Wikihausen: Querdenken und Querschläger von den „Reichsbürgern“

Vor ein paar Tagen erreichte mich ein Brief eines Freundes, der sich in harschen Worten darüber ausließ, dass das Querdenken-Team um Michael Ballweg den maximalen Schaden angerichtet hat, in dem es am 15.11.20 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu einem Treffen mit einem gewissen Herrn Peter Fitzek einlud, der gemeinhin der Reichsbürgerbewegung zugeordnet wird. Die Meldung verbreitete sich wie ein Lauffeuer.

Ungläubiges Staunen machte sich bei vielen Querdenken-Aktivisten breit. „Wie kann das passieren? Das war eine Falle!“ So lauteten die ersten spontanen Äußerungen in meinem Bekanntenkreis.

Lesen Sie weiter auf -> wikihausen.de

Fragen zur Querdenken Bewegung
  • Warum gibt es immer wieder Personen aus dem sogenannten Reichsbürgermillieu im Umfeld des Teams von Ballweg?
  • Erkennt Michael Ballweg nicht die Tragweite solcher Treffen?
  • Handelt es sich bei Querdenken eventuell um eine gelenkte Opposition, die sich jetzt wie eine voreingestellte Zeitbombe von der Führungsebene aus selbst in die Luft sprengt?

Wissensmanufaktur: Der sächsische Kabarettist Uwe Steimle bei Eva Herman

Der rückgraterprobte Schauspieler, Kabarettist und Feingeist spricht Klartext: – Brillante Einschätzungen zur weltpolitischen Lage – Hintergründe zur Führung des MDR – Er fordert als Linker einen konstruktiven Umgang mit der AFD – Geht deutlich auf die Besatzungsfrage durch die USA ein. Beispiel: Nordstream2 – Corona als Brandbeschleuniger des gescheiterten Kapitalismus Knallharte Aussagen eines feinfühligen, intelligenten Denkers. Ein konstruktives Gespräch, welches alle Sichtweisen wertschätzt und zur gemeinsamen Diskussion anregt, die realen Probleme zu lösen.

Uwe Steimle – Wir sind nicht nachtragend …, wir vergessen aber auch nichts. thalia.de

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

hallo liebe zuschauer meine damen und herren ich freue mich dass sie dabei sind aber noch viel mehr freue ich mich dass wir heute hier zu gast haben also nicht hier in kanada sondern zugeschaltet aus sachsen uwe steimle herzen liebe eva ich freue mich wieder hier zu sehen ich freue mich auch uwe wir haben ja in deutschland so manche talkshow miteinander über die bühne gebracht du hast viele viele jahre beim mdr ich war beim ndr und vor allem für mich legendär war kommissar hinrichs bei polizeiruf 110 also mit sicherheit noch viele tausende fans aber uwe dein leben beim mdr ist vorbei da gab es etwas unruhe da kommen wir auch gleich zu ich möchte aber anfangen mit einem neuen buch ich habe der neue hat ein neues buch gelesen das heißt wir sind nicht nachtragend aber es hat auch noch einen anhang vergessen wir vergessen auch nicht sonst hätte ich es wichtig dass jetzt übersetzt ist gut dass du es gleich mitgemacht hast weil du beherrschst ja auch beide sprachen ist das denn ist das typisch sächsisch dass man sagt ich bin nicht nachtragend aber ich war ja auch nicht klappt ist es typisch täglich und ist im besten sinne des wortes dialektisch also die lehre des widerspruchs man hoffentlich ganz vergessen die sachsen waren diejenigen die vor 30 jahren mittlerweile also 31 jahre liebe eva wir haben die revolution gemacht damals noch die friedliche ja jetzt frage ich mich warum jetzt ja ihr habt ja auch wieder angefangen mit peggy da und legia aber wo seid ihr jetzt ich meine es gibt jetzt viele wie die querdenker die auf die straße gehen und mit den corona maßnahmen nicht einverstanden sind das passiert auch in sachsen aber so ein aufstand wie damals ist sie die bebbi würde würde jetzt sagen ehemalige bürgerrechtlerin erster ddr es ändern sich die systeme aber nicht die menschen und natürlich ist man heute raffinierter mann ist klüger man hat natürlich auch das medium fernsehen öffentlich rechtliche und so weiter wir haben jetzt gerade auch in sachsen anhalt die sind ein bisschen widerborstig und stand sich dagegen die rundfunkgebühr zu erhöhen und ja und du haben natürlich alle sorge dass das system zusammenbrechen könnte also das öffentlich-rechtliche und wir wissen ja dass die öffentlich-rechtlichen medien sehr staatsfernsehen und deswegen heißt es ja auch und vom staatsvertrag sehr schön analysiert lasst uns mal zu deinem verlag kommen du bist ja viele jahre lang im gütersloher verlagshaus gewesen mit deinen büchern aber du hast was du darfst du hast die zusammenarbeit auf das war leider in dem fall ein bisschen anders aber danke für die wohl informierte frage es war so ich bin beim mitteldeutschen rundfunk entfernt wurden weil ich eben angezweifelt habe oder einfach nur gezweifelt habe dass wir so staatsfernsehen in dem öffentlich-rechtlichen medium und habe auch in frage gestellt zum beispiel dass wir ein souveräner staat sind ich habe dann eben zum beispiel formuliert wenn ein staat der seine außengrenzen nicht wirksam schützen kann muss sich fragen lassen ob er überhaupt in souveräner staat ist ja und da wurden wir dann reiche bürgertum nahe gelegt und dann habe ich gesagt moment mal das zitat ist von wladimir putin und er hat mir nach gesprochen und die du weißt doch wie das ist mit unliebsamen man wird diskreditiert man wird dann ja ich bin sogar feind der demokratie und man muss damit irgendwann leben und ich sage mal mittlerweile sage ich mir also je öfter ich die worte höre verschwörungstheoretiker oder umstritten da merke ich bin nahe dran an etwas was stört so und zu dieser frage weil ich eben dann entfernt wurde bei mir ist das übrigens in realität spricht ohne wie das beschrieben wird aber das geht eben im öffentlich rechtlichen rundfunk ja und dann bekam ich den anruf vom verlagswesen vom gütersloher verlagshaus und da wurde mir mitgeteilt sehr geehrter hat daimler wir möchten ihnen sagen dass wir aufgrund der vorkommnisse wir haben immer gerne ihre bücher gedruckt aber aus verlag technischen gründen möchten wir die zusammenarbeit beenden und da muss ich sagen das ist eben der unterschied zur diktatur früher wurden die bücher verbrannt und heute wären sie gar nicht mehr gedruckt das ist in der vorbildliche co2 bilanz ja und es gab einen wunderbaren kollegen das ist der michael faber der sich gewagt hat obwohl alle gesagt haben dieses buch wird niemals erscheinen und oder auch abgewunken aufbau verlag und wie sie alle heißen neues berlin und ja und farbe und farbe hat gesagt das mache ich gerne es gilt das freie wort und in tat muss ich auch sagen ich glaube an die demokratie denn wenn so was noch möglich ist kann man nur sagen danke und ja und auch sander geht es nicht gesprochen wird in den offiziellen medien es gibt ja auch noch die sozialen ja absolut und wir haben gerade vorhin haben wir darüber gesprochen wir sind hierher alle bei telegramm das ist ja auch ein soziales medium das er offen ist wo noch nicht zensiert wird aber ich möchte noch mal zurückkommen du sagst dass du bist ja satiriker du hast immer einen witz auf den lippen du hast subtile witze aber wenn einem so etwas widerfährt wie es dir widerfahren ist also du fliegst beim mdr aus bei deinem heimatsender dann kündigt der langjährige verlag die zusammenarbeit mit dir wie bist du damit umgegangen wie hat wie hat sich das für dich angefühlt na ja man konnte soll ich ins grübeln aber das schlimmste wäre gewesen wenn ich zerbrochen wäre oder angst gehabt hätte das hatte ich gott sei dank auch zu DDR zeiten nie ich bin in sachsen ich habe gesagt mache los und gar nichts darüber nachdenken gar nicht ins loch fallen lassen denn ich könnte dich ja letzten endes dasselbe fragen wie das bewusst geschafft ich war felsenfest der Überzeugung und nicht nur der Meinung dass ich nichts unrechtes getan habe ich bin nach wie vor endlich wilde links ich denke links oder wie auch immer lassen wir einfach ich bin freier geist sagt man also ein mittlerweile kann man ja gar nicht mehr links von rechts unterscheiden das ist ja alles in einem land wo wir leben in Deutschland wo der Wirtschaftsminister im unterschied nicht kennen zwischen Umsatz und Gewinn.

also da hast du auch keine fragen mehr aber insofern passt das schon wahrscheinlich sagt man deshalb auch der beste linke die was die rechte tut wie gehe ich damit um gar nicht so groß drüber nachdenken machen hilf dir selbst dann hilft dir der allmächtige den wollen wir nicht vergessen und dann habe ich das große glück ich habe eine treue fangemeinde und sie verfolgen mich auch auf meinem eigenen kanal er kommt übrigens jetzt am sonntag wieder am zweiten advent dann und das ist sogar nikolaus wenn ich mich recht erinnere genau und man kann sich wunderbar finden denn man möchte dh steigendes welt achtung aktuelle kamera und kleine erste folge ist gespart worden also ja ich meine du bist bei youtube mit einem eigenen kanal du einmal einmal die woche streit du deine sendung aus wo wir wie viele abonnenten hast du da bereits also wir haben ich habe jetzt den zweiten kanal gestartet weil ich nicht wusste dass der erste kanal mir gar nicht gehört und habe jetzt innerhalb von zwei wochen habe ich jetzt schon wieder 10.000 ich sage mutter argumenten der abonnenten und die letzte sendung haben knapp 90.000 gesehen also ab mich richtig gefreut danke ja sound über eva man sieht ja die müll die müllabfuhr macht wenn der ihn freundlich grüßt kann man wie viel falsch gemacht haben richtig du hast du hast den kleinen mann in anführung natürlich auf der seite du hast das volk auf der seite du hast dem volk auch immer aufs maul geschaut du bist aber auch über manche grenze hin übergegangen ich bin mal zitieren was du zum beispiel mit blick auf das zdf nachrichtenmoderator Claus Kleber und Marietta Slomka gesagt dass also diesen kein team sondern die wechseln sich ab da hast du gesagt inzwischen weiß jeder dass etwa Transatlantikbrücken Mitglied Claus Kleber der Karl-Eduard von Schnitzler der brd ist zusammen mit seiner Marionetta Slomka da hast du dir da hast das ist sehr schön formuliert spitz formuliert aber eigentlich hätte klar sein müssen dass du dir damit keine freunde machst aber liebe eva bei satire gilt wer sich betroffen fühlt ist gemeint ok ja ich meine den satiren darf satire darf ja eigentlich auch vier eigentlich satire darf alles ja und ich sag mal gedankenfreiheit das ist die hauptschlagader der demokratie und dandy beschädigt wird dann droht der infarkt und wir merken das ja immer mehr irgendetwas stimmt hier im ganzen überhaupt nicht mehr und wenn sie jetzt ich sage mal im satiriker ist in casper und ein kasper und das ist für meine begriffe eben der große unterschied

Der Kasper da wird immer geführt und zwar von unten und die Marionetten werden gelenkt von oben

sehr schöne sind nicht machst du nur dieser schwer erziehbar ja wir sind damit beim thema öffentlich rechtliche aber auch andere sogenannte qualitätsmedien in stream medien du hast es gerade schon angesprochen irgendetwas stimmt nicht mehr sagst du es gibt inzwischen weltweit viele verbünde wo sich namhafte autoren journalisten prominente zusammengetan haben gerade vor 12 monaten waren es circa 150 an der zeit die in der new york post sich beschwert haben dass also das ganze läuft ja unter der überschrift Cancel Culture und die sich darüber beschwert haben dass maulkörbe gesinnungsterror bestehen dass das was vor wenigen jahren noch möglich war dass man zumindest eine andere meinung äußern durfte als die vorgegebene und man zuweilen sogar noch sachlich darüber diskutieren konnte dass das nicht mehr möglich ist und wir alle beobachten das ja auch seit einiger zeit ein weltweiter vorgang wie erklärst du dir das es ist ja nicht allein auf deutschland bezogen

naja ich also Sokrates hat gesagt zweifel an allem oder denkt ein peter ustinov der hat wirklich über jeden zweifel haben großer kosmopolit friedenskämpfer und er hat gesagt wer nicht zweifelt ist verloren der ist verrückt und mir macht er die gesellschaft angst die nicht zweifelt die also ja von sich aus behauptet wir sagen euch schon wie die gelenkten Mediendemokratie funktioniert und in einer welt wo eine bundeskanzlerin offen sprechen kann von humankapital oder wie man zum beispiel formulieren darf in der cdu im parteiprogramm für menschen die abgehängt sind von Modernisierungsverlierer oder von einer in einer witzigen einem markt können vorne demokratie da hatte ich angst und ich möchte meine angst äußern dürfen ohne dass ich im verdacht stehe Andersdenkender zu sein also mich erinnert das fatal an dinge die ich längst überwunden glaubte, sprich zum Beispiel die deutsche demokratische republik und ich sag mal ich sag mal so wenn man jetzt schon anfängt den Kaspers die Köpfe abzuhauen also dann merkwürdig dann wird es sehr sehr merkwürdig und man fragt sich rufe haben sie angst das ist doch gerade schön dass man eben in einer offenen gesellschaft über alles erst mal sprechen könnte sollte und ich habe manchmal den eindruck sie kennen ja in diesem system ja alles sagen was sie denken sie müssen eben nur das richtige denken und da wird’s aber dass auch was damit zu tun also ich sag mal du kollege fragt hast in deutschland zum beispiel können den dollar und herren also die lehrlinge sätze sagen die sich ausbilden lassen wollen für den beruf wenn man dann wird das dort 92 prozent linke und grüne sind ich habe nichts gegen links-oder grün aber da ist das meinungsspektrum schon von vornherein stark eingeschränkt und dann lässt eben zu übereilen ihr geruch der bildungshorizont sehr zu wünschen übrig also ja nichts genaues weiß man nicht und das ist eigentlich eine eigentlich das schöne hat übrigens die kanzlerin jetzt mal gesagt da habe ich ende hat ich würde das ja immer noch an muss mich ja auch weiterbilden ernte er aktuell den gerade da hat die kanzlerin im originalton gesagt

die bevölkerung hat eigentlich ein recht darauf zu erfahren was regierung und die parlamente gemeinsam beschließen eigentlich

Ja aber wie wie trotzdem wie wie ist das zu erklären also die zahlen die du gelernt hast die kenne ich auch dass es weit über 90% links grün sind die in den Journalismus Nachwuchs hineingehen und das ist ja eben nicht nur in deutschland so sondern diese linksgrüne Strömung die mehr oder weniger die macht in der hand hält inzwischen weil der Fisch ja vom kopf her wie ist das zu erklären ist es ein zeitgeist der mensch neigt ja auch dazu zu sagen ja die zeit entwickelt sich und wir müssen halt mitgehen aber wer entwickelt die zeit wer entwickelt solche

also ich denke mal so ist wenn man das ausdrücken, wer lenkt das. Also früher haben wir ja gelernter ddr die historische mission der arbeiterklasse dh von unten wird es bewegt jetzt aber stellt man fest dass das system ist am ende es lebe das system das system ist der kapitalismus und wir haben hier zwei klassen nämlich eine klasse die nichts besitzt und wir haben die klasse wo sich die macht die konzentriert in den händen letzten etwas von 89 familien und jetzt wird geführt ist mein eindruck ich kann mich irren ein kampf sozusagen von oben dh die weltrevolution wird von bogen geführt und komischerweise wer ist wieder mit dabei zum beispiel blackrock das ist nun mal so ja und die echte nicht umsonst die schatten band und zwar so lange bis ihr aus ihrem schatten heraus tritt und jetzt wie man eben weil man noch merkt wir brauchen eine ganz anderes system will man das von oben führen und nimmt dabei aber die leute nicht mit was will ich damit sagen es ist ja richtig dass man sagt wir können nicht mehr nur mit wachstum wachstum wachstum agieren weil ungebremstes wachstum ist krebs aber man muss die leute mitnehmen und man kann nicht verordnen dass wir alle jetzt mit e-autos fahren obwohl wir wissen dass wir die ausplünderung des planeten auch damit vorantreiben lange rede kurzer sinn ich wünschte mir dass wir über eine zukunft nachdenken über eine gesellschaftsform in der wir mal anfangen nach bedarf zu produzieren und nicht nur nach gewinnen dann bin ich dabei dann bin ich auch mit rot grün sehr einverstanden bist links wähler also insofern wird es ja auch passen aber es ist ja auch so wenn man ein auto hat wenn man ein handy hat wenn man eine waschmaschine und einen herd gekauft hat dann braucht man das ja für ein paar jahren nicht mehr neu zu kaufen diese gesellschaft ist aber darauf ausgerichtet alles stets neu kaufen zu wollen ich sehe mit schrecken wenn ich mir einen drucker kaufe und die der toner ist alle dass dann die farbe die ich nach kaufen muss um wieder drucken zu können genauso viel kostet wie ein neuer drucker also ich fast gezwungen werde einen neuen drucker zu kaufen also das sind die absolventen aber ist das das einzige thema und ist tief meine frage ist weil du sagst man bezieht die leute nicht ein und nimmt sie nicht mit ist das überhaupt geplant wenn du kannst natürlich also du kannst ja wenn du die leute nicht mitnimmst anders ausgedrückt wenn das parlament erstmals in deutschland da kenne ich mich aus wenn das parlament den beruf der straße nicht hört dann wird die straße das parlament erobern den satz hat nicht ich gesagt sondern erlernt es war der ehemalige bundestagspräsidentin der hat mir sehr imponiert ich war übrigens der einzige in dem vortrag der geklatscht hat die anderen haben gar nicht begriffen was der meinte der mann hat anderthalb stimmten gesprochen großartig also es gibt leute die können anderthalb stimmten reden und etwas zu sagen aber er hat sehr gut gesprochen beim vortrag in dresden wer sich noch und ich denke noch mal du kannst die basis nicht betrügen auf dauer irgendwann werden die leute hellhörig und es ist ja nicht so dass wenn die leute auf die straße gehen sagen wir wollen keine masken tragen oder wir sind gegen korona das ist natürlich schwachsinn der staat organisiert sich letzten endes seine feinde selber dann mit der nuss schlagen kann und deswegen die leute natürlich hier auch mit also ich kann nur sagen als ich bei querdenken bei einer demo habe ich nicht einen gesehen der hat den staat aus den angeln heben wollte was man dann gesehen hat auch in den sozialen medien könnte man das verfolgen ja da kommen eben dann merkwürdige menschen nicht ganz in schwarz gekleidet mit einer reich fahne und genau in diesem augenblick schaltet das zdf sein ein schelm wer arges dabei denkt und darüber muss man sprechen damit eben keine verschwörung mythen auftauchen aber ist der zug nicht schon abgefahren oder würdest du würde es die bereitschaft geben der bundesregierung mit den menschen zu sprechen unerwartet weil im moment kann man sowas nicht erkennen wer der zug abgefahren oder wer da noch etwas zu retten also die hoffnung nie aufgegeben und wer sagt uns denn dass nicht einer oder eine art und weise macht sag mal auch die herzen zu erreichen wir haben das geschafft 89 wir waren damit dem vorbild dass es eine friedliche revolution auszurufen und zu tätigen und warum soll uns das nicht noch mal gelingen ich glaube der druck groß genug ist dann wird es geschehen es wird am end wie so oft kommt am ende wird alles gut Donald Trump sprichst du anders ist interessant da gibt es ja immer da gibt es ja im moment ein ein kopf an kopf rennen das die deutschen medien und viele andere ausländische medien schon für beendet erklärt und Joe Biden als sieger erklärt haben während Donald Trump mit vielen anwälten derzeit kämpft und betrug nachweist hast du dich in das thema mal hineingearbeitet beobachtest du das kannst du was er zu sagen ich bin jetzt nicht der fan wird Donald Trump und gott ist will warum weil es gibt natürlich auch äußerungen man muss sagen muss also das ist nun nicht die feine englische aber der mann hat vier jahre lang einen krieg geführt die vereinigten staaten das wort glücklich sogar nach dem weltkrieg der erste präsident und das ist für mich etwas ganz wesentliches wenn wir bedenken dass die arsenale rand gefüllt sind mit waffen musste er natürlich jetzt auf deutsch gesagt wer geräumt werden die baltic warum wollen sie krieg in den vereinigten staaten man weiß dass jeder vierte in der rüstung arbeitet dann müssen wir auch diesen an kreis mal durchbrechen es ist kann ich gut sein wenn wir so viele waffen anhäufen und ich bin auch da ganz fest überzeugt dass die vereinigten staaten von Amerika vielleicht sogar mit Putin gerade als bösewicht als ort des bösen beschrieben wird mir wird er angst vor leuten die beiden die schon bewiesen haben dass sie Kriegstreiber sinn weil unter Obama wollen sie bei 7 trägen beteiligt und insofern wünsche ich mir dass da ein mächtiges lenken wird das böse wird nicht ziehen ich bin da ganz fest überzeugt und beliebige sucht völlig entsetzt dass meine linken tür beiden unterstützen also manchmal begreift wird die welt nicht mehr aber du sagst du doch dann die wärme im haus vorbei gebracht haben also insofern würde ich mir wünschen dass die wahlen so ausgehen dass die Gerechtigkeit siegt und dass jede stimme ausgezählt wird und wir dann gewonnen hat ja wir werden das auch sehen die dinge sind ja noch längst nicht entschieden und inzwischen sind ja auch einige richter stehen auf der matte und sagen also so geht es nicht weiter du hast mal in einem interview gesagt und da unterstellt man dir auch eine Reichsbürgerthese damit eben deutschland sei immer noch ein Besatzungsmitglied der usa wie mainz oder steht den Freundschaftsvertrag in Anführungsstrichen von 1954 und da steht drin auch heute wieder übrigens gerade in der sächsischen zeitung zu lesen dass die vereinigten staaten großes interesse daran haben ihre ihre Armeeangehörigen in deutschland zu belassen wenn es die interessen der vereinigten staaten den durst oder denke an nordstream 2 ein land wie deutschland was gar nicht seine eigene energiepolitik bestimmen kann sondern dem gesagt wird es hindert die interessen der vereinigten staaten amerika muss man doch fragen was das mit souveränität zu tun hat und dass das unsere politiker sich vehement einfordern sondern ich als kasper anmelden muss nach dem motto es gilt derjenige der auf den dreck hinweist als viel gefährlicher als der den dreck verursacht hat um mal wieder motto holzki zu zitieren das ist eigentlich bitte unter wünschte man sich von leuten die heiko maas eine deutliche sprache der deutsche außenminister wie ich möchte jetzt mal auf dein buch kommen over wir sind nicht nachtragend für wen hast du das buch geschrieben ziemlich ich halte mich an victor klemperer berühmte dresdner der auch dieses tolle buch lti sprache des dritten reiches geschrieben hat und es geht um sammeln und damit man sie nicht vergisst muss man die dinge aufschreiben das ist ganz wichtig und ich habe das große glück sage ich mal ich sage immer das ist ein nach ständchen buch also dass sie die geschichten drin jetzt zum beispiel ganz aktuell wie wurden stollen oder eine kreuzfahrt die ich gemacht habe ich habe aber auch geschrieben in dem buch über ganz aktuelle dinge wie die korona krise ich behaupte wir haben keine corona krise er soll sich an die rolle fräsen nein nein wir haben eine kapitalismus insolvenzverschleppung das haben die un jetzt ist die frage wie wir da rauskommen und ich sagte zu dem buch nur so viel wenn ich nicht gewusst hätte dass ich geschrieben hätte ich würde mir selber kaufen ich möchte mich auch an der stelle bedanken dass ich die möglichkeit habe auf diese art und weise zu kommunizieren weil es ist ja wirklich merkwürdig eigentlich sollten das eigentlich es sollten Selbstverständlichkeiten sein dass man miteinander immer im gespräch bleibt und zwar egal wer es ist ganz wichtig dass man im gespräch bleibt weil wo soll das hinführen und manches klärt sich dann auch im gespräch deswegen plädiere ich zum beispiel ob für runde tische ihr könnt auch eckig sein da aber von vornherein zu sein wie es jetzt auch in Deutschland gemacht wird mit der afg regen wir nicht also diese bescheid wissen das finde ich einfach nicht gut ich habe mich übrigens immer als brückenbauer verstanden wissen wollen also ich werde auch nicht afd aber ich finde es nicht gut zu sagen mit denen reden wir nicht weil das sorgt für ausgrenzung und das so für noch mehr gut auf der anderen seite und guck mal in sachsen hat bei der letzten wahl 27 prozent oder doch noch mal ein viertel haben diese partei gewählt und den kämpfen gesagt wird mit den reden wir gar nicht das ist ein schlag ins gesicht der wähler das hat mit demokratie nichts zu tun.

ja aber spannender weise ich klickte wir völlig bei spannender weise gibt es ja so gut wie keine instanz mehr die etwa übergeordnet wäre und die zur ordnung ruft es passiert ja nichts es darf geschehen wie es gerade läuft das ist furchtbar kurz gesagt ja ich dass die politik dürfe in dir ist der falsche naja es ist gibt gerade eine neue entscheidung der mdr bekommt ja einen neuen intendanten und der mann war vorher spiegel chefredakteur Klaus Brinkbäumer unter dem unter anderen klasse lucius der große story faker eine festanstellung bekommen konnte was sagst du zu der entwicklung endlich geschafft sich kurz korrigieren der wand wird programmdirektor weil die intendantin ist immer noch karola wille okay der programmdirektor ja ok aber denn wir erleben heute dem das war ja früher Karola Wille auch programmdirektorin und ist dann intendantin geworden also das sind ja ich bin ein bisschen zu schnell gewesen da hat sich erstens liegen gefunden und da darf man nicht vergessen bei beide bei der doktor Karola Wille wo man ja auch weiß wo er sich den doktor bekommen hat nämlich in jena und hat sie den doktortitel erlangt tja was soll man dazu sagen ich möchte nicht in den verdacht geraten dass ich beleidigt wäre oder jetzt dritter nach oder wie auch immer der sachse sagt in solchen fällen die werden sich schon was dabei gedacht haben aber und das ist ein unumstößlicher fakt frau wille hat bis in die letzten tage pda mit einem haupt hauptsprache offizier ein buch geschrieben und als sie daraufhin an übrigens über den revanchismus in der presse in der brd wusste ich dass nein sicherlich kann man übrigens nachlesen bei n tv.de herr weimar hat das aus gefunden und dann gab es opfer verbände und zwar von bautzen also menschen die wirklich im stasi knast gesessen haben und haben gefragt rede sein kann dass Karola Wille überhaupt intendantin wurde eine frau über nicht vergessen darf die zwölf jahre die juristische abteilung geleitet hat und also auch von all den vorgängen gewusst hat und jetzt fragen diese opfer verbände die stadt nochmal geräten hier können menschen die wirklich physische und psychische gewalt erfahren haben denn dort er wieso jemand überhaupt intendantin werden kann da war die antwort von Karola Wille ich möchte mich dazu im moment nicht äußern diese frau darf heute über menschen richten die wirklich auf der straße bauen und dieses system beseitigen in dem falle ich und da muss ich sagen also das ist schon irre was hier abgeht und ja bei mir ist es dann noch so liebe eva bei mir wird dann gesagt, aber warum haben sie sich denn dazu nicht mal an die presse gewandt dann wenn die ich mich an die presse und dann wird mir gesagt seitens der presse ich bin kein zuträger sagt jetzt nicht mehr wir können noch nicht durch stechen die geschichte das ist noch nicht so weit. Auch dass dies in der bundesrepublik ist schon irre und insofern sage ich mir wir bleiben mal ganz ruhig es wird sich alles zum guten wenden, wir werden wieder fairer medien bekommen die also bei der gegenseite zugelassen, das kann nicht auf dauer so weitergehen, es wird sich was wenn du und ich freue mich wenn vielleicht mal karola wille die er bis heute nicht übrigens auf einen brief geantwortet hat die obrigkeit meldet sich einfach nicht. und hat einen offenen brief an die frau geschrieben er wird weder abgedruckt es gibt keine rezensionen arbeite leben in einer meinungsfreiheit

wenn du sagst das wird schon irgendwann wieder und wir werden wieder fair ich glaube dass ja auch aber der weg dorthin wie würdest du den beschreiben nur mit der von stadt und leser folgt irgendwann werden sie sich versprechen verplappern es geht vor allen dingen immer nur mit weiten herzen das gute das licht wird siegen das war im märz in zürich darf ein kleines beispiel bringen oben wieder hoffnung zu verbreiten es gibt ein wunderschönes märchen du kennst das hoffentlich auch und zwar das heißt die schneekönign, kennst du das ja und dass die schneekönigin hat geschrieben, Hans Christian Andersen und wo hat er das geschrieben in sachsen der dänische nationaldichter hat in sachsen und zwar im schloss maxen dieses gedicht dieses gedicht dieses wunderschöne menschen geschrieben und zum schluss als alles meine man darf nicht vergessen die gerda hat es geschafft weil sie geweint hat das herz von kai zu erreichen und er hat geweint und dies ist trainer diese diese haben das eis schmelzen lassen und die königin hatte keine chance mehr also poetisch und kann man es nicht ausdrücken und ganz zum schluss sagt der märchenerzähler und das soll uns was nur geben wenn wieder einmal jemand kommt und will unsere gemeinschaft zerstören dann werden wir ihnen genau sagen aus unserem land diese kraft haben menschen und daran bin ich nun ist es ist sehr schön was du hier erzählst als märchen erzählt und die wahrheit wird siegen ich stimme auch zu das licht wird sich durchsetzen ich möchte aber trotzdem noch mal auf die aktuelle situation kommen es ist nicht wie vor 31 jahren als die leute nur auf die ich sage mal nur ich weiß natürlich historisch wissen wir was dazugehörte um das überhaupt sich zutrauen aber heute haben wir ja noch ganz andere repressalien, nicht nur dass demonstrationen inzwischen sehr schwer gemacht werden, proteste nieder gehalten werden, ich erinnere daran dass jetzt bei den letzten demonstrationen wasserwerfer eingesetzt wurden, gegen familien mit kindern, gegen alte menschen die dort waren und nur für ihre freiheitsrechte sich eingesetzt haben, die weder extrem rechts noch extrem links waren, sondern einfach normale bedürfnisse zum ausdruck gebracht haben. Wir sprechen über eine zeit von corona, die mikrobe die beherrscht die welt, aber auch deutschland also das heißt wir haben eine außergewöhnliche situation auf der welt. Ist das jetzt mein gutes zeichen heißt das dass es dadurch alles viel schneller geht und wir die ganzen mist stelle schneller erkennen können und beiseite räumen, oder bedeutet das ein neues riesengroßes problem das den ganzen lauf aufhalten wird, wie schätze dass ein?

Uwe Steimle: Also mein eindruck ist natürlich ist die diese diese schritt dieses schlimme virus wer immer den in die welt gesetzt hat aber er ist da also ich bin auch kein corona leuten das wählen aber es ist schon so es ist wie ein brandbeschleuniger bzw wie unter einem brennglas werden die widersprüche immer deutlicher. Wir sehen dass das ganze kapitalistische system letzten endes am ende ist, so ist meine einschätzung. Es gibt nur die eine möglichkeit dass wir sie friedvoll diese welt umgestalten können es gibt immer eine chance auszusteigen und ich nehme die kraft auch deshalb daraus weil politik wird letzten endes immer noch von menschen gemacht

okay, Uwe du bist künstler du bist schauspieler du bist satiriker hofnagel warst du am hof darfst du jetzt nicht mehr lustig sein sondern nur ist hier deinen eigenen kanal einrichten. Es gibt aber viele künstler die noch im system sind aber denen es zunehmend schlecht geht weil sie keine aufträge mehr haben man darf nicht mehr öffentlich singen weil das ist ein aero sulz polling was man dann vornimmt und man darf sich nicht mehr mit mehreren leuten in einem konzert treffen es gibt keine konzerte mehr wir haben es gibt große demonstrationen der inzwischen zum teil verzweifelten künstler wie siehst du denn da die nächste zeit was wird da passieren wenn sich die dinge nicht ändern und es wird jetzt von lockdown maßnahmen bis weit in den märz gesprochen ja liebe eva auch wenn es vielleicht merkwürdig klingt ich kann nicht für alle künstler sprechen ich weiß auch dass man mit künste und letzten endes keine revolution machen kann weil wir sind alle stand starke individualisten was ich aber weiß ist die zeit wird vorübergehen es ist vielleicht auch eine riesengroße chance weil jede krise hat eine chance in sich und die frage ist wohin wird ist führen und viele künstler die jetzt zu hause haben ja vielleicht auch ich will das gar nicht herzustellen mal die chance nachzudenken wenn ich daran denke wie viele künstler am staatsschauspiel dresden für zweieinhalb tausend euro im monat arbeiten und in 20 vorstellungen drin sind und das ist auch wieder ein riesen unterschied zur ddr dort konnte man deshalb 89 auf die straße gehen weil man sozial abgesichert war er konnte nichts passieren heute hängt überfielen das große schwert sage ich meine meinung vielleicht sogar meine haltung und verliere dadurch meinen meinen arbeitsplatz auch das muss man akzeptieren ich habe auch ein verständnis für menschen die sagen ich habe angst ich traue mich nicht und insofern glaube ich hoffe ich anders geht’s gar nicht und würde ich irre werden die kunst ist immer öfter der herzen gewesen und die menschen das ist ja das geniale an der kunst trägst du immer nur über das mitgefühl und insofern glaube ich ganz fest entweder werden viele bücher geschrieben es werden filme gedreht und die menschen werden auch darauf hin ich wurde mit übrigens auch sehr wünschen dass viele ich sag mal viele konsumenten ja auch das publikum sagt nee wir wollen unsere leute wieder sehen und insofern und wenn das jetzt schlimm sein sollte wenn alles ganz furchtbar ist ich weiß dass wenn ich aber dann gleichzeitig die kamera anschalte oben bei mir in die weltgruppe und dann sehe ich einen familienvater im irak dass er ein bein verloren hat weil er auf die unterwegs war weil er mit halt immer teile sammeln wollte weil er keine arbeit mehr gefunden hat wenn er hat sein 1 verlor und hat aber fünf kinder tiere ernähren muss da muss ich auch mal demütig sagen matthias erhalten es gibt ganz andere und schlimmste sache wir müssen da durch wir müssen vor allen dingen suchen dass wir die richtigen worte finden und uns nicht gegenseitig von früh bis abends beleidigen mit korrigierten und sonst was immer mit gefühl haben für den anderen vielleicht ist ja toleranz auch die einsicht der andere könnte auch recht haben das ist ja das ist das prinzip der nächstenliebe und die hat jesus gepredigt und ich habe nach diesem interview ganz stark das gefühl den eindruck zumindest dass es eine verbindung gibt die von der dort hingeht dass du die kraft daher hast richtig heißt aber auch der mensch wird erkennbar im handeln und nicht reden sehr schön lieber bis dahin werde ich bedanke mich ganz herzlich ich möchte noch mal auf das wunderbare buch wir sind nicht nachtragend hinweisen du hast es vorhin gesagt das ist ein nachtschrank buch oder ein nachtschränkchen buch der so gesagt ja ja ja ein ständchen durch weil ich habe immer daran gedacht dass wenn diese kleinen geschichten ich sag mal hast du machst du mit deiner mutter war es ist der sinn jetzt seine haushalt marco über die welche mehrheit hat ja so was ist da drin oder ich beschreibe den intershop also kleine geschichten erinnerungen aber nicht nur im sinne von coras shader und noch früher was lockt fellner sondern immer auch versöhnend und dass man mit einem guten herzen einschlafen kann deswegen ein nach ständchen buch und das jetzt immer noch nie verstanden hat doch schön ich morgen was mir besonders gut gefallen hat war dein kapitel lot der provinz eine liebeserklärung an dresden ich bin ein großer fan von dresden und wie du wie du da gesprochen hast auch über die dresdner was ist das typische am dresdner kannst du uns das noch kurz sagen also der typische dresdner wenn er hier in dresden geboren wurde dann haben wir alle durch diese furchtbare erfahrung des krieges als dreizehnter februar haben wir alle das große bedürfnis in dresden das nie wieder krieg entstehen soll nie wieder faschismus und diese botschaft war letzten endes auch der auslöser für p&g das glaubt man ihm nie ganz vergessen wir wollten keine kriege aus diesem territorium haben und ich spreche jetzt indem sie die nicht für kita sondern versuche klar zu machen dass von dresden immer der ruf in die welt in kriegen und denn das umgedeutet wird als ok alles nazis wären ist das eine unverschämtheit sondershausen und vielen steht ist hier dass sie eine art und weise geschützt werden wo man sich nur noch den kopf reiben kann man sagen muss leute wer viel und immer wieder für nazis in den nazis redet sollte ich macht haben aber nicht vielleicht selber in diesem wasser schwimmt dank einer unserer wirklich scharfsinnigsten denker heute bei uns im interview nach kanada wir seien ganz liebe grüße zurück nach sachsen over und vielen dank danke dass wir schaffen das alles gute danke

reitschuster.de: ARD Monitor – Für so dumm hält die ARD ihre Zuschauer

Der Oberbürgermeister von Bautzen ist Mitglied der SPD und wendet sich hier öffentlich gegen die ARD. Angesichts der anhaltenden Diskussion über die Verletzung des Programmauftrages durch die öffentlich-rechtlichen Medien hat sein Brief besondere Brisanz.

Ein Gastbeitrag von Hans-Hasso Stamer mit dem Titel „Für so dumm hält die ARD ihre Zuschauer“

veröffentlicht auf reitschuster.de

ARD Monitor vom 11.12.2020

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Corona-Proteste an einer Bundestraße im Landkreis Bautzen. Fahnenschwenker am Straßenrand, viel schwarz-weiß-rot. Ein Spielzeugladen in der Innenstadt von Bautzen. An der Tür ein Schild: „Ohne Maske willkommen“ steht da, als gäbe es keine Pandemie.

Der Landkreis Bautzen ist Corona-Hotspot. Trotzdem wird hier nach wie vor besonders lautstark bestritten, dass es überhaupt eine Pandemie gibt. Während Krankenhäuser an ihre Belastungsgrenzen stoßen und Pflegeheime in Quarantäne gehen.

Das ist irgendwie ein bisschen so, als würde man ausgelacht. Ich finde, das ist eine Ignoranz der Situation, die mich sehr betroffen macht und traurig macht.

Wir wollen wissen: Warum ist der Protest hier so stark, während gleichzeitig die Infektionsraten zu den höchsten bundesweit gehören? Wer sonntagsmorgens auf der Bundesstraße 96 nach Bautzen fährt, muss durch dieses Spalier. Auf einer Strecke von 50 km wehen am Straßenrand v.a. Reichsflaggen und Deutschlandfahnen. Was im Frühling als Protest gegen die Corona-Politik begann, ist heute eine Melange aus Verschwörungsgläubigen, Rechtsextremen und Corona-Leugnern. Auf ihren Schildern ist von Lügenpresse die Rede, von Wahrheit und Frieden.

Wir möchten ja mit Ihnen reden. Haut ab. Eure Lügenpresse.

Jede Woche stehen sie hier. Letzten Sonntag waren es erneut Hunderte. Und es werden wieder mehr, seit die Region zum Corona-Hotspot geworden ist. Bundesweit ist Bautzen einer der am schlimmsten betroffenen Landkreise. Die Rufe der Corona-Proteste dringen hier nicht durch. Es ist still im Marthastift in Bautzen. Das Seniorenheim stand 2 Wochen unter Quarantäne. Christina Steinke leitet das Wohnheim. Eine schlimme Zeit für Bewohner und Mitarbeiter, sagt sie.

Dieses komplette im Zimmer sein und alleine sein. Und dieses Haus, was eigentlich so Leben hat, plötzlich in so einer Stille zu erleben. Und hinter jeder Tür quasi ein Schicksal und jeder musste das auch mit sich irgendwie so ausmachen. Das war schon schwierig.

Von den Corona-Skeptikern fühlt sie sich geradezu verhöhnt. Besondere Rücksicht auf Risikogruppen? Immer wieder musste sie sich mit Besuchern auseinandersetzen, die selbst hier Schutzmaßnahmen ablehnten.

Die Konflikte mit den Besuchern, zum einen sich in das Besucherprotokoll einzuschreiben, sich anzumelden, auch den Mund-Nasen-Schutz richtig zu tragen. Also, das waren so Konflikte, die man also viel hatte im Alltag.

Wir wollen mit Menschen sprechen, die von den hohen Infektionszahlen hier direkt betroffen sind. Und mit denen, die die Gefahr der Pandemie immer noch bestreiten. Auf dem Weg in die Innenstadt liegt die Ruine des Husarenhofs. 2016 brannte das ehemalige Hotel, kurz bevor Geflüchtete dort einziehen sollten. Vor dem Heim applaudierten damals Schaulustige. Mitten in der Stadt kam es immer wieder zu rechtsextremen Ausschreitungen. In der Innenstadt ist von der starken rechtsextremen Szene auf den 1. Blick nichts zu sehen. Stattdessen Weihnachtsdeko und eine hübsch restaurierte Altstadt. In der Fußgängerzone herrscht Maskenpflicht. Genauso wie auf dem Markt, der am Samstag trotz hoher Infektionszahlen gut besucht ist. Am Abend zuvor hat der sächsische Ministerpräsident strengere Maßnahmen angekündigt. Die meisten, die mit uns sprechen, finden das notwendig.

Es hätte viel eher passieren müssen, weil viel zu viele Menschen unvernünftig sind. Also letzten Endes sind die Zahlen hier ziemlich hoch, und ich find das an sich okay.

Ein paar Stände weiter aber ist man vom Maske-Tragen offenbar nicht überzeugt. Nennen Sie mir einen Grund, warum ich dran glauben soll. Weil es Sie vor der Infektion schützen kann und andere.

Ich habe anderes gehört und gesehen. Da ist irgendwas anderes im Spiel, weltweit. Was denn? Dass hier irgendeine ganz große Weltkrise im Gange ist, was uns hier verschwiegen ist. Wir werden hier belogen, betrogen von dem Staat.

Misstrauen gegenüber den Corona-Schutzmaßnahmen und der Glaube an eine große Verschwörung. Birgit Kieschnick lebt seit über 20 Jahren in der Stadt. Sie organisiert Veranstaltungen für politische Bildung und beobachtet schon lange, wie sich Verschwörungsideologien mitten in der Gesellschaft breit machen.

Bautzen ist ein Hotspot der Corona-Leugner. Es ist eben schade, dass man, weil man eigentlich schon vor dieser Gefahr so lange warnt, was es mit Menschen macht, wenn man an krude Feindbilder sozusagen glaubt. Und damit genau das Falsche tut, nämlich der Medizin, die da helfen könnte, misstraut oder das Virus gar völlig leugnet.

Viele Teilnehmer bei den Corona-Demos hier seien Rechtsextreme, Reichsbürger, Esoteriker. Für Kieschnick zeigt sich jetzt auch, welches neue Selbstbewusstsein diese Szene entwickelt hat. Sie geht mit uns zu einem Geschäft für Kinderspielzeug. An der Tür steht auf einem Schild: „Hier sind auch Menschen ohne Maske willkommen.“ Im Schaufenster liegt merkwürdige Literatur für einen Spielzeugladen. z.B. vom extrem rechten Kopp Verlag, dekoriert mit einer Spielzeugwaffe. Inhaber ist Veit Gähler. Nicht nur in seinem Geschäft, auch auf einer eigenen Website bietet er allerhand Verschwörungsideologen eine Bühne. Uns teilt er schriftlich mit, es brauche bezüglich Corona einen Diskurs über Evidenz und Verhältnismäßigkeit. Regelmäßig ist er in Bautzen bei Corona-Demos zu sehen.

Genau auf diesen Demonstrationen finden sich auch andere bekannte Personen aus der Bautzener Stadtgesellschaft. Marcus Fuchs etwa, Vorsitzender des Kreiselternrats in Bautzen. Auf seiner Facebook-Seite schrieb er vom „Corona-Faschismus“. In Dresden hat Fuchs das örtliche Querdenken-Bündnis mitgegründet. Als Vorsitzender des Kreiselternrats forderte er in einem Brief, dass Kinder in der Schule und in Schulbussen keine Schutzmasken tragen sollten. Auch Volker Bartko ist auf den Demos vertreten. Geschäftsführer der städtischen Betriebsgesellschaft, zuständig etwa für die Stadtwerke. Oder Jörg Drews, hier bei einer Corona-Demo. Chef einer Baufirma in Bautzen. Sie ist der größte Steuerzahler der Stadt und einer der größten Arbeitgeber vor Ort. Drews sitzt für das Bürgerbündnis Bautzen im Stadtrat. Und er sponserte mehrere „alternative Medien“. Etwa das Magazin „Denkste?!“, das online und als Zeitschrift Verschwörungsmythen verbreitet. Drews lässt uns mitteilen, er habe nie an einer Querdenken-Demo teilgenommen. Habe nie öffentlich Corona-Maßnahmen kritisiert, und im Unternehmen würden strenge Corona-Hygieneregeln gelten. Der Pressesprecher von Drews‘ Baufirma sieht das offenbar anders, er schreibt auf Facebook: „Wer in meinem Office Maske trägt, fliegt raus.“ Wir haben einen Termin mit dem Oberbürgermeister von Bautzen: Alexander Ahrens, SPD. Wir wollen von ihm wissen: Was für Menschen sind da auf den Demos in seiner Stadt unterwegs? Da mache ich mir keine großen Gedanken drum. Das ist nicht relevant. Das ist eine Minderheit, die von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch macht. Nicht relevant? Irritierend, denn er sieht gleichzeitig einen Zusammenhang zwischen Coronaskeptikern und den weiterhin hohen Infektionszahlen.

Wenn ich Menschen hab, die sich nicht an die Maskenpflicht z.B. halten, dann ist klar, dass ich die Evidenz, dass ich die Zahlen damit nach oben treibe. Je weniger ernst man das ganze Thema nimmt, desto höher sind am Ende dann die Inzidenzen, das ist so.

Trotzdem ordnete Ahrens erst Ende November eine Maskenpflicht im Stadtrat an. Für Birgit Kieschnick ist sehr wohl relevant, wer sich da bei Corona-Demos in der Stadt und der Region zeigt.

Das sind einflussreiche Menschen. Und das habe ich ja nun schon all die Jahre erlebt. Ich werde angefeindet. Mir wird von Leuten gesagt, ich vertreibe die Firma Hentschke Bau aus der Stadt, weil ich den Mund aufmache. Politiker brauchen bestimmte Leute. Und wenn die aktiv in dieser Verschwörungsszene sind, dann haben wir ein Riesenproblem.

Einflussreiche Personen der Stadtgesellschaft, die an Demos teilnehmen, welche sich auch gegen Corona-Schutzmaßnahmen richten. Keiner von ihnen will mit uns sprechen.

Hier hat man für die Proteste wenig Verständnis. Auf den COVID-Stationen der Oberlausitz-Klinik sind derzeit fast alle Plätze belegt. Das Personal arbeitet an der Belastungsgrenze. Diese Bilder hat die Krankenpflegerin Katharina Brade für uns gemacht. Sie und den Chefarzt der Intensivstation treffen wir im Büro des Geschäftsführers der Klinik. Täglich haben sie die Zahlen zur Auslastung des Krankenhauses im Blick. Sie sind erschöpft und besorgt, dass ihre Kapazitäten nicht ausreichen.

Wir sind fast voll, steigern das noch weiter. Und es ist zu erwarten, dass die Patienten uns ziemlich lange erhalten bleiben und vielleicht noch Neue nachrücken dann. Das ist das, was uns schon nervös macht.

Sie erleben hier, was die Corona-Leugner bestreiten. Aber sogar im Krankenhaus gab es immer wieder Probleme mit Besuchern, solange die noch rein durften.

Man hat jeden Tag diskutiert, sie sollen doch bitte die Maske aufsetzen. Sind teilweise beleidigend geworden, und das fand ich schon traurig. Ja, und irgendwann hat man selber keine Lust mehr zu diskutieren.

Der Geschäftsführer der Oberlausitz-Kliniken hat mit einer großen Zeitungsanzeige an die Bevölkerung appelliert. Er befürchtet die Überlastung seiner Krankenhäuser und betont, wie entscheidend die Schutzmaßnahmen sind.

Weil wir eben nicht die Zustände wie in Italien haben wollen. Weil wir weiter als Mitarbeiter in den Krankenhäusern und Altenheimen zur Verfügung stehen wollen.

Zu denjenigen in Bautzen, die Schutzmaßnahmen ablehnen und Corona verharmlosen, gehört auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse. Hier hat er seinen Wahlkreis. Im Mai behauptet er bei einer Kundgebung auf dem Bautzner Marktplatz:

Mittlerweile sind im Landkreis über 100 Menschen an oder mit Corona gestorben. Wo sind die ganzen Toten?

Wir treffen Karsten Hilse in seinem Wahlkreisbüro. An seiner Meinung zu Masken und Schutzmaßnahmen hat sich trotz der dramatischen Situation nichts geändert.

Diese Maske wird zum großen Teil dafür verwendet, um sozusagen die Menschen einzuschüchtern, um ihnen Angst zu machen. Um ihn jeden Tag zu zeigen, okay, hier ist eine riesengroße Seuche. Diese riesengroße Seuche ist meiner Meinung auch nicht da.

Keine Pandemie? Karsten Hilse und die AfD sind ein fester und lauter Bestandteil des Protests gegen die Corona-Schutzmaßnahmen. Und im Landkreis Bautzen sind die Zustimmungswerte für die AfD hoch. Bei den letzten Landtagswahlen lag sie hier bei über 30%. Zurück in der Bautzener Altstadt am Dom St. Petri. Pfarrer Christian Tiede versucht so gut es geht, mit allen Gemeindemitgliedern im Gespräch zu bleiben, aber er merkt, dass das immer schwieriger wird.

Ich nehme inzwischen in der Kirche, im Gottesdienst wahr, dass Leute nicht mehr kommen, weil sie sich weigern, eine Maske aufzusetzen. Weil sie nicht einverstanden sind mit den Hygieneregeln, die wir einfach erlassen mussten.

Manche Bautzner aber würden nicht nur wegbleiben, sie seien überhaupt nicht mehr erreichbar, weil keine gemeinsame Gesprächsgrundlage mehr da sei.

Wir haben natürlich in Bautzen in den letzten Jahren eine Bewegung gehabt, wo populistisches Denken, Verschwörungsdenken, reichsbürgerliches Denken zusammengekommen ist. Also eine Bereitschaft, sich außerhalb faktischer, sachlicher Zusammenhänge zu bewegen. 1 + 1 ist eben für beide Seiten nicht mehr 2. Und damit kommen wir ganz klar an Grenzen. Das ist erschreckend, das ist schade, aber da bin ich ratlos, ja.

Allein am Mittwoch wurden im Landkreis Bautzen über 330 Neuinfektionen festgestellt. So viele wie noch nie zuvor.

Rubikon: Die Fake-Reichsbürger

Ein Video belegt, dass bei der Querdenken-Grundrechte-Demonstration in Köln Fake-Reichsbürger-Provokateure im Einsatz waren, um die Demonstranten zu diskreditieren.

von Jens Bernert

Nach der Corona-Grundrechte-Demo in Köln konnte man ein bizarres Schauspiel beobachten: Zwei Männer packten eine nigelnagelneue Reichsflagge aus, bastelten sie zusammen und wollten mit ihr offenbar noch für ein paar „schöne“ Reichsbürgerbilder sorgen. Die beiden dabei in einem Video aufgenommenen Männer haben eine erstaunliche Ähnlichkeit mit zwei Mitarbeitern des Westdeutschen Rundfunks (WDR) der ARD.

lesen Sie weiter auf -> rubikon.news

Wikihausen: Reichsbürger und Reichstag – eine Inszenierung?

Was ist rund um den „Sturm auf den Reichstag“ geschehen?
War der Sturm auf die Reichtagstreppen gewollt?
Warum verhält sich die Polizei so seltsam?

Was erzählt die Wikipedia dazu?
Welche Rolle spielen Tamara K. und Gunnar W. bei dem Sturm auf den Reichstag ?
Warum reagiert die Polizei verspätet auf die Besetzung der Reichstagstreppen?
Was ist mit dem Polizisten, der sowohl in einer Daily-Soap als auch vor dem Reichstag auftaucht?
———

Haben Sie den Film „die dunkle Seite der Wikipedia“ gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt?

Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint. Es ist mehr als ein Lexikon. Es ist auch ein Scheinlexikon. Eine kleine aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine. In gewissen Bereichen wird das Lexikon zum Pseudolexikon und wird in diesen Sparten schon seit Jahren von einer kleinen Gruppe, bestehend aus ca. 200 Personen, dominiert. Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben.

Ihnen ist in der Wikipedia noch nichts aufgefallen? Dann kann es sein, dass Sie bisher nur Artikel gelesen haben, in denen es um Naturwissenschaften und Technik und nicht um Geld, Weltanschauungen, Politik und Geostrategien ging.

Wir beleuchten in jeder Folge einen Artikel von den dunklen Seiten der Wikipedia und zeigen auf, was dort nicht stimmt. Folgen Sie mit uns in die Abgründe einer Meinungsmanipulationsmaschine.

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und des Biologen Markus Fiedler wikihausen.de

Zeit: Mark Schieritz – Fünf vor acht / Goldhandel: In die Tonne mit dem nutzlosen Zeug

Edelmetall? Geht so! Gold zerstört die Umwelt und bringt kaum Rendite. Es gehört aus dem Verkehr gezogen – wie Asbest, Quecksilber oder Fluorchlorkohlenwasserstoffe.23.

Haben Sie in dieser Krise Gold gekauft, um ihr Erspartes in Sicherheit zu bringen? Dann sollten Sie nicht weiterlesen. Ich werde hier jetzt ein Plädoyer für das Verbot des Goldhandels halten. Los geht’s.

lesen Sie weiter auf -> zeit.de