Psychiater Bonelli: Erfolg für die Meinungsfreiheit! Aufstehen gegen Youtube-Zensur!

Nachdem Youtube unseren Kanal „RPP Institut“ unrechtmäßig gesperrt hat, haben wir öffentlich angekündigt den Gerichtsweg zu beschreiten. Unser Rechtsanwalt (t.me/geroldbeneder) hat Youtube informiert, dass wir die finanziellen Mittel sammeln werden um einen Musterprozess in Österreich gegen Youtube zu führen. Wie von Zauberhand wurde binnen Kürze das Video wieder freigeschalten und die Restriktionen zurückgenommen.
Wir dürfen uns diesen Zensur-Wahn von den Big-Tech Unternehmen nicht gefallen lassen!

Psychiater, Univ-Doz. DDr. Raphael Bonelli YouTube Kanäle RPP Institut | in vino veritas| rpp-institut.org | bonelli.info | Telefgram: t.me/rppinstitut


Nach Löschung wieder freigegebenes Video

Heise: Urheberrecht: Bundesregierung will „roten“ Sperrknopf für Rechteinhaber

Die Urheberrechtsreform soll freie Inhalte-Schnipsel stutzen und das Beschwerdeverfahren aufbohren. Die Kabinettsentscheidung wurde aber verschoben.

Die Bundesregierung will die geplante vergütungspflichtige Ausnahme vom exklusiven Verwertungsrecht noch einmal massiv eindampfen, die für geringfügige Nutzungen von Schnipseln aus Video-, Audio- und Textmaterial auf Online-Plattformen bei nichtkommerziellen Zwecken gelten soll. Dies geht aus dem Regierungsentwurf hervor, mit dem die umkämpfte EU-Urheberrechtsrichtlinie in nationales Recht umgesetzt werden soll. Das Bundeskabinett wollte die Initiative am Mittwoch auf den Weg bringen, schob die Entscheidung aber überraschend noch einmal auf. Das Gesetz muss nach der Entscheidung im Kabinett dann noch durch den Bundestag und den Bundesrat.

lesen Sie weiter auf heise.de

QUERDENKEN 711 Demo in Stuttgart. Prof. Homburg

querdenken-711.de

Das ZDF Heute diffamiert mit Pia Lamberty (Uni Mainz),
die ARD Tagesschau mit Oliver Decker (Uni Leipzig)

Querdenken 711 wuede veranstaltet von Michael Ballweg media-access.net

Diffamierungen durch das ZDF

Claus Kleber: „Leugen von Fakten und Verschwörungsphantasien ist etwas völlig anderes die Grenze zwischen beiden ist natürlich umstritten schaut man genauer hin verlief sie quer heute durch kleine und große Demonstrationen von Bürgern die eines gemeinsam haben dass sie nicht einverstanden sind mit dem was im Politbarometer über 80% der befragten richtig finden.“

Kommentar der Redaktion: Die Verläßlichkeit der Umfragen des Politbaromter sind zu hinterfragen. Kleber bedient sich hier eines Argumentes ad populum. 80% der Bürger können sich nicht irren, denn sie informieren sich ja nur aus sogenannten verlässlichen Quellen und die können sich schon gar nicht irren.

In der aktuellen Diskussion lohnt es sich die verschiedenen Typen von Argumenten zu bei Wikipedia studieren, so kommt man oft auch ohne eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Inhalten unzulässigen Rückschlüssen auf die Spur.

Wikipedia – Argumentum ad populum (lateinisch argumentum ad populum ‚Beweisrede für das Volk‘) bezeichnet eine rhetorische Taktik, bei der etwas als wahr behauptet wird, weil es der Meinung einer relevanten Mehrheit von Personen, z. B. der öffentlichen Meinung, entspreche.[1] Es ist eine Sonderform des Autoritätsarguments, bei dem eine Mehrheit als Autorität angeführt wird. Ein Sonderfall, dem von einigen eine hohe Glaubwürdigkeit zugesprochen wird, ist der consensus gentium. Im politischen Populismus wird die Beweiskraft des ad populum beansprucht, jedoch auch ohne dass sichergestellt wird, ob tatsächlich die Meinung einer deutlichen Mehrheit zu Grunde gelegt wird. Es ist allerdings kein zwingender Beweis. Wird es als solcher behandelt, so ist dies ein Fehlschluss.

siehe auch anti-spiegel.ru: Bill Gates spendet dem Spiegel 2,3 Mio. Euro

Coach Cecil: Verstrickungen zwischen Pharma Industrie, Politik und Medien

Kommentar der Redakation: Gute Zusammenfassung der Verstrickungen zwischen Pharma Industrie, Geopolitik und Medien.

YouTube Kanal: Coach Cenil

Correktiv -> „Faktencheck“

Zensur: Das Video https://www.youtube.com/watch?v=hk05vGJOPsk wurde von Youtube gelöscht, hier ein ReUpload

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Es geht um die ganzen Verstrickungen und Verbindungen von Bill Gates und den ganzen Organisation wieder Charité wie dem Robert Koch Institut. Was auf jeden Fall jetzt schon in der Presse durchgedrungen ist, viele Menschen vertrauen dem Robert Koch Institut und mit den ganzen Zahlen und diesen ganzen hin und her Vertrauen dem Robert Koch Institut nicht mehr herum. biki zum Beispiel kritisiert das Robert Koch Institut auch scharf und nicht ganz unbegründet ich will euch gleich mal kurz aufzeigen warum an dem Robert Koch Institut irgendwie nicht mehr so richtig vertraut und werde danach auf die ganzen verschiedenen Verbindung der eingehen, aber ohne Spekulationen also Ich werde nichts hineininterpretieren, sondern ich werde euch einfach nur die Fakten aufzählen und wir können dann in den Kommentaren euch austauschen ob das irgendwas mit dieser Situation hier zu tun hat. Bevor wir jetzt mit den Verstrickung Anfang halten wir einmal vorweg fest, das Robert Koch Institut Angela Merkel und Professor Drosten sprechen alle davon, dass wir diese neue Normalität akzeptieren müssen und dass wir erst eine Normalität wie vor der Corona Zeit zurückbekommen können, wenn ein Impfstoff da ist. Damit vertreten sie genau die gleiche Meinung wie Bill Gates, der ja in seinem legendären 8 Minuten Tagesthemen Interview gesagt hat „Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen“, also er will jeden Menschen auf dieser Welt impfen. Dabei will er nicht warten bis der Impfstoff wirklich gut über mehrere Jahre getestet wurde sondern, es gibt ein verkürztes Verfahren und dann haben wir den Impfstoff vielleicht schon 18 Monaten, davor können wir nicht von zu unserer Normalität zurück kommen, erst wenn wir den Impfstoff haben und dann werden wir komplett die ganze Welt durchimpfen. Das heißt also Angela Merkel, Herr Wieler vom Robert Koch Institut und hat Drosten von der Charité aus Berlin vertreten alle genau die gleiche Meinung und da müssen wir uns einfach angucken gibt es da finanzielle Verstrickungen also zahlt Bill Gates vielleicht irgendwelche von diesen Institutionen. Ihr könnt sehen dass Bill Gates seine Stiftung dem Robert Koch Institut $253.000 gezahlt hat dann kann man weiter hier wenn ihr sucht herausfinden dass Bill Gates der Charité insgesamt $335.000 überwiesen hat dann kann man auch sehen dass Bill Gates zum Beispiel der WHO insgesamt über die Zeit 4 Milliarden überwiesen hat er ist jetzt nach dem Absprung der USA Hauptsponsor der WHO also ihm gehören große Teile. Der zweitgrößte Sponsor ist die GAVI die praktisch zu 75% auch von Bill gehts gesponsert wird, das heißt die WHO ist eigentlich wieso ne ja Haus Gesundheitsorganisation also Er hat wirklich den allergrößten Teil den er da reinsteckt und dann Sponsor Bill Gates natürlich noch Medien also viele ,viele Medien ich beziehe das jetzt mal hier auf Deutschland da ist zum Beispiel die Zeit dabei mit $297.000 SPIEGEL ONLINE mit insgesamt zweieinhalb Millionen Dollar und da kann man mal sehen wieso die Berichterstattung des Spiegel sind, der Spiegel wird ja wahrscheinlich nicht schreiben dass Bill gehts böse ist wenn ihn gerade die zweieinhalb Millionen überwiesen hat und dann kommen wir hier solche Propaganda Bericht zustande wo es dann heißt unter den anwesenden Berlin waren auch Impfgegner bekannte Verschwörungstheoretiker und rechtsgerichtete Demonstranten oder das ganze kann noch gesteigert werden hab ich auf den Kanal von Wolfgang Wodarg auf Instagram gefunden da schreibt der Spiegel diesen komplett dubiosen Kundgebung hauptsächlich aus Verschwörungstheoretiker Impfgegnern, Nazis und sonstigen für Populismus und Esoterik anfälligen zu bestehen scheinen. also ihr seht das also solche Berichte bekommt der Spiegel wirklich hin wenn sie zweieinhalb Millionen dafür kriegen dann sponsert er die Zeit dann sponsert er Merck Sharp und Dohme das ist ein großes Pharmaunternehmen aber wir wissen auf jeden Fall das war Bill Gates sponsert die alle, also Drosten, die Charité, das Robert Koch Institut ,nur dass ihr darüber Bescheid wissen ich sag ich spekuliere nicht dass sie deswegen irgendwelche Entscheidung treffen aber es ist schon sehr interessant und dann kommen wir mal zur Kritik des Robert Koch Instituts zurück warum stehen diese unter Beschuss also warum glaubt ihn irgendwie so langsam keiner mehr ein Grund ist natürlich das Ziel der Toten da hat auch jetzt gerade im italienischen Parlament wenn ihr auf Instagram folgt dann habt ihrs gesehen da vitorio S Gabi sehr aufgebracht geschrien dass er mit der Gesundheitsbehörde gesprochen hat und das Team gesagt haben 96% der Toten sind nicht an Corona gestorben, sondern nur mit. 96% ist natürlich schon krass also Ich war bei dem Gespräch mit der Gesundheitsbehörde nicht dabei also kann ich nicht hundert Prozent bestätigen aber es gab vorher schon mal ne Untersuchung aus Italien haben sie gesagt 12% sind wirklich an Covid gestorben und nicht nur mit. Das sind auch die Beobachtung von Professor Püschel der bis zum heutigen Tage in Hamburg noch nicht ein Corona Toten hat er wirklich an Corona gestorben ist sondern es sind immer andere schwere Vorerkrankung die zum Tod geführt haben und sie sind dann mit Corona gestorben aber nicht an Corona und die ganz große Kritik ist natürlich einmal dass das Robert Koch Institut am Anfang gesagt sie wollen nicht dass obduziert wird und er sagt mir warum wollen die nicht das obduziert wird also warum lehnen sie sich dagegen auf weil das ist doch das was wir brauchen damit wir wissen ob die Leute wirklich daran sterben aber anscheinend wollten sie das nicht dann gehen eigentlich stetig die Zahlen immer weiter runter, also man merkt das ist total am Abflachen und da ist eigentlich nicht mehr viel übrig und auf einmal sagt das Robert Koch Institut jetzt die Reproduktion alles wieder hoch gegangen. Also wie Wie kann das sein dass das die Zahl auf einmal wieder hoch gegangen ist und jetzt muss man sich mal reinziehen sie haben praktisch hier vom täglichen Lagebericht vom 28.4. I now Cast mit reingenommen erstmal haben sie anstatt 4000 Fälle zu zählen haben sie jetzt nur noch 2000 Neuerkrankungen pro Tag also die Zahlen gehen hier extrem zurück und der obwohl die Zahlen extrem zurückgehen kommen sie jetzt auf eine höhere reproduktionszahl auf einmal und dann wurde er gefragt, wie kann das denn sein dass die die reproduktionszahl jetzt auf einmal hoch geht und dann sagt er, ja das ist eine Schätzung also das ist eine Schätzung weil wir kriegen ja nicht alle Fälle immer gleich also wenn jemand krank zum Beispiel dann kriegt er nicht gleich den Test sondern er merkt erst mal so ein paar Tage okay jetzt gehts mir bisschen schlechter dann mach ich irgendwann den Test dann muss der Test ja auch noch zum Robert Koch Institut geschickt werden das dauert alle und er sagt so ja okay da ist so 5 Tage der ins Land gehen und deswegen nehmen wir nicht nur die wirklichen zahlen sondern wir schätzen. Dann ist die Schätzung natürlich noch so geil dass er sagt ja okay wir schätzen die letzten also die letzten 3 Tage halten wir außen vor weil das würde das Ergebnis zu doll verfälschen und deswegen und jetzt passt auf ,weil am Wochenende so wenig los ist weil auch so wenig ankommt nehmen wir die letzten 3 Tage nicht und davor 2 * 4 Tage. so denkt man im Moment mal die letzten 3 Tage nicht okay das versteh ich noch aber davor dann weil am Wochenende so wenig los ist sagt er also ich verlinke das auch alles unten deswegen nehmen wir 2 * 4 Tage davon. Also das ist echt krass also das in Sachen da machen sie sich einfach unglaubwürdig und deswegen gibt es jetzt viele Politiker, die sagen Moment mal Was ist denn los bei euch auch zum Beispiel dass sie die Zahlen der Tests verdoppelt haben in der Vergangenheit und dann sagen sie, Oh jetzt sind da sind sehr viel mehr Personen jetzt infiziert, aber sie haben auch in der Vergangenheit das immer addiert addiert addiert, also eigentlich müsste man ja die die genesen sind wieder abziehen von der Statistik, aber das war immer so ein addieren ein hochaddieren, dass es große Zahlen sind und dass alle Angst haben und denken es stecken sich alle an  dann noch ein ganz interessanter Punkt dann haben sie auf einmal gesagt die Apotheken soll nicht mehr Antikörper Tests rausgeben weil mit dem Antikörper Test kann man ja sehen okay sind Antikörper da dann hat man das schon durchgemacht und so würde man diese Dunkelziffer in Deutschland ja besser abschätzen können und auf einmal bekommen die Apotheken die Ansage Hey wenn ihr das macht wenn ihr Antikörpertest jetzt verkauft dann kriegt ihr 30.000€ Strafe. Da fragt man sich Moment mal eigentlich sollte das Robert Koch Institut auch interessiert daran sein zu wissen wie die Dunkelziffer ist damit man sehen kann ob eine Herdenimmunität vielleicht schon stattgefunden hat deswegen Warum wird das unterbunden dann sagt er auch in dem Interview ja er möchte an Kranken testen also hauptsächlich an den Leuten die Symptome haben und da fragt man sich auch wenn man nur anläuten testet die Symptome haben ja dann nicht nur das dann die Sterberate höher wird, es ist natürlich ein Unterschied ob ich jetzt nur Jugendliche gesunde Leute teste oder nur im Krankenhaus die schwerkranken aber das war es noch krasser ist ist das der Test ja auch an sich sehr, sehr unzuverlässiges und wir hatten das in den letzten Videos also ich kann nicht alles immer wieder neu erzählen aber der Test ist halt megaunzuverlässig also sehr oft falsch positiv das hatte ich auch im letzten Video sich verlegen das auch und hatte ich auch erklärt sehr oft falsch positiv aber er schlägt auch auf andere Sachen an und schlägt dann auch beim Hund an und beim Tiger an was alles nicht sein sollte Drosten gesagt hat Nein das passiert alles nicht das wirklich nur bei Menschen und ganz gut ist der Test und dann stellt sich raus ja der Test ist aber nicht gut, das ist jetzt allseits bekannt und deswegen kommt von vielen Professoren die Aussage der Test ist unbrauchbar. So macht man sich halt als Robert Koch Institut ein bisschen unglaubwürdig und deswegen ja kann man schon verstehen warum sie jetzt auf einmal so ein Shitstorm bekommen. Jetzt kommen wir zu den ganz ganz heftigen Verstrickung also es ist wirklich so krass also wir wissen ja jetzt das Bill Gates Drosten Sponsor dass er das Robert Koch Institut sponsert wir wissen diese ganzen Sachen die WHO ist praktisch ja wie die Haus Gesundheitsorganisation von Bill Gates weil er den riesenbeeren Anteil einfach zahlt und jetzt gucken wir mal wie die Verbindung weitergehen und das sind alles offizielle Seite auf dem Robert Koch Institut, hier ist Herr Wieler und hier sieht man seit Juni 2019 ist er Vorsitzender der Working Group on Influenza da gucken wir mal was das ist also das sind Programme richtig bei der WHO also er ist hier Teil von der WHO und die schreiben so Leitfäden und diese Anleitung ist eine Aktualisierung des globalen Influenza Vorsorge Plans der WHO der Rolle der ohne Empfehlung für nationale Maßnahmen vor und während Pandemien. Also er ist hier ganz klar praktisch sozusagen Mitarbeiter von der WHO und dann gucken wir mal weiter das war seit Juni 2019 Was ist denn ab Mai 2018 seit 2018 ist praktisch hier Mitglied untersteht direkt der Weltgesundheitsorganisation dazu also das steht da direkt und dann gucken wir mal was das ist das ist die strategische und technische beratergruppe für Infektionsgefahren auch die strategische und technische beratergruppe für Infektionsgefahren wurde auf Empfehlung des Überprüfungsausschusses zur Rolle der internationalen Gesundheitsvorschriften 2005 beim Ausbruch und der Reaktion auf Ebola eingerichtet. Das St AG iha bietet unabhängige Beratung und Analyse für das WHO Programm für gesundheitsnotfälle zu den Infektionsgefahren die eine potenzielle Bedrohung für die globale Gesundheitssicherung darstellen können. Sehr interessant also alles hier im Sinne der WHO seit Februar 2018 wo es ja hier im Beirat auch der WHO Regionalbüros für Europa hier das ist die Evidenz geleitete Politikgestaltung die Erkenntnisse zur Informierung der Politikgestalter können je nachdem zur Verfügung stehenden Zeitrahmen wie schnell wird die Antwort benötigt den verfügbaren Ressourcen und der Art erforderlichen Erkenntnisse etwa globale und lokale Gültigkeit sowie andere Faktoren auf verschiedene Wege erlangt werden die Art der Anfrage oder des Ersuchens eines Politikers schreibt vor welcher Typ von Erkenntnissen benötigt wird und wir verfügbar gemacht werden kann. Falls keine Erkenntnisse vorliegen müssen Alternativen in Erwägung gezogen werden also wirklich sehr interessant, Evidenz geleitete Politikgestaltung. Dann gucken wir mal weiter 2017 Mitglied im international Association of National Public hell Instituts und da ist er sogar im Vorstand also richtig krass Was ist das jetzt für eine Organisation um den sich entwickeln gesundheitlichen Herausforderungen aufkommenden Bedrohung zu begegnen und gleichzeitig die Kapazität im Bereich der öffentlichen Gesundheit weltweit zu verbessern war eine globale Gesundheitsgemeinschaft erforderlich. Von wem wurde die natürlich finanziert und gesponsert ihr könnt es euch wohl denken wieder Rockefeller und Bill Gates. Da sieht man hier in dieser Organisation das Wieler wirklich ein Vorstandsmitglied ist und das heißt es sehr sehr verstrickt mit der WHO, das ist praktisch sein Arbeitgeber und Bill Gates bezahlt das Robert Koch Institut ich sag jetzt nicht dass er deswegen irgendwelche bestimmten Entscheidung trifft aber schreib mal unten rein ob ihr denkt dass das sein tun und sein Handeln beeinflusst. Mit wem arbeitet das Robert Koch Institut noch zusammen, wenn es um Empfehlungen geht mit der Leopoldina. Die Leopoldina ist praktisch die nationale Akademie der Wissenschaften und jetzt könnt ihr mal raten wer bei der Leopoldina auch zum Beispiel Mitglied ist das ist der Ehemann von Angela Merkel das heißt die Verstrickung ziehen sich so ein bisschen zu also die Leopoldina trifft Entscheidung mit dem Ehemann von Merkel die ja total auf der gleichen Linie ist wie Bill Gates Villa und das Robert Koch Institut wird gesponsert von Bill Gates Herr will hat mehrere Verstrickung mit der wär und arbeitet praktisch eng mit der WHO zusammen und jetzt kommt natürlich noch der dritte im Bunde Was ist denn mit Herrn sparen und jetzt wirklich sehr interessant also jetzt wirklich sehr interessant unser Gesundheitsminister der gelernte Bankkaufmann, der in seiner gesamten Laufbahn eigentlich nichts mit Gesundheit zu tun hat, oder keine Gesundheitsausbildung, oder kein Studium in dem Bereich hat, wurde 2012 zu den forty under forty European Young Leader ausgewählt, adas sind die 40 einflussreichsten europäischen Führungskräfte praktisch oder Politiker unter 40 Jahren danach absolvierte er das Young Leader Programm des American Coucil of Germany, eine nicht staatliche Organisation welche mit dem Council on Foreign Relations raffiniertes und diese Organisation wurde 1952 gegründet mit Sitz in New York unter anderem von Eric Warburg dem Neffen von Paul Warburg. Paul Warburg hat 1913 mit den Rothschild und Rockefeller die Vettel Reserve gegründet wo er im Aufsichtsrat von 1914 – 1918 war. Bevor wir auf der Seite weiter machen müssen wir uns das hier mal genauer angucken der auf Deutsch Rat für Auswärtige Beziehungen ist eine private us amerikanische Denkfabrik mit Fokus auf außenpolitische Themen mit Sitz in New York und Washington. Die Gesellschaft wurde 1920 in New York von Edward Haus in Zusammenarbeit mit den deutschstämmigen Bankiers Paul Warburg und Otto Hermann Kahn Amerikas einflussreichsten Journalisten Walter Lippmann sowie New Yorker Unternehmen Bank is und hochrangigen politikern gegründet. Ihr könnt ihr mal selber die Federal Friseur Fall so das sind praktisch die privatleute die Lizenz haben Geld zu drucken das ist die absolute Elite, Rothschilds, Warburg Rockefeller und sein Neffe hat praktisch diese Organisation mitgegründet wo Jens sparen praktisch in dem Programm ist. Jetzt kommt noch fetter der amerikanische Rat für Deutschland wurde 1952 gleichzeitig mit seiner deutschen Schwesterorganisation der Atlantik Brücke als privat non Profit Organisation gegründet um das Deutsch amerikanische Verständnis nach dem Zweiten Weltkrieg zu fördern und jetzt haltet euch fest, wisst ihr wer alles in dieser Atlantik Brücke vernetzt ist das zeige ich euch jetzt das sind die Verbindung von dieser Organisation und von der Atlantik Brücke das sind die Medien die erkennt die alles kontrollieren und das seid ihr Word und das ist die Bilderberg Konferenz wo praktisch die hochrangigsten Politiker Eliten sich treffen um Pläne zu schmieden aber keiner Weise das unter Ausschluss der Öffentlichkeit da weiß keiner so richtig was da besprochen wird also seht ihr hier Herbert Burda Medien Axel Springer Bertelsmann Gruner und Jahr die Zeit ARD ZDF so dann wisst ihr ganz genau wo die Kommunikation herkommt Wer die Sachen bezahlt und hier zum Beispiel noch eine sehr sehr starke Verbindung. Wir haben vorhin schon gesehen Merkels Ehemann ist bei Leopoldina die Empfehlung auch fürs Robert Koch Institut geben was jetzt gemacht wird dann ist Wieler praktisch ja wird bezahlt von Bill Gates und der WHO also ist praktisch wie ein Mitarbeiter dann sieht man jetzt sparen mit wem sin sparen verheiratet Jens Spahn is mit dem Cheflobbyist von Burda Media verheiratet, mit Daniel Funke. Das heißt da sieht man auch ganz deutlich die Verbindung zwischen den Medien der Bilderberg Konferenz Burda Medien und zu der Bilderberg Konferenz wurde Jens sparen natürlich auch eingeladen also man sieht Jens Spahn hat sehr tiefe Verstrickung zur Finanzelite und dadurch hat man natürlich gute Aussichten eine sehr gute Position in der Politik zu bekommen. 2015 Wolfgang Schäuble Jens Spahn Erst als Staatssekretär ins Finanzministerium Geholt 2017 wurde Spahn zur Bilderberg Konferenz eingeladen das ist das alljährige treffen wo sich Wirtschaft und Politik Jahre unter Ausschluss der Öffentlichkeit zusammen tut Wer nimmt noch so an der Bilderberg Konferenz Teil zum Beispiel Bill Gates Rockefeller George Sorros und Ich möchte hier auf jeden Fall noch mal ein paar Zitate von David Rockefeller ins Gedächtnis rufen und zwar alles was wir benötigen ist eine richtig große Krise und die Nation werden die neue Weltordnung akzeptieren oder ein anderes Zitat „Wir sind der Washington Post New York Times dem Time Magazin und anderen großen Publikationen dankbar. ihre Direktoren haben unsere Versammlung besucht und sie haben das Versprechen ihrer Diskretion seit nahezu 40 Jahren gehalten es wäre für uns unmöglich gewesen unsere Pläne für die Welt zu entwickeln wenn wir während dieser Zeit den Scheinwerfern der Publicity ausgesetzt gewesen wären“ Also ihr fragt euch warum hört ihr denn so nichts eigentlich von den warum wisst ihr nichts von den absoluten Eliten die unser Weltgeschehen mitbestimmen oder das Zitat hier „einige mein gar Wir sind ein Teil einer geheim kabale die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeiten sie charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten und glauben wir hätten uns zusammen mit anderen in der Welt verschworen eine mehr Global integrierte politische und wirtschaftliche Struktur eine ein Welt aufzubauen wenn das die Vorwürfe sind bekenne ich mich schuldig und bin stolz drauf“ das heißt also die Zielsetzung dieser Eliten war die ganze Zeit über klar und das wurde auch nicht abgestritten das haben die selber so gesagt Na gut kommen wir zurück zur Bilderberg Konferenz übrigens war auf dieser Bilderberg Konferenz Wolfgang Schäuble selber auch 2016 und auch Gerhard Schröder war. Einige Monate nach dem Jens sparen bei der Bilderberg Konferenz war ernannte ihn der Bundespräsident Frank Steinmeier den Posten als Gesundheitsminister obwohl er in seiner gesamten Laufbahn keine Ausbildung im Gesundheitsbereich hat und danach hat er unter anderem diese sehr umstrittene digitale Versorgungsgesetz erlassen und während der Corona Krise hatten wir auch schon öfter drüber gesprochen ist halt sehr auf diese App fokussiert und will das unbedingt voranbringen, aber leider mit einigen Rückschlägen weil Google und alle da nicht so richtig mitspielen und das dezentralisiert haben wollen und er will wirklich ja Ich bin schon die Daten haben wo Google und Apple selber sagt nee nee das geben wir nicht raus das geht auf jeden Fall zu weit deswegen kommt er auch bei seinen ganzen Abstimmung nicht so richtig durch aber das ist auf jeden Fall die Zielsetzung die dahinter steht also die Verbindung ist jetzt aufgezeigt ihr habt das alles gesehen ich hab gesehen wie Bill Gates das Robert Koch Institut Bonn seid ihr habt gesehen wie Herr Wieler direkt praktisch Mitarbeiter von der WHO is und Berater ist auch im Vorstand ist ihr habt gesehen wie die Leopoldina versteckt ist mit dem Ehemann von Merkel, ihr habt den Weg von Jens Spahn nach oben gesehen, Wer dahinter steckt, Es sind immer die gleichen Leute, ihr habt jetzt alles gesehen, Es sind alles die Quellen unten verlinkt, ihr könnt einfach euch mal drüber austauschen in den Kommentaren was meint ihr also meint ihr dass da die Entscheidung herkommen oder meint ihr Nein das hat alles gar nichts damit zu tun und die können auch unabhängig von Bill Gates von ihrem Arbeitgeber von allen einfach entscheiden und sagen nee wir warten jetzt nicht mehr auf den Impfstoff sondern lass uns einfach mal alles aufmachen lass uns alles vergessen was meint ihr also wie sieht ihr diese Verstrickung ich treffe dazu keine Aussage ich sage dazu gar nix.

Diese Links füren über YouTube zu den Zielseiten:

https://deutsch.rt.com/inland/101832-… https://www.gatesfoundation.org/How-W… https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N… https://www.rki.de/SharedDocs/Lebensl… https://apps.who.int/iris/handle/1066… https://www.who.int/emergencies/disea… http://www.euro.who.int/de/data-and-e… http://www.euro.who.int/de/data-and-e… https://en.wikipedia.org/wiki/Interna… https://ianphi.org/about/executive-bo… https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch… https://www.leopoldina.org/leopoldina… https://de.wikipedia.org/wiki/Joachim… https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Spahn https://de.wikipedia.org/wiki/America… https://de.wikipedia.org/wiki/Council… https://de.wikipedia.org/wiki/Atlanti… http://www.nrhz.de/flyer/media/25631/… https://www.google.com/search?q=Danie… https://www.gutefrage.net/frage/was-b… https://www.wodarg.com https://www.spiegel.de/gesundheit/dia… https://www.zdf.de/nachrichten/heute-… https://youtu.be/44tTKSkTt1w https://www.bloomberg.com/news/articl… https://www.focus.de/gesundheit/news/… https://www.t-online.de/finanzen/boer… https://www.apotheke-adhoc.de/nachric… https://www.friendsofeurope.org/initi… https://www.zeit.de/digital/datenschu…

Psychiater Bonelli: Wie sich das Tragen von Schutzmasken auf unsere Psyche auswirkt.

  • Maske kommt aus dem Arabischen und bedeutet Narr, Scherz (Wikipedia)
  • Wurde / wird benutzt die bösen Geister zu vertreiben
  • Mit Maske können uns nicht mehr anlächeln, die nonverbale Kommunikation wird stark eingeschränkt.
  • Die Persönlichkeit wird durch eine Maske verwischt, sie ist eine Form der Uniformierung, eine Gleichschaltung der Maskenträger.
  • Ein Uniformierung kann bedrohlich auf Menschen wirken. Wir kennen die Bilder von vermummten, gewalttätigen Demonstranten, es wurde ein Vermummungsverbot diskutiert. Nun soll die Vermummung vorgeschrieben werden.
  • Sollten wir nicht die Masken fallen lassen?

rpp-institut.org & bonelli.info & YouTube Kanal

https://www.youtube.com/watch?v=_ryfkVvHi04
22.04.2020 (22 min)
CO2 freundliche, datensparsame Audio Podcast Version (22 min)

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text wurde von der Redaktion nur grob überarbeitet, enthält daher einige Fehler und ist auch wegen unvollständiger Satzzeichen nicht gut lesbar.

Meine Lieben, gut gelaunte Grüße aus dem Corona Studio.

Ich möchte heute über die Maske reden, über die Psychologie der Maske. Über die medizinische Notwendigkeit der Masken wurde schon vielfach diskutiert, da sind sich die Leute nicht ganz einig, die sich eigentlich auskennen sollten. Aber mir geht es um die Psychologie, was macht die Psyche mit der Maske was macht das mit jemanden erstens der selber eine Maske trägt anders, der mit jemandem kommuniziert oder in Kontakt tritt, der eine Maske trägt. Schauen sie mich mal an, versuchen sie mich durch mein Gesicht zu erfassen, meine Persönlichkeit zu erfassen, das was mich ausmacht, nehmen sie mich mal ganz wahr.

Da hat sich doch was geändert, nicht wahr? Ich bin nicht mehr ganz so gut für sie erfassbar, ich bin nicht mehr ganz so gut für sie erreichbar. Ich bin zwar kein Anderer geworden, aber ich bin in die Ferne gerückt durch diese Maske. Masken machen was mit der menschlichen Kommunikation. Masken haben wir schon immer eine kulturelle Funktion gehabt. Maske kommt aus dem arabischen heißt so viel wie Scherz oder Narr. Das ist das mit der griechischen Komödie war das auch so. In manchen Naturvölkern hat die Maske auch die Funktion, ich habe in diesem Aberglauben die bösen Geister zu vertreiben, das ist wieder eine andere Funktion. Sie erinnern sich wahrscheinlich an diese afrikanische Masken, die dann auch Verwendung finden, die dann auch jetzt gerne im bürgerlichen Häusern hängen, oder im psychiatrischen Praxen. Das ist natürlich schön und Sigmund Freud hat sich auch sehr mit der Maske beschäftigt. Die Maske ist etwas was die Persönlichkeit verwischt. Das ist glaube ich nicht wirklich gut für die Gesellschaft.

Ich habe 2016 ein Buch geschrieben über Perfektionismus, da spreche ich die ganze Zeit von der Maske. Das Buch habe ich eingeteilt in drei Teile, erstens was befindet sich hinter der Maske, zweitens einmal die Macht der Maske, was die Maske mit uns Menschen machen kann und der dritte Teil ist die Masken fallen lassen. Also die Masken fallen lassen, das wäre therapeutisch ganz wesentlich. Viele Menschen gingen vor der Corona Krise schon mit Masken durch die Welt, das heißt sie präsentieren sich so wie sie nicht sind. Die Maske hat etwas Falsches die Maske hat etwas Aufgesetztes, etwas um Spontanes, etwas Unnatürliches, etwas Unauthentisches, etwas Defizitäres. Un-  oder Nicht ist immer das etwas fehlt. Es fehlt Authentizität, es fehlt Persönlichkeit. Was macht das, wenn viele Menschen mit Masken auf der Straße sind? Das sorgt dafür, dass Menschen einander immer ähnlicher werden, so hat man schnell einen eine Ähnlichkeit mit dem Nachbarn und so werden wir immer ähnlicher zueinander, Uniform, es gibt eben auch im Bereich der Armee diese Uniformen. Diese Gleichschaltung der Menschen, die eigentlich nicht mehr unterscheidbar werden, ja die einfach so eine Nummer werden. Ein Mensch wird durch eine Maske eine Nummer. Das ist bemerkenswert, sicher jetzt nicht von irgendjemandem groß intendiert, aber als Psychiater muss ich drauf aufmerksam machen, dass das einfach Teil des Ganzen ist. Wir haben ja diese Handys heute und viele Handys lassen sich durch Gesichtserkennung entsperren, mit einer Maske werden sie merken, es gelingt nicht. Das Gesicht, das wir haben ist etwas Unverwechselbares. Natürlich kann man sein Gesicht verändern, Männer können sich einen Bart wachsen lassen, Frauen können sich schminken, Männer können sich auch schminken, aber das schaut dann eher interessant aus. Masken wurden ja auch dann verändert, indem eine starke Schminke aufgetragen wurde, zum Beispiel im japanischen Theater wurde das so gemacht. Die Schminke kann so dick aufgetragen werden, dass dies auch schon maskenartig ist. Eine   dick geschminkte Frau sagt auch etwas über ihre Persönlichkeit und auch ein Bart kann manchmal dann so eine Art von Maske werden. Aber prinzipiell ist eine Masse etwas was Distanz schafft und gleichzeitig eine Uniformität. Man sieht auch keine Gefühle mehr beim Anderen. Natürlich man sieht noch die Augen, das geht ja gerade noch. Es gibt ja auch Masken, die die Augen verdecken. Unsere Masken verdecken die Augen im Moment noch nicht, aber vielleicht kommt das noch, weil das kann ja auch noch gefährlich werden. Ich habe schon Patienten, die mit Taucherbrillen durch die Straßen oder zumindest in den Supermarkt gehen sehen. Was Menschen den Anderen erkennen lässt ist meistens nicht die Körperform oder die Kleidung, sondern eben das Gesicht und es ist auch unhöflich, wenn man den Anderen nicht ins Gesicht schaut, sondern während man redet man woanders hinschaut zum Beispiel auf ein anderes Körperteil, oder in die Ferne, oder einen anderen Menschen anblickt. Dort wo man sich wirklich begegnet ist eben Face to Face, also von Gesicht zu Gesicht und dieses Gesicht jetzt verhüllt und verdeckt, das halte ich für bedenklich.

Wir auch dürfen nicht vergessen, dass die Vermummung eine sehr negative Rolle spielt in der Sozialentwicklung des Menschen. Viele gewalttätige Demonstrationen, Stichwort G20 Gipfel in Hamburg, da haben sich sehr viele vermummte Menschen zusammengefunden um ganz massiv Straftaten zu begehen und andere Menschen zu schädigen oder sogar körperlich zu verletzen. Das geschieht unter dem Schutz der Anonymität, also das heißt wir verstecken uns durch eine Maske. Das alles psychologisch glaube ich muss man bedenken, wenn man jetzt sieht das die Maske nicht nur dort getragen werden wo sie Vorschrift sind, worüber man diskutieren kann, auch medizinisch aber psychologisch da schon gar, aber dass es eben dann auch diese Dimensionen gibt, dass man sie dort wo sie gar nicht nötig sind. Ich habe schon ein Video gemacht Radfahrer über Autofahrer über Fußgänger über Jogger die mit Maske unterwegs sind. Autofahrer unterstreiche ich dreimal, weil das ist besonders amüsant. Da muss man sich überlegen, warum fühlen sich die Menschen offensichtlich in dieser Maske so wohl, dass es nicht nur um Vorschriften geht. Man kann ja sagen, okay das ist Vorschrift und das muss ich auch machen, sondern dass es einfach zu einem überbordenden Gehorsam kommt, einen überschießenden Gehorsam, einem vorauseilenden Gehorsam.

Es kann schon sein, dass es irgendwann einmal Pflicht wird, dass alle mit einer Maske herumrennen, aber noch ist es nicht so. Warum machen Menschen das? Das ist psychologisch bedenklich und darüber muss man wirklich ohne große Emotionen mit einer großen Analysefähigkeit und analytischen Kraft hinschauen. Was bedeutet das genau, warum tragen Menschen Masken so lustbetont? Was ist die Libido hinter der Maske? Was ist die Lust an der Maske? Ich glaube die Lust an der Maske ist zum Teil sich zu verstecken, eben seine Persönlichkeit zu verändern und gleichförmig zu werden mit dem großen Ganzen und Guten. Ich habe den Eindruck Menschen, die sich hinter diesem Ding gerne verstecken, haben in zweiter Linie Angst um sich selbst um ihre Gesundheit. Das gibt es tatsächlich auch. Ich habe schon ein Video über Angstpatienten gemacht, die haben jetzt massiv Angst und waren bereits vorher mit Desinfektionsmittel unterwegs. Ich glaube in erster Linie ist es diese Emotion, ich bin ein guter Mensch, wenn ich das mach dann rette ich Leben, ich rette fremde Leben, die ich natürlich nicht kenne und von denen ich im Grunde gar nicht weiß, dass ich sie wirklich rette. Aber ich bin ein guter Mensch, ich rette Leben, ich bin dabei, ja ich leiste meinen Beitrag und vor allem jeder sieht das. Aber das Bedenkliche daran ist noch, dass es zum umgekehrten Judenstern kommt. Das bedeutet, dass die Menschen immer weniger werden die ohne Maske herumlaufen und dass sich diese immer mehr outen als Menschen, die vielleicht Regimekritiker sind, das halte ich für bedenklich. Die wenigen Menschen, die sich noch so zeigen wie sie sind, sozusagen gesichtsnackt herumlaufen, die geben sich keine Blöße immer mehr und das ist psychologisch tatsächlich bedenklich. Darüber sollten wir ein einer gesellschaftlichen Diskussion und Diskurs nachdenken. Was bedeutet das, wenn sich Menschen nicht mehr zeigen dürfen wie sie sind. Ich kenne auch immer mehr Leute, die diese Maßnahmen für überzogen finden, aber es sich gar nicht leisten können nicht mitzumachen und verstecken sich eben hinter der Maske.

Das erinnert mich an die Zeiten von Metternich, ich persönlich habe da noch nicht gelebt. In Österreich gab es einen Polizeistaat im 19. Jahrhundert unter Metternich, der eben alles überwachen hat lassen und die Bürger haben sich zurückgezogen in ihre Wohnungen und in ihre Häuser und haben ein Privatleben entfaltet, aber sind eben nicht mehr ausgegangen und nicht politisch tätig. Der Biedermeier ist daraus gefolgt mit eigentlich recht schönen Möbeln, meiner Meinung nach. Aber das war schon ein großer Rückzug, wo man sich bedeckt gehalten hat. Man hält sich bedeckt, man zeigt nicht wer man ist und auch heute merke ich die, die die Psychologie des Mitläufers zeigen, ohne dass ich das jetzt vergleichen will mit dem schrecklichen Dritten Reich, weil ich glaube diese Vergleiche sind natürlich überzogen. Die Psychologie des Mitläufers sagt „ich denk nicht so, aber ich muss mir die Maske aufsetzen damit mich niemand entlarvt.“ Das ist schon bedenklich, ja und in dem Maße, in dem die Mitläufer immer mehr werden und immer mehr Leute mit Masken jetzt herumlaufen, in dem Maß wird es immer mutiger ohne Maske rumzulaufen. Ganz ehrlich, ich habe zwar eine Maske, weil ich jetzt im Krankenhaus war und dann wurde mir gleich eine umgeschnallt und ich wurde auch auf Corona getestet und ich bin negativ. Also ich habe es nicht, vielleicht hatte ich es schon, aber jedenfalls jetzt habe ich es nicht. Es fühlt sich irgendwie komisch an unter lauter Maskenleuten der einzige Nichtmaskierte zu sein.

Im Film Krieg der Sterne gibt es ja diese die dunkle Seite der Macht, wenn ich das richtig in Erinnerung hab, ich bin kein großer Fan von diesem Film, aber da gibt es so Ritterfiguren die eben ganz maskiert sind von oben bis unten, glaub ich weiss und da sind die Soldaten der dunklen Macht wenn ich mich richtig erinnern. Die sind aber eben alle ganz gleich, ja das sind das sind ja Menschen dahinter, auch im Film sind dahinter Menschen, aber das macht das ist schon ganz was Unheimliches, wenn alle gleich ausschauen. Psychologisch passiert das jetzt zwischen uns und auch eine Begegnung zwischen zwei Menschen wird sehr schwer. Ich kriege ja unheimlich viele Emails und Kommentare von allen von allen Schichten und von vielen Menschen, die sich unsere YouTube Videos anschauen und die sagen sie beobachten, dass Menschen auch den Blick meiden. Das macht eben diese Maske. Diese Maske ist, „ich bin für mich allein und dann schau ich dich nicht einmal an“. Natürlich glaubt keiner durch den Blickkontakt kriegt man jetzt Corona und dann kann ich auch nicht übertragen durch Blickkontakt. Aber Blickkontakt ist doch was Persönliches, aber sie merken wir also Social Disctancing so wir elegant der Begriff klingt, aber Social Distacing passiert wirklich auch in Bereichen, die mit Infektion nichts zu tun haben. Wenn sie Menschen nicht mehr in die Augen schauen können, wenn Menschen nicht mehr lächeln können oder eben ernst wegschauen. Jetzt ist das Lächeln ohnehin nicht mehr möglich, man kann sich nicht mehr anlächeln mit der Maske. Natürlich kann man irgendwie ein Ratespiel machen, sind das jetzt lustige Augen oder traurige Augen, aber ich meine im Wesentlichen kann man jemanden nicht anlächeln hinter Masken. Wenn man jemand mit einer Maske anlächelt, dann sieht man nicht ob respondiert oder nicht. Also das ist nicht die affektive Resonanz, ich lächele jemanden freundlich an und es kommt freundlich zurück. Das ist die Grundlage einer gelungenen Kommunikation und Beziehung. Diese nonverbale Kommunikation, die fällt zu einem erheblichen Maße weg. Die Psychomotorik besteht aus Mimik und Gestik und weniger verdeckt ist, dann haben wir nur noch die Gestik und wenn die Gestik darin besteht möglichst schnell wegzugehen, sich abzuwenden, dann verlieren wir Menschen wirklich was, wir sind Gemeinschaftswesen, wir gehören zusammen.

Zurück zu in diesem Buch, Perfektionismus. Der Perfektionist hat eine Maske an. Wir sind in einer perfektionistischen Zeit wo viele Menschen etwas vorgeben was sie nicht sind. Sie blöffen, sie tun so als ob, aber sie sind es nicht. Klassischerweise ist der Perfektionist einer der seine Leistung hervorhebt: „Ich bin toll, ich stehe für was, ich leiste was, ich habe den und im Beruf und ich bin toll.“ Aber natürlich auch moralisch, es gibt viele Leute die stellen sich als unheimlich moralisch dar, das was sie dann im kleinen Kämmerlein gar nicht sind oder mit ihrer eigenen Frauen mit ihrem eigenen Mann sondern, die halt nur soeben diese Maske des moralisch Guten vor sich hertragen. Das ist eine Verlogenheit und diese Verlogenheit nimmt wahnsinnig zu, dass Menschen sich nicht mehr trauen sich so zu zeigen wie sie sind. Diese Maskenpandemie die wir jetzt haben, wir haben nicht nur eine Viruspandemie sondern auch eine Maskenpandemie.  Masken sind ein riesiges Geschäft geworden, also nicht nur die Maskenproduktion, ich glaub sogar Dessousgeschäfte produzieren Masken, sondern auch der Transport. Ich habe vor kurzem erfahren von einem Transport einem Flugzeug für 500.000 Euro, das ist ein Riesengeschäft. Das ist eine Pandemie geworden, jeder hat schon mindestens eine Maske, sogar ich habe eine Maske, also das will was heißen und meine Frau hat eine vom Einkaufen und meine Kinder zum Spielen. Die haben natürlich alle Spaß dran, gut das ist auch lustig, man kann mit Masken natürlich auch was Lustiges machen, aber wir haben eine echte Pandemie der Masken und ich finde schon das man darüber nachdenken kann, warum wir so auf Masken abfahren und das hat damit zu tun, dass wir etwas darstellen, was wir eigentlich nicht sind und warum sich das so verbreitet. Aber vor allem beeindruckend ist dieser vorauseilende Gehorsam, der mich wirklich nachdenklich macht. Wenn jetzt denn jetzt die neue Verordnung kommt, dass wir alle immer Masken tragen müssen, dann glaube ich wird es keinen großen Widerstand mehr geben, sondern dann werden die meisten sagen, mach ich eh schon lang, weil es war mir schon klar, dass es in diese Richtung gehen wird. Das nimmt uns etwas von Menschlichkeit, wir sind keine Monster, wir sind keine Funktionen.

Der Perfektionist präsentiert sich als Funktionierender, also als der Musterschüler der Nation, der hat alles brav macht, der seinen Job brav macht und der gelobt werden will, er will wertgeschätzt werden. Es trauen sich immer weniger Position zu beziehen, also Stellung zu beziehen. Man kann finde ich in dieser Corona Sache sehr verschiedener Meinung sein und ich finde viele Meinungen legitim, aber dass zur Verfolgung und zur Anfeindung von Menschen kommt die anderer Meinung sind, das finde ich echt problematisch. Deswegen erhebe ich auch meine Stimme laut, weil das ist nicht gut. Dieser Einheitsbrei, dass wir alle eben gleich denken, gleich fühlen uns gleich verhalten und nicht mehr unterscheidbar sind, das ist in Zeiten einer Demokratie sehr traurig. Wir hatten schon viele totalitäre Systeme von rechts und von links, da gibt es wenig Unterschied, es gab immer sehr viele Todesopfer und sehr viel Unfreiheit zu beklagen. Immer war dasselbe, bei den rechten wie bei den linken, die Menschen zu einem Einheitsbrei zu machen, zur Einheitsmaschine der eingeordnet werden kann, der eine Nummer wird, der nicht mehr ganz authentisch und echt ist, der kein richtiges Gesicht hat, der auch hässlich wird mit der Zeit, weil hinter des Maske ist es ja wurscht wie man ausschaut, das ist dann egal, da braucht man sich ja weder pflegen noch schminken, noch rasieren, völlig egal. Nicht einmal mehr Zähne putzen muss man, es ist auch wurscht ob man aus dem Mund stinkt, da kommt ja eh nichts mehr raus. Also all das sind Entwicklungen, auf die wir sehr scharf blicken müssen, weil Beziehungen immer dann besser gelingen, wenn wir uns authentisch geben, wenn wir uns so zeigen wie sind, wenn wir uns mit unserem Defizit, mit unserem Gefühl, mit unserem abweichenden Meinungen präsentieren können und wenn das im Freundeskreis sein darf. Ein Freund von mir hat sich auf Facebook negativ geäußert, gegen eine übertriebene Angst vor dem Corona-Virus und im Kommentar darunter hat jemand geantwortet, dass er mir die Freundschaft kündigt, weil das ist ja wirklich unglaublich, weil so viele Menschen sterben. Also diese Form von Intoleranz, ich glaube so was sollte nicht sein.  Man kann sich natürlich schon Fragen was war das für eine Freundschaft, gut ist ein anderes Kapitel. 

Mein Plädoyer als Psychiater ist, bleiben wir individuell, bleiben wir die die wir sind, versuchen wir uns nicht anzugleichen. Jeder Mensch hat seine Existenzberechtigung, ob er gescheit ist, oder dumm, oder behindert ist, oder welche Haarfarbe, Augenfarbe oder Hautfarbe er hat, das ist alles legitim. Wir müssen nicht von Einheitsmenschen werden, der eine Einheitsmeinung vertritt, der gleich ausschaut, dass ist gefährlich für die menschliche Entwicklung, weil das kann auch alles falsch sein und dann ist es gut wenn wir eben diese Propheten haben, denen zuhören und nachdenken, dass wir den Kurs auch immer wieder korrigieren können. Ich merke bei diesem Corona Phänomen immer mehr, dass es unmerklich, aber sehr viele Kurskorrekturen gibt, die offensichtlich in der veröffentlichten Meinung so nicht ankommen. Das ist nicht schlecht, weil es eben auch Kritiker gibt kritisch darüber nachdenken und sagen ist es jetzt wirklich notwendig, dass ein Vater, der geschieden ist eine Kinder jetzt auf Monate nicht sieht, da wurde zum Beispiel korrigierend zurückgerudert, ist es notwendig, dass Verlobte sich nicht sehen, da glaube ich sehe schon Tendenzen, dass sich der Dinge verbessern. Ich glaube es ist wichtig, dass wir in einem pluralistischen Diskurs bleiben und nicht zum Einheitsmenschen mit einer Einheitsmeinung degenerieren.

Dann grüße ich Sie, alles Gute.

Psychiater Bonelli: Entwickelt sich unser Staat gerade in ein totalitäres System?

Corona Aktuell: Sind die aktuellen Einschränkungen unserer Freiheiten eigentlich noch verhältnismäßig? Durch die allgemeine Angst werden Maßnahmen möglich, die bisher nicht denkbar waren.

20.03.2020 (20:51)

28.03.2020 KenFM: Interview mit Raphael Bonelli „Meinungsfreiheit in Zeiten der Corona-Panik“

Nature Medicine: Estimating clinical severity of COVID-19 from the transmission dynamics in Wuhan, China 19.03.20

Psychiater, Univ-Doz. DDr. Raphael Bonelli YouTube Kanäle RPP Institut | in vino veritas| rpp-institut.org | bonelli.info | Telefgram: t.me/rppinstitut

ARD: Loriot: „Was mich am Fernsehen stört“ (1979)

Kommentar der Redaktion: Es wird immer extremer, jetzt zensiert die ARD sogar eigene lang vergangene Beiträge und macht noch nicht einmal vor Vicco von Bülow halt. Ist er nun auch ein Rechter, Verschwörungstheoretiker … ?

Wir haben eine Kopie bei Dayly Motion gefunden

Dieser Text wurde maschinell mit einer Transscriptionssoftware erstellt um Stichworte mit einer Volltextsuche finden zu können. Der Text enthält daher einige Fehler und ist auch wegen fehlender Satzzeichen nicht gut lesbar.

Asexuelle Figuren

2:40 Politiker
5:28 Die Satire ist eine Waffe gegen die Macht
7:34
8:59 Links / Rechts
11:00 Was mich am Fernsehen stört

Vicco von Bülow: Das was mich am Fernsehen stört ist etwas was mit dem Fernsehen direkt eigentlich gar nichts zu tun hat, sondern berührt genau das Thema was wir eben berührt haben, nämlich viel das mit dem Fernsehen Politik gemacht wird und das in das ist leider nötig ist das ist tatsächlich gebe es zu nötig ist dass ich politische Funktionäre ums Programm kümmern, weil sehr viele Fernsehleute es nicht lassen können ihre eigene, völlig unmaßgebliche politische Meinung über den Bildschirm verbreiten zu müssen.

Marianne Koch: Ja Moment mal, u kannst die politische Meinung von einem Menschen nicht abstrahieren du kannst doch nicht verlangen dass er plötzlich seine politische Überzeugung in dem was er macht und denkt plötzlich beiseite lässt oder?

Vicco von Bülow: Einmal würde ich sagen doch. Er kann natürlich jederzeit einen Mann hinsetzen für den Bildschirm wo drunter steht „Hier spricht die CDU“, dann hat er eine halbe Stunde kann sagen was er will. Dann kommt der Mann und sagt hier ein neuer Mensch der steht hier spricht die SPD soll sagen was er will. Dass aber einer so tut als sei im Besitz der Wahrheit und sagt er sei ganz objektiv, was in Wirklichkeit macht ist das ja in schlimmste Werbemanier hier seine persönlichen politischen Ansichten verkauft, es ist widerwärtig.

Solange dies nicht geändert wird haben die Parteien und ihre fürchterlichen Funktionäre das Recht und die Pflicht in das Fernsehen hineinzureden. Erst wenn sich Fernsehleute dazu bereitfinden, dass sie aus ihrer politischen Ansicht ein Rätsel machen, das heißt ja gut das heißt wenn man einem Fernseh mal einfach nicht ansieht welche Richtung er angehört das kann ja persönlich äußern aber um Gottes Willen nicht auf dieser verdammten Mattscheibe!

Marianne Koch: verlangt wirklich unmöglich sicherlich Verlass

Vicco von Bülow: Wenn einer im Fernsehen nicht das Unmögliche leisten kann dann soll er es lassen, dann ist nämlich dort nicht am richtigen Platz.

Marianne Koch: Aber ich meine das ist eine Apotheose der Ausgewogenheit wie ich sie noch nie gesehen hab und Ausgewogenheit.

Vicco von Bülow: die Ausgewogenheit hat bei jedem einzelnen persönlich stattzufinden, insgesamt aber ist der richtige Platz eines Verantwortlichen Fernsehmacher zwischen allen Stühlen, jawohl und nicht auf denselben .

13:48 Über das Leben eines Satirikers
Vicco von Bülow (Loriot) über Politik, links & rechts (1979)