RT DE: US-Präsident Biden erklärt nationalen Notstand: „Um russischer Bedrohung zu begegnen“

Mit den verhängten Sanktionen wegen angeblicher russischer Einflussnahme auf die letzten Wahlen zog US-Präsident Joe Biden einen besonderen Trumpf aus dem Ärmel: Er verhängt in seinem Dekret den nationalen Notstand. Großbritannien und Polen haben ihre russischen Botschafter einbestellt.

lesen Sie bitte hier weiter: https://de.rt.com/international/116056-wegen-russland-einfluss-biden-ruft-notstand-aus/

Kommentar der Redaktion: RT-Deusch, inzwischen umbenannt in RT DE, ist ein von Russland finanzierter, deutschsprachiger Sender und ist genauso mit Vorsicht zu genießen wie das deutsche Staatsfernsehen. Eine Auseinandersetzung mit der russischen Sicht auf die Dinge schützt uns vor der eignen Betriebsblindheit. Nachrichten von RT-Deutschland als Propaganda und die deutsche Sichtweise als „Qualitätsjournalismus“ zu bezeichnen ist anmaßend. In der DDR und im Dritten Reich waren ausländische Medien verboten, eine verbale Diffamierung ausländischer Medien sind ein erster Schritt in diese Richtung.
YouTube Kanal RT DE | Webseite de.rt.com

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

In dem am Donnerstag durch US-Präsident Joe Biden unterzeichneten Dekret werden weitere Sanktionen gegen mehr als 30 Personen und Organisationen verhängt. Das Weiße Haus hat außerdem zehn Diplomaten des Landes verwiesen. Dazu rief Biden den nationalen Notstand aus und berief sich auf den National Emergency Act und auf den International Emergency Economic Powers Act. Der Präsident hat damit weitreichende militärische und ökonomische Entscheidungsgewalt.

Weitere Eskalation: USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland und weisen zehn Diplomaten aus

Notstände werden am häufigsten genutzt, um Sanktionen gegen andere Länder zu verhängen und das Vermögen ausländischer Staatsangehöriger in den USA einzufrieren. Sie können aber auch dazu verwendet werden, die Nationalgarde einzuberufen, auf Umweltschutzmaßnahmen zu verzichten, Bundesgesetze zur Einstellung und Entlohnung zu ändern und Lohn-, Gesundheits- und Sicherheitsschutz für Arbeitnehmer auszusetzen.

Biden sprach im Dekret von „bestimmte[n] schädliche[n] ausländische[n] Aktivitäten der Regierung der Russischen Föderation – insbesondere Bemühungen, die Durchführung freier und fairer demokratischer Wahlen und demokratischer Institutionen in den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten und Partnern zu untergraben“. Er warf der russischen Regierung außerdem „böswillige Cyber-Aktivitäten gegen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten“ sowie die Förderung „transnationaler Korruption“ vor, „um ausländische Regierungen zu beeinflussen“.

CIA-Chef: Russlands Aufrüstung reicht nun aus, um in der Ukraine einzumarschieren

Das polnische Außenministerium hat heute drei russische Diplomaten zu „personae non gratae“ erklärt. In einer Pressemitteilung wurde erklärt:

„Die Entscheidung wurde damit begründet, dass die genannten Personen die Bedingungen des Diplomatenstatus verletzten und Aktivitäten zum Nachteil der Republik Polen durchführten. Polen steht in voller Solidarität zu den Entscheidungen, die die Vereinigten Staaten am 15. April 2021 bezüglich ihrer Politik gegenüber Russland getroffen haben. Gemeinsam getroffene, konzertierte Entscheidungen von Verbündeten sind die angemessenste Antwort auf die feindlichen Handlungen der Russischen Föderation.“

Um 22.30 deutscher Zeit will sich Präsident Biden live aus dem Weißen Haus eine Rede an die Nation zum Thema „Russland“ halten.

Cashkurs: Fed glasklar ultralocker – USA forciert verantwortungslose Eskalation

Der Finanzmarkt nahm gestern bis zur Zinsentscheidung eine abwartende Haltung ein. Um 19 Uhr setzte dann Bewegung ein. Der FOMC der US-Notenbank drückte sich glasklar aus und schrieb faktisch die ultralockere Zins- und Geldpolitik fort. Das forcierte dann Marktbewegungen. Der US-Präsident forcierte derweil den Eklat mit der russischen Führung, unterstellte Einmischung in die jüngsten US-Präsidentschaftswahlen, ohne jedwede Beweise vorzulegen, drohte Russland Konsequenzen an und bezeichnete Putin als einen Mörder. (Autor: Folker Hellmeyer)

lesen Sie bitte hier weiter:

https://www.cashkurs.com/anleihen-und-devisenwelt/beitrag/fed-glasklar-ultralocker-usa-forciert-verantwortungslose-eskalation/

ARD extra: Präsident Bidens Botschaft an Europa

Kommentar der Redaktion: Der militärisch, industrielle Komplex ist zurück. Joa Biden setzt die imperialistische Politik Barak Obamas fort. Die Rüstungsindustrie bracht neue Aufträge. „Hand in Hand mit den vereinigten Staaten“ sagt Heiko Maas. Die Zeichen stehen auf Krieg und einen weiteren Abbau demokratischer Strukturen.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/ard-extra/praesident-bidens-botschaft-an-europa/das-erste/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTcyMDU4NGE0LTM5MTItNDdhYS1hNTJjLTk5NmYxN2M5Y2ZjNw/

Boris Reitschuster: Zurück in den Sozialismus – ein Hilferuf aus den USA

Eine Sache sind die Nachrichten aus den USA. Eine ganz andere, was Menschen dort erleben und denken. Dieser Tage erreicht mich ein Brief von einer langjährigen Freundin aus Moskauer Zeiten, die in die USA emigriert ist, weil sie in Russland mit seinem autoritären System keine Zukunft mehr sah. Jetzt fühlt sie, eine entschiedene Putin-Kritikerin, sich eingeholt von dem, wovor sie weglief. Der Brief hat mich tief bewegt. Darum habe ich sie gebeten, mir den Abdruck zu erlauben. Voilà:

lesen Sie weiter auf -> https://reitschuster.de/post/zurueck-in-den-sozialismus-ein-hilferuf-aus-den-usa/

Boris Reitschuster Youtube Kanal: Boris Reitschuster | Spenden
lesen Sie bitte hier weiter:

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise


Die Zeiten sind sehr schwierig. Um ehrlich zu sein, zerreißt es mich in den vergangenen Tagen einfach in Stücke. Für jeden, der Putins Machtübernahme in Russland bewusst erlebt hat, der sich daran erinnert, wie alles dort passiert ist und sich vor unseren Augen verändert hat, ist es, als würde er zweimal dieselbe Gewalt erleben. Zwischen Google, Facebook, Apple und Amazon und ihren Maßnahmen zur Verletzung der Meinungsfreiheit und der Tatsache, dass „Demokraten“ nach sehr verdächtigen Wahlen in wenigen Tagen praktisch unkontrollierbare Macht übernehmen werden, ist dies ein wahrer Albtraum. Ich versuche, mich irgendwie zu sammeln. Mein Mann ist überzeugt, dass meine Reaktion unverhältnismäßig ist, dass die USA nicht Russland sind, dass hier noch andere demokratische Institutionen, Gerichte usw. existieren. Aber ich habe ehrlich gesagt nur noch Angst. Und es ist nicht klar, was zu tun ist, und es scheint mir, dass alles, was hier wichtig und grundlegend ist, einer sehr starken Bedrohung ausgesetzt ist. Die Situation ist besonders schrecklich, weil jede öffentliche Äußerung zu diesem Thema die Gefahr mit sich bringt, dass sie sofort aufgeblasen und verzerrt wird. Es geht immerhin um das Risiko, die Kündigung zu erhalten. Sogar Geld an konservative Politiker zu spenden, kann problematisch werden. In unserer Umgebung, und wir leben in einem Umkreis von gebildeten Menschen, gibt es fast niemanden, der mit uns einer Meinung ist … sie sind einfach alle verrückt geworden und verstehen nicht, wohin sie mit ihrem Hass auf Trump und ihrem Wunsch, hier in Amerika eine neue, leuchtende Gesellschaft aufzubauen, marschieren. Es ist nur beängstigend. Und ich habe das alles schon mal gesehen und schon mal schlucken müssen. Ich fühle mich so hilflos wie früher in Russland, als ich Anfang der 2000er Jahre allen sagte, Putin sei eine schlechte Nachricht. Ich hätte nie gedacht, dass ich das in meinem Amerika würde sehen müssen. Anders als in den 2000er Jahren in Russland gibt es keinen anderen Ort, wohin ich fliehen könnte.

Ich erinnere mich, wie wir in einem Café in Moskau saßen und über ähnliche Dinge sprachen, nur eben auf Russland bezogen. Wer hätte gedacht, wie sich die Dinge entwickeln würden! Dass wir die gleichen Prinzipien wieder verteidigen müssten. Nur diesmal im Westen. In den schlimmsten Träumen konnte ich so etwas nicht  ahnen. In einem gewissen Sinn ist es diesmal sogar schlimmer. Denn zumindest in Russland schien es mir, dass ich nichts zu verlieren hatte. Ich hatte nicht so viel Angst wie jetzt. Jetzt hier, mit einem Kind und ohne eine andere vernünftige Perspektive, ist es nur eine Frage des Überlebens. Unsere Feinde hier sind ideologisch motiviert. In Russland sind sie kleinlich und kaufmännisch. Sie werden wie Pawlik Morosow (ein Junge, der den eigenen Vater an den Sowjet-Geheimdienst verriet, Anm. BR) zu allen nur denkbaren Mitteln greifen, um ihr Ziel zu erreichen. Und die Frage wird sein: Wie viel sind wir bereit zu opfern, um zumindest zu versuchen, sie aufzuhalten?

Die Schulen machen mir hier große Angst. Sie haben tatsächlich angefangen, Kindern beizubringen, dass alle Weißen Rassisten sind, dass in Amerika „Schwarze geschlagen werden“. Mir scheint es so, als hätten sie das alles einfach aus den kommunistischen, sowjetischen Lehrbüchern abgeschrieben. Mein Sohn geht zum Glück noch nicht zur Schule, aber sobald er geht, wird es mich definitiv umhauen.

Ach Gott, das ist alles schrecklich. Wir hören hier von den Medien sehr wenig über Europa. Hier wird uns der alte Kontinent im rosigsten Licht präsentiert, sie sagen, alles sei wunderbar bei Euch. Wir erleben fast das Gleiche wie Ihr in Sachen Migration, nur mit Lateinamerikanern. Aufgrund von deren Dominanz in der Schule sprechen sie dort viel zu wenig Englisch. Trump hat versucht, da wenigstens etwas entgegenzuwirken. Jetzt wird Biden kommen, und er wird die Grenzen vollständig öffnen. Lass uns in Kontakt bleiben, damit es in diesem Elend nicht so einsam ist!

KenFM: Land of the Two: The Country with Two Presidents | By Yana Milev

Der mysteriöse steile Aufstieg von Joe Biden in der Nacht vom 3. auf den 4. November

Eine Analyse der US-Wahl 2020 von  Yana Milev.

Ein Beitrag von KenFM , hier finden Sie den Original Text:

Maschienübersetzung des Original Beitrags: https://kenfm.de/land-of-the-two-the-country-with-two-presidents/

Für diejenigen, die die Wahlkundgebungen im Oktober 2020 in den USA verfolgten, war in der Wahlnacht auf den 3. November klar, dass US-Präsident D. Trump die Wahlen mit einem Erdrutschsieg gewann. Überraschenderweise war es aber nicht festlich laut, sondern verdächtig leise. Was war los? Amerika hat abgestimmt, aber die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Die Auszählungen sind noch in vollem Gange.  Fernsehsender und Nachrichtenmedien hielten sich drei lange Tage zurück, die öffentlichen Institutionen weigerten sich, D. Trump zu gratulieren. Plötzlich war von D. Trumps schrumpfendem Vorsprung die Rede. [1] Am 7. November wurde der neue „President Elect“ mit einem Paukenschlag von FERNSEHSENDERn wie CNN und News Media bekannt gegeben: Joe Biden. Von diesem Moment an hatten die USA zwei Präsidenten, einen „Präsidenten-Wahl“ ohne Amt und einen 45. Präsidenten, der laut Verfassung bis zum 20. Januar 2021 im Amt sein wird. Die USA haben nun einen „President Elect“, der vorgeben wird, ab dem 7. November 2020 im Weißen Haus im Amt zu sein, und einen amtierenden Präsidenten des Weißen Hauses, der sich weigert, das Weiße Haus zu verlassen, wie die Medien behaupten. [2] Gleichzeitig wird die mysteriöse blaue Verschiebung von Joe Biden, die in der Nacht vom 3. auf den 4. November ausgelöst wurde, in allen unabhängigen Medien gezeigt. Wie wir heute wissen, stellten die Wahlmaschinen ihre Arbeit in der Nacht vom 3. auf den 4. November um 3:42 Uhr ein. Um 6:31 Uhr kam es zu einer steilen Wende: Eine Abstimmungskippe. Woher kamen die Stimmen?

„President Elect“ – Eine Erfindung der globalen Medienmaschine

„President Elect“ ist der neu erfundene Titel, der geschickt die Rolle des Kandidaten verschleiert und suggeriert, dass er bereits ab dem 4. November in einem Büro sein würde, zumindest in einem Amt, das definitiv herausragend ist. Weltweite Glückwünsche an den „Präsidenten gewählt“ am 7. November waren spürbar. Ganz am Anfang der Gratulanten war die Bundesrepublik Deutschland mit Kanzlerin Merkel, die dem designierten Präsidenten [3] herzlich zum Wahlsieg gratulierte, sowie Bundesaußenminister Heiko Maas und Bundespräsident Frank Walter Steinmeier [4], die beide auf den frühen Glückwünschen bestanden. Am selben Tag folgten Glückwünsche von Großbritanniens Premierminister Boris Johnson, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, Kanadas Premierminister Justin Trudeau und Italiens Premierminister Giuseppe Conte [5]. Und auch Chinas Präsident Xi Jinping gratulierte dem designierten Präsidenten. Neben Kanada und China kamen die gesamte EU und die Brexit-EU auf dem Gratulantendampfer vorbei.

In einer massiven, endlosen Gratulationsstimmung wurde der amtierende Präsident von den gleichen Qualitätsmedien demontiert und ausgefüllt: Das ist keine Berichterstattung, es ist Charaktermord. Zu anderen Zeiten wären die Redakteure dafür auf der Anklagebank gelandet. Nicht heute, wo die Medien die größten Investoren und die Hauptanziehungskraft des Establishments in den globalen Städten sind. So orakelt das Magazin Spiegel mit seiner Geschichte „Der Hausbesetzer. Trumps schmutziger Kampf um das Oval Office» [6] in der Arena. Andere folgten und wurden fleißig von Buchverlagen unterstützt. Bücher wie John Boltons „The Room in which Everything Happened“, herausgegeben vom linken Verlag „Das neue Berlin“, und die „Writers Against Trump“ wurden hier vorgestellt. [7]

Medien als vierte Gewalt – falsche Flagge und Zensur

In allen Annahmen sollte zumindest an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass die Medien als die „vierte Macht“ in einem Staat betrachtet werden. Ein Satz, der darauf hindeutet, dass die Presse den gleichen Status hat wie die anderen Regierungszweige, die durch die US-Verfassung geschaffen wurden. „Die Presse oder der vierte Stand spielt eine wichtige Rolle als Hüter der Demokratie in den USA. Diese Rolle wird durch die erste Änderung der amerikanischen Verfassung gesichert, die 1789 in Kraft trat. Der Artikel besagt, dass der Kongress keine Gesetze verabschieden darf, die die Pressefreiheit einschränken.» [8] Es sollte so sein. Doch das Gegenteil ist geschehen: Die globale Medienmaschinerie hat in den letzten Wochen bewiesen, dass sie nicht der Demokratie, sondern den „Demokraten“ dient. Der US-Verfassungsartikel über die Rolle der Medien als Hüter der Demokratie wurde im Fall der US-Wahl 2020 eindeutig korrumpiert.

Ab dem 4. November wurde die mysteriöse Steilkurve (blaue Verschiebung) in unabhängigen Medien veröffentlicht und mit ihr begann der Protest an der Basis. Streng genommen begann ein Informations- und Medienkrieg zwischen den Medienimperien, vertreten durch führende Politiker aus Politik und Wirtschaft, gegen andere Meinungen. Die Formate der europäischen Bertelsmann-Burda-Springer-Gruner/Jahr- und Bauer-Gruppe haben einmal mehr ihre bewährten Erzählungen aus der Schublade geholt, der Brandstifter, der die Welt in Brand setzt, der Nazi [9], der Enthaupter der Demokratie im IS-Stil [10], der Gorilla, der Amerikas Freiheit gefährdet, der Hausbesetzer. FOX News distanzierte sich von D. Trump, führende Fernsehsender schnitten ihn mitten in der Rede ab. Beispielbeispiele können auch in Deutschland genannt werden. Linken-Chef Bernd Riexinger meldet sich am 4. November 2020 zu Wort und sagt, dass D. Trump seine Verachtung für die Demokratie erneut zum Ausdruck bringt, indem er behauptet, die Demokraten hätten seine Wahl gestohlen.

Und eine harte Zensur begann in der MSM durch die Big Tech Key Players und ihre Tochtergesellschaften. Nutzer auf Facebook, Google, Twitter, Instagram und anderen Plattformen stehen unter Beschuss des „Faktenprüfers“. Die Faktenprüfer waren auf freiem Fuß und begannen, jeden Artikel zu zensieren, dessen Aussage nicht zum Mainstream passte. Daraus wurde schnell klar, dass die Medienimperien, die MSM, in einer Mission aktiv waren: effektiv allen Zweifeln an der Richtigkeit von J. Bidens Wahlerfolg entgegenzuwirken. Dieses Bild entspricht dem einer synchronisierten Medienmaschine, die im Auftrag von Investoren handelt.

Wahlbetrug, Cyber-Angriff und Server in Deutschland

Am 28. Oktober, wenige Tage vor der Wahl, sprach der Wahlmanipulationsexperte Russ Ramsland [11] in einem Interview mit Debbie Georgato in ihrer Talkshow „Amerika, können wir reden?“ [12] kritisch gegenüber den Sicherheitsstandards der Wahlmaschinen. „Grundsätzlich wissen die meisten Amerikaner nicht, dass Wahlen von privaten Unternehmen durchgeführt werden. Die Wahlordnung steht unter Vertrag mit den Unternehmen. Wir gingen zu diesen privaten Unternehmen, um mehr über die Software und ihre Sicherheit zu erfahren. Und wir haben festgestellt, dass es überhaupt keine Sicherheitsstandards gibt. (…) Aber was passiert mit den Daten nach der Wahl, nachdem sie von einem lokalen privaten Unternehmen gespeichert wurden? Und dann haben wir herausgefunden, dass sie auf einem Server in Frankfurt laufen. So werden die Daten gespeichert, verwaltet und kontrolliert. » [13] In diesem Interview ging es um die Frage, wie wahrscheinlich es ist, Daten nach Abschluss des Abstimmungsprozesses und der Datenverwahrer in lokalen Unternehmen zu ändern. Das Ergebnis ist erschreckend. Und: Russ Ramslands Analyse wurde bei der Wahl 2020 bestätigt.

Während die Forschung enthäute Verbindungen zum 14. November öffentlich machte, wie zum Beispiel bei den Wahlen in Venezuela 2015 oder bei den Wahlen auf den Philippinen 2010 und 2013, haben bereits die ersten Geschäftsverhandlungen zwischen dem „Präsidenten“ und Regierungen weltweit stattgefunden, also auch mit Deutschland. [14] Der FDP-Politiker und Landtagsabgeordnete Harald Christ äußerte sich am 12. November im Fokus mit einer wunsch-Biden-Administration skeptisch über die Deutschen Geschäftsinteressen. Der aktuelle Kampf der Demokraten gegen Trump, der unter dem Motto „Voting Trump Out is not enough“ steht, ist „eine Aussage von großer Komplexität und Reichweite. Nicht nur für die USA, sondern auch für uns. In Europa und vor allem in Deutschland“. Mit Biden hofft Deutschland, den kalten (wirtschaftlichen) Krieg mit China, einer starken Front im Pariser Klimaabkommen und in der WHO, zu beenden. „Sollte das Atomabkommen mit dem Iran wiederbelebt werden, wäre das mehr als nur ein erfolgreicher Start.“ Der Geschäftsplan der EU und Deutschlands wurde aufgestellt – ein Joint Venture mit China und dem Iran unter der Führung der Biden-Administration. Vor diesem Hintergrund sollte es nicht überraschen, dass China, Deutschland und der Iran in den Staatsstreich der USA verwickelt sind. Während diese pikanten Details von Russ Ramsland oder Harald Christ ihren Weg in die sozialen Medien bahnten, forderte die globale Medienmaschinerie weiterhin, dass D. Trump endlich das Weiße Haus verlassen müsse. [16]

Die Art der verdeckten Operation wurde durch den Angriff auf das CIA-Hauptquartier in Frankfurt, Deutschland, durch die US-Armee [17], wie von Russ Ramsland am 28. Oktober vorhergesagt [18] und durch eine forensische IT-Analyse der Dominion-Wahlmaschinen deutlich: Es handelt sich um eine in China geplante verdeckte Operation, die wegen Wahlmanipulation, Synchronisation der Medien, Sicherung von „Zeugen“ wie William Barr , US-Generalstaatsanwalt, ein Regierungsputsch, der Sturz von Präsident D. Trump im Weißen Haus und eine Unterwanderung der Justiz, der Gerichte und der US-amerikanischen Verfassung eingeleitet –, um Trump mit gleichzeitiger (Pseudo-)Impfung von J. Biden zu neutralisieren. Die deutschen Medien haben derzeit Ekstase, die bald zusammen mit der Familie Biden ins Weiße Haus einziehen wird – zwei deutsche Schäferhunde und eine Katze.

Offenbarungen, Analysen und Beweise

Ab dem 2. November werden Enthüllungen, Proteste, Beweissicherung, Ankündigungen des Trump Legal Teams und des Trump Election Teams in einer Stop the Steal-Kampagne an die Öffentlichkeit gebracht. Unabhängige Sendungen, Medien und soziale Medien starten eine unaufhaltsame Welle, die noch nicht ihren Höhepunkt erreicht hat. Endlose Informations- und Beweise von Augenzeugen, Whistleblowern, Wahlbeamten, Wahlhelfern, Wählern, Aktivisten strömen in die Rechtsteams. Wissenschaftliche Expertise über die Anfälligkeit von Wahlmaschinen, die Anfälligkeit von Software für Misserfolge und die Wahrscheinlichkeit von Wahlmanipulationen bestätigen die Fakten. An dieser Stelle könnte eine seitenlange Chronik geöffnet werden, in der die Elemente des Wahlbetrugs zu Protokoll gegeben wurden.

Neben den Beweisen für eine kriminelle Verwicklung von Dominion Voter Systems, Smartmatic, in die Dienste und in die Zusammenarbeit von Akteuren in China, Iran und Deutschland können nun Dutzende Formen von Wahlbetrug auf der Grundlage der unaufhörlichen Zeugenaussagen, Beweise und forensischen Analysen identifiziert werden. – Dead Vote (Wahlbeteiligung der Toten, die längst gestorben sind) – Geisterwähler (blinde Stimmzettel und Anträge) – Doppel- und Mehrfachwähler (ein registrierter Wähler bedient alle Optionen: E-Mail-Abstimmung, Briefwahl, Direktwahl) – Gefälschte Sekwahl (echte Wähler, die vor der Nachricht stehen, dass sie bereits abgestimmt haben) – Manuell beschädigte Stimmzettel, so dass sie nicht mehr mit dem Laser analysiert werden können – Mehrfache Auswertung ein und desselben Stimmzettels – Manipulation von Wahlmaschinen und Wahlbriefe (gefunden in Mülltonnen, privaten Koffern oder in Postbussen von UBS und FedEx) – Bestechung von Wahlinspektoren, Mitarbeitern und Wahlhelfern – Wahlaufsicht wurde für Republikaner verhindert (republikanische Inspektoren verdrängen) – Nachträgliche Wahlwiederholung oder Korrektur der Zahl nach dem 3. November – Auszählen verspäteter Stimmzettel, die nach dem 3. November ausgefüllt wurden – Hijacked voting machines (Dominion) – Manipulierte Software (Smartmatic) – Verdeckter Betrieb , Iran und Deutschland

Der große Coup des TiefenStaates – Es ist ein Notfall!

Am 2. Dezember hielt der 45. Präsident D. Trump seine erste öffentliche Ansprache [19] nach der Wahlnacht am 3. November. Er geht mit seiner Rede an die Öffentlichkeit, die er als die wichtigste Rede seiner Amtszeit beschreibt. Die Rede betont die Bedeutung der Situation, der Verfassungskrise – es ist ein Notfall! Von nun an ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann sich die Nachrichtenmedien der globalen Medienmaschinerie, auch in Deutschland, mit den Informationen in dieser Rede auseinandersetzen müssen. Das Magazin Spiegel nennt es „Konskoron-Verschwörungsgerüchte“. [20] Die globale Medienmaschinerie floriert, denn die Beteiligung Deutschlands (sowie Chinas und Irans) an diesem Staatsstreich wird schlimme Folgen haben, sobald die Forderungen vom Obersten Gerichtshof akzeptiert werden. [21] Wenn die amtierende US-Regierung heute bestätigt, dass sie in einen Cyberkrieg verwickelt ist, in dem Deutschland ein Akteur ist, wird diese Enthüllung ein Fiasko, wenn nicht gar sein Ende für die deutsche Politik sein, die seit 1949, spätestens seit 1990, auf Sand aufgebaut ist.

Die Biden-Aktie und die Blaue Welle – Game Over

Im US-Wahlszenario 2020 ist Joe Biden nichts anderes als eine Aktie, eine Wette auf die groß angelegte Operation, an der China, iran und Deutschland beteiligt sind, eine Wette auf die blaue Welle. Im Moment ist die Biden-Aktie der Gewinner an der Börse, aber nicht im Weißen Haus und schon gar nicht bei den Leuten. „Schauen Sie sich die Zukunft am Wahlabend ab 4 Uhr morgens an – Sie haben es dort sehr gut gesehen. Biden schlägt Trump, also sollte es klar sein. Ein klarer Sieg oder nicht – der Gewinner war klar, nämlich für alle, die an Aktien glauben. Mit dem Test des März-Tiefs ist SAP mit seinem politischen Rückenwind ebenso attraktiv wie Nel ASA, wie die Allianz mit ihrer Dividende und ein Amazon mit seiner Sonderwirtschaft mit oder ohne Covid, wie Daimler dank des wieder abziehenden Chinesischen“, so das Magazin Wall Street Online. [22] Im Land der zwei Präsidenten wird es ab dem 21. Januar 2021 nur noch einen 46. Präsidenten geben. Sein Name wird Donald J. Trump sein. Denn wer in einer Demokratie gewinnt und wer verliert, entscheidet das Volk, nicht die Wall Street, nicht die Medien, nicht die Lobbyisten in den Parlamenten.

An analysis of the 2020 US electionBy Yana Milev.

The mysterious steep ascent of Joe Biden on the night of November 3rd to 4th

For those who followed the election rallies in October 2020 in the US, it was clear on election night on November 3rd that US President D. Trump won the elections with a landslide victory. Surprisingly, however, it was not festively loud, but suspiciously quiet. What was going on? America voted, but the results are not yet available. The counts are still in full swing.  TV stations and news media held back for three long days, the public institutions refused to congratulate D. Trump. Suddenly there was talk of D. Trump’s shrinking lead. [1] On November 7th, the new „President Elect“ was announced with a bang from TV stations like CNN and News Media: Joe Biden. From that moment on, the USA had two presidents, a „President-Elect“ without office and a 45th President who will be in office until January 20th 2021 according to the constitution. The USA now has a “President Elect” who will pretend to be in office in the White House from November 7th 2020, and a President-in-Office of the White House who refuses to leave the White House, as the media claim.[2] At the same time, the mysterious blue shift of Joe Biden, which was generated on the night of November 3rd to 4th, is shown in all independent media. As we know today, the voting machines stopped their work on the night of November 3rd to 4th at 3:42 AM. At 6:31 AM, a steep turn was made: A vote dump. Where did the voices come from?

«President Elect» – An invention of the global media machine

„President Elect“ is the newly invented title that cleverly disguises the role of the candidate and suggests that he would already be in an office from November 4th, at least in an office that is definitely outstanding. Global congratulations to the “President Elect” on November 7th were noticeable. At the very beginning of the line of congratulators was the Federal Republic of Germany with Chancellor Merkel, who warmly congratulated the President-Elect [3] on the election victory, as well as Federal Foreign Minister Heiko Maas and Federal President Frank Walter Steinmeier [4], who both insisted on the early congratulations to belong. Congratulations from Great Britain’s Prime Minister Boris Johnson, French President Emmanuel Macron, Canada’s Prime Minister Justin Trudeau and Italy’s Prime Minister Giuseppe Conte [5] followed on the same day. And China’s President Xi Jinping also congratulated the President-Elect. In addition to Canada and China, the entire EU and Brexit EU came by on the congratulatory steamer.

In a massive, never-ending mood of congratulations, the incumbent president was dismantled and filleted by the same quality media: this is not reporting, it is character assassination. At other times, editors would have ended up in the dock for that. Not today when the media are the biggest investors and the main pullers of the establishment in the global cities. So, the magazine Spiegel oracles with its story «The squatter. Trump’s dirty battle for the Oval Office» [6] in the arena. Others followed and were diligently supported by book publishers. Books like John Bolton’s “The Room in which Everything Happened”, published by the left-wing publisher “Das Neue Berlin”, and the “Writers Against Trump” were launched here. [7]

Media as 4th violence – false flag and censorship

In all assumptions, it should be pointed out at least at this point that the media are considered the “fourth power” in a state. A phrase that suggests that the press has the same status as the other branches of government created by the US Constitution. «The press or the fourth estate plays an important role as the guardian of democracy in the USA. This role is secured by the first amendment to the American Constitution, which came into force in 1789. The article states that Congress may not pass any laws restricting press freedom.» [8] It should be so. But the opposite has happened: the global media machine has proven in recent weeks that it does not serve democracy, but rather the “democrats”. The US constitutional article on the role of the media as guardians of democracy was clearly corrupted in the case of the 2020 US election.

From November 4th, the mysterious steep curve (blue shift) was published in independent media and with it the protest on the grass roots began. Strictly speaking, an information and media war began among the media empires, represented by leaders in politics and business, against other opinions. The formats of the European Bertelsmann-Burda-Springer -Gruner/Jahr- and Bauer-Group once again got their tried and tested narratives out of the drawer, the arsonist who sets the world on fire, the Nazi [9], the decapitator of democracy in IS-style [10], the gorilla who endangers America’s freedom, the squatter. FOX News distanced itself from D. Trump, leading TV stations cut him off in the middle of the speech. Exemplary examples can also be mentioned in Germany. Left leader Bernd Riexinger speaks out on November 4th, 2020 and says that D. Trump is again expressing his contempt for democracy by claiming that the Democrats stole his election.

And a tough censorship began in the MSM by the Big Tech Key Players and their subsidiaries. Users on Facebook, Google, Twitter, Instagram and other platforms are under fire from the “fact checker”. The fact checkers were on the loose and began to censor every article whose statement didn’t fit the mainstream. From this it quickly became clear that the media empires, the MSM, were active in one mission: to effectively counteract any doubt about the correctness of J. Biden’s election success. This image corresponds to that of a synchronized media machine acting on behalf of investors.

Election Fraud, Cyber ​​Attack and Server in Germany

On October 28, just a few days before the election, the election manipulation expert Russ Ramsland [11] spoke in an interview with Debbie Georgato on her talk show „America, Can we Talk?“ [12] critical of the security standards of the voting machines. «Basically, what most Americans don’t know is that elections are run by private companies. The election rules are under contract with the companies. We went to these private companies to find out more about the software and its security. And we found that there are no safety standards at all. (…) But what happens to the data after the election, after it has been saved by a local private company? And that’s when we found out that they are running on a server in Frankfurt, Germany. That is how the data is stored, managed and controlled. » [13] This interview was about the question of how likely it is to change data after the voting process has been completed and the data has been saved in local companies. The result is terrifying. And: Russ Ramsland’s analysis was confirmed in the 2020 election.

While research on Dominion and Smartmatic made astonishing connections public from November 14th, such as their first use in the elections in Venezuela in 2015 or in the elections in the Philippines in 2010 and 2013, the first business negotiations between the „President Elect“ and governments worldwide have already taken place, so also with Germany. [14] FDP politician and parliament member Harald Christ in Focus on November 12th expressed spicy details about Germany’s business interests with a desired Biden administration. The current fight of the Democrats against Trump, which is under the slogan “Voting Trump Out is not enough”, is “a  statement of great complexity and scope. Not just for the US, but also for us. In Europe and especially in Germany”. [15] With Biden, Germany hopes to end the cold (economic) war with China, a strong front in the Paris Climate Agreement and in the WHO. “If the nuclear deal with Iran were to be revived, that would be more than just a successful start.“ The EU and Germany’s business plan has been established – a joint venture with China and Iran under the leadership of the Biden administration. With that in mind, it should come as no surprise that China, Germany and Iran are involved in the US government coup. While these piquant details from Russ Ramsland or Harald Christ made their way onto social media, the global media machine continued to demand that D. Trump finally leave the White House.[16]

The nature of the covert operation became evident with the attack on the CIA headquarters in Frankfurt, Germany by the US Army [17], as predicted by Russ Ramsland on October 28th [18] and through a forensic IT analysis of the Dominion voting machines: it is one covert operation planned in China, which over election  manipulation, synchronization of the media, securing of „witnesses“ like William Barr, US attorney general, a government coup, the overthrow of President D. Trump in the White House and an infiltration of the judiciary, the courts and the US -American constitution launched – to neutralize Trump with simultaneous (pseudo) immunization of J. Biden. The German media mean time got ecstasy who will soon move into the White House together with the Biden family – two German shepherds and a cat.

Revelations, Analysis, and Evidence

From November 2nd, revelations, protests, preservation of evidence, announcements in a Stop the Steal campaign by the Trump Legal Team and the Trump Election Team will be brought to the public. Independent broadcast shows, media and social media are kicking off an unstoppable wave that has not yet peaked. Endless oaths of information and evidence from eyewitnesses, whistleblowers, election officials, poll workers, voters, activists flood to the legal teams. Scientific expertise on the susceptibility of voting machines, the susceptibility of software to failure, and the likelihood of election manipulation confirm the facts. A page-long chronicle could be opened at this point in which the elements of the electoral fraud were put on record.

In addition to the evidence of criminal involvement by Dominion Voter Systems, Smartmatic, in the services and in the cooperation of actors in China, Iran and Germany, dozen forms of electoral fraud can now be identified on the basis of the incessant testimony, evidence and forensic analyzes. – Dead Vote (voter turnout of dead who have long since died) – Ghost voters (blind ballot papers and motions) – Double and multiple voters (a registered voter operates all options: email voting, postal voting, direct voting) – Fake Voting (real voters stud in front of the message that they had already voted) – Manually damaged ballot papers so that they could no longer be analyzed with the laser – Multiple evaluation of one and the same ballot paper – Manipulation of voting machines and software – Disposal of election letters (found in garbage cans, private trunks or in postbuses from UBS and FedEx) – Bribery of election inspectors, employees and election workers – Election supervision was prevented for republicans (pushing out republican inspectors) – Subsequent redial or correction of the number after November 3rd – Counting of late ballot papers filled in after November 3rd – Hijacked voting machines (Dominion) – Manipulated software (Smartmatic) – Covert operation on a global scale with the participation of China, Iran and Germany

The big coup of the Deep State – It’s an Emergency!

On December 2nd, the 45th President D. Trump gave his first public address [19] after election night on November 3rd. He goes public with his speech, which he describes as the most important speech of his tenure. The speech emphasizes the importance of the situation, the constitutional crisis – it’s an Emergency! From now on it is only a question of time when the news media of the global media machine, also in Germany, will have to come to terms with the information in this speech. The magazine Spiegel calls it «canned conspiracy rumors». [20] The global media machine is thriving, because the participation of Germany (as well as China and Iran) in this government coup will have dire consequences as soon as the claims are accepted by the Supreme Court. [21] If the incumbent US government confirms today that it is engaged in a cyber war in which Germany is an actor, this revelation will be a fiasco, if not its end, for Germany’s policy, which has been builded on sand since 1949, at the latest since 1990.

The Biden share and the Blue wave – Game Over

In the 2020 US election scenario, Joe Biden is nothing more than a share, a bet on the large-scale operation involving China, Iran and Germany, a bet on the blue wave. At the moment the Biden share is the winner on the stock exchange, but not in the White House and certainly not among the Folks. “Look at the futures on election night from 4 AM – you saw it there very well. Biden beats Trump, so it should be clear. A clear victory or not – the winner was clear, namely for all those who believe in stocks. With the test of the March low, SAP is as attractive as Nel ASA with its political tailwind, like Allianz with its dividend and an Amazon with its special economy with or without Covid, like Daimler thanks to the Chinese people taking off again.”, says the magazine Wall Street Online. [22] In the country of two presidents, there will be only one 46th president from January 21st 2021. His name will be Donald J. Trump. Because who wins and who loses in a democracy is decided by the people, not Wall Street, not the media, not the lobbyists in parliaments.

Sources

[1] https://www.tagesschau.de/newsticker/uswahl2020-liveblog-101.html
[2] https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/was-passiert-wenn-donald-trump-sich-weigert-das-weisse-haus-zu-verlassen-secret-service-donald-trump-us-wahl-joe-biden-lame-duck-li.117276?pid=true
[3] https://www.fr.de/politik/us-wahl-2020-angela-merkel-joe-biden-reaktion-zr-90093579.html
https://www.bz-berlin.de/liveticker/merkel-gratuliert-biden
[4] https://www.bz-berlin.de/welt/so-gratulieren-die-maechtigen-der-welt-joe-biden-zum-us-wahlsieg
[5] https://www.bz-berlin.de/welt/so-gratulieren-die-maechtigen-der-welt-joe-biden-zum-us-wahlsieg
[6] https://www.meine-zeitschrift.de/der-spiegel-46-2020.html
[7] https://www.boersenblatt.net/news/literaturszene/writers-against-trump-us-autoren-protestieren-gegen-trump-146003
[8] https://usa.usembassy.de/medien.htm
[9] https://www.horizont.net/medien/nachrichten/Wegen-Hitlergruss-Stern-Cover-mit-Donald-Trump-sorgt-fuer-Empoerung-160558
[10] https://frankfurter-erklaerung.de/2020/06/wie-schulkinder-maas-und-merkel-von-donald-trump-blossgestellt/
[11] https://www.americanthinker.com/articles/2016/02/russ_ramsland_a_principled_conservative_.html
[12] Debbie Georgatos, https://americacanwetalk.org, Interview mit Russ Ramsland, https://www.youtube.com/watch?v=Bep1PA-FcJU, 28. Oktober 2020.
[13] Interview mit Russ Ramsland, https://www.youtube.com/watch?v=Bep1PA-FcJU, 28. Oktober 2020 (translated by Yana Milev); https://thespectator.info/2020/11/19/election-fraud-expert-russ-ramsland-files-affidavit-showing-physical-impossibility-of-election-results-in-michigan/
[14] https://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/gastbeitrag-von-harald-christ-gastbeitrag_id_12644075.html
[15] https://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/gastbeitrag-von-harald-christ-gastbeitrag_id_12644075.html
[16] https://www.washingtonpost.comhttps://www.fnp.de/politik/usa-wahl-2020-donald-trump-joe-biden-wahl-ergebnis-niederlage-klage-zr-90087500.html
[17] https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507877/DWN-SPEZIAL-Bericht-US-Armee-fuehrt-Razzia-bei-CIA-in-Frankfurt-wegen-US-Wahlmanipulation-durchhttps://pbs.twimg.com/media/En9qQcxVkAAsHfZ?format=jpg&name=large
[18] Debbie Georgatos, https://americacanwetalk.org, Interview mit Russ Ramsland, https://www.youtube.com/watch?v=Bep1PA-FcJU, 28. Oktober 2020.
[19] https://sciencefiles.org/2020/12/03/trump-wir-haben-die-beweise-die-wahl-zu-kippen-deutsche-ubersetzung-der-wichtigsten-rede/https://de.rt.com/kurzclips/110052-trump-ist-vielleicht-wichtigste-rede/https://townhall.com/tipsheet/katiepavlich/2020/12/02/president-trump-gives-an-update-from-the-white-house-on-the-election-n2580964https://www.facebook.com/153080620724/posts/10165908467175725/
[20] https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-aufgezeichnete-rede-soll-beweise-fuer-wahlbetrug-liefern-a-5d066f8a-8c34-4198-a705-db336644dd45
[21] https://www-breitbart-com.cdn.ampproject.org/c/s/www.breitbart.com/politics/2020/12/07/texas-sues-georgia-michigan-pennsylvania-and-wisconsin-at-supreme-court-election-rules/amp/
[22] Joe Biden – der Sieger der Börse, wallstreet-online.de, https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13129877-joe-biden-sieger-boerse

Boris Reitschuster: Prof. Max Otte – Was passiert(e) wirklich in den USA?

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Applaus] im center in front bericht aus charlotte grade ich habe heute in köln in der leitung von professor doktor max unter den mann nicht vorstellen was bestseller-autor wissenschaftler guten tag herr professor harald schuster herr professor wir wollten uns eigentlich nur über irgendwas buch unterhalten ein sehr spannendes buch aber sie sind us-experte sie haben jahrelang in den usa gelebt gelernt geforscht und darum können wir nicht darauf verzichtet was über die usa zu machen ich schlage vor wir machen ein kurzes video über die usa und das buch video dann etwas später dass ich allen sehr empfehle dass sie hier rein schauen was passiert denn da ja es ist es ist wirklich erschütternd sei erschütternd wie einseitig das ganze läuft ich war ja selber drüben zur wahl ich habe gewählt ich bin us-staatsbürger auch seit über zehn jahren und habe dort lange gelebt ich habe berichtet aus new york es ist für mich völlig klar dass da massiv der wahlbetrug lief das ist in usa übrigens seit hunderten vor also seit 200 jahren so im neunzehnten jahrhundert sehr stark ausgeprägt in chicago in der demokratischen städten im 20ten etwas besser aber auch 2003 gab es ja massive unregelmäßigkeiten in florida und wahrscheinlich hätte er sogar bei einer korrekten auszählung gewonnen und dann hat es aber irgendwann geht kann zieht wie man so schön sagt er denn die niederlage eingestanden und george bush der jüngere ist es geworden das system ist vorsintflutlich weil es kein meldeamt gibt sie können sich in einigen bundesstaaten mit dem angelschein anmelden kann die briefwahl sache ist extrem fehler behaftet sind millionen briefwahlunterlagen mehr rausgegangen als es gab also es wurde es wurde geschunkelt das steht für mich außer frage das ausmaß muss gigantisch gewesen sein ob es wahlentscheidend war ich weiß es nicht es wird vielleicht nie aufgeklärt werden aber dass dieses system weil es eben auf der ebene der landkreise funktioniert und sehr unterschiedlich ist und die ihre autonomie bewahren dass dieses system extrem fehleranfällig und betrugsanfällig ist das ist klar trump hat natürlich insoferne schweren stand als dass er als präsident quasi die tradition des eigenen landes angreift und dann weiß ich irgendwo die katze in den schwanz selbst wenn er recht hat war das keine besonders komfortable ausgangsposition und nun ist er ja endgültig wohl raus und das war für mich klar zu dem zeitpunkt als der ur liemba aufgehört hat ein konservativer ein solider mann der gesagt hat jetzt hat es keinen zweck mehr ich möchte nicht dass mit dem schiff untergehen ich habe getan was ich konnte aber mehr geht nicht also so schätze ich sein rückzug eine hat einen sehr sehr also eine lobeshymne auf donald trump verfasste erwerber diesem massiven fake angriffen standgehalten und er hat das waren ein abschiedsbrief war also so einen abschiedsbrief habe ich noch nicht gesehen das war eine absolute lobeshymne aber als der ging war für mich klar der jump wird gehen ich habe das auch getwittert habe dafür böse reaktionen gekriegt jetzt verlässt du auch noch den tramp aber das ist natürlich völlig unrealistisch und ich sind in dem falle beobachter und wenn ich sage nach meiner analyse hatte keine chance mehr dann war das eine nüchterne analyse und das ist erst mal mit meinen wünschen nichts zu tun wie wird das ganze jetzt weitergehen das waren ja fast bürgerkriegsähnliche zustände die wir hier gesehen haben in washington wird sich das ganze jetzt befrieden oder ist der riss so tief dass hier weitere ausschreitungen zu befürchten sind also der iss war ja schon unter obama so tief also unter obama gab es in ferguson das muss so 13 gewesen und auch zu 15 ich weiß nicht genau wochenlang rassenunruhen tote dieses land ist am ende in vielen die lebenserwartung sinkt zum ersten mal wieder seit unter obama hat sie begonnen zu sinken durch die opioid epidemie die mittelschicht ist ausgeblutet die industrie ist ausgeblutet also diese realen probleme die gab es ja fortschreibt deswegen habe ich auch welt systemcrash geschrieben hat den finger drauf gelegt und der hat natürlich seine licht und schattenseiten ich will ihn nicht idealisieren wie viele andere aber in summe muss ich sagen war ich brot dieses land war vorher ausgeblutet und zerrissen ist es jetzt natürlich noch mehr aber gewaltbereite antifa mops die also biden und andere vor sich hertreiben und in portland da ihr unwesen treiben und an der westküste und auch sonst im land die gibt es in der mittelschicht eigentlich nicht also man hat immer mal wieder angst geschürt vor milizen aber im großen und ganzen sind die menschen aus der mittelschicht so bitter enttäuscht sie sein mögen so betrogen sie sich fühlen mögen sind die nicht gewaltbereit also dieser riss ist da eine tiefe enttäuschung menschen werden sich zurückziehen aber ich glaube nicht dass es da weitergeht und bei diesen aktionen bin immer sehr vorsichtig mittlerweile genau wie bei der erstürmung der sogenannten der stimmung des reichstags ich habe mir die bilder angeschaut die sahen sehr unbedacht aus die leute die da rum sprangen die wussten wahrscheinlich selber nicht was ihnen passierte solche bilder haben wir übrigens auch gesehen bei dem putsch in der türkei wo die soldaten den staatssender stürmten das waren junge burschen die gar nicht wussten was sache war also dass samir sehr inszeniert aus wir wissen es nicht selbst wenn man solche vermutungen heutzutage äußert wird man ja schon komisch angeschaut aber zunächst einmal ist das alles eine unbewiesene hypothese und man weiß auch nicht wie die sicherheitskräfte da war man spricht jetzt schon von sicherheits versagen also wenn jump eine demonstration beordert dann würde man ja mal die sicherheit verdreifachen das ist nicht passiert das andere ist dass trump 1 sehr beschwichtigen des video gemacht hat geht nach hause seid friedlich wir müssen unsere institutionen stützen und dieses video von facebook gelöscht wurde damit man das narrativ des hetzerischen trumps verbreiten konnte so trump hat sich extrem friedlich besänftigen geäußert man hat das gelöscht damit man ungestört seine lügen über seine aussagen verbreiten kann das ist ja auch in den deutschen medien soll damit ist ja extrem einseitig dargestellt ich glaube fokus war das sinngemäß brand zündet washington an also diese 1 diese berichterstattung die weißen sind zurück ihr alter arbeitgeber der sich sehr geändert hat wo helmut markwort ja ja mit sicherheit also wobei ja wir müssen wir müssen uns über die etablierten medien auslassen mein buch ist ja auch jetzt nicht in dem verlag erscheinen dürfte nicht in dem verlag erscheinen wo es eigentlich schon angekündigt waren schon so viele vorbesteller hat das ist fast in der spiegel bestsellerliste ist weil ich anscheinend auch unbequem bin es musste muss den verlag wechseln was über den tramp verbreitet wurde der mann hat licht und schatten ich nehme da immer gerne den tweet von james woods das ist einer meiner lieblingsschauspieler der war der max in es war einmal in amerika und hat auch sonst in wenders von wie heißt ja dann gleich john carpenter und solche azad alles mögliche gemachte james woods und hoch intelligenter mann und er sagte irgendwo trump keine frage haben bis ein bauer mensch ist eitel arrogant kann widerspruch schlecht und und und und aber er liebt amerika mit seinem ganzen herbst und das die beste chance die wir haben zwischen uns um diesem sündenpfuhl washington dem würde ich mich so anschließend jump hat keine kriege geführt hat militär zurückbeordert er hat zumindest den finger in die wunde gelegt hat wirtschaftspolitisch nicht so viel geschafft aber wer die situation des landes sieht der weiß wie schwer das ist und er hat dieser garage von medien angriffen also 23 jahre hat man ihn mit russischer wahl einmischung unter druck gehalten völlig absurde sachen teilweise und jetzt vor der größte wahlbetrug wahrscheinlich vor ort läuft ist alles still also ich bewundere seine standfestigkeit und jetzt sprechen aber schon die ersten von abberufung eines sitzen eine eines amtierenden präsidenten des sitting präsident würde es im englischen heißen wegen dieser vorfälle und da frage ich mich ist das nicht auch inszenierten putsch oder ein vorwand jetzt ihnen so schnell wie möglich als störfall als anomalie in der geschichte beerdigen zu können um dann zu business as usual zurückzukehren und dann kommt die es gibt einen film die nummer kommt zurück und das so könnte man diesen film zu überschreiben die kognitiven fähigkeiten des herrn beiden wenn man ihn mal man kriegt ja selten länger als einen satz zu hören aber wenn man einmal drei sätze zu hören kann dann merkt man schon dass diese kognitiven fähigkeiten im märz sind wie man als amerikaner sagen würde ja es ist irre was im moment läuft aber nicht nur in usa sondern auch bei uns auf der ganzen welt und dann haben wir eben auch die korona geschichten also im moment ist wirklich welt systemcrash angesagt und was mich ärgert weil mein buch weltsystem kreis ich habe ja völlig verrückte zeiten vorausgesagt die er weit über eine wirtschaftskrise hinausgehen und im rückblick hätte ich muss ich sagen man hätte sogar sehen können dass ein virus damit auslöser ist denn diese virus pandemie hysterie die wurden schon mal da gab’s probeläufe mit der schweinepest mit der vogelgrippe mit sars mit ebola und immer blasen oder zumindest bei der schweinepest fließt schon drosten ins war nach horn und warnte vor übertreibungen also da gibt es ja auch vorläufer da waren meine antennen vielleicht nicht offen genug herr professor ich schlage vor das machen wir alles im zweiten video jetzt nur noch ganz kurz wirklich zu den usa in kurze antwort noch wie geht das jetzt weiter also dran hat jetzt eingelenkt und mit beiden kommt er hinfiel und eine rückkehr dieses systems obama dass es zur wahl von kramp geführt hat also von daher sehe ich das richtig dass sich das alles noch verschärfen wird aber nicht gleich entladen so wie sie es vorher gesagt ja das alte system kehrt zurück das hat seinen störfaktor los da ist natürlich sind die medien sind wallstreet silicon valley sehr einflussreich die setzten die töne und die die richtung beiden erfüllt das beiden ist ja auch ein schwindler er musste ja er war ja schon mal 87 präsidentschaftskandidaten musste zurücktreten weil seine masterarbeit komplett erstunken und erlogen war ich war damals in usa ich habe das mitgekriegt also er ist völlig abhängig hat ja auch diese china verbindungen er ist völlig abhängig von den lobbys die freuen sich dass sie da jemand sitzen haben der ihnen folgt größere unruhen erwarte ich nicht weil ich glaube dass die trump anhänger im gegensatz zur antifa und seitlichen beiden anhängern sehr gesittet sind dann gottes ohr vielen herzlichen dank und liebe zuschauer schauen sie wieder rein in kürze kommt dann das video mit professor otte über sein neues buch sehr sehr spannend und wir zeigen dass jetzt gleich auf sie müssen noch ein bisschen warten vielen dank alles gute auf wiedersehen

Boris Reitschuster: Der Kongress-Sturm und die Scheuklappen unserer Medien

Die Ereignisse in den USA sind dramatisch. Wenn gewaltbereite Demonstranten ein Parlament stürmen, wenn es dort zu Exzessen kommt, dann kann das keinen aufrechten Demokraten gleichgültig lassen. Aber einen aufrechten Journalisten kann es auch nicht gleichgültig lassen, wie die Mehrzahl der deutschen Medien die Lage in den Vereinigten Staaten seit langem völlig einseitig darstellt. Auch deshalb ist sie jetzt so überrascht über die schrecklichen Bilder aus Washington. Auf meiner Seite war bereits vor Wochen die Frage aufgeworfen worden, ob den USA ein Bürgerkrieg droht (siehe hier).

Kettner-Edelmetalle: Ernst Wolff: Digitalisierung, Geopolitik, Inflation

Themenübersicht:

  • 00:00 Teaser
  • 01:26 Begrüßung von Ernst Wolff
  • 02:34 Sind wir bereits digitale Sklaven?
  • 04:27 Wäre ein Verbot die Lösung?
  • 08:30 Digitale Datensammlung und biometrische Erfassung
  • 12:50 Kritische Berichterstattung
  • 15:16 Digitales Geld und Bitcoin
  • 24:10 Wo werden wir die Inflation zuerst sehen?
  • 26:40 Kriegsgefahr und China die kommende Weltmacht?
  • 31:29 In welcher Phase des Finanzzyklus stehen wir?
  • 34:29 Mehr Freiheit und Demokratie im Ausland?
  • 37:30 Entwicklung der Rohstoffpreise 2021
  • 41:03 Als Gewinner aus der Krise hervorgehen?
  • 42:31 Schlussworte

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

ich denke das also was persönliche freiheiten angeht haben wir in den letzten zwölf monaten neun monaten die schlimmsten einbrüche aller zeiten erlebt ein staat hat ja nur immer die möglichkeit regulierungen für sein eigenes staatsgebiet zu schaffen während die ganz großen internetkonzerne also apple google und microsoft eigentlich die ganze welt inzwischen sich unterworfen haben also die sind überall aktiv es geht nur noch darum dieses system auf irgendeine weise am leben zu erhalten damit die davon profitieren auch weiterhin davon profitieren können also da ist eine ganz große gefahr dass die usa versuchen werden sich aus ihren riesigen problemen dann hinüber zu retten für einige weitere monate oder jahre indem sie einen solchen großen krieg entlassen aber wenn man sieht wie sich die ganze sache entwickelt hat dann sind schon sehr viele leute wirklich zu digitalen sklaven geworden nachdem ihr auf unserem youtube kanal wie die meisten hier wissen bereits ein video gelöscht wurde haben wir uns gedanken gemacht und zwar das letzte gespräch mit ernst wolf hatte über 450.000 aufrufe in kurzer zeit wo wir dieses video hier veröffentlichen und das gespräch bzw das interview das wir jetzt veröffentlich ist noch besser geworden es hat sehr explosiv informationen bei mussten ist allerdings an drei stellen kürzen und das interview beziehungsweise das gespräch in voller länge haben darauf telegramm veröffentlicht der link dazu da ist und in der infobox machen sich jetzt also gemütlich schauen sich das video trotzdem bis zum ende an ich kann ihnen versprechen es lohnt sich teilen sie dieses wissen solange sich frei im internet befindet liebe zuschauer ich habe heute wieder jemanden hier über den ich mich sehr freue ernst wolf ist ja als finanzjournalist drehbuchautor als dolmetscher unter anderem auch mit zwei büchern dem finanz tsunami und wolf of wall street dem einen oder anderen ist sicher schon bekannt nach unserem letzten video das in kurzer zeit fast 400.000 aufrufe schon bekommen hat haben wir gesagt wir gehen noch einmal auf die neu dazu gekommenen zuschauer fragen ein unsere welt verändert sich so schnell dass es ja gar nicht ausbleibt über weitere themen mit ihnen herr wolf zu sprechen herzlich willkommen ich freue mich dass sie uns hier ein weiteres mal ja die freude machen uns auf unserem kanal zu begrüßen vielen dank für die einladung gerne herr wolf haben sie beobachtet sie haben ganz nur bei youtube gestartet jetzt nach dem raketenstart schon fast 8000 abonnenten ich kann jedem unserer zuschauer nur empfehlen schauen sie unbedingt mal auf dem youtube kanal vorbei wir werden ihn unter den video verlinken es lohnt sich auf jeden fall tolles wertvolles wissen was man so in der schule zu großteil nicht bekommt über unser geldsystem und die hintergründe der wirtschaft ansonsten würde ich mich natürlich freuen wenn es unseren youtube-kanal ebenfalls abonnieren wir schauen jetzt aber direkt in das heutige thema und zwar sprechen wir heute über die digitalisierung beziehungsweise die versklavung der menschheit herr wolf ist es schon so weit sind wir alle schon digitale sklaven unsere regierungen oder gibt es auch fluchtmöglichkeiten wie sehen sie die ganze situation aktuell ja ich denke der prozess ist leider schon sehr weit vorangeschritten und es wird immer schwieriger sich diesen ganzen treiben dazu entziehen also die digitalisierung die läuft ja jetzt inzwischen seit etwa 30 jahren hat immer weiter zugenommen und hat auch inzwischen bereiche ergriffen von denen wir es vorher nicht gedacht hatten also vorbild bis vor zehn jahren hätte wahrscheinlich niemand gedacht dass es vielleicht auch einmal digitales geld geben würde was von den zentralbanken ausgegeben wird also das sind alles sachen die sind in den letzten jahren jetzt einfach so dazu gekommen aber wenn man sieht wie sich die ganze sache entwickelt hat dann sind schon sehr viele leute wirklich zu digitalen sklaven geworden man muss man kann sich da einfach nur kleine bereiche zum beispiel aus der wirtschaft mehr herausnehmen man muss sich zum beispiel die ganzen kleinen bus und dann eben mal angucken dies in deutschland und in europa bis vor einigen jahren gegeben waren das waren fast alles familienunternehmen so lange bis eines tages klicks bus aufgetreten ist dann ist flix bus also eine digitale plattform aufgekauft auf gekommen und hat sich diese ganzen unternehmen unterbrochen damit einer ganz raffinierten oder im grunde sehr einfach strategie und das sehen wir also nicht nur im bus gewerbe das sehen wir in vielen anderen bereichen auch das sehen wir im bereich der der der hotellerie da sind das booking kommen mit ihren untertanen trivago und expedia das sehen wir aber auch im bereich der handwerker da ist das myhammer das sehen wir im bereich der haushaltshilfe da ist es helbling also es gibt immer mehr digitale plattform denen sich der einzelne kaum entziehen kann ohne dass er irgendwie vom markt gedrängt wird und auf diese art und weise hat die digitalisierung natürlich schon sehr viele von uns ergriffen jetzt macht er der deutsche staat das was ich immer gerne tut herr bietet erstmal wir haben sie an ober-gesehen wir sind bei abb alle großen konzerne die schnell viele es mal große branchen über rolle die er in einer gewissen art und weise auch systemrelevant waren viele arbeitsplätze geschaffen haben werden einfach erstmal über nacht ja von den amis oder von den großen ideen der technologie unternehmen kommen muss man nicht nur über die amerikaner reden gibt es ja auch tolle kreative köpfe in europa aber die meisten kommen aus dem silicon valley kommt man bestimmt auch noch mal nachher drauf ist die lösung das ganze zu verbieten die lösung wie man sowas in den griff behalten kann oder machen die staaten hier große fehler und hätte es vielleicht bessere ansätze so was in so was sowas vielleicht zu zu den gunsten der einzelnen länder zu nutzen also ich denke verbote werden ja sowieso nie funktionieren weil irgendwann wird sich wird sich diese diese marktmacht dann durchsetzen wir haben sie gesehen aber es zwar verboten worden hat aber trotzdem weiter existiert dafür ist das taxigewerbe heute in die knie gezwungen worden und das was wir jetzt sehen durch den lock darunter werden die taxi die letzten taxiunternehmen auch noch in die knie gezwungen werden und das heißt dass deren fahrer dann irgendwann auch für überfahren werden ich denke das große problem ist dass diese ganzen plattform ja eben kommerzielle plattform sind und da müsste man vielleicht mal ansetzen dass man sagt dass man das internet da zumindest zu einem teil und kommerzialisiert dass man plattform schafft wo die ganzen mittelständischen unternehmen sich selbst bewerben oder sich selbst anbieten können ohne dass jemand in cupertino immer 25 prozent von dem was sie verdienen abgreift also das wäre für mich die einzige realistische möglichkeit mit dieser digitalisierung die wir die wir unvermeidlich sehen werden in zukunft mit dieser digitalisierung zu leben ohne uns gleichzeitig selbst zu fast werben weil man muss ja mal zurückdenken das internet war ja nicht immer kommerziell das internet ist ja einmal ist es ja aus dem militär heraus entstanden aber in seiner anfangszeit hat es gedient als plattform für die universitäten und da hat es da hat es also keine kommerziellen am anfang keine kommerziellen interessen gegeben dass es dann übernommen worden und diese kommerziellen interessen haben sich dann so geäußert dass heute wirklich leute in den entlegensten winkeln der welt einen teil ihres einkommens abgeben müssen an ultra reiche menschen die irgendwo im silicon valley und ich denke da müssen diese kette müsste irgendwann mal durchschnitten werden ansätze die wir in der europäischen union ja immer mehr beobachten die eu steuert daraufhin auch diese themen zu regulieren die frage ist wie freies unser internet heute noch in zeiten wo ja medien zensiert werden wo freie journalistin wie sie oder aber auch ich sage jetzt mal kanäle wie unsere beschnitten wenn in den videos einfach entfernt werden weil sie sich mit kritischen inhalten beschäftigen wie sehen sie das kann der staat die befugnis ist der staat smart genug solche eingriffe sofort zu nehmen ohne das internet zu vernichten oder vielleicht sogar so zu kommunizieren wie wir es gerne hätten das ist natürlich die ganz große frage das ist die ganz große schwierigkeit weil er im grunde sind die staaten heute ja mehr oder weniger selbst den den großunternehmen unterworfen also man muss sehen ein staat hat ja nur immer die möglichkeit regulierungen für sein eigenes staatsgebiet zu schaffen während die ganz großen internetkonzerne also apple google und microsoft eigentlich die ganze welt inzwischen sich unterworfen haben also die sind überall aktiv wenn ihr jetzt ein einzelner staat sich dem widersetzt dann werden die den auch ganz schnell in die knie zwingen dann werden die denen einfach dem einfach den hahn abdrehen deswegen ist das alles eine ganz komplizierte sache was wichtig ist es eben die aufklärung dabei man muss die menschen über diese ganzen zusammenhänge aufklären damit menschen in aller welt dagegen sich wehren es nützt nichts wenn irgend ein einzelnes land versucht sich dagegen zu wehren und alle anderen nicht mitziehen es würde aber etwas nutzen seien mehrere länder sich zusammen tun und sagen dass wir auf das machen wir nicht mehr mit das wiederum setzt aber voraus dass die bürger dieses landes dieses ganze spiel durchschauen und das sehe ich im moment leider noch nicht aber da arbeiten wir ja alle dran danke schön finde ich auch eine wichtige aufgabe aufklärung ist der einzige weg wie die menschen selbst zur erkenntnis kommen können und ich habe hier eine frage die wir jetzt indirekt schon beantwortet haben aber ich möchte noch mal ein stück weit einen schritt zurück machen wir haben sogar apple microsoft google die ganzen silicon valley konzerne die techniken geredet um die amerikaner auch als jahr weltmacht oben gehalten haben in den letzten jahren die er habe ich sage jetzt mal wenn es nicht die steuereinnahmen waren weil viele der konzerne zahlen ja aktiv keine steuern zumindest nicht in den ländern wo sie dann ansässig sind aber inwiefern wenn wir über die digitalisierung sprechen gibt es unternehmen die aus diesen daten dann nutzen ziehen können viele menschen wissen vielleicht gar nicht dass wenn wir in einem raum über irgendwas sprechen und facebook sozusagen alle zulassungen auf einem handy dafür bekommen hat dann mehr benutzer target ihre werbung ausspielt anhand dessen über das wir heute gesprochen haben und wundern sich dann dass jetzt ganz genau diese werbung in meinem facebook stream erscheint insofern ist das ein eingriff in die menschenrechte wenn menschen so etwas nicht wissen ist sehen sie das als pflicht des einzelnen bürgers sowas zu wissen oder sind sie es als pflicht der regierung oder konzerne seine aufklärungsarbeit zu betreiben dass wir uns nicht zu marionetten von einzelnen wenigen großen konzernen die in der hoheit der daten über uns sind machen wie würden sie das beurteilen eigentlich würde ich sagen es ist die pflicht der konzerne aber diese konzerne sind natürlich daran interessiert möglichst viel gewinn zu erwirtschaften und heute gibt es zwei formen von gold auf den markt das eine ist ist das das klassische gold was wir kennen und das neue gold das sind eben die daten und diese daten sind genauso wertvoll wie geld heutzutage und da kann man denen den konzernen die natürlich versuchen profite zu erwirtschaften kaum zumuten dass sie selbst sich da da ihre möglichkeiten des geldverdienens beschneiden eigentlich wäre das die aufgabe der politik aber das problem ist ja dass die politik sich heute diesen diesen großen konzern und den dänen auch den großen vermögensverwaltung einfach ungeordnet weil die inzwischen so ungeheuer mächtig sind und deren macht stützt sich eben darauf dass sie international funktionieren während starten immer nur nur kleine bereiche der welt umfassen also das sehe ich ganz schwierig aber ich denke auch da ist eben wie gesagt die aufklärung das wichtigste denn wenn die menschen in den einzelnen staaten aufstehen und sagen wir wollen das aber nicht wir nehmen das einfach nicht mehr so hin dann wird die politik umsteuern müssen dann dann haben wir eine chance diese diesen diesem ganzen spuk ein ende zu bereiten jetzt sprechen einzelne nationen wie spanien schon darüber dass man ich rede jetzt mal das thema an dass das über das man hier nicht gerne seine politik nicht gerne spricht und zwar das thema impfgegner also die bürger zweiter klasse in den nächsten jahren man möchte die in eine art register sammeln sowas passiert ja nicht erwischen ein stück papier das passiert auch digital ländern natürlich nicht immer bekannt dafür dass sie der technik immer herren sind man sieht es ja auch an der dann der app an der korona app in deutschland vor allem wie massiv hier fehler begangen wurden was die konzeption anging und wie schlecht diese app auch angenommen wurde wie sehen sie das in zukunft glauben sie der der mensch der impfgegner also derjenige der den ganzen erst mal kritisch gegenübersteht was hier an neuer technologien auf uns zurollt wird in zukunft wirklich jemand sein der in der gesellschaft verdrängt wird der nicht mehr am echten leben teilhaben darf ich denke das ist eine ganz ganz gefährliche entwicklung die sich darin vollzieht wir sehen im moment etwas wo wir vielleicht auch noch draufkommen dass es diese entwicklung des digitalen zentralbankgeld ist und dieses digitale zentralbankgeld soll wie man hört gekoppelt werden an einen tattoo oder an an irgendwelche nano partikel die im körper des einzelnen menschen drin sind und dieses digitale zentralbankgeld das soll ja über die die welt in einem handy den leuten bereitgestellt werden und es gibt ja sehr viele menschen auf der welt wir müssen jetzt nicht von uns sprechen nicht von westeuropa noch nicht von der usa sondern von den ganzen ländern in afrika in asien und in südamerika wo es unendlich viele leute gibt die kein bankkonto besitzen die aber ein handy besitzen die brauchen dann irgendeine form der sich um sich selbst zu identifizieren also siemund mit diese ganzen menschen biometrisch erfassen und das möchte sie natürlich mit uns auch weil sonst heißt es nachher es gibt menschen zweiter klasse und es gibt menschen erster klasse und damit wird der weg dann frei gemacht für das digitale zentralbankgeld wenn man immer so was vor fünf jahren gesprochen hat einmal man absolut weg vom fenster manchmal kompletten der verschwörungs ecke heute ist es ebenfalls so man wird eine ganz ganz rechte ecke geschoben alleine wenn man über dieses thema spricht meine frau hat mir gestern abend bei einem glas wein gesagt mensch wenn du die gelegenheit hast fragt doch mal den herrn wolf wie er das sieht ob die medien angst davor haben auch in dieser ecke gestellt zu werden wenn sie nicht mit dieser mit dieser mit diesem druck mit gehen dieses spiel der der pharmaindustrie und der regierungen mitzuspielen und einfach wieder anfangen kritische fragen zu stellen es gibt ja kaum noch journalisten es gibt kaum noch medien die wirklich kritische fragen stellen die noch überhaupt sich trauen ehrliche themen anzusprechen oder was heißt ehrliche themen aber themen anzusprechen die einfach kritisch sind die den menschen zum nachdenken bewegen wie kann das sein wem gehören die medien verbreitet diese kampagne das wirklich keiner mehr in eine richtung geht wo es vielleicht weg vom mainstream geht man sieht sputnik dies wurde jetzt entfernt aus youtube aus dem deutschsprachigen raum immer mehr kritische medien aus osteuropa so verschwinden ist das nicht ist das ein plan der medien dass das wirklich gezielt die menschen nur noch eine eine wahrheit kennen sollen ich denke die medien werden ja heute weitgehend beherrscht vom großen geld und das große geld da sitzt bei den internetkonzernen und die lassen nur noch das publizieren was was ihnen in den kram passt und wir haben ja auch gesehen dass inzwischen auch andere organisationen eine ganz große rolle weltweit spielt und das sind die stiftungen also es sehr sehr viel geld was was im it-business gemacht wird in stiftung also die bekannteste ja die bildung bill und melinda gates stiftung und wenn man sieht wie die im letzten jahr allein in deutschland geld gegeben hat dann weiß man ja was die presse und und die medien nicht mehr unabhängig sind also da ich erinnere mich nur daran dass der spiegel geld bekommen hat dass die zeit geld bekommen hat und dass ganz viele andere medien geld von dem bekommen haben und da muss man sich an den einfachen spruch erinnern wes brot ich ess des lied ich sing und man muss immer wieder sagen also die medien sind nichts anderes als ein gewerbe dieses gewerbe ist ist den den den prinzipien der marktwirtschaft unterbrochen und wer da das meiste geld drin in der rein steckt der hat auch das meiste sagen und leider ist es so im moment dass es ja alles sehr konzentriert ist auch diese ganz wenigen großen konzerne die natürlich daran interessiert sind ihre agenda durchzuziehen und das tun sie eben indem sie die presse insgesamt gleichschalten ich meine wirklich kritische journalisten haben heute in den normalen medien keine chance mehr ja man sieht es ja auch an kanälen wie kfm die dann einfach wegrationalisiert werden und dann kommen wir wieder zurück zur zur digitalisierung selbst das war der ausgangspunkt haben wir bereits im letzten video über die bargeld abschaffung gesprochen ich denke da braucht man nicht mehr drüber diskutieren dass diese agenda mit aller macht von den zentralbanken und regierungen durchgeboxt werden muss sowas passiert nicht über nacht jetzt meine frage jetzt so seit wann wird zonenplan im hintergrund aufgebaut überdacht umgesetzt und eine häufige frage die dazu kommt der bitcoin kam er relativ parallel zu den ersten diskussionen als über einen zentralbankgeld gesprochen wurde wir haben im letzten video auch kritik bekommen wir hätten den bitcoin nicht verstanden ich glaube wir haben den mit können beides sehr wohl verstanden wir szenen aus verschiedenen blickwinkeln ja und eine these die immer wieder aufkommt ist wurde der bitcoin geschaffen um die menschen an dieser art von digitalem geld heranzuführen oder es ist einfach ein zufall ebenfalls die frage hier darauf hinaus seit wann arbeiten die zentralbanken daran und glauben sie dass das alles schon ja ich sage jetzt mal geschehen ist deshalb passiert weil die menschheit sich weiterentwickelt was steckt hinter dieser entwicklung also ich bin mir da nicht so ganz sicher wie das wie das gelaufen ist damit dem bitcoin natürlich kann das dann plan dahinter gegeben haben aber ich kann das alles nicht beweisen ich weiß nur dass der der bitcoin sowie er konzipiert ist für die zentralbanken wirklich ein rotes tuch gewesen ist von anfang an weil ein dezentrales geldsystem passt nicht in das konzept der zentralbanken und das digitale zentralbankgeld wird mit bitcoins sehr herzlich wenig zu tun haben das problem dass ich beim bitcoin sehe ist dass der bitcoin ammann als erstes also als erste währung der welt direkt als fiat währung zur welt gekommen ist also alle anderen währungen gehen ja irgendwann auch die edelmetalle zurück und haben sich aus den ebenen edelmetallen heraus entwickelt der bitcoin war von anfang an nichts anderes als ein datensatz das heißt der bitcoin lebte vom ersten tag seiner existenz an nur von dem vertrauen dass die leute in den bitcoin hineinsetzen ja – die die tatsache dass der bitcoin jetzt plötzlich so hoch geschossen ist nicht so sehr ein anzeichen für die stärke des bitcoin sondern für die schwäche des us-dollars und des übrigen vier hat geldes also der bitcoin ist für mich nichts anderes als ein spekulationsobjekt im moment weil der bitkom hat ja keine keine wirkliche intrinsische wert deckung also so wie es bei anderen währungen früher der fall gewesen ist natürlich unsere ganzen währung haben seit 1971 keine deckung mehr also der der goldstandard der der letzte rest vom goldstandard 1971 abgeschafft worden aber der bitcoin ist von anfang an als als als fiat währung in die welt gekommen und wird nur so lange existieren wie die leute an den bitcoin glauben ich denke aber dass der bitcoin in gewisser weise auch eine eine richtung vorgegeben hat einmal den zentralbanken weil die zentralbanken werden jetzt versuchen die technologie die hinter dem bitcoin steht also die blockten chain technologie zu nutzen um genau das gegenteil des bitcoins mut zu machen nämlich zentrale währung auszugeben also nicht so etwas dezentrales wie den bitcoin den sie ja nicht beherrschen können und dann denke ich ist ein ganz wichtiges phänomen was wir in zukunft sehen werden ich denke der bitkom hat eine gemeinsamkeiten im gold die wirklich bestechen ist und zwar das der bitcoin als fluchtwährung unkontrollierbare von den staaten sozusagen einen raum schafft wo viel großes geld genau wie ins gold fließen wird ja die frage ist und da stehen wir am gleichen punkt man kann gold verbieten man kann auch den besitz von bitcoins verbieten ob er dann aber wirklich also die menschen man kann den menschen nicht abnehmen aber man kann den menschen möglichkeiten nehmen es auszuzahlen auf banken oder auch entsprechend einzuzahlen das heißt es wäre dann ein geschlossener kreislauf genau wieder goldmarkt in dem fall ein geschlossener kreislauf wäre wenn es ein verbot gebe wo man nur noch gegen güter oder gegen dienstleistungen mit vertrauten tauschen kann und das ist was was gold und bitkom gemeinsam an das ist glaube ich auch diese diese panik die momentan entsteht ist es diese vier of missing out warum viele und viele investoren jetzt momentan schlagartigen im bitcoin flüchten weil sie denken da ist es geld sicherer als auf den bankkonten und wahrscheinlich dass die große gemeinsamkeit zwischen den beiden anlageklassen aber kommen wir mal zurück nochmal wenn an dieser stelle dass der bitcoin auch eine eine wirkliche gefahr in sich birgt und zwar ist es ja so dass im moment ungefähr 80 prozent aller bitcoin in den händen von 20% der bitcoin besitzer sind und bitcoin ist der begrenzt das große problem ist wenn jetzt ganz große investoren sowie was zb reingehen wenn wir nur zwei oder drei von diesen riesigen riesigen vermögen in bitcoin investiert werden dann wird bitcoin von einer ganz winzigen gruppe von menschen beherrscht und das ist natürlich eine ganz große gefahr für die zukunft eine gefahr dies zb beim gold nicht dieses sogenannte corner ring ist tatsächlich eine gefahr das hatten wir im silbermarkt als die hand brüder den kompletten silbermarkt aufgekauften april die silberpreise nach oben manipuliert haben und dann zu höhepunkten verkauft haben und somit entsprechend versucht haben sich sozusagen die taschen vollzustopfen um diese gefahr lässt sich an einem nicht regulierten markt natürlich schwer umgehen aber sagen da gebe ich ihnen recht das ist eine gefahr die tatsächlich im hintergrund steht die volatilität von über 40% es natürlich eine weitere gefahr die man auch als da geht es mal anlageklasse für sich bewerten muss man mit einer 15 prozentigen volatilität im gold zum beispiel im schnitt pro monat deutlich besser gestellt jetzt ist die frage wir haben über die zentralbank gelder geredet also wir wissen jetzt von ihnen das im jahr 2021 bereits die amerikaner ein anrecht auf ein eigenes federal reserve digitales geld bankkonto sozusagen bekommen sollen ja wenn ich es richtig interpretiert habe die rzb möchte 2021 frau lagarde mit den ersten testballons staat die türkei möchte ebenfalls staaten mit der lehrer der digitalen lehrer das heißt es ist eine agenda dahinter der plan läuft also aufs digitale geld hinaus welche risiken entstehen jetzt für den normalbürger es gibt themen die umverteilung datensicherheit hacker-angriffe stromausfälle wie kann man sich gegen so was überhaupt noch schützen muss man sich komplett in die hände des staates legen wenn diese entwicklung kommt oder glauben sie persönlich das jetzt momentan aus dieser angst heraus auch neue flucht ströme entstehen werden in anlageklassen die von den staaten vielleicht nicht regelbar sind also diese flucht ströme werden ganz ganz sicher sich sich entwickeln da bin ich ganz ganz fest von überzeugt aber was der versuche natürlich ist ist jetzt dieses digitale zentralbankgeld so schnell wie möglich einzuführen und das problem dabei das dass ein land da im moment also ein großem vorsprung sich erarbeitet hat und das ist china also ich ihn sowieso technologisch also am weitesten fortgeschritten der welt während überall über 5 g gesprochen wird arbeitet china inzwischen an sechs g und china ist auch bei den digitalen zentralbankgeld schon ganz weit voraus china hat natürlich auch die möglichkeit dieses digitale zentralbankgeld ganz schnell weltweit zu verbreiten weil ich ihn als der größte handelspartner von inzwischen 130 ländern hauptsächlich in afrika und auch in teilweise in südamerika also da sind die chinesen jetzt ganz weit voran das ganze schreitet natürlich auch in europa voran also die ezb arbeite dran und die usa arbeiten daran der hintergrund ist der dass das bankensystem in seiner gegenwärtigen form so auf dauer nicht weiter funktionieren kann und zwar stehen wir da auch schon sehr sehr nah an dieser stelle pro das bankensystem tatsächlich am ende ist wir haben jetzt durch den lockdown erlebt dass der mittelstand in die knie gezwungen wurde das unendlich viele unternehmen in großen schwierigkeiten sind und wir werden in den nächsten monaten werden wir kreditausfälle erleben wie wir sie noch nie erlebt haben bei den banken und diese kreditausfälle müssen irgendwie gestopft werden wenn man das bankensystem nicht einfach kollabieren lassen will und wie es aussieht werden die zentralbanken da eingreifen bis zum gehtnichtmehr die werden denen die die banken versuchen bis zum letzten zu retten um dieses system irgendwie am leben zu erhalten aber sie wissen dass das auf dauer nicht geht und deswegen versuchen sie dieses digitale zentralbankgeld einzuführen weil über das digitale zentralbank geld könnte man ja die kreditvergabe dann unendlich ausweiten und immer wieder die die die verluste würden natürlich immer auf die einfachen leute abgewälzt weil die die die ausweitung der geldmenge bedeutet eine erhöhung der inflation dieses digitale zentralbanken geld wird nicht nicht inflationär sein sondern dort auch inflationär sein und wird am ende auch in eine schnelle galoppierende und ganz am ende in eine hyperinflation überführen das ist also keine grundlegende lösung aller probleme aber es ist die naheliegendste lösung um dieses system noch eine weile am leben zu erhalten und darum geht es ja seit ungefähr zwölf jahren nur doch es geht nur noch darum dieses system auf irgendeine weise am leben zu erhalten damit die davon profitieren auch weiterhin davon profitieren können das ist eine sehr spannende these trammer die inflation angesprochen unser chef analyst benjamin deutsch geht er entgegen der meisten ich sage sogar mal crash propheten da draußen von der aussage aus dass die inflation nicht wie viele erwarten in europa beginnen wird sondern dass als erster us dollar gegen den euro abwerten wird das wäre im euroraum sondern auch mal steigende anlageklassen sehen werden dass die inflation aus den usa kommt aber im machen natürlich dann auch europa mit rein gerissen wird wie sehen sie denn in der reihenfolge die entwicklung wird wo sehen sie die inflation zuerst kommen sie sind ja global viel unterwegs ich habe gelesen sie sind sogar in südostasien geboren also ich nehme an sie haben auch den blick nach asien wo wo kann wo kann sowas beginnen weil es gar kein land der welt das nicht in unmengen geld gedruckt hat er richtig ja also der was was das gelddrucken angeht da sind ist glaube ich die ezb ganz weit vorne die federal reserve auch ganz weit vorne aber aber wenn ich mal so den den die nächsten die nächsten schritte mehr mir vorstelle was da so passieren kann da glaube ich tatsächlich also auf wenn ich sehe was in diesem jahr passiert ist der dollar hat ja tatsächlich schon an wert verlor der hat ja in diesem jahr relativ schnell an wert verloren und ich glaube dass die amerikaner wirklich in ganz großen schwierigkeiten sind weil sie denn hier der china eben hinterherhinken und ich glaube dass sie unter die amerikaner oder einem unglaublichen druck stehen jetzt dieses digitale zentralbankgeld einzuführen nicht nur weil die chinesen voraus sind sondern weil die chinesen auch noch etwas anderes haben nämlich die größten gold bestände der welt und ich denke dass meine vermutung für die zukunft wenn es irgendein ein zukünftiges geld ist in das dass sein wert über eine lange zeit behalten kann dann wäre das für mich eine stable kann also eine eine digitale währung die an einen festen wert nämlich an das gold gebunden wäre und es kann niemand die chinesen in zukunft daran hindern den yuan irgendwann an gold zu binden und an dem tag an dem das passiert denke ich wird die welt ein neues gesicht bekommen weil an dem tag wird der dollar in sich zusammenbrechen weil wir müssen einfach konstatieren china ist das am schnellsten wachsende wirtschaft ist das wichtigste handelslandschaft die besten beziehungen zu sehr vielen staaten inzwischen also china ist ist in allen belangen wirklich sehr sehr schnell vorangekommen und die usa die stagnieren wirtschaft der usa funktioniert überhaupt nicht die usa haben ja dann auch noch ihre wichtigsten arbeitsplätze nach china ausgelagert und sind dadurch also auch noch von china abhängig haben übrigens auch noch china als den haupttäter ihre eigenen staatsanleihen also die usa sitzen da im schwitzkasten china ist das muss man schon so sagen jetzt propagieren ja viele medien zeitgleich ging das glaube ich vor 12 tagen durch die medien china soll 2021 die neue weltmacht werden sollen die amerikaner überholen das ist glaube ich nicht mehr wegzureden das sind wir wahrscheinlich selbst beide der meinung dass das durchaus passieren wird wahrscheinlich sogar sogar schon viel schneller wenn die pandemie noch weiter in diesem umfang in der westlichen welt um sich schlägt die frage ist was die amerikaner immer gemacht haben waren krieg ja die gefahr des krieges oder sind die amerikaner jetzt schon mit ihren eigenen problemen viel zu sehr beschäftigt oder sind gar nicht mehr in der lage mit einem krieg sozusagen das blatt noch einmal zu wenden also ich fürchte dass die gefahr eines krieges sehr groß ist und dass die auch wachsen wird in den nächsten kommenden monaten wir wissen ja der neue präsident biden war ja auch in die ein gegner des irakkrieges sondern ein glühender verfechter des irak krieges also ich vermute dass da also diese diese option möglicherweise tatsächlich irgendwann gezogen wird und man darf nicht vergessen im hintergrund steht die fracking industrie der usa die fracking industrie die die dümpelt vor sich hin obwohl hunderte und abermilliarden da hinein geschoben wurden in den letzten jahren und diese fracking industrie wartet nur auf einen krieg denn wenn es einen krieg und zwar einen krieg im nahen osten denn wenn es um nach osten zum krieg kommt wird der ölpreis explodieren und die usa werden die fracking industrie wirklich die die wird einen riesigen aufschwung leben danach also da ist eine ganz große gefahr dass die usa versuchen werden sich aus ihren riesigen problemen dann hinüber zu retten für einige weitere monate oder jahre indem sie einen solchen großen krieg entfachen und wir sehen ja auch dass die die die rüstungsetats in den letzten jahren überall angeschwollen und angewachsen sind das gilt natürlich auch für europa und man sieht ja auch dieses ganze kriegs und säbelgerassel gegenüber russland weil die die großen nationen also was die wirtschaft und die idee die die möglichkeiten für die zukunft angeht da ist der block russland china natürlich den usa ganz weit über china hat immerhin das größte projekt das größte wirtschaftsprojekt aller zeiten laufen mit der neuen seidenstraße und wenn china zum beispiel den den digital die hand auf den markt bringt dann kann er kann es den diesen digitalen johann sofort nehmen und auf der ganzen neuen seitenstraße verbreiten und damit diese eurasische zone schaffen die das die den eurasischen raum dem amerikanischen auf jeden fall überlegen machen wird was findet noch gar nicht wissen man kann heute schon im zug aus berlin bis nach china durch fan er ja unglaublich und das schafft natürlich auch ganz neue herausforderungen was den wechsel von arbeitskräften von billigarbeitskräften und so weiter angeht also auch hier wird deutschland wir reden jetzt über die usa und china wird deutschland auch massive konsequenzen spürt die große gefahr die viele sehen ist ja dass der deutsche mittelstand aus china aufgekauft wird sehen sie die gefahr ebenfalls ja das denke ich auf jeden fall ja also die chinesen sind ja sehr interessiert daran diesen ganzen mittelständischen unternehmen und es ist das wird vielleicht vor einiger zeit kenne keine winzer die die jetzt in china da den weingütern zur verfügung gestellt wurden die da auch produzieren dürfen die dann auch teilweise davon wirklich gut profitiert haben aber im endeffekt schaffen die sich ihren eigenen gegner ball irgendwann werden diese diese unternehmen in china ihnen vermutlich den weg genommen werden und dann werden die davon profitieren dass da die nicht gelesen haben da so eine zuckerbrot und peitsche politik betreiben sie gerne und ich möchte auch wirklich also 1 1 klar machen ich bin also kein fan von china ich bin kein fan der chinesischen verhältnisse ich finde dass china die menschenrechte mit füßen tritt ich finde dass dieses überwachungssystem in china schreckliches ich finde die gesichtserkennung und und und die diese ganze digitale überwachung der bevölkerung finde ich entsetzlich und ich wünsche mir auch gar keinen fall das ist alles so eintritt aber man muss einfach der realität ins auge blicken und die heißt im moment china ist auf dem vormarsch und und die usa sind auf dem rückzug also würden sie fast an der stelle sogar sagen dass es zum ersten mal gelungen ist dass der kommunismus die demokratische welt sozusagen ja überholt und glauben sie dass es nachhaltig sein kann also ich ihn als für mich keinen kommunismus oder es ist für mich inzwischen turbokapitalismus von der schlimmsten sorte natürlich am 7 diese die sie unter mao tse tung eingeführt haben genommen und das sind natürlich hat sie dann auch befähigt zu dieser zu diesem turbo kapitalismus weil diese zentrale struktur die haben wir ja der der in letzter instanz der sowjetunion zu verdanken also diese die das ist ja wirklich ein äußerst unmenschliches system gewesen was einer ganz kleinen minderheit was ähnliches wie heute das eine ganz kleine minderheit eine große mehrheit beherrschen konnte und in china sind diese zentralen strukturen aus kommunistischen zeiten benutzt werden um diesen chor wozu turbokapitalismus zu erzeugen und das ist eigentlich da sind die schlimmsten dinge aus zwei welten zusammen gekommen und haben eine wirklich erschreckende neue welt geschaffen und wo stehen wir jetzt ihrer meinung nach in finanz sieglos wenn man das ganze mal mit einem zahlen strahl von 0 bis 100 betrachtet 0 ist der anfang und 100 ist das ende würden sie das beziffern damit man mal ein gefühl bekommen und die menschen auch im gefühl da draußen bekommen wie ernst die lage eigentlich aktuell ist haben wir noch zeit was für unsere eigene vermögensbildung absicherung und auch wie soll ich sagen für unsere freiheit zu tun oder wo schon wo sehen sie uns auf diesen zahlen strahlen was sehe ich uns wirklich ganz weit hinten auf den zahlen strahlt weil ich denke dass also was persönliche freiheiten angeht haben wir in den letzten zwölf monaten oder neun monaten die schlimmsten einbrüche aller zeiten erlebt und ich denke dass die leute haben leider dem sehr wenig widerstand entgegengesetzt und die grundy light die das ausnutzen die wissen dass im moment und die werden dieses spiel erstmal weiter treiben also ich vermute dass wir in den nächsten monaten weitere lockdown zu haben werden dass der mittelstand weiter in den würgegriff genommen wird und dass da versucht wird über die plattformen da noch mehr abhängigkeiten zu schaffen ich denke das ist alles eine entwicklung die es nicht gut und das uns uns also auch viele möglichkeiten genommen werden die leute aufzuklären dass auch alles nicht gut also ich denke dass es schon sehr schwierig man darf natürlich in solchen situationen auch die hoffnung nicht verlieren und meine hoffnung besteht in folgendem ich glaube dass sehr viele menschen im moment sehr sich sehr gestört fühlen durch diese einengung der der der der persönlichen der privaten rechte ich glaube dass viele leute überhaupt nicht über politik nachdenken aber merken dass ihnen viele dinge des alltäglichen lebens im moment nicht erlaubt hat man darf kein sport treiben man darf nicht ohne maske rausgehen man muss sich irgendwo anmelden wenn man wenn man ins ausland verhandeln und so weiter das sind lauter einschränkung und die stören die leute ich glaube die stören eine wesentlich größere anzahl von menschen als wir das bisher mitbekommen haben und wenn man mal in der geschichte zurück verfolgt wir haben noch einen zweiten prozess der der der im moment weltweit läuft das ist die unglaubliche explosion der sozialen ungleichheit die menschen kriegen ja mit dass einzelne leute 100 milliarden 110 milliarden in einem jahr verdienen und dass sie selbst plötzlich weniger haben weniger kaufkraft haben als im vorjahr und dass dieser prozess einfach weiter fortschreitet also der einfache arbeiter einfache angestellte wird ärmer während die ganz großen immer reicher werden und solche prozesse haben in der vergangenheit immer zu irgendwelchen brodelnden punkten geführt an denen diese dieser diese wut über diese entwicklung sich entladen hat und deswegen denke ich dass wir in zukunft bestimmt in vielleicht schon in 2021 wirklich große soziale eruptionen sehen werden ich glaube dass die leute irgendwann auch stehen werden und sagen werden wir haben genug wir wollen unsere freiheiten zurückhaben und dann ist natürlich die große möglichkeit diesen leuten zu sagen was man auch das sind die die mechanismen die hier am werk sind und dagegen müsst ihr euch wehren und dann haben wir wirklich alle eine chance auf eine neue welt in der die digitalisierung den interessen der menschen untergeordnet ist und nicht den interessen einzelner weniger die immer noch mehr profite machen wollen was natürlich inzwischen völlig absurd ist und das ist völlig egal ob mensch 100 milliarden 200 oder 500 milliarden besitzt das möchte ich dem herrn wolf anschließen weil der sitz ja glücklich in seiner schweiz aus ist die schweiz noch der der flughafen wie man ihnen vor einigen jahren kannte weil immer mehr menschen kommen auch mit der frage auf und so herr kettner wo ist es denn überhaupt noch besser als in deutschland wie würden sie das wir werden gibt es noch saßen oder kleine plätze in dieser welt oder mensch eventuell noch mehr demokratische freiheit besitzt als aktuell beispielsweise in deutschland oder vielleicht vielleicht auch in österreich und naja so dass die meisten reden ja immer von der direkten demokratie in der schweiz also ich glaube diese direkte demokratie ist auch nichts anderes als ein mehr oder weniger schönen gefärbtes luftschloss weil hier in der schweiz wird zwar über jedes probentag was gebaut wird wird abgestimmt aber die ganz großen entscheidungen wenn die eu es mit 56 milliarden gerettet werden muss da wird nicht darüber abgestimmt das wird dann in irgendwelchen hinterzimmern entschieden also da muss man sagen da ist schon da wird den leuten schon sand in die augen gestreut insgesamt fluchtpunkte naja gut also die flucht punkte die ich sehe es man kann sich heute ausland zurückziehen man kann das internet abstellen aber das kann man in der schweiz genauso gut wie in der mark brandenburg machen und da ist es ist ist das leben auch nicht schlecht oder wenn man in deutschland bald da ist es ist auch nicht viel steckt mit den schweizer wagen aber ich denke dass die demokratie der schweiz auch in ganz großer gefahr als im moment weil die schweiz leben sehr weit abhängig ist vom großen finanzsystem also hier haben wir ja die ganz großen banken die credit suisse die ubs und dann noch julius bär und ich denke die werden auch verschwinden also die ich denke dass das bankensystem in seiner bisherigen form wird in den nächsten jahren verschwinden weil die kreditvergabe wird nur noch über die zentralbanken erfolgen und wenn die zentriert kreditvergabe beendet ist dann ist das bankenwesen so wie wir es kennen auch beendet das wird natürlich für die banken dann neue aufgaben geben aber die werden wesentlich reduzierter sein und die werden den banken einen großen teil ihrer macht trauben und dass die großinvestoren das wissen das sehen wir an den an den aktienkursen der banken die aktienkurse der banken die sind heute ein witz gegenüber dem was sie vor 10 15 jahren gewesen ist guckt man sich den alten den kurs der deutschen bank an der bar war irgendwann bei 120 130 euro der liegt heute bei ich glaube sechs oder sieben euro oder vielleicht sogar noch darunter also da da sieht man dass die das vertrauen auch der großinvestoren in die banken dahin ist und wenn das finanzsystem in seiner bisherigen form nicht mehr funktioniert dann wird die schweiz auch sehr viel von ihrem ihren reiz verlieren was sie nicht verlieren wird es einfach der der reiz der landschaft hier und der reiz der menschen also das ist schon sehr sehr angenehm hier zu leben weil es hat eben etwas gemütliches als zum beispiel das leben in frankfurt oder in berlin ja das teile ich mit ihm wir sind ja sehr nah an der schweiz und liebe es landschaftsbild der schweiz mit den zähnen bergen ebenfalls und jetzt haben wir jetzt ende das ende des jahres 2020 wir haben im letzten interview auch mal über edelmetalle gesprochen hinsichtlich dieser gesamten analyse die wir jetzt mit dem video mit dem vorigen video das war irgendwann ebenfalls mal an der stelle verlinken und auch unter dem video linken das vorgehen da wir mit ihnen wie mit den in ihren augen der gold silber platin also der rohstoffmarkt der edelmetall in den next im nächsten jahr speziell performen wo sehen sie die reise hingehen weil bisher haben wir ja keine wirklich steigenden rohstoffpreise gesehen kurzzeitig ja aber es sind vielmehr die aktienmärkte und andere asset-klassen wie bitcoins weiter gestiegen das liegt natürlich daran dass die rohstoffpreise selbst per se erst mal im keller gehalten wurde auch massiv unten nach unten gedrückt wurden damit die konsumentenpreise nach von der packung spaghetti ich immer sage oder im stück brot erstmal nicht weiter steigen glauben sie das lässt sich weiter nach unten manipuliert werden die märkte im nächsten jahr aus brechen wir sind wie sehen sie die entwicklung ich denke die marktmanipulation besucher werden weiter gehen also dann wird immer versuchen das gold zu deckeln man wird versuchen das silber niedrig zu halten und wir wissen ja diese manipulation ist die funktionieren schon seit einigen jahrzehnten aber ich glaube dass die möglichkeiten so ganz langsam schwinden und ich glaube dass das vertrauen der menschen in das gegenwärtige geldsystem ganz stark abnimmt im moment gehen ja auch diese irrsinnigen summen die rhein gepumpt werden ich mal die ezb hat in diesem jahr 1,85 millionen ins system gepumpt jetzt gerade im dezember 500 milliarden nachgelegt schon angekündigt am anfang nächsten jahres wird es nochmal 500 milliarden geben also diese unsummen werden natürlich das vertrauen der menschen in das geld in das in das fiat geld immer weiter erodieren lassen und da sehe ich also natürlich große chancen für gold und silber was man immer wieder betonen muss ist es gibt natürlich auch gefahren die keiner von uns absehen kann also goldverbot zum beispiel wird natürlich schwer durchzusetzen zu setzen sein weil da müssten sich alle länder einig sein einige länder werden davon profitieren dass sie da nicht mitmachen dann kann man in diese länder wiederum fliegen und so weiter aber ich denke grundsätzlich gold und silber haben eine ganz große zukunft ich denke aber auch das bitcoin nicht nicht irgendwie zu vernachlässigen ist weil wer wird spät wirklich spekulieren möchte unten und und möglicherweise war sein glück damit versuchen will der kann mit geht bitcoin ganz sicher in den nächsten monaten möglicherweise sehr viel geld machen dass ich durchaus für möglich dass mit neuen ganz stark in die höhe schießt es ist allerdings auch möglich das bitcoin eines tages auf null fällt weil bitcoin einfach keinen intrinsischen wert hat und dass zum beispiel wird mit gold und silber niemals passieren man wird also auch gerade wenn man silber besitzt man wird mit silber immer seinen tagesbedarf decken können mit silber werden sie auch unter den schlimmsten finanziellen voraussetzungen werden sie zum bäcker gehen können und sich genug brötchen für den nächsten monat kaufen können das wird mit bitcoin möglicherweise nicht der fall sein und vor allem muss ich sagen also bitcoin ist den großen banken den großen zentralbanken natürlich ein dorn im auge und die werden alles tun entweder bitcoin vom markt zu drängen oder bitcoin in eine nische zu drängen probiert kommt vielleicht auch weiterleben kann aber wenn bitcoin immer mehr zu einem spekulationsobjekt wird dann wird es auch immer stärker in den händen von immer weniger spekulanten landen weil es ja endlich ist und dass schließlich schlussendlich auch zum zum tode von bitcoin führen denn begonnen am schluss dann nur noch drei leuten wie ihnen maske und zwei anderen gehört dann wird wird wirt es verdient für den normalen menschen interessant sein also ich denke wer ein bisschen auf sicherheit aus ist der sollte auf jeden fall sich den edelmetallen zu wenden je nachdem dem eigenen bedarf und die angst vor diesem goldverbot oder so die sollte sich die sollte sich wirklich in grenzen halten und an der stelle ist vielleicht auch ein guter punkt haben sie noch zum abschluss dieses videos zu fragen wie sie sich neben ihrer finanziellen vorbereitung sich schildern ja selbst was sie den menschen empfehlen vorbereiten um vielleicht auch als gewinner aus wir haben es immer wieder geschafft als menschheit aus jeder krise irgendwo heraus zu kommen egal wie viel um die politischen systeme waren ja wie bereiten sie sich darauf vor das wird mich jetzt persönlich noch mal interessieren also ich setze ganz sogar obwohl auch immaterielle werte also ich setze ganz oft eine ganz und gar auf meine analysen ich hoffe dass meine bücher weiter die runde machen werden dass ich über meine bücher gut leben kann ich hoffe natürlich sehr drauf dass ich demnächst wieder vorträge machen kann von denen ich auch liebe aber ich liebe das eben ganz ganz gut davon dass ich diese ganzen dinge analysieren und versuchen sie den menschen klar zu machen ansonsten das geld was was ich akkumuliert habe und etwas was mich beiseite gelegt habe habe ich zum großen teil in die eine ausbildung meiner kinder und meiner enkel gesteckt und ich denke dass es ganz ganz wichtig in der zukunft sein wird dass die kinder und die enkel eine gute ausbildung haben weil die digitalisierung die fängt unten also die die am wenigsten ausgebildeten arbeitsplätze die werden als erster verschwinden und als letztes werden die arbeitsplätze verschwinden die ein hohes ausbildungsniveau erfordern und deswegen werde er seine kinder oder seine enkel da eine gute ausbildung ermöglicht der kann dann auch noch eine vernünftige zukunft bieten auch in einer welt in der also die digitale finanzielle versklavung immer so als damoklesschwert über uns allen hängt danke zum schluss wie im letzten interview habe ich mir wieder mal eines ich bin ein zitat wenn ich geb’s zu ein sehr schönes zitat ausgesucht dass ich ihnen und unseren zuschauern noch vortragen möchte und zwar wenn wir die zukunft ernst nehmen dann müssen wir aufhören es anderen zu überlassen sondern selbst aktiv werden und ich glaube das ist der aufruf an sie die menschen müssen einfach wieder selbst aktiv werden selbst in die eigene fortbildung selbst in das eigene know how ins eigene netz werk investieren denn die netzwerke und das wissen sind das was uns in den nächsten jahren als menschen so wie wir eben sind herdentiere zusammenhalten und uns in gruppen wiederum stark machen ich hoffe damit spreche ich auch für sie herr wolf wir sind jetzt mit 45 minuten am ende des videos angelangt ist ich könnte ihnen tage reden und ich glaube unsere zuschauern geht es ebenfalls so jetzt ich wünsche ihnen einen guten rutsch ins und gesunden rutsch ins neue jahr 2021 überlassen das schlusswort für unsere zuschauer und ich würde mich freuen wenn unsere zuschauer ihren kanal und unseren kanal fleißig abonnieren auch die glocken klicken den daumen hoch geben und mal die kommentare felder schreiben was sie zu diesem gespräch empfinden und einfach mal ihre meinung dazu mit der preis geben herr wolf das letzte wort für sie ja ich möchte auch im zitat schließen und zwar mit meinem lieblingszitat der start von mark twain mark twain hat einmal gesagt nicht das was wir nicht wissen bringt uns in schwierigkeiten sondern das was wir fälschlicherweise zu wissen glauben und ich denke das ist ganz wichtig dass wir dieses wissen was wir also was wir fälschlicherweise erworben haben dass wir das in den nächsten monaten ablegen und uns auf das konzentrieren was tatsächlich ist und das ist dass viele menschen sich daran beteiligen an menschen mit aufzuklären und mit auf den weg zu nehmen damit wir das zu durchschauen was mit uns gemacht wird und uns aktiv so wie sie das gesagt haben dagegen wehren können danke schön also da sind wir einer meinung in dem sinne alles gute für sie für die zuschauer herzlichen dank dass sie bis zum ende dran geblieben sind

reitschuster.de: Dr. Manfred Schwarz – Droht in den USA ein Bürgerkrieg?

General Michael Flynn, ehemaliger nationaler Sicherheitsberater von Präsident Donald Trump und Generalleutnant a.D., hat jetzt wieder in Medien der USA Schlagzeilen gemacht. Flynn fordert wegen der Wahlfälschungen in einigen US-Bundesstaaten, die republikanischen Bundesländer sollten unter Führung Donald Trumps das Teil-Kriegsrecht erklären und die Streitkräfte der USA damit beauftragen, ordnungsgemäße Neuwahlen im ganzen Land durchführen zu lassen.

Das sind revolutionäre Forderungen. Erinnerungen an den Sezessionskrieg unter Präsident Abraham Lincoln werden wach. Damals ging es vor allem um strittige Fragen des Wahlrechts und die Abschaffung der Sklaverei.

Nicht von ungefähr haben nach den letzten Präsidentschaftswahlen sage und schreibe 18 republikanische Bundesstaaten-Justizminister sowie 126 republikanische Abgeordnete des Repräsentantenhaus vor dem Obersten Gericht, dem Supreme Court, versucht, die Wahlen insbesondere in vier „Swing“-Bundesländern annullieren zu lassen.

Umstritten sind die Wahlergebnisse in Bundesstaaten, die von der Democratic Party regiert und deren Verwaltungs-Institutionen durchweg von Anhängern der Demokraten beherrscht werden.

Rubikon: Christian Kreiß – Die globale Machtverschiebung

Der globale Lockdown verschiebt die geopolitischen Machtverhältnisse zugunsten Chinas.

Die weltweiten Lockdowns im Zuge der Corona-Politik waren erstaunlich einheitlich. Von China über Europa bis Nordamerika, von den Industrieländern im Norden bis zu den Entwicklungsländern im Süden wurden fast auf der ganzen Erde überwiegend drastische staatliche Einschränkungen in Wirtschaft und Gesellschaft vorgenommen. Aber bei den Auswirkungen zeichnen sich doch mittlerweile einige Unterschiede ab. Die bisherigen geopolitischen Machtverhältnisse — die balance of power — werden durch den Umgang mit dem Virus beeinflusst. Diesen Verschiebungen soll im Folgenden nachgegangen werden. Als Ökonom legt der Autor dabei den Fokus auf wirtschaftliche Machtverschiebungen. Doch alle politische und militärische Macht kann auf Dauer nicht ohne ökonomische Machtbasis funktionieren.

von Christian Kreiß

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

https://www.rubikon.news/artikel/die-globale-machtverschiebung

Der Kampf der Titanen: China gegen USA

China begann die Lockdowns und führte ganz besonders drastische Einschränkungen ein. Am Anfang der Corona-Zeit auf Platz eins des Länderrankings mit den höchsten Covid-Positivtests ist die Volksrepublik mittlerweile auf Platz 71 abgerutscht, also nur noch eine Covid-Zwergnation mit insgesamt minimalen drei Covid-Toten pro eine Million Einwohner (1). Offenbar gibt es dort das Virus nicht mehr, wenn man den offiziellen Statistiken Glauben schenken will. Jedenfalls scheint es dort keine nennenswerten Einschränkungen des Wirtschaftslebens mehr zu geben (2).

Im ersten Quartal 2020 stürzte die chinesische Wirtschaft wegen der drastischen Lockdowns um 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab. In den beiden Folgequartalen erholte sie sich jedoch erstaunlich rasch, sodass über die ersten drei Quartale ein Wirtschaftsplus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht wurde (3).

Die USA führten erst deutlich später und auch nicht über alle Bundesstaaten hinweg Lockdowns ein. Die US-Wirtschaft wuchs daher im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal noch um 0,3 Prozent, stürzte dann im zweiten Quartal um noch nie dagewesene 9,0 und im dritten Quartal um 2,3 Prozent ab, sodass die Wirtschaftskraft insgesamt in den ersten neun Monaten 2020 um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückging (4).

Die US-Wirtschaft fiel also um 4,1 Wachstumspunkte hinter die chinesische zurück. Das entspricht in etwa auch der Wachstumsdifferenz der letzten zwei Jahre vor den Lockdowns (5). Der Aufholprozess Chinas zu den USA scheint sich also weder verlangsamt noch beschleunigt zu haben.

Der Schein trügt jedoch. Zum einen prognostizierte die OECD Mitte September 2020, dass die USA bis Ende 2021 um zwei Punkte Wachstumsdifferenz zusätzlich hinter China zurückfallen würden, der Aufholprozess Chinas sich also durch die Lockdowns beschleunigen würde (6). Zum anderen scheinen die USA noch längst nicht am Ende der wirtschaftshemmenden Anti-Corona-Maßnahmen zu sein, denn die Zahl der positiv getesteten Menschen sowie die Covid-Todesfälle in den USA sind, im Gegensatz zu China, unvermindert äußerst hoch, sodass China in den kommenden Monaten voraussichtlich weiter ungehindert mit voller Kraft produzieren kann, die USA wegen vieler Corona-Maßnahmen jedoch nicht (7).

Auch die Daten am aktuellen Rand deuten darauf hin, dass die USA gegenüber China an ökonomischer Stärke weiter zurückfallen. In China lagen die Autoverkäufe im Oktober mit 2,57 Millionen Einheiten um 12,4 Prozent über dem Vorjahresniveau (8), während sie in den USA im Oktober um knapp drei Prozent unter dem Vorjahresniveau lagen (9). Ein Blick auf 2019 zeigt, dass China die USA bei den Autoverkäufen schon lange vor Corona als Führungsnation auf der Erde überrundet hatten: in China wurden 2019 knapp 26 Millionen Fahrzeuge verkauft (10), in den USA etwa 17 Millionen (11), in China also etwa 65 Prozent mehr. 2020 wird dieser Vorsprung noch deutlich zunehmen.

Auch im Außenhandel deuten alle Zeichen darauf hin, dass China durch die Corona-Krise die USA noch viel stärker als bisher in den Schatten stellen werden. Die US-Exporte lagen im September 2020 um etwa 15 Prozent unter dem Wert des Vorjahres, während die chinesischen Exporte im Oktober 2020 um 11,4 Prozent über dem Vorjahreswert lagen (12).

Ein Blick auf die absolute Höhe der Exporte zeigt, dass auch hier China die USA schon längst als ökonomische Führungsnation überrundet haben und durch Covid den USA noch erheblich weiter davonziehen werden.

Die Exporte Chinas sind mit 237 Milliarden Dollar (Oktober 2020) (13) derzeit um über ein Drittel höher als die der USA mit 176 Milliarden Dollar (September 2020) (14). Kurz, auf einigen Schlüsselgebieten hat China die USA ökonomisch schon längst überrundet. Corona dürfte den Vorsprung noch erheblich vergrößern.

Dazu kommt: Die USA haben seit 2008 die Notenpresse in einem historisch nie dagewesenen Ausmaß angeworfen. Die Zentralbankgeldmenge hat sich gegenüber 2007 beinahe verneunfacht und ist damit um ein Vielfaches stärker gestiegen als die reale Wirtschaftskraft. Allein wegen Covid hat die amerikanische Notenbank FED die Geldmenge in wenigen Monaten von gut 4.000 Milliarden Ende Februar auf über 7.000 Milliarden Dollar Ende Oktober 2020 (15), also um etwa 75 Prozent erhöht.

Nicht so in China. Dort ist die Zentralbankgeldmenge nicht annähernd so aufgebläht worden, sondern sehr viel stärker im Gleichklang mit der realen Produktion gewachsen (16). Covid hatte auf die chinesische Notenbankgeldmenge keine nennenswerten Auswirkungen. Dieser Unterschied in der Notenbankpolitik dürfte sich in den kommenden Jahren für die USA rächen. Den USA steht eines Tages ein Geldschnitt ins Haus, entweder in Form von Inflation oder in Form einer Schulden- und/oder Wirtschafts- und Währungskrise. Wenn diese Bereinigungsprozesse in der US-Ökonomie einsetzen, dürfte China noch viel stärker an den USA vorbeiziehen.

Eurozone oder: Wie man sich selbst ruiniert

Vor allem die südlichen Länder der Eurozone haben im Frühjahr beispiellos harte, ökonomiestrangulierende Lockdown-Maßnahmen durchgeführt und diese im Herbst wieder erneuert. Schon die extrem wirtschaftshemmenden Maßnahmen im Frühjahr haben die Wirtschaft des Euroraumes in einen beispiellosen Wirtschaftsabsturz geführt. In den ersten neun Monaten 2020 stürzte die Euro-Wirtschaft um 7,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab (17) und damit etwa doppelt so stark wie die der USA.

Innerhalb des Euroraums galt dabei: Je härter die Lockdown-Maßnahmen, desto schlimmer der Wirtschaftseinbruch. Die derzeitigen extrem harten Lockdowns werden ebenfalls eine ökonomische und soziale Blutspur hinterlassen. Die EZB rechnet momentan mit einer Wirtschaftsschrumpfung von sage und schreibe 10 Prozent für das Gesamtjahr 2020 (18).

Dazu kommt: Durch den starken Schuldenanstieg im Zuge der Lockdowns sollen sich die faulen Kredite im Euroraum 2021 auf etwa 1.400 Milliarden Euro beinahe verdreifachen, so dass eine massive Finanz- und Schuldenkrise mit einigen Bankzusammenbrüchen, vor allem in den südlichen Ländern kommen dürfte (19).

Kurz: Der Euroraum verliert nicht nur 2020 dramatisch an wirtschaftlicher Bedeutung, sondern wird voraussichtlich auch 2021 von massiven ökonomischen und sozialen Problemen gebeutelt werden. Das dürfte auch zu erheblichen nationalen Differenzen zwischen den einzelnen Euroländern führen, wie wir sie schon bei der Finanzkrise 2008/2009 gesehen haben. Aber heute sind die Euro-Länder ungleich schlechter aufgestellt als vor gut 10 Jahren. Kontinentaleuropa verabschiedet sich damit aus der Liga der geopolitischen Akteure durch den extrem unklugen Umgang mit Corona.

Indien: Schießt sich selbst ins Knie

Auch das aufstrebende, von geopolitischen Ambitionen beseelte Indien schadet sich durch einen extrem unklugen, die eigene Bevölkerung und Wirtschaft ruinierenden Umgang mit Corona. Die Modi-Regierung schaffte es, durch ihre drastischen, rücksichtslosen und unmenschlichen Lockdown-Maßnahmen im zweiten Quartal 2020 einen Wirtschaftseinbruch von atemberaubenden 23,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum herbeizuführen und dadurch seine Wirtschaft und seine Menschen so stark zu schädigen wie kaum ein zweites Land auf der Erde.

Im April schoss die Arbeitslosenquote auf 23,5 Prozent hoch. Anfang 2020 hatte sie noch bei 7,2 Prozent gelegen (20). Über Nacht wurden bis zu 100 Millionen Menschen in die Arbeitslosigkeit geschickt. In den ersten neuen Monaten schrumpfte die indische Wirtschaft um 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (21). Für ein Land mit einem so starken Bevölkerungszuwachs wie Indien ist eine derartige Schrumpfung eine blanke Katastrophe. Kurz: die Regierung Modi schadete den geopolitischen Machtaspirationen Indiens ganz ungemein.

Russland: Auf der Gewinnerseite

Die Wirtschaft Russlands schrumpfte in den ersten neun Monaten 2020 um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (22), also etwas weniger stark als die der USA. Angesichts der hohen Abhängigkeit der russischen Wirtschaft von Energieproduktion und -exporten und angesichts des stark eingebrochenen Ölpreises zu Beginn der Corona-Zeit ist das eine äußerst gute Performance der russischen Wirtschaft. Dazu kommt, dass die Schulden von russischen Unternehmen, privaten Haushalten und der Regierung extrem niedrig sind.

Russland hat also, anders als fast alle westlichen Staaten und anders als China, keinerlei Anzeichen für eine Schuldenblase. Das größte Land der Erde geht also ohne nennenswerte finanzielle Vorbelastung in die Zukunft und ist daher insbesondere für das Szenario einer kommenden internationalen Schuldenkrise sehr gut gewappnet. Insgesamt dürfte Russland aus der Covid-Krise im Vergleich mit seinen geopolitischen peers gestärkt hervorgehen.

Fazit

Aus chinesischer Sicht war das Corona-Virus unter Machtgesichtspunkten geradezu ein Geschenk des Himmels. China dürfte den Erzrivalen USA durch seinen Umgang mit dem Virus an Wirtschaftswachstum weit hinter sich zurücklassen. Corona wird aus heutiger Sicht vermutlich eine deutliche geopolitische Kräfteverschiebung zu Gunsten Chinas bewirken.

Die Nationen des Euroraumes degradieren sich durch ihre Corona-Politik immer mehr zu reinen Peripheriemächten. Kontinentaleuropa verabschiedet sich dadurch mehr und mehr aus dem Reigen der geopolitischen Führungsmächte.

Indien fällt im geopolitischen Kräftewettkampf durch eine besonders schädliche und rücksichtslose Corona-Politik der Regierung Modi ebenfalls deutlich zurück. Russland steht, wenn auch nicht so stark wie China, durch seinen Umgang mit Corona auf der Gewinnerseite bei den geopolitischen ökonomischen Kräftekonstellationen.

Die globalen ökonomischen Machtverhältnisse verschieben sich durch Corona deutlich von den westlichen Industrienationen nach Osten, vor allem nach China. Bleibt zu hoffen, dass die USA ihren relativen Bedeutungsverlust und ihre massiven Wirtschaftsprobleme nicht über umfangreiche kriegerische Ereignisse zu lösen versuchen werden.


Quellen und Anmerkungen:

(1) https://www.worldometers.info/coronavirus/ Stand 28.11.
(2) https://www.wiwo.de/politik/ausland/gewinner-der-wirtschaftlichen-erholung-in-china-heisst-es-wirtschaftsboom-statt-lockdown/26286608.html Artikel vom 19.10.2020
(3) https://tradingeconomics.com/china/gdp-growth-annual Stand 24.11.
(4) https://tradingeconomics.com/united-states/gdp-growth-annual Stand 28.11.
(5) https://tradingeconomics.com/united-states/gdp-growth-annualhttps://tradingeconomics.com/china/gdp-growth-annual Stand 28.11.
(6) OECD 16.9.2020 https://www.oecd-ilibrary.org/docserver/34ffc900-en.pdf?expires=1600330911&id=id&accname=guest&checksum=311B6B4F14FD174A8BF304F499988E0F
(7) https://www.worldometers.info/coronavirus/country/us/ Stand 28.11.
(8) https://tradingeconomics.com/china/total-vehicle-sales, Stand 28.11.
(9) https://tradingeconomics.com/united-states/total-vehicle-sales, Stand 28.11.
(10) https://www.marklines.com/en/statistics/flash_sales/salesfig_china_2019
(11) https://www.statista.com/statistics/199983/us-vehicle-sales-since-1951/
(12) https://tradingeconomics.com/china/exports, Stand 28.11.
(13) https://tradingeconomics.com/china/exports, Stand 28.11.
(14) https://tradingeconomics.com/united-states/exports, Stand 28.11.
(15) https://tradingeconomics.com/united-states/central-bank-balance-sheet, Stand 28.11.
(16) https://tradingeconomics.com/china/central-bank-balance-sheet, Stand 28.11.
(17) https://tradingeconomics.com/euro-area/gdp-growth-annual, Stand 29.11.
(18) https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8455/
(19) https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8455/
(20) https://tradingeconomics.com/india/unemployment-rate, Stand 29.11.
(21) https://tradingeconomics.com/india/gdp-growth-annual, Stand 29.11.
(22) https://tradingeconomics.com/russia/gdp-growth-annual, Stand 29.11.

Wichtiger Hinweis von rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die Rubikon 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: rubikon.news/unterstuetzen

RT DE: Mehr Souveränität wagen? – Das transatlantische Verhältnis nach den US-Präsidentschaftswahlen

Der Sieg Joe Bidens bei den US-Präsidentschaftswahlen löste Begeisterung unter den europäischen Transatlantikern aus. Doch insbesondere zwischen Frankreich und Deutschland wächst der Dissens: Soll Europa mehr Autonomie wagen oder sich weiter der Führung der USA unterordnen?

Und was nun? Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs und die ihnen loyale Presse gejubelt haben, als der Sieg des demokratischen Kandidaten Joe Biden im Rennen um das Weiße Haus bestätigt wurde. Der Chef der EU-Diplomatie begrüßte es als „einen großen Tag für die USA und für Europa“, sein NATO-Kollege ging noch weiter, während der Präsident des Europäischen Parlaments die „gemeinsamen Werte“ der USA und der EU betonte.

von Pierre Lévy 

lesen Sie bitte hier weiter -> https://de.rt.com/meinung/109737-das-transatlantische-verhaeltnis-nach-den-us-praesidentschaftswahlen/

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Künftiger US-Außenminister: Biden signalisiert Abkehr von „Amerika zuerst“-Politik

Pablo Iglesias, spanischer Vizepremierminister und Anführer der „radikalen Linken“ (!), freute sich seinerseits: „Trump hat die Wahl verloren, das ist eine sehr gute Nachricht für den Planeten, die globale extreme Rechte hat ihren wichtigsten politischen Sponsor verloren.“

Aber nach der Euphorie des Augenblicks ist allen bewusst, dass, auch wenn der Ton in Washington freundlicher und herzlicher zu werden verspricht, die Liebe zu Europa für den künftigen Präsidenten keine Priorität haben wird. Handelsverhandlungen werden weiterhin ein Thema der Konfrontation bleiben. Und die Forderung, die europäischen Verbündeten sollten im NATO-Rahmen zwei Prozent für Militärausgaben aufwenden, wird nicht aufgegeben werden: Sie war nämlich bereits 2014 von Barack Obama aufgestellt worden, als Biden Vizepräsident war.

Ein großer Teil der künftigen transatlantischen Beziehungen wird in Deutschland, dem vorrangigen Angriffsziel Donald Trumps während seiner vierjährigen Präsidentschaft, entschieden werden. Die deutsche politische Klasse hat die transatlantische Loyalität in ihren Genen. So vertrat die Kanzlerin die Auffassung – und die Worte haben ihre Bedeutung –, dass „die transatlantische Freundschaft unersetzlich ist“. Ihre ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, heute Chefin der Europäischen Kommission, brachte ihrerseits eindringlich auf den Punkt, dass „die Vereinigten Staaten und die EU Verbündete und Freunde sind, unsere Bürgerinnen und Bürger sind zutiefst miteinander verbunden“ … 

Von Paris aus betrachtet, zeichnen sich in Berlin jedoch zwei Tendenzen ab. Die Vertreter der einen, allen voran die derzeitige Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, plädieren dafür, vier Jahre vereitelter Unterwürfigkeit nachzuholen, und fordern daher „ein Ende der Illusionen einer europäischen strategischen Autonomie“, was den französischen Präsidenten zutiefst verärgerte. Die Vertreter der anderen Tendenz neigen zu der Ansicht, dass der beste Dienst, der Washington zu erweisen ist, im Gegenteil darin besteht, die besagte europäische Autonomie zu entwickeln: Die europäischen Verbündeten, also die EU, sollten die Verantwortung übernehmen, für Ordnung in ihrer Nachbarschaft zu sorgen – auf dem Balkan, in Osteuropa, im Mittelmeerraum usw. –, was es Uncle Sam erlauben würde, sich auf seine strategische Priorität Asien zu konzentrieren.

Norbert Röttgen, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, ebenfalls ein bekannter Transatlantiker, zeigte sich so daher erfreut, dass Washington „endlich“ seine Aufmerksamkeit vorrangig auf Asien richte und den Europäern die Aufgabe übertrug, „ihre Verantwortung“ für die eigenen Nachbarn „wahrzunehmen“. 

Wirtschaftsminister Peter Altmaier ging noch weiter und vertrat die Ansicht, dass „Europa seine eigenen Interessen gegenüber den Vereinigten Staaten zu verteidigen hat“. Er dachte dabei zweifellos insbesondere an das Projekt der Gaspipeline Nord Stream 2, die Russland und Deutschland verbinden soll. Mehr als 90 Prozent der Pipeline sind bereits gebaut, aber Washington blockiert ihre Fertigstellung mit Druck und Drohungen. Die Unterschiede in der Herangehensweise sind nicht auf die CDU beschränkt. Der sozialdemokratische Außenminister Heiko Maas argumentierte ähnlich: Transatlantische Komplementarität erfordert „Teamarbeit“ (also nicht Unterwerfung). 

Bruno Le Maire, Altmaiers französischer Amtskollege, ging in dieselbe Richtung und machte deutlich, dass „es an der Zeit ist, dass die Europäer ihrer Verantwortung gerecht werden“. Eine Aussage, die mit der Élysée-Linie übereinstimmt: Macron hörte nie auf, dafür zu plädieren, das aufzubauen, was er „europäische Souveränität“ nennt. Unter diesem Gesichtspunkt hat der französische Präsident paradoxerweise einen gewissen Grund, die Folgen von Trumps Abgangs zu befürchten: Wenn die Vogelscheuche weg ist, wird die Versuchung, wieder zu einem braven Vasallen zu werden, in bestimmten Hauptstädten nicht ausbleiben – und umso schlimmer für die Lyrik einer autonomen und volljährigen Europäischen Union Macron’scher Art. 

Diese beiden Denkrichtungen sind gleichermaßen schädlich. Je instabiler die Welt ist, umso mehr Völker der verschiedenen Länder haben ein Interesse daran, sowohl die Unterwerfung unter eine Oberherrschaft als auch die Integration in einen Block abzulehnen. 

Sie sollten vielmehr das einzig lohnende Gut für die Zukunft zurückgewinnen: die nationale Unabhängigkeit.

RT Deutsch bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.  

Mehr zum Thema – „Fehlinterpretation der Geschichte“ – Macron kritisiert Kramp-Karrenbauer deutlich

KenFM: Fox News: „Wie bestrafen wir China für das Corona Virus?“

Ein Kommentar von Dirk Pohlmann.

„Wir haben den schlimmsten Angriff erlebt, den es je auf unser Land gegeben hat. Es ist der schlimmste Angriff überhaupt. Er ist schlimmer als Pearl Harbor, schlimmer als das World Trade Center, so einen Angriff hat es noch nie gegeben.“

Mit diesen Worten kommentierte Donald Trump am 6. Mai die Corona-Krise. Für europäische Ohren klingt das nach einer weiteren Fehlleistung des irrlichternden US Präsidenten, der keine Gelegenheit auslässt zu beweisen, dass er kein Staatsmann ist. Es klingt nach der „Haltet den Dieb“ Taktik, als ob Trump von seinem Versagen in der Corona-Krise ablenken will.

lesen Sie weiter auf -> KenFM.de

Daniele Ganser: Ist die CIA eine Terrororganisation?

„Ist die CIA eine Terrororganisation?“ Diese brisante Frage stellte der Schweizer Friedensforscher am 29.01.2020 in Bautzen während seiner Dankesrede zur Verleihung des Bautzner Friedenspreises, den er für sein Engagement für Frieden und Aufklärung erhielt. In seinem Vortrag behandelt Daniele Ganser mehrere Mordanschläge auf ranghohe Politiker und analysiert die Hintergründe und Tatmotive. Steckt die CIA dahinter?

Unsere Seite Daniele Ganser

  • 2:15 Ermordung von General Kassem Soleimani im Irak am 3. Januar 2020
  • 44:21 Ermordung von Banker Alfred Herrhausen (Deutsche Bank) in Deutschland 1989.
  • CIA-Mordanschläge auf Präsident Fidel Castro in Kuba 1961.
  • Ermordung von Premierminister Patrice Lumumba im Kongo 1961.
  • Ermordung von Präsident Ngo Dinh Diem in Südvietnam 1963.
  • Ermordung von Präsident John F. Kennedy in den USA 1963
  • Ermordung von General René Schneider in Chile 1970.
  • Ermordung von Aldo Moro in Italien 1978.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

[Musik] [Applaus] als man mir gesagt hat ich bekommen diesen preis und ich mich sehr gefreut und ich haben wir noch gesagt ich möchte möge doch bitte eine rede halten in der rüstungs nicht über was sprechen soll und dann wurde am dritten januar 2020 also etwas mehr als drei wochen wurde ja im irak der iranische general kassim sulimani von einer amerikanischen drohne ermordet und dann habe ich per e mail die frage erhalten ist die sie je eine terrororganisation ich denke das ist eine wichtige frage und ich habe auch den eindruck das zdf sie nicht beantwortet hat auch die süddeutsche zeitung hat die frage nicht gestellt aber die frage ist trotzdem im raum und daher möchte ich jetzt in meinem referat diese frage behandeln einfach weil ich kann ja nicht alle e mails beantworten ich möchte das auch vielleicht kurz erklären ich bekomme unglaublich viele zuschriften bücher videos youtube links immer ich bin nur ein mensch ich kann das nicht alles lesen und beantworten aber wenn ich es vielleicht hier beantworten können andere etwas daraus herausziehen es ist ganz klar eine brisante frage da muss man sich schon klar sein ist aber meiner meinung nach eine sehr wichtige frage und ich möchte auch nicht behaupten dass ich die umfassende wahrheit dazu habe ich bin einfach ein historiker der eine analyse macht und wenn sie einen anderen historiker fragen wird eine andere analyse haben aber ich würde ihnen gerne diese analyse hier präsentieren und ich habe ein neues buch das imperium usa die skrupellose weltmacht dass kommt am 24 april 2020 ab gemacht und ich nutze jetzt natürlich material aus einem neuen buch ich hab gedacht das kann ich gerne im platzen schon besser ein paar hundert wenn man das buch noch nicht kaufen kann hören sie jetzt schon etwas zum thema legen wir dann los wie immer bei meinen vorträgen es dauert einen moment das ich habe verschiedene fakten zusammengetragen jetzt zum ersten punkt die ermordung von general kassim so lehmann zuerst möchte ich mit ihnen einfach gedanklich in den irak gehen ja aber da gibt es immer diese große verwirrung es war ein iranischer general der im irak gebracht wurde dass der erste punkt hier ein bild von diesem general es ist cassani und er wurde am dritten januar also vor drei wochen grob gesagt von den usa mit einer drohne getötet und es gab danach auch keine sozusagen zweifel wer ihn ermordet hat sondern die amerikaner haben sofort gesagt ja wir waren es zitat vom amerikanischen präsidenten trump wie termin entity terminiert übersetzt auf englisch wir haben ihn wir haben sein leben beendet so früher als ich jung war gab es diesen film terminator ich weiß nicht ob das nein wir kennen aber das kommt als dieser sprache raus wie termine themen und das ist historisch sehr sehr selten dass ein amerikanischer präsident sich sofort zu einem mord bekennt bei früher haben andere präsidenten auch mord eingesetzt aber die haben das verschleiert ok und das ist eigentlich das neue das finde ich schon sehr interessant er hat das in florida gesagt und trump begründete den mord mit der behauptung solle man ist seit der nummer eins terrorist der welt gewesen und habe anschläge kamen das heißt mich hat dann interessiert wie wird denn so lange am markt aber das musste der historiker zuerst herausfinden und dafür nutzte amerikanische präsident den geheimdienst cia central intelligence agency wird geführt im moment von china haspel und eigentlich hätte es eine größere diskussion in den medien geben müssen ob jetzt china haspe eine terroristin ist er sie hat jemanden im irak ermordet weil diese koordiniert dieses system der drohnen es ist ja nicht trump der selber hin ging in den irak enden soll de marne erwirkt hatte also ist es nicht sondern er hat ein system von leuten die seinem befehl folgen und dieses system beinhaltet dieses beinhaltet auch das pentagon es beinhaltet natürlich die ganze militärische infrastruktur die riesig ist in den usa müssen wissen die usa haben ein budget für das militär in diesem jahr 2020 von 730 milliarden dollar das sind 2 milliarden pro tag das ist eine riesen mordmaschine und an dem tag als sulimani ermordet wurden wurde sind die aktienkurse von lockheed martin das sind die größten rüstungskonzerne der welt logik marking breaken das sind die amerikanischen gruseligen rüstungskonzerns um die abziehen sofort nach oben gegangen und china haspel reportedly pusht fußsohle mannes gering das heißt das argument kam sehr sehr stark aus der traum hat sich dann überzeugen lassen und ich habe in der new york times das so nachgelesen sie müssen wissen die new york times verbreitet immer auch sehr viel kriegspropaganda zb vor dem angriff auf dem irak hat sich die geschichte mit den abc waffen verbreitet trotzdem müssen wir als historiker die new york times nutzen weil wir kommen nicht viel näher ran und das weiße haus okay das ist die schwierigkeit bei wissen es ist ein propaganda blatt aber trotzdem ist es sehr sehr nahe sie haben sehr sehr für die informationen die wir sonst nicht hatten und dies hier in new york times schreibt china haspel also die cia direktoren hat in den tagen vor der ermordung von genau soll dem mann gegenüber präsent trump erklärt dass der general eine größere gefahr sei als die gefahr der iranischen antrag wenn die usa sollte man morgen das heißt die cia hat abgewehrt hat eine abwägung getroffen wenn wir ihn ermorden was passiert wenn wir nicht am morgen was passiert und hat man entschieden es ist weniger gefährlich wenn wir noch am morgen also so wurde das gemacht habe überhaupt keine diskussion darf man das oder nicht sondern es war eine rein imperiale überlegung bringt uns das etwas oder nicht bastl erklärte vermutlich werde dir als vergeltung us militärbasen im irak beschießen weil der irak liegt ja nicht neben dem iran ich erkläre das nur so ganz klar weil eben auch 15 bis 25 jahre etwas verstehen sollen sind zwei länder die liegen nebeneinander und der iran kann natürlich bis zum irak überschießen aber kann ich bis zu den usa über schießen dieser vertrat die haben sich die ermordung von sulimani werte die sicherheit im nahen osten erhöhen ja die sie vertritt immer verschiedene ansichten die sicherheit im nahen osten haben die usa überhaupt nicht erhöht sondern natürlich steht die gefahr im rahmen das ist dass der der flächenbrand den sie schon in den letzten jahren gestartet haben dass sich der noch weiter ausweitet technisch wie wird das gemacht es gibt jetzt seit den terroranschlägen vom 11 september gibt es eine revolution in der militärtechnik nämlich wir menschen haben drohnen gebaut das sind flugzeuge in denen niemanden drin sitzt ich erkläre es halt ganz ganz einfach ja in einem normalen flugzeug sitzt jemand drin da müssen sie aus einem piloten ausbilden das ist teuer in der in der kriegsführung der zukunft werden roboter in der luft bewegt weil da müssen sie keine piloten ausbilden und wenn sie ihre potter noch kleiner machen haben sie economies of scale also es wird immer billiger und das problem ist dass diese roboter nicht nur einfach um fliegen sondern hier unter den trägern haben die raketen das sind luft-boden-raketen das heißt die kommen aus der luft und schlagen in den boden es gibt auch boden luftraketen die kommen vom boden gehen die luftbrücke aber das sind luft boden raketen und die cm verfügt über diese drohnen die sie repräsentieren nennt das ist auch in der in der in der in der terminologie sehr martialisch okay die cia hat sense männer in der luft um mit den erschießt sie wenn auch immer sie wollen die meisten opfer sind zivilisten als in afghanistan wurden seit 2001 viele viele menschen erschossen mit diesen drohnen und die menschen haben keine möglichkeit diese drohnen mit gewehrschüssen vom himmel zu holen weil die drohnen sind viel höher als sie mit einem gewehr schießen können das ist eine absolute perversion in die wir hier reingeschlittert sind aus menschheitsfamilie es ist wirklich sehr sehr traurig dass die usa mit diesen riesengroßen militärbudget ich habe schon gesagt 730 milliarden dollar und eine milliarde hat 90 dass die mit diesen riesengroßen militärbudget flender schießen wie afghanistan oder die bevölkerung ein oder zwei dollar pro tag hat dh die die reichen ermorden die armen und es hat sogar amerikanische generelle gesagte gebend gesagt haben meine raketen sind teurer als dieser dem helden in afghanistan die das macht doch keinen sinn und der zynismus der da drin ist ist wirklich so das ist unbedingt die friedensbewegung braucht ja wir sind nicht so ja man kann nicht sagen die friedensbewegung ist nicht aktuell oder alles ist erledigt wir können jetzt dschungelkampf schauen sondern es gibt tatsächlich noch ein paar dringende punkte zu besprechen und ich sage in allen vorträgen und das haben auch die vorräte noch wunderbar betont dass wir alle zur menschheitsfamilie gehören das heißt jeder unabhängig von nationen unabhängig von einkommen unabhängig von bildung unabhängig von geschlecht unabhängig von ford von seiner ausbildung in der schule also alle gehör unserer menschheitsfamilie und es kann nicht sein dass eines der menschheitsfamilie den anderen ermordet es darf einfach nicht sein und gegen das werde ich mich immer einsetzen diese mq 9 reaper wie die drohne technisch heißt wurde von der cia gesteuert in erster linie ist auch das pentagon involviert es manchmal ein bisschen schwierig zu sagen es ist der geheimdienst das pentagon weil hier überlappen sich einig die der militärische arm der usa und ich haben das recherchiert wie viele kampfdrohnen haben die eingesetzt 3 okay die haben so lehman ii mit 3 kampfdrohnen verfolgt normalerweise nimmt man eine bei ihm wollte man sich aus einer also drei genommen und der der mord erfolgte in der nacht das heißt die drohnen übernehmen das signal vom solle monika warum kam mit dem flugzeug in der hauptstadt von irakern in bagdad vor drei wochen wusste das nicht dass jetzt gerade ermordet wird steigt aus dem flugzeug aus wer mit einem mit einem mit dem auto mit anderen personen weg und die drohnen sind sehr sehr hoch und schießen dann von oben drei helfer vier helfer hellfire-raketen diese raketen zerstören jedes auto total also können sie nicht sagen ja ich hab’s sich ihre besten windschutzscheibe das nützt überhaupt nichts eine eineinhalb meter tief auf ein fahrzeug ist einfach endstation auf einen panzer und so sieht das dann noch aus das heißt da gab es überhaupt keine überlebenden ist nicht der einzige der getötet wurde das heißt es zeigt einfach die fähigkeit der usa jemanden auszulöschen sie haben diese möglichkeit sobald sie den ruf luftraum kontrollieren ok sie müssen verstehen der irak hat keine eigenständige luftwaffe sondern der ganze luftraum vom irak wird von den usa kontrolliert und wenn die iraker natürlich den luftraum nicht kontrollieren können und dann können sie auch nicht kontrollieren wer wer die usa abschießen israelische agenten informierten die serie als das flugzeug von sulimani in damaskus abhob und wenig später in bagdad landete wo die serie dann den ton mord umsetzte direktorin haspel hat das vor dem kongress erklärt und habe dann immer gleich argumentiert hat gesagt wir mussten ihn töten aber auch ein terrorist und das ist eigentlich die neue art der sprachregelung wenn die cia er jemanden tötet sagen sie immer das war ein terrorist mussten wir töten und darm ist natürlich die frage sehr intelligente mich jemand fragt ja ist denn de eine terror-organisation sehen sie das und diese frage zu stellen im sogenannten zeitalter des krieges gegen den terrorismus bedeutet wirklich dass wir den begriffen auf den grund gehen müssen was passiert eigentlich weil es wird natürlich gewalt eingesetzt wird getötet und es ist auch ganz offensichtlich also niemand kann man sagen dass das hat jetzt nicht gehört darf ich in den raum fragen wer hat das gehört das so lehman ii ermordet wurden einfach ein zeichen geben dass am 9 ok ja ich wollte nur sicher sein aber das haben alle gehört man muss ja nicht genau wo und wie und was aber die das ist jetzt vor drei wochen passiert die CIA Direktorin die Gina Haspel waren nicht noch mal um das zu erklären in dieser drohne drinnen und hat von dort runter geschossen ok sondern sie befand sich in langlau lange ist das hauptquartier der cia in virginia dort haben sie große monitor und über diese monitore verfolgte sie den mord das heißt sie wusste minuten bevor solle man stirbt dass er sterben wird und das ist vorsätzlich okay das ist kaltblütig vorsätzlicher mord die war nicht irgendwie aufgebrachten so und hat sich in notwehr gegen jemand verteidigt sondern sie ging zur arbeit und hat ihren job gemacht und ihren job war eben umzubringen und die cia arbeitet auf die anweisung des präsidenten das heißt die serie macht das nicht es wird immer gesagt hat easy economy agency die renten wie weg um auch aus vietnam nein dies ist einfach sozusagen das spezialkommando des präsidenten und wenn er das kommando gibt setzt die ganz verschiedene techniken ein diese meldungen kann man auf einmal sein bis sie das ist ein mainstream news media in den usa ganz genau nachlesen wie das passiert ist und natürlich im iran hat man sehr stark dagegen protestiert die leute haben im nahen osten sind natürlich schon mehrfach von den usa ermordet worden aber gerade dies ermordung hat noch mehr sozusagen aufruhr geführt war general solle man ihm ein ein held ist im irak in der schweiz ist er eigentlich unbekannt in deutschland ist eigentlich auch unbekannt in österreich ist auch unbekannt habe im iran ist er sehr bekannt ja so wie angela merkel oder sahra wagenknecht ja man muss sich in das andere land hinein denken der soli ist ein sehr bekannter general im iran warum weil er hat eigentlich den es bekämpft diese terroristen und er hat die amerikaner bekämpft er hat im irak gedient hat in syrien gedient und er hat den amerikaner empfindliche niederlage beigefügt natürlich er ist ein general er hat gekämpft nicht er selbst und seine leute dirigiert auch menschen getötet es sollte nicht gesagt haben soll war irgendwie ein pazifist überhaupt nicht der wahren general aber dass man einen general eines fremden staates als terrorist einstuft ja das ist einfach eine ganz neue art der kommunikation weil dann können sie jeden als terroristen einstufen der iran selber wird angeführt von ali khamenei ist der geistige führen ja sind es vielleicht ganz kurz die geschichte des irans 53 wollten die iraner das rtl verstaatlichen der serien das m6 wollten das nicht haben muss a tec gestürzt dann kam da schauen die macht der show erhielt alle waffen von den usa bisher 79 gestürzt wurde dann kam comen ihr einkommen war der geistige führer und dann haben alle kamine das ist der iran in zwei minuten ist natürlich ein bisschen verkürzt aber ali schami ist das geistige oberhaupt der wird nicht jedes jahr neu gewählt und da ist immer da solange eigentlich physisch kann muss man sagen und er hat gesagt die kriminellen erwartet schwere rache beieinander die ganze welt den atem angehalten hat gedacht was passiert jetzt wenn der iran ein flugzeug in die luft sprengt mit amerikanischen passagieren drin 200 tote oder so dann wäre dann die nächste stufe dass die usa den iran bombardieren und dann irgendwohin eskalation das war die frage im januar und gleichzeitig gab es im iran am sechsten jahr nur eine beerdigung die leute haben sich gedrängt einfach zusehen wie populär diese general ausgaben in iran dann nochmal tote weil so viele leute haben mich gedrängt da gab es eine massenpanik und man muss auch ganz ehrlich sagen diese leichenteile zusammen war keine einfache aufgabe weil das ist nicht wie ein paar schüssen dann haben sie eine leiche sondern das ist ein man muss es ganz deutlich sagen das ist nur noch ein das sind fetzen fetzen von körpern wo man nicht mehr weiß wem was gehört weil da waren mehrere leute in diese wertung und der iranische aussenminister und sarif diese abscheuliche tötung von alemannias ab des internationalen terrorismus bezeichnet was ich denke das ist es der punkt ist jetzt aber so dass sie zwei akteure haben die beide zum menschheitsfamilie gehören ok trump gehört zur menschheitsfamilie und tarif gehört auch zur menschheitsfamilie und sie werfen sich gegenseitig terrorismus vor dass wieder eine aktion oder du bist ein terroristen an sagt du bist ein terrorist sehen sie das und das ist natürlich die maximale entfernung und auf die folgt totschlag und das ist sehr wichtig für uns dass wir als friedensbewegung das durchschauen und das von uns nicht verlangt werden kann ja welche seite stellen sich jetzt angenommen es kommt zum endkampf finde diese soll der iran noch schnell die atombombe bauen die us angriffe gegen die usa den iran aus löschen bevor den 1 die friedensbewegung hatte ganz einfach erhaltung wir sollten uns nicht töten das war’s schon und das ist auch nicht kompliziert oder ihr mir gesagt ich kann das nicht so genau auseinanderhalten schiiten und sunniten hab ich gesagt spielt keine rolle alle gehören zur menschheit von sunniten wie schiiten weil der iran ja weil sie wissen ist ein schiitisches land und das im irak haben sie natürlich eine mischung aus sunniten und schiiten aber diese lassen jetzt mal die beerdigung von von von sulimani zeit einfach das als kriegsheld gefeiert wird in der region und im entwicklung in pakistan des tramp also da geht einfach die radikalisierung geht noch weiter das ist eben auch falsch man sollte trump auf keinen fall erschießen ja weiter vizepräsident my pants ist noch viel radikaler und der vizepräsident kommt sofort und die macht an der präsident ermordet werden und überhaupt können wir die internationalen probleme nicht mit gewalt lösen sie könne nicht sagen jetzt erschießen wird die bösen das ist diese alte idee die immer da war die aber nicht funktioniert wenn wir das böse mit gewalt ausarten könnten dann hätten wir es jetzt nach 2000 jahren geschafft hatten die opposition hat die direkt zum ja wir haben alles gemacht ja hiroshima vorwärts rückwärts die leute zerteilten gefoltert es geht so nicht sondern die lösung ist wirklich selber in sich ein punkt zu finden wo man erkennt dass man mit allem verbunden ist und dass wir alle zur menschheitsfamilie gehören und wenn diese einzig sich verbreiten dann können wir auch davon wegkommen immer zu denken ich muss den oder den noch herum um bringen sonst passt mein tag nicht okay kuranyi ist der präsident ich habe ihn schon gesagt im iran ein bisschen eine andere politische landschaft als in deutschland oder schweiz sie haben ein geistiges oberhaupt und dann haben sie ein präsident der präsident ist nicht da mächtig ist und das geistige oberhaupt ist der mächtigste wohin der präsident hat gesagt was die usa gemacht haben waren terroristischer akt dafür müsst ihr einen hohen preis bezahlen wenn wir nichts unternehmen dann werden die usa demnächst noch frecher das heißt die frage war natürlich sofort wie geht das weiter und noch im januar als ich gedacht habe jetzt bekomme ich diesen preis habe ich mich gefragt ja wird das jetzt eskalieren oder kann irgendjemand deeskalieren und wieder eskaliert man indem man weniger tötet vom ok das ist eigentlich die lösung und das ist hat der iran dann auch gemacht er musste reagieren nachdem er gesagt die amerikaner wird eine schwere sache erfahren er konnte nicht nichts tun was er gemacht hat finde ich eigentlich deeskalation smashing noch ziemlich klug die haben zwei militärbasen beschossen die al assad basis und die rb basis hier ist der iran ist irak und am 8 januar das also fünf tage später haben die reagiert haben darüber über die grenze geschossen aber sie haben zuvor angerufen okay und dann war niemand dort das bedeutet das ist diese militär war es ist also eigentlich 1000 us soldaten auf dem luftwaffenstützpunkt weil die amerikaner haben dann den irak besetzt sie fragen sich vielleicht müssen 1000 soldaten auf diesem stützpunkt im irak ja weil die usa haben den irak 2003 überfallen haben völkerrechtswidrig illegal und seither das land besetzen umgekehrt gibt es nicht 1000 irakische soldaten in texas einfach dass sie den kontext daten der iran hat dann den irak und den usa die attacke eine stunde vorher mitgeteilt da gab es keine todesopfer es gab überhaupt keine todesopfer das habe ich von mattersburg war nicht sehr interessant hat man wenig kommuniziert natürlich die iraq by die iraner haben hier militäranlagen zerstört einige hangars aber nichts passiert und das fand ich eine kluge technik der deeskalation zuerst groß schimpfen dann anrufen und sagen dort kommt ein schlag geht mal weg dann dort rein schießen ja es gebe 500 andere szenarien 500 andere szenarien wie man dann über 500 amerikaner umbringt und dann tram unter zugzwang kommt und dann in seinem kabinett die falken übernehmen das sind die die unbedingt krieg und sagen jetzt müssen wir noch mehr blutvergießen das heißt eine eskalation dass es eben auch diese forschung zur kubakrise die ich gemacht habe eine eskalation kann jeder deeskalation ist das was wir lernen müssen nochmal zur erinnerung dieser mann wurde umgebracht da waren hochrangiger kommandant der streitkräfte irak führte die kuds brigaden an und er war eben ein staatlicher akteure das ist der große unterschied wenn man sonst sagt das sind terroristen das sind meistens nicht staatliche akteure und nach dem illegalen angriff der usa auf den irak im jahre 2003 unterstützte soleimani schiitische milizen als die schiitischen milizen haben im irak gegen die usa bekämpft der iran ist eine schiitische nation und da gibt es eine eine eine enge zusammenarbeit sie haben habe ich den usa große verluste im irak beiden für diese verluste sind die amerikaner aber sein verfahren politisierten überhaupt nicht im irak einmarschieren sollen so undercover tätig die frage wenn man jetzt sagt der so lehmann ist ein terrorist was in den usa gemacht wird dann stelle ich die frage ist ein general norman schwarzkopf auch ein terrorist und das ist natürlich eine ketzerische frage ja weil norman schwarzkopf ist ein amerikanischer general und gemäss der amerikanischen weltsicht kann ein amerikanischer general nie ein terrorist sein egal wie viele leute kriegt das heißt terroristen sind immer die anderen sehen sie das muster schwarzkopf wenn sie sich erinnern hat auch im irak gekämpft wie soll man die kommen also aus einem anderen land sind aber dort schwarz-gelb hat dort gekämpft nachdem präsident bush gesagt hat wir müssen kuwait befreien damals die geschichte mit der brutkasten lüge ein mädchen hat dem amerikanischen kongress gesagt ich habe in kuwait auf dem spital gearbeitet dass die iraker kamen sind sie in kuwait ins spital und haben dem spital kinder aus den brutkästen gerissen und haben sie auf den boden geworfen und dort starten sind diese brutkasten liga die leute in den usa sehr sehr emotional aufgewühlt das ist immer das ziel der kriegspropaganda die leute aufzufüllen und dann hat general norman schwarzkopf diesen krieg geführt gegen saddam hussein damals die haben die iraker bei lebenden bei lebendigem leib begraben mit ihren schützenpanzern werden so panzer und die iraker waren den schützengräben im sand und dann bei einer maschinengewehr hat alle die sie raucht trust duckten erschossen und die ihnen die sich geduckt haben haben die galt mit seiner schaufel begraben das heißt man kann das kritisieren natürlich kann man das kritisieren dass es die arbeit von norman schwarzkopf jetzt die diskussion die wir jetzt im 2020 haben haben wir schon länger das ist diese geschichte kleinkrieg mit dem iran ja weil man hat natürlich die angst dass die usa das imperium ich sage immer die usa sind ein imperium weil sie das tatsächlich sind sie sind die mächtigste nation militärisch gesehen sie haben das größte rüstungsgeschäft die meisten flugzeugträger die meisten drohnen die meisten militärstützpunkte natürlich auch die meisten soldaten in deutschland und natürlich ist es den usa zuzutrauen dass sie den iran überfallen es ist bis jetzt zum glück nicht passiert ich hoffe nicht dass es passieren wird man fragt mich immer her ganz werden die usa jetzt den iran angreifen ich weiß es nicht ich bin historiker das muss man immer ein bisschen unterscheiden ich warte was passiert und wenn es passiert schreibe ich bin nicht irgendwie ich kann nicht in die zukunft sehen niemanden niemand weiß was in zehn jahren ist niemand weiß was in drei monaten ist und es gab auch in den usa das man unbedingt wissen hier in der friedensbewegung in deutschland muss man wissen es gibt eine friedensbewegung in den usa die ganz klar sagt kein krieg mit dem iran trump the people say no war und ihre us troops out of iraq also es gibt es war in new york es gab auch an anderen orten es gab zb in südkorea gab es friedensdemonstrationen nova und irland haben sich vor die amerikanische botschaft gelegt die menschen in südkorea wir in deutschland wissen natürlich dass er sehr viele amerikanische soldaten in südkorea stationiert sind wie sehr sehr viele amerikanische soldaten in deutschland stationiert sind das heißt wenn die usa irgendwo ein flächenbrand los treten dann hat das immer auswirkungen es hat globale auswirken weil die usa das imperium sind jetzt in meinen vorträgen überhaupt in meiner forschung basiere ich mich immer auf das UNO-Gewaltverbot das heißt alle mitglieder gemeinsam die uno-mitglieder und zu lassen in ihren internationalen beziehungen jede androhung oder anwendung von gewalt ende zitat das ist das uno gewaltverbot und natürlich wurde es verletzt weil hier sind die usa und soll dem mann war hier im irak also wenn sie internationale beziehungen anschauen ist es die beziehung zwischen einem starter und einem staat b wenn sie grenzüberschreitend ist internationale politik eindeutig haben die usa das urgewalt verbot missachtet ja und sie haben argumentiert ja als alemannia hat sich hier im irak aber auch irgendwie kämpferisch aufgeführt ja klar hatte er weil die usa 2003 den irak überfallen worden das heißt die kaskade der probleme ist vernetzt und der amerikanische intellektuelle enorm chance gibt den ich in boston nach getroffen haben bin ich sehr schätze gesagt der mord und sollte man ist ein internationaler ist internationaler terrorismus oder schlimmer das internationale recht verbietet die androhung oder anwendung von gewalt in den internationalen und das hätte ich natürlich gerne als erstes interview auf ard gesehen an der in der tagesschau aber nein wo findest sind sie das hindustan times okay das lesen hier nicht viele das heißt das was wir uns merken sollten als friedensbewegung ist die analysen sind schon da es gibt in allen ländern vertreter der friedensbewegung die immer wieder sagen wir sollten uns nicht töten aber tragischerweise kommen die nicht in den medien oder nur abwerten tja und das heißt wenn sie einen zwischenfall sehen macht es sehr oft sind dass sie eingeben auf google dann werden sie zwar überwacht ja also ich kann das trotzdem eingeben iran uno gewaltverbot und dann auf news und dann haben sie artikel zu diesem thema weil ich lese auch nicht immer hindustan times aber sie finden dann ich gebe natürlich dann ein so lehmann enorm dzemski ich suche über die namen was sagt er und was sagt er und das würde ich ihnen empfehlen wenn sie nur vor der tagesschau sitzen ich weiß das machen sie nicht mehr aber einige tun das ja das ist ein rituelles lagerfeuer und dann das mit dem rituellen lagerfeuer man nicht daher weil Volker Pispers mal richtig gesagt hat:

„Wenn der Feind bekannt ist hat der Tag Struktur“

en das ist nicht die tagesschau zudem die russen im bösen chinesen sind böse und die muslime sind böse oder die türken sind böse und dann wieder von vorne an das immer jeder abend das können sie morgen schon wieder scheint und aber der punkt ist ja der punkt ist der dass wir eigentlich in der friedensbewegung die gedanken sind frei unsere eigene analyse durch jungen sollten und das können sehr gut indem sie begriffen kombinieren sie müssen halt selber entscheiden was sie interessiert und dann müssen sie die begriff eingeben danken sie heute mit suchmaschinen sehr sehr viel spannende interviews und texte finden wie hat putin reagiert putin gesagt russland verurteilt die ermordung von sulimani als ein aber tolle abenteuerlichen schritt und drückt iran sein beileid aus russland lobte sauerlands verdienste im kampf gegen den er in serien wie iran und der seite von mustern könnte das muss man auch wissen präsident barack obama der übrigens zu unrecht den friedensnobelpreis bekommen hat hat syrien überfallen okay das ist ein eklatanter verstoß gegen das gewaltverbot türen bombardiert und zudem hat die cia in syrien alle gegner von azad bewaffnet in der sogenannten operation twist humor wird ganz ganz wenig darüber gesprochen aber es ist gut belegt ist es so und das heißt obama hat in syrien terroristen dürfen hat einfach gemacht er wollte damit azad stürzen das ist so ein wahnsinn da muss ich sagt moment mal im krieg gegen den terrorismus bewaffnet obama terroristen das stimmt doch was nicht. Ja genau es stimmt was nicht der krieg gegen terrorismus eine lüge das muss man anerkennen und ja darum schreibe ich oft vom sogenannten krieg gegen den terrorismus der läuft jetzt seit 2001 also schon seit 20 jahren damals waren die pentagon ausgaben 300 milliarden dollar sind sie bei 720 milliarden dollar das ist also ziemlich aggressives marketing und die iraner die iraner haben sich natürlich den Chinesen zugewandt sehr sehr interessant hier noch kurz bevor soll er ermordet wurde hat kinos us minister war eine delegation im am 31 dezember drei tage vorher empfangen in peking und die chinesen haben daher gesagt ist eine gefährliche us militär operation welche gegen die fundamentalen international regen verletzt und das ist so ja es ist ein verstoß gegen das uno gewaltverbot und man stelle sich mal vor die chinesen würden in dänemark jemand mit einer drohne erschießen und sagen das war ein terrorist das muss man sich mal vorstellen und wenn wir etwas geahnt haben in der geschichte dann ist es wird alles nachgemacht alles die erste atombombe über hiroshima die zeit über nagasaki aber dann ging es nicht lange dann hatten die russen atombomben die chinesen hatten die franzosen die die israelis pakistan in den das heißt sie können völlig vergessen wenn sie denken ja die drohnen die werden nur die usa haben und der nächste präsident wird weise das wird nicht so sein sondern andere länder werden auch Drohnen kaufen und sie werden auch solche angriffe führen das heißt wir werden in der friedensbewegung noch mehr gefordert sein das heißt nicht es ist aussichtslos das möchte ich auf keinen fall sagen aber ich kann nur sagen wir sollten sehr sehr wach sein was hat deutschland gesagt nun gut Sigmar Gabriel war mal außenminister jetzt als privatmann äußerte sich so

Die Ermordung des iranischen Generals Kassem Soleimani stellt einen Wendepunkt Donald Trump hat eine Stange Dynamit in ein Pulverfass geworfen

das hat sich kritisch geäußert das ist interessant wenn die männer im amt sind folgen die ziemlich klar dem von der nato und der usa vorgegebenen meinungs- korridor erst wenn die außerhalb vom amt sind äußern die sich kritisch er sagt richtig 2003 haben die usa in einem völkerrechtswidrigen krieg im Irak mit der offenkundige lüge begonnen der diktator seiten muss einmal Massenvernichtungswaffen das richtige leben gerufen das die usa gelogen und den irak überfallen haben das ist der kontext von diesem grund mag und er sagt europa muss den schulterschluss mit russland und china suchen um eine weitere eskalation zu verhindern dass heißt er sagt europa ist hier zwischen den usa auf der einen seite und russland und china an und seite so ein bisschen in einer zwickmühle weil er versteht dass china natürlich versucht den Einfluss auszubreiten und die europäer wissen es nicht können wir den chinesen vertrauen oder nicht was in den chinesen für für leute da kämpfen kennen ja gar nicht so genau jetzt wollen dieses Silk Road waren diese diese diese diese Seidenstraße können jetzt den vertrauen und was machen denn die amerikaner die schießen ja überall dort sein wo diese neue seitenstraße entstehen soll was geht ab und das ist natürlich für uns europäer interessant ich würde einfach sagen es braucht eine unabhängige analyse also wir können nicht einfach die analyse der amerikaner übernehmen und sagen ja die amerikaner haben schon gedacht und wir können nicht also übernehmen wir die amerikanische analyse was hatten damen tieren der außenminister er hat es entschuldigt das ist unglaublich er gesagt die us militär operation folgte auf eine reihe gefährlicher provokationen irans also wie gesagt ja man muss halt auch mal zurückschlagen und dann hat er noch angefügt also nicht einfacher geworden die spannung abzubauen also rumgeeiert was das ist nur rum eigentlich müsste als asn ist er ganz klar sagen drohen morde gehen nicht ende der durchsage [Applaus] ich habe danach in der nz gelesen was die sagen ich mache unseren medien spiegel verbringen viele stunden damit dass ein bisschen durch zuschauen und die nz angeschrieben ja die Drohne Sensemann wurde über Ramstein gesteuert das ist natürlich so dass heißt deutschland ist indirekt in diesen drohen mord eingebunden weil die amerikaner eben immer wieder über deutschland ihre drohnen steuern das ist nicht dass die drohne von rammstein abgehoben ist okay die ist nicht von dort abgehoben die war im Central Command das ist der bereich wo die amerikaner im nahen osten die kriege koordinieren ob über ramstein werden die signale gesehen darum habe ich sehr sehr gerne auch mit Eugen Drewermann den ich einen ausgezeichneten friedensaktivist heute in ramstein protestiert vor einigen jahren ich habe einen vortrag gehalten er hat ein vortrag gehalten sie haben ausgezeichnet leute in deutschland muss man schon sagen wo man ausgezeichnet ich betone das immer man muss das ein bisschen mehr unterstreichen schiller goethe kann das bieten ausgezeichnete leute auch in der geschichte ja in der deutschen geschichte sie werden immer runter gedrückt das heißt so nenne sie können nicht denken das pentagon übernimmt das ist nicht notwendig oder sie können selber denken machen sich ihr eigenes krieg und darum habe ich dann auch mit eugen tritt man einen vortrag gehalten im raum stand da kann man sehr sehr viele leute als die friedensbewegung nach dort sehr sehr aktiv vertreten ich bin der meinung dass Rammstein geschlossen werden muss ganz klar wir kennen sie vielleicht Albrecht Müller von den Nachdenkseiten das heißt sie haben engagierte menschen sie sollten in der Friedensbewegung nie denken wir sind alleine ja/nein denken sie das nicht denken sie sehr viele meiner freunde sind auch gegen die kriege und wir wollen diese morde reinigt und wir wollen auch nicht dass wieder von deutschland krieg ausgeht wir wollen das nicht und ich hab dann hingeschaut was hat israel gesagt nicht an jahr hat gesagt er lobte das erlebte den mordanschlag und hat gesagt so wie israel das recht zur selbstverteidigung hat, haben auch die vereinigen staaten exakt dasselbe Recht das heißt trump und netanya aussagen hier einfach wenn wir jemanden töten ist das selbstverteidigung und das ist dieses paradoxe das wir jetzt haben ja es wird immer gesagt das ist Selbstverteilung das einen terroristen und so wird natürlich alles legitimiert. Tragischerweise das muss man jetzt noch anfügen ist es nach der ermordung von trainer manni zu einer katastrophe mir angekommen nämlich ist ein flugzeug abgeschossen worden am 8 januar 2020 also treten januar wurde soll der mann im irak erschossen am 8. Januar ist ein flugzeug abgeschossen worden, Flug 752 von teheran nach kiew kurz nach dem start 176 tote und das war jetzt das iranische Abwehrsystem das heißt es auf 15 tore und das zielt das zivile Flugzeug irrtümlich für eine Angriffsrakete das finde ich jetzt schon sehr erstaunlich und natürlich wird jetzt im internet diskutiert ist dass sowohl für also cyber warfare ist eigentlich kriegs führen wo man das system eines gegner so verwirrt, dass er letzten endes falsche entscheidungen triff, weil die iraner wollten auf keinen fall ein ziviles flugzeug abschießen sie waren natürlich ein großer anspannung und historiker müssen dass in zukunft klären ist das ein fall von cyber warfare. Cyber warfare gehört heute zum zum arsenal der der kriegführung das heißt in die systeme der an und vor allem komplexe systeme computersysteme eindringen, diese verwirren ob es das war weiß ich nicht ich habe mich dann interessierten das würde ich ihn auch empfehlen wie berichten die verschiedenen medien marken sie haben etwa 80 medienmarken von canon film über nachdenken aber nur wieso überrascht bis zum spiegel und süddeutsche zeitung faz und auf dem medien navigator haben alle diese medien marken einem platz und auf der linken seite zum beispiel bild ist sehr nato konform und nachdenkseiten ist sehr nato kritisch und das können sie bei jedem größeren politischen ereignis können sie den medien navigator nehmen und dann das wort eingeben bild das sollten sie nicht kaufen ja weil bild zeit eine schreckliche zeitung aber einfach sie können das wort bild zeitung und sulimani dann haben sie denn nötig wären und dann können sie nachdenkseiten eingeben und so le mani und dann haben sie in einer stunde und einer halben stunde sehen sie wie ganz unterschiedlich berichtet wird ich möchte ihnen das zeigen es ist sehr eindrücklich das ist die bild zeitung am vierten januar ersetzt ein tag nach dem mord war auch general der mullahs getötet einfach zum erklären was hier für ein frame geöffnet wird es wird ein terror general getötet von mullahs das ist so im sinn von ein böser ist weg die welt ist ein besserer ort sehen sie das tier auch general von mullahs ist weg also gut und dann trifft die rache der mullahs auch deutschland dann noch angst im deutschen volk 8 und der iran ist gefährlich moment die amerikaner hat jemanden erschossen da ist natürlich der iran gefährlich sind sie die logik die amerikaner erschießen jemanden dann ist der ideale gefährlich wie berichten die nachdenkseiten ganz anders sie bringen diese karte am sechsten januar anzeigen hier im iran keine amerikanischen truppen aber 67.000 us-truppen im nahen osten aufgeteilt natürlich in den irak in saudi arabien in kuwait in bahrain katar ein jordanien übrigens auch die bundeswehr natürlich im serien krieg das heißt das ist eine strategische analyse ist wertvoll hingegen so sind sie rein entschuldigung emotionalisiert das heißt unterm strich wird einfach viel lieber nachdenkseiten löst lesen als bild aber der punkt der punkt ist ja dass wir heute diese große auswahl von medien haben darum liegt es an uns es liegt an ihnen selber zu entscheiden was lassen sie an ihre augen was lassen sie an ihre ohren und gerade wenn es spannend wird bei großen internationalen konflikten ist diese Medienkompetenz immer wichtiger, weil die die mainstream medien forderten immer mehr zum krieg auf zum töten darf und dass ich denke das sollte man einfach nicht befolgen

Jetzt habe ich ja diese frage gestellt ist die CIA eine Terrororganisation ich würde jetzt mal ein ein vorläufiges fazit ziehen das ist ein ausschnitt aus meinem neuen buch das noch nicht publiziert ist aber ich lese aus meinem buch vor man darf ein sonst nicht als an büchern vorlesen aber hier will ich es trotzdem tun weil die cia mordanschläge durchgeführt hat um politische ziele zu erreichen unterscheidet sich der auslandsgeheimdienst der usa nicht grundsätzlich von einer terror organisation wie der iran oder der fh republican army das ist der kampf in nordirland einige können sich erinnern oder raf ist die rote armee fraktion dass wahlkampf in deutschland einige können sie sich erinnern die haben auch menschen getötet und die auch gewalt einsetzen um politische ziele zu erreichen Noam Chomsky bezeichnet die USA daher als den führenden terroristischen Staat. Dann geht es weiter, sehr sehr spannend, kann ich ihn nicht verraten. Aber nein ich bin ich stehe also zu dieser aussage dass dies sei sich grundsätzlich nicht von einer terroristischen organisation unterscheidet warum waren sie tötet okay sie tötet um politische ziele zu erreichen und genannt dass du deine eine der organisation auch eine terrororganisation bringt nicht jemanden um Geld zu verdienen überfall nicht an einen baum kassen erschießen die leute und gehen mit zwei millionen nach auseinander nein die zielen gezielt auf menschen und bringen die um

Die Ermordung von Alfred Herrhausen in Deutschland 1989

Ich kann ihnen nur sagen als ich das bild von sulimani gesehen habe haben mich das sehr an Herrhausen wurde in Bad Homburg bei frankfurt am 30 november 89 ermordet er war der chef der deutschen bank und das war damals auch in ein schwerer moore und natürlich der das gemacht hat ist ein terrorist wird niemand sagen ja wenn es dem geheimdienst ist dann ist ein beitrag zur sicherheit sondern das hat der mann er war ein ungewöhnlicher bank weil er vertrat die forderung nach einem schuldenerlass für entwicklungsländer und das wollten natürlich gewisse den menschen nicht weil sie sehr sehr viel geld mit den schulden und den zinsen der entwicklungsländer verdienen also das sind spannende geschichte ich kann das nicht ausführen und als herrhausens wagen durch eine lichtschranke vor explodiert eine bombe dieses jahres halb des wartens auf dem fahrrad befahren es war also damals keine drohne okay er wurde nicht mit einer drohne getötet weil 1989 gab es noch keine drohne die sozusagen raketen abschießen und das gab es damals technisch noch nicht und am 2009 10 hatten die ermittler gesagt das verfahren ist noch offen die ermittlungen dauern an bundesanwaltschaft in karlsruhe also die die sache zieht sich in die länge ich weiß nicht genau wie das rauskommt aber ich möchte mal den unterschied zeigen sollte man nie wissen wir schon jetzt die cia hat ihn ermorden Herrhausen wissen wir es nicht wir wissen immer noch nicht das müssen wir mal ein bisschen vorwärts machen eigentlich grundsätzlich und es muss natürlich alles geprüft und als immer dritte generation der reihe täter aber ich muss alles untersucht.

Fidel Castro in Kuba

Ich möchte ihnen hier nur erklären die ermordung von sulimani ist nicht an dem für sich etwas neues sondern neu ist nur dass das noch am gleichen tag aufgeklärt wurde weil trump gesagt hat ja ich habe ihn umgebracht das ist das einzige was neu ist also wenn sie fidel castro vielleicht in erinnerung haben hier kuba im norden die usa und viele castor hat in kuba den diktator batista gestürzt ist hat das land ausgebeutet und war natürlich geschützt durch die usa und dann als wieder casterin gestürzt hat hat er sei gesagt jetzt bringen wir wieder castro um haben die schweinebucht invasion gemacht und castro ist auch nach ost berlin gereist es ist 72 katar gegeben und dann ging es auch in die usa gereist hat nixon getroffen und nichts macht ihn nicht nächsten machte viele castor überhaupt nicht und hessen haben auch nicht die amerikaner angesagt in fiel dann wollen wir stürzen darf man das nein warum nicht wegen dem uno gewaltverbot was sagt das ohne gewaltverbot alle mitglieder der uno unterlassenen ihren internationalen beziehungen jede androhung und anwendung von grad ende der durchsage als nana damals eine inversion gemacht hier wieder der pfeil das ist ein land das ist das andere land wenn von einem land das andere land überfallen wird dann ist es illegal sie legal die usa haben kuba gefallen nicht kuba hat die usa überfallen aber natürlich hat kuba die schlechte presse bekommen das heißt diese invasion in der schweinebucht hat wurde von dass ea durchgeführt hat nicht funktioniert muss man sagen hat nicht funktioniert und dann hat die cia das übrigens im buch noch genau dargelegt dann hat dies dieses gewaltverbot immer missachtet die cia hat sich nie gegen das gewaltverbot gehalten sondern hat dann eigentlich direkt versucht fitter kaster zu töten und das wurde erst 75 aufgedeckt von einem sehr mutigen amerikaner von frank schorge der hat ein untersuchungsbericht gemacht im senat zusammen mit anderen senatoren der heißt er letzte station platz involving von liedes das heißt angebliche mordanschläge auf ausländische führung und da gesagt 53 seiten lang besand bricht hat er gesagt dass die cia mordanschläge viele kannst du geplant hatte aber viele hat das alles überlebt okay die haben also muscheln präpariert weil sie wussten der tat gerne die sollten exportieren dann haben sie der mafia geld gegeben ja immer alles gemacht und das ist jetzt heute historisch publik als kuba 1961 in der uno gesagt habe die usa versuchen wieder zu töten haben die usa das abgestritten ok als das war damals nicht bekannt der us botschafter gesagt adler stevenson design widerwärtige anstellung völlig lächerlich und dass die usa trotz der geringen zu geeigneten diese vierte gast und seine anhänger hegten mordanschlag als ein mittel zur durchsetzung ihrer politischen ziele ablehnt in der cloud zur gleichen zeit hat diese idee modern strecke durchgeführt jetzt wissen wir als historiker nicht ob stevens einfach keine ahnung hatte kann sein oder aber lockt kann auch sein dass ihr wissen wir jetzt es geht immer sehr lange bis wir das auflösen aber in das em budget wissen dieser mann zuständig für verdeckte operation und er hat 1961 in das je eine abteilung für mordanschläge aufgebaut es gibt schon lange welche intern unter dem unternahmen baum exekutiv action lief und william harvey hat diese geleitet das heißt wir wissen heute die details über die mordanschläge aber natürlich liest man so etwas ganz ganz selten in den öffentlichen medien darum bin ich der meinung dass diese einer terroristischen organisation ähnlich ist okay sie hat mordanschläge auf der castor gemacht auch wenn er nicht dabei gestorben ist und frank schorge hat das damals publiziert da gesagt wir glauben dass die öffentlichkeit in den usa ein recht darauf zu erfahren welche instrumente ihre regierung einsetzt wir sind da überzeugen dass die wahrheit über diese mordversuche ausgesprochen werden muss wir müssen ein volk bleiben dass seine fehler sieht und das fest entschlossen ist sie nicht zu wiederholen das ist 1975 das heißt ihre zusammenfassung hier soll der mann getötet durch diese anschläge durch die serie auf castro gescheitert herrhausen ungeklärt nächster punkt im kongo hat diese lumumba ermordet lumumba ist wenig bekannt hier mal zu dass der kongo ein riesengroßes land reich an rohstoffen war lange kolonie von belgien und dann wurde das land unabhängig und der erste frei gewählte premierminister war patrice lumumba ein sehr charismatischer mann wirklich ein guter mann dieser junge mann wurde am 30 juni 1960 der erste frei gewählte misten ministerpräsident das war wichtig so das ende des kolonialismus aber die amerikaner und die belgier wollte nicht dass der dass der rohstoffreiche kongo jetzt in die unabhängigkeit geht und was hat die cia zusammen mit dem belgischen geheimdienst gemacht sie haben sie haben auf einer sitzung des nationalen sicherheitsrates im august 1960 erteilt der eisenhower präsident der usa seinem skrupellosen cl direktor allendorfs den auftrag lumumba zu eliminieren das war ein eklatanter verstoß gegen das uno gewaltverbot das ging sehr sehr lange bis wir das aufdecken konnten das war lange top secret robert johnson der nahm bei der nsa sitzung teil er musste das protokoll führen das heißt er war nicht so stark in diese ganze drei involviert und dann war hat er noch irgendwie so ein gefühl für was in ordnung ist erinnert sich an den schock der durch den rahmen ging als präsent eissenhauer den mord buffet gegeben hatte es gab ein spitz bestürzte schweigen das etwa 15 sekunden dauerte dann ging die sitzung weiter so johnson ich war erstaunt dass ich jemals ein präsident so etwas wie dieses in meiner gegenwart oder der anwesenheit einer gruppe von leuten sagen hörte ich war bestürzt das ist relativ neu dass wir das wissen dass die usa lumumba ermordet haben danach haben sie mobutu installiert der hat dass das land als diktator ausgebeutet und sein geld in der schweiz gebunkert es war wirklich so und allenfalls der direktor des ea gab dem leiter der station im kongo devlin den auftrag die ermordung von lumumba zusammen mit belgien in die wege zu leiten das heißt das macht nicht der präsident okay das macht nicht der präsident gegen nicht rüber und erschießt volumen also geht es nicht sondern sagt seinem chef den müssen wir töten der spricht mit seinem mann der von der cia im kongo und der entwickelt einen plan und sagt wir geben den lumumba seinen gegner die hessen in die werden ihn umbringen und genauso ist passiert 17 januar wurde lumumba chancen und meine spuren zu verwischen wurde seine leiche batteriesäure aufgelöst es ist wirklich barbarisch ist barbarisch wie vorgegangen wurde und die friedensbewegung lehnt das einfach ab wir lehnen das ab wir wollen das nicht und diese dinge müssen erkannt werden weil wenn wir sie nicht erkennen verstehen wir gar nicht wie knallhart internationale machtpolitik durchgeführt wird das heißt die cia meiner meinung nach eine terror-organisation nachweise lumumba getötet und wenn wir das dann anschauen dann haben wir die politischen morde schläge mittäter bekam soll im juni 2020 jetzt in diesem jahr castro gescheitert aber nur mumbai 1961 herrhausen ungeklärt und das gewaltverbot ich habe sie schon gesagt verbietet das ok anwendung oder androhung von gewalt ist strikte verboten und die amerikanische bevölkerung das müssen sie wissen ja keine ahnung keine ahnung über die dem mord an lumumba die wissen gar nicht welche umbau ist die ge nach schweiz in schweden nicht auseinander halten das ist wirklich es ist so ja ich habe das immer wieder erlebt schiiten sunniten vergessen sie ist das werden die nie begreifen ist auch egal sondern sie denken sie kämpfen gegen das böse was auch immer das ist die muss man halt finden und in vietnam haben sie den präsidenten tm ermordet es ist auch eine interessante geschichte wird nahm hier und bmi in die usa fliehen zuerst installiert der wahnsinn korrupter man sehr korrupter man sie haben das land gespalten gm aus cattolica die buddhisten unterdrückt die buddhisten haben sich sogar öffentlich angezündet einige kann sie vielleicht an das erinnern und frankreich hatte vietnam damals verlassen und hier wurde von den usa zuerst gestützt und dann haben sie gemerkt das funktioniert mit jedem nicht und dann haben sie ihn gestürzt sie haben mehrfach in dieses land angegriffen was haben diese gespalten in nord-und Südvietnam dann haben sie die em unterstützen haben sie die umgestürzt und beim putsch wurde umgebracht am ersten november unterstützt die die cia in sieht wird man putsch bei dem gd m gestürzt wurde das war ganz klar illegal wird auch vom senat behandelt in dieser untersuchung zu castro und lumumba und da in dieser untersuchung heißt es dass er getötet wurde sei eine spontane aktion gewesen als das war nicht geplant okay scheinbar war nur geplant ihn zu stürzen aber nicht zu töten das glaubt zumindest die church kommission es gibt keine beweise für den mord an gm planten das hat sie seit der putsch gewesen aber wissen sie auch der putz ist illegal ok muss man also ganz klar sehen auch in vietnam haben die zugegriffen hier die witwe des bruders von gm madame nou sagt wer die amerikaner als alliierte hat braucht keine feinde das heißt ja sie hat das spiel durchblickt und hat gesehen dass die m ermordet wurde das heißt die sie greift in die internationale politik strategisch ein und tötet gezielt menschen die sie als politisch einflussreich erachtet und danach wird das vertuscht und sie hören nie etwas darüber also an einer veranstaltung für den frieden ja da könnte aber sie können jetzt nicht morgen sich vor den fernseher setzen und denken vielleicht finde ich das auf rtl oder arte oder 3sat keine chance sie finden sich jetzt die ermordung von kennedy kann ich natürlich nicht hier abhandeln kann ich nicht aber klar ist er wurde ermordet und aus hinweis ich habe ein ganzes kapitel im buch und das was mich nicht überzeugt ist die geschichte von diesen verrückten einzelnen attentäter lee harvey oswald warum überzeugt sie mich nicht weil die harvey oswald nachher einen test machen musste von der polizei alles und da hat man ihnen einen sprachtest gemacht schmauchspuren wenn sie ein gewehr schießen dann gibt es spuren an den händen und dann am am körper und er hatte keine chance spuren das heißt er hat nicht geschossen aber das wurde einfach verheimlicht okay das heißt der mann der beschuldigt wurde kennedy ermordet zu haben lee harvey oswald wurde vorverurteilt und dann wurde erschossen von jack ruby ein nachdruck besitzer und dann wurde auch sozusagen starb dann im gefängnis der mord ist schwer aufzuklären aber meiner meinung nach hat abend alles den auftrag zum mord gegeben ich kann das jetzt nicht beweisen dann kann ich nur sagen meiner meinung nach hat die sie nicht nur im emsland hochrangige personen ermordet sondern auch im inland und das bedeutet natürlich eine ganz andere dimension warum glaube ich dass bei allen dulles von kennedy entlassen wurde nachdem die invasion in der schweinebucht scheiterte 1961 und alles hasst der kennedy weil kennedy war viel jünger als war viel und das hat er schon viele menschen umgebracht okay jetzt kommt dann neuer präsident und entlässt ihn war doch so ein gutes mordkommando am laufen hat und darum sage ich möglicherweise die nicht selber ermordet aber es für mich der haupttatverdächtige weil danach hat johnson der vize-präsident und wenn der präsident umgebracht ist kommt der vize präsident ins amt war alles in der wahlkommission das war die kommission die den mord untersucht hat und gesagt hat das war ein einzeltäter das war ein verrückter das war lee harvey oswald wenn der ganzen zeit als andersen dieser kommission saß wusste nur dass diese eine abteilung für mordanschläge hat und schon lumumba und im gleichen jahr die em umgebracht hatte und anschläge viele castor machte das wusste sonst niemand das war damals geheim heute 2020 haben wir den ganzen überblick und wir sehen einfach allen das hat einem ort abteilung und ist zuständig für die elbquerung vom kennedy mord dann würde ich alles getan dass dort nichts aufgeklärt wird ok also kennedy habe ich jetzt hier unter unklar eingestuft weil das wird einfach zu viel zeit brauchen ich mache sich mal einen vortrag über den kennen die man aber einfach dass sie das sehen die sie kann im ausland zu schlagen aber theoretisch können sie auch im inland zu schlagen und gehen wir noch nach chile weil die leute das gefühl gut das ist vielleicht nur im irak oder nur in vietnam oder nur in afrika oder nur noch dann ist auch in südamerika das ist ein globales system weil ein imperium und die usa sind ein imperium muss global zugreifen wenn es seine macht interessen durchsetzen will in chile wurde 1970 grüne schneider ermordet hier mal die karte hier ist ziele in südamerika und in chile wurde 1970 allende zum präsidenten gewählt da hatten die usa überhaupt keine freude daran und sie wollten ihn stürzen wenn sie einen präsidenten stürzen wollen in lateinamerika sie sind die serie dann rufen sie zuerst sein militär an und sagen leute stürzt euren präsidenten wir mögen denn nicht und wenn sie gefühle die militärs haben dann machen die das sein coach der generäle das ist in chile später passiert pilot hat die macht ergriffen aber der vorgänger von pino jet der generalstabschef in chile waren schnell da und da gesagt ich stürze allende nicht ich mache das nicht ich verteidige ihn und was dann passiert ist er wird eliminiert und das ist wenig bekannt hier haben sie rené schneider als oberbefehlshaber des heeres ist chairman of the joint chiefs of staff der höchste offizier hat trainer schneider sich dem drängen der usa wieder setzt einen militärputsch durchzuführen und dann wurde am 22 oktober 1970 von einer reihe von der sie organisierten kommando entführt und angeschossen und erlag drei tage später seinen verletzungen jetzt der churchill port sagt ja die serie hat die einführung von schneider organisiert und die waffen und die terroristen geliefert da jetzt wieder diese differenzierung es gebe aber keine beweise dass ist die usa die ermordung von general schneider anstrebten oder erwarteten dass er nach der entführung durch das hier commander sterben werde das heißt hier macht man so eine unterscheidung sagt ja wir wollten schon dass der weg ist aber nicht ganz weg ob das die letzte wahrheit ist müssen zukünftige generationen klären aber es ist schon total illegal in ein land rein zu gehen und den führenden offizieren zu entführen das ist illegal hat wirklich dann später dazu geführt dass pino z als nachfolger von schneider den putsch gemacht haben um kinostart hat die leute in chile einfach umgebracht hat sie einfach umgebracht hat sie auf brücken gestellt der schossen über den pazifik geflogen rausgeworfen das heißt die friedensbewegung in chile weiß dass noch sehr genau putsch gegen ende elfter september übrigens aber 1970 das heißt die sie ja meiner meinung nach eine terror-organisation jetzt habe ich auch schon fakten um das zu untermauern sie hat versucht fidel castro zu töten sie hat kassel solle man ii erfolgreich getötet sie hat lumumba getötet sie hat schneider getötet und sie hat ihn getötet dann reicht ja ich war schon ein paar beispiele jetzt reicht’s da ist dann genug aber wenn ich öffentlich sage die cia ist eine terror-organisation können sie ganz sicher sein dass morgen die zeit und dann schreibt ein verschwörungstheoretiker es ist so als wenn sie sagen die nato ist ein angriffs bündnissen verschwörungstheoretiker okay obwohl die fakten das zeigen das heißt nach dieser untersuchung von franchise präsident ford 76 morden anschläge als mittel amerikanische politiker strikt verboten aber so ernst war das nicht gemeint das heißt hier diese auflistung ist im moment der forschungsstand hierher hasen und kennedy ungeklärt und aldo moro um noch nach europa zu kommen ein sehr interessanter markt wer kann sich an allen sumo erinnern vielleicht ein handzeichen kennt ihn noch jemand da sind noch 23 also aldo moro war ein sehr einflussreicher politiker in italien einfach die kurzgeschichte von italien nach dem zweiten weltkrieg hatte diese angst dass in italien die sozialisten und die kommunisten die wahlen gewinnen die ersten wahlen war 1948 und weil die sozialisten die kommunisten gegen den faschismus gekämpft haben la residenza wie man das nennt hatte diese jungs die werden die wahlen gewinnen aber sie wollten ja die italiener in die nato rein nehmen lassen dürfen auf keinen fall die kommunisten gewinnen also ging dieser rein und hat die wahl 1948 manipuliert das heißt 1947 gegründet und das erste land das sie angreift ist italien und das erste was sie tut sie manipuliert die wahl und dann hat sie eine partei gegründet demokratia christiana das ist ein kluger titel weil die italiener den katholiken und emma christian rein schreibt dann wählen die das und aldo moro war einer der führenden einer der führenden politiker in italien der zur demokratie christiana gehörte und er wurde am 9 mai 1978 in rom ermordet warum an der moro wollte den sogenannten kompromiss of story co machen dass der historische kompromiss wohl gesagt hat wir nehmen die kommunisten in die regierung das aber wollte die nato auf keinen fall weil die dachten sich wenn italien einen kommunisten der regierung hat dann haben die einen kommunisten in der nato und der ruft sofort moskau und zählt alle unsere geheimnisse claudio etc und dann kam es dazu ja hier noch er war ministerpräsident 74 bis 76 und präsident der christdemokraten um dieser historische kompromiss wollte eben die partito comunista italiener in die regierung einholen und das habe ich in meinem buch nato geheimen in europa genau dargelegt ich kann das nicht ausführen aber aldo moro hatte bodyguards wurde am 16 märz von den roten brigaden in rom entführt fünf polizisten den schützen wurden ermordet das heißt das waren sehr gezielter zugriff in rom auf aldo moro danach wurde gefangen gehalten werden vielen vielen tagen und die regierung gesagt ja wir finden ihn nicht wir finden ihn nicht wir finden ihn nicht wo ist er denn wir finden nicht aber sie wollten ihn nicht finden sie wollten nicht finden weil alter eben das ganze land verändert hätte durch seine politik und das ist ein politischer mord aldo moro war zuvor in den usa und henry kissinger hat ihm gesagt sicherheitsberater von cato das auf keinen fall auf keinen fall die kommunisten in italien in die regierung einbinden darf und das hat der alte moor aus einer frage sagt also zurückkam war depressiv noch gesagt ich ziehe mich aus der politik zurück hat seine frage später gesagt nach nach seiner ermordung hat das publik gemacht und 55 tage wo der gefangen gehalten und dann wurde seine leiche in rom genau zwischen den parteien sitzen von christdemokraten und kommunisten platziert in den kofferraum von einem auto das ist ein hoch symbolisch am ort in italien und es ist immer schwierig gewesen herauszufinden hat die begehrte rossel die gab es tote begraben haben die den mord gemacht oder hatten die amerikaner und die private wasser aus dem hintergrund gesteuert und so sieht’s aus einer der besten richter in italien ist fernanda imposanter und er sagt aldo moro waren opfer von gladio das ist die geheimarmee der nato in italien ich habe diese wahrheit erst 30 jahre nach seinem tod herausgefunden durch das geständnis von steve witzig da muss man wieder einen neuen namen er ist ein picknick nicht so bekannt und seine vier wichtigen berichte welche vor der den italienischen richtern geheim gehalten wurden titanic waren amerikaner und er waren vertreter ein vertrauter von henrik ibsen shaw aber den maßen ministerium als terrorismus experte und die wurde von cadu 78 nach rom geschickt und beriet dort innenminister francesco cossiga während der alte moor in der hand ein führer war das heißt also man ist in der hand der entführer dann kommt ein amerikaner und berät die regierung ist ein schlechtes zeichen und bitte nicht sagte später ich bedaure aldo moros dort aber wir mussten die roten brigaden instrumentalisieren damit sie ihn töten als stellvertretender staatssekretär der amerikanischen regierung und persönlicher berater des italienischen innenministers ist meine aufgabe italien zu stabilisieren und was heißt stabilisieren stabilisieren heißt dass man einen politiker aus schaltet den mann nicht mehr werden wir kaum diskutiert wird kaum diskutiert aber aldo moro auch hier bronze aber infiltriert durch die usa das heißt diese terroranschläge sind schwierig sind komplex aber ich denke ich hoffe dass es für sie interessant war hier ein bisschen mehr zu verstehen über politische morde und sulimani komme ich zum schluss ich bin ja nicht dass sie mit einer depression nach hause gehen der erste punkt ist das gewaltverbot verbietet politische morde okay es ist nicht irgendwie unklar ob man das darf oder nicht ist einfach total verboten alle mitglieder unterlassen in ihren internationalen beziehungen jede handlung oder anwendung von gewalt wurde 1945 unterschrieben art von den usa da habe ich noch ein punkt zweiter punkt aus sicht der usa ist es strategisch interessant deutschland und russland gegeneinander aufzuhetzen das müssen sie verstehen und darum ist es so wichtig dass sie die freundschaft pflegen sie müssen die freundschaft berlin/moskau pflegen heißt ja weil erst wenn sie verstehen mit welch hinterhältigen methoden in der internationalen politik agiert wird können sie verstehen wie wichtig der einsatz der friedensbewegung ist und sie können wenn sie die details nicht mehr wissen kann sehen wir sagen alle und zum menschheitsfamilie dagegen habe seit jahren die mal umbringen könnte man sagen gehört auch zur menschheitsfamilie es gibt sogar einen guten ein gutes übungsfeld wenn sie jemanden überhaupt nicht mögen nachbar zum beispiel sie haben stress und sie beklagen sich das tun wir oft sie beklagen sich über jemanden machen sie sich zur gewohnheit dass sie am schluss ein komma setzen und sagen aber gehört auch zur menschheitsfamilie ja das bricht den stachel mein exfreund becker dazu wechseln können also hier ein bild putin und merkel elfte jahrhundert 20 20 das ist es ganz neu natürlich sie haben jetzt spannungen im haus hier das ist als die usa 2017 panzer schickten das war eine brigade 3500 soldaten nach polen und jetzt kommt’s defender defender 2020 defender ist natürlich wieder das ist propaganda das alles verteidigung aber wenn sie panzer an die russische grenze schicken ist das natürlich provokation und transport kann das jetzt die bundeswehr informiert transport kolonne in der nacht auf deutschen autobahnen lange güterzüge die durch deutsche bahnhöfe gegen osten rollen panzer auf binnenschiffen im ruhrgebiet wenn die amerikaner mit defender euro 20 die verfahren zur verlegung von umfangreichen kräften aus den usa nach osteuropa üben wird deutschland aufgrund seiner geostrategischen lage im herzen europas zu logistischen drehscheibe das heißt was kommt jetzt in einigen monaten im april und mai das wird durchgeführt ich persönlich lehne das völlig ab aber die amerikaner haben nicht vor bei mir angerufen also ist klar das ist ich weiß ihnen geht es gleich es wird es rollt wie über einen weckmann will das nicht aber seien sie einfach und einfach wachsam beobachten sie ist und sprechen sie darüber mit freunden es gibt auch menschen die das ablehnen ich kenne die frauen nicht zusammen ich habe nur gesehen dass sie sagt das land sachsen sollte sich nicht daran beteiligen jede jetzt jede kooperation bei der durchführung der militärischen muskelübungen verweigern finde ich eigentlich eine gute position und putin hat natürlich den historischen kontext richtig gesagt er gesagt die nahe dort versprochen sich nicht auszudehnen genau das aber gemacht die russen haben ihre soldaten aus der ddr abgezogen ohne einen schuss zu fahren also man muss wirklich sagen deutschland sollte russland dankbar sein weil das war eine friedliche wiedervereinigung und das war nur möglich dank gorbatschow und kohl weil sie sich gut verstanden und vertraut haben die nato hat sich dann hier ausgedehnt also die die erweiterung deutschland der das war noch in ordnung aber dann kam natürlich mit polen mit also 99 polen tschechien ungarn dann kommt bulgarien estland lettland litauen albanien court sind das heißt die nato schiebt sich nach vorne und defender 2020 will natürlich hier an der russischen grenze mit den sieben rassen ist einfach unnötig total unnötig und eigentlich brandgefährlich die leute fragen mich dann geladen es kommt zum dritten weltkrieg nein das glaube ich nicht es bleibt meiner meinung nach eine übung ich kann auch falsch liegen ich schreibe einfach mit aber ich sage solche übungen sind gefährlich sind unnötig was ist meine conclusio ich denke deutschland sollte aus der nato austreten [Applaus] die nato hat immer gesagt sie sei ein reines defensives bündnis das stimmt nicht 99 hat sich serbien bombardiert das können wir alles selber recherchieren ob das passiert oder nicht das ist nicht defensiv abgeht das ist nicht defensiv und die nato auch gesagt wir werden nur aktiv wenn wir zuerst angegriffen und das stimmt auch nichts erbin hat die nato nicht angegriffen und das dritte was die nato gesagt hat ist wie houellebecq ein upgrade out of area also wir werden nicht aus sagt das gebiet und jetzt sind sie in afghanistan also meine güte wenn das nicht erfüllt und zudem bin ich der meinung deutschland sollte keine truppen ins ausland schicken sondern seien attraktiv und ja es wäre einfach für die stabilität der welt wie besser wenn auch die usa einfach ihre truppen im inland hätten einfach in den usa und dort bleiben und man könnte dieses geld 730 milliarden das ist ja das pentagon budget im jahr 2020 haben schon mal gesagt aber wichtige zahlen muss man wiederholen das sind 2 milliarden pro tag wenn man das der friedensbewegung geben würde dann würden wir ein paar kommen ja wir könnten wir würden zusammen singen ja wir würden wir würden konferenzen veranstalten und wir sind fähig ja konflikte ohne gewalt zu lösen ich bin sehr ein freund der achtsamkeit ja ich trainiere das selber achtsamkeit bedeutet einfach dass man immer wieder die eigenen gedanken beobachtet dass man nach innen schauen sie wer will mich hier wieder in angst und hass hineinstoßen und dass man dann das nicht tut ja weil da gibt es jeden tag 500 botschaften die auf sie einprasseln und sie müssen gar nichts aber wenn sie einen rat wollen von mir ich untersuche ja diese ganzen kriegs lügen und die ganzen terroranschläge und die morde an stellen die leute fragen mich immer warum es in zeit nicht depressiv die antwort ist die ich bin mir völlig bewusst dass das die dunkle seite des menschen ist ja er kann töten erkannt foltern aber sie müssen auch sehen dass es wunderbare segen gibt die wir menschen haben ja wir können kooperieren gerade heute wurde wieder ein kind geboren und die eltern freuen sich sehr ich weiß nicht wie es heißt ich weiß auch nicht wer die eltern sind aber es ist ganz sicher passiert ja es ganz sicher passiert ja auch wieder eine blume hat sich geöffnet um die sonne ist aufgegangen sie können sicher sein die sonde wird auch morgen aufgehen das heißt das was wir als friedensbewegung lernen müssen und das ist wirklich sehr sehr wichtig ist zehn dinge aufzuzählen die gut sind okay aber wir haben oft zehn dinge zu hand die schlecht sind sie ist eine terror vision die nato außenangriff system und morgen kommt defender man das ist nicht der aufsteller sondern wir müssen dann überlegen wie können wir unsere energien rausfahren und dann muss man da muss man das mache ich einfach ich überlege mir dann dinge die ich wirklich sehr gut finde und manchmal vielleicht haben dieses auch gibt’s tage nachdem alle schlecht gibt gar nichts gutes und dann sage ich mir selber aber dann jeder du kannst doch noch atmen soll ja gut soll ich mich noch fürs atmen bedanken und dann gibt es einen trick halten sie den atmen haben sie einfach solange sie können dann vielleicht können sie eine minute der 2 ob der nächste atemzug sie sagen von da war ich kann atmen dass ihr ausgezeichnet das heißt man muss wieder dankbar sein für dinge die wirklich gut sind und ich sage auch viele dinge ja ich bin jetzt persönlich dankbar für diesen abend den wir hier zusammen verbringen dürfen es ist ein geschenk das man das hier erleben kann dass es das gibt es geht nicht nur krieg sondern es gibt auch friedensbewegung das ist eine freude das richtige eine freunde ich schaue mir dann auch schneekristalle an ist jetzt saison und da werden sie sehen die sind symmetrisch sind perfekt symmetrisch da hat aber die nato und die sie keinen einfluss okay das heißt gewisse dinge im universum haben eine perfekte symmetrie ganz egal was für ein chaos tobt und die symmetrie im chaos zu finden ist eine aufgabe der friedensbewegung das ist sehr sehr wichtig weil wenn man sagt nein nein ich will nur immer das chaos genau untersuchen werden wir unser schöpfen wir werden die kraft verlieren jeder muss quellen haben wo er sie stärken kann ich denke so ein abend ist so eine quelle aber auch rausgehen in die natur ja offline ist das neue bio also immer wieder rausgehen sich sich sich konzentrieren ja raus nehmen diese dinge empfehle ich sehr ich komme wieder ich komme wieder in die region ich komme am 25.10 nach dresden das ist noch eine zeit weg aber das ist ein sonntag das weiß ich und es am nachmittag um 3 und ich habe verschiedene vorträge jetzt im nächsten jahr weil ich ja mein buch präsentieren ich bin an ganz verschiedenen orten ich habe mir wirklich ein großes programm aufgestellt weil ich möchte natürlich die friedensbewegung ganz verschiedenen orten stärken und ich kann ihnen einfach sagen von allen vordringen die erfahrungen die ich wirklich habe ist wir sind tausende wir sind viel mehr menschen die diese morde ablehnen die diese kriegs lügen ablehnen und das einzige was wir lernen sollten ist mutig zu sein mutig zu sein und für den frieden einzustehen vielen dank [Applaus] und da

Rubikon: Werner Meixner: Der Digital-Imperialismus

Manifest gegen die digitale Diktatur und das Ende der Privatsphäre

13. Oktober 2018, 15:58 Wir sind in Gefahr. Die neodigitale Revolution ist im vollen Gange und die technischen Voraussetzungen für die Abschaffung der Bürgerrechte, von Freiheit und Demokratie liegen bereits vor. Die Menschen sind durch Bequemlichkeit korrumpiert und glauben, dass Widerstand gegen die übermächtigen Konzerne nicht möglich ist. Und wie sollte ein Mensch seine eigenen Interessen wahrnehmen können, wenn er bis in die Ursprünge seiner Gedanken von einer mächtigen wirtschaftlichen Konkurrenz ausspioniert wird? Eine Warnung von Werner Meixner.

Der folgende Beitrag wurde auf Basis einer Creative Commons-Lizenz mit freundlicher Genehmigung von Rubikon übernommen. Hier finden Sie den Original Text und eine Vorlesefunktion:

https://www.rubikon.news/artikel/der-digital-imperialismus

Der Schlüssel zum Verständnis der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Zustände und Veränderungen der Welt liegt in der Strategie der Außenpolitik der USA, souveräne Staaten auf allen Kontinenten durch „Regime Change“ in politische und wirtschaftliche Abhängigkeit von den Vereinigten Staaten zu bringen, gelegentlich eingeleitet durch Handelskriege.

Der Anspruch der USA auf absolute Weltvorherrschaft wurde spätestens durch den ersten Einsatz nuklearer Waffen – der beiden Atom- beziehungsweise Wasserstoffbomben auf Hiroshima und Nagasaki – allen Staaten der Erde demonstriert. Militärische Stärke, die keinerlei Rücksicht auf Menschenrechte und Menschenleben zu nehmen braucht. Es war der Urknall der Entstehung eines Imperiums, das seither eine Blutspur bei der Durchsetzung dieses Machtanspruchs hinterlässt (2, 4, 7, 9).

Die Ausübung dieser imperialen Herrschaft wird nun im 21. Jahrhundert endgültig ermöglicht durch die Informationstechnik der vernetzten Cyberwelt und KI. Sie ist die Schlüsseltechnologie zum einen der Transformation von Staaten in überwachte und wirtschaftlich kontrollierte Staaten und zum anderen der Weiterentwicklung militärischer Stärke.

Die amerikanischen IT-Konzerne liefern die Grundlagen der wirtschaftlichen und militärischen Hegemonie der USA. Zu diesen Grundlagen gehört wesentlich die Fähigkeit zur wirtschaftlichen Ausbeutung, Überwachung und Kontrolle jedes einzelnen Weltbürgers (1, 17).

Leisten wir uns den Luxus, den aktuellen Tatsachen unserer imperialistisch beherrschten Welt ins Auge zu sehen! Dort hält eine winzige Minderheit das weltweite, digitalisierte Wissen zentral in den Händen und nutzt dieses zur undemokratischen Durchsetzung ihrer Machtinteressen. Dieses Wissen umfasst sowohl intime menschliche Regungen und Verhaltensweisen, die privaten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Betätigungen jedes Einzelnen, als auch alle wissenschaftlichen Erkenntnisse und alle staatlichen Dokumente und Beschlüsse.

Das imperialistische Machtstreben trifft zusammen mit den Möglichkeiten der vernetzten digitalen Verarbeitung und Steuerung aller privaten und öffentlichen kommunikativen Prozesse in der Welt. Dieses Zusammentreffen stellt die eigentliche machtpolitische Kernschmelze dar und ist der Super-GAU für jede menschenwürdige Staatsform. Ich nenne dieses Ereignis die „neodigitale Revolution“ (11, 12, 14) und meine damit eine digitale Potenzierung jener neoliberalen Revolution, welche bereits im 20. Jahrhundert begonnen hatte.

Deutschland ist von der neodigitalen Revolution betroffen wie kaum ein anderer Staat in Europa.

Was würde die totale digitale Vernetzung aller elektronischen Geräte der Bürger innerhalb und außerhalb ihrer Wohnungen, Autos, selbst des eigenen Körpers über das Internet und der damit einhergehende Verlust der Privatsphäre in einer totalitären Staatsform bedeuten, in der eine winzige Minderheit jede Möglichkeit einer Demokratie de facto ausschaltet, um ihre uneingeschränkte Herrschaft abzusichern?

Die Antwort ist klar: In diesem Staat würde die Vernetzung der Gesellschaft bei gleichzeitiger Digitalisierung der Privatsphäre zu einem brutalen Überwachungs- und Repressionsstaat führen, in dem es kein menschenwürdiges Leben mehr gibt.

Ein anschauliches Beispiel ist der Weg, den China derzeit geht. Und das nicht allein, denn inzwischen wurde bekannt, dass China auf diesem Weg von jenem Konzern unterstützt wird, den jedermann noch unter dem Namen Google kennt. Ebenso bekannt geworden ist, dass sich die größten IT-Konzerne mit der Entwicklung von Techniken beschäftigen, die alle Bürger in ihren Gesellschaften und Staaten steuern können, und zwar im Hintergrund – so, dass sie das nicht einmal bemerken.

Auf dem Weg in eine imperial beherrschte Zukunft wird sich die Digitalisierung in einer vernetzten Welt als furchtbare Waffe in der Hand einer kleinen Minderheit erweisen, deren Einsatz allein den rationalen Regeln des Machterhalts unterliegt und sich nicht an irgendeiner Form des Gemeinwohls der Menschheit oder der Umwelt orientiert (13).

Bei nüchterner Betrachtung zeigt der heutige Stand der Verwirklichung der elektronisch vernetzten „Welt der Dinge“, dass die technischen Voraussetzungen für die Abschaffung der Bürgerrechte, von Freiheit und Demokratie in unserem Staat und in weiten Teilen der Welt bereits vorliegen.

Das Ausmaß der Ausleuchtung und Datenausbeutung der Bürger ist enorm. Das geben die Chefs der betreffenden Konzerne mit arrogantem Machtbewusstsein auch freimütig zu. Der Bürger wurde rechtswidrig gläsern gemacht, seine Privatsphäre existiert nicht mehr. Seine persönlichen Eigenschaften wurden einer marktwirtschaftlichen Bewertung und Verwertung ausgeliefert und sein Verhalten einer Prognose unterworfen.

Jeder Mensch ist verführbar, erpressbar, kontrollierbar geworden.

Die informationelle Selbstbestimmung ist faktisch abgeschafft. Wie Umfragen zeigen, hat die politische und mediale Propaganda dazu geführt, dass die Bürger mehrheitlich resignieren und keinen Widerstand mehr gegen die illegitime Vernichtung ihrer Privatsphäre und gegen die kriminellen, verabscheuungswürdigen Verletzungen ihrer elementarsten Menschenrechte leisten. Sie sind, durch Bequemlichkeit korrumpiert, in dem Glauben bestärkt worden, dass Widerstand gegen die übermächtigen Konzerne nicht möglich ist. Die Frage ist nur noch, wann die Gesetze entsprechend juristisch nachgeführt werden, damit die totalitäre marktkonforme Machtausübung auch völlig ungehindert stattfinden kann.

Rainer Mausfeld (10) und viele andere Wissenschaftler haben längst gezeigt, dass wir nicht mehr sicher davon ausgehen können, in einer Demokratie mit geschützten Grundrechten weiterzuleben. Ergänzt man die Arbeiten von Mausfeld um die reichlich existierende Literatur zu Fragen des Zustands unserer Demokratie, dann bleibt nur die Erkenntnis, dass wir uns in Richtung einer totalitären neoliberalen Staatsform hin entwickeln. Die Erosion unserer demokratischen Verfassungsrechte findet bereits mit der tätigen Hilfe derzeitiger und früherer Regierungsparteien statt. Es gibt lediglich noch die Frage der Umkehrbarkeit, der Besinnung oder Reformation, und dies auch nur dann, wenn man auf eine starke Solidarität in der Bevölkerung bauen kann.

Damit werden alle milden Beurteilungen und propagandistischen Beschwichtigungen der Gefahren der Digitalisierung obsolet. Das Brisante ist, dass innerhalb einer neoliberalen marktkonformen Staatsform, wie sie von Angela Merkel im Verein mit den „Atlantikern“ angestrebt wird, eine massive Verletzung der Privatsphäre der Bürger zusammen mit der digitalen Revolution genau das Schlimmste ist, was uns passieren kann.

Die oft geführte Chancen- und Risikendiskussion über die digitale Vernetzung kann bei der geplanten Vernichtung der Privatsphäre gar nicht geführt werden, weil der Einzelne keine Chance der Selbstentfaltung mehr haben wird, wenn die Privatsphäre nicht mehr existiert. In China hat nicht jeder die Chance zur Selbstentfaltung, sondern jeder hat nur genau die „Chance“, die ihm zugewiesen wird, und diese heißt letztendlich Unterwerfung.

Die Vorstellung, dass in einer neoliberalen marktkonformen Diktatur der Einzelne ohne Privatsphäre eine Chance besitzt, ist irreführend.

Eine Chance besteht höchstens darin, zu einem frühen Zeitpunkt eine alternative Technik aufzubauen, die die Privatsphäre schützt. Wenn dies versäumt wird, dann hat die Diktatur die Chance, alle Chancen der Bürger abzuschaffen. Eine Koexistenz von Chancen und Risiken gibt es hier nicht. Eine Diskussion von Chancen und Risiken dient lediglich der Verschleierung der Gefahren der Digitalisierung und zwar dann, wenn praktisch von jeder einzelnen politischen oder medialen Stellungnahme verlangt wird, dass sie selbst schon die Risiken den Chancen gegenüberstellt und abwägt, und diese demokratische Gegenüberstellung und Abwägung also nicht dem Bürger überlässt. Dies läuft unter dem Begriff „Ausgewogenheit“ und ist der mediale Haupttrick zur Lähmung jeglicher demokratischen Entwicklung eines wirksamen Widerstands.

Die gern politisch kolportierte, angebliche Meinung von Bürgern, nichts gegen die Abgabe ihrer Privatdaten zu haben, weil man ja nichts zu verbergen habe, ist schon deshalb absurd, weil diese Meinung in einer Diktatur tödlich sein kann. Verantwortungslos ist es, die stattfindende „digitale Revolution“ als Pipifax, verglichen mit der industriellen Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts, zu verharmlosen, so geschehen in der FAZ vom August 2018 von Julian Nida-Rümelin.

Auch wird die digitale Vernetzung unsere Demokratie nicht retten, wie manche illusionär behaupten, denn die Anpassung der „Stabilitätsmechanismen der Macht“ (9) erfolgt schnell. An der Beschränkung der freien Kommunikation im Internet wird bereits gesetzgeberisch gearbeitet und die digitalen Möglichkeiten der Waffenentwicklung zur Machtstabilisierung werden zügig entdeckt. Die Digitaltechnik wird, wie jede Technik, der Stabilisierung der Macht dienen, von der sie ja bezahlt wird. Diese Macht, um die es aktuell geht, wirkt global und imperial mit Flankenschutz durch lokale Wasserträger. In Europa laufen diese Wasserträger unter dem Begriff „Atlantiker“.

Die Auflösung der Privatsphäre des Bürgers steht in Wahrheit sogar im Widerspruch zur neoliberalen Marktideologie. Es kann ja wohl nicht sein, dass die Privatsphäre der Unternehmen durch Industriespionage aufgelöst werden darf; das sieht auch der dümmste elitäre Sprücheklopfer sofort ein. Nun ist aber nach neoliberalem Neusprech gerade der einzelne Bürger jene Inkarnation des „homo oeconomicus“, die kraft ihrer egoistischen Individualität das marktwirtschaftliche Subjekt „Ich-AG“ darstellt, das in völliger Loslösung von jedwedem Gedanken an Gemeinwohl und Solidarität gegenüber Gleichgesinnten ausschließlich seine eigenen Interessen mit marktwirtschaftlichen Mitteln verfolgt.

Wie aber sollte ein Mensch seine eigenen Interessen wahrnehmen können, wenn er bis in die Ursprünge seiner Gedanken einer mächtigen wirtschaftlichen Konkurrenz offengelegt und ausspioniert wird?

Die triviale Lösung dieses Widerspruchs liegt in der Schlussfolgerung, dass die gesamte neoliberale Ideologie letztendlich nur die ökonomistische Verbrämung des Machtanspruchs der USA ist, oder zutreffender gesagt, der dort und weltweit herrschenden Milliardärseliten. Simpel ausgedrückt regiert ausschließlich „das Geld“, und die neoliberale Ideologie dient als eine zielführende geopolitische Strategie, damit das so bleibt (16, 6).

Warren Buffett, einer der fünf reichsten Menschen der Erde, ist oft zitiert worden, als er auf die Frage, was der wichtigste Vorgang auf der Welt sei, antwortete: „Das liegt doch auf der Hand. Es ist der Krieg der Reichen gegen die Armen. Und die Reichen werden ihn gewinnen.“ Er nannte dabei die weltweit wichtigsten zwei Gesellschaftsklassen, nämlich „Arm“ und „Reich“, die häufig als Schere veranschaulicht wird. Die weltweite Zweiklassengesellschaft besteht aus den Allerreichsten und den Allerärmsten (5, 8).

Die Allerärmsten in der Welt sind nicht einfach diejenigen, die feststellen müssen, dass auf ihrem Bankkonto kein Geld verfügbar ist. Die Allerärmsten wird man auch nicht an ihren Schulden erkennen können. Die Allerärmsten der Welt sind diejenigen, die zwar den wertvollsten und einzigen unerschöpflichen Rohstoff des 21. Jahrhunderts produzieren, diesen aber an Konzerne ausliefern, ohne dafür den Gegenwert zu erhalten. Wir sprechen von denjenigen, die scheinbar gezwungen sind, Unbekannten zu erlauben, aus ihrer Privatsphäre private Entscheidungs- und Verhaltensdaten abzusaugen, und deren Gehirne bereits von außen durchdrungen und gesteuert werden können.

Sie sind die Allerärmsten deshalb, weil sie die Privatsphäre ihres Gehirns und damit ihre Zukunft und ihre Würde im Begriff sind zu verlieren. Die Allerärmsten bilden die Klasse der „Nackten“, denen die Schutzhülle der Privatsphäre entrissen wurde.

Die Allerreichsten in der Welt haben Besitz in einer Menge, die sie mit den eigenen fünf Sinnen weder erfühlen noch begreifen können. Würde man eine Milliarde Dollarscheine lückenlos aneinanderreihen, könnte man einen Weg pflastern, der fünfmal um die Erde führte. Aber das Bild hilft nicht weiter. Niemand könnte und wollte sich vorstellen, auf seinen eigenen Dollarnoten um die Welt zu wandern, ohne fremden Boden zu betreten. Wozu auch? Besser wäre da schon, in einem Becken voll mit eigenen Goldmünzen zu baden wie Dagobert Duck. Aber auch das tun Milliardäre nicht.

Der eigentliche Reichtum, den auch Milliardäre fühlen und begreifen können, ist ihre Privatsphäre, also jenes Rückzugsgebiet, aus dem heraus man gestalten kann, ohne sich bloßzustellen, und das Schutz vor neugierigen Blicken bietet, die gerne sehen wollten, welch vermeintlich „wahres“ Gesicht man hat; und es ist das Gebiet, in dem die Entscheidungen offen bleiben, was man ist oder letztendlich sein will.

Die Allerreichsten sind anscheinend die Einzigen, die es sich leisten können, nicht in einer mit Sensoren verseuchten Welt zu leben, in der jeder Winkel ausgeleuchtet ist, sich nichts verbergen lässt, nichts vergessen wird, und in der Privatheit ein „Luxusgut“ ist.

Das kleine Völkchen der Milliardäre und die sonstigen Superreichen der Welt sind außerordentlich bedacht auf Privatsphäre. Auch ein Marc Zuckerberg mag es nicht, mit der Kamera seines eigenen Klapprechners von Unbekannten beobachtet zu werden; er überklebt das neugierige Auge, wie man lesen konnte. Möglicherweise aber war die diesbezügliche Pressemeldung lediglich ein Treppenwitz des Herrn Zuckerberg mit dem Ziel, wie ein „ganz normaler“ Mensch zu erscheinen.

Tatsächlich schützt die winzige „Elite“ von Superreichen, zu denen auch Zuckerberg gehört, ihre Privatsphäre mit allen Mitteln. Und es sind dieselben „Eliten“, die vom Rest der Welt, also von Milliarden von Menschen, verlangen wollen, auf die eigene Privatsphäre zu verzichten. Welch ein Abgrund von Heuchelei. Oder ist dies bereits die Attitüde nach Art der absolutistischen Herrscher der Geschichte, die bekanntlich das Volk als Privateigentum betrachtet hatten, vielleicht gerade noch einem einzigen höheren Wesen gegenüber verantwortlich?

Die Privatsphäre ist der Ort, in dem persönliche Entscheidungen getroffen und entsprechende Entscheidungsdaten produziert werden. Der Mensch setzt mit seinen Entscheidungen geistigen Rohstoff in die Welt, der nicht von noch so leistungsfähigen Robotern produziert werden kann. Dieser kreativ erzeugte geistige Rohstoff ist die größte und unversiegbare Quelle von Reichtum, des einzigen und wirklichen Reichtums, der allen Menschen von Natur aus als natürliches Eigentum mitgegeben ist. Und es macht globale IT-Konzerne unermesslich reich, wenn man den Produzenten des Rohstoffs vorgaukelt, dass ihnen der Rohstoff nicht gehören würde und sie den von ihnen produzierten Rohstoff abzugeben hätten zum angeblichen Wohl der Menschheit.

Privatsphäre ist nicht ein Begriff, der ausschließlich das einzelne Individuum betrifft. Jede Gruppe, jede Familie, jede Gemeinschaft, jede Gesellschaft, jeder Staat besitzt Privatsphäre. In ihr entwickelt sich die Identität einer Gemeinschaft. Privatsphären regeln das Leben eines Individuums in einer Gemeinschaft. Privatsphären beruhen auf „Außengrenzen“.

Der Verlust der Privatsphäre zerstört sowohl das Individuum als auch die Identität einer Gemeinschaft, eines Staates. In der globalisierten und entgrenzten Welt geht durch die Isolierung und Vereinzelung der Menschen gleichzeitig sowohl das Wissen um den Wert einer Gemeinschaft als auch die Einsicht in die Bedeutung der Privatsphäre und der zugehörigen Entscheidungsdaten verloren.

Eine funktionierende Gemeinschaft setzt den Schutz der Privatsphäre seiner Mitglieder voraus.

Private Daten gelten als der wertvollste Rohstoff des Informationszeitalters. Der Rohstoff besteht aus Verhaltensdaten von Personen, mit denen man ihr zukünftiges Verhalten abschätzen kann. Der Rohstoff enthält auch deren intelligente Verarbeitungsweisen, die dann in die KI einfließen und diese erst ermöglichen. Der Rohstoff darf natürlich nicht als eine Ansammlung von Personaldaten wie Adresse, Telefonnummer und so weiter missverstanden und abgewertet werden. „Verhaltensdaten“ werden durch zeitgenaue Beobachtung von Menschen in ihrer aktuellen Umgebung gewonnen in dem Augenblick, in dem sie Entscheidungen treffen oder Wahrnehmungen beurteilen. Private Daten sind Verhaltensdaten als Spuren von privaten Entscheidungen und keine Kennzeichnungsetiketten oder Namenstafeln.

Geradezu verheerend problematisch ist die irreführende Verwendung des Begriffs der „personenbezogenen Daten“ insbesondere im Zusammenhang mit Verträgen, die, auf irgendeine Weise oder unbewusst, mit den Internet-Konzernen abgeschlossen werden. Wir müssen hier viel Aufklärungsarbeit leisten, um klarzumachen, dass hier Beobachtungsdaten gemeint sind, die sich auf Menschen beziehen, insofern sie nämlich deren Arbeitsleistung bei der Erledigung verschiedener Aufgaben protokollieren. Hier wird der Mensch in vielfältiger Weise statistisch digital geklont und seine Fähigkeiten werden statistisch kopiert. Würde man dies mit einem Roboter machen, dann müsste man von „statistischem Reverse Engineering“ reden.

Reverse Engineering ist das Verfahren, anhand der von einer Maschine erbrachten Arbeitsergebnisse herauszubekommen, wie die Maschine programmiert ist. Man testet also die Reaktionen der Maschine auf eine große Menge von Eingaben und versucht damit, geheim gehaltene Programme eines Unternehmens zu decodieren, zum Beispiel um Firmengeheimnisse zu stehlen. Die Methode wird bei Wirtschaftsspionage eingesetzt. Deren Anwendung ist natürlich meist patentrechtlich oder urheberrechtlich verboten.

Durch massenhafte Beobachtungsdaten wird also mit statistischen Mitteln ein maschinelles Modell von Menschen bei speziellen Tätigkeiten erstellt, mit dem man dann diese Tätigkeit unabhängig simulieren kann. Die partielle Kopie des Menschen liegt also als statistisches Modell vor. Diese Kopie leistet dann spezielle Arbeiten mit den Fähigkeiten, die man vom Menschen kopiert hat. Massenhafte Beobachtungsdaten über das Verhalten von Maschinen beziehungsweise Menschen sind also ähnlich viel wert wie die Maschine oder der Mensch selbst als Arbeiter in einem speziellen Bereich.

Prinzipiell kann man so auch für beobachtete Menschen Verhaltensvorhersagen berechnen, beispielsweise ob jemand ein krimineller „Gefährder“ ist. Die Anwendungen sogenannter künstlicher Intelligenz basieren auf dieser Methode; dies hat Bedeutung bei der Entwicklung autonomer Waffen. Beobachtet man eine ganze Bevölkerung, kann man sogar die Sprachgewohnheiten simulieren. Übersetzungsprogramme beruhen auf solchen Daten und liefern allerdings auch Beispiele dafür, wie schlecht diese Modelle funktionieren. Aber dies spielt wirtschaftlich beziehungsweise statistisch gesehen nicht notwendigerweise eine Rolle. Auf der massenweisen Beobachtung von Staatsbürgern beruhen Wirtschaftsspionage und Einflussnahme auf politische Prozesse. Letztendlich wird die Souveränität eines Staates untergraben.

Bei Maschinen und Maschinenprogrammen würde man bei der Anfertigung solcher Modelle von Raubkopien sprechen. Wie soll man also diesen kriminellen Vorgang bei der partiellen Kopie eines Menschen nennen? Klar ist, dass sowohl die Arbeitsleistung von Menschen gestohlen werden, als auch die Fähigkeit, bestimmte Arbeiten zu leisten, also sozusagen die Algorithmen der Menschen. Klar ist, dass man darüber keine Verträge zulassen darf, noch dazu wenn sie mit Zustimmungsklicks getarnt sind. Klar ist auch, dass auf diese Weise das wirtschaftliche Potenzial einer ganzen Bevölkerung gestohlen werden kann. So gesehen liegt hier ein volkswirtschaftlicher Raub vor, der die wirtschaftliche Kraft eines Staates zerstören kann.

Wenn Politiker, wie Frau Ilse Aigner in Bayern, diese Methoden verharmlosen, indem sie sagen, dass die Leute nichts gegen die Nutzung ihrer privaten Daten einzuwenden hätten, weil sie ja nichts zu verbergen haben, dann ist dies Beihilfe zur volkswirtschaftlichen Schädigung unseres Staates, weil sie darauf baut, dass die bestohlenen Bürger von der Natur der privaten Entscheidungsdaten keine Ahnung haben.

Der einzige wirtschaftliche Reichtum im 21. Jahrhundert, den die Masse der Menschen als Eigentum besitzt, sind eigene Entscheidungsdaten und das eigene Gehirn, das diese Daten unbegrenzt produzieren kann. Die Menschen sind Besitzer eines unermesslich wertvollen Produktionsmittels in Gestalt ihres Gehirns.

Es ist extrem wichtig, dass die Menschen in allen Gesellschaften das unverschämte Ansinnen der IT-Wirtschaft und der Politik, sich den geistigen Rohstoff ohne Widerspruch entwenden zu lassen, mit aller Macht zurückweisen. Die Aneignung dieses Rohstoffes ist gleichbedeutend mit einer Kolonialisierung der Menschheit. Wenn den Milliardären dieser Coup gelingt, werden die „Armen“ bald zu Sklaven degradiert und sozusagen zu den „Negern“ des 21. Jahrhunderts geworden sein; ein echtes Déjà-vu-Erlebnis für Historiker, die Ähnliches aus dem 19. Jahrhundert und früher kennen.

Es steht außer Frage, dass 99 Prozent der Weltbevölkerung zu jener Klasse der „Unterprivilegierten“ gehören, denen der Schutzmantel ihrer Privatsphäre entrissen werden soll. Sie werden die Reste ihrer Privatsphäre und damit ihre menschenwürdige Existenz verlieren, wenn sie nicht gegen den exorbitanten Verstoß gegen die Menschenrechte und gegen das Völkerrecht aufstehen, der von der weltweiten Klasse der Privilegierten und „Allerreichsten“ und deren Helfershelfern verübt wird. Sie werden ohne den Schutzmantel der Privatsphäre die „Nackten“ sein und der Klasse derjenigen gegenüberstehen, die sich Privatsphäre leisten können. Sie werden die Sklaven des 21. Jahrhunderts sein und in ihnen werden die Negersklaven des 19. Jahrhunderts auferstehen. Die Frage ist, welcher Aufstand der Black-Power-Bewegung nachfolgen kann.

Für einen Aufstand ist Klassenbewusstsein und Solidarität nötig.

Solidarität ist nicht weltweit möglich, wohl aber in einem Land wie Deutschland. Hier ist es Bürgerpflicht, für den Erhalt unserer Verfassung zu kämpfen. Politiker und Konzernmanager, die die Verletzung der Privatsphäre betreiben und den Datendiebstahl verharmlosen, gehören an den Pranger gestellt. Der Einbruch in die Privatsphäre ist ein krimineller Akt, und zwar nach allgemeinem Menschenrecht. Jeder macht sich mitschuldig, der den Einbruch in die Privatsphäre für tolerabel erklärt. Dazu gehören auch viele sogenannte Experten und Berater der Parteien. Sie gehören alle scharf verurteilt und attackiert. Jeder Vortrag, jede Veröffentlichung, jede Politikerrede, die mit frecher Chuzpe den Bürgern den Marktwert der Freiheit vorrechnet, muss massiv boykottiert werden. Wir müssen auf die Barrikaden gehen! Wir müssen solidarisch sein, um nicht nackt zu werden!

Es gehören absolut alle Geräte abgeschaltet, die als Spione wirken. Und dabei ist es egal, ob der große Teil der IT-Wirtschaft pleitegeht. Der gesamte Reichtum, der hier produziert wird, ist gestohlen. Der geistige Rohstoff der Bürger wird gestohlen. Und nebenbei wird der Staat zerstört. Wir müssen zurück zu dem Zustand vor 20 Jahren und noch einmal von vorne beginnen, und zwar mit einer Neuentwicklung von Technik, die von Anbeginn so konstruiert ist, dass die Privatsphäre geschützt ist.

Die neodigitale Revolution zielt auf die Usurpation, das heißt, widerrechtliche Besitznahme unseres Landes in allen Lebensbereichen. Eine erfolgreiche Abwehr dieses Angriffs muss zuallererst alle Kräfte auf ein zentrales Thema konzentrieren. Und dieses Thema ist die vollständige Wiederherstellung unserer individuellen Freiheit und Entfaltungsmöglichkeit innerhalb einer geschützten Privatsphäre. Das zweite, nicht minder wichtige Thema ist der Schutz der Kommunikations- und Verkehrswege vor Einflussnahme durch monopolistische Konzerne oder imperialistische Staaten. Dies schließt den Schutz des öffentlichen Diskursraumes vor Manipulation ein.

Die Verhinderung des Diebstahls privater Daten trifft den Gegner an seiner empfindlichsten Stelle.

Es ist der einzige Punkt, den die breite Bevölkerung direkt beeinflussen kann. Es ist völlig klar, dass sich zunächst Großkonzerne, wie Google und Facebook, die privaten Daten von Hunderten Millionen von Menschen aneignen, wenn wir hier nicht massive Gegenwehr leisten. Solange kein wirksamer politischer Konsens zum Schutz der digitalen Grundrechte besteht, müssen die Bürger den Kampf gegen die Macht der multinationalen Konzerne und die Lobbypolitiker selbst massenhaft führen.

Die wirksamste Waffe ist die Verweigerung jeglicher Datenüberlassung und Beschreitung vielfältig dezentraler Kommunikationswege, sowie juristischer und demonstrativer Kampf. Zusätzlich muss die Entwicklung alternativer und sicherer Technologien initiiert werden.

Demokratie ist Krisenbewältigung und Zukunftssicherung im Sinne des Gemeinwohls und nicht bloß statistische Durchschnittsbildung von Einzelinteressen. Was ist Gemeinwohl anderes als das Überleben der Menschheit in Frieden und Wohlstand? Man kann es auch Glück nennen, wobei in unserer Zeit natürlich die Freiheit des Einzelnen wesentlich zu seinem Wohl gehört. Die geschützte – eine andere gibt es ja nicht – Existenz der Privatsphäre jedes Einzelnen ist Basis jeder Ethik im Sinne des demokratischen Gemeinwohls.

Ohne Demokratie gibt es kein Bemühen um die Lösung von ökologischen oder ökonomischen Krisen im Sinne von Gemeinwohl. In der Demokratie geht es um das Gemeinwohl, das heißt um den Sozialstaat, er ist notwendige Voraussetzung für Demokratie. Demokratie benötigt Überschaubarkeit und Transparenz der Ergebnisse individuellen Wirkens. Ein Weltstaat mit demokratischer Staatsform ist undenkbar.

Ohne Solidarität gibt es kein Vertrauen. Letztlich ist ohne Solidarität auch die Wissenschaft in Frage gestellt. Die Wissenschaft der Aufklärung funktioniert nur als Öffentlichkeit, und der öffentliche Raum funktioniert nur bei Interesse am gemeinsamen Gelingen einer Sache. So sieht man, wie die Grundwerte unserer Verfassung ein Geflecht von Werten bilden, das man nicht ungestraft beschädigen darf, ohne das Gebäude zum Einsturz zu bringen. Es ist dieses Gebäude gemeint, wenn wir von den europäischen Werten sprechen.

Kapitalistischer Milliardärsfeudalismus kann ökologische Krisen nicht im Sinne des Gemeinwohls lösen. Im Gegenteil. Er wird diese Krisen verschärfen. Die Menschheitskrisen sind von Eliten gemacht, die keine Bindung an Gemeinwohl kennen. Sie glauben an sozialdarwinistische Mechanismen des Machterhalts und die Prinzipien der Gewinnmaximierung in einem neoliberalen Markt, in dem jedwede Solidarität systemfremd, ja schädlich ist.

Der auf sein Selbst konzentrierte, von der eigenen Einzigartigkeit überzeugte Individualist und egoistische „homo oeconomicus“ (15) ist zur Krisenbewältigung nicht fähig. Er betreibt die Spaltung der Gesellschaft und hintertreibt jedwede Gruppensolidarität. Letztlich ist er nur ein Konsumidiot ohne „Blick über den Tellerrand“, der die Frage nicht beantworten kann, was er alleine auf der Welt denn machen soll. Er kann nur die perversen Ziele einer auf Gewinnmaximierung getrimmten winzigen Minderheit verstehen.

Um eine verantwortliche, demokratische Daseinsvorsorge in unserem Land leisten zu können, muss die Diskussion der Gefahren der Digitalisierung von einer realistischen Analyse des Zustands unserer Staatsorganisation ausgehen. Wir müssen uns mit den Gefahren der Digitalisierung innerhalb einer neoliberalen, „smarten Diktatur“ (12, 14) auseinandersetzen, denn die Gefahren der Digitalisierung sind ihr Missbrauch in einer undemokratischen Gesellschaft, die nicht im Einklang mit den Menschenrechten beziehungsweise, bezogen auf Deutschland, nicht im Einklang mit der Verfassung in Deutschland steht.

Ziel muss es sein, Techniken und Organisationsformen zu entwickeln, die in vollem Einklang mit der ethischen Forderung stehen, dass Technik dem Menschen dienen muss und nicht umgekehrt.

Dies schließt automatisch die Forderung ein, dass das Gemeinwohl in demokratischer Weise beachtet werden muss. Wie konnte es dazu kommen, dass der Mensch ausspioniert wird und als Ware behandelt und zerlegt wird? Es konnte nicht geschehen ohne ein komplettes moralisches Versagen unserer Eliten. Es ist ein Verrat an der Demokratie, dass die Politik die demokratische Vertretung der Interessen der Bürger längst zugunsten der Eliten aufgegeben hat. Was aber hindert uns Bürger, diesen Verrat als solchen zu benennen? Was hindert uns daran, die Vernichtung unserer Privatsphäre als Verbrechen zu bezeichnen?

Die Menschheit ist nicht dazu da, den perversen Zielen einer Minderheit von Informationsökonomen, IT-Spezialisten und Investoren als Experimentierfeld zu dienen. Das Versagen einer zentralistischen IT-Technologie ist angesichts ihrer katastrophalen Auswirkungen und Gefahren für unseren Staat und unsere Gesellschaft offenkundig. Das virtuelle, digitale Gebilde „Welt der Dinge“ muss ersetzt werden durch eine alternative und ursprüngliche Idee einer technischen Welt, die sich am Menschen orientiert. Das Internet muss neu aufgebaut werden durch Entwicklung einer neuen Architektur für individuelle Kommunikation. Diese ist möglich, weil es nicht so ist, dass Roboter die Macht übernehmen werden.

Die Macht hat gegenwärtig die Minderheit von Menschen, die die Maschinen kontrollieren und besitzen. Diese Minderheit will die Kontrolle über die Menschheit und die Maschinen behalten. Das „Blut des Lebens“, das Roboter benötigen, um menschliche Leistungen zu simulieren, kommt aus dem geistigen Rohstoff, den allein Menschen zu produzieren in der Lage sind. Dies ist das Motiv für den politischen Kampf um die persönlichen Daten der Menschen, der eigentlich ein Kampf um den wertvollen geistigen Rohstoff ist. Dieser Kampf wird auf schändliche Weise von der Politik zu Gunsten der Weltkonzerne gegen die Interessen der Bürger unterstützt. Die Roboter könnten aber sehr wohl auch für die „Macht der 99 Prozent“ der Weltbevölkerung genutzt werden.

Eine vernünftige, kritische und mächtige Mittelschicht in Gesellschaft und Wissenschaft muss sich um die Frage kümmern, welche Lebensformen wir für die Zukunft erhalten wollen und welche Techniken dazu nützlich beziehungsweise schädlich sind. An der Beantwortung dieser Fragen werden wir gemessen werden.

Es ist höchste Zeit für eine Umkehr.

Wir wurden gewarnt!

Der Verkauf der Seele an Mephisto
ist ein Faustsches Drama.


Redaktionelle Anmerkung: Zum Thema Ökonomie, Geschichte, Gesellschaft und Migration siehe Bibliotherapie-Bücherliste des Internisten, Psychosomatikers und Psychotherapeuten Dr. Volker Kleine-Tebbe an einer Rehaklinik im Breisgau: http://fortis-freiburg.eu/wp-content/uploads/2018/04/Bibliotherapie-10.4.2018.pdf.


Quellen und Anmerkungen:

  1. (1) Ash, Gordon Timothy: Redefreiheit. Prinzipien für eine vernetzte Welt. Carl Hanser Verlag, München. 2016.
  2. (2) Chomsky, Noam: Wer beherrscht die Welt? Ullstein Verlag, Berlin 2017.
  3. Michael Hartmann: Die Abgehobenen. Wie die Eliten die Demokratie gefährden. Campus Verlag, 2018.
  4. Naomi Klein: Die Schock-Strategie. S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. 6.Auflage, 2009.
  5. (5) Krysmanski, Hans Jürgen: 0,1% Das Imperium der Milliardäre. Westend Verlag. Frankfurt am Main, 2012.
  6. Norbert Häring: Schönes neues Geld. PayPal, WeChat, Amazon Go – uns droht eine totalitäre Weltwährung. Campus 2018.
  7. (7) Mann, Michael: Die dunkle Seite der Demokratie. Hamburger Edition 2007.
  8. (8) Martin, Hans-Peter: Game Over. Wohlstand für Wenige, Demokratie für niemand, Nationalismus für alle – und dann? Penguin Verlag, 2018.
  9. (9) Mazower, Mark A.: Die Welt regieren – eine Idee und ihre Geschichte. C.H. Beck 2013.
  10. (10) Mausfeld, Rainer: Warum schweigen die Lämmer. Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2018.
  11. (11) Meixner, Werner: Total vernetzt – Auf dem Weg in die smarte Diktatur? Broschüre, pad-Verlag Bergkamen 2017, ISBN 978-3-88515-281-1
  12. (12) Meixner, Werner: Total vernetzt – Auf dem Weg in die smarte Diktatur. Besinnung auf den ethischen Vorrang des Menschen.
    Langfassung des Dortmunder Vortrags vom 10.7.17 und Materialien.
    http://wwwmayr.in.tum.de/personen/meixner/Total%20vernetzt-Auf%20dem%20Weg%20in%20die%20smarte%20Diktatur-Meixner-Vortrag.pdf
  13. (13) Meixner, Werner: Das Netz der Lügen. Juni 2018. http://www.rubikon.news/artikel/das-netz-der-luegen
  14. (14) Meixner, Werner: Die smarte Diktatur. Die allgegenwärtige Vernetzung nimmt totalitäre Züge an. Juli 2018. http://www.rubikon.news/artikel/die-smarte-diktatur
  15. (15) Schirrmacher, Frank: Ego – Das Spiel des Lebens. Karl Blessing Verlag München. 5.Auflage, 2013.
  16. (16) Tooze, Adam: Crashed: Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben. Siedler Verlag München, 2018.
  17. (17) Zuboff, Shoshana: Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus. Campus Verlag, 2018.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.JETZT PER SMS SPENDEN

Werner  Meixner

Werner Meixner studierte Physik, Mathematik und Informatik, arbeitet an der Technischen Universität München in Lehre und Forschung und gründete und leitet den Gesprächskreis „Architektur Geschützter Individual-Kommunikation“. Seine wissenschaftlichen und publizistischen Schwerpunkte sind Wissenschaftsethik, Gefahren der digitalen Vernetzung, Systeme bei Wahrung einer sicheren Privatsphäre sowie Humane Sinnorientierung der Informatik bzw. Computer-Science.

Wichtiger Hinweis von rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die Rubikon 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: rubikon.news/unterstuetzen

Sicherheitsmelder: Die DOD Cyber Strategy und der Army Network Campaign Plan

Mit der DOD Cyber Strategy vom April 2015 stellen die Streitkräfte der Vereinigten Staaten die Weichen für umfassende Informationsoperationen in den nächsten Jahren, die Einfluss auf die weltweite zivile Nutzung von Kommunikationskanälen aller Art haben werden.

lesen Sie bitte hier weiter:

http://www.sicherheitsmelder.de/xhtml/articleview.jsf;jsessionid=D557A7D0863ACF54CB80D18F26F3EFDE.BoorbergSolrAppLive?id=1439480010_34

Die nachfolgenden Inhalte wurden von obige Quelle als Sicherungskopie für den Fall der Löschung oder Sperrung der Original Quelle kopiert. Wir gehen davon aus, dass unserer Vorgehensweise im Sinne der Urheber ist. Sollte dies nicht der Falls sein, bitten wir um eine kurze Nachricht an redaktion äät deutungsvielfalt.de. -> weitere Hinweise

Die strategische Zielsetzung der DOD Cyber Strategy 2015

  • Aufbau und Unterhalt von Kräften und Fähigkeiten zur Durchführung von Informations-Operationen (Cyberspace Operations),
  • Verteidigung des DOD-Informations-Systems, Sicherung der Daten des DOD, Minimierung von Risiken zu Missionen des Department of Defense,
  • Vorbereitung von Maßnahmen zur Verteidigung der Vereinigten Staaten und deren vitaler Interessen gegen signifikante  Angriffe aus dem Cyber-Raum,
  • Vorbereitung und Bereithalten anwendbarer Optionen im Cyber-Raum zur Kontrolle von Konflikten und deren Eskalation, Einfluss auf die Umgebung von Konflikten auf allen Stufen,
  • Aufbau und Unterhalt von robusten internationalen Allianzen und Partnerschaften, um gemeinsame Bedrohungen abzuwehren und die internationale Sicherheit und Stabilität zu erhöhen.

Implementierungsschritte zur Umsetzung der Strategie

Im Abschnitt IV der vorliegenden Strategie werden die Implementierungsschritte zur Umsetzung der Strategie im personellen, materiellen, administrativ-organisatorischen und politischen Bereich umfassend beschrieben. Festzustellen ist, dass die Streitkräfte der Vereinigten Staaten große Anstrengungen unternehmen werden, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

SRF Kultur: Noam Chomsky – Wissenschaftler und Rebell | Sternstunde Philosophie

Barbara Bleisch debattiert mit Noam Chomsky am Massachusetts Institute of Technology (MIT) über den US-amerikanischen Wahlkampf, über die Rolle des Staates im 21. Jahrhundert und über die Verantwortung der Intellektuellen. Sternstunde Philosophie vom 28.10.2012.

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Der Linguist Noam Chomsky ist ein brillanter Kopf und hat mit der begründung der sogenannten universal grammatik die sprachwissenschaft revolutioniert. bekannt ist chance die aber auch als ein äußerst scharfzüngiger kritiker der us-amerikanischen außen und wirtschaftspolitik zudem spricht dzemski längst nicht mehr von demokraten und republikanern für ihn sind beide vertreter einer einzigen partei, der business party. Barbara Bleisch ist in die USA geflogen und hat dort nun dzemski getroffen ein gespräch über ein faszinierendes land im Widerspruch.

new england und sein zentrum die stadt boston gelten als wiege der us amerikanischen kultur religiöse puritaner waren es die anfangs des 17ten jahrhunderts aus der alten in die neue welt übersiedelten sie gründeten zeitungen schulen und 1636 die erste universität des landes die harvard university in cambridge heute gehört sie zu den renommiertesten ausbildungsstätten weltweit nur einige straßen weiter liegen die gebäude des des massachusetts institute of technology erschaffen nach dem vorbild des europäischen polytechnikums begegnen sich hier studierende und professoren aus aller welt dass mati genießt einen exzellenten ruf im bereich technologischer forschung und lehre auf dem campus steht sogar ein nuklearer versuchsreaktor seit 1961 verfügt das mrt über ein institut für linguistik und philosophie mit seinem prominentesten vertreter sind wir zum interview verabredet

Barbara Bleisch: Noam Chomskyi sie haben bestimmt mehr als ein dutzend us amerikanische wahlkämpfe erlebt wahlen 2012 wie erleben sie diese wahlen?

Noam Chomsky: die wahlen verlieren jedes jahr an bedeutung aus guten gründen vielleicht erinnern sie sich daran dass 2008 kurz nach den letzten präsidentschaftswahl nach obamas sieg die werbeindustrie ihre jahresversammlung hatte an diesem anlass prämiert sich jeweils die beste marketingkampagne des jahres in jenem jahr fiel ihre wahl auf präsident obama er schlug apple computer es ist wichtig sich etwas vor augen die werbeindustrie die zur gewaltigen pr industrie gehört hat viele verschiedene funktionen und eines ihrer wichtigsten ziele ist es märkte zu untergraben [Musik] in wirtschafts vorlesungen lernt man merkte würden darauf gründen das rationale käufer rationale entscheidungen treffen, darauf basieren viele wirtschaftstheorien. Schaltet man aber den fernseher ein sieht man das ist das ziel der werbung ist nun informierte konsumenten zu schaffen die irrationale entscheidet so wird das funktionieren der märkte untergraben. Würde die geschäftswelt den märkten vertrauen würden firmen wie general motors oder Colgate Zahnpasta mit ihrer werbung informieren das ist unser produkt das sind seine eigenschaften und sie würden ein paar kritische urteile von konsumenten anfügen und das in fünf sekunden. Aber so funktioniert werbung nicht sie verleitet konsumenten durch täuschung zum kauf von produkten wenn also dieselbe industrie vorwahlen für kandidaten wird tut sie das gleiche sie versucht die demokratie zu untergraben indem sie uninformierte wählerschaft die irrational wählen. Man spricht also nicht über inhalte, mit gutem grund. Die öffentliche meinung orientiert sich nicht daran wie die politik wichtige themen anpackt deshalb liegt die werbung den fokus auf die person des kandidaten und seine nette familie. Auch die kandidaten sprechen lieber nicht über inhalte mitt romney verzichtet praktisch vollständig darauf

Barbara Bleisch: sie haben in einem buch media control auch diese theorie dargelegt dass eigentlich die medien unsere welt sehr stark kontrollieren jetzt habe ich ja eigentlich gefragt was eigentlich jetzt in diesen wochen los ist wie die fische waren erleben wenn ich ihnen zuhöre dann würden sie also sagen es geht gar nicht um themen sondern letztendlich nur darum wer die bessere kampagne hat

Noam Chomsky: Zunächst einmal glaube ich nicht dass die medien die welt kontrollieren sie versuchen vielleicht die ansicht nun das verhalten der bevölkerung zu kontrollieren aber das heißt noch lange nicht dass es ihnen gelingt doch das ist eine frage für sich das buch das sie angesprochen haben erörtert die art und weise wie ereignisse geformt präsentiert und ausgewählt werden abhängig vom druck dem die medien ausgesetzt sind das tun sie ganz unterschiedlich aber man kann auch ein paar generelle dinge dazu sagen eine ganz andere frage ist wie wirksam die methoden der medien sind offensichtlich haben sie wenig erfolg deshalb ist der graben zwischen der politik und der öffentlichen meinung so tief denn die öffentliche meinung wird nicht durch die elitäre vermittlung der politik kontrolliert sie wird davon beeinflusst aber nicht kontrollieren was [Musik] die wahlen betrifft gebe es gute gründe über kritische themen zu reden ich kann ihnen beispiele zum beispiel die us wirtschaft das zentrale anliegen der amerikaner wie umfragen zeigen ist das hauptproblem für die bevölkerung und das zu recht dass es nicht genug arbeitsstellen gibt gegen 23 millionen menschen sind entweder arbeitslos oder unterbeschäftigt oder haben komplett aufgegeben das ist ein gigantisches problem eine menschliche katastrophe und auch eine katastrophe für die wird gesagt dass obama daran gemessen werden wie die arbeitslosigkeit in den griff kriegt und die magische grenze von acht prozent unterschreiten richtig aber wie sehr wahrscheinlich bemerkt haben weder die medien noch die wahlkampagne fokussieren darauf was sind denn die themen fokussiert wird bei volker sander dass sie fokussieren auf das große thema in den medien und in öffentlichen diskussion ist die frage was tun wir mit dem defizit das defizit ist jedoch für die bevölkerung zweitrangig zurecht finde ich ich kann ihnen auch sagen warum tatsächlich ist das defizit für die banken die finanzinstitute und so weiter wichtig und darauf konzentrieren sich die medien und die wahlkampagne auch die öffentlichkeit hat eine meinung darüber wie man das defizit verringern sollte das weiß man von umfrage zum beispiel indem militärausgaben beschränkt und die steuern für die reichen erhöht würden aber nicht indem man leistungen für die soziale sicherheit und die gesundheitsvorsorge. In der politik wird das gegenteil angestrengt beide kandidaten wollen die militärausgaben erhöhen die republikaner mehr als die demokraten was die steuern anbelangt reden sie zwar davon die reichen höher zu besteuern, aber es ist klar dass das nicht geschehen wird und die reichen sind in den usa eindeutig zu tief verstört. Zudem wollen die kandidaten die sozialleistungen kürzen gegen den willen der bevölkerung die medien wieder spiegeln also die meinung der elite die öffentlichkeit hat andere prioritäten

denn was im wahlkampf zur sprache kommt und dem was wirklich wichtig ist für die leute eine spannung tut sich auf es gibt auch die spannung innerhalb der bevölkerung paul auster der us-amerikanische schriftsteller hat in einem interview mit der deutschen wochenzeitung die zeit gesagt usa das ist ein geteiltes land wie zu zeiten des bürgerkrieges haben sie zu einer solchen these?

Noam Chomsky: Die bevölkerung ist bei vielen themen geteilter meinung aber bei vielen auch nicht die öffentliche meinung in den usa wird genau erforscht das ist eines der hauptanliegen der politikwissenschaft es gibt viele umfragen die sehr gründlich und zuverlässig sind man weiß also recht genau wie die bevölkerung. Nehmen wir die meinung der tea-party-bewegung das sind leute die keine einmischung der regierung durch schaut man ihre haltung an ist diese mehr oder weniger sozialdemokratisch sie wollen mehr ausgaben für bildung und gesundheit und mehr unterstützung für frauen mit abhängigen Kindern. Aber sie wollen keine wohlfühl die wurde von der regierung dämonisiert vor allem von ronald reagan und von den medien. Wohlfahrt bedeutet für die leute eine schwarze frau die im cardillac ins sozialamt fährt um ihr geld entgegenzunehmen die leute wollen keine wohltaten er ausgaben für bedürftige was natürlich wohlfahrt ist. Was die außenpolitik betrifft zum beispiel die ausland hilfe finden die meisten es werde zu viel dafür ausgegeben. Fragt man die leute doch wie hoch ihrer meinung nach die ausland hilfe sei, sind ihre schätzungen viel höher als die tatsächlichen ausgaben die leute wollen ausland hilfe finden aber sie sei zu hoch. Es zeigt wie erfolgreich die bevölkerung falsch informiert wird manchmal ist diese erfolg erstaunlich. Erst kürzlich erhob eine republikanisch geprägte weise institution im süden der usa eine umfrage über die haltung der leute zum steuersystem die meisten befragten fanden die steuern für reiche sollten beträchtlich erhöht werden doch sie favorisierten romneys steuerprogramm dass steuererleichterungen für die reichen vorsieht Wenn die bevölkerung genug irre geführt wird bekommt man solche resultate aber die bevölkerung ist verwirrt weil die fakten so sehr verschleiert werden dass die leute sie nicht sehen können sie haben jetzt sozusagen auch betont wie die beiden parteien also die demokraten und die republikaner in vielen dingen sich einig sind sie haben herausgestrichen dass sie denken beide würden zum beispiel die militärausgaben schlussendlich erhöhen beide würden nicht wirklich die reicheren leute stärker besteuern sie sagen ja auch immer wieder eigentlich ist die usa ein Einparteienland kürzlich hatten wir die zürcher filmfestspiele in zürich da hat die oscar-preisträgerin susan sarandon gesagt was die usa wirklich brauchen ist eine dritte starke partei wenn sie dem zustimmen braucht es eine dritte parteien und warum haben wir

Noam Chomsky: Zuerst einmal haben die usa kein proporzsystem daher ist es für eine kleine partei praktisch unmöglich in der regierung vertreten zu sein ein anderer wichtiger fakt ist die rolle des geldes in den wahlen heute verschlingt der wahlkampf so viel dass dies zum hauptthema geworden das geht weit zurück mehr als 100 jahre bereits der große kampagnen manager marc hanna ein republikanischer geschäftsmann der in den 1880er jahren mehrere wahlkampagnen organisierte wies darauf hin als er gefragt wurde was bei einer kampagne wichtig sei sagte er, drei dinge geld, geld und das dritte weiß ich nicht mehr. Das war vor mehr als 100 jahren heute sieht die summen radikal gestiegen vor allem in den letzten jahren gab es eine verlagerung von der Qualität vor Quantität auch das wurde genau erforscht der Politikwissenschaftler Thomas Furgerson hat gute arbeit in dem bereich geleistet und gezeigt man kann anhand der konzentration der kampagnengelder recht gut prognostizieren welche politik eine zukünftige administration verfolgen wird. Schaut man genauer hin sind die gründe nicht verwunderlich. Ein buch von martin Gillans zeigt detailliert eine der haupt erkenntnisse der zeitgenössischen politikwissenschaft. Rund 70% der bevölkerung haben keinen einfluss auf die politik das sind die wenig bemittelte höher das einkommen desto stärker ist der einfluss zuoberst auf der einkommens-rangliste ist die einflussnahme enorm mit anderen worten die reichen bekommen was sie wollen und der großteil der bevölkerung ist irrelevant.

werden nur von einer partei regiert und sie nehmen diese partei die business party ich möchte sie noch einmal fragen würden sie diese these wirklich so vertreten eigentlich gibt es nur eine partei es gibt nicht wirklich unterschiede zwischen den demokraten und den republikanern

Noam Chomsky: Ich denke es gibt unterschiede und es macht manchmal sinn für die eine oder die andere partei zu stimmen aber der satz den sie zitiert haben ist nicht von mir sondern von charles reid mit einem der führenden amerikanischen soziologen seiner zeit. er schrieb vor etwa 50 jahren dass die usa eine business partei hat mit zwei Fraktionen den Demokraten und den republikanern sie sind verschieden oft sogar sehr verschieden ich bin eigentlich überrascht wie groß der unterschied in den letzten 20 jahren geworden ist. Im amerikanischen wahlsystem sind ein paar interessante dinge geschehen welche die veränderungen in der wirtschaft widerspiegeln. Die republikaner sehen sich nicht mehr als normale Regierungspartei, sie sind sehr uniform geworden und verlangen die strikte befolgung ihres katechismus. Verglichen damit geht die kommunistische partei sanft mit ihren mitgliedern. Der Katechismus verlangt dient den reichen und mächtigen sozusagen mit haut und haar das macht teil der regierungspartei so holt man keine stimmt die republikaner mussten also etwas tun was sie taten sieht man in den Vorwahlen., sie mussten teile der bevölkerung mobilisieren die bisher nie politisch mobilisiert wurden wie sie wissen ist die us bevölkerung sehr religiös viel religiöser als die anderer länder das geht zurück auf die kolonialisierung als die hälfte der bevölkerung glaubte die welt sei vor 10.000 jahren erschaffen worden. Diese leute konnten bisher politisch nicht mobilisiert werden und das ist den republikanern gelungen, sie sahen sich gezwungen sie zu ihrer basis zu machen. Es gibt in den usa auch viele sogenannte nati wissen und wir sagen wir müssten uns gegen fremde eindringlinge verteidigen, auch diese bevölkerungsgruppe wurde mobilisiert das resultat zeigt sich bei republikanischen debatten die sind irgendwie surreal und haben praktisch nichts mit der realität zu tun doch so reden die kandidaten zur basis die sie mobilisiert haben. Interessanterweise sind die vertreter des republikanischen establishments aus der geschäftswelt nicht sehr erfreut darüber. Sie müssen diese leute mobilisieren, doch deren haltung missfällt ihm und jedes mal wenn ein kandidat der basis den aufstieg schaffte wie michael beckmann herman cain newt gingrich rick santorum wurde sofort geharnischte negativ Werbung betrieben um ihn zu zerstören, bis das establishment endlich seine wunschkandidaten hatte einen reichen geschäftsmann mitt romney und dieser musste der politischen basis schmackhaft gemacht werden, das ist keine politische lage sie versucht einzig die regierung zu nehmen und zu blockieren zum beispiel durch verschleppungstaktik.

es bräuchte eine dritte partei sie müsste ihrer meinung nach diese dritte partei für die usa aussehen

Noam Chomsky: Ehrlich gesagt bräuchte es erstmal eine zweite partei die republikaner sehen in den letzten 30 jahren sehr stark nach rechts gerutscht das ist eine lange geschichte gehört aber zum neoliberalen angriff auf die bevölkerung der viel verändert hat auch die demokraten sind nach rechts gerutscht es wird allgemein moniert es gebe keine moderaten republikaner mehr das stimmt nicht ganz es gibt sie sie heißen einfach mitte demokraten beide parteien sind also nach rechts gerutscht die republikaner stecken so tief in den taschen der profitgierigen wirtschaft dass man ein teleskop braucht um sie zu finden und die demokraten liegen nicht weit hinter ihnen aber der großteil der bevölkerung ist im US Wahlsystem braucht es also weniger eine andere partei nötig sind vielmehr veränderungen in der politischen wirtschaftlichen und sozialen kultur damit andere meinungen ins blickfeld rücken.

Nehmen wir die new york times von heute morgen darin ist ein ausführlicher interessante artikel über psychologen die kinder behandeln und ihnen medikamente gebe es sind vor allem kinder aus ärmlichen gegenden die schlechte schulleistungen erbringen diesen kindern geben sie medikamente damit ihre leistungen besser werden im interview sagen diese psychologen mit diesen kindern ist nichts falsch es liegt an der gesellschaft diese unterstützt die schule nicht und unternimmt nichts gegen die hohe armut inder die unter diesen Bedingungen aufwachsen sind nicht gut in der schule also geben wir ihnen Medikamente interessant ist ihre Argumentation sie sagen die gesellschaft hat beschlossen nicht die Gesellschaft, sondern die kinder zu verändern das hat aber nicht die Gesellschaft entschieden nicht die 70% die keinen Einfluss auf die Politik haben. Hinter dieser Entscheidung stehen jene die Adams Smith Masters of the universe nannten das ist ein kleiner Prozentsatz der bevölkerung bevor das nicht grundlegend geändert wird werden wir keine funktionierende Demokratie haben.

Meinungsfreiheit

Etwas muss klargestellt werden die usa gehören zu den freiesten ländern der welt in vieler hinsicht ist die gesellschaft sehr bewundert wird es ist das einzige land der welt das ich kenne in dem die meinungsfreiheit ernst genommen werde sehr wichtig liebe ich finde man sollte menschen lieben nicht ländern und wenn wir unsere gesellschaft bewerten können wir viel gutes und viel schlechtes finden und die schlechten dinge müssen geändert werden, was aber in einem nicht funktionierenden politischen system unmöglich ist

auch gerne sprechen sich eine person die die meinungsfreiheit so sehr hoch hält dass sie sogar immer mal wieder auch personen verteidigt haben die in verruf geraten sind extrem in verruf geraten sind. Sie haben beispielsweise 2010 in einem communiqué die freilassung von wang solar verlangt einen franzosen der als holocaust lüge eine strafe verbüßen musste. Gibt es nicht grenzen der meinungsfreiheit oder warum verteidigen sie Holocaust Leugner.

Noam Chomsky: diesbezüglich kann man zwei positionen einnehmen einerseits die position von stalin und hitler das bedeutet man ist für freie meinungsäusserung zu verband die geäußerte meinung gutheißt. Andererseits die position der aufklärung das bedeutet die freie meinungsäußerung gilt gerade für meinungen die man ablehnt und es gibt nichts dazwischen jeder ist für freie meinungsäusserung sofern er gleicher meinung ist ob ich wirklich für freie meinungsäusserung bin zeigt sich erst wenn ich sie auch hoch halte bei an sichten die ich ablehne es geht also darum ob wir grundsätzlich an die ideale von jefferson glauben das heißt jeder kann seine meinung frei äußern und in der interaktion zeigt sich die wahrheit diese kann sich nur zeigen wenn man seine ansichten frei äußern kann.

Nehmen wir die Leugnung des Holocaust. Es gibt in den usa bekannte holocaust-leugnern einige sind professoren an großen universitäten und haben bücher darüber geschrieben da aber niemand mit dem finger auf sie zeigt beachtet man sie nicht gesetzt den fall die new york times verurteilt sie auf der frontseite worauf das gericht entscheidet dass sie ins gefängnis müssen dadurch werden sie bekannt und die leute wollen ihre bücher lesen, so funktioniert es in frankreich, aber ich finde die usa handeln richtig ein pragmatisches argument besser man macht kein verbot weil sonst gibt es ein riesen geschrei um solche meinungen und dann werden die leute erst recht auf eine plattform gehoben wo sie ihre ideen verbreiten können die andere idee die jetzt vorgestellt haben war wir sollten lernen auch leute zu akzeptieren die meinung vertreten die wir nicht mögen aber da würde ich sie gerne fragen sie hatten wir am anfang jetzt über die medien gesprochen über die schwierigkeit dass die medien uns auch in die irre führen können dass das volk für dumm verkauft werden kann wo ist denn da der ausgleich ich meine zu holen möchte man vielleicht nicht dass leute ihre falschen meinungen verbreiten angst davor haben dass eine hetze entstehen könnte das schlichtweg ihre meinungen vertreten werden die wirklich gefährlich sind und sie haben richtig ist besteht tatsächlich ein unterschied es das wissen der prinzipiellen befürwortung der freien meinungsäußerung und der pragmatischen haltung dass es das beste ist was man tun kann damit die wahrheit ans tageslicht kommt das sind unterschiedliche positionen ich dachte sie decken sich aber sie sind verschieden und wichtiger ist die prinzipielle befürwortung nehmen wir die medien zuerst möchte ich sagen ich lese die new york times ich lese internationale zeitungen und lerne viel daraus darin werden aber auch dinge verdreht dem wir den artikel den ich heute morgen gelesen und erwähnt haben daraus lernt man etwas das gar nicht dargelegt wurde nämlich das tiefe missverständnis der elite sie meint die gesellschaft wolle die kinder und nicht die gesellschaft verändert es ist aber nicht die gesellschaft die das will und das ist nur die sicht der elite und zeigt die indoktrinierung der elite aber wir können das lesen und sagen so funktioniert das nicht wir kennen andere fakten nicht die bevölkerung sondern die manager wollen das okay das ist wichtig wenn die medien dinge verdrehen können wir das kritisieren und nach möglichkeiten suchen es zu ändern und die leute richtig zu informieren darum geht es aktivisten vor 50 jahren wollten die bürgerrechtler ansichten und verhaltensweisen verändern die damals weit verbreitet waren und von den medien und der öffentlichen meinung unterstützt wurde hamm linke er war ein großartiger mann aber er dachte es sei ein fehler den schwarzen nach ihrer befreiung zu erlauben in den usa zu bleiben er sagte man müsse sie nach liberia oder haiti zurückschicken das war die position von abraham lincoln und deshalb brauchte es die aufklärung darum braucht dass bildung aktivismus und organisationen

Rechte der Frauen in den USA

Nehmen wir etwas aus der jüngeren vergangenheit die stellung der frau in der us verfassung galt früher das was im englischen grundrecht verankert war. Basierend auf dem kompendium des englischen juristen william blackstone wurde die frau als eigentum betrachtet als eigentor ihres vaters und dann ihres ehemanns sie hatte deshalb können unter anderem weil es unfair gewesen wäre ihr das wahlrecht zuzugestehen denn ihr ehemann hätte dann zwei stimmen bekommen da sie natürlich hätte wählen müssen wie ihr besitzer es galt noch vor wenigen jahren. Bis 1975 das ist noch nicht so lange her hatten frauen auch nicht das recht geschworene an bundesgerichten zu sein denn sie waren keine bürger sondern Besitz. Das wurde geändert wenn es auch lange gedauert hat und es gehört zu den wichtigsten errungenschaften der aktivisten der 60er jahre. dass sich die haltung praxis und die gesetze bezüglich der rechte der frauen grundlegend geändert haben genauso werden fortschritte erzielt.

Evolution der Sprache

Barbara Bleisch: Seit 55 jahren hier am ende sind ein berühmter linguist ein sprachwissenschaftler sie haben damals vor ungefähr 50 jahren für furore gesorgt mit der sogenannten generativen grammatik der idee dass unser sprechen uns eben wie angeboren ist dass die sprachlichen strukturen dass wir die im kopf tragen dass wir die von kindsbeinen an haben und eben nicht allein durch nachahmung unser sprechen erst entsteht das nannte man damals die kognitive wende wir lernen sprechen auch weil die eben diese sprach strukturen bereits in uns tragen beide geburt. was ist von dieser großen these die damals so sehr für furore gesorgt hat heute noch geblieben wo stehen sie mit ihrer forschung?

Noam Chomsky: Heute ist dieses konzerts mehr oder weniger anerkannt zumindest wenn man seriöse forschungsdaten konsultiert man hat aber auch viel dazugelernt in der 1950 er jahren meinte man noch dieses sprachsystem sei sehr komplex geschehen der mensch müsse zur bewältigung der 4 falter und komplexität von sprachen über extrem ausgeklügelte innere strukturen verfügen wir merkten dass dies nicht der fall sein konnte sonst hätte sich die sprachfähigkeit gar nicht entwickeln können wir wissen nicht viel über die evolution der sprache aber bekannt ist dass dieser entwicklungsschritt in der evolutionsgeschichte erst vor kurzem erfolgte er muss daher sehr einfach gewesen sei doch was die menschen produzieren ist sehr komplex das ist also ein großes problem das in den letzten jahren zwar nicht gelöst aber zumindest stark vereinfacht werden konnte wir entdeckten tiefer liegende prinzipien in vorgängen von denen man früher dachte sie würden komplexen regeln folgen [Musik] aus den forschungsergebnissen wurden hypothesen abgeleitet die zwar noch nicht erhärtet aber doch sehr plausibel sind nämlich dass alle sprachen den exakt gleichen regeln vollen das also englisch und suaheli aus der sicht des mars bewohner sind dasselbe sind es gibt zwar unterschiede aber die sind nur oberflächlich grundsätzlich folgen die sprachen den immer gleichen regeln und die sind relativ einfach das ist zwar immer noch eine idealtypische vorstellung aber etwas das die wissenschaft mit der zeit wohl erhalten können wenn sie das erreicht kann sie die diversität und komplexität der sprachen erklären und zugleich die tatsache dass dieser evolutionsschritt erst vor kurzem und so rasch erfolgt es lohnt sich in erinnerung zu rufen dass man zwar viel über die entwicklung der sprachen geschrieben hat aber eigentlich wenig darüber bekannt ist man weiß mit ziemlicher sicherheit dass sich die sprachfähigkeit seit etwa 50.000 jahren nicht mehr weiterentwickelt hat wir wissen dass aus folgendem grund nimmt man ein kleinkind aus dem urwald von amazonien von einem stamm der seit 10.000 jahren keinen kontakt mit anderen menschen hatte und bringt es nach boston wird es perfektes boston englisch lernen und sprechen und umgekehrt ein kind von boston und ein kind von amazonien haben also dieselben fähig es gibt individuelle unterschiede aber keine standesunterschiede sind 50.000 jahren ist also nichts entscheidendes passiert über weitere 50.000 oder 100.000 jahre zurück findet man nichts voraus man auf das vorhandensein einer sprache schließen könnte es gibt aber anthropologische und archäologische hinweise dass in diesem kleinen zeitfenster das evolutionsgeschichtlich gesehen nicht mehr als ein augenzwinkern ist etwas dramatisches passiert es muss eine art explosion kreative aktivität gegeben haben symbolische repräsentationen komplexe wort familien soziale strukturen und so weiter das wird von paläontologen allgemein als entwicklung der sprache beschrieben aber diese entwicklung passierte wie gesagt in einem sehr kleinen zeitfenster wo das heißt was immer auch passiert ist muss sehr einfach gewesen sein eine kleine veränderung des gehirns aus der sich dann diese fundamentalen kreativen fähigkeiten entwickelt haben vorher waren unsere vorfahren nicht mehr als einer der vielen hominidenart anatomisch gibt es die modernen menschen seit hunderttausenden von jahren aber ihre kognitive entwicklung ist anscheinend erst vor kurzem erfolgte und bald darauf haben sie afrika verlassen und die ganze welt geholt das ging sehr schnell sie gingen nach papua neu guinea australien überall hin alle anderen hominiden arten wurden eliminiert es gibt seit 30.000 jahren keine hominiden mehr

Barbara Bleisch: wenn ich ihnen zuhöre dann merke ich sie in ein universum wenn es um die ganze sprachwissenschaft geht man merkt ihnen an wie sehr sich dieses thema liebe und ich kann ihnen nur sagen alle meine freunde die sprachwissenschaften studiert haben die alle haben ihr schema gelernt wir haben gelernt wie man wir haben das dzemski bäumchen genannt wie wir diese generative grammatik auf die sprache anwenden mussten haben das in prüfungen niedergeschrieben allerdings kennt man sie auch oder eigentlich auch fast vor allem als politischer aktivist es gibt die geschichte von ihnen oder von von dem was sie produzieren und politischen büchern dass während des irak krieges an vielen universitäten auf der ganzen welt graffiti erschienen sind mit den worten rät johns kiel ist james key wie bringen sie diese beiden existenzen zusammen ein so berühmter sprachwissenschaftler zu sein und ein so berühmter politischer aktivist war schon ein politisches idol zu sein

Noam Chomsky: keine möglichkeit die beiden dinge zusammenzubringen und es ist doch unmöglich ich kann politischer aktivist und gleichzeitig sagen wir algebraische topologie oder botaniker sein es gibt keinen zusammenhang eigentlich gibt es sogar eine art verbindung aber sie ist ziemlich abstrakt darüber wurde im siebzehnten und achtzehnten jahrhundert spekuliert diese idee geht auf schriften von gelehrten wie wilhelm von humboldt zurück der zu den begründern des klassischen liberalismus zählt und ein großer lingo ist lang auch einem suisse hat darüber geschrieben ihre libertären politischen ansichten gründeten auf ihrer sicht der menschlichen natur sie sahen das wesen des menschen vor allem in seiner freiheit unabhängig zu forschen und kreativ zu sein. Humboldt drückte das mit einem schönen bild aus, er sagte wenn ein handwerker einen schönen gegenstand im auftrag schafft bewundern wie er was er machte aber verachten wer er ist nämlich ein werkzeug in den händen anderer Adam Smith sagte etwas sehr ähnliches viele meinen er habe die arbeitsteilung idealisiert und zwar aufgrund des ersten paragraphen seines werkes „Wohlstand der Nationen“ wenige dieser gehen über die ersten 100 seiten hinaus und lesen seine scharfe kritik der arbeitsteilung. Er schrieb:

„In einem zivilisierten Land muss die Regierung einschreiten und die Arbeitsteilung verhindern. Sie macht aus den Menschen dumme und unwissende Kreaturen, denn sie agieren auf Kommando und verrichten Routinearbeiten. Doch der Mensch soll frei und kreativ sein und wählen dürfen was er tun will.“

Das ist der kern der libertären ideen aber auch der kern der gaullistische ideen das geht auf René Descartes zurück. Descarte sprach zwar nicht über politische aspekte aber gelehrte wie humboldt und miss schöpften aus dem katalanischen gedankengut ob bewusst oder unbewusst war es teil des intellektuellen hintergrunds von katar sie ahnen und antipathie sie an wir nennen die kraft einen philosophen aber eigentlich war der wissenschaftler dass wir heute philosophie nennen war damals wissenschaft sein grundprinzip war das fundament der modernen wissenschaft von galileo bis new york er sah die welt als komplexe maschine eine maschine die von einem begabten handwerker hätte konstruiert werden können mit betriebe hebeln und reden die sich gegenseitig antreiben und seit galileo ging die moderne wissenschaft von der grundannahme aus wenn man etwas nicht mechanisch erklären kann ist es nicht einsehbar und somit auch nicht erklärbar descartes dachte er könne die welt mechanische klären aber darüber hinaus verstand etwas wesentliches was wir nicht erklären können ist die tatsache dass jeder mensch die fähigkeit hat endlos neue ausdrücke zu kreieren [Musik] er kann seine gedanken auf eine komplett neue und verständliche art ausdrücken ohne dass er durch externe impulse oder innere befindlichkeiten gesteuert werden den situationen angemessen aber nicht durch sie verursachen diese erkenntnis ist korrekt so viel wir wissen und sie ist die basis für den quartz theorie des geistes er kam zum schluss da dies mechanisch nicht möglich sei brauche es eine zweite substanz die regie tanzen die denkende substanz und dann folgt die frage wie hängen die beiden zusammen nun dieses bild hielt sich nicht lange newton glaubte daran aber er widerlegte es später zu seiner eigenen großen enttäuschung er zeigte auf dass dieses bild der maschine auf die welt zutrifft denn phänomene wie die bewegung der planeten oder die gezeiten seitdem unterworfen was man damals mystischer eigenschaften nannte nämlich anziehung und abschluss die großen wissenschaftler jener zeit wie leibniz und eigens verdammte newton dafür dass er auf solistische mystizismus zurückgriff und newton gab ihnen recht er sagte das ist eine absurdität die kein wissenschaftler akzeptieren kann. Aber sobald sich die erkenntnis einmal durchgesetzt hatte dass es keine maschinen im sinn der frühen modernen wissenschaft gab musste man auch nicht länger annehmen dass die mentalen eigenschaften vom rest der welt getrennt sein. Man kann bis zu john lobb zurückgehen der teilweise unter dem einfluss von juden sagte wenn normale materie so mysteriöse eigenschaften hat die anziehung und abstoßung dann gibt es keinen grund nicht anzunehmen dass materie auch denken kann, er setzte das in einen theologischen zusammenhang mit der schöpfung

Barbara Bleisch: Wir sind nun in der gesamten wissenschaftsgeschichte gelandet einen ganzen bogen haben sie geschlagen eigentlich von der frage wie sie ihr wissenschaftler leben zusammen bringen mit ihrem leben als politische stimme als politischer kritiker auch um sie haben jetzt quasi die antwort gegeben dass sie gegen die arbeitsteilung in oder zumindest die arbeitsteilung auch für gefährlich halten könnten jetzt wenn ihr bei diesen politischen aktivismus noch einmal ansetzen sie haben ja eigentlich ihre stimme erst mal so richtig erhoben als es um den vietnam krieg ging sie waren einer der intellektuellen die sich ganz stark gegen den vietnam kriegen ausgesprochen haben. Seither mischen sie sich immer wieder ein und ich würde sie gerne fragen einer der konflikte für den sie sich immer wieder versuchen eine lösung zu präsentieren oder sich einsetzen für die für die schwierigkeiten in diesem kontext ist der israel palästina konflikt. 2010 wollten sie nach Gaza reisen sie wurden nicht hineingelassen sie würden zurückgehalten an der jordanisch israelischen grenze, jetzt habe ich gehört wollen sie wieder nach gaza, warum wollen sie nach gaza

Noam Chomsky: Meinen ersten politischen artikel habe ich 1939 für eine schülerzeitung geschrieben darin warte ich vor dem wachsenden faschismus in europa das war nachdem francos truppen barcelona eingenommen haben ich schrieb wie österreich die tschechoslowakei und nun auch spanien gefallen sein die verbreitung des faschismus war sehr beängstigend ich war damals zehn jahre alt und seither habe ich nicht mehr aufgehört politisch aktiv zu sein im nahen osten war ich in den 1940 er jahren als teenager und zionistische aktivist heute nennt man das antizionismus damals bezeichnete man uns als zionisten aber wir hatten die gleiche haltung wir waren gegen den jüdischen staat und unterstützten eine zwei staaten lösung basierend auf arabisch jüdische zusammenarbeit das wurde damals von der zionistischen bewegung unterstützt ich erzähle jetzt nicht alles aber ich bin diesbezüglich immer sehr aktiv gewesen und auch bei anderen ereignissen wie der britischen intervention in griechenland 1944 auch darüber habe ich geschrieben damals war ich 15 jahre alt es war nichts nennenswertes aber meine haltung habe ich nie geändert man kann verschiedene dinge tun als der vietnamkrieg begann habe ich mich stärker eingemischt nicht nur mit artikeln und reden sondern durch aktiven widerstand ich organisierte steuer verweigerungen und half mit bei der unterstützung der wehrpflicht verweigerung ich wäre deswegen beinahe im gefängnis gelandet eine aktivistische haltung hat sich nicht grundlegend geändert US amerikanischen außenpolitik auf die feinde von dem damaligen us präsidenten nixon geschafft haben was kritisieren sie us amerikanischen außenpolitik hauptsächlich kann man das so quasi auf einen punkt reduzieren oder zusammenfassen was sie am meisten stärkt

Noam Chomsky: Meine Grundkritik ist dass die usa handeln als gehöre ihnen die welt und wenn sich jemand diesem besitzanspruch widersetzt stoppen nehmen wir die schlagzeilen über den iran und stellen eine einfache frage waren sollte der iran eine bedrohung sein das land hat eine marode regierung aber viele Länder haben der Regierung saudi arabien der wichtigste verbündete der usa in der region hat wohl eine schlimmere regierung was macht also aus dem iran eine bedrohung gemäss der vorherrschenden öffentlichen meinung in europa ist israel die größte bedrohung nach der öffentlichen meinung in den arabischen nationen ist israel die hauptbedrohung und die usa sind die zweitgrößte bedrohung. Die arabische welt mag den iran nicht, aber er ist für sie keine bedrohung. Warum sind also die usa und ihre verbündeten so besessen von dieser idee der iranischen bedrohung wir haben antworten auf diese fragen und zwar vom pentagon und vom us geheimdienst man kann sie nachlesen in ihren berichten über die globale sicherheitssituation ich habe schon daraus zitiert die presse schreibt nicht darüber aber sie sind öffentlich zugänglich und dort wird der iran als ernstzunehmende bedrohung dargestellt vor allem weil das land ein abschreckungsmittel gegen die usa entwickeln könnte sie sagen sollte der iran atomwaffen herstellen können wäre das teil seiner abschreckungsstrategie sie betonen die iran habe begrenzte macht raus übungsmöglichkeiten bislang verfüge über eine verteidigungsstrategie es könne zwar nicht macht ausüben aber womöglich ein abschreckungs waffe herstellen was verrät das über uns das wäre keine abschreckung tolerieren wir müssen frei agieren und macht und gewalt anwenden können und zwar überall und uneingeschränkt anders gesagt uns gehört die welt dasselbe gilt für den konflikt zwischen den usa und china in china kann man vieles beanstanden seine nachbarn sind unglücklich über sein wirtschaftswachstum und seine kriegslust wir haben ein problem das man klassisches sicherheitsziele maria das heißt china und die usa haben beide ein existenzielles bedürfnis das miteinander kollidiert und zu den dingen gehört die schon oft zu krieg geführt haben was ist dieses existenzielle bedrohung für die chinesin ist es die kontrolle ihrer gewässer vor ihren küsten denn das sind ihre haupt handelswege wenn sie öl aus dem nahen osten brauchen wird es auf diesem weg transportiert auch die usa wollen diese gewässer kontrolliert der konflikt betrifft weder die karibik noch den ostatlantik es geht um die gewässer vor china eine bedrohung unserer kontrolle über diese gewässer ist für die usa nicht tolerierbar nehmen wir die kubakrise im kalten krieg vor bald 50 jahre ein bedeutendes ereignis es brachte die welt an den rand eines atomkriegs der die nazis fähre hätte zerstören können auf dem höhepunkt der krise am 26 27 oktober 1962 machte premierminister kozlov dem us präsidenten kennedy ein angebot zur beendigung der krise er bot an die russischen raketen von kuba abzuziehen wenn die usa ihre raketen die sie schon lange in der Türkei stationiert hatten abziehen würden kennedy lehnte ab er war einzig mit einem geheimabkommen einverstanden denn die raketen waren veraltet und er hatte deren abzug bereits angeordnet sie sollten durch polaris u boote im mittelmeer ersetzt werden die praktisch unzerstörbar und viel tödlicher waren. Aber er musste das prinzip erhärten dass wir das Recht haben privaten einzukesseln mit massivsten mitteln und tausenden von Soldaten während andere nicht das recht haben raketen außerhalb ihrer Hoheitsgebiete zu stationieren das macht sinn wenn uns die welt gehört und das ist nicht ungewöhnlich so funktionieren großmächte die usa sind ungewöhnlich, aber nur weil sie so mächtig sind. Die verträge von 1945 gaben den usa eine machtposition die in der weltgeschichte einmalig war so gross ist ihre macht nicht mehr aber immer noch beträchtlich

Noam Chomsky: Wenn wir nochmal den Konflikt zwischen zurückgehen sie selber sind ja ursprünglich jude und ein verbreitetes vorurteilen was kursiert ist das im grunde genommen die juden in amerika die außenpolitik bestimmen stimmen sie dieser position zu so viel kann ich dazu sagen wenn die interessen der jüdischen lobby mehr oder weniger mit den zielen des us machtzentrums übereinstimmen ist sie ziemlich einflussreich aber wenn sie gegen diese ziele ist schwindet dieser einfluss davon zeugen viele fälle gerade hat sich ein solcher fall zum dreißigsten mal gejährt die israelische invasion in den libanon 20.000 menschen wurden getötet der südlibanon praktisch zerstört die invasion war von raiden unterstützt wurde aber mit der august die us regierung dass der krieg ihren interessen schade. Deshalb befahl regen premierminister berlin die operation zu beenden beginn war sehr verärgert denn er meinte er habe Arafat eingebunkert und sei daran ihn zu erledigen. Doch Reagen befahl ihm den krieg zu beenden und beginn beendete ihn israel ist ein kleines land das von den USA abhängig ist es gibt viele solche fälle für die usa ein vorhaben nicht befürworten verhindert sie es es ist so interessant ihnen zuzuhören es gäbe noch so viel zu fragen wir sind leider am ende unseres gespräches angelangt erlauben sie mir eine sehr persönliche letzte frage ich weiß dass die burschen drossel sehr schätzen und deutschland laufen hat dieses wunderbare buch geschrieben my life seine autobiografie es beginnt mit einem prolog und am ende dieses produkt steht wenn ich die chance bekomme mein leben noch einmal zu leben dann würde ich diese chance sehr gerne packen und mein leben noch einmal leben. nur am johns gilt das gleiche für sie ich bewahre für das an russell als person und als philosophen aber ich liebe ihn nicht er hat manches falsch gemacht wie viele andere menschen auch ob ich mein leben nochmals so leben würde ich habe viele fehler gemacht vieles hätte ich anders machen sollen fiel das war richtig wie bei jedem menschen ist das eine komplizierte geschichte es war schön dass wir dieses gespräch führen konnten ich danke ihnen ganz herzlich.

Dwight D. Eisenhower: Abschiedsrede am 17.01.1961

Drei Tage vor der Einweihung von John F. Kennedy, scheidender Präsident der Vereinigten Staaten Dwight D. Eisenhower hielt seine Abschiedsrede vor dem amerikanischen Volk. Im Fernsehen warnte Eisenhower vor den Gefahren eines wachsenden „militärisch-industriellen Komplexes“ und äußerte Hoffnungen auf Frieden und Abrüstung (Quelle: alphahistory.com)

Guten Abend, meine lieben Landsleute, 

…In drei Tagen werde ich nach einem halben Jahrhundert im Dienst für mein Land meine Amtsbefugnisse als Präsident in einer traditionellen und feierlichen Zeremonie an meinen Nachfolger abgeben. Heute Abend wende ich mich an Sie, liebe Landsleute, mit der Botschaft des Abschieds, und ich möchte mit Ihnen einige abschließende Gedanken teilen.

Wie jeder andere Bürger wünsche ich dem neuen Präsidenten und seinen Mitarbeitern viel Glück. Ich bete, dass die nächsten Jahre gesegnet sind mit Frieden und Wohlstand für alle. Unser Volk erwartet, dass ihr Präsident und der Kongress entscheidende Übereinstimmung finden werden bei lebenswichtigen Fragen von großer Bedeutung. Und weise Entschlüsse, die die Zukunft unserer Nation prägen zum Besseren.

Meine eigenen Beziehungen zum Kongress begannen vor langer Zeit ganz bescheiden, als ein Senator mich zur Militärakademie in West Point berief. Diese Beziehungen wurden enger während des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit. Und schließlich verdichteten sie sich zu einer gegenseitigen Abhängigkeit während der letzten acht Jahre.

In dieser letzteren Art der Beziehung haben Kongress und Regierung gut zusammengearbeitet in den meisten wichtigen Bereichen, um dem Lande zu dienen, anstatt Parteipolitik zu betreiben, und haben auf diese Weise die Interessen der Nation gut vorangebracht. Deshalb sind meine offiziellen Beziehungen zum Kongress mit dem Gefühl der Dankbarkeit verbunden, dass wir so viel gemeinsam auf den Weg bringen konnten.

Wir befinden uns jetzt zehn Jahre nach der Mitte eines Jahrhunderts, das Zeuge wurde von vier größeren Kriegen zwischen Nationen. An dreien dieser Kriege war unsere Nation beteiligt. Ungeachtet dieser Weltenbrände steht Amerika heute als stärkste, einflussreichste und produktivste Nation der Welt da. Wir sind verständlicherweise stolz auf diese Vormachtstellung. Jetzt begreifen wir jedoch, dass Amerikas Führungsrolle und Ansehen nicht nur von unserem unangefochtenen materiellen Fortschritt, den Reichtümern und von militärischer Stärke abhängt, sondern auch davon, wie wir unsere Macht einsetzen für die Interessen des Weltfriedens und Besserung der Situation der Menschheit.

Während der gesamten Geschichte der freien Regierung waren dieses immer unsere Ziele, um den Frieden zu bewahren: den Fortschritt zu fördern für die Vollendung der Menschheit, Freiheit, Würde und Integrität zu erweitern, unter Völkern und zwischen Nationen.

Sich für weniger einzusetzen wäre eines freien und religiösen Volkes unwürdig.

Jedes Versagen, das auf Überheblichkeit oder Mangel an Verständnis oder Mangel an Opferbereitschaft zurückzuführen wäre, würde uns eine schmerzliche Wunde beibringen, ob nun hier oder im Ausland.

Fortschritt in Richtung auf diese edlen Ziele ist dauerhaft in Gefahr durch den Konflikt, der jetzt die Welt im Griff hat. Er erfordert unsere volle Aufmerksamkeit und absorbiert unsere ganze Existenz. Wir stehen einer feindseligen Weltanschauung gegenüber, auf weltweiter Ebene, atheistisch in ihrer Prägung, skrupellos in der Durchsetzung ihrer Ziele und heimtückisch in ihrem Vorgehen. Unseligerweise ist die Gefahr, die auf uns lauert, von unbegrenzter Dauer. Um damit erfolgreich umgehen zu können, benötigen wir nicht so sehr die emotionalen und übergangsbedingten Opfer einer Krise, sondern eher jene Opfer, die uns befähigen, stetig, sicher und klaglos die Bürden eines verlängerten und vielschichtigen Kampfes zu ertragen – immer mit dem Ziel der Freiheit vor Augen. Nur so werden wir auf unserem festgelegten Kurs bleiben, ungeachtet aller Provokationen, in Richtung auf fortwährenden Frieden und Besserung des Loses der Menschheit.

Krisen wird es immer geben. Ob die Krisen nun im Ausland auftreten oder hier im Inland, ob sie groß sind oder eher klein: immer wieder ergibt sich die Versuchung anzunehmen, dass spektakuläre und kostspielige Aktionen als wundersame Lösung aller auftretenden Probleme die geeigneten Mittel sind. Ein gewaltiger Kostenanstieg bei neueren Waffensystemen; die Entwicklung unrealistischer Programme als Behandlung allen Übels in der Landwirtschaft; eine dramatische Ausdehnung in der Grundlagen- und angewandten Forschung – diese und viele andere Optionen, jede für sich gesehen möglicherweise viel versprechend, könnten vorgeschlagen werden als die einzigen Wege in die Richtung, die wir einschlagen wollen.

Aber jeder Vorschlag muss bewertet werden im Licht eines größeren Zusammenhanges: nämlich der Notwendigkeit, eine Ausgewogenheit in den nationalen Projekten zu wahren – Ausgewogenheit zwischen privater und öffentlicher Wirtschaft; Ausgewogenheit zwischen den Kosten und dem voraussichtlichen Ertrag – Ausgewogenheit zwischen dem eindeutig Notwendigen und den angenehmen Wünschen; Ausgewogenheit zwischen unseren wesentlichen Bedürfnissen als Nation und den Pflichten, die dem Einzelnen auferlegt werden; Ausgewogenheit zwischen tagesaktuellen Aktivitäten und dem nationalen Wohl für die Zukunft. Eine gute Entscheidung bemüht sich um Gleichgewicht und Fortschritt; das Fehlen derselben führt irgendwann einmal zu Unausgewogenheit und Frustration.

Der Ablauf vieler Jahrzehnte kann als Beleg gesehen werden, dass unser Volk und seine Regierung im Allgemeinen diese Wahrheiten begriffen und im Angesicht von Bedrohung und Anspannung angemessen darauf reagiert haben.

Aber Bedrohungen, neu in Art und Ausmaß, nehmen fortwährend zu. Von diesen will ich nur zwei erwähnen.

Ein lebenswichtiges Element zur Erhaltung des Friedens stellt das Militär dar. Unsere Bewaffnung muss machtvoll sein, bereit für rasche Einsätze, so dass kein möglicher Angreifer versucht sein könnte, seine eigene Zerstörung zu riskieren.

Die Organisation unseres Militärs heutzutage ist nicht mehr vergleichbar mit jener, die man zu Zeiten meiner Vorgänger in Friedenszeiten gekannt hat, oder auch bei den kämpfenden Männern im Zweiten Weltkrieg oder im Koreakrieg.

Bis zu unseren letzten Weltkonflikten besaßen die USA keine eigene Rüstungsindustrie. Amerikanische Hersteller von Pflügen konnten beizeiten, wenn es erforderlich war, aber auch Schwerter herstellen. Jetzt aber können wir uns keine improvisierte Produktion für die nationale Verteidigung mehr erlauben; wir sind gezwungen gewesen, eine permanente Rüstungsindustrie von gewaltigen Größenordnungen aufzubauen. Obendrein sind jetzt dreieinhalb Millionen Menschen im Verteidigungssektor beschäftigt. Wir geben jedes Jahr für nationale Sicherheit einen höheren Betrag aus, als alle amerikanischen Konzerne zusammengenommen netto einnehmen.

Diese Verbindung eines gewaltigen Militärapparates mit einer großen Rüstungsindustrie stellt eine neue Erfahrung in den USA dar. Der gesamte Einfluss – wirtschaftlich, politisch, ja sogar spirituell – wird wahrgenommen in jeder Stadt, in jedem Parlament unserer Bundesstaaten und jeder Behörde der Bundesregierung. Wir erkennen die Notwendigkeit dieser Entwicklung an. Wir dürfen aber auch nicht die Augen verschließen gegenüber ihren schwerwiegenden Folgen. Alle unsere Bemühungen, Mittel und Existenzgrundlagen sind betroffen; das gilt auch für die Struktur unserer Gesellschaft.

In den Gremien der Regierung müssen wir uns verwahren gegen die Inbesitznahme einer unbefugten Einmischung, ob angefragt oder nicht, durch den Militär-Industriellen Komplex. Das Potential für die katastrophale Zunahme deplatzierter Macht existiert und wird weiter bestehen bleiben.

Wir dürfen niemals unsere Freiheiten und demokratischen Prozeduren durch das Gewicht dieser Konstellation in Gefahr bringen lassen. Nur eine wache und kluge Bürgerschaft kann das richtige Zusammenwirken der gewaltigen industriellen und militärischen Verteidigungsmaschinerie mit unseren friedlichen Methoden und Zielen erzwingen, so dass Sicherheit und Freiheit miteinander gedeihen mögen.

In ähnlicher Weise, und weitgehend verantwortlich für die Umwälzungen in unserer industriell-militärischen Einstellung war die technologische Revolution in den letzten Jahrzehnten.

Innerhalb dieser Revolution wurde Forschung zentral, sie wurde formalisierter, komplexer und kostspieliger. Ein stetig zunehmender Anteil wird für, von oder im Auftrag der Bundesregierung durchgeführt.

Heute ist der einzelne Erfinder, der in seiner Werkstatt herumbastelt, verdrängt worden von Arbeitsgruppen von Wissenschaftlern in Laboratorien und Teststrecken. In gleicher Weise erfuhr die unabhängige Universität, traditionell die Quelle freier Ideen und wissenschaftlicher Entdeckungen, eine Revolution in der Durchführung von Forschung. Teilweise wegen der gigantischen Kosten, die damit verbunden sind, tritt praktisch an die Stelle der wissenschaftlichen Neugier der staatliche Auftrag. Anstelle der guten alten Schultafel treten nun hunderte neuartiger Computer.

Die Aussicht auf Beherrschung der nationalen Gelehrten durch Arbeitsplätze bei Bundesbehörden, Projektzuweisungen und der Macht des Geldes ist immer präsent – und muss ernsthaft bedacht werden.

Indem wir nun aber wissenschaftliche Forschung und Entdeckung hoch halten, wie es sich gehört, sollten wir andererseits aber auch wachsam sein gegenüber der gleichfalls vorhandenen Gefahr, dass die öffentliche Politik selber ein Gefangener einer wissenschaftlich-technologischen Elite wird.

Es ist die Aufgabe des Staatsmannes, diese und andere Kräfte, neue und alte, zu formen, auszubalancieren und zu integrieren in die Grundlagen unseres demokratischen Systems – immer in Hinblick auf die höchsten Ziele unserer freien Gesellschaft.
Ein anderer Faktor, bei dem das Gleichgewicht gewahrt werden muss, beinhaltet das Element der Zeit. Wenn wir uns die Zukunft der Gesellschaft anschauen, müssen wir – Sie und ich, und auch die Regierung – den Antrieb vermeiden, nur für heute zu leben, indem wir die wertvollen Ressourcen der Zukunft für unsere eigene Leichtigkeit und Bequemlichkeit ausplündern. Wir können nicht die materiellen Güter unserer Enkel verpfänden ohne zugleich auch den Verlust ihres politischen und spirituellen Erbes zu verlangen. Wir möchten, dass die Demokratie für alle nachfolgenden Generationen bestehen bleibt, und nicht zum bankrotten Phantom von morgen wird.

Entlang des weiten Weges der Geschichte, die jetzt zu schreiben ist, weiß Amerika, dass unsere Welt immer kleiner wird und muss vermeiden, eine Gemeinschaft von Furcht und Hass zu werden. Sie muss stattdessen ein stolzer Bund gegenseitigen Vertrauens und Respekts werden.

Eine solche Gemeinschaft muss eine Gemeinschaft von Gleichen sein. Der schwächste muss an den Verhandlungstisch kommen mit demselben Vertrauen wie wir, genauso geschützt wie wir durch unsere Moral, Wirtschaft und militärische Stärke. Dieser Verhandlungstisch, obwohl belastet durch viele vergangene Frustrationen, darf nicht abgeschafft werden zugunsten des gewissen Sterbenskampfes auf dem Schlachtfeld.

Abrüstung in gegenseitigem Respekt und Vertrauen ist ein immer noch gültiges Gebot. Zusammen müssen wir lernen, wie wir Meinungsverschiedenheiten beilegen, nicht mit Waffen, sondern mit Verstand und in ehrlicher Absicht. Denn diese Notwendigkeit ist so hervorstechend und offensichtlich. Doch ich bekenne, dass ich meine Amtsbefugnisse auf diesem Gebiet abgebe mit einem eindeutigen Gefühl der Enttäuschung. Als jemand, der den Horror und die nachklingende Trauer des Krieges miterlebt hat – als jemand, der genau weiß, dass ein weiterer Krieg jene Zivilisation völlig zerstören wird, die so langsam und schmerzhaft über Tausende von Jahren aufgebaut worden ist – wünschte ich, dass ich heute Nacht sagen könnte, ein dauerhafter Frieden sei in Sicht.

Glücklicherweise kann ich sagen, dass Krieg vermieden werden konnte. Steter Fortschritt hin zu unserem endgültigen Ziel ist vollzogen worden. Aber es muss noch so viel getan werden. Als ein privater Bürger werde ich niemals aufhören im kleinen Rahmen zu tun was immer ich helfen kann auf diesem langen Weg, um die Welt voranzubringen.

Jetzt in meiner letzten Gute-Nacht-Botschaft als Ihr Präsident danke ich Ihnen für die vielen Gelegenheiten, die Sie mir geboten haben im Dienst für die Öffentlichkeit in Zeiten von Krieg und Frieden. Ich vertraue darauf, dass Sie in diesem meinen Dienst Wertvolles finden – im Übrigen weiß ich, dass Sie Wege finden werden, die Durchführung in der Zukunft zu verbessern.
Sie und ich – meine lieben Mitbürger – müssen stark sein in unserem Vertrauen darauf, dass alle Nationen mit Gottes Hilfe das Ziel des Friedens mit Gerechtigkeit erreichen werden. Mögen wir immer unerschütterlich sein in unserer Hingabe zu Grundsätzen, zuversichtlich aber demütig mit Macht und fleißig in der Verfolgung der nationalen Ziele.

Zu allen Völkern der Welt, verleihe ich erneut Ausdruck der andächtigen und fortwährenden Sehnsucht Amerikas:
Wir beten, dass die Völker aller Glaubensrichtungen, aller Rassen, aller Nationen ihre großen menschlichen Bedürfnisse befriedigt bekommen; dass jene, denen Gelegenheiten versagt blieben, diese nun in vollen Zügen genießen können; dass alle, die sich nach Freiheit sehnen, ihre spirituellen Segnungen erhalten mögen; dass jene, welche Freiheit haben, ebenso ihre schwerwiegende Verantwortung begreifen; dass jene, welche unempfindlich sind gegen die Bedürfnisse anderer, Barmherzigkeit lernen werden; dass dafür gesorgt wird, dass die Geißeln der Armut, Krankheit und Unwissenheit von der Erde verschwinden; und dass in der Güte der Zeit alle Völker miteinander leben in einem Frieden, der garantiert wird durch die verbindende Kraft gegenseitiger Achtung und Liebe.

Jetzt am nächsten Freitagmittag werde ich wieder ein privater Bürger sein. Ich bin stolz darauf. Ich freue mich darauf.

Danke, und gute Nacht.