Marc Friedrich: Markus Krall: Der Crash kommt 2021! Gelddrucken hat das Denken ersetzt

Großes Interview mit Markus Krall. Wir sprechen über:

  • Wo stehen wir?
  • Zombiefirmen
  • Insolvenzverschleppung
  • Hyperinflation
  • Digitale Diktatur
  • Digitales Geld
  • Planwirtschaft der Notenbanken
  • 35:28 Modern Monetary Theory (MMT) Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
  • 36:39 Notenbanken: können die Zinsen nie wieder erhöhen ohne dass es zu einem Kollaps führen würde. Die Zentralbanken sind Gefangene ihrer eigenen Geldpolitik. Je länger die Zentralbanken diese Insolvenzverschleppung hinauszögern, desto schlimmer werden die Folgen sein.
  • 39:38 Rettung des Systems: Wieso soll ein Tumor gerettet werden? Die Flucht aus dem Geld, wann kommen Hyperinflation und Crash? Parallelen mit 1922 (Besatzung des Ruhrgebiets durch die Franzosen und spätere Hyperinflation).
  • Fragen:
    50:15 Würden Sie auswanderen und wenn ja wohin? Auswandern ist die Streikform des Unternehmers.
    53:11 Kryoptowährungen / Gold
    55:14 „The Great Reset“ des Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum): Chance oder Risiko? Weniger staatlicher Sozialismuss, mehr Subsidiarität

Stan Druckenmiller

Mission Money: Markus Krall: Darum lässt sich unsere Pleite nicht mehr aufhalten

Drohen uns Hyperinflation und Pleite? Wir fragen nach bei Volkswirt Markus Krall. Der CEO von Degussa malt ein düsteres Bild und bekräftigt seine These, die er vor 2,5 Jahren aufgestellt hatte, und zwar, dass bald massiv Vermögen vernichtet werden. Krall erklärt, warum in Europa heute schon die meisten Länder pleite sein und schlechter dastehen sollen als Griechenland vor 5 Jahren. Krall erläutert zudem, wie sich das Vermögen jetzt noch schützen lässt, was Investoren über Gold wissen müssen und welche Aktienbranchen er noch für sinnvoll hält. Und warum wir uns nach seiner Meinung zwischen Freiheit und Sozialismus entscheiden müssen …

14:58 Seigniorage Kapital (Wikipedia: Seigniorage)
24:57 Deflation/Inflation
48:38 Antizyklische Branchen: Lebensmittel, Pharmazeutika, Verteidigung, Goldminen, Entertainment, Big Tech (riesiges Portfolio an Technologien z.B. Amazon, Google …)
42:14 Bitcoin (Kryptowährungen) Block Chain
45:05 Anlageempfehlungen: 20% Gold, 20-40% Aktien, Cash (international in Banknoten oder kurz laufenden Staatsanleihen), selbst genutzte Immobilie (möglichst Schuldenfrei)

World of Value: Dr. Markus Krall: Die grösste Wirtschaftskrise der Moderne

YouTube: World of Value

Markus Krall

  • Die „Coronakrise“ ist nicht die Ursache, sondern nur Auslöser der Wirtschaftskrise.
  • Unsere Wirtschaft leider durch falsche Geldpolitik, die ich Geldsozialismus nenne, an Vorerkrankungen: Ausgehöhlte Banken, zombifizierte Realwirtschaft überdenkt durch Bilanztricks und seit Anfang Mai amtlichem Bilanzbetrug.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Ich habe mir letztes jahr um diese zeit mal sagen lassen dass ich heute sowieso schon deswegen hier stehen müsste weil ich ja letztes jahr gesagt habe dass wir dieses jahr um diese zeit in einer schweren krise sind und allein schon um mich zu rechtfertigen wenn sie nicht kommt wäre ich also sozusagen zwingend eingeladen ich habe jetzt zum glück dass vermieden dass diese rechtfertigung die komme ich rum wenngleich ich nicht genau so eingetreten ist wie prognostiziert habe aber die ungleichgewichte auf diese getroffen ist und der verlauf den sie genommen hat zeigt dass das problem vor dem wir stehen genau von diesem kleinen oder großen schwarzen schwan ausgelöst worden ist und sich trotzdem genauso abspielt uhrwerks artig und die ungleichgewichte zur entfaltung bringt über die wir seit drei vier fünf jahren eigentlich diskutieren nicht nur hier sondern auch viele andere dieses bild habe ich ausgesucht als eingangsbild und zwar deswegen weil das ist das heißt eigentlich christus in limbo ist zeigt christus in der vorhölle und das ist so ein bisschen das nach dem schiff in dem wir unsere gesellschaft wieder erkennen also wenn wir über die politik sprechen geldpolitik denn der politik sprachpolizei zensur also das ganze bild unserer gesellschaft es findet man eigentlich hier wieder der nackte wahnsinn tanzt auf den straßen und deswegen habe ich das dem vorangestellt jetzt die nächste dreiviertelstunde was zu sagen über die lage der banken und über die zukunft unserer gesellschaft und zwar deswegen weil einiges davon gerade schon entwicklung ist geldsystem ja das geldsystem ist eine entscheidende frage aber das geldsystem allein ist noch nicht das was uns aus der krise heraus führt indem wir das reformieren allerdings wird die erste hälfte meines vortrages sich nur damit befassen warum die reform des geldsystems unvermeidlich auf uns zukommt denn eins können wir sagen dass sich die politik insbesondere die geldpolitik in eine zwickmühle begeben hat und eigentlich in ein schwarzes loch gestürzt hat hinter dessen ereignishorizont sich schon verschwunden ist und hinter dem es auch keine er gibt mindestens seit ungefähr zwei jahren gibt es kein entkommen mehr aus diesem strudel das werde ich gleich versuchen ihn anhand einiger empirischer daten darzulegen und insofern kann ich sie ein bisschen beruhigen ich gebe natürlich dem thomas bachheimer völlig recht wenn er sagt wieso wird nicht über die geldtheorie diskutiert aber die wahrheit ist es wird über die theorie diskutiert nur nicht von denen die ihre machtposition mit zähnen und klauen verteidigen aber es wird über die geldpolitik diskutiert und zwar in der breite der masse der menschen früher war es so dass wenn man irgendwie im video gemacht hat über geldtheorie dann haben sich das vielleicht 20 menschen angeschaut es war meistens studenten die nächste woche eine prüfung in theorie hatten wenn man heute ein video über geldtheorie macht dann schauen sich das zwischen 500.000 und 10 5 millionen menschen an und das sagt mir dass es in der breite der gesellschaft angekommen ist dass wir ein problem mit unserem geld haben und dass es den leuten zunehmend bewusst wird dass wir ein problem mit unserem geld haben warum mache ich das ganze eigentlich da springe ich in drei sekunden drüber freiheit ist es wert verteidigt zu werden es lohnt sich für die freiheit anzutreten für sie zu schreiben und für sie den kopf hinzuhalten und zwar deswegen weil sie die grundlage unserer zivilisation ist wer glaubt wir könnten eine zivilisation haben die unfreie ist der irrt sich unfrei nennt sich die barbarei und eine unfreie gesellschaft mündet in der barbarei und deswegen werde ich auch nicht aufhören und ich werde nicht nachlassen für die freiheit zu schreiben ganz egal welche etiketten irgendwelche menschen aber nicht daran zu geben versuchen ich starte wie meistens mit einem meiner lieblings zitate von rent dieses hier habe ich noch nicht auf der world of value gebracht aber an anderen orten schon nämlich wenn sie um etwas zu produzieren die erlaubnis von leuten brauchen die noch nie etwas produziert haben da wissen sie dass ihre gesellschaft vor dem untergang steht und in jeder runde in der ich bin wo viele menschen beisammen sind die bisse über geld verfügen das ist noch logischerweise viele unternehmer dabei und jedes mal wenn ich fragt bitte meldet sich mal einer der schon mal was produziert hat ohne die erlaubnis von jemandem gebraucht zu haben wir noch nie was produziert hat dann dann richtig keine hand und wenn ich das experiment wiederholen dann mit sicherheit auch nicht hier und das ist unser grundproblem und zwar deswegen weil wir uns als freie menschen in abhängigkeiten begeben haben das betrifft nicht nur die geldpolitik sondern wir haben uns ein system gegeben bei dem in kompetente menschen die nie in der lage wären was zu produzieren uns zu erklären wie wir zu produzieren haben was wir zu produzieren haben in welcher menge zu welchem preis und bis verkaufen dürfen oder nicht und an wen also was soll das frage ich da und das ist ein symptom das ist ein symptom und zwar eines verfalls eines verfalls der gesellschaft wenn menschen die inkompetenz sind menschen die kompetenz in vorschriften machen dürfen wenn wir zusammen fassen wo wir heute stehen dann kann man sagen dass die sogenannte korona krise sie eigentlich eher eine krise der politik in der reaktion auf das corona virus also eigentlich eine politische krise nicht die ursache sondern nur der auslöser unserer wirtschaftskrise ist die ungleichgewichte die wir heute in ihrer entfaltung sehen die sind schon vorher da gewesen doch erkennt man dass zum beispiel als der lok damen kam im frühjahr standen nach vier wochen mehr als zehn prozent der unternehmen mit dem rücken zur wand wie kann es sein dass nach vier wochen untätigkeit zehn prozent der unternehmen mit dem rücken zur wand stehen das ist ungefähr die uhr die die dauer eines sommerurlaubs es kann deswegen sein weil die schon so geschwächt waren in ihrer substanz und so schwach in ihrer eigenkapitalausstattung und in allem was sie an wirtschaftskraft zu bieten haben dass sie diesen relativ kleinen schock am anfang dann schauen was noch ein kleiner schock der große schock alias noch nicht standhalten können ohne dass der staat eingegriffen hätte und alle möglichen leute mit helikopter geld gerettet hätte und woran liegt das das liegt daran dass wir die wirtschaft schon zertifiziert habe in den letzten 15 jahren durch die geldpolitik durch die mühle negativzinsen die wir seit 15 jahren betreiben und über die ich in den letzten beiden ausgaben der wälder fälle schon hinreichend referiert habe diese geldpolitik die ich geld sozialismus nenne ihn sondern in übereinstimmung mit roland bader hat zur folge dass wir ausgewählte banken haben die banken nichts mehr verdienen das wifi ziert realwirtschaft haben und dass das ganze seit jahren durch bilanztricks überdeckt wird und seit mai durch offiziellen bilanzbetrug denn nichts anderes ist es wenn man den unternehmen sagt auch wenn er überschuldet sei müsst ihr nicht mehr zum konkursrichter des bilanzbetrugs und konkursverschleppung wenn man den banken sagt dass kredite die nicht mehr bedient werden bei zins und tilgung nicht abgeschrieben werden müssen sondern dass man bis zum sankt nimmerleinstag prüfen soll ob da vielleicht nicht doch mal irgendwann noch was zurückkommt nichts anderes und der bilanzbetrug ist sozusagen der leyen der das ganze im moment noch zusammen hält der lack der das rosten der auto über das rosten der auto gesprüht in der hoffnung dass es nicht auseinanderbricht wir haben eine kombination zerstört der lieferketten und was das was das lieferketten problem aktuell bedeutet da war ich ein bisschen ab von dem optimismus den der kollege elsässer von hin zum besten geben hat er sagt wir brauchen lieferketten ja gesagt wir brauchen die auch aber im moment sind sie so schwer gestört dass es jahre dauern wird um die wieder auf den stand zu bringen auf dem sie vor einem halben jahr mal war oder von dreiviertel jahr und diese zerstörten lieferketten in kombination zu einer globalen produktion führen und zwar zu einer massiv global fallenden produktion in der kombination mit extrem steigenden geldmengen die führen zu einem neuartigen ökonomischen phänomen dass nämlich über stagnation und das werde ich gleich ausführlich begründen die über station ist im grunde genommen die kombination der inflation von 1923 mit der depression von 1929 das letzte mal dass wir substanziell eine platonische situation hatten mai 1973 im zuge der ölkrise des warenangebots schock und schon damals hat sich die politik als komplett unfähig erwiesen damit irgendwie umzugehen was haben wir heute wenn man in die finanzwirtschaft schauen wir haben 14 prozent der anleihen die nicht mehr bedient werden wir aber wahrscheinlich 30 prozent der kredite die nicht mehr bedient werden wir haben sieben millionen kurzarbeiter und wenn es richtig rechte nicht die drei sondern wahrscheinlich sechs millionen arbeitslose natürlich nicht die offizielle zählung in deutschland wir haben 22 prozent arbeitslosenquote in den usa wir haben die tiefste krise in uk seit 1705 also sei es überhaupt ökonomische statistiken gibt und die politik läuft jetzt in ihrem geld druck waren in eine ganz neuartige wahlmöglichkeit hinein sie erzeugt nämlich mit der gelddruckerei stimmt sie sich dem deflationären druck der krise entgegen und erzeugt einen inflationären gegendruck und dann wird sie demnächst vor der wahl stehen nämlich wenn erst mal die preise anfang an zu steigen dann werden sie sehr schnell ansteigen und dann wird die politik entweder zu preiskontrollen greifen bei den mieten tut sie das ja schon wenn auch aus angeblich sozialpolitischen gründen aber sie übt sie ist schon der preis kontrollmacht das wird das wird dann zu einem kollaps der produktion führen weil die variablen kosten der produktion innerhalb in einem preiskontrolle regime nicht mehr gedeckt werden können oder sie druckt weiter geld und es zu alimentieren und dann werden wir in einer sehr schnell sehr stark ansteigenden inflation auch abschied von dieser währung nehmen dieser diese währung kann beide szenarien nicht überleben

ein kleiner exkurs zum thema grüner politik und zwar weit ist so interessant ist wie kam es eigentlich dazu dass die europäische union 1,5 billionen euro gekriegt hat und die in europa umzuverteilen und was sie hier sehen ist eine statistik die habe ich im april gemacht also bevor diese entscheidung gefallen ist bevor die entscheidung gefallen ist 1,5 millionen einzusammeln und der frau von der leyen die riesige die größte aller gießkannen zu geben die sie über alle ausschütten darf und was habe ich da gegenübergestellt ich habe der einen seite gegenübergestellt die anzahl der toten durch die anzahl der fälle also die sterblichkeitsrate registriert der korona fälle und auf der anderen achse die verschuldung des jeweiligen landes in prozent des bruttosozialprodukts und da sehen wir interessanterweise in interessanten zusammenhang nämlich das umso höher die verschuldung ist umso höher ist auch die gemeldete sterblichkeit dann habe ich mich gefragt wie kriegt dieses virus eigentlich den menschen in die augen liegt dort auf der lauer bisher den wirtschaftsteil der tageszeitung aufschlägt schaut nach wie die staatsverschuldung des landes ist in dem er lebt und entscheidet sich erst dann ihn umzubringen oder nicht es klingt jetzt ein bisschen zynisch ist aber nicht so gemeint das ist natürlich blödsinn die diese theorie erklärt uns nicht was da steht was erklärt statt dessen was da steht es gibt keinen unterschied in der sterblichkeit dieses virus weil wir haben in ganz europa vergleichbare gesundheitssysteme und wir haben auch nicht 30 verschiedenen bieren wieder unterwegs sind sondern wir haben 30 verschiedene meldesysteme 30 verschiedene arten die daten zu erheben 30 verschiedene arten bei den daten zu lügen 30 verschiedene arten bei den daten verzerrungen einzubauen und 30 verschiedene incentivierung und anreize was denn da rauskommen soll wenn ich diese daten erhebe das ist das problem vor dem wir stehen also umso höher die verschuldung um so höher ist angeblich auch die sterblichkeit natürlich weil der anreiz natürlich da ist und dann gibt es auch lady sind interessant die sind deswegen interessant weil die uns auch was über die kenntnis dieses problem sagen nämlich griechenland portugal und zypern das sind die drei die nicht auf dieses in dieses schema ansteigende verschuldung und ansteigen der sterblichkeit vor dieser politischen entscheidung über die 1,5 millionen reinpassen warum ist es so weil die schon gerettet waren die haben doch dass deren schulden sind auch schon komplett bis die nordeuropäischen länder übernommen worden zu dem zeitpunkt hatten gar keinen anreiz mehr ihre statistiken so zu verzerren und kleine zusatz frage ist so wie bei der zusatz ziehung zusatzzahl bei der lottoziehung luxemburg niederlande und belgien nebeneinander gleiches gesundheitssystem gleiche level von wohlstand geografisch direkt neben nebeneinander gelegen auf engste verknüpft ökonomisch drei völlig verschiedene situation also denke ich mal was wir hier sehen ist nicht was tatsächlich passiert sondern was wir sehen ist wie sehr wir den statistiken misstrauen sollten

Der Bilanzbetrug hält das ganze System am Leben

womit ich zum bilanzbetrug zurückkomme wenn wir uns die aktuelle lage anschauen dann kann man sehen so 10 bis 30 prozent aller kredite sind heute schon wertlos in den meisten banken wenn man sich die großen einkaufsmeilen in den innenstädten anschaut da habe ich einige anekdoten evidenz gesammelt bis zu 60 prozent der geschäfte zahlen da keine miete mehr 60 nicht 6 oder 16 60 prozent ich kenne große stadt nicht weit von hier die nimmt mehr hundesteuern als gewerbesteuer nein es liegt nicht daran dass die hundesteuer explodiert wäre bei den anleihen sind 14 prozent ausgefallen wir haben in den band und unternehmensbilanzen systematische verschleierung und wir haben heute nicht die 300.000 zombies die ich bei meinem letzten vortrag in der world of value eigentlich zu sagen geschätzt hatte sondern wir am 600.000 bis 800.000 das heißt es ist noch viel schlimmer gekommen übrigens interessanterweise letztes jahr hab ich ja gesagt wir werden so 1,5 bis 2 billionen euro werden wir an schaden haben in den bankbilanzen das habe ich letztes jahr gesagt an ausfällen durch die zombies letzte woche kam die meldung von der europäischen bankenaufsicht das ist auf 1,5 millionen geschätzt allerdings wird das blöderweise nicht mehr ausreichend weil die realität durch die falsche politik die da betrieben wird uns davon gelaufen ist zu werden sehr viel mehr aber jetzt kriegen wir es scheibchenweise serviert von unserer bankaufsicht also wir werden so 6 bis 800.000 zum die unternehmen werden da haben und davon sind 200.000 allein dadurch entstanden dass wir das insolvenzrisiko abgeschafft haben und zwar deswegen weil die insolvenzordnung meine damen und herren die vorschrift dass ein unternehmen das bleibt ist insolvenz anmelden muss die hat einen grund die soll dafür sorgen dass sich nicht andere gesunde unternehmen an dem kranken unternehmen anstecken das ist sowas wie die insolvenz pandemie kontrolle wenn krank unternehmen einfach nicht insolvenz anmelden müssen obwohl sie überschuldet sind dann bleiben sie im geschäftsverkehr mit gesunden unternehmen bauen zwischen diesen verbindlichkeiten und forderungen auf und bedienen ihre verbindlichkeiten dann nicht mehr und bringen so gesunde unternehmen in gefahr das heißt es werden mehr arbeitsplätze zerstört als notwendig aber das macht nichts hauptsache unsere politik schafft bis zu den nächsten wahlen der zweck dieses bilanzbetrug es ist meiner meinung nach nicht irgendwelche arbeitsplätze zu retten zu werten sind nämlich sowieso nicht im gegenteil es werden noch arbeitsplätze vernichte durch die ansteckung der zweck ist die verzögerung des politischen und geldpolitischen offenbaren cyrus und was passiert wenn die sache zum schwur kommt was passiert wenn 600.000 bis 8.000 unternehmen in deutschland und zwei bis drei millionen in europa über die wupper gehen und dabei einen schaden anrichten zwischen 4 und 6 billionen euro in den bankbilanzen dann wird das gerettet werden müssen und diese rettung die wird natürlich nicht von den staaten zu leisten seien auch nicht vom steuerzahler sondern die kommt genau von unserem und leisten geldsystem das ja dieses geld dann drucken kann

was sie hier sehen ist die bilanzsumme der ezb seit ihrer gründung 1999 damals hatte die ezb eine bilanzsumme von unter 700 milliarden euro das war die zentralbankgeldmenge unter 700 milliarden euro und dann ist die angestiegenen im zuge der verschiedenen krisen die sie hier sehen und jede krise wurde mit dem drucken von geld beantwortet und dieses drucken von geld hat dafür gesorgt dass neue ungleichgewichte entstanden sind die die nächste krise vorbereitet haben und die nächste krise hat dann drei bis fünfmal soviel geld erfordert wie die letzte deswegen verläuft diese funktion exponentiell und jetzt sind wir in corona locker und da sehen sie da ist das also dass steigt also jetzt hier nicht mehr so gemächlich angeführt das geht jetzt hier senkrecht drauf und das liegt daran dass eine exponential funktionen einmal diese eigenschaft hat die wird immer steiler und die nächste rettungs ag die wird diese zahl von jetzt knapp unter 7000 milliarden euro zentralbank bilanz und die wird nächstes jahr wahrscheinlich passieren und zwar einfach indem sich das sofort schreibt weil die dynamik dieses prozesses inhärent ist sie ist angelegt in der geldpolitik und sie ist angelegt in den logischen ökonomischen folgen dieser geldpolitik

gleichzeitig haben wir unsere lieferketten die alle auf just in time getrimmt sind die gigantischen globalen lieferketten zwischen asien und europa und asien amerika auch weitgehend zerstört wir haben wir das gemacht also das ist sowas wie er fühlen sie kennen diesen islamischen diesen nicht islamischen isländischen vulkan diesen isländischen vulkan eyjafjallajökull der hat ja mal dafür gesorgt dass der luftverkehr über dem nordatlantik eingestellt werden musste und hat bei teure elektronik die versorgung dann unterbrochen aber das was wir jetzt haben ist er vier kühe auf crack warum die chinesen haben ihre lieferungen runtergefahren anfang des jahres im zuge ihres lockdown und vier wochen später war die pipeline leer weil vier wochen ist die transportdauer zwischen china und europa auf dem seeweg dann ladet pipeline die hier ankam war dann leer und dann ist noch ein paar wochen hin und her und dann haben die chinesen weiter unten gehalten die produktion während die europäer drei monate später ihren opfern gemacht haben und ihre produktion runtergefahren haben wieder sechs wochen später haben die chinesen ihre produktion wieder hochgefahren aber die europäer hatten ihre runter gefahren und habe nicht mehr nachgefragt das heißt diese lieferketten sind die synchronisiert in angebot und nachfrage im timing wir haben quasi so eine art schweinezyklus eingeführt in der die synchronisation dieser lieferketten und jetzt muss man eines wissen wenn wir über komplexe produkte nachdenken wie automobile flugzeuge maschinen elektronik und so weiter dann reden wir für komplexe produkte wie ein automobil über gewaltige mengen an zulieferern ein typischer europäischer automobilbauer hat zwischen 40.000 und 100.000 zulieferern im ersten zweiten und dritten glied das heißt also nicht die direkt zulieferer sind 100000 sondern die den beliefern dann die diebe liefern und dem dritten glied die die selbige wiederum beliefern also in den ersten drei gehen dann haben die 100.000 zulieferer wenn sie in autobahn und in fehlten 50 cent teilen heck schloss dann können sie das nicht ausliefern und vielleicht erinnert sich der eine oder andere an den streit den vw mal mit seinen bosnischen zulieferern hatte da ging es nur um sitzbezüge also wirklich kein hightech produkt das ging nur um sitzbezüge und die waren irgendwie vier wochen nicht geliefert worden weil die sich gestritten haben das hat eine halbe milliarde gekostet bei vw eine halbe milliarde eine einer ist ausgefallen und nur für vier wochen hier reden wir von 100.000 zulieferern von denen fünf bis zehn prozent wahrscheinlich nie mehr die tore aufmachen werden die dann ersetzt werden müssen entweder durch neue zulieferer durch andere produkte durch verändert produkte mit weniger qualität zu höheren kosten oder repatriiert oder wie auch immer das wird eine weile dauern bis das wieder gerichtet ist das wird nicht über nacht gehen und das bedeutet dass wir die produktion global nicht mehr auf dem level zu der produktivität und den kosten in absehbarer zeit bekommen werden die wir noch vor dem 3 verlierer hatten das wird jahre dauern um das zurückzuschrauben und zwar nur dann wird es nur jahre dauern und nicht jahrzehnte wenn wir endlich die märkte wieder wirken lassen aber der ganze protektionistische diskurs den wir hier führen über grenzschließungen und über den missbrauch dieser corona situation für den für das hilfe des behindern von grenzüberschreitenden handel und reisen der wird auch dazu führen dass es eben nicht nur ein paar jahre da das wird möglicherweise länger dauern es sei denn die krise wird so groß dass die politik zum aufwachen gezwungen wird da springe ich jetzt darüber

weil ich nämlich direkt eigentlich was sagen möchte über das über die frage wie weit die ezb die dose die straße runter kicken kann

die frage stellt sich nämlich bei jeder diskussion jeder sagt ach wissen sie dass das das wird da passiert nix die ezb wird sich wieder was einfallen lassen und grund finden um mehr geld zu drucken und um die können das noch ganz ganz ganz ganz lange machen das ist ein argument er sich immer wieder höre wie lange können die das eigentlich machen und dann ist die frage gibt es dazu empirische information und ja da gibt es empirisch informationen dazu nämlich in der vergangenheit hat immer genau dann es sozusagen war die dose am ende der straße wenn die menge der schlechten assets in der zentralbank bilanz wir sind iris capital überschritten hat und was ist das denn die rasch kapital das sind rasch kapital ist im grunde genommen der wert des geldschöpfung monopols der zentralbank wie kann man sich denn vorstellen sie haben eine zentralbank und die das geld ja drucken und jetzt haben sie an einen währungsraum einen wirtschaftsraum für den diese zentralbank das geld zur verfügung stellt und er hat ein bruttosozialprodukt von 100 jetzt wächst die wirtschaft in diesem währungsraum um 3 prozent und die geldumlauf geschwindigkeit bleibt gleich wenn die geld umlaufgeschwindigkeit gleichbleibt mehr güter zur verfügung denn dann würden normalerweise die preise fallen es würde also ein deflationsdruck entstehen mit anderen worten die die zentralbank kann dann in einem gewissen umfang geld drucken bei konstant der umlaufgeschwindigkeit ohne dass es zur inflation kommt nämlich indem sie diesen deflations gewinn einkassiert und gerade das dann auf null stellt das heißt sie kann genauso viel geld drucken wie die wirtschaft auch wächst mit dem gleichen tempo kann sich die geldmenge ausdehnen und das kann sie nicht in einem jahr machen zu nennen es kann sie jedes jahr machen je nachdem mit welcher durchschnittlichen wachstumsrate das passiert haben wir dann einen zahlungsstrom der theoretisch unendlich ist g1 bis n und woran erinnert uns das erinnert uns an die bewertung einer aktiengesellschaft das hier ist die dividende der zentralbank ag die sie an den start ausschütten kann jedes jahr und die wert der wert einer aktiengesellschaft wie berechnen wir den wir summieren die alle auf zinsen sie ab auf den barwert und dann haben wir den wert einer aktiengesellschaft und genau so ist es hier auch wir nehmen den wert der jährlichen zahlungsströme addieren den zinsen die alle ab und kommen auf den wert des seniors kapitals der zentralbank oder anders ausgedrückt geldschöpfung monopols der zentralbank und dieses geld schöpfungs monopol hat ungefähr die höhe des bruttosozialprodukts des währungsraums der abgedeckt wird mit anderen worten im falle der ezb sind es 110 millionen etwas mehr als zehn millionen euro das ist der aktienwert der ezb

Mitte 2021 könnte das Seignioragekapital weg sein

Annhahme: Die EZB vollzieht keinen dramatischen Kurswechsel

wenn wir uns jetzt nochmal diese exponentiell verlaufende funktion heranziehen und die grafik haben sie gerade schon mal gesehen nur habe ich sie jetzt hier plattgedrückt sie nimmt jetzt nur noch die hälfte des raums dieser grafik ein weil wir brauchen den raum hier oben gleich um was anderes zu erklären dann sehen wir haben diesen exponential verlauf der jetzt zuletzt steil angestiegen ist aber wir haben in grafisch quasi flach gedrückt und wenn wir da jetzt eine exponential funktion rhein liegen dann sieht die so aus das heißt wir können erwarten dass da die zentralbank ihr verhalten nicht ändern wird denn als lernfähig hat sie sich nicht gerade erwiesen die letzten paar jahre dass das jetzt hier relativ steil hoch gehen wird und dass das irgendwann im lauf der nächsten ich sag mal so zwölf bis 24 monate weit über 10 billionen euro hinaus schießen wird und dafür gibt es auch einen ökonomischen grund die werden nämlich die banken retten müssen wenn wir 64 bis 6000 milliarden euro kredit verluste haben wir müssen ja auch vier bis sechs 1000 milliarden euro geld drucken wahrscheinlich mehr weil die ganzen schleifspuren die so eine krise hinterlässt die kommen ja noch obendrauf und das bedeutet dass die zentralbankgeldmenge unweigerlich sich in den nächsten zwölf bis 24 monaten verdoppelt das hier ist das bruttosozialprodukt oder bruttoinlandsprodukt der eurozone das jetzt deutlich gefallen in diesem jahr lässt sich leider nicht vermeiden und jetzt kümmern uns überlegen wie geht’s denn von hier aus weiter kriegen wir eine v förmige erholung geht es weiter runter wo geht es hin und jetzt haben wir mal verschiedene szenarien aufgetragen und ganz egal ob die wirtschaft jetzt wieder wächst oder ob sie weiter abstürzt in jedem einzelnen dieser fälle durchschneidet diese geldmenge die höhe des bruttosozialprodukts in den nächsten monaten oder quartalen in jedem einzelnen und das ist auch logisch dass ist das tut weil die grafiken sind halt so wie die grafiken sind und was bedeutet dass das bedeutet dass wenn die assets die hier drin stecken in der zentralbank bilanz wertlos sind und werden muss sind sie weil es alle staatsanleihen von euro-ländern sind deren kennzahlen heute schon schlechter sind als die von griechenland 2010 dass das niemals zurückgezahlt werden kann dass diese assets wertlos sind und dass das was wir hier in der bilanz stehen haben dass sony rasch kapital das hier oben identisches mit dem bruttosozialprodukt überschreiten wird und diese überschreitung wird dazu führen dass das vertrauen der menschen die dieses geld verloren gehen wird so wie 1923 sowie in venezuela sowie in simbabwe in argentinien die ganzen fälle überall was das jedes mal gleich jedes mal wenn die schlechten ersetzen der zentralbank bilanz das überschritten haben hat es geknallt jetzt haben diese kollegen natürlich irgendwie die hoffnung dass sie darum herum kommen weil fairerweise in der vergangenheit gab es das noch nie dass das ein globales phänomen war einzelne länder deutschland venezuela und so weiter haben den unsinn gemacht und dann gab es da draußen zb ersatzwährung den dollar und 1923 wasser so dass der dollar quasi dann die ersatzwährung in deutschland war und der abt stützt das vertrauen in die reichsmark des vertrauens in die reichsmark hat dazu geführt dass der dollar teurer wurde die importpreise stiegen über die importpreise würden die inflation importiert und dann kamen die ganze kiste in gang und nach wenigen monaten war der dollar 4,2 millionen reichsmark wert jetzt kommt rick 17 der zentralbank argumentation den habe ich mir neulich mal anhören dürfen da habe ich fast bin ich fast vom glauben abgefallen nämlich zu sagen ja das wird diesmal nicht passieren und zwar weil alle diese politik machen die amerikaner die chinesen die japaner die europäer da ist ja gar keine große währungsraum da gegenüber dem wir so abschmieren könnten mit unserem wechselkurs weil das alle machen ja das heißt die importe werden sich nicht verteilen und dadurch fehlt der träger das ist natürlich ein kompletter irrtum der einzige unterschied wird sein dass die hyperinflation diesmal global wird und der euro schmiert vor dem dollar ab und das aus einem ganz einfachen grund der währungsraum des euro das ist die eurozone das sind die zehn millionen die da jetzt die haben jetzt nicht mehr da liegen jetzt runter aber das ist so ungefähr die größe des währungsraums das euro der währungsraum des dollar ist nicht die usa der währungsraum des dollar als weltleitwährung ist dreimal so groß wie die wie das bruttosozialprodukt der usa und die usa die können noch sehr sehr sehr viel länger geld drucken in der geschwindigkeit als die europäer bevor die am ende ihrer weisheit sind aus genau dem grunde ja das wird ich gehe da noch mal zurück

Das wird der punkt sei meine damen und herren wo es zum schwur kommt und insofern lieber thomas bachheimer sagt ich die brauchen in der zentralbank gar nicht über diese theorien zu diskutieren die sind sowieso am ende also ich bin ziemlich sicher dass wir in absehbarer zeit an den punkt kommen wo das zu ende ist dieses system, wo es nicht mehr weitergeht. Dann ist die frage wie geht es dann weiter nicht mit dieser währung aber mit einer neuen währung und dann kommt nach meiner überzeugung die stunde des Goldstandards

Unsere Wirtschaft muss von Kopf auf die Füße gestellt werden

und wir müssen unsere wirtschaft vom kopf auf die füße stellen wir brauchen dann in ganz neuen ansatz wie wir in zukunft wirtschafts und währungspolitik machen wir brauchen eine massive deregulierung ich behaupte wir können 95 prozent der seiten als 70 erlassene regulierungen einfach ersatzlos streichen wir haben nämlich auch 970 im zustand der gesetzlosigkeit gelebt wir brauchen einsparungen bei den staatsausgaben wir brauchen um steuerung von konsum und investitionen wir brauchen der reparatur unserer infrastruktur wir brauchen eine bildungsreform also bildungsreform ist sowieso ein thema in deutschland da graust sein wenn man in so manche schule rein guckt wir brauchen eine verteidigungsrede form ich habe gehört dass der israelische verteidigungsminister hat angeblich in Berlin mal gesagt mit 37,9 milliarden euro verteidigungsbudget wie schaffen sie es eigentlich keine armee zu haben? ich fand das ziemlich treffende beschreibung unseres zustands ja wir brauchen die reform der inneren sicherheit da will ich mich jetzt gar nicht sehr zu sehr darüber auslassen wir brauchen die rentenreform, denn also mal ganz ehrlich wenn ich in den pyramiden oder ponzi schema investieren wollte da würde ich zu hören mit oft gehen der weiß wenigstens was er tut, wir brauchen eine rolle rückwärts in der dümmsten energiepolitik aller zeiten und wir brauchen drastische steuerreform im grunde genommen sollten wir das steuersystem nicht nur vereinfachen sondern wir sollten die steuern weitgehend abschaffen sofern sie unsere leistung betreffen, Leistung sollte gar nicht besteuert werden das heißt wir schaffen dann ab die einkommenssteuer die lohnsteuer die gewerbesteuer die körperschaftssteuer den solidaritätszuschlag die kirchensteuer die abschlags steuer und die reichensteuer die brauchen wir alle nicht und zwar deswegen weil sie leistungen dies intensivieren die gehören weg. dementsprechend gehören auch die ganzen staatsaufgaben weg die damit finanziert worden sind wir brauchen keine 14 ministerien wir brauchen höchstens 4 und wir brauchen nicht in jedem bundesland 14 ministerien da braucht man höchstens 2. Wir sollten die meisten aufgaben überhaupt den bundesländern und dem bund entziehen außer innere und äußere sicherheit recht setzen und recht sprechen darum weil die kommunen das alles viel besser können. Wir brauchen eine massive privatisierung der nicht kernaufgaben des staates und zwar nicht indem wir sie an ihrem geschick weltweiten kooperation konzerne verscherbelten sondern indem wir es im mittelständisch touren wieder zurück überführen und wir brauchen eine verkleinerung der bürokratie wir können eigentlich 98% aller Behörden abschaffen ich habe mir übrigens mal alle bundesbehörden ich habe eine liste aller bundesbehörden gemacht das sind rund 100 stück und dann hab ich mir jede einzelne angeguckt und mich gefragt brauchen wir die und ich habe keine gefunden durch aber schluss überzeugt war dass wir die brauchen und sie erinnern sich vielleicht der ein oder andere wir haben vor ein paar monaten mal erlebt dass eine abgehalfterte parteipolitikerin jetzt präsidentin eines Post und telekommunikation bundesbehörde oder sowie das ding heißt geworden ist und dann habe alle geschimpft wie das gehen kann die hätte doch keine ahnung von dem thema. Die antwort ist dass das überhaupt gar kein problem ist meine damen und herren weil diese behörden überflüssig ist also wurscht wer sie führt und wir brauchen die rückkehr zu vertragsfreiheit in allen belangen wieso schreibt der staat uns vor wenn wir unsere mietverträge abzufassen haben unsere arbeitsverträge abzufassen haben sonst was, das ist nicht aufgabe des staates wir sind freie selbstständige bürger und menschen und wir können unsere verträge ohne die tische und bevormundung des staates abschließen. Dann können wir auch zwei drittel unseres unsere unseres teuren justizsystems einsparen weil die sich nämlich nur noch mit miet und arbeitsstreitigkeiten umschlagen die deswegen so viel kapazität binden weil sie so kompliziert und so willkürlich geworden sind, dass jeder glaubt er muss jedes wehwehchen von gericht bis zur zehnten instanz vortragen.

Was sind die entscheidenden Bausteine einer freiheitlichen Verfassung?

Und dann sollten eine verfassungsdebatte führen und zwar deswegen weil so eine freie gesellschaft wie die die wir eigentlich brauchen nicht hergestellt und gehalten werden kann und der unseren aktuellen bedingungen und das richtet sich nicht gegen unser grundgesetz sondern das richtet sich auf die stärke unseres grundgesetzes dieses grundgesetz war also es gemacht worden ist für viele jahre das beste was wir je hatten und jetzt stellen wir fest dass es aber leider einige fallen da drin gibt und einige alle haken die von den feinden der freiheit von den sozialisten dafür benutzt werden um alle möglichen dinge einzuführen alles und der edlen motiven vorgeblich edlen motiven die aber letzten endes den zweck von demokratie und freiheit untergraben und deswegen sage ich wir müssen darüber nachdenken wie wir die 52 in einer freiheitlichen zivilisation ins grundgesetz im grundgesetz verankern nämlich individualität wir sind keine zahnräder einer staatlichen maschinerie wir sind individuen eigentum ohne eigentum gibt es keine freiheit denn wenn es kein eigentum gibt und unsere eigentumsrechte eingeschränkt werden dann sind wir abhängig von der staatlichen willkür bürokratie ehe und familie denn ehe und familie sind nun mal die bausteine jeder gesellschaft da entscheidet jeder für sich was er will aber wenn ein staatswesen und eigentlich immer eine eine gesellschaft sich davon abwenden dann wird sie auf dauer nicht funktionieren und zwar einfach schon deswegen weil dann irgendwann niemand mehr da ist um die alten zu versagen als ich unsere bevölkerungspyramide durch die politik so umgekehrt hat die wir betrieben haben durch ein ponzi schema und auch religion kunst und kultur und zwar deswegen weil es unsere identität definiert und wenn wir keine identität verspüren dann haben wir nicht das bedürfnis und die notwendigkeit unser staatswesen so zu gestalten dass wir der nächsten und übernächsten generation ein geordnetes solches übergeben können wir brauchen strengste gewaltenteilung die haben nämlich überhaupt nicht die sind deutschland sogar so schlecht dass selbst der europäische gerichtshof deutschland bescheinigt hat keine gewaltenteilung zu haben das muss man sich mal geben der europäische gerichtshof der ja sonst den ruf ich sonst nicht zum zeugen an das gebe ich dazu aber wenn selbst die das sagen dann muss ja wohl was dran sein wir brauchen keine absolute macht auch nicht für den souveränen das bedeutet dass in zukunft die mehrheit nicht mehr die minderheit ausbeuten darf und wir brauchen der abschaffung des berufspolitikers und seine ersetzung durch den dienst am land das bedeutet beispielsweise dass wir als zeiten begrenzungen einführen ich denke viele jahre bundeskanzler sind genug dann wird abgekanzelt auch noch nicht zwei amtsperioden ist nicht notwendig in dem land von 83 millionen wird sich noch ein zweiter finden nach vier jahren der das kann können wir doch niemand erzählen dass irgendjemand 25 amtsperioden bis zur mumifizierung kanzler sein muss wir brauchen freie marktwirtschaft und den goldstandard mit verfassungsrang und

Wir müssen den staat so klein wie möglich machen damit er dort wo wir ihn wirklich brauchen auch da ist da wo wir nämlich wirklich brauchen bei der inneren und äußeren sicherheit und bei der rechtssetzung und rechtsprechung da dient er uns nämlich nicht mehr weil er sich so verzettelt hat in allen möglichen aufgaben die nicht seine sind dass er zu den kernaufgaben die ja eigentlich machen sollte gar nicht mehr kommt und wir brauchen subsidiarität vorrang der kleinen einheiten vor den großen einheiten warum zum beispiel können die sozialausgaben nicht in den kommunen entschieden werden warum ziehen die bürger nicht vors rathaus und sagen so und so viel prozent unseres wohlstands wollen wir für soziales aufwenden dann spüren sind nämlich die folgen ihrer entscheidung direkt wenn sie zu viel dafür dafür ausgeben dann geht es ihnen das geld an den geldbeutel und wenn sie zu wenig dafür ausgeben haben sie folgen vor der haustür sie werden also das gesunde mittelmaß finden. eine zentralistische bürokratie in berlin die irgendwelche sozialstaats vorschrift macht die wird niemals in der lage sein das richtige gleichgewicht zu finden, weil sie viel zu weit weg ist von den menschen

Was bedeutet das konkret?

und was bedeutet das konkret wir brauchen direktwahl also wenn man von der gewaltenteilung man hier kommen wir brauchen direktwahl von mandatsträgern aller drei gewalten durch den bürger die bürger wählen ihre richter die bürger werden ihre staatsanwälte die bürger wählen ihre bürgermeister die bürger wählen ihre parlamentsabgeordnete und sie wählen auch den kanzler oder die kanzlerin

Wir brauchen eine wiederherstellung von presse und medienvielfalt wir brauchen eine zerstörung des waldes zwischen macht und medien und wir brauchen eine stärkung der privatsphäre und der grundrechte des bürgers an den eigenen daten wir brauchen eine macht begrenzung durch haftungsregeln und durch amtszeiten begrenzung wir brauchen mindestqualifikationen wenn ein politisches amt anstreben will wie kann einer wie kann einer minister seien ohne qualifikation die nicht mindestens genauso gut ist wie die anforderungen an seinen beamteten staatssekretär was soll das

Wir brauchen die beendigung der adversen selektion von politikern in dem wir die bezahlung reformieren und politiker darf nicht mehr verdienen also vorher verdient hat, das heißt das soll nicht aus finanziellen gründen in die politik gehen sondern aus idealismus. Wir brauchen steuer hat bei den gemeinden statt beim bund wir brauchen der abschaffung des finanzausgleichs stelle belohnt nur die verschwendung und wir brauchen direkte demokratie auf allen ebenen und wir sollten mal über das thema wahlrecht nachdenken, weil wenn das wahlrecht dazu missbraucht wird einen vertrag zu lasten dritter zu schließen, dann ist was fundamental falsch damit, wir brauchen über grenzen der staatsquote auf 25 aber eigentlich besser wären 15 prozent, das kaiserreichs kam mit 12 prozent aus hat auch funktioniert und wir brauchen ein verbot staatlicher verschuldung und zwar radikal. wir brauchen währungs wettbewerb wir brauchen eigentumsrecht und vertragsfreiheit in der verfassung und wir brauchen eine freiheitliche wertevermittlung als staatsziel damit ich am ende meiner ausführungen der vielen dank