kla.tv: Die Akte Lothar Wieler

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

die akte wähler verflechtungen und enthüllungen professor doktor lothar wieler ist seit 2015 präsident des deutschen obert koch-instituts erkranken die weitreichenden verflechtungen von lothar wieler die unglaublichen enthüllungen über lothar wieler enthüllung 1 impfungen enthüllung zwei pcr-test enthüllung drei tägliche rk zahlen enthüllung 4 corona regeln professor doktor lothar wieler ist seit 2015 präsident des deutschen robert koch-instituts kurz rk ii dieses institut ist die zentrale einrichtung der deutschen bundesregierung zur krankheitsüberwachung und krankheitsprävention kernaufgaben sind die erkennung verhütung und bekämpfung von krankheiten insbesondere von infektionskrankheiten sowie wissenschaftliche erkenntnisse als basis für gesundheitspolitische entscheidungen zu erarbeiten in seiner funktion als präsident des lka ist doktor wähler direkt dem bundesgesundheitsminister unterstellt und beeinflusst durch seine einschätzung maßgeblich viele politische entscheidungen seine aussagen haben somit gewicht wieder ist auch für sämtliche kennzahlen rundum corona wie die sogenannten infektionszahlen und den incidents wert verantwortlich diese täglich gemeldeten zahlen wie von der politik die rechtfertigung für die weitreichenden einschränkungen der grundrechte die es so in der gesamten geschichte der bundesrepublik deutschland nie gab aufgrund der enormen verantwortung die lothar wieler dadurch trägt muss er auch einer kritischen betrachtung standhalten deshalb werden wir in dieser sendung zunächst seine weitreichenden verflechtungen näher unter die lupe nehmen und anschließend werden die zentralen aussagen wie lass die unglaublichen enthüllung gleichkommen beleuchtet die weitreichenden verflechtungen von lothar wähler professor vieler ist mitglied in einigen sehr einflussreichen nationalen und internationalen gremien erster nationale akademie der wissenschaften leopoldina in einem von villa mit verfassten gutachten forderte diese anfang dezember 2020 einen harten lockdown denen die bundeskanzlerin zusammen mit den regierungschefs der länder dann am 13 dezember 2020 auch beschlossen hat professor michael es fällt selbst mitglied der leopoldina protestierte in sehr heftiger weise öffentlich gegen diesen politischen missbrauch von wissenschaft seinen kollegen war hervor diese wissenschaftler haben sich von der regierung für propaganda einspannen lassen der tübinger professor thomas aigner verließ wegen des gutachtens der leopoldina die akademie der wissenschaften zum 1 weil er diese nicht mehr mit seinem gewissen vereinbaren können da das ad hoc gutachten einer ehrlichen wissenschaft nicht würdig sei zweitens wissenschaftlicher beirat von global research corporation for infectious disease preparedness den kiez organisationen von global research coverage für infectious disease preparedness geht es häufig um die verbreitung von impfstoffen wichtige geldgeber sind die bill and melinda gates foundation und die whu die ebenfalls von gates mitfinanziert wird drittens executive board des international association of national public health institut international association of national public health institut wurde von rockefeller foundation und der bill and melinda gates foundation gegründet und wird auch von diesem finanziert viertens europäischer beirat für gesundheitsforschung european advisory committee on health research dieses 24-köpfige gremium bereits den regionaldirektor für europa 5 for infectious hessels der weltgesundheitsorganisation kritik in technical advisory group of experts beurteilt den globalen kontext von infektionskrankheiten und berät die WHO bezüglich der festlegung ihrer prioritäten der größte geldgeber der whu ist die bill and melinda gates foundation die auch an dass von Wieler geleitete robert-koch-institut 253.000 dollar überwies

Diese verflechtungen werfen drei gewichtige fragen auf:

  1. Erstellt wieder der dem bundesgesundheitsminister untersteht als mitglied der Leopoldina gefälligkeitsgutachten für die bundesregierung
  2. Stützt sich wieder als lka chef auf seine eigenen empfehlungen wenn er gleichzeitig als berater der whu in pandemie fragen fungiert und diese whu vorgaben dann selbst umsetzt
  3. Wie unabhängig und objektiv kann wieder sein wenn fast alle seine verflechtungen direkt oder indirekt von der bill & melinda gates foundation mitfinanziert werden.

die unglaublichen enthüllungen über lothar wähler:

  1. impfungen am 15 10 2010 liegt wieder in einem interview bei phoenix einen offenbarungseid ab wir gehen alle davon aus dass im nächsten jahr impfstoffe zugelassen werden wir wissen nicht genau wie die wirken wie gut die wirken was sie bewirken aber ich bin sehr optimistisch dass es impfstoffe gibt wieder enthüllt damit dass das rk ii die neuartigen m rna impfstoffe in ihrer funktionsweise überhaupt nicht verstanden hat diese impfstoffe wurden nach einem beschleunigten zulassungsverfahren eingeführt werden ohne risikohinweis oder langzeit studien empfohlen und in unverantwortlicher weise sogar noch als sicher bezeichnet
  2. pcr-test die entscheidende punkt ist dass wir so viele menschen wie möglich mit pcr identifizieren und dann ist die sequenzierung eine sequenzielle nachgeordnete technologie die uns noch mehr informationen gibt aber zunächst mal beruht das ganze wesen der pandemie bekämpfung darin dass sie menschen identifizieren wie la enthüllt damit dass es bei den pcr tests um die identifizierung geht besonders prekär an wie das aussage ist dass diese test pandemie jetzt anscheinend genutzt wird um die identifizierung und digitalisierung voranzutreiben. Schon 2019 also vor dem ersten corona ausbruch hat er eine bessere identifizierung und eine digitale speicherung gefordert um die impfquoten erhöhen zu können
  3. Tägliche RKI-Zahlen erstens die zahl der an corona verstorbenen bei uns gilt jemand als crooner todesfall bei dem eine krone virus infektion nachgewiesen wurde wieder enthüllt dadurch dass das rk ii nicht unterscheidet ob jemand ursächlich durch das corona virus gestorben ist ein krebs im endstadium erkrankter der kurz vor dem tod positiv getestet wurde wird ebenso als corona tote gezählt wie ein zuvor positiv getesteter verkehrstoter obduktion von über 600 laut offizieller statistik an corona verstorbenen durch die uni-klinik hamburg-eppendorf ergaben dass bei 99 prozent dieser obduzierten bereits eine schwere vorerkrankung vorlag dies zeigt dass sie von wiler veröffentlichten corona todeszahlen in keinster weise die tatsächliche sterblichkeit durch cupid 19 widerspiegeln enthüllung drei tägliche rk ii zahlen zweitens die zahl der angeblich mit corona infizierten der goldstandard für die primär diagnostik ist und bleibt die pcr wieder enthüllt hier entgegen jeglicher aktenlager dass für ihn der pcr test der goldstandard für die diagnostik ist dem beipackzettel dieses pcr-test es ist zu entnehmen dass der test für die diagnose gar nicht geeignet ist nur für forschungszwecke nicht für diagnostische verfahren geeignet auch der 2009/10 verstorbene erfinder der pcr methode gary wallace würde diese aussage von lothar wieler lautstark widersprechen um alles sagte diesbezüglich mit pcr kann man wenn man es gut macht fast alles in jedem finden der test sagt nicht aus ob man krank ist oder ob das was gefunden würde dir wirklich schaden zufügt auch der berliner senat musste im oktober 2020 aufgrund einer anfrage des abgeordneten luthe bestätigen dass der pcr test nicht geeignet ist zwischen einem vermehrungsfähigen und einem nicht vermehrungsfähigen virus zu unterscheiden dies ist jedoch voraussetzung für den nachweis einer erkrankung warum spricht wieder trotzdem von nachgewiesenen infektionen und nicht wie es korrekt wäre von positiven pcr tests die unterschiede sind wieder bekannt trotzdem wird die bevölkerung von ihm und den massenmedien mit der ständigen wiederholung des furchteinflößenden begriff neuinfektionen in angst und schrecken versetzt enthüllung drei tägliche rk zahlen drittens die inzidenz zahl anzahl der angeblich infizierten je 100.000 einwohner eine inzidenz von zehn das wäre eine coole zahl und ich hatte schon im frühjahr gesagt dass das eine zahl ist wo wir wirklich gut regulieren können und das geschehen kontrollieren können und da hat sich meine einschätzung nicht geändert hier enthüllt wieder ein unerreichbares wunschziel der vonwiller geforderte incidents wert von 10 bedeutet dass von 100.000 einwohnern in einem zeitraum von sieben tagen nur zehn positiv getestet werden dürfen selbst wenn der pcr test nur zwei prozent falsch positive ergebnisse hätte wäre der inzidenz wert von 10 bereits bei 500 durchgeführten tests pro 100.000 einwohnern erreicht würde man alle testen hätte man einen katastrophalen incidents wert von 2.000 nur einzig durch die fehlerquote des tests allein durch die nichtberücksichtigung der falsch positiv rate des pcr tests bei der ermittlung des incidents wertes kann wieder der bevölkerung eine völlig falsche infektions lage vortäuschen durch die aktuelle strategie der bundesregierung mit einem geforderten inzidenz wert von 50 oder gar 35 und gleichzeitiger erhöhung der anzahl der pcr test kann der lockdown durch diese selbst gemachte test pandemie so lange wie gewünscht aufrechterhalten werden obwohl es sich dabei zum überwiegenden teil lediglich um positiv getestete keinesfalls aber um erkrankte personen handelt hier verstößt das rk ii gegen seine eigene empfehlung vom dritten 11 2020 eine labordiagnostik sollte in der regel nur bei krankheitszeichen und erfüllung der testkriterien durchgeführt werden auch die whu verweist darauf dass der aussagewert der tests weitestgehend nutzlos ist wenn die getesteten keine symptome aufweisen da dies auf die überwiegende mehrzahl der getesteten zutrifft muss das testen mit pcr an menschen ohne symptome unverzüglich gestoppt werden ansonsten wird es beim aktuell geforderten incidents wert von maximal 50 keinen ausweg aus dem lokal geben enthüllung vier coroner regeln diese regeln werden wir noch monatelang einhalten müssen diese müssen der standard sein die dürfen überhaupt nie hinterfragt werden abstand halten händehygiene und dort wo wir abstand nicht halten können zusätzlich alltags massen oder mund nasen schutz tragen und das gilt für drinnen und draußen also das ist die grundregel die dürfte uns sollte niemand mehr infrage stellen das sollten wir einfach so tun enthüllt wir das oberste gebot der pandemie hinterfragen verboten wie so versucht er jedes hinterfragen zu verhindern fazit mit allen tricks und kniffen treibt das lka unter der führung wie lass die statistischen angaben zur zahl der toten zur zahl der angeblich infizierten und zum aktuellen maßgebenden inzidenz wert in die höhe eine faktenbasierte kritische auseinandersetzung wird verhindert so erfährt der zuschauerinnen und zuschauer in dieser dokumentation wurde ein handfester statistik betrug aufgedeckt für den doktor lothar wieler als chef des rk ii die volle verantwortung trägt dieser betrug wiegt schwer weil dadurch der politik eine rechtfertigung für einen anhaltenden lockdown mit gravierenden freiheitsbeschränkungen für die bürger geliefert wird eine grundlegende aufhebung der aktuellen massiven grundrechts beschränkungen der bürger wird es erst dann geben wenn eine breite schicht der bevölkerung über diesen betrug aufgeklärt ist da die leitmedien seit vielen monaten ihren auftrag nach kritischer berichterstattung und umfassender information der bevölkerung immer noch nicht nachkommt braucht es jetzt ein aufklärungs tsunami vom volk werden sie teil dieser großen volksbewegung die ihre mitmenschen jetzt über diese zusammenhänge aufklärt leiten sie deshalb dieses aufklärende video an möglichst viele freunde arbeitskollegen und verwandte weiter trinken sie insbesondere auch an jene menschen die sich vorwiegend über die leitmedien informieren nutzen sie alle ihnen zur verfügung bestehenden wege zum beispiel mailbox der twitter vimeo oder posten sie das video einfach auf facebook wir blenden dazu den link zu dieser sendung ein [Musik] [Musik] [Musik] [Musik]

RT DE: Sucharit Bhakdi legt mit neuem Buch nach: Geimpfte sind Teil eines „riesigen Experiments“

Aufgrund seiner wenig schmeichelhaften Äußerungen über die Corona-Maßnahmen wurde er stark kritisiert. Jetzt wendet sich Prof. Sucharit Bhakdi in seinem neuesten Buch gegen die eingesetzten COVID-19-Impfstoffe. So warnt er etwa vor der Bildung von Blutgerinnseln. Zuletzt traten solche infolge des Impfstoffs von AstraZeneca auf.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

der rt de/podcast die nachricht sucherbild backt liegt mit neuem buch nach geimpft sind teil eines riesigen experiments aufgrund seiner wenig schmeichelhaften äußerungen über die korona maßnahmen wurde er stark kritisiert jetzt wendet sich professor siegfried beck die in seinem neuesten buch gegen die eingesetzten cupid 19 impfstoffe so warnt er etwa vor der bildung von blutgerinnseln zuletzt raten solche infolge des impfstoffes von astrazeneca auf der seit über 50 jahren in deutschland lebende mikrobiologe und infektionsepidemiologie professor doktor mit südback die galt noch vor einem jahr als ausgewiesener und anerkannter experte auf seinen fachgebieten 22 jahre lang leitete er das institut für medizinische mikrobiologie und hygiene der johannes gutenberg universität in mainz während seiner bisherigen laufbahn veröffentlichte er über 300 wissenschaftliche arbeiten auf den gebieten der immunologie bakteriologie virologie und herz kreislauf erkrankungen im jahr 2017 setzte er sich dann unter anderem intensiv mit dem vogelgrippe wahnsinn auseinander und veröffentlichte ein buch zum schreckgespenst infektion auch zum thema rinderwahnsinn vertrat back die eine dezidierte meinung zitat niemand hat je nachgewiesen dass tiere die positiv getestet aber nicht krank sind überhaupt eine gefahr darstellen zitat ende buck dies stern begann bei politikern und medien wohl endgültig zu sinken als er sich dann anfang 2020 zunehmend kritisch mit den corona maßnahmen der bundesregierung zum schutz vor sams kopf zwei auseinanderzusetzen begann und spätestens nach erscheinen seines ersten gemeinsam mit seiner frau der biochemikerin und hochschullehrerin carina reis veröffentlichten buch zum thema corona fehlalarm gilt sein name als synonym für sogenannte korona leugner und impfgegner nun liegt die ebenfalls gemeinsam verfasste und grundlegende zweite kritik an der korona politik in buchform vor corona anmerkt zunächst wird explizit festgehalten dass es sich bei der analyse nicht um eine generalkritik an der praxis des impfens handelt eines müsse jedoch gewährleistet sein der nutzen für gesundheit und gesellschaft müsse höher liegen als das mit einer impfung verbundene risiko so könne es im fall von cobit 19 durchaus sinn ergeben die vor allem betroffene risikogruppe der über 70-jährigen mit vorerkrankungen zu impfen wenn denn der nutzen durch studien entsprechend belegbar wäre zitat die durchgeführten studien haben jedoch genau diese gruppe von älteren menschen mit ernsten vor erkrankungen ausgeschlossen zitat ende den vektor impfstoff des britisch schwedischen herstellers astrazeneca empfahl die ständige impfkommission stiko aufgrund der derzeit verfügbaren daten noch ende januar in deutschland nur für personen im alter von 18 bis 64 jahren das robert-koch-institut informierte zitat zur beurteilung der imf effektivität ab 65 jahren liegen bisher keine ausreichenden daten vor zitat ende aufgrund einer demzufolge veränderten datenlage änderte die stiko dann ihre einschätzung seit dem 12 märz spricht man sich für die verwendung des vakzins ab 18 jahren und ohne obere altersgrenze aus beim m rna im stoff der marke kaiser biontech äußerte sich der hersteller selbst vorsichtig was die wirksamkeit bei älteren semestern anbelangt so würden zusätzliche auswertungen der erhobenen studiendaten darauf hindeuten dass die wirksamkeit in verschiedenen altersgruppen im allgemeinen konstant sei hieß es bei der deutschen apotheker zeitung mit verweis auf die entsprechende studie in der studie ersetzt wird darauf verwiesen dass das medianalter der studienteilnehmer bei 52 jahren gelegen habe 42 prozent der teilnehmer waren älter als 55 jahre das handelsblatt berichtete dass beim präparat des unternehmens moderner lediglich 25 prozent der probanden älter als 64 jahre gewesen wären zitat die wirksamkeit des moderner impfstoffes wurde für diese altersgruppe mit 86,4 prozent errechnet zitat ende in ihrem buch verweisen die autoren back die und reis im zusammenhang mit der postulierten wirksamkeit der kogit präparate auf eine aussage des lka präsidentin lothar wieler die dieser noch im oktober 2020 tätigte zitat wir gehen alle davon aus dass im nächsten jahr impfstoffe zugelassen werden wir wissen nicht genau wie die wirken wie gut die wirken was die bewirken aber ich bin sehr optimistisch dass es impfstoffe gibt zitat ende diese feststellungen des veterinärmediziner zu den gen basierten impfstoffen erklären die autoren für absolut zutreffend im gegensatz zu den nunmehr vorliegenden daten zu mutmaßlichen wirksamkeit zitat deshalb gab es auch keine klassische zulassung in der eu sondern lediglich eine bedingte zulassung zitat ende die europäische arzneimittelbehörde ema spricht in diesem zusammenhang von einer zulassung des kaiser bei und tech impfstoffes community unter besonderen bedingungen innerhalb festgelegter zeiträume seien weitere daten vorzulegen so sollte um etwa die wirksamkeit und sicherheit von community nachzuweisen bis dezember 2023 vom zulassungsinhaber biontech der endgültige klinische studien bericht vorgelegt werden da laut bak die nun überprüft werde ob nutzen oder risiko des impfstoffes größer sein werde jeder mensch sich jetzt impfen lasse teil dieses riesigen experiments zitat allerdings ohne jegliche haftung seitens der hersteller des im produkt es denn bei not impfungen kann von den herstellern nichts garantiert werden im fall eines falles bis zum tode stehen sie bezüglich der haftung außen vor zitat ende nicht ohne grund heißt es in der analyse von back die habe etwa die indische gesundheitsbehörde nein zum biontech pfizer impfstoff gesagt es stelle sich zudem die grundlegende frage nach der tatsächlichen schutzwirkung der vakzine gegen saas kopf zwei infektionen zunächst sei bei dieser frage festzuhalten dass bei versuchen an affen bei keinem der impfstoffe eine schutzwirkung gegen eine schwere und wo möglich lebensbedrohliche cupid 19 erkrankungen hätte gezeigt werden können und während die mainstream-medien ohne jegliche kritische distanz jubelte die presse mitteilungen der firmen wieder geben würden stelle sich die frage wie es etwa zu aussagen käme dass die schutzwirkung des impfstoffes aus dem hause 2k biontech bei 95 prozent liege schließlich erkrankten gesunde menschen sehr selten lebensgefährlich an kuwait 19 zitat in der tat sind bei den über 40.000 versuchspersonen der biontech pfizer studie gerade einmal 170 cupid 19 fälle aufgetreten also ca 0,4 prozent davon acht bei den geimpften einmal davon schwer 162 bei ungeimpften neun mal davon schwer resultiert also daraus die annahme es gäbe einen 95 prozentigen schutz zitat ende grundlage für die einordnung als co wird 19 fall seien dabei zudem symptome wie husten schnupfen heiserkeit und ein positiver rt pcr test auf der grundlage einer reverse transkriptase polymerase-kettenreaktion gewesen allerdings sei die aussagekraft des pcr tests wie inzwischen jeder weiß nicht existent auch wenn nicht nur hierzulande der pcr test hingegen als goldstandard unter den corona tests gilt kommt es immer wieder zu so genannten falsch positiven ergebnissen da beim eingesetzten verfahren nicht dass corona virus direkt sondern lediglich genetische segmente des virus nachgewiesen werden daher änderte die weltgesundheitsorganisation whu erst am 20 januar 2021 ihre richtlinien für die nutzung von pcr tests in den neuen leitlinien diagnostischer tests für saas kopf 2 heisst es nun dass eine sorgfältige interpretation schwach positive ergebnisse erforderlich sei wenn die testergebnisse nicht mit dem klinischen bild übereinstimmten solle eine neue probe entnommen werden und mit demselben oder einem anderen nachweisverfahren überprüft werden back die und reis stellen zudem die frage inwiefern eine sogenannte durchimpfung der gesellschaft sinnvoll sei und eine entsprechende impfkampagne eine infektion überhaupt verhindere von corona viren heißt es in dem buch sei seit jahrzehnten bekannt dass diese sich von mensch zu mensch verbreiten ohne symptome zu erzeugen zitat früher wurden diese menschen gesund genannt und man schenkte ihnen keine beachtung heute sind sie symptomatisch infizierte und gelten als hoch gefährlich zitat ende dabei gelte auch für saas kopf zwei dass menschen ohne symptome die schwere erkrankung mit 19 in der öffentlichkeit nicht verbreiten können dass sie in wissenschaftler der university of chicago anders in einer studie kamen sie zu dem schluss dass zwar nur etwa 13 bis 18 prozent der co wird 19 patienten überhaupt symptome zeigen das sei aber dennoch keine gute nachricht zitat mit hilfe eines epidemiologischen modells dass die test kapazität mit einbezieht zeigen wir dass viele infektionen asymptomatisch sind aber insgesamt wesentlich zu über tragung in der gemeinschaft beitragen zitat ende die individuelle übertragbarkeit bleibe jedoch ungewiss schon wird hierzulande berichtet dass etwa der biontech im stoff zu 94 prozent vor asymptomatischen infektionen schützen in den mainstreammedien so buck die und reis weiter werde behauptet dass m rna impfstoffe keinesfalls ein neues phänomen darstellen die autoren wenden ein dass dies zwar für tiere zutreffend sei dass jedoch die anwendung der entsprechenden impfstoffe beim menschen ein absolutes novum darstellen zitat entsprechend waren die impfungen von vornherein von einem dunklen schatten begleitet bei allen drei gen basierten impfstoffen wurden vor der allgemeinheit sorgsam verborgen beunruhigende sofort nebenwirkungen bemerkt zitat ende im falle des vakzins von astrazeneca wären die nebenwirkungen derart gravierend gewesen dass das unternehmen mitten in der studie das protokoll habe ändern müssen studienteilnehmer hätten in der folge hohe dosen von fieber und schmerz senken den präparaten wie paracetamol erhalten müssen damit die impfung einigermaßen verträglich wurde auch in hiesigen medien berichten wurde auf diesen umstand verwiesen zitat viele haben nach der impfung mit astrazeneca das fiebersenkende schmerzmittel paracetamol genommen um die angeblich so seltenen nebenwirkungen wie kopfschmerzen und abgeschlagenheit zu minimieren zitat ende nicht anders heißt es weiter beim bayerischen rundfunk sei es bei zahlreichen probanden auch während der klinischen studie des unternehmens gemacht worden dabei sei den teilnehmern paracetamol nicht erst nach sondern bereits vor der injektion des impfstoffes verabreicht worden zitat einige der potenziellen impfstoff- nebenwirkungen wurden auf diese weise in mehreren teilen der weniger studie von vornherein gedämpft zitat ende die autoren des buches corona unmasked widmen sich auch der frage nach einer mutmaßlichen gefährlichkeit der m rna impfstoffe dass die impfungen ungefährlich seien da nur die informationen für einen kleinen teil des virus das sogenannte spike protein in den körper gespritzt werde und im grunde dabei ein natürlicher vorgang lediglich kopiert werde sehen die autoren grundlegend anders das problem bestehe ihnen zufolge darin dass die virus gene von moderner und biontech in lipid nano-partikel bestehend aus fertigen stoffen verpackt sein zitat durch die verpackung selbst ist das risiko für schwere allergische reaktionen um ein vielfaches höher als bei herkömmlichen impfstoffen zitat ende dies steht im widerspruch zu den verlautbarungen des bundesgesundheitsministeriums wonach von sogenannten nano partikeln keinerlei gesundheitliche gefährdung ausgehe demnach wirkten sie angeblich nicht schädigend süd toxisch auf die zellen des menschlichen körpers rugby und reis argumentieren dass jedoch nicht von ungefähr nun davor gewarnt würde dass menschen mit allergien sich nicht impfen lassen sollten damit lebensgefährlichen reaktionen anaphylaxie zu rechnen sei tatsächlich warnte erwähnte emea der europäischen union vor wenigen tagen vor schweren allergischen reaktionen auf grund einer impfung mit dem wirkstoff jenes vakzins das in zusammenarbeit mit der universität oxford entwickelt wurde anaphylaxie sowie überempfindlichkeitsreaktionen sollten laut der eu arzneimittelbehörde daher in die liste der möglichen nebenwirkungen aufgenommen werden berichtete etwa die faz bei nano partikeln so backt die weiter bestehe auch das risiko dass durch diese die funktionen der zellen im blut und damit das gerinnung system in mitleidenschaft gezogen werden entsprechend der berichte häuften sich tatsächlich in den vergangenen tagen und nach dem neben anderen staaten zuletzt auch die niederlande erklärten dass die verwendung des impfstoffes von astrazeneca für zwei wochen ausgesetzt werde zog am montag auch die deutsche bundesregierung nach laut bak die käme es aber noch unendlich viel schlimmer aufgrund der tatsache dass die vakzine in den muskel gespritzt werden um sich möglichst rasch zu verbreiten läge es in der natur der sache dass auch die verspritzten gen päckchen ebenfalls ins blut gelangt es sei dabei vollkommen unklar welche zellen diese partikel aufnehmen wie sie sich verbreiteten und wie sie das virus eiweiß herstellten zitat wir sind jetzt zeugen von gross versuchen an menschen das ist absolut unverantwortlich zumal es von anfang an grund zur vorsicht gegeben hat die möglichen gefahren durch die verpackung waren bekannt zitat ende das sei jedoch noch nicht alles so seien alarmierende antikörper abhängige verstärker effekte bei der erforschung von saas und anderen coronaviren bei tieren beobachtet worden die verstärker effekte zelten demzufolge bereits bei den versuchen vakzine gegen saas und märz zu entwickeln zu den zahlreichen schwierigkeiten laut den autoren gebe es klare hinweise darauf dass menschen durch die verabreichung von corona impfstoffen schwer erkranken und versterben können und das sind anbetracht der tatsache dass die sterblichkeit infolge einer cupid infektion laut whu bei 0,23 prozent liege baki verweist auf eine am 14 oktober 2020 veröffentlichte whu analyse laut aussage des autors gesundheitswissenschaftler und statistikers john joannidis bestimmte grund zu der annahme dass die tatsächliche infektions sterblichkeit noch niedriger liegen zitat könnte man von allen standorten weltweit gleichermaßen stichproben nehmen wäre die mittlere infektions sterblichkeitsrate sogar deutlich niedriger als die in meiner analyse beobachteten 0,23 prozent zitat ende aufgrund der beschriebenen ausgangslage wenden sich buck die und reis gegen einem indirekten oder gar direkten impfzwang eine entscheidung gegen eine entsprechende impfung dürfe unter keinen umständen zu einer benachteiligung in irgendeiner form führen zitat in der zwischenzeit sollten verlässliche daten gesammelt werden und todesfälle im zusammenhang mit der impfung gründlich untersucht werden zitat ende das war der eher tdi podcast [Musik]

Boris Reitschuster: Mit Scheuklappen in den Mega-Lockdown, Kanzlerin lässt sich erneut einseitig beraten

Die Bundesregierung lässt sich auch auf ihrer heutigen Expertenanhörung vor der morgigen Konferenz, auf der massive Verschärfungen des Lockdowns beschlossen werden sollen, von keinem Wissenschaftler aus Bereichen wie Psychologie, Erziehung oder Wirtschaft beraten. An der heutigen Anhörung nehme ein „Querschnitt durch verschiedene mit diesem Spezialthema – Mutation und derzeitige epidemische Situation – befassten Wissenschaftlern teil“, sagte Merkels Sprecher Steffen Seibert heute auf meine Frage hin in der Bundespressekonferenz: „Die Bundeskanzlerin nimmt nicht nur wahr und zur Kenntnis, was in einer solchen Expertenanhörung gesagt wird, sondern das gesamte Bild der veröffentlichten Wissenschaft“.

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

lesen Sie hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Ich hatte auch wissen wollen, warum trotz der sinkenden Zahl von Infektionen und Toten die Maßnahmen verschärft werden sollen. Als Begründung nannte Seibert die Mutation des Virus in Großbritannien und Irland. Auf meinen Einwand, dass trotz dieser Mutation in Irland die aktuelle Zahl der täglichen Toten bei 13 liege, ging er nicht näher ein. Ich hakte dann noch einmal explizit nach und fragte nach Sozialwissenschaftlern, Pädagogen, Wirtschaftswissenschaftlern in der Expertenrunde. Seibert antwortete: „Da der Anlass der morgigen Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin dieses zusätzlich aufgetauchte mutierte Virus ist und die Frage, ob wir im Zusammenhang mit diesem neuen Risiko weitere Maßnahmen zur Infektionseindämmung ergreifen müssen, sind natürlich die Experten jetzt auch so ausgesucht – ich habe ja vorher einige Gruppen, einige Fachrichtungen benannt –, dass sie sich mit diesen Fragen befassen.“

Das bedeutet: In der entscheidenden Expertenrunde vor der Entscheidung über massive weitere Grundrechtseinschnitte, einer möglichen umfassenden Ausgangssperre und noch schmerzhafteren Einschnitten ins Wirtschaftsleben nimmt niemand teil, dessen Fachgebiet die Auswirkungen von all dem auf Kinder, auf die Psyche der Menschen, auf die Wirtschaft etc. ist. Damit steht in meinen Augen der Ausgang der Konferenz schon weitgehend vor deren Beginn fest. Als ich kürzlich den früheren russischen Vize-Regierungschef aus der Jelzin-Zeit Alfred Koch befragte, wie solche Expertenanhörungen ablaufen, sagte mir der frühere Spitzenpolitiker: „Man holt sich zur Beratung genau die Experten, von denen man weiß, dass sie das sagen werden, was man gerne hören möchte. Viele Wissenschaftler sind da auch sehr geschickt im Vorahnen der Wünsche der Regierung.“

Die spontane Einschätzung eines früheren Spitzenbeamten auf meinen Bericht hin über die entsprechenden Antworten auf meine Fragen in der Bundespressekonferenz und die Zusammensetzung der Expertenrunde hat mich schockiert. Er sagte: „Ich kann mir das nur noch so erklären, dass man unser Land kaputtmachen will.“ Ich hoffe sehr, er irrt sich. Aber kommt es letztlich überhaupt darauf an, ob man die Wirtschaft und die Gesellschaft absichtlich oder im guten Glauben zerstört? Auf jeden Fall wird das, was gerade geschieht, unser Land weiter so sehr in seinen Grundlagen zerrütten, dass vieles dafür spricht, dass wir es nicht mehr wiedererkennen werden.

PS: Zwischenzeitlich teilte das Bundespresseamt mit, wer die Wissenschaftler sind, die in der Expertenrunde Kanzlerin und Ministerpräsidenten beraten:

  • Professor Lothar Wieler vom RKI, Tiermediziner und Chef einer weisungsgebunden Bundesbehörde
  • Professor Christian Drosten von der Charité, Virologe
  • Professorin Melanie Brinkmann von der TU Braunschweig, Virologin
  • Professor Michael Meyer-Hermann vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Physiker
  • Professor Gerhard Krause vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Epidemiologe
  • Professorin Cornelia Betsch von der Universität Erfurt, Expertin für Gesundheitskommunikation
  • Professor Rolf Apweiler vom European Bioinformatics Institute, Biologe
  • Professor Uwe Jens Nagel von der TU Berlin, Soziologe und Agronom

Rubikon: Leopoldina – Abschied von der Wissenschaft

Die aktuelle Stellungnahme der Nationalakademie Leopoldina beweist: Alter schützt vor Torheit nicht.

Altehrwürdige Tradition wird gerne herangezogen, um Kompetenz zu suggerieren. Dies gilt nicht nur für Gasthäuser und Handwerksbetriebe. Auch die Gemeinschaft der Wissenschaftler, die Scientific Community, ist nicht davor gefeit, sich mit verflossenen Meriten zu schmücken. Als eine der ältesten wissenschaftlichen Gesellschaften der Welt — Gründungsdatum: 1652 — liefert die Leopoldina jetzt das wissenschaftliche Feigenblatt für die Abwicklung der ersten über mehrere Jahrzehnte bestehenden demokratischen Gesellschaft auf deutschem Boden. 2020 geht damit als das Jahr in die Geschichte ein, in dem diese Einrichtung als „Nationale Akademie der Wissenschaften“ abgedankt hat. Nach 368 Jahren haben die dort versammelten Staatswissenschaftler mit der Abkehr von jeder Evidenz den Offenbarungseid geleistet. Ein Kommentar von Gerd Reuther.

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

https://www.rubikon.news/artikel/abschied-von-der-wissenschaft

Seriöse Wissenschaftler zeichnen sich dadurch aus, dass sie nach ausreichender Bedenkzeit und umfangreichen Recherchen zur Tastatur greifen. „Ad-hoc-Stellungnahmen“ gehören daher nicht zum Werkzeugkasten evidenz-basierter Wissenschaft. Die Leopoldina hat am 8. Dezember bereits zum siebten Mal gegen dieses eherne Gesetz verstoßen, indem sie zur derzeit laufenden Pandemie-Inszenierung Stellung bezieht (1).

Die von einem bunten Sammelsurium von Akademikern in staatlichen Diensten geforderten Maßnahmen entsprechen 1:1 den von der Merkel-Regierung forcierten Restriktionen. Eine eigenständige Handschrift oder gar eine wissenschaftlich fundierte Begründung für weitere Einschränkungen der Bewegungsfreiheit und weiterer gesetzlich verankerter Rechte fehlt.

Die Forderung nach einem „harten Lockdown“ wird ausschließlich mit Modellannahmen dubioser Provenienz begründet. Dabei schrecken die Wissenschaftsgaukler nicht einmal vor der Abschaffung der Schulpflicht zurück!

Ja richtig. Eine akademische Gesellschaft stellt einen Zusammenhang zwischen einer der wichtigsten Bildungserrungenschaften der letzten Jahrhunderte und der Gesundheitsgefahr durch eine Grippe her. Bildung oder Infektionsausbreitung heißt die simple Alternative. Für die Damen und Herren der Leopoldina muss die Bildung auf dem Altar der jährlichen Erkältungskrankheiten geopfert werden. Die UNICEF hat bereits im Sommer eindringlich davor gewarnt, dass mangelnde Schulbildung Millionen von Kindern die Zukunft stehlen wird (2).

Algorithmen statt Wissenschaft

Die Leopoldina wird als fortbestehende Zombie-Akademie dann nur noch von Akademikern anderer Länder bespielt werden können. Denn woanders wird seit Monaten unterrichtet und das auch noch ohne Gesichtsverhüllung und Dauerlüftung. Die Leopoldina zeigt damit Geistes- und Charakterbildung die rote Karte; denn mit den wertlosen PCR-, Antigen- und Antikörpertests könnte es bestenfalls noch im Sommerhalbjahr einen Schulunterricht geben. Allerdings auch nur, wenn nicht dauernd getestet wird … Eine Schulpflicht hätte es mit dieser Einstellung in den letzten Jahrhunderten nicht gegeben, da menschliche Nähe immer zu Infektionen führen wird.

Die Leopoldina liefert den wissenschaftlichen Heiligenschein für die weltweit gewünschte Rückkehr zur Unmündigkeit der Feudalgesellschaften. Nicht aufgrund irgendwelcher belastbarer Studiendaten. Nein, allein auf der Basis der sogenannten algorithmischen Neowissenschaften, die auf luftigen oder manipulierten Modellrechnungen beruhen. Als hätten solche Berechnungen nicht schon in der aktuellen „Covid“-Inszenierung fälschlich Millionen von Kranken und Toten vorhergesagt, die es nirgendwo gab.

Obwohl es keine einzige seriöse Studie gibt, die Mund-Nasen-Bedeckungen eine Schutzwirkung für Träger und Kontaktpersonen im realen Leben zuspricht (3), werden Masken zu den „wirkungsvollsten“ Maßnahmen gerechnet. Weder in einer aktuellen dänischen Studie (4), noch in einer Fragebogenerhebung der amerikanischen Seuchenbehörde CDC gab es Hinweise auf einen Nutzen (5). Der Aufenthalt im Freien, der bekanntermaßen kein nennenswertes Infektionsrisiko beinhaltet (6), wird undifferenziert mit den gleichen Kontakteinschränkungen und Auflagen belegt wie Aufenthalte in geschlossenen Räumen.

Raunende Spekulationen

Die Basis jeder wissenschaftlichen Stellungnahme sollten gesicherte Zahlen und korrekt verwendete Begriffe sein. Diese findet man in der gesamten Stellungnahme nicht. Wer von einer „hohen Anzahl von Neuinfektionen“ spricht und doch nur als positiv bewertete PCR-Tests meint, hat schon jeglichen wissenschaftlichen Pfad verlassen und kann nur noch im undurchdringlichen Dschungel der Mutmaßungen landen. Die Folge sind raunende Spekulationen, dass „sich die gegenwärtige Situation weiter zu verschärfen drohe“.

Das Center of Disease Control (CDC) in den USA geht davon aus, dass nicht mehr als sechs Prozent der „Covid-Toten“ tatsächlich an „Covid-19“ als maßgeblicher Ursache verstorben sind (7). Dies ist auch für Deutschland plausibel (8). Wir hätten dann etwas über 1.000 Todesfälle in knapp einem Jahr. Zum Vergleich: Seit Jahren sterben in diesem Zeitraum mehrere Tausend Menschen an grippeartigen Erkrankungen in Deutschland.

Selbst die deutschen Lockdown-Befehlsempfänger in Berlin räumten als Begründung für die aktuelle Teilschließung der Gesellschaft ein, dass in Dreiviertel der „Fälle“ unklar sei, woher diese rühren würden (9). Und ohne seither neue Erkenntnisse, sollen jetzt auch noch alle Geschäfte außer Lebensmittelmärkten schließen, Menschen möglichst ganztags zu Hause bleiben und andere meiden? Nur einfach, weil irgendjemand annimmt, dass dadurch Krankheit und Tod verhindert würde, obwohl es dafür weder Indizien, noch Belege gibt?

Pressestelle der Lockdown-Macher

Wo sind die Test-Hotspots in Restaurants, Hotels, Geschäften und Büros? Sind die nicht in Gemeinschaftseinrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, Kliniken und Schlachtbetrieben? Dafür wäre der Home-Office-Vorschlag der Leopoldina goldrichtig. Alle Kellner, Servicekräfte der Hotellerie, Schwestern, Pfleger, Ärzte und Metzger erledigen ihre Arbeiten bequem von zu Hause aus über den PC! So sieht die „Digitalisierung der Infektionsbekämpfung“ aus … Willkommen in der Wissenschaft des Corona-Wahnsinns.

Professorentitel schützen nicht davor, zu Pressesprechern der Lockdown-Macher zu verkommen. Vor allem, wenn sich unter den wenigen bekannteren Namen der 46 Unterzeichner schon auf den ersten Blick die Namen Christian Drosten, Lothar Wieler und Thomas Mertens finden, die ausschließlich Positionen der Pharmaindustrie vertreten. Der letztgenannte Leiter der Ständigen Impfkommission (Stiko) ist schon zu Zeiten der Vogel- und Schweingrippe unangenehm durch Plädoyers für unnütze Medikamente wie Tamiflu® aufgefallen und dadurch, dass er ungern Interessenkonflikte offenlegt (10).

Seriöse Fakten sind von offenbar befangenen „Wissenschaftlern“ nicht zu erwarten.

Dies zeigt sich nicht zuletzt daran, dass der gesamten Stellungnahme durchgängig Literaturangeben fehlen. Keine einzige Aussage oder Forderung ist begründet! Die Stellungnahme entspricht also nicht einmal den Minimalkriterien wissenschaftlichen Arbeitens.

Die Leopoldina ist zwar nicht die älteste wissenschaftliche Akademie der Welt, aber doch im deutschsprachigen Raum. Ihre Zeit ist jetzt offenbar abgelaufen. Bye-bye Leopoldina …


Quellen und Anmerkungen:

(1) Leopoldina: Coronavirus-Pandemie: Die Feiertage und den Jahreswechsel für einen harten Lockdown nutzen. 7. Ad-hoc-Stellungnahme vom 8. Dezember 2020; https://www.leopoldina.org/presse-1/nachrichten/ad-hoc-stellungnahme-coronavirus-pandemie/
(2) UNICEF: Covid-19: Jedes Dritte Schulkind hat keinen Zugang zu Fernunterricht. New York/Köln 27. August 2020 https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/presse/2020/covid-19-jedes-dritte-schulkind-ohne-zugang-zu-fernunterricht/223898
(3) Kappstein I: Mund-Nasen-Schutz in der Öffentlichkeit: Keine Hinweise für eine Wirksamkeit. Krankenhaushygiene up2date 2020; 15:279–97
(4) https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-6817
(5) https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/69/wr/mm6936a5.htm
(6) Qian H et al.: Indoor transmission of SARS-CoV-2; https://doi.org/10.1101/2020.04.04.20053058
(7) https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR34uO23mcISh05Tw68laqeXJdG2ZilIJ_GQ6Pc_j
(8) https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/sars-cov-2-decessi-italia
(9) https://www.watson.de/deutschland/coronavirus/970378793-bund-und-laender-verhandeln-ueber-massnahmen-erste-einigungen-bei-geschaeften
(10) Mertens T: Influenza – Prophylaxe und Therapie: Für Neuraminidasehemmer gibt es noch keinen Ersatz. Dtsch Arztebl 2015; 112(11):A-464

Wichtiger Hinweis von rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die Rubikon 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: rubikon.news/unterstuetzen

RKI: Pressebriefing zum Corona-Virus mit Lothar H. Wieler 04.12.2020

Kommentar der Redaktion: Im Frühjahr war ein R-Wert < 1 das Maß der Dinge, in diesem Bereit liegen die aktuelle Werte.

Wichtige Aussagen der Pressekonferenz:

21.19 Wieler: „Diese Maßnahmen werden uns noch lange begleiten, solange bis ein relevanter Teil der Bevölkerung durch eine Impfung geschützt ist.“ 31:17Das heißt also es wird unter anderem auch vorkommen, dass ist einfach mit einer statistischen Wahrscheinlichkeit verbunden, dass auch Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden.

44:03 die positiven Nachweise Antigenen und PCR sind meldepflichtig. Jeder direkte, indirekte Nachweis ist meldepflichtig, allerdings nicht in dem sinne für jeden. Es gibt unterschiedliche Meldepflichtige und das sind natürlich Ärzte, Labore, aber auch Leiter von Einrichtungen dabei.

Wieler: „Es gibt eigentlich drei Phasen: Phase A ist infiziert ohne Ausscheidungen, Phase B ist infiziert mit Ausscheidungen, da kann man also andere Menschen infizieren und Phase C ist man ist immer noch infiziert, aber schaltet auch nicht mehr aus.

Unsere Seite zur einer möglichen Impfpflicht

  • 19:07 Zusammenfassung
  • 21.19 Wieler: „Diese Maßnahmen werden uns noch lange begleiten, solange bis ein relevanter Teil der Bevölkerung durch eine Impfung geschützt ist.“
  • 21:56 Fragen der Presse: NTV, DPA, RTL,
    31:17 NDR, Herr Grill: Erfassung von Nebenwirkung von Impfungen
    Wieler: „Das heißt also es wird unter anderem auch vorkommen, dass ist einfach mit einer statistischen Wahrscheinlichkeit verbunden, dass auch Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden.
    Südwestrundfunk Software Surfnetz SORMAS
    Deutschlandfunk: Schnelltests in Studien (Selbstabnahme)
    44:03 Meldepflicht für PCR-Tests und Antigen Tests
    DTS Nachrichtenagentur MERS Virus ist der nächste Kandidat
    Handelsblatt: Zuverlässigkeit von PCR-Tests Goldstandard, Schellttest
    Wieler: „Es gibt eigentlich drei Phasen: Phase A ist infiziert ohne Ausscheidungen, Phase B ist infiziert mit Ausscheidungen, da kann man also andere Menschen infizieren und Phase C ist man ist immer noch infiziert, aber schaltet auch nicht mehr aus.
    web.de
    Plantet Interview

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ja meint herren beginnen wir ich begrüße sehr hat sich zum präparieren wobei koch institut hat am dritten dezember 2020 wieder mit professor lothar wieler präsident des robert koch instituts und die rexroth leiterin des lagezentrums guten morgen meine damen und herren meine damen und herren die lage bleibt weiterhin sehr angespannt in den letzten wochen ist es durch die maßnahmen zwar gelungen die fallzahlen zu stabilisieren das ist auch ein erster erfolg das möchte ich auch sehr deutlich sagen denn ohne diese maßnahmen wäre die situation heute sehr viel schlimmer dennoch es infizieren sich immer noch zu viele menschen mit saas kopf zwei die zahlen sind immer noch zu hoch sie befinden sich auf einem plateau aber sie sinken noch nicht spürbar wir sehen dass die gesundheitsämter zunehmend erschöpft sind sie schaffen es zum beispiel nicht mehr zu ermitteln wo sich die betroffenen angesteckt haben wir sehen immer mehr ausbrüche in alten- und pflegeheim es gelingt immer seltener das virus aus diesen einrichtungen herauszuhalten und die menschen dort zu schützen wir sehen das in einigen regionen auch krankenhäuser an ihre belastungsgrenzen stoßen dass dort operationen oder behandlungen verschoben werden müssen wir sehen auch dass die zahl der schweren verläufe und der todesfälle von woche zu woche steigt dabei das immer erst mit einem gewissen zeitverzug eintritt müssen wir hier auch mit vielen weiteren rechnen diese entwicklung ist leider nicht überraschend es ist die entwicklung die wir anhaltend bei hohen anhaltend hohen fallzahlen befürchtet hatten ich habe in den letzten wochen betont dass für die neuinfektionen auf einen level auf ein niveau bringen müssen das für gesundheitsämter krankenhäuser und labore gut bewältigen ist um dieses level zu erreichen meine damen und herren muss die zahl der neuinfektionen aber deutlich gesenkt werden ich hoffe sehr dass für diese trendwende gemeinsam schaffen wir sind diesem virus nicht hilflos ausgeliefert kurve 19 ist eine vermeidbare erkrankungen wir können viele infektionen verhindern ganz zentral sind dafür nach wie vor die asl regeln abstand halten mindestens ein meter fünfzig hygieneregeln beachten dort wo das gegeben ist alltags masken tragen und natürlich auch lüften bitte beherzigen sie diese regeln immer und überall am arbeitsplatz in der schule beim einkaufen und sie geld noch zu hause wenn zum beispiel der nachbar kurz einmal vorbei kommt wir können uns mit diesem virus prinzipiell überall anstecken überall dort wo menschen zusammenkommen meine kollegin dr rexroth wird ihnen die aktuelle entwicklungen nun im detail vorstellen sie ist erst den infektionsepidemiologie und sie leitet den das lagezentrum am robert koch institut for excel vielen dank guten morgen auch von meiner seite ich möchte ihnen jetzt eben die zahlen darstellen wir letztes mal auch mit seit beginn der pandemie haben wir also bis heute bis zum dritten 12 2020 um 0 uhr insgesamt eine million 106 1789 mit 19 fälle seien circa übermittelt bekommen den november über waren dass täglich zwischen 11 und 23 1000 fällen und gestern also bis heute 0 uhr waren es noch mal 22.000 46 neue fälle die uns übermittelt worden sind das sind ganz ähnlich viele wie am mittwoch davor und am vorletzten mittwoch die fallzahlen sind also weiter auf einem niveau und sie sinken deutschlandweit noch nicht wirklich spürbar der sieben tages wert schwankt seit wochen um die 1er ist zuletzt etwas gefallen und liegt aktuell bei 0,89 die entwicklung unterscheidet sich jedoch je nach bundesland und auch nach altersgruppen und da möchte ich zunächst auf die entwicklung in den verschiedenen bundesländern eingehen wenn sie bitte die grafik 1 1 blenden würden diese zeigt die sieben tages incidents nach bundesland die haben wir ihnen ja schon mehrfach gezeigt und dort sehen wir also die bundesweite 7 tages ins bett ins die liegt jetzt bei 134 fällen je 100.000 einwohner und die hat sich in den letzten wochen nur ganz wenig verändert ist klein bisschen zurückgegangen aber nur ganz wenig sie sehen allerdings an den bunten linien drum rum dass sich die entwicklung in den bundesländern doch deutlich unterscheidet wir können sehen dass stadtstaaten wie berlin bremen und hamburg einen leicht rückläufigen trend aufweisen so flächenstaaten wie bayern hessen nordrhein westfalen baden württemberg und niedersachsen sind fast auf ganz stabilem niveau also da zeigt sich wenig änderung wenn man alle altersgruppen betrachtet und sachsen anhalt und brandenburg deutschland die tages inzidenz sieben tage sind sie den leicht zugenommen in thüringen deutlich und in sachsen leider sehr deutlich wenn wir uns dann die landkreise anschauen dann sehen wir dass der überwiegende teil der großteil der stadt und landkreise nämlich 376 eine inzidenz von über 50 je 100000 einwohner in den letzten sieben tagen haben und 273 haben über 124 auch über 250 je 100.000 einwohner heute ist kein landkreis dabei der über 500.000 hatte aber alle großstädte die mehr als 500.000 einwohnern sind haben inzidenz von 100 pro 100000 bevölkerung in den letzten sieben tagen und die einzige ausnahme dort ist haben burg wo wir ebenfalls schon gesagt einen rückläufigen trend sehen wir schauen uns die bewertung für die bewertung natürlich verschiedene indikatoren an und nicht nur die reinen fallzahlen und instanzen und sie finden auch die zahlen und abbildungen ja wie immer mit einschätzung für jeden tag in unserem situationsbericht auf der webseite der ist am dienstag immer besonders umfangreich wenn wir uns jetzt mal die altersgruppen ansehen dann sehen wir bitte grafik 2 die inzidenz nach altersgruppen diese abbildung habe ich ihn letzte woche schon gezeigt haben wir auch in unserem lagebericht und da sieht man unten die meldewoche die 48 die woche ist die letzte und man sieht als zeilen aufgetragen die verschiedenen altersgruppen und wir sind hier jetzt ein bisschen feingliedriger vorgegangen und haben das in fünf jahres schritten gemacht so dass man jetzt die meisten altersgruppen etwas feiner sehen kann und je dunkler das kästchen desto höher die altersgruppen spezifische inzidenz eben in genau in dieser altersgruppe in dieser meldung vor und da sehen sie dass in den letzten wochen und vor allem die jungen erwachsenen und erwachsenen also die 15 bis 59 jährigen stark betroffen waren am stärksten darunter die 15 bis 29 jährigen und in diesen altersgruppen lagen die sieben tages inzidenz ’nen ja sogar bei über 200 400.000 es zeigt sich allerdings zuletzt ein leichter rückgang wir beobachten allerdings auch dass immer mehr ältere menschen betroffen sind und wir sehen dass die inzidenz der über 60-jährigen insgesamt jetzt schon 119 100.000 in sieben tagen beträgt das war leider zu erwarten dass das virus wenn es sich in den jüngeren altersgruppen ausbreitet und dort zirkuliert dann etwas zeitversetzt auch in die älteren altersgruppen in die wohl nach allen gruppen reinkommt und im moment sind wirklich viele menschen über 80 jahre betroffen die inzidenz in dieser altersgruppe liegt auch insgesamt bei über 200 400.000 sie sehen in dieser abbildung je älter desto höher am und sie das ist auch besorgniserregend steigt wird ich auch weiter an in den meisten anderen altersgruppen stagniert die inzidenz oder sie geht auch zurück aber eben nicht bei den älteren und hochaltrigen und dort sehen wir eben auch jetzt immer mehr ausbrüchen alten und pflegeheim und dazu wird er wieder ihnen gleich auch noch ein bisschen mehr sagen ja das führt natürlich weiterhin dazu dass sehr viele menschen ins krankenhaus kommen und dass auch die zahl der intensiv medizinisch betreuten menschen zunimmt die ist auch weiterhin hoch wenn auch glücklicherweise nicht mehr so stark ansteigend wie noch vor einiger zeit also im oktober und im november also jetzt ist es etwas weniger am anstieg es befinden sich aber trotzdem fast 4000 menschen 3919 menschen mit stand gestern soweit wie es um die wir intensiv register wissen in intensivmedizinischer behandlung ja und diese entwicklung zeigt natürlich auch und sorgt auch dafür dass immer mehr menschen an und mit 19 sterben wir schätzen dass etwa 800.000 menschen die akute infektion überstanden haben das ist natürlich sehr gut aber 17.600 zwei menschen sind auch daran gestorben und die zahl der übermittelten todesfälle steigt weiter an für gestern wurden uns 479 neue todesfälle übermittelt und für dienstag waren es 487 das war unser bisheriger trauriger höchststand wenn sie jetzt bitte die grafik 3 einblenden könnten genau diese grafik zeigt ihnen nach sterbe woche wie viele menschen uns als verstorben übermittelt werden und wie gesagt die 48 kalenderwoche ist die letzte woche und da sind auch noch nachmeldungen möglich also zwischen dem sterbe zeitpunkt und dem zeitpunkt dass das in unserem meldesystem sichtbar wird dass ein fall verstorben ist da können noch ein paar tage vergehen dadurch kann sich diese grafik auch noch ändern wir sehen dass ein großteil der menschen die an kurt 19 versterben älter 70 jahre sind die meisten todesfälle sehen wir in der altersgruppe der über 80-jährigen hier sind bislang schon 11.500 72 todesfälle übermittelt worden aber auch in der gruppe der 60 bis 69 jährigen sind bislang mehr als 1500 menschen verstorben und auch in der altersgruppe der zwischen 50 und 59 jährigen haben wir über 500 todesfälle registriert natürlich können auch jüngere menschen schwere verläufe haben und auch an spätfolgen leiden das ist aber zum glück seltener eben als in den älteren altersgruppen zusammenfassend kann man sagen dass das virus in der jüngeren bevölkerung zirkuliert und wenn es dort zirkuliert daneben nach einer gewissen zeit auch in die älteren in die hohen raten und gucken in die risikogruppen getragen wird und das führt eben zu mehr schweren verläufen und todesfällen und dadurch ist es wirklich dafür ist es wirklich wichtig dass die inzidenz in allen altersgruppen und auch in allen regionen deutschlands zurück geht damit eben weniger leute menschen mitbürger schwer erkranken und auch versterben und über die situation ein alten und pflegeheim da wird man dann wenn es denn derzeit im vergleich zum frühjahr weniger menschen gibt die sich in krankenhäusern am corona virus anstecken stecken sich immer noch viele menschen in alten pflegeheimen an das bereitet uns tatsächlich große sorgen denn gerade wie for excel ausführte sind die älteren mensch natürlich sehr gefährdet wenn sie bitte die nächste grafik einblenden nach unseren daten stecken sich bewohner bewohner häufiger an als das personal und das zeigt ihnen diese grafik hier die oben die betreuten infizierten darstellt die obere linie und unten die infizierten pflegekräfte generell steigen die fallzahlen besonders in der altersgruppe der menschen die 80 oder älter sind und sie sehen sehr gut in der oberen gruppe das von den rund 33.000 infizierten die betreut sind doch immerhin 5000 292 nach unseren informationen verstorben sind und unten sehen sie das bei den pflegekräften zum einen natürlich deutlich weniger pflegekräfte infiziert werden sie sehen aber auch dass dort der anteil der verstorbenen geringer ist aber auch dort versterben eben menschen das ist sehr gefährlich alles da ältere menschen besonders gefährdet sind an cupid 19 zu versterben und wie diese grafik zeigt wird fast jede fünfte person die in alten pflegeheimen oder gemeinschaftsunterkünften wohnen und sich ansteckt daneben versterben das sind die informationen die unseren daten entnehmen können ich möchte ihnen aber auch eine weitere grafik zeigen um die situation nochmals zu verdeutlichen das ist die nächste grafik fünf bitte hier sieht man dass sich die anzahl der ausbrüche in krankenhäusern und alt und pflegeheim auf einem ähnlich hohen niveau befindet wie zu beginn der partie wie sie sehen links die fallzahlen in der achse und man sieht rote und blaue linien die roten linien sind die erkrankungen in pflegeheimen und die blauen linien sind die fälle und ausbrüche in krankenhäusern und man kann an der unteren grafik sehen dass die anzahl der ausbrüche in dem pflegeheim beziehungsweise krankenhäuser zunächst relativ ähnlich verlief aber innerhalb der letzten drei wochen sieht man dass diese rote gestrichelte grafik das wenige ausbrüche in krankenhäusern stattfinden das ist das eine was wir sehen das andere was aber ebenfalls sehr bedenklich ist dass die anzahl der personen je ausbruch die in diesen ausbrüchen also involviert sind in den krankenhäusern zurückgeht während sie in den pflegeheimen nach wie vor sehr hoch ist das heißt also die durchschnittliche zahl von fällen pro ausbruch ist bei den losen jahren ausbrüchen den in krankenhaus geringer als im frühjahr und wir vermuten dass dies auch auf eine verbesserte ausbruchs prävention in krankenhäusern und anderen einrichtungen des gesundheitswesens zurückzuführen ist

hingegen ist die anzahl der Fälle pro aus den Alten- und Pflegeheimen genauso hoch wie das im Frühjahr der Fall war. Diese Meldedaten legen nahe, dass die in Altenpfleger im eingeführten Präventionsmaßnahmen bisher nicht vergleichbar erfolgreich.

in ausbrüchen verdienen ausbrüche verhindern unseren altenheim fehlen gewisse möglichkeiten die krankenhäuser haben sie können zum beispiel nicht weniger dringende eingriffe verschieben wir müssen unsere ältesten mitmenschen daher dringend schützen der schutz wohl nabu-gruppen war von anfang an ein ganz entscheidender baustein unserer pandemie bekämpfungsstrategie meine damen und herren wie gelingt es diese mitmenschen zu schützen das robert koch institut hat seit beginn der pandemie umfassende empfehlungen erstellt um den eintrag von lars koch 2 in alten-und pflegeheime zu verhindern und beginnen der ausbrüche rasch einzudämmen das robert-koch-institut hat sein empfehlen dazu auch vor kurzem aktualisiert sie finden das auf unserer website wie immer unter www.rki.de / pitt strich 19 die altenpflegeheime benötigen aber auch die notwendigen ressourcen um die empfohlenen hygiene konzepte effektiv umsetzen zu können dafür sollten die träger sorgen die heime müssen zudem in der schnellen effektiven erkennung und eindämmung von ausbrüchen mit hilfe der gesundheitsämter unterstützt werden. Wir sind jedoch meine damen und herren wir sind jedoch alle in der verantwortung das virus einzudämmen um unsere ältesten mitmenschen zu schützen aber reicht es nicht dass wir uns zum beispiel am arbeitsplatz mühe geben das virus kennt keine grenzen und keine uhrzeiten. Wir müssen immer vor diesem virus auf der hut sein auch im privaten umfeld überall dort wo menschen zusammenkommen und länger zusammenbleiben, dort steigt natürlich die chance einer Übertragung. Das ist manchmal anstrengend oder frustrierend und vielleicht fragen sie sich manchmal wofür tun sie es für sich selbst aber bitte tun sie es auch für oma und opa und schauen sie mal bei „Ich hatte Corona“ rein dort berichten betroffene jeden alters von ihren erfahrungen mit kuwait 19 diese krankheit wünschen wir keinem und diese krankheit wollen wir auch selber nicht haben und wir wünschen dir schon gar nicht unseren ältesten mit wünschen ein kurzes wort noch zur quarantäne verkürzung die seit dem ersten zwölften gilt quarantäne meine damen und herren bedeutet dass personen die möglicherweise kontakt mit dem virus hatten beziehungsweise mit einem infizierten person mit einer infizierten person für einige zeit zu hause bleiben und ihm möglichst damit sie möglichst mit niemandem anderen kontakt haben der sinn ist der dass sie eben das virus nicht weiter tragen unsere wissenschaftliche modellrechnungen haben ergeben dass es möglichst die quarantäne auf zehn tage zu verkürzen allerdings nur dann wenn am tag zehn der quarantäne der test ein test durchgeführt wird und dieser test auch dann negativ ausfällt in der nächsten grafik nochmal dargestellt die hatte ich ihnen bereits schon mal gezeigt die grafik sechs die sie auch auf unserer website finden dort sehen sie noch mal die dauer der isolierung also das sind patienten die nachgewiesen positiv sind mit dem virus und quarantäne sind die kontaktpersonen die wir dann eben da die wir aus dem verkehr ziehen quasi aus dem infektions verkehr so dass sie niemand anderen anstecken können isolieren quarantäne sind ganz wichtige säulen der bekämpfung dieser pandemie.

Zusammenfassung

ich möchte noch mal das was frau Dr. rexroth und ich heute ihnen berichteten zusammenfassen unser ziel ist nach wie vor neuinfektionen so weit wie möglich zu verhindern und dieses ziel wird es auch während der ganzen pandemie bleiben unser ziel ist ist die infektion wird auf ein level zu senken mit dem wir alle umgehen können ich hoffe sehr dass wir das gemeinsam schaffen und wir schaffen es auch nur gemeinsam meine damen und herren ich möchte auch noch einmal betonen dass für saas kopf zwei nicht machtlos gegenüberstehen wir wissen wie wir das virus in schach halten können und auch wenn der impfstoff noch nicht da ist denn wir haben eine gute gesamtstrategie aber die beruht darauf dass sie alle mitmachen sie besteht aus drei elementen die wir miteinander kombinieren der eindämmung der krankheit dem schutz der besonders gefährdeten gruppen und der abbildung der folgen dieser pandemie eindämmung bedeutet neue fälle verhindern dazu können wir alle beitragen das wissen sie das weiß ich wir sollten es einfach tun schutz heißt besonders gefährdete gruppen schützen bildung bedeutet dass man die auswirkungen der pandemie abmildert zum beispiel dadurch dass man die behandlungskapazitäten ausweitet beziehungsweise bessere therapien erarbeitet und das meine damen und herren ist in den letzten monaten auch geschehen aber diese drei elemente müssen unbedingt weiter aufrechterhalten bleiben die ganze zeit bis diese pandemie beendet ist noch einmal zum verständnis das virus verbreitet sich überall dort wo menschen zusammenkommen das muss nicht immer eine große party sein das risiko ist immer da besonders wenn menschen ohne abstand und masken zusammenkommen jede und jeder einzelne von uns kann dazu beitragen infektionen zu verhindern darum lassen sie uns die asl regeln in allen alltagssituationen beherzigen und bitte lassen sie uns alle unsere kontakte reduzieren und wenn die symptome einer akuten Ateminfektion auftreten dann bleiben wir bitte alle grundsätzlich mindestens fünf Tage zu Hause.

21.19 Diese Maßnahmen werden uns noch lange begleiten, solange bis ein relevanter Teil der Bevölkerung durch eine Impfung geschützt ist.

Allen die diese maßnahmen berücksichtigen möchte ich noch einmal sagen sie schützen sich selber und sie schützen aber auch andere und sie tun es auch für oma und europa ihnen ist es zu verdanken dass vielen menschen schwere erkrankungen und leid erspart geblieben sind und auch zukünftig erspart bleiben dafür möchte ich mich im namen von allen sehr herzlich bei ihnen bedanken vielen dank

Pressefragen

dann können wir mit den fragen starten wir beginnen mit n tv highlights wieder für ihre ausführungen intelligenz der älteren das haben wir auch eine reaktion bemerkten sie freundlich halten wert immer steigt nach wie vor täglich an können sie sagen wie viel prozent der neuinfektionen eigentlichen pflege haben und in bei den einrichtungen insgesamt ungefähr prozentual zu verorten sind und sie sagten schon schutzmaßnahmen ja wie würden sie beurteilen denn die schnelltests ein baustein um die wohlhabenden open in den pflege-und altenheim besser zu schätzen ja wir haben ja zahlen in unserem situationsbericht in denen sie sehen wie viele menschen gemeldet werden das heißt also diese zahlen bei aller untererfassung die natürlich immer dieses meldesystem hat sehen wir dass doch einige in diesen ein heim in den entsprechenden pflegeheim angesteckt werden aber selbstverständlich geschieht dies eben auch außerhalb von pflegeheim und das ist ja der appell wir müssen verstehen dass es überall geschehen kann und dort wo wir unter besonders gut kontrollierten bedingungen arbeiten dort sollte es eben seltener geschehen das heißt also in den pflege-und altenheim sollte natürlich die konzepte die wir ja erarbeitet haben sollten dort besonders intensiv umgesetzt werden die konzepte sehen hygiene vor das ist klar und die konzepte sehen natürlich auch zugangsregelungen vor die konzepte sähen vor dass alle die in diesen einrichtungen arbeiten mund nasenschutz tag die konzepte sehen auch vor dass die nicht wenn fälle wirklich etabliert sind dass man bestimmte kotierung und durchführt dass man gruppen trend wenn dies möglich ist noch nicht infizierten vielleicht infizierten und infizierten und dabei spielt natürlich auch die testung eine rolle die tests strategien die werden ja von den altenheimen und pflegeheim erarbeitet und werden dann gemeinsam mit den gesundheitsämtern abgestimmt und diese test strategien sind wichtig aber ich möchte auf eine einen aspekt hinweisen der von dem ich das gefühl habe dass er immer wieder falsch verstanden wird die testungen dienen ja in erster linie dazu zu überprüfen ob ein test kommt ein schwein hygiene konzept auch wirklich funktioniert es ist ja quasi ein indikator dafür dass das konzept funktioniert und natürlich dient es auch dazu dass man einen eventuellen fall früher ermittelt aber die hauptsächliche grund warum wir diese testung dort haben ist um zu überprüfen ob das hygiene konzept funktioniert denn der test selber auch wenn er negativ ausfällt bedeutet der kein schutz vor der krankheit also in dieser falschen sicherheit dürfen wir uns nie wiegen das ist wichtig dass man nicht denkt nur wenn man einen negativen test hat dass man deshalb geschützt oder krankheit denn der test kann er einen tag später positiv ausfallen also das heißt sinnvoll eingesetzt sind tests ein ganz ganz wichtiger baustein der strategie und wir sind ja auch sehr froh dass es jetzt diese anti gen tests gibt dir auch hier eine ganz ganz wichtige rolle haben aber gibt es denn noch andere branchen eine kurze nachfrage desinfektions der selber das infektionsgeschehen ist nach wie vor sehr hoch dort und steigt eben noch weiter an gibt’s denn irgendwie dinge die man jetzt zusätzlich machen kann um das den weiteren anstieg zu verhindern also unser eindruck ist dass man das was man machen kann tun sollte ja wir müssen nicht ständig neue ideen entwickeln sondern wir müssen das was wir wissen konsequent umsetzen darauf lege ich sehr sehr viel wert wir haben auch immer mehr neue technische möglichkeiten aber fakt ist dass das verhalten der menschen im vordergrund steht und wir sehen sicher nicht überall dass die maßnahmen konsequent umgesetzt werden das ist der beste schutz die konsequente umsetzung und das bedeutet eben das entsprechende verhalten und die verantwort verantwortungsbewusstsein aller der beteiligten die umsetzung von den maßnahmen die compliance das ist aus meiner sicht der wichtigste punkt wir gehen zu dpa frau groos von morgen alles klar will ich wissen gern von ihnen die kanzlerin hat ja gestern abend noch mal bekräftigt das incident von unter 50 erreicht werden soll ist es denn ein ziel was wir in deutschland aus wieder sich mit denen jetzt verabredeten maßnahmen auch für weihnachten erreichen würden und wenn ja wie lange geht das voraussichtlich dauern und dann noch eine kleine nachfrage zu den schnellsten der kollege hat es ja gerade auch schon angesprochen jetzt hat er sparen ja eine ausweitung auch für lehrer und erzieher ins gespräch gebracht die das nach einer schulung selbst machen können sollen wie sinnvoll halten sie das und ist es dann auch den schritt dahin dass es für das später auch wieder privatperson selbst machen kann danke ja vergoss also die erste frage die die erste folge vergessen aber vielleicht kann nicht das ziel war 50 je 100000 inwieweit das realistisch ist bis weihnachten also sie haben ja auch gute beispiele wir sehen zum beispiel hamburg in hamburg hat 69 je 100000 jetzt und die waren zwischenzeitlich spitzenreiter also es geht die fallzahlen zu senken es geht nicht wahnsinnig schnell also wir brauchen ziemlich viel geduld und beharrlichkeit aber ist es geht ob das jetzt wirklich hilft innerhalb dieser zeit an allen orten oder auch im insgesamten bundesdurchschnitt möglich ist das hängt wieder gesagt hat wirklich von der compliance ab und schon gebrauchen auch ein bisschen geduld um zu sehen ob die maßnahmen wirken oder dass sie wirken und es muss eben wirklich wie gesagt in allen altersgruppen und in allen regionen auch umgesetzt werden aber in einen einzelnen stellen geht es auf jeden fall ja also das ist der entscheidende punkt das hängt maßgeblich von der compliance aber alles hängt maßgeblich vom verhalten der menschen ab wie schnell das machbar ist es ist prinzipiell machbar zu ihrer zweiten frage mit den tests die tests sind wichtige strategische mittel aber sie müssen eben auch sinnvoll und wichtig eingesetzt werden und da gibt es ja entsprechende empfehlungen gerade für die schulen weil sie das ansprachen gibt es ja ebenfalls empfehlungen und in den schulen da ist es natürlich ganz klar dass wir auch infektionsgeschehen dort haben und wir sehen dass in den schulen das infektionsgeschehen die dynamik der bevölkerung quasi hinterherläuft wir hatten ja nach den sommerferien die schulen wieder geöffnet und wir haben erst dann deutlich später auch mehr fälle in den schulen gesehen und ein anstieg in der inzidenz in diesen jüngeren altersgruppen die entwicklung dieser inzidenz erscheint parallel zur entwicklung der inzidenz der jungen erwachsenen zu verlaufen und diese ausbrüche wir nehmen wir auch immer mehr ausbrüche im schulzeit in war wir haben insgesamt bis gestern 636 ausbrüche in schulen übermittelt bekommen in den letzten vier wochen waren das 64 ausbrüche pro woche das heißt also auch in den schulen macht es natürlich sinn ich im rahmen aber wie gesagt nur im rahmen eines gesamten hygiene konzeptes und da gibt es ja klare empfehlungen vom robert koch institut im rahmen eines klaren hygiene konzeptes sind diese testungen sinnvoll und es wäre am besten wenn es doch einen bestimmten lehrer zum hygienebeauftragten ernannt würde dieser natürlich auch entsprechend weitergebildet wird von den lokalen behörden um dann diese tests sinnvoll einzusetzen dazu bedarf es einer gewissen kenntnis aber das ist das ist wirklich machbar aber ich sage es nochmal die tests haben wirklich nur dann ein wirklich hohen erfolgsaussicht wenn sie in eine gesamtstrategie und zwar die umsetzung der empfehlung des robert koch-institut für schulen eingebettet sind dank beginn zu rtl hallo tamara bilic von rtl auch noch mal eine frage zu den schnelltest von den schulen jetzt mal vielleicht zum thema veranstaltungen wäre wären die schnelltest zum beispiel auch eine neue strategie um veranstaltung zeitnah wieder zu ermöglichen also die schnelltests dielen dazu dass sie in dem moment wo sie testen mit einer gewissen wahrscheinlichkeit menschen identifizieren die positiv sind oder negativ sind wenn personen positiv getestet werden dann müssen sie sich isolieren aber ich möchte noch mal folgendes sagen diese schnelltests sind momentaufnahmen und alle zusammenkünfte und je mehr menschen zusammen kommen alle zusammenkünfte behalten trotzdem ein risiko weil diese schnelltests natürlich nicht 100 prozent sicher sind also sie können das ergebnis nicht für 100% bare münze nehmen und darum halte ich nach wie vor die maßnahme dass man zusammenkünfte von vielen menschen einfach unterbindet für die effektivste maßnahme denn dort können infektionen zustande kommen. So lange wir ein bestimmtes niveau nicht unterbrochen haben also zu lange wir diese 50 pro 100.000 nicht erreicht haben sind zusammenkünfte von menschen einfach ein risiko das wir aus infektionsschutz gründen nicht eingehen sollten

31:17 NDR, Herr Grill

dankeschön zum ndr hackl geborgen ich habe schlage zu den impfzentren mehrere wissenschaftliche fachgesellschaften haben ja kritisiert dass die daten dort nicht an die krankenkassen übermittelt werden dh sowie das modell jetzt kannst du mir ist gibt es keine möglichkeit zum beispiel seltene und schwere nebenwirkungen in den routinedaten zur zu entdecken finden sie das richtig daten zu erheben in dem zb die versicherten ihre versichertenkarte bei münchen ein lesen

also der entscheidende es gibt zwei gründe oder mehrere aber ich sage ihnen die zwei wichtigsten gründe aus meiner wahrnehmung warum wir impfzentren benötigen der eine punkt ist der es ist natürlich logistisch und da muss jeder einfach mal in ruhe drüber nachdenken dann ist logistisch natürlich eine riesige aufgabe wenn wir 10 20 30 millionen menschen impfen wollen kontrolliert impfen wollen nach einem bestimmten bestellsystem impfen wollen das kann man nur in zentren schaffen das ist momentan gar nicht anders möglich wenn wir einen bestimmten prozentsatz der bevölkerung geimpft haben dann wird das sicher auch in arztpraxen möglich sein der zweite punkt warum wir aber gerade impfzentren brauchen ist genau der dänen sie nennen wir wollen nämlich die nebenwirkungen so gut wie möglich monitoren und dafür sind die daten die wir über die krankenkassen bekommen deutlich zu langsam wir brauchen die daten sofort das heißt also es werden dort entsprechende systeme etabliert auch das robert-koch-institut selber ist involviert in die etablierung einer bestimmten software wo diese dinge genau monitor werden nach untersucht werden und dann eben direkt zentral erfasst werden können das ist

Ein ganz wichtiger aspekt dass wir dafür beschreiben nicht nur die schutzwirkung dieser impfung sondern die nebenwirkung und wir dürfen uns auch über eines müssen wir uns auch klar sein in deutschland sterben jahr im schnitt zur und 2005 2700 menschen jeden tag das ist die normale todesrad in deutschland sterben im jahr so circa 900.000 menschen.

Das heißt also es wird unter anderem auch vorkommen, dass ist einfach mit einer statistischen Wahrscheinlichkeit verbunden, dass auch Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden. Dann ist natürlich extrem wichtig herauszufinden ob der grund die impfung war oder eben eine andere zugrundeliegende krankheit. Denn wir werden ja auch am anfang gerade die hoch risikogruppen impfen und das sind ja gerade auch die alten und hochaltrigen menschen, die natürlich ebenfalls ein höheres risiko haben zu versterben, ganz einfach weil sie schon ein hohes alter erreicht haben und genau deshalb brauchen wir im zentrum und eine zentrale erfassung von den nebenwirkungen

ich meine nachfrage dazu leuchtet es ehrlich gesagt nicht ganz ein wenn die menschen die eng ziehen anschließend beschwerden haben dann gehen sie damit zu ihrem arzt ihrem haus und diese daten werden dann sozusagen ja an die krankenkassen übermitteln wie wird das kombiniert sie werden diese daten kombiniert mit den zentral der erhobenen daten in den impfzentren dafür eine software ein portal das wir zur verfügung stellen und es gibt auch noch dazu noch weitere daten die von seiten des paul-ehrlich-instituts erhoben werden also wir haben systeme im wir bauen systeme auf die garantieren dass wir diese informationen danke frau guten tag herr professor wiler guten tag frau dr rexroth stichwort protection nochmal in der strategie sie haben ja eindrücklich gezeigt dass das sterberisiko von älteren menschen besonders hoch ist dass das auch die ursache für viele intensiv behandlungen ist inwieweit tragen denn aus ihrer sicht die maßnahmen des teil locker und so wie sie jetzt verhängten sind überhaupt zur protection bei jenseits dessen das natürlich kontakte vermieden werden und und ähnliche dinge dann reduziert werden aber fehlt es nicht eigentlich an der gewichtung die protection auch politisch in den vordergrund zu rücken also ich glaub die zahlen von frau volkstümlicher noch noch ergänzen und die zahlen von forex so zeigen ja genau das ein ganz wichtiger teil der protection derjenige ist das eben die jüngeren altersgruppen sich weniger infizieren weil sie das natürlich auch zu den eltern dann tragen wir sehen ja bei den incidents zahlen dass die hochaltrigen eine sehr hohe inzidenz haben wir sehen aber die unter 80 60 bis 80 jährigen da sehen wir niedrigere instanzen und das interpretieren wir so dass diese menschen sich natürlich auch selber noch mehr schützen können ihr verhalten entsprechend anpassen können gerade die die eigenständig ihr leben noch waren da sehen wir von den menschen dass sie sich wirklich sehr sehr sehr stark zusammenreißen wir haben ganz so compliance in dieser altersgruppe darum denke ich dass die maßnahmen der gesamten kontakt reduktion das nach wie vor wichtigste sind aber ich möchte das noch mal sagen die protection über die wir jetzt brauchen gerade im altersheim pflegeheim das sind die menschen die sind die leben dort und die sind schutzbedürftig die können von den einrichtungen oder müssen von den einrichtungen geschützt werden so gut es geht die können also direkt geschützt wenn das sind aber in deutschland meines wissens 8 bis 900.000 menschen wären wir viel mehr die zu dieser altersgruppe gehören zu der risiko altersgruppe und die können wir wirklich nur schützen durch das verhalten das wir dafür sorge tragen dass wir keine infektion weiter tragen und darum ist die gesamte reduktion der kontakte das ist wirklich der schlüssel zum erfolg aber wir brauchen die komplett verbrauchen die compliance dass alle menschen das auch machen und was immer für regeln wie auch aufstellen werden wenn die compliance nicht stimmt dann wird es schwierig ich habe noch eine nachfrage zur kontakt nachverfolgung das betrifft ja auch die 50er inzidenz auf die doch die meisten politischen maßnahmen jetzt fokussiert sind das system sommers soll ja flächendeckend bis ende des jahres bei allen gesundheitsämtern eingesetzt werden das wären wenn ich richtig informiert bin noch 300 gesundheitsämter die das bis jahresende einführen müssten wie sieht es da aus sind sie da optimistisch dass das gelingen kann also ich kann den ich bezahl nicht genau nennen ob das bis jahresende gelingt das vermag ich nicht zu sagen ich weiß nur dass sehr viele anstrengungen durchgeführt werden dass es eingeführt wird und insofern wird es auch eingeführt das ist ja ein system was aber ausschließlich die kontakt nachverfolgung im mittelpunkt hat das heißt also das erleichtert wenn es implementiert ist den gesundheitsämtern sicher die kontakt nachverfolgung und erhöht damit auch die chancen dass man eben kontakte schneller findet ich gehe doch ich kann ihnen nicht genau sagen den das datum aber das wird zügig mit mit mit hochdruck der aktuell in einer ein händler an annähernd 400 gesundheitsämter eingeführt ich möchte dazu noch eins sagen leider gottes ist es in deutschland so dass es eben keine einheitliche melde software gibt wir stellen vom robert koch institut die software eröffnet kostenfrei den gesundheitsämtern zur verfügung und da ist ja auch ein wesentlicher punkt dass eben die schnittstellen zu sommers hier da hergestellt werden und die kann man natürlich dann direkt anbinden aber es gibt eben leider in deutschland verschiedene software und deshalb muss dieses sommers an verschiedene software verknüpft werden und unten schnittstellen gebaut werden und das verlangsamt natürlich den prozess das ist ist aber so in deutschland ich glaube wir haben inzwischen wie viele sind dann surft haben inzwischen 250 oder irgend sowas also weit mehr als die hälfte am service net aber die anderen was versäumt im sommer das ist weniger versäumnis als das ist das ist der föderalismus der eben in den letzten jahren einfach dazu geführt hat dass nicht eine einheitliche software benutzt wird ja danke meine frage an herrn wieder oder forex trotz andere länder die teils viel höhere infektionen hatten haben inzwischen stark rückläufige zahlen also in europa in deutschland ist die kurve zweit gefragt aber die fälle stagnieren jahr hat deutschland ist verpasst eine schnellere reduktion der zahlen zu schaffen und welche maßnahmen sehen sie woanders die womöglich besonders effektiv waren und herr wieder kurz zur impfung noch sehen sie da eine möglichkeit die trainer waren wie in den prozess einzubinden also die erste frage wir gucken immer in zeiträumen das habe ich von anfang an immer gesagt auch als deutschland so großartig da stand und als beispiel für viele genommen wurde war uns immer klar wir schauen immer in einer zeitfenster und momentan kriegen wir die zahlen eben nicht mit aller verve runter andere länder haben das geschafft sie haben recht belgien zum beispiel oder frankreich und die gründe dafür liegen einfach letztlich darin wie die menschen sich verhalten wie die compliance der leute ist und ich habe bei uns jetzt tatsächlich die hoffnung in wir haben waren im frühjahr sehr erfolgreich und im frühjahr ist etwas geschehen was leider als sogenanntes präventions- paradox dargestellt werden muss es gab viele leute die ihn überhaupt keinen kontakt hatten zur vip kranken es gibt nach wie vor menschen die die leugnen diese krankheit und ich bin sehr sicher dass inzwischen wohl mehr von diesen fällen auftreten auch im bekanntenkreis doch inzwischen immer mehr menschen merken dass diese krankheit wirklich eine ernst zu nehmende ist die sie nicht haben möchten die auch teilweise bei milden verläufen langwierige langzeitfolgen hat die die ja auch immer offensichtlicher werden so dass ich denke dass die compliance steigt der zweite punkt der impfung die korona web ist ein tool das der sinn der krone war etwa der dass man möglichst sich wenn man sich nicht erinnern kann wo man angesteckt wurde dass man gewarnt wird dass man gewarnt wird und dann schneller dadurch dass man gewalt wird schneller selber ein test macht und dann schneller sich in quarantäne begibt und beziehungsweise in isolierung wenn man positiv war und wir überlegen verschiedene dinge mit der krone war nett aber es ist es ich kann ihn nicht genau sagen was am ende dort alles rauskommt momentan sehe ich im bereich der impfung die korona vanek nicht als ein tool was für einsetzen könnten das mag sich aber ändern wenn ich da machen kann also dass die einladung an geht oder die nachverfolgung von symptomen sehen sie dieses modell damit dass inzwischen mehr als 20 millionen downloads hat nicht als nützlich sondern weiterhin briefe und die üblichen wege also es wird ja darüber nachgedacht ob man zum beispiel ein symptom tagebuch in der korona vanek einbringt und der grund ist der dass man damit insgesamt die schärfe der warnungen also die genauigkeit der warnungen erhöht es gibt verschiedene modelle aber wie gesagt im moment im zusammenhang mit der impfung sehe ich das nicht aber das mag sich auch ändern ja die katze so kurzlebig und sie wissen ja es gibt immer wieder auch neue entwicklungen es gibt ja eine reihe von software es die entwickelt werden auch von anderen und wer weiß was dort alles noch an möglichkeiten auf uns zukommt wir gehen zum deutschlandfunk wildermuth ich wollte ja noch mal zurück zu den schnelltest dass die zeit haben kabine ich wollte fragen gibt es studien die zeigen dass leute die angeleitet werden tatsächlich genauso verlässlich und stellt erst abnehmen wie medizinisches personal von zweitens wenn in den schulen getestet wird muss das dann auch die positiven tests an das gesundheitsamt gemeldet werden us-studien gibt es wird in studien auch eingesetzt auch sogar also der selbst auch der selbst die selbst abnahme aber wir empfehlen das bis jetzt noch nicht in der selbst abnahme den schnelltest da wird es sicherlich entwicklungen geben über kurz oder lang wo das auch für die für eine breitere anwendung möglich ist bis jetzt ist da schon noch ein gewisser medizinischer sachverstand und schulung notwendig also das was jetzt den schnittes betrifft und die zweite frage war ob ich sie vergessen

Die zweite frage war ob wenn an den schulen breit schnelltest eingeführt werden da gibt es positive befunde meldepflicht

Auf jeden Fall! Also das ist allerdings also die positiven Nachweise Antigenen und PCR sind meldepflichtig. Jeder direkte, indirekte Nachweis ist meldepflichtig, allerdings nicht in dem sinne für jeden. Es gibt unterschiedliche Meldepflichtige und das sind natürlich Ärzte, Labore, aber auch Leiter von Einrichtungen dabei.

von meiner seite noch der hinweis in hessen gibt es eine studie professor hat mit lehrern studie durchgeführt ich weiß aber nicht ob die schon ausgewertet ist nicht wir gehen zu dts nachrichtenagentur herr hoffmann ja geborgen der herr professor trotzdem hat kürzlich gesagt dass mehr groß sei jetzt der nächste pandemie kandidat sehen sie das auch so ich weiß nicht aber das gesagt hat ich weiß nur dass wir natürlich dass wir davon ausgehen müssen dass immer mal wieder pandemien auftreten deshalb haben wir ja auch pandemiepläne in unserem land nur wir hatten wie die meiste teil der welt sich halt vorwiegend auf influenza vorbereitet aber diese pläne sind natürlich in einem hohen maße flexibel und dem geschehen jetzt angepasst das ist ja auch ein virus das über die atemwege übertragen wird ich vermag nicht zu sagen was das nächste pandemische virus sein wird ich möchte zunächst mal dieses bekämpfen und zwar mit aller macht und mit alle unterstützung die wir eine bevölkerung haben und was mir auch wichtig ist vielleicht an dieser stelle noch zu sagen was sicher kommt da brauchen wir nicht zu spekulieren das ist die grippe ja und die kommt nämlich jedes jahr und wir wissen aber nicht wie stark die grippe sein wird in diesem jahr und wir wissen auch nicht welche viren es gibt ja immer verschiedene grippeviren die wir durch diesen impfstoff abdecken wie viele es sein wenn wir wissen nicht die krankheitslast aber war sie eben auch hier noch mal klar sagen möchte jetzt heute und die nächsten wochen und monate schützen wir uns mit den maßnahmen die wir aufgrund von kogit fahren also abstand halten hygieneregeln meisten schützen wir uns natürlich auch vor grippe und das ist jetzt erstmal vorne dass wir möglichst eine flache grippewelle haben insofern wäre ich umso glücklicher wenn diese maßnahmen auch konsequent durchgeführt werden unter anderem auch in den schulen warum in den schulen ist es dann gerade wichtig bei influenza grippe wissen wir dass die schulen ein ganz ganz wichtiger teil des geschehens sind also da sind die schulen die jungen kinder wirklich immer richtig ein etwas was wir als treiber bezeichnen das heißt also wenn wir in den schulen die hygiene konzepte fahren die jetzt von uns empfohlen werden dann werden wir damit auch das krippe geschehen reduzieren und das ist zunächst mal deutlich wichtiger weil wir aktuell und ganz sicher diese grippewelle haben werden wir wissen nur noch nicht genau wie stark sind wir gehen zu frau rosbach sagen sie nochmal ihre redaktion dazu die deutsche zeitung ich habe eine frage zum thema impfen beziehungsweise der reihenfolge in der em spielen soll gestern hatte die bundeskanzlerin noch mal deutlich gemacht ist die weihnachtsstimmung durch die ständige impfkommission und das dem gesundheitsministerium als empfehlung gegeben werden sollte das aber man da abhängig sei von dem zulassungsverfahren also das war quasi alle unterlagen die in dem zulassungsverfahren eine rolle spielen eben auch vorliegen und bekannte mich interessiert mal aus wirtschaftlicher sicht warum ist das eigentlich so ich meine wir wissen doch schon gleich viele bei den sport so viel dass großbritannien schon zugelassen hat warum müssen wir jetzt für die feinabstimmung wer wirklich zuerst gehen wird und in welcher reihenfolge darauf warten dass dieses thema verfahren vor anfragen naja ich kann das sagen warum das so ist

Drei klinische Phasen

Es gibt ja diese drei klinischen Phasen, die dritte ist ja diejenigen die uns natürlich am meisten interessiert. Die kommt er erst nur zustande wenn die ersten beiden erfolgreichen durchgelaufen sind und diese einzelnen Daten da sind meines Wissens über 400.000 menschen geimpft worden entweder mit dem währung also mit dem impfstoff oder mit einem placebo das sind die wichtigen daten die zeigen uns ja genau wie die schutz funktionen sind und sie zeigen uns vor allem auch wie die nebenwirkungen sind das sind extrem wichtige daten und wir tun gut daran wenn wir die in ruhe studieren ob ich dann noch änderungen in die unseren einschätzungen ergeben das vermag ich nicht zu sagen wir bekommen die daten jetzt dieser tage erst aber auf diesen daten beruht ja die ganze zu lassen also ich sie wie wir wissen ja dass die ganze zulassung relativ rasch erfolgt und ich glaube zwei drei tage länger noch zu warten um diese zu lassen um diese daten richtig zu analysieren das sollten wir uns schon alle geben und auch der ema geben denn sie müssen immer auch klar davon ausgehen dass wir natürlich immer wieder auch viel kritik haben werden wir werden wir haben menschen in unserer gesellschaft die ja sogar richtig aktive impfgegner sind und wir werden natürlich auch nebenwirkungen haben und wir werden sicher nichts tun dass uns im nachhinein vorgeworfen werden könnte wir hätten nachlässig mit informationen werden wir umgegangen nein wir müssen seriös so gut wie möglich nach besten wissen und gewissen die daten die wir haben aus werden also für die impfung sind ja die bundesländer zuständig und die bauern hat diese zentren auf die bauern die zentren auf und ich bin da sehr optimistisch dass das dann auch zeitnah erfolgt und wenn es mal ein tag oder zwei tage länger dauert das ist ein logistischer aufwand da sollte man auch immer mit gesundem menschenverstand rangehen aber es wird alles in einem ziemlich großen tempo gemacht mit sicherheit wird es hier und dort auch mal kleine fehler geben oder versäumnisse aber prinzipiell bin ich sehr sehr von überzeugt dass wir die struktur auf die beine bekommen und der wird eine zulassung um ein zwei tage früher oder später wird dort keinen unterschied machen wir gehen zur frau dillmann handelsblatt schnelltests darauf hingewiesen zumindest lange nicht so sicher sind wie ein pc ist wissen wir wie sicher sie sind und wissen wir dass für die einzelnen test die andere frage ist die whu empfiehlt neuerdings masken tragen auch zu hause wenn ich besuch ab auch wenn ich abstand halten was sagen sie dazu

Wieler: also war ein bisschen unglücklich ausgedrückt es gibt natürlich keinen 100% sicheren test den dänen gibt es prinzipiell nicht aber wir haben tests die eben eine sehr sehr hohe sicherheit genauigkeit spezifität und sensitivität haben was sind die pcr tests das ist der so genannte goldstandard der über viele jahre in vielen anderen bereichen wirklich sehr sehr gut verifiziert wurde akkreditierte methoden sind wir machen ja viele diagnostik mit pizza in der infektionsmedizin und anderswo die schnelltests werden geprüft sie werden validiert darin ist das robert-koch-institut auch daran ist dass roter thun involviert in diese tests und es gibt eine liste beim BfArM also beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte dort stehen die test drauf und die tests die dann bei der validierung durch fallen die werden dort gestrichen was wir momentan sehen ist dass die tests vor allen dingen halt gut geeignet sind dafür infektiöse patienten zu erkennen sie müssen sich vorstellen es gibt immer eine phase wo man infiziert ist als patient in der zeit hat man noch keine symptome und es ist eine zeit wo man dann sehr viel virus ausscheidet und am ende ist man immer noch infiziert aber mann scheidet nicht mehr aus

3 Phasen

Es gibt eigentlich drei Phasen: Phase A ist infiziert ohne Ausscheidungen, Phase B ist infiziert mit Ausscheidungen, da kann man also andere Menschen infizieren und Phase C ist man ist immer noch infiziert, aber schaltet auch nicht mehr aus.

und diese phase b das heißt die phase wo das virus in einer menge ausgeschieden wird dass wir denken dass der andere angesteckt wenn die kann man mit diesen anti gen test ganz gut erkennen entschuldigung wenn ich dann wenn ich danach fragen durchgestrichen aber was heißt da sind es gibt berichte von einzelnen schnelltest wo sich dann irgendwie 20 leute im pflegeheim negativ getestet wurde dann hat man einen pcr-test hinterher geschoben und dann war die hälfte halt doch positiv also kann man das irgendwie in prozent angeben kann ich nicht tun das tut mir leid weil es eben so viele tests gibt wir prüfen die natürlich immer nach bestem wissen und gewissen durch und natürlich haben auch die hersteller eine pflicht so genannte post marketing studien zu machen um die qualität der tests weiter zu prüfen was muss man mindestens liefern um auf diese liste zu kommen gute frage die ich ihnen nicht beantworten kann mir da muss ich noch mal nachfragen es gibt kriterien ich hab es aber nicht im kopf wir gehen zur web de herr oder frau schwebe guten morgen herr fieber herr müller sie haben gesagt dass die lage weiterhin angespannt bleibt wenn wir uns die zahl der neuinfektionen und auch der todesfälle ansieht dann ist das ja tatsächlich so aber gibt es etwas nun einen trend der ihn trotz alledem hoffnung macht ja das hat v6 oder gut dargestellt sie hat er gezeigt und wenn sie in unseren situationsbericht gucken dann glaube ich sehen sie denn auch ganz gut sie sehen ja dass in allen altersgruppen mit ausnahme der hochaltrigen die instanzen sinken also würde ihn leichte erholung leichte erholung im sehr langsam und und auch zu langsam aber wie sehen diese erholungen wie sehen diese zahlen und das ist ein trend der in die richtige richtung geht und ich kann es nur noch mal sagen ich wäre einfach glücklich wirklich alle von uns diese krankheit so ernst nehmen und wahrnehmen dass sie versuchen dich so gut wie möglich an diese regeln zu halten wissen sie ich weiß dass das ja auch gar nicht jedem gelingen kann es gibt ja verschiedene lebens zu stellen es gibt bestehende wohn umstände wir wissen dass es eine bestimmte gruppe gibt von menschen sind natürlich wie immer die armen die prekär lebenden die ein größeres problem diese regeln sollen aber die eine großteil der bevölkerung kann diese regeln einhalten und ich kann immer nur wieder an diese menschen appellieren dass wir das alle tun denn damit würden wir natürlich auch den reduzierung auf den druck auf die anderen also ist liegt wirklich an unserem verhalten diese pandemie lebt nur von unserem verhalten dieses virus springt nur über wenn wir ihnen die chance geben das heißt also ich kann immer nur an uns alle appellieren dass wir das ernst nehmen und damit für die zahlen runter kriegen und das ist der optimismus den ich habe ich weiß dass die mehrheit der bundesdeutschen das ja auch versteht und tut aber ich weiß das ist ja sogar menschen gibt die selbst die krankheit leugnen und das ist bitter bedauerlich weil die riskieren nicht nur ihre eigene gesundheit sondern eben auch leider die gesundheit ihrer mitmenschen wir gehen zwar an zu andreas rinke sagen sie noch ihre redaktionen dazu bitte ja hallo andreas rinke von reuters des eindrucks voll geschrieben gerade am anfang dass vor allem die älteren sich anstecken muss man nicht fürchten dass die weihnachts von regelungen also die lockerung kann den kontakt beschränkung dann einen richtigen schub an neuinfektionen gerade in dieser gruppe bringen also ist das nicht kontraproduktiv und kurze nachfrage an frau rexroth dass das regionale gefälle angeht können sie dafür auch noch eine erklärung liefern also warum scheint der norden im moment besser die lage in den griff zu bekommen als den süden und der osten danke also wir sollten alle auch über die weihnachtsfeiertage wirklich versuchen unsere kontakte so stark wie möglich einzuschränken das ist gar keine frage und man sollte die feierlichkeiten ebenso gestalten dass man dann zeitversetzt bestimmte mitmenschen und familienmitglieder trifft das ist gar keine frage also wir sollten uns versuchen die kontakte nach wie vor so gut wie möglich zu reduzieren und ja zu dem gefälle dem regionalen gefälle also was ganz genau in den einzelnen bundesländern vor sich geht und auch landkreisen da müssten sie wirklich entsprechend bei den bundesländern und land kreisen nachfragen aber man sieht natürlich in deutschland dass es regionale unterschiede gibt wir hatten zunächst sehr starken nord-süd-gefälle und vor allem eben ja bayern baden-württemberg saarland war initial sehr stark betroffen und schleswig-holstein mecklenburg-vorpommern sind überhaupt bislang relativ gut vor allem mecklenburg vorpommern durch diese lage gekommen die ost bundesländer waren bislang nicht so betroffen und sind jetzt eben auch vor allem die südlichen sachsen sachsen-anhalt und thüringen eben auch stärker deutlich stärker betroffen als vorher was die gesamtanzahl betrifft der fälle haben die noch nicht das niveau jetzt erreicht was in bayern baden-württemberg gesehen wurde über die gesamte pandemie das ist natürlich schon besorgniserregend dass es in manchen gebieten deutschlands jetzt ungebrochen weiter relativ ungebrochen weitergeht auch in allen altersgruppen und was das jetzt genau die gründe sind das ist natürlich eine frage der bevölkerungsdichte also mecklenburg vorpommern hat den vorteil die sind dünner besiedelt die haben eher frische luft die sitzen einfach da nicht so eng aufeinander wie groß in großstädten aber auch in großstädten das ist ja gelungen die infektionszahlen er zu senken und gerade die östlichen bundesländer sind auch ein bisschen gefährdet weil die im durchschnitt älter sind in der bevölkerung wir haben ja nicht über ein demografisch gleiche verteilung also insofern ist das schon ein bisschen besorgniserregend und wir beobachten das auch genau und hoffen dass dort auch eine trendwende auch bei den jüngeren altersgruppen zu sehen ist die älteren altersgruppen sind in vielen bundesländern noch sehr stark auf dem aufsteigenden ast also fast überall haben jetzt noch drei anfragen und jeweils mit der bitte um kurze frage und kurze antwort ihres marx und sagen sie noch über die ihre redaktion dazu ja hallo hier ist iris marx vom rundfunk berlin brandenburg sollte nachfragen ob eventuell hat das hohe niveau der gemeldeten infektionen eventuell doch damit noch zusammenhängen können das vielleicht mehr getestet wird oder ist das einfach jetzt kein argument mehr um das argument zu entkräften haben wir ja immer die ganzen zahlen in unserem situationsbericht die zeigen sehr schön dass die rate der infektions positiven der nach wie vor steigt ob wir haben aktuell 93 prozent etwas positiver also wir können das andere anhand der zahlen wirklich ganz gut wieder legen es gibt auch diese daten von ars und verschiedene daten wo wir sehen dass die anzahl der testung altersgruppen auch in gleichbleibend ist und also nein um es kurz zu sagen es gibt keinen anlass zu denken dass es mit einer vermehrten testung zusammenrechnet den zahlen die uns vorliegen wir gehen [Musik] richtig metropol fm nachrichtenredaktion erst mal einen schönen tag frau dr rexroth und herr professor dr wieder wir wissen dass die gesundheitsämter am wochenenden dem rk ii nicht komplett alle daten zum aktuellen stand übermitteln es wird auch weniger getestet es fällt auf dass seit einigen wochen von mittwoch auf donnerstag die infektionszahlen rasant ansteigen wir haben von gestern auf heute einen anstieg von circa 5000 mehr infektionen wie kann man das erklären oder wie kann man es deuten also sind nicht nur dass die gesundheitsämter nicht übermitteln die allermeisten unserer alle bundesländer und die gesundheitsämter übermitteln schon das sind auch wirklich die die testungen die über die woche nicht gleichmäßig verteilt sind und was eben bei den gesundheitsämtern dann ankommt und es gibt auch unterschiedliche latenzen also wir sehen dass die schon großteil getesteten ihr ergebnis wahrscheinlich innerhalb eines tages bekommt aber es staut sich auch immer einiges auf auch über das wochenende ein rückstau der dann abgearbeitet wird und dieser wochenverlauf den haben wir ja über die gesamte pandemie schon und nicht nur wir eben auch andere länder und das ist verschiedene faktoren das ist auch inanspruchnahme von bürgern sie müssen wissen man wird ja nicht sofort so schwer erkrankt dass man jetzt zu jeder tages und nachtzeit getestet wird sondern man es gibt verschiedene test indikationen das ist die symptomatik dann gehe ich zum arzt das ist auch ein ehrlich gesagt normaler verlaufen und gesundheitswesen dass man dann wochenrhythmus sieht wir müssen die letzte frage

Charles Moore – Planet Interview ja schön vielen dank zunächst nur ganz kurz ich würde mich freuen könnten sie nochmal einmal kurz die zahl sagen wie viel prozent der bevölkerung in deutschland der Covid Risikogruppe angehören weil das in der Berichterstattung hin und wieder doch sehr unterschiedlich noch dargestellt wird und meine eigentliche frage es wird in den medien ja viel immer noch natürlich diskutiert über Coronamaßnahmen, ich meine jetzt auch nicht die gespräche mit der sogenannten Corona-Skeptikern sondern was ich beispiel eine kritische Wortmeldung vom kölner Professor Matthias Schrappe neulich im ZDF der die Datengrundlage ja ich komme so zu meiner frage also es gibt auch experten meinungen die immer noch sehr kritisch sind gegenüber Datengrundlage oder Maßnahmen. Nun hat man sie daher will er ja in den letzten monaten nie gesehen auf solchen podien wo andere wissenschaftler und experten miteinander über maßnahmen oder gefährlichkeit diskutieren. Warum ist das so?

Wieler: Slso zunächst die zahl sie fragten also die zahl die die wir so ungefähr im kopf sind etwa 30 millionen bundesbürger und da sind zum einen ich finde ich das richtig im kopf habe und 23 millionen die ein bestimmtes alter haben also über 60 sind und dann haben wir natürlich noch die risikogruppen das sind herz kreislauf und diabetiker unter anderem und auch menschen mit trisomie 21 haben ein hohes risiko also rund 30 millionen das ist also wirklich eine große zahl der andere punkt ist der bin ich mache diese presse briefings und wir äußern uns robert koch-institut der kontinuierlich auch über die situations berichte und neben mir auch viele von den kritiken auf also wir haben über die letzten monate auch immer wieder kritiken wahrgenommen die wir auch für berechtigt und haben dann entsprechende änderungen eingeführt das ist eigentlich das ganze was ich dazu sagen kann dann vielen dank und bleiben sie gesund bist danke ihnen

Redaktionsnetzwerk Deutschland: RKI-Chef Wieler: Abriegelung von Corona-Risikogebieten möglich

  • Der Präsident des Robert Koch-Instituts, schließt nicht aus, dass Risikogebiete in Deutschland abgeriegelt werden könnten.
  • Lothar Wieler warnt vor bis zu 10.000 Neuinfektionen pro Tag, wenn keine Maßnahmen getroffen würden, um die Pandemie aufzuhalten.
  • Er wirbt außerdem für die Beherbergungsverbote.

lesen Sie weiter auf -> rnd.de

Phoenix: Prof. Lothar Wieler bei Alfred Schier

Kommentar der Redaktion: Lothar Wieler lässt offen ob der „Corona Virus“ existiert, hebt jedoch die davon unabhängigen Vorteile für die Gesellschaft hervor (Video 27:41 min). Ob Wieler wohl auch den „Great Reset“ des Weltwirtschaftsforums bewusst oder unbewusst auf der Agenda hat?

Prof. Lothar H. Wieler (Präsident des Robert Koch-Instituts) äußert sich in phoenix persönlich zu den dramatisch steigenden Corona-Infektionszahlen und zu den Argumenten der Corona-Kritiker.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Zu gast ist heute der Präsident des Robert Koch Instituts Professor Lothar Wieler, der Mann der zuständig ist für die Corona Bekämpfung in Deutschland wir wollen uns heute darüber unterhalten was es bedeutet dass die infektionszahlen wieder so stark ansteigen und wir wollen uns mit den argumenten der kritiker auseinandersetzen die sagen die krone Maßnahmen seien das Ergebnis staatlicher history herzlich willkommen bei Phoenix persönlich und engagiert bin froh dass ich bei ihnen sein kann professor lila die zahl der täglichen Neuinfektionen ist wieder über 6000 fälle angestiegen mehr als im Frühjahr wie dramatisch ist die situation naja das eine ist die eine einzige zahl also diese zahl von über 6.000 aber viel wichtiger ist wahrscheinlich noch die Entwicklung die wir in den letzten tagen sehen es geht ja wirklich seit zwei drei wochen kontinuierlich nach oben das heißt es ist eine sehr sehr schlechte Entwicklung und wir sollten tunlichst dafür sorge tragen dass wir diese Entwicklung aufhalten können was haben wir denn inzwischen gelernt was ist der unterschied zwischen 6000 neuen Infektionen am tag im Frühjahr und halte ja das ist eine sehr gute frage also zum einmal muss man sagen dass die zahlen nicht ganz vergleichbar sind weil wir ihm früher auch weniger getestet haben wir haben nicht ganz so viel getestet wie heute wir schauen heute genauer hin wir sind sensitiver das heißt die zahl der 6000 die wir heute haben ist ein besseres abbild der tatsächlichen infektionszahlen als es im frühjahr war es gibt immer eine Dunkelziffer und die Dunkelziffer kennen wenig genau sie ist aber jetzt im herbst geringer als sie ihm früher gewesen ist und das andere was wir natürlich gelernt haben wir haben wirklich sehr sehr viel über das Virus gelernt und wir haben inzwischen einen relativ guten werkzeugkasten mit dem wir die ausbreitung des virus auch wirklich verhindern können und eindämmen können das ist die aufgabe die uns eben alle umtreiben die nächsten monaten noch wenn wir jetzt schon 6000 Neuinfektionen am tag haben was passierte dann im winter im dezember januar februar wenn wir nicht die maßnahmen verschärfen werden die zahlen weiter hoch gehen ich kann keine prognose abgeben wo sie hingehen aber sie werden sicher wenn er so weiter geht die 10.000 überschreiten aber wir wollen das verhindern und ich bin auch nach wie vor der Ansicht dass wir das auch noch schaffen können die bundeskanzlerin hat sich mit den 16 ministerpräsidenten getroffen und sie haben ein maßnahmenbündel beschlossen bei dem die kanzlerin gesagt haben soll das reicht nicht aus das unheil zu verhindern das klingt nicht wirklich beruhigend wie sehen sie das ich denke es ist sehr wichtig dass wir in deutschland einheitliche maßnahmen haben das ist sehr wichtig weil natürlich die bereitschaft der bevölkerung diese maßnahmen mitzutragen sehr stark davon abhängt dass sie nachvollziehbar sind und einheitlich sind die maßnahmen die getroffen wurden heißen dass wir noch mehr masken pflicht haben ab einem geringeren grenzwert die maßnahmen die getroffen wurden heißen dass sich weniger menschen abends nach sperrstunden in restaurants und kneipen treffen sie reduzieren tatsächlich die werden dazu führen dass die zahlen runter gehen wenn sich die menschen natürlich daran halten aber wir müssen vor allem dafür sorge tragen dass sie auch eingehalten werden und ich sage es nochmal die müssen auch möglichst einheitlich sein der rahmen muss einheitlich sein und dann muss man regional natürlich noch maßnahmen verschärfen wenn sie so wie die kanzlerin ist das nicht ausreichend fehlt ihnen was also mir fehlt verbindlichkeit es gibt immer noch einige von den maßnahmen das sind empfehlungen ich würde mir wünschen dass diese empfehlung und auch verpflichtend dann durchgeführt werden also zum beispiel das tragen von masken sollte prinzipiell dann verpflichtend sein das ist aber realen fußgängerzonen in deutschland zum beispiel ein es geht darum wer vom robert-koch-institut wir empfehlen ja das masken tragen bei bestimmten umständen und die politische aufgabe ist es dann aus den empfehlungen des robert koch instituts unter anderem impfpflicht aussagen zu treffen und es gibt umstände wo masken eine große rolle spielen das ist hauptsächlich in innenräumen und in innenräumen empfehlen wir das tragen von masken und dann wünschen wir uns natürlich dass die entscheider dieses massen kann dann verpflichtend um sie zum beispiel in den büros zum beispiel in büros abhängig von der anzahl der menschen die dort drin sitzen und abhängig von der größe der büros noch ein zitat dieses mal der bayerische ministerpräsident wir sind dem zweiten lockdown viel näher als wir das wahrhaben wollen wirklich das vermag ich nicht zu sagen also ich habe nach wie vor die den optimismus dass wir das verhindern können ich weiß dass wir das können ich weiß dass wir es können weil wir werkzeuge haben die wir einsetzen können die frage ist setzen wir sie ein und wie tragen wir sorge dafür dass sie eingesetzt werden aber machbar ist das noch ja besonders umstritten sind die sogenannten beherbergungs verbote sind die sinnvoll bringt das wirklich was also ein virus die dieses virus verbreitet sich darüber dass sich menschen begegnen nahe zusammen kommen längere zeit zusammen kommen einer von den menschen wäre infiziert dann wird er das virus über die atemwege ausscheiden und dann besteht die chance dass andere menschen angesteckt werden und das heißt die weniger menschen sich dann mobil wohin bewegen desto geringer ist die chance dass sie andere ansteckt mobilität ist einer der treiber natürlich dieser pannen in dem zusammenhang ganz interessant die kanzlerin hatte zum treffen mit den ministerpräsidenten an experten geladen von helmholtz zentrum und der soll wir waren ja nicht dabei der soll geraten haben man müsse die risikogebiete abriegeln also ich sag mal was das heißt das würde bedeuten berlin münchen köln müssten abgeriegelt werden da dürfte dann keiner raus und keiner rein ist das etwas wo sie sagen ja könnte sinnvoll sein und ist das überhaupt denkbar in der gesellschaft wieder bundesrepublik vor neun monaten noch habe ich in einem ähnlichen interview gesagt dass ich mir das nicht vorstellen kann inzwischen kann ich mir vorstellen dass solche maßnahmen durchgeführt wurden der hintergrund ist wieder der gleiche den ich eben nannte mobilität ist ein treiber dieser pandemie ob das wirklich geschehen wird ob die politik sich dazu entscheiden wird das wird man sehen bisher sind wir in deutschland vergleichsweise gut durch diese pandemie gekommen vor allem stehen wir sehr gut da wenn wir uns mal mit nachbarländern vergleichen wie dem niederlande wie frankreich spanien italien und auch die usa natürlich warum sind wir so gut durch die partner medical das ist eine frage die wir wirklich täglich gestellt bekommen von vielen kollegen aus dem ausland wir sind sehr intensiv mit kollegen unterwegs weil wir auch viel lernen von anderen kollegen und sie lernen von uns also es gibt viele gründe es gibt nicht den einen grund ein wichtiger grund ist sicher dass wir eine gute governance haben in unserem staat wir haben ein – das bedeutet wir sind in einem staat wo wir gut regiert werden ja das kann man ja sie haben recht das ist der bessere ausdruck also wir sind gut regiert wir haben ein hohes vertrauen in die institutionen das ist sicher ein punkt den man haben muss es gibt immer wieder befragungen die das auch belegen 80 prozent der deutschen sind mit den maßnahmen insgesamt zufrieden tragen sie mit das heute sicher auch wir haben natürlich auch institutionen wie das robert-koch-institut die nach bestem wissen und gewissen fachlich entscheidungen treffen und empfehlungen herausgeben und diese empfehlungen sind fachlich begründet und mit einem größtmöglichen maß auch von fachlicher unabhängigkeit und wenn diese empfehlungen dann so herausgegeben werden dann ist es natürlich schön wenn sich dann andere nach diesen empfehlungen auch richten und sie dann umsetzen und ich glaube dass ich versuchen zu verstehen was sie da gerade sagen man lässt sie ihre arbeit machen und die politik hört auch noch auf see und in anderen ländern ist das nicht der fall usa vermute ich mal gehört dazu aber vielleicht auch das eine oder andere europäische land es ist tatsächlich so ich glaube dass das die die zuhörer auch wissen dass in den usa tatsächlich die einflussnahme auf das cdc durchaus gegeben war und das ist natürlich kein guter einfluss denn die fachlichkeit muss im vordergrund stehen was die politische entscheidungsträger dann daraus macht ist eine ganz andere frage aber der entscheidende punkt ist dass die die fakten nach bestem wissen und gewissen aufgearbeitet werden müssen an die öffentlichkeit gekommen und das sind dann eben nur empfehlungen die umsetzung liegt in der hand der politiker damals kurz noch erklären des cdc ist quasi das robert koch institut der usa das für seuchenbekämpfung zuständige institut es gibt ja so eine art von logik die einleuchtend klingt zunächst einmal harte maßnahmen führen zu guten ergebnissen aber wenn ich jetzt mal hinschauen zu ländern wie frankreich und spanien die hatten viel viel striktere maßnahmen implementiert als wir das in deutschland gemacht haben aber ohne erfolg im gegenteil haben sie dann erklären dafür also es gibt ein phänomen wenn man zu harte maßnahmen fährt dann ist natürlich die akzeptanz der bevölkerung die wird schneller schwinden und wir haben in deutschland ja keinen richtigen lockdown gehabt dem früher sondern wir hatten ja kontakt beschränkungen aber das freie leben weil er nicht eingeschränkt und in anderen ländern war das stärker so ich glaube das ist ein wichtiger punkt wir müssen daran denken dass wir ja noch viele monate diese pandemie bewältigen wir müssen mit mit den maßnahmen sorgfältiger umgehen ich glaube das ist zu harte maßnahmen die akzeptanz der bevölkerung kurzfristig dann nicht mehr gelten lässt also das ist sicher ein punkt ein anderer punkt ist aber auch den dürfen wir auch nicht vergessen wir haben natürlich in deutschland schon noch immer ein sehr stabiles und intensives gesundheitssystem was sehr viele ressourcen hat und auch leistungsfähiger ist und es gibt ein system in deutschland das nicht in allen ländern so gut funktioniert das ist der so genannte öffentliche gesundheitsdienst der ist zwar auch in deutschland in den letzten jahrzehnten runter gespart worden aber er ist immer noch leistungsfähiger als in vielen anderen das robert-koch-institut hat einen großen anteil daran dass wir bisher so gut durch die krise kamen trotzdem haben sie fehler gemacht ja diese frage wird immer wieder gestellt ich kann dazu nur sagen dass wir kontinuierlich und besprechen das wir analysieren das hier mit experten aus dem ausland aus anderen bereichen reden wir versuchen fehler so gut wie möglich zu vermeiden und wir haben es bisher ziemlich gut hinbekommen also den fehlern gehört schon dass sie sehr lange von der maske abgeraten haben und nicht zu geraten haben das sehe ich nicht als fehler an ich kann ihnen erklären warum zu beginn dieser pandemie hatten wir bestimmte kenntnisse über das virus nicht und ein punkt war der den wir nicht wussten dass das virus schon ausgeschieden wird bei patienten bevor sie symptome bekommen unsere denkweise war die wenn menschen symptomatisch werden das sagen wir heute noch dann mögen sie bitte zu hause bleiben ihren arzt anrufen und dann regelt wie es weitergeht aber sie sollen eben zu hause bleiben damit sie niemand an steckt das ist das ganz große prinzip dahinter wenn man dann zu hause ist dann geht man ja nicht raus und dann steckt man niemand anderen an wir hatten damals gesagt symptomatischen patienten die sollen dann auch masken tragen aber wir wussten nicht dass schon vor dem turm diese viren ausgeschieden werden also ist das klar wurde war klar dass masken eine größere wirkung haben dass der eine grund der andere grund ist der wir wissen inzwischen dass das virus auch über eurozone übertragen wird also nicht nur über tröpfchen wie wir das früher dachten und dadurch ist die wirksamkeit der massen natürlich noch höher das heißt also ich betrachte das nicht als fehler sondern wir haben damals nach dem besten stand des wissens eine empfehlung herausgeben die haben wir dann korrigiert angepasst lassen sie uns mal auf die argumente der kritiker kicken ich beginne mal mit dem chef der kassenärztlichen bundesvereinigung gassen der hat gesagt immer nur auf die zahl der neuinfektionen zu starren das führt zu falschen alarmismus hat erreicht ja da hat er recht aber der start der nur auf die zahlen das ist eine perspektiven frage das robert-koch-institut start nicht nur auf die zahlen wir haben eine menge von parametern übrigens gibt es ja ein situationsbericht den wir ja wirklich wird seit januar glaube schon täglich auf unsere website stellen da sind ja ganz viele zahlen drin da sind zahlen trends über die zeit da sind die zahlen wie viele tests werden durchgeführt wie viel dieser test sind positiv die prozentual sein die inzidenz da sind karten drin wie viele landkreise bestimmte institution aber da sind sogar daten drin zu den belegung von intensivbetten also wenn herr gassen das so sieht vielleicht schaut er nur auf die zahlen aber da müssen sie ihn selber fragen wen er damit dann schauen wir jetzt mal auf andere zahlen im frühjahr hatten wir bei 5000 euro infektionen pro tag über 200 tote am tag heute haben wir im schnitt 16 tote am tag rechtfertigt das nach wie vor diese strikten maßnahmen mit all den kollateralschäden ja also ich würde ihn erklären warum die so hohe zahlen hatten im frühjahr dort haben wir weniger getestet und haben weniger sensitive getestet das heißt die anzahl derjenigen die positiv getestet wurden und die verstorben waren waren höher als momentan und wir haben damals am anfang ist nicht geschafft so intensiv die das virus aus den entsprechenden gruppen wie wir das sagen herauszuhalten also was krankenhäusern pflegeheimen und dadurch werden die menschen infiziert wie das größte risiko schwer zu erkranken und auch zu versterben das ist die begründung für die hohen todesraten und wir haben vielleicht haben wir inzwischen ja auch einiges gelernt wie man erkrankte behandeln muss ja dass das kommt genau jetzt und wir können auch ein bisschen besser behandeln jetzt also die ärzte können tatsächlich patient noch besser behandelt das ist auch korrekt aber der entscheidende punkt ist momentan der das ist ja immer ein app ideologisches geschehen das hängt von vielen faktoren ab damals wurde es reingetragen durch junge menschen hauptsächlich aus dem ausland skiurlaub und so und in die familie und diese altersheim getragen heute ist es breit in deutschland vorhanden man weiß dass das virus da ist und jetzt stecken sich zur zeit sehr viele junge leute an wir hatten mal eine zeit da war das durchschnittsalter der fälle 52 jetzt liegt es bei mitte dreißig glaube ich und die jungen leute werden nicht so schwer erkrankt aber wir werden und das ist immer wieder diese glaube ich ein richtiger denkfehler die zahlen die wir uns anschauen nehmen wir den meldezahlen der guckt wie immer in die vergangenheit wir gucken drin was von der woche etwa passiert ist bis die zahl der gemeldeten ankommt ist ein blind patagonia und sagen wir eine woche und wir schauen nicht in die zukunft und wir werden sehen dass die zahl der schwererkrankten und derjenigen die todesraten die werden auch dann steigen weil eben wieder mehr ältere menschen infiziert wenn das heißt also wir wissen dass wir in die vergangenheit schauen wir wissen nicht genau was vorne kommt aber wissen wenn wir heute nur maßnahmen betreffen dann sehen wir den effekt der maßnahme sind zwei drei wochen noch mal ein blick auf die etwas radikaleren kritiker die sagen die krone epidemie das ist in wirklichkeit sowie eine schwere grippe epidemie da gibt es auch ein paar argumente der winter 2017/18 25.000 grippetote bisher in deutschland noch nicht mal 10.000 tote durch corona das schon argument also das ist ein echter trugschluss bei der grippe ist das problem dass die grippewelle jedes jahr ein bisschen anders aus hat und diese grippewelle die sie beschreiben ist wirklich eine schwere grippewelle gewesen 25.000 tote haben wir geschätzt dass daran gestorben das ist eine schwere grippewelle die anderen grippewellen sind aber im schnitt deutlich geringer wir haben am robert-koch-institut ein paar analyse tools entwickelt über den letzten jahr wir haben das sehr genau verglichen wir wissen das kogit 19 zu deutlich mehr todesfällen führt wir haben so bestimmte zu den systemen entweder das überwachungssysteme wir haben die verglichen die letzten fünf jahre grippe und dieses jahr wird wir sehen dass die sterberaten 22 prozent von den menschen sind die im krankenhaus eingeliefert sind bykow wird zwölf prozent bei denen die mit krippe immer intensivmedizinisch behandelt wurden wir sehen das kogit dazu führt dass dort menschen deutlich länger in krankenhäusern liegt auch deutlich länger beatmet werden intensiv intensivbetten liegen und wir sehen auch dass es deutlich mehr langzeitfolge schäden gibt durch das komitee ioc das heißt also man kann das vergleichen aber im vergleich kommt ganz klar heraus dass coop 19 eine deutliche und krankheitslast was ist mit dem vorwurf bei uns würden menschen als corona tote gewertet die in wirklichkeit an anderen dingen gestorben sind beispielsweise warum unterscheiden sie nicht deutlich zwischen menschen die wirklich an cholera gestorben sind und denen die nur mit corona gestorben sind also erstmals ja also dieser vorwurf wurde am anfang gemacht unter anderem von pathologen die ihn selber dann hinterher entkräftet haben weil sie nämlich dann ihre daten publiziert haben nach den daten die von der bestimmten arbeitsgruppe in deutschland publiziert werden sind 86 prozent derjenigen die von gesundheitsämtern nicht vom robert-koch-institut als todesfall infolge von profit diagnostiziert wurden 86 prozent der ihnen sind auch wirklich an cupid verstorben das ist eine arbeit die vor ein paar monaten im deutschen ärzteblatt erschienen ist das heißt also das ist eine hohe zahl die ankowitsch haben wir können das nicht unterscheiden weil wir bekommen wir die meldezahlen von den gesundheitsämtern noch den fall definition und die werden uns gegeben und wir haben eine bestimmte gesetzliche verpflichtung laut infektionsschutzgesetz wir definieren fälle und dann bringen wir die daten so raus jetzt werden natürlich untersuchung gemacht wie viel der menschen die die reduzierte von gestorbenen tatsächlich an co wird gestorben sind ich möchte aber noch ergänzen es gibt inzwischen die erkenntnisse dass das virus ja nicht nur lungenentzündungen macht sondern gerade dazu führt dass auch in den gefäßen schäden entstehen so dass menschen schlaganfälle herzinfarkte in folge des virus geschehen die vielleicht überhaupt nicht als ko wird erkannt werden so dass ich gehe sogar davon aus dass eigentlich mehr todesfälle haben in wirklichkeit als die die wir über die meldezahlen sie hervorgerufen durch ko wittwer freiheitsrechte der menschen einschränkt wäre für wirtschaftlichen lockdown sorgt er muss das gut begründen nur hat diese begründung im lauf der zeit immer wieder gewechselt am anfang hieß es wir müssen auch die verdoppelung zahlen 8 dann hieß es wir müssen darauf achten dass die intensivbetten nicht dass die ausreichen und dann hieß es wir müssen zehntausende von toten verhindern also zumindest bisher ist ja all das nicht eingetreten was also ist das eigentliche ziel dessen was wir da machen also was sie sagen doch ist aus meiner sicht eine wahrnehmung also ich glaube nicht oder ich kann wie gesagt es war zumindest nicht das ziel des robert-koch-instituts immer auf einen dieser parameter zu schauen ich bin sicher dass das nicht immer optimal kommuniziert wurde aber es war nie das ziel nur eine dieser maße das wichtigste für uns ist natürlich wir wollen möglichst wenig menschen in deutschland sehen die sich mit dem virus infizieren und schwer daran erkranken und die anderen dinge die sie ansprechen sind ja alles nur beschreibungen von diesem von diesem ausgang also wir wollen möglichst wenig menschen die schwer an kuwait erkannten und ins krankenhaus kommen intensivmedizinisch behandelt werden und das andere sind indikatoren mit denen wir das dann begleiten können und so für intervenieren hier wird noch gerne ein bisschen was erfahren über die personen die uns da durch diese krise steuert also virologen des rk ii das ist ja etwas was normalerweise wirklich im schatten der öffentlichkeit ist plötzlich sind sie zu einer person des öffentlichen lebens geworden bekannte als viele politiker fühlt sich wohl in dieser rolle?

Lothar Wieler: Diese Rolle hat sich geändert tatsächlich es gibt ein paar schöne begleiterscheinung wenn man prominent ist man kriegt viel schulterklopfen es gibt sehr viele menschen die sich bei uns bedanken beim robert-koch-institut natürlich hat man eine große sichtbarkeit es hat aber auch schattenseiten die beleidigungen und bedrohungen kriegen sie hass mails trauen natürlich das ist ja leider offensichtlich ein gesellschaftlicher zustand denn viele prominente ertragen müssen aber hauptsächlich kriegen die leider meine mitarbeiterin koch institut ab die dann damit umgehen müssen das ist eine ungute neben erscheinen aber ansonsten der entscheidende punkt ist der wir müssen und wir machen und den job so gut wir das können und der entscheidende punkt warum ich überhaupt in der öffentlichkeit versuche zumindest das fachwissen so gut wie möglich weiter zu geben ist dass ich exzellente mitarbeiterinen mitarbeiter haben die diese dinge ja alle mit mir zusammen durch denken das ist ja nicht meine persönliche expertise sondern das ist ja die kumulation von all den daten und gesprächen und analysen die wm aus durchführen und das ist eben der punkt es sind eben nicht nur für urologen ich selber bin noch nicht wieder logge ich bin mikrobiologe und thc

Alfred Schier: es heißt ja die kanzlerin die hört auf die wissenschaft mir häufig holt sie denn ihren rat einreden sie um ihr habe ich einmal die woche also wir sind ja eine nachgeordnete behörde des gesundheitsministeriums das heißt also wir beraten direkt den gesundheitsminister das ist unsere aufgabe und interaktion mit dem kanzleramt am wir ab und an aber das ist sicher nicht regelmäßig

Alfred Schier: Dann komme ich auf diese frage zurück wie kommt das dass ein von der ausbildung her tierarzt professor für tiermedizin uns menschen in deutschland durch diese pandemie ist daher

Lothar Wieler: Das ist ja eine position die wird ausgeschrieben und da steht drin bewerbungsprofil man muss entweder biologe tierarzt oder humanmediziner sein und dann bewirbt man sich und dann in dem fall hat man mich ausgewählt die gründe dafür kenne ich nicht aber es war nicht zu bescheiden sein ich glaube nämlich selber dass man ihn so pandemien ganz schön viel von tiermedizinern lernen kann weil die haben im normalfall vielmehr pandemien als wir gott sei dank beim menschen haben

Lothar Wieler: Ja also es ist tatsächlich so dass die Ausbildung wenn sie die die die medizinische Ausbildung anschauen wir haben ein deutlich höheres Niveau wenn es um Infektionskrankheiten geht das hängt einfach damit zusammen dass Infektionskrankheiten im bereich der Tiermedizin eine riesige rolle spielen und es gibt einen zweiten punkt wir sind in hohem Maße so genannte population Mediziner also wir betrachten nicht nur einzelne patienten sondern wir betrachten immer gruppen das heißt sie versucht es mal zu überschätzen übersetzen sie müssen nicht unbedingt die einzelne kuh retten aber die herde soll harmonisiert werden

Lothar Wieler: dass offenen punkt gebracht wir haben dort wirklich extrem gute ausbildung das heißt wir haben auch in der Epidemiologie extrem gute ausbildung insofern sind Tierärzte eigentlich finde ich persönlich sehr sehr gut geeignet dazu so einen job zu übernehmen wie sie ist übrigens nicht das einzige publik als institute weltweiter sein die alte chinesische csi wird auch von einem team zu leiten

so tritt entweder in die fußstapfen seines vaters oder nachts genaue gegenteil ihr vater war tiermediziner hatten so ein gutes verhältnis

Lothar Wieler: ja mein vater ist ein ganz wichtige person für mich immer gewesen er war glaube ich mal vier jahre in russischer kriegsgefangenschaft ja das ist natürlich ein prägendes ereignis

Lothar Wieler: ganz klar ich bin einer der generation der letzten nachfolge generation der kriegsgeneration prägt einen selbstverständlich mein vater und auch der großvater war irgendwie arzt man hat bestimmte bodenständige erziehungs wie soll ich das sagen da werden wir sie mir das vorstelle ja wir sind früher alle kinder sind wir immer mit meinem vater durch die gegend gefahren ja wir wollen vielen tier stellen und sind dort aufgewachsen

Alfred Schier: ihr Spezialgebiet als Tiermediziner war dann die sogenannten Zoonosen das muss man glaube ich erklären das sind Krankheiten die von Tieren auf menschen überspringen und damit kommen wir zurück zum Corona Virus wissen wir denn inzwischen wirklich wie dieses Coronavirus entstanden ist da kann man nur da hat man wahrscheinlich keiten also ist das höchste wahrscheinlich anzunehmende szenario ist dass eine fledermaus dieses jahres getragen hat versteht aber oft deutsch kroner während und dann ist es irgendwie auf den menschen übergesprungen entweder durch einatmen von zum beispiel Kot von fledermäusen oder dadurch dass es dass man vielleicht die auch verzehrt hat oder dass sie über den zwischen wird gekommen sind der infiziert wurde da gibt es plausibilitäten aber auch für das jemals beweisen können dass vom mag ich nicht zu sagen

Alfred Schier: können sie denn wirklich ausschließen dass dieses virus in einem labor zum beispiel in vivo hahn entstanden ist und dann absichtlich oder unabsichtlich verbreitet wurde

Lothar Wieler: Das kann man nie ganz ausschließen also ich kann mir ist sehr schwer vorstellen dass wirklich zu beweisen wo das virus er kommt es sei denn man würde genau diesen virenstamm in einem tier finden aber die chance ist natürlich sehr gering es gibt ja millionen von fledermäusen

sie haben es ja schon ein bisschen angedeutet also wahrscheinlich hat die art und weise wie man in china mit tieren umgeht schon was mit der entstehung dieser zur rose zu tun dass die enge nähe auf diesen zielmärkten die tatsache dass man in china dinge ist geboren bei uns nie essen würde wie schätzen sie das ein

Lothar Wieler: ja wir wissen dass wir in den letzten jahrzehnten wird also der mensch ist in den letzten jahrzehnten immer weiter eingedrungen in bestimmte Umwelten wo er früher nicht wahr die interaktion zwischen wildtier und menschen würden immer intensiver das nahrungs verhalten spielt natürlich eine rolle aber auch der handel der handel mit bestimmten exotischen tieren spielt eine rolle wir müssen vielmehr von der un durchgesetzte konvention wirklich durchgezogen werden wir müssen illegalen tierhandel verbieten natürlich sollten sich auch die ernährungsgewohnheiten der menschen ändern ganz klar

welche rolle spielt die massentierhaltung?

bei 2000 bei 2000 spielt sie keine so große rolle weil die massentierhaltung also die konventionelle tierhaltung dazu führt dass man in der regel relativ gute bio sicherheits containments hat also das heißt dass tiere in stallungen gehalten werden und dort darauf geachtet wird dass nichts rein kommt oder rauskommt aber der entscheidende punkt und wenn sie das anschauen über die letzten jahrzehnte rund zwei drittel aller infektionskrankheiten die zum menschen übergehen kommen vom tier da kommt natürlich die Mehrheit von Wildtieren auf den menschen

lassen sie uns mal ein blick nach vorne richten kann es sein dass dieses virus nie wieder verschwinden wird

Lothar Wieler: Ja also ich persönlich gehe davon aus dass wir uns nie mehr verschwinden wird. Die Frage ist es wird sich anpassen, es wird hoffentlich weniger krank machen und wir werden mit dem Virus leben. Wir haben ja eine reihe von Schnupfen Viren, es gibt ja unter anderem vier Corona Viren wären die nur leichten Schnupfen machen. Wir wissen von einem dieser Viren, dass es sich im laufe von mehreren hundert Jahren zu einem relativ harmlosen Schnupfen Virus entwickelt hat und ich gehe davon aus dass das mit diesem Virus auch der Fall sein wird.

Was heißt das dann wenn sie sagen wir werden lernen müssen mit diesem virus zu leben heißt das unter umständen corona beschränkung maßnahmen masken über jahre

Lothar Wieler: Ich denke dass wir mit der Einführung von Impfstoffen ein entscheidendes Werkzeug bekommen mit dem wir die Krankheit beherrschen und die Krankheitslast so reduzieren können, dass wir wieder zu einem Leben kommen wie es vor Corona war. Ich hoffe allerdings auch, dass wir von einer Reihe von Dingen gelernt haben, die vielleicht so gut für die Umwelt als auch für andere ökologische Aspekte weiter so gehalten werden, unabhängig davon ob es dieses Virus gibt oder nicht. Denn wir haben glaub ich auch viel gelernt wie wir unsere Gesellschaft auch besser in die Zukunft führen können in der Zeit.

Wie beurteilen sie die wahrscheinlichkeit eines impfstoffes innerhalb der nächsten sechs monate

Wieler: Also wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken, aber ich bin sehr optimistisch dass es Impfstoff, ja.

Das war völlig persönlich halte mit professor lothar wieler herzlichen dank an sie und an sie zu hause bleiben sie gesund

Ziemlich Anders: Musik: Geh’n Sie nach Hause, Minister Spahn

Der Umgang mit Masken in Corona-Zeiten will gelernt sein. Zugegeben: Wir üben noch, wie man es richtig macht. Aber im Laufe dieses Videos entdecken wir, wie befreit und schöner sich die Welt anfühlt, wenn die Hüllen fallen. Dieses Video ist all jenen Menschen gewidmet, die sich für Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit einsetzen. Teilt es, damit viele es sehen können. An leidenschaftliche Maskenträger – sollte es sie geben – ergeht die Warnung, dass dieses Video ihre Gefühle irritieren könnte. Also Vorsicht ;o) Zwei Hinweise in eigener Sache: 1. Die Nutzung unserer Lieder ist für jedermann kostenlos; wir sind nicht Mitglied der GEMA. Außerdem möchten wir davon absehen, Werbung voranzustellen. Um einen Teil unserer Kosten wieder hereinzubekommen, freuen wir uns über Spenden.

Mehr dazu im Kanalinfo: https://www.youtube.com/channel/UC2oe…

2. Die ersten Erfahrungen zeigen, dass es Mitmenschen gibt, die sich in ihren Kommentaren einer sehr destruktiven und unappetitlichen Sprache bedienen. Diese Energie tut unserem Kanal nicht gut. Und deswegen werden solche Kommentare gelöscht. Auf mehrfachen Wunsch hier noch einmal der Text am Stück (mit Akkord-Symbolen in den ersten Versen). Ich spiele mit Capo im dritten Bund. „Geh’n Sie nach Hause, Minister Spahn“ em C Sich’res Leben, sich’rer Plan, D G wir hören artig auf die Worte von Herrn Spahn. am em In der Tagesschau spricht man von Gefahr – aha, H7 em dass es niemals mehr so sein wird, wie es war – aha – am em Fällt mir schwer, die ganze Nummer zu versteh’n. H7 em Ist wohl das Beste, mit der Herde mitzugeh’n. em Meine Kneipe lebt nicht mehr, C diese Regeln drücken schwer, D beim Lockdown fließt kein Bier, H7 und dem Wirt bleibt nur Hartz Vier. em Und im Wohnblock heißt es jetzt, C jeder wird sofort verpetzt. D Wer die Regeln ignoriert, H7 wird mal eben aussortiert. Sich’res Leben, sich’rer Plan, wir hören artig auf die Worte von Herrn Spahn. In der Tagesschau spricht man von Gefahr – aha, dass es niemals mehr so sein wird, wie es war – aha – Fällt mir schwer, die ganze Nummer zu versteh’n. Ist wohl das Beste, mit der Herde mitzugeh’n. Auch die Masken sind nicht schön, Fällt mir schwer, mich zu gewöhn’n. Doch wenn es die Regierung will, dann fügen wir uns brav und still. Meine Meinung sag‘ ich nicht, die behalte ich für mich. Was wir woll’n, interessiert doch nicht, wir hör’n, was uns’re Mutti spricht: Sich’res Leben, sich’rer Plan, wir hören artig auf die Worte von Herrn Spahn. In der Tagesschau spricht man von Gefahr – aha, dass es niemals mehr so sein wird, wie es war – aha – Fällt mir schwer, die ganze Nummer zu versteh’n. Ist wohl das Beste, mit der Herde mitzugeh’n. Ich beginne zu versteh’n, uns’re Zukunft, sie wird schön. Die Spritze aus der Gates-Fabrik, bringt uns das Leben schnell zurück. Uns’re Gene springen dann auf 5G-Impulse an. Marschieren dann Reih‘ und Glied, und singen unser Lieblingslied: Sich’res Leben, sich’rer Plan, wir hören artig auf die Worte von Herrn Spahn. In der Tagesschau spricht man von Gefahr – aha, dass es niemals mehr so sein wird, wie es war – aha – Fällt mir schwer, die ganze Nummer zu versteh’n. Ist wohl das Beste, mit der Herde mitzugeh’n. Ist das wirklich, was ich denk? Ist die Spritze ein Geschenk? Ich grätsch‘ da jetzt mal richtig rein, will keine Marionette sein. Freiheit ist ein hohes Gut, was wir brauchen, das ist Mut. Wir holen unser Recht zurück, Es geht um unser Lebensglück. Geh’n Sie nach Hause, Minister Spahn! Wir haben fertig – mit Ihrem Wahn! Und den Drosten und den Wieler nehm’n Sie auch gleich mit. Das wär‘ endlich mal ein richtig kluger Schritt – Schritt – Schritt. Und die Merkel und den Scholz und den Lauterbach, und die ganze Regierung ist uns viel zu schwach.

ZDF: Corona-Briefing des Robert-Koch-Instituts vom 23.06.2020

Das Robert-Koch-Institut informiert am 23.06.2020 erneut zur Corona-Lage in Deutschland. Zuletzt sorgt der Corona-Ausbruch mit mehr als 1.300 Infizierten bei der Fleisch-Firma Tönnies für Aufsehen. Auch der Reprodutionswert ist nun wieder deutlich gestiegen. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat scharfe Maßnahmen ankündigt, um Missstände in der Fleischindustrie beheben. „Wir machen jetzt Schwerpunktrazzien der Arbeitsschutzbehörden des Zolls“, sagte er am Montag im ARD-Morgenmagazin. Auch im System müsse sich etwas ändern. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) forderte ebenfalls ein entschlossenes Handeln zur Eindämmung des Virus-Ausbruchs. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland bezeichnete den Fall Tönnies als Symbol für „ein menschenunwürdiges und Tierleid erzeugendes Agrarsystem“. Heil betonte, es müsse mit den vielen Subunternehmen und der Ausbeutung von Menschen Schluss sein. „Unter der Bedingung der Pandemie wird aus dieser Form von Ausbeutung ein allgemeines Gesundheitsrisiko“, sagte der SPD-Politiker. „Das kann sich diese Gesellschaft nicht länger bieten lassen.“ Der Minister forderte zugleich die Verantwortung der Unternehmen ein. „Ich erwarte von diesem Unternehmen, dass alles getan wird, um den Schaden zu begrenzen, um tatsächlich auch einzustehen für das, was da angerichtet wurde“, sagte Heil. Es müsse geprüft werden, welche zivilrechtlichen Haftungsmöglichkeiten es gebe. Unterdessen warnte Gesundheitsminister Spahn vor einem Übergreifen des Corona-Ausbruchs bei Tönnies auf ganz Deutschland: „Jetzt gilt es, jeden regionalen Ausbruch umgehend einzudämmen und die Infektionsketten zu unterbrechen“, sagte er der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). „Nur mit entschlossenem Handeln vor Ort in Ostwestfalen kann ein Übergreifen auf ganz Deutschland verhindert werden“, sagte Spahn. Es sei gut, dass die NRW-Landesregierung dem Geschehen höchste Priorität einräume, sagte der Gesundheitsminister.

ZDF: Die Anstalt vom 02.06.2020

Kommentar der Redaktion: Die Anstalt scheint zaghaft zu erwachen. Leider fehlen die Verflechtungen zu Herrn Wieler (RKI), Herrn Spahn, …. hier zu sehen: Coach Cecil die wahren Mächte

Video in der ZDF Mediathek -> zdf.de

YouTube Kanal: ZDF Comedy

Dr. Bodo Schiffmann: Dr. Ulrich Krämer klare Worte zu Spahn, Merkel, Wieler, RKI und viele andere Koryphäen

  • 3:57 min Robert Koch (Entdeckung der Tuberkulose Nobelpreis 1905), Wilhelm Konrad Rönthgen, Emil von Behring
  • 14:55 min Seehofer ehemaliger Gesundheitsminister hat die Budgetierung eingeführt. Kritik an Generika

Das Video wurde am 21.05.2020

Coach Cecil: Verstrickungen zwischen Pharma Industrie, Politik und Medien

Kommentar der Redakation: Gute Zusammenfassung der Verstrickungen zwischen Pharma Industrie, Geopolitik und Medien.

YouTube Kanal: Coach Cenil

Correktiv -> „Faktencheck“

Zensur: Das Video https://www.youtube.com/watch?v=hk05vGJOPsk wurde von Youtube gelöscht, hier ein ReUpload

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Es geht um die ganzen Verstrickungen und Verbindungen von Bill Gates und den ganzen Organisation wieder Charité wie dem Robert Koch Institut. Was auf jeden Fall jetzt schon in der Presse durchgedrungen ist, viele Menschen vertrauen dem Robert Koch Institut und mit den ganzen Zahlen und diesen ganzen hin und her Vertrauen dem Robert Koch Institut nicht mehr herum. biki zum Beispiel kritisiert das Robert Koch Institut auch scharf und nicht ganz unbegründet ich will euch gleich mal kurz aufzeigen warum an dem Robert Koch Institut irgendwie nicht mehr so richtig vertraut und werde danach auf die ganzen verschiedenen Verbindung der eingehen, aber ohne Spekulationen also Ich werde nichts hineininterpretieren, sondern ich werde euch einfach nur die Fakten aufzählen und wir können dann in den Kommentaren euch austauschen ob das irgendwas mit dieser Situation hier zu tun hat. Bevor wir jetzt mit den Verstrickung Anfang halten wir einmal vorweg fest, das Robert Koch Institut Angela Merkel und Professor Drosten sprechen alle davon, dass wir diese neue Normalität akzeptieren müssen und dass wir erst eine Normalität wie vor der Corona Zeit zurückbekommen können, wenn ein Impfstoff da ist. Damit vertreten sie genau die gleiche Meinung wie Bill Gates, der ja in seinem legendären 8 Minuten Tagesthemen Interview gesagt hat „Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen“, also er will jeden Menschen auf dieser Welt impfen. Dabei will er nicht warten bis der Impfstoff wirklich gut über mehrere Jahre getestet wurde sondern, es gibt ein verkürztes Verfahren und dann haben wir den Impfstoff vielleicht schon 18 Monaten, davor können wir nicht von zu unserer Normalität zurück kommen, erst wenn wir den Impfstoff haben und dann werden wir komplett die ganze Welt durchimpfen. Das heißt also Angela Merkel, Herr Wieler vom Robert Koch Institut und hat Drosten von der Charité aus Berlin vertreten alle genau die gleiche Meinung und da müssen wir uns einfach angucken gibt es da finanzielle Verstrickungen also zahlt Bill Gates vielleicht irgendwelche von diesen Institutionen. Ihr könnt sehen dass Bill Gates seine Stiftung dem Robert Koch Institut $253.000 gezahlt hat dann kann man weiter hier wenn ihr sucht herausfinden dass Bill Gates der Charité insgesamt $335.000 überwiesen hat dann kann man auch sehen dass Bill Gates zum Beispiel der WHO insgesamt über die Zeit 4 Milliarden überwiesen hat er ist jetzt nach dem Absprung der USA Hauptsponsor der WHO also ihm gehören große Teile. Der zweitgrößte Sponsor ist die GAVI die praktisch zu 75% auch von Bill gehts gesponsert wird, das heißt die WHO ist eigentlich wieso ne ja Haus Gesundheitsorganisation also Er hat wirklich den allergrößten Teil den er da reinsteckt und dann Sponsor Bill Gates natürlich noch Medien also viele ,viele Medien ich beziehe das jetzt mal hier auf Deutschland da ist zum Beispiel die Zeit dabei mit $297.000 SPIEGEL ONLINE mit insgesamt zweieinhalb Millionen Dollar und da kann man mal sehen wieso die Berichterstattung des Spiegel sind, der Spiegel wird ja wahrscheinlich nicht schreiben dass Bill gehts böse ist wenn ihn gerade die zweieinhalb Millionen überwiesen hat und dann kommen wir hier solche Propaganda Bericht zustande wo es dann heißt unter den anwesenden Berlin waren auch Impfgegner bekannte Verschwörungstheoretiker und rechtsgerichtete Demonstranten oder das ganze kann noch gesteigert werden hab ich auf den Kanal von Wolfgang Wodarg auf Instagram gefunden da schreibt der Spiegel diesen komplett dubiosen Kundgebung hauptsächlich aus Verschwörungstheoretiker Impfgegnern, Nazis und sonstigen für Populismus und Esoterik anfälligen zu bestehen scheinen. also ihr seht das also solche Berichte bekommt der Spiegel wirklich hin wenn sie zweieinhalb Millionen dafür kriegen dann sponsert er die Zeit dann sponsert er Merck Sharp und Dohme das ist ein großes Pharmaunternehmen aber wir wissen auf jeden Fall das war Bill Gates sponsert die alle, also Drosten, die Charité, das Robert Koch Institut ,nur dass ihr darüber Bescheid wissen ich sag ich spekuliere nicht dass sie deswegen irgendwelche Entscheidung treffen aber es ist schon sehr interessant und dann kommen wir mal zur Kritik des Robert Koch Instituts zurück warum stehen diese unter Beschuss also warum glaubt ihn irgendwie so langsam keiner mehr ein Grund ist natürlich das Ziel der Toten da hat auch jetzt gerade im italienischen Parlament wenn ihr auf Instagram folgt dann habt ihrs gesehen da vitorio S Gabi sehr aufgebracht geschrien dass er mit der Gesundheitsbehörde gesprochen hat und das Team gesagt haben 96% der Toten sind nicht an Corona gestorben, sondern nur mit. 96% ist natürlich schon krass also Ich war bei dem Gespräch mit der Gesundheitsbehörde nicht dabei also kann ich nicht hundert Prozent bestätigen aber es gab vorher schon mal ne Untersuchung aus Italien haben sie gesagt 12% sind wirklich an Covid gestorben und nicht nur mit. Das sind auch die Beobachtung von Professor Püschel der bis zum heutigen Tage in Hamburg noch nicht ein Corona Toten hat er wirklich an Corona gestorben ist sondern es sind immer andere schwere Vorerkrankung die zum Tod geführt haben und sie sind dann mit Corona gestorben aber nicht an Corona und die ganz große Kritik ist natürlich einmal dass das Robert Koch Institut am Anfang gesagt sie wollen nicht dass obduziert wird und er sagt mir warum wollen die nicht das obduziert wird also warum lehnen sie sich dagegen auf weil das ist doch das was wir brauchen damit wir wissen ob die Leute wirklich daran sterben aber anscheinend wollten sie das nicht dann gehen eigentlich stetig die Zahlen immer weiter runter, also man merkt das ist total am Abflachen und da ist eigentlich nicht mehr viel übrig und auf einmal sagt das Robert Koch Institut jetzt die Reproduktion alles wieder hoch gegangen. Also wie Wie kann das sein dass das die Zahl auf einmal wieder hoch gegangen ist und jetzt muss man sich mal reinziehen sie haben praktisch hier vom täglichen Lagebericht vom 28.4. I now Cast mit reingenommen erstmal haben sie anstatt 4000 Fälle zu zählen haben sie jetzt nur noch 2000 Neuerkrankungen pro Tag also die Zahlen gehen hier extrem zurück und der obwohl die Zahlen extrem zurückgehen kommen sie jetzt auf eine höhere reproduktionszahl auf einmal und dann wurde er gefragt, wie kann das denn sein dass die die reproduktionszahl jetzt auf einmal hoch geht und dann sagt er, ja das ist eine Schätzung also das ist eine Schätzung weil wir kriegen ja nicht alle Fälle immer gleich also wenn jemand krank zum Beispiel dann kriegt er nicht gleich den Test sondern er merkt erst mal so ein paar Tage okay jetzt gehts mir bisschen schlechter dann mach ich irgendwann den Test dann muss der Test ja auch noch zum Robert Koch Institut geschickt werden das dauert alle und er sagt so ja okay da ist so 5 Tage der ins Land gehen und deswegen nehmen wir nicht nur die wirklichen zahlen sondern wir schätzen. Dann ist die Schätzung natürlich noch so geil dass er sagt ja okay wir schätzen die letzten also die letzten 3 Tage halten wir außen vor weil das würde das Ergebnis zu doll verfälschen und deswegen und jetzt passt auf ,weil am Wochenende so wenig los ist weil auch so wenig ankommt nehmen wir die letzten 3 Tage nicht und davor 2 * 4 Tage. so denkt man im Moment mal die letzten 3 Tage nicht okay das versteh ich noch aber davor dann weil am Wochenende so wenig los ist sagt er also ich verlinke das auch alles unten deswegen nehmen wir 2 * 4 Tage davon. Also das ist echt krass also das in Sachen da machen sie sich einfach unglaubwürdig und deswegen gibt es jetzt viele Politiker, die sagen Moment mal Was ist denn los bei euch auch zum Beispiel dass sie die Zahlen der Tests verdoppelt haben in der Vergangenheit und dann sagen sie, Oh jetzt sind da sind sehr viel mehr Personen jetzt infiziert, aber sie haben auch in der Vergangenheit das immer addiert addiert addiert, also eigentlich müsste man ja die die genesen sind wieder abziehen von der Statistik, aber das war immer so ein addieren ein hochaddieren, dass es große Zahlen sind und dass alle Angst haben und denken es stecken sich alle an  dann noch ein ganz interessanter Punkt dann haben sie auf einmal gesagt die Apotheken soll nicht mehr Antikörper Tests rausgeben weil mit dem Antikörper Test kann man ja sehen okay sind Antikörper da dann hat man das schon durchgemacht und so würde man diese Dunkelziffer in Deutschland ja besser abschätzen können und auf einmal bekommen die Apotheken die Ansage Hey wenn ihr das macht wenn ihr Antikörpertest jetzt verkauft dann kriegt ihr 30.000€ Strafe. Da fragt man sich Moment mal eigentlich sollte das Robert Koch Institut auch interessiert daran sein zu wissen wie die Dunkelziffer ist damit man sehen kann ob eine Herdenimmunität vielleicht schon stattgefunden hat deswegen Warum wird das unterbunden dann sagt er auch in dem Interview ja er möchte an Kranken testen also hauptsächlich an den Leuten die Symptome haben und da fragt man sich auch wenn man nur anläuten testet die Symptome haben ja dann nicht nur das dann die Sterberate höher wird, es ist natürlich ein Unterschied ob ich jetzt nur Jugendliche gesunde Leute teste oder nur im Krankenhaus die schwerkranken aber das war es noch krasser ist ist das der Test ja auch an sich sehr, sehr unzuverlässiges und wir hatten das in den letzten Videos also ich kann nicht alles immer wieder neu erzählen aber der Test ist halt megaunzuverlässig also sehr oft falsch positiv das hatte ich auch im letzten Video sich verlegen das auch und hatte ich auch erklärt sehr oft falsch positiv aber er schlägt auch auf andere Sachen an und schlägt dann auch beim Hund an und beim Tiger an was alles nicht sein sollte Drosten gesagt hat Nein das passiert alles nicht das wirklich nur bei Menschen und ganz gut ist der Test und dann stellt sich raus ja der Test ist aber nicht gut, das ist jetzt allseits bekannt und deswegen kommt von vielen Professoren die Aussage der Test ist unbrauchbar. So macht man sich halt als Robert Koch Institut ein bisschen unglaubwürdig und deswegen ja kann man schon verstehen warum sie jetzt auf einmal so ein Shitstorm bekommen. Jetzt kommen wir zu den ganz ganz heftigen Verstrickung also es ist wirklich so krass also wir wissen ja jetzt das Bill Gates Drosten Sponsor dass er das Robert Koch Institut sponsert wir wissen diese ganzen Sachen die WHO ist praktisch ja wie die Haus Gesundheitsorganisation von Bill Gates weil er den riesenbeeren Anteil einfach zahlt und jetzt gucken wir mal wie die Verbindung weitergehen und das sind alles offizielle Seite auf dem Robert Koch Institut, hier ist Herr Wieler und hier sieht man seit Juni 2019 ist er Vorsitzender der Working Group on Influenza da gucken wir mal was das ist also das sind Programme richtig bei der WHO also er ist hier Teil von der WHO und die schreiben so Leitfäden und diese Anleitung ist eine Aktualisierung des globalen Influenza Vorsorge Plans der WHO der Rolle der ohne Empfehlung für nationale Maßnahmen vor und während Pandemien. Also er ist hier ganz klar praktisch sozusagen Mitarbeiter von der WHO und dann gucken wir mal weiter das war seit Juni 2019 Was ist denn ab Mai 2018 seit 2018 ist praktisch hier Mitglied untersteht direkt der Weltgesundheitsorganisation dazu also das steht da direkt und dann gucken wir mal was das ist das ist die strategische und technische beratergruppe für Infektionsgefahren auch die strategische und technische beratergruppe für Infektionsgefahren wurde auf Empfehlung des Überprüfungsausschusses zur Rolle der internationalen Gesundheitsvorschriften 2005 beim Ausbruch und der Reaktion auf Ebola eingerichtet. Das St AG iha bietet unabhängige Beratung und Analyse für das WHO Programm für gesundheitsnotfälle zu den Infektionsgefahren die eine potenzielle Bedrohung für die globale Gesundheitssicherung darstellen können. Sehr interessant also alles hier im Sinne der WHO seit Februar 2018 wo es ja hier im Beirat auch der WHO Regionalbüros für Europa hier das ist die Evidenz geleitete Politikgestaltung die Erkenntnisse zur Informierung der Politikgestalter können je nachdem zur Verfügung stehenden Zeitrahmen wie schnell wird die Antwort benötigt den verfügbaren Ressourcen und der Art erforderlichen Erkenntnisse etwa globale und lokale Gültigkeit sowie andere Faktoren auf verschiedene Wege erlangt werden die Art der Anfrage oder des Ersuchens eines Politikers schreibt vor welcher Typ von Erkenntnissen benötigt wird und wir verfügbar gemacht werden kann. Falls keine Erkenntnisse vorliegen müssen Alternativen in Erwägung gezogen werden also wirklich sehr interessant, Evidenz geleitete Politikgestaltung. Dann gucken wir mal weiter 2017 Mitglied im international Association of National Public hell Instituts und da ist er sogar im Vorstand also richtig krass Was ist das jetzt für eine Organisation um den sich entwickeln gesundheitlichen Herausforderungen aufkommenden Bedrohung zu begegnen und gleichzeitig die Kapazität im Bereich der öffentlichen Gesundheit weltweit zu verbessern war eine globale Gesundheitsgemeinschaft erforderlich. Von wem wurde die natürlich finanziert und gesponsert ihr könnt es euch wohl denken wieder Rockefeller und Bill Gates. Da sieht man hier in dieser Organisation das Wieler wirklich ein Vorstandsmitglied ist und das heißt es sehr sehr verstrickt mit der WHO, das ist praktisch sein Arbeitgeber und Bill Gates bezahlt das Robert Koch Institut ich sag jetzt nicht dass er deswegen irgendwelche bestimmten Entscheidung trifft aber schreib mal unten rein ob ihr denkt dass das sein tun und sein Handeln beeinflusst. Mit wem arbeitet das Robert Koch Institut noch zusammen, wenn es um Empfehlungen geht mit der Leopoldina. Die Leopoldina ist praktisch die nationale Akademie der Wissenschaften und jetzt könnt ihr mal raten wer bei der Leopoldina auch zum Beispiel Mitglied ist das ist der Ehemann von Angela Merkel das heißt die Verstrickung ziehen sich so ein bisschen zu also die Leopoldina trifft Entscheidung mit dem Ehemann von Merkel die ja total auf der gleichen Linie ist wie Bill Gates Villa und das Robert Koch Institut wird gesponsert von Bill Gates Herr will hat mehrere Verstrickung mit der wär und arbeitet praktisch eng mit der WHO zusammen und jetzt kommt natürlich noch der dritte im Bunde Was ist denn mit Herrn sparen und jetzt wirklich sehr interessant also jetzt wirklich sehr interessant unser Gesundheitsminister der gelernte Bankkaufmann, der in seiner gesamten Laufbahn eigentlich nichts mit Gesundheit zu tun hat, oder keine Gesundheitsausbildung, oder kein Studium in dem Bereich hat, wurde 2012 zu den forty under forty European Young Leader ausgewählt, adas sind die 40 einflussreichsten europäischen Führungskräfte praktisch oder Politiker unter 40 Jahren danach absolvierte er das Young Leader Programm des American Coucil of Germany, eine nicht staatliche Organisation welche mit dem Council on Foreign Relations raffiniertes und diese Organisation wurde 1952 gegründet mit Sitz in New York unter anderem von Eric Warburg dem Neffen von Paul Warburg. Paul Warburg hat 1913 mit den Rothschild und Rockefeller die Vettel Reserve gegründet wo er im Aufsichtsrat von 1914 – 1918 war. Bevor wir auf der Seite weiter machen müssen wir uns das hier mal genauer angucken der auf Deutsch Rat für Auswärtige Beziehungen ist eine private us amerikanische Denkfabrik mit Fokus auf außenpolitische Themen mit Sitz in New York und Washington. Die Gesellschaft wurde 1920 in New York von Edward Haus in Zusammenarbeit mit den deutschstämmigen Bankiers Paul Warburg und Otto Hermann Kahn Amerikas einflussreichsten Journalisten Walter Lippmann sowie New Yorker Unternehmen Bank is und hochrangigen politikern gegründet. Ihr könnt ihr mal selber die Federal Friseur Fall so das sind praktisch die privatleute die Lizenz haben Geld zu drucken das ist die absolute Elite, Rothschilds, Warburg Rockefeller und sein Neffe hat praktisch diese Organisation mitgegründet wo Jens sparen praktisch in dem Programm ist. Jetzt kommt noch fetter der amerikanische Rat für Deutschland wurde 1952 gleichzeitig mit seiner deutschen Schwesterorganisation der Atlantik Brücke als privat non Profit Organisation gegründet um das Deutsch amerikanische Verständnis nach dem Zweiten Weltkrieg zu fördern und jetzt haltet euch fest, wisst ihr wer alles in dieser Atlantik Brücke vernetzt ist das zeige ich euch jetzt das sind die Verbindung von dieser Organisation und von der Atlantik Brücke das sind die Medien die erkennt die alles kontrollieren und das seid ihr Word und das ist die Bilderberg Konferenz wo praktisch die hochrangigsten Politiker Eliten sich treffen um Pläne zu schmieden aber keiner Weise das unter Ausschluss der Öffentlichkeit da weiß keiner so richtig was da besprochen wird also seht ihr hier Herbert Burda Medien Axel Springer Bertelsmann Gruner und Jahr die Zeit ARD ZDF so dann wisst ihr ganz genau wo die Kommunikation herkommt Wer die Sachen bezahlt und hier zum Beispiel noch eine sehr sehr starke Verbindung. Wir haben vorhin schon gesehen Merkels Ehemann ist bei Leopoldina die Empfehlung auch fürs Robert Koch Institut geben was jetzt gemacht wird dann ist Wieler praktisch ja wird bezahlt von Bill Gates und der WHO also ist praktisch wie ein Mitarbeiter dann sieht man jetzt sparen mit wem sin sparen verheiratet Jens Spahn is mit dem Cheflobbyist von Burda Media verheiratet, mit Daniel Funke. Das heißt da sieht man auch ganz deutlich die Verbindung zwischen den Medien der Bilderberg Konferenz Burda Medien und zu der Bilderberg Konferenz wurde Jens sparen natürlich auch eingeladen also man sieht Jens Spahn hat sehr tiefe Verstrickung zur Finanzelite und dadurch hat man natürlich gute Aussichten eine sehr gute Position in der Politik zu bekommen. 2015 Wolfgang Schäuble Jens Spahn Erst als Staatssekretär ins Finanzministerium Geholt 2017 wurde Spahn zur Bilderberg Konferenz eingeladen das ist das alljährige treffen wo sich Wirtschaft und Politik Jahre unter Ausschluss der Öffentlichkeit zusammen tut Wer nimmt noch so an der Bilderberg Konferenz Teil zum Beispiel Bill Gates Rockefeller George Sorros und Ich möchte hier auf jeden Fall noch mal ein paar Zitate von David Rockefeller ins Gedächtnis rufen und zwar alles was wir benötigen ist eine richtig große Krise und die Nation werden die neue Weltordnung akzeptieren oder ein anderes Zitat „Wir sind der Washington Post New York Times dem Time Magazin und anderen großen Publikationen dankbar. ihre Direktoren haben unsere Versammlung besucht und sie haben das Versprechen ihrer Diskretion seit nahezu 40 Jahren gehalten es wäre für uns unmöglich gewesen unsere Pläne für die Welt zu entwickeln wenn wir während dieser Zeit den Scheinwerfern der Publicity ausgesetzt gewesen wären“ Also ihr fragt euch warum hört ihr denn so nichts eigentlich von den warum wisst ihr nichts von den absoluten Eliten die unser Weltgeschehen mitbestimmen oder das Zitat hier „einige mein gar Wir sind ein Teil einer geheim kabale die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeiten sie charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten und glauben wir hätten uns zusammen mit anderen in der Welt verschworen eine mehr Global integrierte politische und wirtschaftliche Struktur eine ein Welt aufzubauen wenn das die Vorwürfe sind bekenne ich mich schuldig und bin stolz drauf“ das heißt also die Zielsetzung dieser Eliten war die ganze Zeit über klar und das wurde auch nicht abgestritten das haben die selber so gesagt Na gut kommen wir zurück zur Bilderberg Konferenz übrigens war auf dieser Bilderberg Konferenz Wolfgang Schäuble selber auch 2016 und auch Gerhard Schröder war. Einige Monate nach dem Jens sparen bei der Bilderberg Konferenz war ernannte ihn der Bundespräsident Frank Steinmeier den Posten als Gesundheitsminister obwohl er in seiner gesamten Laufbahn keine Ausbildung im Gesundheitsbereich hat und danach hat er unter anderem diese sehr umstrittene digitale Versorgungsgesetz erlassen und während der Corona Krise hatten wir auch schon öfter drüber gesprochen ist halt sehr auf diese App fokussiert und will das unbedingt voranbringen, aber leider mit einigen Rückschlägen weil Google und alle da nicht so richtig mitspielen und das dezentralisiert haben wollen und er will wirklich ja Ich bin schon die Daten haben wo Google und Apple selber sagt nee nee das geben wir nicht raus das geht auf jeden Fall zu weit deswegen kommt er auch bei seinen ganzen Abstimmung nicht so richtig durch aber das ist auf jeden Fall die Zielsetzung die dahinter steht also die Verbindung ist jetzt aufgezeigt ihr habt das alles gesehen ich hab gesehen wie Bill Gates das Robert Koch Institut Bonn seid ihr habt gesehen wie Herr Wieler direkt praktisch Mitarbeiter von der WHO is und Berater ist auch im Vorstand ist ihr habt gesehen wie die Leopoldina versteckt ist mit dem Ehemann von Merkel, ihr habt den Weg von Jens Spahn nach oben gesehen, Wer dahinter steckt, Es sind immer die gleichen Leute, ihr habt jetzt alles gesehen, Es sind alles die Quellen unten verlinkt, ihr könnt einfach euch mal drüber austauschen in den Kommentaren was meint ihr also meint ihr dass da die Entscheidung herkommen oder meint ihr Nein das hat alles gar nichts damit zu tun und die können auch unabhängig von Bill Gates von ihrem Arbeitgeber von allen einfach entscheiden und sagen nee wir warten jetzt nicht mehr auf den Impfstoff sondern lass uns einfach mal alles aufmachen lass uns alles vergessen was meint ihr also wie sieht ihr diese Verstrickung ich treffe dazu keine Aussage ich sage dazu gar nix.

Diese Links füren über YouTube zu den Zielseiten:

https://deutsch.rt.com/inland/101832-… https://www.gatesfoundation.org/How-W… https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N… https://www.rki.de/SharedDocs/Lebensl… https://apps.who.int/iris/handle/1066… https://www.who.int/emergencies/disea… http://www.euro.who.int/de/data-and-e… http://www.euro.who.int/de/data-and-e… https://en.wikipedia.org/wiki/Interna… https://ianphi.org/about/executive-bo… https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch… https://www.leopoldina.org/leopoldina… https://de.wikipedia.org/wiki/Joachim… https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Spahn https://de.wikipedia.org/wiki/America… https://de.wikipedia.org/wiki/Council… https://de.wikipedia.org/wiki/Atlanti… http://www.nrhz.de/flyer/media/25631/… https://www.google.com/search?q=Danie… https://www.gutefrage.net/frage/was-b… https://www.wodarg.com https://www.spiegel.de/gesundheit/dia… https://www.zdf.de/nachrichten/heute-… https://youtu.be/44tTKSkTt1w https://www.bloomberg.com/news/articl… https://www.focus.de/gesundheit/news/… https://www.t-online.de/finanzen/boer… https://www.apotheke-adhoc.de/nachric… https://www.friendsofeurope.org/initi… https://www.zeit.de/digital/datenschu…

ZDF: Spahn ruft zu Gelassenheit auf

Deutschland hat seinen ersten Fall des Coronavirus. Gesundheitsminister Spahn warnt davor, Verschwörungstheorien zu trauen – und erlässt vier Maßnahmen im Umgang mit der Krankheit.

lesen und schauen Sie weiter -> zdf.de

Kommentar der Redaktion: Zuerst war eine Überschätzung der Gefahr eine Verschwörungstheorie nun eine Unterschätzung. Bemerkenswert auch dieser Beitrag vom BR Fernsehen:

Deutschlandradio Kultur: Die Pandemie kommt – Tamiflu oder von der Abwehr des Feindes (Feature 2009)

Eine Chronologie der von der Pharmaindustrie und deren Trittbrettfahren inszenierten „Pandemieereignissen“ finden Sie hier: Pandemie & Bio-Terrorismus Planspiele

Das Feature „Von der Abwehr des Feindes“ entstand vor elf Jahren. Sein Thema: Pandemie. Covid-19 gab es damals noch nicht, wohl aber Katastrophenszenarien und auch Geschäfte mit der Angst. Hoch im Kurs stand das Medikament Tamiflu. Nicht ahnend, auf welche Weise das Feature von 2009 heute wieder aktuell sein würde, lautete die Ankündigung vor 11 Jahren: „Seit die ‚mexikanische‘, ‚neue‘ oder vulgo ‚Schweinegrippe‘ grassiert, spricht man, wenn man von Grippeschutz spricht, nur noch von der (nötigen oder unnötigen) Impfung. Dabei war ein anderer Feind-Abwehrer vor gar nicht langer Zeit talk of the town: Das Medikament Tamiflu, entwickelt von der amerikanischen Biotech-Firma Gilead, vertrieben vom schweizer Pharmariesen Roche. Ein sogenannter ‚Neuraminidasehemmer‘, von dem man sich versprach, er könne ein noch unbekanntes Pandemie-Virus wirkungsvoll bekämpfen. Tamiflu erschien notwendig. Denn im Jahr 2004 hatte die Weltgesundheitsorganisation WHO die Warnung herausgegeben, es sei nach SARS und der Vogelgrippe nicht mehr die Frage, ob eine Influenza-Pandemie ins Haus stehe, sondern nur noch wann. Also kaufte man weltweit Tamiflu in großen Mengen. In Österreich mit dem Ziel, 50% der Bevölkerung zu versorgen; in Deutschland sollten immerhin 30% gerettet werden. In den USA gab man unter Präsident Bush gar 8 Milliarden Dollar für die Pandemievorbereitungen aus. ‚Von der Abwehr des Feindes‘ setzt sich auf die Spur der Pandemie-Panik und des Verkaufs des Grippemittels Tamiflu. Die Sendung fragt nach den Profiteuren – und den strukturellen Ähnlichkeiten zwischen Pandemie-Angst und Terror-Warnung. Denn eines ist klar: Wie der Terrorismus kann auch das Virus jederzeit zuschlagen; wir wissen nur nicht, wann. Und wir wissen nicht, wo. Und dass ein Hauptakteur der ‚Homeland Security‘ der USA, Donald Rumsfeld, auch bei der Vermarktung von Tamiflu seine Finger im Spiel hatte, lässt aufhorchen…“ Von der Abwehr des Feindes Von Michael Lissek Ton und Regie: der Autor Mit: Michael Lissek, Bettina Kurth, Anton Kurth Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009.

Inhalt:

  • Die Schockstrategie (Naomi Klein)

Die Sendung wurde zu Verfügung gestellt von:

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Datenvolumen schonenden Audio Podcast Version (20MB)

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Alle reden von der Schweinegrippe, dabei droht sie schon wieder abzuebben. Eigentlich ist drohen der falsche Begriff, denn es ist doch etwas Erfreuliches, wenn die Pandemie nicht kommt. Doch die ständige Impfkommission hat gerade erst ihre Impfempfehlung erweitert auch gesunde Kinder und Erwachsene sollen sich impfen lassen. Noch sei die Gefahr nicht gebannt Anfang kommenden Jahres könnte eine neue Welle auf uns zurollen gleichzeitig melden die Agenturen dass die Bundesländer Impfstoff verkaufen wollen der Bundesgesundheitsminister der sich gerade demonstrativ impfen ließ sucht derzeit Abnehmer für 2,2 Millionen überzählige Dosen brauchen wir am Ende die Hinweise auf die Pandemie damit möglichst viel Impfstoff verbraucht wird und nicht verkauft abgeschrieben oder vernichtet werden muss. Transparency International hat bereits die Verstrickung der ständigen Impfkommission STIKO die für die Impfempfehlungen zuständig ist mit der Pharmaindustrie kritisiert Krankheit als Geschäft und Politikum neu ist das Phänomen nicht doch häufen sich die Warnungen vor Pandemien in den letzten Jahren und die Strategien ihnen zu begegnen gleichen sich. Tamiflu dürfte ihnen von der letzten Pandemie Warnung noch ein Begriff sein.

I had a doll girl its name what’s Anny I opened up the window and influenza.

  • This virus still is likely to mutate further that could be good news that could be bad news the virus could become stronger or weaker
  • dozends of people dead many more sick from what is believed to be a new strain of swine flu
  • if you are sick maybe you die
  • sporting events are being played without crowds movie theaters and other public gathering points have been closed
  • now it’s spreading from person to person

Das war wieder einmal mein Freund der österreichische Landarzt der den Stein ins Rollen brachte vor einigen Jahren allerdings schon wir sprachen damals am Telefon und er sagte mir ist was unglaubliches passiert der Bürgermeister von ostheim dort wohnte er mein Land Arzt habe ihnen den örtlichen pandemie Krisenstab geordert wegen der Influenza Ach sagte ich ja wegen der Lebensgefahr und den möglicherweise vielen Toten sagte mein Freund und wirkte ein wenig ungläubig und weißt du sagte er was die von mir wollten die wollten wissen wieviel tamiflu sie kaufen sollten dieses Medikament von Roche das gegen eine influenzapandemie helfen soll nie was von gehört Grund was hast du ihm gesagt dass ich keine Ahnung hätte Ich glaube die haben am Ende für 10.000€ tamiflu gekauft Wir haben 5000 Einwohner ich weiß sagte ich

Das ist jetzt wie gesagt ein paar Jahre her den Ausbruch einer Schweinegrippe in Mexiko hatte da noch niemand vorhersagen können.

  • OK then tell us about this new virus, what what makes it unique?
  • this is a unique combination of actually four different viruses, you can find DNA from four different viruses, so let’s go over what those four are
  • Cause you know we heard about we’ve been hearing about bird flu, we’ve heard about that were SARS, an American swine influenza, avian bird influenza, human influenz,a and a form of swine influenza that’s normally found in Asia and Europe, so you put that all together you get this new swine flu virus, we haven’t seen it in this country before.

Ich hatte dieses Gespräch lange Zeit vergessen, was interessiert mich Tamiflu in Mostheim? Bis ich, 2008 glaube ich war das, die Schock Strategie von Naomi klein las. Dort auch die Tamiflu wieder auf aus diesem Buch erfuhr ich neben vielem anderen dass dieses Medikament für das mein Freund in einen Pandemie Krisenstab gerufen worden war und dass im Falle einer Pandemie mehr oder weniger die Welt retten sollte, nicht der Pharmafirma Roche gehörte, sondern sie nur seine Lizenznehmer ist. Entwickler war die US amerikanische Biotech Firma Gilead Sciences, deren Vorstandsvorsitzender hieß zwischen 1997 und 2001 Donald Rumsfeld. Was ich noch durch Naomi Klein erfuhr war das Donald Rumsfeld während seiner Amtszeit zwar alle seine mehr oder weniger dicken Aktienpakete verkauft hatte, die in direktem Zusammenhang mit Rüstung und Verteidigung standen, die von Lockheed und Boeing zum Beispiel, dass er eines aber hartnäckig behielt, das Aktienpaket an Gilead Sciences der Biotech Firma. Teile der 10.000€ aus Mostheim also landeten irgendwie und auf verwinkelten Pfaden im Portefeuilles ehemaligen amerikanischen Verteidigungsministers und das das interessierte mich jetzt.

Eine tödliche Pandemie sollte also kommen. ein paar Recherchen im Internet lektüren hier und da Interviews mit ein paar fachleuten und fest stand was scheint Konsens ist, dass sie kommen wird die große Influenza Pandemie mit Millionen von Toten

„Weil wir eben nicht genau vorhersagen können was passiert“, Professor Dr. Lothar Wieler Veterinärmediziner an der Charité Berlin „und weil es natürlich in den letzten Jahrhundert gab es natürlich nie Infektionskrankheiten so dramatisch zu Toten geführt haben wie Influenza“

Walter Haas vom Robert Koch Institut: „Was mache ich mit den verletzten mit den erkranken was würde ich mit verstorbenen wie wie Wie kann ich damit umgehen?“

Michael Kunze Sozialmediziner an der Universität Wien: „wie gestaltet man begräbnisse und da gibt es also die berühmte Geschichte aus den Niederlanden, die ich mit eigenen Ohren gehört habe, dass man dort schon einen kataster der fußballfelder angelegt hat, weil fußballfeld eignen sich sehr gut für massengräber“

Wieler: „ist man psychisch in der Lage das zu verkraften wenn wenn familienmitglied stirbt aufgrund einer Seuche zum Beispiel. Also es ist nicht so dass wir dass wir das alles easy in den Griff kriegen würden wenn eine pandemie käme“

Wenn man das was über die kommende Influenza Pandemie gesagt und geschrieben wurde zusammenfasst lautet die Summe, man weiß nicht welches Influenza Virus ihr finaler Auslöser sein wird man weiß nicht wann sie ausbrechen wird und man weiß nicht wo. Aber dass sie kommen und dann weltweit für apokalyptische Zustände sorgen wird das steht fest.

Alle Experten weltweit und auch so wir vom Robert Koch Institut gehen davon aus das ist eine neue Influenza Pandemie geben wird wann das der Fall sein wird und wie sie genau aussieht das können wir heute natürlich noch nicht vorhersagen

wenn ich von der pandemie sprechen dann geht es um die Influenza pandemie wie wir alle erwarten die nach Aussage aller Experten kommen wird nicht mehr weiß wann

Ursache unbekannt terroristischer höchstwahrscheinlich eine fürchterliche kriegsähnliche Situation die schlimmsten vorhersagen die schlimmsten Prognosen von vor einer Stunde seinen übertroffen zu werden

wir wissen nicht wann und wo der Terror zu schlagen kann und deswegen ist Vorbeugung von überragender Bedeutung

ist nur bekannt dass Busch in ständigem Kontakt mit Donald rumsfeld Verteidigungsminister und weiteren kabinettskollegen ist Donald trumps fällt soll sich im Pentagon aufhalten und alle zusammen sollen einen Plan verfolgen der konsequent fortgeführt wird Einzelheiten dieses Plans sind nicht bekannt

Wir können im Moment noch nicht sagen was Das bedeutet aber wir werden sie sobald wir Weitere Informationen haben darüber natürlich unterrichten

angesichts der Unsicherheit Schichten die Händler Geld von Aktien in Gold um

In meinen Ohren Klang das alles seltsam vertraut. In meinen Ohren klingt das wie die spätestens seit September 2001 allgegenwärtigen Warnungen vor der terroristischen Bedrohung: Wir wissen nicht wann, wir wissen nicht wo, wir wissen nur dass. Von der Peripherie her droht Gefahr und sie wird mitten im Zentrum der Gesellschaft explodieren, die Bombe, das Virus, ein Szenario der permanenten Bedrohung.

Dieses Szenario ist auch eine wunderbare Legitimierung und Gelddruckmaschine: Krisenstäbe bilden, Kameras anbringen, vor Kamera sprechen, Datenspeicher und Impfstoffe ordern, Tamiflu kaufen.

Schäuble: „Die terroristische Netzwerke nutzen modernste Technologien Liebe Mitbürger Ich möchte ihnen kann man etwas tun den neuen elektronischen Reisepass der zweiten Generation heute vorstellen. Im neuen Pass werden nun 2 Fingerabdrücke gespeichert ….. und wir müssen diesen Bedrohungen zeitgemäß begegnen“

Alles bloß Hysterie? Vielleicht sollten wir uns aber einmal ansehen was das eigentlich ist die Influenza und wie die Wissenschaftler und Politiker dieser Welt zu der Einschätzung kommen dass eine potenzielle, hochgradig tödliche Pandemie ins Haus steht, die rechtfertigt dass zu ihrer Abwehr Milliarden von Euro und Dollar ausgegeben werden, unter anderem für das Medikament Tamiflu. Alles begann im Jahre 1997 in der Nähe von Hongkong, nicht mit Schweinen sondern mit Vögeln.

Auf einer Farm in der Überfall gartenmarkt Statuen Long starben plötzlich Hühner in großen Mengen sie begannen zu taumeln, den Kopf zu verdrehen und aus den Augen zu bluten, nach nur wenigen Stunden waren sie tot. Es hatte immer mal wieder gefährliche Geflügelpest Erreger gegeben aber dieser ein sogenanntes H 5 N 1 Virus tötete Vögel mit einer Brutalität und Geschwindigkeit die man vorher noch nicht gesehen hatte. H 5 N 1 breitet sich im Körper des betroffenen Tieres aus und infiziert jedes Organ. Gehirn. Magen. Lunge. Augen überall tritt Blut aus bis die Vögel im wahrsten Sinne des Wortes zerfließen keine Gefahr für Menschen stellen Geflügelpest Viren erfahrungsgemäß aber nicht dar

Wieler: „bis Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts galt das Dogma dass die Viren die Geflügelpest beim Geflügel auslösen die Influenza Viren dass die nicht auf den Menschen übertragbar sind ne und seit Ende der 90er Jahre hat man erstmals dieses Dogma gebrochen“

Denn 3 Monate nach auftauchen der Geflügelpest in UN Long starb ein dreijähriger junge in Hong Kong an Influenza genauer er starb an den Beschädigungen die das Vogelgrippe Virus H 5 N 1 in seinem Körper angerichtet hatte lange suchten die Pathologen nach einem humanen Virus, als ich nicht fündig wurden forschen sie eher zufällig auch bei den Tierviren und fanden heraus, es war H 5 N 1

Wieler: normalerweise sind die Stämme die Geflügelpest machen nicht auf den Menschen übertragbar aber Es gibt Ausnahmen davon und das war eben H 5 N 1 war eine Ausnahme

in den folgenden 4 Monaten erkrankten weitere Personen die in der Nähe großer Hühnerfarmen oder Hühner Märkte lebten und engen Kontakt zu Geflügel gehabt hatten einige von ihnen starben binnen weniger Tage trotz intensiv medizinischer Betreuung, das war neu und das war alarmierend

Die Erkrankungen zu denen ist kommt diese waren in der Regel sehr schwer. Das betrifft alle Altersgruppen wobei insbesondere junge Menschen stärker betroffen sind und die Letalität des Virus liegt bei über 60%

Die Sterberate der pandemischen spanischen Grippe des Jahres 1918 lag bei 2,5% und sorgte für circa 50 Millionen Tote, hier nun also 60%. gesetzt den Fall man infizierte sich mit diesem H 5 N 1 Virus, lag die Überlebenschance bei nur 40%, wenn man sich infizierte. Dafür musste man schon ein krankes Huhn ungegart Essen oder sein Blut trinken dennoch H 5 N 1 das Vogelgrippe Virus hatte ein erstes Tabu, gebrochen es war von Tieren auf Menschen übertragbar geworden bald wurde aber deutlich dass noch ein weiteres Problem dazu kam H 5 N 1 tötete nicht nur rasant domestiziertes Geflügel und in manchen seltenen Fällen auch Menschen, es überlebt auch in wild und Zugvögeln.

Professor Doktor Thomas mettenleiter Präsident Siegfried loeffler Institut für tiergesundheit auf der Insel riems: Wir gehen davon aus dass es im wildvogel Bereich Arten oder auch Individuen gibt die das Virus eben zumindest über eine gewisse Zeit in sich tragen ohne nun gleich tot vom Himmel zu fallen und so für die Ausbreitung des Virus aus dem asiatischen Kernbereich, aus dem chinesischen kam Bereich nach Afrika und nach Europa eben beigetragen haben
was wir bisher eben nie gesehen haben ist dass sich eine solche hoch pathogene krankmachende Variante der wildvogelpopulation offensichtlich halten kann und sich dadurch dann auch sehr weit ausbreiten kann bisher immer lokal regional relativ begrenzte Ereignisse und jetzt eben das ganze über 3 Kontinente hinweg und das ist wirklich eine völlig neue Qualität in der in der influenzaviren Forschung

So aggressiv H 5 N 1 also auch war, es tötete nicht alles und nicht alles sofort, sondern streute sich durch den vogelflug fein säuberlich über die ganze Welt aus. In der Absicht eine Art Brandschutzmauer um den Infektionsherd zu ziehen, ließen die Behörden der Stadt Hongkong Ende Dezember 1997 1,2 Millionen Stück, danach herrschte erst einmal Ruhe. Aber das Virus war in der Luft, das war ein Reservoir der Welt und Zugvögel und Flug um die Welt.

Wir haben ja generell bei der bei der Influenza das Phänomen, dass sich die Viren sehr schnell verändern können, das heißt sie reagieren auf Umwelt, auf Selektionsdruck mit Mutationen mit Veränderungen im genetischen Material.

Wieler: die Idee ist die wenn es von einem wird zum anderen springt jedesmal vermehrt sich in einem neuen wird dann hat ein Virus Die Chance sich genetisch zu verändern mit jedem Sprung von Wirt zu Wirt

Nicht alle Influenza Viren sind gleich nicht alle sind hochgefährlich selbst die saisonale Influenza die seit Jahrhunderten und jedes Jahr zwischen November und März die nördliche Halbkugel heimsucht zeitig jeweils unterschiedlich starke Symptome. Manche Viren infizieren die oberen Atem Wege und sorgen für eine leichte Erkältung, einige dringen tief in die Lunge ein und verursachen Lungenentzündungen, manche übertragen sich rasant von Mensch zu Mensch durch die Luft, andere benötigen dafür engen Körperkontakt und die Wissenschaftler wissen nicht woran das jeweils liegt. Wenn ein Virus um die Welt reist ist die Möglichkeit gegeben dass ich verschiedene Viren und damit ihre jeweiligen Besonderheiten kombinieren

Wieler: „das heißt also es kann passieren wenn ein Wasser Vogel mit 2 verschiedenen Influenza Viren infiziert ist dann tauschen die Influenza Viren Geteileteile miteinander aus das nennt man Resort und dann kommt einfach ein neues Virus raus“

Ein neues Virus ist immer schlecht, weil es niemanden gibt der dagegen immun ist das wäre dann das Pandemie Virus. Was beim mixen zweier Viren zu einem neuen also im schlimmsten möglichen Fall geschehen kann ist, dass sich die gefährlichsten Charakteristik haben miteinander verbinden. Beim 1997er Hongkong H 5 N 1 Vogelgrippe-Virus hätte Das bedeutet das Virus bleibt monströs virulent, tötet 60% der Infizierten und ist lernt wie es sich durch die Luft und von Mensch zu Mensch übertragbar macht.

Wenn es dieses Virus schaffen sollte sich sehr effizient von Mensch zu Mensch auszubreiten dann wäre das natürlich ne große Gefährdung für die humane Population, das heißt also zum einen diese weltweite Verbreitung die pandemie und dann eben diese Ruhe Pathogenität sind sehr stark krankmachenden Eigenschaften, das könnte dann schon zu einem Killervirus, wenn ich diesen blöden begriffen habe gerade verwenden darf, schon führen.“

Genau das schien aber Ende 2001 geschehen zu sein.

  • Because when it isn’t blowing because of my back Ryan fermenting dark Sean freon good noticible Sheen ended 5000 Tiger she ensues and health officials warn this could be a pandemic what does that mean exactly here
  • be sure to wash your hands frequently cover your mouth and nose when you cough or sneeze events are being cancelled and schools museums libraries and theaters are closed
  • wash your hands stay away from people who are coughing and sneezing if you heal yourself goodness sakes stay at home don’t spread anything

Im Dezember 2003 tauchte H 5 N 1 erneut in nutzgeflügel auf in Korea Thailand und Vietnam bis März 2004 in Japan Hongkong Kambodscha Indonesien Malaysia aus einem Flächenbrand wie 1997 versuchte man die Seuche einzudämmen indem man Tiere Keule diesmal 120 Millionen ja aber H 5 N 1 wütete weiter und es schien sich tatsächlich verändert zu haben im September 2004 brach das Virus das dritte und letzte tabu die Mensch zu Mensch Übertragung in Thailand infizierte ein Mädchen seine Mutter beide Staaten das killervirus schien da zu sein Im Herbst 2004 gab die Weltgesundheitsorganisation WHO die genau für so etwas da ist eine Warnung heraus ob jetzt sei es keine Frage mehr ob eine influenzapandemie komme sei nur die Frage wann sie sagte seid vorbereitet entwickelt pandemiepläne und bevorratet euch Liebe Staaten der Weltgemeinschaft mit dem Medikament tamiflu 2 kleine seltsamkeiten an dieser Stelle erstens H 5 N 1 hatte es zwar 2004 geschafft von Mensch zu Mensch übertragen zu werden und damit durchaus gerechtfertigt den Alarm der Weltgesundheitsorganisation auszulösen eine pandemie allerdings blieb aus warum seh ich nicht mehr Menschen infizierten warum das Virus wenn es das nun schon einmal konnte nicht mehr Menschen tötete das weiß niemand zu sagen die zweite seltsamkeit ist dass die who im September 2004 den Namen eines medikamentes nannte.

Oh also es ist schon etwas außergewöhnlich weil Doktor Hans Ulrich jelito Leiter Unternehmenskommunikation der Firma Roche Roche produziert und vertreibt haben die Flug die WHO folgt dir ganz andere Ziele die verfolgen ja Ziele weltumspannender Art und geben daher entsprechend Richtlinien raus und stellen Kriterien auf bestimmte Krankheitsbilder und so weiter und hier in dem Fall war es natürlich schon etwas überraschend ist eigentlich nicht üblich Professor Doktor Wolf-Dieter Ludwig Vorsitzender der arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft sollte wirkstoffklassen nennen immer oder andere antiviral wirksamer Arzneimittel man hat gelegentlich bei den Empfehlungen in dieser großen Gesundheitsbehörden durch den Verdacht dass dort ökonomische Aspekte und wissenschaftlich seriöse Informationen zum Teil vermengt werden und dadurch auch ein Szenario entsteht was letztlich nicht mit der Realität Verhalten ist im September 2004 jedenfalls scheint mit der Warnung der who schlug die Stunde der katastrophenschützer und Entscheidungsträger der fürsorglichen bevor sich H 5 N 1 weltweit zum Killer mauserte diese Gefahr bestand wollte man gewappnet sein die Maschinerie der Vorbereitungen begannen zu laufen in dies Haus von grauen umfangen sags mir ehrlich dich sehr gibt Es gibt es in Geriatrie Ball Song sprach der Rabe nimmermehr Ellen Po der Rabe pandemiepläne wurden weltweit entwickelt in Deutschland war dafür das Robert Koch Institut dass er ki verantwortlich und das Bundesamt für bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn führte im November 2007 die Lükex Übung pandemie durch Wolfgang Grams Gesamtkoordinator der Krisenschutz Übungen Lükex Wir sind in unserem Fall von dem sogenannten mittleren Szenario das in mehreren skalen die who aber auch dass er ki vorsehen Wir sind also von einer 30 prozentigen erkrankungsrate ausgegangen wenn man eben 30% von der Bevölkerung der Bundesrepublik ausgeht hatten wir dann in der Übung im gesamtverlauf der dieser pandemie Welle circa 27 Millionen Grippekranke und die Problematik ist natürlich eine so hohe Zahl von erkrankten bedingt auch dass die engeren Familienangehörigen zur Pflege dieser erkrankten zu Hause bleiben Werner Hofer war bis 2006 mitverantwortlich für die pandemie Planungen in Österreich so dass dann unter Umständen 50% 60% der Erwerbstätigen Bevölkerung aus dem Erwerbsleben ausgeschaltet sind und nur durch auch mit einer entsprechenden Sterblichkeit so dass wir in unserem Szenario ausgegangen sind von zusätzlichen Einweisungen grippebedingt in Krankenhäuser in Deutschland 360.000 Personen Menschen und von 100.000 Boden und wenn man sich das überlegt dass also um bis zu 2 Drittel der Bevölkerung, also nicht mehr in der täglichen Produktivität erinnern in der Erhaltung der Infrastruktur tätig sein können, dann muss man sich überlegen, was das für unser gesamtes Leben bedeutet. Wir sprechen in dem Fall von Dominoeffekten, ja die unsere moderne postindustrielle Gesellschaft ist so vernetzt und so arbeitsteilig, dass natürlich keine Branche ausbleibt, die nicht betroffen würde von einem solchen Personalausfall bis hinnehmen sie das Beispiel Gefangenenversorgung Gruppe Mineralwasser und Milch und Butter um jetzt ein Beispiel zu nennen, das also man sieht dann wie weit verzweigt dass ich brauch die Transportsysteme wurden Justin Time heute Es gibt nirgendwo angefangen zu Hause oder auch in den großen Edeka Läden oder Aldi Lidl usw. oder schauen sie auch in der Industrie Es gibt überall in dem Sinne keine Vorratshaltung mehr die wir von früher kennen sondern es wird angeliefert wenn es gebraucht wird oder verbrauchte stellt sich vor sie müssen eine Woche zu Hause bleiben allein schon der Gedanke was hieße dass ich muss für eine Woche im Vorhinein einkaufen allein das schon ist vor allen Transportketten aus so dass man also annehmen kann dass also eine Zeit lang ein Level noch erhalten werden kann nach Ausbruch der Pandemie und dann sinkt er ab sinkt wahrscheinlich irgendwann im Bereich von einem im Monat ungefähr auf gegen 0 ab sollte zum Beispiel Kerzen haben dass man auch im Licht hat und solche Dinge sind ganz banale Dinge aber wenn man das mal durchspielen gibt es vieles wo man sich drauf vorbereiten könnt Ich glaube man sollte einfach drüber nachdenken es ist uns völlig bewußt, dass das dann zu Hamsterkäufen führen wird, dass es zu einer zu einer Teuerungswelle führen wird und dass er so viele Lebensmittel nicht mehr erhalten sein zu erhalten sein werden und ich brauche ein bestimmten sehr sehr viele Sicherheitsorgane, sehr viel Polizei Militär oder was immer, die das ganze analysieren, was passiert mit den mit den Gefangenen?

Huhu Oh wir dürfen natürlich nicht so naiv sein und glauben dass der Staat alles Regeln kann wir können ja nur Regeln wenn die Menschen mitspielen Liebe Mitbürger und wenn die Menschen gar nicht verstehen was da eigentlich geschieht und wozu es nütze ist dann erreichen wir die Leute ja nicht In einem Land das nicht sich vorbereitet hat würde Panik ausbrechen die Leute würden die Apotheken stürmen sie würden Impfstoff verlangen den es nicht gibt sie würden neuraminidase haben das berühmte Damen Flug verlangen habe ich für das würde nicht vorrätig sein sie würden Masken verlangen sie würden nicht vorrätig sein also Chaos und alle möglichen sozialen politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen nebenbei erwähnt während der letzten ernstzunehmenden Influenza pandemie der neunzehnhundertachtundsechziger Hongkong Grippe lag der Krankenstand in nordrheinwestfalen bei 20% in Berlin bei 23 also fast so hoch wie das sogenannte mittlere Szenario der katastrophenschützer heute es kam zu keinerlei Engpässen in der Grundversorgung der Bevölkerung In Kassel allerdings verzichtete die Post auf die spät leerungen U tami Flug zu Medikamente welche Rolle spielt eigentlich in der krisenvorbereitung der Bundesrepublik Tja weil Wir sind durch keine Ärzte alle wie wir hier am Tisch liegen aber Flo tamiflu ist ein sogenannter nomine da sehen wir einen Euro mini die sogenannte neuraminidase hemmer der wirkort ist also die neuraminidase das ist eine oberflächenstruktur das stoppt sofort die Vermehrung der neuraminidase und damit der der Viren die das Virus braucht um aus der Zelle wieder herauszukommen diese Beifall stoppt und wenn man jetzt diesen Rahmen Etage haben nimmt dann ist das stand des Wissens oder State of the Art der Behandlung und der Vorbereitung der influencer diese Tabletten sind also an sich ein sehr gutes Mittel sie sind gegen alle reparieren sind sie also wirksam und wenn man ist also einnimmt dann kann man sich irgendwas pandemie Virus schützen innogy hier hahaha und weil das so zu sein schien wurde tamiflu angeschafft von der deutschen Regierung wie von der österreichischen von der amerikanischen wieder russischen von den fidschi Inseln Peru von China sowieso alle kaufen tamiflu kein Politiker wollte sich nachher vorwerfen lassen da habe nichts getan gegen die pandemiegefahr und haben flu war das einzige Mittel in tablettenform das war sprachtherapeutisch etwas auszurichten gegen unbekannte Viren gucken sie mal nach den zahlen also ich hab es in der Hand ja Ich war der Meinung ich jetzt gibt es immer die Broschüre bitte nochmal Hans Ulrich alito Leiter Unternehmenskommunikation der Firma Roche die Liste liegt wo ich kann ihnen die Abschiebung ist kein Geheimnis Wir haben ich kenne nicht die Kosten ich weiß das ist aber einen gemeinsames Ziel gibt dass man für etwa 20% der Bevölkerung Medikamente an liberale Medikamente bevorratet Wir haben das zusammengestellt gemäß der Geschäftsbericht zahlen die wir publiziert haben ich kann Geheimnis die genauen Zahlen sind also mit mit Verlaub auch vertraulich zu behandeln aber es ist so dass wir Vorräte haben um etwa jetzt auf therapeutische Dosen berechnet können wir rund die Hälfte der Bevölkerung versorgen okay warte mal also ich muss mal gucken ich habs in einem Café das Geschäft mit dem ganzen nicht also die Hersteller von Impfstoff machen Geschäfte ja schon damit asem anmachen Geschäft die Hersteller von Masken machen im Geschäft und ich sag nur dann machen halt das arktische das Geschäft nicht wenn wir also Wer weiß ja nicht wie die pandemie wird aber das können ja auch in einem Land wie Österreich Zehntausende oder viele Zehntausende Tote nehmen sich irgendwie nochmal melden oder so ja ja also wie gesagt die Zahlen sind publik die sind ja immer im in den jeweiligen geschäftsberichten bis jetzt wurden und entsprechend muss man die nur untereinander schreiben wahrscheinlich hat se schon jemand anders für uns gemacht und hat sie ins ins Internet gestellt das Mandat sich relativ leicht an informieren kann ein paar Monate nach dem Gespräch hatte Hans Ulrich jelitto der Roche kommunikator die zahlen untereinander geschrieben und ich bekam sie von seiner Sekretärin zugeschickt verdiente Roche 2004 an tamiflu noch 330 Millionen sfr sprang der Gewinn nach der who Warnung auf 1,6 Milliarden im Jahr 2005 kletterte 2006 auf 2,6 Milliarden sank ein wenig im Jahr 2007 auf 2 Milliarden und dümpelte sich 2008 zurück auf 609 Millionen Schweizer Franken da schien der pandemie vorbereitungs Markt gesättigt zu sein was Roche 2009 durch die Mexiko Gruppe verdient hat ist noch nicht untereinander geschrieben also das ist so ein typischer Fall des des tamiflu oder ist eigentlich ein typischer Fall von einem Medikament wie es wahrscheinlich nur eine große Firma sich erlauben kann überhaupt herzustellen oder weiter zu verfolgen ein Produkt des saisonal 6 Wochen im Jahr oder vielleicht 8 Wochen im Jahr zum Einsatz kommt zweimal einmal auf der südlichen und einmal auf der nördlichen halbkugel unsere Erde er ist natürlich nichts hat nicht die Basis eines blockbusters machen wir uns nichts vor Wir haben das Produkt aber trotzdem für unter dem Aspekt des Medical needs in der virologie als wertvoll angesehen und so hat Rausch ist eben weiterentwickelt haben 5

Als Tamiflu 1999 auf den Markt kam mag das noch gestimmt haben, da macht immer noch kein Geld mit einem Grippemittel Geld machten und machen Pharmafirmen mit Mitteln gegen chronische Erkrankungen Ich glaube alle Pharmafirmen versuchen zunächst einmal große Indikationen abzudecken also Bereiche die Volkskrankheiten sind nennen wir mal Rheuma Krebs Herz Kreislauf Dinge die fast jeden betreffen Cholesterinsenker in der westlichen Welt also Grippe Influenza ist keine Krankheit bei der man sofort zu einem Medikament greifen würde wenn man sich eine eingefangen hat bleibt man im Bett und kuriert sich aus das dauert eine Woche was tamiflu dagegen zu leisten verspricht ist doch gar nicht viel nimmt man das Medikament innerhalb der ersten 48 Stunden nach auftauchen der Symptome verkürzt ist die Krankheit um 24 – 36 Stunden mehr kann tamiflu nicht und mehr verspricht Rausch auch gar nicht was für den pharmariesen aber nie ein Grund war tamiflu nicht zu promoten das begann kurz nach Markteinführung des Medikaments 1999 daily’s Roche allein in der Schweiz 5,4 Millionen Kreditkarten großer merkzettel drucken die den Menschen den Unterschied zwischen einer Grippe und eine Erkältung erklären sollten in Apotheken hängen plötzlich Plakate mit der Aufschrift kennen sie Influenza informieren sie sich über Grippe jetzt dennoch wusste tamiflu das in der Entwicklung geschätzte 40 Millionen Schweizer Franken gekostet hatte würde sich nur gut verkaufen wenn die Grippe als Gefahr wahrgenommen würde die tamiflu beenden kann als Gefahr und nicht bloß als Erkältung die Grippe die Grippe und grippaler Infekt und influencer werden durcheinander gemischt ne weil die grippalen Infekt das ist dass man fühlt sich nicht wohl und Schnupfen nimmt BVB BVB was anderes eine schwere Erkrankung wie eine sehr schnell außer Gefecht setzt und auch töten kann Das bedeutet es kommt zum einen zu Lungenentzündung es kommt dann aber auch dazu dass die einen lungenversagen Auftritt oder dieses lungenversagen auch ein multiorganversagen Hinzu kommen kann es ist also eine Erkrankung die letztendlich dann ausgehend von den atemwegen den ganzen Körper betrifft es gab also eine parallele Entwicklung 1997 springt das Vogelgrippe Virus H 5 N 1 auf Menschen über und verschwindet wenig später von der Bildfläche 1999 kommt das antivirale Medikament tamiflu auf den Markt und verkauft sich mäßig 2003 taucht H 5 N 1 wieder auf und schaffen den genetischen Sprung zur Mensch zu Mensch Übertragung Ende 2004 gibt die who ihre Warnung heraus fordert kann die Pläne und nennt den Namen des Roche Medikament Tamiflu. Tamiflu wird zum Blockbuster patro Stein nur Glück gehabt sowie Firmen wie Sanofi aventis Lanxess akzonobel oder GlaxoSmithKline die Influenza schnelltests Desinfektionsmittel Masken oder Impfstoffe verkaufen und ebenfalls enorme Gewinne nach der pandemie Warnung erwirtschafteten vermutlich in einem Punkt allerdings unterscheidet sich das Glück von Roche von dem anderer Firmen Roche hatte einen Mann in Washington

Als im Oktober 1999 tamiflu auf den Markt kommt ist Donald Trump fällt schon seit 2 Jahren Vorstandsvorsitzender und selbstverständlich aktionär der tamiflu entwicklerfirma gilt der Vertrag zwischen seiner Firma und Roche sieht vor das gilt mit 10% am verkaufsgewinn von tamiflu beteiligt ist das ist nicht viel aber das ist üblich 2001 wird rumsfeld us Verteidigungsminister und bleibt das bis Ende 2006 während dieser Zeit erhält er seine aktienpakete engagiert das wiederum ist nicht üblich aber rumsfeld argumentiert dass pharmaaktien keinen direkten Bezug zu seiner Tätigkeit als Verteidigungsminister hätten das leuchtet nicht allen ein und so muss rumsfeld berichtet die unabhängige Washington Zeitschrift Roll Call immer wenn im Kabinett die Rede auf die Vogelgrippe oder die Anschaffung von Medikamenten kommt den Raum verlassen steht mir im Prinzip nicht an da irgendwelche Bewertung dieser Frage dies Jahr Aktivitäten vorzunehmen aber mein einziges klar der amerikanische Kontinent da anders ja kurz nach der Warnung der who im Jahr 2005 wird es dann turbulent Roche und gelehrt werden aktiv extrem aktiv lauter in Haus und sanit lobbying Records auflistungen Wer wann wem wieviel Geld im politischen Feld in den USA zahlte investierte Roche zwischen Januar und Juni 2005 2,4 Millionen Dollar in Lobbyarbeit für tamiflu gell jetzt investiert immerhin $140.000 Und noch etwas geschieht im Juni 2005 wenige Monate nach der who Warnung verklagt gilt die Firma Roche auf eine Erhöhung der Gewinnbeteiligung am Verkauf von tamiflu Prozess als ist rumging dass sie hat gemeint haben wir setzen uns zu wenig für für die für den Einsatz von tamiflu ein aber wir können ja auch keine Grippe herzaubern also Italien Wunsch von gilt oder Siri das bitte mehr promote wird wie wird Medikament ja ja da waren irgendwelche nachforderungen im Raum aber dazu kann ich eigentlich gar nichts sagen das wird natürlich dann zwischen unserem Mutterhaus in Basel und der Firma Giulia direkt verhandelt hat Erfolg mit seiner Klage Androhung in einer außergerichtlichen Einigung lässt sich Roche auf eine einmalige Zahlung in Höhe von 62,5 Millionen ein und erhöht die Gewinnbeteiligung Görlitz von 10 auf 22% Im Juli 2005 dann bestellt das Pentagon unter Verteidigungsminister rumsfeld für 58 Millionen Dollar tamiflu für die im Ausland stationierten Truppen in den folgenden Jahren sollten alleine die USA knapp 8 Milliarden für die pandemie Vorbereitungen ausgeben

Die Firma Roche und gelehrt haben sich mit Werbung und glaube ich Arbeit bestens positioniert und ihre Schäfchen ins trockene gebracht Aktion Air und Verteidigungsminister Rumsfeld hat seine Biotech Aktie behalten und viel Geld mit tamiflu verdient die Gefahr einer pandemie scheint nach den Erfahrungen mit H 5 N 1 durchaus gegeben zu sein insofern recht wenn auch nicht billig sich vorzubereiten auf das was da kommen mag auf das versagen von versorgungsketten auf die Notwendigkeit von Polizei und Militär in den innenstädten auf den Ausnahmezustand Kurz gesagt und die bevorratung mit einem antiviralen Medikament kann auch nicht Schaden möchte man meinen Es gibt da nur ein kleines Problem schon kurz nach Einführung von tamiflu im Jahre 1999 berichtete der Bayerische Rundfunk tatsächlich verkürzt tamiflu die erkrankungsdauer weder bei älteren Menschen noch bei Patienten mit chronischen Herz oder atemwegs leiden tamiflu nütze also gerade jenen am wenigsten die ein wirksames grippemittel wegen der Gefahr tödlicher krankheitsverläufe am meisten bräuchten zudem Jahre später 2009 Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig Vorsitzender der arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft bei der saisonalen Grippe ist der Stellenwert von tamiflu sowohl in der Therapie als auch in der Prophylaxe sehr begrenzt für Studien weiß man das bei ansonsten gesunden Personen wenn sie rechtzeitig innerhalb von 48 Stunden tamiflu einnehmen die krankheitsdauer im Durchschnitt um 1 – 1,5 Tage verkürzt wird man weiß dass man einige Komplikationen wie Bronchitis Lungenentzündung zum Teil verringern kann aber Es gibt gar keine Daten die belegen dass die Sterblichkeit Na dadurch reduziert wird ist dieser eine Tag nicht schon Milliarden Wert gut dazu gibt es leider gar keine Daten die Untersuchungen die das untersucht haben nämlich die Studien die das untersucht haben die geschaut haben wie viel früher kommt der an Influenza erkrankte wieder zurück zum Arbeitsplatz haben keinen signifikanten Unterschied für die Gruppe gezeigt die tamiflu eingenommen hat das heißt diese Frage ist unbeantwortet verbreitet derjenige der Termin zunehmend weniger Viren auch da leider Nein auch das hat man untersucht die Ausscheidung über das nasensekret und Es gibt eine Reduktion aber Es gibt keine Elimination sodass diese Patienten die dann tankuhr eingenommen haben weiterhin infektiös sind und weiterhin durch Mund und Nasenschutz eigentlich ihre Infektion die sie an andere weitergeben können verhindern müßten der nutzen von tamiflu also minimal und sonst die Nebenwirkungen.

Also tamiflu ist eigentlich ein sehr gut verträgliches Mittel muss jetzt eigentlich nochmal gleich zweimal eigentlich also tamiflu ist ein sehr gut verträgliches Mittel weil nicht umsonst ist es zugelassen bei Säuglingen ab einem Jahr tamiflu hat im Prinzip Nebenwirkungen wie sie sind bei einer schweren Grippe oder bei einer Grippe da ist man halt sich Übelkeit gibt es tritt auf stimmt die magenverstimmung vielleicht ein gewisser brechreiz aber jetzt wollen wir das mal ins Verhältnis setzen das sind genau die Symptome die man immer hat wenn man eine Grippe hat Es gibt aber auch bei Jugendlichen und Kindern Todesfälle und dann haben wir Flut die aus sogenannten Euro psychiatrischen Nebenwirkungen resultieren wie Verhaltensveränderungen Auto Aggressionshandlungen Na psychische Auffälligkeiten die durchaus Grund sind sorgen vorher bei der Behandlung mit tamiflu zu sein also dieser Fall oder diese zahlen mit den 16. Teenagern ist bekannt aber eigentlich aufgelöst man kann keinen kausalen Zusammenhang herstellen zwischen der Einnahme von tamiflu und Todesfällen oder selbstverschuldeten Todesfällen ist so dass Teenager eine erhöhte Rate einen so genialen freie Tod Selbstmord haben das ist bekannt also die Aussage dass diese Todesfälle und diese psychischen Auffälligkeiten nicht durch Tamiflu ausgelöst sind ist natürlich eine Schutzbehauptung und des wissenschaftlich nicht belegt Es gibt eindeutig Na einen Zusammenhang ob der Kausalzusammenhang tatsächlich existiert das kann man nur im Einzelfall beurteilen dazu muss man jede Krankheitsgeschichte sehr günstig studieren und das ist natürlich aus der Ferne nicht möglich was sie jetzt alles gesagt haben hört sich fast so an als würden sie die Einlagerung von Tamiflu in Nordrheinwestfalen sind das ja 30% der Bevölkerung in Bremen ist es ein bisschen weniger nicht befürworten ist das so würde ich so nicht sagen vor dem Hintergrund dass wir Risiken am Horizont haben die wir nicht genau einschätzen können dass möglicherweise ein neuer sehr virulente Virus uns droht Na ist es sicherlich ne weiß keiner im Raum liegt ob diese Bevorratung sind macht auf der anderen Seite denke ich dass die Resistenzen die man jetzt in Europa den USA festgestellt hat sehr deutlich zeigen wie begrenzt möglicherweise der nutzen dieser bevorratungs ist man sollte sich sehr darauf konzentrieren, dass man die anderen Dinge wirksame Schutzimpfungen und aber auch infektionshygienische Maßnahmen stärker verbreitet gibt es Studien darüber wie hilfreich solche hygienischen Maßnahmen gibt Metaanalysen sogar wo viele gute klinische Studien ausgewertet wurden und die zeigen dass man durch solche physikalischen Maßnahmen wie Händewaschen, Mund- und Nasenschutz, Distanz zu Erkrankten sehr viel wirksamer die Übertragung des Virus und die Erkrankung verhindern kann, als durch die Einnahme eines Neuraminidasehemmer lassen. Aber für solche Maßnahmen für die Dinge die ganz sicher helfen, Abstand von Mensch zu Mensch häufiges Händewaschen, zuhause bleiben, dafür muss man ja kein Geld ausgeben.