Wikihausen: Maren Schmidt: Viren & Bakterien – eine verzerrte Agenda

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Dirk Pohlmann und des Biologen Markus Fiedler wikihausen.de

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

im zuge der korona pandemie ist ein name ganz elementar hervorgetreten das ist der name bill gates und damit zusammenhängt die bill and melinda gates foundation die bild mit der gates stiftung und ein zentrales thema dieser stiftung ist das thema impfen und über dieses thema wollen wir uns jetzt unterhalten aber nicht nur weil das thema impfen sondern auch über die zusammenhängende informationen die rund um die bill melinda gates foundation sich bewegen ich habe dazu ein interview gast und das ist die maren schmidt ich habe mich ins auto setzt bin zu ihr gefahren und dies ist eine erste sendung von mindestens drei interview sendungen die sich rund um dieses thema drehen und das thema heißt gates watch so haben dieses projekt genannt ich wünsche viel spaß zu einem neuen format nämlich zu wickie hausen im interview und jetzt kommt erstmal das intro [Musik] [Musik] [Musik] herzlich willkommen liebe zuschauer diesmal gibt es einen podcast ein audio podcast ohne video ich bin hier etwas durch die gegend gereist und wir beschäftigen uns heute mit dem thema impfen und gates und ich habe hier gegenüber sitzen nicht stehen die frau schmidt spielt sagen sie einmal hallo hallo mit sie sind selber pharmareferentin gewesen und haben also jahrelang in der branche gearbeitet ja also ich bin ursprünglich habe ich im labor gearbeitet in den 80ern schon ungefähr zehn jahre lang und habe damals zum beispiel mitbekommen wie das hi-virus die welt erobert hat und habe damals auch schon mitbekommen dass da schon gravierende fehleinschätzungen gemacht wurden seitens virologen weil man ja anfangs gedacht hat dass er eine erkrankung die ausschließlich homosexuelle männer betrifft ursprünglich hieß das ganze ding auch nicht man nannte das nicht geht sondern es hieß grid und das g vorne stand für g und das war eine fatale fehleinschätzung also das englische wort für schulen genau genau und dann später bin ich halt in die pharmaindustrie gegangen mitte der 90er und habe als ich habe nie für einen hersteller gearbeitet obwohl ich damals wahrscheinlich gar keine schwierigkeiten damit gehabt hätte impfen war einfach so eine begleit sache über die man gar nicht so viel gesprochen hat das waren ding für kinder für kleine kinder und für ältere menschen oder für jemanden den exotischen urlaubsort fliegen wollte das lief so nebenbei de hat man sich gar nicht viele gedanken dazu gemacht und wie gesagt ich bin mitte der 90er in die pharmaindustrie gegangen damals noch unter herrn seehofer als gesundheitsminister und habe diese entwicklung einfach mitbekommen weil ich fast 20 jahre in der pharmaindustrie war habe diese entwicklung mitbekommen wie das impfen kürzlich sexy gemacht werden sollte und deswegen eigentlich so an mit 2005 mit der warnung vor der vogelgrippe das war dann ist das war alles nicht so schlimm geworden aber die warnung war schon mal da schwere verunsicherung und es ging dann weiter plötzlich mit hpv impfung also für die ganze ganz jungen mädchen obwohl es damals schon viel viel kritik daran gab als das ganze eingeführt wurde das war im sommer 2007 ist es zugelassen worden und es war damals die firma glaxo dies auf den markt brachte und wie gesagt da sind die ja die meinungen weit auseinander gegangen wie sinnvoll es ist und auch ob es eventuell gewisse gefahren mit sich bringt und mit stichwort hpv impfung ist natürlich auch heute immer wieder indien verbunden und damit bill gates und da sagen die einen die anderen sagen so überbrücken können es alle schlecht was wirklich gelaufen ist in indien wenn wir uns auf die reine faktenlage konzentrieren tja dann sieht es so aus als wäre das alles relativ harmlos gewesen sagt zumindest auch Correktiv

Markus: Ich gehe schon ganz kurz rein ich möchte nur ganz kurz noch mal eine Übersicht geben also nochmal die Situation schildern ich sitze hier vor einem großen tisch mir gegenüber die frau schmidt und wir haben ja so ein zehn zentimeter hohen papierstapel das ist alles ausgedruckt hier sind so viele quellen auf dem tisch wäre der aufmerksame hörer der wird schon gemerkt es knisterte die ganze zeit im hintergrund die werden papiere von a nach b geschoben und wir haben eine ganz ganz lange liste die wir abarbeiten wollen ist gestand ich mir mal die liste hier und da sehen wir stichwörter wie

  • WHO,
  • GAVI
  • spanische Grippe
  • Vogelgrippe
  • , drv zidan
  • Antibiotika
  • Schweinegrippe
  • interessenskonflikte
  • ESWI eswi.org
  • ID2020
  • Accenture (Berateraffaiere Ursula von der Leyen)
  • klimagipfel 2015 paris
  • mitglieder der BEC
  • Better Than Cash Alliance
  • christine lagarde vom iwf wirksamkeit der influenza impfung überwachung
  • davos welt.de vermögen punkt.de gates bill gates genau die fsa sechser das ist
  • EFSA Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
  • die europäische lebensmittelüberwachungs gerade korrektiv
  • das microsoft dilemma dann
  • bmz des bundesministerium für wirtschaftliche zusammenarbeit geoengineering gewinne
  • im lexus verurteilung und so weiter und so fort also es sind so viele themen die wären wir nicht in einer sendung reinbekommen

Fiedler: Frau Schmidt womit fange dann am besten an also ich glaube einfach mal kurz bei diesen Behauptungen rund um diese HPV-Ipfung was da in Indien gewesen sein soll und gezeigt also und schlage gleich aber den anderen bogen wie überhaupt auf die idee gekommen wenn also begeht da sagt korrektiv behauptung doppelpunkt begeht es habe 23.000 mädchen in indien gegen hpv impfen lassen 1200 hätten schwere nebenwirkungen bekommen sieben seien gestorben diese behauptungen sind unbelegt fakten checker willi stories nutz und politik haben bereits in der vergangenheit haben sie bereits in der vergangenheit überprüft so jetzt habe ich mir mal angeguckt wer sind denn eigentlich diese fakten checker mit stories konnte ich nicht weiter zu finden wie die finanziert werden es auch nicht allerdings muss ich sagen ich habe mich tief recherchiert ich hab nur auf die schnelle geguckt weil politik dagegen bin ich sofort fündig geworden und zwar ist politik wie ich nachlesen konnte eine von 43 unabhängigen packen prüfung prüfern und auf der seite von politik act ist angegeben wie sie sich finanzieren und das heißt coupés vor polit effekt und da habe ich für 2015 die bill & melinda gates foundation gefunden mit 70.000 dollar und im jahr 2016 ebenfalls die bill & melinda gates foundation 126.000 dollar dabei insofern ist es jetzt für mich ein bisschen schwierig einzuschätzen das so unabhängig überprüfen ich will nicht sagen dass es passiert ist in indien wie viele gerüchte sage ich jetzt mal den vielen gerüchten dargestellt wird ich kann aber auch nicht sagen das ist alles richtig abgelaufen ist denn das fakten checker sind die sich von stiftungs bezahlen lassen wo irgend etwas im raum steht dann ist es verflixt schwierig und das ist nur eins der themen über die wir sicher auch noch sprechen denn wenn superreiche mit allerhand einfluss auf dem ganzen globus anfangen medien für was auch immer zu bezahlen das haben wir ja nicht nur hier in diesem bereich oder auch takten checker zu bezahlen dann jetzt also ist ja protest das heißt dann bezieht sich ein angeblicher faktencheck aktiv auf eine quelle politi fact und behauptet die haben mal gesagt dass er alles nicht korrekt ist dass der bilder zeigen welche kulturen mit irgendwelchen impfkampagnen in indien gemacht hat und am ende stellt sich heraus dass der faktencheck auf denen sich bezogen wird im wesentlichen von bill gates finanziert wird alles gefragt ob es im wesentlichen ist kann ich nicht sagen ich kenne hat mir die anderen zahlen nicht alle genau angeguckt habe 126.000 aber es auf jeden fall sind die gelder geflossen und ihr habt da wird es immer ja dann muss ich ein unabhängig immer in anführungszeichen setzen das ist so also wissenschaftlich und wird gegen die das gar nicht also ich muss doch auch wenn ich etwas mache alle angeben verbindet bezahlt werden ja die haben es ja auch hier tatsächlich angegeben alle heutige frage also das korrektiv hat das vielleicht selber nicht gewusst vielleicht haben die nicht so genau geguckt die haben das ist ein plug-in checker und sie wir selber faktencheck adapter erwarten dass sie selber ahnung davon haben dass man wenigstens mal guckt von wem wenn die der bezahlt also das ist jetzt das ist ja naiv zu glauben dass jemand der schon jemand geld bekommt nicht befangen ist in dieser form wir können nicht sagen ob sie befangen sind wir können aber vor allen dingen nicht sagen dass sie unbefangen sind ja so sehe ich das ja sie wird nicht überhaupt auf die oft geht’s gekommen wie gesagt das fing damit an dass ich ein bisschen aufmerksam einig wurde weshalb plötzlich impfungen in aller munde ran und weswegen plötzlich dauernd irgendeine panik geschoben wurde sei es hartz iv oder die vogelgrippe und später dann natürlich als highlight noch mal die schweinegrippe ja und irgendwann das war so um 2010 herum habe ich einfach diese berufsbedingte neugierde habt was ist da eigentlich los was sagt eigentlich die whu zu diesen ganzen impfungen und wo ich eigentlich gleich stutzig geworden bin war die erste ich habe das erste mal dass sich die internetseiten der wr uhr besuchte da bin ich gleich über einen bericht aus dem februar 2009 gestolpert und zwar geht es darum die vogelgrippe stutzig gemacht hat mich zum einen dass das ganze auf microsoft word verfasst war das blatt oder die blätter das ist sehr umfangreich und da wird bezogen haben auf eine mögliche drohende pandemie wieder geht es darum vogelgrippe wie gesagt das war februar 2009 bevor wir dann im verlauf des jahres dann keine vogel sondern eine schweinegrippe welle eigentlich hatten aber hier geht es um ursprung hat und was man tun kann wenn tatsächlich nochmal die vor begriffe aufbricht und da waren wirklich dinge die mich extrem stutzig gemacht habe zum einen war es die bilder will und melinda gates foundation die dieses blatt verfasst hat und dann war es die unglaubliche zahl dass man von 60 möglicherweise 60 millionen toten ausgehen würde und darf ich gedacht das kann doch nicht wahr sein und diese zahl ist man einfach im gedächtnis geblieben und ich habe mich oft gefragt wie kann man da nicht so daneben liegen so derart daneben liegen war für mich weil wie geht es eigentlich immer so richtig kluger kopf der alles gut durchdenkt und habe mich gewundert wie der auf solche zahlen kommt und zum eintragen die wir eine richtige vogelgrippe auf geschweige denn dass wir jemals bei irgend irgend einer pandemie auch nur ansatzweise in diesen bereich gekommen sind und ab da war ich einfach neugierig irgendwie hat mich gepackt völlig unbedarft bin ich da eigentlich so reingekommen wie gesagt berufsbedingte neugier und habe mich dann immer mal wieder damit beschäftigt was macht dieser mann eigentlich so diesen mann der seine unglaubliche zahl in die welt gesetzt hat das macht er eigentlich so und so kam ich immer tiefer ins thema anfangs habe ich noch gedacht gut der hat jetzt ein neues hobby er geht er macht jetzt nicht mehr so viel mit microsoft und ist aber halt berufsbedingt schon so mit ihren halt immer irgendwann sagt gekommen hat sich jetzt so verlagert das kann natürlich sein dass der ein trauma zu verarbeiten und also keine ahnung oder betriebs system ständig viren verseucht ist da kann nämlich viel zu sagen ich bin ja selber total auf oft klein mensch also insofern habe ich da kann ich mich da gar nicht zu äußern aber ich hab mir das einfach so gesehen gut da hat jetzt ein anderes betätigungsfeld beschäftigt sich jetzt mit anderen viren aber ich muss sagen so im laufe der zeit habe ich mich manchmal gefragt ob es wirklich um viren geht oder ob er im grunde seines herzens einfach ein programmierer geblieben ist er jetzt eine deutlich größere die weser hat das war eine frage die ich mal aufgestellt habe also die frage die ich mir stelle ist wenn wir die entwicklung von viren singen und die entwicklung der immunität in der bevölkerung dann ist es ja so dass das quasi eine ko evolution das würde man als biologisch sagen das heißt also beides entwickelt sich gleichermaßen und die viren die wir schon sehr sehr lange kennen erzeugen bei uns auch nur noch geringe epidemische ausmaße und die viren die wir erst seit kurzem kennen die erzeugen hat vielleicht eine etwas größere epidemie aber durch die evolution ist es dann so dass halt immer mehr leute gegen die viren die schon mal dagewesen sind immun sind und dann fragt man sich doch wenn es jetzt hier nicht um schwerste wie eine infektion geht wie zum beispiel toll wurde oder ebola in eine richtung warum bestehenden alle darauf dass die leute geimpft werden und dagegen ich bin sicherlich jemand der niemals vom impfen abraten würde es gibt impfungen die halte auch ich für sinnvoll es gibt andere da habe ich fragezeichen da habe ich große fragezeichen und das liegt in erster linie tatsächlich daran dass mein vertrauen in dieses ganze system was sich etabliert hat rund um impfungen das sind bestimmte firmen das betrifft auch die whu das betrifft die gc stiftung das betrifft auch andere dass mein vertrauen vollkommen zum erliegen gekommen ist seit dem jahre 2009 aber machen wir erstmal diese andere frage die schweigen ein allgemein viren ich habe bei vielen erkrankungen wie ihren bedingten erkrankungen das gefühl dass wir uns viel zu sehr auf viren konzentrieren und dieses gefühl habe ich deswegen also da geht es um ein influenza zum beispiel fokussieren wir uns vielleicht hier zu sehr auf diese influenza viren und das gefühl habe nicht nur ich oder das gefühl das hat mir ein ich drv sie vermittelt und das ist der berater aller präsidenten oder bzw der letzten sechs us präsidenten ein guter vertrauter oder zumindest bekannter auch von bill gates und man sieht ihnen gelegentlich bei den pressekonferenzen die trump gibt da ist er halt immer noch der berater hat sich ein ganz wahnsinnig guten namen gemacht in der behandlung von von aids erkranken also dem virus aber weswegen ich wirklich stutzig denn obwohl auf völlig falsche pferd setzen wenn wir uns auf viren und impfungen konzentrieren ist seine erkenntnis zur spanischen grippe wir reden immer wieder auch in diesen kroner zeiten wird es vergeht kaum ein tag wo nicht irgendwo im vergleich gezogen wird mit der spanischen grippe die hat tatsächlich also in der zeit sind da sehr lichten millionen menschen gestorben ganz genaue zahlen kann man gar nicht angeben aber im jahr 2008 gab es im ärzteblatt eine veröffentlichung und diese veröffentlichung heißt experten doppelpunkt bakterielle bakterielle und pneumonie waren haupttodesursache bei der spanischen grippe drv lieber an untersuchung beteiligt und nicht nur er es gab viele virologen die diese untersuchungen angestellt haben die haben versucht herauszufinden was hat denn dieses virus zum absoluten kinder virus gemacht und erstaunlicherweise sind sie da auf eine ganz andere spur gekommen nämlich dass das virus den ersten schlag gesetzt hat also die lunge geschädigt hat ja das machen wir in der tat das ist auch nicht zu unterschätzen aber dieses virus hat den ersten schlag gelandet der killer das waren bakterien es wird hier gesagt in 71 prozent aller fälle sind die menschen eben nicht am virus gestorben sondern an dieser sogenannten super infektion das ist eine geschichte des die häufig wenn man eine viruserkrankung schon hat gesellt sich also zum beispiel bei einer lungenentzündung gesellt sich gesellen sich die bakterien dazu und dann wird es ein tödliches duo und so ist es hier auch gewesen dass möglicherweise so wenn man jetzt zum arzt geht und man hat eine erkrankung bekommt dann Antibiotikum verschrieben da würde sich jetzt der kundige fachmann vielleicht fragen was soll das denn jetzt ein Antibiotikum ist ja kein virus tagen auch gegen bakterien gehen der name schon sagt warum macht er das weil eben halt diese Trittbrettfahrer quasi kommen also die Bakterieninfektion die sich nach oben drauf sitzt ganz genau das ist sicherlich nicht in allen fällen immer nötigten antike Antibiotikum zu geben weil ja nicht nicht immer schwerer Verläufe zu erwarten sind man ist ja auch mittlerweile tatsächlich sehr vorsichtig geworden eben weil wir viele Antibiotika resistenzen haben und das war zum beispiel das was mir als 1 ja das gehört zu den ersten dingen die mir durch den kopf gegangen sind als ich merkte diese krone welle die baut sich hier aus ja da war ich anfangs sehr skeptisch ob es so ist ob es tatsächlich so ist ich kann es natürlich nicht behaupten dass das hier alles harmlos ist ich persönlich habe immer die Einstellung jedes Virus das auf die tiefen atemwege gehen kann ist natürlich ein potenzieller Kandidat dafür dass ich eine lungenentzündung bekommen dass ich natürlich auch nicht sperren infekt begonnen ich selber bin vorsichtig ich möchte natürlich nicht mit irgendeinem virus anstecken was diese schweren lungen was diese schweren atemwegserkrankungen machen kann andererseits vorsichtig sein bedeutet nicht in panik zu verfallen und bedeutet für mich auch dass ich auch noch was anderes im hinterkopf habe nämlich dass wir es eventuell hier mit einer ganz anderen geschichte eventuell zu tun haben ich hoffe es ist nicht so ich hoffe die ihr ein rechtsmediziner haben da sehr sehr sehr genau geguckt aber ich habe halt immer im hinterkopf dass wir seit vielen jahren darüber sprechen dass wir zunehmenden Antibiotikaresistenzen haben ärzteblatt 2018 schreibt 700.000 tote durch antibiotikaresistenzen fauci und seine kollegen haben festgestellt diese spanische grippe wären niemals so dramatisch verlaufen hätte es schon antibiotika gegeben wir haben in der zwischenzeit seit der spanischen grippe viele viele viele grippewellen gehabt mal mehr mal weniger schlimm aber niemals ist auch nur ansatzweise so schlimmes passiert wie zu der zeit eben weil es keine antibiotika gab die diese Sekundärinfektionen in schach halten konnten inzwischen ist zusätzlich europaweit viele ansprüche hatten die halt gehindert haben die leute hatten schlechte nahrungsmittelversorgung der erste weltkrieg wütete dass man alles also noch noch neben faktoren die natürlich die leute weiterhin geschwächt haben und dann natürlich fallen sie natürlich dann schneidet viel schneller einer vireninfektion oder einer partie inflation zum opfer das ist richtig aber was diese bakterien oder diese antibiotika angeht in den vergangenen jahren hatten wir halt antibiotika und wenn es zu diesen Sekundärinfektionen oder Superinfektion und kam konnte man sie behandeln. Jetzt schreibt das ärzteblatt eben 2018 700.000 tote im jahr durch antibiotikaresistenzen also das ist natürlich eine weltweite zahl aber im deutschlandfunk ist auch noch mal drauf eingegangen worden im jahr 2019 antibiotika resistente keime sind auf dem vormarsch überall auf der welt wer sich mit ihnen infiziert läuft gefahren einer lungenentzündung oder blutvergiftung zu sterben inzwischen tauchen die ersten stämme von erregern auf gegen die kein einziges antibiotikum mehr so insofern und da fange ich an mit meiner politik kritik an die politik warum tun wir so wenig für antibiotika erforschung bildet sagt seit vielen jahren es kommt eine neue pandemie auf uns zu er sprach öfters davon dass das eine in richtung atemwegserkrankungen gehen wird wenn er das alles gewusst hat und wenn viele andere ist auch gewusst haben dann frage ich mich wenn man sich dann die spanische gruppe noch mal zu gemüte führt und an antibiotika denkt wie so von mir so wenig für antibiotika entwicklung firmen haben sich da lange zurückgezogen das kann ich aus firmen sich gut verstehen die entwicklung eines antibiotikums dauert jahre kostet bis zu einer millionen bis zu einer milliarde und das sind natürlich kosten die muss eine firma erst mal stemmen zumal wird durch diese rabattverträge und so weiter also dieses dieses deckeln im gesundheitssystem ist es ohnehin sehr sehr schwer für ärzte ein vernünftiges antibiotikum sprechen teures antibiotikum zu verordnen da kommen die gleich in einen regress und müssen sich erklären also wird das nicht allzu oft verordnet werden aber wenn es die firmen schon nicht tun aus wirtschaftlichen interessen aus nachvollziehbaren wirtschaftlichen interessen wo bleibt denn eigentlich die bundesregierung die sich doch immer so stark macht wenn es darum geht für impfstoffe beiträge bereitzustellen wie zum beispiel für die gavi 120 millionen euro zeigen wir jedes jahr an die gavi und da können wir uns gleich mal angucken wer ist eigentlich die gabi wer steckt dahinter wie viele milliarden haben diese firmen eigentlich brauchen die tatsächlich so viel geld da werden 120 millionen euro im jahr locker gemacht für die antibiotika forschung geben wir 50 millionen oder oder band 56 millionen ich will mich jetzt nicht ganz festlegen 56 waren es glaube ich pro jahr im vergleich ist das mal herzlich wenig würde ich sagen bei einer derart weltweiten bedrohungslage durch antibiotikaresistenzen spreche jetzt nicht nur von deutschland das geht ja hier wir reden ja immer wieder wir müssen auch gerade mit der gabe auch in entwicklungsländern helfen diese antibiotika resistenzen treffen auch menschen in entwicklungsländern und das ist für mich das sehr sehr große frage zeigen ich habe mir mal die mühe gemacht haben wir mal angeguckt was sagt eigentlich die wehr auch so zu impfstoffen und zu antibiotika da war ich einmal auf der internetseite von der whu international die haben ja ihren sitz in genf gleich neben der gabi genauer gesagt 900 meter entfernung können uns die kleinen mal angucken wie nahe beieinander liegen also die whu international sagt zum stichwort vakzine haben wir zwölf 1908 resultate gebe ich das stichwort antibiotic sein habe ich 2482 resultate wie ist so etwas möglich ich begreif’s nicht also wenn hier so eine welle an steht von antibiotika versagern beziehungsweise sie ist ja schon da dass da so wenige stichworte kommen dann habe ich mir angeguckt weltgesundheitsorganisation europa also wir haben ja eine niederlassung in europa die sitz in kopenhagen impfung 1320 ergebnisse antibiotika 440 ergebnisse also das verhältnis ist genauso wieder auch liegt es nicht daran dass diese angst vor bakterien das ist ja eine angst sie eigentlich schon jahrhundert zurückliegt sogar etwas mehr als ein jahrhundert also da wo bakterien erst überhaupt gefunden worden haben wir uns da haben wir noch den in den robert koch und alle die die sich damit beschäftigt haben also quasi der begründer eines faches könnte man sagen als mikrobiologe das ist ja heute eine schon vorbei wir haben also diese diese angst vor dem button verloren weil wir denken wir sind ganz gut geschützt wird den antibiotika und von der pharmaindustrie aus gesehen kann ich da wahrscheinlich auch gar nicht mehr so viel gewinnen mitmachen und gewinnen kann ich doch mit diesen sachen machen wo ich ja vielleicht weniger standards einhalten muss als bei der medikamentenentwicklung muss man eigentlich auch sehr sehr hohe standards einheiten sehr hohe standards die sind nicht für impfstoffe außer kraft gesetzt es ist nicht okay wir haben nur immer dann probleme wenn heute die weiter gehen muss so war es bei der schweinegrippe impfung und diese gefahr sehe ich jetzt auch tragen bei der krone geschichte dann muss es heute die folter gewinner werden regularien außer kraft gesetzt und über was kann schwer nach hinten losgehen das können uns gleich mit der schweinegrippe mal angucken das natürlich dass das darauf wollte ich heraus wer möchte das denn dass dann die die standards außer kraft gesetzt werden und das vielleicht auch die haftung anders geregelt werden und das hat sozusagen die pharmaindustrie nicht in haftung treten mussten dafür reicht der stadt antreten muss also wenn ich angst erzeugen kann gegen viren und alle haben jetzt ja ganz große angst vor allem möglichen viren dann ist das vielleicht die die bessere methode den großen reibach zu machen ich weiß nicht ob es wirklich so mittlerweile noch um diesen großen reibach bei impfstoffen geht also ich bin mir da nicht mehr sicher ich werde aber erst mal noch mal ein jetzt noch zwei zahlen nennen die ich aus der auf der seite der geht’s von passion gefunden habe da geht es da hab ich gezielt auch mal den begriff antibiotikaresistenzen ein gegeben da habe ich 50 ergebnisse antibiotika insgesamt 89 ergebnisse impfstoffe über 1000 und das ist genau die haben alle drei genau dieses identische verhältnis impfstoffe ganz ganz viele ergebnisse antibiotika ganz wenig gut es ist sein schwerpunkt das kann man ihm jetzt nicht vorwerfen wenn er seinen schwerpunkt bei impfungen hat ist seine sache die whu ist aber eine andere sache die hat sich um die globale gesundheit zu kümmern und wenn die dieses teilt ist auch so abbildet dann macht mich das sehr sehr stutzig folgt die whu den leidenschaften von bill gates das wären katastrophe und wenn ich mir die summen angucke die auch die bundesregierung für im hersteller oder beziehungsweise diese allianz gavi allianz bereitstellt und dann sehe wie viel für impfstoffforschung dann spiegelt das alles dieses verhältnis wieder so wie es bei der gates foundation auch ist und das macht mich nicht nur stolz sicht das macht mich sehr sehr nachdenklich was hier abläuft weil das ist aus meiner sicht eine gefährdung der sicherheit wenn ich hier keine antibiotika forschung mache sodann habe ich mir noch mal angeguckt was denken es dann geht’s eigentlich über die spanische grippe verkehr denn so dazu hat er sich auch schon mal dazu geäußert mit dem bakteriellen geschichten habe ich gefunden dass er dieses jahr sogar in diesem jahr ein buch vorgestellt hat das von dort von john barry geschrieben wurde und aus diesem buch hat er vier lektionen für sich gelernt und ich dachte schon hoops jetzt kommt die lektion heißt antibiotika aber nee da habe ich weit gefehlt da hat er tatsächlich geschrieben also man hätte tatsächlich herausgefunden dass man ursprünglich damals gedacht hätte es seien bakterien am werk aber später festgestellt hat dass das ja nicht stürze es war ja das influenzavirus also für mich wäre eine der weg lasst uns also er hat auch beschlossen es hier dann noch daraus gefolgert aus einem buch und für mich wäre die b klassen definitiv gewesen werden antibiotika aber gut das war seine erkenntnis ja drv die jetzt haben wir noch mal was sogar wie was ist nun eigentlich die garage gegründet von bill und melinda gates von der bill & melinda gates foundation im jahr 2000 und wikipedia das ist ihr schwerpunkt ich weiß aber ich habe mich sehr bemüht dass hier alles aus wie offiziellen quellen zusammen zu suchen was übrigens auch sehr gut geklappt hat erstaunlicherweise sie schreiben also wirklich gesagt gegründet im jahr 2000 von der bill & melinda gates foundation anfangs mit 750 millionen us dollar gesponsert oder zur verfügung gestellt das sind summen das sind summen und dann haben wir hier die whu die gleich um die ecke liegt die eine das darf man nie vergessen eine sonderorganisation der vereinten nationen ist das ist richtig eine hausnummer und wenn die gavi und die geht’s von dacian bei einer sonderorganisation der vereinten nationen nicht nur ein-und ausgehen sondern sehr sehr viel einfluss haben dann geht es hier auch um unser unsere sicherheit letztendlich und da müssen wir sehr genau gucken was wird mit diesem geld gemacht geht das in die richtige richtung und dann müssen wir da mal ganz genau hingucken aber die haben doch gar nicht so viel dass man wie war die die ansage bill gates finanziert doch höchstens zehn prozent oder was das war von der von der whu da hat doch überhaupt keinen einfluss auf die hoch da muss ich jetzt hier in falun da habe ich mir natürlich auch auf der original internetseite der whu jeder kann sich diese sachen doch selber angucken das tun immer viel zu sehen ich finde ich das auf der internetseite der whu steht als erster auf platz eins united states of america 15 18 prozent die sind jetzt ausgestiegen ausgeschrieben hauptplatz 2 haben wir die bilder also das sind die zahlen zu 2018 2019 auf platz zwei haben wir die bill & melinda gates foundation mit 12,12 prozent sagt die whu das sind weder zahlen und hat gleich danach haben wir noch die gavi alliance mit 8,18 prozent also 90 prozent und genau nun wissen wir haben wir gerade gehört wie basti ist bzw wer die gavi ist und wenn es mal zusammen legen sind wir bei pi mal daumen oder knapp über 20 prozent ja das heißt also bill und melinda gates sind nach den usa gewesen die größten spender und sind jetzt weil der tramp ausgestiegen ist aus der ganzen geschichte sind jetzt die größte spender der währung doch immer noch keinen grossen einfluss sondern genügend andere spieler aber ich muss hier gleich mal eben einen haken bei der wm sind die usa ausgestiegen wie es bei der gavi ist weiß ich nicht ob die da weiter zahlen denn bislang waren es richtig richtig fette zahler auch an die gavi ach so ich habe hier die zahlen für 2016 bis 2020 veröffentlicht am 31 dezember 2009 10 auf der gabi seite und da steht 2000 also nur nur mal jetzt für 2016 bis 2019 1,09 millionen also das sind ja milliarden an 1,09 milliarden doch da spendet der amerikanische staat an die gabi ja wir brauchen wir so viel geld die offizielle begründung die ich hier in deutschland kennen ist es geht um impfstoffentwicklung entwicklungsländer und dass man in krisenfällen zum beispiel wenn die ebola ausbricht oder sonstiges infektionsgeschehen dass man relativ schnell verteilen kann also dass die diese versorgungswege sichern aber bei normalen impfkampagnen in entwicklungsländern zum beispiel masern und und diphtherie tetanus dass man über die gavi dass die bundesregierung über die gavi günstigere preise aushandeln kann für die impfstoffe und das finde ich kann nicht stimmen denn günstige preise eine bundesregierung wird doch wohl in der lage seien günstige preise mit impfstoffherstellern auszuhandeln wir befinden uns in deutschland wir haben als kassenpatienten rabattsysteme kennengelernt das heißt die kleinste krankenkasse in deutschland ich weiß nicht vielleicht irgendeine bkk in wanne eickel mag das sein ist in der lage mit den größen arzneimittelherstellern der welt privat verträge auszuhandeln und da will die bundesregierung sagt wir brauchen die gabi weil wir dann besser bessere konditionen für impfstoffe aushandeln können ja bist du vor allem geht es ein bisschen selbst wenn sie jetzt sagen die garvey braucht das geld für entwicklung von impfstoffen wie sagen okay dann gehe ich nach und verteilung und verteilung ja immer mit aber das andere hört sich ja mehr wie lobby auftrag an also die sind ja dafür da so steht es auch bei denen dass sie halt diese impfmüdigkeit der impfmöglichkeit ein wenig entgegenwirken wollen und dann halt nicht feinen die whu und jetzt ist die frage was läuft da eigentlich ist das jetzt ein ist das eine lobbyorganisation die garvey oder ist das eine organisation die quasi drittmittel für im viertel forschung bereit stellt die grafik kann man sicherlich als lobbyorganisation bezeichnen da treffen wie gesagt gegründet von der reichsten stiftung der welt diese stiftung wiederum baut beziehungen oder nutztiere beziehungen und die impfstoffhersteller einzubinden um die bundesregierung und das geht nicht nur um die bundesregierung es geht auch um andere regierung wie wir gerade gesehen haben auch die amerikanischen um die einzubinden und da gelder einzutreiben wie gesagt deutschland zeit 120 millionen euro im jahr wir gucken uns jetzt aber einfach mal an um zu gucken den zahlen wir da jetzt eigentlich geld ist da jetzt eigentlich so bei der gas also firmen logischerweise die impfstoffe herstellen das wären in diesem fall zum beispiel sanofi glaxo smith kline pfizer merck naja und johnson johnson haben wir auch noch als beteiligte bei der gavi wie viel machen die eigentlich so ein gewinn sind das so firmen denen man jetzt noch so steuergelder hinterher tragen muss habe ich mich mal gefragt sind die so harm und hab mir mal bei statista einfach angeguckt also nicht umsatz wir reden über gewinnen wie viel unsere wie viel gewinn haben die eigentlich seinen letzten jahr gemacht statista sagt sanofi hätte im letzten jahr einen gewinn von 2,81 milliarden euro gemacht da sind hausnummer glaxosmithkline hat im letzten jahr 5,27 milliarden pfund erwirtschaften nach steuern also wenn ihr gewinn steht ist es nach steuern kaiser 16 27 milliarden us-dollar dann haben wir hier merck 1,3 milliarden euro und dann hätten wir noch johnson & johnson 15 1 milliarden us-dollar ich glaube das sind sie nicht reiche firmen und das da gelder fließen erschließt sich mir eigentlich nicht ganz mal unabhängig davon dass ich bei bestimmten impfstoff geschichten ohnehin die frage habe ob impfungen überbewertet und nebenwirkungen unterschätzt werden das schwebt über allem ohnehin aber alleine wenn wir uns die finanzielle geschichte ansehen da tauchen viele fragezeichen auf ja und was die wiro angeht oder was diese round table geschichte das ist ja ne angeht das ist tatsächlich eine geschichte die weniger von der gabi als vielmehr von der whu kommt dass die wega oft viel zum thema impfen beiträgt oder viele beiträge auf ihren seiten veröffentlicht ist bekannt ich hab mir mal angeguckt was haben die ihm 2000 im jahr 2014 eigentlich veröffentlicht und da ist mir aufgefallen da geht es nicht nur ums impfen sondern auch um die bekämpfung skeptische haltung wir reden ja hier bei skeptische haltung nicht von gegnern das ist ein unterschied aber bekämpfung skeptischer haltungen das ist eine hausnummer und sie reden es ist ja sollte erlaubt sein es gibt es das ja eine grundregel für naturwissenschaftliches arbeiten das heißt habe ich auch so eigentlich finde ich jetzt eine arbeit geschrieben habe und eine these aufstellen suche ich ja nicht nach den fakten die die these untermauern sondern ich suche ja ständig nach den fakten die die these torpedieren und wenn dann die these dieser torpedierung standhält dann habe ich wahrscheinlich eine ziemlich gute these aufgestellt und wenn die halt schon bei der ersten tour regierung auseinander berichtet ist was von der ganzen geschichte und hier versucht jetzt also die whu skeptiker die sich vielleicht skeptisch zu möglichen aktiven ziehen bei impfungen äußern und zu bekommen und es richtig verstanden ich weiß nicht ob man das mundtot machen nennen kann auf jeden fall die eigenen worte sind hier bekämpfung skeptische haltung und es geht auch immer um ein elektronisches register im jahr 2014 schon das ist immer so unter dem radar geflogen zwei sicher nur wenigen menschen so richtig mit dem thema gesundheit befassen wenn nicht gerade krisenzeiten wie jetzt ansteht elektronische sinnvoll ist dazu kommen wir später dann kommen wir zu dem thema id 2020 dann kommen wir zu dem thema weltwirtschaftsgipfels in davos dann steigen wir in diese liga der technologiepolitischen 1 das ist sozusagen der cliffhanger phoenix-sendung willkommen sie sich vor man kann es so sagen okay aber die wir hier oben schreibt auf jeden fall erfolglos erfolgreiches gegensteuern gegen im skepsis und sicherheitsbedenken da muss angesetzt werden und die schreiben hier auch von einem aktionsplan der dann auch die grundlage darstellt anhand derer die partner und akteure sich gegenseitig rechenschaft ablegen können zur schaffung und erhaltung der nachfrage zur schaffung und erhaltung der nachfrage nach angeboten und zur bekämpfung skeptische haltung gegenüber impfstoffen in der europäischen region ist es erforderlich konventionelle wie auch neue soziale john’s phone zu nutzen die tätigkeit des in vorderster linie tätigen gesundheitspersonals zu optimieren vorkämpfer für impfmaßnahmen vorkämpfer für impfmaßnahmen und veränderungen zu ermitteln und gezielt einzusetzen die kommunikations und überzeugungsarbeit der impfprogramm auf anfällige bevölkerungsgruppen zuzuschneiden also mit anfällige bevölkerungsgruppen sind hier zum beispiel badende gruppen oder auch migranten zuzuschneiden und den nutzen von impfmaßnahmen sowie risiken im präsentable krankheiten deutlich darzustellen also jetzt schon richtig ins eingemachte und das sollte sich eigentlich jeder mal ein bisschen durchgelesen habe nicht wie ein strategiepapier von einer abteilung der firma bisschen geht es in die richtung wie eine pr-aktion das ist wohl richtig um diese propaganda zu sagen was du das gleiche ist nach bis nach bern dann ist es definitiv propaganda nach berlin das ist korrekt dann habe ich hier noch was von der europäischen kommission sie schreiben dass sie eine zusammenarbeit mit der whu und zwölfter september 2009 10 in brüssel veranstalten und zwar ist das thema globaler impfgipfel tja und dann zum beispiel die frage sind impfstoffe sicher ja impfstoffe sind sicher wirksamkeit und sicherheit von impfstoffen konnten den umfangreichen forschungsarbeiten belegt werden in der eu gelten sehr strenge kriterien für die für die zulassung von impfstoffen im durchschnitt nimmt die und das ist ein entscheidender punkt im durchschnitt nimmt die entwicklung eines impfstoffs einschließlich umfassender klinischer studien 12 bis 15 jahre in anspruch das sollten wir uns mal merken weil wir jetzt gerade über einen ganz ganz schnell auf dem markt zu bringen coruna impfstoff sprechen 15 jahre sind neue methode ist sie brauchen doch gar keinen klassischen impfstoff machen wir jetzt einen stopp es geht doch alles viel schneller gehen würde mich sehr überraschen wenn das plötzlich alles sehr schnell ging meines wissens wird schon seit 20 jahren daran geforscht und meines wissens ist gab es bis heute keinen erfolgreichen ersten stock dieser basis ich weiß aber welche firmen zum beispiel daran arbeiten zum beispiel dieses kilo weg und also dieses deutsche unternehmen und auch da sind wir natürlich ganz schnell wieder bei der bill & melinda gates stiftung die sich da ja auch schon seit jahren beteiligen ja was mich wo wir gerade noch mal über kronach sprechen was mich ein bisschen stutzig gemacht hat das saatvirus kennen wir seit 2003 für mich nicht alles täuscht oder saas kennen wir seit 2003 und logischerweise gab es auch sehr sehr früh schon forschung in die richtung wie können wir denn da das zumindest behandeln und da gab es 2003 zum beispiel von der uni frankfurt einen sehr spannenden ansatz die haben sich nämlich auch tatsächlich auch süßholz oder konzentriert es ist ja so in der pharmazie ist es häufig so dass man stoffe aus natürlichen stoffen einfach extrahiert das ist ganz auf einen einzigen stoff dann reduziert und das wäre im falle der süßholzwurzel wäre dass der stoff dritte rietz ihn das ist dieser zungenbrecher da hat man aber sehr früh schon untersuchungen gemacht da gibt’s auch in bilanz hat also wirklich in diesem renommierten fachzeitungen gab es da artikel darüber ich habe mir verschiedene artikel darüber gefunden und es wurde immer wieder betont dass das die replikation hemd bei den coronaviren und es waren sehr sehr viel versprechender ansatz warum das alles nicht weiter erforscht wurde obwohl ich muss mich wiederholen seit vielen jahren doch auch von bill gates davor gewarnt wird dass wir uns auf einen pandemie zu bewegen das ist eine frage der zeit ist die ausbricht das ist mit sicherheit die restauratorischen erkrankungen sein werden die da auf uns zurollen weswegen man da hat diese ganzen kandidaten die man ja schon in der pipeline hatte wo man schon mal geforscht hat wenn man da die forschung nicht weiter verfolgt hat erschließt sich mir nicht ich habe allerdings jetzt einen artikel gefallen hat hat man die forschung nicht weiter verfolgt ich konnte keine belege dazu finden dass das irgendwann weitergegangen wäre ich habe aber jetzt im ab im april genau am 24 april 2020 da gab es aus china tatsächlich nochmal ein eine veröffentlichung dass da die forschung noch mal wieder aufgenommen wird wo die frage ist warum hat es in der zwischenzeit eigentlich keiner wieder aufgegriffen ich will ja nicht sagen dass das hilfreich ist dass es eine wirksame therapie ist das werden wir alle nicht wissen mich macht nur stutzig wenn man viel versprechende kandidaten auf eis legt wenn er gar nicht weiter geforscht wird und ähnlich ist es hier mit dem medikament also das heißt das baby story ziehen hast du ein virus statik um ein medikament das musst du nicht mehr impfen das kannst du dann ein medikament ganz genau das musst du nicht verkämpfen das kannst du dann geben wenn er akut das problem analysieren inspektion voran ist wenn die das nicht weiter fördern das ist stellt sich doch für mich die frage ist wollen die unbedingt impfungen und warum wollen sie und wie gesagt dass das mister geht seinen schwerpunkt der impfungen hat wissen wir ist auch wir müssen nicht verstehen sicherlich sein gutes recht wenn er da so dass als kombi oder als anlageform wie auch immer aus welchen gründen auch immer er das betreibt kann er ja machen die frage ist nur west wegen zum beispiel auch eine bundesregierung nicht mehr in forschung und entwicklung für solche medikamente ausgibt wie bei den antibiotika auch schon auch hier hätten wir ja einen ansatz gehabt wir hätten einen einsatz gehabt und warum wurde der einfach nicht so wir nicht so weiter verfolgt fehlender die gelder kann man da nicht locker machen ich verstehe es nicht wir hatten aber auch ein anderes medikament schon ist macht vor allem pandemische auch keinen sinn weil wenn du bist eine sind ja vorsichtsmaßnahmen die präventiv greifen also die impfung und solchen die in form aus irgendeinem grunde nicht funktionieren also dass oder gar nicht zur verfügung stehen genau und es ist doch gut wenn man wenn man sozusagen die pille danach hat also dass man falls es zu einer infektion kommt immer noch etwas in der pipeline hat was man dann in den patienten geben kann genau das macht also wenig sinn ist sein hat was anderes vor also vielleicht nicht gleich das medikament an das sind natürlich tatsächlich spekulationen man kann es nicht sagen mir fehlt halt nur auf dass es offensichtlich dass offensichtlich in der zwischenzeit nicht viel passiert ist und das ist beim bremsen wir genau so dass freunde sie wir das habe ich hier schon als im jahre 2014 bei pharma wiki gefunden als kandidaten als wirkstoff erfolgreichen wirkstoffe zur bekämpfung der korona viren das ist jetzt im momentan zwar auch wieder ins gespräch aber es ist erst relativ spät ins gespräch gekommen nämlich ende februar 2020 da gab es die ersten veröffentlichungen dass man da jetzt versuche macht mit mit diesen eigentlichen ebola medikament warum so spät warum so spät es war doch schon 2014 erfolgreicher kandidat ja da muss man sich fragen warum ist das erst spät wieder auf der agenda auf der agenda aufgetaucht wo es doch eigentlich schon seit 2014 entsprechende belege angeblich gab dass es wirksam ist und ich auch da muss ich jetzt sagen ich kann nicht beurteilen ob es wirksam ist ich mache nur stutzig dass man das erst so spät wieder aufgegriffen hat mittendrin in der pandemie und das sind fragen über die man hat nicht mal sprechen wissen also der muss ja mehrere frage auf gemacht also wir haben ja eben gerade gehört diese pr kampagne oder propaganda wie man leute zu mehr impfungen bringt wie man leute die kritisch sind möglichst verstummen lässt oder in ihrer reichweite beschränkt vielleicht und dann soll da bestimmte influenza nicht dass jetzt mal nach vorne gebracht werden die influenza für die influenza zum beispiel ja genau also aber auch leute die aus also vom fach sucht habe es verstanden das heißt also vielleicht eine frage natürlich ist ein herr droste nein herr doktor osten ist das vielleicht zu einer der der in stellung gebracht wurde um die leute vom impfen zu überzeugen oder die leute davon zu überzeugen dass wir eine ganz große schwere pandemie haben wir alle ausrotten wird und andere auch weil wir hören ja noch eine ganze zeit immer nur immer dieselben leute im fernsehen das sind auf einem ganz engen personen bereist beschränkte berichte die wir im öffentlich rechtlichen fernsehen und auch in den privaten medien haben als im mainstream oder aber geht es hier vielleicht gar nicht um den herrn dorsten und um die all die anderen sachen vielleicht geht es ja gar nicht um impfungen selber sondern vielleicht geht es ja auch ganz etwas anderes und leuchtet ja auch schon etwas am horizont zum beispiel diese id 2020 initiative und das wäre jetzt sozusagen das was wir in der nächsten sendung machen weil wir kommen so langsam zum ende wir gehen hier bernhard auf ich sehe gerade 50 minuten zu das heißt wir müssen hier einen kleinen cut machen und wir beide unterhalten uns jetzt gleich weiter aber der arme zuschauer da geht noch was davon hören möchte muss ich leider etwas gedulden denn das ganze wird etwas später stattfinden wahrscheinlich zwei wochen verschoben wird uns in die nächste sendung ich verabschiede mich bedanke mich ganz herzlich bei ihnen frau schmidt gerne und wir sehen uns dann in zwei wochen wieder auf wiedersehen [Musik] [Musik] [Musik] [Musik]

Lungenärzte im Netz: Historisches über Grippe Epidemien bzw. Pandemien

Im letzten Jahrhundert wurde die Menschheit von vielen Grippe-Epidemien bzw. –Pandemien heimgesucht, denen weltweit viele Menschen zum Opfer fielen. Die schwerste Pandemie, die so genannte „Spanische Grippe“ von 1918/1919, forderte mindestens 20 Millionen Menschenleben allein in Europa. Manche Literaturstellen sprechen sogar von 50 Millionen Todesopfern. An den folgenden großen Pandemien mit dem „Asia-Virus“, welches von 1957-1968 grassierte, und der „Hongkong-Grippe“ von 1968-1970 starben weltweit jeweils rund eine Million Menschen. Während der „Russischen Grippe“ Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts verloren etwa eine halbe Million Menschen ihr Leben.

Verheerende Grippe-Wellen gehören aber keineswegs der Vergangenheit an. Während der letzten großen Grippe-Epidemie von 1995/96 mit etwa 8,5 Millionen Erkrankungsfällen starben allein in Deutschland ca. 30.000 Menschen an den Folgen der Influenza. In der Grippe-Saison 2002/2003 gab es im Vergleich zu einem durchschnittlich normalen Winter zusätzlich etwa 4,5 bis 5 Millionen Arztbesuche, ca. 1,5 bis 2 Millionen Arbeitsunfähige in der Gruppe der 16- bis 60-Jährigen sowie 25.000 bis 30.000 mehr Klinikeinweisungen über alle Altersgruppen hinweg zu verzeichnen. Diese Angaben resultieren allerdings nicht aus einem prospektiv (vorausschauend) erhobenen Datenmaterial, sondern aus einer vergleichenden Statistik gegenüber Referenzjahren oder Referenzmonaten. Gleiches gilt für die Sterblichkeit, weswegen man auch von Übersterblichkeit spricht.

Quelle: lungenaerzte-im-netz.de

saarnews: Dr. Ernst Zimmer: Es wird keine zweite Welle geben

Ein Leserbrief des saarländischen Hausarztes Dr. Ernst-M. Zimmer beschäftigte in der vergangenen Woche viele Menschen aus den medizinischen und pflegerischen Berufen. Wir besuchten ihn in seiner Hilbringer Praxis und sprachen über seine Sicht der Dinge.

Kommentar der Redaktion: Der bodenständige Hausarzt Dr. Zimmer hat im Bereich der Virologie promoviert. In einem Interview mit SaarNews berichtet er mit gesundem Sach- und Menschenverstand eines Praktikers von seinen Erfahrungen. Ein Beitrag der auch Mainstream unkritischen Menschen ansprechen dürfte. Super geeignet auch zur Beruhigung von Oma und Opa! Also gerne teilen!

Ein Interview von Claus Kuhn: saarnews.tv Youtube Kanal Saar News

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt und anschließend von der Redaktion überarbeitet.

Saar News: Dr. Ernst Zimmer ist seit Jahrzehnten Hausarzt in Merzig Hilbringen. Mit einem Leserbrief an diese Saar News Redaktion hatte er vielen Menschen aus der Seele gesprochen. Wir fuhren deshalb nach Hilbringen um mit Dr. Ernst Zimmer zu sprechen.

Saar News: Hatten Sie bereits Patienten die mit dem Corona Virus infiziert waren?

Zimmer: Ja wir hatten vor zirka 5 Wochen als das mit dem Lockdown begann, hatten wir einen Patienten mit Covid 19 klassische, typische Anamnese. Sein Freund war in Ischgl, sie haben ne Partie zusammen gefeiert und 8 Tage später oder so war er symptomatisch, der war richtig symptomatisch, so wie man das von einer Grippe kennt, wie man sagt. Er kam als mit Fieber, Husten und dann auffallendem Geschmacksverlust. Das ist ja bekannt bei Covid 19 und auch bei anderen viel Virusinfektion ist das typisch fast typisch signifikant und da hätte man gar kein Test mehr gebraucht, den hab ich dann getestet, bis dahin haben wir so gut wie gar nicht getestet weil den Test gab es noch gar nicht, man testet auch nicht das ganze Jahr über weil ja auch teilweise budgetiert sind. Das heißt das Labor, wenn wir zu viel machen müssen wir teilweise selbst bezahlen und deswegen wird wenig getestet. Wir behandeln diese Patientin symptomatisch. Er war erkrankt, wurde dann unter Quarantäne gestellt, der übliche Gang, nach 4-5 Tagen war er wieder fit. Interessant ist seine Ehefrau mit der er sehr sehr engen Kontakt hat logischerweise, ist bis heute nicht erkrankt, soviel zur Kontagiösität dieser Erkrankung, die meines Erachtens nicht wesentlich höher ist oder vergleichbar mit einer Grippe, eher vielleicht sogar niedriger.

Frage: Wie ist denn eigentlich der Unterschied zu einer normalen Influenza Grippe?

Zimmer: Normalerweise kann man das gar nicht auseinander halten, die Patienten kommen mit sogenannter Atemwegserkrankung, das kennt ja jeder, also mit Husten, Fieber, Schnupfen Heiterkeit in die Praxis und wir können ja nicht, wie bereits gesagt schon allein aus Kostengründen, weil wir budgetiert sind, nicht alle Tests durchziehen. Aufgrund der Literatur zum Beispiel, ich habe jetzt das Handbuch leider zu Hause liegen, „medizinische Virologie“, wissen wir, die häufigsten sind Influenza A,B,C , Para Influenza Viren, die RSV Viren, Coronaviren kennen wir schon lange, seit 1968 glaub ich zu wissen kennen wir Corona Viren die auch sehr häufig für diese Erkrankung, nur wie gesagt getestet wurde da kaum, außer beprobt von den Virologen an den Universitäten vielleicht aber so in der Praxis nicht. Wir haben im Winter unsere Atemwegserkrankung, die werden wir auch jetzt im November wieder kriegen Oktober wiederkriegen nachdem, im vergangenen Jahr. Jetzt in der Saison hatten wir nach meiner Einschätzung oder Beobachtung im November bis Mitte Dezember so eine Welle, 4 Wochen, dann war über Weihnachten etwas Ruhe, Januar war auch Ruhe und Ende Januar, Februar ging es dann wieder so langsam los, nach Fassnacht war es ganz schlimm. Dann waren wir im Januar die ersten Covid Fälle da in München, wo diese Chinesen da in dieser Maschinenbau Firma und dann ging auch der Hype los bei den Medien, die Patienten haben das noch gar nicht registriert. Ich hatte das registriert, weil ich da sehr sensibel bin und wie gesagt die Grippe von Januar bis März jedes Jahr mehr oder weniger stark und dieses Jahr war es halt eben bis Mitte März und dann kam komischerweise dieser Lockdown. Und da war schon Schluss, wir hatten ja nichts mehr, wir fingen dann natürlich an zu testen, weil der Test da war und es wurde auch dadrum gebeten so viel wie möglich zu testen und trotzdem wurde getestet wie verrückt, keinen weiteren gefunden. Ja so viel zur Inzidenz. Wir haben also eine Testquote in unserem Labor von 10.000, dann liegt die Infektionszahl bei 5%, da kann man nicht von einer riesen Epidemie reden. Die Covid-19 ist vergleichbar mit der Influenza, ja die Influenza ist halt eben bekannt und seit Jahren kennen wir die, da gibt es mal schlimme Verläufe wie vor 2 Jahren, wir haben zwar eine Impfung ich habe relativ viele Patienten, weil ich sehr viel Propaganda mach, weil ich halt eben auch aus der Virologie komme. Dort habe ich promoviert und bin also ein großer Impffreund. In 2017/18 hatten wir eine ganz ganz schlimme Grippeepidemie und ich denke auch eine Pandemie, Pandemie heißt ja nur dass sich diese Epidemie auf der Welt ausbreitet, die Definition ist ja auch jetzt geändert worden, von der WHO und zwar nicht zum Besten ja da möchte ich jetzt nicht drauf eingehen und diese Influenza aber deswegen auch so schwer, weil die Impfung war nicht so ganz optimal, die war eher suboptimal, da fehlte der Influenza Typ B und zwar Yamagata, den hat man nicht auf der auf der Liste gehabt und dadurch hatten wir also viele schwerkranke Patienten, die Praxen waren voll, die Krankenhäuser waren voll, die Intensivstation waren voll, das wird medial überhaupt nicht wahrgenommen. Wir hatten also dann wirklich in den Krankenhäusern und hier auch in den Praxen, zumindest in meiner Praxis hab ich dazu wahrgenommen, den Ausnahmezustand, also ich hatte da in der Spitze manchmal täglich 96 bis hundert Patienten. Wir gehen auch immer dann schon hin wenn so eine Grippe Epidemie ist mit meiner großen Praxis, dass wir versuchen den Patientenstrom so zu Steuern, dass wenig Kontakt das ist ja logisch. Das war gemessen an den jetzt politischen ergriffenen Maßnahmen erscheint mir die fehlende Einführung einer Impfpflicht auch für Pflegeheim Bewohner zum Beispiel. Dass das noch nicht ergriffen wurde erscheint mir also sehr fragwürdig. Ich hab damals auch einige Patienten wegen Influenza verloren, aber das ist wieder ein anderes Thema, wenn wir vielleicht später darauf zurück kommen, auf die Risikogruppen, was machen wir mit dem Pflegeheim, mit dem Pflegeeinrichtung, das ist ja quasi die Achillesferse unserer Gesundheitsversorgung, dort sind die Hotspots, nicht in einem normalen Bevölkerung. Es gibt keine harmlosen Viren, die haben alle potenziell tödliche Gefahr und Coronaviren sind was ihre Gefährlichkeit, sprich Mortalität egal wie Mans ausdrückt, bleiben aber bei dem Wort Gefährlichkeit, nicht gefährlicher als die Influenza. In 2017 2018 hab ich auch im Bekanntenkreis ein zweijähriges Kind verloren, das war nicht bei mir Baden aber ich kenne die Großeltern, war auch ein Influenza Fall, ja das ist Schicksal, das ist schlimm, aber in der Regel trifft es ja doch mehr so die Schwachen die körperlich Schwachen. So war es bei jeder Epidemie, so war es bei der spanischen Grippe, die Leute waren ausgehungert, die hatten die Tuberkulose, die waren von Krieg fertig und da brauchst nur ein kleines Lüftchen und dann ist das Leben vorbei. Also es gibt keine harmlosen Viren, ja auch Adenoviren mit denen ich gearbeitet hab im Labor, sind höchst gefährlich, höchst Kontagiös, können also auch mal ganz übel Geschichten machen und das Schlimme jetzt, oder sagen wir so, das was jetzt bei dem Covid 19, war ja auch bei Saas Covid 1 schon so, halt eben dieses akute Lungenversagen, was dort gehäuft Auftritt, das bringt man damit in Verbindung, dass die Viren relativ tief ins Lungengewebe eintreten, in die Alveolen, also unten in die kleinste Bläschen, aber Lungenversagen kennen wir bei vielen Erkrankungen. Bei der Influenza bei Gasvergiftung in Bhopal, Seveso und was alles war, hatten viele Patienten ein Lungenversagen und die Sterblichkeit beim Lungenversagen ist halt eben sehr sehr sehr hoch. Sehr interessant geschrieben, man sieht das wiederholt sich immer wieder alles, also erstens Epidemien sind Selbstläufer, auch selbstlimitierend, viele Faktoren spielen mit eine Rolle, bei der Übertragung, da kommt es auf den Erreger, bei der Cholera ist etwas ganz anderes. Bei der Pest ist auch wieder was anderes gewesen, aber letztendlich sieht man, das auch gerade bei der Grippe, bei der Influenza hat man das so schön gesehen in der Vergangenheit, das die Altenpflegeheime, die Krankenhäuser die Hotspot sind, dort sterben dann die Krankenschwestern, dort sterben die Pfleger. Warum? Weil die sehr sehr engen Kontakt haben, die müssen pflegen, die haben von den ganzen Tag mit dem Sekret zu tun, mit den Ausscheidungen zu tun, man weiß über die Fäkalien wird das Virus ausgeschieden, trotzdem kann es durch kurze Unaufmerksamkeit zu Übertragungen kommen. Das Risiko ist viel viel größer, wie wenn ich Zuhause in meiner Stube sitze, ist ganz klar und da muss man sich überlegen, erstens für diese Einrichtungen, Krankenhäuser, Altenheime und für unsere Risikogruppen, dass man verpflichtende Impfungen einführt, um das vorzubeugen, Influenza soll man jetzt als erstes Mal machen, haben wir gute Erfahrungen. Wir haben ja auch schon schlechte Erfahrung gemacht mit Impfungen das Berühmt berüchtigte war die Schweinegrippe Impfung Pandemrix, 2009 war das glaube ich, war ja auch so eine Fehlleistung vom RKI, die haben immer gesagt das die zweite Welle kommt. Ich war hier einer der einzige Hausarzt der Pandemrix nicht benutzt hat, diesen Impfstoff gegen Schweinegrippe, der massive Nebenwirkungen hatte, wo heute noch der Steuerzahler für Impfschäden aufkommt. Ich hab das damals im New England Journal schon gelesen, dass der nicht springt, in Australien war die Saison vorbei die, sind ja immer ein Halbjahr vor uns dran und hatten dann die Schweinegrippe mal evaluiert und geguckt wie schwer ist der Verlauf, RKI riesen Theater gemacht, was ist herauszukommen, heiße Luft und sonst nichts. Da gibt es ja noch andere Geschichten, es gibt MRSA, da Sterben auch viele dran, also Multiresistente Staphylokokken, Multi resistente Streptokokken und so weiter ja und Darmbakterien die auch Multiresistent sind mittlerweile, dass man die alle dann testet, nur dazu muss der Vater Staat mal bisschen Geld in die Hand nehmen und das ist für mich echte Fürsorge. Fürsorge, die ein Verfassungsbruch benutzt, ist für mich keine Fürsorge, ja also so stelle ich mir vor. So die groben Züge, dass man dort gezielt Tests macht, also jeden testet, denn das Personal ist ja auch gefährdet, die arbeiten an der Front und das weiß jeder Arzt, jede Krankenschwester, die geht auch mit dem Risiko vernünftig um. Also wenn ich den Beruf ergreife weiß ich, ich kann mich infizieren, es sei denn ich hock mich ins Labor oder wie ein Radiologe oder so, da ist das Risiko geringer. Aber jeder Krankenpfleger der in der Pflege arbeitet weiß und diese Pflegerin, dass er sich infizieren kann und wenn man die Opfer sieht, so in der Vergangenheit, dann sieht man das die meisten die dann so sterben die Leute an der Front. Das war jetzt hier in Italien auch so, dass ist auch jetzt so, dass viele Ärzte positiv sind, ist ja klar wenn du den ganzen Tag dort arbeitest.

Saar News: Wie sind sie denn mit der Entscheidung der Politik zufrieden?

Zimmer: Ja ich bin total unzufrieden, weil erstens kam dieser Lockdown, A. viel zu spät, wenn er überhaupt notwendig war, wenn er notwendig gewesen wäre, kam zu spät, weil wie man bei uns im Dorf sagt, die Musik war schon vorbei. Die Grippewelle dieses Jahr war schon an zweite Märzwoche tote Hose, wer sieht das denn am besten? Nicht die beim RKI, sondern wir in den Hausarztpraxen, braucht man nur mal rumtelefonieren und vielleicht noch ein paar Beerdigungsinstitute anrufen, die wissen das auch oft. Also die Entscheidung kam zu spät, dann wird einem ja wirklich auch Angst und Bang, wie ich schon geschrieben habe, dass wenn wirklich mal ein eine gefährliche Situation eintritt unser Katastrophenschutz, hier eine Katastrophe ist, weil wenn jetzt wirklich was Gefährliches da gekommen wäre… wir hatten nichts. Ich hab meine eigenen Schutz hier, aber wenn ich auf die Maske gewartet hätte, als Handwerker habe ich immer meine Atem Schutzmasken im Keller, allein schon wegen dem Staub. Insgesamt sind diese ganzen Maßnahmen Kontraproduktiv gewesen und ich wage auch zu behaupten, dass der Lockdown überhaupt nichts gebracht hat, dass die Zahlen jetzt runter gehen, die sind vorher schon runter gegangen und davor konnte man keine Zahlen erfassen, weil es noch kein Test gab. Ich hätte gern ab November getestet, aber wir hatten ja kein Test und wir hatten die Influenza, ich kann mir vorstellen, einige schon paar schwere Fälle in der Erinnerung, die wirklich richtig krank waren 8 – 10 Tage, Eheleute sogar ist mir jetzt grad noch jetzt eingefallen, möglicherweise hatten die Covid, aber wir konnten ja nicht testen und jetzt Antikörpertests zu machen macht Sinn, aber die Wartezeiten, die haben glaub ich 1000 oder 1500 Tests noch da stehen, die noch nicht abgetestet sind, also lange Wartezeit. Also insgesamt war das unmöglich, was die Politik hier gemacht hat, medizinisch in meinen Augen vollkommen unsinnig, das war nur Panikmache und die Medien haben dort eine ganz  üble Rolle gespielt, heute oder gestern war ja auch in der Süddeutschen Zeitung, so mal ganz leise eine Andeutung, die Rolle der Medien weil dieser COVID-Krise, also die hinterfragen sich jetzt auch mal. Als Beispiel nur in Schwerin haben am 1. Mai 150 Hausärzte demonstriert, aufm Marktplatz haben große Ansprache gehalten, waren alle ohne Mundschutz da, Plakate getragen, da wird von ARD und ZDF nichts berichtet, Events und die wussten dass mit Sicherheit, dann wird gesagt in Berlin ist Ruhe, wie erwartet gibt’s in Kreuzberg wieder Randale, wie jedes Jahr. Nein überall ist Ruhe, aber in Schwerin war keine Ruhe, und das ist in meinen Augen keine objektive Berichterstattung,  da werden der Bevölkerung Informationen vorenthalten und dann heißt es, ja da gibt es so ein paar Quertreiber, wie den Zimmer, das sind alles Staatsgefährdende, die müssen wir im Auge behalten, die motzen zu viel, denken zu viel und das viele Kollegen mitmachen, das wird gar nicht berichtet. Also es ist schon und wie gesagt das Schlimme ist, um wieder zurückzukommen, was hat dieser Lockdown bewirkt? Also aus hygienischer Sicht gar nichts, er hat Leute krank gemacht, er hat irrationale Ängste geschürt, Akuterkrankungen wurden verschleppt, hab ich Belege dafür, häusliche Gewalt ist aufgetreten, habe ich auch ein Fall, wo die Polizei hin musste, weil sie alle fix und fertig waren, alle machen sie mit den Nerven total fertig. Kontrolltermine bei chronisch Kranken, die dann immer alle 3 Monate zum Belastungs-EKG sollten werden verschoben, dadurch entstehen Verschlechterungen , also es kommt mit Sicherheit zu Schäden, abgesehen von den finanziellen Schäden in den Praxen, wobei wir ja budgetiert sind, also ist nicht gerade so gravierend vielleicht, wir werden ja nicht nach Leistung bezahlt, sondern pauschal, egal wie oft der Patient kommt. Also da ist vielleicht nicht so gravierend wie im Restaurant der anstatt 30 Essen nur noch 0 hat. Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit macht krank, da brauch ich keine Studien, da muss man nur einen Hausarzt zu fragen. Abgesehen von den Neugründungen, also Leute die gerade ihr Geschäft neu aufgemacht, haben Kredite haben, diesen fertig, mir hat einer gesagt „Ich kann jetzt den Schlüssel wegwerfen“, abwarten und dann gucken wer noch aus dem Dilemma rauskommt. So seh ich das und so sehe ich das nicht alleine.

Saar News: Da scheint es offensichtlich Leute geben, die sich nicht trauen das zu artikulieren, weil es dann immer unter dem Etikett Verschwörungstheoretiker abgetan wird. Haben Sie keine Angst vor, dass Ihnen das auch so gehen könnte

Zimmer: Ich bin sehr selbstbewusst, war ich schon immer, etwas ja wiessoll ich sagen, Links eingestellt, etwas revolutionär, Che Guevara – mäßig drauf, also das ist mein Lieblingsrevolutionär, die kubanische und Ich bin froh, dass das mit 70 Jahren auch erhalten habe und nicht so stark konservativ bin. Also man muss sich immer bisschen gegen die Obrigkeit wehren, wenn man sieht es geschieht Unrecht und das ist das Schlimme, das halt eben hier Leute, deswegen hab ich auch geschrieben dieser Begriff Kadavergehorsam, das ist so ein Begriff der aus der Kriegszeit kommt, dieses unreflektierte einfach „Ich weiß nicht wo dran es liegt“, Ortega hatte sein Buch „Aufstand der Massen“, da musste ich vor dem Abitur einen Besinnungsaufsatz schreiben. Er hat das sehr schön beschrieben, dass die Massen durch Entwurzelung und durch weiß der Teufel welche Phänomene halt eben leicht anfällig sind für solche Dinge, das einem Menschen hinterherlaufen und dann auch alles ertragen, das ist denke ich eine große Gefahr, das ist wirklich schlimm und das ist jetzt diese staatspolitische oder ja überhaupt politische Überlegung bei der Sache die ich hab, die jetzt hoffentlich mal richtig in Gang kommt.

Saar News: Schlimm wie sie sich gegen das was geschehen ist wenden, das gab es am Anfang so gut wie gar nichts, sondern es gab da Zustimmungsraten von über 95%.

Zimmer: Die Leute haben Angst! Man braucht nur sowas wie so einen Virus und deswegen sage ich den Leuten laut und deutlich auch jetzt wieder zu Ihnen, das Corona Virus, auch dieses Covid-19 ist genauso gefährlich oder genauso harmlos wie alle Influenzaviren, das ist kein Killervirus der uns umhaut, der sich so ähnlich verhält, der hat eben nur ein etwas anderes Krankheitsbild und im schlimmsten Falle, wobei die die Mortalität etwa bei 0,3% liegt, das ist nichts, das ist viel weniger als bei der Influenza . Die Datenlage insgesamt ist ja noch etwas luftig, obwohl ich ja sehr sehr viel lesen im New England Gernal und so weiter und sofort. Es gibt interessante Studien, zum Beispiel auch was die Verbreitung betrifft, war für mich sehr interessant zu sehen, in New York hat man vor 14 Tagen 250 schwangere Frauen getestet die ins Krankenhaus kamen zum entbinden, von diesen Frauen waren knapp etwas über  11% waren positiv und der Rest, also fast 90% war negativ und von den 10% war 1% Prozent symptomatisch und das in dem Hotspot New York, also man sieht ja bei uns auch, bei uns waren die schlimmen Fälle irgendwo in Verbindung zu bringen mit dem was wir schon seit Jahrhunderten wissen, wenn ich einen engen Raum habe, mit vielen vielen Leuten und schlechter Lüftung, nass geschwitzt, habe ich eine hohe Viruslast in der Luft, ja dann ist das Risiko dass ich mich anstecke natürlich sehr sehr groß, dann haben wir unsere Hotspots dann in Heinsberg gehabt, Karnevalsveranstaltung und Leute die aus Ischgl zurück kamen. Ischgl war in meinen Augen der Haupt Hotspot, also viele die ich kenne die auch aus dem Saarland die mit Covid positiv waren, die kamen alle aus Ischgl, dann hatten wir in Bayern auch so 2 Starkbierfeste im Dorf, auch in Hotspot, so dann hat man in München diese Firma diese Maschinenbaufirma wo eine Chinesin dann kam das war schon im Januar. Ansonsten verteilt sich das wie jedes Jahr, natürlich muss man überlegen, also leichter wärs gewesen zum Beispiel 2 Wochen die Schulen zu zumachen, aber dann schon im Februar direkt an Fassenacht und Bundesliga 3 Wochen und alle Veranstaltung, wobei im Stadion wo viel frisch Luft ist, weiß ich nicht wie das Ansteckungsrisiko da ist, das eher geringer, aber in großen Hallen zum Beispiel wo 10.000 Zuschauer sitzen, da läuft die Brille an, da hab ich sicherlich eine hohe Viruslast, Was mich auch wundert, wenn ich dann immer sie diese Daten die da verbreitet werden, das da auch Leute sitzen die sogenannte Experten sind. Ich will ja nicht sagen das Experte bin, aber Ich bin hausärztlicher Experte an der Front, die sollte man auch mal hören und ich hab dazu noch einen Virologischen Hintergrund, also das ist mein Steckenpferd. Patienten sagen zu mir, „da sitzen Gesundheitsexperten, die werden zu Experten ernannt weil sie 2 Arztromane gelesen haben“, das ist jetzt natürlich etwas sarkastisch, aber so ist es oft und dadurch werden die Leute dann natürlich total verunsichert, der eine erzählt so und der andere so. Es gibt noch viele Daten, aber ich brauch diese Daten nicht, eins weiß ich, der Virus ist nicht gefährlicher als die Influenza, das ist für mich wichtig, ihre Frage war ja, was kann man tun jetzt für die Zukunft. Wichtig ist das man, A mal die Hausärzte miteinbezieht, bei dem nächsten Mal Katastrophenschutz wieder mal als Hausaufgabe ansieht und da die Experten von THW und dem Deutsche Roten Kreuz und pro Bundesland oder sowas, das ist eine Frage der Logistiker, also ich als Alter hätte gesagt, wir brauchen dann ein Reservelazarett mit 200 Betten und einmal im Jahr wird das Ding aufgebaut vom Roten Kreuz und geguckt ob alles ganz ist oder was fehlt, so mache ich das in meiner Praxis auch, da mach ich einmal im Monat so bisschen Check, guck mit den Arzthelfern durch, wo braucht man was, machen wir da was machen wir da. Das ist die eine Sache und dann Impfprogramme und Präventionsprogramme für die Hotspots, sprich für unsere Achillesferse, Altenheime, ich hab auch keine oder kaum Patienten verloren, in der Vergangenheit, die Zuhause gepflegt worden sind, auch wenn sie 95 waren, da ist das Ansteckungsrisiko viel geringer, ist ja logisch, als im Altenheim. Nicht nur der Kontakt, sie haben eine hohe Konzentration an Keimen, weil halt eben die Leute so eng zusammensitzen und wie gesagt ein erneuter Verfassungsbruch kann ich nicht empfehlen. Wenn es dann heißt heißt jetzt im Januar, die nächste Welle kommt, die nächste Welle kommt nicht, wir haben jetzt im Sommer Ruhe wie immer und dann fängt im Oktober, November die nächste Saison an und wie diese nächste Saison wird kann ich dir jetzt noch nicht sagen, der aktuelle Impfstoff ist mir bekannt, das richtet sich immer nach dem was im letzten Jahr war. Vielleicht ist irgendwo noch ein Influenza Virus Subtyp unterwegs, wo dann anstatt H1N1 dann plötzlich heißt H5N6 oder sowas, wo man auch keinen Stoff hat, müssen wir eben mit Leben, aber wir müssen schauen, dass alle die ins Altenheim kommen, würde ich gegen Influenza impfen auch gegen Pneumokokken impfen und zwar verpflichtend. Das kann man ja zum Schutz der Bevölkerung machen, denn die wollen ja ins Heim, oder müssen ins Heim. Ich bin ja wie gesagt mit Zwangs Impfung vorsichtig, aber auch die chronisch Kranken, ich denke die sollten auch schon geimpft werden und sollten mit dafür sorgen, dass keine Impflücken entstehen, denn sie profitieren ja von der Herdenimmunität, die schützt sie ja mit. Nur wenn sie sich nicht impfen lassen, dann wird ja nix mit der Herdenimmunität, deswegen bin ich auch dafür, dass man bei den chronisch Kranken sagt, so ein bisschen mit Druck vielleicht, aber da können wir Ärzte viel tun, wir Hausärzte, dass wir die überzeugen und sagen: „Komm du hast Cortison Therapie, du hast nen Moroskon, lass dich gegen Masern impfen bevor wir jetzt mit der Therapie anfangen, lass dich gegen Pneumokokken impfen, jährliche Influenzaimpfung und dann haben wir schon viel gewonnen.

Telepolis: Hat die Spanische Grippe Deutschland in den Faschismus geführt?

Ein Ökonom der Federal Reserve Bank of New York will einen Zusammenhang zwischen der Opferzahl 1918-1920 und der Neigung zur Wahl der Nazis in den 1930er Jahren in deutschen Städten gefunden haben.

lesen Sie weiter auf -> heise.de

Dr. Rüdiger Dahlke zu Corona

  • Spanische Grippe
  • Ernährung
  • Bill Gates
35:02 min

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Hallo ihr Lieben, ich freue mich wirklich heute wieder mal zu Corona zu berichten, einfach weil die Zahlen so überzeugend sind und übrigens immer waren es ist mir auch ein bisschen peinlich ehrlich gesagt ich weiß da wird man für abgestraft, dass ich es von Anfang an genauso vorausgesagt habe Schau mal 6 Wochen 8 Wochen wie das anhob, wie ich dieses Buch Schutz vor Infektionen geschrieben hab was jetzt wirklich nicht braucht in der akuten Situation. Ich habe gerade ein Interview gehört mit dem Professor Doktor Hamburg sehr schon Kanzler beraten hat in anderen Zeiten. Wenn wir die Zahlen anschauen auf die immer wieder so abgehoben wird selbst die vom Robert Koch Institut widerlegen Frau Merkel komplett. Wir waren mit den Zahlen schon längst bevor der Shutdown begonnen hat in einem sicheren Bereich. Das ist jetzt schwarz oder weiß diese Corona Covid Grippewelle wird eine der harmloseren sein im Rückblick wir können es jetzt schon sehen mit den offiziellen Zahlen von Euromomo. Es ist immer so eine ungeschickte Sache rückwirkend recht behalten zu haben das ist es was zum Beispiel nach meinen Erfahrungen Ich war über 40 Jahre auf deutscher und so übelgenommen wird, diese Besserwisserei und das schlimmste an der Besserwisser rein den deutschen ist das ist meistens wirklich besser wissen. Wer im Ausland rumgereist es kennt es oft ja also Ich habe Medizin studiert bisschen Psychologie, Theologie ein bisschen aber ich brauche bloß einer Baustelle in Indien oder Bali vorbeizugehen und dann habe ich das Gefühl, den könnte ich aber helfen bei der Elektrik oder bei der Schreinerei. Wehe du tust das dann und es funktioniert auch besser kommt nicht gut an, also  ist einfach so die Situation jetzt es fällt jetzt sicher schwer schaut euch dieses Interview bitte an mit dem Doktor Homburg. Es wäre jetzt eigentlich mal Zeit sich vor allem bei dem Doktor wurde zu entschuldigen der hat genau wir die Schweinegrippe richtig vorausgesagt hat jetzt wieder total Recht auf der ganzen Linie es wär hohe Zeit sich bei dem Professor Bhakdi zu entschuldigen und wie sie alle heißen und das wäre aus meiner Sicht auch mal höchste Zeit Konsequenzen zu ziehen aus dem was wir jetzt gerade wieder erlebt haben und das ist wirklich doch sehr beeindruckend für mein Gefühl man kann sich natürlich dann Fragen wie kommst denn zu sowas da kann man sich wirklich Gedanken zu machen, was wir von den kalten Fakten zahlen sagen können ist, der Höhepunkt schon längst überschritten das ist vorbei das ist vorbei ist hat nichts mit dem Shutdown zu tun da ist schon vorher deutlich sichtbar war und wir könnten aufatmen wir sollen auf 8 das wird es jetzt noch weiter aufrechterhalten das liegt an den eigenartigsten Dingen. Die Hardliner sagt der Professor Hamburg auch kommen in den Umfragen total gut weg. Die Leute wollen heute mehrheitlich offensichtlich autoritäre Leute die solche Gelegenheiten ausnutzen wie den selber in Bayern bitte das Wetter in Bayern der hat ein Gesetz durchgebracht mit seiner CSU das Beugehaft unbegrenzt erlaubt, das ist eine totale Schande nicht nur für Bayern für Deutschland und die EU da brauchen wir nicht auf Viktor Orban schauen in Ungarn den Polen oder R Dogan ja der von uns ist in Bayern tätig Beugehaft ohne Urteil könnte dich einsperren solange sie wollen das ist ja eine Geschichte die ist unglaublich aber das geht heute alles so durch ist der starke Mann im Endeffekt könnten wir das jetzt verstehen und wir müssen das auch mehrheitlich verstehen damit nicht nach diesem Vogel- Schweine-, Fledermaus-, Känguru-, Elefantengrippe und was noch alles gibt wir können wenn wir zurückschauen wir sehen was da passiert ist ja einfach mal zu verstehen hat Frau Merkel erst gesagt die Dauerkanzlerin in Deutschland wir müssen die Verdopplungszahlen, wenn sie über 10 Tagen sind dann können wir den Shutdown vom Shutdown machen. Aber der Virus hat von Anfang an nicht mehr gegeben sozusagen ruckzuck waren wir über 10 Österreich sogar 2027 dann und dann hat Frau Merkel sich gar nicht mehr erinnert was er gesagt hat oder hat sie einfach vorsätzlich gelogen ich weiß bei ihr ja nicht also man hat einfach aufgehört die Süddeutsche brachte dann diese Verdopplungszahlen gar nicht mehr braucht man scheinbar gar nicht mehr es war damit keine Angst und Panik mehr zu machen zog verschwunden danke Herzog sie das nächste Trumpf aus ihrem Ärmel Shutdown können wir drüber nachdenken abzublasen wenn die Report also die Weiterverbreitungszahl unter 1 sinkt bitte diese weiter Verbreitungszahl war bereits vor Beginn des Shutdown unter 1 blieb unter 1 ist jetzt bei 0,7 der Professor Hamburg zeigt es an der Kurve ganz deutlich so also Es gibt natürlich wieder kein Shutdown vom Shutdown vom Ende von diesem Homburg spricht vom Shutdown waren. Was ist denn jetzt, was hat sie denn jetzt raus gezaubert. Jetzt sagt Frau Merkel und jetzt werden wir langsam mal ehrlich Normalität können wir erst wieder haben wenn die Impfung da ist ah okay und die Impfung dauert normalerweise wenn man die Sicherheitsvorkehrungen beachtet 5 Jahre, aber da gibt es ja schon Vorarbeiter der gute Freund Bill Gates von Frau Merke,l der hat schon in der in den Tagesthemen ja über 9 Minuten Werbezeit bekommen für seine Idee alle gegen alles zu impfen. Der hat ja schon gesagt wir müssen ganz schnell die Impfung haben, eine RNA Impfung, also eine ganz unerprobte Impfmethode vor der Biologen wie Clemens A wie zum Beispiel warnen und viele andere auch aus meiner Sicht bekam Molekularbiologe aber mit vollem recht also diesbezüglich Bill Gates wurde schon 18 Monate durchziehen und es wird wahrscheinlich wieder so kommen so wie sie die Schweinegrippeimpfung durchgezogen haben die dann abgebrochen werden musste weil in USA zu viele schwerste Nebenwirkungen entstanden sondern Menschen gestorben sein daran also das würde Bill Gates alles gar nicht groß Schrecken ehrlich gesagt der Robert Kennedy Sohn des ehemaligen Justizminister Robert Kennedy erschossen wurde im Wahlkampf und Neffe von John F Kennedy der hat gesammelt was so anfällt bei den Impfkampagnen von Bill Gates in Afrika und Asien auch das habe ich gepostet das ist ganz entsetzlich also die haben mit Hilfe der  WHO ein Institut den man nicht nur Geld erzielen müsste aus meiner Sicht sondern das richtig mal die Geschichte aufgearbeitet gehört dass solche Schreckensszenarien von denen ich wieder frei erfunden werden ja die Sprache ja von zahlen Horror also die  WHO hat mitgespielt bei den Impfkampagnen von Bill Gates und da hat man doch heimlich Fertilitätsmittel eingeschmuggelt also vor allem bei jungen Mädchen damit sie sich nicht mehr fortpflanzen können weil mir gehts sagt ganz offen er will die Bevölkerungsexplosion mit Impfungen reduzieren das ist einfach Fakt könnt ihr euch anhören dass sie keine Spekulation und die Verschwörung ist wenn dann auf einer anderen Seite ehrlich gesagt also diese Mädchen sind extrem geschädigt worden Hunderte Tausende sagen manche Berichte schaut euch das mal an bei dem Kennedy was der so sagt Es sind so viele gestorben darin naja aus der Logik von Bill geht es wahrscheinlich nur inderin in Afrika ist genauso vorgegangen die Inder haben ihn rausgeworfen dort ist reingekommen der kauft sich immer ein der spendet in einem unglaublichen Ausmaßes hält er für Philanthropie und kauft sich ein in die  WHO deren Sprache er ist der finanziert auch Professor Drosten Institut mit und so weiter also der hat ein eine Vision alle gegen alles impfen mit RNA Impfungen die wirklich nicht getestet und nicht mal sicher sind und ist ein guter Freund von Angela Merkel das hat sie selbst zugesagt in einem gemeinsamen Auftritt wo sie ihn anstrahlt um nicht zu sagen anhimmelt zu seiner Agenda paßt es weiterzumachen weil erst machen den Menschen Angst wenn sie Angst und Panik haben wir lustige Mensch den Medien über ihre Panik und Hamsterkäufe und dann sagt man ja kein nix tun für euch wir haben nichts schon die Frage wissen dass wir es doch auffällig wir wenn Frau Merkel gesagt offenbar sie ihre beiden Ministranten dieser unsägliche „Gesundheitsminister“ Spahn sind und eben der drastischen rosten wir ist doch noch die Pharmaindustrie weil die haben noch nichts und die Schule mit insoweit völlig fahren hörig ist also diese Leute haben jetzt nicht zu bieten mir also empathisch denken d’em und Komplementärmedizin isch arbeitenden naturheilkundliche Mittel einsetzen Arzt über mehr als 40 Jahre fällt sofort auf Wir haben so viel zu bieten wir können so viel machen mit diesen Methoden da gab es immer eine Menge Hoffnung also da bin ich auch zum Schluss noch mal drauf kommen auf diese Möglichkeiten denn wir könnten jetzt wirklich nachdem das abzublasen ist vor also von allen die ihre Tassen im Schrank haben mit zahlen umgehen können müssten jetzt Impulse kaum des abzusagen das ist durch und es hat sich so rausgestellt wie viele die im ärztlichen Ethos gefolgt sind auch gesagt haben dann sind wir immer mehr geworden danke auch jemand mit dem Professor Hamburg dass der sich zu Wort gemeldet in so einer Situation dass man auf den Punkt bringt so dass es jeder leicht verstehen kann obwohl es mit so viel zahlen Statistik zu tun hat also Wir haben eine Situation warum geschieht das fragten auf die Interview rin ja man kann nur spekulieren was wir wissen ist Bill Gates hat diese Agenda der will alle gegen alles impfen mit auch in unsicheren Impfstoffe Thorsten pflichtet ihm bei der auch öffentlich gesagt wir sollen das nicht mehr so viel testen im Stoffe die müssen jetzt schnell durchkommen und die Schäden daraus da gabs ja viel bei der Schweinegrippe muss natürlich die Allgemeinheit tragen Der Steuerzahler die Regierungen und nicht etwa die Pharmaindustrie und die Impfindustrie die ist ganz arm dran deswegen schützen die die auch so Wir haben also sind schon so ärmlich dran und die Schweinegrippe das war in Rheinbach aber ist schon bisschen her die haben gleich mal 2 Milliarden US-Dollar gefordert um überhaupt mal anzufangen mit der Empfindung Na ja da wird der Bill als der schon Rechnung die Rechnung wohl begleichen der finanziert ja in allen Bereichen bis zu Zeitschriften die dann auch auf Linie gebracht werden also da wäre doch schon ein ziemlicher Verdacht dass kein Verdacht ist dass so viele durch Bill Gates Impfkampagnen geschädigt schwer geschädigt verkrüppelt und umgebracht umgekommen sind sowas würde man wenn das nicht der reichste Mann der Welt wäre vor Gericht stellen und das ist das ja vorsätzlich passiert er will ja alle impfen naja das vorsätzlich ohne das was zu gibt fertilitätsstörende Mittel eingeschmuggelt worden sind die  WHO hat übrigens zugegeben da gehört dieses der ganze laden vor Gericht geschlossen und muss wirklich verlässliches neu angefangen aus meiner Sicht dass wir doch jetzt die Zeit sowas aufzuarbeiten Wie kann das sein wenn er nicht erreichte Mann der Welt wär der Angeklagte ist in Indien angeklagt und dann würde man dort von Serienmord vorsätzliches Wort von Serien Lautsprecher also es ist wirklich Zeit aufzuwachen ich hab gar keine andere Erklärung für das was da läuft diese Zahlenspiele von Frau Merkel sind wenn es nett formuliert bestenfalls lächerlich natürlich kann das alles wieder losgehen bitte es kann auch morgen ein Raumschiff auf die Erde stürzen wird aus der Bahn geworfen und alles schrecklich oder ein Komet also man kann natürlich immer Wer Suche der findet aber so blöd ist irgendwie an der Spitze einer Regierung schon irgendwie ja auch sagen drastisch dramatisch ist auch schwer da jetzt rauszukommen und zuzugeben der schreibt doch überhaupt nichts gebracht aber ganz viel Kollateralschäden. Ich habe das gepostet auch schon vor längerer Zeit auf Facebook. Ihr könnt euch ja vielleicht auch das nochmal hören daheim über 900.000 draufgeklickt vor langer Zeit wie ich das mal vorausgesagt habe so es geht mir nicht darum recht zu haben es geht darum dass wir jetzt was draus lernen ja das RKI obwohl die Zahlen lieferte jetzt frau Merkel komplett widerlegen des RKI hört sich und den Namen von Robert Koch wirklich mit Schande bekleckert die  WHO ist nachweislich abhängig von Sponsoren wie Bill Gates viel seine Frau Melinda mit Verantwortung trägt kann ich überhaupt nicht beurteilen wir müssen da aufwachen deshalb nicht schädlich ist nicht schädlich ist vom Bruder sag mal seine erwachte das wäre jetzt wirklich eine Zeit zu erwachen Wir haben wieder eine Grippewelle wie jedes früher überstanden und im Rückblick Presse Hamburg zeigt es ganz deutlich was nicht mal eine besonders schlimme und natürlich für jeden Menschen der stirbt ist es vor allem für seine Angehörigen grässlich und Es sind viele gestorben die wären ohne die Panik und Angstmache gar nicht gestorben das ist mal sicher also wir müssen das schnell raus die wirtschaftlich nicht mein Thema aber auch das fordert Menschenleben Denkmal den schwarzen Freitag 29 wie viele Menschen haben sich aus Verzweiflung umgebracht zu Depressionen gefallen nur wegen Wirtschaft wir könnten so viel lernen wir könnten sie es geht wir können die Umwelt total in Ordnung bringen wenn er genug Angst geschürt wird von den entsprechenden dann geht sowas naja also Ich denke wir müssen aufräumen und vielleicht wäre jemand wie wurde erstmals Gesundheitsminister geeignet der würde uns unglaublich viel erspart haben der war ja in der Politik Herr Spahn is ja Lobby ist nachweislich vorher schon gewesen alles was er tut ist Lobbyarbeit für die Pharmaindustrie der will in eine so aufkeimende Pandemie Fischer heißt will noch gegen drucken impfen also das ist bestenfalls Unwissenheit bis zur Dummheit wir müssen aus meiner Sicht Konsequenzen ziehen sonst gibt es die Känguru Grippe weil das zahlt sich ja immer aus mein Bill Gates ist der reichste Mensch der Welt und bleibt immer so reich obwohl er mit vollen Händen Milliarden spendet für seine Firmen und die Organisation wo Einfluss nehmen will das klappt ja super da könnte ein was auffallen der verdient daran auch richtig und offensichtlich hat er eben diese Vision wo immer sie herkommt also man könnte auch von waren sprechen dabei und die ganze Welt diesem waren zu unterwerfen das haben wir jetzt hinter uns diesen Irrsinn müssen wir nicht wiederholen vielleicht könnte man diese öffentlich unrechtlichen Medien die wirklich mitgemacht haben bei dieser Panik Verbreitung auch mal überarbeiten wenn wir die schon zahlen alle dann müssen die wirklich rechtlich funktionieren also vielleicht mal den Typ der bei Frontal 21 hat auch eine mutige ehrliche Sendung auch mit dem Bruder gemacht hat der wär doch vielleicht mal Chefredakteur ganz angemessen und dafür diese Erfüllungsgehilfen dieses ja wie soll ich sagen dieser Inszenierung zurückstufen weil zurück aus meiner Sicht des wär auch gut für den sehen muss doch grässlich sein wenn so viele Journalisten komplett ihr Berufsethos in die Tonne H und diese schmieren kümmere komme damit inszenieren er muss doch grässlich sein auch für Kollegen die Death mitspielen insofern tut mir jemand wie draußen auch wirklich leid Das zweite Mal schon der war bei der Schweinegrippe schon mit von der Partie und auch auf dieser extrem übertreiben Seite ist eben wieder alles falsch Gott sei Dank muss man sagen also da könnte man einfach Luft rein so diese Frauühlings- -Luft diese frische die er auch diese Grippewelle beendet hat wir Beweis haben wir jetzt der Shutdown war es nicht der war nur schädlich auf der seelischen Ebene mit dieser Angst dir wirklich schreckliche Auswirkungen hat mit der Isolation den Weck gesperrten alten Menschen schrecklich Wir sind auf Schutz angewiesen in so einer Situation den harmlos war das ja nicht ganz dieses Corona Covid-19 es war so ähnlich gefährlich wie die normale Grippewelle und die ist ja gefährlich ja denken wir vor 2 Jahren sind über 25.000 deutsche daran gestorben also harmlos ist es nicht aber richtig gefährlich wurde es durch das Shutdown durch diese unsägliche Panik und Angstmachepolitik für die es für mich keinen erklärlichen Grund gibt außer wenn ich denn okay wie gehts guter Freund von Frau Merkel und Essen und raumvision waren ist es nun mal alle impfen gegen alles aufwachen und das ist eigentlich was schönes imitiere 40 Jahre in der Hoffnung zu erwachen wieder erwartet und auch mal Fehler einzugestehen Befehlen fehlt ein was da kann man dieses fehlende integrieren und auch alle die daran geglaubt haben einfach merken Enttäuschung jetzt natürlich aber eine Enttäuschung ist das Ende einer Täuschung aufwachen das wäre jetzt angesagt und für die Zukunft weichen stellen und da möchte ich noch mal auf Gedanken die schon an einzelnen stellen ja auch geäußert hab zurückkommen wir könnten nicht nur jetzt aussteigen aus diesem Shutdown waren und den Professor Hamburg nochmal zu zitieren sondern wir könnten aufsteigen aus diesen ganzen Grippewellen erinnern wir uns zurück hundert Jahre dieser dänische Doktor Michael oder Michel hin heede der hat wie Dänemark blockiert war und eine furchtbare Hungersnot zu erwarten war den Regierungschef zwar ein bisschen heller Tipp überzeugen können das Land von tierzucht umzustellen auf pflanzliche Ernährung und die haben das gemacht und die Hungersnot ist ausgeblieben aber was noch viel beeindruckender war Dänemark hat an der spanischen Grippe die ungleich gefährlicher war ist Corona Covid-19 von alle nebenher gar nicht teilgenommen die Dänen waren mit der pflanzlichen Ernährung davor geschützt natürlich ist die Spitzen jetzt da ziemlich wie soll man sagen weit Weg davon auch in Österreich Übrigens ist ja ganz witzig der erste echte Gesundheitsminister auch in Anführungszeichen das hat einfach mehr Gesundheit nichts zu tun was der verbraten wird der hat ja genauso wie Frau Merkel die Messlatte immer höher gelegt er wollte ja auch wenn man über 10 sind mit der verdopplungszahl wollte heraus aus dem dann waren wir bei 27 und hatte das komplett vergessen naja man denkt dann wenn man sowas hört wie das in allen Ländern gleich läuft aus in Schweden die sind viel besser dran ohne Shutdown so wenn man das mitkriegt dann denken wir doch da liegt im Hintergrund was gemeinsames ein Drehbuch was soll nicht verraten wird Frau Merkel hat jetzt verraten ja verdopplungszahl war vorgeschoben die Verbreitungsansteckungszahl war vor die ein Star vorgeschoben die Wirklichkeit ist die Welt dass ihr guter Freund Bill Gates die Impfung durchzieht Die Frage ist nur wollen wir das wollen wir zwangsweise geimpft werden schicken wir uns ja auch noch wollen wir das das wir uns immer gleich ansehen kann und dass wir alle die diskriminieren die nicht gechipt C noch nicht geimpft sind wollen wir das so wie in Zypern dürftest du noch raus aus dem Haus wenn der mit einer App nachgefragt hast und dann kriegst du über die App die Erlaubnis super dann können die alten Zyprioten die kein Handy haben gleich nicht mehr raus irrsinnige Dinge sind abgelaufen aber rückwirkend wir können jetzt verstehen also zurück zur hoffnungs machen dann dahin ede hat ein ganzes Land von der gefährlichsten Grippewelle die wir bisher je hatten freigehalten mit diesem Hinweis so parallel zeitlich fast Doktor Bircher Benner in der Schweiz der zur Zeit der spanischen Grippe ein großes Krankenhaus mit über 150 Betten geleitet voll mit jungen Soldaten die an spanischer Grippe erkrankt waren war es wirklich extrem tödlich war sind über 25 Millionen In der Welt gestorben daran und aber in der Klinik von Bircher Benner der mit Ordnungstherapie Ernährungsrichtlinien usw. erinnern sein Müsli wäre möglich also Bücher Berner hat keinen verloren in seiner Klinik, die haben mit den Methoden der Komplementärmedizin mit den Methoden der Naturheilkunde das überlebt. In dieser Hinsicht da liegen doch riesen Chancen auch wenn wir natürlich nicht so helle Köpfe an der Spitze haben, die jetzt auf sowas einsteigen, wir einzeln können doch für uns das entscheiden. Ich esse seit über 50 Jahre kein Fleisch mehr und nehmen auch nicht mehr Teil seit Jahrzehnten an Grippe. Das empfehle ich doch auch jedem, mach doch selbst diese Entscheidung und wenn wir dann sehr viele würden dann werden wir sehen Grippewelle keiner vergessen wird nicht mehr teilgenommen Minderheitenprogramm ich weiß das schon durch all die guten 40 Jahre wo ich auch Praxis hatte also um mich rum die pflanzlich vollwertigen Peace-Food Esser, die nehmen wir nicht Teil wenn jemand teilnimmt daran und Hilfe braucht ist Mischköstler der sich all das was man mit der Tierprotein sich reinzieht über 93% der gefährlichen Gifte zu Dinge wie Dioxin nach Schweizer Studie kam aus dem Tierprotein brauchen wir doch nicht also einfache Schritte und wir mehr und mehr wir werden umso besser ihr des lebt und als Beispiel da seid und ist auch verbreitet um so geringer werden die Chancen dass wir schon bald ein Känguru eine Pferde Grippe oder was auch immer haben die Pharmaindustrie die Industrie dahinter mit dem Mastermind Bill Gates die wird das weiterbringen weiterzüchten aber Wir haben doch grips Intelligenz also bitte einfach mal der Professor Hamburg bei den zahlen zu hören dann kannst du sehen wie wir von Anfang an grob gesagt angeschmiert angeschwindelt worden die ganzen vorgeschobenen zahlen Theater sobald die positiv wurden übrigens die Verdopplungszahlen wurde sie auch eingestellt Wer hat die deutsche gar nicht mehr gebraucht man brauchte die dann nicht mehr das gar nicht hilfreich beim Panik verbreiten kettner und werden diese wunderbare Chance persönlich hier alle jede euch umzustellen nur mit einer Ehrung und dann kommen so viele schöne Sachen dazu dann gibt es versuche dazu Studien dann steigt unser bewegungslos gleich mit ja also bei Tieren sehen kann bei Menschen sehen wenn ihr pflanzlich vollwertig ist zur Zeit von Hilde war pflanzlich automatisch vollwertig heute müssen wir diesen Schritt am hinkriegen also wenn man das tut steigt die Bewegungslust das würde uns zurück TU was ich von Anfang angesagt hab unter den massiven Sport es ist der Frühling der das geschafft hat und man sieht es an dieser Kurve die der Presse Hamburg zeigt ja Paar Tage vor dem Shutdown kommt ihr schon runter und Heinz Dieter ja Frau Merkel von 3 und 4 rät war ganz am Anfang ja aber der Shutdown das haben sie ja wenn man so will dann auch verschlafen um eine gewisse Zeit also tatsächlich gehen die zahlen herunter überall auch in USA und New York sogar in Schweden sehr erfreuliches Ergebnis ohne das ganze Theater ja diese Inszenierung da gibt es so viele Hinweise für die Inszenierung ein Arzt aus USA sagt er ist aufgefordert worden auch wenn er kein Test gemacht hat trotzdem Corona auf dem Totenschein zu schreiben der möchte es nicht okay sind so viele die sich da auflegen und ich danke allen Kollegen die den Mut hatten das zu tun vom Welt Ärztepräsidenten oder Vize Montgomery bis zum Bundes erste Präsidenten in Deutschland Gassen mutige Leute wenn ich auch mit der Medizin hat übereinstimmen muss aber das war mutig zu sagen Wir sind dagegen Shutdown und so weiter bis zu so vielen Professoren danke euch ja muss man sich mal vorstellen der Bhakdi der Wordak tut die keinerlei finanziellen Vorteil davon gar nichts die werden zerfetzt niedergeschrieben das ZDF hat den Höhepunkt geboten ein komplett unbekannter Inkompetenzling macht den Faktencheck über den Bug die vielleicht würde dieser unbegabter Mensch jetzt mal feststellen können dass alles was der praktik sagt hat einfach nur stimmt muss ich dafür jetzt böse sein Nein anständiger Mensch würde erzählst du uns sagen Entschuldigung das hatte der nie verdient der hat sich aus Sorge um dieses Land und es sich so wissenschaftlich verdient gemacht hat hingestellt und war mal anderer Meinung nämlich einfach der richtigen wie sich jetzt zeigt also dann wär doch mal umzudenken und auch die jetzt den Mut hatten wirklich an die richtige Position zu bringen und die die sich entlarvt haben können da Weg von diesen Positionen also da wär doch jetzt viel zu tun und zu gewinnen und jede und jeder für sich kann auch entscheiden will ich weiter mitmachen angriffe bei oder Spar ich mir das jetzt das ganze wenn ihr das wollt erzähle ich euch einfach friedensessen Peacefood pflanzlich vollwertig kommen Frieden mit deinem Immunsystem und ein chp werden entzündungsmarker geht nachweislich runter kein Frieden mit den Hunden in der Welt eine Milliarde hungert immer noch ganz wesentlich weil wir die Kohlenhydrate dort Weg kaufen das nämlich der Nahrung als Foto für unsere Massentierzucht Häuser werden wir die Massentierzucht Häuser schließen sparen wir uns 20 – 30.000 Tote durch resistente Keime Jedes Jahr dass er so viel was da positiv Dazu kommt allein selig das Nachlassen der Angst wenn du nicht mehr die Angst und Panik Hormone der Tiere mit ist ja eine halbe Stunde anstehen im Schlacht Gang vor der tötungsbox du würdest so viel sensibler werden völliger viel mehr Kontakt zu Mutter Natur bekommen und hoffentlich mehr Distanz zu Vater Staat was Vater Staat auf so vielen Ebenen jetzt geboten haben wir so wenigen Ausnahmen natürlich gibt es auch wir sollten uns anschauen Schweden so nah so viel besser drauf Singapur dieser Stadt der ist natürlich gut organisiert aber auch Südkorea also gibt es so viele Hinweise Taiwan dümmer als bei uns ging’s nimmer aber wir müssen nicht wiederholen und wir könnten wirklich Nägel mit Köpfen machen also einfache Dinge sich unabhängig machen von der nächsten Inszenierung für dich persönlich und für deine Familie und dann ist wohl verbreiten das wäre wunderbar in diesem Feld ansteckender Gesundheit mitzuarbeiten da will ich euch drum bitte und seitdem nicht bös die recht hatten sondern wir lernen daraus geht nicht um Rechthaberei also wenn 69 ich will gar nichts mehr werden mich hat es irgendwie aus schon einem gemächlichen Leben herausgerissen und zwar wirklich aus Verantwortung weil ich wir sehen hab und aus Erfahrung weiß was da läuft auf der medizinischen Ebene so durchschaubar von Anfang an was dahinter is ich würd auch solche Institutionen wie  WHO und RKI wirklich massiv unter die Lupe nehmen sich auch schon geschehen Arte die ja wirklich noch öffentlich rechtlich arbeiten haben wir schon einiges zu geboten schaut euch einfach den Film nochmal die Profiteure der Angst der von Merkel und kurz und wie Sie heißen inszenierten Angst Ich glaube nicht dass Leute die Physik studiert haben wie Frau Merkel so blöd sein können dass sie sich von einem einzigen völlig Virus fixierten Virologen das ist ja auch kritisiert wird so lange nach Pasteur der diesen Irrtum schon durchschaut hatte so beeinflussen lässt und völlig den Verstand ausschaltet Ich fürchte leider da ist ein System weiter so das kann man durchschauen das würde ich jetzt unbedingt raten aber noch wichtiger ist für dich selbst kannst du Schritte machen dass du aussteigst nicht so viele Beispiele dafür also Bücher wenner Hilde sind so meine Spaß unter den Ärzten mutige Kollegen und ich wünsch dir auch ein Haufen Mond ja wirklich jetzt zu sagen okay nochmal reingefallen aber dreimal recht aller schlechten Dinge sind 3 und des geben wir uns nicht mehr und sehr hilfreich wenn man das so tief verstehen dass man solche Institutionen umkrempeln milde gesagt in diesem Sinne noch wichtiger sich selbst ein Stück umzukrempeln aufzuwachen und die Spielregeln des Lebens schicksals Gesetze verstehen ja muss ja nicht böse sein Gegenteil habt ihr Mitgefühl mit dem Panik Trio Frau Merkel und ihre beiden Ministranten muss grässlich sein dann mal zu werden aufs Ende zu zu Leben und sich eingestehen zu müssen was man angerichtet hat ja also das ist ja auch Frau Fischer und Herr Regen haben sich ins große vergessen geflüchtet Markus Alzheimer das ist ja auch verständlich wenn man auf solche politischen Daten zurückschauen muss, so viel weiter ein Buch zu gemacht habe auch damit zu tun gehabt ist auch oft mal einfach vergessen mal Thema.  Es wäre doch so hilfreich so zu Leben dass wir es anschauen können dazu stehen können und auch zu Fehlern das ist die Chance fehlendes zu integrieren ich sage es nochmal und auch zu Enttäuschung okay jetzt müssen sich unheimlich viele in Frau Merkel getäuscht haben und ich auch in Herrn Kurz muss ich ehrlicherweise sagen Na es ist halt eine Enttäuschung beendet diese Täuschung und fange neuer wach Max in diesem Sinne danke euch was zu hören bei euch bitten das auch zu verbreiten dass viele andere auch Mut was wir nicht nur unsere persönliche Grippe Grippewellen absagen können so ein Kollektiv das brauchen wir doch nicht mehr reicht Verden aller schlechten Dinge sind 3 Wir haben viele gute Dinge und Möglichkeiten für uns in diesem Sinne danke und bis bald hoffentlich vielleicht wenn sie auf Facebook nicht mehr geht da bin ich auch schon unter den Verdächtigen unzensierten gelandet dann über Telegram, da bin ich dabei das hinzukriegen eben 69 Bilder nicht mehr der hellste und werde mich aber mithilfe der jungen im Hintergrund schon reinfinden in diesem Sinne alles Gute und auf Arbeit richtig ausatmen kommt immer besser in den entspannenden Teil des Parasympathikus in diesem Sinne, Tschüss!

3Sat Scobel: H1N1 Lobbyismus und Panikmache bei der WHO zur Schweinegrippe (2011)

Als das Virus im April in den USA und Mexiko erstmals identifiziert worden war, waren die Bedenken sofort groß und schon im Juni setzte die WHO ihre Pandemie-Warnung auf die höchste Alarmstufe. Bereits zu Beginn warnten Kritiker angesichts der meist relativ geringen Symptome des H1N1-Virus bei Gesunden vor Panikmache. Ihnen wurde entgegen gehalten, dass die „Spanische Grippe“ 1919/20 auch mit einer milden Phase begonnen hätte, dann aber 50 Millionen Todesopfer verursacht hat. Um dem vorzubeugen, gab die deutsche Regierung mehrere hundert Millionen Euro für die Bestellung von Impfstoff (v.a. Pandemrix) zur Vorbeugung (Prophylaxe) und Virostatika (z.B. Tamiflu) zur Therapie der Schweinegrippe aus. Bisher hat die Schweinegrippe im Vergleich zur saisonalen Grippe deutlich weniger Opfer gefordert: in Australien, wo sonst pro Winter 2000 bis 3000 Menschen an der saisonalen Grippe versterben, starben nachweislich nur etwa 190 Menschen an der saisonalen und 189 weitere an der Schweinegrippe.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Begonnen hat es mit dem fünfjährigen Edgar erinnerndes er bekommt hohes Fieber Schmerzen am ganzen Körper doch was später kaum eine Rolle spielen sollte nach 4 Tagen ist er wieder gesund. Erst Wochen später wird auf einem schleimhautabstrich des mexikanischen jungen der H1N1 Erreger nachgewiesen und damit eine globale Krisenmanagement Maschinerie in Gang gesetzt. Gäbe es keine molekularen Analysemethoden und kein internationales solchen Frühwarnsystem die Schweinegrippe wäre ausgebrochen und wieder verschwunden und niemand hätte es bemerkt

Doch so klingelt bei der who in Genf das Telefon und das Protokoll beginnt die pandemie warnstufe 4 wird ausgerufen. Man redet sofort von massivem Risiko und prognostiziert Millionen Tote. Dank der Medien verbreitet sich die Horrornachricht schneller um den Globus als das Virus die Nationen ergreifen quarantänemaßnahmen im Visier besonders Reisende aus Mexiko. Die Pharmaindustrie arbeitet unter Hochdruck an einem Impfmittel, Mexiko meldet 159 Tote. Später weiß man tatsächlich starten nur 7 Menschen an H1N1 Ende April gibt es in Deutschland die ersten Verdachtsfälle Schweinegrippe wird zum täglichen pressethema die Risiko Einschätzung der Experten gründet sich auf eine scheinbare Logik der Fakten Es handelt sich um einen neuen Virus Typ auf denen das Immunsystem nicht vorbereitet ist er ist hochinfektiös und kann sich unkontrolliert verändern. Die Risikowahrnehmung der Bevölkerung speist sich aus den medienberichten vorbereitet durch SARS, Vogelgrippe und immer wiederkehrende Berichte über die einstige spanische Grippe die Millionen Opfer forderte. Die Politik verlässt sich auf die risikowarnung ihrer Fachleute und ist gleichzeitig einen wachsenden Druck durch die Medien ausgesetzt erste kritische Stimmen gehen in der aufkommenden Hysterie unter. die pharmahersteller ebenfalls Druck aus wenn die Regierung nicht innerhalb von 4 Wochen für erkrankte das Anti-Grippemittel Tamiflu bestellen würde könnte das Risiko von lieferengpässen bestehen der Druck auf die Bundesländer wächst Das Medikament zu ordern obwohl seine heilwirkung umstritten ist

Die WHO ruft die höchste pandemie Stufe 6 aus. Jetzt ist den politikern die Verantwortung abgenommen denn der nationale pandemieplan tritt in Kraft Der Einkauf von impfmitteln ist nun Pflicht. Die Impfmittel Produktion läuft bereits auf Hochtouren weltweit wird zwar ein harmloser Krankheitsverlauf registriert, aber Verlaufsbeobachtung und Todesrate wurden aus dem Protokoll der WHO gestrichen, es wird spekuliert ob das durch den Einfluss der Pharmaindustrie geschah. Die Rekordtoten bleiben aus und Kritiker bekommen immer mehr Raum in den Medien es wird gestritten.

Wir haben gesehen das war eine harmlose Infektion, das Virus hat durchaus Potential auch schwere verläufe zu induzieren Kommunikation war unzureichend das war völlig unangemessen richtet sich nach den Erfahrungen der Vergangenheit

Tat man das wirklich? bekannt wird der Erreger ist nicht neu er trat bereits in den 70er Jahren als vietnamesische Schweinegrippe auf eine infraktion wurde damals wegen des harmlosen verlaufs abgebrochen das heißt die aktuellen opferzahlen sind nur Spekulationen und Experten stehen auf den lohnlisten der Pharmakonzern. Diese Experten warnen weiter vor 80.000 möglichen Toten und produktionsausfällen bis zu 45 Milliarden Euro in Deutschland. Die australische Grippesaison geht zu Ende, obwohl dort noch keinen Impfstoff existierte starben 190 Menschen und damit deutlich weniger als bei einer normalen Grippe Welle.

Endlich stehen die impfmittel bereit aber die impfbereitschaft der Bevölkerung ist bereits stark gesunken nicht wenige Hausärzte raten von einer Impfung ab vor allem nachdem von unkalkulierbaren Risiko der Nebenwirkungen die Rede ist und bekannt wird dass für die Bundesregierung ein anderer Impfstoff geliefert wurde.

Die risikoeinschätzung geht weltweit unterschiedliche Wege. In Ägypten werden per regierungsbefehl landesweit alle Schweine getötet, in anderen Ländern wird ein Atemschutz empfohlen, obwohl bekannt ist dass der nicht vor einer Virusinfektion schützen kann. Die polnische Gesundheitsministerin wiederum weigert sich Impfstoffe einzukaufen die Politikerin die selbst Ärztin ist erklärt ihre Aufgabe sei es nicht die Kassen der Konzerne zu füllen ein Spiel mit dem Risiko oder realistische Einschätzung? Letzten Endes lassen sich nur 8% der deutschen Bevölkerung impfen. Die Länder bleiben auf ihm Stoffen im Wert eines dreistelligen millionenbetrag setzen wurde das Risiko falsch eingeschätzt war alles nur eine Kampagne der pharmakonzerne, oder schläft in jedem Krisenmanager eine heimliche Sehnsucht nach der Krise um sein System zu rechtfertigen? Die who hebt die Pandemiewarnung auf, eine gute Übung für den Ernstfall heißt es plötzlich, aber wenn der Ernstfall Eintritt wird er dann noch ernst genommen?

Deutschlandradio Kultur: Die Pandemie kommt – Tamiflu oder von der Abwehr des Feindes (Feature 2009)

Eine Chronologie der von der Pharmaindustrie und deren Trittbrettfahren inszenierten „Pandemieereignissen“ finden Sie hier: Pandemie & Bio-Terrorismus Planspiele

Das Feature „Von der Abwehr des Feindes“ entstand vor elf Jahren. Sein Thema: Pandemie. Covid-19 gab es damals noch nicht, wohl aber Katastrophenszenarien und auch Geschäfte mit der Angst. Hoch im Kurs stand das Medikament Tamiflu. Nicht ahnend, auf welche Weise das Feature von 2009 heute wieder aktuell sein würde, lautete die Ankündigung vor 11 Jahren: „Seit die ‚mexikanische‘, ‚neue‘ oder vulgo ‚Schweinegrippe‘ grassiert, spricht man, wenn man von Grippeschutz spricht, nur noch von der (nötigen oder unnötigen) Impfung. Dabei war ein anderer Feind-Abwehrer vor gar nicht langer Zeit talk of the town: Das Medikament Tamiflu, entwickelt von der amerikanischen Biotech-Firma Gilead, vertrieben vom schweizer Pharmariesen Roche. Ein sogenannter ‚Neuraminidasehemmer‘, von dem man sich versprach, er könne ein noch unbekanntes Pandemie-Virus wirkungsvoll bekämpfen. Tamiflu erschien notwendig. Denn im Jahr 2004 hatte die Weltgesundheitsorganisation WHO die Warnung herausgegeben, es sei nach SARS und der Vogelgrippe nicht mehr die Frage, ob eine Influenza-Pandemie ins Haus stehe, sondern nur noch wann. Also kaufte man weltweit Tamiflu in großen Mengen. In Österreich mit dem Ziel, 50% der Bevölkerung zu versorgen; in Deutschland sollten immerhin 30% gerettet werden. In den USA gab man unter Präsident Bush gar 8 Milliarden Dollar für die Pandemievorbereitungen aus. ‚Von der Abwehr des Feindes‘ setzt sich auf die Spur der Pandemie-Panik und des Verkaufs des Grippemittels Tamiflu. Die Sendung fragt nach den Profiteuren – und den strukturellen Ähnlichkeiten zwischen Pandemie-Angst und Terror-Warnung. Denn eines ist klar: Wie der Terrorismus kann auch das Virus jederzeit zuschlagen; wir wissen nur nicht, wann. Und wir wissen nicht, wo. Und dass ein Hauptakteur der ‚Homeland Security‘ der USA, Donald Rumsfeld, auch bei der Vermarktung von Tamiflu seine Finger im Spiel hatte, lässt aufhorchen…“ Von der Abwehr des Feindes Von Michael Lissek Ton und Regie: der Autor Mit: Michael Lissek, Bettina Kurth, Anton Kurth Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009.

Inhalt:

  • Die Schockstrategie (Naomi Klein)

Die Sendung wurde zu Verfügung gestellt von:

Gunnar Kaiser, Schriftsteller und Philosoph: gunnarkaiser.de YouTube Känale: Gunnar Kaiser Gunnar Kaiser Unchained Spotify: KaiserTV Spenden: kaisertv.de

Datenvolumen schonenden Audio Podcast Version (20MB)

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Alle reden von der Schweinegrippe, dabei droht sie schon wieder abzuebben. Eigentlich ist drohen der falsche Begriff, denn es ist doch etwas Erfreuliches, wenn die Pandemie nicht kommt. Doch die ständige Impfkommission hat gerade erst ihre Impfempfehlung erweitert auch gesunde Kinder und Erwachsene sollen sich impfen lassen. Noch sei die Gefahr nicht gebannt Anfang kommenden Jahres könnte eine neue Welle auf uns zurollen gleichzeitig melden die Agenturen dass die Bundesländer Impfstoff verkaufen wollen der Bundesgesundheitsminister der sich gerade demonstrativ impfen ließ sucht derzeit Abnehmer für 2,2 Millionen überzählige Dosen brauchen wir am Ende die Hinweise auf die Pandemie damit möglichst viel Impfstoff verbraucht wird und nicht verkauft abgeschrieben oder vernichtet werden muss. Transparency International hat bereits die Verstrickung der ständigen Impfkommission STIKO die für die Impfempfehlungen zuständig ist mit der Pharmaindustrie kritisiert Krankheit als Geschäft und Politikum neu ist das Phänomen nicht doch häufen sich die Warnungen vor Pandemien in den letzten Jahren und die Strategien ihnen zu begegnen gleichen sich. Tamiflu dürfte ihnen von der letzten Pandemie Warnung noch ein Begriff sein.

I had a doll girl its name what’s Anny I opened up the window and influenza.

  • This virus still is likely to mutate further that could be good news that could be bad news the virus could become stronger or weaker
  • dozends of people dead many more sick from what is believed to be a new strain of swine flu
  • if you are sick maybe you die
  • sporting events are being played without crowds movie theaters and other public gathering points have been closed
  • now it’s spreading from person to person

Das war wieder einmal mein Freund der österreichische Landarzt der den Stein ins Rollen brachte vor einigen Jahren allerdings schon wir sprachen damals am Telefon und er sagte mir ist was unglaubliches passiert der Bürgermeister von ostheim dort wohnte er mein Land Arzt habe ihnen den örtlichen pandemie Krisenstab geordert wegen der Influenza Ach sagte ich ja wegen der Lebensgefahr und den möglicherweise vielen Toten sagte mein Freund und wirkte ein wenig ungläubig und weißt du sagte er was die von mir wollten die wollten wissen wieviel tamiflu sie kaufen sollten dieses Medikament von Roche das gegen eine influenzapandemie helfen soll nie was von gehört Grund was hast du ihm gesagt dass ich keine Ahnung hätte Ich glaube die haben am Ende für 10.000€ tamiflu gekauft Wir haben 5000 Einwohner ich weiß sagte ich

Das ist jetzt wie gesagt ein paar Jahre her den Ausbruch einer Schweinegrippe in Mexiko hatte da noch niemand vorhersagen können.

  • OK then tell us about this new virus, what what makes it unique?
  • this is a unique combination of actually four different viruses, you can find DNA from four different viruses, so let’s go over what those four are
  • Cause you know we heard about we’ve been hearing about bird flu, we’ve heard about that were SARS, an American swine influenza, avian bird influenza, human influenz,a and a form of swine influenza that’s normally found in Asia and Europe, so you put that all together you get this new swine flu virus, we haven’t seen it in this country before.

Ich hatte dieses Gespräch lange Zeit vergessen, was interessiert mich Tamiflu in Mostheim? Bis ich, 2008 glaube ich war das, die Schock Strategie von Naomi klein las. Dort auch die Tamiflu wieder auf aus diesem Buch erfuhr ich neben vielem anderen dass dieses Medikament für das mein Freund in einen Pandemie Krisenstab gerufen worden war und dass im Falle einer Pandemie mehr oder weniger die Welt retten sollte, nicht der Pharmafirma Roche gehörte, sondern sie nur seine Lizenznehmer ist. Entwickler war die US amerikanische Biotech Firma Gilead Sciences, deren Vorstandsvorsitzender hieß zwischen 1997 und 2001 Donald Rumsfeld. Was ich noch durch Naomi Klein erfuhr war das Donald Rumsfeld während seiner Amtszeit zwar alle seine mehr oder weniger dicken Aktienpakete verkauft hatte, die in direktem Zusammenhang mit Rüstung und Verteidigung standen, die von Lockheed und Boeing zum Beispiel, dass er eines aber hartnäckig behielt, das Aktienpaket an Gilead Sciences der Biotech Firma. Teile der 10.000€ aus Mostheim also landeten irgendwie und auf verwinkelten Pfaden im Portefeuilles ehemaligen amerikanischen Verteidigungsministers und das das interessierte mich jetzt.

Eine tödliche Pandemie sollte also kommen. ein paar Recherchen im Internet lektüren hier und da Interviews mit ein paar fachleuten und fest stand was scheint Konsens ist, dass sie kommen wird die große Influenza Pandemie mit Millionen von Toten

„Weil wir eben nicht genau vorhersagen können was passiert“, Professor Dr. Lothar Wieler Veterinärmediziner an der Charité Berlin „und weil es natürlich in den letzten Jahrhundert gab es natürlich nie Infektionskrankheiten so dramatisch zu Toten geführt haben wie Influenza“

Walter Haas vom Robert Koch Institut: „Was mache ich mit den verletzten mit den erkranken was würde ich mit verstorbenen wie wie Wie kann ich damit umgehen?“

Michael Kunze Sozialmediziner an der Universität Wien: „wie gestaltet man begräbnisse und da gibt es also die berühmte Geschichte aus den Niederlanden, die ich mit eigenen Ohren gehört habe, dass man dort schon einen kataster der fußballfelder angelegt hat, weil fußballfeld eignen sich sehr gut für massengräber“

Wieler: „ist man psychisch in der Lage das zu verkraften wenn wenn familienmitglied stirbt aufgrund einer Seuche zum Beispiel. Also es ist nicht so dass wir dass wir das alles easy in den Griff kriegen würden wenn eine pandemie käme“

Wenn man das was über die kommende Influenza Pandemie gesagt und geschrieben wurde zusammenfasst lautet die Summe, man weiß nicht welches Influenza Virus ihr finaler Auslöser sein wird man weiß nicht wann sie ausbrechen wird und man weiß nicht wo. Aber dass sie kommen und dann weltweit für apokalyptische Zustände sorgen wird das steht fest.

Alle Experten weltweit und auch so wir vom Robert Koch Institut gehen davon aus das ist eine neue Influenza Pandemie geben wird wann das der Fall sein wird und wie sie genau aussieht das können wir heute natürlich noch nicht vorhersagen

wenn ich von der pandemie sprechen dann geht es um die Influenza pandemie wie wir alle erwarten die nach Aussage aller Experten kommen wird nicht mehr weiß wann

Ursache unbekannt terroristischer höchstwahrscheinlich eine fürchterliche kriegsähnliche Situation die schlimmsten vorhersagen die schlimmsten Prognosen von vor einer Stunde seinen übertroffen zu werden

wir wissen nicht wann und wo der Terror zu schlagen kann und deswegen ist Vorbeugung von überragender Bedeutung

ist nur bekannt dass Busch in ständigem Kontakt mit Donald rumsfeld Verteidigungsminister und weiteren kabinettskollegen ist Donald trumps fällt soll sich im Pentagon aufhalten und alle zusammen sollen einen Plan verfolgen der konsequent fortgeführt wird Einzelheiten dieses Plans sind nicht bekannt

Wir können im Moment noch nicht sagen was Das bedeutet aber wir werden sie sobald wir Weitere Informationen haben darüber natürlich unterrichten

angesichts der Unsicherheit Schichten die Händler Geld von Aktien in Gold um

In meinen Ohren Klang das alles seltsam vertraut. In meinen Ohren klingt das wie die spätestens seit September 2001 allgegenwärtigen Warnungen vor der terroristischen Bedrohung: Wir wissen nicht wann, wir wissen nicht wo, wir wissen nur dass. Von der Peripherie her droht Gefahr und sie wird mitten im Zentrum der Gesellschaft explodieren, die Bombe, das Virus, ein Szenario der permanenten Bedrohung.

Dieses Szenario ist auch eine wunderbare Legitimierung und Gelddruckmaschine: Krisenstäbe bilden, Kameras anbringen, vor Kamera sprechen, Datenspeicher und Impfstoffe ordern, Tamiflu kaufen.

Schäuble: „Die terroristische Netzwerke nutzen modernste Technologien Liebe Mitbürger Ich möchte ihnen kann man etwas tun den neuen elektronischen Reisepass der zweiten Generation heute vorstellen. Im neuen Pass werden nun 2 Fingerabdrücke gespeichert ….. und wir müssen diesen Bedrohungen zeitgemäß begegnen“

Alles bloß Hysterie? Vielleicht sollten wir uns aber einmal ansehen was das eigentlich ist die Influenza und wie die Wissenschaftler und Politiker dieser Welt zu der Einschätzung kommen dass eine potenzielle, hochgradig tödliche Pandemie ins Haus steht, die rechtfertigt dass zu ihrer Abwehr Milliarden von Euro und Dollar ausgegeben werden, unter anderem für das Medikament Tamiflu. Alles begann im Jahre 1997 in der Nähe von Hongkong, nicht mit Schweinen sondern mit Vögeln.

Auf einer Farm in der Überfall gartenmarkt Statuen Long starben plötzlich Hühner in großen Mengen sie begannen zu taumeln, den Kopf zu verdrehen und aus den Augen zu bluten, nach nur wenigen Stunden waren sie tot. Es hatte immer mal wieder gefährliche Geflügelpest Erreger gegeben aber dieser ein sogenanntes H 5 N 1 Virus tötete Vögel mit einer Brutalität und Geschwindigkeit die man vorher noch nicht gesehen hatte. H 5 N 1 breitet sich im Körper des betroffenen Tieres aus und infiziert jedes Organ. Gehirn. Magen. Lunge. Augen überall tritt Blut aus bis die Vögel im wahrsten Sinne des Wortes zerfließen keine Gefahr für Menschen stellen Geflügelpest Viren erfahrungsgemäß aber nicht dar

Wieler: „bis Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts galt das Dogma dass die Viren die Geflügelpest beim Geflügel auslösen die Influenza Viren dass die nicht auf den Menschen übertragbar sind ne und seit Ende der 90er Jahre hat man erstmals dieses Dogma gebrochen“

Denn 3 Monate nach auftauchen der Geflügelpest in UN Long starb ein dreijähriger junge in Hong Kong an Influenza genauer er starb an den Beschädigungen die das Vogelgrippe Virus H 5 N 1 in seinem Körper angerichtet hatte lange suchten die Pathologen nach einem humanen Virus, als ich nicht fündig wurden forschen sie eher zufällig auch bei den Tierviren und fanden heraus, es war H 5 N 1

Wieler: normalerweise sind die Stämme die Geflügelpest machen nicht auf den Menschen übertragbar aber Es gibt Ausnahmen davon und das war eben H 5 N 1 war eine Ausnahme

in den folgenden 4 Monaten erkrankten weitere Personen die in der Nähe großer Hühnerfarmen oder Hühner Märkte lebten und engen Kontakt zu Geflügel gehabt hatten einige von ihnen starben binnen weniger Tage trotz intensiv medizinischer Betreuung, das war neu und das war alarmierend

Die Erkrankungen zu denen ist kommt diese waren in der Regel sehr schwer. Das betrifft alle Altersgruppen wobei insbesondere junge Menschen stärker betroffen sind und die Letalität des Virus liegt bei über 60%

Die Sterberate der pandemischen spanischen Grippe des Jahres 1918 lag bei 2,5% und sorgte für circa 50 Millionen Tote, hier nun also 60%. gesetzt den Fall man infizierte sich mit diesem H 5 N 1 Virus, lag die Überlebenschance bei nur 40%, wenn man sich infizierte. Dafür musste man schon ein krankes Huhn ungegart Essen oder sein Blut trinken dennoch H 5 N 1 das Vogelgrippe Virus hatte ein erstes Tabu, gebrochen es war von Tieren auf Menschen übertragbar geworden bald wurde aber deutlich dass noch ein weiteres Problem dazu kam H 5 N 1 tötete nicht nur rasant domestiziertes Geflügel und in manchen seltenen Fällen auch Menschen, es überlebt auch in wild und Zugvögeln.

Professor Doktor Thomas mettenleiter Präsident Siegfried loeffler Institut für tiergesundheit auf der Insel riems: Wir gehen davon aus dass es im wildvogel Bereich Arten oder auch Individuen gibt die das Virus eben zumindest über eine gewisse Zeit in sich tragen ohne nun gleich tot vom Himmel zu fallen und so für die Ausbreitung des Virus aus dem asiatischen Kernbereich, aus dem chinesischen kam Bereich nach Afrika und nach Europa eben beigetragen haben
was wir bisher eben nie gesehen haben ist dass sich eine solche hoch pathogene krankmachende Variante der wildvogelpopulation offensichtlich halten kann und sich dadurch dann auch sehr weit ausbreiten kann bisher immer lokal regional relativ begrenzte Ereignisse und jetzt eben das ganze über 3 Kontinente hinweg und das ist wirklich eine völlig neue Qualität in der in der influenzaviren Forschung

So aggressiv H 5 N 1 also auch war, es tötete nicht alles und nicht alles sofort, sondern streute sich durch den vogelflug fein säuberlich über die ganze Welt aus. In der Absicht eine Art Brandschutzmauer um den Infektionsherd zu ziehen, ließen die Behörden der Stadt Hongkong Ende Dezember 1997 1,2 Millionen Stück, danach herrschte erst einmal Ruhe. Aber das Virus war in der Luft, das war ein Reservoir der Welt und Zugvögel und Flug um die Welt.

Wir haben ja generell bei der bei der Influenza das Phänomen, dass sich die Viren sehr schnell verändern können, das heißt sie reagieren auf Umwelt, auf Selektionsdruck mit Mutationen mit Veränderungen im genetischen Material.

Wieler: die Idee ist die wenn es von einem wird zum anderen springt jedesmal vermehrt sich in einem neuen wird dann hat ein Virus Die Chance sich genetisch zu verändern mit jedem Sprung von Wirt zu Wirt

Nicht alle Influenza Viren sind gleich nicht alle sind hochgefährlich selbst die saisonale Influenza die seit Jahrhunderten und jedes Jahr zwischen November und März die nördliche Halbkugel heimsucht zeitig jeweils unterschiedlich starke Symptome. Manche Viren infizieren die oberen Atem Wege und sorgen für eine leichte Erkältung, einige dringen tief in die Lunge ein und verursachen Lungenentzündungen, manche übertragen sich rasant von Mensch zu Mensch durch die Luft, andere benötigen dafür engen Körperkontakt und die Wissenschaftler wissen nicht woran das jeweils liegt. Wenn ein Virus um die Welt reist ist die Möglichkeit gegeben dass ich verschiedene Viren und damit ihre jeweiligen Besonderheiten kombinieren

Wieler: „das heißt also es kann passieren wenn ein Wasser Vogel mit 2 verschiedenen Influenza Viren infiziert ist dann tauschen die Influenza Viren Geteileteile miteinander aus das nennt man Resort und dann kommt einfach ein neues Virus raus“

Ein neues Virus ist immer schlecht, weil es niemanden gibt der dagegen immun ist das wäre dann das Pandemie Virus. Was beim mixen zweier Viren zu einem neuen also im schlimmsten möglichen Fall geschehen kann ist, dass sich die gefährlichsten Charakteristik haben miteinander verbinden. Beim 1997er Hongkong H 5 N 1 Vogelgrippe-Virus hätte Das bedeutet das Virus bleibt monströs virulent, tötet 60% der Infizierten und ist lernt wie es sich durch die Luft und von Mensch zu Mensch übertragbar macht.

Wenn es dieses Virus schaffen sollte sich sehr effizient von Mensch zu Mensch auszubreiten dann wäre das natürlich ne große Gefährdung für die humane Population, das heißt also zum einen diese weltweite Verbreitung die pandemie und dann eben diese Ruhe Pathogenität sind sehr stark krankmachenden Eigenschaften, das könnte dann schon zu einem Killervirus, wenn ich diesen blöden begriffen habe gerade verwenden darf, schon führen.“

Genau das schien aber Ende 2001 geschehen zu sein.

  • Because when it isn’t blowing because of my back Ryan fermenting dark Sean freon good noticible Sheen ended 5000 Tiger she ensues and health officials warn this could be a pandemic what does that mean exactly here
  • be sure to wash your hands frequently cover your mouth and nose when you cough or sneeze events are being cancelled and schools museums libraries and theaters are closed
  • wash your hands stay away from people who are coughing and sneezing if you heal yourself goodness sakes stay at home don’t spread anything

Im Dezember 2003 tauchte H 5 N 1 erneut in nutzgeflügel auf in Korea Thailand und Vietnam bis März 2004 in Japan Hongkong Kambodscha Indonesien Malaysia aus einem Flächenbrand wie 1997 versuchte man die Seuche einzudämmen indem man Tiere Keule diesmal 120 Millionen ja aber H 5 N 1 wütete weiter und es schien sich tatsächlich verändert zu haben im September 2004 brach das Virus das dritte und letzte tabu die Mensch zu Mensch Übertragung in Thailand infizierte ein Mädchen seine Mutter beide Staaten das killervirus schien da zu sein Im Herbst 2004 gab die Weltgesundheitsorganisation WHO die genau für so etwas da ist eine Warnung heraus ob jetzt sei es keine Frage mehr ob eine influenzapandemie komme sei nur die Frage wann sie sagte seid vorbereitet entwickelt pandemiepläne und bevorratet euch Liebe Staaten der Weltgemeinschaft mit dem Medikament tamiflu 2 kleine seltsamkeiten an dieser Stelle erstens H 5 N 1 hatte es zwar 2004 geschafft von Mensch zu Mensch übertragen zu werden und damit durchaus gerechtfertigt den Alarm der Weltgesundheitsorganisation auszulösen eine pandemie allerdings blieb aus warum seh ich nicht mehr Menschen infizierten warum das Virus wenn es das nun schon einmal konnte nicht mehr Menschen tötete das weiß niemand zu sagen die zweite seltsamkeit ist dass die who im September 2004 den Namen eines medikamentes nannte.

Oh also es ist schon etwas außergewöhnlich weil Doktor Hans Ulrich jelito Leiter Unternehmenskommunikation der Firma Roche Roche produziert und vertreibt haben die Flug die WHO folgt dir ganz andere Ziele die verfolgen ja Ziele weltumspannender Art und geben daher entsprechend Richtlinien raus und stellen Kriterien auf bestimmte Krankheitsbilder und so weiter und hier in dem Fall war es natürlich schon etwas überraschend ist eigentlich nicht üblich Professor Doktor Wolf-Dieter Ludwig Vorsitzender der arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft sollte wirkstoffklassen nennen immer oder andere antiviral wirksamer Arzneimittel man hat gelegentlich bei den Empfehlungen in dieser großen Gesundheitsbehörden durch den Verdacht dass dort ökonomische Aspekte und wissenschaftlich seriöse Informationen zum Teil vermengt werden und dadurch auch ein Szenario entsteht was letztlich nicht mit der Realität Verhalten ist im September 2004 jedenfalls scheint mit der Warnung der who schlug die Stunde der katastrophenschützer und Entscheidungsträger der fürsorglichen bevor sich H 5 N 1 weltweit zum Killer mauserte diese Gefahr bestand wollte man gewappnet sein die Maschinerie der Vorbereitungen begannen zu laufen in dies Haus von grauen umfangen sags mir ehrlich dich sehr gibt Es gibt es in Geriatrie Ball Song sprach der Rabe nimmermehr Ellen Po der Rabe pandemiepläne wurden weltweit entwickelt in Deutschland war dafür das Robert Koch Institut dass er ki verantwortlich und das Bundesamt für bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn führte im November 2007 die Lükex Übung pandemie durch Wolfgang Grams Gesamtkoordinator der Krisenschutz Übungen Lükex Wir sind in unserem Fall von dem sogenannten mittleren Szenario das in mehreren skalen die who aber auch dass er ki vorsehen Wir sind also von einer 30 prozentigen erkrankungsrate ausgegangen wenn man eben 30% von der Bevölkerung der Bundesrepublik ausgeht hatten wir dann in der Übung im gesamtverlauf der dieser pandemie Welle circa 27 Millionen Grippekranke und die Problematik ist natürlich eine so hohe Zahl von erkrankten bedingt auch dass die engeren Familienangehörigen zur Pflege dieser erkrankten zu Hause bleiben Werner Hofer war bis 2006 mitverantwortlich für die pandemie Planungen in Österreich so dass dann unter Umständen 50% 60% der Erwerbstätigen Bevölkerung aus dem Erwerbsleben ausgeschaltet sind und nur durch auch mit einer entsprechenden Sterblichkeit so dass wir in unserem Szenario ausgegangen sind von zusätzlichen Einweisungen grippebedingt in Krankenhäuser in Deutschland 360.000 Personen Menschen und von 100.000 Boden und wenn man sich das überlegt dass also um bis zu 2 Drittel der Bevölkerung, also nicht mehr in der täglichen Produktivität erinnern in der Erhaltung der Infrastruktur tätig sein können, dann muss man sich überlegen, was das für unser gesamtes Leben bedeutet. Wir sprechen in dem Fall von Dominoeffekten, ja die unsere moderne postindustrielle Gesellschaft ist so vernetzt und so arbeitsteilig, dass natürlich keine Branche ausbleibt, die nicht betroffen würde von einem solchen Personalausfall bis hinnehmen sie das Beispiel Gefangenenversorgung Gruppe Mineralwasser und Milch und Butter um jetzt ein Beispiel zu nennen, das also man sieht dann wie weit verzweigt dass ich brauch die Transportsysteme wurden Justin Time heute Es gibt nirgendwo angefangen zu Hause oder auch in den großen Edeka Läden oder Aldi Lidl usw. oder schauen sie auch in der Industrie Es gibt überall in dem Sinne keine Vorratshaltung mehr die wir von früher kennen sondern es wird angeliefert wenn es gebraucht wird oder verbrauchte stellt sich vor sie müssen eine Woche zu Hause bleiben allein schon der Gedanke was hieße dass ich muss für eine Woche im Vorhinein einkaufen allein das schon ist vor allen Transportketten aus so dass man also annehmen kann dass also eine Zeit lang ein Level noch erhalten werden kann nach Ausbruch der Pandemie und dann sinkt er ab sinkt wahrscheinlich irgendwann im Bereich von einem im Monat ungefähr auf gegen 0 ab sollte zum Beispiel Kerzen haben dass man auch im Licht hat und solche Dinge sind ganz banale Dinge aber wenn man das mal durchspielen gibt es vieles wo man sich drauf vorbereiten könnt Ich glaube man sollte einfach drüber nachdenken es ist uns völlig bewußt, dass das dann zu Hamsterkäufen führen wird, dass es zu einer zu einer Teuerungswelle führen wird und dass er so viele Lebensmittel nicht mehr erhalten sein zu erhalten sein werden und ich brauche ein bestimmten sehr sehr viele Sicherheitsorgane, sehr viel Polizei Militär oder was immer, die das ganze analysieren, was passiert mit den mit den Gefangenen?

Huhu Oh wir dürfen natürlich nicht so naiv sein und glauben dass der Staat alles Regeln kann wir können ja nur Regeln wenn die Menschen mitspielen Liebe Mitbürger und wenn die Menschen gar nicht verstehen was da eigentlich geschieht und wozu es nütze ist dann erreichen wir die Leute ja nicht In einem Land das nicht sich vorbereitet hat würde Panik ausbrechen die Leute würden die Apotheken stürmen sie würden Impfstoff verlangen den es nicht gibt sie würden neuraminidase haben das berühmte Damen Flug verlangen habe ich für das würde nicht vorrätig sein sie würden Masken verlangen sie würden nicht vorrätig sein also Chaos und alle möglichen sozialen politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen nebenbei erwähnt während der letzten ernstzunehmenden Influenza pandemie der neunzehnhundertachtundsechziger Hongkong Grippe lag der Krankenstand in nordrheinwestfalen bei 20% in Berlin bei 23 also fast so hoch wie das sogenannte mittlere Szenario der katastrophenschützer heute es kam zu keinerlei Engpässen in der Grundversorgung der Bevölkerung In Kassel allerdings verzichtete die Post auf die spät leerungen U tami Flug zu Medikamente welche Rolle spielt eigentlich in der krisenvorbereitung der Bundesrepublik Tja weil Wir sind durch keine Ärzte alle wie wir hier am Tisch liegen aber Flo tamiflu ist ein sogenannter nomine da sehen wir einen Euro mini die sogenannte neuraminidase hemmer der wirkort ist also die neuraminidase das ist eine oberflächenstruktur das stoppt sofort die Vermehrung der neuraminidase und damit der der Viren die das Virus braucht um aus der Zelle wieder herauszukommen diese Beifall stoppt und wenn man jetzt diesen Rahmen Etage haben nimmt dann ist das stand des Wissens oder State of the Art der Behandlung und der Vorbereitung der influencer diese Tabletten sind also an sich ein sehr gutes Mittel sie sind gegen alle reparieren sind sie also wirksam und wenn man ist also einnimmt dann kann man sich irgendwas pandemie Virus schützen innogy hier hahaha und weil das so zu sein schien wurde tamiflu angeschafft von der deutschen Regierung wie von der österreichischen von der amerikanischen wieder russischen von den fidschi Inseln Peru von China sowieso alle kaufen tamiflu kein Politiker wollte sich nachher vorwerfen lassen da habe nichts getan gegen die pandemiegefahr und haben flu war das einzige Mittel in tablettenform das war sprachtherapeutisch etwas auszurichten gegen unbekannte Viren gucken sie mal nach den zahlen also ich hab es in der Hand ja Ich war der Meinung ich jetzt gibt es immer die Broschüre bitte nochmal Hans Ulrich alito Leiter Unternehmenskommunikation der Firma Roche die Liste liegt wo ich kann ihnen die Abschiebung ist kein Geheimnis Wir haben ich kenne nicht die Kosten ich weiß das ist aber einen gemeinsames Ziel gibt dass man für etwa 20% der Bevölkerung Medikamente an liberale Medikamente bevorratet Wir haben das zusammengestellt gemäß der Geschäftsbericht zahlen die wir publiziert haben ich kann Geheimnis die genauen Zahlen sind also mit mit Verlaub auch vertraulich zu behandeln aber es ist so dass wir Vorräte haben um etwa jetzt auf therapeutische Dosen berechnet können wir rund die Hälfte der Bevölkerung versorgen okay warte mal also ich muss mal gucken ich habs in einem Café das Geschäft mit dem ganzen nicht also die Hersteller von Impfstoff machen Geschäfte ja schon damit asem anmachen Geschäft die Hersteller von Masken machen im Geschäft und ich sag nur dann machen halt das arktische das Geschäft nicht wenn wir also Wer weiß ja nicht wie die pandemie wird aber das können ja auch in einem Land wie Österreich Zehntausende oder viele Zehntausende Tote nehmen sich irgendwie nochmal melden oder so ja ja also wie gesagt die Zahlen sind publik die sind ja immer im in den jeweiligen geschäftsberichten bis jetzt wurden und entsprechend muss man die nur untereinander schreiben wahrscheinlich hat se schon jemand anders für uns gemacht und hat sie ins ins Internet gestellt das Mandat sich relativ leicht an informieren kann ein paar Monate nach dem Gespräch hatte Hans Ulrich jelitto der Roche kommunikator die zahlen untereinander geschrieben und ich bekam sie von seiner Sekretärin zugeschickt verdiente Roche 2004 an tamiflu noch 330 Millionen sfr sprang der Gewinn nach der who Warnung auf 1,6 Milliarden im Jahr 2005 kletterte 2006 auf 2,6 Milliarden sank ein wenig im Jahr 2007 auf 2 Milliarden und dümpelte sich 2008 zurück auf 609 Millionen Schweizer Franken da schien der pandemie vorbereitungs Markt gesättigt zu sein was Roche 2009 durch die Mexiko Gruppe verdient hat ist noch nicht untereinander geschrieben also das ist so ein typischer Fall des des tamiflu oder ist eigentlich ein typischer Fall von einem Medikament wie es wahrscheinlich nur eine große Firma sich erlauben kann überhaupt herzustellen oder weiter zu verfolgen ein Produkt des saisonal 6 Wochen im Jahr oder vielleicht 8 Wochen im Jahr zum Einsatz kommt zweimal einmal auf der südlichen und einmal auf der nördlichen halbkugel unsere Erde er ist natürlich nichts hat nicht die Basis eines blockbusters machen wir uns nichts vor Wir haben das Produkt aber trotzdem für unter dem Aspekt des Medical needs in der virologie als wertvoll angesehen und so hat Rausch ist eben weiterentwickelt haben 5

Als Tamiflu 1999 auf den Markt kam mag das noch gestimmt haben, da macht immer noch kein Geld mit einem Grippemittel Geld machten und machen Pharmafirmen mit Mitteln gegen chronische Erkrankungen Ich glaube alle Pharmafirmen versuchen zunächst einmal große Indikationen abzudecken also Bereiche die Volkskrankheiten sind nennen wir mal Rheuma Krebs Herz Kreislauf Dinge die fast jeden betreffen Cholesterinsenker in der westlichen Welt also Grippe Influenza ist keine Krankheit bei der man sofort zu einem Medikament greifen würde wenn man sich eine eingefangen hat bleibt man im Bett und kuriert sich aus das dauert eine Woche was tamiflu dagegen zu leisten verspricht ist doch gar nicht viel nimmt man das Medikament innerhalb der ersten 48 Stunden nach auftauchen der Symptome verkürzt ist die Krankheit um 24 – 36 Stunden mehr kann tamiflu nicht und mehr verspricht Rausch auch gar nicht was für den pharmariesen aber nie ein Grund war tamiflu nicht zu promoten das begann kurz nach Markteinführung des Medikaments 1999 daily’s Roche allein in der Schweiz 5,4 Millionen Kreditkarten großer merkzettel drucken die den Menschen den Unterschied zwischen einer Grippe und eine Erkältung erklären sollten in Apotheken hängen plötzlich Plakate mit der Aufschrift kennen sie Influenza informieren sie sich über Grippe jetzt dennoch wusste tamiflu das in der Entwicklung geschätzte 40 Millionen Schweizer Franken gekostet hatte würde sich nur gut verkaufen wenn die Grippe als Gefahr wahrgenommen würde die tamiflu beenden kann als Gefahr und nicht bloß als Erkältung die Grippe die Grippe und grippaler Infekt und influencer werden durcheinander gemischt ne weil die grippalen Infekt das ist dass man fühlt sich nicht wohl und Schnupfen nimmt BVB BVB was anderes eine schwere Erkrankung wie eine sehr schnell außer Gefecht setzt und auch töten kann Das bedeutet es kommt zum einen zu Lungenentzündung es kommt dann aber auch dazu dass die einen lungenversagen Auftritt oder dieses lungenversagen auch ein multiorganversagen Hinzu kommen kann es ist also eine Erkrankung die letztendlich dann ausgehend von den atemwegen den ganzen Körper betrifft es gab also eine parallele Entwicklung 1997 springt das Vogelgrippe Virus H 5 N 1 auf Menschen über und verschwindet wenig später von der Bildfläche 1999 kommt das antivirale Medikament tamiflu auf den Markt und verkauft sich mäßig 2003 taucht H 5 N 1 wieder auf und schaffen den genetischen Sprung zur Mensch zu Mensch Übertragung Ende 2004 gibt die who ihre Warnung heraus fordert kann die Pläne und nennt den Namen des Roche Medikament Tamiflu. Tamiflu wird zum Blockbuster patro Stein nur Glück gehabt sowie Firmen wie Sanofi aventis Lanxess akzonobel oder GlaxoSmithKline die Influenza schnelltests Desinfektionsmittel Masken oder Impfstoffe verkaufen und ebenfalls enorme Gewinne nach der pandemie Warnung erwirtschafteten vermutlich in einem Punkt allerdings unterscheidet sich das Glück von Roche von dem anderer Firmen Roche hatte einen Mann in Washington

Als im Oktober 1999 tamiflu auf den Markt kommt ist Donald Trump fällt schon seit 2 Jahren Vorstandsvorsitzender und selbstverständlich aktionär der tamiflu entwicklerfirma gilt der Vertrag zwischen seiner Firma und Roche sieht vor das gilt mit 10% am verkaufsgewinn von tamiflu beteiligt ist das ist nicht viel aber das ist üblich 2001 wird rumsfeld us Verteidigungsminister und bleibt das bis Ende 2006 während dieser Zeit erhält er seine aktienpakete engagiert das wiederum ist nicht üblich aber rumsfeld argumentiert dass pharmaaktien keinen direkten Bezug zu seiner Tätigkeit als Verteidigungsminister hätten das leuchtet nicht allen ein und so muss rumsfeld berichtet die unabhängige Washington Zeitschrift Roll Call immer wenn im Kabinett die Rede auf die Vogelgrippe oder die Anschaffung von Medikamenten kommt den Raum verlassen steht mir im Prinzip nicht an da irgendwelche Bewertung dieser Frage dies Jahr Aktivitäten vorzunehmen aber mein einziges klar der amerikanische Kontinent da anders ja kurz nach der Warnung der who im Jahr 2005 wird es dann turbulent Roche und gelehrt werden aktiv extrem aktiv lauter in Haus und sanit lobbying Records auflistungen Wer wann wem wieviel Geld im politischen Feld in den USA zahlte investierte Roche zwischen Januar und Juni 2005 2,4 Millionen Dollar in Lobbyarbeit für tamiflu gell jetzt investiert immerhin $140.000 Und noch etwas geschieht im Juni 2005 wenige Monate nach der who Warnung verklagt gilt die Firma Roche auf eine Erhöhung der Gewinnbeteiligung am Verkauf von tamiflu Prozess als ist rumging dass sie hat gemeint haben wir setzen uns zu wenig für für die für den Einsatz von tamiflu ein aber wir können ja auch keine Grippe herzaubern also Italien Wunsch von gilt oder Siri das bitte mehr promote wird wie wird Medikament ja ja da waren irgendwelche nachforderungen im Raum aber dazu kann ich eigentlich gar nichts sagen das wird natürlich dann zwischen unserem Mutterhaus in Basel und der Firma Giulia direkt verhandelt hat Erfolg mit seiner Klage Androhung in einer außergerichtlichen Einigung lässt sich Roche auf eine einmalige Zahlung in Höhe von 62,5 Millionen ein und erhöht die Gewinnbeteiligung Görlitz von 10 auf 22% Im Juli 2005 dann bestellt das Pentagon unter Verteidigungsminister rumsfeld für 58 Millionen Dollar tamiflu für die im Ausland stationierten Truppen in den folgenden Jahren sollten alleine die USA knapp 8 Milliarden für die pandemie Vorbereitungen ausgeben

Die Firma Roche und gelehrt haben sich mit Werbung und glaube ich Arbeit bestens positioniert und ihre Schäfchen ins trockene gebracht Aktion Air und Verteidigungsminister Rumsfeld hat seine Biotech Aktie behalten und viel Geld mit tamiflu verdient die Gefahr einer pandemie scheint nach den Erfahrungen mit H 5 N 1 durchaus gegeben zu sein insofern recht wenn auch nicht billig sich vorzubereiten auf das was da kommen mag auf das versagen von versorgungsketten auf die Notwendigkeit von Polizei und Militär in den innenstädten auf den Ausnahmezustand Kurz gesagt und die bevorratung mit einem antiviralen Medikament kann auch nicht Schaden möchte man meinen Es gibt da nur ein kleines Problem schon kurz nach Einführung von tamiflu im Jahre 1999 berichtete der Bayerische Rundfunk tatsächlich verkürzt tamiflu die erkrankungsdauer weder bei älteren Menschen noch bei Patienten mit chronischen Herz oder atemwegs leiden tamiflu nütze also gerade jenen am wenigsten die ein wirksames grippemittel wegen der Gefahr tödlicher krankheitsverläufe am meisten bräuchten zudem Jahre später 2009 Professor Dr. Wolf-Dieter Ludwig Vorsitzender der arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft bei der saisonalen Grippe ist der Stellenwert von tamiflu sowohl in der Therapie als auch in der Prophylaxe sehr begrenzt für Studien weiß man das bei ansonsten gesunden Personen wenn sie rechtzeitig innerhalb von 48 Stunden tamiflu einnehmen die krankheitsdauer im Durchschnitt um 1 – 1,5 Tage verkürzt wird man weiß dass man einige Komplikationen wie Bronchitis Lungenentzündung zum Teil verringern kann aber Es gibt gar keine Daten die belegen dass die Sterblichkeit Na dadurch reduziert wird ist dieser eine Tag nicht schon Milliarden Wert gut dazu gibt es leider gar keine Daten die Untersuchungen die das untersucht haben nämlich die Studien die das untersucht haben die geschaut haben wie viel früher kommt der an Influenza erkrankte wieder zurück zum Arbeitsplatz haben keinen signifikanten Unterschied für die Gruppe gezeigt die tamiflu eingenommen hat das heißt diese Frage ist unbeantwortet verbreitet derjenige der Termin zunehmend weniger Viren auch da leider Nein auch das hat man untersucht die Ausscheidung über das nasensekret und Es gibt eine Reduktion aber Es gibt keine Elimination sodass diese Patienten die dann tankuhr eingenommen haben weiterhin infektiös sind und weiterhin durch Mund und Nasenschutz eigentlich ihre Infektion die sie an andere weitergeben können verhindern müßten der nutzen von tamiflu also minimal und sonst die Nebenwirkungen.

Also tamiflu ist eigentlich ein sehr gut verträgliches Mittel muss jetzt eigentlich nochmal gleich zweimal eigentlich also tamiflu ist ein sehr gut verträgliches Mittel weil nicht umsonst ist es zugelassen bei Säuglingen ab einem Jahr tamiflu hat im Prinzip Nebenwirkungen wie sie sind bei einer schweren Grippe oder bei einer Grippe da ist man halt sich Übelkeit gibt es tritt auf stimmt die magenverstimmung vielleicht ein gewisser brechreiz aber jetzt wollen wir das mal ins Verhältnis setzen das sind genau die Symptome die man immer hat wenn man eine Grippe hat Es gibt aber auch bei Jugendlichen und Kindern Todesfälle und dann haben wir Flut die aus sogenannten Euro psychiatrischen Nebenwirkungen resultieren wie Verhaltensveränderungen Auto Aggressionshandlungen Na psychische Auffälligkeiten die durchaus Grund sind sorgen vorher bei der Behandlung mit tamiflu zu sein also dieser Fall oder diese zahlen mit den 16. Teenagern ist bekannt aber eigentlich aufgelöst man kann keinen kausalen Zusammenhang herstellen zwischen der Einnahme von tamiflu und Todesfällen oder selbstverschuldeten Todesfällen ist so dass Teenager eine erhöhte Rate einen so genialen freie Tod Selbstmord haben das ist bekannt also die Aussage dass diese Todesfälle und diese psychischen Auffälligkeiten nicht durch Tamiflu ausgelöst sind ist natürlich eine Schutzbehauptung und des wissenschaftlich nicht belegt Es gibt eindeutig Na einen Zusammenhang ob der Kausalzusammenhang tatsächlich existiert das kann man nur im Einzelfall beurteilen dazu muss man jede Krankheitsgeschichte sehr günstig studieren und das ist natürlich aus der Ferne nicht möglich was sie jetzt alles gesagt haben hört sich fast so an als würden sie die Einlagerung von Tamiflu in Nordrheinwestfalen sind das ja 30% der Bevölkerung in Bremen ist es ein bisschen weniger nicht befürworten ist das so würde ich so nicht sagen vor dem Hintergrund dass wir Risiken am Horizont haben die wir nicht genau einschätzen können dass möglicherweise ein neuer sehr virulente Virus uns droht Na ist es sicherlich ne weiß keiner im Raum liegt ob diese Bevorratung sind macht auf der anderen Seite denke ich dass die Resistenzen die man jetzt in Europa den USA festgestellt hat sehr deutlich zeigen wie begrenzt möglicherweise der nutzen dieser bevorratungs ist man sollte sich sehr darauf konzentrieren, dass man die anderen Dinge wirksame Schutzimpfungen und aber auch infektionshygienische Maßnahmen stärker verbreitet gibt es Studien darüber wie hilfreich solche hygienischen Maßnahmen gibt Metaanalysen sogar wo viele gute klinische Studien ausgewertet wurden und die zeigen dass man durch solche physikalischen Maßnahmen wie Händewaschen, Mund- und Nasenschutz, Distanz zu Erkrankten sehr viel wirksamer die Übertragung des Virus und die Erkrankung verhindern kann, als durch die Einnahme eines Neuraminidasehemmer lassen. Aber für solche Maßnahmen für die Dinge die ganz sicher helfen, Abstand von Mensch zu Mensch häufiges Händewaschen, zuhause bleiben, dafür muss man ja kein Geld ausgeben.