss auf argumenten beruhen und zwar argumenten die zeigen dass derjenige der sie vor bringt sich ernsthaft darum bemüht hat den aktuellen wissensstand in relevanten disziplinen zu reflektieren strenger nennt dies das prinzip der verantwortlichen meinungsbildung man muss sich also erst mal mit dem thema und der position ausgiebig auseinandergesetzt haben und damit wirklich auch beschäftigt haben zur zivilisiertheit gehört zweitens dass sich die verachtung gegenmeinungen glaubensinhalte oder werte richtet und nicht gegen die menschen die sie vertreten das muss das große kriterium bleiben die würde und grundlegende rechte der menschen müssen stets gewahrt bleiben und dürfen ihnen unter keinen umständen abgesprochen werden zivilisierte verachtung ist die fähigkeit zu verachten ohne zu hassen oder zudem humanisieren ja und dies ist das prinzip der menschlichkeit genau dies geschieht aber das hassen dass die humanisieren gibt das geschieht dort wo unsere zivilisations normen gegenüber denen deren glaubens und wertesysteme wir nicht akzeptieren nicht eingehalten werden das geschieht dort wo beleidigt und verunglimpft und erniedrigt wird wo doch ist wird um mit einem bedrohungsszenario gearbeitet wird wo die wirtschaftliche existenzgrundlage von veranstaltern von verlagen von arbeitgebern bedroht wird und tatsächliche gewalt angedroht zu ihr aufgerufen oder eben sie ausgeübt wird wir brauchen mehr zivilisierte verachtung ja wir brauchen aber vor allem mehr zivilisiertheit in der verachtung meinen anderer menschen dürfen ja sollen unter umständen verachtet werden aber dies muss auch zivilisierte weise geschehen wollen wir die verteidigung der freiheit nicht denen überlassen die sie nur für ihre zwecke instrumentalisieren wollen wir brauchen mehr zivilisierte verachtung und solange nicht brauchen wir die fähigkeit diese zivilisierte verachtung auch auszuhalten zu ertragen wer das was eigentlich etwas selbstverständlich sein sollte nicht unterstützen möchte der muss sich nicht nur fragen ob er für die eigentlichen opfer des mobbings gar kein auge hat geschweige denn ob er ihn tatsächlich genug empathie und solidarität entgegen bringt er muss sich nicht nur fragen ob seine fesseln vielleicht nur deswegen nicht zu merken sind weil er sich nicht bewegt sondern auch ob er nicht den extremisten damit in die karten spielt und damit ob gewollt oder ungewollt ein feind der freiheit ist man darf nicht warten bis der freiheitskampf landesverrat genannt wird hat erich kästner mit blick auf die jahre vor und nach 1933 gesagt man darf nicht warten bis aus einem schneeball eine lawine geworden ist man muss den rollenden schneeball vertreten die lawine hat keiner mehr auf sie beruht erst wenn sie alles unter sich begraben hat unsere arme sind offen unsere herzliche einladung gilt allen die nicht warten wollen bis aus dem schneeball eine lawine geworden ist sie gilt allen die auf die stärke von argumenten vertrauen und ein faires spiel sehen wollen denn freiheit wie schon paul geschrieben hat ist ein gut dessen dasein weniger vergnügen bereitet als seine abwesenheit schmerzen [Musik]

Philosophie Magazin: Die neue Feigheit

Derzeit ist ein Appell im Umlauf, der „das Denken aus dem Würgegriff“ befreien will und „die demokratischen Prozesse“ durch linken Gesinnungsterror in Gefahr sieht. Mit seinen Allgemeinplätzen verfehlt der Aufruf jedoch das eigentliche Problem, meint Svenja Flaßpöhler, Chefredakteurin des Philosophie Magazin.

https://www.philomag.de/artikel/die-neue-feigheit

Antifaschistische Aktion: COVID-19: GENETISCHE IMPFSTOFFFORSCHUNG AUF KOSTEN DER BEVÖLKERUNG

Kommentar der Redaktion: Wie schön, die Antifa Bewegung stellt auch kritische Fragen. Das macht Hoffnung, dass die Spaltung Links/Rechts ein Ende hat und sich beide Seiten im Sinne der Sache engagieren!

Im Kampf gegen den Corona-Virus wird aktuell sehr intensiv an einem Impfstoff geforscht. Das hat aber nicht nur gute Seiten, immer größer wird die Kritik an beschleunigten Zulassungsverfahren. Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass Pharmakonzerne, Monopole und Gesundheitsbehörden unter dem Vorwand der Pandemie drastische Gesundheitsrisiken für die Bevölkerung verursachen, insbesondere in ihren „Versuchslaboren“ in den unterdrückten Ländern.

https://afainfoblatt.com/2020/08/07/covid-19-genetische-impfstoffforschung-auf-kosten-der-bevoelkerung/

GD-TV Schwäbisch Gmünd: Thorsten Schulte: Hier passiert nichts aus Zufall

Kommentar von Hagen am 17.04.2020: Zuallererst dürfen wir uns nicht mehr spalten lassen! Im Moment „streite“ ich mich mit meinen Eltern, mit meinen Kindern, mit meinen Freunden, mit meinen Nachbarn. Es gibt kaum noch einen Diskussionspunkt, bei dem auch nur annährend Einigkeit herrscht. Egal ob Corona, Asylpolitik, rechts-links, oder das Tagesgeschehen. Die meisten (selbst vermeintlich intelligente) Leute, die ich kenne, sind völlig verbohrt und totale Realitätsverweigerer. Die fahren mit Begeisterung ins Auto-Kino, gucken mit Begeisterung Fussball und Shows im Fernsehen ohne Zuschauer…., als wenn es nie was anderes gegeben hätte. Mittlerweile diskutieren die Idioten über den Style ihrer Masken. Es wird immer absurder!

Auch das Video Re-Upload wurde gelöscht.

https://youtu.be/SgNFTovWsAs
https://www.youtube.com/watch?v=cc0COBaFy9o

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

von chris byrd ich grüße euch thorsten immer wieder schön dich zu sehen und wir fangen direkt an thorsten ich habe dein buch so weit gelesen bin ich bin nicht fertig und sr folgende frage also sie kommt doch ganz oft überall bei den leuten reform was bringt das wissen dass wir hinsichtlich der geschichte belogen wurde oder rezept berichtet wurde von medien von der politik von deren vertretern was bringt dieses wissen dass man weiß dass die vergangenheit doch nicht alles so abgelaufen ist wie das uns verkauft wurde was bringt dieses wissen wir nehmen wir mal ein beispiel in einem kapitel beginne ich mit einem zitat von oder mit einem artikel von david rockefeller in new york times in den 70er jahren erschienen in dem artikel hat er damals die chinesische revolution hochleben lassen von nord süd um die ja nach dem schwarzbuch des kommunismus ich glaube 60 millionen opfer gefordert hat dieser david rockefeller hat sich auch mit den führern der social union mit coach auf den 60er jahren getroffen und mir ist wichtig dass wir deutlich machen dass das glaubt man ja eigentlich gar nicht dass einer der reichsten männer der welt im westen ja roten barone im osten hofiert hätte in der sowjetunion oder in china und daran erkennen wir doch eines nämlich dass denen die uns heute regieren die die mächtigsten sind und die reichsten sind denen geht es nur um den geht es darum ihre macht zu sichern und noch mehr profit zu machen aber denen jetzt nicht darum dass es uns besser geht ich sage dass brutalstmöglich und sehr deutlich zugespitzt das sind menschen die feinde der freiheit sind sie sind freunde der bevormundung der reglementierung und sie sind somit sie bereiten auch in den nächsten jahren vor eine weltweite regierung der unfreiheit da mag jetzt vielleicht der eine oder andere zunächst mal nicht folgen aber wir sehen auch in allen bereichen dass unsere freiheit immer mehr zurückgedrängt wird corona ist ja nur momentan so ein beschleuniger fast ein brandbeschleuniger aber schauen wir uns ist das bargeld an gegen das bargeld seit langer zeit gekämpft ganz viele sehen auch in diesen kampf gegen das fahrgeld und dem drohenden tod des bargelds heute überhaupt keine bedrohung und dann möchte ich immer nur sagen denkt an die worte von etwa 2 der ja heute immer noch in moskau sül genießen muss etwas norden hat ja letztlich vieles aus der sed öffentlichkeit getragen und und adwords norden hat einspruch gebracht im fall nicht so gut dass ich irgendwie gemerkt habe nämlich wenn man sagt die privatsphäre ist mir egal ich habe nichts zu verbergen dann ist es so wie die welt man sagt die redefreiheit ist mir egal ich habe nichts zu sagen und darüber möge bitte jeder nachdenken wir müssen unsere privatsphäre schützen müssen unsere freiheit schützen und das mir ganz wichtig ist wenn du mein buch fertig gelesen hast du wirst ja dann die letzten kapitel noch nicht gelesen haben da geht es ja darum der sich auch noch mal die fremdbestimmung aufzeige und auch darüber reden wie wir zur selbstbestimmung kommen mir ist wichtig mit diesen bogen das ausmaß von lügen und täuschungen deutlich zu machen damit man auch sieht es gibt ja diesen diesen diesen spruch von im buch 1984 von george orwell werde die vergangenheit kontrolliert kontrolliert die zukunft und wer die gegenwart kontrolliert unsere vergangenheit und deshalb ist so wichtig sich mit geschichte zu beschäftigen und diese geschichtsforschung offenzulegen und meine hoffnung ist auch wenn die menschen erkennen wie sie den letzten 20 jahren gelogen betrogen werden dann werden sie auch die lügen im hier und jetzt hinterfragen und jetzt auch immer wieder wichtig zu sagen hier passiert nichts aus zufall also die wirklich mächtigste nicht wirklich reichen für diejenigen gibt es ein ziel für diese kräfte gibt es ein ziel nämlich den einflussfaktor ich weiß nicht ob wir haben ja mal ein interview gemacht ob ich das da schon thematisiert habe da geht es darum dass die wirklich mächtigen reichen den einflussfaktor zufall natürlich nicht maximieren wollen weil dann ist es unsicher ob sie morgen und übermorgen immer noch besonders mächtigen besonders reich sind und deshalb wollen sie den einfluss faktor zufall minimieren und in meinem buch zeigt im schlusskapitel beweise für das sauber quellen nagel dass beispielsweise die deutsche einheit die war für die ddr bürgerrechtlerin ein geschenk des himmels aber in wirklichkeit haben beispielsweise hat er ja us präsident george bush bereits unmittelbar vor dem ersten 1989 davon gesprochen als er jemanden bad us-botschafter in bonzel werden im damaligen in der damaligen bundeshauptstadt hatten ja bereits davon gesprochen in deutschland es ums ganze gehen und dieser mann der den us botschafter wurde am 20 april der hat dann am vierten september 1989 bereits auf seite 1 der international herald tribune gesagt dass die deutsche einheit ball kommen würde und die mauer ist erst am 9 november gefallen und am 28 november hat helmut kohl seinen zehn-punkte-plan deutschen bundestag verbracht dann entsprechend zum besten gegeben und es dauerte dann bis zum 3 oktober 1990 bis die einheit kam ich will nur sagen die wirklich mächtigen die reduzieren den anderen faktor zufall und das macht mich ja auch so nachdenklich war corona taugt um die rund wie die feier zu nehmen man arbeitet mit angst und mit dieser angst lebt man menschen und mit angst macht man menschen gefügig es gibt sehr erfolgreich lassen alles mit sich machen gerade sie denken nicht mehr nachsehen da fragen nicht sie sind sie haben das panik p im gesicht geschrieben und und es sind immer die gleichen tage die zum einsatz kommen und du weißt ich habe das als ich hier in leonberg er sprach vor drei vier wochen immer wieder versuche ich auf die ferguson hinzuweisen britische historiker der sechs fragen an den chinesischen präsidenten formulierte in einer frage fragt der ja warum habt ihr denn 56 millionen menschen bekannte quarantäne gestellt am 23 januar aber noch internationale direktflüge von hand also dem zentrum des virus der pandemie international direktflüge nach paris london und so weiter und so fort zugelassen aber dann sage ich auch immer es gehören ja zwei dazu nämlich einmal der regierung in china die flugzeuge hat starten lassen weiter aber auch eine regierung in berlin die beispielsweise bis zum 10 april überhaupt keine kontrollen überhaupt keine vorsichtsmaßnahmen an den flughäfen getroffen hat bis auf ein ende januar vorgestellt das formular welches nur dazu diente das man sicherstellen wollte wie man eine person innerhalb von 30 tagen erreichen kann das hat ja nichts gebracht ja und wir sagte mal ein freund anfang februar schon zu mir dass sich der fast so als ob die regierungen alles dafür tun damit sich das virus verbreitet ja weil mit dem virus haben sie ein sündenbock sie haben so bock für alle versäumnisse der vergangenheit das können sie alles jetzt abladen bei corona coroner schuld sie können alle letztlich fehler in der gegenwart und auch vor einem noch alle kommenden versäumnisse auf corona schieben und beweist es gab mal im grundgesetz eine schuldenbremse die gibts da auch immer noch aber die hat es heute makulatur jetzt ist plötzlich alles möglich und was mich auch da wieder nachdenklich stimmt und das alles bringe ich hier ein buch beispielsweise auch da mit einer sauberen quellen lage

Unser heutiger Bundestagspräsident der Wolfgang Schäuble der hat 2011 in New York Times gesagt, dass wir eine große Krise brauchen für eine politische Vereinigung und es kann jeder nachlesen. Das ist natürlich nicht von ihm in der bild zeitung gesagt worden oder im spiegel sondern in einer ausländischen zeitung und da siehst du ja wie sie wie sie denkt ich habe hier auch bei meiner rede dass juncker zitat gebracht und es ist mir wichtig dass wir erst mal eine schonungslose analyse machen über das ausmaß von täuschung und lüge und fremdbestimmung und dann müssen wir mit den menschen darüber sprechen wie können wir zur selbstbestimmung geben und da will ich auch eigentlichen also das und viel mehr also vor allem was auch schon geschehen ist in der vergangenheit wie der erste weltkrieg zustande gekommen ist wer wie was gelenkt hatte was eingeleitet wurde ich kann das buch besten herzens empfehlen link in der beschreibung fremdbestimmen thorsten schulte und leite jetzt mal das gespräch in eine andere richtung thorsten was bringt diese demonstration problem mal da wo wir da etwas zu formulieren ich will dir sagen dass solche demonstrationen bringen sie zeigen uns erstmal wir sind nicht allein weil diejenigen die sagen wir brauchen eine digitale informations revolution ja wir müssen youtube nutzen wir müssen facebook nutzen wir müssen telekom nutzen wir müssen facebook nutzen nur was die drei amerikanischen plattform angeht müssen wir doch sehen das auch so manipuliert werden dass alles getan wird damit unser unser unserer wirklichkeit beschränkt wird das ist so ja deshalb nutzen wir jetzt auch verstärkt telegramm als ein beispiel so arm das wichtige ist ja wir brauchen digitale informations revolution solche videos interviews aber viel wichtiger ist dass hier auf die straße gehen dass sie auch die pet zu gehen damit wir uns auch mal in die augen schauen können damit wir miteinander reden damit wir auch merken wir sind nicht allein der netze damit wir uns richtig vernetzen können das ist das wichtige und das ist das ist die großartige chance solche solcher solcher demonstrationen deshalb sind die ganz wichtig und wir müssen und wir müssen immer wieder uns hier auch vor augen führen was uns allen wichtig ist was uns ein ich finde es toll dass michael bei weg genauso wichtig ist wie ich denke die wir haben darüber gesprochen und

Überwindung des Links/Rechts Schemas

mir dass wir dieses links rechts schema oder rechts links schema dass wir das überwinden ja müssen wir darüber reden ob du dich mehr links oder mehr rechts vor ort ist oder in ermitteln ein sondern wir müssen darüber sprechen was die gemeinsame schnittmenge ist friede freiheit wahrheit und selbstbewusster morgen und du hast gerade erste wirklich angesprochen am ende eines kapitels zeige ich was damals der kardinal von new york in not eben gesagt hat wenige tage vor dem ersten weltkrieg und das empfehle ich jeden und da geht es darum dass das kapital keinen gott übersicht duldet deshalb wollten sie damals die russische dynastie das zarenreich und den deutschen kaiser an die wand drücken und was danach gekommen ist sehen wir heute ja ich will jetzt damit nicht sagen wir brauchen den russischen star wieder und den kaiser aber ich will nur sagen alles was sie läuft ist ja letztlich dem profi profitstreben von großen konzernen oder den partikularinteressen unserer politischen kaste untergeordnet und das müssen wir erkennen und wenn ich darauf hinweisen muss gestützt auf zahlen des statistischen bundesamtes 5,3 millionen bundesbürger im jahr 2018 sich nicht jeden zweiten tag eine warme mahlzeit leisten konnten das ja dass das rund elf millionen menschen in deutschland sich nicht mal eine woche urlaub außerhalb ihrer eigenen vier wände leisten können ich denke darüber müssen wir reden wusste ich jetzt auch so nicht thorsten danke dafür belgrads ausschreitungen gegen die regierung auch hier in deutschland möglich notwendig oder sogar eine lösung hast du die videos gesehen also ich habe die videos die ausschreitungen in serbien ich bin ich bin strikt gegen gewalt ich bin strikt gegen gewalt und von daher fordere ich immer wieder auf wir müssen den weg macht man dies geben ich habe dann immer so ein aufkleber dann habe ich heute nicht dabei gandhis wege ist unser weg ich kann nur auch alle davor warnen auf gewalt zu setzen vor drei tagen führte ich noch eine diskussion wie so jemand doch herum polterte und es schon so ist zu spüren war dass seine gewaltschwelle deutlich niedriger ist als meine meine ist sehr sehr hoch und ich kann nur davor warnen weil wir sehen an der russischen revolution oder an der französischen revolution beide sind ja mit schrecklichen folgen auch die französische revolution mit schrecklichen folgen verbunden gewesen und der spruch die revolution frisst ihre kinder der kommt ja aus der französischen revolution heute wird immer so gefasel von gleichheit brüderlichkeit und so getan als ob diese französische revolution was ganz tolles gewesen wären ein diese französische revolution hat ja schrecklichste folgen und hobbys pr ist ja genauso auf dem schafott gelandet deshalb in anlehnung daran gibt’s ja diesen spruch die revolution frisst ihre kinder und du weißt das kapital schon gelesen zur russischen revolution also in meinem buch habe ich das drittlängste kapitel behandelt diese russische revolution und zeigt mir die nutznießer waren und das ist ja immer das interessante folge dem geld wolle man das ist ein super sprichwort stichwort in dem punkt das hat mich sowieso auch umgehauen aber da lese ich gerne weiter thorsten von der community eine sache die sie wirklich die ist superwichtig passiert alles was gerade passiert weil es sein muss oder lohnt es sich dagegen zu kämpfen ob man den prozess bekämpfte das was einfach gerade passiert es geht noch weiter ob es überhaupt noch zu stoppen ist wofür machen wir uns die mühe das system zu kontern ist es sogar nicht sinnvoller in sich zu kehren und seinen inneren frieden zu finden das ist meine letzte frage an dich also es gibt viele menschen die sagen die gegenseite ist so mächtig sie haben die medien sie haben das kapital im rücken sie können uns ja deshalb ausgrenzen isolieren wir haben gar keine chance das bargeld wird sterben sagt mir jemand dann der tod des paares ist beschlossen so wenn wir so rangehen ja dann ist der tod unserer freiheit beschlossen der todes bargeld beschlossen dann ist eine weltregierung sicher und eine weltregierung würde von anfang an den katharina in sich tragen können wir gerne mein eigenes interview zu machen dann ist das aber die sich selbst erfüllende prophezeiung die selbst häufigen prophecy und deshalb kann ich nur sagen wenn man das hier sieht und wenn wir beispielsweise dieses hier diese atmosphäre herausragen in die welt wenn wir in berlin möglicherweise am ersten august noch nicht mal millionen haben wie viele es auch immer sind es weht ein erfolg sein wie viele menschen ist auch immer sein werden es fehlt ein erfolg sondern das ist auch nur eine etappe und das was sie hier machen das muss ich nur jedem sagen er ist nicht sprint ist es marathon wir müssen uns alle im klaren sein und ich freue mich mit michael und mit vielen anderen von euch auch über eine idee sprechen zu können die wir zur campell stimmung gehen können wie wir ein dach schaffen können unter dem sich alle demokraten und freiheitsliebenden menschen versammeln können und deshalb hoffe ich auch dass die dauer mal in einem weiteren interview sprechen können weil wichtig ist wir brauchen hoffnung wir brauchen mut und alleine das hier zeigt uns allen wir sind ganz vieler wir sind auf jeden fall nicht allein und ich glaube vor allem an eine ist wenn ich mir diese wenn ich mir die lachenden gesichter hier anschauen diese positive energie hier spüre diese menschen haben hoffnungen die menschen lachen hier sie sind gut drauf ich glaube wir glauben an das gute wir setzen auf das gute und deshalb ist es so wichtig dass wir hier zusammen kommen uns in die augen schauen uns an lächeln und uns gegenseitig mut machen und auch die schulter klopfen wunderschöne worte thorsten vielen dank für deine worte aktiv sein heißt das vor ort seien nicht nur digital seine präsenz zeigen auch hier ist es wieder festivalstimmung meiner meinung nach diese atmosphäre leute vielen dank fürs zuschauen fürs zuhören sein buch verlinkt und immer schön kritischen was landab landauer uns allen das beste und bis hoffentlich spätestens erste achter in berlin macht’s gut [Applaus]

ZDF: Doku – Die Soros-Verschwörung – Der meistgehasste Milliardär

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/-die-soros-verschwoerung-der-meistgehasste-milliardaer-100.html

Das Video wurde leider gelöscht. Wir verfügen jedoch über ein Backup, das wir demnächst zur Verfügung stellen werden.

Gunnar Kaiser: Je schlimmer, desto besser – Akzelerationismus

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Je schlimmer, desto besser – Akzelerationismus

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

2020 das ja der Beschleunigung der Beschleunigung gesellschaftlicher Prozesse der Zuspitzung von Konflikten der Spaltung der Gesellschaft der lagerbildung der Polarisierung ja das könnte 2020 sein alles wird ja immer schlimmer alles wird immer schneller immer schlimmer eine Krise löst die andere ab die Krisen überlappen einander sogar klimakrise mit ihren Protesten Friedhof Future umweltkrise gesellschaftliche Spannungen noch und nöcher was war alles Thüringen In Deutschland Anschläge Terror dann corona natürlich pantemie lockdown ja auch bürgerkriege auf der Welt bewaffnete Konflikte humanitäre Krisen im Jemen in Kongo in Venezuela und noch viel mehr und unter allem liegt auch noch die Schuldenkrise die dann aber eben nicht so sichtbar ist und jetzt Black lives matter die Proteste nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch einen Polizisten diese ganzen Proteste die auch gewaltsam sind Proteste gegen polizeibrutalität Proteste gegen Rassismus Ausschreitungen es eskaliert ja also das ist der Eindruck oder das alles sich immer mehr beschleunigt auch eben in der Zuspitzung und diese Beschleunigung ist das Zufall oder ist es ein notwendiger Prozess ist dass die Logik des Prozesses oder steht dahinter sogar eine gewisse Absicht zieht da jemand die Fäden im Hintergrund und beschleunigt das ganze ja jemand der uns in den Abgrund stoßen will Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur es liegen ja schon die Steine bereits schon vor dem Black lives matter Demos in Deutschland gibt es ja offenbar in der Nähe der kundgebungen Baustellen in den Pflastersteine lose auf einem Haufen liegen ja zur freien Verfügung sozusagen damit man seinen Protest für mehr Gerechtigkeit auch mehr Nachdruck verleihen kann indem man die Schaufenster der Stadt von ihrem Glas befreit ja und Wer hats gemacht ja die Freimaurer natürlich ja man macht sich frei mit Stein von Mauern also Steine in der Nähe von großen kundgebungen was soll schon groß schief gehen ja halt ausschreitung ja vielleicht haben wir das eben bald auch in Europa was wir jetzt schon in den USA sehen als grausame Wirklichkeit Ich hoffe es nicht Ich hoffe dass ich mich irre mit den mit den Steinen und den Entwicklungen hinzu gewaltsamen Protesten Wir werden sehen aber vielleicht sehen wir darin gerade die Auswirkungen einer politischen Ideologie die in den letzten Jahrzehnten immer prominenter geworden ist du hast nicht die geringste Ahnung davon denn die Theorie ist ja gewissermaßen ein vorgriff auf die Praxis so wie wir die Dinge sehen so werden sie auch Es gibt nämlich seit einiger Zeit an den Rändern der politischen Philosophie die Auffassung dass die gesellschaftlichen Konflikte sich beschleunigen werden und sogar sollen den akzeleration ismus akzeleration isten verstehen sozusagen niemals diesen Spruch was soll schon groß schief gehen zumindest nicht als ironisch sie meinen ihn wirklich so ja was soll schon groß schief gehen es wird nichts schief gehen beziehungsweise wenn es schief geht dann geht es gerade also je Schiefer es geht desto besser akzeleration is muss das ist jetzt keine fest umrissene Ideologie keine einheitliche Bewegung man kann grob unterscheiden in einen allgemeinen akzeleration is muss in einen linken und in einen rechten akzeleration is muss Es gibt auch ein Streit darüber was jetzt der ursprüngliche war oder was jetzt der vorherrschende ist der linke oder der rechte aber das soll uns heute nicht so sehr kümmern als linken akzeleration is muss bezeichnet man den der sich natürlich an der Kritik am Kapitalismus festmacht die Analyse des Kapitalismus ergibt das eben marxistisch gesprochen die gesetzmäßigkeiten also der die antithesen zu einer neuen Synthese führen in einem dialektischen materialismus und das eben die Analyse des Systems zeigt dass die Konflikte innerhalb des Systems so stark sind dass sie zum Zusammenbruch Das System zusammen Zusammenbruch bringen werden notwendigerweise ja unausweichlich und das wird sich immer schneller intensivieren und dann gibt es die deterministische Deutung die sagt ja das wird sowieso passieren ja das ist die Logik der geschichtlichen Abläufe die bedingte seit als eine Abfolge von klassenkämpfen der Kapitalismus wird diesen Kampf zwischen proletariat und wo sie zwangsläufig auf die auf die Spitze treiben die Spaltung der Gesellschaft in Klassen Ungleichheit die Schere zwischen Arm und Reich die Verarmung der Massen die Entfremdung die Ausbeutung aber auch heute durch technisierung Digitalisierung künstliche Intelligenz Gentechnik transhumanismus alles Ergebnisse des globalkapitalismus die die Verhältnisse umwerfen werden ja und die sozialen Konflikte werden dann so groß werden dass das proletariat an die Verhältnisse umwirft und die ja die Diktatur des proletariats also magst könnte Grunde immer als erste akzeleration ist gesehen werden wo er sagt die Freiheit des kapitals das entfesselte Kapital wenn zum Beispiel die National Schranken eingerissen sind das wird dazu führen auch in dem Sinne sind die kartellgesetze eigentlich schädlich weil sie den Kapitalismus nur einhegen wollen oder Sozialversicherung das verlangsamt halt nur den Prozess der Geschichte verhindert dass sich immer mehr Kapital in den enden weniger anhäuft oder verlangsamt das zumindest und erhält den Kapitalismus und Max hat gesagt ja wir sollten das eigentlich sogar noch befördern es ersetzt die bisherigen Nationalitäten und treibt den Gegensatz zwischen proletariat und boah sie auf die Spitze zum Beispiel den freihandel zu fordern ja das System der handelsfreiheit beschleunigt die soziale Revolution hat Max gesagt und Er hat damit geschlossen in diesem revolutionären Sinne Stimme ich Marx für den freihandel auch mit dem Kaffee stimmt für den freihandel als revolutionäre nackt und an dieser Formulierung sieht man schon ja Max ist für den freihandel weil es notwendigerweise so kommen wird aber weil man dann auch noch irgendwie dafür sein muss ja damit es schneller kommt oder so also es ist notwendig und gleichzeitig kann man eben auch noch etwas dafür tun naja das notwendige dass natürlich die deterministische Deutung es wird sowieso so kommen und es wird sich sowieso immer schneller beschleunigen weil es so sogenannte positive feedbackschleifen gibt die aktivistische Deutung sagt dann noch ja wir sollten auch alles dafür tun dass sich die Konflikte zuspitzen bitte hoffentlich eines Tages alle in einer Welt Leben in der ****** egal ist ob deine Haare blau oder verfilzt sind Gründe warum kann man das auf Nietzsche schon zurückziehen im Status Reis was fällt das soll man auch noch stoßen ja also diese dieses ganze was verfällt die Dekadenz das alles von heute was fällt das verfällt wie sind Autos der heißt Wer wollte es halten aber ich ich will es auch noch stoßen das wird eine andere Männer bestimmt auch gerne bei ihren Penis zu sagen können den Willen zur macht also dieser zusammen gekleistert Sammlung ist die Rede von der Notwendigkeit für eine Kluft aufreißen nicht die Notwendigkeit jeden Prozess zu verlangsamen will nicht gesehen sondern die Notwendigkeit zur Kluft aufreißen die Kluft aufreißen für freihandel sein obwohl man gegen freihandel ist eigentlich ja die Kultur zerstören ihre Reste zertrümmert damit sich die gegenkräfte freisetzen können damit sie aktiviert werden und damit es eben zu einer schnelleren Entwicklung kommt Es gibt auch noch andere Optionen was man machen könnte als akzeleration ist das größte aller möglichen übel wählen ja Donald Trump wählen obwohl man gegen Donald Trump ist das wäre die Logik eines akzeleration isten das aufstacheln zum Protest die Spaltung der Gesellschaft herbeiführen gewaltsamen Protest eben Scheiben einschlagen er plündern auch Steine sollen Scheiben einschlagen ja von geschäftsleuten die Schaufenster ja das ist das sichtbare Gesicht des Kapitalismus das soll kaputt gemacht werden und gewalt gegen Sachen das ist dann eben auch die Schaufenster stehen natürlich auch für den materialismus konsumismus hedonismus des Kapitalismus aber auch gewalt gegen Personen ja dieser ist in dieser Sicht gerechtfertigt der Tod von David dauernd zum Beispiel oder diese Bilder diese Akte der Gewalt werden durch die aktuelle rationalisten eben legitimiert dadurch dass die Gegensätze sichtbar werden dass dass sie deutlicher werden dass sie klarer hervortreten werden sie auch angreifbarer und dadurch intensiviert sich das ganze die Reaktionen werden eben deutlicher auch von der anderen Seite und man soll dann sogar den Protest auf der Gegenseite evozieren man soll eben dann gegen Trump sein obwohl man für Trump ist oder man soll gegen den Kapitalismus sein gegen Umweltzerstörung gegen Rassismus und die Proteste dazu evozieren Oh ja und deswegen soll man Schaufenster mit Steinen ein schlagen das macht sichtbar was sich hinter der Fassade befindet sehr symbolisch gesprochen jetzt ja Chaos oder auch ein großes nichts oder der Faschismus und so weiter und deswegen Liebe ich Berlin weißt jetzt happening we know it und das Ziel des ganzen ist es generell gesprochen das neue Möglichkeiten entstehen dass man ein neues Bewusstsein auch schafft ein neues klassenbewusstsein kommunistisch gesprochen sowie das der schäuble immer gesagt hat ne wenn die krise größer wird werden die Fähigkeiten Veränderungen durchzusetzen auch größer ja das ist im Grunde nur um diese Logik und daher soll man also die Krise aktiv größer machen damit es schneller zu dem Ziel kommen damit es auch zu irreversiblen Prozessen kommt Na und jetzt muss ich natürlich sagen nicht alle Verteidiger von gewaltsamen Protesten sind akzeleration ist aber alle akzeleration isten begrüßen eigentlich gewaltsamen Protest oder sehen ihn als unausweichlich an ja auch die Anschläge von rechts werden so legitimiert schon seit langem also White supremacy ist ethnonationalisten da gibt es auch immer akzeleration ist runter das wird natürlich deutlich an dem Anschlag von Brent arent dem Terroranschlag in christchurch viel das Ziel dieser Anschläge auf die beiden Moscheen war es nicht auf etwas hinzuweisen ja ihr soll zu einem Umdenken kommen hier gibt es einen großen Austausch ich will darauf hinweisen so könnte man vielleicht eher kinskis Terror deuten sondern das Ziel von Terence anschlägen wie es auch in seinem Manifest schreibt war die destabilisierung der Gesellschaft eben den großen Kollaps um den Liberalen Westen zu zerstören mit seinem Mail ismus hedonismus und individualismus der den ganzen großen Austausch erst herbeigeführt hat so wie es auch die identitäre Bewegung sieht auch ganz früher schon Timothy mcveigh oder das dieses helter skelter von Charles Manson das ja rassenunruhen hervorrufen sollte auch die aufmärsche in charlottesville wurden teilweise so gesehen und in der jüngeren Zeit auch zahlreiche Anschläge rechtsextremer Anschläge auf Moscheen Synagogen und politische Morde oder Morddrohungen die immer wieder mit dieser Begründung versehen wurden auch die boogaloo Bewegung sogenannte das ist der rechte akzeleration is muss und der orientiert sich vor allem an den Texten von nickland das war oder das ist Na ja ein Professor der Universität warwick Er war dort Professor habe Urlaub so ein Buch gelesen und seine Texte haben im Grunde genommen diesen rechten akzeleration is muss begründet ungefähr so in den 1990 er Jahren mit einer Mischung aus okkultismus Kapitalismus teak futurismus am mystizismus das war alles damit verbunden oder auch in dem Buch Siege von James Mason einem amerikanischen Neo Nazi da ziemlich dickes Buch ist das alles zu finden und das begründet im Grund haben diese neoreaktionäre Bewegung wie sie sich selber nennt und der gewaltsamen politischen aktivismus soll eben dann den Rassen Krieg verursachen ein apokalyptischer Bürgerkrieg zwischen den Rassen soll herbeigerufen werden und das Ziel des rechten akzeleration ismus ist dann der weiße ethnostaat das führerprinzip strenge harchi und oft auch der Faschismus nun letztendlich kann man Unterschiede und Gemeinsamkeiten sehen in den rechten und linken akzeleration is muss die treffen sich auf jeden Fall in der Ansicht dass das systemstatus quo nicht mehr zu retten ist und auch nicht verbesserungswürdig ist und niemals war ja der Kapitalismus der Neoliberalismus die liberale Demokratie werden Kapitalismus abschaffen will weil eben alle versuche ihn zu verbessern zum scheitern verurteilt sind und wir dann dabei glaubt dass die notwendig entstehenden Konflikte aus diesem System sich eben immer wieder verschärfen werden und das zum Zusammenbruch und zu seiner abschaffung führen wird und dann zu einer Art Kommunismus führen wird der ist eben linker akzeleration ist Wer auf der anderen Seite die liberale Demokratie abschaffen will und ja deren Konflikte der vielleicht notwendig Konflikte sich immer weiter verschärfen sieht oder sie sogar aktiv verschärfen will damit eben nach dem großen Burger Lu der ethnostaat kommt der ist eben ein rechter akzeleration ist haben die überhaupt schon mal mit einer Person Cola im echten Leben geredet linke und rechte akzeleration ist muss treffen sich auch in der Legitimation der mit also der Gewalt der gewaltsamen Protest und auch eben der Zuspitzung der Krise der Polarisierung der Gesellschaft nicht nur durch emotionalisierung und Übertreibung und und die die Mittel des des mim Ethik warf er die sich selbst verstärken mittel der sozialen Medien sondern eben tatsächlich durch Gewalt und Terror und da ist ja auch die Frage was nimmt man da in Kauf wenn man so ein hohes hehres Ziel hat ja wenn es heißt je schlimmer desto besser wie Linien gesagt hat ja da kann man alles in Kauf nehmen dann nimmt man in Kauf dass die Lage auch der schwächsten sich erstmal verschlechtern ja es wird erstmal schlechter werden aber dann soweit ja Terror aktuell im Einkauf Gewalt und den Tod von unschuldigen linke und rechte akzeleration ismus treffen sich auch in der befürwortung eben von Unruhen von Ausschreitungen von terrorakten und zwar teilweise von den gleichen Unruhen Es gibt linke Gruppierungen die rassenunruhen anfeuern wollen um den Protest und die die Gruppen als rammbock für die kommunistische Machtübernahme zu benutzen im Sinne einer linken identitätspolitik und Es gibt rechte Gruppierungen die rassenunruhen befolgen da befeuern wollen damit es eben zum Aufstand der weißen und letztlich zur ja entweder zur Vertreibung der nicht weißen oder zur sezession kommt das geht dann eben so weit dass beide Seiten die gleichen Maßnahmen gleichen Unruhen unterstützen oder zum Beispiel die identitätspolitik unterstützen weil sie ihre Ansicht nach eben die Konflikte noch verschärft und die Spaltung der Gesellschaft in einzelne gruppenidentitäten das besondere am akzeleration ismus ist also nicht die Betonung des politischen protestes oder auch das gewaltsamen aktivismus sondern die Vertiefung des konflikts und die stärkung der Gegenseite Hermann will die Gegenseite Stärke begrüßt dass dass sie stärker wird damit die Reaktion auf der eigenen Seite noch stärker wird die diese Bungalow Bewegung die Blue Boys zum Beispiel die haben ausdrücklich aus diesem Motiv die Black lives matter Proteste nach dem Tod von George Lloyd unterstützt damit es zu dem Umbruch kommt man kann auch sehen das linke und rechte Gruppen die Anti corona Proteste unterstützt haben ja also da haben wir auch eine Ähnlichkeit Ich werde mir nicht einreden lassen in der in der Welt von Hitler zu Leben kannst ehrlich sorry Nein ist es nicht seltsam also rein auf symbolischer Ebene dass die Black lives Wetter Bewegung jetzt als Logen das erkennt Brief um die letzten Worte von George Floyd hat nachdem auf der ganzen Welt fast auf der ganzen Welt Mundschutz getragen wurde getragen werden musste ja und das freie atmen erschwert wurde also rein als nebengedanke Ich fand irgendwie erstaunlich eigentlich in erstaunlichen Zufall ja linke und rechte akzeleration is muss haben viele Gemeinsamkeiten aber sie unterscheiden sich natürlich in der Frage des ziels am der Prozesse wohin das ganze eben gehen soll nach dem Frage nach dem idealen gesellschaftszustand grob gesagt weltweiter Kommunismus oder hierarchischer ethnostaat Nun die Frage ist aber was kommt denn danach also was wird denn nach dem Umbruch passieren so klar ist es ja gar nicht also wenn die Spaltung der Gesellschaft so auf die Spitze getrieben wurde das eben zu einem Bürgerkrieg kommt rein praktisch gesehen ja ein Bürgerkrieg wie sähe das aus also in den USA es ist schon nicht unwahrscheinlich dass die rechten den Gewinn würden weil sie eben die meisten Waffen haben und das dann vielleicht so eine sezession kommt und das wollen wir auch die die White nationalist in den USA in Europa ist es vielleicht anders in Deutschland vor allem aber ja für jede theoretische Bestimmung unseres wesens haben wir zu zahlen wie Helmuth plessner sagt und solche Theorien wieder aktuelle Aktionismus ja die sind ein ein vorgriff auf die Praxis von ihr hängt ab was aus uns wird so wie der Mensch sich sieht so wird er sagt Helmut plessner darin besteht seine Freiheit und so wie wir die Gesellschaft sehen so wird sie auch wenn wir die Gesellschaft den Status quo das System eben als nicht rettbar als nicht verbesserungswürdig ansehen dann werden wir es auch nicht erhalten können dann wird sie sich auch nicht erhalten wenn wir der Theorie des akzeleration ismus Raum geben dann wird sich eben auch alles weiterhin beschleunigen hinzu einem am großen Umbruch weil umso mehr Menschen dann an der verschärfung der Konflikte aktiv arbeiten werden und umso mehr Leute da rein gezogen werden weil auch Gewalt damit legitimiert wird ja wollen wir das sind wir bereit Gewalt zu rechtfertigen die Zerstörung den Tod von unschuldigen so aller der Zweck heiligt die Mittel und sind wir uns dann auch noch so sicher dass das erhoffte Ergebnis dann auch Eintritt also unsere Vorstellung von der idealen Gesellschaft ja Wer kann da so sicher sein dass dieses Ergebnis Eintritt und was wenn das

TAZ: Köpfe der Corona-Relativierer, Alu mit Bürgerrechtsfassade

Eine seltsame Mischung aus Verschwörungstheoretikern, Rechtsextremen und Zweiflern demonstriert in deutschen Städten. Wer sind ihre Anführer?

lesen Sie weiter auf -> taz.de

Kommentar der Redaktion: Was ist hier los, verkehrte Welt? Ein solch unappetitlicher „Journalismus“ ist unerträglich! Unsachliche Diffamierung, statt inhaltliche Auseinandersetzung. In diesem Ausmaß kannten wir ein solches Vokabular bisher nur von der Bildzeitung, die inzwischen ganz andere Töne anschlägt: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik! Kommentar des BILD-Chefs Julian Reichelt

Die TAZ macht sich zum Helfershelfer von Macht und Geld, verkehrte Welt! Hoffentlich macht die TAZ bald eine Kehrtwende, ansonsten ist sie überflüssig und wird die Corona Krise nicht überleben.

Psychiater Bonelli: Wie sich das Tragen von Schutzmasken auf unsere Psyche auswirkt.

  • Maske kommt aus dem Arabischen und bedeutet Narr, Scherz (Wikipedia)
  • Wurde / wird benutzt die bösen Geister zu vertreiben
  • Mit Maske können uns nicht mehr anlächeln, die nonverbale Kommunikation wird stark eingeschränkt.
  • Die Persönlichkeit wird durch eine Maske verwischt, sie ist eine Form der Uniformierung, eine Gleichschaltung der Maskenträger.
  • Ein Uniformierung kann bedrohlich auf Menschen wirken. Wir kennen die Bilder von vermummten, gewalttätigen Demonstranten, es wurde ein Vermummungsverbot diskutiert. Nun soll die Vermummung vorgeschrieben werden.
  • Sollten wir nicht die Masken fallen lassen?

rpp-institut.org & bonelli.info & YouTube Kanal

https://www.youtube.com/watch?v=_ryfkVvHi04
22.04.2020 (22 min)
CO2 freundliche, datensparsame Audio Podcast Version (22 min)

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Meine Lieben, gut gelaunte Grüße aus dem Corona Studio.

Ich möchte heute über die Maske reden, über die Psychologie der Maske. Über die medizinische Notwendigkeit der Masken wurde schon vielfach diskutiert, da sind sich die Leute nicht ganz einig, die sich eigentlich auskennen sollten. Aber mir geht es um die Psychologie, was macht die Psyche mit der Maske was macht das mit jemanden erstens der selber eine Maske trägt anders, der mit jemandem kommuniziert oder in Kontakt tritt, der eine Maske trägt. Schauen sie mich mal an, versuchen sie mich durch mein Gesicht zu erfassen, meine Persönlichkeit zu erfassen, das was mich ausmacht, nehmen sie mich mal ganz wahr.

Da hat sich doch was geändert, nicht wahr? Ich bin nicht mehr ganz so gut für sie erfassbar, ich bin nicht mehr ganz so gut für sie erreichbar. Ich bin zwar kein Anderer geworden, aber ich bin in die Ferne gerückt durch diese Maske. Masken machen was mit der menschlichen Kommunikation. Masken haben wir schon immer eine kulturelle Funktion gehabt. Maske kommt aus dem arabischen heißt so viel wie Scherz oder Narr. Das ist das mit der griechischen Komödie war das auch so. In manchen Naturvölkern hat die Maske auch die Funktion, ich habe in diesem Aberglauben die bösen Geister zu vertreiben, das ist wieder eine andere Funktion. Sie erinnern sich wahrscheinlich an diese afrikanische Masken, die dann auch Verwendung finden, die dann auch jetzt gerne im bürgerlichen Häusern hängen, oder im psychiatrischen Praxen. Das ist natürlich schön und Sigmund Freud hat sich auch sehr mit der Maske beschäftigt. Die Maske ist etwas was die Persönlichkeit verwischt. Das ist glaube ich nicht wirklich gut für die Gesellschaft.

Ich habe 2016 ein Buch geschrieben über Perfektionismus, da spreche ich die ganze Zeit von der Maske. Das Buch habe ich eingeteilt in drei Teile, erstens was befindet sich hinter der Maske, zweitens einmal die Macht der Maske, was die Maske mit uns Menschen machen kann und der dritte Teil ist die Masken fallen lassen. Also die Masken fallen lassen, das wäre therapeutisch ganz wesentlich. Viele Menschen gingen vor der Corona Krise schon mit Masken durch die Welt, das heißt sie präsentieren sich so wie sie nicht sind. Die Maske hat etwas Falsches die Maske hat etwas Aufgesetztes, etwas um Spontanes, etwas Unnatürliches, etwas Unauthentisches, etwas Defizitäres. Un-  oder Nicht ist immer das etwas fehlt. Es fehlt Authentizität, es fehlt Persönlichkeit. Was macht das, wenn viele Menschen mit Masken auf der Straße sind? Das sorgt dafür, dass Menschen einander immer ähnlicher werden, so hat man schnell einen eine Ähnlichkeit mit dem Nachbarn und so werden wir immer ähnlicher zueinander, Uniform, es gibt eben auch im Bereich der Armee diese Uniformen. Diese Gleichschaltung der Menschen, die eigentlich nicht mehr unterscheidbar werden, ja die einfach so eine Nummer werden. Ein Mensch wird durch eine Maske eine Nummer. Das ist bemerkenswert, sicher jetzt nicht von irgendjemandem groß intendiert, aber als Psychiater muss ich drauf aufmerksam machen, dass das einfach Teil des Ganzen ist. Wir haben ja diese Handys heute und viele Handys lassen sich durch Gesichtserkennung entsperren, mit einer Maske werden sie merken, es gelingt nicht. Das Gesicht, das wir haben ist etwas Unverwechselbares. Natürlich kann man sein Gesicht verändern, Männer können sich einen Bart wachsen lassen, Frauen können sich schminken, Männer können sich auch schminken, aber das schaut dann eher interessant aus. Masken wurden ja auch dann verändert, indem eine starke Schminke aufgetragen wurde, zum Beispiel im japanischen Theater wurde das so gemacht. Die Schminke kann so dick aufgetragen werden, dass dies auch schon maskenartig ist. Eine   dick geschminkte Frau sagt auch etwas über ihre Persönlichkeit und auch ein Bart kann manchmal dann so eine Art von Maske werden. Aber prinzipiell ist eine Masse etwas was Distanz schafft und gleichzeitig eine Uniformität. Man sieht auch keine Gefühle mehr beim Anderen. Natürlich man sieht noch die Augen, das geht ja gerade noch. Es gibt ja auch Masken, die die Augen verdecken. Unsere Masken verdecken die Augen im Moment noch nicht, aber vielleicht kommt das noch, weil das kann ja auch noch gefährlich werden. Ich habe schon Patienten, die mit Taucherbrillen durch die Straßen oder zumindest in den Supermarkt gehen sehen. Was Menschen den Anderen erkennen lässt ist meistens nicht die Körperform oder die Kleidung, sondern eben das Gesicht und es ist auch unhöflich, wenn man den Anderen nicht ins Gesicht schaut, sondern während man redet man woanders hinschaut zum Beispiel auf ein anderes Körperteil, oder in die Ferne, oder einen anderen Menschen anblickt. Dort wo man sich wirklich begegnet ist eben Face to Face, also von Gesicht zu Gesicht und dieses Gesicht jetzt verhüllt und verdeckt, das halte ich für bedenklich.

Wir auch dürfen nicht vergessen, dass die Vermummung eine sehr negative Rolle spielt in der Sozialentwicklung des Menschen. Viele gewalttätige Demonstrationen, Stichwort G20 Gipfel in Hamburg, da haben sich sehr viele vermummte Menschen zusammengefunden um ganz massiv Straftaten zu begehen und andere Menschen zu schädigen oder sogar körperlich zu verletzen. Das geschieht unter dem Schutz der Anonymität, also das heißt wir verstecken uns durch eine Maske. Das alles psychologisch glaube ich muss man bedenken, wenn man jetzt sieht das die Maske nicht nur dort getragen werden wo sie Vorschrift sind, worüber man diskutieren kann, auch medizinisch aber psychologisch da schon gar, aber dass es eben dann auch diese Dimensionen gibt, dass man sie dort wo sie gar nicht nötig sind. Ich habe schon ein Video gemacht Radfahrer über Autofahrer über Fußgänger über Jogger die mit Maske unterwegs sind. Autofahrer unterstreiche ich dreimal, weil das ist besonders amüsant. Da muss man sich überlegen, warum fühlen sich die Menschen offensichtlich in dieser Maske so wohl, dass es nicht nur um Vorschriften geht. Man kann ja sagen, okay das ist Vorschrift und das muss ich auch machen, sondern dass es einfach zu einem überbordenden Gehorsam kommt, einen überschießenden Gehorsam, einem vorauseilenden Gehorsam.

Es kann schon sein, dass es irgendwann einmal Pflicht wird, dass alle mit einer Maske herumrennen, aber noch ist es nicht so. Warum machen Menschen das? Das ist psychologisch bedenklich und darüber muss man wirklich ohne große Emotionen mit einer großen Analysefähigkeit und analytischen Kraft hinschauen. Was bedeutet das genau, warum tragen Menschen Masken so lustbetont? Was ist die Libido hinter der Maske? Was ist die Lust an der Maske? Ich glaube die Lust an der Maske ist zum Teil sich zu verstecken, eben seine Persönlichkeit zu verändern und gleichförmig zu werden mit dem großen Ganzen und Guten. Ich habe den Eindruck Menschen, die sich hinter diesem Ding gerne verstecken, haben in zweiter Linie Angst um sich selbst um ihre Gesundheit. Das gibt es tatsächlich auch. Ich habe schon ein Video über Angstpatienten gemacht, die haben jetzt massiv Angst und waren bereits vorher mit Desinfektionsmittel unterwegs. Ich glaube in erster Linie ist es diese Emotion, ich bin ein guter Mensch, wenn ich das mach dann rette ich Leben, ich rette fremde Leben, die ich natürlich nicht kenne und von denen ich im Grunde gar nicht weiß, dass ich sie wirklich rette. Aber ich bin ein guter Mensch, ich rette Leben, ich bin dabei, ja ich leiste meinen Beitrag und vor allem jeder sieht das. Aber das Bedenkliche daran ist noch, dass es zum umgekehrten Judenstern kommt. Das bedeutet, dass die Menschen immer weniger werden die ohne Maske herumlaufen und dass sich diese immer mehr outen als Menschen, die vielleicht Regimekritiker sind, das halte ich für bedenklich. Die wenigen Menschen, die sich noch so zeigen wie sie sind, sozusagen gesichtsnackt herumlaufen, die geben sich keine Blöße immer mehr und das ist psychologisch tatsächlich bedenklich. Darüber sollten wir ein einer gesellschaftlichen Diskussion und Diskurs nachdenken. Was bedeutet das, wenn sich Menschen nicht mehr zeigen dürfen wie sie sind. Ich kenne auch immer mehr Leute, die diese Maßnahmen für überzogen finden, aber es sich gar nicht leisten können nicht mitzumachen und verstecken sich eben hinter der Maske.

Das erinnert mich an die Zeiten von Metternich, ich persönlich habe da noch nicht gelebt. In Österreich gab es einen Polizeistaat im 19. Jahrhundert unter Metternich, der eben alles überwachen hat lassen und die Bürger haben sich zurückgezogen in ihre Wohnungen und in ihre Häuser und haben ein Privatleben entfaltet, aber sind eben nicht mehr ausgegangen und nicht politisch tätig. Der Biedermeier ist daraus gefolgt mit eigentlich recht schönen Möbeln, meiner Meinung nach. Aber das war schon ein großer Rückzug, wo man sich bedeckt gehalten hat. Man hält sich bedeckt, man zeigt nicht wer man ist und auch heute merke ich die, die die Psychologie des Mitläufers zeigen, ohne dass ich das jetzt vergleichen will mit dem schrecklichen Dritten Reich, weil ich glaube diese Vergleiche sind natürlich überzogen. Die Psychologie des Mitläufers sagt „ich denk nicht so, aber ich muss mir die Maske aufsetzen damit mich niemand entlarvt.“ Das ist schon bedenklich, ja und in dem Maße, in dem die Mitläufer immer mehr werden und immer mehr Leute mit Masken jetzt herumlaufen, in dem Maß wird es immer mutiger ohne Maske rumzulaufen. Ganz ehrlich, ich habe zwar eine Maske, weil ich jetzt im Krankenhaus war und dann wurde mir gleich eine umgeschnallt und ich wurde auch auf Corona getestet und ich bin negativ. Also ich habe es nicht, vielleicht hatte ich es schon, aber jedenfalls jetzt habe ich es nicht. Es fühlt sich irgendwie komisch an unter lauter Maskenleuten der einzige Nichtmaskierte zu sein.

Im Film Krieg der Sterne gibt es ja diese die dunkle Seite der Macht, wenn ich das richtig in Erinnerung hab, ich bin kein großer Fan von diesem Film, aber da gibt es so Ritterfiguren die eben ganz maskiert sind von oben bis unten, glaub ich weiss und da sind die Soldaten der dunklen Macht wenn ich mich richtig erinnern. Die sind aber eben alle ganz gleich, ja das sind das sind ja Menschen dahinter, auch im Film sind dahinter Menschen, aber das macht das ist schon ganz was Unheimliches, wenn alle gleich ausschauen. Psychologisch passiert das jetzt zwischen uns und auch eine Begegnung zwischen zwei Menschen wird sehr schwer. Ich kriege ja unheimlich viele Emails und Kommentare von allen von allen Schichten und von vielen Menschen, die sich unsere YouTube Videos anschauen und die sagen sie beobachten, dass Menschen auch den Blick meiden. Das macht eben diese Maske. Diese Maske ist, „ich bin für mich allein und dann schau ich dich nicht einmal an“. Natürlich glaubt keiner durch den Blickkontakt kriegt man jetzt Corona und dann kann ich auch nicht übertragen durch Blickkontakt. Aber Blickkontakt ist doch was Persönliches, aber sie merken wir also Social Disctancing so wir elegant der Begriff klingt, aber Social Distacing passiert wirklich auch in Bereichen, die mit Infektion nichts zu tun haben. Wenn sie Menschen nicht mehr in die Augen schauen können, wenn Menschen nicht mehr lächeln können oder eben ernst wegschauen. Jetzt ist das Lächeln ohnehin nicht mehr möglich, man kann sich nicht mehr anlächeln mit der Maske. Natürlich kann man irgendwie ein Ratespiel machen, sind das jetzt lustige Augen oder traurige Augen, aber ich meine im Wesentlichen kann man jemanden nicht anlächeln hinter Masken. Wenn man jemand mit einer Maske anlächelt, dann sieht man nicht ob respondiert oder nicht. Also das ist nicht die affektive Resonanz, ich lächele jemanden freundlich an und es kommt freundlich zurück. Das ist die Grundlage einer gelungenen Kommunikation und Beziehung. Diese nonverbale Kommunikation, die fällt zu einem erheblichen Maße weg. Die Psychomotorik besteht aus Mimik und Gestik und weniger verdeckt ist, dann haben wir nur noch die Gestik und wenn die Gestik darin besteht möglichst schnell wegzugehen, sich abzuwenden, dann verlieren wir Menschen wirklich was, wir sind Gemeinschaftswesen, wir gehören zusammen.

Zurück zu in diesem Buch, Perfektionismus. Der Perfektionist hat eine Maske an. Wir sind in einer perfektionistischen Zeit wo viele Menschen etwas vorgeben was sie nicht sind. Sie blöffen, sie tun so als ob, aber sie sind es nicht. Klassischerweise ist der Perfektionist einer der seine Leistung hervorhebt: „Ich bin toll, ich stehe für was, ich leiste was, ich habe den und im Beruf und ich bin toll.“ Aber natürlich auch moralisch, es gibt viele Leute die stellen sich als unheimlich moralisch dar, das was sie dann im kleinen Kämmerlein gar nicht sind oder mit ihrer eigenen Frauen mit ihrem eigenen Mann sondern, die halt nur soeben diese Maske des moralisch Guten vor sich hertragen. Das ist eine Verlogenheit und diese Verlogenheit nimmt wahnsinnig zu, dass Menschen sich nicht mehr trauen sich so zu zeigen wie sie sind. Diese Maskenpandemie die wir jetzt haben, wir haben nicht nur eine Viruspandemie sondern auch eine Maskenpandemie.  Masken sind ein riesiges Geschäft geworden, also nicht nur die Maskenproduktion, ich glaub sogar Dessousgeschäfte produzieren Masken, sondern auch der Transport. Ich habe vor kurzem erfahren von einem Transport einem Flugzeug für 500.000 Euro, das ist ein Riesengeschäft. Das ist eine Pandemie geworden, jeder hat schon mindestens eine Maske, sogar ich habe eine Maske, also das will was heißen und meine Frau hat eine vom Einkaufen und meine Kinder zum Spielen. Die haben natürlich alle Spaß dran, gut das ist auch lustig, man kann mit Masken natürlich auch was Lustiges machen, aber wir haben eine echte Pandemie der Masken und ich finde schon das man darüber nachdenken kann, warum wir so auf Masken abfahren und das hat damit zu tun, dass wir etwas darstellen, was wir eigentlich nicht sind und warum sich das so verbreitet. Aber vor allem beeindruckend ist dieser vorauseilende Gehorsam, der mich wirklich nachdenklich macht. Wenn jetzt denn jetzt die neue Verordnung kommt, dass wir alle immer Masken tragen müssen, dann glaube ich wird es keinen großen Widerstand mehr geben, sondern dann werden die meisten sagen, mach ich eh schon lang, weil es war mir schon klar, dass es in diese Richtung gehen wird. Das nimmt uns etwas von Menschlichkeit, wir sind keine Monster, wir sind keine Funktionen.

Der Perfektionist präsentiert sich als Funktionierender, also als der Musterschüler der Nation, der hat alles brav macht, der seinen Job brav macht und der gelobt werden will, er will wertgeschätzt werden. Es trauen sich immer weniger Position zu beziehen, also Stellung zu beziehen. Man kann finde ich in dieser Corona Sache sehr verschiedener Meinung sein und ich finde viele Meinungen legitim, aber dass zur Verfolgung und zur Anfeindung von Menschen kommt die anderer Meinung sind, das finde ich echt problematisch. Deswegen erhebe ich auch meine Stimme laut, weil das ist nicht gut. Dieser Einheitsbrei, dass wir alle eben gleich denken, gleich fühlen uns gleich verhalten und nicht mehr unterscheidbar sind, das ist in Zeiten einer Demokratie sehr traurig. Wir hatten schon viele totalitäre Systeme von rechts und von links, da gibt es wenig Unterschied, es gab immer sehr viele Todesopfer und sehr viel Unfreiheit zu beklagen. Immer war dasselbe, bei den rechten wie bei den linken, die Menschen zu einem Einheitsbrei zu machen, zur Einheitsmaschine der eingeordnet werden kann, der eine Nummer wird, der nicht mehr ganz authentisch und echt ist, der kein richtiges Gesicht hat, der auch hässlich wird mit der Zeit, weil hinter des Maske ist es ja wurscht wie man ausschaut, das ist dann egal, da braucht man sich ja weder pflegen noch schminken, noch rasieren, völlig egal. Nicht einmal mehr Zähne putzen muss man, es ist auch wurscht ob man aus dem Mund stinkt, da kommt ja eh nichts mehr raus. Also all das sind Entwicklungen, auf die wir sehr scharf blicken müssen, weil Beziehungen immer dann besser gelingen, wenn wir uns authentisch geben, wenn wir uns so zeigen wie sind, wenn wir uns mit unserem Defizit, mit unserem Gefühl, mit unserem abweichenden Meinungen präsentieren können und wenn das im Freundeskreis sein darf. Ein Freund von mir hat sich auf Facebook negativ geäußert, gegen eine übertriebene Angst vor dem Corona-Virus und im Kommentar darunter hat jemand geantwortet, dass er mir die Freundschaft kündigt, weil das ist ja wirklich unglaublich, weil so viele Menschen sterben. Also diese Form von Intoleranz, ich glaube so was sollte nicht sein.  Man kann sich natürlich schon Fragen was war das für eine Freundschaft, gut ist ein anderes Kapitel. 

Mein Plädoyer als Psychiater ist, bleiben wir individuell, bleiben wir die die wir sind, versuchen wir uns nicht anzugleichen. Jeder Mensch hat seine Existenzberechtigung, ob er gescheit ist, oder dumm, oder behindert ist, oder welche Haarfarbe, Augenfarbe oder Hautfarbe er hat, das ist alles legitim. Wir müssen nicht von Einheitsmenschen werden, der eine Einheitsmeinung vertritt, der gleich ausschaut, dass ist gefährlich für die menschliche Entwicklung, weil das kann auch alles falsch sein und dann ist es gut wenn wir eben diese Propheten haben, denen zuhören und nachdenken, dass wir den Kurs auch immer wieder korrigieren können. Ich merke bei diesem Corona Phänomen immer mehr, dass es unmerklich, aber sehr viele Kurskorrekturen gibt, die offensichtlich in der veröffentlichten Meinung so nicht ankommen. Das ist nicht schlecht, weil es eben auch Kritiker gibt kritisch darüber nachdenken und sagen ist es jetzt wirklich notwendig, dass ein Vater, der geschieden ist eine Kinder jetzt auf Monate nicht sieht, da wurde zum Beispiel korrigierend zurückgerudert, ist es notwendig, dass Verlobte sich nicht sehen, da glaube ich sehe schon Tendenzen, dass sich der Dinge verbessern. Ich glaube es ist wichtig, dass wir in einem pluralistischen Diskurs bleiben und nicht zum Einheitsmenschen mit einer Einheitsmeinung degenerieren.

Dann grüße ich Sie, alles Gute.

Gunnar Kaiser: Warum wir über Corona streiten und warum es uns eint

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Warum denken wir so unterschiedlich über Corona, warum streiten wir uns überhaupt über etwas was doch eigentlich Sache der Naturwissenschaften sein sollte und warum werden wir in Lager geteilt, über die Frage welche Maßnahmen angesichts einer Bedrohung notwendig sind, wir sollten in diesen Zeiten doch vor allem zusammenstehen, united we stand schließlich und divided we fall, aber warum sind wir uns da nicht alle einig?

Warum zweifeln einige die Notwendigkeiten der Maßnahmen an, warum verweisen sie auf Südkorea oder Schweden in der Hoffnung das es auch ohne größere Einschränkungen klappen könnte die Notsituation zu überstehen, warum sind Einige sogar so vermessen zu sagen, den Experten kann man nicht unbedingt glauben, warum gucken sie sich Alternative Fakten und Statistiken an und verharmlosen so das Virus und doch auf der anderen Seite sehen wir doch etwas ganz seltsames, plötzlich sind Menschen einer Meinung die sich gestern noch ideologisch über Kreuz lagen sozusagen, bei allem Streit, warum sind sich plötzlich doch auch so viele einig die sich sonst nicht einig sind, über die herkömmlichen Lager links, rechts hinweg, als würden sich die Enden der politischen Ideologien in Zeiten von Corona einander annähern, vielleicht war der chinesische Suppe eine Hufeisennasenfledermaus.
Wenn ein Linker wie Tilo Jung der Meinung ist, dass Skepsis gegenüber der offiziellen Corona Version gleichbedeutend ist mit Zwietracht säen und dem Zweifel an staatlicher Autorität und genau diese Verteidigung staatlicher Autorität, den Zentren der Macht doch eigentlich rechts ist, dann nähern sich Rechte und Linke in diesen Zeiten, um einiges mehr als anderthalb Meter, an.
Entdecken Rechts und Links ihre Liebe in Zeiten von Corona? Nun das Problem einer Pandemie und eines Shutdown ist auch immer ein philosophisches, genauer gesagt ein moralisches Problem und an der Tatsache wie wir dieses moralische Problem beantworten und bewerten, kann man ablesen was für ein Mensch wir sind. Warum die Menschen aber unterschiedlich moralisch urteilen, das hat Jonathan Haidt in seinem Buch „The righteous mind“ erörtert, ich hab das ja schon einige Male vorgestellt, ich glaube mit Haidts Moral Foundations Theory, also der Theorie der moralischen Fundamente, kann man erklären, zum einen warum die Corona Pandemie uns in 2 Lager aufteilt und die Verständigung zwischen diesen Lagern auch so schwierig ist, zum anderen aber auch warum die üblichen Lager jetzt auf einmal so ein bisschen aufgebrochen sind und zu größerer Einigung finden, Haidt zeigt dass die Menschen 6 moralische Fundamente besitzen auf denen ihre Urteile über Moral, über Politik und Gesellschaft beruhen. Alle Fundamente sind nach Gegensätzen benannt:

  1. Fürsorge und Schädigung
  2. Fairness und Betrug
  3. Autorität und Subversion
  4. Heiligkeit und Entweihung
  5. Freiheit und Unterdrückung
  6. Heiligkeit und Erniedrigung

Diese moralischen Grundlagen sind wie Geschmacksrezeptoren auf der Zunge. Wir haben sozusagen moralische Geschmacksnerven die die Art und Weise bestimmen wie wir auf Handlungen reagieren, wie wir sie empfinden, wie wir sie eben moralisch mit unserem Gefühl beurteilen. Nun sind diese Geschmacksnerven bei den Menschen nicht vollkommen gleichmäßig ausgebildet. Es gibt Menschen die auf dem einen Rezeptor, zum Beispiel Fürsorge und Schädigung viel stärker empfinden, denen Heiligkeit aber zum Beispiel gar nichts bedeutet, während in anderen wiederum zum Beispiel Freiheit viel wichtiger ist, beziehungsweise sie eine Handlung viel genauer danach bewerten inwiefern sie jemanden unterdrückt, während jemand anderes dabei kaum etwas empfindet, nichts schmeckt sozusagen und nur darauf sieht ob jemand fair oder unfair behandelt wurde.
Dass wir unterschiedliche Präferenzen haben erklärt auch warum wir unterschiedliche Weltanschauungen haben, so politische Einstellungen, Ideologien, Haidts Forschungen zeigen, dass die Menschen die sich eher als Links und sozialdemokratisch bezeichnen stark auf Fürsorge und Schädigung und auf Fairness und Betrug anspringen, auf die anderen Fundament aber viel viel weniger, während rechte und konservative auf alle 5 Fundamente in etwa gleich stark reagieren, es erklärt aber auch warum wir uns so schlecht darüber einig werden können wie eine Handlung moralisch zu bewerten ist, das der eine zum Beispiel in dem verbrennen einer Flagge oder eines heiligen Buches vor allem eine Verletzung von Loyalität oder von Heiligkeit sieht, dem anderen aber diese selbe Handlung relativ egal ist solange dabei niemand verletzt oder in seiner Freiheit eingeschränkt wird, das wir uns so schlecht darüber verständigen können liegt einfach daran das unsere moralischen Fundamente, unserer moralischen Geschmacksnerven unterschiedlich entwickelt sind, das bedeutet nicht dass die Moral an sich rein subjektiv wäre, sondern nur dass unsere Psychologie erklären kann warum es diese subjektiven Unterschiede unserer Bewertung von Handlungen gibt, nun ist das Besondere in der Diskussion um die Pandemie und die behördlichen Maßnahmen meines Erachtens das, das war alle Rezeptoren dabei angesprochen werden, vor allem aber 2 ausschlaggebend sind für die Trennung in diese beiden Lager, der eine Rezeptor für Fürsorge Schädigung und der andere für Freiheit und Unterdrückung, das Fundament Fürsorge und Schädigung, das sich evolutionsgeschichtlich aus unserer Notwendigkeit die Kinder zu schützen entwickelt hat lässt uns einen möglichen direkten Schaden von Leib und Leben als übergeordnet, über alle anderen Prinzipien, empfinden, das ist das allerwichtigste, der Rest ist unwichtig.
Das Fundament Freiheit und Unterdrückung entgegen, sieht eher auf die gesellschaftlichen Folgen von den Überwachungsmaßnahmen, Handyortung, Notstandsgesetze, Kontaktverbot und sowas, die allesamt ja einen riesigen Kontrollstaat zur Voraussetzung haben bei dem es auch nicht unbedingt klar ist wie man den dann nach der Bedrohungssituation wieder wegkriegt.
Nun auch die andern moralischen Fundamente kommen vor in der Diskussion, wenn Leute sagen das es jetzt vor allem darum geht den Experten und Politikern zu Vertrauen, dann ist das autoritäts- und Subversionsfundament aktiv, was in unserer Entwicklungsgeschichte dafür gesorgt hat dass die Gruppe überlebt, denn dafür muss eben eine gesellschaftliche Ordnung mit einem Führer und den Anhängern geschaffen werden und was der Souverän sagt das gilt dann, nämlich was im Ausnahmezustand zu tun ist, das hat uns geholfen und interessanterweise verweisen jetzt auch viele eher linke auf die Experten und auf die Wissenschaft und Vertrauen auch einer Politik die die rigorose Maßnahmen durchsetzen will, was linke normalerweise nicht so machen, auch Loyalität gegenüber der eigenen Gruppe spielt jetzt eine Rolle, eine sehr große Rolle, wo es ein „wir gegen die anderen gibt“ und wenn es darum geht Verräter auszumachen, Corona Zweifler, das sind Volks Schädlinge die Zwietracht säen wollen in der eigenen Gruppe, wie eben Tilo Jung sagt oder eben Leute die zum Grillen in den Park gehen.
In Zeiten der Bedrohung wechseln aber auch linke eher auf ein moralisches Fundament aus, das ihnen sonst unbekannt oder sogar suspekt ist, nämlich dass der Loyalität der Gruppe gegenüber und sogar das Fundament Heiligkeit und Entweihung ist betroffen, dieses Fundament hat sich daraus entwickelt, dass wir Krankheitserreger, Parasiten, Viren, andere Bedrohungen durch physische Berührung unter Nähe vermeiden wollten, dann ist etwas tabu und wenn etwas heilig ist, dann schützen wir es vor Berührung, weil die Berührung beschmutzen oder krank machen könnte, daher ist es wohl kein Zufall das sich jetzt die meisten Menschen öfter am Tag die Hände waschen als ein gläubiger Moslem zum Beispiel, also da schließen sich auch die Reihen, diese Angst und ja Vorsicht von Nähe und Beschmutzung, Infektion, hat auch mit unserer Einstellung neuem gegenüber zu tun, manche Menschen sind neophil, das heißt sie sind neuen Dingen gegenüber aufgeschlossen, Neophobe hingegen haben eher Angst vor Neuem und halten daher am althergebrachten fest, das wären also eher konservative Menschen, aber dadurch dass momentan alles neue tendenziell bedrohlich ist, werden viele zu Neophoben, also zu Konservativen auch die linken, also die jetzt sogar damit leben können, dass man die Grenzen schließt.
Ich stelle allerdings fest, wenn man in der Diskussion grob in 2 Lager unterteilen will, dann sind eben auf der einen Seite, der Seite der Coronarealisten all diejenigen die ersten 5 Fundamente die ich aufgezählt habe irgendwie wichtig finden und die bestehen also sowieso aus Konservativen, weil das bei denen normalerweise eh gleich ausgebildet ist, aber wie für Zeiten der Bedrohung symptomatisch, vermehrt auch aus linksliberalen, auf der anderen Seite aber, sind die den vor allem Freiheit wichtig ist, bei einer Pandemie wird aber nur ein Fundament besonders angesprochen, das uns dazu bewegt alle Maßnahmen kritisch zu sehen, nämlich eben das von Freiheit und Unterdrückung, alle anderen 5 Fundamente aber lassen uns eher nach Schutzmaßnahmen rufen oder obwohl Haidts Forschungen eben zeigen das sich Menschen die sich eher als links, links liberal, sozialdemokratisch bezeichnen, stark auf Fürsorge und Schädigung oder Fairness und Betrug anspringt, auf diese beiden Fundamente, auf die anderen Fundamente aber viel viel weniger, während rechte und konservative auf alle 5 in etwa gleich stark, etwas weniger stark insgesamt, aber etwas gleicher verteilt reagieren, ist der Unterschied bei Corona nicht so stark, also der scheint nicht so stark ins Gewicht zu fallen, weil eben alle Fundamente unser moralisches Empfinden in die gleiche Richtung bewegen, zu Schutzmaßnahmen.
Ich denke dass die Angst die wir vor einem Virus und einer Pandemie haben deswegen die meisten Weltanschauungen irgendwie einander näherbringt, weil sie das moralische Urteil einander näherbringt, die Reihen schließen sich, ich kenne keine Parteien mehr, nur noch Viren, linke und rechte können daneben während einer Bedrohungssituation die gleichen Maßnahmen fordern, aber teilweise eben auch aus unterschiedlichen Gründen, damit niemand verletzt wird, damit es allen gut geht, damit das Vertrauen in die Autorität nicht beschädigt wird, damit die Gruppe geschützt wird und damit wir sauber und rein bleibt, daher die große Einhelligkeit quer über die herkömmlichen Lager verteilt, während nur die Freiheitlichen als Spalter angesehen werden, das heißt Corona zeigt exemplarisch wie sehr wir aneinander vorbei reden, weil wir eben unterschiedliche moralische Fundamente haben, die einen die Gesundheitsapostel, wie Raphael Bonelli sie nennt, sehen vor allem die Kranken und Toten, diejenigen die leiden und die geschädigt werden, die gefährdet sind, die zu einer Risikogruppe gehören und die anderen, die Freiheitskämpfer sehen die zwar auch, aber sie empfinden deren Leid grundsätzlich ein wenig schwächer, beziehungsweise es wird in ihr moralisches Gefühl etwas weniger miteinbezogen, dafür sehen sie auf etwas was ihr empfinden für Freiheit und Unterdrückung triggert, die einschneidenden Maßnahmen von Notstandsgesetzen und so weiter.
Gleichzeitig sehen wir, wie die Bedrohung die sonst gegensätzlichen Lager von rechts und links tendenziell zusammenbringt, weil auch die Autorität der Experten, Loyalität der Gruppe gegenüber und sogar Heiligkeit, Gefühle sind die von den Menschen unterschiedlich stark dann in dieser Krise, bei dieser Diskussion mit einbezogen werden.

Da um darüber ins Gespräch zu kommen, hilft es sich die moralischen Geschmacksnerven der anderen vor Augen zu führen, wenn wir uns vergegenwärtigen das andere Menschen eben einen anderen Fokus bei ihrer moralischen Bewertung haben, dann verstehen wir auch besser dass sie nicht etwa schlechte Menschen sind den anderen Menschen egal sind oder Autoritätshörige Schafe oder menschenverachtende Vaterlandsverräter, sondern dass ihr Urteil, ihr moralischer Geschmack uns einfach noch fehlt, weil wir ihn nicht erlernt haben, wir kennen ihn noch nicht, wir können auch selber diesen Fokus einnehmen, wir können das lernen, sagt Haidts auch, so wie wir einen neuen Geschmack erlernen können, indem wir sozusagen neue kulinarische Erfahrung machen können und genau so können wir auch neue moralische Urteile Fällen oder moralische Urteile besser verstehen die wir sonst nicht verstehen, wenn wir offen für diese Erfahrung sind, dazu müssen wir vor allem einer unvoreingenommen zuhören und darauf achten, in der Diskussion, welche Werte unserem Gegenüber bei der Betrachtung der Lage besonders wichtig sind und versuchen zu verstehen ob wir das auch können.
Zudem ist die Welt ja eigentlich mehrdeutiger als wir sie gerne hätten, das sollten wir auch verstehen, wir tendieren oft dazu die Dinge zu vereinfachen, zu vereindeutigen, um sie handhabbarer zu machen und uns nicht zu überfordern, überall wird Vielfalt reduziert, Unerwartetes und Unangepasstes zurückgedrängt, wie Thomas Bauer schreibt, um die Welt aber besser zu verstehen und Probleme besser angehen zu können, sollten wir versuchen diese Mehrdeutigkeit, die in allen Dingen,, in allen Situationen in der Welt überhaupt, liegt zu erkennen und auszuhalten, in diesem Sinne, bleibt zuhause.

arcadi-online.de: Ich bin eine Chinesin – bitte umarmt mich in Mailand 11.02.2020!

Eine Chinesin steht am 11.02.2020 mitten in Mailand mit einem Schild „Ich bin kein Virus“ und umarmt Fußgänger. Am 22.02.2020 gab es die ersten Todesfälle von Corona-Patienten in Europa, ebenfalls in Norditalien. In der Lombardei wurden am 22.02. zunächst 39, dann 46 Menschen in als infiziert gemeldet. Hauptstadt der Lombardei ist, ihr ahnt es schon, Mailand. Die chinesische Dame ist bestimmt kein Virus, aber möglicherweise war sie angesteckt. Ihre Umarmaktionen können auf jeden Fall dazu beigetragen haben, den schlimmsten Virusherd Europas mit tausenden von Toten verursacht zu haben. Der sogenannte Anti-Rassismus der Italiener, die gutgläubig eine Chinesin umarmt haben, kann zu einem Massensterben geführt haben.

Quelle mit weiteren Infos: arcadi-online.de

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Ich bin ein Chinese – bitte umarmt mich in Florenz! 02.02.2020Ein junger Chinese  steht schon am 02.02.20 in Florenz mit einem Schild und einem Mundschutz auf der Straße. Sein Name ist Massimiliano Martigli Jiang. Er will umarmt werden. Sein Motto war „Ich bin kein Virus. Ich bin ein Mensch. Löscht die Vorurteile aus.“ Die Leute nehmen ihm den Mundschutz ab und umarmen ihn. Aktuell (14.04.20) gibt es in der Toskana 518 Tote durch das Corona-Virus.

Ich bin ein Bürgermeister einer italienischen Großstadt und fordere italienweit dazu auf Chinesen zu umarmen! Wir stehen kurz vor der größten Pandemie der Geschichte. Es ist Ende Januar und in Rom wurden schon die ersten chinesischen Touristen positiv getestet. Was macht der Bürgermeister von Florenz? Er dreht ein Video und fordert mit ‪#‎abbracciauncinese‬ dazu auf CHINESEN ZU UMARMEN – Italienweit. Hier in der übersetzten Version. Natürlich ist Dario Nardella Mitglied der linken Demokratischen Partei und der Schaden, den er angerichtet hat ist unabsehbar.

Ich bin ein Radiomoderator und fordere tausende Menschen dazu auf, Chinesen zu umarmen und befeuere den Virus und dessen Verbreitung 01.02.2020:

Quelle: Twitter


Alessandro Milan ist ein italienischer Radiomoderator und hat natürlich bei der Aktion „Umarme einen Chinesen“ mitgemacht. Wenn sich jemand fragt, woher die massive Pandemie in Italien kommt:  Alessandro Milano hat 127.000 Menschen, die ihm auf Twitter folgen. Der Beitrag wurde 258 mal geteilt und erhielt 1.812 „Gefällt mir“-Angaben. Hunderte, ja wenn nicht tausende haben vor dem Ausbruch der Pandemie in Italien Chinesen umarmt.

Ich bin Staatssekretär im Außenministerium von Italien und Rufe Menschen dazu auf, Chinesen zu umarmen  15.02.2020Scalfarotto – er ist nicht irgendwer. Ist ehemaliger Spitzenfunktionär der linken Demokratischen Partei. Er ist Parlamentarier und Staatssekretär. Scalfarotto kämpft für eine noch prominentere Rolle von Homosexuellen in Italien. Er hat 106.000 Menschen, die ihm folgen auf Twitter. Und er hat in Mailand dazu aufgefordert VOR dem massiven Ausbruch der Epidemie in Italien Chinesen zu umarmen – was ebenfalls zu einer der größten Krisen des italienischen Staates führte.

Quelle: Twitter

„Es gibt nichts zu fürchten“ – Ich bin der linke Bürgermeister der am schlimmsten betroffenen Stadt in Italien – ich habe vor der Krise vor Corona-Alarmisten gewarnt und bin symbolisch beim Chinesen essen gegangen! 11.02.2020
Sein Name ist Giorgio Gori – Demokratische Partei von Italien und Bürgermeister von Bergamo. Bergamos Gesundheitssystem ist im Rahmen der Corona-Pandemie komplett zusammengebrochen. Die Ärzte in Bergamo haben später an die Welt einen Hilferuf und Aufruf ausgebreitet, dass sie den Virus ernst nehmen sollen. Die Provinz Bergamo alleine soll im März 2020 4500 Tote durch das Virus gehabt haben.

Quelle: Twitter

Ich bin Chinese – Virus-Warnungen sind nur Rassismus! 05.02.2020https://www.instagram.com/p/B8EmxsNoQJs/?utm_source=ig_embedDer nächste antirassistische Aufruf, der auch sehr schlecht gealtert ist. Wir wissen natürlich nicht, ob der junge Mann vorher in Wuhan oder anderswo war. Wir wissen auch nicht, ob er angesteckt war. Aber wir wissen, dass Länder wie Taiwan, die frühzeitig die Grenzen geschlossen haben für Festland-Chinesen, kaum Ansteckungen haben. Jedenfalls hat der Virus in Madrid besonders schlimme Auswirkungen 48.048 Erkrankte und 6.668 Tote.

Wir sind Chinesen in Los Angeles, in London, in Barcelona und in Sydney – kommt uns ganz nah, kuschelt mit uns und macht Fotos – 20.02.2020

Rubikon: Der Extremismus der Mitte

Kopie von rubikon.news

Was man nicht alles entdeckt, wenn man bei Zeitungsartikeln einmal hinter die Kulissen schaut.

von Hermann Ploppa

Im Dezember 2017 schlug die Verleihung des alternativen Karlspreises durch den Blog Neue Rheinische Zeitung an den Journalisten Ken Jebsen hohe Wellen. Damals hatte sich der starke Mann der Berliner Linkspartei und Kultursenator Klaus Lederer höchstselbst in dieses eigentlich gar nicht so bedeutende Prozedere um die Preisverleihung eingeschaltet. Er könne nicht dulden, dass sich im Berliner Kino Babylon „Aluhüte“ — was immer das sein mag — ein Stelldichein gäben. Im Subtext drohte der Kultursenator mit dem Entzug öffentlicher Zuschüsse an das Berliner Lichtspielhaus.

Die Veranstaltung fand jedoch statt, zugegebenermaßen unter unglücklichen Begleitumständen, und ein Redakteur der konservativen Tageszeitung Die Welt ließ es sich nicht nehmen, persönlich dem Ereignis beizuwohnen. Der darüber angefertigte Bericht erschien sodann am 14. Dezember 2017 in der Welt.

Der Verfasser Martin Niewendick war offenkundig von dem Ereignis wenig angetan, was er denn auch in seinem Text deutlich kundtat. Das ist sein gutes Recht, als Journalist seine subjektive Wertung abzugeben. Doch erstaunt dann doch die völlig überzogene, diffamierende und beleidigende Wortwahl. Der Titel lautet: „Das bizarre Treffen der antisemitischen Verschwörungstheoretiker“.

Nun gut, das muss nicht notwendig auf dem Mist von Niewendick gewachsen sein. Ich habe auch oft bei Mainstreamzeitungen die Erfahrung machen müssen, dass der verantwortliche Redakteur meinen Artikeln bisweilen dümmliche, reißerische und kalauernde Titel verpasst hat. Für den Fließtext zeichnet jedoch Niewendick alleine verantwortlich.

Und da geizt der Autor nicht mit propagandistischen Schlagwörtern, die den Tatbestand der Verleumdung und der üblen Nachrede erfüllen: „Verschwörungs-Guru Ken Jebsen“; „Gästeliste, die sich gewissermaßen aus dem who-is-who der antisemitischen Verschwörungstheoretiker-Szene zusammensetzt.“ Und so weiter und so fort. Unnötig zu sagen, dass sich im Kino Babylon nachweislich weder Antisemiten noch Verschwörungstheoretiker befanden.

Ich habe immer ein bestimmtes Bild vor Augen, wie der Schreiber des Textes wohl aussehen mag. In diesem Falle, bei einem Presseorgan des Springer-Konzerns, stellte ich mir einen versauerten Anzugträger mit zurückgekämmten Haaren und altmodischer Hornbrille vor. Umso erstaunter war ich, als mir eine Leserin meiner Bücher das Bild des Autors (1) oben genannten Artikels zusandte:

Bild

Der Autor ist also ein selbsterklärter Rapper mit einem Mossad-T-Shirt und dem Motto: „Was geht ab? Heute gibt es Truetalk an der Grenze zum Rufmord!“ Hm. Was will der Autor uns damit sagen? So hatte ich mir den Autor der gerne als seriös geachteten Tageszeitung Die Welt nun wirklich nicht vorgestellt. Ein Typ mit fanatischem Blick, glasigen Augen und unverhohlenen Sympathien für einen Geheimdienst, der nicht gerade den allerbesten Ruf genießt. Offensichtlich kein neutraler Journalist, sondern ein parteiischer Kämpfer in einer extrem polarisierten geopolitischen Konstellation.

Wer ist dieser Martin Niewendick? Das will ich jetzt aber doch mal wissen. Ein Blog namens „Salonkolumnisten gibt mir erste Orientierungshilfe:

„Politik-Redakteur bei der Welt, Blogger bei Ruhrbarone. Stationen bei Tagesspiegel, Spiegel, taz, Berliner Morgenpost, Jungle World and some funky shit. Ansonsten: Sprechsänger, Ruhrpott-Gewächs. Based in Berlin.“

Aha?

Als Rapper „Roni 87“ tritt Niewendick mit Rasta-Locken auf und nuschelt allerlei Zeugs, das uns wegen seiner absoluten Unverständlichkeit nicht weiter interessieren soll. Wie gut, dass der große Bob Marley das nicht mehr erleben muss…

Und das mit dem Mossad? Ist das ein Dummejungen-Scherz? Es wäre nur fair, wenn Niewendick sich in seinen Artikeln in der Mainstreampresse ausdrücklich in der Form eines Kommentars als Parteigänger der Netanyahu-Szene ausweisen würde. Vor kurzem erst echauffierte sich Niewendick in der alten konservativen Welt darüber, dass der scheidende Außenminister Sigmar Gabriel (von Niewendick als „Siggi Pop“ tituliert) weitere Hilfszahlungen Deutschlands an die UNO-Flüchtlingsorganisation UNRWA garantiert hat.

Die UNRWA kümmert sich ausschließlich um notleidende Palästinenser, die in den katastrophal unterversorgten Flüchtlingslagern in Jordanien, Libanon, Syrien, dem Gazastreifen, der Westbank oder in Ost-Jerusalem seit Jahrzehnten vor sich hin vegetieren. Die Bundesregierung unterstützte die UNO-Hilfsorganisation im Jahre 2017 mit 80 Millionen Euro. Der Autor unterstellt der Bundesregierung, sie würde mit diesem Geld Jihadisten finanzieren; die Palästinenser würden aus dem Geld „Märtyrerfonds“ aufbauen. Deshalb diffamiert Niewendick den scheidenden Außenminister als „treuen Freund der Jihadisten“.

Der Autor vergießt Krokodilstränen über die Perspektivlosigkeit der internierten Palästinenser, und beruft sich auf einen Experten namens Thomas von der Osten-Sacken, der einer Hilfsorganisation Wadi vorsteht und resümiert: „Der Status als Flüchtling sei quasi auf Lebenszeit festgeschrieben, da das Acht-Millionen-Einwohner-Land Israel die Eingliederung von rund sieben Millionen Menschen nicht bewerkstelligen kann.“

Wieder ein Fall von Zitierkartell, denn auch Thomas von der Osten-Sacken ist Teil des Problems, und nicht so sehr dessen Lösung. Auch von der Osten-Sacken schreibt durchaus bellizistisch, also Kriegs-bejahend, so ziemlich in den gleichen Presseorganen wie sein Mitstreiter Niewendick, schreibt aber zudem noch im Blog „Achse des Guten“. Am antideutschen Schwenk der Linkspartei war von der Osten-Sacken nicht ganz unbeteiligt.

Das Anti-Gabriel-Pamphlet veröffentlichte Niewendick dann auch noch im Blog Madrasa of Time. Hier bekommt Gabriel noch eine Clownsnase aufgesetzt.

Wer ist Madrasa of Time? Zunächst einmal: Madrasa ist arabisch und bedeutet einfach: „Schule“. Auf der linken Seite des Kopfbildes sieht man eine christliche Kirche. Auf der rechten Seite schweben drei Sterne Israels. Untertitel des Blogs: „Time of Counterjihad“. Der Heilige Krieg des Islam wird offenkundig in einem sehr verflachten Sinne als martialischer Krieg mit Panzern und Gewehren verstanden. Und dagegen, muss, so versteht es der Betrachter, ein Gegenkrieg mit Panzern und Gewehren geführt werden. Wie so viele dieser kriegerischen Blogseiten hat auch Madrasa of Time kein Impressum.

Nach deutschem Recht muss ein Presseorgan, ob gedruckt oder als im Internet, ein Impressum haben; also eine reale Person muss mit Kontaktdaten für den Inhalt des Blogs haften. Auf Madrasa of Time werden unter dem Deckmantel der Anonymität Personen, die für einen friedlichen Ausgleich zwischen Israel und Palästina werben, nach Herzenslust diffamiert. Nicht nur gegen Araber wird hier vom Leder gezogen, sondern auch und ganz besonders gegen den Iran.

Diffamierungen und Falschbehauptungen sogar gegen Regierungsmitglieder wie Sigmar Gabriel: das alles hindert eine Expertenkommission des Bundesministeriums des Innern nicht daran, in einem Dossier über Antisemitismus in Deutschland auch Autoren mit extremistischen Ansichten wie Martin Niewendick als seriöse Quelle zu zitieren.

Oder, um es frei nach Shakespeare zu sagen:

„Something is rotten in the State of Germany…”


Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!

Quellen und Anmerkungen:

(1) Dieses Bild ist eine Einblendung eines Screenshots aus: https://www.youtube.com/watch?v=u8Kc5OkbCgA.

Jüdische Rundschau: Warum die Linken den Rechtsextremismus anderer lieben

Über den Standort-Liberalismus der „Fortschrittlichen“ Ich lese einen Artikel des israelischen Publizisten Seth J. Frantzmann aus der „Jerusalem Post“ von 2016: „Why Western leftists adore right-wing religious extremists abroad“

lesen Sie weiter auf -> juedischerundschau.de

Deutsche Übersetzung von Ulrike Stockmann leicht verändert gelesen von Gunnar Kaiser.

Warum entschuldigen Menschen, die in den USA oder in Frankreich die Rechte der Frauen unterstützen, das iranische Regime? Warum halten solche, die Militarismus ablehnen, Uniformen in Moskau oder Pakistan für romantisch?
Warum finden jene, die den US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ablehnen, aufgeblasene Populisten wie Venezuelas Hugo Chavez so reizend?
Warum ist Assads Krieg gegen den Terror so gut und George W. Bushs so schlecht?

KenFM: Positionen – Ethik oder Etat – Sind unsere Werte nur Börsenwerte?

Ein Beitrag von KenFM , hier finden Sie den Original Text:

https://kenfm.de/positionen-2/

Ein Prozent der Menschheit besitzt mehr als der Rest auf diesem Planeten. Diese Fakten haben mit dem vorherrschenden Wirtschaftssystem zu tun, das vor allem denen nützt, die reich sind. Wann reicht es? Was der Otto-Normal-Bürger schlicht als ungerechte Verteilung aller weltweit erbrachten Güter bezeichnen würde, wird von den Eliten als Gesetzmäßigkeiten des Marktes verkauft. Immer ist es ein abstrakter Markt, der für alle Fehlentwicklungen verantwortlich ist. An diesen Markt hat man zu glauben wie an eine Religion. Schon wer hinterfragt, macht sich verdächtig und wird als Ketzer abgestempelt. Für den Markt hat nur Wert, was man zu Cash machen kann, was Profite verspricht, und da ist beispielsweise Ethik kein Produkt, mit dem man handeln könnte. Ethik lässt sich auf dem Markt weder kaufen noch verkaufen, und so hat sich der moderne Mensch im Kapitalismus gefälligst zu entscheiden! Ethik oder Etat? Nur muss er das wirklich? Lässt sich nicht Ethik und Etat unter einen Hut bringen? Und sind unsere Werte nur Börsenwerte?

Mit Genehmigung von KenFM laden wir die Sendung „Positionen 2“ hier noch einmal für Sie hoch.

Inhalt:

Eine Geschichte wie die Troika funktioniert

Im Studio diskutierten:

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] [Musik] [Musik] herzlich willkommen zur zweiten ausgabe von positionen politik verstehen hallo [Applaus] vielen dank ich möchte mich bewogen auf die gäste kommen unsere heutiges thema erst mal bedanken für alle die eingeschaltet sagen sagt man im letzten nicht sondern die eben geklickt haben niemand hatte damit gerechnet dass wir ja die erste sendung als wir sie ins netz gestellt haben dass wir viele 50.000 menschen dazu bewegen können sich das anzuschauen auch in voller länge das kann man ja bei google analytics er genau nachschauen und ich gehe davon aus dass wir die halbe million auch noch bekommen und das macht uns allen die wir haben zu schützen und allen die das sehen kann alle die auch im raum sind nicht nur hoffnung sondern glaube ich bestätigt sie wir gehen alle davon aus dass menschen durchaus an politischen sendung interessiert sind wo menschen durcheinander reden aber man sie nicht dauernd unterbricht war eine diskussion stattfindet aber ich nicht da und inlands machen muss und sätze über sms länge durchaus möglich sind an dieser stelle nochmal vielen dank dafür ich hätte damit nicht gerechnet ich bin stolz auf alle die das getan haben gebt euch selbst eine blau ist toll toll das heutige thema bei positionen politik verstehen heißt ethik oder etat sind unsere werte nur börsenwerte ja ich denke wenn man sich anschaut was im moment in europa passiert die flüchtlingswellen die nato kriege und dass wir uns ständig im stichwort griechenland über geld unterhalten das werden wir auch bei italien tun wir uns mehr frankreich machen portugal und spanien dann muss man sich die frage stellen und wir wollen diese frage heute diskutieren und zwar mit menschen die sich mehr oder weniger aber vor allem mehr ausgehen damit und auch eine explizite meinung dazu haben ich möchte mal auf dieser rechten seite anfang ein mann der zum ersten mal in einer fernsehsendung ss humanmediziner und er ist sicher er ist am organischen institut organisch biochemischen institut in leipzig und leitet es dort in der forschungsabteilung wir waren gerade in griechenland und haben eine medikamenten nothilfe auf den weg gebracht auch hier nochmal danke ich glaube 250.000 euro haben wir eingesammelt und wir wollen auch zeigen wie wir sie eingesetzt haben ich begrüße hier athanasius professor doktor parnassus jannis gedanke dass ich gesagt dass ich habe zugesagt auf dieser seite ein mann den wir bei canon schon einmal interviewt haben dieser mann war 20 jahre lang bei der weltbank also bei der weltbank er ist schweizer wir haben immer ein schweizer am tisch um die szenerie ein wenig zu beruhigen soll wir versuchen das ganze mit deutsch zu machen sie haben wir die letzten jahre so viel englisch gesprochen das heißt wenn das ein oder andere wort da nicht paradies werden wir versuchen das eben zu übersetzen peter könig guten tag schön dass sie hier sind vielen landtag und deren laden hier der mann der mich immer an robert redford in die drei tage des condor erinnern ich musste es einfach muss das einfach sagen ja ernst wolf hat ein buch geschrieben sachliteratur nämlich edf chronik eines raubzuges ich glaube schon am titel kann man erkenne er ist kein freund des iwf werden auch darüber reden sie sind journalist aber haben ökonomischen die hohe fachkenntnis und ich freue mich sehr dass sie hier gefunden haben sie sind ja in berlin zu hause und ja ich glaube wenn mit ihm wir haben im vorgespräch schon gemerkt sie sind auch kampfbereit herr wolf das freut mich die passte schön dass ich es gibt ja hallo und worüber ich mich natürlich ganz sehr sehr freuen man mit einem ziemlich vollen terminkalender albrecht müller spd urgestein ich weiß nicht ob er sich selbst heute noch als spd-mitglied bezeichnen würde ich weiß ich nicht wir reden oft über die spd da fallen mir negativer begriff aber da werden wir darüber reden albrecht müller hat so muss sich das vorstellen den wahlkampf von willy brandt geleitet das waren die erfolgreichsten zeiten für die spd er war auch im kanzleramt beschäftigten hat doch den planungsstab geleitet und er ist vor allem für mich einer der herausragenden journalisten denn er ist einer der führenden köpfe der nachdenkseiten die in den letzten jahren erstaunliches geleistet haben nämlich zur aufklärung beigetragen haben und auch andere meinung plural abbilden herr müller super dass sie hier sind freut mich sehr hallo sie haben ja auch ein buch mitgebracht das schon bisschen älter ist aber so werden wir auch gleich sprechen weil sie sind ja im moment auch teil einer kampagne sie selbst wenn es ja kampagnenjournalismus kommen wir später darauf zu sprechen Otto Brenner Stiftung und die studie die dann nur ein arbeitspapier waren dem moment aus dem netz verschwunden ist ja nachdem sie ihre dienste geleistet hat in den medien aber ich frage sie ganz direkt mal ethik oder etat wer sind unsere wert der börsenwerte geht es wirklich nur ums geld es geht heute in der politik schon sehr starkes geld und einer der kernsätze dieses buch meinungsmache ist basiert auf der erkenntnis dass jene menschen die viel geld haben oder und publizistische macht das die heute im wesentlichen bestimmen wie die politischen entscheidungen aussehen und die haben halt viel geld und dann geht’s danach was dem geld gut tut und deshalb sind unsere politischen entscheidungen etwa der abbau des sozialstaats agenda 2010 oder die rettung der banken und nicht der griechen das alles ist ganz wesentlich geprägt von von geld und es ist dazugekommen es kommt zu dieser entscheidung einmal über lobbyarbeit und zum anderen aber auch dadurch dass den menschen permanent eingetrichtert wird dass das eine vernünftige politik soll ist das denn eigentlich neu oder war das immer schon so die haben nicht gemerkt das war nicht immer so es gab phasen ich würde jetzt mal nicht aus selbstbespiegelung sagen dass in der zeit zwischen 1965 oder 69 und zehn jahre weiter die politik auch andere varianten haben sie kann nicht am besten damit zu sagen die regierungserklärung 69 hatte den kernsatz wir wollen ein volk der guten nachbarn sein und heute sind wir ein volk das ein anderes volk pleite-griechen nennt das ein gravierender unterschied ja genauso damals dieses wandel durch annäherung wir wollen frieden haben wir eine gemeinsame sicherheit in europa haben auch mit russland auch mit der damaligen sowjetunion und heute bauen würde die konflikt neu auf und heute ist es sozusagen wandel durch konfrontation auch wandel wahrscheinlich wieder in russland auch zu unser aller lasten und wandel den usa und soweit sowieso und zwar ein negativer wandel über das heißt wir haben phasen in der politik wo das zumindest mal ein bisschen anders war und heute stecken wir tief in der miese dritten in der misere drin und das hat viel damit zu tun dass im grunde alle unsere lebensverhältnisse ein bisschen die privaten bereich hinein total kommerzialisiert sind privatisiert privatisiert und kommerzialisiert schauen sie es fernsehen wir hat das ist doch kommerziell kaputt gemacht worden was wir zumindest ein bisschen an qualität qualität hatten in diesem bereich gibt es jetzt das netz und ich glaube ja die veränderung sie sind ja ein bisschen pessimistischer da werden wir uns vielleicht heute noch die haare raufen herr yannis wir sehen ja dass die welt wie sie uns in den medien präsentiert wird im grunde nur über excel tabelle ökonomisch dargestellt wird sie sind mediziner sie sind auch ein mann der chemie studiert hat sie können gleich erklären was sie in leipzig tun aber sie haben irgendwann gesagt okay ich könnte ja in leipzig weiter die forschung weiter machen aber ich bin auch mensch ich bin einmal auch grieche und ich fahre jetzt mal nach rehden land und arbeitet dort als landarzt in einer knappen kern freizeit aber ich versuche auch den menschen vor ort zu helfen und zu zeigen dass hinter diesen zahlen sich schicksale verbergen können sie kurz sagen was machen sie beruflich und wir haben wir zueinander gefunden wir haben zueinander gefunden über dirk holtmann wenn ich jetzt zu meinen freunden zähle und ich zähle sie auch zu meinen freunden weil wir gemeinsame ziele haben und von meiner warte aus betrachtet das gemeinsame ziel ist not leiden menschen in griechenland zu helfen was wir auch getan haben und das konnte ja tun nur weil ihre zuschauer uns dabei unterstützt haben und bekannten 250.000 euro gesammelt die bereits jetzt schon ein großteil nach griechenland geflossen ist an drei einrichtungen krankenhäuser oder kindereinrichtungen vielleicht können wir später drüber reden also ich habe in miami und medizin studiert weiteres komplett abgeschlossen dann haben weil ich professor kurz vier jahre in karlsruhe und seit 2002 bin ich also full professor c4 professor oder ordinarius auf gut deutsch gesagt in leipzig und force.com auf einem gebiet zwischen den disziplinen chemie biologie und medizin aber ich bin ein bekennender humanist und ich kann die ungerechtigkeit nicht ertragen die mich umgibt und das ist nicht nur in griechenland ungerechtigkeit sondern im gesamten europa auch in deutschland gibt es viele führung gerechtigkeit und da gibt es also einiges zu tun und ich hatte zwei möglichkeiten ich hatte die möglichkeit zu weinen ich hab’s probiert hat sich nicht verändert und da haben wir in sieben etwas zu tun und wir haben etwas angefangen zu tun und ich bin sehr froh und glücklich und ich bekomme die dank der patienten und menschen denen wir geholfen haben und noch mal danke haben die zuschauer und unterstützer und ich hoffe dass uns weiter unterstützen danke auch von den zuschauern sie dass sie sich da so eingesetzt haben um es vielleicht kurz zusammen zu passen wir haben geld gesammelt aber wir sind natürlich keine mediziner und wir wollten es aber nicht den klassischen institutionen geben wir wollten das geld was wir gesammelt haben was das konto ist immer noch bestehen wir wollten dem den menschen die uns das gegeben haben fußball ist ein hoher vertrauensbonus ich meine es gab einzelspenden von bis zu 8000 euro von leuten wir wollten ja dass man sich mal vorstellen also wir wollten einfach zeigen was wir mit dem geld machen so sind wir zusammengekommen wir waren in griechenland kochen kühlen dazu entstanden der die nächsten tage auch online gehen und wir haben gesagt okay wir wollen ganzen gesicht geben lassen sie uns mal anfangen im letzten klinikum bewahren um auch mal zu zeigen wenn man griechen hilft hilft man auch deutschen also lassen sie uns ein wenig patras gehen wo ist das Geld hingeflossen?

das geld ist eine primäre dort angeschlossenen in einem ist ration und diese leukämie station muss verknüpfte sein also übers internet mit den spendern gleichzeitig gibt es in kirchen und auch eine spenderdatei und es gibt also griechen dafür deutschen knochenmark spenden und umgekehrt es gibt deutsche sie für griechen können auch experten also besser kann man eine gewisse menschliche oder zwischenstaatliche beziehungen sich das nicht vorstellen das problem nur was wir in des wissens eingelöst haben ist die griechen können ihre beiträge nicht mehr bezahlen zur aufrechterhaltung ihre internetredaktion lizenz ja so sind viele patienten ausgerichteten abgeschnitten von den möglichen knochenmarkspendern aber auch deutsche sind von den kunden übergeben kann kein kontakt besetzen wir haben das vor zwei tagen gelöst das problem die kollegen sind glücklicher es handelt sich um unglaubliche summen wie 1300 euro und 1300 euro ist gerne bei fragen und 8000 euro der andere übertragung und das ist ja so gewesen ich habe heute einen dank sagen dass kollegin und auch die rektoren der universität patras bekommen das ist ermöglicht worden durch die zuschauer und das ist menschlichkeit das ist gelebte menschlichkeit und es gab auch jetzt sind dezember ein treffen zwischen deutschen spendern ja und griechischen empfängern und diese deutsche spender werden alles vater oder mutter angesehen und so werden sie so wurden sie in den familien integriert das sind also bewegende sachen und ich habe gänsehaut für jemand der leukämie überlebt hat in wir haben dass sie auch gewinnen wenn man auch dort ist bedeutet ja wenn er das überlebt das für ihn vielfalt euch einen neuen geburtstag so hab ich das richtig dass du sollst das ganz genauso ist das und da konnte man gutes tun und vielleicht etwas anders wir sind ein bisschen abgewichen von dem motto medikamenten nothilfe nothilfe wir haben auch die stelle eines mediziners noch ermöglicht ein stipendium für ein jahr weil derjenige kollege der die station leicht ist ein einziger mediziner das ist ein mensch wir haben nun kennen wir haben den kennengelernt und wir haben eine leistung gesehen er hat uns gebeten doch eine stelle so finanziert und es geht nicht um 100000 das gericht und 20.000 euro wir haben bei denen finden dafür ein ja ein jahr ein mediziner 20.000 euro das ist in deutschland glaube ich nur für die kaffeekasse muss man sich mal vorstellen da gibt es auch einen maschinenpark da gibt es teile des krankenhauses die die als noch geld da war das wurde in 10 finanziert aber seit 2009 wird dort nur entlassen das heißt also wenn ein patient reinkommt der könnte vielleicht ein operiert werden aber er würde nicht mehr gepflegt werden und da hapert es und da bleiben wir auch dran und versuchen auch nachhaltigkeit zu schaffen wenn ich mit solchen schicksal kommen was sich hinter einer excel-tabelle aufdröseln kann da sagt man natürlich die weltbank das ist ja schön dass ihr da macht aber so können wir nicht arbeiten wir haben gröbere raster bearbeiten

Herr König sie haben 20 jahre lang für die weltbank gearbeitet sie waren im bereich wasser projekte tätig das was wir ihnen gerade sagen das dürfte ihn nicht neu sein welches gefühl haben sie denn heute wenn sie sehen wie die weltbank agiert hat sie ihr hat sie ihr arbeiten verändert war sie früher mal menschlicher die weltbank ja die war menschlicher das ist das ist ganz klar aber seitdem seit dem beginn des neoliberalismus sagen wir mal seit dem beginn der 80er jahre hat sich alles drastisch verändert mit anderen worten heute wenn wir sowieso wenn wir jetzt vom thema ethik oder eta oder ethik sprechen ich sehe da die die ethik verschwinden auch bei internationalen organisationen wie bei der weltbank bei mf und umzu bei den bilateralen also zum beispiel wird heute alles privatisiert mit anderen worten was die sozialleistungen anbelangt was die sozial bereiche sozial sektoren sind wie gesundheit wasserversorgung erziehungswesen all das muss national privatisiert werden also zum zum beispiel nehmen wir mal eine wasserversorgung an eine wasserversorgung gehört eigentlich zu den menschenrechten ist heute ein menschenrecht aber es gibt es gibt also firmen und das ja ebenfalls die weltbank die versucht so weit zu gehen das wasser versorgen überall privatisiert werden mit anderen worten zum beispiel nestlé aus der schweiz die sind jetzt gerade daran das wasser von kalifornien einem staat der unter unheimlicher trockenheit leidet dass das quellwasser abzuzapfen trotz protesten im ungefähr 27 millionen kubikmeter im jahr in so einem preis von 524 dollar im jahr als gesamt lizenz gesamt lizenz und davon machen sie ein paar milliarden dollar propheten und ist egal das ist das ist total bis jetzt total legal und die lizenz ist seit 1988 offiziell abgelaufen also kann man sich vorstellen dass es sich hier auch irgendwie mit um korruption haben denn sonst würde das nicht geschehen andere wie wie zum beispiel starbucks die haben ebenfalls wasser abgezapft die sind aber hatten wenigstens so viel ethik dass sie dass sie sich sagten okay die kalifornien ihr leiden unheimlich an wasserknappheit da wird also praktisch alles wasser wird rationalisiert außerdem trinkt was und das eine gewisse quantität pro person die nicht rationalisiert ist aber alles andere ist und da machen wir da das sind wir solidarisch mit ihnen und sind nach pennsylvania abgeltung abgezogen nestlé nicht nennt man es macht weiter obwohl sie schon eine ganze menge von den anderen staaten der usa und kanada probleme haben mit dem gesetz und und auch verschiedene gerichts vorgänge laufen usw aber sie machen weiter das finde ich das ist absolut skrupellos und da fehlt jede idee und da gibt es noch viele tage haben wir neulich man von einem thema geredet von wasserversorgung die nationalliga verbrieft solide und privatisiert wurde in bolivien in cochabamba leicht bekannt da gibt es einen film darüber da wurde sogar das regenwasser private sie es müssen dann wiederholt das regenwasser wohl regenwasser das heißt dass die leute die regenwasser gesammelt haben auf den dächern der favelas ja ja ja wir mussten dafür bezahlen und es gab eine revolution zum glück und die haben dann letztlich diesen privaten privaten wasser manager die haben ihn rausgeschmissen und sind jetzt wieder bei staatlicher wasserversorgung und dass das sind so dinge und es gibt natürlich viele davon gesundheitswesen wird privatisiert erziehungswesen wir privatisieren mit anderen worten man sieht genau wie zum beispiel sieht auch die weltbank wie wenn wasser zum beispiel in südafrika privatisiert wurde wurden gleichzeitig statistiken gezogen wie sich die diskussion kritik die volksgesundheit verschlechtert hat das ist vor allem für kinder und ältere leute hat sie mächtig verschlechtert sind publiziert worden auf der einen seite von der weltbank der anderen seite der weltbank haben die trotzdem weiterhin wasserversorgung privatisiert also die bringen es nicht zusammen in der weltrangliste habe ich manchmal das gefühl vielleicht können sie bestätigen sodass die eine hand nicht weiß was die andere macht richtig so und ganz wichtig so zum beispiel dass ein anderes das absolut gegen die ethik spricht und zwar gegen die ethik von von von spekulanten 2008 2007 gab es eine eine riesige hungersnot in asien und afrika und zwar weil die preise plötzlich die die nahrungsmittelpreise stiegen fast um 152 bis 100 prozent in die höhe und die leute konnten sie das nicht mehr leisten gemäß gemäß etwas wiederholt wurde in georgia das buch etwa zwei bis drei millionen leute sind an den umständen anderen an krankheiten die von nahrungsmangel stammen sind gestorben in dieser zeit die weltbank hat eine studie aufgestellt was ich sehr gut fand und hat also festgestellt dass ungefähr 80 prozent dieser preiserhöhungen nichts anderes sind als spekulation mit nahrungsmitteln also leerverkäufe und daher auch dass auch einen spieltisch gepackt genau und und diese spekulation die gehen weit das hat sich heute ein bisschen eingeschränkt da die spekulation gehen weiter und als wenn ich das ist dieses beispiel von etwa oder ethik noch ein bisschen weiter bringen kann und sich mich eigentlich auf meine eigene auf mein eigenes land beziehen darf die schweiz die schweiz da wurde neulich von der juso oder eine initiative durchgeführt die schweiz hat ja das referendumsrecht und mit hunderttausend unterschriften kriegt man das recht die bevölkerung das recht abzustimmen braune weil neues gesetz also diese direkte demokratie die das sogenannte die region die man in anführungszeichen setzen mussten ich sage jetzt gerade warum weil die jusos die herren als im zusammenhang mit dann später auch mit mit den sozialisten sofern sie noch gibt diese diese initiative auf den tisch gelegt und es gibt so etwas ein ungeschriebenes gesetz dass jede initiative deshalb wenn sie total korrekt ist die musste zuerst abgesegnet werden vom von von der regierung also vom bundesrat und unter umständen sogar noch vom parlament und in diesem fall dass das heißt sie kommt trotzdem zur abstimmung wird es ist alles rechtmäßig aber der bundesrat gibt vorher seinen senf dazu das sozusagen sein kommentar dazu und dadurch die bundespräsidentin hat hat gesagt ja das ist alles schön aber wir brauchen so eine initiative nicht das regelt sich von selbst nicht wahr das regelt sich von selbst und ich kann mir nicht vorstellen dass leute wie wie eben diese bundespräsidentin nicht weiß warum und weshalb 1900 2008 2009 etwa 2 3 millionen gestorben sind und dass sie kein nicht weiß über die das nicht nicht unterrichtet ist über die über die studie von der weltbank dass 80 prozent mit spekulation zu tun hat und dass sie nicht weiß dass der größte teil dieser spekulation über schweizer banken und schweizer finanzierungsinstitute laufen das finde ich das finde ich skandalös fehlt eben die ethik und aber wenn ich noch ganz kurz anhängen kann hängt das wissen sie vielleicht muss man das zwischen sagen dass bundespräsidentin bei ihnen die regierungschefin ist oder wg beschäftigen die sich jährlich wechseln und zufällig eine der sozialdemokratischen bayern gehört was man auch noch sagen ich da und wenn ich dann noch anhängen kann man die die interpreten interpretation meiner interpretation von etwa untätig ist ich war schon in deutschland ist etwa staatshaushalten ich sehen als etwa als als als start und dann der staat wieder sind schweiz der fall ist ist überall fast überall heutzutage der fall ist wenn der staat einfach die verantwortung ab stößt an den privatsektor und die privatindustrie an nestlé und dann glencore und an metall auch an diesem mit meinen penis in der schweiz 25 prozent des weltweiten kupfer handels werde in der schweiz abgewickelt die rack eine kupfermine haben sie haben ganz genau mindestens 70 prozent des weltweiten goldes wird in der schweiz raffiniert und da gibt es zurzeit verschiedene fälle zum beispiel von peru von anderen südamerika südamerikanischen ländern wird die schweiz angefragt illegales gold geld zu waschen werden nicht wahr und es lohnt sich mindestens mal sich die frage zu stellen ob das nicht möglich sein könnte wenn mindestens 70 gewisse leute sagen 90 prozent vom gesamten gold wird und der schweiz weiß gewaschen also da muss man muss man sich wirklich fragen was macht die regierung dass sie dass sie keine ethischen normen rausgibt war für diese für diese unternehmen und ich jetzt nenne jetzt die schweiz weil es mich persönlich betrifft weil ich einerseits weinen möchte wie sie gesagt haben ich weiß es nützt nichts deshalb muss man es in einer show zum breit schlagen wie eben bei kfm denn in der schweiz würde mich niemand publizieren das gibt es einfach nicht sie müssen in die schweiz gehen dort auch eine schau machen ja die schweiz können uns ja gott ist die schweiz jetzt auch ans internet angeschlossen es gibt es gibt auch immer mehr und die die die die kenne keinen der könig ich möchte auch ein buch hinweisen dass sie geschrieben haben wir haben uns vor viereinhalb jahren zum ersten mal getroffen und dann im abgerockten vw-bus der noch abgeordneter ist damals in zürich habe auch über schon die weltbank gesprochen das buch heißt impression sie haben in romanform verarbeitet ihre erlebnisse während ihrer zeit in der welt mache ich kann das nur empfehlen gibt es nur auf englisch vielleicht können wir auch ins deutsche übersetzen wir versuchen das aber erstmal auch ein hinweis im bloßen heißt das buch und in roman von deswegen weil es kann sonst sehr unangenehm für jeden einen autor werden also ins detail geht das kann durchaus lebensgefährliche züge bekommen sie sind auch heute hier weil sie sind mitglied der Delphi Initiative delphi deutschen an da ist jemand der orakel nicht nur der hat auch klare tipps werden wir auch nachher darüber sprechen sie waren in griechenland sie war noch beratend tätig die frage ist ob man das was sie und andere ökonom mit mit weltruf dort auch der regierung gesagt haben jetzt und coop man das überhaupt hören wollte ob man sich überhaupt geladen hat wir haben es geschafft diese menschen zu treffen soviel ich weiss hatte keine zeit dafür vielleicht ist muss man auch mal darüber reden ist diese regierung links war sie links was bedeutet auch die wenn man es schwer etwas anders macht

IWF

von der institution weltmann kommen wir mal zum IWF herr wolf ich weiß dass sie den iwf sie können der kurze naturgeschichte des iwf zu sagen da ist tanzen gibt dass sie ihn glaube ich ganz fix als einen kredithai bezeichnen wer dort hingeht der ist sowas von ausgeliefert der hat die knarre direkt an der schläfe der darf sich nicht wundern seit wann gibt es denn diesen den iwf gibt es seit mitte der 40er jahre des ins leben gerufen worden durch die konferenz von bretton wurden mit der konferenz von bretton woods ist ja ein weltwährungssystem geschaffen worden was völlig einmalig in der geschichte der menschheit ist weil eine währung nämlich der us dollar zur leitwährung erklärt worden ist das gab es vorher nicht also alle anderen währungen sind durch diese erklärung zur leitwährung in abhängigkeit gebracht worden von dem us dollar der us-dollar ist damals noch an gold gebunden gewesen alle anderen währungen sind an den us dollar gebunden gewesen das system ist dann aufgelöst worden 1971 als die gold bildung des dollars aufgehoben wurde aber bis dahin hatte der dollar schon seine seine machtvoll entfaltet als reservewährung und das ist das wichtigste an dem dollar der dollar ist die weltweite reservewährung also alle zentralbanken der welt haben einen großen teil ihrer bestände halten die in dollar auch die insel auch die ezb hat über 60 prozent im moment 62 oder 63 prozent ihrer reserven in us-dollar und ist deswegen auch direkt finanziell von den usa abhängig und ich möchte mal darauf zurückkommen was was er müller gesagt was er gesagt hat dass sich die politik seit den 70er und den 80er jahren irgendwie geändert hat und die hat sich geändert und zwar deswegen weil sich das finanzsystem auch völlig geändert hat weil seit den 70er jahren sehen wir dass der die der realwirtschaft immer weniger wichtig geworden ist und der finanzsektor immer wichtiger geworden ist es hat eine ein prozess der finanzierung eingesetzt ein prozess der finanzierung und der globalisierung die globalisierung bedeutet dass die ganzen arbeitsplätze aus den industriestaaten abgewandert oder oder ausgelagert wurden in staaten wo niedriglohn löhne nur gezahlt wurden wie zum beispiel in china oder heute hauptsächlich in pakistan bangladesch und solchen staaten und neben dieser globalisierung hat eine riesige finanzielle sicherung eingesetzt und zwar hat sich der finanzsektor der früher gedient hat um den den real die die realwirtschaft voranzutreiben so früher war so dass die banken kredite vergeben haben die die unternehmen haben die kredite genommen und haben damit investiert und dann haben sie auch arbeitsplätze geschaffen und so weiter dieser finanzsektor hat sich völlig verselbstständigt ab der mitte der 70er jahre ungefähr in den 80er und ende ende der 80er und 90er jahren sind dann die hedgefonds gegründet worden und es sind produkte auf den markt gekommen die derivate heißen derivate das sind optionen swaps futures und so weiter das hätte schon mit singles wie kein mensch versteht aber das wichtigste was man daran verstehen muss ist das sind dinge die haben mit der realwirtschaft überhaupt nichts zu tun das sind wetten dass sind einfache wetten sie können seit ungefähr 1990 können sie auf steigende oder fallende kurse wetten frühjahr war es so dass sie nur an der börse aktien kaufen konnten oder nur aktien gekauft haben die dann später auch mehr wert waren und wenn diese aktien dann also wie sich positiv entwickelt haben dann haben sie eine dividende ausgezahlt bekommen heute können sie auf fallende kurse wetten vorletzte woche hat einen hedgefonds in london 200 millionen dollar innerhalb von zwei tagen gemacht indem er auf fallende kurse in china gerettet hat und dieser dieser bereich der derivate diese dieser bereich der finanz der der reinen finanzindustrie die nur ein spielcasino ist der ist inzwischen zehn mal so groß wie die realwirtschaften die realwirtschaft umfasst ein volumen von ungefähr 72 billionen us dollar und dieser derivate markt umfasst ein volumen von ungefähr 700 bis 800 keiner kann das genau sagen billionen dollar und der ist völlig dereguliert völlig völlig unreguliert man kann nicht genau sagen wie es gibt es gibt schätzungen dass er inzwischen 13 4 trillionen trägt und niemand kann genau sagen wie groß der ist obwohl der so ungeheuer wichtig ist und in diesem markt sind nur spekulanten am werk leute die im hintergrund sehr viel geld haben hedgefonds sind ja nichts anderes als die vermögensberatung von milliardären ja das heißt milliardäre schaufeln ihr geld in mehrere hedgefonds und die mehrere hedgefonds die geben das geld dann in die firmen hinein aber nicht mit dem ziel irgendwo arbeitsplätze zu schaffen sondern möglichst schnelle rendite rauszuziehen der grösste hedgefonds der welt ist blackrock der ist an allen dax unternehmen in deutschland mit mindestens 5 prozent beteiligt ich halte es schon für richtig weil sie sagen dass diese dieser ausdehnung des finanzsektors und eine wesentliche rolle spielt aber entscheide was ich finde wo ich auch ihnen gar nicht widersprechen will ist dass wir ja beobachten müssen dass diese ganzen wetten und alles das nur deshalb so funktionieren weil wir als steuerzahler im krisenfall eingetreten sind also das ganze geschäft passierte doch auch auf diese art von politischer korruption die stattfindet also wenn werden unsere regierung muss erklärt jede bank in deutschland ist systemrelevant was ihr uns 2008 erklärt hat und 2007 schon da wurde dann die ikb die industrie kreditbank gerettet mit 10 milliarden waren eine lächerliche kleine bank in düsseldorf die ganze deutsche wirtschaftsweise im aufsichtsrat und dann haben wir sie gerettet damit die allerdings so alt aussehen zehn milliarden für so ein ding und dann kam 2008 die hypo real estate in münchen dazu da sind wahrscheinlich inzwischen das kommt nie so ganz raus 100 milliarden hingeflossen also ich will ja nur ergänzen was ich sagen dass korrupte politische system dass wir solche spekulationen retten kommt hinzu zu dieser diese ausweitung des finanzsektors und im falle griechenlands ist es ja besonders absurd dass diese diese ausweitung des finanzsystems dass man da kredite kredite kredite gegeben hat ein griechenland dass das ja dann zum skandal geworden ist als diese privaten kredite von banken dorthin umgewandelt worden sind in eine in forderungen von uns steuerzahlern dahin dh die die schulden griechenlands sind plötzlich schulden an die öffentliche hand in europa geworden statt an paris‘ bar oder an andere banken deutsche bank und so weiter und da dieses eintreten von uns der öffentlichkeit der den steuerzahler für diese wettschulden das ist dann der zusätzliche skandal zu der ausweitung vielleicht da wie da noch gefasst noch etwas ergänzen vielleicht muss man da noch wissen worum es überhaupt so weit gekommen weil mit der auflösung des goldstandards 1971 da hat sich nicht nur die usa sehr viel geld damit der gad weil der der marktpreis des goldes der damals mit 35 dollar pro unze festgelegt wurde hat sich praktisch verzehnfacht und und amerika hat begonnen das geld das sein gold voraus zu verkaufen und zum teil und zum teil natürlich ein bisschen von den schulden des vietnamkriegs zurückzubezahlen aber vor allem um viel mehr geld in umlauf zu setzen und diese und den zweiten schritten das damit hat sich dann also praktisch eine fiat währung geben wird heißt also man glaubt einfach daran die regierung macht das geld das mit neuro heutzutage genauso das geld wird produziert praktisch im computer dem computer und dann das hat sich dann noch im zweiten schritt der die regulation während der clinton regierung in den 90er jahren noch verschlimmert wo die banken praktisch total der reguliert wurden und freie hand hatten so viel geld wie sie wollen ist ok und das ist eigentlich möchte kurz rein grätschen wir hatten das in der geschichte ja schon mal und da gab es an amerikanischen präsidenten der genau das eingesetzt dass das reguliert wurde können sie kurz mal da zurückgeht dass man sich die frage stellt warum wurde das rückgängig gemacht weil man wusste doch zu welchem ergebnis das führen muss ja das war das war 1933 wenn ich mich richtig daran erinnern kann er wurde wurde im prinzip das haben wir noch nicht erlebt das habe ich nicht unbedingt gefährdet das kann ich gerne und das und das wurde damals praktisch zum zum schutz vor einer weiteren börsenkrise wie die damals hieß 1928 wurde diese dieser akt ein gerufen plastik war das nicht aktuell dass die gelackten gerufen und der hat also die limitierung der banken prophezeit mit anderen worten eine bank musste einen gewiss ein gewisses kapital haben und dann noch eine rücklage haben um geld zu produzieren das heißt um darlehen zu machen und das ist heute total weg und was noch dazukommt ist das nicht nur ist es in den usa ab geschaffen worden es gab es gab plötzlich da 1 1 praktisch ungeschriebenes gesetz was praktisch niemand weiß dass die world trade organisation hat allen ländern die mitglied sind und wollen werden wollen auferlegt dass sie dass die banken sie stehen der regulieren müssen und nur auf diese art und weise ist das bankensystem globalisiert worden das heißt es ist total verknüpft und jede bank kann machen was sie will und jetzt geht es also der dritte schritte es noch dazu kommt und mit dem wir seit august dieses jahres rechnen müssen ist der sogenannte haircut das ist ein terrorakt ausdruck der wurde angewandt zum ersten mal ins plus vor drei jahren zwei jahren 919 2013 mit anderen worten das heißt dass die banken die werden jetzt nicht mehr vom steuerzahler gerettet sondern die retten sich selber indem sie den hinterlegung das geld klauen buchstäblich enthüllten deposit ohren das geld wegnehmen oder den den aktionären ihre aktien wegnehmen damit sich und unsicherheiten seit dem august dieses jahres hat die europäische kommission im prinzip eine gruppe von leuten die nicht gewählt sind die die absolute schurken sind in meinen augen entschuldigung dass ich den ausdruck brauche ich bin da ein bisschen emotional darüber oder wird schon thema vorher an des körpers gehört zum thema die haben entschieden dass das ein jetzt die regel wird mit anderen worten ich verwundert mich dass niemand bis jetzt das gemerkt hat und auf die banken rennt und das geld abzieht und und und und es unter die matratze liegt oder in irgend etwas investiert was man braucht denn das geld ist auf den banken nicht mehr sicher und dazu kommt jetzt noch ein etwas neues und das ist der vierte schritt mit dem wir rechnen müssen das ist die elektronisierung des geldes es besteht ein trend dafür dass das bargeld verschwinden soll das heißt hygienischen gründen aus hygienischen gründen hinaus habe ich schon gehört als ja ja ich habe es auch schon gehört dass unglaublich und glauben die leute glauben dass nun aber zur totalen kontrolle es gibt jetzt schon in frankreich kann man keine rechnung also nichts mehr bezahlen mit mehr als tausend euros cash alles andere muss über eine band laufen und die die die die cash automaten die werden immer teurer werden also dass das heißt dass sie nicht mehr daran interessiert sind geld abzuheben von den von den cache automaten sondern eher eine kreditkarte bauen da können sie überall hin verfolgt werden man kann ihnen auch das geld blockieren letztlich kann jemand wie der staat der keine ethik mehr hat kann ihr geld auf der bank blockieren und nehmen das ist so ein kleinen rahmen jetzt für führe für uns das genau dasselbe bei uns was die usa bereits machen mit ihren sanktionen und russland so sagt der einzelne bürger kann sanktioniert werden eine aufmüpfige radeln oder fernsehprogramme macht um sein geld kann blockiert werden dass man das hat man sehr gut das haben die europäer also diese wasser als staaten von europa als die kann man nicht anders nennen sind total rückten grad die machen alles was amerika verlangt die haben also diesen daraus gelernt und machen es dass mit der bevölkerung ein in amerika ist dasselbe selbe selbe gesetz gültig natürlich und das finde ich das geht also das geht also in eine in eine richtung wo der der normale bürger also der bürger von der straße wie wir alle sind das wissen soll wir sollten darüber bescheid wissen was los ist was im hintergrund hinter den kulissen laufen ich möchte hier mal eingreifen sie sind ja professor und haben mit studenten zu tun die das land verändern sollen ich hab schon sehr sehr lange keine studentenproteste mehr gesehen star oft einen schlechten wetter in kombination mit loveparade wäre es möglicherweise gegangen oder wenn das neue iphone draußen wehren und am apple shop vorbeiführt ist eine böse bemerkung aber vielleicht können sie mal aus ihrem alltag erzählen sie sind ja jemand der eben auch politisch denkt das darf man ja auch als professor oder als mediziner aber es wahnsinnig schwierig studenten für politik zu interessieren auch kollegen für politik zu interessieren dass sie nicht oft sich nur noch für ihr fachgebiet ist das so in der odyssee von homer gibt es einen schönen satz den ich immer wieder zitieren weil ich gehörte zu den politischen messen wie auch farbe bekennen und es gibt ein schöner satz satt und die ignoranz haben sie sich schlafen gelegt und das ist genau das was wir nur so der gesellschaft feststellen den leuten geht es zu gut sie sind mal wieder da spreche ich vielen vielen vielen gäste gut was die studenten langgeht meine erfahrung ist ich will jetzt nicht sagen die studenten von heute das will ich so nicht machen aber die durch diese zusammenhänge wie sie ebenso schön beschrieben haben und sie auch zum teil die leute die studenten sind haben im auge des späteren beruf und bereits also diese kontrollmechanismen die eben angesprochen wurden auch subtile controller kann lesen wir sorgen dafür dass den mund gehalten wird und so die studentin sie protestieren nicht mehr die prozesse für kleine belange wenn sie also weniger ist das ist eben ja es ist ein unterschied ob man sagt wir sind satt oder man sagt sie müssen darauf achten dass sie später einen beruf bekommen und beides vermischt sich ja und ich würde nicht sagen dass alle deutschen studenten satz sind dort nicht mal ein großer anteil sondern dass es viele davon gibt die durchaus schwierigen verhältnissen sind die aber genau wissen sie müssen sich anpassen um dann bei der berufswahl auch wirklich erfolgreich zu sein das ist ein kleiner großer unterschied und will ich wende mich ein bisschen dagegen weil das dieses wir sind sagt wir leben über unsere verhältnisse und so weiter das ist die typische neoliberale propaganda die ich ihnen nicht unterstellen will muss ich ausdrücklich sagen aber das ist ja so etwas was uns eingetrichtert wird auch jetzt wieder uns geht es allen gut ja stimmt überhaupt nicht uns geht es nicht allen gut uns geht’s gut die wir hier in der runde sitzen aber ganz vielen leuten draußen im lande oder vielen leuten geht es eben nicht so gut das ist zunächst einmal festzuhalten und ich kritisiere nicht ihre ihre these was die studenten und ihre ihre streben betrifft und auch was die entpolitisierung betrifft das ist völlig richtig beobachtet da bitte ich nicht widersprechen die politisierung der studenten ist nicht mehr sexy so ist das und ich kann von saturiertheit oder hunger ich kann das nicht gerne das spiel irgendwie kennt die situation man im lande ich weiß wie ich aufgewachsen bin mit was für uns sagt heitz gefühl oder nie und ich weiß wie es den leuten hier gelte ich empfehle auf bildung studenten und jungen leuten auch ins ausland zu gehen und bisher nur so im süden noch ein bisschen so im früheren ostblock um zu gucken wie gut sie ist hier haben also in meinen augen und glauben sie mir das ganze nichts mit den augen eines deutschen zu sehen sondern mit den augen eines griechen der hieraus gericht gekommen ist mit 18 und dann dann machst durch die situationen gegangen ich habe meinen mund nie gehalten und deswegen bin ich auch so gekommen ist ruhig gekommen bin und ich bin auch froh dass ich also keine verpflichtet bin und ich bin auch froh dass wir so weit gekommen bin ohne dass mein rückgrat und vergleicht ist und das verkennen viele leute insbesondere die jungen in dem einen jahr angepasst dass sie sind desto besser kommen sie vorbei ist das ist pustekuchen so kommen so jetzt nicht auch die diese arbeit hier aber brauchen leute die rückgrat haben und auch ihre interessen durchsetzen müssen in einer fabrik in einem betrieb und das geht nicht mit weicheier das geht nicht sie haben ja selber fünf kinder ich glaube zum teil im heiratsfähigen alter ist politik daten thema bei ihm es ist sicherlich ein thema und aber sicherlich nicht mit derselben intensität wie ich mich mit meiner frau darüber unterhalten und auch bei meinen kinder sich auch um sie haben ihre gedanken sie äußerte aber in den meisten fällen so sehr zivilisiert und jetzt bin ich im gegensatz zu dem vater ich möchte mir auf zerrissenheit kommen sie können sie an der eigenen familie können sie es ja spüren weil ihre kinder sind ja nicht deutsch oder griechisch sondern sind griechische deutsche deutsche griechen wie immer sie das wollen je nachdem was passiert macht das was du das sind wir bei dem wichtigen thema also als der euro eingeführt oder herr albrecht müller dieser frage geht an sie und da dachten wir ja alle so wird es uns verkauft endlich ein wir uns und wir haben ja alle dieselben werte und wir müssen wir feststellen dass der euro inzwischen zu einem spaltpilz geworden ist und was wir hier überhaupt gar nicht mehr sind dazu kann man die bild -zeitung mal sehen dass wir solidarisch sind mit anderen völkern ja sie haben uns ja auch ein foto mitgebracht was vielleicht einmal zeigen können ja also der der euro entwickelt sich doch als spaltpilz hätten sie damit gerechnet als er eingeführt wurde oder waren sie nicht so naiv also eingeführt wurde habe ich das defizit gesehen und das defizit war damals schon erkennbar das hierländer zusammengefügt wären werden die einen verschiedenen an die regierenden standard der wettbewerbsfähigkeit haben und das war mir klar damals 2000 2001 habe ich mit plastik auch ganz früh mal ein essay geschrieben sogar in der faz gehabt darüber dass man schauen muss dass diese wettbewerbsfähigkeit im geleitzug bleibt oder wieder wird das ist das eigentliche problem wir haben eine gemeinsame währung haben aber nicht annähernd wettbewerbsfähigkeiten in diesem geleitzug und deshalb mehr das auseinanderdriftende und je mehr wir die löhne festgehalten haben bei uns eine schlechte lohnentwicklung und andere haben ein bisschen mehr zugegriffen umso mehr lief das auseinander und so dass jetzt wir halt eine große exportnation sind da kam die propaganda zu tun dass das angeblich fast alles ist über exportüberschüsse hat und wir haben im grunde arbeitslosigkeit exportiert das muss man ganz klar sehen jeder exportüberschuss ist auch export von arbeitslosigkeit und das war eine fehlentwicklung das liegt nicht am euro selbst sondern es liegt daran dass die verantwortlichen geschlafen haben der finanzminister ein schuld der finanzminister schäuble finanzminister steinbrück und die europäische kommission die ja eigentlich dafür auch da sein sollte für dieses gleichgewicht zu sorgen und die euro-gruppe sowieso die haben das versäumt das liegt nicht am euro selber da in diesem draufschlagen auf ein euro mache ich nicht mit weil das eigentlich was vernünftiges ist dass man eine gemeinsame währung hat aber das würde ich niemandem vorschreiben dass es nicht macht also durch also ich mache nicht mit jetzt abermals noch schnell zu zu was eben was was das verteufelte es daran ist dass wir eben bei uns in deutschland leute an am Drücker haben die diese fehlentwicklung offenbar mitgemacht und haben und jetzt genießen. Dazu habe ich das foto mitgebracht sieht man das schon können wir vielleicht mal so dann sagen

Das ist ein foto das war im stern und das hat der redakteur des stern analog dem man im fußball einem interview vorgelegt und das zeigt herrn schäuble und den euro gruppenchef schlüsselblumen und den estländischen finanzminister als ich sagt es in den worten von markus der hat gesagt als griechenland am galgen hin und ich ergänzen ist als klar war dass noch mehr leute noch mehr leiden müssen in griechenland und sich umbringen oder arbeitslos werden und schienen die die rente gekürzt wird da haben diese leute sich so gefreut und das ist ein das zeigt eigentlich ganz viel zu ihrem zu unserem thema heute abend wir haben offenbar unterschiedliche haltung angenehm wir haben amoralische leute an der spitze wir haben wirklich absolut das ist doch das was sie hier sehen also ich wenn mich jemand fragen würde wie sie der leibhaftige aus dann würde ich sagen so wörtlich und erhalten sie müssen mich nicht fragen bei der frage geht an sie jetzt mal herr wolf ist herr müller naiv waren die nicht immer schon suchen und dass wir den jetzt kennen ich meine iwf also meine meinung war nie waren die früher nicht viel besser vom iwf naja so aber das ist es gibt schon graduelle abstimmung und es ist es ist einfach so dass heute politiker in meinen augen nichts anderes sind als die willfährigen exekutivorgane der der finanzindustrie also die der der spielraum den politiker heute haben der ist sehr gering und deswegen gehen auch nur noch solche leute in die politik die in diesem geringen spielraum dann auch noch leben mögen das heißt die wissen von vornherein wenn sie wenn sie heute in die politik gehen dann wissen sie von vornherein dass sie so und so viele lügen unter den leuten verbreiten müssen also wer wer heute mit mitteln gewissen moralischen oder ethischen vorstellungen in die politik geht der ist auch zehn minuten später wieder draußen man bleibt nur drin wenn man akzeptiert dieses diesen diesen ganzen devil’s peak der da diese diese orwellsche doppelt historische doppel sprechers da benutzer man braucht bloß andenken jetzt bei der griechenland rettung wie oft das wort hilfsprogramme da da in den mund genommen wurde es gibt keine hilfsprogramme es gab nie in der hilfsprogramm für griechenland gegeben es hat knecht uns programme gegeben es hat programme gegeben um griechenland zu erpressen und grippe kriechen dann zu erwirken aber es gab kein einziges hilfsprogramm der sehr der iwf für und und die träger die Troika ist ja nichts anderes als der verlängert haben vielleicht sollte man eine frage noch mal stellen das ist nämlich ganz interessant warum der iwf bei der griechenland-rettung eigentlich dabei ist weil griechenland ist teil der euro der der der eurozone das heißt die eu das versteht man warum die eu in der trecker mit drin ist man versteht auch warum die ezb weil die ja für die währung des euro zuständig ist warum die dabei ist aber warum das genau sind aber warum warum ist der iwf dabei das kann ja das kann ich ihnen auch sagen warum der dabei ist er deswegen dabei weil es nämlich auch die amerikanischen großbanken weil ein großteil der griechischen schulden bei amerikanischen großbanken rückversichert ist und wenn griechenland den bach runtergeht das kann ich ihnen versichern dann gehen die sechs großen amerikanischen banken ebenfalls den bach herunter deswegen müssen die amerikaner dafür sorgen dass griechenland auf jeden fall erhalten bleibt und im moment gibt es ja diesen disput zwischen dem iwf und der und der eu dass der iwf sagt also ich will wir wollen dass die eu diese ganzen schulden dass es näher gibt usw das hat das ist ein reines machtspiel zwischen dem iwf und der eu der iwf weiß ganz genau dass man Griechenland niemals wird fallen lassen können dazu ist es auch noch so dass der iwf seine schulden von der vertraglich so abgesichert dass die schulden beim iwf vor allen anderen schulden immer und ewig bezahlt werden müssen aber ich habe also jedes afrikanische land was was du dass schulden hat überall in aller welt muss immer die altschulden des iwf zuerst bedienen und genau so ist es im fall wolf aber ich möchte ja auch anführen oder beton oder unterstreichen für mein land und gibt es keine perspektive ganz einfach im moment ist die perspektive ist letzte woche aufgegeben worden letzte woche haben der esm und der der iwf deklariert dass eine neubewertung der schulden griechenlands vorgenommen wird bisher war es die schuldenquote die gezählt hat ich will das mal kurz erklären die schuldenquote eines landes das ist die menge der schulden im verhältnis zum bruttoinlandsprodukt das bruttoinlandsprodukt dass es die summe aller produzierten waren und alle dachten dienstleistungen also wenn dieses verhältnis hundert überschreiten ja dann heißt es in der volkswirtschaft dieses land kann seine schulden nicht mehr zurückzahlen am anfang der griechenland krise jetzt war war die schule der schuldenstand von 120 prozent für griechenland nach den sechs aus der its programmen betrug dieser schuldenstand 180% jetzt mit dem neuen programm beträgt 220 prozent das heißt es ist völlig verloren das land und deswegen hat der esm jetzt dem dem iwf offiziell vorgeschlagen richtet euch nicht mehr nach der schuldenquote und tatsächlich der klaus regling der chef vom esm hat sich noch nicht ein blöde vor die kameras zu gehen und zu sagen wir haben einen fehler gemacht wir haben bisher die schuldenquote betrachtet das war völlig falsch wir müssen den schuldendienst betrachten und von jetzt an gilt nur noch der schuldendienst der schuldendienst bedeutet dass die ihre zinsen auf die ganzen schulden bezahlen können und die zinsen sind jetzt extra so die durch eingesetzt worden nämlich mit einem prozent dass griechenland die tatsächlich noch aus aus den rentnern und und und und kranken und so weiter daraus pressen kann um diesen schuldendienst zu leisten die tilgung der schulden die beginnt sowieso erst ab 2024 und die schulden sind inzwischen erstreckt bis ins jahr 2004 und 454 glaube ich um die sollen im oktober im november noch weiter nach hinten geschoben haben das heißt den kindern und den enkeln werden diese schulden aufgebürdet nur um die macht der banken zu erhalten also trotzdem und ich möchte noch mal sagen für die griechen gibt es keine perspektive und ich habe immer wieder gesagt für den nächsten zwei bis dreihundert jahre werden sich so lange dieses system auch hierfür brauchen ich möchte aber einsatz auch und zu diesem bild das sie haben gesagt haben vielleicht kann man das machen wir zeigen weil der satz passt hier ist sehr schön dazu ist es möglich dass das möglich wird also ich habe hier es kürzlich also einen film einen bericht von stephan lamby über den schäuble und dr schäuble gesehen und was mich schockiert hat war ein satz zu beginn des films ist ein bisschen leise gesprochen untersagt haben dr schäuble folgendes ich bin so abgehärtet in einem langen bösen neben dass man mir nicht antun kann und ich sage man muss ja kein psychologe psychiater kein mediziner sein um zu erkennen wer wenn ein mensch sein leben als böse bezeichnet kann er sich selbst nicht lieben und wenn er sich selbst nicht leben kann kann keine empathie zeigen herr doktor scheibe wird durch hass getrieben und durch seine doch negative vergangenheit ist nicht dazu gekommen was er sich erträumt hatte das ist auch da klar herausgekommen und er erweist wenn ein dienst erweisen diensten deutschen aber er ist der totengräber der europäischen union das ist so und wenn sie die mühe sich machen und im süden gehen und über die über europa reden über die eu dann bilden sich die leute immer aus der ez krankenversicherung sind es nicht da hungernde leute sammeln bei uns das brot also in athen oder in städten müssen sie sich das vorstellen in europa wir leben 2015 und ich habe das mit meinen augen gesehen aus der resonanz das brot des vergangenen tages das ist nicht mehr frisch wird nicht mehr in den mülleimer geschmissen sondern eine plastiktüte neben dem urlaub angehängt dann kommen immer leute und wollen sich dass ich schäme mich fremd für diejenigen die das verbockt haben und wie werde häufig gefragt was ist super resultat und ich sage das was sie am anfang oder vor wenigen minuten gesagt haben ich sage ich kann jetzt viel darüber reden aber sagt einsatz korrupte griechische politiker und griechische oligarchen und größe banker haben sich zusammengetan mit korrupten politikern ich halte mich ein bisschen jetzt zurück ich kann es aber noch besser sagen wer mit korrupten politikern und bankern und oligarchen haben sich zusammen getan woran das land kaputt gemacht merkwürdigerweise in diesen fünf jahren wo die troika oder sechs jahre bei uns gewesen ist hat keiner von diesen reichen menschen keiner des oligarchen irgendetwas negatives erfahren müssen sein geld oder deren gelder wurden mehr und nicht weniger dagegen das geld der leute wurde weniger und sie wurden dann mehr welche politik wird hier verfolgt was wird in europa für ein exempel statuiert ist dass europa was wir uns erträumt habe es ist nicht mein europa ich will aber jetzt nicht unbedingt die eu beauftragte der amerikaner zitieren mit diesem schönen edward die eu aber dieses wort zirkuliert im süden und nicht nur in griechenland sondern im gesamten süden europas der von zypern beginnt so nach griechenland weiter läuft italien spanien portugal endet irgendwo in irland so weitesten und frankreich ja frau ich habe vergessen ich möchte eine frage in den raum werfen da können sie sich jetzt alle beteiligen das musste ich immer über mich laufen hat es möglicherweise was wir an druck auf dem europäischen kessel erleben hat das möglicherweise mit unserem wirtschaftssystem zu tun absolute das ist das völlig aus den fugen geraten system wasser was heute von der finanzindustrie beherrscht wird man muss sich also mal ganz kurz zu einigen einigen entwicklungsschritten also der die finanzierung des kapitalismus hat an in den 70er jahren eingesetzt in den 90er jahren sind dann die hedgefonds ganz groß geworden dann ist die deko idee regulierung weltreise weit vorangeschritten also der bill clinton hat diesen glass steagall act aufgehoben die deregulierung der der deregulierung also wirklich tür und tor geöffnet weltweit und dadurch ist dieser finanzsektor vollkommen explodiert dass erst der erste große einbruch ist 1998 erfolg da ist nämlich ein hedgefonds der long term capital management hedge fonds pleite gegangen und der musste von den banken der wall street gerettet werden weil sonst das weltfinanzsystem zusammengebrochen wäre weil die reichen ein hedgefond hätte das gesamte weltfinanzsystem in den abgrund gerissen weil dessen schulden rückversichert waren über über kreditausfallversicherungen hauptsächlich damals bei goldman sachs und da sind die ganzen banken in der wall street zusammen haben sich zusammengetan und haben diesen einen hedge fonds gerettet die einzige bank die damals nicht mitgemacht hat war übrigens interessanterweise lehman brothers die haben es dann bitter bereut paar jahre später weil nämlich 2007 2008 war es das zweite mal dass das weltfinanzsystem wirklich auf der kippe gestanden hat damals hätte es aber nicht mehr ausgereicht dass die banken das weltfinanzsystem gerettet hätten deswegen mussten die staaten über die zentralbanken einspringen und die mussten also irrsinnige mengen an geld rein geben die mussten in einem in den usa musste goldman sachs retten da mussten sie das ist der größte versicherer der welt den mussten sie retten alles deswegen weil die über lauter kreditausfall sich das gesumme über die ferien wir wären jetzt sogar über hunderte von milliarden in bis hin in billionen aber relativ schnell dann eingeflossen sind um zu retten das ist also ein kleines beispiel jetzt mal um auf die schweiz zurück zu kommen ist es interessant in der schweiz gibt es die direkte demokratie da wird über jedes tor ein hallendach wird wird landesweit entschieden aber als die ubs im zuge der der der amerikanischen hypothekenkrise plötzlich also in ganz großen schwierigkeiten waren und über nacht 56 milliarden us-dollar brauchte wetten dass mit 56 milliarden us dollar brauchen die über nacht da war das geld innerhalb von 24 stunden über ein konto auf den cayman-inseln verfügbar da kann man auch mal sehen wie die demokratie heute ausgehöhlt wird durch nie durch die finanzindustrie und die politiker die stellen sich dann vor die kameras und sagen ja das ist das ist einfach eine notwendigkeit weil wir müssen mit diesen notwendigkeiten geben diese notwendigkeiten bestehen aber darin dass einige leute also einige das ist 1 1 promille oder weniger als ein promille der menschheit und vorstellbar reiche investoren ihr geld überall platzieren und das mit diesem geld einfach gearbeitet wird das problem dabei ist dass diese diese leute die mit dem geld arbeiten ja immer irgendwelche manager sind die selber nur über boni oder über hohe gehälter daran da daran teilnehmen an dem man dem ganzen prophet dass die wirklichen die die tatsächlichen drahtzieher die das ganze geld liefern dass die im hintergrund bleiben also die ganze wirklich reichen familie die finden sie nicht auch nicht in der forbes-liste ja die haben das gar nicht vorankommen da finden sie immer bill gates an erster stelle mit seinen inzwischen 76 oder 86 milliarden aber es gibt in amerika familien die wir sind unendlich viel reicher weil wenige leute wissen dass die zentralbank der usa in privater hand ist also die zahl bei den zentralbanken der welt sind alle staatliche banken bis auf 2 die eine das ist die belgische die gehört zur hälfte privaten investoren und die federal reserve das federal reserve system seit 1913 im betrieb gehört privaten familien und das ist das die einzige institution den usa verfügt ist dollar heraus zu geben die geben aber für jeden dollar muss der amerikanische bis das finanzministerium denen einen früher mussten so eine steuer bezahlen heute müssen sie einfach nur noch einen einen kleinen obolus dafür hinlegen eine lizenzgebühr dafür bezahlten aber herbold wenn wir alle abhängig sind von privaten denkern waren sich in einer demokratie wir sind es jedenfalls jetzt nicht mehr also das war mit der demokratie sie aus und dingen die ist ja nicht einfach uns von gott gegeben worden sondern dies erkämpft worden dieses jahr hauptsächlich von der arbeiter bewegung also von einer von der spd in ihren glanzzeiten ist es sind die sind sind diese diese diese ganzen demokratischen dinge ja erkämpft worden oder von den gewerkschaften aber inzwischen ist ja die die die finanzindustrie so stark wenn sie heute die nachrichten einschalten dann sehen sie jedes dritte wort ist aber was sagen die finanzmärkte dazu vor 15 jahren hat ist das wort finanzmärkten die in den nachrichten vorgekommen heute ist das immer das entscheidende wort was sagen die finanzmärkte das heißt was sagen eigentlich die milliardenschweren investoren im hintergrund was sagen die hedgefonds und da da da haben sich auch einige banken entwickelt die die die völlig aus den fugen geraten sind also wir hier in deutschland sind die deutsche bank die verfügt über ein volumen bei den derivaten was inzwischen bei 50 billionen euro liegt das ist das 18 bis 19 fache des deutschen bruttoinlandsproduktes das zeigt das zeigt welche unvorstellbarer macht jahren es gibt eine gute anekdote als 2008 frau merkel mit mit herrn ackermann sich zu einer krisensitzung getroffen hat ich weiß nicht ob die anekdote stimmt aber für mich hat sie unglaublichen symbolcharakter da ist an einer stelle der diskussion herr ackermann aufgestanden und hat wütend den raum verlassen und da ist frau merkel hinter ihm hergelaufen das zeigt doch wie die welt wirklichen machtverhältnisse in diesem lande sind also da haben wir reden noch dazu ergänzend zu den machtverhältnissen gehört auch das 14 tage später die oder zwölf tage später die frau merkel die deutschen chefredakteure eingeladen hat um sie zu briefen um sie darauf einzunorden einzustellen das ja nichts böses über diese rettungsaktion da ging es ja um die silber alles geht verlautet dass das muss man immer verknüpfen die macht der finanzindustrie würde ich sowieso schilden mit dem was die medien machen also dann schweigen zu einem solchen vorgang aber die medien sind ja auch in der hand dieser finanziert die sagen ja okay die gerüche im hintergrund auch also wirklich ultra reichen investoren und völlig richtig aber es ist schon ein etwas anderes segment und beides spielt zusammen das macht unser elend aus warf eine frage stellen die ökonomen welchen sinn hat eine parlamentarische demokratie in einem überschuldeten land so wie griechenland oder italien und spanien sind heute heute nur noch den sinn die leute zu täuschen dann schaffen wir sie ab die leute machen wollte den abriss übergehen oder leider leider führt das system in die richtung ist nicht also ist der gewaltige erschütterung ist eine faschistische diktatur während das deswegen weil viele leute vergessen dass in meinem land sitzen und jetzt sitzt die nazi-partei mit 8 9 prozent im parlament die goldene morgenröte die faschisten und die sitze im parlament mit acht bis neun prozent und das ist eine bedrückende tatsache und diese finanzsituation hatte es dazu gebracht dass diesen leuten quasi selbst abgegeben wird und wir müssen aufpassen und das andere ich nehme das habe die möglichkeit wahr ist durch diese umschuldung den privaten banken die schulden sozialisieren bin dass ich das immer gewonnen haben es ist ja etwas grausames passiert es wurde das deutsche vorgehen das gericht folgt jetzt aufgehört und das hätte nicht passieren dürfen und es gibt ein organ das heißt bild zeitung und dieses vorgangs hat den dem zarten pflänzchen der geringsten beziehungen einen schlimmen dienst erwiesen und es wurde natürlich so unterstützt von spiegel und anderen organen wie süddeutsche zeitung wie alle in dieselbe kerbe gehauen haben der fehler liegt aber bei der auf der seite die den griechen diese darlehen überhaupt möglich hat und sie wussten genau was sie machen wir sind daran lernen sie wussten das gericht dann eines tages in dieser region kommen würde in der es gekommen ist wo das wasser ist privatisiert worden jetzt gerade ja sowas privatisiert das gas ist privatisiert elektro das ist jetzt privatisiert und bei der way auch die ölvorkommen plötzlich sind sie auch in privater hand na ja sie haben jetzt zum wiederholten male haben das jetzt angesprochen die medien und wir sind ja eine medien sendung und das ist ja erstaunlich das ist so eine sendung trotz der hoch renteneinnahmen durch gez gebühren nicht im öffentlich rechtlichen rundfunk gibt sondern dass wir sie als bürger machen müssen deswegen noch mal danke an alle die diese sendung überhaupt finanziert durch crowdfunding das muss man dazu sagen und die quoten bestätigen ja dass die leute sich angucken was mit dem geld passiert aber lassen sie uns auf die medien kommen und da spreche ich auch sie an herr müller sie haben ein buch dazu geschrieben und sieht ja auch gerade wieder teil einer einer des kampagnenjournalismus wie sie in jeder selber bezeichnen können sie gleich was zu sagen die medien handeln ja weil sie von von alle schreiben dasselbe aber eben nicht nur die griechen nicht über die schuld nicht nur die banken sondern die schreiben im moment auch alles dasselbe ist

jetzt die ganzen flüchtlinge jetzt eigentlich mal kommen weil wir reden ja über druck auf einem system und die flüchtlinge sind jetzt hier aber was ich noch überhaupt nicht gelesen habe ja und ich bin für menschen die auf der flucht sind ob sie jetzt asyl wollen oder vertriebene sind oder die einfach ein besseres leben wollen das wollte der ehemalige ddr-bürger letztendlich auch ein besseres leben also von daher wenn man sich als deutsch darüber echauffiert dass ein bisschen albern aber ich lese nie dass da was ist was ich nie lese ich habe noch nicht den zusammenhang irgendwo gelesen dass jemand sagt wovor flüchten denn diese flüchtlinge flüchten die möglicherweise von nato kriegen und haben wir damit etwas zu tun als wir haben dieses rammstein hat rammstein und so NATO-Kriege in syrien im irak in afghanistan hat das was mit diesen flüchtlingen zu tun sie alle sagen das sind diese flüchtlinge und die müssen wir jetzt alle aufnehmen und es gibt menschen die sind merkwürdig stimmt auch und die haben das ding ich sehe nicht dass die medien diesem zusammenhang herstellen dann bringen sie auch nicht und ich wäre eine andere frage wie die wenn ich im raum geworfen worden ist gibt es einen zusammenhang einen konter nominell wenn man sagt es wissen der ukraine krise und den konflikt in syrien den gibt es auf jeden fall denn gäbe also 100% die frage ich sie den mächtigen der welt war der name stunde extra in den usa beträgt die nächste frage ist es die nächste frage ist warum wird das nicht erwähnt in der deutschen presselandschaft auch in ehemaligen nachrichtenprogramme weil das wäre gegen die usa 1 genau wunder und da erwarten sie in europa nichts solche und auch gehen und auch gegen die eigene mitwirkung also wieder vergessen völlig dass die strategie gegenüber syrien ist ja die die auszuhungern und damit ein regime wechsel zu erzeugen dass diese gestützt wird durch einen boykott an dem europa mit macht also nicht ist sich ja nicht nur die usa sondern wir machen auch mit an diese aus hunger strategie und darüber wird fast nicht gerät es gibt ein paar journalisten die das mal erwähnen aber insgesamt wird über diese ursachen nicht geredet so viel völlig richtig und das ist auch wieder ein stück amoralität oder so dass das weglassen von solchen wichtigen dingen die menschen auf die flucht treibt die ein land aus hunger die dazu führt dass leute dort weggehen das ist ja absolut amoralischen da kommt noch hinzu dass wir uns freuen das werden wir alle ich habe das gerade gestern abend in diskussion hier in berlin erlebt dass ein relativ junger mensch gesagt hat aber das doch gut wir kriegen dann gute fachkräfte hier bei uns dh wir applaudieren einem solchen brain drain an solchen wegzug von ausgebildeten leuten ohne rücksicht darauf was das für das land dort bedeutet ja genauso viele kriechen dann genauso viel spanien wir applaudieren das spanische junge leute kommen und sehen weder die folge die das hier hat noch sehen wenn die folge das für die familien noch sehen wird das was das für das land spanien bedeutet wenn dort von ihm von diesem volk ausgebildete leute einfach weggehen es gibt also nicht nur den amerikanischen täter es gibt auch diejenigen also 3 euro hat den europäern auch deutschland die sehr stark davon profitieren ich habe vor ein paar tagen ein interview gemacht mit einer kollegin die sich natürlich auch canon karin leukefeld die sich ja sehr lange auch in diesen arabischen ländern auf fällt mir vor sie eine zeile schreibt lernen sie die leute kennen die machte also nicht vom hilton hotel lassen schreibt über einen kamm platz im land der 300 kilometer entfernt ist und leukefeld befand sich damals in damaskus in syrien und ich hab sie gefragt wie wie ist das dann im moment sagt ja unglaubliche fluchtbewegung die leute verlassen das land weil in damaskus schlagen regelmäßig die bomben ein und dann hat man oft zu ihr gesagt sondern sie ist natürlich als deutsche journalistin erkennbar aber als eine der wenigen deutschen journalisten die arabisch sprechen das ist selten muss man heute sagen es ist sagt ja hat gesagt dass man ihr oft gesagt hat schönen dank also erst da habt ihr uns bombardierte dazu gelassen dass man uns bombardiert in dem er über die drehkreuze haben stellen auch dinge zugelassen habe und jetzt zieht ihr auch noch unsere jugend ab also aber wenn sie das jetzt hier in deutschland so diskutieren dann sieht sich gleich ein feind von von von flüchtlingen was machen die medien hier eigentlich was das tun die hier was ist was soll das soll hier passieren also ich habe diese zahl im kopf vom innenminister 800.000 im jahr das muss reichen es werden ich glaube die das hören da draußen wenn sie das verstehen werden sich nicht an die zahl halten die kommen einfach alle hierher ja und ich meine wir vertreiben sie auch dort aber was wird denn das wenn es fertig ist herr müller nur gut dass ermöglicht hier bei uns ein schulterklopfen weil wir ja toll sind wir empfangen diese leute freundlich london es kommt ja das wird lohndumping sein also ich muss dazwischen sagen ich bin überhaupt nicht dagegen sondern dafür dass man flüchtenden menschen hilft damit das mal klar ist nun klar aber man darf ja auch mal noch darüber nachdenken und deshalb ist jetzt gerade nachdenkseiten vorgestern geschrieben mit recht und und ganz bewusst dass es eben auch die perspektive der leute gibt die sagen oder fragen was bedeutet das für mich auf dem arbeitsmarkt was bedeutet es für mich auf dem wohnungsmarkt ist und das kann ich wenn ich das aus der perspektive eines professor sieht leipzig oder in köln betrachtet er hat seine gewalt und er hat seine rente ist eine pension und er hat auch so ein haus in der schönen gegend die nicht sofort überflutet wird und so weiter und so fort das ist eine völlig andere perspektive und ich werbe dafür dass wir wirklich alle perspektiven auch der menschen die als junger menschen arbeit suchen oder die heute auch schon viele bewerbungen geschrieben haben da sieht die welt ganz anders aus als bei jenen die fest situiert sind sage nochmal wie alle vier hierbei kann sich relativ gesichert und wir können also da ist ein wunderbar reden darüber und das ist auch ganz toll dass wir so helfen und das wird so freundlich sind und ich fänd’s gut wenn das so weitergeht wenn wir wirklich so helfen und wenn dann sozusagen die moral unseres volkes insgesamt wächst und wir auch jede fremdenfeindlichkeit verlieren die wir bei euch über ihnen probiert haben mit pleite griechen und der gleichen mehr verlieren will jetzt alles jetzt sind wir freundlich und sind ein volk der guten nachbarn nach den griechen kapituliert haben jetzt wieder freund entschuldigung

ich wurde neulich gefragt von einer jungen damit entsetzt war über die flüchtlinge die die nach europa kommen die haben mich gefragt was sollen wir denn tun was kann man dagegen machen ich habe ganz einfach gesagt stopp die kriege stoppt die kriege in der vase ganz aus dem ganzen für die ganzen kontakte sagt ja was machen wir wie können wir denn den Assad loswerden dann habe ich gesagt ja warum muss der assad losgeworden irgendwann warum wollen sie denn los werden ich habe das ist nur ein Tyrann an da gesagt ja woher wissen sie das ja die medien sagen es doch jeden tag die wusste nicht dass er das hat vor kurzem relativ kurzer zeit mit 75 prozent seines volks gewählt wurde und das waren muss ich noch dazu betonen das waren echte wahlen die wurden international beobachtet und er hat also jetzt ab die absolute mehrheit der bevölkerung den unterstützt warum muss da jemand eingreifen das ist ganz klar und ich komme da wieder darauf zurück dass sind vorwiegend die amerikaner die wollen einen durchgang haben die serien muss fallen es gibt zwar einen plan der heißt der plan auf wenn new american century der wird der wird dauernd nach geschrieben er wurde von den von sogenannten think tanks in den usa schon in den 60er jahren geschrieben und wird updated und das rund um syrien gehört dazu und aber es muss nicht so sein denn wir haben in der letztlich das volk. Wenn das volk aufwacht und sich im klaren ist darüber dann können wir die politiker ansprechen aber was

Was wir auch noch wissen müssen dass amerika mit frieden nicht mehr existieren könnte, mehr als 50 prozent dass mehr als 50 des amerikanischen bruttosozialprodukt ein davon ab und der kriegsindustrie und das ist wahnsinnig das heißt kriegsindustrie und die zusammenhängenden dienstleistungen machen mehr als 50 prozent aus amerika ist das land das am meisten waffen exportiert ich glaube im moment steht dass er das bei 60 prozent des ganzen waffenhandels kommt irgendwie aus amerika wo man sagen dass deutschland es auch sehr gut im geschäft ist natürlich wenn es nicht direkt aus amerika kommt kann zu einem assoziierten land aber mit amerikanischem kapital weil das lässt sich dann wissen besser vertuschen und man muss einfach diese realitäten mal sehen wer wäre da dahintersteckt und europa macht natürlich mit hat europa eine riesenverantwortung und das wird von den pressen von der presse und auch von den medien ganz allgemein einfach verschwiegen wo ist denn eigentlich die friedensbewegung herr wolf ich versuche moment glaube ich vergeben ist ganz einfach obwohl also sehr wirklich dringend geboten weil die kriegsgefahr ist im moment größer als je zuvor ist das so das hat einfach wieder wirtschaftliche gründe weil die wenn die amerikaner es schaffen würden zum beispiel in einen regimewechsel in moskau herbeizuführen putin zu beseitigen und da jemanden einzusetzen der so ähnlich agiert wie ja zehn york in der ukraine dann würde man dadurch gesenkt da muss man dazu sagen ehemaliger banker sondern seine finanzministerin des goldman sachs bankerin und amerikanische staatsbürger ist an dem tag erleben sie ihren job übernommen hat ist sie eingebürgert worden also frecher und dreister geht’s überhaupt ja ja aber was soll man sagen über eine bank deren deren ceo also der lloyd blankfein ist seit der krise von 2008 bis heute vom millionär zum milliardär aufgestiegen also die haben wirklich richtig abkassiert in holt man sagt ja doch 2001 die bücher für griechenland frisiert damit über die euro gruppe kommt wieder und 800 dollar dafür muss man auch noch sagen dass das sehr wichtig zu wissen dass die europäische zentralbank von goldmann sachs dirigiert wird das heißt der der präsident der brak ist ein goldmann sachs executive mit anderen worten die finanzpolitik die die wirtschaftspolitik von europa von europa wird von goldmann sachs bestimmt dass das kann man jetzt noch nicht sagen nur weil das ist also ein bisschen differenziert sollten wir schon angehen er kommt von da okay er ist auch im deutschen fernsehen sobald sich herzlich der hatten sendung gemacht vorher diese ganze zusammen ich denke noch mal skizziert hat also sicherlich weil alles nicht richtig aber nein hab ich ja nur das ist hilft unsere glaubwürdigkeit aber da war ja die frage wie in der friedensbewegung und da wenn sie erlauben komme ich da noch mal drauf zurück wo ist das das ja wo sie und ich glaube da müssen wir auch noch mal gucken das hängt viel mit dem anderen mit den usa zusammen und überhaupt mit der militarisierung insgesamt die friedensbewegung hat ja mal versucht das haupt zu erheben im april oder märz 2014 und dann ging sofort eine richtige aggression gegen diese leute los ist haben sie erlebt hier in berlin haben andere im land draussen erlebt ich habe das zunächst beobachtet und wohnte wurden darin nicht nur über die aggressivität und weil ich persönlich bin mit mit friedensbewegung und den 50er jahren groß geworden ist gab es da auch schon mal gegen die wiederbewaffnung der bundesrepublik deutschland und deshalb freue ich mich über jeden der für frieden demonstriert und gegen krieg demonstriert und die heimische grün weiß wieso diese aggression gegen diese leute die da in berlin demonstrieren und vielleicht mal falsches wort zur fed gesagt haben ja so was ähnliches warum diese aggression und das zog sich durch das ganze jahr 2014 und dann hat man ja immerhin den friedens winter und die demonstrationen am 13 dezember hingekriegt auch wohnen ohne dieses was sofort als etikett verteilt worden ist Querfront also man kann linke kritische friedensbewegte leute sofort diskreditieren wenn man ihnen das etikett anheften dass sie eigentlich rechts oder dass sie beide sind wenn sie bei der begriff schwerpunkt erklären für alle die nicht kennen ja gut das ist halt ein alter begriff und der wiederbelebt worden ist und eben sagt das ist eine front von rechten diesem fall wird gesagt von den reichen bürgern oder was mit den linken die jetzt da demonstrierten mahnwachen und dergleichen mehr drittens winter dass es diese querfront gibt und eigentlich dachte ich dass ich will sagen das ist ein agitation erfolg dieser gegner des friedens und dafür wurde von kriegerischen militärischen intervention und ich dachte mit dem friedens winter sei das erledigt weil das also mit herrn drewermann als hauptredner und keinen rechten und er hat damals haben leute aus berlin mir geschrieben und spielwaren da mit fotos und haben es war alles stimmte nicht was auch damals die frankfurter rundschau und die taz und alle möglichen geschrieben haben dezember stimmt alles nicht aber ich dachte trotzdem das ist irgendwie erledigen und jetzt kommt die trendstudie studie der stiftung mit einer studie heraus wo genau das etikett wieder verteilt wird nun sofort kommen die gleichen journalisten wieder und die gleichen medien und verbreiten dass die studie selber ist zurückgezogen vorläufig zurückgezogen mit massiven fehlern mit mit bösartigen unterstellungen sie kommen ja auch vollkommen auftritt vor bei mir geht es so albrecht müller der dem interview gegeben hat von dem man sagt er sei kein antisemit und verschwörungstheoretiker so ist die beweislage einer solchen schule aber es hat natürlich immer dann die wirkung wenn andere das aufgreifen geht es weiter und selbst wenn die oder brenner stiftung jetzt die studie ganz zurückziehen muss was ich hoffe dann wird immer noch hängen bleiben was die taz die zeit die berliner zeitung der tagesspiegel die frankfurter rundschau und der deutschlandfunk verbreitet haben das ist dann unter den leuten und das setzt sich fort ist schon der zweite beitrag bei telepolis von einem peter nowak aber herr müller die die frage die doch doch doch klar ist die gazetten diese genannte haben die medien die sie genannt haben die sind ja sowohl von erz konservativ bis linksaußen und das ist doch merkwürdig also man muss doch also ich habe mir die frage gestellt wer kann denn gegen die friedensbewegung sein wer ist gegen die friedensbewegung das sind genau also ähnliche leute die damals sage ich mal gegen den atomausstieg waren das sind leute die was davon gehabt hätten wenn wir weiter atomkraft betrieben betreiben würde also menschen die gegen die friedensarbeit sind brauchen krieg das kann nun die rüstungsindustrie sachen die da wirklich aber die macher im hintergrund wissen dass man so eine bewegung nur aushebeln kann nicht wenn man von ganz rechts also von der rheinischen post oder von vom bayernkurier jetzt dagegen angehen sondern man muss leute finden die ein etwas fortschrittliches image haben um so eine bewegung aus trieben das konnten die bremer die studierenden bei der agenda 2010 mustermann erhard eppler und günter grass gewinnen die das befürwortet haben ja genau 20 10 und beim für den jugoslawienkrieg musste man joschka fischer der linken die grünen und auch mal links war und der wahl führen rudolf scharping da hat man keine reaktionären militärs genommen sondern diese positiven leute damit schafft man das besser diese meinung zu verändern und genau so ist es jetzt wieder geschehen das sind ja fast keine reaktionären zeitung medien dabei gewesen sondern was ist denn was ist denn eine oder die

wie gefährlich so etwas wenn wenn wenn die bevölkerung ich mir die möglichkeit hat an dem chaos zu gehen und eine andere meinung zu dem zu lesen was auf der straße passiert damit das homogen ist ist das gefährlich für die demokratie und hören sein schulisches hebel da alles aushebelt gerade schon aus es hebel das nachdenken über gute lösungen aus das hebelt im konkreten fall die die die chance aus gegen die militarisierung jedes konfliktes anzugehen das doch das hauptproblem werden müssten doch konflikte die es immer gibt und ist gegeben hat die müssten wir doch friedlich lösen da müssten wir doch uns verständigen drauf. Wir müssen die konflikte in europa dadurch lösen dass wir sagen jawohl wir wollen eine gemeinsame sicherheit dieses europas ihr und russlands und möglichst weit und ja und wir verständigen uns darauf und alle diese dinge die natürlich der rüstungsindustrie nicht entgegenkommen die werden torpediert und es wird eine gegen propaganda gemacht wer ist denn die zeit des großen friedens des lang friedens in europa ist die dan vorbei also ich fürchte ich fürchte dass ein bisschen das gibt auch beispiele also der letzten runde dabei hatten der europol man hat ja gezeigt wie nah das 1981 82 am kriegerischen konflikt war und ich sage das überhaupt nicht mit vergnügen sondern ich denke vor der voller entsetzen daran und wir haben es ja auch mit der ukraine nicht weit von hier ist doch nicht so dass das ganz in der ferne welt wäre sollte und wir wir wissen dass jetzt mit mit den anderen staaten europas im osten mit den baltischen staaten mit polen tschechien dass da auch völker sind die aus durchaus berechtigten oder unberechtigten gründen noch rechnungen offen haben mit russland das der ganz andere kräfte in die politischen entscheidungsabläufe hineinkommen und deshalb so etwas wie die gemeinsame sicherheit in europa die wir meinten 1989 erreicht zu haben dass das unglaublich schwer wieder zurückzuholen ist und dennoch müssen wir daran arbeiten das halte ich für die wichtigste aufgabe und wie ich das nicht wie man wie man das mit dem wie man das mit den baltischen staaten und in anderen machen kann weiß ich nicht aber da müsste man krebs drauf werfen verwenden um zu überlegen wie kriegt man die dazu dass sie auch einsehen das bearish konflikte das allerletzte sind und was wir deshalb jede gefahr die gefahr besteht natürlich wenn die da muss ich stimmige bevölkerung haben da und dort und wenn da was passiert und dann schauen sich das hoch und dann steigen sie alleine daran dass man die überflugrechte jetzt für die für für russland über griechenland und bulgarien oder was versucht zu torpedieren auf die idee dass so was passieren könnte wäre ich 1990 nicht gekommen und auch 2010 wir schon zurückgefallen oder diese diese permanente demonstration militärischer macht durch Panzerspähwagen die nach ins baltikum fahren von bayern oder von Tschechien und wieder zurück und bomber die dachsparren dahlen also bei uns da in der pfalz oder rheinland-pfalz verlegt werden durch panther die um gestrichen werden hier bei uns in wüsten gelb auf grün auf europäische farben das sind doch lauter dinge die nicht keine spielchen sind ich habe in der tat eine schlagzeile gelesen von einem künstler dass man sich auch vorschnell die künstler sind auch unterwandert da stand in der taz die ja von sich heute sagt dass sie kann den linkezeitung der seite stand pazifismus ist feige

Was ist links?

hier ruht also da mache ich ja ihre behauptung dass es für links und rechts mehr gäbe nicht mit was ist linkshändig geführt wenn ich jetzt in zu entwerfen hätte für deutschland ja keine privatisierung rückübertragung auf die öffentlichkeit so wie man in berlin das ja irgendwie erkannt hat dass die wasserprivatisierung misst zwar ja dann eine ganz aktive beschäftigungspolitik dann kapieren dass die sozialstaatlichkeit eine unglaubliche errungenschaft wissen noch dazu wie wir das bei der altersvorsorge wissen ist dass das gesetzliche rentensystem ist um vieles effizienter das ist nicht nur gerechter sondern das ist viel effizienter als diese privat vor sowohl ja immer auch noch die provisionen der versicherungsvertreter und alles mögliche der konzern mit bezahlt werden müssen und so gebe und eine gute ökologische politik und das ist doch das wäre doch sehr gut zu entwerfen und dann wäre das links aus meiner sicht das ist meiner sicht auch nicht vielleicht oder auch mit konzentrations kontrolle und keine monopole zulassen heute reden sie alle von marktwirtschaft und dabei haben wir riesige monopole die uns alle ausbeuten ich gebe ihnen recht natürlich gibt es noch links und rechts das ist ganz klar aber ich meine was ich damit sagen wollte als ich ein langes ist er darüber geschrieben habe natürlich finde ich glaube dass wir hier am tisch dass wir keinen da haben von dem man sagen dass er rechts ist also politisch rechts sondern eher leute die sagen okay ich mit progressiv und links eingestellt und links bedeutet für mich einfach wenn man hart teilt man mit dem ehemann der weniger hat ist also gelebter kommunismus für mich links und eben nach vorne gucken und für die kinder politik machen und die enkelkinder politik machen ich meinte damit dass man wenn man sich heute die parteien anschaut ja dass man nicht mehr so genau weiß also das was da verkauft wird von linken zum teil ich hab ein geber gelesen aus nordrhein westfalen von den linken der städtischen kampfpanzer draufsteht unterschrift antifa muss praktisch werden das ist für mich ein anti werbung für krieg durch der gäste ist es ich dachte es war ein scherz ja auch ist es ernst gemeint und dass auch die grünen sind für mich eher lichtjahre von links inzwischen entfernt die sind ja wenn sich etwas grüne spitzenpolitiker im bundestag alles zu sagen was man machen müsse gegen russland wo ich mir denke das sind doch unter nachbarn dass ich ich bin paralysiert so ein wenig davon das ist natürlich auch provokativ die das ist aber auch haben sie richtig beobachtet das ist ja ganz klar werden die dimmer ist für mich ein linker obwohl er bei der cdu ist ja wenn sie jeder steuermann diese ganze neoliberalen bewegung und der militarisierung wären dann würden sie natürlich auch sagen also wir müssen nicht nur bei wahlen unser gewicht in die waagschale werfen sondern wir sind auch die parteien die dort konkurrieren vorher unterwandern doch klar das kann man doch nicht dann betrachten wir beide würden so eine planung machen wenn wir gut bezahlt werden ja auch ohne grund würden also und so ist es doch geschehen die haben doch systematisch die die die grünen haben teilweise aus dem kbw und sind da alle jetzt sind wir in der Heinrich-Böll-Stiftung und dann hat man also auch noch wie bei vorbei beispiel erhard eppler hat man also jetzt den armen heinrich böll den mut lang gegen raketen demonstriert den der sind name missbraucht man um interventionspolitik in der ukraine und sonst wurzel wurde wann die reale tätig und bei der spd ist es ganz genauso gelaufen das kann nicht von 1973 an schildern wie diese unterwanderung gelaufen ist und das ging jetzt abenteuerlich aber es ist so gewesen das heißt ein langer weg der tagelange regen sie haben ja den wahlkampf für willy brandt gemacht und wie die brand war ja der kanzler der ja die befriedung des ostens den frieden in austin angestrebt das hat ja auch nicht alleine aber sie haben ja auch schmidt dahingehend beraten und sie könnten wir sagen auch erklären wie das damals war immer wenn sie mit humanismus versucht haben wahlkampf zu machen war es erfolgreich für ihn ja gut dass das beste beispiel ist der wahlkampf 270 für den besten ergebnis für die spd von 45 8 prozent da hat willy brandt fünf wochen vor dem wahltermin eine große rede dortmund gehalten wo er die leute aufgerufen hat zu compassion heute würde man sagen zu empathie zu solidarität zu mitfühlen für andere herz auf deutsch übersetzt und haben rechte sozialdemokraten haben die hände über dem kopf zusammen geschlagen sagt wie kammern mitten im wahlkampf so was machen und das genauso wie wir dann eben dieses wort ein volksgut nachbar sein das war hoch erfolgreich und weil die leute nämlich gar nicht so egoistisch gar nicht so blöde sind sondern wenn man sie wie man diese seite bei ihnen anklingen lässt wir nannten das damals in der planungsabteilung die altruistische komponente wenn man die anklingen lässt dann kriegt man sie zu sehr vernünftigen lösungen des zusammenlebens untereinander und unseren völkern und [Applaus] wenn das nicht faktisch belegt worden wäre würde ich ja nicht dazu stehen und wir haben das bei helmut schmidt war sehr ambivalent und das können sie heute sehen dass er einer der wenigen der noch vor krieg waren in deutschland noch in den knochen anwalt und knochen hat und weil eben weiß wie wichtig dieser ksc diese konferenz für sicherheit und zusammenarbeit in europa und die daraus folgende usc war weil er das noch weiß und weil er sagt es war doch vernünftig sich mit denen allen zu verstehen deshalb äußert sich so deshalb abstrahiert tiere ganz viel was ja auch sonst erzählt hat man sich nicht mittrage und er hat es das eben auch verstanden er hat ein schönes satz für die innere politik gesagt er hat gesagt die soziale sicherheit ist das vermögen der kleinen leute stören sie sich nicht an dem griff kleinen leute das war damals so ganz so gängig wenn man die bezeichnen wollte die die nicht zu den ganz reichen oder zu überhaupt zu erreichen gehört die hat arbeiter und angestellte sind und keine besitzer von wohnungen oder einfamilienhäuser das waren die kleinen leute und das ist er gesagt soziale sicherheit ist das vermögen der kleinen leute halt ich bin ganz wichtige aussage schade dass er dann dass er dann in einer zeit unter den einfluss auch von neoliberal geprägten leute haben in den siebziger jahren und bis 1982 stand immer hin und her schwankte einmal so und einmal so und das ist wirklich dieses vermögen wird jetzt privatisiert und er lieber allem spricht ist dass das müssen wir stoppen und wenn ich noch mal zurückkommen darf auf diese auf die medien die im prinzip heute universell dasselbe sind als sie können also jeden sender ansehen und alles dasselbe die jedes mal dasselbe es im moment sind also im augenblick sind in der westlichen welt die nachrichten die sie kriegen die die kommen von sechs riesigen 90% kommen von sechs riesigen amazonischen medien kooperationen die werden also konstant repetiert mir und was ich da was ich da sehe und jetzt eben im zusammenhang mit mit ihrer show und mit anderen Internetseiten ist dies darüber gibt ist dass immer mehr leute die sind ja nicht blöd die leute sehen dass jeder sendung dasselbe dasselbe sich wiederholt und er denkt da muss doch was falsch sein das gibt es doch gar nicht kann mich an die 80er jahre erinnern oder sie sagen es ist richtig weil es wiederholt würden einige sicher mit sicher viele viele war aber immer weniger ich würde mal positiv sagen immer weniger ich glaube der erfolg der kennen in den letzten drei vier jahren hatte der zeugt davon aber auch die nachdenkseiten sind ein typisches beispiel akteure haben machen ja auch sehr lange texte die leute wollen sich lesen dass man auch dazu sagen ich glaube das sind zwei pfeiler in deutschland die sehr wichtig sind um die meinung wirklich wieder zu liberalisieren und dann sind die leute sich daran dass das die andere dass die alternativen haben aber wie ist habe ich die leute wie kriegen wir denn die leute also nur sich zu hause einzuschließen sagen das stimmt ich sehe das ähnlich so eine sache wir haben gehört dann den mund aufzumachen diesem fall die schnauze aufzumachen machen auch nicht so viel aber die kriegen wir denn die leute auf die straße wenn wir eben sehen kaum sind sie auf der straße um sozusagen kriegskurs finde ich nicht gut das reicht ja schon als favorit ist nicht gut dann ist man sofort naiv oder so wie kriegen wir die menschen auf die straße weil mir hat auch wieder bestätigt politik gehört immer auch auf die straße reagiert und ich frage mal anders herr wolf sind wir alle naiv in diesem wirtschaftssystem heißt es expandieren deswegen kommen dann kriegt einfach nicht rum es müssen einfach verstehen ich glaube dass das das system hat es geschafft die die leute über seinen wahren charakter wirklich hinwegzutäuschen es ist ungeheuer schwierig heute diese ganzen zusammenhänge zu durchschauen es ist wirklich nicht so einfach wenn man zum beispiel war das wirken der troika in griechenland betrachtet dann ist es nicht so einfach die trigger macht nichts anderes als dass sie den banken nützt und den den einfachen leuten das geld wegnimmt aber dieser mechanismus über den sie das tut es nicht so einfach wenn den leuten immer suggeriert wird das sind hilfsprogramme die wir da durchsetzen vielleicht wenn ich mal so drei minuten zeit haben darf er bitte für eine kleine erklärung also wie wie diese trecker funktioniert

Eine Geschichte wie die Troika funktioniert

man muss sich mal so ein kleines dorf irgendwo auf der welt vorstellen dieses dorf braucht ein neues gemeindehaus das gemeindehaus soll 100.000 dollar kosten dann wird der bürgermeister beauftragt das ganze denken zu zu übernehmen der bürgermeister geht es um zur bank hin und sagt passen auch wir wollen neues gemeindehaus 100.000 stellen wir haben 50.000 auch in england können die rund 50.000 kredit geben da sagt die bank okay das machen werden so jetzt geht der bürgermeister zu einem bauunternehmer und sagt zu dem bauunternehmer pass mal auf ihr beide regeln das aber wir stecken erst mal 25.000 ihrer für uns beide ein so dann geht er wieder zur bank und sagt was mir auf und geh erst mal geht er wieder zum gemeinderat und sagt den leuten tut uns leid das kostet 150000 die leute im gemeinderat müssen das schlucken was sie von von volks-und betriebswirtschaft keine ahnung haben und die leute die anderen dörfer schlucken das auch so wie die leute draußen das immer schlucken dann gehen der der der bürgermeister und und der bauunternehmer zur zur banken-und sagen was man auch wir brauchen 50.000 extra und die bank sagt nein wir haben die wären die ganze sache gesehen ihr beide seid pop wir geben euch das geld nicht dann gehen sie zur nächsten bank dann sagt die bank wieder nein jetzt kommt der große entscheidende punkt dann gehen die beiden zum iwf der iwf oder die Troika. Die Troika sagt nicht nein die troika sagte sofort ja gesagt ja natürlich kriegt ja von uns das geld nur es gibt eine ganz kleine bedingung wir schicken wir drei leute bei euch ins dorf und die gucken sich mal um und die werden durch die bedingungen dann sagen gut die troika schickt dann diese leute ins dorf und die treue leute gucken sich um und die gehen dann zum bürgermeister und und bauunternehmer und sagen was man auf also erst mal ich hab jeden mit wochenmarkt auf dem markt verkaufen eure leute das gemüse und und und die das geflügel einer von diesen ständen ist von jetzt an reserviert für einen amerikanischen grosskonzern der nahrungsmittel und und tiere herstellt so das ist die erste bedingung die zweite bedingung ist dann passt mal auf wir ihr habt da so eine kleine sparkasse bei euch im ort sondern ganz kleine filiale da ist einer der der verleiht das geld der der passt ob das geld dass leute ist die leute vom sparkonto haben auf daneben darf jetzt goldman sachs eine kleine filiale eröffnen gut goldman sachs eröffnet die filiale und das dritte ist da noch das der dass die die leute von der troika sei dass man auch bei euch mitten im dorf steht ein brunnen dieser brunnen wird von jetzt an privatisiert so das sind die drei bedingungen was sie jetzt machen als nächstes von der troika oder vom iwf, die sagen pass mal auf jetzt schreibt ihr einen letter of intent indem ihr uns diese drei sachen anbietet damit wir nachher nicht vor der öffentlichkeit darstellen als sei als als unangenehmen typen. Dann schreiben der bürgermeister der korrupte bürgermeister und der korrupte bauunternehmer schreiben einen letter of intent und bieten an einen marktplatz einen ein brunnen und eine filiale für Goldman Sax so was passiert jetzt die filiale von goldenes oder öffnet macht super konditionen für die leute nach drei monaten ist die sparkassenfiliale pleite so das finanzsystem dieses kleinen dorfes ist jetzt goldman sachs überlassen das nächste ist was passiert mit dem mit dem mit dem markt. Auf dem markt ist dann der amerikanische großkonzerne der liefert dann hähnchenflügel für ein zehntel des preises zudem die bauern am ort das herstellen können die bauern am ort gehen alle pleite der kern der der der der große konzern kann seine preise erhöhen die leute sind von dem amerikanischen nahrungsmittel konzern abhängig total abhängig goldman sachs holen ganz genau aber so ist es in afrika passiert afrika selbstversorger alle länder in afrika haben sich selbst mit gemüse und geflügel versorgung bauern sind aus dieser zeit alle 100 prozent abhängig von ver nahrungsmittel und geflügel importen und da von fischen worden das dritte ist dem die leute wachen 44 monate später oder vier wochen später auf wollen morgens zu den brunnen gehen aus dem sie immer ihr wasser geschöpft haben und sehen plötzlich der grund bundes abgedeckt und dann steht ein schild das wasser verkauft da drüben dann müssen sie dann in einen laden gehen da ist das wasser in plastikflaschen abgefüllt und das dürfen sie von jetzt an kaufen

das ist die art und weise wie die troika und der öffnung zu terrorismus das ist das ist das ist betrug da sind die wahren terroristen ganz genau das haben anschließend wir schreiben und sagen das war ein hilfsprogramm und neoliberalen faschismus erst richtig herr könig ich weiß dass die weltbank mal anders war ich habe es nicht erlebt aber ich weiß jetzt von ihnen unter anderem noch von anderen die ich erkenne sie sind ja ein whistleblower muss man sagen wir haben es geschafft einen mittelbau der welt in diese sendung zu bringen noch mal vielen dank herr koenigs mein vergnügen ja ich weiß und man muss eins dazu sagen sie sind ja inzwischen pensioniert obwohl sie ja wir reden über die delfin ist aktive aktiv sind und ich weiß was sie hier tun ist insofern etwas unangenehm weil sie haben unseren nachbarn nachbarn ist ein mitarbeiter von nestlé also von daher wissen auch in die schweiz zurück ich weiß ist dass die schweizer sind ruhig aber wenn sie aggressiv werden der im augenblick in amerika ja ok aber was ich sagen möchte es die weltbank hat ja auch mal anders gearbeitet sie wollte auch das eine gute sache sagen ich mache also bei der welt machen hat man ist so weit würde ich nicht gut aber sie hat man zu tal allgemeine weniger schlecht ich möchte mal was möchte ich an dieser stelle mal was verrücktes tun ich mich mal werbung für die weltbank machen wie ich glaube dass sie früher war gar nicht dabei habe ich glaube dass ich glaube bei der welt mal gab es auch menschen die moral hatten die gesagt hat da gibt es ein land in afrika mit einer ganz schlechten gesundheitsversorgung die menschen sind krank hat vielleicht statt mit dem schlechten wasser zu tun da sind sie experte und wenn wir den geld geben dann gucken wir dass das geld auch einen richtigen kanälen wenn sie wortspiel das was da stattfindet und das hat sich da gab’s controller die das gemacht haben können sie mal sagen aus der eigenen vergangenheit diese controller gibt es heute nicht mehr und das ist vorsatz dass es die heute nicht mehr gibt das ist das ist aber es war nicht immer so es hat sich so entwickelt wie hat es sich entwickelt wie kam es dazu genau also ich ging zur weltbank praktisch als grüner grünen ein idealist und habe gedacht ich möchte etwas gutes tun für die für die entwicklung der armen länder habe mich da wird natürlich unglaublich getäuscht damit trotzdem am anfang in den ersten jahren habe ich habe mich dann mich da ich bin autonom habe ich da aber spezialisiert auf wasser und hat man gesehen dass er wirklich die die weltbank gute sachen macht also was ich gedacht habe gute sachen ländliche wasserversorgung wassermanagement in für für bewässerungsprojekte und so weiter das heißt also projekte die den die den ländern den der bevölkerung dienen und da gab es ganz strikte kontrollen also wie sie gesagt haben da werden also jährlich zweimal werden die konten des ausgezahlten geld werden kontrolliert von unabhängigen kontrolleuren die von der weltbank dahin geschickt worden damit also möglichst wenig ich sage nicht keine aber möglichst wenig option stattfinden kann und das hat sich dann eigentlich sehr guter wiesen wir haben auch damals leute ausgebildet von den ländern selber damit die das selber übernehmen können und dann kam plötzlich der augenblick wo viel mehr geld ausgeschöpft werden musste das hat dann die politik entschieden dass anderen die die die europäer amerikaner vor allem die 17 prozent haben ein veto recht beim bmf und haben ein vetorecht bei der bei der weltbank die zusammen mit den europäern abend entschieden wir müssen da viel mehr geld loswerden wir müssen also massiv er die die länder verschulden und dann gab es eben diese strukturanpassungsprogramme denn durch diesen englischen fachbegriff structures münzen oder man hat dann auch mal hat sie dann nachher weil das strukturelle dass man plötzlich kein böses wort wurde das wurde dann ein es wurde dann abgeschossen dann hat man das anders genannt denn als deutscher support oder sektor programme und da wurden einfach diesen ländern der mann hat dann gesagt ja ihr habt jetzt ausgebildete leute die das kontrollieren können wir geben euch einen blankocheck ich nenne das blank checken und über 100 millionen je nach größe des landes je nach größe des programms über drei jahre jedes jahr 100 millionen und da muss man noch dazu sagen bei diesen bei diesen programmen wenn die weltbank oder der reihe ist genau dasselbe einem land geld gibt geld zu verfügen das hat man dann hat das einen hebeleffekt leverage effekt nennen wir dass der bis zu zehnmal größer sein kann also die weltbank gibt geld also das land ist gut dann kommen die privatbanken und geben auch noch viel sozialgeld tüv da kann man investieren und so verschuldet man so ein land und und in der zwischenzeit sind also diese kleinen projekte an denen nicht gearbeitet habe bis bis eigentlich zum schluss diese wasserprojekte die ich dachte oder gesundheitsprojekte und umweltprojekte die heute vielleicht noch 15 prozent des ganzen umsatzes ausmachen wenn überhaupt die sind nur noch ein aushängeschild die sind nichts mehr an das was im hintergrund passiert auf der makroökonom etr sieht niemand mehr davon redet man nicht und das wird also dass wir zu tode geschwiegen aber die verdient die länder sind verschuldet danach und sie sind verschuldet und kommen dann ist in den die ähnlichen dilemma wie afrika wie griechenland jetzt und dazu möchte ich also noch sagen dass das eben geld ist das praktisch mit einem mausklick am computer produziert wird das ist da wird man fährt man glücklich das ist dass das heißt also dass wird das wird da gibt es keinen rückgang mehr dafür da gibt es keine ökonomie das als unterstützt sie haben gerade vorhin gesagt es wahrscheinlich dass wahrscheinlich wir in so 1,43 bis zu 1,4 millionen geld im ausstand ist irgendwo und das heißt also da gibt es keine kontrolle mehr da gibt es keine kontrolle mehr was ich jetzt dazu sagen dass das dass diese ganzen schulden und ich beziehe mich ganz speziell auf griechenland weil griechenland sehr aktuell ist diese ganzen schulden sind total illegal das heißt dass die schulden die könnte man auslöschen genauso wie musik kreiert hat mit einem mausklick denn das ist ja kein das ist kein richtiges geld abgesehen davon dass kein euro von 9 86 milliarden die jetzt dann vielleicht verschuldeter kein kein euro und auch von den vorherigen paketen austeritätspolitik 1 euro floss nach griechenland sondern alles wurde aufgestockt für für die umschuldung und für eventuelle banken für die banken kann sie offene kredite zu bedienen und so geht es auch bei den anderen ländern so geht es im moment ist die ganze die ganzen medien konzentrieren sie im moment auf griechenland aber das geht habe ich genau dasselbe in afrika es genauso selbe in asien und da macht die weltbank ist ein bisschen hintergrund weil die nicht zur troika gehört aber die machen genau das selbe in die man sich im grunde machen sie in europa das wir weltweit immer getan also dann machen sie es auch dem es in spanien sie hören sind italien können sie machen sind portugal und irland und sie machen das in frankreich sie werden uns demnächst in frankreich machen und frankreich wird sehr selten erwähnt aber frankreich ist tatsächlich schon in der in der schuss breite vom von der troika warum weil sie in frankreich noch kann eine ganze menge sozialleistungen gibt die noch nicht befasst sein team kann man noch ausbeuten dingen kann man noch stehlen und und dass das wisst das weiß die troika und sagte sie hat es nicht fertig brachte alles zu privatisieren dass es gibt noch sehr eine ganze eine ganze menge in frankreich dass da noch ausgesaugt werden kann und dazu wird es kommen also frankreich wird eines der nächsten länder sein wenn wir das volk und wir können es mit bewusstsein können das stoppen und eine möglichkeit haben wir erklärt haben sie erklärt auf die straße zu gehen ja das ist eines aber in der straße da gibt es immer diese wie neulich zum beispiel in libanon da gibt es dann oder aus der arabische frühling da gibt es diese infiltrationen also sobald so ein konflikt gibt in dieser in den libanon entstand aus abfall weil abfall nicht abgeführt wurde gegen die leute auf die straße haben protestiert vielleicht ist das sogar absichtlich gemacht worden wie wir das niemandem unterstellen aber solche gelegenheiten werden dann ausgenutzt von von solchen zellen von gruppierungen von sogenannten angeles die werden sehr oft von einem von fünf und konzern aber sagen wir mal in den usa gibt es einige solche organisationen der größte davon ist der national endowment for democracy dieser dieser contact hunderte von millionen ist eine haben die großen gio die kriegen hunderte von millionen von dollar pro jahr vom state department um solche zellen zu organisieren und zu finanzieren über jahrzehnte und die haben sich eingeschlichen überall auch in europa ist so viel profil jetzt natürlich spielen genauso das war in das ist nicht ecuador so das ist in venezuelas und zu packen ist hat das begonnen mit der ersten wahl von von jarvis in 1998 dessen agent ihnen so und eben wie sie angesprochen haben in brasilien ganz klar aber auch in europa und diese zellen die funktionieren dann die haben auch mitgeholfen da bin ich überzeugt davon diese die sozialistischen parteien in europa die sehr stark waren auch am anfang in den 60er jahren in frankreich und in italien die kaputt zu machen möge über die medien über was sie gesagt haben das sind diese das sind diese zellen sind da dahinter und und das darf man nicht vergessen deshalb muss man aufpassen ich glaube die demonstrationen auf der straße die sind absolut notwendig aber es gibt auch eine möglichkeit heute mit unserem mit unseren sozialen medien die wir haben wir können die brauchen wir können twitter brauchen wir können sms brauchen twitter ist schon unterwandert aber wir könnten sms noch brauchen wir können neu erfinden und die politiker damit belästigen damit an schreiben dass sie etwas anders machen und wenn ein politiker 500 e-mails oder sms kriegt von verschiedenen leuten an einem tag und das täglich ich glaube da wird sich was ändern und selbst wenn der politiker stur ist über die zeit da gibts was was ich nenne eine eine resonanz morphic das heißt also es findet etwa stadt in seinem geister sagt vielleicht haben die trotzdem recht ich muss man das mal überlegen deshalb habe ich auch sehr oft meine ich weiß dass meine e-mails kontrolliert werden vom abend bis morgens und das ist mir auch ich kann ja nichts machen dagegen praktisch egal wenn wenn wenn wenn sie nicht da war ausgelöscht werden das kommt sehr oft vor oder sie kommen nicht ans ziel aber was ich mir die die positive seite die ich dahinter sehe ist die das lesen und natürlich wird das alles mechanisch gemacht aber letztlich muss ja jemand einiger davon lesen vielleicht bleibt da was hängen vielleicht bleibt da was hängen der hat ja vielleicht rechnen und ich denke das ist nicht etwas das wir mit zeit abschätzen können das ist auch nicht linear sondern das ist dynamik langsam sie uns in einem prozess befinden wo menschen auf der ganzen welt anfangen sich mit foren soziale netzwerke in bewegung zu setzen dass man dass man sich davon verabschieden muss du denken solange wir jetzt nichts passiert ist rechne ich das mal hoch weil man nicht hochrechnen kann was passiert ja ich glaube da haben sie dann hoffnung was weiß ich habe ich habe sehr große hoffnung dass das geschehen mit weil es weil wir sehen ist dass es schon passiert und wenn es noch nicht so passiert mal gesagt ich weiß nicht wie recht er hat mal gesagt es braucht nur fünf prozent der bevölkerung einer revolution zu starten vielleicht hat er recht vielleicht hat er nicht recht was ich weiß es ist nicht linear es ist dynamisch und das ist eine dynamik direkt angesprochen haben die kann die kann morgen stattfinden die kann in einem jahr in zehn jahren in einer generation stattfinden aber die ist im laufen ist im gange und das ist meine hoffnung es wäre sehr schön wenn ich es noch erleben könnte wenn nicht dann nicht dann erleben es unsere zukünftigen generationen und dafür bin ich sehr dankbar und ich bin sehr sehr positiv dass das im begriff ist dass statt dass das im begriff ist zu finden durch größere lösen da sehr was ist ja gesagt haben ich wollte vor zehn minuten vor ende sagen es wird eine menge junger leute hier dazu und noch mehr draußen und das was vorher gesagt wurde er zeugt ein gefühl der ohnmacht bei den leuten denn alles kontrolliert geld regiert die welt wir können nichts machen aber das finde ich jetzt einen guten einwand was sie gesagt haben und ich bin noch zuversichtlich es dauert noch ein bisschen es muss nur das allen zu nehmen und irgendwann kommt der wendepunkt das ist meine meinung meine theorie oder man immer eine erwartung denn in deutschland sagt man dafür dass auf gut deutsch sagen bitte sie können ja sehr gut gut deutsch der teufel scheißt auf den größten haufen sie können das geld alles einsammeln und auch geld drucken aber irgendwie werden diese menschen feststellen dass sie eine masse brauchen um sie irgendwie in frieden zu halten und das andere was ich mir auch sorgen mache wenn ich gucke dem politik der bundesregierung wieder so durch gesichert wurde in der presse also gefragt wurden was ist die zukunft die perspektive wie sie das haus ein stichwort wettbewerbsfähigkeit und wie wird man wettbewerbsfähiger in der man in niedrigen löhnen gibt besser produziert aber meine fragen ist eine andere und wenn alle exportiert und wer soll konsumieren also vielleicht für unsere zuschauer auch insbesondere für die deutschen zuschauer ist es wichtig zu wissen was mein land im moment leistet also in diesem jahr wir sind über italien 170 tausend flüchtlinge hier reingekommen die befinden sich entweder enthalten oder haben richtung norden dem weg gefunden über spanier sind das 7000 reingekommen also noch mal 7000 oder spanien 170000 über italien und halten sie sich fest 200.000 über griechenland und diese leute fallen fallen ein oder ich will nicht das falsche wort ist also gehen rein ins land währenddessen nahm anja umkommen wir werden das lab hat da was portiert viele von denen gehen gehen ein bier trinken es gibt mehrere bilder kürzlich ist das bild des kleinen kindes aber dieses 200.000 leute verteilen sich auf ganz ganz wenige griechen sind wir haben uns zwar 3000 inseln 270 sind bewohnt und die flüchtlinge sammeln sich in 3 45 dividieren sie 200.000 durch fünf ist oder ob es dann zu sehen sehen was in diese in diesen insel passiert und ich wäre wenn nur ein beispiel es muss ja lange an inseln sehr schön griechisches olivenöl hat im moment 10.000 nur bis vor wenigen tagen 10.000 flüchtlingen und ich haben täglich 10.000 zehn tonnen experimente hinterlassen auch freie fläche und wenn selbst die deutsche die die organisierte deutsche bürokratie überfragt ist mit der bewältigung bewältigung diese flüchten wie gekommen sind hier auf diesem großen raum können sie sich vorstellen was in griechenland passiert in einem landes bankrott gemacht wurde durch die gründe bewerben diskutiert haben ein land das sie sich selbst nicht wehren kann und dass alle flüchtigen gehen in landwirtschaftlichen bereichen also das ist es gibt keine krankenhäuser es gibt es gibt fast nichts und auf der insel lesbos zum beispiel waren mehr flüchtlinge überhaupt bewohner da waren ist eine therme verhältnisse das können alle der zuschauer natürlich vorstellen und deswegen spreche eine lanze für mein land es ist ein geschundenes land es sind viele faktoren zusammengekommen aber wir tragen eine große last eine große last durch diese flüchtlinge und wir jetzt kommen wieder von store wir haben unendliches gemacht dass diesen flüchtlingen zumindest etwas zu gut was zu gute kommt dass die gesundheitlich versorgt werden dafür haben muss ja eingesetzt und wir haben eine einrichtung unterstützt ja auch solche kinder das meiste zeit am morgen oder you heißt dass ausgerechnet dann haben wir das krankenhaus selb ist das älteste klinikum des landes genau und die behandeln jeden patienten der dann kommen auch flüchtlinge umsonst und jetzt noch eine weitere drei millionen griechen haben keine krankenversicherung um gerüchten und ist das einzige europäische land wo die arbeitslose keine versicherung haben also es ist eine apokalypse nur da sehen die touristen ja nicht denn diese flüchtlinge die sammeln sich an ganz bestimmten punkten und dann gruppen die sich gegeneinander sind sunniten und schiiten und dann kann man sich vorstellen was da passiert aus süden kommend auf beiden seiten nicht leute darüber kommen leute aus dem irak da sind dann ein afghanischer dann gibt es auch leute aus afrika ich habe auf eine kirche sehen ist werde ich auch immer eine homepage essen fuhr ein einsames schuhe gefunden vom wahrscheinlich ertrunken leuten gefunden oder südafrika was hat diese messe ertragen müssen um überhaupt diesen ganzen abstand zu machen wie geht es in hattersheim überlebt ich weiß es nicht ich leide mit diesen menschen und ich bedanke mich noch mal bei den zuschauern und die muss unterstützt haben und ich sage noch etwas und das ist sehr sehr wichtig die leute wollen wissen wo das geld hingeht wie ich hab das eben angedeutet aber es ist wichtig anzumerken dass wir nicht geld schicken sondern der kauf und die räte wir finanzieren und den kauf der geräte und abgeliefert werden geräte oder medikamenten oder nahrungsmitteln für die kindereinrichtung zum beispiel oder ein herd und für diese kinder zu kochen inclusive dass wir einfach geld geben und 9 ausgleichen kann das haben wir nicht gemacht nur in alle seine jack leiden keine blankoschecks und der etwas anderes ich weiß ich es wieder dahin wo wir waren zusammen halte sie kosten die haben wir selber noch privat getragen und wir haben kein fan ich von diesem konto dafür genommen und von diesem geld 250.000 geht kein einziger cent für verwaltung das geht alles weg wir sind verwaltung also eher verwaltet er erwartet er verwaltet das geld er ist der liebe der geld schickt an die entsprechenden stellen medikamenten oder oder geräte gekauft und ich bin der börse der vorher schaut ja ob es sich lohnt und ob das alles ok ist ob das alles koscher ist wo wir ein bisschen und ich verfolge auch die sachen und das wissen sie jetzt nicht die geräte die wir gekauft haben oder wir werden jetzt in diesen klinikum installiert und ich habe mich eingeladen mir das alles anzuschauen das heißt wir kommen also eine inventarnummer ja ich bin der deutsche unter den griechen ok ich möchte mich an dieser stelle nochmal ganz herzlich bei der tormann gedanken der letzte sendung so ist das hier saß und der uns zusammengesetzt die irgendwo im hintergrund ja danke nochmal an der pommern applaus obwohl mann der uns zusammengebracht hat johannes ich möchte mal was anderes sagen wir sehen es geht ja und ich bin auch in griechenland überhaupt nicht irgendwie beschimpft worden von irgendjemand sondern ich habe mit vielen leuten diskutiert und so und ich bin natürlich als ein deutscher mit kamera was soll das abayoo tivi und so das ist mir nie passiert so ich habe mit vielen gesprochen ist wird auch geht doch ein film darüber die was wir tun das um eine reportage über das was wir tun das wir werden jeden hellas und wenn ich sage ja werden wir zeigen wo das geld angekommen ist aber wir reden wir zeigen ja dass es geht und wir haben und dass wir haben in diesem jahr erstmals oft scheint ja nicht nur kinder gesehen aus griechenland sondern holländische kinder die die irgendwo auf der straße sahen oder sri lanka oder menschen aus asien als straßenkinder ja die dann eine griechische identität bekommt versorgt dann also man hilft einfach kindern und kinder sind einfach kinder der folge noch ein personalausweis werden da die troika kommt sagt kalt ist rechnet sich nicht sehr komisch also da sind wir wieder bei den beiden werten aber dieser zwist im moment in europa spüren die auch durch entsprechende gazetten gefeatured wird nach dem motto die machen dies wir waren doch mal in einer anderen zeit herr wolf werden wir uns an bretton woods 144 wir hatten doch mal eine völlig kaputt ist europa nach kriegen und da wurde doch in bretton woods wurden doch eben organisationen wie die weltbank oder der iwf eigentlich gegründet um die welt zu befrieden um einen ausgleich zu schaffen dass das war noch mal so wie wo ist das verloren gegangen

das ist die ideologische Verbrämung der ganzen Geschichte gewesen also der zweite weltkrieg hat dazu geführt dass es zum ersten mal in der welt eine supermacht gegeben hat das hat es vorher nicht gegeben bis zum ersten weltkrieg waren die briten das britische empire war der der nabel der welt und zwischen den beiden weltkriegen hat großbritannien stark abgebaut am ende des zweiten weltkrieges war großbritannien hoch verschuldet und und spielte politisch keine große rolle mehr dafür umso mehr die amerikaner die amerikaner hatten den größten binnenmarkt die hatten eine eine riesige produktions maschinerie aufgebaut über die fließbänder damals von von ford eingeführt die haben die größten goldbestände gehabt 23 der goldbestände der welt waren panische an damals die hatten nur dieses eine kleine probleme die hatten diese große überproduktion die brauchten neue märkte und um diese neuen märkte sich zu erschließen haben sie die die den dollar als leitwährung eingeführt um damit auch in die in das letzte land der welt ihre waren da exportieren zu können das war das war eigentlich der wahre hintergrund dass politiker so was immer ideologisch verbrennen ist ganz klar das wird ja auch immer gesagt dass der marshallplan so eine humanitäre aktion zugunsten der der europäer gewesen ist es auch nicht gewesen der marshallplan hat einfach den amerikanern dazu gedient europa als bollwerk gegen die sowjetunion aufzubauen also man muss da immer sehr kreativ bereiten den ss hat den nebeneffekt gehabt aber der wirkliche politische grund dafür war die die sowjetunion einzugrenzen weil die sowjetunion damals eine planwirtschaft war und die planwirtschaft also planwirtschaft bedeutet dass im kapitalismus ein markt entzogen war das galt für die sowjetunion und für den gesamten ostblock und die amerikaner mir auch sofort ihr wahres gesicht gezeigt was sie haben in hiroshima haben sehr unter akasaki haben zwei Atombomben abgeworfen um zu zeigen dass sie auch militärisch die größte macht der erde war eines der größten verbrechen in der geschichte der menschheit man muss sich das mal vorstellen atombomben auf einfache steppe zu reiten und sie haben ja genau in dem spiel dann noch weiter gemacht also ich bin in korea aufgewachsen aber gott sei dank nach dem koreakrieg vor mir sind dort vier millionen menschen ermordet worden sie haben den usa studierte später ja also ich bin aber deswegen bin ich ein fan der amerikanische regierung geworden wird sagen das sind sie ein fan amerikas nein überhaupt nicht dass ich mich mag das land selber also ich mag auch die leute da teilweise aber ich muss sagen also amerika hat auch sehr sehr negative seiten das in amerika ist die die gehirnwäsche des einzelnen in vielen bereichen schon sehr sehr weit vorangeschritten also in amerika merkt man was es bedeutet wenn leute 24 stunden am tag mit mit irgendwelchen medien da da der geist völlig vernebelt wird und es gibt also ganze ganze landstriche in amerika wo man mit dem man wirklich kaum vernünftig reden kann dass ich bin meiner ostküste da geht es dann einigermaßen noch aber es ist schon schwierig also ich hab mich auch damals entschieden nicht in amerika sondern in europa zu leben weil ich einfach die lebensqualität in europa höher einschätzen absolut und weil ich auch das kulturelle niveau hier wirklich genieße und das kulturelle niveau in amerika bewegt sich auf dem auf dem niveau von von micky maus und mcdonald’s und das ist das gefällt mir einfach nicht wir haben

wir müssen jetzt aber mit diesem amerika leben und ich glaube wo ich jetzt mal ein bisschen etwas positives reinbringen kann da sind wir wieder bei der bei der leitwährung bei der als reservewährung das nimmt ja ab also dass ich so dass die die die chinesen inzwischen darauf sehr sehr erstarkt sind und dass die haben ja auch diese briggs bank gegründet und diese idee die Asian Investment Infrastructure Bank und holten dabei was oder sagen jaja das und da sind alle gemeinsam alle als fast alle sind dabei was könnte daraus lesen dass wir uns langsam abnabeln dass wir langsam nein das ist dass es eine andere macht gibt die inzwischen größer wird man muss ja auch sagen dass die amerikaner auf dem absteigenden ast sind also das ist auch wieder hatten mit der funktionsweise des des finanzkapitalismus zu tun dass der sich von innere von ihnen er selber zersetzen die globalisierung hat dazu geführt dass die amerikanischen konzernen und banken riesige gelder gemacht haben weil die die löhne in china waren waren sehr gering und die löhne in Bangladesch sind noch geringer in pakistan sind sie noch geringer da aber dadurch ist die ganze Produktion die ganze Produktionsfähigkeit der usa ausgelagert worden in anderen ländern das heißt es gibt keine arbeitsplätze mehr in amerika in amerika gibt es riesige probleme deswegen war erst mal eben 50 millionen amerikaner was kaum jemand hier weiß von essensmarken dass sich jeder selber amerikaner sind wir ganz genau und es ist auch so dass in amerika die konzerne teilweise den leuten heute viel weniger zahlen als früher also general motors zum beispiel ist extra in die insolvenz gegangen denn den leuten die ihre renten nicht mehr auszahlen zu müssen und um neue neueinsteiger anders bezahlen zu können also ich war vor zwei jahren in detroit da ist bis vor zehn jahren oder vor sieben jahren ungefähr ist ein neuer eine neueinstellung eines arbeit das für 28 dollar die stunde vorgenommen worden dennoch als ich da war waren es 14 heute sind es zwölf also das so so weit sind die idee die löhne gedrückt worden das bedeutet darüber wieder ran das bedeutet aber wiederum dass die kaufkraft der amerikanischen arbeiterschaft immer weiter in sich zusammengefallen ist und die wird hochgehalten über dieses kreditkarten system über schulden system in amerika gibt es auch die idee die studenten in amerika sind unglaublich hoch verschuldet weil die universitäten in amerika kostenpflichtig sind und sehr teuer sind teilweise so ich habe zwei geschwister die wiederum kinder haben da drüben meine schwester nachdem beide kinder durchs college war hatte schulden in höhe von 400.000 dollar ein am hals und die muss ich jetzt abzahlen mit ihren kindern zusammen also das ist ganz normal in amerika dass man nun hoch verschuldet ins leben geht es spiegelt eigentlich die wirklichkeit heute wieder dass die schulen die welt regieren

Wie kommen wir da raus aus diesem system?

ich denke dass es keinen einfachen ausweg geben würde ich denke nicht dass dieses system ist einfach nicht mehr reformierbar aber es ist im moment deuten alle anzeichen daraufhin auf auf eine eine wirklich wilde epoche die vor uns wichtig und garantiert auch zur revolution führen weil die soziale ungleichheit in der welt ist heute größer als zu jedem zeitpunkt in der geschichte der menschheit also der unterschied zwischen einem hedgefonds manager von heute und einem sozialhilfeempfänger ist größer als der unterschied zwischen einem sonnenkönig in mittelalter und einem armen ist das ist das ist laut duh bereit ist und er wird immer größer wird mit jedem tag mit jeder stunde die wir sitzen wird er größer aber ist das nicht schon verkostet kapitalismuskritik es ist auf jeden fall also ich bin bestimmt kein begeisterter anhänger [Applaus] ich möchte fahrig aber noch mal dass das wichtigste ist eben dass der kapitalismus tatsächlich seine innere struktur und sein gesicht geändert hat das ist ein einen kapitalismus vor dieser dieser diktatur der finanzindustrie gegeben hat der bis ungefähr 970 75 gedauert hat und dass wir seitdem wirklich unter der ungehemmten diktatur der finanzindustrie leben die alle bereiche des lebens und fassen die die medien umfasst diddy diddy die sämtliche bereiche sich untertan gemacht hat auch den medizinbereich sich unter gemacht hat wo es heute nicht mehr um die die behandlung von patienten sondern einzig und allein nur noch um wirtschaftlichkeit geht es geht in allen botschaften und das problem ist dass es immer anonymer investoren im hintergrund sind dass man heute keinen fall das ist auch glaube ich ein großes problem mit der politik heutzutage für junge leute weil es gibt keinen direkten feindbild mehr man hat nicht früher früher also ich stelle mir vor vor 80 jahren dass jemand der bei grundig gearbeitet hat als arbeiter am fließband dass der immer den alten grundig gesehen hat der in seinen dicken mercedes eingestiegen ist und sich darüber geärgert das ist der kapitalisten mich ausbeutet aber heute ist das ja alles so undurchschaubar geworden weil das sind diese investoren im hintergrund von denen keiner weiß weil die märkte ja ganz genau sind denn hier finden wie soll es dann zur revolution kommen also ich kann erziehung vielleicht noch etwas an also ich würde sich ganz von allein entwickeln unterländer und natürlich von unseren hüllen aber dann übersehen sind doch völlig dass hier also leute werden doch still gestellt

Was sie gerade hoch gehalten haben das buch nämlich dass die dass die die massen durch die meinungsmanipulation und ich gefügig machen das dass sie quasi gelähmt wird ich habe mir gedacht dass sie damit kommen und habe mich deswegen ist er vorbereitet mit einem spruch von Truman Capote der hat nämlich vorausgesagt

Das Dilemma mit der Menschheit ist, dass die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der, kluge Tapfere, der die nötige Geduld aufbringt.
(Truman Capote)

okay vielleicht müssen einfach geduldig ja mal anfangen ich war geduldig sein sagt wenn ich das ja ein ungeduldiger mensch kämpfen es ist doch ich bin doch nichts dagegen dass man das ganze um stück und dass man die revolution macht wenn man so dass den begriff benutzen aber es gehört auch ein stück nicht dann halt dazu und diese nüchternheit gibt mir ein dass ich sehen muss dass diese vorstellung dass wenn es den menschen so miserabel geht wie sie sie geschildert haben was dann daraus die der umsturz wächst oder die revolte wächst dass diese vorstellung halt scheitert zumindest tendenz hat zu scheitern deshalb weil die mächtigen wissen dass sie wie sie selber gesagt haben durch gehirnwäsche das wort gebraucht ist zwar nicht weil es den eindruck erweckt wird es würden was gewalt geprägt es wird geprägt was die leute denken und durch diese prägung werden sie auch still gestellt und ich bin doch nicht damit dagegen dass alles so bleibt sondern ich würde sagen noch ein schritt der nüchternheit dazu und dann machen wir die revolution ich bin mir ist kein freund der revolution ich bin eine freundin der transmission ich gehört dass man verabschieden wo die jetzt unten sind im selben system dann oben sind ja und so was ähnliches machen aber vielleicht ist er hat das nie wieder begriffe wenn ich dazu noch sagen kann dass ich bin total einverstanden was sie was sie gesagt haben diese richtung geht das aber ich sehe da ein funken hoffnung eben auch im sinne von der revolution in die evolution ist so ich sehe die evolution nicht als aggression sondern als als eine friedliche entwicklung und die zeigt sich die zeigt sich bereits im finanzmarkt ab und zwar auf folgende art und weise dies bis vor kurzem und das war auch so etwas das 1900 1971 von der bush familie mit den saudis verhandelt wurde dass jedes jeder jedes barrel auf jedes fass von edeka bohren oder von von gas in dollars verkauft werden mussten also dass das benötigt und die bindung ja die das diktum der der opec der opec-länder und so haben sich alle länder daran halten müssen und und heute die meisten halten sie sich immer noch darüber wer sich davon gelöst habe bereits seit einem jahr otto noch ein bisschen meeres russland und china und die russland ist glaube ich etwa der zweite produzent von von von roll und die haben also riesen millionen geschäfte gemacht wir wissen nur von 800 milliarden von zwei verträgen die sie abgeschlossen haben mit china aber im hintergrund läuft noch laufen noch viele andere das heißt also die werden nicht mehr in dollars verkauft sondern in der lokalen währung in yuan und rubel nicht wahr das heißt also die die die nachfrage nach dem dollar die wird reduziert reduziert und die der einzige grund warum der dollar die die die reservewährung immer noch zum größten teil ist dass darüber vorher gesprochen 2000 glaube ich weiß jetzt warum 75 prozent noch und dann ist abgesagt um 6 60 prozent und heute nähern wir uns der grenze von 50 prozent es kann angenommen werden dass wenn wenn die unter 50 prozent schreitet also der dollar als also satz als reservewährung dass es eine flucht aus dem dollar ausgibt und diese flucht muss natürlich vorbereitet werden sonst sonst das ganze kapitalistische sich denn das auf dem wir leben auf dem der westen lebt in der osten schon bereits hat sie vorbereitet aber auf dem wir leben würden sich zusammenfallen also eine inklusion um das zu verhüten braucht es geduld und ich bin normalerweise sehr ungeduldig aber ich habe jetzt ein gesehen was russland und china planen ist es eigentlich sehr gut denn denn der westen wird in zukunft ein markt sein und das schlechte markt zu brauchen aber die brauchen auch die den den westen die wollen den westen aufnehmen weil sonst mit dem system der westen nichts mehr zu suchen hatten wir sitzen tatsächlich im westen auf einem sinkenden schiff ökonomisch gesehen dass davon kann man nicht abgehen jetzt hat russland und china zusammen von dem redet man sehr selten die haben also organisation mitgeholfen zu gründen also einmal die brics dann gibt es die Shanghai Cooperation Organisation die ganz zentralasien russland und china und neuerdings auch ein paar brics-länder einschließt also und neuerdings auch noch ihre hand pakistan und indien sind auch noch dazu in denen es auch um briggs land mit anderen worten diese ganze assoziation die verknüpft sind.die haben zusammen ein bruttosozialprodukt von etwa einem drittel des weltsozialprodukts das ist ungefähr das ist ein drittel von etwa 25 glaube mehr als 25 milliarden das ist er 32 milliarden oder religion religion und die haben mehr als die hälfte der weltbevölkerung also man kann sich das vorstellen dass da eine macht steht eine eine ökonomische macht ich brauche nicht gern den ausdruck macht weil negativ klingt aber dass da eine masse ist die die ohne weiteres unabhängig vom westen überleben kann ich auch kapitalistisch produzieren das haben sie im moment das haben sie im moment nicht das heißt also es gibt kapitalistische züge in china natürlich auch in russland aber nicht neoliberale ich glaube man mit wir müssen hier unterscheiden zwischen neoliberalen kapitalismus was ich was ich kapital ökonomischen faschismus nenne oder oder eben kapitalismus der noch menschlich ist oder der mit dem europa groß geworden ist am zweiten weltkrieg mit also mit sozialleistungen der kontrolliert ist und ich glaube so sieht sind russland aus und in den china den mann noch ein grundsätzlich sozialistisches der könig der könige müssen wir nicht uns generell gedanken machen auch wenn sie von das versprechen dass sie sich abkoppeln etwas ändert sich nicht die allgemein die größe der erde ändert sich nicht mehr menschen nehmen zu müssen wir nicht darüber nachdenken weil wir auch im titel haben ethik oder etat sind unsere werte börsenwerte an der börse gibt man sein geld aus investiert um mehr zu bekommen wissen die einer wachstums gesellschaft soll immer mehr werden also ich nenne es wirtschafts krebs nehmen wir heute haben befinden wir uns nicht oder sollten wir sich langsam kollektiv aufmachen in eine post wachstumsgesetz sei eine gesellschaft die eben nicht wachsen muss um zu überleben ja das ist doch dass das sollten doch das sollte doch aber das können sie ja nicht an der börse handeln so etwas müssen wir uns davon verabschieden müssen wir jetzt so eine gesellschaft aus wissen wir geld von arbeit drin wir müssen wahrscheinlich dass das ist das ist mal eine idee wir müssen wahrscheinlich das wachstum das jetzt in die höhe geht das heißt also immer mehr ausbeutung der naturressourcen ressourcen die wir sind im augenblick in der westlichen welt in amerika glaube ich hätte bei viereinhalb mal wenn die ganze welt zu leben würde wie die usa dann würden vier viereinhalb mal die ressourcen der erde brauchen wie in europa glaube jetzt zweieinhalb mal in afrika 0.4 mal und in asien auch so zwischen 0,4 und 0,6 marken und und also wir sehen dass effizienz wie die arbeit mit effizienz das mit anderen worten seit 1966 es gibt so eine uhr die tote die bereitet also der menschlichen footprint und der menschliche footprint hat also die die ressourcen der erde 1966 war eins zu eins und seit 1966 ist er überschritten ja und da müssen wir zurückgehen sonst haben wir irgendwann müssen wir aus warnungen so hin als ich ihnen heute noch ein kind war habe ich festgestellt dass immer mehr menschen und das ist glaube ich auch anzeigen für unsere gesellschaft ich dachte die red bull gesellschaft ist lässt sich nicht steigern lässt schon immer mehr menschen auf der akropolis haben keine zeit für die akropolis weil sie an den safe ist wie gedacht das ist das was anderes hat mir auch nicht mehr tragbar wenn man spät dass sich selbst beweisen kann wo man war dabei ist man ja gerade guckt sie an was hinterher war wohl die akropolis aber sie als grieche und natürlich auch als sind ja eben auch philosoph habe ich war mit mir so nah sie können immer irgendeinen philosophen zitieren was ist ihre ihr entwurf für ein europa oder eine welt machen das mal größer an wie sie sich wünschen also ich wünsche mir ein humanistisches ist europa ein solidarisches europa das sich zurück besinnt auf seine werte da sind dass wir werte die werde die linien sehr viel und der vergangenheit das ist der griechische römische geist und das ist die sachen die also über 2000 jahre alt sind dann kam die ökonomie dassow und die ökonomie hat dazu geführt dass diese werden verlassen worden sind der mann hat viele werte ausgelöst und ich bin auch realist und ich sehe dass neue ideen über ein neues europa nicht unbedingt vom zentrum von den satten und gebildeten leuten kommen sondern es wird in der peripherie neues angestoßen und unser finanzminister der vorher gegeben der markt sein will er ist aber der hat einiges neues gebracht und für mich sprechen sie von europa ist er war oft gesehen er hat einiges in bewegung gebracht keiner von uns ist perfekt aber wenn man guckt welchen einfluss und wie die leute was zu laufen hat muss nicht alles so ganz falsch gemacht haben merkwürdigerweise und das war sehr gesagt hat wird jetzt von dem französischen finanzminister übernommen und auch interessierten 11 produziert aber das ist das gleiche was gesagt hat und ich denke wir brauchen so eine bewegung eine paneuropäische bewegung eine neue welt jenseits der grenzen etwas bewegt eine neue politische kraft bewegung jenseits der grenzen über über die grenzen hinweg vielleicht mit der social media ich weiß es nicht ich habe einige punkte angesprochen auf jeden fall es wird das europa was wir kennen wo ein zentrum existiert dass die anderen kaputt macht und von deren niedergang profitiert dass wir es nicht mehr geben und der dreizehnte juli die kapitulation griechenlands das ist ein pyrrhussieg für dr schäuble und seinen lakaien diese typen die da so gelacht haben dieses speichellecker von dr schäuble das muss ich sagen eines menschen der 1 das leben sein leben des bösen bezeichnet er kann keine keine empathie ich wiederhole das nochmal und seine speichellecker genau das gleiche die denken sie haben gewonnen weil sie die griechen gedemütigt haben aber sie haben verloren am 13 juli haben sie verloren und das ist der beginn eines neuen europas cookies immer auch die tatsache dass die spd muss und dass das wurde in deutschland menschen überhaupt nicht verbreitet bpd hat sich verbunden als berater vom podemos und in italien weiß ich jetzt in sitten es ist die neuen parteien dort und ich weiß wovon ich rede sie sind jetzt in der mache sozusagen und in portugal ich weiß ich bin nicht informiert ich bin auch nicht jetzt umfassend informiert aber es passiert etwas im süden europas und das will frankreich mit mehr leistung ja zum beispiel wann wie und warum es passiert etwas und ich hoffe ihr habt auch die möglichkeit war anfangs auch mal demnächst sowieso nicht an dieser stelle verraten mit europa ist direkt in kontakt da wird es fast stattfinden und jetzt will ich das so machen kündigt an dass wir euch ja herr müller nachdenkseiten da der name sagt es sind lange artikel macht mir gar nichts aus finde ich super sie sind für mich so jemand auch ein urgestein der sozialen marktwirtschaft was was passiert denn mit diesem modell haben dies vollständig aufgegeben sind wir alle neoliberal wohin geht das denn also da wird ja auch ein stück ihres lebenswerkes vor ihren augen kaputt gemacht das ist schon richtig deshalb habe ich mich ja vor vor zwölf jahren oder 13 jahren auch oder 14 auch auf gemacht ein instrument finden mit dem man eine gegner fälligkeit aufbauen kann weil ich klar gesehen habe dass das was an zerstörung stattgefunden hat ja schon seit 1980 praktisch immer stufenweise und dann wir können das ja bei einer uni kleinen nachlesen wie das in chile 1973 schon sehr viel früher angewandt worden ist habe ich irgendwie verschlafen wir haben das in bonn gar nicht mitgekriegt dass das in chile gesteuert war von geologen aber auf jeden fall ich sah dann halt deutlich erkennbar übrigens auch wieder propaganda maschinerie die gründung der initiative neue soziale marktwirtschaft es wird ja ein hier bekannt sei dass von den metall arbeitgebern am 12 oktober 2000 aus der taufe gehoben worden unter dem vorsitz von hans tietmeyer das ist der mensch stehen da wo es mal verkündet hat die politiker müssen endlich mal merken dass sie unter der macht der finanzindustrie sind und dass die idee entscheiden hat er offen gesagt also gut die haben 100 millionen thema genommen und haben damit begonnen propaganda zu machen das war der anstoß dann für das nachdenken über die damals noch nicht als nachdenkseiten firmen würden kritische internetseite dann habe ich hier in berlin gesucht nach unterstützung beim gewerkschaften und so weiter alles nichts geworden und hab dann Wolfgang Lieb gefunden der mit gemacht hat und das war ganz klar ein instrument mit dem wir versuchen wollten aufklärung zu schaffen im sinne einer sozialeren solidarischen wirtschaftsordnung dass das werk völlig klar und deshalb haben wir uns auch sehr stark konzentriert auf die ökonomischen und sozialen aspekte und dann auf die politischen sowieso ja das war die gründung inzwischen haben wir über 100 tausend zugriffe besucher nicht zuträfe besucher pro tag 10.000 und das ist schon beachtlich wir wollen aber eigentlich auch 200 oder 300 tausend wollen wachsen wir wollen ja die überlegung ist ganz klar wenn sie wenn sie irgendwie 300.000 haben dann haben sie wenn sie nach dem zweiten lesen die chancen dass sie in der straßenbahn oder der U-Bahn mal öfter jemanden treffen der so ein anstecker hat nach links zeiten ja und und dann kommt kommunikation zustande das ist etwas ganz wichtige wenn man also die hoffnung hat das ist eine evolution gibt dann muss die ausgehend von menschen die untereinander kommunizieren die sich austauschen informationen austauschen gemeinsam nach hinten gemeinsam kritisch betrachten und dann entsteht so ein sauerteig der für unsere gesellschaftlich wichtig ist in diesem sinne wie sie auch das gesagt haben und hoffen und aber also ich finde dass deshalb toll dass es euch gibt hier sie genossen und bin ich ein anderen und es gibt noch ein paar andere die sich bemühen es gibt aber das muss man ganz klar sehen und ich hoffe dass ich jetzt nicht als pessimistisch gelte ich bin immer nur habe alle antennen ausgefahren wenn die wie bei der wehr von studie wenn ich merke dass versucht wird mitten hinein zu treffen in diese würde ich mal sagen fortschrittlichen gruppen und von dort her aus zu blockieren oder zu unterminieren oder zu unterwandern kann man ja fast sagen und dass da muss man immer aufpassen aber dennoch ist es ja ein toller erfolg von ihnen und von bonds und ich bin ja auch hier um diese kooperation sichtbar zu machen ich war die waren dann die sie waren bei mir und in der südpfalz und das hat hoffentlich ihnen gefallen und mir auch gefallen dass sie da waren aber es gibt natürlich das sieht man auch wieder bei dieser studie gibt ab totalen widerstand es gibt üble verdächtigungen gegen alle und das ist der grund also nach links sein leben wird ein leser wir sind ja wahrscheinlich dass ich des öfteren mal jetzt einfach aus zorn aber auch um um aufzudecken etwas geschrieben habe über die gesinnung polizei also mister oder herr hicks ist mit herrn y gesehen worden und unter y ist ein ganz schlimmer finger altes so sagt man das sei und diese art von von von fertig mache ist einfach unerträglich dass man sie gesagt dass sie sollten sich jetzt von dem trend bisher fand ich sie ganz gut aber jetzt haben sie mit denen kinder unterhalten das heißt sie denkt noch alles was wir ja ja das ist ja die die machenschaften von Jutta Ditfurth und Freunden die ich früher los das holz sehr genau nach diesem motto natürlich ist auch ein Verschwörungstheoretikern hat er ja klar sie sind forscher wir müssen ein bisschen verschiedene arbeiten noch behaupten werden also diese etiketten verteilung gegen die müssen wir uns wirklich wehren ich teile ja auch nicht alle schränke dannemann bei manchen zusammen wenn man wie das mit den dollars und so weiter aber man muss doch diese breite akzeptieren man muss doch akzeptieren dass sie etwas hoffnungsvoller sind als ich und sie auch das finde ich ja prima sie haben diesen blutdruck also schon wieder vorbei also dass wir müssen diese diese Gegenöffentlichkeit gemeinsam aufbauen das wird ja auch teilweise in die anderen medien hinein dann gibt’s immer Gegenbewegung das muss man ganz klar sehen es gibt steuerungselemente im hintergrund es gibt massenweise PR-Agenturen die einfluss nähmen die wir haben vorher das böse wort im vorgespräch gesagt die für die Gleichschaltung sorgen ja ich darf das wort überhaupt nicht gebrauchen weil dann leser sagen aber so ein begriff aus der Nazizeit das wendet man nicht und es nämlich ab sofort zurück und sage dann gleich richtungen unserer mädchen und das sage ich gleich zum die presse sehr gut und deutschland leide das haben sie jetzt gesagt das habe ich gesagt ich möchte

ich möchte weil sie gerade gesprochen haben plastik ist jutta aus frankfurt es gibt gemeinsamkeiten zwischen juden mehr wir haben beide am selben tag geburtstag und zwar der 29 september der für mich dadurch natürlich ein bisschen vergiftet ist, aber ich habe recherchiert ich weiß es gibt noch jemand an dem tag geburtstag hat und darauf freut mich der tag dann auch wieder nämlich Sophia Loren wurde meiner enkelin sich nach haben wir schon also erinnern wir uns da die aber weil sie davon gesprochen haben ernsthaft er wieder zu werden wieder agiert hat nur um chance geben nämlich sehr viel gelesen habe er hat diese technik beschrieben ich zitiere mal der sagt

„Der smarte Weg um Menschen passiv und gefügig zu machen, ist das Spektrum der akzeptierten Meinung strikt zu limitieren, gleichzeitig aber eine lebhafte Diskussion darin zuzulassen.“
Noam Chomsky

also so scheint’s gefechte in die krippe hause das müssen sie offen legen und da komme ich zu ihnen herrn wolf die werden wir den institutionen los wie zu meiner den iwf die das portieren das kann ich ihnen nicht beantworten also ich auf jeden fall zu reformieren gibt es da gar nichts also das ist also weniger geld bank noch der iwf könnte in irgendeiner weise reformiert werden es ist der alte hat sie entsorgen müssen also es wird jetzt werden sich dinge vor unabhängig von unserem willen entwickeln also die die welt besteht ja nicht aus lauter strukturen die die leute gerne mal mal gehabt hätten und die dann deswegen umgesetzt worden sondern die melden die welt besteht aus ständigen machtkämpfen und diese macht kämpfe toben im moment und ich sehe dass die machtkämpfe im moment ein unglaubliches spannungspotenzial erreicht haben und dass wir unter einer ganz großen kriegsgefahr moment leben und dass wir unter der gefahr leben also was heißt der gefahr sondern das dass das finanzsystem auseinanderbricht dass das leben für für in den nächsten jahren und jahrzehnten für unsere kinder und unsere enkel wenn dieses system aufrechterhalten bleiben wird nicht so gut sein wird wie unser leben auf keinen fall sondern das wird mehr arbeitslosigkeit geben es werden größeren niedriglohnsektor geben es wird auch zu kriegen kommen auf jeden fall war glauben sie dass die in europa vor einem krieg befinden der kommen wird ich kann es nicht sagen dass aber ich weiss ich sehe nur diese kriegsvorbereitung in der ukraine ich sehe dass die amerikaner versuchen einen regime wechsel in der moskauer herbeizuführen und dass die amerikaner auch sehr aggressiv im moment gegen gegen die chinesin vorgehen und zwar deswegen weil der yuan und der rubel kommende währung sind im moment aber lassen sie uns in deutschland bleiben wenn sie diese vorbereitung sehen sollten wir den kollegen in ramstein kündigung wegen eigenbedarf natürlich werde wäre das gut also man muss man muss alles alles was irgendwie haus könnten rammstein um unterbringen dann kann man auch den kann man dann nicht ausstellen sogar machen fähigkeit schlecht ganze ja aber ich glaube nicht dass das die grundlegenden probleme lösen würde das ist das große problem ich glaube dass die grundlegende probleme sind dass es im moment auch so ein bisschen sonne perspektivlosigkeit gibt weil es so viele enttäuschungen gegeben hat durch die parteien in der vergangenheit wenn man betrachtet wie das parteienspektrum sich entwickelt hat dann kann ich nur eins sagen dass es gibt keine einzige partei auf die man setzen kann sondern man kann sagen dass diese parteien alle abgewirtschaftet haben dann auch in denen europa um sowohl die linke als auch die grünen sagen die piraten tatsächlich kommunale fersen aber meine hoffnung liegt auch daran dass die sozialen netzwerk geben eingesetzt werden aber man hat es ja gesehen auch bei denen bei denen also bei der bei der gescheiterten revolution in ägypten wieder die netzwerke am anfang genutzt wurden man hat es auch bei den demonstrationen zum beispiel in hongkong gesehen bei den studentendemonstrationen wie die netzwerke der eingesetzt worden wie die geheimdienste davor gestanden haben und das nicht beherrschen konnten also da gibt es schon möglichkeiten in brasilien ist auch so dass die netzwerke eingesetzt werden wenn große demonstration und in brasilien andere große demonstrationen jetzt im moment gegen die regierung also da gibt es schon schon einige hoffnungsschimmer und meine hoffnung ist auch das ganz schwierige situationen und wir stehen vor ganz schwierigen situationen das ganz schwierige situation auch immer zu irgendwelchen lösungen finden und und und führen werden brasilien ist doch keine hoffnungsschimmer dass die leute auf die straße gehen dass sie dass die leute sich sie sich zusammenrotten gegen die regierung dass die leute gegen also zum beispiel bei der fußball-weltmeisterschaft gegen die preiserhöhungen der aber den bussen da in riesigen mengen demonstriert haben ist für mich ein ansatz das ist auf jeden fall ein ansatz wohl dann wäre jede farr prevolution hoffnung also diddy diddy diddy anfänger der idee gott sei dank wir sind einer meinung und ich glaube ich glaube auch ich glaube wir müssen da was in brazil vielleicht haben wir uns nicht verstanden aber ich glaube dass in brasilien stattfindet das sind das sind diese demonstrationen die eben infiltriert werden die werden also die werden von den amis vorangetrieben und zwar ist ein sehr sehr bewährter vorwurf an halle regierung das gilt für korea ein kollektor genauso wie in brasilien da wird einfach korruption vorgeworfen wenn jemand das wort korruption hört dann sieht der rot dann ist die regierung daran schuld und dann kommen die infiltrierten massen und bringen die leute auf die straße und ich glaube das muss man sehen in brasilien nicht ich glaube das haben wir auch noch das dass das können wir ja auch immer das rigide in meydan für eine volksbewegung zu halten dass dort alle inspiriert das ist ganz klar also kann man sagen wir befinden uns in einem medienkrieg wo die totale verwirrung herrscht christlich ist das genau sich das genau richtig also mein resümee war weil ich selbst oft probleme habt was ist richtig was ist falsch ich halte das ganze inzwischen für ein videospiel so komm ich über den tag und eine super 3d grafik weil was wir auf diesen planeten machen das ist nicht vernünftig ist total irre alles muss in drei videos spielt sein aber ich habe neulich auch bei uns auf unserer facebook account gepostet gab es ein ziemlich interessantes feedback ich habe geschrieben also meine eltern haben und nicht als kinder den zweiten weltkrieg überlebt damit ich ihre enkelkind auf der dritten vorbereite und tabs ein riesiges feedback von leuten die den zweiten weltkrieg überlebt haben die aber noch leben ja wie gesagt haben oder auch enkel damit den fag größten gesprochen haben sie gesagt dazu das was wir damals gemacht habe ich war da das war die allergrößte kacke das stand da genau so dass sie was wir getan haben wie schaffen wir es menschen in massen auf die straße zu bringen weil der erste ansatz ist jetzt mein ich bin jetzt nicht gegen die parteien demokratie nur traurig den parteien auch nicht heinrich auch die parteien unterstützt sondern einzelpersonen parteien muss man dazu sagen aber wir bringen mir ist bringen wir menschen dazu auf die straße zu gehen erstmal sich zuerst mal und sich zu unterhalten und sagen hey lass uns doch dass in die eigenen hände nehmen so wie sie ist ja auch ein griechen einfach in die eigenen wir müssen doch eine massenbewegung werden dass wir in die eigenen hände ohne einen an freute dass wir uns stellvertretend tun der abriss wie kriegen wir diesen schwung rein indem wir die leute aufklären ganz einfach indem wir in solchen runden wie hier sitzen dann nimmt in denen man in dem man bücher über diese probleme schreibt in dem man die leute auf diese art und weise anspricht mehr mehr möglichkeiten haben wir einfach nicht also das große problem ist dass viele leute diese das system einfach nicht wirklich wirklich nicht durchschauen und da muss man einfach daran arbeiten und das wird dauern sie haben auch kinder wenn sie dass die herren schon lange älteren kindern um die dreißig jahren mediziner wollen sie das hören ja doch ja die sind die sind sehr interessiert an dem arbeiten heißt ja so richtig ja die sind im arbeitsprozess voll drin aber ich merke auch an den freunden und so weiter dass die sehr interessiert sind also man meinen sohn zum beispiel der wusste nicht dass ich mit ihnen das interview gemacht habe der hat mich der beruflich gerade in russland zu dem zeitpunkt der hat mich angerufen er hätte sechs facebook postings gehabt von freunden ob das sein vater werden also da sehen sie wie das sei es darum geht berlin bei den jungen leuten natürlich das was ich immer wieder entdecke es ist es dass es ein ein schreckliches fehlen an wissen gibt das habe ich mit meinen kindern auch entdeckt in der zeit in der die in der schule gewesen waren also die haben ganz wenig geschichtsunterricht gehabt und das bisschen geschichtsunterricht was sie gehabt haben das kann man kann man wirklich vergessen weil das sind das sind einfach diese plattitüden die uns früher auch feigen aktionen unsere tochter einstudiert oder schnitt noch ökonomie wenn ich es wieder sozial können wir hier kommen sie da ein konflikt oder glaubt ihr an etwas anders als sie im prinzip nicht ich habe neulich ich habe neulich wieder mit mir eine darüber einer konversation gehabt hab sie gefragt ich kann mir da ein bisschen vor wie da ich bin der vater und wir sind für unsere generation sind für das übel dass wir eigentlich an die nächste generation übergeben und vielleicht an die nächste noch mal sind es verantwortlich und habe ich sie gefragt was hältst du eigentlich davon sie weiß was ich mag ich weiß dass ich da bin ich auch mit feuern angerufen hast mir gut glück gewünscht also sie wie sie ist darüber informiert und unterstützt das vollständig da hat sie mich angeguckt und gesagt ja wieso denn wir sind doch wir sind dort dann selber verantwortlich für was wir machen mit der neuen generation wir sind dafür verantwortlich dass sie nicht schuldig fühlen dafür und wir sind auch verantwortlich du bist auch nicht verantwortlich gewesen aber auch verantwortlich gewesen für das was ihr gemacht habt und nicht das was deine eltern gemacht haben das war eine sehr sehr interessante logik die sind mir oder vorgetragen hat das heißt also sie sie ist bereit diese verantwortung zu übernehmen und hoffentlich denkt sie etwas besseres zu machen aus dieser neuen welt und deshalb bin ich eigentlich sehe weiß ich nicht aber ich bin wenigstens positiv in der bilanz bin ich bin ich positiv eingestellt und auf die auf die zukunft und sie haben vorher gefragt wie soll das weitergehen ich glaube auch ich bin überzeugt davon dass unser system nicht reformierbar ist und ich glaube nicht dass das wetter der dollar nach der euro reformierbar sind und die eurozone dass das nicht reformierbar wir sind so weit fortgeschritten wir sind ja vielleicht nicht ganz einig aber wir sind so weit fortgeschritten dass es das dass es eine reformation in diesen in diesem gebiet nicht mehr gibt aber ich glaube auch da kann man reformation mit evolution vertauschen und ich glaube wir sind im begriff das zu tun es gibt ja es gibt neu orientieren und das muss nicht das muss nicht so sein dass man entweder wie das bush immer gesagt hat you with ergänzt dass das heißt also nicht man muss entweder zwischen usa und dem osten entscheiden warum nicht beides warum müssen wir uns entscheiden warum kann man nicht mit beiden friedlich zusammen haben darf es nicht hin und lang geben und wir haben diese option wir haben jetzt diese option es bildet sich eine neue gruppe von von wirtschaft auf der anderen seite auf im osten auf und da können wir auch ohne weiteres ich glaube china ist er bereit die kann man im märz kam die exil nach deutschland und hat madame merkel angeboten das westliche ende der neuen sim kraut rot für sein nicht wahr und was würde das bedeuten die neue silk road die besteht ja eigentlich schon die wird schon aufgebaut das ist ein das ist eine entwicklungsphase da kann man sagen dass es nicht entwicklung oder ökonomische entwicklung in die höhe sondern eben in die breite damit die der die leute die bis jetzt nach noch hungern damit die auf einen gewissen stand kommen und das betrifft ganz zentralasien das betrifft china die die nordwestliche region von china ist die muss dies mausarm der trotz trotzdem wachstum von china das alles ist an angedeutet und natürlich ganz zentral europa und dann bis nach westeuropa das heißt also für uns besteht für uns westeuropäer besteht eine neue sphäre in dem wir uns ebenfalls gegen den gegen den osten mit mussten also mit russland um die beziehungen zu russland hat er mit gezählten am zweiten weltkrieg dass sie ein partner werden von europa nicht wahr und das hat amerika kaputt gemacht indem sie indem sie die die europäischen politiker gekauft politiker gekauft haben nicht wahr und das müssen wir uns bewusst sein also dank putin würde ich sagen wirklich dann den haben wir noch keinen dritten weltkrieg das ist unheimlich guter schachspieler der atlas christliche brauchtum insgesamt habe ich auch noch belehrt hat der hand der hat es fertiggebracht die ganzen aggressionen von amerika abzuwehren wenn du in dem in dem maße wo also ein carey und ein obama fürchterlich fürchterlich frustriert sind weil sie wissen nicht mehr was können wir machen um den typ in die falle zu locken es geht einfach nicht und das ist gut so so so jemanden kann man vertrauen und kleine grünen bemerkung das ist ihr wichtig auch mit zahlen umzugehen was machen wir kommen sehr gerne und kino wieder nämlich das auf am ende dieses jahrhunderts werden die europäer nur fünf prozent der weltbevölkerung seien zum vergleich zu beginn des vorangegangenen des letzten jahrhunderts waren die europäer 25 prozent das heißt unser anteil an der weltbevölkerung schwindet und jetzt wenn wir anfangen unter den europäern faulen griechen hier korrupten griechen oder iren nazi deutschland also mit gegenseitigen vorwürfen und vollkommen absurden vorwurf uns zu bekämpfen dann sind wir nicht nur kommen sind wir nicht 5 prozent sondern 0,5 prozent jeder weil wir sind einheiten und was ich sie haben mich gefragt wie ich das mit europa noch wie ich das nicht vorstellen ich sehe dass mir ja erzähle mir ein europa vor das so konstruiert ist wie die bundesrepublik deutschland das heißt bestehend aus den unterschiedlichen staaten aber doch mit einer zentrale regierung wo auch die finanzen und die arbeitsplätze das muss man sagen einigermaßen gerecht verteilt werden es kann nicht sein dass der süden nur für den urlaub zuständig ist ja selbst die tomaten wird in holland produziert also und ich haben ganz tolle technik und gentechnik irgendwie auch immer und die verkaufen die tomaten wir werden in holland produziert honig nichts mehr und das merken nicht mehr ja und ich erinnere mich an eine schnelle holländer nicht wenn der urlaub machen und ich erinnere mich an einen außenminister vor wenigen jahren der bundesrepublik deutschland er träumte von irgendwelchen sonnen anlagen die strom generieren in sahara aber wir haben genauso viel sonne und auf die idee ihre nicht gekommen also dezentralisieren die idee ist er nicht gekommen die die junge leute im süden europas und das betrifft nicht nur ein land sondern auch italien und spanien portugal und demnächst auch sicherlich frankreich sie sind in hohem masse arbeitslos in griechenland sind als 60 prozent junge leute sind arbeitslos das ist also ein eine bombe im fundament des staates in 30.000 haben das land verlassen sind hier gekommen die fehlen uns dort ja wie gehen wir damit um die flüchtlinge bekommen die hoch ausgebildet sind wir werden sicherlich nicht in griechenland bleiben dann kommen hätte zwei ideen wie man damit umgehen könnte die erste idee ganz praktisch ich glaube dass wir wenn wir uns mal anschauen unsere hohe affinität zu amerika und ich spreche hier von den amerikanischen werten die man ja so kennt und so hat auch damit zu tun dass wir eben wirklich das ist sehr gut organisiert dass auch gewachsen und unglaublich großen austausch haben austauschschüler man geht viel stärker nach amerika ich kenne kaum austauschschüler die nach sotschi kisten oder russland dagegen angehen ich glaube was man machen sollte ist man sollte dazu beitragen dass dieses diese feindbilder oder die sind die guten wir sind die guten dann müssen die hunde die schlechten sein als orientierung wenn man das loswerden möchte das würde ich mache wenn ich einen minister am theater wenn das manchmal wird ein riesiges austauschprogrammen machen deutschland in mit ländern wo die achse des bösen sind damit erst mal merken dass ihnen gar keine achse des bösen da wohl auch bloß kinder und deren kinder an anders zu sehen als andere was ich machen würde vielleicht stimmen sie mir wie ich glaube wir müssen macht der mann den man ja hat es ja dem macht anders organisieren wir sind ja einem pyramidensystem wo oben die spitze kontrolliert und wenn wir diese spiele umkippen sondern wir sie weckten und macht er in zellen in kreisen der wo die die eliten in der mitte sind und drumherum ist die bevölkerung so dass man sehen kann so bald zu einer von diesen verrückten ausbüxen wir sind die anderen zählen und das lose vernetzten art wird gehirn ein bewusstsein entsteht dann schaffen wir eine neue gesellschaft ich glaube wir müssen viel tiefer gehen wie wir eine gesellschaft organisiert eine gesellschaft ist bei uns über gehorsam organisiert das ist die basis jeglicher zählt gehorsam du musst das machen was andere sagen weil die sind weiter oben und wenn wir einen kreis machen wollt wo der mensch im mittelpunkt er ist und wo das umkreist ist von vernünftigen menschen dann kann so etwas nicht ausbüxen und um hier mich nochmal etwas zu erinnern was der pole war in der letzten sendung gesagt hat ein wort das in verruf gekommen ist das palaver dann setzen sich menschen die unterschiedlicher meinung sind und zwar keine feinde sondern unterschiedlicher meinung ich bin sogar oft unterschiedlicher meinung von mir selber ja am letzten nächsten tag in der zelle schizophren dass man eben sich an einen tisch setzt und so lange mit einer diskutiert ist eine lösung da ist immens tagen und wochen dauert und was opfer auf gar keinen fall fehlen darf ist dass der stärkere recht bekommt also der dass man am ende zu krieg greift ich glaube jemand der zu krieg aufruft das schön redet sollte von diesem geld aus dieser gespräche und erstmal ausgeschlossen werden zur resozialisierung irgendein camp kommen ich glaube das ist etwas ganz wesentliches sagen krieg ist unakzeptabel wer sagt manchmal müssen wir hunderte und den prosecco ja der für den friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde das muss man sich mal vorstellen das ist kein scherz um den zu ziehen die zeit des voreiligen pazifismus sei vorbei ja das sind so sachen muss ich sagen okay der mann ist nicht gesund wir müssen dorthin fahren bei denen aus nicht aus dem amt rauszuholen ist unterlassene hilfeleistung also das muss man machen und ich glaube dass ich bin ich bin jetzt nicht der jüngste mehr aber wir haben wir haben sie haben sich ja gestern mit meiner tochter unterhalten wie hat ihnen ja so zwei drei sätze rein gebügelt und dies 11 ich erinnere mich an ein untier würde es schon reichen wenn die erwachsenen den krieg auf einer insel führen würden und die kinder in ruhe lassen gab ihm recht ich glaube wenn wir anfangen würden mehr den zuzuhören die uns noch länger ertragen müssen während ein stück weiter also ich glaube dass die derbe friedensprozess der mächtigen kommt von unseren kindern ich glaube das ist auch etwas mehr sind wir bei etwas mache ich ist das fast kurz auf wir haben schon wieder zwei stunden 46 den ohren was weil sie es auch angesprochen haben und sie als grieche wie wichtig ist ich respekt vor dem leben an sich das ist unheimlich wichtig und ich glaube dieser respekt der ist uns angeboren dass er mit diesem respekt oder mit dieser mit diesem gefühl von humanität sind wir eigentlich geboren und wir müssen da wieder zurückfinden wir sind sobald wir sobald ein kind geboren wird und sich mit seiner familie und damit der umwelt beschäftigt wird es kontaminiert wenn ich mal ja und und wird so dass es eben beeinflussbar ist aber wenn man ein kind nehmen ich glaube dieses beispiel haben wir schon in ihrem vw-bus diskutieren wenn man zwei kindern enden da gibt es studien darüber die sind gefilmt worden wenn man zwei kindern und von einem jahr oder anderthalb jahren ich weiß nicht mehr wie aldi sind und die setzt man nebeneinander und die kennen sich nicht die kennen sich nicht das sind zwei fremde kinder ganz jung und den setzt man ein teller vor die nase mit einer mit jeder teller es bedeckt und man weiß nicht was drunter ersten dann kommt da kommt eine erwachsene rein und lüftet das geheimnis und ein teller ist voll mit nahrung mit schokolade oder weiß ich weiß ob mit nahrung und der andere ist leer dann ist die reaktion und das wurde sehr oft gemacht dann ist die reaktion immer so dass die solidarität im herzen des einen der das hat so ist entweder gibt eben die hälfte mandeln oder gibt ihm sogar den ganzen teller und das haben wir das haben wir total verloren neoliberalismus hat das kaputt gemacht aber das steckt in uns drin das müssen wir wieder finden und ich glaube das ist die positive note die aus die ich die ja ich eigentlich weitergeben möchte dass das was wir suchen was der friede ist was nicht krieg ist da steckt eigentlich in uns diese solidarität dieses humane dieses menschliche gefühle ich mach das macht auch kurz und erstens als mediziner weiß man dass alle menschen vornehmen und gleich aussehen einfach gleich riechen auch gleich sich so das ist das erste was anderes wir müssen realisieren und wir haben sehr viel über evolution gesprochen und wenn man sich überlegt wie das leben auf der stand es gibt also eine theorie und es scheint also war so sein es gab aus gründen die wir nicht kennen ein erster stelle der nennt man lukas juni wasser kommen anke so also man kann dass ich jetzt beweisen dass luca sind pflanzen bakterien pilze elefanten menschen bäume entstanden und ich haben gefragt die bedeutung des lebens und wir stammen alle aus derselben zählen und wir haben eine verpflichtung nicht nur das leben der mitmenschen zu respektieren sondern das lebten auch der anderen kreiert wurden insgesamt wir haben eine verpflichtung unserer umwelt zu schonen und damit wir den anderen kreaturen egal welche an sich haben ein weiteres leben ermöglichen wie sind nicht das ende und die kulmination der evolution es gibt noch luft entwicklung es gibt noch luft entwicklung und ich erinnere auch an einem mann an biss verloren des patches waren dinosaurier die sind verloren gegangen warum zu fünf panzer zu wenig hirn und das kann uns auch passieren ich möchte ich an dieser stelle ganz herzlich für diese zweite sendung bedanken position politik verstehen ja ethik oder etat sind unsere werte börsenwerte im moment sind die börsenwerte sehr stark noch in unserem gehirn oder werden uns suggeriert das wären unsere werte aber ich glaube ja diese runde dieser tisch hat bewiesen dass wir anders können und unsere kinder zeigen uns dass sie anders drauf sind und wir wissen eigentlich nur zu hören ich möchte ganz herzlich bei allen bedanken die hierhergekommen sind es dann wirklich zwei stunden 50 das ist ein neuer rekord vielen dank ja und ich fange mal hier vorne herr müller hat bringt man nicht bedanke mich ganz herzlich der chef der nachdenken seiten ruhig mal lesen der längere texte aber dass sie die zeit gefunden hierher zu den vielen dank hans wolf auch bei ihnen bedanke ich mich ganz herzlich freue mich auf ihr neues buch ich weiß ich schreibe man irgendwas dieses kann ich nur empfehlen chronik eines raubzuges ich habe auch sehr viel gelacht wie dreist dort gearbeitet wird und man sollte auch keine angst mehr haben vom iwf das sollte so ein kosewort auf der straße werden ich glaube damit können wir anfangen wir müssen überlegen wie wir diese institution los werden also was wir mit den menschen machen die dann noch arbeiten müssen vielleicht irgendeinen anderen job ich weiß es nicht da die viscom tolles buch empfehlen diese vielen dank der könig auch bei ihnen möchte mich ganz herzlich bedanken schweiz ein schweizer muss immer hier sein sie haben toll durchgehalten den deutschen muss ich sagen fantastisch war das ja ich mich noch mal auf ihr buch auch hinweise nimmt logen und auch was sie zuletzt gesagt haben dass wir den den humanismus in uns zu lassen müssen also wir müssen einfach den schokoladen teller den wir haben dem ist mir einfach und schnell sagt er ist für alle ich glaube das hinbekommen der könig sie als whistleblower der weltbank sie haben den mut gehabt hierher zu kommen es werden noch viele in der schweiz sogar ihre nachbarn von display und dass sie das getan hat finde ich super viel sagen danke und natürlich will gar nicht wie ich ganz ganz nah sie bei professor dr athanasius johannes wir waren in griechenland wir fahren auch wieder hin und ich weiß dass das möchte ich an dieser stelle betont haben uns auch leute patienten gesagt mit mundschutz dass wir konkret leben retten und ich glaube das ist ja genau das wenn man eben irgendeinem menschen hilft die man jetzt gar nicht kennt erst müssen mit menschen hat man eine menge getan und ich möchte ich an dieser stelle noch einmal ganz explizit bei all denen bedanken die uns geld in die hand gedrückt haben das vertrauen in uns gegeben haben wir gehen mit diesem vertrauen gut um weil ich bedanke mich auch ganz herzliche immer an meine mitleidenden mitmenschen ja fantastisch ich frage mich ja mit leidenden griechen ihren mitmenschen sind es gibt eine menge nicht kirchen dort und das richtig ich möchte ich ihnen jedenfalls bedanken dass sie hierher gefunden haben weil ich weiß dass es menschen gibt auch an ihrer universität die sich die frage stellen was macht denn der herr jahn ist jetzt dort der ja es ist einfach immer mensch geblieben und er hatte als professor auch was zu riskieren nämlich einen ruf aber sie sind eben ein mensch und den fisch stehen wir zusammen griechenland gegessen haben ganz großes kino muss ich an dieser stelle vielen galt auch als hoch gekommen so lange durchgehalten haben und danke an die das rheinisch-einschalten und weiterklicken es wird hoffentlich überall gesehen wahrscheinlich gibt es auch wieder russische untertitel ich weiß dass wir im großen russischen raum wo russisch gesprochen wird inzwischen klickzahlen haben sie sind jenseits der 30 millionen das ist das ist für globalisierung man hört uns zu was ich toll bedanke mich mein name ist ungebrochen bleibt dieser menschen vieler [Applaus]

ARD: Loriot: „Was mich am Fernsehen stört“ (1979)

Kommentar der Redaktion: Es wird immer extremer, jetzt zensiert die ARD sogar eigene lang vergangene Beiträge und macht noch nicht einmal vor Vicco von Bülow halt. Ist er nun auch ein Rechter, Verschwörungstheoretiker … ?

Wir haben eine Kopie bei Dayly Motion gefunden

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Asexuelle Figuren

2:40 Politiker
5:28 Die Satire ist eine Waffe gegen die Macht
7:34
8:59 Links / Rechts
11:00 Was mich am Fernsehen stört

Vicco von Bülow: Das was mich am Fernsehen stört ist etwas was mit dem Fernsehen direkt eigentlich gar nichts zu tun hat, sondern berührt genau das Thema was wir eben berührt haben, nämlich viel das mit dem Fernsehen Politik gemacht wird und das in das ist leider nötig ist das ist tatsächlich gebe es zu nötig ist dass ich politische Funktionäre ums Programm kümmern, weil sehr viele Fernsehleute es nicht lassen können ihre eigene, völlig unmaßgebliche politische Meinung über den Bildschirm verbreiten zu müssen.

Marianne Koch: Ja Moment mal, u kannst die politische Meinung von einem Menschen nicht abstrahieren du kannst doch nicht verlangen dass er plötzlich seine politische Überzeugung in dem was er macht und denkt plötzlich beiseite lässt oder?

Vicco von Bülow: Einmal würde ich sagen doch. Er kann natürlich jederzeit einen Mann hinsetzen für den Bildschirm wo drunter steht „Hier spricht die CDU“, dann hat er eine halbe Stunde kann sagen was er will. Dann kommt der Mann und sagt hier ein neuer Mensch der steht hier spricht die SPD soll sagen was er will. Dass aber einer so tut als sei im Besitz der Wahrheit und sagt er sei ganz objektiv, was in Wirklichkeit macht ist das ja in schlimmste Werbemanier hier seine persönlichen politischen Ansichten verkauft, es ist widerwärtig.

Solange dies nicht geändert wird haben die Parteien und ihre fürchterlichen Funktionäre das Recht und die Pflicht in das Fernsehen hineinzureden. Erst wenn sich Fernsehleute dazu bereitfinden, dass sie aus ihrer politischen Ansicht ein Rätsel machen, das heißt ja gut das heißt wenn man einem Fernseh mal einfach nicht ansieht welche Richtung er angehört das kann ja persönlich äußern aber um Gottes Willen nicht auf dieser verdammten Mattscheibe!

Marianne Koch: verlangt wirklich unmöglich sicherlich Verlass

Vicco von Bülow: Wenn einer im Fernsehen nicht das Unmögliche leisten kann dann soll er es lassen, dann ist nämlich dort nicht am richtigen Platz.

Marianne Koch: Aber ich meine das ist eine Apotheose der Ausgewogenheit wie ich sie noch nie gesehen hab und Ausgewogenheit.

Vicco von Bülow: die Ausgewogenheit hat bei jedem einzelnen persönlich stattzufinden, insgesamt aber ist der richtige Platz eines Verantwortlichen Fernsehmacher zwischen allen Stühlen, jawohl und nicht auf denselben .

13:48 Über das Leben eines Satirikers
Vicco von Bülow (Loriot) über Politik, links & rechts (1979)